close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Cover Story - Basel Live

EinbettenHerunterladen
Basel Live.
City-Info & Events 16. – 31.10.2014.
Inhaltsverzeichnis
Titelgeschichte | Cover Story
4–5
Die Geschichte unter den Füssen | History under your feet4
Veranstaltungen | Events
6–27
Theater Basel | Municipal Theatre6
Kleintheater | Small Theatres11
Musicals Shows Festivals
12
Klassik | Classic13
Rock Pop Jazz
15
Nightlife20
Sport23
Diverses | Miscellaneous23
Vorverkaufsstellen | Advance Booking Agencies26
Kinos | Cinemas27
Kultur | Culture
28–47
Eine Stadt mit Geschichte | A city with history28
Stadtrundgänge | City Tours30
Führungen | Guided Tours33
Sonderausstellungen | Special Exhibitions34
Museen | Museums38
Galerien | Galleries46
City-Info A–Z
48–55
Gastronomie & Hotels | Gastronomy & Hotels
56–71
Restaurants56
Spezialitätenrestaurants | Gastronomic Specialities57
Bars, Club Lounges – Musik-Bars, Lounges – Bars, SkyLounge,
Café-Bar, Confiserie, Catering
67
Hotels in Basel
69
Freizeit | Leisure
72–75
Fitness & Freizeit | Fitness & Leisure72
Wellness & Erholung | Wellness & Recreation73
Shopping
76–79
Titelgeschichte | Cover Story
Die Geschichte unter den Füssen
3000 Jahre Schuhe
Sonderausstellung 18. Oktober 2014 – 6. April 2015
Diese Sonderausstellung ist einem Alltagsgegenstand gewidmet, der seit
Jahrtausenden Frau, Mann und Kind als Schutz der Fusssohle dient, dem
Schuh.
In Zusammenarbeit mit dem Northampton Museums and Art Gallery in
England, das über die weltgrösste Sammlung historischer Schuhe verfügt,
geht die Reise anhand von über 220 Schuhpaaren durch die Schuhmode
der letzten 3000 Jahre. Neben einer reinen Schutzfunktion und der für
viele Trägerinnen und Träger auch wichtigen Modefunktion hat der Schuh
von jeher auch etwas mit dem gesellschaftlichen Status und der Gruppenzugehörigkeit zu tun. Im alten Ägypten durften nur Pharaonen Sandalen
aus Gold- oder Silberblech tragen. Der älteste Schuh in der Ausstellung
stammt aus Ägypten, aus der Zeit um 1000 vor Christus.
Jede Schuhform, die wir heute tragen, hat ihren Bezug zur Vergangenheit. Wir tragen immer auch ein Stück Geschichte an unseren Füssen.
Und mittlerweile ist der Schuh auch in der Kunst angekommen. Über
30 Künstler aus der ganzen Welt stellen ihre Schuhkunstwerke für die
Ausstellung zur Verfügung. Auch wird ein Blick in die Zukunft gewagt,
mit Schuhen der Designer von morgen.
Thomas Murphy, englischer Schuhmacher von Massschuhen für Klein und
Gross aus Richmond, wird an bestimmten Wochenenden sein Können
zeigen. Unsere Besucherinnen und Besucher haben die Möglichkeit,
hautnah mitzuerleben, wie ein Schuh noch heute in Handarbeit entsteht,
und können zum Teil auch selber Hand anlegen.
Öffnungszeiten: Museum, Shop und Restaurant täglich von
10 bis 18 Uhr. Eintritt: CHF 7/5. www.swmb.museum
4 | Titelgeschichte | Cover Story
History under your feet
3000 years of shoes
Special exhibition 18 October 2014 – 6 April 2015
This special exhibition is devoted to an everyday object that for millennia
has served to protect the soles of men, women and children: the shoe.
In collaboration with the Northampton Museums and Art Gallery in England,
home to the world’s largest collection of historical shoes, this exhibition of
over 220 pairs of shoes takes you on a journey through the footwear
fashions of the last 3000 years. In addition to its purely protective
function and its importance for many people as a fashion item, throughout
history the shoe has also been connected with social status and membership of particular social groups. In ancient Egypt, only pharaohs were
allowed to wear sandals made of silver or gold. The oldest shoe in the
exhibition comes from Egypt, and dates from around 1000 BC.
Every shoe form that we wear today has a link to the past. We are always
wearing a piece of history on our feet. And in the meantime, the shoe has
also become a subject for the art world. More than 30 artists from across
the globe have made their artistic shoe creations available for the
exhibition. Shoes from the designers of tomorrow also offer visitors a taste
of the future.
Thomas Murphy, an English shoemaker of bespoke shoes for the young and
old, will demonstrate his craft on various weekends. Our visitors will have
the chance to experience live how handmade shoes are made today, and
will have the opportunity to try their hand at a bit of shoemaking
themselves.
Opening hours: Museum, shop and restaurant daily from 10.00–18.00.
Admission: CHF 7/5. www.swmb.museum
Titelgeschichte | Cover Story | 5
Veranstaltungen | Events
Theater Basel | Municipal Theatre
16.10.14 Do | Thu
20.00Frankenstein
Kaum jemand weiss, dass die Geschichte von Frankensteins
Monster in der Schweiz ihren Ausgang nimmt und hier auch
wieder endet. Am Genfersee hat Mary Shelley ihn erschaffen:
Den Wissenschaftler Viktor Frankenstein, der schon früh mit
den Werken des Basler Alchemisten Paracelsus in Kontakt
kommt und zum Schöpfer eines namenlosen, riesigen
Monsters wird, übermenschlich hässlich und liebesbedürftig.
Shelleys Buch ist Bildungsroman, politisches Statement,
Roadmovie – und das Urbild aller modernen Schauergeschichten. Ort: Schauspielhaus
17.10.14 Fr | Fri
20.00Frankenstein
Kaum jemand weiss, dass die Geschichte von Frankensteins
Monster in der Schweiz ihren Ausgang nimmt und hier auch
wieder endet. Am Genfersee hat Mary Shelley ihn erschaffen:
Den Wissenschaftler Viktor Frankenstein, der schon früh mit
den Werken des Basler Alchemisten Paracelsus in Kontakt
kommt und zum Schöpfer eines namenlosen, riesigen
Monsters wird, übermenschlich hässlich und liebesbedürftig.
Shelleys Buch ist Bildungsroman, politisches Statement,
Roadmovie – und das Urbild aller modernen Schauergeschichten. Ort: Schauspielhaus
18.10.14 Sa | Sat
19.30
Dance talks
Choreografien von Jean-Philippe Dury, Ed Wubbe, Richard
Wherlock.
Wie schon in den vergangenen Spielzeiten verfolgt Richard
Wherlock auch in dieser wieder das Konzept der Durch­
mischung von einerseits zeitgenössischen Abenden mit
Stücken, die im weitesten Sinne abstrakt sind und die mit
assoziativen Bildern arbeiten, und andererseits die Kreation
von modernen Handlungsballetten. Dem Publikum wird dabei
die Möglichkeit gegeben, die zeitgenössischen Arbeiten von
renommierten Choreografen aus der internationalen Tanzwelt
kennenzulernen. Ort: Grosse Bühne
6 | Veranstaltungen | Events
«Frankenstein» im Theater Basel.
Veranstaltungen | Events | 7
Foto: © Judith Schlosser
19.10.14 So | Sun
11.00
Matinée zu Don Pasquale
Massimo Rocchis Inszenierung von Gaetano Donizettis «Don
Pasquale» feiert Premiere auf der Grossen Bühne des Theaters
Basel. Einblick in die Produktion gibt es beim vorbereitenden
Gespräch mit Sängern, dem Regisseur und seinem Team. Das
Publikum ist herzlich eingeladen, den Figuren hinter «Don
Pasquale» zu begegnen. Ort: Foyer Grosse Bühne
16.00
Les contes d’Hoffmann
Drei Frauen, drei Erzählungen: Während der Dichter Hoffmann
in seinem Berliner Stammlokal seine Auserwählte, die von
ihm heiss ersehnte Sängerin Stella, erwartet, drängen ihn die
ausgelassenen Gäste, etwas Bekanntes aus seinem Werk
vorzutragen. Das schwelgerische Fantasieren Hoffmanns
gerät auf Abwege, und unversehens präsentiert er Episoden
aus seinem Liebesleben. Mit Olympia begehrte er irrtümlicherweise einen Automaten, mit Giulietta liebte er eine
venezianische Kurtisane, deren Preis Hoffmanns Seele war,
und die Künstlerin Antonia sang sich zu Tode. «Hoffmanns
Erzählungen» sind waghalsige Liebesgeschichten, in denen
die Grenzen von Realität, Traum und künstlerischer Imagination verschwimmen. Ort: Grosse Bühne
24.10.14 Fr | Fri
19.30
Don Pasquale (Premiere)
Oper von Gaetano Donizetti. Ort: Grosse Bühne
25.10.14 Sa | Sat
19.30
Les contes d’Hoffmann
Drei Frauen, drei Erzählungen: Während der Dichter Hoffmann
in seinem Berliner Stammlokal seine Auserwählte, die von
ihm heiss ersehnte Sängerin Stella, erwartet, drängen ihn die
ausgelassenen Gäste, etwas Bekanntes aus seinem Werk
vorzutragen. Das schwelgerische Fantasieren Hoffmanns
gerät auf Abwege, und unversehens präsentiert er Episoden
aus seinem Liebesleben. Mit Olympia begehrte er irrtümlicherweise einen Automaten, mit Giulietta liebte er eine
venezianische Kurtisane, deren Preis Hoffmanns Seele war,
und die Künstlerin Antonia sang sich zu Tode. «Hoffmanns
Erzählungen» sind waghalsige Liebesgeschichten, in denen
die Grenzen von Realität, Traum und künstlerischer Imagination verschwimmen. Ort: Grosse Bühne
8 | Veranstaltungen | Events
20.00
Hamlet (Premiere)
In seiner vielschichtigen Tragödie «­ Hamlet» konfrontiert
Shakes­peare einen jungen Menschen mit der Erkenntnis –
um der Verantwortung gerecht zu werden –, sich zwischen
Machtmissbrauch und Intrigen positionieren zu müssen.
Die Tragödie treibt ihn von einer existenziellen Frage zur
nächsten: Unerbittlich ist die Wahl zwischen Rache und
Vergebung. Die Inszenierung nimmt die Sinnfrage auf. Aber
anders als Shakes­peare ermächtigt diese Inszenierung ihre
Helden, in den Lauf der Tragödie einzugreifen. Ort: Kleine
Bühne
26.10.14 So | Sun
18.30
Don Pasquale
Oper von Gaetano Donizetti. Ort: Grosse Bühne
19.00
Red Du mir von Liebe!
Ulrich Lampen inszeniert Philippe Claudels Komödie «Red Du
mir von Liebe!» nicht in den wackelnden vier Wänden,
sondern auf der Strasse. Die Zuschauer/innen bleiben
drinnen (im Foyer des Schauspielhauses), die beiden
Schauspieler sind draussen mit sich und dem Spiel allein, ein
wenig dem Zufall ausgesetzt – den zufälligen Begegnungen,
den zufälligen Störungen. Ort: Foyer Schauspielhaus
27.10.14 Mo | Mon
12.15Lunchkonzert
Es ist wieder soweit – das neu besetzte Opernstudio «OperAvenir» lädt zum Lunchkonzert ins Nachtcafé. Verbringen Sie
Ihre Mittagspause nicht in der Kantine oder beim BusinessLunch, sondern kommen Sie mit Ihren Kollegen ins Theater!
Die jungen Sänger und Sängerinnen eröffnen den Reigen der
beliebten Konzerte am Mittag mit einem Programm romantischer Opernszenen von Verdi über Offenbach bis zu Bizet.
Ort: Foyer Grosse Bühne
20.00
Die Propellerinsel
Im Zuge ihrer letzten Arbeit am Theater Basel tauchen die
Mitglieder von FADC in Jules Vernes fantastischen Roman
«Die Propellerinsel» ein und entwickeln aus diesem 120 Jahre alten Science-Fiction-Klassiker einen abenteuerlichen und
zugleich skurril-politischen Theaterabend. Ort: Kleine Bühne
Veranstaltungen | Events | 9
«Aschenputtel» im Basler Kindertheater.
31.10.14 Fr | Fri
19.30
Don Pasquale
Oper von Gaetano Donizetti. Ort: Grosse Bühne
20.00
Premiere Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui
Schauspiel von Bertolt Brecht. Konjunkturkrise im Chicago
der frühen 1930er-Jahre – nicht nur der mafiös strukturierte
«Karfioltrust» (österr. Karfiol = Blumenkohl), der die Gemüsehändler der gesamten Stadt beliefert, leidet unter den
schlechten Zeiten. Arturo Ui und seine Schergen wittern ihre
Chance. Als «Beschützer» der Kleinhändler auf brutal-politischem Expansionskurs führt der Kleinkriminelle Ui das
Verbrechertum auf den höchsten organisatorischen Standard
des Kapitalismus. Als die Verstrickung von Politik, Wirtschaft
und Faschismus immer monströser wird, gelingt es ihm, sich
von den eingeschüchterten Bürgern zum Volksvertreter
wählen zu lassen. Nicht zuletzt durch Terror und Gewalt: Wer
nicht mitzieht, wird mundtot gemacht oder aus dem Weg
geräumt.
10 | Veranstaltungen | Events
Kleintheater | Small Theatres
Theater Arlecchino
Amerbachstrasse 14, 061 331 68 56, www.theater-arlecchino.ch
Dschungelbuch
18./19./22./25./26.10.14, 14.30
Na, Gott.
24.10.14., 14.30
26.10.14, 11.00
Basler Kindertheater
Schützengraben 9, 061 261 28 87, www.baslerkindertheater.ch
Aschenputtel
22./25./26./29.10.14, 15.00
Gare du Nord
Schwarzwaldallee 200, 061 683 13 13, www.garedunord.ch
Lysistrata
23./24./26./27.10.14, 20.00 (Sonntag 18.00)
Förnbacher Theater
Im Badischen Bahnhof Basel, 061 361 90 33, www.foernbacher.ch
Der Vorname
17.10.14, 20.00
Amphitryon
21./23./31.10.14, 20.00
26.10.14, 18.00
Das Sparschwein
24./28.10.14, 20.00
Die Affaire Rue de Lourcine
30.10.14, 20.00
Theater Fauteuil
Spalenberg 12, 061 261 26 10, www.fauteuil.ch
Peter Honegger
17./18.10.14, 20.00
ABBA Jetzt!
16./17.10.14, 20.00
Glasblassing Quintett
18.10.14, 20.00
Chris & Mike
22./23.10.14, 20.00
Bänz Friedli
22./24.10.14, 20.00
Veranstaltungen | Events | 11
D’Wahrheit
23./25.10.14, 20.00
Gerd Dudenhöffer
24./25.10.14, 20.00
Peach Weber
26.10.14, 19.00
27.10.14, 20.00
Bait Jaffe Klezmer Orchestra
26.10.14, 18.00
27./28./29./30./31.10.14, 20.00
Massimo Rocchi: «Item»
29./30./31.10.14, 20.00
Musicals Shows Festivals
16.10.14 Do | Thu
–22.11.14 Culturescapes Festival
Culturescapes bietet ein umfangreiches Programm, welches
den Besuchern die Kulturlandschaft Tokios näherbringt.
Ort: verschiedene Orte
17.10.14 Fr | Fri
20.00Chippendales
Die Chippendales, Meister der erotischen Performance
mit fantasievollen Choreografien und Live-Gesang.
Ort: Stadt-Casino
24.10.14 Fr | Fri
–11.11.14 Baloise Session
Das Musikfestival Baloise Session bietet Besuchern die
Möglichkeit, Weltstars in intimer Clubtischatmosphäre zu
erleben. Ort: Event Halle, Messe Basel
25.10.14 Sa | Sa
20.00
Irish Folk Festival
Stimmungsvolle Momente voller Elan, präsentiert von
begnadeten Künstlern der irischen Musikszene. Während
dieses Konzertabends werden Sie sich in die saftiggrünen
Landschaften Irlands versetzt fühlen. Ort: Stadt-Casino
12 | Veranstaltungen | Events
Klassik | Classic
17.10.14 Fr | Fri
18.15
Orgelspiel zum Feierabend
Peter Waldner, Innsbruck. Werke von D. Buxtehude, G. Böhm,
J. S. Bach. Ort: Leonardskirche
21.10.14 Di | Tue
19.30
Ensemble ö!: Flug
Isang Yun: Quartett (1988) für Flöte, Violine, Violoncello
und Klavier, Martin Schlumpf: Spiegelbilder (2013) für Viola,
Violoncello und Klavier, Jacques Wildberger: tantôt libre,
tantôt recherchée (1992/1993) für Violoncello solo,
J. Wildberger: Retrospective I & II (1972) für Flöte solo,
Gwyn Pritschard: Song For Icarus (2006) für Flöte und
Violine, Jonathan Harvey: Flight Elegie (1983/1984) für
Flöte, Violine, Viola, Violoncello und Klavier (Bearbeitung:
D. Sontòn Caflisch). Ort: Ackermannshof
22.10.14 Mi | Wed
12.00
Mimiko: Mittwochmittagkonzerte
«Le Phénix»: Airs de Cour von Pierre Guédron und Lauten­
musik von Robert Ballard. Mit Sven Schwannberger, Tenor
und Laute. Ort: Offene Kirche Elisabethen
23.10.14 Do | Thu
18.15
Sinfonieorchester Basel: Salon Cellissimo
Der brasilianische Komponist Heitor Villa-Lobos schuf mit
seinen Bachianas Brasileiras sein musikalisches Denkmal für
Johann Sebastian Bach. Eines der schönsten Stücke der
Sammlung ist die Bachiana Nr. 5 für Cello-Ensemble und
Sopran. Inspirationsquelle für das andere Werk des Abends,
die Cuatro Estaciones des argentinischen Tango-Erneuerers
Astor Piazzolla, war ebenfalls barocke Musik: «Die vier
Jahreszeiten» von Antonio Vivaldi. Ort: Stadt-Casino
24.10.14 Fr | Fri
18.15
Orgelspiel zum Feierabend
Susanne Doll, Basel. Werke von J. S. Bach. Ort: Leonardskirche
Veranstaltungen | Events | 13
19.30
Garlands – romantisch, nostalgisch, intim
Geniessen Sie ein kleines, intimes Konzert in der Druckereihalle mit ausgesuchten romantischen, nostalgischen Werken
verschiedener Komponisten und Dichter – von den Akteuren
mit viel Leidenschaft präsentiert und sensibel zum Leben
erweckt. Frisch, besinnlich, unkonventionell.
Ort: Ackermannshof
25.10.14 Sa | Sat
19.30
Cantate Konzertchor: «Stimmenmeer»
In einer kühnen Expedition – ganz im Geiste der Renaissance –
will der Cantate Konzertchor dorthin steigen, wo einige
dieser klang-, pracht- und kunstvollsten Vokalwerke zu finden
sind: auf den Gipfel der Polyphonie. Ort: Martinskirche
26.10.14 So | Sun
11.00
Sonntagsmatinée mit dem «Ensemble Sherazade»
Das Ensemble brilliert mit zwei der eindrücklichsten
Kammermusikwerken der Romantik. Spannend und vielfältig
wie die Geschichten aus «Tausendundeine Nacht» – der Name
ist Programm! Ort: BG Binningen
18.15
händel brillant
Konzert des Capriccio Barockorchesters. Mit Werken von
A. Steffani, F. Venturini, J.S. Bach, G.F Händel.
Ort: Stadt-Casino
29.10.14 Mi | Wed
12.00
Mimiko: Mittwochmittagkonzerte
«Duo Down Under»: Musik von Boismortier, Bach und Vivaldi
für Fagott und Violone. Es spielen Jakab Kaufmann und
Darija Andjelic-Andzakovic. Ort: Offene Kirche Elisabethen
19.30
Sinfonieorchester Basel: Haydns Jahreszeiten
Der Dirigent und Kenner der historischen Aufführungspraxis,
Paul Goodwin, studiert zusammen mit namhaften Solisten
und Gymnasialchören aus Baselland Joseph Haydns Meisterwerk ein. Anders als bei Oratorien üblich, griff Haydn bei den
Jahreszeiten nicht auf biblische Inhalte zurück. Er lässt
Bauern und Mägde singen und illustriert musikalisch den
Jahresverlauf der Natur. Ort: Stadt-Casino
31.10.14 Fr | Fri
18.15
Orgelspiel zum Feierabend
Benedikt Rudolf von Rohr, Mariastein. Werke von V. Petrali,
B. Rudolf von Rohr, A. Lefébure-Wely etc. Ort: Leonardskirche
14 | Veranstaltungen | Events
Rock Pop Jazz
16.10.14 Do | Thu
20.00
Nicole Herzog – Stewy von Wattenwyl Group
Geschichten über Liebe und Leidenschaft aus dem Great
American Songbook bilden das Repertoire dieses Quintetts.
Ort: Bird’s Eye
17.10.14 Fr | Fri
–18.10.14 Miles Griffith and Tony Pancella Trio
Seit über 14 Jahren ist das Gespann Miles Griffith/Tony
Pancella gemeinsam unterwegs.
Der quirlige Sänger mit der ausdrucksvollen, trockenprägnanten Stimme und der feinfühlige, virtuose Pianist
bilden unüberhörbar eine starke Einheit. Ort: Bird’s Eye
20.30
Fox Street (USA)
Die Fox Street Allstars sind eine glühend heisse Live-Band
aus Denver, Colorado, die Elemente aus Rock, Soul, Funk,
Blues und Jazz vermischt. Ort: Parterre
18.10.14 Sa | Sat
22.00
The Rec-o-gnizer
Der Rec-o-gnizer ist ein vom Basler DJ Sonoflono entwickeltes Gerät, welches Vinyl-DJs ermöglicht, die Labels von
Vinylplatten in Echtzeit zu projizieren. Zusammen mit einer
Handvoll der besten Vinyldompteure Basels präsentiert
DJ Sonoflono die Weltpremiere von etwas, das DJing für
immer verändern wird. Ort: Kaserne Basel
19.10.14 So | Sat
20.00
Dillon (BR/D)
Mit ihrem Debütalbum «This Silence Kills» verzückte Dillon
vor drei Jahren die Musikpresse und Feuilletons. Von
Chanson-Pop war die Rede, von sinnlicher Elektronik und
einer Stimme, die mit Feist, Björk oder Joanna Newsom
verglichen wurde. Es folgten zwei ausverkaufte Tourneen und
zahlreiche Festival-Gigs auf der ganzen Welt. Ort: Kaserne
Basel
20.10.14 Mo | Mon
20.30
Jazzkollektiv: Konzert & Jam
Opening Band: Dominik Schürmann. Basels Jamsession
Nummer eins für den jungen Jazz! Eine Band eröffnet den
Jam, ab 21.30 ist die Session für alle offen. Ort: Parterre
Veranstaltungen | Events | 15
21.10.14 Di | Tue
–22.10.14 Wayne’s World
Ein Tribut an Wayne Shorter, der die Entwicklung des Jazz
seit 55 Jahren innovativ und unermüdlich mitgeprägt hat.
Ort: Bird’s Eye
20.30
Luka Bloom (IRL)
Luka Bloom, der irische Singer-Songwriter, hat eine
unglaubliche Bühnenpräsenz und schreibt seit über
20 Jahren Hymnen für den Frieden und Hommagen an die
Liebe. Ort: Parterre
21.00
Serafyn Live!
Konzert von Serafyn. Ort: Hinterhof
23.10.14 Do | Thu
20.00
Dan Weiss Trio
Ein akzentuierter und klar strukturierter Sound zeichnet das
Trio um den New Yorker Drummer Dan Weiss aus. Ort: Bird’s Eye
20.30
Veronika’s Ndiigo
Nach Veronikas eher jazzigem Debütalbum lässt die Musikerin
in ihrem zweiten Album «Feel it all» Singer-Songwriter, World
und Folk miteinander verschmelzen. Ort: Parterre
24.10.14 Fr | Fri
21.00
Bonaparte (D/CH)
Bonaparte ist ein Gesamtkunstwerk, irgendwo angesiedelt
zwischen Anarcho-Punk und Techno, zwischen Vaudeville und
Burlesque. Die multinationale Berliner Truppe um den
Schweizer Tobias Jundt spricht eine universelle Sprache –
die des Exzesses. Ort: Kaserne Basel
20.00
Baloise Session: James Blunt & Butterscotch
Bühne frei für James Blunt, der seinen ersten Song im Militär
schrieb und sich mit «You’re Beautiful» über Nacht zum
Weltstar katapultierte. Die Beatbox-Weltmeisterin Butterscotch eröffnet uns neue Welten: Allein mit ihrem Mundwerk
spielt sie Schlagzeug und Posaune gleichzeitig, dazu spielt
sie Gitarre und Klavier – und singt. Ort: Event Halle, Messe
Basel
–25.10.14 Peter Protschka Quartet featuring Rick Margitza
Der stilistisch im Post Bop angesiedelte Klang dieser
grandiosen Formation ist dicht, intensiv und dennoch
filigran. Ort: Bird’s Eye
16 | Veranstaltungen | Events
25.10.14 Sa | Sat
10.30
Jazzbrunch mit Frühstücksbuffet
Am letzten Samstag des Monats lassen wir den Jazz und die
Frühstückskultur in unserer No.2 Brasserie aufleben. Lassen
Sie die Seele baumeln zu Live-Jazz-Klängen von Eric Gilson
and Guests und einem reichhaltigen Brunchbuffet aus Marc
Arnolds Küche. Ort: Volkshaus
21.00
Full Attention: Anthony B & Omar Perry (JAM)
Schluss mit Sommerpause: Die Full-Attention-Reihe meldet
sich mit zwei Top Acts aus Jamaika zurück! Gehosted wird
der Abend von Claasilisque Sound und On Fire Sound. Der
Herbst kann kommen! Ort: Kaserne Basel
26.10.14 So | Sun
20.00
Baloise Session: Amy Macdonald & James Gruntz
Manchmal genügen zwei Akkorde, um eine Geschichte zu
erzählen. Nicht selten kann eine authentisch-gefühlvolle
Stimme Herz und Seele tiefer bewegen als ein durchtrainiertes Opernsänger-Organ. Mit dem jungen Basler Newcomer
James Gruntz und der bodenständigen schottischen Popkönigin Amy Macdonald treffen sich zwei Künstler unterschiedlicher Herkunft, aber mit gleicher Motivation: er Absolvent
einer Jazz-Schule, sie Autodidaktin. Er ein Frischling in der
Szene, sie ein internationaler Superstar. Doch beide verstehen es, mit vermeintlich kleinen Liedern grosse Gefühle zu
wecken. Ort: Event Halle Messe, Basel
17.30
La Salsónica
Sieben absolute Experten garantieren optimale Stimmung
bei dieser Revival-Auflage unseres Calderón Afrolatino.
Ort: Bird’s Eye
27.10.14 Mo | Mon
20.00
Baloise Session: Lisa Stansfield & Matt Bianco
Zwei Namen, ein Jahrzehnt. Matt Bianco und Lisa Stansfield
haben die Achtzigerjahre geprägt und vergoldet. Und für
genau diesen Glanz ist die Zeit wieder reif: Matt Bianco
melden sich zurück mit ihrem geschmeidigen Latin-Pop und
Hits wie «Yeh Yeh» und «Half A Minute»; Lisa Stansfield
singt nach zehn Jahren im Filmbusiness endlich wieder ihren
hinreissenden White Soul. Ort: Event Halle, Messe Basel
Veranstaltungen | Events | 17
20.30
Jazzkollektiv: Konzert & Jam
Opening Band: youngster night, Timmy Leiser, The Smugglers. Basels Jamsession Nummer eins für den jungen Jazz!
Eine Band eröffnet den Jam, ab 21.30 ist die Session für alle
offen. Ort: Parterre
28.10.14 Di | Tue
20.00
Baloise Session: Elvis Costello Solo & Rebekka Bakken
Elvis Costello schreibt Songs und Rebekka Bakken singt
Songs. Er erzählt Geschichten, sie macht fremde zu ihren
eigenen. Und beide, der Singer-Songwriter und die Jazzerin,
die beide immer wieder aus dem Gewohnten ausbrechen, sind
sofort erkennbar. Die Chamäleons wechseln die Farbe und
erwischen uns. Schön, ihre Beute zu sein! Ort: Event Halle,
Messe Basel
20.00
New York Now! Terrence Blanchard Quintet
Mit seiner «Magnetic»-CD-Neuheit und seinem neuen Quintett
kommt der grosse Trompeter und Komponist aus den USA,
Terence Blanchard, nach Basel. Blanchard stammt aus einer
musikalischen Familie aus New Orleans. Ort: Volkshaus
20.30
Bilal (US)
In die Kaserne Basel bringt der amerikanische Ausnahmekünstler sein viertes Album «A Love Surreal» mit, das von
Kritikern bereits als Meisterwerk gefeiert wird. Bilal selbst
nennt es ein musikalisches Museum, eine Audio-Kunstgalerie,
für die er die surrealistischen Werke von Salvador Dalí
akustisch übersetzt hat. Ort: Kaserne Basel
29.10.14 Mi | Wed
20.30
Natas Loves You (LU)
Indie, Electro-Pop, Psychedelic und Soul tanzen bei den
sympathischen Jungs Hand in Hand über glitzernde Tanz­
flächen, und luftig und leicht schwingen sich tolle Harmonien
in immer neue Höhen auf. Ort: Kaserne Basel
www.basellive.ch
18 | Veranstaltungen | Events
30.10.14 Do | Thu
20.00
Baloise Session: CeeLo Green & The Asteroids Galaxy Tour
Jetzt aber ab auf die Tanzfläche! Denn schliesslich hat noch
niemand so unverschämt leichtfüssig «Fuck You» gesungen
wie der Soulrapper CeeLo Green. Geradezu intergalaktisch
schwerelos tänzelt das dänische Sextett The Asteroids Galaxy
Tour durch die internationalen Dance-Charts: der Funk von
Sly and the Family Stone mit dem Soul von Stevie Wonder,
aufgepeppt mit Elektronic-Beats und einem feinen Schuss
Abba-Pop. Ort: Event Halle, Messe Basel
20.30
Marco Todisco & La Band
Im neuen Programm «Vivere Accanto» erzählt der im
Bündnerland aufgewachsene Cantautore Marco Todisco vom
verborgenen Leben der Menschen, denen er in seinem
Treppenhaus begegnet. Seine Musik verbindet italienischen
Chanson, Pop und Jazz. Ort: Parterre
31.10.14 Fr | Fri
20.00
6. Tanz-Party mit Pat’s Big Band
Der Event mit Live-Tanzmusik (Standard bis Samba) in
ungezwungenem Rahmen für Jung und Alt. Nichttanzende
Besucher sind ebenfalls herzlich willkommen. Ort: Volkshaus
20.00
Baloise Session: Bryan Ferry & Schiller
Das Leben wäre trist, wenn man es nicht immer wieder neu
erfinden würde: Bryan Ferry, der bestangezogene Mann der
Welt, gibt dem Pop seit über 40 Jahren ein buchstäblich
modisches Kleid. Schiller dagegen lässt sich gerne von seinen
Reisen um die Welt inspirieren: Seine Sound-Trips zwischen
Chillout und Dancefloor sind die Einladung, ihn zu begleiten
und seine Klangwelten zu erleben, die Glücksgefühle
auslösen. Ort: Event Halle, Messe Basel
20.30
Seraina Clark & Guests
Seraina Clark mag einigen als Gründerin des Basler Open Mics
im Parterre oder als frühere Plastix-Sängerin ein Begriff sein.
Der groovige Folk-Rock der Basler Singer-Songwriterin lebt
von ihrer erfrischenden Bühnenpräsenz. Ort: Parterre
21.00
Ibeyi (F/CU)
Durch ihren Vater Anga Diaz, der als Perkussionist schon mit
Grössen wie Ry Cooder, Roy Hargrove und Steve Coleman auf
der Bühne stand, haben die Zwillingsschwestern Lisa-Kaindé
und Naomi die Musik als spirituelle Leidenschaft kennengelernt. Mit ihren zarten 19 Jahren schreiben Ibeyi (West­
afrikanisch für Zwillinge) eigene Songs auf Spanisch,
Französisch und Englisch. Ort: Kaserne Basel
Veranstaltungen | Events | 19
Nightlife
09.10.14 Do | Thu
20.00Ü30-Party
Geniesse – zum Einklang – «chillige» Momente mit 80’s
und Oldies-Musikstil über den Dächern von Basel mit
schönsten musikuntermalten Sonnenuntergängen.
Ort: Bar Rouge
21.00Salsa-Nacht
Salsa all styles. Ort: Allegra-Club
17.10.14 Fr | Fri
22.00
Electro Swing Club
Die Electro-Swing-Club-Partys lassen es jeweils ordentlich
rütteln in der ehemaligen Warteck-Brauerei. Diesmal beehrt
uns Walter Marinelli aus Berlin, unterstützt wird er vom
Resident DJ Mirk Oh (CH). Ort: SUD
22.00
Disco vs. Salsa
Best mixed DJ’s of Switzerland will provide you with the best
music selection of 80's, House, Charts, Disco Classics, RnB
and much more. Ort: Bar Rouge
23.00
Traxx Up! #17 w/ Don Williams
Auch anlässlich dieser Edition zeigt sich Traxx Up! von seiner
allerbesten, will heissen musikalischen, Seite und bringt
einen Mann in die Hinterhof Bar, der zwar in der weltumspannenden Community über tonnenweise Renommee
verfügt, der aber dennoch nicht jedem und jeder bekannt
sein dürfte: Don Williams. Ort: Hinterhof
18.10.14 Sa | Sat
22.00
Queerplanet – Premium Gay Party
Auch im Oktober gastiert «queerPlanet» wieder im SUD.
Nebst Resident-DJ Taylor Cruz wird Newcomer-DJ Lossow
aus Zürich dem Publikum Bestes aus House, EDM und Electro
servieren. Ort: SUD
23.00
Block Party
The Famous Goldfinger Brothers & Special Guests.
Ort: Hinterhof
23.00
Beat it
All styles mit Mario Held. Ort: Atlantis
21.00Salsa-Nacht
Salsa all styles. Ort: Allegra-Club
20 | Veranstaltungen | Events
23.10.14 Do | Thu
20.00Ü30-Party
Geniesse – zum Einklang – «chillige» Momente mit 80’s und
Oldies-Musikstil über den Dächern von Basel mit schönsten
musikuntermalten Sonnenuntergängen. Ort: Bar Rouge
21.00
Nur Stillstehen geht nicht!!! Bhacumbaswing
Ein Weltenbummler, der die Perlen all seiner Abenteuer mit
im Gepäck hat. Bhangra an der Seite von Cumbia, Balkan
neben Electroswing, Kinky Latinfunk. Ort: Cargobar
24.10.14 Fr | Fri
22.00
Super Bravo Dance Clash
Für alle Baywatch-Gucker, Hooch-Trinker und Buffalo-Träger:
Es ist wieder soweit, Deenee Mueter von das Pferd und das
Bitch-Queens-DJ-Team reisen in die 90er zurück, wo
Dr. Sommer noch alle wichtigen Fragen beantworten konnte.
Ort: SUD
23.00
Jan Blomqvist & Band | Live
Jan Blomqvists künstlerische Persönlichkeit liegt irgendwo
zwischen Clubmusiker und Stage-Impresario im klassischen
Sinne. Kein Wunder, war er doch sieben Jahre lang Bassist
und Songschreiber einer deutschen Grungeband, ehe er seine
Liebe zur elektronischen Musik entdeckte. Seine Musik ist
beeinflusst von Radiohead, Muse, Bodi Bill, Stephan Bodzin
und James Holden und balanciert zwischen Melancholie,
melodiösem Elektropop und euphorischem Minimal Techno.
Ort: Hinterhof
22.00
Disco vs. Salsa
Best mixed DJ’s of Switzerland will provide you with the best
music selection of 80's, House, Charts, Disco Classics, RnB
and much more. Ort: Bar Rouge
25.10.14 Sa | Sat
22.004Viertel
Nach einer kreativen Pause kehren die Jungs von 4Viertel
voller Tatendrang zurück und geben richtig Vollgas. Am
letzten Samstag im Oktober kriegt ihr von DJ Larry King,
Charles Per-S und DJ Steel ordentlich was zum Shaken und
Bouncen. Ort: SUD
23.00
Yo! That’s my shit!
The ultimate oldskool styleclas (Hip-Hop) mit Braviragazzi
Acts. Ort: Atlantis
Veranstaltungen | Events | 21
Swiss Indoors
23.00
A Night of Fame
Es ist Samstagabend und du willst einen unvergesslichen
Abend in Basel erleben? Dann bist du im Fame genau richtig!
The place to be, be famous! Ort: Fame Club
31.10.14 Fr | Fri
22.00
Pazzoide Halloween
Pazzoide ist eine Basler Feiertradition im besten Sinn des
Wortes. Das Label serviert schon seit einigen Jahren den
Basler Clubbern mit Ansprüchen feinste Events. Aufgebaut
auf erstklassigem DJing, das besteht immer aus internationalen DJs und einigen nationalen Künstlern. Zum ersten Mal
laden sie nun in die ehemalige Warteck-Brauerei zur
Halloween Party. Ort: SUD
23.00
Giegling Nacht mit Dustin, Ateq | Live & Konstantin
Hinter «Giegling» stecken die Jugendfreunde Dustin,
Konstantin und Ateq, die zwar aus der ostdeutschen Pampa
stammen, mittlerweile jedoch mehrheitlich in Berlin wohnen,
aber nach wie vor gerne relativ anonym unter dem Radar
ihres global gehypten Labels durchfliegen. Die gute Nachricht für Hinterhof-Gäste: Alle drei Label-Koryphäen werden
an diesem Abend zum ersten Mal gemeinsam eine Nacht lang
einen Schweizer Club beschallen. Ort: Hinterhof
22 | Veranstaltungen | Events
Sport
18.10.14 Sa | Sat
–26.10.14 Swiss Indoors
Die Swiss Indoors ziehen jeweils im Herbst zahlreiche
Sportbegeisterte in die Stadt am Rhein. Das Hallentennisturnier ist der grösste Sportanlass der Schweiz. Wenn Sie Tennis
mögen, dann sind die Swiss Indoors ein absolutes Muss!
Ort: St. Jakobshalle
Diverses | Miscellaneous
17.10.14 Fr | Fri
17.30
Fashion Soirée
Ein «Must» für jede Fashionista. Zwei Shows zur Auswahl,
elegante Mode, lokale Designer und internationale Marken.
Ort: Hotel Euler
18.10.14 Sa | Sat
08.00
Flohmarkt Petersplatz
Jeden Samstag auf dem Petersplatz bei der Universität Basel.
Ort: Petersplatz
19.10.14 So | Sun
10.00
Markt & Brunch
Das Grand Café SUD bietet jeden Sonntag einen genussvollen
und reichhaltigen Brunch an. Währenddessen kann man das
Treiben der Marktstände verfolgen. Die lockere und ungezwungene Atmosphäre der ehemaligen Warteck-Brauerei lädt
zum Verweilen, Schlendern, Schlemmen und Einkaufen ein –
bei schönem Wetter auch auf der Terrasse. Ort: SUD
23.10.14 Do | Thu
–25.10.14 Basler Berufs- und Weiterbildungsmesse
Bereits zum 5. Mal findet die Basler Berufs- und Weiter­
bildungsmesse statt und bietet eine Begegnungsplattform
für Jugendliche, Eltern, Weiterbildungsinteressierte und
Wirtschaft. Ort: Messe Basel
Veranstaltungen | Events | 23
24 | Veranstaltungen | Events
Basler Herbstmesse
25.10.14 Sa | Sat
08.00
Flohmarkt Petersplatz
Jeden Samstag auf dem Petersplatz bei der Universität Basel.
Ort: Petersplatz
–09.11.14 Basler Herbstmesse
Der Traditionsanlass blickt auf eine über 500-jährige
Geschichte zurück und erfreut sich noch immer einer
grossen Beliebtheit. Da die Schaustellermesse auf sieben
grossen Plätzen und in einer Messehalle stattfindet, scheint
es, als würde sie sich über die ganze Innenstadt erstrecken.
Das herbstliche Highlight dauert zwei Wochen und endet
jeweils am dritten Sonntagabend. Ort: verschiedene Orte
–02.11.14 Basler Weinmesse
Die wichtigste Weinveranstaltung der Nordwestschweiz lockt
Weinliebhaber und Gourmets nach Basel und überzeugt mit
einem sehr vielfältigen Angebot von rund 4500 Weinen aus
praktisch allen wichtigen Anbauregionen. Ort: Messe Basel
26.10.14 So | Sun
10.00
Markt & Brunch
Das Grand Café SUD bietet jeden Sonntag einen genussvollen
und reichhaltigen Brunch an. Währenddessen kann man das
Treiben der Marktstände verfolgen. Die lockere und ungezwungene Atmosphäre der ehemaligen Warteck-Brauerei lädt
zum Verweilen, Schlendern, Schlemmen und Einkaufen ein –
bei schönem Wetter auch auf der Terrasse. Ort: SUD
14.00
Die vier goldenen Kuppeln von Altenrhein
In Altenrhein steht das einzige Hundertwasserhaus der
Schweiz. Die Markthalle Altenrhein entstand nach Idee und
Konzept von Friedensreich Hundertwasser. Als Tochter des
Bauinitiators erlebte Nicole Stettler die Zusammenarbeit mit
Hundertwasser hautnah mit. Davon erzählt sie. Ort: Forum
Würth Arlesheim
Veranstaltungen | Events | 25
Vorverkaufsstellen | Advance Booking Agencies
BaZ am Aeschenplatz, Aeschenplatz 7, 061 281 84 84
Bider & Tanner – Ihr Kulturhaus mit Musik Wyler, Aeschenvorstadt 2,
061 206 99 96, www.biderundtanner.ch
Billettkasse im Stadt-Casino, Steinenberg 14, 061 273 73 73
Billettkasse Theater Basel, Theaterplatz, 061 295 11 33
Goetheanum Billettkasse, 061 706 44 44, www.goetheanum.org
Infothek Riehen, Baselstrasse 43, 061 641 40 70
Kulturticket, 0900 585 887 (CHF 1.20/Min.), www.kulturticket.ch
Musik Hug, Freie Strasse 70, 061 272 33 90, www.musikhug.ch
Starticket, 0900 325 325 (CHF 1.19/Min.), www.starticket.ch
Ticketcorner AG, 0900 800 800 (CHF 1.19/Min.), www.ticketcorner.ch
Ticketino AG, 0900 441 441 (CHF 1.–/Min.), www.ticketino.com
26 | Veranstaltungen | Events
Kinos | Cinemas
Capitol, Steinenvorstadt 36, 0900 556 789, www.kitag.com
Kult.Kino Atelier, Theaterstrasse 7, 061 272 87 81, www.kultkino.ch
Kult.Kino Camera, Rebgasse 1, 061 272 87 81, www.kultkino.ch
Kult.Kino Club, Marktplatz 34, 061 272 87 81, www.kultkino.ch
Pathé Eldorado, Steinenvorstadt 67, 0900 00 40 40, www.pathe.ch/basel
Pathé Küchlin, Steinenvorstadt 55, 0900 00 40 40, www.pathe.ch/basel
Pathé Plaza, Stänzlergasse, 0900 00 40 40, www.pathe.ch/basel
Rex, Steinenvorstadt 29, 0900 55 67 89, www.kitag.com
Stadtkino, Klostergasse 5, 061 272 66 88, www.stadtkinobasel.ch
Studio Central, Gerbergasse 16, 0900 556 789, www.kitag.com
Mascotte, Elisabethenanlage 7, 061 271 24 55, www.cinesex.ch
Neues Kino, Klybeckstrasse 247, 061 693 44 77, www.neueskinobasel.ch
Fricks Monti, Kaistenbergstrasse 5a, Frick, 061 871 04 44, www.fricks-monti.ch
Oris Liestal, Kanonengasse 15, Liestal, 061 921 10 22, www.oris-liestal.ch
Sputnik im Marabu, Schulgasse 5, Gelterkinden, 061 921 14 17,
www.marabu-bl.ch
Landkino im Sputnik, Poststrasse 2, Liestal, 061 921 14 17, www.landkino.ch
Sputnik Liestal, Poststrasse 2, Liestal, 061 921 14 17, www.palazzo.ch
Palace Sissach, Felsenstrasse 3a, Sissach, 061 971 70 69
Kinopalast, Hauptstrasse 436, D-Weil am Rhein, +49 7621 98 69 91,
www.kino-weil.de
Veranstaltungen | Events | 27
Foto: © Daniel Schvarcz
Historische Buchbinderei in der Basler Papiermühle
Kultur | Culture
Eine Stadt mit Geschichte
Entdecken Sie Basel!
Basel blickt auf eine mehr als 2000-jährige Geschichte zurück. Und sie ist
noch heute stets präsent. Denn sie lebt spürbar und im spannenden
Kontrast zur Moderne in allen Ecken und Winkeln der Stadt weiter.
Basel war vor unserer Zeitrechnung bereits von den Kelten besiedelt. Die
strategisch günstige Lage hat die Römer um 30 v. Chr. dazu veranlasst,
ihre Militärkontingente auf dem Münsterhügel zu stationieren. Danach
waren insbesondere Ereignisse während des Mittelalters prägend für die
Stadt, darunter das Kirchenkonzil und die Gründung der ersten Universität
der Schweiz im Jahr 1460. Zu Zeiten Erasmus‘ von Rotterdam war die
Humanistenstadt Zentrum des Buchdrucks und der Papierherstellung.
Mit der Reformation kamen schliesslich die Seidenweberei und -färberei,
aus der die heutigen Pharma- und Chemiekonzerne hervorgingen.
Heute ist die einst befestigte Siedlung ein Zentrum der Life Sciences
sowie der chemisch-pharmazeutischen Industrie und verfügt über
bedeutende Unternehmen in der Logistik-, Transport- und Finanzbranche.
Zudem ist Basel der wichtigste Messe- und Kongressstandort der Schweiz
und gehört mit seinen rund 200 000 Einwohnern zu den Städten mit
der weltweit höchsten Lebensqualität.
28 | Kultur | Culture
A city with history
Discover Basel!
Basel can look back on over 2,000 years of history. And today, it is as
present as ever. Its history is alive, offering an exhilarating contrast to the
modernity in every corner of the city.
Even before our era, the Celts settled in Basel. The strategic location drew
the Romans to station their armies on the Münster Hill in 30 B.C. After
this, events in the middle ages left their impression on the city, in
particular that of the Church Council and the founding of Switzerland’s first
university in 1460. In Erasmus of Rotterdam’s time, this city of humanists
was a centre of book printing and paper production. The reformation then
brought silk weaving and dying, which preceded the pharmaceutical and
chemical companies.
Today, this once fortified settlement is a centre for life sciences, as well as
for the chemical and pharmaceutical industry, and also has important
companies in the logistics, transport and financial field. Additionally, Basel
is the most important location for trade fairs and congresses in Switzerland, and, with its 200,000 inhabitants, one of the cities with the highest
quality of life worldwide.
Kultur | Culture | 29
Stadtrundgänge | City Tours
Fünf Rundgänge durch Basel | Five walks of Basel
Basel entdeckt man am besten zu Fuss. Das gilt besonders
für die Altstadt, wo die vielen Sehenswürdigkeiten nahe
beieinanderliegen. Es gibt fünf offizielle, markierte Altstadtrundgänge, die Ende der 1970er-Jahre von diversen Amtsstellen, Firmen und Basel Tourismus erarbeitet wurden. Sie
beginnen alle auf dem Marktplatz, sind mit einem farbigen
Porträt einer historischen Basler Persönlichkeit gekennzeichnet und dauern 30 bis 90 Minuten.
The best way to discover Basel is on foot. This particularly
applies to the old town, whose many places of interest are
very close together. In Basel there are five official, marked
tours of the old town which were established at the end of
the 1970s by various official departments, firms and Basel
Tourism. They all begin at the Marktplatz, are identified by a
coloured picture of an historic Basel personality and have a
duration of 30 to 90 minutes.
Jakob-Burckhardt-Rundgang | Jakob Burckhardt Tour
Dauer: 45 Minuten, rollstuhlgängig, Hinweisschild Hellblau auf Blau.
Jakob Burckhardt (1818–1897)
war zu seiner Zeit der bedeutendste Kulturhistoriker.
Route: Freie Strasse, Steinenberg, Barfüsserplatz,
Leonhardsberg, Heuberg, Spalenberg, Marktplatz.
Duration: 45 minutes, suitable for wheelchairs, signpost light blue on blue.
The Basler Jakob Burckhardt (1818–97) was among the most eminent
cultural historians of his time.
Route: Freie Strasse, Steinenberg, Barfüsserplatz, Leonhardsberg,
Heuberg, Spalenberg, Marktplatz.
30 | Kultur | Culture
Paracelsus-Rundgang | Paracelsus Tour
Dauer: 60 Minuten, Hinweisschild Grau auf Blau.
Paracelsus (1493–1541) war ein berühmter Arzt
und Dozent in Basel.
Route: Eisengasse, Rheinsprung, Elftausendjungfern-Gässlein, Martinskirchplatz, Rheinsprung,
Augustinergasse, Martinsgasse, Schlüsselberg,
Gerbergasse, Gerbergässlein, Leonhardsberg,
Leonhardskirchplatz, Heuberg, Rümelins­platz,
Schneidergasse, Andreasplatz, Imbergässlein, Pfeffergässlein, Nadelberg,
Totengässlein, Marktplatz.
Duration: 60 minutes, signpost grey on blue. Theophrastus von Hohenheim,
known as Paracelsus (1493–1541), famous physician and alchemist.
Route: Eisengasse, Rheinsprung, Elftausendjungfern-Gässlein, Martinskirchplatz, Rheinsprung, Augustinergasse, Martinsgasse, Schlüsselberg, Gerber­
gasse, Gerbergässlein, Leonhardsberg, Leonhardskirchplatz, Heuberg,
Rümelins­platz, Schneidergasse, Andreasplatz, Imbergässlein, Pfeffergässlein, Nadelberg, Totengässlein, Marktplatz.
Erasmus-Rundgang | Erasmus Tour
Dauer: 30 Minuten, rollstuhlgängig, Hinweisschild Rot auf Blau. Erasmus von Rotterdam war
ein bedeutender Humanist (1469–1536). Sein
Grab befindet sich im Münster.
Route: Eisengasse, Rheinsprung, Augustinergasse, Münsterplatz, Münsterberg, Freie Strasse,
Marktplatz.
Duration: 30 minutes, suitable for wheelchairs, signpost red on blue.
Erasmus of Rotterdam (1466 or 1469–1536), Dutch humanist scholar,
in Basel from 1521–29 and from 1535, had many of his works printed
by Froben. Buried in the cathedral.
Route: Eisengasse, Rheinsprung, Augustinergasse, Münsterplatz,
Münsterberg, Freie Strasse, Marktplatz.
Kultur | Culture | 31
Thomas-Platter-Rundgang | Thomas Platter Tour
Dauer: 45 Minuten, rollstuhlgängig, Hinweisschild Gelb auf Blau. Thomas Platter (1499–
1582) war der erste Rektor der Basler Lateinschule.
Route: Sattelgasse, Schneidergasse, Spalenberg,
Gemsberg, Heuberg, Spalenvorstadt, Spalen­
graben, Petersplatz, Petersgasse, Blumenrain,
Spiegelgasse, Stadthausgasse, Marktplatz.
Duration: 45 minutes, suitable for wheelchairs, signpost yellow on blue.
Thomas Platter (1499–1582), first Rector of the Basel Latin School.
Route: Sattelgasse, Schneidergasse, Spalenberg, Gemsberg, Heuberg,
Spalenvorstadt, Spalengraben, Petersplatz, Petersgasse, Blumenrain,
Spiegelgasse, Stadthausgasse, Marktplatz.
Hans-Holbein-Rundgang | Hans Holbein Tour
Dauer: 90 Minuten, Hinweisschild Grün auf Blau.
Hans Holbein d. J. (1497–1543) lebte als Maler
zeitweise in Basel.
Route: Freie Strasse, Schlüsselberg, Münsterplatz,
Rittergasse, St. Alban-Vorstadt, Mühlenberg,
St. Alban-Rheinweg, St. Alban-Tal, mit der Fähre
hinüber zum Schaffhauserrheinweg, Theodors­
graben, Oberer Rheinweg, Rheingasse, Mittlere
Brücke, Eisengasse, Marktplatz.
Duration: 90 minutes, signpost green on blue. Hans Holbein the Younger
(1497/98–1543), German painter and designer, lived and worked in
Basel 1514–26 and 1528–31.
Route: Freie Strasse, Schlüsselberg, Münsterplatz, Rittergasse, St. AlbanVorstadt, Mühlenberg, St. Alban-Rheinweg, St. Alban-Tal, across the Rhine
by ferry to the Schaffhauserrheinweg, Theodorsgraben, Oberer Rheinweg,
Rheingasse, Mittlere Brücke, Eisengasse, Marktplatz.
32 | Kultur | Culture
Führungen | Guided Tours
Altstadtrundgang | Guided City Tour of the Old Town
Termine: Täglich, ausser sonntags, 14.30. Treffpunkt: Tourist Information
im Stadt-Casino am Barfüsserplatz. Preise: Erwachsene CHF 15, Kinder
CHF 7.50
Öffentliche Führungen im Rathaus
Termine: Dienstag, 21./28.10.14, Samstag, 18./25.10.14, 15.30+16.30,
je ca. 30 Min. Treffpunkt: im Rathaushof. Preise: Erwachsene CHF 5,
Kinder kostenlos
Entdeckungsreise im Oldtimertram
Termine: Jeden Sonntag, 10.30+11.45 (auf Reservation). Treffpunkt:
Tramstation Bahnhof SBB vor dem Hotel Euler. Preise: Erwachsene CHF 20,
Kinder CHF 10
Szenische Rundgänge
Hinter verschlossenen Türen: Dienstag, 21.10.14, 18.00
Habemus Papam: Mittwoch, 22.10.14, 18.00
Des Nachts in dunklen Gassen: Donnerstag, 16./23./30.10.14, 19.00
Preise: Erwachsene CHF 30, Kinder CHF 20 (Reservation erforderlich)
Monatsführung Oktober: «Herbschtmäss»
Termine: Samstag, 25.10.14, 14.00. Treffpunkt: Tinguely-Brunnen beim
Theater Basel. Preise: Erwachsene CHF 20, Kinder CHF 10
Applikation «Swiss City Guide» für iPhone und Android
Mit der Applikation «Swiss City Guide» lässt sich Basel besonders
gut auf eigene Faust entdecken. Die Applikation verfügt nebst vielen
praktischen Tipps auch über interessante Städtetouren.
«iGuide» – der virtuelle Stadtführer
Mit dem «iGuide» können sich die Besucher virtuell geleitet auf die
Spuren von historischen Basler Grössen begeben. Es gibt fünf Stadtrundgänge in den Sprachen Deutsch oder Englisch.
Reservationen: bei Basel Tourismus unter Tel. +41 (0)61 268 68 68
(bei Altstadtrundgang und Rathaus nicht erforderlich), www.basel.com
Kultur | Culture | 33
Sonderausstellungen | Special Exhibitions
Informationen über Öffnungszeiten und Eintrittspreise der Museen finden
Sie unter der Rubrik «Museen».
Information about opening hours and entrance fees of the various
museums are listed in the chapter “Museums”.
Anatomisches Museum der Universität Basel
Pestalozzistrasse 20, 061 267 35 35 , www.anatomie.unibasel.ch/museum
Dem Körper auf der Spur. Von Andreas Vesal bis heute – 500 Jahre
Antikenmuseum Basel und Sammlung Ludwig
St. Alban-Graben 5, 061 201 12 12, www.antikenmuseumbasel.ch
Roma Eterna. 2000 Jahre Skulptur aus den Sammlungen Santerelli und Zeri
Blumenreich. Wiedergeburt in Pharaonengräbern
Augusta Raurica
Giebenacherstrasse 17, Augst, 061 816 22 22, www.augustaraurica.ch
Kinder? Kinder! Auf Spurensuche in Augusta Raurica
Tierpark Augusta Raurica
Ausstellungsraum Klingental
Kasernenstrasse 23, 061 681 66 98, www.ausstellungsraum.ch
Das Ohr an der Tür
Basler Papiermühle
St. Alban-Tal 37, 061 225 90 90, www.papiermuseum.ch
Second Life – die Kunst des Wiederverwendens
Cartoonmuseum Basel
St. Alban-Vorstadt 28, 061 226 33 60, www.cartoonmuseum.ch
Going West! Der Blick des Comics gen Westen
Dreiländermuseum
Dreiländermuseum, Basler Strasse 143, D-Lörrach, +49 7621 41 51 50,
www.dreilaendermuseum.eu
Der Erste Weltkrieg – die zerrissene Region
Kriegsalltag in Lörrach
Fondation Beyeler
Baselstrasse 101, Riehen, 061 645 97 00, www.fondationbeyeler.ch
Gustave Courbet
Alexander Calder Gallery III
34 | Kultur | Culture
Foto: © Cartoonmuseum Basel
«Going West» im Cartoonmuseum Basel
Forum Würth Arlesheim
Dornwydenweg 11, Arlesheim, 061 705 95 95, www.forum-wuerth.ch
Friedensreich Hundertwasser – Die Ernte der Träume. Sammlung Würth
HMB – Museum für Geschichte / Barfüsserkirche
Barfüsserplatz, 061 205 86 00, www.hmb.ch
14/18 – Die Schweiz und der Grosse Krieg
Flimmerkiste. 60 Jahre Fernsehen zwischen Illusion und Wirklichkeit
HMB – Museum für Wohnkultur / Haus zum Kirschgarten
Elisabethenstrasse 27-29, 061 205 86 78, www.hmb.ch
Sag mir, wie du wohnst …
Jüdisches Museum der Schweiz
Kornhausgasse 8, 061 261 95 14, www.juedisches-museum.ch
Gesucht. Gefunden. Partnerschaft und Liebe im Judentum
Kunst Raum Riehen
Baselstrasse 71, Riehen, 061 641 20 29, www.kunstraumriehen.ch
Narrativ / Performativ
Kunsthalle Basel
Steinenberg 7, 061 206 99 00, www.kunsthallebasel.ch
Nevin Aladag. Marsch
Kultur | Culture | 35
Kunstmuseum Basel
St. Alban-Graben 16, 061 206 62 62, www.kunstmuseumbasel.ch
Bis 19.10.14 Paul-Martials Welt der gewöhnlichen Dinge.
Neu erworbene Fotografien aus der Sammlung Herzog
For Your Eyes Only. Eine Privatsammlung zwischen Manierismus und
Surrealismus
Ab 19.10.14 Caspar Wolf – und die ästhetische Eroberung der Natur
Kunstmuseum Basel, Museum für Gegenwartskunst
St. Alban-Rheinweg 60, 061 272 62 62, www.kunstmuseumbasel.ch
One Million Years – System und Symptom
Museum.BL
Zeughausplatz 28, Liestal, 061 552 50 90, www.museum.bl.ch
Die Kirsche. … und eine Blueschtfahrt nach Tokyo
Museum der Kulturen Basel
Münsterplatz 20, 061 266 56 00, www.mkb.ch
Expeditionen. Und die Welt im Gepäck
Der Papageienkoffer – Arte Popular aus Lateinamerika
Flickwerk zur Erleuchtung – das buddhistische Mönchsgewand
Heimaten. Was kann Heimat alles sein und wie macht man einen Ort zu
seiner Heimat?
Ab 25.10.14 StrohGold – kulturelle Transformationen sichtbar gemacht
Museum für Musikautomaten
Bollhübel 1, 4206 Seewen, 058 466 78 80, www.mmusikautomaten.ch
The Golden Age of the Jukebox. Musik aus Automaten
Museum Kleines Klingental
Unterer Rheinweg 26, 061 267 66 25/42, www.mkk.ch
Ab 18.10.14 Industriekultur in der Region Basel
Museum Tinguely
Paul Sacher-Anlage 1, 061 681 93 20, www.tinguely.ch
Ab 22.10.14 Poesie der Grossstadt. Die Affichisten
Naturhistorisches Museum Basel
Augustinergasse 2, 061 266 55 00, www.nmb.bs.ch
Ab 24.10.14 Parasiten. Life undercover
Pharmazie-Historisches Museum der Universität Basel
Totengässlein 3, 061 264 91 11, www.pharmaziemuseum.ch
Strahlung. Die zwei Gesichter der Radioaktivität
36 | Kultur | Culture
Ausstellung «Expeditionen» im Museum der Kulturen
S AM Schweizerisches Architekturmuseum
Steinenberg 7, 061 261 14 13, www.sam-basel.org
Bis 19.10.14 Spatial Positions 8: Kooperationen. Roger Diener / Peter
Märkli
Schaulager
Ruchfeldstrasse 19, 4142 Münchenstein, 061 335 32 32, www.schaulager.org
Bis 19.10.14 Paul Chan – Selected Works
Skulpturhalle Basel
Mittlere Strasse 17, 061 260 25 00, www.skulpturhalle.ch
Augustus. Macht, Moral, Marketing vor 2000 Jahren
Spielzeugmuseum, Dorf- und Rebbaumuseum in Riehen
Baselstrasse 34, Riehen, 061 641 28 29, www.spielzeugmuseumriehen.ch
Krieg im Kinderzimmer. Spielen, kämpfen, träumen
Spielzeug Welten Museum Basel
Steinenvorstadt 1, 061 225 95 95, www.spielzeug-welten-museum-basel.ch
Ab 18.10.14 Die Geschichte unter den Füssen. 3000 Jahre Schuhe
Vitra Design Museum
Charles-Eames-Strasse 2, Weil am Rhein, 0049 (0)7621 702 32 00,
www.design-museum.de
Alvar Aalto
Ab 24.10.14 Source Material
Kultur | Culture | 37
Museen | Museums
Anatomisches Museum der Universität Basel
Pestalozzistrasse 20, 061 267 35 35, www.anatomie.unibas.ch/museum
Mo–Fr 14.00–17.00, So 10.00–16.00, Eintritt: CHF 8/5
Präparate zur Darstellung menschlicher Organe und Körperteile.
Antikenmuseum Basel und Sammlung Ludwig
St. Alban-Graben 5, 061 201 12 12, www.antikenmuseumbasel.ch
Di–So 10.00–17.00, Eintritt: CHF 10/5
Dauerausstellung: Ägyptische, griechische, etruskische und römische
Kunstwerke von 4000 v. Chr. bis 600 n. Chr.
Augusta Raurica
Giebenacherstrasse 17, Augst bei Basel, 061 552 22 22,
www.augustaraurica.ch
Mo–So 10.00–17.00, Eintritt: CHF 8/6
Ein imposantes Theater, ein geheimnisvoller Brunnenschacht,
der grösste Silberschatz der Spätantike, eine Küche mit integrierter
Toilette und begehbare Abwasserkanäle sind nur einige Highlights.
Ausstellungsraum Klingental
Kasernenstrasse 23, 061 681 66 98, www.ausstellungsraum.ch
Di–Fr 15.00–18.00, Sa/So 11.00–17.00, Eintritt: frei
Das Schaffen der Künstlerinnen und Künstler der Stadt und Region Basel.
Basler Papiermühle
St. Alban-Tal 37, 061 225 90 90, www.papiermuseum.ch
Di–Fr/So 11.00–17.00, Sa 13.00–17.00, Eintritt: CHF 15/13/9,
Familien CHF 30/38
Alte Papiermühle, papierhistorische Sammlung, Buchdruck und
­Buchbinderei, Besucherbütte.
Cartoonmuseum Basel
St. Alban-Vorstadt 28, 061 226 33 60, www.cartoonmuseum.ch
Di–Fr 14.00–18.00, Sa/So 11.00–18.00, Eintritt: CHF 9/7
Museum für satirische Kunst – von der Karikatur über die humoristische
Zeichnung bis zum Comic.
38 | Kultur | Culture
Basler Papiermühle
Kultur | Culture | 39
Foto: Daniel Schvarcz
Dreiländermuseum
Basler Strasse 143, D-Lörrach, +49 7621 41 51 50,
www.dreilaendermuseum.eu
Mi–Sa 14.00–17.00, So 11.00–17.00, Eintritt: EUR 2/1
Die erlebnisorientierte Dreiländerausstellung widmet sich – in deutscher
und französischer Sprache – der Geschichte und Gegenwart der DreiLänder-Region Deutschland, Schweiz, Frankreich.
Fondation Beyeler
Baselstrasse 101, Riehen, 061 645 97 00, www.fondationbeyeler.ch
Mo–So 10.00–18.00, Mi 10.00–20.00, Eintritt: CHF 25/20/12/6
230 Werke der klassischen Moderne.
Forum Würth Arlesheim
Dornwydenweg 11, Arlesheim, 061 705 95 95, www.forum-wuerth.ch
So–Fr 11.00–17.00, Führungen jeden So 11.30, Eintritt: frei,
Führung: CHF 8
Wechselnde Ausstellungen mit Werken aus der Sammlung Würth;
Kunstshop; Cafeteria.
HeK (Haus der elektronischen Künste Basel)
Oslostrasse 10–14 (Dreispitz, Porte 13), 061 283 60 50, www.haus-ek.org
Öffnungszeiten siehe www.haus-ek.org, Eintritt: frei
Museum für zeitgenössische Kunst und Musik, die elektronische Mittel
einsetzt und sich mit dem alltäglichen Medien- und Technologiegebrauch
auseinandersetzt.
HMB – Museum für Geschichte / Barfüsserkirche
Barfüsserplatz, 061 205 86 00, www.hmb.ch
Di–So 10.00–17.00, Eintritt: CHF 12/7
Münsterschatz, Basler Kulturleben, Stadtgeschichte, Münzkabinett.
HMB – Museum für Musik / Im Lohnhof
Im Lohnhof 9, 061 264 91 60, www.hmb.ch
Mi–Sa 14.00–18.00, So 11.00–17.00, Eintritt: CHF 10/5
Grösste Musikinstrumentensammlung der Schweiz.
HMB – Museum für Pferdestärken / Merian Gärten
Scheune bei der Villa Merian, Merian Gärten, St. Jakob, 061 205 86 00,
www.hmb.ch
Mi/Sa/So 14.00–17.00, Eintritt: frei
Kutschen und Schlitten aus dem 19. und 20. Jahrhundert aus Basler
Familienbesitz.
40 | Kultur | Culture
Foto: Mark Niedermann
Fondation Beyeler
HMB – Museum für Wohnkultur / Haus zum Kirschgarten
Elisabethenstrasse 27–29, 061 205 86 78, www.hmb.ch
Di–Fr/So 10.00–17.00, Sa 13.00–17.00, Eintritt: CHF 10/5
Basler Wohnkultur aus dem 18. und 19. Jahrhundert.
Jüdisches Museum der Schweiz
Kornhausgasse 8, 061 261 95 14, www.juedisches-museum.ch
Mo/Mi 14.00–17.00, So 11.00–17.00, Eintritt: CHF 8/5/3 (inkl. Sonderausstellungen)
Thoraschmuck, häuslicher Ritus, Geschichte und Volkskunst, Buchdruck.
Kunst Raum Riehen
Baselstrasse 71, Riehen, 061 641 20 29, www.kunstraumriehen.ch
Mi–Fr 13.00–18.00, Sa/So 11.00–18.00, Eintritt: frei
Wechselnde Ausstellungen zeitgenössischer Kunst aller Sparten.
Kunsthalle Basel
Steinenberg 7, 061 206 99 00, www.kunsthallebasel.ch
Di/Mi/Fr 11.00–18.00, Do 11.00–20.30, Sa/So 11.00–17.00,
Eintritt: CHF 12/8 (inkl. S AM)
Seit 1872 führendes Haus für internationale zeitgenössische Kunst.
Kunsthaus Baselland
St. Jakob-Strasse 170, Muttenz, 061 312 83 88, www.kunsthausbaselland.ch
Di/Do–So 11.00–17.00, Mi 14.00–20.00, Eintritt: CHF 9/6
Institution für junge, zeitgenössische Kunst.
Kultur | Culture | 41
Kunstmuseum Basel
St. Alban-Graben 16, 061 206 62 62, www.kunstmuseumbasel.ch
Di–So 10.00–18.00, Eintritt: CHF 15/8, ohne Sonderausstellungen
Alte Meister: Witz, Holbein, Niklaus Manuel, Urs Graf. Malerei des
19. Jahrhunderts: Böcklin, Hodler. Moderne Kunst von Cézanne über
Picasso bis heute.
Kupferstichkabinett.
Kunstmuseum Basel, Museum für Gegenwartskunst
St. Alban-Rheinweg 60, 061 206 62 62, www.kunstmuseumbasel.ch
Di–So 11.00–18.00, Eintritt: CHF 12/5
Wechselnde Ausstellungen von Kunst der 1960er-Jahre bis zur Gegenwart.
Mühlemuseum
Merian Gärten, Vorder Brüglingen 5, 061 319 97 80,
www.meriangaerten.ch
Mo–So 8.00–Abenddämmerung, Eintritt: frei
Geschichte der Mühle und des Hand- und Tagwerks der Müllersleute
von der Bronzezeit bis ins 21. Jahrhundert.
Museum.BL
Zeughausplatz 28, Liestal, 061 552 50 90/061 552 59 86, www.museum.bl.ch
Di–So 10.00–17.00, Eintritt: CHF 8/6
Das Museum.BL ist ein offenes und lebendiges Themenmuseum. Es
verknüpft in seiner Arbeit Gegenwärtiges mit Vergangenem und Lokales
mit Globalem. Natur- und Kunstwissenschaften reichen sich bei den
präsentierten Themen die Hand.
Museum der Kulturen Basel
Münsterplatz 20, 061 266 56 00, www.mkb.ch
Di–So 10.00–17.00, Eintritt: CHF 16/5, freier Eintritt an jedem 1. Sonntag
im Monat und jeweils letzte Öffnungsstunde Di–Sa 16.00–17.00
Das Museum der Kulturen ist das grösste ethnologische Museum der
Schweiz. Mit einem abwechslungsreichen Themenmix richtet sich das
Museum an Mitmenschen, die sich für Kultur interessieren und bereit
sind, anderes anders zu sehen. Das Museum bietet einen Ort der Begegnung und Inspiration und schafft das Fundament für die Reflektion mit
dem Anderen auf das Eigene.
42 | Kultur | Culture
Museum für Musikautomaten
Bollhübel 1, Seewen, 058 466 78 80, www.musikautomaten.ch
Di–So 11.00–18.00, Eintritt: CHF 15/6 (inkl. Führung)
Vom zirpenden Tabakdöschen über die Spieldose bis zur bombastischen
Kirchweihorgel.
Museum Kleines Klingental
Unterer Rheinweg 26, 061 267 66 25/42, www.mkk.ch
Mi/Sa 14.00–17.00, So 10.00–17.00, Eintritt: CHF 8/5
Historische Räume des ehemaligen Nonnenklosters, Skulpturen des
Basler Münsters, Modell der Stadt Basel im 17. Jahrhundert, «Kloster
Klingental in Kleinbasel» mit Modell.
Museum Tinguely
Paul-Sacher-Anlage 1, 061 681 93 20, www.tinguely.ch
Di–So 11.00–18.00, Eintritt: CHF 15/10
Alle Schaffensphasen des bedeutenden Eisenplastikers.
Naturhistorisches Museum Basel
Augustinergasse 2, 061 266 55 00, www.nmb.bs.ch
Di–So 10.00–17.00, Eintritt: CHF 7/5
Säugetiere und Vögel der Schweiz. Geschichte der Säugetiere, Dinosaurier,
Mammuts, wirbellosen Tiere. Die Erde, Mineralien der Schweiz und aus
aller Welt. Zoologie. Wechselausstellungen.
Pharmazie-Historisches Museum der Universität Basel
Totengässlein 3, 061 264 91 11, www.pharmaziemuseum.ch
Di–Fr 10.00–18.00, Sa 10.00–17.00, Eintritt: CHF 8/5
Sammlung zur Geschichte der Pharmazie.
Rappaz Museum
Klingental 11, 061 681 71 21, www.rappazmuseum.ch
Mo–Do 10.00–17.00, Sa/So 14.00–18.00. Eintritt: frei
Kunst- und Kulturzentrum, welches das Schaffen des Basler Grafikers und
Künstlers Rolf Rappaz zum Ausgangspunkt nimmt.
S AM Schweizerisches Architekturmuseum
Steinenberg 7, 061 261 14 13, www.sam-basel.org
Di/Mi/Fr 11.00–18.00, Do 11.00–20.30, Sa/So 11.00–17.00
Eintritt: CHF 12/8 (inkl. Kunsthalle Basel)
Wechselnde Präsentation internationaler und schweizerischer Architektur.
Kultur | Culture | 43
Schweizerisches Feuerwehrmuseum Basel
Sammlung Hörnli
Hörnliallee 70, Riehen, 061 601 50 68, www.sammlunghoernli.ch
1. und 3. Sonntag im Monat 10.00–16.00, Eintritt: frei
Aschenurnen und Dokumente zur Geschichte der Kremation, Leichen­
wagen, Särge, Friedhofsordnungen, Grabkreuze und Totenandenken
dokumentieren den Umgang mit dem Tod.
Schaulager
Ruchfeldstrasse 19, Münchenstein, 061 335 32 32, www.schaulager.org
Bis 19.10.14 Di, Mi, Fr, Sa, So 12.00–18.00, Do 12.00–22.00
Das Schaulager ist eine andere Art von Raum für Kunst, weder Museum
noch traditionelles Lagerhaus. Es ist das Zuhause der nicht ausgestellten
Werke der Emanuel Hoffmann-Stiftung. Das Schaulager ist aber auch ein
einzigartiger Ort, an dem man Kunst anders sieht und über Kunst anders
denkt. Das Schaulager ist primär dem wissenschaftlichen Fachpublikum,
der Lehre und Forschung vorbehalten. Mit Ausstellungen und Sonderveranstaltungen ist das Schaulager gelegentlich auch der breiten Öffentlichkeit zugänglich und bietet so die Möglichkeit, sich mit seiner Arbeit
vertraut zu machen.
Schweizerisches Feuerwehrmuseum Basel
Spalenvorstadt 11, 061 268 14 00, www.rettung.bs.ch/feuerwehrmuseum
So 14.00–17.00, Eintritt: frei
Geschichte der Feuerbekämpfung.
Skulpturhalle Basel
Mittlere Strasse 17, 061 260 25 00, www.skulpturhalle.ch
Di–Fr 10.00–17.00, Sa/So 11.00–17.00, Eintritt: CHF 10/5
Abgüsse antiker Plastiken, gesamte Bauplastik des Athener Parthenons.
44 | Kultur | Culture
Spielzeugmuseum, Dorf- und Rebbaumuseum in Riehen
Baselstrasse 34, Riehen, 061 641 28 29, www.spielzeugmuseumriehen.ch
Mo/Mi–So 11.00–17.00, Eintritt: CHF 7/5
Europäisches Spielzeug des 19. und 20. Jahrhunderts, Riehener Alltag von
1880 bis 1940.
Spielzeug Welten Museum Basel
Steinenvorstadt 1, 061 225 95 95, www.spielzeug-welten-museum-basel.ch
Mo–So 10.00–18.00, Eintritt: CHF 7/5
Alte Puppenhäuser, Kaufmannsläden, Teddybären und Puppen,
Miniaturen.
Sportmuseum Schweiz
Reinacherstrasse 1, Münchenstein, 061 261 12 21, www.sportmuseum.ch
Mi/Fr 14.00–17.00. Eintritt: CHF 6/4
Das Sportmuseum sichert und vermittelt das sportkulturelle Erbe der
Schweiz und pflegt eine der weltweit grössten Sammlungen zur
­Geschichte des Sports.
Verkehrsdrehscheibe Schweiz und unser Weg zum Meer
im Rheinhafen/Kleinhüningen, Westquaistrasse 2, 061 631 42 61,
www.verkehrsdrehscheibe.ch
März–Nov.: Di–So 10.00–17.00, Dez.–Febr.: Di/Sa/So 10.00–17.00
Eintritt: CHF 6/4
Schifffahrtsmuseum.
Vitra Design Museum
Charles-Eames-Strasse 2, D-Weil am Rhein, +49 7621 702 32 00,
www.design-museum.de
Mo–So 10.00–18.00, Eintritt: EUR 10/8
Architekturführungen 11.00, 13.00, 15.00, Eintritt: EUR 12
Eintritt Kombiticket: EUR 18/10
Industrielles Möbeldesign und Architektur.
Weitere Informationen/Further Information:
www.museenbasel.ch
Die aktuellen Ausstellungen finden Sie in der Rubrik «Ausstellungen».
The current exhibitions are listed in the category “Exhibitions”.
Kultur | Culture | 45
Claire Ochsner, «Skulpturengarten mit Atelier», Frenkendorf bei Basel
Galerien | Galleries
Galerie Carzaniga Basel
Gemsberg 8, 4051 Basel, 061 264 30 30, Fax 061 264 30 31,
galerie@carzaniga.ch, www.carzaniga.ch, Mo–Fr 9.00–18.00,
Sa 10.00–16.00 und nach Vereinbarung
27.09.–08.11.14: Schweizer Künstlerinnen. Mickry 3, Karin Suter,
Ivana Falconi, Susi Kramer
Galerie Graf & Schelble
Spalenvorstadt 14, 4003 Basel, 061 261 09 11, Fax 061 261 09 51,
www.grafschelble.ch, grafschelble@vtxmail.ch, Di–Fr 14.00–18.00,
Sa 10.00–16.00
Laleh June Galerie
Picassoplatz 4, 4052 Basel, 061 228 77 78, info@lalehjune.com,
www.lalehjune.com, Di–Fr 13.00–18.00, Sa 12.00–17.00
Skulpturengarten Claire Ochsner
Rüttigasse 7, 4402 Frenkendorf bei Basel, 061 901 86 13,
Fax 061 903 96 14, info@claire-ochsner.ch, www.claire-ochsner.ch
Der Skulpturengarten mit über 50 Skulpturen, der Galerie und dem Atelier
der Künstlerin ist ganzjährig für Sie geöffnet. Fr 16.00–18.00 und auf
Anfrage, Führungen auf Wunsch.
46 | Kultur | Culture
Mit «Basel Live»
an die Top-Events der Stadt
www.basellive.ch
Basel Live.
Basel Live.
Basel Live.
Basel Live.
City-Info & Events 01. – 15.09.2014.
City-Info & Events 16. – 30.09.2014.
City-Info & Events 01. – 15.10.2014.
City-Info & Events 16. – 31.10.2014.
Basel Live.
City-Info & Events.
Kultur | Culture | 47
City-Info A–Z
Basel bietet alle Annehmlichkeiten einer Grossstadt und
bleibt trotzdem überschaubar. Von Banken bis Gottesdienste
finden Sie hier alle wichtigen Informationen.
Basel offers all the amenities of a large city while remaining
manageable. Listed here is important information from banks
to church services.
Anlageberatung | Asset Management
Consilior AG, St. Alban Vorstadt 24, 4052 Basel, 041 727 81 45,
www.consilior.ch
Autovermietung | Car Rental
Settelen AG, Türkheimerstrasse 17, 4009 Basel, 061 307 38 00,
Fax 061 307 38 97, www.settelen.ch
Banken | Banks
Bank CIC (Schweiz) AG, Marktplatz 11–13, 4001 Basel, 061 264 12 00,
www.cic.ch
Bank Julius Bär & Co. AG, Freie Strasse 107, 4001 Basel, 058 889 44 00,
www.juliusbaer.com
Bank Thaler AG, Gerbergasse 1, 4001 Basel, 061 260 31 31,
www.bankthaler.ch
Baumann & Cie, Banquiers, St. Jakobs-Strasse 46, 4002 Basel,
061 279 41 41, www.baumann-banquiers.ch
Bank Clariden Leu AG, St. Alban-Vorstadt 58, 4002 Basel,
058 205 10 11, www.claridenleu.com
Bank La Roche & Co AG, Rittergasse 25, 4051 Basel, 061 286 44 00,
www.lrc.ch
Dreyfus Söhne & Cie AG, Banquiers, Aeschenvorstadt 14/16, 4002 Basel,
061 286 66 66, www.dreyfusbank.ch
E. Gutzwiller & Cie, Banquiers, Kaufhausgasse 7, 4051 Basel,
061 205 21 00, www.gutzwiller.ch
Mirabaud & Cie Banquiers Privés, Aeschengraben 20, 4010 Basel,
058 816 85 00, www.mirabaud.com
Trafina Privatbank AG, Rennweg 50, 4052 Basel, 061 317 17 17,
www.trafina.ch
48 | City-Info A–Z
Bürodienstleistung | Business Services
OBC Suisse AG, Aeschenvorstadt 71, 4051 Basel, 061 225 44 44,
Fax 061 225 44 10, basel@obc-suisse.ch, www.obc-suisse.ch,
­Übersetzungen, Vermietungen von Büro- und Konferenzräumen
Business services, furnished offices and conference rooms, translations,
virtual offices
Fluggesellschaften | Airlines
Air France, Flughafen Basel-Mulhouse, 061 281 15 15, www.airfrance.com
Lufthansa AG, Reservation/Auskunft 0900 900 922, www.lufthansa.com
Swiss, Flughafen Basel-Mulhouse, 061 582 00 00, www.swiss.com,
Reservation 0848 700 700
Fundbüros | Lost and Property Office
Allgemeines Fundbüro Kanton Basel-Stadt, 061 267 70 00
Fundbüro Bahnhof SBB RailCity, 0900 300 300, www.sbb.ch/fundservice
Fundbüro Badischer Bahnhof, 061 690 12 51
Geldwechsel | Exchange
Bahnhof SBB RailCity, Centralbahnstrasse 20, 4051 Basel,
0900 300 300, Mo–Sa 7.00–19.00, So 9.00–18.00
Kultur-Info | Culture Information
Infothek Kulturbüro Riehen, Baselstrasse 43, 4125 Riehen, 061 641 40 70,
www.kulturbuero-riehen.ch, für Kulturveranstaltungen und Tourismus in
der Region, Ticketverkauf
BaselCard.
Ihre Vorteile. Vos avantages.
Your benefits.
Basel Tourismus
Tel. +41 (0)61 268 68 68
info@basel.com
www.basel.com
City-Info A–Z | 49
Kirchen und Gottesdienste | Churches and Church Services
Informationen von Inforel über alle Religionen und Religionsgemein­
schaften in der Nordwestschweiz mit vielen Links: www.rel-news.ch,
061 303 93 30, info@inforel.ch
Evangelisch-Reformierte
Für Gottesdienste und Seelsorge in Ihrer Nähe besuchen Sie bitte:
www.erk-bs.ch
Römisch-Katholische
Für Gottesdienste und Seelsorge in Ihrer Nähe besuchen Sie bitte:
www.rkk-bs.ch
www.kirche-heute.ch
Basel Christian Fellowship
International, English-speaking church. Sunday worship at 10.30 in the
Chapel of the Adullam Foundation, Mittlere Strasse 13, with children’s
ministry.
Office: Missionsstrasse 32, 061 322 12 11, Fax 061 322 12 28,
info@baselfellowship.org, www.baselfellowship.org
Baptisten-Gemeinde
Evangelische Freikirche – Johannes-Kapelle (St. Johanns-Ring 122),
Nähe Burgfelderplatz, 061 326 16 00; Gottesdienst 10.00,
www.basel.baptisten.ch
Die Christengemeinschaft
Bewegung für religiöse Erneuerung. Gottesdienste: Die Menschenweihehandlung täglich zu verschiedenen Zeiten, So und Feiertage 9.30.
Lange Gasse 11, 061 271 83 63, www.christengemeinschaft.ch
50 | City-Info A–Z
Konsulate | Consulates
Belgien, Gerbergasse 1/Marktplatz, 061 261 69 22
Bolivien, Sevogelplatz 2, 061 312 44 45
Dänemark, Hardstrasse 43, 061 315 15 90
Deutschland, Schwarzwaldallee 220, 061 693 33 05
Ecuador, Wallstrasse 8, 061 272 03 03
Finnland, Ochsengasse 62, Allschwil, 061 481 05 12
Frankreich, Aeschengraben 26, 058 212 56 77
Grossbritannien, Gewerbestrasse 14, Allschwil, 061 483 09 77
Jamaica, Güterstrasse 141, 061 711 80 40
Italien, Schaffhauserrheinweg 5, 061 689 96 26
Kap Verde, Rümelinsplatz 14, 061 269 80 95
Luxemburg, Hohestrasse 128a, Oberwil, 061 401 36 52
Malaysia, Riehenring 77, 061 271 27 12
Mali, St. Jakobs-Strasse 30, 061 295 38 88
Mexiko, Aeschenvorstadt 21, 061 283 06 30
Monaco, Elisabethenstrasse 30, 061 226 24 00
Niederlande, c/o DHL Management, Peter Merian-Strasse 88–90,
061 274 74 44
Norwegen, Peter Merian-Strasse 45, 061 205 33 62
Österreich, Engelgasse 11, 061 271 35 35
Philippinen, Innere Margarethenstrasse 2, 061 278 99 88
Schweden, Neubadstrasse 7, 061 282 82 51
Spanien, Steinenring 42, 061 281 04 54
Thailand, Aeschenvorstadt 71, 061 206 45 65
Tschechische Republik, Gerbergasse 1, 061 269 50 70
Ungarn, Hirzbodenweg 95, 061 319 51 48
Uruguay, Lange Gasse 15, 4052 Basel, 061 277 01 23
Ladenöffnungszeiten | Shopping Hours
Mo–Mi 8.30–18.30, Do/Fr 8.30–20.00, Sa 8.30–18.00
Am Montagvormittag sind einige Geschäfte geschlossen.
Mon–Wed 8.30–18.30, Thu/Fri 8.30–20.00, Saturday 8.30–18.00
On Monday morning some shops are closed.
Märkte | Markets
Obst- und Gemüsemarkt, jeden Morgen von Mo bis Sa auf dem Marktplatz,
Mo/Mi/Fr auch nachmittags
Neuwaremmarkt, jeden Do auf dem Barfüsserplatz
Flohmärkte, Sa auf dem Petersplatz; jeden 2. und 4. Mittwoch auf dem
Barfüsserplatz. Kein Markt an Sonn- und Feiertagen sowie während der
Basler Fasnacht. Weitere Informationen: www.messen-maerkte.ch
City-Info A–Z | 51
Obst- und Gemüsemarkt auf dem Marktplatz
Parkhäuser | Parking
Parkhäuser, www.parkhaeuser.ch
Badischer Bahnhof AG, Schwarzwaldstrasse 160, 4058 Basel,
061 691 87 77
Centralbahnparking, beim Bahnhof SBB RailCity,
Verwaltung: Gartenstrasse 150, 4052 Basel, 061 270 96 96
Elisabethen, bei der Heuwaage, Verwaltung: Auberg 2a, 4051 Basel,
061 272 76 09
Steinen-Parking, Verwaltung: Auberg 2a, 4051 Basel, 061 272 76 09
Stadtrundfahrt | Sightseeing Tour
Stadtrundfahrt im Oldtimertram
So 10.30–11.30, 11.30–12.30 mit Reservation, Abfahrt: Tramstation
Bahnhof SBB. Preise: Erwachsene CHF 20, Kinder CHF 10
Information und Reservation: 061 268 68 68
Taxis
33er Taxi AG, Jägerstrasse 5, 4058 Basel, 061 333 33 33
mini-cab AG, Jägerstrasse 5, 4058 Basel, 061 777 77 77
Taxiphon, Schlettstadterstrasse 10, 4009 Basel, 061 444 44 44
Taxi-Zentrale AG Basel, Jägerstrasse 5, 4058 Basel, 061 222 22 22
52 | City-Info A–Z
Telefonnummern | Phone Numbers
Auskunftsdienst, 1811
American Express, 044 659 63 33
Basel Tourismus, 061 268 68 68
Diners Club, 058 750 80 80
Feuerwehrnotruf, 118
Hotelreservation, 061 268 68 68
Notfalldienst der Ärzte, Zahnärzte und Apotheker
der Stadt Basel, 061 261 15 15
Polizeinotruf, 117
Postcard, 0848 888 888
Sanitätsnotruf, 144
Schweizerische Rettungsflugwacht, 1414
SOS-Ärzte, 061 301 08 00
Sportnews, Toto, Lotto, 164
Störungsannahme, 175
Strassenhilfe, 140
Swisscom, 0800 800 800
Tierambulanz, 061 313 57 57
Universitätsspital, 061 265 25 25
Vergiftungsnotfälle, 145
Verkehrsinformationen, 163
Weckdienst, 0900 77
Wetter, 162
Tourist- & Hotel-Information
Basel Tourismus, im Stadt-Casino am Barfüsserplatz, Steinenberg 14,
4010 Basel, 061 268 68 68,
Mo–Fr 9.00–18.30, Sa 9.00–17.00, So+Feiertage 10.00–15.00,
info@basel.com, www.basel.com
Basel Tourismus, im Bahnhof SBB, 4010 Basel,
Mo–Fr 8.30–18.00, Sa 9.00–17.00, So+Feiertage 9.00–15.00
www.basel.com
City-Info A–Z | 53
Foto: Juri Weiss
Jacob-Burckhardt-Haus / Bahn
Transportmittel | Public Transport
Flughafen | Airport
Sie erreichen den EuroAirport oder den nahe gelegenen Flughafen Zürich
von allen europäischen Flughäfen und von über 200 interkontinentalen
Destinationen aus. www.euroairport.com
You can reach the EuroAirport or the nearby Zurich airport from all
European airports and more than 200 intercontinental destinations.
www.euroairport.com
Bahnhöfe | Railway Stations
Basel ist ein zentraler Verkehrsknotenpunkt in Europa und bietet auch
über seine drei Hauptbahnhöfe hervorragende Verbindungen: Der
Schweizer Bahnhof SBB, der französische Bahnhof SNCF und der deutsche
Badische Bahnhof sind alle im Herzen der Stadt gelegen. www.sbb.ch,
www.bahn.de, www.sncf.com
Basel is a central transport hub for Europe and offers excellent connections
from its three main stations: the Swiss Railway Station SBB, the French
Railway Station SNCF, and the German Badischer Bahnhof are all located in
the centre of the city. www.sbb.ch, www.bahn.de, www.sncf.com
Tram und Bus | Tram and bus
Alle Trams und Busse verkehren tagsüber bis 20.00 im 7½-Minuten-Takt
und abends bis Mitternacht alle 15 Minuten. www.bvb-basel.ch, www.blt.ch
All trams and buses run during the day at 7½-minute intervals until
8 pm, and in the evening every 15 minutes until midnight.
www.bvb-basel.ch, www.blt.ch
Panoramarundfahrt | Panoramic ride
Die Panoramarundfahrt mit den Tramlinien 15 und 16 führt durch die
Innenstadt, übers Bruderholz, überquert zweimal den Rhein und passiert
viele Basler Sehenswürdigkeiten. www.basel.com
The panoramic ride with tram routes 15 and 16 takes you through the city
centre, over the Bruderholz and twice across the Rhine, and passes by many
of Basel’s places of interest. www.basel.com
54 | City-Info A–Z
Schleusenfahrt nach Rheinfelden
Schiffe | Ship
Die Basler Personenschifffahrt bietet Exkursionen von der Schifflände
oder vom Dreiländereck aus. www.bpg.ch
Basler Personenschifffahrt offers excursions from the Schifflände or the
Dreiländereck. www.bpg.ch
Fähre | Ferry
Eine Fahrt mit einer der vier Fähren über den Rhein sollten Sie sich auf
keinen Fall entgehen lassen. www.faehri.ch
On no account should you miss a trip across the Rhine with one of the four
ferries. www.faehri.ch
Mobility Ticket
Als Gast in einem Basler Hotel erhalten Sie ein Mobility Ticket für die
freie Nutzung des perfekt ausgebauten öffentlichen Verkehrsnetzes –
für die gesamte Dauer Ihres Aufenthaltes. www.basel.com/mobility-ticket
As a guest in a Basel hotel you receive a Mobility Ticket for the free use
of the city’s excellent public transport network – for the full duration of
your stay. www.basel.com/mobility-ticket
Basler Wassertaxi
Rhytaxi Basel, 061 273 14 14 (Büro), 078 796 98 99 (Bordhandy),
www.rhytaxi.ch, info@rhytaxi-basel.ch, das Basler Wassertaxi. Wir bieten
Stadt- und kommentierte Hafenrundfahrten in De, En, Fr, Hl, mit
verschiedenen Apéros, Fondue mit sechs Käsesorten, Raclette, Wurst,
Käseplatten.
City-Info A–Z | 55
Gastronomie & Hotels |
Gastronomy & Hotels
Basel macht Appetit – auf vielfältigste und köstlichste Art
und Weise. Beinahe sämtliche Küchen der Welt sind vertreten und laden Sie zu einer kulinarischen Reise ein. Auch
die Vielfalt der Hotels lässt keine Wünsche offen.
Basel stimulates the appetite – in the most varied and delicious ways. Almost every kind of world cuisine is represented
and invites one on a culinary journey. The diversity of hotels
leaves nothing to be desired either.
Restaurants
Atlantis, Klosterberg 13, 4051 Basel, 061 228 96 96, Fax 061 228 96 97,
www.atlan-tis.ch, Di–Do 11.30–14.00, 17.00–24.00, Fr 11.30–14.00,
17.00–23.00, Sa 18.00–23.00, So/Mo geschlossen. Einmaliges Ambiente
(im Sommer Dachterrasse geöffnet).
Feldschlösschen Restaurant, Feldschlösschenstrasse 32, 4310
Rheinfelden, auf dem Feldschlösschen-Areal in Rheinfelden, 061 833 99 99,
info@feldschloesschen-restaurant.ch, www.feldschloesschen-restaurant.ch,
Mo–Fr 10.00–23.00, Sa 9.30–23.00, So 10.30–22.00. Brauküche trifft
Zapfkultur, Gastlichkeit gehört seit jeher zu Feldschlösschen wie Hopfen
und Malz zum Bier.
Filou im Hotel Ramada Plaza Basel, Messeplatz 12, 4058 Basel,
061 560 43 01, www.ramada-treff.ch/basel, Mo–Fr 11.30–23.00,
Sa 18.00–23.00 (ab 22.00 kleine Karte). Über dem Messeplatz schweben
und schwelgen. Geniessen Sie regionale Kreationen und internationale
Köstlichkeiten aus marktfrischen Zutaten. Das lichtdurchflutete Restaurant ist hell und grosszügig gestaltet und die aussergewöhnliche
Lichterachitektur wird Sie begeistern.
Grand Café Huguenin, Barfüsserplatz 6, 4001 Basel, 061 272 05 50,
www.cafe-huguenin.ch. Warme Küche bis 16.00. Moderne Café-Bar mit
schöner Terrasse. Im Herzen der Innenstadt. Im 1. Stock: elegantes
Wiener Kaffee.
Lange Erlen Parkrestaurant, Erlenparkweg 55, 4058 Basel,
061 681 40 22, Fax 061 681 27 75, info@lange-erlen.ch,
www.lange-erlen.ch, Mo–Sa 9.00–23.30, So 9.00–21.00,
Winter So/Mo 9.00–18.00. Mediterrane saisonale Marktküche.
Bankettsaal ab 10–140 Personen.
56 | Gastronomie & Hotels | Gastronomy & Hotels
Le Paradis, Bettenstrasse 73, 4123 Allschwil, 061 485 95 83,
restaurant@le-paradis.ch, www.le-paradis.ch, Mo–Fr 11.00–15.00.
Französischer Bistro-Charme mit marktfrischer Saisonküche und einem
erlesenen Weinkeller erwartet Sie. Prenez place et bon appétit!
Exklusiver Cateringservice bis 500 Personen und Privatkochen.
Le Train Bleu im Hotel Victoria, Centralbahnplatz 3–4, 4005 Basel,
061 270 78 17, Fax 061 270 70 77, www.balehotels.ch, Restaurant:
täglich 11.30–24.00, Bar: täglich 6.00–24.00. Schweizer Küche,
regionale und internationale Küche.
Wettstein Restaurant im Hilton Basel, Aeschengraben 31, 4051 Basel,
061 275 66 99, info.basel@hilton.com, www.hilton.de/basel,
täglich 12.00–14.30, 18.30–22.00, Frühstück: Mo–Fr 6.30–10.00,
Sa/So 7.00–11.00. Internationale und regionale Spezialitäten vom Buffet
sowie feine À-la-carte-Gerichte. Geniessen Sie jeden Sonntag ab 11.30
unseren leckeren b’LUNCH.
Spezialitätenrestaurants | Gastronomic Specialities
Asiatische Küche | Asian
NOOCH – Noodles and more, Gerbergasse 73, 4001 Basel, 061 261 67 80,
Fax 061 261 67 81, www.nooch.ch, Mo–Mi 11.00–23.00,
Do–Sa 11.00–24.00, So 10.00–22.00
NOOHN Restaurant, Bar/Lounge/Sushi Bar, Henric Petri-Strasse 12,
4051 Basel, 061 281 14 14, www.noohn.ch, Mo–Do 11.30–24.00,
Fr 11.30–2.00, Sa 16.00–2.00. Im Sommer Garten- und Dachterrasse.
THE PlacE To BE
NooHN / Henric Petri-Strasse 12 / Basel / 061 281 14 14 / noohn.ch
Gastronomie & Hotels | Gastronomy & Hotels | 57
Basler Küche | Basel Specialities
Elsbethenstübli, Elisabethenstrasse 34, 4051 Basel, 061 272 11 05,
Fax 061 272 11 07, www.elsbethenstuebli.ch, Mo–Fr 10.30–14.00,
17.00–24.00, Sa 17.00–24.00, So+Feiertage geschlossen (Mai–August
Sa/So geschlossen). Das Restaurant ist in der Nähe des Bahnhofs
(Tram Nr. 2, Station Kirschgarten). Spezialitäten: Käsefondue, Raclette
und Schweizer Gerichte.
Gifthüttli Bier- & Weinstube, Schneidergasse 11, 4051 Basel,
061 261 16 56, www.gifthuettli.ch, täglich 10.30–23.00. Besuchen Sie
das traditionsreiche Restaurant «Gifthüttli» mit der gemütlichen «Beiz»
mit Boulevardterrasse oder der renommierten «Stuube» mit ge­diegener
Jugendstil-Atmosphäre. Geniessen Sie Basler Gerichte und die besten
Cordon bleu in verschiedenen Variationen. Lassen Sie sich im einmaligen
Ambiente mit heimeligen Holzausbauten und historischen Verzierungen
im Herzen der Basler Altstadt kulinarisch verwöhnen.
Restaurant zum Braunen Mutz, Barfüsserplatz 10, 4051 Basel,
061 261 33 69, Fax 061 261 13 23, info@braunermutz.ch,
www.braunermutz.ch, Mo–Do 8.00–24.00, Fr/Sa 8.00–1.00,
So 10.00–24.00. Das Traditionslokal «Zum Braunen Mutz» «z’Basel am Barfi»
ist der Treffpunkt für Jung und Alt. Die lebhafte Bierhalle im Erdgeschoss
bietet gutbürgerliche Küche und Bierspezialitäten an. Geniessen Sie
im Restaurant in der 1. Etage saisonale und regionale Spezialitäten in
besonderem Ambiente. Entdecken Sie die grosse Auswahl Schweizer
Biersorten in der Bar, der Mutzenstube oder im Sommer auf der Terrasse.
In typischer
Basler "Beize"
Atmosphäre
die besten
Cordon Bleu
geniessen.
Restaurant Gifthüttli, Schneidergasse 11
4051 Basel, Tel. 061 261 16 56
www.gifthuettli.ch
58 | Gastronomie & Hotels | Gastronomy & Hotels
Torstübli, Riehentorstrasse 27, 4058 Basel, 061 692 01 10, www.torstuebli.ch,
Mo–Fr ab 11.00, Sa/So für spezielle Anlässe und an grossen Messen
geöffnet. Das urgemütliche In-Restaurant im Herzen von Kleinbasel. Das
«Torstübli»-Cordon-bleu ist längst legendär. Bei Lotti Weber fühlt sich Mann
und Frau bestens aufgehoben, sei das im Bistro, in der heimeligen Zur­kinden-Stube im 1. Stock oder im Sommer in der gemütlichen Gartenlaube.
Bistro
Bistro Europe, Clarastrasse 43, 4005 Basel, 061 690 87 10,
Fax 061 690 88 80, bankett.europe@balehotels.ch, täglich 11.00–23.00.
Schweizer Küche.
Brasserie
Brasserie Löwenzorn, Gemsberg 2/4, 4051 Basel, 061 261 42 13,
www.loewenzorn.ch. Der Traditionsbetrieb mitten in der Altstadt!
Historische Brasserie und verschiedene Säle aus dem 16. Jahrhundert,
ausserdem ein romantischer Hofgarten mit über 200 Plätzen: Lassen
Sie sich mit gutbürgerlicher Küche und Saisongerichten verwöhnen.
Täglich geöffnet, jeden Sonntag Familienbrunch.
Chinesisch | Chinese
Mandarin, Sempacherstrasse 7, 4053 Basel, 061 361 38 65, Mo–So
11.45–14.00, 18.00–22.00. Gemütliche Atmosphäre, exzellente Gerichte,
kantonesische Spezialitäten, warme Küche bis 22.00.
Xiao Lu’s, Chinesisches Restaurant, Elisabethenstrasse 44, 4051 Basel,
061 272 22 55, www.xiaolus.ch, Mo–Fr 11.30–14.00, 17.30–23.30,
Sa/So 17.30–23.30
Rustikale Gaststube
und Säle aus dem
16. Jahrhundert.
Im Sommer der
schönste Hofgarten
mit Grill.
Brasserie Löwenzorn
Gemsberg 2/4 | Tel.: 061 261 42 13 | 4051 Basel | www.loewenzorn.ch
Gastronomie & Hotels | Gastronomy & Hotels | 59
Cuisine de marché | Market-fresh Cuisine
Atelier, im Teufelhof Basel, Leonhardsgraben 47–49,
4051 Basel, 061 261 10 10, www.teufelhof.com, Mo–So mittags ab 12.00,
abends ab 18.30. Ein Arbeitsort von kreativen Menschen. Das Angebot ist
eine moderne Weltküche mit überwiegend schweizerischen und regionalen
Produkten. Dabei steht das Handwerk im Vordergrund, denn alles wird
selbst hergestellt und ist somit «hausgemacht».
Rubino, Luftgässlein 1, 4051 Basel, 061 333 77 70, info@rubino-basel.ch,
www.rubino-basel.ch, Mo–Fr 11.30–14.30, 18.00–24.00, Sa 18.00–24.00,
So geschlossen. Gesunde, ideenreiche Küche. Wechselndes Angebot mit saisonalen, regionalen Bio-Produkten. Handverlesene Auswahl spezieller Weine.
Französisch | French
Brasserie Les Trois Rois, Blumenrain 8, 4001 Basel, 061 260 50 50,
info@lestroisrois.com, www.lestroisrois.com, täglich 6.00–14.00, 18.00–
23.30 (22.00–23.30 nur kleine Karte). Verschönern Sie Ihren Alltag mit
einem Hauch Savoir-vivre in der authentisch f­ranzösischen Brasserie.
Gourmet
Bel Etage im Teufelhof, Leonhardsgraben 47, 4051 Basel, 061 261 10 10,
www.teufelhof.com, 16 Gault-Millau-Punkte, Di–Sa mittags ab 12.00,
abends ab 19.00, So/Mo sowie Sa-Mittag geschlossen. 1 Michelin-Stern.
Der 1. Stock des Kunsthotels mit intimen «Saloncharakter» ist dem
Verwöhnen der Gäste gewidmet: Das tägliche Angebot umfasst neben den
À-la-carte-Gerichten unterschiedlich grosse Menüs. Zu jedem Gericht wird
der passende Wein glasweise oder als Weinset, mit dem Menü kombiniert,
angeboten.
Restaurant Kunsthalle, Steinenberg 7, 4001 Basel, 061 272 42 33,
Fax 061 272 42 55, info@restaurant-kunsthalle.ch,
www.restaurant-kunsthalle.ch, Mo–So 11.30–0.30, im Winter am Sonntag
nur 10.00–16.00. Das traditionsreiche Basler Restaurant «Kunst­halle»,
wo «tout Bâle» zu Hause ist, ist das ganze Jahr geöffnet und bietet
einen idealen Rahmen für diverse Anlässe. Nebst dem gemütlichen
­«Schluuch» («brauner» Teil) und dem gediegenen «weissen» Teil erwarten
den Gast im Sommer viel Leben und viel Lebensfreude im grossen
Gartenlokal. Das klassische, grosszügige Lokal mit ehrlicher und guter
Küche bietet ein wunderbares Ambiente, das verschiedenste Kundschaft
anspricht.
Stucki, Bruderholzallee 42, 4059 Basel, 061 361 82 22,
info@stuckibasel.ch, www.stuckibasel.ch, Di–Sa 11.30–14.30,
18.00–1.00, So/Mo geschlossen, während der grossen Messen So/Mo
geöffnet, 2 Michelin-Sterne, 18 Gault-Millau-Punkte.
60 | Gastronomie & Hotels | Gastronomy & Hotels
Das Kochbuch
zum Jubiläum
25 Köche, die in den letzten 25 Jahren ihr Handwerk
im Gast- und Kulturhaus unter Beweis gestellt
­haben, verraten ihre Lieblingsrezepte und erzählen
von ihrer Verbindung zum «Teufelhof», dessen
­Geschichte sie miteinander verbindet.
ahre teuflisches
Kochvergnügen
Die Rezepte
aus
«Teufels Küche»
sind vielseitig,
ng unter der Leitung des Küchenchefs Michael Baader
2014 feiert das renommierte
Haus mitund
Hotel, Theater,
inspirierend
nomie und Weinladen sein 25-Jahr-Jubiläum, zu dem
chbuch «Aus Teufels
Küche»
erscheint. 25 Köche, die
schön
bebildert.
89 ist das Basler Gast- und Kulturhaus «Der Teufelhof
bekannt für seine hervorragende Küche, die seit seiner
ndwerk im «Teufelhof» gelernt und unter Beweis gestellt
verraten darin ihre Lieblingsrezepte. Teilweise sind
toren noch immer im «Teufelhof» tätig, teilweise sind
grossem Erfolg in die weite Welt ausgezogen. Jeder
rzählt von seiner Verbindung zum «Teufelhof», dessen
chte sie miteinander verbindet. Die Rezepte aus «Teufels
» sind inspirierend, einfach nachzukochen und schön
ert.
sgeber
el Wyniger (*1975) ist Inhaber des Gast- und Kultur«Der Teufelhof Basel», welches er mit Leidenschaft und
ätsbewusstsein zum Erfolg geführt hat.
Raphael Wyniger (Hrsg.)
Aus Teufels Küche
25 Köche, 25 Jahre Teufelhof
240 Seiten, Hardcover
CHF 38.–
ISBN 978-3-7245-1979-9
Kochen • 19
Cheval Blanc im Les Trois Rois, Blumenrain 8, 4001 Basel,
061 260 50 50, www.lestroisrois.com, Di–Sa 12.00–14.00, 19.00–22.00,
So/Mo geschlossen. Königliche Gastronomie und Gastlichkeit mit
einer raffinierten Saisonküche und einer erlesenen Weinkarte, die dem
Namen «Cheval Blanc» alle Ehre macht. Im Sommer mit Terrasse direkt
am Rhein, 2 Michelin-Sterne, 18 Gault-Millau-Punkte.
Restaurant Martin, Hauptstrasse 94, 4112 Bättwil-Flüh, 061 731 10 02,
info@restaurant-martin.ch, Di–Sa mittags und abends ab 18.00 Uhr,
So/Mo Ruhetag. Charmanter und äusserst gemütlicher ­Landgasthof mit
exzellenter Marktküche. Schöne, gedeckte Sommerterrasse.
La Cuisine du Soleil, Restaurant Sonne, Baslerstrasse 4,
4103 Bottmingen, 061 422 20 80, info@sonne-bottmingen.ch,
www.sonne-bottmingen.ch, Di–Fr 11.30–14.00, 18.00–23.30,
Sa 18.00–23.30, So/Mo Ruhetage (Ausnahme Bankette). Im neu
renovierten Restaurant, im Dorfkern von Bottmingen, geniessen Sie
kreative, mediterrane Gerichte in gemütlicher Atmosphäre. Soyez
bienvenu!
La Lentille, Hauptstrasse 55, 4102 Binningen, 061 423 09 30,
mail@lalentille.ch, www.lalentille.ch, Mo–Fr 8.30–23.00, Sa/So/Mo
geschlossen. Die «La Lentille»-Speisekarte lässt fast keine kulinarischen
Wünsche offen.
Les Quatre Saisons, Clarastrasse 43, 4005 Basel, 061 690 87 20,
Fax 061 690 88 80, bankett.europe@balehotels.ch, www.lesquatresaisons.ch,
Mo–Sa 11.30–14.00, 18.30–24.00. Freuen Sie sich auf das komplett neue
Restaurant «Les Quatre Saisons» und lassen Sie sich verwöhnen. Frisch
inspiriert und voller Tatendrang gehen Küchenchef Peter Moser und sein
Team ans Werk und vereinigen die Elemente für ihre einzigartige Küche:
marktfrische Produkte, originelle Kochideen und eine grosse Portion
Leidenschaft.
Kulinarische Genüsse
im romantischen Weiherschloss
Restaurant
Schloss Bottmingen
Schlossgasse 9
4403 Bottmingen
bei Basel
T +41 (0)61 421 15 15
info@weiherschloss.ch
www.weiherschloss.ch
62 | Gastronomie & Hotels | Gastronomy & Hotels
Restaurant Schloss Binningen, Schlossgasse 5, 4102 Binningen,
061 425 60 00, www.schlossbinningen.ch. Romantisches Schlossrestaurant mit Hotel in unmittelbarer Stadtnähe. 14 Gault-Millau-Punkte,
moderne französische Küche, mit Leichtigkeit komponiert. Terrasse,
Bankett.
Restaurant Schloss Bottmingen, Schlossgasse 9, 4103 Bottmingen,
061 421 15 15, www.weiherschloss.ch, Di–So 11.30–23.00, auch sonntags
geöffnet, am Mo auf Anfrage offen für Anlässe. 15 Gault-Millau-Punkte.
Romantisches Wasserschloss aus dem 14. Jahrhundert inmitten eines
idyllischen Parks. Leichte, exquisite französische Küche im eleganten
Restaurant und auf der Terrasse direkt am Wasser, verschiedene historische Säle für Hochzeiten und Bankette. Nur 10–20 Minuten ab
Stadtzentrum/Messe/Airport.
Historische Restaurants | Historical restaurants
Gasthof Zum Goldenen Sternen, St. Alban-Rheinweg 70, 4052 Basel,
061 272 16 66, info@sternen-basel.ch, www.sternen-basel.ch,
Mo–Fr 11.00–14.00, 18.00–23.30, Sa 11.00–23.30, So 11.00–22.00.
Historische Räume bis 100 Gäste. Sommerterrasse zum Rhein und im Hof.
Täglich, aber nicht «alltäglich» verwöhnen wir Sie mit frischen und saisonalen
Gerichten. Monatlich wechselndes Lucullus-Mahl in vier oder sieben Folgen.
Indische Küche | Indian
Indian Restaurant Royal Palace, Spalenring 160, 4055 Basel,
061 301 42 11, info@indienroyalbs.ch, www.indienroyalbs.ch,
Mo–Sa 10.30–14.15, 17.00–23.30, So 17.00–23.30. Das erste indische
Restaurant in Basel. Wir verwöhnen unsere Gäste auf einer exotischen
und kulinarischen Reise durch Indien. Frische, gesunde Speisen von
Chicken Curry bis hin zum Tandoori, das im original indischen Lehmofen,
dem Tandoori, gegrillt wird.
Genüssliche Momente in historischen Mauern
Gasthof zum Goldenen Sternen
St. Alban-Rheinweg 70, 4052 Basel
+41 (0) 61 272 16 66, www.sternen-basel.ch
Gastronomie & Hotels | Gastronomy & Hotels | 63
Internationale Küche | International Cuisine
Côté Jardin im Hotel Dorint An der Messe Basel, Schönaustrasse 10,
4058 Basel, 061 695 70 00, info.basel@dorint.com, www.dorint.com/
basel, Mo–So 6.30–14.30, 18.00–23.00. Entdecken Sie in unmittelbarer
Nähe zum Musical Theater gelegen unser Restaurant und lassen Sie sich
von unserem Team mit saisonal wechselnden Köstlichkeiten der lokalen
und internationalen Küche überraschen. Ein Besuch lohnt sich auch
in unserer Lobby-Bar, welche täglich bis in den späten Abend für Sie
geöffnet ist.
Restaurant Hallo, Passerelle Bahnhof Basel, Centralbahnstrasse 14,
4051 Basel, 061 205 91 97, Fax 061 205 91 98, www.restaurant-hallo.ch,
Mo–So 5.00–24.00. Das Restaurant & Take-away «Hallo» auf der Bahnhofspassage bietet ein abwechlungsreiches und schnelles Angebot. Wählen Sie
Ihre Lieblingsgrösse zwischen small, medium und large. Alles auch zum
Mitnehmen wie zum Beispiel morgens einen heissen Kaffee mit Gipfeli,
über Mittag verschiedene Salat­kombinationen und abends frische Pasta
oder ein Sandwich.
Zic Zac Basel, Baslerstrasse 355, 4123 Allschwil (Tram 6 to Morgartenring),
061 302 12 20, info@ziczac-basel.ch, www.ziczac-basel.ch, So–Mi 10.00–
24.00, Do–Sa 10.00–2.00, international Food, open daily, free W-LAN,
3 Bars, 2 Restaurants, Sonntagsbrunch 10.00–14.00, ein Riesenbuffet mit
99 verschiedenen Köstlichkeiten. Eine Reservation ist empfehlenswert!
Restaurant Caspar’s, Hotel Euler, Centralbahnplatz 14, 4051 Basel,
061 275 80 00, bankett@hoteleuler.ch, www.hoteleuler.ch, täglich
geöffnet 9.00–0.30 (warme Küche 11.30–22.00). Im neuen Restaurant
«Caspar’s» werden Sie mit regionalen und saisonalen Spezialitäten und
einem täglich(en) wechselnden Business-Lunch verwöhnt.
« Fleisch vom
heissen Stein … »
Ein hochwertiger, reiner Natur-Granitstein vom
Gotthard. Diese Qualität gibt Ihnen die Sicherheit,
dass es nicht raucht und spritzt, wenn leicht
angebratenes Fleisch auf dem 400 Grad heissen
Stein gegart wird.
Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen und
«buon appetito».
64 | Gastronomie & Hotels | Gastronomy & Hotels
Reservationen unter
Tel. 061 262 20 30
Täglich ab 11.30 Uhr geöff net
RAMAZZOTTI Restaurant-Bar
Hutgasse 6, 4001 Basel
www.ramazzotti-basel.ch
Italienisch | Italian
Chez Donati, St. Johanns-Vorstadt 48, 4056 Basel, 061 322 09 19,
Fax 061 322 09 81, chezdonati@lestroisrois.com, www.lestroisrois.com,
11.30–14.00, 18.30–22.00, So/Mo geschlossen. Seit über 50 Jahren ist
das «Chez Donati» eine weitum geschätzte Institution und der Inbegriff
italienischer Esskultur in Basel. «Chez Donati», wie weisser Trüffel und
Barolo. Zeitgenössische Kunst.
Filini Bar & Restaurant im Radisson Blu Hotel, Steinentorstrasse 25,
4001 Basel, 061 227 29 50, www.radissonblu.com/hotel-basel, täglich
6.00–23.30. Geniessen Sie im stylischen «Filini» die ganze Pallette
an italienischen Spezialitäten: Antipasti, Risotti, Pasta, mediterrane
Fleisch- und Fischgerichte und unwiderstehliche Desserts.
Acqua – Osteria, Lounge, Bar, Caffè, Binningerstrasse 14, 4051 Basel,
061 564 66 66, www.acquabasilea.ch, Di–Fr 12.00–14.00, 19.00–22.30,
Sa 19.00–22.30, So/Mo geschlossen, Lounge und Bar länger geöffnet.
Italianità, marktfrische Küche, tolle Weine und urbane Bar- und Ausgehkultur machen das ehemalige Wasserwerk zwischen Zoo und Heuwaage
zum «place to be» im Südwesten von Basel!
Ristorante La Sosta, neu auch mit Boulevard-Restaurant, Steinen­
vorstadt 1, 4051 Basel, 061 225 95 59, www.ristorante-la-sosta.ch,
Mo–So 10.00–18.00 (20.00). Das «Ristorante La Sosta» lädt bei jedem Wetter
zum Verweilen ein und serviert saisonale Gerichte, feine Snacks oder Kuchen.
Japanisch | Japanese
NEGISHI – Sushi Bar, Gerbergasse 80, 4001 Basel, 061 263 26 36,
Fax 061 263 26 37, www.negishi.ch, Mo–Do 11.00–23.00, Fr/Sa 11.00–
23.30, So 16.00–22.00; Stänzlergasse 7, 4001 Basel, 061 271 64 46,
Fax 061 271 64 47, Mo–Sa 11.00–23.00, So 12.00–22.00
Baselissimo!
Italienische Klassiker für moderne Geniesser
Besuchen Sie uns im Filini, Radisson Blu Hotel
Steinentorstrasse 25, 4001 Basel
tel: 061 227 2950
radissonblu.com/hotel-basel
Gastronomie & Hotels | Gastronomy & Hotels | 65
139210 BSLZH Filini Ad Baselissomo Basel Live (97x60).indd 1
21/01/13 14.22
Mediterran | Mediterranean
Besenstiel, Klosterberg 2, 4051 Basel, 061 273 97 00, www.besenstiel.ch,
Di–Fr 11.30–14.00, 18.00–24.00, Sa 18.00–24.00, So/Mo geschlossen.
Das Restaurant ist mit direktem Zugang zum Schauspielhaus umgebaut
worden sowie mit der stimmungsvollen «Roten Bar» und dem Silbersaal
im 1. Stock ein einmaliges Ensemble.
Pizzeria
Ramazzotti Restaurant-Bar, Hutgasse 6, 4001 Basel, 061 262 20 30,
www.ramazzotti-basel.ch, Mo–Sa 11.30–23.00, So 12.00–24.00. Das
Restaurant befindet sich zentral, unweit des Marktplatzes in der Altstadt
gelegen. Geniessen Sie die knusprige Pizza, besonders günstig als Mittagsmenü mit Pizzapass. Wir verwöhnen Sie mit dem neuen Hit «Fleisch vom
heissen Stein» und einer Auswahl an Antipasti, Pasta und Desserts.
Schweizer Küche | Swiss Cuisine
Brasserie Basel, Centralbahnstrasse 14, 4002 Basel, 061 205 91 91,
Fax 061 205 91 98, info@brasserie-basel.ch, www.brasserie-basel.ch,
Mo–So 9.00–23.00. Essen im Schatten grosser Künstler. In der Brasserie
am Bahnhof Basel geniessen Sie köstliche Mahlzeiten aus der Schweiz
und der ganzen Welt. Die schmackhafte Küche und die gemütliche und
grosszügige Atmosphäre locken nicht nur viele Stammgäste in das Lokal,
auch Reisende von überall her kehren bei einem Halt in Basel gerne
in die «Brasserie» ein. Der wunderschöne hohe Raum ist dekoriert mit
eindrücklichen Bildern bekannter Künstler wie Dieter Roth, Alfred
Hofkunst und Pierre Haubensack.
Spanisch | Spanish
Don Pincho, Tapas/Café/Restaurant/Lounge, St. Johanns-Vorstadt 58,
4056 Basel, 061 322 10 60, www.donpincho.com, Mo–Do 8.00–24.00,
Fr 8.00–2.00, Sa 18.00–2.00, So 18.00–24.00. Vom Kaffee am Morgen
über ein Restaurant am Mittag zu einer Tapas-Bar am Abend, Saal mit
Rheinsicht bis 50 Personen oder Lounge in der Nacht, das «Don Pincho»
verwandelt sich ganz unbemerkt und leise. Eigenschaften, die es zu
einem trendigen Lokal machen.
Tapas del Mar – Spalenburg, Schnabelgasse 2, 4051 Basel,
061 261 99 34, www.tapasdelmar.com, Mo–Sa 12.00–24.00, So 17.30–23.00.
Die Tapas-Esskultur gründet auf einer uralten Tradition, verpflichtet
sich einer hohen Qualität und gilt heute als bewusste Antwort auf das
Fast-Food-Zeitalter. Durchgehend warme und kalte Küche!
66 | Gastronomie & Hotels | Gastronomy & Hotels
Bars
Bar Les Trois Rois, Blumenrain 8, 4001 Basel, 061 260 50 50,
info@lestroisrois.com, www.lestroisrois.com, täglich 8.30–1.00, Fr/Sa
bis 2.00, Pianomusik Di–Sa 18.00–24.00, So 15.00–21.00. Gemütliches
Cheminée, Terrasse und Blick auf den Rhein.
Campari Bar, Steinenberg 7, 4001 Basel, 061 272 83 83,
Fax 061 272 42 55, info@restaurant-kunsthalle.ch,
www.restaurant-kunsthalle.ch, So–Do 8.00–24.00, Fr/Sa 8.00–1.00. Die
elegante Cocktailbar der Kunsthalle. Geniessen Sie einen gemütlichen
Feierabendcocktail, einen Aperitif oder auch einen Digestif. Im Schatten
der grossen Orchideensträusse oder in der Sonne auf der Sommerterrasse
lässt sich der Alltag für einen kurzen Moment vergessen. Zu Stosszeiten
auch einmal stehend, bietet sich die «Campari Bar» geradezu ideal an für
Small Talk, sehen und gesehen werden. Campari bekommt man überall,
eine «Campari Bar» gibt es nur eine.
Lobby Bar, Messeplatz 25, 4005 Basel, 061 555 38 60, basel@swissotel.com,
www.swissotel.com/basel, täglich geöffnet 17.00–1.00. Kaffee,
internationale Drinks und Snacks. Geheimtip: Clubsandwich.
Club Lounges – Musik-Bars
Atlantis, Klosterberg 13, 4051 Basel, 061 228 96 96, www.atlan-tis.ch,
Fr 17.00–4.00, Sa 18.00–4.00.
Zic Zac Basel, Baslerstrasse 355, 4123 Allschwil (Tram 6 to Morgartenring) 061 302 12 20, info@ziczac-basel.ch, www.ziczac-basel.ch, So–Mi
10.00–24.00, Do–Sa 10.00–2.00. Seit über zehn Jahren ist «Zic Zac»
das Label für Rock, Burgers und Drinks. Wir spielen Real Music, servieren
Real Food und feiern Real Parties.
Lounges – Bars
City Bar im Hilton Basel, Aeschengraben 31, 4051 Basel,
061 275 66 88, Mo–Fr 8.00–1.00, Sa/So 10.00–2.00. Gemütliche «City
Bar» bietet ganztägig Snacks und Drinks in internationalem Ambiente.
PlanetS Bar im Best Western Hotel Stücki Basel, Badenstrasse 1,
4057 Basel, 061 638 34 34, www.hotel-stuecki.ch, täglich geöffnet
11.00–24.00. Lounge mit Billardtisch und Sport-Liveübertragungen.
SkyLounge
SkyLounge im Hotel Ramada Plaza Basel, Messeplatz 12, 4058 Basel,
061 560 40 00, www.ramada-treff.ch/basel, Mo–Fr 17.00–23.00,
Sa 12.00–20.00, So 12.00–22.00. In 101 Höhenmetern geniessen Sie
im exklusiven Ambiente den einmaligen Blick über die Stadt.
Gastronomie & Hotels | Gastronomy & Hotels | 67
Café-Bar
Checkpoint Bar im Hotel Ramada Plaza Basel, Messeplatz 12,
4058 Basel, 061 560 40 00, www.ramada-treff.ch/basel, Mo–Fr 7.00–18.00
Confiserie Beschle, Aeschenvorstadt 56, 4051 Basel, 061 295 40 50,
confiserie.beschle@eye.ch, www.beschle.ch, Mo–Fr 7.00–19.00, Sa
7.00–17.00, So geschlossen. Spezialität ist der legendäre Beschle-Ring.
Ramazzotti Restaurant-Bar, Hutgasse 6, 4001 Basel, 061 262 20 30,
www.ramazzotti-basel.ch, Mo–Sa 11.30–23.00, So 12.00–24.00.
Das Restaurant ist mit viel Holz, edlen Materialien und Kristallleuchtern
umgebaut worden.
Confiserie | Confectioner’s
Bachmann, www.confiserie-bachmann.ch. Oft sind es die kleinen Dinge,
welche die grösste Freude bereiten. Dazu gehören all die feinen Leckereien aus unseren drei Confiserien in Basel.
Blumenrain 1, 4051 Basel, 061 260 99 99, Mo–Fr 6.00–18.30,
Sa 6.00–18.00, So 8.00–18.00
Gerbergasse 51, 4001 Basel, 061 261 35 83, Mo–Mi 7.00–18.30,
Do–Fr 7.00–20.00, Sa 7.00–18.00, So geschlossen
Centralbahnhof 7, 4001 Basel, 061 271 26 27, Mo–Fr 6.00–18.30,
Sa 6.00–18.00, So 8.00–18.00
Catering
Catering in jeder Lage – Radisson Blu, Basel, Steinentorstrasse 25,
4001 Basel, 061 227 29 75, www.radissonblu.com/hotel-basel,
info.basel@radissonblu.com
Catering Le Paradis, Bettenstrasse 73, 4123 Allschwil, 061 485 95 83,
Fax 061 485 95 97, restaurant@le-paradis.ch, www.le-paradis.ch.
Exklusiver Cateringservice bis 500 Personen und Privatkochen.
Catering «Les Quatre Saisons», Clarastrasse 43, 4005 Basel, 061 690 87 40,
bankett.europe@balehotels.ch, www.lesquatresaisons.ch. Catering für
anspruchsvolle Geniesser.
Catering Service Hilton Basel, Aeschengraben 31, 4051 Basel,
061 275 66 22, banquet.basel@hilton.com
Gamma Catering AG Reithalle Wenkenhof, Hellring 41, 4125 Riehen,
061 603 33 20, basel@gammacatering.com, www.gammacatering.com
68 | Gastronomie & Hotels | Gastronomy & Hotels
Hotels in Basel
VVVVV Superior
Grandhotel Les Trois Rois, Blumenrain 8, 4001 Basel, 061 260 50 50,
Fax 061 260 50 60, info@lestroisrois.com, www.lestroisrois.com
VVVVV
Hilton Basel, Aeschengraben 31, 4051 Basel, 061 275 66 00,
info.basel@hilton.com, www.hilton.de/basel
Swissôtel Le Plaza Basel, Messeplatz 25, 4005 Basel, 061 555 33 33,
Fax 061 555 39 70, basel@swissotel.com, www.swissotel.com/basel
VVVV
Euler, Centralbahnplatz 14, 4002 Basel, 061 275 80 00,
Fax 061 275 80 50, reservation@hoteleuler.ch, www.hoteleuler.ch
Locanda, Drahtzugstrasse 61, 4057 Basel, 061 699 20 20,
Fax 061 681 20 35, info@hotel-locanda.ch, www.hotel-locanda.ch
Metropol Garni, Elisabethenanlage 5, 4002 Basel, 061 206 76 76,
Fax 061 206 76 77, hotel@metropol-basel,ch, www.metropol-basel.ch
Pullmann Basel Europe, Clarastrasse 43, 4005 Basel,
061 690 80 80, Fax 061 690 88 80, hotel-europe@balehotels.ch,
www.pullmann-basel-europe.com
Radisson Blu Hotel Basel, Steinentorstrasse 25, 4001 Basel,
061 227 27 27, Fax 061 227 28 28, info@radissonblu.com,
www.radissonblu.com/hotel-basel
Ramada Plaza Hotel & Conference Center Basel, Messeplatz 12,
4058 Basel, 061 560 40 00, Fax 061 560 55 55, www.ramada-treff.ch
Spalentor, Schönbeinstrasse 1, 4056 Basel, 061 262 26 26,
Fax 061 262 26 29, info@hotelspalentor.ch, www.hotelspalentor.ch
St. Gotthard Basel, Centralbahnstrasse 13–15, 4002 Basel, 061 225 13 13,
Fax 061 225 13 14, reception@st-gotthard.ch, www.st-gotthard.ch
Victoria, Centralbahnplatz 3–4, 4002 Basel, 061 270 70 70,
Fax 061 270 70 77, hotel-victoria@balehotels.ch, www.balehotels.ch
VVV Superior
Airport Hotel Basel, Flughafenstrasse 215, 4056 Basel, 061 327 30 30,
Fax 061 327 30 35, info@airporthotelbasel.com, www.airporthotelbasel.com
Best Western Hotel Stücki, Badenstrasse 1, 4019 Basel, 061 638 34 34,
Fax 061 638 15 35, stuecki@welcomegroup.ch, www.hotel-stuecki.ch
Der Teufelhof Basel, Leonhardsgraben 47–49, 4051 Basel,
061 261 10 10, info@teufelhof.com, www.teufelhof.com
Dorint An der Messe Basel, Schönaustrasse 10, 4058 Basel,
061 695 70 00, Fax 061 695 71 00, info.basel@dorint.com,
www.dorint.com/basel
Gastronomie & Hotels | Gastronomy & Hotels | 69
Hotel Schweizerhof, Basel
Locanda, Drahtzugstrasse 61/63, 40057 Basel, 061 699 20 20
Fax 061 681 20 35, info@hotel-locanda.ch, www.hotel-locanda.ch
Schweizerhof, Centralbahnplatz 1, 4002 Basel, 061 560 85 85,
Fax 061 560 85 86, info@schweizerhof-basel.ch, www.schweizerhof-basel.ch
VVV
Alfa, Hauptstrasse 15, 4127 Birsfelden, 061 315 62 62,
Fax 061 315 62 63, www.alfa-hotel-birsfelden.ch,
info@alfa-hotel-birsfelden.ch
Alexander, Riehenring 83/85, 4058 Basel, 061 685 70 00,
Fax 061 685 70 06, info@hotel-alexander-basel.ch,
www.hotel-alexander-basel.ch
Basilisk, Klingentalstrasse 1, 4005 Basel, 061 686 96 66,
Fax 061 686 96 67, info@hotel-basilisk.ch, www.hotel-basilisk.ch
Baslertor, St. Jakobs-Strasse 1, 4132 Muttenz, 061 465 55 55,
Fax 061 465 55 50, hotel-baslertor@balehotels.ch, www.balehotels.ch
bildungszentrum 21, Missionsstrasse 21, 4055 Basel, 061 260 21 21,
Fax 061 260 21 22, info@bildungszentrum-21.ch, www.bz21.ch
City Inn, Centralbahnplatz 14, 4002 Basel, 061 275 80 00,
Fax 061 275 80 50, info@cityinn.ch, www.cityinn.ch
DASBREITEHOTEL, Zürcherstrasse 149, 4052 Basel, 061 315 65 65,
Fax 061 315 65 00, mail@dasbreitehotel.ch, www.dasbreitehotel.ch
Du Commerce, Riehenring 91, 4058 Basel, 061 690 23 23,
Fax 061 690 23 33, info@ducommerce.ch, www.ducommerce.ch
70 | Gastronomie & Hotels | Gastronomy & Hotels
Hotel im Schlosspark, mit Restaurant Schloss Binningen, Schlossgasse 5,
4102 Binningen, 061 425 60 00, info@schlossbinningen.ch,
www.schlossbinningen.ch. Unique-Hotel aus dem 16. Jahrhundert,
23 historische oder moderne Zimmer. In kleinem Schlosspark gelegen,
mit Blick auf Schloss Binningen, in unmittelbarer Stadtnähe.
Stadthotel Steinenschanze, Steinengraben 69, 4051 Basel,
061 272 53 53, Fax 061 272 45 73, info@steinenschanze.ch,
www.steinenschanze.ch
VV
Ibis Basel Bahnhof, Margarethenstrasse 33/35, 4053 Basel,
061 201 07 07, Fax 061 201 07 17, h6510@accor.com,
www.ibishotel.com, www.accorhotels.com
Münchnerhof, Riehenring 75, 4058 Basel, 061 689 44 44,
Fax 061 689 44 45, info@muenchnerhof.ch, www.muenchnerhof.ch
Rochat, Petersgraben 23, 4051 Basel, 061 261 81 40, Fax 061 261 64 92,
info@hotelrochat.ch, www.hotelrochat.ch. Historisches Hotel.
Nicht klassifiziert | Not classified
Birsighof, Birsigstrasse 30, 4054 Basel, 061 273 30 30,
Fax 061 271 36 42, info@birsighof.ch, www.birsighof.ch
Wellness-Welt sole uno, Rheinfelden
Vielfältige Wellness-Welt mit sprudelnden Solebädern im Innen- und Aussenbereich, Intensiv-Solebecken (12%
Salzgehalt), Feuer- und Eisbad, AromaDampfbädern, Erlebnisduschen, Hamam
und einer grosszügigen Saunalandschaft im herrlichen Park mit Finnischer
Erd- und Feuersauna, russischer Banja.
Varied wellness world with bubbling
saline baths in the indoor and outdoor
areas, intensive saltwater pool (12% salt
content), fire and ice pool, aroma steam
baths, sensory showers, hamam and a
luxurious sauna landscape in a magnificent park with Finnish ground and fire
sauna, Russian banya.
Wellness-Welt sole uno
Öffnungszeiten:
Roberstenstrasse 31, 4310 Rheinfelden Täglich 8.00–22.30 Uhr
Tel. 061 836 66 11, www.soleuno.ch
letzter Eintritt 20.30 Uhr
Gastronomie & Hotels | Gastronomy & Hotels | 71
Freizeit | Leisure
Zahlreiche Parks und Naturgebiete bieten ausreichend
Gelegenheit, beim Sport oder einem Spaziergang neue
Energie zu tanken. Am Abend zeigt sich Basel von seiner
ausgelassenen Seite mit zahlreichen Bars und Discos.
Many parks and natural areas offer numerous possibilities for
recharging the batteries while taking a walk or exercis­ing. At
night Basel’s many bars and discos show its more exuberant side.
Fitness & Freizeit | Fitness & Leisure
Ausflüge in der Region | Trips into the Region
Tourismus Rheinfelden, Marktgasse 16, 4310 Rheinfelden,
061 835 52 00, tourismus@rheinfelden.ch, www.tourismus-rheinfelden.ch.
Spannende Stadtführungen, Programm bei Tourismus Rheinfelden
erhältlich, neu im 2013: Szenische Führung zu Rudolf von Rheinfelden,
Wellness-Welt sole uno und Eden SPA, Führungen für Gruppen in der
Brauerei Feldschlösschen, Augusta Raurica oder Schweizer Rheinsalinen,
Schleusenfahrt der Basler Personenschifffahrt von Basel nach Rheinfelden, Rheinufer-Rundweg und weitere Spaziergänge.
Spiel-Casino | Casino
Grand Casino Basel, beim EuroAirport, Flughafenstrasse 225,
4025 Basel, 061 327 20 20, Fax 061 327 20 30,
infograndcasinobasel@groupetranchant.com, www.grandcasinobasel.com.
Game, Food and Entertainment … so cool and so fun …
Das Grand Casino Basel freut sich, Sie im SWISS LAS VEGAS begrüssen zu
dürfen. Während 365 Tagen im Jahr bieten wir Ihnen volle Unterhaltung
mit Glücksspielautomaten und Spieltischen. Mit über 50 Konzerten und
Shows erleben Sie bei uns im «Metro By Grand Casino Basel» ein
Highlight nach dem anderen. Für den kleinen oder grossen Hunger
verköstigen wir Sie im Glücksspielautomatenbereich mit «Gourmet
Fast-Food». Gratis sind die 555 Parkplätze sowie der Eintritt ins Casino.
All dies am Rheinknie, hier in Ihrer Nähe.
72 | Freizeit | Leisure
Zoo Basel
Zoo und Tierparks | Zoos
Tierpark Lange Erlen, Erlenparkweg 110, 4058 Basel, 061 681 43 44,
tierpark@erlen-verein.ch, www.erlen-verein.ch, Mo–So 7.00–18.00
(Winter 8.00–17.00). Gratis-Eintritt (BVB-Bus 36).
Zolli Zoologischer Garten, Binningerstrasse 40, 4054 Basel,
061 295 35 35, Fax 061 281 00 05, www.zoobasel.ch,
Mo–So 8.00–18.00 (Winter bis 17.30)
Wellness & Erholung | Wellness & Recreation
Wellness
Gesundheits Center Arirat Massage, Riehenstrasse 39, 4058 Basel,
061 683 11 41, arirat@bluewin.ch, www.arirat-massage.ch, Mo–Fr
10.00–20.00, Sa Termin nach Vereinbarung 12.00–18.00. Traditionelle
Thai-Massage, Aromaöl- und Fussmassage, Sauna, Massageprodukte.
Health Club, im Hilton Basel, Aeschengraben 31, 4002 Basel,
061 275 61 21, www.hilton.ch/basel, Mo–Fr 11.30–22.00, Sa/So
12.00–20.00. Wir bieten Sauna und Dampfbad, persönliche Trainer nach
Absprache, Massage, Cardio- und Fitnessgeräte, Solarium.
Wellness-Welt sole uno, Parkresort Rheinfelden, 061 836 67 63,
www.soleuno.ch, täglich 8.00–22.30. Grosszügige Bade- und Saunalandschaft mit Intensiv-Solebecken, Feuer- und Eisbad, Erlebnisduschen,
russischer Banja, Erd- und Feuersauna, Liegewiese im Park, Massagen
u. v. m.
Freizeit | Leisure | 73
Erotik | Erotica
Kino
Mascotte, Elisabethenanlage 7, 4051 Basel, 061 271 24 55,
www.cinesex.ch
BASEL’s SEXTREFF - CINEMA
Digitale Kinoprojektionen &
modernste Videokabinen
mit 300 neusten Filmen
3 Kinos für 1 Eintritt
Nonstop von 10.00 bis 23.00 Uhr
Elisabethenanlage 7 beim Bahnhof SBB
Telefon 061 271 24 55
74 | Freizeit | Leisure
Erotik | Erotica
Escort-Service
EscortBasel for HER, HIM & COUPLES. Lifestyle and Erotic Agency,
Helpdesk: 078 675 00 88, daily 10 am to 8 pm, www.escortbasel.ch.
Our English speaking Escorts are mainly Swiss or German. Visit our
website or call us for personal consulting. Sincerely yours.
Thai Studio Loveamour, 4. Stock / 4th floor, Brantgasse 12,
076 773 22 79, www.loveamour.ch
BASEL’s SEXTREFF - CINEMA
Digitale Kinoprojektionen &
modernste Videokabinen
mit 300 neusten Filmen
3 Kinos für 1 Eintritt
Nonstop von 10.00 bis 23.00 Uhr
Elisabethenanlage 7 beim Bahnhof SBB
Telefon 061 271 24 55
Freizeit | Leisure | 75
Shopping
Die pulsierende Innenstadt und die romantische Altstadt
bilden ein riesiges Shoppingparadies.
The throbbing heart of the city and the romantic old town
form a huge shopping paradise.
Asiatica
Asian-Gallery – CARAMBOL, Spuren ferner Völker, Spalenberg 63,
4051 Basel, 061 271 64 41, Di–Fr 11.00–18.30, Sa 10.00–17.00,
Mo geschlossen. Schmuck, Textilien, Kelims, Objekte.
Basler Läckerli
Läckerli Huus, Gerbergasse 57/Falknerstrasse 34, 4051 Basel,
061 260 00 60 (Laden), 061 264 23 23 (Büro), Onlineshop:
www.laeckerli-huus.ch
Läckerli Huus, Greifengasse 2/Café Spitz, 4058 Basel, 061 681 33 05
Läckerli Huus, Bahnhof SBB/RailCity, 4053 Basel, 061 363 03 33,
auch sonntags geöffnet!
Läckerli Huus, Stücki-Shopping/Hochbergerstrasse 70, 4057 Basel,
061 632 00 30
Bijouterie | Jewellers
KURZ Schmuck und Uhren, Freie Strasse 39, 4001 Basel, 061 269 60 60,
Fax 061 269 60 61, basel@kurzschmuckuhren.ch,
www.kurzschmuckuhren.ch, Mo–Fr 9.00–18.30, Do 9.00–18.30,
Fr 9.00–18.30, Sa 9.00–17.00
Blumengeschäfte | Florists
Blumen Baumeler, Fleurop-Interflora, Rheinsprung 1, 4051 Basel,
061 261 36 02, www.blumenbaumeler.ch, Mo–Fr 7.30–18.30,
Sa 7.30–17.00. Eigener Hauslieferdienst in der Region Basel.
Cigarren | Cigars
Davidoff, Marktplatz 21, 4001 Basel, 061 261 42 90
Aeschenvorstadt 4, 4051 Basel, 061 272 47 70
Steinenvorstadt 2, 4051 Basel, 061 281 87 37
Centralbahnplatz 9, 4051 Basel, 061 272 11 52
Freie Strasse 81, 4051 Basel, 061 272 56 86, www.davidoff.com
76 | Shopping
Shopping erleben mit Basel Live.
Enjoy shopping with Basel Live.
LONDON TEA – Tee Huus Basel
Unterer Spalenberg 10, 4051 Basel, 061 261 24 70
Mo 11.30–18.30, Di–Fr 9.00–18.30, Sa 9.00–17.00
Im grössten Teefachgeschäft der Schweiz finden
Sie edelste Teesorten aus aller Welt, Geschenke
und sämtliches Zubehör. Im Garten und im Stübchen können Sie bei entspannter Atmosphäre
feinsten Tee geniessen.
In Switzerland’s largest specialist tea shop you
will find the noblest varieties of tea from all over
the world, as well as gifts and a complete range
of accessories. In the garden and in the snug
interior you can enjoy the finest teas in a relaxed
atmosphere.
www.london-tea.ch (Online-Shop)
Läckerli Huus Basel
Gerbergasse 57/Falknerstrasse 34, Greifengasse 2/
Café Spitz, Mo–Mi/Fr: 9.00–18.30, Do –20.00,
Sa –18.00, Passerelle Bahnhof SBB/RailCity,
Mo–Fr 7.30–21.00, Sa/So –20.00, Stücki-Shopping,
Mo–Fr 9.00–20.00, Sa –18.00
Ein MUSS für alle Basel-Besucher! Bei Basels
süssem Botschafter gibts die weltberühmten
Original Basler Läckerli und viele weitere süsse
Köstlichkeiten.
A MUST for every Basel visitor! At Basel’s sweet
ambassador you will find the world famous
Original Basler Läckerli and many other delicious
specialties.
www.laeckerli-huus.ch
Asian-Gallery CARAMBOL
Spalenberg 63, 4051 Basel, 061 271 64 41,
Di–Fr 11.00–18.30, Sa 10.00–17.00,
Mo geschlossen
Spuren ferner Völker finden Liebhaberinnen
und Liebhaber in der Galerie CARAMBOL beim
Kunstmuseum in ausgesuchten Schmuckstücken,
Objekten der verschiedenen Völker Asiens von
der Antike bis zur Gegenwart.
Aficionados who seek traces of distant peoples
will find them in the Galerie CARAMBOL close to
the Kunstmuseum in the form of exquisite jewel­lery and objects of the various peoples of Asia
and Africa from ancient times to the present day.
Shopping | 77
Geschenkartikel | Gift and Souvenir Shops
anders wohnen, St. Alban-Vorstadt 50, 4052 Basel, 061 271 91 75,
Fax 061 271 91 75, Di–Fr 11.00–14.00, 15.00–18.30, Sa 11.00–16.00
Schweizer Heimatwerk, Schneidergasse 2, 4051 Basel, 061 261 91 78,
www.heimatwerk.ch, Mo–Fr 9.00–18.30, Sa 9.00–18.00. Modernes und
traditionelles Kunsthandwerk aus der Schweiz.
Museumsshop
Museumsshop im Spielzeug Welten Museum Basel, Steinenvorstadt 1,
4051 Basel, 061 225 95 95, www.spielzeug-welten-museum-basel.ch,
Mo–So 10.00–18.00. Wer ein kleines Mitbringsel, ein Geschenk, Teddys,
Puppen oder Miniaturen sucht, wird in der vielfältigen Produktpalette
sicherlich das Richtige finden.
Shoppingcenter
Stücki Shopping Basel, Center-Management, Hochbergerstrasse 70,
4057 Basel, 061 633 33 00, Fax 061 633 33 01, www.stuecki-shopping.ch,
Mo–Fr 9.00–20.00, Sa 9.00–18.00
Teehaus | Tea House
Tee Huus Basel, Spalenberg 10, 4051 Basel, 061 261 24 70,
www.london-tea.ch, Online-Shop, Mo 11.00–18.30, Di–Fr 9.00–18.30,
Sa 9.00–17.00. Auf 110 m2 finden Sie eine riesige Auswahl an TeeSpezialitäten, Tee-Geschenken und Tee-Zubehör.
Uhrenmacher | Watchmaker
Roland Heinzelmann, Ochsengasse 13, 4058 Basel, 061 681 33 20,
Di–Fr 9.00–18.30, Sa 9.00–17.00. Rado, Certina, Mido, Oris, Funkuhren. Grosse Auswahl an Wand- und Tischuhren sowie Pendulen.
Uhren- und Schmuckgeschäfte | Watch and Jewellery Shops
KURZ Schmuck und Uhren, Freie Strasse 39, 4001 Basel, 061 269 60 60,
Fax 061 269 60 61, basel@kurzschmuckuhren.ch,
www.kurzschmuckuhren.ch, Mo–Fr 9.00–18.30, Sa 9.00–17.00
Warenhäuser und Einkaufszentren | Department Stores
Globus, Marktplatz 2, 4001 Basel, 058 578 45 45, Mo–Mi 9.00–18.30,
Do/Fr 9.00–20.00, Sa 9.00–18.00, www.globus.ch
78 | Shopping
Shopping erleben mit Basel Live.
Enjoy shopping with Basel Live.
KURZ Schmuck und Uhren
Freie Strasse 39, 4001 Basel, 061 269 60 60,
basel@kurzschmuckuhren.ch
Mo–Fr 9.00–18.30, Sa 9.00–17.00
Das moderne und zeitgemässe Einkaufserlebnis:
Chopard, Omega, Carl F. Bucherer, Longines,
Rado, Tissot, Zenith, Glashütte Original,
Maurice Lacroix, Baume & Mercier, Ebel,
R. Weil, Gucci, H. Stern und viele mehr.
A modern and contemporary shopping experience:
Chopard, Omega, Carl F. Bucherer, Longines,
Rado, Tissot, Zenith, Glashütte Original,
Maurice Lacroix, Baume & Mercier, Ebel,
R. Weil, Gucci, H. Stern and many more.
www.kurzschmuckuhren.ch
Schweizer Heimatwerk
Schneidergasse 2, 4001 Basel, 061 261 91 78,
Mo–Fr 9.00–18.30, Sa 9.00–18.00
Im Schweizer Heimatwerk kann zeitgenössisches
Schweizer Kunsthandwerk von höchster Qualität,
Funktionalität und bestem Design bestaunt und
gekauft werden. Wohnaccessoires, Schmuck,
Bekleidung oder Spielsachen.
The Schweizer Heimatwerk has a display of topquality contemporary Swiss craftwork for visitors
to peruse. These reflect a high level of functionality and top local design.
www.heimatwerk.ch
Das Narrenschiff
Geisteswissenschaften · Literatur, Buchhandlung
Schwabe AG, Steinentorstrasse 11 (nahe Schauspielhaus), 4010 Basel, 061 278 98 10,
info@dasnarrenschiff.ch, Di–Fr 9.30–18.30,
Sa 9.30–17.00
Wir sind die Fachbuchhandlung in Basel! Rund ein
Viertel der Bücher steht in der Abteilung Philosophie, weiter finden Sie Titel zu Psychologie und
Psychoanalyse, Ethnologie, Soziologie und
Geschichte.
We are the specialist booksellers in Basel. Roughly
a quarter of our books are in the philosophy
department, and you will also find titles on the
subjects of psychology and psychoanalysis,
ethnology, sociology and history.
www.dasnarrenschiff.ch
Shopping | 79
Eintauchen, erleben, entspannen.
365 Tage im Jahr geöffnet.
Neben Badespass und Action bietet das aquabasilea alles, was zu
einem perfekten Kurzurlaub gehört.
Lassen Sie den Alltag hinter sich in Vitalbad, Sauna,
Day Spa und dem grössten Hamam der Schweiz.
aquabasilea AG ∙ Hardstrasse 57
CH 4133 Pratteln ∙ Tel. +41 (0)61 826 24 oder 25
info@aquabasilea.ch ∙ www.aquabasilea.ch
Impressum
Basel Live, Der offizielle City Guide, Ausgabe Nr. 20, 16.–31.10.2014
www.basellive.ch
Basel Live wird über Basel Tourismus, MCH Group AG, Galerien, Museen,
Hotels, Banken, Restaurants und viele andere Stellen in der Region verteilt
und liegt dort während 14 Tagen kostenlos auf.
Herausgeber: Cratander Verlag in Zusammenarbeit mit Basel Tourismus
Redaktion und Verkauf:
Cratander Verlag, Missionsstrasse 36, 4012 Basel
Redaktionsleitung: Denise Erb, d.erb@reinhardt.ch, 061 264 64 56
Verkaufsleitung: Judith Niggli, media@reinhardt.ch, 061 264 64 50, Fax 061 264 64 86
Info: Führungen, Veranstaltungen, Kultur: Basel Tourismus, Aeschenvorstadt 36,
4010 Basel, 061 268 68 68, Fax 061 268 68 70, basel.live@basel.com
Abonnemente: Judith Niggli, Cratander Verlag, Missionsstrasse 36, 4012 Basel,
061 264 64 50, Fax 061 264 64 86, media@reinhardt.ch
Erscheinung: 2x monatlich, Redaktions- und Inseratenschluss:
drei Wochen vor Erscheinung, CHF 2.80
80 | Impressum
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
119
Dateigröße
3 277 KB
Tags
1/--Seiten
melden