close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

KW43 - Gemeinde Wangen

EinbettenHerunterladen
www.gemeinde-wangen.de
Einladung
zur Gedenkfeier am
Volkstrauertag
Sonntag, 16. November 2014
Der diesjährige Volkstrauertag wird auch ein kreisweiter Gedenktag für Europa.
Hintergrund ist die hundertjährige Wiederkehr des Ausbruchs des 1. Weltkrieges, aber
auch der 75. Jahrestag des Ausbruchs des 2. Weltkrieges. Beide Ereignisse haben unseren
Kontinent verändert und schlussendlich – wie die Maueröffnung vor 25 Jahren – dazu geführt, dass wir heute in einem gemeinsamen Europa leben dürfen. Am diesjährigen Volkstrauertrag soll deshalb – neben dem Gedenken an die Toten der beiden Weltkriege – auch
der Dank für das heutige Europa im Mittelpunkt stehen.
Die Gemeinde Wangen wird sich am kreisweiten Gedenktag beteiligen und richtet die
diesjährige Gedenkfeier in Wangen aus.
Beginn der Feier ist um 11:30 Uhr in der Evangelischen Kirche
1. Musikstück
2. Ansprache von Herrn Bürgermeister Daniel Frey
3. Musikstück
4. Totenehrung
5. Kranzniederlegung am Ehrenmal
Zu der Gedenkfeier sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen.
Daniel Frey
Bürgermeister
Zum Hintergrund des kreisweiten Gedenktages für Europa beachten Sie
bitte die Information im Innenteil.
Einladung zum Taizé-Gebet Neue Informationsbroschüre
Martin Rösch erhält Ehrung
Notdienste
Gemeinderat
Seite
Seite
Seite
Seite
Seite
2
3
4
5
6
Mittwoch, 12. November 2014 · Nr.
46
2
Mittwoch, 12. November 2014 ∙ Nr. 46
Müllabfuhr
46
- Tonnenleerung 2014 Die nächste Müllabfuhr
für Wangen und Oberwälden ist am
Freitag, 21. November 2014
Gelber Sack - Sammlung 2014
Die nächsten Sammlung für den
Gelben Sack ist am
Mittwoch, 19. November 2014
Die Säcke müssen um 6.00 Uhr
zur Abholung bereitstehen.
Evangelische Kirchengemeinde
Sonntag, 16.11. – Vorletzter Sonntag des Kirchenjahres - Volkstrauertag:
9.00 Uhr Bittgottesdienst in der Nikolauskirche
Oberwälden (Pfr. Wolf)
10.30 Uhr Ökumenischer Bittgottesdienst zum
Volkstrauertag in der Evang. Kirche in Wangen
10.00 Uhr Kindergottesdienst in Oberwälden
(Sakristei)
Katholische Kirchengemeinde
Sonntag, 16. November
11.00 Uhr Hl. Messe in Wangen
Abfall-ABC
Elektro- und Elektronikgeräte
Computer, Fernseher, Stereoanlage, Kühlschrank, Waschmaschine, Spülmaschine, Herd u.a. mit Anforderungskarte, die beim Bürgermeisteramt, Zimmer 2 und 14, erhältlich ist.
Grünabfallsammlung
Die nächste Sammlung ist am 14. November 2014
Schrottabfuhr
Die nächste Sammlung findet im Jahr 2015 statt
Sperrmüll
wird nur auf Anforderung abgeholt. Anforderungskarten
liegen dem jährlichen Müllgebührenbescheid bei.
Problemmüllsammlung
Die nächste Sammlung findet im Jahr 2015 statt
Wertstoffhof Wangen, Daimlerstraße
Öffnungszeiten:
Freitags 14.30 Uhr bis 18.30 Uhr
Samstags 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Altpapiersammlung der Vereine
Die nächste Altpapiersammlung des Turnvereins ist am
Samstag, 15. November 2014
FETZER Papier Tonne
Bereitstellungszeit: spätestens 6.00 Uhr
Leerungstermine 2014
Der nächste Termin für Wangen und
Oberwälden ist am: 27.11.2014
Herausgeber: Gemeinde Wangen, Pfarrberg 2,
73117 Wangen, Tel. 07161 91418-0
Druck und Verlag: Nussbaum Medien Uhingen GmbH
& Co. KG, Zeppelinstraße 37, 73066 Uhingen,
Tel. 07161 93020-0, www.nussbaummedien.de
Anzeigenverkauf: Tel. 07161 93020-0,
anzeigen.73066@nussbaummedien.de
Verantwortlich für den amtlichen Teil, alle sonstigen
Verlautbarungen und Mitteilungen: Bürgermeister Daniel
Frey oder sein Vertreter im Amt; für „Was sonst noch
interessiert“ und den Anzeigenteil: Brigitte Nussbaum,
Zeppelinstraße 37, 73066 Uhingen.
Vertrieb und Zustellung: WDS Pressevertrieb GmbH,
Josef-Beyerle-Straße 2, 71263 Weil der Stadt, Telefon
07033 6924-0, E-Mail: abonnenten@wdspressevertrieb.de,
Internet: www.wdspressevertrieb.de
Nr. 46 ∙ Mittwoch, 12. November 2014
WANGEN MITTEILUNGSBLATT
Amtliche
Bekanntmachungen
Volkstrauertag: Gemeinsame Gedenkfeier in der evangelischen Kirche
Der diesjährige Volkstrauertag wird auch ein kreisweiter
Gedenktag für Europa. Hintergrund ist die hundertjährige
Wiederkehr des Ausbruchs des 1.Weltkrieges, aber auch der
75. Jahrestag des Ausbruchs des 2. Weltkriegs. Beide Ereignisse haben unseren Kontinent verändert und schlussendlich
- wie die Maueröffnung vor 25 Jahren - dazu geführt, dass
wir heute in einem gemeinsamen Europa leben dürfen. Die
Europa-Union im Landkreis Göppingen hat alle Städte und
Gemeinden im Kreis – gemeinsam mit Landrat Wolff – dazu
aufgerufen, im Rahmen der Gedenkfeiern am Volkstrauertag
die Europahymne zu spielen und die Europaflagge zu hissen.
Am diesjährigen Volkstrauertag soll deshalb – neben dem
Gedenken an die Toten der beiden Weltkriege – auch der
Dank für das heutige Europa im Mittelpunkt stehen.
Die Gemeinde Wangen wird sich an der kreisweiten Aktion
beteiligen und am Volkstrauertag 2014 die Europaflagge
hissen und gemeinsam mit den Besuchern der Gedenkfeier
die Europahymne singen. Der Musikverein Wangen wird
die Feier in der evangelischen Kirche in Wangen musikalisch umrahmen.
Der kreisweite Gedenktag für Europa bedeutet auch, dass
in diesem Jahr keine Gedenkfeier in Oberwälden stattfindet. Selbstverständlich wird im Anschluss an die Feier in
Wangen am Kriegerdenkmal in Oberwälden ein Kranz niedergelegt. Im kommenden Jahr wird der Bittgottesdienst
für den Frieden dann in der Nikolauskirche in Oberwälden
und die Gedenkfeier am Kriegerdenkmal in Oberwälden
stattfinden. Geplant ist zudem, die Gedenkfeiern künftig
immer im Wechsel stattfinden zu lassen.
Stellenausschreibung
Die Gemeinde Wangen sucht eine
3
ist, dass die vier deutschen Übertragungsnetzbetreiber in
der vergangenen Woche der Bundesnetzagentur den zweiten Entwurf des Netzentwicklungsplanes 2014 übergeben
haben. In diesem Entwurf ist die geplante 380-kV-Leitung
von Bünzwangen nach Goldshöfe, die auch durch unsere
Raumschaft geführt hätte, nicht mehr enthalten.
Aus Sicht der BI und des Bürgermeisters ist jedoch - bei
aller Euphorie - Vorsicht geboten: „Die 380-kV-Trasse ist
noch nicht aus dem Gesetz gestrichen. Erst wenn dies
der Fall ist, ist die Leitung definitiv vom Tisch“, so das
Sprecherteam der BI. Man werde im Rahmen des nächsten Treffens sicher über weitere Details berichten können. Auch Bürgermeister Daniel Frey mahnt zur Vorsicht:
„Wir müssen die weitere Entwicklung beobachten, denn
im Moment freuen wir uns nur über einen Entwurf.“ Man
werde weiterhin aktiv bleiben und sich so lange in der interkommunalen Interessensgemeinschaft engagieren, bis
das Ende der Leitung offiziell bestätigt sei, so Frey weiter.
Info:
Das nächstes Treffen der BI findet am Dienstag, 18. November um 20:00 Uhr im Mehrzweckraum der Seniorenwohnanlage in Wangen, Pfarrberg 3 statt. Jeder der
Interesse am Thema hat, ist herzlich dazu eingeladen!
Neue Informationsbroschüre
der Gemeinde Wangen
Die Gemeindeverwaltung hat die Bürgerinformationsbroschüre überarbeitet. Seit letzter Woche ist die neue
Auflage im Umlauf.
Die Broschüre soll Gästen und Neubürgern als Orientierung dienen und sie über Nützliches und Wissenswertes
informieren. Außerdem beinhaltet sie Informationen
über die wichtigsten öffentlichen Einrichtungen und Institutionen.
Wer Interesse hat, kann sich die neue Informationsbroschüre auf dem Rathaus abholen. Sie liegt am Infoständer im ersten Stock aus.
geeignete Fachkraft
(geringfügige Beschäftigung)
für die Betreuung der Grundschulkinder
der Klassen 1 bis 4.
Die Anzahl der Schüler, die nach dem Unterricht zur
Betreuung und zum Mittagessen ins Kinderhaus kommen, ist in diesem Schuljahr stark angestiegen.
Aus diesem Grund suchen wir eine Fachkraft oder
andere Personen mit Erfahrung in der Kinderbetreuung zur Verstärkung unseres Teams.
Die genauen Betreuungszeiten richten sich nach den
angemeldeten Schülerzahlen, sind aber überwiegend
von 11.00 Uhr – 14.00 Uhr.
Nähere Auskünfte erhalten Sie im Kinderhaus bei Frau
Ruiling (07161/9875540).
Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis
27.11.2014 bei der Gemeindeverwaltung, z.Hd.v. Frau
Fritz-Schneider, Pfarrberg 2, 73117 Wangen ein.
380-kV-Leitung:
Wichtigen Etappensieg erreicht
Bürgermeister Daniel Frey und die BI Wangen haben die Ankündigung von Transnet BW, die geplante 380-kV-Leitung
von Bünzwangen nach Goldshöfe zu streichen, begrüßt.
„Das gemeinsame Bürgerengagement der Kommunen und
Bürgerinitiativen gegen die Trasse war ein wesentlicher
Bestandteil des Protestes, der nun zum Erfolg geführt
hat“, so Bürgermeister Daniel Frey und das Sprecherteam
der BI um Andreas Schmiedel, Stefanie Kolb und Christel
Mühlhäuser. Hintergrund der Ankündigung von Transnet
ALT GEGEN NEU!
Haben Sie noch ein altes Familien-Stammbuch und möchten dieses gerne gegen ein neues austauschen? Das Standesamt Wangen hat noch neuwertige Familien-Stammbücher vorrätig, welche zum Kauf angeboten werden.
Wenn Sie uns Ihr Stammbuch vorbeibringen, können
Sie sich ein neues aussuchen und wir kümmern uns um
die bereits vorhandenen Urkunden.
Je nach Design und Material kosten die neuen Stammbücher zwischen 18,- € und 23,00 €.
Kommen Sie bei uns im Standesamt vorbei. Gerne dürfen
Sie sich auch vorab telefonisch bei uns erkundigen –
Tel. 91418-11.
4
Beflaggungshinweis
Mittwoch, 12. November 2014 ∙ Nr. 46
Martin Rösch erhält Ehrung
Anlässlich des Volkstrauertages am Sonntag, 16.11.2014
werden am Feuerwehrgerätehaus die Flaggen gehisst.
Schäden in Wangen
– Sie können uns helfen!
Bitte senden Sie uns die ausgefüllte Schadensmeldung
zurück!
Bitte adressieren Sie an:
Gemeinde Wangen
Bau- und Ordnungsamt
Pfarrberg 2
73117 Wangen
Per Fax: 07161/9141833
Absender:
Name: ______________________________________
Straße: _____________________________________
Ort: ________________________________________
Telefon: _____________________________________
Folgende Schäden oder Mängel sind mir in Wangen
aufgefallen:
Fahrbahndecke schadhaft
Bürgersteig schadhaft
Im Rahmen des Kameradschaftsabends der Freiwilligen
Feuerwehr ist Martin Rösch in der vergangenen Woche
für sein langjähriges Engagement in der Freiwilligen Feuerwehr ausgezeichnet worden. Bürgermeister Daniel Frey
und Kommandant Klaus Uebele überreichten dem Jubilar
für seine 25-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr das
silberne Feuerwehrabzeichen, sowie eine von Innenminister Gall unterschriebene Urkunde.
Unsere Altersjubilare
Fahrbahnabsenkung
Ampelanlage defekt
Verkehrsschild beschädigt
Schutt- und Müllablagerungen
Spielplatzeinrichtungen – beschädigt
Spielplatzeinrichtungen – verunreinigt
Öffentliche Anlagen – Bänke beschädigt
Öffentliche Anlagen – Pflanzungen beschädigt
Straßenbeleuchtung – ausgefallen
Straßenbeleuchtung – flackert
Schadensort (Straße, Nummer):
___________________________________________
Sonstige Anregungen:
Wangen
14.11.2014 Frau Waltraud Krause
Schulstr. 22
zum 78. Geburtstag
14.11.2014 Frau Rosemarie Sabato
Dölle 26
zum 70. Geburtstag
15.11.2014 Frau Wanda Bechtloff
Pfarrberg 3
zum 82. Geburtstag
18.11.2014 Herrn Jochen Pietsch
Finkenweg 4
zum 72. Geburtstag
19.11.2014 Frau Helga Meusel
Sudetenstr. 6
zum 75. Geburtstag
Bitte teilen Sie uns nicht generelle, sondern sofort behebbare Straßenschäden mit. Ihre Meldungen werden in eine
Schadensliste aufgenommen. Die Schäden werden gemäß
einer Prioritätenliste abgearbeitet.
Oberwälden
15.11.2014 Frau Maria Engel
Uhlandstr. 22
zum 81. Geburtstag
19.11.2014 Frau Elfriede Schurr
Kirchstr. 22
zum 87. Geburtstag
19.11.2014 Frau Christel Schober
Mörikestr. 1
zum 71. Geburtstag
Sie erreichen uns auch per E-Mail unter:
rathaus@wangen.kdrs.de
oder telefonisch unter 914180.
Wir wünschen allen Jubilaren, auch denjenigen, die aus
persönlichen Gründen nicht genannt sein wollen, viel Glück
und beste Gesundheit für ihren weiteren Lebensweg.
___________________________________________
___________________________________________
Nr. 46 ∙ Mittwoch, 12. November 2014
WANGEN MITTEILUNGSBLATT
Notdienste
Rettungsdienst
Notfallrettung Telefon 112
Krankentransport Telefon 19 222 (ohne Vorwahl)
Feuerwehr Telefon 112
Polizei Telefon 110
Tag- und Nachtdienst, Göppingen, Eichertstr. 1
Ärztlicher Notdienst
Montag bis Donnerstag 18.00 bis 8.00 Uhr Folgetag
Freitag 12.00 bis Montag 8.00 Uhr ist der Ärztliche
Bereitschaftsdienst über die zentrale Rufnummer
01803011260 erreichbar.
Zahnärztlicher Notfalldienst
für den Landkreis Göppingen
Der zahnärztliche Notfalldienst an Wochenenden und Feiertagen wird von der Kassenzahnärztlichen Vereinigung
Stuttgart zentral über Anrufbeantworter unter folgender
Telefonnummer bekannt gegeben: Tel: 0711/78 77
766
Beratungsstelle der Lebenshilfe
Kreisvereinigung Göppingen e.V.
Telefon: (0 71 61) 9 40 44 45
5
Tierarzt
Samstag, 15.11.2014 und Sonntag, 16.11.2014
TA G. Grün, Reichenhardtstr. 11, 73098 Rechberghausen
Tel. 07161 - 53011
Sprechzeiten: 11-12 Uhr und 16-17 Uhr
Apotheken
Der Notdienst beginnt jeweils morgens um 8.30 Uhr
und endet am nächsten Morgen um 8.30 Uhr
Freitag, 14.11.2014
Rathaus-Apotheke Göppingen, Marktstr. 26
Tel. 07161 - 78266
Samstag, 15.11.2014
Leintel-Apotheke Ebersbach, Leintelstr. 45
Tel. 07163 - 51616
Rathaus-Apotheke Hattenhofen, Hauptstr. 34
Tel. 07164 - 4434
Sonnen-Apotheke Eislingen, Stuttgarter Str. 1
Tel. 07161 - 815073
Sonntag, 16.11.2014
Hirsch-Apotheke Göppingen, Marktstr. 16
Sozialstation
Wochenend- und Feiertagsdienst
Samstag, 15.11.2014 und Sonntag, 16.11.2014
Schwester Doris Bratan, Schwester Gabi Brier,
Schwester Monika Weber, Schwester Marlies Banzhaf
Frauen- und Kinderhilfe Göppingen e.V.
Haus für misshandelte Frauen und deren Kinder;
Aufnahme und Beratung, Tel. (0 71 61) 7 27 69
Erreichbarkeit des Frauenhauses Göppingen
Montag - Donnerstag von 8.15 bis 16.00 Uhr
Freitag von 8.15 bis 12.30 Uhr
Aids-Hilfe Schwäbisch Gmünd e.V.
Bocksgasse 23, 73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon: (0 71 71) 1 94 11, Telefax: (0 71 71) 93 23 44
E-Mail: AH-GD@t-online.de
Doris Bratan
Gabi Brier
Elektro-Notdienst der Innung Göppingen
Telefon (0 71 61) 50 05 06
EnBW Regional AG Bezirkszentrum Göppingen
Störungsannahme Strom: 0800/3629477
EnBw-Kundenhotline Strom: 0800/3629-000
Diese Telefonnummern sind kostenfrei und bieten einen
24-Stunden-Service
Giftnotruf Freiburg
Telefon: 0761 / 19240
Bei Todesfällen am Wochenende:
BM Daniel Frey anrufen, Tel. 0175 2924422
Notrufnummern der Apotheke
Festnetz kostenfreie Rufnummer 0800 00 22 8 33
Mobilnetz erreichbare Rufnummer 22 8 33
(Kosten max. 69 ct/min)
Marlies Banzhaf
Monika Weber
Bei pflegerischen Notfällen sind wir für Sie rund um die
Uhr unter folgenden Telefonnummern zu erreichen:
0 71 61 / 3 71 91
01 71 / 3 03 33 36
Zwei Nummern, die Ihnen helfen können!
Die Sprechzeiten unserer Sozialstation mit ihren
verschiedenen Einsatzbereichen sind wie folgt:
Montag, Dienstag, Donnerstag 9.00 - 13.00 Uhr
Mittwoch 9.00 - 14.00 Uhr
Freitag
oder nach Terminvereinbarung
6
Aus dem Gemeinderat
Bericht aus der Gemeinderatssitzung
am 6. November 2014
Folgender in nichtöffentlicher Sitzung am 23.10.2014
gefasste Beschluss wurde bekanntgegeben:
Die Verwaltung wurde ermächtigt, die Wohnung in der Gemeindehalle schnellstmöglich in einem kostengünstigen
Rahmen bewohnbar zu machen, um dort die Menschen im
Rahmen der Anschlussunterbringung einzuquartieren.
Baugesuche
In Oberwälden soll auf dem Grundstück Kirchstraße 14 eine
Doppelgarage als Ersatz für die bestehende Einzelgarage errichtet werden. Das Dach der Garage soll als Terrasse genutzt
werden. Zwischen dem Gebäude Kirchstraße 16 und der Doppelgarage ist eine Treppenanlage geplant. Der Gemeinderat
erteilte das gemeindliche Einvernehmen zum Bauvorhaben,
das sich im nicht überplanten Innenbereich befindet.
Polizeiliche Kriminal- und
Verkehrsunfallstatistik 2013
Herr Ringhofer, der neue Revierleiter des Polizeireviers
Uhingen und sein Stellvertreter, Herr Schuholz, stellten
dem Gemeinderat die Kriminalitäts- und Verkehrsunfallstatistik des Jahres 2013 vor. Sie berichteten, dass sich
im Jahr 2013 in Wangen 41 Straftaten (2012: 39) und 35
Verkehrsunfälle (2012: 42) ereignet hätten. Mehr als die
Hälfte der Straftaten, nämlich 53,7 %, konnten aufgeklärt
werden. Im gesamten Revierbereich - bestehend aus 16
Städten und Gemeinden - wurden 1.838 Straftaten und
1.246 Verkehrsunfälle registriert. Das Resümee der Polizeivertreter: „In Wangen lebt es sich ziemlich sicher“.
Grundschule Wangen – Vergabe der Sanierungsarbeiten / Abschnitt II
Nachdem die Arbeiten des ersten Sanierungsabschnitts
der Grundschule zwischenzeitlich abgeschlossen sind,
ging es in der Sitzung um die Vergabe der Arbeiten für
die Sanierung des Foyers und des Treppenhauses. Man
hatte Elektroarbeiten zur Verbesserung der Beleuchtung
und Malerarbeiten ausgeschrieben. Die Malerarbeiten wurden zum Angebotspreis von 7.366,10 Euro (brutto) an die
Fa. Kötzle und Starosta aus Göppingen und die Elektroarbeiten zum Angebotspreis von 3.635,07 Euro (brutto)
an die Fa. TK Elektrotechnik aus Albershausen vergeben.
Die Vergabe der Arbeiten zur Umrüstung der Netzwerkanbindung der Grundschule wurde vertagt. Es lag nur ein
einziges Angebot vor. Der Gemeinderat möchte Fragen zu
diesem Angebot geklärt haben und weitere Vergleichsangebote einholen.
Gemeindehalle Wangen – Änderung der Benutzungsgebühren
Der Gemeinderat beschloss einstimmig die Neufassung der
Gebührenordnung für die Gemeindehalle Wangen ab dem
1. Januar 2015. Die Benutzungsgebühren wurden zuletzt
vor über 20 Jahren angepasst. Auch vom Landratsamt Göppingen als Rechtsaufsichtsbehörde wurde im Prüfungsbericht immer wieder eine Anpassung der Gebühren gefordert.
Die Gebühren waren auch nach dem Hallenumbau nicht
verändert worden. Die vom Gemeinderat geplante Gebührenerhöhung wurde im Vorfeld mit den Wangener Vereinen
im Rahmen der Terminkonferenz besprochen. Die örtlichen
Vereine erhalten die Halle künftig für zwei Veranstaltungen
im Jahr kostenlos (bisher nur für eine Veranstaltung). Die
Ausgaben für die Gemeindehalle lagen in den letzten drei
abgeschlossenen Rechnungsjahren bei durchschnittlich
75.000 € jährlich. Künftig kostet die Gemeindehalle für
örtliche Vereine und Wangener Privatpersonen 300 € pro
Veranstaltung, für private Veranstaltungen Auswärtiger und
auswärtiger Vereine werden 450 € erhoben. Die Küchennutzung kostet 150 € für Wangener und 250 € für Auswärtige.
Mittwoch, 12. November 2014 ∙ Nr. 46
Gemeindewald Wangen – Betriebsplan 2015
Dem Gemeinderat wurde der Betriebsplan 2015 für den
Gemeindewald vorgelegt. Dieser sieht Einnahmen in Höhe
von 12.103 € und Ausgaben in Höhe von 5.620 € vor. Es
wird ein Gewinn in Höhe von 6.483 € erwirtschaftet. Der
Gemeinderat stimmte dem Betriebsplan zu.
Winterschafweide 2015 – Verpachtung 2014/2015
Die Winterschaftweide wurde an Schäferin Irene Nagel aus
Donzdorf-Winzingen für die Saison 2014/2015 vergeben.
Sie war die einzige Bewerberin um die Winterschafweide.
Der Pachtpreis beträgt 615 €.
Fischereipacht Oberwälder See –
Verpachtung 2015 bis 2027
Der Fischereipachtvertrag für den Oberwälder See läuft
zum 31.03.2015 aus. Die bisherigen Pächter Hans Ayrer,
Sarantis Chatzis, Werner Hildenbrand und Wolfgang Reiner
haben die Verlängerung des Pachtvertrags um weitere 12
Jahre beantragt. Der Gemeinderat stimmte zu. Der neue
Pachtvertrag hat eine Laufzeit bis zum 31.03.2027. Die
bisherigen Konditionen gelten weiter.
Anträge und Verschiedenes
Kompostplatz
Der Gemeinderat ermächtigte BM Daniel Frey, im Wege
einer Eilentscheidung gegenüber dem Abfallwirtschaftsbetrieb und der Presse zu kommunizieren, dass man
das gemeindeeigene Grundstück im Bereich „Oberer
Dornung“(am Ortsausgang auf Gemarkung Rechberghausen) für die Anlegung eines Kompostplatzes für geeignet
hält und eine Prüfung durch den Abfallwirtschaftsbetrieb
wünscht. In der nächsten Gemeinderatssitzung soll öffentlich darüber beraten und beschlossen werden.
Bauhoffahrzeug
Der Gemeinderat wurde darüber informiert, dass für den
Bauhof ein neues Fahrzeug der Marke FORD beschafft wird.
Bürgermeister Daniel Frey berichtete, dass man - wie vom
Gemeinderat gewünscht - ein günstigeres Fahrzeug gesucht
und intensiv nachverhandelt habe und nun dieses Fahrzeug
mit Tageszulassung in dem vom Gemeinderat vorgegebenen
Kostenrahmen von 28.000 € beschaffen kann – inklusive
Winterreifen und Garantie. Das zunächst beschlossene Neufahrzeug einer anderen Marke wird damit nicht beschafft.
Radverkehrskonzeption
Unmut äußerten mehrere Gemeinderäte über die Schutzstreifen für Radfahrer im Ort. Man müsse das Konzept
überdenken. Der Schutzstreifen werde mitten im Ort unterbrochen, was nicht nur zur Verkehrsgefährdung beitrage,
sondern auch gegenüber den Anwohnern an den Schutzstreifen ungerecht sei. Auf den Schutzstreifen darf nicht
geparkt werden – in dem Bereich, in dem der Schutzstreifen unterbrochen wird, aber schon. Man müsse alle gleich
behandeln und Ausnahmegenehmigungen überdenken.
Bürgermeister Daniel Frey erinnerte an die umfangreichen
Diskussionen im Gemeinderat und im Rahmen einer Bürgerinfo. Die nun vorliegende Verkehrsführung sei der damals
erarbeitete Kompromiss gewesen. Der Bürgermeister sagte
zu, das Thema mit dem Landratsamt zu besprechen und
gemeinsam mit dem Gemeinderat eine Bilanz zu ziehen.
Bücherei Wangen
Öffnungszeiten:
Dienstag:
Mittwoch:
Donnerstag:
Telefon:
14.00 - 16.00 Uhr
9.00 - 11.00 Uhr
16.30 - 19.30 Uhr
07161 503522
Nr. 46 ∙ Mittwoch, 12. November 2014
WANGEN MITTEILUNGSBLATT
Wegen der Umgestaltung des Kinderbuchbereichs
bleibt die Bücherei diese Woche an zwei Tagen geschlossen:
Mittwoch, 12. November 2014
Donnerstag, 13. November 2014
"Der Löwe lacht"
7
Die Übungen des Lach-Yoga sind einfach zu erlernen und
erfordern keinerlei Vorkenntnisse.
Kommen Sie Ihrem Humor auf die Spur und lassen sich ein
auf eine heitere Reise zu Ihrer inneren, heilsamen Quelle
des Lachens und der Freude.
Anmeldung und Information unter Tel: 07161/951414
oder www.schurwald-vhs.de
Kirchliche Mitteilungen
Evang. Kirchengemeinden
Wangen und Oberwälden
Evang. Pfarramt, Telefon: 21679, Fax: 922 808
Pfarrer Thomas Wolf
E-Mail:
Pfarramt.Wangen@elkw.de
Pfarrbüro:
Dorothea Klose:
montags und donnerstags
8.30 Uhr - 12.00 Uhr
Was macht ein Zirkus, wenn die Artisten ausfallen?
Was an anderer Stelle zum Desaster werden könnte, führt
im Liederzirkus zu einem abwechslungsreichen Nachmittag, bei dem eben nicht nur der Löwe lacht.
Die Kinder sitzen dicht an der "Manege" und hängen gebannt an den Lippen des Zirkusdirektors, der immer wieder mitteilen muss, dass ein Artist nicht auftreten kann
und schon sind laute "Ich, ich!"-Rufe von den Kindern zu
hören.
Diese dürfen einspringen als Zauberer, Dressurpferde,
Gong-Schläger oder auch als Scharfschützin mit einem
mutigen Partner, auf den geschossen wird. Aber keine
Angst, es kam lediglich zu lauten "Peng"-Rufen. Die Kinder fieberten bei jeder Nummer mit und die schwungvollen
Lieder konnten schnell mitgesungen werden.
Für Groß und Klein war das ein gelungener Nachmittag,
an dem sehr viel gelacht und noch mehr gesungen wurde.
Wieder einmal eine tolle Aktion der Bücherei Wangen.
Familie Lindauer
Schulnachrichten
Schurwald-Volkshochschule
Zwerchfell grüßt Verstand
Susanne Klaus
Mittwoch, 26. November 2014 19.00 – 22.00 Uhr
Rechberghausen Schlossmarkt Begegnungsstätte
Gebühr: 17,00 EURO
…denn der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein
Lachen. Lachen ist eine Art universale Sprache. Worüber,
wann und mit wem wir lachen, unterscheidet sich von Kultur zu Kultur. Wenn wir lachen, tritt ein ganzes Orchester
von Muskeln in Aktion.
Mit viel „Lachen ohne Grund“ wecken und genießen wir unsere Lebendigkeit und Lebensfreude. Denn Lachen ist viel
mehr als nur „lustig“ sein. Lachen ist gesund, entspannt,
es stärkt das Immunsystem, fördert die Kreativität und
das soziale Miteinander, hilft Konflikte zu lösen und macht
fit und erfolgreich im Alltag. Auswirkungen von Stress lösen sich auf. Der Körper entspannt...
Wochenplan vom 11.11. – 21.11.2014
Wochenspruch:
Siehe, jetzt ist die Zeit der Gnade, siehe, jetzt ist der Tag
des Heils.
2. Kor. 6, 2
Möge Christus dich vor den Schrecken des Todes bewahren
und dich in die Arme nehmen, wenn er wiederkommt.
Dienstag, 11.11.:
9.00 Uhr Dergelesclub
20.00 Uhr Kirchenchor
Mittwoch, 12.11.:
15.00 Uhr Konfirmanden
20.00 Uhr Exerzitien im Alltag (in Faurndau)
20.00 Uhr Frauenkreis (im Evang. Gemeindehaus Wangen)
Bilderreise durch Usbekistan
mit Frau Gisela Bernet – siehe auch nachstehend Donnerstag, 13.11.:
19.30 Uhr Jugendclub
Freitag, 14.11.:
19.00 Uhr Bibelteilen (im Evang. Gemeindehaus)
Samstag, 15.11.:
8.30 Uhr Abfahrt zur Klausurtagung der KGRäte Wangen und Oberwälden in Bad Boll am Evang. Gemeindehaus
Sonntag, 16.11. – Vorletzter Sonntag des Kirchenjahres
- Volkstrauertag:
9.00 Uhr Bittgottesdienst in der Nikolauskirche Oberwälden
(Pfr. Wolf)
10.30 Uhr Ökumenischer Bittgottesdienst zum Volkstrauertag in der Evang. Kirche in Wangen
10.00 Uhr Kindergottesdienst in Oberwälden (Sakristei)
Das Opfer erbitten wir für Friedensdienste
Montag, 17.11.:
20.00 Uhr Taizégebet im Evang. Gemeindehaus Wangen
Ab 19.45 Uhr Einsingen der Taizé-Lieder
Dienstag, 18.11.:
9.00 Uhr Dergelesclub
20.00 Uhr Kirchenchor
Mittwoch, 19.11. – Buß- u. Bettag:
15.00 Uhr Konfirmanden
19.00 Uhr Gottesdienst zum Buß- u. Bettag mit Abendmahl (Pfr. Wolf) in der Evang. Kirche in Wangen
Mittwoch, 12. November 2014
20.00 Uhr
im Evang. Gemeindehaus Wangen
Bilderreise durch Usbekistan
Lassen Sie sich verzaubern bei einer Bilderreise in ein unbekanntes Land mit Referentin Gisela Bernet.
Das Team vom Frauenkreis freut sich auf Ihre Begleitung.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
16
Dateigröße
1 335 KB
Tags
1/--Seiten
melden