close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Mehr Erfolg im Kuhstall 2014 - Noegenetik

EinbettenHerunterladen
Mehr Erfolg im Kuhstall 2014
Termine
Mittwoch, 5. November 2014
Fachschule Gießhübl und Fachschule Pyhra
(jeweils Turnsaal)
Donnerstag, 6. November 2014
Beginn: 8.45 Uhr
Fachschule Edelhof (Turnsaal) und
Fachschule Warth (Franz Blochberger Saal)
Ende: 16.30 Uhr
Vortragsveranstaltungen zu diesem Thema werden von NÖ Genetik Rinderzuchtverband,
Landwirtschaftskammer
Niederösterreich
und
in
Zusammenarbeit
mit
LFI
und
landwirtschaftlichen Fachschulen in NÖ organisiert. Die laufende Entwicklung in der
Landwirtschaft stellt hohe Anforderungen an die Betriebsleitung und das tägliche Management.
Bei diesen Veranstaltungen erfährt jeder interessierte Rinderzüchter und Milchviehhalter
wertvolle Anregungen, wie seine Produktionstechnik weiter verbessert werden kann!
Programm
Kälberaufzucht: „Gesündere weibliche Kälber, die als Kuh mehr Milch geben! – Was steckt
dahinter?“,
Dr. Hans-Jürgen Kunz, Versuchszentrum Futterkamp, LK Schleswig Holstein
Fütterung: Wie gelingt bessere Fruchtbarkeit und längere Nutzungsdauer
Milchkühen?, Dr. Katrin Mahlkow-Nerge, Fütterungsreferentin LK Schleswig-Holstein
bei
Tiergesundheit: "Gesunde Rinder durch Pflanzenheilkräfte"
Dr. Elisabeth Stöger, Tierärztin in Kärnten
Betriebsentwicklung: Milchquotenende 2015 – Wie entwickle ich meinen Milchviehbetrieb
weiter?, DI Gerald Biedermann, Betriebswirtschaft, LK NÖ
Praktikerbericht: Die Entwicklungsstrategie meines Betriebes in den nächsten Jahren!
Ing. Josef Plank, Oberndorf/Melk, Niederösterreich
Lebensqualität/Persönlichkeitsentwicklung: Wie lässt sich mein Betrieb weiterentwickeln
und dabei Lebensqualität steigern?
Dipl.Päd. Bernadette Tischler, Bäuerin, Deutsch Goritz, Steiermark
Es treten an jedem Veranstaltungsort alle Referenten auf! Für die Veranstaltungsteilnahme ist
keine Anmeldung mit Ausnahme von Schulklassen erforderlich!
Teilnehmerbeitrag: 13 € pro Person, 15 € pro Betrieb, 4 € pro Schüler inkl. Tagungsunterlage
Ansprechpartner für die Organisation: Ing. Helmut Riegler-Zauner, LK NÖ, Tel. 0664/52 63 686
"Es
ist
geplant,
dieses
Vorhaben
mit
Mitteln
des
Europäischen
Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums, des Bundes und
des Bundeslandes Niederösterreich zu unterstützen."
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
19
Dateigröße
94 KB
Tags
1/--Seiten
melden