close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flyer_Strukturelle Herzerkrankungen_Duesseldorf_V2 - CTI GmbH

EinbettenHerunterladen
Anmeldung
Informationen
Sponsoren
Online: www.cti-kongresse.com
WissenschaftlicheLeitung:
Abbott Vascular Deutschland GmbH
Fax: 0211 ­ 75 75 03
E-Mail: dsoulis@cti­kongresse.com
Post: C.T.I. GmbH, Am Bärenkamp 33, 40589 Düsseldorf
Herr
Frau
Prof.
Dr.
Vorname / Nachname
Funktion
Klinik / Praxis
Prof. Dr. med. Tienush Rassaf
Dr. med. Tobias Zeus
Universitätsklinikum
Düsseldorf
DüsseldorfValve
Veranstalter:
C.T.I. GmbH
Danijela Soulis, Mobil 0173 6598 252
Veranstaltungsort:
O.A.S.E., Gebäude 16.61
Heinrich­Heine­Universität Düsseldorf
UKD
Edwards Lifesciences Services GmbH
NeueszurinterventionellenTherapie
derMitralklappeninsuffizienzundder
Aortenklappenstenose
Teilnehmerregistrierung:
Die Registrierung ist mit beigefügtem Anmeldeformular
oder am Tagungscounter vor Ort möglich.
Zertifizierung:
Abteilung / Fachrichtung
Straße / Hausnummer
Die Zertifizierung der Veranstaltung wurde bei der Ärzte­
kammer Nordrhein beantragt.
Medtronic GmbH
Gebäude
16.61
PLZ / Ort
E-Mail (bitte für die Anmeldebestätigung angeben)
Telefon
Philips Healthcare
12.November2014
O.A.S.E.
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Ihre Anmeldung senden Sie bitte bis zum 10. November
2014. Nach diesem Termin bitten wir um Registrierung am
Tagungscounter vor Ort. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Heinrich­Heine­UniversitätDüsseldorf
Universitätsstr.1,Gebäude16.11
40225Düsseldorf
Transparenz:
Datum / Unterschrift
Gemäß FSA­Kodex geben wir die Höhe der Beteiligung folgender Unternehmen
für die Einräumung von Werberechten und Standfläche im Rahmen der Veranstal­
tung bekannt: Abbott Vascular Deutschland GmbH € 5.000,00
UnterderSchirmherrschaftvon
Deutsche Gesellschaft für Kardiologie –
Herz­ und Kreislaufforschung (DGK)
Programm
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
hiermit möchten wir Sie herzlich zu „Düsseldorf Valve“
– einer neuen Fortbildungsveranstaltung der Klinik für
­Kardiologie am Universitätsklinikum Düsseldorf – einladen.
Die interventionelle Therapie der Mitralinsuffizienz und
der Aortenklappenstenose stellt einen Schwerpunkt in
der modernen Kardiologie dar. Diese neuen Techniken
ermöglichen eine schonende Behandlung für komplexe,
multimorbide Patienten mit hochgradigen Vitien, die
für ein operatives Verfahren nicht in Frage kommen. Die
­Behandlungsergebnisse sind in Hinblick auf einen Zuge­
winn an Lebensqualität sehr gut, was aktuelle Studien­
ergebnisse unterstreichen.
Durch die gute Zusammenarbeit mit Ihnen ist es uns in den
letzten Jahren gelungen, spezifische Programme für diese
Patienten zu entwickeln, in denen die Patienten von der
Indikationsstellung bis zur Nachsorge nach erfolgter The­
rapie erfolgreich gemeinsam mit Ihnen behandelt werden.
Wir möchten dies daher zum Anlass nehmen, unsere
Erfah­rungen mit den neuen interventionellen Techniken
im Hinblick auf Patientensicherheit, Indikationsstellung,
Therapie und Nachsorge mit Ihnen zu teilen. Diese möch­
ten wir Ihnen in kondensierten und praxisnahen Referaten
unter Berücksichtigung der jeweils aktuellen Studiendaten
und Leitlinien vorstellen.
Über Ihren Besuch und Ihre Teilnahme am Meinungsaus­
tausch würden wir uns sehr freuen.
Mit freundlichen kollegialen Grüßen,
Ihre
T. Zeus
J. Balzer
R. Westenfeld
M. Kelm
T. Rassaf
Referenten
Referenten
15:00–15:10
Begrüßung
Dr. med. Jan Balzer
Dr. med. Verena Veulemans
Prof. Dr. med. Malte Kelm
Vorsitz:
Prof. Dr. med. Tienush Rassaf
Dr. med. Tobias Zeus
Oberarzt
Klinik für Kardiologie, Pneumologie
und Angiologie
Herzzentrum Düsseldorf
Moorenstr. 5
40225 Düsseldorf
Assistenzärztin
Klinik für Kardiologie, Pneumologie
und Angiologie
Herzzentrum Düsseldorf
Moorenstr. 5
40225 Düsseldorf
Dr. med. Katharina Hellhammer
Priv.-Doz. Dr. med. Ralf Westenfeld
Assistenzärztin
Klinik für Kardiologie, Pneumologie
und Angiologie
Herzzentrum Düsseldorf
Moorenstr. 5
40225 Düsseldorf
Oberarzt
Klinik für Kardiologie, Pneumologie
und Angiologie
Herzzentrum Düsseldorf
Moorenstr. 5
40225 Düsseldorf
Dr. med. Eva S. Kehmeier
Dr. med. Tobias Zeus
Oberärztin
Klinik für Kardiologie, Pneumologie
und Angiologie
Herzzentrum Düsseldorf
Moorenstr. 5
40225 Düsseldorf
Oberarzt
Klinik für Kardiologie, Pneumologie
und Angiologie
Herzzentrum Düsseldorf
Moorenstr. 5
40225 Düsseldorf
Evaluation der dynamischen
15:10–15:35
­Mitralklappeninsuffizienz
Dr. med. Eva S. Kehmeier
15:35–16:00
Welcher Patient ist geeignet für ­MitraClip?
Dr. med. Katharina Hellhammer
16:00–16:25
I nterventionelle Bildgebung bei MitraClip –
State of the Art
Dr. med. Jan Balzer
16:25–16:45Pause
Imbiss und Möglichkeit zum
Hands-on-tutorial
Vorsitz:
Prof. Dr. med. Tienush Rassaf
Dr. med. Tobias Zeus
16:45–17:10
K ardioanalgosedierung und Kreislauf­
unterstützung bei komplexen Klappeninter­
ventionen?
PD Dr. med. Ralf Westenfeld
17:10–17:35
elcher Patient ist geeignet für TAVI?
W
Prof. Dr. med. Tienush Rassaf
Dr. med. Verena Veulemans
17:35–18:00
T AVI – Aktueller Stand und neue Entwick­
lungen bei der Intervention
Dr. med. Tobias Zeus
Oberarzt
Klinik für Kardiologie, Pneumologie
und Angiologie
Herzzentrum Düsseldorf
Moorenstr. 5
40225 Düsseldorf
18:00
Z usammenfassung und Verabschiedung
Prof. Dr. med. Tienush Rassaf
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
48
Dateigröße
1 730 KB
Tags
1/--Seiten
melden