close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

05.10. bis 26.10. - pfarrgemeinde.info

EinbettenHerunterladen
PFARRBRIEF
DER PFARREIENGEMEINSCHAFT
RHENS-SPAY-BREY-WALDESCH
vom 05.10.2014 – 26.10.2014
Heiliger Geist
Feuer, das brennt,
Wasser, das kühlt,
Wind, der belebt,
unbekannter,
unbenannter,
sanfter,
ausdauernder Rufer,
immerwährender Mahner,
beharrlicher Begleiter,
verständnisvoller Zuhörer:
Bleibe bei uns,
rufe uns zu,
entzünde uns,
sei uns nah,
unsichtbar,
unhörbar,
unspürbar –
aber immer da.
(Ilse Pauls)
Wir bitten um Ihr Gebet für die Firmbewerber
Sonntag
05.10.2014
27. Sonntag im Jahreskreis
ERNTEDANKFEST
Kollekte für die Bolivienpartnerschaft
Samstag:
BREY: 15.00 – 15.30 Uhr
BREY:
18.00 Uhr
Beichte / Beichtgespräch
Vorabendmesse anläßl. des 25.-j.-Jubiläums
des Eine-Welt-Verkaufs in Brey und mit Segnung der selbstmitgebrachten Erntegaben; Gebet f. Verst. d. Fam. Grajewski-Piroth/f.+Paul Brixius;
Sonntag
SPAY:
9.00 Uhr
Hochamt mit Segnung der selbstmitgebrachten
Erntegaben
RHENS:
10.45 Uhr
Hl. Messe mit Segnung der selbstmitgebrachten Erntegaben; Gebet f.+Hans Wilhelm (Sterbeamt)/f. Verst. d. Fam. Dietrich/f. Verst. d. Fam.
Braun/f.+Nico Feiden/f.+Ehel. Hubert u. Gretel
Thelen/f.+Karin
Haeger/f.+Josefine
Ecker/f.+Margarethe Bollinger/f.+Jürgen Schmitt/f.+Ehel.
Franz u. Margarete Schmitt/f. Leb. u. Verst. d.
Fam. Schmitz-Prochotta/f.+Irmgard Deja/f.+Adolf
Weiland;
WALDESCH:
WALDESCH:
10.30 Uhr
10.45 Uhr
Einüben der neuen Gottesloblieder
Hl. Messe mit Segnung der selbstmitgebrachten Erntegaben: Gebet f.+Else Oppenhäuser
(Sterbeamt); (Pfr. i. R. Frorath)
RHENS:
15.00 Uhr
Taufe der Kinder Lilli Pia Hilse, Jule Schneewolf u.
Jonah Weschbach (alle aus Rhens)
WALDESCH:
18.00 Uhr
5. Sonntagsmusik: Musik für Klarinette u. Orgel
von R. Jones, G. F. Händel u. a. – vorgetragen v.
Gregor Hansch (Klarinette) u. Christian Rivinius
(Orgel)
Montag
06.10.2014
Montag der 27. Woche im Jahreskreis
BREY:
8.30 Uhr
WALDESCH:
2
11.00 Uhr
Laudes
Gottesdienst mit dem Kindergarten; eingeladen
sind auch Eltern, Großeltern …
WALDESCH:
WALDESCH:
18.00 Uhr
18.30 Uhr
Rosenkranzgebet (Pastor)
Hl. Messe: Gebet f.+Joseph Schäfer/f.+Albert
Magnus/f.+Ehel. Johann u. Elisabeth Schneider u.
Schwiegersohn Walter/f.+Elfriede Philipp u. Ehel.
Siegfried u. Anni Philipp;
Dienstag
07.10.2014
Unsere Liebe Frau vom Rosenkranz
WALDESCH:
9.00 Uhr
Krankenkommunion (Pastor)
SPAY:
9.00 Uhr
SPAY:
SPAY:
18.00 Uhr
18.30 Uhr
PFARRHEIM: ökum. Erntedankgottesdienst der
kfd
KAPELLE: Rosenkranzgebet (Pastor)
KAPELLE: Hl. Messe: Gebet f.+Ehel. Peter u. Mathilde Röser/f.+Helene Kron/f.+Ehel. Anton u. Elisabeth Maurer;
Mittwoch
WALDESCH:
08.10.2014
9.00 Uhr
Mittwoch der 27. Woche im Jahreskreis
Morgenlob zum Erntedank; anschl. gemeinsames Frühstück (gest. v. Caritaskreis)
RHENS:
RHENS:
9.00 Uhr
17.30 Uhr
Hl. Messe in der Seitenkapelle
Üben der Firmlinge für den Firmgottesdienst
Donnerstag
09.10.2014
Hl. Dionysius
Patronatsfest der alten Kirche in Rhens
RHENS:
14.30 Uhr
RHENS:
18.30 Uhr
Krankenkommunion: Im Zillgen, Lerchenweg
(Praktikantin)
DIONYSIUSKIRCHE: Festmesse zu Ehren des
hl. Dionysius: Gebet f. Leb. u. Verst. d. Fördervereins Dionysiuskirche/f.+Klaus Schneider u. Familie;
Freitag
10.10.2014
BREY:
9.00 Uhr
RHENS:
14.30 Uhr
Freitag der 27. Woche im Jahreskreis
Hl. Messe
Krankenkommunion: Mainzer Straße, Gehweg,
Auf der Geierslay, Tauberbacher Weg (Praktikantin)
3
Sonntag
12.10.2014
28. Sonntag im Jahreskreis
Sonderkollekte für unsere Pfarrkirchen
RHENS:
17.00 Uhr
RHENS:
18.00 Uhr
AULA DER GRUNDSCHULE: Gespräch mit
Prälat Dr. Herbert Hoffmann u. den Firmlingen
Festmesse mit Spendung des Firmsakramentes
durch Prälat Dr. Herbert Hoffmann - musikalisch mitgestaltet vom Singkreis Waldesch
Samstag
Sonntag
BREY:
9.00 Uhr
Hl. Messe: Gebet f.+Ehel. Thesi u. Ferdi Schreiber/f.+Werner Schoor;
SPAY:
SPAY:
10.45 Uhr
10.45 Uhr
Hochamt
PFARRHEIM: Kindergottesdienst
WALDESCH:
10.45 Uhr
Hl. Messe: Gebet f.+Ehel. Katharina (Sterbeamt)
u. Karl-Ludwig Dieter/f. Leb. u. Verst. d. Fam. Edmund Schneider/f.+Ehel. Heinrich u. Gertrud Hörter/f.+Werner Link; (Pfr. i. R. Frorath)
SPAY:
14.30 Uhr
PETERSKAPELLE: Taufe des Kindes Charlotte
Maginot (Pfr. Saurbier)
WALDESCH:
18.00 Uhr
Rosenkranzgebet
Montag
13.10.2014
Hl. Lubentius
BREY:
14.30 Uhr
Krankenkommunion (Gemeindereferentin)
RHENS:
18.30 Uhr
Wortgottesdienst: meditativer Gang durch unsere Kirche mit Rosenkranzelementen vor den
Bildern (gest. v. d. Wortgottesdienstgruppe)
Dienstag
14.10.2014
Dienstag der 28. Woche im Jahreskreis
BREY:
14.30 Uhr
BÜRGERHAUS: Wortgottesdienst für die Frauen; anschl. gemütliches Beisammensein
Mittwoch
15.10.2014
Hl. Theresia von Avila – Patronatsfest in Rhens
RHENS:
9.00 Uhr
Festmesse zu Ehren der hl. Theresia (Pfr. i. R.
Frorath)
Donnerstag
16.10.2014
Hl. Hedwig von Andechs
WALDESCH:
18.30 Uhr
Rosenkranzgebet
4
Sonntag
19.10.2014
29. Sonntag im Jahreskreis
WALDESCH:
WALDESCH:
17.25 Uhr
18.00 Uhr
Rosenkranzgebet
Vorabendmesse: Gebet f.+Peter Link (Sterbeamt), Enkelin Rosalie u. Jakob Link/f.+Ehel. Simon
u. Anna Etzkorn u. Sohn Josef, Ehel. Wilhelm u.
Cäcilie Bersch u. Tochter Monika/f.+Irmtrud Breidbach/f.+Ehel. Wilhelm u. Katharina Link, Eltern u.
Geschw./f.+Rolf
Christmann/f.+Bianca
Thrun/f.+Helene Arens/f.+Horst Lauer/f. Leb. u.
Verst. d. Jahrg. 1944/45/f.+Joseph Schäfer (best.
v. Jahrg. 1929/30)/f.+Eugen Hammes u. Angeh.;
(Pfr. i. R. Frorath) – anschl. Stammtisch im
Pfarrsaal u. Verkauf von Fair-Produkten
RHENS:
18.00 Uhr
Wortgottesdienst mit Kommunionausteilung
(gest. v. d. Wortgottesdienstgruppe)
BREY:
9.00 Uhr
Wortgottesdienst mit Kommunionausteilung
(gest. v. d. Wortgottesdienstgruppe)
SPAY:
10.45 Uhr
Hochamt als Dankamt anläßl. der Goldenen
Hochzeit der Ehel. Ludwig Reinhold u. Rita geb.
Liesenfeld; Gebet f. Leb. u. Verst. d. Fam. Liesenfeld-Reinhold; (Pfr. i. R. Frorath)
WALDESCH:
18.00 Uhr
Rosenkranzgebet
Montag
20.10.2014
Hl. Wendelin
RHENS:
RHENS:
18.00 Uhr
18.30 Uhr
Rosenkranzgebet
Vesper (gest. v. d. Wortgottesdienstgruppe)
Donnerstag
23.10.2014
Hl. Johannes von Capestrano
WALDESCH:
18.30 Uhr
Rosenkranzgebet
Sonntag
26.10.2014
30. Sonntag im Jahreskreis
Sonntag der Weltmission
Missio-Kollekte
Samstag:
Sonntag
Samstag:
5
SPAY:
18.00 Uhr
Vorabendmesse: Gebet f.+Ehel. Greta (1.Jhg.) u.
Siegfried Günther/f.+Ehel. Elisabeth (1.Jhg.) u.
Lambert Faßbender/f.+Ehel. Robert (1.Jhg.) u. Anneliese Spitzley/f.+Änni Jakobi/f.+Werner Volk/f.+Luise Seus/f.+Christel Spitzlay u. Angeh.; (Pfr. i.
R. Frorath)
9.00 Uhr
Wortgottesdienst mit Kommunionausteilung
(gest. v. d. Wortgottesdienstgruppe)
BREY:
10.45 Uhr
WALDESCH:
10.45 Uhr
WALDESCH:
18.00 Uhr
Wortgottesdienst mit Kommunionausteilung
(gest. v. d. Wortgottesdienstgruppe)
Hl. Messe: Gebet f.+Erich Könen/f.+Ehel. Karl u.
Maria Bollinger u. Sohn Willi u. Ehel. Walter u.
Helene Schneider; (Pfr. i. R. Frorath)
Rosenkranzgebet
Sonntag
RHENS:
INFORMATIONEN FÜR DIE PFARREIENGEMEINSCHAFT:
LEKTOREN:
Rhens:
05.10.: Christa Ackermann;
Spay:
05.10.: Andrea Brenner; 12.10.: Albrecht Ruech; 19.10.: Elke Jedersberger;
25.10.: Reimund Volk;
Brey:
04.10.: Roswitha Schabbach; 12.10.: Karin Jansen;
Waldesch:
05.10.: Hans-Dieter Binz; 18.10.: Maike Schmidt; 26.10.: Joachim Schmitz;
KOMMUNIONHELFER:
Rhens:
05.10.: Christa Ackermann; 11.10.: Birgit Rünz u. Walter Schmitz;
Spay:
05.10.: Reimund Volk; 12.10.: Albrecht Ruech; 19.10.: Brigitta Alt; 25.10.:
Reimund Volk;
Brey:
04.10.: Roswitha Schabbach; 12.10.: Karin Jansen;
Waldesch:
6
05.10.: Hans Bach; 12.10.: Toni Christ; 18.10.: Leni Feuerpeil; 26.10.: Julia Rosenbach;
MESSDIENER:
Rhens:
v. 05.-11.10.: Rouven u. Noah Pollmann, Arne Borchers, Leo Franzen, Michael
Schmengler, Felix Gesell, Carolin Wahrheit;
v. 12.-18.10.: Fabian Brunet, Judith/Sarah/Esther Ott, Timo Hoodless, Luke
Marvin Stratmann, Mauro Ebner;
v. 19.-25.10.: Tim Niklas u. Lisa Schneider, Sonja Frickel, Eva Müller, Gianluca
Jores, Anny Laux, Louis Jung;
v. 26.10.-01.11.: Jannis u. Elias Löhr, Sophie Theis, Tanja Duhr, Johannes Kaul,
Lennart Gasser;
Spay:
v. 04.-11.10.: Laura Greiff, Margarete Spitzlay, Tabea u. Kieron Heil, Luca Krämer;
v. 11.-18.10..: Rolf Günter/Anna-Lena/Lisa-Marie Hufft, Felix Elzer, Sarah Schuth,
Joshua Kuhnert;
v. 18.-25.10.: Veronika Weingart, Sara Jedersberger, Wiebke Knopp, Annika u.
Carolin Jurgasz, Elisabeth Eich;
v. 25.10.-01.11.: Julia u. Daniel Weber, Isolde/Alwin/Gereon Porten, Simon u. Micha Brenner;
Brey:
V04.-10.10.: Clara Born, Orpha/Erasmus/Marcia Fiedler, Alexandra Zaremba, Letizia Hoffart, Franziska Rieger;
v. 11.-17.10.: Ruth Bier, Theresa u. Paula Dicks, Luis u. Paul Walter, Lukas
Welker, Tom u. Lara Grajewski;
v. 18.-24.10.: Manuel Neyer, Rebecca/Simon/David Goliasch, Samuel/Carla/Annika Alt;
v. 25.10.-31.10.: Matthias Dennert, Theo/Karl/Luise Dennert, Paul u. Anna Knep,
Paul Preußer;
Waldesch:
v. 05.-11.10.: Niklas Dahr, Johannes/Konstantin/Vincent/Sebastian Schmitz, Till
Schleinat, Jonathan Stelzen, Till Schleinat;
v. 12.-18.10.: Johanna Scherhag, Olivia Wyschka, Celine Carl, Caroline Weirich,
Kira Kossack, Sarah Spitzlei;
v. 18.-25.10.: Timo Rosenbach, Lukas Stannek, Kevin u. Luke Kossack, Elias
Necknig, Elias u. Simon Thomalla;
v. 26.-30.10.: Niklas Dahr, Johannes/Konstantin/Vincent/Sebastian Schmitz, Till
Schleinat, Jonathan Stelzen;
PFARRBRIEF:
7
Der nächste Pfarrbrief erscheint zum 25.10.2014 und umfasst den Zeitraum vom
25.10.-23.11.2014. Abgabeschluss für Messbestellungen und Textbeiträge für
diesen Pfarrbrief ist Mittwoch, 15. Oktober.
BÜROSTUNDEN IN DEN PFARRBÜROS:
Rhens: Montag – Donnerstag von 8.00 – 12.00 Uhr; Freitag von 8.00 – 9.30 Uhr;
Montag – Freitag von 13.00 – 17.00 Uhr (Dienstag v. 13.00 – 15.30 Uhr); Am
Freitag, 17.10. ist das Pfarrbüro in Rhens geschlossen.
Spay: Freitags von 10.00 – 12.00 Uhr; am Freitag, 17.10. ist das Pfarrbüro in
Spay geschlossen
Waldesch: Dienstags und Freitags von 8.30 – 11.30 Uhr;
AUS UNSEREN GEMEINDEN SIND VERSTORBEN:
Frau Katharina Dieter, Waldesch – verstorben am 29. August
Herr Hans Wilhelm, Rhens – verstorben am 31. August
Herr Robert Jänig, Waldesch – verstorben am 5. September
Herr Peter Link, Waldesch – verstorben am 6. September
Frau Agnes Ferrari, Rhens/Koblenz – verstorben am 13. September
Herr Karl-Heinz Wolf, Spay – verstorben am 17. September
KRANKENKOMMUNION:
RHENS (Praktikantin):
Donnerstag, 9. Oktober ab 14.30 Uhr: Im Zillgen, Lerchenweg
Freitag, 10. Oktober ab 14.30 Uhr: Mainzer Straße, Gehweg, Auf der Geierslay,
Tauberbacher Weg
SPAY: Im Oktober bringen die Kommunionhelfer den Kranken in Spay nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung die Krankenkommunon.
BREY (Gemeindereferentin): Montag, 13. Oktober ab 14.30 Uhr
WALDESCH (Pastor): Montag, 7. Oktober ab 9.00 Uhr
TERMINE IM RAHMEN DER FIRMVORBEREITUNG
Mittwoch, 08. Oktober um 17.30 Uhr: Üben für den Firmgottesdienst in der
Rhenser Kirche
Samstag, 11. Oktober um 17.00 Uhr:
Gespräch der Firmlinge und Katecheten mit dem Firmspender Prälat Dr. Hoffmann in der Aula der Grundschule Rhens
um 18.00 Uhr: Firmgottesdienst in der Pfarrkirche in Rhens
FIRMUNG IN UNSERER PFARREIENGEMEINSCHAFT:
Im Februar diesen Jahres machten sich 56 junge Christen aus unseren Pfarrgemeinden Rhens, Spay, Brey und Waldesch auf den Weg, um sich auf den Empfang des Sakraments der Firmung vorzubereiten. Nach einem Infonachmittag, einem Elternabend und dem persönlichen Anmeldegespräch startete der Firmkurs
mit einem Jugendgottesdienst zum Thema „Du Gott, geh uns unter die Haut!“.
Seitdem treffen sich die Jugendlichen regelmäßig mit den neun erwachsenen Ka8
techetinnen in fünf Kleingruppen, in denen sie über ihr Leben und ihren Glauben
sprechen. In Anlehnung an die Themen der Gruppenstunden wurden einige Jugendgottesdienste gestaltet und in den Gemeinden gefeiert. Bei einem Besuch in
der Kirche der Jugend in Koblenz lernten wir diesen besonderen Ort für Jugendliche kennen und erhielten wichtige Informationen zur Bolivienkleidersammlung, die
in Waldesch, Spay und Brey von den Firmlingen durchgeführt wurde. Unter dem
Motto „Firmlinge für Firmlinge“ organisierten einzelne Gruppen einen Filmabend
und einen Grillabend. Solche Treffen und auch das gemeinsame Wochenende im
Jugendzentrum Marienberg in Vallendar zum Thema „Was mich trägt“ ermöglichen ein besseres Kennen lernen und sind wertvolle Gemeinschaftserlebnisse,
bei denen auch Spiel und Spaß nicht zu kurz kommen.
Am Samstag, 11. Oktober wird Prälat Dr. Herbert Hoffmann im Gottesdienst um
18.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Theresia in Rhens den Firmbewerbern das Sakrament der Firmung spenden. Für die Firmlinge und die Firmpaten werden in der
Kirche Plätze reserviert.
Die Jugendlichen und die Katechetinnen treffen sich bereits um 17.00 Uhr in der
Aula der Grundschule Rhens zu einem kurzen Kennen lernen und Gespräch mit
dem Firmspender.
Ich wünsche allen Firmlingen, dass sie, bestärkt durch die Kraft des Heiligen
Geistes und im Vertrauen auf den liebenden Gott „Ich bin da“, sich mit Mut und
Zuversicht den Herausforderungen ihres Lebens stellen.
Am Tag der Firmung wünsche ich außerdem allen Familien ein schönes Fest!
Gemeindereferentin Birgit Rünz
ERNTEDANK:
Mit dem Beginn des Herbstes feiern wir in unseren Gemeinden das Erntedankfest. Es gibt Gelegenheit, zurückzuschauen auf das, was wir in diesem Jahr ernten durften – was uns die Erde geschenkt und was durch unsere Arbeit möglich
war. Dabei schauen wir auch auf Gott, den Schöpfer der Welt, der Wachstum und
Gedeihen schenkt. So bitte ich alle, etwas von dem, was Sie geerntet haben, zu
den hl. Messen am 4./5. Oktober mit in die Kirche zu bringen. Nachdem alle Gaben gesegnet worden sind, kann jeder wieder irgendetwas mit nach Hause nehmen zum Verzehr oder Gebrauch. Dazu erbitte ich eine freiwillige Geldspende.
Alles, was zurückbleibt an Erntegaben und das Geld kommt den KlarissenKapuzinerinnen von der Ewigen Anbetung im Kloster Bethlehem in KoblenzPfaffendorf zugute.
Pastor Stephan Feldhausen
5. SONNTAGSMUSIK – WERKE FÜR KLARINETTE UND ORGEL:
Nach den Sommerferien findet am Sonntag, 5.Oktober um 18.00 Uhr in der katholischen Kirche St. Antonius in Waldesch die nächste Sonntagsmusik statt. Die
Sonntagsmusik für Klarinette und Orgel bietet ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm mit Musik der Klassik, der Romantik und der Moderne. Aufgeführt werden Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Edward Elgar, Maria Th. von
Paradis, Andreas Willscher und Robert Jones. Als Gast-Solist tritt der Klarinettist
Gregor Hansch auf; Christian Rivinius spielt die Orgel. Der Eintritt ist frei. Sie alle
sind ganz herzlich eingeladen!
Christian Rivinius
9
FAMILIENGOTTESDIENSTKREISE RHENS, SPAY, BREY, WALDESCH:
Treffen aller Familiengottesdienstkreise unserer Pfarreiengemeinschaft am Montag, 13. Oktober um 20.00 Uhr im Pfarrhaus Rhens zur Vorbereitung „Gang durch
den Advent“
FAMILIENWOCHENENDE DER PFARREIENGEMEINSCHAFT RHENS, SPAY,
BREY, WALDESCH:
Auch in diesem Jahr sind Familien mit Kindern wieder zu einem besinnlichen Wochenende zum Beginn der Adventszeit eingeladen. Wir wollen uns viel Zeit nehmen, um miteinander zu singen und zu erzählen, zu basteln und zu backen, zu
wandern, einen Gottesdienst zu feiern...
An diesem Wochenende bewohnen wir wieder das Jugendzentrum Marienberg in
Vallendar, das vielen von Ihnen/Euch inzwischen schon sehr vertraut ist. Den
Familien steht dort jeweils ein Zimmer zur Verfügung.
Zum Adventswochenende sind Mütter und Väter mit Kindern oder Großeltern mit
Enkelkindern eingeladen. Es gibt keine Altersbeschränkung, weder für die Kinder,
noch für die Erwachsenen.
Termin: 28. - 30. November 2014
Anreise: Freitag ab 17.00 Uhr
Abreise: Sonntag gegen 14.30 Uhr
Ort:
Jugendzentrum Marienberg in Vallendar
Am Marienberg 4, Tel.: 0261/64090
Die Kosten für das Wochenende betragen:
pro Erwachsener:
65 €
1. und 2. Kind:
40 €
jedes weitere Kind
30 €
Kinder bis 2 Jahren:
frei
Anmeldezettel liegen in den Kirchen aus und sind in den Pfarrbüros erhältlich und
können bis 7. November im Pfarrbüro Rhens, Mainzer Str. 5 oder im Pfarrbüro in
Waldesch, Koblenzer Str. 3 abgegeben werden. Die Kosten werden fällig nach
Erhalt der Anmeldebestätigung.
Die Leitung des Familienwochenendes hat Birgit Rünz (Gemeindereferentin).
Pastor Stephan Feldhausen sowie die Praktikantin Maike Schmidt werden auch
bei der Gestaltung und Durchführung beteiligt sein.
HERBSTSAMMLUNG DER AKTION DIREKTHILFE:
Der Arbeitskreis Aktion Direkthilfe der katholischen Pfarrgemeinden Rhens, Spay,
Brey, Waldesch und Moselweiß und der evangelischen Kirchengemeinden Koblenz-Mitte und Boppard plant seine Herbstsammlung zugunsten zweier Projekte
auf dem Balkan.
Wir fahren nach Ciacova in Rumänien und unterstützen dort die Caritas, die sich
neben ihrer Sozialstation, dem Altenheim und dem Kinderheim auch um die Bedürftigen in den umliegenden 200 Dörfern kümmert.
10
Und wir fahren nach Skopje in Mazedonien, wo es auch heute noch viele Flüchtlinge gibt, denen ein menschenwürdiger Platz zum Leben fehlt.
Wir sammeln:
 Damen-, Herren- und Kinderbekleidung – sauer und tragbar
 Schuhe – bitte geputzt und paarweise gebündelt
 Handtücher, Bettwäsche und Decken
 Schulranzen, Schulmaterialien (keine Filzstifte)
 Fahrräder
 Kinderwagen
 Kohleöfen
 Drogeriewaren: Seife, Zahnpasta, Zahnbürsten, Shampoo, Waschmittel
 Matratzen
 Nähmaschinen, Stoff und Garn, Wolle
 Flipchart
 für’s Altenheim: Pantoffeln, Morgenmäntel, Schlafanzüge, Gehhilfen, Rollatoren
und Rollstühle
 für die Vorschule: Puzzles, Bastelmaterial, Gesellschaftsspiele (z. B. Memory,
Bingo, alle Spiele, die man ohne Beschreibung versteht), Xylophone, Glockenspiele, Scheren, Buntstifte, Schreibtafeln, Staffelei, Kaufladen, Lernmaterialien,
Kinderpantoffeln, Lego, Kinderzelt, Puppentheater
Gesammelt wird:
in Brey: am Donnerstag, 06.11.2014 von 15.00 – 18.00 Uhr im Bürgerhaus
in Spay: am Freitag, 07.11.2014 von 15.00 – 18.00 Uhr im Pfarrheim
in Moselweiß: am Freitag, 07.11.2014 von 14.00 – 17.00 Uhr in der Kirche
in Waldesch: am Samstag, 08.11.2014 von 10.00 – 12.00 Uhr in der Kirche
in Rhens: am Samstag, 08.11.2014 von 10.00 – 13.00 Uhr in der Schule
Geldspenden zur Deckung der Dieselkosten, Straßenbenutzungs- und Zollgebühren erbitten wir auf eines unserer Konten (bitte die neue Bankverbindung beachten):
Sparkasse Koblenz: DE16 5705 0120 0115 4298 96
BIC: MALADE51KOB
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück eG: DE81 5609 0000 0504 0452 65
BIC: GENODE51KRE
AUFRUF ZUM SONNTAG DER WELTMISSION 2014:
Liebe Schwestern und Brüder,
„Dein Kummer wird sich in Freude verwandeln“ (Joh 16,20b). Unter dieser Verheiß8ng Jesu aus dem Johannes-Evangelium steht die missio-Aktion zum diesjährigen Sonntag der Weltmission, den die katholischen Christen in Deutschland
am 26. Oktober feiern. Jesus verheißt den Menschen die Ankunft des Reiches
Gottes und lädt dazu ein, am Aufbau dieses Reiches mitzuwirken.
In diesem Jahr blicken wir zusammen mit dem Internationalen Katholischen Missionswerk missio auf die Kirche in Pakistan: ein Land, in dem das Recht auf freie
Religionsausübung eingeschränkt und der Alltag der Christen von Angst und Ge11
walt geprägt ist. Trotz drohender Repression bezeugen Christen in der mehrheitlich muslimischen Gesellschaft in Pakistan eindrucksvoll ihren Glauben.
Liebe Schwestern und Brüder, lassen wir unsere Glaubensgeschwister in Pakistan und andernorts nicht allein! Seien Sie solidarisch mit den ärmsten Diözesen in
Asien, Afrika und Ozeanien! Wir bitten Sie um Ihr Gebet und eine großzügige
Spende bei der Kollekte zum diesjährigen Weltmissionssonntag.
Für das Bistum Trier: Stephan, Bischof von Trier
BERATUNGSTAG FÜR KIRCHLICHE BERUFE AM SAMSTAG, 8. NOVEMBER
VON 9.30 BIS 16.30 UHR:
Sie stellen sich die Frage, ob Sie Pastoralreferent/in … Gemeindereferent/in…Priester…Religionslehrer/in…Diakon werden wollen. Wir bieten Ihnen
dazu folgendes Programm:
Statements von Berufsträgern/innen , Fragen und Erwartungen klären, Kirche als
Arbeitgeber und sonstige „Besonderheiten“, Berufe im Einzelportrait . Wir, die
Ausbildungsleiter, Beruftsträger/innen u. Sr. Simone freuen uns auf Ihr Kommen.
Ort: Mentorat der Laientheologen, Weberbach 71, 54290 Trier
Anmeldeschluss: 13. Oktober 2014
Ansprechpartnerin: Sr. Simone Remmert CJ, Paulusplatz 3, 54290 Trier,
Tel. 0651/9663713 berufungspastoral@bistum-trier.de
SCHÖNSTATT WIRD 100 – UND DIE WELT IST DABEI!
Richtung Urheiligtum. Viele Menschen kennen inzwischen diese Wegweiser. Sie
geben an den Schönstattzentren in Deutschland und darüber hinaus an vielen Orten in der Welt die Entfernung oder die Nähe an zu diesem besonderen Wallfahrtsort, der in Vallendar am Rhein liegt. In wenigen Wochen jährt sich der Gründungstag: 100 Jahre Schönstatt. Pilger aus mehr als 60 Nationen werden sich in
Schönstatt einfinden. Bis es soweit ist, gibt es noch manche Gelegenheit, an besonderen Ereignissen teilzunehmen.
Am 5. und am 12. Oktober sind jeweils um 10.30 Uhr und um 18.00 Uhr heilige
Messen in der Pilgerkirche mit besonderer Gestaltung.
Einige Highlights der Jubiläumstage sind:
Donnerstag, 16.10.2014: Willkommensfeier und hl. Messe zur Eröffnung
17.30 Uhr: Hl. Messe, Hauptzelebrant: Bischof Dr. Stephan Ackermann, Bischof
von Trier
Freitag, 17.10.2014: Vigilfeier in der Pilgerarena
18.30 Uhr: Lieder – Interviews – Bilder
19.00 Uhr: Vigil mit Ankunft des Fackellaufs von Valle di Pompeji
Samstag, 18.10.2014: Festakt und Festgottesdienst in der Pilgerarena
09.00 Uhr: Lieder – Interviews – Bilder
10.00 Uhr: Festakt und Grußworte - Dank an die Gottesmutter für 100 Jahre
Schönstatt
10.30 Uhr: Festgottesdienst - Hauptzelebrant: Giovanni Kardinal Lajolo, Päpstlicher Sondergesandter
Mehr an Information: www.schoenstatt2014.org
Die internationale Jubiläumswallfahrt nach Schönstatt wird von Domradio.de,
Schönstatt-TV, dem katholischen Sender EWTN und dem brasilianischen Sender
12
weltweit live übertragen - über Internet-TV und Satellitenfernsehen: Willkommensfeier am 16. Oktober (17 bis 19 Uhr), Vigilfeier am 17. Oktober (19 bis 21 Uhr),
Festgottesdienst am 18. Oktober (10 bis 12 Uhr) und die Liebesbündnisfeier
(16.30 bis 18.30 Uhr). Unter www.wallfahrt-schoenstatt.de finden Sie nähere Hinweise.
Wer live dabei sein kann - es gibt noch die Möglichkeit der Anmeldung. Nähere
Informationen: www.schoenstatt2014.org.
INFORMATIONEN FÜR RHENS:
PFARRGEMEINDERAT RHENS:
Sitzung am Dienstag, 7. Oktober um 20.00 Uhr im Pfarrhaus
KFD RHENS:
- Einladung zur Jahreshauptversammlung am Freitag, 10. Oktober um 19.00 Uhr
im Alten Kindergarten
- NACHTCAFÉ:
Die kfd Rhens lädt zum Nachtcafé am Donnerstag, 16. Oktober von 19.00 Uhr
bis ca. 22.00 Uhr in den Alten Kindergarten ein. Frauen jeglichen Alters sind
willkommen, um bei einem Film und Imbiss in lockerer Atmosphäre miteinander
ins Gespräch zu kommen. Um besser planen zu können, bitten wir möglichst
bis zum Dienstag, 14. Oktober um Anmeldung bei Elke Knecht, Auf dem Felde
17, Rhens Tel. 1315 oder Petra Schreiber, Auf der Kümm 5, Rhens Tel. 8587.
BLUTSPENDE IN RHENS:
Montag 20. Oktober von 16.00 – 20.00 Uhr im Kaisersaal, Bahnhofstraße
INFORMATIONEN FÜR SPAY UND BREY:
25 Jahre „EINE-WELT-VERKAUF“ IN BREY: Am Samstag, dem 04. Oktober
feiern wir 25 Jahre „Eine-Welt-Verkauf“ in Brey. Wir beginnen um 18.00 Uhr mit
der Vorabendmesse und laden anschließend ins Bürgerhaus ein. Wir möchten bei
einem gemütlichen Treffen Wein, Tee und Knabbereien aus dem Eine-Welt-Laden
probieren und genießen. Zusätzlich wollen wir Interessierte darüber informieren,
wie die Waren produziert und gehandelt wurden. Sinn der einzelnen Projekte in
Entwicklungs- und Schwellenländern ist schließlich die Verbesserung der Lebensbedingungen der dort lebenden Menschen durch günstigere Arbeitsbedingungen und gerechtere Preise. In Kirche und Bürgerhaus können die Artikel aus
dem Laden käuflich erworben werden. Zusätzlich zu unserem üblichen Angebot
bieten wir im Bürgerhaus kunstgewerbliche Gegenstände an.
An unserem Jubiläum wollen wir uns bewusst machen, was wir den Menschen
verdanken, die unter harten Bedingungen die Waren erzeugen. Es ist sehr anerkennenswert, dass der Weltladen Koblenz uns den Verkauf der Artikel in Kommission ermöglicht und wir danken den Frauen der kfd Brey, die an jedem
1. Sonntag im Monat nach dem Gottesdienst die Waren verkaufen. „Wenn viele
13
kleine Leute an vielen Orten viele kleine Schritte tun, können sie das Gesicht der
Welt verändern.“
Birgit Ecker
ERNTEDANKGOTTESDIENST IN SPAY:
Die kfd Spay lädt herzlich zum ökumenischen Erntedankgottesdienst mit anschließendem Frühstück am Dienstag, 7. Oktober um 9.00 Uhr im Pfarrheim in
Spay ein.
FRAUENGOTTESDIENST IN BREY:
Der nächste Frauengottesdienst in Brey – dieses Mal als Wortgottesdienst - findet
am Dienstag, 14. Oktober um 14.30 Uhr im Bürgerhaus statt; anschließend gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen.
INFORMATIONEN FÜR WALDESCH:
„LIEDER DES MONATS …“ – EINFÜHRUNG DES NEUEN „GOTTESLOBES“
IN WALDESCH:
Am 27.September 2014 wurde das neue „Gotteslob“ im Bistum Trier offiziell als
Gebet- und Gesangbuch für den Gottesdienst eingeführt. Um Ihnen, liebe Gemeindemitglieder, den Zugang zu neuen bzw. noch weniger bekannten Liedern
dieses Gesangbuches etwas zu erleichtern, wird künftig jeweils ein Mal im Monat
vor der Messe am Samstag oder am Sonntag eine Vorsängergruppe des Singkreises Waldesch zwei bzw. drei neue Lieder mit Ihnen einüben. Diese Lieder sollen dann auch verstärkt im Gottesdienst gesungen werden, um so nach und nach
das neue Liedgut in der Gemeinde bekannt zu machen. Die „Lieder des Monats“
werden im Pfarrbrief jeweils kurz angekündigt. Das 1. Üben erfolgt am Sonntag,
05. Oktober um 10.30 Uhr.
Wir freuen uns auf das gemeinsame Singen mit Ihnen!
„Lieder des Monats“ - Oktober 2014
 „Gotteslob“-Nummer 704 - „Du öffnest, Herr die Türen“: Dieses Lied mit seinem
einladenden und bestärkenden Text basiert auf einer Melodie, die uns bereits
aus dem alten „Gotteslob“ (z. B. Nr. 261) gut bekannt ist. Die zweite Strophe erinnert zu Beginn des Gottesdienstes an die Taufe.
 „Gotteslob“-Nummer 175,6 - Halleluja-Gesang
 „Gotteslob“-Nummer 729: Das Lied von Kathi Stimmer-Salzeder betont die Gemeinschaft mit Gott, die sich in der Eucharistie zeigt.
CARITASKREIS:
MORGENLOB – ERNTEDANK: Der Caritaskreis St. Antonius lädt zum Wortgottesdienst am Mittwoch, 8. Oktober um 9.00 Uhr der Leitung von Frau Rünz ein.
Anschließend findet ein gemeinsames Frühstück im Pfarrsaal statt.
Christiane Busch, Caritaskreis
FRAUENGRUPPE ST. ANTONIUS WALDESCH:
Am Mittwoch, 8. Oktober wandert die Frauengruppe. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr
an der Kirche.
14
KATH. ÖFFENTL. BÜCHEREI WALDESCH:
Buchtipp: Wie viel Leben passt in eine Tüte?
Donna Freitas
Ein bewegender und doch leichtfüßiger Roman über den Schmerz des Abschiednehmens und den Zauber eines Neuanfangs (Jugendroman).
Öffnungszeiten: Dienstags von 15.00 Uhr bis 17.30 Uhr.
Die Pfarrbücherei ist in den Ferien geschlossen.
GEBETSMEINUNG DES PAPSTES FÜR OKTOBER 2014:
 Gott schenke Frieden, wo Krieg und Gewalt herrschen.
 Der Sonntag der Weltmission entzünde in jedem den Wunsch, das Evangelium
zu verkünden.
GEBETSMEINUNG DES BISCHOFS VON TRIER FÜR OKTOBER 2014:
 Für alle Frauen und Männer, die sich um behinderte oder pflegebedürftige
Menschen kümmern und auf vieles verzichten müssen.
 Für alle Frauen und Männer, die sich regelmäßig in unseren Pfarreien zu Bibelkreisen und in Gebetesgruppen treffen.
KONTAKTADRESSEN:
Kath. Pfarramt Rhens-Spay-Brey: Mainzer Straße 5, 56321 Rhens
Pfarrsekretärin Marion Hartel Tel. 02628/987103 Fax 02628/987104
e-mail: kontakt@pfarrgemeinde.info / Internet: www.pfarrgemeinde.info
15
Kath. Pfarramt Waldesch: Koblenzer Straße 3, 56323 Waldesch
Pfarrsekretärin Cilli Klein Tel. 02628/987045 Fax 02628/987047
e-mail: pfarramt.waldesch@t-online.de
Seelsorger der Pfarreiengemeinschaft Rhens-Spay-Brey-Waldesch:
Pfarrer Stephan Feldhausen
Gemeindereferentin Birgit Rünz: birgit.ruenz@pfarrgemeinde.info
Praktikantin Maike Schmidt
16
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
42
Dateigröße
270 KB
Tags
1/--Seiten
melden