close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Die Gemeinde sucht Für Flüchtlinge Leerung der Papiertonnen

EinbettenHerunterladen
Jahrgang 45
Donnerstag,
16.10.2014
KW 42
Die Gemeinde sucht
ca. 15:30 Uhr, in der Johann-Philip-Glock-Halle, Gehrenweg 4, Schallstadt,
OT Wolfenweiler, an. Unkostenbeitrag: 10 € (inkl. Mittagessen, ohne Getränke) Anmeldung ist erforderlich. Bitte melden Sie sich telefonisch
(0761/2187-9580) oder per E-Mail (landwirtschaft@lkbh.de) bis spätestens 29.10.2014 mit folgenden Angaben an: vollständige Adresse, Geburtsdatum, Geburtsort, Telefon (E-Mail).
für einzelne Flüchtlinge und Flüchtlingsfamilien Wohnungen. Die
Gemeinde würde gegenüber dem Vermieter als Mietvertragspartner auftreten. Die Mietzahlungen samt Nebenkosten wären somit
garantiert. Wohnungsangebote bitte an Herrn Link unter Tel. 396923 oder E-Mail: link@stegen.de.
Für Flüchtlinge
Spartipp: Heizung
Stoßlüften statt gekippter Fenster verhindert das Auskühlen der Wände.
werden funktionsfähige Möbel und Haushaltsgegenstände gesucht.
Kontakt: Tel. 627800 (Anrufbeantworter).
Leerung der Papiertonnen
Die nächste Leerung der Papiertonne indet am Mittwoch, 22.10.2014
ab 6.00 Uhr statt. Bei Problemen mit der Leerung wenden Sie sich
bitte direkt an die Firma Meier, Bad Krozingen, Tel. 07633/10080,
oder an die Abfallberatung, Tel. 01802/254648.
Bitte nutzen Sie bevorzugt die Altpapiersammlungen durch das DRK
Stegen und die Freiw. Feuerwehr Eschbach. Die Vereine inanzieren
mit dem Erlös aus der Sammlung ihre wichtige ehrenamtliche Arbeit. Diese Termine sind im Abfallkalender ebenfalls aufgeführt.
Sachkundige im Planzenschutz
Aufgrund gesetzlicher Änderungen muss ab dem 26.11.2015 jeder, der
Planzenschutzmittel anwendet (außer im Haus- und Kleingarten), Planzenschutzmittel verkauft (auch über das Internet), Nicht-Sachkundige im
Rahmen eines Ausbildungsverhältnisses oder einer einfachen Hilfstätigkeit anleitet oder beaufsichtigt oder über den Planzenschutz berät den
bundeseinheitlichen Sachkundenachweis in Form einer Scheckkarte
besitzen. Der Sachkundenachweis in Scheckkartenformat kann online
unter folgender Adresse beantragt werden: www.planzenschutz-skn.de.
Alle Personen, die bereits am 14.02.2012 sachkundig waren, müssen den
neuen bundeseinheitlichen Sachkundenachweises bis zum 26.05.2015
beantragen. Jeder Sachkundige im Planzenschutz muss sich fort- oder
weiterbilden. Im Zeitraum von 3 Jahren müssen mindestens eine amtlich
anerkannte 4-stündige oder 2 x 2-stündige Fort- oder Weiterbildungsmaßnahme besucht werden. Wer bereits am 14.12.2012 sachkundig
war, für den endet der erste 3-Jahreszeitraum am 31.12.2015. Das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald -Fachbereich Landwirtschaft- bietet
gemeinsam mit dem BLHV Bildungswerk eine 4-stündige anerkannte
Fortbildungsveranstaltung am Freitag, 31.10.2014, Beginn 9:00 Uhr, Ende
VHS-Dreisamtal Stegen
Tel. 980890, E-mail: stegen@vhs-dreisamtal.de.
Bitte beachten Sie folgender Kursbeginn:
Y20541-S Goldschmiedekurs
Samstag , 08.11.2014; 09:00 – 18:00 u. So. 09:00 – 14:00 Uhr,
Goldschmiedewerkstatt – Bahnhof St. Georgen
Kursleiter: HerwarthMalzy.
Y20571-S Vier (r)erlei kommt an!– Kreativkurs für Kinder – (4 Termine)
Mittwoch, 26.11.2014; 16:30 – 18:00 Uhr,
Grundschule Schule Stegen, Werkraum,
Kursleiterin: Rosemarie Bee
Y40682-P Talk the Talk - Englisch Konversation - Niveau B1
Dienstag, 14.10.2014, 17:30 – 19:00 Uhr,
Begegnungsstätte St. Peter
Kursleiter: Emily Sanders
Y30541-P „Ich wehr mich“ – Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Jungs (5. und 6. Klasse)
Montag, 27.10.2014 u. Mittwoch 29.10.14, 10:00 – 16:00 Uhr,
Haus der Gemeinschaft St.Peter,
Kursleiterin: Dominike Weber, Petra Monika Ruf
Y30542-P „Ich wehr mich“ – Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für junge Frauen (5. und 6. Klasse)
Freitag, 24.10.2014 , 17:00 – 20:30 Uhr u.
Samstag,25.10.14, 10:00 – 18:00 Uhr,
Haus der Gemeinschaft St.Peter,
Kursleiterin: Dominike Weber, Petra Monika Ruf
Seite 2
Schüler suchen Gastfamilien
Im Rahmen eines Gastschülerprogramms mit Schulen aus Argentinien und Brasilien sucht die DJO - Deutsche Jugend in Europa Familien, die ofen sind, Schüler als „Kind auf Zeit“ bei sich aufzunehmen,
um mit und durch den Gast den eigenen Alltag neu zu erleben.
Die Familienaufenthaltsdauer für die Schüler aus Argentinien/Buenos Aires vom 12.01.2015 - 08.02.2015 und Brasilien/Sao Paulo vom
17.01.2015 - 07.03.2015.
Dabei ist die Teilnahme am Unterricht eines Gymnasiums oder einer
Realschule am jeweiligen Wohnort der Gastfamilie für den Gast verplichtend. Die Schüler sind zwischen 14 und 17 Jahre alt und sprechen Deutsch als Fremdsprache.
Ein viertägiges Seminar vor dem Familienaufenthalt soll die Gastschüler auf das Familienleben bei Ihnen vorbereiten und die Basis für
eine aktuelle und lebendige Beziehung zum deutschen Sprachraum
aufbauen helfen. Der Gegenbesuch ist möglich.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an: DJO-Deutsche Jugend in Europa e.V., Schlossstraße 92, 70176 Stuttgart. Nähere Informationen
erteilen gerne Herr Liebscher unter Telefon 0711-625138 Handy
0172-6326322,
Frau Sellmann und Frau Obrant unter
Telefon 0711-6586533, Fax 0711-625168, e-Mail: gsp@djobw.de,
www.gastschuelerprogramm.de.
Grundlagen in MS Windows
Schritt für Schritt die vielfältigen Möglichkeiten im Umgang mit dem
Betriebssystem MS-Windows erlernen. Das ist das Ziel des ersten
Moduls auf dem Weg zur Assistent/in Bürokommunikation, das auch
einzeln gebucht werden kann. Kursbeginn ist am 7. November in der
Gewerbe Akademie Freiburg. Der Unterricht indet jeweils Dienstag
und Freitag nach Feierabend statt. Die Teilnehmer lernen das Desktop kennen, generieren Wissen zum Windows Explorer mit Datenmanagement, Ordnerstrukturen und Arbeiten mit verschiedenen
Fenstern. Der Arbeitsplatz mit verschiedenen Laufwerken, externen
Speichermedien sowie die Systemsteuerung sind weitere Themen.
Auch Programminstallation sowie die Einbindung und Koniguration des Druckers sind weitere Bausteine der Schulung. Geeignet ist
das Angebot für Interessenten mit geringen Vorkenntnissen. Tastatur und Maus sollten aber beherrscht werden.
Bereitschaftsdienst für
das Dreisamtal
Notfallsprechstunde Gemeinschaftspraxis
Dr. Peter Krimmel u. Martin Reisch
Sa., So. u. alle Feiertage ab 10.00 Uhr
Notfallpraxis für Erwachsene Uniklinik, Tel. 0761/8 09 98 00
Notfallpraxis für Kinder - St. Josefskrankenhaus, Tel. 0761/80 99 80 99
Zahnärztlicher-Notdienst
0180/3 22 25 55-45
Kirchl. Sozialstation Dreisamtal e. V.:
Tel. 98 68-0
Mob. Soz. Hilfsdienst der Diakonie
Tel. 9384-17
Dorfhelferinneneinsatzleitung:
Tel. 70 77
Gemeindepsychiatrische Dienste
Tel. 9046-0
Stegen
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Der Lehrgang ist zertiiziert und kann unter bestimmten Voraussetzungen mit dem Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit gefördert
werden. Weitere Informationen erteilt die Gewerbe Akademie Freiburg, Tel. 0761/15250-0 oder im Netz unter www.wissen-hoch-drei.de
Kath. Kirchengemeinde Herz-Jesu
Sonntag, 19.10.2014
10.30 Uhr Eucharistiefeier
Freitag, 24.10.2014
18.30 Uhr Rosenkranzgebet in der Schlosskapelle
19.00 Uhr Eucharistiefeier in der Schosskapelle
Samstag, 25.10.2014
18.00 Uhr Eucharistiefeier am Sonntagvorabend
Projektchor für die Firmung am 23. November 2014 um 10.30 Uhr in
Herz-Jesu Stegen
Auch in diesem Jahr soll es für den Firmgottesdienst wieder einen
Projektchor geben. Eingeladen sind Firmlinge, Eltern und Sänger/
innen, die Lust haben mitzumachen. Wir freuen uns sehr, dass Frau
Esther Sieber, den Chor leiten wird. Herzliche Einladung an Sie und
Euch mitzumachen!
Die Chorproben sind am: Mittwoch, 5.11.14, Montag, 10.11.14,
Dienstag 18.11.14 jeweils um 20.00 Uhr im Pfarrsaal in Stegen.
Der Projektchor singt ebenfalls im Gottesdienst am 9.11.14 um 10.30
in Eschbach bei dem die Firmlinge ihre Projekte vorstellen.
Wir bitten die Sängerinnen und Sänger um eine kurze Rückmeldung
per Telefon an das Kath. Pfarramt in Stegen (61065), damit wir die
entsprechende Anzahl an Noten richten können
Kath. Kirchengemeinde St. Jakobus
Sonntag, 19.10.2014
9.00 Uhr Eucharistiefeier
Der Notdienst geht jeweils von 8.30 Uhr bis um 8.30 Uhr des Folgetages.
Samstag
Apotheke an der Kronenbrücke,
Schreiberstr. 20, Freiburg,
Tel. 0761/35410
Mittwoch
Littenweiler-Apotheke,
Römerstr. 1, Freiburg,
Tel. 0761/69675051
Sonntag
Holzmarkt-Apotheke,
Kaiser-Joseph-Str. 255, Freiburg,
Tel. 0761/31321
Donnerstag
Dreikönig-Apotheke,
Dreikönigstr. 9, Freiburg,
Tel. 0761/75755
Montag
Zasius-Apotheke,
Günterstalstr. 39, Freiburg,
Tel. 0761/73280
Freitag
Apotheke im ZO,
Schwarzwaldstr. 78, Freiburg,
Tel. 0761/8887979
Dienstag
Jahn-Apotheke,
Schwarzwaldstr. 146,
Freiburg, Tel. 0761/703920
Stegen
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Donnerstag, 23.10.2014
17.30 Uhr Rosenkranzgebet
18.00 Uhr Eucharistiefeier
Freitag, 24.10.2014
7.45 Uhr Schülergottesdienst
Evang. Versöhnungsgemeinde Stegen
Gottesdienst
Sonntag,19.10.14
10.00 Uhr Gottesdienst (Präd. Holtz), Kindergottesdienst, Ökum.
Zentrum Stegenanschl. Tee im Foyer, Eine-Welt-Warenverkauf
Gospelkonzert
Sonntag, 19.10.14,
17.00 Uhr, Evang. Gemeindezentrum Kirchzarten, Schauinslandstr. 8:
Abschlusskonzert mit TeilnehmerInnen des Gospelworkshops, Adrienne Morgan Hammond, Sologesang und Leitung und Marco Morgan Hammond, Klavier.
Theologischer Kreis Dreisamtal
Montag, 20.10.14,
20.00 Uhr, Evang. Gemeindezentrum Kirchzarten, Schauinslandstr. 8:
„Die Luturgie von Taizé“ mit Past. ref. Dorothea Welle, Hinterzarten
B1-Junioren Bezirksliga
SG Tunsel - SG Buchenbach
in Bad Krozingen
E2-Junioren Kleinfeldklasse
VfR Umkirch 2 - FSV RW Stegen 2
B2-Junioren Kreisklasse
SG Buchenbach 2 - SG Kollmarsreute 2
in Buchenbach
C3-Junioren Kreisklasse
SG Buchenbach 3 - SV Ebnet 2
in Stegen
So 19.10.2014
1.Mannschaft Landesliga
FSV Rot-Weiß Stegen - SV Munzingen
2.Mannschaft 2.Kreisliga (B)
DJK Heuweiler - FSV Rot-Weiß Stegen 2
Seite 3
13:30 Uhr
13:45 Uhr
14:30 Uhr
15:00 Uhr
15:00 Uhr
15:00 Uhr
Wandergruppe Stegen
Am 19.10.2014 beteiligt sich die Wandergruppe Stegen am Wandertag in Freiburg- Kappel.Die Startzeit ist von 8:00 bis 13:00 Uhr.
Jagdgenossenschaft Eschbach Sommerseite
Die Jagdgenossenschaft vergibt den Jagdbogen Eschbach, Mitteltal,
auf Dauer von 3 Jahren ab dem 01.04.2015 neu. Weitere Auskünfte
erteilt der Vorstand Karl Rombach, Tel. 61491 oder Richard Schweizer, Tel. 909669.
Ökum. Erwachsenenbildung
Sonntag, 19.10.14:
Bildungswanderung mit dem Bildungswerk von St.Peter:
Wanderung zur Lindenbergkapelle von zwei Seiten:
Von St. Peter, 14.00, von Stegen 13.00 (Ökumenisches Gemeindezentrum)
Kurzreferat um 14.30 in der Lindenbergkapelle: Tatsachen und Legenden um den Abbruch der Kapelle: Christoph Graf. St. Peter.
Gemeinsame Wanderung nach Eschbach. Führung durch die St. Jakobuskirche: Dr. Meinrad Walter, Eschbach
Anmeldung für die Teilnehmenden aus Stegen: W. Rehmann-Linden,
Tel. 07661/6782 oder R. Mangei, 1517
Freitag, 17.10.14, 20.00-21.30 Uhr und Samstag, 18.10.14, 10.0017.00 Uhr, Ökum. Zentrum, Stegen: Meditatives Tanzwochenende Anmeldung und Info: H.-J. Fretwurst, St. Peter, Tel. 07660/523
Dienstag, 21.10.14, 20.00 Uhr (Einlass ab 19.30 Uhr), Gasthof Bären,
Zarten:
Von Engeln und Ochsen – Herkunft und Verbreitung unserer Gasthausnamen mit Prof. Dr. Konrad Kunze, Freiburg
Erntedank-Herbstfest
Donnerstag, 16.10.14, 14.45 Uhr, Ökum. Zentrum Stegen
Herzliche Einladung zum Erntedank-Herbstfest des ökum. Seniorenkreises gemeinsam mit den Bewohnern der Seniorenwohnanlage
Stegen
Miteinander Stegen e.V.
Weihnachtswunschaktion
Miteinander Stegen führt auch in diesem Jahr wieder eine Weihnachtswunschaktion in Stegen durch. Wir möchten gerne bedürftigen Mitbürgerinnen und Mitbürgern zum Weihnachtsfest eine
kleine Freude bereiten. Damit möglichst viele Stegener Bürgerinnen
und Bürger unterstützt werden können, bitten wir um Spenden für
diese Aktion. Spenden richten Sie bitte an Miteinander Stegen e.V.,
Konto: 4433462, BLZ: 68051004 bei der Sparkasse Hochschwarzwald, Verwendungszweck: Weihnachtswunschaktion.
Netzwerk Bürger für Bürger Stegen
(gefördert von der EU und dem Land BW)
Netzwerkbüro
Das Netzwerkbüro von Miteinander Stegen e.V. am Dorfplatz 14 ist
Mo, Di, Do und Fr von 9:00 – 12:00 Uhr und Mi von 14:30 – 17:30 Uhr
besetzt.
Telefonisch ist das Netzwerkbüro unter 908206 oder per Email unter
netzwerk@miteinander-stegen.de erreichbar.
Nordic Walking Gruppe
FSV Rot-Weiß Stegen
Sa 18.10.2014
D1-Junioren 1.Kreisliga (A)
FSV RW Stegen - JSG Simonswald
D2-Junioren Kreisklasse
ESV Freiburg 3 - FSV RW Stegen 2
A1-Junioren 1.Kreisliga (A)
SG Stegen - FC Denzlingen 2
in Buchenbach
C1-Junioren 1.Kreisliga (A)
Alem. Freiburg Zähringen - SG Buchenbach
E1-Junioren Kleinfeldklasse
FSV RW Stegen - SF Oberried
C2-Junioren Kreisklasse
SG Reute - SG Buchenbach 2
in Reute
11:00 Uhr
12:00 Uhr
12:00 Uhr
13:00 Uhr
13:00 Uhr
13:00 Uhr
Machen Sie auch gerne Nordic Walking? Finden Sie auch, dass es in einer Gruppe mehr Spaß macht? Wenn Sie sich nicht mehr zu den ganz
Jungen zählen und nicht alleine gehen möchten, kommen Sie einfach
freitags um 9:30 Uhr an die Buswendeschleife. Von dort aus machen
wir den Wünschen der Teilnehmer/-innen entsprechend eine kleine
oder größere Runde. Ansprechpartnerin ist Frau Karrenbauer.
Pater Heinrich Middendorf SCJ
Buchvorstellung am Di., 21. Oktober 2014, 19:00 - 20:30 Uhr in Freiburg, Katholische Akademie, Wintererstr. 1. Pater Heinrich Middendorf
SCJ wurde 1994 als erster deutscher Priester mit dem Titel „Gerechter
unter den Völkern“ vom Staat Israel geehrt. Vorgestellt wird die neu
bearbeitete und erweiterte Fassung der Forschungserzählung über
sein Leben und Wirken. Programm, u.a. „Pater Heinrich Middendorf
SCJ – Leben und Wirken“, „Präsentation der überarbeiteten Neuaula-
Seite 4
Donnerstag, 16. Oktober 2014
ge der Forschungserzählung über Pater Heinrich Middendorf SCJ als
Rektor des Ordenshauses in Stegen 1938-1946“ von Pater Bernd Bothe
SCJ (Autor, Bonn), Ursula Giessler (Zeitzeugin, Freiburg): „Meine Zeit im
Kloster Stegen“, Klaus Stork (ehemaliger Lehrer am Kolleg St. Sebastian): „Stolpersteine im Kolleg St. Sebastian“, Ausklang bei Gespräch,
Wein und Brot. Detaillierte Informationen unter www.katholischeakademie-freiburg.de bzw. Tel. 0761 319180. Eintritt 6 €.
Tourismus Dreisamtal
Stegen
Mittwochs:
14:30-16 Uhr: Ponyreiten auf der Fancy-Farm
Gemeinsames Plegen der Ponys und Pferde; geführter Ausritt um
die Weiden und Bäche der Fancy-Farm.
Ort:
Fancy-Farm, Schütterleshof, Am Pfeiferberg 4.
Bei Fragen: Ute Harre, Tel. 0171/ 4 479 607 oder
E-Mail: uteharre@gmx.de
Kosten:
13 €.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Samstag, 18. Oktober
11-13 Uhr: Kräuterkurs: Schnupfen, Husten, Halsweh . . .
Erkältungskräuter aus der NaturapothekeThymian, Salbei, Königskerze
Spitzwegerich . . . Herstellung Erkältungsbadesalz oder Hustentinktur
Kräutertee/Kräutersirup, Majoranhäppchen/Spitzwegerich, Käsesalat zum Probieren Kräutermärchen. . . .
Bitte kleines Marmeladenglas mitbringen.
Ort:
Altenvogtshof, Vörlinsbachstraße 29 a, Oberried
Kosten:
22 € pro Person.
Anmeldung
und Infos:
Tel-Nr. 61818 oder E-Mail:info@altenvogtshof.de
Donnerstags:
10-11 Uhr: Kräuterseminar:
Auf einer Kräuterwanderung werden Sie von Gerhard Hug in die Geheimnisse unserer heimischen Kräuter eingewiehen. Anschließend
verwöhnt er Sie mit einem leckeren Kräuterimbiss.
Trefpunkt: Landhotel Reckenberg, Reckenbergstraße 2
Anmeldung
und Infos:
(Bitte bis spätestens Mi. Abend):
Landhotel Reckenberg, Tel. 07661/9793300 oder
E-Mail: mail@landhotel-reckenberg.de
(mind. 6 Pers.)
Kosten:
10 €, Kinder bis 14 Jahren frei.
Sonntag, 19. Oktober
ab 9 Uhr: Bauernhof- und Mühlen-BRUNCH
Mit Delikatessen aus der Wildkräuterküche.Ort:Oberried, Altenvogtshof, Vörlinsbachstraße 29 a
Anmeldung
und Infos:
Familie Tröscher, Tel. 61 818 oder
Mail: info@altenvogtshof.de
17 Uhr: Reiten für Kinder
Kinder, wollt ihr ausprobieren, wie sich das anfühlt, auf einem Pferd
zu sitzen und zu reiten? Wir freuen uns auf euch! Für Kinder ab 3 Jahren.
Ort:
Erlenhof, Erlenhofstraße 52 (Himmelreich)
Anmeldung ist nicht erforderlich!
Weitere Infos:
Familie Zipfel, Tel. 48 28 oder 0160/ 95 951 284.
Regelmäßige Termine
Montags:
16:30-18 Uhr: Wanderung zu den Wetterbuchen am Schauinsland
Die Wetterbuchen - ein landschaftstypisches Wahrzeichen, nach
Osten gebeugt ... wilde, knorrige und zerzauste Äste erzählen Geschichten von unzähligen Stürmen und Wettern am Schauinsland.
Trefpunkt:Haus Silberdistel, Hofsgrund, Dorfstraße 11Anmeldung
und Infos: bis spätestens Vorabend:
Ursel Lorenz: Tel. 07602/ 512. www. natourpur-schauinsland.de
Preis:
auf Anfrage (auch für Gruppen) Kinder bis 12 J. frei.
Weitere Termine und Wanderungen sind gerne möglich, wie z. B. Panoramawanderungen, Radtouren, Nordic-Walking und Blumenwanderungen.
20- ca. 21:30 Uhr (variabel):Sonnenuntergangs-Touram
Schauinsland. . .
Wir laufen, bei herrlichem Panoramablick zu den Vogesen und ins
Rheintal, dem Sonnenuntergang entgegen.Anschließend ist eine
kleine Einkehr möglich.
Trefpunkt: Haus Silberdistel, Hofsgrund, Dorfstraße 11
Anmeldung
und Infos:
bis spätestens Vorabend:
Ursel Lorenz: Tel. 07602/ 512
www. natourpur-schauinsland.de
Preis:
auf Anfrage (auch für Gruppen) Kinder bis 12 J. frei.
Weitere Termine und Wanderungen sind gerne möglich, wie z. B. Panoramawanderungen, Radtouren, Nordic-Walking und Blumenwanderungen.
17 Uhr: Reiten für Kinder
Kinder, wollt ihr ausprobieren, wie sich das anfühlt, auf einem Pferd
zu sitzen und zu reiten? Wir freuen uns auf euch! Für Kinder ab 3 Jahren. Ort:Erlenhof, Erlenhofstraße 52 (Himmelreich) Anmeldung ist
nicht erforderlich!
Weitere Infos: Familie Zipfel, Tel. 48 28 oder 0160/ 95 951 284
Dienstags:
09:30-12:30 Uhr: Lama Trekking
Begleitet von unseren Lamas wandern wir über unseren Hofberg und
genießen zwischendurch, außer dem herrlichen Panoramablick ins
Dreisamtal, eine kleine Stärkung vom Hof. Auf dem Rückweg kehren
wir zur Kafeepause in den Landgasthof ‚Zum Rössle’ in Dietenbach
(Kirchzarten) ein. Trefpunkt: Ruhbauernhof, Kirchzarten, Dietenbach
9, Kosten: 12 € pro Pers., 40 € pro Familie (4-5 Pers.), ohne Einkehr.
Anmeldung
und Infos:
Familie Maier, Tel. 61 920,
per Mail: mm.maier@t-online.de
16:30 Uhr: Melkseminar - Kühe melken:
Auf dem Jungbauernhof erhalten Sie einen Einblick rund um die
tägliche Melkarbeit. Alle Fragen rund um die Kuh und das Thema
Milchgewinnung und Weiterverarbeitung sowie die ökologische
Wirtschaftsweise dürfen gestellt werden. Schauen Sie uns nicht nur
über die Schulter, sondern legen Sie mit Hand an . . .
Ort:
Jungbauernhof, Kirchzarten, Dietenbach 3
Kosten:
6 €, Kinder 5 €.
Anmeldung
und Infos:
Familie Mayer, Tel. 1214
20:30 Uhr: Skatabend
Der Skat-Club ‚Herz Dame Dreisamtal‘ spielt jeden Donnerstag (bei
Feiertagen am Mittwoch).Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.
Ort:
Gasthaus ‚Alte Post‘, Bahnhofstraße 38
Weitere Infos: Fritz Thiesen, Tel. 4724
Freitags:
Witterungsabhängig!
14:30-ca. 18 Uhr: Segway Tour Dreisamtal
Nach kurzer Einweisung geht’s los in Richtung Himmelreich und
Burgruine Wiesneck, weiter durch Burg am Wald, Burg-Höfen nach
Kirchzarten Ortsmitte (Pause), weiter nach Dietenbach, Geroldstal,
Weilersbach und dann hoch zum Giersberg (Pause mit Einkehr),
zurück rollen wir über Burg-Höfen zur Rainhofscheune. Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen.
Trefpunkt: Rainhofscheune, Höllentalstraße 96
Anmeldung: bis Mittwoch, 12 Uhr: Segway Point Freiburg,
Tel. 0761/ 15 648 135, www.gr-oove.de
Kosten:
79 € pro Person (Kartenvorverkauf in der Tourist-Info)
16-18 Uhr: Ponyreiten auf der Fancy-Farm
Gemeinsames Plegen der Ponys und Pferde; geführter Ausritt um
die Weiden und Bäche der Fancy-Farm.
Ort:
Fancy-Farm, Schütterleshof, Am Pfeiferberg 4
Bei Fragen: Ute Harre, Tel. 0171/ 4 479 607 oder
E-Mail: uteharre@gmx.de
Kosten:
13 €
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Stegen
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Samstags:
10-12 Uhr: Ponyreiten auf der Fancy-Farm
Gemeinsames Plegen der Ponys und Pferde; geführter Ausritt um
die Weiden und Bäche der Fancy-Farm.
Ort:
Fancy-Farm, Schütterleshof, Am Pfeiferberg 4
Bei Fragen: Ute Harre, Tel. 0171/ 4 479 607 oder
E-Mail: uteharre@gmx.de
Kosten:
13 €
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Täglich:
Minigolf
Der Minigolfplatz ist täglich von 11 Uhr bis Sonnenuntergang geöfnet.
Kutschfahrt im Dreisamtal:
Wir spannen an – Sie spannen aus!
Wir organisieren Ihr unvergessliches und persönliches
Schwarzwald-Erlebnis.
Familie Rombach, Tel. 1538 oder 0151/ 57 281 079
Bauernhofmuseen:
Schniederlihof in Oberried-Hofsgrund, Gegendrumweg 3
Tel. 0170/ 3 462 672
Gewinnen Sie einen Einblick in das damalige Leben der Bergbauern
im Schwarzwald. Es werden Führungen (45 min) angeboten. Samstag, Sonntag, Feiertage 12–16 Uhr, Mittwoch 13-16 Uhr. Gruppen
nach Vereinbarung gerne auch außerhalb der Öfnungszeiten.
Heimatstüble, Ortsverwaltung Zastler, Talstraße 27
Kleines ,schnuckliges ‚Stüble’ mit liebevoll platzierten alten Sehenswürdigkeiten.
Öfnungszeiten: Montags von 18 bis 20 Uhr. Gerne können Besuchstermine telefonisch vereinbart werden: Tel. 989 077 oder 5038.
Hansmeyerhof mit dem Alemanne-Stüble in BuchenbachWagensteig.
Gerne können Besuchstermine telefonisch vereinbart werden:
FamilieSchmidt ,Tel. 99 298.
Weitere Informationen erhalten Sie auch im Internet unter
www.hansmeyerhof.de
Seite 5
NABU-Dreisamtal
Eine Entdeckungstour durch den Herbst- Für Familien mit Kindern
ab 5 Jahre.
Wie viele verschiedene Farben gibt es im herbstlichen Wald? Und
was ist besonders sehenswert? Auf Entdeckertour rund um die Burgruine trefen wir vielleicht wieder das Eichhörnchen Gloria, das mit
ihrem Wissen zur Eiche protzt. Gestärkt mit heißem „Waldkafee“ erleben wir, wo die besten Verstecke für den Winter sein könnten und
wie eine Behausung für kleine Waldbewohner aussehen könnte. Die
Entdeckungstour durch den Herbst bietet der NABU Dreisamtal am
Samstag, 25. Oktober 2014 von 14-17 Uhr für Familie mit Kindern ab
5 Jahren an. Trefpunkt ist der Platz unterhalb der Burgruine Wiesneck, erreichbar auf der Straße zum Häuslemaierhof in Buchenbach.
Anmeldung bis 20. Oktober 2014 unter awe.raether@t-online.de
oder 6488.
Je Teilnehmer betragen die Kosten 3 Euro. Die Leitung hat Angela
Fremmer. Sie ist Naturpädagogin und Familienteamerin beim NABU
Baden-Württemberg. Bei Regenwetter nachfragen, ob die Veranstaltung stattindet. Weitere Termine des NABU-Dreisamtal unter www.
nabu-dreisamtal.de und 07661-6488.
Seniorenzentrum Kirchzarten
Herr Gidon Horowitz erzählt Märchen für groß & klein am
Do.,16.10.2014,16.00Uhr, aus aller Herren Länder in der Kapelle.
Dorfcafé Säge
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir vom Sozialen Lernen des
Diakonischen Werkes im kommenden Schuljahr das Dorfcafé in der
Alten Säge in Zarten wieder auleben lassen möchten. Das Café öfnet jeden Dienstag bis zu den Herbstferien Ende Oktober jeweils von
15.00 bis 16.30 Uhr. Es werden heiße und kalte Getränke sowie Eis
und Gebäck angeboten. Wir freuen uns darauf, Sie als Gast begrüßen
zu dürfen!
Kneippverein Kirchzarten
Alte Säge in Zarten
Gerne können Besuchstermine telefonisch vereinbart werden:
Frau Bludau: Tel. 61 327.
Weitere Informationen erhalten Sie auch im Internet unter
www.buergerverein-zarten.de
Vortrag: „Besondere Ernährung bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen?“
am Dienstag, 21.10.2014, 19.30 Uhr. In diesem Vortrag soll der Zusammenhang zwischen unserer Ernährung und Herz-Kreislauf-Erkrankungen erläutert werden. Wie und in welchem Maße man Einluss auf diese Erkrankungen durch Ernährung nehmen kann. Dieser
Zusammenhang soll an einigen Beispielen, Rezeptvorschlägen und
auf einen kritischen Blick auf die Verwendung von Nahrungsergänzungsmittel näher betrachtet werden ( www.kneippverein-kirchzarten.de).
‚Die gelehrten Frauen‘ – Theater von der Theatergruppe Hofsgrund
Freitag, 17. Oktober, 20 Uhr, Klosterschiire Oberried
KARTENVORVERKAUF IN DER TOURIST-INFO
Schachgemeinschaft Dreisamtal
‚Öl des Südens‘ – Das Freiburger À-Capella Männerquintett
(dreisamKleinKunstBühne)
Samstag, 18. Oktober, 19 Uhr, Talvogtei – Große Stube, Kirchzarten
KARTENVORVERKAUF IN DER TOURIST-INFO
Die nächsten Spiele sind vor Ort in der Grundschule Kirchzarten am
2. November 2014 ab 10:00 Uhr. Zuschauer sind gern gesehen. Wer
Lust auf eigenes Ausprobieren bekommt kann sich freitags an unserem Spielabend für Jugendliche ab 18:45 Uhr und Erwachsene ab
20:00 Uhr im Seniorenheim in Kirchzarten eininden.
Gassenbauernhofmühle im Zastler
Führung 17 Uhr: 31. Oktober . Eine Anmeldung ist nicht nötig!
Streichquartette von J. Haydn, L.v. Beethoven, F. Schubert - Konzert
im Kloster
Freitag, 26. Oktober, 19 Uhr, Wallfahrtskirche Mariae Krönung,
Oberried
KARTENVORVERKAUF IN DER TOURIST-INFO
Weitere Informationen zu Veranstaltungen im Dreisamtal inden
Sie im Online-Veranstaltungskalender auf www.dreisamtal.de, im
‚iPunkt Dreisamtal’ oder bei der Tourist Info, Tel. 907 980
Die Tourist-Info ist von Montag bis Freitag von 9:30 bis 13 Uhr geöfnet
An Sonn- und Feiertagen ist die Tourist-Info geschlossen.
Männergesangverein St. Märgen
Oktoberfest in St. Märgen.am Sa., 11. Oktober 2014, mit den Wilden
Engel. Einlass ab 20.00 Uhr, Ausweisplicht.
Einladung zum „Tag der Tracht“
Anlässlich des bundesdeutschen „Tages der Tracht“ laden die Trachtengruppe St.Peter und der Landesverband der Heimat- und Trachtenverbände Baden-Württemberg zu einer lebendigen, informativen und abwechslungsreichen Veranstaltung herzlich ein. Geboten
werden Volkstänze, Volksmusik, Volkslieder und eine kurze Podi-
Seite 6
Donnerstag, 16. Oktober 2014
umsdiskussion zum Thema: „Tracht- ein alter Zopf ? oder lebendige
Tradition mit Zukunft“!. Mitwirkende sind die Kindertrachtengruppe
und Trachtengruppe St. Peter, die Firobemusik und Trachtenfachleute aus dem Schwarzwald. Termin: Samstag, 18. Oktober 2014, 20.00
Uhr, Festhalle St. Peter. Wir freuen uns sehr über Ihren Besuch zu dieser interessanten Veranstaltung.
Stegen
Dt. Rentenversicherung
Der Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung Edgar
Himmelsbach hält am Donnerstag, dem 06.11.2014 einen Beratungstag bei der AOK im Kundencenter Kirchzarten Bahnhofstrasse
3 ab.Es können auch Kontenklärungen gemacht und Rentenanträge
gestellt werden. Die Beratungen sind kostenfrei.
Terminvereinbarungen unter 983501.
Bildungswerk St. Peter
Auf dem Jakobsweg nach St. Jakobus Eschbach-Eine bewegte Geschichte hatte die Jakobuskirche in Eschbach. Sie stand zuerst 25 Jahre
auf dem Lindenberg. Aus Wien wurde dann der Abbruch verfügt und
trotz großer Proteste und Wutgeheul das Baumaterial, die Altäre und
sogar die Wallfahrtsmadonna nach Eschbach transportiert.
14 Uhr startet die Bildungswanderung entlang des Jakobswegs am
Sonntag, 19. Oktober in St. Peter am Parkplatz Roßweiher in der Nähe
des Kiosks. Nach der Wanderung zum Lindenberg erzählt dort Christoph Graf von den interessanten Hintergründen des Abrisses und Neuaufbaus in Eschbach.
15 Uhr geht es mit Wanderführer Jakob Kult weiter nach Eschbach. Die
Wanderer erhalten am 2013 geschnitzten Pilgerpodest den Jakobus Pilgerstempel.
16 Uhr beginnt in der Kirche die Führung durch Dr. Meinrad Walter mit
Erklärung der kunsthistorisch wertvollen Wand- und Deckengemälde
von Simon Göser und der Altäre von Matthias Faller.
Vor der Jakobuskirche wird dann Eschbacher Neuer Spätburgunder und
Apfelmost von den Eschbacher Winzern ausgeschenkt, Getränke die
schon die historischen Jakobspilger labten und die Fronarbeiten beim
Kirchentransport -immerhin 8000 zweispännige Fuhren und zusätzlich
Handfrondienst- erträglich machten.
Die Wanderung ist kostenlos.An jeder Station besteht die Möglichkeit
dazu zu kommen.
Schon 13 Uhr startet in Stegen beim Ökumenischen Gemeindezentrum
Frau Walburga Rehmann-Linden mit einer Gruppe zum Lindenberg.
16.41 Uhr und 17.41 Uhr bestehen Möglichkeiten zur Rückfahrt mit dem
Bus (ÖPNV) ab Eschbach Kirche.
Bei ungünstiger Wetterlage oder Fragen kann 07660/397 angerufen
werden.
Patientenverfügung u. Vorsorgevollmacht
- So sorge ich für den Notfall vor!
- Erben und Vererben: Was muss ich beachten?
Die richtigen Schritte zur persönlichen Absicherung bei Krankheit
und für den Todesfall. Termin: Dienstag, 21. Oktober 2014, 19.00 Uhr,
Veranstaltungsort: Bürgerhaus am Seepark, Gerhart Hauptmann
Straße 1, 79110 Freiburg - Eintritt: frei.
Kinderfreizeit mit Reitunterricht
Für alle Kinder zwischen 8 und 12 Jahren bietet die Naturfreundejugend Baden vom 26.10. bis zum 31.10.2014 eine Kinderreiterfreizeit in Dinkelsbühl/Bayern an. Die Freizeit indet auf dem Reiterhof
Fraunholz statt, wo es über 60 Pferde sowie Esel, Katzen, Hunde,
Ziegen und Hasen gibt. Wir verbringen unsere Zeit mit Reiten, Spielen und Spaß haben. Neben insgesamt fünf Reitstunden im Gelände
oder der Halle, wartet ein ausgiebiges Spiel- und Bastelprogramm
auf die Teilnehmer*innen. Der Garten mit den Riesentrampolinen,
den Tischtennisplatten, der Weltenschaukel und vielem mehr, lässt
sicher keine Langeweile aufkommen.
Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene sind willkommen. Die
Kosten belaufen sich auf 314 Euro für Mitglieder und 379 Euro für
Nichtmitglieder der Naturfreunde. Darin enthalten sind Anreise ab
Karlsruhe, Unterkunft, Betreuung, Verplegung, Programm und Reitunterricht. Ein Antrag auf Zuschuss kann gestellt werden.
Infos und Anmeldung unter: Naturfreundejugend Baden; Alte Weingartener Str. 37; 76227 Karlsruhe; Tel. 0721/405097; info@naturfreundejugend-baden.de oder im Internet: www.naturfreundejugend-baden.de. Bilder gibt es auf dieser Homepage.
Imkerverein St. Peter
Beim diesjährigen Honigkurs mit Armin Spürgin (zur Erlangung des
Zertiikats) sind noch einige wenige Plätze frei. Der Kurs indet am
Samstag, den 15.11., von 9:30 bis 16:00 im Gasthaus Zum Kreuz in
St. Peter statt. Interessenten melden sich bitte umgehend bei Alfred
Dold (Tel. 61546).
Vorankündigung Herbstversammlung: Samstag, 22.11. um 20 Uhr
im Gasthaus Zum Kreuz mit einem Vortrag über heimische Schlangen und Reptilien.
Der Förderverein für Energiesparen
und Solarenergie-Nutzung eV informiert: Sicher wollen auch Sie, Solarstrom kostenneutral nutzen!
Hierüber und über Ihre individuellen Möglichkeiten (auch für Menschen ohne eigenes Dach und/oder Kapital) informieren wir Sie,
über die nachfolgenden Kontaktdaten und persönlich am Do., 23.10
von 14:00 – 18:00 Uhr (am 16.10.14 ist keine Beratung) im Raifeisen-Baucenter (1. OG) Bitte bringen Sie Pläne/Fotos mit Maßen von
Ihrem Dach und Rechnung des Stromversorgers mit. Termin ist erforderlich, Tel.: 4951 - Paul.Frener@beg-dreisamtal.eu
Testkunden gesucht. Heizen mit Sonne, Luft und Eis - Testkunde
werden und sparen Ihre Vorteile:
•
innovativesStromproduktalsPilotmitEinspargarantie
•
Energiekosteneinsparung
•
HoheUnabhängigkeitvonfossilenEnergieträgern
•
10%NachlassbeiAnlieferungderHeizung
•
staatlicheFörderungvon5.400bis10.000€beiHeizungs-
tausch in bestehenden Häusern
Interessiert? Weitere Informationen: 07661/4951, info@dersonnenkoenig.de
Bildungshaus St. Ulrich
- STRESS - ERSCHÖPFUNG – BURNOUT - Seminar für Frauen. Sich
körperlich-seelisch erschöpft fühlen bei gleichzeitiger Unmöglichkeit sich zu erholen, zeichnet Menschen aus, die gefährdet sind, an
Burnout zu erkranken. Frühzeitig erkannt, kann wirkungsvoll gegengesteuert und ein drohendes Burnout abgewendet werden.
Neben grundlegenden Informationen über die Entstehung und das
Erscheinungsbild von Burnout werden in diesem Seminar wirksame
Strategien zur Prävention aufgezeigt. Das Frühwarnsystem wird aktiviert! Sie gehen wichtige erste Schritte zu mehr Ausgewogenheit in
Ihrem berulichen und privaten Alltag.
- WAS DIE LIEBE BRAUCHT - Auftanken für Paare
Egal, wie lange unsere Beziehung dauert: Die Liebe braucht Achtsamkeit, Fürsorge, Wertschätzung, Zweisamkeit und Zärtlichkeit.
Diese Themen widmen wir uns an diesem Wochenende, damit unsere Liebe im Alltagsgeschehen nicht nebensächlich wird.
Wann:
7. – 9. November 2014
Wo:
Bildungshaus Kloster St. Ulrich
Info und
Anmeldung: Bildungshaus Kloster St. Ulrich, 79283 Bollschweil,
Tel. 07602/9101-0, www.bildungshaus-kloster-st-ulrich.de
Warum in die Ferne schweifen...
Einkaufen in Ihrer Heimatgemeinde und im Umland
bringt viele Vorteile, zum Beispiel:
- Kurze Wege
- Frische Ware aus heimischen Betrieben
- Persönliche Bekanntheit.
Sie sehen, das Gute liegt so nahe
Jessica Müller
Hauptstr. 26
79199 Kirchzarten
Telefon:
07661 9894245
rben mit
Ihr Spezialist zum Fä
lanzenfarben
100 % naturreinen Pfssten Produktwahl
bewu
und einer gesundheits
rversuchsfrei).
tie
t,
ier
ifiz
ert
oz
(bi
Bürokraft
in Teilzeit oder auf 450 Euro-Basis
Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir zum
sofortigen Eintritt eine engagierte Bürokraft mit
Buchhaltungserfahrung für Versandhandel in Kirchzarten.
Gute PC-Kenntnisse sind Voraussetzung.
Bewerbungen bitte per e-m
mail an info@happy-h
hour-sshop.de ,
Fa. Goldschmidt.
Reinigungskraft
nach Stegen gesucht. Tel. 07661 909 07 00
Zahnmed. Fachangestellte gesucht
ZMF für Teil- oder Vollzeit in Kirchzarten dringend gesucht.
Erfahrung in Abrechnung u. Prophylaxe vorteilhaft. Selbständiges
Arbeiten erwünscht. Bewerbungen an: dr. bock@gmx.de
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
33
Dateigröße
832 KB
Tags
1/--Seiten
melden