close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download - Katholische Pfarrei Herz Jesu Dillenburg

EinbettenHerunterladen
Pfarrblatt Nr.21
09.11.. – 23.11.2014
der Pfarrei Herz Jesu Dillenburg
Liebe Mitchristen,
was hatten wir noch einmal schöne
sonnige, warme – ja – geradezu
goldene Tage im Oktober. Doch
jetzt ist November – ein für viele
Menschen schwieriger Monat. Kalt,
grau und trist. Ein Monat, der geradezu dazu einlädt, depressiv zu
werden. Ein Monat, in dem man
sich nach der Sonne verzehrt. Und
ein Monat, der uns hierzulande zu
den Feiertagen Allerheiligen, Allerseelen, Volkstrauertag, Buß- und
Bettag und Totensonntag einlädt.
Nachdenklichkeit, Besinnlichkeit
und Traurigkeit prägen diese Tage.
Nicht nur nahestehende Verstorbene und die eigene Vergänglichkeit kommen einem in den Sinn.
Auch erinnert uns der November
an schlimme historische Ereignisse,
wie die Reichskristallnacht oder der
Taifun Hayian, der letztes Jahr
über 6.000 Menschen das Leben
kostete.
Da stellt sich die Frage: Kann man
diesem Monat überhaupt etwas abgewinnen oder muss man ihn einfach erdulden? Mir fällt da spontan
das Martinsfest ein. Ein Tag, an
dem die Kinder singend und mit
bunten Lichtern durch die Straßen
ziehen. In Eibelshausen wird der
Charakter des Festes beim Martinszug der Kita-Kinder noch
dadurch verstärkt, dass die Anwohner Kerzen vor ihre Häuser
stellen und so den Weg der Kinder
erleuchten – gegenseitig Licht sein
– Zeichen der Hoffnung setzen.
Und im November endet das Kirchenjahr, was gleichzeitig bedeutet,
dass etwas Neues beginnt. Und
auch das ist November: Was grau
und scheinbar sterbend aussieht ist
in Wirklichkeit etwas ganz anderes.
Denn die Natur legt ihr altes Kleid
ab und bereitet sich auf das neue
Gewand vor. Und der Schein einer
Kerze strahlt im November ganz
anders als beispielsweise im Juli.
November bedeutet also auch: Das
Leben ist nicht nur Dunkel. Es
sind nur die Übergänge, Schleusen
und Stufen des Lebens, die uns
dann wieder zurück ins Licht führen und uns so manches Mal zurück blicken lassen, um zu erkennen, worauf es ankommt im Leben. November, das ist eben auch
die Zeit, in der wir Menschen irgendwie ansprechbarer sind, in der
wir besser zu hören und uns vielleicht auch mehr Zeit füreinander
1
nehmen. In dieser kalten Jahreszeit
sucht doch im Grunde jeder nach
Wärme, Liebe und Verständnis.
So verstanden kann der Monat
November geradezu ein Monat des
Lichts sein, das verbindet und ver-
eint. Der November kann uns
Menschen näher zusammen führen. Wir müssen es eigentlich nur
wollen und zulassen.
Michael Wieczorek, Pastoralreferent
Am Sonntag, den 23.11. ist es nun soweit. Die neuen
Gemeinderäume von Herz Jesu werden offiziell bezogen.
Auch, wenn das Zentrale Pfarrbüro noch nicht ganz fertiggestellt ist, soll der
erste Schritt zur großen Einweihung nicht ungesehen und im Nebenbei des
Alltags untergehen. Dieser besagte Sonntag ist ein besonderer Sonntag: der
Christkönigssonntag, der letzte Sonntag im Kirchenjahr, der Sonntag vor
dem ersten Advent. So wollen wir zum Abschluss des „alten Jahres“ die neuen Gemeinderäume beziehen.
Nach dem Gottesdienst wollen wir alle gemeinsam nach unten in die neuen
Räume gehen und in guter „Neujahrsmanier“ mit einem Glas Sekt anstoßen.
Dazu sind alle herzlich eingeladen! Außerdem soll an diesem Tag auch die
Übergabe der neuen Gemeinderäume stattfinden. Die einzelnen Gruppen
und Gremien können dann also das erste Mal ihre neue Wirkstätte in Ruhe
betrachten. Vielleicht fragen Sie sich auch schon, wie denn nun unsere neuen
Räume heißen werden? Kleiner und Großer Saal? Ja genau das ist die Frage!
Gemeinsam wollen wir an diesem Tag einen kleinen Wettbewerb
veranstalten, bei dem die neuen Namen der zwei Säle gefunden werden. Der
Gewinner/die Gewinnerin erhält 2 Karten für die Marienversper am 07.12.
und sollte es ein Gewinnerteam geben, erhalten diese den gleichen Wert als
Gutschein vom Eine Weltladen.
Die Vorschläge können im Pfarrbüro oder am Tag selbst abgegeben werden.
In diesem Sinne nochmals eine herzliche Einladung an alle!
2
Bitte auf die Rückseite den eigenen Namen bzw. falls es eine
Gemeinschaftsidee war, die Namen der Beteiligten darauf schreiben.
Namensvorschlag für den „Großen Saal“
Vorschlag: _____________________________________________
Idee dahinter: _____________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________
Namensvorschlag für den „Kleinen Saal“
Vorschlag: ____________________________________________
Idee dahinter: _____________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________
Namensvorschlag als Kombination für beide Säle
Vorschlag: _____________________________________________
Idee dahinter: _______________________________________________________________________
____________________________________________________________________________________
3
Name: ______________________________________________________________________
Adresse _____________________________________________________________________
_____________________________________________________________________
Telefonnr.: ___________________________________________
Name: ______________________________________________________________________
Adresse _____________________________________________________________________
_____________________________________________________________________
Telefonnr.: ___________________________________________
Name: ______________________________________________________________________
Adresse _____________________________________________________________________
_____________________________________________________________________
Telefonnr.: ___________________________________________
4
Eröffnung unserer Cafeteria
Wir laden Sie herzlich zur Eröffnung unserer Cafeteria am
Sonntag, dem 16. November
in der Zeit von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr
im Eingangsbereich des Haus 1 ein.
Zunächst wird unsere Cafeteria dienstags, freitags und sonntags von 15.30
Uhr bis 17.30 Uhr für Sie geöffnet sein. Außerhalb der Öffnungszeiten steht
Ihnen dort auch weiterhin ein Kaffeeautomat mit verschieden Kaffeespezialitäten zur Selbstbedienung zur Verfügung.
Genießen Sie die Vielfalt hochwertigen
Kaffees und lassen Sie es sich während
der Öffnungszeiten bei einer wechselnden
Auswahl an Kuchen, Torten und Gebäck
gut gehen.
Auch haben Sie die Möglichkeit
verschiedene Kleinartikel wie z. B. Eis,
Getränke, Bonbons, Kartoffelchips, Schokoriegel, Einwegtaschentücher etc.
zu erwerben.
Wir freuen uns auf Sie!
Weihnachtspfarrblatt
Die Vorbereitungen für das diesjährige Weihnachtspfarrblatt haben begonnen. Wir bitten alle Gemeindemitglieder, die einen Bericht für das Weihnachtspfarrblatt verfassen möchten, diesen dem Pfarrbüro zukommen zu
lassen. Redaktionsschluss ist der 11. November 2014.
5
Männer aufgepasst!
Man(n) trifft sich geht in die 2. Runde!!
Am Mittwoch 3.12.2014 findet der nächste Männertreff der Pfarrei um
19.30 Uhr in Haiger im Pfarrsaal statt. Wie schon beim letzten Treffen
wird wieder lecker gekocht. Daher wird um kurze Anmeldung gebeten unter
m.wieczorek@bistum-limburg.de.
Beim zweiten Treffen wollen wir uns Gedanken machen, was wir uns im
Jahr 2015 vornehmen möchten. Daher bitte viele gute Ideen mitbringen!
Man(n) sieht sich!!
Michael Wieczorek, Pastoralreferent
Das Pfarrbüro in Dillenburg und Haiger ist am Donnerstag, 13.11.
nachmittags wegen eines internen Termins, bzgl. Einführung der
neuen Gemeinderäume in Dillenburg, nicht besetzt.
Die Adventskalender sind für
2,50 Euro in den Kirchen zu erwerben.
Ökumenischer Gottesdienst am Buß- und Bettag
Gerechtigkeit und / oder Barmherzigkeit?
20 Jahre Weltladen Dillenburg
Mittwoch, 19. November um 18.30 Uhr
Im Gemeindehaus Zwingel
Mit Mitgliedern des Ökumenischen Arbeitskreises und des Weltladens Dillenburgs und Gemeindereferentin Marion Schroeder und Pfarrer Dr. Ackva.
Im Anschluss an den Gottesdienst findet ein gemütliches Beisammensein im
Gemeindehaus am Zwingel statt.
6
7
Caritas
„Mit der Achtsamkeit des Herzens sehen“
Besuchsdienste in der Pfarrei Herz Jesu
Herzlich laden wir Sie, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein zu Begegnung und Austausch der Besuchsdienste und Hauskommunionkreise aus den
Orten unserer Pfarrei.
Wir treffen uns am Samstag, den 22.11.2014, von 15.00 Uhr – 17.00 Uhr,
im Pfarrzentrum Haiger, Bahnhofstr. 1, zu Kaffee, Kuchen u. Austausch.
Wir freuen uns auf Sie!!!,
und hoffen auf frohe Begegnungen und gute Gespräche in großer Runde.
Um besser planen zu können, bitten wir um Rückmeldung sobald wie möglich, spätestens jedoch bis 05.11.2014.
Es grüßt Sie
der Caritasausschuss der Pfarrei: Uschi Christof ( Dietzhölztal)
Beatrix Schlausch (Dillenburg
Isabel Theres Spanke ( Dillenburg)
Eva John (Haiger und Fellerdilln) Maria Horsel (Hauptamlich)
Einladung
Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Dillenburg e.V.
in Zusammenarbeit mit der Wilhelm-von-Oranien-Schule Dillenburg
Gedenkveranstaltung in Erinnerung an die Pogromnacht 1938
Auschwitz und Krakau - eine Studienreise
Begegnungen mit der deutschen Geschichte
Präsentiert von Schülerinnen und Schülern des Q2 Leistngskurses
Geschichte (Paul Sajon) der WvO Schule Dillenburg
Termin: Donnerstag, 06. November 2014 um 19:30 Uhr
Wilhelm-von-Oranien Schule Dillenburg, Neubau, Raum
R183/184 (Erdgeschoss), Jahnstr. 1
in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Rübezahl
Lesung und Gespräch mit Michel Bergmann
„Alles was war“
Termin: Dienstag, 11. November 2014 um 19:30 Uhr
Stadthalle Dillenburg, Kleiner Saal
8
für die Pfarrei Herz Jesu Dillenburg vom 09. November – 23. November 2014
Sonntag, 09. November – Weihetag der Lateranbasilika
Ez 47,1-2.8-9.12; 1 Kor 3,9c-11.16-17; Joh 2,13-22
Hirzenhain
09:00 Uhr Heilige Messe
Haiger
10:30 Uhr Heilige Messe– Familiengottesdienst mit anschl. Mittagessen für die ganze Pfarrei (f ++ Eltern Josef u. Stefanie Schneider)
Dillenburg
10:30 Uhr Heilige Messe mit begl. Kindergottesdienst und Taufe
Ida Blömer (f + Vincent Vu Dinh Luu; f. + Vincent Vu
The Hung; f. + Josef Pham Van Mui)
Orgelspiel: M. Dupré, Entrée D-Dur
12:00 Uhr Taufe von Annabell Bieler
Haus Elisabeth
17:00 Uhr Heilige Messe
Kollekte: Gemeinde / Kollekte Dillenburg: Neue Bestuhlung des Pfarrsaals
Montag, 10. November
Haus Elisabeth
17:00 Uhr Kindergottesdienst Kita St. Nikolaus zu St. Martin
Dienstag, 11. November – Hl. Martin
Dillenburg
08:00 Uhr Laudes (im Pfarrhaus)
17:30 Uhr Kindergottesdienst für Kita Unterm Regenbogen zu St. Martin
Haiger
09:00 Uhr Heilige Messe, anschl. Frühstück
Eibelshausen
17:00 Uhr Kindergottesdienst für Kita Regenbogen zu St. Martin
Mittwoch, 12. November
Dillenburg
08:00 Uhr Laudes (im Pfarrhaus)
Haus Elisabeth
17:00 Uhr Wortgottesfeier
Fellerdilln
17:30 Uhr Heilige Messe
Eibelshausen
17:00 Uhr Fahrdienst nach:
Ewersbach
17:30 Uhr Wortgottesfeier, anschl. Rückfahrt
Krankenhaus
18:30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst
Donnerstag, 13. November
Dillenburg
08:00 Uhr Laudes (im Pfarrhaus)
Frohnhausen
17:30 Uhr Wortgottesfeier
Hirzenhain
17:30 Uhr Heilige Messe
9
Freitag, 14. November
Dillenburg
08:00 Uhr Laudes (im Pfarrhaus)
Haus Elisabeth
10:00 Uhr Heilige Messe
Oberscheld
17:30 Uhr Heilige Messe
Samstag, 15. November – 33. Sonntag im Jahreskreis
Dillenburg
16:15 Uhr Beichtgelegenheit
17:00 Uhr Heilige Messe (f + Ursula Bitomsky; f + Willy Winter)
Orgelspiel Sa u. So: W. Lloyd Webber, Festival March
Eibelshausen
17:00 Uhr Heilige Messe (f + Eltern u. Brüder)
Haiger
17:00 Uhr St. Martin-Feier
Sonntag, 16. November – 33. Sonntag im Jahreskreis
Spr 31,10-13.19-20.30-31; 1 Thess 5,1-6; Mt 25,14-30
Oberscheld
09:00 Uhr Heilige Messe
Dillenburg
10:30 Uhr Heilige Messe mit begl. Kindergottesdienst
Haiger
10:30 Uhr Heilige Messe mit Segnung der Erstkommunionkinder
Haus Elisabeth
17:00 Uhr Heilige Messe
Kollekte: für die Aufgaben der Diaspora
Dienstag, 18. November
Dillenburg
08:00 Uhr Laudes (im Pfarrhaus)
Haiger
09:00 Uhr Heilige Messe
Mittwoch, 19. November – Buß- u. Bettag
Dillenburg
08:00 Uhr Laudes (im Pfarrhaus)
Haus Elisabeth
17:00 Uhr Heilige Messe - Patronatsgottesdienst
Dillenburg, Ev.
18:00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst zu Buß- und Bettag
Gemeindehaus
Am Zwingel
Krankenhaus
18:30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst
Ewersbach, Ev.
20:00 Uhr Ökum. Bittgottesdienst für den Frieden
Margaretenkirche
Donnerstag, 20. November
Dillenburg
08:00 Uhr Laudes (im Pfarrhaus)
Frohnhausen
17:30 Uhr Heilige Messe
Hirzenhain
17:30 Uhr Heilige Messe
Freitag, 21. November
Dillenburg
08:00 Uhr Laudes (im Pfarrhaus)
Haus Elisabeth
10:00 Uhr Heilige Messe
Oberscheld
17:30 Uhr Heilige Messe
0
y
y
y
10
0
Samstag, 22. November - Christkönigssonntag
Dillenburg
16:15 Uhr Beichtgelegenheit
17:00 Uhr Heilige Messe
Orgelspiel Sa u. So: J.S. Bach, Fuge g-Moll BWV 542/2
Ewersbach
17:00 Uhr Heilige Messe mit Segnung der Erstkommunionkinder
Sonntag, 23. November – Christkönigssonntag
Ez 34,11-12.15-17; 1 Kor 15,20-26.28; Mt 25,31-46
Fellerdilln
09:00 Uhr Heilige Messe
Dillenburg
10:30 Uhr Heilige Messe mit begl. Kindergottesdienst, mitgestaltet
von allen Chorgruppen und Segnung der Erstkommunionkinder
Haiger
10:30 Uhr Heilige Messe mitgestaltet vom Kirchenchor
Haus Elisabeth
17:00 Uhr Heilige Messe
Kollekte: Gemeinde /
Kollekte Dillenburg: Neue Bestuhlung des Pfarrsaals
aus Rodenbach:
Herr Hubert Motscha, verst. am 14.10.2014 im Alter von 58 Jahren.
aus Dillenburg:
Frau Johanna Maria Dubau, verst. am 15.10.2014 im Alter von 89 Jahren.
Der Herr schenke ihnen die ewige Ruhe und das ewige Licht leuchte ihnen.
Kath. Pfarrkirche Herz Jesu Dillenburg
Samstag, 29. November 2014 · 12.00 Uhr
1. Orgelmatinée
30 Minuten Orgelmusik zum Advent
An der Orgel: Bjanka Ehry (Frankfurt a.M.)
Eintritt frei
11
Kath. Pfarrkirche Herz Jesu Dillenburg
Samstag, 6. Dezember 2014 · 12.00 Uhr
2. Orgelmatinée
30 Minuten Orgelmusik zum Advent
An der Orgel: Dan Zerfaß (Worms)
Eintritt frei
------------------
Musikalische Gottesdienste zum 1. Advent
Sa., 29. November 2014 · 17.00 Uhr /
Kath. Kirche Herz Mariä Ewersbach
So., 30. November 2014 · 10.30 Uhr /
Kath. Pfarrkirche Herz Jesu Dillenburg
Werke für Flöte und Orgel von J.L. Krebs,
A. Guilmant und N. Gallon
Juliane Peter (Flöte) ·Joachim Dreher (Orgel)
------------------
Einführung des Neuen Gotteslob
Endlich ist es soweit: auch in unserer Pfarrei kann nun das Neue
Gotteslob eingeführt werden, nachdem mit erheblicher Verzögerung die
Orgelbücher für den Stammteil erschienen und ausgeliefert sind. Mit
einjähriger „Verspätung“ werden wir zum ersten Mal das Neue
Gotteslob am 1. Adventswochenende benutzen.
Sollten Sie noch kein eigenes Exemplar besitzen, können Sie sich ganz
einfach an den Eine-Welt-Laden in Dillenburg (Hauptstraße) wenden.
Nach dem Gottesdienst am Sonntag, 30. November 2014 wollen wir noch
bei einem kleinen Umtrunk mit der ganzen Gemeinde im Pfarrsaal auf
das Neue Gotteslob anstoßen. Außerdem erklärt Kantor Joachim Dreher
mittels einer kurzen Präsentation die Entstehung und den inhaltlichen
Aufbau des Neuen Gotteslobes. Herzliche Einladung dazu.
12
Konzert am 2. Adventssonntag
13
Freundeskreis Kirchenmusik unserer Pfarrei Herz Jesu Dillenburg
Neben zahlreichen Gottesdiensten, die musikalisch besonders gestaltet werden,
findet in unserer Pfarrei eine umfangreiche Konzertreihe statt, zu deren Durchführung immer wieder professionelle Solisten und Instrumentalisten verpflichtet werden, die in Verbindung mit den Chorgruppen musizieren.
Der „Freundeskreis Kirchenmusik“ hat es sich dabei zur Aufgabe gemacht, einen
Teil der entstehenden Kosten jährlich zu übernehmen, da für diese Konzertreihe
kein Etat im Haushalt unserer Pfarrei zur Verfügung gestellt werden kann.
Wir tun dies aus der Überzeugung heraus, dass wir über unsere Pfarrgemeinde
hinaus Kulturträger für die Stadt Dillenburg und die umliegende Region sind. Hinzu kommt, dass einerseits unsere Pfarrkirche und die darin befindliche Klais-Orgel
sich ausgezeichnet für kirchenmusikalische Aufführungen eignen, andererseits
unser Kantor und seine Ensembles für eine hohe Qualität der Aufführungen garantieren. Da die Eintrittsgelder nur einen Bruchteil dessen abdecken, was an tatsächlichen Kosten entsteht, sind wir hierbei auf zahlreiche Sponsoren angewiesen.
Deshalb richten wir unsere Bitte an Sie: um weiterhin diesen wichtigen Beitrag zur
Unterstützung der konzertanten Kirchenmusik in unserer Pfarrei erfüllen zu können, suchen wir neue „Förderer“ für den „Freundeskreis Kirchenmusik“. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie als neues Mitglied gewinnen könnten und Sie
so unser Anliegen ideell und finanziell unterstützen würden (mögliche Jahresbeiträge: € 25,- / 50,- / 75,- / 100,-.
Selbstverständlich erhalten Sie eine Spendenquittung für das Finanzamt). Zur
Anmeldung verwenden Sie entweder das nachstehende Formular und geben es
im Pfarrbüro ab oder laden sich die Beitrittserklärung herunter unter
www.herzjesu-dillenburg.de.
Als Dankeschön erhalten Sie jährlich zu einem ausgesuchten Konzert zwei
Freikarten und bekommen außerdem eine zusätzliche Ermäßigung von zwei
Euro für alle anderen Konzerte.
Es grüßt Sie herzlich
Stefan Bauer, Vorsitzender
14
Ich interessiere mich für die Mitgliedschaft im Freundeskreis Kirchenmusik
der katholischen Pfarrgemeinde Herz Jesu Dillenburg und wünsche eine
Beitrittserklärung
Name:
Vorname:
Straße:
Wohnort:
Unterschrift:
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Kontakt:
Joachim Dreher · Kirchberg 26 · 35683 Dillenburg
0160 / 959 05 141
j.dreher@bistum-limburg.de
www.herzjesu-dillenburg.de
Dillenburg, Herz Jesu, Wilhelmsplatz 16
Montag, 10. November
12:30 Uhr Ökumenischer Mittagstisch (Am Zwingel)
19.30 Uhr Probe Klanglust + Jugendschola, Pfarrkirche
Dienstag, 11. November
18:00 Uhr Sitzung Verwaltungsrat, gr. Konferenzraum
19:30 Uhr Probe Kirchenchor, Roncalli Haus Oberscheld
Mittwoch, 12.November
14:45 Uhr Probe Kinderschola, gr. Konferenzraum
15:30 Uhr Probe Jugendschola, gr. Konferenzraum
19:00 Uhr Organistentreffen, gr. Konferenzraum
15
Freitag, 14. November
15:30 Uhr Kleine Ministunde, Jugendraum
Samstag, 15. November
14:30 Uhr Probe Kantorei, Pfarrkirche
Montag, 17. November
12:30 Uhr Ökumenischer Mittagstisch (Am Zwingel)
Dienstag, 18. November
19:30 Uhr PGR-Sitzung, kleiner Saal
Mittwoch, 19. November
14:45 Uhr Probe Kinderschola, gr. Konferenzraum
Donnerstag, 20. November
19:30 Uhr Probe KlaNGLust+Jugendschola+Kirchenchor, Pfarrkirche
Freitag, 21. November
15:30 Uhr Kleine Ministunde, Jugendraum
Der Kindergarten „Unterm Regenbogen“
lädt alle Gemeindemitglieder herzlich ein zum
St. Martinsfest
am Dienstag, den 11. November 2014
Wir treffen uns um 17.30 Uhr in der Kath. Kirche. Dort beginnen wir mit einem kleinen Martinsgottesdienst. Nach dem Gottesdienst
brechen wir auf zum Laternenzug.
Dieser führt uns zuerst zum Wilhelmsplatz, wo das Martinsfeuer brennt
und wo uns St. Martin erwartet. Wir singen einige Laternenlieder und setzen
dann den Laternenumzug fort. Wir gehen durch die Innenstadt, bis zur
„Erbse“ und von dort über die Treppe und zurück zum Kindergarten.
Zum Abschluss gibt es im Kindergarten ein gemütliches Beisammensein bei
Brot mit selbst gemachten leckeren Brotaufstrichen, Glühwein und Kinderpunsch.
Fellerdilln, Zu den Hl. Engeln, Friedenstr. 7
Am Mittwoch, dem 12. November findet um 15.00 Uhr der Seniorennachmittag statt; der Kräutermann Pritschke ist zu Besuch.
16
Ewersbach, Herz Mariä, Am Sasenberg 9
Donnerstag, 13. November
16:00 Uhr
Kleine Ministunde
Freitag, 14. November
16:00 Uhr
Probe Krippenspielkinder
Mittwoch, 19. November
14:30 Uhr
Seniorentreff
Donnerstag, 20. November
16:00 Uhr
Kleine Ministunde
Freitag, 21. November
16:00 Uhr
Probe Krippenspielkinder
Eibelshausen, St. Josef, Baumgartenstr. 7
Samstag, 22. November
14:30 Uhr Einkehrtag der Frauen, Thema: „Deine Sünden sind dir
vergeben; was die Bibel Sünde nennt.“
Vorankündigung:
Wegen besonderer musikalischer Gestaltung des Gottesdienstes zum
1. Advent findet der Gottesdienst am Samstag, dem 29.11.14 nicht in
Eibelshausen, sondern in Ewersbach statt.
Haiger, Maria Himmelfahrt, Bahnhofstr. 41
Montag, 10. November
12:30 Uhr Haigerer Mittagstisch
19:30 Uhr Vorbereitungstreffen „Neue Gottesdienste“, Bücherei
Mittwoch, 12. November
15:00 Uhr Frauenkreis + Männerrunde „Gedanken zu Buß-u.Bettag“,
Pfarrsaal
Donnerstag, 13. November
19:00 Uhr Chorprobe, Pfarrsaal
Freitag, 14. November
14:30 Uhr Ministunde, kleine Ministranten
17:00 Uhr Ministunde, neue Ministranten
Samstag, 15. November
15:00 Uhr Spielnachmittag, Pfarrsaal
17
Montag, 17. November
12:30 Uhr Haigerer Mittagstisch
Dienstag, 18. November
15:30 Uhr Mobile, Pfarrsaal, Thema; „Franziskus“
Donnerstag, 20. November
19:00 Uhr Chorprobe, Pfarrsaal
Freitag, 21. November
14:30 Uhr Ministunde, kleine Ministranten
17:00 Uhr Ministunde, neue Ministranten
Samstag, 22. November
15:00 Uhr Caritas-Treffen, Pfarrsaal
18
19
Zentrales Pfarrbüro der Pfarrei
Kirchberg 26, 35683 Dillenburg
Tel.: 02771/7028
Fax: 02771/24941
Email: herz-jesu-dillenburg@bistumlimburg.de
www.herzjesu-dillenburg.de
Kontaktstelle Maria Himmelfahrt
Bahnhofstr. 41, 35708 Haiger
Tel.: 02773/4623
Fax: 02773/740646
Email: kath_pfarramt_haiger@tonline.de
Büro-Öffnungszeiten:
Montag – Freitag: 9.00 – 12.00 Uhr
Dienstag, Donnerstag und Freitag:
15.00 – 17.00 Uhr
Montag- und Mittwochnachmittag
geschlossen.
Bankverbindung: Sparkasse Dillenburg
IBAN: DE33 5165 0045 0000 000166
BIC: HELADEF1DIL
Büro-Öffnungszeiten (Kontaktstelle):
Donnerstag: 17.00 - 19.00 Uhr
Außerhalb der Büro-Öffnungszeiten kann in dringenden seelsorgerischen
Anliegen über nachstehende Notfallnummer ein(e) Pastorale(r) Mitarbeiter/in erreicht werden: Notfallnummer: 02771/801124
Die nächste Ausgabe des Pfarrblattes umfasst den Zeitraum
23. November bis 07. Dezember 2014
Redaktionsschluss: 14.11.2014
20
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
27
Dateigröße
1 838 KB
Tags
1/--Seiten
melden