close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Amtsblatt 17. KW - Verbandsgemeinde Deidesheim

EinbettenHerunterladen
Amtsblatt
Verbandsgemeinde Deidesheim
Deidesheim
41. Jahrgang
Forst
Niederkirchen
Meckenheim
Ruppertsberg
Freitag, den 24. Oktober 2014
43. Woche
Freitag, den 24. Oktober 2014
Deidesheim
Seite 2
Notdienste und wichtige Rufnummern
Verwaltungseinrichtungen
Öffnungszeiten der Bereitschaftsdienstzentralen
in Rheinland-Pfalz ab 1. April 2014
Mi
14.00 - Do
7.00 Uhr
Ver- und Entsorgungsunternehmen
Fr
16.00 - Mo 7.00 Uhr
Gas
VFT 18.00 - NWT 7.00 Uhr
Deidesheim, Niederkirchen und Ruppertsberg
VFT = Tag vor einem gesetzlichen Feiertag
Stadtwerke Deidesheim GmbH
965454
NWT = Nächster, auf den Feiertag folgender, Werktag
Forst, Meckenheim
Thüga Energienetze GmbH
0800/0837111
Bereitschaftsdienste
Verbandsgemeindeverwaltung
Am Bahnhof 5, 67146 Deidesheim
Telefon: 06326/977-0, Fax-Nr.: 06326/977-100,
Internet: www.vg-deidesheim.de
E-Mail: verwaltung@vg-deidesheim.rlp.de
Bürgermeister: Theo Hoffmann
Telefon: 06326/977-113
Sprechstunde des Bürgermeisters
Die nächste Sprechstunde des Bürgermeisters ist
am Donnerstag, 20.11.2014, 16.00 Uhr. Eine Terminvereinbarung unter Telefon 06326/977-113 –
Frau Reinhardt – ist erforderlich.
Öffnungszeiten
Verwaltung:
Mo bis Fr
8.00 – 12.00 Uhr
Do zusätzlich 14.00 – 18.00 Uhr
Bürgerbüro:
Mo bis Mi
8.00 – 16.00 Uhr - durchgehend
Do
8.00 – 18.00 Uhr - durchgehend
Fr
8.00 – 12.00 Uhr
KFZ-Zulassungsstelle:
Mo – Do
8.00 – 12.30 Uhr
Do zusätzlich 14.00 – 17.30 Uhr
Fr
8.00 – 11.30 Uhr
Strom
Deidesheim u. Niederkirchen (Stadtwerke) 965454
Forst, Ruppertsberg
(Pfalzwerke Regioservice Maxdorf) 06237/935-211
Meckenheim (Stadtwerke Neustadt) 06321/402-0
Wasser
Deidesheim, Forst, Ruppertsberg (Stadtwerke)
965454
Meckenheim, Niederkirchen (Friedelsh.Gruppe)
06237/9270-0
Abwasser
Für die gesamte VG (Kläranlage). Außerhalb der
Dienstzeiten in dringenden Notfällen 0171/8280079
Telefax VG-Werke
06326/977-289
Tourist-Service GmbH Deidesheim 9677-0
Telefax
9677-18
E-mail:
touristinfo@deidesheim.de,
Internet:
www.deidesheim.de
Während der Hochsaison von August bis Ende
Oktober bietet die Tourist-Information mit erweiterten Öffnungszeiten einen zusätzlichen Service. Die
Tourist-Information ist an folgenden Zeiten offen:
Mo. – Do. 9.00 – 12.30 und 13.30 – 17.00 Uhr
Fr. 9.00 – 12.30 und 13.30 – 18.00 Uhr
Sa. 9.00 – 12.30 Uhr
Stadtwerke Deidesheim
Telefax
Notdienst:
E-Mail:
Internet:
Notrufe
Notruf
Feuerwehr
110
112
Polizei Haßloch
Giftnotrufzentrale Rheinland-Pfalz
06324/933-0
06131/19240
Rettungsdienst Krankentransporte
Rettungsleitstelle
9651-0 für die gesamte Verbandsgemeinde 19222
965-112
965454
info@stadtwerke-deidesheim.de
www.stadtwerke-deidesheim.de
Ärzte und Apotheken
Ärztlicher Notfalldienst
Sonstige Einrichtungen
Kläranlage Niederkirchen
8276
Forstrevier Wallberg (Herr Kirchner)
6506
Schwimmbad Deidesheim
(während der Badesaison)
6466
Kindertagesstätte „Vogelnest” Deidesheim 6605
Kindergarten Forst
5106
Kindergarten Niederkirchen
8410
Kath. Kindergarten St. Hildegard Deidesheim 6317
Kath. Kindertagesstätte Meckenheim
5294
Ev. Kindertagesstätte „Regenbogen”
Meckenheim
8406
Kath. Kindertagesstätte
St. Martin Ruppertsberg
980386
Grundschule Deidesheim Heumarktstraße
8288
Grundschule Meckenheim
8741
Grundschule Niederkirchen
1377
Realschule plus Deidesheim/Wachenheim
Standort Deidesheim
982767
Musikschule der Verbandsgemeinde Deidesheim
06326/977-124
DRK O.V. Deidesheim (nicht ständig besetzt)
Tel./Fax: 6467, E-Mail: drk-deidesheim@t-online.de
Bereitschaftsleiter W. Fischer
0171-4230598
Für Stadt Deidesheim und die Gemeinden
Meckenheim, Niederkirchen, Ruppertsberg:
Ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale Neustadt an
der Weinstraße:
Krankenhaus Hetzelstift, Stiftstraße 10, 67433 Neustadt/Wstr.
Telefon: 116117 (ohne Vorwahl)
Öffnungszeiten der Bereitschaftsdienstzentralen
in Rheinland-Pfalz ab 1. April 2014:
Mo 19.00 - Di
7.00 Uhr
Di
19.00 - Mi
7.00 Uhr
Mi
14.00 - Do
7.00 Uhr
Do 19.00 - Fr
7.00 Uhr
Fr
16.00 - Mo 7.00 Uhr
VFT 18.00 - NWT 7.00 Uhr
VFT = Tag vor einem gesetzlichen Feiertag
NWT = Nächster, auf den Feiertag folgender, Werktag
Für die Gemeinde Forst an der Weinstraße:
Ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale Bad Dürkheim:
Evangelisches Krankenhaus Bad Dürkheim,
Dr.-Kaufmann-Straße 2, 67098 Bad Dürkheim
Telefon: 116117 (ohne Vorwahl)
Amtsblatt - in eigener Sache
Allgemeines und Textbeiträge
Verbandsgemeindeverwaltung Deidesheim
Heidemarie Reinhardt
Telefon: 06326/977-113
Fax:
06326/977100
E-Mail: amtsblatt@vg-deidesheim.rlp.de
Internet: www.vg-deidesheim.de
Anzeigenannahme
Fieguth Verlag
Brigitte Geißler-Schurek
Telefon: 06321/3939-63
Fax:
06321/393966
E-Mail: anzeigen@amtsblatt.net
Internet: www.amtsblatt.net
Annahmeschluss:
montags, 9.00 Uhr
In Feiertagswochen einen Tag früher
Auflage: 5.800 Exempl., Erscheinungstermin: Freitag
Annahmeschluss:
montags, 12.00 Uhr
In Feiertagswochen einen Tag früher
Apotheken Dienstbereitschaft
Ansage des Apothekennotdienstes über landeseinheitliche Rufnummern:
deutsches Festnetz:
0180-5-258825-PLZ
(0,14 €/Min.)
Mobilfunknetz:
0180-5-258825-PLZ
(max. 0,42 €/Min.)
Anzeige der notdienstbereiten Apotheken im Internet unter www.lak-rlp.de
Zu beachten ist, dass der Notdienst immer um
8.30 Uhr beginnt und am folgenden Tag um
8.30 Uhr endet, auch an Sonn- und Feiertagen.
Freitag, 24.10.14
Rathaus-Apotheke Deidesheim und
Hirsch-Apotheke Neustadt
Samstag, 25.10.14
Rathaus-Apotheke Neustadt und
Schwanen-Apotheke Meckenheim
Sonntag, 26.10.14
St. Ulrich-Apotheke Deidesheim und
Adler-Apotheke Neustadt
Montag, 27.10.14
Brunnen-Apotheke Neustadt-Hambach und
Löwen-Apotheke Bad Dürkheim
Dienstag, 28.10.14
Bacchus-Apotheke Neustadt und
Rehbach-Apotheke Böhl-Iggelheim
Mittwoch, 29.10.14
Adler-Apotheke Neustadt und
Apotheke am Obermarkt Bad Dürkheim
Donnerstag, 30.10.14
Engel-Apotheke Neustadt und
Apotheke am Rathaus Haßloch
Zahnärztlicher Notfalldienst
Am Samstag, von 9.00 bis 12.00 Uhr und an
Sonn- und Feiertagen, von 11.00 bis 12.00 Uhr
Dr. Jan-Hendrik Bartel, Mannheimer Straße 20
Bad Dürkheim, Tel. 06322/5440
ZA. Klaus Riesterer, Pestalozzistraße 36
Neustadt, Tel. 06327/2279
Telefonseelsorge
Tel. 0800-1110111/222
- rund um die Uhr - anonym - verschwiegen datengeschützt - gebührenfrei
Im Internet: www.telefonseelsorge.de
Tierärztlicher Notfalldienst
Zu erfragen unter der Rufnummer jedes niedergelassenen Tierarztes.
Impressum
Herausgeber und verantwortlich für den amtlichen
Teil: Verbandsgemeindeverwaltung Deidesheim.
Verlag und verantwortlich für den Anzeigenteil: Fieguth-Amtsblätter, SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungs-GmbH & Co. KG, Rainer Zais, Niederlassung
Friedrichstr. 59, 67433 Neustadt, Tel. 06321 3939-60,
Fax -66, E-Mail: anzeigen@amtsblatt.net,
www.amtsblatt.net
(für den Inhalt der Auftragsgeber).
Druck: Greiser-Druck GmbH & Co. KG, Rastatt.
Kostenlose Zustellung wöchentlich freitags.
Einzelstücke können bei Tourist-Information
Deidesheim oder dem Verlag bezogen werden
Seite 3
Freitag, den 24. Oktober 2014
Bekleidung, Spielzeug und Zubehör
Deidesheim
Deidesheim
Freitag, den 24. Oktober 2014
Seite 4
22 Mandelbäume gestiftet
DEIDESHEIM. Kürzlich
konnten die Eheleute Dr.
Wolfgang und Martina
Pauls gemeinsam mit
zahlreichen Freunden
ihren 125. Geburtstag
feiern. Statt der üblichen Geschenke baten
Sie ihre Freunde aus nah
und fern um eine Spende für Mandelbäume,
die sie der Stadt Deidesheim zur Verfügung stellen wollten. Das Ehepaar, das vor einigen
Jahren ein kleines Häuschen in der Spitalgasse gekauft und stilvoll
renoviert hatte, fühlt sich nach eigenem Bekunden in Deidesheim
und in der Pfalz sehr wohl. Beim Joggen durch die Weinberge sei
ihm dann die Idee mit der Spende für Mandelbäume gekommen,
so Dr. Pauls, der wie seine Ehefrau Martina auch die Zeit der Mandelblüte an der Weinstraße besonders mag. Die Freunde unter
anderem aus Deidesheim, aus dem Kölner Raum, aus Münster und
Hamburg sammelten daraufhin 1200 Euro, die Familie Pauls dann
an die Stadt weitergab. Mit dem Geld wurden inzwischen beim
Rastplatz Paradiesgarten, am Platz der Freundschaft, entlang des
Mandelpfades und am Radweg zwischen Deidesheim und Forst 22
Mandelbäume gepflanzt. 16 Bäumchen setzen die Helferinnen und
Helfer beim Freiwilligentag im September, den Rest pflanzte der
Gärtnertrupp der Stadt.
Da die Eheleute Pauls am Freiwilligentag nicht anwesend sein konnten, wurden die Mandelbäume jetzt noch einmal symbolisch angegossen. Dazu traf man sich am Platz der Freundschaft, wo zwei
Bäume gepflanzt wurden, um mit einem Glas Sekt auf die gelungene Aktion anzustoßen. Bürgermeister Dörr bedankte sich dabei
bei allen Freunden des Ehepaars für die Spende und empfahl die
Aktion zur Nachahmung. Über die Aktion freute sich auch eine kleine Maus, die neugierig aus einem Mauerloch hervorkroch und das
Geschehen aufmerksam beobachtete. Sie freute sich wohl, wie die
übrigen Anwesenden auch, auf die Zeit der nächsten Mandelblüte
an der Weinstraße.
Stadt Deidesheim, Stadtbürgermeister Manfred Dörr
Marktplatz 9.67146 Deidesheim
Telefon 0 63 26 / 61 40
Telefax 0 63 26 / 98 15 60
stadt-deidesheim@t-online.de
Seite 5
Freitag, den 24. Oktober 2014
Deidesheim
Freitag, den 24. Oktober 2014
Deidesheim
Verbandsgemeinde
Deidesheim
Amtliche
Bekanntmachungen
Bewirtschaftung
des Eckkopfturmes
Am kommenden Wochenende,
Samstag und Sonntag, dem 25.
und 26. Oktober 2014 wird der
Eckkopfturm von der Trachtengruppe Deidesheim, bewirtschaftet.
Die wanderfreudige Bevölkerung der VG Deidesheim
ist herzlich zu einem Besuch eingeladen.
Verlosung Eckkopftermine 2015
Am Donnerstag 30. Oktober 2014 um 19.00 Uhr,
werden die Bewirtschaftungstermine auf dem Eckkopf für das Jahr 2015 verlost.
Alle Vereine der Verbandsgemeinde Deidesheim,
die sich für die Bewirtschaftung des Eckkopfturmes
interessieren, sind herzlich eingeladen.
Das Treffen findet im Ratssaal der Verbandsgemeindeverwaltung Deidesheim statt.
Standesamt geschlossen
Das Standesamt bleibt am Freitag, den
31.10.2014 aufgrund einer Software-Aktualisierung geschlossen.
Wichtige Mitteilung
der KFZ-Zulassungsstelle
Die KFZ-Zulassungsstelle im Bürgerbüro ist am
05., 06. und 07.11.2014 wegen EDV-Umstellung geschlossen.
Bürgerbüro
„Wir sind gerne für Sie da!“
zentralregisterauskunft, Fundbüro, Erstellung von
Fotokopien, Gewerbean-, um- und abmeldungen,
Reisegewerbekarten,
Untersuchungsberechtigungsscheine
Bei uns erhalten Sie bzw. können Sie folgende
Vordrucke abgeben:
Abfallbeseitigung, Anträge auf Aufenthaltsgenehmigung, Bauanträge, Einzugsermächtigungen,
Entwässerungsanträge, EU-Weinbaukartei, Anträge
auf Führerschein und Euro-Führerschein, Gemüsemeldung, Grünabfallscheine, Meldebögen Winzer,
Meldung defekter Straßenlampen, Traubenmostbestände, Viehzählung, Weinerzeugungsmeldung,
Wohngeld
An unserer Zentrale bzw. unseren Informationsständen erhalten Sie:
Abfallkalender, Lohnsteuerantragsformulare, Amtsblatt, Informationsmaterial Musikschule, allgemeines Informationsmaterial, Programm VHS, Weinfestkalender, Wertstoffsäcke, Altbatteriesammelbehälter
KFZ-Zulassungs-Service
Öffnungszeiten:
Montag:
08.00 – 12.30 Uhr
Dienstag:
08.00 – 12.30 Uhr
Mittwoch:
08.00 – 12.30 Uhr
Donnerstag:
08.00 – 12.30 Uhr
14.00 – 17.30 Uhr
Freitag:
08.00 – 11.30 Uhr
Neuzulassungen, Umschreibungen von außen mit
und ohne Halterwechsel, Umschreibungen innerhalb, Außerbetriebsetzung, Wiederzulassung nach
Außerbetriebsetzung, Kurzzeitkennzeichen (5
Tage), Technische Änderungen, Änderungen Halterdaten, Reservierung Wunschkennzeichen, Feinstaubplakette
Gebühren und anfallende Kosten können im Bürgerbüro bargeldlos mit EC-Cash (Eurocard mit PIN) entrichtet werden.
Auskunft in Rentenangelegenheiten –
Rentenberatung über die Deutsche Rentenversicherung
Rentenberatungstermine, Aufnahme von Rentenanträgen, Kontenklärungen, Anträge auf Rehabilitation oder Anerkennung von Erziehungszeiten
werden ausschließlich wahrgenommen von den
Versichertenberatern der Deutschen Rentenversicherung oder den Versichertenältesten.
Bitte wenden Sie sich zur Terminvereinbarung an
den Versicherungsberater der Deutschen Rentenversicherung: Herrn Norbert Kercher, In der Achen
50a, 67435 Neustadt, Tel. 06327/5472
oder an die
Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz,
Eichendorffstraße 4 – 6, 67346 Speyer, Tel.
06232/172881 (Auskunfts- und Beratungsstelle);
kostenfreies Servicetelefon
der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz
(vormals LVA). 0800 10 00 48 016
der Deutschen Rentenversicherung Bund (vormals
BfA): 0800 10 00 48 070.
Die Beratungsstellen erteilen unabhängig von der
Sozialversicherungszugehörigkeit gerne Auskunft.
Sprechtage der Deutschen Rentenversicherung finden in Deidesheim statt. Terminvergabe unter Tel.
06326/977-0.
Bürgerbüro der Verbandsgemeinde Deidesheim
im Verwaltungsgebäude der VG Deidesheim, Am
Bahnhof 5, 67146 Deidesheim, Erdgeschoss, Zimmer 0.23
Öffnungszeiten:
Montag:
08.00 – 16.00 Uhr durchgehend
Dienstag:
08.00 – 16.00 Uhr durchgehend
Mittwoch:
08.00 – 16.00 Uhr durchgehend
Donnerstag: 08.00 – 18.00 Uhr durchgehend
Freitag:
08.00 - 12.00 Uhr durchgehend
Telefon: 06326/977-123, 977-126 oder 977-227
Fax: 06326/977-127
Wir bieten Ihnen folgenden Service an
Abschließende Erledigung:
Angelegenheiten des Melderechts (z.B. An-, UmSeniorenforum
und Abmeldungen, Aufenthaltsbescheinigungen,
Auskunftssperre, Lebensbescheinigungen, Haushaltsbescheinigungen für Kindergeld, Meldebe- Veranstaltungen für Senioren
scheinigungen, Melderegisterauskunft), Personalausweis, Reisepass, Kinderreisepass, vorläufige Aus- in der VHS VG Deidesheim
weispapiere, Ausstellung Fischereischein, Beglaubi- Bewegungstherapie für Senioren
gungen von Unterschriften und Kopien (ausgenommen Personenstandsurkunden), Ausgabe der Bewegungstherapie
Briefwahlunterlagen, Führungszeugnis, Gewerbe- Dozentin: Gisela Weber
Kursnummer: H3022101DE
Seite 6
Beginn: Donnerstag, 11.09.14
Dauer/Uhrzeit/Gebühr: 13 Nachmittage,
15:00 - 16:00 h, gebührenfrei
Ort: Deidesheim, Altenzentrum St. Elisabeth, 3. OG
Bewegungstherapie
Dozentin: Hannelore Dorn
Kursnummer: H3022102DE
Beginn: Mittwoch, 10.09.14
Dauer/Uhrzeit/Gebühr: 4 Nachmittage,
15:00 - 16:00 h, gebührenfrei
Ort: Forst, Altenstube
Bewegungstherapie
Dozentin: Hannelore Dorn
Kursnummer: H3022103DE
Beginn: Mittwoch, 24.09.14
Dauer/Uhrzeit/Gebühr: 4 Nachmittage,
14:30 - 15:30 h, gebührenfrei
Ort: Meckenheim, Rathaus
Bewegungstherapie
Dozentin: Hannelore Dorn
Kursnummer: H3022104DE
Beginn: Dienstag, 02.09.14
Dauer/Uhrzeit/Gebühr: 4 Nachmittage,
15:00 - 16:00 h, gebührenfrei
Ort: Niederkirchen, Pfarrheim, Seniorentreff
Jugendtreff
Jugendtreff Deidesheim
In Hohen Acker 11, Tel. 06326/6945
Internet: www.jugend-vg-deidesheim.de
Montag:
15.00 – 20.00 Uhr
Dienstag:
15.00 – 17.00 Uhr Kindertreff
für Kinder von 6 - 11 Jahren
28.10.14 HF: Waldtag
Mittwoch: 14.00 – 19.00 Uhr
Donnerstag:. 14.00 – 19.00 Uhr
Freitag:
14.00 – 20.00 Uhr
ab 15.00 Uhr „Küchentime“
Kirche
Kath. Pfarreiengemeinschaft
Deidesheim, Forst u. Ruppertsberg
Pfarrbüro Deidesheim, Pfarrgasse 3,
67146 Deidesheim
Tel. 06326/345, Fax: 06326/980417
e-Mail: kath.deidesheim@t-online.de
Homepage: www.st-ulrich-deidesheim.de
Öffnungszeiten des Pfarrbüros Deidesheim:
Montags bis freitags - außer mittwochs jeweils 9.00 - 12.00 Uhr
Geschlossen:
Dienstag 28.10. und Freitag 31.10.14
Deidesheim
Sonntag 26.10.
10.00 Uhr Bürgerhospital St. Elisabeth:
Heilige Messe
10.30 Uhr Heilige Messe
17.00 Uhr Feierlicher Abschluss der Rosenkranzandachten mit sakramentalem Segen
Dienstag 28.10.
10.00 Uhr Bürgerhospital St. Elisabeth:
Heilige Messe
Mittwoch 29.10.
08.30 Uhr Heilige Messe
19.00 Uhr Spitalkirche: Rosenkranzandacht
(Kolpingfamilie)
Seite 7
Donnerstag 30.10.
17.00 Uhr Aussetzung des Allerheiligsten
- Beichtgelegenheit –
18.00 Uhr Heilige Messe
Freitag 31.10.
10.00 Uhr Bürgerhospital St. Elisabeth:
Heilige Messe
Samstag 01.11. - Allerheiligen
10.30 Uhr Heilige Messe
14.00 Uhr Allerheiligenvesper mit Totengedenken,
mit besonderem Gedenken der Verstorbenen des
letzten Jahres, anschl. Prozession zum Friedhof und
Segnung der Gräber (mit der Chorgemeinschaft)
Sonntag 02.11. – Allerseelen
10.00 Uhr Bürgerhospital St. Elisabeth:
Heilige Messe
10.30 Uhr Requiem für alle Verstorbenen unserer
Pfarrgemeinde
Forst
Samstag 25.10.
19.00 Uhr Vorabendmesse
Samstag 01.11. – Allerheiligen
09.00 Uhr Heilige Messe mit besonderem Gedenken der Verstorbenen des letzten Jahres, anschließend Gräbersegnung mit der Chorgemeinschaft
Sonntag 02.11.
10.30 Uhr Requiem für alle Verstorbenen unserer
Pfarrgemeinde
Ruppertsberg
Sonntag 26.10.
09.00 Uhr Heilige Messe
Dienstag 28.10.
19.00 Uhr Heilige Messe
Freitag 31.10.
18.00 Uhr Vorabendmesse zu Allerheiligen
Samstag 01.11.
14.00 Uhr Allerheiligenvesper mit Totengedenken,
mit besonderem Gedenken der Verstorbenen des
letzten Jahres mit der Chorgemeinschaft
anschl. Prozession zum Friedhof und Segnung der
Gräber (mit dem MGV)
Sonntag 02.11. – Allerseelen
09.00 Uhr Requiem für alle Verstorbenen unserer
Pfarrgemeinde
Kath. Pfarreiengemeinschaft
Niederkirchen und Meckenheim
Pfarrbüro Niederkirchen, Im Kirchgarten 2,
67150 Niederkirchen
Tel. 06326/289; Fax: 06326/5871
e-mail: kath-pfarramt-ndk@t-online.de
Homepage: www.pfarreien-ndk-mck.de
Öffnungszeiten des Pfarrbüros:
Dienstag, Donnerstag u. Freitag
jeweils vom 14.00 - 17.00 Uhr
Meckenheim
Samstag, 25.10.2014
18.00 Uhr Vorabendmesse
Samstag 01.11.14
10.15 Uhr Festgottesdienst zu Allerheiligen
anschl. Totengedenken u.Gräberseg- nung
Niederkirchen
Sonntag, 26.10.2014
10.00 Uhr Heilige Messe
Samstag 01.11.14
9.00 Uhr Festgottesdienst zu Allerheiligen
Sonntag 02.11.14 10.00 Uhr
Amt zu Allerseelen
Sonntag 02.11.14
14.00 Uhr Totengedenken u. Gräbersegnung
Freitag, den 24. Oktober 2014
Prot. Kirchengemeinde
Deidesheim mit Forst,
Niederkirchen und Ruppertsberg
Herr Pfarrer Hans-Peter Jung ist noch bis einschließlich 26. Oktober 2014 in Urlaub. Seine Vertretung hat Pfarrerin Andrea Jung aus Gönnheim (Tel.
06322/92193). Das Pfarrbüro ist zu den üblichen
Zeiten besetzt.
Sonntag, 26. Oktober 2014:
10.00 Uhr: Gottesdienst (Präd. F. Speck)
Freitag, 31. Oktober 2014:
19.00 Uhr: Gemeinsame Feier zum Reformationstag der Gemeinden Deidesheim, Gönnheim/Friedelsheim und Wachenheim in Deidesheim, Kolpingstubb
Die diesjährige Bethel-Sammlung findet vom 20.
bis 25. Oktober 2014 statt. In dieser Zeit können
die Kleidersäcke unter dem Vordach zwischen Kirche und Gemeindehaus abgestellt werden. Verpackungssäcke erhalten Sie im Pfarrbüro oder auch
an der Kirche.
Prot. Pfarramt Meckenheim
Gottesdienste
26.10
31.10.
2.11.
9.11.
10.00 (mit 2 Taufen)
19.00 (Reformationstag)
8.45
10.00
Herbstferien
In den Herbstferien finden keine Veranstaltungen
des Frauenbundes (Di 28.10.) und des Altenkreises
(Di 21.10) statt.
Wählerliste
Deidesheim
Die Gemeinde in Bad Dürkheim
www.gemeinde-bad-duerkheim.de
Hausversammlung
Neutestamentliches Gemeindeleben
Samstag,15:30 Uhr mit aktuellen biblischen
Themen.
Pfarrer-Maurer-Str. 3, Kontakt: 06322-989601
Freie evangelische Gemeinde (FeG)
Haßloch
Gottesdienste
am 1. + 3. Samstag im Monat um 18.00 Uhr, Forstgasse 56 a, mit eig. Kindergottesdienst und sep.
Mutter-Kind-Raum mit Übertragung
Bibeltreff - In der Bibel Gottes Liebe erkennen!
mittwochs
14-tägig um 20.00 Uhr, Tel. 06324/6936
freitags
14-tägig um 20.00 Uhr, Tel. 06324/979181
Offener Walkingtreff
Samstag morgens,
Infos: Ingrid Gillessen, Tel. 06324/979181
Dienstag nachmittags,
Infos: Annette Schädler, Tel. 06324/81417
Weitere Infos unter www.hassloch.feg.de
Wir freuen uns auf Dein/Euer Kommen.
Stadt Deidesheim
Amtliche
Bekanntmachungen
Das Wählerverzeichnis für die Wahlen zum Presbyterium kann ab Montag, dem 20. Oktober 2014
im Pfarramt eingesehen werden. So können Sie
Haus- und Straßensammlung
überprüfen, ob Sie unter den Wahlberechtigten
verzeichnet sind. Es wird gebeten, bitte vorher des Volksbundes Deutsche Kriegsanzurufen (Tel. 252). Ein AB kann besprochen wer- gräberfürsorge
den.
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
vom 27. Oktober bis 22. November 2014 findet
Reformationstag
wieder die landesweite Haus- und StraßensammAm Freitag 31. Oktober 2014 wird um 19.00 Uhr lung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsoranlässlich des Reformationstages ein Gottesdienst ge statt. Für seine wichtige Friedensarbeit benötigt
stattfinden. Wir laden herzlich dazu ein. Mit Ihrem der Volksbund nach wie vor Ihre Hilfe. Nur mit
Besuch im Gottesdienst geben Sie einen Hinweis Ihrer Unterstützung wird es gelingen, zahlreichen
darauf, welche Bedeutung der 31.Oktober in unseKriegsopfern würdige Gräber zu geben und an dierem Land ursprünglich hat.
sen Gräbern zum Frieden zu mahnen.
Für die Aktion werden noch Sammlerinnen und
Jehovas Zeugen Haßloch
Sammler gesucht. Interessenten melden sich bitte im
www.jw.org
Sekretariat des Stadtbürgermeisters, Telefon 61 40.
Königreichsaal in Haßloch,
gez. Manfred Dörr
Gottlieb-Duttenhöfer-Str. 85
Stadtbürgermeister
Freitag, 24.10.2014
19.00 Uhr Bibelstudium
Öffnungszeiten der
19.35 Uhr Predigtdienstschule
Fa. KFJ Recycling GmbH
20.05 Uhr Dienstzusammenkunft
Sonntag, 26.10.2014
(Joho) Auf der Mirrhe, Forst
10.00 Uhr Biblischer Vortrag: „Auf Gottes König- Ab dem 01.11.2014 bis voraussichtlich Mitte
reich bauen - nicht auf Illusionen”
März 2015 ist die Recyclinganlage der Firma KFJ
10.35 Uhr Bibelbetrachtung
samstags vormittags geschlossen.
An den Werktagen sind die Öffnungszeiten weiterJehovas Zeugen Bad Dürkheim
hin:
www.jw.org
Montag – Freitag von 7.30 Uhr – 12.00 Uhr und
Königreichssaal in Bad Dürkheim-Ungstein
von 12.30 Uhr – 16.30 Uhr
Honigsäckelstraße 1
Telefon 06322/67970
Fotos, Bilder, Postkarten und
Freitag, 24.10.2014
Gegenstände gesucht
19.30 Uhr Bibelstudium
DEIDESHEIM. Saint-Jean-de-Boiseau, die französi20.05 Uhr Predigtdienstschule
sche Partnergemeinde von Deidesheim, möchte im
20.35 Uhr Dienstzusammenkunft
April 2015 eine Ausstellung zum Thema „100 JahSonntag, 26.10.2014
10.00 Uhr Biblischer Vortrag: „Der ehrenvolle und re Ausbruch des 1. Weltkriegs“ veranstalten. Sie hat
nunmehr angefragt, ob sich Deidesheim mit einifreudige Dienst für Gott“
gen Exponaten daran beteiligen möchte. Da im
10.35 Uhr Bibelbetrachtung
Deidesheim
Archiv der Stadt nur Weniges bzw. fast gar nichts
mehr zu diesem Thema vorhanden ist, möchten
wir die Bürgerinnen und Bürger um ihre Mithilfe
bitten. Sollte jemand noch über Bilder, Fotos, Postkarten oder Gegenstände aus der Zeit des 1. Weltkriegs verfügen, möge er sich bitte im Bürgermeisteramt der Stadt Deidesheim, Historisches Rathaus, Marktplatz 9 melden.
Selbstverständlich werden die Exponate auch
unversehrt wieder zurückgegeben. Ich würde mich
freuen, wenn wir unseren französischen Freunden
bei der Ausstellung behilflich sein könnten und bitte um Ihre Unterstützung!
Manfred Dörr
Stadtbürgermeister
Thujabaum gesucht
Die Stadt Deidesheim sucht als Adventsschmuck
einen Thujabaum oder Thujazweige. Wer eine solche Pflanze entsorgen möchte, kann sich bei der
Stadtgärtnerei, Herrn Helbig, unter der Mobil-Nr.:
0174/3431972 melden.
Manfred Dörr, Stadtbürgermeister
Nichtamtliche Nachrichten
Vereinsmitteilungen
TSG 1849 Deidesheim e.V.
Abteilung Fußball
Aktive Mannschaften
A-Klasse Aufsteiger Deidesheim
nun Tabellenvierter
Zweite Mannschaft auf Aufstiegskurs
Ergebnisse:
Auswärtssiege in Rödersheim
SpVgg Rödersheim – TSG Deidesheim 2:3
SpVgg Rödersheim II – TSG Deidesheim II 1:6
TSG Deidesheim III – TuS Gronau 0:3
Vorschau:
Sonntag, 26.10.2014 15:00 Uhr
TSG Deidesheim – ASV Harthausen
Sonntag, 26.10.2014 13:00 Uhr
TSG Deidesheim II – ASV Harthausen II
Sonntag, 26.10.2014 15:00 Uhr
VfL Elmstein – TSG Deidesheim III
Abteilung Schach
Schachtraining 14-tägig, immer donnerstags in
jeder ungeraden Kalenderwoche (z.B. KW3, KW5,
usw.), ab 20 Uhr, im unteren kleinen Saal der Stadthalle Deidesheim. Interessenten sind herzlich willkommen.
Die Schachabteilung sucht weiterhin Nachwuchsspieler.
Schachtraining für Kinder und Jugendliche findet jeden Freitag, 15:30-17Uhr im unteren kleinen
Saal der Stadthalle Deidesheim statt. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.
Info oder Anmeldungen:
Josef Lennartz, Tel.: 06321 / 97 90 59
Freitag, den 24. Oktober 2014
Seite 8
Klein/Vogt und Ferdinand/Hackel
der Eckkopfquelle vorbei zum Oppauer Haus.
Hier kehren wir ein und laufen anschließend durchs
Wachenheimer Tal zurück nach Deidesheim.
TuS Maikammer - TSG Deidesheim 3 9:2
Wem der Weg zu lang ist, kann ab Wachenheim
Dirk Gabler sowie das Doppel Gabler/Kischel
mit der Bahn zurück.
Deidesheim 4
Treffpunkt: Parkplatz am Schwimmbad in DeidesSV Iggelbach 2 - TSG Deidesheim 4
8:3
Achim Ottilie, Robert Pelechowic sowie das Doppel heim um 9.30 Uhr / auch Gäste sind herzlich willOttilie/Pelechowic
kommen
Wer hat, bitte Stöcke mitnehmen.
nächster Spieltag:
Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung
Fr 31.10.14
Ihre Wanderwartin Brigitte Hafermann, Tel. 06326TSG Deidesheim - TTV Albersweiler 2
7010456 od. 0172-9514240
Fr 31.10.14
TSG Deidesheim 3 - TV Kirrweiler
„Heimatfreunde Deidesheim und
Fr 31.10.14
Umgebung“
TSG Deidesheim 4 - TTC Diedesfeld 2
Exkursion nach Annweiler am 29. Oktober 2014
Die „Heimatfreunde Deidesheim und Umgebung“
Boulevardtheater Deidesheim
fahren am 29. Oktober 2014 nach Annweiler.
Spieltermine:
Dort Besuch der gotischen Friedhofskapelle mit
Sonntag, 26. Oktober, 11 Uhr,
ihren Wandmalereien und anschließend des HeimHänsel und Gretel,Märchenklassiker nach den atmuseums unterm Trifels.
Gebrüdern Grimm, Dauer ca. 1 Stunde
Abschluss ist im Stadtcafé.
Sonntag, 26. Oktober, 18 Uhr,
Treffpunkt ist wie immer auf der Ostseite des BahnKeinOHRhasen, Komödie nach Til Schweiger
hofs Deidesheim um 13.30 Uhr. Wir fahren mit
Freitag, 31. Oktober, 20 Uhr,
Pkw, wobei die Möglichkeit besteht, mitzufahren.
Sex, Drugs and Politics, Komödie über eine verFahrtkosten für Mitfahrer 5,– €.
hängnisvolle Affäre, die außer Kontrolle gerät
Dazu kommt der Eintrittspreis im Museum.
Karten gibt es bei Brillen Bott in der Weinstraße in
Auch Nichtmitglieder sind willkommen!
Deidesheim, per E-Mail und Versand über
info@boulevard-deidesheim.de, über die Hotline
Mitgliederversammlung
0172 400 8201 und bei www.reservix.de.
Deidesheim 3
DRK OV Deidesheim
Fördervereun Freiwillige Feuerwehr Einladung zur Mitgliederversammlung am
21.11.2014, 20 Uhr, DRK Haus Im Hohen
Deidesheim e.V.
Einladung zur Mitgliederversammlung
Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung findet
am Dienstag, dem 18. November 2014 um 19.30
Uhr im Feuerweghrgerätehaus in Deidesheim statt.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Bericht des Vorstands
3. Bericht des Kassenwarts
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung des Vorstands
6. Anträge, Wünsche, Verschiedenes
Bereits bei der letztjährigen Jahreshauptversammlung wurde von verschiedenen Mitgliedern angesprochen, den seit 2006 geltenden
Beitrag von jährlich 12,- Euro moderat zu
erhöhen.
Weitere Wünsche und Anträge zur Tagesordnung
müssen bis spätestens 12.11.2014 dem Vorsitzenden schriftlich eingereicht werden. Alle unsere Mitglieder sind zur Versammlung recht herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.
Der Vorstand
KDFB Deidesheim
Acker 11, Deidesheim
Tagesordnung
1. Bericht des Vorsitzenden/Anträge
2. Bericht der Schatzmeisterin
3. Bericht der Kassenprüfer
4. Entlastung des Vorstandes durch die Mitglieder
5. Bericht der Bereitschaftsleitung und JRK
Alle Mitglieder DRK OV Deidesheim sind hierzu
herzlich eingeladen.
Wolfgang Fischer
Vorsitzender
Kolpingfamilie Deidesheim
Am Mittwoch, 29.10.2014 um 19:00 h laden wir
recht herzlich zur Rosenkranzandacht in die Spitalkirche ein.
Das anschließende Beisammensein bei Keschde,
Neie Woi und Zwiwwelkuche in der Kolpingstubb
entfällt.
Forst
Herzliche Einladung zur Diözesan - Veranstaltung
„Mein letzter Weg – Wie soll er aussehen?“
Amtliche
Impulse zu neuen und alten Bestattungsformen
... an alle Interessierten.
Bekanntmachungen
Am Donnerstag, den 30. Oktober von 14.00 –
17.00 Uhr
im Herz-Jesu-Kloster, Neustadt
Referenten: Andrea Knecht, Gemeindereferentin, Öffnungszeiten der
Abteilung Tischtennis
Klinikseelsorgerin
Fa. KFJ Recycling GmbH
Ergebnisse:
Beerdigungsinstitut Beil, Neustadt
(Joho) Auf der Mirrhe, Forst
VfL Bellheim - TSG Deidesheim
9:6
Stefan Bien (2), David Reinhardt, Christian Lutz Anmeldung erbeten: KDFB-Geschäftsstelle: 06341- Ab dem 01.11.2014 bis voraussichtlich Mitte
März 2015 ist die Recyclinganlage der Firma KFJ
sowie
die
Doppel
Reinhardt/Lutz
und 919288
samstags vormittags geschlossen.
Klein/Carnevali
PWV Deidesheim
An den Werktagen sind die Öffnungszeiten weiterDeidesheim 2
Am 26. Oktober 2014 starten wir zu unserer vor- hin:
TV Kirrweiler - TSG Deidesheim 2
2:9
Martin Klein, Sören Ferdinand (beide 2), Mario letzten Tour diesen Jahres. Wir gehen am Wallberg Montag – Freitag von 7.30 Uhr – 12.00 Uhr und
von 12.30 Uhr – 16.30 Uhr
Hackel, Haimo Rau, Dennis Vogt sowie die Doppel vorbei zum Eckkopf. Von hier aus Berg abwärts an
Seite 9
Freitag, den 24. Oktober 2014
Nichtamtliche Nachrichten
Vereinsmitteilungen
TuS 1906 Forst e. V.
„SKY-Fußballübertragung
im Vereinsheim
Der TuS Forst verfügt über ein SKY-Abonnement. Unsere Mitglieder sind herzlich eingeladen, die Fußballspiele der ersten und zweiten Bundesliga, des
DFB-Pokals und der UEFA Champions League in dem Vereinheim des TuS
Forst live zu sehen. Nähere Auskünfte zu den Fußballspielübertragungen
erteilt Ihnen unser neuer freundlicher Wirt unseres Vereinsheims.
Kinderturnen
Die Übungsstunden des Kinderturnens finden während der Herbstferien vom
20.10.2014 bis 31.10.2014 nicht statt. Ab Montag, den 03.11.2014 finden
die Übungsstunden wieder regelmäßig jeden Montag von 15:30 Uhr bis
16:30 Uhr statt.
gez. Simone Sebastian - Vorsitzende“
Meckenheim
Amtliche
Bekanntmachungen
Bürgerservice der Ortsgemeinde Meckenheim
im Rathaus,
Hauptstraße 58
Deidesheim
Auch in diesem Jahr übernehmen wieder die Konfirmanden die Sammlung.
Bitte unterstützen Sie die ehrenamtlichen Sammler/innen durch Ihre Spende.
Ich bedanke mich bereits heute auch im Namen des Volksbundes für Ihre
finanzielle Unterstützung.
Heiner Dopp,
Ortsbürgermeister
Schutz gegen Einbruch und Diebstahl
Einbruch und Diebstahl nehmen in der dunklen Jahreszeit zu. Tür oder Fester zerstört, die Wohnung ein Durcheinander, Geld und Wertsachen gestohlen. Wie kann ich meine Wohnung schützen? Was kann ich tun, damit Einbrecher es schwer haben?
Bernd Kumpf vom Beratungszentrum Rheinpfalz des Polizeipräsidiums in
Ludwigshafen antwortet auf diese Fragen bei einer gemeinsamen Veranstaltung von VdK Meckenheim und der Gemeinde Meckenheim. In einem etwa
einstündigen Vortrag spricht er über das Vorgehen von Einbrechern und darüber, wie man sich dagegen schützen kann: mit technischen Ausrüstungen
von Tür und Fenster, mit aufmerksamen Nachbarn, eventuell auch mit einem
Hund – nicht weil er beißt, sondern weil er bellt und Lärm macht. Danach
beantwortet Bernd Kumpf Fragen der Zuhörer, und es bleibt Zeit für
Gespräche.
Dienstag, 28. Oktober 2014, 18.00 Uhr
im Ratssaal (Rathaus) der Gemeinde Meckenheim
Gemeinsame Veranstaltung des VdK Meckenheim und der Gemeinde
Meckenheim
Gemeindebücherei
Die Gemeindebücherei im Rathaus ist während der Herbstferien (20.10. –
31.10.2014) geschlossen.
Cafe Jedermann
im Rathaus der Gemeinde Meckenheim,
Hauptstraße 58
Programm/Veranstaltungen im November
• Dienstagstreff
Während der Herbstferien vom 20. - 31. Oktober 2014 ist unser Bürgerbüro
- Gruppe für Gäste mit Demenzerkrankung montags und freitags jeweils von 10.00 bis 13.00 Uhr für Sie geöffnet.
von 14.00 – 17.00 Uhr
Ab der 45. Kalenderwoche sind wir wieder wie gewohnt für Sie da.
Gerne helfen wir Ihnen auch telefonisch bei anstehenden Problemen weiter.
Sie können uns während der Bürozeiten unter der Nummer 219 erreichen • Mittwochstreff
- Cafe Jedermann - von 14.00 – 17.00 Uhr
oder besprechen außerhalb der Dienstzeiten den Anrufbeantworter, nennen
dabei Ihren Namen und Telefonnummer. Wir rufen Sie dann gerne zurück.
Wir laden ein, am:
Ortsgemeinde Meckenheim
05.11.2014 zum Singen mit Gitarrenbegleitung
12.11.2014 zum Vortrag von Frau Pfeiffer: „Eine Zeitreise durch die 50er JahBürgermeistersprechstunde –
re in Wort und Musik“
im Rathaus, Hauptstr. 58
19.11.2014 zum Weihnachtsdeko-Basteln
Die
nächste
Sprechstunde
findet
statt
am
26.11.2014 zur Sitz-Gymnastik mit Fr. Dorn
Mittwoch, 5. November 2014, von 20.00 bis 21.00 Uhr
Sie können mir auch eine E-Mail senden an:
• Treff für pflegende Angehörige
heiner.dopp@t-online.de
- 14tägig donnerstags, 19.00 – 21.00 Uhr Heiner Dopp, Ortsbürgermeister
06.11.2014
zum Austausch
20.11.2014
zum Austausch
Jugendsprechstunde
des Ortsbürgermeisters
in den Räumlichkeiten vom Jugendtreff, Böhler Straße 4
• Donnerstagstreff
- Aktive Meckenheimer -von 14.00 – 17.00 Uhr
Liebe Kinder und Jugendliche,
> Planung und Bau von Igelhäuschen in Zusammenarbeit mit der Grunddie nächste Sprechstunde findet statt am Freitag, 7. November 2014, von
schule
15.00 bis 16.00 Uhr,
Ich bitte um telefonische Voranmeldung unter Tel. 219 (montags, mittwochs
und freitags zwischen 10.00 und 13.00 Uhr) oder per FAX 98 18 29 oder per Grünabfallplatz an der
E-Mail:
Alten Kläranlage Meckenheim
Gemeinde-Meckenheim.Pfalz@t-online.de
Gerne könnt Ihr mir auch eine E-Mail senden an: Heiner.Dopp@t-online.de Der Grünabfallplatz ist jeweils
samstags von 14.00 – 16.00 Uhr und
Heiner Dopp ,Ortsbürgermeister
mittwochs von 18.00 – 19.00 Uhr geöffnet.
Auf dem Grünabfallplatz können auch Elektro-Schrott-Kleinteile in einem
Haus- und Straßensammlung
dafür vorgesehenen Container entsorgt werden.
des Volksbundes
Deutsche Kriegsgräberfürsorge
In der Zeit vom 27. Oktober bis 22. November 2014 findet die alljährliche
Haus- und Straßensammlung des Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge e.V. statt. Der Erlös dieser Sammlung dient dazu, die Ruhestätten der
Kriegstoten zu erhalten und zu pflegen. Damit der Volksbund die Pflege in
gebührender Weise vornehmen kann, ist er auf die Spenden der Bevölkerung
angewiesen.
Jugendtreff Meckenheim
Böhler Straße 4, Tel. 06326/967974
Internet: www.jugend-vg-deidesheim.de
Dienstag:
14.00 – 20.00 Uhr
Mittwoch: 15.00 – 17.00 Uhr Kindertreff
für Kinder von 6 - 11 Jahren
Deidesheim
Freitag, den 24. Oktober 2014
Seite 10
weiter. Sie möchten nicht aktiv teilnehmen, son- Grabenstättfahrt August 2015
dern nur „mit den Augen klauen“? Auch dann sind
Sie herzlich willkommen! (Dieser Diebstahl wird zum Schützenjubiläum.
Bitte meldet auch bis zum Ende des Monat Oktonicht zur Anzeige gebracht.)
ber an, damit wir wissen ob wir einen Bus bestelPostagentur Meckenheim
len können.
Eine
Kreisveranstaltung
wird
am
4.
NovemÖffnungszeiten
Bis jetzt kamen die Anmeldungen sehr spärlich. Wir
Montag, Mittwoch, Samstag: 10.00 – 12.00 Uhr ber 2014, um 19.00 Uhr in Bad Dürkheim, können nur fahren wenn genügend Interessenten
Dienstag, Donnerstag, Freitag 15.00 – 17.00 Uhr Römerstraße 20 (Haus Catoir) angeboten. mit dabei sind.
Zu dem Thema Nahrung und Intelligenz: Essen wir Ist auch für die Reservierung der Unterkunft wichdumm? referiert Herr Dr. Hans-Ulrich Grimm. tig.
Folgende Veranstaltungen finden statt uns
Farbstoffe, Glutamat & Co: Nicht immer ist uns Termin der geplanten Fahrt 7.8.15 bis 9.8.15
im Oktober:
bewusst, was alles drin ist in unserer täglichen Nah- Letzte Anmeldemöglich ist der 31.10.14
Sa. 25.10. Schlachtfest
rung und welche Auswirkungen die mangelnde Bei der Anmeldung sind 25€ für die Fahrt zu ent(Förderverein Feuerwehr)
Qualität unseres Essens auf Gesundheit, Wohlbefin- richten.
Fr. 31.10. Halloween-Party VG-Halle
den und sogar Intelligenz haben kann. Herr Dr. Natürlich besorgen wir auch für Privat PKW Reisen(Dorfplatzhexen)
Grimm hat jahrelang Recherchen in der Welt der de eine Unterkunft. Auch hier ist eine Anmeldung
industrialisierten Nahrungsmittel betrieben. In sei- wichtig.
im November:
nem Vortrag klärt er über Risiken und versteckte Die Vorstandschaft
Sa. 08.11. Jahreskonzert (Blasorchester)
Gefahren der schönen neuen Nahrungswelt auf
und zeigt, worauf wir als Verbraucher achten sollMo. 10.11. Stammtisch (Förderverein Feuerwehr)
ten.
Di. 11.11. Martinsfeier (Freiwillige Feuerwehr)
Anmeldung bis 30.10.2014 bei Ingrid Metz
Di. 11.11. Kampagne-Eröffnung Sektfrühstück
Niederkirchen
(Tel. 8040).
(Dorfplatzhexen)
Die Teilnahmegebühr beträgt 10,-- €.
Fr. 14.11. Eröffnung der Kampagne 2014/2015
Auch interessierte Nichtmitglieder dürfen diese
(KV Marlachfrösche)
Sa. 15.11. Altpapiersammlung (Jugendfeuerwehr) Seminare besuchen.
Amtliche
Helma Borger
Sa. 15.11. Saisonabschlussabend (Tennisclub)
Bekanntmachungen
Schriftführerin
So. 16.11. Volkstrauertag Gedenkfeier Friedhof
(Arbeitskreis der Ortsvereine)
Di. 18.11. Mitgliederversammlung
Verein zur Förderung der
Bau von Weinfässern
(CDU-Ortsverband)
Aus dem Stamm der umgefallenen Eiche beim SänFeuerwehr
Meckenheim:
Fr. 28.11. – So. 30.11. WEIHNACHTSMARKT
Am Samstag den 25. Oktober findet wieder das gerheim im Sensental in Niederkirchen sollen
auf dem „Alten Schulhof“
Fr. 28.11. – So. 30.11. Crêpes-Stand/Weihnachtsmarkt Schlachtfest des Vereins zur Förderung der Feuer- Weinfässer gebaut werden.
Wer Interesse an solchen Fässern hat, meldet sich
wehr Meckenheim statt.
(Freundeskreis Meckenheim-Lugny)
Ab 11.30 Uhr gibt es Wellfleisch frisch vom Kessel bis 07.11.2014 bei der VerbandsgemeindeverwalHeiner Dopp, Ortsbürgermeister
tung, Herrn Götz, Tel.: 06326/977-118 oder per E(solange Vorrat reicht)
Mail an oliver.goetz@vg-deidesheim.rlp.de.
Ab 19.00 Uhr Schlachtplatte
Kanalsanierung
gez. Josef Seckinger
Wir freuen uns auf Ihren Besuch
im Ortsnetz Meckenheim
Ortsbürgermeister
Die Vorstandschaft
Im gesamten Kanalnetz der Ortsgemeinde
Meckenheim werden ab der 43. KW bis ca. Ende
Öffnungszeiten der
Dezember 2014 die anstehenden Kanalsanierungs- Tennisclub Meckenheim
Fa. KFJ Recycling GmbH
arbeiten durch die Firma Aarsleff GmbH, Leonberg
Wieder ist eine Sommersaison zu Ende, die Außen- (Joho) Auf der Mirrhe, Forst
durchgeführt. Die grabungslosen Arbeiten werden
plätze werden winterfest gemacht und für einige Ab dem 01.11.2014 bis voraussichtlich Mitte
hauptsächlich zu den üblichen Arbeitszeiten (6-18
Tennisspieler hat die Hallensaison begonnen. Wer März 2015 ist die Recyclinganlage der Firma KFJ
Uhr) durchgeführt. Für die Ausführung der Arbeinoch Arbeitsstunden benötigt, wende sich bitte an samstags vormittags geschlossen.
ten sind größere Fahrzeuge erforderlich die im
Friedhelm Groß (Tel: 5231), er freut sich über jede An den Werktagen sind die Öffnungszeiten weiterBereich der Fahrbahn stehen, so dass kurzzeitige
helfende Hand für den kommenden Samstag.
hin:
Behinderungen nicht ganz ausgeschlossen werden
Am Samstag, 15. November 2014 ab 19:00 Uhr Montag – Freitag von 7.30 Uhr – 12.00 Uhr und
können. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis.
wollen wir den Abschluss der Saison 2014 auch
von 12.30 Uhr – 16.30 Uhr
Kurzfristige Einschränkungen der Abwassereinleigebührend feiern. Uns erwartet wieder ein hervortung können ebenfalls vorkommen, werden aber
ragendes Essen mit Seccoempfang, Meckenheimer
im Einzelfall durch die Firma gesondert den betrofFeldsalat, als Hauptgericht wahlweise Schweinefilet
Nichtamtliche Nachrichten
fenen Anwohnern bekanntgegeben.
oder Putenbrustfilet mit Schwäbischen KräuterAls direkter Ansprechpartner wenden Sie sich bei
Vereinsmitteilungen
knöpfel und als krönenden Abschluss ein SchwarzFragen bitte an die Firma Aarsleff vor Ort oder für
wälder Tiramisu ohne Alkohol, den gibt es aber auf
weitergehende Anfragen stehen Ihnen die VerWunsch an der Bar. Also nicht vergessen, anmelbandsgemeindewerke Deidesheim, Hr. Schalk, Tel.:
den, spätestens bis 07. November vorzugsweise TuS Niederkirchen 1900 e.V.
977-170 gerne zur Verfügung.
per E-Mail an Martin Braun (braun-pfalz@gmx.de). Abteilung Fussball
Ihre Verbandsgemeindewerke
Feiern Sie mit uns den Saisonabschluss, egal ob
Mitglied, verwandt, bekannt, ortsansässig oder einB-Klasse Rhein-Mittelhaardt West
fach nur hungrig mit allem, was zu einem SaisonPalatia Böhl - TuS Niederkirchen I 0:2
Nichtamtliche Nachrichten abschluss gehört.
Der TuS dominierte die Begegnung, die Gastgeber
Der Pressewart
Vereinsmitteilungen
blieben jedoch hartnäckig, so dass sich ein Großteil
der Begegnung im Mittelfeld abspielte. Die Tore für
Arbeitskreis der
den verdienten Erfolg erzielten Kai Stubenazy und
Ortsvereine Meckenheim
Patrick Freudenmacher.
Am Dienstag, den 28. Oktober 2014 findet um
20.00 Uhr in der Gaststätte ?Zur alten Laterne? die C-Klasse Rhein-Mittelhaardt Süd
Hinweis für die Teilnehmerinnen an dem nächste Sitzung des Arbeitskreises der Ortvereine TuS Niederkirchen II – SpVgg RW Speyer II 1:2
Trotz ansehnlicher Leistung und einigen guten TorKreativkurs am Mittwoch, 29. Oktober statt.
Hierzu sind alle Vereinsvorsitzenden herzlich einge- gelegenheiten stand die zweite Mannschaft am
2014, um 19.30 Uhr im Sängerheim:
laden. Wir bitten um die Teilnahme eines Vertre- Ende mit leeren Händen da. Den Treffer für den TuS
Bitte denken Sie an ihr „Handwerkszeug“! Sollten ters/einer Vertreterin, sollte der/die Vorsitzende erzielte Max Dietz.
Sie die Liste nicht mehr zur Hand haben hilft Ihnen verhindert sein!
FC Palatia Böhl II – TuS Niederkirchen II 1:1
der Aushang in unserem Schaukasten Hauptstr. 77
29.10.14 HF: Waldtag
Donnerstag: 14:00 – 16:30 Uhr Mädchentreff
16.30 – 19.00 Uhr für alle
Seite 11
Freitag, den 24. Oktober 2014
Deidesheim
In einer ausgeglichenen Partie sicherte Sebastian Kolpingfamilie Niederkirchen
sen Container gelangen. Wenn Laub in PlaLaier durch seinen Ausgleichstreffer in der 80. Familienkegelabend mit der Kolpingfamilie stiksäcken gesammelt wurde, müssen die Säcke in
den Container entleert werden, und die Säcke dem
Minute den verdienten Punkt.
Niederkirchen
Verpackungsmüll (gelber Sack) zugeordnet werZum Familienkegelabend, ergeht an alle Mitglieder den.
AH Kreispokal
und Freunde der Kolpingfamilie recht herzliche EinTuS Altrip AH – TuS Niederkirchen AH 5:0
Gegen einen in mehrfacher Hinsicht unangeneh- ladung. Der Familienkegelabend findet am Diensmen Gegner erwischte die AH keinen guten Tag tag den 28.10.2014 statt. Wir treffen und um 19
Nichtamtliche Nachrichten
und schied somit im Achtelfinale des AH Pokals aus. Uhr, mit PKWs am Kath. Pfarrheim in NiederkirVereinsmitteilungen
chen. Es wäre schön, und würde uns freuen, wenn
wir
viele
Mitglieder,
Freunde
und
Interessenten
Vorschau
begrüßen dürften.
TSG Neidenfels - TuS Niederkirchen I
Hans
Stähly
Turnverein Ruppertsberg 1894 e.V.
Sonntag 26.10.2014 15:00 Uhr
Vorsitzender
TuS Wachenheim – TuS Niederkirchen I
Fußballabteilung TV 1894 Ruppertsberg
Donnerstag 23.10.2014 19:30 Uhr
FG Dannstadt II - TuS Niederkirchen II
Samstag 25.10.2014 15:00 Uhr
Jungwinzer Niederkirchen
1. FFC Niederkirchen
Köstliche Leckereien werden am
Sonntag, 26.10.2014 von „Peter Dietz & Klaus
Zech mit Freunde“ in den Holzofen geschoben.
Genießen Sie die selbstgemachten Pizzen, Flammkuchen und süße Teilchen bei einem Schorle oder
einem Glas Wein.
Die Jungwinzer und „Peter Dietz & Klaus Zech mit
Freunde“ freuen sich auf Ihren Besuch.
ETSV Würzurg – 1. FFC Niederkirchen 4:4
2. Frauen Bundesliga
Auch dieses Jahr wird wieder bei den Jungwinzern am Weinprobierstandgebacken
Am 5. Spieltag der 2. Frauen-Bundesliga Süd reiste
unsere erste Mannschaft zum Kellerduell nach
Würzburg. Der 1.FFC Niederkirchen erkämpfte sich
mit einer tollen Aufholjagd einen wichtigen Punkt
im Abstiegskampf und rutschte so auf Tabellenplatz
10 vor.
FFC II – DSG Breitenthal- Mackenroth 0:4
Ruppertsberg
Ebenfalls 4 Gegentore, allerdings ohne selbst eines
zu erzielen kassierte die Reserve des FFC nach einer
desolaten Leistung auf heimischen Rasen.
FFC Montabaur – FFC U17 3:1
Amtliche
Nicht viel besser erging es den B-Juniorinnen in der
Regionalliga, man muste mit einer Niederlage aus
Bekanntmachungen
dem Westerwald abreisen.
ASV Landau – U11 0:1
Einzig die Jüngsten i Verein konnten bereits am
Freitag 3 Punkte einfahren mit dem 0:1 gegen den Erreichbarkeit der
Ortsbürgermeisterin
ASV Landau
Das Spiel der SC-Juniorinnen gegen Studernheim Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr
war abgesagt worden.
unter 06326 / 980 450 oder 0171 49 53 277 oder
per E-Mail unter ursula@ursula-knoll.de
Ergebnisse vom Wochenende
So, 19.10.2014, 14:00 Uhr
ETSV Würzburg – FFC
2. Frauen-Bundesliga 4:4
So, 19.10.2014, 14:00 Uhr
FFC II – DSG Breithental-Mack. 0:4
So, 19.10.2014, 13:00 Uhr
1.FFC Montabaur – FFC U17 3:1
Sa, 18.10.2014,13:45 Uhr
ASV Landau – FFC U11 0:1
So, 19.10.2014, 11:00 Uhr
SV Studernheim – FFC U15
Abgesagt
Die nächsten Spiele
Sa, 25.10.2014, 17:00 Uhr
SV Niederhambach – FFCII
So, 26.10.2014, 11:00 Uhr
FFC U15 – JFV Ganerb
So, 26.10.2014, 14:00 Uhr
FFC – TSV Crailsheim
2. Frauen-Bundesliga
Sa, 01.11.2014, 16:00 Uhr
FFC II – SC Busenberg
Seniorentreff Niederkirchen
Wir laden alle Seniorinnen und Senioren unserer
Gemeinde zum gemütlichen Beisammensein ein.
Wir treffen uns immer dienstags von 14.00 bis
17.00 Uhr im Pfarrheim Niederkirchen.
Auf Euer Kommen freut sich das Helferteam.
Jeden Dienstag Gymnastik mit Frau Dorn.
Öffnungszeiten der
Fa. KFJ Recycling GmbH
(Joho) Auf der Mirrhe, Forst
Ab dem 01.11.2014 bis voraussichtlich Mitte
März 2015 ist die Recyclinganlage der Firma KFJ
samstags vormittags geschlossen.
An den Werktagen sind die Öffnungszeiten weiterhin:
Montag – Freitag von 7.30 Uhr – 12.00 Uhr und
von 12.30 Uhr – 16.30 Uhr
Haussammlung Volksbund
Deutsche Kriegsgräberfürsorge
Vom 01. Nov. 2014 bis 21. Nov. 2014 findet auch
in diesem Jahr wieder die Haussammlung für die
Belange des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge statt. Wer mich dabei unterstützen möchte, melde sich bitte unter 980 450 oder per Mail
unter uk@ursula-knoll.de . Schon jetzt herzlichen
Dank für die Bereitschaft bei dieser wichtigen Frieden stiftenden Aktion zu helfen.
B-Klasse Staffel West
TV 1894 Ruppertsberg : TSV Königsbach 1:3
Stark Ersatzgeschwächt musste das TVR-Team in
dieses Spitzenspiel gehen und hatte am Ende keine
Chance gegen den Spitzenreiter aus Königsbach.
Früh ging der Gast in Führung (3.) dieFfabi Mahler
ausgleichen konnte. Keine 2 Minuten später schlug
der TSV wieder zu und in der (52.) konnte Tobias
Zöll mit seinem 2 Tor die Führung auf 3:1 ausbauen.TVR-Keeper Marco Veth verhinderte schlimmeres und die Gelb/Rote Karte für Roman Wenz passte in den schwarzen Nachmittag des TVR.
C-Klasse Staffel Süd
TV 1894 Ruppertsberg II : TSV Königsbach II 1:5
Getrübt wurde die Niederlage durch die schwere
Verletzung von Peter Schöner der einen Schienund Wadenbeinbruch kurz vor Schluss der Partei
erlitt. Beim Stande von 1:5 einigten sich beide
Teams das Spiel nicht wieder fortzusetzen. Das Tor
des TVR erzielte "Matze" Woidy mit einem sehenswerten direkten Freistoß zum zwischenzeitlichen
1:1
Vorschau:
B-Klasse Sonntag 26.10.14 Spielbeginn: 15:00
VFL Duttweiler : TV 1894 Ruppertsberg
C-Klasse Sonntag 26.10.14 Spielbeginn: 13:00
FV Hannhofen II : TV 1894 Ruppertsberg II
Gez. Fußballabtgl. TVR B. Weber
Verein für Brauchtum und
Dorfverschönerung e.V.
Unser Ausschank am Schützehaisl neigt sich
dem Ende zu. Dies veranlasst uns am
26.10.2014 noch einmal eine kleine Besonderheit aus unserer Küche anzubieten. Außer unseren gewohnten Speisen bieten wir eine Linsensuppe mit Wiener an. Am 01.11. (Allerheiligen)
haben wir zum letzten mal vor unserem
Abschlussfest geöffnet.
Zu dem Abschlussfest am Sonntag, dem
02.11.14. laden wir nochmals recht herzlich
ein. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Weingut Zimmermann statt.
Anmeldungen unter Mail:
schuetzehais@web.de.
Zum Essen servieren wir deftigen Spießbraten
mit Soße und Salat. Zeitraum hierfür ist
02.11.2014 zwischen 12.00 und 14.00 Uhr.
Auf Euren / Ihren Besuch freut sich der
Verein für Brauchtum und
Dorfverschönerung e.V.
Keine Plastiksäcke
in den Laubcontainer
Immer wieder muss unser Gemeindearbeiter, Herr
Straub, mühsam Plastiksäcke aus dem Laubcontainer am Dorfplatz entfernen. Der Container steht
für die Anwohner des Dorfplatzes, die durch herabfallendes Laub der gemeindeeigenen Bäume am
Dorfplatz betroffen sind, bereit dieses aufzunehmen. Privater Grünabfall ist über die grüne Tonne
zu entsorgen. Auf gar keinen Fall darf Plastik in die-
Sie haben kein Amtsblatt erhalten?
Bitte gleich melden: Tel. 06321 3939-70
oder vertrieb@amtsblatt.net
Freitag, den 24. Oktober 2014
Deidesheim
Andere Behörden
Die Kreisverwaltung
Bad Dürkheim informiert:
KFZ-Zulassung mit allen
Außenstellen am
5. und 6. November geschlossen
Umstellung auf neues Verfahren
Am Mittwoch, 5. November und Donnerstag, 6.
November bleibt die KFZ-Zulassung der Kreisverwaltung Bad Dürkheim geschlossen. Grund
ist die Umstellung auf ein neues Software-Verfahren und die damit verbundene Übertragung
aller Daten in das neue System. Dies betrifft auch
alle Außenstellen in Haßloch, Deidesheim,
Lambrecht und Grünstadt.
Am Freitag, 7. November ist die KFZ-Zulassung
in Bad Dürkheim und Grünstadt wieder geöffnet, es wird jedoch an diesem Tag mit erhöhten
Wartezeiten gerechnet.
Die Servicestellen in Haßloch, Deidesheim und
Lambrecht sind vom 05.11. bis 7.11. geschlossen und erst am Montag, den 10. November
wieder zu den üblichen Zeiten erreichbar.
Beeinträchtigungen
bei Fahrten der Rhein-Haardtbahn
Sperrung der Mannheimer Straße in Lu-Oggersheim von 18. bis 26. Oktober – Schienenersatzverkehr im Einsatz
In Ludwigshafen sind in der Mannheimer Straße
zwischen der Haltestelle Mannheimer Tor und der
Kreuzung Mannheimer Straße/Sternstraße in den
Herbstferien umfangreiche Gleisbauarbeiten nötig.
Dies teilte die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv)
mit. Unter anderem werden auf einer Länge von
etwa 270 Metern Gleise getauscht.
Der Abschnitt der Mannheimer Straße zwischen
der Kreuzung Mannheimer Straße/Sternstraße und
der Niedererdstraße muss aufgrund der Maßnahme von Samstag, 18. Oktober, bis einschließlich
Sonntag, 26. Oktober, für den Individualverkehr
wie auch für die Busse und Bahnen der rnv gesperrt
werden. Die Gegenrichtung zwischen Niedererdstraße und Weimarer Straße bleibt noch bis voraussichtlich einschließlich Freitag, 31. Oktober,
wegen Bauarbeiten im Straßenraum für den Busund Individiualverkehr gesperrt.
Die Bahnen der Linie 4 sowie die Busse der Linien
70, 71 und 90 müssen in dieser Zeit umgeleitet
werden. Zwischen Berliner Platz und Oggersheim
wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.
Rhein-Haardtbahn, Linie 4:
Von Samstag, 18. Oktober, bis einschließlich Sonntag, 26. Oktober, fahren die Bahnen der Linie 4 aus
Richtung Mannheim kommend regulär bis Berliner
Platz und von dort als Linie E über Ludwigshafen
Hauptbahnhof bis Ebertpark und zurück. Für Fahrgäste aus und in Richtung Mannheim wird ein barrierefreies Umsteigen zum Schienenersatzverkehr
am Berliner Platz empfohlen.
Aus Richtung Bad Dürkheim verkehrt die Linie 4
nur bis zur Haltestelle Oggersheim und zurück.
Schienenersatzverkehr Linie 4:
Der Schienenersatzverkehr bedient die Haltestellen
der Linie 4 bzw. entsprechende Ersatzhaltestellen.
• Am Berliner Platz fahren die Busse von der Haltestelle in der Bismarckstraße ab.
• Im Bereich LU Hauptbahnhof wird in Fahrtrichtung Berliner Platz die Nachtbushaltestelle in der
Lorientallee angefahren.
• Für die Haltestelle Heinrich-Pesch-Haus wird in
beiden Fahrtrichtungen eine Ersatzhaltestelle in der
Frankenthaler eingerichtet.
• Für die Haltestelle Wollstraße befindet sich die
Ersatzhaltestelle in der Mannheimer Straße.
Für die Haltestelle Mannheimer Tor werden Ersatzhaltestellen in Fahrtrichtung Oggersheim in der
Orangeriestraße sowie in Fahrtrichtung Berliner
Platz gegenüber Oggersheim Bahnhof eingerichtet.
• Für die Haltestelle Wilhelm-Tell-Straße wird in
Fahrtrichtung Oggersheim die Nachtbushaltestelle
in der Dürkheimer Straße bedient.
rnv-Express:
An den beiden Sonntagen, 19. und 26. Oktober, ist
auch der rnv-Express von den Auswirkungen der
Baumaßnahme betroffen. Zwischen Heidelberg
Bismarckplatz und Ludwigshafen Berliner Platz fahren die Bahnen regulär. Auf dem Abschnitt zwischen den Haltestellen Berliner Platz und Oggersheim stehen die Busse des Schienenersatzverkehrs
für die Linie 4 zur Verfügung. Den Abschnitt von
Oggersheim bis Bad Dürkheim und zurück überbrückt dann die Linie 4. Das zweimalige Umsteigen
hat in jedem Fall eine Verlängerung der Reisezeit
zur Folge. Die rnv bittet ihre Fahrgäste dies zu
berücksichtigen.
Fahrpläne sind auf der Homepage der Kreisverwaltung www.kreis-bad-duerkheim.de einzusehen.
Eine genaue Fahrplanauskunft gibt www.rnv-online.de.
Gegenräumliche Aspekte
Ausstellung des Bad Dürkheimer Künstlers
H.M. Eckart im Kreishaus
Mit „Umkehrung der Perspektive“ lässt sich kurz
das Projekt „Die Reversion“ beschreiben, aus dem
der Bad Dürkheimer Künstler H.M. Eckart bis 14.
November Gemälde und Grafiken im Foyer der
Kreisverwaltung Bad Dürkheim ausstellt.
„Gegenräumliche Aspekte“ – so nennt Eckart seine
Ausstellung. Kurz gesagt geht es dabei um die
Umkehrung der gewohnten Perspektive auf einem
Bild: Normalerweise sind die Gegenstände im hinteren, oberen Teil eines Gemäldes klein, Objekte im
vorderen, unteren Teil groß. So erscheinen sie im
Vordergrund, was am oberen Rand des Bildes ist,
wirkt weit weg. Nicht so bei Eckart, der mit vollem
Namen Hans Martin Eckart Hammel heißt. Denn er
kehrt die Gesetze der Zentralperspektive um.
Mit der Reversion beschäftigte sich Eckart
hauptsächlich zwischen 1999 und 2009. Parallel zu
seinen Malereien sind im Kreishaus Grafiken ausgestellt, die Eckart am Computer entworfen hat. Mit
der Ausstellung möchte er die Grundidee der
Reversion zeigen. Seit 1977, Eckarts 30. Lebensjahr,
stellt der Künstler in regionalen und überregionalen Ausstellungen aus, zum Beispiel in Mannheim,
am Bodensee, in Italien und verschiedenen Orten
der Pfalz. Er lebt in Bad Dürkheim und arbeitet in
einem Mannheimer Atelier. Beruflich war er als Grafikdesigner und Illustrator tätig.
Die Ausstellung ist bis 14. November zu den
regulären Öffnungszeiten der Kreisverwaltung, Philipp-Fauth-Str. 11, Bad Dürkheim, zu sehen.
Sperrmüllabfuhr im Oktober
In der Verbandsgemeinde Deidesheim
Im Oktober wird in der Verbandsgemeinde Deidesheim Sperrmüll eingesammelt. Der Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) im Kreishaus Bad Dürkheim
appelliert: Sperrmüll erst am Abend vor der Abfuhr
bereitstellen, um zu ver-meiden, dass Berge von
sperrigen Abfällen längere Zeit Fußgänger und Verkehr behindern. Außerdem soll das Bild der
Gemeinde nicht verschandelt werden.
Seite 12
Sperrmüll-Termine in der VG Deidesheim
Deidesheim – Bezirk 1: westlich und inklusive der
Weinstr. (von Forst kommend rechts)
Dienstag, 28. Oktober
Deidesheim – Bezirk 2: östlich der Weinstr. (von
Forst kommend links) Mittwoch, 29. Oktober
Was ist Sperrmüll?
Sperrmüll ist Restmüll aus Privathaushalten, der
auch nach Zerkleinerung zu groß oder zu schwer
für die Rest-mülltonne ist. Die Gegenstände dürfen
nicht länger als 1,5 m (Möbel bis 2,2 m) sein und
müssen von zwei Ladern tragbar sein. Generell darf
pro Sperrmülltermin ca. ein bis höchstens zwei m3
pro Haushalt bereitgestellt werden. Kleinteile
gehören in die Mülltonne! Weitere Hinweise zum
Sperrmüll finden sich in der entsprechenden Abfallbro-schüre des Landkreises.
Beim Sperrmüll werden keine Elektrogeräte mitgenommen. Ausgediente Elektrogroßgeräte können
zur kostenlosen Abholung beim AWB angemeldet
oder auf Wertstoffhöfen abgegeben werden. Eine
Reihe von Elektrohändlern im Landkreis beteiligt
sich an der kostenlosen Rückgabeaktion. Sie sind
durch den Aufkleber „Elektronikschrott-Sammelstelle“ gekennzeichnet. Alte Kühlschränke und
Gefriergeräte sind wegen klimaschädigender Kühlmittel ebenfalls von der Elektroschrott-, Schrottund Sperrmüllsammlung ausgeschlossen: Sie
gehören auf die Wertstoffhöfe; nach Anmeldung
beim Abfallwirtschaftsbetrieb (Tel.: 06322/9615511) werden sie kostenlos abgeholt. Auch asbesthaltige Nachtspeichergeräte werden nicht mitgenommen
Holz separat bereitstellen
Holzabfälle (kein Grünschnitt usw.) werden mit
einem eigenen Sperrmüllfahrzeug eingesammelt.
Daher die Bitte an die Bürgerinnen und Bürger,
sperrige Holzabfälle separat bereitzustellen. Ordnungsgemäß bereitgestellter Sperrmüll wird vom
"normalen Sperrmüllfahrzeug" auf jeden Fall abgeholt. Umweltberater Bernhard Hohenbrink warnt:
„Bereitgestellte Abfälle, die kein Sperrmüll sind,
werden nicht mitgenommen. Sie sind nach Beendigung der Sammlung wieder vom Straßenrand zu
entfernen und ordnungsgemäß zu entsorgen. Dies
gilt auch für Sammel-plätze im Innenstadtbereich“.
Der Wertstoffhof
Der Wertstoffhof auf dem Gelände der Kreismülldeponie an der L 527 bietet Privathaushalten die
Möglichkeit, Wertstoffe wie z.B. Holz, Fensterglas
und andere sperrige Gegenstände in haushaltsüblichen Mengen kostenlos anzuliefern. Größere Mengen werden gegen Gebühr angenommen. Der
Wertstoffhof ist montags bis freitags von 8.30 bis
12 und von 12.30 bis 16 Uhr, sowie samstags von
8.30 bis 12 Uhr geöffnet. Nähere Informationen
geben die Abfallberater im Kreishaus Bad Dürkheim (06322/961-5555)
Kreisvolkshochschule Bad Dürkheim Kurse im EDV-Bildungszentrum
der Kvhs in Kirchheim
Bildbearbeitung am PC
Seminar im EDV-Bildungszentrum d
er Kvhs in Kirchheim
Im EDV-Bildungszentrum der Kreisvolkshochschule
(Kvhs) in Kirchheim, Weinstraße Nord 1 (Friederich-Diffiné-Haus), startet am Montag, den 3.
November ein Bildbearbeitungs-Kurs für Teilnehmende mit Computer-Kenntnissen. Der Kurs dauert vier Montagnachmittage, jeweils von 14.30 bis
17.30 Uhr. Die Höchstteilnehmerzahl beträgt 12
Personen, für alle Teilnehmende steht ein PC zur
Verfügung. Die Gebühr beträgt 58 Euro.
Nach Angaben des Dozenten Heinz Wittmann wer-
Seite 13
Freitag, den 24. Oktober 2014
November unter Leitung von Heinz Wittmann das
Internet-Seminar „Silver Surfer – Sicher online im
Alter“.
Das Seminar richtet sich an ältere Menschen, die
bereits den Computer und das Internet nutzen und
ihre Kenntnisse vertiefen möchten. Dabei geht es
inhaltlich darum, unseriöse Angebote zu erkennen
und zu meiden, kurz, sich sicher und selbstbewusst im Internet bewegen zu können.
Themen: Reisen im Internet buchen, mit Freunden,
Kindern und Enkeln kommunizieren oder bürokratische Angelegenheit online erledigen.
Die Teilnehmenden erhalten ein begleitendes Lehrbuch, das die wichtigsten Kursinhalte noch einmal
zusammenfasst und hilfreiche Tipps enthält.
Der Kurs umfasst fünf Vormittage, jeweils dienstags
von 9 bis 12 Uhr. Die Kursgebühr beträgt 72 Euro.
Grundlagen der
Für alle Teilnehmenden steht ein PC zur Verfügung,
Tabellenkalkulation mit Excel
die Höchstteilnehmerzahl beträgt 12 Personen.
Seminar im EDV-Bildungszentrum der Kvhs Information und Anmeldung bei Ingrid Minuth
in Kirchheim
(Tel. 06359/81785) bis 19 Uhr.
Im EDV-Bildungszentrum der Kreisvolkshochschule Email: vhs_iminuth@gmx.de;
(Kvhs) in Kirchheim, Weinstraße Nord 1, (Friede- Internet: www.vhs-gruenstadt-land.de
rich-Diffiné-Haus) beginnt am Freitag, 7. November unter Leitung von Heinz Wittmann ein Excel- Stellenausschreibung
Grundlagenkurs für Teilnehmer mit Kenntnissen in
Bei der Verbandsgemeinde Wachenheim an der
Windows.
Weinstraße ist die Stelle
Themen: Aufbau einer Tabelle / Eingeben von Texder/des hauptamtlichen
ten, Werten, Formeln und Funktionen / Bearbeiten
Bürgermeisterin/Bürgermeisters
von Zellbereichen / Drucken von Tabellen / Bearwegen Ablaufs der Amtszeit des Stelleninhabers
beiten von einfachen Formeln / Erstellen von Beizum 01.05.2015 neu zu besetzen. Der Amts-inhaspieltabellen für den beruflichen und privaten
ber wird sich um eine Wiederwahl bewerben.
Bereich (z.B. Preisberechnung) / weitere GrundlaDie Verbandsgemeinde Wachenheim an der Weingen (z.B. S-Verweis, Wenn-Funktionen) an Hand
straße besteht aus den Ortsgemeinden Ellerstadt,
eines Haushaltsbuches praktisch anwenden.
Friedelsheim, Gönnheim und der Stadt WachenDer Kurs dauert vier Nachmittage, jeweils freitags
heim mit insgesamt rd.10 100 Ein-wohnern. Für
von 14.30 bis 17.30 Uhr. Die Kursgebühr beträgt
die Verbandsgemeinde Wachenheim an der Wein58 Euro. Es können max. 12 Interessierte teilnehstraße wird nach Maßgabe des Landesgesetzes
men, für jeden Teilnehmer steht ein PC zur Verfüüber die Grundsätze der Kommunal- und Verwalgung.
tungsreform ein gemeindeimmanenter GebietsänInformation und Anmeldung bei Ingrid Minuth
derungsbedarf gesehen. Die Gebietsänderung der
(Tel. 06359/81785) bis 19 Uhr.
Verbandsgemeinde Wachenheim an der WeinEmail: vhs_iminuth@gmx.de;
straße soll zum Abschluss der zweiten Stufe der
Internet: www.vhs-gruenstadt-land.de
Kommunal- und Verwaltungsreform 2019 vorgenommen werden. Nähere Informationen über die
Einführung in Word –
Verbandsgemeinde können Sie im Internet unter
Grundlagenkurs 3
www.vg-wachenheim.de abrufen.
Seminar im EDV-Bildungszentrum
Der Sitz der Verbandsgemeindeverwaltung befindet sich in der Stadt Wachenheim. Die Bür-germeider Kvhs in Kirchheim
Am Dienstag, den 11. November beginnt im EDV- sterin/der Bürgermeister wird am Sonntag, dem
Bildungszentrum der Kreisvolkshochschule (Kvhs) 11. Januar 2015 von den wahlberech-tigten Bürgein Kirchheim, Weinstraße Nord 1 (Friederich-Dif- rinnen und Bürgern der Verbandsgemeinde
finé-Haus) ein EDV-Seminar „Einführung in Word“ Wachenheim für die Dauer von acht Jahren unmit(Grundlagenkurs 3) unter Leitung von Heinz Witt- telbar gewählt (Urwahl). Die Wahl wird nach den
mann. Der Kurs dauert vier Nachmittage, jeweils Grundsätzen der Mehrheitswahl durchgeführt.
dienstags von 14.30 bis 17.30 Uhr. Inhaltlich geht Erhält bei dieser Wahl keine Bewerberin/Bewerber
es unter anderem darum, ein vorliegendes Doku- mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen, so findet
ment zu scannen – mit Texterkennung als Alterna- am Sonntag, dem 25. Januar 2015 eine Stichwahl
tive zum Abschreiben. Auch zum Archivieren eig- unter den beiden Bewerberinnen/Bewerbern statt,
die bei der ersten Wahl die höchsten Stimmenzahnen sich die eingelesenen Texte.
Voraussetzung zur Teilnahme sind Windows-Kennt- len erhalten haben.
Wählbar zur Bürgermeisterin/zum Bürgermeister
nisse.
Die Höchstteilnahmezahl beträgt pro Kurs 12 Per- ist,
sonen, für alle Teilnehmenden steht ein PC zur Ver- - wer Deutsche/r im Sinne des Artikels 116 Abs. 1
des Grundgesetzes oder Staatsangehöri-ge/r
fügung. Die Gebühr beträgt 58 Euro.
eines anderen Mitgliedstaats der Europäischen
Information und Anmeldung bei Ingrid Minuth
Union mit Wohnsitz in der Bundesre-publik
(Tel. 06359/81785) bis 19 Uhr.
Deutschland ist,
Email: vhs_iminuth@gmx.de;
- am Tag der Wahl (11. Januar 2015) das 23.
Internet: www.vhs-gruenstadt-land.de
Lebensjahr vollendet hat,
- nicht von der Wählbarkeit im Sinne des § 4 Abs.
Internet Seminar Silver Surfer –
2 Kommunalwahlgesetz ausgeschlossen ist
Sicher online im Alter
- sowie die Gewähr dafür bietet, dass sie/er jederSeminar im EDV-Bildungszentrum
zeit für die freiheitlich demokratische Grundordder Kvhs in Kirchheim
nung im Sinne des Grundgesetzes eintritt.
Im EDV-Bildungszentrum der Kreisvolkshochschule Zur/zum hauptamtlichen Bürgermeisterin / Bürger(Kvhs) in Kirchheim, Weinstraße Nord 1 (Friede- meister kann nicht gewählt werden, wer am Tag
rich-Diffiné-Haus) beginnt am Dienstag, den 4. der Wahl das 65. Lebensjahr vollendet hat.
den folgende Themen behandelt: Bilder von einer
Digitalkamera auf den Computer kopieren, schnell
und einfach Bilder umbenennen, störende Elemente aus Bildern entfernen, Bilder retuschieren und
mit Effekten verändern, „stürzende Linien“ von
Gebäuden korrigieren, Fotomontags – aus zwei
mach eins, Panoramabilder erstellen, Bilder auf der
Festplatte suchen.
Alle Programme die in diesem Kurs verwendet werden sind entweder Bestandteil des Betriebssystems
oder Freeware.
Information und Anmeldung bei Ingrid Minuth
(Tel. 06359/81785) bis 19 Uhr.
Email: vhs_iminuth@gmx.de;
Internet: www.vhs-gruenstadt-land.de
Deidesheim
Die/Der Gewählte wird in das Beamtenverhältnis
auf Zeit berufen. Die Besoldung richtet sich nach
der Kommunal-Besoldungsverordnung des Landes
Rheinland-Pfalz. Das Amt ist in die Besoldungsgruppe A16/B2 eingestuft. Daneben wird eine
Dienstaufwandsentschädigung gewährt.
Unabhängig von einer Bewerbung auf diese Ausschreibung ist zur Teilnahme die Einreichung eines
förmlichen Wahlvorschlages als Einzelbewerberin/
Einzelbewerber oder durch eine Partei bzw. Wählergruppe nach Maßgabe der Bestimmungen des
Kommunalwahlgesetzes und der Kommunalwahlordnung erforderlich. Die Frist zur Einreichung des
Wahlvorschlages läuft am 48. Tag vor der Wahl (24.
November 2014) um 18.00 Uhr (Ausschlussfrist)
ab. Weitere Einzelheiten ergeben sich aus der Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen,
die der Wahlleiter spätestens am 69. Tag vor der
Wahl (03. November 2014) im Amtsblatt der Verbandsgemeine Wachenheim öffentlich bekannt
macht.
Mit der Bewerbung kann gleichzeitig das Einverständnis erklärt werden, dass die Verbands-gemeindeverwaltung politische Parteien und/oder Wählervereinigungen über den Eingang von Bewerbungen informiert und/oder ihnen Einsicht in die
Bewerbungsunterlagen gewährt; das Einverständnis kann auf eine oder mehrere Parteien und/oder
Wählervereinigungen be-schränkt werden.
Die Abgabe oder Nichtabgabe einer solchen freiwilligen Erklärung hat auf die Ordnungsmäßigkeit
der eingereichten Bewerbungen keinen Einfluss.
Die Bewerber sollten engagierte und verantwortungsbewusste Persönlichkeiten mit möglichst
Kommunalerfahrung sein und mit den Ortsgemeinden und Entscheidungsgremien vertrauensvoll zusammenarbeiten. Sie sollten in der Lage sein,
die Verwaltung als modernes Dienstleistungsunternehmen wirtschaftlich und bürgernah zu führen
sowie die Entwicklung der Verbandsgemeinde zielstrebig und mit Engagement zu fördern.
Es wird erwartet, dass die Bewerberin/ der Bewerber nach erfolgter Wahl ihren/seinen Wohnsitz in
der Verbandsgemeinde Wachenheim nimmt.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden erbeten bis zum 15.11.2014 (keine Aus-schlussfrist) an:
Verbandsgemeindeverwaltung
-Bürgermeisterwahl-, z. Hd. des Wahlleiters
Weinstraße 16, 67157 Wachenheim
Schulungen der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz
13.10.2014 In den kommenden Wochen bietet das
Beratungsteam Einkommensalternativen der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz wieder verschiedene Schulungen und Weiterbildungsangebote für Betriebsleiter/-innen von Bauern- und Winzerhöfen (Direktvermarktung / Hofgastronomie /
Gästebeherbergung) an. Informationen zum
gesamten Schulungsangebot und zu einzelnen Terminen finden Sie unter www.lwk-rlp.de (Startseite/rechte Spalte in der Rubrik "Auf einen Klick"), per
Telefon 0671/793-1155 oder per Mail: EA@lwkrlp.de. Bitte achten Sie auch auf das landesweite
Suchportal www.landservice-rlp.de, das sich an
Verbraucherinnen und Verbraucher in RheinlandPfalz richtet, die Bauern- und Winzerhöfe mit Serviceangeboten suchen.
Sie haben kein Amtsblatt erhalten?
Bitte gleich melden: Tel. 06321 3939-70
oder vertrieb@amtsblatt.net
Freitag, den 24. Oktober 2014
Deidesheim
Aus der Region
„Zwischen Schweigen und
Schreien“ - Gesprächstraining für
(Ehe)Paare
EPL für jüngere Paare: Samstag, 8. November
und Samstag, 15. November 2014 in Landau
KEK für Paare mit längerer Beziehungserfahrung:
8./9. November und 22./23. November 2014 in
Ludwigshafen
Viele Paare erleben immer wieder, wie schwierig es
ist, im lebendigen Gespräch und Austausch miteinander zu bleiben. Besonders schwer ist es oft, bei
unterschiedlichen Standpunkten fair miteinander
zu streiten und miteinander nach Lösungen zu
suchen. Manchmal werden die Probleme „unter
den Tisch gekehrt“, wieder andere Paare geraten
sofort in einen heftigen Streit.
In diesem Seminar lernen Paare ein wirksames und
alltagstaugliches Handwerkszeug für erfolgreiche
und gute Paar-Gespräche.
Weitere Informationen: Bischöfliches Ordinariat,
Seelsorge in Pfarrei und Lebensräumen, Webergasse 11, 67346 Speyer, Tel. 06232/102-328, e-mail:
ehe-familie@bistum-speyer.de
Ewigkeitsendegott
Gott, Göttinnen und Götter, Himmelsmütter, Göttliche Wesen, Tod und Teufel in Zeichnung, Malerei,
Fotografie und Objekten von nationalen und internationalen behinderten und nicht behinderten
Künstlern
Eröffnung: Sa., 18.10.2014, 19.30 Uhr
Grußworte: Lebenshilfe Bad Dürkheim
Einführung: Wolfgang Sautermeister (Kurator, Leiter der Malwerkstatt)
Musik: Alexander Zanabili (Schlagzeug und Percussion)
Veranstaltungen im Rahmen der Ausstellung:
Di., 04.11.2014, 19 Uhr
Chihiros Reise ins Zauberland
Preisgekrönter Zeichentrickfilm von Hayao Miyazaki
Sa., 15.11.2014, 12 – 15 Uhr/Innenstadt Bad
Dürkheim
Dürkheimer Erweckung
Performance mit Künstlern der Malwerkstatt und
gästen
So., 23.11.2014, 15 Uhr
Führung durch die Ausstellung
Mit Wolfgang Sauermeister und einem Überraschungsgast
So., 3011.2014, 15.30 Uhr
Olivier Messiaen, Quatour pour la fin du temps
Musikalische Darbietung: Matthias Denhoff
Galerie Alte Turnhalle
Dr. Kaufmannstraße 4, 67098 Bad Dürkehim
www.lebenshilfe-duew.de
Tel. 0176/24079582
Öffnungszeiten:
Di. 17.30 – 19.30 Uhr
So., 13 – 18 Uhr
und nach Vereinbarung
Dauer der Ausstellung: 18.10. bis 30.11.2014
Sportjugend Pfalz: Pressemitteilung
vom 16. Oktober 2014
Bewegungsförderung für Kinder
im Vor- und Grundschulalter
4. Fachtagung der Sportjugend Pfalz am
8. November in Schönenberg-Kübelberg
Kinder sind von Natur aus neugierig, wollen entdecken, lernen und erleben. Sie lassen sich begeistern und sie wollen ihren Bewegungsdrang ausle-
ben. Wenn sie schon früh lernen, dass sie selbst
einen Beitrag zu ihrem Wohlbefinden leisten können und dass sie ihr Lebensglück mitgestalten können, werden sie zu verantwortungsvollen und
selbstbewussten Persönlichkeiten heranwachsen.
Sie lernen sich selbst zu vertrauen und können
damit einen Teil ihrer kindlichen Unbeschwertheit
mit ins Erwachsenenleben nehmen.
Die 4. Fachtagung der Sportjugend Pfalz hat diese
Thesen zur Grundlage. Unter dem Motto »Bewegungsförderung für Kinder im Vor- und Grundschulalter« setzen sich die Teilnehmer am 8.
November in Schönenberg-Kübelberg mit den
primären Zielen einer harmonischen Bewegungserziehung auseinander und erhalten Anregungen
und Antworten auf Fragen, die sich mit der Persönlichkeitsentwicklung beschäftigen. So stehen
denn auch die Themen „Stark sein im Umgang mit
Stress und sozialen Anforderungen“, „fit sein im
Laufen, Springen und Werfen“ und „sich gesund
ernähren“, im Vordergrund der Tagung, die wieder
eine Mischung aus Fachwissen und bewegungsorientierten Handlungskonzepten für die Praxis ist.
Die Fachtagung wendet sich an Übungsleiter,
Erzieher, Lehrer und andere soziale Fachkräfte, die
mit Kindern im Alter von 5 bis 9 Jahren zu tun
haben. Die Teilnahme wird mit 8 Lerneinheiten zur
Verlängerung der DOSB-Übungsleiterlizenz anerkannt. Einen Programm-Flyer können Sie kostenlos
anfordern. Zu Beginn hält Dipl.-Pädagoge und
Lehrer, Juniorprofessor für Bewegungserziehung
und Sport an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe, Prof. Dr. Rolf Schwarz das Impulsreferat:
„Vom bewegungsfreundlichen Kindergarten zum
systematischen Grundschulsport: Durchgängige
Förderung optimaler Bewegungsentwicklung.“ Im
Seite 14
Anschluss daran finden vormittags und nachmittags zeitgleich vier Workshops statt.
Termin: Samstag, 8.11., 09:00-16:30 Uhr
Ort Schönenberg-Kübelberg, Schulzentrum
Gebühr 30,00 € inkl. Mittagessen
Anmeldungen www.sportjugend-pfalz.de
E sj@sportbund-pfalz.de
Auskunft & Info:
Sportjugend Pfalz, Paul-Ehrlich-Straße 28 a,
67663 Kaiserslautern
T 0631.34112-50/-51/-52, F 0631.34112-66
Landesverband der Musikschulen in
Rheinland-Pfalz e.V.
Der Landesverband der Musikschulen in RheinlandPfalz e.V. ist ein Fachverband der Musikschulen in
kommunaler Trägerschaft und als solcher Mitglied
im Verband deutscher Musikschulen und im Landesmusikrat RLP.
Zum 1. Januar 2015 suchen wir eine/einen hauptamtliche(n) Geschäftsführerin/er.
Die Ausschreibung erfolgt als halbe Stelle (TVöD
9). Die Probezeit beträgt sechs Monte.
Zum Aufgabenfeld gehören:
- Organisation der Verbandsrepräsentation durch
Vorstand und Präsidenten.
- Mitarbeit bei der Berechnung und zahlbar
Machung der Landeszuwendung an die Musikschulen.
- Kontaktpflege nach innen zu den Mitgliedsschulen und deren Beratung.
- Koordination der Zusammenarbeit und Kontaktpflege mit staatlichen und kommunalen Dienststellen sowie allen am Musikleben beteiligten Organisationen und Verbänden.
Seite 15
Freitag, den 24. Oktober 2014
- Erkennen und Aufgreifen kulturpolitischer Themen und ihre Nutzbarmachung für die Musikschulen gemeinsam mit dem Experten- und Kompetenznetzwerk
- Vorbereitung (technisch, organisatorisch, inhaltlich), Besuch und Nachbereitung von Sitzungen
der Gremien, Tagungen, Veranstaltungen.
- Umsetzung der Beschlüsse der Gremien.
- Koordination und Dokumentation der Aktivitäten
des Verbandes.
- Information der betroffenen Personenkreise (Einladung, inhaltliche Information, Protokoll,
Beschlüsse).
- Aktenführung bzw. Dokumentation in Dateien.
- Schriftverkehr.
Wir suchen eine Persönlichkeit mit guten Kenntnissen in Kulturverwaltung und -politik. Erfahrungen
im Musikschulwesen und zusätzliche Qualifikation
im wirtschafts-, sozial-, rechts- oder verwaltungswissenschaftlichen Bereich wären von Vorteil.
Fremdsprachenkenntnisse sind erwünscht.
Zur Wahrnehmung auswärtiger Termine ist die
Nutzung eines privaten Fahrzeugs notwendig.
Die Bereitschaft zur Wahrnehmung von Abendbzw. Wochenendterminen wird erwartet.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen
(Lebenslauf mit Lichtbild, Zeugnisse und Referenzen) sind bis 07. November 2014 an die Geschäftsstelle des Landesverbandes der Musikschulen zu
richten Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung und Befähigung bevorzugt
berücksichtigt.
Auskünfte erteilt: Bernhard Schnitzler
Geschäftsführer Landesverband der Musikschulen
in Rheinland-Pfalz e.V., Geschäftsstelle: Schulweg 2
56858 Peterswald, Tel. 0654533695000
Fax 0654533695009
bernhard.schnitzler@lvdm-rlp.de
Die Vereinszukunft gehört dem
Netzwerkgedanken!
neue Zielgruppen erschließen.
Daher werden in diesem Jahr von einer prominent
besetzten Jury kreative und innovative Konzepte
mit bis zu 750 Euro prämiert, welche auf einer
erfolgreichen Netzwerkarbeit von Turnvereinen
basieren.
Bewerben können sich alle Turn- und Sportvereine
aus Rheinland-Pfalz, die Mitglied im Rheinhessischen Turnerbund, im Turnverband Mittelrhein
oder im Pfälzer Turnerbund sind.
Einsendeschluss ist der 31.10.2014!
Mit dem Zukunftspreis Vereinsentwicklung „Netzwerke im Sport“ möchten die Turnverbände Rheinland-Pfalz Vereine dazu ermutigen, Netzwerkarbeit
zu einem zentralen Bestandteil der Vereinsarbeit
werden zu lassen.
Weitere Informationen zum Vereinspreis "Netzwerke im Sport" finden Sie unter www.tv-rlp.de
Achtung! Der Fehlerteufel war am
Werk, was ich zu entschuldigen
bitte.
Rainer Strunk ist Mitglied der SPD,
nicht der CDU –
hier die aktualisierte Fassung:
Nr. 191 vom 14. Oktober 2014
Ausschussvorsitzende gewählt
Fachausschüsse des Bezirkstags Pfalz haben ihre
Arbeit aufgenommen
Die sechs Fachausschüsse sowie ein Beirat des
Bezirkstags Pfalz haben sich konstituiert, die meist
aus 17 Mitgliedern bestehen. Per Gesetz hat der
Bezirkstagsvorsitzende Theo Wieder (CDU) den
Vorsitz im Bezirksausschuss inne; seine Stellvertreter sind Dr. Klaus Weichel (SPD) und Manfred
Schwarz (CDU). Der gesetzlich vorgeschriebene
Bezirksausschuss hat weitreichendere Kompetenzen als die anderen Ausschüsse. So entscheidet er
beispielsweise bei der Vergabe von größeren Aufträgen von mehr als 50.000 Euro und muss in
wichtigen Personalfragen zustimmen. Darüber hinaus ist er zuständig für pfälzische Strukturfragen,
insbesondere im Bereich der Energie.
Die Abgeordneten des Ausschusses für Kunst, Kultur, pfälzische Geschichte und Volkskunde haben
sich für Manfred Geis (SPD) als ihren Vorsitzenden
und Brigitte Hayn (CDU) als seine Stellvertreterin
ausgesprochen.
Der Ausschuss kümmert sich um alle kulturellen
Einrichtungen des Bezirksverbands Pfalz, insbesondere um das Pfalztheater, das Museum Pfalzgalerie,
das Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde und die Pfalzbibliothek in Kaiserslautern. Der
Werkausschuss LUFA / Ausschuss für Landwirtschaft, Forst und Umwelt, dem auch sechs bera-
Foto: Thomas Kettner
Nur noch zwei Wochen bis zum Anmeldeschluss
„Netzwerke“ heißt das neue Zauberwort in fast
allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens.
Nach der erfolgreichen Durchführung der beiden
Vereinspreise „Seniorenfreundlicher Turnverein in
Rheinland-Pfalz“, suchen die rheinland-pfälzischen
Turnverbände nun Mitgliedsvereine, die bereits in
Netzwerken aktiv sind oder die zukünftig im
Bereich Netzwerkarbeit tätig werden wollen. Oftmals lassen sich die eigenen Vereinsziele mit der
Unterstützung von Partnern besser erreichen. Mit
Kooperationen und Vernetzungen werden die Stärken aller Partner gebündelt und somit wertvolle
Synergien erzeugt. Durch die Mitarbeit in Netzwerken kann ein Turnverein sein vielseitiges Angebot erfolgreicher präsentieren und sich damit auch
Deidesheim
tende Beschäftigtenvertreter angehören, ist zuständig für die Landwirtschaftliche Untersuchungs- und
Forschungsanstalt (LUFA) sowie die BOLAP GmbH
(Gesellschaft für Bodenberatung, Laboruntersuchung und Qualitätsprüfung) in Speyer, die Lehrund Versuchsanstalt für Viehhaltung Hofgut
Neumühle bei Münchweiler an der Alsenz und den
Tabakbausachverständigen für die Pfalz mit Sitz in
Speyer.
Zum Vorsitzenden wurde Wolfgang Lutz (CDU)
und zu seiner Stellvertreterin Ingeborg Sabin (SPD)
gewählt. Der Ausschuss für den Naturpark Pfälzerwald, der sich aus 22 Mitgliedern zusammensetzt,
bearbeitet die unterschiedlichsten Belange des
deutschen Teils des grenzüberschreitenden Biosphärenreservats mit Geschäftsstelle in Lambrecht
und hat Theo Wieder mit dem Vorsitz betraut; Stellvertreter wurde Dr. Klaus Weichel.
Den Vorsitz im Ausschuss für Schule und Weiterbildung übernahm Rainer Strunk (SPD), zur Stellvertreterin wurde Monika Kabs (CDU) gewählt. Der
Ausschuss berät die Angelegenheiten der Meisterschule für Handwerker in Kaiserslautern, des Pfalzinstituts für Hören und Kommunikation in Frankenthal und der Pfalzakademie in Lambrecht. Der
gesetzlich vorgeschriebene Rechnungsprüfungsausschuss überwacht die wirtschaftliche und ordnungsgemäße Haushaltsführung des Bezirksverbands Pfalz mit seinen Einrichtungen; Vorsitzender
wurde Walter Altvater (Grüne) und sein Stellvertreter Manfred Petry (FWG). Der achtköpfige Beirat
für Gedenkarbeit mit beratender Funktion entwickelt die Gedenkarbeit des Bezirksverbands Pfalz
weiter; den Vorsitz übernahm Bernhard Kukatzki
(SPD), sein Stellvertreter wurde Marcus Klein
(CDU).
Versicherungskammer Ehrenamtspreis der Stiftung 2014 –
MUT ZUM ENGAGEMENT
Die Versicherungskammer Stiftung München hat
2014 einen Ehrenamtspreis der Versicherungskammer Stiftung – MUT ZUM ENGAGEMENT für Bayern und Pfalz ins Leben gerufen. Der mit 7.000
Euro dotierte Preis, der ein bestehendes Projekt
und eine Projektidee auszeichnet, soll helfen, die
engagierte und oftmals aufopferungsvolle Arbeit
der Ehrenamtlichen zu würdigen.
Der Einsendeschluss für alle Wettbewerbsbeiträge
ist der 30. November des laufenden Jahres.
Wettbewerbsbedingungen entnehmen Sie bitte
dem Internet: www.versicherungskammer-stiftung.de
Hilfe braucht Helfer.
Spenden Sie, damit unsere freiwillig und unentgeltlich arbeitenden Ärzte aus Deutschland weiterhin täglich mehr als 3.000 kranken
Menschen in der Dritten Welt helfen können.
Werden auch Sie zum Helfer!
Ärzte für die Dritte Welt e.V.
Offenbacher Landstr. 224
60599 Frankfurt am Main
Telefon +49 69.707 997-0
Telefax +49 69.707 997-20
Spendenkonto
488 888 0
BLZ 520 604 10
www.aerzte3welt.de
Freitag, den 24. Oktober 2014
Deidesheim
Seite 16
Volkshochschule
der Verbandsgemeinde Deidesheim
Programm II/2014
Kurs-Starts 24.10.2014 - 21.11.2014
Hinweis!
Ab sofort sind Anmeldungen für das nächste
Semester I/2015 möglich!
• Telefon: 06326/977-122
• E-Mail: anmeldung@vhsdeidesheim.de
• Persönliche Anmeldung bei der Verbandsgemeinde, Frau Naumer:
Montag bis Freitag: 08:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag zusätzlich 14:00 bis 18:00 Uhr
POLITIK / GESELLSCHAFT / UMWELT
Fachübergreifend
Burgen - Ketzer - Scheiterhaufen - und ein südfranzösischer Ritter
Dozentin: Gabrielle C. J. Couillez
Kursnummer: H1013101DE
Beginn: Freitag, 07.11.14
Dauer/Uhrzeit/Gebühr: 1 Abend,
19:00 - 21:00 h, € 8,Ort: Deidesheim, IGS, Saal 2.008 (PC-Labor)
Recht
Mit dem Vorsorgeordner gut schlafen
Dozentin: Andrea Kalt
Kursnummer: H1050101DE
Beginn: Donnerstag, 13.11.14
Dauer/Uhrzeit/Gebühr: 1 Abend,
19:00 - 21:30 h, € 20,Ort: Deidesheim, IGS, Saal E017
Verbraucherfragen
Kleider machen Leute, Farben machen Stil
Dozentin: Alena Germann
Kursnummer: H1160101DE
Beginn: Donnerstag, 13.11.14
Dauer/Uhrzeit/Gebühr: 1 Abend,
18:00 - 20:15 h, € 15,Ort: Deidesheim, IGS, Saal E021
Neu! Das perfekte Tages-Make-up
Dozentin: Alena Germann
Kursnummer: H1160102DE
Beginn: Montag, 03.11.14
Dauer/Uhrzeit/Gebühr: 1 Abend,
18:00 - 20:15 h, € 20,Ort: Deidesheim, IGS, Saal E021
KULTUR / GESTALTEN
GESUNDHEIT
QiGong
Muskel-Knochen-Qi-Gong
(Bewegungen im Stehen)
Dozentin: Regina Braß
Kursnummer: H3015102DE
Beginn: Montag, 03.11.14
Dauer/Uhrzeit/Gebühr: 7 Abende,
19:30 - 21:00 h, € 46,Ort: Ruppertsberg, Bürgerhaus, 1. OG
Gesunde Ernährung
Chinesische Küche
Dozent: Xiaowei Liu
Kursnummer: H3074101DE
Beginn: Dienstag, 14.10.14
Dauer/Uhrzeit/Gebühr: 2 Abende,
18 - 21:30 h, € 48,inkl. 10 € Lebensmittelkosten pro Abend
Ort: Deidesheim, IGS, Lehrküche
Sauerteig-Backkurs mit neuen Rezepten
Dozentin: Beate Dahl
Kursnummer: H3074104DE
Beginn: Dienstag, 18.11.14
Dauer/Uhrzeit/Gebühr: 1 Abend,
18:00 - 21:45 h, € 22,- inkl. Lebensmittelkosten
Ort: Deidesheim, IGS, Bgm.-Oberhettinger-Str. 1,
Lehrküche
Trüffel und Pralinés selbstgemacht
Dozentin: Tanja Plickert
Kursnummer: H3074108DE
Beginn: Montag, 24.11.14
Dauer/Uhrzeit/Gebühr: 1 Abend, 18:00 - 22:00 h,
€ 25,- inkl. € 10 Lebensmittelkosten.
Ort: Deidesheim, IGS, Lehrküche
SPRACHEN
Spanisch
Blockkurs Spanisch für Anfänger (A1.1)
Dozentin: Belén Rivero Ramos
Kursnummer: H4222101DE
Beginn: Freitag, 07.11.14
Dauer/Uhrzeit/Gebühr: 1 Tage,
18:00 - 21:00 h, € 47,Ort: Deidesheim, IGS, Saal E017
BERUF
Allgemeine EDV-Kenntnisse
Malen / Zeichnen
Experimentelles Gestalten: Malkurs
Dozentin: Maria Ablasser
Kursnummer: H2053103DE
Beginn: Montag, 03.11.14
Dauer/Uhrzeit/Gebühr: 7 Abende,
19:00 - 21:00 h, € 51,Ort: Deidesheim, IGS, Werkraum
Microsoft Outlook 2010 - Die Zeit im Griff mit
der meist genutzten Bürosoftware
Dozent: Andreas Jung
Kursnummer: H5010101DE
Beginn: Donnerstag, 06.11.14
Dauer/Uhrzeit/Gebühr: 5 Abende,
18:15 - 20:30 h, € 56,Ort: Deidesheim, IGS, Saal 2.008 (PC-Labor)
Silver Surfer: Sicher online im Alter – Internet
Dozent: Andreas Jung
Kursnummer: H5016101DE
Beginn: Montag, 03.11.14
Dauer/Uhrzeit/Gebühr: 7 Abende, 18:15 - 21:15
h, € 82,- inkl. Lehrbuch und Abschlusszertifikat.
Ort: Deidesheim, IGS, Saal 2.008 (PC-Labor)
- Hinweise -
Anmeldungen:
Verbandsgemeinde Deidesheim
Volkshochschule, Frau Naumer
Am Bahnhof 5
67146 Deidesheim
Telefon: 06326/977-122
E-Mail: anmeldung@vhsdeidesheim.de
Persönliche Anmeldung bei der Verbandsgemeinde:
Montag bis Freitag:
08:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag zusätzl.
14:00 bis 18:00 Uhr
Bitte beachten Sie, dass für das
Semester I/2015 keine Anmeldungen über Weitermeldelisten möglich sind.
Anmeldungen sind nur noch per
Überweisung möglich. Einen entsprechenden Hinweis mit Angabe
der Kontoverbindung finden Sie in
Ihrer Anmeldebestätigung.
Bitte beachten Sie, dass Kurse, aufgrund der Weitermeldelisten des
Vorsemesters, bereits ausgebucht
sein können.
Haben Sie kein Programmheft
erhalten?
Ihr Exemplar liegt in den Auslagestellen innerhalb der Verbandsgemeinde für Sie bereit oder fordern Sie es kostenlos bei uns an!
Für weitere Informationen steht auch
die Internetseite der vhs rund um die Uhr
zur Verfügung: www.vhsdeidesheim.de
Seite 17
Freitag, den 24. Oktober 2014
Deidesheim
Wissenswertes
Kontaktbeamter der Polizeiinspektion Haßloch
06324/933-161
Herr Peter Stuhlfauth, POK
„Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle”
Informationszentrum Prävention
0621/963-2510
Schiedsmann
Dr. Franz-Josef Ratter, Stellvertreter Thomas Melchior,
Verbandsgemeindeverwaltung Deidesheim,
06326/977-0
Bezirksschornsteinfegermeister
Deidesheim (teilw.), Forst u. Niederkirchen
F.-J. Groppenbächer, Deidesheim, Rieslingweg 30
Deidesheim (Teile), Ruppertsberg vollständig,
Meckenheim (Teile) und Königsbach
Bernd Hörle, Im Fließgarten 3, Fußgönheim
Meckenheim (teilweise)
Jürgen Knoll, Gartenstr. 41, Lambrecht
6177
Caritas-Zentrum Neustadt, Außenstelle Bad Dürkheim
Philipp-Fauth-Straße 8, 67098 Bad Dürkheim
06322-910953-0
www.caritas-zentrum-neustadt.de
Fax:06322-910953-18
06237/5986606
Der Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung Bund
- Reinhold Krug - erteilt kostenlos Rat bei Fragen zur gesetzlich Rentenversicherung und hilft bei der Rentenantragstellung und einer
Kontenklärung. Sprechzeiten nach tel. Vereinbarung 06324/3158.
Nachbarschaftshilfe Stiftung Bürgerhospital
Mo-Fr 9.00-14.00 Uhr
Ulrike Banemann
06325/2219
06326/972-242
Ökumenische Sozialstation Haßloch-Mittelhaardt
Langgasse 133, 67454 Haßloch
Tel. 06324/96995-0
E-Mail: info@sozialstation-hmh.de
Fax 06324/96995-29
Sozialstation und ambulante Pflege Rhein-Haardt
des Deutschen Roten Kreuzes
Pflegedienstleitung: Fr. L. Perez, Infotelefon:
0800-73-53 43 0
Homepage: www.sozialstation-drk.de
oder 0800-Pflege-0
Deutsches Rotes Kreuz – Kreisverband DÜW
Hausnotruf, Essen auf Rädern, Fahrdienst, Ausbildung
Einsatz- und Servicezentrale (rund um die Uhr)
06322/94460
DRK Haßloch-Meckenheim
Kleiderstube Haßloch, Forstgasse 88a
Mo 16-18 Uhr, Mi 15-18 Uhr
Die Johanniter – Ambulante Hilfsdienste
Informations- u. Beratungstelefon
Einsatz- u. Servicezentrale (rund um die Uhr)
Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft
Selbsthilfegruppen Bad Dürkheim
Sozialarbeiterin Waltraud Oberfrank-Paul
E-Mail: dmsg-rlp.oberfrank-paul@dmsg.de
06324/2060
06321/35191
06321/39600
06236/398068
Betreuungsverein des Sozialdienstes
kath. Frauen u. Männer e. V. für den Landkreis Bad Dürkheim
Mannheimer Str. 20, 67098 Bad Dürkheim.
Ansprechpartnerin: Simone Schrock
06322-988447.
Betreuungsvereine: Betreuerstammtisch
In Bad Dürkheim, jeden 2. Dienstag im Monat
um 19.00 Uhr in der Pizzeria „Da Luigi”, Eichstr. 13.
Sozialberatung für Schuldner
Schuldner- und Insolvenzberatung
Ansprechpartner Herr Breiner, Termine nach Vereinbarung
Beratung für schwangere Frauen und Familien in Not sowie allgemeine Sozialberatung
Ansprechpartnerin Frau Grünebaum, Termine nach Vereinbarung
Frauenselbsthilfe nach Krebs e.V.
Gruppe Bad Dürkheim und Umgebung, Info unter
Kinder- und Jugendtelefon
tägl. v. 15 – 19 Uhr, außer Sa. u. So.
06326/8982
0800-1110333
Evangelische Katholische Telefonseelsorge
rund um die Uhr–gebührenfrei–vertraulich
0800/111011 u.
0800/1110222
Sozialpsychiatrischer Dienst im Gesundheitsamt Neustadt,
Terminvereinbarung unter
06322/961-7201
Gemeindepsychiatrisches Zentrum CJD Neustadt
Kontaktstelle für psychisch kranke Menschen
Neustadt, Konrad-Adenauer-Str. 41
06321/8991830
Aids-Beratung im Gesundheitsamt Neustadt
Do. 15 – 17 Uhr, Fr. 8 – 11 Uhr
06322/961-0
Beratungsstelle Sucht und Abhängigkeit
Jugend und Drogen, Bad Dürkheim
06322/66501
Beratungsstelle Mobbing & Arbeitsplatzkonflikte
DRK-Ortsverein Haßloch-Meckenheim,
Frau Iris Häußer, Haßloch, Maxburgstraße 6-8,
Landeszahnärztekammer Rheinland-Pfalz
Zahnärztliche Patientenberatung
06324/2060
0800/8233283
Tagespflegebörse für Kinder im Kreis Bad Dürkheim:
Berthold Schneider, Termine nach Vereinbarung 06322/961-4620
Verein für Selbstbestimmung und Betreuung in der Lebenshilfe e. V.
Dr. Kaufmann Str. 4, Bad Dürkheim, Hr. Peter Schädler 06322/989592
Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung
Kreisvereinigung Bad Dürkheim e. V., Sägmühle 8,
06322/9380
Lebenshilfe Bad Dürkheim e.V., Frühförderstelle
Im Stephansstück 4, Bad Dürkheim,
Beratung und Hilfe für Frauen, die körperliche oder seelische
Gewalt in ihrer Beziehung erleben - Schnell, kostenlos und auf
Wunsch anonym
Erstberatung für Frauen bei Gewalt
06321/9269630
Beratungsstelle für Frauen Neustadt
06321/2329
Beratungsstelle für Frauen Bad Dürkheim
06322/620720
Frauenhaus Neustadt
06321/2603
Postfach 100503, 67405 Neustadt
06321-921698 (FAX)
Frauenhaus Bad Dürkheim
06322/8588
Notruf bei sexualisierter Gewalt
0621/19740
06322/66823
WEISSER RING e.V. Hilfsorganisation für Kriminalitätsopfer
Außenstellenleitung: Wolfgang Schliecker
Marstall 2, 67433 Neustadt, Fax 06321/34918
0151-55164651
Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Bad Dürkheim
Frau Haas, Sprechstd. nach Vereinbarung
06322/961-1009
Forstrevier Wallberg,
Robert Kirchner, Buchenweg 1, 67150 Niederkirchen 06326/6506
Fax 06326/989710, forstrevier-wallberg@t-online.de
mob. 0175/1868957
Ambulantes Hospiz Neustadt und Umgebung,
Grainstraße 8, 67434 Neustadt an der Weinstraße,
Ansprechpartner: Kerrin Klatt / Katrin Leidner Tel. 06321-859-8590
Tierschutzverein Neustadt a.d.W. und Umgebung e.V.
Während der Sommerzeit bis zum 31.10.11:
Mo-Sa von 9-12 Uhr und 15-17.30 Uhr
Tel. 06321/17096
Außerhalb dieser Zeiten:
Fax-Nr. 06321/17048
(wir rufen Sie schnellstmöglich zurück)
Sonn- und Feiertage nur per Fax von 9 – 17.30 Uhr
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
111
Dateigröße
2 029 KB
Tags
1/--Seiten
melden