close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Der Uracher - Bad Urach

EinbettenHerunterladen
Der Uracher
Donnerstag, 16.10.2014/
AKTUELLES
2
AMTLICHE
BEKANNTMACHUNGEN
5
AUS DEN SCHULEN
5
AUS DEN KINDERGÄRTEN
6
HAUS DER JUGEND
6
KULTURELLES
6
KINO
7
BIOSPHÄRENGEBIET
9
LOKALE AGENDA
9
SOZIALES
10
SENIOREN IN BAD URACH
11
KIRCHLICHE NACHRICHTEN
11
NEUES AUS DEN VEREINEN
13
AUS DEN ORTSTEILEN
Hengen
16
Seeburg
18
Sirchingen
19
Wittlingen
23
NEUES AUS DER REGION
Ausgabe 42 • 16.10.2014
26
2
Der Uracher
Donnerstag, 16.10.2014/Aktuelles
Wiedereröffnung Häckselplatz
Ab Samstag, 4.10.2014 hat der Häckselplatz „Bildacker“ nach dem Umbau zu folgenden Zeiten geöffnet:
Montag
Mittwoch
Freitag
Samstag
Lampionumzug
Am Freitag, den 24. Oktober ist es wieder soweit.
Alle Kinder sind mit ihren Eltern eingeladen, sich
am großen Lampionsumzug des Stadtjugendrings
Bad Urach und forum 22 zu beteiligen. Man trifft
sich um 18.30 Uhr am Marktbrunnen, um gemeinsam einige Laternenlieder zu singen. Anschließend
geht es durch die Kirchstraße, vorbei an der Amanduskirche über den Graf Eberhard Platz zum Schulhof der Barbara-Gonzaga-Gemeinschaftsschule.
Dort wartet der Posaunenchor und man singt zum
Schluß noch einmal gemeinsam bekannte Lieder.
Danach bekommen alle Kinder noch eine süße
Überraschung. Es wäre schön, wenn viele Kinder
kommen und ihre Laternen mitbringen würden.
Hangwälder oberhalb B 465 müssengesichert werden - Straßensperrung
zwischen Seeburg und Abzweigung
Rietheim notwendig
Um die Stabilität der Wälder oberhalb der B 465 zu
sichern und damit die Sicherheit des Straßenverkehrs langfristig zu gewährleisten, sind im Bereich
zwischen Seeburg und der Abzweigung nach Rietheim Waldpflegemaßnahmen zwingend erforderlich. Hierzu muss die B 465 im genannten Bereich
im Zeitraum vom 20. Oktober bis voraussichtlich
einschließlich 09. November voll gesperrt werden.
Eine Öffnung der Sperrung täglich nach Arbeitsende ist nicht möglich, weil wegen des hohen
Polizei
Feuerwehr
DRK Rettungsdienst/Notarzt
110
112
112
DRK Krankentransport
0 71 21 /19 222
Polizei Bad Urach
Polizei Metzingen
0 71 23 / 92 40
94 68 70
DRK Ortsverein Bad Urach
70502
Ermstalklinik
15 90
Bei Stromausfall
(0800) 3 62 94 77
(auch bei Ausfall der Straßenbeleuchtung)
Stadtwerke
1 56-2 24
(Gas-/Wasser-Notruf)
EnBW-Störungsnummer Strom: 0800 3629-477
Winteröffnung
1. November bis 31. März
geschlossen
14.30 - 16.30 Uhr
14 - 17 Uhr
10 - 12 Uhr
14 - 17 Uhr
en:
acht d
e
b
in
tig
künf ferung s iges
u
z
Bitte er Anlie ichtholz
Bei d es und n trennen!
u
ig
holz aterial z
M
Arbeitsaufkommens die Fahrbahn nicht laufend
von Holz und Steinen geräumt werden kann. Auch
muss außerhalb der Arbeitszeit mit Steinschlag
und herabrutschenden Stämmen gerechnet werden. An der Maßnahme sind mehrere Waldbesitzer beteiligt. Um die Beeinträchtigungen für den
Straßenverkehr so gering wie möglich zu halten,
wird eventuell auch an den Wochenenden und
am 01. November gearbeitet. Eine entsprechende
Umleitung wird ausgeschildert. Ein Ersatzfahrplan
für den Busverkehr ist eingerichtet (siehe unten).
Ist Ihre Hausnummer und Ihr
Name gut erkennbar ?
Bei der Zustellung von Post kann das entscheidend sein für eine ordnungsgemäße
Zustellung. Dazu gehört auch die Beschriftung der Briefkästen.
Für Rückfragen steht das Forstrevier Ermstal,
Revierförster Hubertus Kemmler unter Tel.
07125/948174 zur Verfügung.
EnBW-Kundenhotline Strom:
Regionalzentrum Alb-Neckar:
NOTRUFTAFEL
Sommeröffnung
01. April - 31. Oktober
17 - 19 Uhr
16 - 19 Uhr
14 - 19 Uhr
10 - 12 Uhr
14 - 18 Uhr
0800 3629-000
07021 8009-0
Ärztlicher Notdienst
Notfallpraxen an Wochenenden und Feiertagen:
Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen
Sprechzeiten: 9 bis 20 Uhr
Anmeldung nicht erforderlich
Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
Samstag 8 Uhr bis Montag 8 Uhr
Bereitschaftsnummer: 01 80 / 19 29 217
Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche:
Montag – Donnerstag: 19 – 8 Uhr
Freitag: 18 – 8 Uhr
Bad Urach und Seeburg: 0180 / 19292 14
Hengen, Wittlingen, Hülben, Grabenstetten und
Böhringen: 0180 / 19292 15
Sirchingen und Münsinger Alb: 0180 / 1929218
Augenarzt
(Notdienstansage)
Zahnarzt
(Notdienstansage)
(0 18 0) 1 92 93 44
(0 18 0) 5 91 16 40
Apothekendienst
Samstag, 18.10.2014: Schloss-Apotheke,
Münsingen, Tel.: 07381 – 28 57
Sonntag, 19.10.2014: Apotheke Seilerweg,
Bad Urach, Tel.: 07125 – 45 45
Wochenenddienste der Diakoniestation
18./19.10. Sr. Renate Ebinger, Sr. Marliese
Baumann, Sr. Ingrid Theisselmann, Frau Annemarie Förderer, Schülerin Helga Randecker
Die Diakoniestation ist für Sie unter der
Telefonnummer 07125/948720 jederzeit,
auch am Wochenende, erreichbar. Wenn
das Büro nicht besetzt ist, können Sie auf
dem Anrufbeantworter Ihren Namen, Ihre
Telefonnummer und den Grund Ihres Anrufes hinterlassen. Wir rufen Sie so schnell
wie möglich zurück.
Impressum
Amtsblatt der Stadt Bad Urach
Herausgeber: Stadtverwaltung 72574 Bad Urach, Marktplatz 8 – 9, Telefon (0 71 25) 1 56-1 03, Telefax (0 71 25) 1 56-1 02, E-Mail: Zeitung@bad-urach.de
Verantwortlich für den Inhalt (ohne Anzeigen und Beilagen): Bürgermeister Elmar Rebmann oder seine Vertreter im Amt
Verantwortlich für den übrigen Teil u. Verlag: Georg Hauser GmbH & Co. Zeitungsverlag KG, Hindenburgstraße 6, 72555 Metzingen, Tel. (0 71 23) 3688-30,
Telefax (0 71 23) 3688-39, Homepage: www.nak-verlag.de. E-Mail: NAK.Anzeigen@swp.de, ISDN-Leonardo (0 71 23) 1 62-4 22
Druck: Druckzentrum Neckar-Alb GmbH & Co. KG, Ferdinand-Lasalle-Straße 51, 72770 Reutlingen
Erscheinungsweise: Wöchentlich donnerstags. Redaktionsschluss: Montag, 22.00 Uhr
Bürger, die einmal keinen „Uracher“ erhalten haben, können sich zu den üblichen Öffnungszeiten ein Exemplar im Rathaus oder bei den Ortverwaltungen abholen.
Donnerstag, 16.10.2014/Aktuelles
Der Uracher
3
Ivo Gönner zu Besuch in Bad Urach
Am vergangenen Samstag stattete der Ulmer Oberbürgermeister Ivo Gönner der Kurstadt einen Besuch ab. Begleitet wurde er dabei von rund 50 Mitgliedern des Vereins „pro ulma“. Seit seiner Gründung im Jahre 1977 unterstützt dieser Bürgerverein mit finanziellen und fachlichen Mitteln die stilgerechte
Restaurierung alter Ulmer Bausubstanz. Gönner ist als Oberbürgermeister der Donau-Stadt zugleich Vorsitzender des Vereins. Beim Bad Uracher Bürgermeister Elmar Rebmann informierte sich die Gruppe über die aktuelle Stadtentwicklung und über die erfolgte Umgestaltung des Groß-Quenzer-Areals.
Abgerundet wurde der Besuch von einer Führung durch die historische Innenstadt.
Die Mitglieder von „pro ulma“ informierten sich in Bad Urach.
Amtskollegen im Gespräch: Elmar Rebmann und der Ulmer OB Ivo Gönner.
Familien- und Kinderfest
Samstag, 18.Oktober 14.00 - 17.00 Uhr
Hartensteinhaus, Pfählerstraße 26
Ein bunter Nachmittag mit Spiel und Spaß!
Rund um zahlreiche Spiele aus den unterschiedlichsten Kulturen für Kinder und Erwachsene,
mitgebracht vom Interkulturellen Spielmobil aus
Tübingen. Es treten auf die Trommelgruppe der
Wilhelmschule, „ Streetdancer“ und „Little Dancer“ und Batuhan Salici, Saz. Vorgestellt werden
portugiesische Tänze, auch zum Mitmachen. Der
Türkische Frauenverein bewirtet mit Getränken
und kleinen türkischen Spezialitäten. Eintritt frei!
AK Integration, Internationaler Müttertreff, Fachdienst Jugend, Bildung, Migration, Türkischer
Frauenverein e.V., Rancho Folclórico Estrelas do
Norte e.V.“
4
Der Uracher
Donnerstag, 16.10.2014/Aktuelles
Seeburger Steige gesperrt
Die B 465 (Seeburger Steige nach Münsingen) wird zwischen Seeburg und der K 6703 wird wegen Holzfällarbeiten von Montag, 20. Oktober bis Sonntag,
9. November voll gesperrt. Eine Umleitungsstrecke über St.Johann-Gächingen und Sirchingen wird eingerichtet. Für die Zeit der Sperrung gilt für den Busverkehr ein Ersatzfahrplan.
Mehr Sicherheit für alle - Dank Tempo 30
Donnerstag, 16.10.2014/Amtliche Bekanntmachungen/Aus den Schulen
WIR GRATULIEREN
Stadt Bad Urach - Forstbetrieb
Die Einschlagssaison für Brennholz beginnt!
Brennholz in langer Form (Polterholz) für Endverbraucher
Schriftliche Bestellungen, mit Rechnungsadresse,
Telefonnr. sowie Liefermenge, werden ab sofort
entgegengenommen:
Revier Bad Urach
Ulrich Meyer
Am Forst 7
72574 Bad Urach
e-mail: u.meyer@kreis-reutlingen.de
Das bestellte Holz wird ab sofort, bis Ende März
2015, möglichst wohnortsnah, bereitgestellt.
Geliefert wird, wie bisher, gemischtes Hartlaubholz aus Buche, Esche und Ahorn.
Der Mindestpreis beträgt 62,00 € je Fm, incl. USt.
Brennholzmarkt in der Region
Besuchen Sie die Internetseite des Kreisforstamts
Reutlingen (Landkreis RT, Forstwirtschaft)! Hier
finden Sie alles über Verkaufstermine, Verkaufsbedingungen, Händlerpreise usw. in der Region.
Freitag, 17. Oktober 2014
Emma Roszick, Mühlstraße 7, 92 Jahre; Ursula
Steib, Breitensteinstraße 21, 75 Jahre; Elfriede
Reich, Lange Straße 31, 73 Jahre; Jelka Podnar,
Georgiistraße 24, 72 Jahre; Christine Eder, Münsinger Straße 8, 70 Jahre; Gerhard Anton Steinhart,
Stuttgarter Straße 31, 70 Jahre
Samstag, 18. Oktober 2014
Fritz Ende, Mühlstraße 9, 89 Jahre; Hans-Jürgen
Rose, Am Forst 7, 80 Jahre; Elfriede Baumgärtner,
Hauffstraße 1, 77 Jahre
Montag, 20. Oktober 2014
Christina Zirn, Neuffener Straße 14, 85 Jahre; Carola Annemarie Knöpfler, Teckstraße 2, 80 Jahre
Dienstag, 21. Oktober 2014
Hildegard Minde, Hans-Reyhing-Weg 16, 76 Jahre
Mittwoch, 22. Oktober 2014
Irma Grun, Hans-Reyhing-Weg 8, 81 Jahre; Fritz
Hermann Bader, Mönchackerstraße 24, 74 Jahre
Donnerstag, 23. Oktober 2014
Jevrosima Ninkovic, Eckisstraße 24, 78 Jahre;
Werner Henge, Breitensteinstraße 60, 72 Jahre
Terminvorschau
Traditioneller Verkauf von Brennholz-Flächenlosen, stehendes und liegendes Holz und Polterholz am
Donnerstag, den 11. Dezember, 2014 - 19.00 Uhr
Bad Urach - Festhalle
Angebot aus Stadt- und Staatswald der Reviere
Bad Urach, Dettingen, Ermstal.
Nähere Informationen erfolgen zu einem späteren Zeitpunkt!
EINLADUNG
zu einer
Sitzung des Gemeinderats
Denken Sie daran: Zum Erwerb von Flächenlosen
ist ein Sachkundenachweis in Form eines Motorsägen-Lehrgangs erforderlich!
am Dienstag, 21. Oktober 2014
um 17:00 Uhr
im großen Sitzungssaal des Rathauses
B 465 wegen Filmaufnahmen zeitweilig gesperrt
Die B 465 muss auf der Höhe der Künkele Mühle
im Zeitraum vom 20. bis 23. Oktober und vom 27.
bis 28. Oktober immer wieder kurzzeitig wegen
Filmaufnahmen voll gesperrt werden. Die Sperrung erfolgt durch Ampelregelung.
Widerspruchsrecht gegen Datenübermittlung an das Bundesamt für
Personalmanagement der Bundeswehr
Die Meldebehörde der Stadt Bad Urach übermittelt nach § 58 c Abs. 1 Satz 1 des Gesetzes über die
Rechtsstellung der Soldaten (Soldatengesetz) bis
31. März 2015 an das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr folgende Daten zu
Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit, die
im Jahr 2016 volljährig werden (Geburtsjahr 1998):
1. Familienname, 2. Vornamen, 3. gegenwärtige
Anschrift.
Nach § 58 c Abs. 1 Satz 2 Soldatengesetzt werden
die Daten nicht übermittelt, wenn der Betroffene nach § 18 Abs. 7 Melderechtsrahmengesetz
(MRRG) der Datenübermittlung widersprochen
hat.
Die Betroffenen, die eine Übermittlung ihrer
Daten an das Personalmanagement der Bundeswehr nicht wünschen, werden gemäß § 18 Abs. 7
MRRG gebeten, dies bis spätestens 15.März 2015
dem Einwohnermeldeamt der Stadt Bad Urach,
Marktplatz 8-9 bzw. in den Stadtteilen den Verwaltungsstellen schriftlich oder im Rahmen einer
persönlichen Vorsprache mitzuteilen.
Schwimm mal wieder!
Tagesordnung
Öffentlich:
Besichtigung: Treffpunkt um 17:00 Uhr am Eingang des Jugendhauses Bad Urach
1.
Besichtigung des „Haus der Jugend“ mit Nebengebäude, Beim Tiergarten 25,
und Vorstellung der übrigen sozialen Einrichtungen
Die Sitzung wird anschließend im großen Sitzungssaal des Rathauses fortgesetzt.
2.
3.
4.
5.
6.
Bekanntgaben
Einwohnerfragestunde
Abschlussbericht Innenentwicklung
Optimierung der Signalanlagen im Zuge der
Ortsdurchfahrt Bad Urach
Sonstiges
Der Uracher
5
Sonnenbrille Tigermuster, Fundort: Marktplatz
1 Brillen (Lesebrillen) Gestell schwarz, Fundort:
Haus des Gastes
Schal, Fb. rot/weiß/grün, Fundort: Kurverwaltung
Lederjacke, Fb. hellbraun, Fundort: Kurverwaltung
Handy Nokia 6300, Fundort: Radwerk hinter der
Künkele-Mühle
1 Schlüssel. Fundort: Friedhof Bad Urach
Kamera, Fabr. Nikon, Fundort: Geldautomat bei
den Alb-Thermen
1 VW-Schlüssel, Fundort: Grillstelle Wasserfall
1 BKS-Schlüssel, Fundort: Eichhaldestraße
1 silberner Anhänger „Kreuz“, Rückseite Coxspann, Fundort: vor Volksbank
2 Schienbeinschützer „NIKE“ Fb. orange/gelb,
Fundort: Wohnmobil-Stellplatz
Lesebrille Gestell Metall, Fundort: Graf-EberhardPlatz
Fahrradschlüssel Nr. 912, Fundort: Trampelpfad
Campingplatz
1 Schlüssel „Häfele, Fundort: Residenzschloß ‚Vorgarten
Silberarmband Kette mit Gravur „ Robert“, Fundort: Hirschseeweg
Stockschirm beige/kariert, Fundort: Apotheke Seilerweg
Stockschirm Streifen bordeaux/umbra/beige,
Fundort: Apotheke Seilerweg
Stockschirm Streifen schwarz/weiß, Fundort: Apotheke Seilerweg
Schnuffel Hase, beige/weiß, Fundort Apotheke
Seilerweg
Fleece Teppich, Fundort: Parkplatz Hanner Fels
Handy Samsung GalaxS2 mini, Fundort: Tedi Filiale
Bad Urach
Shirtjacke mit Kapuze, Fb. anthrazit Gr. XL, Fundort: Zill Bar
Herren-Pullover „Identic“ Gr. 48/50, Fundort: Zill
Bar
1 Mütze “Ranger” u. Strickmütze bordeauxfb.
Fundort: Zill Bar
1 Sweatjacke mit Fell, Fb. schwarz, L 52/54, Fundort: Zill Bar
1 Sweatjacke kariert „Fishbone“ Gr. XXL, Fundort:
Zill Bar
1 Rucksack „Adidas“ schwarz/rot/graukariert,
Fundort: Zill Bar
1 Schl. mit Anh. Narrenzunft Rottenburg, Fundort:
Am Rathaus-Schalter
Handy Samsung weiß, Fundort: Im Greuth
1 Volleyball, Fundort: Spielplatz Georg-GoldsteinSchule
1 Herrenhut, Made by Mayser, Fb. Anthr., Fundort:
Amanduskirche
1 Regenschirm “Esprit” schwarz, Kupferfb. Punkte,
Fundort: Marktstand Notz
1 Schlüssel H 26 an Naturband, Fundort: Marktplatz
Einkaufs-Trolley hellbraun mit Lederhenkel, Fundort: Cafe Buck
2 Schlüssel am Ring, 1 BKS, 1 ABUS, Fundort: Sportplatz Zittelstatt
1 Brille, Metallgestell, Fundort: Eppenzill-Felsen
1 Handy Huawei, 8.0 BSI, Fundort: Grünes Herz
1 Kinderjacke orange-grau, Gr. 122/128, Fundort:
Bücherei Schlossmühle
1 Schlüssel mit Anhänger „Netto“, Fundort. Eingang Rathaus
1 Schalbrosche, Fundort: Friedhof Bad Urach
Weitere Fundsachen sind im Internet ersichtlich.
Bad Urach, 14. Oktober 2014
Elmar Rebmann
Bürgermeister
FUNDSACHEN
Barbara-Gonzaga-Gemeinschaftsschule Bad Urach
Folgende Fundsachen gegen Eigentumsnachweis
abgeholt werden.
Fundsachen ab sofort auch im Internet unter
http:/www.bad-urach.de/Leben-und-Wohnen/
Fundsachen2.
1 Volvo-Autoschlüssel, Fundort: Briefkasten Polizei
Hier ist alles möglich!
Nina hat Angst vor der Schule und gar keine Lust,
dorthin zu gehen. Sicherlich geht es vielen so wie
ihr. Da tröstet auch die große Schultüte nicht mit
vielen bunten Stiften und Leckereien. Schließlich
ist dies ein großer Schritt für die Kleinen. Nun
6
Der Uracher
sind sie keine Kindergarten Kinder mehr, sondern
Erstklässler.
Doch wie sich am ersten Schultag schon schnell herausstellt, werden im Unterricht ganz viele spannende Dinge gemacht: Jedes Kind darf genau das
machen, was es am liebsten tut. Die einen tanzen
gern, die anderen turnen lieber, einige singen am
liebsten oder spielen Musik auf ihrem Instrument.
Dann gibt es auch noch welche, die gern malen.
Alle Mädchen und Jungen dürfen zeigen, was
sie können. Damit hat Nina nun wirklich nicht
gerechnet, und so hat auch sie gleich viel Spaß
und möchte unbedingt Morgen wieder kommen.
Selbst Ihr Kuscheltier darf sie mitbringen! Mit diesem kleinen Theaterstück wollten die Kinder der
vierten Klassen unter der Leitung von Karin Beck
und Ingrid Kotz den kleinen ABC-Schützen die
Angst vor der Schule vertreiben und viel Mut machen. Ob sportlich, musisch oder kreativ begabt,
hier ist alles möglich!
Donnerstag, 16.10.2014/Haus der Jugend/Aus den Kindergärten
AUS DEN
KINDERGÄRTEN
„Wir freuen uns, dass ihr endlich da seid“, begrüßt
der kommisarischen Schulleiter Jan Wachsmuth
die Neuankömmlinge und ermuntert seine Schützlinge: „Freut Euch auf den Schulanfang und glaubt
mir, Ihr müsst keine Angst haben! Ganz schnell
werdet Ihr Euch hier wohlfühlen und es wird Euch
vorkommen, als wenn Ihr schon immer da wart!“
Auch den Eltern und Verwandten aller Schulkinder
galt ein herzlicher Willkommensgruß, denn sie
seien eine wichtige Stütze, damit die Kinder merken, dass Schule ein gemeinsames Anliegen von
Lehrern und Eltern ist! (shp)
Haus der Jugend
Die Woche vom 6. bis zum 10. Oktober war eine
eher gemütliche Woche im Jugendhaus. In der
Mädchengruppe backten wir gemeinsam Blätterteigtaschen und verbrachten die Zeit zur Abwechslung mal wieder etwas ruhiger und nutzten sie
zum Austausch von Neuigkeiten.
Auch in der Kochgruppe wurde – natürlich! –
wieder fleißig für’s leibliche Wohl gesorgt. Wir
machten Pizzataschen mit Gemüse. Die Kinder
des Teensclub unterstützten uns dabei tatkräftig,
nachdem sie bei strahlendem Sonnenschein draußen „Wikingerschach“ gespielt hatten.
Am Freitag war in der Werkstatt zuerst einmal aufräumen und fegen angesagt, da nächste Woche
der Boden verlegt werden soll. Während die einen
das Material aufräumten und vor Staub nicht mehr
weit sehen konnten, machten die anderen sich daran, die Rigipsplatten an die Wand zu schrauben.
Als die Akkuschrauber ihr letztes bisschen Saft
gegeben hatten und aufgeladen werden mussten,
schnitten wir die restlichen Rigipsplatten zu und
befestigten sie – nach gebührender Zeit – ebenfalls
an den Wänden.
Für die kommenden Herbstferien haben wir einen
Ausflug geplant: Es geht nach München! Dort
werden wir zuerst ins Deutsche Museum gehen
und danach die Stadt erkunden. Wer mitmöchte,
kann sich noch bis 24. Oktober im Jugendhaus
anmelden. Wir freuen uns schon!
Am 24. Oktober gibt es etwas Besonderes bei
uns: Marcos Cesar vom Abadá Capoeira Reutlingen bietet eine Schnupperstunde im Capoeira an!
Alle Jugendlichen und Kinder ab acht Jahren sind
herzlich eingeladen, sich mit dem brasilianischen
Kampftanz vertraut zu machen. Kommt einfach
am 24. Oktober um 13.30 Uhr ins Jugendhaus und
probiert es aus! Wir wünschen euch viel Spaß!
kräfte der Musikschule Bad Urach und Umgebung.
Eintritt: 3 Euro, Gästekarteninhaber kostenlos.
Gästewanderung - Lauereckfels
mit Wanderführer Richard Bröckel am Samstag, 18. Oktober um 9.30 Uhr. Tour: MarientalLauereckfels-Grabenstetten (Einkehr). Weglänge:
16 km, Höhendifferenz: 250 m. Gutes Schuhwerk
ist erforderlich! Treffpunkt: Marktbrunnen. Kosten: 5 Euro, Gästekarteninhaber kostenlos.
Kurkonzert - Musikschule Bad Urach
Stadtführung
und Umgebung e.V.
Am Freitag, 17. Oktober um 20 Uhr musizieren im
Haus des Gastes fortgeschrittene Schüler/innen
aus verschiedenen Instrumentenklassen und Lehr-
Im Rahmen einer Stadtführung haben Bad Uracher
Gäste, Besucher und Einheimische am Sonntag, 19.
Oktober Gelegenheit, die historische Innenstadt
von Bad Urach kennen zu lernen. Die Stadtführung
beginnt um 14.00 Uhr. Treffpunkt ist am Marktbrunnen. 3,50 Euro, Gästekarteninhaber kostenlos.
Gästewanderung - Wein Walking
Tour
mit Martin Schadenberger am Dienstag, 21. Oktober um 14 Uhr. Tour: Erlebniswanderung durch
die Metzinger-Neuhäuser Weinberge im Anblick
der „Blauen Mauer“. Fahrt mit der Ermstalbahn
(kostenpflichtig, Ankunft Neuhausen 14.42 Uhr).
Fröhlicher Ausklang im Weinbaumuseum Metzingen. Weglänge: 6 km, Höhendifferenz: 100
m. Gutes Schuhwerk ist erforderlich! Treffpunkt:
Haus des Gastes. Kosten: 3,50 Euro, Gästekarteninhaber kostenlos.
Der Uracher
Donnerstag, 16.10.2014/Kulturelles
Abendlicher Stadtspaziergang
am Mittwoch, 22. Oktober um 19 Uhr ca. 1 Stunde durch die historische Innenstadt. Treffpunkt:
Marktbrunnen. Kosten: 3,50 Euro, Gästekarteninhaber kostenlos.
Sonntagsmatinée - Susanne Götz
(Klavier) und Astrid Andersson (Flöte)
Musikalische Zeitreise. Meisterwerke für Flöte und
Klavier von Komponistinnen und Komponisten
aus Barock und Moderne am Sonntag, 19. Oktober
um 10.30 Uhr im Haus des Gastes, Glashalle. Eintritt
3 Euro, Gästekarteninhaber kostenlos.
keiten in und um Bad Urach. Der Vortrag findet
am Donnerstag, 23. Oktober im Gesundheits- und
Rehazentrum Schwäbische Alb statt. Eintritt kostenlos.
7
Die Lesung findet in der Buchhandlung am Markt
statt. Sie beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt beträgt
5 €.
Nach Voranmeldung unter Tel. 07125 14016 wird
ein Heimbringservice angeboten.
KulturMomente - Die Drei vom Dohlengässle, „mir schwätzet no lang“
Freitag, 24. Oktober, 20 Uhr, Haus des Gastes
Die Drei tun das was sie am liebsten tun und das ist
über Gott und die Welt zu sprechen. Oder um es
mit ihren eigenen Worten zu sagen: „Jetzt, wo mer
wisset, wie’s geht, lemmer’s laufa. Wenn’s lauft,
lauft’s. [...] Frei nach der Devise: Frauen brauchen
Abenteuer! Machen Die Drei vom Dohlengässle
das, was sie schon immer mal machen wollten. Der
Zeitpunkt ist jetzt, und wenn ma den verpasst, no
isch’r rum. Solang dein Traum lauft, lauft’s , lass
laufa!
VVK: 14 Euro, ermäßigt 12 Euro
AK: 16 Euro, ermäßigt 14 Euro
Vorverkaufstellen: Kurverwaltung Bad Urach, Kulturreferat Bad Urach, Kreissparkasse Bad Urach
Kurkonzert - Sylvia Kernchen
Lassen Sie sich von Sylvia Kernchen in die Welt des
Schlagers und Oldies ab den 50-er Jahren bis heute
entführen: Pfiffig, beschwingt, Herz-Schmerz und
was es alles so gibt: Für jedes Alter und jede Stimmung ist etwas dabei. Mitsingen - mit oder ohne
Mikrofon - ist erwünscht. Das Konzert findet am
Mittwoch, 22. Oktober um 19.30 Uhr in der Fachklinik Hohenurach 1 statt. Kostenloser Eintritt.
Dienstag, 21. Oktober, 20 Uhr
Die Töchter des Herrn Wiederkehr - ein Frauenleben im 19. Jahrhundert
Gunter Haug liest aus seinem neuen Buch
„Laible und Frisch“ machen jetzt
Theater!
Beliebte SWR-Serie kehrt als Theaterstück für die
‚Komödie im Marquardt‘ zurück.
Die erfolgreiche SWR-Fernsehserie „Laible und
Frisch“ erhält in der kommenden Spielzeit der
„Komödie im Marquardt“ eine neue Bühne.
Von 13.11.2014 – 11.1.2015 wird der humorvolle
Konflikt zweier Bäckersfamilien exklusiv in einer
turbulenten Komödie live vor Publikum uraufgeführt. Weiteres Novum: erstmals wird damit eine
(schwäbische) TV-Serie als Bühnenstück fortgesetzt.
Es ist die wahre Lebensgeschichte der einfachen,
armen Dienstmagd Margareta Schober aus
Nordbaden. Schon in früher Jugend musste sie
ihr Elternhaus mit den zehn Geschwistern verlassen, um in der Fremde im wahrsten Sinn des
Wortes ihr „täglich Brot“ zu verdienen. Einen
Lohn gab es nicht, Leute wie sie mussten froh
sein, eine Kammer (die sie sich mit anderen Mägden teilte) und etwas zu essen zu bekommen.
„Zauberhaftes Bad Urach“, Diavortrag
Die im Kern spätmittelalterliche Stadt Bad Urach
ist nicht nur als Kurort bekannt, sondern auch
wegen ihrer zahlreichen Fachwerkhäuser und
geschichtsträchtigen Gebäude weit über BadenWürttemberg hinaus als Ausflugsziel beliebt. Der
Naturfotograf Armin Dieter zeigt in diesem neuen
Digitalvortrag das romantische Bad Urach, den
Schäferlauf und die zahlreichen Sehenswürdig-
Dreimal kehrte sie hochschwanger in ihr Heimatdorf zurück, wo sie ihre drei unehelichen Kinder
(Christina, Philippina und Marie) zur Welt brachte,
um darauf wieder zu ihrer Arbeitsstelle zurück zu
gehen. Die Kinder wurden von den Großeltern
und Verwandten aufgezogen. Wer der Vater der
drei Kinder war, hat sie bis zu ihrem Tod nie verraten, darüber konnte in der Familie nur spekuliert
werden. Ab und zu kam jedoch Unterstützung für
die Kinder aus einer Apotheke in Kork in Form von
Naturalien. Das ist die erste Spur ...
Nach den Schwäbischen Erfindern endlich wieder
ein packendes und berührendes Frauenschicksal in
der Tradition von „Niemands Tochter“ und „Niemands Mutter“.
Filmproduzent Frieder Scheiffele (l.) und Intendant Manfred Langner.
Mit dabei sind von der Originalbesetzung die
Schauspieler Simon Licht (Manfred Frisch), Ulrike
Barthruff (Marga Laible) sowie Monika Hirschle
(Uschi Stammer). Dazu dürfen sich die Zuschauer
auf einige neue Figuren freuen. Künftiger Spielort
wird nicht mehr das malerische Schafferdingen
sondern die pulsierende Stadt Stuttgart mit der
Komödie im Marquardt selbst sein. Entwickelt
wird das Bühnenstück von den Serienmachern,
8
Der Uracher
Donnerstag, 16.10.2014/Kulturelles/Kino
Filmproduzent Frieder Scheiffele und Autor Sebastian Feld. Umgesetzt wird es in enger Abstimmung mit den Schauspielbühnen Stuttgart unter
Leitung von Intendant Manfred Langner. Weitere
Informationen: www.schauspielbuehnen.de
Jahrzehnten Bundesrepublik. Ein Quartett temperamentvoller Gesangskünstlerinnen entführt
das Publikum in Klangwelten vertonter Gefühle,
Wünsche oder Hoffnungen. Mit scharfzüngigen
Bemerkungen zum Zeitgeschehen wird das musikalische Raritätenkabinett pointiert kommentiert.
Albwälder
Mit: Gesine Keller, Barbara Mergenthaler, Martina
Schott, Ella Werner, Gitarre: Gesine Keller, Musikalische Arrangements: Frédéric Sommer
Regie: Friedrich Beyer
Der Bildvortrag „Albwälder - ihre Tiere und Blumen“ findet am Freitag, 24. Oktober 2014 im
Gasthaus „Krone“ um 19.30 Uhr in Hengen statt.
Die Schwäbische Alb wird je etwa zur Hälfte forstund landwirtschaftlich genutzt.
Ihre Waldbilder werden bestimmt durch das Kalkgestein des Jura, das Klima, das vor allem auf der
Albhochfläche rau ist und die Bewirtschaftung.
Dominierend sind montaner und submontaner
Buchenwald. Mit der Hauptbaumart Rotbuche,
der „Mutter des Waldes“ residiert hier der Hochadel.
Rotbuchenwälder sind auf das klimatisch gemäßigte Europa beschränkt und weltweit einmalig.
Die imposantesten und schönsten davon gedeihen
auf den kalkreichen Böden der Schwäbischen Alb.
Sie sind Refugien u.a. für Baumfalke, Schwarzspecht, Baummarder, Sperlingskauz, Raufußkauz,
seltene Waldschmetterlinge und die Wildkatze.
Unsere Orchideen-Buchenwälder sind europaweit
einmalig.
15. November 2014, 19 Uhr
Bürgerhaus Schlossmühle
-Prof.-Dr.-Willi-Dettinger-SaalGraf-Eberhard-Platz 10
72574 Bad Urach
VVK 14,-- €/ermäßigt 12,-- €
AK 16,-- €/ermäßigt 14,-- €
Karten sind im Vorverkauf erhältlich bei:
Kulturreferat Bad Urach, Hermann-Prey-Platz 1,
Bad Urach, Tel.: 07125/94606; kulturreferat@badurach.de
Kurverwaltung Bad Urach, Bei den Thermen 4, Bad
Urach, Tel.: 07125/94320; info@badurach.de
Kreissparkasse in Bad Urach, Bismarckstr. 15, Bad
Urach, Tel.: 07125/15070
Volksmund und Dichter bezeichnen die Alb-Buchenwälder als „Heilige Hallen“ und „Tempel des
Bauherrn der Welt“. Aus Sicht des Menschen hat
der Wald Nutz- und Erholungsfunktion. Als Sauerstoffspender und CO²-Puffer ist er für unsere Existenz überlebenswichtig. Frühlingswald, Herbstwald, Winterwald, Eulenwald wecken Emotionen
und Assoziationen.
Was übers Jahr in unseren Albwäldern und ihrer Krautschicht alles blüht, krabbelt, fliegt und
summt hat Günter Künkele, der Autor des Buches
„Steiniges Paradies“, mit seiner Kamera in wunderschönen Aufnahmen eingefangen, ebenso wie
Stimmungen und verborgene Wunder.
Kinoprogramm forum22:
Donnerstag, 16.10.
18:00 Uhr: Like Father Like Son
18:15 Uhr: Who Cares? – Du machst den Unterschied
20:15 Uhr: I Origins – Im Auge des Ursprungs
20:30 Uhr: Phoenix
Der Bund Naturschutz Alb-Neckar e. V. BNAN,
lädt zu seinem Bildvortrag die Bevölkerung recht
herzlich ein. Der Eintritt ist frei.
John Lee Hooker in Bad Urach - Die
Anfänge des Blues im deutschen
Südwesten von Christoph Wagner
Am Sonntag, den 20. Juni 1976 stand Urach Kopf.
Schon am Nachmittag strömten Hunderte von jungen Leuten in die Ermstalhalle, um den amerikanischen Bluesstar John Lee Hooker mit seiner Band
zu erleben. Der Auftritt bildete den Höhepunkt
einer ganzen Reihe von Konzerten, die das Städtchen am Fuße der Schwäbischen Alb zu einem
Zentrum des Blues machte.
Allerdings begann es schon früher. Bereits in den
60er-Jahren hatte das „American Folk Blues Festival“ erstmals die Musik aus dem Mississippi-Delta
nach Baden-Baden, Heilbronn und Stuttgart gebracht. Anfang der 70er-Jahre trat dann Alexis
Korner häufig zwischen Heidelberg und dem Bodensee auf, ebenso der schwarze BarrelhousePianist Champion Jack Dupree aus New Orleans,
der in der Bundesrepublik eine neue Heimat fand.
Die Sendung kann auch über das Internet empfangen warden (bis eine Woche danach): swr.de/swr2
50 Jahr blondes Haar - Deutsche
Schlager aus fünf Jahrzehnten
Schnulzen fürs Vergessen – Lieder zum Wirtschaftswunder
Kehrreime zur Spaßgesellschaft – die Geliebten
der Hitpiste
Text von Hans Rasch.
Es wird ja alles wieder gut, nur ein kleines bisschen Mut, sang man nach Kriegsende. Und die
Geschichte zeigte: Wunder gibt es immer wieder.
Die Schlagerrevue vermittelt mit akustischen Stimmungsbildern prägnant das Zeitkolorit von fünf
Zehn Jahre Kulturach: Zum Fest ein „Bäscht off“
Vor zehn Jahren sind engagierte Uracher angetreten, Kultur fürs „Mittelalter“ in leer stehenden
Räumen zu bieten. Die Idee kam an und bald
wurden die Lokalitäten fürs stets wachsende Publikum zu klein, also wurde die Idee erweitert und
Kulturach bietet nun Kultur an zum Teil ungewöhnlichen Orten – das kann eine Scheune ebenso
sein wie ein Autohaus oder ein Gewächshaus,
die Initiative war schon in Foyers und Kantinen
von Unternehmen zu Gast oder in Räumen der
Schulen, es wurde am Wasserwerk und in einem
Rosengarten musiziert. Die Kulturach-Gästeliste
ist lang, bei der ersten Veranstaltung im November 2004 spielte die Band Booghk de Doo – viele
Gruppen und andere Künstler sollten noch im
Lauf des Jahrzehnts folgen. Inzwischen kommen
längst nicht nur Uracher zu den Veranstaltungen,
sondern Besucher aus der ganzen Region. Zum
Jubiläum gibt‘s am Freitag, 14. November, 19.30
Uhr, ein „kultinarisches Bäscht off“ in der Festhalle. Neben den Traufgängerinnen treten an diesem
Abend die Entertainerin Ina Z, das Quintett Les
Roulettes sowie die Bands Acoustic Malt und Most
Wanted auf. Dazu gibt’s ein Büffet mit den kulinarischen Kulturach-Highlights der letzten zehn
Jahre. Karten im Vorverkauf gibt es für 15 Euro im
Residenzschloss und im Forum 22.
Freitag, 17.10.
15:30 Uhr: Reihe „Kinderkino“: Pippi im Taka-Tuka-Land
16:00 Uhr: Die Biene Maja –Der Kinofilm
18:00 Uhr: Like Father Like Son
18:15 Uhr: Who Cares? – Du machst den Unterschied
20:15 Uhr: I Origins – Im Auge des Ursprungs
20:30 Uhr: Phoenix
Samstag, 18.10.
15:30 Uhr: Reihe „Kinderkino“: Pippi im Taka-Tuka-Land
16:00 Uhr: Die Biene Maja –Der Kinofilm
18:00 Uhr: Like Father Like Son
18:15 Uhr: Who Cares? – Du machst den Unterschied
20:15 Uhr: I Origins – Im Auge des Ursprungs
20:30 Uhr: Phoenix
Sonntag, 19.10.
15:30 Uhr: Reihe „Kinderkino“: Pippi im Taka-Tuka-Land
16:00 Uhr: Die Biene Maja –Der Kinofilm
18:00 Uhr: Like Father Like Son
18:15 Uhr: Who Cares? – Du machst den Unterschied
20:15 Uhr: I Origins – Im Auge des Ursprungs
20:30 Uhr: Phoenix
Montag, 20.10.
18:00 Uhr: I Origins – Im Auge des Ursprungs
18:15 Uhr: Phoenix
20:15 Uhr: Like Father Like Son
20:30 Uhr: Who Cares? – Du machst den Unterschied
Donnerstag, 16.10.2014/Kino/Biosphärengebiet/Lokale Agenda
Dienstag, 21.10.
Keine Vorstellung. Kino und Café geschlossen.
Mittwoch, 22.10.
18:00 Uhr: I Origins – Im Auge des Ursprungs
18:15 Uhr: Phoenix
20:15 Uhr: Like Father Like Son
20:30 Uhr: Who Cares? – Du machst den Unterschied
www.forum22.de
Phoenix
D 2014, 98 Min., R.: Christian Petzold, D.: Nina Hoss,
Nina Kunzendorf, Ronald Zehrfeld, FSK: ab 12 J.,
Prädikat: Besonders Wertvoll
Juni 1945. Schwer verletzt, mit zerstörtem Gesicht
wird die Auschwitz-Überlebende Nelly von Lene,
Mitarbeiterin der Jewish Agency und Freundin aus
Vorkriegstagen, in die alte Heimat Berlin gebracht.
Kaum genesen von der Gesichtsoperation, macht
sich Nelly, den Warnungen Lenes zum Trotz, auf
die Suche nach Johnny, ihrer großen Liebe – ihrem
Mann, der sie durch sein Festhalten an ihrer Ehe so
lange vor der Verfolgung schützen konnte. Doch
Johnny ist fest davon überzeugt, dass seine Frau
tot ist. Als Nelly ihn endlich aufspürt, erkennt er
nicht mehr als eine beunruhigende Ähnlichkeit.
Johnny schlägt ihr vor, in die Rolle seiner totgeglaubten Frau zu schlüpfen, um sich das Erbe der
im Holocaust ermordeten Familie Nellys zu sichern.
Nelly lässt sich darauf ein. Sie wird ihre eigene
Doppelgängerin. Sie möchte wissen, ob Johnny
sie geliebt hat. Ob er sie verraten hat. Nelly will
ihr Leben zurück.
Who Cares? Du machst den Unterschied
BR/USA/EAT/CH/PE/D 2013, 93 Min., R.: Mara
Mourão, D.: Rodrigo Santoro, FSK: o.A.
„Who Cares“ ist ein Dokumentarfilm über Sozialunternehmer auf der ganzen Welt. Begeisternde, charismatische Menschen wie Nobelpreisträger Mohammad Yunus und Ashoka Gründer Bill
Trayton, die die großen Probleme der heutigen
Zeit mit Mut, Idealismus, Kreativität, Pragmatismus und Beharrlichkeit erfolgreich bekämpfen. Im
Film schildern sie ihre Träume, ihre Herausforderungen, ihre Sicht der Welt und was sie auf ihrer
bewegten Reise über effektives Sozialunternehmertum gelernt haben.
„Der Film ist eine Inspiration für jeden, der von
einer Veränderung in seinem Leben träumt und
in seinem Beruf nach einem wahren Sinn sucht.“ kino.de
Like Father, Like Son
J 2013, 120 Min., R.: Hirokazu Kore-eda D.: Masaharu Fukuyama, Machiko Ono, Lily Franky, FSK:
o.A.
Die Eltern eines sechs Jahre alten Jungen erfahren,
dass ihr Kind bei der Geburt im Krankenhaus vertauscht worden ist. Ihr ganzes Umfeld rät ihnen
das Kind gegen das eigene auszutauschen. Die
Eltern sind ratlos. Was ist für sie besser, was für
die Kinder? Unsicher beginnen sie und das andere
Paar mit dem Kinderrücktausch über ein Wochenende. Ryota und seine Frau Midori erfahren, dass
ihr sechsjähriger Sohn Keita nicht ihr eigenes Kind
ist, weil zwei Babys im Krankenhaus nach der
Geburt vertauscht worden waren. Die Frage stellt
sich, wollen sie und das andere betroffene Elternpaar den vermeintlichen Sohn gegen den wirklichen eintauschen? Nach sechs Jahren Kindheit?
Was zählt mehr, Blutsverwandtschaft oder die gemeinsame Lebenszeit, gemeinsame Gene oder ein
geteiltes Leben?
I Origins – Im Auge des Ursprungs
USA 2014, 108 Min., R.: Mike Cahill, D.: Michael
Pitt, Brit Marling, Astrid Bergès-Frisbey, FSK: ab 12
J., Prädikat: Wertvoll
Die Geschichte von Dr. Ian Gray, einem Molekularbiologen, der die Evolution des Auges untersucht. Nach einer flüchtigen Begegnung mit einer exotischen jungen Frau, die ihm kurz darauf
entgleitet, vermischt sich seine Arbeit zusehends
mit seinem Privatleben. Als Ian seine Forschung
Jahre später mit seiner Partnerin Karen fortsetzt,
machen sie eine erstaunliche wissenschaftliche
Entdeckung, die weitreichende Folgen hat und
sowohl seine wissenschaftliche Überzeugung erschüttert als auch seinen spirituellen Glauben erweckt. Während einer Reise um die halbe Welt
riskiert er alles, was er je wusste, um seine Theorie
zu bestätigen.
Die Biene Maja – Der Kinofilm
D/AUS 2014, 88 Min., R.: Alex Stadermann, FSK:
o.A.
Arbeit, Fleiß und Honig – eigentlich ist das Leben
einer Biene geregelt, aber nicht mit dem Wirbelwind „Die Biene Maja“. Neugierig und stets auf
der Suche nach Abenteuern bringt sie die Ordnung
des Bienenstocks ganz schön durcheinander. Doch
plötzlich ist die Aufregung noch größer: Das Gelee Royale ist gestohlen – das Lebenselixier der
Bienenkönigin! Die königliche Ratgeberin Gunilla
verdächtigt die Hornissen und hält Maja zudem
für deren Verbündete. Gemeinsam mit ihrem besten Freund Willi begibt sich die mutige Biene auf
eine gefährliche Reise um herauszufinden, wer
das verschwundene Gelee Royale gestohlen hat.
Die alten Rivalen Bienen und Hornissen wollen
nun keinen Spaß mehr verstehen und rüsten sich
währenddessen für ein ernstes Kräftemessen. Was
das unschlagbare Bienenkinder-Duo inmitten der
bunten Klatschmohnwiese erwartet, sind nicht
nur jede Menge spannender Erlebnisse, sondern
auch viele neue Freunde und sie erkennen, dass es
eine Welt außerhalb der Wabe gibt, für die andere
Regeln gelten.
Pippi im Taka- Tuka- Land
S/BRD 1969, 92 Min., FSK: ab 6 J., empfohlen ab 6 J.
Die Eltern von Tommy und Annika sind in den Urlaub gefahren und haben ihre Kinder der Obhut
von Pippi Langstrumpf anvertraut. Bei ihr sind sie
nicht nur gut aufgehoben, sondern erleben auch
ein aufregendes Ferienabenteuer. Beim Spielen
am See finden die Kinder eine Flaschenpost. Zu
ihrer Überraschung stammt sie von Pippis Vater,
dem Kapitän Efraim Langstrumpf. Sein Schiff wurde von Seeräubern gekapert und er selbst in die
Seeräuberfestung verschleppt. Pippi beschließt,
sofort zu einer Rettungsaktion aufzubrechen. Wo
ihr Vater genau zu finden ist, erfährt Pippi von
ihrer magischen Zauberkugel: auf „Taka-Tuka“, einer Insel in der Südsee. Gut ausgerüstet besteigen
die Kinder Pippis „Myskodil“, einen Freiballon mit
Bett. Nach einigen Tagen und Nächten müssen die
Kinder notgedrungen auf ein selbstgebasteltes
Flugzeug umsteigen und erreichen endlich „TakaTuka“.
Der Uracher
9
Musikschule Bad Urach und
Umgebung
Konzert in der Glashalle
Am Freitag, 17. Oktober 2014 musizieren im Rahmen der Kurkonzerte Schüler/innen und Lehrer/
innen der Musikschule Bad Urach & Umgebung
e.V. um 20.00 Uhr im Haus des Gastes. Auf dem
Programm stehen Werke von J.S. Bach, G.Ph. Telemann, Johann Pachelbel, Scott Joplin u.a.
Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Schwarzwildprojekt
im Biosphärengebiet Schwäbische
Alb
Im Biosphärengebiet Schwäbische Alb wird derzeit intensiv zum Schwarzwild geforscht und
gearbeitet. Die Wildforschungsstelle Aulendorf
versucht zu ermitteln, inwieweit die Kernzonen
des Biosphärengebiets aufgrund ihrer geringeren
Bejagung Einfluss auf das Zugverhalten der Tiere
haben. Dabei soll auch die Frage geklärt werden in
wie weit das Schwarzwild immer nur als Schädling
in der Landwirtschaft angesehen werden muss
oder ob es auch Lebensraumbildner ist.
Parallel erarbeitet eine Arbeitsgruppe aus lokalen
Vertretern der Jägerschaft, der Land- und Forstwirtschaft, des Naturschutzes und der Kommunen
Ideen und Lösungsansätze, wie das Schwarzwildmanagement zukünftig besser gelingt. Fragen
der Wildschadensverhütung, des Monitorings, der
Durchführung verschiedener Jagdarten oder auch
der Verkehrssicherung werden in dieser Arbeitsgruppe diskutiert und behandelt.
Die Informations- und Diskussionsveranstaltung
am Samstag, 18. Oktober 2014 informiert über
die aktuellen Zwischenberichte. Von 10 bis 16.00
Uhr sind Jäger, Land- und Forstwirte Naturschützer
und Vertreter der Kommunen, aber auch alle anderen Interessierten herzlich in der Zehntscheuer
in Münsingen willkommen. Für das leibliche Wohl
ist gesorgt, der Eintritt ist frei.
Freie Plätze für Schülerkurs: Präsentieren mit PowerPoint
Im Rahmen der Verpflichtung der „Gleichwertigen
Feststellung von Schülerleistungen“ (GFS) für Realschüler der Klassen 8 und 9 sowie der „Fächerübergreifenden Kompetenzprüfung als Bestandteil
der Realschulabschlussprüfung wird in der Regel
eine mediengestützte Präsentation erwartet. Eine
Möglichkeit hierzu ist der Einsatz von Microsoft
PowerPoint.
Die Schüler/innen lernen in diesem Seminar von
einem Grafik-Designer und Pädagogen, wie sie
ihre eigene Präsentation
wirksam gestalten
professionell erstellen und
überzeugend vortragen können.
Der Kurs findet in den Herbstferien, am 30.10.2014
von 14:00-18:00 Uhr und am 31.10.2014 von 09:0013:00 in der Schlossmühle in Bad Urach statt.
Anmeldungen und Information unter 07125 /
8998.
Parken Sie nicht
auf Gehwegen
Am Samstag, 18. Oktober ist Herr Dieter Schröfel
von 10:00 - 12:00 Uhr in proUrach persönlich zu
sprechen. Neben allen anderen Beratungen und
Auskünften zu Ehrenamt und Bürgerschaftlichem
Engagement und den Hilfsangeboten rund um
proUrach steht Herr Schröfel auch besonders für
Informationen zum Ausstellen von Vorsorgevollmachten und die Inanspruchnahme von gesetzlichen Pflegeverhältnissen zur Verfügung. Er ist
Ansprechpartner für den Runden Tisch Gesetzliche
Betreuungsverhältnisse in Bad Urach.
Am Donnerstag, 23. Oktober wird Frau Barbara
Weiß von 16:00 - 18:00 Uhr Ihre Anfragen und
Wünsche in proUrach entgegen nehmen. Es besteht in dieser Zeit wie immer die Möglichkeit,
1-Welt-Waren in proUrach zu erwerben. Als „AltUracherin“ mit Erfahrung in vielen Ehrenämtern
kann Frau Weiß Ihnen Auskunft in allen Belangen
des ehrenamtlichen Engagements in Bad Urach
geben.
10
Der Uracher
Zu allen Öffnungszeiten von proUrach werden
in Zusammenarbeit mit der Initiative Überleben
e.V. 1-Welt-Artikel wie verschiedene Sorten von
Pide-Kaffee, Tee, Kakao, Honig und Schokolade
verkauft.
Donnerstag, 16.10.2014/Lokale Agenda/Soziales
Anmeldungen sind nicht erforderlich, sollte jedoch
ein Fahrdienst benötigt werden, können sich Interessierte unter der Telefonnummer 07125/155663
bis zum 16.10.2014 melden.
vermitteln – beraten – helfen
Verkauf von 1-Welt-Produkten
proUrach
Kontaktbüro für Bürgerschaftliches
Engagement und Ehrenamt
Altes Oberamt, Marktplatz 1
72574 Bad Urach
Öffnungszeiten
Samstag 10:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag 16:00 – 18:00 Uhr
Tel. 0 71 25 / 40 89 40
Ein Anrufbeantworter ist geschaltet.
info@prourach.de
Interkulturelle Woche im Kindergarten Grünes
Herz
Mit einem Muttertags-Lied in fast allen Sprachen,
die im Kindergarten Grünes Herz vertreten sind,
begrüßte eine große Schar Kinder am Mittwoch,
den 8. Oktober strahlend die Eltern, Großeltern
und Erzieherinnen zum Interkulturellen Nachmittag im Kindergarten Grünes Herz. Es wurde libanesisch gekocht und zweisprachig vorgelesen. Ein
reiches Buffet, zusammengestellt von den Eltern,
zeigte die Vielfalt und den Reichtum der durch
die Familien der Kinder vertretenen Kulturen und
wurde mit großer Zustimmung genossen. „Gemeinsamkeiten finden, Unterschiede feiern“, das
Motto der Interkulturellen Woche 2014 war im
Kindergarten Grünes Herz an diesem Nachmittag
an jeder Ecke spürbar.
Hilfe und Unterstützung in allen
Fragen zur Deutschen Rentenversicherung
Zur Beratung und Information steht Ihnen der
Versichertenberater Klaus Sigler hier im Rathaus
Bad Urach, Eingang Pfählerstraße 2, Zimmer 300
zur Verfügung.
Zur Beratung sind der letzte vorliegende Versicherungsverlauf und der Personalausweis mitzubringen. Bei der Rentenantragstellung werden
zusätzlich die persönliche Identifikationsnummer
für steuerliche Zwecke, Bankverbindung (IBAN
und BIC), Heiratsurkunde, Geburtsurkunde der
Kinder oder Familienstammbuch benötigt. Bei
einem Antrag auf Hinterbliebenenrente ist die
Sterbeurkunde erforderlich.
Die Sprechtage finden samstags in der Zeit von
09.00 Uhr bis 12.00 Uhr
und donnerstags in der Zeit von 14.00 Uhr bis
18.30 Uhr statt.
Termine im November 2014
Samstag, 15.11.2014
Samstag, 22.11.2014
Donnerstag, 27.11.2014
Eine Terminvereinbarung erfolgt über die Stadtverwaltung Bad Urach. Wenden Sie sich bitte an
das Sozialamt, Frau Goetsch, Telefon 07125/156142.
Rentenberatung/ Information / Auskunft über
• Renten
• Medizinische Rehabilitation
• Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben
• Kranken- und Pflegeversicherung der Rentner
• Versicherungsfragen
Haben Sie persönliche Wünsche? Gerne nehmen
wir Ihre Anregungen auf und ergänzen den Bestand an Büchern, CDs oder DVDs. .
Alzheimer Angehörigen-Treff zum Thema Umgang mit demenzkranken Menschen
Am 30.10.2014 von 14.30 – 16.00 Uhr in den Räumen des Deutschen Roten Kreuzes, Reutlingen,
Obere Wässere 1
Im Rahmen der monatlichen Treffen für Angehörige von demenzkranken Menschen stehen im
Oktober folgende Fragen im Mittelpunkt: Wie
lassen sich die veränderten Verhaltensweisen der
an Demenz erkrankten Menschen erklären und
wie können wir als Angehörige damit umgehen.
Nach einem kurzen Vortrag gibt es Gelegenheit
zum persönlichen Austausch. Neue Teilnehmer
sind jederzeit willkommen, eine Voranmeldung
ist nicht nötig.
DRK-Alzheimer Beratungsstelle Tel. 0 71 21 / 34
53 97 31
Gesprächskreis Pflegende Angehörige
Der neu ins Leben gerufene Gesprächskreis für
pflegende Angehörige trifft sich am 30. Oktober
um 14.15 Uhr. In entspannter Atmosphäre und im
kleinen Kreis wird eine informative Verschnaufpause angeboten. Nach einer kurzen Einführung
und ganz praktischen Tipps gibt es Zeit genug,
sich über persönliche Fragen auszutauschen. Zu
Gast ist der Gesprächskreis, der auf Anregung des
Netzwerks Demenz Bad Urach gegründet wurde
im Seniorenzentrum Herzog-Christoph, Mühlstraße 7, 72574 Bad Urach.
Die Leitung hat Ursula Keinath, Pflegedienstleitung der Diakoniestation Oberes Ermstal-Alb und
Maike Sachs, Pfarrerin in Gächingen und Lonsingen.
Es ist keine Anmeldung notwendig, Rückfragen
beantwortet gerne Ursula Keinath Tel.: 07123/
75 90
Der Geprächskreis trifft sich erneut am 11. Dezember 2014.
Die Termine für 2015 werden in der Presse bekannt
gegeben oder können unter
Tel. 07123/ 75 90 erfragt werden.
durch die Mitarbeiter der Dt. Rentenversicherung
aus Reutlingen hier im Rathausgebäude Bad Urach
Zimmer 300 findet in der Regel 14-tägig, mittwochs von 08.30 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis
16.00 Uhr, statt.
Terminvereinbarung ist unbedingt erforderlich
und unter Telefon 07121 / 2 03 70 direkt beim
Regionalzentrum in Reutlingen möglich.
Termin im November 2014
Mittwoch, 12.11.2014
Netzwerk Demenz
Netzwerk Demenz
Herbstfeier des Sozialverbandes VdK Bad Urach
Erstmals lädt der Sozialverband VdK seine Mitglieder und Freunde zu einer gemütlichen Herbstfeier ein.
Die Veranstaltung findet am Samstag, 18.10.2014,
um 17.00 Uhr im Bäckerei-Gasthaus „Germania“
in Hülben statt.
Neben Zwiebel- , Rahm- und Kartoffelkuchen gibt
es neuen Wein und andere Getränke. Für die musikalische Umrahmung sorgt Karl Holder mit seiner
steirischen Harmonika.
Bad Urach
Ausstellung von Büchern zum Thema Demenz
Sachbücher, Ratgeber, Erfahrungsberichte und
Romane für pflegende Angehörige
Das Krankheitsbild Demenz betrifft immer mehr
Menschen in unserer Gesellschaft. Kaum jemand,
der in seiner Familie oder seinem Freundeskreis
nicht mit dem Thema Demenz in Berührung
kommt. Die Nachfrage nach Informationen bei
Betroffenen und Angehörigen steigt enorm.
Die Stadtbücherei Schlossmühle zeigt vom 1. bis
31. Oktober Bücher, die Pflegenden und Angehörigen Informationen und Hilfe im Umgang mit
demenzkranken Familenangehörigen geben.
Mit einem gültigen Büchereiausweis können die
Bücher entliehen werden. Danach stehen die Bücher im Bestand der Stadtbücherei ebenfalls zum
Ausleihen bereit.
In lockerer Folge sollen einzelne Bücher im Uracher vorgestellt werden.
Informationsabend Blaues Kreuz
Der nächste Informationsabend findet am Montag, den 20.10.14 um 19.30 Uhr im Karl-Hartenstein-Haus am Grünen Herz statt.
Eingeladen sind betroffene Alkoholabhängige sowie deren Angehörigen.
Ebenfalls willkommen sind Personen welche sich
über die Alkoholabhängigkeit informieren oder
in der Suchtkrankenhilfe mitarbeiten wollen. Das
Blaue Kreuz sieht seine Arbeit als einen besonderen diakonischen Auftrag und arbeitet überkonfessionell. Kontaktaufnahme vorab ist möglich unter Telefon 07382/5081, 07382/1316 oder
07123/14487.
Der Uracher
Donnerstag, 16.10.2014/Soziales/Senioren/Kirchliche Nachrichten
Tagesmütter e.V. Reutlingen
Außenstelle Ermstal
Kindertagespflege – eine erfüllende Tätigkeit
mit Potential
Ob im eigenen Haushalt, im Haushalt der Eltern
oder in unseren TigeR-Projekten – die Kindertagespflege ist ein spannendes Tätigkeitsfeld. Der
Tagesmütter e.V. Reutlingen bietet wieder einen
Einstiegskurs in Reutlingen an: Am Freitag, den
17.10.2014 geht es von 16.00 – 21.00 Uhr um
Rahmenbedingungen, Motivation, Erwartungen
und Anforderungen in der Kindertagespflege. Der
Kurs ist kostenfrei, unverbindlich und als Entscheidungshilfe für diese neue berufliche Perspektive
gedacht. Schnuppern Sie in die Chancen und Möglichkeiten eines Tätigkeitsfeldes, das erfüllend,
sinnstiftend und gleichzeitig finanziell attraktiv
ist.
Spaziergangstreff im Sonnenschein
Spricht der Oktober zum August:„Ich zeig dir mal,
wie das geht!“
Im August und September musste manches Mal
der Spaziergangstreff ausfallen. Nicht so im Oktober. Hier konnte die unternehmungslustige Schar
von Rollstuhlfahrern die goldene Sonne genießen. Bei milden, spätsommerlichen Temperaturen
schmeckte auch noch das Eis auf dem Marktplatz.
Das ist nur möglich, da sich jeden Mittwoch von
März bis Oktober genügend ehrenamtlich Tätige
zur Mithilfe im Seniorenzentrum HERZOG CHRISTOPH einfinden. Ganz nach Möglichkeit sind sie
in der ganzen Saison oder auch teilweise da. So ist
es den Rollstuhlfahrern möglich, in netter Gesellschaft das Städtchen zu erkunden und die Veränderungen wahrzunehmen. Dem treuen Team sei
herzlich DANKE gesagt!
Bereits im September waren die Rollstuhlfahrer
eingeladen. Diesmal klappte es gleich am ersten
geplanten Termin mit dem Wetter. Entlang der
Erms und den Mauergärten ging es zum Wilhelmsplatz und dann durch die Wilhelmstraße und über
den Marktplatz bis ins Oberamt. Dort war schon
die Rampe ausgelegt. Die letzte Stufe nahmen
alle mit vereinten Kräften. Noch bequemer hatten es die Fußgänger, die am 1.Oktober von Frau
Heinz mit dem Busle abgeholt wurden. Vor Ort
war der Tisch bereits sehr einladend gedeckt. Es
grüßten frische Blumensträußle und selbstgebackene Kuchen und Torten. Alles war farblich aufeinander abgestimmt. Zum Kaffee gab es dann
sogar Gedichte von Eugen Roth. Hierüber konnten
die Gäste herzerfrischend lachen. Es entstand ein
reger Austausch zwischen den Bewohnern und
den Stammgästen aus der Stadt. Man kannte sich
teilweise von früher noch. Ein herzliches Dankeschön gilt dem freundlichen Mitarbeiterteam. Den
Bewohnern hat es ausnahmslos gut gefallen!
Taufgottesdienst (Sachs), Amanduskirche
Sonntag, 19. Oktober, 18. Sonntag nach Trinitatis
9.00 Turmchoral: „Such, wer da will, ein ander Ziel“
Gottesdienste:
9.00 Johanneskirche Seeburg (Sachs)
10.00 Amanduskirche (Hartmann / Oberkirchenrat Prof. Dr. Heckel)
10.00 Dietrich-Bonhoeffer-Haus (Sachs)
18.00 Grafenberg, Jugendgottesdienst
Kindergottesdienst:
10.00 Amanduskirche
Montag, 20. Oktober
16.00 Gemeinsam tanzen, Karl-HartensteinHaus
19.30 Uracher Montagsgespräch mit Prälat
Dieterich, Stift
Mittwoch, 22. Oktober
8.00 Frühandacht, Stiftskapelle
15.30 Konfirmandenunterricht, Karl-Hartenstein-Haus
17.00 Bibelgesprächskreis, Dekanatssaal
20.00 Probe der Amanduskantorei, Karl-Hartenstein-Haus
Informationen und Anmeldung:
Besuchen Sie auch unsere Homepage: www.tagesmuetter-rt.de
oder über Fr. G. Euchner, Fachberatung Außenstelle Ermstal
Innere Heerstr. 6, 72555 Metzingen, Tel.
07123/910795
Ausflug zum Seniorentreff
Auch für diesen Herbst sprach das Mitarbeiterinnenteam des Bad Uracher Seniorentreffs im
alten Oberamt für die Bewohner/Innen im Seniorenzentrum HERZOG CHRISTOPH gleich eine
zweifache Einladung aus:
11.00
11
„Heu und Öhmd“
Am Samstag, 18. Oktober wird es im Seniorenzentrum HERZOG CHRISTOPH um 15.30 Uhr ein
Konzert mit dem Ensemble „Heu und Öhmd“ aus
Bad Urach geben. Manche der Bewohner/Innen
kennen die sangesfreudigen Herren von „Silchers
Geburtstag“ in der Bad Uracher Silcheranlage und
freuen sich besonders auf ihr Kommen! Herzliche
Einladung gilt auch den Angehörigen der Bewohner, sowie Freunden des Hauses.
Samstag, 25. Oktober
14.30 Trauung Anna geb. Neumeister und Jan
Möller, Amanduskirche
15.00 Altpietistische Gemeinschaft, Karl-Hartenstein-Haus
20.00 Stunde der Kirchenmusik, Amanduskirche
Capella vocalis Reutlingen
Leitung: Christian J. Bonath, Orgel: Armin Schidel
Sonntag, 26. Oktober, 19. Sonntag nach Trinitatis
9.00 Turmchoral: „Nun lasst uns Gott dem
Herren“
Gottesdienste:
9.00 Johanneskirche Seeburg (Keller)
10.00 Amanduskirche (Keller)
10.00 Dietrich-Bonhoeffer-Haus (Dr. Hofmann)
10.00 Rehaklinik I (Fischer)
18.00 Dietrich-Bonhoeffer-Haus: Jugendkirche
„Ekkle“
Film ab! – Gospelkonzert mit den „Joyful Voices“
Sister Act und Songs aus anderen Filmen
Wer kennt sie nicht: die Nonnen aus dem Film
„Sister Act“, die mit ihrer neuen Interpretation
von bekannten Kirchenliedern die Menschen begeisterten?
Evang. Kirchengemeinde
Bad Urach und Seeburg
Veranstaltungen der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Urach und Seeburg vom 17. bis
26. Oktober
Dies Gebot haben wir von ihm, dass wer Gott liebt,
dass der auch seinen Bruder liebe. 1.Johannes 4,21
Freitag, 17. Oktober
20.00 Gospelkonzert „Joyful Voices“, Johanneskirche Seeburg
Samstag, 18. Oktober
9.15 Gottesdienst (Sachs), Seniorenzentrum
Herzog Christoph
An dieser Begeisterung lässt der Rommelsbacher
Gospelchor „Joyful Voices“ mit seiner neuen Konzertreihe auch Sie teilhaben!
Wie der Titel „Film ab!“ bereits verspricht, erwarten Sie an diesem Abend einige Songs aus „Sister
Act“, aber auch Stücke aus weiteren Filmen. Abgerundet wird das Programm durch bekannte und
neue Gospelsongs, die Sie zum Mitklatschen und
Mitsingen einladen.
Der Chor unter Leitung von Susann Fenchel verspricht auch dieses Jahr wieder einen unterhaltsamen und abwechslungsreichen Abend und freut
sich auf Ihr Kommen:
Freitag, 17.10.2014 um 20 Uhr in der Johanneskirche in Bad Urach – Seeburg
Verstärkt wird der Chor wie auch im letzten Jahr
12
Der Uracher
Donnerstag, 16.10.2014/Kirchliche Nachrichten
durch Birgit von Straelen an den Percussions und
Gunther Schaich am Piano.
Der Eintritt ist frei – der Chor freut sich jedoch sehr
über Spenden.
Weitere Informationen finden Sie auch im Internet
unter www.joyful-voices-rommelsbach.de
Altpietistische Gemeinschaft
Am Samstag, 18. Oktober ist keine Gemeinschaftstunde.
Wetten, dass ... die KiBiWo wieder klasse wird
Alle Kinder im Alter zwischen 5 und 12 Jahren
können sich in den Herbstferien wieder auf drei
Nachmittage voller Spannung, Action, Spaß und
Spiel freuen. Wir laden alle herzlich ein zur Kinderbibelwoche von Montag, 27.10. bis Mittwoch,
29.10.2014, jeweils von 14.30 bis 17.15 Uhr im KarlHartenstein- Haus (Pfählerstr. 26). „Wetten, dass ...
mein Gott echt stark ist?“ – unter diesem Motto
begeben wir uns mit Rita Rabe auf die Spuren von
Elia, für den Gott viele Überraschungen bereithält.
Auch auf die Kids warten viele Überraschungen
und tolle Erlebnisse.
Im Anschluss an das Nachmittagsprogramm am
Mittwoch laden wir alle Eltern, Geschwister und
Verwandte zum gemeinsamen Abschluss mit anschließendem Stehempfang herzlich ein.
Das Team aus Mitarbeitenden der kath. und evang.
Kirchengemeinde freut sich auf viele erkundungsfreudige Bibelentdecker.
Da das auch hungrig macht, bekommen die Kinder
dazwischen einen Imbiss. Dafür wären wir für Kuchen oder anderes Gebäck sehr dankbar! Gebäck,
das sich leicht aus der Hand essen lässt wäre super!
Wer etwas an den Tagen spenden kann melde sich
bitte bei Martina Kübler.
Reha-Seelsorge
Bad Urach
Sonntag, 19.10. Katholische Wortgottesfeier mit
Kommunion
10:00 Uhr Klinik I Vortragssaal Ebene 5 Andreas
Kübler
Mittwoch, 22.10. Abendgebet – Atempause
18:30 Uhr Klinik I Raum der Stille Ebene 5 Pfarrer
Siegfried Fischer
Donnerstag 23.10. Vortrags-/Gesprächsabend
19:00 Uhr Klinik I Vortragssaal Ebene 5 Klinikseelsorgerin Marianne Rathgeb, „Mit einem Engel
unterwegs“ – Engel in der Bibel
Sonntag, 26.10. Evangelischer Gottesdienst m.
Pfarrer Siegfried Fischer
10:00 Uhr Klinik I Vortragssaal Ebene 5
Sprechzeiten der Kurseelsorger im Raum der Stille:
evang.: Donnerstag 13.00 – 14.00 Uhr
kath.: Mittwoch13.00 – 14.00 Uhr
Weitere Gesprächstermine gerne auch nach Vereinbarung!
Der evangelische Seelsorger Pfarrer Siegfried Fischer ist zu erreichen über
Tel. 9698817, die katholische Seelsorgerin Marianne
Rathgeb ist zu erreichen über Tel. 07125/9467516.
Homepage der Kurseelsorge:
www.kurseelsorge-badurach.de
Informationen bei Jugendreferent Martin Karle,
Tel: 07125 / 96 98 48 – 23, Email: martin.karle@
elkw.de und beim Vorsitzenden Johannes Haas,
Tel: 07125 / 1 38 98 41, Email: johanneshaas@gmx.
net
Freitag, 17. Oktober 2014
9:00 Hl. Messe, St. Josef. Bad Urach (Pfrv.
Zuani)
Samstag, 18. Oktober 2014
18:00 Vorabendmesse, St. Josef, Bad Urach,
(Pfrv. Zuani)
Sonntag, 19. Oktober 2014
Keine Hl. Messe in St. Josef, Bad Urach
10:00 Wortgottesfeier, Kurklinik I, Bad Urach
Dienstag, 21. Oktober 2014
19:30 Gottesdienst, Hülben (Pfrv. Zuani), anschl. gemütl. Beisammensein, Café Buck,
Hülben
Donnerstag, 23. Oktober 2014
14:30 Gottesdienst für Gemeinde in Rente, St.
Josef, Bad Urach (Pfr. Barth)
15:00 Gottesdienst Seniorenheim Maisch, Hülben
Freitag, 24. Oktober 2014
9:00 Hl. Messe, St. Josef, Bad Urach (Pfrv.
Zuani)
Montagsgespräch am 20.10.2014 im Stift Urach:
Menschenrechte für Frauen und Kinder
Über Jesu Verhältnis zu Frauen und Kindern und
wie er aus der Gesellschaft „Ausgemusterte“ in
das Gottesvolk zurückholte, wird Prälat i. R. Paul
Dieterich im zweiten Teil der nächsten Montagsgespräche am 20. Oktober um 19.30 Uhr in Stift
Urach sprechen. Er wird zeigen, was das für die
Würde jedes Menschen heute konkret bedeutet.
Im ersten Teil will er noch einmal die Botschaft Jesu
von einigen Gleichnissen aus beleuchten.
Geschäftsstelle
Pfählerstraße 26, 72574 Bad Urach, www.ejuurach.de,
Öffnungszeiten im kath. Pfarrbüro
montags von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00
Uhr bis 16:00 Uhr
dienstags von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00
Uhr bis 16:00 Uhr
mittwochs von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
donnerstags von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00
Uhr bis 18:00 Uhr
freitags von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
emailadresse: StJosef.BadUrach@drs.de
Am vergangenen Samstag fand wieder ein Kinderfrühstück im roten Backsteinhaus in der Lange
Straße 25 beim Württ. Christusbund Bad Urach
e.V. statt.
Nach einem reichhaltigen Frühstück und frohem
Singen hörten die Kinder, im Alter zwischen 5 und
12 Jahren, die Geschichte vom verlorenen Sohn,
wie sie uns im Neuen Testament überliefert ist.
Anschließend konnten die Kinder – eingeteilt in 4
Gruppen – an verschiedenen Spielstationen, an denen ganz unterschiedliche Talente gefragt waren,
ihr Können, Wissen und ihre Geschicklichkeit unter
Beweis stellen. Die Stationen waren im ganzen
Haus verteilt: Vom großen Gewölbekeller ging es
weiter in den Garten; vom Mutter- & Kindraum
weiter in das Jugendcafé usw. Am Schluss gab es
natürliche eine Siegerehrung.
Das nächste Kinderfrühstück findet am Samstag,
den 13. Dezember 2014 statt.
Die Natur braucht uns nicht aber wir die Natur
Samstag, 25. Oktober 2014
18:00 Vorabendmesse, St. Josef, Bad Urach (Pfr.
Alain)
Sonntag, 26. Oktober 2014
10:30 Hl. Messe, St. Josef, Bad Urach (Pfr.
Alain)
11:30 Hl. Messe in portug. Sprache, St. Josef,
Bad Urach, anschl. Mittagessen im DelpHaus
18:00 Gospelkonzert, St. Josef, Bad Urach
Elternabend zur Erstkommunion
Für die katholische Kirchengemeinde St. Josef (Bad
Urach / Albgemeinden) mit Maria zum guten Stein
(Dettingen) beginnt Mitte November die Vorbereitung auf die Erstkommunion 2015.
Die Eltern der katholischen Schulkinder der dritten Klassen auf Gemeindegebiet wurden angeschrieben. Eltern, deren katholische Kinder zwar
außerhalb des Einzugsbereiches zur Schule gehen,
aber hier wohnen, haben die Möglichkeit ihre
Kinder direkt im Pfarrbüro (Tel. 07125/946750)
anzumelden, ebenso noch nicht getaufte Kinder
in diesem Alter.
Sie sind zudem eingeladen zu den Elternabenden
am Donnerstag, 16. Oktober um 19.00 Uhr im
Pfarrhaus Bad Urach, Münsinger Str. 18, bzw. am
Dienstag, 21. Oktober um 19.30 Uhr im Gemeindesaal unter der Marienkirche Dettingen.
Firmvorbereitung 2014/2015
Am 10. Mai 2015 wird Domkapitular Paul Hildebrand Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus
unserer Gemeinde das Sakrament der Firmung
spenden. Alle Jugendlichen, die die 9. Klasse besuchen und auf eine Schule in unserem Seelsorgegebiet gehen, bekommen Mitte Oktober eine
Einladung zur Firmvorbereitung mit Informationen zum Ablauf. Wenn du eine andere Schule
besuchst, dann melde dich bitte bis 24.10.2014 im
Pfarrbüro.
Firmvorbereitung für Erwachsene
Wenn Sie sich als Erwachsene/r firmen lassen
möchten, melden Sie sich bitte im Pfarrbüro. Die
Vorbereitung findet dann nach Absprache statt.
Donnerstag, 16.10.2014/Kirchliche Nachrichten/Aus den Vereinen
Gemeinde in Rente
Das nächste Treffen von Gemeinde in Rente ist am
23. Oktober 2014 um 14.30 Uhr. Wir beginnen,
wie üblich, mit dem Gottesdienst um 14.30 Uhr in
der St. Josefskirche in Bad Urach. Anschließend ist
Möglichkeit zur Begegnung und zum Gespräch in
gemütlicher Runde im Delp Haus. Herzliche Einladung an alle Senioren und Seniorinnen von Bad
Urach, Dettingen und den Albgemeinden.
Gospelkonzert
Am Sonntag, den 26.10.2014 um 18 Uhr gastiert
die Gospel Connection in der Katholischen Kirche St. Josef Bad Urach. Mit ihrem vielseitigen
Programm von den traditionellen Anfängen des
Gospels im 19. Jahrhundert bis hin zu modernen
Arrangements zwischen Soul, Blues und Popmusik
begeistert der Chor mit seinen Solisten (www.
gospel-connection-tuebingen.de) durch einfühlsame Interpretationen und mitreißenden Sound.
Rhythmus garantiert! Die Leitung und Klavierbegleitung hat Patrick Rützel inne, der Eintritt ist frei.
!Martinsbasteln!
Die dunkle Jahreszeit beginnt und bald reitet St.
Martin wieder durch die Straßen. Damit ihm viele
Kinder mit ihren Lichtern folgen können, laden wir
recht herzlich zum Laternenbasteln ein.
Wann? Am Freitag, den 24. Oktober 2014 um
16:30Uhr
Wo? Im Saal unter der Marienkirche in Dettingen
Bitte bringt eine Schere, Kleb und einen Bleistift
mit, alles andere bringen wir. Wir bitten euch
um Anmeldung bis spätestens 17.10.2014 unter
07123/958605 (Frau Krohmer) oder 07123/87175
(Frau Leiber) oder 07125/946750 (Pfarrbüro in
Urach)
Wir freuen uns auf ein fröhliches Basteln
Euer Bastelteam
Zeit für Gott – KrabbelGottesdienst in der Villa
Don Bosco
Was Kirchenmaus Josefine wohl dieses Mal im
Gepäck hat? Alle Klein(st)Kinder und Ihre BegleiterInnen werden es bei der nächsten Zeit für Gott
am Donnerstag, 25. September, erfahren.
Passend für kleine Leute oder für schon größere
Kinder betet, singt und glaubt man in der Zeit
für Gott mit der Kirchenmaus Josefine. Immer
am letzten Donnerstag im Monat verlässt sie ihre
Heimat in St. Josef um in die Kindertagesstätte
Villa Don Bosco zu kommen. Dort freut sie sich
auf alle Kinder, gerne natürlich mit Begleitung (Eltern, Paten...), die Lust auf gemeinsames Erleben
des Glaubens aus Kinderaugensicht haben; egal
welcher Konfession oder Religionszugehörigkeit.
Nach der Kurzandacht ist Zeit zum Toben für die
Kleinen, und für die Großen zum offenen Gespräch bei einer Kleinigkeit zum Essen & Trinken.
Termin: Donnerstag,30. Oktober um 16:15 Uhr
, Kath. Pfarrhaus, Münsinger Str. 18 im 1. Stock,
Meditationsraum, Bad Urach.
Martinsfeier mit Laternenumzug rund um St. Josef
Auch am diesjährigen Martinstag – Montag, den
11.11. – lädt die katholische Kirchengemeinde
herzlich ein zur Martinsfeier für die ganze Familie
: Wir beginnen um 18.00 Uhr in der katholischen
Kirche St. Josef, wo uns Schüler und Schülerinnen
der 3. Klassenstufe aus der Grundschule die Legende des Heiligen Martin erzählen. Anschließend begleiten wir mit einem bunten Laternenumzug den
Martinsreiter durch die Stadt. Unsere Prozession
führt über die Wohnanlage „Betreutes Wohnen“/
Herzog-Christoph-Altenheim zum Hof der Feuerwehr und zurück zum Kirchenvorplatz, wo wir
das Martinsspiel erleben. Anschließend teilen wir
den Martinuswecken miteinander, sowie heißen
Teepunsch und für Erwachsene Glühwein. Beim
Singen der traditionellen Laternenlieder werden
wir unterstützt von der Musikvereinsjugend. Herzliche Einladung an alle großen und kleinen LichtTräger.
Der Uracher
13
Neuapostolische Kirche
Gemeinde Bad Urach
Ostendstraße 36, 72574 Bad Urach
Willkommen beim Fanfarenzug Bad Urach
Nachstehend einige Informationen über unseren
Verein:
http://bad-urach.nak-nuertingen.de
Vereinsführung:
1.Vorsitzender
Manfred Schneider, Ostendstr.7
Tel.: 0172 6460539
vorstand@fzu-badurach.de
Termine vom 17.10.2014 bis 24.10.2014
Freitag, 17.10.2014
MUKI-Wochenende mit Übernachtung in Metzingen
19.30 Probe Gospelchor in Göppingen
20.00 Probe Jugendchor in Grafenberg
2.Vorsitzender
Rainer Frick, Mauchentalstr.42
Telef.: 07125/8101
Samstag, 18.10.2014
8.00 Arbeitsfrühstück aller Jugendbetreuerinnen und Jugendbetreuer des Bezirkes
Nürtingen in Großbettlingen im Hotel
U-NO 1
Probenwochenende Regionalchor
Vereinsheim
Die Öffnungszeiten unseres Vereinsheims im Maisental:
Samstag ab 15.00 Uhr
Sonntag ab 9.00 Uhr
Telef.: 07125/70346
Sonntag, 19.10.2014
9.30 Gottesdienst
16.00 Gottesdienst für Singles mit Apostel
Volker Kühnle in Filderstadt-Bonlanden,
Hornbergstraße 34
Weitere Informationen über unseren Verein
erhalten Sie auf unserer Website:
www.fzu-badurach.de
Montag, 20.10.2014
20.00 Ämtergottesdienst in Metzingen für den
Bezirk Nürtingen
Mittwoch, 22.10.2014
20.00 Gottesdienst
Freitag, 24.10.2014
19.00 Zusammenkunft der Jugend des gesamten Bezirks in Bad Urach, Ostendstraße 36
19.45 Probe Bezirksorchester in Metzingen
Gäste sind herzlich willkommen
Herbstausflug der Aktiven
Vom 17.10. – 19.10. findet der alljährliche
Herbstausflug der DLRG-Aktiven statt. Um Anmeldung wird bei Kerstin Mohr gebeten.
DLRG Bad Urach: 50+ Aktiv
Diesen Mittwoch findet das 50+ Angebot im Rahmen unseres Trainingsabends im Dettinger Hallenbad statt. Immer mittwochs von 20.15 - 21.15 Uhr.
DLRG Training im Hallenbad Münsingen
Am Donnerstag findet im Münsinger Hallenbad
die DLRG-Ausbildung statt. Dazu treffen sich alle
DLRG Kameradinnen und Kameraden am Donnerstag um 18.15 Uhr am Feuerwehrmagazin in
Bad Urach. Die Rückkehr erfolgt gegen 20:20 Uhr.
Wichtig: Es besteht die Möglichkeit euer Jugendschwimm- oder Rettungsschwimmabzeichen abzulegen oder zu erneuern. Ebenso besteht die
Möglichkeit für Nicht-Mitglieder ein solches Abzeichen abzulegen!
Innerorts sind auf öffentlichen
Straßen und Gehwegen Hunde an der Leine zu führen.
Saisonabschlussfahrt des Fanfarenzugs Bad
Urach in das Allgäu
Am 11.Oktober 2014 fand unser Vereinsausflug
nach Oberstaufen statt.
Um 7.00 Uhr fuhren wir mit knapp 70 Mitgliedern
an der Festhalle Bad Urach los.
An der Raststäte „Illertal“ war bereits der erste
Halt. Unser Hauswart Günther Salzer verwöhnte
uns mit einem Sektfrühstück und Brezeln, welche
im Bus noch in großer Fleißarbeit von ihm, seiner Frau Dorothee und Anita Friedrich mit Butter
bestrichen wurden. Dafür an Euch ein herzliches
Dankeschön.
Dann mussten wir auch wieder zügig weiter fahren, da wir in Meckatz zum Weißwurstessen angemeldet waren.
Bei der Käserei Alois Keck in Hopfen war der nächste Stopp. Viele stürmten das „Kaselädle“ um sich
mit diversen Köstlichkeiten zu versorgen.
Gut gelaunt und mit neuem „Gschmäckle“ im
Bus fuhren wir nach Sulzberg in Österreich zum
Mittagessen. Das hat auch allen Teilnehmern sehr
gut geschmeckt.
Der nächste Programmpunkt war das eigentliche
Ziel dieser Fahrt: Ein Ständchen bei unseren Freunden Rita und Wolfgang Engert in Oberstaufen. Die
Freude über diese musikalische Einlage war bei
Rita und Wolfgang Engert überwältigend und wir
hatten viel Spaß hier zu musizieren.
Gegen 17.00 Uhr hieß es dann auch schon wieder
Abschied nehmen.
Der Ausklang fand dann beim gemeinsamen
Abendessen in Hengen statt.
Ein herzliches Dankeschön an alle Organisatoren
für diesen tollen Tag.
Es war eine gelungen Saisonabschlussfahrt.
14
Der Uracher
Donnerstag, 16.10.2014/Aus den Vereinen
„Der Vortrag möchte aus einer psychotherapeutischen und spirituellen Sicht heraus dazu ermutigen unser Leben vom Tod her und unseren Tod
vom Leben her zu betrachten. Das heißt, ich will
Mut machen, sich bewusst mit unserer Endlichkeit und unserem Tod auseinanderzusetzen. Denn
wenn wir das tun, können wir gelassener mit
unserer Angst vor dem Tod umgehen. Zugleich
kann uns das dazu motivieren, im Bewusstsein unserer Endlichkeit, noch mehr wirklich unser Leben
zu leben und die uns gegebenen Möglichkeiten
noch mehr als bisher, solange wir leben, zu verwirklichen. Denn der dunkle Hintergrund unserer
Vergänglichkeit und unseres Todes lässt die zarten
Farben des Lebens in all ihrer Reinheit zum Leuchten bringen. „ Dr. Wunibald Müller
Hospizgruppe Metzingen/Ermstal e.V.
Christophstr. 20, 72555 Metzingen
Tel. 0 71 23 / 36 06 76
Handy: 0 172 / 4 25 95 82
E-Mail: Amb.hospiz@haus-matizzo.de
Internet: www.hospiz-metzingen.de
Wir begleiten Sterbende und deren Angehörige zu
Hause, in Pflegeheimen, im Krankenhaus und im
Stationären Hospiz in Eningen. Dabei stehen die
Bedürfnisse der schwerkranken und sterbenden
Menschen im Mittelpunkt.
Initiative Überleben e.V.
Am Samstag, den 18.Oktober 2014, von 9 -12
Uhr, findet der nächste Marktverkauf der Initiative
Überleben e.V. Bad Urach statt. Wie immer werden
Weltwaren aus dem fairen Handel, wie Kaffee,
Tee, Kakao, Honig, Rohrzucker, Reis, Schokolade, getrocknete Mangos, Cashew-Kerne, Quinua,
u.v.m. zum Verkauf angeboten.
Arbeitskreis
Gentechnik-Freies Ermstal
Europäische Bürgerinitiative gestartet
Gemeinsam mit 250 Organisationen aus ganz Europa startete der Bund für Umwelt und Naturschutz
Deutschland (BUND) am 7. Oktober 2014 eine selbstorganisierte Europäische Bürgerinitiative (kurz:
EBI) gegen die geplanten Freihandelsabkommen
zwischen der EU und Kanada (CETA ) bzw. der EU
und den USA (TTIP).
Mit einer EBI können Bürger und Bürgerinnen aus
EU-Staaten die Europäische Kommission auffordern, sich mit einem Thema zu befassen oder eine
Gesetzesinitiative zu ergreifen. Um dies zu erreichen, muß eine EBI von mindestens einer Million
EU-Bürgerinnen und Bürger aus mindestens 7 der
28 Mitgliedstaaten unterstützt werden. Auch Mitglieder des Arbeitskreis Gentechnikfreies Ermstal
haben die EBI bereits online unterzeichnet.
Wir laden alle Interessierten ein:
Vortrag:
„Lebe mit Leidenschaft
Vom gelungen Umgang mit unserer Angst vor
dem Tod“.
Datum: Freitag, 24.10.2014 um 19:30h
im Bonifatiussaal der Katholischen Kirchengemeinde Metzingen. Der Eintritt ist frei.
Die gesamte Wanderstrecke beträgt rund zehn
Kilometer. Gutes Schuhwerk und Wanderstöcke
sind für diese Wanderung empfehlenswert. Gäste
sind willkommen. Treffpunkt ist um 13 Uhr in
Zittelstatt gegenüber dem Friedhof. Weitere Auskünfte erteilt die Wanderführerin unter Telefon:
(0 71 25) 85 34.
Hospizgruppe
Ermstal e.V.
Chorausfahrt des Swingchors nach Neuschwanstein
Einen königlichen Ausflug in den Schwangau
unternahm der Swingchor Bad Urach am vergangenen Samstag. Höhepunkt der Ausfahrt war
ein Rundgang durch das märchenhafte Schloss
König Ludwigs des II. Die Uracher konnten die
bühnenbildartige Architektur des außergewöhnlichen Schlosses sowie dessen kunstvolle Ausstattung und Möblierung bewundern. Zum Abschluss der geführten Tour durfte der Swingchor
die hervorragende Akustik des reich dekorierten
und bebilderten Sängersaals erproben. Mit zwei
Strophen des Stückes „Hallelujah“ brachten die
Sängerinnen und Sänger den schönen Raum zum
klingen. Vormittags war der Chor mit dem Bus
von Bad Urach aus gestartet. Nach einem zünftigen Weisswurstfrühstück in Hopfen am See
wanderte man anschließend über den Tegelberg
beziehungsweise entlang des Alpsees zum Schloss
Neuschwanstein, wo von der Marienbrücke noch
vor der Schlossbesichtigung „Sternenhimmel“ in
die Weiten des ehemals königlichen Landes geschmettert wurde. Am Abend kehrten die rund
dreißig Chormitglieder in ein Restaurant in Füssen
ein, wo in geselliger Runde zu Abend gegessen
wurde. Nach einer etwa zweistündigen Heimfahrt
während der viele Stücke des Chorrepertoires im
Bus erklangen, kehrte man zurück nach Bad Urach.
Vereinsheim am Samstag geschlossen
Das Vereinsheim der Kleintierzüchter bleibt am
Samstag wegen einer Feierlichkeit geschlossen.
Am Sonntag ist wieder zu den üblichen Zeiten
geöffnet.
Herrenroß und Michelskappel
Am nächsten Sonntag, 19. Oktober, bietet die
Ortsgruppe Bad Urach des Schwäbischen Albvereins eine Halbtagswanderung an. Von der Zittelstatt aus geht es auf Waldwegen hinauf auf die
Alb übers Herrenroß. Vor Wittlingen biegt man ab
und wandert durch den Herbstwald zum Kunstmühlefelsen.
Am nächsten Sonntag, 19. Oktober, bietet die Ortsgruppe Bad Urach des Schwäbischen Albvereins
eine Halbtagswanderung an. Von der Zittelstatt
aus geht es auf Waldwegen hinauf auf die Alb
übers Herrenroß. Vor Wittlingen biegt man ab
und wandert durch den Herbstwald zum Kunstmühlefelsen. Das nächste Ziel ist die Michelskappel. Dort macht man eine kurze Rast und genießt
den Ausblick über das gesamte Ermstal. Die letzte
Etappe geht bergab zum Ausgangspunkt Zittelstatt. Anschließend ist eine Einkehr in der Pizzeria
„Zittelstatt“ vorgesehen.
Link zur Europäischen Bürgerinitiative Stopp TTIP:
https://www.bund.net/
Nähere Infos zu den Auswirkungen von CETA und
TTIP:
http://www.bund.net/themen_und_projekte/internationaler_umweltschutz/ttip_ceta/
infothek/
Swingchor bei Bürgerempfang des Ministerpräsidenten
Neben dem Boogie-Woogie-Pianist Sascha Kommer wird auch der Swingchor am Donnerstag,
23.Oktober beim Bürgerempfang des Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann für die musikalische Umrahmung sorgen. Mit zwei Titeln aus dem
aktuellen Programm präsentiert sich der Chor bei
dem Empfang, der um 19.00 Uhr in der Festhalle
Bad Urach beginnt.
Willkommen beim Tennisclub Bad Urach.
Termine:
Clubabend mit Saisonabschluss:
Freitag, 17.10.14 um 19.00 Uhr im Clubhaus
Hallensaison Herbst/Winter 2014/15
Infos zur Hallenbelegung im Internet
Clubhaus/Tennishalle:
Tel. 07125/8707
Clubhaus mieten: 07125/4578 Karl-Heinz Pütz
Gästemarken für Tennishalle:
Friseur- und Kosmetiksalon Steinmetz,
Kirchstr. 11, Bad Urach, Tel. 07125/8590
Mo. Ruhetag
Internet und Mail:
www.tc-badurach.de, info@tc-badurach.de
Donnerstag, 16.10.2014/Aus den Vereinen
1. Vorsitzender:
Sigurd Fechner, Immanuel-Kant-Str. 112
Tel. 07125/8084, Mail: sigurdfechner@gmx.de
Jugendwartin:
Ruth Fechner
Tel. 07125/8086, Mail: ruth.fechner@gmx.de
Geschäftsstelle:
Karin Meng
Tel. 07125/1507-3073
Winter-Jugendtraining Tennishalle:
Infos von der Jugendwartin.
Vorläufige Termine:
Montag: 17.00 - 19.00 Uhr
Dienstag: 14.30 - 18.00 Uhr
Mittwoch: 19.00 - 20.00 Uhr
Donnerstag: 17.00 - 19.00 Uhr??
Trainer: Daniel Buck
Lenknereit zeigte sich sehr treffsicher und war
neun Mal erfolgreich und auch Franziska Ruoff
steuerte sieben Tore bei. Für die B-Jugend reichte
es gegen die SG Untere Fils nur zu einer 14:19
Niederlage, wie auch für die C-Jugend (14:38). Klar
sicherte sich der SKV Unterensingen gegen die D2
mit 3:25 die Punkte.
Ergebnisse JSG
mJB-BK JSG Urach-Grab - SG Teck 25:18
mJC-BK JSG Urach-Grab - JSG Deiz-Denkd 2 21:23
mJD-KLC JSG Urach-Grab 2 - SG Heg-Lieb‘br 3 7:15
wJA-BK JSG Urach-Grab - SG Untere Fils 2 29:20
wJB-BL JSG Urach-Grab - SG Untere Fils 14:19
wJC-BL JSG Urach-Grab - SG Untere Fils 14:38
wJD-KLA JSG Urach-Grab 2 - SKV Unterens. 3:25
mJE-BL-4 JSG Urach-Grab 2 - SG Untere Fils 2 0:6
Der Uracher
15
Ränge erzielen. Am Ende landeten Andreas Haubensak und Sophie Weeger auf dem 4. Rang. Über den
Sprung aufs Podest als Drittplatzierte durften sich
das Team Isabell Goller und Tim Rupprecht mit einer
Gesamtpunktzahl von 70,20 Punkten freuen. Knapp
davor und somit glückliche Silbermedaillengwinner
wurde Sabrina Maurer und Florian Odehnal vom TSV
Urach. Sie erreichten insgesamt starke 70,60 Punkte.
Somit verlief auch in diesem Jahr die Team-Challenge,
der etwas andere Wettkampf, für den TSV Urach erfolgreich. Herzlichen Glückwunsch allen Turnerinnen
und Turnern zu ihren Leistungen und baldige Heilung
denjenigen, die leider Bläsuren davon getragen haben.
Vorschau TSV Urach (Ermstalhalle)
F-Pok-B Do, 16.10.14, 20:00h TSV Urach 2 - TV
Reichenbach
Vorschau Auswärtsspiele TSV Urach
F-BL So, 19.10.14, 15:00h TG Nürtingen 2 - TSV Urach
F-KLA Sa, 18.10.14, 14:00h SG Lenningen 2 - TSV Urach 2
F-Pok-B Di, 14.10.14, 20:30h TG Nürtingen 2 - TSV Urach
Pezzi Drumming
– Beats, Bälle und BewegungAggressionen und Stress abbauen, Koordinationstraining,
Herzfrequenz und Durchblutung steigern,
die Synchronisation beider Gehirnhälften fördern,
positiver Einfluss auf das Immunsystem und
Freisetzung von Endorphinen...
...trommelnd abnehmen – weil es so Spaß macht!!
Kursbeginn:
Dienstag, 04.11.2014
Uhrzeit 19-20 Uhr
Ort: Sportzentrum Zittelstatt (Gymnastikraum)
Preise:
Mitglieder: 18,00 €
Nichtmitglieder: 30,00 €
Der Kurs findet 6 Mal in Folge statt!
Teilnahme nur möglich mit Anmeldung unter
07125/156871 (AB)
oder per Mail unter info@tsvurach.de
JSG Urach-Grabenstetten
Mit einem 25:18 Sieg überraschte die männliche
B-Jugend gegen die favorisierte SG Teck. Ganz
knapp unterlag die C1 gegen die JSG DeizisauDenkendorf 2 (21:23), während es bei der D2 mit
7:15 gegen die SG Hegensberg-Liebersbronn 3
schon deutlicher war. Über den 2. Sieg im 2. Spiel
freute sich die weibliche A-Jugend mit Trainer Alexander Bader. Dabei mussten seine Mädels gegen
die SG Untere Fils 2 in der 1. Halbzeit zunächst
einem Rückstand hinterherlaufen (0:2, 4:4, 6:9)
hatten aber bereits zum Seitenwechsel mit 17:11
die Nase vorne. Die Partie endete mit 29:20, wobei
Brenda Pelz ihr Tor zu vernageln schien und auch
mehrere Siebenmeter parierte. Besonders Katja
Unsere wA gewinnt im Spiel gegen SG Untere Fils
2 mit 29:20:
Vorschau Auswärtsspiele JSG
mJA-KLA So, 19.10.14, 11:15h RW Neckar 2 - JSG UrachGrab
mJC-BK So, 19.10.14, 13:30h SV Vaihingen - JSG UrachGrab
mJC-KLB So, 19.10.14, 15:15h SG Teck 2 - JSG UrachGrab 2
wJA-BK Sa, 18.10.14, 10:00h RW Neckar - JSG UrachGrab
mJE-BL-1 Sa, 18.10.14, 15:00h SV Vaihingen - JSG UrachGrab
Die Mixed Teams des TSV Urach: Sabrina Maurer
und Florian Odehnal, Sophie Weeger und Andreas Haubensak, Isabell Goller und Tim Rupprecht
Abteilung Turnen
Team-Challenge in Meßstetten
Insgesamt 5 Teams des TSV Urach traten am vergangenen Samstag bei der Team-Challenge des STB in
Meßstetten an. Zuerst gingen die Turnerinnen der AK
12-15 an die Geräte. Die Mädchen zeigten am ersten
Gerät, dem Stufenbarren gute Leistungen. Alicia Reichenecker errang hier 11,20 Zähler und Linn Christner
punktete für das andere Team. Auch am Schwebebalken konnten die Turnerinnen des TSV Urach überzeugen. Hier konnte Linn Christner für ihr Team 11,40
Punkte erreichen. Marie Rein erzielte 11,30 Punkte.
Leider stürzte Linn Christner am darauffolgenden
Boden, so dass sie ihre Übung nicht fortsetzen konnte. Marie Rein mit sehr guten 12,70 Zählern und
Alessa Edel (11,50) punkteten hier für die jeweiligen
Teams. Auch am letzten Gerät, dem Sprung zeigten
die Mädchen sehr gute Leistungen. Marie Rein (12,60)
und Linn Christner (12,05) holten hier jeweils diePunkte für ihr Team. Am Ende landete das Team um
Linn Christner und Alessa Edel trotz Sturz am Boden
auf einem guten 8. Rang. Lara Engelbrecht, Alicia
Reichenecker und Marie Rein durften sich bei der
Siegerehrung über den zwar undankbaren, aber sehr
guten vierten Rang im starken Teilnehmerfeld freuen.
Am späten Nachmittag gingen die Teams der KM2
Mixed an den Start. Mit guten Leistungen konnten
die Uracher Turnerinnen und Turner hier vordere
Die Uracher Mädels bei der Team-Challenge:
Lara Engelbrecht, Linn Christner, Alessa Edel,
Marie Rein und Alicia Reichenecker
Nachdem der Sommer endgültig vorbei ist und
der Herbst unsere Wälder mit einem bunten Farbenkleid schmückt, möchten wir über unsere verschiedenen Einsätze in Wald und Flur berichten.
Heute zunächst ein Rückblick auf das Ferienprogramm der Stadt, das auf unserem Vereinsgelände
Merzhausen alle 2 Jahre stattfindet. Hierzu einige
Fotos vom Entenrennen am Brühlbach und beim
Spielnachmittag in froher Runde.
Nicht nur die Verantwortlichen vom VVU, auch
die 20 Kinder hatten ihren Spaß dabei. So manche
rote Wurst wurde verspeist, auch für den großen
Durst war bestens gesorgt. Das bewährte Team
von Willy Teufel hatte alles gut vorbereitet und
freute sich zusammen mit den Kindern über einen
gelungenen Nachmittag. (sc)
16
Der Uracher
Donnerstag, 16.10.2014/Hengen
Altennachmittag
Ortsverwaltung Hengen
Böhringer Straße 1, 72574 Bad Urach
Telefon (07125) 3543,
Telefax (07125) 30 93 67
E-Mail: ov-hengen@bad-urach.de
Öffnungszeiten:
Montag
8.00 - 11.00 Uhr
16.30 - 19.00 Uhr
Dienstag
14.30 - 17.30 Uhr
Mittwoch und
Donnerstag
8.00 - 11.00 Uhr
Erika Heß
Sprechstunde Ortsvorsteher:
Montag
17.30 - 19.00 Uhr
Gerhard Stooß
Am Donnerstag, 30.10.2014 findet unser 200. Altennachmittag statt. Zur Feier des Tages fahren wir
nach Beilstein in die Besenwirtschaft „Zur Bütte“.
Die Abfahrt ist um 10.30 Uhr am Rathaus in Hengen. Bei Schlachtplatte, Schweinehals aus dem
Backofen, Bratwürsten, pan. Schnitzel usw. wollen
wir einen gemütlichen Nachmittag verbringen.
Selbstverständlich gibt es auch noch, wer möchte,
Kaffee und Kuchen. Die Rückfahrt ist um ca. 16:00
Uhr geplant. Der Unkostenbeitrag für die Busfahrt
beträgt € 18,00 pro Person.
Zu diesem Nachmittag laden wir alle älteren Mitbürger/innen recht herzlich ein. Gerne dürfen sich
bei uns auch Neueinsteiger anschließen.
Euer Team vom Altennachmittag
Müllabfuhr
Mittwoch, 22.10.2014
Bio-Tonne
ÖRTLICHE NOTRUFTAFEL
Polizei
Feuerwehr
DRK Rettungsdienst/ Notarzt
DRK Krankentransport
110
112
112
0 71 21 /1 92 22
Feuerwehr Kreisleitstelle Reutlingen (angeschlossen sind hier auch die vorge-nannten Dienststellen)
(07121) 346366
Feuerwehr Abt. Hengen
Kommandant: Markus Mock
0160/3556920
Polizei
Polizei Bad Urach
(07125)946870
Polizei Metzingen
(07123) 9240
Kliniken
Ermstalkinik Bad Urach
(07125) 1590
Albklinik Münsingen
(07381) 181-0
Klinikum am Steinenberg RT
(07121) 200-0
Diakoniestation
Bad Urach
(07125) 948720
Telefonseelsorge
Reutlingen/Tübingen
(0800) 1110111
Evangelisches Pfarramt
Wittlingen
(07125) 3232
Wasserversorgung
Stadtwerke Bad Urach
Dienstzeit
außerhalb Dienstzeit
Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
Notfallpraxen an Wochenenden und Feiertagen:
Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen
Sprechzeiten: 9:00 bis 20:00 Uhr
Anmeldung nicht erforderlich
Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
Samstag 8:00 Uhr bis Montag 8:00 Uhr
Bereitschaftsnummer: 01 80 / 1 92 92 17
Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche:
Montag – Donnerstag: 19:00 – 8:00 Uhr
Freitag: 18:00 – 8:00 Uhr
Hengen, Wittlingen, Hülben: 01 80 / 1 92 92 15
Augenarzt (01 80) 1 92 93 44 (Notdienstansage)
Zahnarzt (01 80) 5 91 16 40 (Notdienstansage)
Apothekendienst
Samstag, 18.10.2014
Schloss-Apotheke, Münsingen, Tel.: 07381 – 28 57
Sonntag, 19.10.2014
Apotheke Seilerweg, Bad Urach, Tel.: 07125 – 45 45
(07125) 156-340, -210
(07125) 156-224
Energieversorgung
EnBW Biberach
EnBW Münsingen
bei Stromausfall/Störungen
Kabel-Störfallnummer
(07351) 53-0
(07381) 2755
(0800) 3629477
(0800) 8888112
Stadtverwaltung Bad Urach
Ortschaftsverwaltung
Ortsvorsteher Stooß
Stellv. OV Röken
(07125) 156-0
(07125) 3543
0151/64963401
(07125) 93293
Evangelische Kirchengemeinde Hengen
Pfarrgasse 10, 72574 Bad Urach-Wittlingen
Telefon (0 71 25) 32 32, Telefax (0 71 25) 34 17
E-mail: Pfarramt.Wittlingen@elkw.de Hengen,
den 13. Oktober 2014
Einladung zur Ortschaftsratssitzung
Am Mittwoch, 22.10.2014 findet um 19:00 Uhr im
Sitzungssaal des Rathauses Hengen eine öffentliche Sitzung des Ortschaftsrates statt.
Tagesordnung:
TOP 1 Bekanntgaben
TOP 2 Baugesuche
TOP 3 Haushalt 2015 Mittelanmeldung
TOP 4 Sonstiges
Zu dieser Sitzung laden wir herzlich ein.
Stooß, Ortsvorsteher
Sonntag, den 19. Oktober
10.00 Gemeinschaftsstunde – Christustreff in
Stuttgart mit Volker Gäckle
10.15 Gottesdienst
mit Taufe von Anna Brockstedt und Laura Lieb
Predigt: Pfarrer Jörg Sautter
Opfer: Tafelladen Bad Urach
18.00 Bezirksjugendgottesdienst in der Evangelischen Kirche in Grafenberg mit Johannes Eckstein vom Landesjugendwerk
Montag, den 20. Oktober
14.30 Frauenkreis im Gemeindehaus Wittlingen
18.00
Mädchen-Jungschar „hengener fischla“
im Pfarrhaus
Mittwoch, den 22. Oktober
16.00 Kinderstunde „POWER KIDS“ im Pfarrhaus
16.00 Konfirmandenunterricht im Gemeindehaus Wittlingen
19.30 Besuchsdiensttreffen im Gemeindehaus
Wittlingen
Donnerstag, den 23. Oktober
9.30 Zwergentreff im Gemeindehaus Wittlingen
Freitag, den 24. Oktober
18.00 Buben-Jungschar „Albtraum“ im Gemeindehaus Wittlingen
18.00 Suppenabend im Gemeindehaus Wittlingen
19.30 Jugendkreis im Gemeindehaus Wittlingen
20.00 Posaunenchorprobe im Alten Schulhaus
Aktion „Kirchturmbacken“
Nach der Sommerpause wird der Ofen im Backhaus am 22. Oktober 2014 angeheizt, danach wieder alle 14 Tage.
Die Termine sind:
• 22. Oktober
• 5. und 19. November
• 3. und 17. Dezember
An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Kunden
für ihre Brotbestellung bedanken.
Wir haben von Januar bis Juli insgesamt 14-mal
gebacken (jeweils 2 Öfen), dabei 222 Stück Grähle
verbrannt und 1.178 Brotlaibe geformt. Dank Ihrer
Unterstützung konnten wir 3.245,31 € auf das
Konto zur Kirchturmsanierung einzahlen. Dafür
möchte sich das gesamte Backteam recht herzlich
bedanken.
Das Backteam
Einladung zum „Suppenabend“ am 24. Oktober
im Gemeindehaus Wittlingen
Das Team vom Frauenfrühstück Wittlingen veranstaltet am 24. Oktober einen „Suppenabend“
im Gemeidehaus Wittlingen und lädt dazu alle
interessierten Frauen herzlich ein:
18:00 Uhr
Gemeinsames Abendessen. Lassen Sie sich verwöhnen mit verschiedenen leckeren Suppen aus
unseren Töpfen.
19:30 Uhr
Heidi Wächter aus Kusterdingen erzählt auf musikalische Weise aus ihrer Lebensgeschichte zum
Thema: „Was das Herz singen lässt“.
Der Eintritt ist frei.
Kontaktdresse Fahrdienst: Claudia Beck (3749)
Auf Ihr Kommen freut sich das Team vom Frauenfrühstück
Abendgottesdienst am 26. Oktober 2014 um
17.00 Uhr
Am Sonntag, den 26. Oktober um 17.00 Uhr feiern
wir wieder Abendgottesdienst unter Mitwirkung
der Lobpreisband im Gemeindehaus Wittlingen.
Der Gottesdienst steht unter dem Thema: „Beziehungen leben“. Referent ist Gemeinschaftsprediger Hermann Baur aus Reutlingen. Diese
Abendgottesdienste finden viermal jährlich statt.
Eingeladen sind alle, die gerne eine andere, modernere Form von Gottesdienst erleben oder lieber
mal abends zum Gottesdienst gehen wollen. Parallel wird für alle Kinder ein separates Programm
stattfinden. Für den Ständerling im Anschluss würden wir uns über Gebackenes sehr freuen. Herzliche Einladung!
Ein Päckchen Liebe schenken...
Bevor wir selber an Weihnachten 2014
denken – können wir eine große Freude losschicken: Licht im Osten bringt
die Päckchen zu den Menschen!
Es gibt eine Broschüre mit Anleitung,
die wir gerne zu Ihnen bringen.
RUFEN Sie uns an:
• Wittlingen, Telefon 39 38, Ulrike Oettinger
• Hengen , Telefon 38 33, Erwin Probst
Der Uracher
Donnerstag, 16.10.2014/Hengen
Im November sammelt das christliche Hilfs- und
Missionswerk LICHT IM OSTEN wieder tausende
Weihnachtspäckchen für hilfebedürftige Kinder,
Senioren und Familien in Russland, Osteuropa und
Zentralasien. Die Päckchen werden mit nützlichen
Dingen wie Hygieneartikeln, Lebensmitteln, Spielsachen, Schreibzeug und wärmenden Schals, Mützen, Handschuhen oder Wollsocken gefüllt. Solche
liebevoll gepackten Päckchen bringen ein sichtbares Zeichen der Nächstenliebe zu den Menschen
im Osten. Danik, neun Jahre, aus Estland berichtet:
„Ich bin so dankbar für das Geschenk aus Deutschland. Ich frage mich, warum Menschen aus einem
fernen Land für mich ein Geschenk packen, obwohl diese mich nicht kennen. Ich freue mich so
sehr darüber!“ Kinder und Erwachsene erleben,
wie das Beispiel von Danik zeigt, auf eindrückliche
Weise, dass jemand an sie denkt und ihnen etwas
Gutes tut. Das schenkt ihnen Freude und Hoffnung
in ihrem meist düsteren Alltag. LICHT IM OSTENPartner vor Ort verteilen die Päckchen in Kinder-,
Waisen- und Seniorenheimen, in Kindergärten,
Schulen und Krankenhäusern. Sie gehen zu Behinderten oder zu den sozial Schwachen auf den
Dörfern. Alternativ übernimmt LICHT IM OSTEN
bei einer Spende von 25 € das Packen eines Päckchens für Kinder oder Senioren. Informationen zur
Aktion, zu Sammelstellen und zu den Päckchen
selbst sind auf www.lio.org zu finden.
Feuerwehr
Hengen
Ausflug 2014
Am Freitag, den 17. Oktober 2014, begeht die
Feuerwehr Hengen ihren diesjährigen Ausflug.
Treffpunkt um 7:15 Uhr am Gerätehaus, Abfahrt
um 7:30 Uhr.
Atemschutzstrecke
Am Donnerstag, den 23. Oktober, absolvieren alle
PA- Träger ihre jährliche Belastungsübung auf der
Atemschutzstrecke in Oferdingen. Abfahrt ist um
17:45 Uhr am Gerätehaus.
Schriftführer M. Manz
Gesangverein Hengen
Besenwirtschaft
Am Donnerstag, 23. Oktober findet keine Chorprobe statt. Die Chormitglieder treffen sich um
19.15 Uhr am Schulhaus. Gemeinsam fahren wir
nach Glems zur Besenwirtschaft. Wir freuen uns
auf einen fröhlichen Abend in gemütlicher Runde.
17
Öffnungszeiten, oder per E-Mail an:
info@schuetzengilde-hengen.de.
Schießzeiten:
• Freitag 17.10.2014 19:30 bis 22:00 Uhr
• Samstag 18.10.2014 15:00 bis 19:00 Uhr
• Sonntag 19.10.2014 09:00 bis 17:00 Uhr
Trainingsmöglichkeiten:
• Sonntag 09:00 bis 12:00 Uhr
• Mittwoch 19:30 bis 22:00 Uhr
• Sonntag 09:00 bis 12:00 Uhr
Bei einer großen Anzahl von Voranmeldungen behalten wir uns vor, einen weiteren Schießtermin in
der Woche vor dem 17.10.2014 bis 19.10.2014 einzurichten, die gemeldeten Mannschaften werden
über diesen Termin informiert, sofern eine Kontaktperson bei der Anmeldung genannt wurde.
Pokale:
Die Siegermannschaft erhält für ein Jahr den Wanderpokal! Dieser geht nach 5maligem Gewinn außerhalb der Reihe bzw. nach 3maligem Gewinn in
Serie endgültig in den Besitz über. Weiterhin erhalten die 8 besten Mannschaften Erinnerungspokale! Der Sieger des besten Einzelschusses erhält
einen Gutschein über ein Fass Bier!
Siegerehrung:
Die Siegerehrung findet am Sonntag, den
19.10.2014 gegen 18:00 Uhr im Schützenhaus statt.
Schießbedingungen:
Geschossen wird mit dem KK-Gewehr, 50m liegend
aufgelegt. Das Mindestalter der Teilnehmer beträgt 14 Jahre. Aktive KK-Schützen dürfen nicht
teilnehmen (Teilnehmer am RWK, Meisterschaften,
Jahresschießen...). Waffen stehen zur Verfügung.
Beschossene Scheiben sind unverzüglich bei der
Aufsicht abzugeben. In allen strittigen Fragen
entscheidet die Schießleitung unter Ausschluss
des Rechtsweges. Der Schütze erkennt durch die
Teilnahme die Bedingungen an. Im Übrigen gilt
die Sportordnung des Deutschen Schützenbundes
Einladung zum Hobbypokalschießen vom 17. bis
19.10.2014
_*Kinderkirche geht weiter!!
*_ Leider etwas gebremst, weil wir immer noch zu
wenig Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind, um
einen umfassenden Kindergottesdienst anbieten
zu können.
Deshalb besteht immer noch die dringende Bitte um Selbstprüfung: >> Hey, die *Kinderkirche
braucht mich!* OK ich bin dabei. << Das gilt für
alle, die schon selber Konfirmation gefeiert haben.
Mütter und Väter möchten wir hier aber nochmals
ganz besonders herzlich zum Mitmachen einladen. Und so soll‘s weitergehen. Wir starten am
*02.11.2014* nach den Herbstferien. Zusammen
mit den Kinder- und Jugendgruppen wollen wir
uns auf Weihnachten vorbereiten, um dann am
4. Advent ein Krippenspiel im Gottesdienst aufführen zu können. Die einzelnen Termine werden
noch rechtzeitig bekannt gegeben. Ein anderer
wichtiger Termin steht heute schon fest: Am *Freitag, 17.10.2014 20:00 *Uhr treffen wir uns im Pfarrhaus zur Auswahl des Krippenspiel-Stücks. (Für
Ent- und Unentschlossene eine gute Gelegenheit,
einfach mal vorbei zu schauen und mitzumachen.)
Nach Weihnachten ist unser Helferkreis bestimmt
gewachsen und wir können dann jeden Sonntag
einen Kindergottesdienst anbieten und nicht wie
es sich zur Zeit darstellt, nur alle 14 Tage.
In diesem Sinne: Wir sehen uns!
Unser Hobbypokalschießen findet vom 17.10. bis
19.10.2014 im Schützenhaus in Hengen statt; gestartet wird als Mannschaft mit maximal 5 Schützen (gewertet werden die 3 besten Schützen einer
Mannschaft), pro Schütze ist ein Startgeld in Höhe
von 5,00 Euro zu entrichten.
Die Siegermannschaft erhält bei der Siegerehrung
am 19.10.2014 bei uns im Schützenhaus einen
Wanderpokal, die besten 8 Mannschaften erhalten einen Erinnerungspokal. Der beste Einzelschütze wird mit 1 Fass Bier belohnt.
Nähere Informationen und die kompletten Schießbedingungen folgen.
Aus organisatorischen Gründen würden wir uns
über eine Voranmeldung freuen. Anmelden können Sie sich im Schützenhaus zu den üblichen
Öffnungszeiten, oder per E-Mail unter info@
schuetzengilde-hengen.de.
Wir wünschen allen Teilnehmern ein herzliches
“Gut Schuss” und eine ruhige Hand.
Schießbedingungen Hobbypokalschießen
Startberechtigung:
Startberechtigt sind Mannschaften aus allen Vereinen, Betrieben und sonstigen Gruppierungen
(z.B. Stammtisch, Nachbarschaften usw.). Mehrere
Mannschaften pro Verein/Gruppierung sind möglich.
Mannschaftsstärke:
Eine Mannschaft besteht aus max. 5 Schützen wovon die 3 besten gewertet werden.Startgeld:Das
Startgeld beträgt pro Schütze 5,- Euro, darin sind
enthalten:
- 10 Schuss Wertung Pokalschießen
- 1 Schuss Blattl bester Einzelschuss (Teilerwertung)
- 4 Schuss Probe- Munition
Nachkauf nur für Blattl möglich, pro Schuss 0,50
Euro. Das Startgeld pro Mannschaft ist vom ersten
Schützen in bar zu entrichten!!!
Anmeldung:
Beim Start des ersten Schützen je Mannschaft,
muss die komplette Mannschaft gemeldet, sowie
das Startgeld entrichtet werden. Um Wartezeiten
zu vermeiden wird um Voranmeldung gebeten.
Voranmeldung im Schützenhaus zu den üblichen
Abteilung Fußball
SF Hengen - FC Gomadingen/Dapfen
0:3
Vorschau
Am Sonntag den 19.10.2014 spielen die Sportfreunde Hengen gegen den TSV Kohlstetten. Anspiel ist um 15:00 Uhr in Kohlstetten.
Über zahlreiche Unterstützung in diesem wichtigen Spiel würde sich die Mannschaft sehr freuen.
Frauen Aerobic
Änderung des Trainingsortes
Am Montag den 20.10.2014 findet das Frauen
Aerobic nicht im Sporthaus sondern im Dorfgemeinschaftsraum im Feuerwehrgerätehaus statt.
Uhrzeit bleibt die selbe.
Abteilung Tennis
Am Samstag, 18.10.2014 findet ab 09:00 Uhr ein
Arbeitsdienst auf der Tennisanlage statt.
Die Mitglieder werden gebeten, sich zahlreich daran zu beteiligen.
Bei schlechtem Wetter verschiebt sich der Termin
um eine Woche.
Liebe Vereinsmitglieder,
wir laden Euch nochmals recht herzlich zum diesjährigen Vereinsabend am 15. November 2014 ein.
Er wird, wie immer, auf Buch stattfinden. Dieses
Jahr legen wir ganz bewußt den Vereinsabend mit
den Ehrungen und dem Helferessen zusammen!
Wir freuen uns auf ein gemütliches Beisammensein, mit hoffentlich vielen Vereinsmitgliedern
und bitten euch, den Termin mal vorzumerken!
Weiteres wird noch bekanntgegeben.
Viele Grüße, Euer SF-Hengen-Vorstand
18
Der Uracher
Donnerstag, 16.10.2014/Hengen/Seeburg
Nicht vergessen:
Trachtengruppe Hengen
Die Lichtstubensaison beginnt!
Am Freitag, den 24.10.2014 um 20.00 Uhr findet
wieder unsere 1. Lichtstube in dieser
Saison statt. Wir freuen uns über jedes neue Gesicht, das sich zu unserer gemütlichen
Runde dazugesellt.
Sperrung der Seeburger Steige
nach Münsingen
Jubilare
am 19. Oktober,
Adolf Streif, Uhenfels 3, 72 Jahre
Bleib gesund und stets vergnügt, weil uns das
am Herzen liegt.
Alles Gute zum Geburtstag.
Aufgrund Holzfällarbeiten muss die B465 Seeburger Steige ab Ortsausgang Seeburg bis
zur K6703 - Abzweigung Rietheim vom Montag, den 20.Oktober bis Sonntag, 09.November 2014
voll gesperrt werden.
Erfreulich - die Brücke vor dem Ermsursprung
wurde erneuert.
Backhaus
Wer backen möchte, möge sich melden bei Frau
Annegret Bleher: 07381/2680
Ortsverwaltung Seeburg:
Gruorner Straße 12
72574 Bad Urach – Seeburg
Bücherei
Nächste Öffnung: 23.Oktober 2014 von 17:00 Uhr
bis 18:00 Uhr
Öffnungs- und Sprechzeiten:
Montag:
13.00 Uhr – 14.00 Uhr
Donnerstag:
17.00 Uhr – 19.00 Uhr
Jeden 1. Samstag
im Monat:
10.00 Uhr – 12.00 Uhr
Ortsvorsteher Heinz Gnoyke
Telefon– Rathaus
(07381) 8411
Fax – Rathaus
(07381) 402258
Telefon – privat
(07381) 8428
E-Mail: ov-seeburg@bad-urach.de
1.Stellvertreter Angela Winkler
(07381) 402016
2.Stellvertreter Reinhold Hölz
(07381) 3604
NOTRUFTAFEL
Notruf Polizei
110
Feuerwehr
112
DRK Rettungsdienst/Notarzt
112
DRK Krankentransport 0 71 21 /1 92 22
DRK Ortsverein Bad Urach
0 71 25 / 7 05 02
Feuerwehr Abt. Seeburg
- Abt.kdt. Andre Döbler
07381/40 21 40
- Stv. Abt.kdt. Tino Döbler
07381/40 20 57 6
- Gerätehaus Telefon und Fax
07381/16 56
Ortschaftsverwaltung
07381/84 11
Seeburg, Gruorner Str. 12
Ortsvorsteher Heinz Gnoyke
07381/84 11
Fax
07381/40 22 58
Tel. privat
07381/84 28
1. Stellvertreter Angela Winkler
07381/40 20 16
2. Stellvertreter Reinhold Hölz
07381/36 04
Evangelisches Pfarramt
07125/7 03 76
Katholisches Pfarramt
(0 71 25) 94 67 50
Notfallpraxen an Wochenenden und Feiertagen:
Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen
Sprechzeiten: 9 bis 20 Uhr
Anmeldung nicht erforderlich
Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
Samstag 8 Uhr bis Montag 8 Uhr
Bereitschaftsnummer: 01 80 / 19 29 217
Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche:
Montag – Donnerstag: 19 – 8 Uhr
Freitag: 18 – 8 Uhr
Bad Urach und Seeburg: 0180 / 19292 14
Hengen, Wittlingen, Hülben, Grabenstetten
und Böhringen: 0180 / 19292 15
Sirchingen und Münsinger Alb: 0180 / 1929218
Internet:http:/www.stadt-bad-urach.de/seeburg.htm
E-Mail:ov-seeburg@badurach.de
Einladung zum
g
u
z
m
u
n
e
Latern
2014
am 24. Oktober
Dieses Jahr
effen wir uns
Dort wolletr
am Ge einde
n
w
ha
Weckmänncirh gemeinsam vor dm
em Laternuesnum 16.3o Uhr.
en backen. (K
Gegen 18.o
zug leckere
o Uhr starten ostenloser Teig uvomrh
ande
wir dann unse
ren Laternenn.)
Nach dem La
d
u
rc
h
S
e
e
b
umzug
warmen Getr uf wollen wir uns im urg.
änk aufwärm
emeindehaus
en und daG
bei ein
z
essen. u unsere Weckmänncehmen
Um besser p
lanen zu könn
, sollten wir w
it ihren Elteenrn
sen, wie
Bitte hierfm
teilnehmen is
ür kurz eine
werden. viele Kinder
Rückmeld
un
abgeben.g im Rathaus in Seeburg
Es wir eine
KinderbetrPeSu:
dürfen ndurkin
Begleitung ein ung übernommen.
K der
es Erwachse
nen teilnin
ehmen.
19
Der Uracher
Donnerstag, 16.10.2014/Seeburg/Sirchingen
ÖRTLICHE NOTRUFTAFEL
Notruf Polizei
Feuerwehr
DRK Ortsverein Bad Urach
Evang. Kirchengemeinde
Bad Urach und Seeburg
Veranstaltungen der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Urach und Seeburg
vom 17. bis 26. Oktober
Wochenspruch:
Dies Gebot haben wir von ihm, dass wer Gott liebt,
dass der auch seinen Bruder liebe.
1.Johannes 4,21
Freitag, 17. Oktober
16.00 Trauung Julia Englert und Marcus Blumhardt, Johanneskirche
20.00 Gospelkonzert „Joyful Voices“, Johanneskirche
Sonntag, 19. Oktober, 18. Sonntag nach Trinitatis
9.00 Gottesdienst (Sachs), Johanneskirche
Opfer: Jugendarbeit
Mittwoch, 22. Oktober
20.00 Probe des Posaunenchors, Gemeindehaus
Sonntag, 26. Oktober, 19. Sonntag nach Trinitatis
9.00 Gottesdienst (Keller), Johanneskirche
Dietrich-Bonhoeffer-Haus
Die Favoriten erfüllen die Pflicht
Der FC Trailfingen/Seeburg, der TV Unterhausen
II, die SGM Oberstetten/Ödenwaldstetten und
der FC Gomadingen/Dapfen haben klare Siege
gefeiert. Damit bleibt die Tabellenspitze eng beieinander.
Erpf./U./W. II - Trailfailfingen/Seeburg 0:2
Die Gäste waren von Anfang an die stärkere Mannschaft. Obwohl die Heimelf die ersten 20 Minuten
gut dagegenhielt, fiel in der 25. Minute nach
einem Eckball das 1:0 für den FC Trailfingen/Seeburg durch Dennis Weiß, der den Ball am langen
Pfosten clever einschob.
Damit ging es dann auch in die Halbzeitpause,
nach der sich dasselbe Spiel ergab. Zwar hatte
die Heimelf, zumeist durch Konter, ebenfalls
Möglichkeiten, beispielsweise in der 60. Minute,
als nach einem Freistoß das leere Tor verfehlt
wurde, aber die Gäste blieben spielbestimmend.
Dementsprechend erhöhte Lars Weiß mit einem
Sonntagsschuss in der 77. Minute auf 2:0. Danach
entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, der
aber am Endergebnis nichts mehr änderte.
Vorschau: SONNTAG, 19.10.2014, 15:00 UHR
SGM TSV OBERSTETTEN/TSV ÖDENWALDSTETTEN
- FC TRAILFINGEN-SEEBURG
Rasenplatz, Sportplatz 1 Oberstetten, Im Schachen, 72531 Hohenstein-Oberstetten
Schiedsrichter: Richard Milz
110
112
7 05 02
Freiwilige Feuerwehr Abt. Sirchingen
- Kommandant
Frank Reichenecker
- Stellvertretender Kommandant
Thorsten Epple
Kliniken
Ermstalkinik Bad Urach
Albklinik Münsingen
Klinikum am Steinenberg
Reutlingen
Telefonseelsorge
Reutlingen/Tübingen
Evangelisches Pfarramt
für Sirchingen u. Upfingen
Stadtverwaltung Bad Urach
Ortschaftsverwaltung
Ortsvorsteherin Reichenecker
Stellv. OV Wendler
20 49
(0 71 25) 159-0
(0 73 81) 181-0
(0 71 21) 200-0
(0800) 1 11 01 11
(0 71 22) 98 01
Wasserversorgung
Stadtwerke Bad Urach
Dienstzeit
oder
außerhalb Dienstzeit
Energieversorgung
EnBW Biberach
EnBW Münsingen
bei Stromausfall/Störungen
24 62
1 56-3 40
156-2 10
1 56-2 24
(0 73 51) 53-0
(0 73 81) 27 55
(0800) 3 62 94 77
(07125) 1 56-0
32 27
40 74 93
9 32 90
Wilhelm Keller, Pfarrer
Ostendstraße 49
72574 Bad Urach
Tel. 07125/70 3 76 Fax 07125/94 87 40
wilhelm.keller@elkw.de
Sprechzeit in Seeburg: donnerstags (außer Ferien)
von 17.00 – 18.00 Uhr
Gemeindebüro Bad Urach und Seeburg
Pfarramtssekretärin Beate Stanger
Telefon 07125/94 87 10, Fax 07125/94 87 40
gemeindebuero.badurach@elkw.de
Ortsverwaltung Sirchingen
Gächinger Straße 2, 72574 Bad Urach,
Telefon: (07125) 3227,
Telefax: (07125) 93288,
E-Mail ov-sirchingen@bad-urach.de
Vermietung Gemeindehaus Seeburg: Renate Hölz,
Tel. 07381/3604
Öffnungszeiten der Ortsverwaltung
Film ab! – Gospelkonzert mit den „Joyful Voices“
Sister Act und Songs aus anderen Filmen
Freitag, 17.10.2014 um 20 Uhr in der Johanneskirche in Bad Urach – Seeburg
Verwaltungsfachangestellte
Stefanie Blankenhorn
Montag-Donnerstag
08.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag zusätzlich 14.00 – 18.00 Uhr
Verstärkt wird der Chor wie auch im letzten Jahr
durch Birgit von Straelen an den Percussions und
Gunther Schaich am Piano.
Der Eintritt ist frei – der Chor freut sich jedoch sehr
über Spenden.
Weitere Informationen finden Sie auch im Internet
unter www.joyful-voices-rommelsbach.de
Sprechzeiten
Ortsvorsteherin Katrin Reichenecker
Montag
09.00 – 11.00 Uhr
Donnerstag
16.00 – 18.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung (Tel. 3227)
Parkverbot
vor dem Dorfgemeinschaftshaus
Am Samstag, 18. Oktober 2014
und
am Samstag, 25. Oktober 2014
finden größere Veranstaltungen in
Sirchingen statt.
Die Anwohner werden gebeten, an diesen Terminen nicht auf dem Parkplatz
vor dem Dorfgemeinschaftshaus zu parken.
Bitte stellen Sie Ihre Fahrzeuge an diesen Tagen an einem anderen Ort ab.
Reichenecker
Ortsvorsteherin
Feuerwehr Seeburg
Termine:
• Montag, 27.10.2014: Anprobe Einsatzjacken:
Abfahrt 17:45 Uhr (oder zwischen 18:00Uhr
und 19:00 Uhr ins Feuerwehrhaus in Bad Urach
kommen
• Montag, 27.10.2014: Übung mit Abteilung
Stadtmitte für Gruppe 3
• Freitag, 07.11.2014: 20 Uhr Übung
www.ffw-urach-seeburg.de
Ist Ihr Personalausweis oder
Reisepass noch gültig?
20
Der Uracher
Donnerstag, 16.10.2014/Sirchingen
Sirchinger Adventsfenster
- Terminabstimmung
Nachdem am 03. Oktober, bei herrlichem
Wetter, reichlich Wind und guter Stimmung
wieder Alt und Jung auf dem Blasenberg sich
beim Drachenfest getroffen haben, wurden
auch wieder Erinnerungen an die
Adventsfensteraktion wach.
Erinnern Sie sich noch an die schöne Zeit im Advent im letzten Jahr – mit
den vielen Begegnungen, besinnlichen Augenblicken und netten
Gesprächen?
Da lohnt es sich doch - auch in diesem Jahr wieder das Sirchinger
Adventsfenster zu starten, dazu bedarf es Ihres Engagements und Ihrer
Hilfe.
Deshalb unsere Bitte: geben Sie sich einen Ruck und machen Sie mit.
Um die Termine der jeweiligen Adventsfenster festzulegen, alle offenen
Fragen zu klären, gemeinsame Ideen zu entwickeln und Gedanken
auszutauschen, findet am
Mittwoch, 22. Oktober 2014, um 20.00 Uhr,
im Rathaus in Sirchingen (Ratssaal),
in gemütlicher Runde eine Besprechung statt, zu der alle interessierten
Bürgerinnen und Bürger eingeladen sind.
Gächinger Str. 2, 72574 Bad UrachSirchingen, im Rathaus
Öffnungszeiten:
immer donnerstags
von 16.00 - 17.30 Uhr
„Lies mal wieder ein Buch“
Nächste Ausleihtermine:
Heute, Donnerstag, 16.Oktober 2014
Donnerstag, 23. Oktober 2014
Ich freue mich auf Ihr Kommen!
Unser erster „Treff für Jung
und Alt“ nach der
Sommerpause fand wieder viel
Zuspruch – vor allem in der
Bastelecke. Fleißige Hände
fertigten – passend zur Jahreszeit - mit viel
Kreativität, Geschick und Ausdauer eine
wunderschöne Herbstdeko aus Maiskolben.
Wir freuen uns, auch Sie an diesem Abend begrüßen zu dürfen.
Die Aktiven des Sirchinger Adventsfensters
Jubilare
Advent, Advent ....
Es feiern Geburtstag,
Wie in den vergangenen Jahren wird der Tennisverein wieder Adventskränze herstellen, dazu benötigen wir Bindematerial, wie Tanne, Wacholder,
Thuja, Buchs, Eibe usw. Wer in seinem Garten etwas abgehen kann, möchte sich bitte bei Waltraud
Bächle, Tel. 3733 melden. Das Material benötigen
wir am 20./21.11.14.
- am 16. Oktober,
Rudolf Eggert,
Pfitzentalweg 2, 76 Jahre,
- am 17. Oktober,
Fritz Erwin Mayer,
Ahornstraße 28, 74 Jahre
- am 21. Oktober,
Hellmuth Reichenecker,
Upfinger Straße 9, 86 Jahre
- am 21. Oktober,
Elfriede Lydia Mayer,
Ahornstraße 28, 74 Jahre
Allen Jubilaren gratulieren wir recht herzlich.
Für das neue Lebensjahr wünschen wir alles Gute
und persönliches Wohlergehen.
In der Kaffee-Ecke traf man sich in
gemütlicher Runde zum Plaudern,
Gedankenaustausch und zum
Kennenlernen. Vielen Dank nochmals an
die freiwillige Helferin Melanie GöppingerLieb für die Betreuung der Kaffee-Ecke.
Natürlich kam das Aussuchen von Büchern
auch nicht zu kurz.
Sieglinde Jäger
Vorbild geben – bei „Rot“ stehen, bei „Grün“ gehen!
Der Uracher
Donnerstag, 16.10.2014/Sirchingen
21
Montag, 20. Oktober
17.30 Kleine Mädchenjungschar „Kabatässla“
im Ev. Gemeindehaus
Restmülltonne
Donnerstag,
23. Oktober 2014.
Um die rechtzeitige Bereitstellung
wird gebeten.
Gesundheit und Soziales
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Notfallpraxen an Wochenenden und Feiertagen:
Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen
Sprechzeiten: 9.00 bis 20.00 Uhr
Klinikum am Steinenberg (Reutlingen):
Sprechzeiten: 08.00 bis 22.00 Uhr
Anmeldung nicht erforderlich
Die Deutsche Rentenversicherung hält
in Münsingen im Neuen Rathaus,
Bachwiesenstraße 7
wöchentlich Sprechtage ab und zwar
immer donnerstags
von 08.30 - 12.00 Uhr und
von 13.00 - 17.30 Uhr.
Sie bekommen Informationen,
Beratung und Auskunft über
- Renten
- Medizinische Rehabilitation
- Leistungen zur Teilhabe am
Arbeitsleben
- Kranken- und Pflegeversicherung
der Rentner
- Versicherungsfragen.
Beraten werden alle Versicherten der
Deutschen Rentenversicherung.
Es wird gebeten, sämtliche
Versicherungsunterlagen, sowie den
Personalausweis oder Reisepass
mitzubringen.
Terminvereinbarung unter:
07121 2037-0
Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
Samstag 8.00 Uhr bis Montag 8.00 Uhr
Bereitschaftsnummer: 01 80 / 19 29 217
Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche:
Montag – Donnerstag: 19.00 – 8.00 Uhr
Freitag: 18.00 – 8.00 Uhr
Sirchingen und Münsinger Alb:
0180 / 1929218
Bad Urach: 0180 / 1929214.
Herbstferien 2014
Die Herbstferien beginnen am 27.10.2014 und enden am 31.10.2014. Unterrichtsbeginn ist wieder
am Montag, 03.11.2014, stundenplanmäßig.
Dienstag, 21. Oktober
9.15 Oase für Frauen im Gemeindehaus Gächingen
18.30 Große Mädchenjungschar „HANDS UP“
im Ev. Gemeindehaus
19.30 Öffentl. Kirchengemeinderatssitzung im
Gemeindehaus Sirchingen
20.00 Biblischer Gesprächskreis bei Ingeborg
Uehling, Tannenstrasse 1. Herzliche
Einladung
20.30 Freizeit-Volleyball im Dorfgemeinschaftshaus Sirchingen
Mittwoch, 22. Oktober
15.10 Konfirmandenunterricht im Gemeindehaus
19.30 Bibelstunde im Gemeindesaal Upfingen
mit den Apis, 1. Thessalonicher 4,13-18
„Auferstehung – diese Hoffnung verbindet Christen“. Herzliche Einladung.
Donnerstag, 23. Oktober
10.00 Purzeltreff im Ev. Gemeindehaus
14.00 Seniorenkreis im Gemeindesaal Upfingen (s.u.)
20.00 Posaunenchor
Herzlichen Dank für die Erntegaben zum Erntedankfest mit dem Kindergarten Upfingen
Ein ganz herzliches Dankeschön allen Upfingern
und Sirchingern, die so großzügig und freigebig
Erntegaben geschenkt haben! Es war ein so reich
geschmückter Altarraum, es fanden gar nicht alle
Erntegaben Platz auf dem Altar.
Wir danken den Kindergartenkindern, die ihre
Erntekörbe mitgebracht haben. „Ich sehe was, was
du nicht siehst“ haben wir miteinander gespielt,
und da gab es reichlich schöne Dinge in den Körben zu entdecken. Passend zum Thema Danken
haben die Kindergartenkinder ein Lied gesungen:
„Hast du heute schon danke gesagt?“
Viele Menschen haben den Gottesdienst und den
Kirchenkaffee vorbereitet und mitgestaltet: Auch
dafür allen, die ihre Zeit und Kreativität eingebracht haben, ein von Herzen kommender Dank!
Die Erntegaben werden vom Tafelladen abgeholt
und kommen bedürftigen Menschen in unserer
Region zugute.
Im nächsten Jahr feiern wir dann den Erntedankgottesdienst in Sirchingen mit dem Kindergarten
Sirchingen.
Augenarzt-Notdienst
nach telefonischer Anmeldung
Wochenende, 18./19. Oktober 2014
Zentrale Telefonnummer
0180-1929344
Zahnärztlicher Notdienst
Wochenende, 18./19. Oktober 2014
(Beginn Sa. 8.00 Uhr – Ende Mo. 8.00 Uhr) Telefonansage: 01805/911-640
Apothekendienst
(außerhalb der normalen Geschäftszeiten)
Bad Urach und Umgebung:
Donnerstag 16.10. - Stadt-Apotheke, Münsingen,
Tel. 07381/8240
Freitag 17.10. - Apotheke Bernloch, Tel.07387/236
Samstag 18.10. - Schloss-Apotheke, Münsingen,
Tel. 07381/2857
Sonntag 19.10. - Apotheke Seilerweg Bad Urach,
Tel. 4545
Montag 20.10. - Alb-Apotheke, Großengstingen
Tel. 07129/939111
Dienstag 21.10. - Apotheke Elsach-Center, Bad
Urach, Tel. 4482
Mittwoch 22.10. - DocMorris Apotheke, Münsingen , Tel. 07381/939900
Donnerstag 23.10. - Markt-Apotheke, St.Johann
Würtingen, Tel. 07122/9606
Ev. Pfarramt Upfingen
Kirchgasse 7, 72813 St. Johann
Tel.: 07122-9801, Telefax: 07122-9815
E-Mail: Pfarramt.Upfingen@elkw.de
Pfarrerin Katja Pfitzer
Pfarrbüro Sekretärin: Di 15.30 – 17.30 Uhr, Fr.
14.30 – 16.00 Uhr
Wochenspruch zum 18. Sonntag nach Trinitatis
Dies Gebot haben wir von ihm, dass, wer Gott
liebt, dass der auch seinen Bruder liebe.1. Joh. 4,21
Freitag, 17. Oktober
18.00 Bubenjungschar im Ev. Gemeindehaus
19.30 „t-Break“ - Jugendkreis im Ev. Gemeindehaus
Sonntag, 19. Oktober
9.00 Gottesdienst in der Kirche Sirchingen
m.Pfrin. Pfitzer. Opfer: Eigene Gemeinde
10.00 Kinderkirche im Ev. Gemeindehaus
10.00 Gottesdienst in Upfingen mit dem Projektchor
Erntedankaltar mit Erntegaben
Seniorenkreis
Liebe Senioren,
die Sommerpause ist zu Ende,
und wir beginnen wieder mit dem
Seniorenkreis und zwar traditionell
mit dem Kirbefest. Wir wollen unter
dem Thema „Wie schön dass du geboren bist“ einen schönen, fröhlichen Nachmittag verbringen.
Für das leibliche Wohl ist mit neuem Wein und
deftigen Kuchen bestens gesorgt.
Herzliche Einladung an alle Senioren, am Donnerstag, 23. Oktober 2014 um 14.00 Uhr in den
Gemeindesaal nach Upfingen.
Auf viele TeilnehmerInnen, gerne auch „Neue“
freut sich das Seniorenkreisteam
22
Der Uracher
Drei Tage im Advent
Vom 8. bis 10. Dezember 2014 lädt Pfarrer i.R.
Klaus Schmidt in Verbindung mit Omnibusreisen
Leibfritz zu einer besonderen Erlebnisausfahrt im
Advent ein.
Das Ziel liegt in und um Würzburg. Der Erlebnispfad der Weihnachtsbriefmarken mit dem Christkindpostamt ist da zu entdecken. Die Stadt Würzburg mit ihren historischen Besonderheiten und
dem eindrücklichen Weihnachtsmarkt, ein festliches Kammerkonzert mit den kleinen Ensembles
des Heeresmusikkorps Veitshöchheim und schließlich der Reiterlesmarkt in Rothenburg ob der Tauber sind dabei die weiteren Höhepunkte dieser
Tage unter dem Thema “Romantik erleben”.
Nähere Informationen bei Pfarrer i.R. Klaus
Schmidt, Upfingen, Tel. 07122-4520285
Jugo
Am 19. Oktober 2014 findet um 18 Uhr in der
Evang. Kirche in Grafenberg der nächste JuGo zum
Thema „Prickelts bei dir“ statt.
Donnerstag, 16.10.2014/Sirchingen
oder direkt bei Andrea Bauder und Bettina Bahnmüller.
Senioren
Wandergruppe
Am Montag, den 20. Oktober 2014 wollen wir zur
Schanz wandern und dann in Hengen einkehren.
Wir treffen uns wieder um 13.30 Uhr am Feuerwehrgerätehaus.
Posaunenchor
Am Donnerstag, 23.10. findet die Hauptprobe in
der Upfinger Kirche statt.
Gemeinsame Abfahrt ist um 19:45 Uhr am Gemeindehaus.
Ermäßigt für Schüler und Studenten 12 €
ansonsten Eintrittspreis 14 €.
Durch unpräzise Absprachen wurde in der ersten
Veröffentlichung leider der falsche Eintrittspreis
übermittelt.
Am Freitag den 17.10.2014 treffen wir uns pünktlich und bitte vollzählig zur Chorprobe um 20.00
Uhr im Probenraum/ DGH.
Nach der Probe werden noch aktuelle Infos und
Absprachen den 25.10. betreffend ausgetauscht.
Bläsergottesdienst des Posaunenchor Sirchingen
„Gott nahe zu sein ist mein Glück.“
(Psalm 73, 28)
am 26.10.2014 um 10 Uhr
in der Marienkirche in Upfingen
Wer gerne singt ...
kann einfach mal zu einer Schnupperstunde bei
uns vorbeikommen.
Jugendkreis Kochduell am 17.10.2014
Wir treffen uns am Freitag von 15.30 bis 16.30 Uhr
im DGH in Upfingen zum gemeinsamen Singen.
Stein, Schere, Papier oder so ?
Herzliche Einladung kreativen Bastelabend ab
19.30 Uhr ins Gemeindehaus nach Sirchingen.
Für die Upfinger gibt es um 19.25 Uhr am Backhaus
eine Mitfahrgelegenheit.
Unsere Liedtexte lernen wir spielerisch gemeinsam auswendig, so können wir singen wann und
wo wir wollen und außerdem steigert dies auch
unsere Konzentrationsfähigkeit.
Einladung zum Purzeltreff
Wann: donnerstags
ab 10.00 Uhr!
Ende gegen 11.30 Uhr
Wo: im Evangelischen Gemeindehaus
Kosten: keine
Was: Singen und Spielen für Babys
und Kleinkinder bis ins
Kindergartenalter
Kontaktinfo: Elena Schönberg
Hauptstraße 15,
Tel. 6509847.
Nächste Treffs:
16. Oktober 2014 (heute) und
23. Oktober 2014.
Sportverein Sirchingen e.V.:
www.sv-sirchingen.de
www.fahnenschwinger-sirchingen.de
E-Mail:Iinfo@sv-sirchingen.de
Liederkranz Sirchingen e.V.:
www.liederkranz.sirchingen.net
lk@sirchingen.net
Tennisverein Sirchingen e.V.
www.tv-sirchingen.de
E-Mail:info@tv-sirchingen.de
Die Mitgliedschaft im Kinderchor ist beitragsfrei,
da die Unkosten von den Chören aus Lonsingen,
Sirchingen und Upfingen getragen werden als
Kinder- und Jugendförderung.
Wir freuen uns schon immer auf den Freitag!!!
Vroni Christiane Tina
Angebot der
Ev. Kirchengemeinde
Am Dienstag, den 21. Oktober 2014
ab 20.30 Uhr ist Volleyballspiel im Dorfgemeinschaftshaus.
Wer Interesse hat – einfach vorbeischauen.
Der Liederkranz Sirchingen präsentiert:
Eine Albrevue mit Susanne Wahl & Mona Weiblen
der ganz besonderen Art!
Am Samschdig, da 25. Okt. 2014, 20 Uhr
im DGH Sirchingen, Ailass: 18.30 Uhr
Posaunenchor Sirchingen
E-Mail:posaunenchor.sirchingen@gmx.de
Förderverein Dorfgemeinschaft Sirchingen
www.foerderverein-sirchingen.de
Es lohnt sich, immer mal wieder reinzuschauen.
Sportverein Sirchingen e.V.: www.sv-sirchingen.
dewww.fahnenschwinger-sirchingen.de
E-Mail:Iinfo@sv-sirchingen.deLiederkranz Sirchingen e.V.: www.liederkranz.sirchingen.netlk@
sirchingen.netTennisverein Sirchingen e.V.www.
tv-sirchingen.deE-Mail:info@tv-sirchingen.dePosaunenchor SirchingenE-Mail:posaunenchor.
sirchingen@gmx.deFörderverein
Dorfgemeinschaft Sirchingenwww.foerderverein-sirchingen.
de
Es lohnt sich, immer mal wieder reinzuschauen.
„Die Traufgängerinnen“
Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!
Karten im Vorverkauf sind erhältlich bei der
Voba- Zweigstelle in Sirchingen ,
Voba Bad Urach und bei Getränke- Rauscher in
Lonsingen
D-Jugend SGM Gächingen/Upfingen/Sirchingen
Am Samstag, den 11.10.14 war der FV Bad Urach
II unser Gast in Gächingen.
Es war deutlich zu sehen, dass hier der Erste gegen
den Letzten spielte.
Urach wurde fast das ganze Spiel in die eigene
Hälfte gedrückt. Es dauerte doch bis zur 10. Minute
bis David Dank das 1:0 erzielte.
Mit ihrem ersten Schuss konnte Urach zum 1:1 ausgleichen. Doch schon kurz danach machte Yannik
Gekeler das 2:1 für uns. Einen guten Tag hatte auch
Dan Troung, er legte mit einem starken Solo noch
vor der Pause das 3:1 auf. In der zweiten Hälfte
das gleiche Bild. Auch hier konnten wir nur noch
ein Tor zum 4:1 Entstand erzielen.
Entweder wurden die vielen Chancen leichtfertig
vergeben oder der gute Gästetorwart hatte seine
Donnerstag, 16.10.2014/Sirchingen/Wittlingen
Finger im Spiel. Insgesamt wurden noch 6x der
Pfosten und die Latte getroffen. Egal....Hauptsache ein Sieg!
TORE: David Dank und 3x Yannik Gekeler.
Am Samstag, den 18.11.14 ist die SGM Auingen/
Dottingen/Rietheim unser Gast.
Anstoß ist um 10:30 Uhr in Gächingen. Es ist auch
unser letztes Heimspiel dieses Jahr.
In der Rückrunde werden wir voraussichtlich unsere Heimspiele in Sirchingen bestreiten.
Am 01.11.14 um 18:00 Uhr haben wir ein gemeinsames Essen in Gomadingen.
Anmeldungen bitte bei Cerstin Maditz 07125 /
3293.
Im dritten Spiel und leider noch ohne verdienten
Punkt.
Bis kurz vor Schluss des Spiels hat es so ausgesehen das wir die Chance hatten einen Punkt mit zu
nehmen aber wie im letzten Punkt Spiel haben
wir in den letzten Minuten ein paar Gegentreffer
bekommen. Eine Anspruchsvolle Leistung war es
aber allemal und wir hoffen das Ihr so weiter
macht wie bisher.
Die Tore erzielten: Luis (3), Flori G. und ein Eigentor
des Gegners
Das nächste Spiel ist ein Auswärts Spiel beim Tabellen Führer aus Hülben am 18. Oktober um
9.30Uhr
Es spielten:Tom Theurer, Marcel Armbruster, Nico
Theurer, Florian Geiselhart, Samuel Braun, Luis
Grebitus, Timon Holder und Male Hoffmann
Unsere Weihnachtsfeier findet am Samstag, den
29.11.14 ab 14:00 im Gächinger Sportheim statt.
B-Jugend
SGM Hülben - SGM Würtingen 0:3
C-Jugend
SGM Bleichstetten – TG Gönningen 0:2
D-Jugend
SGM Gächingen – FV Bad Urach II 4:1
E-Jugend
SGM Gächingen I – SGM Apfelstetten I 5:10
SGM Gächingen II – TSV Dettingen I 4:5
Vorschau:
A-Jugend
Sa. 18.10.
SGM Reutlinger Juniors - SGM Upfingen 15:30 Uhr
B-Jugend
So. 19.10.
SGM Würtingen - SGM Engstingen 10:30 Uhr
Einladung zur Freundschaftswanderung
Am Sonntag, 19. Oktober, wollen wir wie in den
vergangenen Jahren mit der OG RechtensteinObermarchtal eine Freundschaftswanderung machen.
Wir treffen uns um 14.00 Uhr am Backhaus in
Upfingen und besichtigen die evangelische. Marienkirche. Danach fahren wir zum Skiliftparkplatz
und unternehmen eine Wanderung zum Auentalbrunnen und dem angegliederten See. Von hier
geht es weiter durch den Wald zur Blasenberghütte des Deutschen Alpenvereins, Sektion Stuttgart.
Danach geht es zurück zur Skihütte, in der wir das
Skimuseum besichtigen, sowie Kaffee und Kuchen
genießen können.
Mitfahrgelegenheiten sind vorhanden. Wir freuen
uns über Ihre rege Teilnahme.
Der Vertrauensmann (Tel. 07122/660)
Neues aus St. Johann
C-Jugend
Sa. 18.10.
SGM Oberstetten - SGM Bleichstetten 14:00 Uhr
D-Jugend
Sa. 18.10.
SGM Gächingen – SGM Auingen I 10:30 Uhr
E-Jugend
Sa. 18.10.
SV Hülben - SGM Gächingen I 9:30 Uhr
TSG Münsingen I - SGM Gächingen II 9:30 Uhr
E Jugend SGM Gächingen 2 : Dettingen 1 4:5
Im dritten Saison Spiel kassierten wir unsere erste
Niederlage seit langem!
Unser 04er Jahrgang sah lange Zeit wie der sichere
Sieger aus, aber schaffte es nicht einen 4:1 Vorsprung nach Hause zu spielen.
In der ersten Halbzeit spielten wir wie gewohnt
einen starken Fussball und konnten mit einer 3:1
Führung in die Halbzeit gehen. Kurz zu Beginn
der zweiten Hälfte gingen wir sogar noch mit 4:1
in Führung. Aber die nie aufgebenden Dettinger
schafften es uns das Spiel aus der Hand zu nehmen und kämpften sich schlussendlich zu einem
knappen Sieg.
Die Tore für die SGM erzielte: David Fries (4)
Das nächste Spiel ist ein Auswärts Spiel am Sa. den
18. Oktober gegen Münsingen
Anpfiff ist um 9.30 Uhr.
Es spielten: Phillip Munz, Leonard Papst, David
Fries, Julian Blankenhorn, Daniel Hägele, Tom
Lamparter, David Klemenz, Silas Werner und Isabee Keilhauer
E Jugend SGM Gächingen 1 : SGM Apfelstetten/
Mehrstetten/Bremelau 1 5:10
Unsere jüngeren Jungs und Mädels mussten ebenfalls eine Niederlage einstecken.
23
zenkönigIn zu werden. Der Wettkampf umfasst
10 Schuss mit Probe, das Startgeld beträgt ohne
Munition 5 Euro.
Die Siegerehrung und ein gemeinsames Essen
(Spanferkel-Rollbraten mit Salat und Brot) runden
das Königsschießen ab.
Nähere Infos bei den Vorständen oder Tel.
07122/1262.
St. Johanner-Pokalschießen 2014
Das Pokalschießen beginnt am Samstag, 08.11.2014
um 16.00 Uhr im Gächinger Schützenhaus.
Ergebnis Rundenwettkämpfe
KK 3x20 Schuss Halbprogramm vom 05.10.2014
SV Würtingen I : KKSG Gächingen II (865 : 843)
(Jürgen Dolde 279, Jana Reichenecker 281, Klaus
Armbruster 283)
Aktuelle Standaufsicht
Florian Bachinger
Jugendfußball der Spielgemeinschaft Upfingen/
Sirchingen/Gächingen/Würtingen/Bleichstetten/
Lonsingen
Ergebnisse:
A-Jugend
SGM Upfingen – SGM Bremelau 1:1
Der Uracher
Vereinsheim
Sonntags ab 9.00 Uhr gemütlicher Frühschoppen
bei Weißwurst mit Brezel
Interessantes und Aktuelles im Internet unter
http://www.kksg-gächingen.de
TSG Upfingen/SVE Bleichstetten
Abteilung: Tischtennis
Tischtennis 1. Mannschaft
Die ersten zwei Auftaktspiele nach unserem Aufstieg in die A-Klasse sind geschafft. Die erste Begegnung gegen den TSV Urach konnten wir relativ
deutlich mit 9:4 für uns entscheiden. Spannender
wurde es bei der zweiten Begegnung gegen den
SV Würtingen 2 am vergangenen Donnerstag. Der
Spielverlauf gestaltete sich bis zum Ende sehr ausgeglichen und keine Mannschaft konnte entscheidend vorlegen, bis uns Michael Schill am Ende den
finalen Punkt zum 9:6 Sieg bescherte. Nach diesem
erfolgreichen Start in die neue Runde blicken wir
positiv in Richtung kommender Begegnungen.
KKSG Gächingen 1957 e.V.
e-mail: kksg-gaechingen@t-online.de Tel: 07122/1262
Terminvorschau:
22.,24., 25.10. Gedächtnisschießen
25.10. Königschießen
08.11. St. Johanner Pokalschießen
Ehrenoberschützenmeister Martin ReepschlägerGedächtnisschießen
...und immer sind da Spuren deines Lebens:
Gedanken, Bilder, Augenblicke sie werden uns immer an dich erinnern.
Zu Ehren unseres im letzten Jahr verstorbenen
Ehrenoberschützenmeisters Martin Reepschläger
findet am 22., 24. und 25. Oktober 2014 während
den üblichen Schießzeiten das Gedächtnisschießen statt. Seine Familie, allen voran seine Frau Ilse
hat hierzu eine Gedächtnisscheibe und Pokale für
die Plätze 1-3 zur Verfügung gestellt.
Die Teilnahme ist offen für alle – auch über die
Vereinsgrenze hinaus – ab 14 Jahren. Geschossen werden 10 Schuss mit dem Kleinkaliber. Der
Anschlag ist frei wählbar. Ein Nachlösen ist nicht
möglich. Die Einlage beträgt 3 Euro.
Königschießen 2014
Herzliche Einladung an alle Mitglieder zum diesjährigen Königsschießen am Samstag, 25.10.2013,
ab 16.00 Uhr, in unserem Schützenhaus. Das Mindestalter beträgt 16 Jahre. Geschossen wird in der
Disziplin KK, der Anschlag ist frei wählbar. Somit
haben auch Ungeübte eine reelle Chance, Schüt-
Ortsverwaltung Wittlingen
Zehntplatz 2
72574 Bad Urach
Tel. 07125 3223
Fax 07125 3278
Mail ov-wittlingen@bad-urach.de
Öffnungszeiten Ortsverwaltung:
Montag – Donnerstag
8.30 – 11.00 Uhr
Donnerstag
15.30 – 18.30 Uhr
Margot Rueß
Sprechstunde Ortsvorsteher:
Donnerstag
17.30 – 18.30 Uhr
und nach Vereinbarung
Horst Vöhringer
Ist Ihre Hausnummer und Ihr
Name gut erkennbar ?
Bei der Zustellung von Post kann das entscheidend sein für eine ordnungsgemäße
Zustellung. Dazu gehört auch die Beschriftung der Briefkästen.
24
Der Uracher
Donnerstag, 16.10.2014/Wittlingen
Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche
Montag – Donnerstag: 19:00 – 8:00 Uhr
Freitag: 18:00 – 8:00 Uhr
Hengen, Wittlingen, Hülben: 0180 1929215
NOTRUFTAFEL
ÖRTLICHE NOTRUFTAFEL
Polizei
110
Feuerwehr
112
DRK Rettungsdienst/Notarzt
112
DRK Krankentransport
07121 19222
Zahnarzt
Notdienstansage: 0180 5911640
Feuerwehr Abt. Wittlingen
Kommandant Klaus Rauscher
Apothekendienst
Polizei
Bad Urach
Metzingen
Kliniken
Ermstalklinik Bad Urach
Albklinik Münsingen
Klinikum am Steinenberg,
Rtlg.
946591
Sa., 18.10.2014: Schloss-Apotheke, Münsingen
Tel. 07381 2857
94687-0
07123 924-0
So., 19.10.2014: Apotheke Seilerweg, Bad Urach
Tel. 07125 4545
159-0
07381 181-0
Abfallbeseitigung
Mittwoch, 22.10.2014: Bio-Tonne
07121 200-0
Ev. Pfarramt
Wittlingen
3232
Wasserversorgung
Stadtwerke Bad Urach
außerhalb Dienstzeit
Energieversorgung
EnBW Biberach
EnBW Münsingen
Augenarzt
Notdienstansage: 0180 1929344
156-340, -210
156-224
07351 53-0
07381 18242-200
Ortsverwaltung
Ortsvorsteher Vöhringer
1. Stv. Ortsvorsteher Schmid
2. Stv. Ortsvorsteher Wenzel
3223
2320
3202
933793
Wir gratulieren und
wünschen alles Gute
Herrn Fritz Boßler, Bühlstraße 20,
am 23.10.2014 zum 76. Geburtstag
Ortsverwaltung Wittlingen
Einladung zur Terminvergabe
Erstellung Veranstaltungskalender 2015
Die Ortsverwaltung lädt alle Vereine und Institutionen sehr herzlich zur diesjährigen Terminvergabe
für die Turn- und Festhalle und den Gemeindesaal
in Wittlingen ein.
Ebenso möchten wir an diesem Abend auch wieder einen örtlichen Veranstaltungskalender für
das kommende Jahr erstellen.
Die Terminabsprache findet am
Donnerstag, den 23. Oktober 2014
im Vereinsheim des Schwäbischen Albvereins
statt. Beginn ist um 19.30 Uhr.
Notfallpraxen an Wochenenden und Feiertagen
Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen
Sprechzeiten: 9:00 bis 20:00 Uhr
Anmeldung nicht erforderlich
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Samstag 8:00 Uhr bis Montag 8:00 Uhr
Bereitschaftsnummer: 0180 1929217
Evangelische Kirchengemeinde Wittlingen
Pfarrgasse 10, 72574 Bad Urach-Wittlingen
Telefon (0 71 25) 32 32, Telefax (0 71 25) 34 17
E-mail: Pfarramt.Wittlingen@elkw.de
Sonntag, den 19. Oktober
9.00 Gottesdienst
Predigt: Pfarrer Jörg Sautter
Opfer: Tafelladen Bad Urach
10.00 Gemeinschaftsstunde
– Christustreff in Stuttgart mit Volker
Gäckle –
10.15 Kinderkirche im Gemeindehaus
18.00 Bezirksjugendgottesdienst in der Evangelischen Kirche in Grafenberg mit Johannes Eckstein vom Landesjugendwerk
Montag, den 20. Oktober
14.30 Frauenkreis im Gemeindehaus
Dienstag, den 21. Oktober
18.00 Mädchen-Jungschar im Gemeindehaus
Mittwoch, den 22. Oktober
16.00 Konfirmandenunterricht im Gemeindehaus
16.15 Kinderstunde im Gemeindehaus
19.30 Besuchsdiensttreffen im Gemeindehaus
Unterstützung konnten wir 3.245,31 € auf das
Konto zur Kirchturmsanierung einzahlen. Dafür
möchte sich das gesamte Backteam recht herzlich
bedanken.
Das Backteam
Ein Päckchen Liebe schenken...
Bevor wir selber an Weihnachten 2014
denken – können wir eine große Freude losschicken: Licht im Osten bringt
die Päckchen zu den Menschen!
Es gibt eine Broschüre mit Anleitung,
die wir gerne zu Ihnen bringen.
RUFEN Sie uns an:
• Wittlingen, Telefon 39 38, Ulrike Oettinger
• Hengen , Telefon 38 33, Erwin Probst
Im November sammelt das christliche Hilfs- und
Missionswerk LICHT IM OSTEN wieder tausende
Weihnachtspäckchen für hilfebedürftige Kinder,
Senioren und Familien in Russland, Osteuropa und
Zentralasien. Die Päckchen werden mit nützlichen
Dingen wie Hygieneartikeln, Lebensmitteln, Spielsachen, Schreibzeug und wärmenden Schals, Mützen, Handschuhen oder Wollsocken gefüllt. Solche
liebevoll gepackten Päckchen bringen ein sichtbares Zeichen der Nächstenliebe zu den Menschen
im Osten. Danik, neun Jahre, aus Estland berichtet:
„Ich bin so dankbar für das Geschenk aus Deutschland. Ich frage mich, warum Menschen aus einem
fernen Land für mich ein Geschenk packen, obwohl diese mich nicht kennen. Ich freue mich so
sehr darüber!“ Kinder und Erwachsene erleben,
wie das Beispiel von Danik zeigt, auf eindrückliche
Weise, dass jemand an sie denkt und ihnen etwas
Gutes tut. Das schenkt ihnen Freude und Hoffnung
in ihrem meist düsteren Alltag. LICHT IM OSTENPartner vor Ort verteilen die Päckchen in Kinder-,
Waisen- und Seniorenheimen, in Kindergärten,
Schulen und Krankenhäusern. Sie gehen zu Behinderten oder zu den sozial Schwachen auf den
Dörfern. Alternativ übernimmt LICHT IM OSTEN
bei einer Spende von 25 € das Packen eines Päckchens für Kinder oder Senioren. Informationen zur
Aktion, zu Sammelstellen und zu den Päckchen
selbst sind auf www.lio.org zu finden.
Abendgottesdienst am 26. Oktober 2014 um 17.00 Uhr
Am Sonntag, den 26. Oktober
um 17.00 Uhr feiern wir wieder
Abendgottesdienst unter Mitwirkung der Lobpreisband im Gemeindehaus Wittlingen. Der Gottesdienst steht unter dem Thema: „Beziehungen
leben“. Referent ist Gemeinschaftsprediger Hermann Baur aus Reutlingen.Diese Abendgottesdienste finden viermal jährlich statt. Eingeladen
sind alle, die gerne eine andere, modernere Form
von Gottesdienst erleben oder lieber mal abends
zum Gottesdienst gehen wollen. Parallel wird für
alle Kinder ein separates Programm stattfinden.
Für den Ständerling im Anschluss würden wir uns
über Gebackenes sehr freuen. Herzliche Einladung!
Donnerstag, den 23. Oktober
9.30 Zwergentreff im Gemeindehaus
Freitag, den 24. Oktober
18.00 Suppenabend im Gemeindehaus
18.00 Buben-Jungschar „Albtraum“ im Gemeindehaus
19.30 Jugendkreis im Gemeindehaus
Aktion „Kirchturmbacken“
Nach der Sommerpause wird der Ofen im Backhaus am 22. Oktober 2014 angeheizt, danach wieder alle 14 Tage.
Die Termine sind:
• 22. Oktober
• 5. und 19. November
• 3. und 17. Dezember
An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Kunden
für ihre Brotbestellung bedanken.
Wir haben von Januar bis Juli insgesamt 14-mal
gebacken (jeweils 2 Öfen), dabei 222 Stück Grähle
verbrannt und 1.178 Brotlaibe geformt. Dank Ihrer
Chorproben
WiCho – Montag, 20. Okt., 20.00 Uhr
Gemischter Chor – Freitag, 24. Okt., 20.00 Uhr
Männerchor – Montag, 27. Okt., 20.00 Uhr
Müll gehört nicht in
die Landschaft!
Der Uracher
Donnerstag, 16.10.2014/Wittlingen
25
Eck dem gegnerischen Torspieler keine Abwehrmöglichkeit ließ.
Apfelstetten trat im zweiten Spiel gegen unsere
Jungs an. Auch hier bot sich dasselbe Bild: Unsere Jungs kombinierten nach Lust und Laune und
spielten sich immer wieder frei. Nach Abpfiff stand
ein 10:2 Sieg auf dem Papier. Jonah Luik auf der
Linie trat mit perfektem Auge und klugem Herauslaufen in die Fußstapfen seines Vaters.
Im letzten Spiel hieß der Gegner BleichstettenLonsingen. Im Vorfeld wurde ein enges Spiel erwartet, doch unsere Jungs erspielten schnell Feldvorteile und gingen in Führung. Nach dem 2:1
Anschlusstreffer des Gegners zogen wir zum 4:1
davon. In der Folge gelang unseren Jungs nach
jedem Tor des Gegners nahezu direkt ein weiterer
Treffer. Am Ende wurde auch dieses Spiel mit 8:4
gewonnen.
Erwähnenswert ist unser „magisches“ Dreieck mit
Jerik, Benedict und Niklas, die sich im Spiel nach
vorne immer wieder gegenseitig die Bälle zuschoben. Alle Jungs trugen zu den Siegen bei, Benjamin
der in der Abwehr immer wieder klärte, Jonah
auf der Linie und David, der den Gegner immer
wieder beim Abspielen geschickt stören konnte.
Macht weiter so!
24. Okt. 2014 ab 18:00 Uhr
Das Team vom
Frauenfrühstück
freut sich auf Ihr
Kommen.
Gemeindehaus Wittlingen
Der Eintritt ist frei
18:00 Uhr
Gemeinsames Abendessen.
Lassen Sie sich verwöhnen mit Leckereien aus unseren
Töpfen.
19:30 Uhr
„Was das Herz singen lässt“
Auf musikalische Weise erzählt Heidi Wächter aus ihrer
Lebensgeschichte.
Kontaktadresse/Fahrdienst:
Claudia Beck Tel. 3749
Punktspiele Herren
Bezirksliga
Sonntag, 19.10.2014 15.00 Uhr
TSV Wittlingen – TV Derendingen
Unser Sportheim ist am Freitag ab 20.00 Uhr, am
Samstag ab 16.00 Uhr und am Sonntag ganztägig
geöffnet.
Einladung zur Jahreshauptversammlung
des TSV Wittlingen 1914 e.V.
Am Freitag, den 31. Oktober 2014, führt der TSV
Wittlingen seine diesjährige Jahreshauptversammlung im eigenen Vereinsheim durch.
Beginn ist um 19.30 Uhr.
Alle Ehrenmitglieder, Mitglieder, Gönner und
Freunde sind herzlich eingeladen.
Anträge zur Tagesordnung sind schriftlich bis zum
25. Oktober 2014 beim 1. Vorsitzenden Konrad
Hölz, Henger Straße 22, Bad Urach-Wittlingen,
einzureichen.
Die Vorstandschaft
Kreisliga C
Sonntag, 19.10.2014 15.00 Uhr
FC Bleistetten-Lonsingen – SGM Ödenw.st./Oberst.
Punktspiele Junioren
C-Jugend
Samstag, 18.10.2014 14.00 Uhr
SGM Wittlingen/Römerstein/Zain. I – TSV Eningen/
Ach.
14.00 Uhr
SGM Hay./Pfronst. – SGM Wittlingen/Rö.st./Zain. II
E-Jugend
Samstag, 18.10.2014 9.30 Uhr
SGM Apfelstetten – TSV Wittlingen
F-Jugend Spieltag in Mehrstetten
Vergangenen Samstag spielten die F-Jugend Kicker beim dritten Spieltag in Mehrstetten. Im ersten Spiel gegen Hayingen ließ man dem Gegner
keine Chance. Mit einer hervorragenden Mannschaftsleistung gelang am Ende ein 9:1 Sieg. Besonders hervorheben möchten wir das tolle Tor
durch David Clauß, der mit einem Lupfer ins lange
Es spielten hinten von links:
David Clauß (1 Tor), Niklas Himmler (10), Benjamin
Kugel
vorne von links: Jerik Hofmeister (6), Benedict
Frommel (10)
rechtes Foto: Jonah Luik
Spielbericht E-Junioren
TSV Wittlingen – FC Dottingen-Rietheim 6:1
Mit frischem Kombinationsspiel ging es in der
Anfangsphase gegen die etwas zurückhaltend
agierende Mannschaft aus Dottingen-Rietheim.
So wurden gleich zahlreiche Torchancen herausgespielt, die aber zunächst ungenutzt blieben. So
kam es wie es kommen musste, dass DottingenRietheim beim ersten erwähnenswerten Angriff
gleich einen 9 Meter zugesprochen bekam. Dieser
wurde jedoch vom TSV-Keeper Fabian mit einer
Glanztat pariert. So konnte es weiter mit Elan auf
das FC-Tor gehen. Mit zwei blitzsauberen Toren
brachte Leon unsere Farben schnell in Führung.
Dottingen-Rietheim kam mit der harten, aber
fairen Zweikampfführung unserer Mannschaft
nicht zurecht und so musste immer wieder eines
der FC-Kinder weinend ausgewechselt werden.
Dies war aber mehr auf Frustration als auf schwere
Verletzungen zurückzuführen. Mit einer ungefährdeten 3:1 Führung ging es in die Pause. In
der zweiten Halbzeit knüpfte der TSV an die erste
Hälfte an und drängte den Gegner in die Defensive. Elia, der sein erstes Spiel für den TSV bestritt,
krönte seine gute Leistung fast mit seinem ersten
Tor. Auch sonst hätte der 6:1 Sieg auf Grund der
hochkarätigen Chancen durchaus höher ausfallen
können.
TSV-Kader: Fabian Schilling, Annabell Federmann,
Fabian Kollmann, Lennard Müller, Lars Buchfink,
David Baisch (2), Leon Clauß (3), Ricco Seiffert (1)
und Elia Micheli
B-Junioren am So., 12.10.2014
SGM Zai/Röm/Wittl. – TB Kirchentellinsfurt 1:1
es spielten: Adrian Rennemann, Bernd Haas, Florian Probst, Tobias Wehrenbrecht, Sascha Decker,
Luca Rueß, Patrick Bluck (1), Philipp Wörz, Ronny
26
Der Uracher
Ruess, Marc Blochinger, Lars Junge, Julian Ruopp,
Felix Wörz
Den erwartet starken Gegner hatten wir mit dem
TB K’furt am Sonntagmorgen zu Gast in Zainingen.
Mit energischem Pressing und sehr viel Aufwand
ließen uns die Gäste keine Zeit zum durchatmen.
Nachdem wir diese druckvolle Anfangsphase unbeschadet überstanden hatten, fanden wir besser
ins Spiel. Die wenigen herausgespielten Torchancen konnten wir leider nicht in Tore ummünzen.
Besser machten es die Gäste kurz vor der Halbzeit,
als sie unsere kurzzeitige Unordnung zum 1:0 nutzen konnten. Nach dem Seitenwechsel entwickelte
sich ein sehenswertes Spiel mit hoher Laufbereitschaft auf beiden Seiten. Wir gaben zu keiner Zeit
des Spiels auf und kämpften bis zum Schluss. Dieser
Einsatz machte sich 2 Minuten vor Spielende doch
noch bezahlt, als wir verdientermaßen nach einem
tollen Konter den Ausgleich erzielen konnten. Mit
je einer ausgelassenen Großchance in der Nachspielzeit endete dieses Spiel mit einem gerechten
Unentschieden.
Nach diesem kräftezehrenden Spiel freuen wir
uns am kommenden Sonntag aufs Derby in Bad
Urach, wo wir nur mit ähnlich großem Aufwand
bestehen können.
Donnerstag, 16.10.2014/Wittlingen/Neues aus der Region
Terminvereinbarung unter:
07121 2037-0
Landratsamt wegen Personalversammlung am 22. Oktober teilweise
geschlossen
Am Mittwoch, 22. Oktober 2014, sind die Dienststellen
des Landratsamtes Reutlingen wegen einer Personalversammlung vormittags nicht erreichbar. Auch die
Kfz-Zulassungsbehörde sowie die Führerscheinbehörde in Reutlingen bleiben vormittags geschlossen.
In Reutlingen haben die Schalter der Kfz-Zulassungsbehörde einschließlich des Händlerschalters von 13.30
Uhr bis 15.00 Uhr geöffnet. Die Kreismedienzentren
Reutlingen und Münsingen bleiben geöffnet.
Insbesondere bei der Kfz-Zulassungsbehörde in Reutlingen wird sich eine Konzentration der Besucher
nach Öffnung der Schalter um 13.30 Uhr nicht vermeiden lassen. Hierfür bittet die Kreisverwaltung
um Verständnis und bittet, Zulassungsvorgänge nach
Möglichkeit auf die folgenden Tage zu verschieben.
Dann ist die Zulassungsbehörde wieder durchgehend
von 7.30 Uhr bis 15.00 Uhr, bzw. donnerstags bis 17.30
Uhr geöffnet.
LANDKREIS
REUTLINGEN
Herzliche Einladung zur
Terminänderungen!!!!!!!
Die am 02. November 2014 eingeplante Tageswanderung bei Hettingen wird auf den 19. Oktober
2014 vorverlegt.
Der Ermsgautag wird vom Sonntag, 26. Oktober
2014 auf Sonntag, 02. November 2014 verlegt.
Tageswanderung bei Hettingen
Zu unserer Tageswanderung am Sonntag, 19. Oktober 2014 laden wir recht herzlich ein.
Wir fahren bis zum Parkplatz bei der Kläranlage unterhalb von Gammertingen. Eckpunkte auf
unserer Rundwanderung sind der Teufelstorfels,
Hettingen und das Schloß Baldenstein mit einigen
schönen Ausblicke auf das Lauchert- und Felatal.
Die Wanderzeit beträgt ca. 3 ½ Stunden. Bitte
Rucksackvesper mitnehmen, es ist keine Grillstelle
vorhanden.
Treffpunkt zur gemeinsamen Abfahrt ist um 10.00
Uhr am Vereinsheim.
Gäste sind herzlich willkommen.
Info zur Wanderung bei Heinz Mayer Tel.2161
Regio-Messe
des Landkreises Reutlingen
ŝŵKĸnjŝĞƌƐĐĂƐŝŶŽŝŵůƚĞŶ>ĂŐĞƌŝŶDƺŶƐŝŶŐĞŶ
Wir freuen uns sehr, Herrn Ministerpräsidenten
Winfried Kretschmann begrüßen zu können!
Beraten werden alle Versicherten der Deutschen
Rentenversicherung.
Es wird gebeten, sämtliche Versicherungsunterlagen, sowie den Personalausweis oder Reisepass
mitzubringen.
Geschulter Fachbetrieb -ServicePlus
-Ein Angebot für ältere Menschen
und Menschen mit Einschränkungen
Viele ältere und behinderte Menschen möchten
möglichst lange in ihrer eigenen Wohnung und bekannten Umgebung bleiben. Dies gilt insbesondere
auch dann, wenn die Mobilität nachlässt und die
gewohnten „eigenen vier Wände“ zum ausschließlichen Lebensmittelpunkt werden.
Auch Handwerker und andere Dienstleister aus
der Region haben die Bedürfnisse unserer immer
älter werdenden Bevölkerung erkannt. Die Kreishandwerkerschaft Reutlingen hat deshalb gemeinsam mit dem KreisSeniorenRat Reutlingen und der
Behindertenliga das Qualitätssiegel „ServicePlus
– Geschulter Fachbetrieb“ ins Leben gerufen. Die
geschulten Fachbetriebe verfügen über besondere
Kenntnisse der Bedürfnisse älterer und behinderter
Menschen und sind damit in der Lage, über notwendige Wohnungsanpassungen, Umbaumaßnahmen
und auch finanzielle und andere Hilfen zu beraten.
Die Liste der zertifizierten Betriebe erhalten Sie
auf unserer Internetseite www.khs-reutlingen.de
unter der Rubrik
ServicePlus – Qualifizierte Betriebe.
Selbstverständlich können Sie auch gerne bei
der Kreishandwerkerschaft Reutlingen, Telefon
07121/269720, eine Liste anfordern oder nach einzelnen geschulten Fachbetrieben nachfragen.
Die BONi-KiDS auf der Suche nach
der eigenen Melodie
Donnerstag, 23. Oktober 2014
15:30 - 18:00 Uhr
Die Deutsche Rentenversicherung hält in Münsingen im Neuen Rathaus, Bachwiesenstraße 7
wöchentlich Sprechtage ab und zwar immer donnerstags
von 08.30 - 12.00 Uhr und
von 13.00 - 17.30 Uhr.
Sie bekommen Informationen, Beratung und Auskunft über
- Renten
- Medizinische Rehabilitation
- Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben
- Kranken- und Pflegeversicherung der Rentner
- Versicherungsfragen.
Auf dem praxisnah gestalteten Programm stehen
im Wald die Themenpunkte „Waldbau“, „Arbeitssicherheit und Technik“, „neue Entwicklungen
beim Eschensterben“ sowie „Waldverjüngung
und Verbissschutz“. Die Aspekte „Holzmarkt“ und
„Fördermöglichkeiten“ werden gegen 16.00 Uhr
im „Gasthof Kreuz“ in Wilsingen beleuchtet.
Die Veranstaltung ist kostenlos. Festes Schuhwerk
und wetterfeste Kleidung sind erforderlich.
Weitere Informationen zum Thema Wald sind auf
der Internetseite des Landratsamts www.kreisreutlingen.de unter der Rubrik „Kreisforstamt“
abzurufen.
Kreismedienzentrum Münsingen in
den Herbstferien geschlossen
Das Kreismedienzentrum Münsingen ist in den
Herbstferien von Montag, 27. Oktober 2014 bis
einschließlich Freitag, 30. Oktober 2014geschlossen. Das Kreismedienzentrum Reutlingen ist zu
seinen gewohnten Öffnungszeiten zu erreichen.
Waldinfotag für Privatwaldbesitzer
am 31. Oktober
Kreisforstamt informiert in Steinhilben über aktuelle Themen
Das Kreisforstamt veranstaltet am Freitag, den 31.
Oktober 2014 ab 13.30 Uhr den alljährlichen Waldinfotag für Privatwaldbesitzer und deren Mitarbeiter. Treffpunkt ist der Sportplatz Steinhilben.
Wer die Boni-Kids bei ihrem Probenwochenende
erlebt hat, konnte spüren, dass die Mädchen und
Jungen eigentlich ihre eigene Melodie schon lange
gefunden haben, nicht nur im Singen und Schauspielern, sondern auch im gesamten Miteinander.
„Die Suche nach der eigenen Melodie“ ist jedoch
der Untertitel des neuen Musicals „Max und die
Zaubertrommel“, das Chorleiterin Anne de Sousa
schon seit über einem Jahr mit den Kindern einstudiert und das am 8. und 9. November 2014 auf die
Bühne der Stadthalle kommt, samstags um 19 Uhr,
sonntags um 15 Uhr. Nach dem großen Erfolg mit
dem Musical „Samuel“ nun ein weltliches Stück,
das aber vieles über die wichtigen Werte im Leben
vermittelt. Wer sich jetzt fragt, um was es eigentlich bei „Max und die Zaubertrommel geht“, dem
sei schon so viel gesagt: Alles fängt in einer großen
Shopping-Meile an – für Metzingen also eine ganz
passende Geschichte. Max muss mit seiner Mutter
zum großen Wochenend-Einkaufsbummel – die
vielen Leute, neue Hose, neue Jacke – das alles
findet Max total nervig. Mr. Profit, der Besitzer des
Kaufhauses „Kaufrausch“, hört nur seine Kassen
klingeln und seine Verkäuferinnen wollen um jeden Preis die Ware an den Mann, die Frau und das
Kind bringen. Doch auf einmal geschieht etwas
Ungewöhnliches: Mitten in den Einkaufsrummel
kommt ein Trödler und Max tauscht seine neuen
Klamotten gegen eine geheimnisvolle Trommel,
mit der er in das phantastische Reich der Töne
gelangt. Diese Töne gefallen aber auch dem räuberischen König Gier. In seinem Auftrag stehlen
drei ziemlich schrille Hexen die Töne, um die Welt
grau und stumm zu machen. Max verliert alle Töne
bis auf den roten Ton. Gemeinsam versuchen sie,
die bunten Töne aus König Giers Burg zu befreien. Mehr wird aber noch nicht verraten und wie
die Geschichte ausgeht, schauen sich hoffentlich
zahlreiche Zuschauer am Wochenende vom 8. und
9. November selbst in der Stadthalle an. Die BoniKids freuen sich schon sehr darauf, ihrem Publikum
zu zeigen, dass sie wieder einmal ihre eigene Melodie gefunden haben.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
263
Dateigröße
3 560 KB
Tags
1/--Seiten
melden