close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

2014-10 Gemeindeinfo Oktober - Aitrang

EinbettenHerunterladen
Jahrgang 24
Freitag, den 17. Oktober 2014
Nummer 9
Bürgerversammlungen 2014
Die Bürgerversammlungen 2014 finden
in Aitrang am
Donnerstag, den 13. November 2014
im Gasthof Ziegerer
und in Huttenwang am
Donnerstag, den 20. November 2014
im Vereinshaus statt.
Beginn jeweils um 20.00 Uhr
Auf der Tagesordnung stehen:
• Jahresbericht 2013
• Rückblick 2014
• Vorschau 2015
• Wünsche und Anträge der Bürger
Zu diesen Veranstaltungen sind die Bürgerinnen und Bürger
der Gemeinde herzlich eingeladen.
Jürgen Schweikart
Erster Bürgermeister
Aitrang
- 2 -
Redaktionsschluss
12. November 2014
Nr. 9/14
Ich hoffe sehr, dass sich schnellstmöglich wieder jemand
findet, der die Leitung übernehmen möchte, um den
Jugendlichen auch weiterhin einen Treffpunkt bieten zu
können.
Interessenten melden sich bitte im Gemeindeamt.
Die Arbeit wird als geringfügige Tätigkeit mit 10,00 Euro
pro Stunde entlohnt.
Jürgen Schweikart
Erster Bürgermeister
Freiwilliger Wehrdienst
Übermittlung von Daten an das Bundesamt
für Wehrverwaltung
Zum 1. Juli 2011 ist die allgemeine Wehrpflicht, soweit
kein Spannungs- oder Verteidigungsfall vorliegt, ausgesetzt und in einen freiwilligen Wehrdienst übergeleitet worden. Frauen und Männer, die Deutsche im Sinne
des Grundgesetzes sind, können sich nach § 54 des
Wehrpflichtgesetzes verpflichten, freiwillig Wehrdienst
zu leisten. Damit das Bundesamt für Wehrverwaltung
die Möglichkeit hat, über den freiwilligen Wehrdienst zu
informieren, übermittelt die Meldebehörde jährlich zum
31. März folgende Daten von Personen mit deutscher
Staatsangehörigkeit, die im nächsten Jahr volljährig werden, an das Bundesamt für Wehrverwaltung:
Familienname, Vornamen und gegenwärtige
Anschrift
Betroffene haben das Recht, der Datenübermittlung zu
widersprechen.
Der Widerspruch ist an keine Voraussetzung gebunden
und braucht nicht begründet zu werden. Er kann bei der
Meldebehörde der Verwaltungsgemeinschaft Biessenhofen, 87640 Biessenhofen, Füssener Straße 12 eingelegt werden.
Falls der Datenübermittlung nicht widersprochen wurde,
werden die genannten Daten weitergegeben.
Biessenhofen, 01.10.2014
P. Belinski
Verwaltungsgemeinschaft Biessenhofen
Meldeamt
Parken auf den Gehwegen
Immer wieder kommt es zu Beschwerden, dass die Gehwege im Gemeindegebiet von parkenden und haltenden
Autos versperrt sind.
Dies betrifft und ärgert besonders die Senioren, Kinder
und Mütter mit Kinderwägen.
Bitte nehmen Sie Rücksicht und vermeiden Sie in Zukunft
die Unfallgefahren und Beschwerlichkeiten, die in solchen Situationen entstehen.
Es bedanken sich die Kinder, Mütter, Senioren
Neuer Betreuer für das Jugendzentrum
Aitrang (JuZe) gesucht
Liebe Jugendliche, Liebe Eltern!
Leider kann Frau Schätzl das JuZe in Aitrang nicht mehr
weiterbetreuen.
Die Gemeinde Aitrang bedankt sich bei Frau Schätzl für
ihre mit großem Engagement geleistete Arbeit.
Der Gemeinderat der Gemeinde Aitrang
sucht noch immer
eine/einen Jugendbeauftragten
für die Belange der Jugend in unserer
Gemeinde
Da dieses Ehrenamt nicht zwingend vom Gemeinderat ausgeführt werden muss, können sich auch Frauen
und Männer melden, die hier ehrenamtlich tätig werden möchten. Bürgermeister, Sozialausschuss und
Verwaltung stehen für eine Zusammenarbeit gerne zur
Verfügung.
Zu allen drei Themenbereichen gibt es regelmäßige
Treffen mit Kolleginnen und Kollegen aus anderen
Gemeinden des Landkreises. Auch werden regelmäßig Informationsveranstaltungen durch das Landratsamt angeboten.
Für Rückfragen und weitere Informationen stehe ich
gerne zur Verfügung.
Jürgen Schweikart
Erster Bürgermeister
Geänderte Öffnungszeiten
der Gemeindekanzlei
Am Dienstag, den 04.11.2014 ist die Gemeindekanzlei
wegen einer Fortbildungsveranstaltung geschlossen.
In dringenden Fällen wenden Sie sich an die Verwaltungsgemeinschaft Biessenhofen.
Fertigstellung Umbau der alten Sparkasse
zu einem Dorfgemeinschaftshaus
Bis Ende Oktober werden die letzten Arbeiten im OG
abgeschlossen sein. In den Herbstferien würde dann
noch eine große Putzaktion starten. Ab November können dann die Räume im EG (Seniorentreff) und im OG
von Vereinen genutzt werden. Wie weit die Räume an Privatpersonen vermietet werden, wird der Gemeinderat in
seiner Novembersitzung entscheiden.
Das Dorfgemeinschaftshaus soll sich mit Leben erfüllen und eine Ergänzung zum bestehenden Vereins- und
Dorfleben sein. Angedacht sind Veranstaltungen wie
Lesungen, Ausstellungen, Konzerte, Kino, u. v. m.
Wer Interesse hat, hier Gestalterisch mitzuwirken, ist
gerne dazu eingeladen. Rückmeldung dazu im Rathaus unter Tel.: 08343/218 oder unter inf@aitrang.bayern.de.
Wir suchen für die Putzaktion in den Herbstferien
noch Helfer. Rückmeldung bitte auch im Rathaus.
Aitrang
- 3 -
Beschneiden von Bäumen, Hecken
und Sträuchern entlang öffentlicher
Verkehrswege
Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,
hiermit werden Sie gebeten, die Bepflanzung auf Ihrem
Grundstück, die in den öffentlichen Straßenverkehrsgrund hineingewachsen ist und somit eine gefahrlose
Benutzung der Verkehrsfläche beeinträchtigt wird, zu
entfernen.
Sie als Eigentümer sind nach dem Straßengesetz verpflichtet, überhängendes Ast- und Strauchwerk, welches
in den Straßen- und Gehwegraum sowie auf öffentlichen
Grund, hineinragt oder sich im Bereich von Sichtdreiecken befinden, im Interesse der Verkehrssicherheit und
zur Vermeidung von Schadenersatzansprüchen bis zur
Grundstücksgrenze in der nachstehend angegebenen
Höhe zurückzuschneiden. Dabei müssen folgende Lichträume frei bleiben: 4,50 m über der gesamten Fahrbahn,
2,50 m über Gehwegen.
Die Gemeinde Aitrang bittet Sie daher, die betreffenden
Bäume und Sträucher entlang der Grundstücksgrenze
zum öffentlichen Verkehrsgrund hin zurückzuschneiden.
Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass die Gemeinde
Aitrang bei erfolgloser Aufforderung den Rückschnitt auf
Kosten der Eigentümer vornehmen kann.
Mit freundlichen Grüßen
Jürgen Schweikart
Erster Bürgermeister
Nächste Möglichkeit zum Blutspenden
am Mittwoch, den 29.10.2014
von 17.00 - 20.30 Uhr
in der Turnhalle in Aitrang
Fundsachen
Im Gemeindeamt wurde ein schwarzes Handy abgegeben. Gefunden wurde es im Bereich des Elbsees.
Nr. 9/14
Kirchensanierung St. Ulrich in Aitrang
Ohne konkreten Beschluss wurde der Antrag der Kirchenverwaltung St. Ulrich in Aitrang zur Renovierung
der Pfarrkirche St. Ulrich in Aitrang bis zu den Beratungen für den Haushalt 2015 verschoben. Schon in 2013
wurde von der Gemeinde ein Zuschuss von 10 % =
66.000 EUR, der anfallenden Kosten für die Komplettsanierung - Dachstuhlinstandsetzung und Außensanierung Kirchenschiff sowie Turminstandsetzung und
Außensanierung - gewährt. Der Zuschuss sollte auf zwei
Jahre verteilt werden, 40.000 EUR wurden bereits ausbezahlt, die restlichen 26.000 EUR könnten laut Kämmerin Frau Unger noch heuer ausbezahlt werden. Mit dem
neuen vorliegenden Antrag würde sich die zweite Rate
um 14.000 EUR auf dann gesamt nochmals 40.000 EUR
erhöhen.
Da die Gemeinde für die Kirchturmuhr zuständig ist,
stimmte der Gemeinderat der Überholung des bestehenden Zifferblattes, des Zeigerpaares und des Zeigerwerks
zu. Die Farbe der Turmuhr wird wieder im früheren Brilliantblau ausgeführt. Die auszuführenden Arbeiten werden vom Kirchenpfleger koordiniert.
Breitbandausbau in Aitrang
Für die Zukunft der Kommunen ist der Breitbandausbau
absolut notwendig. Es geht aber nicht nur darum, privaten Haushalten mit „Schnelleres Internet“ zu versorgen.
Noch größerer Bedeutung hat die Schnelligkeit im Netz
für Unternehmen, die große Datenmengen transportieren
müssen.
Der Gemeinde Aitrang liegt eine Förderzusage der
Regierung von Schwaben (RvS) in Höhe von 80 % (Förderhöchstbetrag 840.000 EUR) für den Breitbandausbau
in Aitrang vor. Bezuschusst werden die Investitionen die
die Kommune dabei hätte.
Ohne externe Berater, geht es aber bei dem sehr komplexen Thema „schnelles Internet“ nicht. Hierfür gibt es
vom Staat ein s. g. Startgeld Netz in Höhe von 5.000
EUR. Die Beratungsleistung für die ersten drei Schritte
(Voruntersuchung, Marktuntersuchung und Veröffentlichung der Markterkundung) müssten damit abgedeckt
werden können. In einer der nächsten Sitzungen wird ein
Fachmann zum möglichen Breitbandausbau Stellung
nehmen.
Geschwindigkeitswarnanlage
Neue Seniorenbeauftragte / Seniorenbeauftragter der Gemeinde Aitrang
Die Gemeinde Aitrang benennt
Frau Margit Gabor-Zotz und Herrn Karl-Heinz Aut
als neue Seniorenbeauftragte der Gemeinde Aitrang.
Wir bedanken uns bei Frau Gabor-Zotz und Herrn Aut für
die Bereitschaft dieses Ehrenamt zu übernehmen.
Neue Schwerbehindertenbeauftragte
der Gemeinde Aitrang
Die Gemeinde Aitrang benennt
Frau Elena Mariggio
als neue Schwerbehindertenbeauftragte der Gemeinde
Aitrang.
Wir bedanken uns bei Frau Mariggio für die Bereitschaft
dieses Ehrenamt zu übernehmen.
Der Bauausschuss beschloss den Kauf einer Geschwindigkeitswarnanlage, wie sie z. B. am Ortseingang von
Ebenhofen steht. Die Anlage in Aitrang soll aber mobil
verwendet und damit überall im Gemeindebereich eingesetzt werden können.
Frau Eva Schlegel
Frau Gerda Simon
Jürgen Schweikart
Erster Bürgermeister
zum 75. Geburtstag
zum 85. Geburtstag
Aitrang
- 4 -
Martinsumzug in Aitrang
Nr. 9/14
und das „Bücherzurückgeben“? Was kann ich alles aus
Sachbüchern lernen? Was bedeuten die verschiedenen
Farben auf den Bücherrücken? uvm.
Zum Abschluss bekamen wir mit unseren Eltern zusammen den Büchereiführerscheins im Kindergarten übereicht.
kindergarten.kunterbunt@t-online.de
Am Dienstag, den 11. November 2014 findet der Martinsumzug in der Gemeinde Aitrang statt. Die Organisation übernimmt der Kita Kunterbunt.
Wir treffen uns um 17 Uhr in der Pfarrkirche zum gemeinsamen Gottesdienst. Anschließend ist der Laternenumzug durchs Dorf, der im Garten der Kita endet. Dort sorgt
der Elternbeirat mit Punsch, Glühwein, Wiener und Martinsgänsen fürs leibliche Wohl. (Bitte bringen sie Tassen
mit!)
Bei Regenwetter entfällt der Umzug.
Wir freuen uns auf die gemeinsame Martinsfeier
Der Elternbeirat und das Team der Kita
Infos aus der Kita
Unser nächstes Projekt ist die Gestaltung des Gartens in
der Krippe. Wichtig ist hierbei die Schaffung von Schattenplätzen für unsere Kleinen.
Durch Spendengelder ist es uns möglich einen Apfelbaum, Sträucher, Sonnenschirme und Pflanzgefäße für
Kräuter zu besorgen.
Ein herzliches Dankeschön für die Spenden richten wir
hier an die Raiffeisenbank und die Sparkasse in Aitrang.
Es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht und wir bedanken uns noch einmal ganz herzlich beim Büchereiteam
für ihre Mühe! Natürlich dürfen nun auch ganz alleine in
die Bücherei kommen. Denn wir sind Bibfit!
Die Vorschulkinder der Kita Kunterbunt
Veröffentlichung im Adventspfarrbrief
Krippenplätze frei
Für das kommende Kita-Jahr 2014/15 gibt es noch
freie Plätze für einzelne Tage in unserer Krippengruppe
„Kleine Raupen“. Vielleicht sind sie neugierig und wollen
die Räumlichkeiten unserer Krippe mal besichtigen. Bitte
melden sie sich dazu telefonisch Tel. 9238396 an. Sie
sind jederzeit herzlich Willkommen.
Elternbeiratswahl 2014/15
Ein herzliches Dankeschön geht an unsere neuen Elternbeiräte für die Übernahme dieses Amtes:
• Pramann Eva (Vorsitzende)
• Löbhard Regina (stellv. Vorsitzende)
• Danzer Alexandra (Kassier)
• Fischbach Alexandra
• Hörl Steffi
• Klimm Karin
• Meurer Tanja
• Müller Claudia
• Triefelder Elisabeth
• Welches Manuela
Ich bin Bibfit- „Der Büchereiführerschein“
Wir Vorschulkinder waren an vier Vormittagen in der
Aitranger Bücherei und haben dort ganz viel zum Thema
„Bücher“ gelernt. Der Rabe „Bibo“ hat uns die ganze Zeit
begleitet.
Das haben wir alles erfahren und gelernt:
Was ist eine Bücherei? Was gibt es dort alles? Wo finden
wir die Bücher? Wie funktioniert das „Bücherausleihen“
Im Adventspfarrbrief der Pfarreiengemeinschaft AitrangRuderatshofen werden die Namen der Täuflinge, der
getrauten Paare und der Verstorbenen seit November/Dezember 2013 aller Pfarreien der Pfarrgemeinde
bekannt gemacht.
Sollten Sie mit der Veröffentlichung nicht einverstanden
sein, teilen Sie dies bitte schriftlich dem Kath. Pfarramt
Aitrang, Lindenstr. 40, 87648 Aitrang bis spätestens 11.
November 2014 mit.
Der Adventspfarrbrief erscheint zum 1. Advent. Bitte
bestellen Sie Messintentionen ebenfalls bis spätestens
11. November 2014.
Wintersport-Skigymnastik
Am Montag, den 20.10.2014 beginnt ab 19:00 Uhr bis
20:15 Uhr die Skigymnastik für sportlich Aktive in der
Turnhalle unter der bewährten Leitung von Poldi Herb.
Soldaten- und Veteranenverein Aitrang
Einladung zum Volkstrauertag
und Jahreshauptversammlung
Am Samstag, den 15. November 2014, findet in Aitrang
der Volkstrauertag statt. 100 Jahre nach Ausbruch des 1.
Weltkrieges und 75 Jahre nach Beginn des 2. Weltkrieges, gedenken wir der Opfer aller Kriege.
Der Soldaten- und Veteranenverein Aitrang lädt alle
Aitranger Bürger, aktive Soldaten und Reservisten dazu
ein, diesen Volkstrauertag mit uns zu begehen.
Aitrang
- 5 -
Treffpunkt ist um 9.30 Uhr am Kriegerdenkmal. Um 9.45
Uhr ist der Abmarsch zur Kirche mit anschließendem
Gottesdienst. Nach der Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal findet im Gasthaus Ziegerer die Jahreshauptversammlung des Soldaten- und Veteranenverein
Aitrang statt. Alle Mitglieder und Interessierte sind dazu
herzlich eingeladen.
Tagesordnung:
1. Begrüßung durch den Vorstand
2. Bericht des Schriftführers
3.Kassenbericht
4. Beschluss einer Vereinssatzung
5.Ehrungen
6. Wünsche und Anträge
Joachim Maurus
(1.Vorstand)
Schützenverein Almarausch Aitrang
Da wir im Frühjahr unser 140-jähriges Jubiläum feierten,
findet das Schießen der örtliche Vereine zum ersten Mal
im Herbst statt.
Wir laden alle Bürger der Gemeinde Aitrang zum
„Schießen der örtlichen Vereine 2014“ ein!
Mittwoch 5.11.2014 ab 18.00 Uhr
Freitag 7.11.2014 ab 18.00 Uhr
Samstag 8.11.2014 18.00 - 21.00 Uhr
Anschließend findet das Vorstandsschießen
und die Preisverteilung statt!
——————————————————Jeder teilnehmende Verein oder Vereinigung mit mindestens 10 Teilnehmer erhält einen Getränkegutschein.
Für die Meistbeteiligung gibt es 5 Meter Weißwurst.
Am Mittwoch und Freitag gewinnt der beste anwesende
Tagesschütze einen Brotzeitkorb.
——————————————————Wir freuen uns auf Eure Teilnahme zum gesellschaftlichen Wettbewerb und wünschen jedem Schützen von 10
bis 99 Jahren „Gut Schuss“.
Euer Schützenverein Almarausch Aitrang
Weitere Termine:
Fr 24.10.2014 Preisverteilungen Geb. W. Fischer +
Sauschießen
Fr31.10.2014 Törggelen
Infos und Ergebnisse unter www.schuetzenvereinaitrang.de und www.sportschuetzengau-kfb-mod.de
Robert Welches, Sportleiter
TSV Ruderatshofen / Aitrang
Neue Fußballtrikots für den TSV Ruderatshofen /
Aitrang gespendet vom Landgasthof Hubertus
Nr. 9/14
Der TSV Ruderatshofen/ Aitrang freut sich über seine
neuen Trikots und bedankt sich ganz herzlich bei Thomas und Bettina Petrich.
Martinsumzug in Huttenwang
Am Samstag, den 15.11.2014 findet der Martinsumzug in
Huttenwang statt.
Wir laden Sie herzlich ein, die Martinsfeier mit uns um
19.00 Uhr in der Pfarrkirche zu beginnen.
Der Umzug durchs Dorf endet dann am Vereinshaus.
Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt.
Einladung
zum 11. Gau-Preisschafkopfen
in Huttenwang
Der Sportschützengau Kaufbeuren-Marktoberdorf lädt
für
Freitag, den 31. Oktober 2014 um 20.00 Uhr
ins Vereinshaus Huttenwang zum Gau-Preisschafkopfen
ein.
Die beste Mannschaft erhält die Wanderscheibe, gestiftet vom Ersten Gauschützenmeister Richard Sirch.
Gewertet werden die vier besten Teilnehmer pro Verein.
Außerdem werden Geld- und Sachpreise ausgeschüttet. Die Organisation übernimmt der Schützenverein Eintracht Huttenwang, da er im vergangenen Jahr den Sieger des Turniers stellte.
Jeder Kartler ist dazu herzlich eingeladen.
Schützenverein Eintracht Huttenwang
Ausflug der Viehzuchtgenossenschaft
Aitrang-Huttenwang
Am Donnerstag, den 27.11.2014 hat die Viehzuchtgenossenschaft Aitrang-Huttenwang einen Ausflug zu
einem landwirtschaftlichen Betrieb organisiert, den wir
am Vormittag besichtigen wollen. Das Mittagessen nehmen wir bei der Firma Vion, in Buchloe, ein. Am Nachmittag haben wir die Möglichkeit den Vion-Konzern zu
besichtigen.
Die Abfahrt des Busses ist um 9.00 Uhr am Kriegerdenkmal. Die Ankunft in Aitrang ist für 16.00 Uhr geplant.
Anmeldung zu diesem Ausflug sind ab sofort bei Johann
Hailand, Tel: 708 oder bei Stefan Wuchenauer, Tel:
923806 möglich.
Die Reisekosten trägt der Verein.
Teilnehmen dürfen alle Interessierten, auch nicht Mitglieder. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.
Johann Hailand und Stefan Wuchenauer
Schenken Sie
Kindern wie Mouna eine
liebevolle Familie.
Früher musste Mouna alleine auf
der Straße überleben. Heute lebt
sie geborgen im SOS-Kinderdorf.
Wenden auch Sie die Geschichte
eines Kindes zum Guten.
Als SOS-Pate!
Bild: Franziska Merk
Jetzt Pate werden:
sos-kinderdorf.de
1€
Helfen ab
pro Tag
Aitrang
- 6 -
27.
Oktober
17.
18.
19.
24.
25.
25.
25.
29.
31.
31.
Theater Aitrang, Bauernkomödie mit dem
Titel „Biologisch-dynamisch-damisch“ 20 Uhr
Gasth. Ziegerer
Theater Aitrang, Bauernkomödie mit dem Titel
„Biologisch-dynamisch-damisch“ 14 und 20
Uhr Gasth. Ziegerer
Theater Aitrang, Bauernkomödie mit dem
Titel „Biologisch-dynamisch-damisch“ 19 Uhr
Gasth. Ziegerer
Theater Aitrang, Bauernkomödie mit dem
Titel „Biologisch-dynamisch-damisch“ 20 Uhr
Gasth. Ziegerer
Theater Aitrang, Bauernkomödie mit dem
Titel „Biologisch-dynamisch-damisch“ 20 Uhr
Gasth. Ziegerer
Altpapiersammlung TSV Aitrang
Schwäbische Meisterschaften in Karate in der
Turnhalle Aitrang
Blutspenden in der Turnhalle von 17.00 Uhr 20.30 Uhr
Gaupreisschafkopfen - Schützenverein Huttenwang 20 Uhr Vereinshaus
Schützen Aitrang: Törggeleschießen
November
05.
06.
06.
07.
08.
09.
11.
13.
14.
15.
15.
16. 19.
20.
20.
20.
21.
21.
Schützen Aitrang: Schießen der Vereine, ab
18.00 Uhr
Vortrag Zahnarzt Dr. Nemec - Gasth. Ziegerer
20 Uhr
KEB - Dia-Vortrag: Georg Mayr (Gugger
Schorsch) „Mit der Trans-Sibirischen Eisenbahn von Moskau nach TibetChina“, im Gasth. Ziegerer um 14.00 Uhr
Schützen Aitrang: Schießen der Vereine, ab
18.00 Uhr
Schützen Aitrang: Schießen der Vereine, von
18.00 Uhr bis 21.00 Uhr
Seniorennachmittag des TSV-Aitrang im
Gasthaus Ziegerer
Martinsumzug Kindergarten 17 Uhr Gottesdienst in der Pfarrkirche
Bürgerversammlung Aitrang 20 Uhr Gasthaus
Ziegerer
Schützen Aitrang: Beginn Klausenschießen
Volkstrauertag / Veteranenjahrtag in Aitrang
Martinsumzug in Huttenwang 19 Uhr Pfarrkirche Huttenwang
Veteranenjahrtag in Huttenwang
Treffen Rentnerarbeitsdienst 10 Uhr im Seniorentreff / Dorfgemeinschaftshaus
Vortrag Zahnarzt Dr. Nemec - Gasth. Ziegerer
20 Uhr
Bürgerversammlung Huttenwang 20 Uhr Vereinshaus
Spielenachmittag und Hoigata für Senioren
14 Uhr im Seniorentreff / Dorfgemeinschaftshaus
FFW Aitrang Jahresversammlung Gasth. Ziegerer 20 Uhr
Schützenverein Aitrang Klausenschießen
28.
29.
30.
Nr. 9/14
Ausflug der Viehzuchtgenossenschaft,
Besichtigung eines landw. Betrieb zu. VionKonzern (Fa. Moksel, Abfahrt 9.00 Uhr,
Rückkehr um 16.00 Uhr am Kriegerdenkmal,
Anmeldung bei J. Hailand oder St. Wuchenauer
Schützenverein Aitrang Klausenschießen
Adventsmarkt auf dem Dorfplatz Aitrang
14.00 - 20.00 Uhr
Adventsfeier des Kath. Frauenbundes (1.
Advent)
Dezember
05.Klausentreiben
06.
Schützen Aitrang: Preisverteilung Klausenschießen
09.
KEB - Adventsfeier im Gasth. Ziegerer um
14.00 Uhr
17.
Treffen Rentnerarbeitsdienst 10 Uhr im Seniorentreff / Dorfgemeinschaftshaus
18.
Spielenachmittag und Hoigata für Senioren
14 Uhr im Seniorentreff / Dorfgemeinschaftshaus
20.
Jahreskonzert der Musikkapelle Huttenwang
um 20.00 Uhr in der Turnhalle Aitrang
26.
Weihnachtskonzert der Musikkapelle Aitrang
in der Turnhalle um 20.00 Uhr
28.
Freiwillige Feuerwehr Huttenwang- Jahreshauptversammlung mit Ehrungen, 20.00 Uhr
Vereinsheim Scharpf
Januar
01.+02.
02.
06.
06.
09.
09./10.
13.
17.
Neujahrsblasen der Musikkapelle Aitrang
Königsschießen Schützenverein Huttenwang
Königsschießen Schützenverein Huttenwang
Schlachtparty Gasthaus Ziegerer
Schützen Aitrang: Beginn Königsschießen
Stadlparty in Huttenwang
Königsschießen Schützenverein Huttenwang
Jahresversammlung u. Königsehrung Schützenverein Huttenwang - 20 Uhr Vereinshaus
27.
Pfarrfasching um 13.30 Uhr im Gasthaus Ziegerer
30.
Schützen Aitrang: Preisverteilung Vereinsmeisterschaft und Königsehrung
30.-01.02. TSV Aitrang 3-Tages-Skifahrt nach Südtirol
Februar
08.
12.
14.
14.
17.
17.
18.
21.
21.
Faschingsfeier des Kath. Frauenbunds um
13.30 Uhr im Gasthaus Ziegerer
TSV Aitrang Weiberfasching in der Turnhalle
TSV Aitrang Kinderfasching in der Turnhalle
13.30 Uhr
TSV Aitrang Bau- u. Renovierungsparty in der
Turnhalle 20 Uhr
TSV Aitrang Faschingsumzug, anschl. Kehraus in der Turnhalle mit den Musikkapellen
Aitrang u. Huttenwang, anschl. DJ
Kässpatzenessen Gasth. Ziegerer
Kässpatzenessen Schützenverein Huttenwang
Preisschafkopfen Schützenverein Huttenwang - 20 Uhr Vereinshaus
Schützenverein Aitrang Jahresversammlung
Gasth. Ziegerer 20 Uhr
Aitrang
- 7 -
Nr. 9/14
Sparkasse Allgäu unterstützt
Gemeindehaus Aitrang mit 1500 Euro
Im Rahmen ihrer großen Jahresspende bedachte die
Sparkasse Allgäu auch das Gemeindehaus Aitrang mit
1500 Euro. Der Spendenbetrag wurde von der Gemeinde
aufgeteilt und kommt nun je zur Hälfte dem Seniorentreff und der Gemeindebücherei zugute. Diese hat für
die Kleinen Aitranger Kinderspiele, Musik und Hörspiele
sowie TipToi-Bücher angeschafft. Letztere wurden auf
Wunsch des Elternbeitrats gekauft, denn immer mehr
Familien nutzen dieses audiodigitale Lernsystem der
frühkindlichen Bildung. Mit einem speziellen Stift können
die Kinder die Welt spielerisch entdecken indem sie auf
ein Bild oder einen Text tippen - dann erklingen passende Geräusche, Sprache oder Musik.
Die ehrenamtlichen Helferinnen der Gemeindebücherei
Anna Arndt und Luise Heim sowie Sandra Kraus (Mitte,
Leiterin Sparkassenfiliale Aitrang) mit den Kinderspielen,
die mit der Sparkassen-Spende angeschafft wurden.
Schlemmerblock - Verkaufsaktion
In der Gemeinde Aitrang kann demnächst der Schlemmerblock für die Region Kaufbeuren & Ostallgäu erworben werden.
Der Schlemmerblock kostet 13,00 Euro und gilt bis zum
Dezember 2015.
Er beinhaltet viele verschiedene 2:1 Gastronomieangebote und 2:1 Freizeitangebote.
Weitere Informationen erhalten Sie im Gemeindeamt oder
auf der Homepage: www.Schlemmerblock.de
Vergünstigte Preise für den Eintritt
in die Kristall-Therme Schwangau
In der Gemeinde Aitrang können Sie vergünstigte Eintrittskarten für die Kristall-Therme in Schwangau erwerben.
Sie sind in der Regel ca. 3 Jahre gültig und eigen sich
auch als Geschenkidee.
Preise:
Tageskarte
mit Sauna statt 26,10 Euro nur 20,90 Euro
4 Stundenkarte
mit Sauna statt 20,70 Euro nur 16,60 Euro
4 Stundenkarte
ohne Sauna statt 15,70 Euro nur 12,60 Euro
2 Stundenkarte
ohne Sauna statt 10,40 Euro nur 8,30 Euro
Impressum
Die Gemeinde Aitrang informiert
Das Mitteilungsblatt erscheint monatlich und wird kostenlos an
alle erreichbaren Haushalte des Verbreitungsgebietes verteilt.
– Herausgeber, Druck und Verlag:
Verlag + Druck LINUS WITTICH KG,
Peter-Henlein-Straße 1, 91301 Forchheim, Telefon 09191/7232-0
P.h.G.: E. Wittich
– Verantwortlich für den amtlichen Teil:
Der Erste Bürgermeister der Gemeinde Aitrang, Jürgen Schweikart,
Lindenstr. 30, 87648 Aitrang;
für den sonstigen redaktionellen Inhalt und den Anzeigenteil:
Peter Menne in Verlag + Druck LINUS WITTICH KG.
– Im Bedarfsfall Einzelexemplare durch den Verlag zum Preis von EUR 0,40
zzgl. Versandkostenanteil.
Für Textveröffentlichungen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der
Redaktion wieder.
Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten die Allgemeinen
Geschäftsbedingungen und die z. Z. gültige Anzeigenpreisliste. Für nicht gelieferte Zeitungen infolge höherer Gewalt oder anderer Ereignisse kann nur Ersatz
des Betrages für ein Einzelexemplar gefordert werden. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadenersatz, sind ausdrücklich ausgeschlossen.
Bitte beachten!
Aitrang
- 9 -
Nr. 9/14
Bei Zuschriften auf Chiffre-Anzeigen
he
woc
r
a
p
ts
Wel vom 0.14
31.1
.14 0
1
.
27
verwenden Sie bitte folgende Anschrift, damit wir Ihre Nachricht
zuverlässig und anonym zustellen können:
Verlag + Druck LINUS WITTICH KG
Chiffre-Nr.1
Peter-Henlein-Str. 1
91301 Forchheim
1
(Bitte Chiffre-Nr. aus der entsprechenden Anzeige entnehmen.)
Besuchen Sie uns in der
Weltsparwoche
vom 27.10. bis 31.10.2014
(Mittwoch, den 29.10. bis
16.30 Uhr!)
Wir freuen uns auf Sie!
Wir geben Ihrer Anzeige den richtigen Schwung!
Ferienwohnungen
STADTHAFENMalchow
Im Herzen der Mecklenburgischen
Seenplatte in der Inselstadt Malchow
(Staatlich anerkannter
Luftkurort seit 2005)
Rügen
Rostock
Lübeck
Hamburg
A20
Güstrow
Schwerin
A19
AF Malchow
Plau am See
Pension & Schänke
Lenzer Krug
Seehotel Plau am See
Seeschlösschen
A24
Parchim
B103
Seehotel
Stuersche Hintermühle
B19
6
AF Röbel
AF Meyenburg
Berlin
Boot & Yachtcharter Selge
Tel.: +49/3 99 32/47 28 90 · Fax: +49/3 99 32/47 28 91
Seehotel Plau am See
Seeschlösschen
Pension & Schänke
Lenzer Krug
Seehotel
Stuersche Hintermühle
www.stadthafen-malchow.com
Aitrang
- 10 -
Ihre private
Kleinanzeige
Einfach, schnell & bequem! AZweb
ONLINE BUCHEN...
schon ab
5e
unter www.wittich.de/Objekt 2018
Das folgende Feld ausfüllen.
Kein Größenmuster!
Gilt nur für private Kleinanzeigen,
nicht für Familienanzeigen
(z. B. Danksagungen, Grüße usw.)
und nicht für geschäftliche Anzeigen
Wichtiger Hinweis!
Bitte beachten Sie beim Ausfüllen
dieses Bestellscheins unbedingt, dass
hinter jedem Wort oder hinter jeder
Zahl und hinter jedem Satzzeichen
ein Kästchen als Zwischenraum frei
bleibt!
Bis hierher kostet’s 5 Euro.
Bis hierher kostet’s 10 Euro.
Chiffre
Achtung!
Belegexemplar
Achtung!
FaLLs gEwüNsCHt BIttE aNKrEUzEN
FaLLs gEwüNsCHt BIttE aNKrEUzEN
Bei Chiffre-Anzeigen
kostet’s 5,- Euro zusätzlich
Bei Belegexemplar
kostet’s 2,- Euro zusätzlich
Bitte geben Sie unten Ihre genaue Anschrift an. Legen Sie Ihrer Bestellung Bargeld bei.
Für Bankeinzug geben Sie bitte Ihre Bankverbindung an.
Bitte senden Sie alles an folgende Adresse:
VErLag + DrUCK LINUs wIttICH Kg
Kleinanzeigen - Postfach 223, 91292 Forchheim
Die Anzeige wird jeweils in der nächstmöglichen Ausgabe veröffentlicht. Mit eventuell geringfügigen Kürzungen des Textes bin ich einverstanden. Terminwünsche sind nicht möglich.
SEPA-Lastschrift-Mandat Gläubiger-ID: DE1302600000116620
Ich/Wir ermächtige/n die Verlag + Druck LINUS WITTICH KG, eine einmalige Zahlung in Höhe des aus obigem
Auftrag resultierenden Gesamtbetrags von meinem/unserem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise
ich mein/weisen wir unser Kreditinstitut an, die von Verlag + Druck LINUS WITTICH KG auf mein/unser Konto
gezogene Lastschrift einzulösen. Die Mandatsreferenz wird separat mitgeteilt.
Hinweis: Ich kann/wir können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung
des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem/unserem Kreditinstiut vereinbarten Bedingungen.
Name / Vorname
Straße / Hausnummer
PLZ / Ort
Kreditinstitut
BLZ
Kto.-Nr.
oder alternativ:
DE
IBAN
Rechnung auf Wunsch per E-Mail:
(Bankeinzug erforderlich)
Datum
BANKEINZUG
Nr. 9/14
Unterschrift
BARGELD LIEGT BEI
Junge Familie sucht Haus mit Garten und Keller oder Bauplatz in Aitrang.
Tel. 0170 1892370
Suche alte Vespa-Roller. Bitte alles anbieten, auch defekt
oder zerlegt. Zahle sehr gut!
Tel. 0160 93883574
Aitrang
- 11 -
Nr. 9/14
Auf den Höchsten wandern
In der Ferienlandschaft aktiv werden
(rgz-p/rae). Wenn sich die
Bäume langsam verfärben, ist
das Wandern in der Ferienlandschaft
Gehrenberg-Bodensee
ein besonderes Vergnügen. Auf
www.gehrenberg-bodensee.de
gibt es zahlreiche Anregungen
für einen Aktivurlaub.
„BodenseeLandGänge” heißen
etwa die drei bislang einzigen
zertifizierten Premiumwanderwege im gesamten Bodenseeraum. Sie führen Wanderer auf
Wald- und Feldwegen durch
Weinberge, Obstwiesen, Wälder
und hinauf auf den Höchsten,
der mit 837 Metern die mächtigste Erhebung der Region ist.
Den günstigsten Tarif wählen
Anbieterwechsel oft lohnenswert
(rgz-p/su). Bis zu 300 Euro im
Jahr können Verbraucher laut
Finanztest (Ausgabe 12/2013)
für Stromkosten sparen, wenn
sie ihren Tarif oder den Anbieter
wechseln.
„Um zu sparen, lohnt sich ein regelmäßiger Anbietervergleich”,
rät Oliver Bolay, Geschäftsfüh-
rer und Energieexperte beim
Strom- und Gasanbieter E wie
Einfach. Neben der Ersparnis
sollte man auf die Verlässlichkeit des Anbieters achten. Gute
Hinweise geben etwa Kundenbeurteilungen, Servicesiegel und
Auszeichnungen unabhängiger
Internetportale.
Aitrang
- 12 -
Nr. 9/14
Walter Riedel
»Ihr Erfolg ist unser Ziel!«
Damen- und Herrensalon
Thomas Fickert
Oberer Markt 10 · Tel. 08372 / 545
Telefon: 08342 70 216 10
87634 Obergünzburg
info@immobilien-marktoberdorf.de
www.immobilien-marktoberdorf.de
www.hotel-breitenbacher-hof.de
Jahn
LW-Service auf einen Klick: www.wittich.de
Treffpunkt
Deutschland.de
Reisemagazine
Gästejournal
2014
SCHWEIZ
FRÄNKISCHEwürdigkeiten
t & Sehens
Aktive Freizei
hweiz.com
www.fraenkische-sc
Neueröffnung
Bäckerei Moser und Metzgerei Baur
erleben
Geheimnisvolle
Unterwelt
genießen
Kulinarische
Jahreszeiten
bewegen
Neu:
Online und
als ePaper
Dem Himmel
entgegen
Nach der großen Umbaumaßnahme in der Lindenstraße 41
gehen nun die Arbeiten dem Ende entgegen.
Es wurde viel Hand angelegt und ein gelungenes Gesamtkonzept
mit Bäckerei, Café, Lebensmittel und Metzgerei
ist entstanden.
Montag, den 03.11.2014 ab 06.30 Uhr
Hiermit lade ich Sie, auch im Namen der Metzgerei Baur,
herzlich ein diese Neueröffnung mit uns zu feiern!
Freuen Sie sich auf viel Neues und tolle Eröffnungsangebote.
Mit freundlichen Grüßen
FRÄNKISCHE SCHWEIZ
Heimat entdecken. E-Biken in Franken.
Die neuen Reisemagazine von LINUS WITTICH.
Andreas Moser
Bäckermeister
Weitere Reiseziele unter www.TreffpunktDeutschland.de
Foto: Tourismuszentrale Fränkische Schweiz
Die große Neueröffnung findet somit statt am:
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
31
Dateigröße
4 065 KB
Tags
1/--Seiten
melden