close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Amtsblatt Nr. 39 vom 16.10.2014.pdf - Markt Bissingen

EinbettenHerunterladen
AMTSBLATT
44. Jahrgang
Nummer 39
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Telefon (09084) 9697-0
Fax
(09084) 9697-30
E-Mail: Markt@bissingen.de
Internet: www.bissingen.de
Amtsstunden:
Mo. - Fr. 08.00 - 12.00 Uhr,
Di. 13.00 - 16.00 Uhr,
Do. 13.00 - 18.30 Uhr
Markt Bissingen
Wochenenddienst Markt Bissingen
0
0
Abwasserbeseitigung
Fa. BSB 5: Tel. 0172 /8603275
0
Wasserversorgung:
Markt Bissingen: Tel. 09084/969777
Sie werden über diese Nebenstelle des Rathauses an den
jeweiligen diensthabenden Gemeindearbeiter weiterverbunden.
0
Bayer. Rieswasserversorgung:
Wasserversorgung Riesgruppe: Tel.: 09081 / 21020
0
Erdgas Schwaben:
Bereitschaftsdienst Tag und Nacht: Tel.: 0800 / 1828384
0
LEW: 24h-Störungsdienst-Nr.: 0800 / 5396380
0
Kesseltaler Bürgerservice (KeBs)
Oberes Kesseltal: 0160 / 972 450 24
Unteres Kesseltal: 0160 / 972 450 22
0
Kesseltaler Pflegestation
Im Galgenfeld 19, Tel.: 0151/14932416
0
Pro Seniore Residenz Bissingen
bei Notfallpflege, Tel.: 01801/848586
0
Trauerfälle:
Bestattungsunternehmen Werner, Bissingen,
Tel.: 09084/920668
Amtlicher Teil
0
Öffnungszeiten Rathaus
Das Rathaus ist am Kirchweihmontag, 20. Oktober 2014
nur bis 12.00 Uhr geöffnet. Wir bitten um Beachtung.
Auszüge aus der Sitzung des Marktgemeinderats vom 30.09.2014
Kreisstraße DLG 26 - Ausbau der Ortsdurchfahrt
Stillnau durch den Landkreis Dillingen
Die Planung wird vom Leiter des Tiefbauamtes des
Landkreises, Hr. Roman Bauer vorgestellt. Er geht auf den
Bestand der Straße sowie auf das Bodengutachten ein. Es
wurden drei Schürfe zur Erkundigung des Aufbaus der
vorhandenen Straße durchgeführt. Die Fahrbahnbreite soll
nun aufgrund neuer Richtlinien von 5,80 m auf 6,00 m
verbreitert werden. Im ersten RE-Bauentwurf waren 5,80 m
geplant. Dem Gremium wurden die vorgeschriebenen
Straßenbreiten bei Begegnungsverkehr von Lastkraftwagen erläutert. Bei der Einmündung nahe der Kirche soll die
Straße mit einem „Dachprofil“ gebaut werden. Ebenso
zeigt Herr Bauer die geplanten Verkehrsinseln an den
Ortsein-/-ausgängen auf. Der Gehweg soll nur auf einer
Seite gebaut werden und zwar auf der rechten Seite von
Bissingen kommend. Auf der gegenüberliegenden Seite
soll ein Sicherheitsstreifen angelegt werden. Er erklärt
weiter, dass Änderungsvorschläge der Bürgerinnen und
Bürger auch nach dem heutigen Beschluss geprüft werden
und dass der Landkreis mit jedem Grundstückseigentümer
in Stillnau bzgl. den "Grundstückszufahrten" sprechen
wird.
Es wurde auch die Frage nach einer Ortsumfahrung
aufgeworfen. Herr Bauer teilt mit, dass die dafür anfallenden Kosten komplett vom Markt Bissingen übernommen
werden müssten und verweist auf die Beschlusslage des
Landkreises. Die Kostenberechnung der Ortsdurchfahrt
beläuft sich auf ca. 480.000 €. Die nicht zuwendungsfähigen Kosten betragen ca. 82.000 €, die zuwendungsfähigen
Kosten ca. 398.000 €. Bauamtsleiter Eberhardt fasst die
Kosten für den Markt Bissingen zusammen. Den Anteil für
Straßenbau und Gehweg beziffert er auf ca. 140.000 €, die
Kosten für die neue Wasserleitung (netto) auf ca. 110.000
€. Für die Sanierung und Verlegung des Kanals werden
noch Kosten in Höhe von ca. 70.000 € entstehen sowie für
die Erneuerung der Straßenbeleuchtung in Höhe von ca.
50.000 €. Die Gesamtkosten belaufen sich für den Markt
Bissingen auf ca. 370.000 €, abzüglich der erwarteten
Kostenbeteiligung des Landkreises von ca. 70.000 € für die
Ableitung des Oberflächenwassers in die Kanalisation. Die
Höhe der Straßenausbaubeiträge kann im Moment noch
nicht beziffert werden. Somit beläuft sich der voraussichtliche Kostenanteil des Marktes auf ca. 300.000 €.
Er teilt ferner dem Gremium mit, dass auch der Wunsch
existiert, im Zusammenhang mit der Baumaßnahme
Leerrohre für die Breitbandversorgung zu legen.
KW 42 - Ausgabe 39/2014
Amtsblatt der Marktgemeinde Bissingen
Der Marktgemeinderat beschließt den Ausbau der Ortsdurchfahrt im Gemeindeteil Stillnau nach den Plänen des
Ing.-Büros HDC GmbH, Dillingen aus dem Jahr 2010 und
der Planungsaktualisierung des Tiefbauamts des Landkreises Dillingen.
Der Marktgemeinderat billigt die Vereinbarung mit dem
Landkreis Dillingen zum Ausbau der Ortsdurchfahrt
Stillnau im Zuge der Kreisstraße DLG 26.
0
Bauanträge
Tanja Schäferling und Daniel Schüle – Neubau eines
Einfamilienwohnhauses mit Doppelgarage auf Fl.Nr. 8/5,
Gem. Unterbissingen
Peter und Monika Rieder, Kömertshof 7, Warnhofen –
Neubau einer landwirtschaftlichen Mehrzweckhalle,
Abbruch bestehender Scheune auf Fl.Nr. 496, Gem.
Warnhofen
Fritz Knoll – Bauvoranfrage zum Neubau einer Lagerhalle
für landwirtschaftliche Nutzung auf Fl.Nr. 86, Gem.
Warnhofen
Der Marktgemeinderat erteilt bei allen Anträgen das
gemeindliche Einvernehmen, ebenso hinsichtlich beantragter Befreiungen.
0
Nachträglich eingegangene Beratungspunkte
Bürgermeister Holzinger informiert das Gremium über eine
Nachricht des Staatlichen Bauamtes Augsburg über eine
Baumaßnahme am Tunnel in Harburg. Eine rund sechsmonatige Vollsperrung der B 25 ist dazu erforderlich
(Zeitraum: Herbstferien 2014 und ab 2. Jahreshälfte 2015).
Der Durchgangsverkehr wird in Fahrtrichtung Norden ab
Donauwörth über die B 2 nach Monheim und weiter über
die Staatsstraße 2213 nach Nördlingen umgeleitet. In
Fahrtrichtung Süden erfolgt die Umleitung ab Möttingen
über die Staatsstraße 2221 nach Tapfheim und weiter über
die B 16 nach Donauwörth. Bereits in den kommenden
Herbstferien werden zur Vorbereitung der Arbeiten
umfangreiche Rodungen im Zuge der B 25 im Tunnelbereich notwendig sein. Diese Arbeiten können nur durch
eine Vollsperrung (27.10.2014 bis voraussichtlich
31.10.2014) durchgeführt werden. Die Verkehrsbehörde
im Landratsamt Dillingen wurde vom Staatlichen Bauamt
gebeten, in Zeiten der Vollsperrungen auf der ST 2221
keine verkehrsrechtlichen Anordnungen zu erlassen, die
dort zu einer Beeinträchtigung des Verkehrs führen
könnten. Das Verkehrsaufkommen im Gemeindegebiet
Bissingen wird deutlich erhöht werden. Die Schulwegsicherheit muss aber gewährleistet sein, man wird Forderungen nach möglichen Querungshilfen formulieren. Aus der
Mitte des Gremiums wurde ebenso der Himmelfahrtsmarkt, das Jubiläum des Theatervereins sowie das
Straßenfest der Chorgemeinschaft angesprochen.
Ebenso sollten andere Möglichkeiten geprüft werden, wie
der Verkehr umgeleitet werden kann.
Sperrung der Kreisstraße von Bissingen
nach Warnhofen
Die Tiefbauverwaltung des Landkreises Dillingen teilt mit,
dass die Kreisstraße DLG 5 von Bissingen (Einmündung
bei Edeka-Markt) bis zur Zufahrt nach Warnhofen ab
Montag, den 20. 10. 2014 wegen Deckenbauarbeiten
gesperrt wird. Dabei wird die bestehende Asphaltdeckschicht abgefräst und anschließend neu hergestellt. Auch
die Straßenbankette werden in diesem Zuge erneuert.
Seite 2
Die Bauarbeiten werden insgesamt ca. 3 Wochen
dauern.
Die Umleitung für den überörtlichen Verkehr verläuft in
dieser Zeit über Gaishardt/ Oberliezheim (Richtung
Dillingen) bzw. über Mönchsdeggingen (Richtung Nördlingen).
Für den Verkehr innerhalb des Gemeindegebietes werden
die Verkehrsteilnehmer gebeten, geeignete gemeindliche
Straßen als Ausweichstrecke zu benützen.
Für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit wird die
Bevölkerung um Verständnis gebeten.
Für nähere Auskünfte und Rückfragen steht die Tiefbauverwaltung des Landkreises (Herr Bauer und Herr Lorenz)
jederzeit zur Verfügung.
Verschmutzungen der Straßen
Durch die jährliche Maisernte kann es zu Verschmutzungen von Straßen und Wegen kommen. Derartige Verschmutzungen führen durch Nebel und Nässe zu einer
wesentlichen Verschlechterung der Verkehrssicherheit
infolge mangelnder Griffigkeit. Die Marktverwaltung bittet
die Verkehrsteilnehmer deshalb um erhöhte Aufmerksamkeit und um ein den Straßenverhältnissen angepasstes
Fahrverhalten. Insbesondere sollte die Geschwindigkeit in
betroffenen Streckenabschnitten reduziert werden.
Unabhängig davon sind die Verursacher der Verschmutzungen verpflichtet, alle notwendigen Maßnahmen zu
ergreifen, um die Verkehrssicherheit der Straße schnellstmöglich wieder herzustellen. Sofern dieser Verpflichtung
nicht Folge geleistet wird, muss der Straßenbaulastträger
die entsprechenden Maßnahmen wie Reinigung und
Beschilderung zur Herstellung der Verkehrssicherheit
durchführen und die anfallenden Kosten dem Verursacher
in Rechnung stellen. Eine Säuberung der Straßen ist im
Hinblick auch auf den Schulbusverkehr zwingend erforderlich. Im Übrigen haftet im Falle eines Unfalls aufgrund einer
verschmutzten Fahrbahn der Verursacher für die entstandenen Schäden.
Grund- und Mittelschule Bissingen
Wahlergebnis zur Wahl des Elternbeirats im Schuljahr
2014/15
Die am 6. Oktober 2014 durchgeführte Wahl hatte folgendes Ergebnis:
Mitglieder:
1. Monika Reiter, Premauerstr. 12, 86657 Bissingen
2. Margit Rieder, Schloßstr. 17, 86657 Bissingen
3. Hendrik Gemmink, Buggenhofen 8, 86657 Bissingen
4. Cornelia Bauer, Am Eichelacker 39, 86657 Bissingen
5. Ute Blume-Lüdecke, Warnhofen 15, 86657 Bissingen
6. Monika Behringer, Stillnauer Str. 9, 86657 Bissingen
7. Melanie Rehm, Oberliezheim 107, 86657 Bissingen
8. Armin Schretzmayr, Eglinger Str. 10,
86735 Amerdingen
9. Daniela Wilfling, Warnhofen 9, 86657 Bissingen
KW 42 - Ausgabe 39/2014
Amtsblatt der Marktgemeinde Bissingen
Wahlergebnis zur Wahl der Klassenelternsprecher im
Schuljahr 2014/15
Klasse: 1
Klassenelternsprecherin:
Melanie Rehm, Oberliezheim 107, 86657 Bissingen
Stellvertreterin:
Christine Vogl, Unterbissingen 9, 86657 Bissingen
0
Klasse: 2
Klassenelternsprecherin:
Cornelia Bauer, Am Eichelacker 39, 86657 Bissingen
Stellvertreterin:
Monika Behringer, Stillnauer Str. 9, 86657 Bissingen
0
Klasse: 3 A
Klassenelternsprecherin:
Sonja Riegel, Fronhofen 3, 86657 Bissingen
Stellvertreterin:
Doris Sporer, Oberliezheim 44, 86657 Bissingen
Klasse: 3B
Klassenelternsprecher:
Hendrik Gemmink, Buggenhofen 8, 86657 Bissingen
Stellvertreterin:
Ute Blume-Lüdecke, Warnhofen 15, 86657 Bissingen
0
Klasse: 4
Klassenelternsprecherin:
Margit Rieder, Schloßstr. 17, 86657 Bissingen
Stellvertreter:
Michael Bauer, Leiheim 14, 86657 Bissingen
0
Klasse: 5
Klassenelternsprecherin:
Manuela Sporer, Hochstein 11, 86657 Bissingen
Stellvertreterin:
Irene Rieder, Am Eichelacker 74, 86657 Bissingen
0
Klasse: 6
Klassenelternsprecherin:
Monika Reiter, Premauerstr. 12, 86657 Bissingen
Stellvertreterin:
Daniela Wilfling, Warnhofen 9, 86657 Bissingen
0
Klasse: 7/8
Klassenelternsprecher:
Armin Schretzmayr, Eglinger Str. 10, 86735 Amerdingen
Stellvertreterin:
Claudia Reiter, Hochstein 37, 86657 Bissingen
0
Klasse: 9
Klassenelternsprecher:
Stellvertreter:
---------------------
Satzung zur Regelung von Fragen der Verfassung des Schulverbandes
(Verbandssatzung)
Übersicht:
§1
Bestand des Schulverbandes
§2
Organe des Schulverbandes
§3
Schulverbandsversammlung
§4
Schulverbandsvorsitzender
§5
Rechtsstellung des Schulverbandsvorsitzenden
und der übrigen Mitglieder der Schulverbandsversammlung
§6
Geschäftsgang des Schulverbandes
§7
Kassengeschäfte des Schulverbandes
§8
§9
§ 10
§ 11
Seite 3
Rechnungsprüfung
Finanzierung des Schulverbandes
Ausscheiden von Mitgliedern
In-Kraft-Treten
Die Schulverbandsversammlung des Schulverbandes der
Grundschule und Mittelschule Bissingen, Landkreis
Dillingen a.d.Donau (nachfolgend stets Schulverbandsversammlung genannt) erlässt aufgrund des Art. 9 Abs. 9 des
Bayerischen Schulfinanzierungsgesetzes (BaySchFG)
–BayRS 2230-7-1K- i.V.m. Art. 1 Abs. 3, Art. 19 Abs. 1 Nr. 1
und Nr. 5 sowie Abs. 2 Nrn. 1, 2 und 5, Art. 29 Satz 2 Art. 30
Abs. 2, Art. 43 Abs. 1 und 2, Art. 47 Abs. 6 und Art. 26 Abs. 1
Satz 1 des Gesetzes über die kommunale Zusammenarbeit (KommZG) – BayRS 2020-6-1-I – sowie Art. 20a und
Art. 32 Abs. 1 der Gemeindeordnung für den Freistaat
Bayern (GO) – BayRS 2020-1-1-I – folgende mit Schreiben
des Landratsamtes Dillingen a.d. Donau vom 02.10.2014,
Az. 30-0500.2-14, genehmigte
Satzung zur Regelung von Fragen der Verfassung des Schulverbandes der Grundschule
und Mittelschule Bissingen (Verbandssatzung)
§1
Bestand des Schulverbandes
(1) Mitglieder des Schulverbandes sind der Markt Bissingen und die Gemeinden Amerdingen und Forheim.
(2) Der Schulverband führt den Namen:
„Schulverband der Grundschule und Mittelschule
Bissingen“
(3) Der Schulverband hat seinen Sitz in Bissingen.
§2
Organe des Schulverbandes
Organe des Schulverbandes sind
1. die Schulverbandsversammlung,
2. die Person, die den Vorsitz des Schulverbandes führt
(Schulverbandsvorsitzender)
§3
Schulverbandsversammlung
(1) Die Schulverbandsversammlung besteht aus den
ersten Bürgermeistern der am Schulverband beteiligten
Gemeinden oder deren nach Art. 31 Abs. 2 oder Abs. 3
KommZG bestellten Stellvertretern. Gemeinden, aus
denen mehr als 50 Schülerinnen und Schüler die Verbandsschulen besuchen, entsenden ferner bis 100
Verbandsschüler einen weiteren Vertreter und für jedes
weitere angefangene Hundert Verbandsschüler einen
weiteren Vertreter als Mitglied in die Schulverbandsversammlung ( Art. 9 Abs. 3 BaySchFG ).
(2) Den Vorsitz in der Schulverbandsversammlung führt
der Schulverbandsvorsitzende.
(3) Die Schulverbandsversammlung ist zuständig für die ihr
nach Art. 34 Abs. 2 KommZG vorbehaltenen Angelegenheiten.
§4
Schulverbandsvorsitzender
(1) Die Schulverbandsversammlung wählt aus ihrer Mitte
auf die Dauer von 6 Jahren den Schulverbandsvorsitzenden und seinen Stellvertreter.
KW 42 - Ausgabe 39/2014
Amtsblatt der Marktgemeinde Bissingen
(2) Der Schulverbandsvorsitzende vollzieht die Beschlüsse der Schulverbandsversammlung und erledigt in
eigener Zuständigkeit alle Angelegenheiten, die nach der
Gemeindeordnung dem ersten Bürgermeister zukommen.
§5
Rechtsstellung des Schulverbandsvorsitzenden und
der übrigen Mitglieder der Schulverbandsversammlung
(1) Der Schulverbandsvorsitzende, sein Stellvertreter und
die übrigen Mitglieder der Schulverbandsversammlung
sind ehrenamtlich tätig.
(2) Der Schulverbandsvorsitzende erhält für seine
Tätigkeit eine monatliche Aufwandsentschädigung in
Höhe von 200,00 Euro.
(3) Der Stellvertreter des Schulverbandsvorsitzenden
erhält für seine Tätigkeit jeweils im Vertretungsfall ein
Sitzungsgeld in Höhe von 25,00 € für jede Sitzung.
(4) Die Mitglieder der Schulverbandsversammlung, die ihr
kraft Amtes angehören, erhalten unbeschadet der Absätze
2 und 3 keine Entschädigung. Die übrigen Mitglieder der
Schulverbandsversammlung erhalten für ihre Tätigkeit ein
Sitzungsgeld in Höhe von 25,00 Euro für jede Sitzung.
(5) Die Mitglieder der Schulverbandsversammlung
erhalten auf Antrag
für auswärtige Tätigkeit Reisekostenvergütung nach den
für die Beamten des Freistaats Bayern geltenden Rechtsvorschriften; als Dienstreise gilt nicht der Weg zu den
Sitzungen der Schulverbandsversammlung, die an dem
üblichen Sitzungsort,
a) insbesondere an dem in § 13 Abs. 2 der Geschäftsordnung des Schulverbandes genannten Ort stattfinden,
b) wenn sie Angestellte oder Arbeiter sind, Entschädigung
für den nachgewiesenen Verdienstausfall,
c) wenn sie selbständig Tätige sind, für den entstandenen
Verdienstausfall einen Pauschalsatz in Höhe von 10,00
Euro, soweit die Sitzungen nicht in der Zeit nach 19.00 Uhr
oder an Samstagen, Sonntagen oder gesetzlichen
Feiertagen stattfinden,
d) wenn sie keine Ersatzansprüche nach Buchstaben a),
b) und c) haben, wenn ihnen jedoch im beruflichen oder
häuslichen Bereich ein Nachteil entsteht, der in der Regel
nur durch das Nachholen versäumter Arbeit oder die
Inanspruchnahme einer Hilfskraft ausgeglichen werden
kann, ein Pauschalsatz unter den in Buchstabe c) genannten Voraussetzungen in der Höhe von 10,00 Euro; ob die
vorstehend genannten Voraussetzungen vorliegen,
entscheidet die Schulverbandsversammlung unter
Ausschluss des Betroffenen.
§6
Geschäftsgang des Schulverbandes
Die Schulverbandsversammlung gibt sich eine Geschäftsordnung. Im Übrigen gelten für den Geschäftsgang die
Bestimmungen der Gemeindeordnung.
§7
Kassengeschäfte des Schulverbandes
Die Kassengeschäfte des Schulverbandes werden vom
jeweiligen Kämmerer der Marktgemeinde Bissingen
ehrenamtlich geführt.
Seite 4
§8
Rechnungsprüfung
Die Jahresrechnung ist vom Haupt- und Finanzausschuss
der Mitgliedsgemeinde Markt Bissingen umfassend zu
prüfen, bevor sie der Schulverbandsversammlung zur
Feststellung vorgelegt wird.
§9
Finanzierung des Schulverbandes
(1) Der Schulverband erhebt für seinen durch sonstige
Einnahmen nicht gedeckten Bedarf von den Verbandsmitgliedern eine Umlage, um seinen Finanzbedarf zu decken
(Schulverbandsumlage). Die Umlage wird nach der Zahl
der Verbandsschüler bemessen. Stichtag für die Festsetzung der Zahl der Verbandsschüler ist der 01. Oktober
eines jeden Jahres für das darauffolgende Jahr.
(2) Die Schulverbandsumlage für die Mitgliedsgemeinde
Markt Bissingen wird in monatlichen Raten jeweils am 1.
des Monats zur Zahlung fällig. Die Schulverbandsumlage
der Mitgliedsgemeinden Amerdingen und Forheim wird in
halbjährlichen Raten jeweils am 15.02. und 15.08. fällig.
(3) Ist die Haushaltssatzung noch nicht erlassen, so kann
der Schulverband Vorauszahlungen in Höhe der Umlageschuld des Vorjahres erheben. Nach Festsetzung der
Schulverbandsumlage ist über diese vorläufigen Zahlungen zum nächsten Fälligkeitszeitpunkt abzurechnen.
§ 10
Ausscheiden von Mitgliedern
Scheidet infolge der Veränderung des Schulsprengels ein
Verbandsmitglied aus dem Schulverband aus, so findet
eine Vermögensauseinandersetzung nach Art. 47
KommZG zwischen dem Schulverband und dem ausscheidenden Verbandsmitglied statt.
§ 11
In-Kraft-Treten
(1) Die Satzung tritt am 01.05.2014 in Kraft.
(2) Gleichzeitig tritt die Satzung zur Regelung von Fragen
der Verfassung des Schulverbandes vom 04.08.2008
außer Kraft.
Bissingen, den 08.10.2014
Michael Holzinger
Schulverbandsvorsitzender
Zukunft braucht Menschlichkeit
17. Oktober – 16. November 2014: VdK-Spendenaktion
„Helft Wunden heilen“
Vom 17. Oktober bis 16. November 2014 bittet der VdK
Bayern im ganzen Freistaat für die Sammlung „Helft
Wunden heilen“ in ganz Bayern um Spenden. Auch in
diesem Herbst gehen wieder tausende ehrenamtliche
Sammlerinnen und Sammler des VdK für die gute Sache
von Haus zu Haus. Auch Ministerpräsident Horst Seehofer
unterstützt diese Aktion.
Entstanden vor 68 Jahren, in einer Zeit, als der Krieg tiefe
Wunden geschlagen hatte, ist der VdK bis heute seinem
Grundsatz treu geblieben, die Spendengelder der bayerischen Bevölkerung für die Sammlung „Helft Wunden
heilen“ in vollem Umfang und unbürokratisch Menschen in
Not zukommen zu lassen.
KW 42 - Ausgabe 39/2014
Amtsblatt der Marktgemeinde Bissingen
„Armut, Einsamkeit und Krankheit bestimmen leider auch
heute in unserem Land den Alltag vieler Menschen. Die
Spendengelder unserer traditionellen Herbstsammlung
sorgen dafür, dass es für manche dieser Menschen wieder
einen Lichtblick gibt“, so VdK-Landesvorsitzende Ulrike
Mascher in ihrem Spendenaufruf. Solche Lichtblicke
können kostenlose Erholungsaufenthalte für alte und
kranke Mitbürger sowie für bedürftige Familien oder
konkrete Einzelfallhilfen für Menschen sein, die durch
einen Schicksalsschlag in Not geraten sind. Darüber
hinaus unterstützt der VdK Bayern aus den Sammlungseinnahmen die Schaffung von Arbeitsplätzen von Menschen mit Behinderung und Projekte zur Förderung der
Inklusion, des Miteinanders von Menschen mit und ohne
Behinderung.
Auch Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer ruft zur
jährlichen VdK-Spendensammlung auf: „Die Arbeit des
VdK verdient Anerkennung und Unterstützung – eine
Unterstützung, die jeder leisten kann, der sich an der
jährlichen Spendenaktion „Helft Wunden heilen“ beteiligt.
Hier können viele mit kleinem Aufwand durch die Summe
ihrer Beiträge Großes vollbringen – und dadurch mithelfen,
dass unsere Gesellschaft ihr soziales und menschliches
Antlitz bewahrt.“
Die Sammlung „Helft Wunden heilen“ ist eine traditionelle
Haussammlung. Die VdK-Sammlerinnen und –Sammler,
die im Zeitraum vom 17. Oktober bis zum 16. November in
den bayerischen Städten und Gemeinden an den Haustüren um Spenden bitten, weisen sich durch einen Sammlerausweis aus. Informationen zur Spendensammlung erteilt
auch die nächstgelegene VdK-Geschäftsstelle.
Seite 5
Fahrplan Kreisfahrbücherei
Donnerstag, 23.10.
Oberliezheim Bushaltestelle
Unterringingen Bushaltestelle
Bissingen
Raiffeisenbank
Kesselostheim Bushaltestelle
15.00
15.40
16.30
17.40
bis
bis
bis
bis
15.20
16.00
17.30
18.00
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
AWV-Entsorgungstermine 2014
Bissingen mit sämtlichen Gemeindeteilen
Biotonne
Freitag, 24.10.
Restmülltonne
Dienstag, 28.10.
Abholung Papiertonne
Gebiet 1 sind alle Gemeindeteile außer Oberliezheim und
Warnhofen – diese sind Gebiet 2.
Gebiet 1: Freitag, 24.10/ Gebiet 2: Montag, 03.11.
Abholung der gelben Säcke
Gebiet 1: Diemantstein, Fronhofen, Gaishardt, Hochstein,
Leiheim, Oberliezheim, Oberingingen, Thalheim, Unterbissingen, Unterringingen, Warnhofen, Zoltingen
Gebiet 2: Bissingen, Buggenhofen, Burgmagerbein,
Göllingen, Kesselostheim, Stillnau
Gebiet 1: Mittwoch 22.10. / Gebiet 2: Freitag, 24.10.
Recyclinghof und Grünsammelplatz
Mittwoch 14.00 - 17.00 Uhr und Samstag 9.00 - 13.00 Uhr
0
Leo Schrell, Landrat
Georg Böck, Kreisvorsitzender
Ernst Braun, Kreisgeschäftsführer
Landratsamt Dillingen
Landesweiter Sirenenprobealarm
Mit einem Heulton von einer Minute Dauer wird am
Mittwoch, 22. Oktober 2014, ab 11.00 Uhr im Landkreis
Dillingen a.d.Donau wie in weiten Teilen Bayerns wieder
die Auslösung des Sirenenwarnsystems geprobt. Der
Heulton soll die Bevölkerung bei schwerwiegenden
Gefahren für die öffentliche Sicherheit veranlassen, ihre
Rundfunkgeräte einzuschalten und auf Durchsagen zu
achten. Der Probealarm dient dazu, die Funktionsfähigkeit
des Sirenenwarnsystems zu überprüfen und die Bevölkerung auf die Bedeutung des Sirenensignals hinzuweisen.
Weitere Informationen zum Probealarm, der Bedeutung
der Sirenensignale und des Katastrophenschutzes
allgemein sind auf den Internetseiten des StMI unter
http://www.stmi.bayern.de/sus/katastrophenschutz/
warnungundinformation/sirenenundlautsprecher/
index.php eingestellt.
0
Stellenanzeige der Bayerischen Rieswasserversorgung:
Die Bayerische Rieswasserversorgung stellt zum
01.09.2015 eine/-n Auszubildende/-n für den Beruf
Fachkraft (m/w) für Wasserversorgungstechnik ein.
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der detaillierten Stellenanzeige unter www.rieswasser.de – Aktuelles.
Bereitschaftsdienst der Kesseltal-Apotheke
Marktstr. 29, 86657 Bissingen, Tel.: 09084/90212,
E-Mail: kesseltal-apotheke@t-online.de
Seit Sa., 11.10.2014, 8.00 Uhr durchgehend bis
Sa., 18.10.2014, 8.00 Uhr
Notfalldienst der Ärzte
Freitag, 17.10.2014, 18.00 Uhr bis
Montag, 20.10.2014, 8.00 Uhr
Praxis Dr. Wolf, Marktstr. 4, Bissingen, Tel. 09084 /
1220
Notfallsprechstunden jeweils Samstag und Sonntag
von 10.00 - 11.00 Uhr (unangemeldet) sowie 17.00 18.00 Uhr.
Weitere Termine für dringende Notfälle über die
Bereitschaftsdienstzentrale, Tel. 116117 (von
Freitag 18.00 Uhr bis Montag 8.00 Uhr).
In lebensbedrohlichen Notfällen ist die Rettungsleitstelle unter Tel. 112 erreichbar.
Standesamtliche Nachrichten
Eheschließung
10.10.2014 (Bissingen), Thomas und Sonja Lippert, geb.
Kristl, Bissingen, Marktstr. 8
KW 42 - Ausgabe 39/2014
Amtsblatt der Marktgemeinde Bissingen
Der Markt Bissingen gratuliert sehr herzlich
zum 88. Geburtstag
Herrn Josef Ebermeyer, Unterbissingen 3 (16.10.2014)
zum 81. Geburtstag
Herrn Josef Gerstmayr, Hochstein 39 (16.10.2014)
Michael Holzinger
Erster Bürgermeister
0
VHS Kesseltal
LNB Schmerztherapie; Schmerzfrei Leben ist möglich!
K 1155 Mittwoch, 26.11.14, 1x Mittw. von 19:30 - 21:00
Ort
Mittelschule Bissingen
Leitung Holger Döhnel, Heilpraktiker,Schmerztherapeut
Gebühr 5.00 Euro
0
Hypnose - Mythos und Realität
K1154 Mittwoch, 03.12.14, 1x Mittw. von 19:30 - 21:00
Ort
Mittelschule Bissingen
Leitung Holger Döhnel
Gebühr 5.00 Euro
0
Waldweihnacht
4203
Sonntag, 21.12.2014 / 14:00 - 17:00 Uhr
Treffpunkt 14:00, Unterliezheim - an der Klosterkirche
Leitung
Hans-Jürgen König
Gebühr
9,80 Euro
0
Winterwanderung ,,Zwischen den Jahren"
4202
Sonntag, 28.12.2014 / 16:00 - 19:00 Uhr
Treffpunkt 16:00 Uhr,Christgarten,
Parkplatz Gasthaus,,Zum Schwanen"
Leitung
Hans - Jürgen König
Gebühr
9,80 Euro
0
ACHTUNG:
Eine Woche vorher Anmelden!!!
Seite 6
So., 19.10., 29. Sonntag im Jahreskreis – Kirchweihfest: 8.30 Oktoberrosenkranz, 9.00 Pfarrgottesdienst
Mo., 20.10., 8.00 Oktoberrosenkranz
Di., 21.10., 8.00 Oktoberrosenkranz
Mi., 22.10., Friedhofskapelle: 8.00 Oktoberrosenkranz
Do., 23.10., 8.00 Oktoberrosenkranz, Hochstein: 18.30
Oktoberrosenkranz, 19.00 Hl. Messe – Wendelinimesse
m. Fackeln f. Hochstein, Stiftsmesse f. Veronika Schweier,
Hl. Messe f. Wendelin Jall u. Ang., Bernhard u. Maria Korn
m. Ang., Franz u. Josefa Riess u. Josef u. Barbara Ruf,
Anna u. Anton Wetzstein, Georg u. Maria Gerstmayr u.
Ang. u. Josef u. Maria Hitzler u. Ang. u. Ernst Schwarz,
Johann u. Barbara Konrad, Maria u. Georg Seiler u.
Tochter Marlies, Daniela Pflaum u. Margareta Schmidt,
Josef u. Thomas Helmschrott u. Verst. Konrad u. Oberfrank, Msgr. Otto Baumgärtner u. Irmgard Bosch
Fr., 24.10., 8.00 Oktoberrosenkranz, Seniorenheim:
16.00 Hl. Messe, Bruderschaftsmesse f. Alfred Schmidbaur, Verst. Schmidbaur u. Jall
Sa., 25.10., Buggenhofen: 17.30 Oktoberrosenkranz,
18.00 Vorabendmesse m.d. Ehejubilaren, Weltmissionsopfer u. Verkauf v. „Eine-Welt-Artikeln“, Hl. Messe
f. Maria u. Josef Mayr, Hermann Konrad u. Leonhard
Mengele, Johann Reiter u. Ang., Dank- u. Bittmesse,
Gerstmayr u. Wanner, Maria u. Johann Korn u. verst. Ang.,
Xaver Schäferling, Andreas u. Walburga Hofmann, Josef u.
Theresia Eberle u. Kinder, Xaver, Kreszenz u. Sophie
Rieder, Leo Schmid u. Ang., Hermann Harlacher u. Ang.,
Theresia u. Josef Nothofer, Eltern Sager u. Ang., Dora
Kommer u. verst. Ang., Dankmesse f. 60 gemeins. Lebensjahre, Magdalena Hämmerle u. verst. Ang., Sebastian u.
Theresia Steinle
So., 26.10., 30. Sonntag im Jahreskreis: 8.30 Oktoberrosenkranz, 9.00 Pfarrgottesdienst – Weltmissionsopfer u.
Verkauf v. „Eine-Welt-Artikeln“
0
St. Leonhard Oberliezheim
Sa., 18.10., 18.45 Oktoberrosenkranz, 19.15 Vorabendmesse – Weltmissionsopfer, Hl. Messe f. Bruno u. Maria
Resch, Max u. Kreszenz Nippert u. Josef Koppmair, Xaver
u. Juliane Sporer u. verst. Hurler
Mi., 22.10., 18.30 Oktoberrosenkranz, 19.00 Hl. Messe z.
Ehren d. „Hl. Christophorus“
0
St. Alban Stillnau
Kirchenanzeiger &
Gottesdienst-Ordnung
St. Peter u. Paul Bissingen
Lesungen am 29. Sonntag im Jahreskreis:
L1: Jes 45,1.4-6, L2: 1 Thess 1,1-5b, Ev: Mt 25,15-21
Sa., 18.10., Buggenhofen: 17.30 Oktoberrosenkranz,
18.00 Vorabendmesse – Wendelinimesse f. Buggenhofen, Bruderschaftsmesse f. Christina Schäferling, Göllingen, Hl. Messe f. Kurt Grimm, Gertrud Seiler, Barbara u.
Anton Seiler m. Tochter Marianne, Theresia u. Sebastian
Jall, Josef Nothofer, Verst. Beierle u. Gassenmayer u.
Sohn Michael, Karl Hirner, Kreszenz u. Martin Hurler, Anna
u. Andreas Stempfle, Johann u. Viktoria Marx u. Johann u.
Franziksa Ruf, Karl u. Eleonore Santherr, i. bes. Anliegen,
verst. Ang. Eggenmüller, Rieß und Jall, Ludwig u. Walburga Eggenmüller u. Ang.
Di., 21.10., 18.30 Oktoberrosenkranz, 19.00 Hl. Messe
So., 26.10., 30. Sonntag im Jahreskreis: 9.45 Oktoberrosenkranz, 10.15 Pfarrgottesdienst – Weltmissionsopfer,
Hl. Messe f. Karl Klarmann u. verst. Ang., Josef Schiele,
verst. Eltern Schiele u. Berchtenbreiter, Anna Link u. Ang.,
Josef u. Katharina Schneider u. Ang., Magdalena Hämmerle u. verst. Ang., Annemarie Zörle u. verst. Ang., Xaver u.
Theresia Wetzstein m. Schwester Josefa
0
St. Ottilia Diemantstein
Mi., 22.10., 8.00 Oktoberrosenkranz
Sa., 25.10., 18.45 Oktoberrosenkranz, 19.15 Vorabendmesse – Weltmissionsopfer, Stiftsmesse f. Ottilie u.
Josefa Ott, Hl. Messe f. Josef u. Wally Zeller u. verst. Ang.,
Maria u. Josef Ottner, Melchior u. Anna Häfele m. Max u.
Elli, Anni u. Hans u. Maria
KW 42 - Ausgabe 39/2014
Amtsblatt der Marktgemeinde Bissingen
St. Michael Fronhofen
So., 19.10., 29. Sonntag im Jahreskreis – Kirchweihfest: Michelskirche: 9.45 Oktoberrosenkranz, 10.15
Pfarrgottesdienst – Weltmissionsopfer, Stiftsmesse f.
Eugen Hurler, Hl. Messe f. Anna u. Leonhard Hurler, Verst.
Eltern Hurler u. Baur, Helmut Neutert, Josef Kratzer
Do., 23.10., 8.00 Oktoberrosenkranz
Sa., 25.10., 8.00 Oktoberrosenkranz
Pfarreiengemeinschaft Bissingen
Öffnungszeiten Pfarrbüro:
Dienstag, von 8.00 – 12.00 Uhr, Donnerstag, von 16.00 18.00 Uhr, Freitag, von 8.00 – 12.00 Uhr
Das Pfarrbüro ist telefonisch unter der Tel.-Nr. 09084/256
erreichbar.
Seite 7
Artikel zum Verkauf angeboten. Wir bitten um Unterstützung der Aktion für fairen Handel mit den Ländern in Afrika,
Asien und Südamerika!
Pfarrei Diemantstein – Voranzeige „Ottilienfest“
Am Sonntag, den 14. Dezember 2014, feiern wir in
Diemantstein das Patrozinium „St. Ottilia“. Der Festgottesdienst beginnt um 10.15 Uhr und nach der Festandacht,
die um 14.00 Uhr beginnt, laden wir zu einem gemütlichen
Beisammensein in den Pfarrhof recht herzlich ein.
Der Adventsbasar findet nicht statt.
Pfarrgemeinderat und Kirchenverwaltung
Kirchenchor Diemantstein
Freitag, 17.10.14, keine Chorprobe, Freitag, 24.10.14,
19.30 Uhr Chorprobe, Freitag, 31.10.14, 19.30 Uhr
Chorprobe
Bonbonregen am Kirchweihsamstag
Gottesdienst in Unterbissingen
Liebe Kinder,
wie jedes Jahr werden auch heuer wieder die Mesner in
Bissingen, Oberliezheim, Stillnau und Diemantstein am
Kirchweihsamstag, 18.10.2014, pünktlich zum 12-UhrLäuten Bonbons vom Kirchturm werfen. Sicher freut Ihr
Euch schon darauf! Aber bitte denkt auch an die Kleinen
unter Euch, dass sie auch etwas Süßes abbekommen.
Nachdem die Renovierungsarbeiten im Außen- und
Innenbereich der Kirche „St. Ulrich“ weitgehend abgeschlossen sind, können wir am Donnerstag, den 6. November 2014 um 18.30 Uhr wieder
Gottesdienst in unserer Filialkirche feiern. Vorher beten wir
um 18.00 Uhr den Rosenkranz.
Ehejubiläen
Am Samstag, den 25. Oktober 2014, laden wir wieder alle
Ehepaare, die in diesem Jahr ein besonderes Ehejubiläum
begehen können, zu einer Dankfeier ein. Der Gottesdienst
in der Wallfahrtskirche in Buggenhofen beginnt um 18.00
Uhr, anschließend ist gemütliches Beisammensein im
Pfarrheim in Bissingen. Alle Ehepaare, die wir nicht
persönlich ansprechen können, weil sie entweder auswärts geheiratet haben oder in unsere Pfarreiengemeinschaft zugezogen sind, bitten wir – falls sie an der Feier
teilnehmen möchten – sich im Pfarramt Bissingen, Tel.
09084/256 während der Öffnungszeiten zu melden!
Kies-Verkauf im Friedhof Bissingen
Am Freitag, 24.10.2014 ist in der Zeit von 15.00 Uhr –
18.00 Uhr und am Samstag, 25.10.2014 in der Zeit von
9.00 Uhr – 12.00 Uhr Kiesabgabe im Friedhof in Bissingen.
Herzliche Einladung zum „Bunten Nachmittag“ der Ministranten/-innen
Die Ministrantinnen und Ministranten unserer Pfarreiengemeinschaft sind mit ihren Eltern und Großeltern ganz
herzlich zu einem „Bunten Nachmittag“ am Sonntag, 26.
Oktober 2014 von 17.00 Uhr bis ca. 19.00 Uhr ins Pfarrheim in Bissingen eingeladen. Wir werden mit Kaffee und
Kuchen beginnen und dann wartet auf Euch/Sie ein
unterhaltsames Programm des Vorbereitungsteams!
Auf Euer/Ihr Kommen freut sich der AK-Minis
Verkauf von „Eine-Welt“-Artikeln
Nach dem Gottesdienst zum Weltmissionssonntag am
Samstag, 25.10.2014 in Buggenhofen bzw. Sonntag,
26.10.2014 in Bissingen werden wieder „Eine-Welt“-
Evang.-Luth. Pfarramt
Oppertshofen-Brachstadt
Gottesdienste
Donnerstag, 16.10., 15.30 Gottesdienst, Pro Seniore
Bissingen
Kirchweihsonntag, 19.10., 9.00 Gottesdienst, Oppertshofen (Pfr. Schall); 10.30 Gottesdienst, kath. Pfarrheim
Bissingen (Pfr. Schall)
Samstag, 25.10., 11.00 Taufgottesdienst, Brachstadt,
getauft wird Kathalea Simon, Tochter von Caroline und
Christian Simon aus Hafenreut
Sonntag, 26.10., 10.00 Gottesdienst zur silbernen
Konfirmation, Oppertshofen (Pfarrer Schall)
Wochenveranstaltungen
Do.,16.10., 20.00 Posaunenchor, Gemeindehaus
Fr., 17.10., 15.00 Kinderchor, Gemeindehaus; 17.00
Konfirmandenkurs, Gemeindehaus
Di., 21.10., 19.30 Sitzen in der Stille – Kontemplation und
Herzensgebet, Gemeindehaus;
Mi., 22.10., 19.00 Gospelchor, Gemeindehaus;
Do., 23.10., 20.00 Posaunenchor, Gemeindehaus
Bürostunden (Frau Schneider)
Das Büro ist am Dienstag und Mittwoch von 8.30 Uhr bis
11.30 Uhr besetzt.
Ihr Pfarramt
KW 42 - Ausgabe 39/2014
Amtsblatt der Marktgemeinde Bissingen
Evangelische Kirchengemeinde
Unterringingen
Gottesdienste
18. So. n. Trinitatis, 19.10., 8.45 Gottesdienst (Pfarrer
Rehner)
Samstag vor dem 19. So. n. Trinitatis, 25.10., 19.00
Gottesdienst (Pfarrer Rehner)
Herzliche Einladung zum Seniorenkreis am Donnerstag,
30. Oktober um 14 Uhr im Gemeindehaus in Unterringingen. Frau Hartmann referiert über Handel und Handwerk
in Nördlingen und die schönsten Ecken!
Unsere Sekretärin Frau Hildegard Eberhardt ist am
Dienstag von 8 Uhr bis 13 Uhr im Pfarramtsbüro.
Tel. 09089/516, Fax 09089/920164,
E-Mail: pfarramt.aufhausen@elkb.de
>> Im Internet können Sie uns besuchen unter :
www.oberes-kesseltal-evangelisch.de
Ihr evangelisches Pfarramt im Oberen Kesseltal
Vereinsmitteilungen
Chorgemeinschaft Bissingen
Auch wenn die nächsten Auftritte erst Mitte November sind
(Volkstrauertag 16.11. und Schwennenbach 22.11.), wird
um einen möglichst vollzähligen Probenbesuch gebeten,
um neue Lieder einstudieren und aufführungsreif gestalten zu können.
Am Freitag trifft sich auch das Doppelquartett zur Probe.
Beginn ist um 18.45 Uhr.
Die Vorstandschaft
Musikschule im Kesseltal e.V.
Jahreshauptversammlung
Hiermit wollen wir alle unsere Mitglieder nochmals an die
Versammlung am kommenden Mittwoch, den 22.10., im
Gasthaus Krone (Bissingen) erinnern und herzlich einladen. Wir beginnen um 20 Uhr. Geplant sind außer den
üblichen Tagesordnungspunkten eine Fotopräsentation
zum vergangenen Schuljahr sowie die Neuwahl der Vorstandschaft. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
Kinderchor-Schnupperstunden im Oktober
Am Montag, den 20.10., findet letztmalig eine Kinderchorstunde zum Schnuppern statt. Eingeladen sind alle
Kinder, die gern singen und 6 - 9 Jahre alt sind. Wir treffen
uns von 14.30 -15.30 Uhr in der Musikschule. Einfach kommen und mitmachen; denn SINGEN MACHT SPASS…
SING DOCH EINFACH MIT!
Kontakt: Tel. 09084-91070 / Mail: polzer@musikes.de
Seite 8
Musikverein Kesseltal Bissingen e.V.
Herzlichen Dank! – Kesseltaler Weinfest
Am 2. Oktober fand wieder unser schon zur kleinen Tradition gewordenes, mittlerweile sechstes Kesseltaler Weinfest statt. In der wieder einmal hervorragend dekorierten
Halle durften wir bei bestem Spätsommerwetter am Kurzurlaubswochenende vor allem unsere „Stammgäste“
begrüßen. Ihnen möchten wir ganz herzlich für die Superstimmung danken, die den Abend für uns zu einem besonderen Erlebnis werden ließ.
Danke auch an alle, die in routinierter Weise – oder auch
zum ersten Mal – zum Gelingen des Festes beigetragen
haben: An die Familien Böck/Mayer für die Zurverfügungstellung der Halle, an die Nachbarn für die Unterstützung
mit Strom und Wasser, die FFW Unterbissingen, die Theaterfreunde Kesseltal und an alle Privatpersonen und
Unternehmen, die uns durch Leihgaben, kleine Arbeitseinsätze oder Sachspenden immer wieder unterstützen.
Ein besonderer Dank gilt unseren passiven und aktiven
Mitgliedern, die sich beim Auf-/Abbau, der Dekoration, in
Küche und Service aber auch durch ihr engagiertes Musizieren für unseren Verein eingesetzt haben.
Die Vorstandschaft
Obst- und Gartenbauverein Kesseltal e. V.
Einladung zum Tag rund um den Apfel
Wann? Am Sonntag, den 19. Oktober 2014 von 13.00
Uhr bis 17.00 Uhr
Wo? In der Aula der Friedrich-Hartmann-Sporthalle in
Bissingen
Programm: Apfelausstellung, Apfelsaftverkostung,
Apfelsortenbestimmung, fachliche Beratung durch Fritz
Eberhardt, Möttingen. Fürs leibliche Wohl: Kaffee und
Kuchen. Zum Probieren: köstliches vom Apfel. Wir freuen
uns Ihnen mehr als hundert Apfelsorten präsentieren zu
können.
Auf Ihr Kommen freut sich
die Vorstandschaft
Schützenverein »Edelweiß«
Diemantstein-Warnhofen e.V.
Weinfest am 18. Oktober
Am Samstagabend laden wir zum Besuch vom Weinfest
im Schützenheim ein. Für kurzweilige Unterhaltung mit
überragenden Wortwitzen haben wir Alleinunterhalter
Walter Kunze engagiert. Vorbereitung Weinabend: Die
Vorbereitungen beginnen am Samstag um 9 Uhr. Das
Küchenteam trifft sich um 18 Uhr. Am Sonntag finden um
17 Uhr die Aufräumarbeiten statt. Gerne sind Helfer-/innen
willkommen, da einige Arbeiten zu erledigen sind.
Rundenwettkampfergebnisse
Gauliga, 1. Wettkampf
Edelweiß Diemantstein-W. I - SG Wittislingen II
Mannschaftsergebnis 1503 : 1493 Ringe
Einzelergebnisse: Petra Gerstmeier 386, Erich Schmidbaur 374, Stefan Mährle 372, Christian Gerstmeier 374
Ringe
F-Klasse, 1. Wettkampf
Hubertus Dattenhausen III - Edelw. Diemantstein-W. II
Mannschaftsergebnis 1293 : 1289 Ringe
KW 42 - Ausgabe 39/2014
Amtsblatt der Marktgemeinde Bissingen
Einzelergebnisse: Nils Schüle 332, Jan Bschorr 325,
Niklas Hippele 318, Leoni Wilfling 314 Ringe
Öffnungszeiten Schützenheim
Das Vereinsheim ist jeden Mittwoch ab 18 Uhr zum
Trainingsschießen mit dem Luftgewehr sowie Freitags ab
18.30 Uhr mit Bewirtung geöffnet. Für die Bogenschützen
ist das Schützenheim jeden Donnerstag ab 18 Uhr zum
Trainingsschießen geöffnet.
Schützenverein Kesseltal Bissingen
Ergebnisse 1. Rundenwettkampf vom 10.10.2014
Luftgewehr I (Gauoberliga)
Bissingen gegen Mertingen 1468 : 1471
Heider Andreas 380, Heider Kathrin 370, Heider Karl sen.
360, Heider Karl jun. 358 Ringe
Luftgewehr II (A-Klasse)
Bissingen gegen Auchsesheim 1323 : 1426
Konrad Sebastian 360, Ermark Anita 364, Lindenmeier
Johannes 325, Huber Jan 274 Ringe
Sportpistole (A-Klasse)
Bissingen gegen Rain 957 : 842
Ermark Roland 270, Zörle Hans 251, Rauh Anton, 221,
Ernst Konrad 215 Ringe
Die Vorstandschaft
Seite 9
2. Mannschaft: 13.15
Ergebnisse: TSV2 – FC Mertingen 2 3 : 3,
TSV – FC Mertingen 2 : 2
B-Juniorinnen
Freitag, 17.10.: TSV – FC Donauwörth, 18.15
C-Juniorinnen
Samstag, 18.10.: TSV – TSV Oettingen, 10.45
Ergebnis: TSV Oettingen2 – TSV 0 : 15
D-Juniorinnen
Samstag, 18.10.: FC Maihingen – TSV, 10.30
Ergebnis: TSV – SV Scheppach 0 : 4
A-Junioren
Samstag, 18.10.: (SG) SC Tapfheim – TSV, 15.00
Ergebnis: TSV – SpVgg Ederheim 3 : 2
B-Junioren
Freitag, 17.10.: TSV – FC Mertingen, 16.45
Sonntag, 19.10.: FC Mertingen – TSV, 11.00
Ergebnis: TSV – (SG) VfB Oberndorf 0 : 10
D-Junioren
Freitag, 17.10.: SV Wortelstetten2 – TSV, 17.30
Ergebnis: TSV – JFG Donauwörth3 10 : 2
E-Junioren
Freitag, 24.10.: TSV – SV Donaualtheim, 17.00
Ergebnis: TSV – (SG) TSV Unterthürheim 0 : 6
F1-Junioren
Freitag, 24.10.: FC Osterbuch – TSV, 17.00
F2-Junioren
Freitag, 17.10.: TSV2 – FC Gundelfingen 2, 16.30
Theaterfreunde Kesseltal
In nächster Zeit besuchen wir folgende benachbarte
Theatervereine.
Sonntag, den 02.11., Nordendorf, 19:00 Uhr, Abfahrt
18:15 Uhr
Sonntag, den 09.11., Höchstädt, 18:00 Uhr, Abfahrt 17:25
Uhr
Samstag, den 22.11., Niederschönenfeld, 19:30 Uhr,
Abfahrt 18:45 Uhr
Anmeldungen nimmt Manfred Rauh (735) gerne entgegen.
Die Vorstandschaft
TSV Bissingen – Abt. Tennis
Herbstarbeiten am 17.10. ab 15 Uhr
Um die Plätze auch dieses Jahr wieder fit für den Winter zu
machen finden am Freitag, 17.10., ab 15 Uhr die alljährlichen Herbstarbeiten statt. Bei schlechter Witterung dient
als Ausweichtermin der Samstag, 25.10. ab 9 Uhr. Auf
eure zahlreiche Teilnahme freut sich
die Abteilungsleitung
TSV Bissingen – Abt. Ski & Nordic Walking
TSV Bissingen- Abt. Breitensport
Liebe Sportfreunde!
Wir starten wieder am Montag, den 27.10.2014, um 20
Uhr, in der Sporthalle Bissingen. Neueinsteiger sind immer
herzlich willkommen!
TSV Bissingen – Abt. Fußball
Altpapier- und Altkleidersammlung
Am Samstag, den 18. Oktober werden wir unsere
nächste Altpapier- und Altkleidersammlung durchführen.
Bitte unterstützt uns dabei wieder kräftig mit euren
Spenden.
Vielen Dank!
Die Abteilungsleitung
Damen
Samstag, 18.10.: SV Donaualtheim 2 – (SG) TSV, 15.30
Ergebnis: (SG) TSV – SV Genderkingen 2 : 0
Herren
Sonntag, 19.10.: TSV – SV Genderkingen
1. Mannschaft: 15.00
Herbstwanderung am 19.10.14 7-Hügel-Weg im
Geopark Ries
Der beschilderte Rundwanderweg berührt 7 markante
Erhebungen des südöstlichen Rieses und bietet somit
immer wieder erstklassige Rundblicke über den gesamten
Meteoritenkrater. Ereignistafeln informieren dabei über
die Besonderheiten entlang unserer Wegstrecke.
Wir starten in Heroldingen und wandern über den Kratzberg, den Steinberg und Schloss Alerheim zum Wennenberg, ein geologisches Highlight mit tollen Ausblicken. Hier
verlassen wir den 7-Hügel-Weg und wandern über die
Wörnitz nach Rudelstetten, denn im Rieser Hof ist Kirchweih und es erwarten uns Gaumenfreuden aus der
gehobenen bayerisch-schwäbischen Küche! Gut gestärkt
geht es nun immer entlang der Wörnitz über Wörnitzostheim und Schrattenhofen nach Heroldingen. Hier erhalten
wir eine kurze, aber sehr interessante Führung durch den
Zehentstadel - einem in der Ortsmitte gelegenen kleinen
Bauernmuseum, bevor wir dann zu unserem Ausgangspunkt zurückkehren.
reine Wanderstrecke: ca. 17,5 km
reine Wanderzeit: ca. 4 Std.
KW 42 - Ausgabe 39/2014
Amtsblatt der Marktgemeinde Bissingen
Abfahrt: 9,00 Uhr, Sportheim Bissingen (Fahrgemeinschaft)
Organisation: Werner Plepla, Abt. Ski & Nordic Walking
Diese Tour findet ohne Anmeldung statt! Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen!
Seite 10
Weinabend
TSV Unterringingen
Sonntag, 19.10.2014: TSV – SC Tapfheim
II. Mannschaft: 13.15 Uhr
I. Mannschaft: 15.00 Uhr
Ergebnisse:
TSV Unterthürheim II - TSV II 5:0
TSV Unterthürheim I - TSV I 3:1
Termin:
Am Samstag, den 18.10.2014, findet ab 9.00 Uhr ein
Arbeitseinsatz auf unserem Sportgelände statt. Um
zahlreiche Unterstützung wird gebeten.
Die Vorstandschaft
Pfarreiengemeinschaft Reimlingen
Erstkommunion 2015 - Elternabend
In der Pfarreiengemeinschaft Reimlingen feiern wir am
19. April 2015 das Fest der Erstkommunion. Alle Kinder
unserer Pfarreiengemeinschaft, die die 3. Klasse besuchen, sind dazu herzlich eingeladen. Es wurden bereits
Einladungen für den ersten Elternabend in den Schulen
verteilt. Sollte jemand versehentlich keine Einladung
bekommen haben, laden wir Sie auf diesem Weg herzlich
zum Elternabend ein und bitten das Versehen zu entschuldigen. Der Elternabend findet am Donnerstag, 23.
Oktober 2014 um 20 Uhr im Georgihaus in Reimlingen
statt.
Christine Mayer, Gemeindereferentin
3
im Schützenheim Diemantstein
Samstag 18. Oktober
ab 19 Uhr
Probieren und genießen Sie verschiedene ausgewählte
Weine in schöner Atmosphäre. Natürlich servieren wir
Ihnen auch alkoholfreie Getränke und Biere.
Passend zu den Weinen bieten wir Brotzeit- und
Käseköstlichkeiten an.
Für die musikalische Umrahmung konnten wir
Alleinunterhalter Walter Kunze gewinnen.
Lassen Sie sich überraschen und freuen Sie sich auf
einen tollen Genussabend!
Wir freuen uns auf Sie!
Schützenverein „Edelweiß“
Diemantstein-Warnhofen e.V.
KW 42 - Ausgabe 39/2014
Amtsblatt der Marktgemeinde Bissingen
Seite 11
Kirchweih vom
Suche
größeres Baugrundstück
17. bis 20. Okt. 2014.
0
Reichhaltige
Speisekarte
mit Wild u. Geflügel.
direkt in Bissingen zu kaufen.
0
Tel. 0171 7754291
0
Familie Strodel
Telefon 0 90 70/15 92
An allen Tagen
durchgehend warme Küche.
0
Fr., 17.10.14 Schlachtpartie
Der freie Atem – erlebbar in Körperübungen
0
Entspannung und Aufbau
der Wirbelsäulenaufrichtekraft
0
Die Wirbelsäule als zentrale Persönlichkeitsachse
zwischen Stabilität und Flexibilität
0
Kursbeginn ab Mittwoch, den 29. Oktober,
10-mal, 19.30 bis 21.00 Uhr
0
Anmeldung bei
Leonhard Kleinle, Thomas-Mann-Str. 12, 86660 Tapfheim,
Tel. 09070/921798 ab 18 Uhr oder 0173 8638350.
Kursgebühr 60,- €
Amtsblatt der Marktgemeinde Bissingen
KW 42 - Ausgabe 39/2014
Seite 12
Angebot vom Montag, 20.10. - Samstag, 25.10.2014
Geschwollene, 1 a Spitzenqualität
Spanferkelrollbraten,
100 g
-,55 €
natur od. pikant gewürzt
100 g
-,99 €
100 g
-,66 €
Lyoner im Ring,
grob o. fein, 1 a Spitzenqualität
gekochte Mettwurst im Geleemantel,
nur 7% Fett
l
100 g
-,66 €
Angebote vom Do., 16.10. bis Mi., 22.10.14
saftiger Schweinehals
100 g -,59 €
u. -rücken o. Bein
kesselfrische Weißwürste
100 g -,69 €
herzhafte Touristenwurst im Ring 100g -,79 €
magere Hinterschinken
100g -,98 €
0
Wir empfehlen eingekochtes Kraut und dazu
Schweinsbratwürste, Bauernwürste, Kasseler Rippchen
oder Krautfleisch vom Schwein.
Unsere Öffnungszeiten
Montag u. Donnerstag
7.00 - 13.00 Uhr
Mittwoch u. Freitag
7.00 - 18.00 Uhr
Samstag
7.00 - 12.00 Uhr
Dienstag geschlossen
Eigene Schlachtung! Aus der Region für die Region.
GASTHOF
RIESS
HOCHSTEIN
am Sonntag, 19. Oktober 2014
0
000
Frische Blut- und Leberwürste
und gekochtes Sauerkraut.
Eigene Schlachtung und eigene Herstellung!
0
Unsere Öffnungszeiten:
Mo. 7.00 - 13.00, Di. - Fr. 7.00 - 18.00, Sa. 7.00 - 12.00
Bissingen - Tel. 09084/546 – Fax. 09084/920506
K I R C H0 W E I H
mit Rehbraten
0
Auf Ihren Besuch freut sich Fam. Rieß
1/2 Ente gebraten 9,90
€
mit Blaukraut und Knödel
am 19.10. und 09.11.
nur auf Vorbestellung (kann auch abgeholt werden)
Kirchweih
Wir laden ein zum
“Kirchweihessen”
(Essen nach Karte)
Am Sonntag, den 19.10.14
und Montag, den 20.10.14
Es lädt Sie ein: Familie Ganzenmüller
Telefon 09070/921424
Frisch geschlachtete
Enten
für Kirchweih auf Bestellung.
0
Fam. W. Rieder, Bissingen, Schulgartenstr.10
Telefon 09084 217
0
In Bissingen
MIETWAGENUNTERNEHMEN
Rollstuhlfahrten, Krankenfahrten, Dialysefahrten
Kur- und Rehafahrten, Bestrahlungs- und Chemofahrten,
Partybus und Kurierdienste
Bissingen 0 90 84 / 920430
info@taxi-roethle.de
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
40
Dateigröße
3 647 KB
Tags
1/--Seiten
melden