close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

HSM 200-200U LP

EinbettenHerunterladen
MIKRON
HSM 200 LP
HSM 200U LP
2
Inhalt
GF AgieCharmilles
Die Hochgeschwindigkeits-Referenz
im 3-Achsen- und 5-Achsen-Bereich.
Die Ingenieure von GF AgieCharmilles
haben mit der HSM 200(U) LP ein
völlig neuartiges Maschinenkonzept
entwickelt.
Applikationen
4
Hightech HSC-Spindel
16
Highlights
6
Werkzeugmagazin
17
Tischvarianten
8
Späne- und Staubmanagement
18
Genauigkeit
10
Optionen
20
Automation / Schnittstellen
14
smart machine
21
GF AgieCharmilles
22
Es vereint geballte Leistung auf
kleinstem Raum.
Die HSM 200(U) LP-Baureihe wurde
für höchste Präzision und Oberflächenqualität konzipiert.
Deshalb bieten sich diese vertikalen
Hochgeschwindigkeits-Bearbeitungs-
MIKRON HSM 200 LP / 200U LP
Geballte Leistung auf kleinstem Raum Kompakt und leistungsstark für unsere Kunden in der Produktion
3
zentren sowohl für den Werkzeugund Formenbau als auch die Produktion qualitativ hochwertiger Teile an.
Sie bündeln die gesamte technische
Kompetenz des Schweizer Maschinenherstellers.
GF AgieCharmilles.
MIKRON HSM 200 LP
MIKRON HSM 200U LP
Applikationen
Komplexe Teile
Unterschiedliche Werkstoffe
Uhrenindustrie/Mikromechanik
• Form- und Positioniergenauigkeit
• Kleinste Geometrien
• Teilespezifische
Handlingsysteme
Prothesen und Implantate
Titan/ CoCr
Medizinaltechnik
• Starkes Drehmoment
• 5-Achsen-Simultan-Bearbeitung
• Perfekte Oberflächen und Arbeitsgenauigkeit
Strömungsteile
Aluminium
Automobilindustrie
• 5-Achsen-Simultan-Bearbeitung
• Kürzeste Bearbeitungszeit
• Hervorragende Oberflächenqualität
Elektroden
Wolfram-Kupfer/ Graphit
Werkzeug- und Formenbau
• Oberflächenqualität
• Formgenauigkeit
• Kleinste Geometriemerkmale
Antrieb mit
Kugelumlaufspindel
Antrieb mit
linearem Direktmotor
Reflektoren
Pulvermetallurgischer Werkzeugstahl
Werkzeug- und Formenbau
• 5-Achsen-Bearbeitung
• Spiegelnde Oberflächenqualität
Perfekte 5-Achsen-Bearbeitung ohne
Einschränkung.
4
5
Präzision und Qualität für Werkzeug- und Formenbau
sowie genaue Teilefertigung
Highlights
HSM 200 LP
HSM 200U LP
Tischausführung als
3 Achsen (MIKRON HSM 200 LP)
5 Achsen (MIKRON HSM 200U LP)
Robuste Werkzeugspindel
mit 50'000 U/min
Minimaler Abstand Laser zu Werkstück
Werkzeugmagazin
mit 30 oder 60 Werkzeugen
Absaugung
Maschinenhaube für thermische
und akustische Isolation
HochleistungsMaschinensteuerung
Automatische
Tischspannfutter
mit optionaler
Mediendurchführung
23
30
m
m
Späneschublade
•
•
•
•
•
Maschinenbasis aus Polymerbeton mit 3-Punkt Aufstellung
APS (Advanced Process System)
PFP (Power Fail Protection)
ITC (Intelligent Thermal Control)
OSS (Operator Support System)
RNS (Remote Notification System)
6
Für kompromisslose Ansprüche
Dynamik und Genauigkeit unter einen Hut gebracht
Kurzer Kraftfluss,
kurze Toleranzkette
Bei einer Hochgeschwindigkeitsfräsmaschine treten beträchtliche dynamische Massenkräfte während der
Schnittführung auf. Die wichtigsten
Voraussetzungen für höchste Präzision und Oberflächenqualität sind die
Dämpfung und die Stabilität der
Maschinenstruktur. Deshalb setzt das
revolutionäre Achsenkonzept der
HSM 200(U) LP auf:
• Mineralgusssockel mit hohen
Dämpfungseigenschaften und
hohem statischem Gewicht
• Optimierte Kraftein- und -weiterleitung innerhalb der Schlittenkonstruktion.
• Lineare Achsen mit 35 mm breiten
Rollenumlaufführungen (X, Y und
Z-Achse)
• Hohe dynamische Steifigkeit der
linearen Direktantriebe
• Wassergekühlte Direktantriebe in
allen Achsen: X, Y, Z, B, C
• Hochkompakte und extrem steife
Achsbaugruppe aus Stahl mit
gleichem Wärmeleit- und -ausdehnungsverhalten
• Alle Führungen oberhalb des
Zerspanungsbereichs
• Absaugöffnungen für Graphit
• Späneschublade
Ergonomie
Die grosszügige Arbeitsraumtür
ermöglicht den schnellen Wechsel
der extern gerüsteten Werkstücke.
Spänemanagement
Bearbeitungsspäne fallen in den
zentralen Späneschacht unter dem
Bearbeitungstisch. Bei geringem
Spanvolumen werden die Späne in
einer Späneschublade aufgefangen.
Bei grossem Spanvolumen werden die
Späne mitsamt dem Kühlschmierstoff
über ein externes System abgeführt.
7
Staubmanagement
Bearbeitungsstaub wird zentral unterhalb der Bearbeitungsstelle abgesaugt. Zwei im Maschinenbett integrierte Absaugschächte ermöglichen
einen grosszügig dimensionierten
Absaugquerschnitt.
So flexibel wie benötigt
Tischvarianten
Vollautomatische Fertigung von
Kleinserien
Vermeiden Sie unproduktive Zeiten
bei der Fertigung von Kleinserien
durch
• automatisierten Wechsel von Paletten oder palettengebundenen,
teilespezifischen Nullpunktspannsystemen
• automatisierten Wechsel von kundenspezifischen Einzelteilen durch
Einsatz von teilespezifischen Nullpunktspannsystemen
Für alle Automationsprojekte eine
Lösung
Breite Auswahl zwischen einfachen
oder komplexen Palettenausführungen
• System 3R GPS 70
• System 3R GPS 70 mit 3 zusätzlichen
Medien
• System 3R GPS 70 COCN (zentrale
Hubstange für automatisierte
Spannzangen-Wechsel)
• System 3R GPS 120
• System 3R GPS 120 mit bis zu 4
zusätzliche Medien auf der Palettenoberfläche (über M-Funktion
schaltbar und über Zyklus variabel
in Druck einstellbar,
z.B. für System 3R TwistLock)
8
Automatisches Nullpunkt-Spannsystem für Paletten
Möglichkeiten der Automation
kundenspezifischer Teile mit
Nullpunkt-Spannsystemen
GPS 120 mit 4x Medien
System 3R TwistLock
GPS 120
Uhrenplatine
GPS 70
GPS 70 mit 3x Medien
Automatisch wechselbare Spannzange
GPS 70 mit COCN
Automatisch wechselbarer Spreizdorn
GPS120
45
17
115
GPS120
9
60-140
38-118
GPS120
Kernkomponenten:
Statische und dynamische Genauigkeit
Genauigkeit
Statische Genauigkeit
Dynamische Genauigkeit
Schweizer Gründlichkeit
Vor der Auslieferung durchläuft jede
MIKRON HSM LP-Maschine in
unserer klimatisierten Montagehalle
eine umfangreiche Qualitätsprüfung
nach GF Agie Charmilles Abnahmerichtlinien.
Wegmesssysteme
Standardmässig sind alle MIKRON
HSM 200(U) LP-Maschinen mit direkten
Wegmesssystemen in den Linear- wie
Rotationsachsen ausgestattet.
• Auflösung im Nanometerbereich
• Geschützt mit Sperrluft
Light
source
LED
Scanning
reticle
10
Condenser
lens
Reference
mark
Glass
scale
Grating
period
Photovoltaic
cells
Genauigkeit
Kernkomponenten:
Thermische Genauigkeit und Komponenten-Genauigkeit
Thermische Genauigkeit
Komponenten-Genauigkeit
Kühlkonzept und Leistungsreserve
Die MIKRON HSM 200(U) LP Reihe
führt die Präzisions-Zerspanung in
eine neue Ära. Ein ausgeklügeltes
Kühlmanagement für die Wärmeabfuhr der elektrischen Antriebsgruppen.
Alle Linearachsen sowie die RundSchwenk-Einheit weisen einen separaten Kühlkreislauf auf.
Mikrobearbeitung leicht gemacht
Die Werkstück- und Werkzeug-Messsysteme eignen sich speziell für die
Mikrobearbeitung.
• Geringe Tastkräfte erlauben beschädigungsfreie und hochgenaue
Messung von Geometriemerkmalen.
• Präzisions-Laseroptik zur hochgenauen Vermessung kleinster Werkzeug-Durchmesser.
Fünf separate Kühlkreisläufe für die Motoren der Antriebe in den X-, Y-, Z-, B/CAchsen sowie dem Spindelmotor.
Primär- und Sekundärteil auf grossflächigen
Kühlplatten montiert
Geringe Tastkräfte und hohe Temperaturstabilität - 0.8 N Tastkraft in Z-Richtung auf ThermoLock Schnittstelle (Hexagon/m&h)
Präzise Vermessung kleinster Werkzeugdurchmesser ab 25 μm bis 20 mm
11
Achieve more...
MIKRON HSM 200 LP
MIKRON HSM 200U LP
Kundenspezifische
Dank
....
Automatisierung
Lösungen
noch produktiver
mehr Teile in kürzerer Zeit bei niedrigeren Kosten
Automation
Schnittstellen
Dank einer standardisierten Roboterschnittstelle kann die MIKRON HSM
200(U) LP mit Knickarm-Robotersystem betrieben werden.
Die Zugänglichkeit von vorne bleibt
dabei gewährleistet.
Das Beladen und Entladen erfolgt
durch automatisierte Seitentüren.
14
15
Kernkomponente von Step-Tec
POWER (kW)
HightechHSC-Spindel
50'000 min-1
HSK-E32
HSM 200 LP
HSM 200U LP
•
•
8.5 kW (S6)
9
8
7
6.5 kW (S1)
6
5
4
3
2
1
TORQUE (Nm)
P: S1
4
50000
47500
45000
42500
40000
37500
32500
30000
27500
35000
SPEED (1/min)
P: S6 40% ED ts=2‘
3.4 Nm (S6)
3.5
Werkzeugspindel für anspruchs volle Bearbeitungen
Mit einer MIKRON HSM 200(U) LPMaschine erhalten Sie modernste
Werkzeugspindel-Technologie.
25000
22500
20000
17500
15000
12500
7500
10000
5000
2500
0
0
3
2.5
2.6 Nm (S1)
2
1.5
1
0.5
Prinzipschema Dreikammer-Labyrinth
Berührungsfreies
Dichtsystem
50000
47500
45000
42500
40000
37500
35000
32500
30000
27500
25000
20000
17500
22500
M: S6 40% ED ts=2‘
SPEED (1/min)
Lager
Ölraum
Umgebung
Öl,
Ölnebel
äusseres
Dichtungsumfeld
inneres
Dichtungsumfeld
Seit 1995 entwickelt, produziert, verkauft und repariert Step-Tec präzise
Hochleistungsspindeln für führende
Hersteller von Bearbeitungszentren
für Fräs- und Bohrapplikationen.
16
15000
12500
10000
7500
5000
M: S1
F
St lüs
au si
b gk
ei
t,
Sc
hm
ut
z,
• 50'000 U/min HSK E-32
• Hohes Drehmoment bis über
20’000 U/min
• Geringe Spindelerwärmung steigert
die Arbeitsgenauigkeit
• Hochstabile doppelte KeramikHybrid-Lager in O-Anordnung für
höchste radiale Belastbarkeit und
Steifigkeit während der Zerspanung
• Berührungslose 3-KammernLabyrith-Dichtung zur optimalen
Abdichtung der Spindelnase
• Vektorregelung für volles Drehmoment im unteren Drehzahlbereich
• Öl-Luft Schmiersystem mit Absaugung des verbrauchten Öls
• Kürzeste Beschleunigungsphase –
2.0 Sekunden von 0 auf 50'000 U/min
• Gewindeschneiden ohne Ausgleichsfutter in Stahl bis M6 (CK45)
2500
0
0
Drehzahl
Im Lieferumfang enthalten ist das
smart machine Modul APS (Advanced
Processing System) zur zuverlässigen
Erfassung und Anzeige der Vibrationen
während des Fräsprozesses.
Abgestimmt auf Ihre
Bedürfnisse
Werkzeugmagazin
Werkzeugspeicher in vielen Ausbaustufen
• Scheibenmagazin mit 30 oder 60
Werkzeugplätzen
• Zuverlässiges und extrem schnelles
Doppelgreifer-Wechselsystem
• Span-zu-Span in 4.4 Sekunden
• Sichere Ausrichtung des Messtasters durch fest zugewiesenem
Magazinplatz
Produktivität und Prozesssicherheit
• Bedienungsfreundliche WerkzeugBeschickung
• Einfache Beschickungskontrolle
durch grosszügige Glasscheibe
• Sicherer Zugang auch bei voller
Automation
• Beschickung während der Zerspanung möglich
Doppelgreifer-Wechselsystem
17
Späne- und Staubmanagement
Kundenanforderungen
Kühlschmierstoff
(Kombination)
Sauberer Arbeitsraum
Konfiguration
Autonomes
Spanvolumen
Spänemanagement
• MinimalmengenSchmierung (MMS)
• Blasluft/trocken
klein
• Späneschublade mit geschlossenem
Bodenteil
• Emulsion
klein
• Kühlmittelwanne 80l
• Späneschublade mit wasserdurchlässigem Bodenteil und integriertem Feinfilter
• Absaugung / Staub
gross
• Staubabsaugung mit 1900 m2/h
Absaugleistung
• Späneschublade mit geschlossenem
Oberboden
• Emulsion
gross
• Bandfiltereinheit 400l mit Spänebehälter
• Späneschublade mit geöffnetem
Bodenteil
• MinimalmengenSchmierung (MMS)
• Blasluft/trocken
klein
• Späneschublade mit geschlossenem
Bodenteil
Zuluft
Späne
mit
Emulsion
Späne
18
Abluft
mit
Staub
Emulsion
Funktionsschema
80 L
400 L
Späne, Graphit, Emulsion
Immer eine Lösung!
Zuluft bei Staubabsaugung
Schublade mit geöffnetem Bodenteil
für Emulsionsbetrieb mit grossem
Spanvolumen
Absaugungsöffnungen für Staub
19
Späneschublade mit wasserdurchlässigem Bodenteil und
integriertem Feinfilter
Massgeschneiderte Ausrüstungen
Options
Äussere Kühlmittelzufuhr
über zwei Düsen
Sprühring mit bis zu neun individuell einstellbaren Düsen
Kühlschmiermitteltank 80 l
Rotierendes Sichtfenster
Nebelabsaugung
Staubabsaugung
Blasluft auf C-Achse über
Lasermesssystem
Heidenhain iTNC530 HSCI FS
Automationsschnittstelle
Messtaster m&h 40.40 LF/TI
Messtaster Renishaw OMP400
smart machine
(www.gfac.com)
Weitere Optionen:
• Signallampe
• Blasluft am Spindelschlitten
20
Die neue Dimension
der modernen Fertigung
smart machine
Dies beinhaltet ein Angebot von
Modulen, die unter dem Oberbegriff
smart machine zusammengefasst
sind und verschiedene Funktionen
erfüllen. Um den Fräsprozess
«intelligent» zu machen, müssen
verschiedene Forderungen umgesetzt
werden.
Erstens, eine umfassende Kommunikation zwischen Mensch und
Maschine schaffen, die dem Bediener
genaue Informationen zur Verfügung
stellt, welche er zur Beurteilung des
Fräsprozesses benötigt.
Zweitens, den Bediener bei der
Optimierung des Prozesses unterstützen, wodurch die Leistungsfähigkeit erheblich verbessert wird.
Drittens, die Maschine optimiert den
Fräsprozess, was die ProzessSicherheit und die Qualität des Werkstücks verbessert – vor allem im
mannlosen Betrieb.
Intelligenz in den
Fräsprozess zu
bringen ist das
erklärte Ziel von
smart machine.
Die Fakten
• Höhere Genauigkeit in kürzeren
Bearbeitungszeiten
• Steigerung der WerkstückOberflächengüte sowie der Oberflächen- und Formgenauigkeit
• Erkennung kritischer
Bearbeitungsstrategien
• Verbesserung der ProzessSicherheit
• Senkung des Maschinensatzes
durch längere Lebensdauer
• Höhere Verfügbarkeit
• Besserer Bedienkomfort
• Wesentliche Steigerung der Zuverlässigkeit im mannlosem Betrieb
smart machine Baukastensystem
Verschiedene smart machine Module
unterstützen einen optimalen Prozess: Mehr Genauigkeit, gesteigerte
Oberflächengüte und Formgenauigkeit sowie verbesserte Sicherheit, die
besonders im mannlosen Betrieb
geschätzt wird.
Ihr Nutzen
Die Werkstücke prozesssicher und
genau zu produzieren, die Zuverlässigkeit bei mannlosem Betrieb zu
erhöhen, die Lebensdauer der
Maschine zu steigern und die Produktionskosten markant zu senken.
Schutz
Präzision
smart machine wird laufend weiter
entwickelt.
Die aktuell verfügbaren Module finden
Sie unter www.gfac.com
Produktivität
21
GF AgieCharmilles
Milling
Hochgeschwindigkeits- und Hochleistungsfräsen
Im Vergleich zu konventionellen Fräsmaschinen charakterisieren sich
HSM-Zentren durch eine bis zu 10fach höhere Schnittgeschwindigkeit.
Zudem werden höhere Genauigkeit und bessere Oberflächengüte
realisiert. Dadurch können auch gehärtete Werkstoffe weitgehend
einsatzfertig bearbeitet werden. Elementarer Vorteil von HSM ist,
dass bei konsequenter Integration die Prozesskette deutlich verkürzt
wird. HSM hat sich neben EDM zu einer der Schlüsseltechnologien im
Formen- und Werkzeugbau entwickelt.
EDM
Elektroerosion
Unter Einsatz der Elektroerosion können leitende Materialien von
beliebiger Härte (z.B. Stahl oder Titan) mit einer Genauigkeit von bis zu
einem Tausendstelmillimeter ohne mechanische Einwirkung bearbeitet
werden. Aufgrund dieser Eigenschaften gehört die Elektroerosion zu
den Schlüsseltechnologien im Formen- und Werkzeugbau.
Zu unterscheiden sind dabei die Draht und die Senkerosion.
Laser
Laserablation
Die Laserablation ergänzt und erweitert die Technologien von
GF AgieCharmilles. Mit unserer Lasertechnologie ermöglichen wir
das Texturieren, Gravieren, Mikrostrukturieren, Markieren und
Beschriften von 2D-Geometrien bis hin zu komplexen 3D-Geometrien.
Die Laserablation bietet im Vergleich zur konventionellen
Oberflächenbearbeitung per manuellem Ätzverfahren wirtschaftliche,
ökologische und gestalterische Vorteile.
Customer Services
Operations, Machine und Business Support
Customer Services stellt mit drei Supportebenen eine komplette Palette
von Dienstleistungen für GF AgieCharmilles Maschinen zur Verfügung.
Operations Support bietet eine vollständige Auswahl von Originalverschleißteilen und zertifizierten Verbrauchsmaterialien, einschließlich
Drähte, Filter, Elektroden, Harze und andere Materialien, an.
Machine Support beinhaltet alle die Dienstleistungen, die mit Ersatzteilen, technischem Support und vorbeugenden Service zu tun haben.
Business Support bietet Business Lösungen an, die speziell auf die
Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind.
Automation
Tooling, Automation, Software
Spann- und Palettiersysteme (Tooling) zur Fixierung von Werkstücken
und Werkzeugen, Automationseinrichtungen und Systemsoftware
zur Konfiguration von Werkzeugmaschinen sowie zur Erfassung
und zum Austausch von Daten zwischen den verschiedenen
Systemkomponenten.
22
259 805 483
Contact
www.gfac.com
© Agie Charmilles SA, 2012
Die technischen Daten und die Abbildungen sind
unverbindlich. Sie stellen keine garantierten
Eigenschaften dar und unterliegen Änderungen.
Achieve more...
Technische Daten
MIKRON HSM 200 LP, 200U LP
MIKRON
HSM 200 LP
MIKRON
HSM 200U LP
Arbeitsbereich
Längs
Quer
X
Y
mm
mm
160
160
160
160
Vertikal
B-Achse
Z
mm
mm
200
-
200
+30 / –120°
C-Achse
Anzahl simultaner Achsen
mm
3
n x 360°
5
42
bis zu 14
-
42
150 / 250
bis zu 14
bis zu 165 / 418
4
3
4
3
Vorschub
Vorschub
Beschleunigung
X, Y, Z
B,C
XYZ
B, C
m/min
min-1
m/sec2
rad/sec2
Genauigkeit (Standard)
Genauigkeit
Reproduzierbarkeit
A
R
μ
μ
Arbeitstisch
Aufspannfläche
mm
Max. Werkstückgewicht
kg
gemäss Palette
gemäss Palette
20
8
30, 60
30, 60
3600
3600
•
•
•
•
•
•
•
•
8.5
3.4
8.5
3.4
Automatisierung
Werkzeugmagazin
Positionen
Gewicht
Inklusive Palettenmagazin
ca. kg
Optionen
Laser Werkzeugvermessung
Kühlmitteltank 80l / 400l
Nebelabsaugung
Staubabsaugung
Spindel
Spindel 50.000 U/min
HSK E32
Spindelleistung 40% ED
kW
Spindeldrehmoment 40% ED Nm
Palettenschnittstellen
GPS 70, GPS 120, mit oder ohne COCN
259 805 483
830
73-80
1940
2140
2560
1360
530
830
700
R4
30
R
2330
0
R 43
0
53
R
R9
80
0
69
© Agie Charmilles SA, 2012
Die technischen Daten und die Abbildungen sind
unverbindlich. Sie stellen keine garantierten
Eigenschaften dar und unterliegen Änderungen.
www.gfac.com
Achieve more...
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
27
Dateigröße
4 494 KB
Tags
1/--Seiten
melden