close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bulletin Nr. 75 - SAC Sektion Hörnli

EinbettenHerunterladen
SAC Hörnli
Ihr Berg- und Freizeit Club für
Wandern, Klettern, Hochtouren,
Skitouren, Schneeschuhtouren
und Biken
Sektionsprogramm September – Dezember 2014
Nr. 75
www.sac-hoernli.ch
Sektionsnachrichten
SAC Sektion Hörnli
Nr. 75
15. Jahrgang. Erscheint 4 mal jährlich
Präsident
Kurt Schletti
Wetzikerstr. 20
8335 Oberhittnau
044 950 08 83
kurt.schletti@cablenetswiss.ch
Aktuarin
Silvia Diebold
Bachtelstrasse 87
8620 Wetzikon
044 930 07 22
silvia.diebold@gmail.com
Adressverwaltung
Yvonne Uttinger
Am Binzikerbach 11
8627 Grüningen
044 935 20 01
yvonne.uttinger@bluemail.ch
Finanzen/Werbung
Corinne Aeschbacher 044 940 86 75
corinne.aeschbacher@hispeed.ch
Nossikerstrasse 26
8610 Uster
Tourenchef
Klaus Portmann
Höhenstrasse 126
8340 Hinwil
079 215 01 77
k_portmann@bluewin.ch
Tourenchef
Andreas Senn
Eggstrasse 107
8498 Gibswil-Ried
055 245 16 64
bee_senn@yahoo.de
Kurse/
Veranstaltungen
Hansruedi Furrer
Steinen
8492 Wila
052 385 37 18
talschreinerei@bluewin.ch
Website
www.sac-hoernli.ch
Manfred Kipfer
Lehmgruebstr. 3
8733 Eschenbach
055 282 61 91
mdkipfer@hispeed.ch
Druck
Druckerei Sieber AG
Kemptnerstrasse 9
8340 Hinwil
info@druckerei-sieber.ch
Redaktion
Irene Schweizer
Zelgstrasse 19
8335 Hittnau
079 527 45 04
irene.schweizer@gmx.net
Redaktionsschluss 7. November 2014, Bulletin Nr. 76/Touren vom 1. Jan. 2015 - Mitte März 2015
Titelbild: Foto Urs Kaufmann
3
Mutationen
Neumitglieder
4
Unsere Sektion ist wieder um 10 Mitglieder gewachsen.
Herzlich willkommen in unsere Sektion.
Yvonne Uttinger
Lengweiler
Larissa
Uster
Dal Pont
Urs
Volketswil
Spielmann
Hanspeter
Grüningen
Farner
Claudia
Fehraltorf
Peters
Luka
Wetzikon
Demuth
Roger
Hittnau
Bühl
Verena
Wetzikon
Müllhaupt
Heidi
Wila
Gähwiler
Elias
Wila
Kovacevic
Zenit
Dietikon
Touren und Veranstaltungen der Sektion
Donnerstag, 4. September 2014
Hörnlibummel Silvia Diebold
Wandern/Bergtour T1
Treffpunkt 19.00 Uhr beim Bahnhof Steg. Auf- und Abstieg auf der
Normalroute.
Karten/Führer: Hörnli 1093 1:25000
Ausrüstung: Dem Wetter angepasste Wanderausrüstung, Stirnlampe, evtl.
Stöcke.
Verpflegung: Im Bergrestaurant Hörnli
Kosten: Je nach Konsumation
Anmeldung: Nicht nötig, aber angenehm
Auskunft: Bei der TL 044 930 07 22/079 376 55 72,
e-mail: silvia.diebold@gmail.com
Bemerkung: Die Wanderung findet bei (fast) jedem Wetter statt.
Samstag, 6. September 2014
Vollmond-Abendwanderung Hansruedi Furrer
Wandern/Bergtour T2 max. Teilnehmer 12
Besammlung um 13:00 Uhr beim Gemeindeparkplatz in Hinwil. Gemeinsame Fahrt mit Autos nach Brunnen, 436 m. Mit der Bergbahn fahren wir
nach Obertimpel, 1135 m (Urmiberg). Nun wandern wir gemütlich zum
Gottertli 1396 m, eine liebliche Weidekuppe mit einmaliger Rundsicht. Weiter geht es bergab nach Egg und auf guten Weide- und Waldwegen rund
um die Rigi-Hochflue nach Bärfallen, 855 m. Das idyllische, in einer Waldlichtung über dem Vierwaldstättersee, gelegene Bergbeizli lädt uns zum
Verweilen ein. Auf dem Feuer bräteln wir unser mitgebrachtes Fleisch. Für
Beilagen, Salate und Getränke ist unser Gastgeber besorgt. Nach Einbruch
der Dunkelheit und im Scheine des Mondes brechen wir auf, um über Rüti
5
6
und Dörfli, grösstenteils auf guten Waldwegen unsere Autos zu erreichen.
Rückkehr in Hinwil um ca. 01:00 Uhr. (Daten Urmiberg-Bärfallen: Aufstieg
660 m, Abstieg 950 m, reine Wanderzeit ca. 3,5 Std.)
Karten/Führer: LK 1151 Rigi
Ausrüstung: Wanderausrüstung, Stöcke und Stirnlampe
Verpflegung: Nur wenig Getränke und Zwischenverpflegung mitnehmen,
denn bei der Hochflue-Umrundung führt der Wanderweg direkt durch die
Gartenanlage der Bergbeiz Gatterli! Nachtessen: Grilladen bitte selber
mitnehmen. Für die Beilagen, Salate und die Getränke ist der Bärfallen
besorgt.
Kosten: Autofahrt, Beilagen Nachtessen und Tourenleiterspesen ca. CHF
55.00
Anmeldung: Per Email bis Donnerstag, 4. 9. 2014, an den Tourenleiter
Auskunft: Infos per Email am Freitagabend an alle Teilnehmenden
Bemerkung: Zum Einstimmen auf diese spezielle Herbsttour helfen
urmiberg.ch und baerfallen.ch vorzüglich!
Sonntag, 7. September 2014
Balmfluh Südgrat Nathalie Uhl
Klettern 5a - 5c max. Teilnehmer 5
Wir treffen uns an einem den Tourenteilnehmern angepassten Ort zwischen
6.00 und 7.00 Uhr. Dann fahren wir gemeinsam im PW nach Oberrüttenen, von wo wir in knapp 40 Min. den Einstieg zu unserer Tour erreichen.
Unsere Kletterei ist abwechslungsreich und begleitet von einer traumhaften
Aussicht. Eine gute Kondition sowie geübte Seilhandhabung sind Voraussetzung zur Teilnahme an der längsten Jurakletterei! (18 Seillängen)
Karten/Führer: Jura Plaisir
Ausrüstung: Komplette Kletterausrüstung inklusive Helm, gutes
Schuhwerk.
Verpflegung: Aus dem Rucksack
Unterkunft: Hoffentlich nicht ...
Kosten: Ca. CHF 80.– Autoanteil
Anmeldung: Bis Freitag, 5. 9. 2014
Auskunft: Samstag, 6. 9. 2014, 20.00 bis 20.30 Uhr
Das STS Bergsportteam empfiehlt:
Julbo Sonnenbrille Monterosa
nur
CHF 99.–
Der absolute Klassiker für alle Bergfreunde. Die Julbo Sonnenbrille
Monterosa verbindet Leichtigkeit, High-Tech und hohen Schutz mit
klarer Linienführung und echtem Stil.
Bestellen unter Hotline 044 938 38 58 oder berg@sts-online.ch
Sport Trend Shop
|
8340 Hinwil
|
Tel. 044 938 38 40
|
sport-trend-shop.ch
Sonntag, 14. September 2014
Tschirpen Bruno Müller
Klettersteig-Tour K3 max. Teilnehmer 9
8
Treffpunkt: Sportanlage Buchholz Uster um 06.15 Uhr. Fahrt mit PW über
Chur nach Arosa. Mit dem Hörnliexpress zur Bergstation auf schon 2500m.
Über den Nordgrat T4 zum kurzen Klettersteig K2-3 und in einer knappen
Stunde auf den Gipfel des Tschirpen 2728m. Abstieg über den Ostgrat (T4)
hinunter zum Älplisee und zurück nach Arosa. Wenn Wetter und Verhältnisse passen, machen wir dabei vom Wanderweg noch einen kleinen weglosen Abstecher über die Mittagslücke hinauf auf den Schafrügg 2371m, mit
schönstem Tiefblick auf Arosa (plus ca. 1h + 200HM). Totale Marschzeit
ca. 4-5h.
Karten/Führer: LK 1:25'000 Blätter 1196 Arosa + 1216 Filisur; Hüsler: Die
Klettersteige der Schweiz
Ausrüstung: Wanderschuhe, Wanderausrüstung, Klettersteigset mit Helm
Verpflegung: Kaffee im Restaurant, Rest aus dem Rucksack
Kosten: Autoanteil, Gondelbahn + TL-Spesen je nach Autobesetzung
ca. CHF 75.00
Anmeldung: Telefonisch oder per Mail bis Do, 11. Sept. 2014 an den Tourenleiter
Auskunft: Am Vorabend zwischen 20.00 - 20.30 Uhr auf 044 940 01 62
oder 079' 667 67 14
Bemerkung: Ein kurzer nicht schwieriger Klettersteig, ideal zum Ausprobieren, verbunden mit einer nicht zu strengen schönen Bergwanderung.
Samstag, 20. September 2014
Chammliberg 3214m, Überschreitung Heiri Furter
Hochtour ZS max. Teilnehmer 6
Treffpunkt: Um 05.30 Uhr beim Bahnhof in Schwanden. Anschliessend
Weiterfahrt mit Privatautos zum Klausenpass. Zustieg über das Chammlijoch und den Hüfifirn zur Scharte auf der Südseite des Chammliberges. In
9
10
ansprechender, teils plattiger Kletterei mit kurzen Aufschwüngen erreichen
wir den einsamen Gipfel. Über den schmalen und ausgesetzten NE-Grat
steigen wir zum Chammlijoch zurück und weiter zum Klausenpass hinab.
Anforderungen: Gute Kondition, Trittsicherheit, teils ausgesetzte Gratkletterei mit einigen Stellen im 2. + 3. Schwierigkeitsgrad, Freude an einer
urchigen Urner/Glarnertour. ca. 5 - 6 h, 1300hm zum Gipfel, ganze
Tour: 8 – 10 h.
Karten/Führer: SAC-Führer Glarneralpen, 1:25:000 Linthal 1173
Ausrüstung: Vollständige Hochtourenausrüstung mit Helm, Sitzgurt,
Steigeisen, Eispickel
Verpflegung: Aus dem Rucksack
Kosten: Bis 4 Teilnehmenden CHF 150.–, ab 5 Teiln. CHF 100.–
Anmeldung: Bis spätestens Sonntag 14. Sept. 2014, an:
Heiri Furter, Grundstrasse 27, 8762 Schwanden, per Mail:
info@mountainlife.ch mit Tel./Handynummer
Auskunft: Heiri Furter 055/644 24 10, 079/602 06 88 oder
info@mountainlife.ch
Die Leichtigkeit des Zügelns.
w. wiedmer ag
Umzüge l Transporte l Lagerhaus l self-storage l Zügel-Shop
Fällanden Telefon 044 405 44 55 l Rümlang Telefon 044 818 88 44
info @ wiedmer.ch
Bemerkung: Ringsum von Gletschern umgebener Gipfel, der dank meist
guter Felsqualität ein selten besuchtes Kletterziel in ungewohnter Umgebung bietet. Ein sehr schöner Aussichtsgipfel inmitten einer einmaligen
Gletscherlandschaft.
Samstag, 20. September 2014 bis Sonntag, 21. September 2014
Glattigrat-Oberbauenstock Hansruedi Furrer
Wandern/Bergtour T3 max. Teilnehmer 10
Sa: Treffpunkt in Hinwil-Gemeindeparkplatz um 13.00 Uhr, (andere TP
nach Vereinbarung). Fahrt mit PW nach Emmetten und der Gondelbahn
zur Stockhütte, 1279 m. Nach ca. 1,5 Std. Wanderzeit werden wir im
Brisenhaus eintreffen. So: Frühmorgens starten wir zum Oberbauenstock.
Vom Glattigrat bis zum Oberbauenstock bewegen wir uns auf einer der
schönsten Gratwanderungen, welche die Zentralschweiz zu bieten hat.
Dabei überschreiten wir den Risetenstock, besuchen den Schwalmis, den
Jochlistock und Zingel. Nach dem Abstieg fahren wir von Niederbauen mit
der Gondelbahn zu unseren Autos zurück. Um ca. 18.30 Uhr werden wir
in Wetzikon eintreffen. Gesamter Aufstieg 1450 m, Abstieg 1600 m, Länge
15,5 km, Wanderzeit ohne Pausen 7,5 Std.
Karten/Führer: LK 1171 Beckenried
Ausrüstung: Für Bergwanderungen, Stöcke und Seidenschlafsack
Verpflegung: Halbpension im Brisenhaus, unterwegs aus dem Rucksack,
bis Niederbauen hat es keine Bergbeiz und auch keine Brunnen!
Unterkunft: Brisenhaus - www.sac-pilatus.ch/huetten/brisenhaus/
Kosten: Für Autofahrt, Bergbahnen, Übernachtung und TL-Spesen ca.
CHF 145.00, je nach Anzahl Teilnehmer
Anmeldung: Bis zum 9. 9. 2014 an den TL, mit Angabe der möglichen
Autofreiplätze
Auskunft: Detailinformationen stehen zur Verfügung und können angefordert werden. Infos über die Durchführung der Tour vom TL per mail
am Vortag.
Bemerkung: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und eine gute Kondition
erhöhen den Genuss auf dieser rassigen und langen Gratwanderung.
Jederzeit wunderschöne Rund- und Tiefblicke sind die Belohnung für die
strenge Unternehmung!
11
Samstag, 20. September 2014
Stoss, Schattenwand Kathrin Senn
Klettern 5a - 5c max. Teilnehmer 5
12
Treffpunkt um 7.00 Uhr auf dem Gemeindeparkplatz Hinwil oder nach
Absprache. Fahrt mit PWs nach Unterwasser im Toggenburg, bis zum
Parkplatz «Laui», 1069m, etwas oberhalb des Ortes. In ca. 1 1/2 Stunden
gelangen wir zu Fuss via Alt Stofel und steil hinauf über die Alp Mutteli zum
Wandfuss auf ca. 1650m. Die breite Wand bietet zahlreiche Mehrseillängenrouten mit 3 bis 6 Seillängen und Höchstschwierigkeiten zwischen 4c
und ca. 6a. Nach Lust und Laune können auch mehrere Routen geklettert
werden.
Karten/Führer: Kletterführer Plaisir Ost, Gebiet «Stoss» oder SAC-Kletterführer Alpstein, Gebiet 14
Ausrüstung: Vollständige Kletterausrüstung mit Doppelseil (wenn vorhanden) und Helm.
Verpflegung: Aus dem Rucksack
Kosten: Fahrkosten und Tourenleiterspesen ca. CHF 35.–
Anmeldung: Bis Mittwoch, 17. 9. an die Tourenleiterin,
sennkathrin@gmail.com, mit Angabe von Seil und Autoplätzen.
Auskunft: Info über Durchführung und Details am Freitag, 19. 9. 2014,
19.00 - 19.30 Uhr, Tel. 078 821 08 99
Bemerkung: Trotz ihrem Namen hat die Schattenwand Südexposition und
man kann in der Sonne an wunderbar rauem Kalk mit Wasserrillen und
Sanduhren klettern.
Samstag, 27. September 2014 bis Sonntag, 28. September 2014
Uri Rotstock Urs Nett
Hochtour L max. Teilnehmer 6
Samstag: Abfahrt Wetzikon Bahnhof 06.30 Uhr. Anreise mit Zug und Bergbahn auf die Bannalp. Anschliessend folgt ein schöner Hüttenzustieg über
das Rot Grätli in die Rugghubelhütte SAC. Am Sonntag steigen wir über die
Engelbergerlücke und den Schlossfirn zur Schlossstocklücke auf. Dort folgt
der Abstieg über den Blüemlisalpfirn zur grossen Moräne unter dem Uri
Rotstock. Von hier steigen wir über die SW Flanke zum Gipfel. Der Abstieg
führt uns an der Gitschenhörelihütte vorbei und über die Biwaldalp hinunter
bis St. Jakob. Heimreise: Ankunft in Wetzikon um 18.30 Uhr.
Karten/Führer: LK 25:000 Blatt 1191 Engelberg
Ausrüstung: Hochtourenausrüstung mit Helm.
Verpflegung: Halbpension in der Rugghubelhütte. Den Rest aus dem Rucksack.
Unterkunft: Rugghubelhütte SAC.
Kosten: Zugbillett + Bergbahn (mit Halbtax), Halbpension in der Rugghubelhütte und Tourenleiterspesen: ca. 150.– CHF.
Anmeldung: Bis am Freitag, 19. September 2014, mit folgenden Angaben:
Kompletter Name mit Adresse, E-Mail, Natel-Nummer, Notfallkontakt
Auskunft: Am Freitag, 26. September, zwischen 19.30 und 20.00 Uhr.
Bemerkung: Die Rugghubelhütte ist bekannt für ihre schönen Sonnenuntergänge. Hoffen wir auf bestes Foto-Wetter.
13
Donnerstag, 2. Oktober 2014
Hörnlibummel Willy Wiedmer
Wandern/Bergtour T1
14
19.00 Uhr Abmarsch ab Bahnhof Steg zum Hörnligipfel. Anschliessend
gemütliches Nachtessen im Restaurant.
Karten/Führer: LK 1093 Hörnli
Ausrüstung: Der Witterung entsprechend mit Taschen- oder Stirnlampe für
den nächtlichen Abstieg.
Verpflegung: Im Restaurant Hörnli.
Kosten: Je nach Hunger und Konsumation.
Anmeldung: Erwünscht für die Reservierung im Restaurant unter
079 447 66 62, willy@wiedmer.ch (nicht zwingend)
Auskunft: Willy Wiedmer, 079 447 66 62, willy@wiedmer.ch
Bemerkung: Gemütlicher Spaziergang für alle Mitglieder, Neumitglieder
oder Gäste. Die Tour findet bei jeder Witterung statt!
Freitag, 3. Oktober 2014 bis Montag, 6. Oktober 2014
Herbstklettern Mark Schuppli
Klettern 5a - 5c max. Teilnehmer 5
Das Herbstklettern wird uns in das Valle Aosta, südlich des Mont Blanc's
führen. Die Hin- und Rückreise werden wir je nach Wetter und Kletterziel
entweder über den Gr. St. Bernhard, den Gotthard oder den San Bernardino machen. Als Klettergebiete vor Ort stehen uns die Klettergärten Pontey,
Arnad-Bard und Montestutto (Abends beleuchtet) zur Verfügung. Eigentliches Ziel sind aber die Mehrseilängen in Arnad Bard (Il Paretone und
Albard-Bard) und Courtil. Die Routen werden wir nach Wetter und Fähigkeiten der Teilnehmer auslesen. Das Gebiet ist eher anspruchsvoll und bietet
vor allem viele Routen ab dem 6. Grad. Einige wenige sind jedoch auch im
oberen 5. Grad zu finden. Bis zum Herbst sollten wir ja in Form sein. Falls
uns das schlechte Wetter trifft, können wir uns die Zeit in der Therme in
Saint-Vincent und der Festung Bard vertreiben und je nach Lust auch ein
paar Ausbildungsblöcke einbauen.
Karten/Führer: Plaisir Süd / Falls im Süden schlechtes Wetter: Plaisir West
und Ost für den An- und Abreisetag
15
Ausrüstung: Kletterausrüstung mit Helm, Badehosen
Verpflegung: Frühstück in der Unterkunft. Nachtessen in Restaurants.
Tagsüber aus dem Rucksack.
Unterkunft: Hotel Campo Base, www.hotelcampobase.com
Kosten: 3x Übernachtung & Frühstück ca. CHF 120.–, 4x Nachtessen,
Fahr- und Tourenleiterspesen ca. CHF 300.–
Anmeldung: Bis am 23. September 2014 mit folgenden Angaben: Name
Vorname, Adresse, Natel-Nummer, Notfallkontakt, Klettererfahrung und Seil
an mark.schuppli@bluewin.ch
Auskunft: Am Donnerstag 2. 10. 14, 20.00 - 20.30Uhr, Tel. 079 287 27 29
Bemerkung: Das Aostatal ist ein wahres Paradies für Alpinisten und Kletterer und hat weit mehr zu bieten als die Autobahn durch den Mont Blanc.
Wir werden uns auf den schönen Gneis und die gute piemontesische
Küche konzentrieren. Die vielen Möglichkeiten für hohe Berge lassen wir
für dieses Mal ungenutzt... Ich freue mich, diese unbekannte Region einer
aufgestellten Truppe zu zeigen.
Samstag, 4. Oktober 2014
Arbeitstag in der Storchenegg Hansruedi Furrer
Vereinsanlass max. Teilnehmer 25
16
Das Vorbereitungsteam freut sich, alle HörnlianerInnen, Gäste, Jung und
Alt zum bereits dritten Arbeitstag in die Storchenegg einladen zu dürfen. Arbeiten: Im ganzen Gebiet des Tales muss an den Magerwiesenhängen der
Verbuschung Einhalt geboten werden. Um den Weiterbestand der seltenen,
teils geschützten Pflanzen sicher zu stellen und um auch eine angepasste
landwirtschaftliche Nutzung zu gewährleisten, muss nochmals dringend
entbuscht und entdornt werden. Ein bis zwei Teams mit Motorsägen werden dabei auch gröbere Gewächse entfernen. Genügend Arbeit also, für
uns Schräghang gewohnte "Bergler" - wir freuen uns auf einen grossen
Aufmarsch! Leitung: Die Arbeiten werden koordiniert und geleitet von Peter
Oser, Steg, dipl. Natw. ETH, Landwirt und Forstwart. Treffpunkt: Um 07.30
Uhr beim PP Pt. 759, Chümiswisli, an der Hulfteggstrasse, ca. 2,4 km ab
der Tösstalstrasse. Von dort fahren wir gemeinsam zum Lagerhaus.
Ausrüstung: Arbeitskleider, Handschuhe und solides Schuhwerk. Regenschutz bei unsicherer Witterung. Arbeitsgeräte und Werkzeuge werden zur
Verfügung gestellt.
Verpflegung: Für den Znüni, das Mittagessen und alle Getränke ist gesorgt. (Familie Oser und SAC Hömli). Bei schönem Wetter grillieren wir im
Freien (Vegi bitte anmelden).
Anmeldung: Telefon oder mail bis spätestens 30.09.2014 an den Tourenleiter: 079 326 28 38 / 052 386 19 03 / talschreinerei@bluewin.ch
Auskunft: Alle Angemeldeten erhalten eine Teilnehmerliste (Fahrgemeinschaften) und allenfalls nötige Infos per mail.
Bemerkung: Die Arbeiten in diesem idyllischen Tal werden sicher wieder
lange in guter Erinnerung bleiben - hoffen wir, dass dabei auch die Sonne
wieder zum guten Gelingen beiträgt!
Sonntag, 5. Oktober 2014
Zittergrat und Rigidalstock Thomas Burger
Klettersteig-Tour K2 max. Teilnehmer 6
Von Hinwil fahren wir nach Engelberg. In Engelberg nehmen wir das Seilbähnli, das uns zur Brunnihütte bringt. Von dort erreichen wir nach ca. 15
Minuten den Einstieg des Brunnistöckliklettersteigs (K2). In ca. 1 h sind wir
oben. Von dort führt uns eine ca. 1 h Wanderung zum Einstieg des zweiten
Klettersteigs (ebenfalls K2). Über diesen gelangen wir in einer weiteren
Stunde auf den Rigidalstock. Nachdem wir die Aussicht gründlich geniessen durften, geht es wieder zurück zur Brunnihütte. Die Bergbahn bringt
uns knieschonend zurück nach Engelberg. Von dort mit dem Auto nach
Hinwil, wo wir ca. 18:30 ankommen werden.
Karten/Führer: 1191 Engelberg
Ausrüstung: Klettersteigset + Helm
Verpflegung: Aus dem Rucksack
Unterkunft: keine (hoffentlich)
Kosten: Autoanteil ab Hinwil ca. Fr. 40.-- + Bergbahn + TL-Spesen
Anmeldung: Telefonisch, email oder schriftlich bis Mittwoch 03.10.13 beim
Tourenleiter
Auskunft: Am Vorabend zwischen 19.00 – 20.00 Uhr, Tel. 055 245 19 14
Bemerkung: Der Klettersteig auf das Brunnistöckli ist die ideale Via ferrata
für Einsteiger. Nicht zu schwer, nicht zu steil, nicht zu lang, aber doch ausgesetzt, sodass richtiges Klettersteigfeeling aufkommt. Und weil es grad so
schön war, geht es gleich weiter zum Rigidalstock. Ein Klettersteig, der als
absolut gelungen bezeichnet werden darf. Eine Idealroute für Anfänger. Nur
noch mässig ausgesetzt und bestens gesichert. Ein grosser Teil ist gemütliches Höhersteigen am sicheren Drahtseil, vor einer Gebirgskulisse, die
sich immer schöner entfaltet.
Freitag, 10. Oktober 2014 bis Samstag, 11. Oktober 2014
Herbsttour im Tessin Hansruedi Furrer
Wandern/Bergtour T3 max. Teilnehmer 12
Fr: Abfahrt mit dem ersten Zug um 05.14 Uhr nach Zürich, Locarno und
mit dem Bus bis Frasco (885 m), im Val Verzasca. Nun steigen wir auf
gutem Alpweg ins Val d'Efra, weiter der Wanderwegsignalisation folgend
zum gleichnamigen, idyllischen Hüttensee und über eine weitere Stufe zur
Cabanna (2039 m). Sa: Von der Hütte hinauf zum Passo del Gagnone und
weiter eine Flanke querend zur Bochetta dello Scaiee. Nun südwärts auf
gleicher Höhe bleibend bis zur Bassa di Motto. Auf Alpwegen steil hinunter
ins Val d'Agro und dieses durchschreitend nach Lavertezzo. Wanderzeit
17
18
ca. 6-7 Std., mit 400 m Aufstieg und 1900 m Abstieg. (Dies ist die LightVariante einer Etappe der Via Alta della Verzasca). Rückkehr in Wetzikon
um ca. 21.30 Uhr.
Karten/Führer: LK 1292 Maggia und 1293 Osogno
Ausrüstung: Für Bergtouren, mit Wanderstöcken, Stirnlampe
Verpflegung: Halbpension in der Hütte, organisiert vom TL - getragen von
der Gruppe, "passende" Getränke sind in der Hütte vorhanden! Rest aus
dem Rucksack
Unterkunft: Capanna Efra SEV (2039 m), 24 Plätze, aufgeräumte und
heimelige Selbstversorgerhütte
Kosten: ÖV, HP und TL-Spesen ca. Fr. 150.00 bis 175.00, je nach
Anzahl Teinehmer.
Anmeldung: Bis 30.09.2014 an den TL, bitte Einsteigeort mitteilen und ob
Halbtax oder GA
Auskunft: Alle Angemeldeten erhalten nach Anmeldeschluss eine Bestätigung sowie ein bis zwei Tage vor der Tour weitere Detailinfos per mail. Bei
Fragen steht der TL jederzeit gerne zur Verfügung.
Bemerkung: Diese aussichtsreiche Genusstour im herbstlichen, (hoffentlich wieder schneefreien) sonnigen Tessin, wird einige tolle Eindrücke bieten. Das grösste Vergnügen wird sicher wieder das Zubereiten eines feinen
Nachtessens sein!
Sonntag, 19. Oktober 2014
Überschreitung Haggenspitz-Kl.Mythen Urs Nett
Klettern max. Teilnehmer 6
Treffpunkt 07.45 Uhr Gemeindeparklpatz Hinwil. Anreise mit PW zur Talstation der Luftseilbahn Brunni-Holzegg. Aufstieg via Haggenegg und Müllerkamin auf den Haggenspitz. Danach steigen wir in den Griggelisattel ab
und traversieren zum Kl. Mythen. Vom Klein Mythen steigen wir dann über
den Vorgipfel zur Alphütte Zwüschet Mythen ab, wo wir sicher noch einkehren werden. Zum Schluss Abstieg zur Talstation und Heimreise.
Karten/Führer: LK 1:25'000 Blatt 1152 Ibergeregg
Ausrüstung: Kletterausrüstung mit Helm
Verpflegung: Aus dem Rucksack.
Kosten: Fahr- und Tourenleiterspesen ca. 30.-- Fr
Anmeldung: Bis Mittwoch, 15.10.2014.
Auskunft: Am Samstag, 18.10.2014 zwischen 19.30 - 20.00 Uhr.
Bemerkung: Der Schwierigkeitsgrad übersteigt nirgends 3a (Müllerkamin
- ausgesetzt). Wir bewegen uns mit Bergschuhen aber meistens in sehr
ausgesetztem T5 - T6 Gelände. Haken sind nur an der Schlüsselstelle
vorhanden, also ein voralpines Abenteuer.
Freitag, 31. Oktober 2014
TL-Abend 14 Hansruedi Furrer
Vereinsanlass
Der TL-Abend findet wiederum im Forsthaus Sackholz in Fehraltorf statt.
Alle TL werden direkt angeschrieben!
Sonntag, 2. November 2014
Jura-Höhenweg Hansruedi Furrer
Wandern/Bergtour T2 max. Teilnehmer 15
Abfahrt Bahnhof Wetzikon um 05.14 Uhr mit der S14 nach Zürich und weiter nach Villeret, im Vallon des St. Imier (770 m), unserem Ausgangspunkt.
Durch die bekannte und eindrücklich-wilde Schlucht "Combe Crède (mit
drei kurzen, nicht ausgesetzten Leitern) gelangen wir in ca. 2,50 Std. zum
höchsten Punkt, dem Chasseral (1607 m). Nun folgen wir dem Jurahöhenweg, mit ständig grandiosem Blick auf den Alpenkranz und die Seenlandschaft, in östlicher Richtung bis zum Jurahaus (1332 m) und steigen dort
nach Orvin (669 m) ab. Von dort bringt uns der Bus nach Biel. Um 19.30
Uhr werden wir mit der Bahn in Wetzikon eintreffen. Marschzeit ca. 5,30
Std. plus Pausen und Einkehr.
Karten/Führer: LK 1125 Chasseral
Ausrüstung: Wanderausrüstung mit Stöcken, Stirnlampe
Verpflegung: Mittagessen aus dem Rucksack, Znüni im Rest. Chasseral Zvieri im Jurahaus
19
20
Kosten: ÖV und TL-Spesen ca. Fr. 45.00
Anmeldung: Bis Mi 29.10.2014 an den TL. Bitte Einsteigeort mitteilen und
ob Halbtax oder GA vorhanden
Auskunft: Infos per mail am Samstag gegen Abend
Bemerkung: Diese interessante Jurawanderung starten wir nur bei schönem Herbstwetter - die Schlucht sollte trocken sein! Ansonsten werde ich
eine gemütliche Ersatztour in der näheren Umgebung anbieten.
Donnerstag, 6. November 2014
Hörnlibummel Bea Kanese
Wandern/Bergtour T1
Treffpunkt 19.00 Uhr beim Bahnhof Steg.
Karten/Führer: Blatt 1093 Hörnli LK 1:25000
Ausrüstung: Dem Wetter angepasste Wanderausrüstung und Stirnlampe
Verpflegung: Im Bergrestaurant Hörnli
Kosten: Je nach Konsumation
Anmeldung: Nicht nötig
Auskunft: 052 386 27 46 oder 079 584 87 50
Samstag, 8. November 2014
Hirzli (1640 m) - Planggenstock (1675 m) Silvia Diebold
Wandern/Bergtour T2 max. Teilnehmer 10
Wir starten um 08.00 Uhr auf dem Gemeindeparkplatz Hinwil und fahren
mit den PW's nach Niederurnen. Von dort mit der Luftseilbahn Niederurnen-Morgenholz ins Niederurner Täli (980 m). Von dort Aufstieg zum Hirzli,
weiter zum Planggenstock und Rückweg über Muesalp - Berggasthaus
Hirzli - Bergstation Morgenholz. Mit der Luftseilbahn wieder zurück nach
Niederurnen. Reine Wanderzeit ca. 4.25 Std.
Karten/Führer: LK 1 : 50000, Blatt 236T Lachen
Ausrüstung: Wanderausrüstung
Verpflegung: Aus dem Rucksack, auf dem Rückweg Einkehr im Berggasthaus Hirzli
Kosten: Autoanteil, Luftseilbahn und TL-Spesen ca. Fr. 30.–, je nach Teilnehmerzahl
Anmeldung: Bis Mittwoch, 5.11.2014 an silvia.diebold@gmail.com oder
044 930 07 22
Auskunft: Mitteilung an Teilnehmer per Mail oder telefonische Auskunft am
Vorabend zwischen 18.00 – 19.00 Uhr
Bemerkung: Eine schöne Gratwanderung für trittsichere Wanderer. Das
Hirzli ist einer der lohnendsten Berge des Glarner Unterlandes. Das Panorama und die Aussicht auf den Zürich- und Walensee sind überwältigend.
Samstag, 8. November 2014 bis Sonntag, 9. November 2014
Ponte Brolla Peter Notter
Klettern …
max. Teilnehmer 10
Treffpunkt und Ort nach Absprache. Gemeinsame Fahrt mit PWs nach Ponte Brolla. Direkte Anreise mit öV möglich (bitte bei Anmeldung angeben!).
Direkt über dem Dorf im Sektor Castelliere finden wir Hunderte von Routen
in den Schwierigkeiten vom 4. bis zum 7. Grad und von 1 bis zu 6 Seillän-
Ihr Partner
für kreative
Lösungen
DRUCKEREI SIEBER AG
G E S TA LT U N G
S AT Z
DRUCK
AUSRÜSTEN
info@druckerei-sieber.ch
8340 HINWIL
KEMPTNERSTRASSE 9
TEL. 044 938 39 40
FA X 0 4 4 9 3 8 3 9 5 0
www.druckerei-sieber.ch
21
22
gen, Mehrseillängen mit Klettergartenambiente - und super abgesichert!
Das Programm vom Sonntag bestimmen wir kurzfristig je nach Zusammensetzung und Wünschen der Gruppe. Technische Voraussetzungen: Selbständiges Klettern von Mehrseillängen-Routen. Gemeinsames Nachtessen
auf der Heimfahrt - es könnte spät werden!
Karten/Führer: Kletterführer Plaisir Süd
Ausrüstung: Komplette Kletterausrüstung mit Helm und Doppelseil
Verpflegung: Lunch 2x aus dem Rucksack, gemeinsames Nachtessen
im Hotel
Unterkunft: Hotel Al Castagneto in Ponte Brolla, Tel. 091 796 14 19
Kosten: Fahrt, Übernachtung und Anteil Tourenleiterspesen ca. CHF 180.–
Anmeldung: Schriftlich oder per E-Mail bei Peter Notter
(pnotter@hispeed.ch). Bitte Seil und Autofreiplätze angeben!
Auskunft: Über die Durchführung und das Detailprogramm informiere ich
am Donnerstag, 6.11. zwischen 20.00 und 20.30 Uhr unter
Tel. 044 975 25 79
Bemerkung: Was gibt es Schöneres, als an warmen Felsen (kurzärmlig)
zu klettern, wenn im Norden bereits der Schneewind weht...
Freitag, 14. November 2014 bis Samstag, 15. November 2014
Erste Hilfe im Gebirge Hansruedi Furrer
Kurs max. Teilnehmer 20
Not- und Unfälle im Gebirge sind schnell passiert. Trotz allen modernen
Rettungsmitteln kann es lange dauern bis professionelle Hilfe eintrifft.
Schlechtes Wetter und widrige Umstände können eine Rettung wesentlich
erschweren. Dieser Kurs soll Grundwissen vermitteln, um bei Notfällen
schnell und richtig agieren zu können. Ziel ist es auch, bereits Gelerntes
wieder auf den heute aktuellen Ausbildungsstand zu bringen. Deshalb sind
"Laien" wie auch diesbezüglich ausgebildete BerggängerInnen und TourenleiterInnen eingeladen, diesen Kurs zu besuchen. Bei Redaktionsschluss
steht das detaillierte Kursprogramm noch nicht zur Verfügung. Es ist vorgesehen am Freitagabend in einem Theorieblock das nötige Grundwissen zu
erlangen, um es am Samstag im freien Gelände anzuwenden und weiter
zu vertiefen. Fachleute aus Medizin und Rettung werden eine interessante
Ausbildung anbieten. Kernthemen werden sein: Lebensrettende Sofort-
massnahmen, Notfälle im Gebirge, Fixationen und Lagerungen, Transportmöglichkeiten, Alarmierung und Organisation bei einer Luftrettung, Rucksackapotheke.
Anmeldung: Mit Mail oder telefonisch beim Tourenleiter. Angemeldete
und am Kurs Interessierte erhalten ab ca. Mitte September das Detailprogramm, mit unter anderem Angaben zum Kursgebiet, der Unterkunft und
den Kosten. Anmeldeschluss ist der 26. Oktober 2014
Auskunft: Für Anregungen oder bei Fragen steht der TL jederzeit gerne
zur Verfügung.
Bemerkung: Diese Ausbildung wird unseren unseren Tourenleiterinnen
und Tourenleitern als Pflicht-Weiterbildungstage angerechnet!
Sonntag, 16. November 2014
Antistubenhockertour Yvonne Uttinger
Wandern/Bergtour T1 max. Teilnehmer 15
Irgendwo im Zürcher Oberland oder in der Nähe machen wir eine Tour
für Mitglieder, die auch am November etwas Bewegung brauchen. Das
Programm gebe ich ein paar Tage voraus bekannt. Gerne nehme ich auch
Anregungen entgegen.
Ausrüstung: Wanderausrüstung
Verpflegung: In einem Restaurant oder Berghütte.
Anmeldung: Bis Mittwoch 12. Nov. an yvonne.uttinger@bluemail.ch
Auskunft: Bei der Tourenleiterin
Bemerkung: Ich freue mich wieder auf eine aufgestellte Gruppe und hoffe
auf besseres Wetter als im Vorjahr.
Donnerstag, 4. Dezember 2014
Hörnlibummel Willy Wiedmer
Wandern/Bergtour T1
19.00 Uhr Abmarsch ab Bahnhof Steg zum Hörnligipfel. Anschliessend
gemütliches Nachtessen im Restaurant.
23
24
Karten/Führer: LK 1093 Hörnli
Ausrüstung: Der Witterung entsprechend mit Taschen- oder Stirnlampe
für den nächtlichen Abstieg. Je nach Witterung (Schnee, Eis) gutes Schuhwerk.
Verpflegung: Im Restaurant Hörnli.
Unterkunft: Nicht vorgesehen!
Kosten: Je nach Konsumation.
Anmeldung: Erwünscht für die Reservierung im Restaurant unter
079 447 66 62, willy@wiedmer.ch (nicht zwingend)
Auskunft: Willy Wiedmer, 079 447 66 62, willy@wiedmer.ch
Bemerkung: Gemütlicher Spaziergang für alle Mitglieder, Neumitglieder
oder Gäste. Die Tour findet bei jeder Witterung statt!
Freitag, 5. Dezember 2014
Adventsabend Hansruedi Furrer
Vereinsanlass max. Teilnehmer 72
Das Vorbereitungsteam freut sich, alle Neumitglieder, "Alteingesessene",
Freunde und Gäste zum gemütlichen Beisammensein einladen zu dürfen.
Wir treffen uns im Partyraum "Stierenstall", Schlösslihof in Oetwil am See.
Koordinaten 696.800/236.100. www.schloessli-hof.ch. Zufahrt mit PW: In
Oetwil kurz Richtung Männedorf, unmittelbar nach dem Personal-Parkplatz
der Klinik Schlössli links abbiegen und nach ca. 150 m rechts direkt zum
Schlösslihof, PP direkt beim Hof. Anreise mit ÖV: Bushaltestelle "Zentrum"
in Oetwil, Fussweg ca. 5 Min. in südwestlicher Richtung an Klinik vorbei
und wie beschrieben zum Partyraum. (Hilfe beim Suchen 079 326 28 38).
Karten/Führer: LK Stäfa 1112
Ausrüstung: Gute Laune
Verpflegung: Zum Apero treffen wir uns ab 18.00 Uhr vor dem Lokal. Ab
19.00 Uhr ist das Nachtessen bereit: 2-Gang Menue mit Nachspeise und
Kaffee. (Wenn Vegi erwünscht, bitte anmelden).
Kosten: Apero, Nachtessen, Kaffee und Raummiete Fr. 35.00, (Kinder bis
16 Jahre Fr. 15.00), plus Getränke
Anmeldung: Mail oder Telefon bis 01.12.2014 an
talschreinerei@bluewin.ch / 079 326 28 38 / 052 386 19 03
Bemerkung: Wer auch dieses Jahr Musse findet, etwas Süsses mitzu-
bringen, dem sei heute schon herzlich gedankt! (Bitte bei der Anmeldung
erwähnen). Und zum Schluss wie immer: "Chum doch au - es isch immer
e super Stimmig"
Sonntag, 7. Dezember 2014
Fröhliches Schneesuchen Bernie Senn
Skitour L max. Teilnehmer 8
Einfache Skitour für alle, die nicht länger warten wollen. Das Tourenziel
wird kurzfristig, je nach Schneelage, ausgesucht.
Ausrüstung: Komplette Skitourenausrüstung
Verpflegung: Aus dem Rucksack
Kosten: Fahr- und Tourenleiterspesen
Anmeldung: Telefonisch oder per E-Mail bis 1. Dezember 2014 an den
Tourenleiter
Auskunft: Samstag, 6.12.2014, 18.00 - 18.30 Uhr, Tel. 078 841 18 85
Ich versuche, vorher per E-Mail zu informieren.
Sonntag, 7. Dezember 2014
Etzelzusammenkunft Kurt Schäfer
Wandern/Bergtour T1
Details können auf der Website entnommen werden oder direkt beim
Tourenleiter nachgefragt werden.
Sonntag, 14. Dezember 2014
Hüttchopf 1232 m Paul Adelmeyer
Schneeschuh-Tour WT1 max. Teilnehmer 10
Treffpunkt Bahnhof Fischenthal. Wetzikon ab 07.46; Rüti an 07.54, ab
08.11; Fischenthal an 08.29. Wanderung: Langenberg - Tannen - Hüttchopf 1232 m - Überzütt - Brandegg - Alp Scheidegg (Mittagessen) Wolfsgrueb - Gerwald - Alp Rüti - Farner - Höhenklinik. Mit Postauto nach
Wald.
25
26
Karten/Führer: LK 25000 Blatt Hörnli + Ricken
Ausrüstung: Schneeschuhe, Stöcke, LVS, Sonde, Schaufel.
Verpflegung: In der Alpwirtschaft Scheidegg
Kosten: Billett:Tageskarte Wohnort - Fischenthal Wetzikon - Fischenthal 4
Zonen Fr. 8.40
Anmeldung: bis Fr. 10.12.14 per E-Mail an: p.adelmeyer@solnet.ch oder
telefonisch 052 385 10 96
Auskunft: Info über Durchführung der Tour erfolgt per E-Mail oder Telefon
durch den Tourenleiter.
Bemerkung: Leichte Tour für alle, die es etwas gemächlicher angehen
wollen, sowie 65+ und Neueinsteiger.
Samstag, 20. Dezember 2014
Schneeschuhtour im Züri Oberland Rolf Meili
Schneeschuh-Tour WT2
max. Teilnehmer 9
Treffpunkt 08.30 Uhr Gemeindehaus-Parkplatz Hinwil. Fahrt mit PW nach
Fälmis PP oberhalb Wald. Dann werden wir für ca. 3 - 4 Std. mit Schneeschuhen in abwechslungsreichem Gelände unterwegs sein. Die Gelegenheit, seine Ausrüstung à jour zu bringen!
Karten/Führer: 1113 Ricken
Ausrüstung: Kompl. Schneeschuhausrüstung inkl. Stöcken, LVS, Sonde
und Schaufel
Verpflegung: Zwischenverpflegung und Tee mitnehmen, Mittagessen voraussichtlich im Gasthaus Alp Scheidegg.
Kosten: Autoanteil ab Hinwil inkl. TL-Spesen ca. Fr. 12.- je nach Autobesetzung.
Anmeldung: Bis Mittwoch, 17. Dez. 2014 per E-Mail, schriftlich oder telefonisch (abends) an den Tourenleiter (Bulletin letzte Seiten) mit Angabe von
Name, Adresse, Autofreiplätze, E-Mail, Tel. und Handy-Nr.) Bitte ICE-NR.
(In Case of Emergency) im eigenen Profil der Homepage eintragen!
Auskunft: Mitteilung an Teilnehmer per Mail oder telefonische Auskunft am
Vorabend 18 - 19.00 Uhr.
Bemerkung: Durchführung nur bei genügend Schnee im Zürcher Oberland. Einsteiger-Tour, die je nach Wetterkonstellation auch Überraschungen
bieten kann!
Sonntag, 21. Dezember 2014
Wo hat's schon genügend Schnee? Hansruedi Furrer
Skitour L
max. Teilnehmer 10
Falls zum Saisonstart auch in tiefen Lagen bereits genügend Schnee liegt,
besuchen wir mit dem Gottertli ein nahes, aber wenig bekanntes Ziel. Abfahrt in Hinwil-Gemeindeparkplatz um 08.30 Uhr mit PW nach Lauerz (450
m). Gemütlicher Aufstieg südwärts über Weiden zum "Gipfel" (1396 m). Die
kecke Weidekuppe bietet einen Ausblick, der den Panoramen der grösseren Nachbarn in nichts nachsteht. Nach der Gipfelpause geniessen wir die
Abfahrt nach Lauerz bei stiebendem Pulverschnee!?
Karten/Führer: LK 1151 Rigi und 236S Lachen
Ausrüstung: Vollständige Skitourenausrüstung
Verpflegung: Aus dem Rucksack
Kosten: Autoanteil ca. Fr. 25.00 und TL-Spesen
Anmeldung: Bis 19.12.2014 an den TL
Auskunft: Infos am Vorabend per mail
Bemerkung: Bei guten Schneeverhältnissen eine reizvolle Tour, auch für
Anfänger/innen sehr gut geeignet.
Foto: Königspitze Ortler von Klaus Portmann
27
Infos aus dem Vorstand
28
Die bestehende Touren-Kommission wurde an ihrer Mai-Sitzung reorganisiert. Neben einer klaren Ressortzuteilung wurden die Zuständigkeiten
straffer geregelt, was die Arbeit der Tourenchefs unterstützt und den Sicherheitsanliegen noch besser Rechnung trägt. Neu engagiert sich die Kommission aktiv in der Planung des Tourenprogramms und der Ausbildung und
Rekrutierung der Tourenleitenden.
Die Kletterhalle „Griffig“ in Uster öffnet am 18. Oktober ihre Tore. Martin
Baumeler, Präsident der Genossenschaft, orientierte den Vorstand anlässlich seiner Juni-Sitzung über Angebot und Betriebsstrukturen. Da die
Geschäftsleitung äusserst zurückhaltend umgeht mit Vergünstigungen, gibt
es auch keine SAC-Rabatte; hingegen halten sich die Eintritte für Jugendliche und Familien markant günstiger. Für Trainings und Schulungen steht
ein eigens für diesen Zweck erstellter Kursbereich zur Verfügung. Und nicht
vergessen: Bis zwei Monate vor Eröffnung gibt es ein Jahres-Abo mit einer
Laufzeit von 14 Monaten (s. unter „griffig.com“).
Unsere Redaktorin, Irene Schweizer, tritt zurück. Wir suchen eine Person,
die Freude hat am Geschehen in unserer Sektion und über das entsprechende computertechnische Fachwissen verfügt. Interessierte und solche,
die einen heissen Tipp haben, melden sich bitte beim Vorstand oder direkt
bei unserer Redaktorin.
Ich wünsche euch allen eine gute Zeit – in tieferen Lagen wie auch im Gebirge.
Herzlich grüsst euch
Kurt Schletti
Adressverzeichnis der Tourenleiterinnen und Tourenleiter A
Name
Vorname
Adresse
PLZ
Ort
Telefon M
Telefon P
E-Mail
Adelmeyer
Paul
Jakobsbrunnenstrasse 12
8492
Wila
079 437 86 52
052 385 10 96
p.adelmeyer@solnet.ch
Burger
Thomas
Neuschwändiweg 9
8496
Steg
079 447 19 74
055 245 19 14
mtburger@bluewin.ch
Diebold
Silvia
Bachtelstrasse 87
8620
Wetzikon
079 376 55 72
044 930 07 22
silvia.diebold@gmail.com
Diefenbacher
Walter
Wermatswilerstrasse 5
8610
Uster
079 203 76 43
044 940 92 88
walter.diefenbacher@bluewin.ch
Furrer
Hansruedi
Steinen 11
8492
Wila
079 326 28 38
052 385 37 18
talschreinerei@bluewin.ch
Furter
Heiri
Grundstrasse 27
8762
Schwanden
079 602 06 88
055 644 24 10
info@mountainlife.ch
Goller
Hans
Alte Landstrasse 7
8600
Dübendorf
044 821 56 26
h.goller@glattnet.ch
Güttinger
Boris
Kluggasse 17
8640
Rapperswil SG
079 238 36 36
Häberli
Adrian
Freiestrasse 1
8406
Winterthur
076 386 24 90
Hasler
Daniela
Alvierstrasse 35
7324
Vilters
079 506 73 44
081 740 63 93
Hasler
Dominik
Alvierstrasse 35
7324
Vilters
076 461 61 77
081 740 63 93
doliha@gmx.net
Kanese
Bea
Breitacher 23
8493
Saland
079 584 87 50
052 386 27 46
bea.kanese@bluewin.ch
Kipfer
Manfred
Lehmgruebstrasse 3
8733
Eschenbach
076 542 83 24
055 282 61 91
mdkipfer@hispeed.ch
Kurth
Henning
Im Sandbühl 31
8620
Wetzikon
079 227 17 05
044 932 16 79
henningsac@yahoo.de
Meier
Marcel
Vierlinden 1
5225
Bözberg
079 450 65 65
056 442 35 12
megawatt@bluewin.ch
Meili
Rolf
Fridlimattstrasse 36
8122
Binz
079 396 30 32
044 980 16 17
Meyer
André
Erlachstrasse 3
8003
Zürich
076 280 09 73
079 238 36 36
boris.guettinger@gmx.ch
adrianhaeberli@gmail.com
danielahasler@gmx.ch
r.meili@ggaweb.ch
andre@skistyler.ch
Adressverzeichnis der Tourenleiterinnen und Tourenleiter B
Name
Vorname
Adresse
PLZ
Ort
Telefon M
Telefon P
E-Mail
Müller
Bruno
Alte Sulzbacherstrasse 26
8610
Uster
079 667 67 14
044 940 01 62
mueller-hollenstein@bluewin.ch
Nett
Urs
Hinwilerstrasse 208
8626
Ottikon
079 829 96 66
043 833 94 00
urs.nett@bluewin.ch
Notter
Peter
Talacher 9
8627
Grüningen
079 473 26 65
044 975 25 79
pnotter@hispeed.ch
Portmann
Klaus
Höhenstrasse 126
8340
Hinwil
079 215 01 77
079 215 01 77
k_portmann@bluewin.ch
Rüegg
Samuel
Hintere Rossweid 322
8499
Sternenberg
079 406 41 25
052 386 30 35
samuel_ruegg@bluewin.ch
Schäfer
Kurt
Morgenrainstrasse 15
8620
Wetzikon
079 565 38 51
044 930 19 61
kurt.schaefer@bluewin.ch
Schletti
Kurt
Wetzikerstrasse 20
8335
Oberhittnau
079 369 05 40
044 950 08 83
kurt.schletti@cablenetswiss.ch
Schuppli
Mark
Elisabethenstr. 28
8620
Wetzikon
079 287 27 29
079 287 27 29
mark.schuppli@bluewin.ch
Senn
Andreas
Eggstrasse 107
8498
Gibswil-Ried
079 635 19 78
055 245 16 64
bee_senn@yahoo.de
Senn
Bernie
Kreuzackerstrasse 14
8623
Wetzikon
078 841 18 85
044 940 05 45
bernie.senn.bs@gmail.com
Senn-Deiss
Erika
Eggstrasse 107
8498
Gibswil-Ried
076 302 33 09
055 245 16 64
info@georeisen.ch
Senn
Gabriel
Römerweg 3
8605
Gutenswil
078 796 25 41
Senn
Kathrin
Kreuzackerstrasse 14
8623
Wetzikon
078 821 08 99
044 940 05 45
sennkathrin@gmail.com
Stutz
Hanspeter
Rebbergstrasse 20
8102
Oberengstringen
079 650 00 80
044 942 36 08
hp_stutz@bluewin.ch
Uhl
Nathalie
unterer Hömel 5
8636
Wald
079 412 09 31
055 244 36 08
nuhl@bluewin.ch
Uttinger
Yvonne
am Binzikerbach 11
8627
Grüningen
079 769 06 89
044 935 20 01
yvonne.uttinger@bluemail.ch
Wiedmer
Willy
Giessenstrasse 9
8608
Bubikon
079 447 66 62
055 243 34 63
willy@wiedmer.ch
gabriel_senn@bluewin.ch
Ihre individuelle Sportbrille.
Spezialisiert auf Berg und Schnee.
Neu mit Korrektur-Direktverglasung möglich, durch neuste Laser-Fräs-Technik.
Unsere Sicherheit.
Unsere Bank.
Wo immer man steht: Erfahrung schafft
Sicherheit. Wir kennen uns mit allen finanziellen Angelegenheiten aus – in welcher
Lebenslage Sie sich auch immer gerade
befinden. Was dürfen wir für Sie tun?
www.zrb.clientis.ch
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
35
Dateigröße
1 730 KB
Tags
1/--Seiten
melden