close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gemeindeverwaltungsverband Elsenztal der - Gemeinde Mauer

EinbettenHerunterladen
Gemeindeverwaltungsverband Elsenztal
Amtsblatt
E 20887 C
der herausgebenden Gemeinden
Eschelbronn
Lobbach
Lobenfeld & Waldwimmersbach
Mauer
Meckesheim
Spechbach
&
Mönchzell
Sitz des Gemeindeverwaltungsverbandes Elsenztal (Hrsgb.): Meckesheim, Vorsitzender: BM Heiner Rutsch, Telefon (06226) 95 25-10
Verantwortung für den amtlichen Inhalt: Der Verbandsvorsitzende und die jeweiligen Bürgermeister oder Vertreter im Amt
Verlag: WerbeDruck Schneider, Ringstr. 2, 74909 Meckesheim-Mönchzell, Tel. (0 62 26) 99 39-0, Fax 99 39-19
40. Jahrgang
24. Oktober 2014
Nummer 43
Nummer 43 • 24. Oktober 2014
Amtsblatt Elsenztal
Seite 3
Gemeinsame Amtliche
Bekanntmachungen
Drückjagd am 25.10.2014
Die Jagdpächter des Jagdreviers Eschelbronn 2 planen zusammen mit den Pächtern des Jagdreviers Meckesheim am Samstag, den 25.10.2014 eine Drückjagd.
Da es bei der Jagdausführung häufi g zu Wildwechsel im Straßenbereich kommen kann und sich auch freilaufende Jagdhunde im
Treiben befi nden, wird die Alte Meckesheimer Straße (Gemeindeverbindungsstraße Meckesheim-Eschelbronn) in der Zeit von 09.30 bis 16.00 Uhr für jeglichen Fahrzeugverkehr gesperrt. Des
Weiteren wird der Ortsverbindungsweg Mönchzell-Eschelbronn mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 Km/h für dieses Zeit versehen. Spaziergänger werden gebeten die Gebiete in dieser Zeit zu meiden. Wir danken für Ihr Verständnis. Energieberatung
ein Service Ihrer GVV- Gemeinden
Was Sie als Hauseigentümer bei energiesparender Modernisierung oder als Mieter beim Energiesparen tun können, erfahren Sie bei einer kompetenten und kostenfreien Beratung von der KliBA. Sie hilft Ihnen bei der Umsetzung Ihrer Energiesparziele auch mit Hilfe verschiedener staatlicher Fördermöglichkeiten zu folgenden Themen:
• Zeitgemäße Wärmedämmung
• Heizung und Warmwasser
• Lüftung
• Altbausanierung
• Förderprogramme
• Wärmepass
• Stromsparmaßnahmen
• Erneuerbare Energien
• Passivhausbauweise
Weitere Informationen über Energienutzung, Wärmeschutz oder Fördermöglichkeiten gibt es bei den KliBA-Energieberatern: diese sind regelmäßig für Sie im Rathaus vor Ort – natürlich kostenfrei und unverbindlich. Näheres fi nden Sie unter den amtlichen Nachrichten Ihrer Gemeinde. Die effektivste Strompreisbremse setzt beim Stromsparen an! Bei
der KliBA können Sie kostenlos Strommessgeräte ausleihen.
Das Messgerät kann die heimlichen „Stromfresser“ entlarven. Es
zeigt – zwischen Steckdose und dem zu untersuchendem Gerät gesteckt – den Stromverbrauch eines Elektrogerätes an. Damit lässt sich auch der Stromverbrauch durch Leerläufe beziehungsweise den Stand-by-Modus erkennen und verringern.
Nutzen Sie die kostenfreie Serviceleistung Ihrer Kommune!
Ämter & Behörden
Halloween 2014
„Nicht alles was Geistern Spaß macht, ist auch erlaubt!“
Mannheim/Heidelberg/Rhein-Neckar-Kreis:
Am Vorabend vor Allerheiligen am 1. November ziehen Kinder und Jugendliche von Haus zu Haus und stellen die Bewohner mit der Formel „Süßes oder Saures“ vor die Wahl zwischen einem bösen Streich und einer süßen Spende. Doch die Polizei warnt: „Nicht alles was Geistern Spaß macht, ist auch erlaubt!“ So hat die „Halloween-Nacht“ leider immer öfter auch ein juristisches Nachspiel. Unter dem Deckmantel „Halloween“ verüben Kinder und Jugendliche immer wieder verschiedene Straftaten. In den letzten Jahren nahmen Delikte wie Sachbeschädigungen, Hausfriedensbruch, Diebstahl, Körperverletzung, Vandalismus, Belästigungen und Gefährdung des Straßenverkehrs auch im Bereich des Polizeipräsidiums Mannheim immer mehr zu.
Im Schutz der Dunkelheit, vermeintlich geschützt durch Masken und in der Gruppe, fällt bei vielen Kindern und Jugendlichen in der Kürbisnacht die Hemmschwelle. Oft werden Wände beschmiert, Autoschlösser verklebt oder Blumenkästen zerstört, dies erfüllt den Tatbestand der Sachbeschädigung. Wer Böller in Briefkästen wirft, Nummer 43 • 24. Oktober 2014
Amtsblatt Elsenztal
Seite 4
Wichtige Telefonnummern
Vorwahl: 0 62 26 (Meckesheim)
Polizei-Notruf
1 10
Polizeirevier Neckargemünd
0 62 23/9 25 40
Polizeiposten Meckesheim
13 36
Polizeiposten Waibstadt
0 72 63/58 07
Notruf (Feueralarm, Unfälle aller Art, Notarzt)
1 12
DRK-Krankentransporte
0 62 26/1 92 22
Behördenrufnummer
Malteser Rhein-Neckar
Gas-Stördienst –
Tag und Nacht
Energie- und Wasserwerke Rhein-Neckar AG
Allg. Stromversorgung
Süwag Energie AG, Bammental
Eschelbronn Lobbach-Wa. Lobbach-Lo.
Bürgermeisteramt
Fax
FEUERWEHR
Gerätehaus
Kommandant
Handy
Wassermeister
nach Dienstschluss
1 15
0 62 22/9 22 50
06 21/2 90-21 17
oder 2 90-28 17
0 62 23/96 30
Störfall 0 62 23/96 36 66
Mauer
Meckesheim
Mönchzell
Spechbach
95 09-0
95 09-50
95 25-0
95 25-25
95 25-90
95 25-95
92 20-0
92 20-99
92 00-0
92 00-15
13 44
95 00-0
95 00-60
95 09-19
97 10 09
0162/2858705
4 06 53
43 33
70 65
78 95 33
01 71/5 34 55 45
89 49
67 66
4 12 91
0172/6260214
0172/6234741
0 62 26/4 00 57
95 25-70
0170/9041749
Schule
4 24 56
Bauhof
0 62 26/
42 95 87
95 25-31
0172/6231512
Forst
0162/2646672
0162/2646695
Halle
Kultur- und
Sportzentrum
4 12 45
4 01 84
Wimmersbachhalle
97 12 10
-
AVR Kommunal GmbH Abfalltelefon
Ruftaxi, Mietwagen-Schmitt
Sozialstation Elsenztal
Ambulanter Hospizdienst Elsenztal e.V.
Ärztlicher Bereitschaftsdienst Neckargemünd
Ärztlicher Bereitschaftsdienst Sinsheim
Pilzberatung, Peter Reiter
99 17 68
73 98
0177/6875427
92 00-69
Turnhalle/
Hallenbad
31 77
4 11 23
92 00-82
0172/6238644
92 00-70
92 00-90
4 00 35
92 00-80
92 00-81
0162/2646674
Maienbachhalle
4 06 66
Verbandsbaubüro des GVV Elsenztal
(u. a. für Schnurgerüstabnahmen)
Kläranlage Meckesheimer Cent
Kläranlage Im Hollmuth 0 62 23/9 25 56-0
Auwiesenhalle
26 75
97 04 28
0172/6208571
0176/10408915
Lobbachhalle
10 55
Turn- und
Festhalle
97 00 18
Bereitschaft der Apotheken:
Paracelsus-Apotheke, Wiesenbacher Str. 37
Neckargemünd, Tel. 0 62 23/33 00
Samstag, 25.10. Christoph-Apotheke, Hauptstraße 47
Bammental, Tel. 0 62 23/9 51 70
Sonntag, 26.10. Thomas-Apotheke, Hauptstraße 97
Bammental, Tel. 0 62 23/57 57
Montag, 27.10.
Hackenberg-Apotheke, Hauptstraße 108/2
Waldwimmersbach, Tel. 0 62 26/43 91
Dienstag, 28.10. Hubertus-Apotheke, Scheffelstraße 1
Meckesheim, Tel. 0 62 26/9 24 50
Mittwoch, 29.10. Kloster-Apotheke, Neckarsteinacher Str. 18
Schönau, Tel. 0 62 28/4 12
Donnerstag, 30.10.Steinach-Apotheke, Hauptstraße 12
Neckarsteinach, Tel. 0 62 29/4 44
Schloss-Apotheke, Industriestraße 7
Eschelbronn, Tel. 0 62 26/9 51 30
Freitag, 24.10.
99 11 88
0 62 23/97 21 25
0 72 61/9 31-0
88 62
20 99
42 90 02
0 62 23/1 92 92
0 72 61/1 92 92
51 15
Bereitschaft der Zahnärzte
Samstags, sonn- und feiertags in der Zeit von 10.00–12.00 Uhr.
Der diensthabende Zahnarzt ist über 0 72 61/1 92 92 zu erfragen.
In der übrigen Zeit ist der diensthabende Zahnarzt nur in dringenden Fällen telefonisch erreichbar.
Bereitschaft der Tierärzte
Am Sonntag, 26. Oktober: Dr. R. Schäfer, Telefon 0 62 26/15 69
Der Apotheken-Notdienstfinder 22 8 33*
von jedem Handy ohne Vorwahl · max. 69 ct/Min/SMS
Eschelbronn
25.10.Herr Peter Dick, Schulstr. 12
26.10.Frau Gertrud Weiss, Friedhofstr. 16
31.10.Frau Gisela Balden, Oberstr. 33
81 J.
75 J.
74 J.
Lobbach
Ortsteil Lobenfeld
24.10.Frau Marita Angione, Fasanenstr. 5,
71 J.
Ortsteil Waldwimmersbach
26.10.Frau Lina Herbold, Hauptstr. 127,
29.10.Frau Sigrid Ziegler, Hauptstr. 20, 82 J.
77 J.
Mauer
25.10.Herr Ulrich Greiner, Gartenstr. 6
25.10.Herr Erich Noller, Schillerstr. 6
26.10.Frau Senta Chalupsky, Richard-Wagner-Str. 4
27.10.Frau Martha Löffler, Heidelberger Str. 33
28.10.Frau Waltraudt Theil, Gerhard-Weiser-Ring 37
29.10.Frau Hannelore Voll, Haydnstr. 3
29.10.Herr Dieter Welz, Grafenrain 1
30.10.Frau Katharina Maaßen, Silberbergstr. 41
74 J.
71 J.
80 J.
91 J.
70 J.
77 J.
75 J.
92 J.
Der Bereitschaftsdienst beginnt um 8.30 Uhr des angegebenen
Tages und endet um 8.30 Uhr des darauffolgenden Tages.
Der Apotheken-Notdienstfinder 0800 00 22 8 33
Kostenlos aus dem Festnetz
31.10.Herr Horst Kress, Petersbergstr. 2
31.10.Herr Karl-Heinz Zimmermann, Weinbergstr. 59
78 J.
73 J.
Meckesheim
25.10. Frau Ilse Künzer, Kraichgaustr. 20
25.10. Herr Günter Fritz, Kraichgaustr. 26
27.10. Frau Hilda Krähn, Bahnhofstr. 7
27.10. Frau Brigitte Petersen, Beethovenstr. 2
28.10. Herr Armin Metzmann, Am Sonnenrain 40
29.10. Herr Erich Ludwig, Langenauer Str. 29
30.10. Frau Hildegard Rosa Pöckler, Luisenstr. 25 1
70 J.
74 J.
79 J.
74 J.
73 J.
82 J.
83 J.
Mönchzell
25.10. Herr Peter Karolus, Blumenstr. 19
26.10. Frau Helga Rohleder, Blumenstr. 9
72 J.
78 J.
Spechbach
28.10.Frau Christa Gühne, Obere Ringstr. 6
29.10.Herr Harald Röderer, Neidensteiner Höhe 9
79 J.
72 J.
Nummer 43 • 24. Oktober 2014
Amtsblatt Elsenztal
Hausmüll auf Gehwegen verteilt, Pfl anzen ausreißt oder Eier auf vorbeifahrende Autos wirft, macht sich ebenfalls strafbar. Heraus gehobene Kanaldeckel auf der Straße sind zudem lebensgefährlich. Die Polizei appelliert wegen der gefährlichen Streiche an die Eltern. Sie sind aufgerufen, ihre Schützlinge ganz gezielt über mögliche Gefahren und Konsequenzen aufzuklären sowie aufzuzeigen, wo der Spaß endet und der Ernst beginnt.
Die Polizei wird deshalb in der „Halloween-Nacht“ verstärkt im Dienst sein und ein wachsames Auge auf die „Gespenster“ haben. Einige Tipps der Polizei an die Eltern: - Den Kindern und Jugendlichen nicht grundsätzlich verbieten in der Halloween-Nacht mitzugehen, ihnen aber die Grenzen bei Streichen aufzeigen!
- Im Vorfeld mit den Kindern und Jugendlichen über die Folgen von Streichen reden!
- Kontrollieren, mit welchen Utensilien sich die Kinder zur Halloween-Tour ausrüsten!
- Gegen den Gruppenzwang: die Kinder auffordern, bei üblen Halloween-Scherzen nicht mitzumachen und sich deutlich zu distanzieren!
Am 5. November im Landratsamt:
Einführungsveranstaltung für Tageseltern
Das Jugendamt des Rhein-Neckar-Kreises bietet am Mittwoch, 5. November 2014, wieder eine Informationsveranstaltung zur Kindertagespfl ege an. Wer sich für eine Tätigkeit als Tagesmutter oder Tagesvater interessiert, kann sich dort einen ersten Überblick über
die rechtlichen, fi nanziellen und pädagogischen Rahmenbedingungen verschaffen sowie über die Möglichkeit der Qualifi zierung in der Kindertagespfl ege informieren.
Kindertagespfl ege fi ndet in der Regel im Haushalt der Tageseltern statt. Sie kann aber auch im Haushalt der Eltern oder in anderen geeigneten Räumen stattfi nden. Wer Kinder in Tagespfl ege betreuen will, benötigt grundsätzlich die Erlaubnis des Jugendamtes. Tageseltern sollen die Fähigkeit haben, auf die individuellen Bedürfnisse der ihnen anvertrauten Tageskinder einzugehen und sie altersentsprechend zu fördern. Geeignet sind Personen, die sich durch ihre Persönlichkeit, Sachkompetenz und Kooperationsbereitschaft mit den Eltern und dem Jugendamt auszeichnen sowie über kindgerechte Räumlichkeiten verfügen. Eine weitere Voraussetzung für die Tätigkeit und die Erteilung der Erlaubnis zur Kindertagespfl ege ist die erfolgreiche Teilnahme an einem Qualifi zierungskurs.
Die Informationsveranstaltung fi ndet am 5. November von 9:30 Uhr bis ca. 11:00 Uhr im Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis, KurfürstenAnlage 38 - 40 in Heidelberg (Großer Sitzungssaal 5. OG) statt. Die Teilnahme ist kostenlos; eine Anmeldung nicht erforderlich. Auskünfte und Informationen gibt es unter der Rufnummer 06221 522-1520.
Termine & Veranstaltungen
Heimatverein Kraichgau e.V.
Exkursion nach Bad Rappenau
Zu einer weiteren Exkursion „Den Kraichgau kennenlernen“ lädt der Heimatverein Kraichgau Interessierte und Mitglieder am Samstag,
25. Oktober, nach Bad Rappenau ein. Treffpunkt ist um 14 Uhr
am Eingangsportal des Schlosses.
Führung durch das Städtchen unter Leitung von Almut Friedrich, Vorsitzender des Heimatvereins Bad Rappenau. Neben dem Schloss und der evangelischen Stadtkirche (neugotisch, Baumeister und späterer Ehrenbürger: Hermann Behaghel) steht die Entwicklung Rappenaus seit den 1820-er Jahren vom Bauerndorf zu einem Badeort im Zentrum der Veranstaltung. Dies kann und soll anhand der noch zahlreichen erhaltenen Saline- und Kurbauten nachvollzogen werden. Nach dem Ende der etwa zweistündigen Führung gemütliches Beisammensein im Brauereigasthof Häffner.
Vorschau:
Am 15. November führt eine weitere Exkursion nach Hoffenheim. Führung durch Hartmut Riehl (Vorsitzender des Heimatvereins Hoffenheim). Neben der Kirche mit ihren wertvollen Epitaphien und historisch bedeutenden Bauten steht vor allem das erst vor kurzer
Zeit eingerichtete Heimatmuseum auf dem Programm. Im Anschluss gemütliches Beisammensein im Clubhaus.
Seite 5
Richartzhusener Kerwe 2014
Herzog Richard gibt das Kerweprogramm bekannt: Freitag, 24.10., aqb 20.00 Uhr: Kerwerockparty im Festzelt auf dem Kerweplatz Samstag, 25.10., 19.15 Uhr: Vereidigung und Schlüsselübergabe an Herzog Richard IV. auf dem Festplatz beim Sportgelände, Kerweeröffnung Fassbieranstich und Taufe der Kerweschlumbel 20.00 Uhr: Gasthaus „Zur Wanne“ mit der Live-Band Lehman-Brothers – Eintritt frei!
Sonntag, 26.10., 14.30 Uhr: Gerichtstag der Centena (Festplatz) Montag, 27.10., 19.30 Uhr: Schlumbelverbrennung – Festplatz mit großem Abschlussfeuerwehr Die einheimischen Gaststätten sind für die Kerwe 2014 bestens vorbereitet.
Konzert: Aus Johann Sebastian
Bachs Notenbiliothek
Am Sonntag, 2. November, 17 Uhr, spielt das Barockensemble „musica
poetica Freiburg“ auf Einladung des
Geistlichen Zentrums in der Klosterkirche auf Originalinstrumenten Werke aus dem Barock. Das diesjährige Herbstprogramm der „musica poetica Freiburg“ vereint unter dem Titel „Aus Johann Sebastian Bachs Notenbibliothek“ virtuose Instrumentalmusik für zwei Violinen, Viola und Basso continuo. Im musikalischen Wettstreit der jeweiligen Soloinstrumente mit dem Ensemble erklingen Werke von Johann Bernhard Bach, Charles Dieupart, Johann Ernst Prinz von
Sachsen Weimar, Francesco Bonporti und Antonio Vivaldi/J. S. Bach. Barockmusik neu erleben können die Zuhörer in der wunderbaren Akustik der mittelalterlichen Klosterkirche mit Andrea Bergmann, Violine, Claudia Petersen-Staerkle, Violine, Hans Bergmann, Viola, Ingo Schlüchtermann, Violone und Bettina Seeliger, Cembalo. Eintritt: 10 Euro (Schüler/Studenten: 5 Euro)
Geistliches Zentrum Klosterkirche Lobenfeld
Klosterstraße 110, Postanschrift: Evang. Pfarramt, Hauptstr. 48 in 74931 Lobbach
Tel. 06226/9719684, Fax: 06226/786773, info@kloster-lobenfeld.
com
Sonstiges
Aufruf zur Haus- und Straßensammlung 2014
vom 01.-16. November 2014
Über Grenzen hinweg!
Gemeinsam aktiv für Frieden und Verständigung
Wir bauen und pflegen
832 Kriegsgräberstätten in 45 Staaten auf einer Gesamtfl äche von 770 Hektar – diese beeindruckenden Zahlen aus dem Bereich Bau und Pfl ege beschreiben eine der Kernaufgaben des Volksbundes. Es geht darum, den Kriegstoten würdige Ruhestätten sowie ihren Angehörigen einen Ort der Trauer zu geben und diesen zu erhalten.
Auch wenn wir in diesen Tagen vor allem dem Beginn des Ersten Weltkriegs gedenken, ist der Volksbund aktuell im Schwerpunkt mit den Toten des Zweiten Weltkriegs befasst. Noch immer sind 1,3 Millionen Schicksale ungeklärt. Für die Betroffenen bedeutet es, keine
angemessene Ruhestätte zu haben. Die Angehörigen haben keinen Ort der Trauer. Hier drängt die Zeit, weil die Zeitzeugen, die über Grablagen der Gefallenen Bescheid wissen, versterben. In diesem Jahr stehen etwa 28.000 geplante Umbettungen in Zentralwest-Russland, Belarus und der Ukraine im Mittelpunkt unserer Arbeit.
Jugend und Schularbeit
Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. betreibt als einziger Kriegsgräberdienst der Welt eine eigene schulische und außerschulische Jugendarbeit sowie eigene Jugendbegegnungs- und Bildungsstätten. Im benachbarten Niederbronn (Elsass) befi ndet sich eine dieser Jugendbegegnungsstätten, die sehr erfolgreich arbeitet. Deswegen wird gerade an Plänen zur Vergrößerung des Hauses gearbeitet.
Der Volksbund ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe sowie anerkannter Träger der politischen Erwachsenenbildung. Er begnügt sich also nicht damit, lediglich ein „landschaftsgärtnerischer“
Verein zu sein. Neue Freundschaften schließen und andere Länder kennen lernen, sich Gedanken machen über Grenzen auf der Karte und im eigenen Amtsblatt Elsenztal – Eschelbronn
Seite 6
Kopf, gemeinsam arbeiten und eine Menge Spaß haben – in den
Workcamps und Jugendbegegnungs- und Bildungsstätten des
Volksbundes kommen jedes Jahr Tausende junger Menschen aus
ganz Europa zusammen. Wem Offenheit wichtig ist, wer an der Vielfalt Europas teilhat und wer sich mit dem Thema Frieden beschäftigen möchte, findet hier spannende Angebote!
Um die vielfältigen Aufgaben zu gewährleisten, sind wir zu ca. 80%
auf Mitgliedsbeiträge, Spenden und private Geldzuwendungen angewiesen.
Freiwillige Helferinnen und Helfer der Haus – und Straßensammlung sind 2014 wieder in Baden-Württemberg unterwegs.
Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. bittet alle
Bürgerinnen und Bürger, seine gemeinnützige Arbeit auch in
diesem Jahr mit einer Spende zu unterstützen.
Bitte spenden Sie für die wertvolle Arbeit des Volksbundes und seiner Jugendarbeit entweder direkt bei der diesjährigen Haus- und
Straßensammlung oder überweisen Sie auf das Konto bei der
BW Bank Karlsruhe
Konto 1009990 (IBAN DE34600501010001009990)
BLZ 60050101
(BIC SOLADEST 600)
Nur so kann die wichtige Arbeit des Volksbundes, die zur Erhaltung
des Friedens in der Welt beiträgt, fortgeführt werden.
VDK
Nach Wegeunfall zum Durchgangsarzt
Rund 200 000 Menschen verunglücken jährlich in Deutschland auf dem Weg zur Arbeit. Wichtig ist, dass hier
die gesetzliche Unfallversicherung die Kosten übernimmt, wodurch
die freie Arztwahl entfällt. Die Techniker Krankenkasse (TK) in Baden-Württemberg rät deshalb Betroffenen, sicherheitshalber gleich
zu einem sogenannten Durchgangsarzt („D-Arzt“) zu gehen. Denn
wenn die Arbeitsunfähigkeit länger als eine Woche anhalte, werde
dieser Gang zur Pflicht. D-Ärzte sind auf Unfallmedizin spezialisierte
Chirurgen und Orthopäden. Sie würden, so die TK, nach einem Arbeits- oder Wegeunfall über die weitere Behandlung entscheiden
und würden auch, wenn nötig, zu einem Facharzt überweisen. Die
Adresse des nächsten D-Arztes sollte in jedem Unternehmen bekannt sein, betont die Techniker Krankenkasse. Sie kann unter www.
tk.de (Webcode 172440) die Arztsuche erleichtern.
Bei Streitfällen mit den Berufsgenossenschaften über Arbeits- oder Wegeunfälle können sich VdK-Mitglieder von den VdK-Sozialrechtsreferenten vertreten lassen. Adressen unter www.vdk-bawue.de im Internet.
Digitalisierung
Ihrer KB-Dias
und Foto-Negative
inkl. Grundbearbeitung
der Bilder und Daten CD
bis 20 Stück
21 - 50 Stück
51 - 100 Stück
ab 101 Stück
pro Stück 1,00 €
pro Stück 0,80 €
pro Stück 0,60 €
pro Stück 0,50 €
zzgl. ges. MwSt.
74909 Meckesheim · Tel. 0 62 26 - 99 39-0
wds@wds-druck.de · www.wds-druck.de
Nummer 43 • 24. Oktober 2014
Nummer 43 • 24. Oktober 2014
Amtsblatt Elsenztal – Mauer
Mauer
Seite 19
nische Kerwe zu wünschen. Ebenso darf ich mich jetzt schon beim
Kerweverein Mauer und den anderen beteiligten Vereinen aus Mauer sowie allen Helfern für die geleistete Arbeit und das Engagement
bedanken.
Herzliche Grüße
John Ehret
Bürgermeister
Das Rathaus informiert:
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
Das Hallenbad ist am Kerwemontag ganztägig geschlossen.
Wir bitten um Beachtung!
Das Rathaus ist am Kerwemontag zu den üblichen Öffnungszeiten
geöffnet.
Ihre Gemeindeverwaltung
Goldene Hochzeit in Mauer
www.gemeinde-mauer.de
E-Mail: rathaus@gemeinde-mauer.de
Amtliche Nachrichten
Grußwort des Bürgermeisters
zur Mauermer Kerwe 2014
Herzlich willkommen zur Mauermer
Kerwe vom 25. - 28.10.2014
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
liebe Gäste und Freunde der Mauermer Kerwe,
am traditionellen Kerwe-Wochenende ist es
mir eine ganz besondere Freude, Sie alle im
Namen der „Kerweborscht“, der Schausteller
und des Gemeinderates sehr herzlich einzuladen und begrüßen zu
dürfen.
Es ist wieder soweit, an vier Tagen kann gefeiert, getanzt, gerockt
und geschlemmt werden. Das Trinken ist natürlich auch nicht zu
vergessen.
Inoffiziell beginnt die Kerwe bereits am Freitag, den 24.10.14 mit der
Stürmung des Rathauses, der Schlüsselübergabe und der „Gefangennahme“ des Bürgermeisters durch die Kerweborscht.
Am darauffolgenden Samstag gibt es zum ersten Mal eine Rocknacht. Im Festzelt werden zwei Livebands aufspielen, die mit ihren
Rock- und Popsongs für beste Stimmung sorgen werden. Eine fetzige „Kerweparty“ ist hier garantiert.
Am Sonntag wird im beheizten Festzelt ab 10.30 Uhr zum Frühschoppen mit Weißwurstfrühstück eingeladen. Um die Mittagszeit
werden verschiedene leckere Mittagessen angeboten und ab 14.00
Uhr öffnet die Cafeteria in der Sport- und Kulturhalle ihre Pforten. Ich
bin mir sicher, dass für jeden Geschmack und Gaumen etwas dabei
sein wird.
Ein Höhepunkt wird am Sonntag auch der Kerweumzug sein, bei
dem die mit viel Arbeits- und Zeitaufwand kunstvoll hergerichteten
Motivwägen durch Mauer ziehen. Der Start ist gegen 13.30 Uhr im
Ortsteil „Übersee“ und endet auf dem Schulgelände. Dort findet im
Anschluss auch die Verlesung der Kerwepredigt durch den Kerwepfarrer statt.
Um 15.15 Uhr wird im Festzelt unter musikalischer Begleitung des
Musikvereins Mauer der traditionelle Fassbieranstich des Kerwebiers erfolgen. Jürgen Engelhardt wird uns am Nachmittag mit seiner
Live-Musik unterhalten.
Zusätzlich hat das ein oder andere örtliche Geschäft einen verkaufsoffenen Sonntag von 11 – 16 Uhr.
Der Kerwe-Montag gehört ganz unseren Gaststätten, die zum Kerwetanz ab 20.00 Uhr aufspielen und am Dienstag heißt es gegen 19
Uhr Abschied nehmen von der „Schlumpl“ auf dem Sportplatz.
Nicht zu vergessen, während der Kerwetage steht für die Kinder ein
Vergnügungspark auf dem Schlosshofgelände zur Verfügung.
Jetzt bleibt es mir nur noch, uns allen eine gelungene und harmo-
Am Montag, 27. Oktober 2014 feiern die Eheleute Habib und Ellen Abou-Zeid aus Mauer, Silberbergstraße 39/1 ihre „Goldene Hochzeit“.
Die Gemeinde Mauer gratuliert den Jubilaren
ganz herzlich zu Ihrem Fest. Mögen Ihnen noch viele gemeinsame Jahre in Glück und Gesundheit beschieden sein.
Jahresendabrechnung 2014 für Wasser-/
Abwassergebühren
-Ablesezettel werden zugestellt-
Die Ablesezettel zur Jahresendabrechnung 2014 für Wasser-/ Abwassergebühren werden in den nächsten Tagen zugestellt. Die Gemeinde bittet um Rückgabe der vollständigen Ablesedaten (Rückseite!) bis spätestens 03. November 2014 an Hr. Jung, Gemeindekasse, Zimmer 21, oder per Email: simon.jung@
gemeinde-mauer.de oder per Fax: 06226/ 9220-99.
Um eine genaue Abrechnung zu erhalten, bitten wir die Abnehmer/
-innen um fristgerechte Rückgabe der Ablesedaten, da ansonsten
der Zählerstand geschätzt werden muss.
Ihre Gemeindeverwaltung
Erweiterung der Gemeinde-Homepage um ein
Firmenverzeichnis
Gerne möchten wir das Angebot auf unserer Homepage der Gemeinde Mauer erweitern.
Es wird beabsichtigt, die Gewerbetreibenden aus Mauer in einem
Firmenverzeichnis zu präsentieren. Hierzu möchten wir alle Interessenten bitten, sich mit dem unten stehenden Abschnitt bei der Gemeinde Mauer bis spätestens 15.11.2014 zu melden.
Bei Fragen können Sie sich gerne mit Frau Petra Strang (Tel:
06226/9220-30, Mail: petra.strang@gemeinde-mauer.de) in Verbindung setzen.
Das Formular können Sie auch auf der Homepage unter „Gewerbe“
herunterladen.
______________ Hier abtrennen und bei der Gemeinde Mauer abgeben ______________
Gerne möchte ich in das Firmenverzeichnis der Gemeinde Mauer –
vorbehaltlich der Prüfung durch die Gemeinde - eingetragen werden:
Gewerbename:______________________________________________
Adresse :___________________________________________________
Telefon:_____________________________________________________
Fax:________________________________________________________
E-Mail Adresse:______________________________________________
Homepage:_________________________________________________
Kurzbeschreibung der Tätigkeit:_______________________________
Datum, Unterschrift und Stempel_______________________________
___________________________________________________________
Amtsblatt Elsenztal – Mauer
Seite 20
Fahrdienst zum Friedhof immer mittwochs um 14.00 Uhr
Informationen und Anmeldung im Rathaus bei Frau Oswald unter
der Telefonnummer 9220-11.
Kernzeitbetreuung
Nähere Informationen und das Anmeldeformular unter www.gemeinde-mauer.de
Termine & Veranstaltungen
Freitag, 24. Oktober 2014
16 -17 Uhr
Bücherei Mauer
Eintritt : 1 Euro
Auf seiner Wanderung trifft der hungrige Wolf „kultivierte Tiere „:
Eine Kuh, ein Schwein und eine Ente, die im Gras sitzen und lesen.
Der Wolf ist davon tief beeindruckt und beschließt, auch lesen zu
lernen.
Thema: Lesenlernen
Für Kinder ab 5 Jahren
Schach in Mauer
Informationen zur Abfallwirtschaft für MAUER
Jung trifft Alt (5-99 J.)
Termin Di. 28.Okt.2014 entfällt wegen Ferien.
Am Di. 04.Nov.2014 findet der Termin wie gewohnt wieder statt.
In den nächsten beiden Amtsblatt-Ausgaben (31.Okt. und 07.
Nov.2014) wird das KursProgramm Nov./Dez. 2014 vorgestellt.
Es wird wieder ein abwechslungsreiches Programm geboten für
Anfänger, Interessierte und Fortgeschrittene!
Schöne Herbstferien wünschen
Schachtrainer
Manfred Rutsch
Energieberatung
ein Service Ihrer
Gemeinde Mauer
Informationen über Energienutzung, Wärmeschutz oder Fördermöglichkeiten gibt es bei den KliBA-Energieberatern: Thomas Hennig ist regelmäßig für Sie im Rathaus vor Ort – natürlich kostenfrei
und unverbindlich.
Rufen Sie uns einfach an oder vereinbaren Sie einen Termin für die
nächste Beratung im Rathaus Mauer (Sitzungssaal), am Montag,
den 27. Oktober 2014, zwischen 16.30-18.30 Uhr. Telefon
06226/922011 oder 06221/998750. Email: info@kliba-heidelberg.de.
Nutzen Sie die kostenfreie Serviceleistung Ihrer Kommune!
„Testament gut gestalten und Ärger vermeiden“
In Kooperation mit der Gemeinde Mauer findet
unter diesem Titel am Donnerstag, den 20.11.2014
von 19.30 Uhr – 21.00 Uhr in der Norbert-PreißSchule ein Vortrag der Volkshochschule statt.
Was ist bei der Errichtung eines Testaments zu beachten? In dem
Vortrag der Referenting Daniela Birenheide werden die Rechtsfolgen der gesetzlichen Erbfolge im Vergleich zum Testament dargestellt. Es wird erklärt, was bei der Errichtung eines Testaments zu
beachten ist. Die Begriffe des Berliner Testaments, Behindertentestaments, Erbvertrages, Pflichtteilanspruches und Vermächtnisses
werden erläutert. Zur Verdeutlichung werden die einzelnen Begriffe
an Fällen durchgespielt.
Der Eintritt beträgt 3,-- Euro an der Abendkasse.
Montag
Dienstag
Donnerstag
Telefon:
Fax
Email:
Gemeindebücherei im
Heidʼschen Haus
09.00 – 11.00 Uhr
15.30 – 19.00 Uhr
15.30 – 18.30 Uhr
06226/787792
06226/787793
buecherei.mauer@gmx.de
ÖFFNUNGSZEITEN IN DEN HERBSTFERIEN
Bitte beachten Sie dass die Bücherei in den Ferien (27.10.- 30.10.14)
nur an folgendem Tag geöffnet ist:
DIENSTAG, 28.10. zu den üblichen Öffnungszeiten
BILDERBUCHKINO ZUM FREDERICKTAG
„Der kultivierte Wolf“ von Pascal Biet.
Gelesen und gestaltet von Karin Odenwald-Pfann.
Nummer 43 • 24. Oktober 2014
Abfuhr- und Sammeltermine auf einen Blick
Anmeldungen zu den AVR-Sammlungen auf Abruf unter der Telefonnummer 07261/931-310 für Sperrmüll/Altholz, Elektroschrott/
Schrott/Altkleider/Schuhe und Grünschnitt.
Rest- u. Biomüll
20.
Grüne Tonne
27.
Sperrmüll/Altholz*
24.
Elektro/Schrott u.
31.
Altkleider/Schuhe*
31.
Glasbox
30.
Grünschnitt*
24.
* = Auf Abruf
Sammelbox für Altbatterien, Knopfzellen und Geräteakkus im
Rathaus, vor Zimmer 02.
Grünschnittanlieferung im Bauhof am Samstag, 8. November 2014
Am Samstag, den 8. November 2014 in der Zeit von 9.00 – 13.00
Uhr besteht wieder die Möglichkeit der Grünschnittanlieferung im
Bauhof. Hecken- und Baumschnitt kann in dort bereit gestellten begehbaren Containern angeliefert werden. Die Container dürfen ausschließlich mit holzigem Grünschnitt befüllt werden (Stärke der einzelnen Äste bis ca. 25 cm).
Nicht angenommen werden: Gartenabfälle, Laub, Rasenschnitt,
ausgediente Pflanzen oder Pflanzenerde.
Die Anlieferung ist nur in der angegebenen Zeit möglich und ist
kostenlos.
Die nächste Grünschnittsammlung findet im Frühjahr 2015 statt und
wird rechtzeitig bekannt gegeben.
Hinweis:
Vom Buchsbaumzünsler erkrankte Buchsbäume als Restmüll
entsorgen
Buchsbäume, die vom Buchsbaumzünsler, einem schädlichen
Kleinschmetterling, befallen sind, werden ab sofort bei den Abfallanlagen der AVR Abfallverwertungsgesellschaft des Rhein-NeckarKreises mbH nur noch als Restmüll und nicht als Grünschnitt angenommen. Die AVR GmbH möchte damit erreichen, dass die Verbreitung dieses Schädlings vermieden wird, da der Restmüll thermisch
entsorgt wird und so ein weiteres Übergreifen auf andere Pflanzen
nicht mehr möglich ist.
Die Gemeindeverwaltung
Schulnachrichten
Norbert-Preiß-Schule
Klasse 2b bei den Kinder- und Jugendfilmtagen in Sinsheim
Wie jedes Jahr im Herbst hatte das Meckesheimer
Spielmobil zu diversen pädagogisch ausgewählten
Filmen am Vormittag eingeladen. So kamen die Zweitklässler sowie
2 begleitende Eltern in den Genuss, sich den niederländischen Kinderfilm "ALFIE der kleine Werwolf" zu Gemüte zu führen. Bei „Alfie“
handelte es sich um einen adoptierten 7-jährigen Jungen, der sich
in Vollmondnächten verändert. Wie er selbst damit umzugehen
lernt, tapfer und selbstsicher wird und wie viel Liebe ihm die Adoptiveltern und der etwas größere Bruder entgegenbringen, ist wirklich
sehenswert.
In der begleitenden Diskussionsrunde wurde thematisiert, dass wir
alle etwas mit uns herumschleppen, was uns einzigartig und letzt-
Nummer 43 • 24. Oktober 2014
Amtsblatt Elsenztal – Mauer
endlich liebenswert macht. Zu recht wurde dieser Kinderfilm ausgezeichnet und hat uns alle berührt.
Ein Eis auf dem Heimweg rundete unseren kleinen Ausflug nach Sinsheim ab und die Kinder brachen in begeistertes Wolfgeheul aus....
Gabriele Fleig
Seite 21
Tonideen! Dabei lernen Sie verschiedene Arbeitstechniken kennen
und erhalten von der Dozentin Hilfestellung bei der Realisierung. Ob
Dekoratives, Nützliches, Schmuck oder Geschenke für Weihnachten – hier können Sie Ihre Ideen verwirklichen. Am letzten Termin
werden die gebrannten Werke nur abgeholt; der Termin wird im Kurs
besprochen (vor Weihnachten).
Kurs Nr. 62561
► Töpfern: Weihnachtswerkstatt mit Zusatzkurs
6 bis 14 Jahre
Karin Odenwald-Pfann
Sa, 08.11.2014, 9.45 bis 12.00 Uhr
Norbert-Preiß-Schule, Werkraum, Kirchenstraße, 1 Termin, 13 €,
zzgl. ca. 3 € Materialkosten (nach Verbrauch)
Erforscht das Material Ton und lernt Techniken zum 3-dimensionalen Gestalten. Es entstehen wunderschöne Engel und Weihnachtswichtel sowie die ersten Weihnachtsgeschenke für Mama, Papa,
Oma oder Opa. Zudem bleibt auch Zeit, um eigene Ideen zu töpfern. Die Werke können gebrannt werden, ein Abholtermin wird individuell vereinbart.
Das Schulfest vor den Sommerferien ist zwar schon
etwas länger her, aber bedingt durch den Vorstandswechsel im Freundeskreis möchten wir uns an dieser
Stelle nachträglich ganz herzlich bedanken bei:
- der Sparkasse Heidelberg für die großzügige Geldspende (1.000 €)
- bei Familie Ziegler für die gespendeten Würstchen
- bei den Eltern für die Kuchenspenden und das Mitwirken beim
Kuchen- und Würstchenverkauf
- Bernhard Maier für die Strohballen
- bei den beiden Hausmeistern für die tatkräftige Unterstützung
Desweiteren möchte ich Ihnen heute die Mitglieder des Vorstandes
benennen:
1. Vorsitzende: Nadine Buse
2. Vorsitzender: Christian Kaiser
Kassierer: Joe Christberg
Schriftführer: Andreas Raser
Beisitzerinnen: Karina Bahr, Petra Chevalier, Patricia Grünzinger
Elternbeirat: Michael Kronz
Kassenprüfer: Norbert Gackenheimer, Veronica Ronchi
Andreas Raser
Freundeskreis Der Norbert Preiß Schule
Anmeldungen zu den Kursen nur in der
Hauptgeschäftsstelle Eberbach:
- telefonisch: 06271-946210 oder –946211
- per Fax:
06271- 946219
- Internet:
www.vhs-eb-ng.de
- E-mail:
info@vhs-eb-ng.de
Bitte melden Sie sich rechtzeitig an!
Die VHS muß Kurse mit zu geringer Teilnehmerzahl eine Woche vor
Beginn absagen.
Bei organisatorischen Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an
den Außenstellenleiter,
Herr H. Jeske, Tel.: 06226-2442
Kurs Nr. 20601
► Einführung in die Aufbaukeramik
Körper als Ausdrucksmittel
Ilsemarie Wülfing
Do, ab 6.11.2014, 18.00 bis 21.00 Uhr
Norbert-Preiß-Schule, Werkraum, Kirchenstraße, 6 Termine, 125 €,
zzgl. ca. 25 € Materialkosten.
In diesem Kurs werden Sie mit den Grundlagen der Aufbaukeramik
vertraut gemacht. Dabei werden Sie mit einem hochprozentig schamottierten Ton (Bildhauerton) arbeiten und künstlerische Keramikarbeiten gestalten. Mit der Erfahrung wächst auch die Sicherheit
und Freude am Experimentieren sowie der Mut, größere und kompliziertere Werke herzustellen.
Kurs Nr. 20602
► Töpfern: eigene Ideen verwirklichen
Karin Odenwald-Pfann
Di, ab 04.11.2014, 19.30 bis 21.45 Uhr
Norbert-Preiß-Schule, Werkraum, Kirchenstraße
4 Termine, 53 €, zzgl. Materialkosten nach Verbrauch (1 kg Ton/1,40 €)
Plastisches Gestalten mit Ton ist ein besonderes Erlebnis für die
Sinne – erforschen Sie das Material Ton und verwirklichen Sie Ihre
Zusatzkurs als Angebot wegen großer Nachfrage
► Töpfern: Weihnachtswerkstatt
6 bis 14 Jahre
Karin Odenwald-Pfann
Sa, 15.11.2014, 9.00 Uhr bis 11.15 Uhr
Norbert-Preiß-Schule, Werkraum, Kirchenstraße, 1 Termin, 13 €,
zzgl. ca. 3 € Materialkosten (nach Verbrauch)
Erforscht das Material Ton und lernt Techniken zum 3-dimensionalen Gestalten. Es entstehen wunderschöne Engel und Weihnachtswichtel sowie die ersten Weihnachtsgeschenke für Mama, Papa,
Oma oder Opa. Zudem bleibt auch Zeit, um eigene Ideen zu töpfern. Die Werke können gebrannt werden, ein Abholtermin wird individuell vereinbart.
Kurs Nr. 21405
► Nähen
Aufbaukurs für Fortgeschrittene
Astrid Hund
Mi, ab 5.11.2014, 19.00 bis 21.15 Uhr
Norbert-Preiß-Schule, Kirchenstraße
5 Termine, 105 €
Sie können mit einer Nähmaschine umgehen und beherrschen die
Grundlagen des Nähens? Doch Sie wissen nicht, wie Sie Ihre Ideen
realisieren können? Dann ist dieser Kurs genau der richtige für Sie
– die Dozentin hilft Ihnen, Kleidungsstücke oder Accessoires nach
Ihren Vorstellungen zu fertigen. Bitte mitbringen: Nähmaschine,
Stoffe, Schere, Nähutensilien, Ideen/Entwürfe.
Sonstiges
„Der Berg ruft!“ – Herbstfest im
Gemeindepflegehaus
Das Agaplesion Gemeindepflegehaus
Mauer lädt am Freitag, 24. Oktober zum
Herbstfest in die Waldstraße 5/2 nach Mauer ein. Gefeiert wird
von 15 bis 19 Uhr. Bürgermeister John Ehret eröffnet um 15 Uhr
das Fest mit einem Fassbieranstich. Die Besucher erwartet ein
abwechslungsreiches Programm unter anderem mit Musik,
Sketchen und Hausführungen.
Für gute Stimmung sorgt das Musik-Duo Ingrid und Otto Maier. Ihre
alpenländliche Volksmusik lädt zum geselligen Beisammensein ein.
Höhepunkt des Programms ist die Vorführung des Sketches „Der
Heiligenschein“ von Rosemarie und Georg Lutz. Lassen Sie sich
überraschen.
Bei den Hausführungen erhalten die Besucher Gelegenheit, das
Seniorenheim zu besichtigen. Einrichtungsleiterin Ingrid Enderle
und ihr Team informieren über die Pflege sowie die Betreuungs- und
Freizeitangebote.
Wer sich gemütlich bei einer Tasse Kaffee und Kuchen unterhalten
will, ist herzlich eingeladen im Café Sorgenfrei Platz zu nehmen. Für
diejenigen, die Herzhaftes bevorzugen, gibt es ab 17.30 Uhr Haxen
mit Sauerkraut und Kartoffelsalat, Mühlenbrot, Weißwürste und Laugenbrezeln.
Aus dem Fundamt
1 schwarze Katze ist in der Lessingstraße zugelaufen
Wer einen Gegenstand vermisst oder wer einen fremden Gegen-
Amtsblatt Elsenztal – Mauer
Seite 22
stand findet, kann sich gerne mit dem Fundbüro in Verbindung
setzen: Tel.: 06226 / 9220-30.
Alle Fundsachen werden dort entgegengenommen, gesammelt und
an ihre Besitzer zurückgegeben.
Nummer 43 • 24. Oktober 2014
hie hât daz mære ein ende: daz ist der Nibelunge liet = („hier hat die
Geschichte ein Ende: das ist der Nibelungen Lied“)
Zu verschenken
Haben Sie etwas zu verschenken?
Gerne können Sie dies fernmündlich unter der Tel.-Nr. 9220-0 oder
persönlich im Rathaus Mauer, Zimmer 10 (Sekretariat) anmelden.
Die Veröffentlichung ist für Sie natürlich kostenlos.
Vereine und Organisationen
DLRG Mauer e.V.
Trainingszeiten der DLRG Mauer e.V.
Donnerstag
16.30 - 17.15 Uhr
17.30 - 18.15 Uhr
18.30 - 19.15 Uhr
19.30 - 20.15 Uhr
20.30 - 21.30 Uhr
Dienstag
20.00 – 21.30 Uhr
Freies Schwimmen für alle Mitglieder
Anfängerschwimmkurs für Kinder ab 6 Jahren
(nur nach Anmeldung!)
Gruppe bis ca. 10 Jahre
Gruppe bis ca. 13 Jahre
Gruppe bis ca. 16 Jahre
ab ca. 18 Jahre freies Training
Die Gruppeneinteilung erfolgt nicht nur altersspezifisch, sondern ist
auch abhängig von Leistung und Ausdauerfähigkeit in den jeweiligen Disziplinen. Termine von Kursen zu Jugendschwimmscheinen,
Juniorretter und Rettungsschwimmabzeichen werden wir während
der Trainingszeiten, im Amtsblatt und auf der Homepage bekannt
geben.
Während der Trainingszeiten stehen wir Interessierten gerne zur
Verfügung, oder sie kontaktieren uns per Telefon: 06226/60494 / AB,
per Email: dlrgmauer@web.de oder auf http://mauer.dlrg.de
Kerwe 2014
Jetzt geht es wieder los! Mit einem neuen Konzept wird dieses Jahr
die Mauermer Kerwe gestartet. Live-Musik am Samstagabend und
entspannte Festzeltatmosphäre am Sonntag. Wir sind wieder mit
dabei, allerdings übernehmen wir nun den sonntäglichen Getränkeausschank im Festzelt. Jeder freiwillige Helfer wird hier gebraucht.
Zudem bitten wir alle Mitglieder um Unterstützung beim Auf- und
Abbau, bzw. würden wir uns freuen, wenn viele am Kerweumzug
mitlaufen könnten. Treffpunkt hierfür ist am Sonntag um 12.30 Uhr
der DLRG-Raum – bitte möglichst in DLRG-Kleidung.
Gewerbeverein Mauer e.V.
Liebe Leserin, lieber Leser,
liebe Gewerbeverein Mitglieder,
Nachlese Gewerbeverein Ausflug
und Einladung zum Kegeln und
kennenlernen
Unser diesjähriger Ausflug am 11.10.2014 startete schon um 08.45
Uhr mit einem Deftigem Wurst-und Sektfrühstück
bei Stern`s Hofladen. Nach dieser Stärkung machte sich die
21-Köpfige Gruppe mit der Bahn in Richtung der Nibelungenstadt
Worms. Beim ankommen am Bahnhof in einer der ältesten Städte
Deutschlands, wurden wir schon von unserer Stadtführerin freundlich Empfangen. Bei schönem Wetter und warmen Temperaturen
ging es mit Interessanten Geschichtlichen Informationen vom Nibelungenbrunnen, Lutherdenkmal, Dom St.Peter, Jüdischer Friedhof
„Roter Sand“ mit dem ältesten Grabstein aus dem Jahre 1058
schließlich zum Gasthaus Hagenbräu. Nach gutem Essen und Anschließender Brauereiführung mit Bierprobe ging es weiter zum
Nibelungenmuseum. Beim Museumsrundgang per Audioguide
konnte sich jeder auf seine eigene Art und Weise in die Nibelungensage Einfühlen und die Eindrücke der Gemäuer auf sich wirken
lassen. Nach diesen tollen Erlebnissen und vielen Kilometern zu Fuß
ging es endlich Mobil weiter. Mit mehreren Großraumtaxis fuhren wir
zur Vinothek Bechtel am Schlossplatz. Dort ließen wir den tollen
Ausflugstag bei Wurst-und Käseplatte mit 9-er Weinprobe gemütlich
ausklingen. Gegen 21.45 Uhr machte sich die feucht-fröhliche
Gruppe mit der Bahn wieder Richtung Heimat….
Der Gewerbeverein Mauer lädt alle Mitglieder, alle die uns kennenlernen und mit uns mitwirken möchten herzlich zum Kegeln ein.
Treffpunkt: 01.11.2014 um 15.00 Uhr im Gasthaus „Zur Pfalz“ in
Mauer
Es grüßt der Vorstand
Wanderverein Hald'emol
Einladung zur Jahreshauptversammlung am 1. November 2014
Zuvor eine kleine Wanderung zu den Hochhäusern,
Bammental und im
Wiesental zurück zum Gasthaus Ochsen.
Treffpunkt am Kreisel um 13.30 Uhr, Versammlung um 15.30 Uhr im
Gasthaus „Zum Ochsen“ Saal.
Es grüßt mit „gut Schuh“, die Vorstandschaft.
Homo heidelbergensis
von Mauer e.V.
Zum letzten Mal findet in diesem
Jahr am Sonntag, den 26. Oktober um 14 Uhr ein öffentlicher Vortrag mit anschließender Führung
ins Urgeschichtliche Museum statt.
Treffpunkt und Vortrag ist im Vereins- und Informationszentrum
(Heid’sches Haus), Bahnhofstr. 4
Auf Besucher freut sich Frau Sylvia Knörr. Wegen des Kerweumzugs
entlang der Bahnhofstraße kann der Vortrag einige Minuten später
beginnen.
Bei Interesse für Gruppenführungen, die an allen Tagen möglich
sind, bitte an das Vereinsbüro, Mi 18 - 20 Uhr und Fr. 10 - 13 Uhr
wenden. Tel.: 06226/9719315. Näheres zu den Führungen und Vorträgen auch unter www.homoheidelbergensis.de
Vorankündigung: der nächste öffentliche Abendvortrag erfolgt am
19. November, 19.30 Uhr mit dem Thema: „Evolution des Menschen - eine Erfolgsstory mit Schattenseiten“. Referent ist Prof.
Michael Wink von der Universität Heidelberg.
Kerweverein Mauer
Kirchweih in Mauer 24.-28.Oktober
Am Wochenende des vierten Sonntags im Oktober
steht Mauer wieder unter der Herrschaft der Kerwe.
Seit Monaten ist der 1. Kerweverein Mauer e.V. mit vielseitigen Vorbereitungen zur Kerwe 2014 beschäftigt.
Der Startschuss zu der diesjährigen Kerwe erfolgt am Freitagabend,
nach der Toteneherung auf dem Friedhof, mit der Machtübernahme
im Rathaus durch die Kerweborscht. Um ca. 19Uhr wird, unter lauten Böllerschlägen, das Rathaus gestürmt und der Amtsschlüssel
von Bürgermeister John Ehret eingefordert. Anschließend bleiben
die Kerweborscht an diesem Tag noch unter sich, um die neuen
Mitglieder einzuborschten.
Am Wochenende wird es, wie bereits angekündigt, ein neues Programm im beheizten Festzelt geben. Am Samstag wird mit einem
Konzertabend gestartet, bei dem zwei Bands Pop- und Rocksongs
von aktuellen Charts bis hin zu altbekannten Klassikern darbieten,
so dass sowohl für jung und alt etwas dabei ist. Das Zelt öffnet ab
18Uhr (Einlass ab 16 Jahre, außer in Begleitung der Eltern), der
Nummer 43 • 24. Oktober 2014
Amtsblatt Elsenztal – Mauer
Eintritt beträgt 5,- € welcher von 18.00 Uhr-19.00 Uhr in Form eines
Verzehrbons zurück erstattet wird. Der Schützenverein hat zum
Abendessen diverse Leckereien, wie Schnitzelbrötchen, Würstchen,
Pommes und noch vieles mehr im Angebot. Auch am Getränkestand und der Kerwebar bietet der Kerweverein ein breites Spektrum
an. Beginnen wird um ca. 20Uhr die erste Band „Audiomatix“ aus
Epfenbach. Im Anschluss wird die sechsköpfige Truppe von „Cracked Fire“ das Zepter übernehmen. Die erfahrene Walldorfer Formation hat schon so manche Kerwe wie Dielheim, Walldorf oder
Wiesloch gerockt und wird bestimmt auch das mauermer Kerwezelt
zum beben bringen.
Der Sonntag steht im Zeichen eines zünftigen Festzelttages. Das
DLRG übernimmt den Getränkestand und bietet zusammen mit
dem Schützenverein ab 10.30Uhr einen Frühshoppen mit Weißwurstfrühstück an. Zum Mittagessen servieren die Schützen, neben
diversen weiteren Gerichten, als Spezialität selbstgemachte Rindsrouladen mit Kartoffelbrei und Rotkraut. Am Nachmittag öffnet dann
auch die, durch den Männergesangsverein bewirtete, Cafeteria in
der Sport- und Kulturhalle.
Dann kommt wie immer der Höhepunkt einer jeden Kerwe, der Kerweumzug! Der Kerweverein stellt auf lustige Art und Weise die kleinen und größeren Verfehlungen der Mauermer Bevölkerung da. Der
Umzug beginnt um 13.30Uhr in der Straße „Am Bahndamm“ gegenüber des Bahnhofes, von dort geht es in die Bahnhofsstraße bis zum
Kreisel und weiter über die Sinsheimer Straße Richtung Schule. Abschluss des Kerweumzuges wird im Schulhof in der Nähe des Kerwezeltes sein. Hier wird durch den Kerwebürgermeister, den Kerwepfarrer und unseren Kerwedoc, die Kerweredd verlesen. Dann geht
es wieder im Festzelt weiter, unser Bürgermeister John Ehret wird,
unter Begleitung des Musikvereins, dass „Kerwebier“ anzapfen und
es unter allen durstigen als Freibier verteilen. Im Anschluss wird
unser Kerwepfarrer Jens Feige den Namen der diesjährigen Kerweschlumpel bekannt geben und sie auf der Bühne taufen. Nun ist die
Bühne frei für Jürgen Engelhardt der zusammen mit seiner Tochter,
passend für ein zünftiges Festzelt, für Schunkelmusik und den einen
oder anderen Klassiker sorgen wird, so das bis in den Abend hinein
das Tanzbein geschwungen werden kann.
Am Montag geht’s dann auf zum traditionellen Zug durch die örtlichen Gaststätten, welche die verschiedensten Spezialitäten zum
Kerweessen anbieten und abends zum Kerwetanz laden.
Der Dienstag ist der Tag der Trauer. Die Kerweschlumpel wird nach
ihrem kurzen Intermezzo in Mauer und der leider missglückten Operation in der Nähe des Kerweplatzes zu Grabe getragen.
Während des ganzen Kerwewochenendes gibt es auch eine Kirmes
mit diversen Ständen und Fahrgeschäften auf dem Kerweplatz beim
Sportplatz.
Wie Sie sehen, ist dieses Jahr in Mauer mächtig was los. Merken
Sie sich deshalb: Vom 24. bis 28. Oktober 2014 ist in Mauer Kerwe.
Der Kerweverein, die Festvereine und die Gemeinde laden alle Mitbürgerinnen und Mitbürger aus Mauer und von nah und fern herzlichst zur Kerwe 2014 ein und freuen sich auf Ihren Besuch.
Das Programm in Kürze:
Samstag, 25 Oktober
18.00 Uhr Öffnung des beheizten Kerwezelts zur Livenacht
Sonntag, 26 Oktober
11.00 Uhr bis 16.00 Uhr: Verkaufsoffener Sonntag
10.30 Uhr Frühschoppen mit Weißwurstfrühstück im Zelt
12.00Uhr Mittagessen, u. a. selbstgemachte Rindsrouladen
13.30 Uhr Kerweumzug, anschließend Kerwepredigt
14.00 Uhr Kaffee und Kuchen in der Sporthalle
15.00 Uhr Kerwebier, mit BGM Ehret und dem Musikverein
16.00 Uhr Live-Musik mit Jürgen Engelhardt
19.00Uhr Abendessen und gemütlicher Ausklang
Montag, 27 Oktober
20.00 Uhr Kerwetanz in den örtlichen Gaststätten
Dienstag, 28 Oktober
19.00 Uhr Beerdigung der Schlumpel am Sportplatz
Fahrradkinder
Alle Kinder und Jugendliche sind herzlich eingeladen mit ihrem geschmückten Fahrrad am Kerweumzug teilzunehmen. Als Dankeschön bekommen alle Fahrchips für den Kerweplatz. Treffpunkt zum
schmücken der Räder ist am Samstag 26.10. um 10Uhr im Schulhof. Ein Helfer mit Baumaterial steht bereit. Zur Aufstellung beim
Umzug trefft ihr euch um 13Uhr, Höhe Bahnhofsgaststätte.
Die Termine für die Kerweborscht:
- Do. 23.10.:
Aufbau Bar und Bühne, 17Uhr Schulhof
- Fr. 24.10.:
- Sa. 25.10.:
- So. 26.10.:
- Mo. 27.10.:
- Di. 28.10.:
Seite 23
Totenehrung, 17Uhr Krone Post
Rathausstürmung, 19Uhr
Einräumen Bar und Zelt, 9Uhr
Aufräumen, 9Uhr Festzelt
Aufstellung Umzug, 12.30Uhr Bahndamm
Abbau, 11.30Uhr Festzelt
Operation Kerweschlumpel, 18Uhr Pfalz
Landjugend Elsenztal
Termine:
23.10. Ausschusssitzung 20 Uhr
30.10. Spieleabend mit den Teens
Unser diesjähriges Helferfest findet am 22. November im Keller statt.
150 Jahre MGV Frohsinn
1863 e.V. Mauer
Die Cafeteria des MGV…….
heißt alle Besucher, die Lust auf eine Tasse Kaffee oder Tee und ein
schönes Stück selbst gebackenen Kuchen in gemütlicher Atmosphäre haben,
am Kerwe-Sonntag, den 26. Oktober 2014 ab 13 Uhr
in der Sport- und Kulturhalle in Mauer herzlich willkommen.
Wir sind bestens vorbereitet mit zahlreichen Kuchen und freuen uns
schon auf viele Gäste. Selbstverständlich können Sie auch Kuchen
für die Kaffeestunde zu Hause mitnehmen.
Und nun zu den MGV-Interna:
Der Aufbau unserer Cafeteria findet am Samstag, den 25.10.2014
statt. Die Uhrzeit wird in der kommenden Singstunde mitgeteilt.
Am Sonntag, den 26.10.2014 bereiten wir ab 11 Uhr die Cafeteria
vor und es wäre hilfreich, wenn die Kuchen bis dahin vor Ort wären.
Wir freuen uns über jede helfende Hand sowie über zahlreiche Kuchenspende.
Danke jetzt schon an alle Helfer und Helferinnen sowie Bäcker und
Bäckerinnen.
Das Konzert „Das Rendezvous – Moderne trifft Tradition“ des MGV
heißt alle Bürger und Bürgerinnen aus Nah und Fern
am Sonntag, den 2. November 2014 um 17 Uhr
in der katholischen Kirche in Mauer herzlich willkommen.
Die Mitwirkenden unter der Leitung unseres Dirigenten, Hagen Künzer, sind:
* MGV „Frohsinn“ 1863 e.V. Mauer mit seinem
- Männer-Chor
- Gemischten Chor
* MGV „Frohsinn“ Lobenfeld
* Stefanie Schlung begleitet von Stefan Schnabel
Der Eintritt ist frei. Nach dem Konzert wollen wir noch alle gemeinsam
– die Chöre zusammen mit ihren Gästen – gleich nebenan im kath.
Pfarrzentrum einen gemütlichen und fröhlichen Abend verbringen.
Wir würden uns sehr über Ihren Besuch freuen!
Die Generalprobe für dieses Konzert findet für die Sängerinnen und
Sänger aller Chöre
am Samstag, dem 1. November 2014 in der kath. Kirche statt.
Die Uhrzeit wird noch bekannt gegeben.
Motorsportclub Mauer e.V.
im ADAC
ADAC
Nordbaden e.V.
www.msc-mauer.de
MSC-Mauer überreichte Sicherheitswesten an Meckesheimer und Mönchzeller ABC-Schützen
Mehr Schulwegsicherheit für Erstklässler durch bundesweite
ADAC Aktion
Seit dem 15. September werden deutschlandweit rund 750.000 Sicherheitswesten kostenlos an Erstklässler verteilt, damit diese auf
dem Weg zur Schule sichtbarer und somit sicherer sind. Am 10.
Oktober fand die Übergabe der Sicherheitswesten in der Karl-Bühler-Schule in Meckesheim statt. Der erste Vorsitzende des MSCMauer Helmut Schmitt überreichte die leuchtenden Westen aus
Seite 24
Amtsblatt Elsenztal – Mauer
reflektierendem Material an13 Erstklässler aus Meckesheim und 17
ABC-Schützen aus Mönchzell.
Durch die reflektierende Sicherheitsweste werden Kinder im Dunkeln bereits aus 140 Metern Entfernung gut gesehen, während sie
mit heller, nicht reflektierender Kleidung erst aus einem Abstand von
40 Metern wahrgenommen werden. Dunkel gekleidete Kinder kann
ein Autofahrer im Scheinwerferlicht erst 25 Meter vorher sehen – zu
spät um rechtzeitig anzuhalten.
Eltern rät der MSC-Mauer, ihren Kindern die Sicherheitsweste täglich anzuziehen, ob auf dem Weg zur Schule, zum Spielplatz oder
zu Freunden. Außerdem sollten der Schulweg und das Verhalten im
Straßenverkehr immer wieder mit dem Nachwuchs geübt werden.
„Musizieren und Singen im Advent“
Die Kooperation MGV-Frohsinn 1863 Mauer
und der Förderverein “Musica“ des MGV,
laden alle Familien, Groß und Klein, alle Interessierte, die Kindergärten und die Klassen der
Grundschule zu einem gemeinsamen Singen und Musizieren ein.
Neben einigen Liedern des Männerchores und des gemischten
Chores des MGV-Frohsinn, wird ein besonderer Schwerpunkt auf
gemeinsames Singen von Advents.- und vorweihnachtlichen Liedern unter der Leitung des Dirigenten Hagen Künzer gelegt.
Auch das Musizieren in Form von familiärer Hausmusik, Einzelauftritte mit Flöten, Gitarren und anderer Musikinstrumente sind sehr
erwünscht.
Der Förderverein „Musica“ bittet alle Musizierende in Mauer und
Umgebung sich aktiv bei diesem Adventsevent zu beteiligen.
Umrahmt wird die musikalische Veranstaltung durch das Angebot
von Kaffee und Kuchen, Kinderpunsch und Glühwein, Waffeln und
auch die Bratwurst wird nicht fehlen.
Kleine vorweihnachtliche Geschenkideen werden zum Kauf angeboten und runden die Veranstaltung ab.
Das Adventssingen und -musizieren findet am
Sonntag,1.Advent 30.November 2014 ab 14.00 Uhr
auf dem Anwesen Heid in der Bahnhofstraße 29 statt.
 Anmeldungen für musikalische Auftritte werden vom 2.Vorsitzenden des Fördervereins „Musica“ Rudi Lange unter Telefon 60719
oder Mail: rudi.lange@kabelbw.de gerne angenommen.
Nummer 43 • 24. Oktober 2014
Jugendtag 2014
Am vergangenen Sonntag, den 19. Oktober, lud die Jugendabteilung des Musikvereins zum alljährlichen Jugendtag ins katholische
Pfarrzentrum ein.
Ab 13 Uhr trudelten die ersten Jungmusiker zum Einspielen ein,
gleichzeitig nahmen die ersten Gäste im Saal Platz. Bei Kaffee, kalten Getränken und diversen Kuchenleckereien lauschten die Zuhörer aufmerksam den Kindern und Jugendlichen.
Nach der Begrüßung durch Jugendleiter Florian Zimmermann eröffneten die Blockflötenschüler den musikalischen Nachmittag. Danach
gaben uns unsere Querflötenschülerinnen einen Einblick in ihr Können. Auch die Klarinetten, Saxophon- und Trompetenschüler trugen
ihre eingeübten Stücke gekonnt vor. 2 Flügelhorn-Duette folgten.
Unsere Waldhornistin Julia Schnabel ließ eine Romanze von Mozart
in Begleitung ihres Vaters am Klavier erklingen. Nach diesen tollen
Stücken gab es eine kurze Pause, damit sich die Zuhörer und Musiker
noch einmal mit Kuchen und Getränken eindecken konnten.
Nach der Pause trug eine Gruppe Musikschüler auf verschiedenen
Instrumenten die eigens für den Jugendtag von ihrem Ausbilder
Friedbert Schlund arrangierten Stücke Pomp and Circumstances,
das allen bekannte Live is life, The A-Team und eine Melodienreise
vor. Wunderschöne Stücke mit bekannten Melodien, die zum Mitsummen einluden.
Mit dem böhmischen Musikantengruß eröffnete das Jugendorchester seinen Vortrag. Es folgten Little Brown Jug, Just rock it und Happy Marching Band. Das folgende Stück “Pinguin Parade” brachte
dem Orchester einen russischen Zupfkuchen ein, selbstgebacken
von unserem Dirigenten Arne Müller. Da dieses Stück sehr schwierig
ist, versprach er bei einem fehlerfreien Vortrag sich eigenhändig an
den Backofen zu stellen. Dies nahmen die Musiker/innen beim Wort
und präsentierten dieses Musikstück tadellos. Natürlich durfte zum
Schluss auch keine Zugabe fehlen und die Zuhörer kamen in den
Genuss des Beetle Boogie.
Musikverein
Vorankündigung!!!
Der Herbst kommt mit riesen
Schritten und mit ihm auch das
Herbstfest des Musikervereins 1934 Mauer e.V.
Das Ganze findet statt am Samstag, den 15. November
2014 in der Sport- und Kulturhalle mit Saalöffnung ab 18.30 Uhr.
Erleben Sie einen unterhaltsamen Herbstabend mit vielen bekannten Stücken gespielt vom Musikverein Mauer.
Weitere Informationen folgen in den nächsten Amtsblattausgaben 
Auf Ihr Kommen freut sich heute schon, Ihr Musikverein 1934 e.V.
Mauer
Das viele Üben in den wöchentlichen Proben und Unterrichtsstunden hatte sich gelohnt. Gekonnt und mit viel Spaß trugen die Jungmusiker ihre Stücke vor. Nach dem Konzert gab es wie immer für
alle Interessierten die Möglichkeit, die gehörten Instrumente einmal
selbst auszuprobieren. Unter fachkundiger Anleitung wurden den
verschiedenen Musikinstrumenten erste Töne entlockt.
Die Jugendleitung dankt allen Kindern und Jugendlichen für ihre
Musikbeiträge, so wie den Eltern für ihre Kuchenspenden. Außerdem gilt der Dank allen Ausbildern, die die Musikstücke mit den
Schülern einstudiert haben. Herzlich danken möchten wir auch unserem Dirigent Arne Müller. Zu guter Letzt geht ein großes Dankeschön an alle Helfer beim Auf- und Abbau, so wie beim Kuchenver-
Nummer 43 • 24. Oktober 2014
Amtsblatt Elsenztal – Mauer
kauf und in der Küche und natürlich an die katholische Kirchengemeinde für die zur Verfügung Stellung des Pfarrzentrums.
Es war ein schöner Nachmittag und wir hoffen, dass wir bei vielen
Zuhörern, jung wie alt, die Freude an einem Instrument geweckt
haben und vielleicht bald ein paar neue Schüler bei uns begrüßen
dürfen.
Die Jugendleitung
Florian, Eleonore und Ilona
Schützenverein Mauer
Besuchen Sie den SV Mauer auf der Kerwe
Wir freuen uns, Sie auch in diesem Jahr bewirten zu
dürfen. Am Samstag, den 25.10., bieten wir Schnitzel, Schnitzelweck, Chicken-Nuggets, heiße Wurst,
Bratwurst, Currywurst und Pommes Frites.
Am Sonntag, den 26.10., gibt es hausgemachte Rinderrouladen mit
Beilagen.
Während der Kerwe bleibt das Schützenhaus für den Schießbetrieb geschlossen!
Hilfskräfte für Kerwe gesucht
Für die Kerwe werden immer noch Hilfskräfte gesucht. Meldet euch
unter 06226/1700 bei Dieter Hornberger.
Frühstücksbuffet im Schützenhaus am Sonntag, den 2.
November
Am Sonntag, den 2. November, verwöhnt Sie unsere Küchenmannschaft unter Dieter Hornberger wieder einmal mit einem delikaten
Frühstück.
Von 10-12 Uhr servieren wir für 8,50 €/Person unter anderem Brötchen, Aufschnitt, Rührei mit Speck, Kuchen, Kaffee und Säfte.
Anmelden können Sie sich im Schützenhaus zu den Öffnungszeiten
unter 06226/6331 oder unter 06226/1700 bei Dieter Hornberger. Alternativ hängt eine Anmeldungsliste im Schützenhaus aus.
SG Viktoria
TSV Rettigheim - SG Mauer 3:1
Kaum hatte die Partie begonnen, lag unsere SG
bereits zum wiederholten Mal mit 0:1 hinten. In der
5. Minute stand ein gegnerischer Spieler zwar aktiv
im Abseits und unserem Torwart in der Sicht – allerdings vom Schiedsrichter unbemerkt - und so lief unsere Mannschaft erneut einem Rückstand hinterher. Trotzdem ließ sich unsere
Elf nicht einschüchtern, sondern baute Druck auf den Gegner auf.
Belohnt wurden die Bemühungen in der 20. Minute als Heiko David
den 1:1 Ausgleichstreffer nach einer Ecke erzielte. Ein schönen Volleyschuss von der Strafraumgenze fand verdienter Weise den Weg
ins Tor. Anschließend passierte in der ersten Hälfte nicht mehr viel.
Beide Mannschaften überzeugten durch sicheres Passspiel und
neutralisierten sich in der Spielfeldmitte. Erst in der 70. Minute erzielte der Gastgeber nach einer Reihe von Fehlern unserer Spieler
erneut die 2:1 Führung. Unser Team steckte nicht auf und versuchte erneut den Ausgleichstreffer zu erzielen. In dieser Phase lief unsere Mannschaft in einen Konter des TSV. Trotz perfekt aufgestellter
Abseitsfalle - der Ball wurde zu einem klar im Abseits stehenden
Spieler gepasst - blieb der Pfiff des Schiedsrichters erneut aus und
der Spieler konnte den Treffer zum 3:1 Endstand erzielen. Somit
wurde der leidenschaftliche Einsatz unserer Mannschaft wieder
nicht belohnt!(AnS)
Es spielten: Schleich, Uhl, Schmitt, Kramer, Hadasik, Oswald, Ziegler, Müller, Eppinger, David, Lomba
Bank: Orth, Welz, Hauenstein, Schütte
Die Nächsten Spiele
Sa. 25.10.2014, 14.30 Uhr: Kerwespiel SG Mauer - SV Waldhilsbach
Zum Kerwespiel unserer Mannschaft bieten wir neben Barbetrieb ab
12.00 Uhr an:
Schlachtplatte mit Kraut, Brot und Schnaps(9,90€)
1 Paar Weißwürste mit Brezel(4,50€)
Zwecks Planung bitten wir möglichst um Vorbestellung der Speisen
bei Meta Klingmann(0170 60 34567) oder Angela Schütte(0162
7189978).
Termine der Altpapiersammlung:
Samstag, 15. November, 13. Dezember
Seite 25
Anmeldung für den Abholservice:
email:schuette.mauer@web.de
Mobil: 0162 7189978.
Tel:6462.
SG Viktoria – Alte Herren
24.10 Training um 20 Uhr
Spielbericht:
SG Mauer AH-BSC Mückenloch 0:3
Auf dem schwer bespielbaren Platz sah man eine gut kämpfende
Mannschaft aus Mauer. Mückenloch bestimmte zwar das Spiel, jedoch vergaben sie die wenigen Chancen oder die gut stehende
Abwehr von Mauer konnte die Bälle klären bzw. der Torwart die
Bälle halten. In der Offensive war man aber viel zu harmlos, um das
Tor von Mückenloch mal in Gefahr zu bringen. So blieb es bis zur
Pause torlos.
Auch nach der Pause das gleiche Bild. Mückenloch drückte, vergab
die wenigen Chancen und nach vorne gab es aus Sicht der Gastgeber keine Entlastung.15 Minuten vor dem Abpfiff kassierte Mauer
dann doch noch das 0:1. Ein Ballverlust führte zu einem Konter, der
erfolgreich ins lange Eck abgeschlossen wurde. Kurz darauf fiel
schon das 0:2, diesmal bekam man den Ball nicht aus dem Straffraum und ein satter Schuss ins Eck bedeutete das 0:2. Kurz darauf
kullerte der Ball noch zum 0:3 ins Tor. Vor dem Abpfiff hatte Mauer
noch die Chance zum Ehrentreffer, jedoch konnte der Schuss vom
Mückenlocher Torwart gehalten werden.
Nach dem Spiel trank man noch das ein oder andere Bier und lies
den Abend ausklingen.
SG Viktoria Mauer Jugend
E-Junioren
SV Sandhausen 2 – SG Viktoria Mauer 2 8:3
Bei bestem Fußballwetter war die E2-Jugend der Viktoria am vergangenen Samstag zu Gast beim SV Sandhausen. Trotz einer
8:3-Niederlage haben unsere Jungs es dem Gegner nicht leicht
gemacht und bis zum Schluss alles gegeben. Die Spieler haben bei
den Zuschauern einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Ein Spieler wurde sogar anschließend zur Talentförderung eingeladen.
Es spielten: Ben Ehmann, Paul Häusele, Mirko Grund, Nils Krämer,
Tristan Kratz, Luis Raffke, Christian Reinhard, Max Vetter, Ben Wagner. (AE)
Nächste Spiele der Jugendmannschaften:
Sa., 25.10.2014
F-Junioren: 5-gegen-5-Spieltag in Mauer (ab 9.30 Uhr)
Weitere Informationen zur Jugendabteilung der SG Viktoria Mauer
(Mannschaften, Trainingszeiten, Spieltermine) findet man im Internet unter http://viktoriamauer-jugend.de.tl/
Turnverein Mauer
Radteam Mauer aktuell
Hallo Leute,
trotz des herrlichen Wetters am letzten Wochenende ging nur eine kleine Gruppe auf die Reise. Schade für all diejenigen, die wegen Krankheit, Gartenarbeit etc. nicht teilnehmen
konnten. Aber es gibt ja hoffentlich noch Gelegenheit, den sportlichen Ausgleich in geselliger Runde zu finden. Das Jahr dauert zum
Glück noch ein Weilchen.
Die 3er Rennradler starten übrigens - wie schon angekündigt - seit
diesem Monat samstags bereits um 13 Uhr.
Ab November werden wir auf mehrfachen Wunsch aus dem
Radteam wieder unseren Radlerstammtisch bei Smajo anbieten.
Wir treffen uns immer am 1. Donnerstag im Monat ab 18.30 Uhr
in der Krone-Post.
Bis demnächst
Sportliche Grüße
Arnfried Fuchs
Leiter Radteam TV Mauer
Weitere Infos und Bilder von unsere Aktivitäten wie immer auf unserer Homepage unter www.tv-mauer.de.
Amtsblatt Elsenztal – Mauer
Seite 26
Nummer 43 • 24. Oktober 2014
TV Mauer e.V.
09.30 Uhr
TV Mauer I – TTC 75 Neckarsteinach I 9:2
Im fünften Verbandsspiel war der aktuell Tabellen dritte TTC 75 Neckarsteinach zu Gast beim TV Mauer I. Somit war das Spiel die
erste Bewährungsprobe um den möglichen Aufstieg in die Kreisliga.
Dazu waren einige Zuschauer gekommen um den TV zu unterstützen und für gute Stimmung zu sorgen.
Nach den Doppelbegegnungen konnten die Mauermer mit 2:1 in
Führung gehen. Im ersten Einzelspiel verlor Benjamin Sommer gegen den Punkt 2 der gegnerischen Mannschaft und es stand nun
2:2. Wie zuvor erwartet richtete man sich, Spieler und Fans, auf ein
enges Spiel ein. Doch in den folgenden Spielen zeigte der TV Mauer, dass er das Potential hat eine Klasse höher zu spielen und gewann ein Spiel nach dem Anderen. Den Schlusspunkt zu 9:2 Sieg
setzte nach einer sehr guten Leistung Claus Trunk, der in dieser
Saison noch kein Spiel verloren hat. Die Spieler des TV Mauer I
bedanken sich für die Unterstützung der Zuschauer, die Ihren Teil
zu diesem hervorragenden Ergebnis beitrugen.
Die Punkte für Mauer: Trunk/Werner, Sommer/Zimmermann, 1x
Benjamin Sommer, 2x Claus Trunk, 1x Heiko Werner, 1x Jochen
Zimmermann, 1x Michael Dold, 1x Martin Dold
Eine Leistung, die Lust auf mehr macht!!!
Aufgrund der Ferien findet kein Konfirmandenunterricht statt.
Freitag, 24.10.2014:
09.30 Uhr
Spielgruppe für Kinder von 0 bis 3 Jahren im
Paul-Gerhardt-Haus
Tischtennis
Kindergottesdienst im Jugendraum im Paul-Gerhardt-Haus
Die Kollekte ist für die Kindergottesdienstarbeit bestimmt.
Montag, 27.10.2014:
20.00 Uhr
Kirchenchorprobe
Mittwoch, 29.10.2014:
14.30 Uhr
Frauenkreis im Paul-Gerhardt-Haus
Thema: Basteln eines Apfelmobiles
20.00 Uhr
Posaunenchorprobe
Wochenspruch:
Heile du mich, Herr, so werde ich heil; hilf du mir, so ist mir geholfen.
Jeremia17, 24
Erste Mannschaft des TV Mauer (hinten), Zuschauer (mitte vorne)
TV Mauer 2 - SG Nußloch 2 9 : 0
Der TV Mauer 2 empfing die Gäste aus Nußloch und kam zu einem
9:0 Kantersieg.
Nach der Niederlage beim absoluten Top-Favoriten aus Hirschhorn
letzte Woche,zeigte die Mannschaft des TV Mauer 2 eine Beeindruckende Trotzreaktion.
Auch hatte man das Glück auf seiner Seite,denn alle knappen Spiele gingen an Unsere Jungs,das Zeigte den unbedingten Siegeswillen und die Nervenstärke unserer Spieler wenn es eng wurde.
Für den TV Mauer 2 punkteten im Doppel, Lutz/Dold,Roth/
Meister,Maier/Kellermann.
Im Einzel siegten,Gerald Lutz,Martin Dold,Achim Roth,Martin
Meister,Mathias Maier und Sascha Kellermann.
TV Mauer 5 - TV Brühl 6 1 : 9
Gegen die Spieler aus Brühl konnte unsere fünfte nicht mithalten.
Lediglich Punkt 1, Philipp Wannemacher konnte sein Spiel gewinnen. Sein zweites Spiel ging im fünften Satz mit 9 zu 11 an den Gast.
Nächste Woche finden nur zwei Spiele statt:
Mi., 29.10.2014
Fr., 31.10.2014
20.00 Uhr
20.30 Uhr
TTC Lobbach 2 - TV Mauer 4
TV Mauer 5 - RSV Leimen 4
Kirchliche Nachrichten
Evangelische Kirchengemeinde Mauer
Pfarrerin Friedericke Brixner
Bahnhofstr. 7, 69256 Mauer
Tel. Nr. 06226/990001 Fax Nr. 06226/990013
E-mail Adresse: mauer@kbz.ekiba.de
Webseite: www.evang-kirche-mauer.de
Bürozeiten von Frau Kristin:
Dienstag 16.00 – 18.00 Uhr und Mittwoch 09.00 – 11.00 Uhr
Sonntag, 26.10.2014: 19. Sonntag nach Trinitatis
09.30 Uhr
Gottesdienst im Paul-Gerhardt-Haus,
Prädikant Erich Noller
Katholische Kirchengemeinde
69256 Mauer, Bahnhofstraße 13
Tel. 06226/990324; FAX 990389
e-mail: Kath.Pfarramt.Mauer@t-online.de
homepage: www.kath-mauer.de
Sprechzeiten Pfr. Stern: Dienstag von 9.00 bis 12.00 Uhr
und nach vorheriger Vereinbarung
Bürozeiten: Dienstag von 9.00 bis 13.00 Uhr
Donnerstag von 17.00 bis 18.00 Uhr
30. Sonntag im Jahreskreis - MISSIO-KOLLEKTE
Evangelium: Mt 22,34-4
Sa, 25.10.14
Meckesh 17.00 bis 17.45 Beichte
Meckesh 18.00
Vorabendmesse
Für die Seelsorgeeinheit
Sonntag, 26. Oktober 2014:
Beginn der Winterzeit Jetzt werden um 3.00 Uhr die Uhren
auf 2.00 Uhr zurückgestellt. Die Nacht ist dann eine Stunde länger
So, 26.10.14
Mauer
9.00
Hl. Messe
MiniGr 6
Ida und Willi Gaab, Norbert und Regina Gaab
und Maria Bopp
Zuzenh 10.30
Hl. Messe
MiniGr 1
Robbert Münch
Sinsheim, St. Jakobus
18.30
Dekanatsgottesdienst – Hl. Messe
Nummer 43 • 24. Oktober 2014
Amtsblatt Elsenztal – Meckesheim
Mo, 27.10.14
Mauer 17.00 Rosenkranzgebet
Meckesh18.00 Rosenkranzgebet
Zuzenh 18.00 Rosenkranzgebet
-> in den Wintermonaten: Beginn der
Abendmessen um 18.00 Uhr
Di, 28.10.14, Hl. Simon und Hl. Judas, Apostel
Zuzenh 17.30 Rosenkranzgebet
Zuzenh 18.00 Hl. Messe
MiniGr 2
Familie Johann Schlesinger, seine Eltern und
Mi, 29.10.14, Schwiegereltern - Stiftmesse
Zuzenh 15.00 Rosenkranzgebet
Mauer 17.15 Rosenkranzgebet
Mauer 18.00 Hl. Messe
+ Pater Luis Kondor
Do, 30.10.14
Zuzenh 18.00 Rosenkranzgebet
Keine Abendmesse in Meckesheim
Hochfest Allerheiligen
Evangelium: Mt 5,1-12a
Keine Vorabendmesse in Meckesheim
Sa, 01.11.14
Mauer 10.30 Hl. Messe
MiniGr 1
Josef und Gertrud Gaab sowie
Egbert Haaf;
Edith Neubauer, Anna Bender,
Anna Beierer u.verst. Angeh.
- anschl. Segnung der Gräber
- Mitwirkung Kirchenchor
Mit Gedenken der Verstorbenen des
vergangenen Jahres:
03.11.2013
77 Jahre
Erna Mathes geb. Paar
14.01.2014
85 Jahre
Eva Richter geb. Merkus
14.01.2014
73 Jahre
Edith Neubauer geb. Bender
06.02.2014
80 Jahre
Werner Lutz
04.04.2014
70 Jahre
Adolf Endlweber
25.05.2014
90 Jahre
Katharina Kucs geb. Sauser
13.06.2014
85 Jahre
Kuno Briem
07.08.2014
73 Jahre
Werner Großmann
15.08.2014
65 Jahre
Rolf Reichmann
23.08.2014
85 Jahre
Ilse Seethaler geb. Zirm
24.08.2014
92 Jahre
Berta Häussermann geb. Schuckert
08.09.2014
89 Jahre
Monika Schäfer geb. Haaf
07.10.2014
72 Jahre
Julius Staffer
Altenwerk Mauer
Nächster Altennachmittag am Dienstag, 4. November, im Pfarrzentrum.
Neuapostolische Kirchengemeinde
siehe unter Eschelbronn, Seite 12
2-euro-helfen.de
01 80-2 22 22 10
0,06 Euro/Anruf
Seite 27
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
69
Dateigröße
1 669 KB
Tags
1/--Seiten
melden