close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausgabe Nr. 16 / 2014 - F.A.Z.-Institut

EinbettenHerunterladen
Der Newsletter für Entscheider!
Ausgabe 16 / 2014
In Kooperation mit
Informationen anfordern unter
webanalysis@prime-research.com
Top-News
Medien
Personalien
DPRG
Liebe Partner und Kunden von F.A.Z.-Institut,
PRIME Research International, liebe Mitglieder der DPRG,
der aktuelle >kommunikationsmanager-newsletter< ist da –
mit neuen Informationen aus den Redaktionen deutscher Medien.
Lesen Sie heute unter anderem:
>> Axel Springer und Politico entwickeln europäisches Medienangebot
>> NZZ erwägt Deutschland-Ableger
>> Handelsblatt Global Edition
>> Icon erscheint häufiger
>> Neuer Titel: Auszeit
>> ARD/ZDF-Onlinestudie: Mobiles Internet und TV als Wachstumstreiber im Netz
>> n-tv startet mobiles Car-Entertainment-Angebot
>> Anne Meyer-Minnemann wird Gala-Chefredakteurin
>> Weser-Kurier: Moritz Döbler neuer Chefredakteur
Wir freuen uns über Ihr Interesse und wünschen viel Gewinn beim Lesen.
Dr. Gero Kalt
Dr. Rainer Mathes
HerausgeberHerausgeber
14. Oktober 2014
Hilton Frankfurt Airport Hotel,
THE SQUAIRE, Flughafen Frankfurt
www.framedientreff.de
Seite 2
Top-News
Medien
Personalien
DPRG
Ab 2015 erscheint Focus samstags
Focus ändert zum Jahresbeginn 2015 den Erscheinungstag. Das gedruckte
Nachrichtenmagazin erhalten Leser dann ab Samstag (statt wie bislang am Montag) – die
digitalen Ausgaben werden ab Freitag abrufbar sein. Redaktionsschluss für das gedruckte
Nachrichtenmagazin ist ab 2015 am Donnerstag, die App kann wie bisher auch danach
aktualisiert werden.
Axel Springer und Politico entwickeln europäisches Medienangebot
Axel Springer SE und Politico, eine Publikation für politischen Journalismus mit Sitz in
Washington D.C., haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam eine europäische
Ausgabe von Politico zu entwickeln. Das neue digitale Medienangebot soll fundierte
Berichterstattung über europäische Politik bieten. Das neue Medienunternehmen soll seinen Sitz in Brüssel haben.
Florian Gless übernimmt Chefredaktion der P.M.-Gruppe
Florian Gless, 46, wird zum 1. Oktober 2014 Chefredakteur der P.M.-Gruppe. Er folgt
auf den im Juli verstorbenen langjährigen Chefredakteur und Herausgeber Hans-Hermann
Sprado. Gless bleibt weiterhin Chefredakteur von National Geographic Deutschland. Diese
Position hat er am 1. Juni 2014 übernommen. Davor war Gless seit 2000 für den Stern
tätig.
T R A N S AT L A N T I C
Business Conference
The Transatlantic Marketplace:
Challenges and Opportunities
Beyond 2014
11./12. November 2014,
Frankfurt am Main
www.transatlantikkonferenz.de
13. Internationale Konferenz
Chefsache Issues Management
Reputationsrisiko Social Web?
Wie stellt sich die Finanzbranche auf? Was zählt für die Zukunft?
6. November 2014 • Frankfurt am Main
Seite 3
DPRG
Rundfunk
Verlagsgruppe Rhein Main startet Metered Model
Die Verlagsgruppe Rhein Main, Mainz, die unter anderem die Tageszeitungen Allgemeine
Zeitung und Wiesbadener Kurier herausgibt, hat die bislang kostenlose Verfügbarkeit des
Webangebots ihrer Tageszeitungsmarken aufgehoben. Nach dem Vorbild des Metered
Model endet für Nicht-Abonnenten der kostenlose Zugriff auf das Webangebot des Verlags
künftig bei monatlich zehn Artikeln; eine Registrierung schaltet zusätzlich zehn Artikel
frei. Eine weitere Nutzung der journalistischen Inhalte im Netz ist dann ausschließlich über
den Erwerb eines Web-Tagespasses oder den Abschluss eines Abonnements möglich. Für
Abonnenten ist der Zugang zu den Tageszeitungswebsites im Rahmen ihres Abonnements
und nach einer Registrierung uneingeschränkt möglich.
Sport Bild mit Marken-Abonnement
Sport Bild bietet ein Marken-Abonnement, das alle digitalen und gedruckten Angebote
der Medienmarke vereint. Damit können die Inhalte von Sport Bild auf allen Plattformen
genutzt werden: als gedruckte Ausgabe, als Digitalversion des Hefts oder in der multimedialen App. Dieses Abonnement ist in mehreren Varianten erhältlich: nur als App, als App
mit E-Paper des Hefts sowie als App mit E-Paper und gedruckter Ausgabe.
Roundtable
Social Media &
Recht in der Unternehmenspraxis
Frankfurt am Main,
8. Oktober 2014
Kooperationspartner:
CMS_LawTax_CMYK_over100.eps
10. November 2014
Museum für Kommunikation
Frankfurt
Zukunftsausstellung, Foren,
Preisverleihung u.v.m.
AWARDS !
Handelsblatt Global Edition
Die Handelsblatt Global Edition, die englischsprachige Digitalausgabe des Handelsblatts, ist
Anfang September gestartet. Unter der Leitung von Chefredakteur Kevin O’Brien erscheint
die internationale Ausgabe künftig von Montag bis Freitag um 6 Uhr morgens in den USA
(Ortszeit New York) beziehungsweise um 12 Uhr mittags deutscher Zeit. Die Handelsblatt
Global Edition bietet Berichterstattung über Wirtschafts- und Finanzthemen, die in
Deutschland und Europa relevant sind. Dabei handelt es sich sowohl um Artikel aus dem
Handelsblatt als auch aus anderen Holtzbrinck-Publikationen wie der Wirtschaftswoche
oder dem Tagesspiegel. Zeitgleich ist auch das englischsprachige Morning Briefing gestartet. Der kostenlose Newsletter wird gegen 12 Uhr mittags deutscher Zeit in Form einer
E-Mail verschickt. Handelsblatt Global Edition kostet im Jahresabonnement 149,99 Euro.
AnwaltSpiegel
Deutscher
TALENTS !
NZZ erwägt Deutschland-Ableger
Die Neue Zürcher Zeitung (NZZ) arbeitet an einem Konzept für die digitale Zukunft.
Das Projekt trägt den Titel Neo. Die Pläne seien weitreichend, berichtet die Schweiz am
Sonntag unter Berufung auf mehrere Quellen in der Redaktion der NZZ. So sei geplant,
aktuelle Nachrichten mittelfristig nur noch online zu publizieren, während sich die gedruckte Tageszeitung auf Hintergrundberichte konzentrieren soll. Gegenüber dem Spiegel sagte
der Geschäftsführer, Veit Dengler, außerdem, dass man über einen Deutschland-Ableger
nachdenke. Im kommenden Jahr startet die NZZ ein eigenes Digitalangebot in Österreich.
TALKS !
Print
Personalien
VISIONS !
Digital
Digital
Medien
THINK TANK !
Top-News
e e e e e
e e e e e
www.future-convention.com
Seite 4
Top-News
Digital
Digital
Medien
Print
Personalien
DPRG
Rundfunk
IVW Online: Nachrichtenseiten verlieren
Im August haben die meisten Nachrichtenseiten im Internet Verluste hinnehmen müssen.
Zu diesem Ergebnis kommt die Auswertung der IVW-Online-Nutzungsdaten. Weiterhin an
der Spitze des Rankings steht Bild.de vor Spiegel Online, Focus Online und n-tv.de.
iPad-Zeitung Am Abend
Der Zeitungsverlag Aachen hat die iPad-Zeitung Am Abend gestartet. Sie erscheint von
Montag bis Freitag um 19 Uhr mit Themen aus der Region rund um Aachen, Düren und
Heinsberg. Produziert wird Am Abend von den Redaktionen der Aachener Zeitung und der
Aachener Nachrichten. Das Monatsabonnement kostet 11,99 Euro, AZ/AN-Leser zahlen
9,99 Euro.
Print
Bravo als Social Magazine
Die Marke Bravo will künftig noch stärker auf das Kommunikationsbedürfnis der Teenager
setzen und ihre Kernkompetenz zum „Social Magazine“ ausbauen. In einem ersten
Schritt wird der Webauftritt von Bravo überarbeitet. Bravo.de soll künftig die klassischen
Inhalte eines Onlinemagazins mit der Dynamik eines sozialen Netzwerks kombinieren. Zu
dem neuen Konzept gehört auch eine höhere Benutzerfreundlichkeit auf allen mobilen
Endgeräten. Und schließlich soll auch das Heftkonzept der Leitidee des Social Magazine
folgen.
Panini startet drei Vorschulmagazine
Mit Peppa Pig, Dino Zug und Zoe’s Zauberschrank gibt die Panini Verlags GmbH, Stuttgart,
drei neue Zeitschriften für Vorschulkinder heraus. Die Titel erscheinen zweimonatlich in
einer Druckauflage von je 70.000 Exemplaren. Alle drei Magazine sollen 3,50 Euro kosten.
Dino Zug startet am 30. September und basiert auf der gleichnamigen Fernsehserie auf
Disney Channel. Zur Zielgruppe zählen Jungen zwischen vier und acht Jahren. Das Magazin
Peppa Pig beruht auf einer Kika-Fernsehserie und erscheint ab dem 1. Oktober. Zielgruppe
sind Jungen und Mädchen zwischen vier und acht Jahren. Zoe’s Zauberschrank ist ab dem
9. Oktober erhältlich und beruht ebenfalls auf einer gleichnamigen Kika-Serie. Der Titel
richtet sich an Mädchen zwischen vier und acht Jahren.
Beef! mit Sonderheft
Das Food- und Lifestylemagazin für Männer, Beef! (Gruner + Jahr), veröffentlicht ein
Sonderheft: Beef!: 99 Abenteuer für Kerle. Die Extraausgabe umfasst 178 Seiten und
kostet 14,80 Euro.
Bestellen Sie
hier die aktuelle
Ausgabe
www.kommunikationsmanager.com
www.businesslaw-magazine.com
Made in Germany
Subscribe for free:
www.businesslaw-magazine.com
Launch: June 26, 2014
Seite 5
Top-News
Print
Digital
Medien
Print
Personalien
DPRG
Rundfunk
Icon erscheint häufiger
Zum Start der Saison Herbst/Winter 2014 erscheint Icon, das Stilmagazin der Welt
am Sonntag, erstmals in gebundener Form. Außerdem erweitert die Redaktion den
Seitenumfang der Ausgaben im September und Oktober auf jeweils 116 Seiten. Zudem
erhöht die Welt-Gruppe die Frequenz von Icon: Im Jahr 2015 erscheint das Magazin erstmals mit zehn Ausgaben.
Neuer Titel: Auszeit
Der Auerbach Verlag, Leipzig, hat im September das Wohlfühlmagazin Auszeit gestartet.
Das Magazin mit dem Untertitel „Natürlich. Gesund. Leben.“ will Themen bieten, die den
Lesern helfen sollen, innere Ausgeglichenheit im Einklang mit der Natur wiederherzustellen,
erklärt der Verlag. Das Magazin erscheint monatlich und kostet 4,50 Euro.
www.disputeresolution-magazine.de
Ausgabe 1 // 4. Dezember 2013
In dieser Ausgabe finden Sie Beiträge aus den Bereichen:
Internationales Recht | Schiedsverfahrensrecht | Schiedsrechtspraxis | Vertragsrecht | Verfahrensrecht
Konfliktmanagement | Unternehmenspraxis | Gesetzgebung | Wirtschaftsmediation
Jetzt kostenlos abonnieren:
www.disputeresolution-magazine.de
Welt am Feiertag
Am 3. Oktober, dem Tag der deutschen Einheit, erscheint die Welt am Sonntag als
Feiertagsausgabe. Die Welt am Feiertag zeigt, wie die Einheit den beruflichen Lebenslauf
der Menschen veränderte. Für jedes Bundesland steht das Portrait einer Person. Darüber
hinaus sollen die einzelnen Bundesländer mit ihren Besonderheiten im Fokus der redaktionellen Berichterstattung stehen. Die Feiertagsausgabe kostet 3,50 Euro.
Medienmagazin Funkturm
Der Blog Flurfunk Dresden, der seit 2010 die sächsische Medienlandschaft begleitet,
plant ein neues Projekt in gedruckter Form: Am 10. Dezember 2014 soll Funkturm – das
Medienmagazin für Sachsen, vorerst allerdings nur einmalig, erscheinen. Geplant sind
mindestens 84 Seiten. Es soll keine eigene Website und keine E-Paper-Version ergänzend
zur gedruckten Version geben. Der Preis liegt bei 8 Euro. Erhältlich ist Funkturm dann über
Flurfunk-Dresden.de.
Verantwortung Zukunft
// Das Magazin
Stern Fotografie eingestellt
Gruner + Jahr nimmt seinen im Juni 2014 gestarteten Stern-Ableger Fotografie wieder vom
Markt, berichtet new business. Das Heft, von dem nur eine Ausgabe erschienen ist, habe
die Erwartungen des Verlags nicht erfüllt.
// www.verantwortungzukunft.com
Sport Bild: Sonderheft Champions League
Der Axel Springer Verlag hat ein Champions-League-Sonderheft von Sport Bild in
den Handel gebracht. Auf 136 Seiten bietet die Redaktion alle Zahlen, Fakten und
Hintergründe. Das Sport-Bild-Sonderheft kostet 3,90 Euro. Außerdem ist das Heft digital
verfügbar und kann für 3,59 Euro innerhalb der Sport-Bild-Sonderhefte-App heruntergeladen werden.
Seite 6
Top-News
Rundfunk
Digital
Medien
Print
Personalien
DPRG
Rundfunk
ARD/ZDF-Onlinestudie: Mobiles Internet und TV als Wachstumstreiber im Netz
Die Internetnutzung steigt weiter: 55,6 Millionen Deutsche ab 14 Jahre und damit 1,4
Millionen mehr als 2013 sind online. Jeder zweite Onliner greift inzwischen auch unterwegs auf Netzinhalte zu. Treiber der mobilen Nutzung sind mobile Endgeräte und die
steigende Nachfrage nach Fernsehinhalten im Netz. Dies sind die zentralen Ergebnisse der
ARD/ZDF-Onlinestudie 2014.
n-tv startet mobiles Car-Entertainment-Angebot
n-tv, der Nachrichtensender der Mediengruppe RTL, macht seine iPhone-App mobiler.
BMW-Fahrer können seit dem 5. September die n-tv iPhone App nun auch in ihrem
Fahrzeug nutzen. Über die Audioanlage des BMW werden Nachrichten, das Wetter,
der Fußball- und der Formel 1-Ticker vorgelesen. Die n-tv App lässt sich im zentralen
Fahrzeugdisplay mittels iDrive-Controller bedienen.
5. Deutscher Human Resources Summit
23./24. Oktober 2014 | Frankfurt am Main
Veranstalter:
Mitveranstalter:
Seite 7
Top-News
Medien
Personalien
DPRG
Neue Chefreporterin für das Hamburger Abendblatt
Neue Chefreporterin des Hamburger Abendblattes ist Yvonne Weiß, 39. Sie folgt auf
Volker ter Haseborg, der zum Magazin Bilanz wechselt. Yvonne Weiß ist seit 2009 beim
Hamburger Abendblatt. Zuletzt war sie stellvertretende Leiterin für die Ressorts Reise,
Immobilien & Wohnen, Beruf & Karriere sowie Auto und Ratgeber.
Anne Meyer-Minnemann wird Gala-Chefredakteurin
Anne Meyer-Minnemann, 41, übernimmt zum 1. Oktober die Position der Chefredakteurin
bei der Zeitschrift Gala. Meyer- Minnemann ist seit September 2013 Mitglied der GalaChefredaktion und verantwortet bislang in dieser Funktion die Bereiche Society, Beauty
und Lifestyle. Sie folgt auf Christian Krug, der zum 1. Oktober zum Chefredakteur des Stern
berufen wurde.
Zeit: Hamburg-Redaktion wird verstärkt
Die Zeit:Hamburg, der neu gegründete Lokalteil der Wochenzeitung in der Hansestadt,
baut ihre Politikberichterstattung aus. Auf den ausgeschiedenen Schweizer Journalisten
Peer Teuwsen folgt zum einen der bisherige Hamburg- und NorddeutschlandKorrespondent der Süddeutschen Zeitung Marc Widmann, 35. Er wird ab dem 1. Oktober
Stellvertreter der Ressortleiterin Zeit:Hamburg, Charlotte Parnack, 32. Zum anderen wechselt aus der Politikredaktion der Zeit Frank Drieschner, 51, ins Hamburg-Team.
Wichtige Entwicklungen
in unternehmensrelevantem Recht
www.deutscher-anwaltspiegel.de
Weser-Kurier: Moritz Döbler neuer Chefredakteur
Moritz Döbler, 49, wird neuer Chefredakteur der Weser-Kurier Mediengruppe. Er kommt
vom Berliner Tagesspiegel, wo er derzeit als geschäftsführender Redakteur arbeitet
und Mitglied der Chefredaktion ist. Döbler soll beim Weser-Kurier die Koordination und
Organisation der Redaktion sowie die presserechtliche Verantwortung für die journalistischen Inhalte des Verlags übernehmen. Döbler bildet künftig mit Silke Hellwig die
Doppelspitze der Redaktion. Der kommissarische Chefredakteur Peter Bauer bleibt bis zum
Antritt von Döbler im Amt und übernimmt danach andere Aufgaben in der Weser-Kurier
Mediengruppe.
UNTERNEHMERGIPFEL MÜNCHEN 2014
Schnellbucherpreis
sichern!
17. September 2014 | Deutsches Museum – Verkehrszentrum, München
Schirmherr:
www.innovationsgipfel.de
Medienpartner:
Mitveranstalter:
Initiator:
Hauptmedienpartner:
Platinpartner:
Partner:
Seite 8
Top-News
Medien
Personalien
DPRG
Jetzt einreichen: Ausschreibung zum Albert-Oeckl-Wissenschaftspreis 2014 läuft noch
bis Mitte Oktober
Noch bis zum 15. Oktober 2014 können Studierende und junge Wissenschaftler
ihre Bachelor- und Masterarbeiten sowie Dissertationen zum Albert-OecklWissenschaftspreis 2014 einreichen. Die Arbeiten sollen sich mit einem Thema aus PR
und Kommunikationsmanagement wissenschaftlich in inhaltlich ergiebiger und innovativer
Weise auseinandersetzen. Unter der Leitung von Prof. Ulrike Röttger (Universität Münster)
werden die Einreichungen von Tomke Prey (BASF), Prof. Lars Rademacher (Hochschule
Macromedia, München), Prof. Peter Szyszka (Hochschule Hannover) und Prof. Stefan
Wehmeier (Universität Greifswald) begutachtet.
>>> Weitere Informationen
Hilfe für
vergessene Kinder
Überall in Deutschland gibt es
Kinder, die nur durch eine
Organtransplantation überleben
können und besondere Fürsorge
brauchen.
KiO hilft kleinen Menschen, die sich nicht selbst
helfen können und das Leben noch vor sich haben.
Termine in den nächsten 14 Tagen
17. September 2014 in München
Warum LinkedIn immer wichtiger wird für die Öffentlichkeitsarbeit
In LinkedIn einen eigenen Blog betreiben? Oder die Pressearbeit über LinkedIn für die
eigenen Netzwerkpartner gezielt filtern? LinkedIn ist inzwischen das weltweit größte
Businessnetzwerk. Neben XING, das vorwiegend auf Deutschland ausgerichtet ist, wird
LinkedIn für die Arbeit von Kommunikationsprofis immer wichtiger. Im Rahmen der
Veranstaltungsreihe „DPRG-Bayern live im Münchner Presseclub“ lädt die Landesgruppe
am 17. September 2014 um 18:30 Uhr zu einem Vortrag über LinkedIn ein. Die Teilnehmer
erfahren, warum es sinnvoll ist, sich mit LinkedIn vertraut zu machen, und welchen Nutzen
sie davon haben können. Ort: Internationaler PresseClub München.
>>> Link zur Meldung
18. September 2014 in Düsseldorf
Cleared for take-off? Kommunikation im Kontext sich wandelnder medialer
Spielregeln
Ein moderner Flughafen hat viele Funktionen: Garant für Mobilität, Ausgangs- und
Endpunkt für Urlaubsreisen, Tor zur weiten Welt, aber auch Erlebnisort, Einkaufszentrum,
Veranstaltungslocation, Konferenzzentrum, Wirtschaftsmotor und schlicht: Nachbar.
So vielseitig wie diese Rollen sind auch die Aufgaben der Unternehmenskommunikation
eines Flughafens. Thomas Kötter, Leiter Unternehmenskommunikation der Flughafen
Düsseldorf GmbH, wird uns die Kommunikation des Flughafens in all ihren Facetten vorstellen und lädt anschließend zu einer Diskussion bei Fingerfood und Erfrischungsgetränken
ein. Um einen persönlichen Eindruck zu vermitteln, beginnt die Veranstaltung mit einer
Flughafen-Rundfahrt, die auch den Blick hinter einige Kulissen ermöglicht. Gastgeber ist
Thomas Kötter, Leiter Unternehmenskommunikation.
Wann? Donnerstag, 18. September 2014. Start der Rundfahrt: 17:15 Uhr.
>>> Link zur Meldung
KiO hilft Kindern und Familien, die vor und
nach der Operation Betreuung und materielle Hilfe
brauchen.
Spendenkonto 86 200 00
Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 550 205 00
Eine Initiative der Sportler für Organspende
www.kiohilfe.de
Ausgewählte Informationen
für Exportverantwortliche
Gebündelte Kompetenz
zu den Themen
Verkaufen, Vernetzen,
Finanzieren, Liefern
www.exportmanager-online.de
Seite 9
Top-News
Medien
Personalien
DPRG
20. September 2014 in Düsseldorf
Mit der DPRG zum 6. Sommer Symposium nach Düsseldorf
Am 20. September 2014 findet in Düsseldorf das 6. Sommer Symposium des PR Career
Centers statt. Beim diesjährigen Karrierekongress geht es um die Veränderungen in der
Branche und deren Auswirkungen auf die „Karriere in Zeiten des Wandels“. Die DPRG ist
Partner, und davon profitieren insbesondere unsere Young Professionals: Für Mitglieder
gibt es DPRG-Sonderkonditionen. Als Referenten konnte das PR Career Center unter
anderem Nils Seger (Head of Communications, AIH, Rocket Internet), Ernst Primosch (CEO,
Hill & Knowlton Strategies), Frank Behrendt (Vorstand, fischerAppelt), Norbert Minwegen
(Leiter Unternehmenskommunikation und Werbung, Sparkasse KölnBonn, und DPRGPräsident) sowie Prof. Dr. Alexander Güttler (CEO, komm.passion) und Jörg Pfannenberg
(Geschäftsführer, JP KOM) gewinnen. Außerdem präsentieren zwei junge Gewinner des
Wettbewerbs #30u30, der Nachwuchs-Initiative des PR-Reports, ihre Ideen und diskutieren
diese mit ihren Arbeitgebern.
Raum für Networking und individuelle Karriere-Coachings
Neben den feststehenden Programmpunkten bleibt genügend Raum, um persönliche
Kontakte zu knüpfen und sein Netzwerk zu erweitern. Wie in den Vorjahren bieten die
Veranstalter wieder individuelle Karriere-Coachings mit Personalentscheidern und Coaches
an. In halbstündigen Vier-Augen-Gesprächen bekommen die Nachwuchskräfte wertvolle
Tipps für ihre Karriereplanung, lernen, ihr Potential einzuschätzen, und erhalten Antworten
auf ihre wichtigsten Fragen. DPRG-Mitglieder erhalten die Tickets zum Sonderpreis von
49,00 Euro (inkl. Verpflegung und MwSt.).
>>> Link zur Meldung
24. September 2014 in Nürnberg
Digital genial? – Social Media in der Unternehmenskommunikation
Seit einigen Jahren mischen digitale Trends die Kommunikationsbranche auf. Doch was
bringen Facebook, Blog und Co. wirklich für die Unternehmenskommunikation? Die DPRGLandesgruppe Bayern geht der Fragestellung nach, ob „digital“ automatisch „genial“
bedeutet. Der Themenabend rund um Social Media in der Unternehmenskommunikation
richtet sich insbesondere an Young Professionals und PR-Profis aus der Region Nürnberg.
Ort: Museum für Kommunikation, Konferenzraum 1, Lessingstraße 6, 90443 Nürnberg.
Beginn: 18 Uhr. Vortrag und Workshop mit Stefan Pohl, Onlinekommunikation bei der
Datev eG.
>>> Anmeldung und weitere Informationen:
Herausgeber:
F.A.Z.-Institut für
Management-, Markt- und
Medieninformationen GmbH
Frankenallee 68–72
60327 Frankfurt am Main
Telefon (0 69) 75 91 - 12 52
Telefax (0 69) 75 91 - 80 12 52
Registergericht:
Amstgericht Frankfurt am Main
HRB 28290
Geschäftsführung: Dr. André Hülsbömer
PRIME Research
International AG & Co KG
Kaiserstraße 22
55116 Mainz
Telefon (0 61 31) 21 80 - 0
Telefax (0 61 31) 21 80 - 5 30
Geschäftsführung:
Dr. Gero Kalt, Dr. Rainer Mathes
Deutsche Public Relations Gesellschaft e. V.
Reinhardtstraße 19
10117 Berlin
Telefon: (030) 8040 9733
Telefax: (030) 8040 9734
Präsident: Norbert Minwegen
Meldungen unter der Rubrik DPRG News
liegen in der redaktionellen Verantwortung
der DPRG.
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
22
Dateigröße
2 099 KB
Tags
1/--Seiten
melden