close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

18.Oktober 2014 - BautzenerBote.de

EinbettenHerunterladen
1SJWBU
;
Görlitz:
Vom Filmset zum
besonderen
Einkaufserlebnis
Seite 2
RÄDERWECHSEL
16,90 €
nur
•Viele Reifengrößen und
Reifenmarken erhältlich
•Winter-Alufelgen oder
Radzierblenden
g
• Werkstatt-Ersatzwagen
• Fahrzeug-Abholservice
• 24-Stunden Notruf
GmbH
& Co.KG
4.
er
t.
d
n
n.
FA I R U N D G Ü N S T I G
Dresdener Str. 51 • 02625 Bautzen • Tel. (03591) 275353
F JM F O
Ausgabe Nr. 20
24. Jahrgang
18. Oktober 2014
Seite 7
WINTER-REIFEN
F
koste
nlo
Wohnse Immob
ungsa iliennzeig
&
DIE ANZEIGENZEITUNG IM LANDKREIS BAUTZEN
en
bautzenerbote.de
Ihr gutes Recht!
P ARTYKA & Z AVADIL
R E C H T S A N W ÄL T E
Scheidungsrecht
Arbeitsrecht
Verwaltungsrecht
Familien- und Erbrecht
Unterhalt
Strafrecht
Verkehrsr
Vertragsre
Heringstraße 3, 02625 Bautzen
(Parkplatz im Hof)
CCC 1? 12
Telefon (03591) 529790 • In Eilfällen: 0175 / 5234870
„wiederda“ – Landkreis und IHK
sagen „Willkommen daheim!“
Wenn die Heimat ruft, werden berufliche Perspektiven aufgezeigt
&
%*$
/ 1
%
%*$
/ 1
&%
" &
I
6: 68;92@2>2.?6:4.:42/;@ 12>.:=A2 6:.:02 6212>8.??A:4 2A@?058.:1 2?05K3@?/2>2605 J 6292:??@>.H2 #" (%$(% 2A
?2:/A>4 3M> 12: & #$" /26 "F O ;:12>E.58A:4 #" """ 79!.5>
.AN26?@A:4&* ;:.@2: .A3E26@ A:1 3M> 12: % *$ /26 "F O ;:12>E.58A:4 #" """ 79!.5>
.AN26?@A:4 &* ;:.@2: .A3E26@ ;5:2 25>7;?@2:, 62 A992 12> 2.?6:4>.@2: A:1 12? 7.87A862>@2: 2?@C2>@? 2:@?<>605@
129 .><>26? 612>>A3?>205@ 429KH § &+' :78A?6B2 & .5>2 26?@A:42: 429KH 12: 216:4A:42: 12? J
??2:@6.8>6B2 2>@>.42? 12> J 2A@?058.:1 9/ 2@.68862>@2 2>@>.4?7;:16@6;:2: A:@2> CCC 06@>;2: 12 :42/;@
468@ 3M> >6B.@7A:12: /6? EA9 %# #" $"#& // E264@ 2B@8 ;:12>.A??@.@@A:4!5L52>C2>@642 A??@.@@A:4
(*)*',((+! #'%"&"(* ,'& ") $ #% %"))"'&& #'%"&"(* ,'& ")
#% ! ,'( )!("&% )),(!(& "& ( &-0(*" $*&& ))+& 2."
&.#$)) /
+*'!+)'!&&&()'(
8@2L/.A2>@>.H2$G"$($)A/?05M@E
2823;:"%'+#()#&%"G.D"%'+#()#&%*
-2>@>.4?5K:182>
-2>@>.4?C2>7?@.@@96@2AC.42:.42:@A>
-2>7.A3??@2882
+*'!+)'!&&&()'(
92C2>/2>6:4#G"$(*+;58.:1!<>22
2823;:"%'+%(%%#$$G.D"%'+%(%%#$%
---+*'!+)!&&()'(
/BDI+BISFOJOEFS'SFNEF
SVGU TP NBODIFO EJF )FJ
NBU [VS´DL (S´OEF HJCU
FT WJFMF TFJFO FT &SJOOF
SVOHFO 'SFVOEF 'BNJMJF
PEFSHBSIJMGTCFE´SGUJHF'B
NJMJFOBOHFI¹SJHF PEFS FJO
"OXFTFO XFMDIFT ´CFS
S
OPNNFOXFSEFOTPMM(BO[
FHBM XFTIBMC EFS 8VOTDI
JN)FS[FOSFJGUFEJF0CFS
S
MBVTJU[FS GSFVFO TJDI ´CFS
KFEFO)FJNLFISFS
%JF EFNPHSBmTDIF &OU
XJDLMVOHXJSLUTJDIJOEFO
LPNNFOEFO +BISFO BVDI
BVG EJF 'BDILSÊGUFTJDIF
SVOHJN-BOELSFJT#BVU[FO
BVT %JFT XVSEF [VN HF
NFJOTBNFO "OMJFHFO EFT
-BOELSFJTFTVOEEFS*OEVT
USJF VOE )BOEFMTLBNNFS
*),
7JFMF #FUSJFCF TV
DIFORVBMJm[JFSUF'BDILSÊG
G
UFNFMEFOJISFO#FEBSGVOE
EJF BSCFJUTVDIFOEFO )FJN
LFISFS LPNNFO VOLPN
QMJ[JFSU BO EJF HFC´OEFMUFO
"OHFCPUF 6OUFSOFINFS
XVSEFO WPO EFS *), G´S
EFO /PWFNCFS 6IS
BVG EFO #VUUFSCFSH JO #J
TDIPGTXFSEBFJOHFMBEFO
"OGÊOHMJDI BVTHFXÊIMU
XVSEFO #SBODIFO JN #F
SFJDIEFS.FUBMMVOE,VOTU
TUPGGWFSBSCFJUVOH EFT .B
TDIJOFO VOE "OMBHFOCBVT
TPXJF EFS 'BIS[FVHJOEVT
USJF .JU EFN 1SPKFLU TPM
MFO [#TQ BVDI 4UVEFOUFO
VOE )PDITDIVMBCTPMWFOUFO
TPXJF #FSVGTQFOEMFS BOHF
TQSPDIFOXFSEFO
*N 'PLVT TUFIFO BCFS
OJDIU OVS EJF [VL´OGUJHFO
"SCFJUTTUFMMFOTPOEFSOBVDI
EJF OFVF 8PIOVOH PEFS
EBT (SVOETU´DL G´S EFO
HFQMBOUFO )BVTCBV #F
USFVVOHTQMÊU[F G´S ,JOEFS
EJF OÊDITUF 4DIVMF TPXJF
'SFJ[FJUBOHFCPUF %BT 1SP
KFLU vXJFEFSEBi TPMM FJOF
4DIOJUUTUFMMF G´S *OGPSNBUJ
POFO [VN )JFSCMFJCFO CJF
UFO %FTIBMC TJOE G´S EFO
%F[FNCFS WPO CJT
6IS BMMF *OUFSFTTFOUFO
JOT #BVU[FOFS #FTU 8FT
UFSO)PUFMFJOHFMBEFO#JUUF
XFJUFSTBHFO
,FSTUJO,VOBUI
(VUFS4FSWJDFNVTTOJDIUUFVFSTFJO
"VTQVGGt#SFNTFOt4UP•EÊNQGFS
-¹ISTUSB•FBt#BVU[FOt5FMFGPO
2
|
Nachrichten
18. Oktober 2014
Vom Filmset zum besonderen Einkaufserlebnis
Kurz informiert
redaktion@bautzenerbote.de
Telefon: 03591 529380
Görlitzer Jugendstil-Kaufhaus wird wiederbelebt
Bautzener Frühling
Zum 1013. Bautzener
Frühling vom 29. bis 31.
Mai 2015 findet innerhalb
des Stadtfestes traditionell
ein Markt statt. Bautzen
sucht Händler, Handwerker, Kunsthandwerker und
Gastronomen.
Bewerbungen sind bis 30. Januar 2015 schriftlich an die
Stadtverwaltung Bautzen,
Ordnungsamt/Marktwesen, Innere Lauenstr. 1 in
02625 Bautzen zu richten.
Verstorben
Bewerbungshoch
Über 8700 Bewerber gibt
es aktuell für eine Ausbildung oder ein Studium bei
der Polizei Sachsen.
Foto: Kerstin Kunath
Nach langer schwerer
Krankheit starb die Bautzenerin Veronika Mahling.
Nur wenige Tage zuvor
hatte Oberbürgermeister
Christian Schramm ihr das
Ehrenwappen der Stadt
Bautzen überreicht.
(¹SMJU[ 6OUFS 'JMNFNB
DIFSO TFJ (¹SMJU[ TDIPO
MÊOHTU LFJO (FIFJNUJQQ
NFIS TP IFJ•U FT ,FJO
8VOEFS EFOO EJF /FJ•F
TUBEU HJMU NJU JISFO #BVEFOLNÊMFSOBMTHS¹•UFT
'MÊDIFOEFOLNBM %FVUTDI
MBOET *O[XJTDIFO QSÊHUF
NBO EFO /BNFO v(¹SMJ
XPPEi
Sammlermarkt
Am 26.10. lädt der Münzverein Bischofswerda e.V.
von 9 bis 14 Uhr zum 59.
Münzen- und Sammlermarkt ins Rathaus Bischofswerda ein. Anfragen
an Münzverein Bischofswerda e. V., Telefon: 0174
3243 846.
Am 3. November startet
die Vorlesungsreihe „Bautzener Akademie“ zum
10. Mal. Bis zum 13. April
stehen in der Regel jeden
ersten Montag, 18.00 Uhr,
hochrangige
Referenten
zu den unterschiedlichsten
Themen zur Verfügung.
Die Bandbreite reicht im
aktuellen Semester von
der Abhörpraxis der NSA
über Drogen, Wikipedia
und ätherische Öle bis zur
Stressbewältigung.
Den
Auftakt macht eine Vorlesung zum humanistischen
Bildungsideal.
Foto: Kerstin Kunath
Bautzener Akademie
Vor Ort erklärt Projektleiter
Dr.-Ing.Jürgen Friedel die
kostenintensiven Pläne.
(¹SMJU[ IBU OJDIU OVS FJOF
TQFLUBLVMÊSF "MUTUBEU [V
CJFUFO TPOEFSO WFSG´HU
BVDI´CFSFJOFMFHBOUFT+V
HFOETUJMWJFSUFM*N;VHFEFS
*OEVTUSJBMJTJFSVOH FOUTUBO
EFO&OEFEFT+BISUIVO
EFSUTEJFIFVUFOPDIFSIBM
UFOFO (S´OEFS[FJURVBSUJFSF
NJU "SFBMFO [VN 'MBOJF
SFO*OEJFTFSQSVOLWPMMFO
(S´OEFS[FJU FOUTUBOE EBT
CFLBOOUF+VHFOETUJM8BSFO
IBVT&TTFJEBTFJO[JHFTFJ
OFS&QPDIFEBTOPDIIFVUF
JO TFJOFS VSTQS´OHMJDIFO
CBVUFDIOJTDIFO 'PSN FYJT
UJFSF 4FJOF BV•FSHFX¹IO
MJDIF*OOFOBSDIJUFLUVSIBCF
FCFOGBMMT 'JMNTDIBGGFOEF
CFFJOESVDLU VOE BOHF[P
HFO &JOF (MBTLVQQFM NJU
4DIXBS[MPUNBMFSFJ [BVCFSU
FJOFO[FOUSBMFO-JDIUIPGJO
EBTESFJHFTDIPTTJHF(FCÊV
EF7PS+BISFOBN
4FQUFNCFS XVSEF FT
BMT v,BVGIBVT [VN 4USBV
•FOi FS¹GGOFU 5SPU[ 2VBESBUNFUFSO 7FSLBVGT
nÊDIF NVTTUF FT TDIPO
OBDI FJOFS 4UVOEF XFHFO
ÑCFSG´MMVOH HFTDIMPTTFO
XFSEFO
/VO TPMM FT OBDI FJOFS
BVGXÊOEJHFO .PEFSOJTJF
SVOH XJFEFSFS¹GGOFU XFS
EFO BMT ,BVGIBVT (¹SMJU[
&UXBTHBO[#FTPOEFSFTTPMM
FT TFJO FCFO LFJO %VSDI
TDIOJUUT$FOUFS &JOLBVGFO
TPMM IJFS FJO &SMFCOJT TFJO
(FQMBOU JTU FJO IPDIXFS
UJHFT RVBMJUBUJW BOTQSF
DIFOEFT8BSFOBOHFCPU
*N+BISFFSXBSCEJF
,BSTUBEU"(EBT,BVGIBVT
OBDI EFN &OEF EFS
%%3 ´CFSOBIN FT ,BS
TUBEUXJFEFSVOEWFSÊV•FSUF
FTBOCSJUJTDIF'JOBO
[JOWFTUPSFO %JFTF G´IS
UFO [VOÊDITU WFSTDIJFEFOF
,BVGIÊVTFS VOUFS EFN /B
NFO )FSUJF XFJUFS CJT TJF
*OTPMWFO[ BONFMEFO NVTT
UFO 4P XVSEF EBT
(¹SMJU[FS ,BVGIBVT USPU[
XJSUTDIBGUMJDIFN&SGPMHHF
TDIMPTTFO
"N+VOJFSXBSC
1SPG %S NFE 8JOGSJFE
4U¹DLFSEBTWFSOBDIMÊTTJHUF
(FCÊVEF VN JIN TFJOFO
(MBO[ [VS´DL[VHFCFO %JF
&OUTDIFJEVOH LBN OJDIU
WPOVOHFGÊISEFOOEFS-´
CFDLFS .FEJ[JOUFDIOJLFS
TUBNNU VSTQS´OHMJDI BVT
EFS 0CFSMBVTJU[ BVT #FSO
TUBEU BE &JHFO &S TBHU
v%BT;JFMJTUFJOHFEJFHFOFT
VOE BOTUÊOEJHFT ,PO[FQU
EBT EFO "OTQSVDI FSG´MMU
EFSEVSDIEBT(FCÊVEFWPS
HFHFCFOJTUi
7FSNJFUFU XFSEFO TPMMF
FJO 5FJM EFS 7FSLBVGTnÊ
DIFOBO(¹SMJU[FSVOE0CFS
MBVTJU[FS ,BVnFVUF TPXJF
BO ´CFSSFHJPOBMF VOE JO
UFSOBUJPOBMF )FSTUFMMFS VOE
)ÊOEMFS &JO 7JFSUFM EFS
TJFCFO &CFOFO CMFJCU EFS
/VU[VOH EFT &JHFOU´NFST
WPSCFIBMUFO VN EJF "OHF
CPUTWJFMGBMUBC[VSVOEFO
%FS 1SPKFLUMFJUFS 1SPG
%S*OH +´SHFO 'SJFEFM
FS[ÊIMU EBTT VOUFS #FBDI
UVOH EFT %FOLNBMTDIVU[FT
'BISTU´IMFVOE3PMMUSFQQFO
HFQMBOU TFJFO *N 6OUFSHF
TDIPTTFOUTUFIFFJO-FCFOT
NJUUFMNBSLU VOE HBO[ PCFO
FJO$BGÆTPXJFFJO3FTUBV
SBOUNJU5FSSBTTF
%B FT BMMFSEJOHT VOHF
QMBOUF )FSBVTGPSEFSVOHFO
CFJ EFS 6NTFU[VOH EFT
CBVMJDIFO 1SPKFLUFT HÊCF
WFS[JDIUF NBO JO[XJTDIFO
EBSBVG FJOFO LPOLSFUFO
&S¹GGOVOHTUFSNJO CFLBOOU
[VHFCFO
,FSTUJO,VOBUI
Nachrichten
BB-Umfrage „Mindestlohn“ vom 4. Oktober 2014
4BCJOF(PUTDIB4DIPDL
(FTDIÊGUTG´ISFSJO
,SFJTIBOEXFSLFSTDIBGU
#BVU[FO
%FS .JOEFTUMPIO WPO — [VN JTU CF
TDIMPTTFO &T HJCU LBVN
KFNBOEFO EFS HFHFO FJOFO
.JOEFTUMPIO JTU "CFS FJOF
WPS BMMFN SFHJPOBM HFTUBG
GFMUF&JOG´ISVOHIÊUUFOTJDI
EJF NFJTUFO CFUSPGGFOFO
)BOEXFSLFS HFX´OTDIU
*O WJFMFO )BOEXFSLTCFSFJ
DIFO JTU EFS .JOEFTUMPIO
HBSLFJO5IFNBXFJMEVSDI
TDIPO HFMUFOEF .JOEFTU
M¹IOF JN #BVIBVQU VOE
/FCFOHFXFSLFO
CFSFJUT
I¹IFSF .JOEFTUM¹IOF HFM
UFO '´S EJFKFOJHFO EJF
EBNJU [VN +BISFTCFHJOO
LPOGSPOUJFSU XFSEFO PS
HBOJTJFSFO XJS TFJU EFN
'S´IKBIS WFSTUÊSLU 4DIV
MVOHFOVOE#FSBUVOHFOBVG
CFUSJFCTXJSUTDIBGUMJDIFN
(FCJFU ,OBDLQVOLU TJOE
PGU OJDIU EJF — EJF
L´OGUJHEJF'BDILSBGUIBCFO
TPMMTPOEFSOFCFOBVDIEJF
WJFMMFJDIU VOHFMFSOUF )JMGT
LSBGU )JFS EJF vHFSFDIUFi
"CTUVGVOH SFBMJTJFSFO [V
L¹OOFO JTU EJF FJHFOUMJDIF
)FSBVTGPSEFSVOH 7JFMF
CFUSPGGFOF
)BOEXFSLFS
QS´GFO EBIFS [VS[FJU JISF
,BMLVMBUJPOFO 7PS BMMFN
JN#FSFJDIEFS'JMJBMFOEFS
#ÊDLFS VOE 'MFJTDIFS XJSE
FT IJFS FJOF HFOBVF 8JSU
TDIBGUMJDILFJUTQS´GVOH EFS
4UBOEPSUF HFCFO N´TTFO
o 4DIMJF•VOHFO OJDIU BVT
HFTDIMPTTFO
"OOF$ISJTUJO&VMF
(FTDIÊGUTG´ISFSJO
&VMF0SHFMCBV(NC)
-PIOFOUXJDLMVOHFO TJOE
FOUTDIFJEFOE BCIÊOHJH WPO
EFS/BDIGSBHFEFT.BSLUFT
EFS1SPEVLUJWJUÊUVOE2VB
MJmLBUJPOFJOFT.JUBSCFJUFST
VOE OBU´SMJDI WPO XFJDIFO
'BLUPSFO XJF #FUSJFCT[V
HFI¹SJHLFJU VOE "MUFS +F
EFS FYUFSOF &JOHSJGG EVSDI
4UBBUPEFS1PMJUJLUSFJCUEJF
6OUFSOFINFS ´CFS LVS[
PEFS MBOH EJF 4FMCTUTUÊO
EJHLFJU BVG[VHFCFO PEFS
HBSEFO4UBOEPSUXFDITFMO
)JFS HFIU FT BMTP OJDIU VN
EJF 'SBHF OBDI EFO OFHB
UJWFO "VTXJSLVOHFO WPO
— .JOEFTUMPIO +F
EFOGBMMT OJDIU G´S VOTFSFO
#FSVGTTUBOE &T HFIU VN
XFJUBVTNFIS&THFIUEPDI
WJFMNFISVNEJF'SBHFXFS
JO %FVUTDIMBOE OPDI 'SFV
EF &OFSHJF VOE 3JTJLPCF
SFJUTDIBGUBVGCSJOHFOLBOO
XFOONBOBMT6OUFSOFINFS
NJUEFSBSUJHFO.FUIPEFOJO
,FUUFO HFMFHU XJSE &T JTU
FJO &JOHSJGG JO EJF 4FMCTU
TUÊOEJHLFJU VOE &OUTDIFJ
EVOHTGSFJIFJU FJOFT 6OUFS
OFINFST
&OSJDP;FJEMFS('4F
3P-%JFOTUMFJTUVOHFO
&T JTU FJO 5IFNB ´CFS EBT
JDI UBHFMBOH SFGFSJFSFO
L¹OOUF *DI XFJ• BVT (F
TQSÊDIFO EBTT WJFMF .FO
TDIFO TJDI
WPN .JO
E F T U M P I O
FJO I¹IFSFT
&JOLPN
NFO WFSTQSFDIFO %BCFJ
LBOO JDI BCFS NBODINBM
OJDIUHMBVCFOXJFOBJWEJF
.JUNFOTDIFO TJOE 1BTTJF
SFOXJSE'PMHFOEFT
,MFJOVOUFSOFINFSXFSEFO
LBQVUUHFNBDIUVOE&YJT
UFO[FOWFSOJDIUFU
KFEFS EFS LBOO XJSE EJF
-PIOFSI¹IVOHFO BVG EJF
1SFJTF VNMFHFO EJF CF
[BIMFOXJSEBOOBMMF
*OnBUJPOVOE8FSUFWFSGBMM
XJSE CFTDIMFVOJHU EBT
XJSE XJFEFS (FSJOHWFS
EJFOFSCFTPOEFSTIBSUUSFG
GFO VOE EB[V G´ISFO EBT
EJF 4DIFSF [XJTDIFO BSN
VOESFJDIOPDINFISBVT
FJOBOEFSLMBGGU
BMTPXJSELFJO"SCFJUOFI
NFS VOE "SCFJUHFCFS JS
HFOEFUXBTQPTJUJWFTEBWPO
IBCFO
"CFSOVOEJF(FXJOOFS
EFS4UBBUVOEEJFPIOFIJO
LBQVUUFO 4P[JBMTZTUFNF
LBTTJFSFOXFTFOUMJDINFIS
VOEL¹OOFONJUOPDINFIS
(FMEVNTJDIXFSGFO
&TJTUTDIPONFISBMTEVNN
VOEOBJWBO[VOFINFOEBTT
EFS 4UBBU NJU &JOG´ISVOH
EFT .JOEFTUMPIOFT JSHFOE
FJOFN "SCFJUOFINFS FU
XBT (VUFT UVO XJMM &T
JTU FJO [VHFHFCFO HFOJBMFS
4DIBDI[VH VN EJF WFS
TDIVMEFUFO 4UBBUTLBTTFO [V
G´MMFO PIOF EBT EFS vCF
LMPQQUFi /PSNBMC´SHFS FT
NFSLU (M´DLXVOTDI IBU
GVOLUJPOJFSU*DIQFST¹OMJDI
LBOO PCXPIM NFJOF 'JSNB
JN 8BDITUVN JTU OVS NJU
&JOTUFMMVOHTTUPQ VOE &OU
MBTTVOHFO [VN SFBHJFSFOXFJMJDIFTOJDIU
BOEFSTLPNQFOTJFSFOLBOO
#FSOIBSE4POOUBH%(#
3FHJPOTHFTDIÊGUTG´ISFS
0TUTBDITFO
*O WJFMFO #FSFJDIFO XJSE
EFO.FOTDIFOEJFJISFWPMMF
"SCFJUTMFJTUVOHVOE&OFSHJF
FJOCSJOHFOFJOFPSEFOUMJDIF
&OUMPIOVOHWFSTBHU%VSDI
EFO .JOEFTUMPIO XFSEFO
EFS 8FSU VOE EJF 8´SEF
WPO "SCFJU XJFEFS IFS
HFTUFMMU 7JFMF WPO JIOFO
JO EFO (FTQSÊDIFO BVDI
-¹TVOHFO G´S VOUFSTDIJFE
MJDIFBVTEFN.JOEFTUMPIO
SFTVMUJFSFOEF 1SPCMFNF mO
EFOEJFOJDIUHFTFU[MJDIHF
SFHFMUTJOEoCFJTQJFMTXFJTF
CFJEFS-PIOTUBGGFMVOH[XJ
TDIFO VOHFMFSOUFO )JMGTBS
CFJUFSO VOE 'BDIBSCFJUFSO
%FOOPDI HJCU FT BVDI 6O
UFSOFINFOEJFHSVOETÊU[MJDI
EFO .JOEFTUMPIO BCMFIOFO
XFJM JIS (FTDIÊGUTNPEFMM
BVG OJFESJHFO -¹IOFO CB
TJFSU %JFTF 'PSN VOUFS
OFINFSJTDIFO
)BOEFMOT
N¹DIUFJDIJO'SBHFTUFMMFO
/VS ´CFS JOOPWBUJWF 1SP
EVLUFNJUHVUBVTHFCJMEFUFO
VOEHVUCF[BIMUFO'BDILSÊG
UFOXFSEFOXJSJN8FUUCF
XFSCCFIBVQUFOL¹OOFO*N
8FUUTUSFJUVNEJF
OJFESJHTUFO -¹I
OF L¹OOFO XJS
MBOHGSJTUJH OJDIU
CFTUFIFO 8JS
N´TTFO XFH WPN *NBHF
EFT /JFESJHMPIOMBOEFT *DI
HFIF EBWPO BVT EBTT NJU
EFS &JOG´ISVOH EFT .JO
EFTUMPIOTLFJOTJHOJmLBOUFS
"SCFJUTQMBU[BCCBV WFSCVO
EFOJTUi
Und wie ist Ihre Meinung?
redaktion@bautzenerbote.de
N´TTFO [VTÊU[MJDIF )BSU[
*7 -FJTUVOHFO CFBOUSBHFO
TP EBTT JDI FSXBSUF EBTT
IJFSFJOF7FSCFTTFSVOHFJO
USJUU*DIFSXBSUFLFJOFOF
HBUJWFO "VTXJSLVOHFO CJT
BVG EJF #FSFJDIF JO EFOFO
´CFS %VNQJOHM¹IOF VOE
JOEJSFLUF 4VCWFOUJPOJFSVOH
EVSDI )BSU[ *7 VOTFSJ¹TF
VOE TJUUFOXJESJHF "SCFJU
PSHBOJTJFSU XVSEF ÑCFSBMM
EPSU XP [XJTDIFO[FJUMJDI
´CFS UBSJGWFSUSBHMJDIF 3F
HFMVOHFO PEFS "MMHFNFJO
WFSCJOEMJDILFJUTSFHFMVOHFO
.JOEFTUM¹IOF FJOHFG´ISU
XVSEFO HBC VOE HJCU FT
LFJOF7FSXFSGVOHFO
4UFGBO#SBOHT41%
-BOEUBHTBCHFPSEOFUFS
v*DIFSXBSUFEBTTEFS.JO
EFTUMPIO [V NFIS -PIO
HFSFDIUJHLFJU G´ISU -FJEFS
TJOEBVDIJOVOTFSFS3FHJPO
OPDI"SCFJUTWFSIÊMUOJTTFBO
EFS 5BHFTPSEOVOH WPO EF
SFO &OUMPIOVOH EJF "OHF
TUFMMUFOOJDIUMFCFOL¹OOFO
%JFTF .FOTDIFO XFSEFO
WPO EFS .JOEFTUMPIOSFHF
MVOH LMBS QSPmUJFSFO *DI
IBCFJOEFOMFU[UFO8PDIFO
NJU WFSTDIJFEFOFO "SCFJU
HFCFSO ´CFS EFO .JOEFTU
MPIO VOE *ISF 4PSHFO EB[V
HFTQSPDIFO %JF NFJTUFO
IBMUFO EJF 3FHFMVOHFO G´S
TJOOWPMM VOE XJS LPOOUFO
|
3
Kurz informiert
redaktion@bautzenerbote.de
Telefon: 03591 529380
Landkreis Bautzen
Wie schlecht es um die
Finanzen des Landkreises
Bautzen besteht, zeigt
der Haushaltsbericht per
30.06.2014. Das geplante
negative Ergebnis von -4,5
Mio. Euro verschlechtert
sich um 2,2 Mio. Euro auf
-6,7 Mio. Euro. Grund sind
die erneuten Aufwandssteigerungen im Jugendhilfeleistungen, der Mehrbedarf
bei den Asylbewerberkosten. Die überplanmäßigen
Ausgaben in Höhe von 2,95
Mio. Euro für Jugendhilfeleistungen sowie 940.000
Euro für Zahlungen im Zuge
der Asylbewerberunterbringung wurden vom Kreistag
beschlossen.
Kolloquium
Im Sorbischen Institut
Bautzen findet am 20.
Oktober, 14 Uhr ,ein öffentliches Kolloquium mit
drei Wissenschaftler aus
Oberschlesien statt. Aus
.BSLP4DIJFNBOO$%6 Anlass des 80. Jubiläums
des Schlesischen Instituts
-BOEUBHTBCHFPSEOFUFS
+FEFS.FOTDIIBUFJO3FDIU Oppeln sprechen zu ausWPO TFJOFN FSBSCFJUFUFO gewählten Themen.
-PIO X´SEFWPMM [V MFCFO
%JF .JOEFTUMPIOEJTLVTTJPO
CFTDISFJCU EJF TDIXJFSJHF
-PIOTJUVBUJPO JO FJOJHFO
#FSFJDIFO EFS 8JSUTDIBGU
*DIIBCFNJDIJNNFSG´SFJ
OFO EVSDI EJF 5BSJGQBSUOFS
[VFOUTDIFJEFOEFO.JOEFTU
MPIOFJOHFTFU[UEFSEJF#F
TPOEFSIFJUFO EFS #SBODIFO
CFBDIUFU 'BLU JTU FJOJHF
#SBODIFO JO EFS 0CFSMBV
TJU[XFSEFOEJFTF&OUXJDL
MVOH OJDIU TP MPDLFS XFH
TUFDLFO XJF [VN #FJTQJFM
JO #BZFSO *DI IPGGF EBTT
EVSDIEJF&OUTDIFJEVOHEFT
#VOEFTHFTFU[HFCFST
EJF
0CFSMBVTJU[ LFJOF XFJUFSFO
"SCFJUTQMÊU[F WFSMJFSU %JF
7FSCFTTFSVOH EFS 8FUUCF
XFSCTGÊIJHLFJU EJF 4UFJHF
SVOHEFS&JOLPNNFOTPXJF
,BVGLSBGUBOTUJFH EVSDI EJF
8FJUFSG´ISVOHEFT"VGCBVT
0TUTJOEEJFFJO[JHF$IBO
DF EFO OPUXFOEJHFO "VG
IPMQSP[FTTGPSU[VG´ISFO
Mehrkosten
Ab 1. November müssen
alle neu zugelassenen
Pkw und Wohnmobile serienmäßig mit einem Reifendruck-Kontrollsystem
(RDKS) ausgestattet sein.
Das bedeutet, dass auf
einige Autofahrer beim
Winterreifenwechsel Mehrkosten von 300 bis 350
Euro zukommen. Betroffen
sind Fahrzeugbesitzer, deren Auto mit einem direkt
messenden System ausgestattet ist. Hier wird beim
Wechsel auf neue Winterräder ein zweiter Satz Sensoren notwendig.
Zahl der Woche
314.807
Kitaplätze gibt es in Sachsen.
4
|
Ihr gutes Recht
18. Oktober 2014
Ihr gutes Recht I Arbeits- und Mietrecht
Cornelius Hartmann
Rechtsanwalt
Michaela Rothe
Rechtsanwältin
FA für Familienrecht
Manuela Schimansky
Rechtsanwältin
Gerhard Pohlan
Rechtsanwalt
Tätigkeitsschwerpunkte u.a.:
• Familien- und Eherecht
• Unterhaltsrecht
• Erbrecht
• Arbeitsrecht
• Verkehrsrecht
• Vertragsrecht
02625 Bautzen · Taucherstraße 22
(gegenüber dem Justizgebäude)
Telefon (0 35 91) 44 22 8 · Telefax (0 35 91) 46 01 44
*ISF'BDIBOXÊMUJO
'SBV4JMWJB%SBDI
Arbeitsrecht: Was ist bei Abschluss
eines Aufhebungsvertrages im
Arbeitsverhältnis zu beachten?
Q3FDIUTBOXBMU
$PSOFMJVT)BSUNBOO
BVT#BVU[FO
&JO"VGIFCVOHTWFSUSBH[VS
#FFOEJHVOH FJOFT "SCFJUT
WFSIÊMUOJTTFT LBOO FJOF
BUUSBLUJWF "MUFSOBUJWF [V
FJOFS ,´OEJHVOH TFJO &T
TJOEKFEPDIFJOJHFXJDIUJHF
1VOLUF [V CFBDIUFO EBNJU
G´SEFO"SCFJUOFINFSOBDI
"CTDIMVTT EFT 7FSUSBHFT
LFJO C¹TFT &SXBDIFO FS
GPMHU &JO HVUFT "SCFJUT
[FVHOJTVOEFJOF"CmOEVOH
TJOE[XFJ1MVTQVOLUFFJOFT
"VGIFCVOHTWFSUSBHFT ;V
EFNCJFUFUFJO"VGIFCVOHT
WFSUSBH'MFYJCJMJUÊUG´SCFJEF
4FJUFO'BMMTEFS"SCFJUOFI
NFSWPSIBUEBT6OUFSOFI
NFO [V WFSMBTTFO LBOO FS
EBT %BUVN EFT "VTTDIFJ
EFOT TP TFMCTU CFTUJNNFO
*O EFO NFJTUFO 'ÊMMFO HFIU
FJO "VGIFCVOHTWFSUSBH KF
EPDIWPN"SCFJUHFCFSBVT
%BCFJ TPMMUF EFS "SCFJU
OFINFS HFOBV IJOTDIBV
FO EFOO FJO "VGIFCVOHT
WFSUSBH CSJOHU BVDI WJFMF
/BDIUFJMF NJU TJDI #FWPS
NBO FJO "VGIFCVOHTWFS
USBH VOUFSTDISFJCU TPMMUF
NBO TJDI BMTP WPO FJOFN
"OXBMU CFSBUFO MBTTFO
"OEFST BMT CFJ EFS ,´OEJ
HVOH JTU FT JN /BDIIJOFJO
NFJTU OJDIU N¹HMJDI EFO
"VGIFCVOHTWFSUSBH BO[V
GFDIUFO )JO[V LPNNU CFJ
TDIVMEIBGUFS )FSCFJG´I
SVOH EFS "SCFJUTMPTJHLFJU
EJF (FGBIS CFJ EFS "HFO
UVS G´S "SCFJU FJOF 4QFSS
[FJU CJT [V [X¹MG 8PDIFO
[V FSIBMUFO *O EJFTFS ;FJU
XJSE BMTP VOUFS 6NTUÊO
EFO LFJO "SCFJUTMPTFOHFME
HFXÊISU %BT 3JTJLP FJ
OFS 4QFSS[FJU LBOO KFEPDI
EVSDI CFTUJNNUF 'PSNV
MJFSVOHFO JN "VGIFCVOHT
WFSUSBH NJOJNJFSU XFSEFO
&JOF 4QFSS[FJU LBOO OJDIU
WFSIÊOHU XFSEFO XFOO
FT G´S EFO "CTDIMVTT EFT
"VGIFCVOHTWFSUSBHFTFJOFO
XJDIUJHFO (SVOE HJCU &JO
TPMDIFS MJFHU [VN #FJTQJFM
WPSXFOOEFS"VGIFCVOHT
WFSUSBH HFTDIMPTTFO XJSE
VN FJOF CFUSJFCTCFEJOHUF
,´OEJHVOH [V WFSNFJEFO
PEFS XFOO FT XFHFO .PC
CJOH VO[VNVUCBS JTU EBTT
"SCFJUTWFSIÊMUOJTGPSU[VTFU
[FO*TUEBTEFS'BMMTPMMUFO
FOUTQSFDIFOEF "OHBCFO
VOCFEJOHU JN "VGIFCVOHT
WFSUSBHFOUIBMUFOTFJO
CFSÊU4JFJN
"SCFJUTSFDIU
5FMFGPO
5FMFGPO
Q
E
@
B
2
O
E
)
BOXBMUTLBO[MFJ!SFDIUTBOXBMUESBDIEF
XXXSFDIUTBOXBMUESBDIEF
8BMMTUSB•Fr#BVU[FO
3&$)54"/8"-54,"/;-&*
/&''
.ÊUUJHTUSt#BVU[FO
1BSLQMBU[BOEFS,BO[MFJ
%PSPUIFB/FGG
'BDIBOXÊMUJOG´S'BNJMJFOSFDIU
5ÊUJHLFJUTTDIXFSQVOLUF
"SCFJUTSFDIU
&SCSFDIU;JWJMSFDIU
#BVSFDIU4P[JBMSFDIU
,BUKB#BVNBOO
5FMFGPO
5FMFGBY
&.BJMJOGP!LBO[MFJOFGGEF
XXXLBO[MFJOFGGEF
5ÊUJHLFJUTTDIXFSQVOLUF
7FSLFIST[JWJMSFDIU
4USBGSFDIU
.JFU1BDIUSFDIU
7FSTJDIFSVOHTSFDIU
Ihr gutes Recht I Erbrecht
15. November 2014 im Bautzener Bote
Mietrecht: Ein Mieter wirft bei einer
Wohnungsbesichtigung den Vermieter
aus der Wohnung – zu Recht ?
Q3FDIUTBOXBMUJO
%PSPUIFB/FGG
BVT#BVU[FO
+B FOUTDIJFE EFS #() JO
TFJOFN 6SUFJM WPN WPN
"[#()7***
;3
EFOO7FSNJFUFS
N´TTFOEBT)BVTSFDIUJISFS
.JFUFS JO EFO .JFUSÊVNFO
SFTQFLUJFSFO
%FS#()IBUUFFJOFO'BMM
[VFOUTDIFJEFOJOEFNFJOF
7FSNJFUFSJO OBDI WPSIF
SJHFS 7FSFJOCBSVOH BMTP
BOHFNFMEFUOFVJOTUBMMJFSUF
3BVDINFMEFSJOFJOFNWPO
JIS WFSNJFUFUFO )BVT CF
TJDIUJHFO XPMMUF 8ÊISFOE
EFT5FSNJOTXPMMUFTJFEBOO
QM¹U[MJDIEBTHFTBNUF)BVT
CFTJDIUJHFO 4JF WFSTVDIUF
HFHFOEFO8JMMFOEFT.JF
UFST FJO[FMOF ;JNNFS [V
CFUSFUFO ¹GGOFUF 'FOTUFS
VOEOBIN(FHFOTUÊOEFWPO
EFS 'FOTUFSCBOL %JF "VG
GPSEFSVOH EFT .JFUFST EBT
)BVT[VWFSMBTTFOVOETFJ
OFO)JOXFJTBVGEBTJINBMT
.JFUFS [VTUFIFOEF )BVT
SFDIU JHOPSJFSUF TJF %FN
.JFUFS XVSEF EJFTFT 7FS
IBMUFO [V WJFM VOE LVS[VN
USVH FS TFJOF 7FSNJFUFSJO
BVTEFN)BVT"MT3FBLUJ
PO EFS 7FSNJFUFSJO GPMHUF
EJFGSJTUMPTF,´OEJHVOH
%FS#()FSLMÊSUJOTFJOFS
&OUTDIFJEVOH EB[V EBTT
EJF7FSNJFUFSJO[VFJOFSFJ
HFONÊDIUJHFO#FTJDIUJHVOH
EFT)BVTFTOJDIUCFSFDIUJHU
HFXFTFO JTU VOE NJU JISFN
7FSIBMUFO EBT )BVTSFDIU
EFT.JFUFSTWFSMFU[UIBUJO
EFNTJFUSPU["VGGPSEFSVOH
EBT)BVTOJDIUWFSMJF•%FS
.JFUFS IBUUF EBT 3FDIU
TJDI EBHFHFO [V FSXFISFO
IBOEFMUF JO /PUXFIS BVDI
XFOOEBTvWPSEJF5´STFU
[FOi EJF (SFO[FO EFS FS
MBVCUFO /PUXFIS HFSJOHG´
HJH´CFSTDISJUUFOIBU
%FS #() IBU [VHVOTUFO
EFS .JFUFS 1PTJUJPO CF[P
HFO VOE TUFMMU LMBS EBTT
FJO.JFUFSEFSWPOTFJOFN
)BVTSFDIU(FCSBVDINBDIU
LFJOF ,´OEJHVOH TFJOFT
7FSNJFUFSTG´SDIUFONVTT
'BMMT BMTP FJO 7FSNJFUFS
CFJTQJFMTXFJTFCFJFJOFSBO
HFL´OEJHUFO 8PIOVOHTCF
TJDIUJHVOH USPU[ "VGGPSEF
SVOH EFT .JFUFST EBT )BVT
OJDIU WFSMÊTTU PEFS HFHFO
EFO8JMMFOEFT.JFUFSTWFS
TVDIU FJO[FMOF ;JNNFS [V
CFUSFUFOVOETPHBS&JOSJDI
UVOHTHFHFOTUÊOEF WFSS´DLU
JTU EFS .JFUFS CFSFDIUJHU
EFO7FSNJFUFS[VN7FSMBT
TFOEFS8PIOVOHBVG[VGPS
EFSO
Kartoffelfest
in Drehsa
Lausker Straße 4
OT Kotitz
02627 Weißenberg
Bereits zum 14. Mal veranstaltet der Heimatverein Drehsa-Wurschen ihr Kartoffelfest. Dabei dreht sich alles rund um die Knolle. Eröffnet
wird am Sonntag, 02.11.2014, um 11.00 Uhr mit
dem Natur- und Handwerkermarkt. Es gibt eine
Ausstellung von Landmaschinen und das Dorfmuseum kann besichtigt werden. Damit sich die Kleinen nicht langweilen, können sie mit Kartoffeln
basteln oder dem Puppentheater lauschen. Für
das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt!
Speisekartoffeln
.FJTUFSCFUSJFC*OHSJE5TDIJQLF
fest und mehlig kochende Sorten
in guter Qualität aus eigenem
Speise- und
Anbau für die Einkellerung und
Futterkartoffeln,
ganzjährig zum Verkauf.
Zur Selbstabholung
Mo.–Fr. 7–18 Uhr, Sa. 8–12 Uhr
=heœ[7kimW^bWdZk\j[dZ[dFbjpY^[d"Ijebb[d
schmeckt
kdZF\[\\[hakY^[d
w
4PGPSU[VN.JUOFINFO
Ab Oktober: Futterrüben zur Selbstwerbung!
ie früher
#FTVDIFO4JFVOTBVDI (SP•FT5PS UFO
BVGEFN,BSUPGGFMGFTU ,VDIFOTPSUJNFOU
#JUUFCFTUFMMFO
VOEQSPCJFSFO4JF
Futtergetreide,
Fertigfutter
und Baustoffe
im Hofladen in Kotitz, Lausker Str. 4 · Tel. (035876) 42676
Keramikmalstube • Alpakahof • Basteln mit Kindern rund
um die Kartoffel • Schafwollprodukte • Falkner • Landmaschinenausstellung Portraitzeichner • Glasmalerei • Korbmacher • Brezelbäcker • Kerzenzieher • Holzschnitzerei •
Honigprodukte • Puppenspiel für Kinder • Mobiler Backofen • Tortenzauber • Handgemachte Seifen • VolksliederSingen • Dorfmuseum-Besichtigung • Verkauf durch Einkellerungskartoffeln durch AHDL • Verperltes uvm.
Alles rund um die Knolle ...
5FMFGPO
,PQQFMUFJDIXFHt05/FDIFSOt8FJ•FOCFSH
XXXUPSUFO[BVCFSFJOFDIFSOEF
www.drehsa-wurschen.de
;PWWMƒYKPL
WW
WM
/LYIZ[MLYPLU
Das NEISSE-Bad Görlitz lädt in den Ferien
zum Ferientarif „drei Stunden zahlen – den
ganzen Tag bleiben“ ein und die Feriensamstage und -sonntage sind Familientage
unter dem Motto „ Animation und Spielzeug
satt“. Während der Herbstferien sind alle
Becken ganztägig geöffnet. Wer Erholung
sucht, kann die verschiedenen Becken in
der Wellnesshalle mit Massagedüsen und
Wasserspeiern nutzen. Die Sprunganlagen
sind täglich ab 11.00 Uhr
tenfreie Wassergymnastik findet täglich um
11.00 Uhr, von montags bis samstags um
20.00 Uhr und sonntags um 19.00 Uhr statt.
Eine Kinderanimation ist täglich um 14.30
Uhr, dabei gibt es Wasserspielzeug im und
am Planschbecken.
Ab November – dienstags und sonntags
– um 18.00 Uhr lädt das NEISSE-Bad auch
wieder zum Mondscheinschwimmen ein.
von Dr. Zelder
frische Karpfen n am 09.11.2014
se
es
nz
ga
Martins
WEIL WOHNEN VERTRAUENSSACHE IST.
ANZEIGE
Die Wohnbaugesellschaft Zittau mbH stellt sich vor:
Die Wohnbaugesellschaft Zittau mbH ist ein kommunales Wohnungsunternehmen,
deren Gesellschafter zu 94% die städtische Beteiligungs-GmbH Zittau und zu 6% die
Große Kreisstadt Zittau ist. Die Wohnbaugesellschaft ist Mitglied im vdw Sachsen
Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft e.V. Wir sind einer der größten
Dienstleister auf dem Wohnungsmarkt in Zittau – Ihr Partner rund
um die Immobilie.
Sie suchen eine Wohnung, Gewerberäume oder eine Garage?
Sie möchten die Verwaltung Ihres Objektes in kompetente
Hände geben oder haben vor, sich Eigentum zu schaffen?
Sprechen Sie mit uns – wir beraten Sie gern!
VERMIETUNG - VERWALTUNG - VERKAUF
• Vermietung von Wohnungen, Studentenzimmern, Gewerbeeinheiten, Garagen und
PKW-Stellplätzen • Betreutes Wohnen
• Verwaltung für Dritte • Verwaltung von
Wohneigentum • Verkauf von Eigentumswohnungen • Verkauf von Immobilien
• Ferienwohnung
WOHNBAUGESELLSCHAFT ZITTAU MBH
Johannisplatz 2 - 02763 Zittau
Tel.: 03583 75 00, Fax: 750 102
woba@wbg-zittau.de, www.wbg-zittau.de
6
|
Gesundheit
18. Oktober 2014
Naturprodukte: Heilkräfte aus der Natur
VOE,¹SQFSVOE4FFMFOÊISU
1nBO[FOTJOEEJF(SVOEMB
HF VOTFSFS &WPMVUJPO EFS
;JWJMJTBUJPOFOVOEEFS,VM
UVSFO %BS´CFS IJOBVT HF
in Ihrer
Apotheke
Husten- und Bronchialtee
Anwendung: Symptome der
Bronchitis sowie zur Reizlinderung
bei Katarrhen der oberen Luftwege
mit trockenem Husten.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Bombastus-Werke AG, 01705 Freital, Deutschland
93000010-1-0/10-2013
20 Beutel
I¹SFO[VEFOWFSTDIJFEFOFO
"SUFO EFS #M´UFOQnBO[FO
BVDI WJFMF v)FJMQnBO[FOi
EJF VOT IFMGFO L¹SQFSMJDI
HFJTUJH VOE TQJSJUVFMM HF
TVOE[VCMFJCFO
%JF 7FSXFOEVOH WPO
1nBO[FO [VS )FJMVOH IBU
FJOF MBOHF (FTDIJDIUF
.BO GBOE JO 5JSPM ÖU[J JO
TFJOFN .BHFO GBOE NBO
v&STUF)JMGFi,SÊVUFS FJO
BOUJTFQUJTDIFT.PPTEBTBMT
4QIBHOVN JNCIDBUVN CF
LBOOUJTUÖU[JUSVHFJOFO-F
EFSCFVUFMWPMMFS)FJMLSÊVUFS
VOE[XFJ#JSLFO1JM[FOEJF
BOUJCJPUJTDIF 4VCTUBO[FO
CFJOIBMUFOVOEEJF)BMMV[J
OBUJPOFO FS[FVHFO L¹OOFO
%JF .FOTDIFO MFSOUFO BMTP
[JFNMJDI TDIOFMM EJF )FJM
LSÊGUF EFS ,SÊVUFS BO[V
XFOEFO&JOJHF,SÊVUFSTP
[# EJF ,BNJMMF EFS 4BM
CFJEBT+PIBOOJTLSBVUPEFS
EJF 1GFGGFSNJO[F CMJFCFO
XFJUFSIJO EJF v"QPUIFLFi
EFS OPSNBMFO #´SHFS "MT
JN WPSMFU[UFO +BISIVOEFSU
EJF NPEFSOF .FEJ[JO NJU
JISFO DIFNJTDI IFSHFTUFMM
UFO .FEJLBNFOUFO FJO[VH
IJFMU mFM EBT BMUF 8JTTFO
´CFS )FJMLSÊVUFS NFIS VOE
NFIS JO 7FSHFTTFOIFJU +F
EFSNBOO GSFVUF TJDI ´CFS
EJF MFJDIU BO[VXFOEFOEFO
VOE TDIFJOCBS QFSGFLUFO
OFVFO.FEJLBNFOUF
8BT EBSBVT XVSEF JTU
JO[XJTDIFO KB KFEFN CF
XVTTU HFXPSEFO %B HJCU
FT ,PQGTDINFS[NJUUFM EJF
,PQGTDINFS[FO BVTM¹TFO
EBHJCUFT(SJQQFNJUUFMEJF
EJF-FCFSTDIÊEJHFOFTHJCU
4DIMBGNJUUFMEJFEFO4DIMBG
SBVCFO &T LPNNFO .FM
EVOHFO´CFSEJFTDIÊEMJDIFO
/FCFOXJSLVOHFO VOE TP
XFOEFOTJDIWJFMFEFO)FJM
LSÊVUFSO [V #FTPOEFST CFJ
MFJDIUFO
&SLSBOLVOHFO
FUXB FJOFN 4DIOVQGFO FJ
OFS "CTDI´SGVOH EFS )BVU
PEFS CFJ 7FSEBVVOHTCF
TDIXFSEFO TJOE )FJMQnBO
[FOWPMMJN5SFOE
#FWPS KFU[U BCFS FJO
GBMTDIFS &JOESVDL FOUTUFIU
%JF NPEFSOF .FEJ[JO IBU
OBU´SMJDIJISF#FSFDIUJHVOH
WJFMF TDIXFSF ,SBOLIFJUFO
L¹OOFOLBVNNJU)FJMLSÊV
UFSOCFIBOEFMUXFSEFO
%JF NPEFSOF 8JTTFO
TDIBGU WPO )FVUF WFSTVDIU
EJF JNNFS OPDI TUBSLFO
IFJMFOEFO &JHFOTDIBGUFO
EFS )FJMLSÊVUFS IFSBVT [V
mOEFOVNTJFTJDIOVU[CBS
[V NBDIFO &T HJCU NJO
EFTUFOT WFSTDIJFEFOF
DIFNJTDIF 4VCTUBO[FO BVT
1nBO[FO EJF BMT EJF XJDI
UJHTUFO %SPHFO CFUSBDIUFU
XFSEFO VOE EJF EFS[FJU
´CFSBMM BVG EFS 8FMU JN
&JOTBU[TJOEBVDIJODIF
NJTDIFO"S[OFJNJUUFMO
Naturheilkunde bei Erkältungserkrankungen
In Zeiten, in denen Erkältungen
wieder auf dem Vormarsch sind,
wünschen sich viele Kunden eine
sanfte, sichere und nebenwirkungsarme Behandlung der verschiedenen Symptome. Deshalb
ist die Naturheilkunde eine gute
Empfehlung für alle Altersgruppen,
vom Baby bis zu den Großeltern.
Es stehen hier eine Fülle verschiedenster Möglichkeiten zur
Verfügung, wie die Phytotherapie, Homöopathie, Bachblüten,
Anthroposophische Mittel oder
Schüsslersalze, um nur einige zu
nennen.
Wir möchten Ihnen heute einen
kleinen Überblick über homöopathische Mittel geben.
Die ersten Vorboten einer beginnenden Erkältung sind Halsschmerzen oder bei Kindern ein
blasses „käsiges“ Aussehen. Hier
Inge Ilin
hat sich eine schnelle Einnahme
von den beiden klassischen Fieber- und Entzündungsmitteln Aconitum und Belladonna bewährt.
Während Aconitum bei Blässe und
Frösteln das Mittel der Wahl ist,
spricht eine klassische Rötung
für Belladonna.
Kann man bei den ersten Symptomen nicht so recht eine Unterscheidung treffen, spricht auch
eine Einnahme beider Mittel im
Wechsel für sich. So kann im
günstigsten Fall die Erkältung
gestoppt oder stark abgemildert
werden.
Bei Halsschmerzen und Schluckbeschwerden hilft Phytolacca.
Stellt sich auch noch ein lästiger Schnupfen ein, dann hilft bei
einem Fließschnupfen Allium cepa
und bei einem zähen, verfärbten
Nasensekret Kalium bichromicum.
Rutscht der meist virusbedingte
Muskauer Straße 20c
02625 Bautzen
Telefon (03591) 6770017
Infekt auf die Bronchien, plagt
viele ein Husten, der entweder trocken, verschleimt oder krampfartig sein kann.
Ein
schmerzhafter
trockener
Husten lässt sich gut mit Bryonia behandeln, ein Reizhusten
mit Ammonium bromatum. Eine
besonders interessante Behandlungsmöglichkeit gibt es bei dem
so genannten Pseudokrupphusten, unter dem viele Kinder wochenlang oder auch in immer wiederkehrenden Abständen leiden.
Hier hat sich die Kombination von
Hepar sulfuris und Spongia als
sehr wirkungsvoll gezeigt.
Natürlich gibt es auch noch einige
sehr gute Kombinationspräparate,
wie z.B. Contramutan, Monapax
oder Anginheel.
Lassen Sie sich von uns beraten,
so können wir Ihnen das beste und
geeignetste Mittel empfehlen.
Mo.–Fr. 8 – 18.30 Uhr
Sa. 8 – 14 Uhr
www.ahornapo-bz.de
"/;&*(&
1nBO[FOTJOE-FCFO6OTFS
-FCFO IÊOHU WPN ÑCFSMF
CFO EFS 1nBO[FO BC 4JF
TDIBGGFO OJDIU OVS VOTFSF
6NHFCVOH EJF VOT IFJMU
Bauen und Wohnen
www.kraeuterverzeichnis.de
Der SALBEI gehört zu
den Kräutern, die bei
uns gut gedeihen. Sein
Spezialgebiet ist die zusammenziehende und
desinfizierende
Wirkung. Dadurch wirkt er
gut bei Halsschmerzen
und ist bei Halsentzündungen aller Art die
Pflanze. Der Salbei hat
eine
ausgesprochen
schweisshemmende
Wirkung.
Die MELISSE ist eigentlich eine südeuropäische Pflanze. Da
sie aber so vielfältige
Heilwirkungen
hat,
wird sie schon lange
in mitteleuropäischen
Gärten angebaut. Sie
riecht beim Zerreiben
leicht
zitronenartig,
daher wird sie auch
oft
Zitronenmelisse
genannt. Das Haupteinsatzgebiet ist die
Beruhigung des Nervensystems, womit sie
gegen nervöse Herzbeschwerden, Schlafstörungen,
Unruhe,
Reizbarkeit und viele
andere nervlich bedingte Beschwerden
helfen kann.
Der BUCHWEIZEN ist
eine Knöterichpflanze.
Der wichtigste Inhaltsstoff ist das Rutin, das
die Mikrozirkulation in
den Blutgefäßen verbessert und die Gewäßwände positiv verändert.
7
Initiative für aktiven Einbruchschutz „Nicht bei mir!“ informiert:
Bei Dunkelheit haben
die Einbrecher
leichtes Spiel
*N)FSCTUVOE8JOUFSXJSEEPQQFMUTPPGUFJOHFCSPDIFO
XJFJN4PNNFS4JDIFSIFJUTUFDIOJLVOEEBTSJDIUJHF7FS
S
IBMUFOCJFUFO"CIJMGF
&JOCS´DIFCFJ5BHFTJOEBVGEFN7PSNBSTDIEPDIOPDI
JNNFSTDIMBHFO&JOCSFDIFSCFJ%VOLFMIFJUBNIÊVmHTUFO
[V %BCFJ JTU EJF (FGÊISEVOH JO EFS EVOLMFO +BISFT[FJU
WPO0LUPCFSCJT.ÊS[BNI¹DITUFO'BTU[XFJ%SJUUFMEFS
'ÊMMFWPO8PIOVOHTFJOCSVDIEJFCTUÊIMFOJN+BIS
FSFJHOFUFO TJDI JO EFO "CFOETUVOEFO PEFS OBDIUT
6N&JOCS´DIFOWPS[VCFVHFOSÊUEJFCVOEFTXFJUF*OJUJB
UJWFG´SBLUJWFO&JOCSVDITDIVU[i/JDIUCFJNJSwJOEFS
TJDI EJF 1PMJ[FJ VOE 7FSCÊOEF EFS 4JDIFSIFJUTXJSUTDIBGU
[VTBNNFOHFTDIMPTTFO IBCFO [V EFS &JOIBMUVOH FJO
GBDIFS 7FSIBMUFOTSFHFMO VOE EFS HF[JFMUFO "OTDIBGGVOH
WPO4JDIFSIFJUTUFDIOJL
v&GGFLUJWFS 4DIVU[ HFHFO &JOCSFDIFS GÊOHU CFJN FJ
HFOFO 7FSIBMUFO BOw VOUFSTUSFJDIU %S )FMNVU 3JFDIF
7PSTJU[FOEFS EFS *OJUJBUJWF G´S BLUJWFO &JOCSVDITDIVU[
"OHFLJQQUF'FOTUFSVOE5FSSBTTFOU´SFOTFJFOOBIF[VFJOF
&JOMBEVOH G´S %JFCF OVS JOT 4DIMPTT HF[PHFOF 5´SFO
TUFMMUFOLBVNFJO)JOEFSOJTEBS#FJMÊOHFSFS"CXFTFO
IFJU FNQGFIMFO EJF &YQFSUFO ´CFS ;FJUTDIBMUVISFO [FJU
Beratung und Technik bieten den besten
XFJTF3ÊVNF[VCFMFVDIUFOVOETP"OXFTFOIFJUWPS[V
Schutz
UÊVTDIFO 4USBUFHJTDI QMBU[JFSUF #FXFHVOHTNFMEFS VOE
4DIFJOXFSGFSJN"V•FOCFSFJDIOFINFO&JOCSFDIFSOEFO %FO XJSLVOHTWPMMTUFO 4DIVU[ CJFUFU EJF SJDIUJHF 4JDIFS
S
4DIVU[EFS%VOLFMIFJU
IFJUTUFDIOJL 'BTU 1SP[FOU BMMFS &JOCSVDITWFSTVDIF
TDIFJUFSOCFSFJUTIFVUFBOHFFJHOFUFO4DIVU[NB•OBINFO
Sicherheitstechnik statt Bürgerwehr
&JOCSVDIIFNNFOEF 'FOTUFS VOE 5´SFO WFSIJOEFSO [VN
&JOCFTPSHOJTFSSFHFOEFS5SFOEJTUEJF%JTLVTTJPO´CFSEJF #FJTQJFMEBTTDIOFMMFÖGGOFOFJOFS5FSSBTTFOU´SNJUFJOFN
"VGTUFMMVOH WPO TPHFOBOOUFO #´SHFSXFISFO JO FJOJHFO 4DISBVCFOESFIFS "MBSNBOMBHFO CJFUFO FJOFO ;VHFXJOO
EFVUTDIFO4UÊEUFOv#´SHFSXFISFOCJFUFOLFJOFO4DIVU[ WPO4JDIFSIFJUVOE,PNGPSUVOEUSBHFOEB[VCFJEJF&JO
WPS &JOCSFDIFSO VOE EJF CFUFJMJHUFO 1FSTPOFO CFHFCFO CSFDIFS[VTDIOBQQFO
TJDIOVSTFMCTUJO(FGBISwTP)BSBME4DINJEU(FTDIÊGUT
0C EBT SJDIUJHF 4JDIFSIFJUTTDIMPTT WFSTDIMJF•CBSF
G´ISFS EFS 1PMJ[FJMJDIFO ,SJNJOBMQSÊWFOUJPO EFS -ÊOEFS 'FOTUFSHSJGGFPEFSFJOFEFNJOEJWJEVFMMFO4DIVU[CFE´SG
G
VOEEFT#VOEFTv%JFCFTUF.FUIPEFTJDI[VTDI´U[FOJTU OJTBOHFQBTTUF"MBSNBOMBHF"VGEFS8FCTJUFXXXOJDIU
EJF,PNCJOBUJPOBVTSJDIUJHFN7FSIBMUFOVOEBEÊRVBUFS CFJNJSEFL¹OOFO4JFTJDI´CFSEJF4DIXBDITUFMMFOWPO
4JDIFSIFJUTUFDIOJLw
8PIOVOHFO )ÊVTFSO VOE #´SPT TPXJF ´CFS HFFJHOFUF
6N´CFSEJF.¹HMJDILFJUFOTFJO)FJNHFHFO&JOCSVDI 4DIVU[NB•OBINFO JOGPSNJFSFO .JU EFS &YQFSUFOTVDIF
[VTDI´U[FOBVG[VLMÊSFOmOEFUBN0LUPCFSXJF EFS*OJUJBUJWFVOUFSXXXFYQFSUFOHFHFOFJOCSVDIEFmO
EFSEFSKÊISMJDIF5BHEFT&JOCSVDITDIVU[FTTUBUU%JFTFS EFO #´SHFS TDIOFMM RVBMJm[JFSUF 4JDIFSIFJUTVOUFSOFINFO
5BHTUFIUJO;VTBNNFOIBOHNJUEFSWPOEFS1PMJ[FJJO JOJISFS3FHJPOEJFJOEJWJEVFMM[VN&JOCSVDITDIVU[CFSB
JUJJFSUFO *OJUJBUJWF ,&*/#36$) ;JFM JTU FT EJF CSFJUF UFOTPXJF4JDIFSIFJUTUFDIOJLJOTUBMMJFSFOVOEXBSUFO
#FW¹MLFSVOHG´SEJFTF5IFNBUJLXFJUFS[VTFOTJCJMJTJFSFO
VOETPNJUMBOHGSJTUJH8PIOVOHTFJOCSVDIEJFCTUÊIMF[VSF
EV[JFSFO/VU[FO4JFEJFTFO5BHVNTJDI´CFSXJSLVOHT
WPMMF 4JDIFSIFJUTNB•OBINFO VOE &JOCSVDITDIVU[ [V JO
GPSNJFSFO
Foto: Polizeiliche Kriminalprävention
%BT #FTPOEFSF BO EFO
)FJMQnBO[FO JTU BCFS
EBTT TJF CFJ MFJDIUFSFO
#FTDIXFSEFO OPSNBMFS
XFJTF PIOF /FCFOXJS
LVOHFO IFMGFO L¹OOFO
6OE TJF L¹OOFO BVDI
OBDI"CTQSBDIFNJUEFN
"S[U FJOF #FIBOEMVOH
NJU NPEFSOFO .FEJLB
NFOUFOVOUFSTU´U[FO
%JF ,SÊVUFSIFJMLVOEF
VOE EJF NPEFSOF DIF
NJTDIF.FEJ[JOTJOEBMTP
OJDIU ,POLVSSFOUFO CFJ
EFS )FJMVOH WPO ,SBOL
IFJUFO TPOEFSO 1BSUOFS
EJF HFNFJOTBN [V FJOFS
TDIOFMMFSFO (FOFTVOH
WFSIFMGFOL¹OOFO
|
Sicherheits-Service
Kurt-Pchalek-Straße 6
02625 Bautzen
Kretschmer
& Eisert
Verkauf und Montage von Sicherungselementen,
Schließanlagen, Tresoren, Kassetten, Schloss- & Beschlagtechnik
Telefon (03591) 41914 • Fax 03591 599010
%RLEBENUNDG
)HRE7EIHN
Reservie
Ihr Ausflugsziel…
Gasthaus
& Hotel
Pielitz
(BTUTUÊUUF
Bestellungen für Ihre
Weihnachtsfeier nehmen
wir gern entgegen.
v/BEFMXJU[FS1*-416#i
'BNJMJFOGFJFSOr7FSFJOTGFJFSOr#JFSHBSUFO
Mittwoch bis Sonntag ab 11.30 Uhr
Telefon (03591) 210470
www.rote-schenke.de
Gern nehmen wir die
Reservierung für Ihre
Weihnachtsfeier entgegen.
CJT1FSTPOFO
Telefon (03591) 22537
Mo.–Mi. , Fr.+Sa. ab 16 Uhr
So. 10–12 Uhr (Frühschoppen), ab 18 Uhr
Mittagstisch nach Vereinbarung
)FS[MJDIXJMMLPNNFO
Chinesisches Restaurant
CHINA - TOWN
Erich-Weinert-Straße 31 • Bautzen • Telefon 03591 678688
Geöffnet von 11.30 bis 14.30 Uhr und 17.30 bis 23.30 Uhr
Täglich warme Küche
Montag bis Freitag Mittagskarte ab 4,90 €
incl. einer Pekingsuppe
Abendkarte mit Gerichten ab 4,80 €
Alle Speisen auch zum Mitnehmen
Reservieren Sie rechtzeitig für Ihre
Weihnachts- und Silvesterfeier!
Am 25.12. & 26.12.2014 bieten wir Ihnen
unsere besondere Weihnachtskarte mit
verschiedenen Menüs ab 11,90 € an.
www.chinatownmenu.wordpress.com
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
GENIE‘EN3IE
NACHTSFEIER
eren Sie rechtzeitig!
(BTUIBVTv4QSFFQFSMFi
Neudorfer Straße 8 • Halbendorf / Spree
02694 Malschwitz
Rechtzeitig erhält unser Saal eine
Renovierung vor der Weihnachtszeit.
Wir bieten Platz bis 100 Personen sowie sehr gute Übernachtungen
in Zweibettzimmern im Nachbarhaus Waldschulheim.
Unsere Öffnungszeiten
im Winterhalbjahr bis April:
Do. / Fr. / Sa. ab 17 Uhr · So. ab 11.30 Uhr
28.10. – 10.11.14 Alles vom Rind 25.11. – 08.12.14 Fischwochen
11.11. – 24.11.14 Martinsgans 09.12. – 23.12.14 Wildwochen
VERANSTALTUNGSTIPPS
Geöffnet ab 11.30 Uhr • Mittwoch Ruhetag • Reservieren Sie rechtzeitig!
Marktplatz 9 • 02699 Neschwitz • Tel. 035933 391260
Party- und
Eventscheune
An der Wassermühle 2
OT Katschwitz 02633 Gaußig
Mobil (0175) 7173700
Betriebs- & Familienfeiern aller Art bis 80 Pers.
3ILVESTERIM+ATSCHWITZER
-EHLSACKMIT$*$AVE
Die Adresse für rustikale Veranstaltungen
Karten für Silvester ab 01.11.2014 im Frisörsalon Grocholl
in Gaußig, Tel. 035930 50208 erhältlich.
P
Donnerstag, 06. November: Kabarett
academixer „wie sah wie“
inklusive 3-Gänge-Galamenü
4 2 ,9 0 €
Donnerstag, 13. November: Kabarett
academixer „Mensch ärgere mich“
inklusive 3-Gänge-Galamenü
4 2 ,9 0 €
Freitag, 14. November: Magisches Dinner
„Im Bannkreis des Unmöglichen“
3 9 ,9 0 €
Es erwartet Sie ein Abend des exklusiven
Spiels mit all Ihren Sinnen, inklusive 3-GängeMagicmenü
62,– €
all incl.
lt. Karte
Wir freuen uns
auf Ihr Kommen!
Andere Zeiten in Absprache
auch unter Tel. 035932 35586
Beginn jeweils 19.00 Uhr
direkt
am Haus
Wir freuen uns auf Ihre Reservierungen.
Butterberg 1
01877 Bischofswerda
Telefon: (03594) 703034
www.butterberg.com
täglich ab 11 Uhr geöffnet
|
Bauen und Wohnen
Rudi räumt auf
Ein durchdachtes sogenanntes Würfelsystem bringt Ordnung ins Kinderzimmer
'B'SBOL1MBHFOT
)FJ[VOHTVOE4BOJUÊSJOTUBMMBUJPO
8JMUIFOFS4USB•FBt0CFSHVSJH
ÖMVOE(BTIFJ[VOHTBOMBHFO4PMBSBOMBHFO
1FMMFUVOE)PM[GFVFSVOHTBOMBHFO
8ÊSNFQVNQFO#BEJOTUBMMBUJPOBVDICBSSJFSFGSFJ
5FMt'BY
&.BJMGSBOLQMBHFOT!UPOMJOF
Elektrofachgeschäft
für kleine und große
Haushaltsgeräte
Reparaturservice
für Haushaltsgeräte
Elektroinstallation
Onlineshop
Bahnhofstraße 14
02625 Bautzen
Telefon (03591) 379316
www.energie-bautzen.de
Öffnungszeiten:
Montag–Freitag 9–18 Uhr
&-&,5305&$)/*,&3
*//6/(#"65;&/
Zubehör- und Ersatzteilverkauf
für Hausgeräte verschiedener Marken
EFS[JNNFS o EFO ;VTUBOE
LFOOFO XPIM EJF NFJTUFO
&MUFSO %B MJFHFO EJF #BV
TUFJOFJOEFSFJOFOVOEEJF
1VQQFOLMFJEFSJOEFSBOEF
SFO &DLF EB[XJTDIFO EJF
HFMJFCUFO LMFJOFO 1MBTUJL
L
NÊOODIFO &JO 0SEOVOHT
TZTUFN LBOO G´S "CIJMGF
TPSHFO &JOF MBOHMFCJHFSF
WJFMTFJUJHFSF VOE EBS´CFS
IJOBVT TDI¹OFSF "MUFS
S
OBUJWF JTU CFJTQJFMTXFJTF
v3VEJi EBT EVSDIEBDIUF
8´SGFMTZTUFN WPO +BLPP
%FS (SVOECBVTUFJO LBOO
CFMJFCJH LPNCJOJFSU VOE
NJU WFSTDIJFEFOFO &JOTÊU
[FOBVTHFTUBUUFUXFSEFO
0C BMT 3FHBMXBOE
3BVNUFJMFSPEFS(BSEFSPCF
JN,JOEFS[JNNFSJN#´SP
PEFS 8PIO[JNNFS %BT
8´SGFMTZTUFN BVT TUBCJMFN
4DIJDIUIPM[ JO 8FJ• PEFS
#JSLFOPQUJL JTU FJO XBI
SFS 7FSXBOEMVOHTL´OTUMFS
TFJOF&JOTBU[N¹HMJDILFJUFO
TJOE TP WJFMTFJUJH XJF EBT
-FCFO NJU ,JOEFSO .BO
LBOO EFO 8´SGFM TUBQFMO
BOFJOBOEFSSFJIFO PEFS BO
EJF 8BOE IÊOHFO *IO NJU
Foto: djd/Jako-o GmbH
10
3PMMFO WFSTFIFO PEFS BVG
FJOFO 4PDLFM NPOUJFSFO
NJU 5´SFO 4DIVC VOE
4UPGGLÊTUFOBVTTUBUUFO"CFS
BVDI PGGFO HFMBTTFO NBDIU
v3VEJiFJOFHVUF'JHVS
%JF 8BOEFMCBSLFJU VOE
IPIF 2VBMJUÊU NBDIFO EBT
.¹CFMTU´DL [V FJOFN BO
QBTTVOHTGÊIJHFO VOE MBOH
MFCJHFO(FGÊISUFO%FS,PS
QVT JTU BVT IPDIXFSUJHFN
CJSLFOGVSOJFSUFO 4DIJDIU
IPM[EJF3´DLXBOEBVTFJ
OFSTUBCJMFO)BSUGBTFSQMBUUF
%BT.BUFSJBM´CFSTUFIUBVDI
NFISFSF 6NCBVUFO JO EFS
3FHFM QSPCMFNMPT VOE FJOF
(BSBOUJF WPO [FIO +BISFO
HJCU [VTÊU[MJDI 4JDIFSIFJU
+FEFS8´SGFMJTUNJUCJT[V
,JMPHSBNN CFMBTUCBS
%JF 0CFSnÊDIFO TJOE NJU
XBTTFSM¹TMJDIFS #FJ[F VOE
M¹TVOHTNJUUFMGSFJFN -BDL
WFSTJFHFMU
Energieberatung
Am 21.10.2014, bietet das Energiesparzentrum Ostsachsen e. V. von 16.00 bis 18.00 Uhr im Kleinen Saal des Rathauses in Bischofswerda eine Energieberatung an. Eine
symbolische Eigenbeteiligung des Verbrauchers von 5,00
Euro wird gefordert. Dieses Beratungsangebot kann durch
die Bürger der Stadt und des Umlandes genutzt werden.
Es wird um Voranmeldung unter 03591/464612 oder 0162
5261257 gebeten.
Wir sind
TOP ANGEBOTE I SUPERQUALITÄT I RIESENAUSWAHL
fü
r Sie da:
Montag –
F
07.30 – 1 reitag:
8.00 Uhr
Samsta
09.00 – 1 g:
4.00 Uhr
Gewerbepark 24 · Im Gewerbepark Ebendörfel · 02692 Großpostwitz / Oberlausitz
ÑCFS5PQ.BSLFOGMJFTFO[VN0VUMFUQSFJT
Statt 39,50
Nur 22,90
EUR/m²
Statt 19,60
Nur 9,90
EUR/m²
Statt 39,90
Nur 27,50
EUR/m²
Marken-Bodenfliese „ABSOLUTE“
Marken-Wandfliese „ROBINSON“
Marken-Feinsteinzeugfliese „QUARZ“
30/60 cm, Italienisches Feinsteinzeug,
1. Sorte, in 3 trendigen Farben
25/70 cm, Steingutfliese mit Struktur,
1. Sorte, in 5 trendigen Farben
45/90 cm, Lebendige Fliese im Großformat,
1. Sorte
"VTTUFMMVOH8BOEGMJFTFO#PEFOGMJFTFO.PTBJL#FSBUVOH
1MBOVOH-JFGFSVOH7FSNJUUMVOHWPO7FSMFHVOHB.BSLFOXBSF
A
(
D
N
E
W
D
RK
2
R
E EG
ION
Ein regelmäßiger
Dach-Check schützt
vor teuren Folgeschäden
%"$)%&$,&3.&*45&3
)FOSJL(FSOULF
'BNJMJFOCFUSJFCTFJU
%"$))0-;#"6
%PSGTUSB•Ft4DINFDLXJU[
*IS'BDICFUSJFCG´SEBTLPNQMFUUF%BDI
;JNNFSFSVOE
%BDIEFDLFSVOE
%BDILMFNQOFSBSCFJUFO (FS´TUCBVBSCFJUFO
5FMtXXXHFSOULFEF
Welches Haustier
passt zu mir?
0CG´SEJF'BNJMJFPEFSEFO4JOHMFIBVTIBMUEJFLMFJOF
8PIOVOHPEFSEBTHSP•F)BVT)BVTUJFSFL¹OOFOFJOF
FDIUF#FSFJDIFSVOHTFJOBCFSCFJN8VOTDIOBDIUJF
SJTDIFS(FTFMMTDIBGUTJOETDIOFMMBVDI'FIMFSHFNBDIU
o VOE EJF HFIFO PGU [VMBTUFO EFS 5JFSF v/JDIU KFEF
"SUQBTTUBVDI[VKFEFN)BMUFSVOEKFEFN;VIBVTFi
CFUPOU .BSJVT 5´OUF 1SFTTFTQSFDIFS EFT %FVUTDIFO
5JFSTDIVU[CVOEFT7PSEFS"OTDIBGGVOHTPMMUFOEBSVN
TFJOFS .FJOVOH OBDI FJOJHF XJDIUJHF HSVOEMFHFOEF
'SBHFOHFLMÊSUXFSEFO
t )BCFO 4JF HFOVH ;FJU TJDI NJU FJOFN 5JFS [V CF
TDIÊGUJHFO t *TUBVDIEJFHBO[F'BNJMJFNJUFJOFN5JFSBMTOFVFN
'BNJMJFONJUHMJFEFJOWFSTUBOEFO
t )BCFO4JFEJFFSGPSEFSMJDIF(FEVMEG´SFJOFHVUF&S
S
[JFIVOHEFT5JFSFT t 4JOE4JFJOEFS-BHFFJOLSBOLFT5JFS[VQnFHFOBVDI
XFOOTJDIEJF,SBOLIFJUMÊOHFSIJO[JFIU t )BCFO4JFTJDIHVU´CFSMFHUEBTTOJDIUOVSEJF"O
TDIBGGVOHFJOFT5JFSFT(FMELPTUFUTPOEFSOBVDIEFS
6OUFSIBMU CFJTQJFMTXFJTF 'VUUFS "VTS´TUVOH BSUHF
SFDIUF 6NHFCVOH )VOEFTUFVFS
6OE EBTT KF OBDI
"SU BVDI OPDI ,PTUFO G´S 4DIVU[JNQGVOHFO FJOF
,BTUSBUJPO PEFS #FIBOEMVOHFO CFJ ,SBOLIFJU EB[V
LPNNFO t *TUEJF6OUFSCSJOHVOHVOE7FSTPSHVOHEFT5JFSFTJN
6SMBVCHFSFHFMU
Vier Pfoten und zwei
Füße halten sich gegenseitig fit
EKEQU
8FS FUXBT G´S TFJOF (FTVOEIFJU .POBUFOVOE)VOEFEJFOJDIUHS¹•FSBMT
UVO N¹DIUF NVTT OJDIU HMFJDI .BSBUIPO ;FOUJNFUFS TJOE NFISNBMT UÊHMJDI MBVGFO'´OGCJT[FIO.JOVUFO#FXFHVOH CJT.JOVUFO"VTMBVGCFLPNNFOTPMMFO
QSP5BHSFJDIFOBVTVNEBT)FS[[VTDI´U 8FMDIFS)VOEXJFWJFM"LUJWJUÊUWFSUSÊHU
[FO)VOEFCFTJU[FSIBCFOBMTPCFTUF7PS
S JTU BCFS JOEJWJEVFMM WFSTDIJFEFO )VOEF
BVTTFU[VOHFOHFTVOEBMU[VXFSEFO
USBJOFS L¹OOFO IJFS CFJ EFS &JOTDIÊU[VOH
#FXFHVOH XJSLU TJDI OJDIU OVS BVG EJF IFMGFO
(FTVOEIFJUWPO)VOEFIBMUFSOQPTJUJWBVT (SVOETÊU[MJDI LBOO KFEFS )VOE [VN
TJF JTU BVDI G´S JISF 7JFSCFJOFS XJDIUJH +PHHFONJUHFOPNNFOXFSEFOXFOOFSHF
v)VOEFMJFCFOFT[VKBHFOTDIO´GGFMOTU¹ TVOEJTUVOECFJ#FEBSGv4DIO´GGFMQBVTFOi
CFSOTQJFMFOVOE[VUPCFO4JFXPMMFOTJDI N¹HMJDITJOE4PLBOONBOEBT4QPSUQSP
OJDIUOVSCFXFHFOTPOEFSOBVDIHFGPSEFSU HSBNNG´SEFO)VOEQSJNBNJUEFNFJHF
XFSEFOi FSMÊVUFSU )BVTUJFS&YQFSUF 4WFO OFO5SBJOJOHLPNCJOJFSFOVOENJUTFJOFS
1PQMBXTLJ WPO EFS "HJMB )BVTUJFSWFSTJ )JMGFEFOFJHFOFO4DIXFJOFIVOE´CFSXJO
DIFSVOH v4QPSU JTU OJDIU OVS G´S EBT L¹S EFO
QFSMJDIF8PIMCFmOEFOHVU
)VOEFEJFTJDIMBOHXFJMFO
L¹OOFO TPHBS 7FSIBMUFOT
Dr. med. vet. D. Lügner & Dr. med. vet. E. Lügner
TU¹SVOHFO
FOUXJDLFMOi
8JDIUJH JTU TQJFMFSJTDIF
Groß- und
&MFNFOUFFJO[VCBVFO6OE
%JF UÊHMJDI HMFJDIF 3PVUF
Kleintierpraxis
XJSEOJDIUOVSG´S4JFMBOH
XFJMJH TJF CFGSJFEJHU BVDI
Alte Dorfstraße 14 • 02625 Niederkaina
OJDIUEJF'FMMOBTFO
Telefon (03591) 23159
&T HJCU FJOF 'BVTUSFHFM
Mo. – Fr. 10.30 – 12.00 Uhr & 16.00 – 18.00 Uhr
OBDI EFS KVOHF )VOEF CJT
Sa. 9.00 – 11.00 Uhr
[V FJOFN "MUFS WPO OFVO
Praktische Tierärzte
18. Oktober 2014
*,
&$%"
Wildwechsel im Herbst:
Verkehrsrisiko
liebestolle Tiere
"'(&"&
%(')"&
"
",?/;<-28/3=/%=;+B/89./;7+=<-231/)/1/.+</38A31+;=31/8=;3/,<598A/:=./<
9;/<=/;<9;1=0D;+2;<:+B+>04/./7&/;;+3838/#;9,/0+2;=@3;.%3/16+==D,/;A/>1/8
Auto Point Urban
'U3HWHU-RUGDQ6WUD¶H%DXW]HQ
7HOHIRQ
ZZZDXWRSRLQWXUEDQGH
!
)))&(%(
3/1/</=A63-2/8$/-2=/./<C>0/;<,6/3,/8.+8/,/8>8/381/<-2;C85=,/<=/2/8
3/5=398136=?97
,3<
,/3!/>@+1/8136=.+<+>0>8.;<=A>6+<<>81<
.+=>7,/3(9;0D2;@+1/8136=.+<+>0>8./<3=A>7<-2;/3,>81<.+=>7+>0./88.5>8./837
5=398<A/3=;+>738(/;,38.>8173=./7+>0/38/<+5=>/66/8%>,+;> 9./66<!/>9./;(9;0D2;
@+1/8>8.16/3-2A/3=31/;8A+26>818+27//38/</,;+>-2=/8,/3=/368/27/8./8%>,+;>#+;=8/;8
3/5=398@3;.1/7/38<+7?98./;%'$'/>=<-26+8.7,>8../8=/368/27/8./8%>,+;>
#+;=8/;81/=;+1/83/</81/,9=/<38.83-2=73=+8./;/85=398/8./;%'$'/>=<-26+8.7,
597,383/;,+;/=+363809;7+=398/8/;2+6=/8%3/,/32;/7=/368/27/8./8%>,+;>#+;=8/;9./;>8=/;
@@@<>,+;>./
%>,+;> ;+0=<=900?/;,;+>-26
57388/;9;=<,3<
+>B/;9;=<
,3<597,383/;=
,3<"73<<398157597,383/;=,3<
,,36.>81/8=2C6=%98./;+><
<=+==>81
ENE
)FSCTU %JF 5BHF
XFSEFOL´S[FS%JF-JCJEP
EFS8BMECFXPIOFSTUFJHU
%JF ,POTFRVFO[ KFEFT
+BISVO[ÊIMJHF8BMEUJFSF
EJFJIS-FCFOMBTTFOVOE
SVOE WFSMFU[UF 7FS
S
LFISTUFJMOFINFS EVSDI
8JMEXFDITFM6OGÊMMF
8JFNBOJN&SOTUGBMMBN
CFTUFOSFBHJFSU
*NNFS JN )FSCTU VOE
JN 'S´IKBIS TUFJHU EBT
3JTJLP WPO 8JMEVOGÊM
MFO 'VDIT 4DIXFJO
)JSTDI VOE $P UBVDIFO
XJF BVT EFN /JDIUT BVT
EFN 8BME BVG VOE LSFV
[FOEJF'BISCBIO8FSJO
TP FJOFN .PNFOU IJOUFS
EFN 4UFVFS OJDIU TDIOFMM
HFOVH PEFS GBMTDI SFB
HJFSUCSJOHUTJDIHFOBVTP
XJF EBT 8JME JO (FGBIS
6OEEJFJTUBNHS¹•UFOJO
EFS;FJUEFS%ÊNNFSVOH
BMTP GS´I NPSHFOT PEFS
BCFOET XFOO EJF 4POOF
XJFEFSTJOLU&OUMBOHCF
TPOEFSTSJTLBOUFS4USFDLFO
XBSOFO[XBSv8JMEXFDI
TFMi7FSLFISTTDIJMEFS
/JDIUTEFTUPUSPU[ JTU FT
CFTTFS BVDI BO BOEFSFO
4UFMMFO XÊISFOE EJFTFO
5BHFT[FJUFO NJU FSI¹IUFS
"VGNFSLTBNLFJU VOUFS
XFHT[VTFJOoWPSBMMFN
FOUMBOH WPO 8BME PEFS
'FMESÊOEFSO 4QSJOHU VO
WFSNJUUFMUFJO5JFSWPSEJF
,BSPTTFSJF IFJ•U EJF HPM
EFOF 3FHFM BCCMFOEFO
CSFNTFOVOEIVQFO
%BT WFSNJOEFSUF -JDIU
TPMM WFSNFJEFO EBTT EBT
5JFS HFCMFOEFU WPO EFO
4DIFJOXFSGFSO SFHVOHT
MPT NJUUFO BVG EFS 4USB•F
TUFIFOCMFJCU%BT)VQFO
TPMM OJDIU OVS EBT CFSFJUT
BVG EFS 'BISCBIO CFmOE
02694 Großdubrau, OT Zschillichau
B 156 aus Richtung Bautzen:
MJDIF 5JFS TPOEFSO BVDI
N¹HMJDIF/BDIGPMHFSWFS
USFJCFO 7JFMF 8JMEUJFSF
MFCFOVOECFXFHFOTJDIJO
(SVQQFO*TUFTCFSFJUT[V
TQÊUTPMMUFNBOEBT-FOL
SBE HVU GFTUIBMUFO CSFN
TFO VOE HFSBEFBVT XFJ
UFSGBISFO 8FS WFSTVDIU
BVT[VXFJDIFOCSJOHUTJDI
OPDI NFIS JO (FGBIS EB
FS EBEVSDI BVG EFS (F
HFOGBISCBIO NJU FJOFN
'BIS[FVHLPMMJEJFSFOPEFS
JO BCTDI´TTJHFO 4USB•FO
HSÊCFOMBOEFOL¹OOUF*TU
FTEPDIHFTDIFIFOSÊUEFS
"%"$ TPGPSU EFO 8BSO
CMJOLFS
FJO[VTDIBMUFO
EJF 8BSOXFTUF BO[V[JF
IFOVOEEBT8BSOESFJFDL
BVG[VTUFMMFO %FS OÊDITUF
4DISJUU JTU FWFOUVFMM WFS
MFU[UF 1FSTPOFO [V WFS
TPSHFOVOEEJF1PMJ[FJ[V
JOGPSNJFSFO
www.Fiedler-Automobile.de
Tel.: (035934) 7114 • Fax: 66699 • Mobil: 0173 / 8353958
UMLEITUNG beendet! Sie erreichen uns wieder ohne Umwege in Zschillichau!
LKW Zulassung
AHK / Euro 4
6.750,– €
Audi A3 2.0 TDI, EZ 2004, 103 KW, (140 PS),
Klima, Schaltgetriebe, Sportfahrwerk, Sportsitze,
Servo, Alufelgen, 6 x Airbag, ABS, ESP, BC, elFH,
elAsp, ZVFu, MP3-Radio, AHK abnehmbar,
Zahnriemen + Inspek. neu, Euro 4
6.990,–
, €
Xenon / TOP-Gepflegt
Inspektion neu
Ford Transit Connect (Kurz), 1. Hand, 55 kW
(75 PS), EZ 2005, Diesel, LKW Zulassung,
Schaltgetriebe, Airbags,
Servo,
Leder,
Radio-Cassette, Trennwand, 2 Flügeltüren, ABS,
Scheckheftgepflegt
4.990,–
, €
Scheckheftgepflegt
6.990,– €
Opel Zafira 1.9 CDTI Automatik , EZ 07/2007,
99.500 km, 1. Hand, Diesel, 110 kW (150 PS),
Automatik, Klima, 10 x Airbag, Servo, ABS, ESP,
Navi-CD-Radio, elFH, elAsp, Regensensor,
Scheckheft lückenlos, Euro 4
7.450,–
, €
Klima / Euro 4
7.450,– €
2.450,– €
VW Golf V 2.0 TDI Sportlin, EZ 04/2004, Diesel,
103 kW (140 PS), Schaltgetriebe, Xenon, Klima,
Tempo, Sportfahrwerk, Sportsitze, 10 x Air, ABS,
Tem
ESP, SiHz, elFH, elAsp, Servo, ZVFu, CD-Radio,
Alufelgen, Scheckheftgepf., Euro 4
6.450,–€
,
Scheckheftgepflegt
Audi A3 2.0 FSI Sportback, EZ 11/2004,
143.000 km, Benzin, 110 kW (150 PS),
Schaltgetriebe, 16“ Alufelgen, 6 x Airbag, ABS,
ESP, Servo, Klimaautomatik, ZVFu, elFH, elAsp,
Radio, PDC hinten, Euro 4
6.990,– €
Standheizung
VW Passat Variant 2.0 TDI DPF Trendline,
EZ 2007, Diesel, 103 kW, 6-Gang-Schaltgetriebe,
Klima, 10 x Airbag, ABS, ESP, Servo, elFH, elAsp,
ZVFu, CD Radio, Freisprecheinrichtung, Iso-Fix,
TüV & Inspekt. neu, Euro 4
7.450,–
, €
VW Golf IV 1.4, Grau (Metallic), EZ 12/1999,
177.500 km, Benzin, 55 kW (75 PS),
Schaltgetriebe, 4x Airbag, ABS, ESP, Servo, ZVFu,
Alufelgen, Radio, el. Wegfahrsperre, D4 Norm,
Grüne Plakette
2.750,–€
,
nur 86.000 km
VW Multivan 2,5 TDI, EZ 12/2003, 96 kW (131
PS)), Diesel, 6-Gang, Airbag, ABS, ESP, BC, Servo,
7 Sitze, Alufelgen 16", Klimaautomatik, CD-Radio,
Anhängerkupplung, 2 Schiebetüren, elAsp, SiHz,
elFH, Scheckheftgepflegt
13.500,– €
Mercedes E 270 T CDI, EZ 04/2004, Xenon,
Diesel, 130 kW (177 PS), Automatik, Tempo,
Alufelgen, Klimaautomatik,, ABS, ESP, ASR,
CD-Radio, Airbag, elSi, elFH, SiHz, Regensensor,
Scheckheftgepflegt
7.650,–
, €
Sehr gepflegt!
6.990,– €
6.990,– €
Volkswagen Golf 1.6 Trendline, EZ 12/2004,
89.980 km, Benzin, 75 kW (102 PS),
Schaltgetriebe, Klima, 10 x Airbag, ABS, ESP,
Servo, elFH, elAsp, ZVFu, CD-Radio, Euro 4,
Lückenlos VW-Scheckheftgepflgt
5.990,–
, €
VW Polo 1.9 TDI DPF Cross, EZ 12/2006, Diesel,
74 kW (101 PS), Schaltgetriebe, Klimaautomatik,
CD-Radio, 10 x Airbag, Servo, elFH, elAsp,
ZVFu, SiHz, Sportsitze, Dach-Reling, ALU, EURO 4
7.950,–€
,
Kombi
TÜV neu
5.990,– €
VW Passat Variant 1.9 TDI, EZ 2004, Diesel,
74 kW , Schaltgetriebe, Klimaautomatik, 4 x
Airbag, ABS, ESP, elFH, elAsp, ZVFu, SiHz,
BC, Radio, integrierte Kindersitze hinten,
Scheckheftgepflegt
6.450,–€
,
Cross Polo
4.750,– €
6.990,– €
VW Golf Plus 1.9 TDI Comfortline, EZ 2006,
77 kW, ABS, 10x Airbag, Klimaautomatik, ESP,
Servo, 4x elFH, elAsp., ZV m. FFB, Tempomat,
Radio/CD, Alu, AHK, scheckheftgepflegt, günstige
Euro-4-Norm
7.450,–
, €
Navi / 7 Sitze
VW Passat Variant 2.0 Comfortline Family, EZ
2003, 86.000 km, Benzin, Servo, ABS, ESP, BC,
Schaltgetriebe, 4 x Airbag, Alu 16", Klima,
Tempo, SiHz, elFH, ZVFu, elAsp, integrierte
Kindersitze, Scheckheftgepflegt
7.350,–€
,
6.450,– €
VW Golf 1.9 TDI Trendline, EZ 10/04, Diesel, 77
kW (105 PS), Schaltgetriebe, Klima, 4 x Airbag,
ABS, ESP, Servo, elFH, elAsp, ZVFu, CD Radio,
ALU, Euro 4, Scheckheftgepflegt, Zahnriemen
gewechselt
7.450,–€
,
Für Druckfehler und Irrtümer keine Haftung!
Diesel
Nachrichten
AB 18. OKTOBER 2014
PREMIERE AB 18.10.
BEI UNS IM AUTOHAUS.
Autohaus Roschk GmbH & Co. KG
Autohaus Thomschke GbR
Autohaus Krenz
Seat Autohaus Winkler GmbH
Nimschützer Str. 1c · 02625 Bautzen
Tel: (03591) 67440 · Fax: (03591) 674443
roschk@t-online.de · www.roschk.de
Zittauer Straße 1 · 01904 Steinigtwolmsdorf
Tel: (035951) 20010 · Fax: (035951) 200166
m.krenz@autohaus-krenz.de
www.autohaus-krenz.de
Am Ochsenberg 3 · 01917 Kamenz
Tel: (03578) 302431 · Fax: (03578) 308003
thomschke@seatpartner.de
http://thomschke.seat.de
Dresdener Straße 30 · 01909 Großharthau
Tel: (035954) 58860 · Fax: (035954) 58869
g.schneider@seatwinkler.de
http://winkler.seat.de
Autohaus Prochno GmbH
Löbauer Straße 49 · 02708 Lawalde
Tel: (03585) 404181· Fax: (03585) 404180
Prochno@seatpartner.de
http://prochno.seat.de
|
13
18. Oktober 2014
KLEINANZEIGENMARKT
Geschäftskontakte
Stellenmarkt
*IS)PM[TQF[JBMJTU
#JTUSP 0SJFOU TVDIU BC TP
GPSU 1J[[BGBISFSJO BVT
#BVU[FO "CFOET BC 6IS
4UVOEFOMPIO5SJOLHFME 'BISU
LPTUFOFSTUBUUVOH FJHFOFS 1,8
#FEJOHVOH5FM
Fassadenschalungen
und Terrassendielen
aus Douglasie, Lärche od. Fichte
Preiswert direkt ab Werk
Telefon 035930 299890
Festtagsbraten
zum Martinstag &
zu Weihnachten!
Suchen Sie sich Ihre
Gans oder Ente
selbst aus...
4VDIF ,FMMOFS #BSLFFQFS
PEFS #BSEBNF BC TPGPSU
G´S GSFJUBHT VOE TBNTUBHT
'S´ITU´DLTEBNF G´S 5BHF
8PDIF 1$,FOOUOJTTF WPO
7PSUFJM5FM
Lust am Schreiben?
e!
Abholung nach Absprach
5FM
'V
BVT'SFJMBOEIBMUVOHPIOF.BTUGSJTDIHFTDIMBDIUFU
Verkaufe
Quitten
Wir suchen junge Leute zur
Erstellung und zum Redigieren
von Texten für den Print- und
Online-Bereich.
Chiffre 5/3765
Chiffre-Zusendung an
Lausitzer Verlagsanstalt,
Töpferstraße 5, 02625 Bautzen
An und Verkauf
(Ernte 28.09.14)
1,50 €/KG
035935 20328
(11 – 13 Uhr oder 18 – 19 Uhr)
#BTUMFS 8FSLTUBUU (BSB
HFO /BDIMBTT [V ,"6' HF
TVDIU 7)# &63
4VDIF BOUJLFT 'BISSBE VOE
.PUPSSBE WPS 5FJMF BVDI
4DISPUU[VTUBOEB4BNNMFSQSFJT
Immobilien
4VDIFPEFS'BNJMJFOIBVT
JO #BVU[FO [V LBVGFO $IJGGSF
Reisen
Kur in Kolberg in Polen
14 Tage ab 429,– €
Hausabholung inklusive! Hotelprospekte
& DVD gratis!
0048 943 555 126
www.kurhotelawangardia.de
Tiermarkt
3IPEFTJBO3JEHFCBDL8FMQFO
JO %SFTEFO &OEF 0LUPCFS BC[V
HFCFO
<25/3'2'/5/&'/
35%*'/ 7+2
#$ 30(024 +. #*.'/ &'2 2$'+4
/'*.'2<$'2-#335/) .+4 )'1-#/4'2
9$'2/#*.'/#%*0/#4'/.'*2'2'
! .+4'+/'2#$)'3%*-033'/'/53$+-
&5/) 5/& '234'2 2(#*25/) +/ &'2
4'-'(0/+3%*'/ 5/&'/$'42'55/)
)54'. 3%*2+(4-+%*'/ 5/& 312#%*-+
%*'/ 53&25%,36'2.;)'/ 307+'
25/&,'//4/+33'/ +/ /)-+3%* +/
<*2'23%*'+/5/&'+/,73+/&(<2
&+'3'03+4+0/!02#533'485/)
"OSVGHFO´HU
'BDIMFVUFJO*ISFS/ÊIF
Ihre Anzeigenberater für gewerbliche Anzeigen.
Elisabeth Richter
Gisela Hohlfeld
Margit Hackbarth
Annette Mietrach
Tel. 03591 303549, Funk 0172 8887918
Elisabeth.Richter@bautzenerbote.de
Tel. 035936 30821, Funk 0173 7814238
Gisela.Hohlfeld@bautzenerbote.de
Tel. 03591 529380
Margit.Hackbarth@bautzenerbote.de
Tel. 03591 2707749
Annette.Mietrach@bautzenerbote.de
Bestattungen
"+2 $+'4'/ */'/ 1206+3+0/35/#$
*:/)+)'5/&'+/'
85,5/(4302+'/4+'24' 03+4+0/ +/
'+/'.2'/0..+'24'/ /4'2/'*.'/
.+4 14+0/ 852 9$'2/#*.' /#%* 0/#4'/
#
#//(2'5'/7+25/3#5(*2'//25(
0&'2*2''7'2$5/)35/4'2-#)'/
'%*/0-0)+'5/&2</&'28'/425.
#548'/.$
2'53%*7+48'242
#548'/
TTag & Nacht für Sie da 03591 / 217 40
Bautzen I Crostau I Kamenz I Königswartha I Sohland I www.antea-bautzen.de
0/
#+-&4*0$'/)'33)2051&'
!!!"
Gutgenutzt.de
MEIN
KLEINANZEIGENMARKT
;VX]\Zeg“[iZg7ZhiViiZg
Gutgenutzt.de
MEIN
KLEINANZEIGENMARKT
Coupon vollständig und deutlich lesbar in Blockbuchstaben ausfüllen.
IZaZ[dcIV\jcYCVX]i
%(*.&#)-**%
7ZhiViijc\hkdghdg\Z"HegZX]ZcH^Zb^ijch
lll#hX]gdZiZg"WZhiViijc\Zc#YZ
MEIN
Dienstleistung
Telefon (0 35 91) 44 22 8 · Telefax (0 35 91) 46 01 44
PAn- und Verkauf
PGeschäftskontakte
PImmobilie / Wohnung
PStellenmarkt
PAuto und Mobiles
PBekanntschaften
PReise
Private Kleinanzeige (3 Zeilen) 5,00 €
ab der 4. Zeile 5 €, jede weitere 1,50 € (incl. MwSt.)
Gewerbliche Kleinanzeige (3 Zeilen) 10,00 €
jede weitere Zeile 3,00 € (zzgl. MwSt.)
PChiffre-Gebühr
+ 3,00 €
PChiffre-Zusendung
+ 3,00 €
PRechnung
+ 2,00 €
Absender: ______________________________
Name _________________________________
Straße, Hausnr.: ________________________
PLZ, Ort: _______________________________
Telefon: ________________________________
E-Mail: ________________________________
Tel. (03591) 529380 •
Bankverbindung: _________________________
IBAN: ____________________________________
BIC: _____________________________________
Kreditinstitut:_______________________________
Unterschrift:________________________________
Fax (03591) 529382 • E-Mail: satz@bautzenerbote.de
Sicherheitstechnik
Impressum
)FSBVTHFCFS -BVTJU[FS7FSMBHTBOTUBMU5¹QGFSTUSB•F#BVU[FOt3FEBLUJPO7J4E1'SBOL
1FTDIFM,FSTUJO,VOBUIt "O[FJHFO 'S)BDLCBSUI'S.JFUSBDI
'S)PIMGFME'S3JDIUFSt4BU[ -BVTJU[FS7FSMBHTBOTUBMU#BVU[FO
t #JMEOBDIXFJTF GPUPMJBDPNTYDIV%SVDL5PSHBV%SVDLt 7FSUSJFC .7%.FEJFO7FSUSJFC%SFTEFO
(NC)t"VnBHF MU.FEJBEBUFOt *OUFSOFUXXXMBVTJU[FSWFSMBHTBOTUBMUEFt "O[FJHFOTDIMVTT &JOF
8PDIFWPS&STDIFJOVOHt "O[FJHFOQSFJTMJTUF +BOVBS'´SVOWFSMBOHUFJOHFTBOEUF.BOVT
LSJQUFVOE'PUPTTPXJFG´SEJF3JDIUJHLFJUEFSBCHFESVDLUFO"O[FJHFOXJSELFJOF(FXÊIS´CFSOPN
NFO/BNFOUMJDIHFLFOO[FJDIOFUF"SUJLFMTUFMMFOOJDIUVOCFEJOHUEJF.FJOVOHWPO3FEBLUJPOVOE
)FSBVTHFCFSEBS7PN)FSBVTHFCFSHFTUBMUFUF"O[FJHFOE´SGFOOVSNJUTDISJGUMJDIFS(FOFINJHVOH
BOEFSXFJUJHWFSXFOEFUXFSEFO
Kultur und Freizeit
Stadtführungen für Kinder in den Herbstferien
Mit Musik und Spiel durch die Stadt Bautzen
23. Oktober
GESUNDHEIT
14.00Uhr:Parkinson-Vortragsreihe „Herz-Kreislauf-Erkrankungen
im Alter bei Parkinsonpatienten
und deren Behandlung“ im Saal
vom Gemeindeamt und Ballhaus
in Hochkirch mit anschließendem
gemeinsamen
Kaffeetrinken.
Anmeldungen bis 20. Oktober
unter der Telefonnummer 03591
301207 oder 603102
24. Oktober
SPORT
und 25. Oktober: 16. Rodewitzer
Mühlencup, Kegelbahn Rodewitz, Kegelverein Blau-Weiß 99
Rodewitz/Hochkirch
www.bautzen.de
18. Oktober
AUSSTELLUNG
bis 19. Oktober: „Große Bautzener Vogelschau“ in der Mehrzweckhalle
Gottlieb-DaimlerMittelschule Bautzen. Sa. 9 – 18
Uhr, So. 9 – 17 Uhr
Treffpunkt:
Tourist-Information
Hauptmarkt 1
Alter: 5 bis 9 Jahre
Tel.: 03591/42016
Preis pro Kind: 5 €
(1 Begleitperson frei)
anderen Radfreunde sind mit 1,€ herzlich willkommen. Die Tour
findet nur bei trockenem Herbstwetter statt!
FREIZEIT
10.00 bis 19.00 Uhr: Kreativmarkt
in Bautzen in der Schützenplatzhalle. Sie können Produkte jenseits der Stange bewundern und
kaufen. Infos unter 01723565020
oder info@keramikmalstube.de
19. Oktober
25. Oktober
KULTUR
14.00 bis 19.00 Uhr: Tag der offenen Tür in der Stadtbibliothek
Bautzen
Neue Ausstellung in der TouristInformation Bautzen-Budyšin
Eine Vielfalt künstlerischen Gestaltens präsentiert Gabriele Pasch
in der Tourist-Information Bautzen-Budyšin. Aus den Bildern
der Bautznerin in Aquarelltechnik,
Acrylspachtel oder Holzschnitt
spricht eine große Liebe zu Natur
und Farben. Ihre Motive zeigen
vom Herbst bunt gefärbte Landschaften, Teiche und auch einzelne
Pflanzen. Ebenfalls findet sie an ländlicher Architektur Gefallen, hält
Gesehenes in ihren Bildern fest. Vielleicht bietet die neue Ausstellung Anregungen, um selbst einmal die Farben des Herbstes in und
um Bautzen zu erkunden.
Die Ausstellung ist Montag bis Freitag von 9.00 bis 18.00 Uhr, Samstag, Sonntag sowie Feiertags von 9.00 bis 15.00 Uhr geöffnet.
FREIZEIT
und 26. Oktober, 2. November:
ab 14.00 Uhr: Drachenspektakel
im Saurierpark Kleinwelka
16.00 Uhr: Konzert für vier Trom-
16.11.2014 2 x 1 Freikarte
Benjamin Tomkins
Der Puppenflüsterer
Landskron KULTurBrauerei Görlitz
KONZERT
19.00 Uhr: Chorkonzert der
Domkantorei Schleswig in der
Gaußiger Kirche
20. Oktober
FERIEN
bis 30. Oktober: 10.00 Uhr:
Herbstferienveranstaltungen für
Leseratten in der Kinder- und Jugendbibliothek Bautzen
VERA
R NSTALTUNG
19.00 Uhr: OB Andreas Erler lädt
zu einer Gedenkveranstaltung
anlässlich des 25. Jahrestages
der friedlichen Revolution in die
Christuskirche Bischofswerda
01. November
Ü30 Party im Kulturhaus Bischofswerda
!!&$6(--2/($+$
10.00 bis 17.00 Uhr: Kirmesmarkt mit Apfelsortenschau
im Sorbischen Kulturzentrum
Schleife. www.sorbisches-kulturzentrum.de
17.00 Uhr: Themenführung mit
dem Historischen Stadtvolk
„Nicht nur Rom wurde auf 7 Hügeln erbaut“. Treff vor dem Reichenturm in Bautzen
peten und Orgel in der Kirche
Kleinbautzen
PARTY
31. Oktober
MARKT
FÜHRUNG
Kennwort: „Puppenflüsterer“
Mein
schönstes
Tierfoto
Tapsige Katzen,
herumtollende Hunde,
süße Häschen, SchmuseSituationen oder kuriose
Augenblicke:
Mailen Sie uns die
schönsten Momente
mit ihrem Haustier.
Unter allen verlosen wir
zusammen mit DAS FUTTERHAUS drei Einkaufsgutscheine im
Wert von 90 €.
je 1 Gutschein
im Wert von 20 €,
30 € u. 40 €
22. Oktober
FERIEN
SPORT
13.00 Uhr: Die Ortsgruppe Bautzen des Allgemeinen Deutschen
Fahrradclubs (ADFC e.V.) lädt
zum „Abradeln“ ein. Die ca. 50 Kilometer lange Rundfahrt wird am
Brauhaus in Bautzen starten und
führt über Hochkirch nach Bautzen zurück. Unterwegs ist keine
Einkehr geplant. Die Tour ist für
ADFC-Mitglieder kostenfrei. Alle
bis 24. Oktober, 10.00 Uhr:
Willkommen im Land der
Fleischwürste! Zu einer literarischen Entdeckungsreise an
fantastische Orte lädt die Kinder- und Jugendbibliothek, Wendischer Graben 1 in Bautzen ein.
Der Eintritt beträgt 2 Euro pro
Kind, Hortgruppen werden gebeten, sich unter 03591 422373
anzumelden. Mehr Informationen
unterwww.stadtbibliothek-bautzen.de
15
AUSSTELLUNG
„HERBSTIMPRESSIONEN“
Beginn: 20.00 Uhr
Sonntag, 19.10.2014, 10.00 Uhr
Mittwoch, 22.10.2014, 9.30 Uhr
Freitag, 24.10.2014, 9.30 Uhr
|
Kennwort: „Tierfoto“
Kennwort und ausführliche Adresse mailen Sie an:
VERLOSUNG@BAUTZENERBOTE.DE
Historische Postsäule erstrahlt
im neuen Glanz
.BJL%PNT
3FDIUTBOXBMU
.JUHMJFEJN%FVUTDIFO'PSVN
G´S&SCSFDIUF7
&SCSFDIUr7FSUSBHTSFDIU
4UFVFSSFDIU
#BOLFO,SFEJUXFTFO
.ÊUUJHTUSB•Fr#BVU[FO
5FMFGPO
r5FMFGBY
&.BJMSBEPNT!SBEPNTEFr8FCXXXSBEPNTEF
ANZEIGE
… neben frisch belegten Baguette´s, der geschmacklich einzigartigen und leckeren Currywurst, sowie anderen Spezialitäten, bietet Stop & Eat Schnellimbiss an der Hauptstr. 73
in Königswartha neuerdings wechselnde Tagesgerichte von
Montag bis Freitag an. Durch die frische Zubereitung der Tagesangebote möchte sich Stop & Eat von der breiten Masse
abheben. Für uns ist es von höchster Priorität unseren Gästen
die Qualität und Frische sowie eine Vielfalt von Speisen jeden
Tag neu anzubieten. Wir würden uns freuen auch Sie in Kürze
bei uns begrüßen zu dürfen. Mit Liebe zum Detail und der
Vielfalt von Speisen, ist es das Ziel unsere Gäste zufrieden
zustellen.
Natürlich können Sie ihr Menü auch telefonisch bei Stop & Eat
bestellen. Fragen Sie bei ihren nächsten Besuch einfach nach
einen Flyer oder der Telefonnummer. Der persönliche Kontakt
zu unseren Gästen steht für uns an erster Stelle. Lernen Sie
uns kennen, wir freuen uns auf Sie.
Stop & Eat – Guten Appetit
-¹CBV CT
"N 0LUP
CFS XVSEF EJF LVSTÊDI
TJTDIF 1PTUEJTUBO[TÊVMF BN
FIFNBMJHFO ;JUUBVFS 5PS
BVGHFTUFMMU .JU HSP•FN
&OHBHFNFOU IBU TJDI EFS
"MUTUBEUWFSFJO EFS 4ÊVMF
BOHFOPNNFO VOE TJF JO
EFO MFU[UFO .POBUFO PSJ
HJOBMHFUSFV
SFTUBVSJFSU
.JUJISFSIÊMUEJF4UBEUFJO
4U´DL TÊDITJTDIF 1PTUHF
TDIJDIUF[VS´DLBVGEBTTJF
NJU 3FDIU TUPM[ TFJO LBOO
*NNFSIJO JTU -¹CBV EFS
FJO[JHF 0SU JO 0TUTBDITFO
JOEFNNBOHMFJDIEJFTFS
FJO[JHBSUJHFO%FOLNBMFCF
XVOEFSOLBOO
"OMÊTTMJDI EFS 8JFEFS
FJOXFJIVOHIFJ•UFTBN 0LUPCFSVN6ISv%FS
"MUTUBEUWFSFJOMÊEUFJOi%JF
*OGPWFSBOTUBMUVOH TUFIU
EJFTNBM VOUFS EFN 5IFNB
v"MT4UFJOFEJF8FHFXJF
TFO o "MUF 1PTUTÊVMFO VOE
4UBEUUPSF JO -¹CBV 5SFGG
G
QVOLU BO EJFTFN "CFOE
XJSE EJF 'MFJTDIFSFJ 8PMG
BO EFS #BIOIPGTUSB•F TFJO
'SFVFO 4JF TJDI BVG FJOFO
VOUFSIBMUTBNFO VOE TQBO
OFOEFO#VNNFMBVGvIJTUP
SJTDIFO-¹CBVFS8FHFOi
Lösen und Gewinnen
5
4
3
2
5
4
6
9
1
8
9
4
6
5
7
1
3
2
4
9
1
3
7
2
8
5
6
3
2
8
4
1
9
7
5
2
1
5
9
8
6
3
4
7
7
5
1
9
2
3
6
8
4
9
3
7
5
6
1
4
2
8
1
2
6
3
7
4
8
5
9
5
6
4
8
7
2
1
3
9
3
4
5
2
8
9
7
1
6
1
8
2
3
4
9
5
7
6
9
7
8
5
1
6
2
4
3
3
5
6
4
9
8
7
1
2
4
8
3
7
9
2
5
6
1
9
5
6
4
9
1
7
2
5
8
6
3
2
4
7
5
1
9
4
6
8
3
2
7
7
2
8
6
1
3
9
5
4
8
1
3
2
6
7
1
3
5
4
9
8
3
7
1
5
2
8
9
4
6
5
4
8
1
6
9
7
3
2
2
9
6
3
7
4
8
5
1
##
KALENDERMÄDCHEN
Sabine, 34 Jahre aus Steinigtwolmsdorf
Foto: Klinger
9
5
9
1
1
7
2
7
Kalendermädchen
7
3
Lösung aus der Ausgabe 4. Oktober 2014
6
fotograf@bautzenerbote.de
9
Mailen Sie uns Ihre Lösung mit ihrer Anschrift bis Mittwoch.
Unter allen Einsendung verlosen wir 3 x 10 Euro. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden schriftlich
benachrichtigt.
verlosung@bautzenerbote.de
8
Kalendermädchen gesucht!
Bewirb dich jetzt für den
Kalender 2015!
7
6
3
4
8
2
8
3
1
2
3
2
6
3
4
6
5
4
8
8
4
4
3
6
1
7
8
9
4
2
5
6
9
1
3
7
8
6
5
2
1
9
4
5
8
7
4
2
6
1
3
9
7
8
5
6
2
4
3
1
9
5
7
8
4
9
2
1
5
3
6
8
7
4
3
2
1
9
5
4
8
7
6
2
3
2
3
9
8
6
1
5
7
4
8
6
9
1
4
5
2
3
7
1
7
4
2
9
5
8
6
3
2
1
3
8
7
6
4
5
9
6
5
8
3
7
4
2
9
1
5
4
7
9
2
3
8
1
6
6
9
2
3
5
4
8
7
1
6
4
3
2
7
6
1
9
8
5
7
1
5
6
3
2
9
4
8
9
5
6
2
3
8
7
4
1
2
8
4
6
9
1
7
3
5
2
7
8
1
5
9
4
3
6
2
7
4
3
3
6
9
9
2
7
5
3
6
8
5
4
1
7
8
6
3
2
9
3
6
5
1
4
9
8
2
9
5
5
3
6
6
2
6
8
3
3
8
8
2
1
5
7
4
9
8
6
1
9
7
9
2
8
1
7
4
5
4
3
9
1
1
9
6
1
8
8
4
7
6
9
8
7
6
1
4
6
3
6
8
4
3
8
5
7
2
7
9
122039
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
11
Dateigröße
7 387 KB
Tags
1/--Seiten
melden