close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Fachtagungen - BBA

EinbettenHerunterladen
Tagungen
Fachtagungen
Fachtagungen
Die Tagungen nehmen stets aktuelle Themen auf und bilden die aktuelle Fachdiskussion
ab. Terminänderungen sind daher möglich.
Baurechtstag
am 21. Januar 2014 in Berlin
Inhalt: Der Baurechtstag informiert über wichtige Entwicklungen im Baurecht. Dabei fokussiert die Tagung neben der aktuellen Rechtsprechung auch Neuerungen in VOB und
HOAI. Auf der Agenda stehen auch solche Themen, die sich mit der rechtlichen Dimension in Dienstleisterverhältnissen oder des Projektmanagements auseinandersetzen.
Praxiserfahrene Referenten berichten von alltäglichen Stolpersteinen auf diesem Rechtsgebiet, geben Tipps zu deren Vermeidung und treten in einen fachlichen Dialog mit den
Teilnehmern.
Brennpunkt Mieterschaft – Vermietung und soziales
Management Hand in Hand
am 23. Januar 2014 in Berlin
Inhalt: Die Anliegen der Bewohner eines Bestandes sind häufig sehr vielfältig. Erfolgreiche Wohnungsunternehmen tragen diesem Umstand Rechnung und passen ihre Kommunikation und ihr Handeln auf die jeweilige Mietergruppe an. Die Tagung möchte kreative
und innovative Konzepte vorstellen, um Wohnungsunternehmen bei diesen Aufgaben zu
unterstützen. Best-Practice-Beispiele zeigen zudem auf, wie sich soziale Konflikte und
Reibungspunkte wirksam umgehen lassen.
Immobilienfinanzierung
am 28. Januar 2014 in Berlin
Ansprechpartner:
Sebastian Karbon
Telefon:
bba-campus.de
Ansprechpartner:
Sebastian Karbon
Telefon:
Facility Management in der Immobilienwirtschaft
am 30. Januar 2014 in Berlin
bba-campus.de
Ansprechpartner:
Ulf Baier
Technik aktuell
am 11. Februar 2014 in Berlin
bba-campus.de
Ansprechpartnerin:
Sandra Niedergesäß
030 23 08 55-14
E-Mail:sandra.
niedergesaess@
bba-campus.de
Ansprechpartner:
Ulf Baier
Telefon:
Inhalt: Die technische Kompakt-Tagung für die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft. Die
Veranstaltung präsentiert Neuigkeiten und Praxisberichte zu unterschiedlichen technischen Einzeldisziplinen. Sie richtet sich nicht nur an Techniker, sondern auch an alle, die
wissen wollen, was sich auf diesem Feld aktuell „so tut.“
030 23 08 55-34
E-Mail:ulf.baier@
Telefon:
Inhalt: Zu den Kerngeschäftsfeldern eines Wohnungsunternehmens gehört die Verwaltung des Bestands. Häufig werden unterstützende Prozesse wie zum Beispiel das Gebäudemanagement von Immobilien in Zusammenarbeit mit Dienstleistern gestaltet. Wie
eine gute Zusammenarbeit mit dem FM-Dienstleister sichergestellt werden kann und welche Erfolgshebel es gibt, wird auf dieser Tagung diskutiert. Eingeladen sind Wohnungsunternehmen und Anbieter von FM-Dienstleistungen gleichermaßen.
030 23 08 55-36
E-Mail:sebastian.karbon@
Telefon:
Inhalt: Sichere und werthaltige Finanzierungsstrukturen gehören zu den Standards moderner Unternehmensführung in der Immobilienwirtschaft. Einer der Schwerpunkte der
Tagung 2014 wird auf der Neubaufinanzierung liegen. Selbstverständlich kommen die
Klassiker wie aktuelles Geschehen an den Finanzmärkten, Liquiditätssteuerung und regulatorische Vorgaben nicht zu kurz.
030 23 08 55-36
E-Mail:sebastian.karbon@
030 23 08 55-34
E-Mail:ulf.baier@
bba-campus.de
Tagungen
Fachtagungen
Risikomanagement
am 13. Februar 2014 in Berlin
Inhalt: Wer den unternehmerischen Erfolg im Blick hat, sollte Chancen und Risiken kennen. Unerlässlich dafür ist ein modernes Risikomanagement. Die BBA-Tagung stellt Praxisbeispiele, Werkzeuge und methodische Ansätze vor. Dabei orientiert sie sich an den
unterschiedlichen Prozessschritten des Risikomanagements.
16. Potsdamer Tage – rund ums Wohneigentum
am 17. und 18. Februar 2014 in Potsdam
Inhalt: Die Potsdamer Tage sind die zentrale Tagung der BBA rund um aktuelle Themen
der WEG-Verwaltung. Experten aus dem gesamten Bundesgebiet erörtern an zwei Tagen
praxisrelevante WEG-Rechtsprechung und Fragen zu betriebswirtschaftlichen und technischen Neuerungen in der Branche. Fach- und Führungskräfte aus der WEG-Verwaltung
können gemeinsam mit den Referenten drängende Fragen aus der täglichen Unternehmenspraxis diskutieren. Zudem haben sie die Gelegenheit, das fachbezogene Netzwerk
an einem gemeinsamen Abend in entspannter Atmosphäre auszubauen.
Wohnen kommunizieren – Herausforderungen
immobilienwirtschaftlicher Öffentlichkeitsarbeit
am 20. Februar 2014 in Berlin
Inhalt: Wie können Wohnungsunternehmen ihre Öffentlichkeitsarbeit erfolgreich gestalten? Dieser zentralen Frage widmet sich die BBA-Tagung „Wohnen kommunizieren“, die
Lösungen für häufige Fragestellungen der immobilienwirtschaftlichen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bietet. Dabei informiert sie nicht nur über den aktuellen Status quo,
sondern auch über die aktuellen Trends aus anderen Branchen. Renommierte Experten
und relevante Praxisbeispiele vermitteln Anregungen und Ideen zur Optimierung der eigenen Kommunikationsstrategie.
Plattenbau und Großwohnsiedlungen
am 25. Februar 2014 in Berlin
Ansprechpartner:
Ulf Baier
Telefon:
bba-campus.de
Ansprechpartner:
Sebastian Karbon
Telefon:
Due Diligence
am 17. März 2014 in Berlin
Inhalt: Der An- und Verkauf von Immobilien erfordert eine sorgfältige, zielgerichtete und
systematische Prüfung von entscheidungsrelevanten Faktoren. Um eine fundierte Anoder Verkaufsentscheidung abzuleiten, sind folglich umfangreiche Informationen aufzubereiten. Durch die Analyse von Immobilienmarktdaten, aber auch rechtlichen, steuerrechtlichen, technischen und finanziellen Aspekten kann die Entscheidungsqualität
wesentlich erhöht und Risiken gemindert werden. Im Zentrum der Veranstaltung stehen
praxiserprobte Verfahren, Vorgehensweisen und angewandte Methoden. Anhand von
Beispielen werden konkrete An- oder Verkaufsentscheidungen nachgezeichnet.
030 23 08 55-36
E-Mail:sebastian.
karbon@
bba-campus.de
Ansprechpartnerin:
Ulrike Künert
Telefon:
030 23 08 55-22
E-Mail:ulrike.kuenert@
bba-campus.de
Ansprechpartner:
Michael Deeg
Telefon:
Inhalt: Großwohnsiedlungen in Deutschland haben eine lange Tradition. Ausgehend von
der Gartenstadtidee der 20er bzw. 30er Jahre, über den großflächigen Neubau von Siedlungen der 50er Jahre bis zur klassischen Großwohnsiedlung der 60er und 70er Jahre boten sie von Beginn an bezahlbaren Wohnraum. Aktuell sind es insgesamt fünf Millionen
Menschen, die in deutschen Großwohnsiedlungen leben. Viele Gebäudetypen stehen an
einem Punkt im Lebenszyklus, der Sanierungen erfordert und Investitionen notwendig
macht. Eigentümer müssen entscheiden, ob und wie die Bestände entwickelt werden.
Die Tagung spannt thematisch die wirtschaftliche (Weiter-)Entwicklung der Bestände/
Quartiere vor dem Hintergrund technischer und sozialer Herausforderungen auf und
fragt: Wo liegen bestands- und quartiersentwickelnde Chancen oder hat diese Form des
Wohnungsbaus das Ende des Lebenszyklus erreicht?
030 23 08 55-34
E-Mail:ulf.baier@
030 23 08 55-16
E-Mail:michael.deeg@
bba-campus.de
Ansprechpartner:
Michael Deeg
Telefon:
030 23 08 55-16
E-Mail:michael.deeg@
bba-campus.de
Tagungen
Fachtagungen
Hauswartekonferenz
am 18. März 2014 in Berlin
Inhalt: Hauswarte sind „die Allrounder mit permanentem Kundenkontakt“ im Bestandsmanagement. Sie arbeiten lösungsorientiert und mit technischem Verständnis. Schwierigere Kunden, immer komplexere technische Anlagen und erhöhte Verwaltungsanforderungen, gepaart mit Dienstleistungsorientierung, gehören zu den steten Begleitern ihres
Arbeitsalltages. Die BBA-Tagung bringt daher Hauswarte auf den neuesten Stand in puncto Technik, Recht und Selbstmanagement.
Management von Bauprojekten: Planung, Steuerung
und Kontrolle
am 25. März 2014 in Berlin
Inhalt: Kosten, Termine und Qualitäten von Bauprojekten im Griff zu behalten und Projekte erfolgreich zum Ziel zu führen, klingt einfach, ist aber keineswegs trivial. Stuttgart
21, Flughafen BER oder die Elbphilharmonie in Hamburg belegen, dass die Koordination
und Steuerung erfolgskritisch werden kann. Im Spannungsfeld von rechtlichen Anforderungen, Nachtragsmanagement und gestörtem Bauablauf gewinnt dabei die Planung
zunehmend an Bedeutung. Expertenbeiträge zu wesentlichen Einflussfaktoren, dem Änderungsmanagement und Planungsinstrumenten geben wichtige Hinweise für die Bauherrenseite, Risiken erfolgreich zu mindern.
Studentisches Wohnen
am 27. März 2014 in Berlin
Inhalt: Die BBA-Tagung zum studentischen Wohnen berichtet über die aktuellen Entwicklungen im Segment des studentischen Wohnens. Ob als Investorenstrategie, Leerstandsnutzung oder Mehrgenerationenkonzept, das studentische Wohnen wird von der Branche intensiv diskutiert. Um diese Zielgruppe für das eigene Unternehmen zu gewinnen,
stellt die Tagung zahlreiche Anregungen, Strategien und Praxisbeispiele vor.
Lebenslanges Wohnen
am 08. April 2014 in Berlin
Inhalt: Die Wohnbedürfnisse älterer Menschen stellen Immobilienbetreiber vor besondere Herausforderungen. Technische, rechtliche und betriebswirtschaftliche Besonderheiten sind zu beachten, um sich dem demografischen Wandel erfolgreich zu stellen.
Die BBA-Tagung präsentiert Lösungen aus der Praxis und kombiniert diese mit fundierter
Analyse. Die Veranstaltung deckt die Bereiche Bestandsentwicklung, Aufbau besonderer
Infrastruktur und Zusammenarbeit mit Dienstleistern ab.
Innovative Bauprodukte
am 29. April 2014 in Berlin
Inhalt: Das Forum für Hersteller innovativer Bauprodukte und ihre Kunden. Produzenten
stellen auf dieser Tagung ihre Lösungen vor und präsentieren deren wohnungswirtschaftlichen Einsatz. Im Mittelpunkt stehen die auf der DEUBAU 2014 in Essen gezeigten Produkte. Die Veranstaltung deckt die Themenfelder Sanierung und Neubau ab. Kritische Nachfragen zu den Kurzvorträgen der jeweiligen Produzenten sind ausdrücklich erwünscht.
Ansprechpartner:
Ulf Baier
Telefon:
030 23 08 55-34
E-Mail:ulf.baier@
bba-campus.de
Ansprechpartner:
Sebastian Karbon
Telefon:
030 23 08 55-36
E-Mail:sebastian.karbon@
bba-campus.de
Ansprechpartner:
Sebastian Karbon
Telefon:
030 23 08 55-36
E-Mail:sebastian.karbon@
bba-campus.de
Ansprechpartner:
Ulf Baier
Telefon:
030 23 08 55-34
E-Mail:ulf.baier@
bba-campus.de
Ansprechpartner:
Ulf Baier
Telefon:
030 23 08 55-34
E-Mail:ulf.baier@
bba-campus.de
Tagungen
Fachtagungen
Management und Steuerung von Dienstleistern
am 06. Mai 2014 in Berlin
Inhalt: Wohnungswirtschaft und Dienstleister arbeiten oftmals in langfristigen und engen Partnerschaften. Die Steuerung des jeweiligen Dienstleisters ist dabei eine äußerst
wichtige Disziplin. Wie Anforderungen an Dienstleister durch die entsprechende Abteilung definiert, Prozesse effizient gesteuert werden können und wo entsprechende Kostenhebel liegen, erfahren Führungskräfte auf dieser Tagung.
Portfoliomanagement WOHNEN
am 07. Mai 2014 in Berlin
Inhalt: Die Werteentwicklung bestandshaltender Wohnungsunternehmen aktiv zu steuern, stellt eine dauerhafte Herausforderung dar. Dabei geht es darum, die Eigenschaften eines Immobilienportfolios transparent und vergleichbar zu machen, um so das Bestandsportfolio unter spezifischen Rendite-/Risiko-Profilen zu optimieren und folglich
den Unternehmenswert zu steigern. Die Segmentierung des Bestandes, der Einsatz von
Scoring-Modellen und die Umsetzung von Objektstrategien (Ankauf, Bestandsentwicklung und Verkauf) werden praxisnah diskutiert. Wie Wohnungsunternehmen bei der systematischen Planung, Steuerung und Kontrolle eines Bestandes von Grundstücken und Gebäuden Erfolgspotenziale aufbauen, zeigt die Tagung „Portfoliomanagement WOHNEN“.
Projektentwicklung WOHNEN
am 21. Mai 2014 in Berlin
Inhalt: In der Immobilienbranche gewinnt die Projektentwicklung von Wohnimmobilien
zunehmend an Bedeutung. Waren vor der Wirtschafts- und Finanzkrise Bauvorhaben
von Büroimmobilien gefragt, so liegt heute der Schwerpunkt auf Wohnimmobilien. Konjunkturschwankungen, volatile Märkte und wachsende Kundenwünsche erfordern bei
der Projektentwicklung eine umfassende Analyse, effiziente Strategien, nachhaltige Geschäftsmodelle und sichere Finanzierungswege. Die Tagung zeigt diese vielfältigen Anforderungen effizienter Projektentwicklung auf.
Führungskräfte-Forum
am 17. Juni 2014 in Liebenberg
Ansprechpartnerin:
Sandra Niedergesäß
Telefon:
niedergesaess@
bba-campus.de
Ansprechpartner:
Michael Deeg
Telefon:
Betriebskostenkonferenz
am 24. Juni 2014 in Berlin
Inhalt: Betriebskosten stehen als „zweite Miete“ unter ständiger öffentlicher Beobachtung. Aus diesem Grund gehört die BBA-Betriebskostenkonferenz zu den Highlights im
Jahresprogramm der Akademie. Die Veranstaltung präsentiert Erfahrungen und Innovationen aus den Feldern Prozessgestaltung, Benchmarking, Technik und Recht. Zugleich
ist sie Mittler zwischen immobilienwirtschaftlichen Unternehmen und Dienstleistern.
030 23 08 55-16
E-Mail:michael.deeg@
bba-campus.de
Ansprechpartner:
Sebastian Karbon
Telefon:
030 23 08 55-36
E-Mail:sebastian.
karbon@
bba-campus.de
Ansprechpartnerin:
Sandra Niedergesäß
Telefon:
Inhalt: Erstmals führte die BBA diese Veranstaltung im Juni 2013 durch. Unter dem Schwerpunkt „Performancesteigerung in der Wohnungswirtschaft“ informierten sich Führungskräfte aus der bundesweiten Immobilienwirtschaft, wie sie operativen und finanziellen
Hürden begegnen können. Die Besonderheit dieser Tagung liegt darin, dass sie grundsätzlich strategische Themen, die vor allem für das Top-Management von Bedeutung sind,
aufarbeitet. Aktualität steht dabei an erster Stelle, der Schwerpunkt für das kommende
Führungskräfte-Forum steht daher zum Zeitpunkt der Drucklegung noch nicht fest.
030 23 08 55-14
E-Mail:sandra.
030 23 08 55-14
E-Mail:sandra.
niedergesaess@
bba-campus.de
Ansprechpartner:
Ulf Baier
Telefon:
030 23 08 55-34
E-Mail:ulf.baier@
bba-campus.de
Tagungen
Fachtagungen
Büroassistenz in Wohnungsunternehmen
am 26. Juni 2014 in Berlin
Inhalt: Die moderne Assistentin hat als Schnittstelle zwischen der Führungskraft und
Kollegen, aber auch als Repräsentantin des Unternehmens einen wichtigen Status. Sie
arbeitet nicht nur eigenverantwortlich und effizient, sondern sollte dabei stets zuverlässig, souverän und freundlich sein. Mit dieser Tagung werden die eigenen Handlungs- und
Fachkompetenzen erweitert und eine Plattform für den so wichtigen Austausch mit den
Kolleginnen geboten.
Managementakademie „11. Sommertreffen der Experten“
16. bis 18. Juli 2014 in Heiligendamm
Inhalt: Diese exklusive Premiumveranstaltung richtet sich ausschließlich an Vorstände
und Geschäftsführer der Immobilienwirtschaft. An drei Veranstaltungstagen treffen Experten aus der Immobilienbranche auf hochkarätige Referenten aus den Bereichen Wissenschaft und Immobilienpraxis im Grand Hotel Heiligendamm. An erster Stelle stehen
dabei der offene Erfahrungsaustausch der ersten Führungsebene abseits des Tagesgeschäfts und die Auseinandersetzung mit bisweilen kontroversen Themen.
Praxiskonferenz dezentrale Energieversorgung
in der Wohnungswirtschaft
am 29. Juli 2014 in Berlin
Inhalt: Wohnungsunternehmen entwickeln sich immer mehr von Energiekonsumenten
zu -produzenten. Die Tagung zeigt, welche Wege sich zu mehr energetischer Unabhängigkeit anbieten. Die Veranstaltung stellt praktische Lösungen vor, die rentabel und
machbar sind und zeigt den Stand von Forschung und Technik auf. Gleichzeitig scheut
sie nicht die kritische Auseinandersetzung aus wohnungswirtschaftlicher Sicht mit dem
Themenkomplex Energiewende.
Verkehrssicherungspflichten: Vorsicht ist besser als
Nachsicht
am 05. August 2014 in Berlin
Inhalt: Für die Immobilienbranche stehen die Verkehrssicherungspflichten in engem Zusammenhang mit der Schadenshaftung. Fehlende Sorgfalt kann zu erheblichen finanziellen Aufwendungen und Imageschäden führen. Aktuelle rechtliche Entwicklungen, in
Verbindung mit Kostenkontrolle sowie einer effizienten Organisation stehen im Mittelpunkt der Tagung. Fachexperten und Praktiker diskutieren dabei gemeinsam mit den Teilnehmern aktuelle Entwicklungen und Lösungen aus dem Unternehmensalltag.
Haustechnik aktuell
am 28. August 2014 in Berlin
Inhalt: Eine Immobilie mit moderner Haustechnik spart Energie und bietet hohen Wohnkomfort. Erfahren Sie auf der BBA-Tagung „Haustechnik“, welche Konzepte sich bewähren und wo die nächsten Innovationen zu erwarten sind. Die BBA-Tagung vertieft unterschiedliche Einzeldisziplinen wie Speichertechnologien oder Gebäudeautomation.
Ansprechpartnerin:
Ulrike Künert
Telefon:
030 23 08 55-22
E-Mail:ulrike.kuenert@
bba-campus.de
Ansprechpartnerin:
Sandra Niedergesäß
Telefon:
030 23 08 55-14
E-Mail:sandra.
niedergesaess@
bba-campus.de
Ansprechpartner:
Sebastian Karbon
Telefon:
030 23 08 55-36
E-Mail:sebastian.karbon@
bba-campus.de
Ansprechpartner:
Ulf Baier
Telefon:
030 23 08 55-34
E-Mail:ulf.baier@
bba-campus.de
Ansprechpartner:
Ulf Baier
Telefon:
030 23 08 55-34
E-Mail:ulf.baier@
bba-campus.de
Tagungen
Fachtagungen
Dienstleistungen rund ums Wohnen
am 09. September 2014 in Berlin
Inhalt: Immobiliengesellschaften werten das Produkt Wohnen mit Dienstleistungen auf.
Doch was kommt am Markt an? Wie können immobilienwirtschaftlich und rechtlich vertretbare Lösungen aussehen? Diese Fragen beschreiben den inhaltlichen Rahmen der
Tagung. Sie präsentiert zielgruppenorientierte und innovative Ideen, die sich mit wenig
Aufwand umsetzen lassen. Kompetente Ansprechpartner berichten von erfolgreichen
Kooperationsmodellen und Umsetzungen, die sich unter bewährten Kosten-Nutzen-Erwägungen bewährt haben.
4. PersonalKomm – zukunftsweisendes Personalmanagement in der Immobilienwirtschaft
am 18. September 2014 in Berlin
Inhalt: Durch Prozessoptimierungen und zunehmende Arbeitsverdichtung spielt das
Thema Personal(-entwicklung) eine immer größere Rolle. Für Personalverantwortliche
bedeutet dies, die Kompetenzen zu erheben, strategisch zu entwickeln und die Arbeitsfähigkeit der Beschäftigten dauerhaft zu erhalten. Über diese und weitere Herausforderungen und Trends informiert die 4. PersonalKomm.
Aufsichtsräte in kommunalen Wohnungsunternehmen
am 19. September 2014 in Potsdam
Ansprechpartnerin:
Ulrike Künert
Telefon:
bba-campus.de
Ansprechpartnerin:
Anja Richter
Telefon:
Bauen im Bestand: Innovativ, strategisch, profitabel
am 01. Oktober 2014 in Berlin
bba-campus.de
Ansprechpartner:
Ulf Baier
14. Genossenschaftskongress
am 14. Oktober 2014 in Berlin
Inhalt: Ein maßgeschneidertes Programm speziell für Genossenschaften. Unter der bewährten Leitung von Professor Dr. Jürgen Keßler vereinigt sie rechtliche und immobilienwirtschaftliche Themen, welche die genossenschaftliche Praxis besonders betreffen.
Ein Muss für alle, die wissen wollen, was erfolgreiches Management in einer Genossenschaft ausmacht.
030 23 08 55-34
E-Mail:ulf.baier@
bba-campus.de
Ansprechpartner:
Sebastian Karbon
Telefon:
Inhalt: Die BBA-Tagung „Bauen im Bestand“ stellt aktuelle Sanierungs- und Modernisierungskonzepte vor und widmet sich den diskutierten Themen dieser Fachrichtung. Dabei werden sowohl Beispiele erfolgreicher Unternehmenspraxis als auch die neuesten
Erkenntnisse aktueller Bauforschung vorgestellt. Innerhalb der Tagung entsteht ein intensiver Austausch zwischen wohnungswirtschaftlichen Praktikern und Experten anhand
drängender Fragestellungen zum Sanieren und Modernisieren.
030 23 08 55-15
E-Mail:anja.richter@
Telefon:
Inhalt: Aufsichtsräte überwachen die Geschäftstätigkeit der Gesellschaft und fungieren
zugleich als Bindeglied zu Organen der kommunalen Selbstverwaltung. Diese Jahrestagung richtet sich an Aufsichtsräte und Geschäftsführer. Sie soll Angehörige des Kontrollgremiums befähigen, ihre Befugnisse effizient auszuüben und Geschäftsführer auf den
neuesten Stand von Recht und Gesetz bringen. Die BBA richtet sie in Kooperation mit
dem Städte- und Gemeindebund Brandenburg aus.
030 23 08 55-22
E-Mail:ulrike.kuenert@
030 23 08 55-36
E-Mail:sebastian.
karbon@
bba-campus.de
Ansprechpartnerin:
Sandra Niedergesäß
Telefon:
030 23 08 55-14
E-Mail:sandra.
niedergesaess@
bba-campus.de
Tagungen
Fachtagungen
BBA-Bewertungskonferenz
am 06. November 2014 in Berlin
Inhalt: Diese Tagung widmet sich aktuellen Aspekten zur Bewertung sowie Bilanzierung
von Immobilien und Unternehmen. Sie berücksichtigt Marktumfeld, unternehmensinterne Prozesse und Transparenzaspekte. Ein fester Bestandteil sind Vorträge zur praktischen Aussagekraft und Einsetzbarkeit von Bewertungsverfahren bei unternehmensinternen Entscheidungen.
Steuern 2014/2015
am 10. November 2014 in Berlin
Inhalt: Die Tagung „Steuern 2014/2015“ informiert über alle wichtigen und immobilienwirtschaftlich relevanten Steuerrechtsänderungen. Praxisorientierte Experten zeigen
die Auswirkungen dieser Neuerungen für die Wohnungswirtschaft auf und informieren
zudem über zukünftige Trends. Im Anschluss an die Tagung findet am gleichen Ort die
Eröffnung des BBU-Verbandstages statt.
BBA-Marketingtagung – neue Wege in der
Immobilienwirtschaft
am 18. November 2014 in Berlin
Inhalt: In dem variantenreichen und sich stetig wandelnden Arbeitsfeld Marketing ist
es notwendig, aktuelle Entwicklungen zu kennen und zu begleiten. Gerade in diesem
Arbeitsbereich lassen sich oft erfolgreiche Instrumente aus anderen Branchen übernehmen und angepasst im wohnungswirtschaftlichen Umfeld einsetzen. Die Marketingtagung eröffnet nicht nur die Möglichkeit, die eigenen Instrumente zu hinterfragen, sondern auch neues Werkzeug gedanklich auszuprobieren und dabei relevante Fragen mit
Fachkollegen und Experten zu diskutieren.
12. BBA-Mietrechtstag
am 24. November 2014 in Berlin
Inhalt: Der BBA-Mietrechtstag bietet auch im Jahr 2014 eine kompetente Plattform, um
sich über aktuelle Änderungen und Trends rund um das Mietrecht auszutauschen. Entscheider aus der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft können die Gelegenheit nutzen,
drängende Fragen und Entwicklungen mit Rechtsexperten und Praktikern zu diskutieren.
Dabei stehen materielle Rechtsfragen und die praktische Handhabbarkeit gleichermaßen im Vordergrund.
Immobilienwirtschaftliches Prozessmanagement
am 26. November 2014 in Berlin
Ansprechpartner:
Ulf Baier
Telefon:
bba-campus.de
Ansprechpartner:
Sebastian Karbon
Telefon:
030 23 08 55-36
E-Mail:sebastian.karbon@
bba-campus.de
Ansprechpartnerin:
Ulrike Künert
Telefon:
030 23 08 55-22
E-Mail:ulrike.kuenert@
bba-campus.de
Ansprechpartner:
Ulf Baier
Telefon:
030 23 08 55-34
E-Mail:ulf.baier@
bba-campus.de
Ansprechpartner:
Michael Deeg
Telefon:
Inhalt: Erfolgspotenziale durch Verbesserung der Prozesse zu realisieren, ist für Wohnungs- und Immobilienunternehmen eine permanente Aufgabe, sichert sie nicht zuletzt
Handlungsspielräume für Investitionen in soziale und technische Innovationen. Neben
konzeptionellen Überlegungen zum Redesign von Prozessen fällt grundsätzlich der IT
beim Heben von Effizienzgewinnen eine wesentliche Rolle zu. Beispiele und Projektberichte zu verbesserten Services, schnelleren Durchlaufzeiten und einer gestiegenen Qualität illustrieren gelungene Prozessoptimierungen der Branche.
030 23 08 55-34
E-Mail:ulf.baier@
030 23 08 55-16
E-Mail:michael.deeg@
bba-campus.de
Tagungen
Fachtagungen
Instandhaltungsmanagement – strategisch, effizient
und fortschrittlich
am 02. Dezember 2014 in Berlin
Inhalt: Das Instandhaltungsmanagement versucht stetig, die Kostenfaktoren zu minimieren. Dabei tragen diese technischen und administrativen Maßnahmen zur Erhaltung des
funktionsfähigen Zustandes oder der Rückführung der geforderten Funktion bei. Welche
Möglichkeiten es gibt, die Abwicklung von Instandhaltungsmaßnahmen zu verbessern,
zeigt diese Tagung anhand von aktuellen Studien und vielfältigen Beispielen aus der Praxis auf.
Wohnumfeldgestaltung
am 09. Dezember 2014 in Berlin
Ansprechpartner:
Sebastian Karbon
Telefon:
karbon@
bba-campus.de
Ansprechpartner:
Ulf Baier
Telefon:
Inhalt: Ein gelungenes Wohnumfeld hebt die Qualität der Bestände. Die BBA-Tagung präsentiert Beispiele zu Ergebnissen und Verfahren. Sie kombiniert immobilienwirtschaftliche, landschaftsarchitektonische und städtebauliche Elemente. Dabei nimmt sie inhaltliche Stränge aus Freiflächen- und Quartiersmanagement auf.
030 23 08 55-36
E-Mail:sebastian.
030 23 08 55-34
E-Mail:ulf.baier@
bba-campus.de
Tagungen
Anmeldung
Anmeldeformular
So melden Sie sich an:
Fax:
030 23 08 55-20
E-Mail:kontakt@bba-campus.de
__________________________________________________________________________
VeranstaltungstitelVeranstaltungsnummer
__________________________________________________________________________
ggf. Angabe des Moduls
__________________________________________________________________________
Veranstaltungsdatum
Internet:www.bba-campus.de
Post:
BBA – Akademie der
Immobilienwirtschaft e. V., Berlin
Lützowstraße 106 in 10785 Berlin
Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an!
Telefon: 030 23 08 55-0
__________________________________________________________________________
1. Teilnehmer (Name, Vorname)
__________________________________________________________________________
Position im Unternehmen
__________________________________________________________________________
2. Teilnehmer (Name, Vorname)
__________________________________________________________________________
Position im Unternehmen
__________________________________________________________________________
3. Teilnehmer (Name, Vorname)
__________________________________________________________________________
Position im Unternehmen
__________________________________________________________________________
4. Teilnehmer (Name, Vorname)
__________________________________________________________________________
Position im Unternehmen
__________________________________________________________________________
Absender
__________________________________________________________________________
TelefonFax
__________________________________________________________________________
E-Mail (Pflichtangabe für Ihre Anmeldebestätigung)
Falls Sie weitere Informationen
benötigen oder sich online
anmelden wollen …
__________________________________________________________________________
Datumrechtsverbindliche Unterschrift/
Stempel
Mit Ihrer Unterschrift erkennen Sie die Teilnahmebedingungen der BBA an.
Tagungen
Teilnahmebedingungen
Teilnahmebedingungen
„„ Die Anmeldungen werden nach der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Sofern Ihre Anmeldung erfolgreich
war, erhalten Sie eine Anmeldebestätigung via E-Mail. Bitte geben Sie daher unbedingt eine gültige E-Mail-Adresse
bei der Anmeldung an.
„„ Sie erhalten von uns vor Beginn einer Veranstaltung eine Teilnahmebestätigung. Bei Seminaren gewähren wir einen
Frühbucherrabatt von 5 Prozent auf den Preis, wenn die Anmeldung bis zu vier Wochen vor Seminarbeginn erfolgt.
„„ Es gelten folgende Gruppenrabatte:
Ab drei angemeldeten Teilnehmern erhalten Sie 7 Prozent Rabatt auf den Gesamtpreis.
Ab fünf angemeldeten Teilnehmern erhalten Sie 10 Prozent Rabatt auf den Gesamtpreis.
Ab sieben angemeldeten Teilnehmern erhalten Sie 15 Prozent Rabatt auf den Gesamtpreis.
„„ Bitte beachten Sie, dass Rabatte nicht kumulierbar sind.
„„ Tagungen und Seminare: Bei Rücktritt von der Anmeldung bis zu zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn erheben
wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 35 Euro, danach ist der gesamte Betrag fällig. Selbstverständlich können
Sie für den angemeldeten Teilnehmer einen Vertreter entsenden. In Ausnahmefällen ist eine höhere Berabeitungsgebühr fällig.
„„ Sollten sich zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn nicht genügend Teilnehmer angemeldet haben, behalten wir
uns vor, die Veranstaltung abzusagen.
„„ In dringenden Fällen behalten wir uns Programm- und Referentenänderungen vor.
„„ Bitte senden Sie uns die Anmeldung per Post, per E-Mail, per Fax oder nutzen Sie die Anmeldemöglichkeit über das
Internet (Adressen bzw. Faxnummer entnehmen Sie bitte den seitlichen Informationskästen.
„„ Ihre Daten werden von der BBA – Akademie der Immobilienwirtschaft e. V. zur Organisation der Veranstaltung verwendet und zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergegeben. Wir nutzen Ihre Daten auch, um Sie über unsere zukünftigen Veranstaltungen per Brief, Fax oder E-Mail zu informieren. Sollten Sie mit der Nutzung für Veranstaltungsinformationen nicht einverstanden sein, streichen Sie bitte entsprechende Satzteile oder setzen sich mit uns in
Verbindung (kontakt@bba-campus.de | Telefon: 030 23 08 55-0). Sie können der Nutzung jederzeit widersprechen.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
41
Dateigröße
594 KB
Tags
1/--Seiten
melden