close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

1. Kreativ-Wochenende Bad Reichenhall - Goldmann Public

EinbettenHerunterladen
Entschleunigung – die sinnlichen Seiten des Lebens entdecken und kreativ sein. Wie kaum eine andere Destination
in den Alpen hat sich Bad Reichenhall in den vergangenen
Jahrzehnten nicht nur als gesundheitlich orientierter Kurort,
sondern mit den ganzjährigen Angeboten der Kunstakademie und der Bad Reichenhaller Philharmonie als ein neuer
Kreativ-Standort positioniert. Je globaler und digitaler die
Welt wird, desto mehr suchen Menschen nach sinnstiftenden
und nachhaltigen Angeboten. Sie wollen die beste Zeit des
Jahres dazu nutzen, sich körperlich und geistig fit zu halten,
sich persönlich weiterzuentwickeln und Raum zu schaffen
für neue Ideen.
Durchatmen im AlpenKlima
Das AlpenSole-Mineralheilbad Bad Reichenhall liegt kurz
vor den Toren Salzburgs und ist eingebettet in herrliche
Natur. Die umrahmenden Berge bilden die Kulisse für anregende Kunst- und Musikerlebnisse. Das beruhigende Ambiente berührt Künstler und Gäste gleichermaßen, die in der
Alpenstadt ein Gefühl der Geborgenheit genießen.
Kurort mit Tradition
1890 erlangte die Stadt durch königliche Verfügung das offizielle Prädikat „Bad“, seit 1899 ist Bad Reichenhall Bayerisches Staatsbad. Seither hat es sich in einer über 150-jährigen Tradition einen ausgezeichneten Ruf im Kreise der großen europäischen Heilbäder erworben.
Verweilen und Entdecken
Die Sinne beruhigen sich, der Alltag verblasst, man kommt
ganz bei sich an. Das milde und reizarme Alpenklima befreit
Körper und Geist. Bummeln Sie durch die historische Altstadt, durch die Fußgängerzone mit italienischem Flair und
entlang der herrlichen Jugendstilbauten.
www.bad-reichenhall.de
Kreativ-Wochenende
Bad Reichenhall
Veranstaltungsorte:
Kunstakademie Bad Reichenhall,
Bad Reichenhaller Philharmonie/
Konzertrotunde am Königlichen
Kurgarten; Predigtstuhl (Bad
Reichenhaller Hausberg); König­
licher Kurgarten/ Raum Thumsee
Herausgeber:
Kunstakademie Bad Reichenhall
und Kur-GmbH Bad Reichenhall/
Bayerisch Gmain
Veranstalter:
Kunstakademie Bad Reichenhall
und Bayerisches Staatsbad Bad
Reichenhall Kur-GmbH Bad
Reichenhall/ Bayerisch Gmain
Kunstakademie Bad Reichenhall
Alte Saline 10,
D-83435 Bad Reichenhall
Direktorin: Dr. Brigitte Hausmann,
Fon: + 49 8651 3713,
Fax: + 49 8651 984577
mail.to@
kunstakademie-reichenhall.de
www.kunstakademie-reichenhall.de
Dank an:
Bayerisches Staatsbad
Bad Reichenhall
Kur-GmbH Bad Reichenhall/
Bayerisch Gmain
Wittelsbacherstraße 15,
D-83435 Bad Reichenhall
Geschäftsführerin:
Gabriella Squarra,
Fon: +49 8651 6060,
Fax: +49 8651 606 104
info@bad-reichenhall.de
www.bad-reichenhall.de
1. Kreativ-Wochenende
Bad
Reichenhall
9. – 12. Oktober 2014
Ein kulturelles Get-Together mit Zukunftsforschern, Philosophen, Künstlern, Musikern, Natur-
wissenschaftlern und Ökonomen
Konzept – und Produktionsbetreuung: Goldmann Public
Relations München I Berlin
Gestaltung: Fleck · Zimmermann
Visuelle Kommunikation, Berlin
Alle Bilder stammen von den
Veranstaltern.
Presseinformationen:
Goldmann Public Relations
Fon: +49 89 211 164 16
Anne Albrecht:
aalbrecht@goldmannpr.de
Fotos: © Max Köstler, © Kur-GmbH Bad Reichenhall/ Bayerisch Gmain
Kreativ-Urlaub in Bad Reichenhall
Die Kunstakademie Bad Reichenhall
Die Akademie, gegründet 1996, zählt europaweit mit über
2.000 Gästen jährlich zu den größten ihrer Art. Gäste und
Besucher können in mehr als 200 Kursen (Malerei, Fotokunst, Skulptur, Mixed Media, Zeichnung, Buchkunst) die
eigenen kreativen Seiten neu entdecken oder weiterentwickeln – angeleitet und inspiriert von einem Team aus über
150 Dozenten und Künstlern, darunter Größen des Kunst­
betriebs wie Markus Lüpertz, Jerry Zeniuk und ab 2015 Heribert C. Ottersbach, Thomas Florschuetz, Hans-Christian
Schink, Christa Näher, Rui Chafes. Zahlreiche Ateliers, eine
Künstlerbedarfshandlung sowie ein ambitioniertes modernes Restaurant vervollständigen die erstklassige Infrastruktur der Akademie.
www.kunstakademie-reichenhall.de
Inspirationsquelle Musik –
Die Bad Reichenhaller Philharmonie
Für die nötige Inspiration sorgt u.a. auch die Bad Reichenhaller Philharmonie, Deutschlands einziges Kurorchester in
sinfonischer Besetzung mit ganzjährigem Spielplan. Mit viel
Liebe pflegen die 40 Musikerinnen und Musiker die Tradition
und heilsame Wirkung dieses Genres.
www.bad-reichenhaller-philharmonie.de
www.bad-reichenhall.de
Tagung: Zukunftspotential Kreativität
10. und 11. Oktober 2014
Kreativ-Urlaub in Bad Reichenhall
Die Kunstakademie Bad Reichenhall
Entschleunigung – die sinnlichen Seiten des Lebens entdecken und kreativ sein. Wie kaum eine andere Destination
in den Alpen hat sich Bad Reichenhall in den vergangenen
Jahrzehnten nicht nur als gesundheitlich orientierter Kurort,
sondern mit den ganzjährigen Angeboten der Kunstakademie und der Bad Reichenhaller Philharmonie als ein neuer
Kreativ-Standort positioniert. Je globaler und digitaler die
Welt wird, desto mehr suchen Menschen nach sinnstiftenden
und nachhaltigen Angeboten. Sie wollen die beste Zeit des
Jahres dazu nutzen, sich körperlich und geistig fit zu halten,
sich persönlich weiterzuentwickeln und Raum zu schaffen
für neue Ideen.
Die Akademie, gegründet 1996, zählt europaweit mit über
2.000 Gästen jährlich zu den größten ihrer Art. Gäste und
Besucher können in mehr als 200 Kursen (Malerei, Fotokunst, Skulptur, Mixed Media, Zeichnung, Buchkunst) die
eigenen kreativen Seiten neu entdecken oder weiterentwickeln – angeleitet und inspiriert von einem Team aus über
150 Dozenten und Künstlern, darunter Größen des Kunst­
betriebs wie Markus Lüpertz, Jerry Zeniuk und ab 2015 Heribert C. Ottersbach, Thomas Florschuetz, Hans-Christian
Schink, Christa Näher, Rui Chafes. Zahlreiche Ateliers, eine
Künstlerbedarfshandlung sowie ein ambitioniertes modernes Restaurant vervollständigen die erstklassige Infrastruktur der Akademie.
Durchatmen im AlpenKlima
Das AlpenSole-Mineralheilbad Bad Reichenhall liegt kurz
vor den Toren Salzburgs und ist eingebettet in herrliche
Natur. Die umrahmenden Berge bilden die Kulisse für anregende Kunst- und Musikerlebnisse. Das beruhigende Ambiente berührt Künstler und Gäste gleichermaßen, die in der
Alpenstadt ein Gefühl der Geborgenheit genießen.
Kurort mit Tradition
1890 erlangte die Stadt durch königliche Verfügung das offizielle Prädikat „Bad“, seit 1899 ist Bad Reichenhall Bayerisches Staatsbad. Seither hat es sich in einer über 150-jährigen Tradition einen ausgezeichneten Ruf im Kreise der großen europäischen Heilbäder erworben.
Verweilen und Entdecken
Die Sinne beruhigen sich, der Alltag verblasst, man kommt
ganz bei sich an. Das milde und reizarme Alpenklima befreit
Körper und Geist. Bummeln Sie durch die historische Altstadt, durch die Fußgängerzone mit italienischem Flair und
entlang der herrlichen Jugendstilbauten.
www.bad-reichenhall.de
www.kunstakademie-reichenhall.de
Inspirationsquelle Musik –
Die Bad Reichenhaller Philharmonie
Für die nötige Inspiration sorgt u.a. auch die Bad Reichenhaller Philharmonie, Deutschlands einziges Kurorchester in
sinfonischer Besetzung mit ganzjährigem Spielplan. Mit viel
Liebe pflegen die 40 Musikerinnen und Musiker die Tradition
und heilsame Wirkung dieses Genres.
www.bad-reichenhaller-philharmonie.de
www.bad-reichenhall.de
Zukunftspotential Kreativität
Donnerstag, 9. Oktober 2014
Samstag 11. Oktober 2014
Sonntag 12. Oktober 2014
Heute ist Kreativität zu einem Leitbegriff geworden und
bezeichnet, im Kontext einer sich wandelnden Lebens- und
Arbeitswelt, eine Ausrichtung auf komplexe Fragen. Kreativität ist nicht mehr nur im künstlerischen Umfeld zu verorten, sondern reicht über individuelle Entfaltung, berufliche
Weiterbildung bis in gesellschaftliche und ökonomische
Bereiche hinein.
19.30 Uhr Sinfonisches Abendkonzert / Konzertrotunde im
Königlichen Kurgarten
Kreativität und Kreativitätsforschung
Schnupperkurse der Kunstakademie
Bad Reichenhall
Zusammen mit bekannten Zukunftsforschern, Wissenschaftlern, Künstlern, Ökonomen und Touristikern machen
wir uns an diesem Wochenende auf die Suche nach den
Wurzeln und Formen der Kreativität und erkunden ihr geistiges und künstlerisches Umfeld und Orte, an denen neue
Ideen entstehen. Begleiten Sie uns auf dieser Expedition
und lassen Sie sich von spannenden Dialogen, Diskussionen und Begegnungen inspirieren.
Informationen Programm und Referenten:
www.kunstakademie-reichenhall.de
www.bad-reichenhall.de
9.00 Uhr Grußwort Dr. Herbert Lackner, Oberbürger­
meister Bad Reichenhall, Gabriella Squarra,
Kur-GmbH Bad Reichenhall/Bayerisch Gmain
und Dr. Brigitte Hausmann, Kunst­akademie Bad Reichenhall
Freitag 10. Oktober 2014
Musik und Kreativität
Ort: Königlicher Kurgarten, Raum Thumsee
9.15 Uhr Stephan Hüfner, geschäftsführender Intendant
Bad Reichenhaller Philharmonie: Die Bad Reichenhaller Philharmonie und die einzigartige
Tradition der philharmonischen Kurmusik
10.00 Uhr Prof. Dr. Karl-Heinz Brodbeck, Philosoph und Professor für VWL, Statistik und Kreativitätstechniken, FH Würzburg-Schweinfurt: Musik als
Kommunikation
Paket Kreativ-Wochenende
10.45 Uhr Kaffeepause
• Kombiticket Rupertus-Therme (Eintritt Thermenlandschaft für 4h) / Saline (Führung Salzmuseum) / Predigtstuhlbahn (Berg- und Talfahrt)
• Photowalk mit der Künstlerin Kirsten Johannsen 10. Oktober
• Sinfonisches Abendkonzert am 9. Oktober, Wunschkonzert am 10. Oktober
• Kurmusik CD „Freude zum Mitnehmen“
• 8 Vorträge mit namhaften Dozenten und Künstlern am
10. und 11. Oktober
• Schnupperkurse (5 Kurse aus den Bereichen Malerei,
Fotokunst, Plastik, Bildroman und Kinderkurs am 12. Oktober)
11.00 Uhr Prof. Dr. Holger Noltze, Journalist, Professor für Musik und Medien, Universität Dortmund:
Entfesselung des Denkens durch Musik
Preis:
Kategorie 1
3 Nächte von Do-So (inkl. Frühstück), p.P. 200-250 EURO
Kategorie 2
3 Nächte von Do-So (inkl. Frühstück), p.P. 160-200 EURO Buchung: Bayerisches Staatsbad Bad Reichenhall
Kur-GmbH Bad Reichenhall/ Bayerisch Gmain
+49 (0) 8651-606-130, info@bad-reichenhall.de
ca. 12.15 Uhr Ende der Vortragsveranstaltungen
Empfehlung: Bergfahrt auf den Predigtstuhl (1614m) mit der
ältesten im Original erhaltenen Großkabinenseilbahn der
Welt (Baujahr 1928)
ab 14.30 – 15.30 Uhr Photowalk mit der Künstlerin Kirsten
Johannsen zur Alm Schlegelmulde (Kamera ist mitzubringen. Achtung: Buchung nur innerhalb des Gesamtpackages
möglich, begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich)
15.30 – 16.30 Uhr Konzert am Berg – Philharmonisches
Ensemble der Bad Reichenhaller Philharmonie
ab 17.00 Uhr Talfahrt
19.00 – 24.00 Uhr Lange Nacht der Kirchen
Konzerte und Veranstaltungen in allen Kirchen in Bad Reichenhall - Musik mit Ensembles unterschiedlichen Genres.
Bei allen Veranstaltungen freier Eintritt. Bitte aktuelles Programm beachten – liegt in allen Kirchen und Tourist-Infos.
19.30 Uhr Philharmonisches Wunschkonzert mit Bad Reichenhaller Philharmonie/ Konzertrotunde am Königlichen Kurgarten
Ort: Kunstakademie Bad Reichenhall, Gelände Alte Saline
10.00 Uhr Begrüßung: Monika G. Tauber-Spring, Kulturreferentin Stadt Bad Reichenhall, Einführung: Dr. Brigitte Hausmann, Direktorin Kunstakademie Bad Reichenhall. Moderation durch den Tag: Dr. Anne Marie Freybourg, Kuratorin und Kunstwissenschaftlerin,
Berlin
10.30 Uhr Prof. Dr. Rainer Holm-Hadulla, Kreativitätsforscher und Professor für Psychotherapeutische
Medizin, Universität Heidelberg: Die vielen
Gesichter der Kreativität. Neuigkeiten aus der
Kreativitätsforschung
11.15 Uhr Kaffeepause
11.30 Uhr Prof. Dr. Wolfgang Welsch, Philosoph, em. Professor für Philosophie, Universität Jena: Kreativität und Kontingenz – Warum Zufälle uns
voranbringen
12.15 Uhr Prof. Heribert C. Ottersbach, Künstler, Professor
für Malerei und Grafik, Hochschule für Grafik und
Buchkunst Leipzig: Kann man Kreativität lehren?
13.00 Uhr Mittagspause
14.30 Uhr Prof. Dr. Michael Hutter, Ökonom und Soziologe,
Direktor der Forschungsabteilung „Kulturelle
Quellen von Neuheit“ am Wissenschaftszentrum
für Sozialforschung Berlin: Kunst, Kritik und
Kohle
15.15 Uhr Prof. Dr. Dr. Ino Augsberg, Professor für Rechtphilosophie, Universität zu Kiel:
’Penser, c’est trouver la bonne citation’.
Wissenschaftliche und künstlerische Kreativität zwischen romantischen Geniekonzept und
Plagiatsverdacht
ca. 16 Uhr Schlusswort Dr. Brigitte Hausmann, Ende der Veranstaltung ca. 16.30 Uhr
Empfehlung: Besuch der Rupertus Therme SPA und Familien Resort, Besuch der Spielbank & Cultino, Gastronomie,
Ausstellungen z.B. Städtische Galerie Bad Reichenhall: „Jutta Kowatsch – Inbetween“, ab 21 Uhr Ocean’s in der
Spielbank – Lounge, Dancing, Games
Atelier 1, Heribert C. Ottersbach, Malerei, 10-12 Uhr,
TN 12 | Malerei – die einzige Möglichkeit, nur unter Zu­
hilfenahme des eigenen Körpers ein Bild herzustellen
Pinsel sind Verlängerungen unseres Körpers, unserer
Glieder. Aus diesen Überlegungen grundsätzlicher Natur
heraus, können einige Übungen hier ein wenig Klarheit verschaffen. Das Material ist hierbei zunächst nicht so wichtig.
Alles eignet sich, um Linie, um Fläche erscheinen zu lassen.
Atelier 2, Isabel Kerkermeier, Plastik, 10-13 Uhr,
14-16 Uhr, 12 TN | Mit Farbe und Form zur Skulptur
Durch Falten, Stapeln, Konstruktion, Überspannen, mit
Collage und Malerei, in Kombination verschiedenster Techniken und Materialien (auch alltäglicher) werden Skulpturen geschaffen-frei stehende oder hängende Objekte, fern
von gewohnter Kunst. Eigenes Material kann mitgebracht
werden.
Atelier 3, Almut Determeyer, Bildroman, 10-12 Uhr,
13-16 Uhr, 12 TN | Zeichnen in Eile bis zum Bildroman
Schnelles Skizzieren ist ein gutes Mittel für jeden, sich frei
zu zeichnen und die eigene Herangehensweise zu studieren.
Nach dem Zeichnen in Eile werden die erste Schritte hin
zum Bildroman getan. Die Teilnehmer erstellen eine Abfolge
von Zeichnungen.
Atelier 4, Nicoletta Kellner, Kinderkurs, 10-12 Uhr,
13-15 Uhr, max. 10 Kinder, 8-12 Jahre | Scrapbooks Materialreste – schneiden, drucken, reißen, biegen und
kleben. Kinder fertigen in diesem Kurs ihr jeweils ganz
persönliches Skizzenbuch an.
Outdoor, Kirsten Johannsen, Fotokunst, 10-16 Uhr, 12 TN
Fotografie + Berg. Fotografische Wanderung auf dem
Predigtstuhl
In dem ca. 6-stündigen Kurs wird das Raumerlebnis Berg
erkundet und in fotografischen Landschaftseindrücken
festgehalten. Bei schlechtem Wetter findet der Kurs im
Tal statt. Equipment: gute Schuhe, Digitalfotokamera (bitte mitbringen), alternativ können Einwegkameras vor Ort
erworben werden (Unkostenbeitrag 10 EURO)
Begrenzte Teilnehmerzahl bei allen Vorträgen und Schnupperkursen. Karten erhältlich unter:
Tourist-Info Bad Reichenhall und Bayerisch Gmain
Tel. +49 (0) 8651-606-0
vorverkauf@bad-reichenhall.de
www.bad-reichenhall.de
Stand: 26. August 2014 (Änderungen vorbehalten)
Entschleunigung – die sinnlichen Seiten des Lebens entdecken und kreativ sein. Wie kaum eine andere Destination
in den Alpen hat sich Bad Reichenhall in den vergangenen
Jahrzehnten nicht nur als gesundheitlich orientierter Kurort,
sondern mit den ganzjährigen Angeboten der Kunstakademie und der Bad Reichenhaller Philharmonie als ein neuer
Kreativ-Standort positioniert. Je globaler und digitaler die
Welt wird, desto mehr suchen Menschen nach sinnstiftenden
und nachhaltigen Angeboten. Sie wollen die beste Zeit des
Jahres dazu nutzen, sich körperlich und geistig fit zu halten,
sich persönlich weiterzuentwickeln und Raum zu schaffen
für neue Ideen.
Durchatmen im AlpenKlima
Das AlpenSole-Mineralheilbad Bad Reichenhall liegt kurz
vor den Toren Salzburgs und ist eingebettet in herrliche
Natur. Die umrahmenden Berge bilden die Kulisse für anregende Kunst- und Musikerlebnisse. Das beruhigende Ambiente berührt Künstler und Gäste gleichermaßen, die in der
Alpenstadt ein Gefühl der Geborgenheit genießen.
Kurort mit Tradition
1890 erlangte die Stadt durch königliche Verfügung das offizielle Prädikat „Bad“, seit 1899 ist Bad Reichenhall Bayerisches Staatsbad. Seither hat es sich in einer über 150-jährigen Tradition einen ausgezeichneten Ruf im Kreise der großen europäischen Heilbäder erworben.
Verweilen und Entdecken
Die Sinne beruhigen sich, der Alltag verblasst, man kommt
ganz bei sich an. Das milde und reizarme Alpenklima befreit
Körper und Geist. Bummeln Sie durch die historische Altstadt, durch die Fußgängerzone mit italienischem Flair und
entlang der herrlichen Jugendstilbauten.
www.bad-reichenhall.de
Kreativ-Wochenende
Bad Reichenhall
Veranstaltungsorte:
Kunstakademie Bad Reichenhall,
Bad Reichenhaller Philharmonie/
Konzertrotunde am Königlichen
Kurgarten; Predigtstuhl (Bad
Reichenhaller Hausberg); König­
licher Kurgarten/ Raum Thumsee
Herausgeber:
Kunstakademie Bad Reichenhall
und Kur-GmbH Bad Reichenhall/
Bayerisch Gmain
Veranstalter:
Kunstakademie Bad Reichenhall
und Bayerisches Staatsbad Bad
Reichenhall Kur-GmbH Bad
Reichenhall/ Bayerisch Gmain
Kunstakademie Bad Reichenhall
Alte Saline 10,
D-83435 Bad Reichenhall
Direktorin: Dr. Brigitte Hausmann,
Fon: + 49 8651 3713,
Fax: + 49 8651 984577
mail.to@
kunstakademie-reichenhall.de
www.kunstakademie-reichenhall.de
Dank an:
Bayerisches Staatsbad
Bad Reichenhall
Kur-GmbH Bad Reichenhall/
Bayerisch Gmain
Wittelsbacherstraße 15,
D-83435 Bad Reichenhall
Geschäftsführerin:
Gabriella Squarra,
Fon: +49 8651 6060,
Fax: +49 8651 606 104
info@bad-reichenhall.de
www.bad-reichenhall.de
1. Kreativ-Wochenende
Bad
Reichenhall
9. – 12. Oktober 2014
Ein kulturelles Get-Together mit Zukunftsforschern, Philosophen, Künstlern, Musikern, Natur-
wissenschaftlern und Ökonomen
Konzept – und Produktionsbetreuung: Goldmann Public
Relations München I Berlin
Gestaltung: Fleck · Zimmermann
Visuelle Kommunikation, Berlin
Alle Bilder stammen von den
Veranstaltern.
Presseinformationen:
Goldmann Public Relations
Fon: +49 89 211 164 16
Anne Albrecht:
aalbrecht@goldmannpr.de
Fotos: © Max Köstler, © Kur-GmbH Bad Reichenhall/ Bayerisch Gmain
Kreativ-Urlaub in Bad Reichenhall
Die Kunstakademie Bad Reichenhall
Die Akademie, gegründet 1996, zählt europaweit mit über
2.000 Gästen jährlich zu den größten ihrer Art. Gäste und
Besucher können in mehr als 200 Kursen (Malerei, Fotokunst, Skulptur, Mixed Media, Zeichnung, Buchkunst) die
eigenen kreativen Seiten neu entdecken oder weiterentwickeln – angeleitet und inspiriert von einem Team aus über
150 Dozenten und Künstlern, darunter Größen des Kunst­
betriebs wie Markus Lüpertz, Jerry Zeniuk und ab 2015 Heribert C. Ottersbach, Thomas Florschuetz, Hans-Christian
Schink, Christa Näher, Rui Chafes. Zahlreiche Ateliers, eine
Künstlerbedarfshandlung sowie ein ambitioniertes modernes Restaurant vervollständigen die erstklassige Infrastruktur der Akademie.
www.kunstakademie-reichenhall.de
Inspirationsquelle Musik –
Die Bad Reichenhaller Philharmonie
Für die nötige Inspiration sorgt u.a. auch die Bad Reichenhaller Philharmonie, Deutschlands einziges Kurorchester in
sinfonischer Besetzung mit ganzjährigem Spielplan. Mit viel
Liebe pflegen die 40 Musikerinnen und Musiker die Tradition
und heilsame Wirkung dieses Genres.
www.bad-reichenhaller-philharmonie.de
www.bad-reichenhall.de
Tagung: Zukunftspotential Kreativität
10. und 11. Oktober 2014
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
4
Dateigröße
4 211 KB
Tags
1/--Seiten
melden