close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download - Gemeinde Sattel

EinbettenHerunterladen
A
7. November 2014 Nr. 45 / Jg 45
TTLER
NZEIGER
S
AGENDA
bis 15. Nov. anmelden für Kant. Trachtenjass (s.Ins.)
bis 19. Nov. anmelden für Samichlaus-Hausbesuch (s.Ins.)
Freitag
7. Gemeindeverwaltung ganzer Tag geschlossen (s.Ins.)
7. Gewerbeverein Sattel: Besuch der Emmi Kaltbach Höhlen
7. Rötel aus dem Aegerisee serviert auf dem Aegerisee
7. Juvesa: Billard spielen, Treffpunkt 19.30 Uhr P Hirschen
Samstag
8. Workshop mit ätherischen Ölen, 09.00-17.00 Uhr im Rest. Buechwäldli
8. Metzgete uf em Buurehof Haselmatt (s.Ins.)
8. Jassnachmittag mit Zvieri-Fahrt auf dem Aegerisee
8. FSV Sattel: Morgartencup 13.30 - Schluss
Sonntag
9. Metzgete uf em Buurehof Haselmatt (s.Ins.)
9. Einweihung Zentrumsplatz und Gemeindehaus (s.Ins.)
9. Jodlerchörli Sattel: Kirchenkonzert in der Pfarrkirche Sattel (s.Ins.)
Montag
10. Volleyballmatch Sattel-Freienbach 20.00, Turnhalle Eggeli, Zuschauer herzl. willkommen
Mittwoch
12. Papiersammlung (s.Ins.)
Voranzeigen:
Sa 15. Nov.
Sa 15. Nov.
Sa 15. Nov.
Sa 15. Nov.
Sa 15. Nov.
Sa 15. Nov.
So 16. Nov.
Mo 17. Nov.
Mo 17. Nov.
Di 18. Nov.
Mi 19. Nov.
Fr 21. Nov.
Fr 21. Nov.
So 23. Nov.
Morgartenfeier (s.Ins.)
Trachtengruppe Bärglüt am Morgartä: Morgartenfeier, Bes. mit Tracht, 10.15 Uhr beim Schulhaus Eggeli
Besenbeiz Haselmatt offen (s.Ins.)
FSV Sattel: Morgartenschiessen 2014
Schützenfest im Knopfloch
und So 16. November; Hobby- und Handwerkermärcht in Rothenthurm
bis 8. Dezember; Restaurant Schornen - geschlossen, Ferien (s.Ins.)
Schafwollannahme, Markthalle Rothenthurm 12.00-17.00 Uhr
Fahrschule Thomas Suter: Beginn obligatorischer Verkehrskundeunterricht für Roller (s.Ins.)
Frauen Treff Sattel: Elisabethenfeier
Grüngutsammlung
Schneesportschule Sattel Hochstuckli: Saisonstartsitzung
KTV Sattel: Generalversammlung
Kant. Trachtenjass in Unteriberg (s.Ins.)
und was isch suscht no los ...
Freitag 7.
7.
7.
7.
7.
Samstag
8.
Montag
10.
10.
Dienstag 11.
11.
11.
11.
Mittwoch 12.
12.
12.
Donnerstag 13.
13.
13.
Muki-Turnen, 16.00-17.00 Uhr Turnhalle Eggeli, mit Babysitting (bei H.P. Wiget)
KiTu: Schwimmen: Abfahrt 14.45 Uhr Parkplatz Schulhaus
Jugiriege 1: Bewegung / Sport, 18.00-19.00 Uhr Turnhalle Eggeli
Jugiriege 2: Bewegung / Sport, 19.00-20.30 Uhr Turnhalle Eggeli
KTV Sattel, Männerriege: Geschicklichkeit, 20.30-22.00 Uhr Turnhalle Eggeli
Sammelstelle Riedmatt geöffnet 09.00-11.00 Uhr
Meitliriege 3. und 4. Klasse, 16.15-17.30 Uhr Turnhalle Eggeli
Meitliriege 5. und 6. Klasse, 17.30-19.00 Uhr Turnhalle Eggeli
Frauen-Kaffee-Treffpunkt für alle Frauen von Sattel, 09.00-10.30 Uhr im Rest. Hirschen
Meitliriege 1. und 2. Klasse, 16.15-17.15 Uhr Turnhalle Eggeli
Zumba Fitness, Aerobic & more, 18.30-19.30 Uhr Singsaal Eggeli
KTV Sattel, Aktivriege: Bein Kraft, 20.30-22.00 Uhr Turnhalle Eggeli
Senio Fit: 13.15-14.15 Turnhalle Eggeli
SVKT: Erwachsenensport 2, 19.00-20.10 Uhr Turnhalle Eggeli
Redaktionsschluss
SVKT: Netzball, 20.15-21.54 Uhr, Turnhalle Eggeli
Montagabend 20.00 Uhr,
Polysportives Kindertraining, Ringen, 17.30 Turnhalle Eggeli
Tel./Fax 041 835 18 77
Polysportive Gruppe / Netzball, 19.00 Turnhalle Eggeli
anzeiger@sattel.ch
Skiclubturnen für jedermann, 20.30 Uhr Turnhalle Eggeli
Papiersammlung
Mittwochmorgen, 12. November 2014
ACHTUNG
Bitte stellen Sie die Papierbündel vor 08.00 Uhr
an die gleiche Stelle, wie jeweils den „Güselsack“.
Die Fahrzeuge fahren genau die gleiche Route, wie der „Güselwagen“. Das heisst für Sie,
die Papierbündel genau dort zu platzieren, wo Sie jeweils auch den „Güselsack“
hinstellen. Nur so bieten wir Gewähr, dass das Papier auch eingesammelt wird.
Die Fahrzeuge werden uns zur Verfügung gestellt von:
Diethelm Alois, Leiternbau
Iten Holz GmbH
Schnüriger Bau GmbH
Sollte Papier vergessen werden, so melden sie dies bitte vor 10.30 Uhr auf
Tel. 079/869 97 20 oder 079/302 67 42 oder 079/439 38 48.
Die Sammelstelle befindet sich beim Bahnhof Sattel.
Selbstverständlich dürfen Sie Ihr Altpapier bis 11.00 Uhr auch bringen.
Dafür danken wir herzlich.
Schule Sattel
zu vermieten
Kirchenkonzert Jodlerchörli Sattel
Sonntag, 9. November 2014
14.00 Uhr
Mitwirkende:
- Hüttnerchörli
- Alphorngruppe Frauenschüehli
- Stiefelgässler Muulörgeler Quartett
- Jodlerchörli Sattel
Per 01. Februar 2015 oder nach Übereinkunft
Schöne, sonnige
4 ½ Zi – Wohnung
an der Aegeristrasse 15, Sattel
Südlage, grosser Balkon
Mietzins: Fr. 1‘709.-- / Mt plus NK
Türöffnung 13.30 Uhr
Eintritt frei / Kollekte
Weitere Infos unter www.wohneninsattel.ch
www.jodlerchoerli-sattel.ch
Auskunft 079 831 41 19 oder 041 440 55 80
Die Geschäftsstelle Kaliumiodid-Versorgung des Bundes informiert:
Jodtabletten: doch keine Direktverteilung in Sattel
Mitte Oktober flatterte ein Informationsblatt des Bundes in die Briefkästen der Gemeinde Sattel. Es informiert über die bevorstehende Direktverteilung von Jodtabletten
an alle Gemeindebewohnerinnen und Gemeindebewohner. Ein Versehen, wie sich
herausstellte. Die Jodtabletten für die Bevölkerung von Sattel werden weiterhin zentral
aufbewahrt.
Alle zehn Jahre verteilt der Bund Jodtabletten an die Bevölkerung im Umkreis der fünf
Schweizer Kernkraftwerke. Für die nächste Verteilung, die zwischen Ende Oktober und Ende
November 2014 stattfindet, hat der Bundesrat neu einen Radius von 50 Kilometern definiert
(2004: 20 Kilometer). Das Gemeindegebiet von Sattel wird vom 50-Kilometer-Radius um das
Kernkraftwerk Gösgen berührt, liegt aber im Wesentlichen ausserhalb. Sattel gehört damit
zur Zone, in der keine direkte Verteilung an die Bevölkerung vorgesehen ist. Stattdessen
werden die Jodtabletten – wie bisher schon – in kantonalen Sammellagern aufbewahrt. Von
dort können sie, wie es im Präventionskonzept des Bundes vorgesehen ist, bei Bedarf innert
weniger Stunden an die Bevölkerung verteilt werden (in Sattel ist die Feuerwehr mit der
Jodtablettenverteilung beauftragt).
Der Versand des Informationsblattes an die Haushalte in der Gemeinde Sattel ist ein Lapsus,
für den wir uns hiermit bei den Einwohnerinnen und Einwohnern von Sattel entschuldigen
möchten.
Geschäftsstelle Kaliumiodid-Versorgung
www.kaliumiodid.ch
Gratis-Bezug von Morgartenfahnen
Das Morgartenjahr 2015 steht unmittelbar bevor. Für das Jubiläumsjahr hat das OK
Morgarten 2015 Fahnen herstellen lassen, die Interessierte kostenlos zum
Aufhängen beziehen können (Beispiele siehe beim Kreisel).
Ziel ist es, dass ab November 2014 bis nach der Morgartenfeier 2015 an zahlreichen
Fahnenmasten in Sattel und im Aegerital diese „Morgartenfahnen“ wehen und so auf
das Jubiläumsjahr hinweisen.
Die Fahnen (1.20 m breit, 4.00 m lang) können bei der Gemeindekanzlei Sattel
kostenlos bezogen werden.
Sattel, 26. Okt. 2014
OK MORGARTEN 2015
FERIEN -PARADIES AM ÄGERISEE
Samstag: 8. November 14 ab 11.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Sonntag: 9. November 14 ab 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Durchgehend warme Küche
Wir servieren Ihnen unsere hausgemachte Blutwurst mit Apfelstückli und Rösti oder Salzkartoffeln,
Schlachtplatte mit Suurchrut, Buurebratwurst, Steak etc
Wir freuen uns auf Ihren Besuch
Familie Meier und das ganze Team
Hauptseestr. 81/ 6315 Morgarten
Ihre Reservation nehmen wir gerne entgegen:
Tel. 041/ 750 56 07
info@ferien-paradies.ch
www.ferien-paradies.ch
Wir zügeln!
Rat und Verwaltung zügeln am 7. November 2014 vom Dorfplatz zum Zentrumsplatz ins neue
Gemeindehaus Dorfstrasse 22a. Aus diesem Grund bleibt die Gemeindeverwaltung wie folgt
geschlossen:
Donnerstag, 6. November 2014, ab 11.30 Uhr und
Freitag, 7. November 2014: ganzer Tag.
Die Verwaltung ist ab Montag, 10. November 2014, 08.30 Uhr, an der neuen Adresse zu den
gewohnten bisherigen Zeiten geöffnet.
Montag-Freitag
Mittwoch:
08.30 – 11.30 / 13.30 – 17.00
08.30 – 11.30 / 13.30 – 18.00
Die Gemeindeverwaltung ist vom 6. Nov. 2014, 11.30 bis zum 10. November 2014, 08.30 Uhr
per Telefon nur in dringenden Fällen erreichbar. E-Mails können in dieser Zeit nicht bearbeitet
werden.
In sehr dringenden Fällen erreichen Sie die Gemeindeverwaltung über 079 454 48 05.
Rat und Verwaltung danken für das Verständnis und freuen sich, Sie ab 10. November 2014 am
neuen Ort bedienen zu können.
______________________________________________________________________________
Einweihung Platz und Haus
Bevor der Betrieb im neuen Gemeindehaus am Montag, 10. Nov. 2014, aufgenommen wird,
werden der Zentrumsplatz und das neue Gemeindehaus am
Sonntag, 9. November 2014
eingeweiht.
Programm:
10.00 Uhr
Begrüssung der Bevölkerung und der Gäste auf dem Zentrumsplatz
Ansprache von Gemeindepräsident Adolf Lüönd
Einsegnung durch Diakon Hanspeter Schuler
10.30 Uhr
Apéro für Bevölkerung und Gäste (offeriert von der EG Kronenmatt)
10.30 – 12.00 Uhr
Besichtigung der Verwaltungs- und Ratsräumlichkeiten im neuen
Gemeindehaus
Musikalische Umrahmung: Musikverein Sattel
Die ganze Bevölkerung ist zur Einweihung und Besichtigung herzlich eingeladen!
(Parkplatz Kreisel benützen!)
Sattel, 13. Oktober 2014
GEMEINDERAT SATTEL
Aegeristr. 100, 6417 Sattel,
Tel. 041 835 11 26
Wir machen Betriebsferien
vom 16. Nov. - 8. Dez. 2014
Liebe Gäste auch der Schornenwirt und sein Personal brauchen Ferien,
damit wir Euch nachher wieder freundlich und liebevoll bedienen können.
Wir danken Euch für Euer Verständnis und freuen uns, Euch nach den Ferien
wieder begrüssen und bedienen zu dürfen.
Mit freundlichen Grüssen
der Schornenwirt und sein Team
Obligatorischer Verkehrskundeunterricht
für Kat. B + A1 (Roller)
Gültiger Lernfahrausweis muss vorhanden sei
Kursbeginn:
Montag, 17. November 2014 (Dauer 4 Abende)
Der Kurs beginnt jeweils um 19.30 Uhr und findet in unserem Theorielokal statt.
Wir freuen uns auf ihren Anruf!
Besuch des St. Nikolaus
22 Jahre
Chlausgruppe Sattel
Der Samichlaus kommt auch dieses Jahr wieder zu Ihnen nach Hause. Am 4., 5. und 6. Dezember
jeweils zwischen 17.30 Uhr und 20.00 Uhr besucht er die Familien.
Aussendung aus der Pfarreikirche ist am Donnerstag, 4. Dezember 2014, 17.00 Uhr.
Allfällige Fragen richten Sie bitte an Tel. 041 / 835 16 47
Ihre Anmeldung senden Sie bitte in frankiertem Kuvert A-Post bis Mittwoch, 19. November 2014 an:
Samichlaus, postlagernd, 6418 Rothenthurm
Alle angemeldeten Familien werden rechtzeitig über den Besuch des Samichlaus informiert.
Um unsere Unkosten decken zu können, sind wir auf einen finanziellen Zustupf angewiesen.
Weitere Informationen zum Samichlaus Sattel finden Sie unter www.chlaus.ch
Anmeldung Samichlaus – Hausbesuch 2014
Kind: Name, Alter Lobenswerte Eigenschaften
Weniger lobenswerte Eigenschaften
Name ...............................................................................
Adresse ............................................Tel. ........................
Gäste: ..............................................................................
Total Kinder .....................................................................
Wie reden die Kinder die Eltern an? (Mami / Dädi / usw.)
.........................................................................................
Wo sind die Gaben bereitgestellt?
..........................................................................................
Kreuzen Sie bitte mindestens 2 Daten an:
O 4. Dez.(Do)
O 5. Dez.(Fr)
O 6. Dez.(Sa)
Morgartenfeier
Samstag, 15. Nov. 2014
699. Jahrzeit der Schlacht am Morgarten, 15. Nov. 2014
10.15 Uhr
Besammlung der Teilnehmer und Bereitstellung des
Festzuges bei der Schulanlage Eggeli, Dorf, Sattel
10.20 Uhr
Abmarsch zur Schlachtkapelle Morgarten
10.35 Uhr ca.
Verlesen des Schlachtbriefes
Militärische Ehrung der Gefallenen
Feldgottesdienst, zelebriert von Herr Dr. Guido Schnellmann
Ansprache von Herr Sandro Patierno, Bezirksammann des Bezirks Schwyz
11.45 Uhr ca.
Nach Schluss der Feier, Rückmarsch nach Sattel und
Auflösung des Festzuges, Mittagessen in den zugewiesenen Gasthöfen
101. Morgartenschiessen 300 m (beim Denkmal)
08.15 Uhr
16.15 Uhr
Schiessbeginn
Schützengemeinde (Morgartenhütte beim Denkmal)
Festansprache von Nationalrat Gerhard Pfister, Oberägeri
58. Historisches Morgarten-Pistolenschiessen (Schornen)
08.10 Uhr
10.45 - 11.45 Uhr
15.30 Uhr
Schiessbeginn
Schiessunterbruch (Schlachtjahrzeit)
Absenden auf dem Platz der Schlachtjahrzeit-Feier
Shuttle-Dienst ab Parkplatz Gondelbahn Stuckli Rondo
Auf dem Schiessplatz 50 m und beim Schlachtfeierplatz stehen keine Parkplätze zur Verfügung.
Bitte Parkplätze bei der Gondelbahn "Stuckli Rondo" benützen. Ein Gratis Shuttlebus steht
viertelstündlich zum Transport ins Schiessgelände und zurück bereit.
Öffentliche Morgartenführung
Öffentliche Führung durch das Schlachtgelände mit Morgartenführer Markus Hürlimann.
Besammlung 12.00 Uhr bei der Schlachtkapelle. Unkostenbeitrag Fr. 5.- / Person.
Bitte beflaggen Sie die Häuser!
(„Morgartenfahnen“ können kostenlos bei der Gemeindekanzlei Sattel bezogen werden.)
Morgartenfeier
Morgartenfeier 2014
2014
Öffentliche Führung durch das Schlachtgelände am
Öffentliche Führung
durch
das Schlachtgelände
am
Öffentliche
Führung
durch
das Schlachtgelände
15.
November
2014
Samstag,
Samstag, 15. November 2014
am
Samstag, 15. November 2014
Morgarten:
Morgarten: Freiheitsschlacht
Freiheitsschlacht oder
oder Überfall?
Überfall?
Um "Morgarten" ranken sich viele Geschichten und Erzählungen. Was ist
Um "Morgarten" ranken sich viele Geschichten und Erzählungen. Was ist
nun aber Fakt? Warum steht das Denkmal im Kanton Zug? Was wollte das
nun aber Fakt? Warum steht das Denkmal im Kanton Zug? Was wollte das
habsburgische Heer in der Gegend?
habsburgische Heer in der Gegend?
Am Tag der "Morgartenfeier" bietet sich die Möglichkeit, das Geschehen am
Am Tag der "Morgartenfeier" bietet sich die Möglichkeit, das Geschehen am
Morgarten an einer öffentlichen Führung präsentiert zu erhalten.
Morgarten an einer öffentlichen Führung präsentiert zu erhalten.
Morgartenführer Markus Hürlimann wird Interessierte durch das Gelände
Morgartenführer Markus Hürlimann wird Interessierte durch das Gelände
führen und das Geschehen erlebbar machen.
führen und das Geschehen erlebbar machen.
Besammlung bei der Schlachtkapelle um 12.00 Uhr. Die Führung dauert ca.
Besammlung bei der Schlachtkapelle um 12.00 Uhr. Die Führung dauert ca.
1 Stunde. Unkostenbeitrag pro Person Fr. 5.-.
1 Stunde. Unkostenbeitrag pro Person Fr. 5.-.
KULTURKOMMISSION SATTEL
KULTURKOMMISSION SATTEL
UND IG MORGARTEN
UND IG MORGARTEN
Gesucht
Putzfee
für moderne 2 1/2-Zimmerwohnung
in Rothenthurm, 2x im Monat.
Interessentinnen melden sich bitte unter
Telefon 041 836 01 80 oder
Natel 079 616 26 95
Wer verschliesst sich der Vielfalt?
Die Einfalt. Kurt Hiller
An alle Einwohner und touristisch
Interessierten der Gemeinde Sattel,
touristischen Anbieter, Tourismusorganisationen und Behörden in der
Region Ägerital-Sattel*
____________________________
Einladung
Sie sind herzlich eingeladen zum dritten „Runden Tisch plus“ der Tourismuskommission Sattel.
Thema:
Besuch bei Frau Holle – ein Blick hinter die Kulissen
der Schneemacher vom Skigebiet Sattel-Hochstuckli
Wann:
Freitag, 5. Dezember 2014 um 19.30 Uhr
Treffpunkt: Talstation der Drehgondelbahn Stuckli Rondo
Die Sattel-Hochstuckli AG zeigt Ihnen gerne die Schneeanlagen und was es alles braucht, damit
unsere Wintersportler über die weissen Hänge hinunterflitzen können.
Anschliessend sind Sie gerne zu einem warmen Punsch im Gasthaus Mostelberg eingeladen.
Es würde uns sehr freuen, möglichst viele Interessierte begrüssen zu dürfen. Eine Anmeldung ist nicht
erforderlich.
Mit freundlichen Grüssen
Gemeinde Sattel
Tourismuskommission Sattel
Gemeinderat Volkswirtschaft
Präsidentin
Beat Kryenbühl
Patricia Baumann
*Eingeladen sind: Tourismusanbieter, Logisgeber, Gastro-Betriebe, Verkehrsunternehmungen,
Tourismusorganisationen, Ferienhausbesitzer, kantonale und kommunale Behörden,
Arbeitsgruppe Tourismusleitbild, Medien, REV,…
FACH AUTO TECH holt die Supercup-Trophäe in die Schweiz
Zum ersten Mal geht der Meistertitel des Porsche Mobil 1 Supercup in die
Schweiz. Mit einem Podiumsbesuch von Earl Bamber in Austin/Tx setzte
FACH AUTO TECH einen beeindruckenden Schlussstrich unter eine
phänomenale Saison im schnellsten Porsche-Markenpokal. "Wir sind
einfach überglücklich", gab Teamchef Alex Fach nach dem an Spannung
kaum zu überbietenden Wochenende auf dem Circuit of the Americas zu
Protokoll; auch Eidgenosse Philipp Frommenwiler schlug sich beachtlich.
Earl Bamber (NZ), #19: Die Saison hatte sich auf einen packenden
Zweikampf zwischen Earl Bamber und Kuba Giermaziak zugespitzt.
Lediglich fünf Punkte trennten beide Meisterschaftsaspiranten vor dem finalen Wochenende mit zwei Wertungsläufen und
ein Wimpernschlag im Qualifying.
Kaum abwarten konnte der FACH-Pilot nach dem Zeittraining das Rennen am Samstagnachmittag. Der Rückstand
betrug nur wenigen Zehntel Sekunden auf den Polen. Der junge Neuseeländer war ohne jegliche Streckenkenntnisse
nach Texas gereist. Er qualifizierte sich für das erste Rennen an vierter Position in der Startaufstellung und hatte sogar
die Pole-Position für das zweite Rennen in Austin markiert. "Wir mussten alle neuen Reifensätze nutzen. Das könnte im
Rennen von Nachteil sein", zerbrach sich Alex Fach zunächst den Kopf, aber sein Talentfahrer behielt alles im Griff.
Die Strategie für den neunten Meisterschaftslauf in diesem Jahr hieß "vorn dabei sein, aber nichts riskieren". So startete
der Porsche aus der Schweiz gut und hielt in Zweikämpfen nur so lange dagegen, wie dies konfliktfrei möglich war. Im
vorletzten Umlauf hatte er plötzlich Kuba Giermaziak direkt vor sich. Der Meisterschaftskonkurrent war Runde um Runde
zurückgefallen, und so kam es kurz vor dem Ende zum Showdown. Giermaziak zog in die Fahrspur von Earl Bamber. Die
Fahrzeuge berührten sich und Giermaziak fiel nach einem Dreher bis auf Rang elf zurück. Unbeschadet fuhr der weiße
Porsche der FACH-Mannschaft auf Position vier ins Ziel - Advantage Earl Bamber.
Von der Pole Position nahm Earl Bamber den zweiten Lauf auf und führte die Spitzengruppe in die allerletzten 30
Rennminuten 2014. Während Kuba Giermaziak am Start bereits auf Rang neun zurück gefallen war, kam der FACH-Pilot
unter Druck. Er ließ Philipp Eng und Michael Ammermüller ziehen, aber die Gegner machten Fehler. Der Neuseeländer
befreite sich und griff wieder an. Das Herzschlagfinale bekam im zwölften Umlauf noch einmal Brisanz, als man zu Dritt
nebeneinander kämpfte. Earl Bamber setzte sich gegen Philipp Eng durch, sicherte sich hinter Michael Ammermüller den
zweiten Podiumsrang und kürte sich zum Champion des Porsche Mobil 1 Supercup 2014.
Der frisch gebackene Supercup-Meister: "Wir hatten keine neuen Reifen für das Rennen, was die Sache spannend
machte. Aber das Team hat das Auto über Nacht überarbeitet, so dass ich gegen Ende noch einmal um die Führung
kämpfen konnte. Ich danke dem Team für die brillante Arbeit über die gesamte Saison. Wir waren immer in den Top5. Es
ist unglaublich für mich. Als wir in die Saison gestartet sind, hat diesen Titel niemand erwartet."
Alex Fach: "Wir waren bis in die letzte Kurve nervös, weil wir erlebt haben, dass man auch in der letzten Runde noch
alles verlieren kann.
Philipp Frommenwiler (CH), #20: Kurzfristig war Philipp Frommenwiler in das Cockpit mit der Startnummer #20
gestiegen. Als Ersatzmann für Alif Hamdan schlug er sich von Beginn an nicht schlecht. Als bester Neueinsteiger des
Wochenendes machte er bereits im Zeittraining auf sich aufmerksam. Mit gerade einmal 1,2 Sekunden Rückstand
qualifizierte sich der Eidgenosse als Vierzehnter für den ersten Lauf auf dem 5,5 Kilometer langen nagelneuen GrandPrix-Kurs in Übersee. "Das Ergebnis war wie erwartet. Du denkst, 'die Zeit war gut' und wirst dann an der Box auf den
Boden der Tatsachen zurück geholt", kommentierte er seinen Startrang "Ich sitze jetzt zum zweiten Mal im Auto, für das
war's ganz gut. Ich konnte mich steigern, habe zwei gute Runden, die ziemlich gleich schnell sind, gefahren. Ich glaube,
wir dürfen mit dem Resultat zufrieden sein."
Der Schweizer sollte Recht behalten. Am Sonntagmittag ließ er sich nicht abschütteln, blieb von Beginn an bei der
Spitzengruppe und huschte immer wieder auch durch das Fernsehbild. Am Ende kann er drei Punkte für einen
dreizehnten Rang auf seinem Konto gutschreiben. "Es hat richtig Spaß gemacht. Es wurde so viel gekämpft in der
Gruppe, in der ich gefahren bin. Der Ausflug nach Austin hat sich definitiv gelohnt." Auch Alex Fach war nun zufrieden:
"Im ersten Lauf ist Philipp noch zu verhalten gefahren, wollte das Auto heil nach Hause bringen. Im Supercup gibt es aber
nur ganz oder gar nicht. Jetzt ist er ein super Rennen gefahren." "Ich bin schon so viele Rennen gefahren, aber ich habe
mich selten so wohl gefühlt", über dieses Lob seines Fahrers freute sich Alex Fach besonders.
Metzgerei Schuler Rothenthurm
Fleischaktion - Wer kauft spart!
vom 13. bis 22. November 2014
SCHWEIN (Preis pro Kilo)
Koteletts mager
Fr. 15.-Koteletts Hals
Fr. 13.-Geschnetzeltes
Fr. 17.-Braten, Schulter
Fr. 14.-Haxen
Fr. 8.-Voressen mager
Fr. 13.-KALB (Preis pro Kilo)
Haxen
Braten
Voressen
Geschnetzeltes
Fr. 22.-Fr. 30.-Fr. 20.-Fr. 38.--
RIND (Preis pro Kilo)
Gulasch
Braten
Saftplätzli
Siedfleisch
Geschnetzeltes
Fr. 17.-Fr. 22.-Fr. 29.-Fr. 16.-Fr. 28.--
POULET CH (Preis pro Kilo)
Brüstli frisch
Fr. 25.-Schenkel frisch
Fr. 12.-WURSTIGES
5 Stück Kalbsbratwürste vac.
1 Paar Schüblige vac.
5 paar Wienerli vac.
5 paar Schweinswürstli vac.
5 paar Landjäger fein
5 paar Landjäger grob
5 paar Buuräschüblige
Lyoner 500g
Zungenwurst 500g
Schinkenwurst 500g
F 10.-Fr. 4.50
Fr. 10.-Fr. 14.-Fr. 13.-Fr. 13.-Fr. 20.-Fr. 7.-Fr. 8.-Fr. 8.--
GERÄUCHTES (Preis pro Kilo)
Rippli mager
Fr. 25.-Rippli Hals
Fr. 18.-Rindszunge geräucht
Fr. 12.--
Unsere Fleischsortimente - Viel Fleisch für wenig Geld
SCHWEINEFLEISCHSORTIMENT
2 kg
2 kg
2 kg
2 kg
2 kg
Geschnetzeltes
Braten
Koteletts
Stotzenplätzli
Voressen
MISCHPAKET
2 kg
2 kg
2 kg
2 kg
2 kg
2 kg
RINDFLEISCHSORTIMENT
2 kg
2 kg
2 kg
2 kg
2 kg
Hackfleisch
Gulasch
Braten
Saftplätzli
Siedfleisch
WURSTPAKET
Pouletbrüstli
Pouletschenkel
Rindshackfleisch
Gulasch
Stotzenplätzli
Schweinsgeschnetzeltes
Schweinsnierstück a/Stk.vac.
5 Stk. Kalbsbratwürste / 5 Stk. Servelas
5 paar Wienerli
5 paar Schweinswürstli
2 paar Schüblige
3 paar Landjäger
3 paar Buuräschüblige
Fr. 19.80 pro Kilo
Donnerstag, 13./20. November: Glücksrad mit vielen Preisen
Samstag, 15./22. November: doppelte Pro Bon
Ab dem 1. Aktionstag Pro Bon
Metzgerei Schuler / Hauptstrasse 19 / 6418 Rothenthurm
Tel. 041 838 12 61 / Fax 041 838 18 24 / metzg.schuler@bluewin.ch
Mittwoch geschlossen
Trudy
Aegeristrasse
29 6417
Sattel Sattel
TrudyKriech-Roth
Kriech-Roth
Aegeristrasse
29 6417
079/ 277 77 66
www.xtal.ch
tkriech@xtal.ch
079/ 277 77 66
www.xtal.ch
tkriech@xtal.ch
Beschwerdefreier leben
Beschwerdefreier leben
Belasten Sie:
Belasten
Körperliche
Sie: Schmerzen
wie z.B.: Bauch- oder Kopfschmerzen, Schulter- oder
 Körperliche Schmerzen
Rückenverspannungen, Wechseljahrbeschwerden,
wie z.B.: Bauch Energielosigkeit
usw.?oder Kopfschmerzen, Schulteroder Rückenverspannungen,
Wechseljahrbe Emotionale
Instabilität
schwerden,
Energielosigkeit
wie
z.B.: Depressive
Verstimmungen,usw.?
Aggression,
Niedergeschlagenheit,
Wut
usw.?
Emotionale Instabilität
Gedankliches
Karussell Verstimmungen, Aggression,
wie z.B.: Depressive
wie
z.B.: Angstzustände, BurnWut
out, Schul-,
Niedergeschlagenheit,
usw.?Arbeits- oder
Beziehungsbelastungen usw.?
 Gedankliches Karussell
Gerne begleite ich Sie auf Ihrem Weg, um Ihnen diesbezügliche Möglichkeiten aufzuzeigen
Burn out, Schul-, Arbeitsund Sie aktiv zu unterstützen. Ich freuewie
michz.B
auf Angstzustände,
Ihren Anruf.
oderden
Beziehungsbelastungen
usw.?
Ich bin als Komplementär Therapeutin von
meisten Krankenkassen (Zusatzversicherung)
anerkannt.
Gerne
begleite ich Sie auf Ihrem Weg, um Ihnen diesbezügliche Möglichkeiten auf-
zuzeigen und Sie aktiv zu unterstützen. Ich freue mich auf Ihren Anruf.
Ich bin als Komplementär Therapeutin von den meisten Krankenkassen (Zusatzversicherung) anerkannt.
Einladung an alle Trachtenmitglieder zum 24. Kantonalen
Trachtenjass
Sonntag, 23. November 2014
Das kantonale Preisjassen findet dieses Jahr am Sonntag, den
23. November 2014 wiederum im Mehrzweckgebäude Baumeli
in Unteriberg statt. Der Anmeldeschluss ist bis am
15. November 2014 bei Erich Ott jun. unter der Tel.-Nr. 041 835 12 44.
Hoffentlich werden auch dieses Jahr wieder viele Jassfreudige nach Unteriberg reisen.
Die Türöffnung ist um 11.00 Uhr und der Jassbeginn um 12.00 Uhr.
Der Treffpunkt für die gemeinsame Fahrt nach Unteriberg ist um 10.30 Uhr im Kreisel
Sattel.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
15
Dateigröße
2 306 KB
Tags
1/--Seiten
melden