close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktuelle Ausgabe als PDF - Ortszeitungen.de

EinbettenHerunterladen
51. Jahrgang
Samstag, den 08. November 2014
Woche 45
Allgemeine Notdienste
Polizeinotruf 110
Feuerwehrnotruf 112
Rettungsdienstnotruf 112
Elektronotdienst 0800 / 5 42 48
28
Giftnotruf-Zentrale Bonn (Uni-Klinik) 0228 / 287 32 11
Kostenlose Beratung bei Vergiftung 0228 / 192 40
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
zentrale Nummer
116117
Die einheitliche Nummer 116117
gilt bundesweit, funktioniert ohne
Vorwahl und der Anruf ist für Patienten kostenlos.
Kinderärztlicher Bereitschaftsdienst
In den sprechstundenfreien Zeiten in der Woche, am Wochenende und an Feiertagen ist der kinderärztliche Bereitschaftsdienst
für den Rhein-Sieg-Kreis unter der
Rufnummer 02241/234000 zu erreichen.
Anschrift der Notfallpraxis ArnoldJanssen-Straße 29, 53757 St. Augustin.
Zahnärztlicher Bereitschaftsdienst
Der zahnärztliche Notfalldienst für
den Rhein-Sieg-Kreis ist unter der
Rufnummer 01805 / 986 700 erreichbar.
Tierärztlicher Bereitschaftsdienst
Der tierärztliche Bereitschaftsdienst ist über die Anrufbeantworter der jeweiligen Tierarztpraxen zu erfragen.
Apotheken-Notdienst
09.00 bis 09.00 Uhr
Samstag, 08. November 2014
Stallberg-Apotheke
Zeithstr. 311
53721 Siegburg-Stallberg
Tel.: 02241/385980
Linda-Apotheke
am oberen Stadttor
Kölner Str. 62a, 53840 Troisdorf
Tel.: 02241/995290
Sonntag, 09. November 2014
Augustinus-Apotheke
Uhlandstr. 13
53757 Sankt Augustin
02241/204200
Lintel’
Lintel’ss Stifts-Apothek
Stifts-Apothekee
Adelheidisstr. 40
53225 Bonn-Beuel-Vilich
Tel.: 0228/464620
Montag, 10. November 2014
Alfred-Nobel-Apotheke
Pfarrer-Kenntemich-Pl. 3-5
53840 Troisdorf
Tel.: 02241/77234
Marien-Apotheke
Bonner Str. 81, 53773 Hennef
Tel.: 02242/2714
Dienstag, 11. November 2014
Kronen-Apotheke
Kölnstr. 107
53757 Sankt Augustin-Hangelar
Tel.: 02241/27013
Neue-Apotheke
Kaiserstr. 34, 53721 Siegburg
Tel.: 02241/63522
Mittwoch, 12. November 2014
Siegtal-Apotheke
Hauptstr. 110, 53721 Siegburg
Tel.: 02241/383897
Siegauen-Apotheke
Elly-Heuss-Knapp-Platz 4
53844 Troisdorf
Tel.: 0228/1849890
Donnerstag, 13. November 2014
Apothek
Apothekee Dr
Dr.. Hardt
Bonner Str. 81
53757 Sankt Augustin-Mülldorf
Tel.: 02241/932130
Brunnen-Apotheke
Landgrafenstr. 50
53842 Troisdorf-Oberlar
Tel.: 02241/408688
Freitag, 14. November 2014
Apotheke im Kaufland
Theodor-Heuss-Ring 55
53840 Troisdorf
Tel.: 02241/397580
Einhorn-Apotheke
Poststr. 34, 53111 Bonn
Tel.: 0228/652833
Samstag, 15. November 2014
Veedels-Apotheke
Südstraße 33
53757 Sankt Augustin,
Tel.: 02241/202023
Holzlarer Apothek
Apothekee
Hauptstr. 56
53229 Bonn-Holzlar
Tel.: 0228/481545
Sonntag, 16. November 2014
Rathaus-Apotheke
Markt 16, 53757 Sankt Augustin
Tel.: 02241/203940
Pius-Apotheke
Hauptstr. 198
53842 Troisdorf-Spich
Tel.: 02241/43617
Weiterhin können auch die bundesweit einheitlichen Notdienstservices der ABDA genutzt werden: Unter der Nummer 0800/
0022833 sind die Notdienst habenden Apotheken rund um die Uhr
abrufbar. Aus dem Festnetz ist
Anruf unter Tel. 0800/0022833
kostenlos, per Mobiltelefon ohne
Vorwahl unter Tel. 22833 kostet
jeder Anruf pro Minute sowie jede
SMS 69 Cent.
Weitere Informationen finden Sie
unter www.abda.de/
notdienst.html.
(Alle Angaben ohne Gewähr)
Krankenhäuser
Asklepios Klinik St. Augustin, Arnold-Janssen-Str. 29,
53757 St. Augustin,
Tel.: 02241/249-0
ABFLUSS | KANALTECHNIK | MÜLLER
24Std
Notdienst
ďŇƵƐƐƌĞŝŶŝŐƵŶŐͮ<ĂŶĂůƌĞŝŶŝŐƵŶŐͮŝĐŚƚŚĞŝƚƐƉƌƺĨƵŶŐ
<ĂŶĂůƐĂŶŝĞƌƵŶŐͮ<ĂŶĂůŽƌƚƵŶŐͮ<ĂŶĂůds
ŝŶĨŽΛĂŬŵͲĂďŇƵƐƐƌĞŝŶŝŐƵŶŐ͘ĚĞ
08000 – 47 36 73
kostenlose Servicenummer
DŝƚŐůŝĞĚĚĞƌ,ĂŶĚǁĞƌŬƐŬĂŵŵĞƌƵŶĚsZ<Ğ͘s͘ǁǁǁ͘ĂŬŵͲĂďŇƵƐƐƌĞŝŶŝŐƵŶŐ͘ĚĞĞƌƟĮnjŝĞƌƚĞƌ&ĂĐŚďĞƚƌŝĞďŶĂĐŚΑϲϭĂ>t'
2
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – www.rundblick-sankt-augustin.de
Unfälle, Katastrophen und Gewalttaten
Anleitung zur Selbsthilfe und spezialisierte Traumabehandlung bei
schweren seelischen Belastungen
und Verletzungen bietet die Beratungsstelle für Gewalt- und Unfallopfer des DIPT e.V. in Much.
Unser Notfalltelefon ist Montag Freitag von 09.00 bis 16.00 Uhr
unter der Telefon-Nr.:
0172/2671727 zu erreichen.
Beratungen in Much nur nach vorheriger telefonischer Vereinbarung.
Weitere Informationen unter
www.psychotraumatologie.de
Johanniter
-Sozialstation
Johanniter-Sozialstation
- Pflege zu Hause
- Hauswirtschaftliche Versorgung
- Hausnotruf
- Menüservice
Informationen erhalten Sie hier:
Sozialstation Sankt Augustin/
Siegburg
Ute Schauer
Einsteinstr. 13
53757 Sankt Augustin
Tel.: 02241/2342364
Fax: 02241/2342323
E-Mail:
ute.schauer@johanniter.de
www.johanniter-bonn.de
Malteser
-Hilfsdienst ee.V
.V
Malteser-Hilfsdienst
.V..
... weil Nähe zählt
Informationen erhalten Sie bei:
Dagmar Muchowski
Stadtgeschäftsstelle Sankt Augustin
Alte Heerstraße 38
53757 Sankt Augustin
Tel.: 02241/398530
Telefax: 02241/398547
dagmar.muchowski@maltanet.de
www.malteser.org
Menüservice
Hausnotruf
Beratung Patientenverfügung
Häusliche Pflege
AIDS-Hilfe Rhein-Sieg ee.V
.V
.V..
Beratung und Begleitung von
HIV Positiven Menschen im
Rhein-Sieg-Kreis
Öffnungszeit:
Mo. bis Fr.
10.00 Uhr - 13.00 Uhr
Jeden Dienstag anonymer HIVSchnelltest
09.30 Uhr bis 13.00 Uhr
Jeden 1. und 3. Freitag im Monat, Positiven-Frühstück 10.00
Uhr - 13.00 Uhr
Telefon: 02241/979997
info@gesundheitsagentur.net
Präventionsveranstaltungen/
Multiplikatorenschulung
für
Gruppen, Vereine, Schulen,
Pädagogen, etc. nach telefonischer/schriftlicher Vereinbarung
Telefon: 02241/9799982
breuer@gesundheitsagentur.net
Hippolytusstraße 48
53840 Troisdorf
Deutscher Kinderschutzbund
Sankt Augustin
Öffnungszeiten der Geschäftsstelle Bonner Straße 104a:
montags und donnerstags von
09.00 bis 11.00 Uhr sowie dienstags, mittwochs und freitags von
14.30 bis 16.30 Uhr
Tel.: 02241/28000
Kreisweite Anlauf- und Beratungsstelle gegen sexuellen Missbrauch, Misshandlung und Vernachlässigung, anonym täglich:
09.00 - 11.00 Uhr; Absprache von
persönlichen Terminen
Kinder
Kinder-- und Jugendtelefon täglich
14.00 - 20.00 Uhr anonymes Beratungsangebot für Kinder und Jugendliche, Nummer gegen Kummer:
0800/1110333 (ohne Gebühr)
E-Mail-Ber
atung
E-Mail-Beratung
atung. Über das Internet-Portal der Nummer gegen
Kummer werden schriftliche Anfragen persönlich beantwortet.
Patienten Interessengemeinschaft
und SHG für SKOLIOSE, Kyphose und Morbus Scheuermann Betroffene in Bonn/Köln, Rhein-Sieg-Kreis und Umgebung
Ansprechpartner:
Johannes Moog
53721 Siegburg,
Mobil: 0175/4868358
www.skoliose-selbsthilfegruppebonn.de
info@skoliose-selbsthilfegruppebonn.de
Eigene Schwimmgruppe für Betroffene, Aquapower, Aquajogging, Schwimmkurs
montags von 19.00-20.00 Uhr,
noch freie Plätze
Infos für Betroffene, TherapeutenNetzwerk, Sport- und Motivationsgruppe, Hilfe zur Selbsthilfe
Mörderische Weihnachten beim SV Menden
Förderverein organisiert Lesung mit Dorothee Grütering
Wieder einmal präsentiert die
über Sankt Augustin und die Region hinaus bekannte Dorothee
Grütering bei einer stimmungsvollen Krimi-Lesung am 21. November dieses Jahres um 19.00
Uhr im Mehrgenerationenhaus
des SV Menden in der FritzSchröder-Straße 44 humorvolle,
aber auch nachdenklich stimmende Weihnachtsgeschichten
aus aller Welt. Seit 2009 ist Frau
Grütering regelmäßig mit Lesungen der verschiedensten Art
Gast beim Förderverein des SVM
und zieht Jahr für Jahr die Zuhörer in ihren Bann.
Es ist ein besonderer vorweihnachtlicher Genuss, die von ihr
ausgewählten Geschichten zu
verfolgen und ihren Worten zu
lauschen.
Für den Gabentisch gibt es Tipps
für aktuelle Weihnachtslektüre.
Einlass erfolgt ab 18.30 Uhr.
Eine Reservierung ist unter
02241/314791 oder unter
017631606879 bei Marion Kuhl
erwünscht, damit das Organisationsteam den Abend besser
planen und für das leibliche Wohl
sorgen kann. Der Eintritt ist frei.
Um eine Spende wird gebeten.
Frau Grütering bei der Lesung 2013
im Vereinshaus des SV Menden
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – RMP „Lokaler gehts nicht!“
3
Anzeige
Informationsabend des Aufbruch!
Rechtsanw
alt Matthias M. Möller
-Meineck
Rechtsanwalt
Möller-Meineck
-Meineckee referierte über Bahnlärm
Sankt Augustin (RS) - Was hat
die Fertigstellung des Sankt
Gotthard-Tunnels mit Sankt Augustin zu tun? Wie entwickelt
sich der rechtsrheinische Bahnverkehr? Und kann man etwas
gegen den Bahnlärm in Sankt
Augustin machen? Diese Fragen
und noch einige weitere wurden
am Donnerstag, 30. Oktober, im
Haus Menden beantwortet. Auf
Einladung der Freien Wählerinitiative Aufbruch! informierte der
auf Bahn und Lärm spezialisierte Rechtsanwalt und Fachanwalt
für Verwaltungsrecht Matthias
M. Möller-Meinecke aus Frankfurt die ca. 60 Besucher über
eines seiner Spezialgebiete:
Schutz gegen Bahnlärm und Vibrationen hieß sein Vortrag.
Rainer Gleß, als städtischer Dezernent u.a. für Bauplanung und
Stadtentwicklung zuständig, sagte in seinem Vorwort: „Man kann
an Sankt Augustin vorbei fahren,
man kann es aber nicht verfehlen.“ Er wollte damit zum Ausdruck bringen, wie gut Sankt Augustin erschlossen ist. „Und alles
macht Geräusche, macht Lärm“,
ist er sich der Belastung bewusst.
Der Ausbau der A59 steht (schon
seit Jahren) vor der Tür; der Ausbau der Bahn zur S13 zwischen
Troisdorf und Oberkassel steht
in den Endverhandlungen. Es tut
sich etwas in der Nord-Süd-Achse
der Stadt, von dem die Bürger in
Menden und Meindorf auf Stadtgebiet betroffen sein werden,
aber auch die in Troisdorf.
So war es nur gut und folgerichtig, dass sich jemand des Themas „Lärm“ annahm. Wobei sich
RA Möller den Zugverkehr herausgegriffen hat. Er ist Spezia-
4
list, was die Bahn anbelangt,
denn er hat jahrelang für die Bahn
gearbeitet; doch seit einigen Jahren vertritt er Bürger, die ihre
Rechte gegen die Bahn wahren
wollen. Sehr schnell war ihm anzumerken, dass er sich in der
Bahntechnik, ob Schienenbau
oder Schienenüberwachung =
Zugsteuerung, sehr gut auskennt.
Ihm kann kein Bahntechniker ein
X für ein U vormachen.
Möller hatte sich im Vorfeld zu
dieser Veranstaltungen aktuelle
Zahlen aus unserem Gebiet besorgt; er wusste, wie viele Menschen im Einzugsgebiet der Bahn
wohnen; er wusste, wie sich derzeit der Bahnverkehr auf der rechten Rheinseite darstellt und wie
sich dieser entwickeln wird. So
bedeutet die Fertigstellung des
Gotthard-Tunnels, dass kein LKWTransitverkehr durch die Schweiz
fahren darf. Umladen lohnt sich
nicht, meint er; also wird der LKWVerkehr zwischen Rotterdam und
Italien mehr oder weniger von der
Bahn abgewickelt. Und diese Züge
fahren auch durch Sankt Augustin.
Hinzukommen wird eine Verdichtung des Zugverkehrs durch neue
Gleisüberwachungstechnik. Neue
Bahntrassen oder der Ausbau anderer Bahnstrecken liegen jedoch
in noch viel weiterer Ferne.
Insgesamt, so sein Fazit, wird der
Bahnlärm gerade in den Nachtstunden erheblich zunehmen und
damit auch das Gesundheitsrisiko. Was, und darüber redet ansonsten niemand, auch bedeutet,
dass der Verkehrswert der im
Lärmkorridor liegenden Häuser
erheblich abnehmen wird. Allein
auf Menden bezogen sprach er
von ca. 30 Millionen Euro!
Möller wusste von erfolgreichen
Musterklagen in München und
Bochum zu berichten, um aktiven
oder passiven Schallschutz an und
durch die Bahn zu erzwingen.
Noch sind die Urteile nicht rechtskräftig, da die Bahn Einspruch eingelegt hat.
Zwei Handlungsoptionen legte er
den Betroffenen nahe. „Ich würde
sofort gegen die Lärmbelastung
klagen, wenn ich eine Rechtsschutzversicherung hätte, denn
Rainer Gleß ist sich der guten Verkehrsanbindung von Sankt Augustin
und dem damit verbundenen Lärm bewusst
RA Matthias M. Möller-Meinekke gab wertvolle Informationen
und Tipps
die Risiken sind dann gering.“
Eine entsprechende Erfolgsprognose und eine Deckungsanfrage bei der Versicherung seien
allerdings zuvor nötig, meinte
Möller. Sein zweiter Tipp lautete:
man solle einen Antrag mit Erledigungstermin an das EisenbahnBundesamt stellen, damit die Behörde aktiv werde. „Die Aufgabe
der Behörde ist es, sich vor die
Menschen zu stellen“, sagte er.
Und wenn Gerichtsurteile rechtskräftig werden, dann kann man
die Behörde in Verzug setzen.
Betroffen von dieser Lärmentwicklung sind nicht ein paar Hundert sondern ein paar Tausend
Einwohner längs der Bahntrasse
in Sankt Augustin. Deshalb ist es
bedauerlich, dass nicht mehr Interessenten sich diesen Vortrag
und die wertvollen Informationen
angehört haben. Auf der Internetseite www.moeller-bahn.de
kann man sich die Folien des Vortrags noch einmal anschauen; auf
der Seite www.moellermeinecke.de erfährt man mehr
über seine Kanzlei.
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – www.rundblick-sankt-augustin.de
Freiwillige Feuerwehr
Sankt Augustin
informiert auch auf Facebook
Werden Sie jetzt Fan Ihrer Feuerwehr
Die Freiwillige Feuerwehr Sankt
Augustin ist seit Beginn des Jahres im sozialen Netzwerk „Facebook“ präsent und informiert dort
Bürgerinnen und Bürger über die
Arbeit der ehrenamtlichen Feuerwehrleute. Sowohl Berichte über
Veranstaltungen als auch zu Einsätzen finden sich auf der Facebook-Seite. Zudem soll die Seite
dazu dienen, viele Bürgerinnen
und Bürger direkt zu erreichen
und über wichtige Themen rund
um die Feuerwehr zu informieren.
Bereits fast 1900 Bürgerinnen und
Bürger abonnieren die Nachrichten der Feuerwehr Sankt Augustin. Wir würden uns freuen, wenn
auch Sie auf der Facebook-Seite
Ihrer Feuerwehr vorbei schauen und
„Gefällt mir“ klicken, wenn Sie
Facebook Nutzer sind. Die Facebook-Seite ist zu erreichen über
http://www.facebook.com/feuerwehrsanktaugustin. Die Seite erreicht man übrigens auch über diese Adresse, wenn man kein Facebook-Konto einrichten möchte.
Gesundheitszentrum
am Lindenhof
Seminarr
aum 2. Etage
Seminarraum
Etage,, Am Lindenhof 2, Sankt Augustin
Diabetes-T
reff Rhein-Sieg
Diabetes-Treff
jeden 3. Montag im Monat um
19.00 Uhr
Ansprechpartner:
Herr
Werner
Moos,
info@gesundheit-rhein-sieg.de
Tel.: 02247/3746 oder Herr Dr.
Hardt, Tel.: 02241/932130
Walking-Gruppe
Bewegung gehört zur DiabetesTherapie
An jedem Dinestagnachmittag
Treffpunkt vor der Raiffeisenbank
in Mülldorf, Am Lindenhof
Info-Tel.: Frau Weisbach, 02241/
29491
Der Besuch der Veranstaltungen
ist kostenlos Programmänderungen vorbehalten.
Selbsthilfegruppe Männer und
Krebs
Treffen: jeden 1. Freitag im Monat
um 16.00 Uhr
Info, Tel.: 02241/29102
Selbsthilfegruppe „Rund ums
Herz“
www.rundumsherz.info
Kontakt@rundumsherz.info
Treffen: jeden 1. Donnerstag im
Monat um 18.30 Uhr im Seminarraum
Ihre Ansprechpartner:
Dres. med. Rami Rabahieh, Thomas Schmidt, Norbert Esser, Alexander Bitzen
Praxis für Kardiologie
www.kardiopraxis-siegburg.de
sowieRainer Walterscheid, ehrenamtlicher Beauftragter der Deutschen Herzstiftung e.V.,
Tel.: 02242/85639 AB
Aus dem jeweiligen Jahresterminplan können Sie die monatlichen
Themen ersehen.
Sie können in der Apotheke Dr.
Thomas Hardt eingesehen oder
telefonisch bei Rainer Walterscheid angefordert werden.
Sie möchten
Ihre Immobilie
verkaufen?
Wir auch! Gemeinsam mit Ihnen und
der Sparkasse KölnBonn.
Vertrauen auch Sie beim Immobilienverkauf auf
den Platzhirschen im Rheinland – denn Qualität
zeichnet sich aus!
Sie sind Eigentümer einer Immobilie? Sie möchten
NXU]IULVWLJHLQHQVHUL|VHQ.lXIHU¿QGHQXQG
gleichzeitig einen guten Preis erzielen?
Dann profitieren Sie von dem Rundum-sorglos-Paket der CORPUS SIREO Makler. Unser einzigartiges
Vertriebsnetzwerk in Zusammenarbeit mit der
Sparkasse KölnBonn und unser Know-how sichern
den erfolgreichen Verkauf Ihrer Immobilie.
Ihr Ansprechpartner:
Gerd Honnef
Tel. 0228 909051-585
www.corpussireo.com/vb
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – RMP „Lokaler gehts nicht!“
5
Verein „Leben mit Krebs“ will
Gesprächskreis nur für Männer anbieten
Nach drei Gesprächskreisen, die
der Verein „Leben mit Krebs“ bisher anbietet und an dem in der
Mehrzahl Frauen teilnehmen, soll
nun auch eine Gruppe für Männer
angeboten werden. Dr. Harald Scholz (53) ist selbst Krebsbetroffener und will einen solchen Kreis
aufbauen. „Ich sehe, dass das
Bedürfnis für Männergruppen im
allgemeinen vorhanden ist“, sagt
Scholz. „Vieles, gerade was die
Erkrankung angeht, spricht man
als Mann in einer Frauenrunde
doch ungern an“, so der 53-Jährige. Er glaubt aber, dass es wichtig ist, sich mit anderen Betroffenen zu treffen und Erfahrungen
auszutauschen. Scholz ist Mikrobiologe, gebürtiger Rosenheimer
und hat bis zum Sommer in Graz
gelebt. 2005 hatte er die schreckliche Diagnose Mastdarmkrebs
bekommen. Zunächst hatte sein
Arzt die Blutungen auf Hämorrhoiden geschoben. Erst später war
klar, dass es Krebs war. „Ich hätte
auch selbst darauf kommen können“, sagt Scholz heute. Jeder sei
für sich selbst verantwortlich, jeder sollte auf sich selbst achten.
Nach Chemotherapie, Bestrahlung und Operation hat ihn die
Schulmedizin als geheilt entlassen. 2007 hat er wieder angefangen zu arbeiten. „Körperlich geht
es mir gut. Ich brauchte keinen
künstlichen Darmausgang, aber es
sind Kleinigkeiten, die das Leben
lästig machen“, sagt Scholz. Zum
Beispiel leidet er an Empfangsstörungen an den Fußsohlen.
Weil seine Freundin, die er in Österreich kennengelernt hat, in Siegburg aufgewachsen ist und dorthin wieder zurück wollte, zogen
die beiden im Sommer nach Sankt
Augustin. Der Mikrobiologe ist
zurzeit arbeitslos, hofft aber, bald
eine Stelle zu finden. Der Gesprächskreis, in dem Männer mit
welcher Krebserkrankung auch
immer gern gesehen sind, soll im
Januar starten. Er soll mindestens
einmal im Monat jeweils donnerstags ab 19 Uhr stattfinden, und
zwar in der Helios Klinik in Siegburg. Interessierte melden sich
bei Scholz unter 0176-90934420
oder
per
Mail
(haraldscholz@gmx.net).
Dr. Harald Scholz will einen Gesprächskreis für krebsbetroffene
Männer anbieten.
7DP;?=;
Das gönne ich meinem
begabten Kind
privat, exklusiv, einmalig
]XPHQ
QN
F
6 KH ·Q
VFK
KUNSTKOLLEG
5. bis 10. Klasse als Gesamtschule:
Mittlere Reife
11. bis 13 Klasse als Gymn. Oberstufe:
Zentral Abitur
kleine 20 Kinder-Klassen
staatl. anerkannt, gemeinnützig
AKADEMIE KUNST &
DESIGN
9 Sem. berufsqualifizierendes
staatlich anerkanntes Studium
RSAK-GREY-Diplom mit
IHK-Zertifikat
BAföG, Stud.-Ticket,
KFW-Bildungskredit
KUNST & MALSCHULE
für Kinder, Jugendliche, Erwachsene
Wehrstraße 12, 53773 Hennef
Tel. 02242-9698860,
Kolleg, Wehrstr. 143,
Tel. 02242-2141, www.rsak.de
6
Amazing Shadows live in Siegburg
L[hpWkX[hdZ[IY^Wjj[dbWii[dPkiY^Wk[hijWkd[d
Mehr als 30 Millionen Zuschauer
haben diese Show weltweit bereits
gesehen.
7kœ[h][m^db_Y^7j[cX[hWkX[dZ
If[ajWakbhIefhi[dj_[h[d9WjW#
fkbj;dj[hjW_dc[djWkiZ[dKI7Wc
8. Januar 2015 um 20:00 Uhr in
der Rhein-Sieg-Halle b_l[_^h[\Wip_#
d_[h[dZ[ H[_i[ _d ZWi H[_Y^ Z[h b[#
X[dZ[dIY^Wjj[d$7cWp_d]I^WZemi
_ij ]heœ[i J^[Wj[h" JWdp kdZ 7ahe#
XWj_a ]b[_Y^p[_j_] # [_d mW^h[i <[ij
\”h Z_[ I_dd[$ C_j B[_Y^j_]a[_j kdZ
kd]bWkXb_Y^[hFhp_i_edah[_[h[dZ_[
A”dijb[hdkhc_j_^h[dAhf[hdJ_[#
h["C[diY^[dkdZCWiY^_d[d$=Wdp[
M[bj[d[hiY^[_d[d_cIY^Wjj[dh[_Y^$
8[_ Ø7c[h_YWVi =ej JWb[djÇ pebbj[
Z_[ @kho Z_[i[h IY^Wjj[df[h\eh#
cWdY[c_jIjWdZ_d]ElWj_ediJh_Xkj$
I_Y^[hd I_[ i_Y^ ]b[_Y^ `[jpj ?^h[
J_Ya[ji WX )-"/& šl[hiWdZaeij[d#
\h[_ Wk\ www.resetproduction.de
eZ[h j[b[\ed_iY^ kdj[h &),+ Å
+*.'.)&$ J_Ya[ji i_dZ [X[d\Wbbi
_d Z[d =[iY^\jiij[bb[d Z[i 7:79
iem_[ Wd Wbb[d X[aWddj[d Lehl[h#
aWk\iij[bb[d$
)RWR%M|UQ.DLVHQ
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – www.rundblick-sankt-augustin.de
Karnevalssession 2014/2015
Die fünfte Jahreszeit steht vor der
Tür
Sankt Augustin (RS) - Bereits an
diesem Wochenende startet die
Karnevalssession 2014/2015 mit
der Vorstellung des neuen Prinzenpaares. Wie in den Jahren zu-
vor hat der Rundblick einen Terminplan mit den Veranstaltungen
der Vereine zusammengestellt.
Korrekturen oder Ergänzungen
teilen Sie bitte dem Lokalredakteur per E-Mail (siehe Impressum
der Zeitung) mit.
Der vorläufige Veranstaltungskalender
Ihre Führerschein-Profis - Jetzt auch in Troisdorf und Siegburg feiert mit!
TOP-Angebote für den Jetzt
auch in
PKW-Führerschein
20%
Rabatt
Europaplatz 2- direkt am Hauptbahnhof
x che
2
1
/Wo
e
i
r
o
he
T
auf den Grundbetrag+
Lehrmaterial im Wert von 45€ gratis
s
ittag
7
vorm
h
8h7r 3
c
u
8
.
a
u
5
9
-
1 9U
02-D2o4von U1h0r-1geöffnet
:
.
l
e
o
T M r 11-18
F
Auch Online anmelden und Angebote
sichern unter: www.fahrschule-rettig.de
Angebot nur für kurze Zeit!
Fahrschule Rettig, Inh. J.Rettig | Kölner Str. 41 | 53840 Troisdorf | info@fahrschule-rettig.de
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – RMP „Lokaler gehts nicht!“
7
Sessionsstart
mit neuer Rittmeisterin
Nur noch wenige Tage bis zum Beginn der närrischen Tage im Haus der
Nachbarschaft.
Ernennung der neue Rittmeisterin Anke Riefers
(RKL) „Wer kennt ihn noch, den
Sankt Augustin Walzer komponiert von unserem unvergessenen
singenden Bäckermeister Robert
Herchenbach aus Hangelar?“.
Diese Frage stellte die kurz zuvor
zur Rittmeisterin der Ehrengarde
Sankt Augustin-Hangelar von
1988 e.V. ernannte Anke Riefers
den zahlreichen Besuchern des
grün-gelben Uniformappells.
Doch die Gegenfrage sei erlaubt. Wer kennt Sie nicht, Anke
Riefers , erste hauptamtliche
Bürgermeisterin der Stadt
Sankt Augustin.
Auch nach Ihrer Amtszeit als Bürgermeisterin hat sie sich in zahlreichen Gremien und Vereinen für
das Wohl der Sankt Augustiner
Bürgerinnen und Bürger eingesetzt und engagiert sich dort bis
heute.
Zu ihrem 70.Geburtstag verzichtete sie auf Geschenke zu Gunsten einer Spende für den Verein
Leben mit Krebs.
Grund genug für die Ehrengarde
ein solch eindrucksvolles Enga-
gement zu würdigen und Anke
Riefers in den Stand der Rittmeister zu erheben.
Auf diese Weise verstärkt fiebert
die gesamte grün-gelbe Schar
dem offiziellen Startschuss zur
Session 2014/2015 entgegen. Und
dieser steht kurz bevor.
Aus diesem Anlass freuen wir uns
ihnen 2 x 2 Eintrittskarten für unsere „Große Prunksitzung“ am
15.11.2014 zur Verlosung anbieten zu dürfen. Schicken Sie uns
bis zum 12.11.2014 eine E-Mail
an mit dem Betreff „Ich möchte
dabei sein“ an die Adresse
gewinnspiel@ehrengardehangelar.de. Die Gewinner werden unter allen Einsendungen per
Los ermittelt und am 13.11.2014
von uns benachrichtigt.
Und für alle denen das Losglück
versagt geblieben ist….es sind
noch einige wenige Restkarten im
Vorverkauf bei Blumen ACERA in
der Udetpassage in Hangelar erhältlich. Für kurz Entschlossene
halten wir auch noch einige Karten an der Abendkasse bereit.
Willkommen in der Ehrengarde
8
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – www.rundblick-sankt-augustin.de
,Käpt’n Book’ segelt an
Sankt Augustin vorbei
Sankt Augustin (RS) - Das große rheinische Lesefest,Käpt’n
Book’, das vom 8. bis zum 23.
November zum 12. Mal stattfindet und an dem sich 23 Städte und Gemeinden in unserer
Region beteiligen, findet ohne
Beteiligung von Sankt Augustin
statt.
Aus der Bonner Keimzelle ist
eine überregionale Veranstaltung geworden, an dem sich u.a.
Eitorf, Hennef, Siegburg, Troisdorf, Waldbröl und Windeck beteiligen - nur nicht Sankt Augustin.
Das Veranstaltungsheft - sehr
ansprechend aufgemacht - bietet auf 114 Seiten reichlich Informationen um alles, was in
dieser Zeit geboten wird: Autorenlesungen,
Familienfest,
Kino, Theater und Workshops
stehen auf dem Programm.
Von 180 Autorenbewerbungen
haben es immerhin 52 ins Programmheft geschafft, darunter
34, die erstmals dabei sind.
Alle zusammen stellen 170 Kinderbücher vor. „Insgesamt“, so
Ute Schäfer, die Ministerin für
Familie, Kinder, Jugend, Kultur
und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen in ihrem Grußwort, „werden in zwei Wochen
500 Veranstaltungen an 174
verschiedenen Veranstaltungsorten durchgeführt“ - nur nicht
in Sankt Augustin.
„Im letzten Jahr hat,Käpt’n
Book’ den Jugend-Kulturpreis
der Sparkassen-Kulturstiftung
Rheinland erhalten.
Bereits im elften Jahr kreuzte
2013,Käpt’n Book’ mit seinem
Bücherschiff auf dem Rhein vor
Bonn.
War er zu Beginn mit einem
kleinen Ruderboot unterwegs,
so fährt er mittlerweile einen
großen Dampfer und das nur,
weil sich immer mehr Kinder
für das Lesefest interessieren,
immer mehr Bücher gewünscht
werden und auch immer noch
weitere Mitveranstalterinnen
und Mitveranstalter gewonnen
werden können.“
So hieß es damals in der Laudatio. „Das, finde ich, ist eine
herausragende Leistung!“, lobte der Bonner Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch im vergangenen Jahr.
Kornelia Kothe vom Kulturamt
der Stadt Bonn hat hier als Leiterin des Gesamtprojektes ganze Arbeit geleistet, um alles
unter einen Hut zu bringen. Sie
sei sehr erleichtert, dass diese
Veranstaltung noch nicht auf
der Streichliste der Bonner Kultur steht, sagte sie in einem
Interview. Im kommenden Jahr,
so versprach sie, soll,Käpt’n
Book’ wieder in Bonn vor Anker
gehen - dann vielleicht mit Sankt
Augustiner Beteiligung?
Wer sich für die Veranstaltungen
interessiert, der kann sich im Internet unter www.kaeptnbooklesefest.de informieren.
Oder, was viel praktischer ist,
man besorgt sich von einer der
Bonner Stadtbüchereien das
Veranstaltungsheft.
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – RMP „Lokaler gehts nicht!“
9
10
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – www.rundblick-sankt-augustin.de
Wegen Bahnstreik:
Keine Tagesbaustellen
Information des Ministerium Verk
ehr in NRW
erkehr
Sankt Augustin (RS) - Der Verkehrsminister von NRW, Michael
Groschek, hat den Landesbetrieb
Straßenbau NRW angewiesen,
wegen des angekündigten Streiks
bei der Bahn auf Tagesbaustellen
auf den Autobahnen zu verzichten. „Der Streik wird zu noch mehr
Verkehrsaufkommen auf den Autobahnen führen. Mit dem Verzicht auf Tagesbaustellen wollen
wir helfen, die schlimmsten Staus
zu vermeiden. Wer nicht zur Rushhour fahren muss, tut gut daran,
früher oder später, jedenfalls außerhalb der Verkehrsspitzen zu
fahren“, sagte NRW-Verkehrsminister Michael Groschek.
Straßen.NRW hat mit seinen Niederlassungen vereinbart, nur die
aus Sicherheitsgründen absolut
notwendigen Tagebaustellen in
den kommenden Tagen auf Autobahnen abzuarbeiten. Zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit müssen beispielsweise
beschädigte Schutzplanken nach
einem Unfall repariert werden.
„Andere Arbeiten werden wir später
nachholen“,
sagte
Straßen.NRW-Hauptgeschäftsführer Winfried Pudenz. „Aktuell werden die Autofahrer keine Kolonnen von uns sehen, die das Gras
im Mittelstreifen mähen“, kün-
digte er an.
Tagesbaustellen sind Baustellen
„kürzerer Dauer“, die außerhalb
der Verkehrsspitzen durchgeführt
werden, aber zu Sperrungen einzelner Fahrstreifen führen können.
Zwar führt Straßen.NRW ohnehin
ein Drittel dieser Arbeiten auf
staubelasteten Strecken nachts
durch, aber vor allem das Markieren von Baustellen oder der Gehölzschnitt
können
wegen
schlechter Sicht nicht in der Dunkelheit durchgeführt werden. An
Spitzentagen hat Straßen.NRW
bis zu 80 Tagesbaustellen je 24
Stunden zu verzeichnen.
Der Landesbetrieb weist im Zusammenhang mit dem Streik auch
noch einmal auf einen vor wenigen Wochen eingerichteten Service hin: Auf der Internetseite
www.strassen.nrw.de finden Autofahrer eine Übersicht über Mitfahrerparkplätze in NordrheinWestfalen. Das Parken auf Mitfahrerparkplätzen ist kostenlos
und zeitlich unbegrenzt möglich.
Sie liegen nah an einer Anschlussstelle zur Autobahn oder Bundesstraße und sind dadurch vor allem
für Fahrgemeinschaften attraktiv.
Der gemeinsame Weg zu Arbeit
sorgt für weniger Verkehr, schont
die Umwelt und den Geldbeutel.
Weihnachtsbasar
Der Katzenschutz Bonn/RheinSieg e.V. veranstaltet seinen
großen vorweihnachtlichen Basar am Samstag, 15.11., von
11.00-17.00 Uhr und Sonntag,
16.11., von 11.00-16.00 Uhr
in St. Augustin-Mülldorf, Mehrzweckhalle, Bonner Str. 102 (B
56 Richtung Siegburg), großer
Parkplatz am Haus.
Geboten werden: Enormes Basar-Sortiment - Achtung, wegen
Lagerräumung Sonderpreise!,
Aktion „Kuscheln gegen Kohldampf“, reich bestückte Cafeteria, Info und Beratung rund
um die Katz’, Vermittlung von
Katzen.
Der Gesamterlös
kommt den Schützlingen des
Vereins zugute.
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – RMP „Lokaler gehts nicht!“
11
„Herr der Diebe“ in der Aula der Gesamtschule in Menden
HO
TTI on stage präsentiert das 11. Theaterstück
HOTTI
Sankt Augustin (RS) - Wer hätte
das mal gedacht? Sankt Augustin
als Produktionsstätte für Theaterkunst. Genauer: die Aula im Schulzentrum Menden ist seit vielen
Jahren die Wirkungsstätte für das
erfolgreiche Ensemble „HOTTI on
stage“. Hier haben Pippi Langstrumpf (2004), Emil und die Detektive (2005), Momo (2006), Peter
aus Peterchens Mondfahrt (2007),
Mowgli im Dschungelbuch (2008),
Zauberer Irrwitzer mit seiner Tante Tyrannia im Wunschpunsch
(2009), Tubado (2010), Theaterprojekt Gesamtschule (2011), Der
Zauberer von Oz (2012) und Tom
Saywer (2013) auf der Bühne gestanden und den stürmischen Applaus von insgesamt über 6.000
Zuschauern genossen.
Die Theatergruppe möchte ein
gemeinsames Theaterspiel von
Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen verwirklichen. Alle
Theaterstücke werden daher unbedingt mit Rollen von Kindern,
Jugendlichen und Erwachsenen
besetzt. Bislang ist keine weitere
Gruppierung innerhalb des Stadtgebietes von Sankt Augustin bekannt, die gleichermaßen Theater für die verschiedenen Altersgruppen in gemeinsamer Aufführung anbietet. Damit ist ein neues Angebot geschaffen worden.
Umfangreiche und detailgetreue
Kulissen werden jedes Jahr gebaut, um das Theaterstück für Kinder so real und erlebnisreich wie
möglich zu machen.
Im Frühjahr findet immer das Casting für das Stück statt, was Ende
des Jahres zur Aufführung kommen soll. „Wir suchen uns die Kinder aus, die am besten zu den
Rollen passen“, sagte Jörg Kourkoulos. Nach den Leseproben
heißt es den Text zu lernen, bevor
es dann im Sommer auf die Bühne
geht. Zweimal in der Woche wird
geprobt, gegen Ende der Proben-
zeit kommen dann noch die Wochenenden hinzu.
Beim Stück „Herr der Diebe“ stehen 16 Darsteller auf der Bühne,
6 Personen hinter der Bühne (Ton,
Licht, Umbau), 48 Personen tragen insgesamt zum Gelingen des
Stückes bei; ca. 800 Kilo Holz wurde für die Kulisse verbaut, ca. 20
Liter Farbe wurden für die Kulisse
vermalt, ca. 100 Meter Stoff verbraucht. „Herr der Diebe“ wird
frei nach dem Theaterstück von
Cornelia Funke gespielt. Der Herr
der Diebe ist Scipio, ein geheimnisvoller 12-jährige Anführer einer Kinderbande in der sagenumwobenen Stadt Venedig. Scipio
bestiehlt die Reichen, um für sich
und seine Schützlinge zu sorgen.
Doch auch er hat ein Geheimnis
zu verbergen. Bo und Prosper,
zwei Waisenkinder, die auf der
Flucht vor ihrem herzlosen Onkel
und der strengen Tante sind, suchen bei der Bande Unterschlupf.
Nach einem geheimnisvollen Auftrag, erfahren sie während ihres
Raubzuges von einem magischen
Karussell. Die Aufführungen finden am 15. und 22. November um
15.00 Uhr statt, am 16. und 23.
Beim Einbruch überrascht
Samstag, 15. November 2014
12
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – www.rundblick-sankt-augustin.de
November um 16.30 Uhr. Der Veranstaltungsort ist die Aula der
Gesamtschule in Menden, Siegstraße 123. Der Eintritt beträgt
für Erwachsene 7,00 Euro, der ermäßigte Eintritt (Kinder, Schüler,
Studenten, Auszubildende, FSJ)
3,50 Euro. Karten gibt es im Vorverkauf bei HOTTI in der Kirchstraße 6a in Menden, beim Sekretariat der Gesamtschule und
bei der Bücherstube Sankt Augustin im HUMA sowie an der Tageskasse vor den Vorstellungen.
Schwarzmarkt
Ankündigung (Quelle: Hotti / Repro: RS)
Anzeige
Sind Sie sicher,
dass Ihre Daten nicht
verloren gehen können?
Diese Frage wird gern verdrängt
und stellt sich vielen erst, wenn
es zu spät ist, und das kann
dann so aussehen:
Der Computer fährt nicht mehr
hoch, die gesamten Bilder der
vergangenen Jahre sind verschwunden, die E-Mails lassen
sich nicht mehr öffnen.
McFoxx sorgt dafür, dass es nicht
dazu kommt: Wir beraten Sie in
allen Fragen der Datensicherung
und treffen die notwendigen
Maßnahmen, damit die Daten
auf Ihren Geräten - ob PC, Smartphone oder Tablet - auch wirklich vor Verlust gesichert sind.
Aber auch, wenn das Kind schon in
den Brunnen gefallen ist, finden
Sie unter der kostenlosen ServiceHotline 0800 767 36 99 (0800
SOSFOXX) einen kompetenten
Ansprechpartner, denn wenn noch
was zu retten ist, sind Sie bei
unseren Experten richtig!
Weihnachten steht vor der Tür
Tür!
Sie wollen einen Laptop, ein
Smartphone, ein E-Book oder ein
anderes IT-Gerät verschenken.
Aber wer schließt es an und kümmert sich darum, dass es schnell
einsatzbereit ist?
Sie möchten, dass Ihre Lieben
Freude mit ihren Geschenken
haben? Wir auch!
Deshalb unser Tipp: Verschenken Sie mit dem Gerät auch einen McFoxx-Gutschein
McFoxx-Gutschein! Dann
kommt einer unserer freundlichen Experten direkt ins Haus
und bringt die Technik zum Laufen! Natürlich können Sie auch
Stunden buchen, in denen ein
speziell geschulter Experte Ihnen als Laie die Funktionen Ihres Geräts erklärt.
Rufen Sie uns an (0800-767
36 99) und informieren Sie sich
.McF
unter www
www.McF
.McFooxx.de über unser vielseitiges Service-Angebot
für Privatpersonen und Geschäftskunden, damit Technik
nicht zur Last wird, sondern funktioniert und Freude bereitet!
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – RMP „Lokaler gehts nicht!“
13
Damen-KG Sonnenschein 1929 e.V. Sankt Augustin-Mülldorf
Verkauf der vorbestellten Karten
Am 06. Januar 2015 findet im
Restaurant
„Knusperhäuschen“, Mendener Straße 58,
53757 Sankt Augustin von 17.30
Elferrat der DKG Sonnenschein
Verschenken Sie zu Weihnachten
Johanniter-Sicherheit!
bis 20.00 Uhr der Verkauf der
vorbestellten Karten für unsere
Weiberfastnachtssitzung statt.
Die Veranstaltung findet am 12.
Februar 2015 in der Mehrzweckhalle Mülldorf, Bonner
Die Geschenkidee:
Johanniter-Hausnotruf
Straße 102, statt und beginnt
um 15.00 Uhr. Kartenvorbestellungen werden von der Präsidentin Doris Hutmacher unter
der Telefonnummer 02241/27113
gerne entgegengenommen.
Prinzenproklamation
in Menden
am 14.11.2014 im Haus Menden in Sankt Augustin-Menden
Attraktive Geschenkbox
und Gutschein einfach per
Telefon bestellen!
Mehr Informationen unter:
0800 8822280 (gebührenfrei)
www.johanniter.de/schenken
Johann Strauß - Operette - Wien
präsentiert ein original Wiener Gastspiel
Die Fledermaus
Operette von Johann Strauß
Eine Produktion der
Konzertdirektion Schmidtke GmbH
Musikproduktionen seit 1948
Die Proklamation beginnt um 19.00
Uhr und endet dann gegen 22.00
Uhr.
Das närrische Volk in Menden wird
in dieser Session von Prinz Berni I.
(Lindlar, 47 Jahre) und seiner Lieblichkeit Prinzessin Cati I. (ebenfalls
Lindlar, 45 Jahre) angeführt. Sie sind
seit 23 Jahren glücklich verheiratet
und haben 3 erwachsene Kinder.
Berni I. ist als Sohn eines Mendener Landwirtes aufgewachsen und
ein echter „Essel“. Seine Frau, eine
gebürtige „Geistinger Sandhäsin“,
hat er vor 21 Jahren nach Menden
entführt. Die ganze Familie engagiert sich seit vielen Jahren ehrenamtlich aktiv bei der Freiwilligen
Feuerwehr im Löschzug Menden.
Berni I. hat sein Hobby zum Beruf
gemacht und ist hauptamtlicher
Gerätewart bei der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Sankt Augustin.
Seine Prinzessin, gelernte Schauwerbegestalterin, ist seit 7 Jahren
bei einer in Menden ansässigen Firma tätig.
Durch die Session begleitet wird
das Prinzenpaar von deren Freunden Markus Runkel (38) und seiner
Frau Stefanie (37) als Adjutantenpaar. Markus Runkel ist seit seiner
Geburt ebenfalls ein echter „Essel“, seine Frau Stefanie ist gelernte Kinderpflegerin. Sie sind seit 12
Jahren verheiratet und haben 2 Kinder. Das Motto der diesjährigen Session lautet: „Die Götter müssen verrückt sein - mir sin nur jöttlich jeck“.
Das Prinzenpaar wird begleitet von
seinem 27-Mann(-Frau und -Kinder)
starken „göttlichem“ Gefolge.
Die Einweihung der Hofburg findet am Samstag, 15.11.2014 um
18.00 in der Goldenen Ecke bei
„Dada“ statt.
Mülldorf im Advent
Stadthalle Troisdorf
21. Januar 2015 um 19.30 Uhr
Tickets: 0209 / 14 77 999
w w w. i m Vo r v e r k a u f . d e
14
SANKT AUGUSTIN. Einen Tag vor
dem 1. Advent, am Samstag 29.
November, um 18.30 Uhr findet in
der kath. Kirche St. Mariä Heimsuchung Mülldorf ein Adventskonzert unter dem Thema
„Mülldorf im Advent“ statt. Die
Mitwirkenden sind: MGV Sän-
gerlust Mülldorf, Kath. Kirchenchor „Cäcilia“ Mülldorf, die Solisten Iris-Dorothea Engels und
Dieter Holz, Sprecher ist Ludwig Koenen, an der Orgel Bruno Merzbach. Die Gesamtleitung hat in bewährter Weise
Bernd Radoch. (la)
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – www.rundblick-sankt-augustin.de
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – RMP „Lokaler gehts nicht!“
15
Einladung zum Vortrag über Armut in Deutschland
Steyler Ethik Bank lädt ein
Sankt Augustin (RS) - Das Thema
ist brisant, der Vortragende ein
bundesweit anerkannter Experte:
Die Steyler Ethik Bank lädt am
11. November zu einem Vortrag
über Armut in Deutschland mit Dr.
Ulrich Schneider ein. Armut ist keineswegs nur ein Problem von Entwicklungs- und Schwellenländern,
auch bei uns in Deutschland wächst
die Zahl derjenigen, die abgehängt
werden. Aber wie groß ist die Armut
in Deutschland? Haben wir bald
auch bei uns Slums?
Dr. Ulrich Schneider, Geschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, kennt die Antworten.
Der leidenschaftliche Streiter für
soziale Gerechtigkeit ist überzeugt:
Armut macht krank und zerstört
die Werte und Grundlagen einer
Gesellschaft. Er ist ein mitreißender Redner und er begnügt sich
nicht damit, den Finger in die Wunde zu legen, sondern zeigt auch,
was wir gegen die Armut tun können. Der Eintritt zur Veranstaltung
ist frei. Allerdings ist die Zahl der
Plätze begrenzt, daher wird um Anmeldung gebeten (im Internet unter www.steyler-bank.de/vortrag,
telefonisch unter 02241/1205-0).
Im Anschluss an den Vortrag sind
die Teilnehmer eingeladen, mit
dem Referenten über das Thema zu diskutieren.
Anzeige
Stress abbauen und das Wohlbefinden steigern!
Ausbildung zum Ther
apeuten für mentales Training, Entspannungs- und Gesundheitslehre
herapeuten
Die Ausbildung richtet sich an
alle, die gerne im Umgang mit
Menschen ein Konzept erlernen
möchten, welches Stress abbaut, das Wohlbefinden steigert und den inneren Frieden
stärkt.
Lassen Sie sich von diesem Konzept und seiner Wirkung überraschen. Diese Ausbildung richtet sich an alle Menschen, die
dies in ihren Berufsalltag integrieren möchten, sowie für diejenigen, die ein neues zukunftsorientiertes Berufsfeld suchen,
um selber Kurse, Einzelstunden
oder Trainings zu gestalten.
„Super spannend, aufregend
und sehr abwechslungsreich“,
sagt Maria Bent, die selbst
Mutter von 2 Kindern ist und
die Ausbildung mit noch 12 weiteren Männern und Frauen aus
den verschiedensten Bereichen
macht. Es ist eine bunte Mischung aus Erziehern, Hausfrauen, Lehrern, Arzthelferinnen,
Trainern und Seminarleitern, die
diese Ausbildung machen, um
damit einer neuen Tätigkeit im
Kinder- und Erwachsenenbereich nachzugehen oder um sie
in ihre bestehende Arbeit zu integrieren. Frau Bent ist sich sicher, dass sie nach der Ausbildung eigene Kurse mit Erwachsenen durchführen wird. „Das
war schon immer mein Wunsch
und ich habe genügend Unterstützung in der Ausbildung
durch die Trainer und die Gruppe erhalten.“
Ort der Ausbildung ist Neunkirchen Seelscheid in den wunderschönen Seminarräumen von
16
Haus
der
Bewegung
(www.hausinbewegung.de). Die
Ausbildung dauert 12 Monate und
findet jeweils an einem Wochenende im Monat statt. Beginn ist
der 24.01.2015
Sie beinhaltet verschiedene Themen, wie z. B. Grundlagen des
mentalen Trainings, Organ- und
Energietherapie, Einführung in die
Körperanatomie, Entspannungsund Meditationstechniken, PMR
(Progressive Muskelrelaxation),
Trance und Phantasiereisen,
Stressbewältigung, Energiemassagetechniken, Therapeutische Kommunikation, NLP, Energiearbeit,
Bewusstseinsförderung, Reflekti-
on, sowie das Vermitteln von Seminartechniken und den Aufbau
von Kursen. Die Ausbildung
schließt mit einem Zertifikat
nach den Richtlinien der AfgL
(Akademie für gewaltfreies Leben) ab.
Das Konzept wurde entwickelt
von Uwe Trevisan; Autor, Therapeut für mentales Training, Entspannungs- und Gesundheitslehre, Coach, Konflikt- und Deeskalations-Trainer mit 20 Jahren
Berufserfahrung und Weiterbildung in Kinesiologie, Bewegungslehre und Meditation. Er
arbeitet seit 20 Jahren mit vielen Kindern, Jugendlichen und
Erwachsenen an Schulen, Familienbildungswerken und leitet
Seminare und Ausbildungen in
den Bereichen Meditation und
Entspannung, gewaltfreie Kommunikation, Selbstbewusstsein,
mentales Training und Persönlichkeitsentwicklung.
Für al
le
alle
le,, die mehr über die Ausbildung erfahren möchten, findet am Sonntag,
16. November 2014 von
14:00 bis 17:00 Uhr im Seminarhaus: Haus in Bewegung,
Breite Straße 52, 53819
Neunkirchen-Seelscheid, ein
kostenloser Infonachmittag zur
Ausbildung statt.
Melden Sie ssich
ich jetzt telefonisch an zum kostenlosen Informationsnachmittag unter
02247 / 12 999 55 oder per
tyE-mail an trevisan@safe
trevisan@safetyenergetics.de
Weitere Infos zu Kursen und Seminaren auch unter www.safetyenergetics.de
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – www.rundblick-sankt-augustin.de
Dr. Thomas Lemmen erhält Deutschen Dialogpreis
Dozent der Philosophisch-T
heologischen Hochschule St. Augustin für christlich-muslimischen Dialog ausgezeichnet
Philosophisch-Theologischen
Sankt Augustin (RS) - Dr. Thomas
Lemmen, Dozent für Religionswissenschaft an der PhilosophischTheologischen Hochschule St. Augustin (PTH), erhält den Deutschen
Dialogpreis 2014 des Bundes
Deutscher Dialog Institutionen
(BDDI) in der Kategorie „Interreligiöser Dialog“.
Der BDDI würdigt mit dem Preis
Personen und Institutionen, die sich
für interkulturellen und interreligiösen Dialog in Deutschland einsetzen. Lemmen setzt sich sowohl beruflich als auch privat für den Dialog
zwischen Islam und Christentum ein:
Neben seiner Aufgabe an der PTH
ist er als Referent für Islamfragen
im Referat Dialog und Verkündigung des Erzbistums Köln verantwortlich für die Kontakte zu islamischen Organisationen und für den
Dialog zwischen beiden Religionen.
Darüber hinaus ist er ehrenamtlicher Geschäftsführer der ChristlichIslamischen Gesellschaft, Deutschlands ältester und größter christ-
lich-islamischer Organisation.
Der Preisträger befasst sich schon
seit Jahren mit dem Dialog zwischen Christentum und Islam. Lemmen sei „immer wieder als besonnener Dialog- und Interviewpartner
bei aufgeheizten Situationen aufgefallen, der zu verhindern hilft,
dass Religionen ausgenutzt werden,
um Politik zu machen“, heißt es in
der Begründung der Jury. Lemmens
Doktorarbeit „Muslime in Deutschland - Eine Herausforderung für Kirche und Gesellschaft“ von 1999
habe vielen im christlich-muslimischen Dialog Engagierten die Augen geöffnet. Die Jury würdigt insbesondere das persönliche Engagement, das „allen am interreligiösen Dialog Beteiligten Mut, Hoffnung und Perspektive“ gebe.
Lemmen freut sich über die Anerkennung seines Engagements sowie über die Tatsache, dass er diesen Preis von einer muslimischen
Organisation bekommt. Er betont:
„Im ersten Petrusbrief heißt es, dass
Thomas Lemmen (l.) erhält den Preis aus den Händen von Prof. Dr. Josef
Freise von der Kath. Hochschule in Köln (Quelle: BDDI / Repro: RS)
wir stets bereit sein sollen, Rechenschaft darüber zu geben, was wir
glauben und hoffen. Der interreligiöse Dialog mit Muslimen ist sozusagen meine Mission. Ich versuche dabei, meinen Glauben zur Sprache zu bringen und bemühe mich,
den Gesprächspartner in seinem
Glauben zu verstehen. Der ent-
scheidende Punkt ist für mich, dass
der Glaube an Gott uns verbindet. Dieser Beziehung müssen wir
uns bewusst werden. Wir müssen
das Gemeinsame betonen und das
Unterschiedliche so erklären,
dass es uns nicht länger trennt.“
Der Preis wurde in einem Festakt
in Berlin vergeben.
NEUGART
GEBÄUDETECHNIK
MITTWOCH, 19.11.2014
18 BIS 22 UHR
NACHT
DER DUSCHE
PRÄSENTATION UND BERATUNG RUND UM DUSCHE UND BAD:
PLANUNG, BAU & ERNEUERUNG VON DUSCHKABINEN UND
DUSCHABTRENNUNGEN.
INNOVATIVE PRODUKTLÖSUNGEN VON RENOMMIERTEN
HERSTELLERN.
COUPON
ÜBER EINEN GRATIS-CHECK IHRER DUSCHE
EINFACH AUSSCHNEIDEN, MITBRINGEN UND EINLÖSEN
EINE VERANSTALTUNG DER NEUGART KG IN DEN AUSSTELLUNGSRÄUMEN
DER BADIDEEN HENNEF
MAX-PLANCK-STRAE 2 | 53773 HENNEF | TELEFON +49 2242 9050-0
HENNEF@BADIDEEN.DE
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – RMP „Lokaler gehts nicht!“
17
Löschgruppe
Meindorf lädt
zum Mitsingabend
Gemeinsam Schlager
-Klassik
er singen
Schlager-Klassik
-Klassiker
Jawohl, es ist wieder so weit, MEINDORF UND SEINE
GÄSTE SINGEN! Nach dem grandiosen Mitsingabend
„Kölsche Leedche - Bönnsche Tön“ im vergangenen
Jahr, steht der nächste Mitsingabend bei der Freiwilligen Feuerwehr Meindorf unter dem Motto „Schlager,
die man nie vergisst!“ Wir freuen uns auf einen tollen
Abend mit netten, sangesfreudigen Gästen! Wer also
am Freitag, den 21.11.2014, 20.00 Uhr, noch nichts
vorhat, ist herzlich eingeladen, mit den Bonn-Bon’s zu
singen! Schlager der guten alten Zeit von Udo Jürgens,
Roberto Blanco, Howard Carpendale, Truck Stop u.v.a!
Der Eintritt beträgt 5,- EUR. Karten gibt es bei Georg
Wagner unter Tel. 318314 oder per E-Mail unter
bonnbons@t-online.de
Lesung in der
Emmauskirche
Lesung aus „Unterwegs mit KKoffer
offer und Teddybär“ für
den Kirchen(T)raum
Sankt Augustin (RS) - Am 14. November 2014 liest um
19.00 Uhr Ingrid Zietlow, ein Mitglied der evangelischen Kirchengemeinde Menden und Meindorf, aus
dem Buch „Unterwegs mit Koffer und Teddybär“. Sie
wird aus einem eigenen, sehr bedeutsamen Abschnitt
ihres Lebens vorlesen und weitere Zeitzeugen aus dem
Buch zu „Wort kommen lassen“. In dem Buch berichten Frauen aus Deutschland und aus sieben anderen
Ländern, die von Deutschen besetzt waren, was ihnen
im Zweiten Weltkrieg widerfahren ist.
Die Lesung findet in der Emmaus-Kirche, Von-GalenStr. 28, Sankt Augustin-Menden statt. Der Eintritt ist
kostenfrei. Für die Realisierung des Kirchen(t)raums,
einer umfassenden Renovierung unseres Kirchenraumes, wird um eine großzügige Spende gebeten.
Kindersachenflohmarkt
Der Elternbeirat der katholischen Kita Meindorf, veranstalten in diesem Herbst wieder einen Kindersachenflohmarkt am 29. November 2014 von 11.00 13.00 Uhr in der Mehrzweckhalle (katholische Grundschule Rubensstr. 2) Sankt Augustin-Meindorf.
Weiter Infos und Anmeldung bei Verena Appel unter:
02241/2613951 oder unter
elternratkitameindorf@gmail.com
Standgebühr 5 Euro - Kleiderständer 2,50 Euro
Für das leibliche Wohl ist BESTENS gesorgt.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
18
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – www.rundblick-sankt-augustin.de
Ehrung verdienter
Kraftfahrer
Die Verk
ehrsw
acht ehrte 11 verdiente Kr
aftfahrerinerkehrsw
ehrswacht
Kraftfahrerinnen und Kraftfahrer aus
Sankt Augustin (RS) - „Vorbildliches Verhalten muss
anerkannt werden“, heißt es bei der Verkehrswacht.
Daher werden von ihr Kraftfahrer, „die sich über Jahre
hinweg als verkehrssicher hervorgetan haben und sich
gleichzeitig verpflichten, auch weiterhin durch umsichtiges, rücksichtsvolles und hilfsbereites Verhalten im
Straßenverkehr anderen Verkehrsteilnehmern Vorbild
zu sein“ geehrt.
In diesem Jahr waren es aus dem Rhein-Sieg-Kreis elf
Verkehrsteilnehmer, die am 29. Oktober in der „Ratssube“ in Sankt Augustin geehrt wurden. Darunter waren mit Gisbert Schäfer und Willi Solleske zwei ältere
Herren aus Sankt Augustin, die für 60 Jahre vorbildliches Fahren mit Urkunden und Anstecknadeln ausgezeichnet wurden.
Kraftfahrer, die eine weiße Weste in Flensburg haben, die nie ein Strafverfahren wegen Trunkenheit,
Fahrerflucht oder Fahren ohne Führerschein hatten
und die auch aktuell keine Punkte in Flensburg haben, können sich eine Bescheinigung in Flensburg
beim Kraftfahrtbundesamt besorgen. Damit können
sie sich bei der Verkehrswacht für diese Auszeichnung bewerben. „Somit stellt sich die Frage nach
dem Datenschutz erst gar nicht“, sagte Benno Reich,
der Geschäftsführer der Verkehrswacht.
In diesem Jahr werden zum letzten Mal die 60er
ausgezeichnet. Die Tendenz gehe doch dahin, dass
viele ältere Autofahrer ihren Führerschein zurückgeben. „Viele Kommunen oder Straßenverkehrsämter bieten dann ein besonderes Ticket als Belohnung an“, wusste Benno reich zu berichten.
Für die Angehörigen der älteren Autofahrer hält die
Verkehrswacht eine kleine Broschüre des Deutschen Verkehrssicherheitsrats bereit mit dem Titel
„Sicher mobil im Alter - Tipps für Angehörige und
Freunde“.
Wie immer bei diesen jährlichen Ehrungen, wurde
im Rahmen des gemütlichen Zusammentreffens das
Verkehrswissen der Gäste durch einen Vortrag, der
„Alte Hasen - neue Regeln“ hieß, auf den letzten
Stand der Straßenverkehrsordnung gebracht.
Ausgezeichnete Verkehrsteilnehmer
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – RMP „Lokaler gehts nicht!“
19
Tag der offenen Tür
in der Musikschule
Sankt Augustin (RS) - Am Sonntag, 2. November, hatte
die Musikschule einen „Tag der offenen Tür“, an dem
sich alle Interessenten über das Angebot der Musikschule informieren konnten. Von 14 bis 17 Uhr standen
die Mitarbeiter zur Verfügung, um Fragen zu beantworten, aber auch um Besuchern zu zeigen, wie getanzt
wird oder wie man mit ungewohnten Instrumenten
Musik machen kann. Doch es wurden auch Darbietungen aus bestehenden Klassen angeboten.
„Der Besuch war außerordentlich gut“, stellte der
Leiter der Musikschule, Peter Schulte, am späten Nachmittag fest. Man habe mit dem Termin etwas Sorge
gehabt, denn in der Umgebung war verkaufsoffener
Sonntag. Hinzu kam das schöne Wetter, das die Interessenten vom Besuch hätte abhalten können.
Zupfinstrumente, Blasinstrumente, Tasteninstrumente
- Höfische Tänze, Steptanz und Ballett wurden vorgestellt; aber auch Kammerorchester, das Bläserensemble und die Big Band gaben eine Kostrpobe ihres
Könnens bzw. animierten dazu, hierbei einmal mitspielen zu können. Ebenfalls waren Gesangsdarbietungen zu hören, um das Repertoire abzurunden.
In der Musikschule Sankt Augustin unterrichten über
60 Lehrkräfte 1700 Schüler in 660 Jahreswochenstunden in den verschiedenen Stadtteilen - eine stolze
Zahl, leider leicht rückläufig. Eine vielfältige Zusammenarbeit mit den Grundschulen und weiterführenden
Schulen erlaubt es, Unterricht im gesamten Stadtgebiet zu erteilen. Dieses Angebot wird ständig erweitert, jedoch noch nicht so genutzt, wie es seitens der
Musikschule möglich wäre.
Der 1993 gegründete Verein der Freunde und Förderer
der Musikschule der Stadt Sankt Augustin e.V. fördert
begabte Schüler ideell und materiell. Er sorgt durch
Mitgliedsbeiträge, Spenden und Einnahmen aus Benefizkonzerten dafür, dass die Musikschule auch in Zeiten klammer öffentlicher Kassen in städtischer Träger-
Louisa Linnemann versucht sich mit Begeisterung an
der Violine
20
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – www.rundblick-sankt-augustin.de
Musik schafft Freunde z.B. über den Förderverein
schaft bleiben kann und dass jedes interessierte Kind,
unabhängig von der Herkunft, nach seinen Fähigkeiten
gefördert wird. „Wir fördern auf Antrag die Reduzierung von Musikschulgebühren und den Ankauf von
Musikinstrumenten samt Zubehör von begabten und
fleißigen Kindern und Jugendlichen, deren Eltern den
finanziellen Aufwand nicht leisten können“. Eine anerkennenswerte Zieldefinition, die sich dieser Verein
gegeben hat. Mit nur 15 € Jahresbeitrag kann man
dabei sein und dadurch den Verein und somit die
Kinder und Jugendlichen unterstützen. Weitere Informationen hält die Webseite www.foerderverein-musikschule-sankt-augustin.de bereit.
Musizieren nach Texten für kleine Anfänger
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – RMP „Lokaler gehts nicht!“
21
Dienstags
15.30-16.30 Uhr Stadtbücherei
Eintritt frei
Kindertreff im Lesezelt
Vorlesestunde im Lesezelt in der
Stadtbücherei Sankt Augustin
Die Stadtbücherei Sankt Augustin
lädt jeden Dienstag um 15.30 Uhr
Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahre
zum Kindertreff im Lesezelt ein.
In der gemütlichen Atmosphäre
des Lesezeltes werden Geschichten vorgelesen, gemeinsam Bilderbücher betrachtet und gemalt.
Der Eintritt ist frei.
Samstag, 08. November 2014
19.00 Uhr Krypta im Kloster der
Steyler Missionare
ansMissionare,, Arnold-J
Arnold-Janssen-Str
sen-Str.. 30
Bonner Ensemble für Alte Musik:
Musik in der Krypta
Im Mittelpunkt des Konzertes stehen Arien von Johann Sebastian
Bach, eine Kantate von Georg
Philipp Telemann sowie Trio- und
Solosonaten von Christoph Schaffrath, Anton Filtz, u.a. Es ist immer wieder erstaunlich, wie vielseitig und abwechslungsreich die
Musik des 17. - 18. Jahrhunderts
ist.
Ariane von der Heyden-Karas, Sopran
Wolfgang Mader, Traversflöte
Leonore von Zadow-Reichling,
Barockcello und Piccolocello
Lore Everling, Cembalo
Samstag, 08./
Sonntag, 09. November 2014
Haus Menden, Sa. 13.00-18.00
Uhr
Uhr,, Sa. 11.00-18.00 Uhr
Veranstalter:
Künstlergruppe
Kunst und Gourmäh
Kunst und Gourmäh
Regionale
Handwerkskünstler
stellen ihre Werke im Haus Menden vor und präsentieren Arbeiten aus Keramik, Naturdekorationen, kreative Näharbeiten,
Edelstein- und Schmuckdesign,
FilzKunst und Seifen. Hans Menzel-Severing stellt Radierungen
vor.
Neben gefüllten Pralinen gibt es
Delikatessen aus der Provence,
sowie Weine und Sekt aus Österreich.
Zu Gast ist die Malerin Heike
Brust aus Idar-Oberstein.
Kaffee und Kuchen gibt es für das
22
leibliche Wohl.
15.00 Uhr Aula Gesamtschule
Sankt Augustin-Menden
Veranstalter: HOTTI e.V. und Bücherstube Sankt Augustin
Herr der Diebe
Der Herr der Diebe, das ist der
geheimnisvolle Anführer einer
Kinderbande in Venedig, die er
mit dem Verkauf der Beute aus
seinen Raubzügen über Wasser
hält. Keiner kennt seinen Namen,
seine Herkunft. Auch nicht Prosper und Bo, zwei Ausreißer aus
Deutschland, die auf der Flucht
vor ihrer Tante und dem Detektiv
Victor Unterschlupf bei der Bande
rund um den Herrn der Diebe gefunden haben.
Ratssäle
Ratssäle,, Sa. 17.00-20.00 Uhr
Uhr,,
So. 11.00-18.00 Uhr
Sa. 17.00 Uhr Ausstellungseröffnung durch Bürgermeister Klaus
Schumacher
15. Sankt Augustiner Künstler
Künstler-Galerie
Die Künstler-Galerie ist eine Gemeinschaftsausstellung Sankt Augustiner Künstlerinnen und Künstler unter der Patenschaft der
Stadt Sankt Augustin. Zu sehen
sind Exponate aus den Bereichen
Malerei, Skulptur und Fotografie
Sonntag, 09. November 2014
18.00 Uhr Gaststätte Goldene
Eck
Eckee, Burgstr
Burgstr.. 1
Irischer Abend mit Galleon
Durch die intensive Verbindung zu
den „Höhnern“ sind Galleon im
Rheinland zu einem Inbegriff erstklassiger irischer Musik geworden. Songs wie „Minsche wie mir“,
„Echte Fründe“. „Ming Stadt“ und
viele andere bekannte HöhnerLieder, sowie deutsche Evergreens
sind Ergebnisse der wunderbaren
Zusammenarbeit.
Dienstag, 11. November 2014
19.30 Uhr Hochschul- und Kreisbibliothek
Bonn-Rhein-Sieg,
Gr
antham Allee 20
Grantham
Veranstalter: Bücherstube Sankt
Augustin, Hochschul- und Kreisbibliothek Bonn-Rein-Sieg
Zu Gast auf dem Sofa: Jennifer
Teege
Es ist ein Schock, der ihr ganzes
Selbstverständnis erschüttert: Mit
38 Jahren erfährt Jennifer Teege
durch einen Zufall, wer sie ist. In
einer Bibliothek findet sie ein
Buch über ihre Mutter und ihren
Großvater Amon Göth. Millionen
Menschen kennen die Geschichte des brutalen KZ-Kommandant
Amon Göth, dem Gegenspieler des
Judenretters Oskar Schindler.
Göth war verantwortlich für den
Tod tausender Menschen und
wurde 1946 gehängt. Die Konfrontation mit ihrer eigenen Familiengeschichte lässt sie nicht mehr
los. Wie kann sie ihren jüdischen
Freunden noch unter die Augen
treten?
Und was soll sie ihren eigenen
Kindern erzählen?
Donnerstag, 13. November
2014
20.00 Uhr Haus Menden
Veranstalter: Kulturamt der Stadt
Sankt Augustin
Barbara Ruscher
Panierfehler! Ein Fischstäbchen
packt aus
Barbara Ruscher hat was gegen
Übermuttis und militante Rohkost-Schnipplerinnen, die ihre
Sören-Wotans mit osteopathisch ausgebildeten Apfelschnitzen aus Tupperdosen vor
dem Weltuntergang retten wollen - oder einfach nur vor JimDschingis’ Schippe.
Frau Ruscher ernährt sich lieber
unaufgeregt ökologisch, hat was
gegen lactosefreien Latte-Macchiato-Fundamentalismus und
kauft jeden Freitag Fischstäbchen für ihre Kinder, die panierte Tofuschnitzel für einen groben Panierfehler halten, der nur
mit einer großen Portion glibberiger Kaumasse aus gefärbter Rindergelatine, sprich Gummibärchen, wiedergutzumachen
ist. In Stand-ups, Songs und lakonisch am Flügel analysiert sie
intelligent, charmant, cool und
staubtrocken die absurden Auswüchse der modernen Gesellschaft.
Freitag, 14. November 2014
16.00 Uhr Bücherstube Sankt
Augustin
Claudia Schreiber liest aus Sultan und Kotzbrocken in einer
Welt ohne Kissen
Lesung für Erwachsene und Jugendliche
Lange war der Sultan ein ebenso fauler wie weltfremder Herr-
scher, der sich von 100 Frauen
umsorgen und von seinem Diener Kotzbrocken auf einen Kissenberg hieven ließ. Doch plötzlich ist Schluss mit dem süßen
Nichtstun: Ein neuer Herrscher
will den Thron besteigen. Der
alte Sultan muss den Palast räumen. Aber wo soll er hin? Wovon
wird er leben? Zum Glück hat er
seinen treuen Freund Kotzbrokken.
Samstag, 15. November 2014
20.00 Uhr
Rhein-Sieg-Gymnasium
Veranstalter. Kulturamt der
Stadt Sankt Augustin
GlasBlasSing Quintett
Männer - Flaschen Sensationen
Männer und Flaschen, selten
entspringt dieser Liason Sensationelles. Es sei denn, man
spricht von den Männern des
GlasBlasSing Quintetts, Europas
Flaschenmusik-Marktführern.
Erneut haben die fünf Recyclingspezialisten etlichen Glas- und
Plastikpullen das Staub-Ansetzen erspart, um mit Wasserspender-Bassdrum, Flachmanninoff,
Jelzin-Orgel oder ihrer „Cokecaster“ getauften Flaschengitarre den großen Melodien der Welt
auf die Pelle zu rücken. Klimpernd, kloppend, ploppend oder
auf ihrem Hauptinstrument, der
0,33 l-Longneck, geblasen. Das
Motto der Wahlberliner dabei:
„Es gibt nüscht Jutet, außer,
man tutet!“
Samstag, 15./
Sonntag, 16. November 2014
15.00 Uhr Aula Gesamtschule
Sankt Augustin-Menden
Veranstalter: HOTTI e.V. und Bücherstube Sankt Augustin
Herr der Diebe
Der Herr der Diebe, das ist der
geheimnisvolle Anführer einer
Kinderbande in Venedig, die er
mit dem Verkauf der Beute aus
seinen Raubzügen über Wasser
hält. Keiner kennt seinen Namen, seine Herkunft. Auch nicht
Prosper und Bo, zwei Ausreißer
aus Deutschland, die auf der
Flucht vor ihrer Tante und dem
Detektiv Victor Unterschlupf bei
der Bande rund um den Herrn
der Diebe gefunden haben.
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – www.rundblick-sankt-augustin.de
Costa Boidanidis,
der Wirt vom „Heuesel“ in Menden, im Interview
Sankt Augustin (RS) - Mit Costa Boidanidis spr
ach der Lokalredakteur des Rundblick, Rainer Schmidt.
sprach
Costa hinter der Theke an seiner Zapfanlage
Costa, seit wann sind Sie Wirt und
wie wurden Sie Wirt?
Seit 1988. Ich bin in einem gastronomischen Betrieb bei meinen Eltern aufgewachsen. Habe
später meine eigenen Gaststätten eröffnet und meine eigenen
Erfahrungen gesammelt, alles gelernt. Es entstand eine Leidenschaft bei mir für diesen Beruf.
Was war Ihre erste Gaststätte?
Das war eine größere Billardhalle
in Hennef mit 20 Billardtischen,
Theke mit Alkoholausschank und
Kleinigkeiten zum Essen.
Was kam dann nach Hennef?
Zuerst mit meinen Eltern zusammen, dann alleine, habe ich
den,Burgkeller’, Gaststätte mit
griechischem Essen, in Menden
an der Burgstraße betrieben. Nach
einer Pause habe ich danach mit
meinem Vater zusammen eine
andere Gaststätte in Menden
übernommen, die ich insgesamt
vier Jahre geführt habe. Und dann
ging’s nach Griechenland...
Sie sind griechischer Herkunft?
Meine Eltern stammen aus Griechenland, ich bin in Eitorf geboren.
In Griechenland war ich als Kameramann bei einem privaten griechischen Nachrichtensender beschäftigt. Doch nach den drei Jahren ging
es wieder nach Deutschland zurück.
Und ging’s dann wieder als Wirt
weiter?
Nein, ich habe eine Stelle als Au-
tomatentechniker
bekommen.
Und da diese Automaten in Gaststätten standen, war ich jeden Tag
in viele Gasthäusern und Kneipen. Dabei entfachte das Feuer in
mir, wieder als Wirt zu arbeiten.
Hat ja geklappt, wie man sieht.
Wie kam’s?
Ich habe die ganze Zeit in Menden gewohnt. Dann kam 2011 vom
Mendener Dreigestirn die Anfrage, ob ich die Hofburg machen
könne. Wir haben dann die zu dieser Zeit leerstehende Gaststätte
,Burgkeller’ gemietet und dem
Hofstaat in der Session ein Zuhause gegeben. Das war übrigens
meine dritte,Hofburg’ in meiner
Kneipenkarriere.
Und?
Über ein Event der Stadt Lohmar
bin ich danach in die Szene der
Bierbörsen reingerutscht. So war
ich in diesem Sommer für eine
Lohmarer Brauerei auf 20 Bierbörsen in ganz Deutschland.
Jetzt
betreiben
Sie
ja
den,Heuesel’, wie der ehemalige
Burgkeller inzwischen heißt, ja
bereits seit gut 2 Jahren. Wie
passt das zusammen?
Ganz einfach, meine Frau arbeitet mit und hilft mir dabei sehr.
Was ist jetzt neu?
Nach dieser Bierbörsenerfahrung
habe ich gedacht, ich mache in
meiner Gaststätte eine eigene
kleine Bierbörse. Ich habe eine
komplette Zapfanlage selber gebaut, um 7 Biere frisch vom Fass
im Ausschank zu haben. Darunter
drei Obergärige, ein Bier aus
Sankt Pauli und ein bayerisches
Bier, einen Augustiner Edelstoff.
Zum Bier muss es etwas Leckeres
zu essen geben. Nach langen Überlegungen haben meine Frau und
ich uns entschieden, Flammkuchen
anzubieten. Selber frisch belegt
und im Steinofen gebacken.
Aber man kennt doch Flammerien
als Weinlokal?
Ich habe zwar als Wirt viele Erfahrungen gesammelt, aber von Wein
habe ich wenig Ahnung, im Unter-
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – RMP „Lokaler gehts nicht!“
schied zum Bier. Ich würde mich eher
als,Biersommelier’ bezeichnen.
Na, dann wünschen wir Ihnen viel
Erfolg mit der,Brasserie und Flammerie Heuesel’.
Die „kleine Bierbörse“ in der Flammerie Heuesel
23
Seniorenratgeber erschienen
Te l : 0 2 2 0 5 - 8 9 6 6 2 3
Fax: 02205 - 89 66 24
w w w. a g g e r - g e r u e s t b a u . d e
Anzeige
Sie sind wieder da WECK.MÄNNER.
im AGGUA TROISDORF
Am Sankt Martinstag lohnt sich
ein Besuch im AGGU
A TROISGGUA
DORF besonders!
Am Dienstag, 11. November erwartet alle kleinen und großen
Gäste nach dem Badevergnügen
ein leckeres Sankt Martin-Schmankerl. An die Riesen-Schlachtfeste
wie den „Martinsschmaus“ erinnern heute noch die Martinswekken und die Martinsgans.
Das AGGUA TROISDORF möchte
traditionell wie der Brauch
selbst, den ersten 400 Bade- und
Saunagästen einen schmackhaf-
ten Weckmann schenken und so
an die schöne Legende um Sankt
Martin erinnern.
„Nach einem entspannten Martinstag in unserer Bade- oder
Saunalandschaft wünschen wir
unseren Gästen einen guten Appetit mit unseren beliebten Martinswecken „, so Geschäftsführer Jürgen Knebel.
Weitere Informationen rund ums
AGGUA TROISDORF erhalten Interessierte unter www.aggua.de
oder unter der Hotline
02241/98450.
www.beyer-mietservice.de
Baumaschinen
Arbeitsbühnen
Teleskoplader
Minikrane
Stapler
Bau & Garten
Event-Technik
Lagertechnik
Schulungen
Gebrauchtgeräte
Sankt Augustin (RS) - „Freude am
Leben“ heißt der neue Seniorenratgeber, den die Steyler Missionare seit Anfang November 2014
kostenfrei anbieten. Neben Tipps
zu den Bereichen Gesundheit und
Lebensführung enthält er spirituelle Hilfen und zeigt Möglichkeiten der Vorsorge auf.
„Der Titel kommt nicht von ungefähr: Insbesondere möchten wir
in diesem Ratgeber alle Leserinnen und Leser ermutigen, sich am
Leben zu erfreuen“, sagt Pater
Dr. Ralf Huning, der Provinzial der
Steyler Missionare in Deutschland. „Denn der dritte Lebensabschnitt bietet viele Gründe zur
Freude! Manch einer schaut mit
Freude und Stolz auf das bisher
Erlebte und Erreichte im Familien- und Berufsleben zurück.
Andere erfreuen sich an der neugewonnen Zeit, entdecken spannende Hobbys oder widmen sich
mit großer Leidenschaft ihren Enkelkindern.“
Gleichsam halte das Alter aber
auch viele Fragen bereit. Was muss
ich in der dritten Lebensphase in
Sachen Gesundheit, Bewegung
und Ernährung beachten? Welche
Alltagsunterstützung kann ich in
Anspruch nehmen?
Wie kann ich mit dem Thema Abschied umgehen? Und: Welche
Möglichkeiten gibt es, dass ich
nach meinem Tod Spuren in dieser Welt hinterlasse?
Der Steyler Seniorenratgeber gibt
auf 40 Seiten Antworten und Empfehlungen - und hält außerdem
ein kleines Notizheft als praktische Ordnung des eigenen Nachlasses bereit. „Diese Publikation möchte Seniorinnen und Senioren auch ermutigen, in Zeiten von Trauer, Krankheit und
Ungewissheit auf Gott als Zuflucht und Stärke zu bauen, als
bewährten Helfer in der Not“,
sagt Missionsprokurator Pater
Konrad Liebscher.
Interessenten können den Steyler Seniorenratgeber kostenfrei
bestellen: telefonisch unter
02241/237-300 oder online auf
www.steyler-mission.de.
Lokale Agenda 21
der Stadt Sankt Augustin
Arbeitsgruppe „Agenda Soziales“
Integration für alle!
Unser soziales und integratives
Angebot
- kostenlos • Sprachkurse für Frauen
- in Mülldorf
Mülldorf,, KiTa im Spichelsfeld
175:
dienstags ab 09.00 Uhr unterschiedl. Niveau, auch für Analphabetinnen
- in Menden, KiTa Menden, Siegstraße 129: montags von 08.30
bis 10.00 Uhr
• Deutsch für Anfängerinnen
in der Grundschule Menden, Siegstraße 123: montags bis mittwochs 10.00 bis 11.00 Uhr (Anfragen: Tel. 02241/310029)
achtr
aining beim Tee
• Spr
Sprachtr
achtraining
in der Stadtteil-Wohnung Johannesstr. 5a in Menden: 1. und 3.
Mittwoch im Monat (außer in Ferien), 09.00 bis 11.00 Uhr, Tel. 311742
• Sozialberatung (Russisch)
ab 19.00 Uhr und am Wochenende
Frau Pritzkau Tel. 9054660
• Schuldnerberatung
Herr Derenbach (Jurist und Betriebswirt)
Tel. 02244/7939
• Soziale Rechtsberatung Schwerpunkt: FFamilien-,
amilien-, Arbeits, Ausländerrecht
Prozesskosten- und Beratungshilfe
Bonner Str. 68a, Mülldorf (Rückseite Kino)
Rechtsanwältin Petra
Anmeldung erforderlich, Tel.
0228/9469101
• Spiel- und Klön-Café - Treffpunkt für Menschen mit und ohne
Behinderung
im CLUB, Sankt Augustin Marktplatte, jeden 3. Samstag im Monat, 15.00 - 17.00 Uhr
Kontakt zur Agenda Soziales über
Frau Garus
Garus,, Tel. 243380 (09.00
- 12.00 Uhr)
Mietgeräte. Professionell. In der Region.
kostenlose
Miethotline
24
0800 092 99 70
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – www.rundblick-sankt-augustin.de
Anzeige
Hochwertige Teppichwäscherei
von Kierpaczy
Siegburg/ Mit der Kompetenz und
Erfahrung von 30 Jahren bietet
Familie Kierpaczy alles rund um
einen qualitativ hochwertigen Orient-T
eppich an. Dazu gehört Anent-Teppich
und Verkauf
erkauf,, Restaurierung & Repar
atur und das Waschen mit der
paratur
Hand. Orientteppiche aus dem Iran
sind eine Augenweide und auch
eine Wertanlage. Familie Kierpaczy aus St. Augustin bietet seit 30
Jahren alles rund um den kostbaren Orientteppich an. Zahlreiche
Kunden sind im Laufe der Jahre
kompetent beraten worden oder
haben einen erlesenen Teppich gekauft. Bei der Beratung über einen
neuen oder antiken Teppich aus
dem Iran wird ganz nach morgenländischer Tradition auch ein Glas
Tee gereicht. So hat der Kunde in
entspannter Atmosphäre die Möglichkeit, sich über einen der zahlreichen hochwertigen Teppiche zu
informieren. Die erlesenen Teppiche kommen aus Ghom, Tabriz,
Esfahan oder anderen TeppichMetropolen des Iran und sind zwischen 60 und 70 Jahre alt. Die
persischen Teppiche haben eine
lange Lebenserwartung, dennoch
ist es normal, dass sie über die
Jahre an den Enden zerfransen
oder gewaschen werden müssen.
Für die Aufarbeitung der Kanten
und die Restaurierung werden ausschließlich nach alter Tradition Originalmaterialien verwendet. Das
Kierpaczy-Team steht seinen Kunden mit Rat und Tat bei der Beratung über Restaurierung, Reparatur und Reinigung zur Seite. Durch
die langjährige Erfahrung auf diesen Gebieten wird ein fachgerechter Service angeboten. Bei der Re-
Hier wir ein alter und wertvoller Orient-Teppich gezeigt.
Familie Kierpaczy garantiert ein glanzvolles Resultat.
paratur der verschiedenen Teppicharten wie Berber, Orient oder Seide
kommt die Komplett-Sanierung aus
einer Hand, so dass sie wieder ihre
Festigkeit und Schönheit zurückgewinnen.
Kosmetik-T
ermin für den Teppich
osmetik-Termin
Die Pflege der Teppiche, die in den
Ursprungsländern als Wärmeisolation der Häuser oder als Gebetsteppich dienten und heute auch Statussymbole in unseren Kulturkreis sind,
ist besonders wichtig. Auch hier wird
echte Handarbeit angeboten. Der
Teppich wird mit der Hand und Regenwasser gewaschen und dann mit
Spezialshampoo rückgefettet. Diese Prozedur sollte alle fünf bis zehn
Jahre durchgeführt werden. Bei der
Restaurierung und Reinigung sind
Meisterhände am Werk, die auf eine
langjährige Praxis und Erfahrung verweisen können. Auch Wasser- und
Brandschäden werden fachmännisch behandelt, ebenso wie das
Färben, Entfärben und die Fleckenbeseitigung. Klopfen und Spannen
gehört ebenfalls zur umfangreichen
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – RMP „Lokaler gehts nicht!“
„Kosmetik-Behandlung“ der Teppiche nach persischer Tradition.
Neben hochwertigen Orient-Teppichen werden auch Seiden- und
Wollteppiche, Läufer und Brücken
von klassisch bis zu modernen Farben und Design, zu bestmöglichen
Preisen angeboten. Auch nach
mehreren Jahren besteht die
Möglichkeit eines Umtausches.
Weiterhin besteht die Möglichkeit, Teppiche in Kommission zu
geben. Der kostenlose Abhol- und
Bring-Service erfolgt mit einem umweltfreundlichen Gasauto. Verlassen Sie sich auf den Service eines
alteingesessenen Unternehmens
aus der Region. Gewarnt wird immer ausdrücklich vor unseriösen
Firmen. Weitere Informationen
über Kierpaczy, Burgstraße 23,
53757 St. Augustin, unter 0224187 99 699 und 0163-55 04 390
oder in der Bahnhofstraße 11 in
Bad Honnef.
Kommen Sie einfach auf eine Tasse Tee vorbei und lassen sich von
den Experten beraten.
25
Ärger in einer Spielstraße
Sankt Augustin (RS) - Eigentlich
könnte das Wohngebiet in der
Agnes-Miegel-Straße und NellySachs-Straße in Sankt AugustinOrt ein ganz ruhiges Wohngebiet
sein. Kein Durchgangsverkehr, nur
Spielstraßen - eigentlich. Wären da
nicht einige Kraftfahrer, die diese
beschauliche Einfamilienhausidylle
empfindlich stören würden. Der Vorwurf an diese: zu schnelles, teils
rücksichtsloses fahren. „Obwohl
dies eine Spielstraße ist“, sagte ein
Anwohner, „lasse ich meine Enkelkinder, die tagsüber bei mir sind,
hier nicht mehr auf der Straße spielen. Viel zu gefährlich“, fügte er an.
Und so geht es vielen.
Es scheint einigen Autofahrern nicht
bewusst zu sein, wie schnell man
auf einer gut gekennzeichneten
Spielstraße fahren darf. In der Straßenverkehrsordnung steht (in Auszügen) geschrieben, dass man als
Autofahrer in einer Spielstraße
• Schrittgeschwindigkeit einhalten muss;
• Fußgänger weder gefährden
noch behindern darf;
• zur Not warten muss;
• nur auf gekennzeichneten Flächen parken darf.
Da Schrittgeschwindigkeit von jedem
anders wahrgenommen wird, gilt 7
km/h als absolute Obergrenze - eine
Geschwindigkeit, bei der mancher
Autotacho noch gar nichts anzeigt.
Außer dass die Sicherheit der Fußgänger, insbesondere der spielenden Kinder gefährdet ist, verursachen die Schnellfahrer auch noch
Straßenschäden in nicht unerheblichem Maße. Die schön anzusehen-
Lockere Steine in der Agnes-Miegel-Straße verursachen Lärm
de Pflasterung lockert sich, die lokkeren Pflastersteine verursachen
laute „Klappergeräusche“, Stein an
Stein. Und die Anwohner stört das
besonders bei Nacht. „Ich muss
mein Schlafzimmerfenster nachts
schließen. Sonst kann ich nicht
schlafen“, sagte einer von ihnen.
Klaus Doppler, Stadtratskandidat
der FDP bei den letzten Wahlen,
hatte als Vertreter der Nachbarschaft einen Termin vor Ort koordiniert, bei dem mit den Herren
Schwamborn (Tiefbauamt) und
Steinkamp (Ordnungsamt) zwei
Vertreter der Stadt sich die Klagen der Anwohner anhören mussten. Dabei wurde, außer den
Straßenschäden durch lockere
Steine, festgestellt, dass es keinen einzigen gekennzeichneten
Parkplatz in diesem Gebiet gibt.
D.h. alle, die hier ihr Auto abstellen, parken falsch. Außerdem
suggerieren die weißen Steine in
der Straßenmitte dem Autofah-
rer zwei Spuren, die zum Schnellfahren animieren.
Es ergibt sich Handlungsbedarf:
die Pflasterung der Straße ist zu
erneuern und es sind Parkplätze
so auszuweisen, dass der Autofahrer einen leichten Slalomkurs
durchfahren muss, bei dem gar
kein Tempo aufkommen kann.
Herr Steinkamp versprach „zu
versuchen, dass neue Schilder
bzw. Hinweise hinkommen, damit die Fahrzeuge aufmerksamer
fahren“, was jedoch erst noch im
Amt geprüft werden müsse.
Doch wer fährt in einer Straße,
die keine Durchgangsstraße ist zu
schnell? Lieferanten, fast ausschließlich Paketdienste, und Anwohner. Zumindest mit den Anwohnern müsste man doch reden
können, meint man, da kennt doch
jeder jeden. „Mache ich nicht“,
sagte ein Anwohner, „denn ich
habe Angst, dass dann meine Autoreifen zerstochen werden“.
Mit dem Rücken zur Kamera: Peter Steinkamp, Leiter des Ordnungsamtes und zuständig für den ruhenden Verkehr
26
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – www.rundblick-sankt-augustin.de
Fahrradwochenende der Flugplatzelfen des TV Hangelar
(de) - Zum 4. Mal ging das Männerballett „die Flugplatzelfen“
auf eine 2-tägige Radtour, um
nicht nur zu trainieren, sondern
auch einmal um die Geselligkeit untereinander in den Vordergrund zu stellen.
Die Räder wurden geputzt und
nochmals aufgepumpt und so
ging es entlang des Rheins und
weiter bis in das Vorgebirge.
In fröhlicher Runde wurde lange gequatscht und zusammengesessen, bevor es am nächsten Tag nach einem reichhaltigen Frühstück wieder Richtung
Hangelar ging.
Das 4. Mal gilt im Rheinland ja
schon als Tradition.
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – RMP „Lokaler gehts nicht!“
27
Frauen-Fußball aus Sankt Augustin
Sankt Augustin (RS) - Anbei die
Ergebnisse vom 8. bzw. 10. Spieltag der Fußballsaison 2014/2015
der Frauen von den Ligen bzw.
Staffeln mit Mannschaften aus
Sankt Augustin sowie die aktuel-
H EIMAT
FÜR
len Tabellenstände
SVM: Trainer Wolfgang Milka
schreibt zum Spiel seiner Mannschaft: „Mit einem verdienten
Punktgewinn im Gepäck kehrten
die 1. Frauen vom Auswärtsspiel
L ANDSCHAFTSPFLEGER
N ATÜRLICH N ATURPARKE !
Entdecken Sie Heimat neu –
Besuchen Sie die Naturparke in Deutschland!
www.naturparke.de
aus Aachen zurück. In Hälfte Eins
war die Mannschaft gegenüber der
Vorwoche nicht wieder zu erkennen. Es fehlte bei einigen der Wille
und der Einsatz. Und so war es
nicht verwunderlich das die Mannschaft mit einem 0:2 Rückstand in
die Kabine ging. In Halbzeit Zwei
dann eine ganz andere Mannschaft, die nun alles dafür tat wieder zurück ins Spiel zu kommen.
Das sollte dann auch geschehen.
Anne Brambach per Strafstoß und
Sophie Thiel nach Pass von Tanja
Kendel drehten das Spiel mit ihren
Toren. Nach dem 2:2 war durchaus
noch der 3:2 Siegtreffer im Rahmen des möglichen aber es sollte
nicht so sein.“ Es spielten: Annalena Rädle, Jessica Bogdoll, Maren
Flottmann, Sophie Escherich (53.
Hanna Lösch), Tanja Kendel, Maren Friedrich, Bella Halang, Carolin Simon (53. Sofie Thiel), Anne
Brambach, Dilek Gürbüz (76. Wiebke Pagel), Teresa Kohlen.
FCA
FCA: Trainer Jürgen Biele nach
dem Spiel: „Im ersten Durchgang
nutzten wir 120%ige Einschussmöglichkeiten durch Annette Pestel, Anneka Hündgen und Vanessa Santos nicht, in Abschnitt zwei
wurden die Gäste zwar etwas
druckvoller und kamen durch eine
Standdardsituation zum einzigen
Tor (65.) Aber an der Spielweise
und dem druckvollen Spiel der
FCA Frauen änderte sich nichts.
Dass eine Uevekovenerin sich leider schwer verletzte und die Par-
Anzeige
Tage der offenen Tür
im GZ Multi-Sport Oberpleis war ein voller Erfolg
Angebote werden verlängert bis 22.11.14
Anlässlich des 18-jährien Bestehens veranstaltete das Gesundheitszentrum Multi-Sport am
Sonntag und Montag einen Tag
der offenen Tür. Diesen besuchten viele Interessierte und Mitglieder mit ihren Freunden und
Bekannten. Alle genossen das
Beisammensein und feierten in
gemütlicher Atmosphäre. Die
Besucher waren begeistert von
den vielen neuen Angeboten und
Attraktionen. Die kostenfreien
Rückenanalysen und die Ursachenforschungen der Rückenprobleme durch Ostheopathen
und Kinesiologen waren sehr
28
gefragt. Auch Nahrungsmittelunverträglichkeitenmessungen wurden zahlreich durchgeführt und
führten mit anschließender individueller Beratung über richtige
Ernährung zu großer Begeisterung. Die vielen neuen Attraktionen wie die Überwassermassage,
die Lymphdrainage, das GelileoVibrationstraining und die Ultraschallbehandlung zur Umfangsreduktion wurden zahlreich getestet. Aufgrund des großen Erfolgs
und der hohen Nachfrage wird das
Angebot dieser beiden Tage bis
zum 22.11.2014 verlängert. Möchten Sie mit Ihrem Partner zusam-
men aktiv werden und etwas für
Ihre Gesundheit tun? Nutzen Sie
das Angebot des Lebenspartner
Lebenspartner-Abos und Ihr Partner zahlt 30%
weniger Beitr
ag. Auch der Schüler
Beitrag.
Schüler-und Studentanrabatt berägt 30%
gegen Vorlage eines gütligen Schüler- oder Studentenausweises. Falls
Sie sich nur für Kurse interessieren,
haben Sie die Möglichkeit ein Kursabo für nur 6,99 EUR abzuschließen. Im Kursbereich werden u.a.
Kurse wie Yoga, Rücken-Fit, DanceAerobic und Zumba angeboten. Außerdem bietet Multi-Sport
10% Ermäßigung auf den regulären Beitrag. Nutzen Sie das günsti-
ge Startpaket, welches eine Rückenanalyse und Beseitigung von
Wirbelblockaden, eine MeridianMessung, eine Nahrungsorganisation, einen Trainingsplan und
bis zu sechs Personal-TrainingStunden enthält. Ihr Interesse ist
geweckt? Melden Sie sich bis zum
22.11.2014 an und zahlen erst ab
Janur 2015!
Natürlich stehen wir auch jederzeit persönlich vor Ort und
telefonisch unter der Tel.Nr
el.Nr..
02244 6020 für FFrragen zur Ver
er-fügung.
Wingertsbitze 1,
53639 Oberpleis
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – www.rundblick-sankt-augustin.de
tie 15 Minuten unterbrochen wurde, ließ uns leider aus dem Rhythmus kommen, um wenigstens
noch den Ausgleich zu erzielen.
Leider wurden wir heute für diesen Hochmut bestraft! Mach’ste
vorne nicht die Dinger, wirst Du
dafür irgendwann bestraft.“ Es
spielten: Küchenberg, Yoshiizumi,
Brück, Klinger, Fandrich (75. Seuren), Werner, Domnik, Santos,
Schmitz, Pestel, Hündgen.
Training in freier Natur wird der
Körper mit Sauerstoff versorgt.
Durch das Training wird der Körper
aufgerichtet und somit wird auch
die Seele und der Geist gestärkt.
Es ist ein Rundumprogramm. Wir
beginnen mit einem Aufwärmpro-
gramm, gut vorbereitet zu den Kräftigungsübungen und zum Abschluss
die Dehnübungen.
Trauen Sie sich, rufen Sie an.
Weitere Infos zu Teilnahmebedingungen, Ort und Zeit unter
Tel.: 02241/9323630
VfL Sankt Augustin - INFO
Outdoor Training beim VfL
Mit gesunden Bewegungen im Freien mit dem eigenen Körpergewicht
trainieren. Es ist für jedes Alter und
für jeden Fitnessstand geeignet. Ob
Sie noch nie Sport gemacht haben,
wieder einsteigen möchten oder ob
Sie einen Ausgleich für Ihren Lieblingssport suchen. Die Übungen können individuell angepasst werden.
Es gibt immer noch eine leichtere
Variante oder auch eine Möglichkeit die Übungen intensiver zu gestalten. Durch die tiefe Atmung beim
SCHLAFEN AUF
HÖCHSTEM NIVEAU
❛❛ bestes bettenfachgeschäft
❜❜
B E I D E R S E RV I C E W M - R H E I N - S I E G
PERFEKTER SCHLAFKOMFORT DURCH
ERFAHRUNG UND KOMPETENZ
2014 FEIERT BETTEN STAR SEIN 20 JÄHRIGES JUBILÄUM!
WWW.BETTEN-STAR.DE
SIEGBURG Mühlenstraße 20
Tel. 0 22 41 / 5 76 76
Am Herrengarten 2-6
Tel. 0 22 41 / 59 12 55
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – RMP „Lokaler gehts nicht!“
BAD HONNEF-ROTTBITZE
Himberger Str. 2, Tel 0 22 24 / 12 21 411
29
Männer-Fußball aus Sankt Augustin
Sankt Augustin (RS) - Anbei die
Ergebnisse vom 12. Spieltag der
Fußballsaison 2014/2015 von den
Ligen bzw. Staffeln mit Mannschaften aus Sankt Augustin sowie die aktuellen Tabellenstände.
SVM: Die erste Herren-Mannschaft
gewann am vergangenen Sonntag bei Fortuna Bonn mit 1:2 (0:2).
Somit verschafften sich die Blauen nach 7 Niederlagen wieder ein
wenig Luft im Abstiegskampf. Die
Torschützen für Menden waren in
der ersten Halbzeit Martin Hennig (6.) und Igor Weber (28.). Spielertrainer Nico Schmied kommentierte das Spiel so: „Der Knoten
ist endlich geplatzt - für uns ein
tolles Gefühl nach der Negativserie wieder als Sieger vom Platz zu
gehen. In der ersten Halbzeit ha-
30
ben wir stark gespielt und lassen
wir sogar noch zwei Hundertprozentige liegen. In Durchgang zwei
gerieten wir stark unter Druck,
konnten aber durch eine klasse
Defensivleistung drei Punkte aus
Bonn mitnehmen. Ganz wichtig
für uns ist die Rückkehr unseres
Captains Thomas Rankenhohn
nach Gelb/Rot-Sperre am nächsten Spieltag.“ Es spielten: Altmann - Menden, Rausch, Inan,
Touzani - B. Kluxen (Gülen),
Schmied, Hennig (c), Huesmann Weber (T. Rohn), S.Rohn (Maglajcetovic)
ASV
ASV: Stimmen zum Spiel: Trainer
Stephan Wilkes: „In meinen Augen war es heute ein absolutes
Armutszeugnis der Mannschaft.
Gerade in der Arbeit gegen den
Ball war das gar nichts.
Gegen die kleinen
glänzen wir nur mit
Egoismen, die im
Mannschaftssport
nichts zu suchen haben. Gerade die so
hoch gelobten Spieler
waren heute zu großen
Teilen des Spiels Totalausfälle. Ich spreche
dieser Mannschaft im
Moment ab, dass sie
aufsteigen kann. Da
sehe ich gerade ganz
andere Mannschaften
die mehr investieren,
um ihre Ziele zu erreichen. Ich gehe sogar
soweit, dass die nächsten Gegner bis zur
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – www.rundblick-sankt-augustin.de
Winterpause alle in meinen Augen favorisiert sind.“ Co-Trainer
Patrik Buchmann: „Es geht einfach nicht schwächer. Im Moment
haben wir eine ganz schwere Phase und ehrlich gesagt glaube ich
nicht, dass dies irgendein Spieler
versteht.“ Es spielten Bittner,
Hatzenbühler, L. Honnen, Kenanidis, Kébé, Azahaf, Dogan, Echternach (N. Salchow), Krey, Genc
(Westphal), Mujezinovic
VfR: Kommentar vom Trainier
Frank Schmitz: „Ein in der Höhe
vollkommen verdienter Sieg, da
wir 90 Minuten durchgezogen haben ohne uns eine Schwächephase zu leisten.“ Es spielten: T. Küpper, P. Ibanda, M. Budak, S. Siebel, D. Henriet (46. T. Rieske), M.
Boonen, F.-A. Wittrien, D. Matekalo, R. Syed (79. P. Migge), D.
Abrodat (53. F. Cammarata.), F.
Muja - Tore: 16. Minute 1:0 F. Muja
(Elfmeter), 31. Minute 2:0 F.-A.
Wittrien, 63. Minute 3:1 F.-A.
Wittrien, 77. Minute 4:1 F. Muja,
84. Minute 5:1 F.-A. Wittrien
Übe
r
Erfa 40 Jah
hru re
ng
Der Profi für Ihren Wintergarten
Pool-Billard,
2. Bundesliga Süd
Sankt Augustin (RS) - Der 1. PBC
Sankt Augustin (aus Hangelar)
spielt in der zweiten Bundesliga,
Gruppe Süd. Hier die Ergebnisse
vom PBC und die Tabelle nach dem
4. Spieltag der Saison 2014/2015.
Jetzt neu:
stag im Monat
Jeden 1. und 3. Sam
et!
12.30 Uhr geöffn
bis
0
9.0
von
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
Aluminium- und Kunststofffenster
Haustüren
Brand- und Rauchschutzelemente
Glas- und Aluminiumfassaden
Vordächer, Terrassendächer
Wintergärten
Tore und Torantriebe
Schlosserarbeiten
Markisen und Sonnenschutzanlagen
Balkone und Balkonverglasungen
53757 Sankt Augustin
Am Siemensbach 2-4
Tel. 02241.39798-0 | Fax: 02241.39798-88
www.metallbau-eichwald.de
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – RMP „Lokaler gehts nicht!“
31
32
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – www.rundblick-sankt-augustin.de
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – RMP „Lokaler gehts nicht!“
33
Herren 65 von Menden in die 2. Verbandsliga aufgestiegen
Überraschend haben die Herren
65 des Tennis-Clubs Blau-Weiß
Menden doch den Aufstieg in die
2. Verbandsliga geschafft.
Aufgrund personeller Probleme
im Laufe der Spielzeit (Verletzungen, beruflicher Verhinderung) musste ein Spiel ganz abgesagt werden und ein weiteres
wurde verloren. Erst am letzten
Spieltag konnte die Mannschaft
komplett antreten und erreichte gegen den bisherigen Tabel-
lenzweiten Bensberg einen klaren 5:1-Sieg.
Mit diesem Sieg wurden die
Mendener Tabellenzweiter und
spielen nun in der kommenden
Saison in der 2. Verbandsliga.
Die erfolgreiche Mannschaft (von
links:) Enver Saracevic, Wolfgang
Kugelmeier, Bodo Eckloff, Bernd
Heinemann, Ewald Walisch,
Eberhard Jobst und
Johannes Schoppmeyer
Anzeige
TanzBreuer organisiert
die Europameisterschaft der Professionals 2014
Sportlich und elegant. So lautet die Beschreibung für die Europameisterschaft in den Standardtänzen am 15. November
2014 im Hotel Maritim/Bonn.
Ein Gala-Ball der Superlativen
erwartet das Publikum im
Rhein-Sieg-Kreis.
Matthias Fronhoff, Geschäftsführer der ADTV-Tanzschulen
Breuer Hennef und Troisdorf
begrüßt pünktlich um 19.30 Uhr
im Festsaal des Bonner Maritim-Hotels dann wieder zahlreiche internationale Spitzenpaare.
Die Teilnehmerliste der Europameisterschaft überzeugt mit
Weltklasse Paaren, so sind auch
in diesem Jahr mehrere Finalisten der letzten Weltmeisterschaft wieder am Start.
Deutschland wird unter anderem unter anderem durch den
Kür-Weltmeistern Steffen Zoglauer und Sandra Koperski aus
Berlin vertreten. Den Erfolg der
Deutschen im letzten Jahr bei
der Kürweltmeisterschaft in
Bonn verfolgten Millionen von
Zuschauern vor den Fernsehern
dank der Übertragung der ARD.
Niklas Neureuther und Katharina Reichel, ein junges hoffnungsvolles Paar, welches in
Zukunft dem DPV noch viel Freude machen wird, planen auch
ihren Start für die Europameisterschaft in Bonn. Sie hoffen
auf eine Wild-Card des Weltverbandes. Die beiden Bonner tanzen nicht nur 5 Tänze, sondern
sind auch im Kürtanzen Standard sehr erfolgreich. Sie wa-
34
ren als Zweitvertreter Deutschland bei der Kürweltmeisterschaft
am 27.September in Siegen.
Die teilnehmenden Nationen dürfen je zwei Paare nominieren. Die
Organisatoren der ADTV-Tanzschulen Breuer erwarten eine große Anzahl von Paaren. Für diesen
Abend konnte die populäre „Feedback Dancing Band“ engagiert
werden, sodass auch das Publi-
kum Gelegenheit haben wird, die
Tanzfläche zu nutzen. Das erfreut
vor allem die Tänzer der Tanzschulen Breuer, die dieses gesellschaftliche Highlight schon als obligatorischen Termin im Kalender
notieren.
Die ADTV-Tanzschulen Breuer
Hennef und Troisdorf ist das einzige Unternehmen in Deutschland,
welches regelmäßig solche Groß-
veranstaltungen organisiert.
Horst Menzel, Geschäftsführer
Porschezentrum Bonn und
Hauptsponsor sieht in der sportlichen Veranstaltung eine interessante Symbiose aus Ästhetik
und Bewegung. „Wir drücken
allen Teilnehmern die Daumen,
dass sich die gesetzten sportlichen Ziele erfüllen“.
Die ADTV-Tanzschulen Breuer gehört zu bekanntesten
Tanzschulen im Rheinland
und Deutschland. Der Gründer und Besitzer Karl Breuer
und Geschäftsführer Matthias Fronhoff, beide als ehemalige Weltmeister im Tanzsport, haben in ihren Tanzschulen ein spezielles Lernprogramm für alle Altersklassen etabliert. Hoch qualifizierte ADTV Tanzlehrer und Tanzlehrerinnen sind in beiden Unternehmen vertreten, um jedem Anfänger die Freude an
der Bewegung nach Musik zu
vermitteln.
Die Vorrunden finden ab 14:00
Uhr im sportlichen Rahmen
statt, die weiteren Runden
abends im Rahmen einer festlichen Gala. Das Porsche Zentrum Bonn ist in diesem Jahr
als Hauptsponsor bei dieser
EM mit an Bord. Darüber freuen sich die Veranstalter und
der Deutsche Professional Tanzsportverband (DPV e.V).
Informationen sind unter
www.em-bonn.de, bei den
TanzBreuer Schulen oder telefonisch unter +49 2241
75361 erhältlich.
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – www.rundblick-sankt-augustin.de
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – RMP „Lokaler gehts nicht!“
35
8. „Zukunft Haus“ in der Rhein-Sieg-Halle
Siegburg (Ra) Am Samstag, den 15. und Sonntag, den 16. November 2014, dreht sich auf der Messe „Zukunft Haus“ wieder alles rund ums
Haus.. Besucherzeiten sind am Samstag von 10 bis 17.00 Uhr und am Sonntag von 13 bis 18.00 Uhr
Uhr.. Der Eintritt ist frei.
Haus
Die beliebte Publikumsmesse
„Zukunft Haus“ zeigt in der
Rhein-Sieg-Halle alles was in Sachen Grundstück, Bauen, Modernisieren, Einbruchschutz, Einrichten und Energiesparen möglich
und aktuell ist. Von der Planung
über die Finanzierung bis hin zum
Einzug ins Traumhaus präsentieren eine Vielzahl von Ausstellern
Ideen und Innovationen für jede
Zielgruppe - von jungen Familien
bis zu Senioren. „Die Messe ist
aus Siegburg nicht mehr wegzudenken. Was einst als kleines
Pflänzchen begann, wurde sorgfältig gepflegt und gegossen. Nun-
36
V.l.: Bürgermeister Franz Huhn, Veranstalterin Claudia van Zütphen und
Frank Baake, Rhein-Sieg-Halle.
mehr ist die Messe „Zukunft
Haus“ ein fester Bestandteil Siegburgs geworden“, sagt Bürgermeister Franz Huhn. „Die Aussteller sind mit Herz und Seele dabei.
Die „Zukunft Haus“ ist die Messe
der kurzen Wege. Die Besucher
schätzen besonders die individuelle Beratung. Wir freuen uns, dass
auch die Stadt Siegburg mit dabei
ist“, so Veranstalterin Claudia van
Zütphen. So berät Energie- und
Umweltberater Thomas Zwingmann von der Verbraucherzentrale in Siegburg die Besucher rund
um das Thema Energiesparen. Des
Weiteren stehen von der Stadt
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – www.rundblick-sankt-augustin.de
8. „Zukunft Haus“ in der Rhein-Sieg-Halle.
Siegburg Ansprechpartner zur energetischen Stadtsanierung im
KlimaQuartier Brückberg-Süd zur
Verfügung. Auch der Energieanbieter rhenag ist vor Ort und informiert über intelligente Haussteuerung sowie über solare Eigenstromerzeugung für das zukunftsfähige Haus.
Interessante Fachvorträge
Fachvorträge: Samstag, den 15.
November 2014: 12.00 Uhr - The-
ma: „ Gesundes Wohnen in natürlich trockenen vier Wänden“. Referent: Daniel Zippel, Ing.-Büro
DreFit GmbH. 13.00 Uhr - Thema:
„Ist bei Ihnen schon alles dicht?
Luftdicht modernisieren und energiesparend lüften“. Referent:
Thomas Zwingmann, Verbraucherzentrale NRW, Energieberatung
Siegburg. 14.00 Uhr - Thema: Holzbau - „Die Lösung für Anbauten,
Aufstockungen und Mehrfamilien-
häuser“. Referent: Dipl. Ing. (FH)
Ulrich Hamacher, Hamacher
GmbH. 15.00 Uhr - Thema: „Wie
senke ich meinen Strompreis,
durch Eigenstromnutzung?“ Referent: Markus Bolle, staatl. geprüfter Elektrotechniker und Sachverständiger für Photovoltaikanlagen. Sonntag, den 16. November 2014: 14.00 Uhr - Thema:
„Dämmung - Teufelswerk oder
Segen für Ihr Haus?“ Referent:
Thomas Zwingmann, Verbraucherzentrale NRW, Energieberatung
Siegburg. 15.00 Uhr - Thema: „Wie
vermiete ich richtig? Problemfälle aus der Praxis“. Referent:
Rechtsanwalt Volker Paas. 16.00
Uhr - Thema: „Lebensraum Terrasse- Wintergärten- SommergärtenTerrassenüberdachungen.
Vom Baurecht über die Materialwahl bis zu den Baukosten“. Referent: Thomas Köhler, Fortuna Wintergarten Vertriebs GmbH. 17.00
Uhr - Thema: „Wie senke ich meinen Strompreis, durch Eigenstromnutzung?“ Referent: Markus Bolle, staatl. geprüfter Elektrotechniker u. Sachverständiger für Photovoltaikanlagen. Veranstaltungsort:
RHEIN-SIEG-HALLE, Bachstraße 1,
53721 Siegburg Mitte.
Aus der Arbeit der PParteien
arteien CDU
CDU Sankt Augustin mit neuem Vorstand
Mitglieder wählten erneut Axel Grzeszk
owiak zum Vorsitzenden
Grzeszkowiak
Die Mitglieder der CDU Sankt
Augustin wählten neuen Vorstand. Vorsitzender bleibt der
bisherige Amtsinhaber Axel
Grzeszkowiak.
Martina Mölders, Norbert
Chauvistré und Dr. Lutz Pageler
sind die neuen stellvertretenden Vorsitzenden.
Weiterhin ist Ulrich Schnupp
Geschäftsführer, sein Stellvertreter ist Frank Brambach.
Schatzmeister bleibt Andreas
Gosemann, Er wird vertreten
durch Ute Pütz.
Mitgliederbeauftragter bleibt
Helmut Weber, Pressesprecher
weiterhin Sascha Lienesch.
Juliana Büsse, Anna Christina
Stefan, Gabriele Wiskemann
sowie Frank Uhland und Ingo
Hellwig komplettieren künftig
den Vorstand
der CDU Sankt Augustin.
Ende: Aus der Arbeit der Parteien CDU
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – RMP „Lokaler gehts nicht!“
37
Aus der Arbeit der PParteien
arteien SPD
Offene Ganztagsschule Buisdorf
auf den Weg gebracht
Ratsherr Torsten Seifen freut sich
sehr darüber, dass derJugendhilfeausschuss der Stadt Sankt Augustin am 05.11.2014 die offene
Ganztagsschule in Buisdorf auf
den Weg gebracht hat. Hierzu Seifen: „Ich interpretiere die Entscheidung des Ausschuss als klares Bekenntnis der AugustinerPolitik zum Grundschulstandort
Buisdorf und freue mich, dass nach
dem Neubau des Feuerwehrhauses ein weiterer Meilenstein für
Buisdorf auf den Weg gebracht
ist.“
Ende: Aus der Arbeit der Parteien SPD
Aus der Arbeit der PParteien
arteien FDP
FDP gegen Anwohnerparkzonen
Die FDP lehnt den Vorschlag ab, im
Zentrum Anwohnerparkplätze auszuweisen. Ratsmitglied Jürgen Kammel: „Die Anwohner müssten dann
jährlich neu gegen Gebühr Anwohnerparkausweise beantragen. In anderen Städten kostet das pro Jahr
30 bis 60 Euro. Wozu soll das gut
sein, wenn genug freie Parkplätze
für die Anwohner vorhanden sind,
wie das von Fachleuten vorgelegte
Parkraumkonzept zeigt? Warten wir
doch ab, wie sich die Parksituation
im Zuge des HUMA-Neubaus tatsächlich entwickelt, ehe wir panikartig mit Schnellschüssen reagieren.“ Kein Verständnis hat die FDP
Sankt Augustin für Klagen über Parkprobleme in der Sandstraße und der
Vom-Stein-Straße im Ortsteil Ort.
Die Fachstudie zum Parkraumkonzept belegt klar, dass in den beiden
genannten Straßen zu jeder Uhrzeit
eine Parkflächenauslastung von weniger als 40 Prozent besteht. Dazu
Jürgen Kammel: „Wenn zu jeder Tages- und Nachtzeit mehr als 60 Prozent aller Parkflächen frei sind, kann
nicht von Parkplatznot gesprochen
werden. Und selbstverständlich darf
auf öffentlichen Straßen jeder parken - auch wenn das manchen Anwohner ärgert, weil er nun nicht im-
mer direkt vor seiner Haustür einen
freien Platz findet, sondern nur ein
paar Meter weiter.“
Für einen Schildbürgerstreich hält
die FDP die bereits eingerichteten
zweistündigen Parkdauerbeschränkungen in den beiden Straßen, die
dazu führen, dass nun auch die dortigen Anwohner vor ihrem Haus
„Knöllchen“ erhalten, wenn sie wie
gewohnt dort längere Zeit parken.
Ende: Aus der Arbeit der Parteien FDP
Evangelische Kirchengemeinde Menden und Meindorf
Gottesdienste:
9. November um 10.00 Uhr
(Busse)
16. November um 10.00 Uhr
(Maeggi)
Wochentermine: montags:
Vorkindergarten 9.00-12.00 Uhr
38
Frau Kattenberg (0160-91822534)
Treff behinderter und nicht behinderter Erwachsener 16.00-18.00
(Katrin Wüst 201538), Uschi StormKamps (337071) monatlich
Posaunenchor 18.30-19.30 Uhr Herr
Halene (02224/9110195)
Gymnastik mit Musik 19.00-20.00
Uhr Frau Lüdorf (312514)
Anonyme Alkoholiker (AA) 20.0022.00 Uhr Stephan (922600)
Kirchenchor 20.00-21.30 Uhr Frau
Martens-Sandleben (317070)
dienstags: Vorkindergarten 9.0012.00 Uhr Frau Kattenberg
Selbsthilfegruppe für Angehörige
von Essgestörten 19.00-22.00 Uhr
Frau Stassen-Jaeger (314046)
Gesprächsrunde für Frauen 19.3021.30 Uhr Frau Barzen (315132),
Frau Hähnel, Frau Sucker
mittwochs: Vorkindergarten 9.0012.00 Uhr Frau Kattenberg
Seniorentreff 15.00-17.00 Uhr Frau
Prokaska (315475) am letzten Mitt-
woch im Monat
Teestube (12 - 18 Jahre) 19.00 22.00 Uhr Teestubenteam
donnerstags:
Die Schlümpfe 08.45-10.15 Uhr
Die Zipfelmützen 10.15-11.45 Uhr
Frühstückstreff 9.00-11.00 Uhr
Teestube 20.00-22.00 (Doris Loch,
Ole Krüger)
Sozialberatung 8.30-11.30 Uhr
Frau Gebhardt-de Smedt
(1653876)
freitags: Gymnastik mit Musik 9.3010.30 Uhr Frau Lüdorf (312514)
Café Fröhlich - Betreuung für an
Demenz erkrankte Menschen 14.30
- 17.30 Uhr Frau Rauen (9432080
od. 0152-55728873)
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – www.rundblick-sankt-augustin.de
Ev. Kirchengemeinde St. Augustin
Gottesdienste
09.11. 10.00 Uhr Abendmahlsgottesdienst - Prädikant Dr.
Härte
16.11. 10.00 Uhr Gottesdienst
- Pastorin Poliak Im Anschluss
an den Gottesdienst lädt der
Handarbeitskreis zum einem
Herbstbasar ein. Er verkauft
handgearbeitete
Geschenke
zugunsten des Kindergartens.
23.11. 10.00 Uhr
Totensonntag Abendmahlsgottesdienst unter Mitwirkung des
Kirchenchores Pfarrer Schledorn
Evangelische Kirchengemeinde
Sankt Augustin Niederpleis und Mülldorf
Gottesdienste/Sonstige ständige Kreise
Samstag, 8.11.2014, 16:00 Uhr,
Dietrich-Bonhoeffer-Haus
Taufgottesdienst
(Bieling)
Sonntag, 9.11.2014, 09:30 Uhr,
Paul-Gerhardt-Haus
Gottesdienst mit Abendmahl (Saft)
(D. Bongartz)
Sonntag, 09.11.2014, 11:00 Uhr,
Dietrich-Bonhoeffer-Haus
Gottesdienst mit Taufen
(D. Bongartz)
PGH - Paul-Gerhardt Haus (Schulstraße 57, Niederpleis)
DBH - Dietrich-Bonhoeffer Haus
(Dietrich-Bonhoeffer
-Str
(Dietrich-Bonhoeffer-Str
-Str.. 39)
09:30 Uhr Treffpunkt der Frauen,
1. Mo im Monat PGH
dienstags
10:00 -11:30 Uhr Seniorentanz
PGH
12:30 Uhr Mittagessen DBH
17:00 - 18:30 Uhr Jugendband DBH
19:30 Uhr Töpfern, 1. und 3. im
Monat DBH
19:30 Uhr Kirchenchor DBH
mittwochs
09:30 - 10:15 Uhr Seniorengymnastik Mehrzweckhalle Mülldorf
11:00 - 12:00 Uhr Spatzenchor für
Kinder im Vorschulalter PGH
15:00 - 16:30 Uhr Trauer-Café 1.
und 3. im Monat DBH
20:00 Uhr Bibelkreis 1x mtl. DBH
19:00 - 20:30 Uhr Besuchsdienst,
1 x im Monat PGH
donnerstags
09:00 - 11:00 Uhr Elterncafé 2.
und 4. im Monat PGH
15:20 - 15:50 Uhr Kinderchor „Mukis“ ab 4 bis 7 Jahre(projektweise)
PGH
16:30 - 17:20 Uhr Kinderchor „Mukis“ bis zur 6. Klasse (projektweise) PGH
15:00 Uhr Kaffeestube 1. im Monat DBH
Kaffeestube 2. und 4. im Monat
PGH
15:00 Uhr Frauenhilfe 3. im Monat PGH
20:00 Uhr Treffpunkt der Männer
über 50 1x im Monat PGH
20:00 - 21:45 Uhr Gospelchor „Gospel Inspiration“, 14-tägig im DBH
www.gospelinspiration.de
17:00 - 18:30 Uhr Blockflötenensemble „flauto dolce Sankt Augustin“ DBH
19:30 - 21:00 Uhr Bibelkreis 2.
und 4. im Monat PGH
freitags
09:45 - 11:00 Uhr Spielgruppe für
Kinder bis 2 Jahre PGH
16:00 - 18:00 Uhr Sonderbar für
Kids 6 - 12 Jahre DBH
18:00 - 22:00 Uhr Sonderbar für
Jugendliche ab 13 Jahre DBH
16:00 - 17:30 Uhr Erzähl mir Deine Geschichte, 1. im Monat PGH
samstags
09:30 - 13:30 Uhr Vocalensemble
„capella vocalis“, 14-tägig. Verantw. Eun-Sup Jang 2347979
Nähere Infos bekommen Sie über
das Gemeindebüro, Tel.: 334430
oder auf unserer Hompage:
www.ev-kirche-niederpleis.de
Jehovas Zeugen Sankt Augustin
(Im Mittelpunkt steht, von welchem Wert die Bibel in unserer
Zeit ist und wie man sich im Leben an ihr orientieren kann)
Donnerstag, 19.00 Uhr:
Versammlungsbibelstudium
(30 min.)
Theokratische Predigtdienstschu-
le, Dienstzusammenkunft
(Besprechung biblischer Themen
und fortlaufender Kurs im Vermitteln der biblischen Botschaft)
Keine Kollekte.
Interessierte Personen sind herzlich willkommen!!!
weitere Info’s unter www.jw.org
Neuapostolische Kirche Gemeinde
Sankt Augustin
Die Gottesdienste finden in der
Kölnstr. 39 in Sankt Augustin
statt.
Gottesdienstzeiten:
sonntags 09.30 Uhr
donnerstags 19.30 Uhr
In jedem Gottesdienst wird das
heilige Abendmahl gefeiert. An
jedem zweiten Dienstag im Monat kommen um 15.00 Uhr die
Senioren zusammen. Proben des
Kirchenchores finden jeden Mon-
tag um 19.30 Uhr statt. Alle Termine finden sie auch unter
www.nak-sanktaugustin.de
Zu allen Veranstaltungen sind
Gäste und Interessierte herzlich willkommen
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – RMP „Lokaler gehts nicht!“
Schenken Sie Trost!
Bitte unterstützen Sie das Kinderhospiz
Bethel für unheilbar kranke Kinder
und ihre Familien.
Online spenden unter
www.kinderhospiz-bethel.de
103
Friedrich-Ebert-Str
riedrich-Ebert-Str.. 9;
Siegburg
Sonntag: 9.30 Uhr
VOR
TRA
G mit dem Thema:
ORTRA
TRAG
Ist die Stunde des Gerichts für
Babylon gekommen?
10:05 Uhr: Bibelstudium anhand
des Wachtturms
39
Kath. Seelsorgebereich „Sankt Augustin“
Kath. Kirchengemeinde St.
Mariä Heimsuchung, Mülldorf
In der Zeit vom 09.11.2014 16.11.2014 gilt folgende Gottesdienstordnung:
Sonntag, 9. Nov
Nov.. : Weihe der Lateranbasilika
L1: Ez 47,1-2.8-9.12 L2: 1 Kor
3,9c-11.16-17 Ev: Joh 2,13-22
Zählung der Gottesdienstbesucher
Kollekte für die Pfarrbüchereien
9.30 Uhr Hl. Messe
mit Eröffnung der KKommunionvor
ommunionvor
ommunionvor-bereitung (P.Dev)
Montag, 10. Nov
Nov..
17.00 Uhr Martinsgottesdienst
und Zug der Kindertagesstätte
Sternschnuppe (Lin)
Mittwoch, 12. Nov
Nov..
9.15 Uhr Hl. Messe - Frauenmesse (Schm)
18.00 Uhr Rosenkranzgebet entfällt
Donnerstag, 13. Nov
Nov..
8.00 Uhr Schulgottesdienst für die
1. und 2. Klassen der Kath. Grundschule St. Martin (Lin)
Sonntag, 16. Nov
Nov..
33. Sonntag im Jahreskreis L1:
Spr 31,10-13.19-20.30-31 L2:
1 Thess 5,1-6 Ev: Mt 25,14-30
Volkstrauertag /
Diasporakollekte
9.30 Uhr Hl. Messe - Familienmesse anschließend Totenehrung
auf dem Friedhof und Kirchcafé
(P.Dev)
Kath. Kirchengemeinde St. Maria Königin/Ort
In der Zeit vom 09.11.2014 bis
zum 16.11.2014 gilt folgende Gottesdienstordnung:
Sonntag, 9. Nov
Nov.. : Weihe der Lateranbasilika
Zählung der Gottesdienstbesucher
Kollekte für die Pfarrbüchereien
9.30 Uhr St. Maria Königin Hl.
Messe mit Eröffnung der Kommunionvorbereitung (Pla, Ale)
10.00 Uhr CBT-Haus Hl. Messe
10.45 Uhr St. Maria Königin Tauffeier (Pla)
Montag, 10. Nov
Nov..
16.30 Uhr CBT-Haus Hl. Messe
Dienstag, 11. Nov
Nov..
8.00 Uhr St. Maria Königin Schulgottesdienst für die Hans-Christian-Andersen-Grundschule
(Stei)
17.00 Uhr St. Maria Königin Rosenkranzgebet
Mittwoch, 12. Nov
Nov..
40
9.15 Uhr St. Maria Königin Hl.
Messe (Schl)
12.15 Uhr Kapelle der Kinderklinik Mittagsgebet (Klinikseelsorge)
16.30 Uhr CBT-Haus Hl. Messe
17.00 Uhr St. Maria Königin Mar
Mar-tinsgottesdienst und Zug des Familienzentrums St. Maria Königin
(Lin)
Freitag, 14. Nov
Nov..
10.30 Uhr Trauerhalle Sankt Augustin-Ort Tr auerfeier für Rita
Maria Sand anschließend Urnenbeisetzung auf dem Friedhof in
Sankt Augustin-Ort (PJ)
Sonntag, 16. Nov
Nov..
33. Sonntag im Jahreskreis
Volkstrauertag
Diaspor
ak
ollekte
ollekDiasporak
akollekte
ollekte,, MK: Türk
Türkollekte zugunsten der Messdiener
Messdiener-schaft von St. Maria Königin
9.30 Uhr St. Maria Königin Hl.
Messe mit Einführung der neuen
MessdienerInnen sowie unter
Mitwirkung des Panikorchesters
(Pla)
10.00 Uhr CBT-Haus Hl. Messe
10.15 Uhr St. Franziskus Seniorenzentrum Hl. Messe
17.00 Uhr St. Maria Königin Konzert des Kammerchors an Sieg und
Rhein
17.00 Uhr St. Maria Königin Konzert des Kirchenchores an Sankt
Maria Königin entfällt!!
Kath. Kirchengemeinde St.
Anna
In der Zeit vom 08.11. -16.11.2014
gilt folgende Gottesdienstordnung:
Samstag, 8. Nov
Nov..
Zählung der Gottesdienstbesucher
15.30 Uhr Tauffeier (Pla)
Sonntag, 9. Nov
Nov.. : Weihe der Lateranbasilika
Zählung der Gottesdienstbesucher
Kollekte für die Pfarrbüchereien
11.15 Uhr Hl. Messe - Familienmesse mit Eröffnung der Kommunionvorbereitung (Stei, Ale)
Montag, 10. Nov
Nov..
7.15 Uhr St. Anna Hl. Messe (vdD)
Donnerstag, 13. Nov
Nov..
9.15 Uhr Exequien für Maria Ster
Ster-zenbach anschließend Urnenbeisetzung auf dem Friedhof in Hangelar
18.30 Uhr Rosenkranzgebet 19.00
Uhr Hl. Messe anschließend
Beichtgelegenheit (Pla)
Sonntag, 16. Nov
Nov..
33. Sonntag im Jahreskreis L1:
Spr 31,10-13.19-20.30-31 L2:
1 Thess 5,1-6 Ev: Mt 25,14-30
Volkstrauertag - Diasporakollekte
10.30 Uhr Totenehrung auf dem
Friedhof (Ale)
11.15 Uhr Hl. Messe (Stei)
Kath. Kirchengemeinde
St.Augustinus mit Meindorf
In der Zeit vom 09.11. -16.11.2014
gilt folgende Gottesdienstordnung:
Samstag, 8. Nov
Nov..
Zählung der Gottesdienstbesucher
17.30 Uhr St. Maria Rosenkranzkönigin Hl. Messe - Familienmesse mit Eröffnung der Kommunionvorbereitung (Schm)
20.00 Uhr St. Augustinus Konzert
des Chores FOR
UM VOCALE FORUM
Agnus Dei
Sonntag, 9. Nov
Nov.. : Weihe der Lateranbasilika
Zählung der Gottesdienstbesucher
Kollekte für die Pfarrbüchereien
11.00 Uhr St. Augustinus Hl. Messe mit Eröffnung der Kommunionvorbereitung (Schm)
Dienstag, 11. Nov
Nov..
9.15 Uhr St. Augustinus Hl. Messe
- Frauenmesse (Schm)
11.00 Uhr St. Maria Rosenkranzkönigin Exequien für Edith Apollonia Zoglowek anschließend Beerdigung auf dem Friedhof
Sankt Augustin-Meindorf (Schm)
18.00 Uhr St. Augustinus Rosenkranzgebet entfällt
Mittwoch, 12. Nov
Nov..
17.00 Uhr St. Augustinus Martinsgottesdienst vor der Kita Gutenbergstr
aße und Zug der Kita (Tan)
bergstraße
Freitag, 14. Nov
Nov..
8.00 Uhr St. Maria Rosenkranzkönigin Schulgottesdienst (Schm)
11.40 Uhr St. Augustinus Schulgottesdienst für die Grundschule
Menden (Schm)
Samstag, 15. Nov
Nov.. : Hl. Albert der
Große
Diasporakollekte
17.00 Uhr St. Maria Rosenkranzkönigin Hl. Messe anschließend
Totenehrung auf dem Friedhof
(Pla)
Sonntag, 16. Nov
Nov..
VolkstrauertagDiasporakollekte
11.00 Uhr St. Augustinus Hl. Messe (Schm)
11.00 Uhr St. Augustinus Kinder
Kinder-kirche (Ehrenamtliche)
12.15 Uhr St. Augustinus Tauffei-
er entfällt
12.15 Uhr St. Augustinus Totenehrung auf dem Friedhof (Schm)
15.00 Uhr St. Augustinus Konzert
des Chores Capella vocalis
Kath. Kirchengemeinde St.
Martinus mit den Filialen
Samstag, 8. Nov
Nov..
Zählung der Gottesdienstbesucher
17.00 Uhr St. Georg Beichtgelegenheit (PJ)
17.30 Uhr St. Georg Hl. Messe (PJ)
Sonntag, 9. Nov
Nov..: Weihe der Lateranbasilika
L1: Ez 47,1-2.8-9.12 L2: 1 Kor 3,9c11.16-17 Ev: Joh 2,13-22
Zählung der Gottesdienstbesucher
Kollekte für die Pfarrbüchereien
9.00 Uhr St. Mariä Himmelfahrt Hl.
Messe (PJ)
10.30 Uhr St. Martinus Hl. Messe Festmesse zum PPatrozinium
atrozinium mit Er
Er-öffnung der Kommunionvorbereitung unter Mitwirkung des Familienorchesters (Emo, Tan)
Montag, 10. Nov
Nov..
17.15 Uhr St. Martinus Martinsgottesdienst und Zug des Familienzentrums St. Martinus mit der Kita Niederpleis (Tan)
Dienstag, 11. Nov
Nov..
9.15 Uhr St. Martinus Exequien für
Marianne Görgens, anschließend
Beerdigung (P.Dev)
Mittwoch, 12. Nov
Nov..
7.55 Uhr Paul-Gerhardt-Haus Ökumenischer Schulgottesdienst für die
Grundschule FFreie
reie Buschstr
aße (Tan)
Buschstraße
8.05 Uhr St. Martinus Schulgottesdienst für die 4. Klassen der Grundschule Pleiser Wald (Stei)
Donnerstag, 13. Nov
Nov..
9.15 Uhr St. Georg Hl. Messe (Schl)
18.30 Uhr St. Martinus Anbetung
vor dem Allerheiligsten, anschließend Rosenkranzgebet für den Frieden
Freitag, 14. Nov
Nov..
9.15 Uhr St. Mariä Himmelfahrt Hl.
Messe (Emo)
Samstag, 15. Nov
Nov..: Hl. Albert der
Große
Diasporakollekte
17.00 Uhr St. Georg Beichtgelegenheit (Schl)
17.30 Uhr St. Georg Hl. Messe (Schl)
Sonntag, 16. Nov
Nov..
ahreskreis Volks33. Sonntag im JJahreskreis
trauertag / Diaspora
kollekte
Diasporakollekte
9.00 Uhr St. Mariä Himmelfahrt
Hl. Messe (Schl)
10.30 Uhr St. Martinus Hl. Messe
(Emo)
11.30 Uhr St. Martinus Totenehrung auf dem Friedhof (Emo)
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – www.rundblick-sankt-augustin.de
Freie evangelische Gemeinde (FeG) Rhein-Sieg
Buschberg 5, 53737 Sankt Augustin-Buisdorf
Ansprechpartner: Frau Elfi Baum
Tel.: 02241/590290 Büro
FeG-Rhein-Sieg@t-online.de
www
.feg-rhein-sieg.de
www.feg-rhein-sieg.de
Geschichtentelefon für Kinder:
02241/9383776
3 Minuten zum Normaltarif cool &
megastark
Sonntag, 09. November 2014
10.00 Uhr Gottesdienst
Predigt: Pastor Daniel Pahls
18.00 Uhr UPstairs-Jugend
Donnerstag, 13. November 2014
09.30 Uhr Mini-Club
15.30 Uhr Schatzinsel
Freitag, 14. November 2014
18.00 Uhr Royal Rangers Teamtreffen
20.00 Uhr CIFO
(Jugendgottesdienst)
Samstag, 15. November 2014
10.00 Uhr „geschenkt“, Marktplatz Siegburg
Sonntag, 16. November 2014
10.00 Uhr Gottesdienst
Predigt: Rosi Rusert
18.00 Uhr UPstairs-Jugend
Mittwoch, 19. November 2014
19.00 Uhr Allianz Buß- und Versöhnungsgottesdienst
Donnerstag, 20. November 2014
09.30 Uhr Mini-Club
15.30 Uhr Schatzinsel
Freitag, 21. November 2014
18.00 Uhr Royal Rangers Teamtreffen
19.30 Uhr UPstairs-Teenkreis
Sonntag, 23. November 2014
10.00 Uhr Gottesdienst
Predigt:
Pastor Daniel Pahls
18.00 Uhr UPstairs-Jugend
Während des Gottesdienstes bieten wir Kindergottesdienst in unterschiedlichen Altersgruppen an,
in den Ferien Kinderbetreuung.
Anzeige
Moderner Wohnraum im Herzen von Siegburg
Baubeginn erfolgt, Verkauf gestartet
Die Land-Stadt-Flucht hält in
den letzten Jahren unvermindert
an. Immer mehr Menschen hegen den Wunsch, citynah zu wohnen, auch im Alter. Dabei ist Siegburg als Wohnort besonders begehrt. Durch die hervorragende
Infrastruktur zieht es immer mehr
Menschen in die Kreisstadt. Aber
genau dort ist der verfügbare
Wohnraum sehr knapp.
Der HWS-Immobilien Verwaltungs GmbH & Co. KG aus Troisdorf ist es in Kooperation mit
der VR-Bank Rhein-Sieg Immobilien GmbH gelungen, ein Filetgrundstück in Siegburg in der
Nähe des historischen Bahnhofs
zu erwerben. An der Ecke Theodor-Heuss-Straße/Kronprinzenstraße entstehen auf einer Fläche von circa 1.800 m² 24 Eigentumswohnungen in vier separaten Häusern. Der Baubeginn ist
bereits erfolgt, die Fertigstellung des Projektes ist für Oktober 2015 geplant.
Das Architekturbüro Niggemann/Richarz/Ahlefeld aus Troisdorf hat moderne Eigentumswohnungen mit Einheiten von
zwei bis vier Zimmern geplant.
Die Wohnflächen variieren von
circa 48 m² bis zu 148 m². Den
zukünftigen Bewohnern stehen
23 Tiefgaragenstellplätze, ein
Stellplatz im Freien sowie Aufzüge zur Verfügung.
Bei der barrierearmen Bauweise wurde großer Wert auf Energiesparen und eine hochwertige Ausstattung gelegt. Das Bau-
vorhaben wird daher nach dem
anspruchsvollen KfW 70-Standard
gebaut und bietet somit eine langfristig günstige Energiebilanz. Die
bezugsfertigen Wohnungen werden alle mit Fußbodenheizung
ausgestattet sein. Auch Malerund Tapezierarbeiten sind im Kaufpreis enthalten.
Die VR-Bank Rhein-Sieg Immobilien GmbH ist mit dem Alleinvertrieb der attraktiven Wohnungen
betraut. Schon jetzt sind neun
Wohnungen verkauft. Wer sich
eine der Eigentumswohnungen im
Herzen der City sichern möchte,
sollte nicht allzu lange zögern,
denn die Vermarktung ist bereits
in vollem Gange. Ein früher Kauf
bietet darüber hinaus den Vorteil,
noch Einfluss auf die Innenausstattung der neuen Eigentumswohnung nehmen zu können.
Die Siegburger Fußgängerzone ist
nur 100 Meter entfernt. Somit sind
alle Geschäfte des täglichen Bedarfs, aber auch Restaurants, Cafés, Banken und sonstige Geschäfte bequem fußläufig erreichbar.
Auch die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist perfekt.
Wohnbeispiel
Wohnung Nr. 4, 1. Obergeschoß,
rechts des Hauses 1
Wohnfläche circa 86,57m², Diele,
großes Wohnzimmer mit Zugang
zur Loggia, Küche, zwei Schlafzimmer, Badezimmer mit Tageslicht, Gäste-WC sowie ein separater Kellerraum
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – RMP „Lokaler gehts nicht!“
Kaufpreis: 258.900 Euro - provisionsfrei
(Energiebedarfsausweis liegt vor,
Fertigstellung 2015, Gasheizung,
Endenergiebedarf 53,10 kWh/
(m²a), Energieeffizienzklasse B)
Änderungs- sowie Sonderwünsche können im Vorfeld abgesprochen werden.
Weitere Fragen beantworten
gerne die Spezialisten der VRBank Rhein-Sieg Immobilien
GmbH in einem persönlichen
Gespräch bzw. bei einer Ortsbesichtigung.
Vereinbaren Sie einen Termin
mit Ralf Glöser oder
Benjamin Westphal,
Telefon: 02241/496-1421,
www.vrbankimmobilien.de
41
Heilpraktiker für Psychotherapie
(Vorbereitung auf die amtsärztliche
Prüfung nach dem Heilpraktikergesetz)
In der heutigen Zeit stehen viele
Menschen durch Belastungen im
Beruf und im privaten Alltag unter
Druck. Stressassoziierte Erkrankungen, Burnout-Syndrome, Angstzu-
Klinik Im Wingert
Tagsüber Therapie – Abends zu Hause
Ihr Schritt zur Veränderung!
Alkohol / Medikamente
Informationsveranstaltung jeden
1. Mittwoch im Monat um 17.30 Uhr
Klinik Im Wingert, Im Wingert 9, 53115 Bonn
Tel.: 0228-28970 128 www.suchthilfe-bonn.de
GRÜN ODER ZENTRAL? BEIDES.
SCHÖN WOHNEN AM MARKT.
stände, Depressionen, Demenzen,
Abhängigkeitsstörungen, ADHS, psychosomatische Beschwerden und
vieles mehr sind die Folge.
Qualifizierte therapeutische Hilfe ist
vonnöten.
Als Heilpraktiker für Psychotherapie
haben Sie durch eine Überprüfung
am Gesundheitsamt die Erlaubnis
erworben, Menschen mit solchen
oder ähnlichen Störungen zu begleiten und qualifiziert aus der Krise zu
führen. Dabei unterliegen Sie auch
der Sorgfaltspflicht, die Grenzen ihrer Zuständigkeit zu erkennen und
Patienten dann an entsprechende
weitere Therapeuten zu verweisen.
Den Vorbereitungskurs zum HPPsych absolvieren neben denjenigen,
die anschließend diesen Beruf ausüben wollen, auch Menschen, die
sich allgemein ein tieferes Wissen
über die menschliche Psyche aneignen wollen. Darüber hinaus werden
Therapieverfahren, die der Heilpraktiker für Psychotherapie in seiner
Praxis anwenden möchte, in zusätzlichen Aus- und Weiterbildungen erlernt. Häufig sind dieses Elemente
der Gesprächstherapie (nach Rogers), Entspannungsverfahren, wie
TRE, Methoden der Energetischen
Psychologie, wie EFT, ganzheitliche
Verfahren und vieles mehr.
9 Jahre
Salz-Grotte Sankt Augustin
Jubiläumsfeier zum Schnuppern und Angebote
www
.Salz-Quelle
.de
www.Salz-Quelle
.Salz-Quelle.de
Die Salz-Grotte in Sankt Augustin
feiert ihr 9-jähriges Jubiläum. Aus
diesem Anlass gibt es im Zeitraum vom 08. bis 18. November
2014 mehr als 10 % auf die 5er
sowie 10er Karten und viele Rabatte auf unsere Edelstein- und
Salzprodukte. Denken Sie jetzt
schon an Weihnachten!!! Denn
diese Karten können auch als
Weihnachts-Gutschein
ausgestellt werden. Online Bestellungen ab 27 € kommen portofrei zu
.SalzIhnen nach Hause. www
www.SalzQuelle.de
Zu dieser Aktion gehört auch dieses Jahr wieder eine Jubiläumsfeier
feier. Diese findet am 15. und 16.
November 2014 statt. An diesen
Tagen können alle angemeldeten
Gäste die Salz-Grotte zu einem
Schnupperpreis ausprobieren. Da
die Plätze begrenzt und Angebote
dieser Art schnell ausgebucht
sind, wird eine telefonische Ter
er-minreservierung unter 02241/
2343880 empfohlen. Bringen Sie
die Anzeige mit und sichern Sie
sich die Rabatte. Zur Feier des
Tages gibt es für jeden Besucher
Sekt, 7x7 Tee von Peter Jentschu-
Bald mehr sehen im Internet und
am Marktplatz in Neunkirchen-Seelscheid:
www.servicewohnenammarkt.de
Telefon: 02247-301 612
42
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – www.rundblick-sankt-augustin.de
ra und Salziges.
Der Laden der Salz-Grotte bietet
außerdem viele Besonderheiten:
Mineralien in allen Formen, Größen und Qualitäten. Zu diesen gehören Schmuck, Lampen, Teelichter und Herzen sowie Tierfiguren,
Engel und vieles mehr. Aber auch
Badesalz mit Bio-Rosen, ZimtSeife oder Rauch-Salz zum Würzen sind nur eine kleine Auflistung
der Produkte die Sie dort finden.
Warum sollten Sie die Salz-Grotte in Sankt Augustin besuchen?
Es ist seit Jahrhunderten bekannt
wie wohltuend salzhaltige Luft für
unsere Atemwege und unsere
Haut ist. Inhalationen lösen festsitzenden Schleim oder Allergene
und erleichtern das Abhusten und
Durchatmen. Ärzte und Heilpraktiker empfehlen Kuraufenthalte in
Salzheilstollen oder am Meer,
weil Natursalze aufgrund ihrer
abschwellenden, entzündungshemmenden sowie antibakteriellen und antiallergischen Wirkung
unsere Leiden auf natürliche Weise erheblich lindern. Dabei müssen Sie nicht an die Meeresküste
reisen. Denn in der Salz-Grotte
Sankt Augustin können Sie das
ganze Jahr über salzhaltige Luft
atmen und sich gleichzeitig vom
Alltagsstress erholen.
Die 20 Tonnen Kristall-Salz, ein
medizinischer Sole -Vernebler,
Edelstein-Brunnen und sanfte
Musik schaffen eine Atmosphäre
in der sich Gäste der Salz-Grotte
seit fast 10 Jahren wohlfühlen. Die
Sitzung dauert 45 Minuten und
beginnt pünktlich zur vollen Stunde. Im Salzschleier, bei 21° C und
ca. 50 % Luftfeuchtigkeit können
auch Asthma, COPD und Bronchitiserkrankte Kunden gut durchatmen. In bequemen Relaxliegen,
eingehüllt in warme Decken, können Sie den Alltagsstress für eine
Weile vergessen. Vielleicht gehören auch Sie bald zu den zahlreichen Kunden die die Salz-Grotte
das ganze Jahr über besuchen.
Gutscheine ab 27€ portofrei bestellen auf www
.Salz-Quelle
.de
www.Salz-Quelle
.Salz-Quelle.de
Das Team der Salz-Grotte freut
sich auf Ihren Besuch!
Gutscheine ab 9€ online bestellen
Sankt Augustin
www.Salz-Quelle.de
ab 27 € portofrei
Zu Weihnachten Gesundheit schenken
Feiern Sie mit uns
d 9.
da
9. Jubiläum
Jub
J
Ju
ubiläu
u
b llä
läum
läu
um
das
Mehr
als
10% Rabatt auf
5er Karten (37,80€)
10er Karten (69,90€)
am
m 15 & 116 Nov.
Nov. 2014
2
45 Minuten in der
Salz-Grotte nur
Karten auch als
Weihnachts-Gutschein erhältlich
8. - 18. November 201
NUR mit diesem Coupon
5,00€
SA
(Anmeldung erforderlich)
Mo –Fr 9-13Uhr & 15-19Uhr | Sa 9-14Uhr | So ab 11 Uhr
Sonntags geöffnet!
Alte Heerstr. 8 | 53757 Sankt Augustin
Terminvereinbarung: 02241 / 234 3880
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – RMP „Lokaler gehts nicht!“
43
Haus und Garten
Angebote
Gefahrbaumfällungen
Häckseln u. Entsorgen, Lieferung von
Kaminholz - Helga Schumacher Hönscheid 23 - 53783 Eitorf - Tel.
02243/4585, Mobil 0171/6754789
An- und Verkauf
Bekleidung
Pelzgeschäft sucht
Nerzmäntel/-jacken, Zobel. ! Zahle bis
zu 1.000 Euro ! Troisdorf, Tel. 02241/
9951679 o. 0174/4712353
Bücher
Automarkt
Immobilien
Eigentumswohnung/-en
Troisdorf - Zentrum
3 Zi. 78 m²/Balkon, hochw. Ausstattung, von Priv. ab sofort zu verkaufen/zu vermieten. 01577/4660469
Kaufgesuch
Sie sind in der KUL
TUR- UND
KULTURHEIMATPFLEGE
tätig und möchten ein neues Buch herausgeben? Wir machen das für Sie:
Lektorat – Korrektur – Bildbearbeitung
– Layout –Druck. Kontaktieren Sie uns
unter: buch@rmp.de (oder 02241-2600)
Achtung:
Kaufe Pelze, silber und versilberte
Bestecke, Zinn, Schreibmaschinen und
Schmuck jeglicher Art. Tel. 0157/
37745363
Dienstleistung
Maler
Sonstiges
Alte Stuhlrohrgeflechte
erneuert preiswert, holt ab, Tel. 02241
/ 33 45 65 oder 0174 / 40 41 703
Badewannen-Neubeschichtung,
Garantie, Fa. Derichsweiler Tel. 02421
- 408053
>> Freddy’s Montageservice <<
Fenster, Türen, Küchen, Laminat/Parkett, Möbel u. Bauelemente (gel.
Schreiner). Tel. 0160/7689039
Malermeisterbetrieb Rhein-Sieg
führt Maler-, Tapezier- und Fassadenanstriche, Wasserschadensbeseitigung
und Bautrocknung, preiswert durch.
Tel. 0178 - 1900602 od. 02241/
2016770 od. 02223/9094589
Reisen
Bayern
Oberstdorf - Zentrumsnah
Schöne FeWo bis 3 Pers., 2 Schlafräume, gr. Südbalkon mit Bergblick, Tel.
02205/2157 o. 0175/5332293
Ungarn
Hotline: 02241/260400
Internet:
www
.rmp-kleinanzeigen.de
www.rmp-kleinanzeigen.de
.rmp-kleinanzeigen.de..
Preis für Privatkunden:
Ab 5,00 Euro
44
Budapest:
FeWo zu vermieten, 2 Zimmer, Küche
+ Bad, zentrale Lage: Nähe Oper/
Theaterviertel; bis max. 4 Personen,
ab 40,- €. Nähere Infos unter:
FeWo.budapest@gmx.de oder
02223/3588
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – www.rundblick-sankt-augustin.de
Saalvermietung
SAAL – PARTYRAUM – LOCATION
*LaPa(Lohmar)* NEU: Miet-Preis-Aktion: www.lapalohmar.de oder:
02246/3089481 – 0163/8746986
Stellenmarkt
Busfahrer/in GESUCHT!
Fahrer/in für Reisebus über 7,5t für
feste Linie (keine Schüler) und
Gelegenheitsverkehr bei Festanstellung in Teilzeit. Aushilfen für Reisebus über 7,5t für Gelegenheitsverkehr.
Romahn Reisen Tel. 02644/2113 Mail:
Post@RomahnReisen.de
EXTRAWURST – Für die kleinen
Extrawünsche bieten
wir Ihnen einen Minijob als Austräger
dieser Zeitung. Melden Sie sich einfach unter Tel: 02241 260-380 oder
382 oder per mail mail@regiopressevertrieb.de oder direkt auf
www.regio-pressevertrieb.de Wir freuen uns auf Sie!
Unterricht
Nachhilfe
Ich biete Nachhilfe in Mathe, Englisch
und Deutsch. Tel.: 0171/1275714 (ab
14:00 Uhr)
Verkäufe
Pucky Kinderfahrrad
18 Zoll, zu verkaufen, VB 35,- €
Tel. 0170/3844426
Vermietungen
Ver
schiedenes
erschiedenes
Service
Wir schreiben Ihre Biographie
IBIS, Tel. 02203/9077577
3 Zimmer Wohnungen
3 Zimmerwohnung in Troisdorf
bezugsfertig, teilmöbliert, Schlafzimmer und Küche vorhanden, 76 m²,
Balkon, Garage, 560,- € kalt.
Tel. 0163/5504390 od.
02241/8799699
Appartement
Niederdollendorf - Appartement
1 ZKDB, Balkon, 52 m², 335€ + NK
100€ + Kaution, 1. OG, ab sofort gerne an ältere Dame od. Herrn zu vermieten (Fahrstuhl + Rollstuhlrampe
vorh.) Tel. 02223/21543 od.
0178/7770369
Niederdollendorf - Appartement
1 ZKDB, Balkon, 52 m², 335€ + NK
100€ + Kaution, 2. OG, ab 01.02.15
gerne an ältere Dame od. Herrn zu
vermieten (Fahrstuhl + Rollstuhlrampe
vorh.) Tel. 02223/21543 od.
0178/7770369
Sammler
Sammler der Luftwaffe SUCHT
Fotos, Fotoalben, Negative, Farbdias,
Orden, Urkunden, Dolche, Pokale,
Uniformteile von der dt. Fliegertruppe
aus dem 1. und 2. Weltkrieg - Seriöse
Abwicklung - Tel. 02241/9950818
Gesuche
Stellenmarkt
Immobiliengesuche
Haushaltshilfe
für Privathaushalte gesucht,TZ/450,
w w w. r h e i n p e r l e . e u , T. 0 2 2 4 1 99996136, F.Schneider,rheinperle
Junge 4-köpfige Familie
gesichertes Einkommen, sucht Haus
zum Kauf in St. Augustin, bis 250.000,€, ab 110 m², ab 4 Zimmer, kl. Garten, Bj. ab 1980, mögl. von privat.
Tel. 0178/5318139
Musik
CD’s von Sammler gesucht!
Sammler und Hobby DJ sucht CD’s.
Pop, Rock, Schlager, Klassik, Time Life,
Hörbücher sowie auch Maxi CD’s. Bitte einfach alles anbieten. Gerne auch
ganze Sammlungen. Barzahlung bei
Abholung. Eventuell auch Musik
DVD’s. Angebote 0178/7365680 - Annonce ausschneiden - gilt immer -
Ver
schiedenes
erschiedenes
Achtung Kaufe:
Pelze jeder Art, Bekleidung, Orientteppiche, Tafelsilber, Depontfeuerzeuge, Modeschmuck, Bernsteinschmuck, Musikinstrumente, Sammlungen - alles aufkaufen.
Zahle bar. Herr Braun, Tel. 0152/15275844
Zweirad
Sonstige/s
Suche alte Mopeds, Motorräder
und Mofas, Zustand ist egal, bitte einfach mal anrufen und alles anbieten!
Tel.:02689/1538
Ist mein Fahrrad verkehrssicher?
Diese Frage sollte sich jeder Fahrradfahrer grundsätzlich immer
wieder einmal stellen. Das rät die
POLIZEI und in Partnerschaft der
Fahrrad-Fachhandel im rrh. RheinSieg-Kreis dieser Tage im besonderen Maße.
Einerseits gebietet die „dunkle
Jahreszeit“ eine gewissenhafte
Überprüfung insbesondere der
Beleuchtungsanlage und andererseits erfordert eine zuverlässig
wirkende Bremsanlage wiederkehrend eine fachmännische Wartung und gegebenenfalls Einstellung oder gar Erneuerung.
Aufgrund der besonderen Bedeutung einer intakten Fahrradausrüstung - und gerade auch dieser
besonders wichtigen Funktionen
- haben sich 14 Fahrrad-Fachhändler der Region auf Initiative der
Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg
hin erneut bereit erklärt, für die
„Aktion sicheres Fahrrad - 2014“
im gesamten Monat November
Beleuchtungs- und Bremsanlagen
an Fahrrädern kostenlos zu überprüfen und gegebenenfalls unter
Verzicht auf ihre Lohnkosten Mängel zu beseitigen.
Der Fahrradbesitzer bezahlt deshalb lediglich das hierfür benötigte Material.
Durch das beispielhafte Mitwirken der Fahrradhändler konnten
auf diese Weise seit Beginn dieser Kampagne (2010) bislang über
2500 defekte Fahrräder wieder in
einen verkehrssicheren Zustand
gebracht und damit die Verkehrssicherheit insgesamt gesteigert
werden.
Die POLIZEI weist an dieser Stelle
darauf hin, dass seit dem
01.08.2013 gemäß § 67 Straßenverkehrszulassungsordnung neue
Beleuchtungsvorschriften für Fahrräder gelten.
Danach dürfen auch weiterhin erforderliche Lichtquellen neben
dem bisherigen Dynamo künftig
auch ersatzweise durch fest angebrachte Ansteckleuchtvorrichtungen, die durch Batterien oder
Akkus gespeist werden, betrieben werden.
Ansteckscheinwerfer und -schlussleuchte müssen gegen unbeabsichtigtes Verstellen durch eine
fest angebrachte Ansteckvorrichtung gesichert sein.
Eine Umschaltfunktion zwischen
Dynamobetrieb und Batterie- bzw.
Akkubetrieb ist ebenfalls zulässig. Für Rennräder gelten abweichende Bestimmungen.
Die POLIZEI wird insbesondere im
November mehrere Schwerpunktkontrollen durchführen und Fahrräder mit mangelhafter Ausrüstung aus dem Verkehr ziehen.
Verstöße gegen Ausrüstungsvorschriften sind keine Kavaliersdelikte und werden durch die POLIZEI auch künftig konsequent ge-
ahndet. Deshalb rät die POLIZEI
dazu, dieses Serviceangebot der
Fahrradhändler bei Bedarf unbedingt für eine kostengünstige Instandsetzung zu nutzen.
Die Kontaktdaten der teilnehmenden Fahrrad-Fachbetriebe
sind im Internet auf der Homepage der Kreispolizeibehörde
Rhein-Sieg unter http://
www.polizei.nrw.de/rhein-siegkreis/ abgebildet. Dort finden sie
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – RMP „Lokaler gehts nicht!“
auch eine Abbildung eines Fahrrades mit einer Musterausrüstung
gemäß der geltenden Bestimmungen.
Es empfiehlt sich eine vorausgehende Terminvereinbarung mit
dem Händler, da der Andrang unter Umständen groß sein kann.
Ihre POLIZEI wünscht Ihnen eine
allzeit unfallfreie Fahrt und bittet deshalb um gegenseitige
Rücksichtnahme.
45
NRW IST SCHÖN!
Damit das so bleibt, fördern wir seit
über 25 Jahren den ehrenamtlichen
Einsatz für Natur und Kultur in unserer
Heimat NRW. Schützen auch Sie, was
Sie lieben, und werden Sie Mitglied im
Förderverein der NRW-Stiftung!
Interessiert? www.nrw-stiftung.de
46
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – www.rundblick-sankt-augustin.de
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – RMP „Lokaler gehts nicht!“
47
48
Rundblick Stadt Sankt Augustin – 08. November 2014 – Woche 45 – www.rundblick-sankt-augustin.de
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
109
Dateigröße
22 930 KB
Tags
1/--Seiten
melden