close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Juniorakademie 2014 - AIM Akademie

EinbettenHerunterladen
Juniorakademie 2014
Die Leichtigkeit des Lernens erfahren
In die Tiefe des Wissens abtauchen
Sich und andere kennen lernen
-1-
Die Juniorakademie.
Die Juniorakademie ist ein anspruchsvolles Ferienangebot für besonders interessierte und
engagierte Jugendliche im Alter zwischen 11 und 19 Jahren. Rund 400 Jugendliche aller
Schularten aus den Stadt- und Landkreisen der Region Heilbronn-Franken nehmen engagiert
und begeistert an der Juniorakademie teil. Eine Teilnahme ist bis zu sechs Jahre lang möglich.
Eine Bewerbung zur Aufnahme ist erforderlich. Über die Aufnahme entscheidet eine Jury mit
Fachleuten aus Bildung und Wirtschaft. Nähere Informationen zum Bewerbungsverfahren findet
Ihr auf unserer Homepage www.aim-akademie.org.
Modernes Lernen
In Start-up Kursen, Short Trainings und Kollegs habt Ihr die Möglichkeit, neue Themenbereiche
und damit neue Interessen, Talente und Begabungen kennen zu lernen. Die Inhalte sind
vielfältig und facettenreich. Ihr trefft auf „Gleichgesinnte“, die genauso viel Spaß haben wie Ihr,
das jeweilige Thema kennen zu lernen und zu vertiefen. Ein Mix aus Theorie, Praxis und
Exkursionen verspricht abwechslungsreiches und kurzweiliges Lernen. Eure Dozenten sind
kompetente Ansprechpartner und bieten moderne Wissensvermittlung in attraktiven
Seminarräumen.
Programm 2014
Das Programm für das jeweils kommende Kalenderjahr wird Anfang Juli herausgegeben. Bei
der Themenauswahl achten wir auf aktuelle Inhalte, die Eure Interessen und Wünsche
widerspiegeln. Über konkrete Anregungen freuen wir uns sehr und prüfen eine Aufnahme ins
Programm. Innovation und Dynamik sind für uns Begriffe, die in unserer Unternehmenskultur
festgeschrieben sind und an denen wir uns bei der Themenauswahl orientieren. Rund die Hälfte
der Themen sind daher grundsätzlich neu.
Miteinander
Wertschätzender Umgang miteinander ist ein wichtiger Aspekt unserer Arbeit mit Euch. Wir
möchten Euch persönlich begleiten und fördern und wünschen uns auch von Euch, dass Ihr
verantwortungsvoll und wertschätzend dieses außergewöhnliche und in der Bundesrepublik
Deutschland einmalige Angebot wahrnehmt. Die Teilnahme an den Angeboten der
Juniorakademie ist kostenlos. Die Kosten werden von der Dieter Schwarz Stiftung
gemeinnützige GmbH getragen.
-2-
Start-up Kurse.
o
o
o
o
o
Diese Kurse bieten wir den Juniorstudenten an, die neu aufgenommen werden.
In diesen Seminaren werden Lernstrategien und Arbeitsweisen vermittelt, um in der Juniorakademie
erfolgreich arbeiten zu können.
Ihr wählt selbst die für Euch in Frage kommenden Kurse aus.
Der Kurs „Kompetent in Kommunikation“ ist ein verpflichtender Einführungskurs
für alle neuen JuniorstudentInnen.
Die Teilnahme an zwei Kursen ist erforderlich (inklusive „Kompetent in Kommunikation“)
Kursziele
Kompetent in Kommunikation (KIK)
Dieser Einführungskurs soll Euch in die Juniorakademie einführen und die Prinzipien der Zusammenarbeit
vorstellen. Neben der Vorstellung der aim, Ansprechpartnern in der aim und den Spielregeln innerhalb der
Juniorakademie wird die Struktur der Lernplattform Moodle erklärt. Außerdem erfahrt Ihr, was es heißt, im Team
zusammenzuarbeiten, gemeinsam Konflikte zu lösen und mit Spaß gemeinsam an einer Sache zu arbeiten.
Professionelle Präsentationen mit PowerPoint
In diesem Kurs bereitet Ihr mit Hilfe des MindManager ein selbst gewähltes Thema vor, setzt dieses mit
PowerPoint in eine Präsentation um, plant und erstellt mit Hilfe einer gezielten Internet-Recherche eine
praxisorientierte Präsentation. In den weiteren Kollegs der Juniorakademie kann das Erlernte bei der
Durchführung von Recherchen und der Präsentation von Ergebnissen umgesetzt werden.
Lerntechniken und Zeitmanagement
Die Erwartungen an Euch Schüler von heute sind hoch: selbstständiges Arbeiten, anspruchsvolle Projektarbeit
und die kreative Suche nach Lösungen bestimmen den modernen Unterricht. Trotzdem soll noch Zeit für die
Entwicklung der individuellen Talente und einer starken Persönlichkeit bleiben. Freie Zeit kann da schnell zu
einem knappen Gut werden!
Der Erfolg beim Lernen hängt in hohem Maße von der Fähigkeit ab, mit dem Lernstoff richtig umzugehen und
Lernzeit effizient zu nutzen. Durch Erarbeiten und Ausprobieren lernt Ihr in diesem Seminar verschiedenste
Techniken anzuwenden, sodass Ihr Euren individuellen Lernstil entdecken könnt.
Wer hat an der Uhr gedreht? – Durch Selbst- und Zeitmanagement (Lern-)Ziele erreichen
In diesem Seminar erhaltet Ihr zahlreiche Tipps zum besseren Umgang mit Eurer Zeit. Durch effektives
Zeitmanagement lassen sich (Lern-)Ziele leichter erreichen. Teamorientierte Arbeitstechniken für Lerngruppen
werden vorgestellt und trainiert. Die Fähigkeit zur aktiven Problemlösung in der Gruppe wird durch praxisnahe
Übungen gefördert. Ihr erhaltet Anregungen, um mit Stress-Situationen besser umgehen zu können, lernt
„Zeitfresser“ zu identifizieren und Zeit, Aufgaben und Ziele zu koordinieren.
-3-
Die Start-up Kurstermine.
Kurs-Nr.
Thema
Termin
Alter
Ort
14199KIK1-4
Kompetent in Kommunikation
Dozenten der aim-Akademie
Do., 02.01.2014
09:00 Uhr – 16:00 Uhr
11 - 14
aim,
Bildungscampus
Heilbronn
14199DTPP1
Professionelle Präsentationen mit
PowerPoint erstellen
Dozent: David Traens
Fr., 03.01. – Sa., 04.01.2014
09:00 Uhr – 16:00 Uhr
12 – 14
aim,
Bildungscampus
Heilbronn
14199RSPP1
Professionelle Präsentationen mit
PowerPoint erstellen
Dozent: Rafael Steinberg
Fr., 03.01. – Sa., 04.01.2014
09:00 Uhr – 16:00 Uhr
15 – 19
aim,
Bildungscampus
Heilbronn
14199AHLT1
Lerntechniken und Zeitmanagement
Dozent: Sebastijan Ahmeti
Fr., 03.01. – Sa., 04.01.2014
09:00 Uhr – 16:00 Uhr
12 - 14
aim,
Bildungscampus
Heilbronn
14199RSPP2
Professionelle Präsentationen mit
PowerPoint erstellen
Dozent: Rafael Steinberg
Sa., 11.01. + Sa., 18.01.2014
09:00 Uhr – 16:00 Uhr
12 - 14
aim,
Bildungscampus
Heilbronn
14199DTPP2
Professionelle Präsentationen mit
PowerPoint erstellen
Dozent: David Traens
Sa., 11.01. + Sa., 18.01.2014
09:00 Uhr – 16:00 Uhr
15 - 19
aim,
Bildungscampus
Heilbronn
14199AHLT2
Lerntechniken und Zeitmanagement
Dozent: Sebastijan Ahmeti
Sa., 25.01. + Sa., 01.02.2014
09:00 Uhr – 16:00 Uhr
12 - 14
aim,
Bildungscampus
Heilbronn
14199MDSZ
Wer hat an der Uhr gedreht? –
Selbst- und Zeitmanagement
Dozent: Matthias Dahms
Fr., 17.01.2014, 15:00 Uhr – 19:00 Uhr
Sa., 18.01.2014, 09:00 Uhr – 16:00 Uhr
15 - 19
aim,
Bildungscampus
Heilbronn
14199KIK5-6
Kompetent in Kommunikation
Dozenten der aim-Akademie
Sa., 22.03.2014
09:00 Uhr – 16:00 Uhr
11 - 14
aim,
Bildungscampus
Heilbronn
-4-
Short Trainings.
o
Diese Kurse bieten wir allen Juniorstudenten an, die Spaß daran haben,
innerhalb eines kurzen intensiven Trainings neue Impulse zu erhalten.
Neu
Bewerbungsgespräche praktisch ausprobieren Verschiedene Verfahren kennen lernen
Alter: 15 - 19
Kurs-Nr. 14199SWPA
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Samstag, 8. Februar 2014, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozentin: Prof. Dr. Susanne Wilpers
Inhalt
Es werden verschiedene Personalauswahlverfahren vorgestellt. Danach werden die mitgebrachten individuellen
Lebensläufe analysiert und Vorstellungsgespräche simuliert. Insbesondere die Hochschuleingangsinterviews
sollen speziell trainiert werden. In dem Kurztraining werden neben der Vermittlung von theoretischen Grundlagen
von Personalauswahlverfahren individuelle Vorstellungsgespräche praktisch trainiert.
Social Media – Tipps und Tricks rund um soziale Netzwerke
Alter: 12 - 14
Kurs-Nr. 14199DTSM1
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Samstag, 15. Februar 2014, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozent: David Traens
Inhalt
Fast jeder ist heute im Web unterwegs und viele nutzen Social Media Plattformen wie Facebook oder You Tube.
Durch diese Netzwerke bleibt Ihr in Kontakt mit Euren Freunden, Ihr lasst aber gleichzeitig zu, dass (persönliche)
Daten von Euch durchs Netz fließen.
In diesem Kurs geht es darum zu zeigen, wie sehr soziale Netzwerke das Internet und unser Leben verändert
haben und es noch tun werden. Durch entsprechende Tipps lernt Ihr, wie Ihr Euer Privatleben in den Social Media
Plattformen schützen könnt, ohne Euch den Spaß und die Vorteile zu verderben.
Knigge – Gutes Benehmen leicht gemacht
Alter: 12 - 14
Kurs-Nr. 14199PSKN1
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Samstag, 22.Februar 2014, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozentin: Petra Seehaus
Inhalt
Angemessenes Benehmen und gute Umgangsformen sind Voraussetzungen für einen wertschätzenden Umgang
miteinander – in der Schule, in der Familie, im Freundeskreis, im Alltag. Zu wissen, wie man sich in verschiedenen
Situationen verhalten sollte, gibt Sicherheit und damit Selbstbewusstsein. In diesem Seminar werdet Ihr mit viel
Spaß und praktischen Übungen zeitgemäße Umgangsformen erlernen.
-5-
Social Media – Tipps und Tricks rund um soziale Netzwerke
Alter: 15 - 19
Kurs-Nr. 14199DTSM2
Ort: Technologie- und Gründerzentrum, Tauberbischofsheim
Termin: Samstag, 22. Februar 2014, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozent: David Traens
Inhalt
Fast jeder ist heute im Web unterwegs und viele nutzen Social Media Plattformen wie Facebook oder You Tube.
Durch diese Netzwerke bleibt Ihr in Kontakt mit Euren Freunden, Ihr lasst aber gleichzeitig zu, dass (persönliche)
Daten von Euch durchs Netz fließen.
In diesem Kurs geht es darum zu zeigen, wie sehr soziale Netzwerke das Internet und unser Leben verändert
haben und es noch tun werden. Durch entsprechende Tipps lernt Ihr, wie Ihr Euer Privatleben in den Social Media
Plattformen schützen könnt, ohne Euch den Spaß und die Vorteile zu verderben.
Schlagfertigkeitstraining
Gekonnt argumentieren, angemessen reagieren
Alter: 12 - 14
Kurs-Nr. 14199MDST
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Samstag, 22. Februar 2014, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozent: Matthias Dahms
Inhalt
Fallen Euch die passenden Antworten immer zu spät ein? Dann ist dieses Seminar für Euch genau das Richtige.
Schlagfertigkeit ist die Kunst, jederzeit die richtigen Worte zu finden.
In diesem Seminar lernt Ihr, spontaner mit Eurer Sprache umzugehen. Ihr werdet den aktiven Wortschatz spürbar
erweitern und könnt so auch in schwierigen Situationen flüssig und treffend formulieren. Dadurch fällt es Euch
leichter, die passenden Worte zu finden. Ihr lernt spontane und humorvolle Antworten, die Euer Gegenüber
verblüffen werden. Durch den Einsatz der Körpersprache steigert Ihr Euer Selbstbewusstsein.
Mit diesen Hilfsmitteln könnt Ihr auch in unerwarteten Situationen wortgewandt auftreten.
Neu
Suchst du noch oder schreibst du schon?
10-Finger Schreiben so schnell wie ein Profi
Alter: 12 - 14
Kurs-Nr. 14199PSTP1
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Samstag, 15. März und Samstag, 22. März 2014, jeweils 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Dozentin: Petra Seehaus
Inhalt
Im westlichen Kulturkreis steht an jedem zweiten Arbeitsplatz ein PC. Die Tastatur als Eingabemedium ist
überhaupt nicht mehr wegzudenken und das Tastaturschreiben heute eine Basisqualifikation.
Völlig egal, was Ihr später beruflich machen möchtet, ob z. B. Mechaniker, der online seine Bestellungen aufgibt,
Krankenschwester, die jeden Abend Berichte am PC erfasst, Außendienstmitarbeiter, der unterwegs und im
Home-office am Laptop arbeitet oder ob Ihr als StudentIn Eure Berichte und Projekte erarbeitet: Jeder schreibt am
PC! In diesem Short Training lernt Ihr mit viel Spaß das Tastenfeld ohne hinzuschauen zu beherrschen.
-6-
Neu
Suchst du noch oder schreibst du schon?
10-Finger Schreiben so schnell wie ein Profi
Alter: 14 - 19
Kurs-Nr. 14199PSTP2
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Samstag, 15. März und Samstag, 22. März 2014, jeweils 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozentin: Petra Seehaus
Inhalt
Im westlichen Kulturkreis steht an jedem zweiten Arbeitsplatz ein PC. Die Tastatur als Eingabemedium ist
überhaupt nicht mehr wegzudenken und das Tastaturschreiben heute eine Basisqualifikation.
Völlig egal, was Ihr später beruflich machen möchtet, ob z. B. Mechaniker, der online seine Bestellungen aufgibt,
Krankenschwester, die jeden Abend Berichte am PC erfasst, Außendienstmitarbeiter, der unterwegs und im
Home-office am Laptop arbeitet oder ob Ihr als StudentIn Eure Berichte und Projekte erarbeitet: Jeder schreibt am
PC!
In diesem Short Training lernt Ihr mit viel Spaß das Tastenfeld ohne hinzuschauen zu beherrschen.
Leitfaden für Projektarbeiten
Wissenschaftliche Arbeiten professionell erstellen
Alter: 15 - 19
Kurs-Nr. 14199RSMD
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Samstag, 29. März 2014, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozent: Rafael Steinberg
Inhalt
Umfassende Texte erfordern eine übersichtliche Darstellung. Eine durchdachte Gliederung und einheitliche
Formatierung dienen dazu, einen Text inhaltlich und optisch gut zu gestalten. Das Einfügen von Kopfzeilen und
Fußnoten sowie Quellennachweisen und das Erstellen verschiedener Arten von Verzeichnissen sind für die
Aufbereitung umfassender Texte wesentliche Bausteine. Mit gestalterischen Elementen von MS-Word könnt Ihr
diese Dinge lernen.
Knigge – Gutes Benehmen leicht gemacht
Alter: 12 - 14
Kurs-Nr. 14199PSKN2
Ort: Technologie- und Gründerzentrum, Tauberbischofsheim
Termin: Samstag, 10. Mai 2014, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozentin: Petra Seehaus
Inhalt
Angemessenes Benehmen und gute Umgangsformen sind Voraussetzungen für einen wertschätzenden Umgang
miteinander – in der Schule, in der Familie, im Freundeskreis, im Alltag. Zu wissen, wie man sich in verschiedenen
Situationen verhalten sollte, gibt Sicherheit und damit Selbstbewusstsein. In diesem Seminar werdet Ihr mit viel
Spaß und praktischen Übungen zeitgemäße Umgangsformen erlernen.
-7-
Neu
Segeln – Begeisterung im Spiel mit der Natur
Alter: 13 - 16
Kurs-Nr. 14199RMS
Ort: Breitenauer See, 74248 Obersulm
Termin: Samstag, 10. Mai 2014, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozent: Ralf Mandel
Inhalt
Während dieses Short Trainings habt Ihr die Gelegenheit selbst eine Segeljolle zu steuern. Doch wie funktioniert
es auf dem Wasser ohne Motor von A nach B zu kommen? Wie steuere ich, wie lege ich ab und wieder an und
was passiert, wenn die Jolle umkippt?
Keine Angst, das klingt alles viel komplizierter als es ist. Ihr bekommt eine Einführung in die verschiedenen
Manövriertechniken des Segelns, wie wenden oder halsen, der Fahrt am Wind, Halbwind oder Raumschot. Eine
kleine Knotenlehre rundet das Ganze ab.
Euer Segelrevier ist der Breitenauer See.
Das SMART Board™ oder die Tafel der Zukunft
Alter: 12 - 14
Kurs-Nr. 14199SMB1
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Samstag, 17. Mai, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozent: Sebastijan Ahmeti
Inhalt
Das SMART Board™ funktioniert wie eine überdimensionale elektronische Tafel in Verbindung mit einem
Computer und einem Beamer. Die Tafel wird von den Anwendern über Berührung gesteuert. Der Finger dient als
Maus oder Stift. Aufschriebe an der Tafel werden gespeichert und als Dokument zum Weiterbearbeiten den
Anwendern zur Verfügung gestellt. Informationen aus dem Internet können eingefügt und bearbeitet werden.
In diesem Short Training entdeckt Ihr die Möglichkeiten, die das SMART Board ™ bietet und lernt, wie diese neue
Technologie nutzbringend im Unterricht eingesetzt werden kann.
Neu
Warum (miss-)verstehen wir uns?
Interkulturelle Kommunikation betrifft uns alle
Alter: 15 - 19
Kurs-Nr. 14199EJIK
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Samstag, 17. Mai 2014, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozent: Prof. Dr. Elias Jammal
Inhalt
Interkulturalität ist weder eine Modeerscheinung noch ein Luxus, den man sich zulegen kann oder auch nicht. Sie
betrifft jede und jeden von uns in den schon immer in sich heterogenen Gesellschaften Europas. Wie
kommunizieren Menschen miteinander, wenn sie aus sehr unterschiedlichen sozialen Milieus stammen oder wenn
ihre politischen Überzeugungen zu weit auseinander gehen, oder wenn sie sehr unterschiedlich sozialisiert
worden sind? Die Frage nach der Kommunikation zwischen Menschen mit unterschiedlicher Nationalität ist nur
eine der Themen der interkulturellen Kommunikation.
-8-
Neu
Segeln – Begeisterung im Spiel mit der Natur
Alter: 13 - 16
Kurs-Nr. 14299RMS
Ort: Breitenauer See, 74248 Obersulm
Termin: Samstag, 28. Juni 2014, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozent: Ralf Mandel
Inhalt
Während dieses Short Trainings habt Ihr die Gelegenheit selbst eine Segeljolle zu steuern. Doch wie funktioniert
es auf dem Wasser ohne Motor von A nach B zu kommen? Wie steuere ich, wie lege ich ab und wieder an und
was passiert, wenn die Jolle umkippt?
Keine Angst, das klingt alles viel komplizierter als es ist. Ihr bekommt eine Einführung in die verschiedenen
Manövriertechniken des Segelns, wie wenden oder halsen, der Fahrt am Wind, Halbwind oder Raumschot. Eine
kleine Knotenlehre rundet das Ganze ab.
Euer Segelrevier ist der Breitenauer See.
Neu
Versteckte Drachen (龙) und verborgene Liebe (爱)
Chinesische Schriftzeichen in unserem Alltag
Alter: 13 - 16
Kurs-Nr. 14299FLCS
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn und Stuttgart
Termin: Samstag, 12. Juli 2014 (aim) und Samstag, 19. Juli 2014 (Exkursion nach Stuttgart zum Chinesischen
Garten)
jeweils 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozent: Fabian Lübke
Inhalt
Auf Geschirr, in Form von Tätowierungen und seit neuestem sogar auf den Werbebanden großer Fußballstadien:
Chinesische Schriftzeichen tauchen inzwischen auch in unserem Alltag an ganz verschiedenen Ecken auf. Doch
was bedeuten sie? Kann man die Bedeutung eines Schriftzeichens mit etwas Hintergrundwissen auch erraten?
Und wie viele Tasten hat eigentlich ein chinesischer Computer?
Um eine chinesische Zeitung zu verstehen, muss man etwa 3000 Zeichen kennen. Dies wird uns – selbst wenn
wir richtig fleißig sind – in so kurzer Zeit nicht gelingen. Wir können uns aber einige besonders häufige Zeichen
erarbeiten und nachvollziehen, wie das chinesische Schriftsystem aufgebaut ist.
Emotional Computing – kann ein Computer Emotionen haben und verstehen?
Kurs-Nr. 14299DREC
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Samstag, 20. September 2014, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozent: Prof. Dr. Dirk Reichardt
Alter: 13 - 16
Inhalt
Emotionen? In einem Computer? Ja, dies ist tatsächlich ernst gemeint. Kann ein Computer die Emotionen des
Benutzers erkennen? Wenn ja, wie kann er sich darauf einstellen? Was dahinter steckt, sind Algorithmen der
Informatik und Modelle der Psychologie. Diese sollen in dem Seminar vermittelt werden.
-9-
Neu
The Power of Percussion!
Rhythmusarbeit im (Percussion-)Ensemble und in der Band
Alter: 12 - 14
Kurs-Nr. 14299PERC
Ort: Percussion World, Eisenbahnstraße 35, 75031 Eppingen
Termin: Samstag, 20. September 2014, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozent: Ralf Baumgärtner
Inhalt
Musik erzeugen nur mit Percussioninstrumenten und Alltagsgegenständen…geht das überhaupt?
Und ob das geht! Mit Schlagzeug, Pauken, Congas, Djembé und großen Plastikfässern entdeckt Ihr die Klänge
der Percussion World, entwickelt ein Gefühl für Rhythmus und lernt diese Instrumente richtig einzusetzen.
Das SMART Board™ oder die Tafel der Zukunft
Alter: 15 - 19
Kurs-Nr. 14299SMB2
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Samstag, 20. September 2014, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozent: Sebastijan Ahmeti
Inhalt
Das SMART Board™ funktioniert wie eine überdimensionale elektronische Tafel in Verbindung mit einem
Computer und einem Beamer. Die Tafel wird von den Anwendern über Berührung gesteuert. Der Finger dient als
Maus oder Stift. Aufschriebe an der Tafel werden gespeichert und als Dokument zum Weiterbearbeiten den
Anwendern zur Verfügung gestellt. Informationen aus dem Internet können eingefügt und bearbeitet werden.
In diesem Short Training entdeckt Ihr die Möglichkeiten, die das SMART Board ™ bietet und lernt, wie diese neue
Technologie nutzbringend im Unterricht eingesetzt werden kann.
Business Knigge – mit guten Umgangsformen punkten
Alter: 15 - 19
Kurs-Nr. 14299BRBK
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Samstag, 11. Oktober 2014, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozentin: Britta Reuther
Inhalt
Nicht nur das „diplomatische Parkett“ ist glatt – auch das Schul- und Alltagsleben hält so manche Fallstricke und
Fettnäpfe bereit. Der souveräne Umgang mit Gesprächspartnern, auch in heiklen Situationen, setzt die Kenntnis
einiger Spielregeln voraus. Gute Umgangsformen schaffen Akzeptanz und stärken das Selbstbewusstsein.
In diesem Short Training werdet Ihr mit unterschiedlichen alltäglichen Lebenssituationen konfrontiert.
Praxisrelevante Beispiele aus Eurem Alltag fließen in das Training ein – das Erlebte wird betrachtet und die
Wechselwirkungen des eigenen Verhaltens mit dem des Gegenübers analysiert.
Ob nun Smalltalk, Kleiderordnung bei (in-)offiziellen Anlässen oder Tischkultur – der professionelle Auftritt hat
viele Facetten. Damit das Gelernte gleich in die Tat umgesetzt werden kann, gehen wir gemeinsam zum
Mittagessen.
- 10 -
Von Chat bis Smartphone – Mit neuen Medien lernen!
Alter: 12 - 14
Kurs-Nr. 14299HWNM
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Samstag, 11. Oktober 2014, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozentin: Andrea Herrmann-Wielsch
Inhalt
Smartphones, YouTube, Chats, Online-Bibliotheken – mit diesen elektronischen Medien haben sich neue
Möglichkeiten des Lernens ergeben, die Euch jetzt im Schulalltag, aber auch später im Berufsleben nützlich
werden können.
In diesem Short Training soll der kreative und zugleich verantwortungsbewusste Umgang mit neuen Medien
diskutiert und mit Hilfe von zahlreichen Geräten, Programmen, Apps und Anwendungen ausprobiert werden.
Sämtliche elektronische Geräte, aktuelle Schulthemen und Präsentationsaufgaben dürfen gerne mitgebracht
werden. So könnt Ihr das Gelernte gleich in die Praxis umsetzen!
Von Chat bis Smartphone – Mit neuen Medien lernen!
Alter: 14 - 19
Kurs-Nr. 14299MRNM
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Samstag, 11. Oktober 2014, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozentin: Maren Risch
Inhalt
Smartphones, YouTube, Chats, Online-Bibliotheken – mit diesen elektronischen Medien haben sich neue
Möglichkeiten des Lernens ergeben, die Euch jetzt im Schulalltag, aber auch später im Berufsleben nützlich
werden können.
In diesem Short Training soll der kreative und zugleich verantwortungsbewusste Umgang mit neuen Medien
diskutiert und mit Hilfe von zahlreichen Geräten, Programmen, Apps und Anwendungen ausprobiert werden.
Sämtliche elektronische Geräte, aktuelle Schulthemen und Präsentationsaufgaben dürfen gerne mitgebracht
werden. So könnt Ihr das Gelernte gleich in die Praxis umsetzen!
Schlagfertigkeitstraining
Gekonnt argumentieren, angemessen reagieren
Alter: 12 - 14
Kurs-Nr. 14299MDST
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Samstag, 18. Oktober 2014, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozent: Matthias Dahms
Inhalt
Fallen Euch die passenden Antworten immer zu spät ein? Dann ist dieses Seminar für Euch genau das Richtige.
Schlagfertigkeit ist die Kunst, jederzeit die richtigen Worte zu finden. In diesem Seminar lernt Ihr, spontaner mit
Eurer Sprache umzugehen. Ihr werdet den aktiven Wortschatz spürbar erweitern und könnt so auch in
schwierigen Situationen flüssig und treffend formulieren. Dadurch fällt es Euch leichter die passenden Worte zu
finden. Ihr lernt spontane und humorvolle Antworten, die Euer Gegenüber verblüffen werden. Durch den Einsatz
der Körpersprache steigert Ihr Euer Selbstbewusstsein.
Mit diesen Hilfsmitteln könnt Ihr auch in unerwarteten Situationen wortgewandt auftreten.
- 11 -
Neu
Gemeinsame Sache machen – Tipps für gute Teamarbeit
Alter: 12 - 14
Kurs-Nr. 14299TEAM
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Samstag, 18. Oktober 2014, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozent: Uwe Kolb
Inhalt
Team- und Kooperationsfähigkeit sind wichtige Grundlagen in der Schule. Aber was heißt Teamarbeit konkret?
Und wie können mögliche Konflikte sinnvoll und effektiv gelöst werden? Diesen Fragen werdet Ihr in diesem Short
Training zusammen nachgehen und durch praktische Übungen lernen, was es heißt im Team zu arbeiten.
- 12 -
Kollegs.
Die Kollegs bilden den Schwerpunkt der Juniorakademie. Alle Juniorstudenten verpflichten sich, pro Jahr
1 Kolleg zu besuchen. Wer darüber hinaus mehr machen möchte, darf sich gerne zu weiteren
Veranstaltungen anmelden. Das Angebot ist nach den Ferienzeiträumen gegliedert.
Faschingsferien
Wieder da
Alter: 14 - 19
„Ruhe bitte, wir drehen!“ – Medienkompetenz durch Selbsterfahrung
Kurs-Nr. 14199FILM
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Samstag, 1. März 2014 bis Freitag, 7. März 2014 (ohne Sonntag), jeweils 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Samstag, 8. März 2014, 17:00 Uhr, Filmpremiere
Dozenten: Alexandra Hilmer, Florian Hilmer
Inhalt
Bewegte Bilder sind allgegenwärtig, ob im Kino, Fernsehen oder Internet. Es gibt scheinbar nichts, was es nicht
gibt. Wie viel Arbeit, Schweiß und Zeit in einem Film stecken, das weiß nur der, der selbst einmal ein Filmset aus
der Nähe erlebt hat.
Zuschauen wird keiner, selber machen heißt das Motto der Woche: Alle Aufgaben, die während eines
Produktionsablaufs zu übernehmen sind, wie beispielsweise Kamera, Regie, Maske, Kostüme, Requisite, Ton,
Licht, Redaktion und natürlich den Filmschnitt übernehmt Ihr als Teilnehmer selbst.
Innerhalb weniger Tage werdet Ihr einen kompletten Film realisieren und erkennen: Beim Filme machen ist nicht
nur Teamarbeit unabdingbar, es ist zugleich auch eine Erfahrung mit viel Entfaltungsraum für die eigene
Kreativität.
Neu
Die Kunst des Präsentierens:
Die eigene Persönlichkeit entdecken, sicher präsentieren und
moderieren können
Alter: 12 - 14
Kurs-Nr. 14199EKPR
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Montag, 3. März 2014 bis Mittwoch, 5. März 2014, jeweils 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozent: Eberhard Krämer
Inhalt
Referate, Präsentationen, Prüfungsgespräche – diese Bereiche gewinnen in der Schule immer mehr an
Bedeutung. Wie bereite ich mich gut darauf vor? Was muss ich alles beachten? Was sind meine Stärken? Wie
gehe ich mit Nervosität um? Und wie trete ich überzeugend und sicher auf?
In diesem Kolleg lernt Ihr, wie man eine Präsentation spannend aufbaut und durch Rhetorik, Körpersprache und
kreative Ideen beeindruckt. Im letzten Teil des Kollegs wird auf die Thematik der Moderation eingegangen, d. h.
wie man eine Gruppe zielorientiert steuert.
- 13 -
SharePoint Designer 2007 – Webseiten gestalten
Aufbau und Gestaltung einer eigenen Homepage
Alter: 12 - 14
Kurs-Nr. 14199RSSD
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Montag, 3. März bis Freitag, 7. März 2014, jeweils 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozent: Rafael Steinberg
Inhalt
Bevor man eine eigene Website aufbaut, müssen grundlegende Entscheidungen getroffen werden: Der geeignete
Webhoster muss ausgewählt und die Internetadresse registriert werden. Welche Kriterien für die Wahl des
Webhoster sind zu berücksichtigen und wo erfolgt die Registrierung? Mit welchen Elementen kann man seine
Ideen zur Gestaltung der Website umsetzen und welche übliche Struktur und sinnvolle Gliederung ist zu
beachten? Mit SharePoint Designer erlernt Ihr den Aufbau und die Gestaltung Eurer eigenen Homepage.
Journalistische Schreibwerkstatt: Sportliche Recherche mit den „Stimme Profis“
Alter: 12 - 14
Kurs-Nr. 14199HNST
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Montag, 3. März bis Freitag, 7. März 2014, jeweils 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozenten: Fiona Drewnitzky, Bärbel Kistner, Stefanie Wahl (Redakteure, Heilbronner Stimme)
Inhalt
Diese Schreibwerkstatt im Jahr von Olympia und Fußball-WM richtet sich an junge Menschen, die sich für
Sportjournalismus interessieren und selbst gerne schreiben. Welche Text- und Stilformen gibt es – und welche
eignen sich wofür? Wie können Inhalte klar, spannend und unterhaltsam vermittelt werden? Am Beispiel des
Themas Sport gibt die Schreibwerkstatt Anleitungen, um Informationen zu recherchieren und zielgerichtet
aufzubereiten.
Der (neue) Nahost
Hintergründe, Verläufe und Entwicklungen der arabischen Revolution
Alter: 15 - 19
Kurs-Nr.: 14199EJNO
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Montag, 3. März 2014 bis Freitag, 7. März 2014, jeweils 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozent: Prof. Dr. Elias Jammal
Inhalt
Ihr erhaltet einen Einblick in die Geographie, Geschichte, Politik, Wirtschaft und Soziokultur der Länder des Nahen
Ostens. Die neueren Entwicklungen von arabischen Ländern (Libyen, Syrien, Ägypten, Tunesien etc.) werden
betrachtet.
Im Zentrum des Kollegs stehen die Hintergründe, Verläufe und mögliche Entwicklungsszenarien der arabischen
Revolutionen. Exemplarisch wird nach einer allgemeinen Einführung zum arabischen Raum vor allem auf die
Revolutionen in Tunesien und Ägypten näher eingegangen. Zur Lektüre empfehlen wir Euch das Buch von
Nordhausen, Frank und Schmid, Thomas (Hrsg.) 2011: Die arabische Revolution. Ch. Links Verlag: Berlin.
- 14 -
Roboterbau – NiboBEE
Aufbau und Programmierung
Alter: 12 - 14
Kurs-Nr.: 14199ROB1
Ort: Facility Service GmbH, Theresienstraße 2, 74072 Heilbronn (Telefunkenpark)
Termin: Montag, 3. März 2014 bis Freitag, 7. März 2014, jeweils 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozent: Prof. Dr.-Ing. Reinhard Reimann
Materialkosten: 55 Euro/TN
Inhalt
Viele Menschen stellen sich unter einem "Roboter" eine menschenähnliche mobile Maschine mit teilweise
übermenschlichen Fähigkeiten vor. Der überwiegende Teil aller Roboter arbeitet jedoch eher unspektakulär als
stationärer einarmiger Industrieroboter in den Fertigungshallen vieler Firmen sowie seltener als Haushaltsroboter
oder Spielroboter.
In diesem Kurs lernt Ihr anhand eines kleinen Roboterbausatzes von nicai systems Aufbau und Funktionsweise
von Robotern und deren Programmierung kennen und den Roboter selbst für einfache Aufgaben zu
programmieren: z. B. einer gezeichneten Linie folgen, Hindernissen ausweichen oder Figuren fahren. Ihr könnt
dabei eigene Ideen einbringen und – soweit möglich – direkt selbst programmieren.
Neu
Expedition zu den Kanarischen Inseln
Vulkanismus und ökologische Vielfalt inmitten des atlantischen Ozeans
Alter: 12 - 14
Kurs-Nr. 14199SNT
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Montag, 3. März 2014 bis Freitag, 7. März 2014, jeweils 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozentin: Dr. Simone Naumann
Inhalt
Die Kanarischen Inseln sind ein beliebtes Urlaubsziel der Deutschen. Aufgrund ihrer Lage im Atlantik und der
vielfältigen Landschaftsstrukturen dienen sie seit jeher als Untersuchungsraum in der Wissenschaft. Im Kolleg
erforschen wir die Inseln und ihre Charakteristika genauer.
Warum ist es auf den Kanaren zu allen Jahreszeiten angenehm warm? Wie und wann entstanden die Inseln?
Warum werden Bananen unter Planen angebaut? Woher stammen die Drachenbäume? Wer hat die Pyramiden
auf Teneriffa erbaut? Warum ist der Sand am Strand schwarz? Wie bestelle ich mein Essen auf Spanisch?
Antworten auf diese und weitere Fragen werden im Seminar mit Hilfe von Experimenten und Internet erarbeitet
und diskutiert und zum Schluss könnt Ihr Euer selbst gebautes Vulkanmodell mit nach Hause nehmen.
Neu
Internet Marketing - Wie man etwas im Netz bekannt macht
Alter: 13 - 16
Kurs-Nr.: 14199DTMA
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Montag, 3. März 2014 bis Freitag, 7. März 2014, jeweils 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozent: David Traens
Inhalt
Was ist Internet-Marketing? Was muss man tun, um im Netz bekannt zu werden? Welche Strategien setzen die
Marketing-Experten ein, um ihre Ziele – den Verkaufserfolg - zu erreichen? Ihr lernt die Grundzüge des Marketing
kennen und erstellt ein Konzept für ein von Euch gewähltes Produkt von der Idee bis zur Umsetzung im Web.
- 15 -
Spiele-Werkstatt
Alter: 12 - 14
Kurs-Nr.: 14199MBSP
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Montag, 3. März 2014 bis Freitag, 7. März 2014, jeweils 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozent: Matthias Beck
Inhalt
Die Menschen spielen seit jeher gerne und sind dabei sehr erfinderisch. Ihr spielt bekannte Spiele, entwickelt
neue Spielideen und lasst neue Spiele entstehen. Am PC werden Anleitungen und Regeln erstellt und per Hand
illustriert. Die für die Spiele erforderlichen Bauteile werden selbst gefertigt und farblich gestaltet. Viel spielen steht
im Mittelpunkt dieses Kurses.
Bringt bitte mit: Euer Lieblingsspiel; Kleidung, die etwas schmutzig werden darf; Buntstifte, Schere, Lineal und
Zirkel
- 16 -
Osterferien
Grundlagen der CAD-Technik in Theorie und Praxis
3D-Konstruktionen kennen lernen und erstellen
Alter: 13 - 16
Kurs-Nr.: 14199CAD
Ort: AUDI AG, Neckarsulm
Termin: Montag, 14. April 2014 bis Donnerstag, 17. April 2014, jeweils von 9:00 bis 16:00 Uhr
Dozent: Michael Heuser
Inhalt
In diesem Kolleg wird die Funktionsweise einer 3D-Konstruktion mit Hilfe der CAD-Software „Autodesk Inventor“
vorgestellt. Ihr lernt die wesentlichen Arbeitstechniken der 3D-Konstruktion kennen und modelliert 3D-Bauteile,
Baugruppen und komplexe Zusammenbauten.
An praktischen Beispielen wird der Aufbau von Modellstrukturen erklärt. Ihr seid in der Lage, die Verhältnisse
zwischen Bauteilen und Baugruppen aufzubauen, zu verwalten und zu verändern. Normgerechte 2D-Zeichnungen
sowie Ansichten und Schnitte von 3D-Zeichnungen werden abgeleitet und Stücklisten generiert. Begleitend
werden wichtige Techniken für die Projektarbeit im Team vermittelt.
Neu
Lebensmittelanalyse
Alles Burger oder was?
Alter: 14 - 15
Kurs-Nr.: 14199TWLA
Ort: experimenta, Kranenstraße 14, 74072 Heilbronn
Termin: Montag, 14. April 2014 bis Mittwoch, 16. April 2014, jeweils 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozenten: Dr. Thomas Wendt, Petra Arteman, Dr. Joachim Eckholt
Inhalt
Immer wieder wird die Bevölkerung durch Nachrichten über verunreinigte Lebensmittel gewarnt. Besteht der
Burger wirklich nur aus Rindfleisch, und was wenn nicht? Übergewicht lässt sich am besten bekämpfen, wenn
man weiß, welche Stoffe in den Lebensmitteln enthalten sind. So bestimmt Ihr im Kurs, wie viel Zucker in
Fruchtsaft, Cola oder Milch ist und ob für die Tortillas gentechnisch veränderter Mais verwendet wurde. Ihr erlernt
zahlreiche Analysemethoden, die im Lebensmittellabor angewendet werden. Gleichzeitig schafft Ihr damit ein
Bewusstsein, auf was man beim Lebensmitteleinkauf achten kann.
Roboterbau – NiboBEE
Aufbau und Programmierung
Alter: 15 - 19
Kurs-Nr.: 14199ROB2
Ort: Facility Service GmbH, Theresienstraße 2, 74072 Heilbronn (Telefunkenpark)
Termin: Dienstag, 22. April 2014 bis Freitag, 25. April 2014, jeweils 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozent: Prof. Dr.-Ing. Reinhard Reimann
Materialkosten: 55 Euro/TN
Inhalt
Viele Menschen stellen sich unter einem "Roboter" eine menschenähnliche mobile Maschine mit teilweise
übermenschlichen Fähigkeiten vor. Der überwiegende Teil aller Roboter arbeitet jedoch eher unspektakulär als
stationärer einarmiger Industrieroboter in den Fertigungshallen vieler Firmen sowie seltener als Haushaltsroboter
oder Spielroboter. In diesem Kurs lernt Ihr anhand eines kleinen Roboterbausatzes von nicai systems Aufbau und
Funktionsweise von Robotern und deren Programmierung kennen und den Roboter selbst für einfache Aufgaben
zu programmieren: z. B. einer gezeichneten Linie folgen, Hindernissen ausweichen oder Figuren fahren. Ihr könnt
dabei eigene Ideen einbringen und – soweit möglich – direkt selbst programmieren.
- 17 -
Schule bestanden – was dann?
Alter: 15 - 19
Kurs-Nr. 14199SBWD
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Dienstag, 22. April 2014 bis Freitag, 25. April 2014, jeweils 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozenten: Britta Reuther, Andrea Herrmann-Wielsch
Inhalt
Ihr steht als junge Menschen vor der Entscheidung, unter einer Vielzahl von Möglichkeiten, den für Euch richtigen
Weg nach der Schule einzuschlagen. Doch: Welche Möglichkeiten gibt es überhaupt? Studium oder
Ausbildungsberuf? Oder beides? Welche Berufe bzw. Studienrichtungen entsprechen den eigenen Fähigkeiten
und Interessen? Welche Erwartungen haben Ausbildungsbetriebe bzw. die Hochschulen? Was ist, wenn man ins
Ausland möchte? Diese Fragen möchten wir durch Fachleute beantworten lassen und Ihr trainiert, wie man
aussagekräftige Bewerbungen erstellt sowie Bewerbungsgespräche erfolgreich meistert.
Zudem bekommt Ihr bei der Facility Service GmbH in Heilbronn die Gelegenheit live in einen Ausbildungsbetrieb
zu schnuppern.
Neu
Unternehmenskultur – wie man von Beginn an erfolgreich mitspielt
Alter: 15 - 19
Kurs-Nr. 14199MKUP
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Dienstag, 22. April 2014 bis Freitag, 25. April 2014, jeweils 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozent: Michael Kimmelmann
Inhalt
Ihr seid neu in einem Unternehmen, es ist Euer erster Tag und natürlich stellt Ihr Euch die Frage: Wie verhalte ich
mich jetzt richtig?
Mit vielen Rollenspielen und Praxisbeispielen erarbeitet Ihr Verhaltens- und Kommunikationsregeln und werdet
Euch selbst wiederfinden. Viele Fragen werden beantwortet, wie z. B.: Was passiert in einem Team, wenn jemand
„Neues“ dazukommt? Welche Fehler gilt es zu vermeiden? Wie verkaufe ich mich richtig? Wie kommuniziere ich
mit Kollegen, wie mit Vorgesetzten?
In diesem Kolleg lernt Ihr die wichtigsten Spielregeln kennen, um Euch erfolgreich in ein Unternehmen zu
integrieren.
Neu
Regenerative Energietechnologie für die Zukunft
Grundlagen mit praktischen Versuchen
Alter: 15 - 19
Kurs-Nr. 14199REEN
Ort: Reinhold-Würth-Hochschule, Daimlerstraße 35, 74653 Künzelsau
Transfer: für einen Transfer von Heilbronn nach Künzelsau wird gesorgt
Termin: Dienstag, 22. April 2014 bis Freitag, 25. April 2014, jeweils 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozenten: Prof. Dr.-Ing. M. Ibrahim und Prof. Dr.-Ing. E. Laqua
Inhalt
Nachhaltige Energieversorgung ist das Thema des 21. Jahrhunderts. Zukünftige Energiesysteme sind kleine,
unabhängige (dezentrale) Einheiten, die hauptsächlich von erneuerbaren Energiequellen wie Sonnen- und
Windenergie betrieben werden.
- 18 -
Ihr erhaltet in diesem Kolleg einen breiten Einstieg in die Theorie und Praxis der regenerativen
Energietechnologien. Die Grundfunktionen und die Eigenschaften der erneuerbaren Energiewandler (wie
Photovoltaik, Windanlagen, Solarthermie und Biomasseanlagen) werden erklärt. Mit zahlreichen
Anlagenbeispielen wird die Vielfältigkeit der regenerativen Energietechnologien erörtert.
Das Kolleg bietet Euch die Möglichkeit, Fragen zu beantworten, wie z. B.: Wie werde ich meine Energie in Zukunft
erhalten? Kann ich selbst meine eigene Energie produzieren oder verkaufen? Kann Deutschland sich in naher
Zukunft zu 100 % mit erneuerbarer Energie versorgen? Das Wichtigste wird aber die eigene Erfahrung sein: Mit
vielen praktischen Übungen und Laborversuchen werden die theoretisch beschriebenen Prozesse in der Praxis
behandelt.
Neu
Alter: 12 - 15
POP-ART
New York Street Style auf die Leinwand bringen
Kurs-Nr. 14199JFPA
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Dienstag, 22. April 2014 bis Samstag, 26. April 2014, jeweils 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozentin: Jeanette Feimer
Inhalt
Pop Art ist eine Kunstrichtung, die in England und den USA entstand und sich in den folgenden Jahren zu einer
vorherrschenden künstlerischen Ausdrucksform Nordamerikas und Europas weiter entwickelte. Diese
Kunstrichtung zielt darauf ab, dass Elemente klar definierbare Gegenstands-Elemente sein müssen. Das Bild
wurde vielfach zum Träger für Werbebotschaften. Pop Art ist aber mehr als nur bunte Reklamebilder. In diesem
Kurs lernt Ihr den New York Street Style kennen: Dieser zeigt eine bunte Mischung aus Kunst, Fashion und
Design auf Leinwand.
Ihr erhaltet Informationen zur Geschichte der Pop-Art und lernt die bekanntesten Maler aus dieser Szene von
damals bis heute kennen.
Neu
Was Papierfalten mit Rechnen zu tun hat
Mathematik und Origami
Alter: 11 - 15
Kurs-Nr. 14199MWMA
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Mittwoch, 23. April 2014 bis Freitag, 25. April 2014, jeweils 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Dozent: Dr. Michael Winckler
Inhalt
Origami, die japanische Kunst des Papierfaltens, hat in den letzten 25 Jahren eine rasante Entwicklung
durchlaufen. Ausgangspunkt sind klassische Techniken, um komplexe Figuren aus einem einzigen Blatt Papier
entstehen zu lassen. Mathematische Modellierung hat dazu geführt, dass heute hochkomplexe Formen gefaltet
werden können. Dabei finden die Falttechniken nicht nur in der Kunst Anwendung, sondern sie beeinflussen
maßgeblich verschiedene Bereiche des Lebens - vom Flugzeugbau bis zur Medizintechnik.
In diesem Kurs lernt Ihr beide Seiten von Origami kennen: Ihr faltet einfache (und dann auch schwierigere)
Figuren und Ihr werft einen Blick hinter die Kulissen, indem Ihr Mathematik und Origami zusammenbringt.
- 19 -
Neu
MS Access für Windows - Daten effizient managen
Alter: 14 - 19
Kurs-Nr.: 14199RSAC
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Dienstag, 22. April 2014 bis Samstag, 26. April 2014, jeweils 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozent: Rafael Steinberg
Inhalt
Ihr erlernt in diesem Kolleg die sichere Anwendung von MS Access für Windows, um mit Datenbanken effizient zu
arbeiten. Diesem geht voraus, dass Ihr Euch Gedanken darüber macht, welche strukturierten Informationen Ihr mit
Access verwalten wollt, wie bspw. die Daten von mp3s und DVD-Filmen. Ihr lernt grundlegende Funktionen der
Datenbankerstellung. Es werden Eingabeformulare, Filterfunktionen bzw. Abfragen entwickelt und an einem
komplexen Beispiel gezeigt, wie mehrere Datenbanken miteinander verknüpft werden. Ihr solltet über
grundlegende Windows- und Wordkenntnisse verfügen.
Neu
Der Einstieg in die Bildhauerei
Mit Speckstein und Alabaster zum eigenen Kunstwerk
Alter: 12 - 14
Kurs-Nr. 14199BILD
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Dienstag, 22. April 2014 bis Samstag, 26. April 2014, jeweils 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozentin: Claudia Lauster
Inhalt
Neben den Grundprinzipien und Arbeitsweisen der klassischen Bildhauerei lernt Ihr in diesem Kolleg auch den
Umgang mit verschiedensten Werkzeugen kennen. Entdeckt, wie Ihr aus Speckstein verschiedene Farben
herausarbeiten könnt und wie Ihr am Alabaster zu Transparenz und Lichtspiel findet.
Dabei müssen zunächst einige Fragen geklärt werden: Wie beginne ich? Wie läuft die Ideen-Findung oder kann
ich einfach loslegen? Wie wird eine Form plastisch interessant? Durch Hauen, Raspeln, Schleifen und polieren
findet Ihr einen guten Einstieg in die Bildhauerei!
Neu
Incroyable! Französisch in Straßburg mit Spaß erweitern
Alter: 14 - 19
Kurs-Nr. 14199DTFRA
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Dienstag, 22. April 2014 bis Samstag, 26. April 2014, jeweils 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozent: David Traens
Kosten: Für die Fahrt nach Straßburg entstehen Übernachtungskosten, die von den JuniorstudentInnen selbst zu
tragen sind.
Inhalt
Wenn Ihr an Frankreich denkt, kommen Euch wahrscheinlich als erstes die schwierigen Vokabeln und die
komplizierte Grammatik in den Sinn. Aber Frankreich ist viel mehr!
In diesem Kolleg lernt Ihr ein vielseitiges Land kennen und könnt gleichzeitig Eure Sprachkenntnisse verbessern.
In Verbindung mit Filmen, Reportagen, Musik, Geschichte und Comics werdet Ihr mit der französischen Kultur
konfrontiert, damit Euer nächster Gang über die Grenze nicht zum Kulturschock wird. Ihr arbeitet mit Tipps &
Tricks an der Sprache und Grammatik und lernt bei einer Stadtrallye Straßburg besser kennen.
- 20 -
Neu
Get the Groove!
Rhythmusgrundkurs für Musikerinnen und Musiker
Alter: 12 - 14
Kurs-Nr. 14199PERC
Ort: Percussion World, Eisenbahnstraße 35, 75031 Eppingen
Termin: Dienstag, 22. April 2014 bis Samstag, 26. April 2014, jeweils 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozent: Ralf Baumgärtner
Inhalt
Kennst du die verschiedenen Taktarten? Was ist ein rhythmischer Schwerpunkt? Wie erkenne ich den Puls eines
Musikstückes? Die Antworten auf diese Fragen und noch viel mehr findet Ihr in diesem musikalischen Kolleg.
Das „Mehr“ besteht darin, dass Ihr Euch nicht nur in der Musiktheorie bewegt, sondern Euch auch ganz praktisch
auf Percussioninstrumenten, Klangobjekten und Bodypercussion mit der Vielzahl der Rhythmen beschäftigt. Zum
Schluss werdet Ihr Eure eigene, kleine Percussion Show vorführen können und erkennen, dass sich nicht nur
Euer Rhythmusgefühl, sondern auch Eure Teamfähigkeit verbessert hat.
Neu
Wie kommt das Licht in die Pixel?
Erfahrungen mit Digitalfotografie und Bildbearbeitung machen
Alter: 15 - 19
Kurs-Nr.: 14199FOTO
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Dienstag, 22. April 2014 bis Samstag, 26. April 2014, jeweils 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozent: Tim Krieger
Inhalt
Anhand praktischer Bildbeispiele aus der Geschichte und der Gegenwart fotografischen Schaffens erhaltet Ihr
einen Eindruck von der riesigen Vielfalt der fotografischen Sprache und dadurch einen Einstieg in die Fotografie
und Bildbearbeitung. Das Kolleg basiert auf zwei Schwerpunktbereichen: dem Fotografieren selbst und der
Vermittlung von den technischen und gestalterischen Grundgesetzen. Die zweite „Kollegsäule“ ist die Umsetzung
der entstandenen Bildinformationen am Computer, dem, was neudeutsch als „Post Production“ bezeichnet wird.
Zwar dominiert heute die digitale Form der Fotografie, es sollen dennoch auch Beispiele analoger Lichtbildkunst
gezeigt werden: Blende und Belichtungszeit, Goldener Schnitt und Farbharmonie einerseits, Auflösung und
Datenkompression, Gradationskurve und Schwarzweißkonversion andererseits.
Der Besitz einer eigenen Kamera oder eines eigenen Notebooks ist nicht Bedingung für die Teilnahme am Kurs.
Falls Ihr eine Kamera mitbringen möchtet, könnt Ihr dies gerne tun.
Juniorakademie – modernes Lernen mit kompetenten Dozenten.
- 21 -
Neu
Dance through Life!
Learning English through Dance Theater
Alter: 12 - 14
Kurs-Nr.: 14199TPDT
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Dienstag, 22. April 2014 bis Samstag, 26. April 2014, jeweils 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozentin: Tricia Patrick
Inhalt
The classroom and the stage come together in this fully interactive workshop where language and movement is
the focus. Learning another language couldn`t be more easy or more fun! You will explore, experiment and create
using music, words and the best communicator of them all, your bodies. Learn new words and immerse yourself in
an English speaking environment in a course led by a native speaker. Create, direct choreograph, stage scenes
and have fun! One of the main aspects of this course is that you will practice your English listening skills by
following directions for warm ups, stage directions and normal classroom instructions. This coupled with using
your creativity to construct a dance theatre piece is a wonderful opportunity to expand your knowledge and use of
another language.
Neu
Grüne Wiese oder grauer Beton: Wie leben wir morgen?
Strategien und Konzepte für nachhaltige Entwicklung
Alter: 15 - 19
Kurs-Nr.: 14199MBMM
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Dienstag, 22. April 2014 bis Samstag, 26. April 2014, jeweils 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozent: Matthias Beck
Inhalt
Energieeffizienz, Umweltschutz, Nachhaltigkeit - diese Themen begegnen uns heute permanent im Alltag und in
den Medien. Wir wollen nachdenken, was wir Menschen auf und mit der Erde machen und modellhaft eine
intelligente Stadt entwickeln, die mit Hilfe moderner Technik dazu beiträgt, umweltgerecht zu sein. Die Natur spielt
bei diesem sozialen Geflecht eine besondere Rolle, nicht zuletzt weil wir Menschen auch (Teil der) Natur sind. Bei
diesem Kolleg wird es uns gelingen, die Dinge genauer zu betrachten und sensibler für die Vorgänge um uns
herum zu werden.
Per Anhalter durch die Galaxis –
eine astronomische Entdeckungsreise durch die Milchstraße
Alter: 14 - 16
Kurs-Nr.: 14199CSAS
Ort: voraussichtlich Heidelberg, Haus der Astronomie
Termin: Dienstag, 22. April 2014 bis Freitag, 25. April 2014, jeweils 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozentin: Dr. Cecilia Scorza
Inhalt
Habt Ihr Euch einmal gefragt, woher wir wissen, dass sich unsere Erde mit der Sonne und den anderen Planeten
in einer Galaxis befindet und dass unser Sonnensystem für einen vollen Umlauf um das Milchstraßenzentrum fast
250 Millionen Jahre benötigt? Oder wie man entstehende Sterne und Planeten in dunklen Staubwolken und sogar
schwarze Löcher aufspüren kann, obwohl sie ganz “schwarz“ sind? Damit Ihr die Arbeit der Astronomen noch
näher kennenlernt, werden wir zwei Tage einschließlich einer Übernachtung in einer „Galaxis“ verbringen: im
Haus der Astronomie (HdA), Heidelberg. Dort werdet ihr die Gelegenheit haben, Einblick in die Forschungsarbeit
am Zentrum für Astronomie der Universität Heidelberg und am Max-Planck-Institut für Astronomie zu gewinnen,
im Rahmen eines Astro-Camps große und kleine Fernrohre selbst zu bedienen und mit den modernen VelvetProjektoren in drei Dimensionen durch die Galaxis und bis zum Rand des Universums zu navigieren.
- 22 -
Sommerferien
Web 2.0 Community Juniorakademie designen
Ein modernes Web designen und Inhalte ansprechend darstellen
Alter: 13 - 19
Kurs-Nr.: 14299DTWEB
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Donnerstag, 2. August 2014 bis Freitag, 3. August 2014 und
Montag, 4. August bis Mittwoch, 6. August 2014, jeweils 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozent: David Traens
Inhalt
Das Web der Juniorakademie (www.aim-juniorakademie.org) wurde 2011 von Juniorstudenten designt und mit
Inhalten gefüllt. Ihr erlernt Aufbau und Funktionsweise eines modernen Webs sowie den Umgang mit den
aktuellen Online-Technologien. Ihr aktualisiert die bestehende Website und arbeitet im Team zusammen.
Alter: 13 - 16
Neu
Vom Interview bis zum fertigen Artikel
Das Handwerkzeug des Wissenschaftsjournalismus erlernen und ausprobieren
Kurs-Nr. 14299WJ
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Montag, 4. August bis Mittwoch, 6. August 2014, jeweils 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozent: ein Dozent aus dem Verlag „Spektrum der Wissenschaft“
Inhalt
Ihr wollt nicht nur lesen, was andere gedacht und geschrieben haben? Sondern eigene Interviews führen und
Reportagen schreiben? In diesem Kolleg erhaltet Ihr einen Einblick in den Wissenschaftsjournalismus und werdet
an das wissenschafts-journalistische Schreiben herangeführt. Von der Recherche, über das Schreiben und
Bebildern von Texten bis zum fertig layouteten Werk werdet Ihr das Handwerkszeug eines Reporters erlernen und
in Schreibübungen anwenden. Wir richten dabei den Blick auf die verständliche Vermittlung von
wissenschaftlichen Inhalten in Form von Reportagen, Interviews und Artikeln.
Wieder da
Vom Modellflug zum bemannten Segelflug
Fliegen in Theorie und Praxis
Alter: 14 - 17
Kurs-Nr.
Ort:
Termin:
14299SEGEL
experimenta gGmbH, Kranenstraße 14, 74072 Heilbronn
Montag, 8. September 2014 bis Freitag, 12. September 2014, jeweils 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Samstag, 13. September 2014, evtl. Flugtag, vom Wetter abhängig, ob durchführbar
Dozenten: Karlheinz Barth, Jürgen Eckert
Es entstehen Materialkosten von 25 Euro für den Bausatz eines Modellsegelflugzeugs. Sofern man am Samstag,
beim Abschlussflug (freiwillig) mit dabei sein möchte, entstehen Kosten von ca. 15 € für Versicherung und Mitflug.
Inhalt
Obwohl der Luftverkehr heute ein alltäglicher Bestandteil unserer modernen Welt ist, hat das Abenteuer Fliegerei
nichts von seiner Faszination und Anziehungskraft verloren. Ihr setzt Euch durch den Bau eines Modellflugzeuges
mit den theoretischen Grundlagen und der Praxis der „Fliegekunst“ (Lilienthal) auseinander und vertieft Eure
Kenntnisse bei der praktischen Erprobung Eures Modells. Ein Tag auf dem Segelfluggelände (optional) der
Fliegergruppe Heilbronn bildet den Abschluss des Seminars. Hierbei besteht die Möglichkeit, in einem
doppelsitzigen Segelflugzeug der Fliegergruppe mitzufliegen.
- 23 -
Herbstferien
Roboterbau – NiboBee: Reloaded
Aufbaukurs
Alter: 12 - 19
Kurs-Nr.: 14299ROBNI
Ort: experimenta gGmbH, Kranenstraße 14, 74072 Heilbronn
Termin: Montag, 27. Oktober 2014 bis Dienstag, 28. Oktober 2014, jeweils 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozent: Prof. Dr.-Ing. Reinhard Reimann
Inhalt
In diesem Kurs haben die Besitzer eines NiboBEE (Roboterbausatz von nicai systems) die Möglichkeit die
Funktionalität ihres Roboters zu erweitern. Als Zusatzfunktion wird eine Distanzerkennung auf Infrarotbasis
verwendet. Der Bausatz mit jeweils 8 Infrarotsendern und Infrarotempfängern wird aufgebaut, in Betrieb
genommen und mittels Beispielprogrammen getestet. Mit selbst erstellten Programmen können anschließend
eigene Aufgabenstellungen realisiert werden.
Vorherige Teilnahme am Grundkurs Roboterbau–NiboBEE ist erforderlich. Ein fertig aufgebauter NIBObee muss
vorhanden sein.
Neu
Vom Teamplayer zum Teamleader!
Wie leite ich ein Team oder eine Arbeitsgruppe?
Alter: 14 - 19
Kurs-Nr. 14299TEAM
Ort: Technologie- und Gründerzentrum, Tauberbischofsheim
Termin: Montag, 27. Oktober 2014 bis Mittwoch, 29. Oktober 2014, jeweils 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozent: Matthias Dahms
Inhalt
Teamleitung ist die zielorientierte Steuerung einer Gruppe. Die Fähigkeit zu effektiver Gruppenleitung ist heute
auch an Schulen besonders wichtig, denn Arbeitsaufträge des Lehrers werden heute vielfach in der
Schülergruppe angegangen und gelöst.
In diesem Kolleg lernt Ihr verschiedene Strategien kennen, um Gruppenprozesse durch bspw. Moderation oder
Leitung selbst zu steuern. Dabei gliedern wir den Gruppenprozess in mehrere Phasen. Wir beginnen mit der
Organisation und der Motivation der Teilnehmenden, spannen den Bogen über die gesamte Arbeitsphase und
enden mit der Reflexion. Zu jeder Phase werden praktische Übungen gemacht und Ihr erhaltet Empfehlungen und
Tipps.
Neu
Alter: 14 - 19
Kann man Gerechtigkeit ausrechnen?
Mathematische Modelle kennen lernen und anwenden
Kurs-Nr.: 14299MWMA
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Montag, 27. Oktober 2014 bis Mittwoch, 29. Oktober 2014, jeweils 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Dozent: Dr. Michael Winckler
Inhalt
Naturwissenschaft und Technik kommen schon seit langem nicht mehr ohne mathematische Modelle aus. In der
Physik, Chemie und Biologie spielen Gleichungen und mathematische Rechnungen eine zentrale Rolle, um die
Theorie zu verstehen und praktische Experimente auszuwerten und zu beschreiben. Aber auch in den Geistesund Sozialwissenschaften findet die mathematische Modellierung immer neue Anwendungen. In diesem Kurs lernt
Ihr mathematische Modelle kennen.
- 24 -
Kompetent im Internet unterwegs
Sicherer Umgang mit sozialen Netzwerken, Cloudtechnik,
Datenklau und Downloads
Alter: 12 - 14
Kurs-Nr. 14299RSINT
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Montag, 27. Oktober 2014 bis Freitag, 31. Oktober 2014, jeweils 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozent: Rafael Steinberg
Inhalt
Hausaufgaben vorbereiten, Unterricht gestalten, zu Referaten Informationen sammeln? – Das Internet bietet eine
umfangreiche Plattform zur Recherche für nahezu alle Themengebiete. Zur effizienten Nutzung des Internets ist
es bei dieser vielfältigen Fülle an Informationen wichtig herauszufinden, welche Quellen nutzbar und welche Texte
für die Recherche relevant sind. Ihre erhaltet Background-Infos zum gekonnten und effizienten Umgang mit dem
Internet und werdet für das Hinterlassen „ungewollter Spuren“ sensibilisiert.
Neu
Im Flug aufs Blatt – Gestaltung eine Flyers mit InDesign
Alter: 13 - 16
Kurs-Nr. 14299BKFL
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Montag, 27. Oktober 2014 bis Freitag, 31. Oktober 2014, jeweils 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozenten: Björn Boch, Matthias Kollmar
Inhalt
Schreiben, texten, formulieren und gleichzeitig gestalterisch tätig sein? In diesem Kolleg könnt Ihr Eure Kreativität
zeigen und selbst einen Flyer designen!
Dieser muss natürlich mit Inhalt gefüllt werden. Deshalb besteht ein Teil des Seminars daraus, einen passenden
Text zu erstellen. Wie schreibe ich einen Flyer, der Neugier wecken und Aufmerksamkeit erzeugen soll? Wie
formuliere ich „knackig“? Wie bringe ich die wichtigen Informationen rüber? Welche Bilder können dabei helfen?
Und was muss bei der Gestaltung eigentlich alles beachtet werden?
Im nächsten Schritt lernt Ihr das Gestaltungsprogramm InDesign kennen, ein professionelles Layout- und
Satzprogramm mit dem auch Profis in Werbeagenturen arbeiten. Wie arbeite ich mit Bildern? Wie formatiere ich
Texte richtig und baue ich Effekte geschickt ein? Diese Fragen werden praktisch im zweiten Teil des Kollegs
beantwortet.
Flash-Spiele selbst programmieren!
Alter: 13 - 19
Kurs-Nr. : 14299DTFLA
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Montag, 27. Oktober 2014 bis Freitag, 31. Oktober 2014, jeweils 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozent: David Traens
Inhalt
In diesem Kolleg erlernt Ihr die Grundlagen der Spieleprogrammierung mit Flash und Actionscript 2.0. Ihr
bekommt die Möglichkeit, selbst ein kleines Spiel zu programmieren, das auch im Internet funktionieren kann.
- 25 -
Neu
Vom Kaiser bis zum Gangnam-Style
Ostasien zwischen Tradition und Weltmarkt
Alter: 14 - 19
Kurs-Nr.: 14299FLOA
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Montag, 27. Oktober 2014 bis Freitag, 31. Oktober 2014, jeweils 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozent: Fabian Lübke
Inhalt
Ihr entwickelt eine differenzierte Sicht auf den ostasiatischen Raum und seine historischen und kulturellen
Hintergründe. Ihr könnt typische Produktionsabläufe und Absatzwege auf dem Weltmarkt nachvollziehen und seid
in der Lage, deren Auswirkungen auf Deutschland kritisch abzuwägen.
Ostasien hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einer Boomregion entwickelt. Zwischen den einst kulturell eng
verbundenen Ländern China, Japan und Südkorea sind heute vor allem wirtschaftliche Bande geknüpft, die über
die Region hinaus in den globalen Markt führen. In einem ersten Schritt erarbeitet Ihr historische und kulturelle
Gemeinsamkeiten der drei Länder und entwickelt ein Verständnis dafür, wodurch sie sich heute unterscheiden.
Dabei stehen z. B. Samurai, Shaolin-Mönche und koreanisches Sauerkraut im Mittelpunkt. Am Beispiel der Textilund der Autoindustrie könnt Ihr nachvollziehen, wie sich die Entwicklungen in Ostasien auf Deutschland
auswirken.
Im Rahmen einer Exkursion nach Stuttgart erhaltet Ihr auch dreidimensionale Einblicke in den ostasiatischen
Kulturraum und bekommt die Möglichkeit, mit asienerfahrenen Praktikern aus der Wirtschaft zu diskutieren.
Außerdem lernt Ihr bei einem gemeinsamen Mittagessen kulinarische Spezialitäten aus Ostasien kennen.
Neu
Bühne frei für Komödianten! Kabarett und Comedy selbst umgesetzt
Alter: 14 - 19
Kurs-Nr.: 14299SEKA
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Montag, 27. Oktober 2014 bis Freitag, 31. Oktober 2014, jeweils 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Samstag, 15. November 2014 und Samstag, 29. November 2014, jeweils 10:00 bis 13:00 Uhr
Aufführung am Freitag, 5. Dezember 2014, 15:00 Uhr
Dozentin: Sabine Essinger
Inhalt
Viele von Euch haben im Fernsehen schon einmal Kabarett oder Comedy gesehen. Manches hat Euch gefallen,
manches würdet Ihr aber vielleicht anders oder sogar besser machen!
In diesem Kolleg erlernt Ihr theoretische Grundlagen, die dann spielerisch umgesetzt werden. Es werden Texte
geschrieben, bearbeitet und auswendig gelernt – und keine Sorge, Spickzettel sind dabei erlaubt! Dabei geht es
lustig und auch mal selbstironisch zu, also kein „Deutschstundenstress“! Eure Stimme, Atmung und Körperhaltung
wird ebenfalls trainiert, was Ihr dann auch sehr gut außerhalb des Kurses einsetzen könnt.
Übrigens: Jeder kann mitmachen, denn jeder kann Kabarett und Comedy!
Eine Aufführung am Samstag, 5. Dezember 2014 bildet den Abschluss des Kollegs. Hier habt Ihr die Gelegenheit
das Erlernte darzubieten. Und auch für diejenigen, die lieber im Hintergrund bleiben wollen, gibt es genug
Möglichkeiten sich einzubringen.
- 26 -
Neu
Mikrobiologische Techniken
Alter: 14 - 15
Kurs-Nr.: 14299TWMB
Ort: experimenta gGmbH, Kranenstraße 14, 74072 Heilbronn
Termin: Dienstag, 28. Oktober 2014 bis Donnerstag, 30. Oktober 2014, jeweils 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozenten: Dr. Thomas Wendt, Ute Baumann
Inhalt
Mikrobiologische Methoden haben in den letzten Jahrzehnten immer stärkeren Einzug in die angrenzenden
Fachgebiete gehalten. Der Kurs vermittelt grundlegende mikrobiologische Techniken, die auch in der Zellbiologie,
Molekularbiologie, Ökologie oder Lebensmittelindustrie angewendet werden.
Wo befinden sich überall Mikroorganismen, wie sehen sie aus und wie kann man sie sichtbar machen oder
nachweisen? Ihr fokussiert Euch dabei auf das für den Menschen ungefährliche Darmbakterium Escherichia coli
und untersucht Form und Gestalt, Wachstumsverhalten und die Wirkung von Antibiotika.
Für die Teilnahme wünschen wir uns: Grundkenntnisse zu Bau und Funktion der Zelle.
Roboterbau - ROBERTA®
Alter: 15 - 19
Kurs-Nr.: 14299ROBER
Ort: experimenta gGmbH, Kranenstraße 14, 74072 Heilbronn
Termin: Mittwoch, 29. Oktober 2014 bis Donnerstag, 30. Oktober 2014, jeweils 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dozent: Prof. Dr.-Ing. Reinhard Reimann
Inhalt
Im Kurs werden Roboter mit dem Roboterbaukasten LEGO Mindstorms NXT konstruiert und programmiert.
- 27 -
Samstage im Frühjahr
Faszination Metalltechnik
Ein einfaches Funktionsstück planen und fertigen
Alter: 13 - 16
Kurs-Nr.: 14199MET
Ort: AUDI AG, Neckarsulm
Termine: 7 Samstage: 01.02.2014, 08.02.2014, 15.02.2014, 22.02.2014, 15.03.2014, 22.03.2014, 29.03.2014
jeweils von 9:00 bis 16:00 Uhr
Dozenten: Michael Kless, Christian Roos
Inhalt
In diesem siebentägigen Kurs lernt Ihr, einfache Funktionsstücke herzustellen. Ihr lernt dabei die dafür
notwendigen theoretischen Kenntnisse und praktischen Fertigkeiten kennen. Am Beispiel eines kompletten
Planungs- und Herstellungsprozesses könnt Ihr Eure technische Begabung, Selbstständigkeit und Eure
Teamfähigkeit unter Beweis stellen. Durch das ganzheitliche Ausbildungskonzept wird der Transfer von Theorie
zur Praxis wie auch der Kontakt zur Technik gefördert.
Grundlagen der CNC-Technik in Theorie und Praxis
Einfache Werkstücke selbst programmieren und herstellen
Alter: 13 - 16
Kurs-Nr.: 14199CNC
Ort: AUDI AG, Neckarsulm
Termine: 7 Samstage: 01.02.2014, 08.02.2014, 15.02.2014, 22.02.2014, 15.03.2014, 22.03.2014, 29.03.2014
jeweils von 9:00 bis 16:00 Uhr
Dozent: Michael Heuser
Inhalt
In diesem siebentägigen Kurs lernt Ihr, einfache Werkstücke mit einer 3- und 5-Achsen gesteuerten CNCFräsmaschine selbst zu programmieren und herzustellen. Dabei lernt Ihr die notwendigen theoretischen
Kenntnisse und praktischen Fertigkeiten kennen und könnt am Beispiel eines kompletten Planungs- und
Herstellungsprozesses Eure technische Begabung, Selbstständigkeit und Eure Teamfähigkeit unter Beweis
stellen. Durch das ganzheitliche Ausbildungskonzept wird der Transfer von Theorie zur Praxis wie auch der
Kontakt und Umgang zur modernen und neuesten CNC-Frästechnik gefördert.
Teilnehmerkreis
Juniorstudentinnen und Juniorstudenten, die bereits das Kolleg „Grundlagen der Metalltechnik in Theorie und
Praxis“ besucht haben.
- 28 -
Samstage im Herbst
Grundlagen der CNC-Technik in Theorie und Praxis
Einfache Werkstücke selbst programmieren und herstellen
Alter: 13 - 16
Kurs-Nr.: 14299CNC
Ort: AUDI AG, Neckarsulm
Termine: 7 Samstage: 27.09.2014, 04.10.2014, 11.10.2014, 18.10.2014, 08.11.2014, 15.11.2014, 22.11.2014
jeweils von 9:00 bis 16:00 Uhr
Dozent: Michael Heuser
Inhalt
In diesem siebentägigen Kurs lernt Ihr, einfache Werkstücke mit einer 3-und 5-Achsen gesteuerten CNCFräsmaschine selbst zu programmieren und herzustellen. Dabei lernt Ihr die notwendigen theoretischen
Kenntnisse und praktischen Fertigkeiten kennen und könnt am Beispiel eines kompletten Planungs- und
Herstellungsprozesses Eure technische Begabung, Selbstständigkeit und Eure Teamfähigkeit unter Beweis
stellen. Durch das ganzheitliche Ausbildungskonzept wird der Transfer von Theorie zur Praxis wie auch der
Kontakt und Umgang zur modernen und neuesten CNC-Frästechnik gefördert.
Teilnehmerkreis
Juniorstudentinnen und Juniorstudenten, die bereits das Kolleg „Grundlagen der Metalltechnik in Theorie und
Praxis“ besucht haben.
Die aim eröffnet eine Außenstelle in Tauberbischofsheim.
Dadurch können wir Euch erstmals Kurse vor Ort anbieten.
Zahlreichen Juniorstudenten bieten wir dadurch kürzere
Anreisewege. Aber auch Juniorstudenten aus den weiteren
Landkreisen haben die Möglichkeit, die Region in ihrer
Vielfalt kennen zu lernen. Für einen Transfer von Heilbronn
nach Tauberbischofsheim wird gesorgt.
Bereits jetzt schon vormerken:
Tag der offenen Tür am Samstag, 26. Oktober 2013,
10:00 Uhr bis 15:30 Uhr
im Technologie- und Gründerzentrum Tauberbischofsheim.
- 29 -
Inner Circle.
Die Kurse, die im Rahmen des Inner Circle stattfinden, ermöglichen es insbesondere unseren jüngeren
Juniorstudenten, erfolgreich in die Abläufe und Arbeitsweise der Juniorakademie hineinzuwachsen. Die zeitliche
Dauer beträgt ca. drei bis fünf Tage, die Kurse starten um 10:00 Uhr und enden um 15:00 Uhr. Die Jugendlichen
werden durch persönliche Gespräche gefördert und begleitet. Der Übergang zur Teilnahme am regulären
Programm der Juniorakademie erfolgt nahtlos.
Kompetent in Kommunikation (verpflichtend)
Alter: 11 – 12
Kurs-Nr. 14199KIK 1-4
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Donnerstag, 2. Januar 2014, 09:00 bis 16:00 Uhr
Dozenten: David Traens, Ralf Mandel, Uwe Kolb
Inhalt
Dieser Einführungskurs soll Euch in die Juniorakademie einführen und die Prinzipien der Zusammenarbeit
vorstellen. Neben der Vorstellung der aim, Ansprechpartnern in der aim und den Spielregeln innerhalb der
Juniorakademie wird die Struktur der Lernplattform Moodle erklärt. Außerdem erfahrt Ihr, was es heißt im Team
zusammenzuarbeiten, gemeinsam Konflikte zu lösen und mit Spaß gemeinsam an einer Sache zu arbeiten.
Kompetent in Kommunikation (verpflichtend)
Kurs-Nr. 14199KIK 5-6
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Samstag, 22. März 2014, 09:00 bis 16:00 Uhr
Alter: 11 – 12
Dozenten: David Traens, Ralf Mandel, Uwe Kolb
Inhalt
Dieser Einführungskurs soll Euch in die Juniorakademie einführen und die Prinzipien der Zusammenarbeit
vorstellen. Neben der Vorstellung der aim, Ansprechpartnern in der aim und den Spielregeln innerhalb der
Juniorakademie wird die Struktur der Lernplattform Moodle erklärt. Außerdem erfahrt Ihr, was es heißt im Team
zusammenzuarbeiten, gemeinsam Konflikte zu lösen und mit Spaß gemeinsam an einer Sache zu arbeiten.
Neu
Königstochter, mutiger Prinz, Fee oder Zauberlehrling?
Eintauchen in die wundervolle und magische Märchenwelt
Alter: 11 – 12
Kurs-Nr.: 14199ICDW
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Montag, 3. März 2014 bis Freitag, 7. März 2014, jeweils 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Dozenten: Cornelia Tanner, Diethelm Wonner
Inhalt
Im ersten Teil des Kurses geht Ihr mit der Märchenerzählerin auf eine erlebnisreiche Reise in die Welt der
Märchen. Mit der Kraft der Märchen verwandelt Ihr Euch in Eurer Fantasie in zauberhafte Figuren, die Ihr in
eigenen Bildern zum Leben erwachen lasst. Über das Zuhören entstehen fantastische Bilder im Kopf, die Ihr im
zweiten Teil des Workshops in ein eigenes Märchenbuch malt, zeichnet und schreibt. Überraschendes und
Spannendes – auf jeden Fall eine Menge neuer Ideen mit Zeichnung, Malerei, Collage, gedruckten Buchstaben
mit alten Holzlettern oder selbst hergestellten Druckformen erwarten Euch. Ihr kombiniert verschiedene Techniken
in Wort und Bild, um neue Inhalte und Ausdrucksformen zur Gestaltung eines eigenen Buches zu finden. Die
Herstellung eines handgestalteten und gebundenen Buches, wie die alten Meister, rundet den schöpferischen
Prozess ab.
- 30 -
Neu
Alter: 11 – 12
Phänomen Elektrizität: Was passiert, wenn Strom fließt
Kurs-Nr.: 14199ICVG
Ort: experimenta gGmbH, Kranenstraße 14, 74072 Heilbronn
Termin: Montag, 14. April 2014 bis Mittwoch, 16. April 2014, jeweils 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Dozent: Volker Geis
Inhalt
Entdeckt, was im Verborgenen abläuft, wenn Ihr elektrischen Strom nutzt. Ohne elektrischen Strom ist unsere
heutige Lebensweise nicht mehr vorstellbar. Normalerweise machen wir uns keine Gedanken darüber, wie unsere
Geräte funktionieren, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, dass wir die Elektrizität nutzen können und
was - für uns unsichtbar - abläuft, wenn Strom fließt. In diesem Kurs lernt Ihr die Hintergründe und Anwendungen
kennen. Die Inhalte werden anhand zahlreicher Experimente erlebbar gemacht.
Neu
ICH – DU – WIR Miteinander-Füreinander
Alter: 11 – 12
Kurs-Nr. 14199ICTEA
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Mittwoch, 23. April 2014 bis Freitag, 25. April 2014, jeweils 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Dozentin: Monika Stüß
Inhalt
Eure Stärken sind etwas ganz Besonderes, diese machen Euch als Menschen aus. In einer Gruppe ist es
besonders wichtig, dass sich jede Person mit ihren Fähigkeiten einbringt. Nur dann gelingt eine gute Kooperation
und es können gemeinsam verschiedenste Aufgaben gemeistert werden. Wenn Ihr dann noch wisst, wie Ihr am
besten mit anderen eine gemeinsame Sprache findet, um z. B. Konflikte zu lösen, dann findet gute Teamarbeit
statt, in die sich jeder einbringen und seinen Platz finden kann.
In diesem Kurs lernt Ihr mit viel Spaß und durch praktische Aufgaben, wie eine gute Kooperation gelingen kann
und was Teamfähigkeit bedeutet.
Neu
Geocaching
Erstellt Eure eigene digitale Schnitzeljagd!
Alter: 11 – 12
Kurs-Nr.: 14199ICGI
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Donnerstag, 24. April 2014 bis Samstag, 26. April 2014, jeweils 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Dozenten der GIS-Station Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum für digitale Geomedien
Inhalt
Zu Beginn des Kurses erfahrt Ihr alles Wichtige rund um das Thema GPS und Co. Dabei geht es um Fragen, wie
„Was ist Geocaching?“ oder „Wie funktioniert eigentlich ein Navigationsgerät?“. Anschließend unternehmen alle
gemeinsam eine Schatzsuche und lernen so die Spielregeln des Geocachens kennen. Am zweiten Tag ist dann
Eure Kreativität gefragt: Gemeinsam mit Eurem jeweiligen Team legt ihr - nach einem Thema Eurer Wahl - die
Stationen Eurer Tour fest und sammelt vor Ort interessante Informationen, die Ihr in Euren GeocachingUnterlagen festhaltet.
Am letzten Tag geht es dann gemeinsam nach draußen, um Euren eigenen Geocache zu testen und gemeinsam
etwas über Eure Umgebung zu erfahren.
- 31 -
Neu
Alter: 11 – 12
Mit dem Skizzenblock der Natur auf der Spur
Kurs-Nr.: 14299ICM
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn sowie Fahrten mit dem Bus zur Waldheide und zu Fuß in die nähere
Umgebung.
Termin: Montag, 4. August 2014 bis Donnerstag, 7. August 2014, jeweils 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Dozent: Matthias Beck
Inhalt
Mit dem Skizzenblock und ein paar Stiften ziehen wir los in die Natur. Auf dieser Entdeckungsreise zeichnet, malt
und collagiert Ihr, ob Pflanze oder Tier. Farben findet Ihr unterwegs. Am Feuer stellt Ihr Eure Zeichenkohle selbst
her. Ihr habt Spaß am Experimentieren und als Krönung baut Ihr Euch einen Bilderrahmen für die schönste
Skizze. Bitte wetterfeste Kleidung, gutes Schuhwerk, eine Sitzunterlage und genügend Tagesverpflegung
mitbringen.
Neu
Alter: 11 – 12
LANDART im Herbstwald
Künstlerische Begegnung mit der Natur und sich selbst
Kurs-Nr. 14299ICBM
Ort: Gaffenberg, Heilbronn
Termin: Montag, 27. Oktober 2014 bis Dienstag, 28. Oktober 2014, jeweils 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Dozentin: Beate Meyer-Heinerich
Inhalt
Durch das kreative Arbeiten mit Lehm, bunten Blättern, Holz und Steinen gebt Ihr den Materialien aus der Natur
eine neue Zusammensetzung, eine neue Betrachtungsform und damit einen neuen Sinn. Ihr gestaltet die Natur
phantasievoll mit. Den Abschluss bildet eine von Euch zusammengestellte Vernissage, die einen Einblick in die
Vielfalt der Möglichkeiten bietet. Der Kurs findet bei jedem Wetter den ganzen Tag draußen im Wald statt. Bitte
wetterfeste Kleidung, gutes Schuhwerk, eine Sitzunterlage und genügend Tagesverpflegung mitbringen.
Learning English through Acting
Alter: 11 – 12
Kurs-Nr.: 14299ICTP
Ort: aim, Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
Termin: Mittwoch, 29. Oktober 2014 bis Freitag, 31. Oktober 2014, jeweils 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Dozentin: Tricia Patrick
Inhalt
The classroom and the stage come together in this fully interactive workshop where language is the focus.
Learning another language couldn`t be more easy or more fun! Have you ever wanted to play a different
character, a fairytale figure, a knight, a cowboy or even create a character of your own? We all play different roles
in life, son, daughter, sister, brother, girlfriend, boyfriend, etc., so here is the chance to expand your repertoire as
well as your English vocabulary skills. Learn new words and immerse yourself in an English speaking environment
in a course led by a native speaker. Create, direct, stage scenes and have fun!
One of the main aspects of this course is that you will practice your English listening skills by following directions
for warm ups, stage directions and normal classroom instructions. This coupled with using your creativity to
construct a theatre piece is a wonderful opportunity to expand your knowledge and use of another language.
- 32 -
Wir freuen uns auf Euch.
Alle Fragen zum Programm beantworten gerne:
Sabine Endtner
Teamleitung
 07131 39097383
endtner@aimakademie.org
Sylvia Baust
Seminare
 07131 39097381
baust@aimakademie.org
Sabrina Schade
Seminare
 07131
39097-375
schade@aimakademie.org
- 33 -
Green Academy.
8. Februar bis 9. März 2014
Über vier Wochen hinweg werden rund 20 Jugendliche aus verschiedenen Ländern bei uns zu Gast sein
und bei Familien von Juniorstudenten leben. Die Auswahl der Gastjugendlichen und die Gestaltung des
Programms erfolgt in Kooperation mit der gemeinnützigen Jugendaustauschorganisation AFS
Interkulturelle Begegnungen e. V.
Für dieses internationale Projekt suchen wir interessierte Familien, die einem Gastjugendlichen vom
8. Februar bis 9. März 2014 ein Zuhause anbieten.
Was bietet das Programm Ihrer Familie?



Learning by Speaking – Englisch praktisch anwenden
macht allen großen Spaß
Auf Tuchfühlung mit einer anderen Kultur – neue Erfahrungen erleben
Weltweite Kontakte schaffen – internationale Freundschaften entstehen
Zum Stöbern:
www.greenacademy.de
Die Gastjugendlichen besuchen während ihres Aufenthaltes das Bildungsprogramm der Green Academy
in der aim auf dem Bildungscampus. Vormittags werden sie in Deutsch-Workshops ihre ersten
Erfahrungen mit der deutschen Sprache sammeln, erhalten Einblick in den Alltag und lernen Heilbronn
und die Region kennen. Nachmittags finden Workshops in englischer Sprache zum Thema
„Nachhaltigkeit“ statt, die von den Juniorstudenten und den Gastjugendlichen gemeinsam besucht
werden können. Exkursionen zu Firmen in der Region runden das Angebot ab.
Haben wir Ihr Interesse geweckt und möchten Sie Gastfamilie werden? Geben Sie uns einfach
telefonisch oder per Mail Bescheid. Wir informieren Sie dann über die weiteren Schritte. Gerne können
Sie Ihre Fragen auch persönlich mit uns besprechen unter 07131 39097-375, auch samstags sind wir für
Sie da.
Juniorstudenten on tour.
Den „Blick über den Tellerrand zu werfen“ und junge Menschen dazu ermutigen, Erfahrungen auch im
Ausland zu sammeln – dies ist auch ein Ziel der Juniorakademie im Rahmen der Green Academy. Wir
möchten Euch dabei unterstützen ins Ausland zu reisen. Kooperationspartner ist die gemeinnützige
Jugendaustauschorganisation AFS Interkulturelle Begegnungen e. V.
Nähere Informationen erhaltet Ihr unter 07131 39097-375.
- 34 -
Sommerfest.
Durch das Sommerfest der Juniorakademie, das einmal im Jahr stattfindet, haben alle
JuniorstudentInnen die Gelegenheit, außerhalb des regulären Kursprogramms zusammenzukommen
und in lockerer Atmosphäre Spaß zu haben. In diesem Jahr findet das Sommerfest der Juniorakademie
am Samstag, 20. Juli 2013 unter einem ganz besonderen Motto statt. Während der „aim-Olympiade“
können unsere JuniorstudentInnen verschiedene Sportarten, wie z. B. Inlineskating, Schach oder
Tanzen ausprobieren. Ausklingen lassen wollen wir den Tag mit einem leckeren Essen in gemütlicher
Atmosphäre.
Sprachenwoche.
Mit viel Kreativität und Spaß können Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 12 in der
Sprachenwoche Erfahrungen mit ganz unterschiedlichen Sprachen sammeln. Im Vordergrund eines
jeden Kurses steht ein spezielles Thema: So geht es beispielsweise zum Englischlernen in den Wald
und zum Spanischlernen um die ganze Welt. Es werden englische Filme geschaut und chinesische
Zeichen gedeutet. So lernt man nicht nur die Sprache, sondern auch die Kultur und die Geschichte eines
Landes besser kennen.
Programm für Studierende.
Unser Studium Plus-Programm richtet sich an Studierende, die an Abenden, Wochenenden und in der
vorlesungsfreien Zeit ihre sozialen, persönlichen und methodischen Kompetenzen erweitern und/oder
neu definieren möchten. Unsere Seminare sollen ihnen die Bewältigung des Studiums als auch den
Übergang vom Studium in das Berufsleben erleichtern. Das Kursangebot ist vielfältig: Wir haben
Vorträge zu interkulturellen Themen, Organisations- und Coachingkurse, Schlüsselqualifikation- und
Bewerbungskurse bis hin zu Prüfungsvorbereitungs-, Sprach- und IT-Kurse im Angebot. Unsere Studium
Plus-Seminare bieten wir zum Großteil in der aim in Heilbronn an, es finden aber auch Seminare und
Workshops an der Hochschule oder DHBW in Künzelsau, Schwäbisch Hall und Bad Mergentheim statt.
Interessierte Juniorstudenten sind herzlich eingeladen, an den Kursen des Studium-Plus-Programms
teilzunehmen.
- 35 -
Für Deine Notizen

Akademie für Innovative Bildung und
Geschäftsführerin
Management Heilbronn-Franken
Tatjana Linke
gemeinnützige GmbH
Registergericht Stuttgart
Bildungscampus 5, 74076 Heilbronn
HRB 108005
 07131 39097-380;  39097-399
Internet: www.aim-akademie.org; E-Mail: info@aim-akademie.org
- 36 -
Vorsitzender des
Verwaltungsrats
Klaus Czernuska
Bankverbindung
KSK Heilbronn
BLZ 620 500 00
Konto 15 00 255
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
20
Dateigröße
1 323 KB
Tags
1/--Seiten
melden