close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Amtsblatt KW 40.pdf - Verbandsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau

EinbettenHerunterladen
49. Jahrgang (108)
Donnerstag, den 2. Oktober 2014
Nichtamtlich
Unterhaltungsverein
Langwieden
6. Oktoberfest
O´zapft is
Auf zum Oktoberfest nach Langwieden
am 11. Oktober 2014
ab 20.00 Uhr
im
Dorfgemeinschaftshaus Langwieden.
„Live-Musik“ mit Mathias
Für Gaudi, Essen und
Getränke ist bestens gesorgt.
Wer in Dirndl oder Lederhosen erscheint,
erhält eine Überraschung!
Es lädt ein der
Unterhaltungsverein Langwieden!
Nr. 40/2014
Bruchmühlbach-Miesau
- 2 -
Donnerstag, den 2. Oktober 2014
Bereitschafts- und Notdienste
Wasserversorgung und
Abwasserbeseitigung in der
Verbandsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau:
Tel. 0800 / 78 94 662
Verbandsgemeindewerke SchönenbergKübelberg, Kläranlage Elschbach:
Tel.: 06372/5178
Außerhalb der allgemeinen Bürozeiten rufen Sie bitte die Nummer
06372/99 30 93 an.
Ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale
Landstuhl
Nardinistraße 32, 66849 Landstuhl (neben dem St. Johannis-Krankenhaus Landstuhl), Tel.: 06371 / 19 292
Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag und Donnerstag 19.00 Uhr
bis Folgetag 7.00 Uhr.
Mittwoch 13.00 Uhr bis Donnerstag 7.00 Uhr
und Freitag 18.00 Uhr bis Montag 7.00 Uhr.
An Feiertagen vom Vorabend 20.00 Uhr bis Folgetag 7.00 Uhr.
Heiligabend und Silvester ab 7.00 Uhr.
Apotheken
Pfalzwerke Netz AG
Dienststelle Hauptstuhl, Bahnhofstraße 46
Tel.: 0800/79 77 77 7
(kostenlose Telefonnummer der Störungsstelle)
Stadtwerke Homburg GmbH
Erdgasversorgung für die Ortsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau:
Rufbereitschaft bei Störungen: Tel.: 0800 / 78 94 66 2
Fragen zur Erdgasversorgung: Tel.: 06841/694-222
Elektroversorgung im Ortsteil Bruchmühlbach
Rufbereitschaft bei Störungen: Tel.: 0800 / 78 94 66 2
Der jeweilige Notdienst ist an Ihrer nächstgelegenen Apotheke ausgeschildert oder im Internet unter www.lak-rlp.de zu finden.
Sie erfahren Name und Adresse Ihrer Notdienstapotheke auch unter
folgenden Nummern:
vom Festnetz und Mobilfunknetz:
01805 - 258825 - PLZ
z.B. für Bruchmühlbach-Miesau: 01805 - 258825 - 66892
(0,14 €/Minute, deutscher Festnetzpreis und beim Mobilfunknetz ist
die Gebühr anbieterabhängig, max. 0,42 €/Minute)
Zahnarztdienst
Notrufe
Polizei....................................................................................Tel.. 110
Feuerwehr..............................................................................Tel.: 112
Rettungsdienst......................................................................Tel.: 112
Gift-Notruf-Zentrale
Uni-Klinik-Homburg.............................................. Tel.: 06841/19 240
Freitag, 03.10.2014 von 11.00 bis 12.00 Uhr
Dr. Dirk Joachim Weidner, Auf der Heide 3
66851 Queidersbach, Tel. 06371 / 49 31 611
Samstag, 04.10.2014 von 09.00 bis 12.00 Uhr
Sonntag, 05.10.2014 von 11.00 bis 12.00 Uhr
ZA Michael Cornicius, Mackenbacher Straße 14
67685 Weilerbach,
Tel. 06374 / 14 84
Die Verbandsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau im Internet
So finden Sie uns im Internet: www.bruchmuehlbach-miesau.de
Email-Adressen der Verbandsgemeindeverwaltung:
In allen Angelegenheiten:
info@bruchmuehlbach-miesau.de
Direkte Kontakte:
Bürgermeister:werner.holz@bruchmuehlbach-miesau.de
Fachbereichsleitung I Zentrale Dienste:
christel.mieves@bruchmuehlbach-miesau.de
Fachbereichsleitung II Natürl. Lebensgrundlagen und Bauen:
helmut.riebel@bruchmuehlbach-miesau.de
Fachbereichsleitung III Bürgerdienste:
edith.kaiser@bruchmuehlbach-miesau.de
Fachbereichsleitung IV, Kommunale Betriebe:
klaus.frisch@bruchmuehlbach-miesau.de
Amtsblatt-Redaktion:amtsblatt@bruchmuehlbach-miesau.de
Ein Zugang für eine rechts- und datensichere elektronische Kommunikation wird nur über die VPS-eMail-Adresse
VG-Bruchmuehlbach-Miesau@poststelle.rlp.de
eröffnet. Die übrigen eMail-Adressen der Verbandsgemeindeverwaltung-Bruchmühlbach-Miesau dienen nur der unverbindlichen Kontaktaufnahme oder Kommunikation. Sie sind nicht für rechtsverbindliche Verfahrensabwicklungen geeignet. Die Email-Adressen aller Bediensteten der Verbandsgemeindeverwaltung finden Sie in unserer Homepage im „Bürgerinformationssystem“ (Rubrik Mitarbeiter), welches Sie
über die Rubrik Rathaus\Rathaus Online öffnen können.
Impressum
Amtsblatt der Verbandsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau
Herausgeber und verantwortlich für den amtlichen Teil: Bürgermeister Werner Holz, Am Rathaus 2, 66892 Bruchmühlbach-Miesau
Druck und Verlag: Verlag + Druck Linus Wittich KG, 54343 Föhren, Europaallee 2 (Industriegebiet), Tel. 06502/9147-0 oder -240
Verantwortlich für den nichtamtlichen Teil (ohne Anzeigen): Verbandsgemeindeverwaltung, Am Rathaus 2, Postfach 1160, 66888 Bruchmühlbach-Miesau.
Redaktion im Verlag (verantwortlich): Dietmar Kaupp, Verlag und Druck LINUS WITTICH KG, 54343 Föhren, Tel. 06502/9147-0 oder -240, Fax: 06502/9147-250
Internet und E-Mail: www.wittich.de, E-Mail: info@wittich-foehren.de
Verantwortlich für Anzeigen: Klaus Wirth, Föhren
Erscheint wöchentlich donnerstags. Zustellung durch vom Verlag bestellte Zusteller. Bezug: für Einwohner unentgeltlich auf Bestellung bei der Verbandsgemeindeverwaltung. Bezug von Einzelstücken zum Preis von 0,25 € bei der Verbandsgemeindeverwaltung
Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die z.Zt. gültige Anzeigenpreisliste. Für Textveröffentlichungen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bei
Nichtlieferung ohne Verschulden des Verlags oder infolge höherer Gewalt, Unruhen, Störung des Arbeitsfriedens, bestehen keine Ansprüche gegen den Verlag.
Reklamation Zustellung bitte an: Telefon 06502/9147-335, -336 und -713, E-Mail: vertrieb@wittich-foehren.de
- 3 -
Planungsstand „Sagenhafter Waldpfad“
Lila = Hauptroute, Rot = Zuwege
Bruchmühlbach-Miesau
Donnerstag, den 2. Oktober 2014
Bruchmühlbach-Miesau
- 4 -
Ihr Touristikbüro informiert
Sagenhafte Qualität beim
Wandern in Bruchmühlbach-Miesau
Prädikatswanderweg „Sagenhafter Waldpfad“ nimmt Gestalt an.
Immer mehr Prädikatswanderwege verbessern die Qualität des Wanderwegenetzes in der Pfalz. So soll auch in Bruchmühlbach-Miesau
ein abwechslungsreiches Wanderwegekonzept in Zukunft Besucher
und Bürger überzeugen.
Nach langer Vorbereitung, bei der auch die ortsansässigen Wandervereine tatkräftig mitgewirkt haben, kann nun die Umsetzung des
Prädikatswanderweges „Sagenhafter Waldpfad“ in BruchmühlbachMiesau beginnen. Die Route wird gemäß den Vorgaben und Qualitätskriterien des Wanderwegeleitfadens Rheinland-Pfalz ausgeschildert.
Weiterhin richteten sich das Wegeformat und die Ausschilderung des
Weges nach den Wahl- und Kernkriterien für das Prädikat „Wanderbares Deutschland“. Dieses wird vom Deutschen Wanderverband vergeben, der auch hier die Zertifizierung durchführen wird.
Mit dem geplanten Weg soll in der Verbandsgemeinde die Verweildauer der Gäste und die Attraktivität der Region erhöht werden. Auch
die örtliche Hotellerie und Gastronomie soll von den Gästen profitieren. Der Rundweg verknüpft historische und geologische Besonderheiten, Naturschutzgebiete und kulturelle Sehenswürdigkeiten. Der
Name „Sagenhafter Waldpfad“, verrät auch schon was es auf der 16
Kilometer langen Strecke zu entdecken gibt. „Sellemols“ - Geschichten, Sagen und Mysteriöses, oftmals längst vergessen, wird für die
Wanderroute wieder ausgegraben und auf Thementafeln entlang des
Weges dargestellt. Ein Weg für die ganze Familie mit sagenhaftem
Spaß und natürlicher Spannung wird entstehen. Dank ausgeschilderter Abkürzungen, können auch Etappen begangen werden, die zur
jeweiligen Kondition des Wanderers passen. Somit ist der Prädikatswanderweg für Geübte als auch für Einsteiger geeignet.
Von mehreren Einstiegspunkten, in den an den Weg angrenzenden
Ortsteilen (Bruchmühlbach, Vogelbach, Lambsborn) kann der Wanderer die Tour beginnen. Die Wegstrecke führt größtenteils durch Waldgelände und gemeindliche Wald- und Wirtschaftswege. Die bereits
vorhandenen B-Wanderwege werden für die neue Route teilweise
genutzt.
Diese laufen teils an privaten Grundstücken vorbei oder überqueren die Flurstücke in Einzelfällen.
Folgende Flurstücksnummern sind betroffen:
Gemarkung Mühlbach: 1102 / 6; 1255 / 9; 1256 / 3; 1256 / 2; 1304;
1406; 1410 / 2
Gemarkung Bruchmühlbach: 853 / 1; 851 / 1; 850 / 1; 1021 / 7; 960;
962 / 2; 963 / 2; 964 / 2; 965 / 1; 1085 / 2; 1085; 1084 / 2; 1084 / 3;
1083 / 4; 1083 / 3; 1083 / 2; 1083; 1081 / 3; 1123 ;1124; 1086; 1085 /
3; 1084 / 4; 1084;
Gemarkung Vogelbach: 528 / 1; 527 / 1; 526 / 4; 526 / 3; 525; 524 / 2;
523 / 2; 523; 522 / 8; 519 / 3; 519 / 2; 519; 518 / 3; 518 / 2; 517; 516 /
2; 516 / 3; 515 / 4; 515; 314; 514; 326; 327; 328; 329; 330; 331; 512 /
2; 511 / 6; 511 / 4; 510 / 2; 510; 332; 333; 334; 335; 335 / 2; 336; 336
/ 2; 337; 509 / 3; 509; 508 / 3; 508 / 2; 508; 507 / 3; 507 / 2; 507; 505;
504 / 5; 504 / 4; 504; 341; 342; 353; 352; 351; 350; 348 / 3; 348 / 2;
348; 347; 346; 345 / 2; 345; 503; 343; 496; 344; 345 / 3; 617
Gemarkung Martinshöhe: 673 / 2; 674 / 1; 675 / 1; 677 / 2; 678 / 2; 679
/ 1; 680 / 1; 681 / 2
Gemarkung Lambsborn: 2620; 2619 / 1; 2619 / 0; 2618; 2617
Die Verbandsgemeinde wird die betroffenen privaten Grundstückseigentümer von der gesetzlichen Haftung auf Grund der Verkehrssicherungspflicht freistellen sowie eine besondere Haftpflichtversicherung
für diesen Zweck abschließen.
Bitte melden Sie sich bis spätestens 16. Oktober 2014, wenn Sie
Bedenken oder Einwände gegen die Nutzung und Beschilderung
der dargestellten Strecke als Wanderwegroute geltend machen
möchten. Somit können wir diese noch in der Planung berücksichtigen.
Im Anhang an den Text ist der geplante Streckenverlauf eingezeichnet. Einsicht in die Planungsunterlagen mit Angabe der Flurstücksnummern sind bei Frau Zwick, Zimmer 43, möglich. Frau Zwick erteilt
gerne weitere Auskünfte über den Prädikatswanderweg „Sagenhafter
Waldpfad“. (Kontakt: 06372 9220106, anja.zwick@bruchmuehlbachmiesau.de, Mo.-Fr.: 8 - 12 Uhr und zusätzlich Do.: 14 - 18 Uhr)
Das Projekt wird durch das Programm „ELER“ der EU (Europäischer
Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raumes“
sowie durch das Entwicklungsprogramm „PAUL“ (Agrarwirtschaft,
Umweltmaßnahmen, Landentwicklung) des Ministeriums für Umwelt,
Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten Rheinland-Pfalz
gefördert.
Plan Seite 3
Bruchmühlbach-Miesau, 25.09.2014
Verbandsgemeindeverwaltung
Holz, Bürgermeister
Donnerstag, den 2. Oktober 2014
Amtlicher Teil
Verbandsgemeinde
Bruchmühlbach-Miesau
Änderung der Abgabenbescheide der
Ortsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau
Mit dem Beschluss des Ortsgemeinderates Bruchmühlbach-Miesau
vom 16.05.2014 wurde der Hebesatz der Grundsteuer B von 380 v.H.
auf 425 v.H. sowie der Wirtschaftswegebeitrag von 4,00 Euro auf 6,00
Euro je ha land- und forstwirtschaftlich genutzter Fläche rückwirkend
zum 01.01.2014 angehoben. Die öffentliche Bekanntmachung der
1. Nachtragshaushaltssatzung der Ortsgemeinde BruchmühlbachMiesau für das Jahr 2014 bezüglich der vorgenannten Änderungen
wurde im Amtsblatt der Verbandsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau
vom 05.06.2014 veröffentlicht. Die geänderten Abgabenbescheide der
Ortsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau werden in den nächsten Tagen
den Steuerpflichtigen zugehen. Bei Fragen können Sie sich an die
Verbandsgemeindeverwaltung Bruchmühlbach-Miesau Frau BröhmerBarth oder Frau Frisch (Tel. 06372 / 922-0402 oder -0403) wenden.
Bruchmühlbach-Miesau, den 29.09.2014
Verbandsgemeindeverwaltung Bruchmühlbach-Miesau
Hirsch, 1. Beigeordneter
Änderung der Abgaben- und Gewerbesteuerbescheide der Ortsgemeinde Langwieden
Mit dem Beschluss des Ortsgemeinderates Langwieden vom
28.03.2014 wurde der Hebesatz der Grundsteuer A von 285 v.H. auf
300 v.H. sowie der Hebesatz der Gewerbesteuer von 352 v.H. auf 365
v.H. rückwirkend zum 01.01.2014 angehoben.
Die öffentliche Bekanntmachung der Haushaltssatzung der Ortsgemeinde Langwieden für die Jahre 2014 und 2015 bezüglich der vorgenannten Änderungen wurde im Amtsblatt der Verbandsgemeinde
Bruchmühlbach-Miesau vom 07.08.2014 veröffentlicht. Die geänderten Abgaben- und Gewerbesteuerbescheide der Ortsgemeinde Langwieden werden in den nächsten Tagen den Steuerpflichtigen zugehen.
Bei Fragen können Sie sich an die Verbandsgemeindeverwaltung
Bruchmühlbach-Miesau Frau Bröhmer-Barth oder Frau Frisch
(Tel. 06372 / 922-0402 oder -0403) wenden.
Bruchmühlbach-Miesau, den 29.09.2014
Verbandsgemeindeverwaltung Bruchmühlbach-Miesau
Hirsch, 1. Beigeordneter
Kunst im Rathaus Kreativ Weihnachtsmarkt
Seit einigen Jahren präsentieren Hobbykünstlerinnen und Hobbykünstler im Foyer des Rathauses in einer Ausstellungsvitrine interessante Beispiele ihres kreativen Hobbies.
Auch in diesem Jahr bieten wir diesen und weiteren Künstlern die
Möglichkeit, am Donnerstag, dem 27. November 2014 von 14.00
- 18.00 Uhr in der Verbandsgemeindeverwaltung BruchmühlbachMiesau bei einem Kreativ-Weihnachtsmarkt ihre Arbeiten anzubieten.
Die Tischverteilung sowie die Besprechung der Organisation des
geplanten Weihnachtsmarktes findet ausschließlich am Donnerstag, den 16. Oktober 2014 um 18.30 Uhr im großen Sitzungssaal
der Verbandsgemeindeverwaltung Bruchmühlbach-Miesau statt.
Eine telefonische Tischreservierung ist nicht möglich.
Nähere Informationen erhalten Sie bei Frau Buhles, Tel. 922-0108 oder
per E-Mail info@bruchmuehlbach-miesau.de.
Verbandsgemeindeverwaltung
Bruchmühlbach-Miesau, den 29. September 2014
Holz, Bürgermeister
Beförderungen und Höhergruppierungen
in der Verbandsgemeindeverwaltung
Am 26. September 2014 sprach Bürgermeister Holz in einer kleinen
Feierstunde mehrere Beförderungen und Höhergruppierungen mit
Wirkung zum 1. Oktober 2014 aus.
Nach erfolgreicher Fortbildungsqualifizierung für das Statusamt A 10
erhielt Herr Thomas Bug die Ernennungsurkunde zum Verbandsgemeindeoberinspektor. Herr Bug ist seit 2005 dem Job-Center des Landkreises Kaiserslautern in der Außenstelle in Landstuhl (früher ARGE) zur
Dienstleistung zugewiesen.
Bruchmühlbach-Miesau
- 5 -
Er übt dort die Funktion eines Persönlichen Ansprechpartners und des
stellvertretenden Teamleiters aus.
Zur Verbandsgemeindeoberinspektorin wurde auch Frau Jessica
Schmitt ernannt. Frau Schmitt war am 01.08.2012 von der Verbandsgemeinde Altenglan zur Verbandsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau
versetzt worden. Sie ist hier als Leiterin der Fachbereichsgruppe Ordnungsverwaltung im Fachbereich Bürgerdienste tätig.
Bürgermeister Holz ernannte Frau Michaela Frisch zur Verbandsgemeindehauptsekretärin. Frau Frisch ist am 01.01.2013 als Regierungsobersekretärin vom Landesbetrieb Mobilität zur Verbandsgemeinde
Bruchmühlbach-Miesau versetzt worden. Sie ist seitdem als Sachbearbeiterin im Sachgebiet Steuern und Beiträge in der Fachbereichsgruppe Finanzen eingesetzt.
Herr Dipl.-Ing. (FH) Michael Müller und Frau Verwaltungsbetriebswirtin
(VWA) Sabine Tie wurden höhergruppiert.
Herr Müller ist seit 01.04.2009 als techn. Sachbearbeiter für das
Sachgebiet Tiefbau und geographische Informationssysteme verantwortlich und darüber hinaus seit Mai 2011 auch stellv. Leiter des Fachbereichs Natürliche Lebensgrundlagen und Bauen.
Nach Ablegung ihrer Abschlussprüfung an der Verwaltungs- und
Wirtschaftsakademie Kaiserslautern wechselte Frau Tie von der Verbandsgemeinde Hochspeyer zur Verbandsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau. Sie übernahm im Juli 2012 als Sachbearbeiterin den
Aufgabenbereich Organisation, Versicherungen und Wahlen im Fachbereich Zentrale Dienste. Später folgten dann die Übertragung der
Ausbildungsleitung, die Bestellung als behördliche Datenschutzbeauftragte sowie als stellvertretende Fachbereichsgruppenleiterin.
Die Personalratsvorsitzende, Frau Sehi, überreichte im Namen der Personalvertretung den Bediensteten Präsente. Die Kolleginnen und Kollegen in der Verbandsgemeindeverwaltung gratulieren ganz herzlich!
Bruchmühlbach-Miesau, den 26.09.2014
Verbandsgemeindeverwaltung
Holz, Bürgermeister
automatisierte
melderegisterauskünfte über das internet
Die Meldebehörde der Verbandsgemeindeverwaltung Bruchmühlbach-Miesau darf nach § 34 Abs. 1 des Meldegesetzes an private
Stellen Auskünfte aus dem Melderegister über den Familiennamen,
die Vornamen, den Doktorgrad und die Anschriften einzelner bestimmter Einwohnerinnen und Einwohner erteilen. Diese Auskunft darf auch
im Wege des automatisierten Abrufs über das Internet erteilt werden.
Ein entsprechender Zugang zum automatisierten Abruf einfacher Melderegisterauskünfte über das Internet ist für alle Meldebehörden in
Rheinland-Pfalz eröffnet worden.
Die Erteilung einer einfachen Melderegisterauskunft über das Internet
erfolgt nicht, wenn die betroffene Person dieser Form der Auskunftserteilung widersprochen hat. Der Widerspruch ist beim Meldeamt der
Verbandsgemeindeverwaltung Bruchmühlbach-Miesau, Am Rathaus
2, 66892 Bruchmühlbach-Miesau, einzulegen.
Ortsgemeinde martinshöhe
Ehrung der Ortsgemeinde martinshöhe
im Rahmen der Kreistagssitzung am 22.09.14
Landrat Paul Junker hat die 10 Gemeinden aus dem Kreis Kaiserslautern, die
sich am Wettbewerb „Unser Dorf hat
Zukunft“ beteiligt haben, im Rahmen
der Kreistagssitzung am 22.09.14
geehrt.
Er sprach allen Gemeinden seinen Dank
und sein Lob für das hervorragende
Engagement der Bürgerinnen und Bürger und der Ortsbürger/innen aus. 5
Gemeinden waren im Kreiswettbewerb
in der Hauptklasse, 5- darunter Martinshöhe- in der Sonderklasse angetreten.
Martinshöhe hat als einzige Gemeinde
im Kreis (von 24 Gemeinden landesweit)
auch den Landeswettbewerb erreicht.
Insgesamt sind in Rheinland-Pfalz 220
Gemeinden zum Wettbewerb angetreten. Als Anerkennung erhielt jede
Gemeinde eine Urkunde und ein Geldpräsent.
Sitzung Vereinsvorstände am 08.10.14
Am Mittwoch, den 8. Oktober findet um 19.30 Uhr im Rathaus das
nächste Treffen der Vereinsvorstände aller Vereine statt.
Besprochen werden die Feste, die in diesem Jahr noch in der
Gemeinde anstehen (Seniorennachmittag, Martinsumzug, Weihnachtsmarkt), außerdem geht es um den Ausblick 2015 sowie Anliegen der Vereine.
Donnerstag, den 2. Oktober 2014
Ich bitte um rege Beteiligung auch der Vereinsvorstände.
Siegerehrung Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ in KoblenzSprechstunde fällt aus
Am Donnerstag, den 09.10.14 findet auf der Burg Ehrenbreitstein in
Koblenz die Siegerehrung des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“
auf Gebietsebene statt. Die Ortsgemeinde Martinshöhe wird vertreten
durch die Ortsbürgermeisterin, die 1. Beigeordnete und eine kleine
Delegation Martinshöher Bürgerinnen und Bürger. Begleitet werden
wir vom 1. Beigeordneten der Verbandsgemeinde Bernhard Hirsch
sowie von Landrat Paul Junker.
am diesem tag entfällt daher die Sprechstunde.
Barbara Schommer, Ortsbürgermeisterin
Sitzung des Kultur- und
Sozialausschusses martinshöhe
Am mittwoch, 08.10.2014 um 19.30 Uhr findet eine öffentliche Sitzung statt.
2. Sitzung des Kultur- und Sozialausschusses martinshöhe
Ort:martinshöhe
Raum:
Rathaus martinshöhe
tagesordnung
Öffentlicher teil:
1. Besprechung und Vorbereitung Seniorennachmittag am
08.11.2014
2. Besprechung und Vorbereitung Martinsumzug am 10.11.2014
3. Besprechung und Vorbereitung Volkstrauertag am 16.11.2014
4. Besprechung und Vorbereitung Weihnachtsmarkt am 20.12.2014
5. Terminvorschau 2015
6. Planung Dorffest 2015
7.Mitteilungen
8.Anfragen
Die Sitzung wird hiermit öffentlich bekanntgemacht.
Martinshöhe, 22. September 2014
Schommer, Ortsbürgermeisterin
hinweis gemäß § 27a VwVfG
Die o.a. öffentliche bzw. ortsübliche Bekanntmachung ist im Internet
in unserer Homepage unter der Adresse
www.bruchmuehlbach-miesau.de
abrufbar.
Statistisches landesamt
Rheinland-Pfalz
mikrozensus 2014
Interviewerinnen und Interviewer befragen in diesem Jahr wieder
18.000 Haushalte.
Wie viele Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer sind erwerbstätig und wie ist deren berufliche Qualifikation? Wie hoch ist das
monatliche Nettoeinkommen von Haushalten und Familien? Wie viele
alleinerziehende Mütter sind erwerbstätig? Antworten auf solche häufig gestellten Fragen gibt der Mikrozensus.
Die Erhebung erfolgt seit 1957 jährlich bei einem Prozent aller Haushalte in ganz Deutschland.
Auch 2014 werden wieder rund 180 mit Laptops ausgerüstete Interviewerinnen und Interviewer das ganze Jahr über in Rheinland-Pfalz
unterwegs sein, um 18.000 Haushalte zu befragen.
Die Internetseite zum Mikrozensus (www.mikrozensus.rlp.de) informiert darüber, wann und in welchen Gemeinden des Landes die
Befragungen stattfinden werden. Die Interviewerinnen und Interviewer
wurden sorgfältig ausgewählt und können sich durch einen Ausweis
des Statistischen Landesamtes legitimieren.
Der Präsident des Statistischen Landesamtes Rheinland-Pfalz, Jörg
Berres, appelliert an alle ausgewählten Haushalte, bei der Mikrozensusbefragung mitzumachen.
Nur so ist gewährleistet, dass zuverlässige Ergebnisse für die vielfältigen Nutzer der Statistik aus Politik, Wissenschaft und der interessierten Öffentlichkeit zustande kommen.
Der mikrozensus…
...ist eine so genannte Flächenstichprobe, für die nach einem mathematischen Zufallsverfahren Straßenzüge bzw. Gebäude ausgewählt werden.
...befragt die Haushalte, die in den ausgewählten Gebäuden wohnen,
in bis zu vier aufeinander folgenden Jahren.
...ist eine Erhebung mit Auskunftspflicht.
...wird durch ehrenamtlich tätige Interviewerinnen und Interviewer
durchgeführt, die zur Einhaltung der Bestimmungen des Datenschutzes und der statistischen Geheimhaltung verpflichtet sind.
Weitere Informationen und Ergebnisse:
www.mikrozensus.rlp.de.
Kontakt: mikrozensus@statistik.rlp.de
(Pressemitteilung des Statistischen Landesamtes Rheinland-Pfalz
vom Januar 2014)
Bruchmühlbach-Miesau
- 6 -
Donnerstag, den 2. Oktober 2014
DRK
Befragungen finden in der Ortsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau
im Monat Oktober 2014 statt.
Lehrgänge für Führerscheinbewerber
Das Deutsche Rote Kreuz führt im DRK-Zentrum in Landstuhl am Sonntag,
den 12. Oktober 2014 sowie am Samstag, den 25. Oktober 2014 jeweils ab
09.00 Uhr die Lehrgänge „Lebensrettende Sofortmaßnahmen“ durch.
Forstamt Otterberg
Sprechstunde des Revierförsters
Die Sprechstunden von Revierförster Joachim Leßmeister fallen in
der Zeit vom 11. September bis zum 9. Oktober 2014 aus. In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an das Forstamt Otterberg unter
Tel. 06301 / 79 260. Die nächste Sprechstunde findet am Donnerstag,
den 16. Oktober 2014, von 15.00 - 15.45 Uhr in der Verbandsgemeindeverwaltung Bruchmühlbach-Miesau statt.
Mitteilung der Polizeiinspektion Landstuhl
Der Mikrozensus liefert zum Beispiel wichtige Informationen über
Erwerbstätige in Rheinland-Pfalz.
Autoscheibe eingeschlagen (Bruchmühlbach-Miesau)
Unbekannte Täter schlugen im Zeitraum von Montag, den, 22.09., 22.00
Uhr bis Dienstag, den 23.09., 05.20 Uhr an einem Opel Corsa in der Straße
„Eichenhübel“ die Scheibe der Fahrertür ein. Im Fahrzeuginneren wurde offenbar gezielt ein brauner Ledergeldbeutel aus dem Handschuhfach gestohlen.
Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Landstuhl, Tel. 06371 / 9229-0.
Nichtamtlicher Teil
Verbandsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau
Büchereinachrichten
Unser Medienangebot ist auch im Internet zu finden.
Unter http://www.medienzentren.info/ können unsere Medienzentren ausgewählt werden und es besteht die
Möglichkeit unser Angebot gezielt abzufragen.
Büchereileitung: Simone Eisenblätter, Tel. 06372 / 922 - 0204 oder 06372 / 50 90 077
Öffnungszeiten:
Medienzentrum Bruchmühlbach Alte Str. 3 Tel. 06372 / 50 90 338 montags
dienstags
mittwochs
donnerstags
freitags
08.30 - 10.30 Uhr
13.30 - 17.30 Uhr
15.30 - 17.30 Uhr
10.00 - 14.00 Uhr
16.00 - 18.00 Uhr
Medienzentrum Lambsborn, Dorfgemeinschaftshaus Tel. 06372 / 14 05
montags
freitags
16.00 - 18.00 Uhr
16.00 - 18.00 Uhr
Medienzentrum Martinshöhe, Ganztagsgrundschule
Tel. 06372 / 50 93 22
dienstags
donnerstags
15.00 - 17.00 Uhr
16.00 - 18.00 Uhr
Medienzentrum Miesau, Adam-Müller-Schule
Tel. 06372 / 50 90 112 montags
12.00 - 14.00 Uhr, nur an Schultagen
dienstags
mittwochs
freitags
14.00 - 17.00 Uhr
10.00 - 13.00 Uhr, nur an Schultagen
14.00 - 18.00 Uhr
Sitzungskalender
für die Woche vom
2. bis 10. Oktober 2014
Donnerstag, 02.10.2014
18.30 Uhr: CDU-Fraktion Ortsgemeinderat Martinshöhe
19.30 Uhr: Ortsgemeinderat Martinshöhe
Mittwoch, 08.10.2014
19.30 Uhr: Kultur- und Sozialausschuss Martinshöhe
Bruchmühlbach-Miesau
- 7 -
Donnerstag, den 2. Oktober 2014
Veranstaltungskalender
für die Zeit vom 2. - 10. Oktober 2014
02.10.2014
02.10.2014
02.10.2014
02.10.2014
02.10.2014
03.10.2014
03.10.2014
03.10.2014
03.10.2014
03.10.2014
03.10.2014
03.10.2014
03.10.2014
04.10.2014
04.10. und
05.10.2014
05.10.2014
05.10.2014
05.10.2014
06.10.2014
07.10.2014
08.10.2014
08.10.2014
08.10.2014
09.10.2014
09.10.2014
10.10.2014
10.10.2014
Monatstreffen um 20.00 Uhr im Restaurant „Pfälzer Stuben“,
Langwieder Straße 5 in Bruchmühlbach
Wochenmarkt von 09.30 -13.30 Uhr an der Ecke Schulstraße /
St. Wendeler Straße in Miesau
Handarbeitskränzchen ab 15.00 Uhr in der Bäckerei Müller
in Miesau, St. Wendeler Straße
Seniorenwanderung, Treffpunkt: 13.30 Uhr an der
Adam-Müller-Schule
Stammtisch um 20.00 Uhr im Gasthaus „Rilli-Brehmer“
in Bruchmühlbach
Familienfest an der Wanderhütte „Am Poßberg“ in Lambsborn
Pilzwanderung, Treffpunkt: 10.00 Uhr am Parkplatz unterhalb
der Fritz-Claus-Hütte
Rundwanderung in Wahnwegen, Treffpunkt: 10.00 Uhr
an der AMS mit PKW
Wanderung im Kuseler Land, Treffpunkt: 10.00 Uhr am
Dorfplatz in Vogelbach
Königsschießen ab 11.00 Uhr im Schützenhaus Bruchmühlbach
Rummelboozefeschd ab 14.00 Uhr am DGH Elschbach
Oktoberfest ab 18.00 Uhr im Sportheim Miesau
Fahrt um 14.00 Uhr zum „Tag der Offenen Tür“ vom
Kostümgroßhandel „VABO“ nach Pirmasens
Seniorenfahrt, Abfahrt: 12.15 Uhr in der Dorfmitte
Teilnahme in der IVV-Wanderung in Walpershofen
Wanderung an der Weihermühle
Teilnahme in der IVV-Wanderung in Bischofsdhron
Teilnahme in der IVV-Wanderung in Bischofsdhron
Vortrag „Säure-Basen-Haushalt“ um 19.00 Uhr im
Gemeindesaal Bruchmühlbach
Arbeitseinsatz im UVB-Vereinsheim ab 18.00 Uhr
Vereinsvorständesitzung um 19.30 Uhr im Rathaus
Martinshöhe
Seniorentreff ab 14.00 Uhr in der Altenstube
Teilnahme in der IVV-Wanderung in Mainz
Seniorennachmittag von 13.30 - 16.00 Uhr im Gemeindesaal
Bruchmühlbach
Stammtisch um 20.00 Uhr im Gasthaus „Rilli-Brehmer“
in Bruchmühlbach
Stammtisch
Sozialberatungstermin von 14.00 - 17.00 Uhr im
Vereinshaus Miesau
Ortsgemeinde Bruchmühlbach-miesau
FV „Viktoria“ Bruchmühlbach e.V.
SV Brücken ii - FV Bruchmühlbach ii 0:4 (0:2)
In der 1. Halbzeit war unsere Mannschaft spielbestimmend und führte
zur Halbzeit verdient durch Tore von Frank Ambos und Sebastian Paulus mit 2:0. Nach dem Seitenwechsel ließ Bruchmühlbach erheblich
nach und überließ den Gastgebern das Spielgeschehen. So konnte
unsere Elf nur einige Konter setzen. Frank Ambos schoss noch zwei
Tore. Im Strafraum angespielt ließ Frank Ambos seine Gegner einfach
stehen und erzielte seine Treffer.
Gewerbering VG Bruchmühlbach-Miesau
Kindertagesstätte Haus für Kinder, Miesau
Landfrauenverein Miesau
Pfälzerwaldverein Miesau
Pfälzerwaldverein Vogelbach
Freizeitclub Lambsbachtal
Pfälzerwaldverein Martinshöhe
Pfälzerwaldverein Miesau
Pfälzerwaldverein Vogelbach
Schützenverein Bruchmühlbach
Schützenverein Elschbach
SV Miesau
Unterhaltungsverein Bruchmühlbach
DRK OV Lambsborn
Ski- und Wanderfreunde Lambsborn
Pfälzerwaldverein Martinshöhe
Ski- und Wanderfreunde Lambsborn
Wanderfreunde Miesau
Landfrauenverein VG Bruchmühlbach-Miesau
Unterhaltungsverein Bruchmühlbach
Ortsgemeinde Martinshöhe
Pensionärverein Miesau
Wanderfreunde Miesau
Arbeiterwohlfahrt Bruchmühlbach-Miesau
Pfälzerwaldverein Vogelbach
Pfälzerwaldverein Miesau
VdK Ortsverband Bruchmühlbach-Miesau
SV Brücken - FV Bruchmühlbach 0:5 (0:3)
Die zahlreich mitgereisten Fans traten zufrieden die Heimreise an.
Insbesondere im ersten Spielabschnitt lief der Ball mit hohem Tempo
durch die Reihen und die Gastgeber kamen selten vor unser Tor. In der
11. Minute markierte Tobias Link nach einem schönen Spielzug das
1:0. Nach einem Freistoß in der 20. Minute war Christoph Fischer mit
dem Kopf zur Stelle und der Ball lag im Tor. Nur vier Minuten später
hämmerte Michael Dahl den Ball aus 16 Meter in den Winkel. Hierbei
belohnte sich die Mannschaft nicht für ihr sehr gutes Spiel und ließ
einige Chancen liegen. Nach dem Seitenwechsel nahm unsere Mannschaft das Tempo aus dem Spiel und Brücken übernahm die Initiative.
Unsere Abwehr musste sich gegen die nun anrennenden Gastgeber
enorm wehren. Tobias Müller im Tor stellte sein ganzes Können unter
Beweis, um den Kasten sauber zu halten. Aber auch hier ergaben sich
einige Konterchancen. In der 67. Minute setzte Brücken einen unberechtigten Strafstoß an den Pfosten. Tobias Link machte in der 89.
und 90. Minute mit einem Freistoß und seiner gekonnten Spielweise
den Sack zu.
Es spielten: T. Müller, A. Landsberg, Ch. Fischer, M. Messrig, D. Paulus, T. Geckeis, T. Link, F. Paulus, M. Dahl (M. Fedosow), S. Zimmermann (T. Schanne), D. Semar (N. Stolz).
Vorschau:
mittwoch, 01.10.14
18.30 Uhr: FV Bruchmühlbach II - TuS Landstuhl I (Pokal)
Sonntag, 05.10.14
13.15 Uhr: FV Bruchmühlbach II - FC Mittelbrunn
15.00 Uhr: FV Bruchmühlbach - SV Mackenbach II
landfrauenverein VG Bruchmühlbach-miesau
Vortrag zum thema Ernährungsberatung
Liebe LandFrauen, wir laden herzlich zu einem Vortrag zum Thema
„Säure-Basen-Haushalt“ in den Gemeindesaal Bruchmühlbach am
montag, den 06.10.2014, um 19.00 Uhr, ein.
Bruchmühlbach-Miesau
- 8 -
Das Säure-Basen-Gleichgewicht ist für den normalen Ablauf der
Stoffwechselvorgänge erforderlich. Wie man durch die richtige Ernährung seinen Stoffwechsel positiv beeinflussen kann, das will uns Frau
Neiheisel in ihrem Vortrag erklären. Unkostenbeitrag für Mitglieder 3,€; für Nichtmitglieder 5,- €. Anmeldungen bei Edith Müller, Tel. 8319.
Donnerstag, den 2. Oktober 2014
Vorschau:
Samstag, 04.10.14
18.00 Uhr: SG SCV/FVB - SG Gries/Steinbach
Samstag, 11.10.14 - Ü40-Pokalendspiel
18.00 Uhr: SV Mackenbach - SG SCV/FVB
Stammtisch am 20.10.2014
Liebe Landfrauen, am Montag, den 20. Oktober, um 19.00 Uhr wollen
wir uns erneut zum Stammtisch in der Gaststätte „Zum Kuckucksnest“
in Lambsborn treffen. Wer uns schon kennt oder gerne kennenlernen
möchte oder sich für die Arbeit der Landfrauen in der Verbandsgemeinde
Bruchmühlbach-Miesau interessiert, ist wie immer herzlich willkommen.
Linedance-Schnupperkurs am 18.10.2014
Der LandFrauen Kreisverband Kaiserslautern lädt alle Interessierten,
auch Männer sind herzlich willkommen, zu einem Linedance-Schnupperkurs am Samstag, 18. Oktober, von 14.00 - 16.30 Uhr (mit Kaffeepause)
nach Erzenhausen, in die Mehrzweckhalle (Sängerheim), Schulstr. 9, ein.
Linedance ist eine eigenständige Tanzart, die in Reihen und Linien ohne
festen Tanzpartner, ohne Vorkenntnisse und auch in jeder Altersklasse
getanzt werden kann. Die Choreographien bestehen aus verschiedenen Schrittkombinationen, die je nach Musikrichtung unterschiedlich
ausgeführt werden. Es wird nach Country, Rock- und Popmusik sowie
zu irischer und schottischer Musik getanzt. Referentin ist Pia Blum, TNBeitrag 14,- €, für Mitglieder 10,- €, Jugendliche 8,- €. Anmeldung bis
10.10.2014 unter 06372 / 50 90 958 oder kl@landfrauen-pfalz.de.
Obst- und Gartenbauverein Bruchmühlbach e.V.
Erntedankfeier am 12.10.14
Alle Mitglieder und Freunde des OGV Bruchmühlbach e.V. sind zur Feier
des Erntedankfestes am Sonntag, dem 12. Oktober 2014 um 14.30
Uhr in das Schützenhaus Bruchmühlbach ganz herzlich eingeladen.
Im Rahmen des diesjährigen Erntedankfests werden wir die Ergebnisse des Sonnenblumenwettbewerbs prämieren. Die Kinder des
Kindergartens Bruchmühlbach können die Ernte der von uns an den
Kindergarten ausgeteilten Sonnenblumensamen präsentieren und alle
teilnehmenden Kinder erhalten ein kleines Präsent. Alle Kinder sind
herzlich willkommen - nicht nur die von Mitgliedern des OGV! Die drei
größten Sonnenblumen werden mit einem Obolus für das Taschengeld prämiert. Einige Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft in unserem Verein werden auch in diesem Jahr vorgenommen. Wie üblich ist
anschließend ein gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen.
Über eine rege Teilnahme von Freunden und Mitgliedern würde sich
der Obst- und Gartenbauvereins Bruchmühlbach e.V. sehr freuen.
SC 1926 Vogelbach e.V.
Aktive Mannschaften
Spielabsage durch Gäste
SC Vogelbach - SV Schopp II abgesagt
Der Gast aus Schopp sagte das Spiel kurzfristig ab. Die in der Tabelle
nur einen Platz hinter dem SCV gelegenen Gäste konnten wegen
Spielermangel nicht antreten, somit gehen die 3 Punkte an den SCV.
Deutlicher Auswärtssieg für Reserve
SV Bann Res. - SC Vogelbach Res. 2:5 (0:4)
Der SCV legte los wie die Feuerwehr und ging bereits nach einer Minute
durch Williams in Führung. Mit einem Doppelschag durch Schwaab
erhöhte das Team aus Vogelbach auf 3:0. Wicht konnte noch vor der
Pause auf 4:0 erhöhen. Nach der Pause ließ Juzwikowski noch das 5:0
folgen, ehe es der SCV langsamer angehen ließ und die Einheimischen
besser ins Spiel kamen. Bis zur 70 Minute kam Bann noch einmal auf 2:5
heran, doch danach brachte die Reserve den Sieg sicher nach Hause.
Vorschau:
Sonntag, 05.10.14
12.45 Uhr: SV Kottweiler-Schwanden Res. - SC Vogelbach Res.
15.00 Uhr: SV Neumühle - SC Vogelbach
AH-Mannschaft
Erneuter Einzug ins Ü40-Pokalfinale
SG Hütschenhausen/Spesbach/Miesau SG SCV/FVB 3:7 (1:3)
Der SCV konnte auch in dieser Saison den Einzug ins Endspiel um den
Ü40 Pokal erreichen. Im Spiel gegen die SG Hütschenhausen dominierte man das Spiel. Die SG SCV/FVB ging in der 15. Minute durch
Marx mit 1:0 in Führung, doch die Gastgeber trafen postwendend zum
1:1. Doch Marx traf erneut zum 1:2 und kurz vor der Pause markierte
Pietzarek das 1:3. Nach der Pause stellte die SG die Mannschaft
etwas um und beherrschte nun Ball und Gegner. Laborenz traf mit
einem Doppelschlag zum 1:5. Doch Hütschenhausen konnte erneut
den Anschluss zum 2:5 herstellen. Ehe Amann und Laborenz den Sieg
mit ihren Treffern zum 2:6 und 2:7 sicher stellten. In der Schlussminute
nutzten die Einheimischen einen Abwehrfehler zur Ergebniskosmetik.
Im Endspiel trifft die SG SCV/FVB nun, wie immer in den letzten Jahren, auf den SV Mackenbach. Das Endspiel findet auch wie immer
beim SV Mackenbach statt.
Schützenverein Eichenlaub Elschbach e.V.
Rummelboozefeschd 2014
Am 3. Oktober veranstaltet der Schützenverein zum 14. Mal wieder sein
traditionelles Rummelboozefeschd am Dorfgemeinschaftshaus. Das
Rummelboozefeschd beginnt um 14.00 Uhr. Dann besteht auch die Möglichkeit zum Verzehr der bekannten Grummbeerspeckwaffeln.
In der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr können dann auch Groß und Klein ihre
eigenen Rummelboozen kostenlos schnitzen. Im Anschluss daran werden
die schönsten Rummelboozen mit einem kleinen Preis ausgezeichnet.
Für Speisen und Getränke ist bestens gesorgt.
Schützenverein St. Hubertus Bruchmühlbach
Königsschießen
Der Schützenverein St. Hubertus Bruchmühlbach veranstaltet wie in
jedem Jahr, am 3. Oktober, sein traditionelles Königsschießen, bei
dem die Schützenkönige 2014 ermittelt werden. Eingeladen sind zu
dieser Veranstaltung alle Mitglieder und Freunde des Vereines. Teilnahmeberechtigt zum Schießen sind jedoch nur Mitglieder und deren
Partner. Damit die Bevölkerung mitfiebern kann, wird das Schießen
per Videotechnik in die Gaststätte übertragen. Beginn ist um 11.00
Uhr. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Über eine rege Teilnahme der Schützen und über den Besuch aus der
Bevölkerung freut sich der Schützenverein im Voraus.
O‘zapft is - Oktoberfest im Schützenhaus
Am Donnerstag, dem 16.10.2014 findet im Schützenhaus ab 14.00
Uhr ein Oktoberfest mit Haxen, Weißwürsten und Oktoberbier statt.
Hierzu sind alle recht herzlich eingeladen. Bitte nach Möglichkeit im
Schützenhaus vorbestellen.
Hubertusmesse anlässlich
60 Jahre Schützenverein Bruchmühlbach
In diesem Jahr soll anlässlich des 60-jährigen Jubiläums des Schützenvereins in der Woche vor unserem Hubertusfest, in der katholischen Kirche Bruchmühlbach, eine Hubertusmesse gefeiert werden.
Für die musikalische Umrahmung der Messe sorgen die Jagdhornbläser aus Zweibrücken.
Termin: 25. Oktober 2014, 18.00 Uhr.
Die Hubertusmesse ist ein Teil der Feier zum 60-jährigen Bestehen des
Schützenvereins St. Hubertus Bruchmühlbach. Um ein gemeinsames
Bild abzugeben, sollten wir in unseren Uniformen (alt oder neu) oder in
Trachten oder ähnlichem teilnehmen. Über eine rege Teilnahme, unabhängig von der Konfession, würden wir uns freuen. Im Anschluss an
die Messe findet im Schützenhaus eine kleine Feier, zusammen mit
den Jagdhornbläsern aus Zweibrücken und Gästen statt. Des Weiteren wird ein digitaler Bilderrückblick auf die vergangenen 60 Jahre
Schützenverein gezeigt.
Bruchmühlbach-Miesau
- 9 -
Ein gesalzener Ausflug
Am letzten Samstag, dem 20. September, war es wieder soweit. Die
Bruchmühlbacher Schützen machten sich auf zum jährlichen Vereinsausflug, der wie immer von Gertrud Schleier sehr gut organisiert war.
Pünktlich um 09.00 Uhr trafen sich 44 Schützen mit Anhang, um mit
dem Bus nach Bad Friedrichshall zu fahren. Ziel war das dortige Salzbergwerk. Auf halber Strecke wurde eine kleine Frühstücksrast eingelegt. Vielen Dank an die Organisatoren Christel Wolf und Gertrud
Schleier. In Bad Friedrichshall am Salzbergwerk angekommen, ging es
mit einem Förderkorb 180 m in die Tiefe um die faszinierende Welt des
„weißen Golds“ kennen zu lernen. Beeindruckend waren die riesigen,
unterirdischen Hallen, die beim Salzabbau durch High-Tech Förderanlagen entstanden. Wie es ist, wenn unterirdisch gesprengt wird, konnten die Schützen an einer Simulationsanlage hautnah erleben, was
natürlich auch ausgiebig getestet wurde.
Wieder über Tage angekommen, ging es mit dem Bus bei wunderschönem Herbstwetter weiter zum nächsten Programmpunkt Bad
Wimpfen. Dort konnte jeder die Stadt erkunden und allerhand interessante Dinge über die größte Kaiserpfalz nördlich der Alpen und deren
Staufervergangenheit erfahren.
Gegen 17.00 Uhr saßen wieder alle im Bus und wir machten uns auf
nach St. Martin. Dort wurden wir schon von Rüdiger Beck, Wirt des
„Alten Rathauses“, zum Abendessen erwartet. Bereits im Eingangsbereich wurde der Schützenverein Bruchmühlbach von einem großen
Schild begrüßt. Rüdiger Beck verwöhnte uns mit seiner guten Kochkunst und ließ es sich nicht nehmen, uns zum Abschluss wieder mit
Traumschiff-Effekten das Dessert zu servieren.
Nachdem wir uns dort von den Strapazen des Tages gestärkt und
einige Weine verkostet hatten, traten wir um 21.00 Uhr feuchtfröhlich
die Heimreise an.
Aufgrund der warmen Temperaturen des ganzen Tages über, musste
auch während der Heimfahrt der Flüssigkeitsverlust aufgefüllt werden.
Dank des schönen Wetters, den gut gelaunten Schützen, dem guten
Essen und den interessanten Ausflugszielen war es ein perfekter Tag,
um den Alltagssorgen zu entfliehen. Der Verein bedankt sich an dieser
Stelle bei allen Organisatoren und Spendern dieses schönen Ausflugs.
Donnerstag, den 2. Oktober 2014
SV 1912 e.V. Miesau
Abteilung Fußball
Foto: Dörr
SPD Ortsverein „Otto Wels“
Bruchmühlbach-Miesau
Mitgliederoffene Vorstandssitzung am 16.10.2014
Der SPD Ortsverein „Otto Wels“ Bruchmühlbach-Miesau lädt alle
interessierten Mitglieder zur kommenden Vorstandssitzung am 16.
Oktober um 19.00 Uhr ein. Die Sitzung findet im 1. OG der Turn- und
Festhalle Miesau statt.
Tagesordnungspunkte:
1. Bericht der Vorsitzenden und des Ortsbürgermeisters
2. Vorbereitung der Jahreshauptversammlung
3. Termine
4. Verschiedenes
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Mieser Straußkinner
Bald ist es wieder so weit und die Miesauer Kerb beginnt. Damit auch
in diesem Jahr ein „Kinnerstrauß“ aufgehängt werden kann, sind noch
helfende Hände gefragt. Jeder der Lust hat, ist recht herzlich eingeladen, den Strauß mitzuknibblen. Kinder und Eltern jeden Alters sind
gerne gesehen.
Termin: Sonntag, den 12.10.2014 ab 10.00 Uhr
Ort: Sportheim Miesau
Weitere Infos, die beim „Knibbeln“ geklärt werden:
Woher bekomme ich eine rote Kappe und ein blaues Schälchen für
mein Kind am Kerweumzug?
Wann startet der Kerweumzug?
1. Mannschaft
SG Oberarnbach/Ob.-Ki. II - SV Miesau
1:2 (0:0)
45 Minuten guter Fußball reichen zum Sieg!
Zum Kerwespiel trat der SVM auf dem schwer zu bespielenden Geläuf
der Neumühle an, mit dem beide Mannschaften sichtlich Probleme
hatten. Die Zuschauer sahen keine gute erste Halbzeit. Die Gäste wirkten zwar feldüberlegen, konnten sich jedoch nur eine nennenswerte
Torchance durch Daniel Dirlein herausspielen. Da der SG-Torwart
einem Torerfolg im Wege stand und weitere Strafraumszenen ausblieben, wurden die Seiten torlos gewechselt. Die Miesauer erwischten
nach Wiederbeginn den besseren Start und gingen nach 50 Minuten
durch Leonard Odesho mit 1:0 in Führung. Vorausgegangen war eine
herrliche Flanke von Waldemar Jung. In der Folgezeit versuchten
die Einheimischen zwar den Ausgleich zu erzielen, waren allerdings
nicht in der Lage sich aussichtsreiche Tormöglichkeiten zu erspielen.
Nachdem Lukasz Burzynski fünf Minuten vor Abpfiff auf 2:0 erhöhte,
schien die Partie entschieden. Trotzdem kam Oberarnbach kurz vor
Schluss durch einen verwandelten Foulelfmeter noch einmal heran,
was jedoch nur noch Ergebniskosmetik darstellte.
2. Mannschaft
SG Sand/Kübelberg - SV Miesau II 8:0 (2:0)
Stark begonnen und stark abgebaut...
Unsere Zweite zeigte in den ersten 30 Minuten eine ansprechende
Leistung, in der man sich Chancen erspielte und durchaus in Führung gehen musste. Allerdings begannen bis zur Pause die Kräfte der
Gäste zu schwinden, sodass die Spielgemeinschaft mit zwei Toren in
Front den Kabinengang antreten konnte. Danach spielte Sand/Kübelberg seine spielerischen und körperlichen Stärken über die kompletten zweiten 45 Minuten aus, weshalb man weitere sechs Treffer zum
Endstand verkraften musste.
Abteilung Volleyball
Erfolgreicher Start der Jugend
SVM - Erlenbach-Morlautern 3:0
Im ersten Spiel der Jugend in der Saison 14/15 gewann man verdient
mit 3:0 Sätzen (25-7; 25-9; 25-19). Der Gegner war, was die Technik
angeht, gleichwertig, hatte aber gegen die körperliche Überlegenheit
des SVM keine Chance. Alle Leistungsträger der letzten Saison sind
auch dieses Jahr spielberechtigt. Mit 12 Spielern auf dem Mannschaftsbogen wurde das Match begonnen, und alle wurden eingesetzt. Auch die Neuzugänge konnten überzeugen.
Bruchmühlbach-Miesau
- 10 -
Die Zuspieler Hermann Alois und Iwanow Imanuel setzten die Hauptangreifer Braun Fabian und Ikkert Peter immer wieder ein, dagegen
hatte der Block von Morlautern keine Chance. Einen gelungenen Einstand feierten Walter Andreas und Vogel Andreas im Angriff.
Der SVM sucht Sportlerinnen und Sportler, die gerne Volleyball spielen möchten. Training ist jeweils am Donnerstag ab 19.00 Uhr in der
neuen Schulsporthalle in Miesau. Ansprechpartner: Werner Christmann, Tel. 06372 / 5499.
Volkschor Vogelbach e.V.
Die Schoppensänger aus Vogelbach, willkommen in Breunigweiler!
Einen sehr schönen Abend verbrachten die Schoppensänger aus
Vogelbach bei den Hobbysängern in Breunigweiler. Der Anlass dieses Abends war ein gemeinsames Interesse, sich gegenseitig kennen
zu lernen, nachdem bei einem privaten Auftritt der Hobbysänger auf
einem Geburtstag in Sippersfeld erste Kontakte geknüpft wurden.
Mit dem Bus trafen die Schoppensänger, mit ihren Fans im Anhang, in
Breunigweiler ein und wurden sehr freundlich empfangen.
Mit den bereits anwesenden Sägerinnen und Sängern der anderen
Vereine aus Lohnsfeld und Steinbach am Donnersberg sowie der
Musikkapelle aus Börrstadt ergab sich sofort ein lockerer freundlicher
Kontakt, der über den Abend hinweg noch vertieft wurde.
Der Abend stand unter dem Motto „Bei Worscht, Weck und Wein”.
Daher konnte jeder Teilnehmer vor dem Singen seinen Hunger und
Durst an einem kostenlos zur Verfügung stehenden Büffet stillen.
Nach so einem Auftakt war die Laune im voll besetzten Saal schon auf
einem guten Niveau.
Donnerstag, den 2. Oktober 2014
Ortsgemeinde lambsborn
Freizeitclub lambsbachtal e.V.
Wie bereits angekündigt findet das Familienfest des Freizeitclub
Lambsbachtal in diesem Jahr an der Wanderhütte der Wanderfreunde
Lambsborn, Am Poßberg, statt. Alle CLUB-Mitglieder sind hierzu am
3. Oktober eingeladen. Beginn ist am frühen Nachmittag; so gg. 14.30
Uhr dürften die organisatorischen Vorbereitungen abgeschlossen sein.
Wichtig ist auch, dass die Anmeldungen für den „Lambschborner
Fünfkampf“ zwischen 15.00 und 15.30 Uhr vor Ort erfolgen.
Ein Hinweis noch zum kulinarischen Bereich - es wird u.a. „gelöffelt“....
Ski- und Wanderfreunde lambsborn 1978 e.V.
Am 4./5. Oktober 2014 haben wir zu folgender IVV-Wanderung gemeldet:
iVV-Wanderung der Wanderfreunde Walpershofen
Startzeiten Samstag von 07.00 - 14.00 Uhr
Startzeiten Sonntag von 07.00 - 13.00 Uhr
Streckenlängen: 5, 10 und 21 km
Startort: Köllertalhalle Walpershofen
Am 5. Oktober 2014 haben wir zu folgender IVV-Wanderung gemeldet:
iVV-Wanderung der Wanderfreunde Bischofsdhron
Startzeiten für 5, 10 und 20 km: 07.00 - 14.00 Uhr
Startort: Gemeindehaus, Zur Rau 2, 54497 Morbach-Bischofsdhron
Rückblick Busfahrt der lambsborner Ski- und Wanderfreunde am vergangenen Wochenende
Die aktiven Wanderer fuhren am Sonntag, den 21. September 2014,
zum Gegenbesuch nach Grünsfeld und nahmen an der Wanderung
der Wanderfreunde Wittighausen teil. Obwohl das Wetter teilweise
nicht gut war, tat dies der sehr guten Stimmung in der Gruppe keinen
Abbruch. Im Gegenteil. Voller Tatendrang wurden die Wanderstrecken
von 5 bzw. 10 Kilometer, die die 25 Personen starke Truppe durch
eine abwechslungsreiche Landschaft, und den Ort Wittighausen, mit
seinen alten Fachwerkhäusern, führte, bewältigt. Danach konnte man
sich beim gastgebenden Verein noch gut stärken, bevor man wieder
die Heimreise antrat.
Ortsgemeinde langwieden
Was sich dann musikalisch anschloss war ein lockeres auf hohem
Stand dargebotenes Feuerwerk an eingänglichen stimmungsvollen
Liedern. Jeder Teilnehmer konnte in zwei Auftritten mit je 3 Liedern
sein Können darbieten.
So auch die Schoppensänger aus Vogelbach, die im Ersten Teil die
Gäste mit ihrem Schoppensängerlied begrüßten und des Weiteren mit
Liedern aus der Pfalz für gute Laune sorgten.
Die, durch die dargebotenen Lieder sich ergebende Lockerheit und
die freundschaftlichen Gespräche mit den anderen Teilnehmern, bot
einen ganz anderen Rahmen, wie es bei sonstigen Liederabenden
oder Konzerten üblich ist.
Bei ihrem zweiten Auftritt konnten die Schoppensänger mit dem „Tiroler Heimatlied”, dem Lied der Berge „La Montanara” und dem italienischen Weinlied „Ticino di Vino” den Saal restlos begeistern und in
Ihren Bann ziehen.
Die Zugabenforderungen wurden mit den Liedern „Als Freunde kamen
wir”, „Rot, rot, rot sind die Rosen” und „Sierra Madre” erfüllt.
Der gelungene Abend wurde mit einem gemeinsamen Singen aller
Teilnehmer durch den veranstaltenden Verein der Hobbysänger aus
Breunigweiler beendet.
Die Schoppensänger verabschiedeten sich bei den Hobbysängern
und erhielten die Zusage, dass man den Kontakt mit einem Gegenbesuch in Vogelbach im nächsten Jahr vertiefen möchte.
Mit diesem gelungenen Auftritt konnten die Schoppensänger aus
Vogelbach ihren Ort auch im Donnersbergkreis positiv darstellen.
Wanderfreunde miesau 1986 e.V.
Am 5. bzw. 8. Oktober 2014 stehen in unserem Wanderplan zwei Wanderungen, zu denen wir gemeldet haben:
iVV-Wanderung in Bischofsdhron
Start u. Ziel: Gemeindehaus in Morbach, Zur Rau 2
Startzeiten: Sonntag, den 5. Oktober von 07.00 bis 14.00 Uhr
Wanderstrecken: 5, 10 und 20 km
iVV-Wanderung in mainz
Start u. Ziel: Karl-Geib-Haus in Mainz-Gonsenheim, Kapellenstr. 44
Startzeiten: Mittwoch, den 8. Oktober von 08.00 bis 14.00 Uhr
Wanderstrecken: 6 und 10 km
landfrauenverein langwieden
Zwiebelkuchen und neuer Wein
Am 08.10.2014 treffen wir uns um 19.00 Uhr zu Zwiebelkuchen und
neuem Wein im Gasthaus „Kiefer“. Alle Mitglieder sind recht herzlich eingeladen. An diesem Abend wird auch das neue Programm vorgestellt.
Ortsgemeinde martinshöhe
Pfälzerwaldverein e.V. martinshöhe
Einladung zur Pilzwanderung am 03.10.2014
Der Pfälzerwaldverein Martinshöhe lädt die gesamte Bevölkerung
recht herzlich zur Pilzwanderung am Tag der Deutschen Einheit, dem
3. Oktober, ein. Treffpunkt ist um 10.00 Uhr am Parkplatz unterhalb
der Fritz-Claus-Hütte. Die Pilzwanderung wird von Herrn Dr. Peter
Rink und Herrn Pirmin Heinz geführt. In den Waldgebieten rund um
die Fritz-Claus Hütte/Pflanzgartenhütte begutachtet der Pilzexperte
Dr. Peter Rink die gefundenen Pilze und steht selbstverständlich bei
allen Fragen rund um das Thema Pilze kompetent mit Rat und Tat zur
Verfügung. Herr Heinz steht bei allen Fragen rund um die verschiedenen Bäume und Sträucher des Waldes zur Verfügung.
Das tragen vom festem Schuhwerk wird unbedingt empfohlen, sowie
ein Korb und ein Messer sollten mitgebracht werden.
Sozialverband VdK-Ortsverband martinshöhe
Einladung zum Ortsverbandstag am 18.10.2014
Sehr geehrtes Mitglied, zum Ortsverbandstag des Sozialverbandes VdK Ortsverband Martinshöhe, verbunden mit Ehrungen und
anschließendem Herbstfest, laden wir Sie am Samstag, 18. Oktober,
15.00 Uhr ins Schützenhaus in martinshöhe recht herzlich ein.
tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Totenehrung
3. Begrüßung der Gäste
4. Feststellung der Beschlussfähigkeit
Bruchmühlbach-Miesau
- 11 -
Donnerstag, den 2. Oktober 2014
5. Bericht des Vorsitzenden
6. Bericht des Kassenverwalters
7. Bericht der Revisoren
8. Aussprache zu den Berichten
9. Entlastung der Vorstandschaft
10.Ehrung langjähriger Mitglieder durch den Kreisvorsitzenden
11.Verschiedenes
12.Schlussworte des Ortsvorsitzenden und Schließung der Versammlung
Änderungen vorbehalten.
Anschließend gemütliches Beisammensein mit Haxenessen. Das
Essen ist frei. Getränke können vor Ort erworben werden. Wegen der
notwendigen Vorbestellung des Essens bitten wir Sie uns ihre Teilnahme verbindlich bis zum 10. Oktober 2014 unter den Telefonnummern 06372 / 5248, Geier Karl-Theo oder 06372 / 3441, Kaiser Alfred,
mitzuteilen.
Beide Mannschaften hatten Tormöglichkeiten, lediglich der Gast aus
Winterbach nutzte in der 21. und 45. Spielminute 2 davon zur Pausenführung. Mit dem 0:3 in der 59. Spielminute war der Widerstand des
SVM gebrochen und so fielen in der 62., 69. und 74. Spielminute die
weiteren Treffer zum Endergebnis von 0:6.
gez. Karl-Theo Geier
Ortsverbandsvorsitzender
G-Junioren
SG Martinshöhe/Wiesbach - SG Rimschweiler/Wattweiler Tore: 7x Jonas Sehi, 2x Finn Kaiser.
9:3
F-Junioren
SG Martinshöhe/Wiesbach - SG Zweibrücken/Ixheim III Tore: 4x Silas Dahl, 2x Finn Kaiser, Kieran Sprengard
7:1
E-Junioren
SG Martinshöhe/Wiesbach - SG Rimschweiler/Wattweiler Tore: 2x Lukas Sehi
2:8
SV 1923 martinshöhe e.V.
abteilung Fußball
2. mannschaft
SV martinshöhe ii - Sc Winterbach 0:6 (0:2)
Die 2. Mannschaft des SV Martinshöhe verlor zur Kerwe gegen den
SC Winterbach mit 0:6 Toren. Im ersten Spielabschnitt war das Spiel
noch weitestgehen ausgeglichen.
Kindertagesstätten
Kirchennachrichten
Prot. Kirchengemeinden
Bruchmühlbach und Vogelbach
Donnerstag, 02.10.2014
18.00 Uhr: Treffpunkt Gemeinde in Bruchmühlbach
19.30 Uhr: Flötengruppe „Atemlos“
in der Ev. Kirche in Bruchmühlbach
Sonntag, 05.10.2014
10.15 Uhr: Gottesdienst in Bruchmühlbach mit Vorstellung der
neuen Präparandinnen und Präparanden
Vorschau:
Sonntag, 05.10.14
13.00 Uhr: SV Hermersberg II - SV Martinshöhe
15.00 Uhr: VfL Wallhalben - SV Martinshöhe II
Junioren Fußball
Rückblick Kerwespiele:
Dienstag, 07.10.2014
16.30 Uhr: Konfirmandenstunde im Gemeindesaal in Bruchmühlbach; dann erst wieder am 11. November nach den
Herbstferien
Donnerstag, 09.10.2014
19.30 Uhr: Flötengruppe „Atemlos“ in der Ev. Kirche in Bruchmühlbach
Für unsere diesjährige Bethelsammlung können Sie Ihre Kleiderspenden bis 4. Oktober 2014 täglich von 09.00 bis 18.00 Uhr in der
Garage beim Pfarramt in Bruchmühlbach oder am Ev. Gemeindehaus
in der Dorfstraße 15 in Vogelbach abgeben. Kleidersäcke erhalten
Sie im Pfarramt, in den Gemeindehäusern oder in den Kirchen. Wir
bedanken uns schon jetzt für Ihre Unterstützung.
Prot. Pfarramt Bruchmühlbach, Eichenhübel 14,
66892 Bruchmühlbach, Tel. 06372-6761, Fax 06372-508603,
e-mail: pfarramt.bruchmuehlbach@evkirchepfalz.de
Pfarrer Risser ist erreichbar unter Tel. 06372-6761. Das Pfarrbüro ist
montags von 08.00 bis 12.00 Uhr und mittwochs von 10.00 bis 12.00
Uhr besetzt. Stellvertr. Vorsitzende des Presbyteriums sind in Bruchmühlbach Herr Krämer, Tel. 6773, in Vogelbach Herr Fischer, Tel. 2380.
Bruchmühlbach-Miesau
- 12 -
Donnerstag, den 2. Oktober 2014
Bruchmühlbach-Miesau
- 13 -
Donnerstag, den 2. Oktober 2014
Bruchmühlbach-Miesau
Prot. Kirchengemeinde Miesau
- 14 -
Donnerstag, 02.10.14
10.00 Uhr: Kinderturnen für Kleinkinder ab 14 Monate
im „Haus für Kinder“
16.00 Uhr: Konfirmandenstunde im Gemeindesaal
Samstag, 04.10.14
15.00 Uhr: Konfis backen Brot
Unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden beteiligen
sich an der Aktion „5000 Brote - Konfis backen Brot
für die Welt“ der Ev. Kirche in Deutschland und dem
Bäckerhandwerk. In der Backstube der Bäckerei Jung
in Miesau backen sie Brote, die dann nach dem Erntedankgottesdienst verkauft werden. Der Erlös kommt
der Aktion „Brot für die Welt“ zu Gute. Wir bitten um
Vorbestellung der Brote bis Mittwoch, 1. Oktober.
Sonntag, 05.10.14
14.00 Uhr: Familiengottesdienst zum Erntedankfest mit Agapefeier unter Mitgestaltung unseres Kirchenchors und der
Konfis. Im Anschluss an den Gottesdienst laden wir
auch zum Kirchencafe ein. Erntegaben für den Altar
nehmen wir gerne entgegen.
Montag, 06.10.14
17.00 Uhr: Kinderflötengruppe „Flötenmäuse“
für Anfänger im Gemeindesaal
19.00 Uhr: Kirchenchor im Gemeindesaal
Dienstag, 07.10.14
10.00 Uhr: Krabbelgruppe im Gemeindesaal
19.30 Uhr: Singkreis im Anschluss an den Gitarrenkreis
Mittwoch, 08.10.14
16.15 Uhr: Präparandenstunde im Gemeindesaal
Donnerstag, 09.10.14
10.00 Uhr: Kinderturnen für Kleinkinder ab 14 Monate
im „Haus für Kinder“
16.00 Uhr: Konfirmandenstunde im Gemeindesaal
Vorankündigungen
Im Rahmen unserer diesjährigen Bethel-Sammlung können Sie Ihre Kleiderspenden noch bis Samstag, 4. Oktober täglich von 09.00 bis 19.00
Uhr an der Garage hinter dem Pfarrhaus abgeben. Kleidersäcke erhalten
Sie in der Kirche oder im Pfarramt. Vielen Dank für ihre Unterstützung.
Am 1. Advent findet unsere Presbyteriumswahl statt. Geben Sie Ihrem
Herzen einen Stoß und kandidieren Sie für das Presbyteramt. Nähere
Informationen erhalten Sie bei unseren Presbytern und im Pfarramt.
Öffnungszeiten
Pfarrerin Ute Stoll-Rummel ist immer zu sprechen. Das Pfarrbüro ist
mittwochs von 08.00 Uhr bis 10.00 Uhr und freitags von 08.00 Uhr bis
12.00 Uhr geöffnet. Tel. 06372-1456, Telefax 50352
http://www.evpfalz.de/gemeinden/miesau
eMail: prot.pfarramt.miesau@t-online.de
Prot. Kirchengemeinde Lambsborn
Donnerstag, 02.10.2014
18.00 Uhr
Gitarrenunterricht A
19.00 Uhr
Gitarrenunterricht F
Samstag, 04.10.2014
09.30 Uhr Präparandenunterricht in Bechhofen
Sonntag, 05.10.2014
09.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl zum Erntedankfest
Montag, 06.10.2014
20.00 Uhr Flötenkreis
Mittwoch, 08.10.2014
09.30 Uhr Krabbelgruppe
Donnerstag, 09.10.2014
18.00 Uhr Gitarrenunterricht A
19.00 Uhr Gitarrenunterricht F
Protestantisches Pfarramt, Hauptstraße 48, 66894 Lambsborn
Das Pfarramt ist jederzeit telefonisch erreichbar unter 06372-1451.
Bürozeiten: Dienstag, 11.00 - 13.00 Uhr / Freitag, 13.15 - 14.30 Uhr
eMail: pfarramt.lambsborn@kabelmail.de
Kath. Pfarrgemeinde
Bruchmühlbach/Vogelbach
Bruchmühlbach:
Donnerstag, 02.10.2014
18.30 Uhr hl. Messe
Sonntag, 05.10.2014
09.00 Uhr hl. Messe
17.00 Uhr hl. Messe in der hl.-Geist-Kirche in Landstuhl
mit Einführung des neuen Pfarrers Andreas König
und des Kooperators Jörg Stengel
Donnerstag, 09.10.2014
18.30 Uhr hl. Messe
Samstag, 11.10.2014
18.00 Uhr Vorabendmesse als Familiengottesdienst zu Erntedank
Donnerstag, den 2. Oktober 2014
Sonntag, 12.10.2014
18.00 Uhr Rosenkranzandacht für den Frieden, gestaltet vom
Liturgiekreis
Vogelbach:
Dienstag, 07.10.2014
18.30 Uhr Rosenkranzgebet
19.00 Uhr hl. Messe
Nachrichten
Werktagsgottesdienste in Vogelbach
Bitte beachten Sie, dass die Werktagsgottesdienste in Vogelbach
zukünftig dienstags um 19.00 Uhr stattfinden.
35. Hungermarsch Landstuhl-Ramstein
Am Tag der deutschen Einheit, Freitag, 3. Oktober 2014 findet der
diesjährige Hungermarsch Landstuhl-Ramstein statt. Die traditionelle Veranstaltung engagierter Christen beginnt um 09.00 Uhr mit
einem Ökumenischen Gottesdienst in der Krankenhauskapelle des
St. Johanniskrankenhauses in Landstuhl. Gegen 10.00 Uhr starten die
Wanderer vom Parkplatz hinter dem Krankenhaus. Die Wegstrecke
wird in diesem Jahr rund 12 Kilometer betragen und auf einem Rundweg über Mittelbrunn zurück auf die Atzel führen. Abschluss ist im
Prot. Gemeindehaus der Pauluskirche in der Sonnenstraße. Der Erlös
aus den erwanderten Kilometern und die Spenden der Unterstützer
gehen an vier Projekte in Bolivien, Flores, Ghana und Nigeria.
Teilnehmerkarten und ein Informationsblatt zum Hungermarsch liegen
in den Kirchengemeinden der Region aus. Auch wer nicht mitläuft kann
helfen, indem man eine Spende auf das Konto des Hungermarsches
überweist: Katholische Kirchenstiftung hl. Geist, Kreissparkasse Kaiserslautern, IBAN: DE 85 5405 0220 0000 6129 94, BIC: MALADE 51
KLK, Verwendungszweck „Hungermarsch“.
Krankenkommunion
Am Freitag, 10. Oktober 2014 wird nach telefonischer Ankündigung
in Bruchmühlbach Herr Pfr. König die Krankenkommunion austeilen.
In Bruchmühlbach und Vogelbach besteht die Möglichkeit, einmal
im Monat die Krankenkommunion zu erhalten. Herr Diakon Martin Pletsch übt diesen Dienst in unserer Pfarrgemeinde seit einigen
Jahren sehr einfühlsam aus. Falls Sie nicht mehr die Gottesdienste
besuchen können oder kennen jemanden, der/die gerne die hl. Kommunion zu Hause empfangen möchte, melden Sie sich bitte im Pfarramt Landstuhl oder Bruchmühlbach.
Ab 1. Oktober 2014 neue Pfarreiengemeinschaft Landstuhl
Pfarrer Andreas König und Pfarrer Jörg Stengel haben von Bischof
Dr. Karl-Heinz Wiesemann zum 1. Oktober 2014 die Pfarreiengemeinschaft Landstuhl verliehen bekommen, dazu gehören die Pfarreien
aus Landstuhl: Heilig Geist und St. Andreas und St. Markus; aus Mittelbrunn: St. Josef; aus Kindsbach: Mariä Heimsuchung; aus Hauptstuhl: St. Ägidius; aus Bruchmühlbach: St. Maria Magdalena und aus
Vogelbach: St. Philippus u. St. Jakobus. Pfr. Andreas König, der neue
leitende Pfarrer und Pfr. Jörg Stengel, der neue Kooperator der Pfarreiengemeinschaft Landstuhl werden am 05.10.2014 offiziell in ihre
Ämter eingeführt. Im November 2015 wird diese Pfarreiengemeinschaft zu einer neuen Pfarrei mit dem Titel „hl. Namen Jesu“ zusammengefasst. Der feierliche Einführungsgottesdienst mit Dekan Steffen
Kühn findet statt am
Sonntag, den 5. Oktober 2014 um 17.00 Uhr in der Heilig Geist
Kirche, Landstuhl
Anschließend können Sie Pfarrer Andreas König und Pfarrer Jörg Stengel im Rahmen eines Stehempfangs im Pfarrheim hl. Geist, Königstr.
5, persönlich kennen lernen. Die neue Pfarreiengemeinschaft möchte
Sie dazu recht herzlich einladen und freut sich auf Ihr Kommen.
Gottesdienst zu Erntedank
Der Erntedankgottesdienst, der gestaltet ist von der kfd und dem Kindergottesdienstkreis, wird am Samstag, 11. Oktober in der Vorabendmesse
um 18.00 Uhr gefeiert. Nach dem Gottesdienst können die gesegneten
Erntegaben gegen eine Spende mitgenommen werden. Anschließend
sind alle recht herzlich zu einem Stehempfang vor der Kirche eingeladen.
Pfarrbüro Bruchmühlbach
E-Mail: Pfarramt.Bruchmuehlbach@Bistum-Speyer.de
Freitags geöffnet von 15.00 - 16.30 Uhr (in dieser Zeit telefonisch
erreichbar unter: 01578 - 972 39 84). Wenden Sie sich bitte außerhalb
der Öffnungszeiten des Pfarramtes Bruchmühlbach an das Pfarramt
hl. Geist in Landstuhl, Tel. 06371 / 2328.
Kath. Pfarreiengemeinschaft Martinshöhe
Donnerstag, 02.10.2014
Wiesbach/
Bechhofen: ab 09.00 Uhr Krankenkommunion
Bechhofen: 18.00 Uhr Rosenkranzgebet
Bechhofen: 18.30 Uhr Eucharistische Anbetung
Martinshöhe: 18.15 Uhr feierl. Eröffnung des Rosenkranzmonats
Martinshöhe: 19.00 Uhr hl. Messe
Freitag, 03.10.2014
Martinshöhe: ab 09.00 Uhr Krankenkommunion
Fortsetzung auf Seite 16
Bruchmühlbach-Miesau
- 15 -
Donnerstag, den 2. Oktober 2014
Ferienprogramm
r
e
m
Som
k
c
i
l
b
Rück
Besuch im Tierheim Homburg am 25.08.2014
Am Montagmittag um 13.30 Uhr fuhren 15 Jungen und Mädchen von der Verbandsgemeindeverwaltung Bruchmühlbach-Miesau aus in das
nahegelegene Tierheim in Homburg/Erbach. Eine Mitarbeiterin und ein ehrenamtlicher Helfer des Tierheims begrüßten uns. Sie führten uns
durch das Gelände des Tierheims. Unter anderem sahen wir Hunde, Katzen, Frettchen, einen Albinoigel und Kaninchen. Im Katzenraum
durften wir die Katzen streicheln und hochnehmen. Danach gingen wir mit „Teddy“ und „Gina“, zwei Hunden, spazieren. Wer wollte, konnte
währenddessen bei den Katzen bleiben und mit ihnen spielen. Am Ende besuchten alle zusammen das neue Kleintiergehege.
Fotos: VGV
Holiday Park Haßloch am 27.08.2014
mit der arbeiterwohlfahrt und den SPD Ortsverein Bruchmühlbach-miesau
Zuerst waren wir etwas skeptisch wegen des Wetters, aber im Laufe des Tages kam die Sonne heraus und bescherte uns einen wunderschönen Tag im Holiday-Park.
Die Anreise mit dem Zug war problemlos, auch der Transfer mit dem Bus in den Park war perfekt. Es hat einfach an diesem Tag alles
gepasst! Relativ wenige Gäste im Park, dadurch konnten die Kinder von einer Attraktion zur nächsten wechseln ohne große Wartezeiten.
Trotzdem war die Zeit zu kurz, denn gegen 15.49 Uhr waren wir schon wieder auf dem Heimweg.
So macht ein Ausflug, auch für die Betreuer, Spaß.
Foto: Rosenbaum
Monkeypark Schwedelbach am 02.09.2014
Kletterspaß im Monkeypark Schwedelbach. Auch in diesem Jahr bot die Verbandsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau dieses Erlebnis an. 15
Kinder konnten bei gutem Wetter die bis zu 21 m hohen Bäume erklimmen. Einige Kinder schafften die verschiedenen Schwierigkeitsstufen
der Bäume mühelos und kletterten mehrmals die 21 Meter hoch. Nach 2 Stunden Aufenthalt fuhren alle glücklich und etwas müde zurück
nach Bruchmühlbach-Miesau.
Fotos: VGV
Bruchmühlbach-Miesau
- 16 -
Samstag, 04.10.2014
Martinshöhe: 08.00 Uhr Eucharistische Anbetung mit Beichtgelegenheit
Martinshöhe: 09.00 Uhr hl. Messe
Martinshöhe: 18.30 Uhr Vorabendmesse
Sonntag, 05.10.2014
Wallhaben: 09.00 Uhr hl. Messe
Bechhofen: 10.30 Uhr Amt für die Pfarrgemeinden
Martinshöhe: 18.00 Uhr Rosenkranzandacht
Bechhofen: 18.00 Uhr Rosenkranzandacht
Dienstag, 07.10.2014
Labach: 18.30 Uhr hl. Messe
Donnerstag, 09.10.2014
Bechhofen: 18.00 Uhr Rosenkranzgebet
Bechhofen: 18.30 Uhr Eucharistische Anbetung
Martinshöhe: 18.30 Uhr Rosenkranzandacht
Martinshöhe: 19.00 Uhr hl. Messe
Kath. Kirchenchor martinshöhe:
Singstunde donnerstags um 19.30 Uhr
bzw. nach dem Gottesdienst im Pfarrheim
Bücherausleihe im medienzentrum martinshöhe:
Dienstags von 15.00 - 17.00 Uhr und donnerstags von 16.00 - 18.00 Uhr
Pfarrbüro martinshöhe, Tel. 06372 / 1486, Fax: 06372 / 507699,
eMail: info@kath-pfarramt-martinshoehe.de
Hompage: www.pg-martinshoehe.de
Öffnungszeiten:
Montag von 15.00 - 17.30 Uhr; Dienstag bis Donnerstag von 09.00 12.00 Uhr. Herr Dully, PR, ist zu erreichen: Tel. 06375 / 809887; eMail:
steffen.dully@bistum-speyer.de; Herr Harstick, GR, ist zu erreichen:
Tel. 06332 / 9025101; eMail: lars.harstick@bistum-speyer.de.
Kath. Kuratie Elschbach
Gottesdienste
Freitag, 3. Oktober 2014
09.00 Uhr in Kübelberg: hl. Messe
Samstag, 4. Oktober 2014
18.30 Uhr in Brücken: Erntedankgottesdient, mitgest. von den
kfd-Frauen und dem Familiengottesdienstteam
Sonntag, 5. Oktober 2014: 27. Sonntag im Jahreskreis, Erntedank
09.00 Uhr in Ohmbach: Erntedankgottesdienst
10.30 Uhr in Kübelberg: Erntedankgottesdienst mit Kinderwortgottesdienst in der Kindertagesstätte Kollekten: Für unsere Gemeinden
17.00 Uhr in Brücken: Konzert mit dem Gospelchor
„Spiritn voices“
mittwoch, 8. Oktober 2014
16.00 Uhr in Schönenberg:
hl. Messe im Caritas-Seniorenhaus Schönenberg
Donnerstag, 9. Oktober 2014: hl. Dionysius und Gefährten
17.30 Uhr in Brücken: hl. Messe
Seniorenkreis Elschbach
Alle Interessierten sind herzlich zum nächsten Treffen am Donnerstag,
9. Oktober 2014 um 14.30 Uhr ins Pfarrhaus Elschbach eingeladen.
Öffnungszeiten des Pfarrbüros in Kübelberg
Im Pfarrhaus, Kirchengasse 6, Tel. 06373 / 3720; e-mail: pfarramt.kuebelberg@bistum-speyer.de
Montag, Mittwoch, Freitag von 10.00-12.00 Uhr, Dienstag von 17.0019.00 Uhr und Donnerstag von 16.00-18.00 Uhr. Außerhalb der Öffnungszeiten können Sie sich in dringenden Angelegenheiten direkt an
Pfarrer Stefan Czepl, Tel. 06373 / 505279 wenden.
Prot. Pfarramt mittelbrunn
Sonntag, 05.10.2014
10.30 Uhr: Erntedankgottesdienst mit Abendmahl und Vorstellung der Präparanden und Konfirmanden in der prot.
Kirche in Mittelbrunn
Dienstag, 07.10.2014
16.00 16.45 Uhr: Präparanden- und Konfirmandenstunde im GustavAdolf-Haus in Mittelbrunn
19.00 20.30 Uhr: Yoga im Gustav-Adolf-Haus in Mittelbrunn
mittwoch, 08.10.2014
10.30 Uhr: Gottesdienst im Altenheim Schernau (Christuskapelle)
15.30 17.00 Uhr: Krabbelgruppe im Gustav-Adolf-Haus in Mittelbrunn
16.00 16.45 Uhr: Präparandenstunde im DGH Martinshöhe
Freitag, 10.10.2014
15.00 15.45 Uhr: Kindergottesdienst im DGH Langwieden
16.00 16.45 Uhr: Konfirmandenstunde im DGH Langwieden
Donnerstag, den 2. Oktober 2014
landkreis Kaiserslautern
Kreisverwaltung Kaiserslautern
Umweltmobil-termine 2014
in der VG Bruchmühlbach-miesau
Gerhardsbrunn:
06.10.14 von 10.25 - 10.55 Uhr am Wirtschaftsweg, Ortseingang
langwieden:
06.10.14 von 09.35 - 10.05 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus
Das Veterinäramt informiert
Vom 04.10.2014 bis 07.10.2014 findet das islamische Opferfest (Kurban Bayrami) statt. Auch in diesem Jahr werden keine Ausnahmegenehmigungen für das betäubungslose Schlachten von Schafen,
Ziegen und Rindern im Landkreis Kaiserslautern und in der Stadt
Kaiserslautern erteilt. Eine Schlachtung von Tieren darf nur unter
ausreichender Betäubung und in zugelassenen Schlachtstätten
erfolgen. Mitarbeiter des Veterinäramtes mit Unterstützung durch die
Polizei werden die Schlachtungen überwachen. Wir weisen darauf hin,
dass ein Verstoß gegen die Betäubungsvorschrift zur Einleitung eines
Strafverfahrens führt.
Querbeet „Kontakt- und Beratungsstelle“
mehrgenerationenhaus Ramstein
Landstuhler Straße 8 a, 66877 Ramstein-Miesenbach
Öffnungszeiten: Montag - Freitag von 09.00 - 12.00 Uhr
Tel.: 06371 / 59 80 - 838, Fax: 06371 / 59 80 - 836
E-Mail: querbeet@kaiserslautern-kreis.de
Das aus verschiedenen Tätigkeitsfeldern bestehende Beraterteam
bietet eine kostenlose und vertrauliche Beratung an. Weitere Informationen unter: www.kops-kl.de (Stichwort: Querbeet).
Selbsthilfegruppe Depression
Dienstags (alle 14 Tage) von 18.00 - 20.00 Uhr in der Kontakt- und
Beratungsstelle „Querbeet“ (im Mehrgenerationenhaus), Landstuhler
Straße 8 a, Ramstein, Info & Anmeldung: 0175 / 4453923.
Bruchmühlbach-Miesau
- 17 -
Informationen
Abgeordnetensprechstunden
Landtagsabgeordneter Daniel Schäffner, SPD
Der Landtagsabgeordnete Daniel Schäffner bietet jeden Montag von
09.00 bis 10.00 Uhr und jeden Freitag von 11.00 bis 12.00 Uhr sowie
nach telefonischer Vereinbarung in der Ludwigstr. 2 (Villa Dahl) in
Landstuhl eine Bürgersprechstunde an. Um telefonische Voranmeldung unter der Nummer 06371 / 94 68 774 wird gebeten.
Landtagsabgeordneter Marcus Klein, CDU
Der Landtagsabgeordnete Marcus Klein bietet eine Bürgersprechstunde für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger an. Diese findet
regelmäßig montags von 10.00 bis 11.00 Uhr im CDU-Abgeordnetenbüro in der Pirmasenser Straße 47 in Kaiserslautern statt. Um vorherige
Anmeldung wird gebeten. Das Büro des Abgeordneten erreichen Sie
telefonisch unter 06371 / 95 48 707 oder per Mail info@marcus-klein.
info. Nach Vereinbarung können Bürgersprechstunden mit Marcus
Klein auch bei Ihnen vor Ort oder zu einem anderen Termin stattfinden.
Pflegestützpunkt
des Landkreises Kaiserslautern
Individuelle, neutrale Beratung und Begleitung über die Dauer der
Pflegebedürftigkeit für Pflegebedürftige und deren Angehörige.
Kaiserstraße 42, 66894 Landstuhl
Telefon: 06371 / 49 21 92 - 7 oder -8
Es beraten: Wolfgang Stemler und Mario Kelter
Ehrenamtlicher Besuchsdienst in der
Verbandsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau
Die Sprechstunde von Frau Leib findet donnerstags von 14.00 - 15.00
Uhr im Rathaus, Zi. 16, Tel.: 06372/922 - 1005, statt. Auskünfte erteilt
auch die Leitstelle „Älterwerden“ der Kreisverwaltung Kaiserslautern,
Tel.: 0631/7105 353.
Deutsch-Amerikanisches Bürgerbüro
Anlaufstelle für Deutsche und US-Bürger:
Adresse: Lauterstraße 2, 67657 Kaiserslautern
Tel.: 0631/363 3010, Fax.: 0631/363 3011
E-Mail: info@gaco-kl.de, Internet: www.gaco-kl.de
Donnerstag, den 2. Oktober 2014
Beratungszentrum
des Polizeipräsidiums Westpfalz
Parkstraße 11 (Ecke Hochsandstraße),
67655 Kaiserslautern
Tel.: 0631 / 369 - 14 44,
Fax: 0631 / 369 - 14 90
Mail: Beratungszentrum.Westpfalz@polizei.rlp.de
Frauenzuflucht Kaiserslautern
Tel.: 0631/17 000
Aufnahme für misshandelte und bedrohte Frauen und Kinder
Evangelische - Katholische Telefonseelsorge
rund um die Uhr - gebührenfrei - vertraulich
Tel.: 0800/111 0 111 und 0800/ 111 0 222
GUTTEMPLER Beratungsstelle
für Suchtgefährdete
Kostenlose Beratung für Betroffene und Mitbetroffene (z.B. Familienmitglieder). Jeden Freitag von 19.00 bis 21.00 Uhr im Vereinshaus
Miesau, St. Wendeler Straße 18.
Kontaktaufnahme -vertraulich- mit
Frau Anneliese Gebhardt, Tel. 06821 / 42 158, mobil 0157 / 74 37 40 17,
Fax 06821 / 94 20 37 und Herrn Ralf Seib, Tel. 06372 / 16 68.
Kreisverband Kaiserslautern-Land e.V.
Beratungs- und Koordinierungsstelle Demenz
(BeKo-Demenz) im DRK-Centrum Landstuhl.
Sprechstunden: Dienstag 09.00 - 11.00 Uhr und Donnerstag von
10.00 - 12.00 Uhr und nach Vereinbarung.
Ansprechpartner: Joachim Schneider (Diplom-Sozialpädagoge),
Tel.: 06371 / 92 15 29.
Migrationsberatung
(Beratung für Ausländer, Flüchtlinge und Spätaussiedler)
im DRK-Centrum Landstuhl.
Sprechstunden: Montags 09.00 - 11.00 Uhr,
Dienstag 09.00 - 12.00 Uhr,
Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr
und 13.00 - 17.00 Uhr und nach Vereinbarung.
Ansprechpartnerin Frau Güldenfuß,
Telefon: 06371 / 92 15 33.
Bruchmühlbach-Miesau
- 18 -
Haus der Diakonie Kaiserslautern - Otterbach
Diakonisches Werk der
Evangelischen Kirche der Pfalz
Beratungsstellen
Erziehungs- und Familienberatung
Ehe-, Familien- und Lebensberatung
Fachstelle Sucht
Pirmasenser Straße 82, 67655 Kaiserslautern
Tel.: 0631 / 72 209
IST - Interventionsstelle
gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen
Pirmasenser Straße 82, 67655 Kaiserslautern
Tel.: 0631 / 37 10 84 - 25
Ev. Gemeindedienst Kaiserslautern
Sozial- und Lebensberatung, Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung, Kinder- und Jugenderholung, Vermittlung von Kuren
und Familienerholung
Stiftsplatz 4, 67655 Kaiserslautern
Tel.: 0631 / 36 25 09 10
Caritas
Caritas-Zentrum
Erziehung-, Ehe- und Lebensberatung; Schuldner- und Insolvenzberatung; Migrationserstberatung; Schwangerenberatung;
Sozialberatung; Suchtberatung
Engelsgasse 1, 67657 Kaiserslautern, Telefon 0631 / 3638 - 222
Schwangeren- und Familienberatungsstelle
Sozialdienst katholischer Frauen Landstuhl
Kirchenstraße 53, 66849 Landstuhl, Tel: 06371 / 2285
E-Mail: www.skf-landstuhl.de
Öffnungszeiten: Montag - Freitag von 09.00 - 12.00 Uhr, Montag Mittwoch von 14.00 - 16.00 Uhr, Donnerstag von 14.00 - 18.00 Uhr
Beratung und Hilfe in persönlichen, rechtlichen und finanziellen Fragen vor, während und nach einer Schwangerschaft.
Schwangerenberatung im Internet: www.beratung-caritas.de
Jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat Außensprechstunde im Mehrgenerationenhaus in Ramstein. Zu diesen Zeiten ist auch unser Babyladen geöffnet.
TelefonSeelsorge
Die TelefonSeelsorge ist ein niedrigschwelliges Gesprächs-, Beratungs- und Seelsorgeangebot für alle Menschen in Lebenskrisen und
belastenden Situationen. Sie ist gebührenfrei erreichbar unter den
bundeseinheitlichen Rufnummern: 0800 / 111 0 111 und 0800 / 111
0 222 oder als TelefonSeelsorge im Internet unter: www.telefonseelsorge.de für Chat- bzw. Email-Beratung.
Ev. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft
Beratungsstelle Arbeitsplatzkonflikte & Mobbing
Die Beratungen finden dienstags und donnerstags und alle 14 Tage
freitags zwischen 10.00 und 18.00 Uhr statt.
Unionstraße 1, 67657 Kaiserslautern
Terminvereinbarung: Montag - Freitag zwischen 08.30 und 16.00 Uhr
unter Tel. 0631 / 36 42 - 131.
Verbraucherzentrale
Rheinland-Pfalz - Energietipp
Heizanlagen regelmäßig warten lassen
Für viele Leute ist die jährliche Inspektion des Autos selbstverständlich. Dass eine regelmäßige Inspektion der Heizungsanlage
mindestens genauso wichtig ist, wird oftmals übersehen. Nach der
Energieeinsparverordnung gehört eine sachgerechte Wartung zu den
Pflichten des Betreibers von heizungstechnischen Anlagen. Damit
spart man nicht nur Energie sondern reduziert auch die Luftbelastung.
Diese Wartung sollte mindestens folgende Leistungen umfassen:
- Einstellung der Feuerungseinrichtungen,
- Überprüfung der zentralen regelungstechnischen Einrichtungen und
- Reinigung der Kesselheizflächen.
Bevor ein Wartungsvertrag abgeschlossen wird, sollten die unterschiedlichen Leistungen und Preise verschiedener Installateure
verglichen werden. Verlangen Sie nach der Wartung außerdem ein
vollständig ausgefülltes Wartungsprotokoll, damit die ausgeführten
Arbeiten bei Bedarf auch später noch nachvollzogen werden können.
Weitere Fragen zur Heizungsanlage und zu allen Bereichen des Energiesparens beantworten gerne die Energieberater der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Damit die Gespräche ungestört und ohne
lange Wartezeit erfolgen können, ist eine telefonische Terminvereinbarung erforderlich.
Donnerstag, den 2. Oktober 2014
Die Beratungsgespräche sind kostenlos. Die nächste Sprechstunde
des Energieberaters findet in Schönenberg-Kübelberg am Samstag,
dem 18.10.2014 von 10.00 - 12.00 Uhr in der Verbandsgemeindeverwaltung, Rathausstraße 8 statt. Voranmeldung unter 0 63 73/504-111.
Die Beratungstermine in der Verbandsgemeindeverwaltung Schönenberg-Kübelberg können selbstverständlich auch von den Bürgern der
Verbandsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau in Anspruch genommen
werden. Eine separate Sprechstunde in der Verbandsgemeindeverwaltung Bruchmühlbach-Miesau kann von Seiten der Verbraucherzentrale leider nicht angeboten werden.
Für weitere Informationen und einen kostenlosen Beratungstermin:
Energietelefon Rheinland-Pfalz: 0800 / 60 75 600 (kostenlos)
Montags von 09.00 bis 13.00 und 14.00 bis 17.00 Uhr, dienstags von
10.00 bis 13.00 und 14.00 bis 18.00 Uhr, donnerstags von 10.00 bis
13.00 und 14.00 bis 17.00 Uhr.
Stiftung Bahn-Sozialwerk (BSW),
Region West Ortsstelle Landstuhl/Altenglan
Herbstwanderung am 04.10.2014
Die Wandergruppe der Stiftung Bahn-Sozialwerk, Ortsstelle Landstuhl/Altenglan wandert am Samstag, dem 4. Oktober ab Hambacher
Schloss über das Zeter-Berghaus und die Klaustalhütte nach St. Martin. Die Wanderstrecke ist ca. 8 km lang, leicht zu bewältigen, da eben
und bergab. An- und Rückreise erfolgt mit Bahn und Bus; Zugabfahrt
ab Bruchmühlbach-Miesau um 09.04 Uhr. Weitere Infos und Anmeldung bei Dieter Rudolphi, Tel. 06371 / 50 469.
BSW-Treffen am 08.10.2014
Das nächste BSW-Treffen der Stiftung Bahn-Sozialwerk, Ortsstelle
Landstuhl/Altenglan findet am Mittwoch, dem 8. Oktober um 16.00
Uhr im Nebenzimmer des Café Sander in Landstuhl statt.
DRK Kreisverband Kaiserslautern-Land e.V.
Seniorennachmittag am 16.10.2014
Das Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband Kaiserslautern-Land e.V. lädt
ganz herzlich zum Seniorennachmittag am Donnerstag, 16. Oktober um 14.30 Uhr im DRK Zentrum, Am Feuerwehrturm 6 in 66849
Landstuhl ein. Freuen Sie sich auf einen gemütlichen Nachmittag bei
Kaffee und Kuchen. Frau Annika Steidel, Physiotherapeutin und Heilpraktikerin, hält einen Vortrag über die Volkskrankheit Arthrose und die
Auswirkungen im Alltag. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Anmeldungen zu der o.g. Veranstaltung sind erbeten unter: Frau
Ranglack, Tel. 06371 / 9215 39 (montags - donnerstags 08.30 - 14.00
Uhr und freitags 08.30 - 13.00 Uhr), Fax: 06371-921520, Email: ranglack@kv-kl-land.drk.de.
Alterskameraden der Feuerwehren
Zu unserem Ausflug mit dem Bus zum Niederwalddenkmal und nach
Rüdesheim am Samstag, dem 11. Oktober 2014 geben wir die
jeweiligen Abfahrtzeiten bekannt. Alle Teilnehmer werden gebeten,
sich pünktlich an den Abfahrtsorten einzufinden. Ansprechpartner für
eventuelle Fragen ist: Karl-Heinz Stauch, Zweibrücker Str. 13, 66497
Contwig, Tel: 06332 / 5732.
Der Bus holt die Teilnehmer an den folgenden Haltestellen ab:
Abfahrtzeiten:
Contwig, Feuerwehrgerätehaus: ca. 07.30 Uhr
Rieschweiler-M., Ortsmitte: ca. 07.45 Uhr
Thaleischweiler, Talstr. (Einmündung Mühlgasse-Ölklamm): ca. 07.55 Uhr
Programm:
Abfahrt in Contwig um 07.30 Uhr. Besichtigung des Niederwalddenkmals.
Anschließend „Lyonerfrühstück“ am Bus; mit dem Bus nach Rüdesheim.
Dort Rundfahrt mit dem Bähnchen „Winzerexpress“ (ca. 30 Minuten) und
anschließend eine Schifffahrt auf dem Rhein (ca. 1,5 Std.). Danach Heimreise und Abschluss der Fahrt im Restaurant „Pfeffermühle“ in LandstuhlAtzel. Die genauen Abfahrtzeiten werden jeweils im Bus bekannt gegeben.
Änderungen im Programmablauf behalten wir uns vor.
Unwetterkatastrophe erschüttert die Region
Verbandsgemeinde
Alsenz-Obermoschel bittet um Spenden
Ein Unwetter von bis dato unvergleichbarem Ausmaß ging am Samstagnachmittag in der Verbandsgemeinde Alsenz-Obermoschel und der
Nachbarverbandsgemeinde Rockenhausen und Umgebung nieder. Wasser- und Schlammmassen ergossen sich über die Region.
Am schlimmsten betroffen waren in der Verbandsgemeinde AlsenzObermoschel neben Waldgrehweiler, wo Moschel- und Ransenbach
aufeinander treffen, auch Finkenbach-Gersweiler, Schiersfeld, Sitters,
Obermoschel und Niedermoschel. Die Flutwellen der auf Höchststände
angewachsenen Flässe erreichten die Gemeinden nach und nach mit ihrer
ganzen Wucht und sorgten für großflächige Überschwemmungen und
gravierende Verwüstungen.
Bruchmühlbach-Miesau
- 19 -
Die Feuerwehren, das THW, das DRK und der Malteser Hilfsdienst waren
bis in die frühen Morgenstunden und noch die ganze Woche mit der Bergung von Menschen, Tieren, dem Auspumpen von zahllosen Kellern und
Häusern, der Sicherung und später mit Aufräum- und Reinigungsarbeiten
auf den Straßen im Einsatz.
In Ransweiler und Waldgrehweiler stand das Wasser teilweise bis zu
1,70 m in Häusern und Straßen. Türen und Fenster wurden eingedrückt, Möbel, Autos und Öltanks von den Fluten mitgerissen. Gärten
und Straßen glichen, als die Fluten zurückgingen, Schlammfeldern,
viele Menschen verloren durch die Sintflut ihr gesamtes Hab und Gut.
Wenn Sie hilfe brauchen oder helfen möchten:
Soforthilfe für Opfer der Unwetterkatastrophe am letzten Wochenende in der Verbandsgemeinde Alsenz-Obermoschel können sich für
Soforthilfemaßnahmen (Vermittlung von Hausrat, Kleidung, Koordination dringender Hilfe, Abfuhr von Sperrmüll u.a.) an die Verwaltung der
Verbandsgemeinde Alsenz-Obermoschel unter 06362/303-0 wenden.
Spendenkonten der Verbandsgemeinde Alsenz-Obermoschel:
Sparkasse Donnersberg, BIC: MALADE51ROK,
IBAN: DE14 5405 1990 0070 2006 05
Volksbank Kaiserslautern-Nordwestpfalz eG:
BIC: GENODE61KL1, IBAN: DE12 5409 0000 0000 1744 08
Verwendungszweck: Unwetter VG Alsenz-Obermoschel
Ganz herzlichen Dank im Voraus auch im Namen aller Geschädigten
für jegliche Unterstützung.
Arno Mohr, Bürgermeister
Donnerstag, den 2. Oktober 2014
Seniorenpflege
>>Haus Georg<<
Gesellschaft für soziale Einrichtungen mbH
Ta nnenfeld 11 ·• Bruchmühlbach-Miesau
Tannenfeld
Bruchmühlbach-Miesau
Te lefon:
/ 8063
63-0
Telefon:
0 630 63
7272
/ 80
-0
Wir suchen zum nächstmöglichen Termin
Pflegehilfskräfte (m/w)
in Voll- und Teilzeit.
Vereinbaren Sie einen persönlichen
Termin mit der Heimleiterin
Frau Monika Bohnert.
Infotelefon:006372
Info-Telefon:
63 72//8063-0
80 63 - 0
Internet:www.bruchmuehlbach.vitalis-senioren.de
E-Mail: info@bruchmuehlbach.vitalis-senioren.de
Dienstleistungen aller Art
Baumfällung, Heckenschnitt
Mäh- und Baggerarbeiten
im Garten, an Straßen,
Geh- und Fahrwegen
(auch in schwierigem Gelände)
Mit Entsorgung.
Tel. 0173/3414550 oder 0170/4774189
Gartenarbeit, Heckenschnitt, Baumfällung
Zukunft der Freiwilligen Feuerwehren
Der GStB hat gemeinsam mit dem Landesfeuerwehrverband ein
Grundsatzpapier zur künftigen Sicherstellung des Brandschutzes, der
Allgemeinen Hilfe und des Katastrophenschutzes erarbeitet. Schwerpunkte des Grundsatzpapiers sind insbesondere die Förderung des
Ehrenamtes, die Nachwuchsgewinnung, die Aus- und Fortbildung
und die Finanzierung des Brandschutzes. Die Leistungen in den etwa
2.400 örtlichen Feuerwehreinheiten mit 55.000 ehrenamtlichen Feuerwehrangehörigen stellen ein grundsätzliches und unverzichtbares
Element der Daseinsvorsorge zum Schutz der Bevölkerung dar. Vor
dem Hintergrund des demografischen Wandels und der steigenden
Anforderungen an die Qualität des Bevölkerungsschutzes hat die
Förderung des Ehrenamtes eine hohe Priorität. Das Grundsatzpapier
kann unter www.gstb-rlp.de eingesehen werden.
(auch in Risikolagen) sowie alle
haus- und gartennahen Arbeiten
preiswert + pünktlich + professionell
inkl. Entsorgung
Telefon 0178/7903057
oder 0631/74059741
Baumfällung, Gartenarbeit,
Heckenschnitt
(auch in Risikolagen) sowie alle
haus- und gartennahen Arbeiten
preiswert + pünktlich + profesionell
inkl. Entsorgung
0631/36606630 od. 0176/62016655
Gartenarbeiten
aller Art
Speziell Baumfällung - jede Lage.
Obstbäume und Sträucher schneiden
Pflasterarbeiten, mähen, säen, vertikutieren, Rollrasen, Abtransport,
preiswert und professionell.
& 06303-87617 oder 0176-64617164
Danksagung
Henriette Theis
† 12. 9. 2014
Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die in den
Stunden des Abschiednehmens mit uns fühlten.
Danke auch für die vielen Beweise der Anteilnahme in
Wort und Schrift, für Blumen und Geldzuwendungen.
hAllo!
Ich berate Sie gerne...
Im Namen aller Angehörigen:
Klaus Theis
0 63 03 / 28 44
0 63 03 / 12 83
01 51 / 16 30 54 16
E-Mail: r.anspach@wittich-foehren.de
Birkenstraße 27, 67681 Sembach
W E rb ung
Telefon:
Fax:
Mobil:
Martinshöhe, im September 2014
d ur ch
rudi Anspach
E rf o lg r Eic h
bei Anzeigenwerbung, Sonderbeilagen,
Privat- und geschäftsanzeigen
Bruchmühlbach-Miesau
- 20 -
Donnerstag, den 2. Oktober 2014
Familienanzeigen
in ihrem Mitteilungsblatt
?înQ
Entspannen Wandern
RelaxenStrand
SonneU R L A U B
CampingGenießen
Treffpunkt
Bruchmühlbach Deutschland.de
mÄæmœ §¡–¡m ¡ómm¡ s
Z ‚nÔÞA—Þn¢ Z Ô[‹A—Þn¢
ííí½íÝݍZŠ½dm
Freude DEUTSChLAnD
Reisemagazine
FeiernMuseen
GenießenWasser
KÄSE
Wurst des Monat s
Weißwürste
„Münchner Art“
„Aus der Region - für die Region!“
Daue rnied rigpr eis
Rinder- Hackhüfte fleisch
mager und zart
kg NUR
12.
99
gemischt
€
kg
NUR
5.55
€
100 g
0.99 €
Rouladen
auch bratfertig
gerollt
kg NUR
9.99
€
TOPPREIS
TOPPREIS
Gouda
Gültig vom 7.10.-11.10.2014
deutsch
Sparpreise in Ihrem
Fachgeschäft !!!
100 g
Lyonerein Ring (kg 7,90 €)
3.
€
9.
€
9.
€
50
Stück
99
Tafelspitz
Schweinefilet
0.79 €
kg
kg
NUR
99
Bruchmühlbach-Miesau
- 21 -
Donnerstag, den 2. Oktober 2014
3 Kategorien - 3 Sieger - Entscheiden Sie mit!
Mosel Riesling Grand Prix
Samstag, 8. November 2014,
in der „Zeller Schwarze Katz“- Halle
36,- € p.P. inkl. 24 Rieslingweine,
12,- € Glaspfand, Musik und Unterhaltung
Veranstalter und Vorverkaufsstelle:
Zeller Land Tourismus GmbH, Balduinstr. 44, 56856 Zell (Mosel)
Tel. 06542-96220, Fax. 06542-962229, info@zellerland.de, www.zellerland.de
Bruchmühlbach-Miesau
- 22 -
Donnerstag, den 2. Oktober 2014
,
?
• Orts- und stadtteilbezogene, tagesaktuelle
• Ortsund stadtteilbezogene,
Ortsund stadtteilbezogene,
tagesaktuelle
•Informationen
aus Vereinen, Institutionen
tagesaktuelle
Informationen
Informationen
aus
Vereinen,
Institutionen
und
Unternehmen
aus Vereinen, Institutionen
und
Unternehmen
• crossmedial
und Unternehmen
• crossmedial
••Geschäftsanzeigen
UEL L
crossmedial
ES AK T
• Geschäftsanzeigen
• Privatanzeigen
es TAG SO NNTAG
ll
a
• Geschäftsanzeigen ON TAG –
• Privatanzeigen
• Branchenbuch
M
UEL L
Privatanzeigen
• Branchenbuch
ES AK T
••Bannerwerbung
es TAG SO NNTAG
ll
a
• Bannerwerbung
G–
• Veranstaltungskalender
MONTA
• Veranstaltungskalender
• Links zu kommunalen Diensten
• Links
zu kommunalen Diensten
• Wettervorschau
• Wettervorschau
weitere
nützliche Informationslinks
•
www.localbook.de• weitere nützliche
Informationslinks
L
KTUEL
AGESA
alles T – SONNTAG
G
MONTA
www.localbook.de
• Branchenbuch
• Bannerwerbung
• Veranstaltungskalender
• Links zu kommunalen Diens
• Wettervorschau
• weitere nützliche Informatio
www.loca
Bruchmühlbach-Miesau
- 23 -
Donnerstag, den 2. Oktober 2014
++ www.wittich.de ++ www.wittich.de ++ www.wittich.de ++
Tiaectiorest, quodignis nimus ex et ea sum facitet, comnim et omnia voluptam, inulliata di blaut alit perumquam, vel magnimodi nonem rempore pre
si cus evelibu sandamentur sequunt usciasp iendit offic toreperum que voluptaspit faceatiur? Pel molo berciae perit eiction seditatius sae molorro con
reius dolupis que eniendandae vel magnimet ab imo et volecto voluptatio. Ut aut fugitatur, quia volentum voluptas as dolupta tatiatae. Tet restet
alit, que moluptias quatur maximilliqui resti deriti blat voluptatest faceseq uiduntint, qui aut quid endit este volorit atquias quatus, omnis escit lant.
Xerio. Atio. Ut explat. Natenda epuditiis min re, sus simin et accaest ionsent, ent et quo vera vel moditis neste maxim fugias poressim aut quosa
consedignam et eos in Tiaectiorest, quodignis nimus ex et ea sum facitet, comnim et omnia voluptam, inulliata di blaut alit perumquam, vel
magnimodi nonem rempore pre si cus evelibu sandamentur sequunt usciasp iendit offic toreperum que voluptaspit faceatiur? Pel molo berciae perit
eiction seditatius sae molorro con reius dolupis que eniendandae vel magnimet ab imo et volecto voluptatio. Ut aut fugitatur, quia volentum voluptas
as dolupta tatiatae. Tet restet alit, que moluptias quatur maximilliqui resti deriti blat voluptatest faceseq uiduntint, qui aut quid endit este volorit
atquias quatus, omnis escit lant. Xerio. Atio. Ut explat. Natenda epuditiis min re, sus simin et accaest ionsent, ent et quo vera vel moditis neste
maxim fugias poressim aut quosa consedignam et eos in Tiaectiorest, quodignis nimus ex et ea sum facitet, comnim et omnia voluptam, inulliata di
blaut alit perumquam, vel magnimodi nonem rempore pre si cus evelibu sandamentur sequunt usciasp iendit offic toreperum que voluptaspit faceatiur?
Pel molo berciae perit eiction seditatius sae molorro con reius dolupis que eniendandae vel magnimet ab imo et volecto voluptatio. Ut aut fugitatur,
quia volentum voluptas as dolupta tatiatae. Tet restet alit, que moluptias quatur maximilliqui resti deriti blat voluptatest faceseq uiduntint, qui aut
quid endit este volorit atquias quatus, omnis escit lant. Xerio. Atio. Ut explat. Natenda epuditiis min re, sus simin et accaest ionsent, ent et quo
vera vel moditis neste maxim fugias poressim aut quosa consedignam et eos in Tiaectiorest, quodignis nimus ex et ea sum facitet, comnim et omnia
voluptam, inulliata di blaut alit perumquam, vel magnimodi nonem rempore pre si cus evelibu sandamentur sequunt usciasp iendit offic toreperum
que voluptaspit faceatiur? Pel molo berciae perit eiction seditatius sae molorro con reius dolupis que eniendandae vel magnimet ab imo et volecto
voluptatio. Ut aut fugitatur, quia volentum voluptas as dolupta tatiatae. Tet restet alit, que moluptias quatur maximilliqui resti deriti blat voluptatest
faceseq uiduntint, qui aut quid endit este volorit atquias quatus, omnis escit lant. Xerio. Atio. Ut explat. Natenda epuditiis min re, sus simin et
accaest ionsent, ent et quo vera vel moditis neste maxim fugias poressim aut quosa consedignam et eos in Tiaectiorest, quodignis nimus ex et ea sum
facitet, comnim et omnia voluptam, inulliata di blaut alit perumquam, vel magnimodi nonem rempore pre si cus evelibu sandamentur sequunt uscias
Das Leiningerland.
Der schönste Fleck in Rheinland-Pfalz.
Hier genießt man mit allen Sinnen.
Vor allem mit dem Mund.
Ein Mund zum Genießen.
Ein Grund zum Lächeln.
WIR MACHEN MEHR
ALS AMTS- UND
MITTEILUNGSBLÄTTER!
… am laufenden Band!
Das Mhhhh der Pfalz.
Auf traumhaften Wanderwegen
begegnen Sie historischen
Sehenswürdigkeiten, idyllischen
Dörfern, ausgezeichneten Weinen
und herzlicher Gastfreundlichkeit.
Tourist-Informationen
Grünstadt Stadt
06359 9297234
Europaallee 2 • 54343 Föhren
& 06502/9147-0 • Fax: 06502/9147-250
info@wittich-foehren.de
Grünstadt Land
06359 8001820
Leiningerland –
Ihr Naherholungsgebiet
an der Deutschen Weinstraße.
www.wittich.de
Hettenleidelheim
06351 4050
Farbe macht
www.leiningerland.com
gute Laune !!!
50 Jahre Gasthof-Pension ALTE POST
Jubiläums Tage im Schwarzwald
Rhein-Mosel-Flug GmbH & Co. KG
vom 20.09.2014 bis 31.10.2014
Flugplatz – 56333 Winningen
Telefon 0 26 06 / 8 66
5 x Übernachtung mit Frühstück und 3 x Halbpension mit
Menüwahl sowie 1x Schwarzwälder Spezialitäten-Vesper mit
Kirschwässerle inklusive einer Verwöhnmassage
Sie bezahlen statt € 250,00 NUR € 210,00 à Person
Rundflug individuell
Silvester noch nichts vor?
Wir haben noch ein paar Zimmer frei!
Sie bestimmen Ihre Flugroute und die Anzahl der
Gäste. Fliegen Sie alleine, zu zweit oder zu dritt
mit Ihrem Piloten.
Flugdauer: ca. 30 Minuten
1 Pers.139 € 2 Pers. 229 € 3 Pers.285 €
Flugdauer: ca. 20 Minuten
1 Pers.
89 € 2 Pers. 149 € 3 Pers.180 €
ab
89
€
Preis à Person € 280,00
Winterpauschale
vom 05.01.2015 bis 09.02.2015
4 Übernachtungen mit Frühstück und 3x Halbpension
Selber fliegen
à Person € 140,00
Nach einer gründlichen Bodeneinweisung fliegen
Sie selbst in Begleitung Ihres
Fluglehrers am Doppelsteuer
eines zweisitzigen Flugzeugs.
Flugdauer: ca. 30 Minuten
)
in. 280 €
(ca. 60 M
140
Vom 28.12.2014 bis 02.01.2015
Unsere Pauschale beinhaltet 5 Tage Übernachtung
mit Frühstück und 4 x Halbpension mit 3-Gang-Menüwahl.
Silvester feiern wir gemeinsam mit Live-Musik,
5-Gang-Menü und Feuerwerk
€
Geschenktipp: Rundflug-Gutschein für eine, zwei oder drei Personen
Jeder Gutschein wird einzeln nach Terminabsprache geflogen.
Alle Angebote beinhalten die Schwarzwälder Gästekarte, mit der
Sie kostenlos Bus und Bahn im Schwarzwald nutzen können!
Auch als Geschenkgutschein möglich!!!
Haben wir Sie neugierig gemacht, dann fordern Sie unseren Hausprospekt an!
Gasthof - Pension ALTE POST
Familie Rupp
Hauptstraße 56 • 72178 Waldachtal - Lützenhardt
Tel.: 07443 / 8167 • www.alte-post-waldachtal.de
E-Mail: Pensionaltepost@t-online.de
Bruchmühlbach-Miesau
Dachdecker - Maler + Maurerbetrieb
- 24 -
Donnerstag, den 2. Oktober 2014
ell
Z. Zt. Top-Preisaktion: 100 m2 Dachabriss, Entsorgung, Unterspannbahn, Konter- schn er
lattung, Lattung Dacheindeckung, nur 3.949,- €, Asbest- und Maurerarbeiten. saub g
Wärmedämmung, Flachdachbau, Holzarbeiten, eigener Gerüstbau, günsti
Malerarbeiten kompl. pro m2 nur 13,- €. Wir arbeiten z.zt. in ihrer nähe! Festpreis
Classic GmbH • Tel. 06361-915886, Fax 06361-459586 • E-Mail: classicbau@web.de
Urlaub im Rotweinparadies Ahrtal
Umzüge • Haushaltsauflösungen
schnell - preiswert - zuverlässig
Tel. 0 63 72 / 26 92 oder 01 75 / 1 15 86 28
Letzter Geflügelverkauf
auf der Tausendmühle in Bruchmühlbach-Miesau
am Samstag, 04.10.2014, von 8.30 bis 12.00 Uhr
Geflügelhof Knerr · Tel. 01 70 / 5 32 79 87
Ihr Partner für Drucksachen jeder Art
Paqué – Druck u. Verlag – GmbH
Landstuhler Straße 22 · 66877 Ramstein-Miesenbach
Tel.: 0 63 71 / 96 25 - 0 · Fax: 96 25 25 · Mail: druckerei@paque.de
Erledige Gartenarbeiten
mit Entsorgung des Grünschnitts sowie kl. Reparaturen,
Ausbesserungen, Pflasterreinigung, Holzerhaltung, etc.
CONTAINERDIENST
Tel. 0 63 72 / 26 92 oder 01 75 / 1 15 86 28
UNSERE LEISTUNGEN IM ÜBERBLICK
ENTSORGUNG ALLER ABFÄLLE I ABBRUCH
ABFLUSSREINIGUNG I TV-UNTERSUCHUNG
KANALREINIGUNG I ROHRREINIGUNG
ÖL- I FETTABSCHEIDERREINIGUNG
SONDERABFALLWIRTSCHAFT
67678 Mehlingen
An der Heide 10
Tel. 06303 804-0
VERKAUF VON RECYCLINGSCHOTTER
UND MUTTERBODEN
www.jakob-becker.de
info@jakob-becker.de
Ferienwohnung „Himmelchen“
im romantischen Ahrweiler
Schön eingerichtete Ferienwohnung (****)
in Ahrweiler für 2 – 4 Personen,
direkt am Ahr-Rad-Wanderweg und
10 Gehminuten zum mittelalterlichen Stadtkern,
ab 45,– € pro Tag. Tel. 01 63 / 7 88 02 36
E-Mail: h.pacyna@web.de · www.himmelchen.de
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
82
Dateigröße
5 792 KB
Tags
1/--Seiten
melden