close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download - Lotto Baden-Württemberg

EinbettenHerunterladen
!
m en
u
Z hm
e
itn
M
Ihre kostenlo
kostenlose
ose Kundenzeitschrift von LOTTO Baden-Württemberg
Nr. 42  14.10.2014
Einfach königlich
Parade der Majestäten
Seite 6 + 7
Starke Premiere
Krimi mit Annina Hellenthal
Seite 15
Gut
in Form
Basketballer auf Korbjagd
Weitere Informationen auf Seite 3
www.lotto-bw.de
Zahlen und Quoten
Mittwoch 08.10.2014 (41. VA)
Samstag 11.10.2014 (41. VA)
Spieleinsatz
Gewinnzahlen
Spieleinsatz
Gewinnzahlen
8
1
23 32 34 36 44
0
Gewinnzahlen in gezogener Reihenfolge:
21 34 37 32
6
19
Gewinnzahlen in gezogener Reihenfolge:
1
44 36 34 32 23
Klasse 1 (6+SZ)
Klasse 2 (6)
Klasse 3 (5+SZ)
Klasse 4 (5)
Klasse 5 (4+SZ)
Klasse 6 (4)
Klasse 7 (3+SZ)
Klasse 8 (3)
Klasse 9 (2+SZ)
Klasse 1 (6+SZ)
Klasse 2 (6)
Klasse 3 (5+SZ)
Klasse 4 (5)
Klasse 5 (4+SZ)
Klasse 6 (4)
Klasse 7 (3+SZ)
Klasse 8 (3)
Klasse 9 (2+SZ)
unbesetzt
1 x
47 x
430 x
2.465 x
21.080 x
44.058 x
377.421 x
329.837 x
5.911.644,50 €
2.565.752,60 €
8.846,40 €
2.900,80 €
168,60 €
39,40 €
18,80 €
9,90 €
5,00 €
Gewinnzahlen der letzten 4 Wochen
10.09.2014
8 23 24 32 38 45
17.09.2014
16 32 38 43 44 49
24.09.2014
4 31 34 35 36 46
01.10.2014
1 3 21 23 39 42
Spieleinsatz
0
9
3
9
3
4
5.392.132,50 €
1
7
3
9
Spieleinsatz
0
453.819,60 €
77.777,00 €
7.777,00 €
777,00 €
77,00 €
17,00 €
5,00 €
Gewinnzahlen der letzten 4 Wochen
10.09.2014
8 2 3 7 8
17.09.2014
7 6 6 1 9
24.09.2014
3 0 2 4 8
01.10.2014
9 4 5 2 7
4
3
1
2
9.119.598,10 €
1.954.299,90 €
33.694,80 €
6.677,50 €
350,20 €
62,40 €
34,40 €
13,30 €
5,00 €
Gewinnzahlen der letzten 4 Wochen
13.09.2014
7 11 25 27 33 39
20.09.2014
1 6 14 40 42 47
27.09.2014
9 13 16 19 39 48
04.10.2014
4 7 24 31 33 45
2
Klasse 1 (7-st. Gewinnz.)
unbes.
Klasse 2 (6 Endz.)
3 x
Klasse 3 (5 Endz.)
15 x
Klasse 4 (4 Endz.)
174 x
Klasse 5 (3 Endz.)
1.702 x
Klasse 6 (2 Endz.)
16.398 x
Klasse 7 (1 Endz.)
176.331 x
unbesetzt
1 x
29 x
439 x
2.790 x
31.283 x
56.763 x
660.553 x
462.237 x
6
3
6
5
6
12.988.302,50 €
9
6
5
3
Klasse 1 (7-st. Gewinnz.)
1
Klasse 2 (6 Endz.)
7
Klasse 3 (5 Endz.)
45
Klasse 4 (4 Endz.)
471
Klasse 5 (3 Endz.)
4.687
Klasse 6 (2 Endz.)
48.040
Klasse 7 (1 Endz.)
485.797
x
x
x
x
x
x
x
3
1.277.777,00 €
77.777,00 €
7.777,00 €
777,00 €
77,00 €
17,00 €
5,00 €
Gewinnzahlen der letzten 4 Wochen
13.09.2014
7 7 4 9 3
20.09.2014
2 4 8 2 6
27.09.2014
2 2 5 1 6
04.10.2014
5 0 5 4 8
5
7
6
6
Spieleinsatz
Gewinnzahlen
7
8
3
0
1
3
0
2
11 17 20 22 29
8
5
4
1
4
Klasse 1 (6-stell. Gewinnz.) 1
Klasse 2 (5 Endz.)
23
Klasse 3 (4 Endz.)
159
Klasse 4 (3 Endz.)
1.665
Klasse 5 (2 Endz.)
16.142
Klasse 6 (1 Endz.)
157.975
2
x
x
x
x
x
x
100.000,00 €
6.666,00 €
666,00 €
66,00 €
6,00 €
2,50 €
Gewinnzahlen der letzten 4 Wochen
10.09.2014
1 8 4 8 1
17.09.2014
9 4 4 4 4
24.09.2014
0 6 1 8 5
01.10.2014
9 3 7 7 2
Klasse 1 (5+2)
Klasse 2 (5+1)
Klasse 3 (5+0)
Klasse 4 (4+2)
Klasse 5 (4+1)
Klasse 6 (4+0)
Klasse 7 (3+2)
Klasse 8 (2+2)
Klasse 9 (3+1)
Klasse 10 (3+0)
Klasse 11 (1+2)
Klasse 12 (2+1)
8
15
22
29
36
43
264
1
280
4
269
6
283
7
257
6
267
2
320
3
2
9
16
23
30
37
44
269
20
276
10
304
3
294
1
272
8
257
283
3
3
10
17
24
31
38
45
283
1
265
10
258
12
274
4
299
2
295
3
267
4
4
11
18
25
32
39
46
6
1
4
1
Jackpot am 17.10.2014:
1
6
21
(Mittwoch)
284
2
273
10
267
5
294
6
248
269
1
264
2
5
12
19
26
33
40
47
255
9
264
10
262
298
12
274
11
270
5
277
5
6
295
7
13
277
10
257
11
286
18
292
14
20
27
34
41
48
282
8
250
23
21
28
35
42
49
276
9
285
6
238
264
7
268
2
265
1
252
3
31
36
100.000,00 €
6.666,00 €
666,00 €
66,00 €
6,00 €
2,50 €
41
46
12
6
19
12
14
12
13
16
9
11
2
9
5
10
11
15
8
8
37
2
7
12
17
376
2
8
343
10
352
8
384
9
370
8
390
9
15
22
29
36
43
383
6
16
23
30
37
44
9
4
18
19
14
6
16
3
1
4
4
5
8
7
8
13 Mio. Euro
8
13
18
22
23
27
7
49
17
2
15
6
10
7
13
7
28
32
37
42
47
9
11
15
1
14
3
19
3
9
16
14
21
18
5
15
3
14
8
9
24
3
18
1
27
3
29
2
7
33
38
43
48
4
9
14
19
24
29
14
24
19
4
15
22
17
7
9
43
13
5
10
15
20
25
30
14
1
12
3
12
1
16
1
35
4
35
5
9
0
1
10
34
39
44
49
40
45
50
12
10
20
11
13
1
11
17
4
10
27
13
13
16
5
11
12
7
2
30
6
35
2
3
8
33
4
41
1
38
4
0
1
Wie oft gezogen? (nach 134 Ziehungen) Fehlt so viele Wochen
Annahmeschluss: Freitag 19:00 Uhr
Gewinnzahlen Statistik 6aus49
1
unbesetzt
864.054,70 €
76.240,10 €
3.080,40 €
224,70 €
97,20 €
38,70 €
15,30 €
15,30 €
13,80 €
7,40 €
7,20 €
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
Eurozahlen Statistik
6
2
2
6
4
6
Gewinnzahlen Statistik
16
0
Klasse 1 (6-stell. Gewinnz.) unbes.
Klasse 2 (5 Endz.)
30 x
Klasse 3 (4 Endz.)
300 x
Klasse 4 (3 Endz.)
2.925 x
Klasse 5 (2 Endz.)
29.268 x
Klasse 6 (1 Endz.)
292.820 x
unbesetzt
1
4
33
407
732
1.573
21.391
19.134
31.555
107.045
268.020
Gewinnzahlen der letzten 4 Wochen
12.09.2014
2 9 17 25 29
19.09.2014
13 18 20 38 39
26.09.2014
8 26 32 44 50
03.10.2014
8 15 34 44 49
11
5.449.122,50 €
Gewinnzahlen der letzten 4 Wochen
13.09.2014
1 2 9 9 2
20.09.2014
5 8 0 0 4
27.09.2014
2 8 7 9 2
04.10.2014
1 4 8 3 3
8
2
2
2
Gewinnzahlen Statistik 6aus49
1
Spieleinsatz
Wie oft gezogen? (nach 2237 Ziehungen)
Fehlt so viele Wochen ( = am 08.10.14 gezogen)
1
2.316.812,50 €
4
Gewinnzahlen in gezogener Reihenfolge: Eurozahlen:
17 22 20 11 29
6 4
26
Spieleinsatz
20.330.700,00 €
Eurozahlen
389
8
390
2
355
2
353
362
11
379
9
364
3
10
17
24
31
38
45
396
9
374
7
392
5
379
1
389
1
405
11
327
1
4
11
18
25
32
39
46
(Samstag)
371
1
389
4
376
5
386
4
417
386
2
358
25
5
12
19
26
33
40
47
382
8
367
16
377
2
402
11
399
1
377
3
370
3
6
13
20
27
34
41
48
402
3
312
2
358
10
387
4
356
387
10
395
2
7
14
21
28
35
42
49
381
1
353
3
383
6
351
11
378
18
392
3
430
8
Annahmeschluss: Mittwochsziehung LOTTO 6aus49 18:00 Uhr; Samstagsziehung LOTTO 6aus49 19:00 Uhr / Ziehung der Gewinnzahlen auf www.lotto.de: Mittwoch, 18:25 Uhr und Samstag,
19:25 Uhr / Bekanntgabe der Gewinnzahlen: ZDF am Mittwoch, 18:54 Uhr und ARD am Samstag, 19:57 Uhr. Die Ziehung der Lotto- und Eurojackpotzahlen hängt allein vom Zufall ab. Die
statistische Häufigkeit der gezogenen Zahlen hat keinen Einfluss auf die Ziehungswahrscheinlichkeit.
2
Gewinnchancen
Klasse 1:
1 zu rd. 140 Millionen
1 zu 10 Millionen
1 zu 1 Million
1 zu rd. 95 Millionen
Telefonische Bandansage ab Samstag, 8:00 Uhr: Gewinnzahlen 0711 81 000 856 / Gewinnquoten 0711 81 000 857
19 21 32 34 37
50.124.276,00 €
Superzahl
Wie oft gezogen? (nach 3079 Ziehungen)
Fehlt so viele Wochen ( = am 11.10.14 gezogen)
6
22.855.183,00 €
Superzahl
Freitag 10.10.2014 (41. VA)
Thema der Woche
Ludwigsburgs Trainer John Patrick
atrick über die BBL-Saison
Die Riesen
geben sich bescheiden
Wenn junge Leute auf der Straße Basketball
ball spielen, ist das Musik in
den Ohren von John Patrick. Der Trainer
Tra
der MHP Riesen Ludwigsburg
genießt den
neuen Enth
smus, der seinem Sport in der
Enthusiasmus,
Barockstadt
entgegen gebracht
acht wird.
E
s ist noch
gar nicht
lange her,
da sah es schlecht
aus um den Ludwigsburger Basketball.
Im Frühjahr 2013 standen
die MHP Riesen vor dem
Abgrund, waren sportlich abgestiegen. Nur einer
250.000 Euro teuren Wildcard ist es zu verdanken,
dass die Korbjäger in der
Basketball-Bundesliga (BBL)
bleiben durften.
Fotos: Baumann
Eine Investition, die sich
lohnte. In der folgenden Saison sicherten sich die Rie
Riesen den achten Platz, beeindruckten in den Playoffs. Das löste eine Welder EEuphorie
Über
lle d
h i aus: Üb
Sechser für
80.000
Zuschauer
kamen
Ludwigsburg:
zu den Spielen in der MHP
„Zaubermaus“
Kerron Johnson. Arena. „Mehr geht fast
gar nicht“, freut sich Trainer John Patrick, der seit 2013 im Amt ist.
Einen
nen Blick in die Zukunft wagen? Der
Vater von fünf Kindern lässt sich ungern
festlegen. „Wir haben das Potenzial besser als letzte Saison zu sein“, antwortet
der 1,93 Meter große Coach aus dem USStaat Maryland diplomatisch. Das Ziel?
„In der Liga bleiben“, stapelt er tief.
Wegen der Liebe blieb John Patrick einst
in Deutschland, wegen Knieverletzungen arbeitete er schon während seiner
Spielerkarriere als Trainerassistent. Für
Deuteleien ist es Patrick noch viel zu
früh. „Die Liga hat aufgerüstet wie nie.
Erst nach zehn Spielen kann man sagen,
wohin die Reise geht.“
Zaubermaus begeistert
Der Coach und sein Team arbeiten hart.
Zwei- bis dreimal am Tag wird trainiert.
Mit Center Chris McNaughton und Aufbauspieler John Little hat Patrick sich
zwei alte Bekannte ins Team geholt,
mit denen er früher schon in Göttingen
gearbeitet hat. „John Little ist für mich
der beste Verteidiger der BBL. Wir haben jetzt viel mehr Möglichkeiten als in
der vergangenen Saison“, schwärmt er.
John Patrick gibt in Ludwigsburg
erfolgreich die Richtung vor.
Unter den Neuzugängen ist auch eine
„Zaubermaus“. So bezeichnete die Presse Kerron Johnson nach dessen spektakulärer Premiere. Beim Saisonauftakt
steuerte der US-Boy 38 Punkte zum
88:81-Sieg gegen Bonn bei.
Lotto-Partner
Neben den MHP Riesen treten auch die
Walter Tigers Tübingen, die 2013/14
mit einem tollen Endspurt den Klassenerhalt schafften, als Partner von Lotto
Baden-Württemberg auf. Beide Teams
dokumentieren damit, wie viele andere
Vereine in den Top-Ligen, das sportliche
Engagement des Lotterieunternehmens.
Mit ratiopharm Ulm und den Crailsheim Merlins sind zwei weitere badenwürttembergische Klubs in der Basketball-Bundesliga am Ball. Die Ulmer wollen in die Playoffs, Aufsteiger Crailsheim
hofft auf den Klassenerhalt.
Volles Haus bei den Heimspielen
der MHP Riesen in Ludwigsburg.
3
Zahlen und Quoten
Lotto-Jackpot klettert auf rund 10 Millionen Euro
Goldener Oktober
Herrliches Herbstwetter zeichnete die ersten Tage
dieses Monats aus – das riecht nach „Goldenem
Oktober“. Glücksgöttin Fortuna möchte da nicht
hinten anstehen: Im LOTTO 6aus49 liegen am
Mittwoch, 15. Oktober, in der Gewinnklasse 1
(theoret. Chance rund 1 zu 140 Mio.) rund 10 Millionen Euro bereit.
E
in Stück „Goldener Oktober“ erlebte am Samstag, 11. Oktober, ein
Lottospieler aus Niedersachsen. Die
Gewinnzahlen 1-23-32-34-36-44 bescherten ihm in der Klasse 2 einen Gewinn in Höhe von rund 1,95 Mio. Euro.
Das flachenmäßig zweitgrößte Bundesland registrierte am zweiten Oktober-Wochenende einen weiteren Millionär. Die Spiel 77-Gewinnzahl 0696533
brachte einem Glückspilz aus Niedersachsen 1.277.777,00 Euro (theoreti-
sche Chance 1 zu 10 Millionen).
Glück in der Zusatzlotterie SUPER 6
hatte am Mittwoch, 8. Oktober, ein
ABO-Spieler aus Stuttgart. Für die Gewinnzahl 185414 kassiert er den Spitzengewinn in Höhe von 100.000 Euro
(theoret. Chance 1 zu 1 Mio.). Auch ein
Stück „Goldener Oktober“…
In der Lotterie Eurojackpot liegen am
Freitag, 17. Oktober, in der Gewinnklasse 1 (theoret. Chance 1 zu 95 Mio.) rund
13 Mio. Euro bereit.
Montag,
06.10.2014
Dienstag,
07.10.2014
12
15
18
24
33
34
36
37
39
46
50
52
54
55
60
66
8
5
3
4
8
1
5
7
11
16
19
28
30
35
37
40
41
43
46
47
48
52
55
64
67
2
9
5
9
8
1
3
4
5
6
15
20
24
29
32
33
39
42
46
50
55
57
58
69
4
2
7
5
5
Donnerstag, 2
09.10.2014 28
3
20
21
22
30
31
33
34
40
46
48
50
51
52
58
61
62
64
7
8
7
4
9
Freitag,
10.10.2014
Samstag,
11.10.2014
Sonntag,
12.10.2014
Wegen des Doppelspieltages der EM-Qualifikation läuft die TOTO-Veranstaltung 41 bis einschließlich
Dienstag, 14. Oktober 2014. Deshalb lagen beim Druck dieses glüXmagazins noch keine Gewinnspiele
und Gewinnquoten für den 13er-Tipp und den Auswahltipp 6 aus 45 vor.
Die TOTO-Gewinnspiele und -Gewinnquoten sind ab Mittwoch, 15. Oktober, im Videotext (ZDF Tafel
558/559), im Internet unter www.lotto.de und natürlich in den Lotto-Annahmestellen zu erfahren. Das
glüXmagazin wird die Gewinnspiele und Gewinnquoten der TOTO-Veranstaltung 41/2014 in der nächsten
Ausgabe abdrucken.
9
22
12
Mittwoch,
08.10.2014
Veranstaltung vom 11.-14.10.2014 (41. VA)
Gewinnspiele und Gewinnquoten 41/14
6
19
1
2
4
5
13
16
17
20
24
26
27
29
31
35
45
46
48
58
64
70
7
1
8
6
0
3
5
6
8
9
10
11
18
25
26
28
29
35
38
50
55
58
62
64
66
8
0
7
3
7
1
2
6
12
19
26
28
29
32
35
38
47
49
50
53
55
57
64
67
70
7
3
2
9
9
41. Veranstaltung (06.10.14 - 12.10.14)
KENO Spieleinsatz:
KENO Gewinnsumme:
plus 5 Spieleinsatz:
plus 5 Gewinnsumme:
2.446.059,00 €
1.254.656,00 €
240.604,50 €
134.213,00 €
Ziehungsstatistik
Samstag 11.10.2014 (41. VA)
Wie oft gezogen? (Basis 2.2.2004, 3.575 Ziehungen)
1 1028 2 1076 3 1028 4
956
987 6 1035 7 1026
991 141013
19 990 201048 211025
261052 271007 281024
331072 34 970 351007
401001 411032 42 967
471023 481057 491057
541004 55 1041 561010
61 969 62 997 631046
681016 691037 701026
5
8 1043 9 1004 101030 111018 121000 13
15 1036 161043 171041 181048
Spieleinsatz
Klasse 1:..............9
Klasse 2:............04
Klasse 3:..........296
Klasse 4:........2236
Klasse 5:......87940
Klasse 6:....679121
..................039484
Klasse 7:..4004621
................2017099
4.113.996,50 €
=
=
=
=
=
=
=
=
=
77.109,6
7.235,2
770,1
82,4
6,0
1,0
0 x
x
x
x
x
x
x 100.000 €
Gewinn 2,1 Mio. €
bzw. Sofortrente von
7.500 € monatlich
Annahmeschluss samstags 19:00 Uhr
Gewinnchance Klasse 7: 1 zu 5 Millionen
4
981
990
36 1015 371044
43 1028 441068
50 1051 511012
57 1000 581037
64 1039 65 990
22
968
23
29 1040 30
10 €
20 €
50 €
500 €
5.000 €
Spielteilnahme ab 18 Jahren.
Glücksspiel kann süchtig machen.
Nähere Informationen unter www.lotto.de
Hotline der BZgA: 0800 1 372 700
(kostenlos und anonym)
241022 251037
311033 321035
381059 391024
451025 46
989
521025 531034
591000 601057
661054 67
962
Chance auf den Spitzengewinn (Keno-Typ 10) = 1:2.147.181
KENO-Annahmeschluss täglich 19:00 Uhr, KENO-Ziehung täglich
19:10 Uhr live im Internet: www.keno.de, Gewinnzahlen Mo. bis So.
ca. 19:28 Uhr im hr-fernsehen, im Videotext (hr, SWR, SR), KENOHotline: 0180 5 998 010 (14 ct./min.)
Service
Gourmetreise im Südwesten
Genussland
Wenn es um regionale Küche, guten Geschmack und Genuss
geht, ist Baden-Württemberg top. 77 Michelin-Sterne leuchten im Land! In seinem neuen Buch „Sternetour“ nimmt Wolf
M. Günthner die Leser mit auf eine kulinarische Reise durch
den Südwesten.
„Sternetour“ zu gewinnen
Auf den Geschmack gekommen? Das
glüXmagazin verlost fünf Bücher „Sternetour“. Wenn Sie eines davon gewinnen möchten, beantworten Sie unsere Gewinnspielfrage: Wie viele Sterne werden im Michelin-Restaurantführer an
ein Lokal maximal vergeben? Senden
Sie die Antwort per Postkarte bis zum 22.
Oktober 2014 an das glüXmagazin, Kennwort „Sternetour“, Postfach 10 43 52 in
70038 Stuttgart. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Lotto-Mitarbeiter und deren
Angehörige dürfen nicht teilnehmen.
25
Spitzenköche porträtiert und
präsentiert der Autor auf seiner „Sternetour“. Die deutschen Elite-Köche erzählen von ihrem
Weg in den Gourmethimmel und stellen
ihre Restaurants vor. Dazu gibt es viele
Rezepte, bei denen dem Leser das Wasser im Mund zusammenläuft. Nachmachen ist erwünscht!
Kochen ist hierzulande mehr als reines Mittel zum Zweck – Kochen ist purer Genuss! Nachhaltiger Anbau sowie
regionale und saisonale Lebensmittel
rücken immer mehr in den Fokus. Die
„Sternetour“ soll vor allem eines: Lust
aufs Kochen machen. Familiäre Atmo-
Gewonnen – Glücksbilanz
der vergangenen Woche
Ziehung am Mittwoch
2.565.752,60 Euro (Kl. 2)
1 x Sachsen
Ziehung am Mittwoch
100.000,00 Euro (Kl. 1)
1 x Baden-Württemberg (Stuttgart)
Ziehung am Samstag
1.954.299,90 Euro (Kl. 2)
1 x Niedersachsen
100.000,00 Euro (Kl. 6)
1 x Niedersachsen
Ziehung am Samstag
1.277.777,00 Euro (Kl. 1)
1 x Niedersachsen
7 x 77.777,00 Euro (Kl. 2),
u.a. 1 x Baden-Württemberg
(Alb-Donau-Kreis)
„Sternetour. Eine kulinarische Reise
durch Baden-Württemberg“ von Wolf
M. Günthner, Theiss Verlag, 59,95 Euro,
ISBN: 978-3-8062-2807-6
sphäre und Kreativität stehen dabei an
erster Stelle.
Günthners Reise beginnt, wie könnte es anders sein, in Baiersbronn, dem
Ort mit der höchsten Sternendichte in
Europa. Mit Harald Wohlfahrt, ClausPeter Lumpp und Jörg Sackmann locken
dort gleich drei Sterneköche Gourmets
aus aller Welt an. Im Uhrzeigersinn geht
es danach weiter zu den besten Küchenmeistern Baden-Württembergs. Ein
Buch, das Appetit auf mehr macht!
Kultur-Tipp am 18. Oktober
stuttgartnacht
F
rau Blum“ geht in „Annas Kaufladencafé“,
bestellt
einen
„Merlin“ und ist total „(St.)
Fidel(is)“… – das sind vier Lokale,
die sich an der „stuttgartnacht“ am
Samstag, 18. Oktober, beteiligen.
Unser Tipp: Raus aufs „Trott-war“,
jede Menge „Tangoloft“ schnuppern und über die „Stäffeles-Tour“
nachdenken. Oder mit der „Geisterführung“ in die (stuttgart)Nacht
entschwinden. Shuttlebusse bringen die Nachtschwärmer zu über 70
Lokalen und Einrichtungen.
Ticket-Hotline: 0711 60 15 444
864.054,70 Euro (Kl. 2)
1 x Finnland
www.stuttgartnacht.de
5
Königlich
Junge Frauen setzen Honig, Braunvieh oder Wein die Krone auf
Deutschland unterm Zepter
Diese Königinnen haben kein Schloss und keine Schatzkammer. Auf ihren Kronen funkeln keine Diamanten und
Paparazzi sind ihnen
auf den Fersen. Inseln
Dennoch sind die Aufgaben dieser jungen Royalen beachtlich. Ihre
Aktivurlaub
auf selten
den Liparischen
Zepter halten sie schützend über Fruchtiges, Flüssiges oder Quicklebendiges.
Foto: A. Wuntke
Rosenkönigin
Wald
Foto: FVG Schwäbischer
gen
Apfelkönigin
Foto: Gemeinde Gomadin
Foto: Kulturverein Steinkirchen und Umgebung
Schützenhilfe vom Chef
Der Schwäbische Wald ist das Zauberreich der WaldFee Pia Pfitzenmaier. Zu
den „Untertanen“ der 22-Jährigen gehören seltene Tiere und Pflanzen, die in
den Streuobstwiesen, Seen, Wäldern und
Weinbergen der Freizeitregion leben.
Nordfrieslands Lammkönigin bekam
auf ihrem Weg zur Krone Schützenhilfe vom Chef. Er legte der angehenden
Kauffrau für Tourismus und Freizeit das
Amt ans Herz und sollte Recht behalten:
Die 19-jährige Kerstin Carstensen aus
Galmsbüll fühlt sich in ihrer Rolle pudelwohl, macht sich für ihre Heimat an der
Nordseeküste und die Schafzucht stark.
Königin mit Know-how
WaldFee
Wacholderkönigin
6
Die Fee im Wunderwald
Rot, rosé und weiß ist der Lieblingssaft
der Württembergischen Weinkönigin
Theresa Olkus. Besonders Schwarzriesling, Weißherbst, Riesling trocken und
Lemberger schätzt die 23-jährige Markelsheimerin. Im November räumt sie turnusgemäß für ihre Nachfolgerin den Thron.
Weinkönigin kann nur werden, wer einiges von den edlen Tropfen versteht.
Kein Apfel wie der andere
Julia Freiwald liebt Fußball und Zeichnen – wenn sie Zeit dafür hat. Denn
als Apfelkönigin des Alten Landes
schlüpft sie regelmäßig in die historische
Tracht ihrer Heimat an der Elbe. Auch
ein Besuch bei Bundeskanzlerin Angela
Merkel stand schon auf dem Programm.
Das Treffen auf höchster Ebene zwischen
Kanzlerin und Königin hat sie mit
Bravour gemeistert.
Royaler Fanclub
Bei der Wahl zur Teinacher Wasserkönigin unterstützten die Fans von Stefanie Großmann ihre Favoritin mit einer
Wahlkampagne. Selbstgebastelte Kronen und Buttons sollten ihrer Herzenskönigin auf den Thron helfen. Der Einsatz zahlte sich aus, die Erzieherin aus
Zavelstein wurde zur zwölften Wasserhoheit des Schwarzwaldortes Bad Teinach gekrönt.
Die Provence in Thüringen
Sein duftig blaues Wunder erlebt Bad
Blankenburg im Sommer. Dann blüht
rund um die thüringische Stadt der Lavendel. Die strahlende Repräsentantin
des Gewächses ist Lavendelkönigin
Stefanie Langwald. Vor 200 Jahren besserten sich die Landwirte
Foto: Allgäuer Käsekönigin e.V.
der Region mit der Pflanze das Budget auf, heute
können Besucher auf dem
Käsekönigin
Lavendelweg gehen oder
Ende Juli das große Lavendelfest feiern.
Foto: Teinachtal Touristi
k
Foto: Roberto Buriano
rische Honigkönigin
Foto: Koordination Bay
Honigkönigin
Wasserkönigin
Königlich
Lavendelkönigin
Foto: Wolfhard Schulze
Alles Käse, oder was?
Gomadingen auf der Schwäbischen Alb
besticht durch seine besonders artenreiche Tier- und Pflanzenwelt – und die
Wacholderkönigin Jasmin Strohm. Seit
Juli 2014 tourt sie für das fragile Ökosystem Wacholderheide durch das Land.
Im Gepäck hat sie stets Wacholderöl
oder feine Wacholderseife.
Ja! Im Allgäu dreht sich vieles um den
Käse! Damit das leckere Milchprodukt
in aller Munde bleibt, tourt Käsekönigin Andrea Haußmann durch Täler und
auf die Berge. Zwei Jahre lang ist sie im
Amt. Mehr als 50 Messen, Märkten und
Veranstaltungen hat sie schon einen
royalen Besuch abgestattet und wird
den Käse doch niemals satt.
Foto: Stadt Markgröningen
Ein haariger „Porsche“
Veronika Hechts Porsche hat sanfte
braune Augen und lebt auf dem Bauernhof ihrer Eltern in Ochsenhausen-Mittelbuch. Die gelernte Werkstoffprüferin
ist die amtierende Baden-Württembergische Braunviehkönigin und hat
ein gutes Händchen für Rinder. Sie organisiert etwa Workshops zum Thema
„Kuh-Fitting“, denn die Tiere müssen
bei Leistungsschauen stets aussehen wie
aus dem Ei gepellt.
Zwetschgenkönigin
mtage e.V.
Simona Mack und Dominik Fröschle
sind ohne Zweifel die Schnellsten ihrer
Zunft. Beim Markgröninger Schäferlauf
ließen die beiden Jungschäfer im August
ihre Konkurrenz weit hinter sich zurück.
Denn Schäferkönig oder -königin
wird hier nur, wer barfuß und schnell
wie der Wind über ein frischgemähtes
Stoppelfeld laufen kann.
Foto: Nordfriesische Lam
Blitzschnelles Königspaar
Braunviehkönigin
Foto: Stadt Bühl
Das Wacholder-Mädchen
Die Blühende
Erscheint Stefanie Auerbach auf der Bühne, blüht sogar das Publikum auf. Die 25.
Forster Rosenkönigin vertritt charmant
die Kreis- und Rosenstadt Forst in der
Lausitz sowie den Ostdeutschen Rosengarten. Wenn nun bald das 750. Stadtjubiläum gefeiert wird, darf die gelernte
Physiotherapeutin keine Wurzeln schlagen, sondern hat alle Hände voll zu tun.
Die blaue Königin
Alina Schubring steht in ihrer badischen
Heimat für ein ganz besonderes Früchtchen. Die Kappelwindeckerin ist die
29. Bühler Zwetschgenkönigin auch
Blaue Königin genannt. Ein gutes Omen
für die junge Frau, denn in ihrem Heimatort soll die beliebte blaue Frucht entdeckt worden sein.
Lammkönigin
Foto: Weinbauverband
Schäferkönig und -königin
Franziska Seifert ist eine fleißige Biene.
Zwei eigene Völker der nützlichen Insekten betreut die junge Frau aus Sonthofen sogar selbst. 2013 wurde sie zur
Bayerischen Honigkönigin gewählt
und wirbt nun für die Bedeutung der
Bienen für Umwelt und Ökosystem.
Württemberg
Bienen, Honig, Imkerei
Weinkönigin
7
Rätsel
kaufm.:
ohne
Abzug
gestampf- Duplikat
tes
Gemüse
Fischfanggerät
USWesternlegende
(Wyatt)
schmerzhaftes
Gliederreißen
ein Loch
in die
Wand
machen
1. Preis
zur
Hälfte
Schichtwolken
also
(latein.)
10
eingedickter
Fruchtsaft
Asphaltgrundstoff
medizin.
verwendete
Drogen
8
Teil
einer
Zeitung
Heiterkeitsausdruck
verborgen
vorhanden
französisch:
Gold
nordeurop.
Halbnomade
Binnen- dicht
höckergekonzen- loses
wässer triert
Kamel
Figur
kurz für:
von
Erich
lecker
Kästner
Verbindungsstift
hinduist.
Hauptgottheit
Gerede,
Tratsch
eh. Filmgesellschaft
(Abk.)
bargeldlose
Gelddepots
Magenteil der
Wiederkäuer
erhöhtes
Kirchenlesepult
ohne
Sprechvermögen
Behörde
5
Koralleninsel
T R
O
G E
R
höfliche
Anrede
in
England
Oper
von
Verdi
I
E N
S
N E
K
E T
I
G E
E
L I
B
G
E N
R U
I
Z U N
A C H
R
A
E B
I K E
G A R
R
S T I
C E
O
S
R A U
S T E
H
E
S I N
T E L E
E
V O R M
U
K
B
G
S E
I
E N
T T
R
B A
E G
A
U T
G
R
P
G L
E
F I
I T
N E
1
T
H
E
M
S
E
E
T
einer
der
Nereiden
Explosionsgeräusch
M
S
E W A N
T
A N
I E R
E R L A
R
A L
A N B
E U D
F
K
U M F A
S
O M
A G
E
K E I L
U
N
T
E
N
E
I
N
D
E
U
T
I
G
A
P
A
N
A
G O
E R
Auszeichnung
9
Schiffsgrundbalken
(Mz.)
Tagesheim für
Kinder
2
3
4
5
französisch:
mein
Schutzwall
Faultier
Inhaltslosigkeit
Division
(math.)
8
9
8
© Pressamo - GMSW249
10
Teilnahmebedingungen
noch ausgezahlt werden (Rechtsweg ausgeschlossen). Mitarbeiter der Staatlichen Toto-Lotto
GmbH und deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Per E-Mail oder Fax eingesandte Lösungen können nicht berücksichtigt
werden. Nur ausreichend frankierte Einsendungen
nehmen am Gewinnspiel teil.
Gewinner Kreuzworträtsel, Nr. 40/14:
Einen Fischertechnik ADVANCED Tractor hat gewonnen: Bettina da Silva aus Allmersbach.
Alle weiteren Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.
Impressum
Senden Sie die Lösung per Postkarte an:
glüXmagazin, Postfach 30 07 65, 56029 Koblenz
Sie können die Lösung auch telefonisch durchgeben. Wählen Sie 01805 105 131 (legion, 0,14
Euro pro Minute aus dem Festnetz der DTAG;
Mobilfunk max. 0,42 €/Minute). Bitte buchstabieren Sie dabei Ihren Nachnamen und nennen
Sie Ihre vollständige Anschrift.
Einsendeschluss ist der 20.10.2014. Es zählt das Datum des Poststempels bzw. bis 18:00 Uhr muss Ihr
Anruf registriert sein. Sollten mehr richtige Lösungen
eingehen als Preise vorhanden sind, entscheidet
das Los. Gewinne können weder umgetauscht
3
schwäbische
Landschaft
7
2
das
Meer
betreffend
Brücke
in
Venedig
6
deutsche
Schauspielerin
(Brigitte)
Langfinger
7
Kfz-Z.
Offenburg
Singvogel
Kehricht
DUSCHVORHANG
1
germanischer
Wurfspieß
Frauenkurzname
Lösung aus
glüXmagazin
Nr. 40/14
D
Weberkamm
weibliche
Märchengestalt
Wühltier
P
G R
A
E I
R A
F
O M
L A
G
S
U E
P
S P
I
französisch:
oder
Wächter
Autor
von
‚Madame
Bovary‘
Überempfindlichkeit
im
Stil von
(franz.)
B E
N
S T
F
E
P R
A N
T
Buße
4
bunt
6
Autor
von ‚Der
Name
der Rose‘
aufrichtig
Einstand
beim
Tennis
Flüssigkeitsmaß
(Abk.)
Unterkunft
Herausgeber:
Staatliche Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg,
Postfach 10 43 52, 70038 Stuttgart
www.facebook.com/lottobw
So erreichen Sie uns: E-Mail: info@lotto-bw.de
Kundenservice: 0711 81 000 444, www.lotto-bw.de
Spielsucht-Hotline der BZgA:
0800 1 372 700 (kostenlos und anonym)
Redaktionsleitung: Paul Herbinger, Clemens Buch
Redaktion: Moritz Werz, Iris-Vanessa Voltmann
Layout: Lukas Hommen, Yvonne Rankel,
Petra Rohmann, Janna Driesch
Herstellung, Druck: Druckhaus Main-Echo, Aschaffenburg
Für unverlangt eingesandte Manuskripte,
Bildmaterial und Unterlagen wird keine Haftung
übernommen. Veröffentlichung aller Zahlenangaben ohne Gewähr. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung der Redaktion.
Titelfoto: Baumann
Service
1. Preis:
Dreitagesreise nach
Dresden für zwei Personen mit
Bohr Busreisen
Ihr Wochen-Horoskop
Dresden zählt zu den schönsten europäischen Barockstädten und erhielt
aufgrund seiner Architektur und Kunstschätze den Beinamen „Elbflorenz“. Sehenswertes wie den Zwinger, die Frauenkirche, Semperoper oder das Residenzschloss gilt es mit Bohr Busreisen zu
entdecken.
Steinbock 22.12.–20.01.
Krebs 22.06.–22.07.
Wenn Sie sich auf die Bedürfnisse Ihres Partners
einstellen, wird es eine harmonische Woche.
Es spricht nichts dagegen, wenn Sie jetzt etwas sportlichen Ehrgeiz entwickeln. Es wird Ihnen gut tun.
Wassermann 21.01.–19.02.
Löwe 23.07.–23.08.
Sie entwickeln zuweilen eine recht dominante Ader,
was die partnerschaftliche Harmonie trüben könnte.
Die Liebe wird sich mangels kosmischer Einflüsse
wohl nicht als das Thema der Woche entpuppen.
Fische 20.02.–20.03.
Jungfrau 24.08.–23.09.
www.bohr.de
Geben Sie Acht! Vorsicht ist in dieser Woche vor allem bei wichtigen Entscheidungen angebracht.
Das Auskommen mit Vorgesetzten könnte besser
sein. Argumentieren Sie überlegt und fundiert.
Widder 21.03.–20.04.
Waage 24.09.–23.10.
Reiseführer plus Dresden“. Jetzt
auch mit QR-Code!
Überlegen Sie in beruflichen Belangen gründlich
und lassen Sie sich von niemandem beeinflussen.
Auf verbaler Ebene kann es Missverständnisse geben. Reden Sie darum Klartext oder lieber gar nicht.
Dresden – Kulturjuwel
an der Elbe. Der neue
„ADAC Reiseführer plus
Dresden“ führt den Urlauber zu den vielfältigen Highlights der sächsischen Hauptstadt. Den
Auftakt der Stadtbesichtigung bilden Prachtbauten wie die Semperoper, die Frauenkirche und der Zwinger.
Stier 21.04.–21.05.
Skorpion 24.10.–22.11.
In dieser Woche sollten Sie die Liebe ganz groß
schreiben und mehr Zeit für den Partner reservieren.
Spätestens dann, wenn der Körper nach kleinen
Pausen verlangt, sollten Sie welche einlegen.
Zwillinge 22.05.–21.06.
Schütze 23.11.–21.12.
Zügeln Sie etwas Ihren Ehrgeiz. Im Job ist in dieser
Woche weitestgehend Routine angesagt.
Solange Sie sich nicht permanent
rmanent verausgaben,
kommen Sie gesund durch die Woche.
2.-6. Preis: Je ein „ADAC
www.adac.de/reisefuehrer
7.-9. Preis: Je ein
DVD/Hörbuch-Set „Gute Nacht mit Caillou“
Abends wenn es dunkel wird, kommt
die schönste Zeit für Geschichten: Daher sind ab 17. Oktober 2014
zwölf aufregende GuteNacht-Geschichten des kleinen Alltagshelden Caillou
in der neuen Compilation
„Gute Nacht mit Caillou“
auf DVD und als Hörspiel
auf CD erhältlich.
Penne
mit Huhn und Kräuter-Pesto
Zutaten (für 4 Personen)
400 g
600 g
200 g
3
1 Bund
1 Bund
600 ml
8 EL
150 g
Penne
Hühnerbrustfilet
(ohne Haut)
Champignons
Knoblauchzehen
Petersilie
Dill
Gemüsebrühe
Olivenöl
Rucola
www.universumfilm.de
10.-14. Preis: Je eine CD
Und so wird’s gemacht:
„Tanzalarm! – Vol. 8“
Der Tanzalarm geht weiter. 23 neue, bislang unveröffentlichte Ohrwürmer aus
der KiKA-Musikserie (plus der mittlerweile legendäre Titelsong
„A-E-I-O-U“) sorgen
wieder für reichlich
Spaß und Bewegung.
Seit zehn Jahren ist
der Tanzalarm Quotenrenner im KiKA.
www.karussell.de
Das Hühnerbrustfilet in etwa 2 cm
große Würfel schneiden. Die Champignons in Scheiben schneiden, den
Knoblauch abziehen. Das Hühnerfleisch in einer beschichteten Pfanne
rundherum schön braun anbraten und
dann die geschnittenen Champignons
hinzugeben. Alles 3-4 Minuten anbraten. Für das Pesto Petersilie, Dill und
Knoblauch mit einem Stabmixer oder
in der Küchenmaschine pürieren und
Fotohinweis: Vitanu / Wirths PR
langsam das Olivenöl hinzugeben, sodass ein glattes Pesto entsteht. Die
Penne unter warmem Wasser abspülen, danach in einem Topf 2 Minuten bei geringer Hitze erwärmen. Die
fertigen Penne mit dem Pesto zu den
bereits erhitzten restlichen Zutaten in
die Pfanne geben. Alles gut verrühren
und noch zwei Minuten erhitzen. Kurz
vor dem Servieren den Rucola untermischen.
9
TOTO
Annahmeschluss Samstag, 18. Oktober:
6aus45 Auswahltipp 13:00 Uhr/ 13er-Tipp 15:00 Uhr
(Weitere Infos siehe unten rechts)
Veranstaltung vom 18./19. Oktober 2014
13er-Tipp / 6aus45 Auswahltipp
1. Bundesliga
1. Liga Niederlande
3. Liga Deutschland
1. Liga England
1. Liga Italien
2. Bundesliga
13er-Tipp
Auswahltipp
Spiel
Gastgeber/Gast
1
SA Bayern München (1) - Werder Bremen (18)
2
SA 1. FC Köln (14) - Borussia Dortmund (13)
3
SA 1. FSV Mainz 05 (6) - FC Augsburg (10)
4
SA Hannover 96 (8) - Bor. Mönchengladbach (3)
5
SA SC Freiburg (15) - VfL Wolfsburg (7)
6
SA VfB Stuttgart (16) - Bayer Leverkusen (4)
Tendenz Vorrunde Letzte 2 Jahre
Gastgeber
Gast
8-1-1
5:2
- sUsUsSs
- UuUNnNu
-
6:1
**
*
3-3-4
-
-
-
- uSUuNnN
- nSsNuNn
4-3-3
-
2:0
3:0
- UuSsUuU
- NnSsNsN
2-4-4
-
2:3
3:1
- sUsNsNN
- uUsUsSu
*
2-3-5
-
2:5
0:3
- NuNuUuU
- NuUsNss
2-2-6
-
2:2
0:1
- UnNnUsN
- SsuNsUu
3-4-3
-
-
2:0
- NuNuSsN
- uNnUsNs
2-2-6
-
2:0
1:5
- UnNuNnS
- sUuSuUs
2-4-4
-
-
-
- uSusNnU
- sUnUuSs
sNuNnUNs
7
SA FC Schalke 04 (11) - Hertha BSC Berlin (12)
8
SO Hamburger SV (17) - 1899 Hoffenheim (2)
9
SO SC Paderborn (9) - Eintracht Frankfurt (5)
10
SO Karlsruher SC (9) - VfR Aalen (14)
4-4-2
-
-
1:1
SsuUsNnN
11
SO FSV Frankfurt (16) - FC Ingolstadt 04 (1)
1-3-6
-
0:2
4:1
nSuNnNuS
usSsUuSs
12
SO Erzgebirge Aue (17) - 1860 München (15)
3-4-3
-
0:1
2:2
nNnNsUsN
nUuSuNsN
13
SO AC Florenz (9) - Lazio Rom (8)
3-4-3
-
2:0
0:1
- - NuSuUs
- - NsNnSs
14
SA AS Rom (2) - AC Chievo Verona (16)
6-3-1
-
0:1
1:0
- - sSsSsN
- - nSnNuN
15
SA Sassuolo Calcio (20) - Juventus Turin (1)
1-1-8
-
-
1:3
- - uNuUnN
- - SsSsSs
16
SO Atalanta Bergamo (17) - FC Parma (18)
3-4-3
-
2:1
0:4
- - uSnNnN
- - NnSnNn
17
SO Cagliari Calcio (15) - Sampdoria Genua (3)
18
SO Hellas Verona (6) - AC Mailand (5)
19
SO US Palermo (19) - AC Cesena (13)
20
SO FC Turin (14) - Udinese Calcio (4)
21
SA Manchester City (2) - Tottenham Hotspur (6)
22
SA FC Arsenal London (8) - Hull City (11)
23
SA FC Burnley (19) - West Ham United (7)
24
SA Crystal Palace (15) - FC Chelsea London (1)
25
SA FC Everton (17) - Aston Villa (10)
26
SA Newcastle United (18) - Leicester City (12)
27
SA FC Southampton (3) - AFC Sunderland (13)
28
SO Queen's Park Rangers (20) - FC Liverpool (9)
2-3-5
-
29
SO Stoke City (16) - Swansea City (5)
2-4-4
-
30
SA VfB Stuttgart II (15) - Stuttgarter Kickers (2)
2-2-6
-
31
SA Hansa Rostock (16) - SpVgg Unterhaching (14)
2-4-4
32
SA Borussia Dortmund II (19) - VfL Osnabrück (10)
33
SA Jahn Regensburg (20) - SG S. Großaspach (17)
34
SA SV Wehen Wiesbaden (1) - 1. FSV Mainz 05 II (18)
7-2-1
-
-
35
SA Holstein Kiel (11) - Hallescher FC (13)
4-3-3
-
-
36
SA Rot-Weiß Erfurt (7) - Chemnitzer FC (4)
3-4-3
-
3:2
37
SA Dynamo Dresden (6) - Fortuna Köln (12)
6-2-2
-
-
38
SA Energie Cottbus (9) - MSV Duisburg (5)
2-4-4
-
39
SO Preußen Münster (8) - Arminia Bielefeld (3)
3-3-4
-
40
SA Willem II Tilburg (8) - Vitesse Arnheim (11)
4-3-3
41
SA PSV Eindhoven (1) - AZ Alkmaar (7)
42
SA Feyenoord Rotterdam (10) - Heracles Almelo (18)
43
SA NAC Breda (15) - ADO Den Haag (16)
44
SA FC Twente Enschede (5) - Ajax Amsterdam (2)
45
SO SC Heerenveen (6) - SC Cambuur Leeuwarden (4)
**
**
*
*
*
*
*
*
*
*
*
**
1-2-7
-
3:1
2:2
- - UnNnSN
- - UsUsSs
3-4-3
-
-
2:1
- - UsSuNs
- - sSnUUs
2-4-4
-
-
2:1
- - uNuUnN
- - sNuNuU
1-3-6
-
0:0
2:0
- - uNnSuN
- - sNsSsu
4-4-2
-
2:1
6:0
- SsnUuSS
- SsnUnUs
4-3-3
-
-
2:0
- sUUuSuN
- SuNuUns
2-3-5
-
-
-
- nNuUuNU
- nSnUsNs
1-2-7
-
-
1:0
- NnUuSsN
- SsSsUss
2-4-4
-
3:3
2:1
- UunSnUN
- SusSnNn
2-3-5
-
-
-
- nUuNuNU
- uNuSsNu
5-3-2
-
0:1
1:1
- NuSsSsN
- UuNuUus
0:3
-
- nNsNuNN
- sNSnNus
2:0
1:1
- nUSnUsN
- SssNnUu
1:4
0:1
nUSsuNsU
sNsNusUs
-
0:1
0:1
nSnNsNnN
nNNnuNns
2-2-6
-
1:1
1:2
nUNnnNuN
SsNsUnSs
3-3-4
-
-
-
SuNnNnNN
SunNNuNn
-
NnNsUSsS
SnuNUsNu
1:0
SuNNuSsU
SuSnSuNn
1:0
UNsNsUsS
NssSUnNs
-
nSsSuUsN
nnNsSsNs
0:1
-
sUUsnSuN
uSssUsSu
4:0
-
uUsSsNsN
UssSNsUs
-
0:2
-
nNsNSsNs
NuNNsuSs
5-3-2
-
5:1
1:0
SsSsNsNs
SnNSnsSu
6-2-2
-
6:0
1:2
SunUnnSs
nNnNNnNs
4-3-3
-
0:3
1:2
uNusSNnN
nUsNUunN
3-4-3
-
0:2
1:1
UuUusSsU
sSnNsSSu
3-4-3
-
-
2:1
nUssSUsN
uUSssNUs
Foto: SWR
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Andreas Lust
11
Schauspieler, u. a. „Tatort“, „Schnell 12
ermittelt“, Hertha-Fan, tippt:
13
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
VIP-Tipp
13er-Tipp vom
18./19.10.2014
Foto: Groninger swp
* = remisverdächtig ** = stark remisverdächtig
Prominente
gegen
Journalisten
Wolfgang Scheerer
Sportredakteur Südwestpresse
Ulm,Fan der Stgt. Kickers, tippt:
VIP-Tipp vom 11.-14. Oktober: Das Ergebnis stand wegen der verlängerten Wettrunde bei Redaktionsschluss noch nicht fest.
10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
TOTO-Vorschau
vom 25./26.10.2014
Spiel Gastgeber
Gast
Tendenz
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
Bayern München
FC Schalke 04
Hannover 96
SC Freiburg
SC Paderborn
Hamburger SV
VfB Stuttgart
1. FSV Mainz 05
Eintracht Braunschweig
1. FC Heidenheim
Erzgebirge Aue
AS Rom
Chelsea London
Manchester City
Hull City
Stoke City
Arsenal London
Crystal Palace
Leicester City
FC Everton
Newcastle United
SG S. Großaspach
VfB Stuttgart II
Energie Cottbus
Dynamo Dresden
Holstein Kiel
SV Wehen Wiesbaden
Jahn Regensburg
Hansa Rostock
Cagliari Calcio
Sassuolo Calcio
CFC Genua 1893
US Palermo
Atalanta Bergamo
NAC Breda
Willem II Tilburg
FC Groningen
Go Ahead Eagles Deventer
Feyenoord Rotterdam
SC Heerenveen
PSV Eindhoven
FC Twente Enschede
Rapid Wien
SCR Altach
SC Wiener Neustadt
2-4-4
4-4-2
3-4-3
4-4-2
4-4-2
4-3-3
6-2-2
3-4-3
3-4-3
4-4-2
4-3-3
3-4-3
2-2-6
2-4-4
4-3-3
5-3-2
3-3-4
3-4-3
4-3-3
3-3-4
6-2-2
6-2-2
3-4-3
4-3-3
3-4-3
5-3-2
1-3-6
4-3-3
3-4-3
4-3-3
3-4-3
2-4-4
7-2-1
6-2-2
4-3-3
2-2-6
4-3-3
6-2-2
4-4-2
4-3-3
2-2-6
2-3-5
3-3-4
6-3-1
5-3-2
Bor. Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
Borussia Dortmund
FC Augsburg
1899 Hoffenheim
Hertha BSC Berlin
Eintracht Frankfurt
VfL Wolfsburg
1860 München
FC Ingolstadt 04
SV Sandhausen
Sampdoria Genua
Manchester United
West Ham United
FC Liverpool
FC Southampton
AFC Sunderland
West Bromwich Albion
Swansea City
FC Burnley
Tottenham Hotspur
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Stuttgarter Kickers
MSV Duisburg
Chemnitzer FC
Hallescher FC
FSV Mainz 05 II
Borussia Dortmund II
FC Empoli
FC Parma
AC Chievo Verona
Juventus Turin
Udinese Calcio
Vitesse Arnheim
Heracles Almelo
AZ Alkmaar
Ajax Amsterdam
SC Cambuur Leeuwarden
PEC Zwolle
FC Utrecht
Excelsior Rotterdam
Sturm Graz
Wolfsberger AC
Austria Wien
Aktuelle TOTO-Infos
Gewinnspiele und
Gewinnquoten 41/14
Wegen des Doppelspieltages der EM-Qualifikation läuft
die TOTO-Veranstaltung 41 bis einschließlich Dienstag,
14. Oktober 2014. Deshalb lagen beim Druck dieses
glüXmagazins noch keine Gewinnspiele und Gewinnquoten vor. Die TOTO-Gewinnspiele und -Gewinnquoten sind ab Mittwoch, 15. Oktober, im Videotext
(ZDF Tafel 558/559), im Internet unter www.lotto.
de und natürlich in den Lotto-Annahmestellen zu erfahren. Das glüXmagazin wird die Gewinnspiele und
Gewinnquoten der TOTO-Veranstaltung 41/2014 in
der nächsten Ausgabe abdrucken.
Wichtig für die Tipps
Spiele 1–13 = TOTO 13er-Tipp
Spiele 1–45 = TOTO 6aus45 Auswahltipp
Spiele 1–45 = Meisterschaftsspiele
Spiele 1–9 = 1. Bundesliga
Spiele 10–12 = 2. Bundesliga
Spiele 13–20 = 1. Liga Italien
Spiele 21–29 = 1. Liga England
Spiele 30–39 = 3. Liga Deutschland
Spiele 40–45 = 1. Liga Niederlande
Form: s/S = Sieg, u/U = Unentschieden, n/N = Niederlage, kleine Buchstaben
= Heimspiel, große Buchstaben = Auswärtsspiel, (F) = Frauen. Wertung nach der
regulären Spielzeit (Verlängerungen werden nicht berücksichtigt). Zahlen in Klammern = Tabellenstand.
TOTO
Bundesliga
1. Bayern München (M,P)
2. 1899 Hoffenheim
3. Bor. Mönchengladbach
4. Bayer 04 Leverkusen
5. Eintracht Frankfurt
6. 1. FSV Mainz 05
7. VfL Wolfsburg
8. Hannover 96
9. SC Paderborn 07 (N)
10. FC Augsburg
11. FC Schalke 04
12. Hertha BSC
13. Borussia Dortmund
14. 1. FC Köln (N)
15. SC Freiburg
16. VfB Stuttgart
17. Hamburger SV
18. Werder Bremen
Sp
7
7
7
7
7
7
7
7
7
7
7
7
7
7
7
7
7
7
T
15:2
11:6
9:4
13:11
12:10
10:6
11:8
5:8
10:10
8:9
11:12
11:14
9:12
4:6
7:10
6:12
2:8
10:16
P
17
13
13
12
12
11
11
10
9
9
8
8
7
6
5
5
5
4
Heim
4 0 0
2 2 0
2 2 0
2 2 0
2 1 1
1 2 0
3 1 0
3 0 0
1 2 1
2 0 1
1 2 0
2 1 1
1 1 2
0 2 1
0 3 0
1 0 2
0 1 2
0 2 1
Ausw
1 2 0
1 2 0
1 2 0
1 1 1
1 2 0
1 3 0
0 1 2
0 1 3
1 1 1
1 0 3
1 0 3
0 1 2
1 0 2
1 1 2
0 2 2
0 2 2
1 1 2
0 2 2
2. Bundesliga
Sp
1. FC Ingolstadt 04
9
2. 1. FC Kaiserslautern
9
3. Fortuna Düsseldorf
9
4. RB Leipzig (N)
9
5. 1. FC Heidenheim (N) 9
6. SV Darmstadt 98 (N)
9
7. SpVgg Greuther Fürth 9
8. VfL Bochum
9
9. Karlsruher SC
9
10. FC St. Pauli
9
11. Eintracht Braunschweig (A) 9
12. SV Sandhausen
9
13. 1. FC Nürnberg (A)
9
14. VfR Aalen
9
15. TSV 1860 München
9
16. FSV Frankfurt
9
17. 1. FC Union Berlin
9
17. Erzgebirge Aue
9
T
16:6
15:11
18:11
14:7
19:12
14:10
14:9
17:13
11:10
11:15
12:12
6:12
10:17
8:11
10:14
11:18
6:15
6:15
P
19
17
16
16
15
15
14
14
12
11
10
10
10
9
9
8
7
7
Heim
3 2 0
5 0 0
1 2 1
3 2 0
4 1 0
4 0 1
4 1 0
0 5 0
1 2 1
3 1 1
3 0 1
2 1 2
2 0 2
2 1 1
1 2 1
0 2 2
1 2 1
2 0 2
Ausw
2 2 0
0 2 2
3 2 0
1 2 1
0 2 2
0 3 1
0 1 3
3 0 1
2 1 2
0 1 3
0 1 4
1 0 3
1 1 3
0 2 3
1 1 3
2 0 3
0 2 3
0 1 4
3. Liga
1. SV Wehen Wiesbaden
2. Stuttgarter Kickers
3. Arminia Bielefeld (A)
4. Chemnitzer FC
5. MSV Duisburg
6. Dynamo Dresden (A)
7. Rot-Weiß Erfurt
8. SC Preußen Münster
9. Energie Cottbus (A)
10. VfL Osnabrück
11. Holstein Kiel
12. Fortuna Köln (N)
13. Hallescher FC
14. SpVgg Unterhaching
15. VfB Stuttgart II
16. FC Hansa Rostock
17. Sonnenhof Großaspach (N)
18. 1. FSV Mainz 05 II (N)
19. Borussia Dortmund II
20. SSV Jahn Regensburg
Sp
13
13
13
13
13
13
13
13
13
13
13
13
13
13
13
13
13
13
13
13
T
24:14
23:13
27:18
15:6
21:13
22:17
20:16
20:18
13:11
19:21
16:13
15:15
16:17
20:24
15:22
17:26
15:25
16:22
13:21
13:28
P
26
24
24
24
24
24
22
21
20
20
17
16
15
15
15
11
11
10
10
8
Heim
5 0 1
6 1 0
5 0 2
4 2 1
3 4 0
4 1 1
5 0 1
3 2 1
2 2 2
3 1 3
2 3 1
3 1 3
0 2 5
2 2 3
3 1 2
1 1 4
1 4 2
1 2 4
1 2 3
1 2 3
Ausw
3 2 2
1 2 3
2 3 1
3 1 2
3 2 1
3 2 2
1 4 2
3 1 3
3 3 1
3 1 2
2 2 3
2 0 4
4 1 1
2 1 3
1 2 4
2 1 4
1 1 4
1 2 3
1 2 4
1 0 6
Schweiz 1. Liga
1. FC Zürich (P)
2. FC Basel (M)
3. FC Thun 1898
4. Young Boys Bern
5. FC St. Gallen
6. FC Aarau
7. FC Sion
8. Grasshopper-Club Zürich
9. FC Vaduz (N)
10. FC Luzern
Sp
11
11
11
11
11
11
11
11
11
11
T
21:11
24:16
21:17
20:15
18:15
14:14
10:14
12:19
8:18
12:21
P
23
22
20
18
18
14
11
11
9
5
Heim
5 1 0
4 1 1
5 0 1
3 2 0
3 2 1
3 1 2
3 0 2
2 1 2
1 2 2
0 4 1
Ausw
2 1 2
3 0 2
1 2 2
2 1 3
2 1 2
0 4 1
0 2 4
1 1 4
1 1 4
0 1 5
Niederlande 1. Liga
Sp
1. PSV Eindhoven
8
2. Ajax Amsterdam (M)
8
3. PEC Zwolle (P)
8
4. Cambuur-Leeuwarden 8
5. FC Twente Enschede
8
6. SC Heerenveen
8
7. AZ Alkmaar
8
8. Willem II Tilburg (N)
8
9. FC Groningen
8
10. Feyenoord Rotterdam 8
11. Vitesse Arnheim
8
12. FC Utrecht
8
13. Excelsior Rotterdam (N) 8
14. GAE Deventer
8
15. NAC Breda
8
16. ADO Den Haag
8
17. FC Dordrecht (N)
8
18. SC Heracles Almelo
8
T
22:7
16:10
14:9
15:11
15:9
11:7
13:12
11:10
9:14
12:6
20:15
9:13
10:14
10:15
11:22
11:16
8:18
12:21
P
18
16
16
15
14
14
13
12
12
11
11
10
9
8
8
6
5
3
Heim
4 0 0
2 1 1
4 0 0
3 1 0
2 2 0
3 0 1
1 1 2
3 0 1
3 0 0
1 1 3
2 2 0
2 1 1
2 2 0
1 1 2
1 2 1
1 1 2
0 0 4
1 0 3
Ausw
2 0 2
3 0 1
1 1 2
1 2 1
1 3 0
1 2 1
3 0 1
1 0 3
1 0 4
2 1 0
1 0 3
1 0 3
0 1 3
1 1 2
1 0 3
0 2 2
1 2 1
0 0 4
Frankreich 1. Liga
Sp T
1. Olympique Marseille
9 23:8
2. Girondins Bordeaux
9 15:9
3. Paris St. Germain (M) 9 15:6
4. OSC Lille
9 7:5
5. FC Nantes
9 7:6
6. Olympique Lyon
9 15:8
7. Montpellier HSC
9 8:5
8. FC Toulouse
9 13:11
9. FC Metz (N)
9 10:9
10. AS St. Etienne
9 9:10
11. OGC Nizza
9 9:12
12. Stade Rennes
9 11:13
13. AS Monaco
9 8:11
14. FC 56 Lorient
9 8:11
15. Evian TG
9 11:16
16. Stade Reims
9 9:19
17. SM Caen (N)
9 9:10
18. Racing Club Lens (N)
9 7:10
19. SC Bastia
9 7:13
20. EA Guingamp (P)
9 4:13
P
22
17
15
15
15
14
14
14
14
14
14
11
11
10
10
10
8
8
7
6
Heim
3 0 1
3 1 0
2 2 0
3 2 0
3 1 1
4 0 1
3 0 2
2 2 0
3 1 0
2 2 1
3 1 1
2 1 1
1 1 2
1 1 2
2 1 2
2 1 2
0 0 4
1 1 2
1 3 1
1 0 4
Ausw
4 1 0
2 1 2
1 4 0
1 1 2
1 2 1
0 2 2
1 2 1
2 0 3
1 1 3
2 0 2
1 1 2
1 1 3
2 1 2
2 0 3
1 0 3
1 0 3
2 2 1
1 1 3
0 1 3
1 0 3
England 1. Liga
Sp
1. FC Chelsea
7
2. Manchester City (M)
7
3. FC Southampton
7
4. Manchester United
7
5. Swansea City
7
6. Tottenham Hotspur
7
7. West Ham United
7
8. FC Arsenal (P)
7
9. FC Liverpool
7
10. Aston Villa
7
11. Hull City
7
12. Leicester City (N)
7
13. AFC Sunderland
7
14. West Bromwich Albion 7
15. Crystal Palace FC
7
16. Stoke City
7
17. FC Everton
7
18. Newcastle United
7
19. FC Burnley (N)
7
20. Queens Park Rangers (N) 7
T
21:7
14:7
11:5
13:10
10:8
9:7
12:10
11:9
10:10
4:9
11:11
11:12
8:7
8:9
10:12
6:8
13:16
7:14
3:10
4:15
P
19
14
13
11
11
11
10
10
10
10
9
9
8
8
8
8
6
4
4
4
Heim
4 0 0
1 1 1
2 1 0
3 0 1
2 1 1
2 0 2
2 0 2
1 2 0
2 1 1
1 1 2
1 2 1
1 3 0
1 3 0
1 1 1
1 1 1
1 0 2
0 1 2
0 2 1
0 2 1
1 1 1
Ausw
2 1 0
3 1 0
2 0 2
0 2 1
1 1 1
1 2 0
1 1 1
1 2 1
1 0 2
2 0 1
1 1 1
1 0 2
0 2 1
1 1 2
1 1 2
1 2 1
1 2 1
0 2 2
0 2 2
0 0 4
Italien 1. Liga
1. Juventus Turin (M)
2. AS Rom
3. Sampdoria Genua
4. Udinese Calcio
5. AC Mailand
6. Hellas Verona FC
7. SSC Neapel (P)
8. Lazio Rom
9. AC Florenz
10. Inter Mailand
11. CFC Genua 1893
12. FC Empoli (N)
13. AC Cesena (N)
14. FC Turin
15. Cagliari Calcio
16. AC Chievo Verona
17. Atalanta Bergamo
18. FC Parma
19. US Palermo (N)
20. Sassuolo Calcio
Sp
6
6
6
6
6
6
6
6
6
6
6
6
6
6
6
6
6
6
6
6
T
13:2
11:4
7:2
9:5
13:9
6:5
8:7
11:7
5:3
11:8
6:6
8:8
5:10
4:7
7:9
5:9
2:8
11:16
6:14
3:12
P
18
15
14
13
11
11
10
9
9
8
8
6
6
5
4
4
4
3
3
3
Heim
3 0 0
3 0 0
3 0 0
3 1 0
2 0 1
2 1 0
1 1 1
2 0 1
1 2 0
2 0 1
1 0 2
1 1 1
1 2 0
0 2 1
0 0 2
0 1 2
0 1 2
0 0 3
0 2 1
0 2 1
Ausw
3 0 0
2 0 1
1 2 0
1 0 1
1 2 0
1 1 1
2 0 1
1 0 2
1 1 1
0 2 1
1 2 0
0 2 1
0 1 2
1 0 2
1 1 2
1 0 2
1 0 2
1 0 2
0 1 2
0 1 2
Spanien 1. Liga
Sp
1. FC Barcelona
7
2. FC Valencia
7
3. FC Sevilla
7
4. Real Madrid (P)
7
5. Atletico Madrid (M)
7
6. Celta Vigo
7
7. FC Villarreal
7
8. Espanyol Barcelona
7
9. SD Eibar (N)
7
10. UD Almeria
7
11. FC Malaga
7
12. Rayo Vallecano
7
13. FC Granada
7
14. FC Getafe
7
15. RS San Sebastian
7
16. FC Elche
7
17. UD Levante
7
18. CF Cordoba (N)
7
18. Athletic Bilbao
7
20. Deportivo La Coruna (N) 7
T
19:0
17:4
13:8
25:9
12:7
12:10
10:7
9:8
8:7
7:7
5:7
10:12
5:11
4:11
8:11
7:16
4:15
4:11
4:11
8:19
P
19
17
16
15
14
12
11
9
9
9
9
8
8
7
5
5
5
4
4
4
Heim
3 0 0
4 0 0
3 1 0
3 0 1
2 1 0
2 1 1
1 0 2
2 1 1
1 2 1
0 3 1
2 2 0
1 1 2
1 1 1
2 1 1
1 1 1
0 1 2
0 0 3
0 2 1
1 1 1
0 1 2
Ausw
3 1 0
1 2 0
2 0 1
2 0 1
2 1 1
1 2 0
2 2 0
0 2 1
1 1 1
2 0 1
0 1 2
1 1 1
1 1 2
0 0 3
0 1 3
1 1 2
1 2 1
0 2 2
0 0 4
1 0 3
Spanien Pokal - 2. Runde (Auszug)
FC Girona (2) - CD Teneriffa (2)
Betis Sevilla (2) - Llagostera (2)
Sporting Gijon (2) - Real Valladolid (2)
CD Leganes (2) - CD Numancia (2)
Real CD Mallorca (2) - UD Las Palmas (2)
CD Lugo (2) - AD Alcorcon (2)
T
13:7
10:5
14:6
11:9
9:9
9:12
nE 6:5
2:0
1:3
nE 2:5
0:2
1:0
Spanien 2. Liga
1. FC Girona
2. Real Valladolid (A)
4. UD Las Palmas
7. Betis Sevilla (A)
9. CD Lugo
18. CD Numancia
Sp
8
8
8
8
8
8
P
17
17
15
14
13
7
Heim
3 0 1
3 1 0
3 1 0
2 1 1
2 2 0
0 1 3
Ausw
2 2 0
2 1 1
1 2 1
2 1 1
1 2 1
2 0 2
Finnland 1. Liga
1. HJK Helsinki (M)
8. MyPa Myllykoski
Sp T
P
30 59:21 65
30 38:47 38
Heim
10 4 1
8 6 2
Ausw
9 4 2
2 2 10
P
11
10
10
10
10
9
7
7
6
5
5
5
5
5
4
4
3
3
Heim
0 2 0
2 0 1
1 1 0
3 0 0
1 1 0
2 1 0
1 2 0
1 0 1
0 0 2
1 1 0
1 1 1
0 2 0
1 0 2
0 1 1
1 1 1
0 2 0
0 1 2
1 0 2
Ausw
3 0 0
1 1 0
2 0 1
0 1 1
2 0 1
0 2 0
0 2 0
1 1 1
2 0 1
0 1 2
0 1 1
1 0 2
0 2 0
1 1 1
0 0 2
0 2 1
0 2 0
0 0 2
Türkei 1. Liga
Sp T
1. Besiktas Istanbul
5 5:2
2. Mersin I.Y. (N)
5 8:4
3. Galatasaray Istanbul (P) 5 6:4
4. Fenerbahce Istanbul (M) 5 6:5
5. Akhisar Belediyespor 5 8:8
6. Kasimpasa
5 10:7
7. Istanbul Basaksehir (N) 5 6:2
8. Genclerbirligi Ankara 5 7:5
9. Bursaspor
5 4:6
10. Konyaspor
5 5:5
11. Sivasspor
5 5:6
12. Gaziantepspor
5 6:8
13. Eskisehirspor
5 4:6
13. Caykur Rizespor
5 4:6
15. Karabükspor
5 6:7
16. Trabzonspor
5 2:5
17. Erciyesspor
5 5:7
18. Balikesirspor (N)
5 4:8
Tschechien 1. Liga
5. Banik Ostrau
15. FC Vysocina Jihlava
Sp
10
10
T
P
8:13 17
6:15 7
Heim
3 1 0
1 1 3
Ausw
2 1 3
1 0 4
Brasilien 1. Liga
8. FC Santos SP
20. Botafogo RdJ
Sp T
P
28 33:26 42
28 27:34 29
Heim
9 3 2
7 3 4
Ausw
3 3 8
1 2 11
Brasilien Pokal - Viertelfinale
Botafogo RdJ (1) - FC Santos SP (1)
H: 2:3/R: 17.10.
Brasilien Pokal - Achtelfinale
Gremio Porto Alegre (1) - FC Santos SP (1)
Botafogo RdJ (1) - Ceara (2)
0:2
H: 1:2/R: 4:3
Fußball - Weltrangliste (Stand: 18.09.2014)
Rg. Nation
P Rg. Nation
1. Deutschland
1765 34. Serbien
11. Portugal
1150 36. Senegal
14. Griechenland
1052 45. Albanien
26. Rumänien
837 62. Irland
27. Dänemark
833 65. Finnland
29. Schottland
714 70. Polen
31. Tunesien
701 71. Nordirland
EM - Qualifikation
Gruppe D
1. Polen
2. Irland
3. Schottland
4. Deutschland
5. Georgien
6. Gibraltar
Gruppe F
1. Nordirland
2. Finnland
3. Rumänien
4. Ungarn
5. Griechenland
6. Färöer
Gruppe I
1. Dänemark
2. Albanien
3. Serbien
4. Armenien
5. Portugal
P
646
645
571
506
491
436
435
Sp
T
P
2
2
2
2
2
2
9:0
9:1
2:2
2:3
1:3
0:14
6
6
3
3
0
0
1
1
1
1
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
1
1
1
1
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
1
1
1
1
2
2
2
2
2
2
4:1
4:2
2:1
2:3
1:2
1:5
6
4
4
1
1
0
1
0
0
0
0
0
0
1
1
0
0
0
0
0
0
1
1
1
1
1
1
0
0
0
0
0
0
1
1
0
0
0
0
0
0
1
2
2
1
2
1
3:2
2:1
1:1
2:3
0:1
4
4
1
1
0
1
0
0
0
0
0
1
0
1
0
0
0
0
0
1
0
1
0
0
0
1
0
1
0
0
0
0
0
1
0
T
P
Heim
Ausw
4:0
3:1
7
7
1 1 0
1 0 0
1 0 0
1 1 0
Afrika-Cup- Qualifikation Sp
Gruppe G
1. Senegal
3
2. Tunesien
3
Heim
Ausw
11
Service
Breite Wege, tolle Aussichten, schöne Erlebnisse – rund
um Sigmaringen finden Radfahrer ihr Paradies.
Vier Lotterien auf einem Spielschein
Ein Schein, vier Chancen
„Vier gewinnt“ heißt ein beliebtes
Strategiespiel und auch ein Hit der
„Fantastischen Vier“. Vier können
gewinnen ist das Motto bei Lotto.
Auf jedem Lottoschein können vier
Lotterien gespielt werden: LOTTO
6aus49, Spiel 77, SUPER 6 und die
GlücksSpirale.
J
eden Mittwoch und jeden Samstag
bieten LOTTO 6aus49, Spiel 77 und
SUPER 6 Gewinnchancen. Bei der
GlücksSpirale werden die Gewinnzahlen
jeden Samstag gezogen. Auf jedem Lottoschein ist die Teilnahme an allen vier Lotterien möglich. Annahmeschluss ist mittwochs um 18 Uhr, samstags um 19 Uhr.
Gewinnklasse 9). In der Klasse 1 sind
Gewinne in siebenstelliger Höhe möglich. Der bisher höchste Gewinn: 37,68
Millionen Euro.
Teilnahme durch ja-Kreuz
Wer die Zusatzlotterien Spiel 77 und/oder
SUPER 6 sowie die GlücksSpirale auf seinem Lottoschein mitspielen will, muss die
entsprechenden ja-Felder ankreuzen.
Für einen Gewinn bei diesen drei Lotterien ist die siebenstellige Losnummer
ausschlaggebend. Gewonnen wird jeweils ab einer richtigen Endziffer. Beim
Spiel 77 gibt es sieben Gewinnklassen.
Stimmt die Losnummer komplett mit
der Gewinnzahl überein, werden in der
Klasse 7 mindestens 177.777 Euro gewonnen. Gibt es keinen Gewinner, bil-
Beim LOTTO 6aus49 sind pro Spielfeld sechs der 49 Zahlen anzukreuzen. Gewonnen wird ab zwei Richtigen plus Superzahl (Festbetrag 5 Euro,
det sich ein Jackpot. Den bisherigen
Höchstgewinn im Spiel 77 erzielte ein
Stuttgarter mit über 11 Millionen Euro.
Bei SUPER 6 sind in sechs Klassen Gewinne von 2,50 Euro bis 100.000 Euro möglich. Der Spitzengewinn ist fällig, wenn
die sechs Endziffern der Losnummern mit
der SUPER 6-Gewinnzahl identisch sind.
Bei der GlücksSpirale kann das ja-Kreuz
die lebenslange Sofortrente von monatlich
mindestens 7500 Euro bzw. eine Einmalzahlung von 2,1 Millionen Euro bringen.
Es gibt sieben Gewinnklassen von 10 Euro
(einstellige Gewinnzahl) bis zur Sofortrente. Diese ist fällig, wenn die Losnummer mit einer der beiden für die Klasse 7
gezogenen Gewinnzahlen übereinstimmt.
Einsatz pro Teilnahme: 5 Euro
Einsatz pro Teilnahme: 1,25 Euro
Ziehung: Samstag
Gewinnmöglichkeiten:
2,50 Euro bis 100.000 Euro
Gewinnmöglichkeiten:
10 Euro bis 2,1 Mio. Euro oder
monatliche Sofortrente von
mindestens 7500 Euro
Gewinnchance
Klasse 1: 1 zu 1 Million
Gewinnchance
Klasse 7: 1 zu 5 Millionen
Ziehung: Mittwoch und Samstag
Einsatz pro Teilnahme: 2,50 Euro
Ziehung: Mittwoch und Samstag
Gewinnmöglichkeiten:
5 Euro bis hin zu Millionenbeträgen
Gewinnchance
Klasse 1: 1 zu 10 Millionen
Einsatz pro Tipp und Teilnahme: 1,00 Euro
Ziehung: Mittwoch und Samstag
Gewinnmöglichkeiten:
5 Euro bis hin zu Millionenbeträgen
Gewinnchance
Klasse 1: rund 1 zu 140 Millionen
13
Service
Starnbergkrimi mit Annina Hellenthal
Debüt mit
Märchenkönig
Den „Kini“? Den kannte Annina Hellenthal zwar – nicht aber
den Kult um ihn. Die 31-Jährige gibt in dem Starnbergkrimi
„Die reichen Leichen“ ihr Fernsehdebüt in einer Hauptrolle.
Den Mythos um den Märchenkönig Ludwig II. lernte sie erst
während der Dreharbeiten kennen.
Foto: ZDF/Dominik Beckmann
E
Annina Hellenthal mit den Schauspiel-Kollegen
Andreas Giebel (links) und Florian Stetter (rechts)
sowie dem Regisseur Dominik Graf.
Eine Pottpflanze in Bayern
belsturm aus. „Dass das Schicksal des
toten Königs auch heute noch so präsent
ist, war mir absolut nicht bewusst“, sagt
Annina Hellenthal erstaunt und findet
den Kult durchaus ein „bisschen seltsam“.
Gar nicht komisch war dagegen die
Arbeit mit Dominik Graf. „Das war eine
tolle Chance für mich.“ Beeindruckt
hat sie die behutsame Art des Regisseurs. „Ihm bleibt nichts verborgen, dabei konnte ich viel lernen.“ Zwar spielt
sie in „Die reichen Leichen“ ihre erste
Hauptrolle, ein unbeschriebenes Blatt
ist Annina Hellenthal deswegen nicht.
Schon als kleines Mädchen stand sie gemeinsam mit ihrem Bruder auf der Bühne, zuletzt mimte sie in der Theater-Produktion „Kabale und Liebe“ die Luise.
Diese „Pottpflanze“ wird schon an ihrem
ersten Arbeitstag mit dem bayrischsten
aller Klischees konfrontiert: Der tote Kini,
oder besser gesagt, ein Wiedergänger
von ihm, liegt am Ufer des Starnberger
Sees. Gefunden wird er genau an der
Stelle, wo Ludwig II. 1886 ins
Wasser ging. Das löst im
Reichendomizil
Starnberg einen wahren Wir-
Der Wunsch Schauspielerin zu werden, wurde früh laut. „Ich konnte und
kann mir auch gar nichts anderes vorstellen.“ Eine ihrer liebsten Arbeiten an
der Schauspielschule war die Königin
Elisabeth I. in Schillers „Maria Stuart“.
Warum? „Das ist so eine kraftvolle Rolle, so zwiespältig und faszinierend. Ich
verstand damals gut,
infach
sympathisch.
Annina
Hellenthal punktet beim Interview
mit offenem Lachen und einer angenehmen Stimme. Dabei beschreibt
sich die Wahl-Kölnerin eher als schüchtern. Das gilt natürlich nicht, wenn sie
auf der Bühne oder vor der Kamera
steht. Da legt die hübsche Schauspielerin jede Scheu ab. Für die BR-Produktion
„Die reichen Leichen“ schlüpfte Annina
Hellenthal in die Rolle der Polizeimeisteranwärterin Ariane Fink. „Wie ich, ist sie
eine stille Beobachterin“, beschreibt die
gebürtige Bochumerin ihr Film-Ego. „Ein
typisches Mädchen aus dem Ruhrpott
eben.“
warum Schauspieler von dunklen Figuren
meist stärker angezogen sind als von reinen Helden.“
Auf den Leib geschrieben
Die Rolle der Nachwuchspolizistin scheint
Annina Hellenthal auf den Leib geschrieben: „Für sie ist das alles neu, für mich als
Schauspielerin genauso.“ Gemeinsam mit
ihrem Film-Ego wuchs sie in die Geschichte hinein. Auch die Kollegen erleichterten
den Einstieg. „Es war toll, mit so erfahrenen Schauspielern zu arbeiten. Es war
meine erste große Rolle. Trotzdem hat mir
keiner das Gefühl gegeben, die Unerfahrene zu sein.“
Ging auch etwas schief? Annina Hellenthal
lacht. „Am Ende renne ich ins Wasser, um
den Täter zu stellen.“ Eigentlich sollte diese
Szene nach nur einem Durchgang sitzen.
„Das Wasser war eiskalt und die Uniform
brauchte ewig um wieder zu trocknen.“
Doch es kam anders: Die 31-Jährige lief los
und legte eine klassische Bauchlandung
hin. „Das war mir schon ein wenig peinlich, denn alle mussten warten bis meine
Sachen trocken waren.“
TV-Tipp
„Die reichen Leichen“
Auch vor dem eiskaltem Wasser des Starnberger Sees schreckte
Annina Hellenthal nicht
zurück.
Samstag, 18. Oktober,
20:15 Uhr,
Bayerisches Fernsehen
15
Fotos: Bayerischer Rundfunk
JEDEN FREITAG DIE
MILLIONENCHANCE
NEUE SPIELFORMEL.
INFOS IN ALLEN
LOTTO-ANNAHMESTELLEN.
www.lotto-bw.de
lottobw
AZ Eurojackpot Produktänderung Seit 04.10 A4 4C.indd 1
13.10.14 11:35
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
27
Dateigröße
3 222 KB
Tags
1/--Seiten
melden