close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Das neue Mahlzeit! Magazin - Spar

EinbettenHerunterladen
F E I N • G ’ S U N D • NACH HALTI G
HEFT NR. 6/2014
Im Heft:
Gutschein
und Gewin e
nspiel
Süße
Bräuche
Tradition
im Advent:
Lebkuchen,
Kletzen &
Kärntner
Reindling
Fest
Menü
Weihnachten
à la Johanna
Maier
Traum
Paar
Käse und
fruchtige
Senfsaucen
Wander
Hühner
SPAR-Eier aus
tiergerechter
Haltung
„Phänomenal. Vital!”
Mirjam Weichselbraun
NEU
Herbstzeit ist Teezeit!
Wenn der Herbst ins Land zieht und die Temperaturen
nach unten gehen, dann startet die Teezeit. Herrlich
frischen Geschmack garantiert der Kräutertee aus
Brennnessel und Zitronengras. Der süßlich-scharfe
Geschmack von Ingwer überzeugt im Ingwer-SalbeiZitrone Früchtetee. Für Liebhaber der fruchtigen Teesorten ist die feine Komposition aus Granatapfel und
Himbeere zu empfehlen.
Die gesunde Marke von
Editorial 3
Die Würze des Winters
Liebe Leserin, lieber Leser!
Z
u keiner Zeit des Jahres scheint uns das Zitat von Dramatiker Victor Hugo
so nah wie jetzt: „Das Leben ist wie eine Speise, welche uns nur ihrer
Gewürze wegen schmeckt.“ Vertraute Gewürze wie Zimt, Vanille, Nelken
und Muskatnuss steigen uns in die Nase, erinnern an weit zurückliegende
Kindheitstage und vermitteln uns das wohlige Gefühl, geborgen zu sein.
In diesem Augenblick kehren die Ursprünglichkeit und das Handwerk, das unsere
Großeltern noch verkörperten, in unsere Küche und unser Herz zurück. Diese
heimischen und exotischen Aromen voll geheimnisvoller Kräfte wärmen uns
körperlich und seelisch, beschenken uns mit köstlichen Momenten und erzählen die
Geschichten unserer Vorfahren. Und ganz nebenbei veredeln sie unsere Gerichte,
wie es natürlicher und kreativer kaum geht.
Lesen Sie in unserer Coverstory ab Seite 10, weshalb kulinarisches Brauchtumsgebäck wie Lebkuchen, Kletzenbrot und Reindling über die Jahrhunderte fortdauern
konnte. Haben Sie schon einmal versucht, Ihr Weihnachtsgebäck mit nussigem
Bio-Arganöl zu verfeinern? Erfahren Sie mehr dazu ab Seite 20. Und ab Seite 42
zeigen wir Ihnen, wie Ihre Vanillekipferl so mürb werden wie zu Omas Zeiten,
zu denen eine Tasse bester österreichischer Bio-Kräutertee perfekt dazupasst.
Den Report darüber finden Sie ab Seite 58.
Mag. Carmen Wieser
Chefredakteurin
Genießen Sie den Duft dieser besonderen Jahreszeit!
Ihre
Mag. Carmen Wieser
mahlzeit@spar.at
FOTOS: DANIELA BERANEK, ISTOCKPHOTO, SPAR
Beruhigender Tee-Genuss
für die kalten Wintertage
Tee wird vor allem in der kalten Jahreszeit
als wärmendes Getränk geschätzt, wobei
ausgewogene, naturbelassene Kräuterkompositionen aus österreichischem Bio-Anbau
mit wohlschmeckenden Geschmacksaromen
überzeugen. So macht die beruhigende Kombination von Brombeerblättern über Melisse
bis zu Ringelblumen den SPAR Natur*pur BioMagen-Tee wohltuend und leicht verträglich
und sorgt für wohlig warmen Tee-Genuss.
GUGELHUPF von
LISL WAGNER-BACHER
Zutaten für 16 Portionen
Zubereitungszeit: 25 min. ; Backzeit: 1 h 10 min.
· 175 g Butter (zimmerwarm)
1. Backofen auf 160 °C (Umluft) vorheizen. Gugelhupfform einfetten und mit Mehl bestäuben. Butter und
175 g Zucker mit dem elektrischen Handmixer gut verrühren. Eier trennen, Eidotter nacheinander zugeben
und unterschlagen. PHILADELPHIA hinzufügen und unterrühren.
· 300 g Zucker
· 4 Eier
· 175 g PHILADELPHIA Natur
Doppelrahmstufe (1 Pkg.)
· 350 g Mehl
· 1 Pkg. Backpulver
· 100 ml Milch
· 1 EL Backkakao
Pro Portion: ca.1184 kJ / 283 kcal,
E 5 g, F 13 g, KH 36 g
2. Eiklar (mit gesäuberten Rührstäben) steif schlagen, 125 g Zucker dabei einrieseln lassen. Ein Drittel vom
Eischnee unter die PHILADELPHIA-Masse rühren. Mehl und Backpulver gut vermischen. Im Wechsel mit
der Milch zum Teig geben und kurz unterrühren. Restlichen Eischnee unterheben.
3. Die Hälfte des Teiges in die Form geben.
Unter den Rest den Kakao rühren.
Auf den hellen Teig füllen und beide
Teigschichten mit einem Löffel marmorieren. Im vorgeheizten Ofen ca. 60 bis
70 Min. backen. 10 Min. abkühlen
lassen und aus der Form lösen. Nach
Belieben mit Staubzucker bestäuben
und auskühlen lassen.
TIPP:
Dieses Rezept finden Sie
ch
auch in unserem Backbu
“
ben
rlie
Ve
zum
n
„Backidee
d
un
rn
cke
ybä
bb
Ho
von
Lisl Wagner-Bacher.
5
Impressum
Die Experten von SPAR
Medieninhaber, Herausgeber
& Verleger
SPAR Österreichische
Warenhandels-AG,
Europastraße 3, 5015 Salzburg
Anerkannte Mediziner, Wissenschaftler sowie Österreichs
bekannteste Köchin stehen SPAR Mahlzeit! mit ihrem Fachwissen, ihren Ideen, Ratschlägen und Praxistipps zur Seite.
E-Mail an die Redaktion
mahlzeit@spar.at
Websites
www.mahlzeit-magazin.at
www.mahlzeit-rezeptwelt.at
Chefredakteurin
Mag. Carmen Wieser
Chefin vom Dienst
MMag. Julia Schamberger
Anzeigen & Kooperationen
Mag. Andreas Frick
Konzept & Projektleitung
Mag. Alexandra Khoss, Karen Müller,
Robert Langenberger (Styria Multi
Media Ladies GmbH & Co KG)
Visuelle Gestaltung
Julia Merta, Angelika Kratzig
(SMM Ladies)
Johanna Maier
Vielfach ausgezeichnete Spitzenköchin
und Eigentümerin des
Gourmetrestaurants
„Hubertus“ in Filzmoos
im Salzburger Land
Prof. Dr. med.
Markus Metka
Oberarzt der Abteilung
Endokrinologie an der
Uni Wien und Präsident
der Österreichischen
Anti-Aging-Gesellschaft
Maria Anna
Benedikt, MSC
Diätologin und Leiterin
der Ernährungsmedizinischen Beratung
in den Salzburger
Landeskliniken SALK
Prim. Univ.-Prof.
Dr. Karl Zwiauer
Leiter der Kinderund Jugendabteilung
des Universitätsklinikums
St. Pölten und Vorsitzender der Ernährungskommission der
Österreichischen
Gesellschaft für Kinderund Jugendheilkunde
Prim. Univ.-Prof.
Dr. Christian Datz
Vorstand der Internen
Abteilung im Krankenhaus Oberndorf bei
Salzburg und Wissenschaftlicher Beirat für
Ernährung in der Österreichischen Gesellschaft
für Gastroenterologie
und Hepatologie
Prim. Univ.-Doz. Dr.
Raimund Weitgasser
Leiter der Abteilung
für Innere Medizin in
der Klinik Diakonissen
Salzburg und Vorstandsmitglied der Österreichischen Diabetesgesellschaft sowie Mitglied
der Europäischen
Diabetesgesellschaft
Bildredaktion
Linda Dziacek (SMM Ladies)
Fotografen, Foodstyling & Rezepte
Luzia Ellert & Gaby Halper, Doris Wild,
Linda Dziacek, Marcel Gonzalez Ortiz,
Helge Kirchberger & Corinna Wirth,
Angelika Huber, Beatrix Stepanek
FOTOS: MARCEL GONZALEZ ORTIZ, BRYAN REINHART, FRANZ PFLUEGL, WILDBILD, FRANZ NEUMAYR, BEIGESTELLT, SPAR
Illustrationen
Heinz Seidenbusch
Cover
Fotografin/Produktion: Linda Dziacek
Assistenz: Natalie Petrynko
Model: Cordula/Stella Models
Haare & Make-up: Sabine Reiter
Styling: Tanja Hainzl
Location: Herzlichen Dank an die
Josefinenhütte, www.josefinenhuette.at.
Druck
Leykam
Druck
Auflage
700.000
W E IT E R E E XPE RT E N D I E S E R AU SGA B E
Sieger der Reichweiten-Studie „CAWI
PRINT“ 2014 unter allen teilnehmenden
Magazinen mit 22,1 % nationaler Reichweite bzw. mindestens 1,298.000 Lesern pro
Ausgabe
SPAR Mahlzeit! im Abo
Bestellen Sie Ihr kostenloses
SPAR Mahlzeit!-Abo:
Abo-Telefon: 0810/00 10 22
(Mo.–Fr. 7–22 Uhr, Sa. bis 17 Uhr)
Abo-Fax: 0810/00 10 21
Wolfgang Wallner
Produzent der Wanderhuhn-Eier aus Moosdorf
Christian Schönberger
Diplom-Käsesommelier
und SPAR-Käseexperte
Karl Dirnberger
Geschäftsführer der Bergkräutergenossenschaft
➵ Schreiben auch Sie uns Ihre Meinung: mahlzeit@spar.at 7
Leserbriefe
Reaktionen auf SPAR Mahlzeit!
Liebes SPAR Mahlzeit!-Team!
Ich freue mich jedes Mal über
die neue Ausgabe des Mahlzeit!Magazins mit den vielen Tipps,
Informationen und natürlich den
Rezepten. Gerade halte ich die
neue Ausgabe in Händen!
Vielen herzlichen Dank und
weiterhin so viele gute Ideen
für SPAR Mahlzeit!
Sabine Luef
FOTOS: EVA MARIA REPOLUSK, JOHANNES HLOCH, KARL SCHROTTER, SPAR
GEWINN
SPIEL
Liebes Redaktionsteam!
Ich habe noch nie einen Leserbrief
geschrieben, aber heute ist es so weit,
dies zu ändern!!! Mit großer Freude
nehme ich jede neue Ausgabe des
SPAR Mahlzeit!-Magazins in die
Hand, blättere es sogleich durch und
beginne es danach zu lesen. Es sind
interessante Beiträge, tolle Rezepte
mit ansprechenden Fotos dabei, die
sofort Lust aufs Nachkochen und
Ausprobieren machen. In dieser
Ausgabe haben mich die Linsengerichte besonders gereizt und ich habe
die Suppe und das Spicy Huhn mit
Linsen-Kürbis-Püree gleich gekocht,
und beides hat fantastisch geschmeckt.
Mit freundlichen Grüßen,
Ihre treue Leserin Gabriele Fuhrmann
Liebe Mahlzeit!-Redaktion!
Als langjähriger Abonnent Ihrer
Zeitschrift ist es mir ein Bedürfnis,
Ihnen allen ein großes Lob für Layout
und Inhalt auszusprechen, noch dazu,
wo die Rezepte nicht nur zum Nachkochen anregen, sondern auch für
einen Hobbykoch tatsächlich nachkochbar sind.
Ich freue mich schon jedes Mal auf die
nächste Ausgabe von SPAR Mahlzeit!.
Herzliche Grüße, Dr. Kurt Gruber
-
Skiurlaub und
Winterzauber
für die ganze
Familie – entdecken Sie die
Welt der JUFA
Hotels, Resorts
& Gästehäuser
in den schönsten
Regionen
Europas!
SPAR Mahlzeit! verlost 5 Familienurlaube
der JUFA Hotels, Resorts & Gästehäuser!
Ein JUFA Familienurlaub beinhaltet:
● 7 Tage bzw. 6 Nächte für 2 Erwachsene und 2 Kinder
● Inklusive Halbpension mit leckerem Frühstück
und Abendessen in Buffetform
● Familienfreundliche Ausstattung mit vielen Spielund Sportmöglichkeiten
● Nutzung der hauseigenen Wellness- und Saunabereiche
● Direkt an der Piste von Familien-Skigebieten
sowie in Top-Skiregionen von Schladming über
Ski amadé bis Montafon
● Mehr als 50 JUFA Standorte zur Auswahl
● Mehr Infos finden Sie auf www.jufa.eu
GEWINNFRAGE:
In welchem bekannten
Ort werden die neuen
SPAR PREMIUM
Lebkuchenspezialitäten in Handarbeit
hergestellt?
Tipp: S. 12
Nehmen Sie auf www.mahlzeit-magazin.at teil oder schicken Sie eine Postkarte an SPAR Österreichische WarenhandelsAG, Postfach 6000, 5018 Salzburg. Die Gewinner werden aus allen richtig beantworteten Teilnahmen ermittelt. Einsendeschluss ist der 30.11.2014. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Barablöse möglich. Gewinneinlösung nach Verfügbarkeit
und Reservierung bis 31.12.2015. Vollständige Teilnahmebedingungen auf www.mahlzeit-magazin.at.
8
Inhalt
3 Editorial
5 Experten &
Impressum
7 Leserbriefe
8 Inhalt
TEIL
REZEPT EHMEN
NTN
ZUM E SAMMELN
UND
COVERTH E MA
10
Brauchtums-Gebäck
in der Adventzeit
Traditionelle kulinarische
Köstlichkeiten wie feiner
Lebkuchen oder Kletzenbrot rufen alle Jahre wieder
Kindheitserinnerungen
wach und verkürzen das
Warten auf das Christkind
GOU R M E T &
KU LINAR IK
18
20
Gourmet-News
Arganöl – Schatz
des Atlasgebirges
Das „flüssige Gold
Marokkos“ ist längst
kein Geheimtipp mehr
25
26
Rezeptteil
zum Entnehmen
und Sammeln
Johanna Maiers
Weihnachts-Menü
26
Gourmet-Menü
in vier Gängen.
Mit diesem Festmahl von
Johanna Maier können
Sie Freunde und Familie
wunderbar verwöhnen.
Die Spitzenköchin hat für
die Feiertage ein herrliches
Vier-Gänge-Menü kreiert
34
Fingerfood für die
Fest- und Feiertage
Diese kleinen Häppchen
sind der Hit auf jedem
Party-Buffet
34
Canapés und
Fingerfood.
Ob kalt, warm,
pikant, würzig
oder süß – mit
diesen Snacks
krönen Sie Ihr
Festtags-Buffet.
➵ Alle Rezept-Ideen finden Sie auch auf
10
Lebkuchen,
Kletzen & Co.
In der Adventzeit wird
die Sehnsucht nach
überlieferten Geschichten, duftenden Küchen
und traditionellem,
regionalem Backwerk
besonders spürbar.
35
So sparen Sie
beim Einkauf
38
42
Wein-News
Der Klassiker
im Advent
Wir zeigen Ihnen, wie Ihre
Vanillekipferl zart und
mürbe werden
Vanillekipferl
selbst gemacht.
FOTOS: LUZIA ELLERT, HELGE KIRCHBERGER, MARCEL GONZALES-ORTIZ, MARIAZELLERLAND-BLOG.AT, GETTY IMAGES, ISTOCKPHOTO, SPAR FOODSTYLING: GABY HALPER, CORINA WIRTH
Wärmende
Wintersuppen
Herzhaft-cremige Suppen
geben Energie an kalten
Wintertagen
41
42
Mahlzeit!-Gutscheine
Das traditionelle
Weihnachtsgebäck darf
im Advent auf keinem
Keksteller fehlen. Mit
diesem Rezept gelingt
es schnell und einfach.
45
5 Fragen an
das Vanillekipferl
ER NÄH RU N G &
GE SU N D H EIT
46
48
Ernährungs-News
Kulinarisches
Traumpaar
Käse und Senfsaucen
ergeben eine perfekte
Harmonie
52
62
Hühnerstall
auf Rädern.
Wolfgang Wallners Legehennen
leben in Moosdorf
in einem mobilen
Stall, der von
Wiese zu Wiese
gezogen wird, damit die Tiere stets
frisches Gras zum
Fressen haben.
10 Gründe, Gewürze
zu genießen
UMWELT &
SOZIALE S
56
58
Umwelt-News
Bio-Teegenuss aus
Österreich
Report über die
Bio-Kräutertees von
SPAR Natur*pur
62
Hühner auf
Wanderschaft
Neu bei SPAR: Wolfgang
Wallners Freilandeier von
Wanderhühnern
66
Für Sie getestet
SPAR PREMIUM
Thunfisch Steaks
9
10 Coverthema: Weihnachts-Naschereien
Süße Köstlichkeiten, ein großes
Lebkuchenhaus, Laternenwanderungen und Weihnachtsschmuck
erwarten die Besucher in der Vorweihnachtszeit ab 27. November
auf dem Mariazeller Adventmarkt.
Süße Bräuche
in der Adventzeit
Die Besinnung auf Überlieferungen und Handwerk hat in
der Vorweihnachtszeit Hochsaison. Traditionelle Köstlichkeiten wie Lebkuchen, Kletzenbrot und Kärntner Reindling
rufen alle Jahre wieder Kindheitserinnerungen wach
und verkürzen das Warten auf das Christkind.
12 Coverthema: Weihnachts-Naschereien
Traditionelles Familienunternehmen. Gemeinsam mit
ihrem Mann Georg Rippel leitet Katharina Rippel-Pirker
das Familienunternehmen in fünfter Generation. Rund
60 verschiedene Lebkuchen-Spezialitäten werden in der
Mariazeller Lebzelterei Pirker hergestellt.
K
nusper, knusper, Knäuschen, wer knuspert an
meinem Häuschen? – Der
Wind, der Wind, das
himmlische Kind.“ Es gibt
wohl kaum jemanden,
der nicht das Grimm’sche Märchen
„Hänsel und Gretel“ kennt und selbst
davon geträumt hat, sich an so einem
Lebkuchenhäuschen so richtig satt zu
essen. Vielleicht gab es beim Vorlesen
der Geschichte sogar Omas selbst
gemachten Lebkuchen und eine
Tasse Kakao dazu? Vor allem in der
Adventzeit werden diese Sehnsucht
nach überlieferten Geschichten,
duftenden Küchen und traditionellem, regionalem Backwerk sowie
der Wunsch nach Ursprünglichkeit,
Authentizität und Handwerk besonders deutlich spürbar. SPAR folgt
diesem Trend und arbeitet
deshalb verstärkt mit
kleinen Manufakturen
zusammen, die ihre Produkte noch in
sorgfältiger Handarbeit fertigen. So
stammt der neue SPAR PREMIUM
Lebkuchen Edition Pirker aus einem
Familienbetrieb in Mariazell, in dem
überlieferte Rezepte und Handarbeit
ebenso hochgehalten werden wie in
den beiden kleinen regionalen
Manufakturen, in denen der Original
Kärntner Reindling bzw. das Filzmooser Kletzenbrot hergestellt
werden.
LEBKUCHEN: GEBÄCK
MIT GESCHICHTE
Lebkuchen wird schon von alters her
genascht. So gibt es Zeugnisse, dass
bei den alten Ägyptern honiggesüßte
Wussten Sie, dass
Pirker-Lebkuchen über 50 %
Honiganteil enthalten und
deshalb nicht künstlich
konserviert werden
müssen?
Küchlein erzeugt wurden und sowohl
als Geschenk als auch als Grabbeigabe dienten. Später übernahmen die
Griechen und Römer diesen Brauch
und legten das Gebäck als Opfergabe
auf ihre Altäre oder verteilten es als
Geschenk für Arme und Kinder. Zu
einer Vorweihnachts-Spezialität hat
sich der Lebkuchen im Mittelalter
entwickelt. Das sättigende Gebäck
wurde meist in Klöstern gebacken,
Zutaten wie Honig machten ihn
zudem lange haltbar. Er wurde an
Pilger verteilt und während der
kalten Jahreszeit auch an die ärmere
Bevölkerung – woraus sich schließlich
der Advent-Brauch entwickelte.
13
Meisterhände am
Werk. Nach dem
Schneiden des
Teiges und dem
Ausstechen der
Formen werden
die Lebkuchen
mit Mandeln
verziert oder
mit Marmelade
gefüllt.
TRADITIONELLE SPEZIALITÄTEN
AUS MARIAZELL
Ob als Knusperhäuschen oder im
Nikolosackerl, ob mit Marmelade oder
Nougat gefüllt, mit Mandeln, Früchten und Marzipan veredelt, mit
Zuckerguss verziert oder mit Schokolade überzogen: Seit über 300 Jahren
werden in der Lebzelterei Pirker im
steirischen Wallfahrtsort Mariazell
Lebkuchen nach altüberlieferter
Rezeptur gefertigt. Knapp 60 verschiedene Sorten werden in der
steirischen Manufaktur produziert,
sieben davon gibt es nun auch
exklusiv bei SPAR. Damit die
Spezialitäten urtypisch bleiben, wird
alles in liebevoller Handarbeit
gemacht. Denn: Nehmen die Meisterbäcker den Vorteig, nachdem er
wochenlang ruhen durfte, selbst in
die Hand, spüren sie – im Gegensatz
zur maschinellen Produktion – sofort,
ob noch etwas Honig oder Mehl
beigemengt werden muss. Nur so
kann höchste Qualität erreicht und
gehalten werden. Im Schnitt wandert
jeder Lebkuchen bei Pirker zwölf Mal
durch Meisterhände, ehe jedes
Produkt fertig ist.
BESTE ZUTATEN FÜR HÖCHSTE
ANSPRÜCHE
So wie früher auch werden nur
feinste Zutaten wie echter Bienenhonig, Schweizer Schokolade, selbst
gemachter Marzipan, exotische
Gewürze wie Zimt, Anis, Koriander
und Kardamom sowie ausgesuchte
süße Trockenfrüchte und Nüsse
verwendet. Vor allem dem hohen
Honiganteil von 50 % ist es zu verdanken, dass die Pirker-Lebkuchen ohne
Konservierungsstoffe auskommen.
Denn Honig ist ein hervorragendes
Konservierungsmittel, der dem
Ur-Lebkuchen vor 4000 Jahren auch
seinen Namen gab. Das GeschmacksGeheimnis der Mariazeller-Lebkuchen liegt neben dem hohen Honiganteil auch in der streng geheimen
JETZT
NEU
Der JohannisbeerLebkuchen, der Mariazeller Lebkuchen,
der Marzipan-Lebkuchen, die zweierlei
feinen Lebkuchen
und die Mariazeller
Lebkuchenmischung
SPAR PREMIUM Edition Pirker laden zum
Kosten und Genießen
ein. Tipp: Wer sehen
will, wie die SPAR
PREMIUM Lebkuchen
hergestellt werden,
kann an einer Führung
durch die Lebzelterei
teilnehmen. Infos auf
pirker-lebkuchen.at.
Die
„Oh-es-hatgeschneit“Kekse.
Wussten Sie, dass
der Reindling aufgrund seiner
slowenischen Herkunft und
seiner österreichischen Interpretation als Bindeglied zwischen
Kärnten und Slowenien gilt?
Gewürzmischung. Diese wird von
Generation zu Generation in der
Familie weitergegeben und gibt den
Lebkuchen ihr ganz spezielles
Aroma.
KÄRNTNER REINDLING:
REGIONALE KÖSTLICHKEIT
Schneemannkekse
Zubereitungszeit:
ca. 30 Min.
(ohne Rast- und Backzeit)
Zutaten:
für ca. 3 Backbleche
Mürbteig:
250 g Fini’s Feinstes
Weizenmehl glatt
1 gestr. TL Backpulver
90 g Staubzucker
1 Pkg. Vanillezucker
etwas Zitronenschale
80 g Kokosette
150 g kalte Butter
1 Ei (M)
Glasur:
1 Eiklar
200 g Staubzucker
Weiters:
Kokosette zum Bestreuen
Tief in der Region verwurzelt und
daher nicht – so wie der Lebkuchen –
in ganz Österreich verbreitet, gilt der
Reindling vor allem in Kärnten, aber
auch in der Steiermark, im südlichen
Burgenland und in Osttirol als
traditionelle Festtagsspeise und
wird – je nach Region – „Schober“,
„Leberle“, „Woazan“ oder auch
„Schmälzer“ genannt. Die Entstehung
des Traditions-Gebäcks geht Überlieferungen zufolge auf das 16. Jahrhundert zurück. Damals wurden die
kleinen Pogatschen aus Germteig, die
Zubereitung:
1. Fini ’ s Feinstes Mehl in eine Schüssel oder auf die Arbeitsfläche geben
und mit Backpulver, Staubzucker, Vanillezucker, Zitronenschale und
Kokosette vermengen. Eine Mulde machen und die klein gewürfelte
Butter und das Ei hinzufügen. Nun alle Zutaten mit der Hand zu
einem glatten Teig kneten.
2. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und
mindestens 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen.
3. Wenn die Rastzeit um ist, den Teig noch einmal kurz durchkneten.
Dann mit einem Nudelholz auf einer bemehlten Arbeitsfläche
ca. 3 - 5 mm dick ausrollen und Schneemänner ausstechen.
4. Die Kekse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im
vorgeheizten Backrohr bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) auf mittlerer
Schiene unter Aufsicht ca. 8 Minuten goldbraun backen. Danach
auskühlen lassen.
5. Für die Glasur Staubzucker versieben
und mit dem Eiklar zu einer glatten,
streichfähigen Masse verrühren
(bei Bedarf noch etwas Staubzucker
zugeben). Die Schneemänner mithilfe
eines Messers oder einer Palette mit
der Glasur bestreichen und je nach
Belieben mit Kokosette bestreuen.
Nähere Infos und Rezeptideen finden
Sie unter www.finis-feinstes.at
Besuchen Sie uns jetzt auch auf
www.facebook.com/finisfeinstes
*Erhältlich bei SPAR, EUROSPAR und INTERSPAR
in Kärnten sowie bei SPAR Gourmet und
INTERSPAR in Wien.
FOTOS: WWW.MARIAZELLERLAND-BLOG.AT, REINHARD HOLL, STEFAN KRISTOFERITSCH, GLEISSFOTO, ANGELIKA HUBER, GETTY IMAGES, GERNOT GLEISS, SPAR
ursprünglich im Karpatenbecken,
auf dem Balkan und in der Türkei
daheim waren, mit Käse, Kartoffeln
oder Grammeln gefüllt. Auf der
Suche nach einer Süßspeise für
besondere Anlässe befüllten Kärntner Bauern den eingerollten Napfkuchen aus Germteig stattdessen
mit Rosinen und einer Zimt-ZuckerMischung und erfanden damit den
Kärntner Reindling. Hergestellt
wurde er damals in einer runden
Backform, dem sogenannten
„Reindl“, das dem Traditionsgebäck auch seinen Namen gab.
Heute aber verwendet man nicht
nur das traditionelle „Reindl“,
sondern auch die Gugelhupfform.
15
Besonders viel Zimt,
Rosinen und Zucker
machen aus dem SPAR
PREMIUM Original
Kärntner Reindling
einen süßen regionalen
Genuss für die Familienjause, der aus der
Adventzeit nicht
mehr wegzudenken ist.
VIELFÄLTIGE ZUBEREITUNGEN
UND TRADITIONEN
So entwickelte sich der Hefekuchen
bald zu einer Süßspeise, die als
festliches Familiengebäck verwendet
und mit freudigen Anlässen assoziiert
wird. Zu Weihnachten etwa wird er
in manchen Gegenden Kärntens mit
einer Kletzenfülle zubereitet und
kann dadurch sogar das traditionelle
Kletzenbrot ersetzen. Als „Gotenreindling“ gibt’s ihn als Patenspende
zu Allerheiligen, als „Wanderreindling“ zu Maria Lichtmess am 2. Februar, zu Ostern nach der Auferstehungsfeier wird er als „Weichnreindling“ gemeinsam mit Ostereiern,
Osterschinken, Kren und Hauswürsten serviert. Als „Rosentaler
Hochzeitsreindling“ gibt es ihn im
„Reindl“ gebacken zu Hochzeiten.
Heute wird das ursprüngliche
Festtagsgericht auch gern zum
Frühstück mit Marmelade oder
Honig bestrichen oder als SonntagsSüßspeise zum Häferlkaffee
genossen.
WIE FRÜHER HANDGEMACHT
Die kleine Bäckerei Saliterer in
Feldkirchen hat sich seit drei Generationen auf die Herstellung des
Original Kärntner Reindlings
spezialisiert. Gegründet im Jahr 1960,
blickt die traditionsreiche Bäckerei
auf eine erfolgreiche Geschichte
zurück. Großvater Stefan Saliterer
sen., Stefan jun. und Enkel Christopher Saliterer fertigen den SPAR
PREMIUM Original Kärntner
Reindling* gemeinsam mit einem
kleinen Team mit viel Liebe, großer
Begeisterung und von Hand an. Das
Geheimnis des ursprünglichen,
authentischen Geschmacks, der so
typisch für die Region ist, sind die
ausgewählten Zutaten: In den Teig
kommen nur hochwertige und wenn
möglich regionale Zutaten, sodass
höchste Qualität erreicht werden
kann. Nach einem altbewährten
Bereits in dritter Generation wird der
regionaltypische Original Kärntner
Reindling in der Bäckerei Saliterer mit
hochwertigen Zutaten in sorgfältiger
Handarbeit hergestellt.
Mit ganzem
Herzen genießen!
Voller Geschmack mit feiner Butternote.
JETZT
probieren!
• Mit 70% Fett und mindestens 60 %
weniger gesättigten Fettsäuren als Butter.
• Reich an wertvollen
Omega-3 & -6-Fettsäuren.
Weitere Rezeptideen finden Sie unter www.becel.at
17
Vor allem in der Adventzeit
gilt das neue SPAR PREMIUM
Filzmooser Kletzenbrot als wahre
Gaumenfreude. Die saftige Fülle
und der feine Teig kombiniert
mit weihnachtlichen Gewürzen
sorgen für die perfekte Stimmung
bei Jung und Alt.
Aus der Region – für die Region. Um ein möglichst authentisches, regionaltypisches Kletzenbrot anbieten zu können,
verwendet die kleine Bäckerei Sieberer in Filzmoos nur feinste
Früchte für das neue SPAR PREMIUM Filzmooser Kletzenbrot.
Rezept werden wie früher nur Eier,
Germ, Mehl, Zimt, Zucker, Rosinen
und andere gut gehütete Zutaten
verwendet, auf Konservierungsstoffe
und Haltbarkeitsmittel wird bewusst
verzichtet.
BÄUERLICHE SPEZIALITÄT:
KLETZENBROT
Das Kletzen-, Hutzel- oder Früchtebrot ist ein altes Brauchtumsgebäck,
das seit dem Mittelalter eng mit der
Advent- und Weihnachtszeit verbunden ist. Es ist in ganz Österreich weit
verbreitet und wurde nicht über
Klöster und das Bürgertum tradiert,
sondern stammt aus dem bäuerlichen
Bereich. Sparsame Landwirte aus
obstreichen Gegenden begannen, an
herbstlichen Backtagen die abfallende
Ofenhitze zu nutzen, um auch die
geernteten, reifen Birnen und andere
Früchte, die sich nicht zur Einlage-
rung eigneten, im Ofen zu trocknen.
Daraus entstand die Idee, getrocknete
Birnenspalten oder ganze Birnen, die
sogenannten Kletzen, in einem
restlichen Stück Brotteig zu verbacken, der dadurch eine saftig-süße
Füllung erhielt. Wegen seiner langen
Lagerfähigkeit, wodurch der Teig erst
richtig saftig wurde und die beigemischten Gewürze im Laufe der Zeit
ihr volles Aroma entfalten konnten,
ließ es sich schon im Spätherbst
backen und bis zum Weihnachtsfest
aufheben. Manchmal findet sich
heute noch der Brauch, als Backtag
für das Kletzenbrot den 30. November, also den Festtag des hl. Andreas
zu wählen. Dieser Tag bezeichnet im
ländlichen Brauchtum ein Datum,
mit dem man sich zum Abschluss der
Feld- und Gartenarbeit wieder
verstärkt den häuslichen Arbeiten
und Pflichten zuwendet.
*Erhältlich bei SPAR, EUROSPAR und INTERSPAR in in Tirol und
Oberösterreich sowie bei SPAR Gourmet und INTERSPAR in Wien.
SPEZIALITÄT AUS DEM
SALZBURGERLAND
Nach einer hauseigenen Rezeptur des
Urgroßvaters, die die Bäckerfamilie
Sieberer aus Filzmoos über mehrere
Generationen wie einen Schatz
gehütet hat, wird das neue SPAR
PREMIUM Filzmooser Kletzenbrot*
noch größtenteils per Hand hergestellt. Um sein typisches Aroma
entwickeln zu können, werden die
Früchte in Alkohol und Gewürzen
nach Urgroßvaters Rezept angesetzt
und dann schonend verarbeitet und
in den Roggenbackteig eingeschlagen.
Der hohe Fruchtanteil von 65 %
verwandelt das Kletzenbrot in ein
würzig-süßes und g‘schmackiges
Weihnachtsgebäck, das voll Vorfreude
auf die nahenden Weihnachtstage am
besten an der winterlichen Kaffeetafel, zu einem guten Tee oder einem
■
Glas Punsch genossen wird.
18
Gourmet
v NEWS v
FesttagsSauce
Sie suchen noch einen ganz
feinen Begleiter für Ihren Festtagsbraten, Ihre Pasteten oder
Wildgerichte? Dann probieren
Sie doch die neue SPAR
PREMIUM Sauce Cumberland dazu! Die fruchtigpikante Tafelsauce, die nach
einer Rezeptur von Spitzenköchin Johanna Maier traditionell aus Johannisbeeren,
Orangen, Port- und Rotwein
sowie Gewürzen in einer Wiener Delikatessenmanufaktur
hergestellt wird, veredelt Ihre
Speisen und macht aus
Ihrem Braten einen
unwiderstehlichen
Festtagsschmaus.
Neu
Elegantes Design fürs Käse-Desssert
Das Käseset „Cheesy“ aus der Pro Kollektion des holländischen
Käseexperten „Boska“ eignet sich perfekt, um Ihren Käse stilvoll
zu servieren. Das Käsemesser ist ideal für das Schneiden von
weichem und halbhartem Käse, die Löcher im Messerblatt sorgen
dafür, dass der Käse nicht haften bleibt und geschmeidig auf dem
Brot landet. Sowohl das Messer als auch das anthrazitfarbene
Schieferbrett sind spülmaschinenfest. Dieses und viele weitere
Käse-Accessoires finden Sie exklusiv auf www.interspar.at.
BUCHTI PP
Ob ein gemütlicher Weihnachtsabend mit der Familie
oder der Einstieg in eine rauschende Silvesterparty – Fondue passt immer! Mit den 80
Rezepten in Rafael Pranschkes
„Fondue & Co“ (Christian) ist
auch die Raclette-Fraktion
schnell überzeugt. Neben
Klassikern bietet das Kochbuch mit neuen Kreationen
und köstlichen Dips alles, was
es für den perfekten Abend
mit Freunden braucht.
19
ILLUSTRATION: HEINZ SEIDENBUSCH FOTOS: GETTY IMAGES, SPAR, BEIGESTELLT
Norwegische Esskultur
Einfach zum
Dahinschmelzen ...
Wenn kreative Haubenküche, beste Heumilch aus Österreich, herbstliche Maroni
sowie fruchtige Preiselbeeren in der
steirischen Eismanufaktur Valentino eine
Verbindung eingehen, dann entstehen innovative und außergewöhnlich köstliche
Eiskreationen wie das SPAR PREMIUM
Heumilcheis Maroni-Preiselbeere. Lassen
Sie sich von diesem sinnlichen Eisvergnügen nach der Rezeptur von Johanna
Maier überraschen.
» Keine Liebe ist aufrichtiger
als die Liebe zum Essen.«
GEORGE BERNARD SHAW (1856-1950), IRISCHER DRAMATIKER
Neu
Erlesene
Öl-Delikatesse
Der feine Duft, die goldgelbe Farbe und der intensiv-nussige Geschmack machen aus dem neuen SPAR PREMIUM
100 % reinen Walnussöl eine Erfahrung für alle Sinne. Das
kaltgepresste Naturöl aus gerösteten, heimischen Nüssen
wird in einer kleinen Manufaktur in der Steiermark mit viel
Geduld und Leidenschaft nach traditionellen Methoden
hergestellt. Es verleiht Salaten, Fisch- und Wildgerichten
sowie Süßspeisen wie Nusskuchen eine ganz besondere
Würze und sollte nicht erhitzt werden, da dabei die wertvollen Inhalts- und Geschmacksstoffe verloren gehen.
LEXIKON
Als Fingerfood, Appetizer oder als Frühstücks-Genuss
auf dem Toast: Höchsten Genuss für anspruchsvolle
Feinschmecker verspricht der exquisite SPAR
PREMIUM Norwegische Räucherlachs aus norwegischer Aquakultur. Er wird von Hand filetiert, langsam gereift, über Erlen- und Buchenholzrauch
kalt geräuchert und in feine Scheiben
geschnitten. Durch diese sorgfältige
Verarbeitung bleibt das Fleisch fest
und das Aroma intensiv. Erhältlich in
allen INTERSPAR-Märkten.
Maroni
HERKUNFT
Edelkastanien bzw. Maroni
stammen aus Kleinasien
und wurden bereits im
9. Jahrhundert v. Chr. kultiviert. Über Griechenland
und Rom gelangten sie
schließlich in der Antike
nach Mitteleuropa.
ARME-LEUTE-ESSEN
Was heute als Delikatesse
gilt, war früher das „Brot
des kleinen Mannes“.
Bevor die Kartoffel in
Europa angebaut wurde,
war in vielen Gegenden
die Kastanie ein wichtiges
und nahrhaftes Grundnahrungsmittel. Die Früchte
wurden damals zu Mehl
vermahlen und zu einem
Brei verkocht.
G O U R M E T-T I P P
Esskastanien eignen sich
zum Braten, als Füllung
bei Geflügel, als Beilage
zu Wild oder als Zutat in
Süßspeisen. Besonders gut
schmecken sie in wärmenden Wintersuppen.
Am besten, Sie probieren
das Rezept für die MaroniPilzsuppe auf S. 40 aus!
20 Bio-Rarität aus dem Orient
Arganöl
Schatz des Atlasgebirges
In den kreativen Gourmetküchen ist das
Arganöl, das auch „flüssiges Gold Marokkos“
genannt wird, längst kein Geheimtipp mehr.
Jetzt gibt es das kostbarste Öl der Welt
erstmals auch bei SPAR.
Das wertvolle
Arganöl wird
traditionell
nur von den
Berberfrauen
hergestellt.
21
I
mposant ragt er in den Himmel,
seinen Stamm fest verankert in
der roten Erde Marokkos: der
breit und ausladend gewachsene
Arganbaum. Die Arganie ist
einer der ältesten Bäume der Welt,
seit rund 25 Millionen Jahren wächst
er – ausschließlich – im Südwesten
Marokkos. Der besondere Schatz,
den er trägt, liegt in seinen Früchten
verborgen: Die dattelgroßen, grüngelben Früchte beinhalten in ihrem
Inneren die Mandeln, aus denen das
kostbare SPAR PREMIUM BioArganöl, auch „das flüssige Gold
Marokkos“ genannt, gepresst wird.
SELTENSTES ÖL DER WELT
FOTOS: GETTY IMAGES, ISTOCKPHOTO, PETER MAYR, SPAR
Seit Jahrtausenden schon wissen die
Berber Marokkos um die geschmackliche Qualität des Arganöls als
Würzöl sowie um seine besonderen
Inhaltsstoffe. Nicht ohne Grund
betrachten sie es als Geschenk des
Himmels. Als die Wirkungsweisen
des Öls auch wissenschaftlich
erforscht wurden, erlangten der
Schutz des Baumbestandes und der
Erhalt der Öl-Produktion höchste
Priorität. Umgehend erklärte die
UNESCO 1998 das weltweit einzige
Argangebiet am Fuße des Atlasgebirges im Südwesten Marokkos zum
Biosphärenreservat. So wird nicht
nur die einzigartige Kultur der
Berber geschützt, sondern auch der
gefährdete Bestand der 20 Millionen
Bäume, die auf 800.000 Hektar
Fläche die Gegend vor der Ausdehnung der Sahara in den Norden
bewahren. Jeglicher Versuch seither,
den Arganbaum auch anderswo
anzusiedeln, ist fehlgeschlagen.
EXOTISCHE GOURMET-FREUDEN
Als vor gut einem Jahrzehnt Spitzenköche weltweit das mild-nussige Öl
für sich entdeckt haben, hat es seinen
kulinarischen Siegeszug angetreten.
Auch Multikulti-Köchin Haya
Molcho ist seit Jahren dem Aroma
des marokkanischen Öls erlegen.
Ihre Begründung: „Das feine Arganöl
ist besonders vielfältig einsetzbar und
eignet sich hervorragend zum
Veredeln von Salaten, Saucen und
Pasta sowie von Fisch- und Fleischgerichten. Das nussige Aroma
verleiht den Speisen eine leicht
exotische Note, die einfachen
Gerichten eine ganz neue Richtung
gibt.“ Die Einsatzmöglichkeiten sind
unbegrenzt, je nach Idee und
Geschmack lässt sich vom Ziegenkäse bis zu Jakobsmuscheln alles mit
dem nussig-bitteren Aroma verfeinern. Molcho: „So kann man ganz
nach Belieben die heimische WinterKüche mit einem Schuss Arganöl
interessanter und exotischer gestalten.“ Aber, setzt die Köchin nach:
„Es kommt am besten in der kalten
Küche als Würzöl zum Einsatz.“
Da sich das Öl aber auf 200 Grad
erhitzen lässt, kann es auch zum
Kochen und Braten verwendet
werden. Molcho: „Allerdings können
dabei Nährstoffe und auch das zarte
Aroma verloren gehen.“ Gerne
verrät die Gastronomin, die ihr
aktuelles Kochbuch „Balagan!“
(Südwest Verlag) in Marokko
geschrieben hat, wie die Marokkaner
das Arganöl am liebsten essen: „Sie
mischen einen Esslöffel vom Öl mit
einem Esslöffel Honig und essen
diese Delikatesse mit einem Stück
Brot täglich zum Frühstück.“
WERTVOLLE INHALTSSTOFFE
Doch es ist nicht nur der Geschmack, der das Öl so begehrt
macht. Vor allem auch die wertvollen Inhaltsstoffe ließen die
Nachfrage nach dem seltenen
Arganöl rapide
steigen. Denn
Arganöl unterscheidet sich von anderen
hochwertigen Ölen
dahingehend, dass es zu
über 80 Prozent aus
ungesättigten
Fettsäuren besteht.
Diese sind besonders wichtig, weil
sie der Körper
nicht selbst herstellen kann. Essenzielle Fettsäuren
spielen beim Cholesterinhaushalt
eine wichtige Rolle, sie sind notwendig für den Aufbau von Zellstrukturen und regulieren den Fettstoffwechsel im Körper. Zudem enthält
das Arganöl einen hohen Anteil an
seltenen Phytosterinen, Polyphenolen sowie Antioxidantien, die als
Radikalfänger tätig sind, und es ist
reich an Alpha-Tocopherol, das eine
besonders starke antioxidative Form
von Vitamin E darstellt. Zum
Vergleich: Der Gehalt an Vitamin E
im Arganöl ist doppelt so hoch wie
der des Olivenöls und ist deshalb
auch in der Kosmetik als AntiAging-Mittel bekannt.
HERSTELLUNG NUR IN
FRAUEN-KOOPERATIVEN
Die Produktion des Öls ist traditionell
Aufgabe der Berberfrauen.
Mittlerweile haben sich die
Frauen in Arbeitsgruppen
organisiert und konnten so –
und mit Unterstützung des
marokkanischen Königshauses – die traditionelle
händische Herstellung des
Öls über viele Jahre bewahren. Die Kooperativen, in
denen das Öl produziert wird,
setzen sich nicht nur für die
Neu
bei SPAR
Gutschein
Probieren Sie
mit unserem
SPAR Mahlzeit!Gutschein in der
Heftmitte das SPAR
PREMIUM Bio-Arganöl
zum Aktionspreis.
IGLO PRÄSENTIERT:
MIT BESTEM GEMÜSE AUS
DEM MARCHFELD
NEU
Knackiges Gemüse - verfeinert mit Kräutern & Gewürzen - einfach, schonend
und perfekt zubereitet: mit den Iglo Dampf-Frisch Gemüsemischungen in
5 köstlichen Sorten aus dem Marchfeld.
Die innovativen Iglo Dampfgar-Beutel sorgen in nur 6 Minuten für
unwiderstehlichen Gemüse-Genuss aus der Mikrowelle. Jetzt probieren!
Dampf-Frisch Grüne Vielfalt, Bunte Mischung und Vielfalt aus Österreich erhältlich bei
Dampf-Frisch Gartengemüse und Süßes Duo erhältlich bei
und
Lass dich inspirieren auf
/iglo.at
,
und
23
In den Frauen-Kooperativen wird das
hochwertige Arganöl in sorgfältiger
Handarbeit gewonnen.
Bewahrung der Kultur, sondern
gleichzeitig auch für den Erhalt eines
Ökosystems ein, von dem sie ihren
Unterhalt erwirtschaften können.
In 22 solcher Verbände organisiert,
haben mehr als 1.000 Frauen das
„flüssige Gold Marokkos“ von einer
relativ unbekannten Spezialität des
Landes zur international geschätzten
Delikatesse gemacht.
HERSTELLUNG IN HANDARBEIT
Der Arganbaum wird einmal im Jahr,
von Juli bis September, geerntet, aus
dem Ertrag von fünf Bäumen ergibt
sich gerade einmal ein Liter Arganöl.
Die Frauen verwenden nur das
Fallobst, denn der Baum, der unter
Naturschutz steht, darf nicht geschüttelt und die Früchte dürfen nicht
heruntergeschlagen werden. Zudem
verhindern die langen Stacheln des
Baumes das Pflücken. Für die
Herstellung stehen somit nur jene
Früchte zur Verfügung, die auf
natürlichem Weg vom Baum fallen.
Die gesammelten Früchte werden in
der Sonne getrocknet und können bis
zu fünf Jahre gelagert werden. Je
nach Bedarf kann das Fruchtfleisch
nach der Trocknung problemlos von
den Frauen gequetscht werden, um
die Kerne freizulegen. Um an die
ölhaltige Mandel im Kern der
Arganfrucht zu gelangen, muss die
harte Schale der Kerne, die 16-mal
härter ist als eine Haselnuss, mittels
Steinkeil von den Berberfrauen per
Hand aufgeschlagen werden. Jeder
Kern enthält etwa drei Mandeln, die
nicht viel größer sind als Sonnenblu-
menkerne. Zur Herstellung von
nativem Arganöl werden die Mandelkerne sofort weiterverarbeitet. Sein
besonders nussiges Aroma verdankt
das SPAR PREMIUM Bio-Arganöl
der Tatsache, dass die Mandelkerne
über dem Feuer geröstet wurden.
Nach dem Abkühlen werden die
gerösteten Kerne in einer Schneckenpresse nativ kaltgepresst, damit alle
wichtigen Inhaltsstoffe und der
einzigartige Geschmack erhalten
bleiben. Anschließend wird das Öl
gefiltert und dann abgefüllt. Bei der
traditionellen Handpressung für die
Produktion eines Liters Arganöls
fallen insgesamt mehr als 15 Arbeitsstunden an. Daraus, und natürlich aus
der Knappheit des Baumbestandes
ergibt sich der Preis des exklusiven
Nahrungsmittels, das den Arbeiterinnen und ihren Familien ein
garantiertes Einkommen sichert.
Sie können dank der Kooperativen
selbstständiger leben, nicht nur durch
das Gehalt, sondern auch durch die
organisierten Alphabetisierungsmaßnahmen, da viele von ihnen weder
■
lesen noch schreiben können.
»Das mild-nussige Aroma des
Arganöls verleiht Speisen eine
leicht exotische Note, die
einfachen Gerichten wie dem
orientalischen Kartoffelsalat eine
ganz neue Richtung gibt.«
HAYA MOLCHO, MULTIKULTI-KÖCHIN
Das Rezept für den
orientalischen Kartoffelsalat sowie weitere Rezepttipps
von Haya Molcho finden Sie auf
www.mahlzeit-rezeptwelt.at.
Geschmack, der belebt.
T
JE TIZ
EREN
PROB
himbeere|melone
| roemerquelle
W W W. M AH L Z E IT- R E Z E P T W E LT. AT
HEFT NR. 6/2014
Rezepte
FOTOS: LUZIA ELLERT, HELGE KIRCHBERGER FOODSTYLING: GABY HALPER, CORINNA WIRTH
REZEPT TEIL
ZUM
ENTNEHMEN
N
UND SAMMEL
Weihnachts-Menü
Überraschen Sie Ihre Familie zu den Feiertagen mit den
köstlichen Gerichten von Johanna Maier. Ab S. 26
Party
Snacks
Köstliches
Fingerfood
ab S. 34
Winter
Suppen
Wärmendes
für kalte Tage
ab S. 38
Vanille
Kipferl
So gelingt
der Klassiker
ab S. 42
26 Weihnachtliche Rezepte für Genießer
Johanna Maiers
Festmenü
Dieses Weihnachts-Menü lässt sich wunderbar vorbereiten, damit Sie mit Ihren Liebsten die Feiertage
in gemütlicher Runde feiern und genießen können.
27
Variation vom Orangen-Lachs mit feinem Kaviar
mit Kefir-Kräutercreme
Zutaten für 4 Personen
Zubereitung ca. 30 Minuten,
zuvor über Nacht marinieren lassen
pro P: 574 kcal, Fett 42 g, KH 15 g, EW 29 g
Schwierigkeitsgrad:
Orangen-Lachs
1 kg frischer Lachs (je 500 g)
1 TL SPAR PREMIUM bunter Pfeffer
3 Lorbeerblätter
4 Wacholderbeeren oder 1 Sternanis
4 EL Zucker
2 EL Salz
2 Bio-Orangen
Je 100 ml Rapsöl und natives Olivenöl
4 EL Lachskaviar
Variation a: Zesten und gewürfeltes Fruchtfleisch von 2 Limetten, 2 Bio-Orangen
Variation b: 1 Bund frische Dille, Kräuter zum
Ausgarnieren, Saft 1 Limette
FOTOS: HELGE KIRCHBERGER, SPAR FOODSTYLING: CORINNA WIRTH
ZUBEREITUNG
➊ Abgeriebene Schale von 2 Bio-Orangen,
bunter Pfeffer, Lorbeer, Wacholderbeeren, Salz
und Zucker im Mörser oder in der Moulinette
zerstoßen. Dann Lachs damit einreiben, in
Klarsichtfolie wickeln und beschwert (eventuell
einen Topf mit Wasser) im Kühlschrank über
Nacht marinieren lassen.
➋ Lachs abwaschen, trocken tupfen.
Leicht
würzig
➌ Variation a: Orangen schälen und in dünne
Scheiben schneiden, den Lachs in feine Scheiben schneiden, auf die Orangen legen, mit Salz
und Pfeffer würzen. Mit Kaviar und Limettenwürfel belegen, dann mit beiden Ölen beträufeln und mit Kräutern ausgarnieren.
➍ Oder Variation b: Den Lachs als Tatar
servieren. Dazu den Lachs in kleine Würfel
schneiden, salzen, pfeffern. Olivenöl und Rapsöl
mit fein geschnittener Dille mixen, frischen
Limettensaft unterrühren und das Tatar damit
beträufeln. Mit Kräutern ausgarnieren.
Kefir-Kräutercreme
1 Becher Kefir, ca. 180 g
100 g Sauerrahm
100 g Mayonnaise
SPAR PREMIUM Kräuter-Gewürzsalz
SPAR PREMIUM bunter Pfeffer
Zitronensaft
Klein gehackte Kräuter (Petersilie, Kerbel,
Dille, Estragon)
Ahornsirup oder Zucker
ZUBEREITUNG
Alle Zutaten glatt rühren und nach Belieben
abschmecken.
Tipp: Die Kefir-Kräutercreme passt auch
hervorragend zum Fleischfondue.
Weintipp
Domäne Krems Riesling
0,75 l, Niederösterreich
Das kaltgepresste, 100 % ursprungsgeschützte DESPAR PREMIUM Olio
Extra Vergine di Oliva D.O.P. Terra
di Bari in Apulien ist von höchster
Qualität und zeichnet sich durch
einen würzig-bitteren Abgang aus.
Das edle Öl ist so fein, dass es auch
zum Tunken mit Weißbrot bestens
geeignet ist.
Frisch & blumig. Kaum eine
andere Rebsorte könnte besser zur Lachsvariation passen
als dieser Riesling. Sein feines
Fruchtbouquet nach Steinobst
und die angenehme Säure
harmonieren optimal zu Fischgerichten. Erhältlich bei SPAR,
EUROSPAR, INTERSPAR und
auf weinwelt.at um € 7,99.
28 Weihnachtliche Rezepte für Genießer
Fleischfondue in Ingwer-Gemüsebrühe mit Paprika-Chutney,
Kurkuma-Polenta und Bittersalaten
Zutaten für 4 Personen
Zubereitung ca. 3 Stunden, lässt sich gut vorbereiten
pro P: 987 kcal, Fett 66 g, KH 30 g, EW 62 g
Schwierigkeitsgrad:
Pro Person 200 g rohes Fleisch (z.B. Rinderhüfte oder
Beiried, Schweinefilet, Kalbsrücken, Hühnerbrust)
Ingwer-Gemüsebrühe
2 Karotten, 1/4 Lauchstange, 2 Stangen Staudensellerie,
4 Tomaten, 1/4 Knollensellerie, 1 TL Ingwer frisch,
gehackt, 1 Prise Zimt, 1/2 TL Korianderkörner,
1/2 Knoblauchzehe, 2 EL Sojasauce, 2 EL SPAR
PREMIUM Kräuter-Gewürzsalz, 1 Bio-Limette, 1 frische
Chilischote
ZUBEREITUNG
➊ Gemüse (außer Tomaten, Zimt und Ingwer) waschen,
putzen, schälen, klein schneiden, mit 3 Liter Wasser, der
Knoblauchzehe und dem Kräutersalz aufkochen lassen. Danach langsam vor sich hinköcheln lassen, bis das Gemüse
schön weich ist. Nach ca. 40 Minuten Tomaten, Zimt und
den Ingwer zufügen und weitere 20 Min. köcheln lassen.
➋ Den Gemüsefond mit Sojasauce abschmecken und nach
Belieben mit Limettenscheiben, Korianderkörnern und
frischen Chilischoten verfeinern.
➌ Das Fleisch in dünne, mundgerechte Stücke schneiden.
Hinweis: Das gelingt leichter, wenn man das Fleisch leicht
anfrieren lässt.
➍ Die Fondue-Brühe immer knapp unter dem Siedepunkt
halten, die Suppe soll nicht kochen. Das Fleisch auf Fonduegabeln in der heißen Brühe gar ziehen lassen.
Paprika-Chutney
2 gelbe und 3 rote Gemüse-Paprika, geschält,
gewürfelt, 1/2 Knoblauchzehe, 50 ml Apfelessig, 150 ml Rotwein, SPAR PREMIUM
Kräuter-Gewürzsalz und bunter Pfeffer,
Tabasco, 2 EL Zucker, 2 Jungzwiebeln,
fein gewürfelt, Zitronensaft nach Belieben
Weintipp
Hannes Reeh Andauer Zweigelt
0,75 l, Burgenland
Füllig & würzig. Sie suchen einen Wein für
die gemütlichen Festtage mit der Familie?
Der Andauer Zweigelt vom burgenländischen
Shootingstar Hannes Reeh zeigt sich mit intensiven Aromen nach Vanille, Kokos, Pflaumen
und Schokolade, und passt hervorragend zum
Fleischfondue. Erhältlich bei SPAR, EUROSPAR,
INTERSPAR und auf weinwelt.at um € 8,99.
➊ Die Paprika häuten und würfeln. Hinweis: Wenn die
Paprika prall sind, können Sie diese mit einem Sparschäler
häuten. Ansonsten die Paprika vierteln, in kochendem Wasser
überbrühen, kalt abschrecken und schälen. Oder: Die Paprika
vierteln, im Backrohr auf heißester Stufe übergrillen, bis die
Haut Blasen wirft, dann die Haut abziehen.
➋ Zucker karamellisieren, mit Wein und Essig ablöschen
und alle übrigen Zutaten dazugeben. So lange köcheln lassen, bis die Paprika weich sind. Mit Salz, Pfeffer, Tabasco
und eventuell mit etwas Zitronensaft abschmecken.
Kurkuma-Polenta
500 ml von der Ingwer-Gemüsebrühe, 100 ml Milch,
100 g Polenta, 1/2 Knoblauchzehe, fein gehackt, 50 g SPAR
PREMIUM Parmigiano Reggiano, frisch gerieben, SPAR
PREMIUM Kräuter-Gewürzsalz, 1/2 TL Kurkuma
➊ Milch, Knoblauchzehe und Gemüsebrühe aufkochen,
Polenta einrieseln lassen, Kurkuma und Kräutersalz zufügen und weich garen.
➋ Frisch geriebenen Parmesan unterrühren, nochmals mit
Kräutersalz abschmecken und in Schüsseln anrichten.
Bittersalate mit Walnüssen, Oliven und Birnen
Gemischte Bittersalate (z. B. je 1/2 Kopf Frisée, Endivie,
Chicorée, Radicchio), 12 Walnuss-Hälften, 5 EL natives
Olivenöl, 1 TL Ahornsirup, 3 EL Apfelessig, 2 reife Birnen,
in Scheiben geschnitten, 8 große grüne Oliven mit Kern,
SPAR PREMIUM Kräuter-Gewürzsalz und bunter Pfeffer
ZUBEREITUNG
➊ Salate waschen und trocken schleudern.
Die Birne schälen und in Scheiben schneiden.
➋ Apfelessig mit Kräutersalz, buntem Pfeffer und
Ahornsirup verrühren, unter Rühren langsam Öl dazu
fließen lassen.
➌ Den Salat kurz vor dem Servieren marinieren, mit
Birnenscheiben, Nüssen und Oliven ausgarnieren.
Der herkunftsgeschützte SPAR
PREMIUM Parmigiano Reggiano
D.O.P. stammt aus einer kleinen,
familiengeführten Käserei aus
Parma und darf mindestens 30
Monate reifen. So wird das einzigartige Aroma des Hartkäses erzielt,
der nicht nur der Kurkuma-Polenta, sondern auch Salaten, Suppen,
Pizzen und Nudelgerichten den
typischen Geschmack verleiht.
29
14
30 Weihnachtliche Rezepte für Genießer
31
Vacherin mit Johannas Früchte-Nussbrot
Zutaten für 4 Personen
Zubereitung ca. 1,5 Stunden,
lässt sich gut vorbereiten
pro P: 1140 kcal, Fett 51 g, KH 120 g, EW 47 g
Schwierigkeitsgrad:
1 Pkg. Vacherin (cremig-milder Käse in der
Holzschachtel, ca. 480 g)
Früchte-Nussbrot
200 g Mehl, glatt
350 g Trockenfrüchte, gemischt
30 g Zucker
1 Prise Salz
100 g Rosinen
100 g SPAR PREMIUM Bio-Beeren-NussAuslese
1 Prise Zimt
10 g Germ
1 TL Maizena
»Vacherin aus dem Ofen
wird zum kleinen Käsefondue, das herrlich zu
Früchtebrot, aber auch zu
Kartoffeln passt und einen
Fondue-Abend perfekt
ergänzt.«
ZUBEREITUNG
➊ Die Trockenfrüchte mit 250 ml Wasser bedecken und 30 Minuten quellen lassen. Dann
die Früchte abseihen, dabei leicht ausdrücken
und das Früchtewasser auffangen.
➋ Vom Früchtewasser 100 ml lippenwarm
erwärmen und mit Germ und Zucker glatt
rühren. Rosinen, Nuss-Auslese, Mehl, Salz
und Zimt einrühren, zuletzt die ausgedrückten Trockenfrüchte.
➌ Aus der Masse drei kleine Striezel formen,
auf ein mit Backpapier belegtes Backblech
legen und 30 Minuten gehen lassen.
➍ Im vorgeheizten Backrohr bei 170° C
ca. 60 Minuten gut durchbacken lassen.
Inzwischen das restliche Früchtewasser mit
Maizena glatt rühren und das Früchtebrot im
noch heißen Zustand – ganz kurz vor Backende – damit bestreichen.
➎ Den Käse kurz vor dem Servieren in den
Ofen geben und ca. 10 Minuten bei 120° C
erwärmen, bis er in der Mitte zu schmelzen
beginnt.
❻ Mit dem Früchte-Nussbrot genießen.
JOHANNA MAIER
Kernige
Mischung
Die SPAR PREMIUM Bio-BeerenNuss-Auslese mit Cashewkernen, Haselnüssen, Mandeln, Walnüssen, Rosinen
und Cranberries ist nicht
nur ein perfekter Snack
für zwischendurch, sondern
eignet sich auch perfekt für
Johannas Früchte-Nussbrot.
Weintipp
Schloss Fels
Pinot Noir Selection
0,75 l, Niederösterreich
Frisch & fruchtig. Eine feine
Kräuterwürze unterlegt mit
rotem Waldbeerkonfit und angenehmer Fruchtsüße machen
diesen Pinot Noir zu einem
besonderen Begleiter zum französischen Weichkäse. Erhältlich
bei EUROSPAR, INTERSPAR und
auf weinwelt.at um € 6,99.
32 Weihnachtliche Rezepte für Genießer
Crêpe Orange mit Vanille-Obers
und Zartbitterschokolade
Zutaten für 4 Personen
Zubereitung ca. 30 Minuten + 1 Stunde kalt stellen,
lässt sich gut vorbereiten
pro P: 656 kcal, Fett 34 g, KH 62 g, EW 20 g
Schwierigkeitsgrad:
Orangen-Gelée
500 ml Orangensaft, frisch gepresst mit Fruchtfleisch
1 Bio-Limette, Zesten und Saft
Ahornsirup zum Süßen
1 Prise Kardamom oder Zimt
5 Blatt Gelatine
ZUBEREITUNG
Gelatine in kaltem Wasser einweichen, auspressen und in
etwas heißem Fruchtsaft auflösen. Dann mit allen anderen
Zutaten verrühren. In Gläser füllen und kalt stellen.
Crêpe-Teig
60 g glattes Mehl
10 g Zucker
1 Prise Salz
2 SPAR PREMIUM Eier aus Freilandhaltung
vom Wanderhuhn
160 ml Milch
60 g flüssige Butter
Rapsöl zum Auspinseln der Pfanne
ZUBEREITUNG
➊ Mehl, Zucker und Salz verrühren. Eier und Milch glatt
rühren, zur Mehlmasse geben und die flüssige Butter mit
dem Stabmixer unterrühren. 10 Minuten ruhen lassen.
➋ Pfanne mit Rapsöl auspinseln und dünne Crêpes backen.
Vanille-Obers-Fülle
250 g Topfen (20 %)
1 Bio-Limette, Zesten und Saft
1 Bio-Orange, Zesten und Saft
Ausgekratztes Mark von 1/4 Vanilleschote
2 Blatt Gelatine
1 Eiklar
50 g Kristallzucker
125 ml Obers
ZUBEREITUNG
➊ Zesten von Limette und Orange abreiben. Dann die
Früchte auspressen und den Saft erwärmen. Gelatine in
kaltem Wasser einweichen, ausdrücken, in heißem Zitrussaft auflösen und etwas abgekühlt mit dem Vanillemark
unter den Topfen rühren.
➋ Das Eiklar aufschlagen, unter Rühren den Zucker einrieseln lassen und schlagen, bis das Eiweiß schön dickcremig
ist. Unter die Topfenmasse ziehen.
➌ Obers cremig aufschlagen und unter die Topfenmasse
ziehen. Kurz kalt stellen, bis die Masse zu gelieren beginnt,
dann die Crêpes damit füllen.
➍ Bis zum Servieren kalt stellen. Dann halbieren und auf
dem Orangen-Gelée anrichten.
Zum Ausgarnieren
Kuvertüre
Goldpulver
Alufolie
1 Bio-Orange (gewürfeltes Fruchtfleisch)
ZUBEREITUNG
Goldpulver auf die Alufolie pinseln, kurz antrocknen
lassen. Kuvertüre lippenwarm erwärmen und mit einer Palette dünn auf die Folie streichen. Abkühlen lassen und mit
einem Keksausstecher Sterne ausstechen. Auf die Crêpes
setzen und mit den Orangenstücken garnieren.
Erlesene
Mischung
SPAR PREMIUM Feinste Kaffee-Komposition gemahlen ist eine Mischung
aus fünf erlesenen Plantagenkaffees
aus Zentral- und Südamerika, Afrika
und Australien. Die Bohnen wurden
nach ihren besonderen Eigenschaften (feine Säure, Würze, Aroma und
vollmundiger Geschmack) ausgewählt
und so gemischt, dass der typische
Charakter jeder Sorte hervorgeholt
und in jede Tasse gezaubert wird.
Die Legehennen der
SPAR PREMIUM Eier aus
Freilandhaltung vom
Wanderhuhn haben
aufgrund der optimierten
Auslaufhaltung rund um
die Uhr frisches Gras zum
picken, wodurch der Dotter wunderbar dunkelgelb
wird. Exklusiv erhältlich
bei SPAR Gourmet.
33
29
14
34 Party-Häppchen
Fingerfood für die
Fest- und Feiertage
Ob kalt oder warm, pikant, würzig
oder süß – diese kleinen Snacks sind
der Hit auf jedem Festtags-Buffet.
35
36 Party-Häppchen
Exotisches SchokoMango-Dessert
Knuspriges ChiliBlätterteiggebäck
Weihnachtliche
Käsepralinen
Zutaten für 16 Stück
Zubereitung 30 Minuten +
30 Minuten Tiefkühlzeit
pro P: 71 kcal, Fett 5 g,
KH 5 g, EW 1 g
Schwierigkeitsgrad:
1 Tube Sardellenpaste (60 g), 3 getrocknete Chilischoten, zerbröselt,
2 Knoblauchzehen, fein gehackt,
1 TL Rosmarin, getrocknet,
1 Pkg. SPAR Natur*pur Bio-Blätterteig (ca. 240 g), Backpapier
Egal ob pur zum Kaffee oder als
Zutat im Schoko-Mango-Dessert: Das
S-BUDGET süße Blätterteiggebäck
Classic ist ein echter Genuss.
Zutaten für 12 kleine Portionen
Zubereitung ca. 40 Minuten,
ohne Kühlzeit
pro P: 230 kcal, Fett 15 g,
KH 19 g, EW 3 g
Schwierigkeitsgrad:
Schokocreme: 375 ml Schlagobers,
200 g Edelbitterschokolade
Mangosalat: 2 reife Mangos, 1 Pkg.
Vanillezucker, 3 EL Multivitamin
Fruchtsirup, 120 g S-BUDGET
süßes Blätterteiggebäck classic
oder Spekulatius
ZUBEREITUNG
➊ Schokocreme: Obers in einem
kleinen Topf erwärmen, Schokolade
grob zerbröckeln, in warmem Obers
schmelzen, verrühren, einmal aufkochen lassen, von der Hitze nehmen,
auskühlen lassen, in eine Schüssel
füllen, mit Folie abdecken und
ca. 5 Stunden kalt stellen.
➋Mangosalat: Mangos schälen, Fruchtfleisch vom Kern lösen, in Würfel
schneiden und mit Vanillezucker und
Fruchtsirup marinieren.
➌ Gebäck zerbröseln und in Gläser
füllen; Mangosalat darauf verteilen.
➍ Die gut gekühlte Schokocreme cremig aufschlagen, in einen Spritzsack
mit gezackter Tülle füllen und auf den
Mangosalat Rosetten spritzen.
ZUBEREITUNG
➊ Sardellenpaste mit Chili, Knoblauch und Rosmarin vermengen.
➋Backrohr auf 200° C (Ober- und
Unterhitze) vorheizen.
➌ Aufgetaute Bio-Blätterteigplatte
in 3 gleich große Stücke schneiden.
2 Teigplatten mit Chilipaste bestreichen, aufeinanderlegen und mit der
unbestrichenen Teigplatte abschließen, mit den Handflächen flach
drücken.
➍ Teigplatte auf ein Brett legen und
etwa 30 Minuten tiefkühlen.
➎ Teigplatte in 16 etwa 4 mm dicke
Streifen schneiden, nicht zu eng, mit
der Schnittfläche nach oben auf ein
mit Backpapier ausgelegtes Backblech
legen und im vorgeheizten Rohr bei
200° C etwa 12 Minuten backen.
Für Partys zu den Festtagen kann
man aus dem SPAR Natur*pur BioBlätterteig in nur wenigen Minuten
süßes oder pikantes Fingerfood
zaubern.
Die S-BUDGET Pistazien aus Kalifornien
werden schonend
geröstet, fein gesalzen und schmecken
angenehm knackig.
Zutaten für 20 Stück
Zubereitung ca. 15 Minuten +
1,5 Stunden Kühlzeit
pro P: 46 kcal, Fett 2 g,
KH 4 g, EW 2 g
Schwierigkeitsgrad:
100 g Honiglebkuchen, 250 g fester
Ziegenfrischkäse, 60 g Feigensenfsauce, Salz, Pfeffer aus der Mühle,
30 g S-BUDGET Pistazien, gehackt,
25 Konfektkapseln
ZUBEREITUNG
➊ Honiglebkuchen in der Küchenmaschine fein zerbröseln.
➋Ziegenfrischkäse in eine Schüssel
geben, mit einer Gabel zerdrücken,
60 g Honiglebkuchenbrösel und Feigensenf zugeben, mit Salz und Pfeffer
würzen, alles gut vermengen und
ca. 30 Minuten kalt stellen.
➌ Pistazien mit den restlichen
Honiglebkuchenbröseln vermengen.
➍ Aus der Käsemasse mit einem
Teelöffel walnussgroße Portionen
abstechen, mit befeuchteten Händen
kleine Kugeln daraus formen, in den
Pistazien-Lebkuchenbröseln wälzen, in
Konfektkapseln geben und mindestens
1 Stunde kalt stellen.
Tipp: Das Konfekt am besten in
einem verschließbaren Gefäß im
Kühlschrank lagern.
➵ Alle Rezept-Ideen finden Sie auch auf
Kipferl mit
Thunfischfülle
Vanillecreme
mit Aperolgelee
Zutaten für 12 Kipferl
Zubereitung ca. 40 Minuten
pro P: 107 kcal, Fett 7 g,
KH 6 g, EW 5 g
Schwierigkeitsgrad:
Zutaten für 40 Stück
Zubereitung ca. 1 Stunde +
Auskühlzeit
pro P: 105 kcal, Fett 7 g,
KH 5 g, EW 4 g
Schwierigkeitsgrad:
Thunfischfülle
1 Dose SPAR Thunfisch natur, MSC,
2 EL Tomatenpesto, 1 Knoblauchzehe, zerdrückt, 2 kleine, getrocknete Chilischoten, zerrieben, 1 EL
Kapern, fein gehackt, Salz, Pfeffer
aus der Mühle, 1 Pkg. Croissant- oder
Blätterteig, 1 Ei, Backpapier
FOTOS: LUZIA ELLERT, SPAR FOODSTYLING: GABY HALPER
ZUBEREITUNG
➊ Thunfischfülle: Thunfisch abtropfen lassen, in eine Schüssel geben und
mit einer Gabel zerdrücken; Tomatenpesto, Knoblauch, Chili und Kapern
zugeben; mit Salz und Pfeffer würzen.
➋Backrohr auf 180° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
➌ Croissant- oder Blätterteig aufrollen, der Breite nach halbieren, die
beiden Teigstreifen in je 3 Quadrate
schneiden und diagonal halbieren.
➍ Teigstücke mit Ei bestreichen, mit
je einem Teelöffel Füllung belegen und
von der breiten Seite her aufrollen;
auf ein mit Backpapier ausgelegtes
Backblech legen, zu Kipferln formen,
mit Ei bestreichen und ca. 20 Minuten
backen; Kipferl auskühlen lassen.
Der 100 %
nachhaltig
gefangene
SPAR Thunfisch
natur, MSC macht aus
den Kipferln einen herzhaften
Genuss mit Umweltplus.
Nuss-Steinpilzkuchen
mit Rohschinken
Die Bio-Gelatine von
SPAR Natur*pur ist
ein reines Naturprodukt und gibt Oberstorten, Cremes,
Gelees und Sülzen
einen festen Halt.
Zutaten für 12 kleine Portionen
Zubereitung ca. 30 Minuten
+ ca. 4 Stunden Kühlzeit
pro P: 190 kcal, Fett 11 g,
KH 7 g, EW 7 g
Schwierigkeitsgrad:
Aperolgelee: 3 Mandarinen, 8 Blatt
SPAR Natur*pur Bio-Gelatine,
150 ml Aperol, 150 ml Prosecco
Vanillecreme: 120 g Mascarino,
250 g Schlagobers, 4 EL BourbonVanillezucker, 100 ml Jogurt (3,6 %)
ZUBEREITUNG
➊ Aperol-Gelee: Bio-Gelatine in kaltem Wasser 10 Minuten einweichen;
Mandarinen auspressen und in einem
Topf erwärmen; Gelatine ausdrücken
und im Mandarinensaft auflösen.
➋Aperol und Sekt beimengen; die
Masse in eine flache Form gießen und
zugedeckt ca. 4 Stunden kalt stellen.
➌ Vanillecreme: Mascarino mit
Obers glatt rühren und dann cremig aufschlagen; Vanillezucker und
Jogurt untermengen. Creme in einen
Spritzsack mit großer, glatter Tülle
füllen und die Gläser bis zur Hälfte
mit Creme füllen.
➍ Aperolgelee aus der Form stürzen,
in Würfel schneiden und über der
Creme verteilen; bis zum Servieren
kalt stellen.
40 g Steinpilze, getrocknet,
120 g Walnusskerne, 250 ml Buttermilch, 8 EL SPAR Vital WalnussKürbiskern-Öl, 2 Eier, 2 TL Thymian,
getrocknet, 250 g Mehl (universal),
1 TL Salz, 1 Pkg. Backpulver
Nuss-Crème fraîche: 250 g Crème
fraîche, 3 EL SPAR Vital WalnussKürbiskern-Öl, Zitronenschale,
Salz, Pfeffer aus der Mühle, 350 g
Rohschinken, dünn aufgeschnitten,
Butter und Brösel für die Form
ZUBEREITUNG
➊ Steinpilze in 250 ml lauwarmem
Wasser etwa 10 Minuten einweichen.
Walnüsse ohne Fett in einer Pfanne
ca. 3 Minuten anrösten, dann hacken.
➋Eine Kastenform (26 cm Länge)
ausbuttern und mit Bröseln bestreuen;
Backrohr auf 180° C vorheizen.
➌ Pilze abseihen und schneiden.
➍ Eier mit Buttermilch, Walnuss-Kürbiskern-Öl, Salz und Thymian in einer
Schüssel gut verrühren. Mehl und
Backpulver versieben, schnell unterheben. Pilze sowie Nüsse untermengen,
in die Form füllen und auf mittlerer
Schiene etwa 40 Minuten backen; in
der Form kurz überkühlen lassen,
stürzen und auskühlen lassen.
➎ Nuss-Crème fraîche: Crème fraîche
mit Walnuss-Kürbiskern-Öl und Zitronenschale dickcremig rühren, mit Salz
und Pfeffer würzen. Kuchen in ca. 2 cm
dicke Scheiben schneiden, Scheiben
vierteln, mit Crème fraîche bestreichen und mit Rohschinken dekorativ
belegen.
Das SPAR Vital WalnussKürbiskern-Öl ist eine
wahre Öl-Delikatesse aus
75 % unverwechselbarem
Kürbiskern-Öl und 25 %
wertvollem Walnusskernöl und eignet sich
perfekt zum Verfeinern
von Gerichten.
37
38 Einfach & gut
PRO PORTIO
N
Wärmende
Wintersuppen
Mit diesen herzhaft-cremigen
Suppen heizen Sie Ihrem
Körper an kalten Tagen ein.
€ 1,59
Die SPAR EismeerShrimps, MSC, werden
fangfrisch gekocht,
geschält und sofort
tiefgefroren. So
bleiben sie frisch im
Geschmack und sorgen
in der Karotten-Orangen-Suppe für einen
knackigen Biss.
Karotten-Orangen-Suppe mit Chiligarnelen
Zutaten für 4 Portionen
Zubereitung ca. 30 Minuten
pro P: 363 kcal, Fett 25 g,
KH 14 g, EW 20 g
Schwierigkeitsgrad:
Zutaten
500 g Karotten, 100 g Frühlingszwiebeln, 20 g SPAR Butter, 2 EL abgeriebene Schale von einer Bio-Orange,
1 kleines Stück Ingwer, geschält
(ca. 20 g), 750 ml Hühnersuppe,
3 EL SPAR Crème fraîche,
60 ml Orangensaft, Prise Muskat,
Cayennepfeffer, Salz, Pfeffer
Chiligarnelen
12 Riesen-Garnelen (180 g) oder
1 Pkg. SPAR Eismeer-Shrimps, MSC,
aufgetaut, Chiliflocken, getrocknet,
Salz, Pfeffer, 2 EL Öl, Holzspieße,
Korianderblättchen zum Bestreuen,
3 EL Obers zum Beträufeln
ZUBEREITUNG
➊ Suppe: Karotten putzen und kleinwürfelig schneiden. Frühlingszwiebel
putzen und in feine Ringe schneiden.
➋ Butter in einem Topf erhitzen,
Orangenschale und Zwiebelringe darin anrösten. Karottenwürfel zugeben
und kurz mitdünsten. Mit Hühnersuppe aufgießen, Ingwer zugeben
und Suppe bei mittlerer Hitze etwa
10 Minuten köcheln lassen.
➌ Ingwer entfernen und Suppe
pürieren. Suppe nochmals erhitzen,
Orangensaft zufügen, Crème fraîche
unterrühren und mit Muskat,
Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer
abschmecken.
➍ Chiligarnelenspieße: Garnelen
trocken tupfen, mit Salz, Pfeffer und
Chiliflocken würzen, jeweils 3 auf
einen Holzspieß stecken. Öl in einer
Pfanne erhitzen und Garnelen auf
beiden Seiten kurz anbraten.
➎ Heiße Suppe mit den Garnelenspießen anrichten, mit Korianderblättchen
bestreuen und mit Obers beträufeln.
Tipp: Bereiten Sie die Shrimps wie
die Garnelen zu, stecken sie diese aber
nicht auf einen Holzspieß, sondern
legen Sie sie direkt in die Suppe ein.
39
RTION
PRO PO
1
6
,
1
€
Rote-Rüben-Suppe mit Apfel
und Walnusspesto-Nocken
FOTOS: LUZIA ELLERT, SPAR FOODSTYLING: GABY HALPER
Zutaten für 4 Portionen
Zubereitung ca. 50 Minuten
pro P: 801 kcal, Fett 68 g,
KH 27 g, EW 21 g
Schwierigkeitsgrad:
Zutaten
400 g SPAR Natur*pur Bio-Rote
Rüben, 100 g Sellerieknolle, geschält,
2 Äpfel, 1 Zwiebel, 80 g SPAR Butter,
250 ml naturtrüber Apfelsaft, 750 ml
Hühnersuppe, 125 ml SPAR Schlagobers, Spritzer Zitronensaft, Salz,
Pfeffer aus der Mühle
Walnusspestonocken
80 g Walnusskerne, 2 EL SPAR
Olivenöl, 3 EL
Petersilie, gehackt,
150 g SPAR Frischkäse
ZUBEREITUNG
➊ Rote Rüben und Sellerie in Würfel
schneiden, Äpfel waschen, halbieren,
entkernen und in Würfel schneiden.
➋ Zwiebel feinwürfelig schneiden.
60 g Butter in einem Topf schmelzen,
Zwiebelwürfel darin anrösten, Rote
Rüben, Sellerie und die Hälfte der
Apfelwürfel zugeben, kurz mitrösten,
mit Apfelsaft ablöschen, mit Suppe
aufgießen und etwa 30 Minuten
köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.
Hochgenuss ohne
lila Hände. Die SPAR
Natur*pur Bio-RoteRüben lassen sich
perfekt verarbeiten, da
sie bereits gekocht und
in Scheiben geschnitten
sind.
➌ Suppe fein pürieren, Obers zugeben
und die Suppe mit Zitronensaft, Salz
und Pfeffer abschmecken.
➍ Restliche Butter in einer Pfanne
schmelzen und die restlichen Apfelwürfel darin bei mittlerer Hitze braten.
➎ Walnusspesto-Nocken: Walnüsse
mit Olivenöl und Petersilie in der
Küchenmaschine grob pürieren,
mit dem Frischkäse vermengen; mit
2 Esslöffeln aus der Masse 8 Nocken
formen und zusammen mit den
Bratapfelwürfeln in der heißen
Suppe anrichten.
40 Einfach & gut
IO
PRO PORT
➵ Alle Rezept-Ideen finden Sie auch auf
N
€ 3,39
Maroni-Pilzsuppe mit Wildschinken
Zutaten für 4 Portionen
Zubereitung: 30 Minuten
pro P: 505 kcal, Fett 36 g,
KH 27 g, EW 10 g
Schwierigkeitsgrad:
Zutaten
1 Zwiebel, geschält
2 Knoblauchzehen, geschält
70 g SPAR Butter
250 g braune Champignons, feinblättrig geschnitten
200 g SPAR Vital essfertige Edelkastanien, vorgegart
750 ml Rindsuppe
100 ml roter Portwein
1 TL Thymian, getrocknet
250 ml SPAR Schlagobers
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Petersilie, gehackt
80 g Trüffel-, Serrano
oder Parmaschinken,
fein aufgeschnitten
ZUBEREITUNG
➊ Zwiebel und Knoblauch feinwürfelig schneiden.
50 g Butter in einem Topf schmelzen,
Zwiebel und Knoblauch darin anrösten, Champignons zugeben und
ca. 4 Minuten mitrösten.
➋ Die Hälfte der Kastanien hacken,
zugeben, ebenfalls kurz mitrösten, mit
Portwein ablöschen, mit Suppe aufgießen, Thymian zugeben und die Suppe
Die geschmacksintensiven
SPAR Vital essfertige Edelkastanien sind besonders
praktisch, da sie bereits geschält und gedämpft und somit essfertig sind. So können
sie ganz leicht und schnell
weiterverarbeitet werden –
wie etwa zur herrlichen
Maroni-Pilzsuppe.
ca. 20 Minuten köcheln lassen.
➌ Suppe pürieren, Obers zugeben,
nochmals aufkochen und mit Salz
und Pfeffer würzen.
➍ Restliche Butter in einer Pfanne
schmelzen, die restlichen ganzen
Maroni darin anrösten, Petersilie zugeben, alles nochmals kurz rösten.
➎ Heiße Suppe mit den PetersilieMaroni und dem Schinken anrichten.
Wein
NEWS
41
Gekrönter Festgenuss
mit Hannes Artner
Die 2er Holzkiste von Hannes Artner mit
den beiden Leitsorten des Weinbaugebietes Carnuntum sorgen für einen
magischen Geschmacksmoment am
Weihnachtsabend.
Artner Rubin Carnuntum, 0,75 l, Cuveé
Carnuntum, 0,75 l, in 2er-Holzkiste,
Niederösterreich, Carnuntum.
Erhältlich bei EUROSPAR, INTERSPAR
und auf weinwelt.at um € 17,48.
DIE PREISE DIESER AUSGABE SIND GÜLTIG VON 06.11. BIS 16.01.2015.
FOTOS: LUZIA ELLERT, BEIGESTELLT, SPAR
„Wer keinen Hillinger
trinkt, ist selber schuld.“
Man kommt nicht umhin, bei
seinem Anblick an Popeye zu
denken. An eine wohlproportionierte, fesche Variante freilich.
Seemann ist Leo Hillinger keiner.
Und das, was der Hüne macht,
ist auch kein Witz: Hillinger
gilt als der erfolgreichste und
bekannteste Winzer Österreichs.
Obwohl sein Tag um 5 Uhr früh
beginnt, sieht er das, was er bis
am Abend treibt, nicht als Arbeit.
Hillinger: „Das ist Erfüllung! Passion!“ Leo Hillinger ist nicht allein
im burgenländischen Jois. Seine
Mitarbeiter zählen für ihn zur
Familie. 24 Stunden ist er für sie
da und umgekehrt. Hillinger:
„Wir sind ein saugutes Team!“
W E I N T I PP
Hillinger Small Hill Red 0,75 l,
Burgenland, füllig & fruchtig.
Erhältlich bei SPAR, EUROSPAR
und INTERSPAR um € 9,99.
Zu Kipferl mit
Thunfischfülle passt:
(REZEPT AUF SEITE 37)
Ein Winternachtstraum
auf www.weinwelt.at
Die Weihnachtszeit ist die Zeit der
Genuss-Festspiele. Ob als Geschenk
oder als feine Begleitung zum
Festmenü – erlesene Weine sind die
Hauptdarsteller in der festlichen Zeit.
In der INTERSPAR weinwelt.at finden
Sie die schönsten Geschenkideen
wie zum Beispiel die Holzkiste mit
drei Flaschen Mouton Cadet inklusive
einer Kreidetafel für ganz persönliche
Weihnachtsgrüße um € 27,89.
Porta Leone Prosecco
Spumante DOC, 0,75 l,
Veneto, Italien
Extra dry. Was passt besser zu
festlichem Fingerfood als ein
frisch-fruchtiger Prosecco?
Der Porta Leone überzeugt
mit dezenter Fruchtsüße,
zitronigen Nuancen und
feinem Mousseux.
Erhältlich bei SPAR, EUROSPAR, INTERSPAR und auf
weinwelt.at um € 7,99.
42 Backen wie ein Profi
Der Klassiker im Advent
So wird das traditionelle Weihnachtsgebäck mit dem
verführerischen Vanille-Duft besonders zart und mürbe.
➊
Himmlische Vanillekipferl
➌
➍
den kalt stellen. Backrohr auf
180° C (Ober- und Unterhitze)
vorheizen.
➌ Teigquadrat vierteln,
jedes Viertel zu einer etwa
3 cm dicken Rolle formen,
in je 15 Portionen teilen, jede
250 g Mehl, glatt
Teigportion mit bemehlten
230 g Staubzucker
Händen zu kleinen Rollen
Prise Salz
formen – die Enden sollten
Prise Zimt
leicht spitz zulaufen – und zu
120 g Walnüsse, gerieben
Kipferln formen. Diese auf ein
200 g Butter
mit Backpapier ausgelegtes
1 Dotter
Backblech legen und im
2 EL SPAR Natur*pur
Rohr auf mittlerer Schiene
Bourbon-Vanillezucker
ca. 15 Minuten backen; kurz
oder Bourbon-Vanilleüberkühlen lassen.
schote
➍ Restlichen Staubzucker
und Vanillezucker versieben
Klarsichtfolie
und die lauwarmen Kipferl
Backpapier
darin wälzen. Kipferl danach
ca. 2 Stunden bei ZimmerZUBEREITUNG
➊ Mehl mit 80 g Zucker, Salz temperatur rasten lassen;
und Zimt auf eine Arbeitsflä- anschließend in einer gut
che sieben, Walnüsse darüber verschließbaren Dose kühl
streuen und Dotter zugeben.
(nicht im Kühlschrank) und
trocken lagern.
➋ Eiskalte Butter auf der
groben Seite der Küchenreibe
darüberreiben und alles rasch Tipp: Die Vanillekipferl
mit den Händen zu einem
schmecken am besten, wenn
glatten Teig verkneten; Teig
sie ca. 3 Tage durchgezogen
zu einem Quadrat formen, in haben und sind ca. 4 Wochen
Folie wickeln und ca. 2 Stun- haltbar.
FOTOS: LUZIA ELLERT, SPAR, ISTOCKPHOTO FOODSTYLING: GABY HALPER
➋
Zutaten für 60 Stück
Zubereitung ca. 1 Stunde +
2 Stunden Kühlzeit
pro P: 70 kcal, Fett 4 g,
KH 7 g, EW 1 g
Schwierigkeitsgrad:
43
Echter
Geschmack
Echte Bio-Bourbon-Vanille
enthält bis zu 130 Aromastoffe mit aphrodisischem
Duft und zauberhaftorientalischem Geschmack.
Ideal zum Verfeinern
Ihrer Kekse sind die SPAR
Natur*pur Bio-BourbonVanilleschoten in der
Aroma-Verpackung sowie
der SPAR Natur*pur BioBourbon-Vanillezucker aus
Bio-Rohrohrzucker und 7 %
Bio-Bourbon-Vanille.
Kekse mit feinsten Bio-Backzutaten
Egal ob Marillenherzen, Linzer Augen oder Haselnuss-Bäumchen – mit der großen
Auswahl an Bio-Backzutaten von SPAR Natur*pur sind der Kreativität beim Backen
keine Grenzen gesetzt.
Köstliche Keksrezepte finden Sie unter: www.mahlzeit-rezeptwelt.at/kekse-backen
E x k l u s i v
b e i
➵ Köstliche Keks-Rezepte finden Sie auf
www.mahlzeit-rezeptwelt.at/kekse-backen
Nachgefragt 45
5 Fragen
an das
Vanillekipferl
1
Wann wurdest
du geboren?
Meine Geburt liegt rund 100 Jahre
zurück. Die noch heute berühmte
Grazer Köchin Katharina Prato hat
mich erstmals Ende des 19. Jahrhunderts in ihrem Standardwerk „Die
Süddeutsche Küche“ erwähnt. Auch
Baronin Marie von Rokitansky hat in
ihrem historischen Kochbuch „Die
österreichische Küche“ 1897 schriftlich Zeugnis von mir abgegeben.
FOTOS: GETTY IMAGES, SPAR
2
3
Wodurch wurdest du
so beliebt?
Meine Popularität verdanke ich den
deutschen Chemikern Wilhelm
Haarmann und Ferdinand Tiemann.
1874 entdeckten die beiden Forscher
das „Vanillin“, einen synthetischen
Ersatz für die teure Vanille, und
stellten es fabriksmäßig her. Damit
wurde meine wichtigste Zutat für alle
leistbar und der Grundstein für meine
weitere Verbreitung war gelegt. Mit
der Industrialisierung wurde ich
schließlich zum Massenprodukt.
Woher kommt
dein Name?
Er setzt sich aus meiner wichtigsten
Zutat, der Vanille, und meiner Form
zusammen. Meine Ahnen, die
„größeren“ Kipferl aus Mürb-, Plunder- oder Germteig, wurden bereits
1227 als Ciphen erwähnt – benannt
nach der gebogenen Form der
Stemmleisten des Bauernwagens. Das
sind die langen hölzernen, Haltestangen, auch Rungen genannt, die an den
Seiten des Wagens paarweise links
und rechts nach oben zeigend eingesteckt wurden oder fest verbunden
waren, um die Ladung gegen ein
seitliches Herunterrutschen abzusichern. Diese Wagenrungen hießen
mittelhochdeutsch „kipfe“ und
althochdeutsch „kipfo“.
4
Das christliche Weihnachtsfest hat
mich von der heidnischen Tradition
des Keksebackens „adoptiert“. Die
christlichen Missionare haben diese
vorchristlichen Opfergaben an die
Götter toleriert, solange sie in den
Dienst des Weihnachtsfestes gestellt
wurden. Für das Backwerk zu Ehren
Christi Geburt wurden in den mittelalterlichen Klöstern gerne die teuren,
exotischen Gewürze aus dem Orient
verwendet, darunter auch die Vanille.
Dadurch wurde ich Bestandteil der
Weihnachtskeks-Auswahl.
5
Mit dem fertigen SPAR Natur*pur
Bio-Vollkorn-Mürbteig klappt das
Vanillekipferl- und Keksebacken
kinderleicht im Handumdrehen.
Einfach den gekühlten Teig ausrollen, Kipferl formen oder Kekse
ausstechen, backen – und fertig.
Wie wurdest du zu
Weihnachtsgebäck?
Woraus wirst du
gemacht?
Daran scheiden sich die Geister. So ist
etwa der Ei-Einsatz strittig. Während
die einen auf das Ei als Stabilisator
verzichten, damit ich im Mund
regelrecht zerfalle, bevorzugen die
anderen die Geschmeidigkeit und
Bruchfestigkeit und verwenden Eier.
Auch die Wahl der Nüsse – ob
Mandeln, Hasel- oder Walnüsse oder
sogar Tonkabohnen – hängt davon ab,
ob man mich lieber süßlich, bitter
oder herb mag. Einzig die Verwendung von Butter und echter Vanille
statt Vanillearoma steht fest.
46
Ernährung
v NEWS v
Es ist wieder
Maronizeit!
Nach einem langen Winterspaziergang ist eine
wärmende Maronisuppe
die perfekte Mahlzeit! Mit
den SPAR Natur*pur BioKastanien zaubern Sie in
nur einer halben Stunde
eine Maroni-PilzNeu
suppe (Rezept auf
Seite 40). Die essfertigen Bio-Maroni aus
Italien sind bereits
geschält und gedämpft. Die Bio-Edelkastanien können
somit entweder pur
genossen oder sofort
verarbeitet werden.
Studie: Vitamin-D-Mangel
begünstigt Demenz
Vitamin D hat eine Sonderstellung unter den Vitaminen, denn
der Körper kann es sowohl durch Sonnenlicht als auch durch
Lebensmittel wie fette Fische, Milch, Pilze und Eier beziehen.
Dennoch haben laut Österreichischem Ernährungsbericht 2012
etwa 50 % aller Österreicher einen Vitamin-D-Mangel. Das ist
umso brisanter, als eine aktuelle Langzeitstudie der Universität
Exeter jetzt zeigt: Menschen mit einem niedrigen Vitamin-DSpiegel im Blut haben ein doppelt so hohes Risiko, an Demenz
oder Alzheimer zu erkranken. Die Forscher fanden heraus, dass
zu wenig Vitamin D sowohl das Wachstum der Nervenzellen
als auch die Funktion der Fresszellen im Gehirn beeinträchtigt.
Diese sogenannten Makrophagen sind für die Beseitigung von
Eiweißablagerungen im Gehirn zuständig, die bei der AlzheimerKrankheit gehäuft auftreten. www.neurology.org
BUCHTI PP
Haubenkoch Siegfried Kröpfl
und seine Tochter Melanie
präsentieren in „Wir backen
vegan“ (Krenn) süße Klassiker,
die unkompliziert und ohne
tierische Zutaten zubereitet
werden. Ob traditionelle
Mehlspeisen wie Germknödel,
Punschkrapferl und Zimtsterne
oder moderne Kreationen wie
Cupcakes und Macarons – alle
Rezepte überzeugen mit viel
Geschmack, köstlichen Aromen
und bringen eine ganz neue
Freude am Backen.
47
Bio-Edelpilze
aus Österreich
Neu
In
a
S ison
LEXIKON
Gerichte wie das Pilzrisotto schmecken
besonders fein, wenn sie mit bissfesten Pilzen
zubereitet werden. Perfekt dafür geeignet
sind die neuen tiefgekühlten SPAR Vital
Marchfelder Bio-Kräuterseitlinge, denn sie
geben dem Reisgericht nicht nur einen leicht
würzigen Geschmack, sondern sind immer
griff bereit im Tiefkühlfach.
Mango
Winterliches
Jogurt-Dessert
Ob als Zutat für ein reichhaltiges Frühstücksmüsli,
pur als Jause für zwischendurch oder als Dessert:
Das SPAR Natur*pur Bio-Jogurt aus Wiesenmilch
in der saisonalen Sorte Pflaume-Zimt sorgt nicht
nur für eine genussvolle Abwechslung, sondern
punktet auch mit dem Tierschutz-Plus. Denn: Die
Kühe dürfen rund 200 Tage im Jahr auf die Weide.
Die frische Luft, die Gräser und Kräuter, die Sonne
und die viele Bewegung wirken sich positiv auf die
Lebensqualität und -dauer der Tiere aus.
ILLUSTRATION: HEINZ SEIDENBUSCH FOTOS: GETTY IMAGES, SPAR, BEIGESTELLT
» Falsche Gewürze tun ebenso weh
wie falsche Töne.«
GIOACCHINO ROSSINI (1792–1868), ITALIENISCHER KOMPONIST
Kulinarischer
Winterhit
Neues aus dem Fischkonserven-Regal:
Die geräucherte SPAR Vital Dorschleber,
MSC, stammt nicht nur aus nachhaltiger
Fischerei, sondern hat auch einen hohen
Vitamin D-Gehalt. Tipp: Zaubern Sie für
die Festtage einen herrlichen Aufstrich:
Dorschleber mit Olivenöl, Frischkäse,
Kräutern und roten Pfefferkörnern mischen und auf getoastetem Brot servieren.
HERKUNFT
Die ursprüngliche Heimat der
Mango ist Indien. Die Inder
bauten die Tropenfrucht bereits vor 4.000 Jahren an den
Ufern des Ganges an. Nach
Europa gelangte die Frucht im
16. Jahrhundert, als Seefahrer
sie nach Portugal brachten.
ERNÄHRUNG
Reife Mangos sollte man
sofort essen. Etwas härtere
Früchte können bei Zimmertemperatur gut nachreifen.
Wichtig ist, dass man die
Mango nicht im Kühlschrank
aufbewahrt, da so das Aroma
verloren geht.
Neu
K U L I N A R I K-T I P P
Sei es roh als frische Frucht,
oder verarbeitet als Chutney,
Kompott oder Marmelade –
die Mango lässt sich vielseitig
verwenden. Auf S. 36 präsentieren wir Ihnen ein SchokoMango-Dessert, mit dem Sie
der Advent- und Weihnachtsküche eine exotisch-süße
Note verleihen können.
48 Ernährungswissen
Kulinarisches
Traumpaar
Mild oder würzig trifft auf fruchtig
und scharf: Käse & Senfsaucen
ergeben eine perfekte Harmonie.
49
Wussten Sie, dass
Schnitt- und Hartkäse, di
e
als 4 Wochen gereift sind, länger
tisch laktosefrei sind, da prakwäh
des Reifens der Milchzuc rend
(= die Laktose) in Milchsäuker
re
umgewandelt wird?
E
gal, ob Sie Käse zum
krönenden Abschluss eines
festlichen Menüs servieren,
ihn in netter Runde zu einer
guten Flasche Wein reichen,
oder ob Sie für eine Party ein
Käse-Buffet anrichten – Käse-Spezialitäten sind immer ein kulinarischer Höhepunkt. Während sich
die Kombination mit frischem
Bauernbrot, Nüssen, Weintrauben,
Birnen, Feigen und Wein bereits
bestens etabliert hat, entdecken
Feinspitze immer öfter ein ganz
anderes Genuss-Duo: Käse und
fruchtige Senfsaucen. SPAR-Käseexperte Christian Schönberger erklärt,
weshalb der Siegeszug dieser
Kombination nicht zu stoppen ist:
„Der Geschmack von Käse lässt sich
mit fruchtig-scharfen Senfsaucen
höchst raffiniert verfeinern, denn
hier treffen zwei gegensätzliche
Geschmackswelten aufeinander, die
gemeinsam ein harmonisches
Ganzes bilden, das mehr ist als die
Summe der einzelnen Teile.“ Und,
erläutert der Diplom-Käsesommelier weiter: „Die Süße der Früchte
harmoniert hervorragend mit der
Schärfe des Senfes und nimmt ihr
gleichzeitig die Spitze. Zusammen
ergänzen Süße und Schärfe die
Aromen des Käses.“
IDEALES ZUSAMMENSPIEL
Der Vielfalt an Käsesorten
halten die Senfsaucen und
Chutneys einen ebensolchen
Variantenreichtum entgegen. Ob mit Birnen, Feigen,
Quitten, Marillen, Mango,
Weintrauben, Äpfeln,
Orangen oder Amarena-Kirschen,
verfeinert mit Ingwer, Chili, Sesam
oder Mandeln – der Bandbreite von
Geschmäckern sind kaum Grenzen
gesetzt. Welche Sauce und welches
Chutney Sie zu welchem Käse
genießen, bleibt individuell. Doch
der Experte hat einen Rat parat:
„Bei allen Kombinationen sollten Sie
darauf achten, dass der Ursprungsge-
BEGLEITER MIT CHARAKTER
Die fruchtige SPAR PREMIUM
Mango-Senfsauce sowie die
delikate Feigen-Senfsauce stammen aus dem Bregenzerwald, wo
– passend zur Käsekultur in dieser
Region – auch die raffinierte Art des
Verfeinerns von Käse entwickelt
wurde. Löffel für Löffel sorgen die
Saucen für noch mehr
Würze auf der
Käseplatte.
50 Ernährungswissen
DAS SAGT DER EXPERTE
CHRISTIAN SCHÖNBERGER, DIPLOMIERTER
KÄSESOMMELIER UND SPAR-KÄSEEXPERTE,
GIBT DIE BESTEN KÄSE-GENUSS-TIPPS.
man mit ca. 200 g pro Person, als Vor- oder Nachspeise mit mindestens 90 g.
Anrichten: Sie können Käseplatten auch nach Regionalität, Milchart oder Jahreszeit
gestalten. Lassen Sie Ihrer
Kreativität freien Lauf und
trauen Sie sich auch, neue
Vorbereitung: Nehmen Sie
ungewöhnliche KombinaWeich-, Schnitt- und Hartkä- tionen auszuprobieren. So
se etwa 20 Minuten vor dem entdecken Sie immer wieder
Verzehr aus dem Kühlneue Käse-Senfsaucenschrank und lassen Sie diese Kombinationen.
unter einer Käseglocke oder Wein-Begleitung: Es ist alles
einer umgedrehten Schüssel erlaubt, was schmeckt,
nachreifen, damit sie ihr
aber der Käse darf den
volles Aroma entfalten.
Geschmack des Weines
Menge: Serviert man Käse
nicht überdecken.
als Hauptmahlzeit, rechnet
Selbstgemachte Sauce:
Wenn Sie gerade keine
Senfsauce im Haus haben,
können Sie eine Eigenkreation schaffen: Senf mit Marmelade, Honig, Salz, Pfeffer,
einem Schuss Sherry oder
frischen Kräutern anrühren.
Weitere Saucen-Tipps:
Mit den fruchtigen Senfsaucen lassen sich auch andere
Speisen gut verfeinern und
damit neue Geschmacksvariationen erzielen. Sie
eignen sich etwa sehr gut als
Grundlage für verschiedene
Salatdressings oder – ganz
klassisch – auch einmal als
fruchtigere Senfvariante zu
Steaks, Wildgerichten oder
Terrinen.
schmack der Käsespezialitäten nicht
übertönt, sondern durch die fruchtigpikante Note nur begleitet wird. Denn
erst dadurch kann die Kombination
aus Käse und Senfsauce zu einem
besonderen Geschmackserlebnis
werden.“ Und er nennt konkrete
Beispiele: „Die mild-fruchtige FeigenSenfsauce passt hervorragend zum
würzigen Bergkäse, mild-würzigen
Emmentaler, feinen Camembert und
zarten Brie. Die dezente Schärfe gibt
diesen Genuss-Kombinationen einen
Extra-Kick, der noch lange am
Gaumen nachhallt.“ Ganz ähnlich
verhält es sich mit der Mango- oder
Quitten-Senfsauce. Schönberger:
„Während die Mango-Senfsauce eine
wunderbare Ergänzung zu Weichund Rotkulturkäsen darstellt, verleiht
die Quitten-Senfsauce Schnittkäsen
wie Gouda und Tilsiter und Hartkäsen wie Parmesan oder Manchego
eine neue Geschmacksdimension.“
51
FOTOS: LUZIA ELLERT, GETTY IMAGES, SPAR
DAS AUGE ISST MIT
Damit Ihre Käseplatte samt Senfsaucen bestmöglichen Anklang findet
und kulinarisch wie optisch zum Gaumenschmaus wird, empfiehlt der
Käsesommelier, mindestens vier bis
fünf Käsesorten auf einer großen
Platte zu präsentieren. Schönberger:
„Kombinieren Sie Käsegruppen wie
Hart-, Schnitt-, Weich- und Edelpilzkäse, die sich in der Milchart – Kuh,
Schaf, Ziege oder Büffel – unterscheiden, und unterschiedliche
Geschmacksrichtungen wie mild,
würzig und herzhaft aufweisen.“
Für welche Auswahl Sie sich auch
entscheiden: Folgen Sie beim Arrangieren des Käses der Gaumenlogik
und ordnen Sie den Käse im Uhrzeigersinn von mild nach würzig an.
Schönberger: „Das ist zugleich die
Reihenfolge, in der der Käse genossen
wird. Man beginnt mit den mildesten
Sorten, meist den Weichkäsen, gefolgt
von Schnitt- und kräftig-würzigen
Hartkäsen und schließt mit Blauschimmelkäse wie Gorgonzola ab.“
Darüber hinaus empfiehlt es sich zum
einen, zwischen den Käsestücken
genügend Platz zu lassen, damit sich
die Aromen nicht übertragen, und
zum anderen, härtere Käsesorten
mittig zu platzieren, um beim Schneiden ein Kippen des Tellers zu vermei-
»Der Geschmack von Käse lässt sich
mit fruchtig-scharfen Senfsaucen
höchst raffiniert verfeinern.«
CHRISTIAN SCHÖNBERGER, DIPLOM-KÄSESOMMELIER BEI SPAR
den. Die Senfsaucen und Chutneys
werden dazu am besten in kleinen
Gläschen oder Dippschalen gereicht.
Da das Auge bekanntlich mitisst,
spielt auch die Wahl der Dekoration
eine entscheidende Rolle. Schönberger: „Zu einer mediterranen Käseplatte etwa passen Oliven und frische
Feigen, herbstlicher wird es mit
Trauben, Birnen und Nüssen. Zum
vollen Genuss einer Käseplatte tragen
auch die passenden Schneidwerkzeuge bei. Legen Sie daher für jede
Käsesorte ein eigenes Messer bereit,
also beispielsweise ein Weichkäsemesser für Weichkäse, einen Käsehobel für Schnittkäse, eine Käseharfe
für Blauschimmelkäse und ein
Käsebeil für Hartkäse. Tipp: Eine
schöne Messer-Auswahl gibt es im
Onlineshop auf www.interspar.at.
Der würzige SPAR PREMIUM Bregenzerwälder Bergkäse sowie der
mild-würzige Sennergold bereichern eine Käseplatte ebenso wie der
SPAR PREMIUM Flachgauer Emmentaler aus tagesfrischer, silofreier
Heumilch, der durch die 6-monatige Reifezeit einen
mildnussigen Geschmack erhält.
DIE PASSENDE WEINBEGLEITUNG FINDEN
Für die perfekte Präsentation Ihrer
Käseplatte fehlt jetzt nur noch der
passende Wein. Die Kombination ist
nicht immer einfach. Es ist zwar
vieles erlaubt, aber einige Grundregeln sind dennoch zu beachten: Zu
würzigem Käse passen am besten
gehaltvolle Rot- und Weißweine.
Milde Weichkäse harmonieren
besonders mit Weißweinen, die etwas
Fruchtsüße aufweisen. Ein ganz
besonderes Geschmackserlebnis ist
edelsüßer Wein oder Portwein zu
Edelpilzkäse. SPAR-Käsesommelier
Schönberger verrät zum Abschluss
noch eine Faustregel: „Bei einer
Käseplatte sollte sich die Auswahl
nach der Käsesorte mit dem inten■
sivsten Geschmack richten.“
würzig
fei würn
zig
mild
52 Geschmacks-Vielfalt
10 Gründe,
zu genießen
Gewürze
53
Gewürze bereichern schon seit der Steinzeit die
Esskultur des Menschen. Im Lauf der Zeit haben sie
sich vom Luxusartikel zur unentbehrlichen Zutat für
die tägliche Zubereitung von Gerichten gewandelt.
1
GENUSSVOLLE
ABWECHSLUNG
Gewürze bringen Abwechslung in
den Speiseplan. Sie geben traditionellen Gerichten ihren unverwechselbaren, typischen Charakter, verleihen
ihnen Farbe und unterstreichen oder
ergänzen das Aroma des Grundproduktes. Speisen können aber auch
hervorragend mit Gewürzen aufgepeppt oder in eine neue Richtung
gelenkt werden, indem sie ihnen einen
scharfen, würzigen, bitteren, nussigen,
süßlichen oder herben Kick geben.
2
KULINARISCHE
ENTDECKUNGSREISE
Gewürze haben ihren festen
Platz in der inländischen
und ausländischen Küche und sind
fester Bestandteil der jeweiligen
Kultur. Ob asiatisch, indisch, südamerikanisch, orientalisch oder mediterran – mithilfe von exotischen Gewürzen können Sie auf kulinarische
Entdeckungsreise gehen und sich den
Geschmack und den Duft ferner
Länder in Ihre Küche holen. Auch
schöne Urlaubserinnerungen lassen
sich auf den Teller zaubern, denn die
Nase und der Gaumen haben ein gut
ausgeprägtes Gedächtnis.
FOTOS: LUZIA ELLERT FOODSTYLING: GABY HALPER
3
SPASS & KREATIVITÄT
Kochen soll Spaß machen
und nicht nur reine Pflichterfüllung oder Notwendigkeit sein. Mit der bunten Vielfalt an
Gewürzen aus aller Welt bringen
Sie nicht nur Schwung ins Essen,
sondern auch in die Zubereitung.
Lassen Sie Ihrer Kreativität, Fantasie
und Experimentierfreude freien Lauf
und entdecken Sie, wie viel Spaß es
machen kann, neue, köstliche
Aromen zu erfinden und den Gerichten eine ganz persönliche Note zu
geben. Ausprobieren und verkosten
lassen lohnt sich.
4
PRAKTISCHE
MISCHUNGEN
Hobbyköche, die sich in der
kreativen Küche noch nicht
so sicher fühlen, finden in fertigen
Gewürzmischungen einen guten
Verbündeten. Denn sorgfältig
zusammengestellte Mischungen wie
das SPAR PREMIUM Fleisch- oder
Fisch-Gewürzsalz nach einer Rezeptur von Johanna Maier sind nicht
nur praktisch und stets griffbereit,
sondern helfen auch, geschmacklich
immer den richtigen Ton zu treffen.
Plus: Mit fertigen Gewürzpasten wie
der SPAR PREMIUM Bio-Chilipaste
von Bio-Landwirt Erich Stekovics
lässt sich die Schärfe eines Gerichts
perfekt dosieren.
5
SALZ EINSPAREN
Aufgrund ihrer besonderen
geschmacklichen Eigenschaften eignen sich manche
Gewürze, Kräuter und Gewürzmischungen nicht nur zur Verfeinerung
von Speisen, sondern sie helfen durch
ihre Würzkraft auch mit, Salz einzusparen. Zusätzlich ergänzen sie die
Nahrung um wertvolle sekundäre
Pflanzenstoffe, Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien.
6
BEWÄHRTES
HAUSMITTEL
Gewürze können aber noch
mehr: Vor allem in früheren
Zeiten war ihre Wirkung auf den
Organismus meist wichtiger als ihre
kulinarische Bedeutung. Eine Grenze
zwischen Gewürz und traditionell
bewährtem „Hausmittel“ war zur
Blütezeit des Gewürzhandels nicht
bekannt.
7
VERDAUUNG UND
APPETIT ANREGEN
In vielen Fällen übernehmen Gewürze die Aufgabe,
sowohl den Appetit als auch die
Tätigkeit der Verdauungsdrüsen
anzuregen, sodass die Speicheldrüsen, die Drüsen der Magen- und
Darmschleimhaut, die Bauchspeicheldrüse und die Leber vermehrt
Verdauungssäfte produzieren und
abgeben. Dadurch helfen Gewürze
aktiv mit, die Verdauung von Speisen
zu erleichtern.
8
WOHLIG WÄRMEND
Bei kalten Temperaturen
unterstützen wärmende
Gewürze unser Wohlbefinden. So bringen uns Chili und
Cayennepfeffer, Pfeffer, Piment sowie
Ingwer und der zur Ingwerfamilie
zählende Kardamom mitunter ins
Schwitzen. Auch Zimt, Anis, Sternanis und Gewürznelken zählen nicht
zufällig zu den im Winter beliebten
Gewürzen und sind wichtige Zutaten
von Glühwein und Lebkuchen.
9
IMMER GRIFFBEREIT
Gewürze lassen sich
problemlos und platzsparend aufbewahren, sind
lange haltbar und stets griffbereit in
der Küche. Tipp: Gewürze sollten
immer verschlossen, trocken, dunkel
und kühl aufbewahrt werden. Licht,
Wärme und Feuchtigkeit schaden
dem Aroma, der Farbe und der
Würzkraft.
10
GEWÜRZÖL
SELBST GEMACHT
Stellen Sie ganz leicht Ihr
eigenes Gewürzöl her:
Einfach 2 EL eines Currys oder eines
anderen Mischgewürzes in einer
Flasche mit einem guten Olivenöl
vermischen, ca. 2 Wochen reifen
lassen, ab und zu schütteln und schon
ist Ihr wunderbarer Saucenersatz
fertig. Weitere Rezeptideen finden Sie
auf www.mahlzeit-rezeptwelt.at.
54 Geschmacks-Vielfalt
Gustieren Sie im
Reich der Aromen
Entdecken Sie bei SPAR die große
Palette an heimischen und exotischen
Gewürzen und -mischungen, mit
denen Sie Ihre Speisen raffiniert
verfeinern können.
4
1
2
SPAR PREMIUM Fleur de Sel (1).
Beliebt bei Spitzen- und Hobbyköchen gleichermaßen ist die feine,
dezente Würze des SPAR PREMIUM
Fleur de Sel aus der Camargue. Die
„Blume“ oder auch „Königin der
Salze“ wird nicht zum Kochen
verwendet, sondern à la minute über
Fleisch, Fisch oder Gemüse gestreut.
3
SPAR PREMIUM Jausen- &
Bratengenuss (2) und PastaZauber mediterran (3). Die beiden
Gewürzmühlen Edition Johanna Maier
verfeinern Ihre Gerichte mit dem
Aroma frisch gemahlener Gewürze.
Geben Sie Ihren Nudelgerichten,
Pizzen und Gemüseaufläufen eine
feine mediterrane Note, oder peppen
Sie Ihre Brettljause, kalten Platten
sowie diverse Fleischgerichte und
Bratensaucen damit auf.
SPAR PREMIUM Fischfond (4)
und Rinderfond (5). Die Fonds
Edition Johanna Maier werden ohne
geschmacksverstärkende Zusatz- und
Farbstoffe hergestellt und sind eine
55
6
7
8
9
10
5
praktische Alternative zu selbst
gemachten Brühen. Sie eignen sich
ideal als Basis für die schnelle
Zubereitung kräftiger Bouillons.
SPAR PREMIUM Bio-Lemonchilipaste extra scharf (6) und
Bio-Chilipaste scharf (7). Ein
wahres Fest für Freunde des scharfen
Essens sind die Bio-Chilipasten
Edition Stekovics. Aber Achtung:
Aufgrund der Schärfe ist vor allem
bei der Bio-Lemonchilipaste eine
zurückhaltende Dosierung zu
empfehlen. Eine Messerspitze ist
ausreichend, um Pasti, Saucen,
Suppen oder Fleischgerichten
ordentlich Schärfe zu verleihen.
SPAR PREMIUM elegantes
Fleisch-Gewürzsalz (8), WildGewürz (9) und Fisch-Gewürzsalz
(10). Die feinen Gewürzmischungen
geben Ihren Fleisch-, Fisch- und
Wildgerichten ein tolles Aroma. Plus:
Mit dem Wild-Gewürz verleihen Sie
dem typischem Wildsaison-Gemüse
wie Rotkraut ein besonderes Aroma.
56
Umwelt
v NEWS v
Gemeinsam
helfen
Seit 22 Jahren ist SPAR Partner
der humanitären Hilfsaktion
Licht ins Dunkel. Heuer werden zu Gunsten von Licht ins
Dunkel Papiertragetaschen,
diverse Teelichter, Zünder
und Feuerzeuge verkauft. Der
Spendenanteil aus dem Verkauf
der Benefizprodukte fließt in
regionale Sozialhilfe- und Behindertenprojekte sowie in den
Soforthilfefonds. Unterstützen
auch Sie die gute Sache.
Danke für Ihre
Unterstützung!
Der Widerstand gegen das Freihandelsabkommen TTIP mit den Vereinigten Staaten dauert an. Um zu
erreichen, dass die Verhandlungen
über das TTIP gestoppt und damit
der Einzug von amerikanischem
Gen-Mais, Hormonfleisch und
Chlorhühnern in Europa verhindert
werden, hat die Aktion „Stopp
TTIP“, die von SPAR unterstützt
wird, bereits mehr als 550.000 Unterschriften gesammelt. Weiter so!
BUCHTI PP
Der Living Planet Report 2014
des WWF liefert erschreckende
Zahlen: Seit 1970 hat sich die
Tierpopulation auf unserem
Planeten mehr als halbiert. Auch
der ökologische Fußabdruck
des Menschen ist weiter gestiegen, denn wir verbrauchen
derzeit die Ressourcen von
eineinhalb Planeten. Der Report
zum Download auf wwf.at.
57
Bio-Lachs aus Norwegen
LEXIKON
Der kaltgeräucherte SPAR Natur*pur Bio-Räucherlachs in Scheiben ist eine Fischdelikatesse von feiner
Konsistenz und erlesen im Geschmack. Dazu wird bester Lachs aus kontrollierter, biologischer Aquakultur
aus dem norwegischen Atlantik sorgfältig verarbeitet.
Plus: Mit dem Online-Tracking-Code auf der Packungsrückseite kann man sich ganz genau über die Herkunft
des Lachses informieren.
Vergünstigte
Produkte
» Die Natur ist des Irrtums unfähig.«
THOMAS HOBBES (1588–1679), ENGLISCHER PHILOSOPH
Kampf gegen den
Menschenhandel
ILLUSTRATION: HEINZ SEIDENBUSCH FOTOS: GETTY IMAGES, BEIGESTELLT, SPAR
INTERSPAR unterstützt die Blue Heart Campaign,
eine Kampagne des United Nations Office on Drugs
and Crime gegen Menschenhandel. Die blauen
INTERSPAR-Tragetaschen werden zu Gunsten der
Blue Heart Campaign verkauft. Den Erlös der eigens
gestalteten Taschen wird UN-Generalsekretär Ban
Ki-moon im Namen des United Nations Victims Trust
Fund entgegennehmen. Das Geld geht direkt an
Projekte, die Opfer von Menschenhandel unterstützen.
CO2-neutrale
Eier-Verpackung
Die SPAR Natur*pur Bio-Freilandeier sowie die SPAR
PREMIUM Eier aus Freilandhaltung vom Wanderhuhn
werden ab sofort klimaneutral in Eierkartons
aus Recycling-Material verpackt.
Plus: Alle Emissionen, die durch
produktionsseitige Prozesse
sowie notwendige Transporte
entstehen, werden exakt ermittelt
und über Zertifikate aus anerkannten Klimaschutzprojekten
vollständig ausgeglichen.
KO ST BA R E L E B E N S M I T T E L
Jedes verschwendete Lebensmittel ist eines zu viel.
Daher setzt SPAR zahlreiche
Maßnahmen zur Lebensmittelverwertung unter
dem Motto „Lebensmittel
sind kostbar bei SPAR“.
E I N WA N D F R E I E WA R E
Bei SPAR wird nur rund 1 %
der angebotenen Lebensmittel nicht verkauft. Eine
Maßnahme, mit der dieser
niedrige Wert erreicht
wurde, sind die Abverkaufskleber für qualitativ noch
einwandfreie Lebensmittel,
die kurz vor dem Ablauf
des gesetzlich festgelegten
Mindesthaltbarkeitsdatums
(MHD) stehen, oder für
Schwarzbrot vom Vortag.
H O H E R A B AT T E
Mit -25 % auf Brot und bis
zu -50 % auf Waren mit
kürzerem MHD bietet SPAR
einen starken Kaufanreiz für
Kunden und dämmt damit
Lebensmittelverschwendung weiter ein.
58 SPAR Natur*pur auf Tour
Bio-Teegenuss
aus Österreich
Die Bio-Kräutertees von SPAR Natur*pur schmecken und
duften nach heimischen Kräutern, denn sie werden zu 100 % in
der BioRegion Mühlviertel in Oberösterreich hergestellt.
59
FOTOS: BERGKRÄUTERGENOSSENSCHAFT, MONIKA AIGNER, ERNST STRAUSS, GETTY IMAGES, SPAR
38 Bio-Kräuterbauern haben sich in der Bergkräutergenossenschaft zusammengeschlossen und bauen in der BioRegion Mühlviertel heimische BioKräuter an. Die meiste Handarbeit – rund 60 % der gesamten aufgewendeten Zeit – fällt für das Unkraut- bzw. Beikrautjäten, wie diese Tätigkeit
im Fachjargon heißt, an. Die Top-Qualität der Bio-Kräuter erkennt man am
intensiven Duft sowie am feinen Geschmack der Pflanzen und hängt von
der Menge der ätherischen Öle ab, die die Pflanzen angereichert haben.
D
er Winter naht und mit
ihm halten Kälte und
frühe Dunkelheit Einzug
im Land. Wer jetzt von
gemütlichen Kuschelstunden auf der behaglichen Couch
mit einem guten Buch und sanfter
Hintergrundmusik vor einem
flackernden Kaminfeuer träumt,
befindet sich in guter Gesellschaft.
Jetzt fehlt nur noch eine wohligwarme Tasse Bio-Kräutertee, dann
ist das Wohlfühl-Szenario perfekt.
Mühlviertel die besonders aromatischen Bio-Kräuter an, aus denen
die SPAR Natur*pur Bio-Kräutertees
hergestellt werden. Karl Dirnberger,
Geschäftsführer der Bergkräutergenossenschaft, die 2011 zur besten
Genussregion Österreichs gewählt
wurde: „Unsere 38 Vertragsbauern
haben sich im Laufe der vergangenen rund 30 Jahre ein enormes
Wissen über den Anbau der Kräuter
erworben. Dieses Know-how macht
sich in jedem Schluck Bio-Tee
bemerkbar.“
BIO-TEE ZU 100 % AUS ÖSTERREICH
Seit 1986 bauen die Bio-Landwirte
der Bergkräutergenossenschaft in
der oberösterreichischen BioRegion
INTENSIVES AROMA DURCH
ÄTHERISCHE ÖLE
Auf rund 50 Hektar werden Pfeffer-
BIO-„TEELIKATESSEN“ AUS DER TASSE
Der Bio-Brennnessel Tee, der Bio-Melissen Tee und der
Bio-Atemfrei-Tee von SPAR Natur*pur sind garantiert
naturbelassen, schmecken hervorragend und spenden in
der kalten Jahreszeit wohlige Wärme. Die Zutaten stammen ausnahmslos aus biologischer Landwirtschaft und
werden in zertifizierten Labors geprüft und mehrfach
streng kontrolliert. Bei Anbau, Pflege, Ernte und Verarbeitung wird darauf geachtet, dass die ätherischen Öle
so gut und so lange wie möglich in den Pflanzen erhalten
bleiben und so für besten Geschmack sorgen können.
minze, Zitronenmelisse, Brennnessel,
Spitzwegerich, Schafgarbe & Co
angebaut. Die Kräuter gedeihen im
Mühlviertel besonders gut, denn, so
Dirnberger: „Die Urgesteinsböden des
bergigen Granit- und Gneishochlandes sind steinig und karg, das
Klima hier auf bis zu 900 Metern
Seehöhe ist rau. Wir haben sehr
warme Tage und kühle Nächte. Das
macht den Pflanzen Stress und sie
reichern deshalb – zu ihrem eigenen
Schutz – besonders viele sekundäre
Pflanzenstoffe an, darunter auch die
ätherischen Öle. Und genau die
verleihen unseren Kräutern – allen
voran der Pfefferminze – das besonders wohlschmeckende Aroma.“
60
SCHONENDE ERNTE
»Zwischen
Ernte und
Trocknung der
Bio-Kräuter
dürfen maximal
zwei Stunden
vergehen.«
KARL DIRNBERGER,
GESCHÄFTSFÜHRER DER BERGKRÄUTERGENOSSENSCHAFT
Für die Top-Qualität der Bio-Kräutertees spielen neben den wertvollen
Inhaltsstoffen außerdem die sorgfältige Pflege, die schonende Ernte sowie
die fachgerchte Verarbeitung eine
weitere wesentliche Rolle. Deshalb
erfolgt die Pflege der Kräuter am Feld
zu 60 % in reiner Handarbeit. Dirnberger: „Da wir reine Bio-Betriebe sind
und keine chemischen Pflanzenschutzmittel einsetzen, erfolgt die
Unkraut- bzw. Beikraut-Regulierung
ausschließlich von Hand.“ Zudem,
erklärt der Experte weiter, „werden
die Kräuter bei der Ernte nicht nur
schonend geschnitten, sondern
dürfen, um Verunreinigungen zu
vermeiden, nach dem Schneiden
Die Kräuter werden von Erntemaschinen, meist
umgebauten Mähdreschern, geerntet. Blüten
wie etwa die der Ringelblume werden aber
ausschließlich von Hand gepflückt.
Auch die Biene macht die Milch!
Letztendlich sind wir alle Teil des Ganzen. Nur wenn wir die Artenvielfalt
schützen und fördern und unsere Tiere artgerecht behandeln, kommen wir
in den Genuss hochwertiger Lebensmittel!
Bio-Wiesenmilch fördert die Vielfalt!
Bio-Wiesenmilchbäuerinnen und -bauern bewirtschaften bewusst einen Teil ihrer Wiesen und Weiden extensiv. Das schafft Raum für Leben in besonderer Vielfalt. Oft kann man hier bis zu 50% mehr Pflanzenarten und doppelt so viele Individuen zählen als auf herkömmlich bewirtschafteten
Wiesen und Weiden. Nur wenn wir „von Grund auf natürlich“ wirtschaften und auch die kleinsten Lebewesen und Nützlinge schützen, kann
ein intakter natürlicher Kreislauf langfristig aufrechterhalten werden. Genießen Sie mit gutem Gewissen die wertvolle Bio-Wiesenmilch und gehen
Sie mit uns auf unserer Milchstraße ... in die richtige Richtung!
Mit besten Wünschen, die ARGE Bio-Wiesenmilch
www.biowiesenmilch.at
/biowiesenmilch
61
Wussten Sie, dass
30*/,
l9
Neue Ideen
braucht die Küche.
.
,:
Jektösztlitchen
in 3
n
Sorte h!
l
lt ic
erhä
Erhältlich bei
9
5(;
keinen Bodenkontakt mehr haben.“
Damit die wertvollen ätherischen Öle,
die für den feinen Geschmack der
SPAR Natur*pur Bio-Kräutertees
verantwortlich sind, nach der Ernte
bis zur Aufbereitung erhalten bleiben,
dürfen zwischen dem Mähen und der
Trocknung maximal zwei Stunden
vergehen. Der Fachmann erklärt den
Grund dafür: „Die ätherischen Öle
werden im Blatt der Pflanze in
sogenannten Öldrüsen gelagert.
Bleiben die Pflanzen zu lange auf den
Feldern liegen, setzen Fermentierungs- und Oxidationsprozesse ein,
wodurch die Inhaltsstoffe
entweichen. Werden die
Kräuter aber so schnell
wie möglich getrocknet
und in die Lagerhalle
gebracht, bleiben auch die
Inhaltsstoffe konserviert.“
Nachsatz: „Das impliziert
auch automatisch, dass
wir keine langen Transportwege vom
Feld bis zur Lagerhalle haben, wo sie
erst kurz vor dem Abpacken aufbereitet, in Teebeutel gefüllt, abgepackt
und ausgeliefert werden.“ Abschließend meint der Experte: „Wir sind
stolz darauf, als Partner von SPAR die
gemeinsamen Vorstellungen von
Qualität und Regionalität auf
einem solch hohen Niveau in die
österreichischen Regale
bringen zu dürfen.“ So
lässt sich Bio-Qualität
aus Österreich
Schluck für Schluck
genießen. ■
*2
sehr hohe
es im Mühlviertel einen gibt und
Dichte an Bio-Bauer gliche Verdass dadurch die mö iziden, die
unreinigung mit Pestgeringer ist
der Wind verweht, ieten?
als in anderen Geb
*/4(
62 Tierwohl-Projekt
Hühner auf
Wanderschaft
S
Bei SPAR gibt es
erstmals Eier von
„Wanderhühnern“.
Diese Hennen leben
in einem mobilen
Stall, der von Wiese
zu Wiese gezogen
wird, damit sie stets
frisches Gras zum
Picken haben.
* Exklusiv erhältlich bei SPAR Gourmet.
onnenlicht, frische Luft und
grüne Wiesen: Was wie
eine Idylle aus der impressionistischen Landschaftsmalerei klingt, ist für die
Legehennen des Unternehmens
„Wanderhuhn“ aus Oberösterreich
Wirklichkeit. Die Tiere verbringen
ihr Leben in einem beweglichen
Hühnerstall in Moosdorf. Das
Besondere daran: Damit die Freiland-Hühner nicht nur regelmäßig
in den Genuss wärmender Sonnenstrahlen und reiner Landluft kommen, sondern auch stets saftiges Gras
und Würmer zum Picken haben,
werden die Wanderhühner samt
Stall immer wieder auf eine neue,
frische Wiesenfläche versetzt. Das
hat große Vorteile: Die Tiere haben
einen großzügigen Auslauf auf einer
grünen, gesunden Wiese und können
jederzeit Gräser und Kräuter fressen.
Durch das Versetzen des Stalls
werden die Grünflächen geschont
und können sich regenerieren. Wer
also zu den neuen SPAR PREMIUM
Eiern aus Freilandhaltung vom
Wanderhuhn* greift, unterstützt
damit aktiv die tiergerechte Haltung
der Legehennen sowie die nachhaltige Landschaftspflege in Österreich.
63
Wussten Sie, dass
in Österreich jedes Jahr
rund 6 Millionen Legehennen
etwa 1,5 Milliarden Eier legen?
Rund 700 Millionen davon
kommen als Frischeier
in den Handel.
INNOVATIV: EIN HÜHNERSTALL AUF RÄDERN
Der fahrbare Wanderhuhnstall ist ein Segen für die Hühner, denn die
Legehennen werden alle 8–10 Tage auf eine neue Wiese transportiert, damit sie stets frisches Gras zum Fressen haben.
Landwirt Wolfgang Wallner besitzt
im oberösterreichischen Moosdorf
einen mobilen Hühnerstall mit 1200
Tieren, die besonders artgerecht
gehalten werden.
Initiator des Projekts Wanderhuhn
ist der Unternehmer Wolfgang
Wallner, der für SPAR PREMIUM
bereits luftgetrocknete und handgefertigte Teigwaren produziert.
„Der Konsument bekommt beim
Freilandei vom Wanderhuhn ein
ehrliches Produkt mit einer transparenten Philsophie, das außerdem
noch besonders gut schmeckt“, so
Wallner.
ARTGERECHTE TIERHALTUNG
Die Idee, Wanderhühner zu halten,
kam dem Oberösterreicher während
eines Besuchs bei einem seiner
Eier-Lieferanten. Wallner: „Bei der
stationären Freilandhaltung haben
die Hühner ebenfalls viel Auslauf,
jedoch immer auf gleicher Fläche.
Dies führt dazu, dass die Wiese dort
bereits in wenigen Tagen nicht mehr
vorhanden ist.“ Die Böden übersäuern, werden braun und die Hühner
haben weder frisches Gras noch
Würmer zum Picken. „Da mir nicht
nur die Qualität der Eier, sondern
auch das Wohlergehen der Tiere und
der Natur am Herzen liegt, habe ich
mich auf die Suche nach einer
Lösung dieser Situation gemacht und
bin dabei auf die Idee des mobilen
Hühnerstalls gestoßen“, erzählt
Wallner. Und ergänzt: „Für mich legt
diese außergewöhnliche Eier-Produktion den Grundstein einer neuen
Form der Freilandhaltung, denn sie
bringt eine nachhaltige Verbesserung
sowohl für die Tiere als auch für die
Landschaft.“
GUT FÜR DEN BODEN
1.200 Legehennen und 50 Gockel
bewegen sich auf rund 1,5 Hektar
Wiese und dem Hühnerstall auf
Rädern. Wallner: „Die Hähne sorgen
für Ordnung im Stall und achten auch
darauf, dass sich keine Füchse oder
Marder zu nahe heranwagen.“ Alle
8–10 Tage spannt Wallner einen Traktor vor die mobile Behausung und
zieht sie samt den Tieren zur nächsten Wiesenfläche. So kommen die
Hühner jeden Tag in den Genuss von
immergrünem Auslauf, während die
Wiesen rund 6–8 Wochen Zeit haben,
Neu
TOP-QUALITÄT AUS ÖSTERREICH
Die SPAR PREMIUM Freilandeier
tragen das AMA Gütesiegel und
eine Briefmarke als Erkennungszeichen. Die optimierte Auslaufhaltung sorgt für einen dunkelgelben
Dotter. Plus: Die Eier-Verpackung
ist CO2-neutral. Exklusiv erhältlich
bei SPAR Gourmet.
Yakult Plus. Das kleine Extra.
us
l t Pblei
u
k
a
Y rhältlich
E
Vitamin C
Ballaststoffe
Frischer Geschmack
Kalorienreduziert
Sie möchten einen kleinen und
einfachen Schritt machen, der zu
einem guten Lebensstil passt?
Dann trinken Sie täglich ein Fläschchen Yakult Plus. Es enthält Milliarden der einzigartigen Lactobacillus casei Shirota Bakterien
sowie Vitamin C. Vitamin C trägt
zu einer normalen Funktion des
Immunsystems bei.
Ballaststoffe sind ein weiteres Plus.
Yakult Plus hat 70% weniger Zucker als Yakult Original. Überzeugen Sie sich vom frischen Geschmack!
Genießen Sie jeden Tag ein Fläschchen Yakult.
Yakult empfiehlt: Achten Sie auf eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung und eine
gesunde Lebensweise.
Probieren Sie 10 Tage Yakult und teilen Sie Ihre Erfahrungen
mit uns auf: www.yakult.at/erfahrungen
65
DIE ZUKUNFT DER EIER-PRODUKTION
Wolfgang Wallner sieht in seiner Art der Eier-Produktion großes
Potenzial für die Zukunft, denn diese innovative Hühnerhaltung ist
nicht nur für die Tiere gut, sondern auch für die Wiesen.
wieder nachzuwachsen. Die Regeneration des Bodens wird in regelmäßigen Untersuchungen festgehalten.
Ziel ist es, die Wiese in eine gesunde
Blumenwiese zu verwandeln. Die
Hühner können sowohl im Sommer
als auch im Winter im Wanderhuhnstall bleiben. In der kalten Jahreszeit
sorgt ein Wintergarten dafür, dass sie
auch bei niedrigen Temperaturen
genügend Auslauf haben, im Sommer
spenden eigens angepflanzte Bäume
und Sträucher ausreichend Schatten.
FOTOS: GETTY IMAGES, SPAR
KOMFORTABLES HÜHNERLEBEN
Im Inneren des Stalls finden die
Tiere Wasser, Futter, Sitz- und
Schlafstangen sowie mit Dinkelstreu
ausgelegte Legenester. Etwa vier
Hühner teilen sich ein Nest. Fern
von Förderbändern werden die
Eier per Hand eingesammelt
und nach Größen sortiert.
Wallner: „Bei dieser Arbeit
baut man eine besondere
Beziehung zu den Tieren auf.
Es passiert schon mal, dass
sich die Hühner beim Einsammeln
der Eier auf meine Schulter setzen
oder mir bereits beim Weg zum Stall
entgegenlaufen.“ Aber, erklärt der
Unternehmer: „Obwohl es den
Hühnern im mobilen Stall besonders
gut geht, legen auch meine Hühner
am Tag nicht mehr als ein Ei.“
Nachsatz: „Auch nicht in der
Adventzeit, wenn Hochsaison beim
Backen ist und sich mit den SPAR
PREMIUM Eiern aus Freilandhaltung vom Wanderhuhn sicher
unzählige köstliche Weihnachtsbäckereien zaubern lassen.“
SPAR ALS PIONIER
Bei Eiern legt SPAR die Latte so
hoch wie kein anderer Lebensmittelhändler in Österreich: Bereits vor
vielen Jahren hat SPAR für alle
Eigenmarken-Eier mit dem
5-Punkte-Eierprogramm ein eigenes,
über die gesetzlichen Richtlinien
hinausgehendes Kontrollsystem
installiert. Strengste Tierschutzmaßnahmen, ausnahmslos österreichische Herkunft, 100 % gentechnikfreie Fütterung sowie höchste
Qualitäts- und Hygienestandards
während der gesamten Produktionskette sind die zentralen Punkte, die
von unabhängigen Kontrollinstanzen
regelmäßig geprüft werden. Mit den
neuen SPAR PREMIUM Eiern aus
Freilandhaltung vom Wanderhuhn
baut SPAR sein Qualitätsprogramm
für Eigenmarken-Eier weiter aus
und zeigt damit Vorbildwirkung für
tier gerechte und nachhaltige
■
Hühnerhaltung.
Mein Lieblingsprodukt
Die SPAR Mahlzeit!-Redaktion präsentiert
ihre persönlichen Produktlieblinge.
Gaby Halper
FOOD-STYLISTIN UND KÖCHIN SPAR MAHLZEIT!
»Die SPAR PREMIUM Thunfisch Steaks mag ich, weil
sie in wenigen Minuten fertig sind. Da ich damit auch einheimische Fischerfamilien und den schonenden Fischfang unterstütze, schmecken sie mir gleich doppelt so gut.«
WWF-PILOTROJEKT UNTERSTÜTZT
FISCHER UND IHRE FAMILIEN
SCHONEND GEFANGEN
Die Thunfische dürfen nur
mit Handleinen und Einzelhaken gefangen werden.
Dazu benützen die Kleinfischer ihre traditionellen
Boote, mit denen sie pro Tag
zwei bis drei Fische angeln.
Das WWF-Pilotprojekt sichert den
Lebensunterhalt der rund 8.000
Küstenfischer und ihrer Familien und
soll langfristig für eine verantwortungsvolle und nachhaltige Fischerei
des Gelbflossenthuns in den Küstenregionen der Philippinen sorgen. Ziel
ist es, bis 2017 die Fischerei dort mit
dem MSC-Siegel auszuzeichnen.
KURZ ANBRATEN MIT
BESTEM OLIVENÖL
FANGGEBIET:
GOLF VON LAGONOY
Der Gelbflossen-Thun für SPAR
stammt aus der philippinischen
Küstenregion rund um den Golf
von Lagonoy und die Region
Mindoro, wo der WWF ein mehrjähriges Projekt für nachhaltigen
Fischfang ins Leben gerufen hat.
VERANTWORTUNGSVOLLER
GELBFLOSSEN-THUNFISCH
Die tiefgekühlten SPAR PREMIUM
Thunfisch Steaks sind von bester
Qualität und haben ein festes
Fleisch. Geschmacklich erinnern sie
ein wenig an ein zartes Kalbsfilet
mit einem milden salzigen Aroma.
Besonders fein schmecken die Thunfischsteaks, wenn sie vor
dem Verzehr nur kurz
im kaltgepressten und
ursprungsgeschützten
DESPAR PREMIUM
Olio Extra Vergine di
Oliva Toscano IGP
angebraten werden.
Gut dazu passt etwa
ein asiatischer Gurkensalat mit Chili.
FOTOS: LUZIA ELLERT; WWF/CATHERINE ZUCCO, JUAN VILATA, GETTY IMAGES, SPAR
66 Für Sie getestet
Pierce Brosnan
SPAR PREMIUM:
Luxus für jeden Tag.
Aus feinsten Zutaten, nach besten Rezepturen
und mit großer Hingabe komponieren bekannte
Hersteller und kleine Manufakturen exklusiv für
SPAR PREMIUM mehr als 255 regionale und
internationale Spezialitäten:
Feine Delikatessen für außergewöhnliche Genussmomente zum leistbaren Preis.
Exklusiv bei
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
123
Dateigröße
14 776 KB
Tags
1/--Seiten
melden