close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausschreibung - Blindensport.at

EinbettenHerunterladen
Ausschreibung
zur
30. Österreichischen Staatsmeisterschaft
in Torball
für Blinde und Sehbehinderte
am
Samstag 29. November 2014
in
Innsbruck
Veranstalter:
Österreichischer Behindertensportverband
ZVR-Zahl: 556235349
Durchführender Verband:
TBSV Tiroler Behindertensportverband
ZVR-Zahl: 750348525
Durchführender Verein:
BSST Blinden- und Sehbehinderten Sport Tirol
ZVR- Zahl: 786260255
Veranstaltungsort:
USI Universitäts Sportinstitut, Fürstenweg 185,6020 Innsbruck
Datum:
29. November 2014
Zeit:
08:00 – ca.19:00 (Änderungen vorbehalten)
Gesamtleitung:
Sabine Karrer - Obfrau BSST
ÖBSV-Delegierter:
wird noch bekannt gegeben
Oberschiedsrichterin:
Andrea Hettegger
Spielleiter:
geprüfte Torball Schiedsrichter
EDV -Auswertung:
Kuno Raffin
Medizinische Betreuung:
Johanniter Innsbruck
Wettkampfgericht:
Dr. Max Ott - FR Ballspiele im FAUS-B
Sabine Karrer - Obfrau des BSST
Andrea Hettegger - Oberschiedsrichterin
Vorläufiger Zeitplan:
Freitag, 28. November 2014
Aufbau der Spielfelder
anreise der Teilnehmenden Mannschaften
Samstag, 29.November 2014
08:00 Eintreffen der Mannschafe in der Halle
08:00 Sportpass Kontrolle
08:30 Eröffnung
08:45 Beginn der Spiele
ca. 15:30 Beginn der Halbfinal- und Finalspiele
ca. 19:00 Ende der Spiele
20:00 Abendessen und Siegerehrung
Änderungen Vorbehalten!!
Reglement:
Die 30. Österreichische Staatsmeisterschaft in Torball
für blinde und sehbehinderte Damen und Herren wird
nach dem aktuellen internationalen Reglement für
Torball der IBSA (gültig ab 1.1.2014) und nach den
Richtlinien des ÖBSV durchgeführt.
Teilnahmeberechtigung:
Teilnahmeberechtigt sind alle Damen-und Herrenmannschaften von
Behindertensportvereinen und -sektionen, die einem Landesverband des
ÖBSV angehören und deren Spielerinnen vor Veranstaltungsbeginn einen gültigen
Sportpass vorweisen können. Die letzte ärztliche Eintragung darf nicht länger als 12
Monate zurückliegen!
Klassifizierung:
Die Österreichische Staatsmeisterschaft wird für die Blindenklassen B1 bis B3 getrennt
nach Damen-und Herrenmannschaften ausgerichtet. Grundsätzlich kann eine
Mannschaft nur aus Mitgliedern eines Vereines(Landesverbandes) gebildet werden.
Sollten in einer Mannschaft Spielerinnen eines anderen Vereines/ Bundeslandes
mitspielen wollen, muss vorher die Zustimmung des Betroffenen eingeholt werden.
Spielmodus:
Herren:
Bis 9 Mannschaften: einfache Punkterunde; anschließend Finalrunde der ersten vier
Teams
Ab 10 Mannschaften: Teilung in zwei Gruppen; jede Gruppe spielt ein einfache
Punkterunde; die ersten drei einer jeden Gruppe spielen eine Zwischenrunde; dann
Finalrunde und Platzierungsspiele gemäß IBSA-Reglement
Damen:
Bei 3 Teams: Dreifachrunde und Finalspiel
Bei 4 Teams: Doppelrunde und Finalrunde
Ab 5 Teams: Einfache Punkterunde und Finalrunde
Ball:
Es kommt der Champion-Ball, der Welt- und Europa-Cup Ball von
2014 zum Einsatz.
Proteste:
Proteste sind unmittelbar bei Unterzeichnung des Spielprotokolls gegen
Entrichtung einer Protestgebühr von € 40,- anzumelden. Der Protest ist
von innerhalb 15 Minuten schriftlich zu begründen und beim
Wettkampfgericht einzubringen.
Eye-Pads:
In Abänderung der Bekleidungsvorschriften der Torballregeln der IBSA ist
das Tragen von Eye-Pads bei der ÖStM Torball 2014 nicht erforderlich.
Antidopingbestimmungen:
Die Sportlerinnen anerkennen mit ihrer Meldung zur Veranstaltung die
Antidopingbestimmungen der NADA Austria. Nähere Informationen finden
sie auf der Homepage www.oebsv.or.at und www.nada.at.
Fotos:
Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung willigen die Teilnehmerinnen in
die Veröffentlichung ihrer Bildnisse ein. Die Einwilligung schließt alle
Veröffentlichungen in Medien und Präsentationen des ÖBSV ausdrücklich ein.
Nennungen:
Die Nennungen sind fristgerecht in zwei Teilen mittels der beiliegenden
Nennformulare durchzuführen (keine Nachnennung möglich!):
In der 1. Anmeldung (Nennformular Mannschaft) sind die Mannschaften zu
nennen sowie die gesamte Anzahl der Spieler und der Begleitperson. Diese
Nennung hat bis spätestens 01. Oktober 2014 (Posteingang) mit der
Bestätigung des Landesverbandes zu erfolgen.
In der 2. Anmeldung (Detailnennung), die bis spätestens 05. November
2014 zu erfolgen hat, sind die Namen der Spieler, ihre Spielernummer und
die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Mannschaft bekannt zu geben sowie
die Begleitpersonen namentlich zu nennen.
Die Nennungen sind fristgerecht zu senden an:
Tiroler Behinderten Sport Verband
Stadionstraße 1
A-6020 Innsbruck
Tel/Fax: +43 (0) 512 587886
E-Mail: tbsv1@utanet.at
Nenngeld:
Das Nenngeld beträgt € 10,-- pro gemeldetem(r) Spieler(in) (auch für
Ersatzspieler Innen) und ist bis spätestens 01. Oktober 2014 auf das Konto
der Sparkasse Kitzbühel, Blinden und Sehbehinderten Sport Tirol,
BIC: SPKIAT2KXXX, IBAN: AT28 2050 5006 0000 3800
Bitte als Verwendungszweck angeben: "ÖSTM Torball 2014" und den Namen
der Mannschaft(en) und die Anzahl der Spielerinnen (auch Ersatzspielerin)
Unterkunft:
Im Sporthotel Penz West haben wir ein Kontingent von 80 Betten im
Doppelzimmer zum Preis von € 45,00 pro Person und im 4 Bettzimmer zum
Preis von € 40,- pro Nacht inklusives Frühstück bis 15. Oktober 2014
vorreserviert. Bitte bei der Reservierung unbedingt Torball ÖSTM angeben.
Das Hotel befindet sich in unmittelbarer neben den Sporthallen.
Es gibt auch eine Busverbindung vom Bahnhof zum Hotel.
Die Quartierbestellung ist von jedem Verein selbst, zeitgerecht vorzunehmen
und zu bezahlen.
Penz Hotel West **** Sporthotel Penz GmbH
Fürstenweg 183 A - 6020 Innsbruck
Tel. +43 512 22 514, Email: office@penz-west.at
Fahrtkosten:
Lt. Vorstandsbeschluss des ÖBSV vom 13.01.2012 werden die Fahrtkosten von
SportlerInnen bei ÖStM, ÖM und ÖBM vom ÖBSV nicht übernommen!
Ausschluss der Haftung:
Der Veranstalter, der durchführende Landesverband und Verein und die von
diesen eingesetzten Organe schließen jegliche Haftung für Schäden an
Personen und/oder Sachen aus, insbesondere bei Verletzungen und
Diebstahl. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr!
Weitere Informationen erhalten alle Kontaktpersonen der gemeldeten
Mannschaften nach Meldeschluss.
Wir freuen uns auf Euer kommen
Sabine Karrer Obfrau BSST
Verteiler:
ÖBSV - Sekretariat:
Sportdirektorin - Mag. Andrea Scherney
ÖBSV-Finanzreferent
Pressereferent – Michael Wenzl
ÖBSV-Delegierter
Vorsitzender des FAUS-B - Karl Mayr
Fachreferent für Ballspiele des FAUS-B - Dr. Max Ott
Alle Landesverbände des ÖBSV
Alle Blinden Sport Vereine
Alle Schiedsrichterinnen
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
16
Dateigröße
158 KB
Tags
1/--Seiten
melden