close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

3. neues klangfest Remscheid 31.10. bis 02.11.2014 - KulturStadt

EinbettenHerunterladen
facebook.com/ohbranding
neues
klangfest
3. neues klangfest
Remscheid
31.10. bis 02.11.2014
Freitag, 31.10.2014, 19 Uhr
Evangelische Stadtkirche
Remscheid, Markt
Eröffnungsveranstaltung
Samstag, 01.11.2014, 18 Uhr
Vaßbender-Saal an der Stadtkirche
Konzert „Drei Generationen“
Lehrer und Schüler
Verleihung des Vaillant-Kompositionspreises
Sonntag, 02.11.2014, 10.30 Uhr
Pauluskirche, Remscheid-Hasten
Gottesdienst mit „neuen
Gong-Klängen“ im Rahmen des
3. neuen klangfestes
Sonntag, 02.11.2014, 18 Uhr
Evangelische Stadtkirche
„Anrufungen“
Abschlusskonzert mit dem
Klavierduo Andreas Grau und Götz
Schumacher und weiteren Mitwirkenden
Veranstalter:
Förderer:
Stadtkirche
Remscheid
facebook.com/ohbranding
neues
klangfest
3. neues klangfest
Remscheid
31.10. bis 02.11.2014
Freitag, 31.10.2014, 19 Uhr
Evangelische Stadtkirche
Remscheid, Markt
Eröffnungsveranstaltung
Samstag, 01.11.2014, 18 Uhr
Vaßbender-Saal an der Stadtkirche
Konzert „Drei Generationen“
Lehrer und Schüler
Verleihung des
Vaillant-Kompositionspreises
Sonntag, 02.11.2014, 10.30 Uhr
Pauluskirche, Remscheid-Hasten
Gottesdienst mit
„neuen Gong-Klängen“
im Rahmen des 3. neuen klangfestes
Sonntag, 02.11.2014, 18 Uhr
Evangelische Stadtkirche
„Anrufungen“
Abschlusskonzert mit dem
Klavierduo Andreas Grau und
Götz Schumacher und
weiteren Mitwirkenden
Veranstalter:
Freitag, 31.10.2014, 19 Uhr
Sonntag, 02.11.2014, 10.30 Uhr
Evangelische Stadtkirche Remscheid, Markt
Pauluskirche, Remscheid-Hasten, Büchelstraße
Eröffnungsveranstaltung
Gottesdienst mit neuen Gong-Klängen
im Rahmen des 3. neuen klangfests
19 Uhr: Ausstellungseröffnung „Farb-Klänge“ von
Ines Pröve-Hesse, Wuppertal
Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten
der Kirche bis zum 24.11.2014 besucht werden.
Uwe Fischer-Rosier, Gongs
Predigt: Pfarrer Siegfried Landau
19.30 Uhr: Einführung in die Bilder der
Ausstellung durch MA Gisela Schmoeckel,
Remscheid
20 Uhr: „Widmungen“ - Orgelkonzert mit
Werken, die für Ruth Forsbach und die
Beckerath-Orgel der Evangelischen Stadtkirche
geschrieben und von Ruth Forsbach uraufgeführt
wurden.
Jürg Baur: „Ritorno“
Henning Frederichs: „Nachklänge“
Karl Michael Komma: „Daniel in der Löwengrube“
Thomas Holland-Moritz: „Ein feste Burg“
Petr Eben: „Meine Seele ist wie Ruth“
Jörg Herchet: „Namen Gottes“
Stefan Heucke und Lutz Werner Hesse:
„Fantasie und Fuge über Veni creator
spiritus“ (2014 UA)
Eintritt: nach Selbsteinschätzung (Richtsatz € 10)
Sonntag, 02.11.2014, 18 Uhr
Evangelische Stadtkirche Remscheid, Markt
Abschlusskonzert: „Anrufungen“
Oskar Gottlieb Blarr (*1934)
Kantate „Suchet der Stadt Bestes“ (2012) für
Altsolo, Instrumente, Chor, Kinderchor und Orgel
Henning Frederichs (1936-2003)
„Anrufungen“ für 14 Sprecher und Chor
Peter Eötvös (*1944)
„Kosmos“ (1961) für zwei Klaviere,
Stefan Heucke (*1959)
Sonate für zwei Klaviere und Orgel op. 66 und Choralvorspiel „Wer nur den lieben Gott lässt walten“
Ausführende: Marina Sandel, Alt; Klavierduo Andreas
Grau und Götz Schumacher; Heidi Luosujärvi, Akkordeon; Salome Amend, Schlagzeug; Lubomir Fabik,
Horn; Franz Pembaur, Orgel; Chor der Evangelischen
Stadtkirche mit Sprecherensemble und Gästen;
Kinderchor „VOICES“ der Musik- und Kunstschule
Remscheid, Leitung: Astrid Ruckebier.
Leitung und Orgel: KMD Ruth Forsbach.
Eintritt: nach Selbsteinschätzung (Richtsatz € 10)
Förderer:
Ruth Forsbach, Kirchenmusikdirektorin
an der Beckerath-Orgel
Stadtkirche
Remscheid
3. neues klangfest Remscheid
Das neue Festival für Musik der Zeit
Freitag, 31.10. bis Sonntag, 02.11.2014
Dies ist bereits die dritte Auflage dieses kleinen
Festivals für Neue Musik, das die Evangelische
Stadtkirchengemeinde in Zusammenarbeit mit dem
Verein KulturStadt Remscheid e.V. veranstaltet. Es
ist ein Fest für die vielen Freundinnen und Freunde
zeitgenössischer Musik im Bergischen Land und
darüber hinaus.
Gefördert wird das „neue klangfest“ von der Firma
Vaillant, dem Landesmusikrat NRW und dem Land
NRW, sowie dem Förderverein der Musik- und
Kunstschule Remscheid. Wir danken unseren
Förderern und Unterstützern. Ohne sie wäre das
Festival nicht möglich.
Vier Veranstaltungen in den drei Tagen mit
mehreren Uraufführungen (UA) können besucht
werden. Wir wünschen unseren Teilnehmern viel
Freude beim 3. neuen klangfest Remscheid.
Samstag, 01.11.2014, 18 Uhr
Ambrosius-Vaßbender-Saal an der Stadtkirche
Remscheid
„Vaillant Nachwuchs-Kompositionspreis“
Preisträgerkonzert
„Drei Generationen“ Lehrer und Schüler aus
der Kompositionsklasse David Graham an der
Clara-Schumann-Musikschule, Düsseldorf.
Hans Werner Henze (1926-2012):
„Serenade“ für Violoncello Solo
Leander Ruprecht (*1999): „traffic-choked accident“ (UA) Text: Altaf Tyrewala für Stimme, Instrumentalquartett und elektronische Klänge
Valentin Ruckebier (*1997): „le Trou dans le mur
entre Pyrame et Thisbé (UA) für Klavier Solo
David Graham (*1951): „El Octavo Nacimiento Die achte Geburt“ (UA) Text: Eduardo Galeano
(*1940) in „Memoria del Fuego“. Für Kinderchor,
gemischten Chor und Instrumentalquartett.
Mitwirkende: Kinder- und Jugendchor „VOICES“
der Musik- und Kunstschule Remscheid, Lea
Sikau (Sopran), Udo Falkner (Klavier), Philip Graham (Violoncello), Heidi Luosujärvi (Akkordeon),
Salome Amend (Schlagzeug), Leander Ruprecht
und Astrid Ruckebier (Leitung).
Eintritt nach Selbsteinschätzung
Oskar Gottlieb Blarr
Stefan Heucke
Vaillant Kompositionspreis
für junge Komponisten
Unser diesjähriger Preisträger
Leander Ruprecht
wurde am 17. November 1999 in Düsseldorf
geboren. Seit seinem 6. Lebensjahr spielt er
Klavier. Sehr bald interessierte sich Leander
Ruprecht für das Komponieren. Angespornt wurde
er von der Musik Schostakowitschs und teilweise
auch von den Werken von Oskar Gottlieb Blarr.
Seit drei Jahren besucht Ruprecht die
Kompositionsklasse von David Graham an der
Clara-Schumann-Musikschule in Düsseldorf. Er
gewann viele erste Preise: unter anderen „Opus
One“ der Berliner Philharmoniker (Aufführung
„Tribulation“ in der Philharmonie Berlin 2014).
Das großbesetzte Stück „scream and shout“
wurde 2014 vom Orchester der Heinrich-HeineUniversität, Düsseldorf, in der dortigen Tonhalle
uraufgeführt.
Zum dritten Mal wird im Rahmen des „neuen
klangfests“ Remscheid der Vaillant Kompositionspreis für junge Komponisten verliehen.
Leander Ruprecht
Ev. Stadtkirche am Markt
Pauluskirche RS-Hasten
Anschrift:
Evangelische Stadtkirche
Remscheid / Vaßbender Saal
Markt, 42853 Remscheid
Parken: Parkhaus, Schulgasse 1
42853 Remscheid
Telefon: 01722 / 20 00 768
Ev. Stadtkirche am Markt
Kinder- und Jugendchor „VOICES“
Valentin Ruckebier
David Graham
Andreas Grau
Götz Schumacher
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
4
Dateigröße
468 KB
Tags
1/--Seiten
melden