close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download - EQOS Energie

EinbettenHerunterladen
Freileitungen
Jederzeit ganz
nah am Netz.
Hoch- & Mittelspannungsnetze
Die vermehrte Nutzung erneuerbarer Energiequellen, sinkende Netzreserven
und die Alterung der Infrastrukturen führen zu einem erhöhten Moderisierungsund Ausbaubedarf in Stromnetzen. EQOS Energie unterstützt Betreiber
tatkräftig dabei, ihre Netze fit für die Zukunft zu machen.
Ihr Puls
im Netz.
Moderne Netzinfrastrukturen sind die
Lebensadern von heute. Sie ermöglichen es Menschen, überall auf der
Welt miteinander zu kommunizieren,
versorgen uns mit Energie und ermöglichen eine fast grenzenlose Mobilität.
EQOS Energie hilft tatkräftig mit, dass
diese Netze pulsieren. Vom Monteur
bis zum Ingenieur packen wir mit Herz,
Kopf und Händen genau dort an, wo
unsere Kunden uns brauchen: In 10
Ländern Europas, immer in der Nähe
ihrer Netze.
Unser Unternehmen steht nicht still,
die Netze schlafen nicht. Gemeinsam
sind wir der Puls in den Netzen unserer
Auftraggeber.
Inhalt
Profil
4
Know-how
Freileitungen
Provisorien
6
8
Referenzen
10
Kontakt
14
Profil
Schritt halten mit den 20-20-20 Zielen in Europa
Der Ausbau regenerativer Energiequellen in Europa ist in den zurückliegenden Jahren rasant vorangeschritten und nährt
sich den 20-20-20 Zielen der Europäischen Union weiter an. Dem gegenüber kann der zur Stromverteilung vielerorts dringend erforderliche Ausbau der Transport- und Verteilnetze kaum Schritt halten. Herausfordernde Rahmenbedingungen
werden nicht vom Ziel ablenken, auch jenseits von Neubauvorhaben die Flexibilität und Kapazität bestehender Leitungsnetze zu steigern. Europaweit rücken daher verstärkt Netzerhaltungs- und Optimierungsmaßnahmen auf den Plan. EQOS
Energie ist ein starker Partner der Energienetzbetreiber wenn es darum geht, Stromnetze fit für die Zukunft zu machen.
Schaltanlagen • Hoch- & Mittelspannungsnetze • Fahrleitungsnetze • Verkehrsnetze • Kommunikationsnetze • Gebäude- & Industrieanlagen
Vielseitig
energiegeladen
Mehr als 90 Jahre Erfahrung im Leitungsbau Schon seit Unternehmensgründung im
jahr 1920 zählt der Freileitungsbau zu den tragenden Säulen im Unternehmen. Viele
unserer späteren Geschäftstätigkeiten haben wir aus dieser Kompetenz heraus entwickeln können.
Zuverlässig, nah, innovativ
Vor dem Hintergrund der Alterung bestehender Hoch- & Mittelspannungsnetze
und der weiter sinkenden Netzreserven
muss viel getan werden, um die Versorgungssicherheit der Verbraucher und
deren Wettbewerbsfähigkeit zu sichern.
Daher bedarf es leistungsstarker Leitungsbauunternehmen wie EQOS Energie.
Länderübergreifend gilt EQOS Energie
heute als ein zuverlässiger Generalunternehmer und Partner für Ausrüster und
Betreiber regionaler und überregionaler
Stromnetze und energieintensiver Industrien. Unser Know-how in der planerische und bauliche Umsetzung von Neuund Ersatzneubaumaßnahmen haben wir
in einer Vielzahl von Leitungsprojekten
4
erworben. In erfolgreicher Zusammenarbeit mit unserer integrierten EngineeringAbteilung entwickelt der Geschäftsbereich Hoch- und Mittelspannungsnetze
bauzeiten optimierte und raumsparende
Infrastrukturlösungen für Transport- und
Verteilnetze.
Hohe Investitionen in einen leistungsfähigen Maschinenpark verschaffen uns den
notwendigen Vorsprung, wenn es um die
Wirtschaftlichkeit von baulichen Maßnahmen geht. Mit einem hohen Eigenleistungsanteil und einem gelebten,
gruppenweiten Fachkräftemanagement
sorgen wir für ein mehr an Flexibilität im
Leitungsbau und erfüllen die Anforderungen unserer Kunden insbesondere dann,
wenn Termintreue und kurze Schaltzeiten
gefragt sind.
• Energieerzeugungsanlagen • Engineering
Portfolio
Service und mehr
Mit über 40 Standorten in Europa verfügt
EQOS Energie über eine flächendeckende Präsenz für infrastrukturnahe Netzerhaltungs- und Optimierungsmaßnahmen.
In zeitkritischen Störfällen sind Serviceteams so binnen kürzester Reaktionszeiten vor Ort.
Mit unserem Know-how in der Energietechnik liefert EQOS Energie auch
Antworten an den Schnittstellen von
Leitungsnetzen, z. B. bei der Modernisierung der Primär- und Sekundärtechnik
in Schaltanlagen und Umspannwerken.
Wo gesellschaftlich, technisch und wirtschaftlich nicht in Freileitungsbauweise realisierbar, verlegen wir die Leitung
auch in das Erdreich.
Transportnetze 220 – 750 kV
Verteilnetze 50 – 110 kV
Bahnstromnetze
Kraftwerksleitungen
Handel mit Leitungskomponenten
Baueinsatzkabel
Freileitungen
Erdkabel
Provisorien
5
Know-how • Freileitungen
Schnell
durchgezogen
Leistungen
In Kontakt bleiben Grundlage dafür ist auch in Zukunft mehr denn je eine gewissenhafte und verantwortungsvolle Planung als Basis für die Akzeptanz des Leitungsbaus.
Beratung & Planung
Montageverfahren
Machbarkeitsstudien & Trassierung
Liegenschaftsmanagement
Budgetierung
Projektentwicklung & -abläufe
Alternativkonzepte
Ingenieurdienste in allen Phasen
Trassierung:
wirtschaftlich und realisierbar
Die Frage nach der Wirtschaftlichkeit von
Leitungsnetzen, verbunden mit den Einwirkungen auf Mensch und Umwelt, stellt
sich bereits zum Beginn der Trassierung
neuer Leitungsabschnitte. Was grundsätzlich machbar ist, klärt EQOS Energie
in belastbaren Studien. Bei der Geländeaufnahme für Neu- und Nachtrassierungen, legen wir besonderen Wert auf
eine exakte und differenzierte Datenerhebung. Wo ökonomisch sinnvoll, liefert EQOS Energie Laser gestützt aufgenommene und mittels Softwaretools
aufbereitete Daten. Spielt man diese
Rasterdaten in kundenspezifische Trassierungstools ein, wird die Topologie vor
Ort räumlich wahrnehmbar und liefert
einen schnellen Überblick über die Situation vor Ort.
Realisierung
Gründungsarbeiten
Mastmontage
Seilzugarbeiten
Demontage
Inbetriebnahme & Dokumentation
Nachrüstung von Steigeinrichtungen
Sicherungsmaßnahmen
Provisorien / Störgestänge
Stahl- und Stromkreissanierung
Mastverstärkungen
6
Darüber hinaus verfügt EQOS Energie
über die erforderliche EDV-Landschaft
zur Erstellung von Längs- und Querprofilen, Durchhangs- und Kreuzungsberechnungen sowie zur Lageplangenerierung für die Baueingabe. Nach der
Eigentümererhebung suchen erfahrene Leitungsakquisiteure unter Berücksichtigung einer Vielzahl gewichtiger Einflussgrößen nach der optimalen Trasse.
Dabei gehören sensible Verhandlungen
mit Grundstückseigentümern, die vertragliche Sicherung von Wege- und Leitungsrechten sowie der Abschluss von
Sondernutzungsverträgen seit jeher
zu unserem Leistungsportfolio. Ob in
der Genehmigungsplanung, in Raumordnungsverfahren oder bei der Erstellung von Umweltverträglichkeitsstudien unser Ziel ist es, die Energieübertragung
überall dorthin zu ermöglichen, wo sie
benötigt wird.
Störfallbehebung
24h
Leistungen
Ideen werden Wirklichkeit
Auf Grundlage der jeweils gültigen Normen und Richtlinien sowie im ständigen Austausch mit unseren Kunden
erarbeiten erfahrene Ingenieure, Statiker und Zeichner konstruktive und statische Lösungen für Freileitungsmaste.
Neben individuellen Ansätzen kommen
immer wieder unsere hauseigenen, flexibel einsetzbaren Mastreihen zur Anwendung. Und auch nach der Planungsphase stehen unsere Planungsingenieure den
bauausführenden Teams als verlässliche
und verantwortungsbewusste Ideengeber
zur Seite. Als erfahrenes Leitungsbauunternehmen zählt es zu unseren Stärken, einen Großteil der Bauaktivitäten mit
eigenen Montagekräften auszuführen. Im
Neu- und Umbau von Freileitungen sowie
bei der Sanierung von Trassen reicht
unser Leistungsportfolio von den Erdund Gründungsarbeiten über die (Vor-)
Montage von Masten bis hin zum Seilzug.
Die Minimierung von montagebedingten
Schaltzeiten im Netzbetrieb durch optimierte Projektablauf- und Montageprozesse bestimmt unser Handeln. Umfassend ausgebildete Mitarbeiter verfügen
über einen reichen Erfahrungsschatz in
der Montage verschiedenster Leitungsbaukomponenten und sorgen so für mehr
Flexibilität im Leitungsbau. Ein schnelles
und sicheres Arbeiten ermöglicht nicht
nur unser hochwertiger und leistungsstarker Maschinenpark, sondern auch der
Wille unserer engagierten Fachkräfte zur
Anwendung innovativer Montagetechniken in teils herausfordernden Geländeund Witterungssituationen. Ist die Leitung
erstmal errichtet,
begleiten wir Sie auch gerne im Netzbetrieb und übernehmen Leistungen wie die
Inspektion, zyklische Wartung und Entstörung.
Service
Bestandsaufnahme
Bauwerksprüfungen
Vor-Ort Wartung
Instandsetzung
Störfallbehebung 24-7-365
Produkte
Leitungsbaumaterial
Hauseigene Notgestänge
Unser Service PLUS in Stromnetzen
Funkanlagen an Hochspannungsmasten
Betriebsfunkanlagen
LWL Montagen
Erdkabelverlegung
7
Know-how • Provisorien
Ziemlich individuell – Vorteile auf einen Blick
HOHE FLEXIBILITÄT
• Schnell verfügbar durch
Komponentenvorhaltung
• Verschiedene Portaltypen
• Baueinsatzkabel nach Anforderung
oder vorkonfektioniert
EINFACHES HANDLING
• Kurze Montage- und Demontagezeiten durch Baukastensystem
• Verlegeotimierte Baueinsatzkabel
ZUVERLÄSSIGER SERVICE
• Engineering, Montage und Service
aus einem Haus
8
ÜBERALL IN EUROPA VERFÜGBAR
• Systemkomponenten und
qualifiziertes Fachpersonal in 8
europäischen Ländern verfügbar
INDIVIDUELLE
ABRECHNUNGSMODELLE
• Komplett- oder Teillieferungen
von Portalen, Baueinsatzkabeln
und Services
• Miet- und Kaufmodelle
GROSSE SPANNWEITEN
• Bis zu 300m Spannweite lassen sich
mit dem modularen Baukastensystem
für Portale überbrücken
110-380 kV
Betriebsspannung
Brücken im Netz
Auf kurzem Weg zum Ziel Veränderte Verbrauchsgewohnheiten, ein verstärkt grenzüberschreitender Stromhandel und die Einspeisung von Strom aus regenerativer Erzeugung erfordern den raschen Ausbau sowie Modernisierungsmaßnahmen in Stromnetzen.
Anwendungsgebiete
für Provisorien
Dort, wo in Zukunft erweitert, modernisiert und gewartet werden soll, muss das Netz
vorübergehend unterbrochen und der Strom nicht selten weiträumig umgeleitet werden. Mit TangenT hat EQOS Energie ein modulares Baukastensystem für die temporäre Überbrückungen von Freileitungsabschnitten und Schaltfeldern in Umspannwerken entwickelt. Auf diesem kleinen Umweg kommen wir ihrem Ziel einen großen Schritt
näher: Geschwindigkeit und Kostenreduktion im Netzumbau und eine rasche Wiederherstellung der Stromversorgung im Störfall.
Einsatzmöglichkeiten
Anbindung von Leitungsneubauten
Umbaumaßnahmen
Wartungs- & Instandsetzungsarbeiten
Störfälle
Sonderschaltzustände
Sonderkonstruktionen nach Anforderung
Baukastensystem aus Portalen, Baueinsatzkabeln und Services
Portalseitig wurde das System in den vergangenen Jahren von erfahrenen Freileitungsingenieuren in enger Zusammenarbeit mit Statikern und Konstrukteuren aus dem Engineering nach EN Norm konstruiert und ständig fortentwickelt. Die Produktion der Trag, Winkelabspann- und Endportale erfolgt im unternehmenseigenen Stahlbaubetrieb in
Worms. Aus Grundmodule im 1- und 3-m-Raster zusammen gesetzt, lassen sich in der
Wind- und Eislastzone II je nach Kombination der Portaltypen Spannweiten von bis zu
300m realisieren. Das spart Zeit bei der Errichtung auf engstem Raum.
Unser Service
Komponentenvorhaltung und Lieferung
für Armaturen, Baueinsatzkabel und
Gestänge
Planung
Montage
Hotline
Verkauf
Kleiner Durchmesser, geringer Biegeradius und hohe mechanische Festigkeit – als
Partner namhafter Kabelhersteller liefert EQOS Energie Baueinsatzkabel für eine einfache Handhabung auf der Baustelle im Paket gleich passend dazu. Neben unterschiedlichen Kabellängen und –typen zählen auch die dazu gehörigen Armaturen in
unser Programm. Schnelle Reaktionszeiten, insbesondere im Störfall, gewährleistet
EQOS Energie nicht nur durch die Vorhaltung aller gängigen Systeme. Erfahrene Freileitungsteams sorgen auch auf der Baustelle für eine reibungslose Errichtung der Provisorien und Nebenanlagen - 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr.
9
Referenzen
Referenz zu einem Provisorium
380 kV Leitung Dellmensingen - Niederstotzingen
Ersatzneubau
Um die Leistungsfähigkeit der Hochspannungstrasse
zur Gewährleistung der Versorgungssicherheit anzupassen, muss die bestehende 380 kV Freileitung
ertüchtigt werden. Ergänzend zum Engineering zählten der Masttausch, die Stromkreisauswechslung und
-sanierung zu den Bauleistungen der EQOS Energie.
Um in diesem aktuell größten und anspruchsvollsten
Leitungsbauprojekt der EnBW die Versorgungssicherheit während des Seilzuges und der Mastmontage zu
gewährleisten, wurde ein 380 kV Baueinsatzgestänge
mit Einhausung geplant und komplett durchgeführt.
10
Projektdaten
Kunde: EnBW Regional AG
Bauzeit: April 2009 - September 2011
Errichtungsstandort: Dellmensingen – Niederstotzingen
• Deutschland
Projektkennzahlen
• Leistungen: 3 Baulose
• Leitungslänge: 41 km/ 3 Baulose
• Materialeinsatz:
420 to Mastdemontage; 1.230 to Mastmontage/ 32 Maste;
75 km Seilarbeiten (Auswechslung und Nachregulage)
Aus zwei
mach‘ eins
Zusammenführung zweier Freileitungen auf einer Mastinfrastruktur 70 km Freileitungsbau, 9.400 m3 Beton, 48 neue Masten und 385 km neue Leitungsseile. Derzeit
läuft der Bau einer 380 kV-Freileitung zwischen den Umspannwerken Gütersloh und
Leopoldshöhe-Bechterdissen. Parallel dazu wird die Hochspannungstrasse mit einer
bestehende 110 kV Leitung der Bielefelder Stadtwerke zusammengelegt.
Projektdaten
Kunde: Amprion
Zeitraum: 08.2011-10.2014
Errichtungsort: Bielefeld • Deutschland
Noch verläuft die Stadtwerkeleitung parallel zu einer 220 kV Freileitung von Amprion bis zum Umspannwerk Bielefeld-Ost. Das wird sich ändern, denn beide Leitungen – die neue 380 kV-Leitung von Amprion und die 110-kV-Leitung der Stadtwerke – werden zusammengeführt. Freileitungsmonteure der EQOS Energie sind von der
Firma Amprion beauftragt, aus Zweien Eine zu machen. Da die Umbaumaßnahmen
die A33 kreuzen, hat die Polizei an einem Sonntagmorgen die Autobahn gleich zwei
Mal zwischen dem Autobahnkreuz Bielefeld und der Anschlussstelle Bielefeld-Senne
gesperrt. In den je 15 minütigen Verkehrspausen konnten die Freileitungsmonteure die
Leiterseile von den Masten abseilen und kappen.
14 Leiterseile auf der Hochspannungstrasse zwischen Mast 39 und 40 mussten die
Monteure während der Sperrung runterlassen, darunter auch ein Erdseil, das zum
Schutz gegen direkte Blitzeinschläge oberhalb von Hochspannungs-Leitungen
gespannt wird, und ein Lichtwellenleiter.
Insgesamt 86 Masten werden für diese Bauvorhaben demontiert, 48 neugebaut. Mit
dem Bielefelder Bauabschnitt der Freileitung schließt Amprion die letzte Lücke in einer
70-Kilometer-Freileitung von Drensteinfurt nach Bechterdissen.
Projektkennzahlen
• Mastdemontage: 86 Stk.
• Gründungen & Masterrichtung: 48 Stk.
• Seilzug: 385 km
11
Referenzen
Kraftwerksleitung
Limberg I + II
850 Meter Höhenunterschied überbrücken Von 1.650 auf 790 m ü. NN. verläuft die
Limbergleitung und überbrückt damit einen Höhenunterschied von mehr als 850 m
in den Eislastzonen A bis C. Als 380 kV Doppelleitung ausgelegt, wird eines der beiden Systeme für einen kurzen Abschnitt von 250 m (Kabelsystemlänge) als 110 kV
Erdkabel in das Umspannwerk Kaprun geführt (240 m Künettenlänge (1x) und 265 m
Kabellänge (3x)). Ab dort wird aus der Doppelleitung eine Dreifachleitung mit dem Ziel
Umspannwerk Tauern.
EQOS Energie hat mit dem Projekt gänzlich neue Wege beschritten, da es das erste
Turn-Key Projekt dieser Art in Österreich ist. Die Leistungen umfassten die Belastungsannahme, Statik und Konstruktion, gefolgt von der Erschließung der Maststandorte mittels Wegebau und Seilbahnen sowie die kompletten Materiallieferungen, die
gesamten Mastmontage- und Seilzugarbeiten. Die neue 380 kV Doppelleitung dient
zum Abtransport der Energie aus den Pumpspeicherkraftwerken Limberg I und II.
Denn der flächendeckende Ausbau regenerativer Energiequellen erfordert entsprechende regelfähige und zudem speicherfähige Kraftwerke, was Pumpspeicher kosteneffizient erfüllen.
Projektkennzahlen
• Leistungen: Neubau einer 380 kV Dreifachleitung
• Leitungslänge: 11 km
• Materialeinsatz:
4.000 m³ Beton, 14 Tragmasten, 19 Winkelabspannmasten,
1.320 to Duplexbesch. Mastteile, 1.600 m Kleinbohrpfähle,
142 km Leiterseile, 11 km Erdseile, 3x265 m 110 kV VPE-Kabel
800/250 Cu
12
Projektdaten
Kunde: Verbund Hydro Power
Bauzeit: 11.2008-11.2009
Errichtungsstandort: Kaprun • Österreich
Referenz zu einer 380 kV Leitung in Deutschland
Nordleitung
Im Doppelpack
Im September 2009 begannen die Arbeiten am Los 4
der neuen 380 kV Hochspannungstrasse durch den
Freileitungsbau der EQOS Energie. Der letzte Teilabschnitt zwischen Gammelin und Görries ist eingebunden in den Neubau der „Nordleitung“ zwischen
den Umspannwerken Krümmel und Görries im Raum
Schwerin. Der Leitungsneubau erfolgt mit Blick auf
die Anbindung der entstehenden Offshore-Windkraftanlagen in der Ostsee und ermöglich zugleich den
Lückenschluss zum Vattenfall-Netz in Hamburg.
Die Bauleistungen umfassten Gründungsarbeiten
(Rammpfahl-, Platten- und Stufenfundamente), die
Mastmontage sowie die Seilzugarbeiten. Hervorzuheben ist die Mitführung einer 110 kV Leitung für einen
regionalen Energieversorger auf der unteren Traverse der bis
zu 74 m hohen Masten. Die Arbeiten innerhalb des Streckenabschnitts konnten aufgrund von Verzögerungen in der Genehmigungserteilung nicht chronologisch verrichtet werden,
daher musste flexibel auf mehreren Bauabschnitten gearbeitet
werden.
Projektdaten
Kunde: 50 Hertz Transmission GmbH
Bauzeit: 08.2009-08.2010
Errichtungsstandort: Gammelin – Gorries • Deutschland
13
Profil
zuverlässig
nah
innovativ
EQOS Energie Holding S.à r.l.
4, rue des Artisans • 3895 Foetz • Luxemburg
T +352 26 17 41-11 • F +352 26 17 41-20
EQOS Energie Deutschland GmbH
Wolfentalstraße 29 • 88400 Biberach/Riß • Deutschland
T +49 7351 579-0 • F +49 7351 579-1200
info-de@eqos-energie.com
EQOS Energie Österreich GmbH
Winetzhammerstraße 6 • 4030 Linz • Österreich
T +43 732 90610-0 • F +43 732 90610-305
info-at@eqos-energie.com
EQOS Energie Schweiz AG
Bifang 18 • Postfach 222 • 4665 Oftringen • Schweiz
T +41 62 78890-00 • F +41 62 78890-10
info-ch@eqos-energie.com
14
Die EQOS Energie Gruppe mit ihren acht Landesgesellschaften in Europa hat sich seit ihrer Gründung 1920 zu
einer international tätigen Unternehmensgruppe in den
Segmenten Telekommunikation, Energie und Mobilität
entwickelt.
Österreich • Deutschland • Schweiz • Luxemburg
Polen • Tschechien • Ungarn
EQOS Energie Luxembourg S.à.r.l.
4, Rue des Artisans • 3895 Foetz • Luxemburg
T +352 556 585 • F +352 570 501
info-lu@eqos-energie.com
EQOS Energie Česko spol. s r.o.
Dobronická 1256 • 148 00 Praha 4 • Tschechien
T +420 277 005 800 • F +420 277 005 810
info-cz@eqos-energie.com
EQOS Energie Polska Sp. z o.o.
Ul. Gdyńska 25 • 58-100 Świdnica • Polen
T +48 74 640 9700 • F +48 74 640 9797
info-pl@eqos-energie.com
EQOS Energie Magyarország Kft.
1112 Budapest • Budaörsi út 153. • Ungarn
T +36 1 950 1123 • F +36 1 246 0287
info-hu@eqos-energie.com
www.eqos-energie.com
Auflage: Oktober 2014
Quelle: EQOS Energie internes Bildarchiv
15
Ihr Puls im Netz.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
150
Dateigröße
1 060 KB
Tags
1/--Seiten
melden