close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausgabe Nr. 44 vom 29.10.2014 - Ronsdorfer Wochenschau

EinbettenHerunterladen
Jahrgang 64 • Nr. 44
Mittwoch, 29. Oktober 2014
€ –,20
Gefällt m
Heute große Beilage der
Wir in Ronsdorf (W.i.R.)
Seit 60 Jahren die Zeitung für Ronsdorf
ir!
www.facebook.com/
RonsdorferWochenschau
Einfach mal reinklicken: www.ronsdorfer-wochenschau.de
Soziales Hilfswerk Ronsdorf
Unterhaltsamer Ausflug ins Schulmuseum.
Viel Abwechslung bei den Ronsdorfer Literaturtagen
Von „Taxi Deutschland“ bis Afrika
Seite 2
Einwohnermeldeamt
Neues Konzept für reibungslosen Ablauf.
Seite 3
Neuigkeiten rund um den Sport
Siege für die ersten Mannschaften von TSV und Linde. Seite 8
Di Santo & Bovenkamp
Vertragshändler
Obere Lichtenplatzer Str. 304
59 70 37 info@disabo.de
42287 Wuppertal
RW – Kurz und knapp
Verkehrsbehinderungen und Baustellen auf der
L 417 und neue Baustellenampel „Am Knöchel“
Neben der Sanierung der L419 steht auch die Erneuerung eines
L417-Abschnittes auf dem Programm des Landesbetriebes Straßenbau NRW. Seit Montagmorgen müssen sich die Autofahrer
auf der 417, die hier Oberbergische Straße heißt, zwischen dem
Lichtscheider Kreisel und dem Erich-Hoepner-Ring in beiden
Fahrtrichtungen einen von sonst zwei Fahrstreifen teilen. Die
Zufahrt zur Staubenthaler Straße ist gesperrt, stattdessen ist die
Straße „Am Knöchel“ für beide Fahrtrichtungen geöffnet. Die
neu gebaute provisorische Ampelanlage „Am Knöchel“ ist in Betrieb und die Ampelanlage Staubenthaler Straße ausgeschaltet.
Die Fahrzeuge in und aus Richtung Ronsdorf werden über die
Straße „Am Knöchel“ umgeleitet und mittels einer Ampel auf die Oberbergische
Straße („Parkstraße“) geführt. Das Ausfahren aus
Ronsdorf in Richtung Blombachtalbrücke ist möglich.
Die Aktion soll Mitte November abgeschlossen sein.
Dann ist die erste Hälfte der
L 417 saniert.
Monika Bilstein (o.) war als Gast im Eine Welt-Laden, Monika Diehle (HuB), Ingrid Müller (LIT.ronsdorf), Autor Jochen Rausch und Christel Auer (Hub) im Conti (u.).
Von Kurt Florian
Im Rahmen des 8.Literaturfestivals „LIT.-ronsdorf“ fanden in der
letzten Woche weitere Lesungen
statt. Der Wuppertaler Journalist,
Musiker und Autor Jochen Rausch
las in lockerer Atmosphäre im Eiscafé Conti vor rund 45 Zuhörern
aus seinem Werk „Taxi Deutschland“ spannende Episoden aus
dem Alltagsleben von Taxifahrern
vor. Von komisch bis traurig, von
Schicksalen und Glücksfällen bot
sich den Anwesenden ein umfangreiches Spektrum.
Außerhalb des Programms
„LIT.ronsdorf“ gab es bereits zum
dritten Mal im Altenheim Friedenshort eine Lesung der beiden
„Lütteraten“ Michael Hefendehl
und Hagen Feldsieper. Mit Ballenden wie „Der Erlkönig“ und
„Der Zauberlehrling“ von Goethe
und „Belsazar“ von Heine“, die jeder aus seiner Jugendzeit kennt,
erfreuten sie die Bewohner des Altenheims.
Im Eine-Welt-Laden las Monika Bilstein vor etwa 50 Zuhörern
spannende Episoden aus dem Roman: „Meja Mwangi, Rafi ki“.
Monika Bilstein ist Leiterin des
Peter-Hammer-Verlags, dessen
Schwerpunkt in der Herausgabe
von Bilder-, Kinder- und Jugendbüchern besteht. Besonders hervorgehoben hat sich der Verlag
mit Literatur aus Afrika und Lateinamerika. In der Roman-Komödie über Rafiki, wird ein Mann
geschildert, der an sich zufrieden
fröhlich mit wenig Geld durch die
Stadt tingelt, jedoch von seiner
Frau zu einem anderen Lebenswandel gezwungen wird.
5. Ronsdorfer Comedy-Nacht wieder mit beliebten Gästen
Die Ronsdorfer Comedy-Nacht,
präsentiert von der Ronsdorfer
Wochenschau, entwickelt sich
langsam aber sicher zum Dauerbrenner.
Bereits zum 5. Mal präsentiert
Jürgen H. Scheugenpflug am 21.
November um 20 Uhr den Ronsdorfern zwei Comedy-Gäste im
Saal des Gemeindehauses der
Evangelisch-reformierten Gemeinde.
Die Ronsdorfer können sich bei
der nächsten Comedy-Nacht auf
Sabine Wiegand und Marius Jung
freuen. Sabine Wiegand bietet Ka-
barett, Musik, Klamauk vom
Feinsten mit ihrem Programm
„Dat Rosi brennt durch“. Die
sympathische Ruhrpottlerin Rosi
zieht ihr Leben auf links und räsoniert dabei über alle wichtigen
und unwichtigen Themen in ihrem persönlichen Mikro- und
Makrokosmos.
Marius Jung, der schwarze Kabarettist und Bestsellerautor, beleuchtet in seinem neuen Programm „Singen können die alle!“
witzig und manchmal bitterböse
das Zusammenleben unserer angeblichen Multikulti-Gesell-
schaft. Er rechnet mit der
schlimmsten Erfindung seit der
europäischen Gurkenverordnung
ab – der politischen Korrektheit
und zeichnet dabei seinen eigenen
Weg vom Regen in die Traufe,
vom Neger zum Maximalpigmentierten.
Wer die Comedy-Nacht auf keinen Fall verpassen möchte, sollte
sich rechtzeitig Karten besorgen.
Der Vorverkauf hat begonnen,
Karten sind in der Ronsdorfer Bücherstube, bei der Ronsdorfer Wochenschau und unter www.
wuppertal-live.de erhältlich.
Oberbergische Straße / Böhler Weg /
Müngstener Straße: Verkehr rollt seit gestern wieder
Gute Nachrichten für Autofahrer: Seit Dienstagmorgen 8 Uhr ist
die Baustelle an der Kreuzung Oberbergische Straße/Müngstener
Straße/Böhler Weg beendet. Nachdem am Montag noch asphaltiert worden ist, wurden am Dienstag alle Absperrungen abgebaut. Der Verkehr kann wieder in alle Richtungen fließen. Für
die Erschließung neuer Einzelhandelsansiedlungen an der Oberbergischen Straße liefen seit August umfangreiche Straßen- und
Tiefbau-Arbeiten. Teil- oder Komplettsperrungen des Böhler
Wegs und der Müngstener Straße waren notwendig.
Alle verbleibenden Arbeiten werden für die Autofahrer ohne
nennenswerte Einschränkungen weiterlaufen. Voraussichtlich
Ende November sind die Bauarbeiten beendet.
Ronsdorfer Wetter
Der November startet freundlich
Nach leichten Regenfällen am
Mittwoch und Donnerstag
zeigt sich das Wetter in Ronsdorf zum Wochenende hin von
seiner schönen Seite.
Ab Freitag wird der Himmel
wolkig bzw. leicht bewölkt, die
Sonne lässt sich aber häufig sehen und es bleibt trocken. Die
Temperaturen klettern am Tag
auf Werte um 17 Grad, in der
Nacht liegen sie bei 10 Grad.
Erst ab Montag ist wieder mit
Regen zu rechnen.
Einkaufen
Zum
in die Ronsdorfer City mit dem
Bürgerbus
im
StundenTakt!
Büro: Friedenshort 4 · ¬ 2 83 12 57
www.Buergerbus.Ronsdorf.de
Das RW-Wetter präsentiert Ihnen
in dieser Woche die Firma Radio Kimmel
Ihr Partner für HiFi · Video · Sat
Lüttringhauser Str. 10 – 2 46 11 20
DHL Post-Shop
2
RONSDORFER WOCHENSCHAU
Anzeigen
Nun ist auch unser zweites Enkelkind da!
Lena
27. Oktober 2014 3030 g 52 cm
Mit den glücklichen Eltern
Jahrgang 64 • Nr. 44 • Mittwoch, 29. Oktober 2014
Senioren-Begegnungsstätte zu Besuch im Schulmuseum
Wir gratulieren
„Wir haben ja so gelacht“
„Wir haben ja so gelacht.“ Mit dieser Mitteilung kommen nicht selten Schulkinder nach Hause und
Ruth und Bernd Schulten sprudeln dann hervor, was an dem
Schultag so fröhlich gewesen ist.
Und mit eben dieser fröhlichen
Erzählung kam die Reisegruppe
der Senioren-Begegnungsstätte
vom Schulmuseum in BergischGladbach zurück. Da hatte doch
traumhafte Busrundreisen ab/bis Wuppertal
wirklich ein Lehrer mit Gehrock
die Aufstellung zu zweit vor der
• Florenz, Rom & Venedig
• Budapest, Wien & Prag
Schultür verlangt und allen
8-Tage Busreise mit Halbpension
7-Tage Busreise mit Halbpension
Zahlreiche Stadtrundgänge und
Zahlreiche Stadtrundgänge und
„Schülern“ Namensschildchen
Besichtigungen inklusive
Besichtigungen inklusive
angeheftet, auf denen sie plötzlich
Verschiedene Reisedaten
Verschiedene Reisedaten zwischen
Elfriede, Alma, Wilhelm und
zwischen April u. September 2015
Mai und August 2015
ähnlich hießen. Unterricht bekaPreis pro Person
Preis pro Person
men sie dann in Religion und
€ 977,–
im Doppelzimmer:
im Doppelzimmer: ab € 649,–
Geographie und wurden ermahnt,
Beratung und Buchung bei uns im Büro.
immer in ganzen Sätzen zu spreErinnerungen an die Schulzeit: Gerade sitzen und Fingernagelprüfung.
Dr. Tigges Reisebüro chen.
Und dass Kaiser Wilhelm II.
Ronsdorf · Staasstraße 29 · Tel. 02 02 / 4 66 00 41
mit Auguste Viktoria verheiratet
war, mussten sie sich unbedingt
merken – die „Schüler“ kamen aus
Ihr Renault-Partner in Wuppertal-Cronenberg dem Lachen nicht mehr heraus
und blieben auch beim gemeinsaIhr
IhrRenault
RenaultPartner
PartnerininWuppertal-Cronenberg
Wuppertal-Cronenberg men Kaffee und der schönen
Fahrt durch das Bergische Land
bis zur Heimkehr höchst vergnügt.
Renault und Dacia
Tatjana und Jens Schulten
freuen wir uns sehr.
Europa entdecken –
Horst
Köllner
GmbH
Horst
HorstKöllner
KöllnerGmbH
GmbH
Renault
Renaultund
undDacia
Dacia
Händelerstraße
47
·
42349
Wuppertal
Händelerstraße
Händelerstraße47
47· ·42349
42349Wuppertal
Wuppertal
Tel. (02 02) 47 18 81
Tel.
Tel.(0202)
(0202)471881
471881
Fax (02 02) 47 79 82
Fax
Fax(0202)
(0202)477982
477982
www.autohauskoellner.de
Service
Service
Service
www.autohauskoellner.de
www.autohauskoellner.de Service
REPARATUREN
REPARATURENALLER
ALLER
FABRIKATE
FABRIKATE
REPARATUREN
ALLER
FABRIKATE
Individuelle häusliche
24-Stunden-Betreuung
Evangelische Kirchengemeinde Ronsdorf
Diakoniegottesdienst zur Hospizarbeit
„Du bist der Gott, der mich sieht“
unter diesem Motto steht der meditativ-musikalische Diakoniegottesdienst am 2. November in der
Lutherkirche, der sich dem Thema
Hospizarbeit widmen wird. Vorbereitet wird er vom Diakonieausschuss der Gemeinde und Ehrenamtlichen des Ambulanten
Hospizdienstes, der unter dem
Dach der „Pusteblume“ (ambulanter Hospizdienst der Diakonie
Wuppertal) in Ronsdorf am Diakoniezentrum angesiedelt ist.
Im Gottesdienst werden Ehrenamtliche von ihrer Arbeit als HospizhelferInnen berichten, kleine
Geschichten und Gedichte regen
zum Nachdenken an, und wollen
dem emotional so beladenen Thema etwas von seiner herabziehenden Schwere nehmen und von der
Bereicherung erzählen, die darin
liegt, Begleiter auf dem letzten
Wegstück zu sein.
Ein besonderes Highlight ist sicher die musikalische Ausgestaltung des Gottesdienstes durch
den gemischten Chor „Pro Musica“ unter der Leitung von Renate
Schlomski. Bereits beim Passionskonzert in Frühjahr berührte und
begeisterte der Chor die Zuhörer
gleichermaßen mit dem Requiem
von Gabriel Fauré.
Melodien für Herz und Seele von
gemischtem Chor und Sopranistin
Am Sonntag wird der gemischte
Chor „Pro Musica“ noch einmal
Teile aus Faurès Requiem singen –
Melodien, die das Herz anrühren
und tief in die Seele dringen. Auch
die Sopranistin Anna Christin
Sayn wird wieder mit von der Partie sein. „Es (das Requiem) ist so
sanftmütig wie ich selbst“, sagte
Fauré im Jahre 1900 über seine
Komposition, die kein düsteres,
sondern ein ganz friedvolles Bild
vom Tod in Tönen malt und schon
deshalb ausgesprochen gut zum
Thema „Hospiz“ passt. Natürlich
wartet der Chor „Pro Musica“ noch
mit einigen musikalischen Überraschungen im Gottesdienst auf.
Im Anschluss an diesen konzertanten Gottesdienst sind alle eingeladen zu einer Podiumsdiskussion und Gesprächsrunde im
Gemeindezentrum. Als Gesprächspartner stellen sich ehrenamtliche HospizhelferInnen, ein
Koordinator und Vertreter des
Hospizdienstes Pusteblume, Vertreter der Ev. Altenhilfe und des
Fördervereins der Ev. Altenhilfe,
der die Spendengelder verwaltet,
den Fragen der Interessierten. Zur
Stärkung in der Mittagszeit gibt
es Fingerfood.
Herzliche Einladung zu einem
ganz besonderen Gottesdienst mit
interessanter Gesprächsrunde im
Anschluss. (siehe Gottesdienste)
Evangelische Kirchengemeinde Ronsdorf
Gelungene Herbstwanderung
Besuchen Sie uns
doch mal im Internet:
www.ronsdorfer-wochenschau.de
GRIESE
GmbH
Bau- & Möbelschreinerei
Breite Straße 7b · � 46 49 29 / 2 46 17 30
www.kuether-gmbH.de
Bestattungsunternehmen seit 1825
Alles aus einer Hand
Ärztliche
Bereitschaftsdienste:
Tel. 116 117
Tierärztlicher Notdienst:
Tel. 02 02 / 79 99 490
Suchttelefon:
08 00 / 91 00 100
Apothekendienste:
für dringende Notfälle von
9 bis 9 Uhr.
Inh. Petra Wehn-Borgmann
Bestattungen
Übernahme sämtlicher Bestattungsarten- und Angelegenheiten
Erledigungen sämtlicher Formalitäten
Trauerfall – Wir helfen sofort
Staasstraße 48
” 46 10 00
Obere Lichtenplatzer Str. 325 . 42287 Wuppertal
info@bestattungen-griese.de . www.bestattungen-griese.de
NEU
Anträge auf Witwer(n)-Rente können in unserem Hause gestellt werden.
Kath. Gemeinde
St. Joseph Ronsdorf
Freitag, den 31.10.: 9 Uhr Eucharistiefeier (UK); 9.30 Uhr
Rosenkranzgebet (UK). Samstag, den 1.11., Allerheiligen:
11 Uhr Eucharistiefeier; 16 Uhr
Andacht auf dem Friedhof mit
Segnung. Sonntag, den 2.11.:
11 Uhr Eucharistiefeier; 11 Uhr
Wort Gottes-Feier für Kinder
im Grundschulalter „Vorbilder
und Heilige – Sophie und Hans
Scholl“. Dienstag, den 4.11.: 9
Uhr Eucharistiefeier (UK); 9.30
Uhr Rosenkranzgebet (UK).
Mittwoch, den 5.11.: 8.15 Uhr
Schulgottesdienst der Gemeinschaftsgrundschule Echoer
Straße (UK); 10 Uhr Eucharistiefeier im Diakoniezentrum
Schenkstraße; 19 Uhr Frauengottesdienst „betörend – überwältigend“ (UK).
Evangelische
Kirchengemeinde
Freitag, den 31.10., Reformationstag: Lutherkirche: 19 Uhr
gemeinsamer Reformationsgottesdienst / Pfarrerin SlupinaBeck / Pfarrerin Knebel / Pfarrer Dr. Denker / Ev. Posaunenchor Ronsdorf. Sonntag,
den 2.11.: Lutherkirche: 11 Uhr
Diakoniegottesdienst / Hospizgottesdienst / Pfarrerin Knebel
/ Mitwirkung Pro Musica; 11
Uhr Kindergottesdienst. Diakoniezentrum: 10 Uhr Pfarrerin
Knebel.
Ev.-reformierte
Gemeinde Ronsdorf
Donnerstag, den 30.10.: 18–
19.30 Uhr Offene Kirche (19
Uhr Lesung und Gebet). Freitag,
den 31.10., Reformationstag: 19
Uhr Reformationsgottesdienst in
der Lutherkirche, Bandwirkerstraße / Pfarrer Dr. Jochen Denker. Sonntag, den 2.11.: 10 Uhr
Gottesdienst mit Taufe / Christian Herbold.
Freie evangelische
Gemeinde Ronsdorf
Bandwirkerstr. 28–30.
Sonntag, den 2.11.: 10 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl; 10
Uhr Kindergottesdienst.
Neuapostolische
Kirche W-Ronsdorf
Geranienstraße 24.
Mittwoch, den 29.10.: 19.30
Uhr Gottesdienst. Sonntag, den
2.11.: 9.30 Uhr Gottesdienst in
Ronsdorf; 9.30 Uhr Sonntagsschule.
Ev. Gemeinde
Unterbarmen-Süd,
Lichtenplatzer Kapelle.
Sonntag, den 2.11.: 11 Uhr Gottesdienst / Pfarrer Mehnert.
Kath. Gemeinde
St. Christophorus
Sonntag, den 2.11.: 9.30 Uhr Hl.
Messe.
Für den Notfall
GRIESE
Tel. 46 44 29
Gottesdienste
Inh. Petra Wehn-Borgmann
Tel. 46 44 29
Bestattungen
KÜTHER
Die Herbstwanderung der
Evangelischen Kirchengemeinde führte durch das Arboretum
Bestattungsunternehmen seit 1825
Burgholz, weiter zur Kaisereiche und über die Königshöhe
Alles
aus einer
Hand
ins Honigstal.
Das Wandern
bei
wunderschönem
HerbstÜbernahme sämtlicher
Bestattungsarten- und Angelegenheiten
wetter machteErledigungen
der 29köpfigen
sämtlicher Formalitäten
Gruppe
sichtlich Spaß.
EU
N
Anträge
auf
Witwer(n)-Rente
Mancher konnte seine heimi-können in unserem Hause gestellt werden.
sche Herbstdeko
um eine paar Str. 325 . 42287 Wuppertal
Obere Lichtenplatzer
schöne Stücke ergänzen. Nette .
info@bestattungen-griese.de
www.bestattungen-griese.de
Gespräche bei Kaffee und Kuchen, im Landcafe Honigstal,
bildeten den Abschluss einer
schönen Herbsttour.
Frau Ruth Krings, Diakoniezentrum Schenkstraße, zum vollendeten 80. Lebensjahr, am 29. Oktober
2014.
Frau Gertrud Nolzen, Diakoniezentrum Schenkstraße, zum vollendeten 89. Lebensjahr, am 30. Oktober 2014.
Herr Albert Hornung, Diakoniezentrum Schenkstraße, zum vollendeten 89. Lebensjahr, am 2. November 2014.
Vom 29. Okt. bis 4. Nov.:
Mi., 29.10.: Pinguin-Apo. am Alten Markt, Barmen, Alter Markt 5–7
Do., 30.10.: Hirsch-Apo., Ronsdorf, Marktstr. 22
Fr., 31.10.: Tannenberg-Apo.
OHG, Elberfeld, Friedrich-Ebert-Str.
96
Sa., 1.11.: Sonnen-Apo., Ronsdorf, Ascheweg 16
So., 2.11.: Mohren-Apo., Elberfeld, Ostersbaum 86
Mo., 3.11.: Hahnerberg-Apo.,
Hahnerberg, Cronenberger Str. 332
Di., 4.11.: Schuchard-Apo., Barmen, Alter Markt 14
RONSDORFER WOCHENSCHAU
Einwohnermeldeamt Wuppertal
Einbauküchen · Elektrogeräte · Zubehör
Küchenergänzung · Kundendienst
Ronsdorf · Lohsiepenstraße 6
ట 02 02 / 4 66 09 64
www.sabel-kuechenmontage.de
Karitative Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“
Sperrung wegen
Unfall auf Linde
Durch einen Auffahrunfall
zwischen einem Lkw und einem Pkw wurden am Freitag
auf der Straße Linde drei Personen leicht verletzt. Eine Person wurde vom Notarzt behandelt und in ein Krankenhaus
gebracht. Während des Einsatzes, bei dem ein Fahrzeug der
Berufsfeuerwehr aus Barmen
und ein Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Ronsdorf vor
Ort waren, musste die Straße
für 30 Minuten in beiden
Richtungen gesperrt werden.
Martinszug der SSG
Ronsdorf am Samstag
Am 8.11. um 10 Uhr findet in
der Freien evangelischen Gemeinde, Bandwirkerstraße 28–
30 eine Chorwerkstatt unter
der Leitung von Sabine Heilmann statt. Anmeldung bis
1.11. bei Birgit Moeser-Dünnebacke, Tel. 02 02 / 496 99 06
oder chorwerkstatt.ronsdorf@
cs-vsg.de. Zum Werkstattkonzert um 20 Uhr wird herzlich
eingeladen. Eintritt frei.
Am Wochenende
WOGA in Ronsdorf
Am Wochenende laden Künstlerinnen, Künstler und Galerien der freien Kunstszene Wuppertal zur WOGA 2014,
Wuppertaler offene Galerien
und Ateliers. Auch in Ronsdorf
beteiligen sich zahlreiche
Künstler an dieser Veranstaltung. Unter anderem öff net
Christian Ose die Galerie „Die
Alte Fleischerei“ in der Breite
Straße und auch die Künstler
der „Kühlräume“ in der
Scheidtstraße präsentieren ihre
Werke. Ebenso kann die Ausstellung in der Galerie im
Ronsdorf Carree besucht werden. Das vollständige Programm und alle teilnehmenden Künstler gibt es im
Internet unter www.WOGAwuppertal.de.
Bei den Neubauten auf Lichtscheid tut sich etwas
rb
ei u n s!
-Abo
n
e
l
l
i
r
b
r
inde
K
s
o
l
g
r
o
S
s
In Ro n
do
r
ung
s
ö
L
E
I
D
Dasr alsisjetde Versicherufnügr :10,– € / Monat
Besse
n-Abo
derbrille
in
K
rille
r
e
s
n
U
ue Kinderb
e
n
e
in
e
onate
er
• alle 12 M eter und entspiegelt
rt
ä
• inkl. geh läser
g
to
ts
Kuns ff araturen
Rep
r
e
Verlust
• inkl. all
Ersatz bei
r
e
s
lo
n
te
s
• ko
pezialist
illen-S
rbr
Ihr Kinde
über der Sp
gen
a
e
(g rf · Tel. 020 r
Öffnungszeiten:
Mo. – Sa. 10.00
bis 13.00 Uhr;
Mo., Di., Do. und Fr. 15.00
bis 18.00 Uhr
do
2-
46
Dieses Jahr findet der SSG
Sankt Martinszug am Samstag
dem 1. November um 17 Uhr
statt. Mit Sankt Martin hoch
zu Ross, begleitet von Blechbläsern geht es vom Klinikum
Bergisch Land durch den Wald
zum Pöttgeshof. Dort gibt es
neben Glühwein, Kinder-
Chorwerkstatt und
Werkstattkonzert
. . . einfach gut sehen
)
sse
ka 64 4 4
Seit 12 Jahren wird die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“
auch in Wuppertal durchgeführt, seit 7 Jahren nimmt die ElchApotheke an der Erbschlöer Straße 14 die Kartons an. „Weihnachten im Schuhkarton“ ist eine Aktion bei der Schuhkartons
mit Geschenken für bedürftige Kinder in Osteuropa gepackt werden. Ein Flyer gibt Auskunft darüber, wie es funktioniert – darin enthalten ist auch ein Aufkleber, der kennzeichnet, für wen
das Geschenk ist. Die Aktion läuft noch bis 15. November.
Im Veranstaltungskalender der
Senioren-Begegnungsstätte
des Sozialen Hilfswerkes steht
der 9. November; dann bleibt
die Küche kalt. Der Termin ist
verschoben auf Sonntag, den
16. November. Um 15 Uhr
werden für die beliebte gemütliche Runde Kaffee und Kuchen bereit stehen. Wer Lust
dazu hat, ist willkommen in
der Erbschlöer Straße 9.
Punsch, Kakao, Waffeln und
Würstchen wieder das beliebte
Pony-Reiten. Und natürlich
darf auch in diesem Jahr die
Martinsgeschichte mit Mantelteilung nicht fehlen.
- Ro
ns
Anzeige
Sonntagscafé
verschoben
4 23
Im Sommer 2014 hat es beim Einwohnermeldeamt in Wuppertal
erhebliche Wartezeiten gegeben.
Das soll sich jetzt durch ein neues
Konzept ändern. „Wer künftig einen Termin hat, soll innerhalb
kürzester Zeit bedient werden“,
so Jochen Siegfried, Leiter des
Bürgeramtes.
Eine verbesserte Technik sowie
organisatorische Maßnahmen
und mehr Personal sollen für
langfristige Entspannung sorgen.
„Das Einwohnermeldeamt ist wegen der gegebenen Notwendigkeit
eine der wenigen Leistungseinheiten, bei denen neue Stellen
geschaffen werden“, verspricht
Stadtkämmerer Dr. Slawig. Der
erhöhte Personalbedarf von 5,6
Stellen wird durch Umlagen finanziert. Die neuen Stellen sollen
mit Auszubildenden besetzt werden, die im kommenden Sommer
ihre Abschlussprüfung machen,
jedoch schon während der Ausbildungszeit im Einwohnermeldeamt eingesetzt werden.
Mit einem spürbar besseren Ablauf bei der Meldebehörde kann
jedoch erst nach Ostern gerechnet
werden. Dann sind auch die technischen und organisatorischen
Maßnahmen umgesetzt.
„Ein großes Problem sind die
vielen nicht eingehaltenen Termine“, bedauert der Amtsleiter., und
weiter „allein im September wurden 40 Prozent der online reservierten Termine nicht wahrgenommen.“
Künftig sollen die Bürger bereits im Vorfeld darüber informiert werden, welche Dokumente
sie z.B. für die Ausstellung eines
Personalausweises mitbringen
müssen. Als besonderer Service
werden die Bürger einen Tag vorher an den reservierten Termin erinnert, um einen zügigen Ablauf
zu gewährleisten.
Kurz und knapp
Staasstraße 2
7
69 W.
Von Kurt Florian
3
nu
Neues Konzept
Anzeigen
f
Jahrgang 64 • Nr. 44 • Mittwoch, 29. Oktober 2014
Die Rheinische Notarkammer veranstaltet einen
Tag der offenen Tür
zu den Themen:
Vererben, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung
am 5. November 2014 zwischen 15.00 Uhr und 18.00 Uhr.
Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich.
Notarin Stefanie Steinkamp
Marktstraße 46 in Ronsdorf · Tel. 02 02 / 49 66 90
Der Aldi-Markt hat schon geöffnet, Bauhaus soll im Dezember folgen.
Seit dem 16. Oktober, hat der
neu gebaute Aldi-Markt auf
Lichtscheid an der Oberbergischen Straße seine Türen geöffnet. Eine ausreichende Anzahl
kostenloser Parkplätze sorgt für
bequemes Einkaufen. Auf 800
Quadratmetern Verkaufsfläche
können die Kunde vor allem Lebensmittel und Aktionsware bekommen. Für die Bewohner auf
Lichtscheid hat sich damit eine
Lücke in der Nahversorgung geschlossen.
Im Dezember sollen die Bauarbeiten an der neuen Bauhaus-Filiale an der Oberbergischen Straße beendet sein. Nach Angaben
von Markus Wolf, dem Leiter des
Bauhauses an der Widukindstraße, liegen die Arbeiten gut im
Zeitplan. Auf rund 17.500 Quadratmetern Verkaufsfläche wird
Bauhaus dann das umfangreiche
Sortiment auf Lichtscheid anbieten. 130 neue Arbeitsplätze entstehen, die Baukosten betragen
rund 40 Millionen Euro.
CARMAH
Autoteile
GmbH & Co. KG
CARMAH
CARMAHAutoteile
AutoteileGmbH
GmbH
&&
Co.
Co.
KG
KG
CARAT
UNTERNEHMENSGRUPPE
CARAT
CARAT
UNTERNEHMENSGRUPPE
UNTERNEHMENSGRUPPE
Zubehör · Werkzeuge
Zubehör
Zubehör· ·Werkzeuge
Werkzeuge
Werkstattgeräte
· Reifen Reifen
Werkstattgeräte
Werkstattgeräte· ·Reifen
QualitätsQualitätsQualitätsCronenberger Straße
334
·
42349
Wuppertal
Cronenberger
Cronenberger
Straße
Straße
334
334
· 42349
· 42349
Wuppertal
Wuppertal
Kfz-Teile
Kfz-Teile
Kfz-Teile
Telefon 02 02 / 40
94 3002·02Telefax
409430
36
Telefon
Telefon
0202
/ 40
/ 40
94
30
· 90
Telefax
· Telefax
4040
3636
9090
Z
von
A
bis
von
vonA Abis
bisZ Z
eMail: carmah@carat-gruppe.de
eMail:
eMail:
carmah@carat-gruppe.de
carmah@carat-gruppe.de
LIQUI
LIQUI LIQUI
MOLY
MOL Y MOLY
®
®
Baumdienst
Wolfgang KOPF
• Baumpflege und -schnitt
• Fräsen von
Baumstümpfen
• Fällungen von Gefahrenbäumen
mit eigenen Hub-Arbeitsbühnen
Wüste 6 · 42369 Wuppertal (Ronsdorf) · Telefon (02 02) 46 21 50
www.baumdienst-kopf.de · info@baumdienst-kopf.de
1. Galerie in Ronsdorf
Malerei Grafik Fotografie Die alte Fleischerei Breite Str. 47 - 49
geöffnet Do - Fr 16 - 19 Uhr und Sa 11 - 15 Uhr Ruf 0151 70037933
Ihr Einrichtungsstudio
inAm
Elberfeld
verkaufsoffenen Sonntag,
Friedrich-Ebert-Straße
28. April 2013, 55
von
13-18
Uhr
Tel. 02 02 - 3 09
74geöffnet.
62
RONSDORFER WOCHENSCHAU
Anzeigen
Jahrgang 64 • Nr. 44 • Mittwoch, 29. Oktober 2014
Kompakt
DIE GUTE ADRESSE IN IHRER NÄHE –
BRANCHENVERZEICHNIS FÜR IHRE UMGEBUNG
2. Lichterfest im Stadtteiltreff Rehsiepen
Fliesen
Vorgestellt von A bis Z:
Fliesen- und Natursteinverlegung
Haarmonie
Barrierefreies Bauen
+ Wohnen
Friseurmeisterin Maria Pina Blasey ist mit ihrem Geschäft „Haarmonie“ seit 2003 in der
Kurfürstenstraße 102 die richtige Ansprechpartnerin für Damen, Herren und Kinder, die
eine Frisur nach den neuesten Trends wünschen, aber auch für Kunden, die eher den
klassischen Stil bevorzugen. Besonderen
Wert legt Maria Pina Blasey auf die individuelle Beratung, sowohl was den Schnitt, als
auch die Farbe betrifft. Da sie sich allein um
die Wünsche ihrer Kunden kümmert, ist es ihr
wichtig, dass sie nur nach Terminvereinbarung
arbeitet – so entstehen keine Wartezeiten.
Die „Haarmonie“ ist geöffnet Dienstag bis
Freitag ab 10 Uhr – auf Wunsch können Termine auch außerhalb der Öffnungszeiten
vereinbart werden. Maria Pina Blasey sorgt
dafür, dass ihre Kunden sich rundum wohl fühlen und die natürliche Schönheit eines jeden
betont wird.
Auto
Maurerarbeiten
Komplettbäder
Horrenbeek 10 · 42855 Remscheid
Fon 0 21 91 / 2 26 80 · Fax 0 21 91 / 42 01 80
www.fliesen-henze.de
Handwerkermarkt bei den Johannitern
Friseur
Kurfürstenstr. 102 42369 Wuppertal
Telefon 3 17 87 00
Öffnungszeiten und Termine
nach Vereinbarung
Friseurmeisterin Maria Pina Blasey
Im Rahmen der 8. Ronsdorfer Literaturtage „LIT.ronsdorf“ bieten
die Naturfreunde Wuppertal noch eine Veranstaltung an: am heutigen Mittwoch, dem 29. Oktober um 19.30 Uhr im Naturfreundehaus, Luhnsfelder Höhe 7: „Es ist, was es ist, sagt die Liebe“. Eine literarische Spurensuche mit Mitgliedern der Wuppertaler
Naturfreunde-Gruppe 96. Die echte, wahre Liebe – viele Dichter und
Dichterinnen haben sie über Jahrhunderte hinweg beschrieben, romantisch und mit viel Gefühl. Aber wie sieht es im Zusammenleben
und im Alltag mit dieser Liebe aus? Der Eintritt ist wie immer frei,
Spenden sind erwünscht.
teppich.parkett partner
Freiheitstraße 47a
42853 Remscheid
T. +49 2191 420304
F. +49 2191 420153
info@tppartner.de
www.tppartner.de
Textile Bodenbeläge.Parkett.
Tapeten.Farben.Sonnenschutz
Vortrag über Alzheimer im Seniorentreff
Gastronomie
Computer
Elektro
Service und Reparaturen
Kölner Str. 71 · 42897 Remscheid
Tel. 0 21 91 / 4 61 63 70
E-Mail: info@notebook-rs.de
www.notebook-rs.de
Zum 14. Handwerkermarkt laden am Donnerstag, dem 30. Oktober,
von 15 bis 18 Uhr acht Einrichtungen der Gemeindepsychiatrie gemeinsam ein. Der Markt findet statt bei den Johannitern im Innenhof der Plateniusstraße 34 in Wuppertal. Angeboten wird Praktisches,
Dekoratives und erste weihnachtliche Artikel, die in den Werkstätten
der Einrichtungen in Handarbeit gefertigt wurden. Der herbstlich
dekorierte und mit Lichterketten illuminierte Hof lädt zum Bummeln,
Stöbern und Verweilen ein. Süße und herzhafte Speisen sowie Kaffee,
Tee und Kaltgetränke sorgen für das leibliche Wohl der Besucher.
Auch Second-Hand-Laden und Café haben geöffnet.
LIT.ronsdorf heute im Naturfreundehaus
Garten
Gotzmann
Computer
Am 30. Oktober wird es zum 2. Mal ein Lichterfest im Rehsiepen geben. Die städtische Tageseinrichtung für Kinder und der Stadtteiltreff
Rehsiepen der Stadt Wuppertal organisieren diese Veranstaltung für
die Familien des Wohnquartiers. Treffpunkt ist um 17 Uhr vor dem
Stadtteiltreff, Mohrhennsfeld 19, wo das Fest mit Grillwürstchen,
Kinderpunsch und Dudelsackmusik beginnt. Um 18 Uhr startet der
Laternenumzug vor der KiTa im Mohrhennsfeld 37–39. Begleitet werden die Kinder vom Ronsdorfer Posaunenchor. Zum Abschluss gibt
es ein großes Feuer und ein Feuertänzer startet eine faszinierende Feuershow. Auf den Fußwegen werden von den Kindern gestaltete Laternen aufgestellt sein, die den Stadtteil erleuchten lassen.
La Favola
Ristorante - Pizzeria
Holthauser Str. 29 · W-Ronsdorf
Elektroinstallationen, Satellitenanlagen
Wärmepumpen, Photovoltaikanlagen
+
Kundendienst
Friedenshort 4, 42369 Wuppertal
Fon 02 02 - 46 40 41
Container
Energie
(Ecke „An der Blutfinke“)
Tel. 02 02 - 62 15 60
www.ristorantelafavola.de
Pizza
Lieferservice
R I STO R A N T E
1
Monticciolo
Fragen und Antworten zum Thema Demenz stehen beim Informationsnachmittag am heutigen Mittwoch, dem 29. Oktober, um 14 Uhr,
auf dem Programm des Seniorentreffs im Sozialen Hilfswerk. Manuela Hansen vom Agaplesion Bethesda wird über die verschiedenen
Formen der Demenz informieren und viele Fragen beantworten, z.B.
woran erkenne ich eine Demenz, was bedeutet „Valitation“, wie kann
ich am besten mit meinen an Alzheimer erkrankten Angehörigen
kommunizieren? Das Thema hat sehr viele Seiten. Wer mehr wissen
möchte, Fragen hat oder nur zuhören will, ist in der Erbschlöer Straße 9 willkommen.
Helfen lernen bei den Johannitern
Die Wuppertaler Johanniter bieten wieder Kurse an. Am 1. November findet ein Kurs „Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort“,
notwendig für alle Führerscheinbewerber, statt. Am 1. und 2. November wird ein zweiteiliger Kurs „Erste Hilfe“, für Führerschein, Trainerlizenz, Meisterbrief usw. angeboten. Und auch ein BetriebshelferTraining, das Betriebshelfer alle zwei Jahre absolvieren sollten, findet
am 5. November im Johanniter Haus in Unterbarmen statt. Die Johanniter bitten um vorherige telefonische Anmeldung.
1
4
IN RONSDORF
HEIZÖL STROM
Staubenthaler Str. 18
ERDGAS DIESEL 4-Gänge-Menü
42369 W’tal · Tel. 02 02 / 8 70 02 90
Ernst Buscher GmbH & Co. KG
+49 (202) 246 700
www.buscher-oil.de
info@buscher-oil.de
Sie finden uns online unter:
www.ronsdorfer-wochenschau.de
Dachdecker
Baugeschäft
Dach-, Wand- und
Abdichtungstechnik
Neubau · Reparaturen
Fenster / Türen / Tore
Ihr Fachbetrieb für Energie-Beratung,
Dach- und Fassadendämmungen
✆ 02 02 / 46 29 13
Elias-Eller-Str. 101 • 42369 Wuppertal
Freymannstr. 20
Klinik Bergisch Land
Flachdachtechniken Dachbegrünung
Isolierungen
Fassadenbau
Balkon- und
Terrassensanierung
Bauklempnerei eigener GERÜSTBAU
Altenheim
Friedenshort
Ralf Jung
Hahnerberger Str. 266 · 42349 Wuppertal
www.
Meisterbetrieb in Ronsdorf
Parkett
Frischemeier
.de
Tel. 02 02 / 75 20 12
zeigt werden Werke der
Öffn.: Mo.-Sa. 17.30 – 23.00 Uhr
chinesischen Künstlerin
Miao, die auch anwesend
So. 10.30 – 14.30 Uhr
sein wird. Es erscheint ein
u. 17.30 – 23.00 Uhr
Kalender mit 12 ausgewählten Arbeiten. Miao
Talsperrenstraße 78 · Wuppertal-Ronsdorf
ist Kinderpsychologin
Telefon 46 44 20 · www.gaststätte-nolzen.de
und freischaffende Künstm
Mittwoch
lerin. Sie hat u.a. in WupBiergaitrt
Ruhetag
en
pertal studiert und lebt
und arbeitet heute in Ingolstadt. Ihre Werke umAuslegestellen der
fassen Zeichnungen,
Aquarelle und Acrylmalerei. Die Motive sind äußerst ästhetisch – dreht
sich doch alles um die
Borgmann Heimtier- Frau. Dazu kommt der spielerische Umgang mit ihrem für uns DeutRestaurant Central
und Gartenbedarf
sche lautmalerischen Namen Miao, der uns an Katzen erinnert. So
Esso-Tankstelle
sind auch viele Bilder von Katzen zu sehen, die immer Bezug zum
Sanitätshaus
Postshop
Hauptthema haben. Miaos Bilder sind vielschichtig, tiefsinnig aber
Beuthel
Eiscafé Conti
auch witzig.
Bäckerei Steinbrink
Döner Imbiss
Staasstraße
ట 4 67 03 30
Bodenbeläge
G
m
b
H
Tel.: 02 02 - 47 78 70
www.ralf-jung.net • info@ralf-jung.net
Sie möchten eine
Anzeige schalten?
Tel. 02 02 / 69 87 69-17
Am 1. November wird in
90 der Galerie „Die Alte Flei€
in der Breite StraFrische Muscheln scherei“
ße
um
19
Uhr die neue
Staubenthaler Str. 18
12,80
€
Ausstellung eröffnet. Ge42369 W‘tal •
8 70 02 90
1
Essen / Trinken
39,
inkl.Aktion
1 Flasche
Mittwochs
Wein 0,75l
Vernissage in der Galerie „Die Alte Fleischerei“
1
Bäckerei
Mobil
- 77 73 86 45
für 0157
2 Personen
Di. - Sa. 17.30 - 23 Uhr, So. 10.30 - 15
Fisch
oder
Fleisch,
u. 17.30 - 23
Uhr, Montag
Ruhetag
MOE GmbH
Bergischer Tor- und
Zaunbau
Grund 43 · 42855 Remscheid
Hotline: 0170 - 9 30 01 52
Festnetz: 0 21 91 - 85 39
Lotto Strafner
Ascheweg
Führung durch die Stadthalle für Senioren
TSV 05 Ronsdorf
Führungen durch die Historische Stadthalle der Stadt Wuppertal
sind immer ein Erlebnis – mit Muße durch alle Säle wandern, die über
100jährige Geschichte des Wilhelminischen Prachtbaus vor Ort erfahren und Winkel entdecken, die Besuchern sonst eher verborgen
bleiben. Am Montag, 3. November, bietet der städtische Fachbereich
Senioren und Freizeit einen Rundgang durch das historische Gemäuer an. Im Anschluss an die Führung gibt es Kaffee und Kuchen im
Restaurant der Stadthalle. Treffpunkt ist um 12.45 Uhr am Haupteingang der Stadthalle. Telefonische Anmeldung erbeten.
Amoflor
Diakoniezentrum
Schenkstraße
Araltankstelle Linde
Bandwirker-Bad
Lotto Meyer
Postshop Düssel
Lüttringhausen
Hyundai di Santo
TC-Westen
Radio Kimmel
Bäckerei Polick
Lichtscheid
Lotto Strate
Backtrend
W-tec
Weitere Informationen zu den hier angeführten Veranstaltungen lesen Sie im Terminkalender auf Seite 6 dieser Ausgabe.
Jahrgang 64 • Nr. 44 • Mittwoch, 29. Oktober 2014
RONSDORFER WOCHENSCHAU
5
Anzeigen
DIE GUTE ADRESSE IN IHRER NÄHE –
BRANCHENVERZEICHNIS FÜR IHRE UMGEBUNG
Maler
Heizung / Sanitär
Sanitär
siehe Heizung / Sanitär
Schreibwaren / Kopien
Treffen zum 25-jährigen Abijubiläum
K
I
OP
ER
N
CE
TE
S
R
C
H
T
A
Z
Staasstraße 44
Telefon (02 02) 46 40 45
Mo.- Fr. 9-13 Uhr+15-18.30 Uhr, Sa. 9-13 Uhr
Taxi / Mietwagen
Hörgeräte
Möbel
KÜCHEN · SITZMÖBEL · SCHLAFZIMMER
Textilpflege
Top Qualität
Top Service
Riesengroße Auswahl
Kompetente Beratung
Fachgerechte Montage
Ende September trafen sich ca. 60 ehemalige Schüler und einige Lehrer des Abiturjahrgangs 1989 der
Erich-Fried-Gesamtschule, um ihr 25-jähriges
Abiturjubiläum zu feiern. Dieser Jahrgang war der
zweite, der das Abitur an der Ende der 1970er Jahre
neu gegründeten Gesamtschule gemacht hat. Viele
hatten sich jahrelang nicht gesehen, so dass die Wiedersehensfreude sehr groß war. Ein besonderer
Dank gilt den Organisatoren, die in mühevoller
Kleinarbeit viele alte Mitschüler ausfindig machten
und eine tolle Feier in der Gesamtschule auf die Beine stellten.
Foto: Cornelia Goer
REGELMÄßIG
WERBEN
Heckinghauser Straße 67 · 42289 Wuppertal
Telefon 02 02 / 62 01 79
www.heilmann-kuechen.de
Immobilien
„Siehst Du mich?“ – Aktion für Sicherheit
TV / HiFi
Wir bringen Sie
nach Hause!
Der Makler Ihres Vertrauens
Optiker
DIG-Immobilien Marion Kaletka
Elias-Eller-Str. 27 · Wuppertal
Telefon 02 02 / 94 64 99 49
marion.kaletka@dig-wuppertal.de
IMMOBILIEN
Kompetenz in Sachen Immobilien
Ihr Immobilienmakler in Ronsdorf
Thomas Regge I Dipl. Immobilienwirt VWA
Lüttringhauser Str. 19 I Wpt. Ronsdorf
Tel. 0202/459570-31 I Mobil 0172/2912136
„Siehst Du mich?“ Diese Frage stellten in der vorigen Woche Kinder im Bergischen Städtedreieck in
verschiedenen Aktionen. Durch diese sollen andere
Verkehrsteilnehmer über Gefahren und Fähigkeiten
der Kinder informiert werden, um das Unfallrisiko
für Kinder zu verringern. Kinder sind im Straßenverkehr häufig überfordert, parkende Fahrzeuge und
andere Hindernisse, die die Sicht verstellen, oder
auch das plötzliche Betreten der Fahrbahn erzeugen
gefährliche Situationen.
Auch die Kinder der Kindertagesstätte Mohrhennsfeld und einige Eltern waren mit Eifer dabei.
Um 7.30 Uhr trafen sich die Kinder vor der KiTa
mit der Polizei, ausgestattet mit Warnwesten, Taschenlampen und Leuchtstäben. Zuerst wurden am
Straßenrand selbst gebastelte Gläser mit Teelichtern
aufgestellt, bevor Alle zusammen eine Menschenkette am Straßenrand bildeten und ein großes Banner mit der Aufschrift „Runter vom Gas“ trugen.
Sehen und gesehen werden ist überlebenswichtig
auf unseren Straßen. Das wird deutlich angesichts
der Zahl von 213 Kindern, die im letzten Jahr im
Straßenverkehr im Bergischen Städtedreieck verunglückten.
Umzüge
Prinz Augenoptik
Inh. Andreas Prinz
Augenoptikermeister
Staasstr. 50 · 42369 Wuppertal
Tel. (02 02) 46 46 17
Otto-Hahn-Straße 2 · Ronsdorf
Unterricht
. . . einfach gut sehen
Staasstr. 27 · W.-Ronsdorf · Tel. 46 64 44
Pflegedienst
Küchen
Einzelnachhilfe zu Hause
Qualifizierte Nachhilfelehrer für alle Klassen u. alle Fächer, z.B.: Mathe, Deutsch,
Englisch, Lat., Franz., Bio, Rewe usw.
INFRATEST:
GUT (1,8)
Bundesweite
Elternbefragung ’12
www.abacus-nachhilfe.de (02 02) 7 69 78 37
Einbauküchen · Elektrogeräte · Zubehör
Küchenergänzung · Kundendienst
Fenster Türen Tore Markisen Vordächer Sonnenschutz
Premium 2.0
Versicherungen
Ronsdorf · Lohsiepenstraße 6
ట 02 02 / 4 66 09 64
www.sabel-kuechenmontage.de
Sie finden uns mit Sicherheit
im Herzen von Ronsdorf
Das Wohlfühlfenster
Premium
2.0
Geschäftsstelle
Vierzigmann & Vierzigmann oHG
Das Wohlfühlfenster
Hohe Energieeinsparung
Hohe
Dank Energieeinsparung
effizienter Wärmedämmung:
Dank
effizienter
Wärmedämmung:
Uw -Wert
0,82
W/m2K bei einer 3-fach2
w -Wert 0,82 W/m K bei einer 3-fach-2
UVerglasung
(Ug -Wert 0,6
W/m K) mit
Verglasung (Ug -Wert 0,6 W/m2K) mit
warmer
Kante.
warmer
Kante.
Lüttringhauser Str. 2 • 42369 Wuppertal
Telefon 0202 246990
vierzigmann@gs.provinzial.com
www.broemse.de
www.broemse.de
Zeitungen
plus
plus
Sicher
mitmit
Brömse-SAFE
Sicher
Brömse-SAFE
Für
Einbruchschutz
sorgensorgen
umlaufende
Für
Einbruchschutz
umlaufende
Pilzkopf-Verriegelungen und massive
Pilzkopf-Verriegelungen
und massive
Sicherheitsschließstücke.
Sicherheitsschließstücke.
Vollendetes Design
Kratzkopfstraße 1 · 42369 Wuppertal
Telefon (02 02) 2 42 92 49 · Fax (02 02) 2 42 92 25
www.stbauelemente.de · info@stbauelemente.de
Elegante
Details: Gerundete
Kanten,
Vollendetes
Design
Design-Glasleisten,
schmaler
Stulp Kanten,
Elegante Details:
Gerundete
und schlanke Ansichtsbreite.
Design-Glasleisten, schmaler Stulp
und schlanke Ansichtsbreite.
!
Gefällt mir
www.facebook.com/
RonsdorferWochenschau
Krankenpflege zu Hause
Renate Hedderich
Am Stadtbahnhof 18
Beratungsbüro: Montag bis Freitag 8.00 – 15.00 Uhr
Telefon (02 02) 24 69 6 0
www.pflege-und-service.de
Sie möchten eine
Anzeige schalten?
Wir beraten Sie gerne:
Tel. 02 02 / 69 87 69-0
6
RONSDORFER WOCHENSCHAU
Anzeigen
Holzbriketts
Hartholz - Eiche
960-kg-Palette 249,– € inkl. Lieferung
www.holzbriketts-nrw.de
0152 - 54 08 17 80
Meisterbetrieb seit 1945
Otto-Hahn-Straße 6
42369 Wuppertal-Ronsdorf
Telefon 02 02 / 2 50 73 - 0
Telefax 02 02 / 2 50 73 - 23
eMail: info@Reichelt-Fliesen.de
Mo. – Fr.: 8.00 – 16.30 Uhr · Sa.: 9.00
– 12.30 Uhr · oder nach Vereinbarung
Kleinanzeigen
Immob.: 02 02 - 2 68 52 00
www.wohn-traeume.com
Repräsentative Büros
ab sofort zu vermieten, 42 - 100 m2.
Tel. 0151 - 57 12 05 50
Donnerstag,
30. Oktober 2014
Am Stall
An der Blutfinke
Breite Str.
Elias-Eller-Str.
Freymannstr.
Gärtnerstr.
Georg-Arends-Weg
Goldlackstr.
Haledonstr.
Heckersklef
Holthauser Str.
(nicht 134-162)
Horst-Herbergs-Weg
Im Bökel
Im Saalscheid
Im Schmalen Bruch
Im Vogelsholz
Kneipsgasse
Lilienstr.
Luhnsfelder Höhe
(nicht 13-15c)
Monschaustr.
Paul-Matthey-Str.
Remscheider Str.
(nicht 190)
Staubenthaler Höhe
Staubenthaler Str.
Talsperrenstr.
Impressum
Die Ronsdorfer Wochenschau erscheint wöchentlich am
Mittwoch im Verlag Ronsdorfer Wochenschau e.K.,
Inh. J. Körschgen, Bandwirkerstraße 43, 42369 WuppertalRonsdorf.
Telefon: 02 02 / 69 87 69 - 0, Fax: 02 02 / 69 87 69 - 29
E-Mail: info@row-verlag.de
Geschäftsführung: Jürgen Körschgen
Anzeigen:
Susanne Lersmacher Telefon: 02 02 / 69 87 69 - 17
Ulrike Zietlow
Telefon: 02 02 / 69 87 69 - 14
E-Mail: produktion@row-verlag.de
Redaktion:
Redaktion: Ulrike Zietlow (uz)
Redaktionelle Mitarbeit:
Kurt Florian (kf)
Telefon: 02 02 / 69 87 69- 0
E-Mail: redaktion@row-verlag.de
Druck:
Druckzentrum Essen GmbH
Friedrichstraße 34 – 38
45128 Essen
Auflage: 12.800 Exemplare im Ortsgebiet Ronsdorf, Lichtenplatz, Böhle, Linde, Langenhaus / Westen / Grund und
angrenzenden Hofschaften.
Bezug: Einzelpreis: € 0,20, durch Zusteller pro Quartal
€ 2,50. Bezugspreis einschließlich sieben Prozent Mehrwertsteuer. Postzustellung durch Streifband pro Ausgabe
€ 2,00; bei regelmäßiger Zustellung nur per Bankeinzugsverfahren pro Quartal € 20,00.
Es gilt unsere Preisliste Nr. 47 vom 1.9.2012.
Die von uns gesetzten Anzeigen, die gestalteten und veröffentlichten Texte sowie Anzeigen dürfen nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Verlages reproduziert oder nachgedruckt werden. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und
Fotos wird keine Haftung übernommen.
Bei Nichtbelieferung ohne Verschulden des Verlages und in
Fällen höherer Gewalt besteht kein Entschädigungsanspruch.
Umzüge Breer, Haushaltsauflösung mit Sachwertanrechnung.
Tel. 02 02 / 47 53 33.
Treppenhausrenovierung
sowie alle Malerarbeiten zu
günstigen Festpreisen.
Malermeister P. Heim,
Tel. 02 02 / 4 66 03 06.
Umzüge Udo Dahlhaus:
Tel. 02 02 / 46 92 36. Wichtig: Der
Chef ist bei jedem Umzug dabei!
Donnerstag 30.10. bis Mittwoch 05.11.
Größte Filmauswahl
des Bergischen Landes
Sperrmüll
Informationen zur Vorsorge im Krankheits- und Todesfall
Tag der offenen Tür im Ronsdorfer Notariat
Notarinnen und Notare unterstützen und beraten bei der Entwicklung maßgeschneiderter LöObjektbewertungen - sungen für die Vorsorge im
und Todesfall. Wer
Plananfertigungen Krankheitseine individuelle Regelung versäumt, riskiert ein Eingreifen der
und Skizzen
nur durch erf. Meister des Handwerks. Betreuungsgerichte und die Bestellung eines Betreuers.
Klar, überzeugend und effektiv.
Notariell beurkundete VorsorTel. 02191 / 4 61 30 83
gevollmachten, Patientenverfü-
KARL REICHELT GMBH
W.-Ronsdorf,
Einfamilienhaus, ca.
158 m2 Wohnfl., ca. 565
m2 Grdst., Bj. 1961, sehr
gepflegt, 299.750,– €.
Jahrgang 64 • Nr. 44 • Mittwoch, 29. Oktober 2014
www.cinemaxx.de Ticket-Hotline 040 80806969
Der kleine Medicus – Bodynauten auf
geheimer Mission im Körper
14:45, 16:45, Sa./So. auch 13:00 Uhr,
So. auch 11:00 Uhr
FSK 0
Love, Rosie – Für immer vielleicht
15:15, 17:45, 20:15, 22:50 Uhr
NEU
FSK 6
Pride
16:20, 19:30 Uhr
NEU
FSK 6
NEU
Putzfrau für Büroräume, Staubenthaler Straße, dienstags und freitags
ab 17.30 Uhr, je 3 Stunden, ab
25.11.2014 gesucht,
Tel. 02 02 / 24 69 30.
Astilbenstraße, 2 Zimmer, Küche,
Diele, Bad, 62 qm, ab 1.1.15 zu vermieten, € 350,– plus Nebenkosten,
Tel. 02 02 / 70 57 47.
FSK 16
Coming In
17:00 Uhr
FSK 12
Der kleine Nick macht Ferien
Fr./So./Di. 14:00, So. auch 12:00 Uhr
FSK 0
Der Richter – Recht oder Ehre
Sa. 12:15, So. 11:00 Uhr
FSK 6
Die Biene Maja – Der Kinofilm
14:30, Sa. auch 12:00, So. auch 11:15 Uhr
FSK 0
Umfangreiche Tagesordnung im November
Am Dienstag treffen sich die Bezirksvertreter um 18.30 Uhr im
Bürgerbüro, Marktstraße 21.
Auf der Tagesordnung steht
die Einführung und Verpflichtung einer Bezirksvertreterin,
außerdem ein Bericht über die
Entwässerungsschwachpunkte
in Ronsdorf und Kanalbaumaßnahmen am Tannenbaumer
Weg. Die Bebauungspläne An
den Friedhöfen, Schenkstraße
und Mühle stehen ebenfalls auf
FSK 16
Hin und weg
19:00 Uhr (außer Mo.)
FSK 12
DER ZAUBERER VON OZ –
PREMIERE AM 8. NOVEMBER
ANRUFEN UND 3 X 2 KARTEN GEWINNEN!
Wer kennt sie nicht, die Geschichte von Dorothy, die von
einem Wirbelsturm in ein
Land jenseits des Regenbogens geführt wird? Das Wuppertaler Kinder- und Jugendtheater widmet sich diesem
über 100 Jahre alten Stoff, der
nichts von seiner Zauberkraft
verloren hat.
Auf ihrem Weg zum mächtigen Zauberer von Oz begegnet Dorothy der Vogelscheuche ohne Gehirn, dem
Blechmann ohne Herz und
dem Löwen ohne Mut. Auf
ihrer Reise erfahren Dorothy
und ihre Gefährten, dass man
auf die eigenen Fähigkeiten
vertrauen muss und schwierige Aufgaben am besten gemeinsam löst. – Wenn Sie
Karten gewinnen möchten,
rufen Sie am morgigen
Donnerstag von 10 bis
10.15 Uhr unser Gewinntelefon unter 02 02 /
69 87 69 13 an. Viel Glück.
(siehe Termine)
Madame Mallory und der Duft von Curry
So. 11:30 Uhr
FSK 0
Männerhort
Do., Fr., Di., Mi. 17:30, 20:05 Uhr (außer Fr.) FSK 12
Maze Runner
– Die Auserwählten im Labyrinth
14:15, 17:15 (Sa. 16:50), 20:00 Uhr (außer Sa.),
22:45 Uhr (außer Fr.)
FSK 12
Mein Freund, der Delfin 2
14:15, Sa. + So. auch 17:25 Uhr
FSK 0
Monsieur Claude und seine Töchter
Do., Fr., Mo., Mi. 17:00 Uhr
FSK 0
Northmen – A Viking Saga
Do., So., Di. 17:00 Uhr
FSK 16
Sex Tape
Do., Sa., Mo., Mi. 14:00 Uhr
FSK 12
Teenage Mutant Ninja Turtles
17:30, 20:15 (außer Mi.), 23:00 Uhr
(3D)
FSK 12
Teenage Mutant Ninja Turtles
14:30, Sa. /So. auch 12:15 Uhr
FSK 12
The Equalizer
19:30 (außer Mo.), 22:35 Uhr
FSK 16
Guardians of the Galaxy
Sa. /Mi. 22:40 Uhr
(3D)
FSK 12
Dracula Untold
Do./So./Di. 22:40 Uhr
FSK 12
dem Programm. Dann beschäftigen sich die Stadtteilparlametarier mit der Erarbeitung eines
Einzelhandels- und Zentrenkonzeptes für Wuppertal, der
Teilnahme am Flächenpool
NRW, der Fortschreibung des
Haushaltssanierungsplanes – die
Linke stellt den Antrag, Mittel
zur Finanzierung der Schulsozialarbeit bereitzustellen – und
dem Haushaltsplan 2014/2015,
wo über Anträge auf Gewäh-
rung freier bzw. quotierter Mittel entschieden wird.
Die CDU hat einen Antrag
auf Prüfung der Ampelschaltung im Anfahrtsbereich der
neuen Landesschulen gestellt, da
zu erwarten ist, dass viele Schüler mit dem Auto anreisen werden. Schließlich soll der Bedarf
an U3-Plätzen und ein möglicher Umbau der Schule Kratzkopfstraße zur KiTa mit Familienzentrum geprüft werden.
RW-Aktion
Die Vampirschwestern 2 – Fledermäuse im Bauch
15:00 (außer Do.), 17:00 Uhr
FSK 6
Gone Girl – Das perfekte Opfer
19:20, 22:15 Uhr
schen 15 Uhr und 18 Uhr kostenlos und unverbindlich informieren.
Notarin Stefanie Steinkamp
steht im Notariat Marktstraße 46
für Fragen zu diesen Themen zur
Verfügung. Immer zur vollen
Stunde wird sie einen halbstündigen Vortag halten. Der Eintritt ist
frei. Eine vorherige Anmeldung
ist nicht erforderlich.
Sitzung der Bezirksvertretung Ronsdorf am 4. November
Sex on the Beach 2
NEU
15:00 (Mo. auch 17:30), 18:45 (Mo. 19:30 Uhr),
20:55, 23:05 Uhr
FSK 12
Annabelle
21:15, 22:50 Uhr
gungen, Testamente, Pflichtteilsverzichte und sonstige Erbregelungen sorgen im Fall der Fälle
für Klarheit und Rechtssicherheit.
Die Rheinische Notarkammer
veranstaltet daher gemeinsam mit
den Notariaten im Landgerichtsbezirk Wuppertal einen Tag der
offenen Tür zu diesen Themen.
Interessierte können sich am
Mittwoch, den 5. November, zwi-
Herzlichen Glückwunsch!
Auch in der letzten Woche gab es an dieser Stelle
glückliche Gewinner. Ingedore Lutgen und Ilse Wiebusch konnten
sich bei „Suse & Fritzi“ amüsieren.
„GREGORIANIKA“
IN DER IMMANUELSKIRCHE
MITMACHEN UND 5 X 2 KARTEN GEWINNEN
Foto: Verena Fährmann
Sie brauchen keine aufwendige
Licht-und Lasershow und keinen dramatischen effektvollen
Auftritt. Gregorianika erweckt
die Begeisterung beim Publikum schon allein durch die
Brillanz ihrer Stimmen.
Mit dem aktuellen Programm der Cantabile-Tour wird
das mystische Mittelalter in die
heutige Gegenwart gehoben.
Von klassischen Chorälen, dem
berührenden „Ameno“ bis hin
zu den beliebten eigenen Stü-
cken und brandneuen Kompositionen aus dem gleichnamigen
Album „Cantabile“, stellt der
Chor erneut seine einzigartige
Wandlungsfähigkeit unter Beweis.
Wenn Sie Karten gewinnen
möchten, rufen Sie am morgigen Donnerstag von 10.30 bis
10.45 Uhr unser Gewinntelefon unter 02 02 /
69 87 69 13 an. Wir wünschen
Ihnen viel Glück.
(siehe sonstige Hinweise)
Sondervorstellungen
OV: 5 Zimmer, Küche, Sarg
Fr. 23:00 + Mo. 20:00 Uhr
Event: The Walking Dead
Fr. 20:00 Uhr
Evangelische
Termine
Besondere Hinweise: Informationsnachmittag zum Thema Demenz, am 29.10., 14 Uhr. Sonntagscafé am 16.11., 15 Uhr, (statt
9.11.).
den Gottesdiensten erworben werden. Mittwoch, 29.10.: 18 Uhr Koordinationsteam Südhöhen
(GZ). Donnerstag, 30.10.: 18.30 Uhr
AK Firmvorbereitung (PH). Freitag, 31.10.: 17 Uhr Kinderchorprobe (GZ); 18.15 Uhr JugendDie Johanniter
chorprobe (GZ). Sonntag, 2.11.:
14. Handwerkermarkt, DonLADIES
NIGHT:
Das
grenzt
an
Liebe
WIR - Wir in Ronsdorf
nerstag, 30.10. 15–18 Uhr, im Innen- 12.15 Uhr Gemeindetreff (GZ);
Mi. 20:00 Uhr
Postadresse: WiR, Postfach
hof der Plateniusstraße 34. Kurs Le- 16 hr Messdienerleiterrunde
(GZ). Dienstag, 4.11.: 16 Uhr Tanz21 05
32, 42355
Wuppertal;
bensrettende SofortmaßnahMontags
keine Spätvorstellungen.
Letzte Vorstellung
20:30 Uhr.
workshop der OT (GZ); 19.30
1. Vorsitzender
Berndum
Frischemeier,
men am Unfallort, am 1.11.,
Tel. 75 20 12. Punkte sammeln in 9.30–16 Uhr. Zweiteiliger Kurs Erste Uhr Frauengruppe I – Josephinen
Änderungen und Irrtümer vorbehalten!
(PH). Mittwoch, 5.11.: 18.30 Uhr
Ronsdorf mit der Ronsdorfkarte.
Hilfe, Teil 1 am 1.11., Teil 2 am
Kirchenvorstandssitzung (GZ);
2.11., jeweils 9.30–16.30 Uhr. Be19 Uhr Frauengottesdienst und
Ev.-Ref. Gemeinde Ronsdorf
triebshelfer-Training, am 5.11.,
Pfarrer Dr. Jochen Denker,
9.30–16.30 Uhr, in Wuppertal, Wit- -begegnung (UK/GZ). Pfarrbüro: Lilienstraße 12a, Tel. 02 02 /
Tel. 02 02 / 4 67 01 58. Gemeintensteinstraße 53. Anmeldung zu
deamt Kurfürstenstraße 13, geöffallen Kursen unter Tel. 08 00 / 2 80 4 66 07 78, Fax 4 66 07 93, E-Mail:
st.joseph@pfarreien-gemeinschaft-sunet: Mo. und Di. 9.30–10.30 Uhr,
57 18. Informationen zum
edhoehen.wtal.de, www.pfarreienDo. und Fr. 15–16.30 Uhr, Mi. geKursangebot unter Tel. 08 00 /
gemeinschaft-suedhoehen.wtal.de.
schlossen. Tel. 02 02 / 46 49 43, E2 80 57 18.
Mail: gemeindeamt@reformiert-ronsdorf.de, Internet: www.
Katholische Kirchengemeinde Stadt Wuppertal
Internetseite: www.wuppertal.de.
reformiert-ronsdorf.de.
St. Joseph
Stadtteiltreff Rehsiepen: 2. LichKarten für das Theaterstück „Die
terfest, am 30.10., 17 Uhr, Treffpunkt
Soziales Hilfswerk Ronsdorf
Nervensäge“ am 8./9./14./15.
e.V., Seniorentreff, Erbschlöer und 16.11. können in der Ronsdorfer vor dem Stadtteiltreff, 18 Uhr LaterStr. 9, Tel. 02 02 / 46 41 27
Bücherstube, im Pfarrbüro oder nach nenumzug der KiTa, Mohrhennsfeld
Kirchengemeinde
W-Ronsdorf
VORPREMIERE: Zombiber
Fr. 22:45 Uhr
Gemeindeamt,
Bandwirkerstraße
13,
02
02 / 28 39 10, Fax: 28
MET:Tel.
Bizet
Carmen
39
E-Mail: Gemeindeamt@
Sa. 128,
18:00 Uhr
Evangelisch-Ronsdorf.de.
Internet:
Sneak Preview
www.evangelisch-ronsdorf.de.
Mo. 20:00 Uhr
37–39. Fachbereich Senioren
und Freizeit: Stadthallenführung,
3.11., 12.45 Uhr. Information und
Anmeldung unter Tel. 02 02 / 56324 27.
NaturFreunde Deutschland
Info: www.naturfreunde-wuppertal.
de. Naturfreundehaus Ronsdorf,
Luhnsfelder Höhe 7.
Stadt Remscheid
Internetseite: www.remscheid.de.
Zoo Wuppertal,
Hubertusallee 30
Öffnungszeit: 8.30 bis 18 Uhr.
Infos: Tel. 02 02 / 5 63 36 00,
www.zoo-wuppertal.de.
Wuppertaler
Kinder- und Jugendtheater
„Der Zauberer von OZ“: Premiere am 8.11., 16 Uhr, Berufskolleg Elberfeld, Bundesallee 222. Vorstellungen am 22. und 23.11., 15 Uhr,
Berufskolleg Elberfeld. Infos und Karten unter Tel. 02 02 / 899 154 oder
www.kinder-jugendtheater.de.
Wuppertaler Rockprojekt
1. Remscheider SchülerbandFestival, am 8.11., 18 Uhr, Einlass
ab 17.30 Uhr, Event-Arena am
Hauptbahnhof Remscheid. Karten für
5 Euro im VVK bei allen Sparkassen
Geschäftstellen in Remscheid und
bei den Bands, Abendkasse 7 Euro.
Sonstige Hinweise
Galerie „Die Alte Fleischerei“
Breite Straße 47–49
Vernissage mit Werken der
Künstlerin Miao, am 1.11., 19
Uhr. Ausstellungsdauer bis 28.11.
Weltmusik Konzerte &
Musikproduktionen
Gregorianika, am Freitag, 7.11.,
20 Uhr, Immanuelskirche, Von-Eynern-Straße.
WOGA Wuppertaler offene
Galerien und Ateliers, am 1.11.,
14–20 Uhr, am 2.11., 12–18 Uhr. Infos unter www.WOGAwuppertal.de.
Jahrgang 64 • Nr. 44 • Mittwoch, 29. Oktober 2014
Anzeigen
RONSDORFER WOCHENSCHAU
Marktplatz
Neuheiten aus Handel, Gewerbe und Dienstleistung
Agaplesion Bethesda Krankenhaus Wuppertal
Aktiv gegen Hausärztemangel
Anzeigen
7
Anzeigen
Gesundheitsmesse im Möbelhaus Welteke
Am Wochenende fand die zweite
Gesundheitsmesse im Möbelhaus
Welteke statt. „Wir wollen den
Kunden gut beraten und ihn darüber hinaus sensibilisieren, sein
Bewusstsein für Qualität schärfen
und ihn die Materialien spürbar
erleben lassen,“ so Sigrid BleischWelteke. „Ganzheitliches Wohlfühlen bedeutet nicht nur ausgewogene Ernährung, sondern auch
angenehmes Wohnen von der Küche bis zum Schlafbereich.
Unter anderem standen schnelle, leichte und gesunde Küche, er-
gonomisches, entspanntes Sitzen
im Stressless-Sessel und „Rund
um das komfortable Bett“ auf dem
umfangreichen Programm.
Den Höhepunkt bildete die
überdimensionale schwarze Box
„Lichtlos“. In diesem Raum hatte
man die Gelegenheit, durch fühlen, hören oder tasten ein Qualitätserlebnis in völliger Dunkelheit
vermittelt zu bekommen. Gerade
im Schlafbereich sind Materialien
von besonderer Bedeutung, so sorgen Naturholzmöbel für ein gesundes Wohnempfinden.
Auch in Wuppertal ist in den kommenden Jahren ein Rückgang von
niedergelassenen Allgemeinmedizinern zu erwarten. Bereits heute ist
es für Hausärzte oft schwierig geeigneten Nachwuchs für ihre Praxis
zu finden. Um dieser Entwicklung adäquat zu begegnen, hat das
Agaplesion Bethesda Krankenhaus Wuppertal in Zusammenarbeit
mit niedergelassenen Hausärzten, und unterstützt durch die Ärztekammer Nordrhein, den Weiterbildungsverbund Allgemeinmedizin
Wuppertal gegründet. Jetzt wurden dazu die Urkunden überreicht.
Ziel ist es, durch eine strukturierte Facharztausbildung aus einer
Hand das Interesse an Allgemeinmedizin zu erhöhen und in Zusammenarbeit zwischen Klinik und Hausärzten Nachwuchs zu fördern.
Freie evangelische Gemeinde
Kleiderwilli gut besucht
Wir brauchen Dich!
Eröffnungsaktion bei Efes GmbH
Wie wäre es mit einem
Da war schon was los, als am Freitag die Firma Efes Goldschmuck
und Uhren ihre neuen Räume Ecke Lüttringhauser/Staasstraße offiziell eröffnete. Dicht gedrängt warteten die Besucher auf die Auslosung des Gewinnspiels. Temperamentvoll versteigerte Inhaber
Necip Karademir zunächst eine wertvolle Uhr und einen Blautopasring mit Brillanten, um anschließend sechs Wertgutschein-Lose
aus der großen Zahl der Einsender ziehen zu lassen. Die anwesenden Gewinner freuten sich über ihre Preise: Martin Schön über den
ersten Preis, einen Gutschein über 150 Euro, Eva Blombach über
einen Gutschein über 50 Euro, sowie Kewal Shankap über einen
Sonderpreis, einen Gutschein über 50 Euro, als Hausgeschenk. Die
Gewinner der Plätze 3 bis 6 können ihre Gutscheine über 25 Euro
abholen: Ursel Mohr, Bandwirkerstraße, Herr Kammann, Erbschlöer Straße, Frank Reisig, Scheidtstraße und Silvia Lenard, Kellersfeld.
Job als Zeitungsbote?
Wer über 14 Jahre alt ist und mittwochs Zeit hat,
der sollte sich jetzt bei uns bewerben
(bei Minderjährigen mit Mutter bzw. Vater).
Wir suchen für alle Verteilbezirke in Ronsdorf und den
angrenzenden Hofschaften zuverlässige Zusteller für die
Ronsdorfer Wochenschau. Zunächst vielleicht einmal zum
Ausprobieren als Vertretung und später als Zusteller mit
eigenem, festen Bezirk.
Persönliche Vorstellung:
Viele Ronsdorfer hatten am Samstag den Weg ins Gemeindehaus der
Freien evangelischen Gemeinde gefunden, um beim Kleiderwilli in
Ruhe nach gut erhaltener Kleidung aus zweiter Hand zu stöbern. Bevor die Temperaturen winterlich werden, konnte so mancher den Inhalt seines Kleiderschranks ergänzen. Zum Ausruhen lud die Cafeteria ein. Der Erlös von gut 1400 Euro steht den Ronsdorfer
Grundschulen in Kürze für die Ganztagsbetreuung zur Verfügung.
Montag bis Donnerstag
zwischen 9 und 17 Uhr
in der Geschäftsstelle der Ronsdorfer
Wochenschau, Bandwirkerstraße 43
www.ronsdorfer-wochenschau.de
Weitere Infos:
Hainstr. 35
42109 Wuppertal
Termine zur Gefäßsprechstunde:
T (0202) 2 90 - 27 27
www.bethesda-wuppertal.de
Wuppertal – Kurz und knapp
Halloween: Große
Party im Crossover
Am 30. Oktober wird es im
Crossover gruselig: Ab 17 Uhr
startet dort die große Halloween-Party vom Haus der Jugend Elberfeld und dem Jugendtreff Arrenberg für alle Teens ab
12 Jahren. Hexen, Vampire,
Mumien und Geister sind eingeladen zu Gruselbuffet und Gänsehaut-Beats. Informationen:
Tel. 02 02 /563-62 95, www.
wuppertal.de/hdj-elberfeld.
Sprechstunde zum
Freiwilligen Soz. Jahr
Jugendliche und junge Erwachsene, die sich für ein Freiwilliges
Soziales Jahr interessieren, können sich am Montag, 3. November um 15 Uhr im Berufsinform at ion s z ent r u m
( Bi Z )
Wuppertal, Hünefeldstraße 10a,
beraten lassen. Marc Ossenbrink
vom Internationalen Bund stellt
die Rahmenbedingungen des
Freiwilligen Sozialen Jahres vor
und bringt auch noch offene
FSJ-Stellen mit. Anschließend
geht er auf die Fragen der Besu- ren und Seniorinnen. Die Vercherinnen und Besucher ein.
anstaltung findet statt im
Barmer Ladenlokal, Höhne 43.
Es geht um Informationen für
Themenexkursion durch ältere Internet-Einsteiger/innen,
Möglichkeiten und Grenzen
die Barmer Anlagen
weltweiter Kontakte sowie um
Am Sonntag, 2. November, star- allgemeine Sicherheitstipps im
tet um 13.30 Uhr von der Bus- Umgang mit dem Internet.
haltestelle Toelleturm an der
Hohenzollernstraße eine Exkursion zum Titel „Menschen für Deutscher Umweltpreis
Menschen“. Es werden Persönlichkeiten vorgestellt, die sich an Effizienz-Experten
um Wuppertal verdient gemacht Der Deutsche Umweltpreis der
haben und die in den Barmer Deutschen Bundesstiftung UmAnlagen geehrt werden: Adolf welt (DBU) wurde zum 22. Mal
und Wilhelm Vorwerk, Wil- vergeben. Aus den Händen von
helm Werlé, Ludwig Ernst Toel- Bundespräsident Joachim
le, Ludwig Ringel, Friedrich Gauck nahmen in Kassel der
Wilhelm Dörpfeld und Paul Pe- Ökonom und Energieeffizienzter Muckenhaupt.
experte Prof. em. Dr. Peter Hennicke (72, Wuppertal) und der
Wissenschaftler und Gründer
Vortrag zur Sicherheit der Firma UNISENSOR , Prof.
Gunther Krieg (72,
im Internet für Senioren Dr.-Ing.
Karlsruhe), den höchstdotierten
Am 3. November von 15.30 bis unabhängigen Umweltpreis Eu17 Uhr lädt das Zentrum für gu- ropas entgegen. Mit dem Ehrente Taten zur Veranstaltung „Mit preis wurde Hubert Weinzierl
Internet das Alter gestalten!“ (78, Wiesenfelden) wurde für
ein. Titel: Mediensicherheit – sein lebenslanges Naturschutzein aktuelles Thema für Senio- Engagement geehrt.
BETHESDA PROGRAMM FÜR INTERESSIERTE BÜRGER
KRAMPFADERN UND THROMBOSE
Moderne Behandlungsmöglichkeiten der Angiologie und
der Gefäßchirurgie
Im Fokus:
Dr. med. Jawed Arjumand
Gefäßmedizin
Chefarzt der Klinik für Angiologie und
l
interventionelle Gefäßmedizin
make
s
t
i
e
e
h
nh
AGAPLESION BETHESDA
Schö gefährlic
r
KRANKENHAUS
ode ngung?
Vere
e
st ein
i
n
n
?
Wa innvoll
Dr. med. Thilo Traska
OP s
Chefarzt der Klinik
für Allgemein- und
Viszeralchirurgie
AGAPLESION
BETHESDA
KRANKENHAUS
Donnerstag,
6. Nov. 2014
17:00 Uhr
8
RONSDORFER WOCHENSCHAU
Anzeigen
Jahrgang 64 • Nr. 44 • Mittwoch, 29. Oktober 2014
Sport
Landesliga: TSV 05 Ronsdorf 1. Mannschaft – SC Velbert 2:1
TSV Ronsdorf schlägt Spitzenreiter
Mit einer von Anfang bis Ende guten kämpferischen Leistung gelang dem TSV in der FußballLandesliga eine Trendwende.
Ausgerechnet gegen Spitzenreiter
SC Velbert konnte ein verdienter
und am Ende etwas glücklicher
2:1 (1:1)-Heimsieg eingefahren
werden.
Dabei ging es erst einmal los wie
in den letzten Spielen. Die schön
kombinierenden Velberter gingen
in der 18. Minute durch Erciyes
verdient mit 1:0 in Führung. Die
Zebras hatten aber eine klare
Marschrichtung, nämlich die
Räume eng zu machen und den
Gegner mehr und mehr an seinen
Kombinationen zu hindern. Als
dann einem Velberter ein Hand- Felix Pellizari (links) verwandelte einen Elfmeter, Marvin Wolters erzielte den Fühspiel im eigenen Strafraum unter- rungstreffer zum Sieg.
lief nutzte Felix Pellizari die Ausgleichschance, als er in der 34.
Minute den fälligen Handelfmeter
zum 1:1 verwandeln konnte.
In der 2. Halbzeit ging der
Kampf auf Biegen und Brechen
weiter. In der 59. Minute wurde
Marvin Wolters schön freigespielt
und konnte überlegt zur 2:1-Führung einschießen. Danach folgte
eine Abwehrschlacht gegen die
wütend angreifenden Velberter, bei
der schließlich Keeper Bastian
Kuhnke in der vorletzten Minute
durch eine tolle Parade die letzte
Chance der Gäste vereiteln konnte.
Am 2.11. muss der TSV um
14.30 Uhr beim Tabellennachbarn Düsseldorfer SC antreten
und kann für weitere Punkte sorgen.
-fw
Bezirksliga: TV Hasten – SV Jägerhaus Linde 1:2
Kreisliga: TSV 05 Ronsdorf II – ASV Mettmann II 2:2
Befreiungsschlag von Linde
TSV II mit Unentschieden
Offenbar gut eingestellt gingen
die Linder an die Aufgabe beim
Tabellenletzten der Bezirksliga
TV Hasten.
Die Remscheider waren jedenfalls wesentlich stärker als der aktuelle Tabellenplatz vermuten ließ
und machten den Lindern kämpferisch das Leben schwer. So
konnten die Linder einige gute
Torchancen in der ersten Halbzeit
nicht verwerten und mussten in
der 45. Minute sogar das 0:1
durch die Gastgeber hinnehmen.
Im Laufe der 2. Halbzeit erspielten sich die Gäste ein Übergewicht und konnten in der 60.
Minute durch Michael Wiesiollek
zum 1:1 ausgleichen. Das Spiel
blieb umkämpft und forderte von
den Aktiven die letzten Kräfte.
Als die Hastener in der 80. Minute einen Spieler durch Platzverweis
verloren, bekamen die Linder
mehr und mehr Oberwasser. In
der 88. Minute gelang dann durch
Endlich mal wieder einen Sieg in
der Kreisliga A einfahren wollten
die kleinen Zebras beim Heimspiel gegen die Zweite des ASV
Mettmann. Allerdings musste
man in der 1. Halbzeit in Form
des 0:1 durch die Gäste einen ersten Rückschlag hinnehmen. Nach
der Pause gelang Ben Butzbach in
der 46. Minute der 1:1-Ausgleich.
In der 60. Minute konnte Jonathan Jaspers die 2:1-Führung markieren und der gewünschte Sieg
rückte in greifbare Nähe. Als
dann Zuschauer und Aktive den
Schlusspfiff des Unparteiischen
erwarteten, gelang den Gästen
buchstäblich in letzter Minute
noch der glückliche 2:2-Ausgleich. Für die kleinen Zebras dagegen war es ein ärgerlicher
Schlusspunkt.
Am 2.11. müssen die kleinen Zebras um 14.30 Uhr beim SC Sonnborn antreten und hoffen auf mehr
Glück und weitere Punkte. -fw
Autoteile Ströker
Original-Marken-Teile von führenden
KFZ-Teileherstellern
KFZ-Werkzeuge · Thule Dachboxen
Dachboxen Verleih · Thule Fahrradträger
Fahrradzubehör · Inspektion für Fahrräder
Remscheider Straße 60 · 42369 Wuppertal-Ronsdorf
Telefon 02 02 / 46 22 99 · Telefax 4 69 05 29
Wahl
Siegtreffer durch Daniel Uthmann.
Daniel Uthmann der verdiente
Siegtreffer.
Am 2.11. kommt es um 14.30
Uhr „opp Linde“ zum nächsten
Meisterschaftsspiel gegen den
VFB Solingen.
-fw
Kurz und knapp
B1 Niederrheinliga: SG Unterrath – TSV Ronsdorf 2:1
Kusiak, Wollmert und Schmidberger gewinnen
Den Heimweg aus der Landeshauptstadt mussten die Zebras der
B1 nach 80 intensiven Minuten ohne Punkte antreten. Am Ende
stand eine unglückliche und unverdiente 2:1-Niederlage gegen SG
Unterrath. Im Vergleich zu den letzten Spielen war jeder eingesetzte Spieler beim TSV von der ersten Minute an hellwach und konnte über die gesamte Spielzeit durch großen Einsatz überzeugen.
Am nächsten Sonntag um 11 Uhr kommt es zum Wuppertaler
Derby gegen den Wuppertaler SV. Eine große Unterstützung aller
Ronsdorfer haben sich die Jungs verdient, und von daher hoffen das
Trainerteam und die Mannschaft auf lautstarke Anfeuerung.
Michael Jaroch
bei Verkauf und Vermietung von
Einfamilienhäusern
Mehrfamilienhäusern
Eigentumswohnungen
Grundstücken
02 02 – 26 85 200
wohn-traeume.com
Wir
Wir bauen Bäder
traumhaft!
traumhaft!
Profítieren Sie bei der
Badsanierung von der
Erfahrung und Kreativität
zweier Fachleute!
Doppelte
Kompetenz
auf 300 qm
Ausstellungs-
2. ETG Junior Trophy mit zahlreichen Mannschaften
Die ETG Hockey richtet am 8. und 9.11. ein nationales Jugendturnier aus und hat in der Altersklasse der 9-10-jährigen Jungen
und Mädchen eine Nische gefunden, was die Nachfrage der zahlreichen Mannschaften im Vorfeld belegt. Neben den Elberfeldern
nehmen noch 18 weitere nationale Top-Teams teil, so kommen
mit dem UHC Hamburg, RW Köln, Uhlenhorst Mülheim und
TuS Lichterfelde Berlin klangvolle Namen mit ihren Jugendteams
an die Wupper.
COPARTS
fläche.
Endlich ist
zusammen,
was zusammen
gehört: Bäder
und Fliesen von
Kirchmann und
Dürholt.
Kompetenzzentrum Bäder & Fliesen
Händelerstraße 51- 53
42349 Wuppertal
www.kompetenzzentrum-baeder-fliesen.de
Tel. Kirchmann 02 02 / 47 66 77
Tel. Dürholt 02 02 / 47 40 08
ETG mit Hockey-Turniersieg in der Vorbereitung
Das 17-köpfige deutsche Tischtennis-Team hat beim Weltranglistenturnier in Hyères les Palmiers an der Cote d’Azur 17 Medaillen
gewonnen. Besonders erfolgreich waren Thomas Kusiak (WK6)
und Jochen Wollmert (WK7) sowie Vize-Weltmeister Thomas
Schmidberger (WK3), die in ihren Wettkampfklassen jeweils Gold
im Einzel holten. Schmidberger gewann zudem mit seinem Teamweltmeister-Kollegen Thomas Brüchle und Jörg Didion Gold im
Team-Wettbewerb der WK5, ebenso wie Kusiak, der zusammen
mit Tim Laue Team-Gold in der WK6 holte.
Deutsche Kurzbahnmeisterschaften im Schwimmen
Am 19.10. haben die Knaben A und B der ETG Wuppertal ein Vorbereitungsturnier beim TV Werne gespielt und wurden dort fünfte
von acht Mannschaften. Dies zeigt den ambitionierten, aber richtigen Weg der Trainer Fynn Schmitz und David Ortmann. Die älteren
Knaben A haben alle Spiele deutlich gewonnen und zogen als Gruppenerster ins Halbfinale ein. Dort haben sie dann gegen den Soester
HC mit 6:2 gewonnen und anschließend auch das Finale mit einem
deutlichen 6:0-Sieg gegen Eintracht Dortmund eingefahren.
Auch in diesem Jahr ist die Wuppertaler Schwimmoper vom 19. bis
22. November Austragungsort der deutschen Kurzbahnmeisterschaften im Schwimmen. Rund 800 Aktive aus knapp 150 Vereinen
werden voraussichtlich an den Start gehen. Mit dabei sein wird das
Gros der deutschen Schwimmelite. Bereits in diesem Sommer sorgten die Schwimmer des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) bei
der Heim-Europameisterschaft in Berlin mit zwei Gold-, drei Silber- und einer Bronzemedaille für eine tolle Stimmung. Auch Doppel-Weltmeister (2009) und Weltrekordler Paul Biedermann (Halle/Saale) sowie Vizeweltmeister und Europameister Marco Koch
(Darmstadt) haben einen Start in Wuppertal im Visier und wollen
sich gegen die starke nationale Konkurrenz behaupten.
Besuchen Sie uns doch mal im Internet:
www.ronsdorfer-wochenschau.de
d
el un
Hand legung
Ver
Freiheitstraße 201
(Gegenüber Amtsgericht)
42853 Remscheid
P vorhanden
Tel.: 0 21 91 - 7 20 13
Fax: 0 21 91 - 79 00 74
service@mammut-fliesen.de
* Wechselnde Sonderangebote
* 2000 m Ausstellungsfläche
Öffnungszeiten
* Alle Preisklassen * Mo.Fr. 9:00 - 18:30 Uhr
Riesen Auswahl
Sa.
9:00 - 13:30 Uhr
*
Ständig Restposten www.mammut-fliesen.de
*
2
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
96
Dateigröße
2 666 KB
Tags
1/--Seiten
melden