close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Amtsblatt KW. 42 - Gemeinde Elztal

EinbettenHerunterladen
Elztal-Kurier
Amtsblatt der Gemeinde Elztal
Auerbach – Dallau – Mucke ntal – Neckarburke n – R ittersbach
Herausgeber: Gemeinde 74834 Elztal · Neckar-Odenwald-Kreis
Telefon (0 62 61) 8 90 30
www.elztal.de · info@elztal.de
Verantwortlich für den amtlichen Teil: Bürgermeisteramt Elztal
Für den Anzeigenteil: Druckerei Henn + Bauer · Limbach
52. Jahrgang
Herstellung, Druck und Verlag: Henn + Bauer · Druckerei + Büro
für grafische Gestaltung GmbH · Neugereut 2 · 74838 Limbach
Telefon (0 62 87) 92 58-80 · Telefax (0 62 87) 92 58-84
E-Mail: druckerei@henn-bauer.de
Anzeigen-E-Mail: anzeigen@henn-bauer.de
Freitag, 17. Oktober 2014
Folge 42
Seite 2
Amtsblatt Elztal
Amtlicher Teil
Störungsdienste und Notrufnummern
Stadtwerke Mosbach
Polizei
Feuerwehr und Rettungsdienst
Krankentransport
06261/8905-36
110
112
19222
Unsicher? Fragen? Sie brauchen Hilfe?
Unterstützende Angebote zum Thema Erziehung und Familie
gibt es unverbindlich, kompetent und kostenlos im Internet
unter www.elternhaus-neckar-odenwald.de
Sie möchten einen Text im Elztal-Kurier veröffentlichen?
In diesem Fall schicken Sie bitte Ihre redaktionellen Beiträge
an die Gemeinde Elztal als Herausgeber des Amtsblattes (EMail-Adresse!!! amtsblatt@elztal.de). Bitte verwenden Sie
ausschließlich diese Adresse! Erscheinungstag des ElztalKurier ist freitags! Redaktionsschluss ist montags, 18.00
Uhr, Private Anzeigen können Sie auch direkt an den Verlag
über die E-Mail-Adresse anzeigen@henn-bauer.de senden.
Sie haben weiter die Möglichkeit, den Elztal-Kurier zu abonnieren oder die sich die neueste Ausgabe selbst abzuholen.
Das Amtsblatt halten wir freitags (Erscheinungstag!) im
Rathaus bzw. an den Rathäusern für Sie zur Abholung bereit.
Zur Anschlussunterbringung einer Flüchtlingsfamilie beabsichtigt die Gemeinde Elztal eine Wohnung oder ein kleineres
Haus in Auerbach, Dallau oder Neckarburken anzumieten.
Wer mithelfen möchte und geeigneten Wohnraum anbieten
kann, möge sich bitte mit der Gemeindeverwaltung (Tel.:
06261/890320) in Verbindung setzen.
Veranstaltungskalender 2015
Alle Vereine, Organisationen, Kirchen, Parteien und sonstige
Einrichtungen, die im kommenden Jahr Veranstaltungen planen, werden gebeten, die für das Jahr 2015 geplanten und darüber hinaus feststehenden Termine unter Angabe von Zeit,
Art und Ort bis zum 14. November 2014 schriftlich, per Fax
(06261/8903-55) oder per E-Mail (katja.herkel@elztal.de) zu
melden. Es liegt nicht zuletzt im Interesse der Veranstalter,
wenn möglichst vollständige Meldungen abgegeben werden,
da nur so Terminüberschneidungen rechtzeitig erkannt und
umgeplant werden können.
Die Meldung für den Veranstaltungskalender entbindet nicht
von Anträgen auf Gestattungen.
Die Rathäuser in Auerbach und Dallau sind am Freitag,
dem 24. Oktober 2014, geschlossen und auch telefonisch
nicht erreichbar.
Gemeindeverwaltung Elztal
Einladung zur 4. Sitzung des Gemeinderates
der Gemeinde Elztal am Montag, 20. Oktober 2014,
19.00 Uhr in Elztal-Dallau, Sitzungssaal
Zu der oben anberaumten Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Elztal lade ich die verehrte Einwohnerschaft recht herzlich ein und benenne die Tagesordnungspunkte wie folgt:
Tagesordnung
öffentlich
–
–
TOP 1 Anfragen, Anregungen und Vorschläge der Einwohner
zu Angelegenheiten der Gemeinde Elztal
TOP 2 Feststellen über das Vorliegen von Hinderungs- bzw. Ablehnungsgründen für einen nachrückenden Gemeinderat
TOP 3 Verpflichtung eines Gemeinderates
TOP 4 Änderung der Besetzung der Ausschüsse des Gemeinderates
TOP 5 Bestellung eines Stellvertreters des Bürgermeisters für
den Fall seiner Verhinderung gemäß § 48 GemO i.V.m.
§ 13 der Hauptsatzung der Gemeinde Elztal
TOP 6 Feststellung der Jahresrechnung der Gemeinde Elztal
für das Haushaltsjahr 2013 und Beschlussfassung über
die Verwendung des Jahresgewinns der Abwasserbeseitigung
KW 42
TOP 7 Feststellung des Jahresabschlusses des Eigenbetriebs
Wasserversorgung Elztal für das Wirtschaftsjahr 2013
und Beschlussfassung über die Verwendung des Jahresgewinns
TOP 8 Beteiligungsbericht 2013
TOP 9 Vorbereitung einer Gesellschafterversammlung der
Odenwald-Netzgesellschaft GmbH & Co.KG
– Feststellung des Jahresabschlusses 2013
– Gewinnverwendung
– Entlastung von Geschäftsführung und Aufsichtsrat
– Bestellung des Abschlussprüfers
TOP 10 Änderung des Flächennutzungsplanes der Vereinbarten
Verwaltungsgemeinschaft Mosbach-Elztal-Neckarzimmern-Obrigheim im Bereich der Gemeinde Elztal
– Änderung Nr. 2.12: Gebiet „Sportflächen Auerbach“
auf Gemarkung Auerbach
– Abwägungs- und Feststellungsbeschluss
TOP 11 Vergabe von Bauarbeiten und Gewerken
– Erweiterung und Umbau Kläranlage I in Neckarburken BA II, FA I und II, 2. Ingenieurbauwerke
– Tief- und Stahlbetonbauarbeiten
– Neubau einer Fußgängerbrücke im OT Auerbach
– Tiefbau- und Gründungsarbeiten
– Kanalsanierung 2014, OT Muckental
– Erd-, Leitungs- und Straßenbauarbeiten
– Kanalzustandsbeurteilung 2014, OT Dallau östlich
B27
– Kanalreinigung, Kanal-TV Befahrung
TOP 12 Information über die allgemein bedeutsamen Angelegenheiten der Gemeinde Elztal
TOP 13 Anfragen der Gemeinderäte
Eckl, Bürgermeister
Hinweis zur Verlängerung des Auslegungszeitraumes der
BBPL-Änderung „Trieb III – nördlicher Teilbereich“, OT
Auerbach
Am Freitag, den 26. 9. 2014, wurde die Offenlegung der Planunterlagen im oben genannten Verfahren öffentlich bekanntgegeben. Der Zeitraum der Offenlegung sollte vom 8. 10. 2014 bis
einschließlich 8. 11. 2014 erfolgen.
Das Rathaus Dallau ist am Freitag, den 24. 10. 2014, nicht besetzt. Aus diesem Grund wird der Zeitraum der Offenlegung auf
den 11. 11. 2014 verlängert. Wir bitten um Ihre Beachtung.
Elztal, den 17. 10. 2014
Eckl, Bürgermeister
Die Gemeindeverwaltung informiert:
Im Zeitraum vom 20. 10.–27. 10. 2014 wird die Asphaltdecke
auf der Eisenbahnbrücke – Rittersbacher Straße, OT Auerbach
instand gesetzt. Für die Durchführung der Arbeiten wird eine
halbseitige Sperrung der Brücke notwendig.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Bauamt der Gemeinde.
Ortsteil Dallau: Sitzung Ortschaftsrat
Einladung zur öffentlichen Sitzung des Ortschaftsrates am Mittwoch, 22. Oktober 2014, um 19.00 Uhr im Rathaus Dallau
Tagesordnung:
TOP 1: Informationen über Angelegenheiten des Ortsteils Dallau
TOP 2: Neugestaltung Schlossumfeld
TOP 3: Laternenumzug
TOP 4: Ausblick auf 2015
TOP 5: Sonstiges
TOP 6: Anfragen und Anregungen der Bürger und Ortschaftsräte
Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen. Siegfried Englert, OV
Ortschaft Muckental: Sitzung des Ortschaftsrates
Zur Sitzung des Ortschaftsrates 2014 am Dienstag, 21. 10. 2014,
19.30 Uhr, im Rathaus Muckental, wird hiermit eingeladen.
Öffentliche Sitzung
Tagesordnung
TOP 1: Bericht über bedeutsame Angelegenheiten der Gemeinde
TOP 2: Terminierung und Gestaltung Martinsumzug und Volkstrauertag
TOP 3: Erörterung einer künftigen zentralen Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag in Elztal
TOP 4: Bericht von der Verkehrsschau vom 16.10.2014
TOP 5: Bericht über Kanalsanierung und Bericht über Stand Erneuerung „Teichgrabenbrücke“
TOP 6: 1. Elztaler Ferienfreizeit – Veranstaltungen in Muckental
– Rückblick
TOP 7: Vorberatung Maßnahmen Haushalt 2015
TOP 8: Allgemeines
TOP 9: Fragen und Anregungen der Einwohner
Gez. Siegfried Uhl, Ortsvorsteher
KW 42
Amtsblatt Elztal
Ortsteil Neckarburken
Einladung zur 4. öffentlichen Ortschaftsratssitzung 2014 im
Rathaus Neckarburken, Sitzungssaal am Samstag, 25. Oktober 2014, um 10.00 Uhr.
TOP 1 Vorschlag des Ortschaftsrates an den Gemeinderat über
den vom Gemeinderat zu wählenden
– Ortsvorsteher und
– stellvertretenden Ortsvorsteher.
TOP 2 Verschiedenes.
Die Einwohner sind hierzu recht herzlich eingeladen.
Helmut Breunig
Ortsteil Rittersbach
Hundekot rund um den Kindergarten Rittersbach
Ein beliebter Spazierweg ist in Rittersbach der Riemenweg. Viele
Hundehalter nutzen auch diesen Weg zum Gassi gehen mit ihrem
Hund. Dieser Weg führt direkt am Kindergarten vorbei und deshalb wurde auch gegenüber dem Kindergarten am Parkplatz ein
Hundekotbeutelspender aufgestellt.
Dieser sollte auch genutzt werden, um gerade rund um den Kindergarten Verunreinigungen dieser Art zu vermeiden. Wir appellieren an alle Hundehalter um entsprechende Beachtung! Wir
verweisen auf die Polizeiverordnung der Gemeinde Elztal, wonach dies eine Ordnungswidrigkeit darstellt und mit einer Geldbuße geahndet werden kann. Ordnungsamt der Gemeinde Elztal
Geänderte Sprechzeit Ortsvorsteher Rittersbach
Ich darf auf meine Sprechstunden im Rathaus Rittersbach hinweisen:
Mittwochs in jeder ungeraden Woche von 17.30 bis 18.30 Uhr.
Die nächste Sprechstunde wäre somit am 22. Oktober 2014.
Wegen Verhinderung wird diese auf den Dienstag, 21. 10. 2014,
zur gleichen Zeit vorverlegt. Die weiteren Sprechstunden sind
dann am 5. 11., 19. 11., 3. 12. 2014, usw. Darüber hinaus stehe
ich Ihnen gerne auch nach Vereinbarung zu anderen Terminen
persönlich zur Verfügung.
Roland Zimmermann, OV
Für unser Rathaus suchen wir noch einen stattlichen, gerade gewachsenen Christbaum. Der Ortsteil bittet Bürger in Elztal, die
derzeit Planungen anstellen einen Nadelbaum auf ihrem Grundstück zu entfernen, diesen dem Ortsteil Rittersbach zur Verfügung zu stellen, um das Rathaus über die Weihnachtszeit festlich
zu schmücken. Näheres zur Abwicklung kann bei Karl Roos
unter Tel. 06293/79122 erfragt werden.
Öffentliche Sitzung des Gemeinsamen Ausschusses
Eine öffentliche Sitzung des Gemeinsamen Ausschusses findet
am Donnerstag, 6. November 2014 um 17:30 Uhr im Sitzungssaal im Technischen Rathaus in Mosbach statt. Hierzu ist die Bevölkerung eingeladen.
T A G E S O R D N U N G:
Öffentlicher Teil:
1. Änderung des Flächennutzungsplanes der Vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft
Mosbach-Elztal-NeckarzimmernObrigheim im Bereich der Gemeinde Elztal Änderung Nr.
2.12: Gebiet „Sportflächen Auerbach“ auf Gemarkung Auerbach – Abwägung und Feststellungsbeschluss
2. Mitteilungen und Anfragen
Die Sitzungsunterlagen liegen ab sofort bei den Bürgermeisterämtern der Verbandsgemeinden während den Öffnungszeiten zur
Einsicht aus.
Rentenservicetag
Die DAK-Gesundheit Mosbach bietet wieder Sprechstunden für
alle Rentenversicherte in den Räumen, Hauptstr. 22, 74821 Mosbach an. Herr Ludger Geier, Versichertenberater der Deutschen
Rentenversicherung, steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.
Nächster Termin ist Freitag, 24 Oktober, ab 14.00 Uhr. Eine telefonische Terminabsprache, Ruf-Nr. 06274 5266 ist notwendig.
Die Auskunft und das Aufnehmen von Kontenklärungs- und Rentenanträgen ist kostenlos. Um eine umfassende Beratung durchführen zu können, ist es erforderlich, dass die Rentenunterlagen
vollständig mitgebracht werden.
Forstbetriebsgemeinschaft Südlicher Odenwald, 74834 Elztal
Die Jahreshauptversammlung der FBG. Südl. Odenwald ist am
Freitag, den 7. November 2014, im Sportheim in Elztal-Muckental um 19.30 Uhr. Alle Mitglieder und interessierte
Waldbesitzer sind herzlich eingeladen.
Tagungsordnung:
1) Begrüssung und Jahresbericht Vorstand Berto Roos
2) Kassenbericht
3) Bericht Kassenprüfer und Entlastung
Seite 3
4) Bericht Holzmarkt Markus Volk, FBL Adelsheim
5) Wünsche und Anträge
Wir bitten um vollzählige Teilnahme,
Für die Vorstandschaft
Berto Roos, Vorstand
Motorsägenlehrgang im Bereich der Forstbetriebsleitung
Adelsheim:
Die Arbeit mit der Motorsäge ist gefährlich und unfallträchtig.
Jeder, der mit der Motorsäge im Wald arbeitet, sollte deshalb die
elementaren Schnitt- und Fälltechniken beherrschen und die Regeln zur Vermeidung von Unfällen kennen. Es geht um Ihre Sicherheit! In den zertifizierten Kommunal- und Privatwäldern
ist aufgrund der Zertifizierungsvorschriften für Brennholzselbstwerber der Nachweis eines Motorsägenlehrganges ab
Oktober 2010 Pflicht. Dieses gilt auch für Zersägen von
Brennholz-Poltern lang an Wegen. Aus diesem Grund bietet
der Hauptstützpunkt in Schwarzach Motorsägenlehrgänge vor
Ort an. Die Durchführung weiterer Kurse ist abhängig von der
Nachfrage.
Termin: 24. bis 25. November 2014
Dauer: zweitägig
Veranstaltungsort: Billigheim
Schwerpunkte: Unfallverhütungsvorschriften, Werkzeugpflege,
Fäll- und Schnitttechniken mit praktischen Übungen
Teilnehmerzahl: bis zu 12 Personen
Voraussetzungen: Die persönliche Schutzkleidung (Helm mit Visier und Gehörschutz, Schnittschutzhose, Handschuhe und Sicherheitsschuhe) sind vom Teilnehmer mitzubringen; die
Motorsägen werden gestellt.
Veranstalter: HSP Schwarzach
Kosten: Lehrgangsgebühr 120 € (30 € für Privatwaldbesitzer,
wenn Mitglied der SVLFG ehem. LBG; bei Waldbesitz in BadenWürttemberg – 60 €)
Anmeldung: bei der Forstbetriebsleitung Adelsheim, Tel.
06261/84-1070, Fax: 06261/84-4707, Mail: Forst.Adelsheim@neckar-odenwald-kreis.de
Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben.
Ortsansässige werden gegenüber Auswärtigen bevorzugt berücksichtigt. Alle Teilnehmer bekommen nach der Anmeldung
eine gesonderte Einladung durch den Hauptstützpunkt in
Schwarzach. Anmeldungen sind verbindlich. Sofern Absagen
nicht rechtzeitig erfolgen, so dass keine Nachbesetzung mehr
möglich ist, wird die Lehrgangsgebühr in Rechnung gestellt.
Der Forstliche Hauptstützpunkt Schwarzach bietet folgende Lehrgänge an:
❍ Holzernte Grundlehrgang, 3-tätig
(Teilnahmevoraussetzung: Motorsägenlehrgang, 2-tägig)
Die Teilnehmer lernen verschiedene Schnitttechniken in der Holzernte kennen, insbesondere in Sonderfällen wie Seit-, Vor-,
Rückhänger und Rotfäule und üben diese in der Praxis. Die sachgerechte Beseitigung von Störfällen (Hänger), gehört ebenso zu
den Lehrgangsinhalten, wie der Einsatz der Seilwinde.
Schwerpunkte: Sicherheit; Unfallverhütung / Fällübungen im
Nadel- und Laubholz / Fachgerechtes Beseitigen von Störfällen
/ Videoanalyse
Termine: 10. 11.–12. 11. 2014
Lehrgangsort: Schwarzach
Lehrgangsgebühr: € 150,00, (Ermäßigungen für Privatwaldbesitzer bzw. Versicherte der SVLFG)
❍ „Holz in Spannung“
(Teilnahmevoraussetzung: Motorsägenlehrgang, 2-tägig)
Die Zielsetzung dieses Kurses ist das Erkennen von Spannungen
im Holz und das Anwenden der korrekten Schnitttechniken. Um
die verschiedenen Spannungen zu simulieren, steht für die praktischen Übungen ein Spannungssimulator zur Verfügung.
Schwerpunkte: Unfallverhütung / Arbeitsorganisation / Schnitttechniken und Hilfsmittel
Termin: 3. 11. 2014
Lehrgangsgebühr: € 50,00; (Ermäßigungen für Privatwaldbesitzer bzw. Versicherte der SVLFG)
❍ Lehrgang „Grundlagen der Seilwindenbedienung
(Teilnahmevoraussetzung: Motorsägenlehrgang, 2-tägig)
Der Lehrgang vermittelt den fachgerechten Einsatz der Seilwinde
bei der Holzernte und beim Rücken.
Schwerpunkte: Aufbau und Funktionsweise von Winden / Seilaufbau und Seilstärke / Seilendverbindungen / Seilzugarbeiten /
UVV und sichere Holzpolterung
Termin: 4. 11. 2014
Lehrgangsort: Schwarzach
Lehrgangsgebühr: € 50,00, (Ermäßigungen für Privatwaldbesitzer bzw. Versicherte der SVLFG)
Seite 4
Amtsblatt Elztal
KW 42
Katholische öffentliche Bücherei (KÖB) St. Maria, ElztalDallau, Kirchenstr. 7, Tel.Nr.: 06261/9399662, E-Mail: buecherei.dallau@kath-elf.de
Herzliche Einladung
zur diesjährigen Weihnachtsbuchausstellung der Kath. öffentl.
Bücherei in Elztal-Dallau im Kath. Gemeindehaus in der Kirchenstr. 7 in Dallau vom 2. November bis 9. November 2014.
Schauen Sie unverbindlich vorbei, schmökern Sie in den angebotenen Medien bei einer Tasse Kaffee oder Tee – vielleicht finden Sie ja „das Weihnachtsgeschenk“, das Sie schon lange
suchten! Selbstverständlich dürfen Sie die Bücher, Kalender usw.
auch kaufen bzw. bestellen! An den beiden Sonntagen können
Ihre Kinder unter Anleitung einer Erzieherin basteln.
Öffnungszeiten:
So:
10.00 Uhr – 17.00 Uhr
Di:
17.00 Uhr – 18.30 Uhr
Fr:
16.00 Uhr – 17.30 Uhr
Ihr Büchereiteam
onfeiern in den kommenden Jahren festgelegt, damit die betroffenen Familien entsprechend planen können.
Es bleibt beim bisherigen System von vier Feiern an den beiden
Sonntagen nach Ostern. Die Kinder jeweils einer Pfarrei gehen
somit in einer benachbarten Pfarrkirche zum Weißen Sonntag, so
wie es von der Größe der Jahrgänge angemessen erscheint. Daraus ergibt sich folgende Einteilung:
Dallau mit Neckarburken
3. April 2016, 30. April 2017, 8. April 2018
Rittersbach mit Muckental und Auerbach
10. April 2016, 30. April 2017 (in Dall.), 8. April 2018 (in Dall.)
Limbach mit Krumbach und Laudenberg
3. April 2016, 30. April 2017, 8. April 2018
Wagenschwend mit Balsbach
3. April 2016 (Balsbach in Limbach) bzw. 10. April 2016 (Wagenschwend in Fahrenbach), 23. April 2017, 15. April 2018
Fahrenbach mit Robern und Trienz
10. April 2016, 23. April 2017, 15. April 2018
Standesamtliche Nachrichten
In den Tagen um Allerheiligen und Allerseelen
gedenken wir unserer lieben Verstorbenen, besonders derer, die
uns in den letzten zwölf Monaten in die ewige Heimat vorausgegangen sind:
in Dallau: Magdalena Prinz, Irene Windisch, Heinrich Straub, Johann Allex, Magdalene Großkinsky, Anna Marie Valet, Berta Filwarskyi, Anna Javorek
in Neckarburken: Frank Serra
in Auerbach: Isolde Schifferer, Franz Leptich, Maria Fischer,
Heinrich Herkel und Irmgard Herkel
in Rittersbach: Walter Gimber, Hermann Kolbenschlag, Lydia
Schmitt und Elsa Schätzle
in Muckental: Werner Mackmull
85. Geburtstag Umhey Erwin, Dallau
* 17. 10. 1929
85. Geburtstag Kessler Werner, Neckarburken * 18. 10. 1929
80. Geburtstag Scheuermann Irene, Dallau
* 20. 10. 1934
81. Geburtstag Schürrle Horst, Rittersbach
* 20. 10. 1933
82. Geburtstag Minich Katharina, Neckarb.
* 22. 10. 1932
Die Gemeinde gratuliert recht herzlich zum Geburtstag und
wünscht alles Gute auf dem weiteren Lebensweg.
Schulnachrichten
302elc ZUMBA Fitness und
Tanz
Bewegung, die Spaß macht:
ZUMBA ist eine Mischung aus
Tanz- und Fitnesselementen zu
Musik.
Alexandra Schmid / 10 Termine, 13 1/3 Kursstunden / Donnerstag, 18.30–19.30 Uhr / ab 23. 10. 2014 / Elzberghalle Dallau,
Gymnastikraum / 43,00 Euro / Ab 12 Teilnehmern, bei geringerer Teilnehmerzahl höhere Gebühr!
Achtung: geänderter Kursbeginn! Neuer Termin: 23. 10.
"% !!
$ !
$! "
$!# 307elc Kleine Pizzabäcker ganz groß
Kurs für Kinder von 6–12 Jahren
Jutta Hähnle / 1 Termin, 5 Kursstunden / Samstag, 7. 2. 2015,
9.00–12.45 Uhr / Elztalschule Dallau / 15,00 Euro zuzügl. Lebensmittelkosten / Ab 12 Teilnehmern, bei geringerer Teilnehmerzahl höhere Gebühr!
Nähere Informationen zu den Kursen entnehmen Sie bitte
auch dem VHS-Programmheft. Für alle Kurse sind Anmeldungen – telefonisch oder per E-Mail – unbedingt erforderlich. Tel. 06261/36 333 E-Mail: elztal@vhs-mosbach.de
Sollte sich der Anrufbeantworter melden, geben Sie bitte Ihren
Namen, Telefonnummer und Kurswunsch an. Falls erforderlich,
rufe ich Sie gerne zurück.
Kirchliche Nachrichten
Kath. Pfarrgemeinden St. Maria Elztal-Dallau und St. Georg
Elztal-Rittersbach mit Filialen
Gottesdienste am 18./19. 10. 2014 – Kirchweihsonntag
Muckental
8.45 Uhr Messfeier
Neckarburken 10.15 Uhr Festgottesdienst zum Patrozinium
Auerbach
10.30 Uhr Ökumen. Gottesdient zum Kirchweihfest (Sporthalle)
Dallau
14.00 Uhr Taufe des Kindes Louis Stephan Göltl
Auerbach
18.30 Uhr Rosenkranz
Taufsonntage
9. 11. Fahrenbach
23. 11. Limbach
14. 12. Rittersbach
28. 12. Wagenschwend
Die Tauffeiern beginnen grundsätzlich um 14.00 Uhr. Taufort
kann auch eine Filialkirche sein; ausschlaggebend ist dabei die
erste Anmeldung für den jeweiligen Taufsonntag. Taufen außerhalb der angegebenen Termine sind in den Sonntagsgottesdiensten (einschl. Vorabendmesse) möglich. Bitte melden Sie die
Taufe spätestens drei Wochen vor dem gewünschten Termin im
jeweiligen Pfarrbüro an.
Erstkommunionfeiern 2016 bis 2018
Der Gemeinsame Ausschuss aller Kirchengemeinden unserer SE
hat in seiner letzten Sitzung die Termine für die Erstkommuni-
Sammelaktion von Kleiderspenden für die Caritas-Organisation in Gorzow/Polen im November 2014
Liebe Pfarreiangehörige aus der Seelsorgeeinheit Elztal-Limbach-Fahrenbach!
Haben Sie Kleidungsstücke, die Sie nicht mehr brauchen? Dann
bringen Sie diese bitte im November nach Wagenschwend ins
Dorfgemeinschaftshaus. Wir sammeln wieder für die CaritasOrganisation in Gorzow.
Gebraucht wird Bekleidung aller Art, egal ob Winter- oder Sommerkleidung, für Babys, Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
Funktionsfähiges Spielzeug und Kinder- sowie Jugendfahrräder
können beim Transport ebenfalls mitgenommen werden.
Bitte merken Sie sich diesen Termin vor! Nähere Einzelheiten
kommen mit dem nächsten Pfarrbrief.
Für den PGR Hl. Kreuz
Ruth Schmitt
Ökumenischer Bibelgesprächskreis Auerbach
Das nächste Treffen ist am Montag, dem 27. Oktober 2014, um
19.30 Uhr im ev. Gemeindezentrum. Wir lesen zur Zeit aus dem
Buch Jesaja. Herzliche Einladung an alle Interessierten.
Senioren
Am Dienstag, 21. 10. 2014, findet der nächste Seniorennachmittag um 14.00 Uhr im Pfarrsaal statt. Herzliche Einladung!
Lichterprozession zur Lourdes-Grotte
Wir laden am Freitag, 24. 10. 2014, herzlich ein zur alljährlichen
Lichterprozession. Treffpunkt ist um 18.00 Uhr am Parkplatz
„Herrlich Au“. Nach der Andacht wollen wir gemeinsam den
Kolping-Stammtisch im Pfarrsaal besuchen und den Abend gemütlich ausklingen lassen. Bei schlechtem Wetter beten wir die
Andacht in der Kirche.
kfd und Kolpingsfamilie
Weihnachtsmarkt 2014
Die Vorbesprechung zum Weihnachtsmarkt 2014 findet am Sonntag, dem 2. November, um 19.00 Uhr im Kolpingsaal statt. Alle
Verantwortlichen der Stände und Buden werden gebeten, daran
teilzunehmen.
Für den PGR – Andreas Fischer
Sternsinger-Aktion 2015
Damit die nächste Sternsingeraktion wieder erfolgreich geplant
und durchgeführt werden kann, suchen wir dringend tatkräftige
Unterstützung. Egal ob als Begleitperson einer Sternsingergruppe
oder als Teil des Küchenteams – wir sind für jede helfende Hand
dankbar.
Die kommende Sternsingeraktion wird vom 28. 12. 2014 bis 30.
12. 2014 stattfinden.
Bitte melden Sie sich bei: Sabine Deuser-Fischer (Tel. 18144)
oder Alexandra Blaschek (Tel. 899390).
Für Ihre Hilfe bedanken wir uns schon jetzt.
Sabine Deuser-Fischer und Alexandra Blaschek
KW 42
Amtsblatt Elztal
Neckarburken: Café International
Brett- und Kartenspiele von Erwachsenen mit Erwachsenen. Wir
spielen wie uns nach dem Herzen ist. Und natürlich haben wir
„Café International“, das ultimative Kartenspiel...
Wir treffen uns am Freitag, 24. Oktober 2014, von 15 bis 18 Uhr
im evang. Gemeindehaus Neckarburken, Wörschelstr. 3a.
Möchtest Du dein Taschengeld aufbessern?
Wir suchen für unseren Pfarrbrief in Neckarburken 1–2 zuverlässige Austräger. Der Pfarrbrief erscheint ca. 10 x pro Jahr, 55
Stück sind zu verteilen. Infos im kath. Pfarrbüro 06261/2765.
Patrozinium in Neckarburken
Am kommenden Sonntag, 19. 10., feiern wir das Fest des hl. Burkardus. Der Festgottesdienst findet um 10.15 statt. Wir freuen
uns unseren neuen Kooperator Thomas Huber zu dürfen.
Nach dem Gottesdienst stärken wir uns mit Sekt und Häppchen.
Herzliche Einladung an ALLE.
Ihr PGR Team.
Auerbach: Sternsinger-Aktion 2015 in Auerbach
Zum ersten Austausch treffen sich die Gruppenleiter am 18. Oktober 2014 um 17.00 Uhr in der Schule.
Ökumenischer Familiengottesdienst an Kerwe
Schon seit Jahren richten der Sportverein und der Förderverein
des Kindergartens das Kirchweihfest (Kerwe) in Auerbach aus.
Das ökumenische liturgische Team lädt zu einem kurzweiligen
Gottesdienst für alle Generationen (Kinder, Jugendliche, Eltern,
Großeltern) ein. Wie im letzten Jahr wollen wir anhand von Rollbildern eine spannende Geschichte erzählen, die Jesus schon seinen Anhängern vor fast 2000 Jahren erzählte. Es ist das Gleichnis
vom „Unbarmherzigen Verwalter“. Eine Geschichte, die zeitlos
aktuell ist. Es geht um Verzeihen und Vergeben, Seelenballast
loswerden. Wir feiern diesen Gottesdienst am Sonntag, 19. Oktober 2014, um 10.30 Uhr in der Sporthalle Auerbach.
Herzliche Einladung!
Life, Bistro und „Dudelquetsch“
laden gemeinsam zum Gedankenaustausch und Feiern am Reformationstag, 31. Oktober 2014, um 19.30 Uhr in das ev. Gemeindehaus Dallau ein. Geplant ist, diesen Tag anders zu
begehen als üblich. Überschrieben ist dieser Abend mit „Tischreden“, und er soll an Martin Luther erinnern. In Wittenberg, in
seinem Haus, saßen regelmäßig Gäste und Studenten zu Tische.
Beim Essen und Trinken tauschte man sich (durchaus auch heftig) zu den unterschiedlichsten politischen, gesellschaftlichen und
kirchlichen Themen aus. In Erinnerung an diesen freien Geist
wollen wir am gedeckten Tisch miteinander beten und singen,
trinken und essen (einfache Mahlzeiten aus früheren Tagen) und
Tischreden zu aktuellen kirchlichen und gesellschaftlichen Problemen und Umbrüchen anhören und uns darüber austauschen
(z. B. ein Thema: Die neue „Sprachlosigkeit“ im Zeitalter der
Kommunikationsmittel). Den ganzen Abend hindurch begleiten
uns musikalisch die Spielleute von „Dudelquetsch“ auf ihren historischen Instrumenten mit ihrer traditionellen Musik aus Europa
auf eine Zeitreise in die Vergangenheit. Es gibt noch weitere
Überraschungen! Am Ende des Abends bitten wir um eine kleine
Spende, mit der wir ein soziales Projekt unterstützen wollen.
Herzliche Einladung an alle!
Rittersbach: Kath. Frauengemeinschaft
Herzliche Einladung zur Rosenkranzandacht am Freitag, 24. 10.,
um 17.30 Uhr in der St. Georg-Kirche in Rittersbach.
Evang. Pfarramt Dallau
Gottesdienste am Sonntag, 19. 10. – Pfarrer G. Interschick
9.00 Uhr Dallau mit Taufe von Jonas Ehret
10.30 Uhr Auerbach Ökumenischer Familiengottesdienst anlässlich der Kerwe in der Sporthalle. Thema: „Der
unbarmherzige Verwalter“ oder „Lehre uns zu vergeben, so wie du uns vergibst.“
Frauenkreis Dallau
Nachdem die Sommerpause zu Ende geht, startet auch wieder
der Frauenkreis. Wir haben ein interessantes Programm zusammengestellt, das wir euch am Mittwoch, 22. Oktober, um 15.30
Uhr vorstellen möchten. Wunschgemäß besuchen wir im Anschluss das „Fidelio“ in Mosbach. Neueinsteiger und Interessierte
sind herzlich willkommen.
J. Rösinger, H. Weber
Senioren Auerbach
Der Auerbacher Seniorennachmittag findet am 28. Oktober im
ev. Gemeindezentrum Auerbach statt. Beginn: 14.00 Uhr /
Thema: Erntedank / Wir laden ganz herzlich ein und freuen uns
auch Ihren Besuch.
Elke Bansbach und Astrid Junker
Seite 5
Ökum. Bibelgesprächskreis am Montag, 27. 10. 2014, 19.30
Uhr, ev. Gemeindezentrum Auerbach
„Gottesstaaten“, errichtet auf Gewalt, Intoleranz und Brutalität?
– NEIN!
Zum Glück gibt es andere Menschlichkeitsträume und Visionen,
die Wirklichkeit werden sollen, zu lesen z.B. im Buch Jesaja.
Herzliche Einladung an alle, die mitlesen und mitdanken wollen!
Life-Gottesdienst am 31. 10. 2014
Am Reformationstag, 31. 10. 2014, findet um 19.30 Uhr im ev.
Gemeindehaus Dallau ein Life-Gottesdienst mit Bistro und „DudelQuetsch“ statt. Am gedeckten Tisch wird miteinander gebetet,
gesungen, gegessen und getrunken. Musikalisch wird der Abend
von den Spielleuten „DudelQuetsch“ auf ihren historischen Instrumenten umrahmt.
Das Pfarrbüro hat vom 23. 10. 2014 bis 31. 10. 2014 geschlossen. Ab 3. 11. 2014 sind wir gerne wieder für Sie da!
Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten im Pfarrbüro:
Montags von 9.00–12.00 Uhr und donnerstags von 13.00–
16.00 Uhr. Außerhalb der Öffnungszeiten, vereinbaren Sie bitte
einen Termin per Telefon: 06261-2611 (auch AB) oder per email:
evang.pfarramt.dallau@gmx.de
Evangelischer Kindergarten „Arche Noah“ in Dallau
Weihnachten im Schuhkarton
Der Ev. Kindergarten „Arche Noah“ In Dallau beteiligt sich wieder an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“. Wie in jedem
Jahr können fertig gepackte Päckchen bis Freitag, den 14. November 2014, 12.00 Uhr im Kindergarten abgegeben werden.
Info-Flyer zu dieser Aktion liegen im Kindergarten und in den
Kirchen aus. Sollten sie einen Schuhkarton benötigen, der schon
mit Geschenkpapier versehen wurde, melden Sie sich einfach im
Kindergarten „Arche Noah“.
„Es ist erschütternd zu sehen, in welchen Umständen Kinder mitten in Europa leben – aber ebenso wunderbar ist es zu erleben,
was Geschenke von Herzen bewirken können.
(Arne Pflugrat, Ltd. Redakteur der Neuen Post)
Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung,
Ihr Kindergarten „Arche Noah“
Evangelisches Pfarramt Fahrenbach und Muckental
Freitag, 17. 10.
20.00 Uhr Posaunenchor in Fahrenbach
Sonntag, 19. 10.
9.00 Uhr Hauptgottesdienst St. Maria, Trienz, Dr. Ade, Pfrin.
10.00 Uhr Hauptgottesdienst mit Taufe in Fahrenbach, Dr. Ade,
Pfrin.
10.00 Uhr Kindergottesdienst in Fahrenbach
10.00 Uhr Kindergottesdienst in Trienz
Montag, 20. 10.
9.45 Uhr Krabbelgruppe im DGH Trienz
18.00 Uhr Jungbläserprobe in Fahrenbach, Alter Kindergarten
Mittwoch, 22. 10.
17.00 Uhr Konfirmandenunterricht in Fahrenbach, Alter Kindergarten
Donnerstag, 23. 10.
19.30 Uhr Singkreis Jubilate in Fahren., Alter Kindergarten
Das Pfarrbüro ist neben den beweglichen Bürostunden dienstags in der Zeit von 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis
15.00 Uhr besetzt.
Sie können uns erreichen: Tel. 06267/284, Fax: 06267/6622,
Mail: ev-kirche-fahrenbach@t-online.de
Besuchen Sie uns auch auf unserer Homepage www.ev-fahrenbach.de oder auf der Bezirks-Homepage: www.Evangelischer-Kirchenbezirk-Mosbach.de
Beachten Sie bitte, dass unsere Kirche tagsüber zur persönlichen Andacht geöffnet ist.
Vorankündigungen:
Sonntag, 26. 10.
10.00 Uhr Ökum. Gottesdienst mit dem Besuchskreis in Trienz
(aus diesem Grund in Fahrenbach kein Gottesdienst!)
Freitag, 31. 10., „Nacht der offenen Kirche“
20.00 Uhr Taizé-Gottesdienst mit Singkreis Jubilate Ev. Kirche
Fahrenbach
Evang. Pfarramt der Friedenskirche Neckarburken
Sonntag, 19. Oktober – 18. S. n. Tr.
10.15 Uhr Gottesdienst (Peter Kinzler)
Seite 6
Amtsblatt Elztal
Mittwoch, 22. Oktober
10.00–12.00 Uhr Bürozeit
Kein Konfirmandenunterricht
19.00 Uhr Kuratoriumsitzung im Kindergarten
Donnerstag, 23. Oktober
19.00 Uhr Gottesdienst in der Kapelle des Mosbacher Krankenhauses mit Dekan Folkhard Krall
Freitag, 24. Oktober
15.00–18.00 Uhr Cafe International
„Café International“ – ein Nachmittag mit Karten- und Brettspielen für alle, die gern in Gesellschaft zusammenkommen und
nicht immer nur zu Hause mit sich allein spielen wollen. Im Winterhalbjahr wieder regelmäßig alle 14 Tage: Freitagnachmittags
von Drei bis um Sechs! Uns fehlen noch Skatspieler in unserer
Runde. Wer Lust hat kann gerne mal vorbeikommen.
19.00–21.30 Uhr Öffentliche Sitzung der Bezirkssynode: Haushaltsplan, Wahlen und Bericht der Landessynode
Samstag, 25. Oktober
8.30–12.30 Uhr Bezirkssynode: Vorbereitung der Bezirksvisitation unter dem Leitthema: „Mit Gott auf Menschen
zugehen“
Sonntag, 26. Oktober – 19. S. n. Tr.
9.00 Uhr Gottesdienst (Pfarrer Sommer)
Die Kasualvertretung vom 14.–24. Oktober übernimmt in dringenden Fällen Pfarrerin Ruth Lauer in Mosbach
SCHROTTSAMMLUNG des Fördervereins des ev. Kindergarten Neckarburken
In Neckarburken findet am Samstag, 18. Oktober 2014, 8 Uhr
bis 16 Uhr, auf dem Parkplatz gegenüber dem Dorfgemeinschaftshaus eine Schrottsammlung zugunsten des ev. Kindergarten Neckarburken statt. Schrott aller Art kann an diesem Tag
in die bereitgestellten Container geworfen werden. Größere Mengen und schwere Teile können an diesem Tag auch abgeholt werden. In diesen Fällen kann eine Abholung unter der
Telefonnummer 06261/14129 (Kindergarten) seit dem 9. 9. 2014
zw. 8.00 und 16.00 Uhr vereinbart werden.Wir bitten Sie Ihren
Schrott bis dahin aufzubewahren. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.
Die Vorstandschaft des Fördervereins sowie
alle Kinder des ev. Kindergarten Neckarburken
Ökumenischer Seniorennachmittag Neckarburken
Am kommenden Dienstag, 21. Oktober 2014, treffen wir uns wie
besprochen um 14.15 Uhr bei dem Parkplatz. Abfahrt 14.30 Uhr.
Ihr Vorbereitungsteam
Evangelische Kirchengemeinde Rittersbach
Freitag, 17. 10.
20.30 Uhr Singkreis mixed generation Großeicholzheim
Samstag, 18. 10.
10.00 Uhr Jungschar Blitz Kids Großeicholzheim
Sonntag, 19. 10., 18. Sonntag nach Trinitatis
9.00 Uhr Gottesdienst Rittersbach (Präd.Gabriele Stiebig)
10.30 Uhr Gottesdienst mit Kindergottesdienst Großeicholzheim (Präd.Gabriele Stiebig)
18.00 Uhr Teenkreis Großeicholzheim
20.00 Uhr Liebenzeller Gemeinschaftsstunde Rittersbach
Dienstag, 21. 10.
20.00 Uhr Gemeindegebet Großeicholzheim
Vereinsnachrichten
Haftungsrisiken im Ehrenamt
Das Ehrenamtszentrum Neckar-Odenwald lädt am Donnerstag,
23. Oktober, um 19.30 Uhr zu einer Informationsveranstaltung
zum Thema „Haftungsrisiken im Ehrenamt“ ins Vereinsheim
„Hällelle“ in Heidersbach in der Bundesstraße 2 ein.
Das freiwillige und unentgeltliche Engagement ungezählter ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer ist Grundlage für das Funktionieren vieler Gruppen und Vereine sowie sozialer und
kommunaler Einrichtungen im Neckar-Odenwald-Kreis. Eine
Entscheidung für eine Mitarbeit fällt vielen Menschen leichter,
wenn sie über die Rahmenbedingungen informiert sind. Ein großes Thema ist hier der Versicherungsschutz. Was wenige wissen:
Das Land Baden-Württemberg hat für die Absicherung bürgerschaftlichen und ehrenamtlichen Engagements eine Sammelversicherung abgeschlossen.
Susanne Heering vom Landratsamt des Neckar-OdenwaldKreises wird im Laufe der Veranstaltung über diesbezügliche
Rahmenbedingungen, Einschränkungen sowie die eventuelle
Notwendigkeit weiterer Absicherungen informieren. Die Teil-
KW 42
nahme ist kostenfrei, aus organisatorischen Gründen wird jedoch
um Anmeldung unter 06261/84-2500 oder E-Mail ehrenamtszentrum@neckar-odenwald-kreis.de gebeten.
Landfrauenverein Schefflenztal-Auerbach
Vortrag über das verschwundene Dorf Rineck
Der LandFrauenverein Schefflenztal-Auerbach lädt zu einem
Vortrag zum Thema „Rineck verschwunden aber nicht vergessen“ am 27. Oktober 2014 um 19.00 Uhr in das Gasthaus „Zur
Linde“ nach Mittelschefflenz ein.
Auf der Höhe zwischen Muckental und Krumbach lag das Dorf
Rineck, 1787 von der Kurpfalz gegründet und 1850 von Baden
bereits wieder aufgelöst. Warum? Die Lebensgrundlagen auf dem
kargen Boden reichten für die mehr als 500 Bewohner nicht aus,
und so mussten sie sich andere Verdienstmöglichkeiten suchen,
teils legale, teils illegale. Mitte der 1840-er Jahre verschlechterte
sich durch die Kartoffelfäule die Situation der Bewohner derart,
dass der Staat nur in der Auflösung des Dorfs eine Abhilfe sah.
Die Rinecker durften auf Staatskosten nach Nordamerika auswandern. Der Heimatforscher Dr. Karl-Wilhelm Beichert hat die
Geschichte aufgearbeitet und zeichnet sie an dem Abend unterhaltsam nach. Gäste sind herzlich willkommen.
Fit durch den Herbst – SPORT- & GESUNDHEITSTAG der
Abteilung Body move & dance des SV Dallau
Am Samstag, den 25. 10. 2014, von 10 bis 15 Uhr in der Sporthalle der Elztalschule Dallau. Wir bieten ein vielfältiges Programm rund um Sport & Ernährung:
➢ Step Aerobic
➢ Kraftausdauer mit Langhanteln
➢ Leckere & informative Mittagspause mit der Ernährungswissenschaftlerin Hanna Bender
➢ ZUMBA Party
Anmeldungen ab sofort bei Diana Claus (06261/ 8465087) und
Hanna Bender (0173/1913804).
Die Teilnahmegebühr beträgt 12 € pro Person, Essen inklusive.
Trimm-Dich-Gruppe: Erlebnisreicher Jahresausflug
Die Trimm-Dich-Freunde unternahmen bei sehr gutem Wetter
einen sehr schönen, erlebnisreichen 3-Tages-Jahresausflug nach
Bad Füssing und Umgebung. Mit dem umsichtigen und sicheren
Busfahrer Karl Henrich ging die Fahrt am ersten Tag nach Velburg in der Nähe von Nürnberg.
Bevor die Führung durch eine der schönsten Tropfsteinhöhlen ,
der König-Otto-Höhle begann, wurde zunächst ein zünftiges
Frühstück eingenommen. Danach wurde die Höhle mit einer
Führung besichtigt. Mit einer Schaulänge von ca. 450 m, die den
Besuchern auf einer ca. 300 m Ganglänge eine Fülle steinerner
Schönheiten bietet, die wohl von keiner anderen Schauhöhle
Deutschlands erreicht oder gar übertroffen wird, konnte man die
„Unterwelt“ bestaunen. Danach ging die Fahrt in das Vital-Hotel
„Jagdhof „ in Kirchham bei Bad-Füssing .
Nach einem sehr schmackhaften Abendessen traf man sich zu
einem gemütlichen Beisammensein im „Hubertusstüberl“, wo
unser Musikfreund Rudi Fütterer mit seinem Akkordeon für gute
Stimmung sorgte.
Am Vormittag des nächsten Tages hatte einige Teilnehmer eine
gemütliche Wanderung durchgeführt, andere begaben sich in die
bekannte Europatherme. Mit dem Bus fuhr man um die Mittagszeit nach Schärding zur Schiffsanlegestelle am Inn. Während der
Fahrt nach Passau und zurück gab es an Bord ein zünftiges bayrisches Essen mit Weißwürstl und Brezeln.
Nach der Ankunft fuhr man mit dem Bus wieder in das Hotel
„Jagdhof“. Das Abendessen gab es dann in der Nähe im gastlichen, urigen und lebensfrohen Erlebnispark „Haslinger Hof“.
In den verschiedenen Tanztempeln oder Discos ging es ziemlich
turbulent zu. Aber dort gab es auch gemütliche, kleinere „Stüberl“, wo man sich bei Musik und gutem Essen verwöhnen lassen konnte .
Am letzten Tag nach einem ausreichenden Frühstück hatte man
noch einen „Abstecher“ in die schöne Stadt Straubing unternommen , wo in der Fußgängerzone an diesem verkaufsoffenen
Sonntag mit vielen Ständen recht viel geboten wurde.
Nach einer kurzen Rast auf der Heimfahrt, wurde der Abschluß
in dem bekannten Weingut und Blockhaus der Familie Seeger,
in Abstatt bei Heilbronn, durchgeführt .
KW 42
Amtsblatt Elztal
Der Abteilungsleiter, Günter Stenzel, bedankte sich bei dem erfahrenen Busfahrer Karl Henrich, den Mitorganisatoren Albert
Biemer und Kurt Reichert. Dem AL dankte Rudi Fütterer für
seine Organisation und betonte, dass dieser Ausflug noch lange
in guter Erinnerung bleiben wird.
Günter Stenzel – AL –
BAYRISCHER TAG
Wir möchten uns auf diesem Wege bei allen Besuchern von unserem „Bayrischen Tag“ ganz herzlich bedanken. Es war ein toller Erfolg.
„DANKE“ sagen möchten wir auch den fleißigen Helfern die
dazu beigetragen haben, dass das Event ein voller Erfolg wurde.
Ricco Bork, Abteilungsleiter Fußball
LandFrauen OV Elztal – Achtung, Terminänderung
Liebe LandFrauen,
die für 14. 10. 2014 vorgesehene Führung durch die Druckerei
Laub in Dallau musste verschoben werden.
Sie findet am Mittwoch, dem 22. Oktober, 14.00 Uhr statt. Über
eine zahlreiche Beteiligung würden wir uns freuen. Interessierte
Gäste sind selbstverständlich herzlich willkommen.
Das Vorstandsteam.
Diese Veranstaltung führen wir im Auftrag des Bildungs- und Sozialwerkes des LandFrauenverbandes Württemberg-Baden
durch. Herzlichen Dank und beste Grüße
Ruth Steier
Förderverein Kindergarten Muckental
Ordentliche Mitgliederversammlung 2014
Die ordentliche Mitgliederversammlung findet am Montag,
20. Oktober 2014, um 19.00 UHR im Turnraum des Kindergartens statt.
Tagesordnung:
TOP 1: Begrüßung
TOP 2: Bericht der 1. Vorsitzenden ab der letzten außerordentlichen Mitgliederversammlung am 30. 5. 2014
TOP 3: Bericht der Kindergartenleitung
TOP 4: Rechnungsbericht des Kassenwarts
TOP 5: Bericht der Kassenprüfer
TOP 6: Entlastung des Vortandes
TOP 7: Neuwahlen
• 1. Vorsitzender (für 2 Jahre)
• 2. Vorsitzender (für 1 Jahr)
• Schriftführer (für 2 Jahre)
Seite 7
TOP 8: Anträge
TOP 9: Sonstiges
Anträge zur ordentlichen Mitgliederversammlung sind schriftlich zu stellen und bis spätestens 14. 10. 2014 bei der 1. Vorsitzenden einzureichen!
Alle Mitglieder des Vereines sind zu dieser Sitzung recht herzlich
eingeladen. Über Ihr Interesse bzw. ihre Teilnahme würden wir
uns sehr freuen!
gez. Alexandra Henn, 1. Vorsitzende
Fußball am Wochenende:
1. Mannschaft (Kreisliga): Sonntag, 19. 10., 15 Uhr:
SV Neckarburken – Türkspor Mosbach
2. Mannschaft: Sonntag, 19. 10., 13.15 Uhr
SV Neckarburken 2 – SV Mörtelstein
Kerwe
In diesem Jahr muss die Kerwe im Sportheim leider ausfallen.
Wir planen als Ersatz ein Weinfest. Über den Termin und die Details werden wir Sie an dieser Stelle informieren.
Gerald Putze, Schriftführer
Die Wanderfreunde Billigheim-Elztal starten bei nachstehenden Internationalen Volkswandertagen:
Am 18. 10. 2014 wird in 71665 Vaihingen-Kleinglattbach gewandert (Wanderfreunde Enzweihingen). Gestartet wird von 7
Uhr – 14 Uhr, mit den Wanderstrecken von 6, 12 und 21 km.
Die Wanderfreunde Billigheim-Elztal veranstalten am 19. 10.
2014 eine geführte Wanderung. Start und Ziel ist das Dorfgemeinschaftshaus in 74842 Billigheim-Waldmühlbach. Start ist
um 10 Uhr für die 5 km und 10 km Strecke. Wir laden die Bevölkerung recht herzlich ein.
Kleintierzuchtverein „Elzbachperle“
Über 130 Tiere in den Sparten Kaninchen, Wassergeflügel, Geflügel und Tauben gaben sich am vergangenen Wochenende ein
Stelldichein in der Züchterhalle des Kleintierzuchtverein „Elz-
Seite 8
Amtsblatt Elztal
bachperle“. Hierbei galt es im Rahmen der traditionellen Lokalschau, die wertvollsten und schönsten Tiere aus der diesjährigen
Zuchtperiode sowohl den gestrengen Preisrichtern als auch der
interessierten Bevölkerung und Zuchtfreunden aus der gesamten
Region vorzustellen. In seiner Funktion als 1. Vorsitzender des
KTZV Elztal zeigte sich Herbert Sander über den Besuch dieser
zweitägigen Ausstellung sehr zufrieden und so galt sein Dank
den Ausstellern für ihre Mühe und das hervorragende Zuchtmaterial, der Bevölkerung für den guten Zuspruch und natürlich den
Preisrichtern für ihre Begutachtung. Aufgrund der guten Qualität der vorgestellten Tiere konnten die Preisrichter Jörg Breunig
(Schreckhof-Kaninchen), Kurt Vogel (Mosbach-Geflügel) und
Siegfried Basmer (Öhringen-Tauben) durchweg hohe Noten vergeben. Erstmals in der Elztaler Vereinsgeschichte wurde dabei
dreimal die Höchstnote „vorzüglich“ vergeben und zwar an Alois
Beichert mit 1,0 für seine Kingtaube gelb und 1,0 für seine Sachsenente, sowie an Tobias Schulz mit 1,0 für dessen Kingtaube,
rot-dunkelgehämmert. Als bestes Tier in der Sparte Kaninchen
ging ein Lohkaninchen havannafarbig mit der Bewertung 1,0 aus
dem Stall von Wilhelm Schweikert hervor. Gleichzeitig wurde
er mit diesem Tier und einer Bewertung von 383,5 Punkten Vereinsmeister, gefolgt von Ludwig Schmidt mit Kleinsilber gelb
und 383 Punkten. Seine züchterische Dominanz aus jahrelangem
Erfahrungsschatz stellte einmal mehr Alois Beichert eindrucksvoll unter Beweis. So wurde er Vereinsmeister mit Sachsenenten
und 382 Punkten, dem Wilhelm Schweikert mit Laufenten forellenfarbig und 376 Punkten auf dem zweiten Platz folgte. In der
Sparte Geflügel und Tauben ging der Titel eines Vereinsmeisters
ebenfalls an Alois Beichert und zwar mit seinen Kingtauben gelb
und 382 Punkten, gefolgt von Tobias Schulz dem die Preisrichter für seine Ko Shamo-Taube 380 Punkte vergaben. Ehrenpreise
errangen die Züchter Alois Beichert (Sachsenenten 3x, Kingtaube
gelb 3x), Wilhelm Schweikert (Laufenten forellenfarbig und Lohkaninchen havannafarbig 3x), Mike Gollner (Araucana silberfarbig), Tobias Schulz (Ko Shamo 3x, Schau- und Kingtauben
5x), Herbert Bauer (Zwerg-Australorps, schwarz, 2x), Valentin
Gruber (Kingtaube schwarz), Thorsten Schweikert (Deutsche
Modeneser, Schietti rotfahl und rotfahl gehämmert), Michael
Senk (Thüringer Schnippen, schwarz-weiß, 2x), Ludwig Schmidt
(Kleinsilber gelb, 2x), Marvin Bender (Englische Schecken,
schwarz-weiß, 2x und Zwergwidder, weiß Rotauge) sowie Willi
Bender (Zwergwidder schwarz 2x, Zwergwidder dunkelgrün und
Zwergwidder weiß Rotauge). Alle ausgezeichneten Zuchtfreunde
erhielten aus den Händen der Preisrichter und des 1. Vorsitzenden Herbert Sander zahlreiche Pokale, Ehrenurkunden, Medaillen und Plaketten als Lohn für ihre aufopferungsvolle Zuchtarbeit
im zu Ende gehenden Zuchtjahr.
KW 42
– Kreuzworträtsel
– Lyriks (Pop & Poesie)
– Spielerisches Ausarbeiten von Ausdrucksformen
– Erlernen täglicher Redewendungen (z. B. nach dem Weg fragen)
Projektarbeit
– Präsentationstraining
– Projektrecherche
– Aus- und Erarbeitung, Entwicklung selbstgewählter Themen
Kontakt
Anlaufstelle im Büro von LanguageUnites, Dallau (neben Post)
Denise Fischer: 0162 – 8 09 47 40
Wir beantworten gern Ihre Fragen und schicken Ihnen Infomaterial: Email: info@youngsters-ev.de oder Cornelia Kirschenlohr:
06261 / 37878
NEU beim DRK-Kreisverband Buchen:
„AQUA-ZIRKEL“ im Wasser
Im Monat Oktober 2014 besteht die Möglichkeit das ganz neue
Übungsprogramm AQUA Zirkel im Wasser kostenlos zu testen.
Jeweils am Donnerstag, in der Zeit von 10.10–10.55 Uhr wird
das neue Angebot im Hallenbad des Mutter-Kind-Kurheim in
Eberstadt von der jeweiligen Übungsleiterin im 3er Team vorgestellt.
Ziel ist es das Angebot wöchentlich an zu bieten.
Beim Aqua-Zirkel wird ständig zwischen Kraft und Herz-Kreislauf Training gewechselt; ein kompaktes Sportangebot mit wechselnden Geräten und verschiedenen Übungen im Wasser, das die
Muskulatur stärkt, die Kondition verbessert und die Figur optimiert. Typisch beim Aqua-Zirkel ist die Beanspruchung aller
Hauptmuskelgruppen, sodass man schnell die allgemeine körperliche Fitness steigern kann, dazu gelenkschonend ein Angebot, das also nicht nur äußerst effektiv ist, sondern auch
gleichzeitig motiviert, Spaß macht und sich für jede Altersgruppe
eignet.
Für eine kostenlose Schnupperstunde bitte anmelden unter DRKKreisverband Buchen, Fr. Wiessner, Tel. 06281-5222-18.
„Feelings – It’s Swingtime!“
„As time goes by“ – so schnell vergeht die Zeit!!! Die Chorgruppe „Feelings“ feiert schon ihren 20. Geburtstag!
Aus diesem Anlass steht nun ein Konzertevent der Extraklasse
vor der Tür.
Mit „Feelings – It’s Swingtime!“ lädt die Chorgruppe “Feelings”
aus Limbach ein zu einer „Sentimental journey“ in die Ära des
Swing!
Mit dabei sind auch verschiedene Gesangs- und Tanzsolisten
sowie die Bigband aus Sulzbach.
Sie auch? Unser beSwingter Abend findet statt am 8. November
2014 um 19. 30 Uhr in der Festhalle in Limbach.
Verschiedenes
Spielzeugbasar in Waldhausen
Der Elternbeirat des Kindergartens Waldhausen veranstaltet in
diesem Jahr wieder seinen alljährlichen Spielzeugbasar. Verkauft
werden Spielsachen aller Art!
Für Kaffee und Kuchen ist bestens gesorgt.
Wann: Samstag, den 15. November 2014, von 14 bis 16 Uhr in
der Sporthalle Waldhausen.
Tischreservierungen sind unter der Telefonnr. 06287/925713 und
unter 06287/928628 ab 18 Uhr möglich.
... und schon ist es wieder soweit, wir freuen uns auf ihre Kinder
Ferienfreizeit
„Intensive English and Presentation Camp“ ab 6. Klasse
in Waldbrunn
Herbst => Sa., 25. 10. – Sa., 1. 11. 2014
Englische Praxisphase
– Rollenspiele
– TABU (engl.)
– Vokabelspiele
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
52
Dateigröße
521 KB
Tags
1/--Seiten
melden