close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download - Wietmarschen

EinbettenHerunterladen
Katholische Kirchengemeinde "St. Johannes" Wietmarschen/Füchtenfeld
Kirchliche Mitteilungen
Pfr. Voßhage
Frau Hermeling, Pfarrbüro
Pastor Berbers
Diakon Schöning
Diakon Telkmann
Gem.-Ref. Graef
Gem.-Assistentin Hoffmann
Pfr. i.R. Groteschulte
Pfr. i.R. Wessendorf
32/2014
Tel.: 226 Fax: 998976
Tel.: 226 Fax: 998976
Tel.: 05908 - 274413
Tel.: 05937 - 408771
Tel.: 9059734
Tel.: 05908 - 934039
Tel.: 9988363
Tel.: 998698
Tel.: 998289
Bürozeiten Pfarrbüro
Mo
14.30 - 18.00 Uhr
Di
8.00 - 12.00 Uhr
Mi
8.00 - 12.00 Uhr und
14.30 - 18.00 Uhr
Homepage: www.st-johannes-wietmarschen.de
E-Mail: st.johannes-wietmarschen@bistum-osnabrueck.de
28. Sonntag im Jahreskreis
Gottesdienste in der Pfarreiengemeinschaft
12.10.2014
St. Johannes Ap. Wietmarschen
St. Antonius Abt Lohne
Samstag, 11.10.
12.00 Angelusgebet - Marienkapelle
15.00 Beichtgelegenheit
18.00 Vorabendmesse - 3. Firmblock
(Stemann, Bruns)
6 – W - M Siegbert Goedereis
17.00 Beichtgelegenheit
17.50 Rosenkranzgebet
18.00 Erntedankgottesdienst - mitgestaltet
von der Landjugend. Es singen die Kantorinnen
Sonntag, 12.10.
28. Sonntag im Jahreskreis
9.30 Hl. Messe - Matthiasstift
10.30 Hochamt mitgestaltet von den
Kantorinnen
L.: Haarmann (Lohmann, Husteden)
Sonderkollekte für die Flüchtlinge
im Mittleren Osten
12.00 Angelusgebet – Marienkapelle
18.00 Dekanatsmesse in St. Augustinus
9.00 Hochamt Vorstellung der Erstkommunionkinder
10.15 Tauffeier
Montag, 13.10.
12.00 Angelusgebet – Marienkapelle
17.00 Hl. Messe - Matthiasstift
8.30 Rosenkranzgebet
Dienstag, 14.10.
Hl. Kallistus
12.00 Angelusgebet – Marienkapelle
15.00 Pilgermesse – Marienkapelle
19.30 Gottesdienst Firmgruppe
Hütten - Kuper
8.30 Rosenkranzgebet
9.00 Hl. Messe
Mittwoch, 15.10.
Hl. Teresa v. Jesus (von Avila)
8.30 Frauenmesse - vor der Hl. Messe
beten wir den Rosenkranz (Bramkamp)
12.00 Angelusgebet – Marienkapelle
15.00 kfd-Rosenkranzandacht
17.00 Gottesdienst Firmgruppe
Freerichs – Feltrup - Husteden
Donnerstag, 16.10.
H. Hedwig, Hl. Gallus,
Hl. Margareta M. Alacoque
12.00 Angelusgebet - Marienkapelle
19.30 Abendmesse
17.30 Gottesdienst Firmgruppe
Kettler-Kotte-Martel
Freitag, 17.10.
Hl. Ignatius v. Antiochien
12.00 Angelusgebet – Marienkapelle
17.00 Hl. Messe - Matthiasstift
8.20 Rosenkranzgebet
8.30 Hl. Messe
9.00 Erntedankgottesdienst KSt.. Elisabeth
(Spielplatz)
16.30 Wortgottesdienst im St. Matthias
Domizil
Samstag, 18.10.
Hl. Lukas, Evangelist
12.00 Angelusgebet - Marienkapelle
14.30 Wortgottesdienst St. Johannes-Kita
15.00 Beichtgelgegenheit
17.00 Beichtgelegenheit
17.50 Rosenkranzgebet
18.00 Vorabendmesse
Eucharistischer Anbetungstag
15.00 Aussetzung des Allerheiligsten
anschl. Stille Anbetung, 15.30 Kinder 3./4.
Schuljahr, 16.00 Marianisches Apostolat,
17.00 Gemeinde (vorber. von der kfd),
18.00 Gemeinde (vorber. von der Kolpingfamilie und der KAB), 19.00 Jugendliche,
19.30 Abschluss der Anbetung mit der Hl.
Messe
15.30 Erntedankgottesdienst Kita St. Franziskus (bei Janßen, Wietmarscher Str.)
2. Seite
Sonntag, 19.10.
29. Sonntag im Jahreskreis
18.00 Vorabendmesse
L.: Liening (Timmers, Jansen)
6 – W - M Hermann Hütten
9.30 Hl. Messe - Matthiasstift
10.30 Hochamt
L.: Havermann (Ernst, Patzke)
Kollekte für die Domkirche
Restdevisenkollekte
12.00 Angelusgebet - Marienkapelle
18.00 Dekanatsmesse in St. Augustinus
Liebe Leserinnen und Leser,
In Wietmarschen haben wir vergangenen Samstagabend einen
schönen Erntedank-Gottesdienst mit der KLJB erlebt; im
Heimathaus in Lohne durfte ich zusammen mit Pastor
Grimmsmann eine schöne Ökumenische Erntedankfeier halten,
und die Erntedankfeier mit der Lohner KLJB am kommenden
Samstagabend verspricht auch ein schöner Gottesdienst zu
werden.
Überall wo Erntedank gefeiert gibt, da gibt es schön zurecht
gemachte Erntedankgaben; sogar in meiner früheren Bottroper
Großstadtgemeinde gab es einen Erntedankaltar mit Früchten
aus allen Himmelsrichtungen. Aber eines haben all diese
Erntedanktische gemeinsam: an hervorragender Stelle gibt es
einen oder mehreren Laibe Brot zu sehen. Brot ist immer dabei,
um uns zu erinnern: Gott ließ das Korn wachsen und reifen,
Gott sandte Sonne und Regen und er gab Arbeitskraft und
Gesundheit, damit Menschen in der Landwirtschaft, in den
Mühlen und Bäckereien für unser Brot sorgen können.
Brot ist mehr als ein Lebensmittel zum Abbeißen und
Sattwerden, mit dem Wort „Brot“ ist eigentlich alles gemeint,
was wir Menschen für Leib und Seele zum Leben brauchen.
Und das Brot bei den Erntedankgaben erinnert mich, dass wir
vieles, was uns an Leib und Seele gut tut, nicht selbst machen
können, sondern uns von Gott geschenkt ist.
Auch Jesus spricht an vielen Stellen von Brot. Er bricht es und
teilt es aus. An einer Stelle sagt er sogar: Ich bin das Brot, das
Leben schenkt. Wer zu mir kommt, wird nie mehr hungrig sein."
(Joh 6,35). Er sagt dies, weil wir an ihm sehen sollen, dass Gott
uns viel mehr geben will, als einen satten Bauch. Er weiß, dass
wir hungern nach Zuwendung, nach Trost, nach Vergebung,
nach Freude und Hoffnung. Jesus will mit seinem Wort solches
Lebensbrot für uns sein, das auch unsere Seele satt macht.
Kein Weißbrot mit Rosinen nur für den Sonntag, sondern
nahrhaftes Brot für den Alltag.
Jeder soll von diesem Brot eine Scheibe bekommen und
erfahren, dass Gott uns und seine Welt nicht allein lässt. Es ist
an uns, dieses Lebensbrot miteinander zu teilen und weiterzugeben. Bei der Eucharistie und im Alltag, immer dann, wenn
wir Menschen begegnen, die uns nötig haben wie Brot.
Ihr
Messdienerplan vom 11.10. bis 19.10.2014
Sa. 11.10., 18.00: J. Lütkeniehoff, L. Rehring, M. Schomakers,
H. Bramkamp. So. 12.10., 10.30: H. Heilemann, N. Heilemann,
J. Klewing, Y. Pfister. Di. 14.10., 15.00: V. Hackmann, H. Lütkes, M. Terglane, H. Esders. Do. 16.10., 19.30.: L. Hütten, J.
Husteden, H. Egbers. Sa. 18.10., 18.00.: H. Gäbken, M. Wagemaker, N. Bowe. So. 19.10., 10.30.: J. Lensing, P. Niers.
8.50 Rosenkranzgebet
9.00 Hochamt – mitgestaltet von der kfd
Kollektenergebnis
Die Kollekte am Sonntag, 05.10.2014 für die Gemeinde erbrachte 259,57 €. Herzlichen Dank!
Wir gratulieren
Herrn Heinrich Wintels, Eichenstr. 18, zum 74.
Geburtstag am 13.10., Frau Renate Altendeitering, Lingener Str. 54, zum 73. Geburtstag am
15.10., Frau Maria Heilker, Lingener Str. 16,
zum 87. Geburtstag am 16.10., Frau Mathilde
Hackmann, Hermannstr. 5, zum 79. Geburtstag am 17.10.,
Herrn Ignatz Hense, An der Alexishütte 24, zum 77. Geburtstag
am 18.10.
18. Geburtstag
Zum 18. Geburtstag gratulieren wir Tobias Krieger (11.10.),
Niklas Bruns (13.10.), Lena Humbert (17.10) und Elena Niehoff
(17.10.)!
Tauftermine
Die nächsten Tauftermine in Wietmarschen
sind am Sonntag, 30.11. und Sonntag,
21.12. jeweils um 11.30 Uhr in der Pfarr- und
Wallfahrtskirche St. Johannes Apostel
Für Sonntag, den 26.10. kann keine Anmeldung mehr angenommen werden.
Die nächsten Tauftermine in Lohne sind am
Sonntag, 12.10. und Sonntag, 09.11. jeweils um 10.15 Uhr in
der St. Antonius Kirche.
Gebetsanliegen des Papstes für Monat Oktober
Gott schenke Frieden, wo Krieg und Gewalt herrschen.
Der Sonntag der Weltmission entzünde in jedem den Wunsch,
das Evangelium zu verkünden.
Bürozeiten Pastoralteam
Sicher im jeweiligen Büro erreichen können Sie im Pfarrhaus in
Lohne: Pastor Berbers mittwochs 16-18 Uhr,
Gemeindereferent Graef mittwochs von 9-11 Uhr.
im Pfarrhaus in Wietmarschen:
Diakon Telkmann montags 10-12 Uhr,
Gemeindeassistentin Hoffmann mittwochs 9-11 Uhr.
Diakon Telkmann ist in der Zeit vom 20.10. bis zum 03.11. nicht
im Hause. Am Montag, 27.10. ist er zu einer Wallfahrtsrektorenkonferenz in Bethen.
Gottesdienste im Matthiasstift
Unsere Kirchengemeinde möchte das Gottesdienstangebot
auch nach der Schließung Ende September aufrechterhalten.
Für unsere Gemeinde und besonders für unsere indischen
Ordensschwestern ist das sehr wichtig. Den Schwestern ist die
tägliche Mitfeier der Eucharistie sehr wichtig. Die Ordensschwestern sind inzwischen im Pflegeheim in Lohne tätig. Durch
3. Seite
den Dienstplan bedingt, kann es auch zur Beschäftigung am
Vormittag kommen, so dass die Verlegung der Messe auf den
Nachmittag sinnvoll erscheint, falls die Schwestern sonst keine
Gelegenheit zur Mitfeier der Messe in der Pfarreiengemeinschaft haben.
Bitte achten Sie auf die Gottesdienstzeiten im Pfarrbrief.
Klinikaufenthalt Pfarrer Voßhage
Auf dringendes ärztliches Anraten ist für Pfarrer Voßhage ein
Klinikaufenthalt erforderlich. Ab dem 22.09.2014 ist er voraussichtlich für 6 bis 8 Wochen nicht im Dienst.
Für die Abwesenheit von Pfarrer Voßhage ist Herr Pfarrer Hubertus Schnakenberg, Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Obergrafschaft, zum Pfarradministrator ernannt worden. Bei den
priesterlichen Diensten wird Herr Pfarrer Rainer von Carnap,
Nordhorn, mithelfen. Die laufende Verwaltung wird von den
stellvertretenden Kirchenvorstehern bzw. den Kirchenvorständen wahrgenommen.
Pfarrer Voßhage hat sich telefonisch gemeldet. Ihm geht es gut
und er lässt alle in der Gemeinde herzlich grüßen.
Aufruf der deutschen Bischöfe zu einer Sonderkollekte für
die Flüchtlinge im Mittleren Osten
Liebe Schwestern und Brüder,
das Elend im Mittleren Osten hat eine neue Dimension erreicht.
Hunderttausende sind vor den Milizen des sogenannten „Islamischen Staates“ geflohen. In vielen Teilen Syriens und des Iraks
leiden Minderheiten, besonders die Christen. Viele wurden
ermordet, andere gedemütigt, beraubt und aus ihrer Heimat
vertrieben. Zweifellos ist es Aufgabe der internationalen Staatengemeinschaft, sich den Extremisten entschlossen entgegenzustellen und die Verfolgten und Bedrohten zu schützen. Uns
Christen ist in dieser Situation vor allem aufgetragen, den Notleidenden zu helfen. Trotz der in den letzten Monaten auch von
der Kirche schon geleisteten Hilfe fehlt es aber weiterhin an
Unterkünften, Lebensmitteln und medizinischer Versorgung. Der
bald beginnende Winter wird die Not verschlimmern. Wir Bischöfe wissen um die große Hilfsbereitschaft der Katholiken in
Deutschland. So haben wir uns entschlossen, zu einer Sonderkollekte für die Flüchtlinge im Mittleren Osten aufzurufen, die am Sonntag, dem 12. Oktober 2014, in allen Gottesdiensten gehalten werden soll. Wir erbitten Ihre großzügige
Spende. Zugleich rufen wir dazu auf, für alle Opfer der Gewalt in
Syrien und im Irak zu beten. Verstärken wir die Bitte um den
Frieden, dass die Menschen in diesen Ländern wieder sicher
leben und die Geflüchteten zurückkehren können.
Fulda, den 25. September 2014
Für das Bistum Osnabrück
Dr. Franz-Josef Bode
Bischof von Osnabrück
Restdevisen-Kollekte
Der Caritasverband für die Diözese Osnabrück
e. V. führt im Oktober wieder eine RestdevisenKollekte durch. Der Erlös ist wie in den vergangenen Jahren für die soziale Arbeit bestimmt.
Am Sonntag, 19.10. wird in allen Gottesdiensten
in unserer Kirchengemeinde Restdevisen-Kollekte durchgeführt.
CARITAS dankt Ihnen schon heute für Ihre großzügige Spende.
Pilgermesse
Im Monat Oktober ist jeden Dienstag um 15.00 Uhr eine Hl.
Messe in der Pfarr- und Wallfahrtskirche, um auch Pilgern die
Möglichkeit zu geben, ihre Wallfahrt mit einer Eucharistie zu
verbinden. Es wäre sehr erfreulich, wenn auch unsere Gemeinde dieses Angebot annehmen würde.
Voranzeige - Gräbersegnung in unserer Pfarreiengemeinschaft Wietmarschen / Lohne
Die Gräbersegnung auf dem Friedhof in Füchtenfeld findet am
Sonntag, 02.11. (Allerseelen) um 15.00 Uhr statt.
Auf dem Waldfriedhof in Wietmarschen ist die Gräbersegnung
am Sonntag, 09.11. um 15.30 Uhr.
In Lohne beginnt die Gräbersegnung am Samstag, 01.11.
(Allerheiligen) um 15.30 Uhr mit einer Andacht in der Kirche St.
Antonius, anschließend der Gang zum Friedhof.
Pfarrgemeinderat - Festausschuss
Der Festausschuss des Pfarrgemeinderates trifft sich am Donnerstag, 23.10. um 19.30 Uhr mit Verantwortlichen aus Lingen
Laxten/Baccum/Damaschke zur ersten Besprechung für die
Wallfahrt 2015 im Äbtissinnenhaus.
Wahlen Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand
Am 15./16.November finden die Pfarrgemeinderats- und Kirchenvorstandswahlen in unserem Bistum statt. Die zu wählenden wählenden Mitglieder in den Gremien Pfarrgemeinderat und
Kirchenvorstand gestalten und verantworten zusammen mit den
Hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das Gemeindeleben in unseren Pfarreien.
Die Wählerliste kann zu den Bürozeiten im Pfarrbüro eingesehen werden. Eventuelle Einsprüche sind bis zum 11./12.
Oktober 2014 einzureichen.
Die endgültige Kandidatenliste wird zum 18./19. Oktober
2014 veröffentlicht.




Gemeinde braucht Erfahrung
Gemeinde braucht Wissen
Gemeinde braucht Einsatz
Gemeinde braucht SIE!
Krankenkommunion zu Allerheiligen
Kommunionhelfer unserer Gemeinde bringen zu Allerheiligen den Kranken unserer Gemeinde die Hl. Kommunion. In
diesem Zusammenhang möchten wir darauf hinweisen, dass die
- / derjenige, die / der bislang zu Hause die Kommunion noch
nicht bekommt, dies aber möchte, sich im Pfarrbüro bis Montag,
13.10.2014, melden kann.
KrankenkommunionhelferInnen
Die KommunionhelferInnen, die zu Allerheiligen die Hl. Kommunion zu den Kranken unserer Gemeinde bringen, treffen sich
zu einer Besprechung am Dienstag, den 14.10.2014, um
19:30 Uhr im Äbtissinnenhaus, Raum 4. Wer an diesem Termin
nicht teilnehmen kann, möge sich bitte vorab mit Diakon J.
Telkmann zwecks Absprache der Dienste in Verbindung setzen.
Erntedank und Erntekrone
Seit Anfang Oktober hängt die Erntekrone in der Pfarr- und
Wallfahrtskirche. Sie wird uns durch den Monat Oktober begleiten. Der Erntedankgottesdienst am Samstag, 04.10. wurde von
der Landjugend mitgestaltet. Herzlichen Dank!
Senioren
Wir möchten gern alle Senioren am Donnerstag, den 16.10. von
14.30 bis 17.00 Uhr ins Äbtissinnenhaus ganz herzlich einladen.
Wir beten dort den Rosenkranz und trinken dann gemütlich
Kaffee. Wir freuen uns auf Euch.
Grabpflege zu Allerheiligen
4. Seite
Die Gemeindemitglieder werden gebeten, die Gräber der Verstorbenen zu Allerheiligen in Ordnung zu bringen. Plastikabfälle
müssen mit nach Hause genommen werden, um sie dort zu
entsorgen.
Pfarrbrief - Voranzeige
Der Pfarrbrief Nr. 34 wird für zwei Wochen geschrieben
(Herbstferien). Messintentionen und Mitteilungen aus den Verbänden für die Zeit vom 26.10. bis 09.11. müssen daher bis
Montag, 20.10. im Pfarrbüro abgegeben werden.
Puzzle – Gruppe
Andrea feiert ihren 40. Geburtstag und lädt
uns ein. Wir treffen uns am Samstag, 18.10.
um 15.00 Uhr bei Familie Strieker (Dalumer
Allee 6). Gegen 17.00 Uhr könnt ihr Euch dort
abholen lassen. Damit genügend Kuchen und
Kaffee da ist, müsst Ihr Euch bis zum 11.10. bei Gertrud
1354 anmelden.
Firmung
Erinnerung: Am Samstag, 11.10. findet unser
3. Firmblock statt. Wir treffen uns, wie gewohnt, um 14.00 Uhr im Äbtissinnenhaus. Der
Nachmittag schließt mit dem gemeinsamen
Besuch der Vorabendmesse.
Firmakatecheten
Das nächste Treffen der Firmkatecheten findet wie besprochen
am 22.10. und 19.30 Uhr im Äbtissinnenhaus statt.
Erstkommunion
In dieser Woche beginnt die Erstkommunionvorbereitung. Die Jungen und
Mädchen treffen sich das erste Mal in
ihren Gruppen und gestalten unter
anderem ihre Gruppenkerzen. Diese
bringen sie dann am Sonntag, 19.10.,
mit zur Kirche, um sie dort segnen zu lassen. In dem Gottesdienst um 10.30 Uhr werden dann die einzelnen Gruppen kurz
vorgestellt, damit auch die Gemeinde weiß, wer sich auf die
Erstkommunion vorbereitet. Sollten wir trotz aller Bemühungen
doch noch jemanden übersehen und nicht mit in eine Gruppe
aufgenommen haben, mögen sich die Eltern bitte beim Gemeindereferenten Michael Graef unter 05908/934039 melden.
Termine der Gruppentreffen:
Montag, 13.10., 17.00 Uhr Gruppe Egbers/Thale
Dienstag, 14.10., 15.15 Uhr Gruppe Kallinich/Schermann
Mittwoch, 15.10., 17.15 Uhr Gruppe Heming/Berling/Schürmann
Donnerstag, 16.10., 15.15 Uhr Gruppe Wigbels/Wübbels/Bialek
Freitag, 17.10., 14.00 Uhr Gruppe Bramkamp/Tausch/Wübbels
Freitag, 17.10., 17.00 Uhr Gruppe Kuper/Backherms
Die Treffen finden jeweils im Meditationsraum statt.
Terminspiegel
Sa, 11.10. 14.00 Firmbewerber: 3. Firmblock, ÄH alle Räume
So. 12.10. 14. – 18.00 Tag der offenen Tür, Kolpingwerkstatt
Mo, 13.10. 9.30 „Topolinos“, ÄH R6
17.00 Erstk.-Gr. Egbers/Thale, MR
19.00 kfd Gruppe 19, Stiftscafe
19.30 FABI Nordhorn: Yogakurs, ÄH R6
19.30 Steuerungsgruppe, ÄH R4
Di, 14.10. 9.30 „Helden in Strumpfhosen“, ÄH R6
14.00 Kolping: Radfahrerclub, Treffp. ÄH
15.15 Erstk.-Gr. Kallinich/Schermann, MR
17.00 Neuer Messdienerkurs, Kirche
19.30 Krankenkommunionhelfer, ÄH R4
Mi, 15.10. 16.00 Luth. Konfirmandengruppe, ÄH R1
17.15 Erst.-Gr. Helming/Berling/Schürmann, MR
19.30 kfd Gruppe Regenbogen/Lichtblick, Veddern
20.00 Kirchenchor, ÄH R2
20.00 Eine-Welt-Arbeit/Maceió ÄH R4
Do, 16.10. 9.30 „Die flinken Flitzer“, ÄH R6
14.30 Senioren (Rosenkranz), ÄH R1/2
15.15 Erstk.-Gr. Wigbels/Wübbels/Bialek, MR
19.30 Arbeitsgem. Pfarrgemeinderäte, ÄH R2
Fr, 17.10. 9.00 PEKIP-Kurs, ÄH R6
14.00 Erstk.-Gr. Bramkamp/Tausch/Wübbels, MR
15.30 – 16.30 Wietmarscher Tafel, VH
17.00 Erstk.-Gr. Kuper/Backherms, MR
Sa, 18.10. 12.30 kfd-Fahrt GOP, Marktplatz
15.00 Puzzle-Gruppe, Fa. Strieker, Dalumer Allee
Stellenausschreibung Kindertagesstätte Edith-Stein
Die katholische Kirchengemeinde St. Johannes Apostel sucht
für ihre Kindertagesstätte Edith-Stein zum 3.11.14 eine Erzieherin als zweite pädagogische Fachkraft in einer Kindergartengruppe.
Der Beschäftigungsumfang beträgt 34,5 Wochenstunden.
Das Arbeitsverhältnis ist befristet im Rahmen einer Mutterschutz/Elternzeitvertretung .
Sie besitzen eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte Erzieherin/er, sind engagiert und aufgeschlossen,
schätzen die Arbeit in einem Team, gehören der katholischen
Kirche an, stimmen mit ihren Grundsätzen überein und identifizieren sich mit unserem Erziehungs- und Bildungsauftrag?
Dann senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung ( insbesondere Lebenslauf, Zeugnisse ) bis zum 11.10.14 an die Kindertagesstätte Edith-Stein, Rembrandtstraße 4, 49835 Wietmarschen.
Für die Beantwortung weiterer Fragen steht Ihnen Frau Schmitz
(Kitaleitung) unter 05925/8989 zur Verfügung.
Liturgischer Abreißkalender 2015
Der Liturgische Abreißkalender 2015 wird wieder zum Verkauf
angeboten. Er hat sich seit über 100 Jahren als kundiger Wegführer erwiesen. Mit den exakten liturgischen Angaben auf den
Vorderseiten und den Besinnungstexten auf den Rückseiten
dient er der Einstimmung auf den folgenden Tag; er hilft uns
jeweils ein "Jahr des Heils" zu erleben. Die schönen Rückwanddarstellungen im Vierfarbendruck machen überdies den Liturgischen Kalender zu einem ansprechenden Wandschmuck und
damit zu einem geeigneten Geschenk, zu einer kleinen Aufmerksamkeit für liebe Menschen, Verwandte und Freunde.
Größe des Blockes: 6,5 x 10 cm; der Rückwand: 13,2 x 29,5
cm. Preis für den kompletten Kalender: 6,20 €, Block allein: 4,90
€. Bestellungen nehmen die Austräger des Kirchenboten entgegen oder Sie können telefonisch den Kalender im Pfarrbüro
zu den Bürozeiten bestellen.
St. Antonius Lohne
1.) Plattdeutsches Theater und Erntedank
der KLJB Lohne Aufgrund eines Trauerfalles
werden alle Theateraufführungen und das Erntedankfest im Pfarrzentrum Lohne abgesagt
und auf Oktober 2015 verschoben. Bereits
erworbene Eintrittskarten können bei Schulund Bürobedarf Latus gegen Erstattung des Eintrittspreises
zurückgegeben werden. Wir bitten um Verständnis. Der Erntedankgottesdienst am Samstag, 11.10., 18.00 Uhr findet wie
geplant statt. Hierzu laden wir herzlich ein.
5. Seite
2.)
Am kommenden Mittwoch, den 15.10., dem dritten Mittwoch im Oktober, begehen wir in der St. Antonius Gemeinde,
Lohne wieder den Eucharistischen Anbetungstag. Herzlich
laden wir die ganze Gemeinde ein, bewusst etwas Zeit beim
Herrn zu verbringen. Es tut sicherlich gut, an diesem Tag für
eine kurze Zeit den Alltag bei Seite zu schieben und in die Kirche zu gehen. Gönnen Sie sich diese Zeit, um mit Ihren Sorgen
und Nöten, mit dem was Ihnen Freude bereitet, etc. mit dem
Herrn ins Gespräch zu kommen. Schauen Sie bezüglich der
Anbetungszeiten bitte in die Gottesdienstordnung. Für die Vorbeter liegen Gebetsvorschläge am Schriftenstand in der Kirche
aus. Schon jetzt herzlichen Dank für die Mühe.
3.)
Die Erstkommunionvorbereitung in Lohne beginnt. An
diesem Sonntag, 12.10., stellen sich im Gottesdienst um 9.00
Uhr die Jungen und Mädchen vor, die sich gemeinsam auf den
Weg machen. Sie kommen nach vorn in den Altarraum und
erhalten für ihre Gruppe und den weiteren Weg eine gesegnete
Kerze. Im Laufe der kommenden Wochen wird auch die große
Tafel neben der Sakramentskapelle, nach und nach, mit den
Bildern der Kommunionkinder vervollständigt. Wir wünschen
den Kommunionkindern und ihren Familien eine gute Vorbereitungszeit.
Aus den Verbänden
Kolping Hallo Kartenfreunde: Am Montag, 20.10.
findet wieder ein Kartenabend im Äbtissinnenhaus
statt. Er beginnt um 19.00 Uhr. Hierzu sind alle
Gemeindemitglieder herzlich eingeladen.
Die Kolping-Werkstatt Wietmarschen möchte hiermit alle Gemeindemitglieder und Bürger zu einem Tag der offenen Tür am
Sonntag, 12.10. in der Zeit von 14.00 bis 18.00 Uhr einladen. Es
gibt die Möglichkeit unseren Betrieb in Augenschein zu nehmen, in unserem Flohmarkt nach ausgefallen Dingen zu stöbern, eventuell ein Fahrrad zur Probe zu fahren bzw. einfach
nur eine Tasse Kaffee mit selbstgebackenem Kuchen zu genießen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie zahlreich erscheinen würden, um mit uns den Sonntag-Nachmittag zu verbringen! Die Kolping-Werkstatt sucht außerdem regelmäßig Weißgeräte (Trockner, Waschmaschinen, Geschirrspülmaschinen
und Herde). Diese können auch defekt sein! Die Geräte werden
nach Terminabsprache bei den entsprechenden Haushalten
kostenfrei (wenn diese ebenerdig stehen) abgeholt. Bitte rufen
Sie uns einfach an! Kolping-Werkstatt Wietmarschen, Feldmannskamp 1, 49835 Wietmarschen, Tel: 05925-905525
Frauengemeinschaft – kfd Rosenkranz Im Monat Oktober beten wir wieder am Mittwoch, 15.10., 22.10. und
29.10. jeweils um 15.00 Uhr in der Pfarr- und Wallfahrtskirche
den Rosenkranz. Wir laden alle Frauen herzlich dazu ein.
Am 18.10.2014 fährt die kfd-Wietmarschen zum Variete GOP
nach Bad Oeynhausen. Abfahrt ist um 12.30 Uhr am Marktplatz.
Die Vorführung beginnt um 18.00 Uhr.
Voranzeige – Am Dienstag, den 18.11. um 20.00 Uhr sind alle
Vertreterinnen der kfd-Gruppen zu einem gemütlichen Abend im
Äbtissinnenhaus, Raum 2, eingeladen.
Am Mittwoch, 26.11.2014 um 18.00 Uhr findet im Äbtissinnenhaus ein Vortrag über die Arbeit der Skf (Sozialdienst
Katholischer Frauen) statt.
Seit der Gründung im Jahr 1930 sieht sich der Verein verpflichtet sowohl Frauen, Mädchen und Kinder als auch Familien und
Jugendlichen, die in Not- oder Konfliktsituationen geraten sind,
Hilfe anzubieten. Die Fachbereiche sind:
Frauen und Kinderschutzhaus-, Beratungs- und Interventionsstelle (BISS), Betreuungsverein, Schwangerschaftsberatung,
Kleiderkammer, Babyklappe und ehrenamtliche Mitarbeit.
Wir vom Vorstand der kfd laden alle Interessierten zu diesem
Themenabend über die Skf-Nordhorn recht herzlich ein. Wir
freuen uns auf Ihr Kommen.
kfd - Gruppe 19 Am Montag, 13.10. treffen wir uns um 19.00
Uhr im Stiftscafe. (Wer später kommen möchte, ist natürlich
auch herzlich willkommen.) Bitte bis zum 11.10. bei M. Lühn
 1200 anmelden.
kfd - Gruppe Regenbogen / Gruppe Lichtblick Am Mittwoch,
den 15.10.14 um 19.30 Uhr fahren wir zu Veddern in Schwartenpohl/Heilkers Diek. Bei gutem Wetter treffen wir uns um
19.00 Uhr mit dem Fahrrad beim Äbtissinnenhaus. Meldet euch
bitte bis zum 13.10.14 bei P. Liening  1538 an.
kfd – Gruppe Prosecco Am Montag, 13.11. findet unser Workshop bei „Floristik Mösker“ statt. Wir treffen uns um 19.00 Uhr
auf dem Marktplatz um Fahrgemeinschaften zu bilden. Wer
teilnehmen möchte, kann sich bis zum 06.11. bei Anja E. 
998221 anmelden.
Voranzeige – Gruppe GEMeinsam
Am Freitag, 31.10.2014
sind alle alleinstehenden und trauernden Frauen und Männer
zu einem Nachmittag mit Herrn Diakon Johannes Telkmann
eingeladen. Treffen ist um 14.30 Uhr im Äbtissinnenhaus. Das
Thema: „Das hörende Herz.“. Alle sind herzlich willkommen! Auf
Eure Anmeldung freut sich A. Röcker  453.
Männerapostolat
Am Mittwoch, 29.10. treffen wir uns um
19.00 Uhr im Stiftscafe zum gemütlichen Abend mit Buchweizenpfannkuchen. Eure Anmeldung ist bis zum 26.10. bei Laurenz Wübbels  1207 möglich.
Außerkirchliches
Fundsache – Am 05.10.2014 wurde auf dem Friedhof eine
Herrenbrille gefunden. Wer diese vermisst, kann sich im Pfarrbüro melden.
Sportverein Wietmarschen Der Sportverein Wietmarschen
veranstaltet jedes Jahr im Vereinsheim des SV Wietmarschen
von Oktober bis März Preisdoppelkopfturniere. Die Termine
finden am 24.10.2014, 07.11.2014, 21.11.2014, 05.12.2014,
18.12.2014, 02.01.2015, 16.01.2015, 30.01.2015, 13.02.2015,
27.02.2015, 13.03.2015, 27.03.2015.
Schleppjagd des RuF Wietmarschen im Oktober Am Sonntag, 12.10. wird mit einem Stelldichein um 11.00 Uhr bei Gartenbau Greiving gestartet. Der Abritt erfolgt gegen 12.00 Uhr.
Für Zuschauer besteht die Möglichkeit, die Jagd mit einem
Planwagen zu begleiten. Die Jagdstrecke hat eine Länge von
ca. 17 Kilometern, wobei hier Hindernisse überwunden werden
müssen. Im Anschluss klingt der Tag mit einem gemütlichen
Jagdessen aus. Für weitere Informationen ist Diethard Schmitz
vom RuF Wietmarschen unter der Telefonn. 493 oder unter
0172 9103323 zu erreichen. Das Jagdgeld beträgt pro Erwachsenen 25,00 Euro und für Jugendliche 15,00 Euro.
6. Seite
Im Vertrauen, dass alle auf Christus Getauften,
Lebende wie Verstorbene, eine große Gemeinschaft
bilden, die füreinander beten kann, beten wir in der
kommenden Woche in folgenden Anliegen:
Sa. 11.10.: 1. JM Manfred Engelbrink/ L+V Fa. Heinr. Engelbrink/ Hans Helming/ L+V Fa. Egbers-Lambers/ Heinr. Veltmaat/
6-W-M Siegbert Goedereis
So. 12.10.: Adele Schomakers/ Ehl. Wilhelm u. Anna Bramkamp/ JM Maria Trepohl/ L+V Herm. Feldmann/ Gerhard Bruns
und Eltern/ Martin Osterkamp (Kolping)/ JM Agnes Lütkeniehoff/
JM Gerhard Holtkamp/ Paul Lütkeniehoff/ Maria Backers/ L+V
Fa. Langner-Bölt/ Maria Lütkeniehoff/ JM Johanna Siepker/
August Wess/ Maria Wigbels/ Hildegard Thale und Tochter
Birgit
Mo. 13.10.: Joh. Märsmann und Adele Schomakers
Di. 14.10.: JM Norbert Engelbrink/ Erna Hüsken/ JM Gesina
Timmers
Mi. 15.10.: Zu Ehren der Muttergottes für bestimmte Familien/
Erna Hüsken
Do. 16.10.: Hermann Wübbels und Hermann Schulten
Eine Welt Arbeit / Maceió-Kreis
Der Aktionskreis Pater Beda stellt die Sammlung
von Altkleidern um. Anstelle der 2-mal im Jahr
stattfindenden Straßensammlungen in unserer
Gemeinde werden nun Altkleider- Container durch den Aktionskreis Pater Beda aufgestellt. Ab dem 13.10.2014 werden
zunächst an drei Stellen unserer Gemeinde Altkleider-Container
mit dem Logo des Aktionskreises Pater Beda aufgestellt. Zu
finden sind die Altkleider-Container auf dem Parkplatz gegenüber der Kirche, auf dem Gelände des Bauhofes an der
Füchtenfelder Str. bei den Altglas - Containern und am Standort der Altglas - Container in Schwartenpohl.
Ganz herzlich bedanken wir uns bei allen Spenderinnen und
Spendern, die bisher Ihre Altkleider über die Straßensammlung
gespendet haben. Wir freuen uns darüber, wenn Sie in Zukunft
Ihre Spende in die Altkleider – Container des Aktionskreises
Pater Beda geben.
Herzlich bedanken möchten wir uns auch bei Hans Böing mit
seinen engagierten Helfern, die zuletzt die Straßensammlung
für den Aktionskreis Pater Beda durchgeführt haben.
Veranstaltungen im Kloster Frenswegen
Freitag, 17.10., 19:30-21:15 Uhr
Philosophisches Café: Von der Integration zur Inklusion
Samstag, 18.10.2014, 18:00 Uhr
Musikalische Wochenschlussandacht mit dem Popchor The
Scales (Greven)
Dienstag, 21.10.2014, 20:00 Uhr
Ökumenisches Kamingespräch: Wie lesen wir das 2. Vatikanische Konzil heute?
Die Studienleitung liest mit den BesucherInnen ausgewählte
Textpassagen und diskutiert ihre Relevanz für heute.
Donnerstag 23.10.2014, 19:00- 21:30 Uhr
Genießen und Fairteilen: Erntezeit im Kloster
Schöne und auch schrumpelige Äpfel, Erntearbeit und Genuss,nutzlose Spreu und wertvoller Weizen, harte Nüsse: Zum
Herbst gehören beide Seiten des Lebens. An diesem Abend
können Sie den Geschmack der frischen Ernte genießen und
darin gleichzeitig Inspiration finden, um über Ihre persönliche
„Ernte“ nachzudenken. Das Klosterteam kocht ein herbstliches
Drei-Gänge-Menü aus regionalen bzw. fair gehandelten Produkten. Zusätzlich bekommen Sie mit jedem Gang einen offenen
Gedankenanstoß serviert, dem Sie in Ihrer Tischgruppe oder für
sich nachgehen können. Im Anschluss an das Essen haben Sie
die Möglichkeit, bei einem Feuer oder an inhaltlichen und geistlichen Stationen im Kloster Halt zu machen.
Gestaltung: Damaris Werner (Diakonin Baptistenkirche NOH),
Stephanie van de Loo (kath. Moderatorin im Kloster)
Anmeldung bis zum 21.10.2014 an der Klosterpforte unter
05921-8233-0 oder stiftung@kloster-frenswegen.de
Kosten: 25 € pro Person für ein Drei-Gänge-Menü (inkl. Getränke und Impulse)
Mittwoch, 29.10.2014, 20:00 Uhr
Offener Stammtisch für Religionsakrobaten: Auferstehung?!
In offener ökumenischer Runde besprechen wir unsere persönlichen Fragen und Antworten zu Themen, die uns am Glauben
wichtig sind. Heute geht es noch einmal um das Thema Auferstehung: Was bedeutet sie für mich, was kommt mir unglaublich
vor?
Samstag, 1.11.2014, 19:30 Uhr
Die Kirchen in der Ukraine-Krise
(Referent: Prof. Dr. Thomas Bremer, Münster/Berlin)
Die religiöse Landschaft der verschiedenen – v.a. orthodoxen
und griechisch-katholischen – Kirchen in der Ukraine ist komplex, die Rolle der Russisch-Orthodoxen Kirche für die Politik
Putins umstritten. Mit Thomas Bremer, Professor für Ökumenik
und Friedensforschung an der Uni Münster, führt uns ein Experte der Ostkirchen in das Verhältnis der Konfessionen in der
Ukraine und Russland ein und klärt die Frage, welchen Einfluss
sie auf die politischen Konflikte nehmen können.
Montag, 3.11.2014
9:00 Uhr Morgengebet in der Kapelle
16:00-18:00 Uhr Beratungsangebot zur Patientenverfügung
(Anmeldung an der Klosterpforte)
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
49
Dateigröße
491 KB
Tags
1/--Seiten
melden