close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Elternbrief - gms-hausham.de

EinbettenHerunterladen
GRUND-
UND
MIT TELSCHULE HAUSHAM
Elternbrief
Oktober 2014
Liebe Eltern,
nachdem das neue Schuljahr angelaufen ist, möchten wir Ihnen auf diesem Wege wichtige Informationen mitteilen.
1) Sprechstunden
1a
1b
2a
2b
2c
3a
3b
3c
4a
4b
4c
5aG
6aG
6b
7aG
8aG
9aG
Geis Ulrike
Kuhn Elisabeth
Obenberger Isabella
Schneider Sieglinde
Heinrich Sabrina
Kroha Margarethe
Müller Claudia
Nußbaumer Claudia
Becker Angelica
Zeitler Carolin
Müller Anke
Schimeta Edmund
Effenberger Eduard
Prem Maria
Hemmer Margit
Lechner Marion
Grund Michael
Baumgärtner Martina
Bickers Gabriele
Gottschalk Sonja
Hofmann Andreas
Hösl Alexander/mobil
Lidschreiber Christine
Marx Andreas
Mayer Kathrin
Patzig Elisabeth
Rewitzer Markus
Schäffner Markus
Stadler Susanne
Troppmann Stefan
Unger Veronika
Voggesberger Bianca
Weiher Veronika
Weis Sylvia
Woltereck Friedrich
Grund- und Mittelsschule Hausham
Agatharieder Weg 5
83734 Hausham
Mit. 9:30 - 10:15 Uhr
Do. 12:15 - 13:00 Uhr
Mit. 11:30 - 13:00 Uhr
Di. 11:30 - 12:15 Uhr
Mo. 12:15 - 13:00 Uhr
Di. 9:30 - 10:15 Uhr
Mo. 9:30 - 10:15 Uhr
Fr. 8:45 - 9:30 Uhr
Mi. 8:45 - 9:30 Uhr
Fr. 10:45 - 11:30 Uhr
Mo. 11:30 - 12:15 Uhr
Mit. 11:30 - 13:00 Uhr
Do. 9:30 - 10:15 Uhr
Do. 8:45 - 9:30 Uhr
Fr. 9:30 - 10:15 Uhr
Mo. 9:30 - 10:15 Uhr
Di. 10:45 - 11:30 Uhr
Mo. 8:45 - 9:30
Di. 11:30 - 12:15 Uhr
nach Vereinbarung
Do. 11:30 - 12:15 Uhr
nach Vereinbarung
Mi. 12:15 - 13:00 Uhr
nach Vereinbarung
Mi. 9:30 - 10:15 Uhr
Mo. 15:30 - 16:15 Uhr
nach Vereinbarung
nach Vereinbarung
nach Vereinbarung
nach Vereinbarung
Do. 11:30 - 12:15 Uhr
nach Vereinbarung
nach Vereinbarung
nach Vereinbarung
nach Vereinbarung
Raum
II 01
I 05
I 16
I 17
I 01
II 03
E 21
I 03
I 02
II 06
II 05
E 19
I 09
E 21
E21
E 21
E 21
E 21
E 21
I 07
I 16
E 12
E 21
E21
Tel: 08026-394590
Fax: 08026-3945916
E-Mail: sekretariat@gms-hausham.de
Homepage: www.gms-hausham.de
2) Elternbeirat
Folgende Eltern sind in diesem Schuljahr im Elternbeirat vertreten:
Elternbeirat
Elternbeirat
Grundschule
1.Vorsitzender
2.Vorsitzender
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
Steinsberger Ursula
Ringhofer Evi
Türkoglu Gülay
Kieser Benedikt
Heinzmann Tanja
Schua Melanie
Kowalzik Silvia
Eck Sabine
Barone Bärbel
Mittelschule
1.Vorsitzender
2.Vorsitzender
1.
2.
3.
Lange Petra
Empl Anja
Aydin Aykan
Bruckmeier Elisabeth
Holzapfel Hedwig
3) Lernentwicklungsgespräch in den Jahrgangsstufen 1 – 3
Seit diesem Schuljahr gibt es die Möglichkeit, dass in den Jahrgangsstufen 1 bis 3 das bisherige
Zwischenzeugnis durch ein Lernentwicklungsgespräch ersetzt werden kann, sofern die Lehrerkonferenz und der Elternbeirat dies befürworten. Dies ist an unserer Schule der Fall. Daher
möchten wir Sie über diese Neuerung informieren:
Was ist das Lernentwicklungsgespräch?
Bei dem Gespräch, das in zeitlicher Nähe zum bisherigen Zwischenzeugnistermin stattfindet (ca.
Ende Januar bis Mitte Februar), besprechen die Klassenlehrkraft, die Erziehungsberechtigten
und das Kind gemeinsam den Lernstand, das Arbeits- und Lernverhalten sowie das Verhalten in
der Gemeinschaft – letztlich also all die Bereiche, die auch im Zeugnis thematisiert werden. Der
zeitliche Rahmen beträgt pro Gespräch 30 Minuten. Terminvorschläge werden Ihnen von der
Klassenlehrkraft mitgeteilt.
Wo liegen die Vorteile?
Die Vorteile des Lernentwicklungsgesprächs liegen darin, dass im Vergleich zum Zwischenzeugnis alle am Bildungs- und Erziehungsprozess Beteiligten miteinander in Kontakt treten und wichtige Punkte ansprechen können. Das Zwischenzeugnis ist eher eine „Einbahnstraße“: Die Lehrkraft gibt eine Wertung ab; wie diese Informationen aber von Seiten der Erziehungsberechtigten
oder der Kinder aufgenommen oder interpretiert werden, bleibt letztlich unklar. Im Gespräch
können die wichtigen Themen besser aufgegriffen, Missverständnisse vermieden und Zielvereinbarungen miteinander getroffen werden.
Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass gerade Erziehungsberechtigte, die über nur geringe
Deutschkenntnisse verfügen, einen Dolmetscher ihrer Wahl zu dem Gespräch hinzu ziehen können, so dass wichtige Informationen besser und zielgerichteter ankommen.
Die Verantwortung für den Erziehungs- und Unterrichtsprozess liegt sowohl bei der Schule als
auch beim Elternhaus. Ein gemeinsamer Austausch unterstreicht diese gemeinsame Verantwortung zum Wohle der uns anvertrauten Kinder.
Grund- und Mittelsschule Hausham
Agatharieder Weg 5
83734 Hausham
Tel: 08026-394590
Fax: 08026-3945916
E-Mail: sekretariat@gms-hausham.de
Homepage: www.gms-hausham.de
Bedenken ?
Bisweilen gibt es Bedenken, in wie weit Kinder ab der ersten Jahrgangsstufe bei einem solchen
Gespräch tatsächlich beteiligt werden können und sich nicht verschüchtert zurückziehen. Dazu
ist zu sagen, dass diese Form des Lernentwicklungsgesprächs innerhalb eines mehrjährigen
Schulversuchs (Flexible Grundschule) bereits getestet wurde. Der Erfolg war so groß, dass
nunmehr diese Neuerung allen Grundschulen angeboten wurde. Zudem ist es nicht so, dass
Lehrkraft und Eltern über das anwesende Kind „zu Gericht ziehen“, sondern gemeinsam und
sensibel miteinander über schulische Themen gesprochen. Es geht darum, gemeinsam Stärken
herauszuarbeiten und Zielvereinbarungen formulieren. Selbstverständlich wird auch der aktuelle
Leistungsstand mitgeteilt.
Sollte dennoch in begründeten Einzelfällen kein Lernentwicklungsgespräch gewünscht werden,
kann ein herkömmliches Zwischenzeugnis ausgestellt werden.
Ablauf ?
Im Vorfeld erhalten die Kinder einen Selbsteinschätzungsbogen, den sie gemeinsam mit den
Eltern zuhause ausfüllen (hauptsächlich durch Ankreuzen) und vor dem Gespräch der Lehrkraft
zuleiten. Ebenso füllt die Lehrkraft einen entsprechenden Bogen im Vorfeld aus. In der Zusammenschau beider Bögen können dann im Gespräch verschiedene Punkte angesprochen werden.
Es ist aber nicht notwendig, dass jeder einzelne Bereich thematisiert wird. Am Ende des Gesprächs werden einige wichtige Zielvereinbarungen getroffen. Der Bogen wird von Lehrkraft, Erziehungsberechtigten und Kind unterschrieben und der Familie mit nach Hause gegeben.
Und dann
Das Lernentwicklungsgespräch ist für uns alle eine Neuerung, die wir für sehr wertvoll erachten.
Nach den Gesprächen möchten wir daher eine Rückmeldung von Eltern und Kindern einholen,
um darauf aufbauend zu entscheiden, ob der Ablauf des Gesprächs gepasst hat oder wir grundsätzlich etwas verändern müssen.
4) Hühnerprojekt
In den letzten Monaten haben unsere Schülerinnen und Schüler unter fachkundiger Anleitung
von Herrn Georg Hahn (Landwirt und Fachberater) einen Hühnerstall mit Freilauf errichtet. Mittlerweile sind auch schon fünf Hühner „eingezogen“. In den Wintermonaten werden die Tiere auf
einem Hof untergebracht.
Der Hintergrund dieser Aktion liegt darin, dass unsere Schülerinnen und Schüler zum einen unmittelbare Naturerfahrungen sammeln sollen, die immer mehr verloren gehen. Zum anderen
können durch die Beschäftigung mit den Tieren und deren Pflege vielfältige Kompetenzen entwickelt werden, die wir als sehr wertvoll erachten.
5) Hinweise
Fundsachen
Obwohl wir am Ende des letzten Schuljahres erst Fundsachen entsorgt haben, sind bereits in
den wenigen Wochen dieses Schuljahres wieder viele Sachen liegen geblieben. Es verwundert
schon, dass zum Teil Schule, Jacken etc. nicht vermisst werden. Wir appellieren daher nochGrund- und Mittelsschule Hausham
Agatharieder Weg 5
83734 Hausham
Tel: 08026-394590
Fax: 08026-3945916
E-Mail: sekretariat@gms-hausham.de
Homepage: www.gms-hausham.de
mals an alle Eltern, hier aufmerksam zu sein und ggf. im Eingangsbereich der Schule nach verlorenen Sachen zu suchen.
Mit dem Fahrrad zur Schule
Wir beobachten, dass bisweilen Schülerinnen und Schüler der Grundschule, die noch keine
Fahrradprüfung abgelegt haben, mit dem Fahrrad zur Schule kommen, manchmal auch ohne
Helm. Wenngleich dies nicht ausdrücklich verboten ist, so raten wir dringend davon ab, diese
Kinder mit dem Rad zur Schule zu schicken. Bei vielen fehlt noch die Umsicht, Gefahren zu erkennen, so dass Unfälle fahrlässig riskiert werden.
Elternbegleitung
Gerade unsere Erstklässler werden in den ersten Schultagen oft noch von den Eltern bis zur
Klassenzimmertür begleitet. Dies ist am Anfang durchaus auch nachvollziehbar. Nun aber sollten
die Kinder lernen, sich selbstständig im Schulhaus zu bewegen. Wir bitten Sie daher, die Kinder
nur bis zur Schuleingangstür zu begleiten. Sollte es diesbezüglich bei manchen Kindern noch
Probleme geben, sprechen Sie bitte mit der Lehrkraft, damit hier Lösungen gefunden werden
können.
Homepage
Grundlegende Informationen oder auch Termine können auf unserer Homepage abgerufen werden unter www.gms-hausham.de
6) Termine
20. Oktober 2014
25. November 2014
02. Dezember 2014
20. April 2014
Kirtamontag; Schulschluss 12:15 Uhr; Mittagsbetreuung wie gewohnt,
Mensaessen möglich;
1. Elternsprechabend
Informationsabend „Übertritt“ an der Grundschule Elbach (Einladung
folgt)
2. Elternsprechabend
Ferien und unterrichtsfreie Zeiten:
25. Oktober – 02. November 2014
19. November 2014
24. Dezember 2014 – 06. Januar 2015
14. Februar – 22. Februar 2015
28. März – 12. April 2015
23. Mai – 07. Juni 2015
01. August – 14. September 2015
Herbstferien
Buß- und Bettag
Weihnachtsferien
Faschingsferien
Osterferien
Pfingstferien
Sommerferien
Schüler muslimischen Glaubens können auf Antrag am Freitag, 17. Juli 2015 für das Fest Ramazan Bayrami vom Unterricht befreit werden.
Wie jedes Jahr weisen wir darauf hin, dass eine Schulbefreiung vor den Ferien, z.B. wegen
günstiger Flüge oder individueller Urlaubsplanungen von Eltern, grundsätzlich nicht genehmigt
wird.
Grund- und Mittelsschule Hausham
Agatharieder Weg 5
83734 Hausham
Tel: 08026-394590
Fax: 08026-3945916
E-Mail: sekretariat@gms-hausham.de
Homepage: www.gms-hausham.de
7) Humedica – Geschenk mit Herz
Wie schon die letzten Jahre beteiligt sich unsere Schule an der Aktion „Geschenk mit Herz“. In
einem Schuhkarton kann entweder für einen Buben oder ein Mädchen ein Weihnachtspäckchen
geschnürt werden, z. B. für Kinder im Niger, Äthiopien oder Sri Lanka. Nähere Informationen
können einem Flyer entnommen werden, der bereits ausgeteilt wurde. Abgabeschluss an der
Schule ist Mittwoch, der 12. November 2014. Über zahlreiche Spenden würden wir uns sehr
freuen.
Mit freundlichen Grüßen
______________________________
___________________________________
M. Rewitzer, Rektor
S. Troppmann, Konrektor
---------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------
Ich/Wir haben den Elternbrief vom 10.10.2014 zur Kenntnis genommen.
_______________________________________________
Name des Schülers/ der Schülerin
______________________________
Ort, Datum
Grund- und Mittelsschule Hausham
Agatharieder Weg 5
83734 Hausham
__________
Klasse
___________________________________
Unterschrift
Tel: 08026-394590
Fax: 08026-3945916
E-Mail: sekretariat@gms-hausham.de
Homepage: www.gms-hausham.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
10
Dateigröße
222 KB
Tags
1/--Seiten
melden