close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

180° 165° 150° 135° 120° 105° 90° 75° 60° 45° 30° 15° 0° W

EinbettenHerunterladen
2014
180°
165°
150°
135°
120°
105°
90°
75°
60°
45°
30°
15°
0°
W
REISETEAM
Geschätzte Reisegäste
liebe Reisefreunde
Das ganze Team von STI Reisen freut sich, Ihnen
das Reiseprogramm 2014 vorstellen zu dürfen.
Sorgfältig und Ihren Wünschen entsprechend,
haben wir einen bunten Strauss abwechslungsreicher Reisen zusammengestellt. Sei es Bewährtes, wie zum Beispiel eine Musikreise, eine
interessante Reise über Ostern oder etwas ganz
Neues, wie die grosse 7-Länder-Reise durch
Osteuropa bis nach St. Petersburg.
Für Ihre Treue im vergangenen Jahr danken wir
bestens und freuen uns auf viele tolle Erlebnisse
und Begegnungen mit Ihnen im Reisejahr 2014.
Wir fahren – Sie geniessen!
Beat Baumgartner
Salomé Baumgartner
Karin Burkhard
Ruedi Hofer
Pascal Megert
Daniel Santschi
Susanne Schneiter
Christian Soltermann
Ihr Reiseteam von STI Reisen
STI Reisen, Grabenstrasse 36, 3601 Thun
Telefon 033 225 17 17, Fax 033 225 13 14
stireisen.ch, info@stireisen.ch
2
W
360°
345°
330°
315°
300°
285°
270°
255°
240°
225°
210°
195°
NEUHEITEN
Kundentag/Saisoneröffnung
Wandertage
Oldtimer-Fahrten
Am Sonntag, 9. März 2014, eröffnen wir mit Ihnen
die neue Reisesaison.
Neu bieten Therese und Ruedi Hofer jeden Monat eine Fahrt mit geführter Wanderung an,
vom gemütlichen Spaziergang bis ca. 3 Stunden
frei wählbar.
Geniessen Sie eine nostalgische Fahrt mit unserem Oldtimer Saurer (1950) rund um den
Thunersee während zwei Stunden inklusive
Pausenhalt. Die Fahrten finden vom 1. Juni bis
7. September 2014 statt:
Abfahrt: 10.00 Uhr ab Thun, Bahnhof Car-Terminal
Fahrpreis: CHF 40.– inkl. Mittagessen
Abfahrt: 9.00 Uhr ab Thun, Bahnhof Car-Terminal
Rückkehr: ca. 17.00 Uhr
Fahrpreis: CHF 45.–
Unser gemütlicher Ausflug führt über Nebenstrassen in einen idyllischen Landgasthof, wo
uns ein feines Mittagessen serviert wird.
Gerne stellen wir Ihnen danach kurz das Jahresprogramm 2014 vor. Musikalische Unterhaltung
umrahmt unseren Anlass.
Die Zwischenverpflegung bringen Sie im Rucksack mit, nach dem Wandern kehren wir jeweils
in ein örtliches Restaurant ein. Die Ausflüge finden bei jedem Wetter statt.
Die Wandertage sind auf Seite 20 aufgeführt.
Nach einem gemütlichen Nachmittag erfolgt die
Rückfahrt nach Thun.
Abfahrt: ab Thun, Bahnhof Car-Terminal
Mittwoch ab 14.10 Uhr
Fahrpreis: CHF 19.– Erwachsene,
CHF 10.– Kinder 6–16 Jahre alt.
Es werden keine Ermässigungen
(GA/Halbtax-Abo) gewährt.
STI Reisen ist Mitglied beim Garantiefonds
der Schweizerischen Reisebranche
3
180°
165°
150°
135°
120°
105°
90°
75°
60°
45°
30°
15°
0°
W
CARFLOTTE
Luxuscar
4-Stern-Komfort mit 50 Sitzplätzen, Klimaanlage, Kühlschrank, Bordküche, DVDCD/Radio-Anlage mit 3 Flachbildschirmen und einer Bordtoilette. Auf Wunsch können zwei Bistrotische montiert werden.
Bistrocar (Doppelstock)
Komfortabler Bistrocar mit 74 Sitzplätzen, Klimaanlage, Kühlschrank, Bordküche mit
Mikrowelle, DVD-CD/Radio-Anlage, Bistrotische (16 Plätze im Bistro) im Unterdeck,
Bordtoilette und Panoramadach.
Oldtimer
Wunderschöner nostalgischer Oldtimer Saurer L4C (1950) mit 30 Ledersitzen. Der
Oldtimer eignet sich hervorragend für spezielle Anlässe wie Hochzeits- und Geburtstagsfahrten während der schneefreien Jahreszeit. Bei schönem Wetter kann
das Dach geöffnet werden.
4
W
360°
345°
330°
315°
Reisebus
Überlandbus mit Carkomfort und 51 Sitzplätzen, Klimaanlage, Kühlschrank, CD/Radio-Anlage, speziell geeignet für den Transport von Rollstühlen (Rollstuhllift).
300°
285°
270°
255°
240°
225°
210°
195°
PROGRAMMÜBERSICHT
Seite
Wandertage und Jassfahrten
Januar bis Dezember
180°
20
16.02. – 23.02.2014
8 Tage
Mallorca zur Mandelblüte
6
15.03. – 16.03.2014
2 Tage
Spielwochenende im Schwarzwald
7
13.04. – 16.04.2014
4 Tage
Frühlingserwachen am Gardasee
7
17.04. – 21.04.2014
5 Tage
Ostern auf der Insel Elba
8
08.05. – 11.05.2014
4 Tage
Formel-1-Rennen Barcelona
8
16.05. – 17.05.2014
2 Tage
Spargelzeit in Bad Krozingen
9
06.06. – 09.06.2014
4 Tage
Bergkristall-Festival über Pfingsten in Seefeld
9
10.06. – 11.06.2014
2 Tage
Jassen in Grächen
21
10.06. – 17.06.2014
8 Tage
Südtirol erfahren und erleben
10
23.06. – 26.06.2014
4 Tage
Lavendelblüte und Nougat in der Provence
10
03.07. – 06.07.2014
4 Tage
Landesgartenschau Giessen und Rhein in Flammen
11
14.07. – 16.07.2014
3 Tage
Pässefahrt und Berninabahn
11
27.07. – 09.08.2014
14 Tage
Mystisches Baltikum – St. Petersburg
12
15.08. – 17.08.2014
3 Tage
Andreas Gabalier Open Air in Graz
13
24.08. – 27.08.2014
4 Tage
Südtirol – Meran
14
24.08. – 30.08.2014
7 Tage
Wanderferien am Achensee
19
28.08. – 31.08.2014
4 Tage
Oper Carmen in Verona – Parma
14
07.09. – 13.09.2014
7 Tage
Bergwandern im Engadin
19
14.09. – 21.09.2014
8 Tage
Herbstferien in Seefeld
15
08.10. – 12.10.2014
5 Tage
Musikplausch in Mayrhofen
15
09.10. – 12.10.2014
4 Tage
Kastelruther Spatzenfest
16
18.10. – 19.10.2014
2 Tage
Saisonschlussfahrt ins Blaue
16
23.10. – 26.10.2014
4 Tage
Jassplausch im Bregenzerwald
21
08.11. – 09.11.2014
2 Tage
Strassburg mit Variété im Royal Palace
17
04.12. – 05.12.2014
2 Tage
Weihnachtsmarkt in Stuttgart
17
07.12. – 08.12.2014
2 Tage
Weihnachtsmärkte in Gengenbach – Strassburg
18
07.12. – 11.12.2014
5 Tage
Striezelmarkt in Dresden
18
22.12. – 23.12.2014
2 Tage
Weihnachtsmarkt in Stuttgart
17
165°
150°
135°
120°
105°
90°
75°
60°
45°
5
30°
15°
0°
W
SPANIEN
Mallorca zur Mandelblüte
16. bis 23. Februar 2014
(8 Tage)
ab CHF
1490.–
Kennen Sie die Insel Mallorca auch vom Hörensagen? Wir werden Ihnen beweisen, dass Mallorca viel mehr zu bieten hat, als Ballermann!
Das Kleinod im Mittelmeer birgt unendlich viel
zum Entdecken. Lassen Sie sich von der Blütenpracht der unzähligen Mandelbäume betören.
Auf Mallorca verbringen Sie die Nächte im
****Hotel Java in Playa del Palma. Das Hotel
verfügt über ein kleines Hallenbad und Heizung
in den Zimmern.
1. Tag, Thun – Orange
Via Einsteigeorte fahren wir auf direktem Weg
zur Zwischenübernachtung im Hotel Park Inn in
Orange.
lorca leider schon wieder verlassen. Die Fähre
legt um 12.30 Uhr in Palma de Mallorca ab und
kommt um 19.30 Uhr in Barcelona an. Carfahrt
von Barcelona an die Costa Brava zur Zwischenübernachtung. Abendessen im Hotel.
2. Tag, Orange – Barcelona
Nach dem Frühstück geht die Fahrt von Orange
weiter nach Barcelona. Hier werden wir zu einer
interessanten Stadtführung und anschliessendem Abendessen erwartet. Danach verladen
wir den Car auf die Fähre und beziehen dort die
Kabinen für die Nacht auf dem Schiff.
3. Tag, Ankunft in Palma mit
Stadtbesichtigung
Ankunft der Fähre um 06.30 Uhr. Danach erreichen wir nach einer kurzen Fahrt mit dem Car
unser Hotel Java in Playa del Palma, wo das
Frühstück auf uns wartet. Nach dem Zimmerbe-
8. Tag, Costa Brava – Thun
Heute nehmen wir den letzten Reisetag unter
die Räder und fahren zurück zu den Einsteigeorten.
zug starten wir zu einer Stadtrundfahrt durch
die Hauptstadt Palma de Mallorca. Danach haben wir freie Zeit.
4.– 6. Tag, Verschiedene Ausflüge
auf Mallorca
Während unseres Aufenthalts auf der Insel Mallorca werden wir verschiedene tolle Ausflüge
unternehmen. Auf ganztägigen Inseltouren mit
einheimischer Reiseleitung lernen wir die Halbinsel Formentor kennen, fahren mit der Eisenbahn von Palma nach Soller, lernen das Kloster
Lluch kennen, statten der drittgrössten Stadt
Inca einen Besuch ab. In Manacor besuchen wir
die weltbekannte Perlenfabrik Majorica und in
Porto Cristo die Tropfsteinhöhlen. Auch Valldemossa, einem der schönsten Städtchen der
Insel, statten wir einen Besuch ab. Natürlich begegnen uns auf all diesen Ausflügen die
lieblichen Mandelblüten und wunderschöne
Buchten mit türkisblauem Meer. Wer möchte,
bekommt am Abend auch die Möglichkeit, den
Ballermann in El Arenal zu besuchen.
7. Tag, Mallorca – Costa Brava
Nach dem Frühstück müssen wir die Insel Mal-
6
W
360°
345°
330°
315°
300°
285°
270°
255°
240°
Pauschalpreis pro Person
Zuschlag Einzelzimmer
CHF 1490.–
CHF 185.–
Inbegriffene Leistungen: Fahrt im modernen
Reisecar, 1 Übernachtung in Orange, Fähre
Barcelona – Palma mit Übernachtung in Doppelkabinen, 4 Übernachtungen im Hotel Java in
Playa del Palma, Fähre Palma – Barcelona,
1 Übernachtung an der Costa Brava, jeweils
im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC,
Halbpension, Tagesausflüge mit Reiseleitung,
Bahnfahrt, Perlenfabrik, Tropfsteinhöhlen,
Kloster in Valldemossa, sämtliche Zoll- und
Strassengebühren, Annullations- und SOS-Rückreiseversicherung.
225°
210°
195°
DEUTSCHLAND
Spielwochenende
im Schwarzwald
ITALIEN
ab CHF
15. bis 16. März 2014 (2 Tage)
250.–
So langsam aber sicher beginnen unsere Herzen
schneller zu schlagen beim Gedanken an die
neue Reisesaison. Haben Sie Lust, sich mit uns
auf diese Zeit einzustimmen? Dann nichts wie
los!
am heutigen Tag werden wir natürlich einen
gemütlichen Mittagshalt einschalten, bevor wir
dann zurück zu den Einsteigeorten kommen.
1. Tag, Thun – Oberharmersbach
Herzlich willkommen zum Spielwochenende.
Via Einsteigeorte fahren wir mit Ihnen auf einer
interessanten Route mit einem ausgiebigen Mittagshalt an unser Ziel, das idyllische Dorf Oberharmersbach mitten im Schwarzwald.
Nach dem Zimmerbezug im Hotel und einem
feinen Abendessen widmen wir uns dann dem
Spiel. Bei einigen gemütlichen Runden Lotto
können Sie verschiedene Preise gewinnen, unter anderem natürlich auch Gutscheine von STI
Reisen.
13. bis 16. April 2014 (4 Tage)
Pauschalpreis pro Person
Zuschlag Einzelzimmer
CHF 250.–
CHF 25.–
Inbegriffene Leistungen: Fahrt im modernen
Reisecar, 1 Übernachtung im Hotel Bären
im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC,
Halbpension, Lottospielen, sämtliche Zoll- und
Strassengebühren, Annullations- und SOS-Rückreiseversicherung, MwSt.
165°
150°
3
Der Gardasee mit seiner einzigartigen Lage
zwischen den Alpen und der Poebene ist sehr
abwechslungsreich. Durch das milde Klima
wachsen rund um den See die verschiedensten
Vegetationsformen – von Zypressen über Zitronenbäume bis hin zu Palmen.
Wohnen werden Sie im ***Hotel Eden in Brenzone, direkt am See.
2. Tag, Oberharmersbach – Thun
Frisch gestärkt durch ein ausgiebiges Frühstück
vom Buffet fahren wir nicht allzu früh vom Hotel
weg und begeben uns auf die Rückreise. Auch
180°
Frühlingserwachen
ab CHF
am Gardasee
95.–
135°
120°
105°
90°
1. Tag, Schweiz – Gardasee
Je nach Strassenverhältnissen wählen wir die
Fahrstrecke an den schönen Gardasee. Gleich
nach der Ankunft Zimmerbezug im Hotel Eden.
Bestimmt haben Sie noch Zeit, am See zu flanieren.
2. Tag, Ausflug Gardasee
Eingerahmt von einer imposanten Bergwelt mit
steilen Küsten im Norden und einer lieblichen
Landschaft im Süden fahren Sie dem Ostufer
«Riviera der Oliven» entlang. Sirmione liegt auf
einer Halbinsel und ist geprägt von der Scali75°
60°
45°
ger-Burg aus dem 13. Jahrhundert – die man
nur über eine Zugbrücke über die tiefen Wassergräben erreichen kann und die somit dem
Hafen der Gardesee-Flotte Schutz bot – sowie
dem grössten Thermalbad in Italien. Anschliessend Rückfahrt nach Brenzone. Abendessen
und Übernachtung.
3. Tag, freier Tag
Nach dem Frühstück im Hotel steht der heutige
Tag zur freien Verfügung.
4. Tag, Gardasee – Schweiz
Nach dem Frühstück reisen wir ab und lassen
den Gardasee hinter uns. Am Abend kommen
wir zurück zu den Einsteigeorten.
Pauschalpreis pro Person
Zuschlag Einzelzimmer
CHF 395.–
CHF 40.–
Inbegriffene Leistungen: Fahrt im modernen
Reisecar, 3 Übernachtungen im Hotel Eden,
im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC,
Halbpension, freie Benutzung des Hallenbades, Ausflug, sämtliche Zoll- und Strassengebühren, Annullations- und SOS-Rückreiseversicherung.
30°
15°
0°
7
W
ITALIEN
SPANIEN
Formel-1-Rennen Barcelona
ab CHF
8. bis 11. Mai 2014
(4 Tage)
Ostern auf der Insel Elba
17. bis 21. April 2014
(5 Tage)
ab CHF
990.–
Die Insel Elba, Perle des Toskanischen Archipels,
eine Insel ohne Grenzen: Meer, Strände, grünes
Land, Bergdörfer, archäologische Schätze, Kastanienwälder und vieles mehr – eine unendliche
Folge.
Elba vermittelt seinen Besuchern das Gefühl,
die grösste Vielfalt auf einer einzigen Insel zu
finden. Trotz der geringen Entfernungen auf der
Insel kommt man durch verschiedenste Gegenden, die zum einen dem Tourismus angepasst
zum anderen jedoch völlig naturbelassen sind.
Von der Sonne und vom Wind ausgetrocknete
Landstriche, grüne Landschaften, Sand- und
Kieselstrände, steile Felsen, das alles zeigen wir
Ihnen auf dieser Reise.
Das Hotel La Perla del Golfo liegt im idyllischen
Dorf Procchino in traumhafter Lage direkt am
Meer.
8
Erleben Sie mit uns den «Grossen Preis von
Spanien» live. Lassen Sie Motorenlärm, Geschwindigkeit und Rennkampffieber vor Ort auf
sich wirken, und seien Sie dabei, wenn die Formel-1-Teams um den Sieg kämpfen.
Wir bieten Ihnen Karten für die Trainings vom
Freitag und Samstag und das Rennen vom
Sonntag an.
Danach fahren wir mit dem Car nach Marciana und
beziehen die Zimmer im Hotel La Perla del Golfo.
2.– 4. Tag, Traumhaftes Elba
Während unseres Aufenthalts auf der Insel Elba
werden wir verschiedene tolle Ausflüge unternehmen:
– Ganztägige Inseltouren mit unserem Car und
einem einheimischen Reiseleiter
– Interessante Bootsfahrt
– Weinprobe mit Imbiss
– Besuch eines typischen Marktes
360°
345°
1. Tag, Thun – Spanien
Abfahrt am Morgen via Einsteigeorte – Lausanne – Genf – Lyon – Valence – Orange – Nîmes –
Montpellier – Perpignan – Grenze Spanien – Rosas – Santa Susanna.
Übernachtung im Hotel Florida Park in Santa
Susanna.
2.– 3. Tag, Formel-1-Training
Fahrt vom Hotel nach Barcelona. Besuch des
freien Trainings. Rückfahrt ins Hotel.
5. Tag, Elba – Thun
Wir verlassen die Insel Elba wieder mit der Fähre
Richtung Piombino und fahren zurück zu den
Einsteigeorten.
Pauschalpreis pro Person
Zuschlag Einzelzimmer
330°
315°
CHF 995.–
CHF 75.–
Anmeldeschluss: Montag, 24. Februar 2014
Bestellungen der Karten sind verbindlich
und nicht von unserer Annullationsversicherung gedeckt!
Inbegriffene Leistungen: Fahrt im modernen Reisecar, 3 Übernachtungen im Hotel Florida Park,
im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC,
inkl. Halbpension (Frühstück und Abendessen in
Buffetform), Eintrittskarte für das Formel-1-Rennen wie erwähnt, sämtliche Zoll- und Strassengebühren, Annullations- und SOS-Rückreiseversicherung.
CHF 990.–
CHF 110.–
300°
Tribünensitzplatz Grandstand G, ungedeckt,
nummerierter Sitzplatz inkl. Generaleintritt,
zum Teil mit Blick auf die Leinwand (die Karten
sind im Pauschalpreis inbegriffen).
Pauschalpreis pro Person
Zuschlag Einzelzimmer
Inbegriffene Leistungen: Fahrt im modernen
Reisecar, Fähren, 4 Übernachtungen im Hotel
La Perla del Golfo, im Doppelzimmer mit Bad
oder Dusche/WC, Halbpension, Tagesausflüge
mit Reiseleitung, Bootsfahrt, Weinprobe, diverse
Ausflüge mit dem Car auf der Insel, sämtliche
Zoll- und Strassengebühren, Annullations- und
SOS-Rückreiseversicherung.
1. Tag, Thun – Elba
Via Einsteigeorte fahren wir auf direktem Weg
nach Piombino. Hier verladen wir den Car auf
die Fähre und kommen nach ca. 1 Stunde im
malerischen Hafen von Portoferraio an.
W
995.–
4. Tag, Barcelona – Thun
Nach dem Frühstück Fahrt nach Barcelona. Besuch des «Grosser Preis von Spanien». Nach
dem Rennen treten wir unsere Heimreise an
und fahren via Rosas – Grenze Spanien – Perpignan – Montpellier – Nîmes – Orange – Valence – Genf – Lausanne – zurück zu den Einsteigeorten.
Ankunft in Thun um ca. 05.00 – 06.00 Uhr (am
12. Mai 2014)
285°
270°
255°
240°
225°
210°
195°
DEUTSCHLAND
ÖSTERREICH
Bergkristall-Festival über
Pfingsten in Seefeld
ab CHF
6. bis 9. Juni 2014
(4 Tage)
Spargelzeit in Bad Krozingen
16. bis 17. Mai 2014
(2 Tage)
uns aufs Feld auf dem Spargelhof und lernen
Sie alles über den Spargel-Anbau und die Ernte. Sicherlich wollen Sie selbst Hand anlegen
und frische Spargeln mit nach Hause nehmen.
Anschliessend kurze Fahrt nach Freiburg. Freie
Zeit zum Einkaufen und Verweilen. Am späteren
Nachmittag Rückreise zu den Einsteigeorten.
ab CHF
195.–
Diese Reise ist bestens geeignet für Leute, die
gerne geniessen und trotzdem etwas sehen und
erleben möchten.
In der weiten Rheinebene zwischen Schwarzwald und Vogesen liegt Bad Krozingen inmitten
des himmlischen und hügeligen Markgräflerlands.
Das Bad Krozinger Thermalbad – die Vita Classica – entwickelte sich zum stilvollen und zugleich
funktionalen Badepalast mit grosszügiger Therme, einem Saunaparadies und dem Wohlfühlhaus.
Pauschalpreis pro Person
Zuschlag Einzelzimmer
150°
CHF 195.–
CHF 22.–
Inbegriffene Leistungen: Fahrt im modernen
Reisecar, 1 Übernachtung im Hotel Alemannenhof, im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC,
Halbpension, Eintritt Thermalbad Vita Classica,
sämtliche Zoll- und Strassengebühren, Annullations- und SOS-Rückreiseversicherung, MwSt.
2. Tag, Spargelfeld – Freiburg – Thun
Spargel erleben von A bis Z! Kommen Sie mit
165°
Nach den kalten Wintermonaten freuen wir uns
auf den Frühling und ein paar hoffentlich sonnige Tage im schönen Österreich mit ganz viel
Musik.
Wir besuchen mit Ihnen das Bergkristall-Festival in der Casino WM-Halle in Seefeld. Lauschen Sie an drei Konzerten die Lieder von
Hansi Hinterseer, Calimeros, Alessa und Mario & Christoph, die jungen Zillertaler, Marco
Ventre & Band, Graziano, Zillertaler Sound und
andere.
4. Tag, Seefeld – Thun
Gemütlich geht es nach dem Frühstück auf die
Heimreise zurück zu den Einsteigeorten.
1. Tag, Thun – Seefeld, Konzert
Via Einsteigeorte fahren wir an die Grenze zu
Österreich und auf direktem Weg nach Seefeld.
Nach dem Zimmerbezug im Hotel Central (direkt an der Fussgängerzone gelegen) lassen wir
uns ein feines Abendessen schmecken und dann
geht es ab in die Casino WM-Halle zum ersten
Konzert.
1. Tag, Thun – Bad Krozingen
Via Einsteigeorte fahren wir auf einer interessanten Route nach Bad Krozingen. Hier erwartet Sie das Thermalbad Vita Classica mit
zwei Aussen- und sechs Innenbecken, vielen
verschiedenen Massagedüsen, Themengärten
und Ruheräumen. Geniessen Sie das bis zu
36 °C warme Thermalwasser. Übernachtung mit
Abendessen im ***Hotel Alemannenhof.
180°
615.–
3. Tag, Konzert
Heute geht so richtig die Post ab in Seefeld. Zuerst «Weisswurstparty – Frühschoppen», dann
von 11.00–12.00 Uhr ein Warm-up mit den jungen Zillertalern und anderen tollen Gruppen.
Später haben Sie dann noch freie Zeit im schönen Seefeld.
135°
120°
105°
90°
2. Tag, Ausflug – Konzert
Nach dem Frühstück unternehmen wir einen
Ausflug. Wanderung zu den Bergbahnen Rosshütte und danach mit der Standseilbahn zur
Mittelstation Rosshütte. Anschliessend Rundwanderung am Zirbenweg (freiwillig). Geniessen Sie das Beisammensein und die Superstimmung mit Zillertal Sound im Bergrestaurant
Rosshütte. Danach Rückwanderung ins Tal oder
Rückfahrt mit der Standseilbahn. Um 19.00 Uhr
folgt das Konzert «Hit auf Hit» in der Casino
WM-Halle in Seefeld.
75°
60°
45°
Pauschalpreis pro Person
Zuschlag Einzelzimmer
CHF 615.–
CHF 75.–
Inbegriffene Leistungen: Fahrt im modernen
Reisecar, 3 Übernachtungen im Hotel Central, im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/
WC, Halbpension, Ausflug ins Bergrestaurant
Rosshütte, Konzertticket für alle 3 Tage in der
Casino WM-Halle in Seefeld, sämtliche Zoll- und
Strassengebühren, Annullations- und SOS-Rückreiseversicherung.
30°
15°
0°
9
W
FRANKREICH
ITALIEN
Lavendelblüte und Nougat
in der Provence
Südtirol erfahren und erleben
10. bis 17. Juni 2014
(8 Tage)
ab CHF
790.–
Südtirol (Alto Adige) gehört zu Italien. Allerdings wird hier hauptsächlich Deutsch gesprochen, gehörte doch die Region bis 1918 zu Österreich. Südtirol sowie die Berge und Täler der
Dolomiten sind schon seit Langem ein überaus
beliebtes Reiseziel.
Wohnen werden wir im ruhigen ****Landhotel
Mühlwaldhof in Natz, mit Sicht auf das Hochplateau mit den Obsthainen. Alle Zimmer sind
mit Dusche oder Bad/WC, Fernseher, Radio, Telefon, Safe, Fön und Balkon ausgerüstet.
tag den Ort Natz und somit auch das Landhotel
Mühlwaldhof. Zimmerbezug und gemeinsames
Abendessen.
2.– 7. Tag, Aufenthalt
An einem dieser Tage werden wir eine Dolomitenrundfahrt mit einem einheimischen Reiseleiter unternehmen.
Sie gestalten den Aufenthalt nach Ihren Wünschen und Vorstellungen. Unser Fahrer bleibt
vor Ort und bietet diverse schöne Ausflüge an,
welche nicht im Pauschalpreis inbegriffen sind.
8. Tag, Natz – Thun
Voll mit vielen schönen Erinnerungen und Erlebnissen verlassen wir Natz und über die
Brennerautobahn auch das Südtirol. Weiter via
Innsbruck – Landeck – Bludenz zu den Einsteigeorten.
Pauschalpreis pro Person
Zuschlag Einzelzimmer
Geniessen Sie kostenlos den wunderschön angelegten Wellnessbereich mit Innen- und Aussenpool, Whirlpool, Sauna, Dampfbad und Nebelduschen.
10
360°
345°
650.–
CHF 790.–
CHF 160.–
Der Duft der Blumen und Kräuter, eine sagenhafte Landschaft, unvergleichliche Licht- und
Farbenspiele – Die Provence erwartet Sie!
Sie beziehen Ihre Zimmer im ***Hotel Médiéval
in Rochemaure, welches sich 5 km von Montélimar befindet.
Alle Zimmer sind mit Dusche oder Bad/WC,
Fernseher, Telefon und Fön ausgestattet. Die
Halbpension besteht aus einem Frühstück sowie
aus einem feinen Abendessen.
1. Tag, Thun – Montélimar
Ab den Einsteigeorten fahren wir auf einer abwechslungsreichen Strecke via Genf durch das
schöne Rhonetal nach Montélimar. Zimmerbezug im Hotel Médiéval und gemeinsames
Abendessen.
2. Tag, Lavendelblüte
Nach dem Frühstück erblicken wir die im prallen
Lila leuchtenden Lavendelfelder der Provence.
Der Ausflug führt uns durch eine zauberhafte
Landschaft und verträumte Dörfer. Geniessen
wir die verführerisch duftenden Lavendelblüten
und erhalten eine grosse Fülle an Sehens- und
Wissenswertem.
330°
315°
300°
3. Tag, Nougat
Montélimar ist bekannt für seine süsse Spezialität. Hier wird der mit Lavendelhonig, Eischnee,
gerösteten Mandeln und Pistazien hergestellte
weisse Montélimar-Nougat in verschiedenen
Formen hergestellt.
4. Tag, Montélimar – Annecy – Thun
Heute führt unsere Reise in das «Venedig der
Alpen». Das malerische Städtchen Annecy bekam diesen Beinamen wegen seinen unzähligen
kleinen Kanälen, welche die eng stehenende
Häuser umspülen. Anschliessend treten wir die
Heimreise an.
Pauschalpreis pro Person
Zuschlag Einzelzimmer
Inbegriffene Leistungen: Fahrt im modernen
Reisecar, 7 Übernachtungen im Landhotel Mühlwaldhof, im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/
WC, Halbpension, Ausflug Dolomiten-Rundfahrt,
sämtliche Zoll- und Strassengebühren, Annullations- und SOS-Rückreiseversicherung.
Fakultativ: weitere Ausflüge vor Ort mit unserem
Fahrer und Car.
1. Tag, Thun – Natz
Ab den Einsteigeorten fahren wir via Sargans –
Davos ins Südtirol. Nach einer abwechslungsreichen Reise erreichen wir am späteren NachmitW
ab CHF
23. bis 26. Juni 2014
(4 Tage)
CHF 650.–
CHF 105.–
Inbegriffene Leistungen: Fahrt im modernen
Reisecar, 3 Übernachtungen im Hotel Médiéval,
im Doppelzimmer mit Bad/WC,
Halbpension, Ausflüge, Eintritte, sämtliche
Zoll- und Strassengebühren, Annullationsund SOS-Rückreiseversicherung.
285°
270°
255°
240°
225°
210°
195°
SCHWEIZ
DEUTSCHLAND
Landesgartenschau Giessen
und Rhein in Flammen
mit vielfältigen Angeboten zum Erforschen und
zur Erholung gleichermassen einladen.
ab CHF
650.–
3. bis 6. Juli 2014 (4 Tage)
3. Tag, Rhein in Flammen
Am Abend feiern Bingen und Trechtingshausen,
Rüdesheim und Assmannshausen rund ums Binger Loch die Nacht des Feuerzaubers. Burgen,
Kirchen und der Mäuseturm erglühen in bengalischem Feuer. Die Schiffe gleiten an den zahlreichen Feuerwerken und illuminierten Burgen
vorbei nach Rüdesheim zurück.
Auf zu neuen Ufern! Unter diesem Motto begrüsst die 5. Hessische Landesgartenschau
Giessen.
Eine Schifffahrt auf dem Rhein mit Feuerwerk
ist ein Erlebnis der besonderen Art.
Diese Reise wird von Hansruedi Liechti vom Verband der Gartenfreunde Region Bern begleitet.
4. Tag, Rüdesheim – Thun
Nach dem Frühstück Fahrt nach Süden, unterwegs besuchen wir einen Kräuterhof. Ein Paradies nicht nur für Feinschmecker, Kräuter- und
Teefans. Am späten Nachmittag Heimfahrt zu
den Einsteigeorten.
1. Tag, Thun – Gartenbesichtigung –
Rüdesheim
Via Einsteigeorte fahren wir nach Deutschland.
Im Breisgau besichtigen wir einen privaten Garten. Anschliessend fahren wir weiter nordwärts
nach Rüdesheim, der Winzerort gehört mit zum
UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal. Zimmerbezug im zentralen ***Hotel Felsenkeller in
Rüdesheim und Abendessen.
Pauschalpreis pro Person
Zuschlag Einzelzimmer
Inbegriffene Leistungen: Fahrt im modernen
Reisecar, 3 Übernachtungen im Hotel Felsenkeller, im Doppelzimmer mit Bad, Wellness oder
Dusche/WC, Halbpension, 1 Mittagessen,
Eintritt Landesgartenschau Giessen, RheinSchifffahrt mit Abendessen an Bord und Feuerwerk, sämtliche Zoll- und Strassengebühren,
Annullations- und SOS-Rückreiseversicherung.
2. Tag, Landesgartenschau Giessen
Zur 5. Hessischen Landesgartenschau zeigt sich
Giessen von seiner grünen Seite. Doch Giessen
ist nicht nur grün, die Hochschulstadt verfügt
auch über ausgedehnte Wasserflächen. Wir erleben zwei ganz unterschiedliche Gelände, die
180°
165°
150°
CHF 650.–
CHF 70.–
135°
120°
105°
90°
Pässefahrt und Berninabahn
ab CHF
14. bis 16. Juli 2014
(3 Tage)
390.–
Einzigartige Alpenkulisse ins wilde Unterengadin, malerisches Oberengadin, vorbei an Gletschern bis hin zu Palmen in Tirano. Ein besonderes Erlebnis ist die Fahrt mit der Berninabahn
im gemütlichen Tempo durch eine grandiose
Berglandschaft.
Der Unterkunftsort Zernez ist das Tor zum
Schweizerischen Nationalpark und befindet sich
im weiten Talboden des Engadins am Zusammenfluss von Inn und Spöl. Zernez hat mehrheitlich rätoromanische Einwohner und liegt auf
einer Höhe von 1474 m.
2. Tag, Berninabahn
Heute erwartet uns eine faszinierende Panoramafahrt mit der Berninabahn von Pontresina
nach Tirano. 55 Tunnels, 196 Brücken und Steigungen bis zu 70 Promille meistert der Zug mit
Leichtigkeit. Auf 2253 m thront das Ospizio Bernina. Die Strecke von Thusis bis Tirano gehört
zum UNESCO-Welterbe. Nach einem Aufenthalt
für das Mittagessen fahren wir mit unserem Car
zurück nach Zernez.
3. Tag, Pässefahrt – Engadin – Thun
Nach dem Frühstück verlassen wir eines der
schönsten Feriengebiete mit vielen Erlebnissen
in dieser kontrastreichen Landschaft über den
Flüelapass (2383 m) zum bekannten Kurort Davos. Weiter durch Tiefencastel erreichen wir die
Kantonshauptstadt Chur. Heimfahrt via Walensee – Hirzel Brünig (1008 m) zu den Einsteigeorten.
1. Tag, Thun – Pässefahrt – Engadin
Ab den Einsteigeorten Fahrt über den Sustenpass (2240 m) nach Andermatt im Urserental,
weiter über den Oberalppass (2044 m) in die
Surselva, nach Disentis befinden wir uns im
Kanton Graubünden. Weiterreise über Thusis,
hoch über den Julierpass (2284 m) nach St. Moritz zum Endziel Zernez. Übernachtung mit
Abendessen im Hotel Baer & Post.
75°
60°
45°
Pauschalpreis pro Person
Zuschlag Einzelzimmer
CHF 390.–
CHF 40.–
Inbegriffene Leistungen: Fahrt im Reisebus
(ohne Toilette), 2 Übernachtungen im Hotel
Baer & Post, im Doppelzimmer mit Bad oder
Dusche/WC, Halbpension, Bernina-Bahnfahrt,
sämtliche Zoll- und Strassengebühren, Annullations- und SOS-Rückreiseversicherung, MwSt.
30°
15°
0°
11
W
BALTIKUM
Mystisches Baltikum –
St. Petersburg
ab CHF
27. Juli bis 9. August 2014
(14 Tage)
2790.–
Wie auf einer Perlenschnur sind sie aufgereiht,
die touristischen Höhepunkte dieser Reise:
Dresden, Kaliningrad, Riga, Tallinn, St. Petersburg – Namen, die auf der Zunge zergehen.
Diese nur einige hundert Kilometer lange Reise
führt Sie gleich durch fünf Nationen mit grosser
Geschichte: Polen, Litauen, Lettland, Estland
und Russland. Sie lernen im Baltikum die geschichtsträchtigen Städte der Hanse kennen und
hören viel über die ältere und neuere Geschichte. Den Abschluss der Reise bildet – als absoluter Glanzpunkt – St. Petersburg, das Venedig
des Nordens.
1. Tag, Thun – Dresden
Via Einsteigeorte fahren wir auf direktem Weg
nach Dresden an der Elbe. Hotelbezug und freies Abendessen.
2. Tag, Dresden – Posen – Elblag
Nach dem Frühstück geht die Fahrt weiter über
die polnische Grenze nach Posen. Bei einem
Aufenthalt werden Sie sich durch die bunte
Altstadt verzaubern lassen. Anschliessend Weiterreise durch die vielfältige Landschaft nach
Elblag.
3. Tag, Elblag – Kaliningrad
In Mamonowo passieren Sie die polnisch-russische Grenze, wo die einheimische Reiseleitung
bereits wartet. Kaliningrad, das frühere Königsberg und einstige Hansestadt, war über lange
Zeit das kulturelle Zentrum Ostpreussens. In
dieser Region gibt es das grösste Vorkommen
des Sonnensteins, wie Bernstein auch genannt
wird.
noch eine Pause ein. Sowohl zahlreiche Parks als
auch eine interessante Altstadt laden zu einem
Spaziergang ein. Anschliessend Fahrt nach Tallinn.
Die Tallinner Altstadt konnte sich wie keine
andere Stadt im Baltikum ihr mittelalterlich
hanseatisches Gesicht bewahren. Ein Ring schattiger Parks und Grünanlagen, der anstelle der
einstigen Schanzen und Wälle angelegt wurde,
umschliesst das historische Zentrum.
4. Tag, Kurische Nehrung – Klaipeda
Die Kurische Nehrung ist eine wunderbare
100 km lange Landzunge. An der schmalsten
Stelle ist sie nur 400 m breit. Der trockene Seesand staute sich und bildete Sandwälle bis zu
60 m Höhe, die Dünen. Nidden ist der Inbegriff
der Kurischen Nehrung, ihr Herzstück und sicher
ihr schönster und beliebtester Ferienort. Die
wunderschöne Natur zog viele Künstler nach
Nidden. Zu den prominentesten Besuchern zählt
sicherlich der Schriftsteller Thomas Mann, dessen Sommerhaus jetzt ein Museum ist.
5. Tag, Klaipeda – Riga
Riga ist eine Stadt mit vielen Gesichtern. Sie sehen das Freiheitsdenkmal, die Petrikirche, das
Schwarzhäupterhaus, das Rathaus, die Grosse
und Kleine Gilde, das Schwedentor und den
Domplatz mit dem Dom. Ausserdem besichtigen Sie die Markthallen, die täglich von Bauern
und diversen Ausstellern genutzt werden, um
ihre Waren zu verkaufen. Die fünf Hallen sind
dabei nach Lebensmittelkategorien unterteilt.
Nach einem ausführlichen Rundgang kommen
Sie noch in den Genuss, verschiedene lettische
Spezialitäten zu verkosten.
7. Tag, Tallinn – St. Petersburg
Abreise ab Tallin relativ früh in Richtung Grenze,
damit die Wartezeit am Grenzübergang im Rahmen bleibt. Weiterfahrt nach St. Petersburg.
8.– 9. Tag, St. Petersburg
Um St. Petersburg zu erleben, braucht man Zeit
und Musse. Die eleganteste Stadt Russlands ist
sehr grosszügig und weitläufig angelegt.
Sie besichtigen zuerst die Isaakskathedrale, den
drittgrössten sakralen Kuppelbau der Welt. Sie ist
die prächtigste Kirche St. Petersburgs. Anschliessend besuchen Sie eines der schönsten und
beeindruckendsten Bauwerke, den Winterpalast
mit der berühmten Eremitage. Das Museum beherbergt fast drei Millionen Exponate, von denen
ein Teil in den 400 Räumen zu besichtigen ist.
Ausserdem steht noch die Besichtigung der PeterPaul-Festung auf dem Programm. Diese liegt auf
der den Aposteln Petrus und Paulus geweihten
«Haseninsel». Als die in Form eines unregelmässigen Sechsecks gebaute Festung infolge der
politischen Entwicklung ihre strategische Bedeutung verlor, liess der Zar sie bis auf die Festungs-
6. Tag, Riga – Tallinn
Weiterreise Richtung Tallinn nach dem Frühstück.
In Pärnu, einem reizvollen Hafenstädtchen und
zugleich beliebten Bade- und Ferienort, legen Sie
12
W
360°
345°
330°
315°
300°
285°
270°
255°
240°
225°
210°
195°
ÖSTERREICH
kathedrale zu einem Gefängnis umgestalten. In
der Kathedrale sind die russischen Zaren beigesetzt. Seit 1783 wird jeden Mittag um 12.00 Uhr
von der Naryschkin-Bastion traditionell ein
Schuss abgefeuert. Die St. Petersburger stellen
ihre Uhren danach.
Flussläufe, Fachwerkhäuser und gemütliche Heideorte. Gegen Abend Ankunft in Fulda.
14. Tag, Fulda – Thun
Vollgepackt mit neuen Eindrücken treten Sie den
letzten Reisetag an und fahren zurück zu den
Einsteigeorten.
10. Tag, St. Petersburg – Ausflug nach
Puschkin
Nach dem Frühstück fahren Sie ins 25 km südlich von St. Petersburg gelegene Puschkin. Der
Zarenhof wurde von Peter I. als Sommerresidenz
für seine Frau Katharina I. gegründet. Die Zarin
liess auch den im englischen Stil gestalteten
alten Park anlegen. Die wichtigste Sehenswürdigkeit im Katharinenpalast ist das Bernsteinzimmer.
Pauschalpreis pro Person
Zuschläge
Einzelzimmer &
Einzelkabine innen
2-Bett-Kabine aussen
Einzelkabine aussen
Annullations- und
Rückreiseversicherung
Visagebühr Russland
(unter Vorbehalt)
Rückreise mit Swiss
am 11. Tag (fakultativ)
11. Tag, St. Petersburg – Vyborg – Helsinki
Abreise aus St. Petersburg nach dem Frühstück.
Ihre Reiseleitung begleitet Sie bis Vyborg. Einschiffung in Helsinki auf Finnlines zur Überfahrt
nach Travemünde.
13. Tag, Travemünde – Fulda
Am heutigen Tag steht die Lüneburger Heide im
Vordergrund. Die weiten Heideflächen und grüne Wälder, sandig-gelbe Böden und romantische
165°
150°
CHF 580.–
CHF 100.–
CHF 400.–
CHF
79.–
CHF
90.–
ab CHF
530.–
15. bis 17. August 2014 (3 Tage)
1. Tag, Thun – Graz
Via Einsteigeorte fahren wir an die Grenze zu
Österreich und dann nach Graz, wo Sie die Zimmer im Hotel Süd beziehen.
2. Tag, Andreas Gabalier Openair
Nach dem Frühstück geniessen Sie Freizeit. Die
Altstadt von Graz lädt zum Bummeln, Verweilen
und Einkaufen ein.
Andreas Gabalier gibt sein Heimspiel. Der
Schwarzlsee wird im wahrsten Sinne des
Wortes beben, wenn der Steirerbua und
Volks-Rock’n’Roller Andreas Gabalier die Bühne
des Open Airs betreten wird. Mit speziellen Lichteffekten, Pyrotechnik und einer Show, die es bis
dato noch nicht gegeben hat, wird Andreas Gabalier Sie begeistern. Er singt a Liad für Sie!
CHF 270.–
Inkl. Transfer Hotel – Flughafen St. Petersburg,
Flug, Gebühren und Taxen.
Anmeldeschluss: 16. Mai 2014
Einreisebestimmungen: Für diese Reise benötigen Schweizer Bürger einen 6 Monate über das
Reisedatum hinaus gültigen Reisepass sowie ein
Visum für Russland. Das Visum wird durch uns
eingeholt.
Inbegriffene Leistungen: Fahrt im modernen
Reisecar mit Gästebetreuung, 2 Übernachtungen
in guten Mittelklassehotels, 10 Übernachtungen
in ****Hotels, jeweils im Doppelzimmer mit Bad
oder Dusche/WC und Frühstück, Fähre Helsinki –
Travemünde mit Übernachtung in Doppelkabinen
innen mit Bad oder Dusche/WC und Frühstück,
12 Abendessen, lokale deutschsprechende
Reiseleitung 3.–11. Tag, Besichtigungen und
Eintritte, sämtliche Zoll- und Strassengebühren.
12. Tag, Auf See
Geniessen Sie die Überfahrt auf der Ostsee und
die Annehmlichkeiten an Bord. Abends Ausschiffung und Zimmerbezug im Hotel in Travemünde.
180°
CHF 2790.–
Andreas Gabalier
Open Air in Graz
135°
120°
105°
90°
3. Tag, Graz – Thun
Nach dem Frühstück begeben wir uns auf die
Heimreise zurück zu den Einsteigeorten.
Pauschalpreis pro Person
Zuschlag Einzelzimmer
CHF 530.–
CHF 30.–
Inbegriffene Leistungen: Fahrt im modernen
Reisecar, 2 Übernachtungen im Hotel Süd,
im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC,
Frühstücksbuffet, freie Hallenbad- und Saunabenützung, Fitnessraum, Eintritt zum Open
Air von Andreas Gabalier, sämtliche Zoll- und
Strassengebühren, Annullations- und SOS-Rückreiseversicherung.
75°
60°
45°
30°
15°
0°
13
W
ITALIEN
ITALIEN
Oper Carmen
ab CHF
in Verona – Parma 795.–
Südtirol – Meran
24. bis 27. August 2014
(4 Tage)
28. bis 31. August 2014 (4 Tage)
ab CHF
640.–
Südtirol (Alto Adige) gehört zu Italien. Allerdings wird hier hauptsächlich Deutsch gesprochen, gehörte doch die Region bis 1918 zu Österreich. Südtirol sowie die Berge und Täler der
Dolomiten sind schon seit Langem ein überaus
beliebtes Reiseziel.
Geniessen Sie die Gastfreundschaft der Südtiroler, die feine Küche sowie auch die grandiose
Bergwelt der zerklüfteten Dolomiten.
Die aussergewöhnliche Lage Merans inmitten
der Südtiroler Bergwelt und das mediterrane
Flair werden auch Sie verzaubern. Ebenfalls erwartet Sie das echte Apfelparadies im Vinschgau.
Sie beziehen Ihre Zimmer im ***Hotel Europa
Splendid in Meran, welches sich in ruhiger Lage
am Fluss Passirio unmittelbar an der Fussgängerzone befindet.
Alle Zimmer sind mit Dusche oder Bad/WC,
Fernseher, Radio, Telefon und Fön ausgestattet.
Die Halbpension besteht aus einem reichhaltigen Frühstück sowie aus einem feinen Abendessen, 4-Gang-Menü.
1. Tag, Thun – Meran
Ab den Einsteigeorten fahren wir auf einer abwechslungsreichen Strecke via Sargans – Davos
ins Südtirol nach Meran. Zimmerbezug im Hotel
und gemeinsames Abendessen.
2.– 3. Tag, Dolomiten-Rundfahrt
und Apfelparadies
Lernen Sie das Südtirol näher kennen. Mit einer
einheimischen Reiseleitung fahren wir durch die
bizarren Dolomiten.
Den anderen Tag verbringen wir im Apfelparadies und lassen uns mit Pferdekutschen durch
die Obsthaine fahren.
4. Tag, Meran – Thun
Leider müssen wir vom schönen Südtirol heute schon wieder Abschied nehmen. Wir fahren
über den Reschenpass – Landeck – Arlberg –
zurück an die Schweizer Grenze und dann heimwärts zu den Einsteigeorten.
Pauschalpreis pro Person
Zuschlag Einzelzimmer
CHF 640.–
CHF 110.–
Inbegriffene Leistungen: Fahrt im modernen
Reisecar, 3 Übernachtungen im Hotel Europa
Splendid, im Doppelzimmer mit Bad/WC,
Halbpension, Ausflüge, Pferdekutschenfahrt,
sämtliche Zoll- und Strassengebühren, Annullations- und SOS-Rückreiseversicherung.
14
W
360°
345°
330°
315°
300°
285°
Lassen Sie sich vom einmaligen Ambiente der
Arena gefangen nehmen. Früher wurden Gladiatorenkämpfe ausgetragen. Heute treffen sich
hier Opernliebhaber aus der ganzen Welt.
In der oberitalienischen Provinzhauptstadt Parma scheint der Himmel voller Würste und Schinken zu hängen. Von hier aus haben Parmesan,
Parmaschinken und jede Menge Pasta fast den
gesamten Globus erobert.
Unser ****Hotel Malaspina liegt etwa 10 Kilometer vor den Toren Veronas in Castel d’Azzano. Die Zimmer sind mit Klimaanlage, Heizung,
Telefon, Radio, Sat-TV, Internet, Minibar, Safe
und Fön ausgestattet. Ein Schwimmbad und die
grosszügige Gartenanlage laden zum Verweilen
ein.
1. Tag, Thun – Castel d’Azzano
Via Einsteigeorte fahren wir nach Süden. Nach
einer abwechslungsreichen Reise erreichen wir
am späteren Nachmittag den Ort Castel d’Azzano und somit auch das Hotel Malaspina.
Zimmerbezug und Abendessen. Wir lassen den
Abend gemeinsam ausklingen.
2. Tag, Verona und Oper Carmen
Nach dem Frühstück fahren wir in die 10 Kilometer entfernte Stadt Verona, um die einheimische
Reiseleitung zu treffen. In den 2 Stunden der
Stadtführung erfahren Sie viel Wissenswertes
über diese schöne Stadt. Danach haben Sie Zeit
zur freien Verfügung. Unser Fahrer bringt Sie zurück ins Hotel, damit Sie sich für den Abend der
Abende frisch machen können. Anschliessend
Rückfahrt nach Verona, freies Abendessen und
Besuch der Oper Carmen. Übernachtung im Hotel Malaspina.
270°
255°
240°
3. Tag, Parma
Nach geführter Besichtigung der Stadt Parma,
besuchen wir eine Parmaschinken-Produktion
und erhalten eine Verkostung. Anschliessend
Rückkehr ins Hotel. Übernachtung mit Abendessen.
4. Tag, Castel d’Azzano – Thun
Nach dem Frühstück Fahrt nach Como, freie
Zeit zum Mittagessen, Flanieren oder um die
luftigsüsse Spezialität «Nuvola» zu probieren.
Anschliessend Heimfahrt zu den Einsteigeorten.
Pauschalpreis pro Person
Zuschlag Einzelzimmer
CHF 795.–
CHF 120.–
Inbegriffene Leistungen: Fahrt im modernen Reisecar, 3 Übernachtungen im Hotel Malaspina im
Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, Frühstücksbuffet, 2 Abendessen im Hotel, Karten für
Carmen (Gradinata numerata centrale), Stadtführung in Verona, Ausflug nach Parma inkl.
Führung, Besichtigung einer ParmaschinkenProduktion mit Verkostung, sämtliche Zoll- und
Strassengebühren, Annullations- und SOS-Rückreiseversicherung.
Fakultativ: Eintritt für die Oper «Madame
Butterfly» in der Arena di Verona und Transfer
am 3. Tag. Bitte bei der Buchung angeben.
Preis auf Anfrage.
225°
210°
195°
ÖSTERREICH
ÖSTERREICH
Musikplausch in Mayrhofen
8. bis 12. Oktober 2014
(5 Tage)
ab CHF
670.–
Verbinden Sie eine schöne Reise mit Musik.
Wenn Sie ein Instrument spielen, lernen oder
einfach zum Plausch mal ausprobieren möch-
Herbstferien in Seefeld
14. bis 21. September 2014
(8 Tage)
895.–
2.– 7. Tag, Aufenthalt
Sie gestalten den Aufenthalt nach Ihren Wünschen und Vorstellungen. Unser Fahrer bleibt
vor Ort und bietet wieder diverse schöne Ausflüge an, welche nicht im Pauschalpreis inbegriffen sind.
SEEFELD – ein renommierter Urlaubsort zwischen dem Alpenpark Karwendel und dem Wettersteingebirge eingebettet. Das Tiroler Dorf
fasziniert durch seine landschaftlich besonders
schöne und sonnige Lage auf einem Plateau,
1200 Meter hoch über dem Inntal. Hier bietet
sich landschaftliches Erleben, Erholung und Lebensfreude auf dem nach Süden offenen Hochplateau mit zahlreichen Möglichkeiten.
Sie beziehen Ihre Zimmer im ****Hotel Hiltpolt,
welches in der Fussgängerzone, ruhig gelegen ist.
Alle Zimmer sind mit Dusche oder Bad/WC, Fernseher, Radio, Telefon, Fön und Balkon ausgestattet. Die Halbpension besteht aus einem reichhaltigen Frühstücksbuffet sowie aus einem feinen
Abendessen mit 4-Gang-Wahlmenü, Salatbuffet.
Freie Benutzung des Hallenbades, Sauna, Bio
Sauna, Hot-Whirlpool, Erlebnisdusche und Ruheraum. Freie Nutzung des hoteleigenen Minigolfplatzes.
180°
165°
150°
8. Tag, Seefeld – Thun
Wir verlassen Seefeld und fahren zurück zu den
Einsteigeorten.
Pauschalpreis pro Person
Zuschlag Einzelzimmer
CHF 895.–
CHF 145.–
Inbegriffene Leistungen: Fahrt im modernen
Reisecar, 7 Übernachtungen im Hotel Hiltpolt,
im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC,
Halbpension mit Wahlmenü am Abend,
Benutzung der Wellnessanlage, sämtliche
Zoll- und Strassengebühren, Annullationsund SOS-Rückreiseversicherung.
135°
120°
105°
90°
1. Tag, Thun – Mayrhofen
Via Einsteigeorte fahren wir an die Grenze zu
Österreich und dann ins Zillertal nach Mayrhofen, wo Sie die Zimmer im Hotel Neue Post
beziehen.
2.–4. Tag, Aufenthalt mit Musik
Musik, viel Spass und ein schöner Ausflug mit
dem Car stehen nun ganz oben auf den Tagesplänen.
1. Tag, Thun – Seefeld
Via Einsteigeorte fahren wir auf einer abwechslungsreichen Route nach Seefeld.
ab CHF
Wärmebänken bietet genügend Platz, um richtig zu entspannen.
Am Abend geniessen Sie ein 3-Gang-Menü mit
Salatbuffet.
Mayrhofen bietet auch Nichtmusikern viel Abwechslung und Sehenswertes.
5. Tag, Mayrhofen – Thun
Gemütlich geht es nach dem Frühstück auf die
Heimreise zurück zu den Einsteigeorten.
ten, haben Sie nun die Möglichkeit dazu. Unser
Chauffeur und Musikant, Ruedi Hofer, bietet
einen Schnupperkurs für folgende Instrumente an: Schwyzerörgeli, Handorgel, Klarinette,
Saxophon und Bass. Lernen Sie, aus dem Stegreif zu spielen. Instrumente, vor allem genügend Schwyzerörgeli, werden zur Verfügung gestellt. Auch erfahrene Musikanten sind herzlich
willkommen. Ein gemeinsames «Konzert» mit
einer Volksmusikgruppe aus dem Zillertal wäre
sicher für uns alle, auch für die Nichtmusiker, ein
schönes Erlebnis.
Sie beziehen Ihre Zimmer im ****Hotel Neue
Post. Alle Zimmer verfügen über Bad oder Dusche/WC, Telefon, Kabel-TV, Radio, Telefon und
Haarfön. Das Hotel verfügt über Hallenbad, finnische Sauna, Dampfbad und Solarien (gegen
Gebühr). Eine Ruhezone mit Wasserbetten und
75°
60°
45°
Pauschalpreis pro Person
Zuschlag Einzelzimmer
CHF 670.–
CHF 75.–
Inbegriffene Leistungen: Fahrt im modernen
Reisecar, 4 Übernachtungen im Hotel Neue
Post, im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/
WC, Halbpension, Ausflug, viel Musik und Spass,
sämtliche Zoll- und Strassengebühren,
Annullations- und SOS-Rückreiseversicherung.
30°
15°
0°
15
W
ITALIEN
ÜBERRASCHUNG
Lassen Sie die verschiedenen Eindrücke auf sich
wirken. Wir kommen frühzeitig zurück ins Hotel, damit Sie sich frisch machen können für das
Konzert am Abend. Sie haben die Möglichkeit,
sich direkt im Festzelt zu verpflegen. Geniessen
Sie den Auftritt der Kastelruther Spatzen mit
ganz vielen Gleichgesinnten. Rückfahrt nach
dem Konzert ins Hotel Chrys nach Bozen.
Kastelruther Spatzenfest
9. bis 12. Oktober 2014
(4 Tage)
ab CHF
650.–
Was wäre die Volksmusik ohne die Kastelruther
Spatzen? Etwa so viel wie eine Carfahrt ohne
Sie als Gäste! Aus diesem Grund fahren Sie mit
und besuchen Sie die Spatzen in ihrer Heimat
Kastelruth.
1. Tag, Thun – Bozen
Via Einsteigeorte fahren wir auf direktem Weg
ins schöne Südtirol nach Bozen. Hier beziehen
Sie für die nächsten 3 Nächte Ihre Zimmer im
Hotel Chrys.
Das Hotel Chrys liegt am Stadtrand von Bozen
und verfügt über einen Wellnessbereich mit
Sauna, Whirlpool, Erlebnisdusche, Dampfbad
und Relax-Raum.
Abendessen im Rahmen der Halbpension.
16
3. Tag, Nachmittagskonzert
der Kastelruther Spatzen
Nachdem alle bestimmt vom Konzert geträumt
haben, machen wir uns auf nach Kastelruth, um
das Nachmittagskonzert zu geniessen. Nehmen
Sie wieder Platz auf den reservierten Plätzen.
Nach dem Konzert Rückkehr ins Hotel Chrys in
Bozen und gemeinsames Abendessen im Rahmen der Halbpension.
Bitte beachten Sie, dass bei schlechtem Wetter
der Car nicht bis zum Festzelt fahren kann! Bei
diesen Verhältnissen müssen die Teilnehmer ein
gutes Stück zu Fuss gehen!
4. Tag, Bozen – Thun
Leider müssen wir das Südtirol schon wieder
verlassen. Wir werden uns aber bestimmt alle
noch lange an die beiden tollen Konzerte der
Kastelruther Spatzen erinnern. Je nach Strassenverhältnissen wählen wir die Route zurück
zu den Einsteigeorten.
Pauschalpreis pro Person
Zuschlag Einzelzimmer
360°
345°
ab CHF
18. bis 19. Oktober 2014
(2 Tage)
290.–
Langsam aber sicher neigt sich die Reisesaison
2014 dem Ende zu.
Möchten Sie die Carfahrer und das «Fräulein»
vom Reisedienst einmal ganz anders erleben?
Dann kommen Sie doch mit auf die Saisonschlussfahrt! Bei der Abendunterhaltung schlüpfen wir
für Sie in ganz andere Rollen. Vielleicht haben Sie
dann auch Lust, das Tanzbein zu schwingen. Mit
etwas Glück können Sie einen Reisegutschein
von STI Reisen gewinnen.
Haben wir Ihre Neugierde geweckt? Dann lassen Sie sich von uns ein Wochenende lang ver-
CHF 650.–
CHF 75.–
330°
315°
300°
wöhnen mit einer schönen Carfahrt, feinem
Essen und einem unterhaltsamen, gemütlichen
Abend in einem guten Hotel.
1. Tag, Thun – Irgendwohin
Via Einsteigeorte fahren wir auf einer interessanten Route zu einem Restaurant, wo wir
gemeinsam ein feines Mittagessen einnehmen. Frisch gestärkt geht es dann weiter zu
einem guten Hotel, wo Sie Ihre Zimmer beziehen. Nachdem wir uns das Abendessen haben
schmecken lassen geht es auch schon los mit
der Unterhaltung.
2. Tag, Irgendwoher – Thun
Ein feines Frühstücksbuffet am Morgen ist doch
immer etwas Gutes. Frisch und munter steigen
alle in den Car ein und geniessen die schöne
Heimfahrt zurück zu den Einsteigeorten.
Pauschalpreis pro Person
Zuschlag Einzelzimmer
Inbegriffene Leistungen: Fahrt im modernen
Reisecar, 3 Übernachtungen im Hotel Chrys,
im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC,
2 Abendessen, 2 Konzerte der Kastelruther
Spatzen mit reservierten Sitzplätzen, Ausflug,
sämtliche Zoll- und Strassengebühren, Annullations- und SOS-Rückreiseversicherung.
2. Tag, Abendkonzert
der Kastelruther Spatzen
Nach einem ausgiebigen Frühstück unternehmen wir einen gemütlichen Ausflug mit dem Car
in die schöne Region, in der wir uns befinden.
W
Saisonschlussfahrt ins Blaue
CHF 290.–
CHF 25.–
Inbegriffene Leistungen: Fahrt im modernen
Reisecar, Unterkunft in gutem Mittelklassehotel,
im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC,
Vollpension, Unterhaltung/Musik, sämtliche
Zoll- und Strassengebühren, Annullations- und
SOS-Rückreiseversicherung, MwSt.
285°
270°
255°
240°
225°
210°
195°
FRANKREICH
DEUTSCHLAND
Strassburg mit Variété
im Royal Palace
8. bis 9. November 2014
(2 Tage)
Weihnachtsmarkt
in Stuttgart
ab CHF
240.–
ab CHF
175.–
4. bis 5. Dezember 2014 (2 Tage) und
22. bis 23. Dezember 2014 (2 Tage)
Das drittgrösste französische Variété «Farouche» bietet Ihnen ein grandioses Schauspiel.
Die Revue ist eine faszinierende Show, welche
Balett, Musical und atemberaubende Nummern
miteinander verbindet. 40 Künstler und Artisten
entführen Sie in die zauberhafte Welt des Cabarets.
Stuttgart ist die Landeshauptstadt des deutschen Bundeslandes Baden-Württemberg und
mit über 600 000 Einwohnern dessen grösste
Stadt.
1. Tag, Thun – Strassburg
Um 11.00 Uhr Abfahrt in Thun über Basel ins
Elsass nach Strassburg, wo Sie die Zimmer im
Hotel Holiday Inn beziehen. Im Palace Royal lassen wir die aussergewöhnliche Variétévorstellung von «Farouche» mit Abendessen auf uns
wirken. Späte Rückfahrt ins Hotel.
2. Tag, Strassburg – Thun
Im Laufe des Morgens besichtigen wir die Altstadt von Strassburg und lassen uns einiges
zeigen bei einer Stadtführung. Am Nachmittag
begeben wir uns auf die Heimreise zurück zu
den Einsteigeorten.
Pauschalpreis pro Person
Zuschlag Einzelzimmer
CHF 240.–
CHF 55.–
Überall funkelt der weihnachtliche Lichterschmuck, es duftet nach Zimt und Vanille, nach
Bratwurst und Glühwein, und weihnachtliche
Musik erklingt auf allen Plätzen. Die festlich illuminierte Innenstadt – mittelalterlich geprägt
vom Alten Schloss, den Türmen der Stiftskirche
und der grandiosen barocken Anlage des Neuen Schlosses – bildet die traumhafte Kulisse des
Stuttgarter Weihnachtsmarktes.
Einzigartig sind alljährlich die rund 270 herrlich
dekorierten Stände. Ob Knecht Ruprecht mit
Rauschebart, Engelsfiguren oder prächtige Winterlandschaften – in Stuttgart begeistern besonders die Buden mit ihren liebevoll geschmückten
Holzdächern. Mit seiner mehr als 300-jährigen
Tradition und dem attraktiven Angebot an weihnachtlichen Waren gehört der Stuttgarter Weihnachtsmarkt zu den prächtigsten in ganz Europa.
165°
150°
135°
120°
105°
2. Tag, Stuttgart – Thun
Auch heute haben Sie noch Zeit, den Markt zu
besuchen. Nicht zu früh fahren wir dann von
Stuttgart weg und nehmen den Rückweg zu den
Einsteigeorten in Angriff.
4. bis 5. Dezember 2014 (2 Tage)
Pauschalpreis pro Person
CHF 195.–
Zuschlag Einzelzimmer
CHF 45.–
22. bis 23. Dezember 2014 (2 Tage)
Pauschalpreis pro Person
CHF 175.–
Zuschlag Einzelzimmer
CHF 26.–
Inbegriffene Leistungen: Fahrt im modernen
Reisecar, 1 Übernachtung im Hotel Holiday Inn,
im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC,
Frühstücksbuffet, Eintritt ins Royal Palace mit
Abendessen und Show, Stadtführung in Strassburg, sämtliche Zoll- und Strassengebühren,
Annullations- und SOS-Rückreiseversicherung,
MwSt.
180°
1. Tag, Thun – Stuttgart
Via Einsteigeorte fahren wir an die Grenze zu
Deutschland. Um möglichst viel Zeit in Stuttgart
verbringen zu können, wählen wir die direkte
Fahrt über die Autobahn. Nach dem Zimmerbezug im Hotel Mercure City Center geniessen Sie
die freie Zeit in Stuttgart.
Inbegriffene Leistungen: Fahrt im modernen
Reisecar, jeweils 1 Übernachtung im Hotel
Mercure City Center, im Doppelzimmer mit Bad
oder Dusche/WC, Frühstücksbuffet, sämtliche
Zoll- und Strassengebühren, Annullations- und
SOS-Rückreiseversicherung, MwSt.
90°
75°
60°
45°
30°
15°
0°
17
W
DEUTSCHLAND
DEUTSCHLAND
net. Hinter den Fenstern verwandeln bekannte
Kinderbuchhelden wie Pippi Langstrumpf und
Harry Potter das Rathaus in eine «Schatztruhe der Fantasie». Übernachtung im ****Hotel
Schwarzwald.
Weihnachtsmärkte in
Gengenbach – Strassburg
7. bis 8. Dezember 2014
(2 Tage)
ab CHF
195.–
In der historischen Altstadt Gengenbach mit
seiner so stimmungsvollen Beleuchtung bummeln, über den Adventsmarkt streifen, die Ausstellung bestaunen und vieles mehr bietet das
romantische Kleinod in «Kinzigtal».
Die zauberhafte Stimmung, die Strassburg in
diesen Wochen umgibt, ist tatsächlich einzigartig: Glanz und Magie, die sich vor allem am
Spätnachmittag entfalten, wenn die Dunkelheit
hereinbricht. Es ist, als würde sich die Stadt bewusst, dass die Sonnenkräfte schwinden, und
nun neue Wärme und neues Licht vonnöten
sind… Die festlichen Schaufenster prunken mit
den weihnachtlich geschmückten Fassaden um
die Wette, und Düfte nach Zimt und Gewürzen
rufen Kindheitserinnerungen wach. Aus den Kirchen ertönen weihnachtliche Klänge…
18
2. Tag, Gengenbach – Strassburg – Thun
Nach dem Frühstück kurze Fahrt nach Strassburg. Der eigentliche Weihnachtsmarkt erstreckt sich über mehrere Strassen und Plätze
der Innenstadt, dabei insbesondere den Broglieplatz und den Münsterplatz. Mehrere hundert
Händler halten für den Betrachter originelle
Geschenkideen bereit und bieten traditionellen
Weihnachtsschmuck für Tannenbaum und Krippe zum Verkauf. Und auch für das leibliche Wohl
ist gesorgt: Schleckereien, Glühwein, Krapfen…
Am späten Nachmittag Rückfahrt zu den Einsteigeorten.
Pauschalpreis pro Person
Zuschlag Einzelzimmer
1. Tag, Thun – Gengenbach
Via Einsteigeorte fahren wir in den Schwarzwald nach Gengenbach. Jedes Jahr in der
Vorweihnachtszeit verwandelt sich das prachtvolle klassizistische Rathaus von Gengenbach
in den grössten Adventskalender der Welt.
Vom 30. November bis 23. Dezember wird um
18.00 Uhr feierlich eines der 24 Fenster geöffW
360°
345°
315°
CHF 195.–
CHF 35.–
300°
7. bis 11. Dezember 2014
(5 Tage)
ab CHF
550.–
Dresden ist die Hauptstadt des Bundeslandes
Sachsen. Die Wurzeln des Striezelmarktes gehen zurück ins Jahr 1434. Sein Name wurde
durch jenes köstliche Backwerk geprägt, das
heute als «Dresdner Christstollen» weltbekannt
ist. Der kleine bescheidene Markt von einst gehört heute zu einem der ältesten und traditionsreichsten Weihnachtsmärkte Deutschlands und
ist einer der beliebtesten obendrein.
Auf Anfrage werden wir gerne versuchen, Karten für die Semperoper für Sie zu organisieren.
Wir wohnen die nächsten 4 Nächte im Hotel
Ibis, direkt an der Fussgängerzone der Pragerstrasse. Zur Altstadt und zum Striezelmarkt sind
es nur ein paar Schritte. Direkt vor dem Hotel
befinden sich auch schon Marktstände und viele
grosse Geschäfte, wie zum Beispiel der Karstadt.
1. Tag, Thun – Dresden
Via Einsteigeorte – Autobahn an die Grenze zu
Deutschland – Frankfurt am Main – Eisenach –
Erfurt – Jena – nach Dresden. Wenn die Anfahrt
planmässig und ohne Stau verläuft, können Sie
am Abend schon kurz den Striezelmarkt besuchen. Dieser schliesst um 20.00 Uhr.
Inbegriffene Leistungen: Fahrt im modernen
Reisecar, 1 Übernachtung im Hotel Schwarzwald,
im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC,
Frühstücksbuffet, freier Zugang zur Sauna und
zum Hallenbad, sämtliche Zoll-und Strassengebühren, Annullations- und SOS-Rückreiseversicherung, MWSt.
330°
Striezelmarkt in Dresden
2. Tag, freier Tag
Sie erkunden Dresden auf eigene Faust. Sie haben die Möglichkeit, mit einem Doppelstock-Bus
285°
270°
255°
240°
eine Stadtrundfahrt zu unternehmen, um erst
mal die vielen Sehenswürdigkeiten wie Semperoper, Zwinger usw. zu sehen. Absolut sehenswert ist zum Beispiel in der Neustadt die Molkerei der Gebrüder Pfunds.
3. Tag, Ausflug Seiffen
Heute bieten wir Ihnen die Möglichkeit, das bekannte Spielzeugdorf Seiffen zu besuchen.
Wer diesen Ausflug nicht mitmachen möchte,
kann selbstverständlich in Dresden bleiben.
Abfahrt ab Dresden um 12.00 Uhr direkt beim
Hotel. Rückfahrt ab Seiffen um 17.30 Uhr.
4. Tag, freier Tag
Auch diesen Tag verbringt jeder so wie er möchte.
5. Tag, Dresden – Thun
Am Morgen geht es leider schon wieder zurück
ab Dresden via Jena – Erfurt – Eisenach –
Frankfurt am Main – retour zu den Einsteigeorten.
Pauschalpreis pro Person
Zuschlag Einzelzimmer
CHF 550.–
CHF 90.–
Inbegriffene Leistungen: Fahrt im modernen
Reisecar, 4 Übernachtungen im Hotel Ibis im
Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, Frühstücksbuffet, Ausflug nach Seiffen, sämtliche
Zoll- und Strassengebühren, Annullations- und
SOS-Rückreiseversicherung.
225°
210°
195°
SCHWEIZ
ÖSTERREICH
Wanderferien am Achensee
24. bis 30. August 2014
(7 Tage)
Bergwandern im Engadin
7. bis 13. September 2014
(7 Tage)
für alle eine gut zu bewältigende Route.
Selbstverständlich können Sie auch einfach in
St. Moritz bleiben und die Annehmlichkeiten des
Hotels geniessen. Wer nicht an den geführten
Wanderungen teilnehmen möchte, kann auch
auf eigene Faust wandern.
ab CHF
975.–
Erkunden Sie abwechslungsreiche alpine Wanderrouten im Oberengadin mit SAC-Tourenleiter
Hans Thierstein.
Sie beziehen Ihre Zimmer im ****Hotel Europa,
welches sich am Rande des Dorfes Champfèr
nur 3 km von St. Moritz entfernt befindet.
Alle Zimmer sind mit Dusche oder Bad/WC,
Fernseher, Radio, Telefon, Fön, Balkon ausgestattet. Die Halbpension besteht aus einem
reichhaltigen Frühstück sowie aus einem feinen
Abendessen mit 4-Gang-Wahlmenü, Salatbuffet.
Freie Benutzung der Wellnessanlage mit Hallenbad, Sauna und Garten.
7. Tag, Champfèr – Thun
Abfahrt ab Champfèr nach einem letzten Frühstück im Hotel Europa. Gemeinsam mit Hans
Thierstein treten Sie die Rückfahrt zu den Einsteigeorten an.
Hinweise: Die Teilnehmeranzahl ist limitiert,
und die Unfallversicherung während den Wanderungen ist Sache des Teilnehmers.
Pauschalpreis pro Person
Zuschlag Einzelzimmer
1. Tag, Thun – Champfèr
Via Einsteigeorte Fahrt auf einer interessanten
Strecke ins Oberengadin nach Champfèr. Zimmerbezug im Hotel und gemeinsames Abendessen.
Inbegriffene Leistungen: An- und Rückreise im
Reisebus (ohne Toilette), 6 Übernachtungen im
Hotel Europa, im Doppelzimmer mit Bad/WC,
Halbpension, Marschtee, freier Zugang zur Wellnessanlage und dem Fitnessraum; freie Nutzung
der öffentlichen Verkehrsmittel und Bergbahnen
in der Region, begleitete Wanderungen mit Hans
Thierstein, sämtliche Zoll- und Strassengebühren, Annullations- und SOS-Rückreiseversicherung, MwSt.
2.– 6. Tag, Aufenthalt
Hans Thierstein und Hilfsleiter bleiben bei Ihnen vor Ort und unternehmen mit Ihnen diverse
schöne Wanderungen. Es findet sich bestimmt
180°
165°
150°
CHF 975.–
CHF 65.–
135°
120°
105°
90°
ab CHF
920.–
Entdecken Sie die Wanderregion Achensee mit
Therese und Ruedi Hofer. Das Rofangebirge im
Osten des Achensees ist gleichzeitig schroff
wie sanft. Auf dem Hochplateau führen sanfte
Anstiege auf grünen Wiesen zu Gipfeln empor,
deren Felswände auf den anderen Seiten steil
nach unten abfallen. Das Karwendelgebirge
im Westen bietet der Tierwelt eine besondere
Heimat und weist die grösste Steinadlerdichte
der Alpen auf. Der Alpenpark Karwendel ist das
grösste Schutzgebiet der Nordalpen und ein
Tiroler Naturpark. Authentische Naturerlebnisse
sind damit garantiert.
Sie beziehen Ihre Zimmer im ***Hotel Karlwirt
in Pertisau, welches im Dorf liegt.
Alle Zimmer sind mit Dusche oder Bad/WC,
Fernseher, Radio, Telefon, Fön, Bademantel und
Balkon ausgestattet. Die Halbpension besteht
aus einem reichhaltigen Frühstück sowie aus
einem feinen Abendessen mit 4-Gang-Wahlmenü, Salatbuffet.
Freie Benutzung des Hallen- und Freibades,
Sauna, Whirlpool und Liegewiese. Das Hotel besitzt eine eigene Bierbrauerei.
1. Tag, Thun – Achensee
Via Einsteigeorte fährt Ruedi Hofer auf einer
interessanten Strecke ins schöne Tirol an den
Achensee. Zimmerbezug im Hotel und gemeinsames Abendessen.
2.– 6. Tag, Aufenthalt
Therese und Ruedi Hofer bleiben bei Ihnen vor
Ort und unternehmen mit Ihnen diverse schöne
75°
60°
45°
Wanderungen. Es findet sich bestimmt für alle
eine gut zu bewältigende Route.
Es kann auch sein, dass der Car Sie an einen
Ausgangsort bringt und am Ankunftsort wieder
abholt.
Selbstverständlich können Sie auch einfach in
Pertisau bleiben und die Annehmlichkeiten des
Hotels geniessen. Wer nicht an den geführten
Wanderungen teilnehmen möchte, kann auch
auf eigene Faust wandern.
7. Tag, Achensee – Thun
Abfahrt ab Pertisau nach einem letzten Frühstück im Hotel Karlwirt. Gemeinsam mit Therese
und Ruedi Hofer treten Sie die Rückfahrt zu den
Einsteigeorten an.
Pauschalpreis pro Person
Zuschlag Einzelzimmer
CHF 920.–
CHF 110.–
Inbegriffene Leistungen: Fahrt im modernen
Reisecar, 6 Übernachtungen im Hotel Karlwirt,
im Doppelzimmer mit Bad/WC, Halbpension,
freie Benützung der Badelandschaft, kostenlose Busbenützung in der Region Achensee,
begleitete Wanderungen (zum Teil mit An- und
Rückfahrt mit dem Car), sämtliche Zoll- und
Strassengebühren, Annullations- und SOS-Rückreiseversicherung.
30°
15°
0°
19
W
WANDERFAHRTEN
JASSFAHRTEN
Wandertage 2014
Jassfahrten 2014
Do, 09.01.2014
Schwarzsee mit Eisskulpturen
Di, 07.01.2014
CHF 52.–
10.00 Uhr
Tagesfahrt
Do, 06.02.2014
Schneeschuhwandern Region Hohgant
Di, 21.01.2014
CHF 30.–
12.30 Uhr
Nachmittagsfahrt
Do, 06.03.2014
Schnaps und Treberwurst am Bielersee
Di, 04.02.2014
CHF 52.–
10.00 Uhr
Tagesfahrt
Do, 03.04.2014
Ziberliland mit Köhlerbesuch im Entlebuch
Di, 18.02.2014
CHF 30.–
12.30 Uhr
Nachmittagsfahrt
Do, 01.05.2014
Würzbrunnen – Chuderhüsi, Emmental
Di, 04.03.2014
CHF 52.–
10.00 Uhr
Tagesfahrt
Do, 05.06.2014
Bergfrühling in der Region Gantrisch
Di, 18.03.2014
CHF 30.–
12.30 Uhr
Nachmittagsfahrt
Do, 03.07.2014
Kirschenpflücken im Aargau
Di, 01.04.2014
CHF 52.–
10.00 Uhr
Tagesfahrt
Do, 07.08.2014
Creux-du-Van, Neuenburger Jura
Di, 15.04.2014
CHF 30.–
12.30 Uhr
Nachmittagsfahrt
Do, 04.09.2014
Blasenfluh-Moosegg, Emmental
Di, 29.04.2014
CHF 52.–
10.00 Uhr
Tagesfahrt/Final
Do, 02.10.2014
Rebberg am Murtensee
Di, 20.05.2014
CHF 52.–
10.00 Uhr
Tagesfahrt
Do, 06.11.2014
Flüeli-Ranft, auf den Spuren von Bruder Klaus
Di, 17.06.2014
CHF 52.–
10.00 Uhr
Tagesfahrt
Do, 04.12.2014
Chlausenwanderung
Di, 15.07.2014
CHF 52.–
10.00 Uhr
Tagesfahrt
Di, 19.08.2014
CHF 52.–
10.00 Uhr
Tagesfahrt
Di, 23.09.2014
CHF 52.–
10.00 Uhr
Tagesfahrt
Di, 14.10.2014
CHF 52.–
10.00 Uhr
Tagesfahrt
Di, 18.11.2014
CHF 52.–
10.00 Uhr
Tagesfahrt
Di, 16.12.2014
CHF 52.–
10.00 Uhr
Tagesfahrt
Bei allen Wandertagen sind auch Nichtwanderer willkommen.
Geführte Wanderungen mit Therese und Ruedi Hofer
Abfahrt jeweils um 9.00 Uhr in Thun, Bahnhof Car-Terminal
Rückkehr ca. 17.00 Uhr
Fahrpreis CHF 45.–
Auf allen Jassreisen sind auch Nichtjasser jederzeit herzlich willkommen.
Alle weiteren Angaben erhalten Sie bei uns telefonisch oder auf der Website www.stireisen.ch.
20
W
360°
345°
330°
315°
300°
285°
270°
255°
240°
225°
210°
195°
ÖSTERREICH
SCHWEIZ
ab CHF
Jassen in Grächen
10. bis 11. Juni 2014 (2 Tage)
195.–
len wir die Fahrstrecke in das schöne Grächen.
Wir beziehen die Zimmer im Turm Hotel Grächerhof.
2. Tag Grächen – Thun
Frisch gestärkt geht es nach dem Frühstück auf
die Rückreise. Wir wählen die Rückfahrtstrecke
so, dass Sie bestimmt beim Mittagshalt noch
genügend Zeit finden, erneut die Karten zu mischen.
Anschliessend bleibt genügend Zeit für einen
bodenständigen Jass. Unterbrochen wird das
Kartenspiel nur für ein feines Abendessen aus
der Küche des Turm Hotel Grächerhofs.
Auf etwa halber Höhe wurde dieser in östlicher
Richtung gegen den Berg zurückgedrängt. So
bildete er die Terrasse, auf der sich heute der
Kurort Grächen sonnt. Durch die Bewegung der
gewaltigen Gletscher wurden die Täler ausgeweitet und die Ausläufer der Bergketten zu gerundeten Buckeln abgeschliffen. Dies sieht man
an der Hannig- und der Moosalp.
Der Hauptgrund für unsere Reise ist aber das
Jassen. Gewinnen Sie Reisegutscheine von uns.
Pauschalpreis pro Person
Zuschlag Einzelzimmer
150°
CHF 195.–
CHF 25.–
Inbegriffene Leistungen: Fahrt im modernen
Reisecar, 1 Übernachtung im Turm Hotel
Grächerhof im Doppelzimmer mit Bad oder
Dusche/WC, Halbpension, Preise beim Jassen,
sämtliche Zoll- und Strassengebühren, Annullations- und SOS-Rückreiseversicherung, MwSt.
1. Tag, Thun – Grächen
Am Morgen geht es los via Einsteigeorte. Je
nach Wetter- und Strassenverhältnissen wäh165°
ab CHF
485.–
23. bis 26. Oktober 2014 (4 Tage)
Grächen liegt auf 1619 Meter über Meer auf einer Sonnenterrasse, die während den Eiszeiten
entstanden ist. Die Vispertäler waren von Gletschern ausgefüllt. Der Gornergletscher schob
sich von Zermatt her in nördlicher Richtung gegen das Rhonetal vor. Er hinderte den Riedgletscher daran, bis ins Tal hinunter vorzustossen.
180°
Jassplausch im
Bregenzerwald
135°
120°
105°
90°
Wir haben uns entschieden, den diesjährigen
Jassplausch im schönen Bregenzerwald über die
Bühne zu bringen. Ganz nah an der Schweizergrenze liegt diese Region im österreichischen
Vorarlberg. Die An- und Rückreise wird also
nicht zu viel Zeit in Anspruch nehmen, sodass
genügend Zeit zum Jassen bleibt.
Sie beziehen Ihre Zimmer in Schedler’s Löwenhotel in Alberschwende.
Alberschwende ist das Tor zum Bregenzerwald
auf 720–1200 m Seehöhe. Den Naturfreunden
bietet das Dorf beliebte Ausflugsziele wie den
Wasserfall und den herrlichen Dreiländerblick
auf dem Brüggelekopf.
Der Hauptgrund für unsere Reise ist natürlich
das Jassen. Allerdings soll die Geselligkeit nicht
zu kurz kommen.
Die Region bietet auch Nichtjassern viel Abwechslung und Sehenswertes.
1. Tag, Thun – Bregenzerwald
Via Einsteigeorte fahren wir in den Bregenzerwald. Im malerischen Ort Alberschwende beziehen Sie die Zimmer in Schedler’s Löwenhotel.
Danach geht es dann schon bald einmal los mit
einem zünftigen Jassabend.
gutscheine fest. Wer wird wohl den 1. Rang belegen?
4. Tag, Bregenzerwald – Thun
Gemütlich geht es nach dem Frühstück auf die
Heimreise zurück zu den Einsteigeorten.
Pauschalpreis pro Person
Zuschlag Einzelzimmer
CHF 485.–
CHF 80.–
Inbegriffene Leistungen: Fahrt im modernen
Reisecar, 3 Übernachtungen in Schedler’s Löwenhotel, im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/
WC, Halbpension, Ausflug, Preise beim Jassen,
sämtliche Zoll- und Strassengebühren, Annullations- und SOS-Rückreiseversicherung.
2.– 3. Tag, Jassen und Ausflug
An diesen beiden Tagen werden die Jasskarten
heiss laufen! Wir werden mit Ihnen wieder einen schönen Ausflug machen. Lassen Sie sich
überraschen.
Nach der Rangverkündigung stehen dann auch
die Gewinner der verschiedenen schönen Reise75°
60°
45°
21
30°
15°
0°
W
WISSENSWERTES
Frühbucherrabatt
Sicherheit bei Carreisen
Bei Buchungen bis 14. März 2014 gewähren
wir Ihnen einen Frühbucherrabatt von 5 % auf
die Pauschalpreise der Mehrtagesfahrten (ohne
Einzelzimmerzuschläge).
Unsere Reisecars werden regelmässig von unserer Werkstatt gewartet und gepflegt.
Wir bitten Sie, die Sicherheitshinweise der Crew
zu befolgen. Wo vorhanden, ist die Benützung
der Sicherheitsgurte obligatorisch.
Qualität und Service
Es ist uns ein Anliegen, Sie kompetent beraten,
chauffieren und betreuen zu können. Wir legen
grossen Wert darauf, Sie mit persönlicher Beratung und langjähriger Erfahrung bereits vor
Ihrem Urlaub zu betreuen. Unsere erfahrenen
Chauffeure bleiben auch bei Aufenthaltsferien
vor Ort und haben für Ihre Anliegen ein offenes
Ohr.
Zu Ihrer Sicherheit besuchen unsere Fahrer immer wieder verschiedene Kurse und Schulungen.
Die Einhaltung der gesetzlichen Arbeits- und
Ruhezeitverordnung ist für uns selbstverständlich.
360°
345°
Für Auslandreisen (EU- und EFTA-Staaten) ist
die europäische Krankenversicherungskarte
mitzunehmen. Diese haben Sie von Ihrer Krankenkasse bereits erhalten. Sollten Sie die Karte
verloren haben, wenden Sie sich an Ihre Krankenkasse.
Mit dieser Karte haben Sie in den Staaten der EU
und EFTA, bei Unfall und Krankheit, Anspruch
auf medizinische Behandlungen, welche notwendig sind, um eine vorzeitige Rückkehr in die
Schweiz zu vermeiden.
Regelmässig bieten wir Ausflüge, Konzertfahrten und Besichtigungstouren an. Detaillierte Angaben werden jeweils unter www.stireisen.ch
und im Thuner Amtsanzeiger publiziert.
SOS- und Annullationsschutz
In unseren Pauschalreisen ist bereits ein SOSund Annullationsschutz der Europäischen Reiseversicherung eingeschlossen. Sollten Sie bereits
eine solche Versicherung abgeschlossen haben,
können wir den Betrag von CHF 10.– resp.
CHF 17.– pro Person jedoch abziehen. Im Zweifel empfehlen wir, den Schutz beizubehalten.
Gruppen- und Vereinsreisen
Sind Sie Mitglied in einem Verein und planen
einen Ausflug? Suchen Sie eine gute Idee für
eine Klassenzusammenkunft oder eine Hochzeitsfahrt? Planen Sie einen Geschäftsausflug?
Dann stehen wir Ihnen mit unserer langjährigen
Erfahrung gerne zur Seite und organisieren alles, was es zu einer gelungenen Reise braucht:
vom Kaffeehalt über das Mittagessen bis zur
Übernachtung. Sei es eine Schifffahrt, Eintritte
zu Konzerten und Musicals, eine Stadtrundfahrt
oder sämtliche weiteren Aktivitäten.
Sicherstellung der Kundengelder
Wenn Sie an einer Reise (Tages- oder Mehrtagesreise) von STI Reisen teilnehmen, schenken wir Ihnen die An- und Rückreise mit unseren
Linienbussen nach Thun und auch wieder nach
Hause. Wir bitten Sie, jeweils den Fahrer oder
bei einer allfälligen Kontrolle unseren Kontrolleur entsprechend zu informieren.
Parkplätze können die Verkehrsbetriebe STI AG
nicht zur Verfügung stellen.
W
Tagesfahrten
Ausgenommen von diesen Konditionen ist die
Reise Mystisches Baltikum – St. Petersburg, siehe Seiten 12 und 13.
An- und Rückreise nach Thun
22
Krankenkasse
STI Reisen ist Mitglied beim Garantiefonds
der Schweizerischen Reisebranche
Wir sind Teilnehmer am Garantiefonds der
Schweizer Reisebranche. Somit sind Ihre im Zusammenhang mit Ihrer Pauschalreisebuchung
einbezahlten Beträge sichergestellt.
330°
315°
300°
285°
270°
255°
240°
225°
210°
195°
ALLGEMEINDE REISE- UND VERTRAGSBEDINGUNGEN
In Ergänzung zum Bundesgesetz über
Pauschalreisen
Vorschriften finden Sie in der Reiseausschreibung). Die Reiseteilnehmer sind für das Einhalten dieser Vorschriften, die
Beschaffung wie das Mitführen der notwendigen Reisedokumente (wie Pass, Identitätskarte usw.) selber verantwortlich.
Bitte überprüfen Sie die Reiseunterlagen vor Ihrer Abreise auf
ihre Vollständigkeit und Richtigkeit.
1. Vertragsabschluss, Mitreisende, Bezahlung
1.1 Ihre Anmeldung ist für Sie verbindlich.
1.2 Unsere Leistungen ergeben sich aus der Leistungsbeschreibung. Sonderwünsche sind nur dann Vertragsbestandteil,
wenn sie von uns schriftlich und vorbehaltlos bestätigt worden
sind.
1.3 Die Zahlung der gebuchten Reise wird 20 Tage vor Reisebeginn fällig. Bei kurzfristigen Buchungen (weniger als 21 Tage
vor Reisebeginn) ist der gesamte Betrag bei Buchung zahlbar.
Bei nicht fristgerechter Zahlung haben wir das Recht, entschädigungslos vom Vertrag zurückzutreten und die Annullationskosten gemäss Ziffer 2.2 einzufordern.
4. Car
4.1 Die Zuteilung der Plätze erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen. Die Plätze werden für die gesamte Dauer der Reise
zugeteilt.
4.2 Unsere Cars sind Nichtrauchercars, wir bitten Sie deshalb, im
Car auf das Rauchen zu verzichten.
5. Programm- und Preisänderungen
5.1 Änderungen vor Vertragsabschluss
Wir behalten uns das Recht vor, Leistungsbeschreibungen und
Preise in unseren Publikationen vor Ihrer Buchung zu ändern.
5.2 Preisänderungen nach Vertragsabschluss
In Ausnahmefällen ist es möglich, dass der vereinbarte Preis
erhöht werden muss. Preiserhöhungen können sich aus:
a) der nachträglichen Erhöhung der Beförderungskosten (einschliesslich der Treibstoffzuschläge),
b) neu eingeführten oder erhöhten staatlichen Abgaben oder
Gebühren (wie zum Beispiel Flughafentaxen, Landegebühren, Ein- und Ausschiffungsgebühren usw.),
c) Wechselkursänderungen oder
d) staatlich verfügten Preiserhöhungen (z.B. Mehrwertsteuer)
ergeben.
Erhöhen sich die Kosten dieser Reiseleistungen, so können sie
an Sie weitergegeben werden. Der Reisepreis erhöht sich entsprechend.
Wir werden die Preiserhöhungen bis spätestens 22 Tage vor
Reisebeginn vornehmen. Sofern die Preiserhöhung mehr als
10 Prozent beträgt, stehen Ihnen die unter Ziffer 5.3 genannten Rechte zu.
5.3 Führt eine Programmänderung oder die Änderung einzelner
vereinbarter Leistungen zu einer erheblichen Änderung wesentlicher Vertragspunkte oder beträgt die Preiserhöhung
mehr als 10 Prozent, so haben Sie folgende Rechte:
a) Sie können die Vertragsänderungen annehmen,
b) Sie können innert 5 Tagen nach Erhalt unserer Mitteilung
vom Vertrag schriftlich zurücktreten und Sie erhalten den
bereits bezahlten Reisepreis unverzüglich rückerstattet.
Lassen Sie uns keine Mitteilungen nach Buchstabe b) zukommen, so stimmen Sie der Preiserhöhung, der Programmänderung oder der Änderung einzelner vereinbarter Leistungen zu
(die 5-Tage-Frist ist eingehalten, wenn Sie Ihre Mitteilung am
5. Tag der Schweizerischen Post übergeben).
2. Änderungen der Buchungen oder Annullierung der
Reise durch den Reisenden
2.1 Bei Änderungen der Buchung durch Sie, bis 22 Tage (für Reisen
über 7 Tage) resp. 15 Tage (für Reisen bis 7 Tage) vor Reisebeginn, erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von Fr. 60.– pro
Person, höchstens Fr. 120.– pro Auftrag, zuzüglich Telefon-,
Telefax-, Telexspesen. Nach dieser Frist gelten die Annullationsbedingungen von Ziffer 2.2 – Bearbeitungsgebühren sind
durch die Annullationskostenversicherung nicht gedeckt.
2.2 Annullieren Sie Ihre Reise bis 22 Tage (für Reisen über 7 Tage)
resp. 15 Tage (für Reisen bis 7 Tage) vor Reisebeginn, erheben
wir eine Bearbeitungsgebühr von Fr. 60.– pro Person, maximal
Fr. 120.– pro Auftrag, zuzüglich Telefon-, Telex-, Telefaxspesen. Die Bearbeitungsgebühren sind durch die Annullationskostenversicherung nicht gedeckt. Treten Sie später von der
Reise zurück oder wünschen Sie Änderungen gemäss Ziffer
2.1, müssen wir zusätzlich zur Bearbeitungsgebühr folgende
Annullationskosten in Prozenten des Rechnungstotals in Rechnung stellen.
Für Reisen über 7 Tage
21 bis 15 Tage vor Abreise
10%
14 bis 8 Tage vor Abreise
30%
07 bis 0 Tage vor Abreise, Nichterscheinen
75%
Für Reisen bis 7 Tage
21 bis 15 Tage vor Abreise
14 bis 8 Tage vor Abreise
30%
07 bis 0 Tage vor Abreise, Nichterscheinen
75%
Das Recht, rechtzeitig einen Ersatzreisenden gemäss Bundesgesetz über Pauschalreisen zu stellen, ist von dieser Regelung
nicht betroffen; vorbehalten bleiben die Bearbeitungsgebühren.
3. Einreiseformalitäten
Bei Auslandsfahrten benötigen Schweizer Bürger eine gültige
Identitätskarte oder einen gültigen Reisepass (anderslautende
180°
165°
150°
135°
120°
105°
90°
6. Reiseabsage durch uns, Gruppengrösse
Für unsere Reisen gilt eine Mindestteilnehmerzahl von 30
Personen. Wir behalten uns das Recht vor, bei Nichterreichen
dieser Teilnehmerzahl die Reise spätestens 22 Tage (für Reisen
über 7 Tage) resp. 15 Tage (für Reisen bis 7 Tage) vor Reisebeginn abzusagen.
Wir sind bemüht, Ihnen eine gleichwertige Ersatzreise anzubieten. Nehmen Sie an dieser nicht teil, werden die bezahlten
Beträge unverzüglich rückerstattet. Weitere Ansprüche Ihrerseits sind ausgeschlossen.
9.22
7. Reiseabbruch durch den Reisenden
Wenn Sie die Reise abbrechen, kann Ihnen der Reisepreis nicht
zurückerstattet werden; allfällige Mehrkosten (z.B. Rücktransport) gehen zu Ihren Lasten. Müssen Sie die Reise aus zwingenden Gründen (Krankheit, Unfall usw.) abbrechen, so hilft
Ihnen unser Chauffeur/Reiseleiter bei der Organisation Ihrer
Rückreise. Nur bei Reiseabbruch aus zwingenden Gründen
vergüten wir Ihnen diejenigen Leistungen, die uns nicht belastet werden (unter Abzug einer angemessenen Bearbeitungsgebühr).
9.23
8. Wenn Sie etwas zu beanstanden haben
8.1 Entspricht die Reise nicht der vertraglichen Vereinbarung oder
erleiden Sie einen Schaden, so sind Sie verpflichtet, bei unserem Chauffeur/Reiseleiter diesen Mangel oder Schaden unverzüglich schriftlich zu beanstanden.
8.3 Sofern Sie Mängel, Rückvergütungen oder Schadenersatzforderungen gegenüber uns geltend machen wollen, müssen Sie
uns Ihre Beanstandung innert 30 Tagen nach dem tatsächlichen Reiseende der vereinbarten Reise schriftlich unterbreiten. Ihrer Beanstandung sind die Bestätigung des Chauffeurs/
Reiseleiters und allfällige Beweismittel beizulegen. Sollten
Sie nicht innert 30 Tagen nach dem tatsächlichen Reiseende
der vereinbarten Reise Ihrer Forderungen geltend machen,
gehen Sie aller Ansprüche verlustig und Sie verlieren alle Ihre
Rechte.
9. Unsere Haftung
9.1 Allgemeines
Wir vergüten Ihnen den objektiven Wert vereinbarter, aber
nicht erbrachter oder schlecht erbrachter Leistungen oder eines erlittenen Schadens, soweit es uns nicht möglich war, an
Ort und Stelle eine gleichwertige Ersatzleistung zu erbringen
oder den Schaden zu beheben, und uns oder den Leistungsträger ein Verschulden trifft (vorbehalten bleiben nachfolgende
Ziffern).
9.2 Haftungsbeschränkungen, Haftungsschlüsse
9.21 Internationale Abkommen und nationale Gesetze
Enthalten internationale Abkommen und nationale Gesetze
75°
60°
45°
9.24
9.3
Beschränkungen oder Ausschlüsse oder Ent schädigung bei
Schäden aus Nichterfüllung oder nicht gehöriger Erfüllung des
Vertrages, so haften wir nur im Rahmen dieser Abkommen
und Gesetze.
Internationale Abkommen, nationale Gesetze mit Haftungsbeschränkungen oder Haftungsausschlüssen bestehen insbesondere im Transportwesen (wie im Luftverkehr, in der Schifffahrt
auf hoher See und im Eisenbahnverkehr).
Haftungsausschlüsse
Wir haften Ihnen nicht, wenn die Nichterfüllung oder die nicht
gehörige Erfüllung des Vertrages oder der Schaden auf folgende Ursachen zurückzuführen ist:
a) auf Versäumnisse Ihrerseits vor oder während der Reise
b) auf unvorhersehbare oder nicht abwendbare Versäumnisse
eines Dritten, der an der Erbringung der vertraglich vereinbarten Leistungen nicht beteiligt ist
c) auf höhere Gewalt oder auf ein Ereignis, welches wir, der
Vermittler oder der Dienstleistungsträger trotz gebotener
Sorgfalt nicht vorhersehen oder abwenden können. In diesen Fällen ist jegliche Schadenersatzpflicht von uns ausgeschlossen.
Nicht gehörige Vertragserfüllung, übrige Schäden
Für die Folgen der Nichterfüllung oder nicht gehörigen Erfüllung des Vertrages wie für Schäden haften wir Ihnen, wenn
uns oder den Leistungsträger ein Verschulden trifft. Diese Haftung für nicht gehörige Vertragserfüllung oder Schäden, die
nicht Personenschäden sind, ist auf den zweifachen Reisepreis
beschränkt (vorbehaltlich weitergehender Haftungsbeschränkungen oder Haftungsausschlüsse dieser Ziffer 9).
Wertgegenstände, Bargeld, Schmuck, Kreditkarten usw.
Wir machen Sie ausdrücklich darauf aufmerksam, dass Sie für
die sichere Aufbewahrung von Wertgegenständen, Bargeld,
Schmuck, Kreditkarten, Foto- und Videoausrüstung usw.
selber verantwortlich sind. – In den Hotels sind diese Gegenstände im Safe aufzubewahren. – Sie dürfen diese Gegenstände in keinem Fall im unbewachten Car usw. oder sonst
wo unbeaufsichtigt liegen lassen. – Bei Diebstahl, Verlust,
Beschädigung oder Missbrauch von abhandengekommenen
Check- und Kreditkarten usw. haften wir nicht.
Ausservertragliche Haftung
Die ausservertragliche Haftung richtet sich nach den einschlägigen Gesetzesbestimmungen. Bei übrigen Schäden (d.h.
nicht Personenschäden) ist die Haftung in jedem Fall auf den
zweifachen Reisepreis beschränkt, sofern nicht internationale
Abkommen oder nationale Gesetze tiefere Haftungslimiten
oder Haftungsausschlüsse vorsehen.
10. Gerichtsstand
Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Thun, anwendbar ist
Schweizer Recht.
30°
15°
0°
W
23
STI Reisen, Grabenstrasse 36, 3601 Thun
Telefon 033 225 17 17, Fax 033 225 13 14
www.stireisen.ch, info@stireisen.ch
24
W
360°
345°
330°
315°
300°
285°
270°
255°
240°
225°
210°
195°
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
24
Dateigröße
2 313 KB
Tags
1/--Seiten
melden