close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Juni 2014 - Pferdesportverband-MV

EinbettenHerunterladen
Mecklenburger Pferde ||| Offizielle Verbandsnachrichten
VERBAND DER
PFERDEZÜCHTER
MECKLENBURGVORPOMMERN E.V.
Charles-Darwin-Ring 4 · 18059 Rostock,
Tel.: (0381) 440 33 87 0 · Fax: (0381) 440 33 87-7
e-mail: info@pferdezuchtverband-mv.de
www.pferde-in-mv.de
Zuchtleiter/Geschäftsführer: Uwe Witt
HAFTUNGSAUSSCHLUSS:
Für sämtliche Veranstaltungen des Verbandes der Pferdezüchter
M-V e.V., die in diesem Heft veröffentlicht werden, gilt nachstehender Haftungsausschluss: Durch die Abgabe der Nennungen
erkennt jeder Pferdebesitzer und Teilnehmer die Veranstaltungsbedingungen an und leistet den Anweisungen der Veranstaltungsleitung folge.
Es besteht zwischen dem Veranstalter einerseits, den Besuchern
und aktiven Teilnehmern andererseits kein Vertragsverhältnis.
Mithin ist jede Haftung für Zuschauer, Reiter, Pferde, Geschirr und
Material ausgeschlossen. Insbesondere sind die aktiven Teilnehmer nicht „Gehilfen im Sinne der §§278 und 831 des BGB“.
Die Teilnehmer und Besitzer haften für Schäden, die sie an Dritten (Personen, Tiere, Gegenstände) oder den Einrichtungen des
Veranstalters verursachen.
Die Veranstaltungsleitung behält sich alle Maßnahmen einschließlich Aufhebung vor, die zur ordnungsgemäßen Abwicklung
einer Veranstaltung notwendig sind. Für aufgehobene Veranstaltungen besteht kein Rechtsanspruch auf Regressleistungen
gegenüber dem Veranstalter.
Verband der Pferdezüchter M-V
Telefon-Durchwahlverzeichnis der Verbandsgeschäftsstelle
Geschäftsstelle
0381/4403387-0 (Tel.), 0381/4403387-7 (Fax)
info@pferdezuchtverband-mv.de
Zuchtleiter/Geschäftsführer Uwe Witt
0381/4403387-1, mobil 0171/3118311
u.witt@pferdezuchtverband-mv.de
Sabine Noß (allg. Informationen)
0381/440 33 87-0
s.noss@pferdezuchtverband-mv.de
Heike Fischer (Finanzen)
0381/440 33 87-2, mobil 0175/8692081
h.fischer@pferdezuchtverband-mv.de
Kerstin Tetzlaff (Stutbuchführerin)
0381/440 33 87-3
k.tetzlaff@pferdezuchtverband-mv.de
Uwe Träder (Stutbuchführer, Brenn-,
Chip- u. Messbeauftragter)
0381/440 33 87-4, mobil 0171/1480206)
u.traeder@pferdezuchtverband-mv.de
nnn TERMINE 2014
Juni
05.-24.06.
Stutenleistungsprüfung
(WB/Pony), Landgestüt Redefin
06.-08.06.
Geländetraining
„Mecklenburger Meute“
in Vanselow, mit Aidan O´Connel
09.06.
Geländeturnier in Vanselow
13.-15.06.
Bundesjungzüchterfestival, Haupt- und
1.
Landgestüt Marbach
14. o. 15.06. Vorbereitungsseminar
zum Bundesjungzüchterwettbewerb, Reitanlage Spierling,
Leitung:
Armin Spierling, Anmeldungen an: Dörte Wolfgramm, Tel.: 0173
6434272
17.06.
tutenleistungsprüfung (Feld) WB/Pony,
S
Neu Benthen, Hengststation Schmidt
20.-22.06.
8. Bundesjungzüchterwettbewerb,
1
Verden (Hann)
21.06.
ügen Cross Country for FRIENDS (Jagd
R
der Mecklenburger Meute)
22.06.
ügen Cross Country for KIDS (Jagd der
R
Mecklenburger Meute)
21.06.Picknick-Pferde-Sinfoniekonzert, Landgestüt Redefin
AUSSCHREIBUNG
■■■ Landeselitestutenschau Mecklenburg-Vorpommern auf der MeLa 2014
Die Landeselitestutenschau (LESS) für die in den
Zuchtbüchern für das Mecklenburger Warmblut
sowie der Pony-, Kleinpferde- und Spezialrassen
eingetragenen Rassen findet
am 12.09.2014 ab 09:30 Uhr
auf dem großen Paradeplatz des MAZ Mühlengeez
statt.
An der Landeselitestutenschau sind die 3- und
4-jährigen Stuten teilnahmeberechtigt, die zwischen
dem 01. November 2009 und dem 31. Oktober 2011
geboren sind und in der Hauptabteilung I des
jeweiligen Zuchtbuches mit Ausnahme der
Rasse Islandpferd (mindestens Hauptabteilung
II) eingetragen wurden und die anlässlich der
Zuchtbuchaufnahmen 2014 in jedem Einzelmerkmal
mindestens die Note 6,00, im Merkmal Rasse- und
Geschlechtstyp mindestens die Note 8,00 sowie in
der Gesamtbewertung mindestens die Note 7,50
erreichten.
Zur Bewertung werden die teilnahmeberechtigten
Stuten im Dreieck an der Hand vorgestellt. Die Stuten
werden in den Merkmalen
Rassen mit Leistungsprüfung:
Endnote
LP Zuchtrichtung
(Feld oder Station)
Verbandsprämie
Staatsprämie
Mecklenburger
Reiten
7,00
7,30
Sächsisch-Thüringisches Schweres Warmblut * Reiten und Fahren und Ziehen
7,00
7,30 und 7,50
Rheinisch-Deutsches Kaltblut *
Fahren und Ziehen
7,00
7,50
Schwarzwälder Kaltblut *
Fahren und Ziehen
7,00
7,50
Connemara Pony *
Reiten
7,00
7,30
Deutsches Part-Bred Shetland Pony * Fahren
7,00
7,50
Deutsches Classic Pony *
Fahren
7,00
7,50
Deutsches Reitpony *
Reiten
7,00
7,30
Edelbluthaflinger *
Reiten oder Fahren
7,00
7,30 oder 7,50
Fjordpferd **
Fahren oder Reiten
7,00
7,50 oder 7,30
Haflinger *
Reiten oder Fahren
7,00
7,30 oder 7,50
Lewitzer **
Fahren oder Reiten
7,00
7,50 oder 7,30
Shetland Pony *
Fahren
7,00
7,50
Welsh Pony und Cob *
Fahren oder Reiten
7,00
7,50 oder 7,50
Islandpferd **
Materialprüfung (FIZO)
7,00
7,80
Achal Tekkiner **
Reiten
7,00
7,30
Criollo **
Reiten
7,00
7,30
Friesenpferd *
Reiten und Fahren
7,00
7,30 und 7,50
Kleines Deutsches Reitpferd *
Reiten
7,00
7,30
Lipizzaner **
Reiten oder Fahren
7,00
7,30 oder 7,50
Pinto*
Reiten oder Fahren
7,00
7,30 oder 7,50
Tinker **
Reiten oder Fahren
7,00
7,30 oder 7,50
Rasse
* Die rassebezogene vorgeschriebene Leistungsprüfung incl. des für die Verbands- bzw. Staatsprämierung
vorgeschriebenen Mindestergebnisses muss bis zum dem 48. Lebensmonat folgendem 31.10. abgelegt
werden.
** spätreife Rassen: Lewitzer; Achal-Tekkiner; Criollo; Lipizaner, Tinker; Fjordpferd; Islandpferd
Die rassebezogene vorgeschriebene Leistungsprüfung incl. des für die Verbands- bzw. Staatsprämierung
vorgeschriebenen Mindestergebnisses muss spätestens bis zur Vollendung des dem 60. Lebensmonat folgendem 31.10. abgelegt werden.
Rassen ohne Leistungsprüfung: Fell Pony, Konik, Ponys aller Rassen unter 87 cm Widerristhöhe
b 9:00 Uhr Fohlenschau sowie 3. Senioa
rentreff des PZV Redefin
ab 13:30 Uhr Tag des Pferdes PZV
Redefin
Juli
05.07.Picknick-Pferde-Sinfoniekonzert, Landgestüt Redefin
06.07.1. Ganschower Stutenparade, 13.00 Uhr
08.07.Stutenleistungsprüfung (Feld), Reitpf./
Ponys, Gadebusch
22.06.Schauschleppe (Mecklenburger Meute)
im Landgestüt Redefin, Landesjagdtag
11.07.Deutsches Elitestutenchampionat, Lienen
29.06.Schauschleppe (Mecklenburger Meute)
in Gnoien, Mühlenfest
12./13.07.Deutsches Fohlenchampionat, Lienen
13.07.2. Ganschower Stutenparade, 13.00 Uhr
29.06.
19.07.3. Ganschower Stutenparade, 13.00 Uhr
32
ag des Kulturgutes Pferd – Tag
T
der offenen Tür, Landgestüt Redefin
I Mecklenburger Pferde – 06 I 14
· Typ/Modell (T/M)
· Exterieur (Ext)
· Schritt (Sch)
· Trab (Tr)
durch die Richter im gemeinsamen getrennten
Richtverfahren bewertet. Die Note der Bewertung zur
Landeselitestutenschau ist gleich dem Durchschnitt
der Bewertungen in den Einzelkriterien.
Die Stuten werden unter Einbeziehung der Endnote
bei der Zuchtbuchaufnahme (ZBU) und der
Landeselitestutenschau (LESS) sowie der jeweiligen
Leistungsprüfung (LP) rangiert (Ausnahme: Rassen
ohne LP gemäß Anlage).
Die jeweiligen Bewertungskommissionen
vergeben den Titel Verbandsprämienstute und
Staatsprämienstute unter Berücksichtigung der
Endwertungen. Es werden anlässlich der LESS
nur Stuten rangiert und ausgezeichnet, die alle
Voraussetzungen zur Vergabe einer Prämie erfüllt
haben.
Bei Stuten, die zum Zeitpunkt der LESS die LP noch
nicht mit den geforderten Ergebnissen absolviert
haben, wird die Prämienanwartschaft auf vorstehende
Titel vergeben. Diese Stuten nehmen nicht an der
Rangierung und Auszeichnung teil. Für RheinischDeutsche Kaltblutstuten kann das Präsidium,
sofern bis zum 31.10.2014 eine LP für diese Rasse
ausgeschrieben ist, eine Ausnahme zur Zulassung zur
Rangierung und Auszeichnung zulassen.
Rostock, 02.04.2014
Vorstand VPZ / MV
19./20.07.Landeselitefohlenchampionat, Groß
Viegeln
23.07.Stutenleistungsprüfung Reitpf./Ponys,
Reitanlage S. Engelmann, Weitenhagen
29.07.-12.08. S
tutenleistungsprüfung Haflinger/Ponys
(Reiten), Gestüt Ganschow
August
05.08.Stutenleistungsprüfung (Feld), Reitpf./
Ponys, Tentzerow
13.-27.08.
tutenleistungsprüfung Haflinger/Ponys
S
(Fahren), Gestüt Ganschow
23.08.Picknick-Pferde-Sinfoniekonzert, Landgestüt Redefin
23.08.Schleppjagd (Mecklenburger Meute) in
Rehna
28.08.Stutenleistungsprüfung (Feld), ShetlandFahren, Setzin
30.08.
Eröffnungsjagd (Mecklenburger Meute)
in Dalwitz
31.08.
J ungzüchterseminar, LG Redefin (9.30
Uhr – 14.00 Uhr)
September
02.09.Stutenleistungsprüfung (Feld), Reitpf./
Ponys, Plaaz
06./07.09.
„ Rügen Cross Country“ mit Till Demtroeder (Jagd der Mecklenburger Meute)
11.-14.09.
MeLa 2014, Mühlengeez
12.09.Landeselitestutenschau, MeLa Mühlengeez
13.09.
J ungzüchterwettbewerb, jg. Gruppe, ab
8.30 Uhr, MeLa Mühlengeez
14.09.
orddeutsche Haflinger-JungpferdeN
schau, ab 9.00 Uhr, MeLa Mühlengeez
14.09.
chauschleppe der Mecklenburger MeuS
te in Mühlengeez, MeLa
14.09.
1. Redefiner Hengstparade
20.09.
Jagd (Mecklenburger Meute) in Basedow
21.09.
2. Redefiner Hengstparade
28.09.
3. Redefin Hengstparade
Oktober
hinaus wird ein überregionaler Richter eingeladen.
Prämierung: je Klasse werden die besten 30% der
Starter prämiert, sie erhalten eine Geldprämie und
einen Ehrenpreis
Besondere Bestimmungen: Je Rasse müssen mindestens 5 Nennungen vorliegen, ansonsten können
Klassen (die entsprechend des Meldeergebnisses
nach Rasse und Geschlecht gebildet werden) im
Ermessen der Veranstalter abgesagt oder zusammengelegt werden.
Boxen für die vorrübergehende Unterbringung der
Pferde können über den Kaltblut Zucht- und Sportverein Brück bei Frau Lindner per Fax 033844 / 519195 zum Preis von 20,00 EUR pro Box bestellt werden.
Die Boxenbestellung wird erst mit Zahlungseingang
des Boxengeldes beim Kaltblut Zucht- und Sportverein Brück wirksam.
Die Vorführer stellen Ihre Fohlen in der entsprechenden Verbandskleidung vor.
Die Anreise ist am Donnerstag ab 06.00 Uhr durch
das Tor am Abfahrtplatz möglich. Die Pferdehänger
dürfen nicht auf das Titanengelände gefahren werden.
Sie müssen auf dem Abfahrplatz verbleiben. Der Weg
ist ausgeschildert.
Ausschreibung
03.-05.10.
orddeutsche Meisterschaften im VoltiN
gieren, Landgestüt Redefin
03.10.
Jagd (Mecklenburger Meute) in Vanselow
04.10.
Fahrertag, IG Shetland Pony MV, Setzin
11.10.
J agd am Gutshaus Stolpe (Mecklenburger
Meute)
11.10.
erkaufstag, Gestüt Ganschow in Alt
V
Sammit
17.-19.10.
Jagd (Mecklenburger Meute) in Wörlitz
25.10.Hubertusjagd, Gestüt Ganschow
November
04.-18.11.
tutenleistungsprüfung Kaltblut (Ziehen),
S
Gestüt Ganschow
06. – 08.11.
4. Mecklenburger Körtage, Landgestüt
2
Redefin
15.11.
erufsreiter-Informationstag, 10.00 Uhr,
B
Landes-Reit-u. Fahrschule, Landgestüt
Redefin
Dezember
05.-07.12.Winterzauber, Weihnachtsmarkt im
Landgestüt Redefin
Ausschreibung
nnn 10. offenes internationales Brücker Kaltblutfohlen-Championat am 26.06.2014 in Brück
Veranstalter: Mitteldeutsche Pferdemarketing GmbH
Kaltblut Zucht- und Sportverein Brück e.V.
Hufbeschlagsschmiede Olaf Peter
Termin:26.06.2014, Beginn 10 Uhr
Nennungen:nur mit dem vollständig ausgefüllten
Nennformular und Kopie der Fohlenmeldung an den
Pferdezuchtverband Brandenburg-Anhalt e.V.
Zuchtleitung, Stendal, Uenglinger Str. 54, 39576 Stendal, Telefon: +49 3931 215 490, Telefax: +49 3931
215 494, E-Mail: stendal@pzvba.de
Nennungsschluss: Freitag, 06.06.2014
Startmeldung: am Veranstaltungstag im Richterturm oder telefonisch unter der Nummer
(0176/20388761) bis 10 Uhr
Nenn-/Startgeld: 5 €/Fohlen, die kompletten Nenngelder werden als Preisgeld ausgeschüttet
Teilnehmer:Fohlen aller Kaltblutrassen, deren Eltern
in die Hauptabteilung eines tierzuchtrechtlich anerkannten Zuchtverbandes eingetragen sind.
Richter: jeder Mitgliedsverband der MPM GmbH
stellt einen Richter aus dem Zuchtrichterpool der FN
und übernimmt die entsprechenden Kosten. Darüber
nnn FN- Bundesstutenschau Fjordpferd 2014 mit Vergabe der FN- Bundesprämie und
IGF-Bundesstutenschau 2014
Veranstalter:
Verband der Pony- und Pferdezüchter Hessen e.V.
Pfützenstr. 67, 64347 Griesheim
Tel.: 06155-8256934
e-Mail: vphessen@t-online.de
Interessengemeinschaft Fjordpferd (IGF) e.V.
Teichweg 6, 31619 Binnen OT Glissen
Tel.: 05023-983239
e-Mail: kontakt@igfjordpferd.de und
www.igfjordpferd.de
unterstützt durch:
Deutsche Reiterliche Vereinigung e. V., Warendorf
Organisation:
Verband der Pony- und Pferdezüchter Hessen e.V.
Ort: Anlage des RuF Grünberg e.V., Walkweg,
35305 Grünberg
Termin: Samstag, 09. August 2014
Zeiteinteilung: erfolgt nach Meldeschluss
Zulassung:FN- Bundesstutenschau Fjordpferd:
Zugelassen sind vierjährige und ältere Fjordstuten,
die im Stutbuch I oder II einer FN-Mitgliedszüchtervereinigung eingetragen sind.
IGF- Bundesstutenschau:
Zugelassen sind zwei- und dreijährige Stuten, die im
Stutbuch I oder II einer FN-Mitgliedszüchtervereinigung eingetragen sind oder werden können.
Klasseneinteilung:
IGF-Bundesstutenschau ohne Wertung für die FNBundesstutenschau
a) zweijährige Stuten
b) dreijährige Stuten
c) IGF- Zukunftspreis für dreijährige Stuten. Alle Stuten in dieser Klasse werden auch freilaufend in der
Halle gezeigt und nach dem Bewertungssystem des
Zukunftspreises gerichtet.
FN- Bundesstutenschau Fjordpferd:
d) vierjährige Stuten
e) fünfjährige Stuten
f) sechs- und siebenjährige Stuten
g) acht- und neunjährige Stuten
h) zehnjährige und ältere Stuten
Fortsetzung nächste Seite
Nennung
nnn Offenes Brücker Kaltblutfohlen-Championat
am 26.06.2014 um 10:00
Nennungsschluss: 0 6 . 0 6 . 2 0 1 4
Nennungen an:
Pferdezuchtverband Brandenburg-Anhalt
Uenglinger Str. 54
39576 Stendal
Kopie der
Fohlenmeldung / Deckschein beifügen !!
Name des Pferdes: ______________________________________________________________________________
Lebensnummer: ________________________________________________________________________________
geboren: _______________________________________________________________________________________
Vater: _______________________________________ LN ________________________________________________
Mutter: ______________________________________ LN ________________________________________________
Züchter: ________________________________________________________________________________________
________________________________________________________________________________________________
Besitzer: _______________________________________________________________________________________
________________________________________________________________________________________________
Boxenbestellung: r ja r nein
Datum: ________________ Unterschrift: ____________________________________________________________
06 I 14 – Mecklenburger Pferde I
33
Mecklenburger Pferde ||| Offizielle Verbandsnachrichten
i) Stutenfamilien:
- Mutter mit zwei Töchtern
- Großmutter, Mutter, Tochter
-d
rei Töchter einer Mutter, die selbst nicht
mehr ausgestellt wird
Alle Stuten einer Familie müssen in den Klassen a)
bis h) vorgestellt werden! Zur Wertung für die FNBundesschau müssen die Stuten mindestens vierjährig sein.
Die Mindestnennzahl pro Klasse beträgt 5 Pferde. Je
nach Nennungsergebnis behält sich der Veranstalter
vor, die Wettbewerbe mit weniger als 5 Nennungen
durchzuführen oder ausfallen zu lassen. Der Veranstalter behält sich ebenfalls vor, Klassen in Ringe
aufzuteilen.
Fruchtbarkeit: Achtjährige und ältere Stuten müssen
mindestens ein Fohlen gebracht haben
Vormustern: mit Trense nach LPO;
zweijährige Stuten auch mit Vorführhalfter
Vorführkleidung: Verbandsfarben oder ganz in weiß
Richtverfahren:Gemeinsam; Vorstellung einzeln an
der Hand auf dem Dreieck (Stand, Schritt und Trab),
anschließend Rangierung auf dem Schrittring
Beurteilungsmerkmale für die Rangierung im Hinblick auf das Zuchtziel sind folgende:
• Typ
• Körperbau
• Korrektheit des Ganges
• Trab
• Schritt und
• Gesamteindruck
FN-Bundesprämie: Um eine Bundesprämie bekommen zu können, müssen die Stuten in einer der FN
angeschlossenen anerkannten Züchtervereinigung im
Stutbuch I eingetragen und nach Vorgabe der Zuchtverbandsordnung (ZVO) leistungsgeprüft sein. Die
Bundesprämie wird nur einmal pro Stute vergeben.
Bewertet werden die im Zuchtziel (ZVO) definierten
Merkmale der äußeren Erscheinung und des Bewegungsablaufes. Es werden Arbeitsnoten vergeben,
die vom Besitzer eingesehen werden können. Die
Bewertungskommission besteht aus 2 Sachverständigen (mind. ein Zuchtleiter). Die FN-Bundesprämie
erfolgt mit Eintragung auf der Zuchtbescheinigung,
Urkunde und Plakette, wenn die Stuten mit einer
Arbeitsendnote von 8,0 oder höher anlässlich einer
FN-Bundesschau bewertet worden sind.
Preise: Jeder Teilnehmer erhält eine Stallplakette
und eine Schleife.
Ehrenpreise werden vergeben für die
a) IGF-Bundessieger- und Bundesreservesieger-
nnn Anmeldeformular zur Bundesstutenschau Fjord am 9. August 2014 in Grünberg
Name: _______________________________________ LN:________________________________________________
Prämierungstitel: ________________________________________________________________________________
geboren am: ______________________________ Farbe: ________________________________________________
Vater: ________________________________________ LN: _______________________________________________
Mutter: ______________________________________ LN:________________________________________________
MV: _________________________________________ LN: _______________________________________________
Zuchtjahre / Fohlen: ______ Zj. / _______F
Ergebnis der Leistungsprüfung: _____________ P
_ rüfungsort: ___________________Datum: ______________
Die Stute ist eingetragen im: ______________________________________________________________________
________________________________________________________________________________________________
________________________________________________________________________________________________
(Name des Zuchtverbandes)
Ausstellender Zuchtverband ist:___________________________________________________________________
Züchter:_________________________________________________________________________________________
________________________________________________________________________________________________
________________________________________________________________________________ (Name, Wohnort)
Besitzer:________________________________________________________________________________________
________________________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________ (Name, Straße, Wohnort, Telefon)
Tel:_______________________________________ Email:________________________________________________
Das ausgefüllte Formular und die Kopie der Eigentumsurkunde
bzw. des Verbands-Datenblatts bitte bis Freitag, 4. Juli 2014 senden an:
Verband der Pony- und Pferdezüchter Hessen e.V.; Pfützenstr. 67; 64347 Griesheim
Boxen und Paddock/-s bitte über die IGF bestellen! (Meldeformular IGF Fjordwoche)! Interessengemeinschaft Fjordpferd (IGF) e.V.
Geschäftsstelle; Teichweg 6, 31619 Binnen ; Tel.: 05023-983239
e-Mail: kontakt@igfjordpferd.de und www.igfjordpferd.de
34
I Mecklenburger Pferde – 06 I 14
stute (2- und 3jährige Stuten),
b) F
N-Bundessieger- und FN-Bundesreservesiegerstute JUNG (4- und 5jährige Stuten),
c) FN-Bundessieger- und FN-Bundesreservesiegerstute ALT (6 und ältere Stuten)
d) FN-Bundessieger- und FN-Bundesreservesiegerfamilie
sowie IGF-Ehrenpreise für die
• beste zweijährige Stute
• Siegerin im Zukunftspreis
Die FN-Bundessiegerstuten JUNG und Alt sowie die
Bundessiegerfamilie erhalten jeweils eine Schärpe.
Die Besitzer der im Vorderfeld des IGF-Zukunftspreises platzierten Stuten erhalten gestaffelte Geldpreise
gemäß gesonderter IGF-Ausschreibung Zukunftspreis
2011. Für die Teilnehmer- innen des IGF Zukunftspreises erfolgt eine gesonderte Siegerehrung.
Nennungen: Nennungen über die Zuchtverbände mit
beigefügtem Formular und Kopie der Eigentumsurkunde bzw. des Verbands-Datenblatts
Die Nennungen sind zu richten an:
Verband der Pony- und Pferdezüchter Hessen e.V.
Pfützenstr. 67,
64347 Griesheim
Nennungsschluss: Freitag, 04. Juli 2014 – Verband Pony- u. Pferdezüchter Hessen e.V.
Nennungsschluss: Dienstag, 01. Juli 2014
Verband der Pferdezüchter Meckl.-Vorp. e.V.
Charles-Darwin-Ring 4, 18059 Rostock
eMail: k.tetzlaff@pferdezuchtverband-mv.de
Fax: 0381 / 44033877
Nenngeld: Das Nenngeld beträgt
pro Stute 30,00 €
pro Stutenfamilie
30,00 €
Für Mitglieder im VPPH entfällt das Nenngeld
Nenngelder sind mit Abgabe der Nennung zu überweisen auf das Konto des VPPH
IBAN 45508501500010001200 und
BIC HELADEF1DAS
Kopfnummern: werden gestellt
Unterbringung der Pferde:
auf der Anlage des RuF Grünberg e.V.
Preise für Boxen und Paddocks:
Boxen (Zeltboxen):
für die gesamte Veranstaltung pro Pferd
(incl. 1. Einstreu und Schlussentsorgung)
- IGF Mitglieder 95,00 €
- IGF Nichtmitglieder 140,00 €
Paddockflächen (selbst aufzustellende Umzäunung):
IGF Mitglieder pro Pferd 8,00 € pro Tag
IGF Nichtmitglieder pro Pferd 14,00 € pro Tag
Paddockflächen und/oder Boxen können nur reserviert werden, wenn die Anzahl mit der Nennung angegeben und die Gebühren auf das Konto der IGF e.V.,
Stichwort „Boxen Grünberg“ überwiesen werden
(Meldeformular „ IGF Fjordwoche“)
Bank: Bensberger Bank
Konto 111 603 014 –
IBAN:DE23370621240111603014
BLZ 370 621 24 – BIC:GENODED1BGL
Veterinärbedingungen: Alle teilnehmenden Pferde
müssen frei von ansteckenden Krankheiten und sollten gegen Influenza geimpft sein
Allgemeine Bestimmungen: Den Anweisungen des
Veranstalters und seiner Beauftragten ist während
der Veranstaltung unbedingt Folge zu leisten.
• Es besteht zwischen dem Veranstalter, dem Ausrichter und dem Veranstaltungsleiter einerseits
und den Teilnehmern, Besuchern, Pferdebesitzern
und Reitern/Fahrern andererseits kein Vertragsverhältnis. Mithin ist jede Haftung für Diebstahl, Verletzungen bei Menschen und Pferden oder Beschädigung von Sachen ausgeschlossen. Insbesondere
sind die Teilnehmer nicht “Gehilfen” im Sinne der
§§ 278 und 831 BGB. Die Teilnehmer und Besitzer
haften für Schäden, die sie an Dritten oder den
Einrichtungen des Veranstalters verursachen.
• Mit Abgabe der schriftlichen Nennung bzw. bei
zugelassener Nachmeldung mit Eintreffen auf dem
Veranstaltungsplatz erkennt der Teilnehmer die
Bestimmungen dieser Ausschreibung verbindlich
an. Für jedes Pferd muss eine Tierhalterhaftpflichtversicherung bestehen; es muss frei von (ansteckenden) Krankheiten und ausreichend geimpft sein.
nnn Plan Stutenleistungsprüfungen 2014
Stationsprüfungen Anmeldung
Einstallung
bis
Trainingsbeginn
Prüfung
ZR
05.06.
10.06.
24.06.
Reiten
WB, Pony*
Landgestüt Redefin
Tel.: 038854-6200
Fax: 038854-62011
09.07.
24.07.
29.07.
12.08.
Reiten
Hafl. , Pony*
Gestüt Ganschow
Tel.: 038458-20226
Fax: 038458-20227
Ganschow
19.07.
08.08.
13.08.
27.08.
Fahren
Hafl., Ponys**
Gestüt Ganschow
Tel.: 038458-20226
Fax: 038458-20227
Ganschow
20.10.
30.10.
04.11.
18.11.
Fahren /
Ziehen
Kaltblut
Gestüt Ganschow
Tel.: 038458-20226 Fax:
038458-20227
lfd. Nr.
Ort
2
Redefin
28.05.
3
Ganschow
4
5
Rasse
Veranstalter / Trainingsleiter
Pony*: C II (Stationsprüfung 14 Tage – ZR Reiten)
Pony**: C V (Stationsprüfung 14 Tage – ZR Fahren)
Feldprüfungen lfd. Nr.
Ort
Anmeldung
bis
Prüfung
ZR
Rasse
Veranstalter
6
Neu Benthen
03.06.
17.06.
Reiten
Reitpf. ./Pony *
Hengststation Schmidt, H. Schmidt, Lindenstr. 11,
19386 Neu Benthen, Tel.: 038720-80764 oder
0172-9772822
7
Gadebusch
24.06.
08.07.
Reiten
Reitpf. ./Pony *
Zuchthof Makowei, Kiebitzweg 21, 19205 Gadebusch, Tel.: 03886-711490, Fax: 03886-211237
8
Weitenhagen
14.07.
23.07.
Reiten
WB, Pony *
Reitanlage Engelmann, Am Kleinbahndamm 10,
17498 Weitenhagen, Tel.: 03834-535303, mobil: 0170 5468610
9
Tentzerow
22.07.
05.08.
Reiten
WB, Pony *
Reit- und Zuchtstall D. Papendorf, 17111 Hohenmocker, Tentzerow 41; Tel.: 039993-70686, Fax:
039993-70743; mobil: 0170-3431218
10
Setzin
14.08.
28.08.
Fahren
Shetland, Ponys**
(Hengste u. Stuten)
Shetlandponygestüt E. & G. Koch, 19230 Setzin,
Tel.: 038856-30529, mobil: 0173-8783002
11
Plaaz
19.08.
02.09.
Reiten
WB, Pony *
Gestüt Kempke Hof; Tel.: 038455-20023; Fax:
038455-20025
Pony*: E I (Feldprüfung 1 Tag – ZR Reiten)
Pony**: E V (Feldprüfung 1Tag – ZR Fahren Stuten/Wallache) und E IV(Feldprüfung 1 Tag ZR Fahren Hengste)
nnn Stutbuchaufnahmen (SBA), Fohlen Chip- und Brenntermine (BT), Fohlenschauen (FS) 2014
SBA
lfd.
Nr.
(Auftrieb/Beginn)
Wo.
Tag
Datum
Mo
02.06.
14
15
16
Mi
04.06.
21
22
Rosenow (M. Walter, Kasdorfer Weg 9)
09.00
Burg Stargard (Hafl. Hof Hänisch, Papiermühlenweg 9)
11.00
13.30
17111
Sternfeld (Reitanlage R. Henning)
19273
Stiepelse (P. Weizbrich, Elbstr. 29
09.30
19258
Heidekrug (Trak.hof Kiewald, Zum Reiterhof 8)
13.00
19276
Kölzin (Reithalle Kruse)
15.00
09.30
18374
18276
Parum (Reitverein)
10.00
Fr
06.06.
18239
Hohen Luckow (Gut Hohen Luckow)
13.00
18246
Jürgenshagen (M. Thielk, Behrenshäger Weg 112)
15.00
19294
Eldena (G. Helm, Dömitzer Str. 50)
10.00
19300
Prislich (J. Ebel, Fritz-Reuter-Str. 8)
13.00
19079
Mirow (L. Lange, Unter den Linden 23)
15.00
18211
Stülow (Reiterhof Tremp)
10.00
18225
Kühlungsborn (Reiterhof Böldt, Fulgen 1)
14.00
17509
Wusterhusen (NRW Agrar GmbH. Lubminer Str. 1)
09.30
17429
Seebad Bansin, Altsellenthin 1 (Stall Bickmann)
13.00
17429
Seebad Bansin (Shet.-Hof in Gothen)
14.30
Di
Mi
10.6.
11.06.
Do
12.06.
25
26
17091
17094
05.06.
23
24
(Beginn)
Do
19
20
(Beginn)
Poseritz (Reiterhof, Gr. Stubben Nr. 3)
Insel Rügen
17
18
Ort, Straße
Fohlenschau
wenn keine Rasse angegeben ist:
Beginn mit PKS-Rassen, danach Meckl.
12
13
PLZ
Chippen
Brennen
Fr
13.06.
19300
Redefin (Landgestüt, Reithalle)
U.Prehl
IG Shetl.
9.00 / 9.30
14.30
15.00
nur Shetl.
11.00
06 I 14 – Mecklenburger Pferde I
35
Mecklenburger Pferde ||| Offizielle Verbandsnachrichten
SBA
(Auftrieb/Beginn)
lfd.
Nr.
Wo.
Tag
Datum
27
Mo
16.06.
Ort, Straße
Di
17.06.
29
Mi
18.06.
30
Do
19.06.
18314
Spoldershagen (M. Scheel, Dorfstr. 5)
18356
Barth (Jugendherberge Barth)
18374
Zingst (Reitanlage Illner, OT Müggenburg, Landstr. 8a)
Weitenhagen (Reitanlage Engelmann)
09.00
Neuenkirchen (Reitanlage Spierling)
11.00
Grimmen (Witt, Grellenberger Str. 31a
18581
Altkamp (Reiterhof, U. Prehl)
09.30
09.30
17348
Woldegk (Reitplatz)
09.30
10.00
10.30
17111
Tentzerow (Reitanlage Papendorf)
13.30
14.30
Bansow (M. Winterstein, Am Graben 3)
nach Anmeldung
09.00
11.00
34
So
22.06.
18239
Hohen Luckow (Gut Hohen Luckow)
35
Mo
23.06.
19230
Setzin (G. Koch, Hauptstr. 42)
18195
Zarnewanz (W. Reimer, Gnewitzer Str. 24)
Di
24.06.
38
Mi
25.06.
40
41
Do
Fr
Sa
26.06.
27.06.
28.06.
42
43
44
45
So
Mo
Di
29.06.
30.06.
01.07.
10.00
18507
18279
37
15.00
09.00
(nur für an SLP
teilnehmende
Stuten)
17498
21.06.
36
9.00
13.00
17498
Sa
39
(Beginn)
Neu Benthen (H. Schmidt, Lindenstr. 11)
20.06.
33
(Beginn)
18286
Fr
32
Fohlenschau
wenn keine Rasse angegeben ist:
Beginn mit PKS-Rassen, danach Meckl.
28
31
PLZ
Chippen
Brennen
14.00
10.00
10.00
09.00
14.00
09.00
(nur für an SLP
teilnehmende
Stuten)
15.00
19230
Redefin (Landgestüt, Reithalle)
10.00
19230
Goldenitz (Reitanlage Van Pas)
19412
Brüel (Krug, Wariner Str. 10-14)
10.00
18286
Neu Benthen (H. Schmidt, Lindenstr. 11)
13.00
18276
Ganschow (Gestüt Ganschow)
08.30
09.30
18196
Dummerstorf (Reitplatz, Reitverein)
14.00
15.00
19412
Brüel (Krug, Wariner Str. 10-14)
14.00
14.00
15.00
16.00
10.00
18519
Sundhagen (Reitanlage Duffner, OT Gerdeswalde 29)
nach Anmeldung
09.00
19306
Friedrichsmoor (Jagdschloss, Schlossallee 10)
nach Anmeldung
14.00
14.00
19230
Redefin (Landgestüt)
nach Anmeldung
09.00
09.00
17309
Schmarsow (Lubahn, Ausbau 8)
09.00
17322
Bismark (Brauer, Ausbau Tanger)
11.30
17322
Wetzenow (M. Kühl, OT Wetzenow 31, Rossow)
17309
Polzow (Reitanlage Jürgens, Dorfstr. 9)
13.00
17398
Ducherow (Ehlert-Retzlaff, Alter Weg 6)
09.30
10.00
23923
Rupensdorf (S. Maak, Dorfstr. 6)
09.00
10.00
14.00
14.00
15.00
47
Mi
02.07.
19205
Gadebusch (Zuchthof Makowei, Kiebitzweg 24)
13.30
14.00
48
Do
03.07.
17213
Göhren Lebbin (Reitanlage)
09.00
10.00
49
Fr
04.07.
17391
Janow (A .Lüth, Dorfstr. 30)
10.00
11.00
50
Sa
05.07.
17089
Grapzow - Haflingertag
8.30
anschl.
51
Mo
07.07.
19386
Broock (A . Goewe, Dorfstr. 19d)
09.00
10.00
17235
Neustrelitz (Dr. F. Dieffenbacher, Koppel)
15.00
15.30
52
Di
08.07.
Fr
11.07.
53
54
19205
Gadebusch (Zuchthof Makowei, Kiebitzweg 24)
09.00
(nur für an SLP
teilnehmende
Stuten)
10.00
23974
Blowatz (U. Thomas, Robertsdorf 18b)
14.00
19230
Setzin (G. Koch, Hauptstr. 42)
12.00
16.00
23628
Krummesse (D. Lüth, Koppel)
09.00
(Shet.)
09.30
(Shet.)
Mo
14.07.
56
Mi
20.08.
19294
Grittel (Epmeier, Lieperstr. 2)
10.00
10.00 (Isl)
10.30 (Isl)
57
Do
21.08.
18442
Pantelitz (Waydbrink, OT Viersdorf, Dorfstr. 12)
10.00
10.00 (Isl)
10.30 (Isl)
58
Mo
25.08.
59
Mo
01.09.
18276
Ganschow (Gestüt Ganschow)
Spät -SBA & CBT
09.00
60
Di
02.09.
19230
Redefin (Landgestüt)
Spät -SBA & CBT
09.00
55
36
25.08. -30.08. Schweden
I Mecklenburger Pferde – 06 I 14
nnn Liste der veranstalter
Lfd.-Nr. d. Pferdez.vereinsveranstalt.
Verein
Vorsitzender, Adresse, Tel.
1-60
Verband der Pferdezüchter MecklenburgVorpommern e.V.
Charles-Darwin-Ring 4, 18059 Rostock,
Tel.: 0381-44033870, Fax: 0381-44033877
Der Verband der Pferdezüchter ist nur für die Chip- und Brenntermine, Regionalfohlenchampionatstermine, Landeselitefohlenchampionat und die Staats- und
Verbandsprämienschau verantwortlich. Für Stutbuchaufnahmetermine und zentrale Spätstutbuchaufnahme- und Nachbrenntermine ist der Verband gemeinsam
mit den Vereinen verantwortlich. Für die Pferdezuchtvereinsfohlenschauen sind u.a. die Vereine eigenverantwortlich.
12,48,51
a-Toll
Wolfgang Bahlke, Mühlenstr. 10a, 17039 Wulkenzin
Tel.: 0395/5823580, Fax: 0395/5823580
2, 16,30,
Rügener
Pferdezuchtverein
Ulrich Prehl, Haus Nr. 3, 18581 Alt Kamp, Funk: 0172-9321359,
Tel. pr./d.: 038301/61730, Fax: 038301/61796
8,23,27,29,41,45
Voigtsdorf/Griebenow
Dieter Quaas, Am Mühlberg 33, 18516 Griebenow
Tel.: pr.+d.: 038332/80414, Fax: 038332/80122
Handy: 0170/ 9350074, email: quaasd@gmx.de
1, 6,9,11,17,18,39,59
Güstrow
Jörg Weinhold, Zum Heidberg 1, 18299 Kankel
Tel.: 038454/21003, o. 0173-8580312
47,52,
Nord-WestMecklenburg
28,38,51,
Parchim
Uwe Ritter, Tannenweg 35a, 19399 Below
Tel.: 0174-5830369, 038736-42663
eMail: uweritterbelow@yahoo.de
7,15,20,26,37,43,60
Redefin
Dieter Brüsch, Lange Reihe 4, 19230 Redefin
Tel. pr.: 038854-62063, d: 038854-62019
Mobil: 0162-9455800, eMail: pzv-redefin@web.de
49,
Tollensetal
Karsten Neumann, Ringstr. 22 b, 17389 Anklam
Mobil: 0177 - 9697989, email: pzv-tollensetal@t-online.de
21,34,18
Satow/Reinshagen
Raina Basler, Hof 5a, 18239 Reinshagen
Tel.: pr.: 038295/78465 o. 0170-2815894 , d.: 03841-644811,
Fax d.: 03841-644812, eMail : R.B._58@web.de
10,14,32,
Demmin
Rocco Henning, Sternfeld 48, 17111 Hohenmocker,
Tel.: 039993-70308, Funk: 0171-2824866
email: info@hengststation-henning.de
44,46,
Uecker-Randow
Eckhard Käding, Anklamer Str. 1a, 17358 Torgelow
Tel.: 03976 / 202414 o. 0170-2078569, Fax: 03976 /202414
22,53,
Wismar/Neubukow
Patricia von Mirbach, Fulgen 1, 18225 Kühlungsborn
Tel.: 038293-15602, Fax: 15603, Mobil: 0172-2143421
email: patrcia.v.mirbach@reiterhof-boeldt.de
31,
Helpter Berge
Volker Dreschel, Dorfstr.1, 17349 Neetzka
Tel.: 03966 / 210343 o. 0177-5826200
email: v.dreschel@neetzka.de
5,48
Röbel/Neustrelitz
Helmut Frahm, Eichenallee 18a, 17207 Spitzkuhn
Tel.: 039931-59893
3,4,13,24,36,40,50,
IG - Haflinger
Werner Reimer, Gnewitzer Str. 24, 18195 Zarnewanz
Tel.: 038205-13520, Fax: 038205-79154, Funk: 0171-6712752
email: werner.reimer@gmx.de
56,57,
IG Islandpferde
LV IPZV MV, Bernd Epmeier, Lieper Str. 2, 19294 Gorlosen-Grittel,
Tel.: 038755-40864, Fax: 40165
email: B.Epmeier@t-online.de
25,33,35,54,55
IG-Shetland
Gisbert Koch, Hauptstr. 17, 19230 Setzin
Tel.: 038856/30529, mob. 0173-8783002
email: elisabeth040653@aol.com
IG Welsh
Axel Thierbach, Neubaustr. 9, 17209 Gotthun
Funk: 0171-9940615
IG Kaltblut
Friedrich-Ernst Wilfarth, Pfarrhof 1, 17348 Woldegk Tel.: 03963-211997, mob. 0172-2617710
email: info@postkutsche24.de
IG Lewitzer
Susan Bolte, Dorfstr. 22, 19300 Deibow, Tel.: 038781 42903;
Fax: 038781-42904, Funk: 01752032363; email: susan.bolte@
freenet.de
IG Fjord
Susanne Petersen, Haffwiesenweg, 17375 Leopoldshagen,
Tel.: 039774-20222, Mobil: 0173-2341801
IG Dt. Reitpony
Martin Thielk, Behrenshäger Weg 112, 18246 Jürgenshagen
Mobil: 0173-9443410, email: tk-reitpony@web.de
42,
19,
Gerd Hass, Ludwig-Bicker-Str. 2, 23923 Schönberg ; Tel.: 038828
-21637, Funk: 0174 - 1967799
nnn 2. FN – Bundesstutenschau Sportponys mit Vergabe der Bundesprämie
am 1. und 2. August in Ellwangen anl. des 6. Bundespferdefestivals
Ort: 73479 Ellwangen/Jagst-Schießwasen
Nennung: schriftlich bis 09. Juni 2014 an den Verband der Pferdezüchter MV
(eMail: k.tetzlaff@pferdezuchtverband-mv.de, Fax: 0381-44033877)
Die Ausschreibung sowie das Nennungsformular erhalten Sie in der Verbandsgeschäftsstelle (Tel.: 0381-44033873, info@pferdeverband-mv.de) oder im Internet unter www.pferdezuchtverband-mv.de unter News (v. 08.05.2014).
06 I 14 – Mecklenburger Pferde I
37
Mecklenburger Pferde ||| Offizielle Verbandsnachrichten
LANDESVERBAND MV
FÜR REITEN, FAHREN
UND VOLTIGIEREN E.V.
LANDESKOMMISSION FÜR PFERDELEISTUNGS­
PRÜFUNGEN IN MECKL.-VORPOMMERN
Charles-Darwin-Ring 4 · 18059 Rostock,
Tel. 0381/3778735 · Fax 0381/3778917
e-mail: k.hendler@pferdesportverband-mv.de
www.pferde-in-mv.de
Geschäftsführer: Hans-Joachim Begall
■■■ AKTUELLE VERBANDS-INFOS
Auf der Internetseite
www.pferdesportverband-mv.de
E-Mail Adressen der Geschäftsstelle
hj.begall@pferdesportverband-mv.de
c.heiden@pferdesportverband-mv.de
k.hendler@pferdesportverband-mv.de
■■■ MITGLIEDERVERÄNDERUNGEN
Anmeldungen:
Folgende Aufnahmen wurden vom Präsidium bestätigt:
PSV Klostersee Dargun e. V.
(KPSB Mecklenburgische Seenplatte),
Marina Ritter, Kützerhof 26, 17159 Dargun
RSV Friesenhof Trassenheide e. V.
(KRB Vorpommern-Greifswald),
Sandra Fisch, Hafenstr. 10, 17449 Karlshagen
PSV „Alte Ziegelei“ Sternberg e. V.
(KRB Ludwigslust-Parchim),
Susanne Grube, Dorfstr. 13 a, 19412 Müsselmow
■■■ TERMINE
15.10.2014 Beiratstagung
12.11.2014 Tagung der Landeskommission
22.11.2014 Fest der Pferdesportler und –züchter
in Linstow
03.12.2014 Tag der Pferdesport-Jugend in Todendorf
24.01.2015 Verbandsfest Pferdesport in Banzkow
■■■ FN-BILDUNGSKONFERENZ
Der Stellenwert des Trainers - Erfolgreiches Lehren
und Lernen
im Pferdesport am 30. Juni 2014 in Redefin
Sport formt die Persönlichkeit des Menschen. Pferdesport kann dies in besonderem Maße leisten, weil der
Mensch über die rein sportlichen Fertigkeiten hinaus
den verantwortungsbewussten Umgang mit seinem
Partner Pferd erlernt. Persönlichkeitsentwicklung,
soziale Verantwortung, Teamfähigkeit und Fairness
werden durch und im Pferdesport beeinflusst und
gefördert. Der Trainer nimmt in diesem Prozess einen
besonderen Stellenwert ein. Das Zusammenspiel von
Kompetenz und Begeisterung für die Sache zeichnet
den erfolgreichen und anerkannten Trainer aus. Der
Austausch des Wissens und der Erfahrung von Trainern und Wissenschaftlern ist der Schlüssel für ihren
Erfolg.
Im Rahmen der Veranstaltung werden darüber hinaus
Amateurausbilder mit der Gebrüder Lütke Westhues
Auszeichnung geehrt.
Programm:
10.30 Uhr Begrüßung
Dr. Till Backhaus
Eröffnung der Veranstaltung
Dr. Burkhard Dittmann
Moderation: Christoph Hess, Leiter des Bereichs Persönliche Mitglieder, FN Ausbildungsbotschafter
11.00 –12.30 Uhr
Lernverhalten von Pferden – Konsequenzen für den
Trainer vor dem Hintergrund der aktuellen Verhal-
tensforschung
Dr. Andrew McLean, Direktor des Australien Equine
Behavior Centres, ausgezeichnet mit dem höchsten
australischen Wissenschaftspreis, Inhaber einer
Trainerlizenz für Rennpferde, Turnierteilnahme an FEI
Wettbewerbern in Dressur und Vielseitigkeit, weltweite Trainertätigkeit
Dr. Uta König von Borstel, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Instituts für Tierzucht und Haustiergenetik
in Göttingen, Forschungsschwerpunkt u.a. Tierverhalten und Wohlbefinden Pferd-/Reiter Interaktion
12.30 – 13.30 Uhr Mittagspause
Praktische Demonstration
13.30 – 14.45 Uhr
Bedeutung des Lernverhaltens von Pferden für die
Unterrichtserteilung – Heranführung von Pferd und
Reiter an neue Situationen
Thies Kaspareit, Leiter der Abteilung Ausbildung und
Wissenschaft, Pferdewirtschaftsmeister Reitausbildung, Mannschafts-Olympiasieger
Kai Vorberg, Pferdewirtschaftsmeister Reitausbildung, Nachwuchsführungskraft in der FN Abteilung
Ausbildung und Wissenschaft, zweifacher Welt- und
Europameister sowie mehrfacher Deutscher Meister
im Voltigieren
Waltraut Böhmke, Pferdewirtschaftsmeisterin
Reitausbildung sowie Zucht und Haltung, FN Turnierrichterin, Lehrgangsleitung im Bereich Bodenarbeit
14.45 – 15.15 Uhr
Trainer helfen Trainern – Mentorenbegleitung – Eine
große Chance für die Ausbildung
Hermann Grams, Diplom-Sportlehrer, war u.a. Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Sportwissenschaften an der Universität Hannover und Leiter der
Akademie des Sports im LandesSportBund Niedersachsen
Praktische Demonstrationen
15.15 – 16.15 Uhr
Lernen mit und durch den Mentor im Pferdesport
Basisunterricht – Monika Schnepper, Pferdewirtschaftsmeisterin Reitausbildung, Trainerausbilderin
und –prüferin, Ausbilderin im Gestüt Ligges
Verbandsfest
der Pferdesportler und -züchter
Der Landesverband MV für Reiten, Fahren und Voltigieren e.V. und der
Verband der Pferdezüchter e.V. laden zum Verbandsfest am 22. November 2014
nach Linstow (Van der Falk Ressort Linstow) ein.
Beginn: 19.00 Uhr (Einlass: 18.00 Uhr) // Teilnehmerbeitrag: 30,00 Euro/Person incl. Buffet/Begrüßungsgetränk/Musik Das Fest ist für alle Pferdefreunde offen. Verbindliche Kartenbestellung nach formloser schriftlicher Anmeldung beim Pferdezuchtverband
(s.noss@pferdezuchtverband-mv.de, Fax-Nr. 0381/44033877) oder Pferdesportverband (k.hendler@pferdesportverband-mv.de, Fax-Nr.
0381/3778917) bis zum 1. Oktober 2014 mit Angabe des Bestellers für Kartenversand und Datum der Überweisung werden nur nach Erhalt
des Teilnehmerbetrages (Verrechnungsscheck oder Überweisung auf das Konto des Verbandes der Pferdezüchter Kto. IBAN: DE76 1406 1308
0000 751324 und BIC: GENODEF1GUE) entgegengenommen. Da das Platzkontingent begrenzt ist, sollte die Anmeldung rechtzeitig erfolgen.
Es sind auch Tischreservierungen für Vereine, Familien bzw. Interessengruppen möglich.
Vergünstigte Zimmerreservierungen sind im Van der Falk Ressort Linstow bis zum 20.10.2014 unter dem
Kennwort „Landesverband MV“ (Reservierungshotline: 0384587 - 70) möglich: 60,00 Euro pro Nacht im Einzelzimmer,
80,00 Euro pro Nacht im Doppelzimmer. Die Preise verstehen sich inklusive Frühstück.
38
I Mecklenburger Pferde – 06 I 14
Dressurunterricht – Cornelia Endres, Pferdewirtschaftsmeisterin Reitausbildung, Bundestrainerin der
Ponyreiter, Trainerin der Perspektivgruppe Vielseitigkeit
Hermann Grams
16.30 Uhr
Ehrung der Amateurausbilder mit der Gebrüder Lütke
Westhues Auszeichnung
Teilnahmegebühr:
pro Person 20,- Euro;
PM pro Person 15,- Euro
Anmeldeschluss: 10. Juni 2014
Die Veranstaltung kann den Inhabern von Ausbildungslizenzen als Fortbildung mit 6 Lehreinheiten
anerkannt werden.
Anmeldungen und weitere Informationen:
Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V.
Abteilung Ausbildung und Wissenschaft
Monika Grabowski
Tel.: 02581 – 6362-230
Fax: 02581 – 6362-7230
E-Mail: mgrabowski@fn-dokr.de
■■■ PFERDESPORT-JUGEND
Am Tag der Pferdesport-Jugend am 3. Dezember werden die Jugendwarte neu gewählt. Welcher Jugendliche oder Junggebliebene möchte eine ehrenamtliche
Funktion im Landesverband übernehmen? Die beiden
Jugendwarte sind gleichzeitig Mitglied im Präsidium
des Landesverbandes. Kandidaten können sich in der
Geschäftsstelle des Landesverbandes melden. ■■■ PERSÖNLICHE MITGLIEDER
PM-Termine
Besuch Gestüt Lewitz
Samstag, 28. Juni und 12. Juli
jeweils 14 Uhr
Anmeldungen nur über PM in Warendorf
■■■ FB DRESSUR
Vorsitzender:
Michael Thieme, Dorfstr. 42, 19230 Warlitz
Stützpunkttraining:
- Michael Thieme/ Landgestüt Redefin/ jeden Mittwoch ab 17 Uhr; ansonsten nach tel. Absprache
0172/3178350
- Bianca Simon-Schön/ Hof Peeneland 143, 17111
Meesiger/ jeden Montag und Mittwoch ab 16 Uhr
nach tel. Anmeldung 0162/9425953
- Sina Köper/ Vietgest/ nach tel. Absprache
0172/3887370
- Ronald Lüders/ Plaaz/ nach tel. Absprache
0160/97918476
- Ulrich Elsholz/ Zierow/ nach tel. Absprache
0172/7223928
- Claudia Geitel (Handicapreiter)/ nach tel. Absprache
0172/6213613
■■■ FB FAHREN
Vorsitzende:
Dorit Wolf, Neustädter Str. 21, 19300 Muchow
Tel: 0173/6241362
Trainer-Mentoren:
Jörg Cröger (Schwinkendorf)
Dorit Schicketanz (Redefin)
Fahrertag 2014
Sonnabend, 6. Dezember in Groß Nieköhr
Für die Neuwahl des Fachbeirates werden Kandidaten gesucht, die sich in der Geschäftsstelle melden
sollten.
TOP werden u.a. auch sein:
- Auswertung der Saison 2014
- Bericht von der WM-Vierspänner in der Normandie
Weitere Anregungen erwünscht.
nnn Turnierkalender Meckl.-Vorpommern 2014
Datum
Kreis Ort
Höchste
Veranstalter
Disziplin
Bemerkung
Tel.-Kontakt
RFV Bollewick
LM Fahren 1-sp.
0170/2128787
PSV Hof Peeneland
VV Wedendorf
PRV Am Hütter Wohld
RFV Benz
Pasewalker PSV
RFV Elmenhorst
RV Alter Landsitz
Sommerstorf
RV Alter Landsitz
Sommerstorf
RFVV Windmühlenstadt
Woldegk
Qu. BCH 5j. Dr.pf. 0162/9425953
0160/96037649
0172/7005355
038379/2530
Qu. BCH 6j. Sp.pf. 0171/3556607
038327/80299
Qu. BCH 5+6j.
038791/31410
Sp.pf.
Juni
0.05.-01.06
MSE
Bollewick
31.05.-01.06.
31.05.-01.06.
06.-08.06.
07.-08.06.
07.-09.06.
07.-08.06.
MSE
NWM
LRO
VG
VG
VR
Meesiger
Gadebusch
Hohen Luckow
Benz (Usedom)
Pasewalk
Elmenhorst
DA/SM/
FM
DM
Vo
VL
SL/DL/FA
DM/SS
DL/SM
12.06.
MSE
Sommerstorf
SM
13.-15.06.
MSE
Sommerstorf
CSI/SS
14.-15.06.
MSE
Woldegk
SM/FM
14.-15.06.
LRO
Teschow
14.-15.06.
13.-15.06.
20.-22.06.
VR
Hirschburg
VR
Poseritz
NWM Kirch Mummendorf
21.-22.06.
MSE
Ludorf
21.-22.06.
VG
Wusterhusen
DL/SM/
VE
Vo
DM/SM
DL/SM
DL/SM/
FA
DL/SM
28.-29.06.
MSE
Neubrandenburg
DL/SM
28.-29.06.
VG
Torgelow
Alt Bukow
SS
DL/SM/
FA
DS
DM/SL/
VL/GM
28.-29.06.
LRO
28.-29.06.
NWM Zierow
27.-29.06.
VG
Wolgast-Sauzin
Juli
04.-06.07.
05.-06.07.
11.-13.07.
19.07.
19.07.
VG
LRO
LUP
VG
MSE
Dersekow
Güstrow
Sukow
Wolgast
Wildberg
18.-20.07.
NWM Blowatz
18.-20.07.
26.07.
26.-27.07.
LRO
MSE
VG
Spoitgendorf
Warsow
Boock
DA/SS
DM/SM
DS/SS
DA/SL
DL/SM
DS/SS/
FM
DL/SM
DA/SA/VL
SS
23.-27.07.
LRO
Groß Viegeln
CSI/SM
August
02.-03.08.
02.-03.08
01.-03.08.
01.-03.08.
02.08.
09.08.
VR
MSE
LRO
LRO
LUP
VR
Prohn
Groß Vielen
Wittenbeck
Groß Viegeln
Valluhn
Miltzow
DM/SM
SM
DM/SS
SS
VL
SM
09.-10.08.
VG
Spantekow
09.-10.08.
09.-10.08.
10.08.
15.-17.08.
17.08.
16.08.
23.-24.08.
23.-24.08.
LRO
MSE
LRO
LRO
VR
MSE
LUP
LRO
Reez
Dargun
Plaaz
Mühlengeez
Wöpkendorf
Cramon
Sukow
Parkentin
23.-24.08.
VG
Wolgast-Sauzin
29.-31.08.
30.-31.08.
30.08.
September
06.-07.09.
05.-07.09.
VG
VG
VG
Plöwen
Ulrichshorst
Horst
NWM Renzow
LRO Schwaan
KMG-Cup
RV Teschow
0173/6339527
VRV Ostseeküste
RFV Poseritz
RSV Kirch Mummendorf
LM Voltigieren
0178/5676963
0173/2062563
0171/8003729
RFVV Ludorf
0151/17245616
ZRFV Wusterhusen
RSV Vier Tore
Neubrandenburg
Torgelower RSV "Pegasus
0395/55790213
RFV Alt Bukow
0174/9341737
RSV Zierow
0172/7220908
Club der Vielseitigkeitsreiter
0171/8513256
RSV Dersekow
RV Güstrow
SPV Sukow
Wolgaster RV
RFV Wildberg
LM Dr./Spr.
0172/3966748
0172/6367070
03861/2054
03836/600136
0172/4827956
RFV Blowatz
Qu. BCH 5j. Sprpf. 0172/3991355
SV Brauerei Lübz
0172/2521621
03976/280086
RV Zehlendorf-Recknitztal
RV Warsow
Boocker SV 62
0162/7330614
039956/20109
01762/2365043
Qu. BCH 5+6j.
Sp.pf.
RFV Prohner Wieck
RFV Groß Vielen
RV Waterkant Kühlungsborn
SV Brauerei Lübz
Jugendturnier
RFV Valluhn
RV Miltzow
RFV Zur Wasserburg
DA/SL
Spantekow
DM/SM RC Reez
FM
PSV Klostersee Dargun
SM*
RV Zehlendorf/Recknitztal
DS/SS
MAZ GmbH
DL/SL
RSG Wöpkendorf
Ponyturnier
SL
Kastanienhof Cramon
DL/SM
SPV Sukow
DM/SM RV Parkentin
DL/SL/
Club der Vielseitigkeitsreiter
LM Vielseitigkeit
VL/GM
Insel Usedom
DM/SS
FRV Plöwen
DL/SL/FA RFV Insel Usedom
Vo
ZRFV Wusterhusen
FM
DL/SM
038791/31410
LM Fahren 2-sp.,
03963210426
Qu. BCH Fahrpf.
RFV Gadebusch
Schwaaner RFV
LM Fahren 4-sp.
0151/46330435
0171/8811555
0172/4245956
0177/2940713
0151/46330435
0162/8777572
0173/7724651
0162/7860084
0151/23044128
0174/6446553
0162/7330614
038450/3020
0172/3152139
0171/1242594
0178/6386301
0174/3340697
0171/8513256
0151/16358149
0162/9434899
0172/2521621
038874/22244
0172/6433281
06 I 14 – Mecklenburger Pferde I
39
Mecklenburger Pferde ||| Offizielle Verbandsnachrichten
■■■ FB SPRINGREITEN
Vorsitzender:
Rolf Günther, Schulstr. 24, 19230 Redefin
Tel: 038854/454 oder 62025
■■■ FB VIELSEITIGKEIT
Vorsitzende:
Bianca Sack, An der Feldscheune 1, 18233 Garvensdorf
Tel: 038297/450 HALLEN-LANDESMEISTERSCHAFTEN
ERGEBNISSE
U16
1. Jakob Kuhlke/Barina (Parkentin) 42,20
2. Emelie Bürenheide/Rialto (Güstrow) 39,80
3. Hanna Hünemörder/Be Magic (Zierow) 39,70
4. Sophia Range/Honey (Barth) 37,20
5. Emelie Bürenheide/Steendiek´s Casanova
(Güstrow) 32,90
Jun/JR (U21)
1. Lotta Schroeder/Dorian Gray (Dersekow) 47,80
2. Shanice Ashanti Stepper/Captain Carlchen
(Barth) 43,50
3. Jan Gero Kurtenbach/His Passion (Hof-Bohm) 43,10
4. Jule Christin Gürgens/Beauty Girl W
(Insel Usedom) 42,90
5. Lisa Hünemörder/Grille (Zierow) 42,40
6. Jennifer Suderow/Laura Lee (Neuendorf) 42,10
7. Louisa Beyer/Leandra
(Waterkant/Kühlungsborn) 41,10
8. Brit Weier/Silvano CH (Trebel) 40,50
9. Nike Sophie Forler/Mette (Pappelhof Staven) 37,10
10. Tessa Fischer/Halbmond (Heidekrug) 17,50
11. Lena Teske/Vollmond (Heidekrug) 17,10
12. Anna-Catharina Eben/Cleo (Rostocker Heide) 7,30
Reiter (Ü22)
1. Janette Kalis/Wellenstein
(Zehlendorf-Recknitztal) 27,00
2. Andreas Brandt/Elfenjäger (Neuendorf) 40,50
3. Marianne Bürenheide/Scharnhorst (Güstrow) 52,50
4. Jenifer Balck-Taege/Carisma B
(Klützer Winkel) 54,00
5. Georg Koch/Lux (Parkentin) 57,00
6. Katharina Lohmeyer/Sommermädchen W
(Dabel) 92,30
In eigener Sache:
In diesem Jahr wird es gemäß Beschluss des Vielseitigkeitstages keine Vielseitigkeitscup in der Grünen
Saison geben, teilt Bianca Sack mit. ■■■ FB VOLTIGIEREN
Vorsitzende:
Dajana Schult, Meisenweg 4, 18211 Admannshagen
Tel: 0381/6864337
■■■ HANDICAP-REITER
Ansprechpartnerin:
Trainerin und Beauftragte der Handicap-Reiter:
Claudia Geitel (Dorfstr. 17 A, 19406 Pastin)
Tel. 0172/6213613
E-Mail: Lalu345@gmx.de
Ansprechpartnerin/ Sport:
Ines Jordanow (23970 Wismar, Birkenweg 8)
Tel.03841/635688
Der SV Robinson Fleesensee e.V. ist für MecklenburgVorpommern im VBRS (Verband für Behinderten- und
Rehabilitationssport) gelistet.
■■■ SPORT-HAFTPFLICHT
Die Nürnberger Versicherung hat eine Anschlussdeckung an die bestehende Sport-Haftpflichtversicherung (ARAG) herausgegeben.
Info: Wilfried Frohberg Tel. 0385/5491-202 oder
0151/53841358
Email: wilfried.frohberg@nuernberger.de
40
I Mecklenburger Pferde – 06 I 14
LANDESKOMMISSION MV
■■■ ERGEBNISSE LIVE
Unter der Internetadresse www.fn-erfolgsdaten.de
werden Turnierergebnisse live ins Netz gestellt.
■■■ MEDIKATIONSKONTROLLEN
Bei den nachfolgend aufgeführten Pferden wurden
im Rahmen der Analyse kontrollierter Substanzen
gemäß 67 a LPO weder Doping-Substanzen noch
verbotene Substanzen oder im Wettkampf verbotene
Arzneimittel festgestellt:
Neu Benthen (13.-16.03.2014)
Felicia 44 (361610054199)
Schillers Fairytale (433330661100)
Redefin (15.-16.03.2014)
Farewell III (441411042100)
Befana (431316002303)
Timmendorf (28.-30.03.2014)
Quietschvergnügt (433330432706)
Ambra 96 (421000052708)
■■■NEON RÜCKLASTSCHRIFTEN
1. Rücklastschriften bei Nennung Online Ordnungsmaßnahmen der LK
Aufgrund der stetigen Zunahme von Rücklastschriften beim Nennung Online-Verfahren der FN und
den damit verbundenen Mehraufwendungen für die
Veranstalter, werden mögliche Ordnungsmaßnahmen
der LPO in diesem Bereich ab sofort konsequent umgesetzt. Rückwirkend zum Beginn der Turniersaison
2012 wird ein Verstoß gegen die LPO gemäß § 26 Ziff.
1 und 2 LPO sowie § 33 Ziff. 2,3 und 5 LPO sowie §
920 Ziff. 2j LPO von der Landeskommission für Pferdeleistungsprüfungen wie folgt behandelt:
Ermahnung:
Die LK schickt der betreffenden Person nach der dritten Rücklastschrift innerhalb von sechs Monaten eine
Ermahnung, in der zum Ausgleich evtl. offener Forderungen aufgerufen wird und eine Sperre bei zukünftiger Zuwiderhandlung in Aussicht gestellt wird.
Sperre:
Im Falle einer weiteren Rücklastschrift innerhalb
von sechs Monaten nach der Ermahnung erfolgt eine
sechswöchige Sperre. Diese wird im offiziellen Mitteilungsorgan (gelbe Seiten) veröffentlicht.
Wiederholte Sperre:
Tritt innerhalb eines halben Jahres, nach dieser Maßnahme erneut eine Rücklastschrift auf, wird der Reiter
direkt erneut für sechs Wochen gesperrt.
■■■ TURNIERFACHLEUTE
Richter/Parcourschefliste
Dorthe Fischer
Norman Diedering
Neue Anschrift:
Am Bahnhof 37
19374 Friedrichsruhe
Richter Breitensport
Einführungsseminar
11. Juni 2014, 17 Uhr
in Rostock
Charles-Darwin-Ring 4
Interessenten melden sich bitte in der Geschäftsstelle des Landesverbandes an.
Es geht um die Ausbildung zum Richter Breitensport
gemäß APO §§ 5630 ff
■■■ TURNIERTIERÄRZTE
Auf die Liste der Turniertierärzte wurde aufgenommen:
TÄ Janika Buchwald
bei Dr. Knut Göllnitz
Kalkhorster Str. 13-19
23948 Hohenschönberg
Tel. 038827/ 270
0173/ 2391319
Mail: dr.goelnitz@t-online.de
■■■ ABZEICHENPRÜFUNGEN
Angemeldete Termine:
23.07.2014 Pogez
20.08.2014 Pogez
22.08.2014 Alt Sammit (Basispass, Reitabzeichen)
25.09.2014 Ganschow (Basispass, Fahrabzeichen)
24.10.2014 Alt Sammit (Basispass, Reitabzeichen)
24.10.2014 Bömitz (Basispass, Reitabzeichen)
26.10.2014 Pogez
■■■ BEST. ABZEICHENPRÜFUNGEN
Benz (22.03.2014)
RA5: Beate König, Kristin Naumann, Henriette Unger,
Jenifer Bauerfeld, Alexandra König
RA4: Laura Sponholtz, Pauline Wolff
LA5: Jörg Bluhm
LA4: Peggy Schönfeldt
Stülow (29.03.2014)
RA5: Jule Hackendahl, Anna Papa, Carolina Romanowski
Reitpass: Bernhard Brinckmann, Raike Liermann
Barth (15.04.2014)
RA5: Susi Zimnitzki, Mia Wirkner, Zoe Bungeroth, Jean
Möller, Vanessa Burwitz, Maike Peters
LA5: Catharina Schulz, Mandy Krüger-Falk, Aila Wirkner, Julia Baldauf
Viervitz (16.04.2014)
Reitpass: Silvia Kolodziej, Felix Steinert, Gerlinde
Henke
LA5: Ginerva-Savannah Rubarth, Christiane Fischer,
Ann-Kristin Greitemann, Wenke Peters, Ivonne Arendt,
Anne-Marie Schmidt
Meesiger (17.04.2014)
RA5: Linda Dominiak, Miriam Schlönvogt, Lara Stein,
Tanja Pittrich
RA4: Sarah Umbescheidt, Thea Ehlers, Linn Oostenbrink
Gribow (17.04.2014)
RA5: Kim Gürgens, Nancy Rarek, Lisa Brümmer, Aileen
Berner, Laura-Sophie Poschmann
RA4: Marie Matschke, Nele Matschke, Julia Brummund,
Wiebke Lembcke
Alt Sammit (17./18.04.2014)
Reitpass: Anika Weisbrich, Justine Sugge, Tabea Neupauer, Andrea Bohling
RA5: Anika Weisbrich, Lele Tschötschel, Babette Bowe,
Isis Bowe, Lukas Mörer, Andrea Bohling
RA4: Helen Schuler, Lena Feldmann, Nicole Derlin,
Melanie Gräfe
Marlow (18.04.2014)
RA5: Christin Bauch, Sophie Bauch, Meike Hahn, Hannah Kreutzer, Henriette Keil, Ann-Christin Mehl, Nele
Richter, Carolin Warner
LA5: Ulrike Gizler
Raben Steinfeld (18.04.2014)
RA5: Johan Ellenrieder, Laura Hochfeld, Eva Madeleine Sadzio
Hirschburg (19.04.2014)
RA5: Katja Schoof, Emilia Speck, Mira Keipke, Maria
Kea Huisinga, Celina Golannek, Nane Marie Klimas,
Josephine Kuhlmann-Jabs, Ann-Marie Lange, Josephine Lange, Franziska Dierich, Caroline Schwandt, Marie
Charlott Hoell
RA4: Siegfried Klein, Anne Mai, Marie-Luise Gallus,
Carolin Schumacher, Josephine Mülleck
Valluhn (24.04.2914)
RA5: Constanze Hicke
RA4: Josephine v. Mensenkampf, Lina Pagel, Raika
Staudiger, Laurin Frick, Bjarne Kopplin
Heidekrug (25.04.2014)
RA5: Angelina Petzold, Ilka Rabethke
RA4: Tessa Fischer
AUS DEN KREISEN
■■■ VORPOMMERN-GREIFSWALD
www.Kreisreiterbund-Vorpommern-Greifswald.de
■■■ VORPOMMERN-RÜGEN
Internetadresse: www.krb-vr.de
Vorsitzende: Birca Roos, email: birca.roos@gmx.de
Termine
07./08.06. Reit- und Springturnier in Elmenhorst
13.-15.06. Reit- und Springturnier in Poseritz
21./22.06. 20 Jahre RV Rostocker Heide – Buntes
Programm in Kloster Wulfshagen
02./03.08. Reit- und Springturnier in Prohn
09.08. Springturnier in Miltzow
10.08. Reitertag in Miltzow
17.08. Ponytalentetag MV und Kinderreitertag in
Wöpkendorf
13.09. Reit- und Springturnier in Schwarbe /Rügen
13./14.09. Breitensporttage in Barth/Glöwitz KKJS VR
Modus für Cup 2014 und beide Kreismeisterschaften
unter www.krb-vr.de
Weitere Termine gerne melden bei: Birca Roos
■■■ MECKLENBURGISCHE SEENPLATTE
Wertung für die Kreismeisterschaften 2014
Vielseitigkeit
Warsow, 26. Juni Prüfungen siehe Ausschreibung
Springen
Groß Vielen, 2.-3. August
Es wird nur ein Pferd gewertet, das nach der ersten
Prfg. in der Meldestelle benannt werden muss.
Folgende Prüfungen gehen in die Wertung ein:
- Junioren: Stilspringprüfung Kl. E, Springprüfung Kl.A*
- Junge Reiter: Stilspringprüfung Kl.A, Springprüfung
Kl.A**
- Reiter: Springprüfung Kl.L, Springprüfung Kl.L mit
Stechen
- Senioren: Springprüfung Kl.A**, Springprüfung Kl.A**
Fahren
Woldegk, 14.-15. Juni
Folgende Prüfungen gehen in die Wertung ein:
Prf.2 Kombi. Prüfung Kl.A Zweispänner (Ponys u.
Pferde werden zusammen gewertet, mindestens 4
Gespanne)
Prf.10 Kombi. Prüfung Kl.A Einspänner (Ponys u.
Pferde werden zusammen gewertet, mindestens 4
Gespanne)
Prf.6 Kombi. Prüfung Kl.M Zweispänner
Voltigieren
Ort: wird noch bekannt gegeben
■■■ LUDWIGSLUST-PARCHIM
Schnupperlehrgang Fahren
für Kinder und Jugendliche
des Pferdesportbundes Ludwigslust-Parchim e.V.
16. – 17. Juli 2014
Wolltet ihr schon immer einmal selbst auf dem „Bock“
sitzen und eine Kutsche fahren?
Dann haben wir eine Idee: Wir möchten euch die
Möglichkeit bieten, diesen tollen
Pferdesport auszuprobieren – und zwar nicht von den
„billigen Plätzen“ aus, sondern selbst
als Kutscherin oder Kutscher. Deshalb haben wir mit
dem Landgestüt Redefin einen FahrSchnupperkurs organisiert. Vorkenntnisse benötigt
ihr dazu natürlich keine, ihr solltet nur
schon Erfahrungen im Umgang mit Pferden haben
und Lust, mal etwas anders
auszuprobieren.
Gespann und Kutsche werden vom Landgestüt bereitgestellt. Die Fahrlehrerin Frau
Schicketanz freut sich schon darauf, mit euch zwei
spannende und interessante Tage im
Zeitraum 16. - 17. Juli 2014 zu verbringen!
Kosten: 50,- € (Theorie- und Praxisunterricht, Übernachtung, Frühstück und Abendessen)
Das Mittagessen müsstet ihr selbst bezahlen.
Wer Lust hat, das Kutschefahren mal auszuprobieren,
melde sich bis zum 9. Juni 2014 bei
Helga Karp,
Lange Dorfstr. 26, 19077 Kraak
Tel.: 03868 / 296, Helga.Karp@HofKarp.de
Datum
Kreis Ort
Höchste
Veranstalter
Disziplin
06.09.
06.-07.09.
13.09.
19.-21.09.
20.-21.09.
27.-28.09.
NWM
LRO
VR
LUP
LUP
MSP
Oberhof
Güstrow
Schwarbe
Crivitz
Redefin
Malchow
DL/SM
Vo
DL/SL
DM/SS
DL
DA/SM
27.-28.09.
LRO
Güstrow
27.09.
27.-28.09.
Oktober
03.10.
01.-05.10.
03.-05.10.
10.-12.10.
11.-12.10.
18.-19.10.
18.-19.10.
25.-26.10.
November
31.10..-2.11.
VG
LUP
Rossow
Heidekrug
SL
DL/SM
SC Eintracht Rossow
PSC Heidekrug
039743/50212
0171/3826920
LUP
NWM
LUP
NWM
NWM
NWM
LUP
NWM
Valluhn
Gadebusch
Redefin
Zierow
Gadebusch
Zierow
Neu Benthen
Zierow
GA
SS
Vo
DS
DL/SL
DS
S
DS
RFV Valluhn
RFV Gadebusch
VV Wedendorf
RSV Zierow
KRB Nordwestmecklenburg
RSV Zierow
RV Neu Benthen
RSV Zierow
0162/8777572
03886/711490
038872/56200
0172/7220908
038427/409316
0172/7220908
038720/80764
0172/7220908
DS
RSV Zierow
NWM Zierow
Bemerkung
PSV Blau-Weiß Oberhof
RV Güstrow
RFV Arkona
RFV Crivitz
RFV Landg. Redefin
RFV Malchow
LandesbreitenSportturnier
RV Güstrow
AUS DEN VEREINEN
■■■ BERNSTEINREITEIER HIRSCHBURG
Termine 2014
01.06. Kindertag in Ribnitz + Kindertag/ Schützenfest
Damgarten
14.-15.06. Landesmeisterschaften Voltigieren in
Hirschburg
13.-15.06. Bernsteinfest Ribnitz
21.07.-26.07. Großer Trainingslehrgang I für Kinder
und Jugendliche (Abnahme RA 10-8 + Sportabzeichen
möglich)
28.07.-01.08. Großer Trainingslehrgang II für Kinder
und Jugendliche (Abnahme RA 10-8 + Sportabzeichen
möglich)
04.08.-09.08. Großer Trainingslehrgang III für Kinder
und Jugendliche (Abnahme RA 10-8 + Sportabzeichen
möglich)
25.08.-29.08. Projektwoche BernsteinSchule
16.10.-19.10. Internationaler Trakehnerhengstmarkt
mit Eliteauktion und Galaschau Neumünster
25.10. - 26.10. 2. Bernsteinreitertag
20.12. Weihnachtsgala
■■■ REIT- UND FAHRHOF BOLTENHAGEN
Veranstaltungs- und Lehrgangsplan
13.06.-15.06.2014 Schnupperwochenende Gespannfahren
12.07.-19.07.2014 Reiterferien
02.08.-09.08.2014 Reiterferien
04.10.2014 Strandderby an der Seebrücke
■■■ RV CAROLINENHOF/POGEZ
Abzeichenlehrgänge:
16.-23.07.2014
13.-20.08.2014
21.-26.10.2014
■■■ PSV HOF PEENELAND
Lehrgänge:
31. Mai / 1. Juni Dressurturnier mit Qualifikation zum
Bundeschampionat der 5-jährigen Dressurpferde
Dressurchance
Norddt. MS
Tel.-Kontakt
0171/9693617
0170/9146241
0162/2317282
03863/333855
038854/6200
039932/19607
0172/6367070
0172/7220908
20. September WBO-Turnier des PSV Hof Peeneland e.V.
03.-05. Oktober Dressurlehrgang
31.Okt.- 02. Nov. Dressurlehrgang
28.-30. November Dressurlehrgang
Informationen und Anmeldung bei Bianca SimonSchön Tel. 0162-9425953; email: schoen@hofpeeneland.de; www.hof-peeneland.de
Wir bitten um frühzeitige Anmeldung zu den Lehrgängen, da die Teilnehmerplätze begrenzt sind.
20. September in Meesiger WBO-Turnier
■■■ RFV INSEL USEDOM
Mittsommernachtsritt von Nonnendorf zum Freester
Strand am Freitag, 20. Juni
■■■ RV NIENHAGEN
Kontakt: Jörg Markgraf , Ausbau 3, 17166 Groß Wokern, Tel. 01713318923 oder 03996 187399
Anika Markgraf, Tel. 015224008420, email: markgraf@nienhagen-foxhound-meute.de
■■■ MV-SCHLEPPJAGDVEREIN
Mecklenburger Meute
Termine 2014
01.06. Schauschleppe Hamburger Derby
06.-08.06. Geländetraining in Vanselow mit Aidan
O‘Connell
09.06. Geländeturnier in Vanselow
21.06. Jagd „RCC for Friends“
22.06. Jagdlehrgang „RCC forkids“
22.06. Schauschleppe Landgestüt Redefin zum Landesjagdtag
29.06. Schauschleppe Mühlenfest Gnoien
04.-05.07. Junghundeschau in Schwarzenstein
23.08. Schleppjagd in Rehna
30.08. Eröffnungsjagd in Dalwitz
06.-07.09. „Rügen Cross Country“ mit Till Demtroeder
14.09. Schauschleppe auf der „Mela“
20.09. Jagd in Basedow
28.09. Jagd in Pitzpuhl/Magdeburg mit dem
“Schleppjagdverein Warendorfer Meute”
03.10. Jagd in Vanselow
04.10. Jagd auf Schloss Wendorf
11.10. Jagd am Gutshaus Stolpe
17.-19.10. Jagd in Wörlitz
26.10.-02.11. Jagdwoche in Wietzetze mit dem
“Schleppjagdverein Warendorfer Meute” Die 4 Jagden
werden am 26.+28.+30.10 und am 02.11. geritten
06 I 14 – Mecklenburger Pferde I
41
Mecklenburger Pferde ||| Offizielle Verbandsnachrichten
08.11. Jagd in Diedersdorf mit BrandenburgerHunting-Club
Alle Informationen auch auf der Internetseite www.
mecklenburger-meute.de
email: info@mecklenburger-meute.de oder Tel.
0172-2433699 bzw. brumberg.liebau@gmail.com
■■■ RC REEZ
Reitanlage „Pferdeland Reez“, Am Hof 5, 18196 Reez
Info unter: www.Pferdeland-reez.de
■■■ RV SOPHIENHOF
Schnupperkurse (jeweils wöchentlich, Beginn Montag 9 Uhr)
14.-18. Juli
21.-25. Juli
20.-25. Oktober
Zusätzliches Reiten findet an jedem Wochenende von
9-12 Uhr in der Reithalle und auf dem Gelände des
RV Sophienhof Neustrelitz für Kinder und Jugendliche statt.
Wanderritt: 4.-5. August
Abzeichenprüfung: 5. September
Stadtmeisterschaft: 6. September
Fuchsjagd: 27. September
Info unter: Dr. Heidi Dieffenbacher, Tel:
03981/200157
REITVORFÜHRUNGEN und GROSSE QUADRILLE,
WEIHNACHTSREITEN
15. Dezember 2014
Jeder Teilnehmer muss ein Wichtelpäckchen im Wert
von 7,00 Euro mitbringen. Der Weihnachtsmann
verteilt diese, wenn er zur Weihnachtsfeier mit der
Kutsche kommt.
Alle Veranstaltungen bei denen Pferde vom Ferienund Reiterhof Landgut Lischow gebraucht werden
– nur mit Rücksprache der Pferdebesitzer. Die Termine
können sich durch Witterung oder Absprache mit
anderen Veranstaltern geringfügig verändern, deshalb bitte immer zurückfragen! Die Teilnahme an
allen Veranstaltungen geschieht auf eigene Gefahr
bzw. jeder Teilnehmer muss eine Versicherung für
Teilnehmer und Pferde haben. Ansprüche an den Veranstalter sind ausgeschlossen. Bei Ausritten ist eine
„unwiderrufliche Haftungsausschlusserklärung“ im
Voraus zu unterzeichnen. Reitkurse auch außerhalb
der Ferienzeit stets nach Absprache bei jedem Wetter
(Reithalle). Schullandheim – und Schnupperkurse –
oder auch langes Wochenende ist möglich.
Sonderpreise auf Anfrage - Trainingslager für Reiterjugend von Reitvereinen.
Kutschfahrten für besondere Anlässe, z.B. Hochzeiten
und Geburtstage. Kindergeburtstage. Kremserfahrten auch für Gäste mit Bussen - Feiern in einer sehr
gemütlichen Festscheune.
Rückfragen bei: Margot, Christian und Michael
Schröder mobil-Tel. 0152-08533970; Internet: www.
landgut-lischow.de
■■■ SANA SG/VIERVITZ
■■■ GESTÜT GANSCHOW
Martina Hermann, Tel.: 038393/14550 oder
0179/5069893; Fax: 038393/436485
Viervitz 3a
18528 Zirkow auf Rügen
In Vorbereitung Lehrgänge Sachkundenachweis
sowie Reit- und Fahrabzeichen
FN anerkannte Reitschule**** u. Fahrschule**
Infos: Gestüt Ganschow, Tel.: 038458/20226, Fax:
038458/20227 oder www.gestuetganschow.de. Tel.: 038458/ 20 226-Fax: 038458/ 20
227
■■■ RFV TREBELTAL
Termine 2014
14. Juni EWU-C – Turnier Dalwitz
29. Juni Mühlenfest Gnoien – Pferdeshow
16. August Brückenfest Schwaan – Pferdeshow
21. Sept 20 Jahre RFV mit Pferdeshow und anschließend Party
25. Sept Criollo-Treffen – Fohlenbrennen
26. Sept Criollo-Treffen – Rindertreiben
27. Sept Criollo-Treffen – Pferdeshow/Playday
30. Nov Adventsreiten
12. Dez Weihnachtsfeier in Rensow
■■■ REITERHOF LISCHOW
Veranstaltungskalender 2014
Infos unter Ferien u. Reiterhof Lischow, Gutshof 19,
23974 Lischow, Fam. Schröder ,Tel. 038426/21974;
Fax 038426/20319; Handy 0152/08533970,
www.landgut-lischow.de; reiterhof.schroeder.
lischow@t-online.de
Bitte Programm anfordern! Termine
REITERFERIEN
6 Tage Vollpension/Betreuung incl.10 Reitstunden
(bundesweit – ganzjährig); Anmeldung telefonisch
möglich.
WANDERREITSTATION
Wander-Ritte mit Pferden vom Reiterhof Lischow
Ganzjährig nach Absprache -Sternritte – Ostsee –
Mecklenburger; Reitfernweg„Mit Rössern zu Schlössern“ PFINGSTFERIEN
Reitkurse wie oben
GROSSE REITERFERIEN
z.B. 6 Tage Vollpension/Betreuung incl.
10 Reitstunden in den Sommerferien
Reitkurse mit Abschluss Reitabzeichen-Prüfungen
42
I Mecklenburger Pferde – 06 I 14
■■■ REITSCHULE ZIEROW
FN anerkannte Fachschule für Reitausbildung
Lehrgangs- und Veranstaltungsplan
Individueller Dressur- und Springunterricht vom
Anfänger bis zum Fortgeschrittenen, von Klasse A bis
S, jederzeit möglich!
Lehrgangsbeginn für alle Lehrgänge am Anreisetag:
10.00 Uhr
Ferienlehrgänge ohne Prüfungen sind in den Sommerferien jederzeit möglich
28.06. - 29.06.14 Dressurturnier
12.10. - 13.10.14 Dressurturnier
12.10. - 13.10.14 Fortbildungsseminar
Trainer-Lizenzverlängerung
19.10. - 20.10.14 Dressurturnier
26.10. - 27.10.14 Dressurturnier
02.11. - 03.11.14 Dressurturnier
27.12. - 30.12.14 Dressur- und Springlehrgang
Unterkunft und Verpflegung im eigenen Gästehaus
Tel. 03841/642359
•Alle Abzeichenprüfungen und Ausbildungslehrgänge
werden nach den Bestimmungen der FN durchgeführt
und geprüft. Als Literatur sind die Richtlinien der FN,
APO, LPO notwendig
•Alle Voraussetzungen, Bedingungen und Prüfungsanforderungen sind in der APO unter den betreffenden
Abschnitten nachzulesen.
•Ferienlehrgänge: Kinder im Alter von 12 - 17 Jahren.
Ständig im Angebot: An-und Verkauf von Sportpferden;
www.reitschule-elsholz.de
Vermittlung von Sportpferden
Beritt und Pension von Pferden
• Unterkunft u. Verpflegung im eigenen Gästehaus –
Zimmerreservierung Tel. 03841 642359
ANMELDUNGEN bitte an: Hotel & Reitschule ElsholzGmbH & Co. KG
23968 Zierow • Strandstraße 3 • Tel.: 03841 / 64 23
60 * FAX: 03841 /63 10 85
Ulrich Elsholz: 0172-722 3928 · Angelika Elsholz:
0171 1918166 Email: reitschule-elsholz@gmx.de
www.reitschule-elsholz.de
■■■ REIT- + FAHRSCHULE REDEFIN
FN-Fachschule für Reiten u. Fahren
Anmeldungen an: Landgestüt Redefin, 19230 Redefin,
Tel. 038854/620-0 / Fax 038854/ 62011; E-MailAdresse: tonn@landgestuet-redefin.de
Änderungen vorbehalten
Weitere Informationen erhalten Sie im Landgestüt
Redefin, 19230 Redefin
Tel. +49-(0)-38854 6200 /Fax +49-(0)-38854-62011
Kartenvorbestellung Hengstparade 2014: +49-(0)38854 62013
Termine siehe Internet www.landgestuet-redefin.de
■■■ BREITENSPORT-TERMINE 2014
Bitte melden Sie uns Ihre Termine!
Damit sichern Sie dem Verein eine Förderung.
Termine und Ausschreibungen auch im Internet unter
www.pferdesportverband-mv.de
07.06. oder 11.10.2014 Niendorf/Voltigiertag
08.06.2014 Jarmen/Pferdetag
12.07.2014 Jarmen/Reitertag
20.07.2014 Groß Quassow/Reitertag
26.07.2014 Kladrum/Tag des Pferdes
02.08.2014 Warsow/Reitertag
09.08.2014 Jürgenstorf/Reitertag
16.08.2014 Gribow/Reitertag
06.09.2014 Sanitz/Groß Freienholz/Reitertag
13.09.2014 Ahlbeck/Ludwigshof/Jugendsportspiele
13.-14.09. Barth-Rubitz/Aktionstage mit KKJS
14.09.2014 Jarmen/Fahrertag
20.09.2014 Meesiger, WBO
27.-28.09.2014 Güstrow/Landesbreitensportturnier
27.09.2014 Demmin/Reitertag
28.09.2014 Demmin/Fahrertag
04.10.2014 Boltenhagen/Strandderby
11.10.2014 Niendorf/Voltigiertag
■■■ ERSTE WESTERNREITER UNION
www.ewu-mecklenburg-vorpommern.de
1. Vorsitzende: Anja Kofahl
Hof Kronskamp
19412 Brüel
Tel. 03 84 83 – 3 46 31
Mobil: 0179 - 32 32 431
email: anja@bickel.de
Termine
14.06.14 EWU-C-Turnier 17179 Dalwitz
28.06.14 EWU-C-Turnier 18528 Bergen/Rügen
26.-27.07.14 EWU-C-Turnier 18258 Schwaan
01.-03.08.14 Bundesjugendcamp CLASSIC
08.-10.08.14 Bundesjugendcamp BASIC
22.-24.08.14 EWU-B-Turnier Schwabe
Landesmeisterschaft gemeinsam mit LV HH/SH
15.-21.09.14 German Open Kreuth
27.09.14 EWU-C-Turnier 18273 Güstrow (Landesbreitensportturnier)
Weitere Infos www.ewu-mecklenburg-vorpommern.de
■■■LANDESCHAMPIONATE
Berichtigung Modus
In der Januar-Ausgabe 2014 ist in den Anforderungen
bei den Dressurpferden ein Fehler aufgetreten, der
erst jetzt berichtigt werden konnte. Die falschen
Aussagen wurden jetzt nachträglich gestrichen:
B Anforderungen/Bewertung
4. Bestenermittlung für Mecklenburger Dressurpferde
und Dressurponys
Alle Platzierungen in Eignungs, Dressurpferde(-pony)
und Dressurprüfungen in Deutschland werden gewertet. Für vierjährige Ponys auch Reitpferde(-pony)
prüfungen.
nnn Ausschreibungen in Mecklenburg-Vorpommern
PROHN
WITTENBECK
ROSTOCK
STRALSUND
MILTZOW
WÖPKENDORF
WOLGAST
GROSS VIEGELN
BLOWATZ
GREIFSWALD
REEZ
WISMAR
SPOITGENDORF
DARGUN
SPANTEKOW
PLAAZ
MÜHLENGEEZ
WILDBERG
SCHWERIN
NEUBRANDENBURG
CRAMON
GROSS VIELEN
VALLUHN
Allgemeine Bestimmungen
der Landeskommission
Für alle genehmigten Ausschreibungen der Landeskommission (LK) MV (insbesondere der hier veröffentlichten
Ausschreibungen) gilt:
1. Für alle Ausschreibungen mit seinen Prüfungen sind die
LPO sowie die Besonderen Bestimmungen der LK 2014
bindend. Ausnahmen gelten nur, wenn sie durch genehmigte Dispensen der LK bzw. der FN vermerkt sind.
2. Der Veranstalter schließt jegliche Haftung für Sach- und
Vermögensschäden aus, die den Besuchern, Teilnehmern, Pferdepflegern und Pferdebesitzern durch leichte
Fahrlässigkeit des Veranstalters, seiner Vertreter oder
Erfüllungsgehilfen entstehen. Der Veranstalter haftet in
Fällen des Vorsatzes, der groben Fahrlässigkeit sowie bei
Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit
und in weiteren Fällen der zwingenden gesetzlichen Haftung nach den gesetzlichen Bestimmungen. Der schließt
darüber hinaus die Haftung für Diebstähle und sonstige
Vorfälle aus.
3. Je reserviertem Startplatz ist 1,50 Euro LK-Abgabe vom
Nenner beizufügen.
4. WBO Nennungen werden nur auf vollständig ausgefüllten WBO Formularen anerkannt.
5. In der Führzügelklasse muss der Führer der Ponys/Pferde mindestens 16 Jahre alt sein.
6. Alle teilnehmenden Pferde müssen haftpflichtversichert
und Besitz einer gültigen Influenza-Schutzimpfung (auch
WBO) sein. Der Pferdepass mit Identifikationsnachweis ist
mitzuführen.
7. Wenn nicht anders durch den Veranstalter formuliert,
erfolgt die Auszahlung der Geldpreise nach § 25 (25 %
der Platzierten).
8. Der Zeitplan und die Teilnehmerliste mit Kopfnummern
werden im Internet unter www.pferdesportverband-mv.de
sowie bei NeOn veröffentlicht.
Ausschreibungen nach LPO in diesem Heft:
- Wolgast 19.07.2014
- Wildberg 19.07.2014
- Blowatz 18.-20.07.2014
- Spoitgendorf 18.-20.07.2014
- Boock 26.-27.07.2014
- Groß Viegeln 23.-24.07.2014
- Groß Viegeln 25.-27.07.2014
- Prohn 02.-03.-08.2014
- Groß Vielen 02.-03.08.2014
- Wittenbeck 01.-03.08.2014
- Groß Viegeln 01.-03.08.2014
- Valluhn 02.08.2014
- Miltzow 09.08.2014
- Reez 09.-10.08.2014
- Spantekow 09.08.2014
- Dargun 09.-10.08.2014
- Plaaz 10.08.2014
- Mühlengeez 15.-17.08.2014
- Cramon 16.08.2014
- Wöpkendorf 17.08.2014
nnn Wolgast 25. Pferdeleistungsschau Wolgast
19.07.2014
Veranstalter : Wolgaster RV e.V.
Veranstaltungsnr.:201429001
Online-Nennungsschluss: 24.06.2014 Meldestelle: Peter Löper
BOOCK
Dorfstraße 5, 17321 Plöwen
Tel.: 0172 4245956, Fax: 039754 519850,
eMail: peter.loeper@freenet.de
Vorläufige ZE:
Sa.vorm.: 1,2,3,9,10;nachm.: 4,5,6,7,8,11,12,13
LK-Beauftragter: Ekkehard Werner
Richter: Ekkehard Werner, Karin Lüdke, Sven Busse,
Hans-Joachim Begall
Parcourschef: Torsten Lanske
Turnierleitung: Karsten Kruse, Michael Bertram
Teilnahmeberechtigt:
WBO Stamm-Mitgl. a. RV d. LV MV
LPO: Stamm- Mitgl a. RV d. LV MV, SH, HH, NS, BB, SA
Besondere Bestimmungen:
- Einsätze/Nenngelder/Förderbeitrag (1,50 Euro je
genannten Start) sind der Nennung beizufügen.
- Die Zeiteinteilung und Teilnehmerlisten mit genannten Prfg. und Pferden, einschließlich Kopfnummern
werden bei: www.NeOn.de, www.pferdesportverband-mv.de und www.lk-agentur-mv.de veröffentlicht.
- Die LK gibt Dispens zu LPO § 500.5.
Platzverhältnisse:
Turnierplatz: 90x90 m Rasen
Dressurplatz: Sand
Abreiteplatz: 50x30 m Rasen
1. Dressurprüfung Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
Pferde: 4j.+ält.
Alle Alterskl. LK 5,6
Ausr. 70 Richtv: 402,A
Aufgabe A5/1
Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: B
2. Dressurpferdeprfg. Kl.A (E + 150,00 €, ZP)
06 I 14 – Mecklenburger Pferde I
43
Mecklenburger Pferde ||| Offizielle Verbandsnachrichten
Pferde: 4-6j.gem.LPO
Alle Alterskl. LK 2-6
Ausr. 70 Richtv: 353,A
Aufgabe DA3/1
Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: L
3. Springpferdeprüfung Kl.A** (E + 150,00 €, ZP)
Pferde: 4-6j.gem.LPO
Alle Alterskl. LK 1-6
Ausr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 1,05m Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: V
4. Springpferdeprüfung Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
Pferde: 5+6 jähr.
Alle Alterskl. LK 2-5
Ausr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 1,15 m Einsatz: 9,00 € ; VN: 15 ; SF: H
5. Zwei-Phasen-Springprfg.Kl.A** (E + 150,00 €, ZP)
- Kostümspringen (E für die 3 besten Kostüme)
Pferde: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 4-6
Ausr. 70 Richtv: 525.1 Höhe/Weite: 1,05m Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: R
6. Springprfg.Kl.L m.St. (E + 250,00 €, ZP)
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 2-5
Ausr. 70 Richtv: 501,B.1 Höhe/Weite: 1,15m Einsatz: 10,50 € ; VN: 15 ; SF: D
7. Amateur-Zwei-Phasen-Springprfg.Kl.L (E + 200,00
€, ZP)
Pferde: 6j.+ält.
Reiter, Jahrg.74+ält. LK 3-5
Ausr. 70 Richtv: 525.1 Höhe/Weite: 1,15m Einsatz: 9,00 € ; VN: 15 ; SF: N
Wettbewerbe nach WBO
8. Führzügel-WB (E)
Der Führer des Pferdes/Ponys muss mind. 16 Jahre
alt sein
Pferde: 4j.+ält.
Junioren, Jahrg.03+jün. LK 0
Ausr. WB 221 Richtv: WB 221 Einsatz: 5,00 € ; VN: 10 ; SF: X
9. Reiter-WB Schritt - Trab (E)
Pferde: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 0-6
Ausr. WB 233 Richtv: WB 233 Einsatz: 5,00 € ; VN: 15 ; SF: J
10. Dressur-WB (E 5/1) (E)
Pferde: 4j.+ält.
Junioren, Jahrg.97+jün. LK 0-6
Ausr. WB 246 Richtv: WB 246
Aufgabe E5/1
Einsatz: 5,00 € ; VN: 15 ; SF: T
11. Caprilli-Test-WB (E)
Pferde: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 0-6
Ausr. WB 238 Richtv: WB 238
Aufgabe 1a
Einsatz: 5,00 € ; VN: 15 ; SF: A
12. Stilspring-WB - mit Erlaubter Zeit (EZ) (E)
Pferde: 5j.+ält.
Jun./J.R., Jahrg.93+jün. LK 0-6
Ausr. WB 265 Richtv: WB 265 Einsatz: 5,00 € ; VN: 15 ; SF: K
13. Zwei-Phasen-Spring-WB (E)
Pferde: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 0-6
Ausr. WB 266 Richtv: WB 266 Höhe/Weite: 0,85 m Einsatz: 5,00 € ; VN: 15 ; SF: U
Helga Jung, Rainer Jäschke, Jürgen Deich
Parcourschef: Rene Thom
Turnierleitung: Nancy Schwindeler, Mandy Schoknecht-Behrendt
Teilnahmeberechtigt:
Alle WB/LP: Stamm-Mitgl. a. RV d. LV aller Bundesländer sowie ausländische Reiter mit Gastlizenz
Besondere Bestimmungen:
- Einsätze/Nenngelder der LPO/WBO-Prüfungen sind
der Nennung beizufügen.
- Je reserviertem Startplatz in den genannten WB/LP
sind 1,50 Euro LK-Abgabe der Nennung beizufügen.
- Nennungen ohne Zahlung des Einsatzes und ohne
LK-Gebühr werden nicht bearbeitet.
- Meldeschluss ist 60 min. vor Beginn der Prüfung.
- Die Zeiteinteilung und Teilnehmerliste mit genannten Prfg. und Pferden, einschließlich Kopfnummern wird bei NeOn veröffentlicht. Dem
ausdrücklichen Wunsch auf Zusendung des
Zeitplanes mit Beilegung eines frankierten Briefumschlages mit der Nennung, wird entsprochen. - Hunde sind auf dem gesamten Gelände an der Leine
zu führen. Für freilaufende Hunde erhebt der Veranstalter eine Gebühr von 20,00 Euro.
- In allen Prüfungen dieser Veranstaltung werden 1/3
der gestarteten Teilnehmer platziert, jedoch hat nur
das platzierende 1/4 einen Anspruch auf Auszahlung
des Geldpreises.
Platzverhältnisse:
Abreiteplatz Springen: Rasen 70x70 m
Springplatz: Rasen 70x70 m
Abreiteplatz Dressur: Sand 20x70 m
Dressurviereck: Sand 20x40 m
1. Reitpferdeprüfung (E + 150,00 €, ZP)
Pferde/Ponys: 3+4 jähr.
Alle Alterskl. LK 1-6
Ausr. 70 Richtv: 305
Aufgabe RP 2
Einsatz: 7,50 € ; VN: 5 ; SF: B
2. Dressurpferdeprfg. Kl.A (E + 150,00 €, ZP)
Pferde/Ponys: 4-6j.gem.LPO
Alle Alterskl. LK 1-6
Ausr. 70 Richtv: 353,A
Aufgabe DA3/1
Einsatz: 7,50 € ; VN: 10 ; SF: L
3. Dressurprüfung Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
geschlossene Prüfung (Option A)
„Preis der Arztpraxis Dr. Seidel“
Pferde/Ponys: 4j.+ält.
Alle Alterskl. LK 5-6 mit Option A
Ausr. 70 Richtv: 402,A
Aufgabe A6/1
Einsatz: 7,50 € ; VN: 10 ; SF: V
4. Dressurprfg. Kl.L* - Tr. (E + 200,00 €, ZP)
Pferde/Ponys: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 3-5
Ausr. 70 Richtv: 402,A
Aufgabe L3
Einsatz: 9,00 € ; VN: 10 ; SF: H
5. Springpferdeprüfung Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
„gesponsert von Sven Strauß“
Pferde/Ponys: 4-6j.gem.LPO
Alle Alterskl. LK 1-6
Ausr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 0,95 m Einsatz: 7,50 € ; VN: 10 ; SF: R
6. Stilspringprüfung Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
geschlossene Prüfung (Option A)
nnn Wildberg „Preis der Oberflächentechnologie Krause GmbH“
19.07.2014
Pferde/Ponys: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 5-6 mit Option A
Veranstalter : RFV Wildberg e.V.
Ausr. 70 Richtv: 520,3a Höhe/Weite: 0,95 m Veranstaltungsnr.:201429003
Einsatz: 7,50 € ; VN: 10 ; SF: D
Online-Nennungsschluss: 24.06.2014 7. Springprüfung Kl. A** (E + 150,00 €, ZP)
Meldestelle: Peter Löper
„Preis des Autohauses Hothomobile Altentreptow“
Dorfstraße 5, 17321 Plöwen
Pferde/Ponys: 5j.+ält.
Tel.: 0172 4245956, eMail: peter.loeper@freenet.de
Alle Alterskl. LK 3-6
Vorläufige ZE:
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 1,05 m Sa.vorm.: 1,2,3,5,7,8,12,13;nachm.:
Einsatz: 7,50 € ; VN: 10 ; SF: N
4,6,9,10,11,14,15,16
8. Zwei-Phasen-Springprfg.Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
geschlossene Prüfung (Option A)
LK-Beauftragter: Manfred Starke
Pferde/Ponys: 6j.+ält.
Richter: Manfred Starke, Britta Papendorf, Dr.
Alle Alterskl. LK 3-5 mit Option A
44
I Mecklenburger Pferde – 06 I 14
Ausr. 70 Richtv: 525.1 Höhe/Weite: 1,15 m Einsatz: 9,00 € ; VN: 10 ; SF: X
9. Zeitspringprüfung Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
Pferde/Ponys: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 2-5
Ausr. 70 Richtv: 501,C Höhe/Weite: 1,15 m Einsatz: 9,00 € ; VN: 10 ; SF: J
10. Springprfg.Kl.M* m.St. (E + 500,00 €, ZP)
„Großer Preis der Spedition Michael Rathmann“
Pferde/Ponys: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 1-4
Ausr. 70 Richtv: 501,B.1 Höhe/Weite: 1,25 m Einsatz: 13,50 € ; VN: 10 ; SF: T
Wettbewerbe nach WBO
11. Führzügel-WB (E)
alle Teilnehmer Schleifen
Pferde/Ponys: 5j.+ält.
Junioren, Jahrg.03+jün. LK 0
Ausr. WB 221 Richtv: WB 221 Einsatz: 5,00 € ; VN: 6 ; SF: A
12. Reiter-WB Schritt - Trab - Galopp (E)
Pferde/Ponys: 5j.+ält.
Junioren, Jahrg.99+jün. LK 0
Ausr. WB 234 Richtv: WB 234
Hilfszügel erlaubt
Einsatz: 5,00 € ; VN: 8 ; SF: K
13. Caprilli-Test-WB (E)
Pferde/Ponys: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 0+6
Ausr. WB 238 Richtv: WB 238
Aufgabe 1b WBO S. 189
Einsatz: 5,00 € ; VN: 5 ; SF: U
14. Dressur-WB (E)
Pferde/Ponys: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 0-6
Ausr. WB 246 Richtv: WB 246
Aufgabe E6
Einsatz: 5,00 € ; VN: 10 ; SF: G
15. Stilspring-WB - mit Erlaubter Zeit (EZ) (E)
Pferde/Ponys: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 0-6
Ausr. WB 265 Richtv: WB 265 Höhe/Weite: 0,85 m Einsatz: 5,00 € ; VN: 10 ; SF: Q
16. Mini-Spring-WB (E)
Pferde/Ponys: 5j.+ält.
Junioren, Jahrg.99+jün. LK 0
Ausr. WB 261 Richtv: WB 261 Höhe/Weite: 0,60 m Einsatz: 5,00 € ; VN: 6 ; SF: C
nnn Blowatz Qualifikation zum Bundeschampionat 5 jährige Springpferde;
Kreismeisterschaft Fahren NWM
18.-20.07.2014
Veranstalter : RFV Blowatz e.V.
Veranstaltungsnr.:201429004
Online-Nennungsschluss: 24.06.2014 Meldestelle: Birca Roos, Neubau 14, 18334 Dettmannsdorf
Tel.: 0172 3152139, eMail: birca.roos@gmx.de
Vorläufige ZE:
Fr.vorm.: 16,17,18,19;nachm.: 20,21,22,24,25
Sa.vorm.: 1,4,9,36,23,26,27,30;nachm.:
2,3,5,6,10,11,12,37,31,34,33
So.vorm.: 7,14,28,29,32;nachm.: 13,15,35,40,8,39
LK-Beauftragter: Bento Körner
Richter: Gundula Richter, Peter Rauert, Harald
Pieper, Erhard Muuß, Karin Lüdke, Bento Körner, Anne
Hartig, Ivonne Fiehring, Christian Beggerow
Richteranwärter: Dorit Schicketanz (F)
Parcourschef: Franz Wego, Norman Diedering
Parcourschefass: Burkhard Freese
Turnierleitung: Ingo Meissner (0172/3991355),
Joachim Lenschow (0173/2116131)
Teilnahmeberechtigt:
Springen+Dressur
Kl. E: Mitgl. aus Vereinen des LKr. NWM, weitere auf
Einladung
Kl. A+L: Mitgl. a. RV der LV MV+BB, weitere auf Einladung
Kl. M*-S*: bundesoffen
Fahren: Prüf. 1-8 bundesoffen
Besondere Bestimmungen:
- Einsätze/Nenngelder/Förderbeitrag (1,50 Euro je
genannten Start) sind der Nennung beizufügen.
- Meldeschluss ist 60 min. vor Beginn der Prüfung
- Die Zeiteinteilung wird bei FN-NEON und auf den
Verbandsseiten veröffentlicht.
- Es werden 33 % der gem. LPO platzierungswürdigen
Teilnehmer in den Prüfungen platziert. Preisgeld
erhalten 25 % der Teilnehmer.
- Unterbringung von Pferden nur auf Anfrage
(0172/3991355)
- Trainingsmöglichkeit: Am Mittwoch (17.7.) besteht
für alle zum Preis von 10,00 Euro/Pferd von 16.0020.00 Uhr die Möglichkeit zum Training auf dem Platz
(Warm Up).
- Die LK gibt Dispens zu § 400.4.
- Kreismeisterschaften Fahren für Ein- und Zweispänner:
Es sind mind. 3 Teilnehmer für die KM-Wertung erforderlich.
Einspänner Pferde/Pony: Strafpunkte aus Prfg. 1 und
2 bzw. 3 (RV gem. §§ 763, 742.6.7)
Zweispänner Pferde/Pony: Strafpunkte aus Prfg. 4
und 5 bzw. 6 (RV gem. §§ 763, 742.6.7)
Platzverhältnisse:
Turnierplatz: 110x70 m Rasen
Abreiteplatz: 25x60 m Rasen
Fahrprüfungen
präsentiert von der Krombacher Brauerei
1. Dress.Fahrpf.Kl.A (E + 150,00 €, ZP)
- Einspänner Pferde/Ponys: 4j.+ält.
Alle Fahrer LK 1-3,5,6 , LK 1-3 nur mit Gespannen
ohne S-Platzierung
Ausr. 71 Richtv: 712,A
Aufgabe FA2*
Einsatz: 7,50 € ; VN: 5 ; SF: B
2. Komb. Hindernisf. m.Geländehindernissen (E +
150,00 €, ZP)
- Einsp. Kl. A
Pferde: 4j.+ält.
Alle Fahrer LK 1-3,5,6 , LK 1-3 nur mit Gespannen
ohne S-Platzierung
Ausr. 71 Richtv: 742 Einsatz: 7,50 € ; VN: 5 ; SF: L
3. Komb. Hindernisf. m.Geländehindernissen (E +
150,00 €, ZP)
- Einsp. Kl. A
Ponys: 4j.+ält.
Alle Fahrer LK 1-3,5,6 , LK 1-3 nur mit Gespannen
ohne S-Platzierung
Ausr. 71 Richtv: 742 Einsatz: 7,50 € ; VN: 5 ; SF: V
4. Dress.Fahrpf.Kl.A (E + 200,00 €, ZP)
- Zweispänner Pferde/Ponys: 4j.+ält.
Alle Fahrer LK 1-3,5,6 , LK 1-3 nur mit Gespannen
ohne S-Platzierung
Ausr. 71 Richtv: 712,A
Aufgabe FA2*
Einsatz: 9,00 € ; VN: 5 ; SF: H
5. Komb. Hindernisf. m.Geländehindernissen (E +
200,00 €, ZP)
- Zweisp. Kl. A
Pferde: 4j.+ält.
Alle Fahrer LK 1-3,5,6 , LK 1-3 nur mit Gespannen
ohne S-Platzierung
Ausr. 71 Richtv: 742 Einsatz: 9,00 € ; VN: 5 ; SF: R
6. Komb. Hindernisf. m.Geländehindernissen (E +
200,00 €, ZP)
- Zweisp. Kl. A
Ponys: 4j.+ält.
Alle Fahrer LK 1-3,5,6 , LK 1-3 nur mit Gespannen
ohne S-Platzierung
Ausr. 71 Richtv: 742 Einsatz: 9,00 € ; VN: 5 ; SF: D
7. Dress.Fahrpf.Kl.M (E + 400,00 €, ZP)
- Vierspänner Pferde: 4j.+ält.
Alle Fahrer LK 1-3,5
Ausr. 71 Richtv: 712,A
Aufgabe FM3*
Einsatz: 15,00 € ; VN: 14 ; SF: N
8. Komb. Hindernisf. m. Geländehindernissen (E +
400,00 €, ZP)
- Viersp. Kl. M
Pferde: 4j.+ält.
Alle Fahrer LK 1-3,5
Ausr. 71 Richtv: 742 Einsatz: 15,00 € ; VN: 4 ; SF: X
Dressurprüfungen
9. Dressurreiterprüfung Kl.A (E + 150,00 €, ZP)
Pferde/Ponys: 4j.+ält.
Jun./J.R., Jahrg.93+jün. LK 4-6
Ausr. 70 Richtv: 402,A
Aufgabe RA1/1
Einsatz: 7,50 € ; VN: 10 ; SF: J
10. Dressurprfg. Kl.L* - Tr. (E + 200,00 €, ZP)
Pferde: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 3-5
Ausr. 70 Richtv: 402,A
Aufgabe L2
Einsatz: 9,00 € ; VN: 15 ; SF: T
11. Dressurprfg. Kl.L* - Kandare - (E + 200,00 €, ZP)
Dressur-Chance 2014 vom Förderverein LG Redefin
Pferde: 5j.+ält.
Jun./J.R., Jahrg.93+jün. LK 2-5 aus MV, LK 5 gem. Bes.
Best. der LK, LK 2 nur auf S-unplatzierten Pferden
Ausr. 70 Richtv: 402,A
Aufgabe L8
Einsatz: 9,00 € ; VN: 15 ; SF: A
12. Dressurprfg. Kl.L* (E + 200,00 €, ZP)
- Kandare Pferde: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 2-5 , LK 5 nur mit mind. einer L-Platzierung gem. Bes. Best. der LK
Ausr. 70 Richtv: 402,A
Aufgabe L9
Einsatz: 9,00 € ; VN: 15 ; SF: K
13. Dressurprüfung Kl.M* (E + 300,00 €, ZP)
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 1-4
Ausr. 70 Richtv: 402,A
Aufgabe M2
Einsatz: 12,00 € ; VN: 10 ; SF: U
14. Dressurprüfung Kl.M** (E + 500,00 €, ZP)
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 1-4
Ausr. 70 Richtv: 402,A
Aufgabe M8
Nenng.: 13,00 Startg.: 5,00 € ; VN: 10 ; SF: G
15. Dressurprüfung Kl.S* (E + 750,00 €, ZP)
Pferde: 7j.+ält.
Alle Alterskl. LK 1-3
Ausr. 70 Richtv: 402,A
Aufgabe S3
Nenngeld: 13,00 Startgeld: 7,50 € ; VN: 10 ; SF: Q
Springpferdeprüfungen
16. Springpferdeprüfung Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
Pferde: 4 jähr.
Alle Alterskl. LK 1-6
Ausr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 0,95 m Einsatz: 7,50 € ; VN: 10 ; SF: C
17. Springpferdeprüfung Kl.A** (E + 150,00 €, ZP)
Pferde: 5+6 jähr. (6j. gem. LPO)
Alle Alterskl. LK 1-6
Ausr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 1,05 m Einsatz: 7,50 € ; VN: 10 ; SF: M
18. Springpferdeprüfung Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
Pferde: 4+5 jähr., 5j. die nicht in Prfg. 19 starten
Alle Alterskl. LK 1-5
Ausr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 1,15 m Einsatz: 9,00 € ; VN: 10 ; SF: W
19. Springpferdeprüfung Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
gleichzeitig Einlaufprüfung zur Qualifikationsprüfung zum DKB- Bundeschampionat für 5 jähr. Pferde
Pferde: 5 jähr. „Deutsche Reitpferde“
Alle Alterskl. LK 1-4
Ausr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 1,15 m Einsatz: 9,00 € ; VN: 10 ; SF: I
20. Springpferdeprüfung Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
Pferde: 6+7 jähr. (7j. gem. LPO)
Alle Alterskl. LK 1-5
Ausr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 1,15 m Einsatz: 9,00 € ; VN: 10 ; SF: S
21. Springpferdeprüfung Kl.M* (E + 250,00 €, ZP)
Qualifikation zum DKB-Bundeschampionat des Deutschen Springpferdes 2014
Pferde: 5 jähr. Deutsche Reitpferde (gem. ZVO der
Deutschen Reiterlichen Vereinigung, Bereich Zucht)
der Liste I (gem. §16 LPO)
Alle Alterskl. LK 1-4
Ausr. 70 Richtv: 363,1 (Anforderungen in Anlehnung
an Springprüfung Kl. M*, max. Hindernishöhe/weite:1,25m)
Einsatz: 10,50 € ; VN: 10 ; SF: E
22. Springpferdeprüfung Kl.M* (E + 250,00 €, ZP)
Pferde: 5-7 jähr. (5j. die nicht in Prfg. 21 starten, 7j.
gem. LPO)
Alle Alterskl. LK 1-4
Ausr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 1,25 m Einsatz: 10,50 € ; VN: 10 ; SF: O
Springprüfungen
23. Stilspringprüfung Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
Pferde: 5j.+ält.
Junioren, Jahrg.96+jün. LK 4-6
Je Teilnehmer 2 Pferde erlaubt
Ausr. 70 Richtv: 520,3a Höhe/Weite: 0,95 m Einsatz: 7,50 € ; VN: 10 ; SF: F
24. Springprüfung Kl. A** (E + 150,00 €, ZP)
Pferde: 5j.+ält.
Junioren, Jahrg.96+jün. LK 4-6
Je Teilnehmer 2 Pferde erlaubt
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 1,05 m Einsatz: 7,50 € ; VN: 10 ; SF: P
25. Springprüfung Kl. A** (E + 150,00 €, ZP)
Pferde: 5j.+ält.
J.R./Reiter, Jahrg.95+ält. LK 4-6
Je Teilnehmer 2 Pferde erlaubt
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 1,05 m Einsatz: 7,50 € ; VN: 10 ; SF: B
26. Zwei-Phasen-Springprfg.Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
geschlossene Prüfung (Option A)
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 3-5, (Option A) die nicht in Prüfung
27 starten
Je Teilnehmer 2 Pferde erlaubt
Ausr. 70 Richtv: 525.1 Höhe/Weite: 1,15 m Einsatz: 9,00 € ; VN: 15 ; SF: L
27. Zwei-Phasen-Springprfg.Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 3-5, (Option B) die nicht in Prüfung
33 starten
Je Teilnehmer 2 Pferde erlaubt
Ausr. 70 Richtv: 525.1 Höhe/Weite: 1,15 m Einsatz: 9,00 € ; VN: 15 ; SF: V
28. Springprüfung Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
geschlossene Prüfung (Option A)
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 3-5, (Option A) die nicht in Prüfung
29 starten
Je Teilnehmer 2 Pferde erlaubt
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 1,15 m Einsatz: 9,00 € ; VN: 15 ; SF: H
29. Springprüfung Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 3-5, (Option B) die nicht in Prüfung
35 starten
Je Teilnehmer 2 Pferde erlaubt
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 1,15 m Einsatz: 9,00 € ; VN: 15 ; SF: R
30. Springprüfung Kl.M* (E + 300,00 €, ZP)
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 2-4
Je Teilnehmer 2 Pferde erlaubt
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 1,25 m Einsatz: 12,00 € ; VN: 10 ; SF: D
31. Punktespringprüfung Kl.M** (E + 500,00 €, ZP)
mit Joker
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 1-4
Je Teilnehmer 1 Pferd erlaubt
Ausr. 70 Richtv: 524 Höhe/Weite: 1,35 m Nenng.: 13,00 Startg.: 5,00 € ; VN: 16 ; SF: N
32. Zwei-Phasen-Springprfg.Kl.M** (E + 500,00 €, ZP)
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 1-4
Ausr. 70 Richtv: 525.1 Höhe/Weite: 1,35 m Einsatz: 18,00 € ; VN: 16 ; SF: X
Championat von Blowatz
33. Zeitspringprfg. Kl.M** 2 Umläufe (E + 750,00
€, ZP)
06 I 14 – Mecklenburger Pferde I
45
Mecklenburger Pferde ||| Offizielle Verbandsnachrichten
- Siegerpreis Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 1-4 Teilnahmeberechtigt sind die
8 bestplatzierten Teilnehmer mit einem Pferd ihrer
Wahl aus Prfg. 31 (bei Verzicht rückt der Nächste
nach) plus 2 vom Veranstalter. Der 1. Umlauf besteht
aus 9 Hindernissen plus eine zweifache Kombination. Jeder Teilnehmer erhöht vor seinem Start einen
Sprung seiner Wahl um 5 cm. Jeder Sprung kann nur
einmal erhöht werden. Für jeden fehlerfrei überwundenen Sprung den der betreffende Reiter erhöhen
ließ, gehen 30,00 Euro in den Topf des Siegerpreises.
Die besten 4 Teilnehmer aus dem Umlauf kommen in
den verkürzten 2. Umlauf mit vier Hindernissen (inkl.
zweifache Kombination). Auch im 2. Umlauf lässt
jeder Teilnehmer einen Sprung um 5 cm erhöhen,
mit Ausnahme des 1. Sprungs der zweifachen Kombination. Die übrigen Regeln des 1. Umlaufs gelten
entsprechend.
Jeder Abwurf im 1. Umlauf wird mit 4, im 2. Umlauf
mit 3 Strafsekunden bewertet. Der Gesamterlös aus
den fehlerfrei überwundenen erhöhten Hindernissen
geht als Siegerpreis an den Sieger der Prüfung.
Ausr. 70 Richtv: 501,C in Anlehnung an 501,C mit den
genannten Abweichungen. Höhe/Weite: 1,35-1,40 m Einsatz: 20,50 € ; VN: 15 ; SF: J
Die Startfolge im 1. Umlauf erfolgt per Los. Im 2.
Umlauf nach dem Ergebnis des 1. Umlaufs, wobei
der beste Reiter als Erster, der zweitbeste als Zweiter
usw. startet.
Einsatz fällig bei Startmeldung
Preis der Gerüstbau Lenschow GmbH
34. Springprüfung Kl.S* (E + 1000,00 €, ZP)
Qualifikation zum W. Seineke PARTNER PFERD CUP
Pferde: 7j.+ält.
Alle Alterskl. LK 1-3
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 1,40 m Einsatz: 23,00 € ; VN: 15 ; SF: T
Großer Preis von Blowatz
35. Springprf. Kl.S* m.Siegerrunde (E + 2000,00 €,
ZP)
Pferde: 7j.+ält.
Alle Alterskl. LK 1-3
Ausr. 70 Richtv: 533,a Höhe/Weite: 1,40 m Nenngeld: 13,00 Startgeld: 20,00 € ; VN: 15 ; SF: A
In der Siegerrunde starten 25 % der besten Teiln. a.d.
Umlauf
Startfolge in der Siegerrunde nach dem Ergebnis, der
beste Reiter startet zuletzt.
Wettbewerbe nach WBO
36. Dressur-WB (E 5/1) (E)
Pferde: 5j.+ält.
Junioren, Jahrg.96+jün. LK 0-6
Ausr. WB 246 Richtv: WB 246
Aufgabe E5/1
Einsatz: 5,00 € ; VN: 10 ; SF: K
Nennungen nur bis zum Nennungsschluss
37. Stilspring-WB - ohne Erlaubte Zeit (EZ) (E)
Pferde: 5j.+ält.
Junioren, Jahrg.96+jün. LK 0-6, nur Teilnehmer, die
auch WB 36 geritten haben
Ausr. WB 265 Richtv: WB 265 Höhe/Weite: 0,80 m Einsatz: 5,00 € ; VN: 10 ; SF: U
Nennungen nur bis zum Nennungsschluss
38. Komb. Wettbewerb Kl.E (E)
bestehend aus WB 36 und 37 (Bewertung 1:1:1 WNS)
Pferde/Ponys: 5j.+ält.
Junioren, Jahrg.96+jün. LK 0-6
Ausr. WB 253 Richtv: WB 253 Richtv. 802,A Einsatz: 4,00 € ; VN: 5 ; SF: G
Nennungen nur bis zum Nennungsschluss
39. Stafetten-Hindernisfahren m. Geländehind. (E)
Eine Stafette besteht aus jeweils einem Ein-, Zweiund Vierspänner. Ein- und Ausfahrt jeder Stafette
erfolgen gemeinsam. Die Bewertung der Stafette
erfolgt vom Durchfahren der Startlinie durch den ersten TN bis zum Durchfahren der Ziellinie durch den
letzten TN der Stafette. Wechsel nach Durchfahren
der Ziellinie durch den jeweils vorhergehenden TN.
Ausschluss eines Teilnehmers bzw. dreifacher Ungehorsam während der Bewertung bedeuten Ausschluss
der Stafette.
Pferde/Ponys: 4j.+ält.
Alle Fahrer Ausr. WB 413 Richtv: WB 413 als Zeitwertung, vgl.
742 LPO 46
I Mecklenburger Pferde – 06 I 14
Einsatz: 0,00 € ; SF: Q
40. Führzügel-WB (E)
Der Führer des Pferdes/Ponys muss mind. 16 Jahre
alt sein.
Pferde: 4j.+ält.
Junioren, Jahrg.04+jün. LK 0
Ausr. WB 221 Richtv: WB 221 Einsatz: 5,00 € ; VN: 10 ; SF: C
Aufgabe A9/1
Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: R
6. Dressurprfg. Kl.L* - Tr. (E + 200,00 €, ZP)
Pferde: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 2-5
Ausr. 70 Richtv: 402,A
Aufgabe L2
Einsatz: 9,00 € ; VN: 15 ; SF: D
7. Dressurprfg. Kl.L* (E + 200,00 €, ZP)
- Kandare Pferde: 5j.+ält.
nnn Spoitgendorf Alle Alterskl. LK 2-5 , LK 5 mit Dispens der LK
18.-20.07.2014
Ausr. 70 Richtv: 402,A
Aufgabe L5
Veranstalter : RV Zehlendorf-Recknitztal e. V.
Einsatz: 9,00 € ; VN: 15 ; SF: N
Veranstaltungsnr.:201429002
8. Springpferdeprüfung Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
Online-Nennungsschluss: 01.07.2014 Pferde: 4 jähr.
Meldestelle: Alle Alterskl. LK 1-6
Michael Arnhold, Distelweg 70, 18273 Güstrow
Ausr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 0,95 m Tel.: 0173 2361507, eMail: michaelarnhold@vodaEinsatz: 7,50 € ; VN: 10 ; SF: X
fone.de
9. Springpferdeprüfung Kl.A** (E + 150,00 €, ZP)
Vorläufige ZE:
Pferde: 4-6j.gem.LPO
Fr.vorm.: 9,23;nachm.: 8,10,11
Alle Alterskl. LK 1-6
Sa.vorm.: 1,2,3,13,14,18;nachm.:
Ausr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 1,05 m 4,12,15,20,25,26;abend: 19,27
Einsatz: 7,50 € ; VN: 10 ; SF: J
So.vorm.: 5,6,16,17,21;nachm.: 7,22
10. Springpferdeprüfung Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
Pferde: 4-7j.gem.LPO
LK-Beauftragter: Ina Malgadey
Alle Alterskl. LK 1-5
Richter: Rudolf Wendler, Sabine Wego, Gabriele SellAusr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 1,15 m mann, Karl-Heinrich Schröder, Ina Malgadey, Manfred
Einsatz: 9,00 € ; VN: 10 ; SF: T
Brüsch
11. Springpferdeprüfung Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
Richteranwärter: Stefan Pröse
Pferde: 4-7j.gem.LPO
Parcourschef: Astrid Schäwel
Alle Alterskl. LK 1-5
Turnierleitung: Jens Labuzinski, Enrico Finck
Ausr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 1,15 m Einsatz: 9,00 € ; VN: 10 ; SF: A
Teilnahmeberechtigt:
12. Zwei-Phasen-Springprüfung Kl.E (E + 100,00 €,
Stamm-Mitgl. a. RV d. LV MV, BB,HH,SH,NS
ZP)
Pferde: 5j.+ält.
Besondere Bestimmungen:
Alle Alterskl. LK 0,6
- Einsätze/Nenngelder sind der Nennung beizufügen.
Ausr. 70 Richtv: 525.1 Höhe/Weite: 0,85 m - Je reserviertem Startplatz in den genannten WB/LP
Einsatz: 6,00 € ; VN: 10 ; SF: K
sind 1,50 Euro LK-Abgabe der Nennung beizufügen.
13. Springprüfung Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
- Unterbringung der Pferde über Reiterhof Finck, Tel.
geschlossene Prüfung (Option A)
038454/20294 oder 0162/7330614.
Pferde: 5j.+ält.
- Auszahlung der Geldpreise It. § 25.
Alle Alterskl. LK 3-6 mit Option A ohne Start in Nr. 14
- Der Zeitplan und Teilnehmerliste mit Kopfnummern
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 0,95 m wird im Internet unter www.pferdesportverband-mv.
Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: U
de sowie bei NeOn veröffentlicht.
14. Springprüfung Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
- Organisationsgebühr 1,00 € je Pferd (Parkgebühr)
Pferde: 5j.+ält.
- Die LK gibt Dispens zu LPO § 500.6.
Alle Alterskl. LK 3-6
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 0,95 m Platzverhältnisse:
Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: G
- Abreiteplatz Dressur und Springen: Sandplatz(50x70)
15. Stilspringprüfung Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
- Dressurviereck: Sandplatz (40x50)
Pferde: 5j.+ält.
- Springplatz: Grasplatz (80x70)
Jun./J.R., Jahrg.93+jün. LK 4-6
Ausr. 70 Richtv: 520,3a Höhe/Weite: 0,95 m 1. Dressurprüfung Kl.E (E + 100,00 €, ZP)
Einsatz: 7,50 € ; VN: 10 ; SF: Q
Pferde: 4j.+ält.
16. Zwei-Phasen-Springprfg.Kl.A** (E + 150,00 €, ZP)
Alle Alterskl. LK 0,6
geschlossene Prüfung (Option A)
Ausr. 70 Richtv: 402,A
Pferde: 5j.+ält. ohne Start in Nr. 18
Aufgabe E5/1
Alle Alterskl. LK 3-6 mit Option A
Einsatz: 6,00 € ; VN: 10 ; SF: B
Ausr. 70 Richtv: 525.1 Höhe/Weite: 1,05 m 2. Dressurprüfung Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: C
geschlossene Prüfung (Option A)
17. Punktespringprüfung Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
Pferde: 4j.+ält.
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 4-6 mit Option A
Alle Alterskl. LK 3-5
Ausr. 70 Richtv: 402,A
Ausr. 70 Richtv: 524 Höhe/Weite: 1,15 m Aufgabe A5/1
Einsatz: 9,00 € ; VN: 15 ; SF: M
Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: L
18. Zwei-Phasen-Springprfg.Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
3. Dressurreiterprüfung Kl.A (E + 150,00 €, ZP)
Pferde: 6j.+ält.
Nürnberger Burgpokal der Junioren in M-V
Alle Alterskl. LK 3-5
Pferde/Ponys: 4j.+ält.
Ausr. 70 Richtv: 525.1 Höhe/Weite: 1,15 m Jun./J.R. aus M-V, Jahrg.93+jün. LK 4-6
Einsatz: 9,00 € ; VN: 15 ; SF: W
Ausr. 70 Richtv: 402,A
19. Springprfg.Kl.L m.St. (E + 250,00 €, ZP)
Aufgabe RA2
Flutlichtspringen
Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: V
Pferde: 6j.+ält.
4. Dressurprüfung Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
Alle Alterskl. LK 3-5
Pferde: 4j.+ält.
Ausr. 70 Richtv: 501,B.1 Höhe/Weite: 1,15 m Alle Alterskl. LK 4-6
Einsatz: 10,50 € ; VN: 15 ; SF: I
Ausr. 70 Richtv: 402,A
20. Zeitspringprüfung Kl.M* (E + 300,00 €, ZP)
Aufgabe A6/1
Pferde: 6j.+ält.
Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: H
Alle Alterskl. LK 1-4
5. Dressurprüfung Kl.A** (E + 150,00 €, ZP)
Ausr. 70 Richtv: 501,C Höhe/Weite: 1,25 m Pferde: 4j.+ält.
Einsatz: 12,00 € ; VN: 15 ; SF: S
Alle Alterskl. LK 4-6
21. Punktespringprüfung Kl.M* (E + 300,00 €, ZP)
Ausr. 70 Richtv: 402,A
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 1-4
Ausr. 70 Richtv: 524 Höhe/Weite: 1,25 m Einsatz: 12,00 € ; VN: 15 ; SF: E
22. Springprüfung Kl.M** m.Siegerrunde (E + 600,00
€, ZP)
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 1-4
Ausr. 70 Richtv: 533,a Höhe/Weite: 1,35 m Einsatz: 18,00 € ; VN: 10 ; SF: O
In die Siegerrunde kommt das zu platzierende Viertel
der Reiter-Pferd-Paare aus dem Umlauf. Das beste
Reiter-Pferd-Paar startet zuletzt.
23. Eignungsprüfung Kl.A für Reitpferde (E + 150,00
€, ZP)
Pferde: 4-6 jähr.
Alle Alterskl. LK 1-6
Ausr. 70 Richtv: 312
Aufgabe R1
Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: F
Wettbewerbe nach WBO
Cross-Country-Future-Cup (CCF-Cup)
24. Komb. Wettbewerb (E)
bestehend aus den Prüfungen 25-27 (Bewertung
1:1:1 WNS)
Pferde/Ponys: 5j.+ält.
Junioren, Jahrg.96+jün. LK 0-6
Ausr. WBO Richtv: WB gem. 802,A Einsatz: 4,00 € ; VN: 5 ; SF: P
25. Dressur-WB (E 5/1) (E)
Pferde: 5j.+ält.
Nur für Teilnehmer, die Prfg. 24, 26 u. 27 genannt
haben
Junioren, Jahrg.96+jün. LK 0-6
Ausr. WB 246 Richtv: WB 246
Aufgabe E5/1
Einsatz: 5,00 € ; VN: 10 ; SF: B
26. Stilspring-WB - mit Erlaubter Zeit (EZ) (E)
Pferde: 5j.+ält.
Nur für Teilnehmer, die Prfg. 24, 25 u. 27 genannt
haben
Junioren, Jahrg.96+jün. LK 0-6
Je Teilnehmer 1 Pferd erlaubt
Ausr. WB 265 Richtv: WB 265 Höhe/Weite: 0,90 m
Aufgabe E1 (20x40m)
Einsatz: 5,00 € ; VN: 10 ; SF: L
27. Stilgeländeritt-WB (E)
Pferde/Ponys: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 0-6
Ausr. WB 287 Richtv: WB 287 Höhe/Weite: 0,90 m Einsatz: 4,00 € ; VN: 5 ; SF: V
Besondere Bestimmungen:
- Einsätze/Nenngelder/Förderbeitrag (1,50 Euro je
genannten Start) sind der Nennung beizufügen
- Meldeschluss ist 60 Minuten vor Beginn der Prüfung.
- Die Zeiteinteilung und Teilnehmerlisten mit genannten Prfg. und Pferden einschließlich Kopfnummern
wird bei NEON und im Internet unter www.pferdesportverband-mv.de veröffentlicht. Es erfolgt kein
Postversand. Anzahl der Boxen begrenzt, rechtzeitige
Reservierung unter 01762- 236 504 3 ist erforderlich.
- Quartiere für Reiter müssen selbst bestellt werden.
Rückfragen an Tel.: 0151- 17 33 6
Unterkünfte unter:http://www.loecknitzonline.de/
alp/tourismus/unterkuenfte.php
- Infrastrukturabgabe von 1,50 € pro startendem Pferd
zur Wiederherstellung der Parkflächen und Bereitstellung der Plätze fällig und mit Erklärung der Startbereitschaft in der Meldestelle zu begleichen.
- Hunde sind auf dem gesamten Gelände an der Leine
zu führen.
- Die Auszahlung der Geldpreise erfolgt nach § 25 LPO.
- Die Teilnehmer am Zukunfts-Wanderpokal (JUN/JR
bis 25 Jahre) werden entsprechend ihres Einlaufes
aus den Prüfungen 04,05 und 15,16 mit ihrem besten Pferd ermittelt. Für die drei ersten Reiter-Pferd-Paare
gibt es Schärpen und Siegerdecken und es wird eine
Ausbildungsgratifikation (100€, 75€, 50€) ausgezahlt.
- Bei Nichterreichen von 15 Nennungen werden die
Prüfungen 12 und 13 zusammengelegt.
- Die LK gibt Dispens zu § 500.3.
Platzverhältnisse:
Vorbereitungsplatz und Turnierplatz: Rasen
1. Springpferdeprüfung Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
Pferde: 4 jähr.
Alle Alterskl. LK 1-6
Ausr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 0,95m Einsat: 7,50 € ; VN: 10 ; SF: V
2. Springpferdeprüfung Kl.A** (E + 150,00 €, ZP)
Pferde: 4-6j.gem.LPO
Alle Alterskl. LK 1-6
Ausr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 1,05m Einsatz: 7,50 € ; VN: 10 ; SF: H
3. Springpferdeprüfung Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
Pferde: 5+6 jähr.
Alle Alterskl. LK 1-5
Ausr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 1,15m Einsatz: 9,00 € ; VN: 10 ; SF: R
4. Punktespringprüfung Kl.M* (E + 300,00 €, ZP)
Wertungsprüfung für den Wanderpokal (JUN/JR)
Pferde: 6j.+ält.
nnn Boock Alle Alterskl. LK 1-4
Pferdefestival Stettiner Haff,
Ausr. 70 Richtv: 524 Höhe/Weite: 1,25m Zukunfts-Wanderpokal für JuniEinsatz: 12,00 € ; VN: 15 ; SF: D
5. Zwei-Phasen-Springprfg.Kl.M** (E + 500,00 €, ZP)
oren, Junge Reiter und Reiter bis Wertungsprüfung für den Wanderpokal (JUN/JR)
25 Jahre
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 1-4
26.-27.07.2014
Ausr. 70 Richtv: 525.1 Höhe/Weite: 1,35m Einsatz: 18,00 € ; VN: 15 ; SF: N
Veranstalter : Boocker SV 62 e. V.
6. Punktespringprüfung Kl.S* (E + 1000,00 €, ZP)
Veranstaltungsnr.:201430001
Pferde: 7j.+ält.
Online-Nennungsschluss: 01.07.2014 Alle Alterskl. LK 1,2,3
Meldestelle: Ausr. 70 Richtv: 524 Höhe:1,40m Peter Löper, Dorfstraße 5, 17321 Plöwen
Einsatz: 23,00 € ; VN: 10 ; SF: X
Tel.: 0172 4245956, eMail: peter.loeper@freenet.de
Vorläufige ZE:7. Zeitspringprüfung Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
Pferde: 6j.+ält.
Sa.vorm.: 1,2,3,4;nachm.: 5,6,7;abend: 8,9,10
Alle Alterskl. LK 2-5
So.vorm.: 19,18,11,12,13;nachm.: 14,15,17,16
Ausr. 70 Richtv: 501,C Höhe/Weite: 1,15m Einsatz: 9,00 € ; VN: 15 ; SF: J
LK-Beauftragter: Christian Schacht
8. Mannsch.-Springprfg.Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
Richter: Christian Schacht, Gerd Sauer, Claus Förster
mit 1 Umlauf
Parcourschef: Erik Schubert, Gerd Sauer
Pferde: 5j.+ält.
Turnierleitung: Martin Giese
Alle Alterskl. LK 3-6
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 0,95m Teilnahmeberechtigt:
Einsatz: 7,50 € ; VN: 5 ; SF: ausgelost
Stamm- Mitgl. a. RV d. LV MV, BB, HH,NS,SH sowie
Je Mannschaft 3-4 Reiter aus max. 3 RV
zusätzlich 10 Teilnehmer auf Einladung des VeranEinsatz je Mannschaft
stalters.
Einsatz fällig bei Startmeldung
Sowie Teilnehmer der Republik Polen gem. LPO und
9. Springprüfung Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
der gemeinsamen Vereinbarung der LK MV & dem
Einzelwertung für TN aus Prfg. Nr. 8
Libuser LV, dem Westpommerschen LV, dem GroßPferde: 5j.+ält.
polnischen LV und dem Niederschlesischen LV für
Alle Alterskl. LK 3-6
Pferdesport.
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 0,95m Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: A
10. Derby-Springprüfung Kl. A** (E + 300,00 €, ZP)
Pferde: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 2-6
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 1,05m Einsatz: 12,00 € ; VN: 15 ; SF: K
11. Stilspringprüfung Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
geschlossene Prüfung (Option A)
Pferde: 4j.+ält.
Alle Alterskl. LK 3-6 mit Option A
Ausr. 70 Richtv: 520,3a Höhe/Weite: 0,95m Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: U
12. Springprüfung Kl. A** (E + 150,00 €, ZP)
geschlossene Prüfung (Option A)
Pferde: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 2-6 mit Option A
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 1,05m Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: G
13. Springprüfung Kl. A** (E + 150,00 €, ZP)
Pferde: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 2-6 mit Option B, die nicht in Prfg. 12
starten
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 1,05 m Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: Q
14. Springprüfung Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 2-5
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 1,15m Einsatz: 9,00 € ; VN: 15 ; SF: C
15. Springprüfung Kl.M* (E + 300,00 €, ZP)
Wertungsprüfung für den Wanderpokal (JUN/JR)
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 1-4
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 1,25m Einsatz: 12,00 € ; VN: 15 ; SF: M
16. Springprf. Kl.S* m.Siegerrunde (E + 1750,00 €,
ZP)
Wertungsprüfung für den Wanderpokal (JUN/JR)
Pferde: 7j.+ält.
Alle Alterskl. LK 1-3
Ausr. 70 Richtv: 533,a Höhe/Weite: 1,40m Nenngeld: 13,00 Startgeld: 17,50 € ; VN: 10 ; SF: W
Startberechtigt in der Siegerrunde ist das zu platzierende Viertel.
Wettbewerbe nach WBO
17. Führzügel-WB/ WBO nach WB 221 (E) (E)
Führer des Pferdes/Ponys muss mind. 16 Jahre alt
sein.
Pferde: 4j.+ält.
Junioren, Jahrg.00+jün. LK 0-6
Ausr. WB 221 Richtv: WB 221 Einsatz: 5,00 € ; VN: 10 ; SF: I
18. Stilspring-WB - mit Erlaubter Zeit (EZ) (E)
Pferde: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 0-6
Ausr. WB 265 Richtv: WB 265 Höhe/Weite: 0,85m Einsatz: 5,00 € ; VN: 10 ; SF: S
19. Standard-Spring-WB (E)
Pferde: 5j.+ält.
Junioren, Jahrg.96+jün. LK 0 auf Nennung bitte
Jahrgang angeben!
Ausr. WB 266 Richtv: WB 266 Einsatz: 5,00 € ; VN: 10 ; SF: E
nnn GroSS Viegeln Qualifikation zum DKB-Bundeschampionat 5 und 6 jährige Springpferde
23.-24.07.2014
Veranstalter : SV Brauerei Lübz von 1980 e. V.
Veranstaltungsnr.:201430002
Online-Nennungsschluss: 02.07.2014 Meldestelle: Merve Henningsen,
Rastorfer Bahnhof 3, 24211 Rastorf
Tel.: 04342 889315, Tel.: 0171 2732739,
eMail: Merve.Henningsen@t-online.de
Vorläufige ZE:
Mi.vorm.: 3,4;nachm.: 5,6
Do.vorm.: 1,2;nachm.: 7,8
LK-Beauftragter: Jörg Weinhold
06 I 14 – Mecklenburger Pferde I
47
Mecklenburger Pferde ||| Offizielle Verbandsnachrichten
Richter: Jörg Weinhold, Franz Wego, Dieter Mehrens, Silke Gärtner, Dorthe Fischer
Parcourschef: Ralf Stehr
Turnierleitung: Holger Wulschner, Astrid Wulschner
Teilnahmeberechtigt:
Stamm-Mitgl. a. RV d. FN
Besondere Bestimmungen:
- Einsätze/Nenngelder/Förderbeitrag (1,50 Euro je
reservierten Startplatz) und Stallgeld sind der Nennung beizufügen.
- Meldeschluss ist 120 Min. vor Beginn der Prüfung.
- Unterbringung der Pferde in Boxen. Die Gebühr
hierfür beträgt 25 Euro incl. Stroh und Heu pro Nacht.
Reservierung erfolgt nur bei Bezahlung bis Nennschluss. Späne können käuflich erworben werden.
- Der Stromanschluss ist gegen eine Gebühr von 80
Euro möglich.
Platzverhältnisse:
100x65 m Sand
1. Springpferdeprüfung Kl.A** (E + 150,00 €, ZP)
Pferde: 4-6j.gem.LPO
Alle Alterskl. LK 1-6
Ausr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 1,05 m Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: V
2. Springpferdeprüfung Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
Pferde: 4-6 jähr.
Alle Alterskl. LK 1-5
Ausr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 1,15 m Einsatz: 9,00 € ; VN: 15 ; SF: H
3. Springpferdeprüfung Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
Einlaufprüfung zur Qualifikationsprüfung zum DKBBundeschampionat für 5-jährige Springpferde
Pferde: 5 jähr. deutsche Springpferde
Alle Alterskl. LK 1-5
Ausr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 1,15 m Einsatz: 9,00 € ; VN: 15 ; SF: R
4. Springpferdeprüfung Kl.M* (E + 250,00 €, ZP)
Qualifikation zum DKB-Bundeschampionat für 5-jährige Deutsche Springpferde
Pferde: 5 jähr. deutsche Springpferde
Alle Alterskl. LK 1-4
Ausr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 1,25 m Einsatz: 10,50 € ; VN: 15 ; SF: D
5. Springprüfung Kl.M* (E + 300,00 €, ZP)
Einlaufprüfung zur Qualifikationsprüfung zum DKBBundeschampionat für 6-jährige Pferde
Pferde: 6jähr.
Alle Alterskl. LK 1-4
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 1,25 m Einsatz: 12,00 € ; VN: 15 ; SF: N
6. Springpferdeprüfung Kl.M* (E + 250,00 €, ZP)
Qualifikation zum DKB-Bundeschampionat für 6-jähr.
Deutsche Springpferde
Pferde: 6 jähr. deutsche Reitpferde
Alle Alterskl. LK 1-4 Anforderungen in Anlehnung an
Springprüfung Kl.M**
Ausr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 1,25 m Einsatz: 10,50 € ; VN: 15 ; SF: X
7. Springprüfung Kl.M* (E + 300,00 €, ZP)
Pferde: 6-8j., 8j. Pferde ohne Platzierung in S* u./o.
höher in 2014
Alle Alterskl. LK 1-4
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 1,25 m Einsatz: 12,00 € ; VN: 15 ; SF: J
8. Springprüfung Kl.M** (E + 500,00 €, ZP)
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 1-4
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 1,35 m Einsatz: 18,00 € ; VN: 15 ; SF: T
nnn GroSS Viegeln 25.-27.07.2014
Veranstalter : SV Brauerei Lübz von 1980 e. V.
Veranstaltungsnr.:201430003
Online-Nennungsschluss: 01.07.2014 Meldestelle: Merve Henningsen
Rastorfer Bahnhof 3, 24211 Rastorf
Tel.: 04342 889315, Tel.: 0171 2732739,
eMail: Merve.Henningsen@t-online.de
48
I Mecklenburger Pferde – 06 I 14
Vorläufige ZE:ten Prfg. und Pferden, einschließlich Kopfnummern
Fr.abend: 17
wird bei NeOn veröffentlicht.
Sa.abend: 18
- Die LK gibt Dispens bezüglich LPO § 400.4.
So.nachm.: 19
Platzverhältnisse:
LK-Beauftragter: Jörg Weinhold
Springplatz: 62x77 m Rasen
Richter: Jörg Weinhold, Peter-Jürgen Nissen,
Dressurplatz: 27x62 m Sand
Silke Gärtner
Abreiteplatz: 66x100 m Rasen
Parcourschef: Ralf Stehr
Turnierleitung: Holger Wulschner, Astrid Wulschner
1. Dressurprüfung Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
6. Wertungsprüfung VR-Dressur-Cup 2014
Teilnahmeberechtigt:
Pferde: 4j.+ält.
Stamm-Mitgl. a. RV d. LV M-V + 10 Gastreiter aller
Alle Alterskl. LK 3-6
Altersklassen
Ausr. 70 Richtv: 402,A
Aufgabe A6/1
Besondere Bestimmungen:
Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: R
- Einsätze/Nenngelder/Förderbeitrag (1,50 Euro je
2. Dressurprüfung Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
reservierten Startplatz) und Stallgeld sind der NenPferde: 4j.+ält.
nung beizufügen.
Alle Alterskl. LK 3-6
- Meldeschluss ist 120 Min. vor Beginn der Prüfung.
Ausr. 70 Richtv: 402,A
- Unterbringung der Pferde in Boxen. Die Gebühr
Aufgabe A5/1
hierfür beträgt 120 Euro incl. Stroh und Heu. ReserEinsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: D
vierung erfolgt nur bei Bezahlung bis Nennschluss.
3. Dressurprfg. Kl.L* - Tr. (E + 200,00 €, ZP)
Späne können käuflich erworben werden.
Preis des Mitsubishi Autohauses Stralsund
- Es wird gem. LPO Durchführungsbestimmungen zu
Pferde: 5j.+ält.
§ 27 eine zweckgebundene Gebühr von 5,00 Euro je
Alle Alterskl. LK 2-5
gestartetes Pferd erhoben (Parkplatz).
Ausr. 70 Richtv: 402,A
- Der Stromanschluss ist gegen eine Gebühr von 80
Aufgabe L3
Euro möglich.
Einsatz: 9,00 € ; VN: 15 ; SF: N
4. Dressurprfg. Kl.L* - Tr. (E + 200,00 €, ZP)
Platzverhältnisse:
Pferde: 5j.+ält.
100x65 m Sand
Alle Alterskl. LK 2-5
Ausr. 70 Richtv: 402,A
17. Springprüfung Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
Aufgabe L4
Max. 30 Startplätze
Einsatz: 9,00 € ; VN: 15 ; SF: X
Pferde: 6j.+ält.
5. Springpferdeprüfung Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
Reiter, Jahrg.92+ält. LK 3-5
Pferde: 4-6j.gem.LPO
Je Teilnehmer 2 Pferde erlaubt
Alle Alterskl. LK 2-6
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 1,15 m Ausr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 0,95 m Einsatz: 9,00 € ; VN: 15 ; SF: I
Einsatz: 7,50 € ; VN: 10 ; SF: J
18. Springprüfung Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
6. Springpferdeprüfung Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
Max. 30 Startplätze
Pferde: 4-7j.gem.LPO
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 2-5
Reiter, Jahrg.92+ält. LK 3-5
Ausr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 1,15 m Je Teilnehmer 2 Pferde erlaubt
Einsatz: 9,00 € ; VN: 10 ; SF: T
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 1,15 m 7. Springprüfung Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
Einsatz: 9,00 € ; VN: 15 ; SF: S
geschlossene Prüfung (Option A)
19. Springprfg.Kl.L m.St. (E + 250,00 €, ZP)
Pferde: 5j.+ält.
Max. 30 Startplätze
Alle Alterskl. LK 3-6 mit Option A
Pferde: 6j.+ält.
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 0,95 m Reiter, Jahrg.92+ält. LK 3-5
Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: A
Je Teilnehmer 2 Pferde erlaubt
8. Punktespringprfg.Kl.A** (E + 150,00 €, ZP)
Ausr. 70 Richtv: 501,B.1 Höhe/Weite: 1,15 m Pferde: 5j.+ält.
Einsatz: 10,50 € ; VN: 15 ; SF: E
Alle Alterskl. LK 2-6
Ausr. 70 Richtv: 524 Höhe/Weite: 1,05 m Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: K
9. Zwei-Phasen-Springprfg.Kl.A** (E + 150,00 €, ZP)
nnn Prohn 6. Wertungsprüfung VR-Spring-Cup 2014
02.-03.08.2014
Pferde: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 2-6
Veranstalter : RFV Prohner Wieck e.V.
Ausr. 70 Richtv: 525.2 Höhe/Weite: 1,05 m Veranstaltungsnr.:201431005
Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: U
Online-Nennungsschluss: 15.07.2014 10. Stilspringprfg.m.St.Kl.A** (E + 150,00 €, ZP)
Meldestelle: Finale Mitsubishi-Junior-Springcup
Birca Roos, Neubau 14, 18334 Dettmannsdorf
Pferde: 4j.+ält.
Tel.: 0172 3152139, eMail: birca.roos@gmx.de
Junioren, Jahrg.96+jün. LK 4-6 auf Einladung vom LV
Vorläufige ZE:
MV für JUN-Cup
Sa.vorm.: 2,5,7,18,19,20;nachm.: 6,9,14,21,22,23
Ausr. 70 Richtv: 520,3b Höhe/Weite: 1,05 m So.vorm.: 1,3,8,10,11,12;nachm.: 4,13,15,16,17
Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: G
11. Mannsch.-Springprfg.Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
LK-Beauftragter: Gudrun Röpke
mit 1 Umlauf
Richter: Karl-Heinrich Schröder, Gudrun Röpke, Sven
Mannschaftswertung für Teilnehmer aus Prfg. Nr. 12
Busse, Manfred Brüsch, Christiane Fleiß
(Nennung erforderlich)
Richteranwärter: Britta Papendorf,
Pferde: 5j.+ält.
Parcourschef: Torsten Lanske
Alle Alterskl. LK 3-6 je Mannschaft 4 Reiter aus Nr. 11
Turnierleitung: Roland Mathys, Hartmut Lingrön
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 0,95 m Teilnahmeberechtigt:
Einsatz: 7,50 € ; VN: 4 ; SF: Q
Stamm-Mitgl. a. RV d. LV MV sowie bis zu 20 Gastreiter
Einsatz fällig bei Startmeldung
12. Springprüfung Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
Besondere Bestimmungen:
Pferde: 5j.+ält.
- Einsätze/Nenngelder/Förderbeitrag (1,50 Euro je
Alle Alterskl. LK 3-6
genannten Start) sind der Nennung als Scheck beiAusr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 0,95 m zufügen.
Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: C
- Zweckgebundene Gebühr: 2,00 Euro/Pferd (Park13. Springprüfung Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
platz)
Pferde: 6j.+ält.
- Die Zeiteinteilung und Teilnehmerliste mit genannAlle Alterskl. LK 1-5
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 1,15 m Einsatz: 9,00 € ; VN: 15 ; SF: M
14. Springprfg.Kl.L m.St. (E + 250,00 €, ZP)
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 3-5
Ausr. 70 Richtv: 501,B.1 Höhe/Weite: 1,15 m Einsatz: 10,50 € ; VN: 15 ; SF: W
15. Zeitspringprüfung Kl.M* (E + 300,00 €, ZP)
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 1-4
Ausr. 70 Richtv: 501,C Höhe/Weite: 1,25 m Einsatz: 12,00 € ; VN: 15 ; SF: I
16. Springprüfung Kl.M* m.Siegerrunde (E + 350,00
€, ZP)
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 1-4
Ausr. 70 Richtv: 533,a Höhe/Weite: 1,25 m Einsatz: 13,50 € ; VN: 15 ; SF: S
Teilnehmer in der Siegerrunde sind das zu platzierende Viertel der Starter.
Wettbewerbe nach WBO
17. Führzügel-WB (E)
Der Führer des Pferdes/Ponys muss mind. 16 Jahre
alt sein.
Pferde: 4j.+ält.
Junioren, Jahrg.04-10 LK 0
Je Teilnehmer 1 Pferd erlaubt
Ausr. WB 221 Richtv: WB 221 Einsatz: 5,00 € ; VN: 15 ; SF: E
ohne weiteren Start auf dieser PLS
18. Dressurreiter-WB (RE 1) (E)
Pferde/Ponys: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 0-6
Ausr. WB 241 Richtv: WB 241
Aufgabe RE 1
Einsatz: 5,00 € ; VN: 15 ; SF: O
19. Dressur-WB (E)
Pferde: 5j.+ält.
Jun./J.R., Jahrg.93+jün. LK 0-6
Ausr. WB 244 Richtv: WB 244
Aufgabe E6/2
Einsatz: 5,00 € ; VN: 10 ; SF: F
20. Zwei-Phasen-Spring-WB (E)
Pferde: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 0-6
Ausr. WB 266 Richtv: WB 266 Höhe/Weite: 0,85 m Einsatz: 5,00 € ; VN: 15 ; SF: P
21. Stilspring-WB - mit Erlaubter Zeit (EZ) (E)
Pferde: 5j.+ält.
Jun./J.R., Jahrg.93+jün. LK 0-6
Ausr. WB 265 Richtv: WB 265 Einsatz: 5,00 € ; VN: 15 ; SF: B
22. Springreiter-WB (E)
Pferde: 5j.+ält.
Junioren, Jahrg.96+jün. LK 0
Je Teilnehmer 1 Pferd erlaubt
Ausr. WB 261 Richtv: WB 261 Höhe/Weite: 0,80 m Einsatz: 5,00 € ; VN: 15 ; SF: L
23. Dressurreiter-WB (E)
Pferde: 5j.+ält.
Junioren, Jahrg.96+jün. LK 0
Ausr. WB 234 Richtv: WB 234 Einsatz: 5,00 € ; VN: 10 ; SF: V
Aufgabe nach Weisung der Richter
Turniersprecher: Enrico Kaufmann
Teilnahmeberechtigt:
Stamm-Mitgl. a. RV d. LV MV,BB,HH,SH,NS
Besondere Bestimmungen:
- Meldeschluss ist 60 Min. vor Beginn der Prüfung
- Hunde sind auf dem gesamten Gelände an der Leine
zu führen.
- Kreismeisterschaftswertung MSP Springen:
Junioren: Nr. 8 und Nr. 16
Junge Reiter: Nr. 4 und Nr. 8
Reiter: Nr. 10 und Nr. 11
Reiter Ü40: Nr. 4 und Nr. 7
Für die Wertung der Kreismeisterschaft werden alle
Teilnehmer des LK MSP gewertet.
- Unterbringung der Pferde im Ort nur begrenzt möglich. Bestellung und Rückfrage bei Degenhard Prochnow, Tel. 0173/6436148
- Die Zeiteinteilung und Teilnehmerliste mit genannten Prüfungen und Pferden wird bei NEON veröffentlicht. Dem ausdrücklichen Wunsch auf Zusendung
eines Zeitplanes mit Beilegung eines frankierten
Briefumschlages mit der Nennung wird entsprochen.
-Trainingstag: am Di 29.07.2014 von 14.00–19.00 Uhr
nach Absprache möglich, Kosten: 5,- €/Pferd. Anmeldung bei Stefan Hentschel 0160 18 69 910
Platzverhältnisse:
Rasen 55 x 70 m
1. Springpferdeprüfung Kl.A** (E + 150,00 €, ZP)
Pferde: 4 jähr.
Alle Alterskl. LK 2-6
Ausr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 1,05 m Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: R
2. Springpferdeprüfung Kl.A** (E + 150,00 €, ZP)
Pferde: 4-6j.gem.LPO
Alle Alterskl. LK 2-6
Ausr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 1,05 m Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: D
3. Springpferdeprüfung Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
Pferde: 4-7j.gem.LPO
Alle Alterskl. LK 2-5
Ausr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 1,15 m Einsatz: 9,00 € ; VN: 15 ; SF: N
4. Zwei-Phasen-Springprfg.Kl.A** (E + 150,00 €, ZP)
geschlossene Prüfung (Option A)
KM-Wertung Junge Reiter
Pferde: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 3-6 mit Option A, jedoch LK 3 auf
Pferden ohne SL- und höhere Platzierung
Ausr. 70 Richtv: 525.1 Höhe/Weite: 1,05 m Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: X
5. Springprüfung Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
mit 1 Umlauf
Pferde: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 3-6
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 0,95 m Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: J
6. Mannsch.-Springprfg.Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
mit 1 Umlauf
- Mannschaftswertung aus Prfg. 5 Pferde: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 3-6
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 0,95 m Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: T
nnn GroSS Vielen eine Mannschaft: 3-4 Reiter aus 1-3 Vereinen
02.-03.08.2014
Einsatz fällig bei Startmeldung
7. Springprfg.Kl.A** m.St. (E + 150,00 €, ZP)
Veranstalter : RFV Groß Vielen e.V.
geschlossene Prüfung (Option A)
Veranstaltungsnr.:201431002
KM-Wertung Reiter (Ü40)
Online-Nennungsschluss: 08.07.2014 Pferde: 5j.+ält.
Meldestelle: Reiter, Jahrg.74+ält. LK 3-6 mit Option A
Peter Löper, Dorfstraße 5, 17321 Plöwen
Ausr. 70 Richtv: 501,B.1 Höhe/Weite: 1,05 m Tel.: 0172 4245956, Fax: 039754 519850
Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: A
Vorläufige ZE:
8. Stilspringprüfung Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
Sa.vorm.: 1,2,3;nachm.: 4,9,10,13,16
geschlossene Prüfung (Option A)
So.vorm.: 5,6,8;nachm.: 7,11,12,14,15,17
KM-Wertung Junioren
Pferde: 5j.+ält.
LK-Beauftragter: Rudolf Wendler
Alle Alterskl. LK 3-6 mit Option A
Richter: Rudolf Wendler, Karin Lüdke, Rainer Jäschke
Ausr. 70 Richtv: 520,3a Höhe/Weite: 0,95 m Parcourschef: Astrid Schäwel
Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: K
Turnierleitung:
Katja Mohnke 9. Springprfg.Kl.A** m.St. (E + 150,00 €, ZP)
Med. Betreuung: ASB Neubrandenburg
unter Flutlicht
Turniertierarzt: Anna-Maria Immich
Extra Ehrenpreis für 1. bis 3. Platz
Pferde: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 2-6
Ausr. 70 Richtv: 501,B.1 Höhe/Weite: 1,05 m Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: U
10. Springprfg.Kl.L m.St. (E + 250,00 €, ZP)
KM-Wertung Reiter
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 2-5
Ausr. 70 Richtv: 501,B.1 Höhe/Weite: 1,15 m Einsatz: 10,50 € ; VN: 15 ; SF: G
11. Springprüfung Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 2-5
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 1,15 m Einsatz: 9,00 € ; VN: 15 ; SF: Q
12. Springprfg.Kl.M* m.St. (E + 350,00 €, ZP)
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 1-4
Ausr. 70 Richtv: 501,B.1 Höhe/Weite: 1,25 m Einsatz: 13,50 € ; VN: 15 ; SF: C
13. Springprüfung Kl.M* (E + 300,00 €, ZP)
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 1-4
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 1,25 m Einsatz: 12,00 € ; VN: 15 ; SF: M
Wettbewerbe nach WBO
14. Führzügel-WB (E)
Pferde: 4j.+ält.
Junioren, Jahrg.03+jün. LK 0
Ausr. WB 221 Richtv: WB 221 Einsatz: 3,00 € ; VN: 10 ; SF: W
15. Reiter-WB Schritt - Trab - Galopp (E)
Pferde: 5j.+ält.
Junioren, Jahrg.99+jün. LK 0
Ausr. WB 234 Richtv: WB 234 Einsatz: 3,50 € ; VN: 10 ; SF: I
16. Stilspring-WB - mit Erlaubter Zeit (EZ) (E)
Pferde: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 0-6
Ausr. WB 265 Richtv: WB 265 Höhe/Weite: 0,85 m Einsatz: 5,00 € ; VN: 15 ; SF: S
17. Zwei-Phasen-Springwettbewerb (in Anlehnung
an Kl. E) (E)
Pferde: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 0-6
Ausr. WB 266 Richtv: WB 266 WBO Teil IV, L5 Höhe/
Weite: 0,85 m
Einsatz: 5,00 € ; VN: 15 ; SF: E
nnn Wittenbeck Landeschampionat drei-/vierjährige Ponys; Cross Country
Future Cup
01.-03.08.2014
Veranstalter : RV Waterkant/Kühlungsborn e.V.
Veranstaltungsnr.:201431003
Online-Nennungsschluss: 08.07.2014 Meldestelle: Inge Koch, Bollbrücke 1 a, 18209 Parkentin
Tel.: 038203 12835, Fax: 038203 63356
Vorläufige ZE:
Fr.vorm.: 1,6;nachm.: 3,4,5,7,25,28,30
Sa.vorm.: 9,10,13,15,16;nachm.: 2,18,20,22
So.vorm.: 11,12,14,17,26;nachm.: 8,19,21,23,24,27,29
LK-Beauftragter: Dorthe Fischer
Richter: Gabriele Sellmann, Dieter Schultz, Bianca
Sack, Bento Körner, Dorthe Fischer, Christian Beggerow
Richteranwärter: Heike Fischer
Parcourschef: Jörg Schreiter
Turnierleitung: Doris Bredemeier, Reinhard Böldt
Teilnahmeberechtigt:
LPO E-M* und WBO: Stamm-Mitgl. a. RV d. LV
MV,BB,SA
LP M**+S: Stamm-Mitgl. a. RV d. LV
MV,BB,SA,SH,HH,NS sowie bis zu 20 Gastreiter für die
gesamte Veranstaltung; nur telefonische Meldung bei
Doris Bredemeier unter 0177/2940713
06 I 14 – Mecklenburger Pferde I
49
Mecklenburger Pferde ||| Offizielle Verbandsnachrichten
Besondere Bestimmungen:
- Alle Informationen zum Turnier, einschließlich Zeitpläne, Meldeschluss, Teilnehmerliste mit Kopfnummern usw. unter www.reitsport-koch.de oder unter
www.pferdesportverband-mv.de
- Es erfolgt kein Versand von Reiterbriefen.
- Es werden 1/3 der gem. LPO platzierungswürdigen
Teilnehmer platziert. Preisgeld erhalten 25 % der
Teilnehmer.
- Für Prüfungen bis Kl. M* werden nur 70 % des ausgeschriebenen Geldpreises ausgezahlt.
- Einsätze/Nenngelder/Förderbeitrag (1,50 € je genannten Start) sind der Nennung beizufügen.
- Meldeschluss ist 60 Min. vor Prfg.-Beginn.
- Für WB 31 zusammen m. d. Nennung die Größe der
Ponys angeben.
- Pferdeunterbringung begrenzt, nur nach vorh. Anm.
bei Doris Bredemeier unter Tel. 0177/2940713.
- Bestellte Stallplätze sind beim Eintreffen zu bezahlen.
- Parkplatzgebühren 2,00 Euro/Tag oder 5,00 Euro/
Wochenende
- Die LK gibt Dispens zu 400.4 und 500.5.
Platzverhältnisse:
Springplatz: 90x70 m; Abreiteplatz: 100x100 m
Dressurplatz: 20x60 m; Abreiteplatz: 20x60 m
1. Reitpferdeprüfung (E + 150,00 €, ZP)
Bei Start von mind. acht 3j. Pferden Teilung der Prüfung
Pferde: 3+4 jähr. Reitpferde, keine Ponys
Alle Alterskl. LK 1-6
Ausr. 70 Richtv: 305
Aufgabe RP 1
Einsatz: 7,50 € ; VN: 10 ; SF: R
2. Pony-Reitpferdeprüfung (E + 150,00 €, ZP)
Landeschampionat Pony
Ponys: 3+4 jähr.
Alle Alterskl. (JR u. SEN mit einem Gewicht bis 62 kg
in Turnierkleidung.) LK 1-6
Ausr. 70 Richtv: 305
Aufgabe RP 1
Einsatz: 7,50 € ; VN: 10 ; SF: ausgelost
Das bestplatzierte 3-/4-jähr. Pony mit Papieren, die
vom VdPZ MV ausgestellt wurden (Verbandsschlüssel
27), wird als Landeschampion ausgezeichnet, wenn es
eine gem. LPO platzierungswürdige Wertnote erreicht.
3. Dressurpferdeprfg. Kl.A (E + 150,00 €, ZP)
Pferde: 4-6j.gem.LPO
Alle Alterskl. LK 1-6
Ausr. 70 Richtv: 353,A
Aufgabe DA3/1
Einsatz: 7,50 € ; VN: 10 ; SF: N
4. Dressurpferdeprfg. Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
Pferde: 4-7j.gem.LPO
Alle Alterskl. LK 1-5
Ausr. 70 Richtv: 353,A
Viereck: 20x60
Aufgabe DL3
Einsatz: 9,00 € ; VN: 10 ; SF: X
5. Springponyprüfung Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
Ponys: 4-6j.gem.LPO
Alle Alterskl. LK 1-6
Ausr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 0,95 m Einsatz: 7,50 € ; VN: 10 ; SF: J
6. Springpferdeprüfung Kl.A** (E + 150,00 €, ZP)
Pferde: 4-6j.gem.LPO (ab 12 Pferde im Alter von 4
Jahren starten diese in einer gesonderten Abteilung,
wenn Teilkriterien erfüllt sind)
Alle Alterskl. LK 1-6
Ausr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 1,05 m Einsatz: 7,50 € ; VN: 10 ; SF: T
7. Springpferdeprüfung Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
Pferde: 4-7j.gem.LPO (ab 12 Pferde im Alter von 4
Jahren starten diese in einer gesonderten Abteilung,
wenn Teilkriterien erfüllt sind)
Alle Alterskl. LK 1-5
Ausr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 1,15 m Einsatz: 9,00 € ; VN: 10 ; SF: A
8. Dressurprüfung Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
Pferde: 4j.+ält.
Alle Alterskl. LK 4-6
Ausr. 70 Richtv: 402,A
Aufgabe A6/1
Einsatz: 7,50 € ; VN: 10 ; SF: K
50
I Mecklenburger Pferde – 06 I 14
9. Dressurprüfung Kl.A** (E + 150,00 €, ZP)
Pferde: 4j.+ält.
Alle Alterskl. LK 3-6
Ausr. 70 Richtv: 402,A
Aufgabe A9/1
Einsatz: 7,50 € ; VN: 10 ; SF: U
10. Dressurprfg. Kl.L* - Tr. (E + 200,00 €, ZP)
Pferde: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 2-5 , jedoch LK 2 mit Pferden o. DMSieg u./o. DS-Platzierung
Ausr. 70 Richtv: 402,A
Aufgabe L3
Einsatz: 9,00 € ; VN: 10 ; SF: G
11. Dressurprfg. Kl.L* (E + 200,00 €, ZP)
- Kandare Pferde: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 2-5 , jedoch LK 2 mit Pferden o. DMSieg u./o. DS-Platzierung, LK 5 mit Dispens der LK
Ausr. 70 Richtv: 402,A
Aufgabe L5
Einsatz: 9,00 € ; VN: 10 ; SF: Q
12. Dressurprüfung Kl.M* (E + 300,00 €, ZP)
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 1-4
Ausr. 70 Richtv: 402,A
Aufgabe M3
Einsatz: 12,00 € ; VN: 10 ; SF: C
13. Stilspringprüfung Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
Pferde: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 3-6
Ausr. 70 Richtv: 520,3a Höhe/Weite: 0,95 m Einsatz: 7,50 € ; VN: 25 ; SF: M
14. Springprüfung Kl. A** (E + 150,00 €, ZP)
Pferde: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 3-6
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 1,05 m Einsatz: 7,50 € ; VN: 25 ; SF: W
15. Springprüfung Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
geschlossene Prüfung (Option A)
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 2-5 mit Option A
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 1,15 m Einsatz: 9,00 € ; VN: 15 ; SF: I
16. Springprüfung Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 2-5 mit Option B, die nicht in Prfg. 15
starten
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Einsatz: 9,00 € ; VN: 15 ; SF: S
17. Zwei-Phasen-Springprfg.Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 2-5
Ausr. 70 Richtv: 525.2 Höhe/Weite: 1,15 m Einsatz: 9,00 € ; VN: 25 ; SF: E
18. Springprüfung Kl.M* (E + 300,00 €, ZP)
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 1-4
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 1,25 m Einsatz: 12,00 € ; VN: 20 ; SF: O
19. Punktespringprüfung Kl.M* (E + 300,00 €, ZP)
mit Joker
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 1-4
Ausr. 70 Richtv: 524 Höhe/Weite: 1,25 m Einsatz: 12,00 € ; VN: 20 ; SF: F
20. Zwei-Phasen-Springprfg.Kl.M** (E + 500,00 €,
ZP)
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 1-4
Ausr. 70 Richtv: 525.1 Höhe/Weite: 1,35 m Nenng.: 13,00 Startg.: 5,00 € ; VN: 10 ; SF: P
21. Springprf. Kl.S* m.Siegerrunde (E + 1250,00 €,
ZP)
Pferde: 7j.+ält.
Alle Alterskl. LK 1-3
Ausr. 70 Richtv: 533,a Höhe/Weite: 1,40 m Nenngeld: 13,00 Startgeld: 12,50 € ; VN: 15 ; SF: B
In der Siegerrunde startet das zu platzierende Viertel
des Umlaufs. Startfolge in der Siegerrunde wie im
Umlauf.
22. Pony-Dressurprüfung Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
Ponys: 4j.+ält.
Junioren, Jahrg.96+jün. LK 3-6
Ausr. 70 Richtv: 402,A
Aufgabe A5/1
Einsatz: 7,50 € ; VN: 10 ; SF: L
Wettbewerbe nach WBO
23. Führzügel-WB (E)
Der Führer muss mind. 16 Jahre alt sein.
Pferde/Ponys: 4j.+ält.
Junioren, Jahrg.04+jün. LK , die an keinem weiteren
WB teilnehmen
Ausr. WB 221 Richtv: WB 221 Einsatz: 3,00 € ; VN: 5 ; SF: V
Starts von Pferden unter zwei verschiedenen Reitern
sind zulässig.
24. Reiter-WB Schritt - Trab - Galopp (E)
Pferde/Ponys: 5j.+ält.
Junioren, Jahrg.00+jün. LK 0-6 ohne Start in Prfg.
25,26 und 27 außer RV „Waterkant“ Kühlungsborn
(Ausbindezügel oder Martingal erlaubt)
Ausr. WB 234 Richtv: WB 234 Einsatz: 3,00 € ; VN: 10 ; SF: H
25. Dressur-WB (E)
Pferde/Ponys: 4j.+ält.
Alle Alterskl. LK 0-6
Ausr. WB 244 Richtv: WB 244
Aufgabe E5/1
Einsatz: 3,00 € ; VN: 10 ; SF: R
Der Veranstalter behält sich vor die Prfg. zu zweit
reiten zu lassen.
26. Dressur-WB (E)
Pferde/Ponys: 4j.+ält.
Alle Alterskl. LK 0-6
Ausr. WB 244 Richtv: WB 244
Aufgabe E7/1
Einsatz: 3,00 € ; VN: 10 ; SF: D
Der Veranstalter behält sich vor die Prfg. zu zweit
reiten zu lassen.
27. Pony-Dressurreiter-WB (RE 1) (E)
Ponys: 4j.+ält.
Alle Alterskl. LK 0-6
Ausr. WB 241 Richtv: WB 241
Aufgabe RE 1
Einsatz: 3,00 € ; VN: 10 ; SF: N
Der Veranstalter behält sich vor die Prfg. zu zweit
reiten zu lassen.
28. Stilspring-WB - mit Erlaubter Zeit (EZ) (E)
Pferde/Ponys: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 0-6
Ausr. WB 265 Richtv: WB 265 Einsatz: 3,00 € ; VN: 10 ; SF: X
29. Stilspring-WB - mit Erlaubter Zeit (EZ) (E)
Ponys: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 0-6
Ausr. WB 265 Richtv: WB 265 Einsatz: 3,00 € ; VN: 10 ; SF: J
Cross Country Future Cup
30. Stilgeländeritt-WB (E)
Pferde/Ponys: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 0-6
Ausr. WB 287 Richtv: WB 287 Höhe/Weite: max. 0,90 m Einsatz: 4,00 € ; VN: 5 ; SF: T
31. Komb. Wettbewerb (E)
bestehend aus WB Nr. 25, 28 und 30
(Bewertung 1:1:1 WNS)
Pferde/Ponys: 5j.+ält.
Junioren, Jahrg.96+jün. LK 0-6
Ausr. WBO Richtv: WB Einsatz: 4,00 € ; VN: 5 ; SF: A
nnn GroSS Viegeln 10. Junior-Ostsee-Championat und 8. Mecklenburger JugendDerby, Wertung für die JuniorFuture-Tour 2014 und Eggersmann Junior Cup 2014-PARTNER
PFERD
01.-03.08.2014
Veranstalter : SV Brauerei Lübz von 1980 e. V.
Veranstaltungsnr.:201431001
Online-Nennungsschluss: 08.07.2014 Meldestelle: Merve Henningsen,
Rastorfer Bahnhof 3, 24211 Rastorf
Tel.: 0171 2732739,
eMail: Merve.Henningsen@t-online.de
Vorläufige ZE:Einsatz: 12,00 € ; VN: 20 ; SF: T
Fr.vorm.: 5,8,14;nachm.: 1,9,12,18,20
7. Springprfg.Kl.M** m.St. (E + 1000,00 €, ZP)
Sa.vorm.: 2,6,16,19;nachm.: 11,13,15,17
Pferde: 6j.+ält. (je Reiter 2 Pferde zugelassen)
So.vorm.: 3,4,21;nachm.: 7,10
Jun./J.R., Jahrg.93+jün. LK 1-4 startberechtigt sind
alle Reiter mit zwei Pferden ihrer Wahl, mit dem sie in
LK-Beauftragter: Tatjana Zahn
Prfg. 5 u./o. 6 (kleine Tour) oder 8 u./o. 9 (große Tour)
Richter: Tatjana Zahn, Franz Wego, H.-J. Begall
gestartet sind.
Parcourschef: Ralf Stehr
Ausr. 70 Richtv: 501,B.1 Höhe/Weite: 1,35 m Turnierleitung: Holger Wulschner, Astrid Wulschner
Einsatz: 23,00 € ; VN: 15 ; SF: A
Einsatz fällig bei Startmeldung
Teilnahmeberechtigt:
Ostseechampionat Große Tour (U25) (Prüfung 8-10)
bundesweit offen
Sonderehrenpreis ein Sattel für den Reiter des
Ferner Reiter von Ostseeanrainerstaaten, die über
erfolgreichsten Pferdes aus Prfg 8-10
ihre FN eine Starterlaubnis erhalten (bis zu 15 Reiter
8. Springprüfung Kl.M** (E + 500,00 €, ZP)
auf persönliche Einladung des Veranstalters).
Pferde: 6j.+ält. keine Ponys
In den jeweiligen Finalprüfungen (3,7 und 10) sind
Alle Alterskl., Jahrg.89+jün. LK 1-4
Reiter mit 2 Pferden startberechtigt.
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 1,35 m Einsatz: 18,00 € ; VN: 20 ; SF: K
Besondere Bestimmungen:
9. Springprüfung Kl.M** (E + 1000,00 €, ZP)
1. Es gelten die im Verbandsorgan „Mecklenburger
gleichzeitig 1. Umlauf Prfg. 11
Pferde“ veröffentlichten Allgemeinen Bestimmungen.
Pferde: 6j.+ält. keine Ponys
2. Zusätzlich gilt für diese Veranstaltung:
Alle Alterskl., Jahrg.89+jün. LK 1-4
- Einsätze/Nenngelder/Förderbeitrag (1,50 Euro je
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 1,35 m reservierten Startplatz) und Stallgeld sind der NenEinsatz: 23,00 € ; VN: 20 ; SF: wie Prfg. 11 im 1. Umnung beizufügen.
lauf, Einzelreiter starten zuerst
- Meldeschluss ist 120 Min. vor Beginn der Prüfung.
10. Springprf. Kl.S* m.Siegerrunde (E + 1250,00 €,
- Unterbringung der Pferde in Boxen. Die Gebühr
ZP)
hierfür beträgt 120 Euro incl. Stroh und Heu. ReserQualifikation zur „AFP Junior-Future-Tour 2014“
vierung erfolgt nur bei Bezahlung bis Nennschluss.
Pferde: 7j.+ält.
Späne können käuflich erworben werden.
Alle Alterskl., Jahrg.89+jün. LK 1-3 startberechtigt
- Der Stromanschluss ist gegen eine Gebühr von 80
sind alle Reiter mit zwei Pferden ihrer Wahl, mit dem
Euro möglich.
sie in Prfg. 7,8 u./o. 9 gestartet sind.
- Wertung für alle Ostsee-Championate:
(je Reiter 2 Pferde zugelassen)
Sieger der Ostsee-Championate werden nur ReiterAusr. 70 Richtv: 533,a Höhe/Weite: 1,40 m Pferd-Paare, die alle drei Wertungsprüfungen beEinsatz: 25,50 € ; VN: 15 ; SF: G
endet haben. Errechnung nach Platzziffernsystem.
Für die Siegerrunde sind die 25 % der besten TeilDer Sieger bekommt eine Championatsschärpe. Die
nehmer zugelassen.
Ehrung erfolgt unmittelbar im Anschluss an die letzte
SR: In umgekehrter Reihenfolge des Ergebnisses des
Prüfung.
Umlaufs, das beste Reiter-Pferd-Paar startet zuletzt.
- Die LK gibt Dispens zu LPO § 500.5.
Ostseechampionat für Verbandsmannschaften
11. Mannsch.-Springprfg.Kl.M** (E + 1000,00 €, ZP)
Platzverhältnisse:
mit 2 Umläufen Mannschaftswertung 1. Umlauf aus
100x65 m
Prfg. Nr. 9
Pferde: 6j.+ält. keine Ponys, die in Prfg. 9 starten
Ostseechampionat Pony-Springreiter (U16) (Prüfung
Alle Alterskl., Jahrg.89+jün. LK 1-4 die in Prfg. 9
1-3)
starten
1. Ponystilspringprfg.Kl.L (E + 250,00 €, ZP)
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 und 529
mit 1 Stechen
Höhe/Weite: 1,35 m
Ponys: 6j.+ält.
Einsatz: 23,00 € ; VN: 15 ; SF: Q
Junioren, Jahrg.98+jün. LK 2-5
Max. 2 Mannschaften je Verband/Nation. Eine MannAusr. 70 Richtv: 520,3b Höhe/Weite: 1,15 m schaft besteht aus 4 Reiter-Pferd-Paaren eines VerEinsatz: 10,50 € ; VN: 10 ; SF: R
bandes/Nation. Es starten zuerst die Einzelreiter aus
2. Ponyspringprüfung Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
Prfg. 9, danach die jeweils ersten Reiter der MannPonys: 6j.+ält.
schaften, danach die zweiten usw. Die Startfolge der
Junioren, Jahrg.98+jün. LK 2-5
Mannschaften wird durch Los bestimmt, innerhalb
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 1,15 m der Mannschaft durch den Mannschaftsführer, Start
Einsatz: 9,00 € ; VN: 10 ; SF: D
im 2. Umlauf nach Ergebnis vom
3. Ponyspringprüfung Kl.M* (E + 350,00 €, ZP)
1. Umlauf (die beste Mannschaft zum Schluss)
mit 1 Stechen
Einsatz fällig bei Startmeldung
Ponys: 6j.+ält. (je Reiter 2 Ponys zugelassen)
Mecklenburger Jugend-Derby (Prfg. 12-13)
Junioren, Jahrg.98+jün. LK 2-4 , die Prfg. 1u./o. 2 in
12. Springprüfung Kl.M* (E + 300,00 €, ZP)
Wertung beendet haben
Einlaufprüfung zum „Mecklenburger Jugend-Derby“ Ausr. 70 Richtv: 501,B.1 Höhe/Weite: 1,25 m Bahnlänge ca. 620 m, Tempo: 350 m/min.
Einsatz: 13,50 € ; VN: 10 ; SF: errechnet sich aus der
Pferde: 6j.+ält.
Summe der Platzierungen der Prfg. 1+2; Reiter-PferdAlle Alterskl., Jahrg.89+jün. LK 1-4
Paar mit dem besten Ergebnis startet zuletzt
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 1,25 m Einsatz fällig bei Startmeldung
Einsatz: 12,00 € ; VN: 15 ; SF: C
4. Ponyspringprüfung Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
Mecklenburger Jugend-Derby-Finale
„Letzte Chance“
13. Springprfg.Kl.M** m.St. (E + 1000,00 €, ZP)
startberechtigt sind alle Ponys, die in Prfg. 1+2 nicht
Bahnlänge: ca. 850 m, Tempo: 375 m/min., 14 Hinderaber in Prfg. 3 gestartet sind
nisse, 19 Sprünge
Ponys: 6j.+ält.
Pferde: 6j.+ält.
Junioren, Jahrg.98+jün. LK 2-5
Alle Alterskl., Jahrg.89+jün. LK 1-4
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 1,15 m Ausr. 70 Richtv: 501,B.1 Höhe/Weite: 1,35 m Einsatz: 9,00 € ; VN: 10 ; SF: X
Einsatz: 23,00 € ; VN: 15 ; SF: M
Einsatz fällig bei Startmeldung
Mecklenburger Pony-Derby (Prfg. 14-15)
Ostseechampionat Kleine Tour (U21) (Prüfung 5-7)
(über kleine Derbyhindernisse)
5. Springprüfung Kl.M* (E + 300,00 €, ZP)
14. Ponyspringprüfung Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
Pferde: 6j.+ält. keine Ponys
Einlaufprüfung zum „Mecklenburger Pony-Derby“
Alle Alterskl., Jahrg.93+jün. LK 2-4
Ponys: 5j.+ält.
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 1,25 m Junioren, Jahrg.98+jün. LK 3-6 mit Dispens für TeilEinsatz: 12,00 € ; VN: 15 ; SF: J
nehmer aus Prfg. 3
6. Zwei-Phasen-Springprfg.Kl.M* (E + 300,00 €, ZP)
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 0,95 m Pferde: 6j.+ält. keine Ponys
Einsatz: 7,50 € ; VN: 10 ; SF: W
Jun./J.R., Jahrg.93+jün. LK 2-4
Mecklenburger Pony-Derby Finale
Ausr. 70 Richtv: 525.1 Höhe/Weite: 1,25 m 15. Ponyspringprfg.Kl.A* m.St. (E + 150,00 €, ZP)
Ponys: 5j.+ält.
Junioren, Jahrg.98+jün. LK 3-6 mit Dispens für Teilnehmer aus Prfg. 3
Ausr. 70 Richtv: 501,B.1 Höhe/Weite: 0,95 m Einsatz: 7,50 € ; VN: 10 ; SF: I
Böckmann-Junior-Cup
16. Stilspringprfg.Kl.L m.St. (E + 250,00 €, ZP)
Pferde: 6j.+ält.
Junioren, Jahrg.96+jün. LK 2-5 nur Reiter MV
Je Teilnehmer 2 Pferde erlaubt
Ausr. 70 Richtv: 520,3b Höhe/Weite 1,15 m Einsatz: 10,50 € ; VN: 15 ; SF: S
Eggersmann Junior Cup 2014-PARTNER PFERD
17. Stilspringprüfung Kl.M* (E + 300,00 €, ZP)
Pferde: 6j.+ält.
Jun./J.R., Jahrg.93+jün. LK 2-4
(LK 4 nur mit Pferden die M-Platzierungen haben)
JR Jahrg. 1993-1995 nur mit Pferden die bis zum
Nennungsschluss keine S-Platzierungen an 1.-3.
Stelle haben
Ausr. 70 Richtv: 520,3a (mit erlaubter Zeit)
Höhe/Weite: 1,25 m
Einsatz: 12,00 € ; VN: 20 ; SF: E
Rahmenprüfungen
18. Springprüfung Kl. A** (E + 150,00 €, ZP)
Pferde: 5j.+ält.
Junioren, Jahrg.96+jün. LK 2-6
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 1,05 m Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: O
19. Springprüfung Kl. A** (E + 150,00 €, ZP)
Pferde: 5j.+ält.
Junioren, Jahrg.96+jün. LK 2-6
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 1,05 m Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: F
20. Springprüfung Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
Pferde: 6j.+ält.
Jun./J.R., Jahrg.93+jün. LK 2-5
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 1,15 m Einsatz: 9,00 € ; VN: 10 ; SF: P
21. Springprüfung Kl.M* (E + 300,00 €, ZP)
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl., Jahrg.91+jün. LK 1-4
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 1,35 m Einsatz: 12,00 € ; VN: 20 ; SF: B
nnn Valluhn Geländeturnier
02.08.2014
Veranstalter : RFV Valluhn e. V.
Veranstaltungsnr.:201431004
Online-Nennungsschluss: 08.07.2014 (Max. Nennzahl 95)
Meldestelle: Meldestelle ON TOUR
Andrea Höppner – Ralf Bürse
Ahrensböker Str. 102b, 23617 Stockelsdorf
Tel.: 0451 27154 o. 0172 7633947, Fax: 0451
284279,
eMail: info@m-on-tour.de
Internet: www.m-on-tour.de
Vorläufige ZE:
Sa. vorm.: Dressur (1a), im Anschluss Springen (1c)
Sa. nachm.: Gelände (1b)
LK-Beauftragter/TD: Ekkehard Werner
Richter: Ekkehard Werner, Sabine Wego, Ina
Malgadey, Dr. Peter Koeppel, Horst Karsten, Fritz von
Blottnitz
Parcourschef: Thomas Nickel
Turnierleitung: Andreas Köster, Roland Cillwik
Teilnahmeberechtigt:
Stamm-Mitgl. a. RV d. BRD
Besondere Bestimmungen:
- Je reserviertem Startplatz sind der Nennung 1,50
EUR LK-Abgabe beizufügen.
- Es werden pro gestartetem Pferd/Pony 10,- EUR
Infrastrukturabgabe (Instandhaltung Park- u. Prüfungsplätze) erhoben.
- Boxen stehen in begrenzter Anzahl auf dem Trakehnerhof Valluhn zur Verfügung (20,- EUR pro Box/Tag).
Boxenreservierungen nur über NeOn und sind mit
06 I 14 – Mecklenburger Pferde I
51
Mecklenburger Pferde ||| Offizielle Verbandsnachrichten
max. Nennzahl: 20
Pferde: 4j.+ält.
Alle Alterskl. LK 2-6
Ausr. 70 Richtv: 402,A
Aufgabe A9/1
Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: J
4. Dressurprfg. Kl.L* - Tr. (E + 200,00 €, ZP)
max. Nennzahl: 20
Pferde: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 1-5
Ausr. 70 Richtv: 402,A
Aufgabe L5
Einsatz: 9,00 € ; VN: 15 ; SF: T
5. Dressurprüfung Kl.L* - Kandare - (E + 200,00 €, ZP)
max. Nennzahl: 20
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 1-5, LK 5 mit Dispens der LK
1. Vielseitigkeitsprfg. Kl.L (E + 600,00 €, ZP)
Ausr. 70 Richtv: 402,A
a) Dressur, Aufg. VL 1, RV 611, 1b, Viereck 20x60 m
Aufgabe L8
b) Geländeprüfung
Einsatz: 9,00 € ; VN: 20 ; SF: A
6. Stilspringprüfung Kl.E (E + 100,00 €, ZP)
Verfassungsprüfung gem. § 67 (nach dem Springen)
c) Springprüfung
max. Nennzahl: 30
Start bis 30 Min. nach Dressur
Pferde: 4j.+ält.
Pferde: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 0,6
Ausr. 70 Richtv: 520,3a Alle Alterskl. LK V1-V5
Ausr. 70 Richtv: 601,660 Einsatz: 6,00 € ; VN: 30 ; SF: K
nnn Reez Einsatz: 28,00 € ; VN: 20 ; SF: R
7. Springprüfung Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
09.-10.08.2014
geschlossene Prüfung (Option A)
max. Nennzahl: 40
nnn Miltzow Veranstalter : Reitclub Reez e. V.
Pferde: 5j.+ält.
09.08.2014
Veranstaltungsnr.:201432003
Alle Alterskl. LK 3-6 mit Option A
Online-Nennungsschluss: 15.07.2014 Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Veranstalter : RV Miltzow e. V.
Meldestelle: Einsatz: 7,50 € ; VN: 40 ; SF: U
Veranstaltungsnr.:201432004
Inge Koch, Bollbrücke 1 a, 18209 Parkentin
8. Zwei-Phasen-Springprfg.Kl.A** (E + 150,00 €, ZP)
Online-Nennungsschluss: 22.07.2014 Tel.: 038203 12835, Fax: 038203 63356,
max. Nennzahl: 40
Meldestelle: eMail: koch@reitsport-koch.de
Pferde: 5j.+ält.
Birca Roos, Neubau 14, 18334 Dettmannsdorf
Vorläufige ZE:
Alle Alterskl. LK 2-6
Tel.: 0172 3152139
Sa.vorm.: 1,2,4;nachm.: 3,5,13
Ausr. 70 Richtv: 525.1 Vorläufige ZE:So.vorm.: 6,7,9,10;nachm.: 8,11,12
Einsatz: 7,50 € ; VN: 40 ; SF: G
Sa.vorm.: 1,2,4;nachm.: 3,5,6,7
9. Springpferdeprüfung Kl.A** (E + 150,00 €, ZP)
LK-Beauftragter: Dorthe Fischer
max. Nennzahl: 40
LK-Beauftragter: Karin Lüdke
Richter: Annika Winter, Dorthe Fischer, Rudolf
Pferde: 4-6j.gem.LPO
Richter: Tatjana Zahn, Karin Lüdke, Manfred Brüsch
Wendler
Alle Alterskl. LK 1-6
Richteranwärter: Heike Fischer
Richteranwärter: Skadi Holznagel
Ausr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 1,05 m Parcourschef: Torsten Lanske
Parcourschef: Jörg Schreiter
Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: Q
Turnierleitung: Marcel Dethloff, Ralf Bäsell, Julia
Turnierleitung: Andreas Zahn
10. Zwei-Phasen-Springprfg.Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
Bäsell
max. Nennzahl: 40
Teilnahmeberechtigt:
Pferde: 6j.+ält.
Teilnahmeberechtigt:
bundesoffen
Alle Alterskl. LK 1-5
Stamm-Mitglieder aus den RV der BRD
Ausr. 70 Richtv: 525.1 Besondere Bestimmungen:
Einsatz: 9,00 € ; VN: 40 ; SF: C
Besondere Bestimmungen:
- Je reserviertem Startplatz in den genannten WB/LP
11. Springprüfung Kl.M* m.Siegerrunde (E + 350,00
- Einsätze/Förderbeitrag (1,50 Euro je genannter Start)
sind 1.50 Euro LK-Abgabe beizufügen. Nennungen
€, ZP)
sind der Nennung beizufügen.
ohne Zahlung des Einsatzes und der LK-Abgabe
max. Nennzahl: 40
- Ein Versand des Zeitplan erfolgt nur, wenn ein franwerden nicht angenommen.
Pferde: 6j.+ält.
kierter Rückumschlag beiliegt.
- Alle Informationen zum Turnier wie Zeitplan und
Alle Alterskl. LK 1-4
- Meldeschluss ist 60 Minuten vor Beginn der Prüfung.
Teilnehmerliste können unter www.pferdesportverAusr. 70 Richtv: 533,a - Stallungen stehen begrenzt zur Verfügung, Nachfraband-mv.de oder www.reitsport-koch.de eingesehen
Einsatz: 13,50 € ; VN: 40 ; SF: M
gen unter Tel. 0171/7319448.
werden.
In der Siegerrunde sind die zu platzierenden 25 %
- Zweckgebundene Gebühr: 1,00 Euro je gestartetes
- Meldeschluss ist 60 Min. vor Beginn der Prüfung.
des Umlaufs startberechtigt. Starterfolge in der SiePferd (Parkgebühr)
- Der Veranstalter erhebt eine Infrastrukturabgabe von
gerrunde nach dem Ergebnis des Umlaufs, das beste
- In allen Prüfungen dieser Veranstaltung werden 1/3
3 Euro/gestartetem Pferd (Parkgebühr).
Reiter-Pferd-Paar startet zuletzt.
der gestarteten Teilnehmer platziert, jedoch hat nur
- Boxen stehen nicht zur Verfügung.
WBO-Wettbewerbe
das zu platzierende 1/4 Anspruch auf Auszahlung des
- Hunde sind an der Leine zu führen.
12. Führzügel-WB (E)
Geldpreises.
Pferde: 4j.+ält.
- Die LK gibt Dispens zu 500.3 und 500.5.
Platzverhältnisse:
Alle Alterskl. LK 0-6
Dressurplatz: Sand 20x40
Ausr. WB 221 Richtv: WB 221 Platzverhältnisse:
Springplatz: Sand 80x70
Einsatz: 5,00 € ; VN: 5 ; SF: W
Turnierplatz 60 x 80 Rasen
Abreiteplatz: Halle
13. Caprilli-Test-WB (E)
Abreiteplatz 40 x 70 Rasen
max. Nennzahl: 15
1. Dressurprüfung Kl.E (E + 100,00 €, ZP)
Pferde: 4j.+ält.
1. Springpferdeprüfung Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
ab 20 Starter wird die Prüfung zu zweit geritten
Alle Alterskl. LK 0-6
Pferde/Ponys: 4-6j.gem.LPO
Pferde: 4j.+ält.
Ausr. WB 238 Richtv: WB 238
Alle Alterskl. LK 1-6
Alle Alterskl. LK 0,6
Aufgabe 1b
Ausr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 0,95 m Ausr. 70 Richtv: 402,A
Einsatz: 5,00 € ; VN: 15 ; SF: I
Einsatz: 7,50 € ; VN: 10 ; SF: N
Aufgabe E5/1
2. Springpferdeprüfung Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
Einsatz: 6,00 € ; VN: 40 ; SF: N
Pferde/Ponys: 5+6 jähr.
2. Dressurprüfung Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
nnn Spantekow Alle Alterskl. LK 1-5
geschlossene Prüfung (Option A)
09.08.2014
Ausr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 1,15 m ab 20 Starter wird die Prüfung zu zweit geritten
Einsatz: 9,00 € ; VN: 10 ; SF: X
Pferde: 4j.+ält.
Veranstalter : RFV zur Wasserburg /Spantekow e. V.
3. Punktespringprfg. Kl.A* mit Joker (E + 150,00 €,
Alle Alterskl. LK 3-6 mit Option A
Veranstaltungsnr.:201432001
ZP)
Ausr. 70 Richtv: 402,A
Online-Nennungsschluss: 15.07.2014 Pferde: 5j.+ält.
Aufgabe A6/1
Meldestelle: Alle Alterskl. LK 4-6
Einsatz: 7,50 € ; VN: 40 ; SF: X
Peter Löper
Ausr. 70 Richtv: 524 Höhe/Weite: 0,95 m 3. Dressurprüfung Kl.A** (E + 150,00 €, ZP)
dem Nenngeld zu zahlen.
- Es wird kein gesonderter ZP verschickt. Der Zeitplan
ist im Internet beim LV MV unter www.pferdesportverband-mv.de und unter www.m-on-tour.de einzusehen.
- Hunde sind auf dem gesamten Turniergelände an der
Leine zu führen.
- Startbereitschaft: am Fr. den 01.08.14, 18.00 bis
19.30 Uhr unter Tel. 0451 27154 oder bis Fr. 01.08.14,
19.30 Uhr per Fax unter 0451 284279 oder Email
unter info@m-on-tour.de
- Startlisten: ab Fr. den 01.08.14, ca. 21.30 Uhr unter
www.m-on-tour.de abrufbar
- Tel. Meldestelle am Turniertag 0172 7633947 oder
01701683964.
52
I Mecklenburger Pferde – 06 I 14
Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: J
4. Zwei-Phasen-Springprfg.Kl.A** (E + 150,00 €, ZP)
7. Wertungsprüfung für den VR - Spring - Cup 2014
Pferde: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 3-6
Ausr. 70 Richtv: 525.1 Höhe/Weite: 1,05 m Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: T
5. Zwei-Phasen-Springprfg.Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 2-5
Ausr. 70 Richtv: 525.1 Höhe/Weite: 1,15 m Einsatz: 9,00 € ; VN: 15 ; SF: A
6. Springprfg.Kl.M* m.St. (E + 350,00 €, ZP)
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 1-4
Ausr. 70 Richtv: 501,B.1 Höhe/Weite: 1,25 m Einsatz: 13,50 € ; VN: 15 ; SF: K
WBO-Wettbewerb
7. Standard-Spring-WB (E)
Pferde/Ponys: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 0-6
Ausr. WB 266 Richtv: WB 266 Höhe/Weite: 0,85 m Einsatz: 5,00 € ; VN: 10 ; SF: U
Dorfstraße 5, 17321 Plöwen
Pferde/Ponys: 5j.+ält.
Tel.: 0172 4245956
Alle Alterskl. LK 0-6
Vorläufige ZE:Ausr. WB 266 Richtv: WB 266 Höhe/Weite: 0,80 m Sa.vorm.: 8,9,10,11,12;nachm.: 1,2,3,4,5,6,7
Einsatz: 5,00 € ; VN: 10 ; SF: M
12. Caprilli-Test-WB (E)
LK-Beauftragter: Gunther Otto
Pferde/Ponys: 4j.+ält.
Richter: Rosemarie Otto, Gunther Otto, Rainer
Alle Alterskl. LK 0-6
Jäschke
Je Teilnehmer 1 Pferd erlaubt
Parcourschef: Rainer Jäschke
Ausr. WB 238 Richtv: WB 238
Turnierleitung: Sigrun Wohlatz, Knut Warnke
Aufgabe 1b
Einsatz: 5,00 € ; VN: 10 ; SF: W
Teilnahmeberechtigt:
ab 15 Nennungen wird nach Reiteralter geteilt
LPO: Stamm-Mitgl. a. RV d. LV MV, BB sowie bis zu 20
Gastreiter
- Förderbeitrag: 1,50 €/genannter Start
- Meldeschluss ist 60 min vor Prüfungsbeginn
- Die Zeiteinteilung und Teilnehmerliste mit genannten Prüfungen und Pferden, einschl. Kopfnummern
wird bei NeOn veröffentlicht.
- Bei Nichterreichen der verlangten Nennungen in
einer Prüfung folgt nach LPO § 25.4 keine Geldpreisauszahlung.
Platzverhältnisse:
Abreiteplatz 50x50 m Rasen
Turnierplatz 60x45 m Sandboden
1. Springprfg.Kl.A** m.St. (E + 150,00 €, ZP)
geschlossene Prüfung (Option A)
Pferde/Ponys: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 4-6 mit Option A Ausr. 70 Richtv: 501,B.1 Höhe/Weite: 1,05 m Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: N
2. Springprfg.Kl.A** m.St. (E + 150,00 €, ZP)
Pferde/Ponys: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 3-6 , jedoch LK 3 mit ab Kl.M unplatzierten Pferden
Ausr. 70 Richtv: 501,B.1 Höhe/Weite: 1,05 m Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: X
3. Zwei-Phasen-Springprfg.Kl.A** (E + 150,00 €, ZP)
Pferde/Ponys: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 3-6 , jedoch LK 3 mit ab Kl.M unplatzierten Pferden
Ausr. 70 Richtv: 525.1 Höhe/Weite: 1,05 m Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: J
4. Springpferdeprüfung Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
Pferde: 4-6j.gem.LPO
Alle Alterskl. LK 2-6
Ausr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 0,95 m Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: T
5. Zwei-Phasen-Springprfg.Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
Pferde/Ponys: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 3-5
Ausr. 70 Richtv: 525.1 Höhe/Weite: 1,15 m Einsatz: 9,00 € ; VN: 15 ; SF: A
6. Zwei-Phasen-Springprfg.Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
geschlossene Prüfung (Option A)
Pferde/Ponys: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 3-5 mit Option A
Ausr. 70 Richtv: 525.1 Höhe/Weite: 1,15 m Einsatz: 9,00 € ; VN: 15 ; SF: K
7. Springprfg.Kl.L m.St. (E + 250,00 €, ZP)
Pferde/Ponys: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 3-5
Ausr. 70 Richtv: 501,B.1 Höhe/Weite: 1,15 m Einsatz: 10,50 € ; VN: 15 ; SF: U
Wettbewerbe nach WBO
8. Führzügel-WB (E)
Pferde/Ponys: 5j.+ält.
Junioren, Jahrg.02+jün. LK 0
Ausr. WB 221 Richtv: WB 221 Einsatz: 2,50 € ; VN: 10 ; SF: G
Keine weitere Teilnahme möglich
9. Reiter-WB Schritt - Trab - Galopp (E)
Pferde/Ponys: 5j.+ält.
Junioren, Jahrg.98+jün. LK 0
Ausr. WB 234 Richtv: WB 234 Einsatz: 3,00 € ; VN: 10 ; SF: Q
10. Dressur-WB (E 5/1) (E)
Pferde/Ponys: 5j.+ält.
Junioren, Jahrg.98+jün. LK 0-6
Ausr. WB 246 Richtv: WB 246
Aufgabe E5/1
Einsatz: 5,00 € ; VN: 10 ; SF: C
11. Standard-Spring-WB (E)
Kegelplatz 50x90m
Vorbereitungsplatz 40x80m
1. Dress.Fahrpf.Kl.A (E + 200,00 €, ZP)
- Zweispänner Pferde/Ponys: 4j.+ält.
Alle Fahrer LK 1-3,5,6 jedoch LK 1-3 nur mit M-unplatzierten Gespannen
Ausr. 71 Richtv: 712,A
Aufgabe FA2*
Einsatz: 9,00 € ; VN: 15 ; SF: N
2. Zwei-Phasen-Hindernisfahren (E + 200,00 €, ZP)
- Zweispänner - Kl. A
Pferde/Ponys: 4j.+ält.
Alle Fahrer LK 1-3,5,6 , jedoch LK 1-3 nur mit Mnnn Dargun unplatzierten Gespannen
09.-10.08.2014
Ausr. 71 Richtv: 741 Einsatz: 9,00 € ; VN: 15 ; SF: wie in Prfg. 1
Veranstalter : PSV Klostersee Dargun e.V.
3. Geländefahren für Zweispänner Kl. A (E + 250,00
Veranstaltungsnr.:201432005
€, ZP)
Online-Nennungsschluss: 15.07.2014 A+D) Aufwärmphase: ca. 4km, Tempo: max.12 km/h
Meldestelle: E) Geländetrabstrecke: ca. 4km, Tempo: max.14 km/h,
Thomas Wolf, Neustädter Str. 21, 19300 Muchow
4 Hindernisse, davon 1 Wasser
Tel.: 0173 6241362
Pferde: 5j.+ält.
Vorläufige ZE:
Alle Fahrer LK 1-3,5,6 jedoch LK 1-3 nur mit M-unplatSa.vorm.: 1,2,7,8;nachm.: 13,14,17,18
zierten Gespannen
So.vorm.: 3,4,9,10,15,19;nachm.: 5,6,11,12,16,20
Ausr. 71 Richtv: 752,753 Einsatz: 10,50 € ; VN: 10 ; SF: speziell
LK-Beauftragter: Erhard Muuß
4. Geländefahren für Pony-Zweispänner Kl. A (E +
Richter: Dieter Schultz, Dr. Manfred Neumann, Erhard
250,00 €, ZP)
Muuß, Christine Dehmel, Hans-Joachim Begall
A+D) Aufwärmphase: ca. 4km, Tempo: max.11 km/h
Parcourschef: Kai Thiede
E) Geländetrabstrecke: ca. 4km, Tempo: max.13 km/h,
Turnierleitung: Henry Fritz
4 Hindernisse, davon 1 Wasser
Ponys: 5j.+ält.
Teilnahmeberechtigt:
Alle Fahrer LK 1-3,5,6 jedoch LK 1-3 nur mit M-unplatAlle Fahrer der BRD mit gültigem Fahrausweis sowie
zierten Gespannen
Gastfahrer auf persönliche Einladung des VeranstalAusr. 71 Richtv: 752,753 ters.
Einsatz: 10,50 € ; VN: 10 ; SF: speziell
5. Komb. Prüfung Zweispänner Kl.A (E + 250,00 €, ZP)
Besondere Bestimmungen:
Pferde: 5j.+ält. keine Ponys
- LK-Abgabe 1,50 Euro je reservierten Startplatz
Alle Fahrer LK 1-3,5,6 , die Prüfung 1-3 in Wertung
- Der Veranstalter lehnt jede Verantwortung für Unbeendet haben
fälle oder Krankheiten ab, die Besitzern von Pferden,
Ausr. 71 Richtv: 761,763 Reitern, Fahrern, Pferdepflegern, Zuschauern oder
Einsatz: 10,50 € ; VN: 10 ; SF: A
Pferden während der Veranstaltung zustoßen kön6. Komb. Prüfung Pony-Zweispänner Kl.A (E +
nen; desgleichen jede Verantwortung für Diebstähle,
250,00 €, ZP)
Feuer und Schäden, die aus der Haltung eines Pferdes
Ponys: 5j.+ält.
entstehen oder sonstige Vorfälle.
Alle Fahrer LK 1-3,5,6 , die Prüfung 1,2 und 4 in Wer- Hunde sind auf dem gesamten Gelände an der Leine
tung beendet haben
zu führen
Ausr. 71 Richtv: 761,763 - Alle Informationen zum Turnier, einschließlich ZeitEinsatz: 10,50 € ; VN: 10 ; SF: K
pläne, Meldeschluss, Teilnehmerliste mit Kopfnum7. Dress.Fahrpf.Kl.A (E + 150,00 €, ZP)
mern usw. werden unter www.pferdesportverbandmv.de / Turnierkalender und bei NEON veröffentlicht. - Einspänner Pferde/Ponys: 4j.+ält.
- Für Gespanne, die in der kombinierten Prüfung
Alle Fahrer LK 1-3,5,6 , jedoch LK 1-3 nur mit Mberücksichtigt werden sollen, gilt: Es können beliebig
unplatzierten Pferden
viele Pferde/Pony genannt werden, jedoch nur max. 3
Ausr. 71 Richtv: 712,A
Pferde/Ponys je Zweispänner eingesetzt werden. Sie
Aufgabe FA2*
können beliebig in den 3 Einzelprüfungen eingesetzt
Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: U
werden.
8. Zwei-Phasen-Hindernisfahren (E + 150,00 €, ZP)
- Der Start im Kegelfahren ist direkt im Anschluss an
- Einspänner - Kl. A
die jeweilige Dressur eines Fahrers zu absolvieren.
Pferde/Ponys: 4j.+ält.
- Stellplatz für LKW/Wohnwagen und Paddock 20
Alle Fahrer LK 1-3,5,6 jedoch LK 1-3 nur mit M-unplatEuro, Strom 10 Euro. Reservierung erfolgt nur bei
zierten Pferden
Bezahlung bis Nennungsschluss. Wir bitten, dass alle
Ausr. 71 Richtv: 741 Stromnutzer ihre Geräte auf technisch einwandfreien
Einsatz: 7,50 € ; VN: 10 ; SF: wie in Prüfung 7
Zustand prüfen.
9. Geländefahren für Einspänner Kl.A (E + 200,00
- Versicherung: Alle Eigentümer und Teilnehmer sind
€, ZP)
persönlich haftbar für Schäden gegenüber Dritten, die
A+D) Aufwärmphase: ca 4km, Tempo: max.12 km/h
durch sie selbst, ihre Angestellten, ihre Beauftragten
E) Geländetrabstrecke: ca. 4km, Tempo: max.14 km/h,
oder ihre Pferde verursacht werden. Es wird daher drin4 Hindernisse, davon 1 Wasser
gend empfohlen, entsprechende HaftpflichtversicherunPferde: 5j.+ält.
gen abzuschließen, die eine volle Deckung bieten.
Alle Fahrer LK 1-3,5,6 jedoch LK 1-3 nur mit M-unplat- Am Samstag bei Dressur- und Hindernisprüfung sind
zierten Pferden
vier Starts je Pferd erlaubt.
Ausr. 71 Richtv: 752,753 - Siegerehrung der Prüfungen am Samstag Abend auf
Einsatz: 9,00 € ; VN: 10 ; SF: speziell
dem Fahrerball. Für die Prüfungen am Sonntag wer10. Geländefahren für Pony-Einspänner Kl.A (E +
den alle Platzierten verpflichtet, mit ihren Gespannen
200,00 €, ZP)
zu erscheinen.
A+D) Aufwärmphase: ca. 4km, Tempo: max.11 km/h
- Preisgelder werden gem. § 25.3. LPO bei nicht
E) Geländetrabstrecke: ca. 4km, Tempo: max.13 km/h,
erreichen der verlangten Nennung (VN) zu 50%
4 Hindernisse davon 1 Wasser
ausgezahlt.
Ponys: 5j.+ält. ab WH 1,35 m
Alle Fahrer LK 1-3,5,6 jedoch LK 1-3 nur mit M-unplatPlatzverhältnisse:
zierten Pferden
Rasen, Abfahrplatz ohne Begrenzung
Ausr. 71 Richtv: 752,753 Dressurplatz 40x80m
Einsatz: 9,00 € ; VN: 10 ; SF: speziell
06 I 14 – Mecklenburger Pferde I
53
Mecklenburger Pferde ||| Offizielle Verbandsnachrichten
11. Komb. Prüfung Einspänner Kl.A (E + 200,00 €, ZP)
Pferde: 5j.+ält.
Alle Fahrer LK 1-3,5,6 , die Prüfung 7-9 in Wertung
beendet haben
Ausr. 71 Richtv: 761,763 Einsatz: 9,00 € ; VN: 10 ; SF: M
12. Komb. Prüfung Pony-Einspänner Kl.A (E + 200,00
€, ZP)
Ponys: 5j.+ält.
Alle Fahrer LK 1-3,5,6 , die Prüfung 7,8,11 in Wertung
beendet haben
Ausr. 71 Richtv: 761,763 Einsatz: 9,00 € ; VN: 10 ; SF: W
13. Dress.Fahrpf.Kl.M (E + 300,00 €, ZP)
- Zweispänner Pferde: 4j.+ält.
Alle Fahrer LK 1-3,5
Ausr. 71 Richtv: 712,B
Aufgabe FM3*
Einsatz: 12,00 € ; VN: 15 ; SF: I
14. Hindernisfahren - St. (E + 350,00 €, ZP)
- Zweispänner - Kl. M
Pferde: 4j.+ält.
Alle Fahrer LK 1,2,3,5
Ausr. 71 Richtv: 721,B Einsatz: 13,50 € ; VN: 15 ; SF: wie in Prüfung 13
15. Geländefahren für Zweispänner Kl. M (E + 350,00
€, ZP)
A+D) Aufwärmphase: ca. 4km, Tempo: max.13 km/h
E) Geländetrabstrecke: 5km, Tempo: max.14 km/h, 5
Hindernisse, davon 1 Wasser
Pferde: 5j.+ält.
Alle Fahrer LK 1,2,3,5
Ausr. 71 Richtv: 752,753 Einsatz: 13,50 € ; VN: 10 ; SF: speziell
Mecklenburger Fahrercup
16. Komb. Prüfung Zweispänner Kl.M (E + 350,00
€, ZP)
Pferde: 5j.+ält.
Alle Fahrer LK 1,2,3,5 , die Prüfung 13-15 in Wertung
beendet haben
Ausr. 71 Richtv: 761,763 Einsatz: 13,50 € ; VN: 10 ; SF: O
17. Dress.Fahrpo.Kl.M (E + 300,00 €, ZP)
- Zweispänner Ponys: 4j.+ält.
Alle Fahrer LK 1-3,5
Ausr. 71 Richtv: 712,B
Aufgabe FM3*
Einsatz: 12,00 € ; VN: 15 ; SF: F
18. Hindernisfahren - St. (E + 350,00 €, ZP)
Pony-Zweispänner Kl. M
Ponys: 4j.+ält.
Alle Fahrer LK 1,2,3,5
Ausr. 71 Richtv: 721,B Einsatz: 13,50 € ; VN: 15 ; SF: wie in Prüfung 17
19. Geländefahren für Pony-Zweispänner Kl. M (E +
350,00 €, ZP)
A+D) Aufwärmphase: ca. 4km, Tempo: max.12 km/h
E) Geländetrabstrecke: 5km, Tempo: max.13 km/h, 5
Hindernisse, davon 1 Wasser
Ponys: 5j.+ält.
Alle Fahrer LK 1,2,3,5
Ausr. 71 Richtv: 752,753 Einsatz: 13,50 € ; VN: 10 ; SF: speziell
Mecklenburger Fahrercup
20. Komb. Prüfung Pony-Zweispänner Kl.M (E +
350,00 €, ZP)
Ponys: 4j.+ält.
Alle Fahrer LK 1,2,3,5 , die Prüfung 17-19 in Wertung
beendet haben
Ausr. 71 Richtv: 761,763 Einsatz: 13,50 € ; VN: 10 ; SF: L
nnn Plaaz - Kempke-Hof 10.08.2014
So.vorm.: 1,3;nachm.: 2,4
LK-Beauftragter: Gabriele Sellmann
Richter: Gabriele Sellmann, Manfred Brüsch
Richteranwärter: Heike Fischer
Parcourschef: Karl-Heinrich Schröder
Turnierleitung: Enrico Finck
Teilnahmeberechtigt:
Stamm-Mitgl. a. RV d. LV M-V, BB, HH, SH, NS
Besondere Bestimmungen:
- Einsätze/Nenngelder sind der Nennung beizufügen.
- Je reservierten Startplatz in den genannten WB/LP
sind 1,50 Euro LK- Abgabe der Nennung beizufügen
- Der Zeitplan und die Teilnehmerliste mit Kopfnummern wird im Internet unter www.pferdesportverband-mv.de sowie auf der Seite für Nennung Online
veröffentlicht.
- Senioren Cup 2014 über die Turniere am:
27.04.2014 in Zehlendorf
10.08.2914 in Plaaz
20.09.2014 in Knegendorf (Finale)
Kleine Tour: jeweils 2 A-Springen
Große Tour: jeweils 1 L und 1 M-Springen
Der Tourteilnehmer mit dem besten Ergebnis erhält
eine Punktzahl, die der Anzahl der gestarteten Pferde
+1 entspricht. Der Zweitplatzierte erhält 2 Punkte, der
Drittplatzierte erhält 3 Punkte weniger usw. In Wertung kommt nur das beste Pferd. Gewichtung 1:1:1
Die Punkte werden zusammengerechnet. Sieger in
der Cup-Wertung wird der Reiter mit der höchsten
Punktzahl. Bei Punktgleichheit ist die höhere Punktzahl des Finalturniers entscheidend.
1. Preis in beiden Touren ist jeweils ein LCD Fernseher.
- Die LK gibt Dispens zu LPO §§ 500.3 und 500.5.
Platzverhältnisse:
Abreiteplatz: Sand, 20x60m
Springplatz: Sand, 40x60m
1. Zwei-Phasen-Springprfg.Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
Wertungsprüfung Senioren Cup 2014 kleine Tour
Pferde: 5j.+ält.
Reiter, Jahrg.74+ält. LK 3-6 ohne Platzierungen in Kl.
S in 2013
Ausr. 70 Richtv: 525.1 Höhe/Weite: 0,95 m Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: N
2. Punktespringprfg.Kl.A** (E + 150,00 €, ZP)
Wertungsprüfung Senioren Cup 2014 kleine Tour
Pferde: 5j.+ält.
Reiter, Jahrg.74+ält. LK 3-6 ohne Platzierungen in Kl.
S in 2013
Ausr. 70 Richtv: 524 Höhe/Weite: 1,05 m Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: X
3. Zwei-Phasen-Springprfg.Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
Wertungsprüfung Senioren Cup 2014 große Tour
Pferde: 6j.+ält.
Reiter, Jahrg.74+ält. LK 2-5 ohne Platzierungen in Kl.
S in 2013
Ausr. 70 Richtv: 525.2 Höhe/Weite: 1,15 m Einsatz: 9,00 € ; VN: 15 ; SF: J
4. Springprüfung Kl.M* m.Siegerrunde (E + 350,00
€, ZP)
Wertungsprüfung Senioren Cup 2014 große Tour
Pferde: 6j.+ält.
Reiter, Jahrg.74+ält. LK 1-4 ohne Platzierung in Kl. S
in 2013
Ausr. 70 Richtv: 533,b abweichend davon erfolgt der
Umlauf wie ein Punktespringen gem. RV 524
Höhe/Weite: 1,25 m
Einsatz: 13,50 € ; VN: 15 ; SF: T
Startberechtigt in der Siegerrunde ist das zu platzierende Viertel. Das beste Reiter-Pferd-Paar startet
zuletzt.
nnn Mühlengeez 24. „Pferd“ auf dem MAZ-Gelände
Veranstalter : RV Zehlendorf-Recknitztal e. V.
Veranstaltungsnr.:201432002
15.-17.08.2014
Online-Nennungsschluss: 22.07.2014 Meldestelle: Michael Arnhold,
Veranstalter : RV Zehlendorf-Recknitztal e. V. in VerDistelweg 70, 18273 Güstrow
bindung mit wirtschaftlilcher Gesamtleitung MAZ
Tel.: 0173 2361507
GmbH, Leute-Wiese 8, 18276 Mühlengeez
Vorläufige ZE:
Veranstaltungsnr.:201433002
54
I Mecklenburger Pferde – 06 I 14
Online-Nennungsschluss: 22.07.2014 Meldestelle: Inge Koch, Bollbrücke 1 a, 18209 Parkentin
Tel.: 038203 12835, Fax: 038203 63356
Vorläufige ZE:
Fr.vorm.: 1,2,3;nachm.: 4,5,13;abend: 10
Sa.vorm.: 6,8,16;nachm.: 11,14,17,19;abend: 9,18
So.vorm.: 7,12,20;nachm.: 15,21
LK-Beauftragter: Franz Wego
Richter: Jörg Weinhold, Franz Wego, Karl-Heinrich
Schröder, Karin Lüdke, Bento Körner, Dorthe Fischer,
Manfred Brüsch
Parcourschef: Wolfgang Meyer
Turnierleitung: Christin Weinhold 038450/302-0
Teilnahmeberechtigt:
a) Prüfungen offen für alle Reiter
b) German Horse Pellets Tour - Wertungsprüfung
In die Wertung dieser Tour gehen aus Prüfung Nr. 12
nur die Reiter der Leistungsklasse S2 und S3 ein. Das
Finale findet 2015 im Rahmen der „Partner Pferd“ in
Leipzig statt.
c) Qualifikationsprüfungen für das Finale
Hippologica-Team-Cup 2014 (Prüf. 8, 16). In die
Wertung gehen alle Teilnahmeberechtigten, die
einem Verein der LV BB, MV und SA-A angeschlossen
sind. Für die Qualifikation im HTC ist bei Startmeldung ein Team zu benennen. Pro Team zählen 4 Reiter
(2 Dressur, 2 Springen). Jedes Ergebnis zählt (kein
Streichergebnis). Die Wertung/Platzierung erfolgt
ausschließlich in der Prüfung Nr. 17
Besondere Bestimmungen:
- Einsätze/Nenngelder/Förderbeitrag (1,50 Euro je
genanntem Start) sind der Nennung beizufügen.
- Meldeschluss ist 60 Min. vor Beginn der Prüfung.
- Unterbringung der Pferde in Boxen (3x3 m) zum Preis
von 85,00 Euro, Reservierung erfolgt nur bei Bezahlung bis Nennungsschluss.
- Stromanschluss für Wohnanhänger bzw. LKWs (35,00
Euro je Anschluss) erfolgt erst nach Bezahlung bei
Nennungsschluss oder vor Ort.
- 1. Einstreu (2xSpäne oder 2xStroh) kostenlos; Späne,
Stroh sowie Heu können beim Platzwart käuflich
erworben werden.
- Eine Hotelliste kann beim Veranstalter angefordert
werden. (Tel. 038450/302-0), Fax (038450/302-20)
- Preisgeldregelung: In allen Spring- und Dressurprüfungen werden 33% der Starter platziert, Preisgeld
erhalten jedoch nur 25%
- Pferde können zwischen den Touren getauscht werden.
- In den Prüfungen 8, 9, 10, 16, 18, 19, 20, 21 ist die
Anzahl der teilnehmenden Pferde begrenzt.
- Haftung: Der Veranstalter schließt jegliche Haftung
für Sach- und Vermögensschäden aus, die Besuchern,
Teilnehmern, Pferdepflegern und Pferdebesitzern
durch leichte Fahrlässigkeit des Veranstalters, seiner Vertreter oder Erfüllungsgehilfen entstehen. Er
schließt die Haftung auch für Diebstähle, Feuer und
sonstige Vorfälle aus.
- Die LK gibt Dispens zu LPO § 400.4 und 500.5.
Platzverhältnisse:
Springen
Prüfungsplatz: 100 x 60 m; Rasen
Abreiteplatz: 65 x 35 m; Rasen
Dressur
Prüfungsplatz: 20 x 60 m; Sand
Prüfung Nr.23: 20 x 60 m; Rasen (Springplatz)
Abreiteplatz: 25 x 50 m; Sand
1. Springpferdeprüfung Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
Pferde: 4+5 jähr.
Alle Alterskl. LK 1-5
Ausr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 1,15 m Einsatz: 9,00 € ; VN: 10 ; SF: J
2. Springpferdeprüfung Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
Pferde: 6+7 jähr., 7j. gem. LPO
Alle Alterskl. LK 1-5
Ausr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 1,15 m Einsatz: 9,00 € ; VN: 10 ; SF: T
3. Springpferdeprüfung Kl.M* (E + 300,00 €, ZP)
Pferde: 5 jähr.
Alle Alterskl. LK 1-4
Ausr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 1,25 m Einsatz: 12,00 € ; VN: 10 ; SF: A
4. Springpferdeprüfung Kl.M* (E + 300,00 €, ZP)
Pferde: 6+7 jähr.
Alle Alterskl. LK 1-4
Ausr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 1,25 m Einsatz: 12,00 € ; VN: 10 ; SF: K
Youngster Tour
5. Springprüfung Kl.M** (E + 500,00 €, ZP)
Pferde: 6-8j. (6j. beginnen, danach 7j. zuletzt 8j.
Pferde jeweils mit erhöhten Anforderungen)
Alle Alterskl. LK 1-4
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 1,35 m Einsatz: 18,00 € ; VN: 15 ; SF: U
6. Springprüfung Kl.M** (E + 500,00 €, ZP)
Pferde: 6-8j. (6j. beginnen, danach 7j. zuletzt 8j.
Pferde jeweils mit erhöhten Anforderungen)
Alle Alterskl. LK 1-4
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 1,35 m Einsatz: 18,00 € ; VN: 15 ; SF: G
7. Zwei-Phasen-Springprfg.Kl.S* (E + 2000,00 €, ZP)
Pferde: 7-8j. (8j. Pferde starten nach den 7j. mit
erhöhten Anforderungen)
Alle Alterskl. LK 1-3
Ausr. 70 Richtv: 525.1 Höhe/Weite: 1,40 m Nenngeld: 13,00 Startgeld: 20,00 € ; VN: 15 ; SF: Q
Kleine Tour
8. Springprüfung Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
mit Qualifikation für das Finale Hippologica-TeamCup 2014
Pferde: 6j.+ält. und nur G-Ponys
Alle Alterskl. LK 2-5
Je Teilnehmer 1 Pferd erlaubt
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 1,15 m Einsatz: 9,00 € ; VN: 15 ; SF: C
9. Zwei-Phasen-Springprfg.Kl.M* (E + 300,00 €, ZP)
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 2-4 , LK 2 jedoch nur auf S-unplatzierten Pferden
Je Teilnehmer 2 Pferde erlaubt
Ausr. 70 Richtv: 525.2 Höhe/Weite: 1,25 m Einsatz: 12,00 € ; VN: 10 ; SF: M
Mittlere Tour
10. Springprüfung Kl.M** (E + 500,00 €, ZP)
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 1-4
Je Teilnehmer 2 Pferde erlaubt
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 1,35 m Einsatz: 18,00 € ; VN: 15 ; SF: W
11. Zeitspringprüfung Kl.S* (E + 1200,00 €, ZP)
German Horse Pellets Tour - Wertungsprüfung
Pferde: 7j.+ält.
Alle Alterskl. LK 1-3 (in die Wertung der German
Horse Pellets Tour gehen nur Reiter der Leistungsklasse 2+3 ein)
Ausr. 70 Richtv: 501,C Höhe/Weite: 1,40 m Einsatz: 25,00 € ; VN: 15 ; SF: I
12. Punktespringprüfung Kl.S* (E + 1500,00 €, ZP)
Pferde: 7j.+ält.
Alle Alterskl. LK 1-3
Ausr. 70 Richtv: 524 Höhe/Weite: 1,40 m Einsatz: 28,00 € ; VN: 15 ; SF: S
Große Tour
13. Springprüfung Kl.S* (E + 1500,00 €, ZP)
Pferde: 7j.+ält.
Alle Alterskl. LK 1-3
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 1,40 m Einsatz: 28,00 € ; VN: 15 ; SF: E
14. Zwei-Phasen-Springprfg.Kl.S**
(E + 4000,00 €, ZP)
Pferde: 7j.+ält.
Alle Alterskl. LK 1-3
Ausr. 70 Richtv: 525.1 Höhe/Weite: 1,45 m Nenng.: 13,00 Startg.: 40,00 € ; VN: 15 ; SF: O
15. Springprf. Kl.S*** m.Siegerrunde
(E + 10000,00 €, ZP)
(2500,2000,1500,1250,875,625,400,350,2x250)
Pferde: 7j.+ält.
Alle Alterskl. LK 1-2
Ausr. 70 Richtv: 533,a Höhe/Weite: 1,50 m Nenng.: 20,00 Startg.: 75,00 € ; VN: 15 ; SF: F
In der Siegerrunde nehmen die 25 % der besten
Teilnehmer aus dem Umlauf teil. Startfolge in der
Siegerrunde wie um Umlauf.
Dressurprüfungen
16. Dressurprfg. Kl.L* - Tr. (E + 200,00 €, ZP)
mit Qualifikation für das Finale Hippologica-TeamCup 2014
Pferde: 5j.+ält. und G-Ponys
Alle Alterskl. LK 2-5
Je Teilnehmer 1 Pferd erlaubt
Ausr. 70 Richtv: 402,A
Aufgabe L5
Einsatz: 9,00 € ; VN: 15 ; SF: P
17. Komb. Team-Wertung aus Prfg. 8+16 (E+ohne
Preisgeld)
Pferde: 5j.+ält. und G-Ponys
Alle Alterskl. LK 1-5
Ausr. 70 Richtv: 802,3 Einsatz: 0,00 € ; VN: Alle Teams, deren gesamte Starter die Prfg. 8+16 in
Wertung (mit Platzziffer) beendet haben. Bewertung
nach Addition der Platzziffern aller 4 Teamreiter aus
Dressur+Springen im Verhältnis 1:1 (bei Platzzifferngleichheit entscheidet das bessere PZ-Ergebnis im
Springen). Das jeweils beste Team einer Qualifikation
(kombinierte Team-Wertung) qualifiziert sich für das
Finale anlässlich der Hippologica 2014. Es erfolgt
keine Auszahlung von Preisgeld.
18. Dressurprüfung Kl.M** (E + 500,00 €, ZP)
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 1-4 , LK 1 nur auf Pferden ohne SPlatzierung
Je Teilnehmer 2 Pferde erlaubt
Ausr. 70 Richtv: 402,B
Aufgabe M10
Einsatz: 18,00 € ; VN: 15 ; SF: L
19. Dressurprüfung Kl.S* (E + 1000,00 €, ZP)
Pferde: 7j.+ält.
Alle Alterskl. LK 1-3
Je Teilnehmer 2 Pferde erlaubt
Ausr. 70 Richtv: 402,B
Aufgabe S4
Einsatz: 23,00 € ; VN: 15 ; SF: V
20. Dressurprüfung Kl. S* (E + 1000,00 €, ZP)
- Prix St. Georges Pferde: 7j.+ält.
Alle Alterskl. LK 1-3
Je Teilnehmer 2 Pferde erlaubt
Ausr. 70 Richtv: 402,B Einsatz: 23,00 € ; VN: 15 ; SF: H
Die Siegerehrung erfolgt nach der Intermediaire I-Kür
auf dem Springplatz. Die vier Erstplatzierten sind zur
Teilnahme an der Inter I-Kür verpflichtet, Ausnahmen
nur mit triftigem Grund, sonst Aberkennung der
St.Georg Platzierung und Nachrücken des/der Nächstplatzierten.
Anf: auswendig, Reitfrack
21. Dressurprüfung Kl.S** Kür (E + 1000,00 €, ZP)
- Intermediaire I –
auf Rasen am Sonntag auf dem Springplatz
(400,300,200,100)
Pferde: 7j.+ält.
Alle Alterskl. LK 1-3 und zwar die 4 besten Reiter aus
Prfg. 20 mit einem Pferd ihrer Wahl. Bei Startverzicht
rückt der Nächstplatzierte nach.
Je Teilnehmer 1 Pferd erlaubt
Ausr. 70 Richtv: 402,A
Aufgabe Intermediaire I- Kür
Einsatz: 23,00 €
SF: Teilnehmer mit dem besten Ergebnis startet
zuletzt.
Kür Anforderungen: gem. FEI, Kl. S (Inter I) Dauer
4,5-5 min, Viereck 20x60 m/Rasen. Musik-CD ist
mitzubringen und bis 1 Std. vor Beginn der Prfg. beim
Tontechniker abzugeben.
Einsatz fällig bei Startmeldung
Richter: Ekkehard Werner, Rudolf Wendler, Dr. Manfred Neumann, Hans-Joachim Begall
Parcourschef: Herbert Bähr
Turnierleitung: Dietmar Mense 0171/1242592
Teilnahmeberechtigt:
WB nach WBO: Stamm-Mitgl. A. RV d. MV, BB
LP nach LPO: Stamm- Mitgl. A. RV d. LV MV, BB, HH, SH,
NS und 20 Gastreiter
Besondere Bestimmungen:
- Meldeschluss ist 60 min. vor Prüfungsbeginn
- Je reservierter Startplatz in den genannten WBL/LP
sind 1,50 Euro LK-Abgabe der Nennung beizufügen.
- Die Teilnehmerlisten und Zeiteinteilung mit genannten Prüfungen und Pferden, einschließlich Kopfnummer wird bei FN-neon veröffentlicht
- Hunde sind auf dem gesamten Turniergelände an der
Leine zu führen
- Unterbringung der Pferde in Boxen ist nicht vorgesehen und erfolgt, wenn ausschließlich in Absprache
mit dem Veranstalter in eigener Verantwortung
- Abends ab 21.00 Uhr Tanzabend in der Reithalle
- Die LK gibt Dispens zu 500.5.
Platzverhältnisse:
- Springplatz 70x50 m Sand
- Dressurplatz 20x40 m Sand
- Abreiteplatz Sand und auch auf Rasen möglich
1. Springpferdeprüfung Kl.A** (E + 150,00 €, ZP)
Pferde: 4-6j.gem.LPO
Alle Alterskl. LK 1-6
Ausr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 1,05 m Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: J
2. Springpferdeprüfung Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
Pferde: 4-7j.gem.LPO
Alle Alterskl. LK 1-5
Ausr. 70 Richtv: 363,1 Höhe/Weite: 1,15 m Einsatz: 9,00 € ; VN: 15 ; SF: T
3. Springprfg.Kl.A** m.St. (E + 150,00 €, ZP)
Pferde: 5j.+ält.
Reiter, Jahrg.72+ält. LK 2-6
Ausr. 70 Richtv: 501,B.1 Höhe/Weite: 1,05 m Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: A
4. Springprüfung Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
Pferde: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 3-6
Je Teilnehmer 2 Pferde erlaubt
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 Höhe/Weite: 0,95 m Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: K
5. Punktespringprfg.Kl.A** (E + 150,00 €, ZP)
Pferde: 5j.+ält.
Alle Alterskl. LK 2-6
Ausr. 70 Richtv: 524 Höhe/Weite: 1,05 m Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: U
6. Springprfg.Kl.L m.St. (E + 250,00 €, ZP)
Pferde: 6j.+ält.
Alle Alterskl. LK 2-5
Ausr. 70 Richtv: 501,B.1 Höhe/Weite: 1,15 m Einsatz: 10,50 € ; VN: 15 ; SF: G
7. Dressurprüfung Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
Pferde: 4j.+ält.
Alle Alterskl. LK 4-6
Ausr. 70 Richtv: 402,A
Aufgabe A6/1
Einsatz: 7,50 € ; VN: 20 ; SF: Q
8. Dressurprüfung Kl.A** (E + 150,00 €, ZP)
geschlossene Prüfung (Option A)
Pferde: 4j.+ält.
Alle Alterskl. LK 3-6 mit Option A
Ausr. 70 Richtv: 402,A
Aufgabe A9/1
Einsatz: 7,50 € ; VN: 15 ; SF: C
Wettbewerb nach WBO
nnn Hohen-Wangelin/OT Cramon 9. Stilspring-WB - mit Erlaubter Zeit (EZ) (E)
Pferde/Ponys: 5j.+ält.
16.08.2014
Alle Alterskl. LK 0-6
Ausr. WB 265 Richtv: WB 265 Höhe/Weite: 0,90 m Veranstalter : Kastanienhof Cramon e.V
Einsatz: 5,00 € ; VN: 10 ; SF: M
Veranstaltungsnr.:201433003
10. Dressur-WB (E 5/1) (E)
Online-Nennungsschluss: 29.07.2014 Pferde/Ponys: 4j.+ält.
Meldestelle: Alle Alterskl. LK 0-6
Peter Löper, Dorfstraße 5, 17321 Plöwen
Ausr. WB 246 Richtv: WB 246
Tel.: 0172 4245956
Aufgabe E5/1
Vorläufige ZE:Einsatz: 5,00 € ; VN: 20 ; SF: W
Sa.vorm.: 1,2,4,7,9,10;nachm.: 3,5,6,8,11,12
11. Reiter-WB Schritt - Trab - Galopp (E)
LK-Beauftragter: Hans-Joachim Begall
Pferde: 5j.+ält.
06 I 14 – Mecklenburger Pferde I
55
Mecklenburger Pferde ||| Offizielle Verbandsnachrichten
Junioren, Jahrg.98+jün. LK 4-6 (nur qualifizierte
Reiter aus M-V, die angeschrieben werden)
Ausr. 70 Richtv: 402,A
Aufgabe A6/1 auswendig
Einsatz: 7,50 € ; VN: 5 ; SF: T
Ehrenpreis der RSG Wöpkendorf e. V.
3. Pony-Dressurprfg.Kl.L*-Tr. (E + 200,00 €, ZP)
Ponys: 5j.+ält.
Junioren, Jahrg.98+jün. LK 1-5
Ausr. 70 Richtv: 402,A
Aufgabe L2
nnn Wöpkendorf Einsatz: 9,00 € ; VN: 10 ; SF: A
Ponytalentetag MV und Kinder4. Ponystilspringprfg.Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
reitertag
Ponys: 5j.+ält.
Junioren, Jahrg.98+jün. LK 4-6
17.08.2014
Ausr. 70 Richtv: 520,3a Höhe/Weite: 0,95 m Einsatz: 7,50 € ; VN: 5 ; SF: K
Veranstalter : RSG Wöpkendorf e.V.
Preis des Fördervereins für Reiternachwuchs und
Veranstaltungsnr.:201433001
Jungzüchter MV
Online-Nennungsschluss: 22.07.2014 5. Ponyspringprfg.Kl.A** m.St. (E + 150,00 €, ZP)
Meldestelle: Birca Roos
Finale Pony-Spring-Cup
Neubau 14, 18334 Dettmannsdorf
Ponys: 5j.+ält.
Tel.: 0172 3152139, eMail: birca.roos@gmx.de
Vorläufige ZE:Junioren, Jahrg.98+jün. LK 4-6 (nur qualifizierte
Reiter aus M-V, die angeschrieben wurden)
Dressur - vorm: 12,18,1,7,16 nachm: 2,20,3,23,24
Ausr. 70 Richtv: 501,B.1 Höhe/Weite: 1,05 m Springen – vorm: 21,11,19,4,10,8 nachm.:
Einsatz: 7,50 € ; VN: 5 ; SF: U
17,5,14,15,22,6
Ehrenpreis des Kreisreiterbundes VorpommernNr. 9 gg mittag
Rügen
LK-Beauftragter: Hans-Joachim Begall
6. Pony-Zwei-Phasen-Springprüfung Kl.L (E + 200,00
Richter: Gabriele Sellmann, Gudrun Röpke, Hans€, ZP)
Joachim Begall
Ponys: 6j.+ält.
Richteranwärter: Heike Fischer
Junioren, Jahrg.98+jün. LK 1-5
Parcourschef: Torsten Lanske
Ausr. 70 Richtv: 525.1, Höhe/Weite: 1,15 m Turnierleitung: Birca Roos 0172/3152139, Kathrin
Einsatz: 9,00 € ; VN: 10 ; SF: G
Bodecker 0160/7346234
Wettbewerbe nach WBO
Platzverhältnisse:
7. Pony-Reiter-WB Schritt - Trab - Galopp (E)
Springplatz: Rasen 48x92m
Pferde: 5j.+ält.
Vorbereitungsplatz Springen: Rasen 36x90 m
Junioren, Jahrg.00+jün. LK 0
Dressurplatz: bearbeiteter Mutterboden, 20x40m
Ausr. WB 234 Richtv: WB 234 Vorbereitungsplatz Dressur: bearbeiteter MutterboEinsatz: 4,00 € ; VN: 10 ; SF: Q
den 30x43m
8. Pony-Springreiter-WB (E)
Pferde: 5j.+ält.
Teilnahmeberechtigt:
Junioren, Jahrg.00+jün. LK 0
Stamm-Mitgl. a. RV d. LV MV und bis zu 20 Gastreiter
Ausr. WB 261 Richtv: WB 261 Höhe/Weite: 0,50 m
(mit Ausgleich für K-, M-, G-Ponys)
Besondere Bestimmungen:
Einsatz: 4,00 € ; VN: 10 ; SF: C
- Turnierplatz in Dettmannsdorf-Kölzow (Zufahrt A 20
9. Theorieprüfung (Multiple Choice) (E)
– Abfahrt Sanitz – in Richtung Vogelpark Marlow)
Junioren, Jahrg.98+jün. LK 0,6,5
- Gem. Bes. Best. 5.5 sind Ponyreiter der LK 5 auch in
Ausr. WB 201 Richtv: WB 201 Wettbewerben der Kl. E startberechtigt.
Einsatz: 3,00 € ; VN: 5 ; SF: M
- Je reserviertem Startplatz in den genannten WB/LP
10. Umgang mit dem Pony (E)
sind 1,50 Euro LK-Abgabe beizufügen.
Vomustern (lt. Merkblatt der FN, das Merkblatt wird
- LPO-Prüfungen dem Sieger einen Ehrenpreis, den
unter www.pferdesportverband-mv.de/Turniersport
Platzierten Geldpreise
veröffentlicht)
- WBO-WB: Ehrenpreise für 1. bis 3. Platz, Schleifen
Ponys: 4j.+ält.
für alle Platzierten
Junioren, Jahrg.98+jün. LK 0,6,5
- Es erfolgt kein Versand von Zeiteinteilungen. InforAusr. WB 101 Richtv: WB 101 mationen unter www.reitsport-woepkendorf.de bzw.
Einsatz: 3,00 € ; VN: 5 ; SF: W
www.pferdesportverband-mv.de
11. Ponystilspring-WB - mit Erlaubter Zeit (EZ) (E)
- WB-Nennungen werden nur auf WBO-Formularen
Ponys: 5j.+ält.
angenommen.
Junioren, Jahrg.98+jün. LK 0-6
- Startgeld ist der Nennung beizufügen.
Ausr. WB 265 Richtv: WB 265 Höhe/Weite: 0,85 m - Meldeschluss ist 60 Min. vor Beginn der Prüfung.
Einsatz: 5,00 € ; VN: 5 ; SF: I
12. Pony-Dressurreiter-WB (E)
Ausschreibungs-Nr. 1-14 nur für Ponys
Ponys: 5j.+ält.
Prüfungen nach LPO
Junioren, Jahrg.98+jün. LK 0-6
1. Pony-Dressurreiterprfg.Kl.A (E + 150,00 €, ZP)
Ausr. WB 241 Richtv: WB 241
Ponys: 4j.+ält.
Aufgabe RE 1
Junioren, Jahrg.98+jün. LK 4-6
Einsatz: 5,00 € ; VN: 5 ; SF: S
Ausr. 70 Richtv: 402,A
13. Komb. Pony-Wettbewerb (E)
Aufgabe RA1/1
bestehend aus den WB 10,11,12,13
Einsatz: 7,50 € ; VN: 5 ; SF: J
Ponys: 4j.+ält.
Preis des Fördervereins für Reiternachwuchs und
Junioren, Jahrg.98+jün. LK 0,6
Jungzüchter MV
Ausr. Richtv: gem. 802,A 2. Pony-Dressurprüfung Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
Einsatz: 3,00 € ; VN: 5 ; SF: E
Finale Pony-Dressur-Cup
14. Pony-Führzügelklassen-WB (E)
Ponys: 4j.+ält.
Führer des Ponys muss mind. 16 Jahre alt sein.
Alle Alterskl. LK 0
Ausr. WB 234 Richtv: WB 234 Einsatz: 3,00 € ; VN: 10 ; SF: I
12. Führzügel-WB (E)
Pferde: 4j.+ält.
Junioren, Jahrg.04+jün. LK 0
Ausr. WB 221 Richtv: WB 221 Einsatz: 3,00 € ; VN: 5 ; SF: S
Pferde/Ponys: 4j.+ält.
Junioren, Jahrg.04-10, die in keinem anderen WB
starten
Ausr. WB 221 Richtv: WB 221 Einsatz: 3,00 € ; VN: 5 ; SF: O
Ausschreibungs-Nr. 15-20 nur für Pferde
15. Führzügelklassen-WB (E)
Führer des Pferdes muss mind. 16 Jahre alt sein.
Pferde: 4j.+ält. (keine Ponys)
Junioren, Jahrg.04-10 LK 0 , die in keinem anderen
WB starten
Ausr. WB 221 Richtv: WB 221 Einsatz: 3,00 € ; VN: 5 ; SF: F
16. Reiter-WB Schritt - Trab - Galopp (E)
Pferde: 5j.+ält.
Junioren, Jahrg.00+jün. LK 0
Ausr. WB 234 Richtv: WB 234 Einsatz: 4,00 € ; VN: 10 ; SF: P
17. Springreiter-WB (E)
Pferde: 5j.+ält.
Junioren, Jahrg.00+jün. LK 0
Ausr. WB 261 Richtv: WB 261
Einsatz: 4,00 € ; VN: 10 ; SF: B
18. Dressurreiter-WB (E)
Pferde: 5j.+ält.
Jun./J.R., Jahrg.93+jün. LK 0-6
Ausr. WB 241 Richtv: WB 241
Aufgabe RE 1
Einsatz: 5,00 € ; VN: 5 ; SF: L
19. Stilspring-WB - mit Erlaubter Zeit (EZ) (E)
Pferde: 5j.+ält.
Junioren, Jahrg.96+jün. LK 0-6
Ausr. WB 265 Richtv: WB 265 Höhe/Weite: 0,85 m Einsatz: 5,00 € ; VN: 5 ; SF: V
20. Caprilli-WB (E)
Dressurmäßige Lektionen werden mit Trabstangen
und kleinen Sprüngen kombiniert.
Pferde/Ponys: 4j.+ält.
Junioren, Jahrg.00+jün. LK 0
Je Teilnehmer 1 Pferd erlaubt
Ausr. WB 238 Richtv: WB 238
Aufgabe 2a
Einsatz: 5,00 € ; VN: 5 ; SF: H
21. Mini-Stilspring-WB - mit Erlaubter Zeit (EZ) (E)
Parcours mit einfacher Linienführung o. komb. Höhe
max. 60 cm mit Ausgleich für M- u. K-Ponys
Pferde/Ponys: 5j.+ält.
Junioren, Jahrg.00+jün. LK 0
Je Teilnehmer 1 Pferd erlaubt
Ausr. WB 265 Richtv: WB 265 Einsatz: 5,00 € ; VN: 5 ; SF: R
22. Stafetten-Spring-WB (E)
Pferde/Ponys: 5j.+ält.
Jun./J.R., Jahrg.93+jün. LK 0-6
Ausr. WB 267 Richtv: WB 267 Einsatz: 5,00 € ; VN: 5 ; SF: ausgelost
Einsatz je Stafette fällig bei Startmeldung
23. Einsteiger-WB im Einzelvoltigieren (Kür im
Schritt) (E)
Pferde/Ponys: 6j.+ält.
Voltigierer, Jahrg.00+jün. LK 0
Ausr. WB 306 Richtv: WB 306 Einsatz: 4,00 € ; VN: 5 ; SF: N
Ausr. der Teilnehmer: sportgerechte Kleidung
Anf.: 1. freier Grundsitz, 2. Knien, 3. Fahne, 4. Mühle, 5.
ein freies Element
Ausschreibungs Nr. 24 nur für Ponys
Prüfung nach LPO
24. Reitponyprüfung (E + 150,00 €, ZP)
Viereck 20x40 m
Ponys: 3+4 jähr.
Alle Alterskl. LK 1-6
Ausr. 70 Richtv: 305
Aufgabe RP 1
Einsatz: 7,50 € ; VN: 5 ; SF: X
JR und REI mit einem Gewicht bis 62 kg in Turnierkleidung
www.mecklenburger-pferde.com
56
I Mecklenburger Pferde – 06 I 14
Document
Kategorie
Automobil
Seitenansichten
381
Dateigröße
3 023 KB
Tags
1/--Seiten
melden