close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flyer - Rheuma Akademie

EinbettenHerunterladen
RHEUMA/NEPHRO 11.‐13. Dezember 2014, HWK Hamburg
PROGRAMM
RHEUMA/NEPHRO
11.-13.Dezember 2014
HWK Hamburg
Änderungen vorbehalten
RHEUMA/NEPHRO 11.‐13. Dezember 2014, HWK Hamburg
Unter der Schirmherrschaft der Programm Wissenschaftliche Leitung und Gesamtvorsitz Prof. Dr. Clemens Cohen, Städtischen Klinikum München Donnerstag 11.12.14: Rheumatologie I Freitag 12.12.14: Rheumatologie II, Nephrologie I Samstag 13.12.14: Nephrologie II Donnerstag, 11. Dezember 2014 08:15 Uhr Anmeldung am Tagungsort 08:25 Uhr Begrüßung Rheumatologie I Vorsitz: PD Dr. Christof Iking‐Konert 08:30 Uhr Arthrose A. Niemeier 09:15 Uhr Axiale Spondylarthritis U. Schwokowski 10:00 Uhr Pause 10:30 Uhr Psoriasis und Psoriasisarthritis P. Aries 11:15 Uhr Symposium Berlin‐Chemie Symptomatische Hyperurikämie – Folgen für Niere und kardiovaskuläres Risiko Referent: Prof. Dr. Christian Hugo, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden 11:50 Uhr Ende Vormittagsprogramm 13:15 Uhr Symposium Pfizer Neues zu „small molecules“ – Update vom ACR 2014 Referent: Prof. Dr. Hendrik Schulze‐Koops, Klinikum der LMU München 13:50 Uhr Rheumatoide Arthritis C. Iking‐Konert 14:35 Uhr Pause 15.05 Uhr Morbus Behcet und anderes Seltenes I. Kötter 15:50 Uhr Großgefäßvaskulitis und Polymyalgie E. Reinhold‐Keller 16:35 Uhr Fiebersyndrome und Amyloidose P. Lamprecht 17:20 Uhr Ende Tagesprogramm RHEUMA/NEPHRO 11.‐13. Dezember 2014, HWK Hamburg
Freitag, 12. Dezember 2014 Rheumatologie II / Nephrologie I Vorsitzende: Prof. Dr. Kirsten de Groot, Prof. Dr. Jürgen Floege 08:30 Uhr Sjögren T. Witte 09:15 Uhr ANCA‐Vaskulitis K. de Groot 10:00Uhr Pause 10:30 Uhr Lupus und Lupusnephritis M. Schneider 11:15 Uhr Symposium 11:50 Uhr Ende Vormittagsprogramm 13:15 Uhr Symposium Pfizer Relevanz der Immunogenität bei der Behandlung mit Biologika Referent: PD Dr. Eugen Feist, Charité Universitätsmedizin Berlin 13:50 Uhr Systemische Sklerose G. Riemekasten 14:35 Uhr Pause 15:05 Uhr Cryoglobulinämie und C3‐Glomerulopathie B. Hohenstein 15:50 Uhr IgA‐Vaskulitis und IgA‐Nephropathie J. Floege 16:35 Uhr Osteoporose M. Amling 17:20 Uhr Ende Tagesprogramm RHEUMA/NEPHRO 11.‐13. Dezember 2014, HWK Hamburg
Samstag, 13. Dezember 2014 Nephrologie II Vorsitz: PD Dr. Tobias N. Meyer 08:30 Uhr Nephrotisches Syndrom (MGN, MCD, FSGS) S. Harendza 09:15 Uhr Elektrolyt‐ und Säure‐Base‐Störungen M. Janneck 10:00 Uhr Pause 10:30 Uhr HUS / TTP T. Feldkamp 11:15 Uhr Symposium 11:50 Uhr Ende Vormittagsprogramm 13:15 Uhr Symposium 13:50 Uhr Peritonealdialyse M. Koch 14:35 Uhr Pause 15:05 Uhr Hämodialyse: Zugang und Verfahren M. K. Kuhlmann 15:50 Uhr Transplantation M. Schiffer 16:35 Uhr Therapierefraktärer Hypertonus T.N. Meyer 17:20 Uhr Ende Tagesprogramm RHEUMA/NEPHRO 11.‐13. Dezember 2014, HWK Hamburg
Wissenschaftliche Leitung und Gesamtvorsitz Prof. Dr. Clemens Cohen, Städtischen Klinikum München Referenten Prof. Dr. Michael Amling, Institut für Osteologie und Biomechanik des UKE Hamburg Dr. Peer M. Aries, Rheumatologie im Struenseehaus Hamburg Prof. Dr. Kirsten de Groot, Sanaklinikum Offenbach Prof. Dr. Thorsten Feldkamp, Universitätsklinikum Schleswig‐Holstein Prof. Dr. Jürgen Floege, Uniklinik RWTH Aachen Prof. Dr. Sigrid Harendza, Universitätsklinikum Hamburg‐Eppendorf Prof. Dr. Bernd Hohenstein, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden PD Dr. Christof Iking‐Konert, Universitätsklinikum Hamburg‐Eppendorf Dr. Matthias Janneck, Universitätsklinikum Hamburg‐Eppendorf Prof. Dr. Michael Koch, Nephrologisches Zentrum Mettmann Prof. Dr. Ina Kötter, Asklepios Rheumazentrum Hamburg Prof. Dr. Martin K. Kuhlmann, Vivantes Klinikum im Friedrichshain Berlin Prof. Dr. Peter Lamprecht, Universitätsklinikum Schleswig‐Holstein PD Dr. Tobias N. Meyer, Asklepios Klinik Barmbek Prof. Dr. Andreas Niemeier, Universitätsklinikum Hamburg‐Eppendorf und Klinikum Bad Bramstedt Prof. Dr. Eva Reinhold‐Keller, Klinikum Bad Bramstedt Prof. Dr. Gabriele Riemekasten, Charité Berlin Prof. Dr. Mario Schiffer, Medizinische Hochschule Hannover Prof. Dr. Matthias Schneider, Poliklinik für Rheumatologie Düsseldorf Dr. Uwe Schwokowski, Sektion Orthopädische Rheumatologie des BVOU Prof. Dr. Torsten Witte, Medizinische Hochschule Hannover Symposiumsreferenten PD Dr. Eugen Feist, Charité Universitätsmedizin Berlin Prof. Dr. Christian Hugo, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden Prof. Dr. Hendrik Schulze‐Koops, Klinikum der LMU München 08. – 10. Dezember 2014, München
11. – 13. Dezember 2014, Hamburg
Wissenschaftliche Leitung
› Prof. Dr. med. Clemens Cohen,
Städtisches Klinikum München
Forum für medizinische Fortbildung
› Dr. Wafa Enayati
› Dr. Martin S. Taheri
Veranstaltungsorte
MünchenHamburg
Alte Kongresshalle
HWK Hamburg
Theresienhöhe 15
Holstenwall 12
80339 München 20355 Hamburg
Referenten
München: Prof. Dr. M. D. Alscher, Krankenhaus Stuttgart |
Dr. X. Baraliakos, Bochum | PD Dr. N. Blank, Heidelberg |
Prof. Dr. K. de Groot, Offenbach | Prof. Dr. J. Distler, Erlangen |
Prof. Dr. M. Fischereder, München | Prof. Dr. J. Floege, Aachen |
Dr. M. Grünke, München | Prof. Dr. B. Hellmich, Esslingen |
Prof. Dr. T. Huber, Freiburg | PD Dr. T. Hügle, Basel |
Prof. Dr. K. Krüger, München | Prof. Dr. J. Mann, München |
PD Dr. J. Menne, Hannover | Dr. H. Mörtlbauer, München |
Dr. N. Mohebbi, Zürich | Dr. A. Nigg, München |
Prof. Dr. H. Rupprecht, Bayreuth | Prof. Dr. A. Schwarting,
Mainz | Prof. Dr. C. Wanner, Würzburg | Dr. T. Weinreich,
Villingen-Schwenningen | Prof. Dr. T. Witte, Hannover
Hamburg: Prof. Dr. M. Amling, Hamburg |
Dr. P. M. Aries, Hamburg | Prof. Dr. K. de Groot, Offenbach |
Prof. Dr. T. Feldkamp, Lübeck | Prof. Dr. J. Floege, Aachen |
Prof. Dr. S. Harendza, Hamburg-Eppendorf | Prof. Dr. B.
Hohenstein, Dresden | PD Dr. C. Iking-Konert, HamburgEppendorf | Dr. M. Janneck, Hamburg-Eppendorf |
Prof. Dr. M. Koch, Mettmann | Prof. Dr. I. Kötter, Hamburg |
Prof. Dr. M. K. Kuhlmann, Berlin | Prof. Dr. P. Lamprecht,
Lübeck | PD Dr. T. N. Meyer, Hamburg | Prof. Dr. F. Moosig,
Bad Bramstedt | Prof. Dr. A. Niemeier, Hamburg | Prof. Dr.
G. Riemekasten, Berlin | Prof. Dr. M. Schiffer, Hannover |
Prof. Dr. M. Schneider, Düsseldorf | Dr. U. Schwokowski,
Ratzeburg | Prof. Dr. T. Witte, Hannover
Diese intensive Fortbildung bietet Rheumatologen,
Nephrologen, Internisten und weiteren Fachärzten
an drei Veranstaltungstagen:
› umfassende Updates über die neuesten diagnostischen
und therapeutischen Leitlinien der Rheumatologie und
Nephrologie
› umfassende Themenreviews für Rheumatologen
und Nephrologen und für Ärzte in der Ausbildung
als Vorbereitung auf die Facharztprüfung
Schirmherrschaft
Für diese Veranstaltung wurden von den Ärztekammern
24 CME-Punkte vergeben.
Veranstalter
Forum für medizinische Fortbildung – FomF GmbH
Elisabethenstraße 1 | 65719 Hofheim am Taunus
Tel.: 06192 957 89 41 | Fax: 06192 957 89 44
E-mail: info@fomf.de | Internet: www.fomf.de
Sponsoren 2014
Pfizer Pharma GmbH | Genzyme GmbH | Abbvie Deutschland
GmbH & Co. KG | Alexion Pharma Germany GmbH |
Berlin-Chemie AG | Fresenius Medical Care GmbH |
GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG | Roche Pharma AG |
Novartis Pharma GmbH | Amgen GmbH |
Baxter Deutschland GmbH | Riemser Pharma GmbH |
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Informationen zur Transparenz gemäß FSA-Kodex finden Sie unter:
http://www.fomf.de/de_DE/TP_Uebersicht
RHEUMA / NEPHRO
Refresher
08. – 10. Dezember 2014, München
11. – 13. Dezember 2014, Hamburg
24 CME
Weitere Veranstaltungen
INNERE MEDIZIN
Refresher
10. – 13.11.2014, Köln
19. – 22.11.2014, Berlin
03. – 06.12.2014, Hamburg
08. – 11.12.2014, München
32 CME
für Rheumatologen,
Nephrologen und Internisten
Programmübersicht
Tag 1
Rheumatologie I
› Arthrose
› Axiale Spondylarthritis
› Psoriasis und Psoriasisarthritis
› Symposium
Refresher
Das aktuelle Detailprogramm und alle
Informationen zu
den Veranstaltungsorten, Referenten
und Uhrzeiten finden Sie auf unserer
Homepage unter
www.fomf.de
› Rheumatoide Arthritis
› Hamburg: Morbus Behcet und
anderes Seltenes / München: Gicht
› Großgefäßvaskulitis und Polymyalgie
› Fiebersyndrome und Amyloidose
FAXANMELDUNG
oder online über www.fomf.de
Bitte in Blockschrift ausfüllen und per Fax oder Post senden an:
FomF GmbH
Elisabethenstraße 1
65719 Hofheim am Taunus
Fax: 06192 – 957 89 44
Hiermit melde ich mich für den
RHEUMA / NEPHRO Refresher
vom 08. – 10. Dezember 2014 in München
vom 11. – 13. Dezember 2014 in Hamburg
verbindlich an:
Tag 2
Herr
Rheumatologie II / Nephrologie I
› Sjögren
› ANCA-Vaskulitis
› Lupus und Lupusnephritis
*
Frau
niedergelassen
*Titel: Klinikarzt
*Vorname: › Symposium
› Systemische Sklerose
› Cryoglobulinämie und C3-Glomerulopathie
› IgA-Vaskulitis und IgA-Nephropathie
› Osteoporose
Tag 3
Nephrologie II
› Nephrotisches Syndrom (MGN, MCD, FSGS)
› Elektrolyt- und Säure-Base-Störungen
› HUS / TTP
› Symposium
› München: Kardiovaskuläres Risiko bei chronischer
Niereninsuffizienz
› Peritonealdialyse
› Transplantation
› Hämodialyse: Zugang und Verfahren
› Therapierefraktärer Hypertonus
Änderungen vorbehalten
Gewünschte Teilnahme
Gesamte Veranstaltung (Facharzt) Gesamte Veranstaltung
(Assistenzarzt)
Einzelne Tage (Einheitspreis): Tag 1
Tag 2
Tag 3
Frühbucher Normaltarif
390,– EUR 420,– EUR
360,– EUR 390,– EUR
140,– EUR
150,– EUR
Frühbucherpreis: München bis 24.11.14, Hamburg bis 27.11.14
Teilnahmegebühr ist MwSt.befreit.
Die definitive Anmeldung ist an die Einzahlung
gebunden. Die Teilnahmegebühr beinhaltet das
Skript sowie die Verpflegung in den Kaffeepausen.
Die Zahlung der Teilnahmegebühr wird innerhalb
von 14 Tagen nach Rechnungsstellung fällig.*
Begünstigter: FomF GmbH
Empfängerbank: Frankfurter Sparkasse,
60388 Frankfurt a. M.
Vermerk: Ihr Name, Kurstitel
IBAN: DE58 5005 0201 0200 2814 96
BIC: HELADEF1822
*Nachname:
*Straße:
*PLZ: *Ort:
Tel. privat: *dienstl.:
Fax:
Stempel
RheuNephGesellschaft10 14
RHEUMA / NEPHRO
*Email:
*Fachgebiet:
Bitte füllen Sie alle Felder, die mit (*) gekennzeichnet sind,
aus. Diese sind obligatorisch für Ihre Anmeldung.
Datum und Unterschrift
* Zahlungs- und Stornierungsbedingungen: Eine kostenfreie Stornierung ist bis
7 Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Bei Stornierungen nach diesem Termin
erfolgt keine Rückerstattung der Teilnahmegebühr. Die Anmeldung ist personengebunden und nicht übertragbar. Nähere Informationen zu unseren AGB sowie
Zahlungs- und Stornierungsbedingungen entnehmen Sie unter: www.fomf.de
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
15
Dateigröße
340 KB
Tags
1/--Seiten
melden