close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Fahr mal Hin - SWR

EinbettenHerunterladen
Zuschauer-Informationen zur Sendung am 24. Oktober 2014, 18.15 Uhr
Mit allen Wassern gewaschen – Unterwegs im Nahe-Land
Allgemeine Informationen
Wir sind an der Nahe und ihren kleinen Zuflüssen. Bei Idar-Oberstein lernen wir
Sascha Schleich kennen. Er ist Flusskrebsfischer und kümmert sich außerdem um
den Naturschutz an der Nahe. Außerdem begleiten wir Kanuten vom Ruder- und
Kanuverein Bad Kreuznach auf ihrer Wasserreise über die Nahe und fahren bei
Radfahrern mit, die auf dem Nahe-Radweg mit ihren Elektrofahrrädern nicht so leicht
aus der Puste kommen.
Wasser ist der wichtigste Bestandteil des Kirner Pils, des regionalen Bieres im Kirner
Land. Die Gäste dort erfahren zwar nichts über die geheimen Rezepte, dafür aber,
welche Rolle das Brauwasser beim herben Geschmack des Kirner Bieres spielt.
Die Reise auf und entlang der Nahe führt uns weiter über Meddersheim und Bad
Sobernheim. Dort reiben sich Kurgäste um ihrer Gesundheit Willen mit einer
Mischung aus Lehm und Wasser ein oder sie genießen die Vinotherapie: Sie trinken
den Nahe-Wein, vor allem aber baden sie darin.
Die Wasserreise endet in Bad Münster am Stein-Ebernburg. In der Brunnenhalle
trinken die Kurgäste tapfer das Heilwasser, denn der Geschmack des Wassers ist
äußerst gewöhnungsbedürftig.
Touristische Informationen
Naheland-Touristik: Bahnhofstr. 37, 55606 Kirn/Nahe, Tel.: 06752/137610, Internet:
www.naheland.net
Kur- und Touristinformation: Bahnhofstraße 4, 55566 Bad Sobernheim, Tel.:
06751/81-241, Internet: www.bad-sobernheim.de
Verkehrsverein Rheingrafenstein: Berliner Str. 60, 55583 Bad Münster am SteinEbernburg, Tel.: 06708/64178-0
Internet: www.bad-muenster-am-stein.de
Stadtverwaltung Kirn: Dietmar Klein, Kirchstraße 3, 55606 Kirn, Tel.: 06752/135115, E-Mail: dietmar.klein@kirn.de, Internet: www.kirn.de
Gastland Nahe e.V.: Vorsitzender: Matthias Harke, E-Mail: info@gastlandnahe.de,
Internet: www.gastlandnahe.de
SWR, Funkhaus Mainz, Redaktion „Fahr mal hin“, Postfach 3740, 55027 Mainz
1
So kommt man hin
Mit dem Auto: Zentral im Kirner Land liegt die Stadt Kirn. Kirn ist aus Richtung
Saarbrücken kommend erreichbar über die Autobahn A1, A62 und die Bundesstraße
B41. Aus Richtung Frankfurt erreicht man das Kirner Land am besten über die A61
und die B41.
Sehens- und Erlebenswertes
Barfußpfad Bad Sobernheim: Der Rundweg ist der erste Barfußpfad Deutschlands
und 3,5 Kilometer lang. Selbst "Lehmpastor" Emanuel Felke hat seinen Patienten
schon das Barfußlaufen empfohlen. Wie eine Fußreflexzonenmassage stimuliert der
Gang über Gras, Lehm, Sand, Steine und Rindenschrot den ganzen Körper. Der
Weg
beginnt
am
Lehmstampfbecken
weiter
geht’s
über
einen
Geschicklichkeitsparcours und durch die Nahefurt. Außerdem führt eine 40 Meter
lange Hängebrücke über die Nahe. Die Saison startet am 1. Mai. Internet:
www.barfusspfad-bad-sobernheim.de
Kurpark Bad Münster am Stein-Ebernburg: Sehenswert ist im Kurpark Bad
Münster am Stein-Ebernburg vor allem das Kurmittelhaus von 1910/1911. Darin ist
die Brunnenhalle mit den Rheingrafenquellen. An diesen Heilquellen machen
Kurgäste Sole-Trinkkuren, auch wenn das Wasser noch so "gesund" schmeckt. Es
hilft bei Gicht, Rheuma, Ischiasbeschwerden und Alterserscheinungen. Im Kurpark
weht immer eine Brise wie im Sommer an der See. Das liegt an den Gradierwerken.
Durch das Solewasser, das unaufhörlich über Reisigbündel rieselt, entsteht eine
natürliche Klimaanlage. Das ist gut für die Atemwege. Schön ist auch der Blick vom
Kurpark aus auf den Rheingrafenstein. In der Adventszeit (vom 29. November bis
21.Dezember) lädt der romantische Weihnachtsmarkt, immer samstags und
sonntags, zum Bummeln ein. . Internet: www.bad-muenster-am-stein.de
Luftaufnahmen: Flugsportverein Kirn e.V.: Postfach 38, 55602 Kirn, Tel.:
06752/8234, der Anschluss ist in der Regel nur am Wochenende besetzt. Vom
Segelflugplatz "Meckenbacher Höhe" bei Kirn sind im Sommer - an den
Wochenenden - Gastflüge über die Region auf Anfrage möglich. E-Mail:
info@flugsportverein-kirn.de, Internet: www.flugsportverein-kirn.de
Kanuten: Ruder- und Kanuverein (rkv) Bad Kreuznach: Am Stausee 40, 55585
Niederhausen,
Tel.:
06758/8590,
Internet:
www.rkv-kanuten.de
Kanufahrten auf der Nahe sind in der Regel nur möglich, wenn die Kanuten in
Vereinen organisiert sind, da die Vereine eine Sondergenehmigung haben. Bei
Interesse bitte Kontakt mit dem rkv aufnehmen.
Elektrofahrrad-Verleih "OK Motorräder": Sven Kriewald, Grete-SchickedanzStraße 12, 55545 Bad Kreuznach/Planig, Tel.: 0671/4833879-21, Internet: www.okmotorraeder.de, Verleih von e-bikes in der Region zusammen mit der NahelandTouristik in Kirn.
Mineralwassertour: "Wasserwege" zu den Schwollener Mineralquellen mit Beate
Thome und weitere "Wildlife-Erlebnisse" buchbar über Naturcamps- Hunsrück
SWR, Funkhaus Mainz, Redaktion „Fahr mal hin“, Postfach 3740, 55027 Mainz
2
Unter den Fichten 1, 55566 Meddersheim, Tel.: 06751/853134, Handy:
0151/21777406, E-Mail: info@naturcamps-hunsrueck.de, Internet: www.naturcampshunsrueck.de
Königinnen-Weinberg: Hoch oben über der Nahe auf dem Kafels bei Norheim
thront er – der Königinnen-Weinberg. Wie es sich für "königliche Hoheiten" eben
gehört. Jeder Nahe-Weinkönigin wird nach ihrer Amtszeit hier ein Rebstock
gewidmet. Etwa 300 Flaschen Königinnen-Wein werden bei der Weinlese jedes Jahr
geerntet. Hier gibt es aber nicht nur Rebstöcke zu bestaunen, sondern auch einen
wunderschönen Blick über die Nahe. Internet: www.gastlandnahe.de
Fischgroßhandel Klaus Schleich (Krebsöl und Flusskrebse): Fischhandel und
Spezialitäten Klaus Schleich, Im Staden 3, 55743 Idar-Oberstein, Tel.: 06781/563443
E-Mail: klaus.schleich@fisch-handel.eu
Achatschleife Kuhn "In Edendell": Die weltweit letzte Achat-Doppelschleife kann
man von Mai bis Oktober, immer an den Wochenenden und Feiertagen besichtigen.
Außerdem erlebt man das große Wasserrad in Aktion und kann sich die alte
"Schlefferwohnung" ansehen und sich ein Bild machen, wie die Schleifenbetreiber
früher gelebt haben. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Bei Kaffee und Kuchen
und sonntags auch noch Gegrilltem, kann man es sich im rustikalen Ambiente des
ehemaligen Kuhstalls gut gehen lassen. Sarina und Raphael Kuhn
55606 Kirn-Sulzbach, Tel.: 06784/9822244 oder 0151/12930669, E-Mail:
achatschleife@t-online.de, Internet: www.achatschleife.de
Wanderungen mit dem "Wanderpaul", Paul Jung, In der Au 12a, 55606
Hahnenbach, Handy: 0171/8919377, E-Mail: wandern@pauljung.de, Internet:
www.wanderpaul.de
Brauereiführung: Kirner Privatbrauerei: Wasser, Malz, Hopfen und Hefe. Nach
dem Reinheitsgebot von 1516 hat auch das Kirner Bier keine anderen Zutaten. Wer
trotzdem mehr wissen will, der kann bei der Kirner Brauerei eine Brauereiführung
machen. Mit Kostprobe! Kallenfelser Str. 2-4, 55606 Kirn, Internet: www.kirnerbier.de
Schwollener Sprudel, Am Sauerbrunnen 21-23, 55767 Schwollen, Internet:
www.schwollener.de
Felke-Kur: Menschels Vitalresort, Naheweinstraße 65, 55566 Bad SobernheimMeddersheim, Tel.: 06751/85-0
Vinotherapie: BollAnt's im Park, Romantikhotel & Vital Spa, Felkestraße 100,
55566 Bad Sobernheim, Tel.: 06751/9339-0, Internet: www.carpevino.de
Gastronomie
Weinhaus-Restaurant Hehner-Kiltz: Das Weingut und Weinhaus-Restaurant
Hehner-Kiltz liegt mitten in Waldböckelheim. Gar nicht weit von der Nahe entfernt.
Dort stehen auch regionale SooNahe-Produkte von Nahe und Hunsrück auf der
SWR, Funkhaus Mainz, Redaktion „Fahr mal hin“, Postfach 3740, 55027 Mainz
3
Speisekarte: Gelegentlich auch Flusskrebse aus der Nahe – vom Flusskrebsfischer
gefangen. Hauptstraße 4, 55596 Waldböckelheim, Tel.: 06758/7918, E-Mail:
info@hehner-kiltz.de, Internet: www.hehner-kiltz.de
Literaturtipps
Christine Auner-Fellenzer: "Einblicke, Blickwinkel" der VG Birkenfeld – Die
Verbandsgemeinde Birkenfeld (Bildband), Merziger Druckerei, 2002.
Volker Kneidl: Hunsrück und Nahe, Geologie, Mineralogie und Paläontologie, Ein
Wegweiser für den Liebhaber, Sonderausgabe, Gondrom, 1993.
Wein und Stein ganz Nahe – Geologie und Nahewein, Hrsg.: Weinland Nahe e.V. ;
Landesamt für Geologie und Bergbau RLP ; Dienstleistungszentrum Ländlicher
Raum Rheinhessen-Nahe-Hunsrück.
Naheland Impressionen – Landkreis Bad Kreuznach, Verlag: Kreisverwaltung Bad
Kreuznach, 1994.
SWR, Funkhaus Mainz, Redaktion „Fahr mal hin“, Postfach 3740, 55027 Mainz
4
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
9
Dateigröße
279 KB
Tags
1/--Seiten
melden