close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Blockkurse mit Marcelo Moraes - Ballettschule Heidi Sievert

EinbettenHerunterladen
Ballettschule Heidi Sievert GbR, Schule für Künstlerischen Tanz
Schulleitung: Svenja Gasche, Petra Wiegert
Mitglied im deutschen Berufsverband für Tanzpädagogik e.V.
Preise für die Blockkurse:
Blockkurse
Workshop
2014
Ein Blockkurs: 135,00 / 120,00 *
Zwei Blockkurse: 240,00 / 215,00 *
Preise für die Workshops:
Ein Workshop:
Zwei Workshops:
50,00 / 45,00 *
95,00 / 85,00 *
*Ermäßigung für Schülerinnen der Ballettschule Heidi Sievert
ANmeldungen bitte senden an:
Ballettschule Heidi Sievert, Tibusstraße 7–11, 48143 Münster
Tel.: 0251/48 29-200, Fax: 0251/ 48 29-530
info@ballettschule-heidi-sievert.de
VeranstaltungsortE:
Saal 1+2, Tibusstraße 7-11, 48143 Münster
Saal 3+4, Salzmannstraße 53a, 48159 Münster
Kontoverbindung:
Ballettschule Heidi Sievert
Verwendungszweck: Blockkurs oder Workshop
Sparkasse Münsterland Ost
Konto: 10000636 BLZ: 400 501 50
Iban: DE23400501500010000636 BIC: WELADED1MST
www.ballettschule-heidi-sievert.de
Wir freuen uns auf Marcelo Moraes und Ingo Meichsner
Marcelo Moraes
Ingo Meichsner
Marcelo Moraes erhielt seine Ausbildung bei Jorge Teixeira und Henrique Talmah in
Rio de Janeiro. Seine ersten Engagements hatte der gebürtige Brasilianer bei der
Compagnia El Passo/Compania Jovem de Ballet do Rio de Janeiro (Dalal Aschcar),
dem Ballet Deanima (Richard Cragun) und der Compagnia Brasileira de Ballet (Jorge
Teixeira). Während seines Engagements am Theater Hagen, wo er von 2005 bis
2012 tanzte, war er in Choreografien von Ricardo Fernando, William Forsythe und
Nils Christe zu sehen. Er tanzte die Hauptrollen in »Carmina Burana«, »Ein Sommernachtstraum«, »Giselle«, »Bolero Ravel« und »L’après-midi d’un faune«. Daneben
kreierten Choreografen wie Henrique Talmah, Young Soon Hue, und Eric Oberdorff
Soli für ihn. Seit 2004 entwickelt Marcelo Moraes auch regelmäßig eigene Choreografien. Seit der Spielzeit 2012/13 ist er Mitglied des neu aufgestellten Ensembles
des TanzTheaterMünster.
Ingo Meichsner, geboren 1969 in Bremen, begann bei Ballettmeisterin Inge Stoffers in
Wilhelmshaven mit dem Ballettunterricht. Nach dem Abitur absolvierte er zunächst eine
Ausbildung zum Tänzer und Tanzpädagogen an der Akademie des Tanzes der Hochschule
für Musik und Darstellende Kunst, Mannheim. Auf den erfolgreichen Diplomabschluss
folgten Engagements an verschiedenen deutschen Bühnen.
Blockkurse:
Moderner Tanz/Floorwork
Workshop am 1. und 2. November 2014:
Klassisches Ballett
A) A nfänger 20.10. bis 15.12.
Mo. von 20:00 – 21:30 Uhr in Saal 1, Tibusstraße
1. Mittelstufe
Sa./So. von 10:00 –11:30 Uhr in Saal 3 + 4, Salzmannstraße
B) Fortgeschrittene 24.10. bis 19.12.
Fr. 20:00 – 21:30 Uhr in Saal 3 + 4, Salzmannstraße
2. Fortgeschrittene
Sa./So. von 12:00 –13:30 Uhr in Saal 3 + 4, Salzmannstraße
Choreografie/Kontaktimprovisation
C) Fortgeschrittene 25.10 bis 20.12.
Sa. 10:00 – 11:30 Uhr in Saal 3 + 4, Salzmannstraße
Marcelo Moraes legt in seinem Unterricht großen Wert auf die Balance zwischen
An - und Entspannung, von floorwork bishin zu dynamischen Bewegungen durch
den Raum. Seine Intention ist es, Empfindungen zuzulassen und sie tänzerisch
zum Ausdruck zu bringen. Sein sanfter einfühlsamer Unterrichtsstil führt mit
Leichtigkeit und Freude durch die Stunde.
Im Anschluss studierte Meichsner Choreografie an der Hochschule für Schauspielkunst
„Ernst Busch“, Berlin. Er war unter anderem Professor für Klassischen Tanz an der Palucca
Schule Dresden sowie Trainingsmeister und choreografischer Assistent an den Städtischen
Bühnen Münster, am Saarländischen Staatstheater und am Landestheater Salzburg.
Seit dem Wintersemester 2011/12 ist er Professor für Klassischen Tanz an der Folkwang
Universität der Künste, Essen.
Ingo Meichsners Unterricht verbindet technische Genauigkeit mit Spaß an der Bewegung.
Es ist ihm wichtig, dass die Teilnehmer seiner Unterrichte die Ausführung der Übungen
genau verstehen und dadurch bewußter und selbstbewußter arbeiten können. Größe
der Bewegung und die Entwicklung des Gefühls für den Raum sind ebenso wesentliche
Elemente seiner Klassen wie Musikalität und Dynamik.
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
4
Dateigröße
209 KB
Tags
1/--Seiten
melden