close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktuelles Mitteilungsblatt - Eptingen

EinbettenHerunterladen
Amtliches Publikationsorgan der Gemeinde Eptingen
Redaktion:
Gemeindeverwaltung
Hauptstrasse 18
4458 Eptingen
Telefon:
062 299 12 62
Fax:
062 299 00 14
E-Mail:
gemeinde@eptingen.ch
Internet:
www.eptingen.ch
Öffnungszeiten
Mo.:
07.00 – 11.30 Uhr
Di.:
14.00 – 18.00 Uhr
Do.:
14.00 – 17.15 Uhr
oder nach telefonischer Vereinbarung
E p t i n g e n
Mitteilungsblatt
November 2014
Mitteilungsblatt
Gemeinde Eptingen
Seite 1
Inhaltsverzeichnis
Abfallentsorgung ........................................................................ 2
Grünabfuhr .............................................................................. 2
Mäuseschwänze ........................................................................ 2
Deklaration Wasserverbrauchszähler ......................................... 2
Budgetgemeindeversammlung ................................................... 2
Mutationen Einwohnerkontrolle .................................................. 2
Zuzüge .................................................................................... 2
Wegzüge.................................................................................. 3
Publikationen aus dem kantonalen Amtsblatt ............................. 3
Baugesuche.............................................................................. 3
Handänderungen ....................................................................... 3
Geschwindigkeitskontrolle.......................................................... 3
Veranstaltungskalender November/Dezember 2014 .................. 4
Sudoku ....................................................................................... 5
Notfallnummern.......................................................................... 6
Impressum ................................................................................. 6
Redaktionsschluss ..................................................................... 6
Auflage .................................................................................... 6
Druckvorlagen .......................................................................... 6
Inseratekosten.......................................................................... 6
Jahresabo ................................................................................ 6
Gratispublikationen.................................................................... 6
Mitteilungsblatt
Gemeinde Eptingen
Seite 2
Abfallentsorgung
Grünabfuhr
Die letzte Grünabfuhr in diesem Jahr findet am Montag,
24. November 2014 statt.
Mäuseschwänze
Am 03., 04. und 06. November können die im 2014 gesammelten Mäuseschwänze auf der Gemeindeverwaltung
abgegeben werden. Die Entschädigung beträgt 1 Fr. pro
Schwanz. Es werden nur trockene Schwänze entgegengenommen. Stinkende, halbverweste Exemplare werden
nicht entschädigt.
Deklaration Wasserverbrauchszähler
Für die Rechnungsstellung der Wasser- und Kanalisationsgebühren müssen in allen Haushaltungen und Industriebetrieben die Wasserzähler abgelesen werden. Die diesjährige
Erfassung erfolgt wieder durch Selbstdeklaration. Sie erhalten
das Erfassungsformular Anfang November zugestellt. Bitte
den Abgabetermin unbedingt einhalten.
Budgetgemeindeversammlung
Die Budgetgemeindeversammlungen der Einwohner- und der Bürgergemeinde finden am Donnerstag, 20. November im Friedheim statt. Die
Unterlagen werden Ihnen in den nächsten Tagen zugestellt.
Mutationen Einwohnerkontrolle
Zuzüge
Schläpfer Leandra, Hagnau 93
Kamber-Plüss Sara und Sascha mit
Fabio und Chiara, Schulstrasse 3
Marti Brigitte, Unterhasel 140
Gisler-Stähelin Francoise und Boris mit
Nicolas und Eowyn, Leisenstrasse 5
Schmidt Franziska, Oberhasel 139
26.09.2014
01.10.2014
01.10.2014
16.10.2014
01.11.2014
Mitteilungsblatt
Gemeinde Eptingen
Seite 3
Wegzüge
Riedel Marie-Theres, Läufelfingerstr. 34
Meyer Bettina, Schulstrasse 3
25.10.2014
31.10.2014
Publikationen aus dem kantonalen Amtsblatt
Baugesuche
Eptingen
Nr. 1697/2014. Bauherrschaft: Kneubühler Max Gerüstbau AG,
Fenchackerweg 8, Postfach 188, 4704 Niederbipp. Projekt:
Materialcontainer und Gerüstlagerplatz, Parzelle Nr. 1193, Sägeweg.
Projektverantwortliche Person: Kneubühler Max Gerüstbau AG,
Fenchackerweg 8, Postfach 188, 4704 Niederbipp.
Handänderungen
Kauf. Parz. 1106: 721 m² mit Wohnhaus mit Garage, Schmiedengasse 7,
Gartenanlage, übrige befestigte Flächen, Strasse, Weg "Oberdorf".
Veräusserer zu GE: Einf. Gesellschaft OR 530 (Kamber Josef Paul,
Sissach; Kamber Madeleine Elsa, Sissach; Kamber Beda Hans, Sissach;
Kamber Priska, Sissach; Kamber Moritz, Sissach; Kamber Roland,
Zunzgen; Kamber Christine, Sissach; Schreiber-Kamber Maja, Sissach;
Kamber Thomas, Sissach; Kamber Doris, Sissach; Fabris-Kamber Karin,
Dornach; Kamber Mirjam, Wettingen; Kamber Martin, Sissach), Eigentum
seit 29.9.2011.
Erwerber: Straumann-Buser Eva, Eptingen
Kauf. StWE-Parz. S1632: 460/1000 ME an Parz. 1133 mit Sonderrecht an
der 4 1/2-Zimmerwohnung Nr. 23 im 2. Obergeschoss mit Entrée, Wohnen,
Sitzplatz, Küche/Essen, Zimmer 1, Zimmer 2, Zimmer 3, WC, Bad, Aussenestrich, im Dachgeschoss mit Treppe, Vorplatz, Büro, Estrich, dazu Speicherraum im Erdgeschoss, laut Begründungsvertrag und Aufteilungsplan
Beleg Nr. 13682. "Oberdorf".
Veräusserer: Riedel Roland, Eptingen, Eigentum seit 12.11.1993.
Erwerber zu je 1/2: Saladin Tamara, Itingen, Rihs Sacha Olivier, Itingen
Geschwindigkeitskontrolle
Datum
Strasse
16.09.14 Hauptstrasse
Richtung
Diegten
V Kontrollzeit
max. von
bis
km/h
60
15:39-16:39
Anz. Übertretungen
Fz Anzahl in %
103
15
14.6%
Mitteilungsblatt
Gemeinde Eptingen
Seite 4
Veranstaltungskalender November/Dezember 2014
NOVEMBER
07.11.2014
08.11.2014
09.11.2014
20.11.2014
20.11.2014
21.11.2014
24.11.2014
28.11.2014
29.11.2014
29/30.11.2014
30.11.2014
Jahreskonzert Musikverein
Hauptübung Feuerwehr Bölchen
Bazar Diegten (Kirche)
Mittagstisch vom Frauenverein
Gemeindeversammlung
Kirchengemeindeversammlung im Friedheim
Grünabfuhr
Adventsmarkt Mehrzweckhalle
Suppenverkauf Diegten/ Eptingen
Bänzenschiessen
Abstimmungen
DEZEMBER
11.12.2014
14.12.2014
18.12.2014
Mittgastisch vom Frauenverein
Seniorenweihnachten Mehrzweckhalle Eptingen
Weihnachtliches Spiel vom Musikverein auf dem Gemeindeplatz
Verkauf direkt aus Kultur oder
frisch geschnitten ab Hofplatz
WEIHNACHTSBÄUME
HARDHOF ZUNZGEN
-
Nordmanntannen
Blautannen
Rottannen
Deck-/ Dekorationsäste
Öffnungszeiten: Montag – Samstag
AB SOFORT kann der Baum auch
direkt auf dem Feld ausgesucht und
markiert werden.
Familien Schneider & Hugi
Hardhof 121, Zunzgen
Tel. 061 971 12 84
Natel 079 622 90 13
Mitteilungsblatt
Sudoku
Gemeinde Eptingen
Seite 5
Mitteilungsblatt
Gemeinde Eptingen
Seite 6
Notfallnummern
Es ist immer zuerst der Hausarzt/die Hausärztin anzurufen. Falls er/sie nicht erreichbar sein sollte, die Medizinische Notrufzentrale Basel, Tel. 061 261 15 15. Bei
der Medizinischen Notrufzentrale Basel wird an 24
Stunden am Tag während 7 Tagen in der Woche der
Anruf von einer Krankenschwester entgegengenommen,
welche zusätzlich zur kompetenten Beratung auch die
Möglichkeit hat, den Anrufer direkt mit dem diensttuenden Arzt zu
verbinden. Über die Medizinische Notrufzentrale Basel kann auch der
Notfall-Zahnarzt und die diensttuende Apotheke erfragt werden. Bei
einem Vergiftungsunfall wählen Sie 145.
Impressum
Redaktionsschluss
Jeweils am 25. des Monats, 11.00 Uhr. Fällt der 25. auf einen Sonnoder Feiertag, wird der Redaktionsschluss auf den letztmöglichen
Werktag vorverlegt.
Auflage
280 Exemplare, Ausgabe erscheint monatlich per Anfang Monat.
Druckvorlagen
Berichte, Fotos, Texte und Inserate bitte wenn immer möglich in
elektronischer Form liefern. Die zu publizierenden Texte/Inserate
müssen spätestens bei Redaktionsschluss der Gemeindeverwaltung
vorliegen. Später eintreffende Beiträge können nicht mehr berücksichtigt werden. Beitrage können von der Redaktion gekürzt werden.
Inseratekosten
Ganze Seite (A5)
Halbe Seite (A6) und kleiner
Ortsansässige Auswärtige
50.- Fr.
70.- Fr.
25.- Fr.
35.- Fr.
Jahresabo
Haushaltsversand an Ortsansässige gratis, CHF 20.00 für auswärtige
Privatpersonen, per E-Mail gratis.
Gratispublikationen
Für ortsansässige Vereine und gemeinnützige Institutionen sind die
Publikationen im Mitteilungsblatt kostenlos.
Suppenverkauf
Samstag, 29. November
 11 12 Uhr Suppenverkauf und Adventskränze im Friedheim
Eptingen und vor der Turnhalle Diegten wie auch Haltestelle
Oberdiegten
Kirchgemeindeversammlung
Freitag, 21. November
 20 Uhr, Friedheim Eptingen
Kontakte
Pfarramt
 Stellvertretung: Vom 20.-27. November übernimmt die amtliche
Stellvertretung Pfr. Gert Oelrichs, Tel. 061 971 12 51
 Pfarramt: Pfarrerin PD Dr. theol. Gabriella Gelardini, Chilchweg 2, 4457
Diegten, Tel. 061 971 22 30
Kirchenpflege
 Präsident: Hans Häfelfinger, Hauptstrasse 71, 4457 Diegten,
Tel. 061 971 50 33
Spezielle Anlässe unserer Nachbar-Kirchgemeinde TennikenZunzgen:
 Freitag, 14. November, ab 18.00 Uhr, Kerzenziehen für Kinder und
Erwachsene am Tenniker Abendverkauf
 Freitag, 21. November, 19.00 Uhr, Multimediashow Wildes Afrika
mit Teilete-Znacht im Gemeindesaal Zunzgen, mit Martin Mägli (Thun).
Erlös zugunsten des Missionsspitals Diospi Suyanan in den
südperuanischen Anden (www.diospi-suyanan.de)
Teilete-Znacht: Alle bringen etwas zum Essen mit (Brot, Zopf,
Aufschnitt, Käse, Salate, Birchermüesli, Kuchen, etc.). Damit wird ein
Buffet erstellt, von dem sich alle bedienen können. Herzliche Einladung!
Kurzinformation
Eschentriebsterben
Auch im Jahr 2014 war wieder eine deutliche Zunahme des Eschentriebsterbens festzustellen.
Das Eschentriebsterben wird von einem Pilz, dem sogenannten Falschen Weissen
Stengelbecherchen (Chalara fraxinea) ausgelöst. Der ursprünglich aus Japan stammende Pilz
wurde in der Schweiz erstmalig 2007 in der Region Basel festgestellt. Von dort hat er sich mit einer
Geschwindigkeit von 30-50 km jährlich ausgebreitet. Somit hat er die Schweiz im Prinzip
flächendeckend besiedelt. Die deutlichsten Schädigungen zeigen sich jedoch in der Region Basel.
Hier sind mittlerweile nahezu alle Eschenbestände in unterschiedlicher Intensität befallen.
Während junge Eschen recht schnell absterben, nimmt die Widerstandskraft der Eschen
offensichtlich mit dem Alter zu. Bei vitalen Eschen kann sich das Zurücksterben der Baumkrone
über mehrere Jahre hinziehen (s. Bilder 1-4). Derzeit geht man davon aus, dass einzelne
Baumindividuen vollständig resistent sein könnten. Es ist zu beobachten, dass sich zwischen einer
Vielzahl absterbender Eschen einzelne Gesunde finden. Der Erfolg bleibt jesoch noch abzuwarten.
0-10 %
11-26%
29-75%
>75%
Bildquelle: B.Sc. Gregor M. Witzel
Biologie des Pilzes
Aktuell ist die Situation zunehmend Besorgnis erregend. Ganze Bestände an Eschen fallen aus.
Die Fortpflanzung des Pilzes vollzieht sich dabei folgendermassen.
Im Sommer bildet der Pilz auf den am Boden liegenden Blattstielen des Vorjahres seinen
Fruchtkörper aus. Die Sporen im Fruchtkörper werden vom Wind verbreitet und infizieren neue
Blätter. In diesen bildet der Pilz sein Mycel (Geflecht aus fadenförmigen Zellen) was zu der
bräunlichen Verfärbung der Blätter führt. Über den Blattstiel gelangt der Pilz in den Trieb und dringt
von dort in das Kambium (Wachstumsschicht unter der Rinde) vor. Der Baum versucht den
eindringenden Pilz abzusperren. Es kommt zu Rindennekrosen und den deutlich sichtbaren
Welkeerscheinungen. Einhergehend ist eine Verfärbung des Holzes. Die infizierten Blätter fallen
zu Boden und der Kreislauf beginnt von neuem. Vermehrt wird seit einigen Jahren ein direkter
Befall über die Stammfussbasis festgestellt.
Folgen des Eschentriebsterbens
Durch die Verfärbungen im Holz ist das Holz nur noch eingeschränkt verwertbar. Dies bedeutet
einen veritablen wirtschaftlichen Schaden für den Waldeigentümer.
Hinzu kommt die Gefahr durch herabfallende Äste. Abgestorbene Äste werden von einer
erkrankten Esche recht bald abgestossen. In der Nähe von Eschen ist deswegen erhöhte
113_ber_bb_141001_sth_InfoblattEschentriebsterben.doc
Seite 1 von 2
Das Amt für Wald beider Basel gehört zur Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion Basel-Landschaft sowie zum Departement für Wirtschaft, Soziales und Umwelt Basel-Stadt.
Aufmerksamkeit geboten. Eine hohe Aufmerksamkeit braucht es insbesondere entlang von Wegen
und regelmässig besuchten Plätzen.
Bei einer Krone welche zu 70% oder mehr abgestorbenen ist, wird der Baum sich nicht mehr
erholen können. Eine Fällung ist angezeigt. Dabei ist in besonderem Masse auf die Sicherheit der
handelnden Personen zu achten. Gleiches gilt bei einem Befall über den Stammfuss. Dem
eingedrungene Pilz folgt alsbald ein Sekundärbefall (insbesondere die Besiedlung durch den
Hallimasch), welcher den Baum innerhalb kurzer Zeit zum Absterben bringt. Pythosänitäre
Massnahmen (Baumpflege) wie z.B. das „Gesund schneiden“ sind nicht empfehlenswert. Sie sind
nicht nur kostenintensiv, sondern auch wirkungslos.
Amt für Wald beider Basel
Holger Stockhaus
Rufsteinweg 4
CH – 4410 Liestal
Telefon 061552 59 95
Telefax 061 552 69 8
holger.stockhaus@bl.ch / www.wald-basel.ch
113_ber_bb_141001_sth_InfoblattEschentriebsterben.doc
Seite 2 von 2
Das Amt für Wald beider Basel gehört zur Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion Basel-Landschaft sowie zum Departement für Wirtschaft, Soziales und Umwelt Basel-Stadt.
Zivilschutzkompanie
Oberes Baselbiet
Hauptstrasse 11
CH 4448-Läufelfingen
Die Gemeinden: Böckten, Buckten, Diegten, Diepflingen,
Eptingen, Gelterkinden, Häfelfingen, Hemmiken, Känerkinden,
Läufelfingen, Ormalingen, Rickenbach, Rothenfluh, Rümlingen,
Tenniken, Thürnen und Wittinsburg bilden zusammen die
Zivilschutzkompanie Oberes Baselbiet
Für den Unterhalt von Anlagen und Material der Zivilschutzkompanie
Oberes Baselbiet suchen wir einen / eine
Handwerker/In (Pensum 50%)
Aufgabengebiet
 Mitarbeit bei Überwachung, Wartung und Pflege der Zivilschutzanlagen, Maschinen
und Aggregaten
 Erledigung von Revisions- und Reparaturarbeiten
 Arbeiten gemäss Vorgaben des Bundes und des Kanton
 Regelmässige Kontrolle und Testläufe an Aggregaten in den Zivilschutzanlagen
 Unterstützung der Milizangehörigen im Anlage- und Materialdienst
 Führen von unterstellten Milizangehörigen in organisatorischer und fachlicher
Hinsicht
 Unterstützung des Kdt bezüglich Unterhalt, Werterhaltung, Eigen- und
Fremdnutzung der Anlagen
 Fachverantwortung für die Erfüllung der Behördenvorgaben im Bereich Material und
Anlagen
Sie bringen mit
 Abgeschlossene handwerkliche Berufsausbildung (Heizung, Lüftung, Sanitär,
Elektro, etc.)
 Kenntnisse im Bereich Zivilschutzanlagen und Material
 EDV-Kenntnisse in Word und Excel
 Flair für Organisation und Administration
 Zuverlässigkeit und Selbständigkeit
 Grosses Verantwortungsbewusstsein
 Militär- bzw. Zivilschutztauglichkeit
 Führerausweis Kat. B
Wir bieten Ihnen
 Eine 50% Stelle mit grosser Selbständigkeit und Verantwortung
 Vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit
Fühlen Sie sich angesprochen, dann senden Sie Ihre Bewerbung bis 07. November
2014 an das Kommando der Zivilschutzkompanie Oberes Baselbiet, Hauptstrasse
11, 4448 Läufelfingen
Für Detailfragen wenden Sie sich bitte an den Kommandanten Martin Buser unter
062 / 285 10 88
T:\20_Gemeindeorg_GEMEINDEVERWALTUNG\20.90_Mitteilungsblatt der Gemeinde\2014\Beilagen\11_November\Anlagewart2014.doc
Liebe Dorfbevölkerung
In diesem Jahr möchten wir wieder einen begehbaren Adventskalender organisieren,
welcher, nebst allen andern weihnachtlichen Dekorationen, unser Dorf täglich bis zu
Weihnachten mehr erstrahlen lässt.
Es würde uns sehr freuen, wenn möglichst viele "Fenster oder Ähnliches" geöffnet werden
könnten!
Am Eröffnungstag kann, aber muss nicht, ab 19.00 Uhr etwas Ausgeschenkt werden.
Wer etwas Ausschenken möchte, teilt uns das bitte bei der Anmeldung mit, damit es auf der
definitiven Liste gekennzeichnet werden kann.
Die Fenster sind bis und mit 6. Januar 2015 von 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr beleuchtet.
Anmelden kann man sich im Lädeli "vo do", bei Barbara Gerber (062 299 00 56) oder bei
Yvonne Spiess (062 299 02 10, spiess.by.mc@bluewin.ch).
Die definitive Adventsfenster-Liste wird im Lädeli "vo do", im "Frauenvereinskasten" beim
Friedheim sowie im Dezember Mitteilungsblatt (erscheint Ende November) publiziert.
Herzliche Grüsse
FRAUENVEREIN EPTINGEN
P.S.
In der ersten Woche im 2015 wird wieder unser, inzwischen traditioneller,
Adventsfensterabend statt finden, das Datum steht jedoch noch nicht fest.
Dieses entnehmen Sie bitte dem nächsten Mitteilungsblatt.
»
www.klbb.ch
Medienmitteilung
Kontakt:
Elena Guarnaccia
Leiterin Kommunikation & Fundraising
Telefon 061 319 99 82
e.guarnaccia@klbb.ch
Basel, im Oktober 2014
Contex Textil- und Schuhsammlung 2014 zugunsten der Krebsliga
Die Firma Contex führt von Montag bis Freitag, 10. bis 14. November 2014, im Kanton
Basel-Landschaft eine Textil- und Schuhsammlung durch. Der gemeinnützige Erlösanteil
fliesst vollumfänglich der Krebsliga beider Basel zu.
Zwei Wochen vorher werden die mit dem Sammeldatum versehenen Textil- und Schuhsäcke
an alle Haushalte verteilt. Die Säcke sollten möglichst erst am Morgen des Sammeltages (vor
8.30 Uhr) an den Strassenrand gestellt werden. Die Sammlung findet bei jeder Witterung statt.
Die Säcke sind allwettertauglich, so dass die Ware auch bei Niederschlag keinen Schaden
nimmt.
Die Hotline Tel. 041 874 54 20 für liegen gebliebene Säcke ist am Tag nach der Sammlung
von 8 bis 17 Uhr besetzt.
Für allgemeine Fragen kann vor und während der Sammlung bei Contex unter Telefon
041 268 69 70 und bei der Krebsliga beider Basel Telefon 061 319 99 88 angerufen werden.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.contex-ag.ch und www.klbb.ch.
SONNTAG, 9. NOVEMBER 2014 IN DIEGTEN
BASAR
Die Kirchgemeinde Diegten-Eptingen sammelt (und betet) in diesem Jahr für den Süd-Sudan.
Aus erster Hand werden wir informiert über die Lage dort sowie die Bedürfnisse der Betroffenen.
Gottesdienst um 10.00 Uhr im Gemeindesaal in Diegten
mit Pfr. Armin Zimmermann und Pfrn. Gabriella Gelardini

Basarbetrieb 11.30 Uhr bis ca. 16.30 Uhr in der Turnhalle in Diegten

ab 12 Uhr Mittagessen und Kuchen- und Kaffeestube
Mittagessen: gemischter Salat, Kartoffelstock, Geschnetzeltes und Gemüse
Preis: Erwachsene
Fr. 14.Kinder
Fr. 7.Familienpauschale (2 Erwachsene und Kinder)
Fr. 35.-
 Verkauf:
- Bauernbrot
- Handarbeiten
(aus Diegten, Eptingen, Afrika, Asien, Amerika)
- Weltladen - Produkte
- Bücher, neu und Flohmarkt
- Stoffwaren vom ehem. Projekt Panorama (Türkei)
 Für Kinder:
- um 14.00 Uhr Märchenstunde mit Susanne Stöcklin
- Glückspäckli
- Spielecke
Wir danken im Voraus ganz herzlich für Spenden
von Kuchen, Brot, Glückspäckli, sowie Hand- oder Bastelarbeiten.....
Alle Gaben können am Samstagabend (19-21 Uhr) oder am
Sonntag ab 9.00 Uhr in die Turnhalle gebracht werden.
Freundlich ladet ein: die Kirchenpflege Diegten – Eptingen
Mittagstisch Eptingen
Am Donnerstag, 20. November 2014 kocht das Mittagstischteam vom
Frauenverein
für Gross und Klein – Jung und Alt - Nutzen Sie die Gelegenheit
Bouillon mit Einlage oder Salat
***
Sure Mocke oder Rindsbraten,
Kartoffelstock, Rotkraut
***
Süssmostcréme
Preise ink. Mineral + Kaffee: Erwachsene 14.--, Schüler 7.--, Kindergärtner 5.--,
Kleinkinder gratis
Die Mehrzweckhalle ist ab 12:00 Uhr geöffnet,
das Essen beginnt um 12:30 Uhr
Ihre Anmeldung nehmen wir gerne bis spätestens am
Dienstag, 18. November 10.00 Uhr auf der Gemeindeverwaltung entgegen.
(Tel. 062 299 12 62, Mail: gemeinde@eptingen.ch oder durch Einwurf des Anmeldetalons
in den Gemeindebriefkasten)
 -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Anmeldung Mittagstisch vom Donnerstag, 20.11. 2014 (Abgabetermin 18.11.2014 10.00 Uhr Gemeindeverwaltung)
Name:
Anzahl
Vorname:
Erwachsene:
Schüler:
Kindergärtner:
Kleinkinder:
Mit Suppe oder Salat?
Personen mit Suppe
Personen mit Salat
Sure Mocke oder Braten?
Personen mit Sure Mocke
Personen mit Rindsbraten
Bemerkungen:
Suppenverkauf
Samstag, 29. November 2014
11.00-12.00 Uhr
in Eptingen beim Friedheim
in Diegten bei der Turnhalle
und bei der Haltestelle Oberdiegten
Der Reinerlös geht zu Gunsten von ‚Brot für alle‘,
gleichzeitig verkaufen Ihnen unsere Konfirmanden
Adventskränze
selbstgemachte
(Reinerlös für Konfirmandenreise)
Wir freuen uns über jede
Unterstützung.
Kirchenpflege Diegten - Eptingen
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
9
Dateigröße
8 408 KB
Tags
1/--Seiten
melden