close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download als PDF (7,3 MiB) - SiegerlandKurier

EinbettenHerunterladen
15. Jahrg. · 12.10.2014 · 101 KHN
20% JUBIRABATT 20%
*
■ Individuell,
beständig, bezahlbar
Carports
■ Sommergärten, Überdachungen u.v.m.
■ Aluminium-Terrassendächer,
20 Jahre Qualität
aus eigener Fertigung
für Kreuztal, Hilchenbach, Netphen und Umgebung
Geschäftsstelle: Leimbachstraße 179 · 57074 Siegen
rer Nähe
t 1994 in Ih
i
e
s
b
e
i
r
t
e
Meisterb
Tel. 02 71/2 33 83-0 · Fax 0271/2 33 83-99 · www.siegerlandkurier.de · redaktion-si@siegerlandkurier.de
Auflage sonntags: SIEGERLANDKURIER & Kurier am Sonntag ca. 134.939 Exempl. + SAUERLANDKURIER ca. 203.050 Exempl. = 337.989 Exemplare
Das Wetter für die nächsten Tage
Hochzeit 2014
Bahnhofstraße 19, 57518 Betzdorf, Tel. 0 27 41/2 44 81
SI
Sonntag, 12.10.
Montag, 13.10.
Dienstag, 14.10.
Mittwoch, 15.10.
10°C
17°C
14°C
19°C
11°C
16°C
8°C
16°C
HILCHENBACH
SIEGEN
NETPHEN
KREUZTAL
Eine neue Ausstellung
im Stadtmuseum widmet sich dem Ersten
Weltkrieg und seinen
■ SEITE 2
Folgen.
Ein regionales Bündnis demonstrierte am
Freitagabend in Siegen gegen Terror
durch ISIS. ■ SEITE 3
Sieben Konfirmanden
haben in der Bäckerei
Eling gebacken und
„Brot für die Welt“
■ SEITE 8
verkauft.
Die Kreuztaler SPDRatsfraktion machte
sich ein Bild von den
„Problemzonen“ der
■ SEITE 12
Stadt.
BTW GmbH
Glück-Auf-Weg 8 Tel.: +49 (0) 2762/9268-0
57482 Wenden
info@btw-gmbh.com
Taschendiebe aktiv
Kostenlose Hotline:
Polizei warnt vor unterschiedlichen „Maschen“
Kreuztal.
Am Donnerstagnachmittag
haben unbekannte Taschendiebe in der Marburger Straße in Kreuztal ihre Finger
ausgefahren und in einem
Supermarkt eine Kreuztalerin um ihre Wertsachen gebracht. Die Kriminalpolizei
hat die Ermittlungen aufgenommen, bittet zusätzlich
aber auch mögliche Zeugen
um Mithilfe bei der Aufklärung der Hintergründe.
Die 40-jährige Frau wurde
zwischen 16.45 und 17 Uhr im
„Kaufland“ Opfer der Taschendiebe. Der oder die
Langfinger entwendeten geschickt und unauffällig aus
der
Umhängetasche
der
Kreuztalerin die Geldbörse
und verschwanden im Anschluss unerkannt.
Eine Beschreibung der Täter liegt bisher nicht vor.
Ebenso bleibt die Frage offen,
ob es sich um weibliche oder
männliche Täter gehandelt
hat. Mögliche Zeugen können
sich direkt mit der Kriminalpolizei in Kreuztal in Verbindung setzen, unter ☎ 02732
9090.
Die Polizei gibt aus diesem
aktuellen Anlass nochmal
Tipps, wie man sich gegen Taschendiebe schützen kann
und klärt über deren Tricks
auf: Zumeist gehen Taschendiebe in Teams von mehreren
Tätern arbeitsteilig vor. Dabei
nutzen sie Tricks oder schlagen nach einem selbst verursachten Gedränge zu.
Opfer von Taschendiebstahl werden vor allem Frauen. Das Repertoire der Taschendiebe ist äußerst umfangreich, fast täglich werden
neue Finessen bekannt:
Der Rempel-Trick: Das Opfer wird im Gedränge angerempelt oder „in die Zange“
genommen; beim Einsteigen
etwa in einen Bus stolpert der
Vordermann, er bückt sich
oder bleibt plötzlich stehen.
Während das Opfer aufläuft
und abgelenkt ist, greift ein
Komplize in die Tasche.
Der Drängel-Trick: In vollen
Bussen oder Bahnen rückt ein
Dieb unangenehm dicht an
das Opfer heran, das ihm den
Rücken zuwendet und so die
Tasche „griffbereit“ anbietet.
Der Stadtplan-Trick: Fremde fragen das Opfer nach dem
Weg und halten ihm einen
Stadtplan vor oder bitten es
(etwa auf Bahnhöfen) an einen ausgehängten Plan. Während sich das Opfer orientiert
und abgelenkt ist, plündern
andere Täter die Hand- oder
Umhängetasche.
Der
Geldwechsel-Trick:
Fremde bitten das Opfer, eine
Münze zu wechseln. Wenn
das Opfer die Geldbörse zieht
und das Münzfach öffnet,
wird es vom Täter abgelenkt.
Während dieser beispielsweise seine Münze in die Börse
wirft, nimmt er Banknoten
heraus.
Der Taschenträger-Trick:
„Taschenträger“ spähen ältere Frauen beim Einkaufen aus
und bieten ihnen scheinbar
hilfsbereit an, den Einkauf
nach Hause zu tragen. Dort eilen sie mit der Tasche die
Treppe hinauf, während der
ältere Mensch nicht so schnell
hinterherkommt. Unterwegs
nehmen sie die Geldbörse heraus, stellen die Tasche vor die
Tür und kommen dem Opfer
grüßend entgegen.
Glas-Duschen
direkt vom Hersteller.
montiert von unseren
zertifizierten Fachkräften
Haben Sie
andere Wünsche?
Wir helfen gerne!
Ihnen
POLARTHERM-FLACHGLAS
Unterm Wasser 14 · 57250 Netphen · Tel. 0 27 38 - 3 07 69 - 0
Fax 0 27 38 - 3 07 69 - 99 · email: info-glasbau@polartherm.de
*begrenzt bis 31.12.2014
0800 / 0271271
HERZAPOTHEKE
aktiv
Weidenauer Straße 202
57076 Siegen
service@herz-apotheke-siegen.de
www.herz-apotheke-siegen.de
Kundenausflug am 22.10.2014
KINDELSBERGWANDERN &
KROMBACHER BRAUKUNST
Erleben Sie gemeinsam mit uns eine geführte Wanderung durch die mystische Natur und einen grandiosen Ausblick vom Kindelsberg mit:
Freitagabend hatten die FeuerErst Übung, dann Ernstfall: Am
wehren aus Eiserfeld und Eisern noch
ihre Jahresübung abgehalten, Stunden später dann die Alarmierung: In der Nacht zu Samstag
ist die neue Produktionshalle der Metzgerei Hennche in Eiserfeld zerstört worden. Die Brandursache ist noch unklar. Ermittlungen durch die Kriminalpolizei sind aber noch in der Nacht
auf Samstag aufgenommen worden. Der Schaden liegt nach ersten Schätzungen bei mehr als
200.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. Stundenlang dauerte der Einsatz der rund 70
Feuerwehrleute aus Eiserfeld, Eisern und Siegen. Nachdem die Flammen auch auf das Dach
übergegriffen hatten, stürzte dieses ein. Zwei Drehleitern und ein Wasserwerfer wurden eingesetzt, um ein Übergreifen der Flammen auf Nebengebäude zu verhindern. Foto: Henning Prill
Steuern werden erhöht
Hilchenbacher: Rat votiert für Sparmaßnahmen
Hilchenbach.
In seiner Sondersitzung hat
der Hilchenbacher Stadtrat
die Erhöhung des Grundsteuer-Hebesatzes und weitere Maßnahmen beschlossen. Ein genehmigungsfähiger Haushalt ist nunmehr
wieder möglich.
In geheimer Abstimmung –
mit 27 Ja- und 8 Nein-Stimmen – votierte der Rat für die
von Kämmerer Udo Hoffmann gemachten Konsolidie-
rungsvorschläge.
Konkret:
Der Hebesatz der Grundsteuer B wird zum Jahresbeginn
2015 von 413 auf 460 Prozentpunkte angehoben, die Gewerbesteuer von 412 auf 440
Prozent. Gleichzeitig verzichtet die Kommune auf Haushaltsmittel für Straßensanierungen in Höhe von 200.000
Euro sowie für bauliche Unterhaltung von 100.000 Euro –
spätestens ab dem Jahr 2018.
Bürgermeister Hans-Peter
Hasenstab wird in den nächs-
ten Tagen beim Landrat die
Genehmigung des Haushaltssicherungskonzeptes beantragen. Liegt die Genehmigung vor, ist die Stadt Hilchenbach wieder imstande,
so genannte freiwillige Leistungen zu tätigen – unter anderem also das Familienbüro
und die Schulsozialarbeit.
Trotz des Beschlusses will
der Arbeitskreis Haushaltskonsolidierung weiterhin aktiv bleiben und weitere Sparpotenziale ermitteln.
• Ca. 2-stündige Wanderung (ca. 260 m Höhenmeter)
• Mittags-/Kaffeeimbiss in der Wanderraststätte
Kindelsberg
• Eintritt Krombacher Erlebniswelt
• Hin-/Rückfahrt mit dem Schnappi Bus der VWS
Termin & Organisation:
• Kosten: € 25 | Nur € 20 für Care Card-Inhaber
• Anmeldung: Nur persönlich in der Herz-Apotheke
am Siegbogen (Anmeldeschluss: 15.10.2014)
Weitere Infos: www.herz-apotheke-siegen.de
Neue „NeNa“ liegt bei
Netphen. Einem Teil der
heutigen
SIEGERLANDKURIERAuflage liegt die neueste
Ausgabe der „Netphener
Nachrichten“ mit zahlreichen Informationen und
Themen aus der Keilerkommune bei. Im Mittelpunkt
steht das Golddorf Beienbach mit einem ausführlichen Portrait. Dazu gibt es
viel Lesenswertes aus den
Schulen, der Kultur und
dem Vereinsleben.
☎ 02 71/2 33 83-0
Seite 2 - 12.10.14
101
Zeugnisse des Leids
ANZEIGE
Ausstellung zum Ersten Weltkrieg im Museum
Ü30-Partyspaß mit DJ Ecki auf MS „Westfalen“
Wir bedienen im Herrensalon ohne Anmeldung!
Sondern.
Auf geht’s zur 23. Auflage der
Ü30-Party mit DJ Ecki am
Samstag, 25. Oktober, auf der
MS „Westfalen“.
len, im Salon Stahl in Wenden, Tendenza Schuhmoden
in Olpe, Olpe Aktiv, Derpart
Atta Reisebüro in Attendorn
und bei der Personenschifffahrt in Sondern sowie teleGut gelaunte Gäste werden fonisch unter ☎ 02761/
im tollen Ambiente der MS 96590 erhältlich.
„Westfalen“ wie immer von DJ
Ecki mit den besten Partyhits
aller Zeiten und aktuellen
Charthits in Hochstimmung
Inh. Eckhard Stahl · Bergstraße 4 · 57482 Wenden · Tel. 02762/1397 gebracht.
Neben kühlem Krombacher
gibt es wieder Longdrinks und
kleine Snacks zur Stärkung.
Einlass ist von 19.30 bis 20 Uhr
an der Anlegestelle Sondern
•Schiffsbrunch: 25. Oktober, 1. + 2. Adventssonntage
und im Anschluss an die
•Dinner Krimi: 28. + 29. November
Rundfahrt ab 21 Uhr im Ha•Lesung mit Thomas Rosteck am 1. Dezember
fen. Der Fahrpreis beträgt im
VVK 13,50 Euro, an der
•Christmas Boat Party: 5. Dezember
Abendkasse 15.50 Euro, im
•Ausstellung „Ein Tal versinkt”:
Preis sind wieder ein Begrüim Linienfahrplan, 12.-26. Oktober
ßungsgetränk und die Rund- Tolle Stimmung ist bei den
Ü30-Partys mit DJ Ecki an
fahrt enthalten.
Infos unter: www.biggesee.de · info@biggesee.de
Karten sind ab sofort an den Bord der MS „Westfalen“ ga02761-96590 Reservierung und Gutscheinbestellung
57462 Olpe-Sondern · Am Hafen 1
Foto: Archiv
bekannten Vorverkaufsstel- rantiert.
le
P.S.: Mittwoch ist 20% Rabatt auf al e
Kindertag! Haarschnitte bis 14 Jahr
Schiffsfahrten bis zum 7. Dezember
Hilchenbach.
70 Millionen Männer unter
Waffen sowie 20 Millionen
Verwundete und 10 Millionen Tote - dies ist die grausame Bilanz des Ersten Weltkrieges, dessen Wiederkehr
sich zum 100. Male jährt.
Dieser Krieg, der zu Recht
als die „Urkatastrophe des 20.
Jahrhunderts“
bezeichnet
wird, hat die Welt in seinen
unmittelbaren und mittelbaren Folgen tiefgreifend verändert und dies bis in die Gegenwart hinein.
Grund genug, um an ihn in
Hilchenbach mit einer Sonderausstellung zu erinnern.
Stadtarchiv und Stadtmuseum sowie private Leihgeber
präsentieren einen umfangreichen Fundus, wie zum Beispiel Bilder des Kaisers und
der Familie, Bücher und Gesetze, Feldpostkarten, Traueranzeigen und Nachrufe für die
Gefallenen, Fotos von hiesigen Soldaten, Verordnungen
und Bekanntmachungen, Ehrenbücher, Aufrufe zu Spenden, Schmuck aus geflochte-
Kreuztaler Industriehistorie
BALKONABDICHTUNGEN
auch auf Fliesen - Festpreis
Bautenschutz Lindenschmidt · 02734/271057
30.11. und 6.12.
BÜCKEBURG der Zauberhafte!
€ 43,- p.P.
© drubig-photo-Fotolia.com
28.11. und 14.12.
MONSCHAU der Idyllische!
€ 31,- p.P.
29.11. SOEST
€ 24,- p.P.
Beratung u. Buchung
Tel. 0 27 21 / 1 07 89
IMPRESSUM
SIEGERLAND
KURIER
AM SONNTAG
Littfeld
&
KURIER
Krombach
ca. 134.939 Exemplare
Auflage SiegerlandKurier, Kurier am Sonntag
und SauerlandKurier
gesamt sonntags ca. 337.989 Exemplare
Verlag, Herstellung und
Geschäftsstelle:
KurierVerlag Siegen GmbH & Co. KG
Leimbachstraße 179
57074 Siegen
Telefon 0271/2 33 83 0
Telefax 02 71/2 33 83 99
internet: www.siegerlandkurier.de
e-mail: siegen@siegerlandkurier.de
ISDN-Leonardo: 02721/136298 + 99
Druck: Druck- und Verlagszentrum Hagen
Vertrieb: Lokalanzeiger Siegerland GmbH
Tel. 02 71/ 2 50 87 64
Lützel
Netphen
Kostenlose wöchentliche Verteilung an Haushalte
und Betriebe in Siegen, Eiserfeld, Niederschelden,
Mudersbach, Brachbach, Kreuztal, Hilchenbach,
Netphen, Weidenau, Geisweid, Freudenberg,
Niederfischbach, Freusburg, Wehbach,
Friesenhagen, Burbach, Herdorf, Neunkirchen,
Wilnsdorf, Betzdorf, Kirchen, Daaden,
Gebhardshain und Umgebung
Wöchentliche Auflage
Freudenberg
Niederfischbach
Eiserfeld
Pflege/Finish . . . . . . .
*bis 15 Folien
Niederdielfen
Mudersbach
Betzdorf
15,15,15,-
€
€
€
10,- €
= 55,- €
Wilnsdorf
Kirchen
Herdorf
Vom 16.10.-18.10.14
zum Komplettpreis
Neunkirchen
Gebhardshain
Daaden
8QVHUH $NWLRQVSUHLVH ELV ]XP *ROI 76, %07 &RPIRUWOLQH N:
C 8-; -;2CCC ')
?%!:%,*55A5:) 4'(*'55%5:*: %:B#%B=*! =2 ?2 )2
5 %**B%4=*!5%5.%( 5%4:
,((B%*55:B /!=**0 .2 2 C+C 1
= %*4 &#4(%#* #4(%5:=*!
':%?4 #45B%*5
?,* -2CCC ')2
=B%:
$NWLRQVSUHLV
ǵ
*B#(=*!
2< 6C ::,4(#*5:4!
-<26 <C Burbach
von €
Ausgabe für: Kreuztal, Hilchenbach und Netphen
Sonderseitenredaktion: Gregor Breise
-;2-<<<+ 0RQDWVUDWHQ ¢
ǵ
*ROI 9DULDQW 7', %07 &RP
IRUWOLQH N:
*ROI 76, %07
&RPIRUWOLQH N:
*ROI 76, %07 &83
5/LQH N:
C-8- -;2CCC ')
C 8-; 2CCC ')
C;8- 72CCC ')
?%!:%,*55A5:)
?%!:%,*55A5:)
?%!:%,*55A5:)
4'#%( %:B#%B=*! =2 ?2 )2
%((4 %:B#%B=*! =2 ?2 )2
*,* -3 ,(( 4 =2 ?2 )2
$NWLRQVSUHLV
$NWLRQVSUHLV
$NWLRQVSUHLV
ǵ
ǵ
*ROI &DEULROHW 76,
7UHQGOLQH N:
7RXUDQ 7', '6* %07 &83
N:
C<8- 72CCC ')
C 8-; <62CCC ')
C;8- 2CCC ')
?%!:%,*55A5:)
-3 ,(( 4
?%!:%,*55A5:)
4'(*'55%5:*: %:B#%B=*! =2 ?2 )2
4'#%( %:B#%B=*! =2 ?2 )2
*,# -63 ,(( 4 =2 ?2 )2
$NWLRQVSUHLV
$NWLRQVSUHLV
$NWLRQVSUHLV
ǵ
ǵ
45,-
%5.%( >4 %** &=*!* 4=#:* =5 ) 5:* 4 4' ,('5@!* '@2
%* %**B%4=*!5*!,: 4 ,('5@!* *' ) %#,4*4 :42 6 ;--<
4=*5#@%!2 >4 =B%:* ?,* -< %5 ,*:*2 ,*%:: ?,4=5!5:B:2 #4
*,4):%,** % #4) ,('5@!* 4:*42 *!,: !%(: %5 ;-2-C2<C- >4 (( =5$
!@#(:* #4B=!),(( =5 ) 5:* 4 4' ,('5@!* '@ ="4
#:,*2 %55 =* ?4!(%#4 #4B=! 5%* *=4 %* !4*B:4 :>'B#( ?4$
>!42 #4 *,4):%,** =*:4 @@@2?,('5@!*2 ,4 % =*52
Christian Janusch, Tel.: 02 71 / 2 33 83-42
Tim Plachner, Anke Bruch,
Tina Falkenhain, Marc Thomas
,KU 9RONVZDJHQ 3DUWQHU (JRQ %DXPKRȔ *PE+ &R .*
Anzeigenleitung:
Anzeigen: Es gilt die Preisliste 6
Für unverlangt eingesandte Fotos und Manuskripte übernimmt der Verlag keine Haftung.
101
ǵ
*ROI 76, %07 &83
N:
Redaktion:
Michael Huppertz (verantw.)
2;; <+ 5)::4!
(Kurzes-mittellanges Haar.
Langes Haar 60,- €)
Keine Zeit? Kein Problem! Sie können dieses Angebot auch als Gutschein erwerben.
Chefredaktion: Tim Plachner
C+C 1
,*:
#(=554:
(Färbung oder Tönung oder Strähnen*)
Deuz
Salchendorf
Siegen
LUST AUF
FAR
FARBE
Haarschnitt . . . . . . . .
Waschen/Föhnen
oder Legen . . . . . . . .
Farbe . . . . . . . . . . . . .
Hilchenbach
Kreuztal
AM SONNTAG
ben Erzbergbau und Erzverhüttung. In Kellern lagerten
sie ihr Werkzeug und das gewonnene Erz. Darüber befanden sich wohl aus Holz gebaute Wohngeschosse. Die Bergleute müssen wirklich sehr
reich gewesen sein, denn die
Archäologen fanden bei den
Grabungen auch Spielwürfel,
die heute im Bergbaumuseum
Bochum zu sehen sind. Das
heutige Bodendenkmal „Altenberg“ besteht aus noch erkennbaren Überresten des
mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Bergbaus.
Dr. Andreas Bingener wird
die Teilnehmer über das Gelände der mittelalterlichen
Bergbausiedlung führen. Auf
der Höhe zwischen Kreuztal
und Hilchenbach geht die
Führung zu den Resten der
Bergbausiedlung aus dem 13.
Jahrhundert. Besichtigt werden auch Zeugnisse des neuzeitlichen Bergbaus mit dem
Stahlberg-Schacht II und den
ausgedehnten
Abraumhalden. Beginn ist um 14 Uhr.
Die Teilnahme kostet 5 Euro. Anmeldung unter ☎
02732/52435.
10571
Auf der Höhe zwischen den
alten Bergmannsorten Littfeld
und Müsen liegen Reste der
verlassenen Bergbausiedlung
Altenberg, eine der bedeutendsten
mittelalterlichen
Bergbausiedlungen Europas.
1963 fand man dort Scherben
und Metallteile und legte bei
mehreren Grabungen zwischen 1970 und 1984 die Reste
einer Siedlung aus dem 13. Jh.
frei. Die Grabungen gehörten
zu den ersten systematischen
Untersuchungen zum hochmittelalterlichen Bergbau in
Europa. Sie erregten großes
Aufsehen und sind bis heute
von herausragender Bedeutung. Der Altenberg präsentiert sich heute als geschichtsund
geschichtenträchtige
Kulturlandschaft, die vermutlich noch nicht alle Geheimnisse preisgegeben hat.
Die Sage vom „Almerich“
berichtet von einer Stadt auf
dem Altenberg, die durch
Bergbau unermesslich reich
geworden war, wegen des
Hochmuts ihrer Bewohner
aber durch Feuer vernichtet
wurde. Die Bewohner betrie-
nem Menschenhaar, Reservistenkrüge,
Helme
und
Stichwaffen wie Säbel und
Degen sowie weitere Gegenstände.
Die Ausstellung wird am
Donnerstag, 16. Oktober, um
19.30 Uhr, durch Bürgermeister Hans-Peter Hasenstab eröffnet. Einen ersten Eindruck
können sich interessierte Besucher aber schon anlässlich
des Marktes der Kreativen
'DV UHFKQHW VLFK
Exkursion zur mittelalterlichen Siedlung Altenberg
Kreuztal.
Im Rahmen des RegionaleProjekts „Eisenstraße Südwestfalen“ lädt die Stadt
Kreuztal für Samstag, 25. Oktober, zu einer Exkursion zur
mittelalterlichen Bergbausiedlung Altenberg ein.
Die Ausstellung zeigt zahlreiche Exponate aus dem Ersten Weltkrieg.
und des SGV-Kartoffelfestes
am heutigen Sonntag, 12. Oktober, von 11 bis 17 Uhr verschaffen. Besichtigt werden
kann Ausstellung bis zum 5.
Januar 2015 wie folgt: Montags 14 bis 19 Uhr, dienstags
14 bis 17 Uhr, mittwochs 10
bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr,
donnerstags 14 bis 17 Uhr,
freitags 10 bis 12 Uhr und 14
bis 17 Uhr sowie sonntags 14
bis 17 Uhr. Außerdem ist das
Stadtmuseum während des
Mondscheinmarktes
und
dem Markt der schönen Dinge
am Samstag, 25. Oktober, von
17 bis 23 Uhr und am Sonntag,
26. Oktober, von 11 bis 18 Uhr
geöffnet.
Für die Besichtigung des
Stadtmuseums und der aktuell gezeigten Ausstellung gilt:
Eintritt frei!
Mehr zu den Ausstellungen
im Stadtmuseum erfahren Interessierte bei Museumsleiter
Reinhard Gämlich unter ☎
02733/288260 und im Internet
unter www.hilchenbach.de in
der Rubrik Bildung & Kultur –
Museen – Stadtmuseum –
Ausstellungen.
Kaufland Kreuztal
Marburger Str. 41
Tel. 0 27 32 / 6 07 77 73
+DJHQHU 6WUD¡H /HQQHVWDGW 7HO ǵ
☎ 02 71/2 33 83-0
12.10.14 - Seite 3
✁
✁www.dasbad-frankweiss.de
111
Möbel-Schautag!
mit Kobane/RojaDas regionale Bündnis „Solidarität
va“ hat am Freitagabend in der
Siegener Innenstadt demonstriert, um auf die Situation im Grenzgebiet zwischen der Türkei und Syrien aufmerksam zu machen. Ein Zug mit mehreren
hundert Menschen machte sich vom Bismarckplatz in Weidenau aus über die
Hauptverkehrsstraßen der Stadt auf den Weg zum Scheinerplatz vor dem
Apollo-Theater. Dort fand eine Abschlusskundgebung statt. Die Polizei, die
unter anderem auch von Landesbeamten unterstützt worden war, sprach im
Anschluss von einer friedlichen Demonstration ohne Zwischenfälle. Lediglich
der Straßenverkehr war aufgrund des Zuges durch die Innenstadt behindert
worden. Anders als in anderen deutschen Städten sei es aber zu keinen Ausschreitungen gekommen. „Wir sind für einen friedlichen Protest“, lautete die
Botschaft der Teilnehmer, die vor allem Unterstützung für den kurdischen WiFotos: René Traut
derstand forderten.
Heute von 13-17 Uhr
Hauptstraße 5 + 7
57271 Hilchenbach-Müsen
Tel. 0 27 33 / 69 61 - 0
www.moebelhaus-bohn.de
Staatsanwalt widerspricht Berichten Flüchtlinge eingeladen
Apollo-Team sorgt auch für Bustransfer
Angebliche „Hetzjagd“ auf Christen: Streit vor Waschmaschine der Auslöser
■ Von Tim Plachner
t.plachner@siegerlandkurier.de
Burbach.
Viele Reaktionen hat dem SIEGERLANDKURIER die bisherige Berichterstattung rund um das
Flüchtlingsheim in Burbach
eingebracht. Unter die überwiegend positiven Zuschriften mischten sich auch Stimmen, man verschweige gewisse Vorkommnisse und berichte zu einseitig.
Konkret ging es dabei um
einen Vorfall von Anfang September. Zunächst titelte die
Zeitung „Welt“ „Kopten-Familie flieht vor muslimischen
Angreifern“, später zogen
auch lokale Medien nach. Der
Vater einer christlichen, aus
Ägypten stammenden Familie
sei von 50 Männern angegriffen und massiv verprügelt
worden. Im weiteren Verlauf
der Berichte wird von einer regelrechten
Hetzjagd
auf
Christen, verübt durch Muslime gesprochen.
Doch die Sache ist laut der
ermittelnden Behörden offenbar anders gelaufen. Zwar habe man eine Ansammlung
von Menschen am Einsatztag
beobachten könne, Ausschreitungen und Schlägereien hingegen nicht. Das sagte
Oberstaatsanwalt Johannes
Daheim am Freitag dem
ANZEIGE
WDR. Der ägyptische Familienvater habe zudem nicht den
Anschein gemacht, als habe er
irgendwelche Verletzungen
davon getragen. Zudem schienen religiöse Motive ohnehin
keine Rolle zu spielen – stattdessen sei ein Streit unter
zwei Frauen ausgebrochen,
als es darum ging, wer die
Waschmaschine zuerst benutzen dürfe.
Siegen. Der Martin-LutherKing-Abend „Ich habe einen
Traum“ ist die bislang erfolgreichste Apollo-Produktion:
Zwei Vorstellungen waren ursprünglich geplant, die 40.
findet am Samstag, 25. Oktober, ab 19 Uhr im Siegener
Theater statt. Das Apollo-
Team lädt zu dieser Vorstellung 100 Flüchtlinge aus Burbach und Siegen kostenlos ins
Theater an der Morleystraße 1
ein und kümmert sich auch
um ihren Bustransport. Im
Anschluss an das Konzert gibt
es ein Theatergespräch im
Oberen Foyer.
Bibeln auch an
Muslime verteilt
Auch andere Beteiligte vor
Ort konnten das Bild, das
durch Medien gezeichnet
wurde, nicht nachvollziehen.
Hans-Peter Ginsberg, Mitglied des „runden Tisches“
und Koordinator vieler ehrenamtlicher Angebote durch die
evangelische Kirchengemeinde vor Ort, berichtete am
Seit Dienstag hat das Deutsche Rote Kreuz in der FlüchtFoto: René Traut
lingseinrichtung das Sagen.
Mittwoch: „Unter den verschiedenen
Religionen
herrscht ein vornehmlich
friedliches Miteinander. Wir
waren zum Beispiel ganz er-
staunt, dass Muslime gerne in
der Bibel lesen wollten. Wir
haben Exemplare in den entsprechenden Muttersprachen
besorgt und verteilen lassen.“
ante-Pellets in HD®-Qualität
s Minimaler Kurz-, Bruchund Staubanteil
s Effizientere Verbrennung
s Reduzierte Emissionen
s Maximale Heizleistung
ante-Pellets
Nuhnetalstr.122 s 59955 Winterberg-Züschen
Tel.: 02981 - 92 300 s Fax: 02981 - 92 30 77
info@ante-pellets.de s www.ante-pellets.de
Gut & Gerne lädt wieder zur Weinprobe!
Nach den großen Erfolgen der bisherigen Weinproben bietet Inhaber
Joachim Hebel und sein Team am
Freitag, 24. Oktober 2014 um 19.30
Uhr eine weitere ausführliche Weinprobe an, bei der interessierte Weinliebhaber 12 verschiedene Weine
aus Frankreich, Italien und Spanien
probieren können. Ob Rot-, Roséoder Weißwein – für jeden Geschmack dürfte etwas dabei sein.
Neben der Weinprobe gibt es Informationen und Hintergründe zu den
einzelnen Weinanbaugebieten. Im
Preis von 19 Euro pro Person sind
außer der Weinprobe auch kleine
Snacks und Fingerfood enthalten.
Wer an diesem tollen Event teilnehmen möchte, meldet sich bitte unter
Telefon 0271/22224 oder direkt im
Geschäft von Gut & Gerne, Löhrstraße 10 in Siegen an.
Weihnachtsmarkt am
Wir suchen interessierte Händler/Standbetreiber
an den vier Adventswochenenden, samstags und
sonntags, von ca. 12 - 20 Uhr mit entsprechendem,
niveauvollem Sortiment.
Weinprobe am
Freitag, 24.10. um 19.30 Uhr
Probieren Sie zwölf
unterschiedliche Weine aus
Frankreich, Italien und Spanien!
Kontakt: Kalli Dicke Tel. 01 60 / 96 86 61 50
WirfürSie– bürgernahundunabhängig.WechselnSiejetzt.
Holzhäcksler BC160XL
Kostenfreianrufen:
ƒ 360°Drehkranz ƒ 750 kg, ungebremst
ƒ Ohne Anhänger-Führerschein fahrbar
ƒ Einzug Ø 16 cm
Tel.:0800– 8879111
www.buergergas.de
Baumstumpffräse SC30TX
ƒ 20,1 kW (27 PS) Benzin ƒ Kettenfahrwerk
ƒ Hydrostatischer Fahrantrieb
JETZT MIETEN3!
Tel. 02904 / 976496
Kostenbeitrag:
19,00 €p.P.
BürgerGasGmbH
RudolfͲWaltherͲStr.4
63584Gründau
inkl. Snacks
und Fingerfood
Anmeldung
erforderlich!
www.gutundgerne-siegen.de
*VorbehaltlichÄnderungenvonSteuern,UmlagenundAbgabenimWestnetz derRWE.PreisvorteilbeieinemGasverbrauchvon20.000
kWh/JahrgegenüberdemGrundversorgungstarif.BeianderenGrundversorgernundSondertarifenkannderPreisvorteilabweichen.
Miete 210,- Euro/ Tag
Miete 245,- Euro/ Tag
Preise sind Abhol- und Nettopreise und verstehen sich zzgl. MwSt.
Niederlassung Bestwig
Wiemecker Feld 8
59909 Bestwig- Velmede
Tel: 02904/ 9764963
info.bestwig@vermeer.de
www.vermeer.de
☎ 02 71/2 33 83-0
Seite 4 - 12.10.14
UMZÜGE
No
rb
er
• Nah & Fern
Kl
ei
ns
ch
id
Tel. 02 71/ 5 60 71
m
An den Weiden 15
57078 Siegen
!
t
www.Norbert-Kleinschmidt.de
www.siegerlandkurier.de
Sonntag, 12. Oktober
HILCHENBACH
Die Bestimmer – Eltern haften für
ihre Kinder; Einlass: 16.00 Uhr,
Beginn: 17.00 Uhr, Viktoria-Kino
Dahlbruch
Frühschoppen
der SGV-Abteilung Müsen; 10 Uhr Kultur in der Klinik
im SGV-Wanderheim, In der Mol- „Australien mit dem Rollstuhl“; 19
zekuhl, Müsen
Uhr in der Celenus Klinik, Ferndorfstr. 14
Erlebnisführung
Treffpunkt ist um 14.30 Uhr vor
SIEGEN
der Wilhelmsburg
Beratung
treffen sich im Heimatmuseum,
Lahnstraße 47, von 10 bis 12 Uhr.
Schlachtfest
des Heimatvereins Netpherland;
11 Uhr in Wickels Hus am Maart
Kinderbasar
des Fördervereins Setzen; 11 Uhr
in der Kapellenschule, Löhrstraße
5, Obersetzen
Programmierkurs
des Hackspace Siegen e. V., für
Kinder von 9 bis 16 Jahren; 14 bis
18 Uhr in den HaSi-Räumen, Effertsufer 104
BURBACH
des Heimatvereins Holzhausen;
11 Uhr, Alte Schule Holzhausen
Siegen
Filmpalast
„Höllenfahrt nach Santa Fé“ des
Fördervereins Heimhof-Theater;
18 Uhr im Heimhof-Theater
Unheilig
02.05.2015
Stehplatz
NEUNKIRCHEN
Gemeinschaftsstunde
47,00 €
der Ev. Kirchengemeinde Herdorf-Struthütten; 19 Uhr im Vereinshaus Struthütten
Echoes
WILNSDORF
07.02.2015
Stehplatz
Sitzplatz
Wanderung
der SGV-Abteilung Flammersbach; Treffpunkt ist um 10 Uhr
am Wanderparkplatz Flammersbach
32,00 €
37,00 €
Fettes Brot
06.02.2015
Café Kostbar
Kaya Yanar
28.03.2015
35,90 €
Attendorn
der Frauengruppe des VdK Ortsverbands Müsen-Dahlbruch;
14.30 Uhr in der Gaststätte „Rothaarstuben“, Dahlbruch
Treffen
der MS-Aktivgruppe Hilchenbach; 16.00 Uhr im Richard-Martin-Haus, Siedlung 94
Kalendertreff
der Kath. Kirchengemeinde St.
Marien Eiserfeld; 20 Uhr im Kath.
Pfarrheim, Lindenstraße 17, Eiserfeld
„Englisch Afternoon“
des AWo-Ortsvereins Eiserfeld; 15
bis 17 Uhr, Lindenstraße 31, Eiserfeld
Wandern und Schauen
Geh-dich-gesund-Programm der
Arbeitsgruppe Sonderleistungen
des Fachbereiches 5 der Stadt Siegen; 13.45 Uhr Abfahrt mit Sonderbus ab Weidenau, Wilh.-vonHumboldt-Platz
WILNSDORF
Frauenwanderung
des Bürgervereins „Zur alten Linde“; 14.30 bis 17 Uhr, Zur alten
Linde, Niederdielfen
Mittwoch, 15. Oktober
HILCHENBACH
Montag, 13. Oktober
HILCHENBACH
Friedensgebet
ab 19 Uhr in der Ev. Kirche
des Schützenvereins Brauersdorf;
15 Uhr im Schützenhaus Brauersdorf
Infoveranstaltung
des AWO-Ortsvereins Eiserfeld;
14 bis 17 Uhr im „Haus Kölsch“,
Lindenstraße 31, Eiserfeld
des Seniorenbeirats; 10 bis 12
Uhr, SeniorenServiceStelle Haus
Herbstzeitlos (Marienborner Str.
151)
Sprechstunde
des Seniorenbeirats; 10 bis 12
Uhr, SeniorenServiceStelle Geisweid, Am Klafelder Markt 20
Heinzelwerker
Sprechstunde; 10 bis 12 Uhr, Regiestelle Leben im Alter (Rathaus
Weidenau)
3000 Schritte
Spaziergang für Ältere; 10 Uhr,
Treffpunkt Regiestelle Leben im
Alter (Rathaus Weidenau)
Beratungsstunde
der MS-Selbsthilfegruppe Siegen;
16 bis 18 Uhr im Konferenzzimmer des Jung-Stilling-Krankenhauses
Technischer-Abend
des Film- und Video-Clubs Siegerland; 19 Uhr im Haus Herbstzeitlos, Marienborner Straße 151
NEUNKIRCHEN
Infonachmittag
des Männertreffs des CVJM Salchendorf; 17 Uhr in der Erlöserkirche, Salchendorf
WILNSDORF
Frauentreff Obersdorf
Seniorenwanderung
Sind Dialekte zu retten?
30,05 €
Olsberg
Zweites Mundartforum des Heimatbundes
Johann König
31.01.2015
29,20 €
Simple Minds
28.02.2015
50,45 €
Ralf Schmitz
22.03.2015
30,20 €
Winterberg
04.03.2015
NZSCH
TA
U
Neu
start e Kurse
en je
tzt!
39,55 €
... über 100.000 Events bei uns!!!
Finnentrop
alle tickets
per post zzgl.
versandkosten
in Kooperation mit SauerlandKurier,
SiegerlandKurier und Kurier am Sonntag
Alle Karten können im First Reisebüro Finnentrop direkt ausgestellt und abgeholt werden!
Alle Tickets inkl. 2,00 € VVK-Gebühren!
Für Druckfehler keine Haftung!
kurier-ticket-hotline: 0137/2040600
14 Ct./
Min.
Eine tel. Buchung ist verbindlich.
Karten sind vom Umtausch und
Erstattung ausgeschlossen!
werktags von 9-18 Uhr, sa. von 9-12 Uhr oder durchgehend
www.first-events.de
erneut Beispiele der lebendigen Pflege der heimischen
Mundarten präsentiert und
Perspektiven für den Erhalt
der Mundarten ausgelotet
werden.
Es wird Mundartbeiträge
von Schülern der Grundschule Burbach, der Schülermundartgruppe des Heimatvereins
Wahlbach, von Bruno Steuber
und von Jan-Niklas Kloft, einem der Sieger des Mundartlesewettbewerbs 2013, geben.
Musikalische Beiträge kommen von der Gitarrengruppe
Oberdielfen, dem Folksänger
und Liedermacher Manfred
Pohlmann, dem Kinderchor
der Grundschule Neunkirchen-Salchendorf und den
Kornberg-Musikanten.
Darüber hinaus gibt es verschiedene Referate und Wortbeiträge.
Bevor am Ende der Veranstaltung Werner Kreutz und
Dirk Niesel vom Arbeitskreis
„Mundart, Brauchtum und
Volkskunde“ über Mundartprojekte im Heimatbund berichten, gibt es eine Diskussion aller Referenten mit offenem Podium.
Traudel Schieber
Urlaub
Endlich! Urlaub, wie ich
mich freue! Drei ganze Wochen Erholung im Schwarzwald!
Na ja, die erste Woche pendle ich zwischen der Ferienwohnung und dem Krankenhaus, da mein armer
Mann
einen
Schwächeanfall
auf der Fahrt erleidet. Die zweite
Woche ist das
Wetter mies und
wir merken, dass
man für die Wanderungen keinen
Rucksack und keine Brotzeit mehr
braucht, da wir die
fünf bis sechs
Stunden, die uns früher so
leicht fielen, auch nicht
mehr schaffen. Es plagt so
manches Wehwehchen und
die Kondition lässt zu wünschen übrig. Die Laune
macht sich auf den Weg in
den Keller …. der schöne Urlaub.... alles für die Katz!
Im Fernsehen bringen sie einen Bericht über die Unterdrückung und Bespitzelung
in der ehemaligen DDR, anschließend einen Beitrag
über die ISIS, die mordend
und vergewaltigend durch
den Irak toben, dann noch
einen über die Ebola-Epidemie. Unfreiheit, Terror und
Verfolgung, Krankheit und
Tod schauen mich aus dem
Flimmerkasten an. Und ich
bin unzufrieden? Unzufrieden, weil das Wetter nicht so
ist, wie ich es gerne hätte?
Unzufrieden, weil ich nicht
mehr ganz so fit bin wie früher? Unzufrieden, weil es
mal etwas zwickt und
zwackt?
Also
wirklich!
Beim Nachdenken
über all diese Dinge überfällt mich
eine tiefe Dankbarkeit. Ich werde
dankbar sein für
meine
Freiheit,
Urlaub machen zu
dürfen wo und wie
ich mag. Dankbar
für meine Gesundheit und die
Wiederherstellung meines
Mannes. Dankbar dafür,
meinen Glauben ungehindert leben zu können. Dankbar für alles was Gott mir
schenkt. Nichts davon kann
ich mir verdienen.
Und im Bewusstsein dieser
Gnade Gottes wird es dann
doch noch ein richtig schöner Urlaub.
Traudel Schieber wohnt in
Niederdresselndorf und gehört zur Evangelisch-freikirchlichen Gemeinde in
Burbach-Holzhausen.
Anregungen? Schreiben Sie
uns: nachgedacht@siegerlandkurier.de.
LE
Atze Schröder
Siegerland. „Sind die Dialekte
noch zu retten?“ Unter anderem diese Frage stellt Prof. Dr.
Heinrich
Dingeldein
am
Samstag, 25. Oktober, beim
„2. Siegerländer und Wittgensteiner Mundartforum“. Zu
dem lädt der Heimatbund Siegerland-Wittgenstein von 11
bis 17 Uhr in die Aula des Kulturhauses Lÿz in Siegen ein.
Nach dem ersten Mundartforum im Jahr 2006 sollen jetzt
19 Veranstaltungen: vielSeitig.
11 Nationen inEuropäisches
Literaturfestival Sie-
gen gastiert vom 23. bis 26. Oktober mit jeder Menge Büchern,
Autoren und Übersetzern in Siegener Cafés, Kneipen und im
Seniorennachmittag
der Pfarrcaritas St. Marien Eiser- „Literaturhaus“ Lÿz. Ein Programmheft-„Hingucker“ im übersichtlichen Hosentaschen-Almanach-Format macht mit 44
feld, mit hl. Messe; 15 Uhr im
Kath. Pfarrheim, Lindenstraße 17, Seiten Lust auf vier Tage pralles Literaturerleben in der SiegeEiserfeld
ner Innenstadt. Darin finden sich ausführliche Infos zum literarischen Auftaktkabarett Wortwechsel genauso wie zu Ben
Offene Sprechstunde
der Ehe-, Familien- und Lebens- Beckers Lesung des Ernst Haffner-Romans Blutsbrüder oder
beratungsstelle des Ev. Kirchenzu den humoristisch-analytischen Reise-Betrachtungen
kreises Siegen; 8.15 bis 11.30 Uhr Charles Louis de Montesquieus mit Rufus Beck. Das Proin den Beratungsräumen, Burggrammheft liegt aus und kann kostenlos unter ☎ 0271/333straße 23
2448 angefordert werden. Weitere Infos und das komplette
Sprechstunde
Programm gibt es unter: www.vielseitig-festival.eu.
ab 15 Uhr im Gemeindezentrum
am Rödgen
KREUZTAL
„ohne Altersbeschränkung“, Film:
30.04.2015
Treffen
Lindencafé
Kino
Mono Inc.
14.30 Uhr, Regiestelle Leben im
Alter (Rathaus Weidenau)
der SGV-Abteilung Flammersbach; Treffpunkt ist um 14 Uhr
am Wanderparkplatz Flammersbach
14 bis 17.30 Uhr in der CVJM Jugendbildungsstätte, Wilgersdorf
38,50 €
Handarbeitstreff
SIEGEN
Apfelpresstag
22,50 €
SAfE – Siegener Agentur für Ehrenamt; 10 bis 12 Uhr in der Regiestelle Leben im Alter (Rathaus
Weidenau)
Dienstag, 14. Oktober
HILCHENBACH
SIEGEN
10.01.2015
NETPHEN
Seniorennachmittag
Spielenachmittag
Ehrenamtsberatung
Briefmarkenfreunde
Netphen
dIRE sTRATS
der SGV-Abteilung Buschhütten;
Treffpunkt ist um 14 Uhr am
Schuhhaus Bohn, Buschhütten
„Neue Entlastung für Pflegende
für Senioren; 10 bis 12 Uhr, Senio- durch zusätzliche Kostenerstat„Tierspuren im Wald“; Treffpunkt renServiceStelle Haus Herbstzeittung der Tagespflege. Das neue
ist um 14 Uhr bei der Rangerstati- los
Pflegestärkungsgesetz“; 18 Uhr,
on Ginsberger Heide
Tagespflege Villa Bohn, MarburBeratung
Kultur in der Klinik
für Senioren; 10 bis 12 Uhr, Senio- ger Straße 21, Deuz
mit Musette Melange; 15 Uhr in
renServiceStelle Geisweid, Am
SIEGEN
der Celenus Klinik, Ferndorfstr. 14 Klafelder Markt 20
Erlebniswanderung
NETPHEN
Finnentrop
KURZ NOTIERT
Im Internet einfach aufgeben oder suchen unter: www.siegerlandkurier.de
t
• auf Wunsch mit allen
Nebenarbeiten
• Lagerungen
• gelernter
• ContainerBau- und
vermietung
Möbelschreiner
und
Verkauf
TERMINE
111
Die Messe für kr
kreative
eative Hob
Hobbys
bys
8. Kreative
Hobby
Welt ´14
handarbeiten s
spielen
MEHRTAGESFAHRTEN
TAGESFAHRTEN
26.‐31.10. Süd rol
18.10. Papenburg
€ 59,00
5x Ü/HP
€ 389,00
22.10. Sauerlandrundfahrt € 29,90
18.‐23.11. Graal Müritz
5x Ü/HP
€ 549,00 24.10. Bad Münstereifel € 39,90
20.‐23.11. Fahrt ins Blaue
31.10. Ahrweiler
€ 42,90
3x Ü/HP
€ 245,00
01.11. Venlo zum Shoppen € 21,90
24.‐28.11. Oberwiesenthal
€ 29,90
4x Ü/HP
€ 359,00 01.11. Luxemburg
28.‐30.11. Hamburg
08.11. Bad Hönningen
€ 28,90
2x Ü/F, 1x HP
€ 239,00 13.11. Gänseschmaus
29.‐30.11. Wolfsburg Autostadt
& Schwebebahn
€ 69,90
1x Ü/F
€ 139,00
15.11. Fest der Reise
€ 49,90
07.‐08.12. Heidelberg
1x Ü/HP
€ 99,00 26.11. Venlo
€ 21,90
Leistungen und weitere a rak ve Reisen finden Sie in unseren aktuellen
Katalogen. Jetzt kostenlos anfordern!
Beratung,
Buchung bei
s
sammeln
18. + 19. Okt.
Sa + So
So.. 10 - 18 Uhr
51580 Reichshof ·
☎ 0 22 97/1248
Flug- und Busbörse
FBS GmbH
57072 Siegen ·
☎ 02 71 / 23 27 70
Heilende Muckel-Kissen
Heilendes Wollfett
sorgt für Linderung
Die Wohlfühl-Kissen des
Kirchhundemer Unternehmens
„Muckel“ enthalten naturbelassene Wolle mit Wollfett
(Lanolin), das heilend und
regenerierend wirkt.
Sie sind bewährt bei leichten
E r kä l t u ng s b e s c h w e rde n ,
Bauch- und Rückenschmerzen, insbesondere bei Kindern. Sie speichern die natürliche Körperwärme und sind
im Gegensatz zu Körnerkissen
oder Wärmflasche nie zu heiß.
Für Säuglinge
und Kleinkinder
(14 x 15 cm)
Für Kinder
(16 x 20 cm)
Ab sofort auch für
Erwachsene erhältlich
(20 x 30 cm)
erhältlich in allen Geschäftsstellen von
11.95
14.95
19.95
€
€
€
SAUERLANDKURIER & SIEGERLANDKURIER
☎ 02 71/2 33 83-0
111
„Mehr als eine Sommergrippe“
12.10.14 - Seite 5
TEPPICHWÄSCHEREI NAIN
IHK-Konjunkturumfrage: Der Schwung ist erstmal raus
■ Von Marc Thomas
m.thomas@siegerlandkurier.de
Siegen/Olpe.
„Den Schwung vom Jahresanfang konnten wir leider
nicht über den Sommer retten. Zum Herbstanfang trübt
sich auch im IHK-Bezirk Siege die Konjunkturstimmung
ein“, kommentiert IHK-Präsident Felix G. Hensel die Ergebnisse der jüngsten Konjunkturumfrage.
Der Konjunkturbericht für
den Bezirk der IHK Siegen
liest sich gerade im Hinblick
auf die Prognosen für das Jahr
2015 alles andere als erfreulich: „Die Erwartungen für die
nächsten Monate sind deutlich gesunken“, fasst IHKHauptgeschäftsführer Franz J.
Mockenhaupt die Ergebnisse
zusammen, an der sich knapp
500 Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistungen der Kreise SiegenWittgenstein und Olpe beteiligt haben.
Im Ergebnis sinkt der Konjunkturklima-Index von 122
auf 106 Punkte. „Das ist zwar
kein katastrophaler Einbruch,
aber ein herber Dämpfer“, so
Hensel. „Es gibt einen sogenannten
‘Pessimistenüberschuss’. Die Lage ist in den
meisten Unternehmen gut,
aber die Erwartungen sind
rückläufig“, erklärt Mockenhaupt. „Ursache dafür ist die
weltwirtschaftliche Gemengelage. Die Geschehnisse in Syrien und der Ukraine, aber
auch die Ausbreitung der
Krankheit Ebola beeinflussen
das Investitionsverhalten der
Exportnation Deutschland.
Das beeinflusst auch Unternehmen, die mit den betroffenen Ländern nichts zu tun haben. Auch die Tatsache, dass
mit Italien und Frankreich, also die Länder, die zu den
wichtigsten Absatzmärkten
Die Erwartungen der heimischen Wirtschaft sind laut IHKKonjunkturumfrage deutlich gesunken. Grund zur Sorge
sieht die IHK allerdings noch nicht.
gehören, einfach nicht auf die
Beine kommen, wirkt sich negativ aus“, macht Mockenhaupt als zusätzliche Ursache
aus. „Aber“, ergänzt der IHKHauptgeschäftsführer,
„Schwankungen gehören zur
Marktwirtschaft. Nach einem
Abschwung kommt auch wieder ein Aufschwung.“
„Es ist sicherlich mehr als
eine leichte Sommergrippe,
aber wir hoffen, dass es sich
nur um eine Delle handeln
wird“, ergänzt Hensel.
Signifikant für den Industriestandort
Südwestfalen:
War die schlechte Stimmung
im bisherigen Jahresverlauf
nur bei den Unternehmen des
Großmaschinen- und Anlagenbaus festzustellen, die Investitionsgüter für die Stahlerzeugung oder –verarbeitung
herstellen, schlage diese jetzt
auch in der Metallverarbeitung um. Viele Hersteller, wie
etwa aus dem Automobilzuliefererbereich, seien zwar
nach wie vor gut beschäftigt,
rechneten aber mit einer Beruhigung der Entwicklung.
Der Industrieumsatz im
IHK-Bezirk lag bis einschließlich Juli dieses Jahres leicht
über dem des Vorjahreszeit-
raumes. Im Kreis Olpe, wo die
Autozulieferer dominieren,
gab es einen Zuwachs von sieben Prozent. Im Kreis SiegenWittgenstein, mit höheren
Gewichten im Maschinenbau
und in der Metallerzeugung,
ging der Umsatz um mehr als
drei Prozent zurück.
Fast ein Drittel der Industriebetriebe meldeten eine
gute Lage, nur 16 Prozent eine
schlechte. 39 Prozent der Industriefirmen seien bis zur
Spitze ausgelastet, etwas
mehr als im Januar. Jeder dritte Industriebetrieb meldete
Einbußen beim Auftragseingang aus dem In- und Ausland. Deswegen erwarte fast
ein Viertel der Industrieunternehmen unterm Strich künftig ungünstigere Geschäfte.
Die Mehrheit von 59 Prozent
setze immerhin auf einen stabilen Verlauf.
In der Bauindustrie stuften
mit 42 Prozent fast so viele
Unternehmen wie im Januar
ihre Lage gut ein, bei 12 Prozent sei sie schlecht. Zwei von
drei Firmen seien bis zur Spitze ausgelastet. Allerdings registrierten die Baubetriebe
fallende
Auftragseingänge.
Auch saisonbedingt befürchte
ihr Tanzpartner Evgenij Voznyuk bieten Workshops in GeisMotsi Mabuse und
weid an. Die begehrten Plätze am Sonntag, 26. Oktober, zwischen 11 bis 17 Uhr vergibt die Tanz-Sport-Gemeinschaft Blau-Gold Siegen. Das Paar ist Deutscher Meister der Professionals 2013 in den Lateinamerikanischen Tänzen. Motsi Mabuse ist
zudem als Jurorin der RTL-Show „Let’s Dance“ bekannt. Workshops gibt es zu den Themen
Samba und Jive, Cha Cha Cha und Rumba sowie einen Technik-Workshop zum Thema „Arme
und Führung“. Weitere Informationen zu den Workshops gibt es unter www.blau-gold-siegen.de. Anmeldungen gibt es unter info@blau-gold-siegen.de, oder ☎ 0271/ 7411336.
man bald ungünstigere Rahmenbedingungen. Im Ergebnis erwarte kein Baubetrieb
künftig Zuwächse, 23 Prozent
rechneten mit schlechteren
Geschäften. Über drei Viertel
bauten auf eine anhaltend
auskömmliche Entwicklung.
Anders sehe die Lage im
Einzelhandel aus: 27 Prozent
der Einzelhändler beurteilten
die Lage gut, etwas mehr als
zu Jahresbeginn. Allerdings
sei mit 24 Prozent auch der
Anteil der Unzufriedenen gestiegen. Vor allem die Textilund die Kfz-Händler haderten
mit ihren Geschäften. Positivere Stimmen kommen eher
aus dem Bereich Nahrungsund Genussmittel. Das Kaufverhalten lasse unter dem
Strich zu wünschen übrig. Nur
22 Prozent der Händler erwarteten bessere Geschäfte, fast
ein Viertel dagegen schlechtere, etwa doppelt so viele wie
im Januar.
Nicht mehr ganz ein Drittel
der regionalen Großhändler
meldeten eine gute Lage,
sechs Prozentpunkte weniger
als im Januar. Knapp ein Viertel urteilte „schlecht“, das
sind doppelt so viele Firmen
wie am Anfang des Jahres. Sowohl im produktions- als
auch im konsumnahen Bereich stufe mehr als die Hälfte
der Betriebe das Kaufverhalten der Kunden zurückhaltend ein. Über die Hälfte der
Großhändler gehe aber von
einer stabilen Entwicklung
aus.
Am besten schneide laut
IHK das Dienstleistungsgewerbe ab. Mit 38 Prozent seien so viele Betriebe wie im Januar mit ihrer Lage sehr zufrieden. Nur neun Prozent bewerteten sie schlechter. Aber
auch hier sei der Blick nach
vorne skeptischer. Der Anteil
der Pessimisten sei mit 17
Prozent spürbar gestiegen.
Kostenloser Hol- und Bringservice
im Umkreis von 100 km
Mittelstraße 14,
57567 Daaden
Telefon 02743/5731867
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 10.00 bis 18.00 Uhr
Sa. 10.00 - 14.00 Uhr
und nach Vereinbarung
Bezirkstag in
Weidenau
Weidenau. Am Sonntag,
19. Oktober, findet der
diesjährige
Kolpingbezirkstag statt. Er beginnt
um 9.45 Uhr in St. Josef in
Weidenau mit der Feier
des Festhochamtes unter
musikalischer Mitwirkung.
Zelebrant ist der Präses der
Kolpingsfamilie
Weidenau, Pfarrer Karl-Hans
Köhle. Um 11 Uhr folgt im
Pfarrheim ein Vortrag von
Pfarrer Manuel Bader aus
Höxter zum Thema „Arabischer Frühling“. Bader
war 38 Jahre als katholischer Priester in Jordanien
tätig und kennt sowohl
Christen als auch Muslime. Vor dem Hintergrund
eines radikalisierenden Islamismuses, wie beispielsweise durch die Aktivitäten
des Islamischen Staates
(IS), wird er über seine Erfahrungen
berichten.
Nach dem Vortrag ist Gelegenheit für Fragen.
OKTOBERFESTPREISE
#(),( 1.6i
.'1 ,0
Impreza
Active
2.0
%'* Active
# #(,
XV
Diesel
/, .'1 )
,0 (!
Forester
2.0 )
Active
#(),( .'1
Diesel
,0
&&+km,
7.000
08/13,
+%"% dark-grey
.-'"11
EZ
15.490 €
/" 5,3
!+ /"!
8,0
6,2 $"
(innerorts/
'
$"
$ "++
außerorts/kombiniert;
l/100 km)
144
Effizienzklasse C
!+ g Co
2&/km,
" *
*
&+++ +!"% '
" & " $"
'
$"
$ "++ &" *
*
.'"11
%++ 2.000
km,
07/14,
"% (
%"'"11
EZ
grün
23.900 €
+ /" ! (innerorts/
$"
6,8
5,0 /" 5,6
'
$""
$ l/100
"++ außerorts/kombiniert;
km)
146
Co&2"
/km, *
*
Effizienzklasse C
g
EZ
08/14,
+
deep
cherry
25.900 €
+"
)* .'"11
+ " " $"
'
$"
$ "++ + &" *
*
/,#( $( &""%" $ ( $ $ $ ( '''%"
"" ($ ($ $ #( ( '''%"
☎ 02 71/2 33 83-0
Seite 6 - 12.10.14
Landrat erstmals in Spandau
Da werden Hände sein, die Dich tragen
und Arme, in denen Du sicher bist
und Menschen, die Dir ohne Fragen zeigen,
dass Du willkommen bist.
Andreas Müller zu Antrittsbesuch in der Partnerstadt
Anni hat einen gesunden Bruder bekommen!
Siegen/Spandau.
Landrat Andreas Müller ist
jetzt erstmals in die Partnerstadt Spandau gereist, um einen Antrittsbesuch bei Bezirksbürgermeister Helmut
Kleebank zu machen und Gespräche mit Vertretern des
Partnerschaftsvereins zu
führen.
*30.08.2014
3.590 g · 51 cm
Wir sind glücklich und dankbar
über die Geburt unseres Sohnes.
Ein großes Dankeschön gilt allen, die uns vor, während und
nach der Geburt unterstützt haben. Gleichzeitig danken
wir für die lieben Glückwünsche und Geschenke.
Mike und Marina Bischoping
geb. Guntermann
Es gibt Momente im Leben, die auch in der
Wiederholung nichts von ihrem Zauber verlieren.
Jette
*25. September 2014
Wir freuen uns auf das Leben mit dir.
Lars und Sonja Wallmeroth geb. Engelberth
mit der großen Schwester Maren
Feldweg 7a · 57562 Herdorf
Q
Hurra,
unsere Enkeltochter
Happy
Birthday!
Q
Q
ist da!
100
Begleitet wurde der Landrat
unter anderem von Sigurd
Hofacker, Vorsitzender des
Partnerschaftsvereins SiegenWittgenstein – Spandau, und
Annette Pritz, die beim Kreis
für die Partnerschaften zuständig ist. Gleichzeitig war
auch der Gemischte Chor der
Kreisverwaltung Siegen-Wittgenstein, SiWi Vokal, in Spandau. Gemeinsam mit dem Gemischten Kirchenchor St. Hubertus Ottfingen gaben die
Sänger ein Konzert in der Nikolaikirche im Herzen der
Spandauer Altstadt. Beide
Chöre werden von Chordirektor Hubertus Schönauer geleitet. Auf dem Programm standen geistliche Lieder aus unterschiedlichen Zeitepochen
und Kulturkreisen – vom „Va-
der Gemischte Chor der Kreisverwaltung Siegen-Wittgenstein und der Gemischte Kirchenchor St. Hubertus Ottfingen gaben ein Konzert in der Nikolaikirche in Spandau.
ter unser“ bis zum „Siyahamba“.
Landrat Andreas Müller
hatte die Schirmherrschaft
über den Abend übernommen. Gemeinsam mit seinem
Spandauer Amtskollegen und
der Pfarrerin der Nikolaikirche, Dr. Christine Schlund,
nahm er an dem Konzert in
der sehr gut besuchten Kirche
teil. „Es hat uns sehr gefreut,
in der Nikolaikirche von
Spandau auftreten zu können.
Für alle Sänger sowie die Mitreisenden war das Konzert eines der besonderen Momente
in der Geschichte unseres
Chores“, sagt Maritta Schneider, die Vorsitzende von SiWi
Vokal.
Die Partnerschaft zwischen
Siegen-Wittgenstein,
der
Stadt Siegen und dem Berliner
Bezirk Spandau besteht seit
1952 und wird bis heute von
beiden Seiten intensiv mit Jugend-, Schul-, Sport- und Vereinsaustausch und vielen privaten Begegnungen gepflegt.
Mit seinem Besuch in Spandau macht der neue Landrat
deutlich, dass auch ihm diese
Partnerschaft am Herzen liegt
und er sie gerne fördern und
aktiv begleiten möchte.
Zum
ersten
Geburtstag
*05.10.2014
3.400 g · 56 cm
15.13 Uhr
Herzlichen Glückwunsch
den stolzen Eltern
Statt brieflicher Benachrichtigung
liebe
QQ
Alexander Dominik
und Sarah Dominique
Mäker geb. Buchwald
Alchen, im Oktober 2014
Liebe Sina,
Sonne, Mond und Sterne, alles weit in der Ferne.
Doch was wir wünschen, das ist ganz nah:
Ein glückliches, gesundes, neues Lebensjahr.
Zu Deinem 10. Geburtstag am 10. Oktober
wünschen wir Dir nachträglich alles Gute!
Papa, Susanne und Oma
Einschlafen zu dürfen, wenn man das Leben
nicht mehr selbst gestalten kann,
ist der Weg zu Freiheit und Trost für alle.
Aurora Lucia
tanti auguri x il primo
Compleanno
Am 10.10.13 um
01.24 Uhr mit 50 cm &
3.400 g kamst Du zur Welt,
sogar 10 Tage später,
weil’s so schön war in
Mamas Bauch.
Traurig und schweren Herzens nehmen wir
Abschied von
Josef Werth
Wir lieben Dich über alles!
Noi ti amo tanto
il nostro tesoro
*16.06.1943
Mama, Papa,
Celine, Francesca
& Luana
† 10.10.2014
Wir danken dir für alle Liebe und Fürsorge,
mit der du unser Leben begleitet hast.
Deine Angehö
Angeh örigen
57368 Lennestadt-Oedingen
In stiller Trauer
% & $ '
' ( ) ) !
! /$ / 7!!
8 9
:6
!! 4
96; "
Wir beten für unseren lieben Verstorbenen am Montag um 19.00 Uhr in der Kirche.
Anstelle zugedachter Blumen und Kränze bitten wir im Sinne des Verstorbenen um eine
Spende für das St. Elisabeth Hospiz in Altenhundem auf das Konto 400 067 69 bei der
Sparkasse ALK – IBAN DE07 4625 1630 0040 0067 69 mit dem Stichwort „Josef Werth“.
!
"
# $ $ " !
2 & Die Eucharistiefeier ist am Dienstag, dem 14. Oktober 2014, um 15.00 Uhr in der
Kirche St. Burchard Oedingen.
Die Beerdigung findet anschließend im engsten Familienkreis statt.
* + ' , - % . & / ) 0 1+ ' )
# 1 2 +
- 3
1* < 4
, $ !
! 4
56 3 ! ) 1 * !
Jahresgedächtnis
Stärker als der Tod ist die Liebe.
Ihr bleibt für uns immer unvergessen.
Ulrich
Althaus
Bernd
Althaus
* 15.05.1963 † 10.10.2004
* 16.01.1940 † 11.09.1993
Der Tod kann uns von den Menschen trennen, die wir geliebt haben.
Aber er kann uns das nicht nehmen, was uns einst mit unseren Lieben verbunden hat.
Deine Christa
Siegen, im Oktober 2014
Deine Mama
Ein Turbo für Immunsystem,
Energie und Stoffwechsel
ANZEIGE
Große Studie bestätigt enorme Wirkung von LaVita
Eine neue Studie belegt die eindrucksvolle Wirkung des LaVita-Gesundheitselixiers. Gesundheitsjournalist Walter
Hartwig im Interview mit Gerd
Truntschka, dem LaVita-Entwickler und
ehemaligen Kapitän der deutschen
Eishockey-Nationalmannschaft.
Er war einer der besten Sportler in den
80er- und 90er-Jahren. Heute produziert
er ein Gesundheitsprodukt, das sowohl
Kunden wie auch die wissenschaftliche
Fachwelt vollends überzeugt.
Ein Interview mit Gerd Truntschka (56),
dem LaVita-Entwickler und ehemaligen
Eishockey-Weltstar über sein außergewöhnliches Elixier und wie es dazu
kam, dass er als ehemaliger Profisportler zu einem anerkannten Ernährungsexperten wurde.
Herr Truntschka, Sie waren ein weltbekannter Eishockeyprofi, jetzt führen
Sie ein erfolgreiches Familienunternehmen. Was ist Ihr Erfolgsrezept?
Gerd Truntschka: Das kann ich Ihnen so
leider nicht beantworten. Ich kann nur
sagen, dass ich das, was ich mache, voller
Überzeugung und Leidenschaft mache.
Das war damals beim Eishockey so und
das ist heute so mit LaVita.
Was gibt Ihnen diesen Antrieb?
Den größten Antrieb gibt mir die Gewissheit, dass meine Arbeit einen echten Sinn
hat. Denn täglich erfahren wir am Telefon
von unseren Kunden, wie wichtig LaVita
für ihre Gesundheit ist. Dazu liegen uns
bereits über 6000 begeisternde Kundenerfahrungen vor. Wichtig sind für mich
auch die Rückmeldungen von mehreren
tausend Fachleuten aus den Bereichen
Gesundheit, Ernährung und Fitness. Aber
auch viele Therapeuten mit naturheilkundlichem Ansatz empfehlen LaVita im
Rahmen ihrer Ernährungsberatung.
Kürzlich wurde eine große Studie vom
Institut Scigenia unter der Leitung von
Prof. Mosgoeller/Universität Wien mit
LaVita durchgeführt. Bei über 6000
positiven Erfahrungsberichten – wozu
brauchten Sie noch diese Studie?
LaVita gibt es nun seit 15 Jahren.
Eigentlich haben Sie Recht – die täglichen
Kundenrückmeldungen und auch etliche
kleinere Studien sollten eigentlich ausreichen, um diese Gewissheit zu haben.
Dennoch wollte ich es irgendwann genau
wissen, wie und warum unser Produkt so
positiv auf den Menschen wirkt. Und das
geht nur mit einer groß angelegten Studie,
Wissenschaftliche Grundlagen: Die in diesem Artikel
beschriebenen Wirkungen wurden in wissenschaftlichen
Studien ermittelt und spiegeln die tausendfach dokumentierten Erfahrungen von Kunden und Experten wider.
Darüber hinaus liefern internationale Studien die wissenschaftliche Grundlage für die Wirkungen von Vitalstoffen,
die in LaVita in optimaler Dosierung enthalten sind. Hierzu eine kleine Auswahl aus der offiziellen Liste der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA):
Vitamin B1 trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei, Eisen trägt zur normalen Bildung von roten
Blutkörperchen und Hämoglobin bei, Vitamin B12 trägt
zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei,
Vitamin E trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem
Stress zu schützen, Pantothensäure trägt zu einer normalen geistigen Leistung bei, Vitamin D trägt zu einer
normalen Funktion des Immunsystems bei, Niacin
trägt zur Erhaltung normaler Schleimhäute bei, Vitamin B6 trägt zur Regulierung der Hormontätigkeit bei,
die die höchsten wissenschaftlichen Standards erfüllt.
Gesundheitsstoffe müssen in den
Zellen ankommen
Und wie waren die Ergebnisse?
Die wichtigste Erkenntnis ist sicher, dass
die enthaltenen Gesundheitsstoffe in
LaVita genau dort ankommen, wo sie vom
Körper gebraucht werden: In der menschlichen Zelle. Alle weiteren Ergebnisse sind
mehr oder weniger ein Resultat daraus.
Denn nur wenn diese Stoffe in der Zelle
ausreichend vorhanden sind, kommt es zu
all den positiven Effekten auf das
Immunsystem, Energie und Leistungsfähigkeit, Konzentration, die Nerven und
die Psyche, den Stoffwechsel, die Hormone ebenso wie auf Knochen, Bänder,
Muskeln und Gelenke, auf Haut, Haare
und Nägel und nicht zuletzt auf das HerzKreislaufsystem, die Schilddrüse und den
Blutzuckerspiegel.
„LaVita ist kein Wundermittel“
Das klingt fast zu schön um wahr zu
sein. Wie kann ein Produkt alleine so
viele Wirkungen haben? Das klingt ja
fast wie ein Wundermittel.
Aber nein. LaVita ist kein Wundermittel. Es
ist einfach nur konzentrierte gesunde Ernährung, oft fällt auch der Begriff „flüssige
Vollwerternährung“. Das ist das ganze
Geheimnis. LaVita füllt die Nährstofflücke
aus, die durch die heute übliche Ernährung
entsteht. Damit Sie mich nicht falsch
verstehen: LaVita kann und soll eine
gesunde Ernährung keinesfalls ersetzen.
Aber es kann die Versorgung mit allen
wichtigen Gesundheitsstoffen sichern,
sollte einmal die Zeit oder die Möglichkeit
fehlen, sich ausgewogen und gesund zu
ernähren.
Er hat LaVita entwickelt: Gerd Truntschka,
Deutschlands überragender Eishockeyspieler der 80er und frühen 90er Jahre.
Vitamin K trägt zur Erhaltung normaler Knochen bei,
Mangan trägt zu einer normalen Bindegewebsbildung
bei, Magnesium trägt zu einer normalen Muskelfunktion bei, Biotin trägt zur Erhaltung normaler Haare bei,
Vitamin B2 trägt zur Erhaltung normaler Haut bei, Selen trägt zur Erhaltung normaler Nägel bei, Eisen trägt
zu einer normalen kognitiven Funktion bei, Folsäure
trägt zur normalen psychischen Funktion bei, Chrom
trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutzuckerspiegels bei, Zink trägt zu einem normalen Säure-Basen-Stoffwechsel bei, Vitamin B1 trägt zu einer normalen Herzfunktion bei, Folsäure trägt zu einem normalen Homocystein-Stoffwechsel bei, Chrom trägt zu einem normalen Stoffwechsel von Makronährstoffen bei,
Vitamin B6 trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei, Eisen trägt zu einem normalen Sauerstofftransport im Körper bei, Selen trägt zu einer normalen Schilddrüsenfunktion bei.
Und was genau heißt es, sich ausgewogen und gesund zu ernähren?
Die Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation lautet, mindestens fünf
Portionen Obst und Gemüse jeden Tag zu
verzehren. Die Lebensmittel sollten frisch
sein, möglichst saisonal und regional
ausgewählt sein und bestenfalls aus biologischem Anbau stammen. Nicht zuletzt,
um Belastungen mit Pestiziden zu vermeiden. Aber das ist natürlich nicht alles.
Fertiggerichte, Fastfood, versteckte Fette,
Zucker und Weißmehlprodukte sollten
gemieden werden. Zu empfehlen sind
dagegen hochwertige Pflanzenöle, Vollkornprodukte und regelmäßig Fisch. Auch
sollten reichlich Kräuter mit auf den Teller.
Das klingt im heutigen Alltag nicht ganz
einfach.
Das ist es ja. Nehmen wir das Gemüse.
Nach offiziellen Erhebungen essen wir im
Durchschnitt 230 Gramm Gemüse am Tag.
Empfohlen sind mindestens 400 Gramm.
Dabei landen nahezu 40 % des Gemüses,
das in die Erhebungen einfließt, gar nicht
auf dem Teller, sondern im Müll.
Ein weiterer Punkt ist, dass unser Obst
und Gemüse oft unreif geerntet wird, um
lange Transporte zu überstehen. Dabei
entwickeln sich viele wertvolle Inhaltsstoffe
erst ganz am Schluss des Reifeprozesses.
Von den teilweise ausgelaugten Böden
und dem ersatzweise eingesetzten Kunstdünger möchte ich hier gar nicht sprechen.
Ist unsere Ernährung wirklich so
schlecht?
Ich möchte hier keine Panik machen. Wir
leben in Deutschland auf hohem Niveau.
Aber in unserem Alltag hat gesundes
Essen leider nur noch wenig Platz. Unser
Speiseplan ist voller industriell verarbeiteter Lebensmittel, die häufig mit
Pestiziden behaftet sind und viele unserer
oft lieb gewonnenen Ernährungsgewohnheiten sind auch nicht gerade gesund.
Das klingt, als wäre Deutschland auf
dem Weg zum Mangelland.
Nein, das darf man so nicht sagen. Früher
starben Menschen an Vitaminmangel, wie
z. B. Seefahrer an Skorbut. Davon sind
wir hier sehr weit entfernt. Aber die Fachliteratur spricht von verschiedenen Stufen
der Vitalstoffversorgung. Die meisten
Deutschen sind dabei ausreichend, aber
nicht optimal versorgt.
Wo ist der Unterschied?
In der Schule entspricht ausreichend einer
vier. Deshalb bin ich überzeugt, dass 95 %
aller Deutschen von LaVita profitieren
würden. Meine Erfahrung jedenfalls zeigt,
dass man nicht genug dieser Gesundheitsstoffe haben kann. Denn viele Menschen
haben heute einen erhöhten Bedarf an
Vitalstoffen. Die Ursachen dafür sind meist
Stress oder dauerhafte psychische
Anstrengung,
körperliche
Belastung,
chronische Erkrankungen und Medikamenteneinnahme, persönliche Sünden wie
Nikotin und zu viel Alkohol aber auch
Umweltfaktoren wie Feinstaub und andere
Gifte, mit denen unser Körper täglich fertig
werden muss.
Wenn das so ist, warum hört man in
den Medien dann immer wieder, dass
den
in
Nahrungsergänzungsmittel
meisten Fällen überflüssig sein sollen?
Das verstehe ich auch nicht. Zusammenfassen lassen sich diese Beiträge immer
gleich: Wer sich ausgewogen ernährt,
braucht keine zusätzlichen Vitamine oder
Mineralstoffe. Das ist ja auch richtig. Wer
sich Tag für Tag entsprechend den Empfehlungen ernährt, der
braucht keine Ergänzung. Aber das schaffen eben nur sehr wenige Menschen. Diese Realität wird von
den Medien einfach ausgeblendet.
Was unterscheidet LaVita von anderen
Nahrungsergänzungsmitteln, beispielsweise von Pillen aus dem Regal?
Es ist vor allem die Vielfalt und das Zusammenspiel der Gesundheitsstoffe, die LaVita
so besonders machen. Keine Obstsorte
besitzt nur ein oder zwei Vitamine, keine
Gemüsesorte nur ein Spurenelement. Im
Gegenteil – jede einzelne Sorte besitzt
tausende verschiedene Stoffe, deren
Wechselwirkungen bis heute noch nicht
endgültig erforscht sind.
Deshalb ist es meiner Meinung nach
weder nötig noch sinnvoll, ein Vitaminprodukt 1 für das Immunsystem, ein Produkt
2 für die geistige Leistungsfähigkeit, ein
Produkt 3 für die Schwangerschaft oder
ein Produkt 4 für gesunde Haut, Haare,
Nägel zu produzieren.
LaVita ist ein Naturprodukt, ein Konzentrat
aus 70 hochwertigsten Lebensmitteln. So
enthält es ganz natürlich eine riesige Breite
an Gesundheitsstoffen. Sozusagen ein
Elixier mit enormen Wirkungen.
Angenommen ich entscheide mich
dazu, LaVita probeweise zu testen.
Woran merke ich dann, ob es mir hilft
oder nicht?
Nun, das ist eine ganz entscheidende und
sehr berechtigte Frage. Wir bekommen
täglich Zuschriften und Anrufe von unseren
Kunden. Die Aussagen sind ganz
unterschiedlich. Jeder Mensch hat seine
Defizite an anderen Stellen. Was aber
immer wieder gelobt wird, sind positive
Effekte auf das Immunsystem, das
allgemeine Wohlbefinden, Haut, Haare,
Nägel und auch die Konzentration. Und
sehr viele fühlen sich weniger müde,
leistungsfähiger und vitaler und haben
wieder mehr Lust sich zu bewegen. Solch
ein Effekt stellt sich nicht von heute auf
morgen ein! Unsere Zellen unterliegen
einem dauernden Auf- und Abbau. Bis alle
Zellen – sozusagen von Kopf bis Fuß –
von LaVita profitieren, kann es ein paar
Wochen, manchmal sogar bis zu 90 Tage
dauern. Solange dauert es übrigens auch,
bis sich der Großteil unserer Zellen einmal
erneuert hat.
nachgewiesenen
jetzt
der
Trotz
Wirkung sucht man LaVita vergebens in
Apotheken, Supermärkten und Drogerien. Warum verkaufen Sie LaVita nur
direkt aus Ihrer Firmenzentrale bei
Landshut?
Darauf werden wir natürlich oft angesprochen. Dass LaVita nur direkt bei uns
erhältlich ist, hat aber einen guten Grund:
Wegen seiner natürlichen Zusammensetzung ist es einfach kein Produkt fürs
Regal. LaVita muss kühl und dunkel gelagert werden, unter 18 Grad Celsius.
Wenn ein Kunde bei uns eine Bestellung
aufgibt, kann er aber davon ausgehen,
dass er innerhalb von ein bis drei Werktagen eine frische Flasche LaVita
zugeschickt bekommt.
Weitere Infos und Bestellung:
www.lavita-fit.de oder unter
Telefon 0871 / 972 17 200
☎ 02 71/2 33 83-0
Seite 8 - 12.10.14
101
Nachtwandern
nur für Frauen
Ewige Anbetung
Hilchenbach. Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt
Hilchenbach, Annette Kreutz,
bietet speziell für Frauen die
1. Hilchenbacher Nachtwächterführung an. Während der
Runde durch den Stadtkern
von Hilchenbach erfahren die
Frauen
teils
Amüsantes,
Nachdenkliches aber auch
viel
Wissenswertes
von
Nachtwächter Johann. Im Anschluss klingt der Abend in gemütlicher und geselliger Runde, mit leckerem Essen und
Getränken, im Gewölbekeller
des Gasthauses Pampeses
aus. Treffpunkt ist Mittwoch
12. November, 18 Uhr vor
dem Gebäude Wilhelmsburg
in Hilchenbach. Der Kostenbeitrag beträgt pro Person 15
Euro (inklusive Führung, Unterhaltung und Essen). Anmeldungen ab sofort bei Annette Kreutz, ☎ 02733/
288117 oder per E-Mail
a.kreutz@hilchenbach.de.
Eucharistieverehrung am Freitag
Hilchenbach/Netphen.
Unter dem Leitwort
„Kommt, lasset uns anbeten“
lädt die katholische Pfarrgemeinde St. Augustinus Keppel für Freitag, 17. Oktober,
zum „Tag des „Ewigen Gebets“ ein.
evangeSieben Konfirmanden der
lisch-reformierten Kirchengemeinde Netphen trafen sich jetzt in der Backstube der Bäckerei Eling, um sich an der bundesweiten Aktion
„5000 Brote – Konfis backen Brot für die Welt“ zu beteiligen.
Unter fachkundiger Anleitung von Bäckermeister Martinus
Eling wurden zuerst die Zutaten für das Konfi-Brot abgewogen
und danach der Teig geknetet. Im Anschluss daran haben die
Konfis den Teig selbständig abgewogen und geformt. Nach
entsprechender Zeit im Gärschrank wurden die Brote über
Kreuz eingeschnitten und in den Ofen geschoben. Jetzt hieß
es, eine Stunde warten, bis die Brote wieder aus dem Ofen geholt werde konnten. Um die Zeit zu überbrücken und den
Hunger der Konfirmanden zu stillen, wurde währenddessen
eine leckere Pizza nach Konfi-Wunsch belegt, gebacken und
aufgegessen. Am Sonntagmorgen wurden die Brote von den
Konfis in der Kirche vor dem Erntedank-Gottesdienst aufgebaut und anschließend für „Brot für die Welt“ verkauft.
-6%- Die „Ewige Anbetung“ ist eine besondere Form der Eucharistieverehrung. Die Gläubigen sind davon überzeugt,
dass Christus in der Gestalt
des Brotes gegenwärtig ist
und sie vertrauen darauf, dass
er sie tiefer mit sich verbindet,
wenn sie ihn nicht nur in der
Kommunion
empfangen,
sondern auch wenn sie ihn im
gewandelten Brot anschauen
und anbeten.
Im Erzbistum Paderborn
übernimmt an jedem Tag des
gesamten Kirchenjahres eine
andere Pfarrgemeinde den
Dienst des Gebets, so dass die
Anbetung nicht unterbrochen
wird. Die „Ewige Anbetung“
geht in der Paderborner Erzdiözese auf Bischof Konrad
Martin zurück, der sie zum
ersten Advent 1857 einführte.
In dieser Tradition ist die
Katholische Pfarrgemeinde St.
Augustinus Keppel jedes Jahr
am 17. Oktober für die eucharistische Anbetung eingeteilt.
Der Tag des Ewigen Gebets
beginnt um 9 Uhr mit einer
feierlichen Andacht zur Aussetzung des Allerheiligsten in
der St. Vitus-Kirche in Hilchenbach. Anschließend steht
die Kirche allen Menschen offen, die im Trubel und der Geschäftigkeit des Alltags vor
dem Allerheiligsten still werden, eine Kerze anzünden,
sich Gottes Wort zusagen lassen, zur Ruhe kommen und
Sorgen, Ängste, Bitten, aber
auch Dank und Lobpreis vor
Gott bringen möchten. Bis
17.45 Uhr besteht jeweils im
Wechsel zur vollen Stunde
Gelegenheit zur stillen Anbetung oder zum gemeinsamen
Gebet in gestalteten Einheiten.
Um 18 Uhr endet die Anbetung mit einer besonders gestalteten Heiligen Messe und
dem eucharistischen Segen.
Weitere Informationen liegen an den Schriftenständen
in den Kirchen der Pfarrgemeinde aus oder sind im
Pfarrbüro (☎ 02733/51127)
erhältlich.
;'(82&: ($
&2&"
/')8&( (4 /,#)709$(
)*"1,#*
5" % !:
11*"1,#*
"2 % 2" 6! % 55
* % --
&* **255%(2.
8+)
-5 - $/
+ &0$/ (4 & &)%
=8) 515 &* * +$125
=81 1, *8*" 1 '*%&2+*
125 3 &*51 7>-!/ 2 1*%
)+$82 )&5 )$1 (2 -!>> 0)
& 25<( 1'* , *5 $85 91
& :+* -6 - $1/
. % . *5: % -5:: -":: % -5: . *5: % -2:: :616- *6"2:
Christen für
Beim Erntedankfest danken
Gottes Schöpfung,
die guten Gaben der Natur und die Ernte. Auch im katholischen Familienzentrum Feldwasser in Dreis-Tiefenbach wurde das Erntedankfest gefeiert; in diesem Jahr zusammen mit
einer Spendenaktion: um Gott für seine gute Schöpfung zu
danken und gleichzeitig beim Erntedankfest auch an Menschen zu denken, denen es nicht so gut geht, wurden von der
Elternschaft der Kita Lebensmittel gespendet, die an den
„Netphener Tisch“, getragen von der Lebenshilfe NRW, weitergereicht wurden.
Bücherflohmarkt
in Hilchenbach
Hilchenbach. Die Stadtbücherei Hilchenbach veranstaltet im Rahmen des Hilchenbacher Markt der Kreativen
und unmittelbar neben dem
„Kartoffelfest“ am heutigen
Sonntag, 12. Oktober, einen
zusätzlichen „Extra-Bücherflohmarkt“ im Flur der Wilhelmsburg, Im Burgweiher 1
in Hilchenbach. Zahlreiche
interessante, in diesem Jahr
aussortierte Bücher sowie Bücher aus dem Altbestand werden zu günstigen Preisen abgegeben. Viele Liebes- und
Kriminalromane sowie Thriller werden angeboten, aber
auch Abenteuerromane, Romane über fremde Länder,
außergewöhnliche Menschen
und dramatische Familienschicksale - zum Lachen, zum
Gruseln, zum Mitdenken und
zum Mitfühlen. Vom Verkauf
profitieren unmittelbar die
Kunden der Stadtbücherei,
denn Büchereileiterin Birgit
Latz investiert den Erlös in
den Kauf neuer Bücher, Spenden sind also ausdrücklich gestattet.
Das Team der Bücherei
freut sich daher auf Leseratten, Sammler und alle anderen interessierten Besucher
des Bücherflohmarktes, Zeit
zum Stöbern und Schmökern,
Suchen und Finden ist am
heutigen Sonntag, 12. Oktober, von 11 bis 17 Uhr
Anmeldefrist
verlängert
Netphen. Die Musikschule
Netphen bietet Kurzentschlossenen noch die Möglichkeit, bei den neuen Kursen
von Ende Oktober bis Anfang
Dezember einzusteigen. Die
Anmeldefrist wurde bis zum
Mittwoch, 15. Oktober, verlängert, da noch einige Plätze
frei sind. Informationen zu
den Seminaren „Hip-HopDancing“ mit Alexis Feelmo,
„Afrikanisches
Trommeln“
mit Steffen Becker, oder das
Sing-Angebot „Mit 66 Jahren –
Deutsche Schlager und Evergreens“ mit Matthias Merzhäuser sind im Internet zu finden unter www.Netphen.de
(Bildung/Musikschule/Neue
Kurse) oder telefonisch einzuholen bei Klaus Opitz, ☎
02738/603143 oder Matthias
Merzhäuser
Shoppen für
den Tierschutz
Hilchenbach. Der Tierschutzverein Hilchenbach lädt am
heutigen Sonntag von 12 bis
17 Uhr in den neuen Raum in
der Unterzeche 8 im Hilchenbacher Stadtzentrum zum
Flohmarkt ein. Auf die Besucher warten neue Bücher und
Tierzubehör zu günstigen
Preisen; dazu gibt es Kaffee
und Kuchen. Der Erlös kommt
in vollem Umfang den Tieren
zugute.
☎ 02 71/2 33 83-0
100
12.10.14 - Seite 9
Pure Emotionen
Film über deutschen WM-Triumph kommt ins Kino
Jürgen Klopp will kämpferisch durch die BVB-Krise gehen.
„Kein Feuer verloren“
Klopp will kämpferisch durch die Krise
Dortmund (sid). Borussia
Dortmunds Trainer Jürgen
Klopp geht kämpferisch mit
der ersten größeren sportlichen Krise beim Vizemeister
der Fußball-Bundesliga um.
„Wir rücken zusammen. Wir
sind uns vollkommen einig,
dass wir da rauskommen“,
sagte Klopp im Interview mit
der FAZ: „Dass jetzt Fragen
nach der Einstellung meiner
Mannschaft gestellt werden,
ist ganz normal. Da steht Borussia Dortmund drauf, da
hat also auch Borussia Dortmund drin zu sein.“
Der BVB liegt derzeit mit
sieben Punkten nach sieben
Saisonspielen nur auf Rang
13. Viermal ging Dortmund
bereits als Verlierer vom
Platz, zuletzt setzte es ein 0:1
vor heimischem Publikum
gegen den Hamburger SV.
„Ich bin sehr selbstkritisch,
und ich respektiere auch Kritiker, aber das Entscheidende
ist: Ich weiß, dass ich nicht
um
einen
Prozentpunkt
nachgelassen habe. Ich habe
kein Feuer verloren oder
sonstwas“, sagte Klopp auf
die Frage, was die Krise mit
ihm gemacht habe.
Aufgrund einiger Verletzter
und den fehlenden Nationalspielern kann Klopp derzeit
nicht an seinem Wunschsys-
tem basteln. „Wir haben eine
sehr durchlässige Konstellation mit den Amateuren und
der U19 und können schon
ein sinnvolles Training machen, können allerdings
nicht an unserem Mannschaftsspiel arbeiten.“ Hoffnung machen dem 47-Jährigen aber die Rekonvaleszenten. „Der Geduldsfaden von
Ilkay Gündogan ist nach 14
Monaten zu Ende, der hat soviel Bock, dass er kaum noch
zu bremsen ist. Bei Reus und
Mchitarjan ist es genauso.“
In dem Testspiel des U23Teams des deutschen FußballVizemeisters Borussia Dortmund gegen die RegionalligaMannschaft des Reviernachbarn VfL Bochum bestritt
Marco Reus nach überstandenem Außenbandteilabriss im
Sprunggelenk aus dem EMQualifikationsspiel am 7. September gegen Schottland
(2:1) einen ersten Härtetest.
Am kommenden Samstag
(15.30 Uhr/Sky) gastiert der
BVB bei Aufsteiger 1. FC Köln.
Dann soll der 25-jährige Reus
bei weiterhin optimalem Verlauf´wieder in der Startformation stehen. Auch Ilkay Gündogan soll 422 Tage nach seiner Rückenverletzung zumindest wieder zum BVB-Kader gehören.
Warschau (sid). Als Bayern
München im Sommer 2013
seinen
Champions-LeagueTriumph unter dem Titel
„Wembley – Football is coming hoam“ ins Kino brachte, schwärmte Kapitän Philipp Lahm, der Streifen sei
„schon jetzt mein Lieblingsfilm“. Nun wird Lahm seine
Vorlieben noch einmal überdenken müssen. Am 10. November feiert „Die Mannschaft“ Premiere – der Kinofilm des Deutschen FußballBundes (DFB) über den WMTriumph in Brasilien, bei
dem Lahm erneut eine oscarreife Hauptrolle spielt.
Lahm und die anderen Weltmeister werden an diesem
Tag in Berlin von Bundespräsident Joachim Gauck mit
dem Silbernen Lorbeerblatt
geehrt. Am Abend dürfen sie
über den roten Teppich flanieren, um dann noch einmal
in den Bildern des Coups von
Rio de Janeiro zu versinken.
Dass es so kommt, ist einigen
glücklichen Umständen zu
verdanken, gewissermaßen
einem
geplanten
Zufall.
„Dreht mal so, als ob wir
Weltmeister werden würden“, habe die Anweisung an
das Team von DFB.tv um Uli
Voigt zu Beginn des Trainingslagers in Südtirol gelautet,
sagt
Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff. Dass der vierte Stern
Wochen später tatsächlich errungen werden würde, konnte da noch niemand ahnen.
Voigt und seine Leute machten sich trotzdem ans Werk –
und bieten nun einen intimen Einblick ins innerste der
Mannschaft, der Ende des
Jahres auch im TV zu sehen
wein wird.
„In diesem Film kommt die
ganze Emotion rüber, die bei
der WM stattgefunden hat,
auch im Quartier“, sagt Bierhoff über den 90-Minüter:
„Wir hoffen, unseren Fans
die WM nochmal nahezubringen und ihnen einen anderen Blick zu zeigen, wie die
Mannschaft die WM wahrgenommen und gelebt hat. Und
natürlich werden auch ein
paar Tore gezeigt.“ Und, wie
Stürmer Thomas Müller ergänzt, „der ein oder andere
Lacher“. Dazu dürften Per
Mertesackers legendäres Eistonnen-Interview
(„Wat
woll’n se?!“) im ZDF ebenso
gehören wie Müllers bairisches Selbstgespräch mit einer bedauernswerten Reporterin nach dem Finale („Weltmeister samma, den Pott
hamma“).
Dennoch ist der Film kein
zweites „Deutschland – Ein
Sommermärchen“, mit dem
Sönke Wortmann 2006 den
Weg der Mannschaft von Jürgen Klinsmann („Wir hauen
die durch die Wand!“) zu
Platz drei bei der Heim-WM
abgebildet hatte. Ein Regisseur wie Wortmann war in
Brasilien nicht dabei, das
Ganze hatte eher den Charakter einer Privat-Doku für den
heimischen Familienabend.
Ohnehin sollte das Kamerateam hauptsächlich Trainingseinheiten aufbereiten
und Motivationsclips erstellen. Einen Film habe man
aber stets im Hinterkopf gehabt, heißt es beim DFB.
Doch erst nach der WM, als
der Sieg feststand, wurde
Tom Spiess gebeten, das umfangreiche Material zu sichten und auf seine Kinotauglichkeit zu prüfen. Spiess und
Wortmann produzierten mit
ihrer Firma Little Shark Entertainment das „Sommermärchen“ oder „Das Wunder
von Bern“. Bierhoff verspricht für die Premiere „ein
kleines Feuerwerk“. Ums Geschäftemachen geht es nur
am Rande.
Zwar dürfte die DVD das
Weihnachtsgeschäft beleben,
der Erlös soll aber hauptsächlich in Stiftungen des Verbandes und der Fußball-Weltregierung FIFA fließen, die ihr
Rechtematerial für den Film
freigeben musste. Joachim
Löw freut sich auf „viele magische Momente für die Ewigkeit“. Klingt verdächtig nach
einem neuen Lieblingsfilm
für den Bundestrainer.
Trotz Angst vor Ebola
Afrika-Cup 2015 wie geplant
Kairo (sid). Gastgeber Marokko ist mit seinem Antrag gescheitert, den Afrika-Cup
2015 aufgrund der sich ausweitenden Ebola-Epidemie in
Westafrika zu verschieben.
Wie die Afrikanische FußballKonföderation CAF gestern
mitteilte, werde es „keine Änderungen im Ablaufplan der
Spiele und Events“ geben. Die
Kontinentalwettkämpfe sollen vom 17. Januar bis 8. Februar stattfinden.
Das marokkanische Gesundheitsministerium hatte
am Freitag bei den Organisatoren des Turniers den entsprechenden Antrag gestellt
und dies mit Gesundheitsrisiken begründet.
Die drei am stärksten von
Ebola betroffenen Länder
sind Guinea, Sierra Leone
und Liberia. Guinea und Sierra Leone sind noch in der
Qualifikationsrunde
aktiv.
Ob das Turnier auch wie geplant in dem nordafrikanischen Land stattfinden wird,
ließ die CAF gestern allerOliver Bierhoff preist den WM-Streifen an: „In diesem Film kommt Emotion rüber.“
dings offen.
Antrag Marokkos wird
Anfang November diskutiert
Der Antrag Marokkos soll
„auf dem nächsten Treffen
des Exekutivkomitees der
CAF am 2. November in Algier bearbeitet“ werden.
Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO
sind bislang rund 4 000 Menschen an Ebola gestorben, die
Tendenz ist deutlich steigend. Rund 8 000 Menschen
haben sich mit dem gefährlichen Virus infiziert.
Didavi-Verletzung trübt Stuttgarts Sieg
Stuttgart (sid). Spielmacher
Daniel Didavi vom kriselnden
Fußball-Bundesligisten VfB
Stuttgart hat kurz nach seiner Rückkehr ins Mannschaftstraining einen erneuten Rückschlag erlitten. Beim
7:1 (3:1)-Sieg der Schwaben
im Testspiel gegen Landesligist 1. FC Germania Bargau
musste der 24-Jährige am
Samstag mit muskulären Pro-
blemen ausgewechselt werden. Dies berichtet kicker.de.
Eine genaue Diagnose sollten
weitere Untersuchungen am
Wochenende ergeben.
Didavi hatte am Freitag erstmals wieder mit dem Team
trainiert, nachdem er zuletzt
wegen einer Oberschenkelzerrung pausieren musste.
Vor seiner Auswechslung
brachte Didavi das Team von
Trainer Armin Veh gegen Bargau in Führung (13.).
Die weiteren Treffer für den
VfB Stuttgart erzielten Vierfachtorschütze
Daniel
Ginczek (15./47./82./86.), Konstantin Rausch (17.) und Caniggia Elva (79.). VfB-Coach
Veh hatte die Mannschaft angesichts der Länderspielpause mit einigen A-Junioren aufgestockt.
Schalkes neuer Coach Roberto Di Matteo (Dritter von links) begrüßte seine Mannschaft beim Training.
Sehr akribisch
S04-Coach überlässt nichts dem Zufall
Gelsenkirchen (dpa). Überpünktlich, akribisch und im
königsblauen Sport-Outfit –
so nahm der neue Chefcoach
Roberto Di Matteo auf Schalke die Arbeit auf.
Ganz klares Zeichen: Der
Nachfolger des beurlaubten
Jens Keller möchte bei den
Gelsenkirchenern
nichts
dem Zufall überlassen. Schon
lange vor der für 14.30 Uhr
angesetzten Einheit am Donnerstag baute der 44-jährige
Di Matteo die Hütchen für die
vorgesehenen Übungen auf.
Mit ihm auf dem Platz waren zu diesem Zeitpunkt
auch sein Assistent Attilio
Lombardo
und
TorwartCoach Massimo Battara. Manager Horst Heldt beobachtete das Geschehen beim aktuellen Tabellenelften von einem Balkon der Schalker Geschäftsstelle. „Er steht für
eine gute Organisation, eine
eigene Spielphilosophie und
legt viel Wert auf Disziplin –
auf dem Platz und außerhalb
des Platzes“, hatte Sportvorstand Heldt zuvor wissen lassen.
Dann wurde es ernst: Di
Matteo begrüßte sein neues
Team im Beisein von mehr
als 1000 Fans per Handschlag.
Unter den 25 Spielern war
auch Weltmeister und Schalke-Kapitän Benedikt Höwedes, der zuvor wegen einer
Verletzung dreieinhalb Wochen pausieren musste.
Später war Di Matteo fast
immer mittendrin. Denn er
möchte nicht nur fordern
und fördern: Um seinen Bundesligaprofis zu veranschaulichen, wie er es gern hätte im
Training, machte der in der
Schweiz geborene Italiener
Teile der Übungen häufig
selbst vor. Ein Vorbild in jeder Hinsicht – auch das
möchte Di Matteo sein.
Pass-Spiele oder TorschussVersuche, zwischendurch Besprechungen am Mittelkreis,
Einzelgespräche: Der Neue
wurde seinem Ruf, ein in allen Belangen penibler Fußball-Arbeiter zu sein, gerecht.
Di Matteo: „Ich bin ein Trainer, der sehr viel mit seinen
Spielern kommuniziert.“ Das
alles soll helfen, die ErstligaHeimpremiere Di Matteos im
Land des Weltmeisters am 18.
Oktober gegen Hertha BSC erfolgreich zu gestalten. Er
freut sich auf die Herausforderung: „Der Verein steht für
Leidenschaft und hat herausragende Fans.“
Nach dem schwachen Saisonstart hatten die Schalker
Keller am Dienstag nach 22
Monaten beurlaubt und zeitgleich Di Matteo verpflichtet.
Der Italo-Schweizer, der 2012
mit dem FC Chelsea die
Champions League und den
englischen Pokal gewann,
hat bei den Gelsenkirchenern
einen Vertrag bis zum 30.
Juni 2017.
Wechselt Podolski?
Frankfurt/Main (sid). FußballNationalspieler Lukas Podolski hat erneut angedeutet,
dass er sich einen Wechsel im
Winter vorstellen kann. „Ich
bin keiner, der einen Vertrag
aussitzt“, sagte der 29-Jährige, der in der aktuellen Premier-League-Saison beim FC
Arsenal bisher nur auf 36 Mi-
nuten Einsatzzeit kam, dem
Express.
Eine Rückkehr zu seinem
Heimatverein 1. FC Köln wollte Podolski generell nicht
ausschließen. „Köln ist immer mein Klub. Aber das soll
jetzt nicht heißen, dass es
passiert“, betonte der Nationalspieler.
Einspruch gegen Sanktionen
ZSKA wehrt sich gegen weitere Geisterspiele
Moskau (sid). Der russische
Fußball-Meister ZSKA Moskau,
Champions-LeagueGruppengegner von Bayern
München, hat beim Disziplinarkomitee der Europäischen Fußball-Union (UEFA)
Einspruch gegen die jüngst
verhängten
zusätzlichen
Geisterspiele eingelegt.
Sollte der Protest abgeschmettert werden, will der
Klub nach Angaben von Manager Roman Babajew den
Fall vor dem Internationalen
Sportgerichtshof CAS klären
lassen. ZSKA wurde Anfang
Oktober wegen des schweren
Fehlverhaltens
Moskauer
Fans zu weiteren Spielen unter Ausschluss der Öffentlichkeit im Europapokal verurteilt. Beim Auswärtsspiel gegen den AS Rom am 17. Sep-
tember (1:5) waren die Anhänger durch rassistische Gesänge und das Zünden von
Feuerwerkskörpern negativ
aufgefallen. ZSKA hatte bereits sein erstes Heimspiel
der laufenden ChampionsLeague-Saison gegen den FC
Bayern (0:1) vor leeren Rängen austragen müssen.
Nach den jüngsten UEFASanktionen finden auch die
Heimspiele gegen Manchester City (21. Oktober) und
Rom (25. November) sowie
das folgende EuropapokalHeimspiel, unabhängig von
Saison und Wettbewerb,
ohne Zuschauer statt. Zudem
erhielt der Klub eine Geldstrafe von 200 000 Euro und
darf keine Tickets für das ZSKA Moskau legt Einspruch
Auswärtsspiel in Manchester gegen weitere Geisterspiele
am 5. November verkaufen. bei der UEFA ein.
Alle auch in
alkoholfrei!
Aktionszeitraum 13.10. bis 18.10.2014
(außer Hell)
4.49
NEU im
€
Gerolsteiner
Krombacher
Pils, Radler, Weizen,
Alkoholfrei, Hell
(Weizen und Hell
nicht in 0,33 l-Fl.)
20 x 0,5 l/24 x 0,33 l
+ 3,10/3,42 € Pfd.
12.99
Naturell
6 x 1,5 l + 2,40 € Pfd.
1 l = 1,30
1 l = 1,64
Brohler
5.99
€
1 l = 0,50
1 l = 0,50
12.
99
€
€
Reissdorf Kölsch
20 x 0,5/24 x 0,33 l
+ 3,10/3,42 € Pfd.
Classic oder
Medium
12 x 1,0 l + 3,30 € Pfd.
Sortiment!
6 x 1,0 l + 2,40 € Pfd.
6.
99
€
5.
Bad Meinberger
1 l = 0,50
der
Woche
1 l = 1,17
1 l = 1,30
1 l = 1,64
99
€
Classic o. Medium
12 x 1,0 l + 3,30 € Pfd.
San
Pellegrino
s
i
e
r
p
l
Purze
Apollinaris
Becks
versch. Sorten
20 x 0,5 l + 3,10 € Pfd.
13.
49
€
Classic o. Medium
12 x 0,7/0,75 l
+ 3,30 € Pfd.
1 l = 0,48
1 l = 1,35
3.
99€
1 l = 0,44
Ihre Ersparnis: 10 %
Unsere Märkte finden Sie im Sauerland: Attendorn, Berlinghausen, Gerlingen, Helden, Hunswinkel, Hünsborn, Meggen, Rothemühle, Serkenrode, Oberveischede, Saalhausen,
2x in Olpe, Wenden sowie im Siegerland: Alchen, Burbach, Hilchenbach, Irmgarteichen, Müsen, Neunkirchen, Niederndorf, Oberschelden, Trupbach und Wilnsdorf
☎ 02 71/2 33 83-0
Seite 10 - 12.10.14
100
WM-Siebte am
Stufenbarren
Bradl auf
Startplatz neun
Motegi (sid). MotoGP-Pilot
Stefan Bradl (Zahling) ist im
Qualifying zum Großen Preis
von Japan in Motegi nicht
über den neunten Platz hinausgekommen. Der 24-Jährige vom Team LCR-Honda
drehte seine schnellste Runde in 1:45,005 Minuten und
war damit rund eine halbe Sekunde langsamer als der Italiener
Andrea
Dovizioso
(1:44,502), der dem DucatiTeam die erste Pole seit 2010
sicherte. Weltmeister Marc
Marquez
(Spanien/Honda),
der die Möglichkeit auf die
vorzeitige Titelverteidigung
hat, startet von Position vier.
In der Moto2 war Marcel
Schrötter (Tordera/Spanien/
Mistral) als Zehnter bester
deutscher Fahrer. Sandro Cortese (Berkheim/Kalex) startet
vom elften Rang, Jonas Folger
(Tordera/Spanien/Kalex) von
der 15. Position. Die Pole Position sicherte sich Esteve Rabat (Spanien/Kalex).
Groeneveld
schwer verletzt
Inzell (sid). Nach einem
schweren Sturz beim Tempotraining im oberbayrischen
Inzell droht dem niederländischen Eisschnellläufer Christijn Groeneveld das Karriereende. Die Ärzte diagnostizierten einen Wirbelbruch,
mehrere Rippenbrüche und
eine Lungenverletzung bei
dem 29-Jährigen, der mit einem Rettungshubschrauber
ins Krankenhaus nach Traunstein geflogen und dort fünf
Stunden lang operiert wurde.
Vor der OP hatte Groeneveld
kein Gefühl mehr in seinen
Beinen. Nach dem Eingriff
konnte er die Zehen wieder
leicht bewegen. Trotzdem
schließen die Ärzte eine bleibende Lähmung nicht aus.
Das Rückenmark wurde nach
Ärzteangaben eingedrückt,
aber nicht durchgeschnitten.
Halbfinale
verpasst
Xiamen (sid). Die Beachvolleyballerinnen Kim Behrens und
Sandra Seyfferth (Münster/
Dresden) haben bei den Xiamen Open in China den
Sprung ins Halbfinale verpasst. Das Duo unterlag am
Samstag Tealle Hunkus/Kendra Van Zwieten aus den USA
mit 1:2 (22: 20, 18:21, 12:15).
Am Freitag waren bereits die
Berliner Sebastian Fuchs und
Thomas Kaczmarek im Achtelfinale des World-Tour-Turniers ausgeschieden.
Hill kann wieder strahlen
Mercedes-Pilot Lewis Hamilton fuhr in Sotschi die schnellste Runde in der Qualifikation.
Nächster Erfolg
Lewis Hamilton holt erste Pole in Russland vor Nico Rosberg
Sotschi (sid). WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton hat den
nächsten Angriff seines Stallrivalen Nico Rosberg souverän abgewehrt und sich beim
ersten Großen Preis von Russland überlegen die Pole Position gesichert. Der MercedesPilot aus England fuhr im
Olympiapark von Sotschi in
1:38,513
Minuten
die
schnellste Zeit des Tages und
verdrängte den Wiesbadener
Rosberg (1:38,713) mit zwei
Zehntelsekunden Vorsprung
auf Platz zwei.
„Es sind nur noch vier Rennen, jedes einzelne ist wichtig“, sagte Rosberg: „Aber Lewis war das ganze Wochenende schneller. So ist es nunmal, das muss ich jetzt akzeptieren. Für das Rennen ist
trotzdem alles möglich.“ Der
29 Jahre alte Hamilton, der
zum siebten Mal in diesem
Jahr von Startplatz eins auf
die Strecke geht, kämpft im
Rennen am heutigen Sonntag
(13 Uhr/RTL und Sky) um seinen vierten Sieg in Folge, dieser würde ihn seinem zweiten WM-Titel ein ganzes
Stück näher bringen.
Aktuell führt Hamilton (266
Punkte) in der Gesamtwertung vor Rosberg (256) – es ist
der größte Vorsprung in die-
ser Saison. Titelverteidiger
Sebastian Vettel (139) ist hinter Red-Bull-Teamkollege Daniel Ricciardo (193) nur Vierter. Auf seiner Abschiedstour
bei Red Bull landete Vettel im
Autodrom von Sotschi auf
dem enttäuschenden elften
Platz und verpasste sogar das
Q3. Aufgrund einer Strafe für
McLaren-Fahrer Kevin Magnussen rückt Vettel aber noch
auf Rang zehn nach vorne. Erneut musste sich der Heppenheimer dem jüngeren Ricciardo geschlagen geben, der es
auf Rang sieben schaffte, wegen der Magnussen-Strafe allerdings von Position sechs
starten darf.
Vettel, der 2015 wahrscheinlich zu Ferrari wechselt, hat in dieser Saison noch
kein Rennen gewonnen, Ricciardo bereits drei. Rosberg
hatte derweil erneut das
Nachsehen gegen Hamilton.
Schon in den freien Trainingseinheiten war Hamilton
schneller als der Sohn des ExWeltmeisters Keke Rosberg.
Am Freitag hatte diesem das
falsche Setup an seinem Auto
noch einen gehörigen Strich
durch die Rechnung gemacht, nun reichte auch die
fahrerische Leistung nicht
aus. „Ich glaube daran“, hatte
Hamilton hat seinen Stallrivalen Rosberg im Griff.
Rosberg angesprochen auf
seine WM-Chancen gesagt.
Dritter hinter den Silberpfeilen wurde etwas überraschend der starke Valtteri
Bottas (Finnland/1:38,920) im
Williams. Nico Hülkenberg
(Emmerich/1:40,058) qualifizierte sich im Force India für
Rang 12, der Rheinländer
wird aufgrund eines unerlaubten Getriebewechsels allerdings um fünf Startplätze
zurückversetzt und geht als
17. ins Rennen. Nutznießer
ist auch Sauber-Pilot Adrian
Sutil
(Gräfelfing/1:40,984),
der dadurch von Position 15
auf Rang 14 vorrückt.
Nanning (sid). Das Strahlen
war zurück: Einen Tag nach
ihrem schwachen Mehrkampf-Finale mit Rang 22 hat
Lisa-Katharina Hill die Kunstturn-Weltmeisterschaften im
chinesischen Nanning doch
noch mit einem Erfolgserlebnis abgeschlossen. In einem
hochklassigen StufenbarrenFinale eroberte die Stuttgarterin einen mehr als achtbaren siebten Platz. Mit der Medaillenvergabe allerdings hatte die 22-Jährige erwartungsgemäß nichts zu tun. Die chinesischen WM-Gastgeber feierten durch Yao Jinnan
(15,633) und Huang Huidan
(15,566) einen Doppelsieg,
Bronze sicherte sich Darja
Spiridonowa (15,283) aus
Russland.
Die Maschinenbaustudentin sammelte 14,333 Punkte
und ließ damit zumindest
Ruby Harrold aus Großbritannien (13,666) hinter sich.
„Von der Platzierung her war
nicht mehr drin, ich bin total
happy“, sagte Hill und atmete
dabei erleichtert durch. Die
Perfektion ihrer Übung aus
der Qualifikation ließ sich
vor knapp 9000 Zuschauern
im fast ausverkauften Guanxi
Sports Center allerdings
nicht wiederholen. Nach dem
Pak-Salto touchierte sie mit
den Füßen leicht den Boden.
Abzüge gab es auch für einen
nicht ganz sauber ausgeturnten Handstand. „Dennoch hat
Lisa das ganz toll gemacht.
Ihre erste Übung aus der Vorrunde war praktisch kaum zu
toppen“, lobte Cheftrainerin
Ulla Koch ihren Schützling.
In der Mehrkampf-Entscheidung hatte Hill noch einen
Zwischenschwung einlegen
müssen und war dafür von
den Kampfrichterinnen spürbar bestraft worden. Dass sie
nun für das kommende Jahr
in den A-Kader hochgestuft
werden wird, daran hatte die
frühere Chemnitzerin überhaupt noch nicht gedacht:
„Ich hatte ganz andere Dinge
im Kopf.“ Zum Beispiel die
Bekämpfung ihrer Nervosität, die im Vergleich zum
Mehrkampf kaum nachgelassen hatte.
Neuer Weltmeister am Boden wurde der Russe Denis
Abljasin. Beim Sprung setzte
sich Hong Un Jong aus Nordkorea durch. Der Titel am
Stufenbarren ging an die Chinesin Yao Jinnan, ihr Landsmann Liu Yang holte WMGold an den Ringen.
Die Welttitelkämpfe werden am heutigen Sonntag (ab
7 Uhr MESZ) mit den restlichen fünf Gerätefinals abgeschlossen. Deutsche Athleten
konnten sich für diese Medaillenentscheidungen nicht
qualifizieren.
Bei perfekten Bedingungen
mit strahlendem Sonnenschein und Temperaturen
von 22 Grad drückte das
Schicksal des in der Vorwoche schwer verunglückten
Marussia-Piloten Jules Bianchi weiter auf die Stimmung.
Alle Fahrer gingen mit Grußbotschaften an Helm oder
Auto auf die Jagd nach der
Bestzeit. Bianchis MarussiaTeam verzichtete auf den Einsatz eines zweites Autos und
schickte lediglich Max Chilton auf die Strecke. „Wir sind
in Gedanken voll und ganz
bei Jules, auch wenn wir hier
einen Job zu machen haben“,
sagte Rosberg.
Ungeachtet der Tragik um
Bianchi wird sich Mercedes in
Sotschi wohl vorzeitig die
Konstrukteurs-WM sichern
und damit endgültig die Dominanz von Vettels (Noch)Rennstall Red Bull beenden.
Nach vier Fahrer- und vier
Mannschaftstiteln seit 2010
werden beide Trophäen in
diesem Jahr zu den beeindruckend dominanten Silberpfeilen gehen. Mit 190 Punkten Rückstand hat Red Bull
nur noch theoretische Chancen, ein heutiger Sieg würde
Mercedes für die Entschei- Lisa-Katharina Hill bei ihrer Übung am Stufenbarren: Am Ende
dung bereits ausreichen.
wurde sie WM-Siebte.
„Regel richtig interpretieren“
Handspiel: FIFA schiebt Schwarzen Peter nach Deutschland
FIFA-Schiedsrichterchef Massimo Busacca verteidigt die Handspielregel.
Köln (sid). Die FIFA schaltet in
der Handspielregel-Debatte
auf stur: Beim Weltverband
schiebt Schiedsrichter-Chef
Massimo Busacca dem Deutschen Fußball-Bund (DFB)
und den deutschen Referees
den Schwarzen Peter für die
jüngsten Verwirrungen über
die Vorschrift in der Bundesliga zu.
„Die Regel müsste den Bundesliga-Spielern und -Trainern nur mal richtig erklärt
werden. Da sind auch die nationalen Verbände gefordert“, beklagt der Schweizer
vermeintlich mangelnde Aufklärungsarbeit zu den Schlüsselfragen
„Absicht
oder
nicht?“ und „Vergrößerung
der Körperfläche oder nicht“.
Indirekt macht der 45-Jährige
in einem Interview auch seinen DFB-Kollegen Vorwürfe:
„Das Fußball-Verständnis der
Schiedsrichter ist sehr wichtig. Sie müssen den Fußball
leben, ihn inhalieren und vor
allem verstehen. Sie müssen
sich in die Lage der Spieler
versetzen können. Nur so
kann der Referee richtig entscheiden.“
DFB-Schiedsrichter-Chef
Herbert Fandel (Kyllbrug)
wies Busaccas Einschätzungen zurück. „Ich denke, es
gibt nicht viele Fußball-Länder, in denen Schiedsrichter
so intensiv und professionell
geschult werden wie bei uns
in Deutschland“, sagte Fandel
und fuhr auf der DFB-Homepage fort: „Auch vor dieser
Saison waren die Mitglieder
der Schiedsrichter-Kommission des DFB, wie übrigens seit
Jahren, natürlich vor allem
bei den Vereinen und Spielern.“
In der Bundesliga, wo Fandel bereits kurz nach Saisonbeginn
„Fehleinschätzungen“ seiner Unparteiischen
mit der „Dynamik des Spiels“
erklärte hatte, war zuletzt
nach mehreren vergleichbaren Fällen am vergangenen
Sonntag beim Spiel zwischen
Borussia Mönchengladbach
gegen den FSV Mainz 05 (1:1)
wegen einer HandelfmeterEntscheidung zugunsten der
Gäste die Regel-Diskussion
wieder hochgekocht. Gladbachs Trainer Lucien Favre
schimpfte über einen „Skandal“.
Unterstützung bekam der
Schweizer Coach von seinen
Kollegen Jürgen Klopp (Borussia Dortmund) und Thomas
Schaaf (Eintracht Frankfurt).
Aber auch der frühere Weltschiedsrichter Markus Merk
bezeichnete die Handspielregel als „nicht gut für Schiedsrichter. Es gibt zu viel Ermessensspielraum und Subjektivität.“
Busacca hingegen untermauerte seinen Standpunkt
mit dem Verlauf der WM-Endrunde im vergangenen Sommer in Brasilien. Die FIFA
habe, sagte er, „Trainer wie
Joachim Löw mit ins Boot geholt. Wir hatten kein Problem mit der Handregel. Die
Regel muss nur richtig interpretiert werden.“ Der frühere
Spitzenreferee sprach Kritikern außerdem die Legitimation für Klagen ab: „Man
muss als Trainer auch Gründe
liefern und kann nicht nur sagen, die Auslegung wäre
dumm.“
Bei der WM indes waren
überhaupt keine nennenswerten Spielsituationen entstanden, in denen die Unparteiischen
Entscheidungen
aufgrund der Regel fällen
mussten. In Busaccas WM-Abschlussbilanz war der Umgang mit der Regel auch überhaupt kein Thema. „Gott war
mit uns, ihm möchte ich danken“, sagte der Eidgenosse
auch mit Blick auf das von
diskussionswürdigen Handspielszenen weitgehend freie
WM-Turnier. Einen Segen
brauche es laut Busacca bei
„korrekter Auslegung, was
wir von den Schiedsrichtern
verlangen“, auch gar nicht,
schließlich ginge es nur um
die Frage der Absicht und der
natürlichen Handbewegung.
„Man kann ab und zu über
die Interpretation streiten.
Nicht aber über die Regel
selbst. Die ist gut und entspricht dem Geist des Fußballs.“
☎ 02 71/2 33 83-0
111
12.10.14 - Seite 11
Ein „Großer“ tritt ab
Kampfrichter Hans-Werner Krämer hört auf
Siegen.
Der Siegener Hans-Werner
Krämer ist ein Vorbild – auf
und neben der Matte. Vorbild-Charakter zeigt er nun
auch, indem er sich aus dem
aktiven Geschäft zurückzieht. „Ich wollte meinen
Platz nicht für den Nachwuchs blockieren“, sagt der
Kampfrichter, der bei zahllosen internationalen Wettkämpfen den Deutschen-Judo-Bund repräsentiert hat.
Nur strahlende
Gesichter
Siegen. Vier stolze Mädchen,
vier stolze Jungs und eine stolze Trainerin – das ist das Ergebnis der kürzlich stattgefundenen Prüfung im Dojo
des Karatevereins Shin-Zen
Siegen. In einem fünfmonatigen Anfängerkurs erlernten
die Kinder unter Leitung von
Trainerin Karin Hähner die
Grundlagen des ShotokanKarates. Neben Spiel und
Spaß, der im Kindertraining
des Vereins immer einhergeht, wurde den Teilnehmern
durch kontinuierliches und
konzentriertes Üben vermittelt, anfänglich bestehende
motorische Probleme zu beseitigen, sich zu wehren und
selbst zu verteidigen. Die
zahlreichen Zuschauer, die
zur Unterstützung mitkamen,
zeigten sich begeistert von der
Entwicklung der Kinder in
den vergangenen Monaten.
Auch Trainerin Karin Hähner
war mit den Leistungen ihrer
Schützlinge hochzufrieden.
So war es nicht verwunderlich, dass alle Kids ihre Prüfung bestanden und am Ende
glücklich ihre Urkunden entgegen nehmen konnten. Zur
Belohnung dürfen die Kinder
nun im FortgeschrittenenKindertraining mitmischen
und sich auf Erfahrungen mit
den höheren Gurtträgern
freuen. Nähere Informationen gibt es unter www.shinzen.de oder ☎ 0271/31 08 46.
Schülerlauf-Organisator Martin Hoffmann (links), Bernd Schöler von der Volksbank Siegerland (3. von rechts) und Siegens
2. Bürgermeister Jens Kamieth (2. von rechts), übergaben die Pokale für Fairness und Engagement an Vertreter der Gesamtschule Eiserfeld, der Realschule Hilchenbach und des Gymnasiums Netphen.
Teamgeist stand im Fokus
Schülerlauf: Sonderpreise für Fairness und Engagement
Siegen.
Die Siegerehrung der besten
Teams bedeutet den jährlichen Abschluss des Siegerländer Volksbank-Schülerlaufs, der mit rund 7500
Schülern aus über 50 Schulen zu den sportlichen Highlights in der Region zählt.
Obwohl der Spaß für die
meisten Teilnehmer an erster
Stelle steht, soll auch das
Sportliche nicht verloren gehen: Bei den Läufen der
Grundschulen wird bewusst
auf eine Zeitnahme verzichtet, ab Klasse 5 nehmen die
Schüler ihre Zeiten selbst.
„Eine elektronische Zeit-
messung für mehr als 5000
Schüler steht in keinem Kosten-Nutzen-Verhältnis. Der
Schülerlauf ist keine Meisterschaft, gefragt sind Eigenverantwortung und Ehrlichkeit
und ich denke, dass die meisten Schüler fair gewesen sind.
Doch gab es auch Unstimmigkeiten: Uns wurde von Abkürzungen berichtet und Fantasiezeiten haben wir natürlich
sofort gelöscht. Zudem haben
nur die Hälfte aller Schulen
ihre Zeiten durchgegeben“, so
Organisator Martin Hoffmann.
An allen Punkten soll nun
im nächsten Jahr gearbeitet
werden: „Auf einem Nachbe-
reitungstreffen sowie nach
Gesprächen mit Lehrern haben wir uns entschieden, in
diesem Jahr auf eine Ehrung
der schnellsten Mannschaften/Schulen zu verzichten.
Um den Teamgedanken aber
noch einmal hervorzuheben,
wurden erstmals Sonderpreise für Fairness und Engagement ausgegeben.“
Die Schulen und Teams die
nun im Rahmen des RWELichterlaufs geehrt wurden,
stehen stellvertretend für alle,
die ehrlich waren und durch
ihr Engagement die Veranstaltung erst ermöglicht haben.
Geehrt wurden: die Carl-
Line Dance beim
TSV Siegen
Kraemer Realschule Hilchenbach, die mit ihren Schulhelfern das DRK unterstützt hat;
die Gesamtschule Eiserfeld,
die mit rund 70 Streckenposten die Läufe sicherte und das
Gymnasium Netphen, deren
schnellsten
Schülerinnen
nicht aufs Treppchen kamen,
weil sich andere vordrängelten.
Mit dieser ungewöhnlichen
Entscheidung wollen die Organisatoren nicht moralisieren, sondern für Fairness sensibilisieren. Im nächsten Jahr
wird es dann neben einem
Fairness-Pokal auch wieder
eine Siegerehrung für die
schnellsten Teams geben.
Titel zum
Vereinsjubiläum
Siegen. Die Tanzabteilung des
TSV Siegen startet am Montag, 20. Oktober, von 18.10
Uhr bis 19.10 Uhr, mit einem
Line-Dance-Kurs. In den Räumen der Deutschen Angestellten Akademie (gegenüber
dem Kino) soll der Kurs kontinuierlich fortgeführt werden.
Das Besondere: Man kann jederzeit einsteigen. Ein Tanzpartner ist nicht erforderlich,
da Männer und Frauen in Linien oder Reihen dieselben
Figuren tanzen. Die Musik ist
oft dem Countrystyle angepasst. Line Dance ist leicht zu
erlernen und für jeden geeignet, der Spaß an Tanz und Bewegung hat. Interessenten Jahn-Trainer Frank Matzner zeigt sich mit den Leistungen von Daniel Rosen, Dr. Juri Rosen
können sich unter tanztsvsie- (hinten v. l.) sowie Michaela Wendel, Caroline Weskamp, Niklas Haas und Lisa Tersteegen
gen@gmail.com oder bei der (vorne v. l.) zufrieden.
Kassenwartin der Tanzabteilung, Josephine Schweiberer,
unter ☎ 0271/3748739 oder
0176/28065771 melden.
Siegen/Mühlheim.
Besser
kann man eine JubiläumsSaison nicht abschließen. Die
Baseballer der Siegen Pirates
gewannen pünktlich zum 25jährigen Vereinsbestehen die
Meisterschaft in der Ruhrfunliga (Mixed Fastpitch). Bis es
soweit war, galt es aber zunächst die beiden letzten Saisonspiele in Mühlheim an der
Ruhr siegreich zu gestalten.
Die Freibeuter wurden von
Anfang an ihrer Favoritenrolle
gerecht und zerlegten zunächst die gastgebenden Mavericks förmlich in alle Einzelteile. 28:0 hieß es nach einem
einseitigen Match für die Siegener. In der finalen Partie gegen die Herne Lizards setzten
sich die heimischen Baseballer deutlich mit 13:4 durch, so
dass der Meisterpokal nach
2008 wieder nach Siegen wanderte. „Nach zwei Vize-Meisterschaften konnten wir den
Pokal endlich wieder ins SieRheinischen-Fechter-Bunds
gerland holen. Das ist echt
mit einem Gold-Sieg.
Deutlich schwerer tun sich überragend“, kommentierte
hingegen die A-Jugendlichen Trainer Hans Weisse den ErLisa Tersteegen, David Scheer folg.
und Luis Enrique Szabo, die
im jüngsten Jahrgang 2000 der
A-Jugend nun auf den Junioren-Qualifikationsturnieren
(Jahrgang 1995 - 2000) im traditionell starken westfäli- Netphen/Lippstadt. Der EHC
schen Florettfechten ihre Netphen tritt am heutigen
Sonntag (19 Uhr) in der EisPunkte erreichen müssen.
Dem Siegener Säbelfechter hockey-Bezirksliga bei Kristall
Dr. Juri Rosen gelang kürzlich Lippstadt an. Die Ostwestfain Hamburg die zweite Quali- len holten in der vergangenen
fikation für eine Senioren- Saison den Bezirksliga-MeisWeltmeisterschaft im Fech- tertitel und gehören auch in
ten, zu der er am 23. Oktober dieser Spielzeit wieder zu den
als Ranglisten-Dritter für Favoriten. Allerdings können
Deutschland nach Debrecen die Netpher mit breiter Brust
in Richtung Eishalle am Möh(Ungarn) reisen wird.
„Wir freuen uns über die nesee fahren, schließlich gestetigen Leistungssteigerun- wannen sie die ersten beiden
gen auf den Ranglistenturnie- Partien in dieser Saison. Zuren in allen drei Fechtdiszipli- versichtlich stimmt Trainer
nen“, zeigte sich Jahn -Trainer Theo Eickhoff zudem die TatFrank Matzner nach dem Sai- sache, dass er heute seine
sonauftakt mit der Entwick- Wunschformation aufs Eis
schicken kann.
lung zufrieden.
Fechter auf gutem Weg
Jahn-Kampfsportler verfolgen ehrgeizige Ziele
Siegen.
Gleich vier Nachwuchsfechter des TV Jahn Siegen sind
bei erfolgreichen QualifikatiNetphen. Den A-Jugend- onsturnieren zum Saisonstart mit Florett, Degen und
Oberliga-Handballerinnen
des TVE Netphen ist eine ech- Säbel in die erweiterte Lante Überraschung geglückt: desspitze vorgerückt.
Trotz vieler Ausfälle besiegte
„Wir haben uns für diese
man jetzt in eigener Halle BoSaison
erstmals mit einigen
russia Dortmund mit 28:26.
Vor allem Anna Lena Welsch Sportlern die Qualifikation für
und Torfrau Marie Schneider die Deutsche Meisterschaft
sorgten dafür, dass die Partie zum Ziel gesetzt und sind auf
nach einem 15:15-Pausen- einem guten Weg“, kommenstand in der zweiten Hälfte tierte Jahn-Trainer Frank
knapp zu Gunsten des TVE Matzner das ehrgeizige ProNetphen entschieden werden jekt.
Beim
Internationalen
konnte.
Fechtturnier in Arnsberg landeten die beiden Jahn-Fechterinnen Michaela Wendel
Jeden Sonntag ab 19.00 Uhr und Caroline Weskamp im
Damenflorett B-Jugend 2002
auf dem geteilten dritten
Platz. Beide B-Jugend-Fechterinnen sind damit in Westfavon der Kreisliga bis zur Bundesliga len auf Ranglistenplatz drei
geführt.
Im Herrenflorett B-Jugend
TVE Netphen
schlägt Borussia
Aktuelle
Ergebnisse
www.siegerlandkurier.de
Vor einem Jahr ging die
deutsche Kampfrichterkommission in Klausur. Thema:
Wie schaffen wir es, dass ein
deutscher Unparteiischer bei
den Olympischen Spielen
2016, 2020 oder 2024 dabei
sein wird? Resultat war, den
Nachwuchs zu fördern. Konsequenz für Krämer: Er zog einen Schlussstrich, um mit gutem Beispiel voranzugehen.
Und wie es sich für einen
großen Sportsmann gehört,
tritt der Eiserner auf dem Höhepunkt ab. Zwar wurde seine
Entscheidung im Umfeld mit
Bedauern quittiert, aber an
seinem Entschluss hält Krämer fest. Seinen letzten internationalen Einsatz hatte Krämer vor wenigen Wochen in
Glasgow bei den Commonwealth-Spielen. Wie hoch seine Reputation nach zwei Jahrzehnten als Kampfrichter ist,
zeigt die Tatsache, dass der
Verband ihm die Leitung des
letzten Finales angetragen
hat.
Das Schlüsselerlebnis für
die
Kampfrichter-Karriere
Krämers war die Tatsache,
dass es die Statuten vorsahen,
dass man die Dan-Prüfung
nur ablegen darf, wenn man
einen Kampfrichterlehrgang
nachweisen kann. „BezirksKampfrichter-Obmann Bronsilaw Niedzialkowski sprach
mich damals an und meinte,
ich hätte Talent als Kampfrichter“, erinnert er sich. Im
Laufe seiner Karriere förderten ihn Kampfrichter-Größen
wie Dieter Bruns, Klaus Friedrich, Horst Menz und Bernd
Achilles. Krämer gab aber
auch viel zurück. So engagiert
er sich in der Bundeskampfrichter-Kommission, in der er
erster Vertreter von Kampfrichter-Chef Stephan Bode ist.
Des Weiteren ist Krämer VizePräsident und Obmann des
NRW-Judoverbands.
Doch
damit nicht genug: Der 55Jährige ist zudem Vorsitzender und Trainer seines Heimatvereins Judofreunde Siegen-Lindenberg. Darüber hinaus ließ Krämer bereits verlauten, dass er sich weiterhin
um den deutschen Kampfrichter-Nachwuchs kümmern
werde, für den er auch noch
eine zentrale Botschaft parat
hat: „Behaltet eure Kritikfähigkeit. Wer glaubt, er mache
keine Fehler, hat schon den
ersten Fehler hinter sich.“
verfehlte Niklas Haas (HFL
2002) knapp eine Punktevergabe. Denis Mamin, ebenfalls
HLF 2002, musste wegen einer
Erkrankung den Start kurzfristig absagen. Beide Siegener
hoffen nun auf einen Punktegewinn bei den verbleibenden
Qualifikationsturnieren
in
Westfalen im kommenden
Jahr.
Eine starke Leistung zeigte
Daniel Rosen im Herrensäbel
A-Jugend 1999. Rosen schaffte
auf einigen Qualifikationsturnieren den Einzug in die Wertungsrunde und nimmt damit
Ranglistenplatz drei in Westfalen ein. Zudem wurde er in
den Landeskader D2-WFBKader berufen.
Jahn-Fechter Mika Ehringhaus, der für seinen Heimatverein TV Dillenburg an den
Start ging, belegt derzeit Platz
eins auf der hessischen Schüler-Rangliste im Herrenflorett
2004 und Platz zwei im Herrendegen. Zuletzt glänzte er
auf Q-Turnieren des Nord-
EHC beim
Titelverteidiger
TuS Alchen
Die Tennis-Herren 50 des
haben sich den Titel in der Kreisliga gesichert. Nachdem sich die Alchener bereits vor dem abschließenden Spieltag eine gute Ausgangsposition verschafft hatten, musste ein Sieg im letzten Saisonspiel
gegen den VfR Rüblinghausen her, um den Triumph schließlich perfekt zu machen. Souverän mit 8:1 bezwangen die Alchener letztlich ihren ärgsten Konkurrenten und machten damit den Aufstieg in die nächsthöhere Liga perfekt. Als Schlüssel zum Erfolg machte das neu gemeldete Team um Uwe
Schulz, Friedrich Wied, Winfried Marx, Werner Ettler, Eckhard
Imhof, Roland Schindler, Siegfried Ortmann und Rainer
Hochhard die gute „Chemie“ in der Truppe aus.
Karate-Kid Jason fährt zur WM
Nur noch gut ein Monat - am 7. November findet in der ÖVB-Arena in
Bremen die Karate- Weltmeisterschaft
vor rund 10.000 Zuschauern statt. Aus
allen Ländern der Erde kommen die
Karatestars und wollen um die heißbegehrte Krone kämpfen. Mit dabei
ist Jason Kaffine von Karate-Siegen.
Der erst 7-jährige hat vor kurzem erst
ein Jubiläum gefeiert. Er holte sich bei
einer Meisterschaft in Darmstadt seinen 25. Titel. Diese Erfolge treiben ihn
an, auch bei der diesjährigen Weltmeisterschaft dabei zu sein. Der sehr
erfolgreiche und talentierte Karateka
Jason Kaffine betreibt seit seinem dritten Lebensjahr Karate und kennt
schon viele große, bekannte Athleten
aus der Karateszene. Er will sich in
Bremen bei der WM auch mit Alisa
Buchinger aus Österreich treffen. Alisa
ist eine der weltbesten Karatestars
und kennt Jason seit längerem. Der
junge Mann aus Siegen hat schon
recht viel Erfahrung, wie es auf Wettkämpfen abgeht. Es ist emotional, anstrengend, hektisch, laut, aber auch
interessant und lehrreich. Man lernt
viele neue Freunde kennen. „Wir sind
gespannt, wie es bei einer WM ist“,
sagt sein Papa Andreas, der natürlich
seinen Sohn begleitet. Für Jason ein
absoluter Höhepunkt seiner Karatelaufbahn.
☎ 02 71/2 33 83-0
Seite 12 - 12.10.14
101
Viele Problemzonen
SPD-Fraktion im Gespräch mit den Bürgern
Kreuztal.
An fünf Stationen informierten sich jetzt die Kreuztaler
SPD-Ratsmitglieder und
sachkundigen Bürger über
aktuelle Probleme in Kreuztal vor Ort. Auf der zweiten
Veranstaltung dieser jährlich
stattfindenden Bereisung
starteten die Politiker an der
ehemaligen Hauptschule
Buschhütten.
gab es am Freitag vergangener Woche im
Hilchenbacher Ortsteil Müsen einen Almabtrieb der besonderen Art. Dazu eingeladen hatten die Treckerfreunde Müsen. An alle Haushalte hatten sie auf die Aktion aufmerksam gemacht und so
die Treckerbesitzer zur Teilnahme eingeladen. Pünktlich um 15 Uhr setzte sich
Mit 50 Traktoren
dann die Treckerkolonne von der Aspe über die Jakobstraße in Bewegung.
Über die Hauptstraße ging es mit der für in Müsen bekannten Festzugs-Route
über die Kindelsbergstraße und schlussendlich zum Bürgerhaus, wo der Almabtrieb gebührend mit Speis und Trank gefeiert wurde. Eine Wiederholung der
Foto: Kai Osthoff
Aktion wird ausdrücklich gewünscht.
)BSU
BCFS
)FSCTUMJDI
"MMFT G×S EFO XFUUFSGFTUFO (BSUFO
"OHFCPUF OVS TPMBOHF EFS 7PSSBU SFJDIU
Beliebter
Jugendtreffpunkt
/VS KFU[U TP
H×OTUJH
'S×DIUFLSBO[
(MPDLFOIFJEF
9- 5XJOHJSMT‰
NJU GSJTDIFN (S×O
VOE 'SVDIUTU¿OEFO
,SBO[³ DN
&SJDB HSBDJMJT
JN DN ³ 5PQG
$BMMVOB WVMHBSJT
[XFJGBSCJHF ,OPTQFOIFJEF
JN DN ³ 5PQG XJOUFSIBSU
/VS KFU[U TP
H×OTUJH
9- 4DIFJOCFFSF
(BVMUIFSJB QSPDVNCFOT
JN DN ³ 5PQG XJOUFSIBSU
"TUSFJO
"--&
(S¿TFS
TJOE KFU[U H×OTUJHFS
(SFFOCPZT‰
)FCF WFSTDI 4PSUFO
JN DN ³ 5PQG XJOUFSIBSU
#VOUFT 5SFJCFO
"N /PWFNCFS JTU "MMFSIFJMJHFO
;V CVOU QBTTU HS×O BN CFTUFO
+FU[U LPNNU 'BSCF JO EFO (BSUFO %FOO EFS )FSCTU
HJCU NJU TFJOFO )FSCTUCM×IFSO XJF 4DIFJOCFFSF
"TUFS PEFS "MQFOWFJMDIFO GBTU EJF HFTBNUF
'BSCQBMFUUF IFS
4DIÑO VOE GSPTUGFTU (SBCHFTUFDLF TJOE FJO ;FJDIFO
EFS 7FSCVOEFOIFJU 6OTFSF ,SFNFS 'MPSJTUJL
.BOVGBLUVS CJFUFU *IOFO EJFTFT +BIS JISF
TDIÑOTUFO (FTUFDLF BO
#VOU CVOUFS )FSCTU 6N EFO TDIÑOTUFO 'BSCFO
OPDI NFIS -FVDIULSBGU [V WFSMFJIFO CSBVDIU
FT )FCF 4JF VOUFSTUSFJDIU EJF 'BSCFO WPO
CVOUFO )FSCTUCM×IFSO
/VS KFU[U TP
H×OTUJH
[VN "CEFDLFO
LPNQMFUUFT
"CCSFOOFO
,SFNFS -FOOFTUBEU
-FOOFTUSBTTF -FOOFTUBEU
5 -FOOFTUBEU
(VNNFSTCBDI
3FNTDIFJE
-×EFOTDIFJE
Y
*/ /38
Am Treffpunkt Nummer
vier, der Kindelsbergschule
Ferndorf am Sportplatz Rosenkamp, begrüßte die stellvertretende Bürgermeisterin
Elfrun Bernshausen die Genossen. Gleich vier Vortragende informierten über Probleme vor Ort. Walter Schwenke,
Schulleiter der Ferndorfer
Förderschule berichtete über
den bevorstehenden Verbund
mit der Lachsbachtalschule in
Laasphe und wies zum wiederholten Male auf die maroden Schülertoiletten und andere bauliche Mängel hin.
Martin Herling, ein Ferndorfer Modellflieger, berichtete
über die Probleme mit dem
Landschafts- und Flächennutzungsplan im Bereich
Klingelborn. Michael Preis,
Vorstandsmitglied im TuS
Ferndorf wünschte sich Verbesserungen an der Weitsprunganlage, der Zuwegungsbeleuchtung
zum
Sportplatz und im Duschbereich. Andreas Schmidt vom
FC Ernsdorf schilderte die
Mängel des alten Ascheplatzes, der seine Hochzeiten in
den Feldhandballjahren des
TuS erlebte. Auch zusätzliche
Umkleidemöglichkeiten seien
wünschenswert.
Letzte Station war der
Sportplatz Kredenbach. Auch
hier gibt es Probleme mit der
defekten Drainage, die die
Vertreter des TV Kredenbach
und der SpVg Kredenbach Müsen erläuterten. Matthias
Klein von den Fußballern berichtete von bis zu sechs
Spielausfällen pro Saison wegen Unbespielbarkeit des
Ascheplatzes, der sich bei Regen in einen See verwandelt.
Marianne Wüst, zweite Vorsitzende des örtlichen Turnvereines, wies auf die Bedeutung
einer Hundertmeterlaufbahn
und einer intakten Weitsprunganlage hin.
Ralf Strackbein liest aus neuem Krimi
1JOJFOSJOEF
-
5BHFT#SFOOFS
Im Kreuztaler Schulzentrum traf man sich anschließend mit Uwe Montanus,
dem Amtsleiter Jugend und
Familie und dem Scaterexperten Daniel Trippe. Dieser hatte maßgeblich den Planungsprozess der gesamten Jugendsportanlage an der Zweifachhalle begleitet, die sich, laut
Montanus, seit den Sommerferien zu einem überaus beliebten Jugendtreffpunkt für
Groß und Klein im Zentrum
der Stadt entwickelt hat. Scateranlage, Dirtbike, Bowl und
Pumptrack, Begriffe die den
Jugendlichen geläufiger sind
als den weniger gelenkigen
Erwachsenen, fielen bei der
Besichtigung. Uwe Montanus
hob den Einsatz der Jugendlichen bei der Planung und den
des Bauhofes, des Ausbildungszentrum Bau in Fellinghausen und anderer Ehrenamtler bei der Bauausführung
hervor. Einige Ausrüstungsdetails wie Mülleimer, Sitzgelegenheiten, ein Trampolin
und eine Hängematte fehlen
noch. Die Nutzer wünschen
Maroder
Sportplatz
Tristan Irles 24. Fall
-
Das 12.000 Quadratmeter
große Grundstück mit dem alten Schulgebäude grenzt in
Langenau an die Wohnbebauung und das Industriegebiet
Backeswiese, wird derzeit
nicht genutzt und verursacht
65.000 Euro Unterhaltungskosten jährlich. Lediglich die
Schulturnhalle ist teilweise
belegt, hat aber erheblichen
Renovierungsbedarf. Da keine
annehmbaren Angebote auf
die Vermarktungsbemühungen der Stadt erfolgten stelle
sich laut Pressemitteilung
über kurz oder lang die Frage,
ob die Stadt das Gebäude
nicht ganz oder teilweise abreißt und die Flächen als
Wohn- oder Gewerbegrundstücke selbst vermarktet. Eine
gute Nachricht in Sachen
Bahnanbindung des südlichen Stadtteils konnten die
Besucher zur Kenntnis nehmen. Ein Gutachten für den
Zweckverband Personennahverkehr erachtet die Einrichtung des schon vor 20 Jahren
geforderten Bahnhaltepunktes Buschhütten für sinnvoll.
sich noch einen Ständer für
Fahrradreparaturen.
Die nächste Station war der
offengelegte Ernsdorfbach im
unteren Stadtteil Ernsdorf.
Auf 70 Metern war die Offenlegung nach erfolgreichen
Grundstücksregulierungen
möglich geworden. Zu den
90.000 Euro Baukosten bekam
die Stadt einen 80-prozentigen Renaturierungszuschuss
vom Land. Ein benachbartes
Unternehmen gestaltete den
Übergang vom Bach in den
Kanal unter der Ernsdorfstraße mit einer Stahlskulptur.
Heinz Bub forderte die Ernsdorfer auf, nun für ein angemessenes Ortsteilschild zu
sorgen.
8FJEFOLPSCTDIBMF
NJU IFSCTUMJDIFS GSPTUGFTUFS
%FLPSBUJPO VOE GSJTDIFS 5BOOF
,SBO[³ DN
7FSLBVGTPGGFO
3BUUBOTDIBMF
NJU GSPTUGFTUFO 1çBO[FO
1SPUFFO 4DIJMGLPMCFO
.PIO VOE GSJTDIFS 5BOOF
4DIBMFO³ DN
1GMBO[LSBO[
NJU WFSTDI GSPTUGFTUFO
1çBO[FO VOE GSJTDIFS
5BOOF EFLPSJFSU
,SBO[³ DN
)FVUF BN 0LUPCFS JTU WFSLBVGT
PGGFOFS 4POOUBH JO -FOOFTUBEU
6IS HFÑGGOFU
LSFNFSOBUVSUBMFOUFEF
HBSUFODFOUFSLSFNFS
"OHFCPUF H×MUJH TPMBOHF EFS 7PSSBU SFJDIU %SVDLGFIMFS WPSCFIBMUFO
"O WFSLBVGTPGGFOFO 4POOUBHFO JTU VOTFS HFTBNUFT 4PSUJNFOU [VS 7FSLBVG GSFJHFHFCFO (BSUFO$FOUFS ,SFNFS (NC) -FOOFTUS JO -FOOFTUBEU
Hilchenbach. Autor Ralf
Strackbein liest am Freitag,
17. Oktober, in der Kleinkunstbühne
Hilchenbach.
Einlass ist um 19 Uhr, Beginn
19.30 Uhr. Karten zum Preis
von 5 Euro im Vorverkauf gibt
es in der Buchhandlung Bücher Buy Eva oder in der
Kleinkunstbühne
Hilchenbach. Tickets an der Abendkasse kosten 8 Euro.
Im 24. Tristan-Irle-Fall besucht der Detektiv Irle mit seiner Nichte Sara das Wisentgehege nahe Wingeshausen. Sara arbeitet an einem Schulprojekt, das sich mit den riesigen Landtieren befasst. Mit
der Energie einer überzeugten
Teenagerin stürzt sich Sara
begeistert auf alles, was mit
den Wisenten zu tun hat. Im
Gehege angekommen, müssen die beiden erleben, wie einer der Ranger tot aufgefun-
den wird. Zum Entsetzen aller
wird die Leitkuh Gutelaune
verdächtigt, den Ranger aufgespießt zu haben. Eine Katastrophe nicht nur für Sara,
sondern auch für den zweiten
Vorsitzenden des Trägervereins Otto Otterbach.
Der Ex-Landrat kämpft
noch mit den Auswirkungen
seines Amtsverlustes, da
droht plötzlich eines der renommiertesten Naturschutzprojekte zu scheitern. Nur
wenn geklärt werden kann,
dass Gutelaune nichts mit
dem Tod des Rangers zu
schaffen hat, kann die Reputation des Projektes wieder
hergestellt werden. Und es
gibt nur einen, der sich gegen
zornige Waldbauern, schießwütige Jäger, konkurrierende
Ranger und gegen die Wildnis
im Rothaargebirge behaupten
kann: Detektiv Tristan Irle.
☎ 02 71/2 33 83-0
4 WR 205/55 R16 91 H a. Stahlf.,
VB; Kofferraumwanne f. Toyota-Verso;
Kfz-MeisterVB;
Navi
Garmin-Nüvi;
Tel.
werkstatt
02732/1491
Ankauf von PKW - alle Fabrikate! Rud-Matic Kantenspur-SchneeReparaturen aller Art für alle PKW
Wenschtstraße 14 - Siegen-Geisweid kette m. extra verstärkten Kettenbauteilen, Größenschl. 0143 f. Transpor02 71/ 8 70 73 54
ter od. Geländewagen z.B. 225/70
! 0,0 - 10.000 -Ankauf (Pkw/Lkw) R16, VB 250 €; Pioneer-Doppel DIN
auch mit Schäden, u. ohne TÜV. Autoradio, SD Card + USB, AVH-3200
02735 40 600 75 auch WE+Feiertage DVD + Rückfahrkamera, VB 290 €;
ST-Distanzscheiben, 60 mm-Set f. SuALT-KFZ
zuki Grand Vitara ab Bj. 10/05, LK
Abholung und Annahme
5-114,3, VB 180 €; Tel. 02738/1792
mit Nachweis
Kfz-Ankauf
AUTO DURAN
Wir bezahlen bis zu 200 €!
Unfallwagen-Barankauf,
Ersatzteileverkauf
Autogas
Günstiges Anfängerfahrzeug mit
RECYCLING Gasanlage! Chevrolet Matiz, schwarzmet., 5-trg., Bj. 06/08, 143 tkm, 8f.
Tel. 0 27 32/59 63 34, 0171/2750537
! 0,0 - 1.000 ü. Wert Kfz Bar An- ber., Radio/CD, Airbags, neuer Ausp.,
kauf Pkw, Lkw Mit/ohne (Schäden, neue Kupplung, günstige Steuern u.
TÜV). Mo-So. Tel.: 02761/941 0682 Versicherung, VB 2.250 €. Mobil
0152/29509433
Alt-Kfz-Ankauf zu Höchstpreisen
COOS
inkl. Verw.-Nachweis + Abholung,
Ersatzteilverkauf, Unfallwagen-Ankauf
Fa. Heuel, 0 27 39 / 8 97 70
!!! Ankauf aller Fabrikate !!!
Hagener Str. 195 · 57223 Kreuztal
Tel.: 0 27 32 / 27 119 · Mobil: 0171 / 190 33 73
www.automobilhandel-bloecher.de
Barankauf Audi, Mercedes, BMW ,
VW, Japaner, Busse, Geländewagen.
alle anderen Fabrikate, KM-Stand,
TÜV fällig sowie Unfall sind egal. Tel.
02381/3051919 o. 0171/8377922
Barankauf von PKW aller Art
auch Unfall- oder Motorschaden, Firmenwagen, hohe KM-Leistungen oder ohne TÜV
Necili-KFZ Buschhütten
Tel.: 02732/767723 od. 0170/6847140
Deutscher Autohändler sucht
PKW, LKW, Busse
Unfall, km, Zustand egal!
Automobile Ossenkop (auch am Wochenende)
Tel.: 0271-318 70 80 o. 0170/9 91 88 52
KFZ f. Export gesucht, Zust. egal,
Zahle Spitzenpreise; Tel. 0271/72603
Kaufe alle Pkw, Tel. 02983/969599
Suche PKW, Diesel, ab Bj. 95; Tel.
02680/277
Anhänger
Anhänger Brenderup, offener Kasten, Bj. 7/2006, TÜV 7/15, 380 €;
Mobil 0151/20055600
Reifen/Felgen
1 Satz WR org.. Audi-Alufelgen,
Hankook, 225/50/17 V, max 500km
gel., VB 800 € ; Tel. 0271/399565
4 Alu Winterräder Honda Jazz
175/65/14, 2 tkm gel., VB 250 €,
Mobil 0176/24447196
4 M&S f. Ford Focus c-max o. Fiesta, Markenräder m. gutem Profil -7
mm, 195/65/R15 91T o. 195/50R 15
82H a. Felg., VB 220 €, 01719136822
4 WR 185/65/R15 88T auf Felge 5
1/2x15/5-Loch, Hankook, f. Hyundai
i30, sehr gut erh., Preis VS; Tel.
02721/71119 od. 0151/18483333
4 WR 195/65 R15 91T Uniroyal auf
CMS Alufelge 6,5Jx15 ET 38, gefahren
auf Touran 1T, 120€, 02962/5172
4 WR 195/65 R15 SAVA Eskimo S3 a.
6J, 5-Loch Stahlf. f. Ford Focus, 6 mm
Profil, Radkappen, Radmuttern, VB
200 €; Mobil 0176/98628202
4 WR 205/55 R16 91H, 5 mm Profil, VB 110 €; Mobil 0157/30148475
4 WR Hankook auf Stahlfelgen f.
Golf V, neuwertig, 205/55 R16 91H auf
Felgen 6,5J 16 H2 ET50, Preis 300 €
Tel. 02737/216356
4 WR Pirelli 205/55 R 16 91 T, auf 6
J 16“ ET 50, f. Golf V + VI mit VW-Abdeckung, 5 x 112, VB 270 €; Tel.
02745/8154
SCHILDER ROHOFF GMBH
Stück 8,- €
Versicherungen für Export- und Kurzzeit
zu SUPER PREISEN!!!
Spandauer Straße 2 · 57072 Siegen
Tel. 02 71 / 2 33 90 05
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8.00 - 15.30 Uhr
4 WR Michelin, 7,5mm, 195 /65 R
15 auf Alu, (o. Kratzer) z.B. MBC-Klasse 200 € ; Tel. 02733/2244
4 WR Semperit 185/65 R14 T,
4-Loch m. Radkappen, 1 Winter gefahren, VB 140 €; Tel. 0271/2500377
4 WR a. Ford-Stahlfelge Vredestein
Snowtrac 3 M&S 195/65 R 15, 1 Wi.
gel., VB 150 €, Tel. 0151/14188781
zum Beispiel:
TSOFOR E!
G
A
T
N
O
M
4 WR a. Alu Dunlop, 205/55 R16,
6 mm, 300 € f. viele Modelle z.B. Golf,
Eos, Skoda uvm.; Tel. 0271/81438
4 WR a. Alufelge f. MB C-Klasse,
Toyo 205/55 R 16 91H, ca. 3 tkm gel.,
450 €, Tel. 02761/61930
4 WR a. Felgen, 165/70/13 f. Renault Clio, 2 J., für 80 € zu verkaufen;
Tel. 0271/38609650
195/65 R 15
HAUSMARKE € 45.00 CONTI € 62.00
205/55 R 16
HAUSMARKE € 55.00 CONTI € 89.00
SICHER
DURCH
DEN
WINTER!
NEU! Jetzt auch Verkauf von
Anhänger Holzkasten, 1.300 kg,
TÜV 04/15, Mobil 0160/6368863
Anhänger m. Hochplane, 750 kg,
stabil, Tüv neu, geeig. f. Weihnachtsbäume, VB 450 €, Tel. 02972/7844
Anhänger m. Plane Brenderup Dänemark, 600 kg, VB 400 € ; Tel.
02739/47551
Dreiseitenkipper 2,6 to., Bj. 94,
TÜV 09/16, 3,5 x 1,59 x 0,30 m, Mobil
0160/6368863
Suche Anhänger Tel. 02983/969599
Audi
Attraction, Bj. 2007, 75/102 KW/
PS, 88 tkm, TÜV 10/16, unfallfr.,
8.450 €; Tel. 02732/81427
Audi 2.3 Motor NG 133PS gesucht
5 Zylinder o. ganzes Fahrzeug zum
Ausschlachten. Bitte alles anbieten.
Mobil 015129170021
Audi A4 2.4 V6, 78 tkm, TÜV 05/16,
EZ 05/99, Alu SR, WR, Sports., Klima,
Einparkh., 2.200 €; Tel. 0271/20425
Audi A6 2,8 Quattro, Motor neu,
Bj. 12/98, 157 tkm, 193PS, TÜV/AU
01/16, weinrot, 8-fach bereift, abn.
AHK, Standheizung, Tempomat, Klima,
Navi, Sitzheizung, Xenon, usw. VB
4.950 €, Tel. 0171 / 168 768 2
Autozubehör
4 WR 195/65 R 15 Pirelli mit
5-Loch-Stahl-Felgen + Radkappen für
MAZDA 6, 1 Winter gefahren, Preis
160 €; Mobil 0172/2715581
Anhängerkupplung neu fest mit ESatz für BMW E-46 Compact, 150 €,
Tel. 02977/1425 od. 0160/1685203
Inspektion € 59.mit Mobilitätsgarantie
Althaus
· Siegen-Weidenau
Am Friedrich-Flender-Platz · Tel. (02 71) 4 88 52 -0
4 WR, 195/65-R15, neuw. a. 5-Loch
Felgen, VB 150 €; Tel. 02737/93211
4 neue Michelin SR 195/60 R14 TL
86 H (nur 60 km gel.) auf 4-LochStahlf., 80 €; M. 0151/23716233
4 neuw. WR 185/65 R15 Bridgestone a. Alu für Toyota Verso-S, 200 €;
Mobil 0170/9200833
4x WR VW Golf etc. Continental
TS 850 195/65R15, 8 mm, 200 €,
Mobil 01719562348
8 WR a. 4-Loch-Felgen, 175/70 R
13-82 H, Preis VS, Tel. 02755/88234
o. 0170/2609529
4 WR 205/55-15 auf Original VWFelgen, LK 5x112, ET 50, 240 €. Tel.
02761/3435
VW Alufelgen f. T 4, 7 J x 15, Plane
f. VW T 4 Pritsche, 0170/2264004
Zu verkaufen: Winterreifen auf
Stahlfelgen Opel Astra, 205/55 R16 VK
50 €; Mobil 0171/7033420
Für Opel Astra F 4 SR a. Alu,
195/50 R15, 150 €, 4 WR a. Stahlfelge
175/70 R13, 100 €, beide fast neuw.,
Mobil 0151/54757361
Zu verkaufen: Winterreifen auf
Stahlfelgen, Opel Astra, gut erhalten,
195/65/R15 VB 150
€; Tel.
0271/310609
M+S Fulda Kristall, 225/50 -17 a.
Ronal Alufelge, 8Jx 17, 5-Loch, ET 45
f. Audi od. VW, 7 mm Profil, VB 400 €;
Mobil 0176/95521023
4 Alu Winter-Kompletträder f. Mini-Cooper, 175/65 R15 Pirelli, Preis
VB 250 €; Mobil 0176/84774725
4 WR 175/70 R14 84T, Hankook
Winter i*cept RS, neu und unbenutzt,
wegen Fahrzeugwechsel f. VB 225 €
zu verkaufen; Tel. 0160/7463399 (SI)
WR auf Stahlfelgen, 4x 205/60 R16
92H, für z.B. Audi A4, Typ 8E, Bj.
2010, 6-7 mm, nur 290 €; Tel.
0171/2840239 od. 02764/406
WR f. VW, 185/60 R15 84T, mit Stahlfelg. orig. VW Radkappen, alle sehr
gut erh., 250 €; Tel. 0162/2744267
Herbst-Highlight
Audi Q5 3.0 TDI DPF Quattro
EZ 03.2013, 24.600 km, 180 kW/245 PS, Sportsitze, Leder Nappa,
PDC Rückfahrkamera, Automatische Distanzregelung, SpurhalteAssistent, Klimaautomatik 3 Zonen, MMI Navigation plus, Panoramadach, Sitzheizung vorn, Standheizung, AHK, Xenon plus, LED Heckleuchten, Tagfahrlicht LED, Sitze vorn elektr. verstellbar,
Berganfahrassistent, Getriebe S tronic 7 Gang.
Günstige Finanzierung möglich!
Ihr Suzuki-Partner für das Siegerland
Marienborner Straße 245 • 57074 Siegen
Wi.-Räder Golf/Touran/Skoda Oc- Je 4 So. u. Wi. Reifen auf Escort
tavia mit 205/55 R 16 Reifen, 100 €. 4-Loch Stahlfelgen, 185/60 R 14, SR:
Firestone m. 7mm Profil, WR: Roadab 3 mm, sonst 1 €. Tel. 02732/596334 Tel. 02762/41439
4 WR auf LM-Felgen, Continental, stone m. 7mm Profil, zus. f. VB:230 €,
195/65 R15, 7mm, 200 €, Mobil Tel. 02724/288040 ab 15.00 Uhr
015771457517
Orig. Opel Alukompletträder Zafira B, 6 1/2 Jx16, 205/55R16 FirestoAudi
WR
auf
Alufelge
205/55/R16
Reparaturen aller PKW-Anhänger
91H ca. 5mm VB 480 & BMW Radial- ne Testsiegerreifen nur 3 Mon. gefahUmbauten von PKW-Anhängern
speiche 73 für E46 WR 205/50/R17 ren, Alufelgen mackenfrei, 1 Jahr alt,
wie neu, 500€, Tel. 02722637582
Ersatzteile für
VB 300 €, Mobil 0170/2734248
PKW-Anhänger aller Marken
Michelin auf Stahlfelgen mit VW- 4 WR auf Felge Goodyear 185/65 R
Abdeckung 205/55R16 91 H, 3007, 15 6J, 5-6 mm Profil, für Peugeot 207,
5-Loch, 200€, Nokian Goodyear 185/ VB 110 €. Tel. 02761/64708 o. Mobil
www.stema-trailer.com
65R14 86 T, 140 €, Continental 205/ 0151/51859656
Tel. 02732 - 5529060
55R16 91 T, Conti Winter Contact TS WR, fast neu, auf Stahlfelge, 185/65
Saßmicker Hammer 36
380 Winterreifen auf Alufelgen 250 €, R15, 5-Loch, pass. für Mercedes A-Kl.,
57462 Olpe
FP 190 €; Tel. 0271/3179882
Mobil 0177/6493345
4 WR Fulda Kristall, 145/80/R13 4 WR auf Stahlfelgen 185/65 R 15 4 gut erh. WR f. Opel Astra, ca 8
auf Stahlfelgen f. Opel Corsa, 1 Wi. ge- 88 H, wenig gefahren, f. VB: 150 €, mm, 155/80-R 13, VB 150 €, Tel.
fahren, 150 €; Tel. 02721/715110
Mobil: 0175/4057470
02974/6897
4 WR 235/45 17 auf Alufelgen 8 x 17
ET 35, mattschwarz - Front poliert einschl. Radsicherung u. BMW-Mobility-Set, wg. Fzg.-Wechsel zu verkaufen, VB 500 €; Tel.: 0160/8414310
4 WR Fulda Kristall, 185/65 R 15
88T, 7-8mm, 1 Wi. gefahren, 100 €,
Mobil 0171/4880051 Winterberg
4 WR Goodyear 195/65 R 15, ca. 7
mm, auf Alufelge 5-Loch, Stück 45 €.
Mobil 0170/4525488
4 WR Hankook W442 a. Felgen f.
Clio 2, 175/65 R14 82T, DOT 36.11, 6
mm Profil, 130 €; Tel. 0271/352158
Typisch Ford:
4 WR Kleber Krisalp, 175/65 R 14
82T, 7-8mm, 1 Wi. gefahren auf
4-Loch Stahlfelge, 5 1/2 J / ET 37,5
z.B. f. Ford Fiesta, 150€, Mobil
0171/4880051 Winterberg
4 WR Mercedes A-Klasse, 1 J. alt,
ORIGINAL FORD SERVICE WINTER-CHECK
200 €; Mobil 0162/2744267
4 WR auf Alu, 225/45-17, 6 mm
Mit unserem Original Ford Service Winter-Check machen wir
Ihren Ford fit für Herbst und Winter. Wir prüfen alle wichtigen
Profil, VB 320 €; Tel. 0159/01057035
Fahrzeugbestandteile auf Zustand und Funktion, unter anderem:
4 WR, 1 Wi. gef. wg. Fahrzeugwech• Bremsanlage und Auspuffsystem
sel 205/60R16 92 H, schwarz Rad• Motor, Kupplung und Getriebe
kappen Opel Astra, 250 € VB, 4 MB
• Leitungen, Schläuche und Flüssigkeiten
Alu. 7 J x 15 H2 ET 41, 100 €, suche
• Lenkung und Achsen
für MB 7 J x 16 H2, Reifen 205/55R16
91 ET 37, Tel. 0151/18409884
€
4 WR auf Aluf. für MB B 211 K
Vredestein 235/45 V 7 mm mit Radschrauben, VB 450 €; Tel.
02734/3530
4 WR f. Mazda 2, 175/65 R 14 auf
Stahlfelg. 6 x 14 ET 45, LK: 4 x 100, 6 7,5 mm Profil, VB: 120 €, Tel.
02721/6983 o. Mobil 0171/8623149
4 neuw.Winterreifen für Golf III
Marshal, 175/65 R 14 82 T, 100€,
Tel.02762/1679 od. 0177/8162491
(Wenden)
Altreifenannahme kostenlos
Bestens gerüstet
für den Herbst.
15,-
Ford Puma Bj. 98, TüV 06/15, leichte Unfallsch. VB 700€, 0171/9274840
Golf III Diesel, TÜV 12/15, Unfallschaden am Heck, Motor u. Getriebe
o.k., VB 300 €; Mobil 0171/7702577
Calibra 2l NE, Facelift, Bj. 95, 115
PS in Einzelteilen zu verkaufen, Motor
hat 173 tkm gelaufen, Versand mögl.;
Tel. 0171/2906123
Golf III GT 1,8 L, 90 PS, 4-trg., TÜV
04/15, gü. abzugeb.; 0160/94750860
BMW
BMW 318 D EZ 5/05, Euro 4, 85kW,
TüV 07/16, 168tkm, abnehmb. AHK,
Klima, 8-fach ber. auf Alu, 5.200 €
VB, Tel. 02934/242 o. Mobil
0171/8369377
BMW 520i, Bj. 05, 90 tkm, Vollausst.,
VB 11.500 €; Mobil 0171/6722940
BMW 530d, Bj. 08, 163 tkm, viele
Extras, neue WR + SR auf Alu, TÜV
neu, Navi, braunes Leder, 17.500 €
VB; Mobil 0160/95163261
Cabriolets
Ford Streetka, Bj. 12/2004, 95 PS,
silber, 77 tkm, TÜV 12/15, Leder, Klima, Verdeck neu, VB 2.600 €; Mobil
0151/70818625
Citroën
Berlingo, EZ 3/97, Benziner, 196
tkm, TÜV 2/16, VB 1.200 €; Tel.
0271/3130605
Berlingo, EZ 6/01, 130 tkm, 55 KW,
blau-met., Klima, ABS, Servo, ZV, el.
FH, TÜV/AU neu, 1. Hd., VB 1.750 €;
Tel. 0271/42609
Citroen DS 4, 120 PS, 1600 ccm,
neuw., wg. Krankheit 10.000 € u. NP
m. WR, km 1.900! Tel. 02973/1074
Fiesta 1,3, 60 PS, EZ 10/2000, 163
tkm, TÜV 7/16, 5-trg., 1.290 €; Mobil
0170/9019374 od. 02733/8924486
Mondeo Limo, Bj. 98, 140 tkm, 2 J.
TÜV, top gepfl. GW, 1. Hd., viel Zubeh.,
VB 1.250 €; Tel. 02761/63323
Geländefahrzeuge
Hyndai Santa Fe 2.2 CRDI 4WD GLS,
EZ 3/07, 155 PS, 132 tkm, Diesel, Allrad zuschaltb., TÜV/AU neu, Tempomat, Klima, Sitzheiz., Anhängerkupp.,
viele Extras, Winterr., VB 12.490 €,
Tel. 02934/558
Landrover Freelander TD4S, Bj.
12/03, 159 tkm, TÜV 8/16, schw., top
Zust., VB 5.900 €; Tel. 0171/6722940
Überrollbügel-Edelstahl f. Ford
Ranger ab Bj. 99, VB 400 €; Mobil
0175/8744021
Jaguar
Ford
Ford Focus 1.6 - Erstzulassung
05.2001, 101 PS, Kilometerstand:
106.600 km, Benziner 8-fach bereift,
VB 1.500 €, Tel. 0171 / 4923368 oder
0160 / 96209222
Galaxy, Bj. 2005, TÜV 3/15, AHK,
BC, Tempomat uvm., guter Zustand,
VB 2.900 €; Mobil 0157/39308035
Fiesta 1,3 l, 44 kW, Bj. 2000, TÜV
04/15, 92 tkm, Alufelgen, WR, FP
1.000 €; Mobil 0176/96132524
MwSt. ausweisbar
MB C 180 Classic, silber, EZ 12/01,
95.400 km, TÜV 11/15, sehr gepfl.,
225/45-17 + Alu-Wi.-Räder usw., VB
3.950 €; Tel. 02722/5549352
MB 220 CDI CModell, Bj.11.2006,
schwarz, gut gepflegt, 160000 km, Klima, großes Navi, CD Wechsler, Sitzheizung, Automatik, 8fach bereift, alle
auf Alu. Preis VB 9500 €, Mobil
01702891035
MB E 220 CDI Automatik, Elegance, SD, Comand APS, 52 tkm, EZ
11/10, HU 11/15, black-met, AHK,
Lichtpaket, Einparkhilfe, Durchlademögl., 23.800 € VB, Tel. 0291/3108
oder 0176/56291670
Mercedes C220 cdi T-Modell
Avantgarde, silber-met., Autom., Bj.
08/2002, 154.000km, AHK, Klima
etc., TÜV neu, sehr gepflegt! VB
5.500€, Tel. 02762-1808 /
0170-9236312
Sie müssen nicht mehr zum TÜV...
... auch wir führen die HU durch!
GTÜ-KFZ-Prüfstelle in Siegen
Leimbachstr. 207-209 · Tel. 0271/331055
ÖZ: Mo., Mi., Fr. 16-18 Uhr
• HU/UMA • Eintragungen
• Gasprüfungen
Inh. Andreas Demmer
MB B - Klasse 180 Edition 1, weiß,
EZ 03/12, 9.900 km, Xenon, Leder,
Jaguar X-Type Estate Kombi All- Rückfahrkamera, Einparkhilfe vo. +
rad zu verkaufen Vollaustattung, hi., Klimaanl., 18“ Alufelg. f. So., 16“
abnehmbare AHK, Sommer und Win- Alufelg. f. Wi., Attention Assist, Start +
Stopp, Tempomat, Harman Kardon
terreifen auf Alu, 0171/3288689
Sound System, Night - Paket, f. VB:
18.499 €, Tel. 02721/12323 od. MoKia
bil 0151/43202408
Kia Rio, Bj. 2005, 94 PS, Benziner,
TÜV neu, 8-fach bereift, 180 tkm, Mofas/Mopeds
5-trg., VB 1.950 €, Mobil
Generic Trigger X50 Comp., Bj.
0160/90332063
2011, 4300 km, Kettensatz neu, VB
1200€, Mobil 0175/8358464
Kreidler Mustang K54/400 By 81
an Bastler, VB 650
€, Tel.
02932/39308
Simson S 51, nagelneuer Aufbau,
verchromt, ferrarirot, uvm, 1.600 €,
Mobil 01577/3513763
Verkaufe Kia Rio 1.4 Attract
57.798 km, EZ 08/2009, 71 kW (97 Suche altes Moped; 0271/3137349
PS), Benzin, unfallfrei, 8-fach Berei- Verk. Kreidler MP19, 2-Gang
fung, VB 5.500 EUR. Bei Interesse bit- Halbautomatik, an Bastler, 300 €, Tel.
te unter 0151/18203295 melden.
02977/1425 od. 0160/1685203
Mazda
Mazda 2, Bj. 2009, TÜV neu, 93 tkm,
neue WR, schwarz, unfallfrei, NR, VB
4.000 €, Mobil 0160/90223718
Mazda 6 Sport Kombi 2.0 CD, Diesel, Tüv/Au 7/16, Bj. 03, blau-metalic,150tkm, Zahnriemen neu, viele Extras VB 3950 €; Tel. 0151/65722211
Mazda Demio, 46 KW, 2 J Tüv, So+ Wi-Reifen, 138 tkm, 5-trg, ZV, Klima, EZ 1/00, VB 1.450 €, Mobil
0175/4336723
HERBSTZEIT ALLRADZEIT
Suzuki Grand Vitara Club 1.6
EZ 08.2007, 60.500 km, 78 kW/106 PS,
Klimaautom, Allrad,
Bordcomp.
€
9.500,-
Suzuki SX 4 1.6
EZ 01.2009, 37.550 km, 79 kW/107 PS,
Klimaanlage, Allrad,
€
Audiosyst.
10.900,-
Subaru Forester 2.0 Active
EZ 03.2003, 137.500 km, 92 kW/125 PS,
Allrad, Niveaureg.,
Tempomat,
€
Fiat
Cinquecento Sporting, Bj. 94, TÜV
5/15, 143 tkm, neue WR, viele Neuteile, VB 600 €; Mobil 0171/4484360
Panda Typ 169, Bj. 11/08, 145 tkm,
ATM, schwarz, Alu u. WR, 2.300 €;
Mobil 0171/4484360
Punto 188, EZ 99, TÜV/AU 10/16,
Näheres unter; Mobil 0152/33982744
46.900,- €
57234 Wilnsdorf-Niederdielfen · Industriestr. 10 · Telefon (02 71) 7 03 24 06 11
Bastlerfahrzeuge
Anhängertechnik Bernshausen
Anhängervermietung 25 €/Tag
12.10.14 - Seite 13
www.elmarmoll.de
100
6.900,-
Suzuki Ignis 1.3
Mazda 5 1.8 Business,7 Sitzer, EZ
04/2009, TÜV 06/2016, 91tkm, Xenon, elektr. Türen, CD-Wechsler uvm.
Kupplung, Bremsen, Batterie neu,
8600€; 0157/78310487
Mercedes
MB C-Klasse, Bj. 95, grün, Benziner,
Fahr nicht fahrbereit, Preis: VS, Mobil:
0175/4057470
Suche Mercedes Diesel Kombi
E-Klasse ab Bj. 02; Tel. 0160/4649119
C 220T CDI, schw.-met., EZ
03/2000, 3. Hd., 92 KW, 223 tkm, DPF
grüne Plakette, GSHD, Klima, AHK,
TÜV 6/16, Insp. neu, SR auf Alu, WR,
VB 2.750 €; Tel. 02736/447221
EZ 09. 2007, 59.650 km, 69 kW/94 PS,
Allrad, 1. Hand,
€
LM-Räder
7.200,-
Neue
Jimny-Ranger
sofort lieferbar
TOP-Finanzierung bis 60 Mon. mögl.
www.elmarmoll.de
Tel.: 02 71 / 7 03 24 06 11
☎ 02 71/2 33 83-0
Motorroller
HONDA-DYLAN125 34tkm, Bj. 05,
14 PS, TÜV 9/15, Windschild, Koffer,
VB 750 €, Tel. 02931/77836
Peugeot Jetforce Darkside, 50
ccm, wie neu!!, Bj. 2012, erst 850 km,
VB 1.700 €. Anschauen lohnt sich;
Mobil 0171/1697682
Zweirad-Zubehör
Motorradbekleidung (schwarz):
Regenkombi, Gr. L; Helm, XS, Gr.
53-54; Stiefel Daytona, Gr. 41; Jacke,
Gr. S; Lederhose u. Nierengurt, Gr. L;
Tel. 0177/3167522 o. 02732/763820
Deutz D40, Bj. 64, FL/Verdeck, neue
Reifen, TÜV 16; Mobil 0175/8182282
Irus Einachser, 50/60er Jahre, 1
Felge 9/28, 6-Loch, 2 Felgen 300/16,
5-Loch; Mobil 0175/8182282
Opel
Astra G Bj. 99, TüV 08/2015, guter
Zust., 1.250€, Mobil 0151/47464679
schönes Winter/Anfängerauto!!
Corsa B, opt. top, techn.= TÜV
10/16, 1.150 €; Tel. 0170/1544453
Corsa C, Bj. 6/2001, TÜV neu, 192
tkm, aprikosenfarben, Servo, Preis
1.199 €; Tel. 0176/53816765
Corsa D 1,2 Twinport, 80 PS, Bj.
7/2007, 102 tkm, Klima, Tempomat,
17“, VB 4.550 €. Mobil
0160/96600710 (Wenden)
Corsa D 1.0, Bj. 2011, 109 tkm,
schwarzmet., TÜV Ende 2015, guter
Zust., VB 5.000 €, 0176/70598697
Corsa C, 1,0, EZ 01, 164 tkm, TÜV/
AU neu, 8-f. bereift (SR auf Alu), Hebe-Schiebedach, viele Neuteile, grüne
Plakette, sehr gepfl., VB 2.300 €; Tel.
02738/6657
Calibra 2L 16V, Steinmetz Umbau,
TÜV/AU auf Wunsch neu, Bj. 12/93,
184 tkm, Mini Kat D3, viele Extras,
2.650 €; Tel. 0171/2906123
<
Opel Corsa D, EZ 10/2007, 74 tkm,
80 PS, schwarz, TÜV 05/15 auf
Wunsch neu, Eibach Sportfahrwerk, 8
f. ber., VB 5.000 €; 0151/50412803
Opel Omega, Bj 99, Tüv 3/15, Xenon, 225 er SR, a. Alu, 205er WR, VB
<
1.250 €,Tel. 02973/2131
Schöner Opel Corsa B schwarz
mit Sonnendach, 127 tkm, Bj. 94, 2
J. TÜV, gute WR, guter Zustand. VB
790 €, Tel. 0291/9022024
Peugeot 206, Mod. 05, 44 kw, TÜV
12/15, 133 tkm, met., ZV, Radio, Toyota
8-fach bereift, 1. Hand, Preis VS, Mo- Aygo Cool, echte 240km gelaufen!
w.neu, 3T, 08/09, TÜV neu, 2J Gar., 1.
bil 0171/6979799
Hand, silber, 6.900€, 0170-6872114
Porsche
Toyota Yaris Edition Bj. 2011, FarSuche 911 964 o. 993, guter be rot, 90 tkm, mit vielen Extras zu
Zust., z. eig. Gebr.; T. 02761/941840 verk., scheckheftgepfl., Preis 7500 €,
Mobil 015231969516
Renault
Yaris Life EZ 1/12, 40tkm, 99PS,
Gepfl. Renault Laguna Kombi, Bj. Navi, Rückfahrkamera, Freisprech97, 84 kW, SD, Radio/CD, 2. Rücksitz- einrichtung, CD u. USB, Klima uvm.,
bank, TÜV 4/15, 900 €; Mobil VB 10490€, Mobil 0151/15614734
0160/8322175
Megane 1,4 Coupé, Bj. 99, TÜV/AU
1/16, CD, Funk ZV, Klima, el. FH, el.
kurzfristig verfügbare
Außensp., Euro 3, kein Wartungsstau
in den letzten 14 Mon./6 tkm, ca.
Lagerfahrzeuge
1.500 € an Rep., 182 tkm, Preis VB
passen nicht auf unseren Hof.
1.200 €; Mobil 0170/6873345 od.
Aber auf unsere Homepage:
Tel. 02735/656218
www.autohaus-gerhard.de
Modus, 5-trg., Bj. 08, 40 tkm, TÜV
11/15, Klima, 1. Hd., 5.200 € VB; Mo- Volkswagen
bil 0162/6366505
Polo, 5-trg, Bj 2006, 1,4 Diesel,
Renault Clio a. WR, Tüv 10/16, Ser- 215 tkm, schwarz, gut gepfl., 1. Hd,
vo, CD, Insp. neu, GHD, Bremsen vo + Tüv 11/2015, a. gesundh. Gründen,
hi neu, 123.170 km, 800 €, VS, Mobil 0160/1582299
0171/8410557 o. 02973/3760
Golf 4 1.6 16V Bj. 2001 TÜV neu
Scenic Diesel, Bj. 2002, 158 tkm, 165 tkm, 8 f. bereift, Klima, CD,
102 PS, TÜV 1 J., VB 1.800 €; Mobil 2400€ VB, 01719562348
0151/24121472
Golf V Variant, 102 PS, EZ 04/08,
Twingo 1.2, Bj. 99, 141 tkm, 58 PS, grau-met., TÜV 04/15, 112 tkm, div.
Umweltpl. grün, R/CD, el. FH, el. Weg- Extras, VB 6.900 €. Mobil
fahrsp., Front Airbags, Bremsen neu, 0160/5476719
Reifen vorne neu, NR, ZV, TÜV 9/16,
Golf VI Variant Style 2.0 TDI,
1.350 €; Tel. 0170/3474961
140PS, EZ 10/11, 59 TKM, Style Ausstattung, Scheckheft, braun, 15500 €,
Seat
0151/18475733
Alhambra TDI 02, TÜV neu, 2.Hd., Polo 1,4 Comfortline rot, 31tkm
3490€, Tel. 0152/05750707
5tür., 86 PS, Zweit- u. Garagenw. ohne
Ibiza, EZ 2/05, schwarz-met., 111 Mängel, 9200€; 0176/23811380
tkm, TÜV 3/16, Klima, guter Zust., VB Polo 1.2, Benzin, Bj. 05, 64 PS, 136
3.250 €; Mobil 0170/2469826
tkm, Tüv 05/16, Klima, Checkh. gepfl.,
Seat Arosa, 50 PS, TÜV 12/15, sehr unfallfrei, VB 3.800€; 0171/7728993
sparsam, Zahnriemen/Wasserpumpe Polo 9N 1,2L, Bj. 2002, 82 tkm, 47
neu, 8-fach ber., guter Zust., 1.200 €; kW, 8-fach bereift, Klima, TÜV 05/15,
Mobil 0157/74164579
VB 2.900€, Tel.: 0160/96755151
Sparen Sie bis zu 35%
Schwarzer Polo 1.4 Sportline, EZ
durch EG-Import
08/05, 8-fach Alu, elektr. Schiebewww.sascha-knebel.de
57223 Kreuztal · Auewiese 2 · 0 27 32/5 83 00
dach, TÜV bis 9/16, 94.500km, 75PS,
Toledo Lim., 4-trg., nur 89 tkm, Bremsen kompl. neu, VB 5.300 €,
grünmet., werkstattgepfl., ABS, Air- 0151/2701 3222 o. 0160/9694 1956
bag, el. FH, LM-Räder, SR neu, NR, Touran Diesel, 140PS, Bj. 2006,
NSW, WR a. Stahlfelgen, FP 3.500 €; Scheckh., Navi, Klima, 180tkm, grüne
Mobil 0151/50020575
Plakette, VB 6.299€, 0176/73254459
VW Polo 1.2 United, EZ: 04/2009,
Skoda
42000 km, 51 KW (69 PS), 4/5-türig,
Skoda Octavia Kombi III 1,4 TSI HU/AU: 06/2016, 1. Hand, schwarzElegance Bj. 7/2012, 90 kW, km metallic (Black Magic Perleffekt) un39.850, schwarz, 6-Gang, 8-fach Alu- fallfr., scheckheftgepfl. Garagen-/
bereift, sehr viele Extras, top gepflegt Zweitwagen mit reichhaltiger Serienu. einwandfreier Zustand, VB u. Sonderausstattung für 7400,- € zu
verk., Tel. 0151/52073391
15.980€, Mobil 0151/29170588
10.000
0231/807408
Angelboot, ca. 2,40 m, + 2 neue
Ruder, VB 50 €. Tel. 02761/72152
Bürstner Wohnwagen Typ 5407, L:
7,18 m, B: 2,17 m, Gewicht: 1.400 kg, Bäuerliches
Bj. 94, 4 Schlafpl. (2 getr. Betten),
Passat Variant Diesel, 140 PS, Bj. sehr gepfl., 4.000 €; Vorzelt m. Alu- Deutz D4506, Bj. 75, 6000 Betr.09/08, Sportline, 111 tkm, schwarz- stangen, 300 €; Tel. 02732/57118
Std., guter Zustand, für 5.500 € zu
met., DSG, Navi, Klimaautom., eFH,
verkaufen; Mobil 0160/5383906
Regensensor, ZV, BC, Einparkhilfe vo./
Einachs-Rungenwagen m. Bremshi., 8f. ber., Scheckh., VB 11.550 €. Gode Freizeit & Caravan achse, 2x 1,60 m, 400 €; Mobil
Industriestr.
25
Mobil 0171/7321473
0170/5336891
49191 Belm / Osnabrück
Tel. 0 54 06/20 73
Fendt Farmer 309 C, EZ 98, viele
www.caravan-gode.de
Neuteile, Stoll-FL, 0171/6576232
Norddeutschlands größter
Quick Reifendiscount - Weidenauer Straße 107
Siegen-Weidenau - 0271/2504349
Fendt - Händler
Alles fürs Kind
Golf 1.4i New Orleans, wie neu,
Steuer+Versicherung nur 19,-/Monat,
60PS,grüne Plakette,el. Glasdach,15“
Alufelgen mit 195/50 R15, Servo, GTAusstattung,Colorglas, Radio-CR Beta,
TÜV+AU ohne Mängel neu 09/2016,
Inspekt.+Zahnriemen+Bremse neu,
Scheckheft, Nichtraucher, silberblau,
EZ 95, VB 1380,- Tel. 02393/2409528
Golf, Bj. 9/07, 75 tkm, Scheckh.-g.
m. WR, VB 6.900 €; Tel. 02737/5117
VW Bora Variant 1,9 TDI „Pacific“
EZ 11/2004, 152 tkm, AU 04/2015,
silber, Glas-SD, Klimatronic, el. FH,
Sitzhzg., getönte Scheiben, viele Extras, sehr gepfl. VB 5.200 €; Mobil
0151/12807430
Kinder-Geschwisterwagen, gut erhalten, VB 80 €; Tel. 0271/2500377
ab 11 Uhr
Kinder/Babyzimmer, Birke hell,
Bett, Schrank, Wickelkommode, VB;
Mobil 0160/93116779 Siegen
Sehr gut erh. Bade-Wickelkombination der Marke Roba, Top-Zustand, FP 45 €, Badewannensitz, blau,
4 € sowie div. Kinderkleidg. Mä. + Ju.
bis Gr. 92 abzugeb., 02761/941665
Verkauf Kindersitz Römer Duo ECE
R44/04 für 9-18 kg, VB 40 €, Tel.
0171/9564953 oder 02904/2319 MoVW Golf V 1,6i Comfortline, EZ Fr. 7.00-16.00 Uhr
05.2005, TÜV/AU 06.2016, 105000
Km, 102 PS, 4-trg. silber-met, CD-Radio, 10x Airbags, ABS, ZV, Sitzheizung,
Tempomat, Bordcomputer, el. Fensterheber, Klimaautomatik, M&S Räder, scheckheftgepfl., Zahnriemen
schon erneuert. Preis: 5980 €, Mobil
0151/25520031 Kirchhundem
Kaufe Wohnmobile & Wohnwagen
03944-36160 Fa. www.wm-aw.de
Detlefs Fortero 130 PS, 3,5 t., EZ
3/2006, TüV 03/2016, 59tkm,, Vollausstatt., VB 29.999 €, Mobil
0177/8482279
Priv. su. Wohnmobil; 02962/6202
Wohnwagen
Wohnwagen gesu., 0174/2819308
Wohnwagen, Bj. 88, Fendt Favorit
SL mit Vorzelt zu verk., 2 Dachfenster 2012 erneuert, TÜV u. Gas 5/14
neu, Reifen 5/14 neu, Bremsanlage
9/14 erneuert, Auflaufdämpfer,
Bremsbeläge, Bremstrommel, Bremsseile, Radlager neu, alle Rechnungen
vorh., VB 1.850 €; Tel.
0271/2404525 od. 0179/2242594
• Valtra T 173 mit Forstkabine,
Rückfahreinrichtung
• Valtra N 123 mit Rückfahreinrichtung
• Valtra T 173 mit Rückfahreinrichtung
• Valtra T 173 mit Frontzapfwelle
• Valtra N 143 mit Frontzapfwelle
• Valtra N 123 mit Turbokupplung
• Farmtech Düngstreuer 6+7+8 Tonnen
• Hauer Frontlader zum Valtra N
• Hauer Heckplaniergerät HP 2461-1
Rainer Kußmann
Briloner Str. 38 · 59909 Bestwig-Nuttlar
Tel. 02904/4467 u. 0171/2121480
Kinderfußballbett, schwarz/weiß,
90x200 cm m. Lattenrost u. Matratze,
neuw., 70 €; Mobil 0160/6451942
Wohnmobile
Neu- und Vorführmaschinen
zum Sonderpreis
Limousin Deckbulle zu verkaufen;
Tel. 02732/1446
Neue Polyester-Futteraußensilos
und Kälberiglus, alle Größen zu verkaufen.Handy 0151/54761309
Nordmanntannen Ersteinschlag,
ca. 3.000 Stück, Größe 1,60 - 2,20 m,
Tel. 0160/99841022
Nordmanntannen frostfrei, zu
verkaufen, 1,20-1,60 m, 1. Wahl,
Mobil 0160/9673687
Nordmanntannen u. Fichten formbeschn., 150-280 cm; 0173/2918867
Nordmanntannen zu verkaufen,
1,50 m - 3 m; Tel. 02722/70581
Nordmanntannen, alle Größen,
Qualitäten u. Mengen, reduzierte Preise, BAB 45 Nähe. Anfragen bitte per
Fax 02358/790133
Maisernte 2014
Vom Anbauhäcksler bis zum Feldhäcksler.
Alle Maschinen mit Corncracker.
Agrarservice Ch. Willmes
2 He.-Anzüge, Gr. 26, 1x grau-gestreift Westbury, 30 €, 1x oliv, 20 €; 2
He.-Anzüge, Gr. 25, 1x schw., 20 €, 1x
grau-grün, 30 €; Tel. 0271/385275
3 Trachten-Lederhosen 1x lang, 2x
3/4, Gr 50, 52, 25; Lederjacken u.
Trachtenbekleidung, neuw.; Tel.
02734/61541
Zu Verkaufen: Kleidung Gr. 44,
L-XL Jacken, Hosen, Pullis, Tops,
t-Shirts, günstig abzugeben; Tel.
0271/310609
Verk. Pelzmantel Nordamerikanische Bisamrücken, Gr. 38, Tel.
0291/51622
Brennholz/Brennstoffe
15 RM Buchenbrennholz, gesp., 1
m lang, RM 60€; ca. 50 RM Baumkronenholz, f. Hackschnitzel, RM 15 €,
an Selbstabholer; Tel. 02358/272268
u. 0175/8495550
Ca. 6 RM, trocken, für 50 €/RM zu
verkaufen. Mobil 0171/9068681
Brennholz ofenfertig, Fi/Kie trokken, anlief. mögl. 0175/5230736
✁
✁
✁
Buche/Eiche Brennholz
LKW-ladungsweise zu verkaufen.
Firma JuRaH - Tel. 0178/8673581
✁
Oldtimer
Suzuki
Samurai, Bj 99, Tüv 10/16, 1. Hd,
99.850 km, VB 2.000 €, Mobil:
0151/25278896
Ihr Roller und Motorrad bei uns in
besten Händen!
Boote/Unterstand
✁
Meisterbetrieb Motorrad ATV/Quad
Peugeot
Smart Fortwo Cabrio, ATM,
schwarz, Wi.-Räder, 116 tkm, Preis
VS; Mobil 0171/6534228
Biggesee: Wohnwagen + Vorzelt,
KFZ-REPARATUREN / HU
ZU SUPERGÜNSTIGEN PREISEN! ausgebaut, zu verk., 2.500 € VB, Tel.
✁
www.crossover-cycles.de
Smart
✁
Opel Zafira Elegance, 1,8 16V, Bj.
07/00, TÜV 07/15, Sitzhzg., VB 1.300
Gebraucht-Motorrad An- und Verkauf €; Mobil 0151/14941567
Suche Motorräder - zahle bar! Sportlicher Anfänger Corsa C, EZ
www.starkis-biker-shop.de · Tel.: 02744/8787 04, 60PS, Klima, TÜV/AU neu, ATM 45
Daelim-/TGB-Roller-/Quads-Vertragshändler tkm, Spoiler, SP.-Auspuff + Grill, Alu,
BMW R 100 RT Classic, top Zust., WR, ABS, ZV-FB, Servo, CD, met., VB
2550 €; Tel. 0179/4632246
4.900 €; Mobil 0170/1901733
Motorräder
100
✁
Seite 14 - 12.10.14
Buchenbrennholz als Rundholz,
LKW-weise a ca 50 rm, 0170/3548780
Herbstaktion: Qualitätsbuche, 70 €
SRM; Mischhholz, 55 € SRM; Mobil
0151/15747772 od. 0151/52113506
Kaminholz-Verkauf
Tel. 0 27 62/14 76 od. 01 71/7 02 79 71
Trockenes Brennholz: Buche/Eiche gemischt, SRM: 68 €, Mischholz
SRM: 58 €, Mobil 0170/9855847
Briefmarken/Münzen
Kaufe Münzen
Russland, China, DDR, Kleinstaaten u.v.a.
02 71-4 05 93 04
Münzen und Briefmarken
kauft gewerbl.; Tel. 0271/8 25 06
Computer
Tel. 0 27 63/21 28 37
Tablet PC Smartbook S7, neu u.
unbenutzt, Preis VB 110 €; Mobil
Schlepperanhänger, Sonderposten, 0170/1474125
Preis 100 €; Mobil 0171/3072101
Standrupfmaschine f. Geflügel zu Dienstleistungen
verkaufen, Tel. 02971/86585
Fliesenmeister hat Termine frei!
Verk. Nordmanntannen 1,80 - 3,00 Mobil 0170/3283648
m, Selbstauszeichnung mögl. (OE);
Mobil 0160/90247949
Antiquitäten
Verk. Nordmanntannen bis 2,50
Musiktruhe „Experiment“, älter, m und Blaufichten, Tel. 05632/1864
VB 100 €. Tel. 02762/979535
Verkaufe Viehanhänger. Mobil
0151/50403054
Verkaufe Kindersitze One Isofix
base und Maxi Cosi Pebble im Set für
VB 160 €. Es sind 2 komplette Einheiten für Zwillinge vorhanden, die
aber auch einzeln abgegeben werden.
Tel. 0171/9564953 oder 02904/2319
Mo-Fr 7.00-16.00 Uhr
Antik Solbach
Restauration - eigene Abbeiz-Anlage
Ausstellungsräume in der Industriestr. 3
57482 Wenden · Mo.-Fr. 15-19Uhr,
Sa. 9-15Uhr · Tel. 0 27 62/73 88
Stark in der Land- und Forstwirtschaft
Größere Mengen
Nordmann-Tannen
im Raum Finnentrop zu verkaufen.
Gr. 1,5 m bis 3,0 m, I. bis III. Wahl.
Tel. 01 73.2 93 06 17
Antikwaffen für Privatmann gesucht, Vorderlader, Säbel, Degen, Bekleidung
Dolche, Helme u. Orden, Tel. Pelzjacke, Waschbär, Gr. 40/42,
neuw., 100 €, Mobil 0152/01399417
0234/355249 od. 0172/7837808
Bekanntschaften
<
<Witwen Mitte 70 aus Ihrer Gegend mit FS o.
PKW möchten im dunklen Winter nicht
alleine sein! Liebe Her-ren bis 85, wenn es
Ihnen auch so geht u. Sie e. zärtl., herzl., liebev.
u. fürsorgl. Frau suchen, rufen Sie duett-pv an.
<
02742 - 9667565
<
<Bildhübsche Sonja 54 hatte es nicht leicht
im Leben su. ü. duett-pv ehrl., zuverl. Partner!
< habe schulterlanges braunes Haar, bin
Ich
sportl., schlank, liebev. u. zärtl., bin e. perfekte
Köchin u. Hausfrau, reise gern uvm. Trau Dich,
ruf gleich an! 02742 - 9667565
<
<Liebe Herren bis 79, Sie haben die Wahl:
Einsam alt werden o. mit e. lieben Witwe in d.
Sechzigern an Ihrer Seite das Leben wieder
<
genießen,
geliebt werden, umsorgt werden,
spaz. gehen, reisen uvm.! Kostbare Zeit
verstreicht, rufen Sie an! 02742 - 9667565
<Unternehmer su. ü. duett-pv liebev. Partnerin!
< Ich habe zwar schon die 6 vorne im Alter,
fühle mich aber noch jung genug für e. Neuanfang! Ich möchte noch einmal den Himmel auf
Erden erleben, Liebe geben u. nehmen! Trau
< einfach! 02742 - 9667565
Dich
Christa, 75 J., attraktive Witwe,
bin
eine liebevolle, fleißige Frau, habe
<
ein
kleines Auto, aber die meiste Zeit
<
bin ich ganz allein. Ich vermisse das
Gefühl geliebt u. gebraucht zu werden, ich schmuse u. kuschle gern u.
suche einen guten Mann, wohne hier
ganz allein u. würde mich sehr gerne
mit Ihnen verabreden üb. 1&1-pv Tel.
02592 - 9729137
Ich Doris, 64 J., sehr hübsch und
gepflegt, suche nach dem frühen Tod
meines Mannes wieder einen Partner,
dem ich Liebe und Zärtlichkeit geben
kann. Alter unwichtig, nur Ehrlichkeit
u. Vertrauen zählen. Ich bin eine gute
Hausfrau, kann wunderbar kochen
und wäre umzugsbereit. Bitte rufen
Sie an 1&1-pv Tel. 02592 - 9729137
Er sucht Sie
Er, 61 J., 1,85, mittelschlank, NR,
ehrlich, zuverlässig, naturvebunden,
sucht weibl. Gegenstück ab 1,65 m,
NR, schlank, zw. 40 und 55 J. zum Aufbau einer aufrichtigen und einfühlsamen Partnerschaft. Bitte nur ernstgemeinte Zuschriften, Raum SI, OE, AK;
unter Chiffre 901882
Netter Mann 49 J. sucht schlanke
nette Frau ab 35 J., Zuschriften unter
Chiffre 033315
Sie sucht Ihn
Nette Sie aus dem Raum OE, Ende
50, schlank, naturverbunden, sucht
gleichfalls netten Ihn mit Herzenswärme zum Aufbau einer harmonischen
Beziehung. Zuschriften unter Chiffre
033273
Sympath. Witwe, 6/167, kath., kinderlos, liebt Reisen, Natur, Kultur,
möchte gepfl., ehrl. Witwer pass. Alters (ohne Haustiere) mit ähnl. Interessen kennenlernen. Zuschriften unter Chiffre 033306
Sie sucht Ihn
Er sucht Sie
Anna, 51 J., Hauswirtschafterin,
Carola, 59 J., Erzieherin, schlank,
Ulrike, 69 J., Zahntechnikerin
Rolf, 66 J., Dipl.-Verwaltungswirt
Paul, 73 J., Unternehmer, Witwer,
hübsch, feminin, vollbusige Figur, sehr
anschmiegsam und zärtlich. Ich bin ein
Mensch, der wirklich sehr gerne lebt,
gerne mit anderen Menschen zusammen ist, sich um sie kümmert, hilfsbereit ist – wäre da nur nicht die Einsamkeit, die sich abends in mein Leben
schleicht. Dabei sehne ich mich nach
Zärtlichkeiten und Streicheleinheiten,
kuschel gerne, weiß, wie man einen
Mann glücklich macht. Ich könnte auf
Wunsch auch zu Ihnen ziehen. Bitte
melden Sie sich über: (140/J141820)
GfZ, Mo-Fr 10-20 h, Sa/So 10-18 h
0800 - 333 1117
Anruf kostenlos
sportlich, mit herzlichem Wesen. Das
Alleinsein ist einfach nicht mein Ding.
Durch meinen Beruf bin ich tagsüber
immer mit vielen Menschen zusammen
– doch zu Hause wartet dann abends die
Einsamkeit auf mich. Viel lieber möchte
ich die Abende mit dir verbringen, über
alles reden können, ganz viel lachen,
kuscheln, Gefühle spüren. Ist Herbstzeit
nicht Kuschelzeit? Lass uns zusammen
all unsere Träume wahr werden. Melde
dich über:(140/J142733)
GfZ, Mo-Fr 10-20 h, Sa/So 10-18 h
0800 - 333 1117
Anruf kostenlos
i.R, aparte Witwe, feminine Figur, sportlich,
mit viel Wärme im Herzen, eig. Pkw. Ich
bin finanziell gut versorgt, liebe die häusliche Gemütlichkeit, mag Kultur, Musik,
Theater, reise auch gerne. Nach Jahren
der Einsamkeit möchte ich noch mal einen
Neuanfang mit einem niveauvollen Herrn
wagen, der sich wie ich noch zu jung
fühlt, um für immer alleine zu bleiben. Wie
schön wäre es, wieder gemeinsam Pläne
zu schmieden, sich auf etwas zu freuen,.
Melden Sie sich über: (140/J142784)
GfZ, Mo-Fr 10-20 h, Sa/So 10-18 h
0800 - 333 1117
Anruf kostenlos
Christine, 62 J., Steuerberaterin,
i.R., Witwer, 1,87 m, schlanke, stattliche Erscheinung, ein Mann mit Format, sehr niveauvoll und kultiviert, mit
Humor, Herz. Wenn man immer nur
alleine zu Hause sitzt, wird man die
Liebe nicht finden – deshalb wage ich
jetzt die Suche nach Ihnen auf diesem
Wege. Ich bin vielseitig interessiert,
reise gerne, mag Kultur und suche
eine Partnerin für ein tägliches harmonisches Miteinander, für fröhliche
Stunden, viele gemeinsame Jahre.
Rufen Sie an über: (140/J141036)
GfZ, Mo-Fr 10-20 h, Sa/So 10-18 h
0800 - 333 1117
Anruf kostenlos
Bettina, 53 J., Altenpflegerin, sehr
eine attraktive Witwe, schlank, charmant, mit viel Verstand, Humor und
Sonne im Herzen. Nur wer selbst allein
ist, weiß, wie traurig das einen macht
– doch durch Liebe kann das Leben
wieder bunt und schön werden! Ich
möchte noch mal glücklich sein, suche einen Partner für eine neue, dauerhafte, harmonische Beziehung, in
der viel gelacht wird, in der Harmonie
und Glück wohnen. Melden Sie sich
über:(140/J142494)
GfZ, Mo-Fr 10-20 h, Sa/So 10-18 h
0800 - 333 1117
Anruf kostenlos
Barbara, 72 J., zärtliche Witwe,
1,86 m, ein Mann, der trotz Schicksalsschlägen die Fröhlichkeit im Herzen
bewahrt hat, guter Autofahrer. Möchten Sie auch die Einsamkeit gegen
eine harmonische, fröhliche Zweisamkeit eintauschen? Ich wünsche mir für
gemeinsame Unternehmungen eine
natürliche u. liebevolle Partnerin, die
den Rest des Lebens mit mir genießen
möchte, wandern, tanzen gehen, reisen, Spaziergänge, Ausflüge zu zweit
unternehmen. Haben Sie Lust, vielleicht
schon nächstes Wochenende wieder
das Tanzbein zu schwingen? Melden
Sie sich über: (140/J137919)
GfZ, Mo-Fr 10-20 h, Sa/So 10-18 h
Anruf kostenlos
0800 - 333 1117
hübsch, mit weiblichen Rundungen,
liebevoll und zärtlich - doch die Einsamkeit macht ihr zu schaffen. Mein
innigster Wunsch ist es, noch einmal
einen lieben Mann kennen zu lernen,
ganz für ihn da zu sein, ihn zu umsorgen, ihm sein Lieblingsgericht zu kochen.Ich möchte Sie glücklich machen,
ganz viel Liebe, Gefühl + Streicheleinheiten spüren. Bei Verstehen könnte
ich mit meinem Auto auch zu Ihnen
kommen. Bitte melden Sie sich telefonisch noch heute über: (140/J142173)
GfZ, Mo-Fr 10-20 h, Sa/So 10-18 h
0800 - 333 1117
Anruf kostenlos
Marion, 57 J., Ärztin, eine sehr
Ich, 38 J., 170 cm, m. weiblicher
Figur, nettes Aussehen, suche auf diesem Weg einen netten, treuen, kinderlieben u. lebenslustigen Mann,
37-43J., mit dem ich wieder lachen,
lieben u. glücklich sein kann. Ich bin
vielseitig interessiert, wandere (geocaching) gern, schwimmen/Sauna
oder auch ein gemütlicher Abend zu
zweit m. einem Glas Wein. Über eine
Antwort mit Bild würde ich mich sehr
freuen; Zuschriften unter Chiffre
033298
VON HERZ ZU HERZ
sympathische Frau mit schöner weiblicher Figur, mit Herz + Verstand, im
Wesen charmant, kultiviert, humorvoll,
herzlich und spontan. Die schönen Momente im Leben möchte ich gerne mit
einem netten Partner teilen, möchte
mit ihm lachen, Zweisamkeit spüren,
die Natur, Reisen genießen, ihn umsorgen, die bunten Facetten des Alltags zu zweit erleben. Ich bin fröhlich,
wünsche mir eine Partnerschaft, in der
Vertrauen und Achtung voreinander
selbstverständliche Werte sind, sehne
mich noch mal nach Glück und vielen
Streicheleinheiten. Bitte melden Sie
sich über: (140/J139297)
GfZ, Mo-Fr 10-20 h, Sa/So 10-18 h
0800 - 333 1117
Anruf kostenlos
Verena, 65 J., Friseurin i.R.,
schlanke Top-Figur, 1,66 m, bildhübsch
- eine Frau, die man einfach sofort in
sein Herz schließen und lieb haben
muss. Mir fehlt ein Partner, mit dem
ich über alles reden kann, der genauso gerne lacht wie ich, mit dem ich die
schönen Stunden des Lebens genießen kann. Ich möchte Sie verwöhnen,
mit Ihnen kuscheln, den Tag mit Ihnen
beginnen und abends neben Ihnen
einschlafen. Haben Sie Lust, nächstes
Wochenende etwas gemeinsam zu
unternehmen, einen Spaziergang zu
machen und danach bei mir Kaffee zu
trinken? Wenn Sie wie ich an Liebe,
Glück und Harmonie im reiferen Alter
glauben, dann melden Sie sich bitte
bei mir über: (140/J141779)
GfZ, Mo-Fr 10-20 h, Sa/So 10-18 h
0800 - 333 1117
Anruf kostenlos
1,64 m, schlank, liebenswert, natürlich,
warmherzig. Ich suche einen sympathischen Partner, der das Leben und
alles, was schön ist, mit mir noch lange
erleben will, um den ich mich kümmern,
den ich lieb haben kann. Wie schön wäre
es, wenn wir es uns zusammen gemütlich machen. Draußen ist es kalt – und
drinnen ist der Tisch schön gedeckt, es
duftet im Haus nach leckerem Essen, wir
reden, lachen – und Harmonie und Liebe
haben den Weg zu uns gefunden. Melden Sie sich über: (140/J141031)
GfZ, Mo-Fr 10-20 h, Sa/So 10-18 h
0800 - 333 1117
Anruf kostenlos
Inge, Geschäftsfrau i.R., Mitte 70, Witwe, hübsch, wesentlich jünger aussehend, mit viel Herz, Verstand und Frohsinn, sie interessiert sich für Konzerte,
Reisen, mag Sport und Spaziergänge,
eig. Pkw. Ist Liebe nur eine Frage des
Alters? - Wir sind zwar keine Teenager
mehr, haben aber trotzdem noch viele
Jahre vor uns, die zu zweit noch viel, viel
schöner sein können. Auch ein älteres
Herz kann sich noch mal verlieben! Wo
ist der niveauvolle Herr, der eine Partnerin an seiner Seite haben möchte,
die ganz für ihn da ist, die gerne lacht,
Sonne und Fröhlichkeit in sein Leben
bringen möchte? Bitte melden Sie sich
über: (140/J142217)
GfZ, Mo-Fr 10-20 h, Sa/So 10-18 h
0800 - 333 1117
Anruf kostenlos
Thomas, 68J.,Pädagoge i.R., schlank,
sportlich, gepflegt, vielseitig interessiert, wesentlich jünger aussehend,
mit viel Herz + Humor, fit. Ich wünsche mir eine charmante Partnerin an
meiner Seite, jemand, mit der ich über
alles reden kann, unbeschwert lachen,
die Spaziergänge mit mir und meinem
Hund mag, gerne reist, das Tanzbein
schwingt, die ich verwöhnen darf. Melden Sie sich über: (140/J140825)
GfZ, Mo-Fr 10-20 h, Sa/So 10-18 h
0800 - 333 1117
Anruf kostenlos
Dieter, 71 J., Handwerksmeister i.R.
Witwer, gut aussehend, schlank, sportlich, volles, graumeliertes Haar, eig. Pkw.
Auch ein älteres, aber treues Herz sehnt
sich noch nach Liebe und Glück! Getrennt Wohnen und sich trotzdem ganz
nah sein, miteinander die schönen Seiten des Lebens genießen, für den anderen da sein, lachen, reden, miteinander
tanzen gehen – das wünsche ich mir! Ich
suche keine Haushälterin oder Köchin,
sondern Sie, die charmante, natürliche
Dame, der ich mein Herz schenken
kann. Ich mag die Natur, Spaziergänge, tanze sehr gerne, bin handwerklich
begabt, sportlich, humorvoll und absolut
treu und zuverlässig. Welche sympathische Frau traut sich und ruft mich an
über: (140/J141901)
GfZ, Mo-Fr 10-20 h, Sa/So 10-18 h
0800 - 333 1117
Anruf kostenlos
Reiner, 75 J., fröhlicher Pensionär
niveauvoller Witwer, schlank, attraktiv,
humorvoll. Ich mag es zu reisen, liebe
die Musik, Kultur und Kunst, bin unternehmungslustig, mag gutes Essen,
interessiere mich für Politik und das
Zeitgeschehen, mag gute Gespräche
und stelle mit Erschrecken fest, man
fühlt sich oft in Gesellschaft anderer wie
ein lästiges Anhängsel. Diesen Zustand
möchte ich ein für alle Mal beenden und
suche nun eine nette und charmante
Frau, der es ähnlich ergeht. Es wäre
wirklich wunderbar, wenn wir uns auf
diesem Weg begegnen. Ich freue mich
über Ihren Anruf unter: (140/J142005)
GfZ, Mo-Fr 10-20 h, Sa/So 10-18 h
0800 - 333 1117
Anruf kostenlos
Robert, 80 J., Dipl.-Kaufmann i.R.,
Witwer, schlank, sympathische, gepflegte
Erscheinung, 1,85 m, fit. Wenn ich nachmittags spazieren gehe und glückliche
Paare sehe, werde ich ganz traurig.
Deshalb möchte ich in allen Ehren eine
Freundschaft zu einer netten Frau aufbauen! Ich dachte in den letzten Jahren
immer öfter daran, hatte mich aber nicht
getraut, diesen Schritt zu wagen! Ich suche eine Frau, die wie ich lebensbejahend
ist, gerne lacht und alle schönen Dinge
lieber gemeinsam erleben möchte als alleine. Rufen Sie an über: (140/J142890)
GfZ, Mo-Fr 10-20 h, Sa/So 10-18 h
0800 - 333 1117
Anruf kostenlos
☎ 02 71/2 33 83-0
100
12.10.14 - Seite 15
Dien
nsstleistu
ung Arbeitgeber
um
Arbeit Bildungg Duales Studiiu
Chance
Stelllengesuch
he
Bewerbung
Persona
al Jobs
Arbeitneh
hmer
StellenMarkt.
Karriere
Ka
Stellenanggebote
Gewerbe Erfolg
Handwerk Unternehmen
Industtrie Handel
Projekte
Umweltfreundlich am Bau
Berufsbild: Zimmerer - bei Wind und Wetter immer hoch hinaus
Zimmerer und Zimmerinnen
errichten Dachstühle, Holzhäuser, Fachwerkkonstruktionen, bauen Treppen oder
Holzdecken ein. Im
Gebäudeinnenausbau erledigen sie Ausbau- und Reparaturarbeiten. Sie berechnen
das zur Arbeit benötigte Material, stellen es zusammen
und bearbeiten es.
Bei der Errichtung von
Holzfertighäusern verrichten
Zimmerleute die wesentlichen Arbeiten. Sie bearbeiten
hauptsächlich Holzteile verschiedener Qualitäten und
auch andere Werkstoffe, die
man zum Beispiel zur Isolierung gegen Witterungseinflüsse und Lärm braucht. Umfangreich ist ihr Arbeitseinsatz auch bei Altbausanierungen. Die Ausführung und
Kontrolle der Arbeit richtet
sich nach den Vorgaben des
jeweiligen Bauherrn. Innerhalb ihrer Tätigkeit sind auch
kaufmännische Arbeiten (Kalkulation und Abrechnungen)
auszuführen. Je nach Arbeitsaufgabe stehen Zimmerleute
im Kontakt mit Auftraggebern
und Lieferanten. Beschäftigung finden Zimmerleute in
Betrieben des Handwerks und
der Industrie, bei Fertighausherstellern und in Sanierungsfirmen. Tätig sind sie
stellungsvermögen
und
handwerkliches
Geschick
sind erwünscht. Die Arbeit erfordert körperlichen Einsatz.
Sie erfolgt oft auf Gerüsten.
Schwindelfreiheit wird deshalb vorausgesetzt.
Ein Vorpraktikum in einem
Betrieb ist nicht Bedingung.
Rechtzeitige Kontaktaufnahme mit ausbildenden Betrieben ist vorteilhaft.
Die
Ausbildung
Überbetriebliche Ausbildung zum Zimmermann.
überwiegend auf Baustellen
oder in Werkstätten. Einsatz
auf Baustellen bedeutet auch
Arbeit bei Wind und Wetter
sowie teilweise in großen Höhen.
Wichtige
Voraussetzungen
Foto: Busche
Zimmerer / Zimmerin ist
ein nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und der Handwerksordnung (HwO) anerkannter
Ausbildungsberuf.
Dieser Beruf ist dem Berufsfeld Bautechnik zugeordnet
und wird ohne Schwerpunkte
oder
Fachrichtungen
im
Handwerk, aber auch in der
Industrie angeboten. Eine bestimmte schulische Vorbildung ist für diesen Beruf gesetzlich nicht vorgeschrieben.
Erwartet wird jedoch mindestens ein qualifiziertes Zeugnis
der Hauptschule.
Der Anteil von Bewerbern
mit höheren Abschlüssen ist
gestiegen. Räumliches Vor-
Ausgebildet wird im dualen
System, also im Betrieb und in
der Berufsschule. Die Dauer
der Ausbildung beträgt drei
Jahre. Verkürzungen gibt es
gemäß Berufsbildungsgesetz
(BBiG) bei höherer Vorbildung oder bei sehr guten Leistungen während der Ausbildung. Zur Verlängerung kann
es kommen, wenn die Prüfung wiederholt wird. Ein Berichtsheft ist Pflicht. Insbesondere soll erlernt werden:
Fertigung von Dachstühlen,
Decken, Treppen, Errichten
von Betonschalungen und
Gerüsten, Holzschutz, Sanieren und Reparieren von Altbauten, Berechnungen. Teile
der Ausbildung können im
Ausland absolviert werden.
Prüfungen
Zum Ende des zweiten AusBaugewerbe (ZDB), www.zdb.de
Hauptverband der Deutschen Baubildungsjahres erfolgt eine
industrie, www.bauindustrie.de
praktische und schriftliche
Prüfung, entweder als abCheckliste
schließende Prüfung zum
Ausbaufacharbeiter oder als • Zimmerer / Zimmerin
Anerkannter AusbildungsbeZwischenprüfung. In der Geruf
sellenprüfung nach dem dritVoraussetzungen: gesetzlich
ten Jahr vor der Handwerkskeine bestimmte schulische
kammer (bei IndustriebetrieVorbildung vorgeschrieben.
ben IHK) prüft man in den BeErwartet: mindestens der erreichen Bauteile, Holzkonfolgreiche Besuch der Hauptstruktionen, Wirtschafts- und
schule, gute Noten in Mathematik und Physik, räumliches
Sozialkunde schriftlich. Eine
Vorstellungsvermögen, handpraktische Aufgabe ist zu löwerkliches Geschick
sen.
Sonstiges: gute Gesundheit,
Wanderschaft
schwindelfrei, möglichst keine
Seit dem 14. Jahrhundert
Allergieneigung
gehen die Gesellen auf die
Kontaktaufnahme mit Betrieben: empfohlen
„Walz“.
Vorpraktikum: nicht BedinDrei Jahre und einen Tag
gung
dürfen sie dem Heimatort
Dauer: drei Jahre
nicht näher als 50 Kilometer
Verkürzung / Verlängerung:
kommen und für Unterkunft
auf Antrag gemäß BBiG
und Reise kein Geld ausgeDuales System: Betrieb und Berufsschule
ben. An jedem Ort dürfen sie
Berichtsheft: Testate
nur wenige Monate bleiben.
Ausbildung im Ausland: in TeiFür etwa ein Drittel der Absollen möglich, Zustimmung des
venten ist das eine Option.
Ausbildenden notwendig
Die meisten (auch wenige
Prüfungen: Zwischenprüfung
Frauen) schließen sich einer
oder Facharbeiterprüfung, Gesellenprüfung
Gesellenvereinigung an. WanZuständig: Handwerkskammer
dergesellen
haben
eine
oder IHK
„Walzsprache“, verschiedene
Mögliche Belastungen: Arbeit
Rituale und eine Wanderkluft,
auf Gerüsten und in großen
zum Beispiel Schlapphut,
Höhen, auch im Freien, KonSchlaghose, Stock und Stofftakt mit Holz, Staub und chebeutel.
mischen Substanzen
i
Wir suchen zum schnellstmöglichen Eintritt einen
Zur Verstärkung unseres Teams in Betzdorf suchen wir ab sofort
• Fachverkäufer/-innen
für die Abteilungen: Gartencenter (Baumschule/Hardware),
Holz (Innenbereich/Sägen) und Sanitär/Baustoff in Vollzeit
Kraftfahrer m/w
Wir suchen Sie!
Aushilfen
Klasse CE für Vorladetätigkeiten in den Abendstunden
Erfahrung im Führen von Sattelzügen ist Voraussetzung.
Infos unter Tel.: 0 27 36/44 69-0 · 57299 Burbach
Am Rübgarten 2 · office@conveygmbh.de
für Küche & Service auf 450 €-Basis
sowie
Koch (m/w).
Tel. 0 27 33/82 29
Mobil 01 60/90 67 92 01
Talsperrenstr. 46
57271 Hilchenbach-Allenbach
Kontakt Bund Deutscher Zimmermeister im ZDB, www.bdz-holzbau.de Zentralverband Deutsches
Aufstieg: eigener Betrieb
Wanderschaft: Tradition, keine Verpflichtung
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum schnellstmöglichen Eintritt einen
Kraftfahrer Klasse CE w/m
in Vollzeit.
Erfahrung im Führen von Sattelzügen ist Voraussetzung.
Infos unter Tel.: 0 27 36/44 69-0 · 57299 Burbach
Am Rübgarten 2 · office@conveygmbh.de
Was wir uns wünschen
Sie sind freundlich, teamfähig und arbeiten kundenorientiert.
Sie gehen die Dinge engagiert an und haben nach solider
Ausbildung einige Jahre Berufserfahrung in einem
vergleichbaren Tätigkeitsfeld gesammelt.
Wir erwarten von Ihnen
Sie haben Freude an der Kundenberatung und am Verkauf.
Besitzen Sie Fachkenntnisse und handwerkliches Geschick
in dem genannten Bereich? Diese wären für Sie von Vorteil.
» MIT WEITSICHT «
Interessiert Sie diese Aufgabe?
Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte zu Händen
Herr Heiko Wendel an die unten genannte Adresse oder an
heiko.wendel@bauking.de
hagebaumarkt Betzdorf
Wilhelmstraße 111 • 57518 Betzdorf
heiko.wendel@bauking.de • www.bauking.de
Die CHRISTMANN & PFEIFER Unternehmensgruppe ist ein Verbund
bedeutender Unternehmen der Baubranche mit interessanten nationalen und internationalen Bauprojekten im Industrie- und Gewerbebau. Mit bundesweit mehreren Niederlassungen und Produktionsstandorten bieten die Teams vor Ort Beratung, Planung, selbständige
Abwicklung und Baubetreuung im direkten Kontakt mit den Kunden.
Für unseren Fertigungsstandort in Breidenbach suchen wir einen
WIR BIETEN IHNEN:
Wir sind ein führendes mittelständisches Dienstleistungs- und Logistikunternehmen
im Bereich des Leergutmanagements. Zu unseren Kunden gehören namhafte
Unternehmen aus dem Brauereisektor. Im Rahmen einer Nachfolgeregelung suchen
wir für unsere Zentrale in Wenden/Olpe zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n)
Buchhalter(in) in Vollzeit
Ihr Aufgabenbereich umfasst die selbständige Bearbeitung der Finanzbuchhaltung
inklusive der Erstellung von Monats- und Jahresabschlüssen.
Sie haben bereits Berufserfahrung im Bereich dieser Tätigkeitsgebiete.
Vorteilhaft sind DATEV-Kenntnisse.
Wir bieten Ihnen eine leistungsgerechte Vergütung, einen vielseitigen Arbeitsplatz,
fundierte Einarbeitung und ein harmonisches, kollegiales Team.
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter
Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihres Gehaltswunsches an:
Gerhard Steinseifer Brauereibedarf GmbH & Co. KG, z. Hd. Frau Ewering, Zum Eichstruck 12, 57482 Wenden
»FERTIGUNGSLEITER STAHLBAU (m/w) «
IHRE AUFGABEN:
Steuern der Fertigung und Gestaltung der
Arbeitsabläufe hinsichtlich Qualität, Liefertreue und Kosten
Arbeitsvorbereitung und Kapazitätsplanung
Optimierung von Prozessen und Strukturen
im Produktionsbereich
Fachliche und disziplinarische Verantwortung
für ca. 30 Mitarbeiter
Investitionsplanung
WIR ERWARTEN VON IHNEN:
Abgeschlossenes Studium Bauingenieurwesen, Ausbildung zum
Industriemeister Metall oder Techniker oder vergleichbare Qualifikation mit Berufserfahrung in einer fertigungsnahen Funktion
Weiterbildung zum Schweißfachmann bzw. SFI ist von Vorteil
Fundierte Kenntnisse im Stahlbau
Erfahrung in der Führung von Mitarbeitern
Einsatzbereitschaft, hohe Kommunikationsfähigkeit und
Problemlösungskompetenz
Zielorientierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
Abwechslungsreiche Tätigkeit
Flache Hierarchien
Kollegiales und offenes Arbeitsklima,
das Gestaltungsspielraum bietet
Zuverlässige und stabile Personalpolitik
Individuelle Weiterbildungsangebote
INTERESSIERT?
Wir freuen uns über den Kontakt mit Ihnen. Bitte
richten Sie Ihre Bewerbung, gerne per E-Mail an
C + P STAHLBAU GMBH & CO. KG
z. H. Frau Ulrike Bonacker
In der Werr 11 · 35719 Angelburg
Telefon: 06464 929-210
E-Mail: u.bonacker@cpbau.de
Internet: www.cpbau.de
☎ 02 71/2 33 83-0
Seite 16 - 12.10.14
100
Dien
nsstleistu
ung Arbeitgeber
um
Arbeit Bildungg Duales Studiiu
Chance
Stelllengesuch
he
Bewerbung
Persona
al Jobs
Arbeitneh
hmer
StellenMarkt.
Karriere
Ka
Stellenanggebote
Gewerbe Erfolg
Handwerk Unternehmen
Industtrie Handel
Projekte
Für unser Island-PferdeGestüt suchen wir ab sofort
Wir suchen unbefristet in Vollzeit
zum sofortigen Eintritt m/w
• Transportmitarbeiter Kranschein erforderlich, Materialtransport
mittels Brückenkran, Schichtbereitschaft, übertarifliche Bezahlung, Raum Kreuztal
• Tischler/Schreiner für den Bereich Industrieverpackungen, langfristig,
Auszubildende (m/w)
bzw. Praktikantin (m/w)
zur Jungpferdeausbildung
und für den Service-Bereich.
übertarifliche Bezahlung, Raum Kreuztal
Bewerbungen bitte an:
• Schweißer mit oder ohne gültig. Schweißprüfung, Zeichnungssichere und
3D-Laserschneiden
selbstständige Arbeitsweise, übertarifliche Bezahlung,
Raum Meinerzhagen
avitea ist ein Tochterunternehmen des international tätigen
Automobilzulieferers HELLA KGaA Hueck & Co. aus Lipp-
Hauptstr. 66 · 57482 Wenden · Tel: 0 27 62/98 3760
www.schoenauer-online.de
Bergstraße 11
57489 DrolshagenÖhringhausen
Tel.: 01 60/94 69 71 20
www.birkenhof-isi.de
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir
· Examinierte Altenpfleger/in
· Krankenpfleger/in
Für unseren Hauswirtschaftsbereich
· Koch/Köchin
Schriftliche Bewerbungen an:
Haus Sauerland KG
Hundemstraße 57 · 57399 Kirchhundem
Telefon: 0 27 23 / 10 01 17
ETL GmbH European Transport & Logistic
Kraftfahrer, FS. Kl. C, gesucht, ab
Nov./Dez., für Winterdienst, in Festeinst. oder aushilfsweise, überdurchschnittl. Bezahlung, 0151-21379661
Wir suchen Sie (m/w)
in Vollzeit!
Ein internationales Unternehmen sucht
Verstärkung für den Außendienst. Sind Sie
ein Verkaufstalent? Können Sie Bestandskunden betreuen und Neukunden gewinnen?
Sie möchten einen umsatzabhängigen
Zuschuss + Provision? Dann sind wir das
richtige Unternehmen für Sie!
Terminvereinbarung mit Herrn Baczinski
unter 0171 - 8823405
Wir sind ein international tätiges Unternehmen, das sich durch einen
hohen Standard an Qualitätsbewusstsein, innovative Transportlösungen und
modernen Fuhrpark auf stetigem Wachstum befindet.
mit guten CNC-Kenntnissen
Wir bieten Ihnen einen unbefristeten Arbeitsvertrag und ein übertarif liches Entgelt von mind. 14,00 Euro / Std. plus attraktive Schichtzulagen.
Wechseln Sie jetzt.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 13065 und des frühestmöglichen Eintrittstermins an bewerbung@avitea.de.
Gerne beantwortet Ihnen Herr Gregor Wulkowicz in unserer Zentrale in Lippstadt weitere Fragen unter +49 (0)2941 8283-158.
2014
avitea GmbH · Koblenzer Str. 40 · 57072 Siegen · www.avitea.de
LOGISTIK WELTWEIT
Innovation aus Erfahrung
Wir expandieren weiter und suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt:
LKW-Fahrer/in Nah- u. Fernverkehr
m/w, zur Reinigung
Bürogebäudes
Reinigungskraft unseres
für nationale und internationale Ladungsverkehre
ETL GmbH European Transport & Logistic
(m/w)
Außerdem suchen wir eine
Disponenten/-in
Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte an:
Maschineneinrichter
Sie sollten über FS Kl. CE verfügen. Technisches Verständnis setzen wir ebenso
voraus wie Teamfähigkeit und den freundlichen Umgang mit unseren Kunden.
Unser junges Team sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n
Sie bringen mit:
✓ Abgeschlossene Ausbildung als Kaufmann/-frau für
Speditions- und Logistikdienstleistungen
✓ Gute Englischkenntnisse
✓ MS-Office Kenntnisse
✓ Kommunikation und Teamfähigkeit
✓ Hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
✓ Strukturierte und selbstständige Arbeitsweise
stadt und beschäftigt derzeit über 2600 Mitarbeiter an unterschiedlichen Standorten in ganz NRW.
Aktuell unterstützen wir einen unserer namhaften Kunden
aus der Automobilzulieferindustrie mit Sitz in Siegen beim
Aufbau einer neuen 3D-Laserschnitt-Fertigung.
Nun suchen wir Sie als
Babyfotograf/in
ab 01.11.14 für Kirchen gesucht
Bitte richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an:
Loeber-Lehnhof GmbH, Hr. Götz, Auf der Schemscheid 22-26, 57072 Siegen, Tel.
02 71/318 317, e-mail: personal@loeber-lenhof.de
Festanstellung - 4 Tage/ 26 h pro Woche
Nähere Informationen zur
Stellenbeschreibung unter:
www.babysmile24-klinikfotografie.de
Interessiert?
Senden Sie Ihre Bewerbungsmappe an:
Baby Smile Fotografie OHG
Frau Stephanie Rößler
Leipziger Str. 46 • 09113 Chemnitz
Personalabteilung · Zur Eisenkaute 30 · 57299 Burbach
Das Sägewerk Bulthaup besteht seit mehr
als 120 Jahren als mittelständisches
Familienunternehmen in bereits fünfter
Generation und gehört regional mit einem
Jahreseinschnitt von über 75.000 FM zum
größten Nadelschnittholzhersteller im
Osnabrücker Land.
Arbeit GmbH
fotografie
GVS
)'64¡0-'/'*4
Die GVS Getränkevertrieb Südwes alen GmbH & Co. KG gehört zur stark wachsenden
Krombacher Getränkefachgroßhandelsgruppe, welche mit aktuell 17 Unternehmen unter
„Getränke & Mehr“ am Markt au ri . Die GVS beliefert Getränkeabholmärkte und Tank‐
stellen sowie Gastronomien wie Hotels, Restaurants, Discotheken, Kan nen, Vereinsgas‐
tronomie und Systemgastronomien.
Unser Erfolg ist Ihre Perspek ve!
Die GVS sucht zum 01.08.2015 einen
Auszubildenden
zum Fachlageristen (m/w) (2 Jahre)
Das erwartet Sie:
Sie sind im Bereich der Logis k tä g und lernen dort, wie Sie fachgerecht, verantwortungsvoll
und sicher mit Waren umgehen. Sei es beim Be‐ und Entladen, beim Transpor eren oder
beim Lagern der Waren. Dazu gehört der sichere Umgang mit den Geräten und
Fahrzeugen, die für diese Arbeiten notwendig sind (Stapler, Handwagen, Hebvorrichtungen
etc.). Die Erfassung und Verwaltung der Warenbestände per EDV runden dieses ab‐
wechslungsreiche Aufgabengebiet ab.
Das erwarten wir:
Einen erfolgreichen Schulabschluss (mi lere Reife oder guter Hauptschulabschluss),
handwerkliches und technisches Geschick und möglichst ein Prak kum im gewerblichen
Bereich. Eine hohe Lern‐ und Leistungsbereitscha und eine gute Kommunika ons‐ und
Teamfähigkeit.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung vorzugsweise per E‐Mail an:
GVS Getränkevertrieb Südwes alen GmbH & Co. KG
Frau Janina Stock · Hagener Straße 335‐337 · 57223 Kreuztal
E‐Mail: j.stock@gvs‐getraenke.de
Für Rückfragen steht Ihnen Frau Stock (Tel. 0 27 32 ‐ 5 58 96 ‐ 5 31) telefonisch zur Verfügung.
...denn Arbeit gehört zum Leben!
Die langfristige & bessere Alternative in der Zeitarbeit bietet aktuell folgende
Arbeitsplätze zum sofortigen Eintritt an:
-
Maschinenbediener (m/w) Bereich Metall
MAG-Schweißer (m/w)
Industrielackierer (m/w)
Verlader/Lagermitarbeiter (m/w)
Metallbauer (m/w)
GUTE BEZAHLUNG UND ÜBERNAHMECHANCE !
DEKRA Arbeit GmbH
· Bahnhofstr. 15 · 57072 Siegen
www.dekra.com · siegen.arbeit@dekra.com · Telefon 02 71 / 3 13 96 40
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort einen
Disponenten m/w
Rumänische Sprachkenntnisse sind von Vorteil.
Gerne können Sie telefonisch einen Termin vereinbaren,
zu dem Sie Ihre Bewerbungsunterlagen mitbringen können.
ABASPUR Transport & Logistik GmbH
Freier Grunder Str. 89 · 57234 Wilnsdorf · 0 27 39/40 30 60
info@abaspurtransporte.de
Wir sind stark als Partner von Menschen auf ihrem Weg in ein gelingendes Leben – mit Herz,
solidarisch und kompetent. Wir stehen für Chancengleichheit, Selbstbestimmung und Teilhabe.
Der AWO Kreisverband Siegen-Wittgenstein/Olpe ist mit seinen mehr als 1000 Mitarbeiterinnen
und Mitarbeitern Träger zahlreicher sozialer Einrichtungen und Dienste in der Region.
Zum 01.11.2014 suchen wir für den Einsatz an verschiedenen Standorten eine/n
Hausmeister (m/w)
Details zum Stellenangebot entnehmen Sie bitte unserer Homepage www.awo-siegen.de.
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, vorzugsweise per E-Mail,
bis spätestens 25.10.2014 an:
Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Siegen-Wittgenstein/ Olpe
Koblenzer Straße 136, 57072 Siegen, E-Mail: bewerben@awo-siegen.de
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir erweitern unser erfolgreiches Mitarbeiterteam in unserem Produktionsbetrieb in Melle und suchen zur Maschinen- und Anlagenführung für
unsere flexible Sägelinie/ Doppelwellenkreissäge einen:
Industriemeister Fachrichtung Holzbearbeitung (m/w)
oder einen
Holzbearbeitungsmechaniker Fachrichtung
Sägeindustrie (m/w)
www.bulthaup-holz.de
Bewerbungen bitte per Email an: hbm@bulthaup-holz.de oder schriftlich an
Heinrich Bulthaup GmbH, z. Hd. Herrn Lars Bulthaup
Huntetalstraße 11-13, D-49328 Melle
Geforderte Anlagen:
aussagefähige Unterlagen, Lebenslauf, Zeugnisse
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
Hinweis: Aus Kostengründen können die
Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt werden!
Innovation aus Erfahrung
LOGISTIK WELTWEIT
Die Roman Mayer Kfz-Service GmbH sucht ab sofort:
Kfz-Mechatroniker (m/w)
Schwerpunkt: Nutzfahrzeuge, leichte Nutzfahrzeuge u. PKW
Ihr Profil: Sie sind gelernter Kfz-Mechatroniker oder verfügen
über eine vergleichbare Ausbildung. Sie weisen eine sehr gute
Berufserfahrung im Bereich von PKW und leichten Nutzfahrzeugen auf. Sie sind erfahren im Umgang mit modernen Diagnosegeräten. Der Schwerpunkt Ihrer Arbeit liegt im Service von PKW
und leichten Nutzfahrzeugen.
Wir bieten: Neben einer leistungsgerechten Vergütung, flexible
Arbeitszeiten in einem motivierten Team.
Und für die Ausbildung 2015 einen
Auszubildenden (m/w)
zum Kfz-Mechatroniker
Bitte richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an:
Roman Mayer Kfz-Service GmbH
Sören Köhler, Auf der Schemscheid 22-26, 57072 Siegen
Tel. 0271/3183-50, E-Mail: soeren.koehler@romanmayer.de
☎ 02 71/2 33 83-0
100
12.10.14 - Seite 17
Dien
nsstleistu
ung Arbeitgeber
um
Arbeit Bildungg Duales Studiiu
Chance
Stelllengesuch
he
Bewerbung
Persona
al Jobs
Arbeitneh
hmer
Wir suchen Mitarbeiter m/w
für die Lackherstellung in Vollzeit für den
Raum Kreuztal. Wenn Sie keine Berührungsängste vor dem Umgang mit Farben und
Lacken haben und gute Deutschkenntnisse
in Wort und Schrift mitbringen, kontaktieren
Sie uns: 0 27 62/98 37 60
Schönauer Personalservice
StellenMarkt.
Karriere
Ka
Mitarbeiter/innen mit Russischkenntn. für den Standort Siegen
gesucht. Eine techn. Ausbildung ist
von Vorteil. Als Minijob od. auch Festanstellung. Bitte nehmen Sie Kontakt
auf unter 0211/1693426, Mo. - Fr. von
9 bis 15 Uhr
Industtrie Handel
Wir suchen ab sofort
Elektrohelfer m/w
zur Be- und Verarbeitung von Elektrokomponenten, keine Schichtarbeit, keine
Baustellentätigkeit, im Raum Wissen.
Interesse? Dann rufen Sie uns an.
Tel: 0 27 62/9 83 76 24
Schönauer Personalservice
GVS
Fahrer/in und
Küchenhilfe
Außendienstmitarbeiter
gesucht!
auf 450,-€ - Basis
von Mi. - So. (17-22 Uhr)
für Pizza-Lieferservice in
Hilchenbach-Müsen gesucht.
Bewerbung an:
Pizza Unit - Wilhelmstr. 3a
57271 Hilchenbach-Müsen
Tel. 0 27 33 / 8 11 68 77
Professionelle Einarbeitung,
fester Kundenstamm,
Aufstiegschancen,
keine Finanzprodukte.
Info Herr Greis
Tel. 01 72/4 52 72 71
NEUERÖFFNUNG
Im Auftrag von
suchen wir
Wir suchen für ein Objekt in
Kreuztal (Eichen) ab sofort
Mitarbeiter/innen für die
Bestandskundenbetreuung
REINIGUNGSKRÄFTE M/W
mit Steuerkarte.
AZ: Mo. – Fr. 16.00 – 19.45 Uhr
Bei Interesse melden Sie sich bitte bei
Frau Hein unter Tel. 02 31/55 69 37-19
oder unter Email: a.hein@piepenbrock.de
t,FJOF;FJUBSCFJU
t'FTUBOTUFMMVOH
t(FSOF2VFSFJOTUFJHFS
)'64¡0-'/'*4
Tel. 0800-8 44 22 77
Die GVS Getränkevertrieb Südwes alen GmbH & Co. KG gehört zur stark wachsenden
Krombacher Getränkefachgroßhandelsgruppe, welche mit aktuell 17 Unternehmen unter
„Getränke & Mehr“ am Markt au ri . Die GVS beliefert Getränkeabholmärkte und Tank‐
stellen sowie Gastronomien wie Hotels, Restaurants, Discotheken, Kan nen, Vereinsgas‐
tronomie und Systemgastronomien.
Mo. - Fr. 9.00 - 18.00 Uhr
Piepenbrock Dienstleistungen
GmbH & Co. KG · Bovermannstraße 22
in 44141 Dortmund
chance@united-promotion.eu
8JSGSFVFOVOTBVG*ISFUFMFGPOJTDIF#FXFSCVOH
"
" #! #!
Unser Erfolg ist Ihre Perspek ve!
Die GVS sucht zum 01.08.2015 einen
%
% !!2)7%27
2)7%27 -;)&7'%#2
-;)&7'%#2 #':)!
#':)!
Auszubildenden
zum Berufskra fahrer (m/w) (3 Jahre)
%%37
37 3
3 :37'')
:37'') <<*)
*) %7:)!)
%7:)!) ::)
)
2*3-&7)
,>> =
=+#)7'%#
%#7%!0
2*3-&7) ,
+#)7'%# !!):
): 3
3 %#7%!0
Das erwartet Sie:
Sie lernen die Bes mmungen der Verkehrssicherheit des na onalen und interna onalen
Güterverkehrs kennen, wissen, wie Sie spezielle Güter rich g behandeln oder Beförde‐
rungsverträge korrekt durchführen. Kontrollieren, Warten und Pflegen der Fahrzeuge
und alles, was mit dem sicheren und effizienten Transport der Ware zu tun hat, gehört
u. a. zu Ihrer Ausbildung. Die LKW Führerscheinklasse C/CE gehört zur Ausbildung dazu.
Das erwarten wir:
Einen erfolgreichen Schulabschluss (mi lere Reife oder guter Hauptschulabschluss), die
Führerscheinklasse B, handwerkliches und technisches Geschick und möglichst ein
Prak kum im gewerblichen Bereich. Eine hohe Lern‐ und Leistungsbereitscha und eine
gute Kommunika ons‐ und Teamfähigkeit.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung vorzugsweise per E‐Mail an:
GVS Getränkevertrieb Südwes alen GmbH & Co. KG
Frau Janina Stock · Hagener Straße 335‐337 · 57223 Kreuztal
E‐Mail: j.stock@gvs‐getraenke.de
Für Rückfragen steht Ihnen Frau Stock (Tel. 0 27 32 ‐ 5 58 96 ‐ 5 31) telefonisch zur Verfügung.
www.dilba.de
• Kurierdienstfahrer/innen
Stellengesuche
zur Festeinstellung, Anhängererfahrung
und Besitz der Fahrerkarte erwünscht
Suche Stelle als Haushaltshilfe
Polnische Frau mit guten Deutschkentnissen und Erfahrung sucht ab
sofort Arbeit. FS-Kl. 3 und PKW vorhanden. Tel.: 0160-95074914
• Schulbusfahrer/innen
"
"
zur Aushilfe im Raum Siegen,
P-Schein erforderlich
$
!%!
$ !%!
• Begleitperson
'%2:)!
;2
;2 %
% ??:<2'33%!
:<2'33%! '%2:)! :)322
:)322 32
32
33:#)
:#) =%2
=%2 :37''2
:37''2 .(5=/
.(5=/ %)
%) )
) %7)
%7)
zur Aushilfe im Raum Netphen-Deuz
"%! "%!
"
"
"
"
Farnschläder Taxi/Transporte
Ihre Bewerbung richten Sie bitte telefonisch an:
0 27 37 / 2 18 56 00
Anzeigenannahme:
☎ 02 71/2 33 83 0
www.siegerlandkurier.de
Solarzentrum Siegerland
Telefon: 0271 / 7700266
ȧ .HLQH )ROJHNRVWHQ ȧ ELQIDFKH MRQWDJH ȧ .RQNXUUHQ]ORVH $OWHUQDWLYH ]X WHXUHQ NDFKWVSHLFKHUKHL]XQJHQ ȧ IGHDOH 9ROO XQG =XVDW]KHL]XQJ DXFK I¾U HLQ]HOQH 5¦XPH
$EK¦QJLJ YRP $OWHU XQG =XVWDQG GHU ELVKHULJHQ HHL]XQJ
Rufen Sie uns an, wir beraten Sie kostenfrei und unverbindlich.
Freudenberger
Baumaschinenvermietung
Mini-Bagger, Rüttelplatten etc. zu vermieten.
Mutterboden zu verkaufen.
Abholung oder Anlieferung möglich.
Tel. 01 60-96 66 51 15
Balkongeländer
Aluminium, Kunststoff, Glas
M. Vitt Bauelemente
Tel. 02 71 - 7 27 30
Der Torwart
Garagentore & Türen
Reparatur, Montage, Wartung
Wilnsdorf 0 27 37 / 21 64 86
Siegen 02 71/80 95 66 68
Nasse Keller ?
Schimmelpilz?
Stockflecken?
Zertifizierter, TÜV geprüfter Fachbetrieb
hilft fachgerecht, schnell und dauerhaft.
Kellerabdichtungen von innen und außen.
Handausschachtungen, Kanalrohr und Drainagenverlegungen
Schneider Bautenschutz
Tel. 0 27 34 - 43 53 64
Pflasterarbeiten
Bodenbau und mehr...
Tel. 0171/8 73 65 42 o. 02 71/3741 73
Keller, Sockel, Wände
•Undicht?•
Schimmel-, Pilz-, Schwammbefall?
Garantierte Abhilfe!
Garagentore
Verkauf, Montage, Service
Martin Both · 0 27 32 / 2 83 59
Energiesparheizung
www.roemer-energiesparheizung.de
FEUCHTE WÄNDE?
NASSE KELLER? SCHIMMELPILZ?
• dauerhaft mit Garantie beseitigt
HAGEDORN Bautenschutz
Seit über 30 Jahren
Fachbetrieb für Mauerwerksabdichtungen
Mitglied im deutschen Holz- und
Bautenschutzverband
Siegen · Tel. 0271/3540 29 · Fax 35 69 25
!! HEIZUNG !!
zum Festpreis, inkl.
Energieausweis. Fa. Weber
Siegen · Tel. 02 71 / 8 92 88
E-CHECK
von dem Elektro-Meister
Ihres Vertrauens.
www.elektro-innung-siegen.de
Netphen-Irmgarteichen: EFH m.
ELW von Privat zu verk., Bj. 1992, gr.
Garage, gr. Carport, 217 m² Wfl., geh.
Ausstatt., 1.100 m² Grundst. m. Bachlauf, Zuschriften unter Chiffre 901881
Provisionsfrei! ETW in Medebach
bei Winterberg, große, gepfl. 2 Zi.Whg., EBK, Bad, Kamin, Garten, Fussbodenhzg., Keller, Garage, abseits der
Hauptst., 76 m², f. 69.000 € od. zu
vermieten f. KM 350 €; Tel.
02451/4822029
Bergneustadt/Wiedenest, 2 ZKDB,
ca. 50 qm, renoviert, bezugsfertig, zu
verkaufen, Mobil 0152/36112961
•Balkon-, Terrassenabdichtung•
•Dachgeschoss-Isolierung,- Ausbau•
Seit über 32 Jahren - Fa. S. Specht
Tel. 02 71/31 03 64 · Fax 3 17 40 29
Baumaterial
... hier zieh´ ich ein.
Kommen Sie zur
Betonwinkelsteine, 80 cm hoch,
Tel. 02762/1476 o. 0171/7027971
Hammerrechte Grauwacke Natursteine, zu verk., Tel. 02762/1476 o.
Mobil 0171/7027971
Kopfsteinpflaster 9/11, Grauwakke, ca. 20 qm, Preis: VB 800 €. Tel.
02761/72152
Hausbesichtigung
Trapezblech
Schauen Sie sich einen
RAUMWUNDER mit 100m² WFl. an
auf Maß
Aktion m ab 4.99 €
2
Tel. 0 27 32/59 63 34, 0171/2750537
ETW-/Häuser-Verkauf
Düsseldorf Zentrum, 10 App., je
23 qm, voll möbliert, neu renoviert,
zu verk., je 55.000 € VB, Mobil
0171/7670777
ETW-/Häuser-Ankauf
Am Sonntag, den 12.10.2014
von 14 Uhr bis 16 Uhr
in Kreuztal/Kredenbach
Eckertswehr (am Ende der Str.)
Dr.Schildknecht Baubetreuungs- GmbH
Town & Country Partner
Telefon 02732/6075917
SICHERHEIT
garantieren 3 Schutzbriefe:
• Bau-Qualität
• Bau-Service
• Bau-Finanzierung
Das sicherste
Haus
für Sie!
www.musterhaus-tc.de
w w w. i n f r a r o t- m i t t e l h e s s e n . d e
Gewerbliche Räume
Lagerhalle, 200 m2
in Wenden-Gerlingen
gut zugänglich, ebenerdig
Komfortable, absolut neuwertige
mit Tor (5 x3,2 m), ab 11/2014 frei.
Eigentumswohnung in Lennestadt
Tel. 027 62 /52 19
Bilstein auf 2 Ebenen, Kernsanierung
01 77 / 5 21 91 00
und Anbau 2001, letzte ModernisieEinmalige Gelegenheit! Kult Kneirung 2014, viele exklusive Details,
pe in Siegener Oberstadt, 100 m enthochwertige Einbauküche, überdachfernt vom Uni Campus Mitte, 125 m²,
ter Balkon, Terrasse, Carport, eigener
600 € kalt, En. Pass vorh., MR ImmoEingang, Kaminofen, 130 qm, 5 ZKB,
bilien; Mobil 0176/96176349
Gäste WC, Preis VS; Mobil Gewerbliche Räume
0171/7047732.
Altenhundem Zentrum: In den
2
EFH + ELW in Betzdorf, 5 km, zu Höfen, schönes Ladenlokal, 80 qm
2
zusätzlicher Sozialraum 40 m ,
verk., Ziegel massiv, Randl., in Sack- m. gr. Schaufensterfront, ab 1.1.2015
im Industriegebiet „Auf der Mark“ in
zu
vermieten.
Mobil
0171/5212052
gasse, Südl., Naturgarten m. Bachlauf,
Wenden-Gerlingen zu vermieten.
ca. 1300 m² Grundstk., ca. 80 und 60 Neunkirchen-Widerstein: Bistro,
Tel. 027 62 /52 19
m² Wohnfl., alles erneuert, 3 gr. Gara- evtl. mit Wohnung, zu vermieten; Tel.
01 77 / 5 21 91 00
gen, Wintergarten, Energiepass 269, v. 0271/385804 od. 0171/2626652
privat, 109.000 €; 0151/12443923 Lennestadt-Grevenbrück,
Ge- Garagen/Stellplätze
Freudenberg, Privatverk.; EFH m. schäftsräume mit 235 m² in TOP-Lage Suche Halle im Raum Siegen zu
ELW, sep. Eingang, 115 m² Wohnung am Bahnhof günstig und provisions- kaufen: 0271/3137349
frei, 85 m² vermietet, 4 ZKB, Gä.-WC, frei zu VERKAUFEN. Große SchaufenParkett, offener Kamin, 2 Garagen, sterfront, nach Umbau Praxisräume, Ehem. Stallgebäude in Ense für
tolle Fernsicht, ruhige Wohnlage, Au- Büroflächen etc. möglich! Info unter: Oldtimer, Motorräder oder als LagerTel.:
07391/770-9363
E-Mail: fläche ab sofort zu vermieten.
tobahn 5 Min.; Tel. 0261/71775
A.Schrode@cml-gv.de
0160/90126036
EFH, Wenden-OT, 174,56 qm Wfl., 6
Zi., Kü., HWR, Bad, DU/WC, Terrasse, Grundstücke
Balkon, Keller, 656 qm Grdst., Effiezenzklasse E, kompl. saniert 1998,
Das Bundeseisenbahnvermögen verkauft gegen Gebot freibleibend ein
neue Technik 2003, VB 325.000 €,
668 m 2 großes Grundstück mit leerZuschriften unter Chiffre 033303
Werkhalle, 225 m
ETW-/Häuser-Ankauf
Bender & Bender
- Immobilien Gruppe -
Wir suchen dringend für unsere
Kunden aus Siegen, Köln und
Frankfurt Einfamilienhäuser, Eigentumswohnungen und Renditeobjekte
Rufen Sie uns unverbindlich an!
0271/23868610 o. 02741/9732312
Infos unter: www.Bender-Immobilien.de
Einen Makler beauftragen,
80 Makler arbeiten für Sie!
Siegen • Betzdorf • Wissen • Altenkirchen • Köln
für Pflege, Haushalt, Garten
und Gastgewerbe.
Telefon: 0 27 61/83 91 73
Stellenmarkt
INFRAROT-HEIZUNGSSYSTEME: GEMÜTLICH, GESUND UND GÜNSTIG
ȧ EQHUJLHHIˉ]LHQW XQG NRVWHQJ¾QVWLJ KHL]HQ ȧ %LV ]X VSDUVDPHU DOV KHUN¸PPOLFKH HHL]V\VWHPH ȧ G¾QVWLJH $QVFKDIIXQJVNRVWHQ ȧ .HLQH :DUWXQJVNRVWHQ
Verk. gut vermietete ETW in Attendorn-Ennest als Kapitalanlage; Zuschriften unter Chiffre 032913
HNDL Arbeitskräftevermittlung
SIEGERLANDKURIER
KURIER AM SONNTAG
% ::)3
)3 )
) !!2)
2) %%)*2(%2)
)*2(%2) =
:)
:) %
=%2
%
%2 % :3;#2'%#
:3;#2'%#
"
" "
" " "
.@94,/ 8 4
@
@1=
*'!)!0-:)2$'*&')?%!20
.@94,/
4
@@
=*'!)!0-:)2$'*&')?%!20
ETW-/Häuser-Verkauf
BerufskraftfahrerIn gesucht auch
für Winterdienst, ab Dez., Festeinstellung, überdurchschnittliche Bezahlung; Mobil 0151/21379661
unseres Teams dienen, ein:
:"2( 3:#)
3:#) =%2
=%2 %(
%( !3(7)
!3(7) 22%7:)!3!%7
22%7:)!3!%7
:"2(
.(5=/
.(5=/ (%7
(%7 #2?:!
#2?:! ?:
?: &:2?2%37%!)
&:2?2%37%!)
%)37?) %)
%) #2(
#2( *#)*27
*#)*27 ?=0
?=0 %)
%) #22
#22 #0
#0
%)37?)
% 3%)
3%) %)
%) =%#7%!3
=%#7%!3 %)!'%
%)!'% ?=%3#)
?=%3#) (
(
%
%!2'):2%25*&')?%!2
%!2'):2%25*&')?%!2 :)
:) 3%))
3%)) 32)0
32)0
Von Privat EFH/ DHH m. Doppelgarage u. Schwimmbad in sonniger Toplage am Geisweider Schießberg, renovierungs bedürftig, Preis VB
149.000 €; Mobil 0176/67765636
Projekte
Mitarbeiter/innen für den Standort Siegen gesucht. Eine techn. Aus- Nebenbeschäftigungen
bildung ist von Vorteil. Als Minijob od.
auch Festanstellung. Bitte nehmen Sie !GaLa-Bau! bietet Ausschachten/PflaKontakt auf unter 0211/1693426, Mo. stern/Mauern und komplette Außenanlagen. Tel. 0151/57340954
- Fr. von 9 bis 15 Uhr
Handwerker sucht Beschäftigung
Mal ins Handwerk schnuppern? auf 450 €-Basis od. in Festanstellung.
Praktikumsplätze unter www.kh-siegen.de Perfekt im Fliesen, Putz, Trockenbau,
allg. Renovierungsarbeiten u. im GarJOBBÖRSE ten; 0175/6759625 o. 02721/609208
www.persoplan.de Bau- u. Gartenarbeiten mit Erfahrung: Pflastern, Ausschacht., Mauern,
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir
Außenanlagen, Tel. 0176/20288106
ab sofort erfahrene
Aushilfskräfte für die Zimmerreinigung Fliesenleger hat noch Termine
frei. Mobil 0160/93412749
und auch für den Servicebereich
in einem Hotel und Restaurant in Siegen-Eiserfeld.
Tel. 0271/359030 tgl. 7.30 Uhr-20.00 Uhr erreichbar Maurer sucht Arbeit auf 400 € Basis,
z.B. zur Hilfe beim Rohbau, Putz inFarnschläder Taxi/Transporte nen und aussen, Klinkern, Trockenbau, Fliesen oder komplett SanierunUnternehmen entwickeln sich.
Aus diesem Grund stellen wir zum
gen. Über 25 Jahre Berufserf. Werknächstmöglichen Termin, die zum weizeug, Gerüst, Stützen usw. vorhanden.
teren Erhalt unserer guten DienstleisTel. 0293115365 o. 01604826523
tung beitragen sowie zur Verstärkung
!!
!!
7#'=2&372" 4 :23#
7#'=2&372"
4
:23#
=
==02$'*&')?%!20
===02$'*&')?%!20
Bau-/Industriemarkt
Stellenanggebote
Gewerbe Erfolg
Handwerk Unternehmen
stehendem Mehrfamilienhaus (Wohnfläche ca. 122 m²)
in 57548 Kirchen, Untere Schwelbelstraße 11.
Endenergiebedarf: 276,1 kWh/(m²a), Energieträger: Heizöl, Baujahr: ca. 1924
Kaufpreisvorstellung: 75.000,00 EUR
Gebote werden erwartet bis zum 31.10.2014 und sind unter der
Angabe Le Kirchen 01 zu richten an das
Bundeseisenbahnvermögen
Dienststelle West, Werkstattstraße 102, 50733 Köln
Ansprechpartnerin: Sabine Naß
Tel. 0221 7762-251, Fax 0221 7762-5251
E-Mail: sabine.nass@bev.bund.de
Informationen auch unter www.bev.bund.de
Garagen/Stellplätze
Nicht überdachter Stellplatz f.
Wohnwagen/-mobil oder ähnliches in
Kreuztal-Fellinghausen zu vermieten,
1x ganzjährig, 1x nur für den Winter;
Mobil 0151/15119166 od. Mobil
0152/33674384
Mietangebote Siegerland
Komfort-App. in Uni-Nähe, 42 m²,
in ruh. Wohnlage m. hochw. EBK, Parkett, Balkon u. Garage, KM 330 € +
NK; Mobil 0160/96821239
FREUDENBERG
Helle Wohnung, 102 qm, Parkett, 2
1/2 Zi. Küche/Bad/Gä.-WC, Abstellr.,
in Freudenberg zu vermieten, Pauschalmiete inkl. Betriebskosten, ab
sofort frei; Tel. 02734/1614
Alchen: 2 ZKB, 70 m², Balkon,
Stellplatz, Trockenraum, keine Tiere,
ab 01.11.14, 350 € KM + NK; Tel.
0179/7880796
OT Alte Heide: 2 ZKB, rauchfrei, 72
m², Stellplatz, Garten, 350 € + NK,
Kaution; Tel. 02734/7820
HERDORF
OT: DG-Whg., ca. 90 m², EBK, ruhige Lage, gr. Balkon, Stellpl., an ruhige
Mieter ab Nov. 14 zu verm.; Tel.
02744/5447
HILCHENBACH
Dahlbruch: 4 ZKDB, HWR, 128 m²,
Gartenanteil, zentral gelegen, KM 580
€, Garage 35 €, Kaution, Bezug nach
Vereinbarung; Mobil 0175/5786790
Müsen: 2 ZKB, AR, Terrasse, ab
01.01.15 zu vermieten, 62 m², 400 €
KM + 2 MMKT; Tel. 02733/61141
KIRCHEN
Herkersdorf: DG-Wohnung, 3 ZKB
m. Balkon. sep. Eingang, ab sofort
frei; Mobil 0175/7337319
☎ 02 71/2 33 83-0
KIRCHEN
Kirchen-OT, moderne Studiowhg.
m. Balkon und Wohnempore, 143 qm
Wfl., En.-verbrauchsausw. 73KWh/
(m²*a), prim. En.-träger: Öl, KM 550
€ + NK, v. Privat; Tel. 02747/930521
KREUZTAL
>25 Jahre
seit 1985
Umzugs- und Containerservice
Umzugskartons
Profi-Qualität
Ab 1,90 Euro je Stück
NETPHEN
0800 / 435 23 72
BESTWIG
Bestwig-Velmede 75 qm ruh., sonnige Lage, gute AB Anbindg., 3 Zi., Kü.,
Bad, K, Balkon, Erker, ab 01.11.14 zu
verm., Tel. 02904 2924
BRILON
Brilon, Nähe Fußg.-Zone 67 qm
EG-Whg., 3Z/K/B/+Kellerraum, 300€
KM + NK + 2MM Kaution, Tel.
0175/7392628
ESLOHE
Dreis-Tiefenbach
schöne 3 ZKB, 80 qm, Balkon, KM 334,32 €
zzgl. NK, frei ab 1.11.14, WBS erforderlich
BGS Siegerland eG, Leimbachstr. 14,
57074 Siegen, Telefon 0271-31322-0 (ab Mo.)
Netphen-Mitte, zentrale Lage, helle freundl. Whg, 83m², 3 ZKB, Essdiele, Balkon, abgeschl. Keller, Stellplatz,
KM 450 € , 2 MM Kaution, ab sofort
frei;
Tel.
08232/950024
o.
0176/55198366
SIEGEN
Eiserfeld: 86 m², 3 ZKB, sonnig
u.ruhige Lage aber zentral, Balkon,
Schule in der Nähe, , KM 480 € + NK
+ Kaution, ab sofort frei; Tel.
0271/387461
4 ZKB in Seelbach, Im Wolfseifen 3,
100,50 m², mit sep. WC, Abst., Stellplatz, Balkon, Solar für Warmwaser,
Fußbodenh., hochw. mit Parkett, Fliesen usw., zum 01.01.15 zu vermieten,
690,00 € zuz NK. Tel. 02762/407468
Schnelle Reparatur,
zuverlässiger und
freundlicher Service,
für Privatkunden,
Büros und Gastronomie.
Wiese Mediatec
Meisterbetrieb
TV-Sat-Telecom-Service
57078 Siegen
Gebührenfreie Service-Nr.
MUDERSBACH
Die Profis für:
-Siegerland
-WiƩgenstein
Weidenauer-Str. 19
1 Zimmerwohnung mit Dusche/WC
und kl. Küche ab sofort zu vermieten,
Mietgesuche Siegerland
250 € WM; Mobil 0170/4675729Umzugskartons-2sp-Siegerl-SW.indd
1
Suche
1 bis 2 ZKB im Raum
Kreuztal: ELW, excl. Neubau, EFH,
ca. 40 m², sep. Eingang, Südhang, 2 Netphen ab 01.01.15; Mobil
ZBD, Kochnische mit Einbauküche, 0151/25082275
Wände mit Strukturputz, Boden kpl.
Fliesen, Sat, ab 01.01.15 an berufstä- Mietangebote
tige Dame zu verm., KM 300 € + 50 €
ATTENDORN
NK Voranz.; Mobil 0160/3623248
Attendorn,
4 ZKDB + G-WC + SüdBuschhütten: 60 m², 3 ZKB, Keller,
balkon,
121
qm,
Erstbezug Neue, moGartennutzung, Stellplatz, Außenfassade kompl. neu saniert, KM 380 €; derne & großflächige 4-Zimmer-Whg.
ab 01.12.14, FB-Heizung, Stellplatz
Mobil 0170/4675729
vorhanden, Mobil 0163-1704973
Niederschelderhütte: 3 ZKB, 67
m², abgeschl. EG-Wohnung an solvente/n Mieter/in zu vergeben, KM 285 €
+ NK, PKW-Stellplatz vorhanden, Gartenterrasse mit benutzbar; Tel.
0271/351747
Wohnung in 2 Fam.-Haus, 74 m²,
3 ZKB, KM 400 €, Garage 50 €, frei ab
sofort, Kauf möglich; Mobil
0171/6228625
Kaffeeautomat
defekt?
Schicke Neubauwohnung nette
Lage in Eslohe, 3 Z.i, ca. 70 qm, EBK,
Balkon, Keller, KM 375,-€; EB ab
Nov./Dez., Mobil 0172-650 89 87
KIRCHHUNDEM
Gr. Whg., 160 qm, 6 ZKB, Keller,
Terr., gu. Zustd., schöne Lage, KM
4€/qm, keine Haustiere ab 01.12.14
in Khd.-OT zu verm.; 0171/2310504
WE: 4 ZKB, HWR, ca. 135 m², Pr. VB,
Tel. 0172/2729392
LENNESTADT
Westfälische Straße 94
57462 Olpe
Tel. 0 27 61/64500
gelber-blitz.de
www.Kaffeemaschinen-Macher.de
SCHMALLENBERG
28.05.14 18:48
Schmallenberg 3 km, OT, ELW, 60
qm, 2 ZKB, sep. Eingang, NR, keine
Tierhaltung, langfr. Tel. 02972/7483
Schmallenberg, Stadtkern, 4 ZiWhg, Kü, 2 Bäder, Gä-WC, gr. WestBalkon 52 qm, Garage, super Ausblick, 650 € KM, 0178/6677402
Schmb.-Winkhausen 2 Zi. im 2.OG Küche m. EBK/Diele/Bad/Balkon/Abstellraum/Stellplatz, 59qm, ab sofort,
KM 300 €, Mobil 016096751079
Westfeld, 2ZKB 57qm, KM 280 € ,
+ NK + 2MM KT, EBK, 0171/1991028
Wer hat zu verschenken oder bis
10 € Gefriertruhe; 0271/2382867
Wäschetrockner, Zanussi, 6 J. alt,
Abhg. in Schmallenberg, Preis VB, Tel.
02972/921588
Fahrräder/-Zubehör
2 E.- Bikes, m. Ladegeräten, 1x 26er
1 x 28er, beide reparaturbedürftig
und 1 Thule - Heckträger, alles zus. f.
300 €, Tel. 02724/368
2 Fahrräder, 7 Gang, neuw., zus.
180 €; Tel. 02721/70373
Citybike 28 „, He- Fahrr., einstellb.
WENDEN
Federung, 7-Gang Nabensch., neuw.,
Römershagen, Whg. 80 qm, 3 ZKDB, VB 70 €; Mobil 0160/93333345 SI
EBK, G-WC, Garage, Keller, Balkon,
frei ab 1.12.14, Tel. 02762/7546
Forstwirtschaft
Wenden/OT, Nähe AB, Komf. ELW, ca. Suche Blaufichten ca. 100 Stück
55 qm, ruhige Lage, Südhang, 2 1,9-2,5m Selbstabh. 017621177566
ZKDB, FBH + Terr., Abstellrm., sep.
Eing., ab 1.12.14, Tel. 02762/41263 Flohmarkt
Olpe, Ebbeblick 2, Whg., 3 1/2 Zi., Garagenflohmarkt am 18.10.14,
Einbauküche vorh., 77 qm, mit Terr. 10-16 h, Veilchenweg 1, Kreuztal,
u. Stellpl., vorbildliche Energieeffi- Handwerker löst Sammlung auf, vieles
zienz durch Wärmepumpe mit Fußbo- f. Heim u. Garten, Zweiradzubeh. u.
denhzg., Fenster mit 3-fach Vergla- alte Schätze; Mobil 0160/93450193
sung, kontrollierte Wohnungslüftung
mit Wärmerückgewinnung, zum Foto/Optik
01.01.2015
zu
verm.,
Tel.
Canon Fotokamera PowerShot SX
02761/71331
30 IS, 55% unter NP, kaum gebraucht, Tel. 02762/3861
WINTERBERG
Winterberg Stadt, Nähe Bob-Bahn
57qm, kompl. renov., 2 Zi, Küche,
Bad, Flur, Balkon, KFZ Abstellpl, EG,
ab 1.11. oder n. Abspr. 325€ + NK,
von privat, Tel.: 0152 0 678 1625
Winterberg-Züschen, schöne, helle
ca 80 qm Whg, 4 Z/K/B, frisch renoviert, zentral gelegen, mit großem Balkon u. Garage, Bj 1987, Energieb.d.G.
164,2 kwh/(qm a), Gashzg., KM
390€+NK,
frei
ab
sofort,
02974/969420 o. 0171/4319233
Wtbg.-Stadt, 66 qm, 3 ZKB, kl. Balkon, Stellpl., EBK, KM 330 € + NK +
Kaut.; Tel. 02307/87327
Altenhd., 3 ZKB, kmpl. renov. Bad u.
WC neu, EBK, Balkon, an ruhige Einzelperson ab 01.11.14 zu verm., keine
Haustiere, KM 400 € + 3 MM Kaut.;
Zuschriften unter Chiffre 033262
Lennestadt-Meggen Vor der Hermecke 12, 54qm, frisch renoviert,
250€+150€ NK =400€ warm.
02721/953382; 0172/8318822
Maumke, DG.- Whg, ca. 100 m², 4
Elektrogeräte
WILNSDORF
Z/K/B, Gartennutz., Pkw-Stellpl., ab
Einbaukühlschrank
H.
Rudersdorf: ELW, 65 m², 2 ZKB, 1.12.14 zu verm., T. 02725/444 (AB)
88/B.54/T.54
(fast
neu),
KaffemaschiPKW-Stellplatz, WM 500 €, Kaution,
MEDEBACH
ne Senseo u. Kaffeemasch. Cafissimo;
Bezug ab 01.12.2014; Mobil
Akkusauger zur Fensterrein.; Akku f.
Düdinghausen:
EFH,
T.
05632/1864
0157/31661681
Laptop 7.800 MAH + 14,4 V; Tel.
OT, schöne gemütl. DG-Whg, m. MESCHEDE
02732/1491
Balkon, 66m², 3 ZKB, zum 01.12.
Gefrierschrank Bosch Economic
DG-Whg.
Meschede
Berge,
ca.
58
oder früher frei, langf. zu verm., KM
300 €
+ 2MM Kaution, Tel. qm, Bad, Küche, Wohn-, Ess- und 208 l, 140 € , Mobil 0171/9318305
Schlafzi. mit EBK, kurzfristig zu verm., Spülmaschine zum Unterbau,1a Zu02739/47551
Möbelierung nach Absprache, Mobil stand, Front Edelstahl, 3 Programme,
einfache Bedienung, VB 180€, Tel.
Mietgesuche Siegerland 0171/3012562
02761400047 Mob. 016095276670
Suche 3 ZKB in Oberholzklau OLPE
Gefriertruhe Privileg, Fassungsoder Nähe; Mobil 0171/5871471
Oberveischede: 46 qm Whg., 2
verm. 100l, VB 90 €; Tel. 0271/88907
Rüstiger, freundlicher Rentner, ZKB, inkl. EBK, 270 € KM + 100 €
NR, NT, möchte sich wohnlich verklei- NK, PKW-Stellpl., ab 01.02.2015. Mo- KitchenAid Küchenmaschine, rot,
originalverpackt mit Knethaken,
nern und sucht Appartement od. klei- bil 0151/25209377
ne Wohnung, ca. 40 m² m. PKW-Stell- Olpe-Altenkleusheim, schöne, son- Schneebesen und 4,8l Schüssel, NP
VB
500€;
Tel.:
platz, WM bis 360 € in Neunkirchen nige 3 Zi.-Whg., 1. OG, 2 Bäder, gro- 629€,
od. Herdorf; Zuschriften unter Chiffre ßer Südbalkon, Stellplatz, 123 qm, 0176-94885974
901880
zum 1.12.2014, 490 € + NK, Tel. Macht Ihr Hausgerät Probleme, oder
Witwe, Anfang 60, sucht 2 ZKB, ab- 02761/64732
benötigen Sie ein Ersatzteil? Wir
geschl. Etage, gerne mit Balkon od. Olpe-OT: schöne helle Whg. in ru- bieten kompetenten Kundendienst!
Terrasse, in Daaden od. näheren Um- higer Lage, Waldrand, ca. 102 qm, 4 Ebener Haustechnik · Siegen · Tel. 0271/51770
gebung; Tel. 02743/9356314
ZKB, Keller, Trockenboden, Terr., Car- Starker Häcksler 2.200 W, AL/KO
Alleinst. Frau sucht 2 ZKB in Bur- port/Stellpl., Breitband, keine Hunde, 2.200 HRT, mit Motorbremse, 100 €;
Tel. 02761/64623
bach; Tel. 02736/5693
Tel. 02739/4516
Garten/Rund ums Haus
1000 l Behälter, wie neu, 80 €; Mobil 0171/5133737
Motor-Hacke „Adria“ Typ 4000 S,
2 Takter, gebr., 250 € ; Tel.
02732/2222 o. 0152/07318393
Teichfolie PVC, 1,5 mm, gewebeverstärkt, ca. 8 x 12 m; Kletternetz 3 x 3
m, Preise VB; Mobil 0171/3750652
Wer verschenkt Obst/Fallobst,
ernte selbst, 015738084811
www.scherer-gartenholz.de
Zäune aller Art
Holzzäune aus eigener
Herstellung
Tel. 0 27 62/12 01 - Fax 3076
Gesundheit
Elektrokrankenfahrstuhl, Bj. 04,
guter Zust., wenig gefahren, voll gefedert, Beleuchtung nach StVO m. Korb,
VB 1.200 €; Tel. 02733/60124
Hausrat/Möbel
Hobby/Freizeit
Kaufgesuche
1 Wohnzimmer- und 1 Esszimmertisch zu verk.; Mobil 0176/93860415
2 Wasserbettkerne inkl. Heizelemente Höchste Beruhigung, 3 Jahre
alt, 385 € VB, Tel. 0151/53793007
5 Burg-Badmöbel, Schränke in
Esche hell, 1,76 m hoch m. Türen,
Schulbladen und Einlegeböden, in
versch. Breiten; 1 Spiegel 90 x 66 cm,
Waschtisch-Unterschrank u. Seitenschrank, sehr guter Zustand, Preis VB,
Tel. 02722/53053 o. 0160/8205718
Besonders schöner Kristallspiegel, dreieckig m. Messingstrahlern
LED, NP 450 € f. 150 €; Plissees, B:
1,15 m, weiß, neuw., NP pro Stück
120 €, jetzt 45 €; Tel. 02733/3655
Couch, schwarz, Lederimitat,
3/2er u. breiter Hocker m. Metallfüßen, kaum benutzt, VB 250 €; Tel.
02723/717771 od. 0151/46533830
Hochbett IKEA Tromsö, 90x200
cm, Metall grau, m. Schreibtisch, VB
70 €; Mobil 0174/4053512
Hochw. Jugendzimmer, Buche hell,
4-tlg., wie neu; Tel. 02732/74641
An Angler! Für die Bewirtschaftung von Fischteichen mit Bachlauf
im Rm Lennestadt, Partner gesucht!
Näheres unter 0171/7716896
Hobbyauflösung: Verkaufe über
1500 Modelle. Von Brekina, Herpa,
Wiking, Roco, Bub und weitere Hersteller. Teilweise in OVP. Mobil
0152/51901305
Ich, weibl. ca 60 J, suche nette
Dame ab ca. 55 J zwecks Freizeitgestaltung m. PKW, die auch u. d. Einsamkeit leidet; Zuschriften unter Chiffre 901883
Modellautos gesucht: 1:18, 1:43,
1:50, 1:55; Mobil 0171/6815640
Alte Orden, Ehrenzeichen, Urkund./
Dokum., Uniformen, Militaria, Nachlässe, 1./2. WK, v. Sammler zu guten
Preisen ges.; Mobil 0160/94958145
Ankauf v. Privat, Antik, Möbel,
Porz., Näh.-Schreibm., Pelze, Münzen, versilb. Bestecke, Bilder, Mo.Schmuck, Garder., Puppen, Bücher,
Uhren, Banker, Tel. 0209/93821822
Antiquitäten gesucht; 02722/50763
Gesucht werden: Dupont + Cartierfeuerzeuge, Mont Blanc + Pelikan Stifte, Pfeifen, Münzen aller Art,
alte Bestecke, Przellan, alte Uhren, Ölgemälde, Korallen, Perlenschmuck,
Bernstein, Zinn, alte Nähmaschinen,
alte Möbel, Puppen, Pelze, hochwertige Taschen; T. 02041/4055415 o.
0178/3377632
Kaufe Pelze, Trachten, exklusive
Taschen, Bernstein, Porzellan und Ölgemälde; Mobil 0151/45795733
LIEBHABER sucht alles an: Musikinstrumenten Geige-Cello-Bass-Flügel-Akkordeon-Saxophon-Gitarre
usw.., Mobil 015773238890
Porzellan, Gemälde, Uhren, Jagdu. Soldatennachlässe, Bestecke, Modeschmuck, Münzen u. Briefmarken
kauft Siegfried Lütz; 0271/23463661
Seriöser Ankauf: Porzellan, Bücher, Jagd- u. Soldatensachen,
Schmuck, Münzen, Briefmarken, Bilder, Uhren, Spielzeug u.a.m., Gerhards; Tel. 0271/3878488
Lea
18J. Ich besorg’s Dir! 0203-71739723
Private Ehefrau su. Sextreffs
pv 0175-5804856
Frauen pv o.f.I. 0176-50309403
Nicole vollb. dt. Lady viels. Topservice 0151-21831099
Nina W vollbusige reife Nymphe
0171-9402947 www.sauer6.de
NEU! Jenet!
Thai- & Erotikmassage
IMMER NEUE FRAUEN!
im WW, Hauptstraße 4,
56472 Hof,
Täglich
ab 10.00
Uhr
Telefon 0 26 61- 9 80 99 85
www.apartmentclub-no4.com
Neu in Kreuztal! Melina
deut., 22 J., 1,55 m, zierlich & mega süß.
Tel. 01 51 / 57 94 07 07
für nur
Schrank z.B. als Schuh- od. Bücherschrank nutzbar, Buche hell, mit
6 Einlegeböden, 35
€, Telefon
0171/7754257
Bett, 90 x 200 cm, Haselnuss mit
weissen Schubladen, Lattenrost,
neuw. Matratze zu verkaufen, VB 80
€; Mobil 0152/56158462
Schrank, Buche/blau, mit Rollen,
ca. B. 40, T. 40, H. 80 cm, VB 20 €;
Mobil 0152/56158462
Kompl Küche, 2er Sofa, div. Möbel
für Liebhaber ( antik ) zu verk; Mobil
0176/27245061 o. 0170/5477805
Mod. Schlafcouch m. Bettfunkt., 4
Kissen, beige m. Blumenmuster, 2 x
0,90 m, NP: 1.000 €, VB: 260 €, Fotos
bei Int. per Mail., Tel. 02721/601211
Modernes 3 u. 2 Sitzersofa (LHT
213 (167)x 104x 94), Mikrofaserstoff, Camelfarben, sehr gepflegt,
Preis 390 €; Mobil 0151/22693327
Schlafcouch, Federkern, beige, 2,0 x
0,85 m, neuw.; Teppich, Afschari, 100
%Wollkammgarn, 250x300 cm, alles
gut erhal., preisw. abzug., 02724/441
Schlafsofa, wie neu mit Rundecke,
Sessel & Hocker, beige gemustert, Velour; Abholung in Schmallenberg,
Preis VB, Tel: 02972/921588
EBK mit Herd (Ceranfeld), Dunstabzug und Spülmaschine, 2,20 x 2,05
m, sandfarben, 3 Jahre alt, NP 2.600€
für 1.600€; Mobil 0176/51954082
(Siegen)
Versenkbare Singer Nähmaschine
mit Gussgestell, im guten Zustand, 50
€; sowie einen Heimtrainer, 40 €;
Mobil 0151/55778069
Wohnungseinrichtung Wohnzimmer, Schlafzimmer, Esszimmer, div.
Kleinmöbel. Alles sehr guter gepflegter Zustand, wegen Haushaltsauflösung an Selbstabholer günstig abzugeben. Mobil 01705529605
erfüllen deine
geheimsten Wünsche!
Bianca besucht dich. 0175/5344797
Er sucht mollige/dicke SingleFrau bis 36 für Freizeitgestaltung!
Später auch Beziehung möglich; Nur
SMS Mobil 0151/21331697
IDA
dominant
Tel. 0175/9829276
★
www.siegenladies.de ★
Simona (21) rassige Italienerin
Lavinia (25) 155 cm, griffige Figur
Marie (29) griffig, vollbusig
01 60/ 99 61 30 79
Super-sexy TS
Neu in Siegen!
in Zusammenarbeit mit
os unter:
SAUERLANDKURIER Weitere Inf
.de
SIEGERLANDKURIER www.rkov
& KURIER AM SONNTAG
Musikmarkt
Klavierstimmen und Reparaturen
aller Art, Mobil 0152/09853970
2 Schlafkanzeln, neu, von privat Tenorsaxophon YTS 475 Top Zustand, VB 1230€,Tel. 0151/10819757
zu verk.; Mobil 0171/5387699
Gitarristen! Verk. Hughes & KettKapital-/Geldmarkt
ner Gitarrenverstärker, fast neuw.,
100 Watt, 4 Kanäle, Fußschalter Effekt
! #
! Session, 200 €, Tel. 02761/62693
Jagd
EDU
"" $$$ LQ
$$$ " " " www.mac-music.de
www.piano-kaiser.de
Nachhilfe
Seit 42 Jahren!
Lehramtsstudentin erteilt Nachhilfe in allen Fächern f. die Klassen
1-10; Mobil 0172/7174233
LOS Siegen
www.los.de
Pferde/Reitsport
Pferde-,Rinder-,Schw.-,Priv.Schlachtung tgl., Josef Figge, Tel. 02903/330
Islandstute, Rappe, 7 J., 1,37, FaKamine/Öfen
milien-Freizeitpferd, lieb, schick, gut
Specksteinofen, H: 1 m, B: 60 cm, ausgebildet, super Abstammung, Preis
wenig gebrannt, (NP 2000 €), 200 € VS, Tel. 02971/86453
an
Selbstabholer;
Mobil
Ponyreiten
0170/5323752 (So. ab 15 Uhr)
sonntags ab 14.00 Uhr
Verk. Wassergeführten Kamin- Kaffee + Kuchen im Hühnerstall
ofen, Leda-Sandia, erfüllt 2. Stufe der Schnupperstunden
samstags von 14.00-15.00 und
BimSchV, Leistung: 12 kw, Gewicht: ca 15.00-16.00 Uhr.
Telefon
0 27 61/38 79
400 kg, 1 J. alt, NP 6.450€, VB Drolshagen-Öhringhausen
www.birkenhof-isi.de
3.800€ , Tel. 02972/2316
Schöne Kaminöfen gibt’s bei
Ofen Lepke Schönau
Inh. E. Jacobi
St. Elisabeth Str. 15,
57482 Wenden-Schönau
Ich mache Ihren Kaminofen fit für den nächsten Winter
Anruf genügt: 02762 9899798
- Beratung
- Einbau
- Schornsteine
- Kassetten n. Maß
- DOVRE-T2000
Ersatz
www.pferdeanhänger-vermietung.de
Kleines älteres Fahr-Pferd bis
Kaufe Militärsachen 1. u. 2. Welt- 1,50 m, Haflinger ? oder ähnliches,
krieg, Bernstein, Ölgemälde u. alte gesucht; Tel. 02732/12217
Postkarten; Mobil 0177/5764644
Verk. Darco Enkel für den
Suche alles an: Perlen-Korallen- Springsport; Mobil 0171/2303538
Bernstein Schmuck und Uhren aller
Art, Mobil 015773238890
Sanitär/Heizung
Kaufgesuche
Weishauptbrenner Mod. WL5/1-B,
Q 16,5 - 40 KW, m 1,4 - 3,4 kg/h;
Brennkammer, ø 2,20 m, Höhe 200
mm, Preise VB; Tel. 0271/88907
Spielwiese
Kinderlaufrad Puky, 1 1/2 - 2 J., 20
€; Kindertraktor m. Hänger, Dreirad,
Spielküche, neuw., je 15 €; Mobil
0170/5323752 (So. ab 15 Uhr)
TS Susi, 18 J., BH 75 B aus Thailand
★
★
★
★
Service von A-Z!
Tel. 02 71 / 2 50 04 12
www.siegenladies.de
940,- €*
Nähere Infos unter ☎ 0 27 21/13 62 12
NEUERÖFFNUNG!
www.cocomobil.com
Tel. 01 74/3 50 22 69
18.10.2014
Schlaraffenland
Asia-Modelle
Tel. 0176/99530782
www.siegenladies.de
Eiserfelder Str. 45 · Siegen
464,- €*
www.siegenladies.de
Telefon 02 71/ 7 03 21 12
Friedrichstraße 11 · Siegen
www.siegenladies.de
18 J., Kf. 34
19 J., Kf. 34
19 J., Kf. 34
Tel.: 01 57/75 13 60 42
Homepage „Medium“
★★★★★★★★★★★★★★★★★★★
super Service, auch AV, 8-24 Uhr
01 51 / 66 58 84 89
Me
Shaba
Joy
Haus- und Hotelbesuche
Wir sagen Ihnen wie!
Tel. 02 71/3 03 70 72
>Sarah, exclusive Hausbesuche!
0152-09452521 Kollegin gesucht.
July, Porn, Tanja & Lisa (18 J.)
Super Thai-Modelle
TS Fahr und heiße Mali
verwöhnen Dich!
Tel. 0176/78812403 www.siegenladies.de
Telefon 01 52/14 86 60 07
Ganz neu in Siegen!
KREUZTAL! OLA, 33 J.,
NEU!
Eine professionelle
Homepage - die Visitenkarte
für Ihr Unternehmen!
Homepage „Profi“
Kontakte
Ute
38J.
+
0521-94569524
Der erste Eindruck zählt!
für nur
Haushaltsauflösung
Haushaltsauflösung, alles muss
raus; Mobil 0176/56766155
Hausräumungen, Haushaltsauflösungen, Wohnungsauflösungen, Entrümpelungen, Betriebsauflösungen,
Umzüge, Renovierungen. Festpreisgarantie und Sachanrechnung. Besser
sofort zum Profi. Tel: 0175-6194536
Internet
Heiße LUZI!
Wilhelmstal 1 · 57482 Wenden
0 27 62/97 94 97
www.ladies.de
Neu! Alina & Alexa
Tel. 02 71/ 3 35 65 88 + 01 75 / 7 83 24 15
www.studio-berger.de
Thai-Rose, Neueröffnung, VerSi-Tanja, Hsb.; 0175/5539650
wöhn- u. Thai-Massage, Briloner Str.
Susi Tabulos! Privat besuchbar & 116, Scherfede (B 7), www.ladies.de
Hausbesuche, Tel. 02983/969449 Mobil 0176/67786697
Siegen
★
★
★
★
» Jedes Kind ist ein
Zeichen der Hoffnung
für diese Welt. «
Es gibt viele Wege, Kindern zu helfen.
elfe
Wir gehen sie! Bitte unterstützen
n Sie
unsere Hilfen für kranke, behind
derte
und vernachlässigte Kinder.
Online spenden unter www.spenden-bethel.de
310
Mietangebote Siegerland
100
*inkl. 19 % MwSt.
Seite 18 - 12.10.14
☎ 02 71/2 33 83-0
100
Spielwiese
Nachtspeicheröfen
LEGO Starwars, Nr. 8017, 8019,
8037, 8084, 8086, 8095, 8098 und
LEGO Technics 8273, Preise auf Anfrage, Mobil 0160/5555472
Sportgeräte
Stepper m. Computer, klappbar, 40
€, Tel. 02974/1849
Telekommunikation
iPhone 5 zu verk., 9 Monate alt,
Preis a. Anfrage; Tel. 0170/2992723
Tiermarkt
2 Bartagamen, m + w, m. Terrarium
u. Zubeh., VB 130 €; 0175/1282436
2 Riesenböcke aus Mai 2014 zu
verkaufen. Tel. 02761/5671
3 Laufenten, Naturbrut, Medeb.,
0151/19039627.
Direkte Einäscherung
Ihres Haustieres
57518 Betzdorf
Tel. 0 27 41/6 89 87 12
www.tierkrematorium-gruenenthal.de
Bordercollie-Mix Hündin, 2 J.
sucht hundeerfahrenes Zuhause.
Kennt Grundkommandos, bitte in ein
Zuhause ohne weitere Hunde. 450 €
VB, Tel. 0151/29101656
Jack Russell T., Rüde 5 J. alt, kastriert, geimpft, gechippt, wg. Trennung nur in gute, erf. Hd. abzuge. Mobil 0176 / 87983001
Katzenkinder gegen Schutzgebühr. Tel. 02722/52345 oder Mobil
0175/9775649
Meerschweinchen traumh. schöne Kastrate + Babies zu verkaufen,
Tel: 0170-840 9005
Klein bleibender wunderschöner
Rüde, (7 Mon. jung. Sehr gehorsam
und lieb. Stubenrein.Regelm. geimpft
und entwurmt.),sucht ein liebevolles
zu Hause.(Gegen Schutzgebühr.) Tel.:
0176/83079131
Schwarze Zwergwidder, zu verk.,
0151/46402850 Schmallenberg
Shih-Tzu Hündin in gute Hände abzug.. 250 €; Mobil 0176/61534103
Verkaufe: Königssittiche, Stanleysittiche u. Bergsittiche, Preis VS, Tel.
02902/57623
Ziertauben (altholländ. Kapuziner, Mövchen u. thür. Weißlatz), gg.
Schutzgebühr
abzugeben,
Tel.
02971/86766 o. 0170/4410206
TV/HiFi/Video/Konsolen
Philips LED TV, Diag. 94 cm, 400
Htz., Internet, W-lan, 40 Watt Strom f.
300 €, Selbstabh., Tel. 02721/84639
Unterricht
6GNXXXTDIVFMFSIJMGFEF
)TWRRGBCé'KP\GNé.JO
Ma, Dt, Engl., 6 €/45 Min.; Tel.
0157/92305895
Einzelnachhilfe
- zu Hause -
qualifizierte
für alle
alle Fächer
Fächer
qualifizierte Nachhilfelehrer
Nachhilfelehrer für
z.B.
usw.
z.B. Mathe,
Mathe, Deutsch, Englisch, Latein usw.
Keine Fahrtkosten,
Fahrtkosten, keine Anmeldegebühren.
Keine
Anmeldegebühren.
Für
Raum Siegen,
Siegen, Wilnsdorf,
Wilnsdorf, Burbach,
Burbach,
Für den Raum
Bad
Laasphe, Bad
Berleburg, Hilchenbach
Hilchenbach,
Bad-Laasphe,
Bad-Berleberg,
Netphen,Kreuztal
Kreuztalund
undFreudenberg
Freudenberg
Netphen,
pers. Beratung unter
zentraler Rufnummer
(0271) 303 98 81
abacus-nachhilfe.de
Urlaub/Camping
Kunststoffkanister, 30 Liter, mit
Deckel. gute Qualität, sehr robust,
ideal f. Camping u. Haushalt. 5 Stück
vorhanden, auch einzeln f. 5 €/Stück
abzug., Mobil 0151/41479294
Kur in Kolberg in Polen
14 Tage ab 429 €! Hausabholung inkl.! Hotelprospekte
und DVD-Film gratis! Tel. 00 48/9 43 55 51 26
www.kurhotelawangardia.de
Verschiedenes
MALERMEISTERBETRIEB
Lothar Klöckner GmbH
Tel. 0271/371691 · 0177/8082279
Haarentfernung!
SCHÄDLINGSBEKÄMPFUNG
durch geprüftes Personal · L. Klöckner GmbH
Tel. 0271/371691 · 0177/80822-79 od. -80
Fünf nach Zwölf
REISEZEITUNG
jetzt austauschen!
C 200 Kompressor Sport Coupe
142.500 km, TÜV neu, 225er Reifen
auf Alu neu, Bj. 2001, f. 2.750 €, Tel.
Franken
02721/80907
Bei Bamberg, Menüw., eig.Metz., 5 T.
E-Klasse 200 Kombi, Bj 04, 80 HP ab 155 €, Prosp., Tel. 09535/241
Vermischte Verkäufe
tkm, Garag.-Wag., v. Extras, Top Zust.,
10 Holzbalken, L: 2,70m , B: 9x 11 silber-met., unfallfr., a. gesundh. Gr.;
Nordsee
cm, 2,50 €/Stück; 20 lange Röcke m. VB 9.990 €; T.0271/310107
Dreiecktüchern, rot-grundig-gemustert f. Tanzgruppen, 4 €/Stück; Tel. Buche-Brennholz
02732/6833
kammergetrocknet u. frisch
Heimtrainer, kaum gebr, 70 €; FeAnlieferung möglich.
derkernmatratze, 90 x 200, neu, OVP,
Fa.
Giovanella
wg. Fehlkauf, 80 €; alte Nähmaschine
Tel.
0
27
47/29
22, Elkenroth
um 1900, gut erh., 40 €; Tel.
02739/6143
Garagen-Sektionaltor, neuw., B Norden/Norddeich, neue FeWo, 2-4
2,00m, H 2,15m /2,45m o. 2,75m, m. P., Okt./Nov. frei. Tel. 0179/5094619
Waffen
Elekroanrtieb preiswert zu verk: Tel. www.erichs-nordseekleinod.de
Langwaffen: Repetierbüchse Voe- 02738/8683
St.P.Ording FeWo Tel. 04862/420
re 30-06 m. ZF Kahles 6x24 ABS. 4;
POLSTER WIE NEU!
Suhler DF 16/70 Suhler Drilling, 7x Polsterreinigung bei Ihnen zuhause.
65R+16/70; Suhler-BDF 16/70, nur Festpreise! Info-Tel. 0 27 32/59 19 04
an EWB Kurzwaffe Heckler + Koch 7 Passat 3BG Sondermodell Exeku65 mit Wechsellauf, 22 lr, FG:Zeiss tiv, Bj. 2002, TÜV 11/15, 8 f. bereift,
8x56 GA Dialyt, Zeiss-Jena, 10x 40 u. 236 tkm, grau, VB 3.300 €;
a.; Tel. 0170/5573602
0175/5696353
Luftgewehr zu verk. 02721 84217 Quad Yamaha YFM 350, 1. Hd., weVerk. an Berechtigte: 1 Brünner nig Kilometer, kein Gelände, alles umPistole, Kal. 7,65 m. 100 Patronen, gebaut u. eingetragen, absoluter Top Familienurlaub mit Hund am JaPreis 50 €; Tel. 02734/438026
Zustand, 34 PS, VB 2.800 €; Mobil debusen, tolle FeWo’s, riesiger Garten, einfach erholen u. wohlfühlen.
Sauer 303 „Classic“ Black Magic 0173/8252374
Trigger, 8x 57, Zeiss Victory, Vario- 4 WR 175/70 R14 84T, Hankook 04737/810088, www.kraft-schwei.de
point m. LA 1,5x 6x 42, VB 3.200 €, Winter i*cept RS, neu und unbenutzt,
wegen Fahrzeugwechsel f. VB 225 € www.siegerlandkurier.de
an EWB; Mobil 0152/53775684
Vorderschaft-Repetierer, Kal. 22 zu verkaufen; Tel. 0160/7463399 (SI)
LfB 1x BSA, 2x FN, 200 €, 230 €, 260
Kein SAT-Signal
€ nur an EWB; Tel. 0271/3847215
(ab 13 Uhr)
30-70 % Heizkostenersparnis
Besuchen Sie unsere Ausstellung
57072 Siegen, Koblenzer Str. 1
0271/70325880 www.eCO2heat.de
?
Werkzeuge/Maschinen
Jungunternehmer sucht Werkzeugmaschinen Suche Fräsmaschine, Drehbank, Standbohrmaschine,
Bandsäge usw. Tel. 0151/16564276
Robuste Baukreissäge, Schnitthöhe 150 mm; Mobil 0175/5022380
Dicktenhobel Hoffmann, Hobelbreite 63 cm, 4 Messerwelle, Keilriemen u. Pendellager neu, 1.900 € VB,
Abrichte Martin 50 cm Hobelbreite, 2
Messerwelle, Tischlänge 2,80 m x 50
cm, 1.900 € VB, Tel. 0170/7004275
Siegen · Löhrstr. 38 ·
☎230 600
Bauauto Kangoo Rapid 1,9 Diesel
Bj. 2001, 200000 km, 86PS, Turbodiesel, TÜV/AU 5/16, Wasserpumpe,
Zahnriemen, Keilriemen, Anlasser,
Radlager, Türöffner Fernbedienung
neu, Anhängerkupplung, Wekzeugwand, MS Reifen ca 60%, kleine Lackmängel aber sonst top fit, 1790€
0171/5188570
Zu verschenken
2 grosse Hundehütten an Selbstabholer
zu
verschenken;
Tel.
02739/6143
20iger Jahre Küchenbuffet, 200 x
70x70 cm+ Aufsatz, dkl.-braun,(Liebhaberstück) an Selbstabholer abzugeben. Tel. 02932/898974
Erdaushub in Rhode ca. 25m³, an
Selbstabholer, gut zu erreichen (keine
Treppe etc.), zum Anfüllen oder Sieben, 0151-1731 5333
Dual-Kassetten-Rekorder m. über
100 Musikkassetten, 02973/3180
(Raum Eslohe)
Schwarzwälder Edeltanne, (z.B.
als Weihnachtsbaum), ca. 10 m, zum
selber schlagen u. abholen, zu verschenken; Tel. 0271/354905
Terassenplatten, Beton, 50 x 50 cm,
ca. 112 Stk., an Selbstabh. zu verschenken. Mobil 0171/1849411 (Fi.)
Fünf nach Zwölf
12.10.14 - Seite 19
SIEGERLAND
KURIER
end
h
c
s
a
r
r
e
b
Ü
Polo 6N, Bj. 99, 183 tkm, TÜV neu,
VB 1.000 €; Tel. 0271/85694
2 Grablampen a. Marmorsockel,
1x H: 38 cm m. Kreuz, 1x H: 30 cm, 15 Toyota RAV 4 Diesel, Bj. 01/2002,
188.700 Km, TÜV 02/15, 3-trg., All€/Stück: Tel. 02738/2090
rad, abnehmb. AHK, 4.600 €; Mobil
0172/2586471
Weihnachtsteller Villeroy&Boch,
Anbetung Hl. 3 Könige 1978, 175 €,
Tel. 02971/87552
Fälle günstig ihre Bäume; Mobil
0157/30976446
Große Auswahl an Modeschmuck
Apple Mini mit Tast. u. Maus, u. Armbanduhren zu verkaufen; Mobil
Dampfbügelstation, 2 Paar Lautspre- 0176/88367473
cher, Uhren, Schmuck, Bücher, Schu- MB E-Kl. 220 CDI Kombi, Unfall,
he, Fotoapparat, große Kiste aus Eisen fahrber., TÜV 4/15, 7-Sitzer, 1.400 €;
und, und, und, alles zusammen für VB Tel. 0271/4059204
220 €. Mobil 0151/21376334
Seniorenbett/elektr. u. Schränke
(ca. 6 m, Hö. 245 cm) kombinierbar,
1. Siegener Pfandhaus!
Eiche Furnier, hell m. Konsolen, Preis
Problemlos Bargeld für:
Gold / Handys/Laptops etc., Hainstr. 2, VB; Mobil 0162/1315712 (Ar.-Neh.)
57072 Siegen, Tel. 0271/52220
Ulmia Buchen-Hobelbank, L
Netphen: 2 ZKB, Terrasse, Abstell- 2,50m, 250 €, Tel. 02937/1760 o.
raum, 65 m², Südlage, Stellplatz mög- 0174/6148884
lich, energetisch voll saniert, KM Wohnzimmer, Nussbaum dunkel,
450€, frei ab sofort; Mobil ca. 1953, Vitrinenschr., 2 Kommoden,
0173/7222241
Liege, Tisch ausziehb., 3 Sessel, evt.
Alu Winterräder, 225/55 R16 f. Fernsehsessel, u. 2. Vitrinenschrank;
BMW E60/61, 200 €; Mobil Preise VS; T. 0162/1315712 (Ar.-Ne.)
0170/1203086 od. Tel. 02733/3529
Suche Putzhilfe nach Kreuztal OT www.siegerlandkurier.de
Bockenbach, 1x pro Woche, 1 1/2 - 2
Stunden; Tel. 02732/80487
Suche Traktor - Anbaugeräte wie
Mähwerk und Egge, v. privat. Mobil
0175/6404189
1 Kompressor, top Zust., wenig gebraucht, 2,5 PS, 24 Liter, 8 bar, 50 €,
Tel. 02721/6983 o. 0171/8623149
1 P. Schnittschutzstiefel, Gr. 44, 25
€ , 1 Schnittschutzhose, Gr. 62, 25 €,
kaum gebr., 0160/6562900 Brilon
1 VW Lupo Hutablage, Zubehörteil
m. integrierten Lautsprechern, 50 €,
Tel.
02721/6983
o.
Mobil
0171/8623149
2 Paar Inliner (Da. Gr. 42/He. Gr.
44) mit Tasche und Protektoren für je
35 €; He.-MTB 26“ für 50 €. Tel.
02762/600113
4 Hühnerfuttertröge à 5,50 €; 1
Hühnertränke 6 €; 2 Holzrechen,
doppelseitig mit Stiel, à 7,50 €; 3zink
Gabeln à 4 €. Olpe: 0175/9091272
4 Org. Audi Radkappen, 15 Zoll,
40 €, Tel. 02721/6983 o. Mobil
0171/8623149
4 Winterreifen Golf 3 185/60R14
82 M, zus. 50 €, Passat Alufelgen auf
Winterreifen 185/65R14 86 T, zus.
50€, Mobil 0176/47562696
Ausziehholzleiter, 2 x 16 Sprossen,
35 €; Mobil 0151/17831062 Wenden
Bautür verzinkt, Werkstattwagen,
Mobil 0151/25769182
Elektrosense Brill 1000 EF, 1000
Watt, Schnittbreite 35 cm, 50 €, Mobil 0170/9412883
Epson Drucker DX 3850, Scanner,
Kopierer, Drucker in Einem. Neuw.,
30 €, Tel. 02961/1462
Fondue-Set (BEKA) neu, 6 tlg. 15
€ ; Da-Freizeitanzug neu (Linea Primero) Gr. L, schw- bordeaux , 15 € ;
Tel. 02732/2222
Gefrierschrank 91 L Privileg Öko
Energiesparer, gut erh., voll funktionsfähig, 50 €, Tel. 02903/7467 oder
Mobil 0162/4906396
Leuchtstoffröhre, Reptil UV-Plus,
UV-A 30%, UV-B 5%, 15 W, 3 J. Garantie, 14,80 €; Nagerkäfigunterschale
120 x 60 cm, 10 €; Tel. 02732/2222
Mehrzweckleiter, neu, VB 40 € Tel.
02932/35236
FeWo Nähe Harlesiel, Badeteich,
Sauna, Haustiere gerne. Info: Tel.
04464/422, www.cornilslife.de
Gemütliche Ferienwohnungen in
Schwabstedt, Nähe Husum/Nordsee
auf einem ehemaligen Bauernhof mit
Tierbestand in Ortsrandlage. Preis/Fe- Christiane Benner vom Bundesvorstand der IG Metall lobte
Wo (2 Peronen) und Nacht: 29,- €. die Siegen-Wittgensteiner IG Metaller und motivierte sie zuZustellbett für 2,- €/Nacht möglich. gleich für das Angestelltenprojekt.
Alle FeWo liegen im OG. Infos auch
unter: www.mariechenshoeh.de oder
Tel. 04884/909872 o. 0175/6064613
Arbeit ändert sich
Ostsee
Geräumiges Gästeappt. von priv.
in Rüde bei Glücksburg, Nähe
Flensburger Förde, zu vermieten.
Preis für 2 Personen: 59,00 €/Nacht.,
ab 5 Nächte 49,00 €/Nacht. Info auch
unter: www.mariechenshoeh.de oder
Tel. 04884/909872 / 0175/6064613
Angestelltenprojekt der IG Metall
Siegen.
Arbeit verändert sich: Wo vor
40 Jahren noch gut doppelt
so viele Mitarbeiter in den
Produktionshallen wie in
den Büroetagen tätig waren,
kehren sich die Verhältnisse
Spanien
allmählich um. Auf den enorSan Juan de los Terreros/Andalumen Anstieg des Anteils der
sien: FeHs f. 6 Pers. ab sofort frei,
Angestellten in der Industrie
auch längerfristig. Tel. 02762/60444
begegnet die IG Metall Siegen
jetzt offensiv – und gut gerüstet: Rund 80 Betriebsräte,
Vertrauensleute, Jugendvertreter und einfache Gewerkschaftsmitglieder kamen
zum Auftakt des Angestelltenprojekts ins Lÿz in Siegen.
Gitter, geschmiedet, für Aussen,
82x73 cm, 40 €, Tel. 02932/35236
Heizstrahler für Bad und Wickeltisch, Wandmontage möglich, neuwertig, 18 €. Tel. 02761/71305
Kiefern-Schuhschrank, 80 x 90
cm, auch anders nutzbar m. 4 Schubfächern, 30 € Tel. 02972/47330
Maschendrahtroll. verzi.: 6eck Geflecht, neu: 0,60 €/m², Rollenpr. 3-22
€, neu: 1 R 10x0,5 m, 2 R 50x0,5 m, 1
R 25x1 m, 1 R 50x1 m. 02761/61736
Maschendrahtrollen verzinkt: 6eck
Geflecht, Rollenpreis 3,00 - 22,00 €,
gebraucht: ca. 30 x 1,25 m, 1 R. PVC
ca. 15 x 0,75 m. Tel. 02761/61736
Matratze Irisette Visco-Kaltschaum
Klima-Flex, 90 x 200 cm, neuw., 50€,
Olsberg, Tel. 0170-6452362
Metallkerzenleuchter, neu, 85
hoch, 40 breit, mit sechs hochwertigen Kerzen, 30 €; Puppe, 40 cm, nicht
benutzt, 30 €; Tel. 02737/1695
Mädchensachen, Gr. 134 + neuw.
Winterjacke, 25
€, Mobil
0159/03030485 OE
Neuw. Holzlaufstall von Herlag,
95 x 98 cm, 35
€, Tel.
0176/20638538 oder 02963/908988
Rattanbett mit Matratze, 1,50x2m,
50€, Garderobenschrank, Massivholz, 5 Schubl., B/T/H 110x47x185
cm, 50€, Tel. 02932/33911
Relax-Sessel, braun, mit Hocker,
50€, Nirosta-Schwenkgrill mit Pfanne
und
Grillrost,
50€,
Tel.
02937/504483
Schöne alte Aluminium-Milchkanne von Miele, 20 L, 35 €, Dezimalwage mit Gewichtseinstellung (Schiebesystem), 50 €, Tel. 02903/7183
Schönes altes Sprinnrad als Deko,
30 €, Rattanschaukelstuhl, dunkel,
25 €, Tel. 02903/7183
Smartphone LG, kaum gebraucht,
17,90 €, Tel. 02935/1591
Terrassenreiniger Kärcher P 250,
neu, NP 79,90€ , für 49,90 € zu verk.,
Tel. 02903/395
Irak Nothilfe
©UNHCR/S.Baldwin
Das zeigt, dass sie die Bedeutung der Zielgruppe erkannt haben. Absolutes Neuland betreten sie mit dem Projekt nicht, denn die Angestellten, klassischerweise nicht die
Kernklientel der Metaller,
spielen in der IG Metall Siegen
nicht erst seit gestern eine
Rolle. Ihr Anteil ist allein im
vergangenen Jahr um immerhin fast vier Prozent gestiegen.
Doch jetzt gehen IG Metall
Siegen und Betriebsräte die
Mitgliedergewinnung in diesem Bereich systematischer
an, unter anderem mit der eigens für das Projekt eingestellten Gewerkschaftssekretärin Katharina Wachsmann.
Denn, so Andree Jorgella, Gewerkschaftssekretär und Geschäftsführer der IG Metall
Siegen: „In der Metall- und
Elektroindustrie wird der Angestelltenbereich immer größer. Wir sind dabei unsere Position dort stärken. Unsere
Mitgliederzahlen müssen mit
dem Angestelltenanteil wachsen, damit wir auch in Zukunft vernünftige Tarifergebnisse erzielen.“
ne Benner vom Bundesvorstand der IG Metall an die Siegen-Wittgensteiner, ihr bislang vorbildliches Engagement fortzusetzen. Die IG Metall sei längst auch die Gewerkschaft der Angestellten
und besetze auch deren Themen. „Die IG Metall ist neben
dem VDI die größte Interessenvertretung
technischer
Spezialisten“, erklärte sie
exemplarisch. Nicht zufällig
seien bereits fast 310.000 Angestellte bundesweit in der IG
Metall organisiert.
Engagement an
Hochschulen
Die große Resonanz bei der
Auftaktveranstaltung stimmte
Jorgella optimistisch: „Dass so
viele gekommen sind, zeigt,
dass wir auf dem richtigen
Weg sind.“ „Wir müssen unsere Stärke behalten, indem wir
mehr Angestellte für uns gewinnen“, appellierte Christia-
Zum
Angestelltenprojekt
zählt auch das gewerkschaftliche Engagement an Hochschulen; die IG Metall Siegen
ist seit längerem mit „Students at work“ an der Universität Siegen aktiv. Christiane
Benner berichtete, seit 2011
sei die Zahl der Studierenden
in der IG Metall von 14.000 auf
29.000 hochgeschnellt. Viele
Bedürfnisse und Ziele hätten
Angestellte und gewerblich
Beschäftigte gemeinsam, es
gebe aber auch spezifische
Bedürfnisse der Angestellten,
blickte Christiane Benner auf
die Herausforderungen. Büromitarbeiter seien anderen
Belastungen ausgesetzt als in
der Produktion Tätige. Mobiles Arbeiten, Veränderungen
durch fortschreitende Digitalisierung seien deshalb unter
anderem Themen der Tarifrunde 2015.
Fest stünden schon die Forderungen nach mehr Zeit für
die berufliche Entwicklung
und die bezahlte Bildungsteilzeit. Zeitsouveränität und die
Vereinbarkeit von Leben und
Arbeit würden in der Tarifrunde 2016 thematisiert, kündigte
Christiane Benner an. Doch
zurück zum Jetzt: Die Gewerkschafter tauschten sich im Lÿz
über ihre Erfahrungen, über
Hindernisse und Optimierungsbedarf bei der Ansprache angestellter Kollegen aus.
Sie gehen nun motiviert an die
Arbeit in den Büroetagen –
passend zum Motto der kommenden Tarifrunde: „Wir für
mehr.“
„Alltag in
Myanmar“
Asthma und die
Behandlung
Littfeld. Der Heimatverein
Littfeld-Burgholdinghausen
lädt zu einem offenen Vereinsabend am Dienstag, 14.
Oktober, 19.30 Uhr, im Bürgertreff Kapellenschule Littfeld, Hagener Straße 428 ein.
Doris und Wolfram Reinders
stellen in einer Bilderreise den
Alltag in Myanmar vor. Eine
Reise durch eine mittelalterlich anmutende Landwirtschaft, das vielfältige Handwerk mit einfachsten Mitteln
sowie die Herstellung von
Häusern gänzlich ohne Maschinen. Ein Einblick in die
Familienstrukturen
einer
hierzulande völlig fremden
Welt.
Siegen. Zum 9. Arzt-Patientenseminar laden die Medizinische Klinik II des Kreisklinikums und niedergelassene
Lungenfachärzte für Mittwoch, 15. Oktober, 16 Uhr, ins
Haus der Siegerländer Wirtschaft ein. Im Vordergrund
wird das Thema Asthma und
seine Behandlung stehen. So
wird Markus Sonneborn sich
mit „Stress und Lunge“ beschäftigen, Sabrina Schmidt
bearbeitet den Zusammenhang zwischen Umwelt und
Atemwegserkrankungen. Dr.
Birgit Klöckner wird das Thema „Immuntherapie – ein sicherer Weg aus der Allergie“
näherbringen
„Sind auf dem
richtigen Weg“
iPhone mit Top-Tarifen
bei Media Markt.
iPhone 5c
Ɲş`²ćÊã™ÊÿøܙĞƉƚƙľƚƟ§âʙÁëã™Ü²ƊĿƟÇÊøĿơƕH²Á™øÊĝ²ÜÊdÊÁÇć@™â²û™Ŀ*™§²kÊâ²@™â²û™ĿBkČã®|BIĿƚƊpã®
ÊPdơČã®ÊÜëČ®Ŀʲk²§ÇãëÜëÁʲ®²ÿÊ]Çëã²ƞ§Êÿć¦²²Êã®ûČ§Ù²ã®½ëûćÿ§ÇûÊććÜʧÇĿÿÙëââćÊã½Đã½*™û¦²ãČã®Êÿć
ėʲÜĘ²û浙¦²ûãʧÇćć²Č²ûĿ
ûćĿIûĿŁƚơƝƢƜƝƝ¦ÜČ²ľƚơƝƢƜƝƟĘÇÊć²
je
schwenkbarer
8 GB
schwenkbarer
mit Vertrag 3)
schwenkbarer
je
11,49
€
âëã™ćÜĿ`™ć²
schwenkbarer
8 GB
schwenkbarer
ohne Vertrag
schwenkbarer
ƙť²½½²ÙćÊė²û>™Çû²ÿģÊãÿ
ƜƜHëã™ć²B™Č½ģ²Êć
iPhone 5s
™ÿÊ]Çëã²ƞÿǙć²ÊãƝş`²ćÊã™ÊÿøÜ™Ğľ²Êã²ãƠÇÊøâÊćƟƝƓÊć²ÿÙćëø™û§ÇÊć²ÙćČûľkëȧÇ3*ÊãÁ²û™¦®ûȧÙÿ²ãÿëûľ²Êã²
ơƓH²Á™øÊĝ²ÜÊdÊÁÇć@™â²û™ľ²Êã²*™§²kÊâ²0@™â²û™ľBkČã®|BI1)ÿëĘʲÊPdơČã®ÊÜëČ®ĿÿÙëââćâÊćČãÁܙȦÜʧÇėʲƓ
ܲã*²™ćČû²ÿČã®3ããëė™ćÊëã²ã½Đû™ÜܲÿľĘ™ÿ®Č♧Dzãâð§Çć²ÿćĿ
wEGwaeg
ûćĿIûĿŁƚƠƟƜƟƠƚÁëÜ®ľƚƠƟƜƟơƜÿÊÜė²ûľƚƠƟƜƟơơÿø™§²Áû™Ğ
rsthwrthj
Ŗsrthjwrtjn
iPhone 4s
™ÿÊ]Çëã²ƝÿǙć²ÊãƜľƞš`²ćÊã™ÊÿøÜ™Ğľ²Êã²ơH²Á™øÊĝ²ÜÊdÊÁÇć@™â²û™âÊćƚƙơƙø0{Ê®²ë™Č½ã™Çâ²ľ²Êã²
*™§²kÊâ²@™â²û™Čã®Ü™ãÁ²™ćć²ûÊ²Ü™Č½ģ²ÊćĿpã®âÊćÊPdơČã®ÊÜëČ®Ù™ãã²ÿÖ²ćģćâ²Çû™ÜÿÖ²ģČėëûĿ
ûćĿIûĿŁƚƠƟƝƠƝƙ¦Ü™§ÙľƚƠƟƝƠƝƚĘÇÊć²
je
schwenkbarer
16 GB
schwenkbarer
mit Vertrag 2)
schwenkbarer
je
18.16
€
âëã™ćÜĿ`™ć²
schwenkbarer
16 GB
schwenkbarer
ohne Vertrag
schwenkbarer
ƙť²½½²ÙćÊė²û>™Çû²ÿģÊãÿ
ƜƜHëã™ć²B™Č½ģ²Êć
je
ƚƊ™ć²ãć™ûʽ²û½ëû®²ûÜʧÇĿBkÊÿćÊã™ČÿÁ²ĘÇÜć²ãBã®²ûãČã®Đ¦²û™ČÿÁ²ĘÇÜć²ã¦Ê²ć²ûė²û½ĐÁ¦™ûĿʲ+²ÿ§ÇĘÊã®ÊÁÙ²ÊćǝãÁćėëâdć™ã®ëû晦ĿIÇ²û²3ã½ëûâ™ćÊëã²ãģČûBk
pãć²ûÿćĐćģČãÁÁʦć²ÿ¦²ÊâÖ²Ę²ÊÜÊÁ²ãHë¦ÊܽČãٙã¦Ê²ć²ûČã®™Č½ĘĘĘĿ™øøܲĿ§ëâļÊøÇëã²ļBkĿ
mobilcom-debitel
real Allnet
Für All-Inclusive-Fans
Ŗ*BkÊã™ÜܲI²ćģ²
Ŗ*Bkâë¦ÊÜÿČû½²ãƉƚ+Ɗ
Ŗ*BkdHd
mobilcom-debitel
real Allnet
€ 34.99
monatlich
ƛƊ+ÊÜć¦²Ê¦ÿ§ÇÜČÿÿ²Êã²ÿâë¦ÊܧëâƓ®²¦Êć²Ü@™ûć²ãė²ûćû™ÁÿÊâk™ûʽû²™ÜÜÜã²ćãČûâÊćPãÜÊã²Ɠ`²§ÇãČãÁÊâHë¦ÊܽČãÙã²ćģ®²û{뮙½ëã²ľƛƝHëã™ć²HÊ㮲ÿćė²ûćû™ÁÿÜ™Č½ģ²Êćľãÿ§ÇÜČÿÿøû²ÊÿŪƛƢľƢƢĿ²û
âëã™ćÜʧDz]™Ù²ćøû²Êÿ¦²ćûÁćŪƜƝľƢƢĿʲÊãÙÜČ®Ê²ûć²0™ã®Ğ3ãć²ûã²ć*ܙćÁÊÜć½Đûã™ćÊëã™Ü²ã™ć²ãė²ûÙ²ÇûÊâ{뮙½ëã²I²ćģЦ²û®²ã|ƓČã®|]Ɠ]IĿÊÿģČ²Êã²â™ć²ãėëÜČâ²ãėëãƚ+Êã²Êã²â
¦û²§ÇãČãÁÿģ²Êćû™Čâÿć²Çć²Êã²â™ĝĿ™ã®¦û²Êć²ėëãƠľƛH¦Êćļÿ¦²û²Êćľ®™ã™§ÇĘÊû®®Ê²™ã®¦û²Êć²ÊâÖ²ĘĿHëã™ć™Č½â™ĝĿƟƝÙ¦ÊćļÿƉëĘãÜ뙮ƊČã®ƚƟÙ¦ÊćļÿƉpøÜ뙮Ɗ¦²ÿ§ÇûãÙćĿ{]Iľ{ëÜ]ľ3ãÿć™ãć
H²ÿÿ™ÁÊãÁľČÿÊã²ÿÿƓdë½ćʙû²Ɠ‡ČÁûʽ½ČÿĘĿÿÊ㮙ČÿÁ²ÿ§ÇÜëÿÿ²ãĿʲ0™ã®Ğ3ãć²ûã²ć*ܙćČãć²ûÿćĐćģćãČû®™ÿdČû½²ãâÊć²Êã²âÁ²²ÊÁã²ć²ãdâ™ûćøÇëã²ëÇ㲙ãÁ²ÿ§ÇÜëÿÿ²ã²âëâøČć²ûĿk²ćDzûÊãÁ3ÿć
ė²û¦ëć²ãĿ3㮲ûdHdÜÜã²ć*ܙćÿÊã®dć™ã®™û®dHdÊã™Üܲ®²Čćÿ§Ç²ãI²ćģ²²ãćǙÜć²ãĿ™ÿãÁ²¦ëćÁÊÜćãʧÇć½Đû®²ãH™ÿÿ²ãė²ûÿ™ã®ėëãdHdĿ]û²Êÿ²Á²Üć²ã½Đû®²ã{²ûÿ™ã®²Êã²ûã™ćÊëã™Ü²ãdć™ã®™û®ƓdHd
Ɖâ™ĝÊâ™ÜƚƟƙ‡²Ê§Ç²ãƊЦ²û®Ê²dHdƓ‡²ãćû™ÜãČââ²ûŶƝƢƚƠƛƛƛƠƙơơƙĿdć™ã®™û®Ɠ3ãܙã®ÿÁ²ÿøû§Ç²Ɖ™ČĆ²ûģĿĿd²ûėʧ²ƓČã®dë㮲ûãČââ²ûãƊÊã™ÜܲI²ćģ²ÿÊã®ÊãÙÜČÿÊė²Ŀk™ÙćČãÁƟƙļƟƙĿÜܲ]û²Êÿ²ÊãÙÜĿ
Á²ÿ²ćģÜĿHĘdćĿã¦Ê²ć²ûŁâë¦ÊܧëâƓ®²¦Êć²Ü+â¦0ľ0ëÜܲûÿćûĿƚƛƟľƛƝƠơƛĐ®²Üÿ®ëû½Ŀ
% Finanzierung
schwenkbarer
8 GB
schwenkbarer
ohne Vertrag
schwenkbarer
2)
Für High-Speed-Surfer
Ŗ0™ã®Ğ3ãć²ûã²ćƓ*ܙć(1 GB)
Ŗk²Ü²½ëãʲƓ*ܙćÊã™Üܲ
®ćĿI²ćģ²
ŖdHdÜÜã²ćƓ*ܙć
€ 24.99
3)
monatlich
ƜƊ+ÊÜć¦²Ê¦ÿ§ÇÜČÿÿ²Êã²ÿâë¦ÊܧëâƓ®²¦Êć²Ü@™ûć²ãė²ûćû™ÁÿÊâk™ûʽû²™ÜÜÜã²ćãČûâÊćPãÜÊã²Ɠ`²§ÇãČãÁÊâƓI²ćģľƛƝHëã™ć²HÊ㮲ÿćė²ûćû™ÁÿÜ™Č½ģ²Êćľ
ãÿ§ÇÜČÿÿøû²ÊÿŪƛƢľƢƢĿ²ûâëã™ćÜʧDz]™Ù²ćøû²Êÿ¦²ćûÁćŪƛƝľƢƢĿʲÊãÙÜČ®Ê²ûć²0™ã®Ğ3ãć²ûã²ć*ܙćÁÊÜć½Đûã™ćÊëã™Ü²ã™ć²ãė²ûÙ²ÇûÊâƓI²ćģI²ćģЦ²û®²ã
|ƓČã®|]Ɠ]IĿÊÿģČ²Êã²â™ć²ãėëÜČâ²ãėëãƚ+Êã²Êã²â¦û²§ÇãČãÁÿģ²Êćû™Čâÿć²Çć²Êã²â™ĝĿ™ã®¦û²Êć²ėëãƠľƛH¦Êćļÿ¦²û²Êćľ®™ã™§ÇĘÊû®®Ê²
™ã®¦û²Êć²ÊâÖ²ĘĿHëã™ć™Č½â™ĝĿƟƝÙ¦ÊćļÿƉëĘãÜ뙮ƊČã®ƚƟÙ¦ÊćļÿƉpøÜ뙮Ɗ¦²ÿ§ÇûãÙćĿ{]Iľ{ëÜ]ľ3ãÿć™ãćH²ÿÿ™ÁÊãÁľČÿÊã²ÿÿƓdë½ćʙû²Ɠ‡ČÁûʽ½ČÿĘĿÿÊã®
™ČÿÁ²ÿ§ÇÜëÿÿ²ãĿʲ0™ã®Ğ3ãć²ûã²ć*ܙćČãć²ûÿćĐćģćãČû®™ÿdČû½²ãâÊć²Êã²âÁ²²ÊÁã²ć²ãdâ™ûćøÇëã²ëÇ㲙ãÁ²ÿ§ÇÜëÿÿ²ã²âëâøČć²ûĿk²ćDzûÊãÁÊÿćė²û¦ëć²ãĿ
3㮲ûdHdÜÜã²ć*ܙćÿÊã®dć™ã®™û®dHdÊã™Üܲ®²Čćÿ§Ç²ãI²ćģ²²ãćǙÜć²ãĿ™ÿãÁ²¦ëćÁÊÜćãʧÇć½Đû®²ãH™ÿÿ²ãė²ûÿ™ã®ėëãdHdĿ]û²Êÿ²Á²Üć²ã½Đû®²ã{²ûÿ™ã®
²Êã²ûã™ćÊëã™Ü²ãdć™ã®™û®ƓdHdƉâ™ĝÊâ™ÜƚƟƙ‡²Ê§Ç²ãƊЦ²û®Ê²dHdƓ‡²ãćû™ÜãČââ²ûŶƝƢƚƠƠƙƟƚƙƙƙƙĿdć™ã®™û®Ɠ3ãܙã®ÿÁ²ÿøû§Ç²Ɖ™ČĆ²ûģĿĿd²ûėʧ²ƓČã®
dë㮲ûãČââ²ûãƊÊã™ÜܲI²ćģ²ÿÊã®ÊãÙÜČÿÊė²Ŀk™ÙćČãÁƟƙļƟƙĿÜܲ]û²Êÿ²ÊãÙÜĿÁ²ÿ²ćģÜĿHĘdćĿã¦Ê²ć²ûŁâë¦ÊܧëâƓ®²¦Êć²Ü+â¦0ľ0ëÜܲûÿćûĿƚƛƟľƛƝƠơƛĐ®²Üÿ®ëû½Ŀ
²ÊČãÿÁʦćśÿ®Ê²ƙť*Êã™ãģʲûČãÁëÇ㲇Čÿ™ćģÙëÿć²ãâÊćƙť²½½²ÙćĿ>™Çû²ÿģÊãÿĿ¦Ɵ¦ÊÿģČƜƜHëã™ć²ãB™Č½ģ²ÊćČ㮲Êã²ûâëã™ćÜʧDzãHÊ㮲ÿćû™ć²ėëãƚƙŪ
{²ûâÊććÜČãÁ²û½ëÜÁć™Čÿÿ§ÇÜʲĆÜʧǽĐûČãÿ²û²*Êã™ãģʲûČãÁÿø™ûćã²ûŁk™ûÁ릙ãÙ+ŊëĿ@+™ľ@™ÿ²ûã²ãÿćûĿƚƙľƝƙƛƚƜĐÿÿ²Ü®ëû½
MEDIA MARKT TV-HiFi-Elektro GmbH Siegen
0™Čøćâ™ûÙćļ]ëÿćÿćûĿŖƞƠƙƠƟdʲÁ²ãŖk²ÜĿƙƛƠƚļƜơƝƟơƓƙ
Öffnungszeiten:HëƓ*ûŁƚƙƓƛƙpÇûľd™ŁƢƓƛƙpÇû
ƚdćČ㮲Ùëÿć²ãÜëÿø™ûÙ²ã
Keine Mitnahmegarantie.
Alles Abholpreise.
mediamarkt.de
☎ 02 71/2 33 83-0
100
12.10.14 - Seite 21
Ist Sicherheit gefährlich?
gingen am Donnerstagmorgen
rund 200 Beschäftigte der
AWo-Siegen, um für mehr Geld zu demonstrieren. Von der
Siegerlandhalle ging’s schnurstracks zur gegenüberliegenden
Kreisverwaltung der Arbeiterwohlfahrt Siegen-Wittgenstein.
Hier überreichten die Mitarbeiter ihre Forderungen an Geschäftsführer Andreas Neumann. Ende September war die
zweite Runde der Tarifverhandlungen nach wenigen Stunden
abgebrochen worden, nachdem die Arbeitgeber erklärt hatten,
Auf die Straße
dass die Tarifsteigerung der AWo-Beschäftigten geringer ausfallen solle als die im Öffentlichen Dienst. Für die Beschäftigten außerhalb der Kindertagesstätten bietet die AWo 1,5 Prozent Lohnzuwachs rückwirkend zum 1. Oktober und nochmal
2 Prozent ab 1. August 2015 an. Die Kita-Mitarbeiter sollen jeweils im Januar und August 1,5 Prozent mehr Geld bekommen
– ab 1. Juli 2016 nochmal 0,5 Prozent. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi will unter anderem 100 Euro Sockelbetrag
Foto: Traut
und dann nochmal 3,5 Prozent durchsetzen.
ZEIT-Journalist von Randow referiert in Siegen
Siegen. ZEIT-Journalist Gero
von Randow referiert am
Donnerstag, 16. Oktober, um
17 Uhr im FoKoS (Weidenauer
Straße 167, Siegen) zum Thema: „Wie gefährlich ist Sicherheit? Technologische Betrachtungen der Welt von
Der aktuelle Autotest im
morgen“. Der renommierte
Wissenschaftsjournalist arbeitet im Politikressort der
Wochenzeitung DIE ZEIT und
ist Autor vielfach ausgezeichneter Sachbücher. Zuletzt erschien „Die iranische Bombe:
Hintergründe einer globalen
Gefahr“ bei Hoffmann und
Campe. Von Randow wird in
seinem Vortrag über Sicherheit, Risiko und die Technologien von morgen zahlreiche
aktuelle Themen aufgreifen,
die zurzeit das Weltgeschehen
prägen.
KURIER
Flott und kurvenstark: Mini Cooper
Der TwinPower-Turbomotor kommt schnell zur Sache
Der schon längst als kultig
bekannte Mini, das kleine
Auto mit dem Gokart ähnlichen Kurvendrive, hat schon
immer seine Freude. Nach
schon vielen Vorgängern
stand für uns Ende Juni/Anfang Juli der neue Mini Cooper mit 1,5-Liter-Benzinmotor auf dem Testplan.
Die Probe gab es exklusiv für
Zeitpaten.
Kleines Geschenk
für Zeitstifter
Siegen. „Einer für alle und alle
für einen!“: Was verbindet
Musical!Kultur mit den Mitarbeitenden der Projekte „ZeitPaten“ und „StartHilfe“? Die
Mitwirkenden zeigen großes
ehrenamtliches Engagement,
setzen sich mit Begeisterung
ein, arbeiten mit hoher Professionalität, leisten einen
wunderbaren Dienst für Menschen und vermitteln Werte
durch ihr Tun. Auf Einladung
von Musical!Kultur Daaden
und dem Bezirksverband der
Siegerländer
Frauenhilfen
durften ehrenamtlich Mitarbeitende und ihre Partner der
Projekte ZeitPaten und StartHilfe (gefördert von der Sparkassenstiftung Zukunft) die
Hauptprobe des Musicals „3
Musketiere“ im Siegener
Apollo-Theater erleben. Als
Dank für die vielen Zeitspenden und das große Engagement wurde diese Vorstellung
exklusiv für die Zeitpaten und
Zeitstifterinnen mit ihren
Partnern geöffnet. Solisten,
Chor, Orchester, tanzendes
und darstellendes Ensemble,
eine beeindruckende Kulisse,
wunderschöne Kostüme und
eine historische Handlung
mit aktuellem Bezug ließen
die Musical Besucherinnen
und Besucher die Zeit vergessen und einfach nur genießen.
„200 Ehrenamtliche erarbeiten in 24 Monaten an Abenden und Wochenenden ein
neues Stück“, so Daniel Imhäuser, Vorsitzender von Musical!Kultur e.V.. „Das war ein
tolles Geschenk“, lautete das
Fazit der „Zeitstifterinnen“
und -paten.
Außen blau und mit weißen
Streifen auf der Motorhaube,
kurzen Überhängen und breiter Spur macht er was her. Auf
Sieger- und Sauerländer sowie Westerwälder Straßen erfuhren wir mehr über Antritt
und Kurvenfreudigkeit. Man
könnte das im Prinzip unverwechselbare Design des Zweitürers mit Schrägheck „knuffig“ nennen, aber „sportlich“
passt ebenso gut. Unter dem
schnittigen blauen Kleid
steckte eine dezent graue Innenausstattung mit teils silberfarbenen Details, wie gehabt mit - aber veränderter Schalterreihe, inklusive des
Start- und Ausschaltschalters
sowie dem Rundinstrument
im Mittelteil, jetzt umgeben
von einem Leuchtring, der je
nach Aktion verschiedenfarbig aufleuchtet. Alles Wichtige, nun auch den Tacho, hat
der Fahrer in den Instrumenten vor sich im Blick. Die Materialien sind von angenehmer Haptik, alles wirkt wertig
und in einwandfreier Verarbeitung. Die vorderen Sitze
boten besten Seitenhalt, das
Lenkrad liegt griffig in der
Hand. Die angenehm zurückhaltende Akustik verdient außerdem einen Pluspunkt.
Selbst bei 180 km/h lief der
Cooper noch ruhig. Im gut
3,82 Meter „kurzen“ und 1,72
Meter breiten Mini geht es
nach
Vordersitzverstellung
über einen Hebel in den Fond,
der aufgrund der Abmessungen nicht mit Platz protzt. Der
Kofferraum fasst laut technischen Daten 211 Liter und
zeigt nach der Ladekante Tiefe. Im Test-Cooper gab es neben
elektrisch-verstell-und
anklappbaren Außenspiegeln,
Zentralverriegelung mit Fernbedienung,
elektrischen
Fensterhebern und Klimaanlage zum Beispiel auch Automatikschaltung für Licht und
Wischer, Sitzheizung vorne,
Tempomat, Navi, Lenkradbe-
JETZT EINSTEIGEN.
SOFORT ABFAHREN.
Der Mini Cooper macht nicht nur einen sportlichen Eindruck,
er geht auch vom Start weg richtig gut zur Sache.
Foto: Jürgen Weller
dienung und Abstandswarner
hinten.
Das
Start-Stopp-System
funktionierte prima. Mit Extras und „Paketen“ lässt sich
der Mini individuell zusammenstellen. Standard sind die
Sicherheitseinrichtungen wie
beispielsweise sechs Airbags,
Dynamische Stabilitäts-Control (DSC) mit Berganfahrhilfe, ABS und Bremsassistent
und elektronische Bremskraftverteilung.
Kraftvoll
die Maschine
Kraftvoll mit Turbopower
Herzstück eines Cooper ist die
Maschine. Der dreizylindrige
Mini-TwinPower-Turbomotor mit 1,5 Litern Hubraum
bringt ab 4500 Touren 136 PS
(100 kW) an die Kupplung.
Das höchste Drehmoment
des Benziners, 220 Newtonmeter, liegt laut Daten bereits
bei 1250 Touren an. Man
spürt’s beim Beschleunigen,
wie früh die Maschine schon
deutlich „Dampf“ macht –
ideal abgerundet durch das
auf kurzen Wegen knackig
schaltbare Sechsganggetriebe. So kann, von uns nicht
ganz erreicht, der handliche
Kleine laut Werkswert in nur
7,9 Sekunden von 0 auf 100
km/h stürmen. Die Beschleunigung von 60 auf 100 km/h
im dritten Gang absolvierten
wir im Testmittel in 6,1 Sekunden und von 80 auf 120
km/h im fünften in 10,9 Sekunden. Auf der Bahn kann
schnell Tempo gemacht werden, angegebene Spitze 210
km/h. Viele Kurzstreckenanteile und Tempotests ließen
den Testverbrauch höher ausfallen als den angegebenen
Kombiwert von 4,9 Litern/100
km (innerstädtisch 5,8 l, außerstädtisch 3,9 l/100 km;
CO2-Ausstoß kombiniert 107
Gramm /Kilometer, Effizienzklasse B). Das Fahrwerk, vorn
Einlenker-, hinten Multilenkerachse, ist fest abgestimmt.
Man kann zwischen drei Fahrmodi - Sport, MID und Öko –
wählen.
Ruhig und leicht dirigierbar
lag der Kandidat auch bei
schneller Fahrt auf der Bahn.
Kurvenfahrten waren uns ein
Vergnügen, auch wenn wir
den Kleinen mit Tempo durch
Rundkurven trieben. Da lebt
gleich dieses Gokart ähnliche
Feeling wieder auf. Handlich,
wendig, was gerade im Stadtverkehr vorteilhaft ist, und
spritzig sind drei Eigenschaften, die wir dem Auto bescheinigen. Und das alles mündet
in pure Fahrfreude.
Fazit: Der Mini Cooper
brachte Fahrspaß. Er ging flott
zur Sache, zeigte gute Verarbeitung und erfreute mit der
hohen Laufruhe. Das typische, kultige Styling gehört
dazu. So wird auch der neue,
hier und da verfeinerte Mini
Cooper wieder seine Fans finden. Es steht auch eine Dieselversion zur Auswahl.(jw)
"CC¤IOMJDI
MINI One First - für nur 189,00 EUR pro Monat.
0,00 EUR Anzahlung.
Sofort abfahrbereit: Weiß, Schwarz, Rot oder Orange.
Die Farbe wählen Sie!
'*/"/;*&36/(4#&*41*&-
.*/*0/&
.*/*0OF'JSTU,8146OJ-BDLJFSVOH"MV
,MJNBBOMBHF'SFJTQSFDIFJOSJDIUVOH64#4DIOJUUTUFMMF
4JU[IFJ[VOH4QPSU-FEFSMFOLSBE&414BMU1BLFUVWN
.POBUMJDIF3BUF
&63
'BIS[FVHQSFJT &63
&63
"O[BIMVOH
.POBUF
-BVG[FJU
/FUUPEBSMFIFOT
&63
CFUSBH
%BSMFIFOT
HFTBNUCFUSBH &63
4PMM[JOTTBU[QB
&GGFLUJWFS+BISFT[JOT &63
;JFMSBUF
,SBGUTUPGGWFSCSBVDIJOOFSPSUTMLN
BVŸFSPSUTMLNLPNCJOJFSUMLN
M
$0&NJTTJPOLPNCHLN&OFSHJFFGGJ[JFO[LMBTTF$
;[HM&63G¼S;VMBTTVOH5SBOTQPSUVOEœCFSG¼ISVOH
&JO"OHFCPUEFS#.8#BOL(NC)4UBOE
'BIS[FVHBVTHFTUBUUFUNJU4DIBMUHFUSJFCF
HFCVOEFOG¼SEJFHFTBNUF7FSUSBHTMBVG[FJU
8JSWFSNJUUFMO'JOBO[JFSVOHTWFSUS¤HFBVTTDIMJFŸMJDIBOEJF#.8#BOL(NC)
)FJEFNBOOTUS.¼ODIFO
Ihre
Ihre Ansprechpartner:
Ansprechpartner:
Steffen
Steffen Reifenröther
Reifenröther
Tel.
Tel. 0271/402-126
0271/402-126
s.reifenroether@wahl-group.de
s.reifenroether@wahl-group.de
Natalie Klezel
Tel. 0271/402-196
n.klezel@wahl-group.de
KGAutohaus Alfred Wahl KG
en
Weidenauer Straße 223-225 · 57076 Siegen
Tel. 0271 402-0 · Fax 0271 402-229
BE MINI.
www.mini-siegen.de
☎ 02 71/2 33 83-0
Seite 22 - 12.10.14
111
Messe für kreative Hobbys Beratung bei Trennung Landrat und Landwirt
Stelle bietet Gesprächskreis und Infoabend an
Workshops auch speziell nur für Kinder
Siegen. Am Samstag, 18. und
Sonntag, 19. Oktober findet
zum 8. Mal die Messe „Kreative Hobbywelt“ in der Siegerlandhalle statt. „Die Messe für
alle kreativen Hobbys gehört
seit vielen Jahren zu den absoluten Publikumsmagneten im
Messekalender der Region
und weit darüber hinaus“,
teilt der Veranstalter mit. Die
Messe, die an beiden Tagen
von 10 bis 18 Uhr stattfindet,
bietet ein umfangreiches Angebots- und Informationsforum rund um kreative und gestalterische
Tätigkeiten:
Handarbeiten,
Patchwork,
Sticken und Stricken, Malen,
Basteln und vieles mehr. Die
Besucher können sich in zahlreichen Workshops und Vorführungen aus erster Hand informieren und unterrichten
lassen. Auch werden auf der
Messe Workshops speziell für
Kinder angeboten.
Siegen. Die Frauenberatungsstelle Siegen bietet in diesem
Herbst noch zwei Veranstaltungen an. Einen geleiteten
Gesprächskreis am Freitag, 7.
November (10 bis 11.30 Uhr),
wo für getrennt lebende Frauen die Möglichkeit besteht,
mit anderen betroffenen
Frauen ins Gespräch zu kommen und einen Infoabend am
Montag, 17. November (18 bis
19.30 Uhr), der rechtliche Fragen im Falle einer Trennung
oder Scheidung klärt. Beide
Veranstaltungen finden in der
Frauenberatungsstelle, Freudenberger Straße 28, Siegen
statt. Für den geleiteten Gesprächskreis ist eine Anmeldung unter ☎ 0271/21887 erforderlich.
Austausch zu agrarpolitischen Themen
Kreisgebiet. Die Tradition des
alljährlichen Hintergrundgesprächs zwischen Landrat
und Landwirtschaft wird auch
mit dem neuen Landrat Andreas Müller fortgesetzt. Zum
ersten Kennenlern-Gespräch
kamen Vorstandsmitglieder
des
Landwirtschaftlichen
Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein jetzt mit dem Land-
rat im Kreishaus zusammen.
Nach einem agrarpolitischen
Einstieg durch den Vorsitzenden Henner Braach besprachen die Teilnehmer die allgemeinen
Berührungspunkte
zwischen Kreisbehörden und
Landwirtschaft sowie konkret
den Naturschutz an der Eder.
Zuvor hatten die Bauern noch
den Erntewagen geschmückt.
Mit allen Wassern gewaschen
Ein Treppenlift, der jedem Wetter trotzt: Ermöglicht stufenlosen Zugang zu Garten und Einfahrt
Ambulanter Pflegedienst
Bleiben Sie, solange wie möglich,
in Ihrer vertrauten Umgebung...
(epr) Der Herbst, wohl mit
die schönste Zeit des Jahres.
Wer möchte bei strahlendem
Sonnenschein und noch warmen Temperaturen nicht
gerne sofort raus?
Jetzt auch
im Weißtal!
...wir unterstützen Sie dabei!
G. Eickhoff Betriebs-GmbH Augraben 15 57234 Wilnsdorf-Niederdielfen
www.haus-an-der-weiss.de Tel.: 02 71-39 840 Fax: 02 71-390 793
Sich gemütlich in den Liegestuhl setzen, auf der Terrasse grillen und mit allen Sinnen
Sonne, Wind und Vogelgezwitscher genießen?
Freuden wie diese sind jetzt
auch all denen vergönnt, die
aufgrund ihres fortgeschrittenen Alters oder anderer körperlicher Hemmnisse nicht so
ohne Weiteres aus den Wohnräumen hinab in den Garten
gelangen – der Schlüssel ist
ein innovativer Treppenlift für
Außentreppen.
Insbesondere ältere Wohngebäude sind oft so gestaltet,
dass der Außenbereich hinter
Altersheim - nein danke!
Wir betreuen Sie oder
Ihre Angehörigen
24 Stunden rund um die Uhr!
Kompetenz und Betreuung mit
Herz und Verstand stehen für
unseren großen Erfolg.
Qualifizierte Betreuerinnen, legal
- ohne Vermittlungskosten
- ohne zusätzliche Kosten.
Info: 0 27 39/89 11 40
Email: info@zuhause24-betreut.de
Friedhofswald
Siegen
• gepflegter, alter
Baumbestand in Stadtnähe
• gut ausgebaute Wege,
angrenzende Parkplätze
• Andachtsplatz,
Friedhofshalle
• kostenlose und individuelle
Beratung und Betreuung in
allen Bestattungsfragen
• preiswerte Bestattungsart
• auch für Ortsfremde
dem Haus nur schwer zugänglich ist.
Ausgetretene Stufen führen
direkt auf die Terrasse oder
zur Straße, sodass viele Menschen einen stufenlosen Umweg über einen anderen Zugang vorziehen – sofern er
vorhanden ist. Das mindert
den Komfort und die Lebensqualität daheim, muss so aber
nicht achselzuckend akzeptiert werden!
Treppenlifte eines Fachherstellers bietet mit einem Außenmodell eine flexible und
individuelle Allwetterlösung
an, die fast jede Außentreppe
bequem meistert.
Sowohl bei Sommerhitze
als auch bei Nässe oder sogar
Glätte führt der robuste Outdoor-Treppenlift die Menschen sicher ins Freie oder zurück in ihre vier Wände. Das
Modell mit leicht klappbarer
Sitzfläche, die, ebenso wie der
Motor, hitze- und kältebeständig sowie unempfindlich
Ein Außenlift meistert fast jede Außentreppe bequem und sicher – sowohl bei Sommerhitze als auch bei Nässe oder Glätte. So kann jeder stufenlos in den Garten oder zur Einfahrt
Foto: epr
gelangen.
gegenüber Regen ist, macht
den Zugang zum Garten barrierefrei und fördert die Unabhängigkeit: „Das Stolpern
und Ausrutschen auf unwegsamen Außentreppen hat da-
mit ein Ende“, sagt Peter Kuhle, Geschäftsführer des Herstellers. „Betroffene leben
wieder etwas selbstbestimmter und können ihren Garten
jederzeit genießen.“ Wie
wichtig ein Treppenlift für das
selbstständige Wohnen im eigenen Zuhause ist, haben viele Institutionen erkannt und
unterstützen die Anschaffung
finanziell.
Wohlfühlen im Herbst des Lebens
Barrierefreies Wohnen spielt auch im Badezimmer eine große Rolle: Mehr Komfort und Sicherheit
(epr) Bevor die Knochen immer schwerer und die täglichen Aktivitäten mühsamer
werden, lohnt es sich, den
Ort unter die Lupe zu nehmen, an dem wir die meiste
Zeit unseres Lebens verbringen: unser Zuhause.
Zu den wichtigsten Lebensbereichen in den eigenen vier
Wänden zählt das Badezimmer. Dieses gehört zugleich
aber auch zu den Räumen, die
ein hohes Unfallrisiko bergen.
Vor allem Senioren stoßen
hier immer wieder auf Hindernisse.
Wenn Menschen ihren Lebensabend im eigenen Zuhause verbringen können,
darf dies jedoch keine Gratwanderung zwischen Gefahr
und Verlust der Selbstständigkeit sein.
Weiterhin
unabhängig
Dank der praktischen Seniorenbadewannen
eines
Herstellers können ältere
Menschen weiterhin unabhängig bleiben. Angenehme
Bewegungsfreiheit und integrierte Haltegriffe sorgen für
reibungslose Abläufe beim
morgendlichen
Waschvorgang oder abendlichen Entspannungsbad.
Durch eine seitliche Öffnung der Tür und einen geräumigen
Einstiegsbereich
gewährleisten die Modelle des
Anbieters einen großflächigen
Einstieg und überdies das
problemlose Übersetzen aus
einem Rollstuhl. Besonderer
Komfort wird durch bequeme, in den Wannenbereich
integrierte Sitzflächen erzielt.
Somit ist für mehr Behaglichkeit und ein großes Maß
an Sicherheit gesorgt. Die tägliche Pflege kann mit Leichtigkeit und ohne hohe Stolperfallen und Hindernisse bewältigt werden.
Alles unter einem Dach
Sabine Büdenbender
&
für Wellness und Prävention
Schulstr. 3 · 57250 Netphen · 02737-4966 · mobil 0171-8851413
Wenden Sie sich vertrauensvoll an uns!
Stadt Siegen – Grünflächenabteilung, Tel. 0271/404-4807, www.siegen.de
Wer frühzeitig auf allen Ebenen vorsorgt, kann den „Herbst
des Lebens“ in vollen Zügen genießen. Foto: epr/Trendbad24
MODERNE PFLEGE IN GELEBTER TRADITION ÍHLQ$QVSUXFKI½UGLH=XNXQIW
Auf der Grundlage eines christlichen
Lebensverständnisses und Menschenbildes leben wir seit über 20 Jahren in
unserem Hause eine professionelle
3ÙHJH LQ SHUV·QOLFKHU XQG IDPLOL¥UHU
Atmosphäre, im Grünen, in lichtdurch-
ÙXWHWHQ5¥XPOLFKNHLWHQXQGLQ]HQWUDOHU
und sehr ruhiger Lage, mit einem Qualitätsbewusstsein, das ein harmonisches
=XVDPPHQOHEHQ ]ZLVFKHQ 0LWDUEHLWHUQ
und Bewohnern in besonderer Weise beU½FNVLFKWLJW
Wohn- und Lebensräume gemeinnützige GmbHx=XP/H\EHUJ.UHX]WDO
Telefon 0 27 32 - 5 88 40, Telefax 0 27 32 - 5 88 41 47 · www.haus-hadem.de · info@haus-hadem.de
GÖBEL
BESTATTUNGEN
in der 5. Generation Ihr Helfer im Trauerfall
Wohnen statt warten? Wir nehmen Sie direkt auf!
Sie sollten immer das Gefühl haben, sicher und komfortabel leben zu können.
Wir helfen Ihnen im Trauerfall die notwendigen
Entscheidungen vorzubereiten und Ihnen
alle erforderlichen Formalitäten abzunehmen.
Netphen, Lahnstraße 10 · Inhaberin Christine Göbel
Telefon: 02738 1294 o. 4231 – Anruf genügt!
Netphen-Deuz 0 27 37/2 29 16 99
Netphen-Dreis-Tiefenbach 02 71/70 32 11 35
Wir bieten Ihnen:
s'EBORGENHEITUND2ESPEKTBEIPROFESSIONELLER0mEGE
s+URZZEITPmEGEZ"àBERDIE&EIERTAGE
s6OLLSTATIONËRE0mEGE
s"ETREUUNGVON-ENSCHENMIT$EMENZINEINEMGESCHàTZTEN"EREICH
7EITERE)NFORMATIONEN4EL
WWWSENIORENWOHNPARKKREUZTALKROMBACHDE
$ICKE"UCHEs+REUZTAL+ROMBACH
Ein Unternehmen der Marseille-Kliniken AG über 60 Einrichtungen s mehr als 25 Jahre kompetente Erfahrung
☎ 02 71/2 33 83-0
111
12.10.14 - Seite 23
Das ist nichts für schwache Nerven
KURIER-Aktion: 2x2 Tickets für Horrorerlebnis im Europa-Park Rust zu gewinnen
Rust. Im Europa-Park warten
den ganzen Oktober bis einschließlich
1.
November
markerschütternde Attraktionen auf die Besucher der
„Horror Nights“. Unheilvolle
Alpträume, wandelnde Untote, sexy Vampire, blutige
Clowns, verrückte Forscher
und außer Kontrolle geratene
Experimente reißen auf den
verschiedenen
„Horror
Nights“-Stationen des Europa-Parks alles Menschliche
mit sich.
Bei der Eiskunstshow „Horror on Ice V - Hellfire“ werden
die Besucher in ein düsteres
Märchen einer diabolischen
Welt entführt. Kopfüber hangelt sich ein waghalsiger Artist
in zwölf Metern Höhe über
das glatte Parkett. Es hagelt
Licht, Funken und Feuer. Der
„Vampire’s Club“ hat von 23
Uhr bis in die Morgenstunden
geöffnet und macht die Unterwelt zum Hexenkessel der
Tanzwütigen.
Für alle, die auch tanzen,
sich gruseln und vergnügen
wollen, kommt hier die Chance: Der SIEGERLANDKURIER verlost
in Zusammenarbeit mit dem
Europa-Park 2x2 Kombitickets für die „Horror Nights“
am 1. November inklusive
Ganztageseintritt für den Europa-Park im Gesamtwert von
264 Euro. Um zu gewinnen,
können Sie unter ☎ 01379/
220052 (0,50 Euro/ Anruf aus
dem Festnetz, Mobilfunk abweichend) anrufen und das
Stichwort „Horror“ sowie Ihre
Kontaktdaten
hinterlassen.
Die Hotline ist von heute,
Sonntag 12. Oktober, bis einschließlich Sonntag, 19. Oktober freigeschaltet. Das Los
entscheidet über den Gewinner, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Alle Eintrittspreise
und weitere Informationen Skelette, Zombies, Geister und noch viel mehr gibt es bei
Foto: Europa-Park
unter www.horror-nights.de. den „Horror Nights“ zu sehen.
Gemeinschaft und Abwechslung im Pflegealltag
Gegen die Einsamkeit: Der Besuch einer Tagespflegeeinrichtung macht neue Kontakte möglich und wird zusätzlich bezahlt
(be.p) Die meisten Pflegebedürftigen leben zu Hause,
viele allein. In der Praxis ist
es oft so, dass sie zwar regelmäßig von ihren pflegenden
Angehörigen aufgesucht
werden, sonst aber den Tag
einsam verbringen. Bevor die
Eintönigkeit überhand
nimmt und zu depressiven
Phasen führt, sollte über Alternativen gesprochen werden. „So kann beispielsweise
der Besuch einer Tagespflegeeinrichtung hilfreich
sein“, sagt Sylke Wetstein
von der bundesweiten Compass Pflegeberatung.
Itz kaa ich
werrer läse!
Wir sind Ihr Spezialist für
Lesehilfen! Vergrößerungsgläser zum Lesen, Fernsehen
oder für die Arbeit am Computer – wir beraten Sie gern.
Auch hochdeutsch.
schlauer sehen
Siegener Oberstadt
Tel. 02 71- 5 10 54
www.brillen-fuchs.de
„Man muss seine Wohnung
nicht aufgeben, ist aber tagsüber unter Menschen und
kann an Veranstaltungen und
Ausflügen teilnehmen“. Manchem genüge es schon, einmal pro Woche einen solchen
„Termin“ zu haben. Hilfreich
sei das auch für pflegende Angehörige, die dadurch hin und
wieder „frei“ haben. Denn
auch die Pflegeleistungen
sind in diesen teilstationären
Einrichtungen gesichert. Positiv ist, dass die Pflegekasse für
die Tagespflege zusätzlich
zahlt. Laut Paragraf 41 des Sozialgesetzbuches XI übernimmt sie die Transportkosten von der Wohnung zur Einrichtung und zurück, die Aufwendungen für die Pflege, für
die soziale Betreuung sowie
für die medizinische Behandlungspflege. Selbst zu zahlen
hat der Pflegebedürftige lediglich für Unterkunft und Verpflegung sowie gegebenenfalls die Investitions- und Ausbildungskosten.
Außerdem wird das volle
Pflegegeld dann weiter gezahlt, wenn die zusätzlichen
Kosten für die Tagespflege
maximal der Hälfte des Pflegegeldes ausmachen. In Pflegestufe I sind das monatlich
450 Euro, 1.100 Euro in Stufe II
und 1.550 Euro in Stufe III.
Beispiel: Wenn ein Pflegebedürftiger mit Stufe II einmal
wöchentlich eine Tagespflegeeinrichtung aufsucht, können der Pflegekasse beispielsweise insgesamt rund 240 Euro monatlich in Rechnung gestellt werden. Knapp 50 Euro
hätte der Pflegebedürftige für
diese vier Tage aus eigener Tasche für Unterkunft und Mittagessen zu zahlen. Selbst,
wenn er zweimal wöchentlich
die Einrichtung besuchen
würde, bekäme er das volle
Pflegegeld weiter. Denn die
erwähnte Hälfte des Kassenanteils beträgt 550 Euro monatlich in Stufe II und ist damit auch noch nicht ausgeschöpft. Erst, wenn die Summe überschritten wird, wird
das Pflegegeld anteilig gekürzt. „Der Anspruch besteht
zwar jeden Monat neu“, so
Wetstein. „Er kann allerdings
nicht gesammelt und auf an-
Pflegedienst Gerold Groos · Brauersdorfer Straße 21· 57250 Netphen · Telefon: 02738-6789 · Fax: 02738-351
info@pflegedienst-groos.de · www.pflegedienst-groos.de · Von allen Kranken- und Pflegekassen anerkannt.
Viele Tagespflegeeinrichtungen bieten Ausflüge und Veranstaltungen an - eine oft willkommene Abwechslung im
Foto: Uwe Strachovsky/be.p
häuslichen Pflegealltag.
dere Monate übertragen werden.“ Wichtig ist, dass man
sich vor der Entscheidung
ausführlich beraten lässt. Dafür gibt es die kostenfreie und
anbieterneutrale Pflegeberatung. Diese bekommen gesetzlich Versicherte von ihrer
Pflegekasse oder einem Pflegestützpunkt.
Privatversicherte wenden sich an die
Compass-Pflegeberatung. Die
Experten haben die Übersicht
über die regionalen Angebote
und können bei der Beantragung helfen. Zudem können
sie die Vertragsbedingungen
der Einrichtungen erläutern.
Regelmäßiges Training wirkt sich auch im Alter positiv aus
Genau in dieses Konzept
fällt ein neuer Trend, der in
vielen Parkanlagen der Städte
zu beobachten ist. In so genannten Bewegungsparcours
halten sich Senioren mit verschiedenen Übungen an einer
Reihe von Geräten und Installationen fit. Trainiert wird un-
ter anderem Beweglichkeit,
Gleichgewicht, Ausdauer und
Koordination. Dazu trifft man
sich mit Gleichgesinnten und
hat neben dem Sport noch
ausreichend Kommunikation.
Die Sportgeräte sind zwar
einfach zu handhaben, doch
hilft man gern mal dem Neuling, der sich damit noch nicht
so auskennt. Unabhängig von
der körperlichen Form, kann
jeder teilnehmen, der Lust
und Spaß an körperlicher Fitness hat. Das kostenfreie Outdoor-Gelände erinnert an die
„Trimm-dich-Pfade“ aus den
70er Jahren, ist aber, eben der
Zeit angepasst, viel farbenfro-
her und damit einladender.
Eine solche Anlage ist auch eine Art Treffpunkt der Generationen, da auch junge Leute
oder Familien hier etwas für
die Gesundheit tun.
Die Idee dafür stammt übrigens aus China. Dort hat man
vor allem älteren Menschen
die Gelegenheit gegeben, sich
auf öffentlichen Grünflächen
sportlich zu betätigen. Diese
Fitnessparks sind im Sinne
der traditionellen chinesischen Medizin ausgerichtet
und regen Besucher verschiedener Altersgruppen dazu an,
an der frischen Luft zu trainieren. (lps/Pb)
Werden kostenlose „Schnuppertage“ angeboten, sollte
man sie unbedingt nutzen.
Denn letztlich muss sich der
Pflegebedürftige dort wohlfühlen.
Mit guter
Betreuung
Von den über 2,4 Millionen
Pflegebedürftigen wohnt ein
knappes Drittel in einer stationären Einrichtung, also in
einem Alten-, oder Alten- und
Pflegeheim.
Aufgrund der Alterung der Gesellschaft, bei der die Zahl älterer
Menschen
weiter
wächst, ist davon auszugehen,
dass auch der Anteil Pflegebedürftiger ständig größer wird.
Laut einer Statistik aus 2012
entfielen laut Bundesgesundheitsministeriums
760.000
Pflegedienstbezieher auf den
vollstationären Bereich. In
Pflegeeinrichtungen gibt es
eine Komplettbetreuung mit
drei Mahlzeiten und oft mit
einem Programmplan vom
Basteln bis zum Sport. Hier ist
mit 19,5 Prozent auch der Anteil derjenigen, die in die
höchste Pflegestufe III eingruppiert sind, über doppelt
so hoch wie im ambulanten
Bereich, wo Zuhause von Familienangehörigen oder mit
Unterstützung eines ambulanten Pflegedienstes gepflegt
wird.
ANZEIGE
Rundum-Sorglos-Paket
Neues Wohnheim bietet erhöhten Service an
Neunkirchen/Salchendorf.
Mit den Jahren ändern sich
auch die Ansprüche und Bedürfnisse in puncto Wohnen.
Ein eigener Hausstand wird
plötzlich zur Last, erste gesundheitliche Einschränkungen machen sich bemerkbar.
Plötzlich passt die gewohnte
Umgebung nicht mehr. Das
„Haus am Finkenweg“ bietet
Menschen mit erhöhtem Servicebedarf ein sicheres Zuhause, das Geborgenheit, Ruhe, Komfort und soziale Kontakte vereint. Optional können Mieter neben einer
Grundversorgung auch zusätzliche Betreuungsleistungen in Anspruch nehmen. In
unmittelbarer Nachbarschaft
bietet das DRK Seniorenzentrum Freier Grund gemein-
sam mit externen Unternehmen eine Vielzahl von Serviceleistungen an. Aus einem
umfangreichen
Leistungsspektrum kann jeder Hausbewohner sein persönliches
Dienstleistungskonzept wählen. „Soviel Selbständigkeit
wie möglich – soviel Hilfe wie
nötig“ unter diesem Motto
bietet die Eigentümergemeinschaft des im November 2014
bezugsfertigen Servicewohnen „Haus am Finkenweg“ ein
bezahlbares Zuhause an. Interessenten für eine der wenigen noch verfügbaren 50 qmMietwohnungen können sich
an Marita Trapp vom DRK Seniorenzentrum Freier Grund
unter ☎ 02735/766-125, EMail:
m.trapp@drk-stiftung.de wenden.
Heutzutage muss man außer
den Fachqualitäten auch anderes
in petto haben - ein Repertoire
an Menschlichkeit.
Bernhard Haitink
Sich immer weiter fit halten
Im Alter und nicht nur dann
ist regelmäßiges Training die
beste Vorbeugung gegen eine
Reihe von Beschwerden. Aus
diesem Grund wird aus medizinischer Sicht vor allem
den Senioren zu viel Bewegung am besten an der frischen Luft geraten.
mensc hlic h, liebevoll, z uverlässig.
Ab November 2014
neues Servicewohnen im
Haus am Finkenweg
Sichern Sie sich eine der letzten
noch verfügbaren 50 qm-Wohnungen
aus unserem Angebot:
° Barrierefreie Mietwohnungen im EG und 1.OG
mit ca. 50 qm Wohnfläche + sep. Kellerraum
° Alle Wohnungen mit getrenntem Wohn- und Schlafraum,
Balkon oder Terrasse, schwellenfreiem Duschbad
° KfW-Energieeffizienzhaus 70 mit besonders geringen Energiekosten
° Einige Wohnungen sind mit einer Küchenzeile ausgestattet
° Großräumiger Personenaufzug
° Hausnotruf, Hausmeisterdienste und zahlreiche auf den Bedarf
abgestimmte Serviceleistungen möglich
° Hilfestellung bei Problemen des täglichen Lebens und des Alters
° Cafe und kulturelle Angebote im nahegelegenen
Seniorenzentrum Am Birkenwald 1
DRK Stiftung Freier Grund, Am Birkenwald 1, 57290 Neunkirchen
in Kooperation mit der Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) „Haus am Finkenweg“
Vereinbaren Sie einen Termin unter der Tel.- Nr.
Ihr Ansprechpartner für das Servicewohnen:
02735-766 125
Marita Trapp
Alten- und Pflegeheim
Ein Haus im Herzen von Haiger –
ein Haus mit Garten –
hier werden Sie sich vom ersten Tag an wohl fühlen.
hier
werden
Sie
vom ersten Tag• an
wohlinfühlen.
Gottesdienste
Wir bieten Ihnen:
•sich
Krankengymnastik
• Familiäre Atmosphäre
• Ein- und Zweibettzimmer
• Kurzzeit-, Urlaubs- und
Ganzzeitpflege
• Wochenendpflege
• Bewohnerurlaub
• Fahrdienst
• Ergotherapie
• Soziale Betreuung
• Massage- und
Bäderabteilung
• Gutbürgerliches Essen mit
Schonkost und Diätkost, auch als
mobiler Mittagstisch erhältlich
hauseigener Kapelle
• „Tante-Emma-Lädchen“
• Mehrere Therapieräume
• Friseur und Fußpflege
im Haus
• regelmäßige Ausflüge,
Veranstaltungen
und vieles mehr…
Wir informieren Sie gerne unverbindlich in einem
persönlichen Gespräch. Auch gerne bei Ihnen zu Hause.
0 27 73/9 43 30
Alten- und Pflegeheim Ströhmann GmbH
Donsbacher Str. 12-18 · 35708 Haiger · Tel. 02773/94330 · Fax 02773/943319
www.altenheim-stroehmann.de · E-Mail: info@altenheim-stroehmann.de
D&M Kfz-Technik für Körperbehinderung und Transport
Behindertengerechter PKW-Umbau
Inhaber: Dennis Michel
www.mobilwerden.com
In der Lehmkuhle 4
57078 Siegen
Telefon: +49 170 4906115
Fax:
+49 271 3039811
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
852
Dateigröße
7 464 KB
Tags
1/--Seiten
melden