close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausgabe Nr. 43 vom 23.10.2014 - Verbandsgemeinde

EinbettenHerunterladen
Krickenbach
Linden
mtsblatt
Queidersbach
Trippstadt
Stelzenberg
Schopp
39. Jahrgang (131)
Donnerstag, den 23. Oktober 2014
ZZZNDLVHU VODXWHU QVXHGGH
Nr. 43/2014
Männergesangverein Concordia 1886 e.V. Queidersbach
Musik im Kreis nach dem Motto
„Wirf die Sorgen über Bord“
Chorkonzert der Sängergruppe Karlstal
am Samstag, dem 25. Oktober 2014
in der Mehrzweckhalle Queidersbach
Beginn 19.30 Uhr
Teilnehmende Chöre:
• Männerchor 1926 Bann
• Chorgemeinschaft Dansenberg-Hohnecken
• Chorgemeinschaft 1996 Linden
• Männergesangverein Concordia 1886 Queidersbach
• Gesangverein 1867 Stelzenberg
• Männergesangverein 1883 Trippstadt
• Gesangverein Gemütlichkeit 1911 Heltersberg
• Kath. Kirchenchor Queidersbach
Gastgeber:
Männergesanverein Concordia 1886 Queidersbach
In Zusammenarbeit mit dem Kreischorverband Kaiserslautern
Eintritt frei
Die Vereine und Chöre freuen sich auf Ihren Besuch.
Kontakt: Otto Wilhelm, Tel.: 06371/13956
Mit freundlichem Sängergruß
Die Vorstandschaft des MGV
Kaiserslautern
W
ICHTIGE
R
Verbandsgemeindeverwaltung
Kaiserslautern-Süd
Pirmasenser Straße 62, 67655 Kaiserslautern,
Telefon 0631/20161-0, Telefax 0631/18953
So finden Sie uns im Internet:
http://www.kaiserslautern-sued.de
Redaktion Amtsblatt: Frau Jonderko
amtsblatt@kaiserslautern-sued.de
Öffnungszeiten
Montag bis Mittwoch........... 08.00 - 12.00 Uhr u. 13.30 - 16.00 Uhr
Donnerstag.......................... 08.00 - 12.00 Uhr u. 13.30 - 18.00 Uhr
Freitag.................................................................. 08.00 - 12.00 Uhr
Rufbereitschaft der Versorgungswerke
Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung
(gesamte Verbandsgemeinde)......................................0631/8001-0
.......................................................................oder 0631/8001-4444
sowie Stromversorgung in Krickenbach
und Stelzenberg (Stadtwerke Kaiserslautern)........... 0800-8958958
Stromversorgung in Linden, Queidersbach,
Schopp und Trippstadt (Pfalzwerke Netz AG)......... 0800/797 777 7
Gastechnische Störungen
für die gesamte Verbandsgemeinde.......................0631/8001-2222
Kostenlose Notfallnummer Gas 0800-8456789
Notfalldienst der Ärzte in der Region
Verbandsgemeinde Kaiserslautern-Süd
a) für Linden und Queidersbach:
Bereitschaftsdienstzentrale Landstuhl, Nardinistr. 32, 66849 Landstuhl, Tel. 06371/19292
freitags 18 Uhr bis montags 7 Uhr;
mittwochs 13 Uhr bis donnerstags 7 Uhr;
an gesetzlichen Feiertagen von 20 Uhr des Vortages bis 7 Uhr des
Folgetages
b) für Krickenbach, Schopp, Stelzenberg und Trippstadt:
Notfalldienstzentrale Kaiserslautern
Helmut-Hartert-Str. 1, Tel. 0631/19292
freitags 14 Uhr bis montags 7 Uhr, mittwochs 14 Uhr bis donnerstags 7 Uhr, an Feiertagen ist die Zentrale Kaiserslautern ab 7.00
Uhr zuständig
Öffnungszeiten der Apotheken
Kur-Apotheke Trippstadt, Tel. 06306/ 1333, Fax: 993398
Montag, Dienstag, Donnerstag
und Freitag............................. 8.30-12.30 Uhr und 14.30-18.30 Uhr
Mittwoch und Samstag ….........................................8.30-13.00 Uhr
Eichen-Apotheke Schopp, Tel. 06307/1237
Montag, Dienstag
und Donnerstag...................... 8.00-12.30 Uhr und 15.00-18.30 Uhr
Mittwoch....................................................................8.00-12.00 Uhr
Freitag.......................................................................8.00-13.00 Uhr
Samstag....................................................................8.30-10.00 Uhr
Höhen-Apotheke Queidersbach, Tel. 06371/3324
Montag, Dienstag, Donnerstag
und Freitag................................................................8.00-19.00 Uhr
Mittwoch und Samstag.............................................8.00-13.00 Uhr
Dienstbereitschaft außerhalb dieser Zeiten siehe Hinweisschilder
an der Apothekentür oder unter Telefon-Nummer: 0180-5-258825
+ PLZ z.B. 66851 bzw. im Internet: www.lak-rlp.de
Notfalldienst der Zahnärzte
von Samstag, 25.10.2014, 9.00 Uhr bis Montag, 27.10.2014, 9.00 Uhr
Wolfram Wittge........................................................ Tel. 0631/28295
Parkstraße 65, 67655 Kaiserslautern
Dr. Stephan Alles..................................................... Tel. 06372/2478
Hauptstraße 74 A, 66882 Hütschenhausen,
Sprechstunde des Bürgermeisters
Sprechstunde nach Vereinbarung im Verwaltungsgebäude
Tel. 0631-20161-91
Bürgermeister Unnold wird einmal im Monat jede Ortsgemeinde in
den Sprechstunden besuchen. Die Termine werden rechtzeitig im
Amtsblatt bekannt gegeben.
Sprechstunden der Verwaltung
- 2 -
KrickenbachMittwoch................................18.30 - 19.30 Uhr
LindenMontag...................................18.30 - 19.30 Uhr
Queidersbach Montag...................................17.00 - 18.00 Uhr
SchoppMittwoch................................17.00 - 18.00 Uhr
StelzenbergDienstag.................................17.00 - 18.00 Uhr
TrippstadtDienstag.................................18.30 - 19.30 Uhr
Ausgabe 43/2014
UFNUMMERN
Bezirkspolizeibeamte
Sprechstunden in der Verwaltung mittwochs von 8.00 - 11.00 Uhr
und nach Vereinbarung, Tel. 0631/20161-71
Herr Stefan Müller...................................................0631/369-2224
E-Mail: stefan.mueller@kaiserslautern-sued.de
Herr Rainer Lesmeister............................................0631/369-2225
Polizeiinspektion 2 Kaiserslautern:
Wache (24 Std.)...................................................... 0631-369-2250
E-Mail: pikaiserslautern2@polizei.rlp.de
Sprechstunden der Ortsbürgermeister/in
Krickenbach - Uwe Vatter
Ringstraße 22, Tel. 06307/1355, Fax 06307/993670
E-Mail: info@uwe-vatter.de
Ratssaal..............................................................Tel. 06307/401308
Montag................................................................ 18.00 - 18.30 Uhr
Sprechstunden ansonsten nach Vereinbarung
Linden - Uwe Unnold
Am Weiherwäldchen 2, Tel. 0631/20161-90, FAX 0631/18953
E-Mail: uwe.unnold@kaiserslautern-sued.de
Gemeindebüro.................................................. Tel. 06307/ 401 807
Montag.................................................................19.00 - 20.00 Uhr
Sprechstunden ansonsten nach Vereinbarung
Queidersbach - Ralph Simbgen
Brunnenstr. 8, Tel. 06371/1300730, FAX 06371/1300731
Mobil 0171 5535229, E-Mail: ralph-simbgen@t-online.de
Gemeindebüro…………………………............... ….Tel. 06371/2410
Dienstag……………………………….............…...19.00 - 20.00 Uhr
Sprechstunden ansonsten nach Vereinbarung
Schopp - Bernd Mayer
Wiesenstr. 2, Tel. 06307/99025, FAX 06307/99027,
Mobil 0171 7726554 , E-Mail: B.Mayer-Schopp@t-online.de
Freitag..................................................................17.00 - 18.00 Uhr
Sprechstunden ansonsten nach Vereinbarung
Stelzenberg - Reiner Demuth
In der Trift 8, Tel. 06306/701528, Mobil 0177 6052621
E-Mail: info-reiner.demuth@web.de
Gemeindebüro……………………………............… Tel. 06306/6323
Donnerstag……………………………............... …18.00 - 19.00 Uhr
Sprechstunden ansonsten nach Vereinbarung
Trippstadt - Manfred Stahl
Am Hinkelacker 8, Tel. 06306/2502, FAX 06306/7010022
E-Mail: gemeinde.trippstadt@gmx.de
Gemeindebüro ......................................................... Tel. 06306/481
Mittwoch...............................................................18.00 - 19.00 Uhr
Sprechstunden ansonsten nach Vereinbarung
Zentrale Sprechstunde für Migration und
Integration des Landkreises Kaiserslautern
Donnerstags von 16.00 - 18.00 Uhr in der Kreisverwaltung Kaiserslautern. Nur für die Verbandsgemeinde ist unter vorheriger Terminvereinbarung Frau Maria del Rosario Edrich zuständig: Tel.:
06307/6055.
Öffnungszeiten der Büchereien
Kinderbücherei Krickenbach „Die Bücherwürmchen“
Jeden Donnerstag von 16.30 bis 17.30 Uhr im evang. Gemeindehaus
Gemeindebücherei Schopp
Dienstag Vormittag für Kinder in der Pause: 9.30 bis 10.00 Uhr
Dienstag Vormittag für Alle anderen: 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr
Donnerstag Nachmittag: 16.00 bis 17.00 Uhr
Gemeindebücherei Stelzenberg
Donnerstag von 16.00 bis 19.00 Uhr im Bürgerhaus
Gemeindebücherei Trippstadt
Dienstag und Freitag von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Mittwoch 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr im Rathaus
Öffentl. Kath. Bücherei Herz-Mariä Linden
Jeden Mittwoch von 15.00 bis 16.30 Uhr und 18.30 bis 19.30 Uhr
im kath. Pfarrheim
Öffnungszeiten während der Ferien werden unter den jeweiligen
Ortsgemeinden bekannt gegeben.
Sozialstation des Deutschen Roten Kreuzes
Montag-Donnerstag: 8 - 17 Uhr, Freitag: 8 - 13.30 Uhr
Pflegedienstleitung: Frau Zielinski
06371/921543 oder 06374/923113
Pflegenotruf nach Dienstschluss: 0170/3372933
Beratungs- und Koordinierungszentrum
(Kurzzeitpflege, Langzeitpflege, Tagespflege, Betreutes Wohnen)
Montag - Donnerstag: 8 - 16.30 Uhr, Freitag 8 - 15 Uhr
Heimleitung: Herr Mischler, Tel. 06374/923-0
Kaiserslautern
W W
AS -
ANN -
W
in der Verbandsgemeinde
- 3 -
O
Veranstaltungen in der Verbandsgemeine
Kaiserslautern-Süd
vom 23.10. - 06.11.2014
Donnerstag, 23. Oktober 2014
13.30 bis
17.00 Uhr Erlebniswanderung für Kinder (5 bis max. 9 Jahre) der
Gemeindebücherei Trippstadt
Samstag, 25. Oktober 2014
19.30 Uhr Chorkonzert in der Mehrzweckhalle Queidersbach
Sonntag, 26. Oktober 2014
10.00 Uhr Mitgliederversammlung des Kleintierzuchtvereins
Queidersbach im Sportheim
Dienstag, 28. Oktober 2014
17.00 bis
18.30 Uhr Kürbisschnitzen in der Gemeindebücherei Stelzenberg
für Kinder ab 7 Jahre
Freitag, 31. Oktober 2014
18.00 Uhr Haxenessen beim Schützenverein Schopp
Halloween-Wanderung des Vereins der Freunde- u. För18.30 Uhr derer der Grundschule Schopp, Treffpunkt Bolzplatz
20.00 Uhr Mannschafts-Preisbauer beim TV Stelzenberg im
Sportheim
Samstag, 1. November 2014
Wildessen beim FFV Krickenbach im Gasthaus Werlein
18.00 Uhr Sonntag, 2. November 2014
13.00 bis
17.00 Uhr Basar „Alles für´s Kind“ der Jugendfeuerwehr Schopp
in der Turnhalle
15.30 Uhr Musical-Nachmittag im Wohnstift Trippstadt
Mittwoch, 5. November 2014
19.00 Uhr Mitgliederverammlung der SPD Trippstadt im Gasthaus „Zum Schwan“
20.00 Uhr Treffen „Adventsfenster gestalten“ im Rathaus
A
MTLICHER
V
T
EIL
ERBANDSGEMEINDE
Sonstige amtliche Mitteilungen
Fusionsverhandlungen begonnen
In konzentrierter, aber auch freundschaftlicher Atmosphäre hat die
erste Sitzung der Steuerungsgruppe aus den Bürgermeistern und
Beigeordneten der Verbandsgemeinden Kaiserslautern-Süd und
Landstuhl zur von der Landesregierung geplanten Fusion der beiden
Verbandsgemeinden stattgefunden. Das Gremium einigte sich auf
einen Fahrplan, der jetzt der Steuerungsgruppe III, in der auch die
Ortsbürgermeister, Fraktionsvorsitzenden, Personalratsvorsitzenden
und Gleichstellungsbeauftragten der beiden Verbandsgemeinden vertreten sind, vorgelegt werden wird. Gleichzeitig beschloss man, neun
paritätisch besetzte Arbeitsgruppen der Verwaltungen zu bilden, die
Anfang 2015 dann den Steuerungsgruppen ihren Bericht vorlegen
sollen.
Die Sitzung der Steuerungsgruppe III ist für Montag, den 17.11. um 17
Uhr im Gemeindezentrum Mittelbrunn geplant.
Uwe Unnold, Bürgermeister
Verbandsgemeinde sucht Wohnraum
Die Verbandsgemeinde Kaiserslautern-Süd sucht DRINGEND
Wohnraum zur kurzfristigen Anmietung.
Gesucht werden Wohnungen, Zimmer, Ferienwohnungen etc.,
nach Möglichkeit MÖBLIERT !!
Bitte sprechen Sie die Sachbearbeiterin Frau Jörg unter Tel.
0631/20161-25 an.
Vielen Dank.
Ausgabe 43/2014
Wichtige Mitteilung
Am Freitag, den 31. Oktober 2014 finden Arbeiten an unserem
Datennetzwerk im Bereich Einwohnermeldeamt, Passamt und
Standesamt statt. Aus diesem Grund ist an diesem Tag keine
Bearbeitung in diesen Bereichen möglich. Die Beantragung von
Personalausweisen und Reisepässen, An- und Abmeldungen, die
Beantragung von Führungszeugnissen, Ausstellung von Bescheinigungen und alle standesamtliche Arbeiten wie zu m Beispiel eine
Anmeldung Eheschließung, Kirchenaustritte etc. sind nicht möglich.
Bei Fragen stehen wir gerne unter Tel. 0631/20161-22 oder 2016123 zur Verfügung.
Wir bitten Sie dies zu beachten und bitten um Ihr Verständnis.
Ihre Verbandsgemeindeverwaltung
Krickenbach
26.10. 27.10. 28.10. Linden
26.10. 26.10. 28.10. Queidersbach
26.10. 30.10. 30.10. 01.11. 01.11. 01.11. Schopp
31.10. Stelzenberg
28.10. 30.10. Trippstadt
26.10. 27.10. 29.10. 29.10. 30.10. Wir gratulieren
Zirkel Hedwig Mang Hans Winterer Kurt 77 Jahre
81 Jahre
81 Jahre
Goede Winfried Leis Brunhilde Nagy Olga 70 Jahre
72 Jahre
74 Jahre
Rech Anneliese Bold Frieda Groß Hannelore Becker Mechtilde Müller Maria Wilhelm Karl 84 Jahre
76 Jahre
76 Jahre
87 Jahre
80 Jahre
84 Jahre
Schmidt Ingrid 86 Jahre
Früh Hans Steiner Hilda 70 Jahre
93 Jahre
Holzner Rosalinde 73 Jahre
Bernhard Emilie Seibert Karl Heinz Moach Irene 83 Jahre
Baßler Rolf 75 Jahre
86 Jahre
90 Jahre
Verbandsgemeindeverwaltung
Unnold, Bürgermeister
Trippstadt
30.10. Zum Hochzeitstag alles Gute
Heim Ruschka und Hermann 60 Jahre
Ihre Verbandsgemeindeverwaltung
Unnold, Bürgermeister
Zu verschenken
Kostenlos an Selbstabholer zu verschenken:
- 6-türiger, altdeutscher Schrank in Eiche dunkel, 1 runder Tisch, 1
Sessel, Tel. 06307-1893
- 1 Eckschreibtisch Ahorn, gut erhalten, Tel. 06307-6158
Bitte melden!
Haben auch Sie etwas zu verschenken?
Dann können Sie als Privathaushalt über die Verbandsgemeindeverwaltung KL-Süd, Amtsblatt, kostenlos eine Anzeige über gebrauchte, gut
erhaltene Gegenstände die für den Sperrmüll zu schade sind, aufgeben.
Der Gegenstand kann mit einer kurzen Beschreibung und der Telefonnummer des Schenkenden in dieser Rubrik veröffentlicht werden.
Anzeigen-Annahme beim Amtsblatt unter:
Telefon: 0631/20161-34 oder -25, Fax-Nr. 0631/18953 oder per Email:
amtsblatt@kaiserslautern-sued.de
Pfalzwerke Netz AG
Wartungs- und Sanierungsarbeiten
im Stromversorgungsnetz durchführt
Diese Wartungsarbeiten werden am Montag, dem 20. Oktober
beginnen und bis Freitag, den 31. Oktober in der Gemeinde Linden
(VG Kaiserslautern Süd) in der Zeit zwischen 8:00 Uhr und 16:00
Uhr durchgeführt. Die Stromversorgung wird mittels Notstromaggregat gewährleistet. Zwischen 14 und 16 Uhr ,muss mit einer kurzzeitigen Stromunterbrechung (kleiner 1 Minute ) gerechnet werden. Eine
Einspeisung aus Eigenerzeugungsanlagen ist dabei nicht möglich.
Für Rückfragen steht Ihnen das Netzteam Otterbach, unter der Tel.Nr.: 06301-705211 zur Verfügung.
Kaiserslautern
- 4 -
Finanzamts-Hotline informiert über
Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten
in der Steuerverwaltung
Job mit Zukunft: Steuern wird es immer geben
Am Donnerstag, 6. November 2014, bietet die Info-Hotline der rheinland-pfälzischen Finanzämter einen Aktionstag zum Thema „Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten in der Steuerverwaltung“.
In der Zeit von 8:00 bis 17:00 Uhr informiert nicht nur das Serviceteam
der Info-Hotline, sondern auch das Ausbildungsteam des Landesamtes für Steuern und beantwortet Fragen rund um Ausbildung, Studium
und Berufsperspektiven. Dabei werden das Anforderungsprofil, das
Bewerbungsverfahren, ihre Perspektiven in der Beamtenlaufbahn und
die vielfältigen Arbeitsgebiete eines Finanzamts erläutert.
Die Info-Hotline der rheinland-pfälzischen Finanzämter ist erreichbar
unter: 0261/201 792 79.
Weitere Infos gibt es im Internet unter www.jobs.fin-rlp.de sowie bei
den rheinland-pfälzischen Finanzämtern.
Aktuelle Veranstaltungshinweise zu Schnuppertagen und Ausbildungsmessen finden sich auch in Facebook unter www.facebook.
com/Finanzverwaltung „Ausbildung und Studium@Finanzverwaltung
Rheinland-Pfalz.
Ausgabe 43/2014
Die Kinder der 4. Klassen zeigten ein gelungenes und abwechslungsreiches Programm mit vielen einstudierten Liedern, Gedichten, Szenen und ließen viele bekannte Bücher lebendig werden.
Die Klassen 4a und 4b zeigten sich auch von ihrer sportlichen Seite
und begeisterten mit einer gemeinsamem Zumba-Vorführung.
Die Gäste honorierten das abwechslungsreiche Programm mit viel
Beifall und Lob an die Akteure.
Dieser Tag endete so mit einer rundum gelungenen Veranstaltung, die
sicher lange in Erinnerung bleiben wird.
Wir können nur noch hinzufügen: „Das Beste kommt zum Schluss! Ihr
wart spitze!“
Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz
Schulungen
In den kommenden Wochen bietet das Beratungsteam Einkommensalternativen der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz
wieder verschiedene Schulungen und Weiterbildungsangebote für
Betriebsleiter/-innen von Bauern- und Winzerhöfen (Direktvermarktung / Hofgastronomie / Gästebeherbergung) an.Informationen zum
gesamten Schulungsangebot und zu einzelnen Terminen finden Sie
unter www.lwk-rlp.de (Startseite/rechte Spalte in der Rubrik „Auf einen
Klick“), per Telefon 0671/793-1155 oder per Mail: EA@lwk-rlp.de. Bitte
achten Sie auch auf das landesweite Suchportal www.landservice-rlp.
de, das sich an Verbraucherinnen und Verbraucher in Rheinland-Pfalz
richtet, die Bauern- und Winzerhöfe mit Serviceangeboten suchen.
Nicole Schäfer und Heidi Heberle, Klassenlehrerinnen
Grundschule Schopp
Eltern renovieren Klassensaal
Nach der Schule ins Ausland
Infos zu Au Pair und Work&Travel
im BiZ der Agentur für Arbeit
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Check‘ die Alternativen … bei
deiner Berufs- und Studienwahl“ findet am 6. November 2014 ab
15.00 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit
in der Augustastraße 6 in Kaiserslautern unter dem Motto „Nach der
Schule ins Ausland“ ein Informationsnachmittag rund um das Thema
„Work&Travel“ und „Au Pair“ statt.
Friederike Schoeneck-Böttger von der Regionalvertretung Saarbrücken des „American Institute for Foreign Studies“ (A.I.F.S.) stellt ab
15.00 Uhr im ersten Teil der Veranstaltung „Work&Travel“-Programme
und die verschiedenen weltweiten Möglichkeiten wie Jobs, Praktika,
Freiwilligenprojekte und Reisen für junge Leute vor und informiert ausführlich über die persönlichen Voraussetzungen für die Teilnahme an
den Programmen.
Ab 16.30 Uhr dreht sich im zweiten Teil der Veranstaltung alles um das
Thema „Au Pair“ in Europa und Übersee. Viele wertvolle und hilfreiche
Tipps zu Au Pair-Tätigkeiten und Work&Travel-Programmen runden
das Informationsangebot an diesem Nachmittag ab.
Online gibt es Infos zum Programm in einer zentralen Veranstaltungsdatenbank auf der Homepage der Bundesagentur für Arbeit (www.
arbeitsagentur.de) über den Link „Veranstaltungen“. Die Info-Veranstaltungen im BiZ Kaiserslautern sind dort über die Länderauswahl
„Rheinland-Pfalz“ und die Ortsangabe „Kaiserslautern“ zu finden.
A
US UNSEREN
S
CHULEN
CHULEN
Wilenstein-Grundschule
Abschlussfeier der 4. Klassen am 18.07.2014
„Wenn Bücher lebendig werden“
So lautete unser diesjähriges Motto der Abschlussfeier.
Fleißig bastelten unsere Schüler Masken und Dekorationen und auch
die Eltern unterstützen uns tatkräftig sowohl beim Gestalten des Bühnenbildes als auch beim Auf- und Abbau der Bühne.
Die 1., 2., und 3. Klassen bereicherten das Programm mit ihren spritzigen, witzigen Einlagen und trugen zum Gelingen der Veranstaltung bei.
Am Freitag, den 18.07.14 war es dann endlich soweit und es hieß
-Showtime-!
Gleich am ersten Elternabend erklärten sich Eltern der 1. Klasse bereit,
direkt vor den Herbstferien den Klassensaal ihrer Kinder mit einem frischen Anstrich zu versehen. So trafen sich am 17. und 18. Oktober
ca. die Hälfte der Klasseneltern zur gemeinsamen Arbeit. Nachdem
am Freitagnachmittag alle Vorarbeiten wie Räumen, Abkleben, Entstauben etc . erledigt waren, konnte bereits vorgestrichen werden. Am
Samstagmorgen reichten 3 Stunden, um den Raum in neuem Glanz
erscheinen zu lassen!
Vielen Dank für den spontanen und sehr erfolgreichen Einsatz aller
anwesenden Eltern!
Die Kinder werden nach den Ferien sicherlich große Augen machen
und stolz auf ihre Eltern sein.
Chr. Sommer / Schulleitung
Kaiserslautern
- 5 -
Freunde & Förderer
der Grundschule
Schopp
Halloween 2014
Halloween-Wanderung in Schopp
am 31. Oktober 2014 um 18.30 Uhr
Ausgabe 43/2014
L
INDEN
Sonstige amtliche Mitteilungen
Geburtstagsjubiläum
Der Verein der Freunde und Förderer der Grundschule Schopp lädt
am 31. Oktober 2014 um 18.30 Uhr
zur Halloween-Wanderung ein. Jung
und alt starten gruselig verkleidet bei
den Glascontainern am Bolzer in der
Schmalenberger Straße. Wir laufen ca.
1/2 Stunde durch den „Gruselwald“ zur Block(s)hütte in
den Streitwiesen. Bitte unbedingt Taschenlampen mitbringen! Am Ziel werden die mutigen Kinder belohnt und
alle können sich bei Hexenblut und Würstchen stärken.
Wir freuen uns auf viele gruselige Mitwanderer. Um besser planen zu können, bitten wir um kurze Anmeldung
mit Angabe der Personenanzahl unter foerderverein@
gs-schopp.de. Bei schlechtem Wetter fällt die HalloweenWanderung aus.
Der Vorstand
K
RICKENBACH
Sonstige amtliche Mitteilungen
Gemeindeeigene Grundstücke
im Neubaugebiet „Kirschhügel“
Im Neubaugebiet Kirschhügel hat die Gemeinde Krickenbach noch
mehrere Bauplätze zu vergeben. Die Bauplätze befinden sich in ruhiger Wohnlage, sind erschlossen und können sofort bebaut werden.
Bezüglich weiterer Informationen wenden Sie sich bitte an die Verbandsgemeindeverwaltung Kaiserslautern-Süd, Pirmasenser Straße
62 in 67655 Kaiserslautern, Tel. 0631/20161-58
oder an den Ortsbürgermeister Uwe Vatter, Ringstraße 22, 67706 Krickenbach, Tel. 06307/1355.
Ilse und Paul Baque feiern 50. Hochzeitstag. Im Rahmen einer kleinen
Feierstunde konnten die beiden Jubilare zusammen mit der Ortsgemeinde ihr großes Fest feiern. Unser Bild zeigt das Paar zusammen
mit unserer 1. Beigeordneten Nicole Meier sowie Heribert Leis. Auch
Irma Leis und Ortsbürgermeister Uwe Unnold waren zugegen um die
Glückwünsche zu überbringen.
Uwe Unnold, Bürgermeister
Wichtiger Hinweis
an alle Einsender von Digitalfotos
Bitte beachten Sie, dass aus Qualitätsgründen nur Digitalfotos mit einer Mindestgröße von 1024 x 768 Pixel (bei einer
Bildbreite von 90 mm) abgedruckt werden können. Fotos mit
einer geringeren Auflösung werden nicht mehr abgedruckt,
hierzu ergeht keine besondere Benachrichtigung.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Ihre Redaktion
Impressum:
Amtsblatt mit den öffentlichen Bekanntmachungen der Verbandsgemeinde Kaiserslautern-Süd, der Ortsgemeinden sowie Zweckverbände gemäß § 27
der Gemeindeordnung für Rheinland-Pfalz (GemO) vom 31.01.1994 (GVBl. S. 153) und den Bestimmungen der Hauptsatzung.
Herausgeber: Verantwortlich:
Verbandsgemeindeverwaltung Kaiserslautern-Süd, Pimasenser
Straße 62, 67655 Kaiserslautern, Tel. 0631/20161-0
Amtlicher und
nichtamtlicher Teil: Bürgermeister Uwe Unnold
Die Verantwortlichkeit für nichtamtliche Beiträge ist durch Verfasserbezeichnung kenntlich gemacht. Beilagen sind nur mit
Zustimmung des Herausgebers zulässig. Redaktionsschluss ist
grundsätzlich montags 10.00 Uhr beim Herausgeber. Abweichungen sind vor Feiertagen möglich.
Redaktion
im Verlag: Anzeigenteil:
Druck: Postanschrift: Erscheinungsweise:
Dietmar Kaupp, unter der Anschrift des Verlages,
Tel. 06502/9147-213, Fax: 06502/7240
Klaus Wirth, unter der Anschrift des Verlages
Verlag + Druck LINUS WITTICH KG,
Postfach 11 54, 54343 Föhren
wöchentlich donnerstags
Einzelstücke zu beziehen beim Verlag zum Preis von 0,50 Euro zzgl. Versandkosten.
Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten unsere allgemeinen
Geschäftsbedingungen und unsere zurzeit gültige Anzeigenpreisliste. Für Textveröffentlichungen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Namentlich
gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.
Für nicht gelieferte Zeitungen infolge höherer Gewalt oder anderer Ereignisse kann
nur Ersatz für ein Exemplar gefordert werden. Weitergehende Ansprüche, insbesondere aus Schadensersatz, sind ausdrücklich ausgeschlossen.
Reklamation
Zustellung bitte an: Tel.: 0 65 02 - 91 47-335, -336 und -713
E-Mail: vertrieb@wittich-foehren.de
Kaiserslautern
- 6 -
Ausgabe 43/2014
Q
UEIDERSBACH
Sonstige amtliche Mitteilungen
Antoniusmarkt
Einladung
an alle Vereine, Institutionen, Gewerbetreibende und Bürger, die an
der Gestaltung des diesjährigen Antoniusmarkts mitwirken möchten.
Am 29. Oktober um 19.30 Uhr findet im Rathaus in Queidersbach
ein Treffen zur gemeinsamen Planung des Markts statt.
Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen.
Bei sommerlichen Witterungsbedingungen war die Stimmung bestens
und das Vorankommen der Arbeiten durch die große Anzahl der Beteiligten fast schon ein Kinderspiel.
Ralph Simbgen, Ortsbürgermeister
Adventsfenstergestaltung 2014
Treffen der Adventsfenstergestalter
am 5. November 2014 um 20:00 Uhr
Liebe Adventsfenstergestalter/innen,
ich möchte Sie zu oben genanntem Treffen, im Rathaus der Gemeinde
Queidersbach, ganz herzlich einladen.
Eingeladen sind alle diesjährigen, bisherigen und zukünftigen Adventsfenstergestalter, zur Besprechung folgender Anliegen:
- Anfrage zur Verlegung der Fensteröffnungszeiten von 17:00 Uhr auf
18:00 Uhr,
- Anfrage zur Veröffentlichung der Namen und Adressen der Fenstergestalter im Amtsblatt (Begehungsplan und Anzeige mit Bildern im
Januar),
- Anfrage zum Aufstellen einer Spendensammeldose für einen guten
Zweck.
- Anregungen und weitere Anliegen/Anfragen.
Auf zahlreiches Erscheinen freue ich mich sehr.
Mit herzlichen Grüßen
Giovanna Stadler
S
CHOPP
Sonstige amtliche Mitteilungen
Revierübergreifende Jagd
Am kommenden Sonntag, den 26.10.2014 von 9.00 bis 14.00
Uhr findet eine revierübergreifende Jagd in den Revieren Schopp,
Schmalenberg und Geiselberg statt. Wir bitten die Spaziergänger
die abgesperrten Wege nicht zu betreten.
Die Jagdpächter
Auch für das leibliche Wohl der Unterstützer wurde von der Gemeinde
durch verschiedene Speisen und Getränke sehr gut gesorgt.
Nun gilt es eine genaue Schadensanalyse vorzunehmen und das weitere Vorgehen festzulegen und zu koordinieren.
Vielen Dank für den großartigen Arbeitseinsatz!
Reiner Demuth, Ortsbürgermeister
Herzlichen
Glückwunsch!
Frau Rosa Asel hatte am vergangenen Donnerstag, den
16.10.2014 allen Grund zu feiern, denn sie durfte ihren 90.
Geburtstag bei guter Gesundheit im Kreise ihrer Familie und
gemeinsam mit zahlreichen
Gästen verbringen. Von verschiedenen politischen Vertretern wurden Präsentkörbe
überreicht. So auch vom Ortsbürgermeister Reiner Demuth,
der im Namen der Gemeinde
Stelzenberg herzliche Glückwünsche überbrachte. Bei ausgelassener Stimmung trank man
Foto: Manfred Asel
gemeinsam mit der Jubilarin
Kaffee und erfreute sich an einem umfangreichen Angebot an Torten
und Kuchen. Der Besuch der Urenkel war für Frau Asel eine unübersehbar große Freude und machte die Feier zu einem besonderen Treffen von Vertretern von vier Generationen.
Weiterhin alles Gute, viel Kraft und Gesundheit!
Reiner Demuth, Ortsbürgermeister
S
TELZENBERG
T
RIPPSTADT
Sonstige amtliche Mitteilungen
Sonstige amtliche Mitteilungen
Gelungener Einsatz am Kindergarten
Neueröffnung „Das Wilensteiner“
im Gewerbepark Wilensteiner Weg
Viele fleißige Helferinnen und Helfer sorgten mit ihrem großartigen Einsatz am Samstag, den 18.10.2014 für ein sehr gutes Vorankommen
bei den Arbeiten am Kindergarten. Es wurden zwischen 9.00 und ca.
12.00 Uhr viele Gehwegplatten, Pflastersteine und Putz entfernt und
anschließend das Fundament rund um den Anbau des Kindergartens
freigelegt.
3 Jungunternehmerinnen
starten mit besonderer Geschäftsidee
Mit einer logopädischen Praxis und einem Friseursalon starteten die
Logopädinnen Annika Zill und Miriam Schwarz, sowie die frischgeba-
Kaiserslautern
- 7 -
ckene Friseurmeisterin Nina Assel am 04.10.2014 mit ihrem Projekt
„Das Wilensteiner“. Im nachfolgenden Bauabschnitt sollen noch ein
Café und Räume für eine weitere medizinische Praxis folgen.
Eine tolle Geschäftsidee findet auch Ortsbürgermeister Manfred Stahl
bei seinem Besuch am Tag der offenen Tür und wünschte den sympatischen Unternehmerinnen viel Erfolg.
Ausgabe 43/2014
Fußballförderverein Krickenbach e.V.
Einladung zum Wildessen
Am Samstag, den 1. November ab 18 Uhr findet wieder
unser beliebtes Wildessen im Gasthaus Werlein statt. Auf
euer Kommen freut sich der FFV. Bis dann.
FSV Krickenbach 1934 e.V.
Ergebnisse
Punktspiele :
FSV 1. - FC Hütschenhausen 6 : 1
FC Queidersbach - FSV 1. 1 : 0
FSV 1. - TuS Hohenecken 3 : 0
Spielberichte unter www.fsvkrickenbach.com
Punktspiel Vorrunde 2014 / 15
Sonntag, 26. Okt. 2014 um 15:00 Uhr
1. Mannschaft
FSV Krickenbach - SV Schopp II
Sportplatz Im Haseltal, Krickenbach
L
INDEN
Nachrichten aus dem Gemeindeleben
FV Linden
Unser Bild zeigt von links die Logopädinnen Annika Zill und Miriam
Schwarz zusammen mit Nina Assel und Ortsbürgermeister Manfred Stahl
Manfred Stahl, Ortsbürgermeister
Tourist Information
In der Kalenderwoche 44 (27. bis 31. Oktober) ist die Tourist Information Trippstadt von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 16.00
Uhr geöffnet. Am 1. November (Allerheiligen) ist die Tourist Information geschlossen.
Ab November gelten dann wieder die Winteröffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 12.30 bis 16.00 Uhr.
ICHTAMTLICHER
K
Nächste Spiele
Samstag, 25.10.14, 19:00 Uhr, Damen: FV Linden - VFB RotensteinMünchweiler
Sonntag, 26.10.14, 13:15 Uhr, II. Mannschaft: FV Linden - SG Gries/
Steinbach
15:00 Uhr, I. Mannschaft: FV Linden - SG Gries/Steinbach
25.11.14: Bayrischer Abend in der Turnhalle
Stephan Marx
Tourist Information Trippstadt
N
Ergebnisse vom Wochenende:
II. Mannschaft: SV Kottweiler-Schwanden - FV Linden 6:1
Tor: Broschat Michael
I. Mannschaft: SV Kottweiler-Schwanden 2:7
Tore: Reitzle Tim 2x, Schneider Marc 2x, Schmitt Francois, Altmaier
Sascha, Vollmer Gerit
Damen: SV Ixheim - FV Linden 6:1
Tor: Klingel Sarah
T
EIL
RICKENBACH
Tickets bei Sabines Haarmoden, Thomas Brämer oder bei den Heimspielen des FVL im Sportheim
Der FVL sucht noch Helfer. Wer bereit ist, bei dieser Veranstaltung zu
helfen, kann sich gerne beim 1. Vorsitzenden Thomas Brämer melden.
Wir würden uns über jede helfende Hand freuen.
Gabi Brämer, Schriftführer
Q
UEIDERSBACH
Nachrichten aus dem Gemeindeleben
Nachrichten aus dem Gemeindeleben
1. FCK Fan Club Krickenbach e.V.
Region Sitzung mit Stefan Kuntz abgesagt
Fanfarenzug „Sickinger Landsknechte“
Queidersbach e.V.
FCK Fan Region KL Sickingerhöhe informiert
Die für Mittwoch den 29. Oktober geplante Region Sitzung mit Stefan
Kuntz in der Mehrzweckhalle Krickenbach musste wegen terminlichen
Überschneidungen leider abgesagt werden. Ein neuer Termin wird
rechtzeitig bekanntgegeben.
Am kommenden Sonntag, den 26.10.2014, absolvieren die „Sickinger Landsknechte“ ihren letzten Auftritt der Saison 2014.
An diesem Tag findet in Ramstein wieder der jährliche Wendelinusmarkt statt, an welchem wir auch in diesem Jahr wieder mitwirken
werden.
Der genaue Abfahrtszeitpunkt wird noch rechtzeitig bekannt gegeben.
Gez. Werner Bohl, Vorsitzender Fan Region
Tamara Schäfer, Schriftführerin
Kaiserslautern
- 8 -
FC Queidersbach e.V. 1932
AH
FC Queidersbach - TuS Hohenecken 0:1
In einem fairen und ausgeglichenen Spiel waren die Abwehrreihen
meist im Bilde. Es gab nur wenige Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Trotzdem war es eine temporeiche Partie, die läuferisch jedem
alles abverlangte. Als kurz vor Schluss sich alles mit dem gerechten,
torlosen Unentschieden abgefunden hatte, war es eine Fehlerkette bei
uns, beginnend mit einem einfachen Abspielfehler im Mittelfeld, nach
der dann das unnötige Siegtor für die Gäste fiel.
Es spielten: Axel Müller, Werner Gries, Volker Hemmer, Karl Gries,
Michael Mock, Günther Maile, Dieter Leis, Alexander Brodschneider,
Johann Heiko, Lothar Schmitt, Dirk Unnold, Jürgen Borger, Wolfgang
Sperling
Nächstes Spiel:
Kerwe Spiel in Miesau!
Freitag, 24. Oktober 2014 um 19:00 Uhr!
SG Hütschenhausen/Spesbach/Miesau - FC Queidersbach
Abfahrt um 18:00 Uhr am Sportheim!
S
Ausgabe 43/2014
CHOPP
Nachrichten aus dem Gemeindeleben
Jugendfeuer Schopp
Jugend
F-Jugend:
Turnier in Rodenbach:
FCQ - SV Rodenbach 0:0
FCQ - JFV Sickingen II 4:0
FCQ - JFV Sickingen I 0:5
FCQ - SV Rodenbach 0:3
Torschützen: Vincent Lelle (2x), Damon Schäfer, Justin Müller
E-Jugend:
FC Queidersbach II - TuS Hohenecken 5:1
Torschützen: Tyler Araujo (3x), Jana Kraus, Dennis Utzinger
FC Queidersbach - SV Neunkirchen 6:3
Torschützen: Tim Wolf (3x), Kevin Schording, Maurice Fuhrmann,
Eigentor
B-Jugend:
JFV Königsland - FC Queidersbach 1:0
A-Jugend:
SG Queidersbach - SG Rieschweiler/Contwig 5:2
Torschützen: Pascal Rutz, Florian König, Andre Weber, Patrick Losch,
Björn Hanker
gez. K. Gries
Heimat- und Kulturverein Queidersbach e.V.
Abteilung Wandern
Am kommenden Wochenende, den 25. und 26. Oktober 2014, beteiligen wir uns beim Volkswandern in Kindsbach. Es können 5, 10 und 20
km gewandert werden. Start ist an beiden Tagen von 7.00 - 13.00 Uhr.
Hermann Rinder
Kleintierzuchtverein P 62 Queidersbach
Einladung zur Mitgliederversammlung
am Sonntag, dem 26.10.2014 , 10.00 Uhr, im Sportheim des FC
Queidersbach
Tagesordnung:
Organisation und Ablauf der „Lokalschau 2014“
Tiermeldungen
Einteilung der Dienste
Verschiedenes
Im Auftrag
Müller, Schriftführer
Obst- und Gartenbauverein Queidersbach
Keltern für Kinder und Jugendliche
Am Samstag, den 25.10.2014, keltern wir am Schützenhaus in Queidersbach ab 14:00 Uhr Äpfel. Mit Beteiligung der Kinder und Jugendlichen waschen wir zuerst die Äpfel, zerkleinern sie und pressen dann
den Saft. Danach kosten und genießen wir, den ganz anders als
gekauft, schmeckenden, selbstgepressten Apfelsaft.
Wer mitmachen möchte, meldet sich bitte bis Donnerstag, den
23.10. bei Heiner Brenk, Tel. 06371/14820 oder Martin Brenk Tel.
06371/619092 an.
Wer etwas Saft mitnehmen möchte, kann geeignete Flaschen oder
Behälter mitbringen. Auch wer uns Äpfel zum Keltern überlassen
möchte, kann sich unter den angegebenen Telefonnummern melden.
Nach der Arbeit bieten wir Kaffee und Kuchen an.
i.A. Klaus Straßer, Schriftführer
1. FCK Fan-Club Schopp „grad se lääd“
Einladung zur Jahreshauptversammlung
Am Freitag, den 14. November 2014, findet um 19.00 Uhr in der Gaststätte Geiselberger Mühle bei Horbach eine Jahreshauptversammlung
mit Neuwahlen statt, zu der jedes Mitglied herzlich eingeladen ist.
Tagesordnung:
1. Begrüßung der Mitglieder
2. Bericht des 1. Vorsitzenden mit Rückblick auf die letzten 2 Jahre
3. Bericht des Kassenwarts
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung des Vorstands
6. Neuwahlen
7. Besprechung Fasching und Dorffest 2015
8. Verschiedenes, Termin Osterwanderung und Ausflug 2015
Anträge müssen bis spätestens 02.11.14 schriftlich bei der 1. Vorsitzenden Andrea Jung eingereicht werden.
Ich bitte alle Mitglieder um zahlreiches Erscheinen.
Andrea Jung, 1. Vorsitzende
SV Schopp
VB Zweibrücken - SV Schopp 0-3 (0-2)
In der 8. Minute ging der SVS durch Tobias Kiefer in Führung.
Im Anschluss kontrollierte man die Begegnung und Christopher Kauff
erhöhte kurz vor der Halbzeit auf 2-0. Nach dem Wechsel ließ Schopp
in der Defensive nichts anbrennen und konnte Ball und Gegner laufen
lassen. In der Nachspielzeit setzte der eingewechselte Hannes Placzek
den Schlusspunkt zum 3-0 und den mittlerweile fünften Sieg in Folge.
1. FC Mittelbrunn - SV Schopp II 3-10 (0-4)
Schopp brauchte gute 20 Minuten, um in die Begegnung zu finden.
Doch schon zur Pause hatte der SVS eine komfortable 4-0 Führung.
Auch in Halbzeit zwei war Schopp die überlegene Mannschaft und
fuhr am Ende einen hoch verdienten 10-3 Erfolg ein.
Die Torschützen: Jonas Busch (4), Julian Heid (4), Markus Brämer und
Steffen Landoll
Kaiserslautern
- 9 -
Ausgabe 43/2014
Gemeindebücherei
Stelzenberg
Schützenverein
Schopp
n
e
s
s
e
n
e
x
Ha
Kreativtreff - Filzen am Do., 06.11.14 und
Do., 13.11.14
Wir filzen unter fachlicher Anleitung von Frau
Sandy Dietrich an zwei Abenden einen Engel
oder Elch (Kostenbeitrag 10 € für Kurs und
Material)
Eine Anmeldung ist eine Woche vor dem Kurs wegen der Planung und
Materialbestellung dringend erforderlich.
Die Kreativtreffen finden immer donnerstags von 18.00 bis 19.30 Uhr
statt. Die Termine werden im Amtsblatt sowie im Email-Verteiler der
Bücherei bekannt gegeben. Interessierte sind ganz herzlich eingeladen!
Vorankündigung - Auserlesen
2014
USA Abend am Freitag, 07.11.14
um 19 Uhr im Bürgerhaus
Einladung zu einem beschwingten
Abend mit lieben Gästen
Amerikanischer Squaredance mit
Action Fraction aus Kaiserlautern
Zuschauen, Zuhören, Mitmachen.
Kulinarische Spezialitäten. Vorlesung und Medienauswahl zum
Thema Nordamerika.
Eintritt ist frei - über Spenden
freuen wir uns
Treffpunkt Gemeindebücherei Stöbern, Blättern, Lesen, Verweilen, Ausleihen.
am Freitag, dem 31.10.2014
im Schützenhaus Schopp
ab 18:00 Uhr
Wir bitten um Voranmeldung
unter 06307/6683 oder 0175 1583492.
Tennisclub
TC Eichwald Schopp
Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen
Die Mitglieder des TC Eichwald sind zu einer Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen, am Montag, den 24. Nov. 2014, im Nebenzimmer der Eichwaldstuben, eingeladen.
Auf der Tagesordnung stehen die Berichte der Funktionäre und Kassenprüfer, die Entlastung der Vorstandschaft, die Neuwahl der Funktionäre und die beabsichtigte Erhöhung der Mitgliedsbeiträge.
Die Vorstandschaft freut sich auf eine rege Teilnahme der Mitglieder.
Gerd Christmann, 1. Vorsitzender
S
TELZENBERG
Nachrichten aus dem Gemeindeleben
TV Stelzenberg
Mannschafts-Preisbauer
Das nächste Bauer´sche-Turnier findet am Freitag, den 31.10.2014, 20.00 Uhr, im Sportheim
statt.
Dort kann man sich in eine bereits ausgehängte
Anmeldeliste eintragen.
Eine Mannschaft besteht aus 2 Spielern/innen
und bleibt den ganzen Abend zusammen.
Rudi Hach
Nordic Walking im Winterhalbjahr
Ab dem 25. Oktober 2014 treffen wir uns wieder mittwochs und samstags um 14.30 Uhr zum gemeinsamen Training am Sportgelände.
Neue Teilnehmer sind jederzeit herzlich willkommen.
N. Linn
Wir freuen uns auf Ihren / euren
Besuch!
Ihr Stelzenberger Büchereiteam
Öffnungszeit: Donnerstag von 16.00 - 19.00 Uhr
Telefon: 06306/ 456 910 (nur zu den Öffnungszeiten oder auf den
Anrufbeantworter sprechen)
E-Mail Adresse : lesen-in-stelzenberg@gmx.de
LandFrauenVerein Stelzenberg
Am 29.10.2014 treffen wir uns zum Start ins Winterhalbjahr um 18:30
Uhr im Bürgerhaus zu einem gemütlichen Beisammensein.
Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen. Gäste sind willkommen.
Edeltraud Schauer, Schriftführerin
Obst- und Gartenbauverein
Stelzenberg 1918 e.V.
Zur Erinnerung - Am Freitag wollen wir ernten
Hallo Kinder,
wie in der vergangenen Woche im Amtsblatt angekündigt, wollen wir
mit euch zusammen sehen, was aus den Pflanzen, die wir gemeinsam
setzten, geworden ist und wie sich die Saat, die wir in die Erde brachten, entwickelt hat.
Hat sich die Mühe gelohnt, die wir uns gemeinsam am 01.08.2014
machten?
Um dies festzustellen, treffen wir uns, wie bereits mitgeteilt, am Freitag, dem 24.10.2014, um 14.30 Uhr im Pflanzgarten des OGV am
Kindergarten.
Euer OGV Stelzenberg - Der Vorstand
T
RIPPSTADT
Nachrichten aus dem Gemeindeleben
Schützenverein „Freiherr von Gienanth“
Trippstadt e.V.
Halbzeit bei den Rundenkämpfen:
Vereinsrekord mit der Luftpistole
Nach dem unglücklichen Abstieg im letzten Jahr liegt die Luftgewehrmannschaft nach drei von sechs Wettkämpfen zwar auf dem ersten
Tabellenplatz in der Kreisliga, aber die Ergebnisse sind noch durchweg ausbaufähig. Ebenfalls in Führung liegt derzeit Martina Lamm in
der Einzelwertung mit durchschnittlich 373 Ringen und bereits zwei
Kaiserslautern
- 10 -
Tagesbestleistungen. Joachim Riedel auf Rang drei sowie Dominik
Leis, Nils Polomski und Erik Bernhart auf den Plätzen fünf bis sieben
komplettieren das Team. Die guten Platzierungen täuschen aber etwas
darüber hinweg, dass bei allen Schützen noch einiges an Potential
vorhanden ist. Will man das Ziel des direkten Wiederaufstiegs erreichen, so ist in der zweiten Saisonhälfte noch eine Leistungssteigerung
notwendig.
Anders ist die Situation in der Kreisliga Luftpistole. Zwar war das
Mannschaftsergebnis im ersten Wettkampf mit 1.304 Ringen noch
sehr schwach, aber im zweiten Durchgang erzielte das Team mit 1.390
Ringen einen Vereinsrekord. In der Gesamtwertung ergibt das nach
der Hälfe der Saison einen achtbaren achten Platz. In der Einzelwertung belegt Peter Gölter als bester Trippstadter Schütze den Platz 26,
knapp gefolgt von Hans-Jürgen Lamm auf Platz 28, Nils Polomski als
34. und Joachim Riedel als 36. Horst Dillenkofer konnte die ersten
beiden Durchgänge gesundheitsbedingt nicht mitschießen, erzielte
aber bei seinem Wettkampfdebut gute 308 Ringe und wird sich sicherlich im weiteren Saisonverlauf noch steigern können. Rudi Sander als
zuverlässiger Ersatzschütze komplettiert das Team.
K
IRCHLICHE
N
Ausgabe 43/2014
ACHRICHTEN
Prot. Pfarramt Schopp
mit Schopp, Krickenbach,
Linden, Queidersbach und Horbach
N. Polomski
TSG Trippstadt
Siegelbach - TSG Trippstadt 2:5 (0:1)
Trippstadt konnte gegen die schwachen Gastgeber einen klaren Sieg
landen. Bereits in der 2. Minute jagte Fabian Schmitt dem einheimischen Libero den Ball ab und legte ihn quer auf Lukas Jörg, der ohne
Mühe zum 1:0 einschießen konnte.
Nach weiteren großen Chancen dauerte es dann bis zur 53. Minute,
wo dann Fabian Schmitt selbst das 2:0 erzielte.
Nach dem Anschlußtreffer der Siegelbacher in der 64. Minute hatte
Trippstadt kurz die Oberhand verloren.
Doch mit dem 3:1 in der 76. Minute durch Lukas Jörg war der Bann
gebrochen. Drei Minuten später erhöhte Fabian Schmitt zum 4:1.
Einen geschenkten Foulelfmeter nutzte Siegelbach in der 87. Minute
zum 4:2. Doch in der 3. Minute der Nachspielzeit machte Lukas Jörg
mit seinem dritten Treffer alles klar.
Am kommenden Wochenende steht das Heimspiel gegen den ESC
West Kaiserslautern an, welches aber schon am Samstag um 17 Uhr
stattfindet.
Winfried Lösch
VERANSTALTUNGSHINWEISE DER
P
OLITISCHEN
O
RGANISATIONEN
RGANISATIONEN
SPD Ortsverein Queidersbach
Einladung zum 2. Arbeitseinsatz auf dem Friedhof
Queidersbach, am 29. Oktober 2014 ab 14:00 Uhr
Liebe Genossinnen, liebe Genossen, liebe Freunde und Gönner der
Ortsverein Queidersbach lädt euch alle recht herzlich ein.
Gerhard Hartmann
1.Vorsitzender SPD OV Queidersbach
SPD Ortsverein Trippstadt
Einladung zur Mitgliederversammlung
Die nächste Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Trippstadt
findet am Mittwoch, 05. November 2014, 19:30 Uhr im „Gasthof zum
Schwan“ statt.
Dazu lade ich alle Mitglieder des SPD-Ortsvereins Trippstadt recht
herzlich ein und hoffe auf ein zahlreiches Erscheinen.
Tagesordnung:
1. Begrüßung und Genehmigung der Tagesordnung
2. Verabschiedung des ehemaligen Vorsitzenden
3. Berichte von der Fraktion und dem Vorstand
4. Vorstellung geplanter Aktionen
5. Fragen und Anregungen der Mitglieder an die Fraktion oder den
Vorstand
6. Verschiedenes
Anträge sind bis zum 03.11.2014 einzureichen.
Achim Gaubatz, 1. Vorsitzender
Gottesdienste zum 19. Sonntag nach Trinitatis
Wochenspruch: “Heile du mich, Herr, so werde ich heil; hilf du mir, so
ist mir geholfen.“ (Jeremia 17,14)
Sonntag, 26. Oktober 2014:
9.30 Uhr Schopp
10.30 Uhr Krickenbach
Statt eines Opfergeldes werden wir in beiden Gottesdiensten für die
„Herbstopferwoche Diakonie“ sammeln. Ihre Spende kommt den Beratungsstellen des Diakonischen Werkes für Eltern, Kinder und Jugendlichen zugute. Weitere Informationen unter www.diakonie-pfalz.de.
Bürozeiten im Pfarramt (Frau Müller)
In den Herbstferien nur mittwochs von 9-12 Uhr.
In dieser Zeit ist das Pfarrbüro besetzt. Für Gespräche und Ihre persönlichen Anliegen bin ich - soweit es mir möglich ist - immer da.
Bitte sprechen Sie mir auch auf den Anrufbeantworter, damit ich Sie
zurückrufen kann. Warten Sie bitte das 7. Klingelfreizeichen ab, bis
der Anrufbeantworter Ihre Nachricht aufzeichnen kann.
Wahlen zum Presbyterium am 30. November 2014 - Kandidatinnen und Kandidaten
Am 30. November 2014 (1. Advent) werden pfalzweit neue Presbyterien
(Kirchenvorstände) gewählt. In unserer Kirchengemeinde ist ein Gesamtpresbyterium (8 Mitglieder) zu wählen, das sich aus den gewählten Presbyteriumsmitgliedern der 3 Wahlbezirke zusammensetzt.
Sie können also in Ihrem je eigenen Wahlbezirk wählen gehen. Alle
Wahlberechtigten erhalten bis zur Presbyteriumswahl Briefwahlunterlagen. Außerdem halten wir Wahllokale in den 3 Wahlbezirken zur persönlichen Urnenwahl bereit.
Folgende Kandidatinnen und Kandidaten stehen zur Wahl:
Wahlbezirk I - Schopp - 3 Mitglieder zu wählen
Eva-Maria Breit, Otto Maurer, Axel Rung, Petra Schwehm, Christel
Mohrhardt, Willi Mohrhardt,
Wahlbezirk II - Krickenbach - 2 Mitglieder zu wählen
Melanie Hinrichs, Angelika Polke, Ernst Stepp
Wahlbezirk III - Linden (mit Queidersbach und Horbach) - 3 Mitglieder
zu wählen
Kurt Becker, Andreas Leßmeister, Hedwig Wagner - alle Linden
Martina Denser, Steven Storck - beide Queidersbach.
Kaiserslautern
- 11 -
Es grüßt Sie herzlich, Ihr Pfarrer Wolfgang Hust
Kontakt: Prot. Pfarramt, Waldstr. 12, 67707 Schopp, Tel./Fax (nach
telefonischer Anmeldung) 06307/395,
e-mail: pfarramt.schopp@evkirchepfalz.de.
Unsere Kirchengemeinde im Internet unter: www.kirche-in-kl.de
Prot. Kindertagesstätte Schopp
Elternausschuss
Arbeitseinsatz im Außengelände
Am 10.10.2014 trafen sich viele fleißige Helfer zu einem Arbeitseinsatz im Außengelände der Kindertagesstätte. Ziel war es, das Gelände
zu säubern und winterfertig zu machen. Also wurde gemeinsam Laub
gesammelt, Sträucher und Bäume zurück geschnitten und der als
Fallschutz dienende Rindenmulch wieder an seine vorgesehene Stelle
gebracht. Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt. Bei Kaffee und
Kuchen, sowie belegten Broten und kalten Getränken war für jeden
etwas zur Stärkung dabei.
Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Eltern und Kindern bedanken,
die sich die Zeit genommen haben, kräftig mit anzupacken!
Möglich wurde der Einsatz allerdings nur, weil es den Erzieherinnen
der KiTa - trotz starkem Personalmangel durch Krankheit - nicht zu viel
war, sich mit einzubringen, um uns bei dieser Aktion zu unterstützen.
Ganz lieben Dank dafür!
Der neue Elternausschuss stellt sich vor / Elternabend
Am 14.10.2014 wurde in der Prot. Kindertagesstätte Schopp der
neue Elternausschuss für das Kindergartenjahr 2014/2015 gewählt.
Der Ausschuss besteht nun aus fünf Personen: Kristina Daum (Vorsitzende), Marcus Rosenwirth (stellvertretender Vors.), Kathrin Altmaier,
Susanne Eisel, Sandra Speiser (Schriftführerin).
Die Stimmen konnten, wie im letzten Jahr, im Vorfeld über Stimmzettel
für die aufgestellten Kandidaten abgegeben werden. Somit hatte jeder
der Stimmberechtigten die Möglichkeit, an der Wahl teil zu nehmen,
selbst wenn er zu diesem Termin nicht anwesend sein konnte.
Im Rahmen dieser Stimmenauszählung, bei der auch Herr Pfarrer Hust
anwesend war, fand ein Elternabend statt, bei dem das Team der KiTa
die neue Angebotsstruktur vorstellte. Die Erzieherinnen erläuterten
sehr anschaulich den neuen Wochenplan, sowie einzelne Angebote,
die vorwiegend nach dem Situationsansatz stattfinden sollen. So soll
unter anderem erreicht werden, dass den Kindern trotz der halboffenen Gruppengestaltung möglichst viel Struktur und Orientierung
gegeben wird und der Kindergartenalltag für die Eltern transparenter
gemacht wird.
Wir, vom neuen Elternausschuss, freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und hoffen, dass wir gemeinsam vieles voranbringen können - im Sinne unserer Kinder!
gez. Sandra Speiser
Elternausschuss Prot. KiTa Schopp
Ausgabe 43/2014
Ev. Kirchengemeinde Stelzenberg
vom Donnerstag, dem 23. Okt.
bis Donnerstag, dem 30. Okt. 2014
Monatsspruch Oktober:
Ehre Gott mit deinen Opfern gern und reichlich, und gib den zehnten
Teil deines Reichtums als Dank, ohne zu geizen.
Sirach 35, 10
Donnerstag, 23. Okt
18.00 Uhr Gitarrenkreis
Sonntag, 26. Okt.
Es findet kein Gottesdienst in Trippstadt statt, es besteht jedoch
die Einladung, am Gottesdienst in Trippstadt um 10.30 Uhr oder in
Mölschbach (9.15 Uhr) teilzunehmen
Mittwoch, 29. Okt.
13.30 Treffpunkt Kirchensälchen; Infos bei Gerlinde Jörg, Tel. 321347
Donnerstag, 30. Okt.
18.00 Uhr Gitarrenkreis
Hinweis:
Vom Freitag, dem 17. Okt. bis Sonntag, dem 2. Nov. 2014 ist Pfr.
Heinz in Urlaub. Die Vertretung während dieser Zeit übernimmt Pfr.
Ralf Westrich, Otterberg, Tel. 06301/9409 in der Alleestr. 8 in Otterberg
Anschrift der Evang. Kindertagesstätte Stelzenberg:
Hirtenstr. 3, Tel. 2815
Email: kita-hirtenacker@t-online.de
Anschrift des Pfarramtes:
Pfr. Bruno Heinz, Steiggasse 4, 67705 Trippstadt, Tel. 06306-329,
Email: evpfarramttrippstadt@gmx.de
Diakonie
In Fragen der Sozial- und Lebensberatung, der Schwangerschaftskonfliktberatung, von Mutter-Kind-Kuren sowie der Familienerholung
können Sie sich an Frau Doris Goebel, Diplom Sozialberaterin im Prot.
Kirchenbezirk Otterbach wenden: Lauterstr. 10 in 67731 Otterbach,
Tel. 06301-300080
E-mail: diakonie.otb.slb@t-online.de
Ev. Kirchengemeinde Trippstadt
vom Donnerstag, dem 23. Okt.
bis Donnerstag,dem 30. Okt. 2014
Wochenspruch:
Heile du mich, Herr, so werde ich heil; hilf du mir, so ist mir geholfen.
Jeremia 17, 14
Donnerstag, 23. Okt.
19.00 Uhr Probe des Posaunenchor
Sonntag, 26. Okt.
10.30 Uhr Gottesdienst (Frau Dr. Christianus)
Dienstag, 28. Okt.
19.30 Uhr Kirchenchor
Donnerstag, 30. Okt.
19.00 Uhr Probe des Posaunenchors
Hinweis:
Vom Freitag, dem 17. Okt. bis Sonntag, dem 2. Nov. 2014 ist Pfr.
Heinz in Urlaub. Die Vertretung während dieser Zeit übernimmt Pfr.
Ralf Westrich, Otterberg, Tel. 06301/9409 in der Alleestr. 8 in Otterberg
Anschrift des Pfarramtes Trippstadt
Pfarrer Bruno Heinz, Steiggasse 4, 67705 Trippstadt, Tel. 06306-329,
Fax: 06306-6597 Email: evpfarramttrippstadt@gmx.de
Diakonie
In Fragen der Sozial- und Lebensberatung, der Schwangerschaftskonfliktberatung, von Mutter-Kind-Kuren sowie der Familienerholung
können Sie sich an Frau Doris Goebel, Diplom Sozialberaterin im Prot.
Kirchenbezirk Otterbach wenden:
Lauterstr. 10 in 67731 Otterbach, Tel. 06301-300080
E-mail: diakonie.otb.slb@t-online.de
Kath. Kirchengemeinde
St. Nikolaus von der Flüe informiert
Sonntagsgottesdienst
Wir laden Sie herzlich ein zum Sonntagsgottesdienst am 26.10.2014
um 11 Uhr in Schopp. Nutzen Sie die Mitfahrmöglichkeiten.
Spiel- und Erzählnachmittag
Das Spiel- und Erzählnachmittagsteam freut sich auf viele Mitspielerinnen und Mitspieler und auf die, die Freude am Austausch miteinander haben, und lädt dazu ein am Mittwoch, 29.10.2014, ab 15 Uhr
ins Jugendheim.
Rosenkranzdacht
Wir laden Sie herzlich ein zur verlegten Rosenkranzandacht am Mittwoch, 29.10.2014 um 18 Uhr in der Seitenkapelle unserer Kirche.
Der Rosenkranzandacht geht mit Texten und Liedern dem aktuellen
Thema: „Jesus, der auf der Seite der Unterdrückten ist“ nach. Wir
freuen uns auf viele, die mit uns zusammen den Rosenkranz beten.
Kaiserslautern
- 12 -
Ausgabe 43/2014
Vorankündigungen
Die Gräbersegnung an Allerheiligen findet am 01.11.2014 nach dem
Gottesdienst, der um 10.30 Uhr beginnt, ab ca. 11.30 Uhr auf dem
Friedhof statt. Die Gräber der Verstorbenen aus beiden Konfessionen
seit 01.11.2013 werden mit Kerzen geschmückt, die im Gottesdienst
an der Osterkerze entzündet werden. Im feierlichen Hochamt trägt der
Kirchenchor unter der Leitung von Gottfried Zirkel, der auch die Orgel
spielt, zur musikalischen Gestaltung bei.
Wer am Krankensalbungsgottesdienst der Projektpfarrei am
Dienstag, 04.11.2014 um 14 Uhr in Queidersbach teilnehmen möchte
und eine Mitfahrmöglichkeit sucht, kann sich bei Renate Zirkel (Tel:
06307/1401) anmelden.
Erntedank in der kath. Kirche Linden
Erntedankfest - Gott sei Dank
für die wunderbaren Gaben - war das Thema unseres Erntedankgottesdienstes am Samstag, 11. Oktober 2014.
Die Kindergartenkinder brachten Obst und Gemüse in Körbchen vor
den Altar, wo die Frauengemeinschaft schon die Treppe passend zum
Erntedankfest schön dekoriert hatte.
Die Vorschulkinder spielten dann die Geschichte von Franziskus und
dem Wolf, bei der alle ganz gespannt zuhörten. Franziskus zeigte,
dass alle aufeinander Acht geben sollen und wir dankbar für alles sein
sollen. Alle sind Teil von Gottes Schöpfung.
Nach dem Gottesdienst versammelten wir uns vor der Kirche zu einem
kleinen Umtrunk, bei dem es viele schöne Gespräche gab.
Vielen Dank allen, die mit uns diesen Erntedankgottesdienst feierten
und auch eine große Spendenbereitschaft für den Kindergarten zeigten. Danke an Herrn Kaplan Kiran und Frau Ute Garth für die „feierliche der Messe“ und ein herzliches Dankeschön der Bäckerei Lenhardt
für die Spende der Backwaren am Altar.
Der Gemeindeausschuss und der Kindergarten Linden
Kath. Pfarrheim Linden
Mittagstisch
zwischen 12.30 und 13.00 Uhr
Anmeldung 1-(2) Tag(e) im Voraus !
0175/1909862 oder 0151/25217391
Täglich frisch zubereitet!
Vor- oder Nachspeise und Hauptgericht
für 4,00 EUR
Möglichkeit der Lieferung nach Hause
für 5,00 EUR
Speiseplan vom 27.10.2014 bis 31.10.2014
Montag:
Kartoffelklöße mit Schinken-Sahnesoße, dazu ein kl. Salat
*Götterspeise Kirsch
Dienstag:
Rinderhacksteak mit Kroketten und Erbsen
*Vanilleeis mit Schokosoße *
Mittwoch:
Fischnuggets auf Bandnudeln mit Frischkäsesoße und Salatgarnitur
* Frischer Obstsalat mit Schlagsahne*
Donnerstag:
Putenschnitzel natur mit Kartoffeln und Rahmwirsing
* Knusper-Joghurt mit Heidelbeeren*
Freitag:
Gemüsecremesuppe mit Grießklößchen und Brot
*Kuchen*
St. Antonius KiGa Queidersbach
Der Elternbeirat informiert
Am Montag vor 2 Wochen machten sich die 19 Vorschulkinder des
Kindergarten Queidersbach mit ihren Erzieherinnen und den Erstklässlern der Grundschule auf, zu einem gemeinsamen Ausflug. Die
Kinder und das Betreuerteam wanderten gemeinsam zum Waldspielplatz Falkenstein.
Dort haben alle miteinander gefrühstückt und die Kinder konnten sich
anschließend auf dem großen Gelände austoben. Später auf dem Heimweg waren sich alle einig, dass es ein schöner Wandertag gewesen ist.
Wir werden uns sicher noch öfter sehen, im Rahmen des Vorschulprogrammes des Kindergartens und freuen uns auf weitere Besuche
in der Grundschule. Dann wollen sich die KiGa Kinder und zukünftige
ABC-Schützen einmal ansehen, wie es in der Schule aussieht und was
die „Großen“ dort so machen. Bis bald…
Gez. Monja Anstäth, Elternbeirat KiGa
Kath. Pfarrgemeinde Schopp
Herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten und
Veranstaltungen
Freitag, 24.10.2014
19:00 Uhr Rosenkranzgebet (Lichtreicher Rosenkranz)
Sonntag, 26.10.2014
11:00 Uhr Hochamt (die Uhr wird 1 Std. zurückgestellt)
Freitag, 31.10.2014
19:00 Uhr Rosenkranzgebet
Samstag, 01.11.2014
10:30 Uhr Amt an Allerheiligen mit anschließender Segnung der Gräber
Dienstag, 04.11.2014
14:00 Uhr Gottesdienst mit der Möglichkeit zur Krankensalbung
Rückblick Ausflug in die Gartenschau
Es war ein schöner Nachmittag, an dem kein Regentropfen uns den
Spaziergang durch den Park trübte. Dank an die Damen aus Queidersbach und Krickenbach, die uns begleiteten. Wir freuen uns schon
auf die nächste gemeinsame Fahrt!
Allerheiligen
Wir beten in der Kirche für alle Menschen in unserer Gemeinde, die im
vergangenen Jahr gestorben sind, zünden eine Kerze für sie an und
stellen sie auf dem Friedhof auf ihre Gräber.
Senioren
Am 3. November 2014 laden wir wieder alle Interessierten ein. Um
14:30 Uhr beginnen wir mit einer kleinen Andacht und lassen uns Kaffee und Kuchen bei angenehmen Gesprächen schmecken. Auch der
Gesang kommt nicht zu kurz.
Zur Erinnerung: Am 9. November gehen wir wieder zusammen in die
Eichwaldstuben zum gemeinsamen Mittagessen, das wir am 3.11.
aussuchen wollen. Also: Kommen, anmelden, aussuchen!
Krankengottesdienst in Queidersbach
Wie in den vergangenen Jahren sind die kranken und älteren Menschen eingeladen zu einem Gottesdienst mit Krankensalbung. Der 1.
Gottesdienst findet um 14:00 Uhr in Queidersbach statt. Anschließend
sind wir auch zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Es wird ein Fahrdienst
eingerichtet. Dafür sprechen Sie bitte Doris Rusch, Tel. 4058 an.
Vorschau:
St. Martin: Am Mittwoch, 12.11.2014, 17:00 Uhr laden wir alle ein zur
Feier des Martinstages. Wir beginnen mit einem Wortgottesdienst,
den unsere Pastoralreferentin, Frau Ute Garth, leitet. Eine Bläsergruppe rundet den Gottesdienst musikalisch ab und begleitet den
Umzug der Laternenträger.
Am Martinsfeuer gibt es dann, wie üblich, kostenlosen Tee und Brezel
für die Kinder. Glühwein wird für die Erwachsenen angeboten, auch
Brezeln, Bratwürste und Frikadellen.
Basar: Am Sonntag, 23. November 2014 findet unser diesjähriger
Basar statt. Wir wollen schon jetzt einladen zum Kaffeenachmittag mit
Basar und ermuntern, uns wieder mit Selbstgefertigtem oder Kuchen
zu unterstützen.
Kaiserslautern
- 13 -
Kath. Pfarramt St. Josef Trippstadt
Gottesdienste
Donnerstag, 23.10.14:
18.30 Uhr Heilige Messe im Wohnstift
Samstag, 25.10.14:
18.00 Uhr Konzert „Community“ in Maria Schutz
Sonntag, 26.10.14:
9.30 Uhr Heilige Messe
Samstag, 01.11.14:
9.30 Uhr Heilige Messe
14.00 Uhr Gräbersegnung
Sonntag, 09.11.14:
9.30 Uhr Heilige Messe, 2. Sterbeamt für Erika Leis
Donnerstag, 13.11.14:
18.30 Uhr Heilige Messe im Wohnstift
Samstag, 15.11.14:
18.30 Uhr Vorabendmesse
An allen Sonn- und Feiertagen Gottesdienst um 10.45 Uhr in Maria
Schutz, Kaiserslautern (www.mariaschutz.de).
Öffnungszeiten Pfarrbüro:
Donnerstag 16.00 - 18.00 Uhr
Telefonisch bin ich montags von 10.00 - 18.00 Uhr in Maria Schutz
erreichbar (0631-341210).
Tel.: 06306-2532, Fax: 06306-6581
e-mail: Pfarramt.kl.maria-schutz@bistum-Speyer.de
In den Herbstferien bleibt das Pfarrbüro in Trippstadt geschlossen. Bitte wenden Sie sich an das Pfarrbüro in Maria Schutz.
Ausgabe 43/2014
Wir unterrichten Kinder an folgenden Instrumenten: Trompete, Waldhorn, Posaune, Euphonium, Klarinette, Querflöte, Saxophon und
Schlagzeug.
Wenn Sie sich für eine musikalischen Ausbildung Ihres Kindes interessieren, melden Sie sich einfach bei uns.
Orchesterschlaginstrumente erlernen - Rhythmus für jedes Alter
Unter der Anleitung von Thomas Rieder erarbeitest du elementare
Schlagtechniken und erfährst Rhythmen und Melodien auf kreative
und spielerische Weise. Der Spaß steht klar im Vordergrund!
Rhythmusklasse für Kinder
Das Angebot richtet sich an Kinder vom letzten Kindergartenjahr bis
zum zweiten Grundschuljahr. Die Rhythmusklasse ist inhaltlich an den
schulischen Musikunterricht angelehnt. Die Kinder werden befähigt,
sich musikalisch auszudrücken, mit anderen musikalische zu kommunizieren und über Musik nachzudenken bzw. über Musik zu sprechen.
Haben wir dich neugierig gemacht?
Dann komm einfach vorbei oder melde dich über das Musikzentrum
der Moosalbtaler Blasmusik e.V. unter der Tel.-Nr. 06307-2390003
oder per E-mail: moosalbtaler-camping@t-online.de.
Wir helfen dir gerne weiter.
Stellenausschreibung
Bei der Verbandsgemeindeverwaltung Weilerbach (8 Ortsgemeinden mit rund 14.000 Einwohnern) in Weilerbach ist zum
nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der/des
Abteilungsleiterin bzw. Abteilungsleiters
„Bürgerdienste“
zu besetzen. Nähere Informationen auf unserer Internetseite www.
weilerbach.de unter „Neuigkeiten“.
Anja Pfeiffer, Bürgermeisterin
Landfrauen Kreisverband Kaiserlautern
Vortrag „Landfrauen und Öffentlichkeitsarbeit“
Der Landfrauen Kreisverband Kaiserlautern lädt alle interessierten
Mitglieder zu diesem Vortag am Dienstag, 04.11.2014, 19:00 Uhr, ins
Dorfgemeinschaftshaus in Steinwenden ein. Sie erhalten einen Einblick in die Presse-und Öffentlichkeitsarbeit des Deutschen Landfrauenverbandes (DLV) in Berlin und bekommen Tipps zur Umsetzung in
ihrem Ortsverein. Referentin ist Frau Astrid Falter, DLV Berlin, Anmeldung unter 06372-50 90 958 oder kl@landfrauen-pfalz.de.
Einführung ins Patchwork-Nähen
Der Landfrauen Kreisverband Kaiserslautern bietet einen PatchworkNähkurs im Bürgerhaus, Kirchenstr. 17, in Mittelbrunn an. Aus Resten
verschiedener Stoffe werden neue Textilien angefertigt, z.B. Topflappen, Kissen, etc., Grundkenntnisse im Nähen mit der Maschine sind
erforderlich. Bitte eigene Nähmaschine, Verlängerungskabel, Baumwollstoffreste (uni + gemustert), Bleistift, Schere, Nadel und Faden mitbringen. Teil 1 (Einführung) findet am Montag, 17.11. und 24.11.2014
jeweils von 19:00 - 21:30 Uhr statt, Referentin ist Frau Margot Wilhelm,
TN-Beitrag € 16,00; für Mitglieder € 12,00, Anmeldung bis 03.11.2014
unter 06372-50 90 958 oder kl@landfrauen-pfalz.de. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Teil 2 (Fortsetzung) folgt im Februar 2015.
CDU-Landtagsfraktion startet
Online-Umfrage „www.Ferien-in-rlp.de“
zur Neuordnung der Schulferien
I
NFORMATIONEN
Steinalben - Moosalbtaler Blasmusik e.V.
Termine
22.10.14, 19.30 Uhr Vereinsausschusssitzung im Musikzentrum
02.11.14, 16.00 Uhr Schülervorspiel „Blech“ im Musikzentrum
09.11.14, 11.00 Uhr Ehrungsmatinee im Musikzentrum
Start einer neuen Musikgruppe
Mit dem neuen Schuljahr beginnt auch bei den Moosalbtalern ein
neuer Ausbildungsjahrgang.
Das Sommerhalbjahr ist in den Schulen aufgrund der jetzigen
Ferienaufteilung häufig sehr lang und die Zeit vor den Herbstferien oftmals zu kurz. Das bedeutet für Schüler und Lehrer: langes
Brüten vor der Sommerpause und hektischer Prüfungsstress vor
den Herbstferien. Die Abstände zwischen den Schulferien sollten
im Sinne einer sinnvollen Unterrichtsplanung überdacht werden,
erklärt der Abgeordnete Marcus Klein.
Die Sommerferien sind als starres Gerüst seit Jahrzehnten unangetastet, die Lebensumstände von Familien unterliegen jedoch einem Wandel: In immer mehr Familien sind beide Elternteile berufstätig. Da stellt
die Betreuung, insbesondere kleinerer Kinder, in den Sommerferien
eine große Herausforderung dar. Eine Neuordnung der Schulferien
könnte für alle Betroffenen Abhilfe schaffen.
Gesellschaftliche Veränderungen erfordern Anpassung. Daher hat
sich die CDU in Mainz dem Thema angenommen. Wir wollen die Meinung vor Ort wissen: Ist die bestehende Ferieneinteilung überhaupt
noch zeitgemäß? Was wollen die Betroffenen? Auf www.Ferien-inrlp.de können Schüler, Eltern und Lehrer ihre Stimme kundtun, erklärt
Marcus Klein die neue Online-Umfrage der CDU-Landtagsfraktion.
Abgeordneter Klein fordert die Schüler, Eltern und Lehrer in Rheinland-Pfalz zur Teilnahme auf: „Sie haben eine Stimme und wir wollen
sie hören“.
Kaiserslautern
- 14 -
Erfolg
Bildung
Beruf
Zukunft
Stellen Anzeigenannahme
0 65 02/91 47-0
Erzieher/in gesucht!
Befristete Vollzeit-Stelle als staatlich anerkannte/r Erzieher/in
(39 Wochenstunden/Mutterschutz + voraussichtlich Elternzeit)
in der Prot. Kindertagesstätte Schopp.
Bewerbungen an: Prot. Pfarramt, Waldstr. 12, 67707 Schopp
Freudige Ereignis-Anzeigen: www.wittich.de
Anzeige
Region
aus der
egion
für die R
Kaufen · Verkaufen · Vermietung · Mietgesuche
Immobilien Anzeigenannahme 0 65 02 / 9147-0
Trippstadt • Helle Wohnung zu vermieten
104 m2, 2 Balkone, gr. Wohnzimmer, EBK, Schlafzimmer, Bad, G-WC,
AR, Garderobe, Benutzung des Gartens möglich. WM 570,- €.
Telefon: 0 26 74 / 9 13 76 17 oder 0 63 06 / 99 18 82
Wohnung zu vermieten
Dachgeschosswohnung, 3 Z/K/DB evtl. mit EBK
(87 qm), in Stelzenberg, ab 01.12.14, für 435 Euro zu
mieten. Küche, Flur und Bad gefliest, Rest Parkett.
Telefon 06306/3113024 (AB) oder ab 19:00 Uhr
Altersgerechtes Wohnen in
Weilerbach
3 Z,K,B,WC,Balkon, 91 m², incl. Einbauküche
2 Carport, Erstbezug 01.12.2014
Miete € 700,00 + NK, Carport je € 40,00
Tel. 06374 / 4868
Immobilienobjekt im
der Pfalz
Einstige Gartenvilla mit prachtvollem Festsaal, Seminarzimmer, großzügiges Außengelände mit Terrasse, WaldBiergarten, Waldgrundstück, Parkmöglichkeiten, angegliedertes Wohnhaus mit Garten, Baugrundstücke, 5000
qm Gesamtfläche.
15 Fußminuten zu historisch reizvoller Kleinstadt, 10 km
zur nächsten Stadt, 1 Stunde Frankfurt/Flughafen.
Kein Renovierungsstau, 2009/11 umfassend renoviert,
laufender Gastronomiebetrieb.
Sofort bezugs- und übergabebereit. Großartige Möglichkeiten in Alleinlage mit Anbindung an Naturbad, Sportund Freizeitzentrum und riesigem Waldgebiet: Seminarbetrieb, Erlebnispädagogik, Kulturstätte, Ausflugsziel ...
Tel: 0049 151 15777785
Ausgabe 43/2014
Kaiserslautern
- 15 -
Ausgabe 43/2014
Kaiserslautern
- 16 -
Ausgabe 43/2014
Kaiserslautern
- 17 -
Ausgabe 43/2014
Far ban zeigen
fal len auf !
Lassen Sie sich von uns beraten:
info@wittich-foehren.de
Forstwirtschaftlicher Betrieb – Walter Thiel
Ausführung sämtlicher Baumfällund Forstarbeiten,
Grünpflege inkl. Entsorgung
Am Tränkwald 9, 67688 Rodenbach
Tel.: 06374/70630 Handy: 0171/7757963
Dienstleistungen aller Art
Baumfällung, Heckenschnitt, Mäh- und Baggerarbeiten
im Garten, an Straßen, Geh- und Fahrwegen
(auch in schwierigem Gelände). Mit Entsorgung.
Telefon: 0173/3414550 oder 0170/4774189
Entspannen Wandern
RelaxenStrand
SonneU R L A U B
CampingGenießen
Treffpunkt
Deutschland
.de
Kaiserslautern-Süd
Freude DEUTSChLAnD
Reisemagazine
FeiernMuseen
GenießenWasser
Heckenschnitt, Baumfällung, Gartenarbeit
(auch in Risikolagen) sowie alle haus- und gartennahen Arbeiten
preiswert und pünktlich und professionell inkl. Entsorgung
Tel. 0176 - 64838790 • Tel. 06303 - 8170882
Gartenarbeit, Heckenschnitt, Baumfällung
(auch in Risikolagen) sowie alle haus- und gartennahen Arbeiten
preiswert + pünktlich + professionell
inkl. Entsorgung
Telefon 0178/7903057 oder 0631/74059741
Farbe macht
gute Laune !!!
Baumfällung • Gartenarbeit • Heckenschnitt
(auch in Risikolagen) sowie alle haus- und gartennahen Arbeiten
preiswert + pünktlich + professionell – inkl. Entsorgung
Telefon: 06 31 / 36 60 66 30 oder 01 76 / 62 01 66 55
Kaiserslautern
- 18 -
Ausgabe 43/2014
Für Sie. Mit ganzer Energie.
Die wichtigste aller Regeln:
Vorteil für die Region.
Über Sportförderung wird viel geredet. Wir handeln lieber. Denn wir finden,
dass es sich lohnt, in Sportvereine und -projekte zu investieren. Mit diesem
Engagement wollen wir das Leben in und um Kaiserslautern vielfältiger,
bewegter, lebenswerter machen.
Wir sind nicht irgendwo. Wir sind hier!
swk-kl.de
TSG 1861 Kaiserslautern e.V.
Wie das alles zur SWK passt? Nun, wir sind ein regionales Versorgungsunternehmen.
Und versorgen bedeutet für uns, Verantwortung zu übernehmen für die Region.
CONTAINERDIENST
Kaiserslautern
- 19 -
UNSERE LEISTUNGEN IM ÜBERBLICK
ENTSORGUNG ALLER ABFÄLLE I ABBRUCH
ABFLUSSREINIGUNG I TV-UNTERSUCHUNG
KANALREINIGUNG I ROHRREINIGUNG
ÖL- I FETTABSCHEIDERREINIGUNG
SONDERABFALLWIRTSCHAFT
67678 Mehlingen
An der Heide 10
Tel. 06303 804-0
VERKAUF VON RECYCLINGSCHOTTER
UND MUTTERBODEN
www.jakob-becker.de
info@jakob-becker.de
Gartenarbeiten aller Art
Speziell Baumfällung - jede Lage.
Obstbäume und Sträucher schneiden, Pflasterarbeiten, mähen, säen,
vertikutieren, Rollrasen, Abtransport, preiswert und professionell.
& 06303-87617 oder 0176-64617164
hAllo!
Ich berate Sie gerne...
0 63 03 / 28 44
0 63 03 / 12 83
01 51 / 16 30 54 16
E-Mail: r.anspach@wittich-foehren.de
Birkenstraße 27, 67681 Sembach
W E rb ung
Telefon:
Fax:
Mobil:
d ur ch
rudi Anspach
E rf o lg r Eic h
bei Anzeigenwerbung, Sonderbeilagen,
Privat- und geschäftsanzeigen
Ausgabe 43/2014
Kaiserslautern
- 20 -
Ausgabe 43/2014
Orthopädische Maßschuhe
Modisch und Gesund
Modisch und gesund – das müssen keine Gegensätze sein.
Den Beweis finden Sie hier an einigen ausgewählten Modellen oder direkt
bei uns im Geschäft. Für Damen und Herren, für Kinder, zum Sport oder zu Hause.
www.schwerdtfeger-ost.de
Kaiserslautern
Richard-Wagner-Str. 3 • 67655 Kaiserslautern
Tel. 06 31/6 45 53 · Fax 06 31/6 64 47
Rodenbach • Praxis für Podologie
Am Keltenplatz 4 • 67688 Rodenbach
Telefon 0 63 74 /80 25 09
www.schwerdtfeger-ost.de
Selbst renovieren lohnt nicht mehr, bei diesen Preisen!
Maler-Qualitäts-Anstrich / sämtliche Arbeiten
z.B. Wohnung, ca. 60 m2 450,- € + Mat. + MwSt.
Zimmer ab 80,- € + Mat. + MwSt.
rick Malerbetrieb, Tel. 0631/56749 (8.00-12.00 Uhr)
K
Ristorante Bell ´Aria
Auf dem Steig 1 • direkt am Tennisplatz • 67705 Trippstadt • Tel. 06306-992370
Unser Lokal ist im November und Dezember
täglich geöffnet - Kein Ruhetag (Mittag und Abend)
Jedes Wochenende neue Spezialitäten
nach Art des Hauses
Chefkoch Francesco Marinelli
Dachdecker - Maler + Maurerbetrieb
ell
Z. Zt. Top-Preisaktion: 100 m2 Dachabriss, Entsorgung, Unterspannbahn, Konter- schn er
lattung, Lattung Dacheindeckung, nur 3.949,- €, Asbest- und Maurerarbeiten. saub g
Wärmedämmung, Flachdachbau, Holzarbeiten, eigener Gerüstbau, günsti
Malerarbeiten kompl. pro m2 nur 13,- €. Wir arBeiTen z.zT. in iHrer näHe! Festpreis
Classic GmbH • Tel. 06361-915886, Fax 06361-459586 • E-Mail: classicbau@web.de
AEG + Electrolux
Hausgerätekundendienst
EP : Heil
TV-, Video-, Elektro-, Sat-, Meisterbetrieb
Zweibrücker Straße 9, 66917 Wallhalben
Tel. 06375-1515, Fax 6110
www.ep-heil.de
Urlaub im Rotweinparadies Ahrtal
Ferienwohnung „Himmelchen“
im romantischen Ahrweiler
Schön eingerichtete Ferienwohnung (****)
in Ahrweiler für 2 – 4 Personen,
direkt am Ahr-Rad-Wanderweg und
10 Gehminuten zum mittelalterlichen Stadtkern,
ab 45,– € pro Tag. Tel. 01 63 / 7 88 02 36
E-Mail: h.pacyna@web.de · www.himmelchen.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
351
Dateigröße
6 055 KB
Tags
1/--Seiten
melden