close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

2014-12-3+4 Programm Konferenz Emulgieren + - MUVA Kempten

EinbettenHerunterladen
Milchwirtschaftliches Zentrum Bayern
Vorstellung und Diskussion der jüngsten Entwicklungen zum Emulgieren und
Stabilisieren von Molkereiprodukten. Die Konferenz wird durch eine FoyerAusstellung ergänzt, um den Austausch von Informationen und Erfahrungen
weiter zu intensivieren.
Inhalte / Zielsetzung:
Die internationale Konferenz ist mit seinen Beiträgen aus Industrie und Wissenschaft
auf die aktuellen Bedürfnisse der Molkereiindustrie ausgerichtet und stellt die
jüngsten Entwicklungen in diesem Bereich in das Zentrum des Interesses.
Angesprochen werden die folgenden Molkereiprodukte:
 Milchmischgetränke
 Sahneerzeugnisse
 Joghurt, einschließlich Trinkjoghurt
Veranstaltungsort
 Desserts
Lehr-, Versuchs- und Fachzentrum
für Molkereiwirtschaft (Molkereischule)  Frischkäsezubereitungen
Auf dem Bühl 84, 87437 Kempten
 Schmelzkäse
 Kondensmilch
Veranstalter / Anmeldung
muva kempten, Bernd Ziegmann
Ignaz-Kiechle-Straße 20-22
87437 Kempten
Fax
+49 (0) 831/5290-199
E-Mail: konferenzen@muva.de
Internet: www.muva.de/konferenzen
Tel. Rückfr.: +49 (0) 831/5290-224
Teilnehmerbeitrag
Je Teilnehmer € 850,-- (zzgl. MwSt.).
Der Teilnehmerbeitrag schließt die
Seminarunterlagen, die Tagungsgetränke, zwei Mittagessen und ein
Abendessen inkl. Bustransfer ein.
Ab dem dritten Teilnehmer einer
Firma erhalten Sie €100,- Nachlass.
Übernachtung / Anreise
Mit der Anmeldebestätigung erhalten
Sie eine Auswahl an Hotels, die
einen Konferenz-Rabatt gewähren
sowie eine Anreisebeschreibung.
Übernachtungshinweise:
www.hotels-kempten.de
Anreise: www.muva.de/konferenzen
Kooperationspartner
In ihren funktionellen Eigenschaften werden besprochen:
 Milcheigene Bestandteile
 Gelatine
 Stärke
 Guarkernmehl
 Pektin
 Weizenfaser
 Mikrokristalline Zellulose
 Transglutaminase
Neben den „Ingredients“ üben die physikalischen Parameter einen nicht unerheblichen Einfluss auf die Konsistenz und Textur von Molkereiprodukten aus.
Verschiedene technische Anlagen und Prozesse werden im Rahmen der
Konferenz angesprochen und mit den Resultaten im Endprodukt vorgestellt.
Zusätzlich werden die Einflüsse der einzelnen Hydrokoloide auf die Textur und das
Mundgefühl durch das Sensorik-Team der muva kempten anhand von Mustern im
direkten Vergleich vorgestellt und sollen den Teilnehmern die Möglichkeit eröffnen,
die verschiedenen Effekte an einer einzelnen Beispiel-Matrix zu studieren.
Zielgruppen:
 Geschäftsführer, Betriebsleiter und Abteilungsleiter
 Entwickler, Qualitäts-Manager, Laborleiter
Firmen-Ausstellung:
Die Veranstaltung wird durch eine Foyer-Ausstellung ergänzt, um allen Teilnehmern
das direkte Gespräch mit der Industrie zu ermöglichen. Vortragsthemen können im
Anschluss mit den Referenten und Vertretern weiterer ausstellender Firmen
detailliert besprochen werden.
Medienpartner
Anmeldung unter:
www.muva.de/
konferenzen
Mitglieder des Programm-Komitees:
Dr. Hans Besner
Dr. Bernd Hammelehle
Georg Herbertz
Prof. Dr. Thomas Kleinschmidt
Dr. Dorotea Pein
Rüdiger Remmert
Dr. Valentin Sauerer
Kurt Staas
Dr. Thomas Westermair
Bernd Ziegmann
Müller Service GmbH
Ehrmann AG
Herbertz Dairy Food Service
Hochschule Anhalt
Stern-Wywiol Gruppe GmbH & Co. KG
Stephan Machinery GmbH
LVFZ für Molkereiwirtschaft (Molkereischule) Kempten
Tate & Lyle – G.C. Hahn & Co. Stabilisierungstechnik GmbH
muva kempten
muva kempten
Mittwoch, 3. Dezember 2014
Donnerstag, 4. Dezember 2014
09:00
Registrierung der Teilnehmer und Eröffnung
der Foyer-Ausstellung
 Kaffee und Getränke im Foyer
10:00
Eröffnung der Konferenz
 Begrüßung und Einführung in das Thema
- Themen & Sessions der Veranstaltung
- Hinweise auf weitere Internationale Konferenzen
Dr. Thomas Westermair, muva kempten, Kempten
Dr. Valentin Sauerer, LVFZ Kempten
Georg Herbertz, Herbertz Dairy Food Service
09:05
Grundlagen und Herausforderungen des
Marktes
Einfluss von Fetten auf die Viskosität und das
Mundgefühl von Molkereiprodukten – einschl.
Darstellung von Alternativen zu Palmöl
Bernd Brinkmann, WALTER RAU Neusser Öl und
Fett AG
09:40
Bedeutung von Emulgatoren und Stabilisatoren
in „Funktionellen Schmelzkäsesorten“ und deren
Herstellung, bzw. techn. Ansprüchen
Rüdiger Remmert, Stephan Machinery GmbH,
Hameln
08:30
09:00
Vorstellung von Molkereiprodukten
Moderation: Dr. Bernd Hammelehle, Ehrmann AG
Moderation: Clemens Rück, Milchwirtschaftlicher
Verein Allgäu-Schwaben e.V., Kempten
10:20
Herausforderungen des Marktes
N.N.
10:50
Definition Emulgatoren & Stabilisatoren
Prof. Dr. Thomas Kleinschmidt, Hochschule Anhalt,
Köthen
11:30
Kaffeepause mit Besuch der Foyer-Ausstellung mit
Verkostung von Produktmustern
11:50
Milchproteine zum Emulgieren
Dr. Walter Bisig, Agroscope, Bern / Schweiz
12:20
Rechtliche Grundlagen
N.N.
13:00
Mittagessen in der Kantine der Molkereischule
Anschließend Besuch der Austellung
Struktur, Textur, Konsistenz, Viskosität
Sensorische Verkostung durch die Teilnehmer
Moderation: N.N.
10:10
Sensorik – vorgestellt an Mustern
Katharina Zinnecker, muva kempten, Kempten
11:00
Kaffeepause mit Besuch der Foyer-Ausstellung mit
Verkostung von Produktmustern
11:30
Messung und Korrelation textureller und
sensorischer Merkmale wie Cremigkeit in
halbfesten Milchprodukten
Dr. Alina Sonne, Prof. Dr. Jörg Hinrichs,
Universität Hohenheim, Stuttgart
Maßnahmen zur Stabilitätsverbesserung von
Export-Produkten mit langen Transportwegen
Vorstellung von Molkereiprodukten
Moderation: Dr. Bernd Hammelehle, Ehrmann AG,
Oberschönegg
14:30
Moderation: N.N.
12:00
Erfolgreicher Einsatz von Phosphaten in
Molkereiprodukten
Simone Erb, Chemische Fabrik Budenheim KG,
Budenheim
Dessert Trends, internationaler Marktüberblick und Anforderungen an die Stabilisierung
12:30
Stabilisierung von fermentierten
Molkereiprodukten mit langem MHD
Kurt Staas, Tate & Lyle - G. C. HAHN & Co.
Stabilisierungstechnik GmbH
13:00
Mittagessen in der Kantine der Molkereischule
Besuch der Foyer-Ausstellung
Wirkung von Pektin in ungesäuerten
Milchdesserts: Gelierung und Steigerung der
Cremigkeit
Matthias Eisen, Herbstreith & Fox KG, Neuenbürg
15:10
Besuch der Foyer-Ausstellung
Begrüßung zum 2. Tag der Veranstaltung
Georg Herbertz, Herbertz Dairy Food Service
15:50
Kaffepause mit Besuch der Foyer-Ausstellung mit
Verkostung von Produktmustern
Innovative Lösungen für den künftigen
Einsatz in der betrieblichen Praxis
16:20
Optionen zur Beeinflussung der Textur, Mundgefühl und Transportstabilität durch die gezielte
Kombination von Hydrokolloiden, Proteinen,
Emulgatoren und Ballaststoffen. Vorgestellt an
internationalen praktischen Beispielen
Dr. Dorotea Pein, Hydrosol GmbH & Co. KG,
Ahrensburg
Moderation: N.N.
17:00
17:30
Texturierende und stabilisierende Eigenschaften
von Citrusfasern u.a. in Frischkäsezubereitungen
Dana Wels, Herbafood Ingredients GmbH,
Werder (Havel)
Zusammenfassung und Ende des 1. Tages
Georg Herbertz, Herbertz Dairy Food Service
19:00
Abholung der Gäste am Hotel mit dem Bus
19:30
Einladung zum Abendessen mit gemütlichem Beisammensein im Restaurant „Alte Bleiche“, Kempten
22:30
Ende
www.muva.de/konferenzen
14:00
Einsatz der Hochdruckhomogenisierung
Prof. Dr.-Ing. Heike P. Schuchmann, Karlsruher
Institut für Technologie, Karlsruhe
14:40
Anwendung von Transglutaminase in der
Herstellung von gesäuerten Molkereiprodukten
Dr. Päivi Myllärinen, Valio Ltd, Finnland
15:10
Kontrollierter Einsatz von Transglutaminase bei
der Herstellung von Schnitt- und Hartkäse
Dr. Terhi Aaltonen, Valio Ltd, Finnland
15:50
Abschlussdiskussion / Zusammenfassung
16:00
Verabschiedung und Aushändigung der
Teilnahmebescheinigungen
16:15
Für interessierte Teilnehmer, Referenten und Aussteller besteht im Anschluss die Möglichkeit die
Molkereischule und muva kempten zu besichtigen
Alternativ: Praktische Demonstrationen im
Technikum der Molkereischule
Ende
17:00
Anmeldeformular
Retour per Fax an: 0831/5290-199 oder per E-Mail: konferenzen@muva.de
(Online-Anmeldung unter www.muva.de/konferenzen)
Ich melde mich unter Anerkennung der Teilnahmebedingungen verbindlich an:
Teilnehmerbeitrag: € 850,00 (zzgl. MwSt.)
Anmeldeschluss: 19. November 2014
Name, Vorname, Titel :
E-Mail:
Funktion:
Telefon:
Firmenanschrift:
Rechnungsadresse
(falls abweichend):
Ich melde meine/n Kollegen/in mit an (Ab dem dritten Teilnehmer einer Firma erhalten Sie € 100,- Nachlass)
Name, Vorname, Titel :
E-Mail:
Funktion:
Telefon:
Name, Vorname, Titel :
E-Mail:
Funktion:
Telefon:
Abendveranstaltungen / Mittagessen (Zutreffendes bitte ankreuzen)
Ich komme / Wir kommen am Vorabend der Konferenz, 02.12.2014, ab 19.30 Uhr, zu einem gemütlichen Treff
(auf eigene Kosten) in die Brauereigaststätte "Zum Stift", Stiftsplatz 1, 87439 Kempten (kein offizieller Teil der
Konferenz)
Ich melde /Wir melden uns hiermit verbindlich insgesamt ____ Personen zur Abendveranstaltung, 03.12.2014,
ab 19.30 Uhr, an. An diesem Abend sind Sie Gast des Veranstalters (Restaurant „Alte Bleiche“, Albert-EinsteinStraße 2, Kempten)
Ich nehme / Wir nehmen den Bustransfer vom Hotel zur Abendveranstaltung, 03.12.2014, in Anspruch.
Es wird ein Bustransfer zu den größeren Hotels in Kempten organisiert, so dass Sie keinen Wagen bzw. Taxi
benötigen werden.
Ich bin im folgenden Hotel untergebracht: _____________________________________
Mittagessen: Ich / Wir nehme/n teil am:
Datum
03.12.2014
04.12.2014
Bitte vegetarische Kost
Unterschrift
Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und die Rechnung.
Bei einer Stornierung 14 Tage vor Konferenzbeginn erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von € 50,- zzgl. MwSt.
Bei einer Stornierung nach Anmeldeschluss ist die volle Konferenzgebühr zu entrichten.
Document
Kategorie
Automobil
Seitenansichten
14
Dateigröße
346 KB
Tags
1/--Seiten
melden