close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausschreibung anzeigen - RWE AG

EinbettenHerunterladen
Group Procurement
Bekanntmachung von Ausschreibungen
Ansprechpartner
Unsere Zeichen
Name
Telefon
Telefax
E-Mail
za
Zaudig
0221/480-22162
0221/480-88-22162
Johannes.zaudig@rwe.com
31. Oktober 2014
Laufende-Nr.:
2014-175
Ausschreibungsgegenstand:
Mobilkran als Einbaugerät
Warengruppenbereich:
FD04 Sonderfahrzeuge
Auftragsart:
Fahrzeuglieferung
Auftragsvolumen:
1 Mio€
Vertragslaufzeit:
Datum der Internetveröffentlichung:
31.10.2014
Ende der Bewerbungsfrist:
17.11.2014
Datum Versendung der Ausschreibungsunterlagen:
31.12.2014*
Angebotsabgabetermin:
31.01.2015*
Kurzbeschreibung:
Es ist ein geländegängiger Mobilkran als Arbeitsmaschine zu liefern. Dieser wird
bei der Wasserwirtschaft (POW) als so genanntes Einbaugerät zum Wechseln
von Unterwassermotorpumpen in Brunnen eingesetzt und sowohl auf öffentlichen
Straßen als auch im schweren Tagebaugelände fahren. Herstellung der
Arbeitsmaschine gemäß der technischen Kurzbeschreibung siehe unter
Teilnahmebedingungen. Der Lieferumfang umfasst eine vollständige und
betriebsbereite Arbeitsmaschine.
Teilnahmebedingungen:
Mit dem Teilnahmeantrag ist durch den Bewerber in geeigneter und
nachvollziehbarer Form der Nachweis der Einhaltung folgender Bedingungen an
der beschränkten Ausschreibung beizubringen:
1.
2.
3.
*
Einreichung eines kurzen Firmenportraits mit Zahlen und Fakten zum
Unternehmen.
Karolingerstrasse 94
45141 Essen
T +49 201 12-07
F +49 201 12-1233145
I www.rwe-gbs.com
Geschäftsführung:
Ingo Alphéus
Erklärung, dass sich der Bewerber in keinem Insolvenz-, Vergleichsverfahren
oder einem vergleichbaren Verfahren befindet.
Nachweis eines Creditreform-Index von kleiner/gleich 280 Punkten.
Dieser Termin ist unverbindlich, Änderungen sind vorbehalten.
Der verbindliche Angebotsabgabetermin wird in den Ausschreibungsunterlagen genannt.
RWE Group Business
Services GmbH
...
Sitz der Gesellschaft:
Essen
Eingetragen beim
Amtsgericht Essen
Handelsregister-Nr.
HR B 20502
Bankverbindung:
Deutsche Bank AG Essen
BLZ 360 700 50
Kto.-Nr. 110243300
BIC DEUTDEDEXXX
IBAN DE47 3607 0050
0110 2433 00
USt.-IdNr. DE 2605 00 432
Seite 2
4.
Benennung eines Ansprechpartners und einer Vertretung für die
Ausschreibungsphase
5.
Nachweis über ein zertifiziertes Arbeitsschutzmangementsystem (AMS
Zertifizierung nach SCC, SeSaM, BG oder gleichwertig) bzw. Bestätigung
eines Zertifizierten über ein bereits laufendes Zertifizierungsverfahren.
6.
Akzeptanz einer elektronischen Ausschreibung (e-Sourcing). Der Einsatz
dieses elektronischen Hilfsmittels im Einkauf hilft, dass Ausschreibungen und
Verhandlungen beidseitig effizienter und schneller durchgeführt werden
können.
7.
Akzeptanz einer möglichen Auktionierung (e-Auction). Mit diesem Tool können
Preisverhandlungen online mit mehreren Mitbewerbern parallel durchgeführt
werden. Die Verhandlungen werden über dieses einfach zu bedienende Tool
somit für den Bewerber als auch für RWE einfacher, transparenter und
schneller (final Call).
8.
Information, ob Sie Kunde des RWE-Konzerns (Strom und / oder Gas)
sind.
9.
Vergabe erfolgt gemäß Nutzwertanalyse.
10.
Die Bestellung wird auf Basis unserer Vertragsmuster erfolgen.
11.
Der Bieter muss Referenzen über den Bau vergleichbarer Geräte für den
Einsatz in schwierigsten Geländesituationen nachweisen.
12.
Der Bieter muss Angaben über das Kundendienstnetz, den Monteurdienst
und das Ersatzteilgeschäft machen. Lieferung von Ersatzteilen zu
marktgerechten Konditionen über mindestens 5 Jahre ist zu garantieren.
13.
Technische Kurzbeschreibung:
13.1
Die Arbeitsmaschine darf eine maximale Achslast von 12 t bei einem
zulässigen Gesamtgewicht von 60 t nicht überschreiten. Maximal sind 5
Achsen zulässig.
13.2
Das Gerät muss folgende Lastfälle abdecken können:
a) Lastfall 1:
Die Hublast muss bei einer Ausladung von 6 m (von Drehkranzmitte
aus bis Mitte Haken) und einer Hubhöhe von 15 m mindestens 60 t,
sowie bei gleicher Ausladung bei 28 m Hubhöhe 45 t betragen.
...
Seite 3
b) Lastfall 2:
Kran abgestützt, Drehbereich 360°, Hakenlast 12 t, Ausladung seitlich
vom Fahrzeugrahmen ≤ 8,0m.
13.3
Die Gesamtteleskopauslegerlänge sollte ca. 40 m betragen.
13.4
Sämtliche Kran-, Winden und Abstützfunktionen müssen außerhalb der
Kranführerkabine mittels Funkfernsteuerung bedienbar sein.
14.
Erklärung, dass die Gesamtabwicklung in deutscher Sprache (in Wort und
Schrift) erfolgt.
Die Ausschreibungsunterlagen sowie alle weiteren Informationen erhalten Sie bei
o. g. Ansprechpartner.
Die Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an nachstehende Anschrift:
RWE Group Business Services GmbH
Group Procurement
Abt. SPG-LT1
Herrn Johannes Zaudig
Stüttgenweg
50935 Köln
Technischer Ansprechpartner:
RWE Power Aktiengesellschaft
Wasserwirtschaft
POW - GE Entwässerungsbetrieb
Sven Karsubke
Dürener Straße 42
50189 Elsdorf
Telefon: +49 (0) 2428 / 950 - 68708
e-mail: sven.karsubke@rwe.com
Anlagen (Zusatzbedingungen, Spezifikationen etc.) zu dieser Ausschreibung sind unter:
http://www.rwe.com/web/cms/de/90238/lieferanten/ausschreibungen/ausschreibungen/
veröffentlicht.
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
11
Dateigröße
91 KB
Tags
1/--Seiten
melden