close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Geopark GrenzWelten Veranstaltungskalender - Diemelsee

EinbettenHerunterladen
Nationaler Geopark GrenzWelten
Veranstaltungskalender
2014
Ab in die „Steinzeit“!
Landschaft genießen
Erdgeschichte erleben
Herzlich willkommen im Geopark GrenzWelten!
Der Geopark GrenzWelten wurde im Jahr 2006 vom Landkreis Waldeck-Frankenberg
gegründet und 2009 von der GeoUnion-Alfred Wegener-Stiftung offiziell als
„Nationaler Geopark“ anerkannt. Die Park-Kulisse umfasst rund 3.700 km². Hier
finden sich von den Hochlagen des Sauerlands bis hin zu den Niederungen der
„Hessischen Senke“ auf engstem Raum einzigartige Anschauungsbeispiele für die
erd- und landschaftsgeschichtliche Entwicklung unserer Region. Aus urzeitlichen
Meeresablagerungen entstand das Sauerländische Gebirge mit dem Kellerwald. Vor
250 Millionen Jahren bevölkerten urtümliche Reptilien die Küste eines Meeres in der
Zechsteinzeit. Eine ehemalige Wüstenlandschaft hinterließ im Burgwald und in
Nordwaldeck rote Sandsteine. Mächtige Dinosaurier durchstreiften vor 120 Millionen
Jahren die kreidezeitliche Karstlandschaft bei Brilon. Ausgedehnte Buchenwälder
eroberten in der Nacheiszeit unsere Mittelgebirgslandschaft. Gold-, Eisen- und
Kupfererze prägten viele Jahrhunderte lang die wirtschaftliche und kulturelle
Entwicklung der Gebirgsregion zwischen Eder und Diemel.
Der Geopark lädt seine Gäste ein, all diese geologischen und kulturhistorischen
Schätze für sich zu entdecken. Wie weit die Zeitreise geht, entscheiden Sie selbst!
Zehn Geopark-Regionen mit ihren Museen, Infozentren, Besucherbergwerken,
GeoFoyers, GeoStationen und Erlebnispfaden geben tiefe Einblicke in die
wechselvolle Vergangenheit. Möchten Sie den Geopark auf einer geführten
Wanderung erkunden? Unsere Geoparkführer nehmen Sie mit auf die Spuren der
Evolutionsgeschichte, zu erloschenen Vulkanen und zu den ehemaligen
Meeresküsten. Einen Veranstaltungsüberblick gibt der vorliegende „Kalender“.
Mit freundlichen Grüßen
Jens Deutschendorf
(Erster Kreisbeigeordneter des Landkreises Waldeck Frankenberg)
Übersichtskarte des Geoparks GrenzWelten
Nationaler Geopark GrenzWelten
Veranstaltungskalender 2014 – Übersicht
Termin
Titel
Uhrzeit
Treffpunkt/ Ort
Kontakt
26.Januar
Kleinod im Orpetal – der
Veteranenplatz
13.30
Denkelhof im
Orpetal
2.Februar
Imbolc-und Mitwinterwanderung mit dem
Kellerwalddruiden
10.30
Wanderparkplatz
Kellerhute in
Walter Bracht
Tel. 056941373
Lothar Klitsch
Tel. 06695-649
Verkarstungen im Quast:
Wahlsburg und
Stockstein
Waldlehrpfad Kleiner
Mühlenberg und
Ükenbicke (Rhoder Holz)
Die Kupfergewinnung im
Gernshäuser Grund bei
Frankenberg
13.00
Auf der Suche nach dem
Meer rund um Brilon
10.00
Der Geologische
Rundweg Düdinghausen
– Der Erdgeschichte auf
der Spur
Wethener
Kalksteinbrüche
14.00
Kirchplatz in
Düdinghausen
10.00
Haus Hanebeck in
Wethen
16.Februar
9.März
30.März
5.April
6.April
12.April
13.April
27.April
1.Mai
Jesberg-Densberg
14.00
11.00
Parkplatz am
Friedhof in
Frankenberg
(Gernshäuser
Weg)
Rathaus in Brilon
(5-stündige
Wanderung!)
Fische und Menschen:
14.00
Geologie und Entwicklungsbiologie des Oberdevons und Unterkarbons
GeoPfad Korbach – eine
13.30
Landschaft erzählt
Beltane- und Frühlingswanderung durch das
schöne Gilsatal
Schranke der
NATO-Straße am
Quast
Wanderparkplatz
„Hude“
10.30
Kirchplatz in
Düdinghausen
Infopavillon
„Korbacher
Spalte“
Wanderparkplatz
Gaststätte „Zum
Kellerwald“ in
Walter Bracht
Tel. 056941373
Walter Bracht
Tel.056941373
Tillmann Birk
Tel. 0173
3077401
Cordula
Vellmer (Tel.
017696167745)
Andy Geck
(Tel. 01608471524)
Walter Bracht
Tel. 056941373
Berni Eickhoff
(Tel. 0151
15218997)
Peter Hankel
(Tel. 01739585120)
Lothar Klitsch
Tel. 06695-649
Jesberg-Densberg
3.Mai
Auf der Suche nach dem
Meer rund um
Scharfenberg
10.00
4.Mai
Landschaft lesen:
Besonderheiten des
Schanzenbergs in
Korbach
Der Geologische
9.30
5.Mai
14.00
Friedhof „Am
Knochen“ in Brilon-
Cordula
Vellmer (Tel.
Scharfenberg
017696167745)
Besucherparkplatz Dieter Lenhard
an der „Korbacher (Tel. 0175Spalte“
6065098
Kirchplatz in
Horst Frese
Rundweg Düdinghausen
– Der Erdgeschichte auf
der Spur
Fische und Menschen:
14.00
Geologie und Entwicklungsbiologie des Oberdevons und Unterkarbons
Mystische Wanderung
13.30
„Gelobte Kreuze“
Düdinghausen
(Tel. 01608471524)
Kirchplatz in
Düdinghausen
Berni Eickhoff
(Tel. 0151
15218997)
Dorfplatz in
Hallenberg-Liesen
24.Mai
Wüstungen und Moore
bei Schmillinghausen
14.00
Forsthaus
Schmillinghausen
25.Mai
GeoPfad Korbach – eine
Landschaft erzählt
13.30
25.Mai
Die Urzeit erlaufen: 250
Millionen Jahre unter
unseren Füßen
Wenn Bäume und Steine
erzählen
14.00
Der Geologische
Rundweg Düdinghausen
– Der Erdgeschichte auf
der Spur
Die Kupfergewinnung im
Gernshäuser Grund bei
Frankenberg
14.00
Infopavillon
„Korbacher
Spalte“
Volkmarsen/
Parkplatz Tennisplätze
Dorfplatz/
Feuerwehr in
Dorfitter
Kirchplatz in
Düdinghausen
Ursula
Schüngel (Tel.
0162 8282790)
Walter Bracht
Tel. 056941373
Peter Hankel
(Tel. 01739585120)
Mathias Risse
(Tel. 0176
77023823)
Dieter Lenhard
(Tel. 01756065098)
Andy Geck
(Tel. 01608471524)
4.Juni
Rosen, Rothaarsteig und
Ruhrhöhenweg
9.00
6.Juni
Orchideen im Kallental
18.00
13.Juni
Genuss mit allen Sinnen,
mit und aus der Natur
(mit Besuch einer
Hofmolkerei)
Sonnenwendwanderung
mit dem Kellerwaldruiden
13.30
GeoFoyer NiederWerbe (an der
Kirche)
14.00
Lothar Klitsch
Tel.06695-649
Landschaft lesen:
Besonderheiten des
Schanzenbergs in
Korbach
GeoPfad Korbach – eine
Landschaft erzählt
9.30
Wanderparkplatz
direkt an der B 3 in
Jesberg
Besucherparkplatz
an der „Korbacher
Spalte“
13.30
Infopavillon
„Korbacher Spalte“
2.Juli
Rosen, Rothaarsteig und
Ruhrhöhenweg
9.00
Bahnhof Willingen
(ganztägige
Wanderung!)
6.Juli
Der Geologische
Rundweg Düdinghausen
14.00
Kirchplatz in
Düdinghausen
Peter Hankel
(Tel. 01739585120)
Friedrich Trelle
(Tel. 01603891346)
Horst Frese
(Tel. 0160-
11.Mai
17.Mai
25.Mai
1.Juni
1.Juni
21.Juni
22.Juni
22.Juni
9.00
11.00
Parkplatz am
Friedhof in
Frankenberg
(Gernshäuser
Weg)
Bahnhof Willingen
(ganztägige
Wanderung!)
Kirche
Helmighausen
Tillmann Birk
(Tel. 0173
3077401)
Friedrich Trelle
(Tel. 01603891346)
Walter Bracht
Tel. 056941373
Sandra
Bischof Handy
01705810303
Dieter Lenhard
(Tel. 01756065098)
11.Juli
– Der Erdgeschichte auf
der Spur
Der Gertenberg
8471524)
18.00
DGH Hörle
Landschaft lesen:
9.30
Besonderheiten des
Korbacher Schanzenbergs
Fische und Menschen:
14.00
Geologie und Entwicklungsbiologie des Oberdevons und Unterkarbons
GeoPfad Korbach – eine
13.30
Landschaft erzählt
Besucherparkplatz
an der „Korbacher
Spalte“
24.Juli
Zum Kohlenmeiler mit
Verkostung einer
Original-Köhlersuppe
11.00
Dorfplatz in
Hallenberg-Liesen
(Kosten pro Person:
7,- € inkl. Suppe)
25.Juli
Genuss mit allen Sinnen,
mit und aus der Natur
13.30
GeoFoyer NiederWerbe (an der
Kirche)
1.August
Uralte Muscheln und
andere Versteinerungen
suchen und finden
Über den Wipfeln des
Sauerländer Waldes
18.00
Flugplatz Dehausen
10.00
Sportplatz „Am
Knochen“ in BrilonScharfenberg
3.August
Goldwaschen an der Eder
14.00
3.August
Der Geologische
Rundweg Düdinghausen
– Der Erdgeschichte auf
der Spur
Die Urzeit erlaufen: 250
Millionen Jahre unter
unseren Füßen
Rosen, Rothaarsteig und
Ruhrhöhenweg
14.00
Goldwaschplatz in
Edertal-Mehlen
(Nähe
Mehrzweckhalle)
Kirchplatz in
Düdinghausen
10.August
10.August
13.Juli
13.Juli
20.Juli
2.August
Kirchplatz in
Düdinghausen
Berni Eickhoff
(Tel. 0151
15218997)
Infopavillon
„Korbacher Spalte“
Peter Hankel
(Tel. 01739585120)
Ursula
Schüngel (Tel.
0162 8282
790)
Sandra
Bischof Handy
01705810303
Walter Bracht
Tel. 056941373
Cordula
Vellmer (Tel.
017696167745)
Tel. 0163
4054970
14.00
Volkmarsen/
Parkplatz Tennisplätze
13.30
Bahnhof Willingen
(ganztägige
Wanderung!)
Goldwaschen an der Eder
14.00
Landschaft lesen:
Besonderheiten des
Korbacher Schanzenbergs
Goldwaschen an der Eder
9.30
Goldwaschplatz in
Edertal-Mehlen
Besucherparkplatz
an der „Korbacher
Spalte“
22.August
Genuss mit allen Sinnen,
mit und aus der Natur
13.30
Goldwaschplatz in
Edertal-Mehlen
GeoFoyer in NiederWerbe (an der
Kirche)
23.August
Die neugeschaffene
13.00
Dorfplatz in
3.August
6.August
17.August
14.00
Walter Bracht
Tel. 056941373
Dieter Lenhard
(Tel. 01756065098)
Horst Frese
(Tel. 01608471524)
Mathias Risse
(Tel. 0176
77023823)
Friedrich Trelle
(Tel. 01603891346)
Tel. 0163
4054970
Dieter Lenhard
(Tel. 01756065098)
Tel. 0163
4054970
Sandra
Bischof (Tel.
01705810303)
Ursula
Hallenberg-Liesen
Heidelandschaft
erkunden
Schüngel (Tel.
0162
8282790))
Peter Hankel
(Tel. 01739585120)
Tel. 0163
4054970
Tillmann Birk
(Tel. 0173
3077401)
24.August
GeoPfad Korbach – eine
Landschaft erzählt
13.30
Infopavillon
„Korbacher Spalte“
24.August
Goldwaschen an der Eder
14.00
24.August
Die Kupfergewinnung im
Gernshäuser Grund bei
Frankenberg
11.00
31.August
Goldwaschen an der Eder
14.00
5.September
Genuss mit allen Sinnen,
mit und aus der Natur
13.30
Goldwaschplatz in
Edertal-Mehlen
Parkplatz am
Friedhof in Frankenberg (Gernshäuser
Grund)
Goldwaschplatz in
Edertal-Mehlen
GeoFoyer NiederWerbe (an der
Kirche)
7.September
Landschaft lesen:
Besonderheiten des
Korbacher Schanzenbergs
Goldwaschen an der Eder
9.30
Besucherparkplatz
an der „Korbacher
Spalte“
14.00
Goldwaschplatz in
Edertal-Mehlen
Kirchplatz in
Düdinghausen
Tel. 0163
4054970
Andy Geck
(Tel. 01608471524)
Friedrich Trelle
(Tel. 01603891346)
Horst Frese
(Tel. 01608471524)
7.September
Der Geologische
Rundweg Düdinghausen
– Der Edergeschichte auf
der Spur
10.September Rosen, Rothaarsteig und
Ruhrhöhenweg
14.00
9.00
Bahnhof Willingen
(ganztägige
Wanderung!)
14.September Düdinghausen – reich an
Geschichte
11.00
17.September Mystische Wanderung
„Gelobte Kreuze“
13.30
Kirchplatz in
Düdinghausen
(ganztägige
Wanderung!)
Dorfplatz in
Hallenberg-Liesen
18.September Mit dem Geoparkführer
um den Priesterberg
14.00
Parkplatz am
Calvarienberg
21.September GeoPfad Korbach – eine
Landschaft erzählt
13.30
Infopavillon
„Korbacher Spalte“
21.September Mit dem Geoparkführer
durch den Jittenberg,
Wulsenberg, Höling und
Glindegrund
23.September Mit dem Geoparkführer
durch den Padberger
Feuerring
14.00
Lampenhaus am
Kilianstollen
14.00
Sportplatz in
Padberg
27.September Der 7-jährige Krieg und
das Schlachtfeld am
Heinturm
10.00
Kliftmühle bei
Wethen
7.September
Tel. 0163
4054970
Sandra
Bischof Handy
01705810303
Dieter Lenhard
(Tel. 01756065098)
Ursula
Schüngel (Tel.
0162
8282790))
Gerhard
Rosenkranz
(Tel. 029929770195)
Peter Hankel
(Tel. 01739585120)
Gerhard
Rosenkranz
(Tel. 029929770195)
Gerhard
Rosenkranz
(Tel. 029929770195)
Walter Bracht
Tel. 056941373
28.September Goldwaschen an der Eder
14.00
Goldwaschplatz in
Edertal-Mehlen
3.Oktober
Hochwasserschutzbauten
in Nordwaldeck
10.00
Kirche Ehringen
5.Oktober
Der Geologische
Rundweg Düdinghausen
– Der Erdgeschichte auf
der Spur
Rosen, Rothaarsteig und
Ruhrhöhenweg
14.00
Kirchplatz in
Düdinghausen
9.00
Bahnhof Willingen
(ganztägige
Wanderung!)
8.Oktober
12.Oktober
Fische und Menschen:
14.00
Geologie und Entwicklungsbiologie des Oberdevons und Unterkarbons
Goldwaschen an der Eder 14.00
Kirchplatz in
Düdinghausen
25.Oktober
Sternen-Wanderung mit
Fackeln
18.00
Goldwaschplatz in
Edertal-Mehlen
Wanderparkplatz
„Ochsenkamp“ in
Brilon-Scharfenberg
2.November
Burg Asseln und die
Rimbecker Leuchte
13.00
Lindenhalle Wethen
3.August
Lugnasad- und
Sommerwanderung zum
mystischen Waldmoor
Samhain- und
Herbstwanderung durch
den bunt gefärbten
Kellerwald
Der Steinberg –
Sandsteinbrüche, Bearbeitung und Transport
Rauhreif-Wanderung mit
dem Kellerwalddruiden
zum Fürstensitz auf der
Altenburg
10.30
Wanderparkplatz
Kellerwaldhalle in
Jesberg
Wanderparkplatz
Kellerwaldhute in
19.Oktober
2.November
13.Dezember
28.Dezember
10.30
Tel. 0163
4054970
Walter Bracht
Tel. 056941373
Andy Geck
(Tel. 01608471524)
Friedrich Trelle
(Tel. 01603891346)
Berni Eickhoff
(Tel. 0151
15218997)
Tel. 0163
4054970
Cordula
Vellmer (Tel.
017696167745)
Walter Bracht
Tel. 056941373
Lothar Klitsch
Tel. 06695-649
Lothar Klitsch
Tel. 06695-649
Jesberg-Densberg
10.00
Freibad Wrexen
10.30
Wanderparkplatz
Altenburg (Grill-
Walter Bracht
Tel. 056941373
Lothar Klitsch
Tel. 06695-649
platz) in NeuentalRömersberg
Hinweis: Die Geoparkführer sind nach BANU-Richtlinie als zertifizierte Natur- und Landschaftsführer ausgebildet
und wurden durch einen geologischen Zusatzlehrgang weiterqualifiziert. Die Teilnahme an den Veranstaltungen
erfolgt auf eigene Gefahr. Haftungsansprüche gegenüber dem Geopark sind ausgeschlossen. Veranstalter der
Goldwasch-Kurse ist die Goldwaschschule „Goldwelten“ in Kassel (www.goldwelten.de). Weitere Terminhinweise
unter www.geopark-grenzwelten.de.
Regelmäßig wiederkehrende Führungsangebote
Führungen an der Fossillagerstätte „Korbacher Spalte“
Vom 20.April bis 26.Oktober jeweils sonntags 11.15 Uhr; Treffpunkt: Steinbruch
„Fisseler“/ Zufahrt Frankenberger Landstraße; Kosten: 2,- Euro pro
Person (Kinder bis 6 Jahre kostenfrei); Kontakt: Bürgerbüro Korbach -Tel. 05631-53
232/ E-mail: buergerbuero@korbach.de / Internet: www.korbach.de; www.korbacherspalte.de . Auch Gruppenführungen zum Thema „Korbacher Spalte“ (KombiFührungen Museum + Korbacher Spalte) können im Wolfgang Bonhage-Museum
KORBACH gebucht werden (Tel. 05631-53 289)/ Internet: www.museumkorbach.de).
Die „Korbacher Spalte“ zählt zu den bedeutendsten paläontologischen Fundstellen in
Hessen und in Deutschland. Entdeckt wurden hier vor allem so genannte
„säugetierähnliche“ Reptilien, die vor mehr als 250 Millionen Jahren am Rand des
„Zechsteinmeeres“ lebten.
Führungen (Einzelpersonen/ Kleinstgruppen) im „Goldbergwerk Eisenberg“
Saisoneröffnung am 13. April 2014, 11 Uhr, Startpunkt: Zechenhaus am DGH
Goldhausen, Turmweg 4; ab 19. April samstags/ sonntags 10.30 Uhr und/ oder 14.30
Uhr (Dauer der Führungen: jeweils 2 Stunden); letzter Führungstermin am 26.
Oktober 2014(10.30 Uhr); Kosten: Einzelperson 7 €, Kinder (6-14 Jahre): 3,50 €;
Gäste mit MeineCardPlus kostenfrei; Schutzkleidung wird gestellt.
Führungstermine und Anmeldung (telefonisch oder online):
Telefon 05631- 53 232 oder 53 336,
E-mail: buergerbuero@korbach.de
Internet: www.goldspur-eisenberg.de , www.korbach.de
Gruppenführungen im Goldbergwerk können ebenfalls gebucht werden.
Führungen in der Schiefergrube „Christine“ in Willingen
Regelmäßig Mi bis Sa um 10, 11, 15 und 16 Uhr; sonntags 10 und 11 Uhr,
nachmittags nach Vereinbarung; vom 1. November bis 31. März ist das
Besucherbergwerk nur vormittags geöffnet; Gruppenführungen (ab 20 Personen)
nach Voranmeldung unter Tel. 05632-69673/ E-Mail: willingen@willingen.de,
Internet: www.freizeitwelt-willingen.de; Kosten: 3,50 Euro pro Person/ Kinder: 2,Euro.
Führungen in der Eisenerzgrube „Christiane“ in Adorf
Ab 1. April bis Ende Oktober (Dauer: 1,5 Std.); Öffnungszeiten: Mi und Sa 13 – 17
Uhr, sonn- und feiertags 10 – 17 Uhr, in den Monaten Juni, Juli und August
zusätzlich Mo 13 – 17 Uhr; Sonder- bzw. Gruppenführungen (ab 12 Personen) auf
Anfrage; Anmeldungen unter Tel. 05633-5955 (www.grube-christiane.diemelsee.de)
oder 05633-91133 (Gemeinde Diemelsee); E-Mail: info@diemelsee.de; Kosten:
Erwachsene: 6,- Euro/ Kinder: 4,- Euro, Erwachsenengruppen: 5,- Euro p.P.,
Kindergruppen/ Schulklassen: 3,50 Euro p.P.
Besucher-Tipps:
-GeoFoyer Adorf, Gartenstraße 6 (Ortsmitte Adorf); Dauerausstellung mit
Informationen zum Geopark GrenzWelten, täglich von 8 – 19 Uhr geöffnet (Eintritt
frei).
-Adorfer Klippe, direkt an der Landstraße von Adorf nach Marsberg-Giershagen
(kleiner Parkplatz mit GeoStation); ehemaliger Tagebau am „Martenberg“.
-Eisensteinweg, ca. 40 km lange Wanderroute auf den Spuren der Berg- und
Hüttenleute von Adorf (Besucherbergwerk) über Korbach zur ehemaligen „Bericher
Hütte“ (Edersee).
Führungen im Besucherbergwerk „Kilianstollen“ in Marsberg
Regelmäßig ab April bis Oktober 2014 jeden Samstag (14 Uhr) große Führung mit
Grubenbahn (3 Std.), jeden Sonntag (14.30 Uhr) mittlere Führung mit Grubenbahn (2
Stunden); weitere Führungstermine sind unter Tel. 02992-8740 / E-Mail:
anmeldung@kilianstollen.de zu erfragen; Gruppenführungen nach Voranmeldung;
Kosten für Erwachsene: 9,- Euro (mittlere Führung)/ 11,- Euro (große Führung);
Kinder: 5,- Euro/ 6,- Euro; „Gruben-Light-Dinner“ – Buchung/ Kontakt: Flair-Hotel
Nieder, Tel. 02904-97100/ Infos: www.hotel-nieder.de
Besucher-Tipp:
-Themenweg „Giershagener Bergbauspuren“; die Route führt Wanderer in zwei
Etappen durch die Bergbaugeschichte des Marsberger Ortsteils Giershagen. Infos:
www.bergbauspuren.de . Geführte Wanderungen für Gruppen ab 10 Personen /
Anmeldung: info@bergbauspuren.de
Führungen im Besucherbergwerk Burgbergstollen in Battenberg (Eder)
Öffnungszeiten an folgenden Sonntagen:
4.Mai 2014, 1.Juni 2014, 6.Juli 2014, 3.August 2014, 7.September 2014 jeweils von
14 – 17 Uhr; Sonderführungen für Gruppen ab 10 Personen und
Kinderarbeitseinsätze nach Vereinbarung; Kosten: Erwachsene 2,- Euro, Kinder bis
12 Jahre 1,- Euro, Gruppen bis 10 Kinder 25,- Euro (jedes weitere Kind 2,- Euro),
Hauer-Urkunde 1,- Euro pro Kind; Anmeldungen: Herr Frank/ Stadtverwaltung
Battenberg, Tel. 06452-934418; Internet: www.burgbergstollen.de.
Führungen im Besucherbergwerk Bertsch in Bad Wildungen-Bergfreiheit
Ab 1. April bis 31. Oktober 2014 jeweils Mittwoch bis Sonntag sowie an Feiertagen
von 14 – 16 Uhr (letzte Führung 15.30 Uhr); individuelle Gruppenführungen auf
Anfrage; Kosten: Erwachsene 3,50 Euro/ Kinder 2,- Euro/ Gruppen 2,50 Euro pro
Person; Anmeldungen unter Tel. 0700-23749375 oder 05626-592; Internet:
www.bergfreiheit.de .
Besucher-Tipps:
-Historisches Bergamt in Bergfreiheit, individuelle Gruppenbesuche und Führungen
auf Anfrage (Tel. 05626-592).
-Schneewittchenhaus, Öffnungszeiten: 1. April bis 31.Oktober von Mittwoch bis
Sonntag 15 – 17 Uhr; Kosten: Erwachsene 2,- Euro/ Kinder 1,- Euro/ Gruppen 1,50
Euro pro Person; Anmeldungen unter Tel. 05626-1736.
-Geführte Wanderung „Rund um das Schneewittchendorf“ mit Besuch des
Bergwerks, der Kirche und des Bergamtes von April bis Oktober jeweils samstags,
Dauer: 3 Stunden; Treffpunkt: 10 Uhr am Bergwerk; Kosten: Erwachsene 6,- Euro/
Kinder 3,- Euro, Anmeldung unter Tel. 05626-592; Sonderführungen nach
Vereinbarung.
-„40 Jahre Besucherbergwerk“ – Jubiläumsveranstaltung am 17. Mai 2014 ab
15.30 Uhr; Ort: Bergamt Bergfreiheit, Kellerwaldstraße.
.
-Edelsteinschleiferei Lange, Im Urfftal 9 in Bergfreiheit; Öffnungszeiten der
Schleiferei: März bis Dezember von Montag bis Freitag 15 – 17 Uhr.
-Der geologische Rundweg in Düdinghausen – Erd(ge)schichten auf der Spur
Jeweils sonntags – Termine 2014: siehe Veranstaltungskalender-Übersicht (letzte
Führung: 5.Oktober)); zertifizierte Geoparkführer geben fachkundige Einblicke in das
Innere der Erde in der Umgebung von Düdinghausen (Steinbrüche, KreuzbergPanorama), Dauer: 3,0 Stunden; im Anschluss Einkehrmöglichkeit im Museumscafé;
Treffpunkt: 14 Uhr, Düdinghausen/ Parkplatz Heimathaus; Kosten: 3,- Euro pro
Person/ Kinder: 1,50 Euro/ Familien: 7,- Euro; Kontakt: Mobil-Tel. 0160-8471524
oder 02982-8893/ E-Mail: poendorf@web.de
Führungsangebote der Geoparkführerin Renate Hill im Raum Willingen:
-Zum feuerspeienden Berg von Willingen
Jeden Mittwoch ab Juni bis Oktober 2014; Wanderung zum Wellerinhäuser Vulkan
(Dauer: 3,5 Stunden); Treffpunkt: 10.00 Uhr an der Geo-Infostelle „Im Ohl“,
Korbacher Str. 42, Willingen-Usseln; Kosten: Erwachsene: 5,- Euro/ Kinder: 2,- Euro/
Familien: 12,- Euro; Kontakt: Mobil-Tel. 0151 23776044.
-Eimelroder Goldspur
Jeden Montag ab Juni bis Oktober 2014; Wanderung auf dem geschichtsträchtigen
„Goldpfad“ nach Eimelrod (Dauer: 3 Stunden); Treffpunkt: 10.00 Uhr an der GeoInfostelle „Im Ohl“, Korbacher Str. 42, Willingen –Usseln; Kosten: Erwachsene: 5,Euro/ Kinder: 2,- Euro/ Familien: 12,- Euro; Kontakt: Mobil-Tel. 0151 23776044.
-Tour zur GeoStation „Hengböhl“ bei Usseln
Jeden Freitag ab Juni bis Oktober 2014; Wanderung zur GeoStation „Hengböhl“ .zum besten Schaufenster in die Erdgeschichte; Führung nach Vereinbarung;
Treffpunkt: Parkplatz „Büller Höhe“ an der Düdinghäuser Straße in Willingen-Usseln;
Kosten: Erwachsene: 5,- Euro/ Kinder: 2,- Euro/ Familien: 12,- Euro; Kontakt: MobilTel. 0151 23776044.
Trendiges Wandern durch die Erd- und Bergbaugeschichte des
Hochsauerlands
Jeden 2. Donnerstag im Monat ab April an folgenden Tagen: 10.April, 8.Mai; 12.Juni,
10.Juli, 14.August, 11. September und 9.Oktober 2014; Wanderung mit der
Geoparkführerin Ursula Schüngel über den „Sauerland Höhenflug“ nach Dreislar (mit
Besuch des dortigen Schwerspatmuseums); Treffpunkt: 13.00 Uhr, Dorfplatz in
Hallenberg-Liesen. Kosten: 3,- Euro pro Person mit SauerlandCard (4,- Euro pro
Person ohne SauerlandCard) zuzüglich 4,- Euro Museumseintritt; Familien 8,- Euro
(zuzüglich Eintrittskosten für Museumsbesuch). Anmeldung: Tel. 0162 8282790; EMail: schuengel.liesen@web.de
Individuelle Gruppen-Buchungen (ab 10 Personen) auf Anfrage.
Individuell buchbare Führungsangebote
Gruppenführung „Goldspur Eisenberg“ (kleiner Rundgang)
Wanderung zu den wichtigsten Spuren der Goldgräber am Eisenberg (Länge: ca. 3,3
Kilometer). Kosten: 30,- Euro pro Gruppe; Dauer: 1,5 Stunden; Anmeldung/ Buchung
unter Tel. 05631-53 336 (Tourist-Büro Korbach)/ Internet: www.korbach.de
Führung im „Wolfgang Bonhage-Museum Korbach“ für Gruppen und
Schulklassen
Öffnungszeiten: ganzjährig Di bis So 12 – 16.30 Uhr; Treffpunkt: am Museum in
Korbach, Kirchplatz 2; Kosten: 65,- Euro incl. Eintritt pro Gruppe (10 – 25 Personen),
25,- Euro pro Schulklasse; Dauer: 1,5 Stunden; Anmeldung/ Buchung unter Tel.
05631-53 289 (www.museum-korbach.de).
Regelmäßige Führungen für Museumsbesucher: April bis Oktober jeden 2. und 4.
Samstag im Monat um 14.30 Uhr; November bis März jeden 2. Samstag im Monat
um 14.30 Uhr. Die Führung ist kostenlos, nur das Eintrittsgeld ist zu entrichten.
Gruppenführung im Schwerspatmuseum Dreislar
Führungen für Gruppen ab 10 Personen nach vorheriger Anmeldung (Tel. 02982929859 24/ E-Mail: info@schwerspatmuseum.de); reguläre Öffnungszeiten Do, Sa,
So von 15 – 18 Uhr, Kosten: 4,- Euro für Erwachsene; 2,- für Kinder; Familienkarte
10,- Euro; Audio-Guide: 1,- Euro pro Person.
Führungen im Philippstollen bei Olsberg
Führungen von Mai bis Oktober nach vorheriger Anmeldung; Kosten: Erwachsene 3,Euro; Kinder 1,50 Euro; Auskunft/ Anmeldung: Olsberg Touristik / Tel. 02962-97370/
E-Mail: Touristik@ts-olsberg.de/ Internet: www.philippstollen.de
Besucher-Tipp:
-Gewerkenweg Brilon - Olsberg: Der Hauptweg führt von den Start-/ Zielpunkten in
Brilon (Museum Haus Hövener) und Olsberg (Haus Bathen) auf einer Strecke von ca.
11 km über den „Briloner Eisenberg““. Die „Alte Hütte“-Schleife führt von Brilon aus
über Gudenhagen zur „Hiebammen Hütte“ (ca. 10 km). Infos: Tel. 02962-97390/ Tel.
02961-96990.
Gruppenführung „Saurierfährten-Steinbruch in Wolfhagen“
In einem Sandsteinbruch im Wolfhager Stadtwald wurden rund 250 Millionen Jahre
alte Spuren des „Wolfhager Ur-Handtiers“ gefunden.
Mindestens-Teilnehmerzahl: sieben, max. 20 Personen (auf Anfrage), kostenfrei;
Dauer: 1,5 Stunden; Terminierung/ Anmeldung: Dr. Reiner Kunz (Landkreis Kassel),
Tel. 05692-987 3103/ E-Mail: Dr.-Reiner-Kunz@landkreiskassel.de
Veranstaltungen des Hessischen Braunkohle
Bergbaumuseums Borken
Termin
13.April
Titel
Familien- und
Frühlingsfest/
Saisonstart
Uhrzeit
11.00 –
17.00
1.Mai
Maikundgebung/
Themenparkführung
Internationaler
Museumstag 2014 Sonderausstellung
„Kohle & Krieg“
Jazzfrühschoppen
„Beswingt im Hof“
9.30 –
11.00
11.00 –
17.00
Kohle, Feuer, Energie –
Kinderfest des Kultursommers Nordhessen
Ferienausflug ins
Museum – Biker-Tag
7.September
31.Oktober
18.Mai
29.Juni
6.Juli
13.Juli
Ort
Themenpark
Kohle &
Energie,
Besucherstollen
Themenpark
Kohle & Energie
Themenpark
Kohle &
Energie,
Besucherstollen
Info/ Anmeldung
Tel. 05682808271
Kartenvorverkauf
(10,- €) Tel.
05682-808271
11.00 –
17.00
Museumshof in
der Borkener
Altstadt
Themenpark
Kohle & Energie
11.00 –
17.00
Themenpark
Kohle & Energie
Wer mit Fahrrad
und Helm anreist,
erhält einen
Gratis-Kaffee
sowie eine
kostenlose Fahrt
mit der Besucherbahn (Tel. 05682808271)
Faktor MenschArbeitsleben (Blauer
Sonntag)
11.00 –
17.00
Tel. 05682808271
Industriekultur bei
Nacht – Familien- und
Herbstfest
19.00 –
22.30
Themenpark
Kohle &
Energie,
Besucherstollen
Themenpark
Kohle & Energie
ab
11.30
Tel. 05682808271
Ausstellungsende:
31. Oktober 2014;
Tel. 05682808271
Tel. 05682808271
Tel.. 05682808271
Öffnungszeiten im Themenpark, Am Freilichtmuseum 1: Di bis Sa, 14 – 17 Uhr, So
12 – 17 Uhr (Sommersaison);
Öffnungszeiten Besucherstollen/ Dauerausstellung „Bergbaugeschichte“, Am
Amtsgericht 2 – 4: Di bis Sa, 14 – 17 Uhr, So 12 – 17 Uhr; im Winter: Di bis So, 14 –
17 Uhr.
Eintrittskosten: 4,- Euro für Erwachsene, 1,50 Euro für Kinder.
Internet: www.braunkohle-bergbaumuseum.de; www.kohlekids.de
Besucher-Tipps:
-Naturschutz-Informationszentrum „Borkener See“ (im Themenpark Kohle &
Energie).
-Braunkohle-Rundweg (-verbindet auf einer Strecke von 32 km alle historischen
Bergwerksorte im Raum Borken).
-Mineralogische Sammlung/ Bergbauarchiv in Borken-Singlis (Mühlenstraße);
Öffnungszeiten: Nach Vereinbarung (Tel. 05682-808271).
Veranstaltungen der BWT-Brilon Wirtschaft und Tourismus GmbH;
Veranstaltungsreihe „Brilon natürlich“ 2014
Termin
8.Juli
11.Juli
17.Juli
Titel
Steine erzählen ihre
Geschichte
Auf den Spuren der
Dinosaurier
Auf zu den
Korallenriffen …
Uhrzeit
10.00
10.00
10.00
Treffpunkt/ Ort
Führer/-in
Parkplatz Hilbringse/
Brilon
Norbert
Volmer
Ferienhof Homann in Sabine
Brilon-Nehden
Volmer
Parkplatz
Apollonia
unterhalb der
Held-Wiese
Jugendherberge/
Brilon
Parkplatz am Sportplatz in BrilonScharfenberg
300 m vor
Rösenbeck/ Abzweig
Messinghausen
Cordula
Vellmer
14.15
Parkplatz/
Infocenter in
Bruchhausen
Norbert
Volmer
14.00
Hiebammen Hütte/
Brilon
Ulrich Wolff
14.15
Parkplatz/
Infocenter in
Bruchhausen
Norbert
Volmer
10.00
Ferienhof Homann in
Brilon-Nehden
10.00
Parkplatz Hilbringse/
Brilon
10.00
Parkplatz unterhalb
der Jugendherberge/
Brilon
Schultenhaus,
Steinweg 26 in Brilon
Sabine
Volmer
Norbert
Volmer
Apollonia
Held-Wiese
21.Juli
Wie findet man
eigentlich Fossilien?
14.30
24.Juli
Eine Reise in Brilons
Unterwelt – Die
Rösenbecker Höhle (1)
Die Bruchhauser
Steine – Eine Reise
durch die Zeit
Auf dem Gewerkenweg
– Geheimnisse des
Eisenbergs
Die Bruchhauser
Steine – Eine Reise
durch die Zeit
Auf den Spuren der
Dinosaurier
Steine erzählen ihre
Geschichte
Auf zu den
Korallenriffen …
14.00 +
16.00
Ab durch die Mitte, ab
durch die Gassen …
Ab durch die Mitte, ab
durch die Gassen …
10.00
10.00
Schultenhaus,
Steinweg 26 in
Brilon
Ab durch die Mitte, ab
durch die Gassen …
Wie findet man
eigentlich Fossilien?
11.00
Schultenhaus,
Steinweg 26 in Brilon
14.30
Parkplatz am
Sportplatz in Brilon-
28.Juli
1.August
4.August
5.August
6.August
11.August
13.August
18.August
6.Oktober
6.Oktober
Andreas
Schudelski
Apollonia
Held-Wiese
Apollonia
Held-Wiese
Apollonia
Held-Wiese
Cordula
Vellmer
10.Oktober
13.Oktober
15.Oktober
17.Oktober
Eine Reise in Brilons
Unterwelt – Die
Rösenbecker Höhle (1)
Die Bruchhauser
Steine – Eine Reise
durch die Zeit
Steine erzählen ihre
Geschichte
Auf den Spuren der
Dinosaurier
9.00 +
11.00
Scharfenberg
300 m vor
Rösenbeck/ Abzweig
Messinghausen
Andreas
Schudelski
14.15
Parkplatz/ Infocenter
in Bruchhausen
Norbert
Volmer
14.00
Parkplatz Hilbringse/
Brilon
10.00
Norbert
Volmer
Ferienhof Homann in Sabine
Brilon-Nehden
Volmer
Anmeldung/ Infos unter Tel. 02961-96990
(1) Anmeldung unbedingt erforderlich; maximale Teilnehmerzahl pro Höhlen-Führung: Acht
Personen; Helm (wenn möglich), Taschenlampe und alte Kleider zum Wechseln mitbringen!
Veranstaltungen des Naturparks sowie des Nationalparks
„Kellerwald-Edersee“ (Themenschwerpunkt: Erdgeschichte/ Bergbau)
Termin
Titel
Uhrzeit
11.Januar
Der Hagenstein –
Loreley des Edertals
Von Felsen, Mooren
und Bäumen – der
Hohe Kellerwald
(Vortrag)
Rast auf dem
Vulkanfelsen
10.00
Geologie des
Nationalparks
(Vortrag)
Fahrradtour – Auf den
Spuren des Bergbaus
19.30
14.00
19.April
Köhlerei, Pochwerke
und Schmelzhütten
Heilquellen – die
Schätze von Bad
Wildungen
2.Mail
Der Hahnberg – ein
Berg mit Einblicken
13.00
4.Mai
Die Goldspur –
Wanderung in den
Nationalpark
Fahrradtour – Auf den
10.00
20.Februar
7.März
20.März
5.April
6.April
14.Juni
19.30
13.00
10.00
13.00
10.00
Treffpunkt/ Ort
Kontakt
NationalparkZentrum Tel. 05621Herzhausen
752490
Nationalparkamt Bad Tel. 05621Wildungen, Laustr. 8 752490
Reinhardshausen
Kur- und TouristInformation,
Hauptstr.2
Nationalparkamt Bad
Wildungen, Laustr. 8
Tel. 056219694610
Thalitter,
Bushaltestelle unter
der B 252-Brücke
Wanderparkplatz
Haddenberg
Reinhardshausen
Kur- und TouristInformation,
Hauptstr.2
Reinhardshausen
Kur- und TouristInformation
Ederbrücke in
Affoldern
Tel. 056219694610
Bushaltestelle unter
Tel. 05621-
Tel. 05621752490
Tel. 056219694610
Tel. 056219694610
Tel. 056219694610
Tel. 05621752490
Spuren des Bergbaus
Köhlerei, Pochwerke
und Schmelzhütten
Felsen und
Blockhalden –
geologische Wanderung im Nationalpark
Trockenen Fußes auf
uraltem Meeresgrund
14.00
8.August
Im Schneewittchendorf Bergfreiheit
11.00
8.November
Fahrradtour – Auf den
Spuren des Bergbaus
10.00
15.Juni
13.Juli
18.Juli
Köhlerei, Pochwerke
und Schmelzhütten
14.November Der Hahnberg – ein
Berg mit Einblicken
9.November
10.00
13.00
14.00
13.00
der B-252-Brücke in
Thalitter
Wanderparkplatz
Haddenberg
Wanderparkplatz
Kirchweg in
Bringhausen
9694610
Braunau,
Wanderparkplatz Am
Köppel (Friedhof)
Bushaltestelle
Bergfreiheit/
Ortsmitte
Bushaltestelle unter
der B 252-Brücke in
Thalitter
Wanderparkplatz
Haddenberg
Reinhardshausen,
Kur- und TouristInformation
Tel. 056219694610
Tel. 056219694610
Tel. 05621752490
Tel. 056315062088
Tel. 056219694610
Tel. 056219694610
Tel. 056219694610
Alle Kalenderveranstaltungen sind auch für Gruppen individuell buchbar; Anfragen:
Tel. 05621-9694610 (Naturpark)/ Tel. 05621-752490 (Nationalpark). Nutzen Sie die
Anmeldefunktion auf den Internetseiten: www.naturpark-kellerwald-edersee.de;
www.nationalpark-kellerwald-edersee.de
Veranstaltungen der Naturparke „Diemelsee“ und
„Habichtswald“
Auf den Spuren des Erz- und Schieferbergbaus wandeln, Nordhessens größte
Burgruine „erobern“, die blühenden Hochheiden oder die Orchideenblüte auf dem
„Dörnberg“ erleben – die Naturparke Diemelsee und Habichtswald im Geopark
GrenzWelten bieten zahlreiche spannende Führungen an. Nähere Informationen auf
den Internetseiten: www.naturpark-diemelsee.de; www.naturpark-habichtswald.de
Die Broschüre „Naturpark- und Geoparkführer“ informiert ausführlich über
Führungsangebote im Upland und Hochsauerland (Bezug: Naturpark Diemelsee/ Tel.
05632-401 124 oder Geopark GrenzWelten/ Tel. 05631-954 313).
Weitere Auskünfte erteilt:
Projektbüro Nationaler Geopark „GrenzWelten“
Auf Lülingskreuz 60
34497 Korbach
Tel. 05631-954 313
e-mail: norbert.panek@landkreis-waldeck-frankenberg.de
Internet: www.geopark-grenzwelten.de
Alle Angaben ohne Gewähr!
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
32
Dateigröße
1 218 KB
Tags
1/--Seiten
melden