close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Einladung zur Fachtagung Luftreinhalteplanung - des Bayerischen

EinbettenHerunterladen
Anmeldeformular
So erreichen Sie uns:
Bayerisches Landesamt für
Umwelt
Anmeldung bevorzugt über Internet unter der Adresse: www.lfu.bayern.de/veranstaltungen oder
Rückantwort im frankierten Umschlag
Bayerisches Landesamt
für Umwelt
Referat 12
Bürgermeister-Ulrich-Str. 160
86179 Augsburg
Einladung zur Fachtagung
Luftreinhalteplanung Maßnahmen gegen Feinstaub
und Stickstoffoxide
Anfahrt mit öffentli- • Ab Hauptbahnhof mit der Straßenbahnlinie 3 Richtung
chen Verkehrsmitteln Haunstetten West bis Haltestelle „Landesamt für Umwelt
(LfU)“ oder ab Hauptbahnhof mit der Straßenbahnlinie 4
Richtung P+R Augsburg Nord bis Haltestelle „Königsplatz“ weiter mit der Straßenbahnlinie 2 Richtung
Haunstetten Nord bis Haltestelle „Volkssiedlung“,
Fahrzeit ca. 25 Minuten, dann ca. 600 m Fußweg.
Werktags fahren die Straßenbahnen ca. im 5-Minuten-Takt.
Anfahrt mit Pkw
• Von BAB A8, München-Stuttgart, Ausfahrt Augsburg
West, dann Bundesstraße B17, Ausfahrt „Haunstetten
Anfahrtsskizze:
Nord“.
www.lfu.bayern.de • Von BAB A96, München-Lindau, Ausfahrt Landsberg/
Lech West, dann Bundesstraße B17, Ausfahrt „Göggingen-Haunstetten-Nord” (nicht die benachbarten Ausfahrten, die nach Inningen-Haunstetten weisen).
Dem Wegweiser „LfU“ folgen.
15. Oktober 2014
Projekte im LfU zur Untersuchung der Luftqualität
10:45 – 11:15
Einfluss von Holzfeuerungen auf die Luftschadstoffbelastungen – Aktuelles
11:15 – 11:45
Kaffeepause
11:45 – 12:15
Datenbank Marlis – Übersicht zu Maßnahmen in
Luftreinhalteplänen
Jan Sauer, Bundesanstalt für Straßenwesen
(BASt), Bergisch Gladbach
12:15 – 12:45
Einsatz von emissionsarmen Baumaschinen im
Rahmen der Luftreinhalteplanung – erste Erfahrungen in Berlin
Martin Lutz, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Berlin
Leitung
Tagungsort
Dr. Roland Fischer, LfU
Dr. Richard Schlachta,
Regierung von Oberbayern
Bayerisches Landesamt für Umwelt
Bürgermeister-Ulrich-Straße 160
86179 Augsburg
Tagungsgebühr
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.
Organisation
Bayerisches Landesamt für Umwelt (LfU)
Herr Robert Reichel und Frau Claudia Hagen
86177 Augsburg
Tel.:
0821 9071-5247 oder 5228
E-Mail: fachtagungen@lfu.bayern.de
Online-Anmeldung
www.lfu.bayern.de/veranstaltungen
Anmeldung erbeten bis 01.10.2014
12:45 – 13:45
Mittagspause
13:45 – 14:15
Wirkung von Tempolimits zur Verkehrsverflüssigung auf die Luftschadstoffbelastung in München
/ Landshuter Allee und Stuttgart / Am Neckartor
Torsten Nagel, Ingenieurbüro Lohmeyer GmbH &
Co. KG, Karlsruhe
14:15 – 14:45
Umweltsensitive Verkehrsteuerung Potsdam
14:45 – 15:15
Kaffeepause
15:15 – 15:45
Grüne Logistik – Emissionsfreie Zustellung
15:45 – 16:15
Strategien zur Förderung der Elektromobilität
16:15 – 16:25
Schlussdiskussion
Dr. Heike Ellner, MUGV Brandenburg
Andreas Olm, Stadtverwaltung Potsdam
Michael Lohmeier, Deutsche Post AG, Bonn
Dr. Christian Schlosser, Bundesministerium für
Verkehr und Digitale Infrastruktur, Berlin
Ich nehme an der Fachtagung zum Thema „Luftreinhalteplanung – Maßnahmen gegen Feinstaub und Stickstoffoxide“
am 15. Oktober 2014 teil.
Gerhard Schmoeckel, LfU
Bitte für jeden Teilnehmer ein eigenes Anmeldeformular verwenden; bei mehreren Teilnehmern bitte Kopie anfertigen.
Die Veranstaltung dient als Erfahrungsaustausch für alle
bei der Luftreinhalteplanung Beteiligten.
Andrea Wellhöfer, Dr. Susanne Schmid, LfU
Fragen, die während der Fachtagung beantwortet werden sollen, bitte auf einem gesonderten Blatt mit Angabe des Referenten vermerken.
10:20 – 10:45
Dr. Richard Schlachta, Regierung von Oberbayern
.....................................................................................................
Unterschrift
Einführung
...................................................................
Datum
10:10 – 10:20
 ja  nein
Begrüßung
LfU
Ich nehme am Mittagessen in der Kantine des LfU teil (ca. 6,-- €)
10:00 – 10:10
...........................................................................................................................................................................................................
E-Mail (bitte unbedingt ausfüllen)
Telefon
Die Einhaltung der EU-Luftqualitätsgrenzwerte für Feinstaub und Stickstoffdioxid (Luftqualitätsrichtlinie
2008/50/EG vom 21.05.2008) in Städten stellt europaweit
eine große Herausforderung dar. Die Überschreitungen
werden maßgeblich durch Emissionen des Straßenverkehrs sowie von Feuerungsanlagen (Industrie/Gewerbe/
häuslicher Bereich) verursacht.
Es sollen mögliche Maßnahmen und deren Wirkung zur
Verbesserung der Immissionssituation vorgestellt werden.
Weiterhin wird über aktuelle Studien und Projekte zur Luftreinhalteplanung berichtet.
...........................................................................................................................................................................................................
Firma / Behörde - Anschrift
Programm
...........................................................................................................................................................................................................
Name
Vorname
Zum Thema / Anmeldung
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
10
Dateigröße
1 875 KB
Tags
1/--Seiten
melden