close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flyer Fachtag Kinderschutz 26.11.14 - Landkreis Friesland

EinbettenHerunterladen
Unterstützt durch:
• AG § 8a/b SGB VIII Beratung
• Anlaufstelle für Opfer und Fragen
sex. Missbrauchs und Diskriminierung in
Schulen und Tageseinrichtungen für Kinder
• SOS Hilfeverbund WHV / Friesland
• Schlüsselblume e.V.
• Beratungszentrum WHV
• Freie Soziale Dienste
• Polizei · Amtsgericht Varel
• Bildungsregion Friesland
• Reinhard-Nieter-Krankenhaus
• VHS Friesland-Wittmund
Weitere Informationen
Landkreis Friesland
Koordinierungsstelle Kinderschutz
Sandra Gudehus
Lindenallee 1 · 26441 Jever
Tel: 0 44 61 / 9 19 34 70
Fax: 0 44 61 / 9 19 77 00
www.friesland.de/kinderschutz
s.gudehus@friesland.de
Impressum
Landkreis Friesland · Der Landrat
FB 51 Jugend, Familie, Schule und Kultur
Landkreis Friesland
Fachtag
Kinderschutz
Zeichnung: Neela Celina, 14 Jahre
Anmeldung per Fax 0 44 61 / 9 19 77 00, online unter www.friesland.de/kinderschutz oder per Post möglich
An den
Landkreis Friesland
FB 51 Jugend, Familie,
Schule und Kultur
Lindenallee 1
26441 Jever
Landkreis Friesland
Schwerpunkt: sexueller
Missbrauch
26. November 2014
von 9.00 bis 17.00 Uhr
„Rollenklarheit“.
Ziele unseres Fachtags sind in erster Linie das
Aufzeigen des regional vorhandenen Hilfesystems, Informationsweitergabe und die Entwicklung eines gemeinsamen Verständnisses
sowie der Anstoß zur Weiterentwicklung und
Vernetzung des Hilfesystems.
4.
„Hörst du mich?“ Das Gespräch mit
dem „traumatisierten“ Kind
5.
Wie spreche ich das Thema in der Familie an? Arbeit mit möglichen Tätern
6.
Welche Anhaltspunkte / Anzeichen lassen bei Kindern auf einen sexuellen
Missbrauch schließen
7.
Cybercrime
12.45 Uhr
Mittagspause mit Mittagessen
13.30 Uhr
Unterstützungsangebote der Region
14.00 Uhr
Sexueller Missbrauch aus dem
Blickwinkel der Rechtsmedizin
Dr. med. Vennemann, Rechtsmed. Inst.
Hannover / Zweigstelle Oldenburg
14.50 Uhr
Pause und Raumwechsel
15.10 Uhr
Schwerpunktthemen zur Auswahl
(siehe 12.00 Uhr)
16.00 Uhr
Podiumsdiskussion
Moderation: Carola Schede (Journalistin)
17.00 Uhr
Ende der Veranstaltung
nein
•
Was passiert nach Anzeigeerstattung
bei der Polizei?
ja
eine gemeinsame Sprache und das Wissen
um die Chancen und Grenzen der unterschiedlichen Unterstützungs- und Hilfsangebote,
3.
Vegetarisches Essen
•
Möglichkeiten des Straf- und
Familiengerichtes
(Datum und Unterschrift)
eine gute Vernetzung der unterschiedlichen
regionalen Angebote und Institutionen,
2.
Nr. __
•
Präventive Projekte an Schulen
Ersatzthema
Verantwortungsbereitschaft, sich mit dem
Thema Kinderschutz und sexuellem Missbrauch auseinanderzusetzen und Bereitschaft, „Spezialisten“ mit einzubeziehen,
Nr. __ und Nr. __
•
Wunschthemen
Schwerpunktthemen zur Auswahl:
1.
(Bitte geben Sie die Nummern zweier Wunschthemen UND ein Ersatzthema an, damit wir bereits vor Beginn der Veranstaltung
eine Zuordnung vornehmen können, die Ihren Interessen entspricht.)
12.00 Uhr
Auswahl der Schwerpunktthemen:
Pause und Raumwechsel
couragierte Fachakteure, die mit Kindern
und Jugendlichen beruflich in Kontakt
stehen und hinschauen,
Anschrift:
11.45 Uhr
•
Institution / berufl. Tätigkeit :
Ambulante Arbeit mit sexuell
grenzverletzenden Jugendlichen
Dipl. Psychologe Harald Reyle,
Kinderschutzzentrum Oldenburg
Name, Vorname:
10.50 Uhr
Grußwort
Die Teilnahmegebühr in Höhe von 20,- Euro für den ganzen Tag / 15,- Euro für den halben Tag inklusive Verpflegung werde ich
nach erfolgter schriftlicher Zusage am Tag der Veranstaltung bar bezahlen. Eine ganztägige Teilnahme wird bei der Platzvergabe
bevorzugt!
Der Schutz vor sexuellen Grenzverletzungen
und das Stoppen des Missbrauchs bei bereits
eingetretener Schädigung der Betroffenen
braucht
Was ist sexueller Missbrauch? Überblick und Einführung in das Thema
Dipl. Pädagogin Diane Witte M. A.,
Anlaufstelle des niedersächsischen
Kultusministeriums
Anmeldung und Begrüßungskaffee
9.30 Uhr
von 9.00 bis 13.30 Uhr
10.00 Uhr
9.00 Uhr
ganztägig
Im Bereich des sexuellen Missbrauchs besteht
häufig große Unsicherheit und eine emotionale Befangenheit der Menschen, denen sich
das Kind anvertraut oder die einen sexuellen
Missbrauch vermuten.
von 13.30 bis 17.00 Uhr
Programmpunkte
Ich melde mich für den „Fachtag Kinderschutz – Schwerpunkt: sexueller Missbrauch“ am 26. 11. 2014 verbindlich an.
(Anmeldeschluss: Mittwoch, 12. 11. 2014)
Ziele des Fachtages
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
5
Dateigröße
146 KB
Tags
1/--Seiten
melden