close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Der Sonntag - Online Verlag GmbH Freiburg :: Image-Server

EinbettenHerunterladen
Herbst-Aktion!
2. November 2014
Leserservice 08 00/222 42 24 02 · www.der-sonntag.de
Autopflege!
Bei Vorlage des Gutscheins erhalten Sie:
H E U T E TA G
N
U -S O N R
A
H
C
S
7 UH
13 – 1
im nördlichen Breisgau
Zum Übergang 1 · 0 76 41 - 96 28 300 · www.k1kuechen.de
Die Spuren des Krieges
Geliehene Kunstwerke
Pokalsieg tut gut
Fluchtund Vertreibung, Bombenangriffeund das
Sterben naher Menschen: Kriege hinterlassen
SpureninderSeele,dienichtseltenerstnachJahrzehnten zu Tage treten. Die Historikerin Karin
Orth arbeitet mit „Kriegskindern“.
SEITE 3
Wer schon immer mal ein Originalvon seinem
örtlichen Lieblingsmaler oder die Skulptur einer
jungen, aufstrebenden Künstlerin in sein Wohnzimmer hängenwollte,wird nun bei der Artothek
in Emmendingen fündig.
SEITE 6
Mit neuem Selbstvertrauen tritt
der sieglose SC Freiburg heute in
Köln an. Mut macht der Elfvon
Trainer Streich (Foto) der Pokalsieg in München.
SEITE 11
20,-
e
Einlösbar: CleanCar Freiburg · Lembergallee 1
(Ecke Tullastraße/Mooswaldallee)
Die Bundesregierung lässt sich Zeit, eine EU-Richtlinie zur Kennzeichnung von ALLERGENEN umzusetzen
Böse, böse EU? Will sie mit
einer weiteren unnötigen
Verordnung den Kuchenbasar im Kindergarten verbieten? Nein. Sie will, dass
sich Allergiker leichter und
besser informieren können.
Aber in Deutschland ist
man damit überfordert.
KATHRIN GANTER
Wenn die Bild-Zeitung die
Alarmglocken schrillen lässt –
heißa, dann ist Alarm im Busch!
„Eltern haften für ihre Kuchen!“,
war die Meldung betitelt, in der
zu lesen war: „Kein Kuchen-Basar
im Kindergarten ohne Zutatenliste, kein privater Weihnachtsmarkt ohne exakte Angaben.“
Schuld sei die „Gaga-Verordnung aus der EU“, laut der „künftig auch bei lose angebotenen
Lebensmitteln (Kuchen, Schnittchen, Salate) Inhaltsstoffe aufgeführt werden müssen“. Da kocht
der Volkszorn: „Wann hört dieser
Regelwahnsinn der EU endlich
auf?? Das braucht doch kein
Mensch mehr, die machen uns
zu unmündigen Bürgern!!“, kommentiert zum Beispiel eine Frau
Haesvau. Hätte man bei der Bild
ANZEIGE
die Lebensmittel-InformationsCabaret • Nightclub Tägl. 21– 5 Uhr
Breisach
verordnung (LMIV) gelesen, über
Gerberstraße 6
� 07667 /1070 die man sich auslässt, hätte man
- Klimatisiert
festgestellt, dass Privatpersonen
LED
Erotic-Live-Stripshows! -- Großbild
Rauchergar nicht betroffen sind, sondern
www.blue-angel.de
Clubraum
nur gewerbetreibende UnterKontrolliert werden soll über ei- nehmen. Die Modetorten-Wettnen elektronischen Abgleichvon kämpfe beim Kitafest können alPkw-Kennzeichen vom Straßen- so weitergehen.
rand aus. Fahrer aus dem Ausland, die ohne Maut erwischt Zuverlässige Angaben
werden, sollen auch an Ort und sind lebenswichtig
Stelle zur Kasse gebeten werden –
können. Neben bis zu 150 Euro In diesem Fall ist die EU nicht der
Geldbuße (bis zu 260 Euro im regulierungswütige Koloss: Die
Wiederholungsfall) soll Maut- Lebensmittel-Informationsverprellern der Preis einer Jahres- ordnung (LMIV) vereinheitlicht
maut in Rechnung gestellt wer- die Lebensmittelkennzeichnung
den. Eingeführt werden soll die in allen EU-Staaten. Das ist verzumal
Maut laut Ministerium 2016. braucherfreundlicher,
Nach Abzug aller Kosten erwar- nun eine Mindestschriftgröße
tet Dobrindt rund 500 Millionen vorgeschrieben ist und LebensEuro im Jahr von ausländischen mittelimitate sowie „KlebeFahrern, die ins Verkehrsnetz fleisch“ gekennzeichnet sein
DPA müssen.
fließen sollen.
l
e nge
BluA
–
Neu ist, dass auch bei unverpackten Lebensmitteln ersichtlich sein muss, welche allergieauslösenden Stoffe enthalten
sind (siehe Kasten). Den Satz
„Kann Spuren von Erdnüssen erhalten“ kennt man bei verpackten Lebensmittel schon lange –
sicher haben sich die Meisten
schon einmal gewundert, wo
überall Spuren vor Erdnüssen,
Sesam, Sellerie und Co. drin sein
können. Genau deshalb ist diese
Kennzeichnung für Allergiker so
bedeutsam, sogar lebenswichtig.
In Bäckereien und Restaurants,
Metzgereien und Kantinen waren sie aber bislang meist auf
mündliche Auskünfte angewiesen. „Die sind zu 75 Prozent
falsch“, sagt Sonja Lämmel, Ernährungsfachfrau vom Deutschen Allergie- und Asthmabund (DAAB).
ANZEIGE
ausgegeben, am 13. Dezember
2014 wird sie verbindlich in Kraft
treten. Und bis jetzt gibt es nur
einen „Entwurf für eine Verordnung zur Anpassung nationaler
Vorschriften“, datiert auf den 8.
Juli 2014. Zwar geht es darin
nicht nur um die Allergene, der
ganze Entwurf umfasst aber lediglich 28 Seiten – dafür hätte
man sicher keine drei Jahre brauchen müssen. Christian Fronczak, Pressereferent beim Bundesministerium für Ernährung
und Landwirtschaft (BMEL),
rechtfertigt die Trödelei: Die Verbände hätten so lange gebraucht, bis sie ihre Stellungnahmen geschickt hätten. Und dann
seien die auch noch in so extremen Fassungen gekommen, das
habe erst einmal ausgewertet
werden müssen. „Das Kind ist in
der Mache, aber ich weiß nicht,
wann es herauskommt“, sagt er.
Somit steht für all die betroffenen Gastronomen und Händler nur fest, dass sie in gut einem
Monat Allergene schriftlich ausweisen müssen. Und zwar so,
dass sie frei zugänglich und gut
verständlich sind. Zum
Schutz ihrer Persönlichkeitsrechte sollen Allergiker nicht
nachfragen müssen, sondern
rasch fündig werden. „Und
zwar vor dem Kauf“, sagt Sonja
Lämmel. Es gab bereits findige
Geschäftsleute, die die Allergene
auf dem Kassenzettel aufgelistet
hatten.
–
„Inventarlisten eines
chemischen Labors“
–
Muss nun also bald an jedem
Brötchen ein Beipackzettel hängen? Müssen Wirte die Allergene
direkt auf der Speisekarte auflisten? Der Deutsche Hotel- und
Gaststättenverband (Dehoga)
sieht in einem Positionspapier
die bisherige, mündliche Information als ausreichend an: „Es
macht keinen Sinn, wenn sich
Speisekarten lesen wie Inventarlisten eines chemischen Labors.“
Zur Erinnerung: Es geht um 14 allergieauslösende Stoffe, um Ei
und Senf, nicht um Butylhydroxyanisol. Sonja Lämmel vom
DAAB stellt klar, dass ihrer Ansicht nach eine leicht zugängliche Mappe sowie ein Schild, auf
dem erkennbar ist, wo die Informationen erhältlich sind, ausreichen würden. Das wäre eine
praktikable Lösung. Diese kann
man auch aus dem Entwurf herauslesen – klare Handlungsanweisungen beinhaltet er nicht.
Doch selbst, wenn das BMEL
nun aus den Puschen kommt,
muss die nationale Anpassung
noch von Regierung und Bundesrat abgesegnet werden. Das
wird vor dem 13. Dezember
kaum zu schaffen sein. Die EUVerordnung gilt trotzdem. Letztlich sei die Umsetzung auch eine
Frage der Handhabung vor Ort,
sagt Christian Fronczak vom
BMEL. Die Behörden in den
Kommunen müssten sie kontrollieren. Die bereiten sich vor –
wenn sie auch noch nicht genau
wissen, auf was: Ende November
gibt es in der Lebensmittelüberwachung des Landkreises Lörrach eine Fortbildung, berichtet
Sachgebietsleiter Markus Fessler
– man will den Entwurf als
Grundlage nehmen. Gastronomen und Händler, die sich nicht
an die EU-Verordnung halten,
können beanstandet werden.
Die Behörden können die Kennzeichnung anordnen, aber vorerst keine Bußgelder verhängen. Dazu muss aus
dem Entwurf erst einmal eine nationale Verordnung
werden.
Die genaue Umsetzung müssen die Staaten selbst ausgestalten. Aber Deutschland, genauer
gesagt die Bundesregierung,
schläft. Am 25. Oktober 2011
wurde die EU-Verordnung her-
FAKTEN
Allergene
Als allergieauslösende Stoffe
müssen aufgelistet werden:
Glutenhaliges Getreide,
Krebstiere, Eier, Fische, Erdnüsse, Sojabohnen, Milch,
Schalenfrüchte, Senf, Sellerie, Schwerfeldioxid, Lupinien und Weichtiere sowie
die daraus gewonnenen Erzeugnisse.
DS
Vorsicht: Dieser Artikel kann Spuren
von Erdnüssen enthalten. Ansonsten ist unsere Zeitung allergikergeeignet.
FOTO: ATOSS/FOTOLIA
Gut gepolstert in den Herbst.
Jetzt machen wir es uns drinnen gemütlich. Individuelle Stoffe setzen neue Akzente und bringen mehr
Wohnlichkeit ins Haus. Die hauseigene Polsterei im OSCHWALD eröffnet Ihnen alle Möglichkeiten:
Unsere Profis nähen, polstern und beziehen in bester Handwerkstradition. Kuschlig. Designig. Schick.
So wie Sie es wünschen. Auf nach Waldkirch!
Natürlich schöner wohnen: Wohnideen aus Waldkirch – auf über 2.000 m2 Ausstellung • Rudolf-Blessing-Str. 7 • Waldkirch • Tel. 07681 47 44 80 • www.oschwaldkirch.de
agenturwitt
Bundesverkehrsminister
Alexander Dobrindt (CSU) plant für
den Aufbau des Pkw-Mautsystems mit Kosten von 337 Millionen Euro. Das geht aus dem Gesetzentwurf hervor. Rund 276
Millionen Euro werden als einmalige Vergütung für einen privaten Betreiber angesetzt, um
ein Maut-Erhebungssystem zu
errichten. Zudem sollen dafür
beim Kraftfahrt-Bundesamt in
Flensburg technische Voraussetzungen geschaffen werden, was
10 Millionen Euro kosten dürfte.
Zum Aufbau von Kontrolleinrichtungen sind 51 Millionen Euro beim Bundesamt für Güterverkehr vorgesehen. Finanziert
werden sollen die Systemkosten
aus den Einnahmen der Maut.
Die Maut-Kontrollen könnten
sich „zunächst auf Bundesautobahnen konzentrieren“, erläutert
das Ministerium. Nur dort sollen
Fahrer aus dem Ausland mautpflichtig sein. Vorerst kein akuter Kontrollbedarf wird demnach auf Bundesstraßen gesehen. Dort soll die Gebühr nur für
Inländer fällig werden. Diese
können die Maut aber nicht prellen, da für sie automatisch eine
Jahresgebühr verbucht wird.
nur
Gültig bis 8.11. 2014
Beipackzettel fürs Brötchen
PKW-MAUT
337 Millionen
Euro Kosten
10
!
Der Sonntag
EMMENDINGEN
Platin- 20,Wäsche nur
,-e
Innenreinigung
Express
2 LOKALES
KURZ GEFASST
REGION
Amanda Kanstinge leitet Schulamt
Amanda Kanstinger wird neue Leiterin des
Staatlichen Schulamtes Freiburg. Das hat
das Regierungspräsidium Freiburg diese
Woche mitgeteilt. Die Kenzingerin tritt am
1. November die Nachfolge des bisherigen
Schulamtschefs Manfred Voßler an. Kanstinger bringt langjährige Erfahrung in verschiedenen Schulbereichen mit. So war sie
von 1984 bis 2012 Lehrerin in mehreren
Realschulen im Regierungsbezirk, von 2004 bis 2012 als Schulleiterin der Emil-Dörle-Realschule in Herbolzheim. Außerdem
war sie beim Staatlichen Schulamt als Fachberaterin in der
Lehrerfortbildung, dem pädagogischen Management und
der Entwicklung von Bildungsplänen engagiert. Zuletzt war
Kanstinger als Referentin bei der Abteilung Schule und Bildung
des Regierungspräsidiums insbesondere für die Realschulen
DS
im Bereich des Regierungsbezirks Freiburg zuständig.
LANDKREIS
Die Einwohnerzahl steigt weiter
Die Anzahl der Einwohner im Landkreis Emmendingen steigt
weiterhin: Zum Ende des Jahres 2013 lebten nach den Erhebungen
des Statistischen Landesamts Baden-Württemberg hier 158 177
Menschen. Das bedeutet laut Landratsamt, dass die Bevölkerungszahl innerhalb eines halben Jahres um 518 Personen
zugenommen hat. Mit 26 287 hatte Emmendingen die meisten
Einwohner, gefolgt von Waldkirch mit 21 141, Denzlingen mit
13 363, Teningen mit 11 545 und Herbolzheim mit 10 251 Einwohnern. Die restlichen Orte bleiben vierstellig. Der kleinste
Ort des Kreises bleibt Forchheim mit 1 375 Einwohnern.
DS
DENZLINGEN
Gegenstimmen für Hollemann
Bei der konstituierenden Sitzung des Gemeindeverwaltungsverbandes Denzlingen, Vörstetten, Reute hat die Mehrheit
der Vertreter aus Reute dem Denzlinger Bürgermeister Markus
Hollemann das Vertrauen als Verbandsvorsitzender abgesprochen. Es war das erste Mal in der Geschichte des 1972
gegründeten Verbands, dass die Wahl geheim stattfand – auf
Forderung Reutes. Mit neun Ja-Stimmen aus Denzlingen, fünf
aus Vörstetten und zwei aus Reute wurde Hollemann schließlich
doch mit großer Mehrheit zum Vorsitzenden gewählt.
DS
BEILAGEN
Teile dieser Ausgabe unserer
Zeitung enthalten Beilagen
der Firmen real,-, ALDI Süd,
Thomas Philipps, Media
Markt, Dänisches Bettenlager, Saturn, KIK und Medimax.
Der Sonntag · 2. November 2014
Freiheit oder lebenslang?
Die Plädoyers im Prozess um den SPATENMORD von Biederbach sind gehalten
Für Staatsanwalt Christoph
Coen besteht kein Zweifel:
Der Angeklagte im „Spatenmordprozess“ vor dem Freiburger Landgericht ist
schuldig. Coen plädierte
diese Woche auf eine Verurteilung wegen Mordes
mit „besonderer Schwere
der Schuld“. Die Verteidigung forderte Freispruch
aus Mangel an Beweisen.
BERND PETERS
Dem 40-jährigen Angeklagten
wird vorgeworfen, am 2. März
seine 30 Jahre alte Ex-Freundin
mit SMS-Nachrichten von Freiburg nach Biederbach auf einen
Parkplatz gelotst zu haben. Die
SMS hat der Angeklagte eingeräumt. Er benutzte dazu das
Handy seiner Lebensgefährtin.
Ein heimtückischer Plan, so der
Staatsanwalt. Ein Versuch, mit
der Frau ins Gespräch zu kommen, so der Angeklagte.
In Biederbach soll er die Frau
bewusstlos geschlagen und
dann in einem Waldstück mit
mindestens 17 Spatenhieben
umgebracht haben. Die Tat sei
akribisch geplant gewesen, so
Coen: So habe der Täter bei den
Tatvorbereitungen einen nichts
ahnenden Bekannten mit einbezogen, dem er später die Schuld
an dem Mord in die Schuhe
schieben wollte. Diese Variante
sei aber „völlig unplausibel“, so
Coen. Der 30-Jährige, der wie der
Angeklagte mehrfach mit dem
Gesetz in Konflikt geraten ist, habe das Opfer nicht gekannt und
hatte kein Motiv. Folgt das Gericht Coens These von der besonderen Schwere der Schuld, so ist
eine vorzeitige Haftentlassung
nach 15 Jahren nicht möglich.
Die Eltern der Getöteten, die
als Nebenkläger im Verfahren
auftreten, hatten zu den Plädoyers ein schwarz eingerahmtes Foto ihrer ermordeten Tochter im Gerichtssaal aufgestellt.
Die 30-jährige Hotelfachfrau aus
Sachsen hatte sich wenige Tage
vor der Tat hilfesuchend an die
Das Urteil, das am kommenden Dienstag fällt, könnte den Angeklagten
für immer ins Gefängnis bringen.
FOTO: SCHNEIDER
Polizei gewandt, weil sie sich Für ihre Familie sei seither
durch den Angeklagten bedroht nichts mehr wie zuvor. Ihr Anfühlte: Er hatte wohl ihr Auto auf walt forderte eine Verurteilung.
einem Parkplatz zerkratzt, und
Für die Ermittler war der Mord
sie hatte Angst, dass der als ag- eine Tat aus Rache und Wut: Die
gressiv geltende
30-Jährige hatte
und bewaffnete
im November 2013
„Er war in einer
Mann, wegen dem
eine Affäre mit
sie noch kurz zu- instabilen Situation dem Angeklagten
vor ihren Ehebeendet, als sie
und hatte auf beimann verlassen den Seiten verloren.“ sah, dass er seine
hatte, ihr etwas
Familie nicht verDer psychiatrische
tun wolle. „Die Polassen wolle. Sie
Gutachter
lizei hat sie weggehatte zudem seine
schickt und ihr geLebensgefährtin
sagt, dass ja nichts passiert sei“, kontaktiert und sich mit ihr über
so der Nebenklagevertreter. die Beziehung ausgetauscht.
„Nun ist aber etwas passiert: Ihr Daraufhin hatte die Lebensgewurde das Leben genommen.“ fährtin den Mann vor die Tür ge-
setzt. „Er war da in einer instabilen Situation und hatte auf beiden Seiten verloren“, so der
psychiatrische Gutachter auf die
Frage von Richterin Eva KleineCosack nach einem Rachemotiv.
An der Schuldfähigkeit des
Angeklagten gebe es keine Zweifel, so der Gutachter: Der Türke,
der zwischen 1989 und 2005
zwölf Mal wegen Delikten wie
Körperverletzung, Drogenbesitz
und Diebstahl vor Gericht stand,
sei zwarvon Zeugen als aggressiv
beschrieben worden, von einer
schweren psychischen Störung
könne aber keine Rede sein. Wegen seiner Straftaten war ihm
die Einbürgerung verweigert
worden. Trotzdem nahm er den
deutschen Nachnamen seiner
ersten Ehefrau an und legte sich
einen deutschen Rufnamen zu.
„Ihm liegt viel daran, als unauffällig durchzugehen“, so der Gutachter.
Verteidiger Martin Oliver plädierte auf einen Freispruch aus
Mangel an Beweisen. Vieles in
dem Fall sei widersprüchlich
und unaufgeklärt geblieben, er
könne auch kein echtes Tatmotiv feststellen: Mit der Getöteten
habe er kein Verhältnis gehabt,
wohl aber sei er davon abhängig
gewesen, dass sie seiner Lebensgefährtin gegenüber versichert,
nicht mit ihm intim gewesen zu
sein, wenn seine Beziehung gerettet werden sollte. „Warum hätte er sie also umbringen sollen?“
Die These des Angeklagten, wonach sein 30-jähriger Kumpel
der wahre Täter sei, sei von den
Ermittlern trotz zahlreicher Widersprüche in den Aussagen des
Mannes nicht ausreichend untersucht worden. „Darüber bin
ich enttäuscht“, so Martin. Der
Mann, der im Prozess als Zeuge
zu Wort kam, habe sich zunächst
angeboten, mit der 30-Jährigen
zu reden, dann habe er sie umgebracht, so die Aussage des Angeklagten nach seiner Festnahme.
Der mutmaßliche Mörder beteuerte in seinem Schlusswort
seine Unschuld: Gott und die Tote wüssten, dass er kein Mörder
ist. Am Dienstag soll das Urteil
gesprochen werden.
WAR NOCH WAS?
Die Woche vom 27. Oktober bis 1. November
Montag
Bahn frei: Die Straßenbahnen
rollen wieder über den Bertoldsbrunnen. Nach vier Monaten ist
die MEGA-BAUSTELLE in Freiburgs Innenstadt samt mannshohem Bauzaun damit Geschichte. Sechs Millionen Euro
hat die Freiburger Verkehrs AG
in die Erneuerung von Gleisen
und Weichen gesteckt, der Energieversorger Badenova hat 1,2
Millionen Euro für Kanäle und
Leitungen ausgegeben. Doch alles läuft noch nicht glatt: Einige
Trams sind zu breit für die Fahrbahn, sie schleifen am Bordstein
und schlagen kleine FUNKEN. Also müssen die Bauarbeiter mit
der Flex anrücken.
Der Staatssekretär im Verkehrsministerium und Vorsitzender des Projektbeirates für
den RHEINTALAUSBAU stattet
Herbolzheim einen Besuch ab
und hat das Geld für die zugesagte Lärmschutzwand an der Ostseite der Bestandstrasse dabei –
zumindest symbolisch. Danach
macht er in Riegel Station, weil er
sich selbst ein Bild machen will,
bevor er die dort favorisierte
„Blaue Trasse“ neben den bestehenden Gleisen auf die Tagesordnung des Projektbeitrats
getankt. Dadurch ist an den Autos ein Schaden von mehreren
zehntausend Euro entstanden.
Freitag
Es ist HALLOWEEN und gar
schreckliche Gestalten sind in
dieser Nacht unterwegs. Erst
werden Monstergesichter geschnitzt, dann heißt es „Süßes
oder Saures?“, schließlich kommen die Untoten aus ihren Löchern. Und am nächsten Tag,
wenn alles vorbei ist, gibt es eine
kräftige Kürbissuppe.
Bunte Vögel hinter Gittern: die Ausstellung in Emmendingen. FOTO: HAB
Samstag
UNGSPLATZ, was der Kreis Emmendingen pflichtgemäß erfüllt
hat. Doch die Nachfrage steigt
weiter; wie das Landratsamt nun
mitteilt, gibt es vor allem vor 8
Uhr und nach 17 Uhr wachsenden Bedarf, immer mehr Eltern
wünschen Ganztagsbetreuung.
Gute Erzieherinnen und Erzieher würden dringend gesucht.
In einer Tankstelle im Freiburger Stadtteil Mooswald ist tagelang FALSCHER SPRIT verkauft
Mittwoch
worden. Wie die Badische ZeiSeit 1. August 2013 hat jedes Kind tung berichtet, haben etliche Aunach seinem ersten Geburtstag tofahrer unwissend Benzin statt
Anspruch auf einen BETREU- Diesel und Diesel statt Benzin
„Der kann sicher ganz schön zuhacken“, meint die Mama, die anders als ihre Kinder einigen Abstand zum Vogelkäfig hält. Sie
stehen in der Neumattenhalle
im
Emmendinger
Ortsteil
Mundingen und betrachten in
der Ausstellung der VOGELFREUNDE Emmendingen die
Aras. Aber nicht nur große bunte
Papageien sind zu sehen. Auch
Sittiche und Finken in allen
möglichen Farben sehen die Besucher aus den Volieren an. Am
Sonntag, 2. November, ist die
flatternde Vielfalt von 9 bis 17
Uhr zu sehen.
SIR/JKI
setzt. Derweil steht nun der Zeitplan für die Entscheidung, welche Trasse am Ende sein wird:
Am 9. Dezember, 18 Uhr, werden
alle Varianten in der Kenzinger
Üsenberghalle vorgestellt, dann
geht es Schritt für Schritt durch
alle betroffenen Gremien, bis
spätestens im APRIL der Projektbeirat dem Bundestag einen Beschlussvorschlag unterbreitet.
DIE DRITTE SEITE 3
Der Sonntag · 2. November 2014
Wie Aussprechen heilen kann
Die Freiburger Historikerin Karin Orth über KRIEGSKINDER die Wiederkehr der Erinnerung
Als vor 75 Jahren der Zweite
Weltkrieg begann, waren
sie Kinder. Jetzt, im Alter,
bricht oft die Erinnerung
an die Schrecken auf. Die
Freiburger Historikerin und
Biografieforscherin Karin
Orth arbeitet mit diesen
„Kriegskindern“. Nächste
Woche beginnt ein neuer
Gesprächskreis.
Auf welche Weise wirken die
Ereignisse des Zweiten Weltkriegs im Leben derer nach, die
damals Kind waren, Frau Orth?
Weit gefasst kann man unter
dem Begriff Kriegskinder all diejenigen verstehen, die damals
Kinder waren, also die Jahrgänge
1930 und 1945, Menschen, die
heute zwischen 70 und 90 Jahre
alt sind. In der öffentlichen Diskussion ist die Definition jedoch
meist enger. Hier sind dann diejenigen gemeint, die vom Krieg
auf verschiedene Weise ausgesprochen stark betroffen waren.
Bei vielen von ihnen haben die
Kriegserlebnisse zu Belastungen
geführt, die sich über ihr ganzes
Leben erstrecken und nun im Alter verstärkt an Licht treten. Einige haben von diesen Erfahrungen in all den Jahren nichts gespürt, andere haben sich immer
mal wieder damit beschäftigt, einige litten unter starken Ängsten und haben sich in einer Psychotherapie Hilfe gesucht.
Wie viele der heute lebenden
Menschen sind in diesem Sinne
traumatisierte Kriegskinder?
Der Kassler Psychiatrie-Professor Hartmut Radebold, der selber Kriegskind ist und in seiner
Praxis viele Menschen behanANZEIGE
Freiburgs einzigartiges Varieté:
VARIETÉ AM SEEPARK
6. – 16. November 2014
Tickets: 07 61 / 6 12 91 10
delt hat, die unter den Nachwirkungen ihrer Kriegserlebnisse
litten, hat vor zehn Jahren die
Debatte um diesen Zusammenhang in Gang gebracht. Er
schätzte, dass von denen, die damals Kind waren und heute
noch leben, 30 bis 50 Prozent belastet bis traumatisiert sind.
Neue Untersuchungen haben
die Zahl nach unten korrigiert
und gehen davon aus, dass es 10
bis 15 Prozent sind. Ich selbst ver-
wende den Begriff Trauma nur
ungern – er wird inzwischen ja
inflationär benutzt – , und ob jemand im klinischen Sinne traumatisiert ist, kann nur jemand
vom Fach beurteilen. Für mich
ist der medizinische Befund
nicht zentral, ich versuche vielmehr, eine Frageperspektive zu
eröffnen: Wo hat der Mensch damals gelebt, was ist geschehen,
wie ist er damit umgegangen?
Meine Erfahrung ist: Wenn man
so fragt und genau hinschaut, eröffnet sich die ganze Bandbreite
der Erlebnisse.
aktuellen Anlass statt, und sie
wird etwa davon beeinflusst, wer
einen befragt und weshalb. Außerdem sind Erinnerungen in
hohem Maße von gesellschaftlichen Diskursen geprägt. Zugespitzt könnte man sagen: Die Erinnerung an ein Erlebnis verändert sich permanent. In der Psychologie geht man jedenfalls
davon aus, dass bestimmte Erfahrungen verdrängt werden
müssen, um die Psyche zu schützen und weiter leben zu können.
Das halte ich für ausgesprochen
plausibel.
Karin Orth forscht über den Zusammenhang von Depression
und Kriegserfahrung und bietet
nun erneut einen Gesprächskreis
Als besonders belastend schil- für die Jahrgänge bis 1945 an.
dern viele beispielsweise die Vertreibung aus den sogenannten gibt Menschen, die erleben es als
Ostgebieten, Bombenangriffe Erleichterung, endlich ausspreoder Verlusterfahrungen durch chen zu können, was sie belastet,
den Tod einer nahen Bezugsper- andere werden sehr traurig, weison, meist war es der Vater.
nen und wollen erstmal nicht
mehr weiter sprechen. Das ist
Wie kommt es, dass diese Eringanz normal, hier geht es ja um
nerungen gerade im Alter reakexistenzielle Erfahrungen.
tiviert werden?
Wie sind sie denn bislang mit
Ich denke, es ist ein menschliden Erinnerungen umgeganches Bedürfnis, am Ende des Legen? Mussten sie sie verdrängen,
bens Rückschau zu halten. Hinzu
um überleben zu können?
kommt, dass man im Alter naturgemäß von vielem Abschied Das ist schwierig zu beantwornehmen muss und vermehrt ten, weil ich die Menschen ja früden Tod naher Menschen erlebt. her nicht kannte. Die eine erDadurch kann das reaktiviert zählt, sie habe mit der Familie
werden, was man als Kind und darüber geredet, der andere sagt,
Jugendlicher erlebt hat.
dass er zum ersten Mal über die
Belastung in der Kindheit
Der Freiburger Psychosomatiker spricht. Und natürlich ist ErinneWerner Geigges sagt: „Das Gerung ein hochkomplexer Prodächtnis lockert im Alter die Sizess. Sie findet immer aus einem
cherungsbremse.“
Welche Ereignisse erweisen sich
im Laufe des Lebens als besonders belastend?
So ist es in der Tat. Menschen,
die in der Pflege arbeiten, berichten, dass etwa bei Demenzpatienten Gedanken und Verhaltensweisen ans Licht kommen, die
mit frühkindlichen Erfahrungen
zu tun haben – ganz unabhängig,
ob die nun psychisch belastend
waren oder nicht.
Ist die Rückkehr der Erinnerung
für die Kriegskinder vor allem
schmerzvoll oder erleichternd,
weil lange Verdrängtes heraus
kommt? Ist es nicht auch gefährlich, das Trauma zu reaktivieren?
Das kommt auf die Erlebnisse
und auf den Menschen an. Dass
jemand zusammengebrochen
und in eine Traumatisierung zurückgefallen ist, habe ich bisher
nicht erlebt. Falls das passieren
sollte, haben wir natürlich ein
gutes Netz von Psychotherapeuten, an die ich verweisen kann. Es
FAKTEN
KARIN ORTH, Jahrgang 1963,
ist Historikerin am Lehrstuhl
für Neuere und Neueste Geschichte der Universität Freiburg. Sie hat das Institut für
Biografiearbeit und Biografische Studien gegründet
(www.ifbas.de), engagiert
sich im „Arbeitskreis Leben
– Hilfe in Lebenskrisen und
bei Selbsttötungsgefahr“
und forscht über den Zusammenhang von Depression
und Kriegserlebnissen.
DER GESPRÄCHSKREIS
„Kriegskindheit – und ihre
Auswirkungen“ beginnt am
Montag, 3. November, 14.30
bis 16.30 Uhr im HeinrichHansjakob-Haus, Talstraße
29, Freiburg. Anmeldung:
Telefon 07 61/70 31 30.
SIR
Veranstaltungen zum Thema
Kriegskindheit sind meist sehr
gut besucht, Bücher darüber
werden regelmäßig Bestseller.
Was suchen die Menschen?
In der Bundesrepublik hat die
Diskussion vor zehn Jahren begonnen. Der erwähnte Psychiater Hartmut Radebold hat 2005
mit dem Historiker Jürgen Reulecke einen ersten großen Kongress über die Generation der
Kriegskinder veranstaltet. Seither ist das Thema aktuell, Bücher und Veranstaltungen treffen offenbar einen Nerv. Verantwortlich dafür ist neben der Präsenz in den Medien und dem
Interesse der Betroffenen sicherlich, dass es mit „Kriegskinder“
eine klar konturierte Gruppe
und einen Begriff gibt, den viele
als für sich zutreffend empfinden. Hinzu kommt, dass bei den
heute 70 bis 90 Jährigen nicht in
Dichotomien von Opfer, Schuld,
Scham und Verantwortung gesprochen werden muss, denn sie
waren ja Kinder. Bei denen, die
den Zweiten Weltkrieg als Erwachsene erlebt haben, waren
Gespräche oft kaum möglich,
weil sofort der Schuldvorwurf
im Raum stand.
Zu der Freiburger Veranstaltungsreihe „Kinder im Zweiten
Weltkrieg – Spuren ins Heute“,
die dieses Jahr von März bis Juli
stattfand, gehörte eine Gesprächsrunde für Kriegskinder,
die wegen großer Nachfrage nun
eine Fortsetzung findet. Was
erwartet die Teilnehmer?
Ich gehe davon aus, dass einige
Teilnehmer im vergangenen halben Jahr bei der einen oder anderen Veranstaltung dabei waren.
Diesmal wollen wir die Erinnerung stärker strukturieren, uns
entlang hangeln an Themen wie
etwa Familie, Beruf, Freundschaften und schauen, wie diese
Lebensthemen durch das im
Krieg Erlebte geprägt wurden.
Und anders als beim letzten Mal
Bombenangriffe wie der auf Freiburg im November 1944 sind besonders belastende Erfahrungen, die lange nachwirken. FOTOS: RÖBCKE/ZVG
werden die Teilnehmer auch
darüber schreiben. Studien haben gezeigt, dass das Aufschreiben eine vertiefte Auseinandersetzung ermöglicht. Das dritte
Element nach dem Aufschreiben
und Aussprechen ist die Gruppe.
Die Menschen erleben, dass ihre
Erfahrungen einerseits ganz unterschiedlich sind, andererseits
sehr ähnlich. Das Aussprechen
und Teilenkönnen der Lebenserfahrung in einer relativ kleinen
Gruppe kann einen gleichsam
heilenden Effekt haben.
Was bedeutet das für den Umgang mit alten Menschen in
Pflegeheimen heute?
Ich glaube, es wäre schön, wenn
es dort mehr Möglichkeiten gäbe, sich auszusprechen und auszutauschen. Pflegekräfte, die bei
unserer Tagung „Die dunklen
Schatten unserer Vergangenheit
– Kinder des Zweiten Weltkrieges
heute“ Ende Juni teilgenommen
haben, erlebten die historische
Perspektive als sehr hilfreich,
um bestimmte Probleme einordnen zu können. Etwa wenn
eine Seniorin, die als Mädchen
vergewaltigt wurde, in Panik ausbricht, wenn sie beim Waschen
im Intimbereich berührt wird.
Solche Fortbildungen für die
Pflegenden sind wichtig.
Auch hier und heute gibt es
Kriegskinder – ob aus Afghanistan, Syrien oder dem ehemaligen
Jugoslawien. Was lässt sich von
den Kriegskindern des Zweiten
Weltkriegs lernen für den Umgang mit ihnen?
Aus der Forschung und den Berichten Betroffener weiß man,
dass es etwas gibt, das hilft, die so
sehr belastenden Erlebnisse zu
verarbeiten: die Geborgenheit
enger Bezugspersonen, seien es
die Familie oder andere wichtige
Menschen. Sie hat zur Folge, dass
sich viele Erlebnisse, die wir heute traumatisierend nennen,
doch nicht so gravierend auswirken. Viele der alten Damen und
Herren, mit denen wir gesprochen haben, beobachten sehr genau, was in der Welt geschieht
und überlegen, was sie für die
Flüchtlingskinder tun können.
Da gibt es Ideen, in ein Flüchtlingsheim zu gehen und dort eine Gesprächsrunde anzubieten
oder in der Weihnachtszeit zusammen zu backen. Aus der eigenen Leiderfahrung heraus etwas
für diese Kinder tun zu können,
ist für viele eine sehr schöne PerDAS GESPRÄCH
spektive.
Trauringstudio
»G
» rösste»AuswAhl»der»reGion
»Q
» uAlität»und»BerAtunG»seit»1972
»s
» chmuck»AnfertiGunGen»und»unikAte
»r
» inGpAAre»in»Gold»AB»390,-
7000 Trauringe
nach Lust und Laune Anprobieren!
FÜHRTE SIGRUN REHM
Gutschein 1
10 %
TrauringrabaTT
Gültig bis 30.06.2015
Beim Kauf von Trauringe
-----------------------
Gutschein 2
15 €
benzinrabaTT
Ab 30 KM Anfahrt mit PKW
Gültig bis 30.06.2015 beim
Kauf von Trauringe ab 300 €
Juwelier Schillinger | 77955 Ettenheim-Altdorf
Panoramaweg 3 | 07822/5584
www.juwelier-schillinger.de - Preise Online und Ringe selbst gestalten an 15 Konfiguratoren
4 LOKALES
Der Sonntag · 2. November 2014
GESICHT DER WOCHE
STASIAUFKLÄRER ROLAND JAHN
Rebellion als Dienstleistung
N
ichts ist gefährlicher, als schluss. Als Aufwiegler stand
frei ausgesprochene Kri- Jahn damals im Fokus der
tik. Für Roland Jahn (61), Staatssicherheit. Dabei hatte alLeiter der Bundesbehörde für
les harmlos begonnen. Anfangs
Stasiunterlagen und einer der
glaubt er aufrichtig an die Gebekanntesten Oprechtigkeit im Sopositionellen der
zialismus. Außer
DDR, ist das ein
jugendlichem ProGrundprinzip: „Witest mit langen
derspruch ist die
Haaren und WestTriebkraft unserer
musik, läuft der
Gesellschaft.“ Daspätere Bürgerzu hielt der Berlirechtler in den
ner diese Woche eiBahnen des Renen Vortrag, mit
gimes. „Niemand
dem er zugleich
war nur Rebell
die Reihe „25 Jahre Roland Jahn untersucht oder nur AngeMauerfall“ im „Col- mit offiziellem Auftrag passter“, sagte
loquium PolitiMenschenrechtsverletJahn. Es ist nicht
cum“ der Universi- zungen in der DDR-Dik- einfach in der DDR,
tät Freiburg eröff- tatur.
FOTO: DPA einen Weg zu finnete. Gespannt
den, auf dem man
lauschten die Besucher der Bio- sich treu bleibt – anpassen oder
grafie des einstigen Rebellen.
widersprechen? „Das Ende eiNach Freiburg komme er gerne, ner Feigheit“ kommt für Jahn,
sagte Jahn. Nicht nur, weil die
als der Freund Matthias DoStadt ihn an seine Heimat Jena maschk in SED-Haft stirbt. Von
erinnere, sondern auch, weil
da an werden seine Proteste vesein Amtsvorgänger, der heuti- hement, zunehmend macht er
ge Bundespräsident Joachim
offen auf Unrecht aufmerksam.
Gauck, ebenfalls vor Jahren
Die Folge: Studienausschluss,
beim Colloquium Politicum ge- Inhaftierung, Zwangsausbürgesprochen hatte: „Der Weg zum rung. Auch die Familie leidet
Amt des Bundespräsidenten
unter der „Sippenhaft“. Besonführt über Freiburg“, witzelte
ders die Beziehung zum Vater
Jahn. Mit der Arbeit in der
nimmt erheblich Schaden.
„Gauck-Behörde“ will der ehe„Hätte ich anders handeln könmalige Journalist seit 2011 aus
nen?“, hinterfragt sich Jahn,
den Verfehlungen der DDR-Ver- heute selbst Familienvater – für
gangenheit Lehren ziehen. „Je
ihn eine Frage von Anstand und
besser wir Diktatur begreifen,
Werten. Diese Haltung hat er
desto besser können wir Demo- zum Beruf gemacht, zunächst
kratie gestalten“, lautete sein Fa- als Journalist, schließlich als Bezit im Vortrag „Leben in der Dik- auftragter der Stasiakten. Wo
tatur – Zwischen Anpassung
sind die Peiniger von damals?
und Widerspruch“. Das Thema Jahns Antwort: „Die sind unter
ist nach wie vor emotional auf- uns und das ist gut.“ Die Revolugeladen. Das verdeutlichte die
tionäre hätten sie gleich mitbeDiskussionsrunde im Anfreit.
RALF STRITTMATTER
KURZ GEFASST
KENZINGEN
Malerei nach Nahtoderfahrung
Es war am 4. Juni 2011, als der gelernte Maurer und Nebenerwerbswinzer Vinzenz Hensle aus Kenzingen-Nordweil mit
seinem Weinberg-Schlepper eine hohe Böschung hinunter
stürzte. Er wurde gerettet, doch das Nahtoderlebnis, das er
dabei nach eigenen Angaben hatte, hat ihn nachhaltig erschüttert
und kreative Kräfte freigesetzt: Er fing an zu malen. Ein Querschnitt seiner aktuellen Werke ist ab morgen in der Sparkasse,
Freiburger Straße 1, in Kenzingen zu sehen. Für Hensle sind
sie „Seelenbilder, die durch die Berufung des Himmels, der
Seele und seiner ausführenden Hand“ entstehen. Die Ausstellung
ist bis 28. November zu den Öffnungszeiten zu sehen.
DS
WALDKIRCH
Sagen-Bücher in derVolksbank
Die Illustrationen aus dem Buch „Waldkirch sagenhaft“, über
das wir in unserer Ausgabe vom 26. Oktober berichtet haben,
sind derzeit in der örtlichen Volksbank-Filiale ausgestellt. Dort
kann das Buch, an dem Schüler der Schwarzenbergschule
zusammen mit zahlreichen Unterstützern wie der Waldkircher
Künstlerin Helga Bauer gearbeitet haben, auch erworben werden.
Der Erlös fließt dem Förderverein Elztalmuseum zu.
DS
ANZEIGE
FREIBURG. Die neue Show „Deliziös“
im teatro Colombino wird in diesem
Jahr spritzig, witzig, temperamentvoll
und spektakulär.
Galante Kellner und charmante Sänger verwöhnen die Gäste mit Gesang,
Spiel und Tanz im festlichen Spiegelzelt. Ein Wiedersehen gibt es mit dem
unglaublichen Daniello alias Sven
Pawlitschko, der seine Fans zum Lachen und das Zelt zum Beben bringt.
Obwohl er sich mit seinen tollpatschigen Tricks der Lächerlichkeit preis gibt,
Unabwendbare Katastrophe
Ein Besuch bei einem Themenabend des Freiburger Kreisverbandes der AFD
Die Partei Alternative für
Deutschland (AfD) sieht
sich am liebsten als Anwalt
der deutschen Interessen
in Europa sowie des Bürgers
im Räderwerk der Demokratie. Der Freiburger AfDKreisverband wähnt sich
vor allem konservativ-liberal, hält aber Flügelkämpfe
in einer heterogenen Partei
für normal.
MORITZ NEUFELD
TONI NACHBAR
Regelmäßig treffen sich die Freiburger AfD-Mitglieder im gutbürgerlichen Restaurant Schwanen im Stadtteil Herdern. Diese
„Termine“ nennen sich „Themenabend“, interessierte Bürger sind
willkommen. An diesem Mittwochabend geht es um die Landeserstaufnahmestelle
für
Flüchtlinge (LEA), die in den Gebäuden der Freiburger Polizeiakademie in der Müllheimer
Straße ab 2016 eingerichtet werden könnte.
Peter Radewic, ein älterer Herr
und seit einigen Monaten AfDMitglied, hat ein Referat vorbereitet, ein Dutzend Parteimitglieder sowie noch mal so viele
Gäste hören ihm interessiert zu.
Radewic ist um eine differenzierte Darstellung bemüht und wägt
zwischen den Pro- und KontraArgumenten zur geplanten Einrichtung ab: „Die Asylpolitik des
Bundes können wir nicht verändern, die Flüchtlinge kommen so
oder so. Berlin und Stuttgart drücken Freiburg viel auf, und wir
müssen das kleinere Übel wählen.“ Deshalb argumentiert Radewic für eine LEA in Freiburg:
Denn die Erstaufnahmestelle
werde ja ausschließlich vom
Land finanziert und Freiburg sei
danach befreit von „Provisorien“,
wie derzeit beispielsweise am
Dietenbachpark eines entstehe:
„Die LEA ist überschaubar und
planbar, da sie Freiburgvon allen
weiteren
Aufnahmepflichten
entbindet.“
Radewic und seine Parteifreunde sind an diesem Abend
konzentriert darum bemüht,
keine grundsätzliche Diskussion
um die deutsche Asylpolitik zu
führen. Doch sie können auch
nicht jede Stellungnahme aus
der Zuhörerschaft verhindern.
Einer sagt: „Mehr Internationalität heißt auch mehr Kriminalität.“ Ein anderer wirft ein: „Bald
erkennt man in Deutschland
den Deutschen nicht mehr.“
Und irgendwann bemerkt ein
Dritter: „Die kommen übers Mittelmeer und erpressen uns. Nur
weil die Italiener die aus dem
Das Duo an der Spitze der Freiburger Alternative für Deutschland: Die Vorstandssprecher Elke Fein und
Ralph Guhmann.
FOTO: THOMAS KUNZ
Wasser fischen, müssen wir die heit der Partei beispielsweise in
jetzt aufnehmen.“
außenpolitischen Fragen komEs ist gut möglich, dass solche mentiert. Die Partei müsse sich
Stellungnahmen dem Vorsitzen- bewusst sein, schreibt er, dass es
den des Freiburger Kreisverban- in der AfD Kräfte gebe, die die EU
des, Ralph Guhmann, peinlich zerschlagen
möchten
und
sind. Der Controller bei den Lan- Deutschland lieber in einem
desjustizbehörden teilt sein Amt Bündnis mit Russland sähen. Für
mit der Politologin Elke Fein, im einen wesentlichen Teil der ParParteiduktus nennen sie sich tei gehöre aber Deutschland
„Sprecher“ des Kreisverbandes. zum Westen. „Ich spreche jetzt
Im Gespräch mit
nur für den Kreisdem
Sonntag
vorstand in Freinimmt Guhmann
burg“, sagt Guh„Die AfD ist eine
Stellung zu andemann, „und wenn
ren Kreisverbän- Partei der Vernunft. Sie es so wollen,
Sie
ist
aber
den im Land und
dann bezeichnen
in der Republik,
heterogen. Sie wird wir uns als Transdie sich vom Freiatlantiker.“
Imdie Flügelkämpfe
burger mit seinen
merhin gehörten
aushalten. Dieser
Akademikern und
die
Freiburger
Prozess muss statt- AfD-ler zu jenen in
Studenten nicht
finden, bei den
nur in der sozialen
der Partei, die anZusammensetGrünen war es nicht gesichts der Ukraizung
sondern
ne-Krise für wirtanders.“
auch in der politischaftliche SankRalph Guhmann, AfDschen Gesinnung
tionen gegen RussSprecher in Freiburg
unterscheiden.
land stimmten.
Anders
ausgeDennoch: Ein
drückt: Guhmann weiß, dass so Credo Guhmanns und seiner lomancher deutlich weiter rechts kalen Parteifreunde bleibt – der
steht. Er sagt dazu: „Man muss Euro muss abgeschafft werden.
auch andere politische Einstel- Denn dies würde aus ihrer Sicht
lungen zur Kenntnis nehmen. keineswegs das Ende der EU beIch glaube, die AfD ist eine Partei deuten, sondern ihre Gesunder Vernunft. Sie ist aber hetero- dung. Die wohlhabenderen Eugen. Sie wird als junge Partei die ro-Staaten wären von sinnlosen
Flügelkämpfe dennoch aushal- Bürgschaften befreit, die ärmeten. Dieser Prozess muss statt- ren von ebenso wenig einzusefinden, bei den Grünen war es henden Bevormundungen. „Es
nicht anders.“
ist ein wesentliches Merkmal der
Wer die Internetseite des Frei- deutschen Europapolitik“, sagt
burger AfD-Kreisverbandes be- Guhmann, „dass sie aus Grünsucht, wird einen Beitrag entde- den einer falsch verstandenen
cken, dessen Autor die Zerrissen- politischen Korrektheit viel zu
Die Kellner tanzen wieder im teatro Colombino!
Ab 25. November im Colombipark, Tickets jetzt buchen.
gewinnt er gerade dadurch und durch
seinen unvergleichlichen Charme die
Herzen seiner Fans. So heißt es in diesem Jahr wieder „HulliMugulli“. Mit
Markus Lenzen, ebenfalls Zauberer,
hat er einen genialen Partner mitgebracht, mit dem er sich messen will.
Ob das gut geht?
Das Herzstück der Show sind die
Darbietungen der singenden und tanzenden Kellner mit einem musikalischen Repertoire, welches sich nahezu
über ein Jahrhundert erstreckt. Eine
Barcarole von Jacques Offenbach, Hits
von Udo Jürgens und Songs unter anderem von Abba und Queen machen
den Abend zu einem kurzweiligen Erlebnis.
Weltklassekünstler sorgen für spannungsreiche und spektakuläre Höhepunkte. Die Giurintanos mit ihrer
rasanten und waghalsigen Rollschuhakrobatik bringen den Atem der Zuschauer in den ersten Reihen zum
Stocken. Sinnlich poetische Momente
erleben Sie mit Alexander Koblikov
der 10 Bälle mit einer nie dagewesenen
Leichtigkeit, jongliert; nicht umsonst
ist er der neue Star der Zirkuswelt.
Alla und Valery Popov brillieren mit
einer harmonisch sinnlichen Darbietung an der vertikalen Stange. Weite-
re Höhepunkte sind die charmanten
Künstlerinnen von Trio Sunrise, die
fliegenden Kraftmänner des Duo Silver Stones und Burl der Meister der
Seifenblasen.
Während der Darbietungen werden
in der teatro-Küche feine Speisen für
das Publikum frisch zubereitet. Die
Küchenbrigade zaubert ein köstliches
Vier-Gang-Menü nach einer Idee
von Starkoch Alfons Schuhbeck und
Torsten Wagner, denen es in den vergangenen drei Jahren gelungen ist, die
teatro-Gäste kulinarisch zu begeistern.
In diesem Jahr erwartet die Besucher
unter anderem rosa gebratene Tran-
leichtfertig nationale Interessen
vermeintlichen übergeordneten
Zielen opfert.“
Als im Juni 2013 der Freiburger
AfD-Verband gegründet wurde
und Ralph Guhmann zusammen mit Elke Fein zu dessen
Sprechern gewählt wurden, hatte dieser rund 60 Mitglieder.
Heute sind es nach Parteiangaben genau 91. „Ich finde, wir haben uns positiv entwickelt“, sagt
Guhmann, obwohl die AfD in
Freiburg das zweitschlechteste
Ergebnis im Land bei der Bundestagswahl erzielt hat. Aber
nun richtet die hiesige AfD ihr
Augenmerk bereits auf die Landtagswahl 2016. Denn der Einzug
ins Stuttgarter Parlament soll
aus ihrer Sicht die immer wieder
zitierte These widerlegen, die
Protestpartei sei nur eine vorübergehende Zeiterscheinung.
Und die Diskussion zur LEA
diese Woche im Schwanen soll
zeigen, dass die Alternative für
Deutschland auch in kommunal- und landespoltischen Themen Kompetenz besitze. Sein Fazit fasste ein Teilnehmer so zusammen: „Wir betrachten die Katastrophe als unabwendbar und
schauen, wie wir sie für Freiburg
am ertäglichsten gestalten.“ Dies
war eine Zustimmung zur LEA
unter Vorbehalt, denn Ralph
Guhmann sagt: „Wir sind in dieser Angelegenheit für eine Bürgerbefragung in Freiburg. Der
Bürger soll entscheiden, ob es eine Landeserstaufnahmestelle
gibt oder das Areal der Polizeiakademie für sozialen Wohnungsbau genutzt wird.“
chen vom Weiderind an Bardolino-Jus
und ein Kartoffel-Trüffeltörtchen.
Freuen Sie sich auf einen gelungenen
Abend in außergewöhnlicher Atmosphäre. Genießen und staunen Sie im
teatro Colombino, ab 25. November
2014 im Colombipark.
sz
Tickets inkl. Menü: ab € 89.Infos & Tickets:
www.teatro-freiburg.de
oder 07666-94 47 247
www.rewe.de
45. Woche 2014.
Gültig vom 03.11. bis 08.11.2014
79098 Freiburg
Kaiser-Joseph-Str. 165
im UG des Karstadt
79539 Lörrach
Am Alten Markt 4
Gemeinsam
emeinsam
Nachhaltige Nutzung
der Fischbestände.
Gutes
tun.
Die Fischerei unterliegt strikten Bestimmungen:
Die Fischgründe sind nur zu gewissen Zeiten geöffnet, für die jeweiligen
Fischbestände werden Gesamtfangmenge (TAC) und Fangquoten festgelegt
und es ist reguliert, welche Schiffe mit welcher Ausrüstung fischen dürfen.
Ganzer Saibling
ausgenommen
100 g
Mehr Information rund um das Thema
»Nachhaltige, isländische, Fischerei«
finden sie unter:
www.ResponsibleFisheries.com oder
wenn Sie den QR-Code scannen.
79. 9
AKTIONSPREIS
:
Ihr Preisvorteil
Ermitage
Raclette Käse
frz. Schnittkäse,
48% Fett i.Tr.
100 g
AKTIONSPREIS
Superb Sekt
versch. Sorten,
(1 l = 5.32)
0,75-l-Fl.
79539 Lörrach, Tel: 07621 - 1692524,
für Sie geöffnet: Mo bis Sa von 8 bis 22 Uhr
39. 9
AKTIONSPREIS
Swiss Delice
Rösti
(1 kg = 2.40)
5 x 500-g-Btl.
AKTIONSPREIS
59. 9
AKTIONSPREIS
79098 Freiburg, Tel: 0761-21700035,
für Sie geöffnet: Mo bis Sa von 9.30 bis 20 Uhr
:
Ihr Preisvorteil
33%!
07. 9
13. 9
sc
Multipack
sc
hw
ei ech
ze te
rQ
ua
lit
ä
Frische Kalbsleber
in Scheiben
100 g
26%!
Schümli
Crema Bohnen
versch. Sorten
1000-g-Btl.
99. 9
AKTIONSPREIS
Bei uns erhalten Sie alle Artikel
aus dem REWE Handzettel zum
Aktionspreis!
REWE Markt GmbH, Domstr. 20 in 50668 Köln, Namen und Anschrift der Partnermärkte finden Sie unter www.rewe.de oder der Telefonnummer 0221 - 177 397 77.
AKTIONSPREIS
Rinderrouladen,
Braten oder Gulasch
aus der Keule
1 kg
t
AKTIONSPREIS
08. 9
hw
ei ech
ze te
rQ
ua
lit
ä
15. 9
AKTIONSPREIS
t
Chiquita
Bananen
1 kg
Deutschland:
Speisemöhren
Kl. I,
(1 kg = 0.45)
2-kg-Btl.
13. 9
6 LOKALES
Der Sonntag · 2. November 2014
Kunstgenuss, leihweise
KURZ GEFASST
KENZINGEN
Seitz liest „(R)evolution auf Madagaskar“
Was hat der Rohrhardsberg mit Madagaskar zu tun? Im kürzlich
erschienen Wissenschaftsroman des Kenzingers Bernd-Jürgen
Seitz, der im Regierungspräsidum Freiburg im Naturschutzreferat arbeitet, möglicherweise eine ganze Menge. „Armin
– (R)evolution auf Madagaskar“ heißt das Buch, das er als
„Self-Publisher“ beim Verlag Monsenstein & Vannerdat herausgegeben hat und aus dem er am Mittwoch, 5. November,
19.30 Uhr im Löwen-Kino am Bahnhof Kenzingen liest. Unterstützt wird die Veranstaltung von der örtlichen Buchhandlung
DS
Bücherwurm.
TENINGEN
Farbhorizonte von Malerin Lore Schacht
UTE SCHÖLER
Die Psychoanalytikerin und Malerin Lore
Schacht und die Gemeindebücherei Teningen laden am Freitag, 7. November, 19.30
Uhr in der Zehntscheuer, wo Schacht ihre
Werke ausstellt – hier das Bild „Vereiste Welt“.
Die Autodidaktin hat seit ihrer Studienzeit
immer einen Skizzenblock dabei und malt
heute bevorzugt in Öl und mit dem Spachtel.
DS
Teppich- und Gardinenhaus
GmbH
60
Qualität die verbindet
Sonnen- und
Insektenschutz
Tscheulinstraße 32 | 79331 Teningen-Köndringen | Telefon 0 76 41 / 20 01
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.00-12.30 Uhr + 14.00-18.00 Uhr | Sa. 9.00-13.00 Uhr
E-Mail: teppichhaus-kern@web.de | www.teppichhaus-kern.de
Leiden Sie unter Arthrose
des Kniegelenks?
Universität Freiburg sucht Teilnehmer/innen
für einen neuen Therapieansatz bei Arthrose
Die Universität Freiburg führt eine Untersuchung
zur Wirkung eines Nahrungsergänzungsmittels
bei Patientinnen oder Patienten mit Arthrose des Kniegelenks durch.
Im Rahmen der Studie soll untersucht werden, wie sich ein Kollagen­
präparat auf die Beschwerdesymptomatik bei Kniegelenksarthrose­
auswirkt. Das Produkt ist kein Arzneimittel und bereits im Handel
­erhältlich.
Wenn bei Ihnen eine Arthrose des Kniegelenks von ärztlicher Seite
­diagnostiziert wurde, sind Sie für die Studie geeignet. Voraussetzung
ist, dass der Schweregrad als mittelgradig eingestuft wurde, und Sie
durch die Arthrose Beschwerden im Alltag haben. Sollten Sie aber
täglich Schmerzmittel benötigen oder bei Ihnen eine fortgeschrittene
Arthrose vorliegt (z. B. Gelenkersatz geplant) ist eine Teilnahme nicht
möglich.
Wenn bei Ihnen also eine ärztlich gesicherte Arthrose vorliegt, Ihr
­Alter zwischen 18 und 75 Jahre ist und Sie Interesse an der Teilnahme
haben, dann würden wir uns sehr über eine Rückmeldung freuen. Im
Rahmen der Untersuchung müssten Sie 3 kurze Arztbesuche innerhalb
von 3 Monaten einplanen.
Die ärztlichen Untersuchungen und die Labortests sind kostenfrei; es
wird eine Aufwandsentschädigung für die Teilnahme gezahlt. Bei In­
teresse an einer Teilnahme melden Sie sich bitte ab dem 3. November
2014 zwischen 8.30 und 13.00 Uhr unter der Tel.-Nr. 07 61- 38 94 89 70.
20 % RABATT AUF ALLE PRODUKTPREISE
SYSTEM PROFESSIONAL | KÉRASTASE | ghd
WELLA PROFESSIONAL | Newsha | sexyhair
[
]
erhalten Sie während unserer Winterfrische-
Aktion vom 03. bis 29. November 2014
UND NEUE, KREATIVE IDEEN,
damit Sie sich freuen
14_bft_winterfrische_d.indd 1
Langestr. 57-59
0 76 81-4914 05
Waldkirch
Kandelstr. 4-6
0 76 81-73 54
Waldkirch
wie ein Schneekönig!
© juni
WINTERFRISCHE
ATTRAKTIVE ANGEBOTE
In Emmendingen haben 17 Künstlerinnen und Künstler eine ARTOTHEK gegründet
Der Künstlerstammtisch
„Kunst in EM“ hat gestern
sein neustes Projekt eröffnet: 17 Künstlerinnen und
Künstler aus dem Kreis verleihen ihre Werke über die
gemeinsame Artothek.
Das neue Logo ist einprägsam
– „arto“ in kraftvollem Pink, das
O symbolträchtig mit Pinselstrich gekreist. Der humorvolle
Ausstellungstitel: „kunstwerke –
reihenweise“. Rund 350 Bilder
gruppieren sich um Staffeleien,
Stellwände oder Tische. Zwei
große Skulpturen überragen das
Geschehen, im Zentrum steht
ein weiß modellierter Kopf.
Um 11 Uhr, kurz vor dem offiziellen Gründungsakt, sind die
Künstler noch weitgehend unter
sich. „Ich finde es attraktiv, ein
riesiges Bild für wenig Geld in
meine Räume zu bringen“, sagt
eine Interessentin aus Emmendingen-Mundingen. „Und dass
man’s auch austauschen kann“,
ergänzt ihr Begleiter.
Nach der Gemeinschaftsausstellung im Wehrle-Werk und einer Künstlermappe, einsehbar
in der Tourist-Info und in der Galerie am Tor, hat die Kooperation
mit dem Kulturkreis nun die Artothek Emmendingen gestartet.
Die Idee ist nicht neu. Rund 130
Artotheken sind im Artothekenverband Deutschland vernetzt.
In Baden-Württemberg ballen
sich diese im schwäbischen
Raum. Die bislang einzige in
Südbaden hat Weil am Rhein.
Was die beteiligten Künstler
daran interessiert, sind nicht nur
die Marktchancen. „So können
Menschen Kunst in ihrem privaten Lebensumfeld erleben“, sagt
Ob Stahlskulptur oder Tonkopf, Ölbild oder Fotografie: Bei der Artothek soll jeder fündig werden.
Jens Mellies. Mit Jutta Pankonin
ist er sich einig, dass über einen
längeren Zeitraum hinweg die
Auseinandersetzung mit einem
Werk erst möglich ist. Karin Weiß
wünscht sich, dass Kunst für jeden erschwinglich sein sollte.
Waltraud Graßegger möchte ihre Bilder und Keramiken vor allem „ins Leben bringen.“ So
mancher könnte von der Leih-
FAKTEN
BEI DER ARTOTHEK folgende
Künstler beteiligt: Elisabeth
Brender, Elke Eichhorn, Senta Ernst, Hanne Günther,
Carmen Gukelberger, Hilde
Glaser, Waltraud Graßegger,
Gerhild Karrais, Dorothee
Lang, Nelson Leiva Rivera,
Jens Mellies, Jutta Pankonin,
Ibo Rostert, Dieter Rottler,
Birgit Straub, Wolfgang
Straube und Karin Weiß. USK
möglichkeit profitieren: wer die
Abwechslung liebt, wer keinen
Besitz anhäufen möchte, wer unsicher ist, ob ihm morgen noch
gefällt, was ihn heute anlacht.
Die beeindruckende Vielfalt
der von Autodidakten, Hobbykünstlern und ausgebildeten
Kreativen gestalteten Werke verspricht, dass fast jeder Kunde etwas findet: Den Löwenanteil haben gemalte Bilder unterschiedlicher Techniken und Größen.
Digitale Fotografie (Jens Mellies)
ist vertreten, aber auch analog
fotografierte Unikate und Kleinauflagen in spannenden Techniken (Wolfgang Straube). Figürliche Keramik hat Dorothee Lang
aus Riegel mitgebracht.
Beflügelt wurde die Artothek
durch die Bereitschaft der Stadtverwaltung, zu Auftakt und Ende
des ersten Leihjahres die Steinhalle zur Verfügung zu stellen.
Für weitere Ausstellungen öffnet
der Kulturkreis seine Galerie im
Tor. „Wir haben dieses Jahr fünf
FOTO: USK
Ausstellungen geplant“, sagt der
Kulturkreisvorsitzende
Fritz
Kendel. „Dazwischen ergibt sich
mindestens vier Mal eine Zwischenzeit von zwei Wochen mit
einem Wochenende.“ Das nächste Ziel der Artothek-Gründer ist
ein eigener Raum.
Wer Kunst leihen möchte,
kann dies für ein halbes Jahr
oder länger tun. Mit Institutionen oder Praxen könnten spezielle Vereinbarungen getroffen
werden. Für eine halbjährliche
Ausleihe fallen fünf Prozentvom
Kaufpreis an. Die geliehenen Bilder können nach Vertragsabschluss direkt aus der Steinhalle
mitgenommen werden. Beim
eventuellen späteren Kauf wird
die Miete angerechnet.
>
ARTOTHEK Ausstellung in der
Steinhalle Emmendingen heute, 2.
November, 11 bis 18 Uhr. Um 15
Uhr Künstlergespräch, 15.30 Uhr
Artistiktheater Magic. Kontakt &
Info: www.kunst-in-em.de
Ungeniertes Stegreifspiel
Zum Festival IMPROTOPIA kommen nächste Woche hochkarätige Gäste in die Maja
Improtopia – das steht für Improvisationen und für fantastische Geschichten und Charaktere aus Utopia. Petra Dutzi vom
Emmendinger Improvisationstheater „Ungeniert“, das nächste
Woche hochkarätige Kollegen
aus Bremen, Konstanz und München in die Maja einlädt, hat sich
den Begriff vor zwei Jahren ausgedacht. „Wir haben bei einem
Improvisationsurlaub
viele
Gruppen aus anderen Städten
kennengelernt und gesehen,
dass es neue interessante Ansätze und Möglichkeiten gibt. Daraus entstand die Idee, hier bei
uns ein Festival zu veranstalten,
bei dem man von unbekannten,
erfahrenen Trainern lernen
kann“, sagt Dieter Frick, Schauspielkollege von Birgit Dutzi.
Improvisationstheater
der
Spitzenklasse erleben und als
Laie in Workshops selbst das Improvisieren lernen – das konnte
man bei der letztjährigen Premiere der Veranstaltung: „Die
Gorillas“ aus Berlin, „Steife Brise“ aus Hamburg und das „Improtheater Konstanz“ standen
auf der Bühne der Emmendinger Maja und forderten die Zuschauer mit temporeichem,
spontanem Spiel. Als Titelverteidiger (beste Improgruppe) und
Workshoplehrer sind die Konstanzer auch in diesem Jahr wieder am Start und werden sich am
Donnerstag mit den „Ungenierten“ vom Emmendinger Veranstalter im Impro-Match messen.
„Das ist eine rasante Spielart des
Improvisationstheaters,
bei
18.09.2014 11:37:18
und unterrichtet normalerweise
nicht mehr. Für uns macht sie
aber eine Ausnahme. Von einer
so tollen Trainerin zu lernen, die
einfach alles spielen kann, ist ein
absolut rares Vergnügen.“
KATJA RUSSHARDT
FAKTEN
IMPROTOPIA in der Maja,
Steinstraße 2/2, Emmendingen, von 6. bis 8. November.
Karten für eine Show und
Aftershow-Party: 14 Euro
(Vorverkauf), Abendkasse
16 Euro. Karte für alle drei
Tage: 36 Euro (Vorverkauf).
Karten: 0 76 41/31 36.
Reagieren und interagieren spontan und humorvoll: Petra Dutzi (vorn)
in einer Spielszene mit Mario Müller (Improtheater Konstanz) und Benno Silberer (ganz hinten).
FOTO: ZVG
dem das Publikum Vorgaben
macht und bei dem, je nach den
Anweisungen, Orte, Gefühle und
Beziehungsgeflechte entstehen“,
erklärt Dieter Frick. Die Zuschauer sind bei dieser Show nicht nur
Impulsgeber, sondern küren das
körperlich und geistig beweglichste Team auch zum Sieger.
Die „Stupid Lovers“ aus Bremen haben sich auf Langformate spezialisiert. Zusammen mit
Birgit Linner vom Münchner Improvisationstheater
„Isar148“
nehmen sie sich am Freitag-
abend besonders viel Zeit für das
Erfinden und Ausgestalten von
Charakteren und Geschichten,
bevor das Publikum am Samstag
alle Akteure noch einmal in einer Show sehen kann. „Es wird
gegen- und miteinander agiert
und der beste Spieler des Festivals gewählt“, erklärt Dieter Frick.
Als absoluten Höhepunkt der
dreitägigen Veranstaltung bezeichnet er die Workshops von
Birgit Linner: „Sie ist für mich
persönlich die beste europäische
Improvisationsspielerin
PROGRAMM: Donnerstag,
6. November, 20 Uhr: „Improtheater Konstanz“ gegen
„Ungeniert“ in der Maja; 22
Uhr: Pianobar im angrenzenden Jugendzentrum +
Freitag, 7. November, 20 Uhr:
Langformat-Show in der Maja mit „Stupid Lovers“ und
Birgit Linner aus München;
22 Uhr: Aftershowparty im
Jugendzentrum + Samstag,
8. November, 20 Uhr: Impro-Show in der Maja, 22 Uhr:
Aftershowparty mit Siegerehrung im Jugendzentrum.
WORKSHOPS: Freitag und
Samstag von 13 bis 16 Uhr
verschiedene Kurse. Siehe
www.ungeniert.com. Anmeldung: 0 76 41/93 63 46. TJA
LOKALES 7
Der Sonntag · 2. November 2014
Dopingkommission:
Lebenswille undTodeswunsch Bauer
vermittelt wieder
Die Psychologin Mechtild Ganter über STERBEHILFE – Diskussion in Waldkirch
Fürchten Sie, dass Menschen
unter Druck geraten, wenn Ärzte
straffrei beim Suizid Hilfe leisten?
Ja. Ich finde es schlimm dass
Menschen sich in unserer Gesellschaft zunehmend als Last empfinden, wenn sie alt, krank oder
behindert sind. Ein schwerkranker Mensch kann unter Druck
geraten, wenn er spürt, dass seine Familie an Grenzen kommt.
Dann entschließt er sich vielleicht zu einem ärztlich unterstützten Suizid, obwohl er noch
nicht sterben möchte. Nur damit
die Menschen, die er liebt, ihre
Ruhe finden.
Brauchen wir ein neues Gesetz
zur Sterbehilfe, Frau Ganter?
Nein. Man sollte so wenig wie
möglich per Gesetz regeln. Wenn
wir schwerkranke Menschen begleiten, stellen wir immer wieder
fest, dass gerade im Prozess des
Sterbens oder schwerer Krankheit der Wille zum Tod
und der Wille zum Leben ständig abwechseln.
Der Sterbewunsch ist
meist nicht eindeutig.
Wie sieht das konkret
aus?
Einen Tag fühlen sich
die Menschen schlecht
und haben trübe Gedanken, weil sie vielleicht eine schwere Nacht hatten. Dann sagen sie: Ich
will nicht mehr leben. Am nächsten Tag kann es ganz anders sein.
Ich finde es gefährlich, ihnen
Hilfe zur Selbsttötung anzubieten, nur weil wir selbstverständlich annehmen, dass der Teil, der
nicht mehr leben will, mächtiger
ist. Wie oft erleben wir, dass sich
dieselben Menschen am nächsten Tag auf die Geburt ihres Enkels freuen oder bei der Erstkommunion dabei sein wollen?
Aber gerade die Gewissheit, dass
die Möglichkeit des Gehens besteht, könnte doch neue Kräfte
wecken.
Möglich. Doch statt das vorzeitige Sterben durch Dritte zu organisieren, sollten wir bessere Bedingungen schaffen für alte, beDer ärztlich assistierte Suizid eröffne nur
hinderte und sterbende Menscheinbar Freiräume, sagt Mechtild Ganter (54) schen. Und sie bis zum Tod
vom Hospizdienst „Silberstreif“, der mit dem
mitmenschlich begleiten und
Palliativnetz Zweitälerland zusammenarbeitet. versorgen. Das kostet mehr Zeit,
In Wirklichkeit enge er das Leben ein und setzte Geld und Mühe. Aber das sollte
Sterbende unter Druck.
FOTO: SPE/DPA es uns wert sein.
mentösen Therapie und im wenn sie zuvor von den Ärzten
menschlichen Mitsein.
über das ganze Spektrum palliativmedizinischer Möglichkeiten
Das klingt so, als wollten Sie das umfassend aufgeklärt würden.
Sterben idealisieren.
Dies ist leider oft nicht der Fall.
Nein, will ich nicht. Aber ich meine, dass es Momente der Auseinandersetzung braucht, um reif
zu werden für den Tod. Dieses
Auf und Ab, in dem der Wille
zum Sterben, aber auch der Wille
zum Leben wechseln, ist ein
Sie erleben also, dass todkranke
wichtiger Prozess am Ende des
Menschen einen Sterbewunsch
Lebens. Ich fürchte, wenn in eiäußern?
nem Gesetz die Hilfe zur Selbsttötung erleichtert wird, nimmt
Ja, aber wenn sie sagen, dass sie man den Betroffenen und ihrem
nicht mehr leben wollen, ist das Umfeld diese notwendige Vorbemeist Ausdruck von Ängsten reitung auf den Tod.
und Not. Sie wollen nicht wirklich sterben. Im Pflegeheim haEs wird immer Menschen geben,
ben wir eine sterbende Frau bedie für sich keinen anderen Ausgleitet, die in einem Moment saweg als die Selbsttötung sehen.
gen konnte, dass sie nicht mehr
Wäre es nicht gut, wenn ihnen
leben will und im nächsten mit
ein Arzt dabei hilft?
großem Genuss Kaffee trank
und sich auf die Geburt eines Natürlich gibt es extreme Notlaneuen Familienmitglieds freute. gen. Trotzdem glaube ich, dass
Da war noch so viel Lebenswille – die meisten Patienten, die sich
trotz Sterbewunsch. In unserer mit dem Wunsch nach ärztlicher
Begleitung geht es erst einmal Suizidbeihilfe an schweizerische
darum, die Not zu lindern. Wenn Sterbehilfeorganisationen wennötig mit einer guten medika- den, darauf verzichten würden,
Wie hilft das Palliativ-Netzwerk
Zweitälerland?
Wir sind ein Team aus Ärzten,
Pflege- und Hospizdiensten und
der Seelsorge. Ziel ist, todkranken Menschen bestmögliche Lebensqualität zu gewährleisten.
Durch gute Symptomkontrolle,
Pflege ohne Zeitdruck sowie psychosoziale und seelsorgerische
Begleitung. Wir entlasten Angehörige. Wir sind stundenweise
da, damit sie mal zum Sport, Arzt
oder Friseur gehen können. Wir
beraten und erstellen mit ihnen
einen Besuchsplan, und entscheiden, ob im Einzelfall eine
stationäre Einrichtung wie Hospiz oder Palliativstation besser
ist. Durch die Unterstützung von
außen kommt es zu einem guten Miteinander. Ein Beispiel:
Bei einem Mann mit Tumor im
Rückenmark und starken Nervenschmerzen konnte eine palliativmedizinische Therapie bewirken, dass er die Wochen bis
DAS GESPRÄCH FÜHRTE
CHRISTINE SPECKNER
FAKTEN
VORTRAG MIT DISKUSSION
„Sterben durch eine Hand
oder Sterben mit einer
Hand?“ Informationsabend
über Sterbehilfe mit dem
Palliativnetz Zweitälerland
am Dienstag, 4. November,
19 Uhr, im katholischen
Pfarrzentrum St. Margarethen, Kirchplatz 7, Waldkirch.
DIE MITARBEITER des Palliativnetzes Zweitälerland
wollen die Lebensqualität
von Menschen mit lebensbedrohlicher Erkrankung
und deren Familien verbessern – ob zu Hause oder in
Pflegeeinrichtungen. Der
Begriff Palliativ kommt vom
lateinischen Wort „palliare“
und bedeutet „mit dem Mantel umhüllen“. Ziel ist die
bestmögliche Linderung von
Schmerzen, Ängsten und
anderem seelischem Leid.
Info: www.palliativnetzzweitaelerland.de
SPE
LESERMEINUNG
TRANSPARENZGESETZ
die Behandlung unserer Petition
verschaffen können, gegen großen Widerstand der betroffenen
Behörden. Und dann war auch
verständlich, warum aus opportunen Behördengründen die AkFür die Behörden bietet teneinsicht uns verwehrt wurde:
Intransparenz Vorteile Die Stellungnahme des zu überprüfenden Bürgermeisters wurIm Interview von Daniel Gräber de vom zuständigen Ministerimit Professor Friedrich Schoch
um größtenteils wortwörtlich
finden wir, die Bürgerinitiative
übernommen, und so ohne
„Sonnenareal Wildtal“, unerwar- Kennzeichnung der Übernahteterweise unsere Erfahrung ein- men an den Petitionsausschuß
mal öffentlich ausgedrückt,
(PA) weitergeleitet.
nämlich das gegensätzliche VerDer PA wiederum übernahm
hältnis von lautstark propagier- wortwörtlich – Satz für Satz, Seiter Transparenz durch die Lante für Seite – die gesamte (!) Steldesregierung und ihrer politilungnahme des Ministeriums
schen Verwirklichung. Erst über und gibt sie als eigene aus, ohne
einige Umwege und mit Mühen jeglichen Hinweis darauf, dass es
und unerwartetem Glück haben sich dabei um einen abgeschriewir uns selbst Transparenz über benen Text des Ministeriums
Zum Interview „Geheimniskrämerei muss enden“ in der Ausgabe
vom 26. Oktober:
handelt, der wiederum zu großen Teilen auf dem Text des Bürgermeisters basiert. So etwas
könnte man „Plagiatskultur“
nennen, und der zu Überprüfende, hier der Bürgermeister, ist somit gleichzeitig der Überprüfende. Da ist Intransparenz aus Behördensicht sicher von Vorteil.
meine Erfahrungen in den Männerdomänen. Aber welche Tricks
und Anpassungen wir auch anwenden (werden), solange wir
nicht im Stehen pinkeln können,
wird uns der Zugang in den inneren Zirkel immer noch versperrt
bleiben. Die Frauenakzeptanz ist
nach wie vor reformbedürftig,
RAIMUND KLEIN, ich glaube, die Frauen haben
GUNDELFINGEN-WILDTAL auch hier bisher mal wieder die
Hauptanpassung geleistet. Ich
fordere daher Gummitwist als
Grundlage der MännersozialisaFRAUENWIRTSCHAFTSTAG
tion. ELKE EICHHORN-KILIAN,
Zum Interview „Gummitwist
EMMENDINGEN
macht einsam“ in der Ausgabe vom
12. Oktober:
> LESERBRIEFE können wir nur
abdrucken, wenn sie mit vollem
Erst müssten wir im
Namen und Wohnort unterzeichStehen pinkeln können net sind. Kürzungen behalten wir
uns vor. Info & Kontakt:
Die Interviewte beschreibt exakt www.der-sonntag.de.
Wissenschaftsministerin will AUFKLÄRUNG
Der Senat der Universität Freiburg hat den Druck auf die Dopingkommission erhöht und die
Aufklärer aufgefordert, ihre Arbeit unverzüglich zu Ende zu
führen. Dem Wissenschaftsministerium aber ist eine gründliche Aufklärung wichtiger.
Wissenschaftsministerin Theresia Bauer hat diese Woche zu
verstehen gegeben, dass sie eine
gründliche Aufklärung wünscht
und der Kommission neu zur
Verfügung
gestellte
Akten
selbstverständlich bei der Zeitplanung berücksichtigt werden
müssten. Zudem hat die Ministerin Uni-Rektor Hans-Jochen
Schiewer und Kommissionsvorsitzende Letizia Paoli zu einem
Schlichtungsgespräch im Dezember eingeladen.
Mit ihrer Mitteilung hat Theresia Bauer einen Kurswechsel
vollzogen. Vergangene Woche
hatte sie der Badischen Zeitung
gesagt, es gehe nicht, die Kommissionsarbeit ins Unendliche
hinauszuzögern. Jetzt will Bauer
vor allem „ein geeignetes Verfahren“ zwischen Universität als
Auftraggeber und Kommission
finden. Paoli beklagt, dass die Behinderungen durch die Universität andauerten. Die Uni widerspricht. Sie will ihrerseits nicht
länger hinnehmen, dass der Abgabetermin der Kommission ein
ums andere Mal verschoben
wird. Der Senat wollte diese Praxis in dieser Woche mit seinem
einstimmigen Votum beenden –
konnte sich damit aber offenbar
nicht im Ministerium durchsetzen. Bauer hat der KriminologieProfessorin aber der Bitte nach
einem Gespräch ohne Beteiligung der Uni eine Absage erteilt.
Sollte es Bauer ein zweites Mal
gelingen, den Streit zu schlichten, würde sich auch die Auseinandersetzung um eine angeblich
drohende Löschung aller von der
Kommission gesammelten und
noch unveröffentlichten Daten
erübrigen. Dieses Szenario
zeichnete Paoli und erhöhte damit den Druck, mehr Zeit zu gewinnen.
ter Speck betont zudem, nie Klagen über Behinderungen von
Kommissionsmitgliedern
gehört zu haben.
–
Paoli dankt Salomon
–
Die Stadt Freiburg bezeichnet
den Vorwurf, Letizia Paoli den
Zugang zu Akten erst ermöglicht
zu haben, nachdem sie mit ihrem Rücktritt gedroht habe, als
„absurd“. Die Stadt hatte Paoli
Mitte Oktober Zugang zu rund
18 000 Seiten zur Freiburger
Sporttraumatologie ermöglicht,
der einstigen Wirkungsstätte des
Sportmediziners Armin Klümper. Paoli hatte erstmals 2012
nach den Akten gefragt. Auf Bitte
des Sonntag hat die Stadt eine
Chronologie des Schriftwechsels
mit Paoli zusammengestellt, die
den Kooperationswillen der
Stadt zeigt. Zudem geht daraus
hervor, dass Paoli ein Jahr lang
zu einem Lösungsvorschlag in
Bezug auf Verfahrensgesetz und
Datenschutz nicht geantwortet
hat. Paoli selbst hatte ihren Vorwurf vom Juli 2013 gegen die
Stadt in ihrem jüngsten Schreiben an die Landesregierung
nicht wiederholt. Stattdessen
hat sie Oberbürgermeister Dieter Salomon für seinen Einsatz
gedankt.
–
Noch mehr Plagiate?
–
Noch nicht abgeschlossen ist das
Kapitel plagiatsverdächtiger Habilitationen. Der Spiegel berichtete ebenfalls in dieser Woche,
dass es sechs weitere, plagiatsverdächtige Habilitationen in
der Sportmedizin gebe. Die Evaluierungskommission hätte die
verdächtigen Arbeiten vor drei
Jahren der Uni gemeldet. Die Uni
wollte aber zunächst das Verfahren wegen gleicher Vorwürfe gegen den früheren Leiter der Freiburger Sportmedizin, Hans-Hermann Dickhuth, abwarten. Dickhuth
wurde
jüngst
die
Habilitation entzogen, Professorentitel und Rentenbezüge blieben aber unangetastet.
Die Evaluierungskommission
Uni weist Vorwürfe zurück Freiburger Sportmedizin war
–
2007 nach Bekanntwerden sysDie Universität weist diese Be- tematischen Dopings an der
hauptung zurück. Die Unterla- Sportmedizin der Uniklinik Freigen müssten dem Landesarchiv burg eingesetzt worden.
RIX
angeboten werden. Gelöscht
werden müssten nur schutzwürdige personenbezogene Daten
wie Name, Anschrift und Geburtsdatum, nicht aber Aussageinhalte und anonymisierte
Protokolle. Gleiches gelte genauso für veröffentlichte Gutachten
und den Abschlussbericht. Auch
den Vorwurf, die Arbeit der Kommission zu behindern, lässt die
Uni nicht auf sich sitzen. Selbstverständlich stünden der Kommission im Rahmen des Zulässigen alle Akten der Universität
zur Verfügung. Es sei aber nicht
zulässig, laufende Verwaltungsakten bereitzustellen. Die Universität weist darauf hin, dass sie
allen Anträgen auf Senkung der
Sperrfristen stattgegeben habe.
Uni-Archivleiter Professor Die- Theresia Bauer.
FOTO: DPA
–
JA, ICH WILL
Die
Hochzeitsmesse
D I E H o c h z e i tsm e s s e i n B a d e n
15. + 16.11.14
OFFENBURG Oberrheinhalle
Öffnungszeiten:
Modenschau:
10 - 18 Uhr
11/14/16 Uhr
www.mema-neu-ulm.de
zum Tod noch eine gute Lebenszeit hatte. Dank der Schmerzlinderung konnte er Notwendiges
erledigen und wichtige Gespräche mit seiner Familie führen.
Immer mehr Menschen
wollen den Zeitpunkt ihres
Todes selbst bestimmen.
Im Bundestag sind mehrere
fraktionsübergreifende Gesetzentwürfe für ein „Sterbehilfegesetz“ in Arbeit. Sie
reichen vom Verbot bis zur
Legalisierung des ärztlich
assistierten Suizids. Mechtild Ganter vom Palliativnetz Zweitälerland spricht
über ihre Erfahrungen.
8 MENSCHEN UND MÄRKTE
Der Sonntag · 2. November 2014
Doppelter Gewinn
BÖRSE REGIONAL
Energiedienst 1
Kurs heute
(EUR)
Vorwoche
(EUR)
Änderung
(in Prozent)
52-Wochen
Hoch
52-Wochen
Tief
26,13
26,14
-0,04%
27,55
22,60
Studie arbeitet enge wirtschaftliche VERFLECHTUNGEN heraus
Laufenburg
Kofax 3
4,85
4,68
3,63%
6,80
4,43
5,33
5,25
1,52%
6,69
5,10
0,08
0,10 -20,00%
2,91
0,02
Immer mehr Grenzgänger
pendeln täglich von
Deutschland in die Schweiz.
Davon profitieren beide Seiten, wie eine Studie der Universität St. Gallen im Auftrag der Industrie- und Handelskammer HochrheinBodensee (IHK) zeigt.
Freiburg
Micronas
Freiburg
SAG
Freiburg
Solar-Fabrik
1,72
1,78
-3,37%
2,54
1,31
133,40
134,60
-0,89%
156,15
123,80
89,30
85,75
4,14%
90,60
67,45
9,44
9,21
2,50%
12,00
7,33
283,70
278,00
2,05%
286,50
231,20
297,80
290,20
2,62%
371,80
273,20
Freiburg
Sto AG
Stühlingen
Novartis 2
Basel
ANNETTE MAHRO
Peugeot S. A.
Mulhouse
Roche GS 2
Basel
Syngenta 2
Basel
1
2
3
Alle Werte Xetra. Ausnahmen: Berlin, Zürich (in CHF), Frankfurt − Stand KW 44
SAG
Verkauf an Chinesen abgeschlossen
Die Solarstrom AG hat den am 30. August vereinbarten Verkauf
des operativen Geschäfts und der zugehörigen Vermögen
an die chinesische SF Clean Energy Gruppe abgeschlossen.
Damit werde der SAG in Kürze der Kaufpreis in Höhe von 65
Millionen Euro zufließen, teilt das Unternehmen mit.
DS
Arbeitslosenquote und
ihre Veränderung gegenüber dem Vormonat
Spürbarer Rückgang
Die Zahl der Arbeitslosen im Bereich
der Arbeitsagentur Freiburg ist im
Oktober spürbar um 954 auf 13642
gesunken. Die Arbeitslosenquote
liegt jetzt bei 4,0 Prozent (-0,3
Prozent). Die Rückgang habe
hauptsächlich saisonale Gründe,
teilt die Arbeitsagentur mit.
Landkreis
Emmendingen
2,9%
-0,3
5,8%
-0,4
Landkreis
BreisgauHochschw.
3,2%
- 0,2
BZ-Grafik
Stadt
Freiburg
Quelle: Agentur für Arbeit, Freiburg
ARBEITSMARKT IM OKTOBER
20 000
6000
Arbeitslose
13 642
offene Stellen
4000
15 000
3892
2000
10 000
N D J F M A M J J A SO
0
NDJFMAMJJASO
Um nicht weniger als 47 Prozent
hat der Strom der
Grenzgänger aus der
Region HochrheinBodensee zwischen
2002 und 2013 zugenommen, Tendenz
weiter
steigend.
Mehr als eine Milliarde Franken oder 865
Millionen Euro pro
Jahr bringen allein
die Beschäftigten aus
dem Landkreis Lörrach pro Jahr mit nach Hause, für
die auch am Wohnort Einkommensteuern anfallen. Im benachbarten Waldshut sind es
noch rund 580 Millionen Euro.
Errechnet haben das die Autoren einer Studie über die wirtschaftlichen Verflechtungen im
deutsch-schweizerischen
Grenzraum, die die Universität
St. Gallen im Auftrag der IHK
Hochrhein-Bodensee
erstellt
hat und die jetzt jährlich fortgeführt werden soll.
Den Nutzen von den Grenzgängerströmen haben beide Seiten gleichermaßen, indem einerseits Fachkräfte einpendeln
und andererseits Steuern und
Kaufkraft zurückfließen. Hinzu
kommt, dass sich die Arbeitslosenquote in Südbaden Schweizer Verhältnissen annähert. Mit
dem Anstieg der Grenzpendlerzahlen ging in den vergangenen
zehn Jahren auch ein Zuwachs
bei den Arbeitsplätzen einher,
dies sowohl auf Schweizer Seite
als auch in Südbaden. Über rund
2,3 Millionen Arbeitsplätze ver-
Viele Arbeitnehmer aus den deutschen Landkreisen Lörrach und Waldshut verdienen ihr
Geld in der Schweiz. Den Nutzen haben beide Seiten, weiß Roland Scherer. FOTOS: DPA/ZVG
füge die gesamte
Region, sagt Roland
Scherer.
„Nur knapp zehn Prozent davon
befinden sich allerdings in den
drei deutschen Landkreisen“, so
Verantwortliche der Studie.
Auch lag das Wachstum mit einem Plus von 26,7 Prozent im
Kanton Aargau am höchsten,
während der Landkreis Lörrach
nur einen Zuwachs von 0,5 Prozent erreichte.
Sehr viel näher beieinander
liegen dagegen die Grenzgängerzahlen. So kam der Landkreis
Lörrach 2012 auf 20 292 Grenzgänger, was einem Anteil von
16,7 Prozent der Erwerbstätigen
entsprach, und der Landkreis
Waldshut auf 13 734 (15,8 Prozent). Im selben Jahr überschritten 34 890 Arbeitnehmer oder
15,9 Prozent der Beschäftigten
im Kanton Basel-Stadt die deutsche oder französische Landesgrenze.
Ganz die Seiten gewechselt haben insbesondere nach dem
Freizügigkeitsabkommen 2007
außergewöhnlich viele, oft
hochqualifizierte Deutsche. Ihr
Anteil ist zwischen 2002 und
2012 um 125 Prozent gestiegen,
während im selben Zeitraum der
Eurokurs
gegenüber
dem
Schweizer Franken um 17 Prozent eingebrochen ist.
Heute verlegen mehr deutsche Unternehmen ihren Firmensitz in die Schweiz als umgekehrt. Theoretisch könnte sich
das aufgrund der Schweizer
Masseneinwanderungsinitiative
auch wieder umkehren. Dann
nämlich, wenn neue Kontingentierungen die Unternehmen
stärker als bisher mit dem Problem Fachkräftemangel konfrontierten.
–
Rückkehrprämien sollen
Deutsche zurücklocken
–
Schon heute werde hier und da
versucht, Arbeitskräfte mit
Rückkehrprämien wieder an
deutsche Arbeitsplätze zu locken, weiß IHK-Geschäftsführer
Alexander Graf. Fremdenfeindliche Kampagnen, wie sie gerne
von der Schweizerischen Volkspartei SVP geführt werden, spielen den Werbern da in die Hände.
Zu den Erkenntnissen der Studie
gehört es auch, dass proportio-
nal mehr Grenzgänger in der
Schweiz in der Industrie oder
dem produzierenden Sektor tätig sind als Schweizer, entfallen
doch nur 22 Prozent der Arbeitsplätze in der Nordschweiz auf
den Bereich, in dem aber 42 Prozent Grenzgänger beschäftigt
sind.
Außergewöhnlich hoch ist der
Anteil der Ausländer auch an
den Hochschulen, das gilt sowohl auf Professoren- als auch
auf Studierendenseite und hat
unter anderem seinen Grund in
der vergleichsweise niedrigen
Maturitätsquote, nach der deutlich weniger Schweizer eines
Jahrgangs als Deutsche mit der
Matur beziehungsweise dem
Abitur abschließen. So betrug
der Ausländeranteil unter den
Studierenden an der ETH Zürich
2012 etwa 36,9 Prozent, der Anteil deutscher Studenten 12,9
Prozent.
Umgekehrt
an
deutsche
Hochschulen zieht es Schweizer
so gut wie nicht, kamen doch im
selben Jahr gerade einmal 1,3
Prozent der Studierenden der
Universität Konstanz aus der
Schweiz.
KURZ GEFASST
ECONSTRA
Weiterentwicklung unumgänglich
Nach der zweiten Auflage der Ingenieurmesse Econstra haben
sich die Messe Freiburg und die Aussteller entäuscht über
die wenigen Besucher geäußert. Statt der erhofften 3 000
Besucher kamen nur 1 200, wie die Messe mitteilt. Die Freiburger
Messe hält dennoch an der Econstra fest, überlegt aber, in
zwei Jahren das Angebot auf den Kongress zu beschränken,
wie der designierte Messeleiter Daniel Strowitzki mitteilt.
Lob gab es dennoch für die junge Kongress-Messe. Aussteller
und Messegäste begrüßten die Econstra als gutes Kontaktforum
mit fachkundigem Publikum sowie die informativen und
interessanten Vorträge.
RAS
AUSSTELLUNG
4. bis 8. Nov. Tägl. 11-18 Uhr
Im EG der Schwarzwald City und in unserer Goldschmiede
erleben Sie eine Welt voller Emotionen.
� Feueropale, Schwarzopale,
Boulderopale und weiße
Edelopale
� Ein Feuerwerk an Formen
und Farben aus Mexiko und
Australien wartet auf Sie
� Opalschleifen live
täglich am Stand
Wir freuen uns auf Ihren Besuch
Ihr Dieter Lechler & Söhne
Schiffstraße 7 • Freiburg, Schwarzwald - City • Tel. 0761-34 510 • www.lechlers.de
Rotwein auf die Energiewende
EICKE WEBER
bekommt zum 65. Geburtstag eine kontroverse Diskussion geschenkt
Die Umlage für erneuerbare
Energien ist erstmals zurückgegangen, Stromkonzerne senken
zum Teil ihre Preise, statt zu wenig gibt es zu viel Strom, die erneuerbaren Energien sind weiter
auf dem Vormarsch. Muss man
sich angesichts solcher Nachrichten Sorgen um die Energiewende in Deutschland machen?
Man kann. Das ist das Fazit einer Podiumsdiskussion am Freitag in Freiburg anlässlich des 65.
Geburtstages von Professor Eicke Weber, dem Leiter des Fraunhofer-Institutes für Solare Energiesysteme in Freiburg. Das Thema: Quo vadis Energiewende?
Die optimistischste Einschätzung trug Staatssekretär Rainer
Baake vor. Der Grüne Baake ist
Sigmar Gabriels Mann für die
Energiewende in der großen Koalition. Die Novelle des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes trägt
seine Handschrift. Bis heute, so
Baake, seien die erneuerbaren
Energien eine „unglaubliche
Erfolgsgeschichte“, die im Ausland mit „unglaublicher Aufmerksamkeit beoachtet werde“.
Die Alternativen zu Atomkraft,
Kohle und Gas existierten. Nach
14 Jahren könnten sie Strom zum
selben Preis liefern wie Steinkohle und Gas. Nach der Technologieförderung gehe es jetzt dar-
um, das Industrieland Deutschland verlässlich mit Strom zu
versorgen. Die große Herausforderung für Baake ist, Ökologie
und bezahlbaren Strom miteinander zu vereinen. Die „kostengünstige Windkraft und Photovoltaik“ sollen dabei die Hauptrolle spielen. Bis 2035 soll der Anteil der „Erneuerbaren“ auf 55 bis
60 Prozent steigen – von heute
25 Prozent. Dass die EEG-Novelle
die Energiewende nicht abwürgt,
wie von vielen befürchtet, dafür
will Baake „jede gute Flasche Rotwein wetten“.
Den Beitrag des Handels mit
CO2-Zertifikaten für die Energiewende schätzt Professorin Claudia Kemfert vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung
pessimistisch ein: Der Preis, eine
Tonne CO2 in die Luft pusten zu
dürfen, liegt heute bei fünf Euro.
Um Energieträger wie Kohle aus
dem Markt zu drängen, müsste
der Preis auf 40 Euro steigen.
Den Zertifikatsreformern attestiert Kemfert einen gravierenden Fehler: Der richtige Schritt,
die Zertifikate zu verknappen,
werde konterkariert, indem jetzt
schon mitgeteilt werde, die vom
Markt genommenen Zertifikate
später wieder zuzuführen.
Ist die EEG-Novelle ein Sargnagel für die Energiewende? Diese
„Energiewende ist nicht zu stoppen“: Eicke Weber. FOTO: BEHRENDT
Frage stellt sich Uwe Leprich,
Professor vom Institut für Zukunfts-Energie-Systeme. Mit „Ja“
wollte er sie zwar nicht beantworten; er sieht aber große Mängel im Gesetz. Etwa, dass die Biomasse – „ohne die es nicht geht“
– geopfert wurde. Oder die zu
großzügige Befreiung der Industrie von der EEG-Umlage. Oder
dass der EU das Tor zur Einflussnahme geöffnet wurde. Leprich
beweifelt zudem, dass sich jetzt
noch genügend Investoren finden, um jährlich 6 000 Megawatt erneuerbare Energien zuzubauen. Sein Fazit: „Die Novelle
ist zwar kein Sargnagel – aber
auch kein Meisterstück für die
Energiewende.“
Einen ganz anderen Ansatz
verfolgt Professor Stefan Hiermaier vom Fraunhofer-Institut
für Kurzzeitdynamik. Die Energiewende betrachtet er unter
dem Aspekt der Nachhaltigkeit:
Wie ist es um die Effizienz bestellt? Wieviel Ressourcen beanspruchen die „Erneuerbaren“?
Wie ist es um die Akzeptanz bestellt? Der These, dass die Energieversorgung durch ihre zunehmende Dezentralität besser
gegen einen Crash gewappnet
ist, widerspricht Hiermaier.
Professor Peter Hennicke vom
Wuppertal-Institut für Klima,
Umwelt, Energie attestiert dem
Duo Baake/Gabriel zwar „einen
wunderbaren Job für den Energiewandel“. Nicht aber bei der
Energieeffizienz. Hennicke fordert eine „Ressourcenrevolution“. Er warnt davor, die Stromverschwendung mit erneuerbaren Energien fortzusetzen.
Schon heute ließen sich 30 bis
50 Prozent Energie sparen.
Geburtstagskind Eicke Weber
besann sich in seinem Schlusswort auf das bisher Erreichte:
„Die Energiewende in Deutschland ist eine tolle Leistung. Das
sollten wir mit positivem Stolz
nach außen zeigen.“
RIX
NACHRICHTEN 9
Der Sonntag · 2. November 2014
Kosten sparen und
Umwelt schonen –
www.paradigma.de
Armee stellt sich hinter Zida
alles aus einer Hand!
Bild: kc foto
Junger Offizier führt Übergangsregierung in BURKINA FASO an – Compaoré geflohen
Ouagadougou (AFP). Nach
dem Rücktritt von Burkina
Fasos Präsident Blaise
Compaoré hat sich die Armee hinter den jungen Offizier Isaac Zida als Führer
einer Übergangsregierung
gestellt.
Solaranlage, Holzpellets oder
Gasbrennwertkessel – ökologische
Heizsysteme von Paradigma.
Blech – Heizung – Sanitär – Solar
Adolf-Ruth-Str. 6a · 79183 Waldkirch
Tel. 0 76 81/4 70 10 · www.schuessele.de
Neuer starker Mann in Burkina Faso: Isaac Zida in Ouagadougou.
tern seinem Rivalen und unterzeichnete die Erklärung, in welcher der Generalstab sich hinter
Zida stellte.
Der bisherige Staatschef
Compaoré war am Freitag nach
gewaltsamen Massenprotesten
gegen eine geplante Verfassungsänderung, die ihm eine
dritte Amtszeit erlauben sollte,
von seinem Amt zurückgetreten. Der 63-jährige Präsident, der
in dem westafrikanischen Staat
vor 27 Jahren bei einem Putsch
die Macht übernommen hatte,
hatte zunächst einen Rücktritt
abgelehnt. Angesichts zehntausender Demonstranten in der
Hauptstadt Ouagadougous gab
er jedoch schließlich nach.
Nach seinem Rücktritt floh
Compaoré in die Elfenbeinküste,
wie die dortige Präsidentschaft
gestern bestätigte. Augenzeugen
berichteten, ein Autokonvoi ha-
POTSDAM (AFP). Brandenburg
wird in den nächsten fünf Jahren
weiter von Rot-Rot regiert. SPD
und Linke stimmten gestern auf
Sonderparteitagen in Wildau
und Potsdam dem Koalitionsvertrag zu. Nachdem die Linkspartei bei der Landtagswahl im
September ein Drittel der Stimmen verloren hatte, muss sie eines ihrer bislang vier Ministerämter abgeben.
Die SPD-Delegierten votierten
mit großer Mehrheit für die Annahme des Koalitionspapiers.
Ministerpräsident und SPD-Landeschef Dietmar Woidke betonte
auf dem Parteitag in Wildau, das
bereits seit 2009 bestehende Re-
gierungsbündnis werde Brandenburg in den nächsten fünf
Jahren leistungsfähiger machen.
Mit mehr Personal in Schulen
und Kitas solle die Bildungsqualität gesteigert werden.
In Potsdam billigten gut 74
Prozent der Delegierten des Linken-Sonderparteitags die Fortsetzung der rot-roten Landesregierung. Nach herben Verlusten
bei der Landtagswahl, bei der die
Linke 18,8 Prozent erzielt hatte,
besetzt die Partei nur noch drei
Ministerien.
Bei einem Mitgliederentscheid hatten sich mehr als 92
Prozent der Linken-Basis für eine
Neuauflage des rot-roten Regie-
FOTO: AFP
be in der ivorischen Hauptstadt
Yamoussoukro ein Luxushotel
angesteuert. Medienberichten
zufolge war Compaorés Ehefrau
bereits vor Tagen nach Yamoussoukro gereist.
In Ouagadougou kehrte gestern wieder Ruhe auf den Straßen ein und Anhänger der Protestbewegung bemühten sich,
die Schäden der Proteste fortzuräumen. Zuvor hatten die frühere Kolonialmacht Frankreich
ebenso wie EU und USA einen
friedlichen und demokratischen
Machtwechsel
angemahnt.
Wann Wahlen für eine neue Regierung abgehalten werden sollen, war jedoch offen. Laut der
Armee soll „später“ über die
Dauer der Übergangszeit entschieden werden.
Eigentlich hätte nach dem
Rücktritt des Präsidenten laut
Verfassung der Präsident der Na-
tionalversammlung die Macht
übernehmen müssen. Doch erklärte Zida in der Nacht auf gestern die Verfassung für ausgesetzt. Der bisherige Vizekommandeur der Präsidentengarde
scheint Rückhalt bei der Zivilgesellschaft zu genießen. Armeechef Traoré ist dagegen in der Bevölkerung und der Opposition
wegen seiner Nähe zum gestürzten Präsidenten umstritten.
Compaoré war besonders bei
den jungen Leuten unbeliebt,
die ihr ganzes Leben unter seiner
Herrschaft verbracht haben.
Rund 60 Prozent der fast 17 Millionen Burkiner sind unter 25
Jahren und viele sind unzufrieden mit der politischen Führung. Ihr ist es in den vergangenen Jahrzehnten nicht gelungen,
die soziale oder wirtschaftliche
Entwicklung des Landes voranzubringen.
rungsbündnisses
ausgesprochen.
Ministerpräsident bleibt SPDLandeschef Woidke, der sein Kabinett am Mittwoch im Landtag
in Potsdam vereidigen lassen
will. Die SPD übernimmt mit
sechs Ressorts künftig eines
mehr als in der vorangegangenen Legislaturperiode. Als neuer
Innenminister wurde der bisherige Oberhavel-Landrat KarlHeinz Schröter nominiert, neuer
Wirtschaftsminister soll der bisherige Staatskanzleichef Albrecht Gerber werden, neue Infrastrukturministerin die bisherige Staatssekretärin des Ministeriums, Kathrin Schneider.
Der Linken-Landesparteichef
Christian Görke soll Finanzminister bleiben, Helmuth Markov
(Linke) behält das Amt des Justizministers. Neue Arbeits- und Sozialministerin soll die LinkenBundestagsabgeordnete Diana
Golze werden.
Neben der personellen Stärkung von Schulen und Kitas
schreibt der Koalitionsvertrag
fest, die Zahl der Personalstellen
bei der Polizei weniger zu senken
als bislang geplant. Ziel von RotRot ist es, den Haushalt wie bisher ohne neue Schulden zu finanzieren. Morgen soll der Koalitionsvertrag in Potsdam unterzeichnet werden.
DA S W E T T E R
18°
7° Lahr
Ettenheim
Rhe
in
isam
Dre
19°
7°
Elzach
Elz
Waldkirch
Furtwangen
Freiburg
Titisee
F ELDBERG
ELDBERG
Müllheim
DEUTSCHLANDWETTER
Ein Hoch bringt uns heute in Südbaden freundliches und außergewöhnlich mildes Wetter. Nach
der Auflösung von örtlich zähem Nebel scheint
verbreitet die Sonne. Nur wenige Schleierwolken
ziehen vorüber. Die Temperaturen steigen im
schwachen Südwind bis auf 20 Grad, was im
November schon einer Seltenheit gleicht. Auch
in den kommenden Tagen bleibt es zunächst
mild. Der Tiefdruckeinfluss nimmt aber zu und
somit gibt es mehr Wolken und etwas Regen.
Nach örtlichem Nebel meist freundlich. Im Nordwesten und Westen ziehen teilweise dichte Wolken vorbei. Sonst sonnig mit wenigen Schleierwolken. Bei schwachem Südwind 15 bis 20 Grad.
heute
20°
morgen
19°
1
Neustadt
0 l/m²
Niederschlag
übermorgen
17°
2
2
0 l/m²
Niederschlag
5 l/m²
Niederschlag
1493
1493 m
m
14°
Schluchsee
7°
Bonndorf
St. Blasien 17°
4°
18° Schopfheim
WaldshutWeil a. Rh. 7°
Tiengen
Lörrach
Basel
REGIONALWETTER
17°
4°
20°
7°
Bad Krozingen
Rheinfelden
Spendenkonto: Bank für Sozialwirtschaft
Karlsruhe, Konto 7772200, BLZ 66020500
Weitere Informationen erhalten Sie bei
Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V.
Im Moos 4 · 79112 Freiburg
Telefon 07665/9447-0 · www.dgm.org
Dies ist eine gespendete Anzeige. Wir danken.
27.11.–30.11.Prager Advent, die Stadt an der Moldau –
ÜF/HP 316,–
mit 2 Stadtführungen
27.11.–30.11.Winterzauber in Paris, Lichterglanz u. Shopping –
immer ein Erlebnis
ÜF 367,–
28.11.–30.11. Christkindlmarkt in Salzburg
ÜF 295,–
28.11.–30.11. Weihnachtsmarkt in Köln – Hotel beim Dom
ÜF 273,–
29.11.–30.11. Rüdesheim – Weihnachtsmarkt der Nationen
ÜF 159,–
29.11.–30.11. „Starlight-Express“ in Bochum Karten ab 119,– ÜF 153,–
1.12.– 3.12. Regensburger Advent – Konzert m. d. Domspatzen ÜF/HP 346,–
4.12.– 7.12. Striezelmarkt Dresden Karten Semperoper ab 109,– ÜF 397,–
4.12.– 7.12. Weihnachtsland Erzgebirge – m. Erzgebirgsprogr. HP 384,–
6.12.– 7.12. Weihnachtsmarkt in München
ÜF 164,–
6.12.– 7.12. Christkindlmarkt in Nürnberg
ÜF 167,–
13.12.–14.12. Christkindlmarkt in München
ÜF 164,–
Weihnachts- und Silvesterfahrten
21.12.–27.12.
23.12.–27.12.
23.12.–27.12.
23.12.–27.12.
23.12.–2.1.15
23.12.–2.1.15
23.12.–2.1.15
29.12.–2.1.15
29.12.–2.1.15
29.12.–2.1.15
30.12.–1.1.15
30.12.–2.1.15
Weihnachten im Hotel „Edelweiss“ in Südtirol HP 758,–
Weihnachten am Wolfgangsee i. Hotel „Margaretha“HP 628,–
Weihnachten in Südtirol im Hotel „Chrys“ in BozenHP 514,–
Weihnachten im Erzgebirge im Hotel „Alekto“ in FreibergHP 610,–
Weihnachten und Silvester im Erzgebirge
HP 1235,–
Weihnachten u. Silvester im Hotel „Chrys“ in BozenHP 942,–
Weihnachten und Silvester am Wolfgangsee HP 1163,–
Silvester am Wolfgangsee i. Hotel „Margaretha“ HP 660,–
Silvester im Erzgebirge im 4-Sterne-Hotel „Alekto“ HP 696,–
Silvester in Südtirol im Hotel „Chrys“ in Bozen HP 574,–
Silvester in Köln mit Rheinschifffahrt
HP 448,–
Silvester in Regensburg m. Schiff. auf der DonauHP 534,–
Gerne senden wir Ihnen unseren neuen Winterkatalog gratis zu!
ZIMMERMANN GmbH & Co. KG, 79713 Bad Säckingen, Tel. 0 77 61 / 92 37-0
Buchung in allen Reisebüros Bad Krozingen, Hochrhein, Freiburg, Müllheim, Emmendingen, Waldkirch
Jeden Sonntag
370.000 mal
im Briefkasten.
stimmen auf Sonderparteitagen für eine Fortsetzung ihrer Koalition
SPD UND LINKE
Emmendingen
Forschung hilft – durch Ihre Spende!
Adventsfahrten
BrandenburgbleibtvonRot-Rotregiert
Breisach a. Rh.
Britta Kamrau,
vielfache Welt- und
Europameisterin
im Langstreckenschwimmen
So heizt man heute! Setzen Sie auf
sichere Energie von Sonne & Co.
Die Armeeführung habe sich
einstimmig für den bisherigen
Vizekommandeur der Präsidentengarde ausgesprochen, erklärte der Generalstab gestern. Die
Erklärung wurde auch von Armeechef Honoré Traoré unterzeichnet, der zunächst selbst die
Macht
beansprucht
hatte.
Compaoré floh in die Elfenbeinküste.
In einer Fernsehansprache
sagte Oberstleutnant Zida, er
wolle als Übergangsstaatschef
die „staatliche Kontinuität“ wahren und in Zusammenarbeit mit
den Parteien und der Zivilgesellschaft für einen „ruhigen demokratischen Übergang“ sorgen.
Das Streben der Jugend nach demokratischen Wandel werde „weder verraten, noch enttäuscht“
werden, sagte Zida. Der gestürzte
Präsident sei an einem „sicheren
Ort“ und sein Wohlergehen gesichert.
Zida hatte sich nach dem
Rücktritt Compaorés am Freitag
an der Spitze einer Gruppe junger Offiziere zum Führer der
Übergangsregierung erklärt. Er
hatte damit Armeechef Traoré
herausgefordert, der ebenfalls
Anspruch auf die Führung erhob. Nachdem es zunächst nach
einem internen Machtkampf
aussah, beugte sich Traoré ges-
18°
7°
„Chancen für
Muskelkranke:
Helfen Sie mit!“
Bad Säckingen
17°
5°
15°
Kiel
17°
11°
Bremen
Rostock
Hamburg
Hannover
16°
11°
16°
10° Berlin
Essen
19°
16°
11°
9°
Köln
Frankfurt
Dresden
17°
10°
Nürnberg
10°
6 12 18 0
6 12 18 0
6 12 18 Uhr
1 Windstärken in den Kreisen in Beaufort
07:15 / 17:09 Uhr
14:51 /01:36 Uhr
Auf- und Untergangszeiten gelten für Freiburg
Saarbrücken
Stuttgart
20°
7°
Freiburg
15°
6°
18°
6° München
NOTDIENSTE
Notdienste aus Freiburg
THW Freiburg: erreichbar über Feuerwehrleitstelle Freiburg 112
Polizei Notruf: 110
Feuerwehr: 112
Freiburger Notfallpraxis:
(Erwachsene) durchgehend geöffnet,
Hugstetter Straße 55, 0761/8 09 98 00
für Kinder von 9 bis 6 Uhr,
Sautierstr. 1, 0761/80 99 80 99
Notarzt/Rettungsdienst: 1 92 22
Faxnotruf für Hörgeschädigte:
Freiburg: 0761/88 50 88 78
Informationszentrale für Vergiftungen:
Mathildenstraße 1, 0761/1 92 40
Zahnärzte:
Notfalldienst Praxis-Sprechstunden 10 bis 11
und 17 bis 18 Uhr: 0761/8 85 08-2 31
Zahnärztlicher Notdienst:
Freiburg-Stadt: 01 80/3 222 555 - 42
Freiburg-Land: 01 80/3 222 555 - 41
Augen-Notfallpraxis:
Universitäts-Augenklinik, Killianstr. 5
0761 / 270 400 10
Apotheken-Notdienst-Infotelefon:
Festnetz: 0800/00 22 8 33 (kostenfrei);
Mobilfunk: 22833 (max. 0,69 €/Minute);
Im Internet: mehr.bz/apotheken
Badenova: 0 18 02/767767
Privatärztl. Notdienst: 01 80/3 83 00 00
Privater Orthopädischer Notdienst:
0 18 03/26 36 36
Frauenhorizonte – gegen sexuelle Gewalt:
durchgehend erreichbar; Basler Straße 8,
0761/2 85 85 85
Frauen- und Kinderschutzhaus:
0761/3 10 72
Rechtsanwalt Notdienst:
Bereitschaftsdienst täglich von 18 bis 8 Uhr,
am Wochenende und an Feiertagen rund
um die Uhr, 01 72/745 19 40
Bundeswehr Standortarzt:
Müllheim, 0 76 31/90 17 15
Tierärztlicher Bereitschaftsdienst:
0761/7 22 66
Bereitschaftsdienst der Tierschutzvereine:
Tierschutzverein Freiburg, 0761/8 44 44
Tierbestattungen:
Tierfriedhof Eschaton Frbg., 0172/7416002
DRK-Staffel „Freiburger Rettungshunde“:
19222
Pannendienst:
ADAC-Service (rund um die Uhr).
01802/22 22 22
Elektro-Innung: 0761/806806
Innung Sanitär-Heizung-Klima:
0761/790921-0
Bergwacht: 0761/493333
Bestattungsinstitute:
Stadt Freiburg, Friedhofstraße 8, 273044
K. B. Müller, Tennenbacher Straße 46,
282930
L. Schneider, Tennenbacher Straße 51,
273344
Horizonte, Haierweg 23 a, 4014896
Horizonte Dreisamtal, Kunzenweg 5,
4014898
Telefonseelsorge:
0800/1 11 01 11 und 0800/1 11 02 22
Schwangerenberatung (Moses Projekt):
0800/0 06 67 37 (anonym)
Notdienste aus Emmendingen
Polizei: 110
Feuerwehr/Notarzt/Rettungsdienst: 112
DRK-Rettungsdienste: 19222
Örtlicher Notfalldienst und Zahnärzte:
01805/19292 320
Notruf-Fax:
Rettungs- und Feuerwehrleitstelle:
07641/460177
THW Emmendingen: 07641/2181
Apotheken-Notdienst-Infotelefon:
Festnetz: 0800/00 22 8 33 (kostenfrei);
Mobilfunk: 22833 (max. 0,69 €/Minute);
Im Internet: mehr.bz/apotheken
Tierärzte-Notdienst:
07684/90890 (Großtiere),
07641/54636 (Kleintiere)
Kreiskrankenhaus Emmendingen:
Gartenstr. 44, 07641/4540
Rettungshundestaffel Breisgau-Ortenau
(BRH): 07641/19222
10 EXTRA: AUTO
Der Sonntag · 2. November 2014
Für alle Wechselfälle gerüstet
So sollten Autofahrer ihren Wagen vorbereiten, damit sie ohne Probleme durch die DUNKLE JAHRESZEIT kommen
sigkeit zu werfen. Denn in der
kalten Jahreszeit muss man häufiger und unter erschwerten Bedingungen bremsen.
KAROSSERIE: Damit Streusalz
nicht allzu sehr am Blech nagt,
helfen regelmäßige Autowäschen. Dabei sollten Autofahrer
aber die Unterbodenwäsche und
eine Wachsversiegelung nicht
vergessen. Sauberere Scheiben
erhöhen auch von innen den
Durchblick.
KÜHLWASSER: Nur mit ausreichend
Frostschutzanteil
überlebt der Motor auch tiefe
Temperaturen. Andernfalls können durch die Ausdehnung des
gefrorenen Wassers Leitungen
reißen – was teure Folgen haben
kann.
ÖL: Moderne Motoren fahren
mit einem Mehrbereichsöl (zum
Beispiel 5W40), das eine ausreichende Viskosität bei unter-
schiedlichen Temperaturen bietet, auch bei Kälte. Damit der
Schmierfilm hält, zählt ein regelmäßiger Ölwechsel zur Servicepflicht. Denn wenn das Öl zu alt
ist, können sich Fremdstoffe im
Öl bilden, auch die Verdünnung
durch den Treibstoff nimmt zu.
Auf Nummer sicher gehen Autofahrer, die auf moderne, aber
auch teurere vollsynthetische
Öle setzen: Diese Schmierstoffe
bieten eine größere ViskositätStabilität und ermöglichen eine
bessere Schmierung.
SCHEINWERFER: Lange Nächte, kurze Tage. Wer in den dunklen Monaten des Jahres ohne
einwandfreie Beleuchtungsanlage unterwegs ist, gefährdet sich
und andere. Ein regelmäßiger
Check hilft in der Dunkelheit. Eine Reserve an Scheinwerferlampen und Rücklichtbirnen sollte
zudem an Bord sein.
In der kalten Jahreszeit sollten Autofahrer besonders darauf achten,
dass die Scheibenwischer intakt sind.
FOTO: ZDK
WASCHWASSER: Damit das
Waschwasser auch bei tiefen
Temperaturen seinen Weg auf
die Scheibe findet, empfiehlt es
sich, einen Reinigungszusatz
mit Frostschutz in den Waschbehälter zu füllen.
WINTERREIFEN: Sie zählen in
dieser Jahreszeit zu den wichtigsten Sicherheitsaccessoires.
Wer noch nicht gewechselt hat,
sollte dies jetzt alsbald tun.
ZUBEHÖR: Ein plattes Ersatzrad nützt bei Pannen nichts. Deshalb sollte auch der Luftdruck
des fünften Reifens regelmäßig
kontrolliert werden – sofern
noch einer vorhanden ist. Ein
Blick auf das Verfallsdatum des
Verbandskastens kann nicht
schaden und auch das Warndreieck sollte auf seine Funktionstüchtigkeit kontrolliert werden.
In vielen europäischen Ländern
– und inzwischen auch in
Deutschland – gehört eine Warnweste inzwischen zur Pflichtausrüstung. Sie sollte bei Pannen
stets griffbereit liegen, besser
nicht im Kofferraum, sondern
im Handschuhfach oder in der
Türablage. Und falls das Auto
mal liegen bleibt, ist eine wärmende Decke an Bord immer
sinnvoll.
SP-X
GmbH
Bevor die Temperatur regelmäßig unter null Grad sinkt, sollte
das Auto für die kalte Jahreszeit
präpariert werden. Mit ein paar
einfachen Vorbereitungen kann
man dafür sorgen, dass einen
der Wagen nicht im Stich lässt.
Auch wenn vieles in Eigenregie
erledigt werden kann, kann es
sinnvoll sein, einen Wintercheck
eines Kfz-Betriebs in Anspruch
zu nehmen.
BATTERIE: Eine ordentlich gewartete Batterie startet den Motor auch bei tiefen Temperaturen. Wenn die Batterie schon im
Herbst Schwierigkeiten hat, hilft
meist nur ein Wechsel.
BREMSEN: Scheiben, Beläge
und Flüssigkeit als wichtigste Bestandteile müssen immer einwandfrei funktionieren. Es gilt
deshalb, vor dem Wintereinbruch einen Blick auf die Stärke
der Beläge und das Alter der Flüs-
•Si
ngenI
Tel
.
07731
/
99990
•Konst
anzI
Tel
.
07531
/
98570
•Radol
f
zel
lI
Tel
.
07732/
953990
•Wal
dshut
Ti
engenI
Tel
.
07741
/
681
00
•Lör
r
achI
Tel
.
07621
/
9396990
•Schopf
hei
mI
Tel
.
07622/
68441
90
.
.
.
undI
hr
eFor
dPar
t
nervorOr
t
!
er
nst
+köni
gGmbH-Mooswal
dal
l
ee2-791
08Fr
ei
bur
g
ACHSENVERMESSUNG • BREMSE• STOSSDÄMPFER• AUSPUFF
Reifen, Räder und Zubehör für
PKW • Motorräder • Autoservice Oldtimer • VW Käfer • TÜV/AU täglich
Stefan Held Gmbh
Wölblinstraße 76 • 79539 Lörrach • Tel. 0 76 21/4 50 88
•Fr
ei
bur
gNor
dI
Tel
.
0761
/
51
4550
•Offenbur
gI
Tel
.
0781
/
91460
•Bahl
i
ngenI
er
nstGmbHI
Tel
.
07663/
1
355
•Wei
lam Rhei
nI
Tel
.
07621
/
96970
•Fr
ei
bur
gHai
dI
Tel
.
0761
/
455690
•Teni
ngenKöndr
i
ngenI
Tel
.
07641
/
91630
er
nst
koeni
g.
de
Ihre Traumküche
finden Sie bei uns!
Der Sonntag
Hören & Verstehen
schaffen Gesundheit.
Wir sind seit über 25 Jahren in
der Regio für Sie da:
Emmendingen Denzlingen
Herbolzheim Waldkirch Umkirch
Telefon: (07641) 6840
www.hoergeraete-enderle.de
Sport
Lutz Seiler in Freiburg
Mit seinem Roman „Kruso“, für den
er den Deutschen Buchpreis erhalten hat, ist Lutz Seiler (Foto: ZVG/Jürgen Bauer) zu Gast beim Freiburger
SEITE 14
Literaturgespräch.
2.November2014
„Schaut nicht auf die Tabelle“
Der noch sieglose SC FREIBURG spielt heute mit neuem Mut beim 1. FC Köln
Es ist die Stunde der Statistiker. Jener, die vorrechnen,
wie lange der SC Freiburg
in der Bundesliga schon
ohne Sieg daherkommt. Es
droht ein Negativrekord.
Dies alles vor dem so eminent wichtigen Spiel in
Köln. Immerhin haben die
SC-Profis mit dem Einzug
ins DFB-Pokalachtelfinale
Selbstvertrauen getankt.
–
Ungewissheit auf vier
Eine Geste für seine Kritiker: Admir Mehmedi erzielte beim 5:2 in München drei Treffer und ist im Offensivspiel die große Freiburger Hoffnung in Köln.
FOTO: DPA
der Liste: Pavel Krmas und Maximilian Philipp sind verletzt,
auch Marc-Oliver Kempf, Felix
Klaus und Mike Frantz sind oder
waren angeschlagen.
Hinzu kommen die Formtiefs
von Julian Schuster und Jonathan Schmid, die der SC-Trainer
in München aus der Start-Elfverbannte. Von den Neuen in Mün-
defensiver Stabilität und Konstanz: „Die Kölner“, sagte Streich
und es klang ein bisschen neidisch, „haben sich zum richtigen
Zeitpunkt ihre Erfolgserlebnisse
geholt. Sie haben eine körperlich
starke und schnelle Mannschaft
mit einer guten Umschaltbewegung.“
–
Die Gefahr,
ausgekontert zu werden
ANZEIGE
–
bis fünf Positionen
–
In München hatte Streich seine
Anfangsformation – teils notgedrungen, teils freiwillig – auf
mehreren Positionen verändert:
In Torhüter Sebastian Militz,
Rechtsverteidiger und Kapitän
Sascha Riether, Innenverteidiger
Stefan Mitrovic, den Mittelfeldspielern Nicolas Höfler und Sebastian Kerk sowie Stürmer Sebastian Freis kamen sechs Spieler zum Einsatz, die bisher in dieser Saison nur wenig gespielt
hatten. Wer von ihnen auch heute auflaufen könnte, verriet
Streich nicht: „Auf vier bis fünf
Positionen bin ich noch am
Überlegen“, räumte er am Freitag
ein. Allerdings streichen sich einige Kandidaten von selbst von
Wenn der Druck kein gutes
Spiel mehr möglich macht
W
TONI NACHBAR
Dem 0:2 in Augsburg – allgemein als der Tiefpunkt im bisherigen Saisonverlauf beschrieben
– folgte der 5:2-Pokalsieg beim
TSV 1860 München. Der SC Freiburg kann doch noch gewinnen
– wenn auch gegen einen krisengebeutelten und defensivschwachen Zweitligisten. Am Freitag
zählte SC-Trainer Christian
Streich auf, was alles besser gewesen sei in der Münchner Arena als in Bayrisch-Schwaben: die
Organisation, der Rhythmus, die
Kompaktheit, das Umschaltspiel, der strukturierte Auftritt.
„Ich war zufrieden“, resümierte
er und sprach von neuem Mut,
den er und seine Mannschaft
nunverspürenvor dem Match in
Köln, das heute um 17.30 Uhr beginnt und live beim TV-Bezahlsender Sky zu sehen ist.
STANDPUNKT
DER SC FREIBURG VOR DEM AUFTRITT IN KÖLN
Kundendienst
Service-Profi
Elektrotechnik
Miele-Fachgeschäft
Rep. aller Fabrikate
Inhaber: H. P. Bührer
EM-Lammstraße 14 · Tel. (0 76 41) 91 92 - 0
chen erhielten immerhin Höfler
und Freis von ihrem Trainer ein
öffentliches Lob ob ihrer Leistungen gegen die „Löwen“. Wie
viel dies zu bedeuten hat im Hinblick auf die heutige Startformation, ist allerdings fraglich.
Eine kleine Laudatio hielt
Streich außerdem auf den 1. FC
Köln. Der Aufsteiger überraschte
bisher positiv dank beachtlicher
„Wir haben auch
Titel für NichtAkademiker.“
Auffällig war bislang an den Kölner Auftritten, wie sehr es diese
Mannschaft mag, aus einer guten defensiven Staffelung heraus geduldig auf die Augenblicke
zu warten, in denen sich der erfolgsversprechende Konter anbietet.
Deshalb wurde Streich gefragt, ob die Kölner Lieblingstaktik ihn nicht in ein Dilemma
bringe: „Ich weiß, in die Gefahr,
ausgekontert zu werden“, antwortete er. Um dann hinzuzufügen: „Dies muss uns nicht dazu
verleiten auf Ballbesitz zu verzichten. Wenn man es gut macht,
kann man auch offensiv spielend gegen die Kölner Erfolg haben.“
Den brauchen die Freiburger
dringend – aufgrund ihrer pre-
kären Tabellensituation. Doch
Streich rät seinen Spielern, nicht
auf das Ligaklassement zu blicken (siehe auch Kommentar).
Scherzhaft sagte er sogar: „Ich
weiß gar nicht, wie viele Punkte
die Kölner haben.“
Dass die Domstädter trotz einer nur mittelmäßigen Leistung
beim Pokalerfolg in Duisburg
vor Selbstvertrauen strotzen, ist
den Freiburgern nicht entgangen. Der Kölner Trainer Peter
Stöger hingegen mahnt: „Das
wird keine leichte Aufgabe und
ist ein Spiel auf Augenhöhe. Wir
haben die letzten Partien gut gemeistert, werden uns aber hüten
abzuheben und uns zurückzulehnen. Heute können wir nach
drei Siegen in Folge einen drauflegen und werden daher so spielen, dass es für uns drei Punkte
gibt.“
Was immer dies auch bedeuten mag: Vor ausverkaufter Kulisse – darunter mindestens
1 700 Fans aus Freiburg – und
unter der Leitung eines Schiedsrichter mit bekannt wenig Fingerspitzengefühl – Peter Gagelmann – wird heute der 1. FC Köln
in neuen Karnevaltrikots auflaufen. Aber ohne den kurzfristig
verletzten Marcel Risse.
ieder so ein
ßen darauf schlieSchicksalsßen, die psycholospiel. Eigische Vorbereitung
nes, das der SC Freider Spieler hätte in
burg unbedingt geAugsburg nicht die
winnen muss. Denn
gewünschten sonsollten Mehmedi
dern vielmehr die
und Co. heute in
gegenteiligen AusTONI NACHBAR
Köln keine drei
wirkungen gezeiPunkte holen, wird
tigt. Und: Die verloes im Breisgau und an der Drei- renen Punkte in den vorhesam zappenduster. Zehn Meis- rigen Spielen gegen Mönchenterschaftsspiele wären dann
gladbach, Hoffenheim und
ohne SC-Sieg absolviert, und
Hertha zu einem Kopfproblem
wo sowie gegen wen soll das
bei Akteuren wie Oliver Sorg,
Streich-Ensemble überhaupt
Julian Schuster oder Jonathan
noch gewinnen, wenn nicht
Schmid geführt.
beim Aufsteiger aus dem
Was ist nun davon zu halten?
Rheinland.
Streich sagt: „In Köln sollen
Dies sind Prämissen vor einem sich die Spieler frei fühlen und
Bundesliga-Match, um
sich nur mit der eigenen Leisschmerzhafte Magenkrämpfe tung beschäftigen. Mit ihrer
zu bekommen, wenn man es
Aufgabe, ihrem Raum, ihrer
mit dem Sportclub hält. Und
eigenen Atmosphäre. Nicht
was muss erst in den Köpfen
an die Tabelle denken, nicht
der Spieler sowie in der Kabine enttäuscht sein wegen fehlender Freiburger los sein vor die- der Siege. Nur so kommen wir
sem Auftritt in Köln?
da unten wieder raus.“
SC-Trainer Christian Streich
Dass dies in der Domstadt zum
hat zwar öffentlich nicht verersehnten Erfolg führt, kann
sprochen, ganz leise, sensibel
weder er noch sonst jemand
und behutsam seine Schützgarantieren. Aber wenn es
linge auf diese Aufgabe einChristian Streich gelingt, von
zustimmen. Aber er hat vor
seinen Spielern leistungsder Abreise beredt zu verstehemmenden Druck zu nehhen gegeben, gegen eine Jetzt- men, wäre viel erreicht. Wer
oder-nie-Stimmung anzudarin ein Plädoyer für eine
kämpfen. Denn, so räumte der dem Profifußball unwürdige
Fußballlehrer ein, er hätte vor „Komfortzone“ erblickt, der
dem Spiel in Augsburg mögirrt sich. Der Erfolgsdruck auf
licherweise einen Fehler bedie Spitze getrieben kann Spiegangen. Sehr konkret wollte
ler und Mannschaften erdrüStreich seine etwaige Fehlein- cken. Vor allem solche, die die
schätzung nicht beschreiben,
meisten Spiele sowieso nicht
doch seine Andeutungen liegewinnen können.
KURZ GEFASST
FUSSBALL
SC-Frauen imViertelfinale des Pokals
Die Erstliga-Fußballerinnen des SC Freiburg haben das Viertelfinale des Pokalwettbewerbs erreicht. Mit einem souveränen
6:0 (3:0)-Sieg gingen sie gestern beim Zweitligisten 1. FFC
Niederkirchen vom Platz. Die Achtelfinal-Gegnerinnen waren
von Anbeginn an ohne Chance gegen das Team von Trainer
Dietmar Sehrig. In der vergangenen Saison schafften es die
SC-Frauen bis ins Halbfinale des DFB-Pokals. Bereits am kommenden Mittwoch, 5. November, treten die Freiburgerinnen
wieder in der Liga an – beim 1. FFC Frankfurt.
STR
on gefunden?
rzeug sch
schfah
Wun
www.bullert-automobile.de
79350 Sexau · Tel. 0 76 41/ 933 660-0
Gebrauchtwagen Discount Märtin
AUTOMARKT
Am Elzdamm 31
Emmendingen
Tel. 0 76 41 / 92 40-32
www.automarkt-m.de
HEISSE PREISE!
• MINI One 55kW
EZ 02/10, 55 kW/75 PS, 45.900 km,
Lichtpaket • Klima • Auto Start Stop uvm.
unser Angebot: 11.400,- €
• BMW 118d 5-Türer
EZ 09/11, 105 kW/143 PS, 100.719 km,
Advantage Paket • Comfort Paket •
Lichtpaket • PDC • Klima uvm.
Thomas Kessler
Fachanwalt für
Arbeitsrecht
Eisenbahnstr. 37
79341 Kenzingen
www.binder-kollegen.de
Anwaltskanzlei
BINDER & KOLLEGEN
Ihre Meinung
interessiert uns!
unser Angebot: 13.900,- €
• Peugeot Expert L2H1 2.0
„Ich berate Sie gern und
freue mich auf Ihren Besuch.“
Michael Schwörer
Verkaufsberater Automarkt M
Leserbrief im Internet schreiben:
www.der-sonntag.de
EZ 08/10, 100 kW/136 PS, 60.950 km,
Einparkhilfe • el.FH • Klima •
Bluetooth-Freisprecheinrichtung uvm.
unser Angebot:
13.900,- €
FINANZIERUNG OHNE ANZAHLUNG*
direkt an der B3 in Emmendingen
gig
hän
*bonitätsab
12 SPORT
Der Sonntag · 2. November 2014
Der Trainer-Wechsel-Effekt
FUSSBALL
1. Bundesliga – 10. Spieltag
FC Schalke 04 - FC Augsburg
1:0
(1:0)
1:2
(1:1)
FUSSBALL-BUNDESLIGA
Tor: 1:0 Huntelaar (37.) – Zuschauer: 60 954
FSV Mainz 05 - Werder Bremen
Tore: 1:0 Okazaki (3.), 1:1 di Santo (44.), 1:2 di Santo (49.) – Zuschauer: 31 017
Hannover 96 - Eintr. Frankfurt
1:0
(0:0)
0:4
(0:2)
Tor: 1:0 Madlung (88., ET) – Zuschauer: 42 200
VfB Stuttgart - VfL Wolfsburg
Tore: 0:1 Perisic (15.), 0:2 Knoche (45.+1), 0:3 De Bruyne (48.), 0:4 Perisic (88.)
– Zuschauer: 50 050
Hamburger SV - Bayer Leverkusen
1:0
(1:0)
Tor: 1:0 van der Vaart (26., FE) – Zuschauer: 52 990
Bayern München - Bor. Dortmund
Sa. 18.30 Uhr
Mönchengladbach - 1899 Hoffenheim
So. 15.30 Uhr
1. FC Köln - SC Freiburg
So. 17.30 Uhr
SC Paderborn - Hertha BSC Berlin
So. 17.30 Uhr
●
●
●
●
●
●
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
● 16.
● 17.
● 18.
Bayern München
VfL Wolfsburg
Mönchengladbach
1899 Hoffenheim
Bayer Leverkusen
Hannover 96
FC Schalke 04
FSV Mainz 05
SC Paderborn
1. FC Köln
FC Augsburg
Eintr. Frankfurt
Hertha BSC Berlin
Hamburger SV
VfB Stuttgart
Bor. Dortmund
Werder Bremen
SC Freiburg
9
10
9
9
10
10
10
10
9
9
10
10
9
10
10
9
10
9
6
6
4
4
4
5
4
3
3
3
4
3
3
2
2
2
1
0
3
2
5
5
4
1
2
5
3
3
0
3
2
3
3
1
4
5
0
2
0
0
2
4
4
2
3
3
6
4
4
5
5
6
5
4
21:2
20:9
12:4
13:7
17:15
7:11
14:13
13:12
13:12
7:7
11:12
17:19
14:16
4:12
14:23
10:15
12:24
8:14
Spielplan/1. Liga
Spielplan/2. Liga
FREITAG, 7. NOVEMBER
FREITAG, 7. NOVEMBER
Hertha BSC Berlin – Hannover 96
FC Kaiserslautern – VfL Bochum
VfR Aalen – FSV Frankfurt
SV Sandhausen – 1. FC Nürnberg
SAMSTAG, 8. NOVEMBER
Bayer Leverkusen – FSV Mainz 05
FC Augsburg – SC Paderborn
1899 Hoffenheim – 1. FC Köln
Eintr. Frankfurt – Bayern München
SC Freiburg – FC Schalke 04
Werder Bremen – VfB Stuttgart
21
20
17
17
16
16
14
14
12
12
12
12
11
9
9
7
7
5
SAMSTAG, 8. NOVEMBER
FC St. Pauli – FC Heidenheim
Darmstadt 98 – RB Leipzig
SONNTAG, 9. NOVEMBER
Greuther Fürth – Karlsruher SC
FC Ingolstadt – Union Berlin
Erzgebirge Aue – Braunschweig
SONNTAG, 9. NOVEMBER
VfL Wolfsburg – Hamburger SV
Bor. Dortmund – Mönchengladbach
MONTAG, 10. NOVEMBER
TSV 1860 München – Fort. Düsseldorf
2. Bundesliga – 12. Spieltag
Karlsruher SC - SV Sandhausen
1:1
Fort. Düsseldorf - FC Ingolstadt
0:0
Union Berlin - Greuther Fürth
0:1
1. FC Nürnberg - FC St. Pauli
2:2
FC Heidenheim - Darmstadt 98
1:1
Braunschweig - VfR Aalen
So. 13.30 Uhr
FSV Frankfurt - Erzgebirge Aue
So. 13.30 Uhr
VfL Bochum - TSV 1860 München
So. 13.30 Uhr
RB Leipzig - FC Kaiserslautern
● 1. FC Ingolstadt
● 2. Fort. Düsseldorf
● 3. Darmstadt 98
4. RB Leipzig
5. FC Kaiserslautern
6. Greuther Fürth
7. FC Heidenheim
8. Karlsruher SC
9. VfL Bochum
10. Braunschweig
11. 1. FC Nürnberg
12. Union Berlin
13. SV Sandhausen
14. FC St. Pauli
15. FSV Frankfurt
● 16. Erzgebirge Aue
● 17. VfR Aalen
● 18. TSV 1860 München
Mo. 20.15 Uhr
12
12
12
11
11
12
12
12
11
11
12
12
12
12
11
11
11
11
7
5
5
5
5
5
4
4
3
4
4
3
3
3
3
3
2
2
Heute Schausonntag
in der Bäderausstellung.
PFEIFFER & MAY Freiburg KG
St. Georgener Str. 6
79111 Freiburg
Tel. 0761 4508-233
Öffnungszeiten Sonntag:
SO*
13:00 – 17:00 Uhr
*ohne Beratung u. Verkauf
www.pfeiffer-may.de
5
6
5
4
4
3
5
5
6
2
2
4
3
3
2
2
4
3
0
1
2
2
2
4
3
3
2
5
6
5
6
6
6
6
5
6
18:6
20:12
19:12
16:8
17:13
19:16
21:15
16:11
18:16
16:15
13:22
11:18
9:17
13:22
16:21
11:17
9:13
12:20
26
21
20
19
19
18
17
17
15
14
14
13
12
12
11
11
10
9
Werder Bremen siegt unter Skripnik-Regie in Mainz
Ein turbulenter Spieltag in
der Fußball-Bundesliga:
Bayer Leverkusen verliert
überraschend in Hamburg,
der VfB Stuttgart erlebt ein
Debakel gegen Wolfsburg,
Werder Bremen schafft mit
neuem Trainer ein Sieg in
Mainz.
Viktor Skripnik hat ein erfolgreiches Trainerdebüt in der Fußball-Bundesliga gefeiert. In seinem ersten Punktspiel als Coach
von Werder Bremen bejubelte
der Ukrainer eine Woche nach
der Entlassung seines Vorgängers Robin Dutt mit dem bisherigen Tabellenschlusslicht einen
2:1 (1:1)-Sieg beim FSV Mainz 05,
der seine erste Heimniederlage
in dieser Saison hinnehmen
musste. Bremen gab durch seinen ersten Saisonsieg die Rote
Laterne zumindest bis heute an
den SC Freiburg weiter.
In Mainz waren die Gastgeber
früh durch Shinji Okazaki (3.) in
Führung gegangen und hatten
anschließend die Partie bestimmt. Nach einem Foul von
05-Torwart Loris Karius an Fin
Bartels jedoch nutzte Franco Di
Santo (44.) den fälligen Elfmeter
zum Ausgleich. Nachdem Karius
seinen Schuss abgewehrt hatte,
war der Argentinier im zweiten
Versuch per Kopf erfolgreich.
Vier Minuten nach der Pause
glückte Di Santo sein sechster
Saisontreffer zum Endstand.
Hoch her ging es in Hamburg,
was nicht nur an der Rückkehr
von Hakan Calhanoglu an die Elbe lag. Leverkusens Neuzugang,
der den HSV im Sommer unter
denkwürdigen Umständen Richtung Rheinland verlassen hatte,
wurde mit einem Pfeifkonzert
empfangen. Anschließend bot
sich den Zuschauern ein Giftund Galle-Spiel auf dem Rasen
mit vielen Fouls und Nickeligkeiten sowie schon sieben Gelben
Karten in Durchgang eins.
Aus einem Foulspiel von
Bayer-Keeper Bernd Leno an
Marcell Jansen resultierte dann
auch der Foulelfmeter, den Rafael van der Vaart in der 26. Minute
zum 1:0 nutzte. Beim Gang in die
Kabinen gerieten HSV-Trainer
Joe Zinnbauer und sein BayerKollege Schmidt in die Wolle.
Der VfL Wolfsburg hat seinen
Siegeszug fortgesetzt und bleibt
Spitzenreiter Bayern München
auf den Fersen. Die bärenstarken
Der neue Besen kehrt gut in Bremen: In Mainz führte Viktor Skripnik
Werder zum ersten Saisonsieg.
FOTO: DPA
Wölfe gewannen 4:0 beim VfB
Stuttgart und feierten damit ihren fünften Sieg in Folge. Das gab
es zuletzt in der Saison 2008/09
– am Ende der Spielzeit wurde
der VfL Meister.
–
Heckings 100. Sieg
–
Für Dieter Hecking, der zum ersten Mal in seiner Laufbahn fünf
Siege in Folge feiern konnte, war
es gleichzeitig der 100. Erfolg als
Bundesliga-Trainer.
Ivan Perisic (15., 88.), Robin
Knoche (45.+1) und Kevin de
Bruyne (48.) trafen gegen die
Schwaben, die nunmehr fünfmal in Folge gegen den VfL verlo-
ren haben. Vor 50050 Zuschauern bestimmten die Wolfsburger, die am Donnerstag in der
Europa League auf den FK Krasnodar aus Russland treffen, in
den ersten Minuten das Spiel.
Die beste Chance in der Anfangsphase verbuchten allerdings die
Schwaben. Martin Harnik scheiterte an VfL-Torwart Diego Benaglio (8.).
Dann erhielten die Gäste, die
ohne Ricardo Rodriguez, Timm
Klose, Felipe und Patrick Ochs
auskommen mussten, Schützenhilfe der Gastgeber. Der Spanier Oriol Romeu leistete sich einen schweren Fehler, den der
Kroate Perisic eiskalt nutzte. Bes-
FUSSBALL
Regionalliga
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.
18.
Kick. Offenbach
FC Saarbrücken
SV Elversberg
VfR Worms
FC Homburg
Kaiserslautern II
FC Walldorf
Hessen Kassel
SC Freiburg II
1899 Hoffenh. II
Spvgg. Neckarelz
Waldh. Mannheim
SV Eintracht Trier
FC Nöttingen
SVN Zweibrücken
FK Pirmasens
TuS Koblenz
KSV Baunatal
14 11
16 10
16 10
16 9
16 8
14 7
16 7
15 7
16 6
15 6
16 6
14 5
15 5
16 5
16 4
15 3
16 3
16 2
FUSSBALL
Oberliga
FK Pirmasens - Kaiserslautern II
SV Elversberg - KSV Baunatal
FC Walldorf - SVN Zweibrücken
SC Freiburg II - FC Nöttingen
FC Homburg - TuS Koblenz
VfR Worms - Waldh. Mannheim
Spvgg. Neckarelz - FC Saarbrücken
1899 Hoffenh. II - Kick. Offenbach
Hessen Kassel - SV Eintracht Trier
2 1
4 2
2 4
2 5
3 5
3 4
3 6
3 5
5 5
3 6
2 8
4 5
2 8
2 9
3 9
4 8
3 10
0 14
1:3
7:1
0:2
5:2
2:1
3:2
1:1
heute
heute
23:10 35
29:14 34
31:11 32
31:23 29
24:21 27
25:11 24
27:20 24
25:20 24
28:20 23
19:17 21
27:28 20
19:12 19
11:17 17
24:39 17
14:30 15
16:30 13
11:27 12
13:47 6
Verbandsliga
SV Spielberg - FV Ravensburg
SC Pfullendorf - Kehler FV
SSV Reutlingen - Bahlinger SC
Freiburger FC - SSV Ulm
VfR Mannheim - Karlsruher SC II
VfR Aalen II - FSV Hollenbach
SGV Freiberg - FC Friedrichstal
Kick. Pforzheim - TSG Balingen
Stuttg. Kick. II - FC 08 Villingen
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.
18.
Karlsruher SC II
SV Spielberg
Bahlinger SC
TSG Balingen
FSV Hollenbach
SSV Ulm
SGV Freiberg
FV Ravensburg
SSV Reutlingen
FC Friedrichstal
Kehler FV
VfR Aalen II
Stuttg. Kick. II
SC Pfullendorf
Kick. Pforzheim
FC 08 Villingen
Freiburger FC
VfR Mannheim
ser hätte es der dänische Angreifer Nicklas Bendtner, der erneut
nicht im Kader der Niedersachsen stand, auch nicht machen
können.
Die Stuttgarter, bei denen Vedad Ibisevic, Daniel Didavi, Mohammed Abdellaoue und Daniel
Ginczek fehlten, waren aber nur
kurz geschockt. Fünf Minuten
nach dem Rückstand scheiterte
Kapitän Christian Gentner mit
der Möglichkeit zum Ausgleich
erneut an Benaglio. Im Gegenzug traf Routinier Ivica Olic die
Latte.
Die zahlreichen Chancen auf
beiden Seiten hatten ihre Ursache in den schwachen Defensivleistungen. Beide Abwehrreihen
wirkten alles andere als souverän. Deshalb hätten die Stuttgarter, deren Trainer Armin Veh
2010 nach nur 19 Ligaspielen in
Wolfsburg entlassen wurde, zum
Ende der ersten Hälfte auch den
Ausgleich verdient gehabt.
Zunächst traf Sercan Sararer
per Kopf den Pfosten (37.), eine
Minute später kam Alexandru
Maxim nicht an Benaglio vorbei.
Der ehemalige Schweizer Nationalkeeper zeigte im ersten
Durchgang eine überragende
Leistung im Dress der Wolfsburger, die ab der 16. Minute ohne
Daniel Caligiuri auskommen
mussten. Der verletzte Mittelfeldspieler wurde durch Vierinha ersetzt.
Statt des Ausgleichs fiel in der
Nachspielzeit der ersten Hälfte
der zweite Wolfsburger Treffer.
Nach einem Freistoß von de
Bruyne war Innenverteidiger
Knoche per Kopf zur Stelle. Die
VfB-Abwehr schlief dabei erneut. Nur drei Minuten nach
dem Seitenwechsel schraubte
der Belgier de Bruyne das Ergebnis weiter in die Höhe.
In der 53. Minute schlüpfte Benaglio wieder in die Rolle des
Stuttgarter
Spielverderbers.
Diesmal parierte er nach einem
Kopfball von Nationalspieler Antonio Rüdiger. Zehn Minuten
später verhinderte VfB-Torwart
Thorsten Kirschbaum gegen
Olic und de Bruyne zweimal ein
weiteres Gegentor. In der 70. Minute vergab Perisic eine weitere
Gelegenheit, ehe er dann kurz
vor Schluss doch noch einen
Doppelpack schnürte.
Beste Spieler aufseiten der
Wolfsburger waren Benaglio, Perisic und de Bruyne. Beim VfB
konnte lediglich Gentner überzeugen.
DPA
14
13
14
13
13
14
14
13
13
14
14
14
13
14
13
13
14
14
8
9
8
8
6
6
5
6
6
5
4
4
3
4
3
3
2
0
2:3
0:3
2:1
1:1
0:3
0:3
3:2
heute
heute
4 2
1 3
3 3
2 3
4 3
4 4
6 3
3 4
2 5
4 5
6 4
4 6
5 5
2 8
4 6
3 7
6 6
1 13
27:14 28
27:17 28
33:14 27
25:15 26
25:17 22
24:19 22
24:16 21
20:18 21
21:17 20
24:20 19
20:20 18
17:26 16
15:25 14
14:29 14
14:21 13
21:25 12
18:25 12
5:36 1
Landesliga
FC Bad Dürrheim - Solvay Freiburg
0:4
SC Wyhl - FC Emmendingen
2:1
FC Singen - FC Denzlingen
1:2
FC Auggen - FSV RW Stegen
2:1
FC Radolfzell - SV Kuppenheim
1:0
FV Herbolzheim - SV Munzingen
2:1
Offenburger FV - Rielasingen-Arl.
0:3
SV Waldkirch - SV Oberachern
heute
FC Bötzingen - SV Endingen
heute
SV Bühlertal - SV Linx
heute
Frbg.-St. Georg. - SC Offenburg
heute
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
SV Oberachern
SV Linx
FC Singen
Solvay Freiburg
FC Radolfzell
Rielasingen-Arl.
SV Endingen
FC Denzlingen
SC Offenburg
Offenburger FV
FC Bötzingen
FC Bad Dürrheim
Frbg.-St. Georg.
SV Kuppenheim
SV Bühlertal
SV Waldkirch
12
12
13
13
13
13
12
13
12
13
12
13
12
13
12
12
8
7
7
7
6
6
6
5
5
5
5
4
4
3
3
2
1
2
2
2
3
2
2
4
2
1
1
3
3
3
1
2
3
3
4
4
4
5
4
4
5
7
6
6
5
7
8
8
22:11 25
35:18 23
28:16 23
28:19 23
29:19 21
31:26 20
22:24 20
21:19 19
19:26 17
20:24 16
13:20 16
17:17 15
15:25 15
22:30 12
15:28 10
20:35 8
SV Laufenburg - FSV Rheinfelden
2:0
SF Oberried - SF Elzach-Yach
heute
Lörrach-Bromb. - Bahlinger SC 2
heute
FC Teningen - Untermünstertal
heute
SV Au-Wittnau - SV Weil
heute
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.
FC Auggen
SV Weil
SV Laufenburg
FV Herbolzheim
Lörrach-Bromb.
VfR Hausen
FSV RW Stegen
FSV Rheinfelden
SF Elzach-Yach
SC Wyhl
FC Emmendingen
SV Au-Wittnau
FC Teningen
Bahlinger SC 2
SV Munzingen
SF Oberried
Untermünstertal
14 10
12 9
13 8
14 7
12 7
13 7
13 5
13 5
12 5
13 4
13 5
12 3
12 3
12 2
13 1
12 2
13 2
2 2
2 1
2 3
4 3
3 2
2 4
4 4
3 5
2 5
4 5
0 8
4 5
2 7
4 6
5 7
2 8
1 10
38:12 32
25:14 29
36:28 26
25:20 25
34:20 24
26:18 23
24:16 19
22:16 18
26:22 17
20:20 16
25:27 15
19:27 13
17:25 11
14:29 10
14:28 8
14:30 8
19:46 7
SPORT 13
Der Sonntag · 2. November 2014
Ein entspannender Sport
GANZ PERSÖNLICH
ALEXANDER SCHWOLOW
Ein Juwel auf der Alm
Die Bogensport-Gemeinschaft Riegel verfolgt auch in der REGIONALLIGA ehrgeizige Ziele
D
In der Riegler Römerhalle
startet am 8. November ein
Bogensport-Wochenende
mit Verbandsliga, Südbadenliga und Regionalliga.
Roman Heß, Jessica Höfler
und Christoph Haßler
schießen ihr Heimspiel in
der Regionalliga Südwest.
UTE SCHÖLER
Roman Heß nimmt einen Pfeil
aus dem Köcher, legt ihn an und
zieht. Ein kleines „Klick“, dann
zischt der Pfeil los. „Der Klicker
signalisiert das Pfeilende, damit
man immer gleich weit raus
zieht und immer die gleiche Geschwindigkeit hat“, sagt der 25jährige
Vereinsvorsitzende.
„Klick, Finger auf - das ist ne
Zehntelsekunde“. Die ziehende
Hand schützt ein ledernes Tab.
„Sonst wären nach 10 Schüssen
die Finger offen, wegen der hohen Zugkraft - rund 20 Kilo“, erklärt Hess.
Im zwölften Jahr ist er beim
Bogensport.
Zwanzigtausend
Jahre nach ihrer Erfindung in der
Altsteinzeit haben sich Pfeil und
Bogen zu High-Tech Geräten
entwickelt. Der Olympische Recurve-Bogen mit den nach außen gebogenen Enden passt, aus
mehreren Teilen zusammengesetzt, in eine Sporttasche. Bauteile wie das Stabilisationsgestänge gleichen Kräfte aus und
verhelfen so zur Präzision.
Vier Jahre kämpfte die Bogensport-Gemeinschaft Riegel als
Tabellenführer der Südbadenliga bevor sie in der Saison 2012/13
den Aufstieg in die Regionalliga
schaffte – nach der 1. und 2. Bundesliga die dritthöchste im Bogensport. Mit zwei Frauen und
vier Männern tritt die Riegeler
BSG gegen Mannschaften aus
Baden-Württemberg, Pfalz und
Saarland an, derzeit auf dem
sechsten Platz. Für die kommenden Spiele ist Heß optimistisch:
„Die Mannschaften im Mittelfeld liegen so eng beieinander,
dass in Zukunft eine bessere
Platzierung möglich wäre.“
Außer der Regionalliga Südwest werden in der Römerhalle
Ein Könner an seinem Sportgerät: Roman Heß.
auch die Südbadenliga und die
Verbandsliga ausgetragen. Acht
Mannschaften treten pro Liga
gegeneinander an, jede gegen jede. Knapp 200 Bogenschützen
werden es insgesamt sein. Jessica
Höfler, im Medaillenspiegel ihres Vereins ganz oben rangierend, erklärt den Ablauf: „Jedes
Match besteht aus vier Runden,
in denen drei Schützen pro
Mannschaft nacheinander je
zwei Pfeile abschießen - also
sechs Schüsse innerhalb von 2
Minuten.“
Während bei den Meisterschaften Damen und Herren separat spielen, sind die LigaMannschaften gemischt. Die
Distanz für die kurzen Hallenpfeile aus Aluminium ist 18 Meter, der 10-Punkte Kreis vier Zentimeter groß. Seit ihrem 13. Lebensjahr ist Jessica Höfler im Bogensport. Was ihr besonders
daran gefällt? „Es entspannt, weil
man sich ganz darauf konzentrieren muss“, sagt die 28-jährige
Rechtsfachwirtin. Für ihre Leis-
tung trainiert Höfler wie alle
Schützen präzise Abläufe und
beschreibt dies so: „Ich konzentriere mich ganz auf die Atmung
und versuche, in meinem Takt
zu bleiben – ein immer exakt
gleicher Rhythmus.“
–
Der Schießsport sorgt
für bessere Schüler
–
Mannschaftskollege Christoph
Häßler ist im Brigachtal mit dem
Luftgewehrsport aufgewachsen
und war für seinen dortigen Verein zehn Jahre lang in der Bundesliga vertreten. Vor sechs Jahren hat auch ihn der Bogensport
gepackt. Was den 34-jährigen Polizisten am Schießsport fasziniert: „Auf zehn Meter einen
Punkt zu treffen, der einen halben Zentimeter groß ist – etwa
mit dem Luftgewehr.“ Aus eigener Erfahrung empfiehlt Häßler
dies auch für Kinder ab etwa acht
Jahren: „Ich habe gelernt, mich
zu fokussieren und wurde dadurch auch in der Schule besser.“
FOTO: SCHÖLER
Roman Heß, der sich gerade zum
Betriebswirt weiterbildet ergänzt: „Man kann jederzeit damit anfangen. Der positive Nebeneffekt beim Bogensport ist
innere Ruhe.“ Während bei Ligen
nur die Hallendistanz geschossen wird, trainieren Bogensportler für die Meisterschaften auch
draußen: die „FITA“-Disziplin auf
70 Meter Distanz und den „Feldbogenparcours“ im Gelände.
Hier bieten unterschiedliche
Weiten und Lichtverhältnisse eine weitere Herausforderung .
Für das bevorstehende Bogensport-Wochenende wünschen
sich die Riegeler Bogenschützen
auch viele Zuschauer. Dank einiger Sponsoren können diese auf
einer Großleinwand die Wettkämpfe gut verfolgen.
> RÖMERHALLE RIEGEL, Samstag, 8. November: 8.00 Uhr 2. Verbandsliga, 13.30 Uhr Regionalliga,
17.30 1. Verbandsliga. Am Sonntag 9.30 Uhr und 14.00 Uhr Südbadenliga
„Die können alle gut kicken“
Neuling Au-Wittnau gefällt sich im Heimspiel gegen den SV WEIL in der Rolle des Außenseiters
Unterschiedlicher können zwei
Teams kaum sein: Der SV AuWittnau, Neuling in der FußballLandesliga, empfängt heute um
14.45 Uhr den selbsternannten
Aufstiegsaspiranten SV Weil.
In der vergangenen Saison
trennten die beiden Clubs noch
zwei Ligen. Die Weiler stiegen
unglücklich aus der Verbandsliga ab, während den Hexentälern
für viele überraschend der Aufstieg gelang. Der SV Au-Wittnau
spielt aktuell mit exakt dem gleichen Kader wie zuvor in der Bezirksliga, der SV Weil konnte viele
verbandsligaerfahrene Spieler in
seinen Reihen halten.
„Die können alle gut kicken,
egal wen der Trainer spielen
lässt“, sagt Negart Cosar, Coach
des SV Au-Wittnau, nachdem er
den Gegner beobachtet hat. Deshalb sei Weil schwer berechenbar. Allein zwölf Mittelfeldakteure hat Trainer Kurt Schwald in
den ersten zwölf Partien eingesetzt – davon jeden mindestens
fünf Mal. Auffällig ist auch, dass
es keinen Stürmer gibt, der vorn
alles allein richten muss – die
Scorerliste des SV Weil ist lang.
Erfahrene Spieler wie Kapitän
Fabian Kluge haben sich bisher
als wichtig für den SV Weil erwiesen, in einer Liga, in der es stets
eng zugeht. Dazu kommen junge Spieler wie Caner Acar und Almin Mislimovic, die sich gut ins
Gefüge integrieren und ihrem
Team wichtige Treffer beschert
haben. Für Trainer Kurt Schwald
und die anderen Verantwortlichen ist daher der Wiederaufstieg in die Verbandsliga das Ziel,
alles andere sei zu wenig.
Entsprechend viel Respekt
kommt vom heutigen Gegner
aus dem Hexental. „Gegen Weil
wird es schwer für uns“, so Cosar.
„Sie haben eine große Ballsicherheit und so stets einen hohen
Ballbesitz.“ Für seine Mannschaft heißt es im heutigen Spiel
„dagegenhalten und schauen,
was geht“. Bei einer Niederlage
sei aber wohl niemand böse –
wenn denn die Leistung auf dem
Platz stimmt.
Dass sich Cosar heute so entspannt zurücklehnen kann, war
vor einigen Wochen nicht abzusehen. Nach sieben Spielen in
der jungen Landesligageschich-
en Dienstag Abend wird geschäft ihrem hochveranlagAlexander Schwolow so ten Keeper mitgeteilt haben,
rasch nicht vergessen.
mag er vielleicht einen Kloß im
Der 22-jährige Torhüter, bis
Hals verspürt haben – denn nur
2017 beim SC Freiburg unter
zu gerne hätte er schon jetzt
Vertrag, avancierte
den Konkurrenzzum Pokalhelden
kampf mit dem
auf der Bielefelder
Schweizer aufgeAlm. Gegen die
nommen.
hochfavorisierte
Doch in Bielefeld
Hertha BSC aus
steht Schwolow
Berlin hatte
Woche für Woche
Schwolow maßzwischen den Pfosgeblichen Anteil
ten – seine guten
daran, dass die
Leistungen werden
drittklassige Armiin Freiburg sorgfälnia 120 Minuten
Pokalheld Alexander
tig registriert.
ein 0:0 hielt. Und
Schwolow.
FOTO: ZVG Nicht nur vom SCim anschließenTorwarttrainer
den und entscheidenden ElfAndreas Kronenberg sondern
meterschießen parierte er zwei auch von Cheftrainer Christian
Schüsse der Hauptstädter.
Streich. Der sagt: „Wer als 22Für seine Fußballerkarriere
Jähriger bei einem Drittligisten
könnte dies ein gewaltiger
Stammtorwart ist, darf sich eiSchritt nach vorn bedeuten:
nen guten Keeper nennen.“
Denn der gebürtige Wiesbade- Auf dem Transfermarkt ist Alener istan die drittklassige Armi- xander Schwolow angeblich
nia für zwei Jahre ausgeliehen, nur 250 000 Euro teuer. Ein
um sich dort Spielpraxis zu ho- Schnäppchen – wenn dies stimlen. In Freiburg wäre er derzeit men würde. Aber der Sportclub
wohl nur Reservist hinter SCmuss dennoch aufpassen, denn
Stammtorhüter Roman Bürki.
so mancher Interessent könnte
Als im Sommer die Sportclubsich bei seinem jungen Keeper
Verantwortlichen das Ausleih- melden.
TN
KURZ GEFASST
EISSCHNELLLAUF
21. Meistertitel für Pechstein
Claudia Pechstein ist gestern bei der deutschen Meisterschaft
in Berlin mit ihrem 21. nationalen Titel in die EisschnelllaufSaison gestartet. Die 42 Jahre alte Berlinerin setzte sich über
3 000 Meter souverän vor Bente Kraus und Stephanie Beckert
durch. Es war bereits der achte Meistertitel der Olympia-Vierten
auf dieser Distanz. Zuvor hatte der Olympia-Fünfte Samuel
Schwarz zum fünften Mal in Serie den Titel über 1000 Meter
gewonnen. Der Berliner bezwang auf seiner Hausbahn den
Olympia-Vierten Nico Ihle aus Chemnitz um zwei Hundertstelsekunden.
DPA
EISHOCKEY
Auf- und Abstieg bald möglich
Zwischen der Deutschen Eishockey Liga (DEL) und der zweiten
Liga (DEL 2) soll es spätestens in vier Jahren wieder einen
geregelten Auf- und Abstieg geben. „Wir sind auf einem guten
Weg und bekommen es irgendwann hin“, sagte DEL-Aufsichtsratschef Jürgen Arnold gestern beim sogenannten Dialogtag
des deutschen Eishockeys in München. Zuletzt hatte es 2006
in den Kassel Huskies einen sportlichen Absteiger aus der
DEL gegeben. Teams aus der DEL 2 haben derzeit nur die
Möglichkeit, in die DEL aufgenommen zu werden, wenn eine
Lizenz in der ersten Liga frei wird und der entsprechende neue
Klub die wirtschaftlichen Voraussetzungen erfüllt.
DPA
FUSSBALL
Da Costa bricht sich das Schienbein
Fußball-Zweitligist FC Ingolstadt muss rund ein halbes Jahr
auf Danny da Costa verzichten. Der U-21-Nationalspieler zog
sich beim 0:0 bei Fortuna Düsseldorf einen komplizierten
offenen Schienbeinbruch zu, teilte sein Klub gestern mit. Da
Costa wurde nach der Partie erfolgreich operiert.
DPA
erwischt, weil wir sehr diszipliniert gespielt haben“, resümiert
der Coach. Dem Sieg in Lörrach
folgten zwei Unentschieden und
FUSSBALL Transfers von Salzburg nach Leipzig?
zuletzt zwei Siege hintereinanSportdirektor Ralf Rangnick schließt baldige konzerninterne
der – und so ist Cosars Team seit
Transfers vom österreichischen Fußball-Meister Red Bull
fünf Spielen ungeschlagen.
Salzburg zu dem bei vielen Fans umstrittenen deutschen
Am vergangenen WochenenZweitligisten RB Leipzig nicht aus. In einem Interview mit
de gewannen die Hexentäler eine dramatische Partie beim
der morgen erscheinenden Ausgabe des österreichischen
Schlusslicht Untermünstertal.
Nachrichtenmagazins Profil sagte Rangnick: „Deutschland
0-3 lag Negart Cosars Mannist im Fußball nun einmal eine ganz andere Dimension. Wir
haben hier in der 2. Bundesliga wesentlich mehr Zuschauer
schaft hinten, doch das starke
als in der ersten österreichischen Liga. Wir wären blöd, wenn
Wittnauer Sturmduo Rainer
wir den Salzburger Spielern keine Perspektive in Deutschland
Maier und Freddy Scheuber
anbieten würden.“
DPA
drehte das Spiel und führte das
Team zum 4:3 Endstand. Wichtige drei Punkte, die den SV AuWittnau aus der Abstiegszone
auf Rang zwölf der Tabelle beförDer erfahrene Fabian Kluge hat
derten. Spielausschuss Rainer
Die Top-Adresse im Breisgau
sich bisher für den SV Weil als
Kloos bleibt auf dem Boden der
7 internationale erotische Topgirls (ab 18)
wichtig erwiesen. FOTO: ROGOWSKI Tatsachen: „Es war weder zu Beginn der Saison alles schlecht,
erwarten dich exklusiv, stilvoll und sehr diskret
te des Vereins stand die ernüch- noch ist jetzt alles gut.“
Haslacherstr. 21 A • Tel. 07 61-4 59 97 57
MORITZ NEUFELD
ternde Bilanz von fünf Niederlagen. Dann gelang die Wende mit
SoundTouch™ 20 Serie II
einem überraschenden 5:2-KanSolo 15
Wi-Fi Music System
ALLES NEU!
TV Sound System
tersieg ausgerechnet auswärts
Infos und Bestellung
beim hochfavorisierten FV LörSoundLink® Colour
SoundDock® XT Speaker
Bluetooth Mobile Speaker
Apple Lightning-Anschluss
0800 / 589 42 52
rach-Brombach. „Die Lörracher
haben wir auf dem falschen Fuß
e. auwärter e.k. • gauchstr. 19 • 79098 freiburg • www.intermezzoshop.de
www.villa-freiburg.de
®
®
BZ Karten-Service
badische-zeitung.de/events
Oder Sie buchen Ihre Karten
unter 0761 / 496-88 88.
plaza
culinaria
Der Sonntag
Kultur
Feines von Innen
Rufen Sie jetzt nicht gleich laut
„Bäh!“ Innereien auf dem Teller können eine dekilate Angelegenheit
sein. Der Koch Ben Kindlerweiß,wie
man sie lecker zubereitet. SEITE 17
2.November2014
Kulinarische Erlebnis- und
Verkaufsmesse
7. – 9. November 2014
Messe Freiburg
Freitag:
14 – 23 Uhr
Samstag: 10 – 23 Uhr
Sonntag: 10 – 20 Uhr
www.plaza-culinaria.de
LESESTOFF
KAREN DUVE – WARUM DIE SACHE SCHIEFGEHT
Sie ist sehr wütend geworden
D
ie Welt ist im Eimer.
Wenn die Menschheit,
die Zivilisation, überhaupt noch eine Chance haben
will, zu überleben,
dann muss sich ganz
schnell ganz viel ändern. Aber sie wollen
das nicht, die Egoisten und Psychopathen, die auf der Erde
herrschen. Futterte
sich die Autorin Karen Duve in ihrem
Buch „Anständig Essen. Ein Selbstversuch“ noch naiv
durch verschiedene Ernährungsweisen, so hat sie nun
gründlich recherchiert. Sie ist
dabei sehr wütend geworden
und hat eine grandiose Abrechnung geschrieben: „Warum die
Sache schiefgeht.“ So lange die
Parlamente und Chefetagen
voll sind mit Alphamännchen
und Psychopathen – ohne Empathie, soziale Verantwortung
und Gewissen – rasen wir auf
den Untergang zu, diagnostiziert sie. Furios haut Karen Duve ihren Lesern auf 173 Seiten
die Fakten um die Ohren, die
zeigen, dass es schon fünf nach
zwölf ist. Ab und an leidet die
Stringenz dabei, doch viele
Ereignisse der letzten Wochen
bestätigen ihre Thesen. Sie behauptet, dass Wissenschaftler
zu fatalen Risiko-Fehleinschät-
zungen neigen: Tierärzte und
Landwirte befördern durch ihren maßlosen Einsatz von Antibiotika die Bildung von multiresistenten Keimen,
sagt Duve etwa. Tierärzte haben starke
Anreize, zu viele Medikamente zu verschreiben, weil sie
von den Pharmafirmen große Rabatte
bekommen, sagt eine vor kurzem erschienene Studie.
Die herrschenden
Männer über 50 wollen nur den Status Quo für sich
sichern, bis der Zustand der Erde sie nichts mehr angeht – lautet Duves Theorie: „Das System,
das die Menschheit in den Abgrund führen wird, soll unter allen Umständen verlängert werden.“ Und schon will Horst Seehofer doch keine Stromtrassen
für regenerative Energien
durch sein schönes Bayern, sondern setzt auf die endliche Ressource Erdgas. Duve hat Recht:
Wenn da noch irgendwas gerettet werden soll, dann müssen
andere an die Macht – Frauen
und vernünftige Männer. Und
jeder von uns muss seinen Teil
dazu leisten. KATHRIN GANTER
> KAREN DUVE: „Warum die Sache schiefgeht“, Galiani Berlin,
173 Seiten, 12 Euro.
KURZ GEFASST
VORDERHAUS
Heldengesänge fürVerlierer
Unter dem schon bekannten Namen „Die halbe Wahrheit“
ist Sascha Bendiks jetzt mit dem Multiinstrumentalisten Tobias
Schwaab (unter anderem Patty Moon) unterwegs. „Heldengesänge für Verlierer und Liebeslieder für Einsame“ will das
Duo im neuen Programm „Lieder, Lügen, Rock’n’Roll“ im
Freiburger Vorderhaus (Habsburgerstraße 9) präsentieren.
Am Freitag, 7. November, und Samstag, 8. November, treten
sie jeweils um 20.30 Uhr auf.
DS
jazzhaus
John
McLaughlin
So 02.11. 20.00 h
The Notwist Indie
Veranstalter: Koko & DTK Entertainment GmbH
Mi 05.11. 20.00 h
Jazzkantine Jazz/Funk/HipHop
Do 06.11. 20.00 h
Luxuslärm
& support: Ansa Deutschrock
Fr 07.11. 20.00 h
Mother’s Finest Funk/Rock
23.00 h
tickets
VORSCHAU
sichern!
Festival der JAZZCHÖRE
Mi
Do
Fr
Sa
12.11.
13.11.
14.11.
15.11.
jeweils ab 20 h
Les Brünettes
Les Voice Messengers
Bonner Jazzchor
Stefan Kalmers
VoicesInTime
So 16.11. 20.00 h
Dota und Band plus Streichensemble
Singer Songwriter
Di 18.11. 20.00 h
Céu Samba /TripHop
Mi 19.11. 20.00 h
Oquestrada Fado/HipHop/Ska
Fr 21.11. 20.00 h
The Doors Of Perception
The Doors-Tribute Band
I Love 80s 80s music nonstop!
Kinder/Jugend- und Abendkonzert
Jazzhaus im Theater Freiburg
Sa 22.11. 15.00 h und 20.00 h
Sa 08.11. 19.30 h
Äl Jawala Balkan Big Beats
& hr-Bigband
Di 25.11. 20.00 h
Rebekka Bakken singt Tom Waits
Sa 08.11. 23.00 h
Connected die 90er Party
Protoje & The Indiggnation
NEU im
VVK!
Reggae
So 30.11. 20.00 h
NEU im
VVK!
Jazzhaus im Theater Freiburg
Alexandra Lehmler Quintett
John McLaughlin Jazz & Rock
tickets & info:
So 09.11. 19.30 h
Jazz
www.reservix.de www.jazzhaus.de
Lutz Seiler erzählt in seinem Roman „Kruso“ von einem Staat in Auflösung.
FOTO: ZVG/JÜRGEN BAUER/SUHRKAMP
Utopie unter den Inseln
LUTZ SEILER
kommt als Träger des Deutschen Buchpreises nach Freiburg
Lutz Seiler ist nicht das erste
Mal zu Gast beim Freiburger Literaturgespräch, aber
das erste Mal als Romanautor. Zudem ist er der aktuelle Träger des deutschen
Buchpreises. Seiler, der bislang vor allem als Lyriker
bekannt war, erzählt in seinem Roman „Kruso“ von
einem Staat in Auflösung
und verlorenen Utopien.
ANNETTE HOFMANN
Aus westdeutscher Perspektive
mag die DDR eine Insel gewesen
sein. Hiddensee, dieser reale Flecken Land in der Ostsee, nordwestlich von Rügen, war die Utopie dieser Insel. In Lutz Seilers
Roman „Kruso“ ist Hiddensee
nicht allein Schauplatz, was Seiler erzählt, ist nur dort denkbar.
Hiddensee ist einerseits eine
sehr reale Landschaft, andererseits auch ein Bild. Die Insel hat
etwas, das nicht zu fassen ist, immer wieder kommt es zu Küstenabbrüchen. 1989, im letzten
Sommer der DDR, kann ein solcher Ort zu einem sehr mehrdeutigen Symbol für einen zusammenbrechenden Staat werden. Lutz Seiler ist auch in seinem
Romandebüt
Lyriker
genug, um diese Doppelbödigkeit über 480 Seiten hinweg
durchzuhalten.
Über den Roman zu sprechen,
ohne dabei seinen Autor zu streifen, ist kaum möglich. Der 1963
geborene Lutz Seiler kennt die
Insel. 1988 kam er das erste Mal
nach Hiddensee, ein Jahr später
arbeitete er wie sein Romanprotagonist Edgar Bendler als Saisonkraft im Betriebsferienheim
„Zum Klausner“. Hiddensee ist
immer schon ein Mythos gewesen, nicht zuletzt während der
DDR. Er speiste sich aus den
Künstlern, die hier ihre Sommer
verbrachten, aber auch aus einem Paradox. Nur 50 Kilometer
entfernt befindet sich die dänische Insel Møn. Hiddensee war
streng bewachtes Grenzgebiet,
es war schwer, hier ein Quartier
zu bekommen, zugleich war die
Insel von Menschen wie Edgar
Bendler bevölkert, deren DDRBiografie einen Bruch aufwiesen. „Der Anblick des Meeres! Ed
fühlte die Verheißung. Und
nicht anderes war es doch, wonach er sich sehnte, eine Art Jenseits, groß, rein, übermächtig.“
Nach dem Tod seiner Freundin schmeißt er sein Studium
hin und setzt auf die Insel über.
Die ersten Nächte schläft er am
Strand, bald findet er Aufnahme
in „Zum Klausner“. Hier wird er
den Abwasch machen und mit
Leuten wie Rimbaud, einem promovierten Philosophen, das
Ausflugslokal durch den Sommer bringen. Und mit Kruso –
Alexander Krusowitsch -, der
sich mit Ed seinen Freitag erträumt hat und der eine merk-
würdige Gruppe sogenannter
Schiffbrüchigen um sich schart.
Der eine hat seine Freundin verloren, der andere seine Schwester, beide wird eine innige
Freundschaft, wenn nicht gar
Liebe verbinden.
–
In einer fast
unwirklichen Welt
–
Es gibt durchaus reale Vorbilder
für die Romanfiguren. Hinter
Kruso etwa verbirgt sich der
Punkmusiker Aljoscha Rompe,
der legendäre Strandkonzerte
auf Hiddensee gab. Doch ein
Schlüsselroman ist „Kruso“
nicht. Er führt in eine fast unwirkliche Welt. Die Spülküche ist
eine feuchte Hölle, aus der Hitze
und chemische Dämpfe steigen
und in der alles seine Form verliert. Der Abfluss ist mit Essensresten, Haaren, Fettklumpen
verstopft. Die Arbeitskleidung
ist klamm und stammt vom Vorgänger, dessen Leiche, so wird
man später erfahren, an der dänischen Küste angetrieben wurde. Es ist eine mehr als robuste
Männerwelt, in die der Erzähler
uns blicken lässt. Frauen sind
FAKTEN
DAS 28. FREIBURGER LITERATURGESPRÄCH wird am
Donnerstag, 6. November, um
20 Uhr im Ratssaal des Neuen
Rathauses mit einer Lesung
von Michael Krüger sowie einem Gespräch von Krüger mit
Helmut Böttiger eröffnet. Am
Freitag und Samstag gibt es
im Ratssaal moderierte Lesungen mit 13 Autorinnen und
Autoren. Die Veranstaltung
beschließt am Sonntag, 9. No-
vember, um 11 Uhr eine Podiumsdiskussion unter dem
Titel „Was soll ich lesen?“, an
der im Schlossbergsaal im
SWR-Studio (Kartäuserstraße
45) unter Moderation von
Jenny Friedrich-Freska unter
anderem Per Leo und Stefan
Mesch teilnehmen. Weitere
Infos sowie alle Zeiten und
Autoren der Kurzlesungen finden sich unter
www.freiburg.de
DS
Sehnsuchtsgestalten oder werden Ed zugeführt wie eine Belohnung und Argument zum Bleiben. „Kruso“ erzählt aber auch
von der Freudlosigkeit der SEDDiktatur, der harten Arbeit, dem
Mangel. Es gibt ein Haarwasser,
Vierfruchtmarmelade blockweise und das Röhrenradio Violetta,
aus dem der Deutschlandfunk
die politischen Veränderungen
in die Küche sendet. Weniger
fantasielos zeigt man sich beim
Alkohol, da wird Wiesenpieper,
Lindenblatt, Kiwi, Kali oder Gotano getrunken, als könnten die
Namen die Sehnsucht stillen.
Jenseits des Staates errichtet
Kruso eine parallele Gesellschaft, deren Kern utopisch, deren Regime rigide ist. Dass die
meisten, die sich von Kruso anziehen lassen, in den Westen fliehen wollen, ist einer der Widersprüche von Krusos Reich der
Freiheit. Lutz Seiler hält die Geschehnisse des Romans in der
Schwebe, ein bisschen fühlt man
sich an Goethes Turmgesellschaft erinnert, ein bisschen an
den Untergrund in totalitären
Systemen. „Statt Sonderlingen
aus dem Bodensatz des Sozialismus konnte man in ihnen Abkömmlinge der tapferen Horden
König Hedins von Hedinsey erblicken, genauso, wie Kruso es
geplant haben musste.“ Der
Staat greift in Freundschaften
ein und lässt Treue zu einem leeren Wort werden, Würde ist da
ein wirklicher Gegenentwurf.
Lutz Seilers Roman „Kruso“ erinnert an diese deutsche Vergangenheit, vor allem jedoch ist es
ein Sprachkunstwerk, das für
sich steht.
> LUTZ
SEILER, Freitag, 7. November, 16.45 Uhr, im Ratssaal des
Neuen Rathauses Freiburg.
KULTUR 15
Der Sonntag · 2. November 2014
Pionier, Guru, Alleskönner
Die Band, die funkig und rockig sein kann
Mit dem britischen Gitarristen JOHN MCLAUGHLIN kommt eine Legende nach Freiburg
Mit John McLaughlin
kommt eine lebende Legende, deren Karriere fast ein
halbes Jahrhundert umfasst, am nächsten Sonntag
ins Freiburger Theater.
REINER KOBE
Mit seinem genialen Spiel zwischen Blues, Jazz, Flamenco und
Raga wurde John McLaughlin in
den späten 60er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts zum
Pionier der Fusion Music. Der
britische Gitarrist spielte irrwitzige, schnelle, vertrackte Läufe
und Kadenzen, verlor sich gern
in verwirrenden Stakkato-Phrasen und glänzte mit virtuoser
Finger-Technik. Auf „Extrapolation“, seinem ersten Solo-Album
von 1969, das von vielen bis heute als seine beste Platte betrachtet wird, war schon alles angelegt, seine Fähigkeit als Komponist und bereits eigenständiger
Stilist.
Hintergrund war eine musikalische Familie, in die John
McLaughlin am 4. Januar 1942 in
Yorkshire hineingeboren wurde.
Als Neunjähriger erhielt er von
seiner Mutter, einer Geigerin,
ersten Klavierunterricht. Wenig
später wandte er sich unter dem
Einfluss von Django Reinhardt
und Tal Farlow autodidaktisch
der Gitarre zu. Mit 17 wurde John
McLaughlin professioneller Musiker in London, wo er, bald angeregt von Alexis Korner, sich mit
Blues beschäftigte und mit Musikern aus dem Umfeld von Graham Bond spielte, dem Kristallisationskern des britischen Jazz.
Mit Hilfe Dave Hollands, der ihn
Miles Davis empfiehlt, siedelte
der Gitarrist nach New York über.
Insgesamt neun Platten nahm er
mit dem Meister steter Erneuerung, der ihn „The One, the Killer“ nannte, auf:von den epochalen Alben „In a Silent Way“ und
„Bitches Brew“ 1969 bis zum
enigmatischen „Aura“ 1985.
Des hektischen Jazz-Rock-Zirkus überdrüssig wandte sich
John McLaughlin aufgrund von
Im Blues, Jazz, Flamenco und auch in indischer Musik gleichermaßen
zu Hause: John McLaughlin.
FOTO: ZVG
religiösen Erlebnissen dem Hinduismus und der Spiritualität
zu. Sein indischer Guru Sri Chinmoy verlieh ihm, der ab 1971
Drogen, Alkohol und Tabak abschwor, den Namen Mahavishnu. Mahavishnu trug nun weiße
Kleider und wurde selbst zum
Guru. So wie er hatte noch keiner
Gitarre gespielt, weder im Jazz
noch im Rock. „Gott ist der
höchste Musiker; ich bin nur das
Instrument, auf dem er spielt“,
meinte McLaughlin einmal in einem Interview.
In der Folge wurde sein Mahavishnu Orchestra zu seinem bekanntesten musikalischen Projekt, das bis heute nichts an
Strahlkraft verloren hat. Mit indischen Rhythmen und spirituellen Elementen wurde der Gitarrist zu einer festen Größe.
1975 nahm er seinen alten Namen wieder an und kehrte später
nach Europa zurück. An der Seite
indischer Meistermusiker widmete McLaughlin sich auf der
akustischen Gitarre indischer
Musik und gründete die Gruppe
Shakti, eine Verbindung aus Orient und Okzident, die zum Vorläufer von Weltmusik wurde.
Drei Jahre später besann
McLaughlin sich wieder der Vorteile des elektrischen Instruments, das er von nun an beliebig mit dem akustischen tauschte. Anfang der 80er-Jahre erregte
Singt Tom-Waits-Lieder: Rebekka
Bakken.
FOTO: DPA
McLaughlin im Trio Al di Meola
und Paco de Lucia größte Aufmerksamkeit. Nach der Heirat
mit der klassischen Pianistin Katia Labeque wandte er sich der
Arbeit mit Orchestern und kammermusikalischen Besetzungen
zu. Der Versuch in den 90er-Jahren, sich auf die alten Tugenden
der Fusion zu besinnen, scheiterte ebenso wie die Wiederbelebung des Mahavishnu Orchestra. Lediglich von Shakti gelang
eine Neuauflage wie überhaupt
indische Musik zur verlässlichsten Konstante seiner langen Karriere wurde.
Bis heute beherrscht John
McLaughlin die elektrische wie
die akustische Gitarre gleichermaßen virtuos, ist auf beiden
stilbildend. Er spielt Blues ebenso perfekt wie Bebop, Free Jazz,
Fusion, indische oder europäische Kunstmusik. Sich auf Erfolgen auszuruhen liegt ihm nicht.
„Ich bin sehr beschäftigt“, verriet
er der Huffington Post. „Das mag
ich mehr als Däumchendrehen.“
Zu seinem auf Einladung des
Jazzhauses erfolgenden Aufritt
im Freiburger Theater bringt der
britische Gitarrist nun seine aktuelle Band 4thDimension mit,
ein Quartett, das unterschiedliche Kulturen und musikalische
Traditionen zusammenfasst.
Bereits am Tag vor dem Auftritt von John McLaughlin
kommt die norwegische Sängerin Rebekka Bakken mit einem
Tom-Waits-Programm und der
Big Band des Hessischen Rundfunks ins Theater. Im von JörgAchim Keller, dem Leiter der Big
Band, mit Rebekka Bakken zusammengestellten Programm
sind neben wunderbaren Balladen aus Waits Frühwerk auch
wildere Stücke zu hören. Auf die
größten Hits von Waits wurde
aber wohlweislich verzichtet.
> JOHN MC LAUGHLIN, Sonntag, 9. November, 19.30 Uhr, Theater Freiburg, Großes Haus
REBEKKA BAKKEN, Samstag, 8.
November, 19.30 Uhr, Theater Freiburg, Großes Haus, Karteninformationen unter 0761 / 496 88 88
KREUZWORTRÄTSEL
bereden
Figur
in „My
Fair
Lady“
Schiffshilferuf
(Abk.)
flaches moderner
Schnitt- Holzpantofholz
fel
Zuruf
beim
Trinken
ugs.:
Spaß,
Vergnügen
Abk.:
Nordwest
Feldbahnwagen
Bauernhof in
den USA
ugs.:
Gefängnis
starker
Nähfaden
Teil der
Scheune
bewandert,
erfahren
Abk.:
Rhode
Island
ital.
Reisspeise
Maß der
elektrischen
Leistung
männliche
Katze
Hindernis
Scherz,
Spaß
!
Abk.:
anhängend
Viereck
6
Strand
bei Venedig
11
!
o n l i n e s h o p :
www.musikzentrum-freiburg.de
eingedickter
Saft
5
4
5
6
7
8
10
1. Patrick Modiano: Im Café der
verlorenen Jugend dtv, € 8,90
2. Olga Grjasnowa: Der Russe ist
einer, der Birken liebt dtv, € 9,90
3. Robert Seethaler: Der Trafikant
Kein & Aber, € 9,90
4. Siegfried Lenz: Deutschstunde dtv,
€ 9,90
5. John Green: Das Schicksal ist ein
mieser Verräter dtv, € 9,95
Sachbücher, gebunden
1. Heinrich August Winkler:
Geschichte des Westens. Vom
kalten Krieg zum Mauerfall
C.H.Beck, € 39,95
2. Helmut Kohl: Vom Mauerfall zur
Wiedervereinigung. Meine Erinnerungen Droemer, € 19,99
3. Jörg Magenau: Schmidt-Lenz.
Geschichte einer Freundschaft
Hoffmann & Campe, € 22,4. Norbert Blüm: Einspruch ! Wider
die Willkür an deutschen Gerichten. Eine Polemik Westend, € 19,99
5. Dirk Kämper: Kurt Landauer. Der
Mann, der den FC Bayern erfand.
Eine Biografie Orell Füssli, € 19,95
Sachbücher, Taschenbuch
1. Behnam T. Said: Islamischer Staat.
IS-Miliz, al- Qaida und die deutschen Brigaden C.H.Beck, € 14,95
2. Malala Yousafzai: Ich bin Malala.
Das Mädchen, das die Taliban
erschießen wollten, weil es für das
Recht auf Bildung kämpft Knaur,
€ 9,99
3. Rolf Dobelli: Die Kunst des klugen
Handelns. 52 Irrwege, die Sie besser anderen überlassen dtv, € 8,90
4. David Abulafia: Das Mittelmeer.
Eine Biographie S.Fischer, € 14,99
5. Christiane Florin: Warum unsere
Studenten so angepasst sind
Rowohlt, € 4,99
IHR HOROSKOP VOM 2. BIS 8. NOVEMBER
WIDDER
STIER
Liebe: Amor beschert Ihnen eine unvergessliche Zeit in Sachen Liebe. Beruf: Sie zögern
nicht, sondern gehen mit Elan an Ihre Arbeit. Allgemein: Ein Problem wird mithilfe anderer schnell überwunden.
Liebe: Sie verstehen es, Ihren
Schatz im Handumdrehen zu
verzaubern. Beruf: Bringen Sie
Ihre Anliegen deutlich und strukturiert
vor. Allgemein: Geldprobleme nicht
ignorieren, sondern mutig angehen.
Liebe: Eine Begegnung könnte
für Herzklopfen und weiche
Knie sorgen. Beruf: Ihre Strategie ist augenblicklich nicht die allerbeste.
Allgemein: Die Motivation, etwas für sich
selbst zu tun, steigt.
Kosename der
Mutter
LÖWE
®
11
Belletristik, Taschenbuch
KREBS
Abk.:
Rotes
Kreuz
Papagei
10
Benzinbehälter
im Auto
9
Glatt-,
Wühlechse
handeln
Zeichen
d. Herrscherwürde
1. Olga Grjasnowa: Die juristische
Unschärfe einer Ehe Hanser,
€ 19,90
2. Lutz Seiler: Kruso Suhrkamp,
€ 22,95
3. Wolfgang Herrndorf: Bilder deiner
großen Liebe. Ein unvollendeter
Roman Rowohlt, € 16,95
4. Judith Hermann: Aller Liebe
Anfang S. Fischer, € 19,99
5. Robert Seethaler: Ein ganzes Leben
Hanser, € 17,90
ZWILLINGE
früherer
Zarenerlass
Holzsplitter
4
zärtlich
berühren
Heilverfahren
Halsjoch
der Zugtiere
schmutziges
Elendsviertel
Abk.:
April
südamerik.
Grassteppe
Schiffsjunge
männl.
Vorname (seemänn.)
3
7
auf mehFrosch- rere verteilter
laut
Betrag
FR-West · Mülhauser Straße 10 · Tel. 885 885
Beinbekleidung
1
2
vorführbe
Gespenstertreiben
amerik.
Erfinder
† 1931
1
über
30 Modelreitle
kurz für:
zu der
2
wild,
unbändig
Das Musikhaus mit besonderer Note
bewegungsbehindert
best. Artikel
(3. Fall)
Karteikartenkennzeichen
S
DIGITAL-PIANO
Belletristik, gebunden
Liebe: Sie wählen den Weg des
geringsten Widerstands und
geben nach. Beruf: Beruflich
hellt sich bei Ihnen der Horizont endlich
auf. Allgemein: Glückwunsch! Sie werden
das gesteckte Ziel erreichen.
Kf. von:
Ludwig
Großmutter
Mutter
(Kosename)
Stadt in
Nordfrankreich
Zeichen
Mediziner für
Thulium
8
3
kleine
Brücke
Pferdegangart
BESTSELLER DER WOCHE
PRÄSENTIERT VON DER BUCHHANDLUNG WALTHARI
WENN STERNE REDEN KÖNNTEN
unberechenbares Geschehen
sorgfältig,
genau
9
LANGE VOR DEN Red Hot Chili Peppers verstand es die Band Mothers
Finest harte Rockmusik und Funk zu einer explosiven Mischung zu
vereinen, wovon Welthits wie „Baby Love“ oder „Mickey’s Monkey“
zeugen. Nach wie vor ist die Band mit mehreren Gründungsmitgliedern, zu denen auch Sängerin Joyce „Baby Jean“ Kennedy zählt, auf
Konzerttour. Am kommenden Freitag, 7. November, spielen sie um
20 Uhr im Freiburger Jazzhaus (Schnewlinstraße 1), Karteninfos gibt
es unter 0761 / 496 88 88.
FOTO: ZVG
s1813.22-779
Lösung vom vergangenen Sonntag:
WOHLKLANG
Liebe: Sie nehmen sehr viel
Rücksicht, wenn es um Ihren
Schatz geht. Beruf: Für Sie hält
Fortuna jetzt einige Überraschungen bereit. Allgemein: Ein Mitmensch erweist
sich als recht verständnisvoll.
JUNGFRAU
Liebe: Ihr Verstand hat Sendepause und Ihr Herz hat jetzt
das Sagen. Beruf: Vermeiden
Sie Dinge, die Sie nicht kontrollieren können. Allgemein: An einer Sachlage wird
sich so einiges ändern müssen.
WAAGE
Liebe: Setzten Sie den Partner
über Ihre Absichten in Kenntnis. Beruf: Lassen Sie sich nicht
von der Hektik anderer infizieren. Allgemein: Sie dürften auf andere besonders
inspirierend wirken.
SKORPION
Liebe: Sie mischen jetzt genau
richtig zwischen Gefühl und
Verstand. Beruf: Fordern Sie
für gute Leistungen Lob und Anerkennung ein. Allgemein: Sie zeigen sich jetzt
wieder deutlich optimistischer.
SCHÜTZE
Liebe: Eine partnerschaftliche
Aussprache bringt manches an
den Tag. Beruf: Seien Sie für einen Kollegen da. Er benötigt Ihre Hilfe.
Allgemein: Neigung zur Melancholie.
Lassen Sie sich nicht hängen.
STEINBOCK
Liebe: Versuchen Sie, niemanden gegen seinen Willen zu beeinflussen. Beruf: Die Kollegen
sind hilfsbereit und Sie haben Hilfe nötig.
Allgemein: Lösen Sie sich von einem Vorurteil, es behindert nur.
WASSERMANN
Liebe: Wenn Ihr Gefühl grünes
Licht gibt, wagen Sie eine Annäherung. Beruf: Gute Ergebnisse sind die Belohnung für Mut und
Ausdauer. Allgemein: Gönnen Sie sich
ein romantisches Abendessen zu zweit.
FISCHE
Liebe: Alte Verhaltensmuster
aufzubrechen, wird zur Herausforderung. Beruf: Nutzen
Sie die Harmonie der Zeit für wichtige Gespräche. Allgemein: Heftiger Termindruck wird für Sie nun zum Stresstest.
16 KULTUR · KALENDER
Der Sonntag · 2. November 2014
Literarische Rendezvous
„Scenario Mortis“ in Bleibach
Am Donnerstag beginnt das Festival BUCH BASEL
Beim internationalen Kulturfestival Buch Basel, das
von Donnerstag bis Sonntag, 6. bis 9. November,
stattfindet, setzen die Macher auf eine Mischung aus
Bewährtem und Neuem.
Am Ende des Festivals steht
natürlich die Verleihung
des Schweizer Buchpreises.
DIE ERÖFFNUNG
Mehr als 100 Veranstaltungen
an 30 verschiedenen Spielorten
warten auf die Besucher des Literaturfestivals, das 1998 zum ersten Mal stattfand. Eröffnet werden die Festivaltage von Thomas
Hürlimann. Der Schweizer
Schriftsteller („Die Tessinerin“),
der vergangene Woche mit dem
Alemannischen Buchpreis ausgezeichnet wurde, wird eine Rede halten. Spoken-Word und Rap
gibt es im Anschluss von Daniela
Dill und Black Tiger.
DIE AUTOREN (AUSWAHL)
Die Schriftsteller Arno Geiger
und Lukas Bärfuss sprechen
über Tabuthemen in der Literatur. Neben dem international bekannten Architekten Peter Zumthor , der mit Roger de Weck über
seine Arbeit und das Lesen
spricht, wird der britische
Schriftsteller Howard Jacobson
anwesend sein, der bereits mit
dem Booker Prize ausgezeichnet
wurde.
Außerdem wird mit Mircea
Cartarescu ein rumänischer
Schriftsteller in Basel erwartet
sowie die Schauspielerin Karen
Köhler mit ihrem Erstlingswerk
„Wir haben Raketen geangelt“
und die aus Georgien stammende Dramatikerin und Autorin Nino Haratischwili.
DER BUCHPREIS
Für den Schweizer Buchpreis
sind neben bekannten Namen
wie Gertrud Leutenegger oder
dann am Sonntagmorgen.
DIE BESONDERHEITEN
Die Reihe „Brennpunkte“ widmet sich Literatur aus politischen Krisenregionen. Neben
dem Irak, Iran, der Türkei und
Italien spielt auch der Ukrainekonflikt eine Rolle. So ist ein
ukrainisch-russisches Gespräch
mir Jurij Andruchowytsch und
Mikhail Shishkin geplant.
Ungewöhnliche Leseorte gibt
es auch wieder. Auf einem Rhytaxi finden Kurzlesungen mit
Basler Autoren statt. Am Freitag
ist zudem Basler Buchnacht, an
der sich Museen, Verlage und
Buchhandlungen beteiligen.
Außerdem sind Sofa-Lesungen in Wohngemeinschaften geplant, und erstmals gibt es ein literarisches Speed-Dating, bei
dem sich drei Autoren in einer
Stunde vorstellen. Auch das Festivalformat „Lebenswerke“ ist
neu. Darin geht es nicht um aktuelle Werke, sondern um Entwicklungen und das Leben des
jeweiligen Autors.
Die Kafka-Band aus Prag hat
mehr zu bieten als eine Lesung
mit Musik. Graphic-Novel-Kunst
mischt sich mit Rock und Pop –
und eben mit Weltliteratur von
Franz Kafka. Angekündigt ist zudem eine Diskussionsrunde, die
verspricht, sich mit den „wahren
Machtverhältnissen
in
der
Schweiz“ zu beschäftigen.
Mit dem Angebot des JugendLiteraturclubs und Auftritten
von
Spoken-Word-Künstlern
und Mundart-Rappern ist auch
für das jüngere Publikum etwas
Für jeden Geschmack etwas dabei: die Buch Basel. FOTO: PR/KOECHLIN geboten. Außerdem gibt es ein
Kinderprogramm. Das HighLukas Bärfuss („Koala“) auch preis nominiert war, sowie der light: eine Übernachtung im CoNewcomer vertreten: Heinz Hel- Spoken-Word-Künstler, Drama- mix Shop.
SGE
le liest bei der Buch Basel aus sei- turg und Schriftsteller Guy Krnenem ersten Roman „Der beruhi- ta zu den Nominierten.
> BUCH BASEL: Das Programm,
gende Klang von explodierenDie Lesungen finden am Frei- Anfangszeiten und Veranstaldem Kerosin“. Außerdem gehö- tag und Samstag im Volkshaus tungsorte der Messe finden sich
ren
Dorothee
Elmiger Basel statt, das auch in diesem auf www.buchbasel.ch. Dort gibt
(„Schlafgänger“), die bereits Jahr das Festivalzentrum dar- es auch Karten im Vorverkauf, so2010 für den Schweizer Buch- stellt. Die Preisverleihung ist wohl Tages- als auch Festivalpässe.
KOMM, O TOD, DU SCHLAFES BRUDER, komm und führe mich
nur fort; löse meines Schiffleins Ruder, bringe mich an sichern Port!
Mit diesem Choral wird das mittelalterliche Schauspiel „Scenario
Mortis“ enden, das am 8. und 9. November jeweils ab 18 Uhr in der
der Pfarrkirche St. Georg in Gutach-Bleibach aufgeführt wird. Dort,
wo eine berühmte Totentanzdarstellung die Wände schmückt, bringt
die Schauspielgruppe Hörnleberg unter der Regie von Karl Schweizer
das Stück auf die Bühne, das Schauer und Mahnung zugleich ist.
Das alte Kirchenlied „Es ist ein Schnitter, heißt der Tod“ bildet die
Grundlage für die von Ronald Holzmann komponierte Musik. Der
Eintritt ist frei.
FOTO: FA
KURZ GEFASST
VARIETÉ AM SEEPARK
Rosemie führt durchs Programm
„Kleine Diva ganz groß“ titelt das Varieté
am Seepark 2014, das am Donnerstag, 6.
November, im Bürgerhaus am Seepark
Premiere in Freiburg feiert und bis 16. November zu sehen ist. Mit der Diva ist die
Komikerin, Tänzerin und Moderatorin Rosemie (Foto) gemeint, die die brave schwäbische Hausfrau gibt, mal singt, mal tanzt
und die Zuschauer durchs Programm führt.
Zu den Artistennummern zählen der blitzschnelle Kostümwechsel von Sebastian und Kristina und die rasante Rollschuhnummer des Duos Los Sandros. Vorstellungen sind täglich
um 16 und 20 Uhr, sonntags um 15 und 19 Uhr, keine Vorstellung
gibt es am 6. November um 20 Uhr sowie am 10. und 11.
November. Weitere Infos gibt es unter www.variete-am-seepark.de, Karteninfos auch unter 0761 / 496 88 88.
DS
PAULUSSAAL
Das Musical vom hungrigen Grünzeug
Mit „Der kleine Horrorladen“ kommt am nächsten Mittwoch,
5. November, um 20 Uhr eines der erfolgreichsten Musicals
in Deutschland in einer deutschen Fassung in den Freiburger
Paulussaal. Mit viel Schwung und Witz erzählt „Der kleine
Horrorladen“ eine skurrile Geschichte über einen existenzbedrohten Blumenladen, eine hungrige Pflanze, einen sadistischen Zahnarzt und nicht zuletzt über eine große Liebe.
Und mit Stars wie Rick Moranis und Steve Martin wurde das
Musical auch schon verfilmt. Karteninformationen zur VerDS
anstaltung gibt es unter der Nummer 0761 / 496 88 88.
Als Leser der BZ – ich muss nicht selbst Abonnent sein – habe ich den neuen Abonnenten geworben.
Meine Prämie: 120 e Barprämie (bei Bestelleingang bis 15. 11. 2014)
80 e Barprämie (bei Bestelleingang ab 16. 11. 2014)
Name, Vorname
Straße, Hausnummer
PLZ, Ort
Telefon für Rückfragen
Geburtsdatum (Tag/Monat/Jahr)
Das Angebot ist begrenzt bis zum 31. 12. 2014. Es gelten unsere Prämienbedingungen.
Bestellschein
Bitte liefern Sie mir ab
die BZ für die Dauer von 24 Monaten und laufend weiter bis
auf Widerruf zum jeweils gültigen Bezugspreis (derzeit 33,60 c/Monat für die Ausgaben Freiburg, Elztal,
Emmendingen, Breisgau-Kaiserstuhl und Markgräflerland). Ich versichere, dass diese Bestellung in
keinerlei Zusammenhang mit einer Abbestellung steht und dass die BZ an dieser Adresse in den letzten
sechs Monaten nicht im Abonnement bezogen wurde.
■ Zusätzlich zu meinem Zeitungsabonnement möchte ich auch BZ Digital Premium zum jeweils gültigen
Bezugspreis (derzeit 4,90 c/Monat) beziehen.
Name, Vorname
Straße, Hausnummer
PLZ, Ort
Telefon
Geburtsdatum (Tag/Monat/Jahr)
SEPA-Lastschriftmandat
Ich ermächtige die Badischer Verlag GmbH & Co. KG (Gläubiger-Identifikationsnummer: DE28ZZZ00000054367) Zahlungen
von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von der Badischer Verlag
GmbH & Co. KG auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Meine Mandatsreferenznummer entnehme ich meinem
Kontoauszug. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des
belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.
Nur bis 15. 11. 2014:
120 a Superprämie sichern
Ich bezahle: ■ jährlich mit 5 % Ermäßigung
■ halbjährlich mit 3 % Ermäßigung
■ vierteljährlich (Zutreffendes bitte ankreuzen)
BIC / Bankleitzahl
Überzeugen Sie Freunde und Verwandte von der
BZ und sichern Sie sich noch bis zum 15. 11. 2014
unsere Superprämie: 120 B statt 80 B
Bank
IBAN / Kontonummer
Datum, 1. Unterschrift
Vertrauensgarantie
!
badische-zeitung.de/praemien
Ich bin berechtigt, die Bestellung dieses Abonnements innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen durch
eindeutige Erklärung (z. B. Brief, Fax, E-Mail) zu widerrufen. Die Frist beginnt am Tag des erstmaligen Erhalts der Ware.
Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an die Badischer
Verlag GmbH & Co. KG, Basler Straße 88, 79115 Freiburg. Weiteres siehe http://mehr.bz/agb-abo.
Datum, 2. Unterschrift
Per Post an: Badische Zeitung
Postfach 5851, 79026 Freiburg
L1487-DS
Per Fax:
07 61 / 4 96-7 43 59
Benutzen Sie unseren Service-Link
badische-zeitung.de/praemien
DREI GÄNGE 17
Der Sonntag · 2. November 2014
Auf Herz und Nieren
Exotik aus der Heimat: Der Freiburger Ben Kindler interpretiert INNEREIEN neu
Frucht. Doch auch wenn noch
andere Zutaten aus der Marinade wie Knoblauch, Sojasoße und
Koriander ihr kräftiges Aroma
dazu geben, bleibt Leber Leber.
Der kräftige, mit nichts zu vergleichende Geschmack lässt sich
nicht vertuschen. Wichtig ist, wie
bei jedem anderen Lebergericht
auch, dass das Fleisch innen rosa
ist. Mit dem Finger tippt Ben
Kindler auf ein Stückchen Leber
im Wok und testet ob sie noch etwas weich ist. „Die ist gut!“
An Innereien scheiden sich
die Geister. Entweder man
mag sie oder nicht. Was für
Leber, Herz und Nierchen
spricht, sind alte Traditionen, neue Rezepte und die
Moral. Ist es nicht unanständig vom Tier nur die
sogenannten Filetstücke zu
verspeisen?
PASCAL CAMES
Ben „Bensel“ Kindler ist erst 32
Jahre jung, aber er steht schon
seit er 17 ist „mit Leib und Seele“
am Herd. Gelernt hat er in einem
Sterne-Restaurant, später kamen sechs Jahre in Asien und
Jobs in Österreich und anderswo
hinzu. Seit vier Jahren führt er eine Kochschule in Freiburg, und
alles läuft prima. Seine Philosophie von Frische, Heimat und
Asia kommt an, mit vier Monaten Wartezeit ist zu rechnen.
Bloß ein Kurs will nicht so recht
in die Gänge kommen – der mit
den Innereien. Den stellt er
schon Anfang des Jahres ins
Netz, damit er neun Monate später hoffentlich voll ist. Als Koch
gehören für ihn Herz, Leber,
Nierchen selbstverständlich dazu, doch er weiß, was der Mainstream will: Filet, Steak und
Hühnerbrust.
Vor gar nicht so langer Zeit waren Innereien normale Hausmannskost. Ein schmaler Geldbeutel diktierte den Einkaufszettel, und so mischte man Rinderhack mit Rinderleber für
Buletten und kochte Hammelhirn. Die Tradition ist uralt,
schon die alten Römer wussten
wie man Kutteln kocht, ebenso
wie die jungen Römer, die sie mit
Tomaten à la romana zubereiten. Frankreich ist ebenfalls eine
Bastion, wie im Buch „Innere
Werte“ (siehe Buchtipp) nachzulesen ist. Von den Delikatessen
(Tripailles) der französischen
Könige führt eine direkte Linie
in die Brasserie zum Kalbskopf
Ravigote und Tartar vom
Schweinsfuß. Als gute Franzosen
gehen die Elsässer d’accord und
verspeisen Surlewerla (Saure Leber) und Munischalla (Stierho-
> BUCHTIPPS: „Nose to Tail“ von
Fergus Henderson, Echtzeit Verlag,
44 Euro. „InnereWerte – Die besten
Innereien-Rezepte aus der Brasserie Café Paris“, von Thomas Pincon
und Michael Hermes, Verlag 99 Pages, 36 Euro.
REZEPT
Asiatisch angehaucht präsentiert Ben Kindler seine Leber.
den). In Deutschland gehören
Leber mit Brägele (in der Beitz)
und Kalbsbries (in der Hochgastronomie) zu den gerade noch akzeptierten Gerichten.
Beim Schneiden der Kalbsleber, die als Zeichen der Frische
wunderbar glänzt, kommt Kindler ins Philosophieren. Gründe,
warum sie heute kaum mehr gegessen wird? Weil sich die Zeiten
geändert haben, sagt er. Dank
Großmästereien gibt es 100
Gramm Schnitzel für 89 Cent.
Auch sind Innereien Organe,
durch die Körpersäfte fließen,
wie zum Beispiel Urin. Daher
müssen Nierchen vorher in Essigwasser oder Buttermilch eingelegt werden, um den strengen
Geschmack zu verlieren. Das
mag nicht jeder. So haben sich
die Essgewohnheiten radikal
verändert, und nur Exoten und
Moralisten wie der Londoner
Gastronom Fergus Henderson
streiten für eine andere Esskul-
FOTO: PC
tur. Hendersons Buch „Nose to
Tail“ (siehe Buchtipp) präsentiert jede Menge Rezepte für eine
kulinarische Mutprobe wie frittiertes Kalbshirn, bei dem man
„durch eine Kruste in eine dicke
Wolke“ beißt.
Ben Kindler hält Leber für einen guten Einstieg ins Fach. „Natürlich kann man niemanden
zwingen, das zu essen. Aber dafür sind die Köche da, um es
schmackhaft zu machen“, sagt
er. Wichtig sind grundsätzlich
bei Innereien Frische (am gleichen Tag kaufen und verarbeiten) und Herkunft. Eine Leber
von einem Tier aus Massentierhaltung gehe gar nicht, weil es ja
mit Medikamenten großgezogen wurde. Innereien müssen
für Kindler bio sein. Da er selbst
ein Fan der asiatischen Küche ist,
hat er die Leber à la Bensel neu
interpretiert. Statt Apfelscheiben wie bei der „Berliner Art“
gibt Mango Chutney die nötige
BENSELS LEBER für 4 Personen: Als Zutaten braucht
man 1 TL schwarze Pfefferkörner, 2 Korianderwurzeln,
1 Zitronengras, 1 TL Kokosblütenzucker (oder Zucker),
2 EL helle Sojasoße, 1 EL Fischsoße (Thai), 2 Knoblauchzehen, 500 gr Kalbsleber, 2 EL
Sonnenblumenöl, 200 gr
Jasminreis, 1-2 Karotten, 1
Bund Frühlingszwiebeln, 2
Schalotten, 6 Cherrytomaten, Sesamöl, Fischsoße,
Mango Chutney.
ZUBEREITUNG: Für die Marinade Pfefferkörner ohne
Fett im Wok anrösten, Zitronengras, Knoblauch, Korianderwurzeln fein hacken,
im Mörser mit Pfeffer zerstoßen, Flüssigkeiten zugeben. Dann die in dünne
Scheiben geschnittene Leber
10 min marinieren, danach
auf ein Sieb setzen und abtropfen lassen. Bei großer
Hitze in Öl 2-3 min anbraten,
ständig rühren. Für den Reis
fein gehackten Knoblauch
in Sesamöl anrösten, Reis
(am besten am Vortag gekocht) zugeben sowie das
Gemüse für ca. 2 min, abschmecken. Mit Mango
PC
Chutney servieren.
Süß und herzhaft
so Seilnacht. Zelte oder Leichtbauhallen seien diskutiert und
wegen möglicher Novemberstürme verworfen worden – zumindest für diesmal. So hat man
wenigstens an den Öffnungszeiten gedreht, um etwas mehr Zeit
und Raum für die erwarteten
37 000 Besucher zu schaffen:
Der Messestart am Freitag wird
um zwei Stunden auf 14 Uhr vorverlegt, am Samstag und Sonntag beginnt die Schau schon um
10 Uhr.
Wie in den Vorjahren sind etwa 15 Prozent der Aussteller zum
ersten Mal dabei. In Halle 4 gibt
es ein neues Backviertel, das in
Kooperation mit dem Magazin
Sweet Dreams aus dem Offenburger Burda-Verlag gestaltet
wird. Im dazu gehörenden Café
können Köstlichkeiten nach Rezepten aus der aktuellen Ausgabe gekostet werden. Nach dem
großen Erfolg im vergangenen
Jahr erneut dabei ist das Veggiequartier: 20 Aussteller präsentieren unter Schirmherrschaft
des Vegetarierbundes Deutschland Produkte und Rezepte rund
um vegetarische und vegane Le-
GENUSS DER LANDSCHAFT
DerGourmetwirdzumMystiker
W
ir halten ein irritierendes und zugleich faszinierendes sowie
aufwendig gestaltetes Kochbuch in den
Händen. Die
Autoren sind
jung, haben
aber bereits einiges vorzuweisen: Luisa Martini, Jahrgang
1990, war nach
ihrer Konditorenausbildung
im Staufener
Café Decker
Chef-Patissière
im Sulzburger
Zwei-SterneRestaurant Hirschen und hat
im Wiener Sacher-Hotel gearbeitet. Valentino Brienza, Jahrgang 1984, war nach seiner
Kochausbildung im Landhotel
Mühle zu Gersbach stellvertretender Küchenchef bei Douce
Steiner im Restaurant Hirschen
und kocht nun im Wiener TopRestaurant Steirereck. In dem
rund 170 Seiten starken Hochglanzband „Moos. Fisch. Rinde.
Blatt“, versehen mit eindrucksvollen Bildern des Wiener FoodFotografen Michael Rathmayer,
verwirklichen Martini und
Brienza die Idee, Delikatessen
zu kochen und sich dabei aus
der Natur zu holen, worauf man
aus konventioneller Sicht nicht
gleich kommt: Aus Moos wird
Mayonnaise, Flechten werden
als Beilage gereicht, sogar der
Teller darf aus Milch bestehen.
Die Tier- und vor allem die
Pflanzenwelt
eröffnen schier
unendliche
Möglichkeiten,
schreiben die
Autoren, man
müsse nur mutig genug sein,
die Fülle der
ausgefallenen
Genüsse miteinander zu
kombinieren.
So kocht man
nicht nur mit
den Sinnen,
sondern auch
mit der Seele,
die die Geschenke der Landschaft durch sich hindurch ziehen lässt. Und es entstehen leckere Arrangements beispielsweise aus Karfiol, Mandel und
Glockenblume, oder aus Rhabarber, Macadamia und Rosenknospen. Oder auch aus Feige,
Minzblüte und Dinkel. Karfiol?
Dies steht österreichisch für
Blumenkohl, aber auch für die
tiefe Verbeugung der Autoren
vor dem Herz der mitteleuropäischen Küche. Ein Wörterbuch am Ende lässt den deutschen Leser nicht allein.
TN
> MOOS. FISCH. RINDE. BLATT
– Genuss der Landschaft von Valentino Brienza, Luisa Martini und
Michael Rathmayer (Fotos), Edition Styria, Graz, 39,99 Euro.
Wein und Käse
WEINKULTUR TRIFFT KÄSEKUNST heißt es am 5. November ab 19
Uhr in der Alten Wache – Haus der badischen Weine am Freiburger
Münsterplatz. Bei der geführten Weinprobe stellt Karl-Josef Fuchs,
Inhaber der Spielweg Käserei in Münstertal, neun heimische Käsesorten vor. Die idealen Begleiter zum Käse präsentiert Elvira Higle von
der Alten Wache mit neun badischen Weinen. Die Teilnahme kostet
45 Euro pro Person. Anmeldung unter Telefon 07 61/20 28 70 oder per
FOTO: HAPPYALEX - FOTOLIA
E-Mail an service@alte-wache.com.
Die PLAZA CULINARIA am nächsten Wochenende
Mit einer Fülle von Köstlichkeiten aus der weiten Welt und der
Heimat findet am kommenden
Wochenende die elfte Plaza Culinaria auf dem Freiburger Messegelände statt. Mit 355 Ausstellern
ist die kulinarische Probier- und
Verkaufsschau nochmal ein winziges Stückchen gewachsen, erstmals dabei sind elf Stände aus
Freiburgs Partnerstadt Granada
im Süden Spaniens.
Wildlachs aus Kanada und
Pfeffer aus Kambodscha, Senf
aus dem Tessin, Datteln aus Saudi-Arabien,
Baobab-Produkte
aus Afrika und Edelbrände aus
dem Elztal: „Wir möchten zu einer Weltreise der kulinarischen
Art einladen“, sagte der designierte Messechef Daniel Strowitzki, der im neuen Jahr Klaus
Seilnacht nachfolgt. Dieser zeigte sich stolz auf die Schau, die
Kenner zu den schönsten kulinarischen Messen bundesweit zählen: „Die Plaza hat sich hervorragend entwickelt“, sagte Seilnacht.
Mehr als ein kleines Plusvon drei
Prozent bei den Ausstellern war
dennoch nicht drin. „Wir haben
die Kapazitätsgrenze erreicht“,
NACHSCHLAG
QUERBEET
VDP-WEINGÜTER
Köstliche Häppchen gibt es nächstes Wochenende wieder auf der FreiFOTO: MADELEINE HAGER
burger Probierschau zu verkosten.
bensmittel. Ein Klassiker ist das
Quartier Alsacien, in dem die
französischen Nachbarn Gewürztraminer und Crémant,
Flammekueche, hausgemachte
Schokolade und natürlich Käse
anbieten .
Auf der Aktionsbühne und im
Kochstudio laden prominente
Gäste wie die Sterneköche Léa
Linster und Steffen Disch und
Enie van de Meiklokjes, Fernsemoderatorin und begeisterte Bäckerin, zum Kochen, Backen und
Probieren ein. Der frühere Fußballer David Odonkor will die
ersten kompostierbaren Gour-
met-Kaffeekapseln der Welt vorstellen. Das große Sternemenü
für den guten Zweck am Samstag ab 19 Uhr ist bereits fast ausverkauft. „Erstmals mussten wir
gar keine Werbung machen“, sagte Colombi-Chef und Menüerfinder Roland Burtsche.
SIR
> PLAZA CULINARIA auf der Freiburger Messe am Freitag, 7. November, 14 bis 23 Uhr, Samstag, 8.
November, 10 bis 23 Uhr, Sonntag,
9. November, 10 bis 20 Uhr. Eintritt
11 Euro, ermäßigt 9 Euro. Informationen – auch zum Sternemenü –
unter www.plaza-culinaria.de.
Lange Nacht im Markgräflerland
Die VDP-Lange Nacht der Weinkeller findet am Samstag, 29.
November, im Markgräflerland statt. Verkostet werden können
die Weine aller 19 badischen Prädikatsweingüter in den Weingütern Blankenhorn (Schliengen), Lämmlin-Schindler (Mauchen)
und H. Schlumberger (Laufen). Im Preis von 35 Euro ist der
Bustransfer von Freiburg, Lörrach und Weil und zwischen den
drei Weingütern inbegriffen. Infos: www.vdp-baden.de.
DS
RUINE
Hochburg-Museum zum letzten Mal geöffnet
Das kleine Museum auf der Emmendinger
Hochburg steht vor der Winterpause. Heute,
2. November, hat die Ausstellung über das
Leben der früheren Burgbewohner von 13
bis 17 Uhr zum letzten Mal geöffnet (Eintritt
frei). Auch die Bewirtung schließt nun bis
zum Frühjahr. Die stattliche Burganlage
bleibt jedoch tagsüber frei zugänglich und
lädt auch im Herbst und Winter zu einem
interessanten, beschilderten Rundgang ein. Weitere Informationen unter www. hochburg.de
DS
18 ANZEIGEN
Der Sonntag · 2. November 2014
Erf. Reinigungskraft (w/m)
STELLENANGEBOTE
als Springer i. Teilz. f. d. Raum FR bis OG ges. AZ tägl.
ca. 6 Std., flex. i. d. Zeit v. 6.00 – 0.00 Uhr. FS-Klasse B
erford. Firmenfahrz. vorh. Bewerb. bitte an:
Grieger Gebäudereinigung GmbH
Langestr. 2, 79341 Kenzingen, Tel.: 0 76 44 / 9 22 99 20,
Frau Hepp, hepp@jens-grieger.de
Erf. Reinigungskräfte (m/w)
Ruhiger Raum
für Coaching und Hypnosetherapie im
Raum EM zu Mieten gesucht. Gerne auch
Stunden oder Tageweise. 0172 640 40 20
Online unter: schnapp.de/0047011
IMMOBILIENVERKÄUFE
für ein Objekt in Herbolzheim ges. AZ Mo.-Fr.
ab 18.30 Uhr 2,5 Std. sowie für ein Objekt in
Kenzingen AZ: Di.-Fr. ab 17.30 Uhr 2 Std.
Grieger Gebäudereinigung GmbH
Telefon 0 76 44 / 92 29 90, Frau Hepp
STELLENGESUCHE
Sympath., freundliche Frau
Wetzel ist einer der führenden europäischen Hersteller von Druck- und Prägewerkzeugen. Für die manuelle Gravur von Prägewalzen und Moletten suchen
wir mehrere
Handgraveure/innen
Im Idealfall haben Sie hierfür eine entsprechende Ausbildung, eventuell zum
Stahlrollenstecher abgeschlossen und/oder sind bereits heute in diesem
Bereich tätig.
Sie können sich diese Kenntnisse jedoch auch bei uns in einer internen Ausbildung erwerben, wenn Sie in Ihrer bisherigen beruflichen Entwicklung
ähnliche handwerkliche Tätigkeiten ausgeführt haben. Wenn Sie (m/w) also
beispielsweise
Steinmetz
Bildhauer
Zahntechniker
Goldschmied
Uhrmacher
(35 J., hier verh.) sucht Arbeitsstelle (50100%) in einem Alters- oder Pflegeheim,
habe Dtkenntn., lebe seit 10 Mon. im Raum
LÖ. Mail: megijob@web.de,
Online unter: schnapp.de/0048488
Industriekauffrau
mit 8jäh. Erfahrung im Sekretariat sucht ab
sofort Teil/Vollzeitstelle im kaufm. Bereich.
mail-fuer-neuerjob@gmx.net
Online unter: schnapp.de/0048482
Zuverl. Frau mit Erfahrg.
sucht Haushaltputzstelle priv. in Lö. u Weil
u. Umgebg., Tel. 0151-43597489
Online unter: schnapp.de/0046801
VERMIETUNGEN
1 Zi. Appartment in Freiburg
Habsburgerstr., Dusche + WC, Kochecke,
ca. 20m², Balkon zum Hof, KM 295€,
NK: 65€, 2 MM Kt., zum 15.11 an
Student/in, Tel: 0176-96444489
Online unter: schnapp.de/0048340
EG 2,5 Zi. Whg. Mundingen
2 Zi., 78m², EG, hell u. freundl., zentrale
Lage, hochwertige Ausstattung, geräumiges Badezimmer mit Dusche, Abstellr.
und Keller, ab 01.12.14 zu vermieten. Kaltmiete 500,00 €, zuzügl. NK (ca. 120€),
zuzügl.
Stellplatz
(20,00€).
Tel.
07243/525210 ab 21 Uhr, Mobil 0175/599
0393 (mail box) und f.u.kimmer@web.de,
Online unter: schnapp.de/0048394
2 Zi.-Whg. Stadtm. Bad Säck.
1. OG., 60 m², Nichtraucher, keine Haustiere, KM 360 €, NK 130 € + Kaution Zuschr.
unt. 0200102384Z an diese Ztg.
Online unter: schnapp.de/0047251
sind und eine neue Herausforderung suchen, dann bewerben Sie sich bitte direkt an karriere@wetzel.co oder bevorzugt über unsere Homepage
www.wetzel.co
Wetzel GmbH | A part of Matthews Brand Solutions
AZ:
+ Do.
450Di.
z Basis
Zwischen
18.00
– 20.00 Uhr
AZ: Di. + Fr.
2 x wöchentlich
Wir freuen
auf Uhr
Ihren Anruf
abuns
17.00
0171 –
87auf
95Ihren
089Anruf
Wir freuen
uns
99 764
0171 0711
– 87 95– 089,
zw. 613
9 – 16 Uhr
bis 12.00 Uhr
0711 – 99 76 46, 13 bis 12 Uhr
www.peter-schneider.de
www.peter-schneider.de
Energieeffizienzklassen
A+ | A | B | C | D | E | F | G | H
3-Zi-Whg, FR-Littenweiler
ruhige Innenhof-Lage, EG, 88m², EBK,
Balkon, Keller, Stellplatz, VHB 265.000€,
Tel: 07763-3800
Online unter: schnapp.de/0047595
Ehrenkirchen, von privat:
Helle 3,5 Zi.-Maisonette, 92qm Wohnfl.,
grossz. geschnitten, gehob., moderne
Ausst., offene Rational EBK, Eichedielen,
Tageslichtbad, Fernblick., frei ab Dezember
2014, 198.000€ VHB. Weitere Info: Immoscout.de Objekt Nr. 77493508, oder Tel.
01577-3149948. Keine Makleranfragen!
Online unter: schnapp.de/0048421
4-Zi. Maisonette-ETW
Wyhlen, 126 m², 1.OG, Dachterrasse, 2
Balkone + Freisitz, sep. WC, TG-Platz, EBK,
kurzfristig beziehbar, eigene Etagen-ZH, an
Privat, VB 265.000,- €. Tel. 07624-80476
Online unter: schnapp.de/0047544
Grenz.-Wyhlen 4,5 ETW
Bj. 71, 100m², 2. OG., gr. Balkon, Markise.,
2 Bäder, Keller, teilrenoviert, zur Zeit
vermietet, Verk. an Privat 159.000,-€
Tel. 015206229769,
Online unter: schnapp.de/0047611
DAHEIM
Zustellerinnen/Zusteller
für die Verteilung unserer Wochenzeitung „Der Sonntag“
in Ihrem Wohnort. Mindestalter 18 Jahre. Verteilung in
den frühen Sonntag-Morgenstunden.
Sie sind interessiert? Dann informieren Sie sich online
unter: www.der-sonntag.de/zusteller
oder bei unserer Zustellfirma badenkurier
Ruster Straße 8 in 77975 Ringsheim
Telefon: 0 78 22 / 44 62-28 (Mo – Fr., 9 – 17 Uhr)
Verkäufer/in
In Teil- und Vollzeit
Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Zeugnis per Post oder via
E-Mail an info@armbruster-backshop.de.
H. + J. Armbruster Backshop GmbH
Burdastraße 3 + 5 , 77746 Schutterwald
Telefon 07 81 / 60 09 - 60
www.armbruster-backshop.de
Wir su. ab sof. od. zum 1.12.14 eine/n
MFA
für Frauenarztpraxis
in Teilzeit (14 -16 St./Woche)
gesucht. Bewerbung bitte an:
Gemeinschaftspraxis
Frau Dr. B. Schmoll & Herr D. Zimmer
Landvogtei 6/4 · 79312 Emmendingen
info@schmoll-zimmer.de
Putzhilfe für 2-Pers. Haushalt
in Denzlingen für 4 Std./Woche gesucht.
Tel.: 0151 54 60 44 69
Lagerarbeiter
zum Sortieren & Bearbeiten auf sof. ges. Fa.
W. RÖDER GmbH, Carl-Helbing-Str. 29,
79312 Emmendingen, Tel. 07641/1375
Mitarbeiter (m/w) in Teilzeit
(450/650 €-Job)
für die persönliche Katalogübergabe an
Privathaushalte gesucht; PKW und PC
erforderlich; Infos: Herr Beyersdorf, Telefon
0151/14720363
* Restaurant- &
* Servicefachkraft m/w
in Vollzeit oder halbtags.
GASTHAUS SONNE, Vörstetten
0 76 66 / 23 26
Putzperle gesucht
Kinderreiche Familie sucht gründliche und
akribische Putzfrau auf Minijobbasis nach
Haltingen. Samstag 9 - 12 Uhr.
Tel: 07621-1618797
Unterstellplatz für den Winter. Tel.: 07612909488
Online unter: schnapp.de/0048473
Schmalspurtraktor Holder,
Goldoni, Krieger o.a.
Fabrikat dringend ges. T. 07643-9489973
Online unter: schnapp.de/0047438
TIERWELT
Kl. Mixrüde, 2J. (30cm)
und Dackelmixrüde, 8J. suchen ein neues
Zuhause.TSV Schopfheim,Tel. 07629-447,
Online unter: schnapp.de/0047775
Hilferuf, 2 Kätzchen ca. 4 Mt.
ausgesetzt, nur zus.abzug. u. 1 älterer
Kater zugel., brauchen alle 3 erst wieder
vertrauen u. einen ganz lieb. Platz m. Freigang, Kr. Lörrach Tel. 07622 / 673140
Online unter: schnapp.de/0047253
UNTERRICHT
Gitarrenunterricht für Jung
und Alt, Akustik- o. E-Gitarre, von Privat in
Weil a.R. T. 0172 8154089, 07621 5602980
www.gitarrenuntericht-weilamrhein.com,
Online unter: schnapp.de/0038780
Rasche Hilfe ist möglich! Info:
www.LRS-visuell.de Tel. 0761-555171
Online unter: schnapp.de/0029402
Gitarrenunterricht
Infos und Tipps
rund ums Haus
Am Montag in Ihrer BZ
Flach oder Röhre:
Kollektoren auswählen
Deutsch für Migranten
Legastheniker, Grammatik, f. Kids u. Erw.,
Bellingen 0173-7889488, 07635-822507
Online unter: schnapp.de/0048343
Nachhilfe und Sprachunterricht in Englisch, Französisch u.
Deutsch als Fremdsprache f. Schüler u.
Erwachsene. Tel: 07631-9386958,
Online unter: schnapp.de/0040803
IMPRESSUM
Stolperfallen vermeiden:
Licht im Eingangsbereich
Schaffe, schaffe . . .
Was kann, was darf man
selbst übernehmen
1-Fam.-Haus im Grünen
Zur Verstärkung unseres
Mitarbeiterteams suchen wir
zum nächst möglichen Termin:
LANDWIRTSCHAFT
Wohnmobil "Fröschi" sucht
in Denzl. u. Umgeb., Anf. und Fortgeschr., E
- und Akustikgitarre, 0170 8922711,
Online unter: schnapp.de/0047537
FINA NZI ERE N
BAU EN, REN OVI ERE N,
Nicht von der Stange:
Den Keller richtig planen
ZEITUNG
DAS EXTRA IHRER
Wir suchen Sie, engagierte und zuverlässige
79297 Winden-Niederwinden · Tel. 0 76 85/2 04
Gewerbestraße 8 · www.holzbau-dufner.de
Fordern Sie bitte unseren Prospekt an!
Probleme mit Rechnen?!
MENSCHEN
Waldkirch 79183
(von 10 – 16 Uhr, keine Beratung, kein Verkauf)
Holz- und Treppenbau Dufner GmbH
Wesentliche Energieträger
der Heizung
(1)
Öl
(2)
Gas
(3)
Strom
(4)
Nah-oder Fernwärme
(5)
Pellets
(6)
Kohle
VON
Titisee - Neustadt
zuverlässige m/w
Reinigungskräfte
Reinigungskräfte
m/w
mit deutschen
Sprachkenntnissen
in Wort und
Schrift.
mit deutschen
Sprachkenntnissen
400 und
€ Basis
in Wort
Schrift.
DIENSTLEISTUNGEN
Zur Verstärkung
Zur
Verstärkung unseres
unseres Reinigungsteams
Reinigungsteams
suchen wir
suchen
wir für
für unser
unserObjekt
Objektinin
Diesen Sonntag:
SCHAUSONNTAG
BA
Bedarfsausweis
VA
Verbrauchsausweis
z.B. 180 Endenergiebedarf oder
Endverbrauchskennwert,
Angabe in kWh/(m2 × a)
z.B. 1985 Baujahr
3. NOVEMBER 2014
FÜR
MENSCHEN
Wetzel GmbH | Solvaystrasse 31 | D-79639 Grenzach-Wyhlen
T: +49 (0) 7624 301 110 | F: +49 (0) 7624 301 114 | karriere@wetzel.co | www.wetzel.co
PFliCHtAnGABEn
nACH EnEV 2014
TREPPENIDEEN AUS HOLZ
4-5 Zi., schönes freistehendes 1-Fam. Haus
m. gr. Garten im Elsass, Vogelgrun, 2,5 km
von Breisach a. Rhein entfernt. Ruhige
Lage, Süd- u. Westterrasse, Balk., Keller,
Speicher, 4,5 Zi., Whfl. 120 m², 2 Stellpl.
Haustiere nach Absprache. Für längerfristige Mieter u. Gartenliebhaber geeignet.
KM 980,-- + 2 KM KT. T: 07668-995768
Online unter: schnapp.de/0045720
MIETGESUCHE
Su. 1 Zi.Whg. in Lörrach
Umgeb., Rheinfelden, Schopfheim
Tel. 07623-62431 o. 01522-9593993,
Online unter: schnapp.de/0047086
Frau m. Hund sucht
Whg. in Müllh. u. Umgeb., bis € 550,- WM.
Tel. 01520-2332871
Online unter: schnapp.de/0047593
1 ZW im Landkreis LÖ
ab 1.12 oder früher von Berufstätigen in
der Schweiz ges. Tel.: 0151-46537969,
Online unter: schnapp.de/0048436
3 bis 4 Zi. Whg. gesucht
in Lö. od. Umg. ab 01.01.15 od. spät. für
Ehepaar 31/30 Jahre mit zwei Kindern 1
und 3 Jahre alt, bis 950€ warm.
cuccio@gmx.de od. 07621/5109436
Online unter: schnapp.de/0048396
Gundelfingen: 2 Zi.-Whg. EG
42 m2 Whfl., Terr.+Gartenant. vermietet,
ME: EUR 3.780 p.a., Bj. 85, Gas
(167 kWh/m²) KP 92.000 e inkl. TG.
PROJEKTFINANZ Immobilien GmbH
0 76 66 / 9 11 36 - 22, 0171 / 3 15 20 14
cburger@projektfinanz.de
IMMOBILIENGESUCHE
Zu kaufen ges.: 4 ZW od. kl.
Haus im Kreis Lö. von netter Familie. Tel.
07621 / 1621293, Mobil: 0173 / 8348104
Online unter: schnapp.de/0048339
Redaktionsleitung (verantwortlich):
Klaus Riexinger (rix), Telefon: 0761/496-8011
Stellvertretung:
Sigrun Rehm (sir), Telefon: 0761/496-8013
Redaktion:
Toni Nachbar (tn), Telefon: 0761/496-8014
Otto Schnekenburger (osc),
Telefon: 0761/496-8016
Jens Kitzler (jki), Telefon: 0761/496-8015
Redaktionsanschrift:
Der Sonntag Verlags GmbH,
Bertoldstraße 7, 79098 Freiburg
Telefon Sekretariat: 0761/496-8000,
Fax: 496-8008
e-Mail: redaktion-breisgau@der-sonntag.de
Geschäftsführer:
Wolfgang Poppen
Hans-Otto Holz
Anzeigenleiter:
Ralph Strickler
Telefon: 0761/496-4101
Telefax: 0761/496-4109
e-mail: anzeigen@badische-zeitung.de
Kleinanzeigenannahme:
Telefon: 0800/222422401
Fax: 0800/2224229
Vertrieb:
badenkurier GmbH
Leserservice:
Telefon: 0800/222422402
e-mail: redaktion@der-sonntag.de
Herstellung/Druck:
Druckvorstufe Badischer Verlag
Freiburger Druck GmbH & Co. KG
Internet: www.der-sonntag.de
! Grundstück gesucht !
zum Hausbau. Ab Weil, Richtung Norden
ca. 25km. Ab 500m², Tel: 07621-5839562
Online unter: schnapp.de/0048351
HAUS & GARTEN
Elektroblocher Fakir
Typ 3 SL mit Ersatzbeutel, kaum gebraucht,
40,00 € Tel. 07622 / 672271
Online unter: schnapp.de/0047476
FACHMÄNNISCHE
BAUMFÄLLUNG/BAUMSCHNITT
Baumpflege, Obstbaumschnitt, Rodungsarbeiten,
Hecken- und Gehölzschnitt, Hebebühne vorhanden,
Pflege der Garten- bzw. Außenanlage, Entsorgung von
Schnittgut und Gartenabfällen, Wurzelfräsarbeiten
Fa. Scherer
07 61 / 45 95 20
Der Nachdruck ist nur mit schriftlicher Genehmigung
des Verlages gestattet. Für unverlangt eingesandtes
Text- und Bildmaterial wird keine Haftung übernommen.
Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 17 vom 1. 1. 2014
Hotline für Vertrieb:
0800/222422402
(Mo–Do: 8–17 Uhr,
Fr: 8–16 Uhr Sa: 8–11 Uhr)
e-Mail: vertrieb@der-sonntag.de
ANZEIGEN 19
Der Sonntag · 2. November 2014
A-Capella Frauen-Sextett
REISE & URLAUB
15. | 16. NOV.
EVENTS
Aktuelle Tagesreisen!
Musical Stuttgart
WINTEROPENING
in Gründung sucht 2 tiefe Altstimmen.
Raum EM/Kaiserstuhl. Proben 14-täg.
Donnerstags. Tel: 07642-9174350,
Online unter: schnapp.de/0048138
W IN T ER M A R K T IN DER A LLEE
CD- & SCHALLPLATTENBÖRSE
30.11./06.12./10.12.2014/04.01./18.01.2015
T A R Z A N & C H I C A G O ............................. inkl. Kat. II/III ab t 99,–
04.11. Monatskaffeefahrt���������������������������������������������������������������������������������������� 14:00 16,08.11. Lahr/Chrysanthema�������������������������������������������������������������������������������������� 12:30 21,09.11. Martinus Weinfest in St. Martin/Pfalz������������������������������������������������������������ 09:00 32,24.11. Zwiebelmarkt Bern��������������������������������������������������������������������������������������� 08:00 29,29.11. Starlight Express Bochum inkl. Kat. II / Kinder bis 14 J. (129,-)�������������������� 06:00 165,Ab 10. – 13.12. Christmas Tatoo in Basel/St. Jakobshalle/Vorstellung 20 Uhr�� inkl. Karte Kat. II ab 128,-
8.November, 10-16 Uhr, Haus Der Jugend
Freiburg, Uhlandstrasse 2. LPs, CDs,
Singles, Musik-DVDs aller Stilrichtungen.
Alle Stände ausgebucht.
Online unter: schnapp.de/0048454
Riesen-Flohmarkt
Fr. 7.11. von 14-20 Uhr, Sa. 8.11. von 9-17
Uhr, Messehalle Schwenningen. Info:
SüMa Maier GmbH, Tel. 07623 741920
EINKAUFEN
IN WA LDKIRCH
W W W . W E R B E G E M E I N S C H A F T - W A L D K I R C H . D E
Kaufe alten Bernstein- und
Alle Abfahrtszeiten gelten ab Freiburg/Zentraler Omnibusbahnhof/Haltestelle 9
Kurz-, Erlebnis- & Rundreisen
(Mode-) Schmuck, LeuchterBilder, Figure,
Religiös umv. Tel.: 0170-4889044,
Online unter: schnapp.de/0048477
Service inklusive
05.11. 5 Tg. Olivenernte in Istrien���������� ab 409,- 25.11. 3 Tg. Advent-Salzburg (Werbefahrt o. Taxi) ab 139,-
Hamburg „Musical-Reise“, 3 Tage 13.02. – 15.02.2015,
4*Hotel inkl. „König der Löwen“ Kat. III + Stadtrundfahrt..........(ohne Taxi) ÜF
ab t 278,–
Wohnmobil "Fröschi" sucht
Unterstellplatz für den Winter. Tel.: 07612909488
Online unter: schnapp.de/0048472
Weihnachtsmarktreisen
28.11./19.12. Kaysersberg��������������12:30
29.11./11. + 20.12. Stuttgart�������� 08:00
29.11. Luzern�������������������������������� 08:00
29.11. Dinkelsbühl������������������������ 07:00
30.11. Michelstadt������������������������ 08:00
30.11. Gengenbach����������������������� 12:30
03./17.12. Baden-Baden��������������� 10:00
05.12. Zürich��������������������������������� 08:00
05.12. Einsiedeln��������������������������� 08:00
06.12. Luxembourg����������������������� 06:30
06./20.12. Heidelberg�������������������� 08:00
06./20.12. Mannheim�������������������� 08:00
20,30,30,40,32,18,23,28,36,40,30,30,-
07./21.12. Straßburg��������������������� 10:00
07.12. Lindau�������������������������������� 08:00
10.12. Gengenbach����������������������� 13:30
11./19.12. Rust inkl. Eintritt etc���� 13:15
11.12. Esslingen���������������������������� 08:00
12.12. Ludwigsburg���������������������� 08:00
13./21.12. Bad Wimpfen��������������� 08:00
13.12. Freudenstadt���������������������� 11:30
14.12. Colmar + Kaysersberg������� 10:00
14.12. Rothenburg o.d.T.��������������� 07:00
18.12. Basel����������������������������������� 12:30
27./30.12. Triberg inkl. Eintritt������ 13:00
04.01.15 Rust „Grandioso“���������� 11:00
Rast Reisen GmbH
Ährenweg 1
79258 Hartheim
0 76 33 . 9 26 20
Service inklusive
29.12. 5 Tg. Toskana-Silvester���������ab 549,30.12. 4 Tg. Dresden-Silvester���������ab 369,31.12. 1 Tg. Silvesterabend in Höchenschwand���� 80,-
Rast Reisebüro GmbH
Bahnhofstraße 15
79189 Bad Krozingen
0 76 33 . 33 33
Mit uns die Welt
. .. entdecke
www.rast-reisen.de n!
ADVENT
inklusive unserer Topleistungen:
2x TAGESAUSFLÜGE INKLUSIVE REISELEITUNG;
1.Tag:"DRESDEN + 580.STRIEZELMARKT"2.Tag:"Rundfahrt
AUTO & MOBILES
ERZGEBIRGE"
WEIHNACHTSMÄRKTEN in Seiffen, Annaberg, Oberwiesenthal ,...
*1x"BÖHMISCHER ABEND" mit LIVE MUSIK + GLÜHWEIN & STOLLEN !!
Kindertrödelmarkt
Samstag, 29. November 2014
Stadthalle Waldkirch
9 – 13 Uhr (Einlass ab 8.30 Uhr)
tnairaV floG �
Ihr Reisetermin: 11.12. - 14.12.2014
Keine Werbefahrt !
Anmeldung & Durchführung:
40 .temzrawhcs tnairaV iDT �
0.2 EXR anugaL tluaneR �
-lefulA ,noneX ,2102 VÜT ,mkt 521 ,Wk 47
85226-12670 a009.01 BV ,uen RW 4 ,neg
ed.nnamssa-sixarpstfahcsniemeg@ofni
,opmeT ,CB ,ZHztiS ,Wk 69 ,uarg ,ibmoK
1026657 1710 T ,BV ,t 0036 ,cillatem
Erwachsenen ist das Anbieten von
Waren untersagt.
-43670 � —,a 002.1 ,KHA ,l 0,2 ,69 .jB
7816
70/90 .jB ;IDT 0,2 .raV tassaP �
orcnyS ibmoK tassaP �
oloP WV
*DNAH .1* SSORC OLOP WV �
,ULA ’’71 ,AMILK ,tfiereb x8 ,dnatsuZ-POT
ZE ,mkt 47 ,SP 57 ,HF .rtkele ,eztistropS
-nI ,0541523-0710 ,BHV t08901 ,6002.40
OLOP/ED.ZTILTREBOR.WWW retnu sof
)Wk 44( 2,1 oloP �
EM-Kollmarsreute · Altdorfhalle
Sa. 08. 11. 14, 9 – 17 Uhr
www.brett-reisen.de
zzgl. 10,- M Bearbeitungsgebühr
... noch Plätze frei!
Bochum – Starlight Express
29.11.2014
inkl. Kat. II
129,– (Ki.)
165,– (Erw.)
Dresden – Striezelmarkt
3 Tage
09.12.-11.12.2014 ÜF ab 189,-
� 07633 92620
www.rast-reisen.de
Mit uns die Welt
... entdecken
!
FERIENWOHNUNGEN
Bayern Nähe Chiemsee+
Salzburg, Traumbungalow f. 2-4 Pers. inkl.
Garten u. Garage, barrierefrei, besond.
Adventsmärkte, Wintersp., ab 75 €/Tag Tel.:
08662-5631. www.bettis-bungalow.de
Online unter: schnapp.de/0047609
Lust auf Sylt 2015
Anlässlich unseres 25-jähr. Vermietungsjubläums schenken wir Ihnen pro gebuchte
Urlaubswoche (Sa-Sa) 1 Nacht; außerdem
zum Url.start ein Gratisfrühstück in der
Kupferkanne in Kampen! Wenningstedt, 1
1/2 Zi.-Kom.-Fewo, strandnah, Sonnenterr.,
NR, keine Tiere, 040 4102007 o. 0172
6415699, dfgallzihhsylt@t-o-online.de
Online unter: schnapp.de/0047836
sonniger Herbst-Winter, schö. Bungalow. u.
FeWo direkt a. Meer, Garten, Tennis, Pool. T.
0034-964412554 www.kochdemolina.de
Online unter: schnapp.de/0045919
GESUND & FIT
Buchen Sie jetzt schon Ihren
Urlaub für das Frühjahr 2015
„Pilates auf Mallorca“ 11. - 18.04.2015.
Anmeldeschluss 18.11.10.14. Info unter
info@mittelpunkt.de oder 07641-4689830
NANA-Kurse
weitere Kurse im Angebot!
Mehr unter 07635-822680 AB
Online unter: schnapp.de/0048128
Die Prostata als Lustorgan
schätzen u. vital erhalten. Die altchinesische Energiemassage unterstützt dabei
wirksam. In FR: Tel.: 0162-8970605, Infos:
www.becken-balance-massage.de
Online unter: schnapp.de/0032928
Herzlich Willkommen
zum Seminar "Wirkungsweise der äther.
Öle von Young Living" auf Ihrem Weg zur
Steigerung des Wohlbefindens, der Lebensqualität bis hin zum ganzheitlich Heilungserfolg am 8.11. in Gutach 14-17 Uhr Petra
Kaden. Anmeldung: 0177-83 23 188
Man-for-Man.. nach Wunsch
Massage u. Lingam-Anus-Gefühle-neu
genießen/erleben... ab 28 J.
man-for-man-filing@web.de
Online unter: schnapp.de/0046965
Ferien in Berlin
www.berlin-ferienwohnung-privat.com
Tel.: 0160 - 4408577 od. 02151-7807430
Online unter: schnapp.de/0043162
Wassertreten in Vogesen
Traumhafte FeWo., nur 90 km von Freiburg,
idyllisch gelegen, ideal zum Wandern u.
entspannen, T. 00333 2950 8699,
www.ferien-vogesen.de
Online unter: schnapp.de/0048097
Brettle - Markt im ZO Fr
am Samstag 15. Nov., von 10-18 Uhr.
Anmeldung: Mo.-Fr., von 9-12 Uhr.
Tel.: 0761-23806
Online unter: schnapp.de/0048136
HOBBY & FREIZEIT
Privat kauft von Privat
Ganze Münzsammlungen, Silbermünzen
aus der ganzen Welt, alte Militärorden bis
1945+ Taschen-/Armbanduhren, alte Postkarten, Ölbilder+ alte Holzfiguren+ Silberwaren, alter Schmuck, auch sonntags. T.
0761-283499,0170 4725264 kein Handel.
Online unter: schnapp.de/0038256
.ac mk ,5 nerüT ,.tem-uarg ,8002.9.1 ZE
+ .ov HF .le ,DC-odaR ,amilK ,PSe ,003.11
,2102.9.1 sib eitnaraG ,61R/54/502 ulA ,.ih
Genusskilo
0025-66670 � .-,078.9 a
sucht sinnliche Sie für alles,Nwas
9 enzu
isuZweit
omiL 2.1 oloP WV �
mehr Spaß macht. Treffmöglichkeit
46 ,.rüt-3 ,.tem-in
reblFR
isxelfer ,4 oruE ,20 .jB
050804-46670 .BHV a 005.6 ,mkT 08 ,SP
vorhanden. Tel. 0176/ 28832665
Online unter: schnapp.de/0048091
Er sucht schlanke Frau
Großer Flohmarkt
Messehalle 2 Offenburg, Fr. 14.11. von 1420 Uhr, und Sa. 15.11. von 9-17 Uhr. Info:
SüMa Maier GmbH, Tel. 07623 741920
Winterkleider & Büchermarkt FR-Oberwiehre Freitag 14.11. v. 1518 h Maria Hilfsaal Zasiusstr.109. Belegt,
Online unter: schnapp.de/0048032
Flohmarkt 29.11.2014
Märkt Altrheinhalle 9-17 Uhr, Anm. erford.,
Kunz 07621-1633868, 0160-97334866
Online unter: schnapp.de/0048346
Flohmarkt Waldshut-Tiengen
Tiengen, Stadthalle, Sa. 8. 11., 9-16 Uhr.
Anm. erf.; A. Hempel, Tel. 07631-749542
Hoppala, die Else kommt!!
Die Geb.überraschung f. die Lachmuskeln.
www.pettyohbee.de Tel. 0761-450 7 567
Online unter: schnapp.de/0030535
!Fröhlicher Zauberer!
Mitmachen - Mitlachen - Staunen
Tel. 07824-1659 od. www.trickobelli.de
Online unter: schnapp.de/0043465
TREFFPUNKT
Breisgau:
Günter ist 60/181, attrakt. u. gepflegt; ein
Mann mit Herz u. mit Charakter. Er liebt Radfahren, Wandern, Musik, Theater, Konzerte. Er
wü. sich eine Partnerin bis 62 Jahre, niveauvoll,
gepflegt. Er hat schön Haus u. ist bestens situiert - doch s. Herz ist einsam. Anruf an: 07624
9887800 oder 0711-2535-150. ERNESTINE GmbH
www.pvernestine.de
An einen netten Senior zw. 70
und 80 aus dem Breisgau:
LORE – Nette, gutsituierte Witwe Ende
70, immer noch hübsch, wü. netten Herrn,
der eine liebe, treusorgende Frau a. seiner
Seite haben möchte. Sie ist erstkl. Hausfrau
Gastgeberin. Rufen SIE an.07624 9887800
800 oder 0711-2535-1500 ERNESTINE
GmbH/ Abtlg. Breisgau/ Senioren.
www.pvernestine.de
2002 .jB IDT arbmahlA �
,.debeihcS .rtkele ,.motuaamilK ,dnaH .2
.virP .sartxE eretiew eleiv ,ulA ,tfehkcehcS
35 149697-7510 a004.7 BHV ,rhU 61 ba
,redeL ,.temuargtironet ,mkT 4 ,01/30 ZE
11 ,.ptropS x2 ,noneX-SLI ,KHA ,dnamoC
20321-17270 � .SHV sierP ,sartxE eretiew
mk 000.08 kitamotuA 061 A �
hcaf-8 ,nizneB ,zrawhcs ,11/21 VÜT ,20.jB
sua tgelfpegtfehkcehcs ,amilK ,tfiereb
0844838 2710 .leT .a 0056 ,dnaH.1
artsA lepO
,mkt 951 ,WK 25 ,49/7 ZE �
mroN-3D ,11/7 VÜT ,cillatem-uarg ,girüt-5
.a058 ,.kalP-.tsnieF .u
63191849-0610 redo 9836-46670 �
Winterreifen
zu verkaufen?
floG WV
WK 55 .rtl 8,1 ,29 .jB III floG �
,amilK ,ovreS ,citamotuA ,mkT 701 ,taK-G
PF ,uen UA ,VÜT ,nemeirnhaZ ,girüt 3
9937-16670 .do 7228625 1710 � -,002.1
Wk 55 ,21/4 VÜT ,F-artsA �
BHV ,tug hcsinhcet ,KHA ,mkt 851 ,69.jB
10622246/6710 .o 0141-63670 .T ,a 001.1
,l 6,1 .varaC artsA lepO �
-neB ,Wk 55 ,mk 000031 ,6991/90 ZE ,tor
,ovreS ,KHA ,DS .le ,SBA ,3102/20 VÜT ,niz
6677782 / 0710 .leT ,BV ,t 059.1 ,VZ ,RW
IDT sulP 5 floG �
cinortamilC girüt-4 reblis SP501 l9,1
noitkepsnI DC/oidaR 60/4 ZE HF.kele4
FPD uen.ov esmerB,uen nemeirnhaZ,uen
-uZ retug nhcet+tpo nefieR-S+nefieR-W
8558626/2710 BHV 0087 dnats
asroC lepO
girüt-3 ,3002.jB ,0.1 C asroC �
.krev uz ,uen VÜT ,mkT001 ,ovreS ,SBA tim
937 64 001 -6710 � .a 0052 rüf
Hübsche schlanke Frau
KHA ,.rllA rezalB telorvehC �
,uen VÜTfinanzielle
,10 .jB ,.tsualloV ,.motuA ,t 6,2
Sexy Figur, 175 groß, 32 sucht
1331012-4710 � ,005.7 BHV ,mkt 041
Unterstützung,
Gegenleistung
nach
Absprache. , Zuschr. unt. 0070103241A an
negawednäleG
diese Ztg.
Online unter: schnapp.de/0048406
negawednäleG efuaK
tim hcua ,39 .jB ba nepyT ella essuB dnu
Hüsche, reife Frauen
.gnulhazeB etug ,llafnU redo mk neleiv
15 28 82/16 70 .leT ,rebaJ .aF
suchen Partnerschaft, Flirt, Abenteuer.
Agt. Tel. 01525-4027237
remitdlO
FUNDGRUBE
0591 ZE ,XOF BDZ 521 USN �
,tierebrhaf ,nessaleguz ,tlohrebülareneg
1245494-3610 � a 002.2 BHV
Ich backe Ihre Linzertorte
für die Weihnachtszeit. Bei
Interesse
,38 JB ,S 3,1 D ttedaK lepO �
einfach anrufen! Tel: 0162-1522831,
,tobeG negeg tierebrhaf ,mk 00007
Online unter: schnapp.de/0048132
794494-1670 �
+ ,.temreblis ,ulA hcaf8 ,KHA ,4 oruE ,L 6,1
282149-82670 � a 005.31 BHV ,sartxE
Chance!
Kaufe Sachen aus Oma`s
Zeiten: Postkarten, Glas, Porzellan,
Figuren, Silberwaren, Schmuck, Münzen,
Kameras, Spielzeug, Bilder, Uhren, Militär
bis 1945, altes Leinen, Musikinstrumente,
Skuriles, alles anbieten, kein Handel von
privat. Tel. : 0761/492956 / 015201782742 ,
Online unter: schnapp.de/0039104
Suche Flohmarktartikel
auch Sachen aus Oma's Zeiten,Werkzeuge,
Schmuck, alles anbieten. 0151-10451416
Online unter: schnapp.de/0047506
Bücher: Privat kauft Ihre
gut erhaltenen Bücher ab Erscheinungsjahr
2000. Bestseller, Thriller, SF/Fantasy,
Esoterik usw. Wir freuen uns auf Ihren
Anruf. Tel. 07633/ 8068200
Online unter: schnapp.de/0047139
dnatsuztseB - sulP floG �
55 ,mk 00361 ,5002/50 ZE ,girüt-4 ,ualb
rhes ,2102/50 VÜT ,nizneB ,gnaG-5 ,Wk
,RW ,opmeT ,DC ,.lnaamilK ,dnatsuZ retug
/ 24670 .leT ,BV ,t 00911 ,!.wtiewZ
4201129
-eg rhes nerüT 5 asroC lepO
tgelfp
,.lpztiS5 ,enisuomiL ,negawthcuarbeG
,mk 000031 ,9991/20 ZE ,girüt-5 ,nürg
-5 gnutlahcsdnaH ,.lyZ 4 ,Wk 66 ,³mc 9831
-ilK ,dnatsuZ retug rhes ,nizneB ,gnaG
-kceuR ,VZ ,RW ,cillatem ,ulA ,DC ,.lnaam
42670 .leT ,BV ,t 2222 ,.taK ,.bliet ,knabztis
442289 /
mktgeb
521,SPen!
54,79 .jB ,B asroC �
ge auf
Jet zt An zei
-2 ,.tsuZ .tg ,nerüT 3 ,3102/1 VÜT ,3 oruE
III floG �
,3102/10 VÜT ,renizneB ,Wk 55 ,girüt-4
redo 59124/14670 .krev uz .gsierp
BV ,rhU 03.71 ba 65036649710
III floG �
1183567-2710 � BV -,0941 a tfiereb hcaf
toegueP
SP 901 ,011 PAF iDH 6,1 803 �
,VS ,VZ ,DSG le ,HF .le ,PS .le ,59 ZE ,SP 57 ,4 oruE ,mkt 83 ,uen VÜT , 80/.beF :ZE
rhes nenni ,mk 000061 ,21/40 UH/VÜT ,DR ,amilK ,hcadsalG-amaronaP ,ualb-cillatem
-8 ,negleF-ML ,girüt-5 ,.h + .v eflihkrapniE
BV ,t 0alles
0,0531 einfach
,3728489/42–67einfach
0 ,rebuas alles
9427-25870 � .a095.21 ,.reb hcaf
IDT sulP 5 floG �
schnapp.de
cinortamilC girüt-4 reblis SP501 l9,1
noitkepsnI DC/oidaR 60/4 ZE HF.kele4
FPD uen.ov esmerB,uen nemeirnhaZ,uen
-uZ retug nhcet+tpo nefieR-S+nefieR-W
8558626/2710 BHV 0087 dnats
99 .jB ,Wk 47 6,1 aroB WV �
Wer verschenkt Kl.schrank
Kleinmöbel, Kühlschrank, Herd, Wasch- egitsnoS
masch., Trockner, Tel. 0174-5390520,
ibmoK idrc deeS AIK �
Online unter: schnapp.de/0048363
,leseiD ,SP 09 ,mkT04 ,80/10 ZE ,uen VÜT
Psych.,
spirituelle
Lebensberatung,
www.eva-greiner.eu, Tel. 0173/6368615,
Online unter: schnapp.de/0045705
IDT ,noitidE ,VI floG �
.rüt-3 ,Wk 73 ,59 .jB ,atseiF
.lk .m .K.o .nhcet ,mk 000031 ,renizne
3261766-22670 � .-,084 a BHV ,nlegnä
sedecreM
IDC 082 LM zneB .creM
,.motuA ,.rtkraP ,ulA ,redeL ,.tem-ualblle
,gnilerhcaD ,.motuaamilK ,DS ,legeipS .l
-.hkcehcs ,mkt64 ppank ,6002.11.03 Z
22526-1670 � .-,009.43 a BHV ,.lfpe
99/11 ZE ,mkT78 ,ßiew ,041 A
,KHA ,amilK ,SBA ,PSE ,SKA ,redeL ,uen VÜ
.boheg ,.lpmok .däR-.iW 4 + .fieR-.oS FM
30 95 888-0710.T , F0045 .ttatsuaredno
mkt 072 ,39/40 ZE T 421
-alP enürg ,gnutsürhcaN x2 ,21/30 UA/VÜ
PF .a005.1 ,.tsuZ .tg .nhcet ,ette
))furkcüR( BA 5014-24670
-aM-4 T 023E zneB-sedecreM
edragtnavA ci
,KHA .W.a ,.snügreuets ,.sraps ,.tssuA poT
905276-22670 � .tavirp .v ,trewsierp rhes
009.921 ,reblis ,girüt-4 ,SP 09 ,1002/21 ZE
,legeipS/retsneF.le ,PSE ,SBA ,VZ ,amilK ,mk
2229185/4710 .leT ,t 009.4 sierP
1.1 atseiF
,2991/10 ZE ,girüt-3 ,tor ,negawthcuarbe
-neB ,gnaG-5 ,Wk 73 ,³mc 9111 ,mk 0005
,ffupsuA ,1102/40 VÜT ,1102/40 USA ,ni
-eb hcaf 8 ,uen nebiehcS .u egälebsmer
,BV ,t 006 ,gitrewuen nefierretniW ,tfie
0777497 / 2710 .le
,4 oruE ,nizneB ,mk 000042 ,0002/90 Z
HC( ekcertsgnaL ,tfehkcehcS ,zrawhc
,DSGE ,ulA ”71 ,darllA ,tfilecaF ,)nhabotu
,.leT ,ivaN( dnammoC ,redeL ,eztiS ome
,reztiseB ret2 ,dnatsuZ retgelfpeg rhes )D
)öL sierK( 59088451710 .leT ,t002’
cinortamilK ,90.jB ,IV floG �
475276-22670 :.leT .tSwM .u a009.9 BHV
atseiF droF
WK 73 ,girüt-5 ,99/6 ZE atseiF
095.1 ,.tsuZ .tg .s ,uen VÜT ,mkt 851 ,ovre
7876-36670 .do 0178-44670 � .
amilK ,00 ZE ,ITD 7,1 navraC �
,tgelfpeg ,RW ,ulA ,elietueN eleiv ,mkt512
11331-33670 � a 009.3 BHV ,tsoR niek
6,1 enildnert V floGWV �
5951 ,mk 00078 ,4002/70 ZE ,girüt-4 ,ualb
-awnegaraG ,dnaH.1 ,cillatem ,Wk 57 ,³mc
.leT ,BV ,t 009.7 ,tgelfpegtfehkcehcS ,neg
890229 / 47670
efuäkrevotuA
.ffE eulB IDC 052 KLG �
t0002 asorA aeS �
05 ,mk 000.08 ,zrawhcs ,negawthcuarbeG
ZE ,dnatsuZ retug ,2102/90 VÜT & USA ,SP
-12670 :.leT ,RW ,DC ,DS .le ,9991/30
RUE 0002 ,0881161
otua/ed.ppanhcs
15 28 82/1670 .leT ,rebaJ .aF
4 ,.gzhztiS ,amilK ,2102/11 VÜT ,mkt 301
-,009.4 a ,.m.v.u ,VZ ,.hF.le ,sgabriA
6584929-24670 �
2002/11 ,reblis N9 oloP
Er möchte schlanke Frau,mktbis
781 g39
irüt3Jahre
,tfehkcehcs uen UA&UH
kennen lernen! Gerne NRin! SMS an Tel.8203289-8710 t 0063
Nr. 015259603830
tsmasraps ,01.doM,oloP WV �
Online unter: schnapp.de/0047715
a000.81 .ac PL ,KHA .ve ,.wuen ,.rtxE eleiv
Probleme als
taeS
seliboM & otuA
nepyT ella sedecreM efuaK
WKL + negawednäleG ,suB ,wkP
.llafnU redo mk neleiv tim hcua ,39 .jB ba
99 .jB ,Wk 47 6,1 aroB WV �
21-38 J. für diskrete Treffs ! Kreis Lörrach!
Tel. 0151-17769205 / SMS
Online unter: schnapp.de/0047732
Raum Lörrach:
Lago Maggiore/ I
Exkl. 1A -FeHs. a. See, SAT-TV,Hund ohne
Kost.,Bestlg., gr.Terr., Hzg. 017630792019
Online unter: schnapp.de/0044397
Spanien - Las Fuentes
www.rast-reisen.de
Rast Reisen GmbH
Ährenweg 1
79258 Hartheim
Herrl. Ferien in den Vogesen
www.eberhardt-vogesenlandhaus.com,
Tel.: 0160-4408577 od. 02151-7807430,
Online unter: schnapp.de/0043164
Anm. erford., S. Münzer, Z 0152-07705743
Er, 52/186, mit
-eG ,uen gnulppuK ,mkt 491 ,79 jB ,wk201
,dnatsuZ .lfpeg ,uen taK ,mkt 88 ebeirt
099898-15770 .leT a -,0431 sierP
2002 jB leseiD �
-aG ,amilK ,.tem-zrawhcs ,.gzhztiS ,.pmeT
.dnaH .2 ,ulA .a RS ,.lfpegtfehkcehcs ,egar
0886253-3610 .T -,00501 a mkt 241
FLOHMARKT
0002 .doM hcadtlaF ogniwT �
USA/VÜT ,sartxE eleiv ,SBA ,mkt 611 ,4 D
� BHV F0981 ,.lfpeg rhes ,.J 5,1 hcon
61047188-7510
Platzkarten gibt es für 2,– b bei der
Badischen Zeitung Waldkirch,
Schulstraße 6 – 8
und Emmendingen, Marktplatz 11
*Hin- u. Rückfahrt im Reisebus mit Vollausstattung *3x Übernachtung
im ***Landhotel Leukersdorf inkl. HP; 3x Frühstücksbuffet &
*3x3-Gang-Menü *Begrüßung + Begrüßungsgetränk*
Vom 3.9. -17.9.2015 (=14 Nä.) fahren wir
mit Reiseb. wieder nach Cesenatico/Adria!
Sie können mich gerne anrufen und ich
schicke Ihnen sofort das Angebot!
Auskünfte: Täglich von 14 bis 20 Uhr,
Telefon: 07627/2757, B. Möbius,
Online unter: schnapp.de/0047580
1102 raurbeF .4 ,gatier
,mkT 241 ,79/11 ZE ,2102/11 VÜT ,WK 47
.dnatsuZ retug,tfiereb hcaf-8
8064-42670 �
mit
Liebe Italienfreunde
Briefmarkennachlaß
auch Briefe, Karten und Notgeld kauft
Sammler von Privat! Tel. 07665 / 2862
Online unter: schnapp.de/0047614
9 .s / ed.ppanhcs
Advents-, Weihnachts- & Silvesterreisen
09.12. 3 Tg. Dresden-Striezelmarkt (o.Taxi)���ab 189,22.12. 5 Tg. Südtirol/Natz „Ploseblick“���ab 509,23.12. 11 Tg. Spanien/Santa Susanna 4*Hotel��ab 858,-
22,35,18,46,30,30,32,23,22,40,17,33,82,-
Münzen, Briefmarken,
alte Ansichtskarten, antiquarische Bücher
und Taschenuhren kauft: 07621-4248630
oder 01772743551
Online unter: schnapp.de/0038326
edragtnavA K 081 C
90 lledoM noneX .tem reblis .motu
.suZ poT ulA fua redäR oS/iW 00271m
448659352510.leT t 99912 :sier
SEDECREM
,.lpztiS7
,ibmoK
,negawthcuarbe
,mk 000232 ,0991/50 ZE ,girüt-5 ,zrawhc
gnutlahcsdnaH ,.lyZ 6 ,Wk 261 ,³mc 069
mk/g 082 ,mk 001/l 8,11 ,nizneB ,gnaG-uZ retug ,1102/60 VÜT ,1102/60 USA ,²o
.le ,DS .le ,ZHztiS ,gabriA ,SBA ,dnat
,.wniehcslebeN ,.lnaamilK ,legeipsnessu
-karT ,HF .le ,gnilerhcaD ,ulA ,.lnamralA ,C
,VZ ,RW ,.tssuatropS ,ovreS ,ellortnoksnoi
,.taK ,.bliet ,knabztiskceuR ,rede
—,0043 ,rhU02-01.v 0965888/1670.le
RU
,60/21 .jB ,ecnagelE ,071 A
,KHA ,sartxE ella ,.tsuZ-poT ,reblis ,mkt 0
)RF( 78475040-2510 � .a 008.01 BH
oirbaC CC 702 toegueP �
-rednoS eleiv ,.tsuZ .tg .s ,mk 008.72 .ac
327244-1670 .T a005.61 BHV ,.ttatssua
tluaneR
4 ,.gzhztiS ,amilK ,2102/11 VÜT ,mkt 301
-,009.4 aBadens
,.m.v.u ,Kleinanzeigen-Welt.
VZ ,.hF.le ,sgabriA
6584929-24670 �
.whcs ,edragtnavA ,L 091A
,.tsuZ .tg ,11/70 vüT ,20/70 ZE ,mk 005.4
rhU 81 ba 21523444-6710 BV a002.7 .f
KHA tim T 081C BM
-amotuA ,Wk 09 ,mk 000022 ,8991/70 Z
,ulA ,DS .le ,SBA ,1102/70 VÜT ,nizneB ,ki
1654 / 22670 .leT ,BV ,t 0052 ,RW ,opme
.nnamtuG-HA.www
Täglich online – donnerstags mitedBZ.
cinortamilK ,90.jB ,IV floG �
,KHA .W.a ,.snügreuets ,.sraps ,.tssuA poT
905276-22670 � .tavirp .v ,trewsierp rhes
Neuw. Damenfahrrad zu
verkaufen. 28 Zoll, RH 44cm, Schaltung:
Shimano Nexus 8 mit Rücktritt, Lichtanl.,
mit Nabendynamo. Fahr. wurde wenig
gefahren. VHP 450€. Tel: 07643-1214,
Online unter: schnapp.de/0048142
Audi A 3, 1,6 TDI, EZ 5/2010
A3, graumet., 3 tür., Klimaautomatik,
Tempomat, Sportsitze, 63TKM, 11.900,-€
MWST ausweisbar. Tel. 07621 62187,
Online unter: schnapp.de/0046693
Vectra Edit. 2000 blau 1.8
116 PS, EZ 3/00, 170tkm, 2.Hd., TÜV neu,
AHK, 8-f, NR, LM-Felg., Zahnr./Auspuff
neu, 1.950 €, Tel. 07763-9273862
Online unter: schnapp.de/0046789
4 Winterreifen m. Stahlfelg.
5-Loch,195/65R15m. Radzierbl., z.B. f.
Caddy z. verk. Tel. 0176-57319732 Mobil:
0176 / 57319732
Online unter: schnapp.de/0048195
21/2 UA/VÜT ,ogniwT �
-aG ,mK eginew ,.ttatssualloV ,.tsuZ .tg .s
51607922-1510 �a054.2 BHV ,.gwnegar
citaM4 IDC 053 KLG
-RN ,laporeuef ,SP 132 ,mkT 82 ,01/10 Z
eretiew ,KHA ,tekaptropS ,ivaN ,WK
7181915-8710 ,emhanrebügnisaeL ,sartx
4 Winterreifen auf Stahlfelgen inkl. Radkappen, Größe 195/65 R15
91H zu verkaufen. Tel. 0171/ 2717592
Online unter: schnapp.de/0048389
BMW 5er-E60/61
Orig. Alu-Winter-Radsatz, Good-Year Eagle
Ultra Grip, 225/50R17H94 RSC, V + H
7mm, VHB 600,- €, Tel. 0162-2336399,
Online unter: schnapp.de/0046731
Suche Oldtimer
bitte alles anbieten, komme sofort, zahle
bar! Tel. 0160 - 91 35 69 97
Online unter: schnapp.de/0047322
Private Kleinanzeigen
ganz bequem schalten!
Kleinanzeigen im Internet aufgeben:
www.der-sonntag.de
20 ANZEIGEN
Der Sonntag · 2. November 2014
Ladies
Night
Do. 6. November
von 17 – 22 Uhr
in Gundelfingen
H 1 G R AT I S
Begrüßungssekt
H Live-Musik
H Cocktailbar
H Flammenkuchen
Eröffnen Sie unseren
­Weihnachtsmarkt!
Bringen Sie Ihre Freundin mit!
Aktuelle Beilage unter sauter-gartenbau.de
Gundelfingen
Vörstetter Straße 44 • Tel. 07 61 / 5 15 87 40
täglich 9 –19 Uhr, samstags bis 17 Uhr
Rosenweg 10 • Tel. 0 76 81 / 63 39
täglich 8.30 –18.30 Uhr, samstags bis 16 Uhr
Waldkirch
Sauter Pflanzenparadies e. K., Rosenweg 10, 79183 Waldkirch
hre
5 Ja
er 1
üb
Jahre
über 15
Wir bauen um!
Bad
he und
n Küc
i
e
m
Träu
Musterküchen & Bäder
Abverkauf ...bis zu 70% reduziert!!!
Gewerbestr. 1 · 79361 Sasbach · Tel. 0 76 42 - 9 20 42 - 0 · www.helde-kuechen.de
Küchen... Bäder... Böden... Türen... Fenster... Essplätze... Sonnenschutz... Insektenschutz...
Ihre Meinung
interessiert uns!
Leserbrief im Internet schreiben:
www.der-sonntag.de
GmbH & Co. KG
NUR IN WALDKIRCH!
Totaler Räumungs-
Ausverkauf
Deshalb:
20%
ent!
auf das ganze Sortim
assen!
Das sollten Sie nicht verp
Thomas Philipps Sonderposten
Waldkirch, Industriegebiet Mauermattenstraße 26
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 09:00 - 19:00 Uhr, Sa. 09:00 - 16:00 Uhr
Ihre private KLEINANZEIGE im Internet aufgeben:
www.der-sonntag.de
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
286
Dateigröße
10 033 KB
Tags
1/--Seiten
melden