close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

16.10.2014 - Gemeinde Schwieberdingen

EinbettenHerunterladen
NR. 42
•
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Amtsblatt
     
   
     
  
  
    
     
   
     
   
      
     
  

2
Nachrichten
Woche 42
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Schnelle Hilfe im Notfall
der Gemeinde
Schwieberdingen
Notruf (Rettungsdienst und Feuerwehr):
112
Krankentransport:
07141 19222
Apotheken
Ärzte
Donnerstag, 16.10.2014
Apotheke im Aurain, Stuttgarter Str. 56, Bietigheim-Bissingen
(Bietigheim), Tel. 07142 21619
Johannes-Apotheke, Johannesstr. 37, Kornwestheim, Tel. 07154 3506
Mozart-Apotheke Eglosheim, Hirschbergstr. 40, Ludwigsburg (Eglosheim), Tel. 07141 221240
Schloss-Apotheke, Hauptstr. 9, Hemmingen, Tel. 07150 916791
Freitag, 17.10.2014
Apotheke im Enztal-Center, Riedstr. 4, Besigheim,
Tel. 07143 801853
August-Lämmle-Apotheke, Friesenstr. 21, Ludwigsburg (Oßweil),
Tel. 07141 290600
St. Bartholomäus-Apotheke, Ostergasse 22, Markgröningen,
Tel. 07145 5221
Samstag, 18.10.2014
Rathaus-Apotheke, Hauptstr. 104, Tamm, Tel. 07141 601160
Rats-Apotheke, Kirchstr. 15, Bönnigheim, Tel. 07143 2044
Sontags Apotheke im Kaufland, Schwieberdinger Str. 94, Ludwigsburg (West), Tel. 07141 4889690
Uhland-Apotheke, Zeppelinstr. 30, Kornwestheim, Tel. 07154 3122
Sonntag, 19.10.2014
Enz-Apotheke im Zentrum, Kreuzstr. 12, Bietigheim-Bissingen
(Bissingen), Tel. 07142 920013
Rathaus-Apotheke, Rathausplatz 15, Möglingen,
Tel. 07141 484224
Schlößlesfeld-Apotheke, Corneliusstr. 18, Ludwigsburg (Schlößlesfeld), Tel. 07141 890231
Montag, 20.10.2014
Mylius-Apotheke Oßweil, Friesenstr. 54, Ludwigsburg (Oßweil),
Tel. 07141 7024960
Ostertor-Apotheke, Ostergasse 33, Markgröningen,
Tel. 07145 4597
Rathaus-Apotheke, Hauptstr. 44/2, Löchgau, Tel. 07143 870307
Dienstag, 21.10.2014
Apotheke im Buch, Buchstr. 8, Bietigheim-Bissingen (Bietigheim),
Tel. 07142 52658
Gesundhaus-Apotheke Wilhelm-Galerie, Wilhelmstr. 26, Ludwigsburg (Mitte), Tel. 07141 488910
Stern-Apotheke, Bahnhofstr. 4, Kornwestheim, Tel. 07154 29252
Mittwoch, 22.10.2014
Apotheke Pflugfelden, Möglinger Str. 12, Ludwigsburg (Pflugfelden), Tel. 07141 2993567
Bahnhof-Apotheke Sachsenheim, Von-Koenig-Str. 12, Sachsenheim (Großsachsenheim), Tel. 07141 6660
Neckar-Apotheke, Hauptstr. 95, Ludwigsburg (Neckarweihingen),
Tel. 07141 58395
Donnerstag, 23.10.2014
Landern-Apotheke, Auf Landern 24, Markgröningen, Tel. 07145 5179
Schiller-Apotheke Bietigheim, Großingersheimer Str. 17, Bietigheim-Bissingen (Bietigheim), Tel. 07142 51540
Stadion-Apotheke, Oststr. 60, Ludwigsburg (Ost),
Tel. 07141 879536
Zentraler ärztlicher Notfalldienst
Technischer Notdienst
Bei Störungen in der Gas-, Strom- oder Wasserversorgung
sind die nachfolgend aufgeführten Notdienste erreichbar:
Gas: EnBW Bereitschaftsdienst Tel. 0800 3629447
Strom: Tel. 0800 3629477
Wasser: Gemeinde Schwieberdingen
Während der Dienstzeiten, Tel. 305-141 oder 305-600
Außerhalb der Dienstzeit Handy 0172 7094244.
Bei Störungen in der Elektro-Hausversorgung:
Notdienst der Elektroinnung Ludwigsburg
Der Notdienst ist rund um die Uhr unter der Nummer
07141 220353 zu erreichen.
Störungen bei der Gas- und Wasserversorgung:
(nur Wochenende) Gas- und Wassernotdienst der Innung
Sanitär Ludwigsburg über Telefon-Nr. 07141 220383
an Wochenenden, Feier- und Werktagen
Der ärztliche Notdienst erfolgt durch die Notfallpraxis am Krankenhaus Leonberg, Rutesheimer Straße 50, 71229 Leonberg. Die
bisherige Notfallpraxis Strohgäu in Ditzingen wurde geschlossen.
Bereitschaftsdienst:
Montag, Dienstag, Donnerstag durchgängig von 18 bis 7 Uhr am
darauffolgenden Tag.
Mitwochnachmittag ab 14 Uhr und Freitagnachmittag ab 16 Uhr.
Samstag, Sonntag, Feiertag durchgängig bis 7 Uhr am darauffolgenden Werktag.
Tagsüber ist eine telefonische Anmeldung nur im Falle der Notwendigkeit von Hausbesuchen erforderlich, nach 22 Uhr ist die
telefonische Anmeldung erwünscht (Telefon 07152 202-68000).
Für lebensbedrohliche Notfälle ist wie bisher der Rettungsdienst
zuständig (Telefon 112). Bitte bringen Sie Ihre Krankenkassenversichertenkarte (KVK) mit!
Notfalldienst der HNO-Ärzte und Augenärzte
Bei akuten Erkrankungen im Bereich der Hals-Nasen-OhrenHeilkunde, die nicht durch den ärztlichen Notdienst versorgt
werden können, ist die HNO-Universitätsklinik Tübingen, Elfriede-Aulhorn-Straße 5, 72076 Tübingen, zuständig (Telefon 07071
298-8088). Bei akuten Augenerkrankungen, die nicht durch den
ärztlichen Notdienst versorgt weren können, erfolgt der Notdienst
am Katharinenhospital Stuttgart, Kriegsbergstraße 60, 70174
Stuttgart (Telefon 0711 278-33193).
Sonntagsdienst der Zahnärzte
Zahnärztlicher Notfalldienst bitte unter Tel. 0711 7877733 erfragen.
Hebammenpraxis Frida
Tel. 07150 917677 oder Mobil 0173 3210548, www.ernakeller.de
Tierärztlicher Sonntagsdienst
„Der Tierärztliche Notdienst ist über die Telefonnummer des
Haustierarztes/ärztin zu erfragen“.
Tierheim „Franz von Assisi“ Tel. 07141 250410
Notfallpraxis für Kinder und Jugendliche am
Klinikum Ludwigsburg
Bei akuten Erkrankungen und anderen Notfällen: Notfallpraxis für
Kinder- und Jugendliche im Klinikum Ludwigsburg, Posilipostr.
4, 71640 Ludwigsburg.
Öffnungszeiten: Montag - Freitag 18.00 Uhr bis am nächsten
Morgen um 8.00 Uhr; Samstag, Sonntag und an Feiertagen
ganztags von 8.00 Uhr bis am nächsten Morgen um 8.00 Uhr.
Eine telefonische Anmeldung ist nicht erforderlich, bitte bringen
Sie die Versichertenkarte mit. Die Notfallpraxis ist Montag bis
Freitag von 8.00 - 18.00 Uhr geschlossen.
Impressum
Nachrichten der Gemeinde Schwieberdingen
Herausgeber: Gemeinde Schwieberdingen, Tel. 07150 305-0, Fax- Nr.
07150 305-105. Druck und Verlag: Nussbaum Medien Weil der Stadt
GmbH & Co. KG, Merklinger Str. 20, 71263 Weil der Stadt, Tel. 07033
525-0, Fax-Nr. 07033 2048, www.nussbaummedien.de. Verantwortlich für
den amtlichen Teil, alle sonstigen Verlautbarungen und Mitteilungen:
Bürgermeister Nico Lauxmann, Schlosshof 1, 71701 Schwieberdingen. Verantwortlich für „Was sonst noch interessiert“ und den Anzeigenteil: Brigitte Nussbaum, Merklinger Str. 20, 71263 Weil der Stadt.
Anzeigenannahme: anzeigen.71263@nussbaummedien.de
Einzelversand nur gegen Bezahlung der vierteljährlich zu entrichtenden
Abonnementgebühr. Vertrieb (Abonnement und Zustellung): WDS Pressevertrieb GmbH, Josef-Beyerle-Straße 2, 71263 Weil der Stadt, Tel.
07033 6924-0 oder 6924-13. E-Mail: abonnenten@wdspressevertrieb.de
Internet: www.wdspressevertrieb.de
Nachrichten
Woche 42
Donnerstag, 16. Oktober 2014
der Gemeinde
Schwieberdingen
3
TSV Schwieberdingen
www.tsv-schwieberdingen.de
Freitag, 17. Oktober 2014
Bezirksliga Enz/Murr
TSV Schwieberdingen I : FV Kirchheim
Schwieberdingen
Posaunenchor
Anpfiff 19:30 Uhr
Bläsergottesdienst
Sonntag, 19. Oktober um 10 Uhr
in der Georgskirche
mit Pfr. Hartmut Stuber
TSV Schwieberdingen
Sonntag, 19. Okt. 2014
Sportgelände
Kreisliga B/3
TSV Schwieberdingen II
:
TSV Korntal II
Anpfiff: 15:00 Uhr
Herzliche Einladung!
Ev. Kirchengemeinde Schwieberdingen
www.ev-kirche-schwieberdingen.de
www.tsv-schwieberdingen.de
Elisabeth Kabatek: „Ein Häusle in Cornwall“
Lesung mit Musik und einer Prise Kabarett
Gesang: Susanne Schempp
Di., 21.10., 20.00 Uhr
Bürgerhaus, Saal
Eintritt: 7 €
Vorverkauf in der Bibliothek
und Abendkasse - es gibt
noch Karten!
Eine Veranstaltung der Bibliothek in Zusammenarbeit
mit der VHS Kreis LB
4
Woche 42
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Nachrichten
der Gemeinde
Schwieberdingen
Erntedankmosaik - Spezial!
Bibel im Gespräch
Eine Gesprächsrunde zu Lebensfragen
mit Pfr. Hartmut Stuber und mit IHNEN!
Der Psalm 23 ist nach dem Vaterunser das wohl bekannteste Gebet der Christen. Warum hat dieser
Psalm über Jahrhunderte hinweg solch eine große
Zustimmung erfahren? Wir wollen uns mit diese Gebet und seiner faszinierenden Bildervielfalt etwas
intensiver auseinandersetzen und dabei die vielleicht zentrale Frage des Psalms beantworten:
Wer ist bei dir?
Mittwoch, 22.10.2014 um 20.00 Uhr
Ev. Gemeindehaus Hülbe, Stettiner Str. 7
Bilderbuchspielaktion
„Frederick“
Do., 23.10., 15.30 Uhr
Für Kinder von 4 - 5 Jahren
Mit Voranmeldung ab Do., 09.10.
Veranstaltungsdauer: ca. 45 Minuten
Eine Veranstaltung der Bibliothek
Evangelische Kirchengemeinde Schwieberdingen
Strohgäu-Komede
Bilderbuchkino für alle Kinder
„Pippilothek???“
Fr., 24.10., 15.30 Uhr, Bürgersaal
Ohne Altersbeschränkung
Veranstaltungsdauer: ca. 30 Min.
Eine Veranstaltung der Bibliothek
zum „Tag der Bibliotheken“
„Turbulenzen bei Obermayers“
Komödie nach „Psycho-Bauernhof“ von Ralf Kaspari
Turbulent geht es im Hause
Obermayer zu, nachdem unerwartet die Freundin von Sohn
Jürgen auftaucht. Und was
bedeutet die Handnotiz, die
Sigrun von ihrem Mann Kurt
findet? Hat er eine Geliebte?
Als dann noch Herr Sander
von der örtlichen Bank auftaucht und Sigrun mit einem
Berg Schulden konfrontiert, ist
das Chaos perfekt ...
Wann?
Samstag, 25. Oktober 2014, 20 Uhr
Wo?
Bürgerhaus Schwieberdingen
Eintritt?
8 € / ermäßigt 5 €
Vorverkauf? Buchladen Heck, Bibliothek, Rathaus
Herbstferienprogramm
 
„Gruselspaß in der Bibliothek“
 
  
Programm:
Vorlesen, Basteln, Spiele - alles rund ums
Thema Geister, Hexen und Gespenster
     
am Dienstag, 28.10. um 20.00 Uhr
im Rathaus, Mehrzweckraum
Eintritt 5 , Kartenvorverkauf:
Bibliothek, Buchladen Heck und Abendkasse
Eine Veranstaltung der Bibliothek und des Buchladens Heck
Do., 30.10., 10.00 – 12.00 Uhr
Für Kinder von 8 – 12 Jahren
Anmeldefrist: 14.10. – 29.10.
Unkostenbeitrag: 1,50 €
Eine Veranstaltung der Bibliothek
Nachrichten
der Gemeinde
Schwieberdingen
Termine und
Veranstaltungen
Aktuelle Termine der laufenden Woche:
samstags von 9.30 bis 11.30 Uhr
Annahme von Altkleidern
DRK Kleiderkammer, altes Bahnhofsgebäude, Bahnhofstraße 83
VA: DRK Ortsverein Schwieberdingen
Donnerstag, 16. Oktober 2014, 15.40 Uhr
marotte Figurentheater für Kinder ab 5 Jahren
Saal des Bürgerhauses
VA: Gemeinde Schwieberdingen
Freitag, 17. Oktober 2014, 19.30 Uhr
Fußball: TSV Schwieberdingen I - FV Kirchheim
Felsenbergarena
VA: TSV Schwieberdingen, Abteilung Fußball
Samstag, 18. Oktober 2014, ab 20.00 Uhr
20. Hallenparty
Turn- und Festhalle, Herrenwiesenweg
VA: KAWA-Club Schwieberdingen
Woche 42
Donnerstag, 16. Oktober 2014
5
3 Wochen in Schwieberdingens Sister City
Belvidere, Illinois
Am 30. Juli 2014 ging es für uns zwei Hemminger Austauschschülerinnen nach Amerika. Nach einem Zwischenstopp in Kopenhagen und einem 10-stündigen Flug kamen
wir in Chicago an und wurden von unseren Gastfamilien
herzlich in Empfang genommen. In den nächsten Tagen ging
es mit dem Programm los, wie zum Beispiel der große Freizeitpark Six Flags, Shopping und ein Treffen mit dem Sister
City Verein und dem Bürgermeister in Belvidere. Das Highlight unseres 3-wöchigen Aufenthalts war der Ausflug nach
Chicago. Wir machten eine Bootstour auf dem Chicago River, um die schönen Wolkenkratzer zu betrachten. Anschließend fuhren wir in den 103. Stock des höchsten Gebäudes
von Chicago – dem „Willis Tower“. Dort hatten wir eine
wunderschöne Aussicht auf Chicago. In der darauffolgenden
Woche besuchten wir einen Wasserpark, ein amerikanisches
Pferderennen und hatten viel Spaß am Strand im Bundesstaat Wisconsin. Viele Unterschiede haben wir in einer High
School und in einem großen Supermarkt festgestellt.
Wir hatten drei sehr schöne und abwechslungsreiche Wochen mit unseren Gastfamilien und den zwei Gastschülerinnen aus Vaux-le-Pénil, die zur selben Zeit in den USA
waren.
An dieser Stelle danken wir der Gemeide Hemmingen und
dem Städte-Partnerschaftsverein Schwieberdingen für die
Unterstützung zu dieser Reise.
Patricia Köstel und Svea Rosenberger
Sonntag, 19. Oktober 2014, 10.00 Uhr
Bläsergottesdienst
Georgskirche
VA: Evang. Kirchengemeinde Schwieberdingen
Sonntag, 19. Oktober 2014, 15.00 Uhr
Fußball: TSV Schwieberdingen II - TSV Korntal II
Felsenbergarena
VA: TSV Schwieberdingen, Abteilung Fußball
Montag, 20. Oktober 2014, 19.30 Uhr
ABG Jedermann-Treffen
Mehrzweckraum des Rathauses
VA: Aktive Bürgergemeinschaft Schwieberdingen
Dienstag, 21. Oktober 2014, 12.30 - 18.00 Uhr
Halbtagesausflug nach Freudental
Treffpunkt: Gemeindehaus Hülbe, Stettiner Str. 7
VA: Un-Ruheständler der Ev. Kirchengemeinde Schwieberdingen
Dienstag, 21. Oktober 2014, 9.00 Uhr
Lesung mit Musik (Elisabeth Kabatek & Susanne Schempp)
Saal des Bürgerhauses
VA: Bibliothek in Zusammenarbeit mit der vhs, Kreis Ludwigsburg
Mittwoch, 22. Oktober 2014, 19 Uhr
Öffentliche Sitzung des Gemeinderates
Ratssaal des Rathauses
VA: Gemeinde Schwieberdingen
Mittwoch, 22. Oktober 2014, 20.00 Uhr
Bibel im Gespräch - Gesprächsrunde zu Lebensfragen
Ev. Gemeindehaus Hülbe, Stettiner Str. 7
VA: Evang. Kirchengemeinde Schwieberdingen
Donnerstag, 23. Oktober 2014, 15.30 Uhr
Bilderbuchspielaktion für Kinder von 4-5 Jahren
Bibliothek im Bürgerhaus
VA: Gemeinde Schwieberdingen
Mensabesuch der Bürgermeister
Zu einem gemeinsamen Mittagessen und einem damit verbundenen Mensabesuch trafen sich am vergangenen Montag Bürgermeister Lauxmann und Bürgermeister Schäfer. Der
Besuch diente dazu, sich über die Platzverhältnisse vor Ort,
das Angebot der Mensa sowie den organisatorischen Ablauf
in dieser Einrichtung ein Bild direkt vor Ort zu verschaffen.
Auch die Hortverpflegung in den neu aufgestellten Containern wurde vor Ort besichtigt.
6
Nachrichten
Woche 42
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Jubilare
Den Jubilaren übermitteln wir herzliche Glückwünsche, verbunden mit allen guten Wünschen für weiteres Wohlergehen.
17.10. 83
Irma Wieland
22.10. 90
Alfred Salcher
85
Georg Rösch
23.10. 83
Gerhard Sempf
der Gemeinde
Schwieberdingen
Amtliche
Bekanntmachungen
Freiwillige Feuerwehr
Schwieberdingen
Übungsdienste:
Führungsgruppe am 20.10.2014 um 19:30 Uhr
Zug-/Gruppenführer am 23.10.2014 um 20:00 Uhr
Gesamte Wehr am 27.10.2014 um 20:00 Uhr
Mehr Informationen zur Arbeit der Feuerwehr gibt es auch
im Internet unter www.feuerwehr-schwieberdingen.de !
Senioren
Für die Senioren finden die nachstehenden Veranstaltungen
statt, zu denen herzlich eingeladen wird.
Freitag, 17. Oktober 2014, 14.00 Uhr
Gemütliches Beisammensein
Seniorentreff Herrenwiesen
Sonntag, 19. Oktober 2014, 14.30 Uhr
Sonntagscafe
Ev. Gemeindehaus Hülbe, Stettiner Str. 7 *)
Dienstag, 21. Oktober 2014
Ausflug nach Freudental
Un-Ruheständler der Ev. Kirchengemeinde *)
Freitag, 24. Oktober 2014, 14.00 Uhr
Gemütliches Beisammensein
Seniorentreff Herrenwiesen
Freitag, 31. Oktober 2014, 14.00 Uhr
Gemütliches Beisammensein
Seniorentreff Herrenwiesen
Donnerstag, 6. November 2014, 14.30 Uhr
Treffpunkt für Ältere
Ev. Gemeindehaus, Gartenstraße 8 *)
Freitag, 7. November 2014, 14.00 Uhr
Gemütliches Beisammensein
Seniorentreff Herrenwiesen
Dienstag, 11. November 2014, 14.30 Uhr
Engel – Boten Gottes!
Kath. Kirchengemeinde St. Petrus und Paulus *)
Freitag, 14. November 2014, 14.00 Uhr
Gemütliches Beisammensein
Seniorentreff Herrenwiesen
Außerdem:
jeden Montag von 15:00 bis 16:00 Uhr:
Sport-Spiel-Spaß-Gymnastik für Seniorinnen im Ev. Gemeindehaus
jeden Mittwoch von 14:30 bis 15:30 Uhr gesunde Bewegung- schöne Musik,
DRK Senioren-Gymnastik im Saal, Feuerwehrhaus
jeden Freitag von 13:45 bis 15:30 Uhr: Seniorensport des
TSV Schwieberdingen
"Männer ab 60", in der Felsenberghalle
*) Näheres siehe unter "Kirchliche Mitteilungen"
Jugendfeuerwehr
Schwieberdingen
Unsere nächsten Jugendfeuerwehrtermine
23.10.2014 - 18:30 Uhr - Übung
24.10.2014 - Helfertag an der Grundschule für die Jugendleiter!
Im Rahmen des Helfertages 2014 sind wir auch wieder an
der Grundschule vertreten.
Eure Jugendleitung
Aus der Arbeit der Jugendfeuerwehr
Ein Bericht über die Jugendfeuerwehrübung
vom
09.10.2014.
Eine Einsatzstelle muss auch
abgesichert und ausgeleuchtet werden. Besonders wichtig ist dies bei Einätzen in
den Abend- und Nachtstunden. Auf Grund des noch
tollen Wetters war dies das
Thema unserer Übung vom
09. Oktober. Zu Beginn der
Übung wurde die Gruppe in
zwei kleine Gruppen aufgeteilt. Während sich die eine
Gruppe mit dem Thema Absicherung beschäftigte, wurde von der zweiten Gruppe
alles zum Thema BeleuchEs wurde Licht!
tung aus dem Fahrzeug herausgesucht. 100 m innerorts, 200 m außerorts, vor Kuppen
und Kurven, so der kleine Leitsatz für das Absichern einer
Unfallstelle. Mit Warndreiecken, Euro-Blitzern und Leitkegeln
ausgerüstet, wurde unser Feuerwehrauto auf beiden Seiten
fachgerecht gesichert. Parallel zu dieser Übung wurde durch
die zweite Gruppe die Beleuchtung auf der Schulwiese aufgebaut. Hier galt es das Schulwissen um die Physik auf
die Feuerwehr anzuwenden. Ein sicherer Stand durch ein
Stativ und Induktion in einer Spule sind auch in der Praxis
sehr wichtig und verhindern unter anderem, dass Stative
umfallen und Kabeltrommeln verschmelzen. Nach der Hälfte
der Übung wurden die Gruppen gewechselt. Mit der zweiten
Gruppe wurde parallel eine mobile Großflächenbeleuchtung
in LED Technik aufgebaut.
Zum Abschluss wurde die gesamte Beleuchtung angeschaltet. Sehr spektakulär war der Unterschied zwischen den
1000 Watt aus den Halogenflutlichtscheinwerfern und den
25000 Lumen der LED Beleuchtung.
Mehr Informationen und Bilder der Jugendarbeit gibt es
auch im Internet unter
www.jugendfeuerwehr-schwieberdingen.de !
Gern begrüßen wir Euch zu einer unserer Übungen oder
Aktionen.
Nachrichten
der Gemeinde
Schwieberdingen
Treffpunkt Bruckmühle
Schwieberdingen
Treffpunkt Bruckmühle, Vaihinger Str. 23, 71701 Schwieberdingen
Telefon: 07150 910819, Fax: 07150 9149390
E-Mail: treffpunkt.bruckmuehle@schwieberdingen.de
Das Büro in der Bruckmühle ist immer donnerstags von
17:30 - 19:00 Uhr geöffnet. In dieser Zeit können Sie sich
über die Nutzungsmöglichkeiten der Bruckmühle informieren, sich die Räume anschauen oder für eine gebuchte Veranstaltung die Schlüssel abholen.
Ihr Bruckmühlenteam
OBS Offene Bürgerschule
Ansprechpartner vom Bürgerbeirat:
Jürgen Reichert,
Telefon 07150 32274, E-Mail: wir@j-reichert.de und
Sibylle Appel,
Telefon 07150 32780, E-Mail: sibylleappel@web.de
"Es braucht ein ganzes Dorf, um ein Kind zu erziehen."
Afrikanisches Sprichwort
Hermann-Butzer-Schule sucht noch weitere Lern- und Lesepaten!
Bei Interesse können Sie bei einem erfahrenen Paten hospitieren. Der Zeitaufwand richtet sich nach Ihren Möglichkeiten.
Bitte melden Sie sich direkt bei Frau Riedl, Telefon
07150/305-301.
Unsere Gartenbau-AG braucht wieder Verstärkung.
Unsere bisherige Patin kann uns leider nicht mehr unterstützen. Wenn Ihnen der Umgang mit Kindern Freude bereitet
und auch die Gartenarbeit Spaß macht, dann sind Sie jederzeit willkommen.
Bitte melden Sie sich auch hier bei Frau Riedl oder einem
der Ansprechpartner.
Abendveranstaltung mit Firmenchefs und Ausbildungsleiter
in der Glemstalschule Schwieberdingen-Hemmingen
Woche 42
Donnerstag, 16. Oktober 2014
7
Die Schulleitungen und der Bürgerbeirat bedanken sich ganz
herzlich bei allen Firmenangehörigen für den konstruktiven
Erfahrungs- und Gedankenaustausch und freuen sich auf die
gemeinsame konzeptionelle Weiterentwicklung des wichtigen
Themas Berufsorientierung.
Nachstehende Firmen beteiligten sich an dieser Veranstaltung:
Dillmann Land- und Gartentechnik, Schwieberdingen
Auto-Scheller, Hemmingen
Birkhold Elektrische Anlagen, Schwieberdingen
Große Vehne, Schwieberdingen
Hort an der Schule, Schwieberdingen
Robert-Bosch-GmbH, Schwieberdingen
Kreissparkasse Ludwigsburg
VR-Bank Asperg-Markgröningen, Möglingen
Barmer GEK, Ludwigsburg
HELUKABEL GmbH, Hemmingen
Votteler Lackfabrik GmbH & Co. KG, Korntal-Münchingen
Schulsozialarbeit Schwieberdingen
Hallo Mädels (ab Klasse 4)!
Ich lade Euch herzlich zum Mädchentag in das Kinder- und
Jugendhaus Schwieberdingen ein.
Wir treffen uns jeden Montag in der Zeit von 15:30 - 17:30 Uhr
Unser Programm für die kommenden Wochen:
20. Oktober 2014
Hip-Hop Workshop im Rahmen der
Jugendwochen im Musiksaal der
Hermann-Butzer-Schule (bitte bis 17.
Oktober telefonisch anmelden
- begrenzte Teilnehmerplätze)
27. Oktober 2014
Herbstferien
03. November 2014
Mädchentag fällt aus
10. November 2014
Herbstliches Basteln
(bitte 2 € mitbringen)
17. November 2014
Fotos für Kalender
(bitte Verkleidungen
mitbringen)
24. November 2014
Filmabend
01. Dezember 2014
Kalender basteln
(bitte 5 € mitbringen)
08. Dezember 2014
Plätzchen backen
15. Dezember 2014
Weihnachtsfeier und Wichteln
Außerdem könnt Ihr unsere dauerhaften Angebote wie Billard, Tischkicker, Tischtennis, und vieles mehr nutzen.
Falls Ihr noch Fragen habt könnt Ihr Euch gerne bei uns unter 07150 305-305 informieren.
Ich freue mich auf Euch!
Melanie Seltmann
_____________________________________
Am 30.9.2014 fand unser zweiter Firmenabend in der Mensa
der Glemstalschule und der Hermann-Butzer-Schule statt.
Die Schulleiterinnen Frau Riedl von der Hermann-ButzerSchule und Frau Vöhringer von der Glemstalschule erklärten
das Konzept der Offenen Bürgerschule und die Möglichkeiten, die die Gemeinschaftsschule hinsichtlich früher und
nachhaltiger Berufsorientierung bietet. Die Repräsentanten
von 11 Firmen, mit denen beide Schulen seit vielen Jahren
eng zusammenarbeiten, brachten ihre Erfahrungen und Erkenntnisse rund um das Thema "Duale Berufsausbildung"
ein. Alle Anwesenden waren sich einig, in den kommenden
Jahren vor allem die Eltern intensiv mit in den Berufsfindungsprozess einzubeziehen, z.B. über eine Reihe von
Elternseminaren.
Bauarbeiten an den Feld- und
Radwegen im Münchinger Tal und
im Oberen Tal
Zwei bestehende Feldwege im Münchinger Tal, vom Bahnübergang bis nach Münchingen, und im Oberen Tal, von
den Kleintierzüchtern Richtung Hemmingen, befinden sich
in einem verkehrstechnisch schlecht nutzbaren Zustand und
werden nun saniert.
Für die anstehenden Bauarbeiten werden die Wege vom
22.10. bis 24.10.2014 für den Verkehr voll gesperrt. Bei einer
schlechten Wetterlage wird die Sanierung um 1 Woche auf
29.10. bis 31.10.2014 verschoben.
Eine Umleitungsstrecke für die landwirtschaftlichen Nutzer
wird ausgeschildert.
Wir bitten um Kenntnisnahme und Beachtung.
8
Nachrichten
Woche 42
Donnerstag, 16. Oktober 2014
der Gemeinde
Schwieberdingen
Kommunale Geschwindigkeitsmessungen durch das Landratsamt Ludwigsburg
September 2014
Straße
Datum
Uhrzeit
Zulässige
Gemessene
Überschrei-
Höchstge-
km/h
Fahrzeuge
tungen
schwindigkeit
in km/h
Breslauer Straße
03.09.2014
13.30 – 14.45
30
55
8
42
Stuttgarter Straße
03.09.2014
14.55 – 15.40
50
179
5
62
Stuttgarter Straße
05.09.2014
7.00 – 8.30
50
362
15
72
Breslauer Straße
05.09.2014
8.35 – 9.35
30
74
9
43
Stuttgarter Straße
17.09.2014
10:00 – 10:45
50
127
1
62
Bahnhofstraße
17.09.2014
11:00 – 12:00
30
63
10
46
Peter-von-Koblenz-
18.09.2014
09:15 – 10:30
30
46
3
48
Brelsuaer Straße
18.09.2014
10:45 – 12:00
30
73
5
51
Breslauer Straße
24.09.2014
13:05 – 14:20
30
78
8
47
Stuttgarter Straße
24.09.2014
14:30 – 15:40
50
333
3
65
Straße
Widerspruch gegen die Übermittlung von
Meldedaten
Die Meldebehörde der Gemeinde Schwieberdingen übermittelt nach § 58 c Abs. 1 Satz 1 des Gesetzes über die
Rechtsstellung der Soldaten (Soldatengesetz) bis 31. März
2015 an das Bundesamt für das Personalmanagement der
Bundeswehr folgende Daten zu Personen mit deutscher
Staatsangehörigkeit, die im Jahr 2016 volljährig werden (Geburtsjahrgang 1998): 1. Familienname, 2. Vornamen, 3. gegenwärtige Anschrift.
Nach § 58 c Abs. 1 Satz 2 Soldatengesetz werden die Daten nicht übermittelt, wenn der Betroffene nach § 18 Abs.
7 Melderechtsrahmengesetz (MRRG) der Datenübermittlung
widersprochen hat. Die Betroffenen, die eine Übermittlung
ihrer Daten an das Bundesamt für das Personalmanagement
der Bundeswehr nicht wünschen, werden gemäß § 18 Abs.
7 MRRG gebeten, dies der Gemeindeverwaltung bis spätestens 31.10.2014 schriftlich oder im Rahmen einer persönlichen Vorsprache mitzuteilen.
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Ihr Einwohnermeldeamt, Tel. 07150 305-133, -134 und -136.
Gemeinderat
Die nächste öffentliche Sitzung des Gemeinderats findet am
Mittwoch, 22. Oktober 2014, 19:00 Uhr
im Ratssaal des Rathauses statt.
TAGESORDNUNG
1. Bürgerfragestunde
2. Vorstellung des Entwurfs für die Auslobung des Architektenwettbewerbs „Neubau Kindertagesstätte Oberer
Schulberg“
3. Ermächtigung der Verwaltung zur kurzfristigen Beschaffung eines gebrauchten Gerätewagens für die freiwillige
Feuerwehr
4. Bekanntgaben
5. Anfragen
Nico Lauxmann, Bürgermeister
Erläuterung zur Tagesordnung Gemeinderat
Zu 2.: Am 25.6.2014 hat der Gemeinderat in öffentlicher
Sitzung den Standort für den Neubau der Kindertagesstätte
Oberer Schulberg auf dem Flst. 5536 (ehem. Kelterturnhalle)
beschlossen. In derselben Sitzung wurde die Kommunalentwicklung Baden-Württemberg (KE) aus Stuttgart mit der
Durchführung des Vergabeverfahrens für die Kindertageseinrichtung beauftragt. Zwischenzeitlich hat die KE die Auslobung des Architektenwettbewerbs vorbereitet.
In der Projektgruppe des Preisgerichts, bestehend aus Mitgliedern des Gemeinderats, der Verwaltung, des Kindergartens, der Elternvertretung und der KE, sind wichtige Punkte
für die Auslobung vorbereitet worden. Auch ein Vertreter des
KVJS nahm an dieser Arbeitssitzung teil. In der vorbereitenden Sitzung sind von der Projektgruppe Themen diskutiert
worden, die sich in der Auslobung wieder finden müssen. Im
Einzelnen handelt es sich um folgende Punkte:
• Das Gebäude muss sich in die Umgebungsbebauung
einfügen
• Die Nähe zum Friedhof und eine Vereinbarkeit mit der
geplanten Bebauung ist zwingend zu berücksichtigen
• Ein Verkehrsplaner begleitet das Projekt und betrachtet
die Verkehrsanbindung. Er schlägt Maßnahmen vor, die
die jetzige Situation verbessern könnten.
• Auf dem Grundstück wird die gleiche Anzahl von Stellplätzen, die heute vorhanden sind ( 38 Stpl. und 2 Behindertenstpl. ), in neuer Anordnung geschaffen.
• Eine Verlegung der Trafostation ist fester Bestandteil der
Neuplanung
• Die Zugangsrechte der Anlieger sind in die Neuplanung
aufzunehmen
• Der Baumbestand ist soweit möglich zu erhalten und in
die Planungen mit aufzunehmen.
Am Ende der Auslobung ist die tabellarische Aufstellung des
Raumprogramms zu sehen. Für allgemeine Flächen der Einrichtung fallen dabei ca. 366 qm an. Für den Kindergarten
sind 580 qm und für die Kinderkrippe 172 qm angesetzt.
Der Außenbereich ist mit 1450 qm berücksichtigt. Die Flächenansätze sind mit den Beteiligten besprochen und einvernehmlich so festgesetzt worden.
Für die Gemeinderatsitzung ist vorgesehen, dass der Gemeinderat den Entwurf für die Auslobung des Architektenwettbewerbs frei gibt. Außerdem soll beschlossen werden,
dass die in der Projektgruppe diskutierten Punkte in der
Auslobung berücksichtigt werden. Die Verwaltung soll beauftragt werden, einen Verkehrsplaner zur Begleitung des
Wettbewerbs einzubinden.
Nachrichten
der Gemeinde
Schwieberdingen
Als nächstes ist vorgesehen, dass der Entwurf der Auslobung in der Preisrichtervorbesprechung am 5.11.2014 behandelt und verabschiedet wird (Endfassung). Im Anschluss
erfolgt die Veröffentlichung im EU-Amtsblatt.
Zu 3.: Das Fahrzeugkonzept der Feuerwehr Schwieberdingen
sieht die Beschaffung eines Logistikfahrzeuges (GW-T; Gerätewagen Transport) vor. Hintergrund waren insbesondere
die bei den beiden Hochwassern der Jahre 2009 und 2010
sowie die zuletzt beim Hochwassereinsatz am 19.09.2014
gemachten Erfahrungen, bei dem das Fehlen eines Logistikfahrzeuges offensichtlich wurde.
Ein GW-T ist ein Feuerwehrfahrzeug mit feuerwehrtechnischer Beladung und einer Ladefläche zum Transport von
Einsatzmitteln (z.B. Sandsäcke, Ölbinder, und Schläuche).
GW-T stellen im Regelfall keine Ersteinsatzfahrzeuge dar,
sondern sollen im Bedarfsfall die besonders angeforderten
Einsatzmittel nachführen.
Um die bestehenden Defizite im Bereich Logistik (v.a. Sandsacklogistik) zu beseitigen, ist nun die kurzfristige Anschaffung eines gebrauchten GW-T angedacht. Der Preis für die
Anschaffung ist mit den für Kauf und Instandsetzung veranschlagten 30.000 € (Neupreis je nach Ausstattung 150.000
€ - 200.000 €) vergleichsweise gering. Entsprechende gebrauchte Fahrzeuge werden in den einschlägigen Foren und
Plattformen für gebrauchte Feuerwehrfahrzeuge angeboten.
Mit der Beschaffung dieses Fahrzeugs könnten der Schlauchanhänger (Baujahr 1962) sowie der Ölwehranhänger (Baujahr 1981) ausgemustert werden. Ein Ausbau des Gerätehauses ist im Falle einer Anschaffung nicht erforderlich,
da es möglich ist, den Einsatzleitwagen (ELW) und den
Mannschaftstransportwagen (MTW) hintereinander bzw. nebeneinander abzustellen. Aufgrund des Wegfalls der beiden
überalterten Anhänger stünde dieser Platz dann auch wieder
zur Verfügung.
Nachdem im Bereich des Feuerwehrwesens eine große Nachfrage an gebrauchten Fahrzeugen besteht, könnte mit der Ermächtigung zum Kauf eines gebrauchten GW-T auf entsprechende Angebote schnell und pragmatisch reagiert werden.
Zu der öffentlichen Verhandlung des Gemeinderats sind alle
Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen.
Nico Lauxmann
Bürgermeister
Woche 42
Donnerstag, 16. Oktober 2014
9
Öffnungszeiten:
Di. 10.00 bis 12.00 Uhr und 14.30 bis 18.30 Uhr
Mi., Do., Fr. 14.30 bis 18.30 Uhr
Sa. 10.00 bis 12.00 Uhr
Autorenlesung Elisabeth Kabatek: Ein Häusle in Cornwall
Lesung mit Musik und einer Prise Kabarett. Dienstag, 21.10.,
20.00, Bürgerhaus, Saal. Eintritt: 7 €. Vorverkauf in der
Bibliothek und Abendkasse. Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der VHS Kreis Ludwigsburg. Die bekannte
Stuttgarter Autorin stellt ihren neuen Roman vor, musikalisch
begleitet von Susanne Schempp. - Emma Stöckle, Schwäbin
und Arbeitstier, trifft auf Nicholas Fox-Fortescue, Engländer
und Lebenskünstler. Emma steht kurz vor dem Burn-out und
wird von Nicholas auf seinen maroden Landsitz in Cornwall
eingeladen. Wird daraus Liebe, wie Nicholas hofft, oder ist
es nur eine „emotionale Komplikation“, wie Emma meint.
Abwechselnd aus der Sicht von Emma und von Nicholas
erzählt, nimmt der Leser Anteil an einer turbulenten Liebesund Familiengeschichte.
Kinderprogramm im Oktober
Do, 23.10., 15.30 Uhr: „Frederick“: Bilderbuchspielaktion für
Kinder von 4 - 5 Jahren; Voranmeldung ab Do, 09.10.; Dauer: ca. 45 Min.
Fr., 24.10., 15.30 Uhr, Bürgersaal : „Pippilothek ???“: Bilderbuchkino für alle Kinder zum „Tag der Bibliotheken“; ohne
Voranmeldung; Dauer: ca. 30 Min.
Do., 30.10., 10.00 - 12.00 Uhr: „Gruselvormittag“: Basteln,
Vorlesen, Spielen zum Thema Geister, Hexen & Gespenster
für Kinder von 8 - 12 Jahren; Anmeldefrist: 22.10. - 29.10.;
Unkostenbeitrag: 1,50 €
Ortsmuseum
»Im Alten Pfarrhaus«
Eugen-Herrmann-Straße 5 (gegenüber Georgskirche)
Sonderausstellung
Unser Dorf und der Krieg
Fundamt
Beim Fundamt wurden abgegeben:
• Kleiner weicher Teddy mit blauweiß gestreiftem Overall
und einem roten Herz auf der Brust, Größe circa 22 cm /
gefunden in der Breslauer Straße
Sie haben etwas verloren und wissen nicht, in welchem Ort
der Gegenstand beim Fundamt abgegeben wurde? Suchen
Sie online unter www.schwieberdingen.de – einfach die
Postleitzahl des Verlustortes eingeben und im Umkreis von
bis zu 100 km suchen.
Eigentumsansprüche können während der üblichen Sprechzeiten im Rathaus, Zimmer 5 geltend gemacht werden.
Das Fundamt ist unter der Telefonnummer 07150 305-133,
-134, -136 zu erreichen.
Grüße aus dem Felde auf einer selbst gefertigten Karte aus Birkenrinde
Das Ortsmuseum ist jeweils am 1. und 3. Sonntag im Monat
von 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet. Sonderführungen können gerne über Telefon 07150 / 32105 vereinbart werden.
Bibliothek im Bürgerhaus, Bahnhofstr. 14,
Tel. 305-250, Fax 305-255,
E-Mail: bibliothek@schwieberdingen.de
Internet: www.schwieberdingen.de/bibliothek.htm
Öffnungszeiten im Oktober und November:
Sonntag: 19.10.
Sonntag: 02.11.
Sonntag: 16.11.
10
Nachrichten
Woche 42
Donnerstag, 16. Oktober 2014
der Gemeinde
Schwieberdingen
Betreuungsdienst für Menschen mit Demenz
Hilfsdienste
Sonnenstr. 22, 71701 Schwieberdingen, Tel. 07150 31280,
Mail: info@oess-ggmbh.de, www.oess-ggmbh.de
In Würde zu Hause leben. Auch im Alter
• Häusliche Pflege bei Krankheit, im Alter und bei körperlichen Einschränkungen
• Freiräume für pflegende Angehörige. Wir entlasten Sie bei
der Pflege und Betreuung stundenweise – gerne auch im
Rahmen der Verhinderungspflege
• Hilfe bei Einkauf, Essen, Haushalt – auch mit Kleinigkeiten
wie Frühstückzubereitung oder Apothekengängen
• Beratung zu allen Themen rund um die Pflege und Pflegeschulungen für pflegende Angehörige
• Unterstützung bei der Beantragung einer Pflegestufe
Die Kosten für unsere Leistungen werden in vielen Fällen
von den
Kranken- und Pflegekassen bezuschusst oder sogar komplett übernommen. Wir beraten Sie persönlich und unverbindlich zu den Kostenfragen. Bei Bezug von Pflegegeld
erstellen wir auch die erforderlichen pflegerischen Gutachten.
Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von
8.30 Uhr bis 18 Uhr persönlich unter Tel. 07150 31280.
Anrufe, die uns außerhalb dieser Zeiten erreichen, beantworten wir am nächsten Werktag.
Die Ökumenische Nachbarschaftshilfe ist seit 2007 eingetragener und geförderter niederschwelliger Betreuungsdienst
nach §45b SBG XI. Bis zu 2400 € Betreuungskosten pro
Jahr können durch das Pflegeleistungsergänzungsgesetz erstattet werden. Unterstützung und Entlastung der pflegenden
Angehörigen bieten wir mit zwei speziellen Betreuungsangeboten:
• Besuchsdienst mit stundenweiser Einzelbetreuung bei Ihnen zuhause
• Wöchentliche Gruppenbetreuung - "der schöne Nachmittag"
Seit 2007 findet regelmäßig montags um 14.30 Uhr "der
schöne Nachmittag" im Evang. Gemeindezentrum Hülbe in
der Stettiner Straße 7 statt.
Verwirrte ältere Menschen werden in einer Gruppe bis zu
7 Teilnehmern für drei Stunden liebevoll betreut. Geleitet
wird die Gruppe von speziell geschulten und anerkannten
Fachkräften, die Mitarbeiterinnen der Ökumenischen Nachbarschaftshilfe sind.
Anmeldung und nähere Informationen sowie Beratung zur
Antragstellung des Betreuungsgeldes erhalten Sie kostenlos
von der Einsatzleitung:
Ute Steinbach, Tel.: 37360, E-Mail: Oekum.NBH@gmx.de
Familienpflege - wenn die Mutter krank ist
cura familia im Katholischen Landvolk vermittelt hauswirtschaftliche Fachkräfte, die beim Ausfall der Mutter (z.B.
infolge Krankheit, Unfall, Risikoschwangerschaft und Kur)
einspringen.
Hauptstelle: 0711 97 91 119,
E-Mail: cura-familia@landvolk.de
Ausführlichere Info unter: www.curafamilia.de
Krankenpflegeförderverein
Schwieberdingen
So können Sie uns erreichen:
Ökumenische Nachbarschaftshilfe
Einsatzleitung: Ute Steinbach
Tel.: 37360
Die Ökumenische Nachbarschaftshilfe ist eine Einrichtung
der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden und
der bürgerlichen Gemeinde Schwieberdingen und kooperiert
mit der Sozialstation ÖSS.
Unser Ziel ist es, alten und/oder kranken Menschen unbürokratisch und schnell in vielen Bereichen ihres Alltags zu
helfen, damit sie in ihrer vertrauten Umgebung so lange wie
möglich bleiben können:
• Unterstützung bei den Aufgaben im Haushalt
• Hilfe beim Essen, Ankleiden und der Körperpflege
• Begleitung beim Einkaufen, Spazierengehen...
• Entlastung, wenn Sie einen Angehörigen betreuen und
nicht immer da sein können
• Hilfe für Familien, wenn die Mutter kurz ausfällt.
Der Preis pro Stunde im Haupttarif als Selbstzahler beträgt
12,50 €. Für spezielle Tätigkeiten und andere Abrechnungsmöglichkeiten gelten gesonderte Tarife. Sie erhalten monatlich eine Rechnung.
Die Mitarbeiter/-innen sind während ihres Einsatzes haftpflicht- und unfallversichert.
• Wir suchen immer wieder Helferinnen und Helfer, die stundenweise Aufgaben übernehmen können.
Krankenpflegeförderverein Schwieberdingen
Pfarrer Erdmann A. Schlieszus
Gartenstr. 8/1,
71701 Schwieberdingen
Tel. 07150-35710
Fax: 07150-35748
E-Mail:
krankenpflegefoerderverein@ev-kirche-schwieberdingen.de
Schulen
Glemstalschule
Schwieberdingen-Hemmingen
Lachende Gesichter trotz Regen
Von Regenschauern überschattet fanden am 30. September
für die Klassen 5 – 7 der Glemstalschule die diesjährigen
Bundesjugendspiele auf den Sportanlagen der Felsenberghalle statt. Die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte ließen sich jedoch die gute Stimmung nicht vermiesen,
sodass ein toller Wettkampf durchgeführt werden konnte.
Nach dem Eintreffen der Schülerinnen und Schüler unter
Begleitung ihrer Riegenführer/innen auf dem Sportgelände
wurden alle durch die Fachschaft Sport begrüßt. Für die Riegenführung zeichneten sich in diesem Schuljahr die Klassen
9a und 10b verantwortlich.
Nachrichten
der Gemeinde
Schwieberdingen
Unter Anleitung der Riegenführer/innen ging es nach einer
kurzen Erwärmung für die Sportler/innen an die einzelnen
Stationen. Dort warteten bereits Lehrkräfte mit ihren Assistenten/innen der 9er Klassen.
Zur Gestaltung von Wartezeiten konnten die Riegen das
Spielangebot der Klasse 10 auf dem Hartplatz nutzen.
Strahlende Gesichter gab es auch am nächsten Donnerstagmorgen. Im Rahmen einer kleinen Siegerehrung konnten
viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Ehrenurkunden
in Empfang nehmen. Besonders hervorgehoben wurden die
Jahrgangsbesten Mädchen und Jungen, die ein kleines Präsent für ihre Leistungen erhielten.
An dieser Stelle dankt die Fachschaft Sport allen Helferinnen
und Helfern der Klassen 9 und 10 sowie allen Lehrkräften
für ihr Engagement.
Fachschaft Sport
Woche 42
Donnerstag, 16. Oktober 2014
11
dafür, dass wir uns während der Woche nie langweilten und
sehr viel Spaß hatten. So ging es am Dienstag nach einem
gemeinsamen Essen in unserer Mensa ins Porschemuseum
nach Stuttgart. Dort zeigten vor allem die Jungs großes
Interesse an den Ausstellungsstücken der Sportwagenmarke.
Am Mittwoch begleiteten uns die italienischen Schülerinnen
und Schüler in den Unterricht. Sie wurden auf die Klassenstufen 8,9 und 10 aufgeteilt. Dabei kam es zu neuen
Freundschaften zwischen Italienern und Deutschen und die
Italiener lernten viel über den deutschen Schulalltag. Am
Mittag stand es den Schülern frei, was sie unternehmen
wollten. Einige besuchten das Breuninger-Land, andere erkundeten Ludwigsburg oder machten es sich daheim gemütlich. Am Donnerstag stand dann der große Tagesausflug
an. Früh morgens brachen wir mit einem Reisebus zum
Bodensee auf. Dort besuchten wir in Unteruhldingen zuerst
das Pfahlbauten-Museum und anschließend hatten wir etwas
Freizeit in Friedrichshafen. Da sich dort auch das berühmte
Zeppelin-Museum befindet, nutzten einige der Italiener und
der Deutschen diese Chance und besichtigten es mit den
Lehrerinnen. Fortsetzung folgt nächste Woche!
Herbstzeit = Vitaminzeit! Wie die meisten von uns wissen, sind Vitamine im Herbst ganz besonders wichtig für
Kinder und auch für Erwachsene! Vitamin C, sowie auch
die Vitamine D,E,F,G, A und H gibt es bei uns verpackt
in Tönen im Musikunterricht für Kinder, Jugendliche und
Erwachsene. Eine Betätigung mit Musik fördert Herz und
Hirn im wahrsten Sinn des Wortes. Machen Sie Musik!
Hans-Grüninger-Gymnasium
Markgröningen
Italienaustausch 2014
Vom 22.- 29. September 2014 besuchten einige Schülerinnen und Schüler des italienischen Gymnasiums Liceo Alessandro Volta unsere Schule. Sie trafen am Montagnachmittag pünktlich um 16:00 Uhr in Markgröningen ein, wo sie
bereits voller Vorfreude und Neugier von ihren deutschen
Austauschpartnern erwartet wurden. Diese Partner wurden
bereits Ende des vergangenen Schuljahres festgelegt und
somit kamen alle zügig und ohne Probleme in ihre Gastfamilien. Am Abend dieses ersten Tages in Deutschland aßen
die italienischen Schülerinnen und Schüler dann mit den
Familien zusammen, machten kleine Stadtführungen oder
redeten mit ihren deutschen Austauschpartnern - schließlich
gab es viel zu erzählen.
Am Dienstagmorgen fand in den ersten beiden Schulstunden
eine kleine Willkommensfeier statt. Die deutschen Schülerinnen und Schüler sangen ein italienisches Lied und stellten
anhand von kleinen Präsentationen unsere Schule vor. Anschließend wurden sie durch das HGG und durch Markgröningen geführt. Unsere Lehrerinnen, Frau Kramer und
Frau Michelmann, sorgten mit einem vielfältigen Programm
Schnupperstunden sind bei uns immer möglich mit Instrumenten in Kindergrößen! Hier sieht man gut den Unterschied von
einer normalen zu einer Taschentrompete.
GRATIS-SCHNUPPERSTUNDEN: Probieren Sie ein Musikinstrument aus oder frischen Sie Ihre Kenntnisse bei uns auf.
Möchten Sie, dass Ihr Kind/Enkelkind ein Instrument ausprobiert, um Töne und Klänge zu erzeugen? Wir haben viele
Möglichkeiten und Musik zu machen, ist einfach „COOL“.
KONTAKT: Ihre Anfragen und Anregungen zu fast jedem
Thema rund um die Musik beantwortet Ihnen die Musikschule sehr gerne. Kontakt: Telefon, E-Mail oder ein
Besuch im Musikschulbüro im Bürgerhaus! Erfragen Sie
freie Plätze in den verschiedenen Kurs-Angeboten. Baldige Schnupperstunden sind immer möglich. Wir freuen uns
auf viele MusikschülerInnen jeden Alters.
12
Woche 42
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Schiller-Volkshochschule
Landkreis Ludwigsburg
***Das Herbst/Winterprogramm***
Ausführliche Programme der Schiller Volkshochschule Kreis
Ludwigsburg und Volkshochschule Stadt Ludwigsburg sowie
Korntal-Münchingen finden Sie an folgenden Auflagestellen:
• Rathaus, Bibliothek, Kreissparkasse, Postshop Bschaden,
Central- Apotheke und im Buchladen Heck
Bitte beachten:
Anmeldung ist bei Kursen unbedingt erforderlich, (außer bei
Vorträgen mit Abendkasse).:
•
Anmeldungen telefonisch (07141 144-1666)
•
Anmeldungen auch per Fax 07141 1441677
•
über Internet www.schiller-vhs.de oder über www.schwieberdingen.de, Rubrik „Bildung und Kultur“, Link "Aktuelle Angebote in Schwieberdingen"
•
per E-Mail info@schiller-vhs.de (bei Anmeldung per EMail werden Sie über den Kursbeginn informiert).
Gudrun Neuser, Ihre örtliche Vertreterin, erreichen Sie
unter der Telefonnummer: 910850 (keine Kursanmeldung)
Bei diesen Kursen im Oktober und November ist noch eine
Teilnahme möglich:
14B 343006
Heilende Beeren und Wurzeln -mit TinkturherstellungPetra Lehn
Der Herbst ist die richtige Zeit, um die Heilkraft von Wurzeln
oder Beeren "einzufangen" - die Kräfte der Pflanzen ziehen
sich unter die Erde zurück oder sind konzentriert in den
Früchten, z. B. in Schlehen oder Hagebutten. Sie lernen die
Herstellung einer unkomplizierten Tinktur und die wichtigsten
Anwendungsmöglichkeiten einiger der Heilpflanzen kennen,
die uns bei einem Rundgang begegnen.
Bitte bringen Sie Körbchen oder Beutel, kleinen Spaten
o. Ä., Messer, Brettchen, Schraubglas mit Deckel, kleine
Flasche Schnaps (40 %), Sitzunterlage, wenn vorhanden
Gemüsebürste oder Zahnbürste zum Reinigen der Wurzeln,
feste Schuhe und ggf. Regenkleidung mit.
Der genaue Treffpunkt in Schwieberdingen wird vor Kursbeginn mitgeteilt!
Samstag, 18. Oktober, 14.30-17.30 in Schwieberdingen
14B 341600
Immer Ärger mit den Hausaufgaben?
Wie entsteht Sehnsucht zum Lernen?
Corinna Magiera
Wenn Sie keine Lust mehr auf den täglichen Hausaufgabennahkampf am Küchentisch haben, sind Sie bei diesem
Kurs genau richtig. Mit einem ganzheitlichen Ansatz wollen
wir uns zunächst den naturheilkundlichen Möglichkeiten und
anschließend denen aus lerntherapeutischer Sicht widmen.
Dabei sehen Sie auch wie wichtig es ist, bei Eltern und Kindern Stress und Ängste abzubauen. In diesem Kurs werden
Ihnen Tipps und Übungen gezeigt, wie Sie bei Kindern mit
Lese- und Rechtschreibschwächen, Aufmerksamkeitsstörungen, Lustlosigkeit und Unruhe ein konzentriertes Lernen mit
Spaß erreichen können.
Donnerstag, 23. Oktober, 19.00-21.30
Rathaus, Mehrzweckraum, Schlosshof 1
Gebühr € 11,00 Gebühr erm. 9,00 €
14B 343303
Das 1x1 der ayurvedischen Küche Ayurveda-Ernährung für
Einsteiger
Maria Hufnagl
Ayurveda ist derzeit in aller Munde, doch was steckt hinter diesem populären Gesundheitssystem aus Indien? Worin
unterscheiden sich die ayurvedischen Ernährungslehren von
den modernen Ernährungswissenschaften? Was macht Ayurveda so "erfolgreich"? Und wie kocht man eigentlich ayurvedisch? Antworten auf diese Fragen erhalten Sie an diesem
Kursabend. Nach etwas Theorie geht es in die Küche. Dort
lernen Sie die Basics des ayurvedischen Kochens und Wür-
Nachrichten
der Gemeinde
Schwieberdingen
zens. Sie machen Ghee selbst und bereiten einige einfache
ayurvedische Gerichte zu, die Sie bestimmt gerne zu Hause
nachkochen werden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Bitte Schürze, Schreibzeug, kleines Marmeladenglas und
Vorratsdosen für Speisereste mitbringen.
Lebensmittelkosten von € 12 sind in der Gebühr enthalten.
Donnerstag, 06. November, 18.00-21.00
Hermann-Butzer-Schule im Tal, Herrenwiesenweg 31
Gebühr € 23,00 Gebühr erm. 21,00 €
14B 342301
Acrylmalerei Für Anfänger und Fortgeschrittene
Monika Mayer
Vom Gegenständlichen ausgehend führt Sie der Kurs durch
die Welt der Farben und Formen bis hin zur abstrakten Malerei. Sie lernen die verschiedenen Techniken der Acrylmalerei sowie die verschiedenen Malhilfsmittel wie Gelee- und
Strukturpasten kennen. Der Weg führt von der Skizze über
die Gestaltung eines Hintergrundes bis hin zum fertigen Bild.
Dabei wird auch auf Komposition, Licht/Schatten und Farbkontraste eingegangen.
Bitte Acrylfarben, Leinwand, Malpappe oder Acrylmalblock,
Pinsel (am besten Synthetik), Wasserglas, Zeitungspapier,
Lappen, wasserlöslichen Stift zum Vorzeichnen sowie Motive
in Form von Fotos, Gegenständen usw. mitbringen.
montags, ab 10. November, 19.00-21.15 (5x)
Glemstalschule Schwieberdingen-Hemmingen, Herrenwiesenweg 35
Gebühr € 41,00
14B 343004
Klopfakupressur
Corinna Magiera
Manchmal löst schon der bloße Gedanke an ein bevorstehendes Ereignis (z. B. Prüfung oder Zahnarztbesuch) emotionalen Stress aus.
Dabei kosten uns die alltäglichen Emotionen wie Lustlosigkeit, Unzufriedenheit, Kummer, Wut und Ärger, Angst, Unruhe
oder Sorgen unnötig Lebensenergie. Die Klopfakupressurtechnik ist eine einfache Methode, welche sich schnell und
ohne Partner erlernen und sich so gut wie in jeder Situation
und an jedem Ort anwenden lässt. Am ersten Abend erfahren Sie mehr über diese Methode und es werden einfache
Wege aufgezeigt, um die eigene individuelle Stressbelastung
zu erkennen und dieser gezielt entgegenzuwirken. Am zweiten Abend wollen wir das Gelernte praktisch umsetzen und
bestimmte Akupunkturpunkte im Gesicht und am Körper
rhythmisch in einer festgelegten Reihenfolge beklopfen. Bitte
Getränk, Schreibmaterial und am zweiten Abend zusätzlich
Decke und Matte mitbringen.
montags, ab 10. November, 19.00-21.30 (2x)
Rathaus, Mehrzweckraum, Schlosshof 1
Gebühr € 22,00
14B 341901
Praxiskurs Smartphone Google/Android
Maren Bahnmüller
Faszination mobile Kommunikation: Mit einem Smartphone
steht das Internet auch unterwegs zur Verfügung und ist
einfach und sicher zu bedienen. Nicht nur junge Menschen
schätzen diese Möglichkeit zur Kommunikation und Information bei Reisen, Sprachen, Wandern, Musik, Fotografie, Lesen, Gesundheit, Navigation und vielem anderen. In diesem
Kurs lernen Sie Ihr Smartphone besser kennen. Was sind
Apps, wie finde ich die richtigen und wie bekomme ich sie
auf mein Gerät? Wie organisiere ich meine Apps, damit ich
optimal damit arbeiten kann.
Voraussetzung: Sie haben einen Google Account und besitzen ein Smartphone mit dem Betriebssystem Android (maximal 8 Personen)
Donnerstag, 13. November, 18.00-21.00
Hermann-Butzer-Schule im Tal, Herrenwiesenweg 31, EDVRaum
Gebühr € 30,00 Gebühr erm. 25,00 €
Nachrichten
der Gemeinde
Schwieberdingen
Grundschulkinderbetreuung
Woche 42
Donnerstag, 16. Oktober 2014
13
einen Kasten zu überklettern oder Muskelspannung um auf
einem Trampolin zu hüpfen.
Als sie nach der Turnstunde zurück in die KiTa kamen erzählten sie mit leuchtenden Augen von ihren Erlebnissen.
Bergschule
Aktionsfreitag
Am letzten Freitag fand unser 1. Aktionsfreitag statt. Die
Kinder bekamen Laufkarten und konnten bei 6 Stationen
(Zeitpuzzeln, Seilspringen, Teileraten usw.), welche im Schulhaus verteilt waren, Punkte sammeln. Dadurch konnten die
neuen Kinder, sowie die neuen Kollegen, engeren Kontakt
zu den bestehenden Gruppenkindern und Betreuern, in einer
lustigen Spielrunde aufnehmen.
Katholische Kindertageseinrichtung
St. Petrus & Paulus
Der Hort an der Bergschule wurde um eine weitere Gruppe
aufgestockt und um 2 Betreuungskräfte ergänzt.
Auf diesem Weg wollen wir alle Neulinge nochmals recht
herzlich willkommen heißen und freuen uns auf gemeinsame
Aktionen.
Das Hortteam
Kindergärten / -tagesstätten
Einladung zu unserer Aktion
„Singt mit uns“ - in der Kirche
Ein wichtiger Teil unserer religionspädagogischen Arbeit in
diesem Jahr ist das Zusammenwachsen mit der Kath. Kirchengemeinde und mit Ihren Mitgliedern.
Wir möchten unsere Arbeit transparenter gestalten und den
Gemeindemitgliedern Einblick in unsere Arbeit geben, sowie
die Möglichkeit uns in der Arbeit mit den Kindern zu begegnen.
Nicht nur offizielle Feste bieten einen Rahmen, um zusammenzukommen sondern auch gemeinsame Singkreise ermöglichen einen Einblick.
Der erste Singkreis mit den Kindern war im März 2014; nun
folgt ein weiterer.
Hierzu laden wir Sie alle herzlich ein:
am Mi., 22.10.2014 um 9.30 Uhr in der Kath. Kirche.
Wir stellen Ihnen Lieder aus unserer Einrichtung vor und
freuen uns, wenn Sie mit uns singen.
Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen!
Das Team der Kath. KiTa St. Petrus und Paulus
Kindertagesstätte
Herrenwiesenweg
Krippenkinder besuchen die Turnhalle
„Wir gehen in die Turnhalle!“ die Vorfreude stand den „Großen“ der Krippengruppe der KiTa Herrenwiesenweg ins Gesicht geschrieben, als sie sich am Donnerstagvormittag für
den Ausflug bereit machten. Ausgerüstet mit Turnschuhen
und einem großen Paket Motivation ging es in die Turnhalle- und Festhalle Schwieberdingen zur ersten von mehreren
noch folgenden Turnstunden. Damit alle Kinder der KiTa
Herrenwiesenweg die Möglichkeit haben die Turnhalle zu
besuchen, gehen die Kinder seit dem neuen Kindergartenjahr mit ihren Erziehern und Erzieherinnen der verschiedenen
Stammgruppen blockweise turnen. Im ersten Block sind nun
also die Krippenkinder an der Reihe.
In der Turnhalle angekommen wurde diese zunächst einmal
erkundet. Anschließend hatten die Kinder bei verschiedenen
Stationen die Möglichkeit die Turngeräte besser kennenzulernen. So wurde nach Herzenslust gesprungen, gerannt,
balanciert geklettert. Die Kinder bauten hierbei spielerisch
und auf vielfältige Weise ihre motorischen Fähigkeiten aus.
So benötigt man Gleichgewicht um über eine Bank zu balancieren; Koordination und Kraft in Armen und Beinen um
Das Gefühl der
Sicherheit
14
Woche 42
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Kirchliche
Mitteilungen
Evangelische Kirchengemeinde
Evang. Pfarramt Nord (geschäftsführend)
Pfarrer Erdmann A. Schlieszus,
Gartenstraße 8/1, Tel. 3 57 10; Fax: 3 57 48
E-Mail: schlieszus@ev-kirche-schwieberdingen.de
Homepage: www.ev-kirche-schwieberdingen.de
Bürostunden: Montag bis Freitag von 9.00 - 11.00 Uhr
Pfarramtssekretärinnen: Sandra Kientsch (Mo, Mi, Do, Fr)
Andrea Fraede (Di)
E-Mail: pfarramt-nord@ev-kirche-schwieberdingen.de
Evang. Pfarramt Süd, Pfarrer Hartmut Stuber,
Breslauer Straße 87, Tel. 3 26 35; Fax: 3 20 65
E-Mail: stuber@ev-kirche-schwieberdingen.de
Bürostunden der Pfarramtssekretärin Andrea Fraede:
Mittwoch 8.30 - 11.00 Uhr
E-Mail: pfarramt-sued@ev-kirche-schwieberdingen.de
Stiftung Georgskirche Schwieberdingen
Kontakt: Pfarrer Erdmann A. Schlieszus, Gartenstr. 8/1
E-Mail: stiftung@ev-kirche-schwieberdingen.de
Bankverbindung der Stiftung:
Konto Nr. 95 600 000, BLZ 604 628 08
IBAN: DE20 6046 2808 0095 6000 00, BIC: GENODES1AMT
VR-Bank Asperg-Markgröningen eG
Evang. Kirchenpflege, Kirchenpflegerin Annette Voigt,
Görlitzer Str. 26, Tel. 81 06 79
E-Mail: kirchenpflege@ev-kirche-schwieberdingen.de
Bankverbindung (auch für Spenden):
Konto Nr. 70 478 007, BLZ 604 628 08
IBAN: DE88 6046 2808 0070 4780 07, BIC: GENODES1AMT
VR-Bank Asperg-Markgröningen eG
Jugendreferentin, Anke Buchfink, Tel. 0157 / 39 68 95 00,
E-Mail: anke.buchfink@ejd.de
Telefonseelsorge 0800 / 111 0 111
Zitat der Woche
Warten gibt Stärke; Warten bringt die jungen Trauben zur
Reife und wandelt, was nur sprossender Keim war, zu
kraftvoller Saat. Ovid
Tauftermine
09.11.2014, 10 Uhr
14.12.2014, 10 Uhr
TERMINE UND VERANSTALTUNGEN
Donnerstag, 16. Oktober 2014
20.00 Uhr Öffentliche Sitzung des Kirchengemeinderats im
Gemeindehaus Hülbe
Freitag, 17. Oktober 2014
18.45 Uhr Jungbläser im Gemeindehaus Gartenstraße
19.30 Uhr Männerstammtisch: Abfahrt zum Kabarett „Duo
Camillo“ am Gemeindehaus Hülbe
20.00 Uhr Posaunenchor im Gemeindehaus
Sonntag, 19. Oktober 2014 – 18. So. nach Trinitatis
Wochenspruch: Dies Gebot haben wir von ihm, dass, wer
Gott liebt, dass der auch seinen Bruder liebe. (1. Joh 4, 21)
10.00 Uhr „Gebet für den Gottesdienst“ in der Sakristei der
Georgskirche
10.00 Uhr Bläser-Gottesdienst in der Georgskirche (Pfarrer
Hartmut Stuber). Das Opfer ist für den Posaunenchor bestimmt.
Nachrichten
der Gemeinde
Schwieberdingen
10.00 Uhr Kinderkirche im Gemeindehaus Gartenstraße
11.00 Uhr Jugendgottesdienst in Ditzingen: Gemeinsame
Abfahrt am Gemeindehaus Gartenstraße um 10.40 Uhr
13-17 Uhr Sonntagscafé im Behindertenheim in Markgröningen mit der Konfigruppe Süd
13-17 Uhr Erntedankmosaik: Die Kirche ist zur Betrachtung
des Mosaiks geöffnet.
14.30 Uhr Treffpunkt am Sonntag im Gemeindehaus Hülbe
18.00 Uhr Erntedankstunde der Apis im Gemeindehaus Gartenstraße
Montag, 20. Oktober 2014
15.00 Uhr Sport, Spiel, Spaß für Ältere im Gemeindehaus
Gartenstraße
18.45 Uhr musikTEAM im Gemeindehaus Gartenstraße
20.00 Uhr Kirchenchor im Gemeindehaus Gartenstraße
Dienstag, 21. Oktober 2014
19.30 Uhr MAK (ejw) im Gemeindehaus Gartenstraße
20.00 Uhr Elternabend der Konfigruppe Süd im Gemeindehaus Hülbe
Mittwoch, 22. Oktober 2014
15.00 Uhr Konfirmandenunterricht Gruppe 1 Nord im Gemeindehaus Gartenstraße
15.00 Uhr Konfirmandengruppe Süd: Treffpunkt: Friedhof
17-19 Uhr Erntedankmosaik: Die Kirche ist zur Betrachtung
des Mosaiks geöffnet.
20.00 Uhr Bibel Im Gespräch im Gemeindehaus Hülbe
Donnerstag, 23. Oktober 2014
16.00 Uhr Andacht im Kleeblattpflegeheim Stettiner Straße
(Pfarrer Hartmut Stuber)
Freitag, 24. Oktober 2014
20.00 Uhr Stiftungsfest in der Georgskirche
Es findet keine Posaunenchor-Probe statt.
Sonntag, 26. Oktober 2014 – 19. So. nach Trinitatis
18.00 Uhr Blickpunkt-Gottesdienst mit Abendmahl in der
Georgskirche (Pfarrer Erdmann Schlieszus). Herzliche Einladung zum anschließenden Ständerling.
10.00 Uhr Kinderkirche mit Taufe
13-17 Uhr Erntedankmosaik: Die Kirche ist zur Betrachtung
des Mosaiks geöffnet. Von 15-16 Uhr wird Frau Wörz das
Mosaik erklären und für Fragen bereit stehen.
10.00 Uhr Gemeinschaftsstunde der Apis im Gemeindehaus
Gartenstraße
Hardt- und Schönbühlhof
09.30 Uhr Gottesdienst (Pfarrer Michael Güthle)
Männerstammtisch
Fast schon Tradition ist unser Besuch beim Kirchen-Kabarett „Duo Camillo“. Die beiden Wortakrobaten sind wieder
im Widdumhof in Münchingen zu Gast. Unter dem Titel
„Caipirahna“ wird ein musikalisch hochprozentiger Cocktail
aus begnadeter Improvisation und spitzzüngigen Frechheiten
serviert, der die Lachmuskeln stark angreift. Alte und neue
Stammtischler treffen sich dazu am Freitag, 17.10. um 19.30
Uhr am Gemeindehaus Hülbe zur gemeinsamen Fahrt nach
Münchingen.
Pfarrer Hartmut Stuber
Treffpunkt am Sonntag
für Senioren
am 19. Oktober ab 14.30 Uhr
im Ev. Gemeindehaus Hülbe
Wir laden Sie herzlich ein, mit uns einen schönen
Nachmittag im Oktober - Sonntagscafé zu verbringen.
Wir freuen uns auf Sie! Ihr Treffpunkt-Team
Anfahrt: Linienbus 501, Mitte ab 14.21 Uhr; Rückfahrt: PKW
Bibel im Gespräch
Der Psalm 23, das nach dem Vaterunser wohl bekannteste
Gebet der Christenheit, ist in diesem Jahr farbenprächtig im
Erntedankmosaik zu sehen. Die Bildervielfalt des geschriebenen Wortes wird dabei prächtig „ins Bild gesetzt“. Doch wel-
Nachrichten
Woche 42
Donnerstag, 16. Oktober 2014
der Gemeinde
Schwieberdingen
che Sehnsüchte, welche Lebenseinstellungen stecken hinter
diesen Bildern, die uns oft ein Leben lang begleiten und
ein Leben auch erschließen können. Wir wollen bei Bibel
im Gespräch einmal genauer auf diesen so vertrauten Text
schauen und im gemeinsamen Gespräch entdecken, was
hinter den Bildern des Textes steckt. Es sind Antworten auf
manche Lebensfragen, unter anderem auf die Frage: Wer
ist bei dir?
Wollen Sie die alten Worte neu kennenlernen, dann kommen
Sie doch am Mittwoch, 22.10. um 20.00 Uhr ins Gemeindehaus Hülbe. Wenn Sie dieser „rechten Straße“ folgen, wird
Ihnen „ein Tisch bereitet“ sein, an dem in froher Runde neue
Einsichten „voll eingeschenkt“ werden.
Pfarrer Hartmut Stuber
Erntedankfest 2014
Erntegaben und Erntedank-Mosaik 2014
Die Erntedankgaben waren auch in diesem Jahr eine Augenweide. Der geschmückte Kirchenraum an Erntedank erinnerte uns daran, wie reich gesegnete Menschen wir sind.
Zudem stellten die Erntegaben vor Augen, wie sehr uns
Gottes Fürsorge gilt. - Ein ganz herzliches Dankeschön an
alle, die Erntegaben gebracht und dafür gesorgt haben, dass
es auch an diesem Erntedankfest so viel in unserer Kirche
zu riechen und bestaunen gab. „Herzlichen Dank“ sei auch
Ehepaar Schönleber und Frau Siegle gesagt, die die Kirche
wieder so ansprechend geschmückt haben. - Die Erntegaben haben wir, wie in den letzten Jahren, an die DiakonieSchwesternschaft Korntal weitergegeben.
Am Erntedanksonntag wurde das Erntedank-Mosaik 2014
eröffnet und nun sind Besucherinnen und Besucher wieder
eingeladen, zu kommen, zu schauen, zu entdecken, zu staunen. In diesem Jahr ist der Psalm 23 „Der Herr ist mein
Hirte“ dargestellt. Es gibt wieder viel zu entdecken, denn
15
im Mosaik sind wieder unzählige Details„versteckt“, die als
Sinnbild eine Botschaft haben. Unter der Regie von Christa
Wörz und Rita Siegle haben 13 Mosaik-Künstlerinnen insgesamt 180 Stunden gebraucht, um das Mosaik mit über
50 verschiedenen „Zutaten“ uns kunstvoll und bildlich vor
Augen zu stellen. Schon in den ersten Tagen nach der
Eröffnung war der Andrang von Besuchenden groß und
bekanntermaßen ist das Mosaik weit über Schwieberdingen
hinaus bekannt. So haben sich jetzt schon für die nächsten
Wochen 15 (Reise-) Gruppen angemeldet, die das Mosaik
besichtigen wollen.
Im Gottesdienst konnten
wir den Mosaik-Legerinnen
unseren Dank persönlich
aussprechen und unsere
Anerkennung
ausdrücken.
Als Dank erhielten alle Mitwirkenden zur Erinnerung
an Vers 2 aus Ps. 23 („Du
weidest mich auf grüner Aue
und führest mich zu frischem
Wasser“) ein Schälchen mit
Moos, bestückt mit einem
Wasserfläschchen,
ergänzt
durch ein Stück Schafswolle.
Der Dank an die Mitarbeitenden wurde zudem auch
durch mehrmaligen Applaus
der Gottesdienstbesucher ausgedrückt. Beim Mosaikteam
haben mitgewirkt: Saskia Berroth, Laura Bossert, Louisa
Burkhardt, Manuela Burkhardt, Monja Erben, Sonja Fischer,
Ruth Harscheid-Atzenhöfer, Annette Holland, Marion La Roche, Sandra Linkewitz, Rita Siegle, Frauke Winter und Christa Wörz. Herr Wörz war – wieder einmal – eine große Hilfe
in der technischen Unterstützung und Begleitung!
Wir freuen uns über die gelungene Arbeit, den großen Einsatz, die scheinbar unermüdliche Ausdauer und den intensiven Einsatz, damit das diesjährige Erntedank-Mosaik wieder
entstehen konnte. Es ist gelungen! Herzlichen Dank an Sie
alle.
Herzlich grüßt, auch im Namen des Kirchengemeinderats
Pfarrer Erdmann Schlieszus
Fotos: M. Drühe
16
Woche 42
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Offene Kirchentür zur Besichtigung des Mosaiks:
Sonntags bis zum 9. November von 13 - 17 Uhr und mittwochs bis zum 5. November von 17 - 19 Uhr. Eine weitere
Mosaik Erklärung findet am 26. Oktober von 15 - 16 Uhr
statt.
Nähere Auskünfte:
Ev. Kirchengemeinde Schwieberdingen, Pfarramt Nord, Gartenstr. 8/1, 71701 Schwieberdingen, Tel.: 07150/35710; www.
ev-kirche-schwieberdingen.de
Evangelischer Blinden- und Sehbehindertendienst
Württemberg e.V. (EBSW)
Am vergangenen Samstag fand das alljährliche „Bezirkstreffen für blinde und sehbehinderte Menschen“ im Kirchenbezirk Ditzingen im evangelischen Gemeindehaus Gartenstraße
in Schwieberdingen statt. Zu einem "Nachmittag der Begegnung" lud der EBSW blinde und sehbehinderte Menschen,
deren Angehörige und Freunde ein.
An diesem Nachmittag wurde Pfarrer Erdmann Schlieszus
als neuer Bezirksbeauftragter des EBSW im Kirchenbezirk
Ditzingen von Irene Gall begrüßt.
der Gemeinde
Schwieberdingen
Das Treffen wurde musikalisch von Anne Schwerdtle am
Klavier und Pfarrer Erdmann Schlieszus mit Gitarre begleitet.
Bei Kaffee und Kuchen gab es Gelegenheit, sich auszutauschen und Kontakte zu vertiefen. Außerdem informierte Frau
Gall über die aktuelle Arbeit des EBSW. Pfarrer Schlieszus
beendete das Treffen mit einem Impuls zu Psalm 23 und
einem Segenslied „Geh unter der Gnade“.
„Ein herzliches Dankeschön“ sei allen gesagt, die leckeren
Kuchen gespendet haben und allen Helferinnen, die zum
Gelingen des Nachmittags beigetragen haben.
W. Drühe
Informationen und Beratung für blinde und sehbehinderte
Menschen erhalten sie gern bei Irene Gall, Tel. 32981
Rechnungsabschluss 2013 – Einsichtnahme durch die
Gemeindeglieder
Der Rechnungsabschluss für 2013, den die Kirchliche Verwaltungsstelle Ludwigsburg für Schwieberdingen vornimmt,
liegt nun vor. Damit wird festgestellt, wie unsere Kirchengemeinde mit ihrem Geld ausgekommen ist. Neben der Zuweisung aus der Kirchensteuer spielen die Opfer für die eigene
Gemeinde und der Schwieberdinger Beitrag eine wichtige
Rolle bei der Finanzierung unserer vielfältigen Aufgaben.
Daraus werden unsere Jugendreferentin, Anschaffungen oder
größere Renovierungsarbeiten mitfinanziert. Unverzichtbar für
die kirchliche Arbeit sind natürlich auch die vielen Spenden
und zweckbestimmten Opfer, für die wir uns an dieser Stelle
bei Ihnen nochmals ganz herzlich bedanken möchten.
Der Rechnungsabschluss kann in der Zeit vom 13. bis
17.10. und vom 20. bis 21.10.2014 je einschließlich, zwischen 9.00 und 11.00 Uhr, im Pfarramt Nord, Gartenstr. 8/1
eingesehen werden.
Annette Voigt, Kirchenpflege
Evangelisches Jugendwerk
Schwieberdingen
C
S
v.l.n.r.: Ehrenamtliche Mitarbeiterin des Bezirks Irene Gall und
der ehemalige Geschäftsführer des EBSW Gottfried Storz mit
Ehefrau
Nachrichten
HW
IE B E DIN G
R
EN
Wir laden herzlich zu unseren Gruppen ins ev. Gemeindehaus in der Gartenstraße 8 ein:
Neben einer Vorstellungsrunde und Zeit zu ausführlichen
Gesprächen berichtete Pfarrer Schlieszus unter dem Thema
„Andere Länder – andere Sitten“
eindrücklich von einer Reise nach Tansania. Die Teilnehmenden waren sehr angetan von seiner anschaulichen Darstellung vom Land, den Menschen und ihrer Armut, dem
Schulsystem, den verschiedenen Religionen und der Besonderheiten des Gesundheitswesens.
Bärenbande (Mädchen und Jungen / 5 - 8 Jahre)
montags von 17.00 bis 18.00 Uhr
Infos bei: Katharina Zaiser, Tel. 35713
Sonnenkäfer Kindertreff (Mädchen und Jungen / 5 - 8
Jahre)
freitags von 16.15 bis 17.30 Uhr im Gemeindehaus Hülbe
Infos bei: Regine Stuber, Tel. 918155
Jungschar für Jungen (ab 8 Jahren)
mittwochs von 17.30 bis 19 Uhr
Infos bei: Matthias Zaiser, Tel. 35713
Tigerenten - Jungschar für Mädels ab 9 Jahren
freitags von 17.30 bis 19 Uhr
Infos bei: Lea-Marie Giek, Tel. 34184
Ü-Treff ab 14 Jahren, dienstags von 18 bis 20 Uhr
Infos bei: Michael Giek, Tel. 8270675; Andreas Urban, Tel.
392091
BEST OF... ab 18 Jahren, dienstags 20.30 Uhr
Infos bei: Nicole Fernsel, Tel. 32247; Tabea Heck, Tel. 33935
Mitarbeiterkreis (MAK): einmal im Monat, dienstags 19.30
Uhr
Infos zu MAK und EJW bei: Frank Kohler, Tel. 07152 /
3532828
frank.kohler@gmx.net; Jugendreferentin Anke Buchfink, Tel.
0157 / 39689500
Förderkreis des Ev. Jugendwerks
Bankverbindung des Jugendwerks
Konto-Nr. 71 945 008, BLZ 604 628 08
IBAN: DE41 6046 2808 0071 9450 08, BIC: GENODES1AMT
VR-Bank Asperg-Markgröningen eG
Kontakt: Manfred Weimer, Tel. 397946
Posaunenchor
Probe freitags von 20 bis 22 Uhr im Gemeindehaus Gartenstraße.
Infos bei: Arnulf Kocher, Tel. 33620
oder im Internet: www.posaunenchor-schwieberdingen.de
Nachrichten
der Gemeinde
Schwieberdingen
Evangelischer
Gemeinschaftsverband
Württemberg
Mittwoch, 20.00 Uhr, Hauskreis der Apis
Infos bei: Heidi Zaiser, Manfred Giek
Sonntag, 18.00 Uhr, Erntedankstunde der Apis
im Gemeindehaus Gartenstraße
Wenn Sie Fragen haben oder mehr über „die Apis - Evangelischer Gemeinschaftsverband Württemberg“ erfahren wollen,
wenden Sie sich an Gemeinschaftsleiter Manfred Giek, Tel.
34184.
Woche 42
Donnerstag, 16. Oktober 2014
17
Nächster Öffnungstag: 23. Oktober
Weitere Termine im 2. Halbjahr 2014 sind:
13. November, 27. November, 11. Dezember
Ökumenische Hospizgruppe Schwieberdingen Hemmingen
Jeder muss dem Anderen helfen. Das ist die einzige Freiheit, die wir haben. Yehudi Menuhin
Die meisten Menschen möchten zuhause in vertrauter Umgebung sterben. Wir begleiten Schwerkranke und Sterbende
stundenweise auf ihrer letzten Wegstrecke. Dies bedeutet
für uns: ehrenamtlich da sein für den Kranken und seine
Angehörigen, Angst und Unsicherheit gemeinsam aushalten,
Zeit haben und Zeit miteinander verbringen, anteilnehmend
zuhören, miteinander sprechen und auch schweigen.
Rufen Sie uns bitte an:
Susanne Werner, Tel. 32531 und Isabel Köber Tel. 34416
Ökumenische Nachrichten
Kinderstube - zur Vorbereitung
auf den Kindergarten
Liebe Eltern, wird Ihr Kind bald 2 ½ Jahre
alt und wollen Sie ihm den Einstieg in den
Kindergarten erleichtern? Dann ist es in der Kinderstube
gut aufgehoben. Hier hat es die Gelegenheit, mit Gleichaltrigen und ohne Eltern, beim Spielen, Basteln, Singen
und gemeinsamen Vesper einen Vormittag zu verbringen.
Wann: Mittwoch und Freitag, 8.45 Uhr bis 11.15 Uhr.
Wo: Evang. Gemeindehaus, Gartenstr. 8, unterer Eingang.
Unkostenbeitrag pro Woche/Tag: 6 €
Anmeldung bitte rechtzeitig bei Frau Steinbach, Ökumenische Nachbarschaftshilfe, Tel. 37360. In den Schulferien
findet keine Kinderstube statt.
Kinderchor
Gemischter Kinderchor
Treffen dienstags im Gemeindesaal, und zwar Gruppe 1 von
14.30 Uhr bis 15.00 Uhr und Gruppe 2 von 15.00 Uhr bis
15.30 Uhr. Interessierte Kinder sind in Gruppe 1 herzlich
willkommen!
Mädchenkantorei
Treffen im Gemeindesaal Schwieberdingen
immer freitags von 15 Uhr bis 16.45 Uhr.
Sängerknaben
Treffen im Gemeindezentrum Möglingen
freitags von 18.00 Uhr bis 18.45 Uhr.
In den Ferien finden keine Proben statt.
Kleiderstüble
Das Kleiderstüble ist eine Einrichtung der katholischen Kirchengemeinde, die gut erhaltene Kleidung und Schuhe für
Erwachsene, Kinder und Babys sowie Bett- und Tischwäsche in Form von Spenden entgegennimmt und für einen
geringen Unkostenbeitrag abgibt.
Das Kleiderstüble befindet sich unterhalb des Pfarrbüros
(Alte Vaihinger Straße 18) und ist für jedermann offen.
Die Einnahmen werden zu 100 % an soziale Einrichtungen
weitergegeben.
Öffnungszeiten:
Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat von 16 Uhr bis 18
Uhr.
Katholische Kirchengemeinde
St. Petrus und Paulus
Katholisches Pfarramt Schwieberdingen
Alte Vaihinger Str. 18
Tel.: 33145; Fax: 33258
E-Mail: KathPfarramt.Schwieberdingen@drs.de
Internet: www.kath-kirche-schwieberdingen.de
Pfarrer Michael Ott, Telefon 9132340
Gemeindereferentin Hanne Schuler, Tel.: 3899730
email: hannemarie.schuler@drs.de
Diakon Richard Fock, Tel.: 07141-481434
Kath. Kindertageseinrichtung, Tel.: 31183
kindergarten.schwieberdingen@kiga.drs.de
Telefonseelsorge: 0800-1110222
Bitte beachten Sie die geltenden Öffnungszeiten des Pfarrbüros
Montag, Mittwoch und Freitag 9 Uhr bis 12 Uhr
Donnerstag von 15.30 Uhr bis 18 Uhr
Dienstag ganz und Donnerstagvormittag geschlossen.
Pfarramtssekretärin ist Edda Sulzberger
Bitte beachten!
Das Pfarrbüro ist noch bis Freitag, 17. Oktober wegen Fortbildung geschlossen.
Einladung zum Gespräch
In der Regel ist Gemeindereferentin Hanne Schuler dienstags von 9 Uhr - 11 Uhr und donnerstags von 15 Uhr - 17
Uhr in ihrem Büro anzutreffen. Darüber hinaus können sie
gerne weitere Termine telefonisch mit ihr vereinbaren 071503899730.
Bitte beachten!
Frau Schuler ist in der Zeit vom 13. Oktober bis einschließlich 26. Oktober nicht da.
Offene Kirchentür
Unsere Kirche ist dienstags und donnerstags von 8.30 Uhr
bis 18 Uhr geöffnet.
Donnerstag, 16. Oktober
16.00 Uhr Andacht im Kleeblatt Stuttgarter Str.
Samstag, 18. Oktober
15 Uhr Trauung Angela und Daniele Ricci
17 Uhr Silberne Hochzeit Ehepaar Mensendieg
17 Uhr Beichtgelegenheit in St. Georg, Hemmingen
18 Uhr Vorabendmesse für die Seelsorgeeinheit in St. Georg,
Hemmingen
18
Nachrichten
Woche 42
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Sonntag, 19. Oktober, 29. Sonntag im Jahreskreis
10.30 Uhr Eucharistiefeier
paralleler Kindergottesdienst
(f. verst. Ralf Bernhauer)
(f. verst. Familie Höffler)
(f. verst. Anna Deschan und Angehörige)
Die Kollekte ist für "Kinder- und Jugendarbeit"
der Gemeinde
Schwieberdingen
Herzliche Einladung
Kabarettabend mit dem Duo Camillo
„Caipiranha - Musikkabarett mit Biss“
Freitag, 17. Oktober 2014, um 20 Uhr
im Widdumhof Münchingen
Dienstag, 21. Oktober
18.00 Uhr Wortgottesfeier
Mittwoch, 22. Oktober
7.40 Uhr Schülergottesdienst
Samstag, 25. Oktober
17.00 Uhr Beichtgelegenheit in St. Johannes, Korntal
18.00 Uhr Vorabendmesse für die Seelsorgeeinheit in
St. Johannes, Korntal oder St. Joseph, Münchingen
Sonntag, 26. Oktober, 30. Sonntag im Jahreskreis,
Weltmissionssonntag 2014
10.30 Uhr Wortgottesfeier
Missio-Kollekte zum Weltmissionstag
Tauftermine
Für Ihre Planung geben wir Ihnen die Tauftermine bis Januar 2015 bekannt:
November 2014 TF am 29.11. um 14 Uhr
Dezember 2014 TF am 20.12. um 14 Uhr
Januar 2015
TF am 17.01.2015 um 14 Uhr
TG = Taufe im Sonntagsgottesdienst
TF = Tauffeier am Samstagnachmittag oder sonntags nach
dem Gottesdienst
Karten sind an der Abendkasse erhältlich!
Erwachsene 15 €, Jugendliche und Behinderte 12 €
Rückblick Kinonachmittag der Sternsinger und Vorschau
2015
Am Samstag, dem 20. September, lud das SternsingerTeam alle Kinder, die in diesem Jahr bei der Dreikönigsaktion im Januar mitgemacht hatten, zu einem spannenden Kinonachmittag ein. Fast 30 Kinder schauten den
Film „S.O.S – ein spannender Sommer“ an.
Sonntag, 19. Oktober, Pfarrer Hans-Peter Brucker, Vaihingen
Musikalische Begleitung: Singkreis St. Paulus, Enzweihingen
Sonntag, 26. Oktober, Pfarrer Oliver Merkelbach, Ludwigsburg
Unser Familiengottesdienstteam freut sich über Verstärkung
Wenn Sie Freude und Interesse daran haben, ca. 4-5 mal
im Jahr an der Vorbereitung und Gestaltung unserer Familiengottesdienste mitzuwirken, sprechen Sie uns an. Wir
laden Sie ein, ganz unverbindlich bei unserem nächsten
Vorbereitungstreffen vorbeizuschauen und mitzumachen.
Wir freuen uns auf Sie.
Frau Schuler (Gemeindereferentin)
Tel: 07150/3899730
Frau Gaim (Familiengottesdienstteam)
Tel: 07150/352347
Stuttgarter Markthalle Spezial – Hinter den
Kulissen
Die Plätze für die Führung sind bereits alle
belegt.
Für die angemeldeten Teilnehmer nochmals folgende Information:
Die Teilnehmer treffen sich am Freitag, 24. Oktober um
14.20 Uhr an der Haltestelle Glemstal in Schwieberdingen.
Mit dem Bus fahren wir um 14.36 Uhr nach Feuerbach
und von dort weiter mit der U6 bis Schlossplatz.
Wir freuen uns, dass Sie dabei sind!
Für das bbb Team - Manfred Militzer
Vorschau: Alle interessierten Kinder, die gerne wieder als
König oder Sternträger bei der nächsten Aktion am 04.
Und 06. Januar 2015 mitmachten möchten, treffen sich
am 13. Dezember 2014 um 10 Uhr im kath. Gemeindezentrum zu einem neuen Sternsinger-Workshop. Wir
freuen uns auch über neue Kinder.
Bei Fragen bitte an Frau Ediger (Tel.: 3511390) wenden.
Kirchenchor
Der Kirchenchor trifft sich zur Probe immer dienstags von
19.30 Uhr bis 21.30 Uhr im Gemeindesaal der kath. Kirche.
Interessierte sind herzlich willkommen!
Info: Gabriele Kölle, Telefon 35869
Ministranten
Die Ministranten treffen sich zu den Gruppenstunden immer
freitags:
Nachrichten
der Gemeinde
Schwieberdingen
15 Uhr bis 16 Uhr „Retro-Minis“, geleitet von Nico Frick
16 Uhr bis 17.30 Uhr "Wilde Minis", geleitet von Laura Stracke und Lukas Gliniorz
17 Uhr bis 18 Uhr „Mini Minis", geleitet von Meike Mühleck, Eva Zimmermann, Simon Gliniorz, Janis Langnau, Jens
Kappler, Nadine Cupal.
In den Ferien finden keine Gruppenstunden statt.
Tanzgruppen
Die Tanzgruppen treffen sich im Schwieberdinger Gemeindesaal jeden Freitag, und zwar Gruppe 1 um 19.30 Uhr und
Gruppe 2 um 20.45 Uhr.
Nähere Informationen bei Helga Detert, Schwieberdingen,
Tel.: 353252
Termine
Donnerstag, 16. Oktober
20.00 Uhr Elternabend Erstkommunion 2015 (Saal)
Donnerstag, 23. Oktober
19.30 Liturgieausschussitzung in Möglingen
Neuapostolische Kirchengemeinde
Bettelackerweg 5
Termine:
Freitag, 17.10.
19.00 Uhr
Gottesdienst, Kirche Schwieberdingen
Sonntag, 19.10.
9.30 Uhr
Gottesdienst, Kirche Schwieberdingen
9.30 Uhr
Kindertag, Kirche S-Heslach
Dienstag, 21.10.
20.00 Uhr
Örtliche Chorprobe, Kirche Schwieberdingen
Mittwoch, 22.10.
20.00 Uhr
Gottesdienst, Kirche Schwieberdingen
Zu unseren Gottesdiensten sind Gäste herzlich willkommen.
Weitere Informationen über die Neuapostolische Kirche unter:
www.nak-stuttgart-leonberg.de
Kleidertausch statt Kaufrausch / von Frauen für Frauen
Dies war das Motto am 10. und 11. Oktober 2014 in
den Räumen der Neuapostolischen Kirche. Am Freitag, dem
10.10. brachten viele Frauen ihre gut erhaltenen und teilweise sogar neuen Kleidungsstücke und Accessoires in die
Neuapostolische Kirche im Bettelackerweg 5. Dort wurden
diese von fleißigen Helfern nach Größen sortiert und auf
Tischen und Kleiderständern dekoriert.
Am Samstag, dem 11.10. nutzten dann zahlreiche Damen
die Möglichkeit in Ruhe durch das „Kleiderparadies“ zu stöbern, und ihre neuen Lieblingsstücke auszusuchen. Da das
Ganze eine Kleidertauschaktion war, durfte der Geldbeutel
stecken bleiben.Die Teile, die kein neues Zuhause fanden,
wurden an das DRK Schwieberdingen weitergegeben.
Für die rege Teilnahme an der Aktion danken wir allen
Besucherinnen. Ein besonderer Dank geht an die fleißigen
Helferinnen. Ihr ward toll! Im nächsten Herbst werden wir
bestimmt wieder einen solchen Kleidertauschmarkt anbieten.
Woche 42
Donnerstag, 16. Oktober 2014
19
Religionsgemeinschaften
Aufwind Gemeinde Volksmission Hemmingen
Zu allen Veranstaltungen laden wir Sie ganz herzlich ein.
Wir freuen uns über Ihren Besuch.
Freitag, 17. Oktober
Treffpunkt entfällt
Sonntag, 19. Oktober
10.00 Uhr Gottesdienst mit Frank Pahnke
10.00 Uhr Kindergottesdienst von 4-12 Jahre
10.00 Uhr Mäusebande von 0-4 Jahre
Montag, 20. Oktober
17.30 Uhr Let´s Fetz für Kids von 8-13 Jahre
Dienstag, 21. Oktober
09.30 Uhr Frauengebetskreis
20.00 Uhr Gebet für Erweckung
Mittwoch, 22. Oktober
18.00 Uhr Fußball in der neuen Turnhalle Hemmingen
Donnerstag, 23. Oktober
09.00 Uhr Frauenfrühstück
20.00 Uhr Männertreff
Freitag, 24. Oktober
Treffpunkt entfällt
Kontaktdaten:
Aufwind Gemeinde, Saarstraße 76, Hemmingen
Pastor Oliver Dalinger
Telefon: 07150 / 92 22 40
E-Mail: post@aufwind-gemeinde.de
www.aufwind-gemeinde.de
Einladung zum Frauenevent
Referentin: Monika Wilhelm
Thema: "Liebe verändert dein Leben"
Herzliche Einladung an alle Frauen zum Frauenevent der
Aufwind Gemeinde am 17. Oktober in der Saarstraße
76 in Hemmingen. Beginn ist um 18.30 Uhr mit einem
Stehimbiss und leckeren Cocktails. Eine Kindernotfallbetreuung wird angeboten.
Wir freuen uns auf Sie!
Jehovas Zeugen
Versammlung Markgröningen, Königreichssaal
Wächtergasse 10, 71706 Markgröningen
Telefon: 07145 3274
Sonntag, 19.10.2014, 10.00 - 11.45 Uhr
Biblischer Vortrag, Thema: "Warum sich von der Bibel leiten
lassen?"; Anschließend: Bibel- und Wachtturm-Studium
Freitag, 24.10.2014, 19.30 - 21.15 Uhr
Versammlungsbibelstudium; Thema: "Komm Jehova doch
näher".
Schulkurs für Evangeliumsverkündiger; Anschließend: Ansprachen und Tischgespräche
Alle Zusammenkünfte sind öffentlich.
Interessierte Personen sind jederzeit willkommen.
Internet: www.jw.org
20
Woche 42
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Vereinsnachrichten
DBV
Naturschutzbund Deutschland
Ortsgruppe
Schwieberdingen-Hemmingen
Homepage: www.nabu-schwieberdingen-hemmingen.de
„Wie kommt der Apfelsaft in die Flasche?“- Einladung
Ihr möchtet wissen wie der Apfelsaft in die Flasche kommt?
Einmal selbst Äpfel sammeln, häckseln und dann selber Saft
pressen?
Ihr wolltet schon immer mal ganz frischen Apfelsaft probieren und euch mal richtig klebrige Finger und Klamotten
holen ?
So richtigen leckeren Biosaft trinken, bei dem Ihr genau
wisst, was drin ist, weil Ihr ihn selbst gemacht habt?
Dann seid ihr bei der Apfelsaftaktion der NAJU richtig.
Zur Aktion „Wie kommt der Apfelsaft in die Flasche?“ der
Naturschutzjugend NAJU gemeinsam mit dem NABU-Saftladen laden wir herzlich ein:
wann? Samstag, 18. Oktober, 14:00 Uhr
wo? Treffpunkt Parkplatz am Kinderspielplatz Helene-Lange-Straße in Hemmingen; von dort geht’s zur NABU-Streuobstwiese am Eulenberg
Bitte leere Flaschen mitbringen, in die der selbst hergestellte
Apfelsaft gefüllt werden kann. Wir freuen uns über eine reiche Ernte, es gibt viele Äpfel!
Leitung und Kontakt: Ralf Trinkmann; Tel. 353819
Hildegard Gölzer, Schriftführerin
Nachrichten
der Gemeinde
Schwieberdingen
Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Schwieberdingen
www.DRK-Schwieberdingen.de Info@DRK-Schwieberdingen.de
Postadresse: DRK Ortsverein Schwieberdingen, Postfach
1162, 71697 Schwieberdingen
DRK Räumlichkeiten: im Untergeschoss der Grund- und
Hauptschule (Seiteneingang), Herrenwiesenweg 31.
Spendenaufruf Mannschaftstransportfahrzeug
Liebe Mitbürger und Mitbürgerinnen, liebe Gewerbetreibende,
in Notfällen müssen wir schnell
Sanitäts- und Betreuungskräfte, Material und Hilfsgüter koordiniert und gebündelt zum
Einsatzort bringen. Betroffene
Menschen müssen evakuiert
werden, was ohne die notwendigen Einsatzmittel schwer
möglich ist.
Einsatzkräfte, die in privaten Fahrzeugen zum Einsatzort
kommen, sind als solche nicht erkennbar und werden oftmals angehalten.
Daher benötigen wir dringend ein Mannschafts-Einsatzfahrzeug, um in Zukunft schnell und ohne Zeitverzögerung
den Notfall-Ort erreichen zu können.
Aus eigenen Mitteln können wir das nicht finanzieren und
erhalten auch keine staatlichen Fördermittel.
Die Finanzierung unserer Arbeit erfolgt zum Großteil über
unsere Altpapier-Sammelaktionen und Mitgliedsbeiträge, die
in den letzten Monaten deutlich rückläufig sind. Finanzielle
Spenden sind selten. Um unsere vielfältigen Aufgaben weiterhin erfüllen zu können, sind wir u.a. auf Einsatzfahrzeuge
angewiesen. Ohne Spenden der Mitbürger und der Firmen
aus Schwieberdingen ist uns dies nicht möglich.
Der DRK Ortsverein bittet Sie daher herzlich um IHRE
SPENDE.
Ihre Unterstützung stützt unsere Hilfen am Menschen.
Bitte helfen Sie uns!
Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Ab 100,- EUR senden
wir Ihnen eine Spendenbescheinigung zu, darunter ist als
Nachweis für das Finanzamt Ihr Überweisungsbeleg ausreichend.
Unser Spendenkonto:
VR-Bank Asperg - Markgröningen eG
Konto-Nr.: 70 459 010, BLZ: 604 628 08
IBAN: DE71 6046 2808 0070 4590 10
BIC: GENODES1AMT
DRK Kleiderkammer
Die Kleiderkammer befindet sich in der Bahnhofstraße
83 im alten Bahnhofsgebäude in Schwieberdingen.
Parkmöglichkeiten stehen Ihnen direkt vor der Türe
zur Verfügung.
Achtung: Am 01.11. bleibt wegen des Feiertags „Allerheiligen“ die Kleiderkammer geschlossen.
Kleiderannahme:
jeden Samstag von 09:30 bis 11:30 Uhr
Wir nehmen an: Damen-, Herren- und Kinderbekleidung,
Wäsche, Woll- und Strickwaren, Wolldecken, Haushaltswäsche aller Art und Schuhe (bitte paarweise zusammenbinden) sowie alte Handys. Außerdem nehmen wir gebündeltes
Altpapier.
Die Abgabe von Kleidung ist in Säcken, in alten Bettbezügen
oder lose möglich. Leere Sammelsäcke erhalten Sie bei uns.
Wir nehmen nicht an: Kinderwagen, Matratzen, Teppiche,
Haushaltswaren, Elektronikartikel und Fahrräder.
So ähnlich wird‘s werden: Ernten macht Spaß und der Saft
schmeckt lecker! NAJU bei der Apfelsaftaktion 2013; Foto oben
Ralf Trinkmann, Foto unten T.G.
Kleiderausgabe:
jeden 1. und 3. Samstag im Monat von 09:30 bis 11:30 Uhr.
Hier können Menschen gebrauchte Kleider gegen eine Spende erhalten. Menschen, die nicht über ausreichende finanzielle Möglichkeiten verfügen, können gegen Vorlage eines
Nachweises kostenlos Bekleidung erhalten.
Nachrichten
der Gemeinde
Schwieberdingen
Jugendrotkreuz
Hey, was machst du am Montag- oder Dienstagabend?
Wir gehen ins Jugendrotkreuz!
Du findest, das hört sich langweilig an? Finden wir nicht,
denn dort kann man spielen, basteln und jede Menge Erfahrung über Erste Hilfe sammeln. Hin und wieder schminken
wir auch Verletzungen. Sieht zwar total echt aus, tut aber
gar nicht weh. Abgesehen davon, gibt es hier immer wieder
abwechslungsreiche Veranstaltungen, Ausflüge, Zeltlager, etc.
Ob da jeder hin darf? Klar! Wenn du schon 6 Jahre alt bist,
dann darfst du gerne mal vorbeischauen.
Und wann? Die Gruppe 1 (ab 11 Jahre) trifft sich jeden
Dienstag von 18:30 bis 19:30 Uhr und die Gruppe 2 (6 - 10
Jahre) jeden Montag von 18:30 bis 19:30 Uhr.
Wohin muss ich denn da kommen? In die Räumlichkeiten
des DRK. Näheres kannst du auch unserer Homepage
„www.drk-schwieberdingen.de“ unter der Rubrik „JRK“ entnehmen.
Falls du Interesse hast, schau doch mal vorbei! Wir freuen
uns auf dein Kommen.
Freizeit-Forum e.V.
Unser Gründungsmitglied
Willy Salzer
ist im Alter von 81 Jahren von uns gegangen. Er hat sich
gerne für die Belange des Vereins eingesetzt und war immer zur Stelle, wenn Hilfe benötigt wurde. Wir werden Ihn
sehr vermissen und in guter Erinnerung behalten. Unser
aufrichtiges Mitgefühl gilt allen Angehörigen.
Die Vorstandschaft.
Tatü-Tata wir besuchen die Polizei, hieß es am letzten
Mittwoch in der Spielgruppe. Herr Mistele von der Schwieberdinger Polizei erwartete uns schon. Zuerst durften sich
unsere Kinder das heiß begehrte Polizeiauto anschauen
und auch reinsetzen. Ganz begeistert waren Sie von dem
Blaulicht. Danach gingen wir hoch in die Räumlichkeiten,
wo wir weitere tolle Sachen entdecken durften, wie z.B.
die Stoppkelle und wie man Fingerabdrücke nimmt. Als
Abschluss bekamen unsere Kinder noch eine Urkunde überreicht, welche Sie dann stolz Ihren Eltern beim Abholen im
Freizeit-Forum überreichten. Sehr stolz und um viele Eindrücke kehrten wir wieder ins Forum zurück. Die Kinder und
Ihre Betreuer bedanken sich ganz herzlich bei Herrn Mistele
für seine tolle Führung.
Am 13.September fand bei unserem Fest ein Luftballonwettbewerb statt. Von einigen haben wir gehört, dass die
Karte zurück gekommen ist. Bitte bringen Sie die zurück
geschickten Karten im Forum vorbei, damit Ihr Kind einen
Preis gewinnen kann. Danke!
Woche 42
Donnerstag, 16. Oktober 2014
21
Termine im November:
05.11.2014: Ausflug zum Besen nach Talheim
07.11.2014: Laternenfest
Freizeit-Forum e.V.
Bahnhofstr. 23
71701 Schwieberdingen
www.freizeit-forum-ev.de
info@freizeit-forum-ev.de
Gartenfreunde
Schwieberdingen e.V.
Jahrbuch Haus und Garten 2015
Ein Leitfaden für das Gartenjahr
Liebe Gartenfreunde,
Ihr persönlicher Begleiter durch das Gartenjahr enthält wieder viele nützliche Informationen und interessante Artikel zu
praxisbezogenen Themen, passend zur jeweiligen Jahreszeit.
Auch in dieser Ausgabe werden von namhaften Autoren
fachlich gut fundierte Beiträge veröffentlicht.
Die ansprechende Aufmachung, eine Vielzahl von interessanten Fachartikeln, sowie das Kalendarium, verbunden mit
den monatlichen Gartenarbeiten, gewährleisten nützlichen
Gebrauch für das ganze Gartenjahr.
Das Jahrbuch bietet sich vor allem als kleines Geschenk an,
vielleicht für Weihnachten?
Eine kleine Auswahl aus den Veröffentlichungen:
• Monatskalender mit Raum für Notizen, Zeitangaben für
Sonnenauf- und untergang, Mondauf- und untergang.
• Monatsthema mit Garten-Arbeitsplan und Pflanzentipps.
• Alles über: Zier-, Obst- und Gemüsegarten, Natur und
Garten.
• Gesundheit aus dem Garten, Rezeptideen für jeden Monat.
• Balkon und Terrasse, Zimmerpflanzen.
• Rezeptideen für jeden Monat. Zaubern Sie Köstliches mit
Produkten aus ihrem eigenen Garten
Das Jahrbuch kostet 5,40 Euro.
Bei einer Bestellung bis zum 28. Oktober 2014 erhalten Sie
das Jahrbuch 2015 zum ermäßigten Preis von 5,10 Euro
(Mitglieder 4,90)
Bestellen können Sie das Jahrbuch bei:
Heinz Burger, Schwieberdingen, Buchenweg 8, Tel. 0715031549 (Anrufbeantworter), Fax 07150-389340,
E-Mail:heinzburger1@hotmail.de
Mit freundlichen Grüßen
Heinz Burger, 1. Vorsitzender
KAWA - Club Schwieberdingen e.V.
20. Hallenparty 2014
Am 18.10.2014
findet
zum 20sten Mal die
Hallenparty des KawaClubs statt. Für dieses Event werden die
„Woodpeckers“ wieder
für ordentlich Stimmung
sorgen und in den Musikpausen wartet dieses
Jahr eine Sexy Coyote &
Gogo-Show auf euch!
Der Einlass ist ab 20.00
Uhr in der Festhalle
Schwieberdingen.
Wir freuen uns auf euer
Kommen!
Nachrichten
Woche 42
Donnerstag, 16. Oktober 2014
der Gemeinde
Schwieberdingen
Kleintierzuchtverein Z 473
Schwieberdingen e.V.
einen
Phänomen Schlaf
Schlaf ist wie ein Grundnahrungsmittel. Zu wenig Schlaf
macht krank. Mit diesen markanten Sätzen begann unsere Referentin, Frau Pelzer, ihren lehrreichen Vortrag am
9.10.2014 in der Bruckmühle. Schlaf regelt Tag- und Nachtunterschiede, unsere innere Uhr und den Hormonhaushalt.
Wir konnten erfahren, welcher Schlaftyp wir sind, wie viel
Schlaf wir brauchen und was unseren Schlaf stören kann.
Schlafstörungen im Alter können viele Ursachen haben. Gut
strukturierter Tag und richtiger Umgang mit Stress verbessert
die Ruhe in der Nacht. Wir haben viele Hilfen für den Schlaf
und Entspannungsmethoden kennen gelernt. Bei Medikamenten ist der richtige Umgang wichtig, um Abhängigkeit
zu vermeiden.
Unsere Referentin beendete ihren Vortrag mit folgenden Zeilen von Theodor Fontane:
Nun trifft es mich, wie’s jeden traf,
ich liege wach, es meidet mich der Schlaf,
nur im Vorbeigehn flüstert er mir zu:
„Sei nicht in Sorg‘, ich sammle deine Ruh,
und tret ich ehstens wieder in dein Haus,
so zahl ich alles dir auf einmal aus.“
Reit- und Fahrverein
Scheerwiesental e.V.
FN
a
R e it - u n d F
Kreis- und Kreisjugendschau in Kornwestheim
Vereinsanlage im Moldengraben
Sa. 18.10.2014 11.00 Uhr bis 20.00 Uhr
So. 19.10.2014 10.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Nähere Information unter www.kv-ludwigsburg.com
Text ein.
hr
l e.V.
Nicht vergessen!
Jubiläumsmatinee 30 Jahre Heimat- und Kulturkreis
„Schwieberdinger Gruppe“ e.V.
19. Oktober 2014,11.00 Uhr
im Bürgerhaus Schwieberdingen
Ab 14.30 Uhr ist auch das Ortsmuseum geöffnet. Sie haben Gelegenheit die Sonderausstellung „Unser Dorf und der
Krieg“ zu sehen. Sämtliche Räume der Dauerausstellung
sind sebstverständlich auch zu besichtigen.
der Frucht ins Gelbliche wandelt (abgesehen von gelben
Sorten, die eher orange werden), kann sie geerntet und
aufgeschnitten werden. Die größten Samen werden getrocknet, die restlichen können wie Kürbiskerne mit Öl und Salz
geröstet werden. Mit Überraschungen können Sie dabei im
nächsten Jahr durchaus rechnen, denn es ist nicht gesagt,
dass die Jungpflanzen „sortenrein fallen“, das heißt, dieselben Merkmale besitzen wie die Elterngeneration.
Lebensräume für Tiere schaffen:Bei Aufräumarbeiten im
Garten bieten sich Gelegenheit, Lebensraum und Unterschlupf für Tiere zu schaffen. Viele Insekten finden im Laub
unter Hecken und Sträuchern ihr Winterquartier. Ohrwürmer
sowie einige Bienen und Insekten überwintern gern in hohlen
Stängeln. Abgeschnittene Zweige und holzige Staudenteile
in ausreichender Menge in der Gartenecke aufgehäuft bieten
Unterschlupf für Igel und Spitzmäuse.
Mit einem Bienenhotel oder Insektenhotel im eigenen Garten wird diesen wichtigen Nützlingen auch ein Bereich zugeordnet. Sie sind auch Raupen-, Insekten- und Blattlausjäger.
Ein Versuch kann nützlich sein.
Quellen: LOGL, Newsletter, Stuttgart; Ulmer Verlag, Newsletter, Stuttgart.
e nta
Heimat- und Kulturkreis
Schwieberdinger Gruppe e.V.
v er
es
22
ein S c h e er
wi
Scheerwiesentaler Reiter erfolgreich für den
PSK Ludwigsburg
Am vergangenen Wochenende hatten Scheerwiesentaler Reiterinnen und Reiter erneut die Möglichkeit, ihre Teamfähigkeit unter Beweis zu stellen. Beim Fördergruppenvergleichsturnier des Württembergischen Perde-Sport-Verbandes in
Tübingen starteten Lena Kiesel mit Golden Dream, Lisa
Hack mit Donna Beneria, Aneka Sänze mit Don El Dorado,
Lena Schäfer mit Donata-M und Lars Siegle mit Calle sowie
Mac Fox für den Pferdesportkreis Ludwigsburg und stellten
damit einen Großteil dieser Mannschaft. Teilnahmeberechtigt
ist man bei diesem besonderen Event, welches den Mannschaftsgedanken in den Mittelpunkt stellt, bis zu einem Alter
von vierzehn Jahren. Insgesamt hatten fünfzehn Pferdesportkreise teilgenommen. Die jungen Reiterinnen und Reiter aus
dem Scheerwiesental holten wertvolle Punkte zum dritten
Platz der Mannschaft bei diesem Sichtungsturnier in Dressur, Springen und Vielseitigkeit der Klassen E und A. Lena
Schäfer konnte die A-Dressur gewinnen. Lisa Hack wurde in
der E-Dressur Zweite. Lars Siegle war Achter im E-Springen
und Siebter im A**-Springen. Wir gratulieren recht herzlich
zu dieser gelungenen Mannschaftsleistung!
OBST-UN D GA
E
RT
Obst- und Gartenbauverein
Schwieberdingen e.V.
IE
BE
RDI
NGEN E.V.
1930 - 1980
NB
W
AU
VEREI N SCH
Die Pflanzsaison hat begonnen: Wenn Laubgehölze die Blätter abgeworfen haben, können sie umgepflanzt werden. Gehölze bilden nach der Pflanzung an warmen Herbst- und
Wintertagen noch Feinwurzeln und können im Frühjahr voll
austreiben.
Wässern erleichtert das akklimatisieren vor dem Frost zu.
Verbräunende Nadelpartien: Lebensbaum (Thuja)- und
Scheinzypressen (Chamaecyparis)-Arten zeigen im Herbst
- bei geringen Niederschlägen auch schon im September
- verbräunende Nadelpartien im stammnahen Bereich. Bei
diesem „Putzen“ der immergrünen Gehölze handelt es sich
nicht um eine Erkrankung, sondern um einen normalen biologischen Vorgang.
Zucchinisamen ernten: Die letzte Zucchini ist der Samenlieferant für das kommende Jahr. Wenn sich die Grundfarbe
Fünf Scheerwiesentaler starteten erfolgreich für den PSK
Ludwigsburg
Ebenfalls erfolgreich war Jan Siegle am vergangenen Wochenende mit Disco. Er belegte bei einer Springprüfung der
Klasse L in Böblingen den 11. Platz.
Nachrichten
Woche 42
Donnerstag, 16. Oktober 2014
der Gemeinde
Schwieberdingen
An dieser Stelle sei noch ein Erfolg von Lars Siegle nachgetragen. Bereits Ende September startete er mit Mac Fox in
Villingen. Das Paar wurde hier Zweiter in einem Stilspringen
der Klasse A*, Einlaufprüfung zum Kids-Cup Finale. Mit einer
tollen Wertnote von 8,3 sicherten sich die beiden den hervorragenden 2. Platz in dieser Cupserie, an welcher Reiter
bis 13 Jahren teilnehmen dürfen.
Bauerntheater am Kirbesonntag
Der Sängerbund Schwieberdingen hat auch in diesem Jahr
wieder das bekannte Würzbacher Bauerntheater am Kirbesonntag, den 09.11.2014, zu Gast.
Unter dem Titel „Die bucklige Verwandtschaft“ präsentieren
die Darsteller eine lustige Geschichte, die auch im Alltag
vorkommen kann.
Der Bauer Florian lebt mit seiner Nichte und seiner Haushälterin auf einem Bauernhof. Nachdem er seine Schwester
beerbt hat, sind sein Neffe und dessen Frau Dauergäste auf
dem Hof sind. Die Beiden hoffen den wertvollen Schmuck
der Verstorbenen zu finden, um damit ihr schlecht gehendes
Antiquitätengeschäft zu sanieren.
Doch wie es eben bei der Jagd nach dem vermeintlichen
Erbe so läuft, klappt nicht alles nach Plan.
Erst mit List und Tücke werden die Beiden im Schrank
fündig, nichtwissend, dass es sich hierbei um wertlose Imitationen handelt.
Florian, der zwischenzeitlich den echten Schmuck im Polster
eines antiken Stuhls gefunden hat, hält die kleinen weißen
Säckchen für Rauschgift und lässt sie in der Jauchegrube
verschwinden. Als er den Fehler bemerkt, beginnt er nach
den Päckchen zu „fischen“.
Dass die Verwandtschaft am Ende noch zu ihrem gerechten
Anteil am Erbe kommt, dafür sorgt nicht zuletzt auch Christel, die Haushälterin.
Wenn Sie nun Lust bekommen haben sich das Theaterstück
anzusehen, können Sie sich die Eintrittskarten zu einem
Preis von 10,00 Euro gerne bei Helga Völlm (Tel. 07150
34885) reservieren lassen.
Die Saalöffnung in der Turn- und Festhalle ist um 17.30 Uhr.
Das Theater beginnt um 19.00 Uhr.
23
Ringe verbuchen und somit die 2 Mannschaftspunkte für
Leingarten sichern.
Fazit ist, dass wir mit einem Fehlstart in die Saison leider
schon etwas in Zugzwang geraten sind. Was nun heißt, am
16.11 in Gundelsheim-Böttingen kräftig Gas zu geben um
den ersten Schritt zum Klassenerhalt zu machen.
Mannschaftsführer
Norbert Kirsch
Bericht Kreisliga
Die Luftgewehrmannschaft SV Schwieberdingen 2 bestritt
am 10. Oktober 2014 ihren 2. Wettkampf der Saison gegen
den SSV Mundelsheim 3. Trotz des starken Gegners gelang
es unserer Mannschaft den Wettkampf für sich zu entscheiden. Mit einem Ergebnis von 1484:1460 Ringen setzte sich
der SV Schwieberdingen 2 durch.
Die Einzelergebnisse:
Mertzky, Wolfgang
391 Ringe
Gajic, Stefan
380 Ringe
Zaiser, Leonard
372 Ringe
Hager, Rolf
341 Ringe
Bippus, Johanna
328 Ringe
Bippus, Roland
327 Ringe
Köppe, Sven
320 Ringe
SG
Ski-Zunft
Schwieberdingen e.V.
Termine
20.10.2014
03.11.2014
07. - 08.11.2014
08.11.2014
Skizunft Schwieberdingen e.V.
Singkreis
Singkreis
Skibörse
Zunftabend
Internet
Aktuelles unter News und zusätzliche Informationen finden
Sie auf unserer Homepage unter www.sz-schwieberdingen.de.
Tennisclub Schwieberdingen e.V.
Bericht vom 1. Wettkampftag der Bezirksoberliga Luftgewehr am 5.10.2014 in Schwieberdingen
Am Sonntag, dem 05.10., empfingen wir die Mannschaften
von Gundelsheim-Böttingen, Leingarten und Walheim in unseren Schützenräumen. Unser erster Gegner war Gundelsheim- Böttingen die an diesem Tag mit einem klaren 4:1 in
der Einzelwertung uns keine Chance ließen und somit auch
die 2 Mannschaftspunkte mit nach Hause nahmen.
Am Nachmittag mussten wir uns mit dem S-SV Leingarten
messen auch hier zeigte uns der Gegner das auf den Plätzen 1+ 2 nichts zu holen ist, dafür aber auf 3+4 nun kam es
auf unseren 5 Schützen Leonard Zaiser an, der einen hervorragenden Wettkampf ablieferte und mit 370 Ringe schon
mal zeigte was in ihm steckt. Dennoch ging der Einzelpunkt
nach Leingarten, an eine bestens aufgelegte Sarah Hahn,
die an diesem Sonntag nicht zu bezwingen war, konnte 381
T
IE
S
V
G EN
Turn- und Sportverein
Schwieberdingen e.V.
SC H W
3D Jubiläumsturnier Markgröningen 2014
Am 4. und 5. Oktober 2014 fand zum 5-jährigen Bestehen
der Bogenabteilung Markgröningen e.V. 2009 ein 3D Jubiläumsturnier statt. Einige unserer Bogenschützen Bernd
Hahn, Frank Buron, Thomas Niesar, Andreas Hanneman und
Marcus Sprenger nahmen daran teil. Die beiden sonnigen
Turniertage wurden mit viel Spaß und Gruppengeselligkeit
bestritten.
FB
TCS im Internet
Besuchen Sie den Tennisclub Schwieberdingen auf der neuen Website im Internet unter: www.tcschwieberdingen.de
Stets aktuelle Neuigkeiten rund ums Tennis in Schwieberdingen!
N
Schützenverein
Schwieberdingen e.V.
B ERD
Geschäftsstelle
Bahnhofstr. 14 (Bürgerhaus) - 71701 Schwieberdingen Tel.: 3 75 12 - Fax:. 92 49 04
G-Stelle@TSV-Schwieberdingen.de
www.TSV-Schwieberdingen.de
Bürozeiten
dienstags 10-12, donnerstags 16-19 Uhr
Unser Mitglied
Roland Allgaier
ist bereits am 4. August im Alter von 55 Jahren verstorben, jedoch haben wir jetzt erst davon erfahren. Herr
Allgaier war seit 1982 Mitglied unserer Handballabteilung.
Unsere Anteilnahme gilt seinen Angehörigen.
Der Vorstand
I
24
Nachrichten
Woche 42
Donnerstag, 16. Oktober 2014
der Gemeinde
Schwieberdingen
Abt. Fußball
D-Junioren – Bezirksstaffel
FV Kirchheim I
TSV Schwieberdingen I
13:30 h
D-Junioren – Kreisstaffel
TSV Schwieberdingen II -
SKV Rutesheim II
12:00 h
SGM TSV Ensingen I 15:00 h
Ergebnisse:
TSV Schwieberdingen I Bezirksliga
SKV Rutesheim II
- TSV Schwieberdingen I
0:0
C-Junioren – Bezirksstaffel
SGM Schwieb./Hemm. I -
TSV Schwieberdingen II Kreisliga B
Türk.SC Kornwestheim- TSV Schwieberdingen II
2:4
C-Junioren – Kreisstaffel
VfB Tamm
SGM Schwieb./Hemm. II
15:00 h
A-Junioren – Leistungsstaffel
SGM Schwieb./Hemm. - Spvgg Warmbronn
16:30 h
Die nächsten Spiele:
Freitag, 17.10.2014: TSV Schwieberdingen I Bezirksliga
TSV Schwieberdingen I - FV Kirchheim
19:30 h
Sonntag, 19.10.2014: B-Junioren – Leistungsstaffel
SGM Schwieb./Hemm. - SGM TSV Unterriexing.
10:30 h
Sonntag, 19.10.2014: TSV Schwieberdingen II Kreisliga B
TSV Schwieberdingen II - TSV Korntal II 15:00 h
Spielberichte: TSV I holt einen verdienten Punkt in Rutesheim – Durchschlagskraft nach vorne fehlt!
Der ausführliche Bericht ist auf der Internetseite nachzulesen
(G-Stelle)
Nun steht bereits am Freitag (19:30 Uhr, Felsenbergarena)
das Spiel gegen den FV Kirchheim an. Die Kirchheimer,
die zunächst schwach in die Runde gestartet sind, haben
zuletzt zwei starke Leistungen abgeliefert und mit dem 3:3
in Neckarweihingen und dem 3:1 Sieg gegen Löchgau aufhorchen lassen. Unser Team muss also wieder voll an die
Leistungsgrenze gehen, um einen „Heim-Dreier“ einzufahren.
Dabei sein TSV-Fans...
Spielbericht TSV Schwieberdingen II.
Auch dieser Bericht ist leider nur auf der HP veröffentlicht G-StelleHinweise: Wir sind auch auf Facebook unter“TSV Schwieberdingen I” zu finden. Dort erfahrt ihr alles Aktuelle rund
um unseren TSV.
Der TSV Schwieberdingen möchte sich an dieser Stelle
noch bei Marco Achler, Markus Velte und Timo Balle bedanken - endlich gibt es wieder ein Stadionblatt zum Heimspiel.
Homepage: www.fussball.tsv-schwieberdingen.de
Jugendfußball:
Ergebnisse:
D-Juniorinnen - Kreisstaffel
SB Asperg
TSV Schwieberdingen
2:7
E-Junioren – Kreisstaffel
TSV Schwieberdingen I TSV Schwieberdingen II JFC Gerlingen III
SV Salam.Kornwesth.IV -
Spvgg Besigheim I
Spvgg Besigheim II
TSV Schwieberdingen III
TSV Schwieberdingen IV
9:1
1:3
3:3
6:3
D-Junioren – Bezirksstaffel
TSV Schwieberdingen I -
TSV Münchingen I
0:5
D-Junioren – Kreisstaffel
TSV Schwieberdingen II -
FSV 08 Bissingen II
0:7
C-Junioren – Bezirksstaffel
SGM Schwieb./Hemm. I -
SKV Rutesheim I
1:1
C-Junioren – Kreisstaffel
SGM Schwieb./Hemm. II -
SpVgg Bissingen II
11:0
A-Junioren – Leistungsstaffel
SGM Weil der Stadt
SGM Schwieb./Hemm.
4:1
B-Junioren – Leistungsstaffel
TSV 1899 Benningen
SGM Schwieb./Hemm.
0:5
Die nächsten Spiele
Freitag, 17.10.2014: D-Juniorinnen - Kreisstaffel
TSV Schwieberdingen
- SV Salam.Kornwestheim 18:00 h
Samstag, 18.10.2014: E-Junioren – Kreisstaffel
TV Pflugfedlen I
- TSV Schwieberdingen
TV Pflugfelden II
- TSV Schwieberdingen
TSV Schwieberding. III - TV Pflugfelden III
TSV Schwieberding. IV - TuS Freiberg III
I 12:00
II12:00
12:00
12:00
h
h
h
h
Donnerstag, 23.10.2014: E-Junioren – Kreisstaffel
VfB Tamm I TSV Schwieberdingen I
18:00 h
Abt. Faustball
Hallenrunde 2014/2015: Neun TSV-Mannschaft am Start
Wie in der Feldsaison 2014 hat der TSV Schwieberdingen 9
Faustball-Teams zur Punktrunde angemeldet: 3 x Jugend (CJugend männlich, B-Jugend männlich, B-Jugend weiblich), 3
x Aktive (1 x Damen – 2. Bundesliga Süd, 2 x Männer – beide in der Verbandsliga) und 3 x Senioren (Männer 35 – Verbandsliga, Männer 60 – Verbandsliga, Männer 60 – Gauliga).
Damen-Mannschaft seit 2011 in der 2. Bundesliga Süd:
In der kommenden Hallenrunde spielen vier Mannschaften
aus Bayern (TV Eibach, TUS Frammersbach, TV Schwabach,
SV Tannheim) und fünf Teams aus Württemberg (TuS Freiberg, TSV Gärtringen, TSV Grafenau, TSV Oetisheim, TSV
Schwieberdingen) um die Meisterschaft in der 2. Bundesliga
Süd. Für den TSV Schwieberdingen ist es die fünfte Hallensaison in der 2. Bundesliga Süd. Interessant werden auf
jeden Fall die Spiele gegen die beiden Lokalrivalen vom
Turngau Neckar-Enz, dem TuS Freiberg und dem TSV Oetisheim. Zwei Spieltage finden in Schwieberdingen in der FBH
mit folgenden Gegnern statt:
Sonntag, 2.11.2014, ab 10 Uhr: TV Schwabach, SV Tannheim
Sonntag, 14.12.2014, ab 10 Uhr: TSV Grafenau, TSV Oetisheim
Männer: 2 Mannschaften in der Verbandsliga
Nach dem Aufstieg der 2. Männer I-Mannschaft in der
letzten Hallensaison in die Verbandsliga sind jetzt zwei TSVTeams in der gleichen Klasse, der Verbandsliga. Die Spieltage in Schwieberdingen finden an folgenden Tagen ebenfalls
in der FBH statt:
Sonntag, 2.11.2014: 14 Uhr:
VfB Friedrichshafen, TSV Westerstetten
Sonntag, 16.11.2014: 10 Uhr:
VfB Friedrichshafen, TSV Westerstetten
Sonntag, 8.2.2015: 10 Uhr:
TSV Gärtringen, TV Veringendorf
42. Schwieberdinger Hallen-Faustball-Turnier:
25./26.10.2014
Zur Vorbereitung auf die nächste Hallenrunde findet in
Schwieberdingen das traditionelle Hallen-Faustball-Turnier
statt, in diesem Jahr zum 42. Mal:
Samstag, 25.10.2014: ab 13 Uhr: Damen-Turnier
(Verbandsliga - Bundesliga)
Sonntag, 26.10.2014: ab 10 Uhr: Männer-Turnier
(Landesliga – Schwabenliga)
Nachrichten
Woche 42
Donnerstag, 16. Oktober 2014
der Gemeinde
Schwieberdingen
Abt. Handball
Männer 1 HSG Strohgäu – TSV Bönnigheim II 31:26 (16:11)
Zwei Punkte gegen den Abstieg, mit diesen Worten endete
der Bericht vom ersten Saisonspiel des TSV Bönnigheim II.
Zu diesen beiden gesellten sich bis dato sechs weitere, und
mit 8:0 Punkten stand der Gegner klar an der Tabellenspitze.
Man startete mit der klaren Ansage, Bönnigheim gar nicht
erst ins Spiel kommen zu lassen. In der Abwehr wurden die
Bälle erobert, die im Angriff im Tor untergebracht wurden.
Man ließ den Gegner nie auf mehr als zwei Tore herankommen. Und auch, als das Spiel fünf Minuten vor Schluss
eigentlich schon entschieden war, lief man trotzdem noch
Tempogegenstöße und packte auch in der Abwehr richtig zu.
Also alles perfekt? Abpraller landeten wohl einige Male zu
oft wieder beim Gegner, Fang- und Schrittfehler zeugten ab
und an von fehlender Konzentration. Was jedoch nach dem
Spiel bleibt, sind zwei weitere Pluspunkte auf dem Konto
der HSG. Dank dem Sieg, gegen den Abstieg, und am Ende
der Saison vielleicht sogar noch gut für noch mehr. Im Tor:
Jonas Braiger, Stefan Hunger. Im Feld: Kevin Baumert (3),
Nils Schäufelin (7), Rainer Vogel (1), Fabian Köstel (1), Malte
Lehmann, Fabian Schäfer (3), Patrick Kern (2), Marco Schaber (4), Stephan Neumann (6/1), Tobias Gröner (2), Sebastian
Zink (1), Mario Hellmann (2).
Auf der Bank: Benjamin Bulla, Harald Deuß
wJC-1 startet am kommenden Samstag in die Hallensaison
In der Feldrunde 2014 erkämpften sich die 18 ehemaligen
D-Jugendlichen verdient den Staffelsieg, kamen in die Endrunde und qualifizierten sich mit einem super 2. Platz für
die Bezirksliga. Mit wöchentlich 2maligem Training, Radtour,
Beachhandball, Trainingslager und Hallenturnier wurden die
Mädels für diese Aufgabe fit gemacht, so dass das Trainergespann die obere Tabellenhälfte von 8 Mannschaften
anpeilt. Wir drücken die Daumen und wünschen den Mädels
faire, erfolgreiche und verletzungsfreie Spiele! Die Trainer
sind sich einig: „Eine tolle Mannschaft mit Zusammenhalt,
Ehrgeiz und Potenzial. Das 1. Spiel am 18.10.2014 gegen die
JSG Handballregion Bottwar wird allerdings eine harte Nuss
werden, da die Gastmädels ihre letzten 2 Gegner aus der
Halle fegten. Anpfiff 18.00 Uhr Neue Sporthalle Hemmingen.
Jürgen Schmid (T), Kyara Arnold, Alisa Hund, Eva Schrem, Angelina Schmid, Anna- Marie Kramer, Saba Habibi, Maja Raiser,
Fenja Grabinat, Conny Langenberg (T), Horst Baumgärtner (T),
Julia Geiger, Frederike Frohwerk, Selina Scholz, Larinia Raba,
Sarah Naudiet, Lotta Waldbüßer, Nina Werz, Nicola Schneider
wD2 Guter Auftakt in der Bezirksklasse
HSG Strohgäu 2 - SG Weissach
5:7
HABO Bottwar 2 - HSG Strohgäu 2
2:16
Merklich aufgeregt begannen die HSG-Mädels ihren ersten
Spieltag in der Bezirksklasse der D-Jugend. Dieser Nervosität war auch die Niederlage im ersten Spiel geschuldet. Die
SG Weissach hatte zwar mit der Nummer 2 eine Spielerin,
der wir leider nicht Herr wurden. Trotzdem hätten wir den
Sieg davontragen können. Leider haben wir die Bälle, die wir
25
uns in der Abwehr erarbeitet haben, sofort wieder den Gegnerinnen serviert. Im 2. Spiel gegen einen deutlich schwächeren Gegner konnten wir aus einer druckvollen Abwehr
heraus viele Torchancen erspielen und diese auch in Tore
umwandeln. Klasse war, dass sich sehr viele Spielerinnen in
die Torschützenliste eintrugen. Also weiter so und cool bleiben! Im Tor: Chiara Elsche und Kristin Walz; Auf dem Feld:
Helin Atas, Lena Braun, Chiara Elsche, Selina Fligge, Sina
Hatbauer, Emely Josenhans, Nora Köstel, Pia Mayer, Zarina
Mezger, Merisa Sabanija, Allessia Spinnicchio, Alida Tusch,
Linea Waldbüßer, Kristin Walz.
Berichte, Infos zu Terminen, Ergebnissen unter www.hsgstrohgaeu.de
Abt. Judo
Ein durch und durch erfolgreiches Wochenende
Der Samstag war ein super Tag für die Schwieberdinger Wettkämpfer. Früh morgens starteten Joana, Nina und
Magomed bei den Nordwürttembergischen Einzelmeisterschaften der U10, die höchste Wettkampfebene für die jungen Judokas.
Für Joana lief alles perfekt. Als Bezirksmeisterin angereist
und nach 4 souveränen Siegen die Heimreise als Nordwürttembergische Meisterin angetreten. Sie ließ ihrer Konkurrenz keine Chance und gewann jede Begegnung souverän.
Weiter so!
Nina hatte es etwas schwerer, war sie doch die leichteste
in ihrer Gewichtsklasse. Mit einem starken Unentschieden,
einem Sieg und einer Niederlage wurde sie verdient Vizemeisterin. Als jüngster Jahrgang ist dies eine hervorragende
Leistung und lässt auf die Zukunft hoffen!
Magomed hatte es sehr schwer. Die Konkurrenz aus dem
anderen Bezirk war leider zu stark. Gegen weitaus erfahrenere Gegner kämpfte er beherzt, verlor aber zweimal, sodass
er nicht über die Gruppenphase hinauskam. Er wurde 5.
26
Nachrichten
Woche 42
Donnerstag, 16. Oktober 2014
der Gemeinde
Schwieberdingen
Einen ebenso tollen Tag wie die Jugend erwischte unsere
Bezirksligamannschaft. War man nach dem letzten Kampftag noch ein wenig entmutigt, ist die Freude nun umso
größer.
3 Begegnungen – 3 Siege war die Bilanz des Tages.
Ein starker 5:0-Auftaktsieg gegen Randori Stuttgart stärkte
den Jungs den Rücken. Die Punkte für Schwieberdingen
holten Christopher, Ontje, Beslan, Marc und Sankey.
Der zweite Gegner des Tages war der TSV Leinfelden. Taktisch gut aufgestellt konnten die Schwieberdinger Jungs ein
3:2 erzielen. Gewonnen haben Beslan, Marc und Sankey.
Ein überragender Sieg gegen die Konkurrenz vom MTV
Ludwigsburg machte den Tag perfekt. Ein klares 5:0 durch
Siege von Christopher, Ontje, Beslan, Marc und Sankey.
Weiter so!
Platz Mannschaft
Punkte Kämpfe Unterbew.
1
VfL Sindelfingen 4
14:0
30:5
297:50
2
VfL Sindelfingen 3
12:2
21:14
210:140
3
Spvg Feuerbach
10:4
25:10
239:100
4
TSV
8:4
19:11
181:101
Schwieberdingen
5
TSV Leinfelden
8:6
19:16
185:160
6
SV Fellbach 3
8:6
17:17
170:161
7
TV Vaihingen/Enz
6:8
16:19
160:179
8
MTV Ludwigsburg
4:8
10:20
100:200
9
KSV Esslingen 4
2:12
10:24
88:229
10
KSV Holzgerlingen
2:12
10:25
100:250
11
JV Randori Stuttgart 2 0:12
7:23
70:230
Wie man sieht, hat der Kampftag die Schwieberdinger weit
nach vorne katapultiert. Wir sind gespannt, was der Abschlusskampftag bringt.
Mehr Informationen zu uns finden Sie wie immer auch im
Internet: www.judo-schwieberdingen.de oder auf Facebook
unter: TSV Schwieberdingen Abt. Judo
Vereinsmeister 2014 im Dreikampf (50m Sprint, Ballwurf 80g,
Weitsprung) wurden:
Name
Jahrgang
Punkte
Josephine Breidert U04/2 Jahre
3
Caroline Leonti
U06/4 Jahre
3
Kira Schumann
U06/5 Jahre
410
Grace Okenwa
U08/6 Jahre
535
Maila Storti
U08/7 Jahre
446
Catharina Grefen
U10/8 Jahre
622
Maite Przybyla
U10/9 Jahre
888
Anna Rösler
U12/10 Jahre
904
Charlotte Breidert U12/11 Jahre
1013
Jonas Breidert
U06/4 Jahre
99
Marlon Spätlich
U06/5 Jahre
329
Tim Vogt
U08/6 Jahre
380
Jannik Mierzowski U08/7 Jahre
441
Marius Will
U10/8 Jahre
673
Finn Gänßle
U10/9 Jahre
582
Lino Trinkmann
U12/10 Jahre
917
David Grefen
U12/11 Jahre
856
Vereinsmeister 2014 im Vierkampfkampf (75m Sprint, Hochsprung, Ballwurf 200g, Weitsprung) wurden:
Name
Jahrgang
Punkte
Lina-Marie Fauser U14/12 Jahre
1374
Jana Przybyla
U14/13 Jahre
1484
Es war schön zu sehen, mit wie viel Freude und Engagement sogar die Jüngsten ihren Wettkampf gemeistert haben.
Alle haben tolle Leistungen erbracht, hier ein paar Beispiele
dafür: Grace Okenwa mit 2,64 m und Anna Rösler mit 3,35
m im Weitsprung, Jana Przybyla mit 1,32 m im Hochsprung,
Marius Will mit 27,0 m und Lino Trinkmann mit 42,0 m im
Ballwurf.
L E I C H T A T H L E T I K
Abt. Leichtathletik-Freizeitsport
F R E I Z E I T S P O R T
Training der Leichtathletik – Schüler und Aktive in der Halle
Ab Donnerstag, 16. Oktober 2014, findet das Leichtathletiktraining der Gruppen um Uli Malzacher wieder in der Felsenberghalle statt. Wie gewohnt treffen sich die LA-Schüler
zwischen 17 und 18.30 Uhr, die Aktiven ab 18.30 Uhr.
Bei schönem Wetter werden wir eventuell nochmals auf dem
Sportplatz trainieren - bitte vorsichtshalber auch Sportbekleidung für draußen mitbringen !!
Vereinsmeisterschaften der jungen Leichtathleten 2014
Zu unseren diesjährigen Vereinsmeisterschaften trafen sich
am 28.09.14 bei hervorragendem Wettkampfwetter 56 junge Leichtathleten. Von unserer jüngsten Teilnehmerin der
Altersklasse U04/2 Jahre bis hin zu unseren „Großen“ der
Altersklasse U14/13 Jahre waren alle mit Begeisterung bei
der Sache. Angefeuert von vielen Eltern, Geschwistern und
Fans wurde gesprintet, gesprungen und geworfen.
Anschließend wurden die Meisterschaften im 800 m-Lauf
ausgetragen, bei dem auch einige Eltern außer Konkurrenz
teilnahmen.
Vereinsmeister 2014 im 800 m - Lauf wurden:
Name
Jahrgang
800 m [min]
Kira Schumann
U06/5 Jahre 5:17
Viktoria Will
U08/6 Jahre 5:34
Maila Storti
U08/7 Jahre 5:21
Sarah Landart und Maite PrzybylaU10/9 Jahre 3:28
Letizia Becher
U12/10 Jahre 3:37
Corinna Rothacker
U12/11 Jahre 3:16
Lina-Marie Fauser
U14/12 Jahre 3:14
Jonas Breidert
U06/4 Jahre 6:24
Marlon Spätlich
U06/5 Jahre 4:36
Tim Vogt
U08/6 Jahre 4:21
Noah Weyrauch
U08/7 Jahre 4:07
Lennard Weyrauch
U10/8 Jahre 3:42
Niklas Mierzowski
U12/10 Jahre 3:04
David Grefen
U12/11 Jahre 3:05
Vielen Dank allen Spendern und Helfern für ihre Unterstützung! Wir hoffen, Sie sind auch nächstes Jahr wieder dabei.
CB
Nachrichten
der Gemeinde
Schwieberdingen
Abt. Tischtennis
Guter Saisonstart für Herren 1
Als letztes Team stiegen die Herren 1 in die neue Runde ein.
Mit dem TSV Korntal 2 empfingen sie in der Bezirksliga 2
keinen allzu schweren Gegner. Der wehrte sich aber kräftig,
was man nicht unbedingt am Ergebnis von 9:2 sieht, sondern eher in den 29:18 Sätzen. Nach dem glatten 3:0 von
Weber/Zuckschwert, erhöhten Nowak/Spitzauer und Koch/
Böttcher, Alex Koch und Philipp Weber zwar auf 5:1, aber
alle erst im Entscheidungssatz. Deutlicher dagegen brachten
Stefan Zuckschwert und Udo Spitzauer die Sache gegen
Högenauer und Haupt zu Ende. Ersatzmann Michael Böttcher lag das Spielsystem von Oldie Ostmann nicht und so
kamen die Gäste zu ihrem letzten Punkt. Alex Nowak gegen Bauer und Alex Koch, der sich nach abgeschlossenem
Studium jetzt wieder mehr dem TT widmen kann, gegen
Zimmermann, setzten den Schlusspunkt.
Weiterer Punkt für die Herren 3
Wenn man die TTR-Punkte der Gäste der Herren 3 in der
Kreisklasse A 3, KSG Gerlingen 3, zusammenzählt, kann
fast nur eine Niederlage vorausgesagt werden. Dies scherte
insbesondere Christian Borchers und Georg Wösten recht
wenig. Die beiden sind derzeit in guter Form, sie brachten
in Doppel und Einzel immerhin fünf Zähler zusammen. Das
Doppel B. Wösten/Faidt und im Einzel Joachim Barth und
Herbert Gareis legten noch je einen Zähler zu einem 8:8
Remis dazu.
Knappe Niederlage für Herren 4
Die Herren 4 führten im Spiel der Kreisklasse D2 beim TSV
Großglattbach 3 durch ein Doppel und die Einzel von Stephan Bäuerle (2), Oliver Melchior, Georg Ladj (2) und Enzo
Semeraro noch mit 7:6. Danach kam leider nichts mehr dazu
und so ging wieder ein Spiel knapp verloren, jetzt mit 7:9.
Senioren 1 mit Sieg und Niederlage
In der Senioren Ü40 Bezirksklasse lagen Udo Spitzauer, Rainer Modenese und Andreas Bernhauer beim TV Lienzingen
mit 0:2 zurück, ließen dann aber nichts mehr zu und siegten
noch mit 6:2. Gegen den TSV Korntal lautete das Ergebnis
anders herum, beim 2:6 punkteten Andreas Bernhauer und
Joe Völlm.
Senioren 2 verdienen sich Punkt
Die Senioren 2 mit Andreas Bernhauer, Joe Völlm und Roland Wirth holten in der Senioren Ü40 Kreisliga gegen den
TSV Asperg ein überraschendes 5:5.
Roland Wirth
Woche 42
Donnerstag, 16. Oktober 2014
27
komm einfach montags in der Halle vorbei oder wende dich
an Dorothee Köber,
Telefon: 8104812.
Wir suchen auch noch einen Helfer. Hast Du Lust montags
im Kinderturnen Klasse 3 und 4 die Übungsleiterinnen zu
unterstützen? Dann melde dich oder schau in der Halle
vorbei.
Mindestalter 13 Jahre.
Parteien
Aktive Bürgergemeinschaft
Schwieberdingen
Quo vadis regionaler Gewerbeschwerpunkt?
Die nächste Entscheidung, ob Schwieberdingen einen regionalen Gewerbeschwerpunkt erhält, kommt auf Schwieberdingen zu. Aus Verfahrensgründen ist es bei diesem Thema in
der letzten Zeit ruhig gewesen. Bereits am 23.04.2014 hat
sich der Schwieberdinger Gemeinderat einstimmig zum Verbleiben Schwieberdingens im Verfahren für einen Zuschlag
zur Einrichtung eines regionalen Gewerbeschwerpunkts entschieden. Der weitere Ablauf liegt jetzt – stark gewichtet
– in den Händen des Verbands Region Stuttgart. Dort wird
eine Entscheidung über einen Zuschlag für Schwieberdingen
noch in diesem Jahr durch die Regionalversammlung als
beschließendes Organ erfolgen. Erhält Schwieberdingen einen Zuschlag werden Diskussionen im Gemeinderat geführt,
um für Schwieberdingen zukunfts- und betriebswirtschaftlich
sinnvolle Projekte auf den Weg zu bringen.
Die Regionalversammlung ist ein gewähltes Gremium. Zeitgleich mit der Gemeinderatswahl in 2014 fand die Wahl
der Vertreter zur Regionalversammlung statt. Leider gibt es
keinen direkten Vertreter aus Schwieberdingen innerhalb der
18 Sitze unseres Landkreises in der Regionalversammlung.
Der regionale Gewerbeschwerpunkt würde als Zweckverband mit unseren Nachbarn Markgröningen, Hemmingen und
Möglingen entstehen. Somit würden Ausgaben und Einnahmen für dieses interkommunale Gewerbegebiet auf vier
Gemeinden verteilt.
Abt. Turnen
Kinderturnen Klasse 3 und 4
Die Kandidaten (Außen vor: Vaihingen Enz)
Immer montags von 17.15-18.45 Uhr öffnen sich die Türen
der Sporthalle für alle 3.- und 4.-Klässler, die gern Sport
machen. Wir probieren uns gemeinsam durch alle Sportarten. Egal ob Turnen, Ballsportarten oder verschiedene Spiele. Hast auch du Lust mit uns Sport zu machen? Dann
Rien ne va plus – Nichts geht mehr?
Der Verband Region Stuttgart sucht ca. 75 ha an Fläche. Die
noch im Rennen befindlichen 5 Bewerbergemeinden bieten
aber über 100 ha an. Entweder geht der eine oder andere
Bewerber leer aus oder alle Bewerber bekommen einen
Zuschlag mit jeweils reduzierter Fläche. Der Verband Region
Stuttgart spricht selbst davon, dass 3 bis 5 Kandidaten einen Zuschlag bekommen werden.
28
Woche 42
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Nachrichten
der Gemeinde
Schwieberdingen
Auf Vorschlag der Verwaltung hat man sich mittels des oben
genannten Grundsatzbeschlusses eine „Option“ auf den regionalen Gewerbeschwerpunkt offen gehalten. Es handelt
sich hier explizit nicht um die automatische Zustimmung
für eine Erweiterung des Schwieberdinger Gewerbegebiets.
Erst falls Schwieberdingen den Zuschlag für den regionalen Gewerbeschwerpunkt erhalten würde, sind Diskussionen
über Problempunkte und die Realisierungsformen bezüglich
lukrativer Unternehmen zu führen.
Wer die Berichterstattung in der regionalen und überregionalen Presse verfolgt hat weiß, dass der Verband Region
Stuttgart sich selbst unter Druck setzt. Durch den Wegfall
der Flächen in Pleidelsheim wurde deshalb der Prozess zur
Festlegung von Ersatzstandorten intensiviert. Man möchte
möglichst schnell Flächen anbieten können und keine Dekaden mit Verfahren und Diskussionen verbringen.
Wir hoffen eine ehrliche Option und nicht auf eine mögliche Vermutung, dass der Verband Region Stuttgart nur
den Gemeinden einen Zuschlag geben möchte, welche das
Angebot nach sorgfältiger und wohlwollender Prüfung nicht
ablehnen werden. Der Sprecher des Verbands, Herr Kiwitt, hat es während der Möglinger Gemeinderatssitzung
am 26.06.2014 deutlich ausgesprochen: Der Verband Region
Stuttgart vergibt die Flächen und er besteht auf einer Ansiedlung von Unternehmen mit großem Flächenbedarf. Falls
dem so ist, dann muss es die Aufgabe von Schwieberdingen
sein, dass nach der Abwägung von Vor- und Nachteilen,
für Schwieberdingen unterm Strich etwas Nachhaltiges und
Sinnvolles herauskommt. Wenn es zu einer Ansiedlung von
Unternehmen kommt, dann aber möglichst nur Unternehmen
mit Hauptsitz in Schwieberdingen.
Fall zu vermeiden. Dort blieb man über Jahre hinweg auf
dem in 2003 erschlossenen Gewerbegebiet nordwestlich von
Kleinglattbach teilweise sitzen. Es gab aus verschiedenen
Gründen nur ein minimales Interesse an den dort angebotenen Flächen. Erst ab 2008 zogen die Grundstücksverkäufe
etwas an. Aber genau auf diese Einnahmen war man angewiesen, um Kredite für die Erschließung tilgen zu können.
Die Benennung des Gewerbegebiets mit „Perfekter Standort“ hat über lange Zeit nicht geholfen, um die beteiligten
Kommunen finanziell auf die schwarze Seite zu ziehen und
damit deren Schuldenlast zu reduzieren.
Für die Einwohnerschaft von Schwieberdingen ist es aus
Sicht der ABG wichtig, sich eine Meinung über dieses Thema zu bilden.
Eine Richtung ist vorgegeben, die Art der Umsetzung aber
noch nicht.
Hochspannung im Gepäck
Der offizielle Foliensatz des Verbands Region Stuttgart spricht
davon, dass das geplante Gebiet in Schwieberdingen durch
das bestehende Gewerbegebiet und die Hochspannungsleitung vorbelastet ist. Der Planungsausschuss der Regionalversammlung wird konkreter und bezeichnet die vorhandene
Hochspannungstrasse als bestehende Nutzungseinschränkung. Will heißen, dass der Standort in seiner jetzigen Form
nicht ganz so gut für das geplante Vorhaben geeignet ist.
Vielleicht ist die Hochspannungsleitung sogar ein entscheidender Standortnachteil. Man kann entweder nicht so hoch
bauen wie man will, oder das Bauen ist an sich wegen den
Hochspannungsleitungen behindert und eingeschränkt.
Bündnis 90 / Die Grünen
Die Kontaktmöglichkeiten der ABG:
Postweg: ABG e.V., Drosselweg 1, 71701 Schwieberdingen
Internet: www.abg-schwieberdingen.de
Diskussionsforum: www.abg-schwieberdingen-forum.de
Email: aktiv@abg-schwieberdingen.de
Kontaktdaten zu Vorstand und Fraktion gibt’s im Internet
Wir sind auch in Facebook. Werden auch Sie aktiv!
Besuchen Sie auch unser nächstes ABG Jedermann-Treffen
am kommenden Montag, 20.10.2014, um 19:30 Uhr. Treffpunkt ist der Mehrzweckraum im Schwieberdinger Rathaus.
Für die ABG Volker Kairies (Schriftführer ABG)
Ortsverein Schwieberdingen/Hemmingen
Der Spielplatztest geht weiter
Nachdem
wir
mit
unseren
jugendlichen
Experten
fünf
Spielplätze auf
der Hülbe und
im Seelach unter die Lupe genommen haben,
setzen wir unseren Test fort.
Am 18.10.2014
Uhr treffen wir
uns erneut, um
weitere Schwieberdinger Spielplätze zu testen. Wir starten
auf dem Heimbergspielplatz um 10 Uhr. Über zahlreiche
„alte“ und neue Spielplatztester aller Altersgruppen freuen
wir uns jetzt schon sehr. Sie haben Fragen? Rufen Sie mich
einfach unter 07150 35734 an.
Grün leben! Grün handeln!
Stehen die Strommasten im Weg?
Aber lassen Sie uns hier nicht weiter philosophieren, sondern verschieben wir dieses Thema einfach und unkompliziert auf einen sinnvollen künftigen Zeitpunkt. Mit dieser
Problematik muss man sich auseinandersetzen, nachdem
der Zuschlag gekommen ist. Aber nicht erst dann, wenn
ein gewisser Zugzwang entsteht, weil mögliche interessierte
Logistikunternehmen ihre Hochraumlager nicht so hoch wie
benötigt bauen können und sich deshalb nicht bei uns in
Schwieberdingen ansiedeln.
Eine Situation wie in Vaihingen an der Enz gilt es auf jeden
Das war das Lebensmotto
von Armin Zeeb. Er starb
2011 im Alter von nur 55
Jahren. Zur Erinnerung an
den Grün denkenden und
handelnden Menschen Armin
Zeeb wurde dieser Preis geschaffen. Ökologisches und
bürgerschaftliches
Handel
sind die Themenfelder im
Fokus der Preisverleihung.
Teilnehmen können Menschen jeden Alters, Gruppen
oder Einzelpersonen, die im
Kreis Ludwigsburg leben
und sich außerhalb ihres Berufslebens mit ökologischen
oder bürgerschaftlichen Themen befassen.
Sie möchten ein Projekt oder eine Person vorschlagen?
Nachrichten
Woche 42
Donnerstag, 16. Oktober 2014
der Gemeinde
Schwieberdingen
29
Dann lassen Sie es uns wissen. Kontaktmöglichkeiten und
weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage.
Svenja Thierack
www.gruene-schwieberdingen-hemmingen.de
OV Schwieberdingen-Hemmingen
E-Mail: gruene.schwie-hem@web.de
Tel: 07150-35734
Nachrichten von Nachbarvereinen
Reit- und Fahrverein Münchingen
Von 03.10.2014 - 05.10.2014 fand bei fast sommerlichen
Temperaturen und Sonnenschein unser alljährliches Dressurturnier statt. Aufgrund hoher Nennungszahlen mussten wir
erstmals die ausgeschriebenen Prüfungen auf insgesamt 3
Tage verteilen, was aber dank vieler helfender Hände kein
Problem war. Bei besten Abreite- und Bodenverhältnissen
konnten sich somit die einzelnen Reiterinnen und Reiter in
Dressurprüfungen der Kl. A bis hin zu einer Zwei-Sterne MDressur, mit Aussicht auf den traditionellen Adolf-Schmalzriedt-Gedächtnispreis, sportlich messen. Im Anschluss an
ihre anstrengenden Ritte konnten sich die Reiter sowie all
unsere Besucher in unserem Reiterstüble stärken. Für den
kleinen und großen Hunger sowie für den leckeren Kuchen
zum Kaffee war hier bestens gesorgt worden. An dieser
Stelle noch einmal ein ganz herzliches Dankeschön an all
unsere Helferinnen und Helfer! Aus Platzgründen werden
wir die Ergebnisse des Turniers im nächsten Mitteilungsblatt
veröffentlichen. Zum Schluss noch ein wichtiger Hinweis:
Vom 18.10.-19.10.2014 findet wieder auf unserer Anlage ein
Dressurlehrgang mit Patrizia Veltze-Kottas statt. Das Stüble
ist bewirtschaftet, zuschauen lohnt sich !
Verein für Deutsche Schäferhunde
(SV) OG Münchingen und Umgebung e.V.
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag Sonntag
-
Agility-Anfänger
Agility-Fortgeschrittene
VPG
Welpenschule
Agility-Anfänger
Agility-Fortgeschrittene
VPG
Fährte
Junghundegruppe
ab
ab
ab
ab
ab
ab
ab
ab
ab
18:00 Uhr
19:00 Uhr
17:00 Uhr
18:00 Uhr
18:00 Uhr
19:00 Uhr
Herbst 2014
09:00 Uhr
10:00 Uhr
Schon der Unternehmensgründer Oswald Nussbaum erkannte, dass es für Frauen nicht immer einfach ist, berufstätig zu
sein, ohne dass die Familie darunter leidet. Deshalb installierte er bereits 1972 einen Betriebskindergarten, wo die Kinder
betreut wurden, während die Mütter arbeiteten. In den frühen 1970er-Jahren waren solche Gedanken eher die Ausnahme als die Regel. Doch der Erfolg bestätigte Nussbaums Idee.
Jahrzehntelang wurden im „Nussbaum-Kindi” überwiegend
kleine Kinder betreut. Besonders viele waren es immer in den
Sommerferien, wenn die anderen Kindergärten geschlossen
waren.
Seitdem bei den Kommunen ausreichend Kindergartenplätze
zur Verfügung stehen, hat sich der Bedarf gewandelt. Aus dem
Betriebskindergarten wurde eine Kinderbetreuungsstätte, in
der heute meist Schulkinder nachmittags ihre Hausaufgaben
machen oder einfach nur zum Spielen kommen. Der „Kindi”
steht für die Kinder der Betriebsangehörigen kostenlos zur
Verfügung und ist nach wie vor ganzjährig, also auch in den
Schulferien geöffnet. Highlights sind für die Kinder die Besuche auf Bauernhöfen und in Tierparks sowie die jährlichen
Ausflüge in Freizeitparks wie Tripsdrill oder den Europa-Park.
Wassonstnochinteressiert
Aus dem Verlag
Familienfreundlichkeit als Teil der
Unternehmensphilosophie
Ein attraktiver Arbeitgeber zu sein, ist im Wettbewerb um
qualifizierte Arbeitnehmer entscheidend. Dabei ist ein zentrales Element die Balance zwischen Arbeit und Privatleben. Dies
ist in den vergangenen Jahren immer mehr in das Bewusstsein
arbeitender Eltern gerückt. Die Vereinbarkeit von Beruf und
Familie gehört bei Nussbaum Medien Weil der Stadt schon lange zur Firmenphilosophie.
Seiner sozialen Verantwortung über den eigenen Betrieb hinaus wird Nussbaum Medien Weil der Stadt durch die Unterstützung sozialer Projekte gerecht. Im Zentrum des Interesses
stehen dabei die schwächsten Glieder der Gesellschaft, die Kinder und Jugendlichen. Für sein Engagement wurde Nussbaum
Medien Weil der Stadt beim Landeswettbewerb 2006 mit dem
2. Preis in der Kategorie Mittelbetriebe für herausragende
Leistungen ausgezeichnet.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
352
Dateigröße
2 157 KB
Tags
1/--Seiten
melden