close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

(VO vom 28.05.1997), Abschlussprüfung / Gießereimechaniker

EinbettenHerunterladen
Industrie- und Handelskammer
Abschlussprüfung
Gießereimechaniker/-in
Maschinenformguss
Druck- und Kokillenguss
Berufs-Nr.
0782
Berufs-Nr.
0783
Praktische Prüfung
Bereitstellungsunterlagen für
den Ausbildungsbetrieb
Winter 2014/15
W14 0782/0783 B1
© 2014, IHK Region Stuttgart, alle Rechte vorbehalten
IHK
Abschlussprüfung Winter 2014/15
Standardbereitstellungsliste
I
Gießereimechaniker/-in
Maschinenformguss
Druck- und Kokillenguss
Prüfmittel, Werkzeuge und Hilfsmittel, die für jeden Prüfling bereitgestellt werden müssen:
  1. 1 Messschieber Form A
  2. 1 Messschieber Form B
  3. 1 Stahlmaßstab
500 mm
  4. 1 Anschlagwinkel
150  100 mm
  5. 1 Reißnadel
  6. 1 Körner
  7. 1 Schlosserhammer
300 g
  8. 1 Handbügelsäge für Metall
  9. 1 Flachstumpffeile
10. 1 Dreikantschaber oder Entgrater
11. 1 Spiralbohrer
4,5 5,3 6,3 mm
12. 1 Kegelsenker 90° zum Entgraten von Bohrungen
und Rohren
13. 1 Satz Schlagstempel (arabische Ziffern)
3 mm
14. 1 Winkelschraubendreher (DIN 911)
SW 3 4 6 mm
15. 1 Maulschlüssel
SW 7 8 17 19 mm
16.  Werkzeuge zur fachgerechten Montage von Rohrund Steckverschraubungen passend zu den
bereitgestellten Bauteilen
17. 1 Wasserfester Filzstift zur Beschriftung der Klebeetiketten
18. 1 Teflon-Abdichtband
19. Klebeetiketten zur Kennzeichnung der Rohre
II
ISO 2936
DIN 894
Werkzeuge und Hilfsmittel, die für 1 bis 2 Prüflinge benötigt werden:
  1. 1 Rohr-Biegevorrichtung für Rohr 8  1 und Radius R20 (siehe Skizze)
  2. 1 Werkzeug zum fachgerechten Ablängen von Kunststoffschlauch
  3. 1 Elektrische Handbohrmaschine bis 10 mm
Alternativ können auch vergleichbare betriebsübliche Werkzeuge, Prüf- und Hilfsmittel verwendet werden.
Skizze
Der Prüfling ist vom Ausbildenden darüber zu unterrichten, dass seine Arbeitskleidung den Berufsgenossenschaftlichen Vorschriften (BGV) entsprechen muss. Entspricht die Arbeitskleidung nicht den Unfallverhütungsvorschriften
nach BGV, dann ist eine Teilnahme an der Prüfung nicht zulässig.
Dieser Prüfungsaufgabensatz wurde von einem überregionalen nach § 40 Abs. 2 BBiG zusammengesetzten
Ausschuss beschlossen. Er wurde für die Prüfungsabwicklung und -abnahme im Rahmen der Ausbildungsprüfungen
entwickelt. Weder der Prüfungsaufgabensatz noch darauf basierende Produkte sind für den freien Wirtschaftsverkehr
bestimmt.
Internet: www.ihk-pal.de
W14 0782/0783 B1 -td-gelb-101013
IHK
Abschlussprüfung Winter 2014/15
Materialbereitstellungsliste
Prüfungsstück: Instandsetzungsarbeiten
Gießereimechaniker/-in
Maschinenformguss
Druck- und Kokillenguss
Allgemein
Die aufgeführten Positionen werden für die Prüfung benötigt. Teile mit Firmen- und Typenangaben können durch
andere Teile mit gleichen Kenndaten ersetzt werden. Für alle Bauteile muss das erforderliche Befestigungsmaterial auf das verwendete Lochblech abgestimmt werden.
I
Vorgefertigte mechanische Teile, die von jedem Prüfling bei der Prüfung benötigt werden:
  1.  1 Montagegrundplatte
  2.  1 Montageplatte
  3.  1 Verteilerblock
  4.  1 Prüflingsnummernschild
II
nach Bereitstellungszeichnung Pos.-Nr. 1
nach Bereitstellungszeichnung Pos.-Nr. 2
nach Bereitstellungszeichnung Pos.-Nr. 3
nach Bereitstellungszeichnung Pos.-Nr. 4
Käufliche Bauteile, die von jedem Prüfling bei der Prüfung benötigt werden:
  5.  1 Kugelhahn G¼ mit Innengewinde
  6.  1 M
anometer G¼ mit Dichtring, 0 bis 10 bar,
Gehäuse  50 mm, Anschlussseite unten
  7.  3 Gerade Einschraubverschraubung
mit Dichtring
  8.  3 Winkelverschraubung
  9.  2 T-Verschraubung
10.  1 Kreuzverschraubung
11.  7 Manometerverschraubung 12.  9 Rohrschelle
13.  1 Rohr
14.  4 Schnellverschraubung mit Dichtring
15.  1 K
upplungsstecker mit Dichtring
oder Schlauchtülle für betriebsüblichen Luftanschluss
16.  2 Schlauchtülle mit Dichtring
17.  2 Schlauchklemme
18.  1 Kunststoffschlauch 1,0 m
19.  1 Druckluftschlauch 1,0 m
20.  1 Doppelnippel
21.  3 Verschlussschraube
GE 8-PLR-ED
z. B. Ermeto
W 8-PL
T 8-PL
K 8-PL
MAV 8-PLR RAP-008
Rohr 8  1  3 000*
CK-¼-PK-6
KS-¼
z. B. Ermeto
z. B. Ermeto
z. B. Ermeto
z. B. Ermeto
z. B. Ermeto
DIN 2391
z. B. Festo
z. B. Festo
N-¼-P-9-Ms
SK-10-16
PU-6
PC-9
E-¼-¼-MS
B-G¼
z. B. Festo
z. B. Festo
z. B. Festo
z. B. Festo
z. B. Festo
DIN 908
* Aus transporttechnischen Gründen kann das Rohr in „3  1 m“-Stücken mitgebracht werden.
III Normteile, die jeder Prüfling mitzubringen hat:
22.  9 Zylinderschraube M5  30
23. 18 Scheibe 5
24.  9 Sechskantmutter M5
ISO 4762
ISO 7090
ISO 4032
5.8
200 HV
8
Pos.-Nr. 22 bis Pos.-Nr. 24
für die Montage
der Rohrschellen
25. 10 Zylinderschraube M4  8
26. 14 Scheibe 4
27.  6 Sechskantmutter M4
ISO 4762
ISO 7090
ISO 4032
5.8
200 HV
8
Pos.-Nr. 25 bis Pos.-Nr. 27
für die Montage von
Pos.-Nr. 1 bis Pos.-Nr. 4
W14 0782/0783 B1 -td-gelb-070714
3
4
W14 0782/0783 B1 -td-gelb-210714
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
15
Dateigröße
366 KB
Tags
1/--Seiten
melden