close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

GRÜNE WOCHE GERLINGEN - Stuttgarter Stadtanzeiger

EinbettenHerunterladen
STADTANZEIGER
GRÜNE WOCHE GERLINGEN
WOCHENZEITUNG
www.gruene-woche.com · Telefon (0711) 82 00 00
Auflage 24 734 · info@gwz-verlag.de
Mittwoch, 15. Oktober 2014 · Nr. 42 · 10. Jahrgang
Vortrag: »Diagnose Krebs. Was nun?«
Diavortrag: »Perle des Ozeans«
Vortrag : Im Familienzentrum im Malvenweg hält eine
Heilpraktikerin am Mittwoch, 22. Oktober, 19.30 Uhr,
einen Vortrag über »Diagnose Krebs.Was nun?«.
Am Dienstag, 21. Oktober, 19.30 Uhr, wird im RobertBosch-Gymnasium ein Dia-Vortrag über Sri-Lanka der
„Perle im Indischen Ozean“ von der VHS angeboten.
seiT 1. 7. 1975 DiensTleisTungen
runD uM Die iMMoBilie
GERHARD LEDERER e. K.
haupTsTrasse 21 · 70839 gerlingen
Telefon (0 71 56) 43 61 70
info@ledererimmobilien.de
www.ledererimmobilien.de
Kleines Familientreffen
Kulturtagung der Ungarndeutschen im Gerlinger Rathaus
Am vergangenen Samstag
fand im Sitzungssaal des
Gerlinger Rathauses die
Kulturtagung
»Ungarndeutsche heute und vor
hundert Jahren« statt.
VON FRANK RUPPERT
Gerlingens Bürgermeister Georg Brenner begrüßte die Gäste im Rathaus.
Foto: Ruppert
Diese Tagung sei »wie ein kleines Familientreffen« sagte
Gerlingens Bürgermeister Georg Brenner in seiner Begrüßungsrede zum Auftakt der
Veranstaltung am Samstagvormittag. Gemeinsam mit
der Landsmannschaft der
Deutschen aus Ungarn, deren
Landesvorsitzender
Rudolf
Fath auch die Moderation
übernahm, lud die Stadt ein.
Nach den Begrüßungen
hielt Elisabeth Sándor-Szalay
den ersten Vortrag. Als Stellvertreterin des Ombudsmanns für Grundrechte ist sie
im Budapester Parlament für
die 13 nationalen Minderhei-
18. Oktober 2014
Ihre
Spezialitäten-Metzgerei
9 bis 11 Uhr: Annahme
9 bis 14 Uhr: Verkauf
TBC-Skibörse
im TBC-Vereinsheim
»Auf der Steig«
Emil-Kiemle-Weg 51
GmbH
ten zuständig. Sie griff vor allem aktuelle Probleme im
Wahlrecht auf, wonach es für
Minderheiten schwerer geworden sei, ihre Stimme abzugeben. Gleichzeitig hob sie
aber hervor, das es seit 1993
ein Minderheitengesetz gibt,
in dem die Rechte der Volksgruppen geregelt seien. Deutsche stellen in Ungarn mit
mehr als 200 000 Angehörigen
nach den Roma die zweitgrößte Minderheit dar.
Unterhaltsreinigung
Glasreinigung
Kehrwoche
Wintergartenreinigung
Teppich-Polsterreinigung
Tel. (07 11) 933 158 44 Grundreinigungen aller Art
Gartenpflege
Mittenfeldstr. 101a – Stuttgart-Giebel Haushaltsauflösung
u. v. m.
www.rami-reinigung.de
Seit 1934
Für Druckfehler keine Haftung
Unser Wochenendangebot gültig ab Donnerstag
Rinderhochripp
am Knochen
Jägerbraten
100 g
1.35
herzhaft gefüllter Schweinehals
100 g
1.15
100 g
1.25
100 g
1.25
Lyoner
auch als Portionswurst
Gerauchte Bierwurst
auch als Portionskugel
Außerdem empfehlen wir unser
Puten-Sortiment
alles eigene Herstellung und 100 % Pute!
Puten-Maultaschen, Saiten, Lyoner
– auch mit Schnittlauch – Bierschinken,
3 verschiedene Fleischkäse sowie
3 verschieden gewürzte Putenbrüste!
70499 S-Weilimdorf, Köstlinstraße 2
Telefon 8 87 32 20, Fax 8 66 65 13
Wochenspeiseplan unter www.nouvel.de
Eigene Schlachtung und Herstellung.
Imbiss und täglich wechselnder Mittagstisch.
Genuss mit Garantie!
neueröffnung
ab 21. Oktober – jetzt auch im
Löwen-Markt 5, 1. OG
fußplege-Praxis
Susanne Zipp
20%
eröffnungs-rabatt
gültig bis Fr, 14. November 2014
Tel. (07 11) 57 76 06 74 oder mobil (01 60) 98 01 33 40
70499 Stuttgart-Weilimdorf
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag
von 13 bis 18.30 Uhr und nach Vereinbarung
NEUE
SHOW
NEUES
MENÜ
für nur
(Loge)
November bis März
auf dem Cannstat ter Wasen
K U L I N A R I K & E N T E R TA I N M E N T
D E R S PI T Z E N K L A S S E
statt
€ 125,-
Gutscheine können in der Saison
2014/15 an den Spieltagen Sonntag
bis Donnerstag eingelöst werden
Lokales
15. Oktober 2014
www.stadtanzeiger-im-netz.de
Positive Veränderung
Buslinie 90: In Hausen wurde der neue Fahrplan vorgestellt
»Wir haben einige Änderungen vorgenommen«, so
Joachim Keller von der SSB.
Am Mittwoch vergangener
Woche wurde in einer öffentlichen Sondersitzung
des Bezirksbeirats Weilimdorf in Hausen der Jahresfahrplan 2015 vorgestellt.
CHRISTINA JENISCH
Gerhard Hanus überbrachte Josef Rieder die Glückwünsche von Stadt und Land. Foto: Schenkel
»Ein zufriedenes Paar«
Sylvia und Josef Rieder feierten diamantene Hochzeit
»Es sind nicht einfach nur
die Kinder, sondern die
Veranwortung für sie, die
eine gute Ehe zusammenhält«, so fasst Josef Rieder
zusammen: Er und seine
Ehefrau Sylvia Rieder, geborene Friedenberger, feierten am vergangenen
Donnerstag in Zazenhausen ihre diamantene Hochzeit.
VON MARK T. SCHENKEL
Am gemeinsamen 60. Hochzeitstag ging es Sylvia Rieder
gesundhetilich nicht so gut, so
dass Josef Rieder allein die
Glückwünsche von Bezirksvorsteher Gerhard Hanus entgegen nahm. Aber ihren Jubiläumstag hatten die Eheleute
ohnehin schon »vorgefeiert«:
Am 4. Oktober hatten sie zum
Doppelfest
diamantene
Hochzeit und Sylvia Rieders
80. Geburtstag in den Sportverein Zazanhausen eingeladen. »Es war ein sehr schönes
Fest«, sagt Josef Rieder in der
Rückschau.
Geboren wurde Josef Rieder in Sigmundfeld, damals
Jugoslawien, Sylvia Rieder im
polnischen Konin. Josef Rieder kam im Oktober 1948,
nach dreieinhalb Jahren Internierung und Zwangsarbeit im
Banat nach Österreich. Die
Flucht und Vertreibung der
Familie begann schon während des Zweiten Weltkriegs,
im Herbst 1944, als die Rote
Armee im Banat einmarschierte. »Erst in Österreich
brauchten wir nicht mehr zu
hungern und auch nicht mehr
auf Stroh zu schlafen«, erinnert sich Josef Rieder.
Als sein Vater Franz Rieder
1950 aus polnischer Kriegsgefangenschaft nach Stuttgart
entlassen wurde, folgte die
Familie mit Mutter, Schwester
und dem Sohn Josef dorthin.
Die nächste Station war das
Flüchtlings-Aufnahmelager in
Kornwestheim. Dort war die
junge Sylvia Friedenberger im
Feburar 1951 angekommen.
Die beiden freundeten sich
schnell an, am 9. Oktober 1954
folgte die Hochzeit in Stuttgart.
Die Ehe war auch eine Voraussetzung, um eine Wohnung zu
bekommen. Der Wunsch nach
einem eigenen Zuhause blieb
groß: 1958 bezog das Paar sein
Haus in Zazenhausen.
Sylvia und Josef Rieder haben einen Sohn, eine Tochter
und vier Enkel. »Wir sind sehr
froh, Enkel zu haben. Wenn
man eine Familie vergleichen
will, zum Beispiel mit einem
Eiskunstlauf, dann wären die
Kinder die Pflicht und die Enkel die Kür«, so Josef Rieder.
Für die Familienfeier hatte
Josef Rieder eine Rede verfasst
und gehalten, die den gemeinsamen Weg des Paares beschreibt. Sein Fazit: »Wir sind
jetzt ein altes, zufriedenes
Ehepaar. Wir leben nicht im
Überfluss, aber ohne Not, in
Zufriedenheit und warten auf
die Zeiten, die da noch kommen mögen.«
»Bei der Gestaltung des neuen
Fahrplans 2014/2015 haben
wir besonders die Linie 90 im
Auge behalten«, sagte Joachim
Keller von der SSB in der
jüngsten Sitzung des Bezirksbeirats im Bürgertreff Hausen..
Im vergangenen Jahr hatten
sich die Bürger über die
schlechte Verkehrsanbindung
von und nach Hausen beschwert. Am 18. November
2013 gab es daher eine Informationsveranstaltung.
Das
Ergebnis dieser Veranstaltung
wurde nun im Rahmen einer
einberufenen Sondersitzung
des Bezirksbeirats erläutert
und diskutiert.Um die Pünktlichkeit und Betriebsstabilität
zu verbessern, werden ab dem
24. Dezember die Fahrzeitvorgaben angepasst und um insgesamt vier Minuten pro Umlauf erhöht. Dadurch steigert
sich insbesondere auch die
Anschlusssicherheit an den
Umsteigepunkten von und
zur S-Bahn.
Statt des durchgehenden
20-Minuten-Taktes gelten zukünftig auf den Abschnitten
zwischen Giebel und Weilimdorf Bahnhof und zwischen
Weilimdorf Bahnhof und
Korntal
zeitweise
unterschiedliche Taktangebote.
»Es ist vorgesehen, im Abschnitt Giebel und Weilimdorf
Neuer Fahrplan für den Bus in Hausen.
Bahnhof zu den gleichen Zeiten wie auf der S-Bahnlinie
S6/60 einen 15-Minuten-Takt
zu fahren und damit von und
zu jeder S-Bahn einen passenden Anschluss zu bieten.«, so
Keller.
Für den Abschnitt zwischen
Weilimdorf Bahnhof und
Korntal gilt in der Nebenverkehrszeit durchgehend ein
30-Minuten Takt. Möglich
macht dieses Konzept eine
Überlagerung von Kurzfahren
zwischen Giebel und Weilimdorf Bahnhof sowie Langfahren zwischen Giebel und
Korntal, jeweils im 30-Minuten-Takt. Das Industriegebiet
Weilimdorf wird wie bereits
heute nur während der Hauptverkehrszeiten direkt erschlossen.
Am Abend wird der 15-Minuten-Takt auf der gesamten
Strecke um eine Stunde bis
zirka 20 Uhr verlängert. Insge-
Foto: Ruppert
samt ergibt sich für den Stadtteil Hausen mit dem 15-Minuten-Takt in den Zeitbereichen
5.30 bis 9 Uhr und 11.30 bis 20
Uhr. Pro Jahr investiert die SSB
zusätzlich zirka 125 000 Euro
in den Betrieb der Buslinie 90.
Dies ist jedoch nicht die einzige Änderung zum Fahrplanwechsel für den Stadtbezirk
Weilimdorf.
Als größte Angebotsverbesserung der letzten Jahre im
gesamten Stadtgebiet wird der
Zehn-Minuten-Takt bei den
Stadtbahnlinien von Montag
bis Samstag um bis zu eineinhalb Stunden verlängert. Damit wird erreicht, dass bis zirka 20.30 Uhr alle zehn Minuten eine Fahrtmöglichkeit aus
der Innenstadt in die Außenbezirke besteht.
Insgesamt investiert die
SSB 1,8 Millionen Euro jährlich in in die Verbesserung des
Angebotes.
Wespenbussard und Wirtschaftlichkeit
Mast zur Windmessung am Standort Tauschwald wird abgebaut – Auswertung dauert noch bis Mitte Dezember
Vor rund einem Jahr wurden die Bürger aus Feuerbach, Weilimdorf und Botnang über die geplanten
Windkraftanlagen
am
Standort Tauschwald informiert. Nun wird der Messmast abgebaut – im Dezember sollen erste Erkenntnis
aus der zwölfmonatigen
Messperiode vorliegen.
VON FRANK RUPPERT
»Wir hatten überlegt eine
Zwischenbilanz zu den Windmessungen zu veröffentlichen, wollten aber dann doch
lieber das gesamte Jahr abwarten damit ein volles Bild
entsteht«, so Michael Isenberg, der Sprecher der Stadtwerke Stuttgart.
Derzeit wird der 100 Meter
hohe Messmast am Standort
Tauschwald, der nun ein Jahr
lang Winddaten registriert
hat, abgebaut. Mitte Dezember sollen die Daten ausgewertet sein, dann sollen auch
die lokalpolitischen Gremien
aus den angrenzenden Stadtbezirken wieder informiert
werden.
Bei zwei öffentlichen Terminen – einer Begehung am
Standort des Windmasts und
einer gemeinsamen Bezirksbeiratssitzungen der Gremien
aus Botnang, Feuerbach und
Weilimdorf – schlugen den
Plänen der Stuttgarter Stadtwerke in der Nähe des Tauschwalds zwei 140 Meter hohe
Windräder aufzustellen heftige Kritik aus der Bürgerschaft
entgegen.
Anwohner äußerten Befürchtungen wegen des Geräuschpegels und des Schattenwurfs durch die Anlagen.
In Wolfbusch gründete sich
sogar die Bürgerinitiative
»Rettet das Lindental«, deren
Mitglieder unter anderem bemängelten, dass die Bürger
nicht vorab informiert wurden
und vor vollendete Tatsachen
gestellt wurden. Da das Wohngebiet an das Landschaftsschutzgebiet grenzt, in dem
die beiden Windräder vorgesehen sind befürchtet die Initiative negative Auswirkungen
wegen der Geräuschemissionen.
Den Vorwürfen widersprachen seinerzeit die Verantwortlichen der Stadtwerke mit
dem Hinweis sich im gesetzlichen Rahmen zu bewegen.
Dem Vorwurf der ungenügen-
Der 100 Meter hohe Mast zur Windmessung wird in diesen Tagen abFoto: Archiv
gebaut. Erste Ergebnisse gibt es im Dezember.
den Wirtschaftlichkeit soll
durch das Windgutachten,
dass auf den Messergebnissen
basiert, begegnet werden.
»Es gibt bislang keine Tendenz was die Wirtschaftlichkeit angeht«, so Isenberg. Man
müsse abwarten, was das Gutachten ergebe, erst dann könne man etwas zur Wirtschaftlichkeit der Anlage sagen.
»Klar ist, dass die Wirtschaftlichkeit über allem steht«, so
der Pressesprecher der Stadtwerke.
Neben der Wirtschaftlichkeit spielt aber auch der Wespenbussard eine wichtige Rolle bei der Frage, ob am Standort Tauschwald tatsächlich
Windräder entstehen werden.
»Wir haben hier zwei windkraftempfindliche Vogelarten
– den Wespenbussard und den
Baumfalken«, erklärt Gerhard
Pfeifer, Regionalgeschäftsfüh-
rer des BUND und Weilimdorfer Bezirksbeirat für die Grünen.
Der Baumfalke brütete im
äußeren Bereich des 1000-Meter-Radius um die geplanten
Windkraftanlage und stelle
deshalb nach Ansicht von
Pfeifer kein so großes Problem
wie der Wespenbussard dar,
der dichter an den geplanten
Windkraftanlage brüte: »Über
den Wespenbussard ist wenig
bekannt, weil es ein scheues
Tier ist und als Zugvogel nur
zwischen Mai und August hier
lebt«. Wie man das Problem
mit dem empfindlichen Bussard lösen könne, sei ihm noch
ein Rätsel, so Pfeifer weiter,
der aber zunächst die Ergebnisse aller Gutachten abwarten möchte, bevor sich der
BUND positioniere.
Auch Isenberg anerkennt
das
artenschutzrechtliche
Problem: »Am Ende wird die
Behörde eine Abwägung treffen müssen.« Für die Stadtwerke stehe und falle alles mit
der Wirtschaftlichkeit, allerdings spielten auch Fragen des
Artenschutzes und die Meinung der Bürger eine wichtige
Rolle bei der Frage, ob man das
Projekt weiter vorantreiben
will. Wichtig sei auch, dass
man genau prüfe und sich so
nicht außerhalb der Landeshauptstadt bei weiteren Projekten den Vorwurf gefallen
lassen müsse vor der eigenen
Haustür keine neuen Anlagen
aufstellen zu wollen.
Für Ulrich Tammler vom
Naturschutzbund
(NABU)
bleiben durch die schützenswerten Vogelarten Wespenbussard
und
Halsbandschnäpper eigentlich unüberbrückbare Hindernisse. »Der
Halsbandschnäpper hat in der
Gegen sechs bis sieben Reviere«, so Tammler zu der verhältnismäßig hohen Konzentration der Vögel in der Umgebung.
Bislang gebe es noch keine
Vergleichswerte wie der Halsbandschnäpper auf Windkraftanlage reagiere.
Tammler hoffe, dass die
artenschutzrechtlichen Hindernisse ausreichten das Projekt zu stoppen, aber er sehe
auch die Gefahr, das wie
manchmal anderenorts dennoch Windkraftanlagen genehmigt würden: »Ich hoffe
deshalb, dass die Windräder
schon wegen schlechter Wirtschaftlichkeit nicht gebaut
werden.«
Lokales
15. Oktober 2014
»Ein starkes Team«
Elsa und Wolfgang Höschele aus Gerlingen feiern Diamantene
»Wir haben schon einiges
gemeinsam durchgestanden. Das schweißt zusammen«, sagt Jubilarin Elsa
Höschele. Am Donnerstag
vergangener Woche feierten Elsa und Wolfgang Höschele aus Gerlingen ihre diamantene Hochzeit.
VON CHRISTINA JENISCH
»Ich liebe an meinen Mann
einfach alles«, erzählt die Jubilarin Elsa Höschele, geborene
Zipf. Am Donnerstag vergangener Woche hat das Ehepaar
aus Gerlingen mit Freunden
und Familie seine diamantene
Hochzeit gefeiert. Martina
Koch-Haßdenteufel,
erste
Beigeordnete der Stadt Gerlingen, gratulierte dem Paar im
Namen der Stadt.
Das Eheglück begann im
Mai 1952 bei einer Kur in Bad
Mergentheim. Elsa und Wolfgang Höschele waren hier als
Patientent, um sich von einer
Leberentzündung zu erholen.
»Zunächst haben wir die Spaziergänge in einer Gruppe von
sechs Leuten unternommen,
bald hatten wir uns abgesondert und gingen alleine spazieren. Da hatte es schnell gefunkt«, erinnert sich Elsa Höschele. »Es hat einfach sofort
gepasst«, ergänzt ihr Ehemann.
Die 82-jährige ist in Degerloch geboren und aufgewachsen,
Wolfgang
Höschele
stammt ursprünglich aus
Horb. Zwei Jahre nachdem
sich das Ehepaar kennengelernt hatte, heirateten sie
dannn am 9. Oktober 1954
standesamtlich, im kleinen
Kreis mit Freunden und der
Familie in Degerloch und
wohnten danach noch vier
Ehe-Jubiläum: Elsa und Wolfgang Höschele aus Gerlingen feiern ihre
Foto: Jenisch
diamantene Hochzeit.
Jahre lang gemeinsam in Degerloch. Wolfgang Höschele
hatte seine Lehre als Maschinenschlosser bei Werner und
Pfleiderer in Feuerbach absolviert. Nach seinem Maschinenbau-Studium ging er zu
Daimler. Seine Frau arbeitete
unter anderem als Sekretärin.
Der Vater von Wolfgang Höschele war gebürtiger Gerlinger. Nach einer Erbschaft zog
der Jubilar mit seiner Frau
1959 nach Gerlingen. Das Ehepaar hat drei gemeinsame
Kinder, zwei Töchter und einen Sohn. Außerdem sind sie
Großeltern eines 18-jährigen
Enkels und einer 22-jährigen
Enkelin.
Ein Schicksalsschlag für die
Familie war eine plötzliche
Hirnblutung bei Elsa Höschele und die anschließenden
Operationen vor vier Jahren.
»Wir sind ein sehr starkes
Team. Es wurde immer alles
gut. Wir haben uns und das ist
sehr wichtig. Die ganze Familie hält zusammen«, sagt die
Jubilarin.
Gemeinsame Hobbys und
Interessen verbinden das Ehepaar. Sie gehen wandern und
basteln zusammen. So haben
sie beispielsweise ihre Fenster
mit verschiedenen Farbmustern gestaltet. Reisen zählt
auch heute noch zu ihren
liebsten Interessen. »Wir haben schon fast die ganze Welt
bereist. Die Orte haben wir
alle auf einer Reisekarte markiert«, so der Jubilar.
Seit der Rente hat Wolfgang
Höschele die Leidenschaft zur
Modell-Eisenbahn entwickelt.
Der ganze Garten ist zu einem
riesigen Schienenplatz geworden. »Meins ist es jetzt nicht,
aber da es Wolfgang gefällt, ist
es eine gute Sache«, so Höschele. »Ich bin sehr glücklich
meinen Wolfgang gefunden zu
haben. Ich bin jemand, der
gerne mal vor Wut explodiert.
Wolfgang ist dagegen eher der
ruhige Part. Wir ergänzen uns
daher sehr gut«, ergänzt die
Jubilarin.
www.gruene-woche.com
Weltladen Weilimdorf
in der Startphase
seiT 1. 7. 1975 DiensTleisTungen
runD uM Die iMMoBilie
GERHARD LEDERER e. K.
haupTsTrasse 21 · 70839 gerlingen
Telefon (0 71 56) 43 61 70
Das katholische Pfarramt Salvator im Giebel hat mehrere
Ladenlokale in Aussicht. Bald
steht die Entscheidung. Der
Laden soll im November eröffnen werden, damit gut gerüstet in das Weihnachtsgeschäft
eingestiegen werden kann. Es
werden ehrenamtliche Mitarbeiter für den klassischen Ladendienst, aber auch für Sonderaufgaben wie Schaufensterdekoration, Geschenkverpackungen, oder die Buchhaltung gesucht. Auch Unterstützung bei der Renovierung und
Einrichtung des Ladenlokals
sind willkommen: von einer
gebrauchten Kasse über Ladenregale bis hin zu einer ansprechenden Gestaltung der
Räumlichkeiten. Informationen gibt es bei Jutta Borchert
unter der Telefonnummer 50
49 40 33 oder per E-Mail unter
jutta.borchert@kabelbw.de..
Vier Tage Urlaub des Jahrgangs 1930/1931.
Urlaub des Jahrgangs 1930/31
Wie auch in den vergangenen Jahren haben sich auch
2014wieder 34 Schulkameraden des Jahrgangs
1930/1931 für einen gemeinsamen Urlaub zusammengefunden.
Am kommenden Freitag, 17.
Oktober, gibt es um 14 Uhr den
Film »Lola auf der Erbse, um
16 Uhr »Planes 2«, um 18 Uhr
»Monsieur Claude und seine
Töchter« und um 20.15
Uhr«Madame Mallory und der
Duft von Cury«. Am kommnenden Samstag, 18. Oktober,
werden dann die Filme »Planes 2« um 10.30 Uhr, »Tinkerbell« um 14 Uhr, »Lola auf der
Erbse« um 16 Uhr, »Doktorspiele« um 18 Uhr und um
20.15 Uhr »Madame Mallory
und der Duft von Curry« ausgestrahlt. Am Sonntag,19. Oktober, gibt es um 10.30 Uhr
»Tinkerbell«, um 14 Uhr »Planes 2«, um 16 Uhr »Doktorspiele«, um 18.15 Uhr »Diplomatie« und um 20.15 Uhr
»Monsieur Claude und seine
Töchter«. Das Mobile Kino ist
in der Jahnhalle in Gerlingen.
wegen Geschäftsaufgabe
ab 16. Oktober 2014
20 % bis 50 %
reduziert
Spielwaren
u. a. von Brio, Haba, Schleich, Ostheimer
Kunstgewerbe/Schmuck
Kerzen/Papeterie
Foto: Privat
»Schöne Tage«
Kinofestival in der
Jahnhalle Gerlingen
GroSSer
räumungsverkauf
info@ledererimmobilien.de
www.ledererimmobilien.de
Einmal im Jahr treffen sich
die Freunde des Jahrgangs
1930/1931 aus Weilimdorf für
einen gemeinsamen Urlaub.
Vor Kurzem war es wieder so
weit. 34 Schulkameraden, ihr
Anhang und mehrere Gäste
fuhren gemeinsam vier Tage
nach Saalbach-Hinterglemm.
Am ersten Tag wurde eine
Vesperpause beim Rasthof
Aynstetten eingelegt. Die Mittagspause machte die Gruppe
in Kufstein. Nach dem Aufenthalt ging es über die schöne Bergwelt nach SaalbachHinterglemm im Salzburger
Land in ein Fünf-Sterne-Hotel. Am nächsten Tag ging es
mit dem Bus zum Talschluss
und von hier mit dem offenen
Bummelzug hoch zur Lindlingalm. Dort besichtigten die
Teilnehmer eine alte Käserei
mit Verkostung. Anschließend gab es die Möglichkeit
zum Wandern. Im Anschluss
ging es noch mit der GondelSeilbahn hoch zur Reiterkogelalm.
Am dritten Tag fuhren die
Teilnehmer nach dem Frühstücksbüffet mit dem Bus
nach Zell am See. Dort wartete das Rundfahrtschiff Danach gab es noch einen Aufenthalt in Zell. Nach dem
Abendessen ging es noch in
Bauernstube zu einem Abschieds-Umtrunk. Am Abschiedstag es nochmal durch
die Bergwelt für einen Spaziergang zum Chiemsee.
Dann ging es Richtung Heimat nach Weilimdorf.
\
ooo+Hmkack[‘md]*@Z]j‘Yj\+\] T
%O]d]^gf-4..55431.- ^
_
Radio Gimmel
GmbH
TV · HiFi · Video · SaT
Reparatur
aller Fabrikate
Klagenfurter Straße 43
70469 Stuttgart
Telefon (07 11) 85 82 61
www.radio-gimmel.de
Eiscafé
EU
NG
iebel
in
La Crema
Mittagsaktion
bis 31. Oktober
(von 12 bis 14.30 Uhr)
Flammkuchen
Linde’s Schublädle
Glemsgaustraße 12 · Stuttgart-Weilimdorf
Telefon (07 11) 8 87 27 78
Notebookdienste.de
Reparatur
Notebook
Macbook
Computer
Egal wo gekauft - egal welcher Hersteller!
z.B. Displayreparatur: nur 59,90 € + Mat.!
Egon Eisele GmbH Tel.: 0711 / 160 337 14
Böckinger Straße 18 Fax: 0711 / 160 39 62
eMail: info@eisele-it.de
70437 Stuttgart
mit kleiner Cola
H
6.–
70499 Stuttgart-Giebel
Ernst-Reuter-Platz 1
Tel. (07 11) 88 79 90 91
Mo bis Sa 10 bis 21 Uhr und
So 11 bis 21 Uhr geöffnet
BENI
Garten- u. Landschaftsbau
Güglingweg 12, S-Stammheim
Gartengestaltung, Hof- und
Wegebau, Einfahrten, Terrassen,
Treppenbau, Natursteine,
Zaunbau, Kellerisolierung,
Gartenpflege, Rollrasen
u. v. m.
Telefon (07 11) 8 70 86 98
www.beni-gartenbau.de
Angebote gültig von Do, 16., bis Mi, 22. Oktober
Mittagstisch Mo bis Sa ab 11 Uhr
Bitte um Voranmeldung!
Lieferservice gegen geringen Aufpreis von & 1.50
Rinderroulade/Rindfleischpfanne
100 g
Schweinefilet
100 g
Mediterrane Kochsalami
100 g
Schwäbischer Presskopf
100 g
Schinkenrotwurst
100 g
Kalbsbratwurst
100 g
Schweizer Wurstsalat
100 g
Mittwochs-Tüte gültig am 22. Oktober 2014:
Frische Schinkenwurst
2 Stück im Gebinde
500 g
1.49
1.39
1.49
1.09
1.19
1.19
1.09
4.35
Änderungen vorbehalten
Mittenfeldstr. 5 · 70499 S-Giebel · Inh. Inken Brodersen
Telefon (07 11) 6 99 43 70-0 · Fax (07 11) 6 99 43 70-1
Montag & Samstag 7 bis 13 Uhr, Dienstag bis Freitag 7 bis 18 Uhr
15. Oktober 2014
Goldankauf
Wir kaufen jedes Gramm Gold,
das Sie uns anbieten,
zu erstklassigen Konditionen!





Bruchgold
Zahngold
Goldmünzen
en
Sie erhalt
Platin
e
bei Vorlag
%
zeige 15 epreis
dieser An
ahm
n
n
A
n
re
Silber
über unse
Juwelier Milano
Lokales/Hörnleshas
6LHZROOHQ+HL]NRVWHQVSDUHQ
für
XQGHUQHXHUEDUH(QHUJLHQQXW]HQ"
trieb
e
b
r
e
eist
L H
Ihr M
U
nJder
o
H
v
t
(Q
direk
ergieRVH
n
E
e
O
enlos VWHQ
Kost
HU
.R
YRQG
LUHNW
G
• Barrierefreie
Bäder aus einer Hand
:LUHUVWHOOHQ,KQHQH[NOXVLY,KULQGLYLGXHOOHV
+HL]NRVWHQVSDUNRQ]HSWDXIGHU%DVLVGHU
• Pelletund Solarfachbetrieb
(QHUJLHHLQVSDUXQJVYHURUGQXQJ(Q(9XQGGHV
(QHUJLH:lUPH*HVHW]HV(:lUPH*
• Fördergelder
sichern
Brennwertheizungen)ULVFKZDVVHUEHUHLWXQJ
Öl & Gas
• 6RODUDQODJHQ
3HOOHWV
%UHQQZHUWWHFKQLN
%DGPRGHUQLVLHUXQJ
:DUWXQJ1RWGLHQVW
• Kundendienst/Notdienst
,KU0HLVWHUEHWULHE
/XGPDQQVWUD‰HD6WXWWJDUW
ZZZEHQ]LQJHUKVGH
Pforzheimer Straße 373 (ehemaliger Juwelier Lenz)
Telefon (07 11) 84 99 01 75 · 70499 Stgt.-Weilimdorf
Öffnungszeiten: Mo bis Fr 10 bis 18 Uhr, Sa 10 bis 14 Uhr
Ihr Autoprofi im Holderpark
Ankauf · Verkauf · Garantie
Inzahlungnahme · Finanzierung · Leasing
www.fap-gmbh.com
Holderäckerstr. 10 • 70499 S-Weilimdorf • Tel. 0711/2732742
www.stadtanzeiger-im-netz.de
GLOSSE: HÖRNLESHAS
Ein großer Erfolg war das 169. Cannstatter
Volksfest – darüber freut sich der HÖRNLESHAS natürlich. Es gefällt ihm gut, dass die
Veranstalter angesichts der Millionenzahlen
nicht das Maß verlieren: Es sind keine weiteren
Großzelte auf dem Wasen vorgesehen, auch
nicht, wenn man damit den Gewinn noch ausbauen könnte. Das Volksfest ist gewachsen aber
der HÖRNLESHAS freut sich, dass es seine
Wurzeln nicht vergessen hat. Das Ganze ist auch eine Geschichte
erfolgreicher Steuerung durch die Verantwortlichen. Es ist klar,
dass es in der Stadt etwas voller wird, wenn Millionen zum Volksfest drängen. Aber so ist es in jeder Stadt, die sich als Anziehungspunkt versteht, vielleicht sogar als Magnet für Touristen. Der
HÖRNLESHAS ist jedenfalls bereit sein Städtle auch mit Besuchern zu teilen.
Tun muss man hinsichtlich des Volksfestes auch etwas für die
»Eingeborenen«: Die Parksituation in Bad Cannstatt ist so natürlich unhaltbar. Da müssen Lösungen gefunden werden. Könnte
man vielleicht weitere Firmengelände in Wasennähe als Parkplätze nutzen? Der HÖRNLESHAS wäre dafür. Das Nächste, was der
HÖRNLESHAS von der Erfolgsgeschichte Volksfest ableitet, ist der
Herzenswunsch, dass andere Feste in der Landeshauptstadt ebenso gefördert werden. Bei fast jedem ehrenamtlichen Fest in den
Stadtbezirken ist es schwierig für die Veranstalter, sich mit Vorschriften, Genehmigungen undsoweiter herum zu schlagen. Die
Ämter sind hier kooperativ, aber in manchen Stadtteilen ist man
besser und in anderen personell schlechter aufgestellt. Die Stadt
sollte dringend ein Instrument ins Leben rufen, um diesen Veranstaltern zu helfen, etwa eine spezielle Veranstaltungsagentur gründen, die Organisatorisches übernimmt und sich um Versicherung
oder GEMA kümmert – falls das denn nötig ist.
So könnte man verhindern, dass die Arbeit an einem oder einer
Ehrenamtlichen hängen bleibt, der dann irgendwann die Lust
verliert. Gerade angesichts so erfolgreicher Großveranstaltungen,
wie dem Wasen oder Weindorf sind es die kleineren Feste, die eine
besondere kulturelle Vielfalt ausmachen. Und mit jedem Ortsfest,
das stirbt,wird das Stuttgarter Kulturleben deutlich ärmer, findet
der HÖRNLESHAS.
Metzgerei Schaible
Staufeneckstraße 1 · 70469 Stuttgart-Feuerbach
Telefon (07 11) 8 10 45 28
Angebote vom 16. bis 18. Oktober
Lammschulter vom Hohenloher Lamm
Lammbrust vom Hohenloher Lamm
Kräuterschinken
Paprikalyoner
Pfefferbeißer mild geräuchert
1.25
100 g 2.49
100 g 1.79
100 g 1.19
100 g 1.39
100 g
Wir führen Fleisch der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall
AllerHeiligenAussTellung
ab dem 20. Oktober 2014
Muster-Grabbeplanzungen ,
Grabgestecke , Kränze & Planzschalen
für die bevorstehenden Gedenktage .
neu
Informieren Sie sich über
unser Grabplege-Angebot
Der Feinkostladen
Gerne feiern wir unser
5-jähriges Jubiläum
mit Ihnen zusammen.
Sie sind herzlich eingeladen:
Rainer Hummel
Goslarer Straße 2
70499 Stuttgart-Weilimdorf info@hummel-blumen.de
Tel. (07 11) 88 18 97
www.hummel-blumen.de
Sänger gesucht
Montag 20.10.2014, 10 – 19 Uhr
Ruzica Nejarri, Römergalerie 1. OG
Eltinger Str. 56, Leonberg
Tel. 0 71 52/9 09 32 63, www.Kaesetraum.de
Der Kinderchor freut sich über neue Mitglieder
Der Kinderchor der Oswaldgemeinde in Weilimdorf sucht nach neuen
Sängern. Die Proben für die Auftritte laufen jetzt an.
Das nächste Projekt, für das der Kinderchor ab Oktober zu proben beginnt,
wird ein Adventssingspiel sein. Aufgeführt wird das Singspiel zwei Mal, einmal amSamstag, 29. November, 17 Uhr,
bei »Musik bei Kerzenschein« und das
andere Mal am vierten Advent im Gottesdienst um 9.30 Uhr. Die Proben sind
immer freitags. Die erste Gruppe mit
den Kindergartenkindern ab dreieinhalb Jahren trifft sich von 15.30 Uhr bis
16.10 Uhr. Die Kinder von acht bis 13
Jahren haben ihre Proben im Anschluss
von 16.10 Uhr bis 16.55 Uhr.
Der Kinderchor erarbeitet ein bis
zwei Singspiele (Musicals) und Konzertprogramme im Jahr. Außerdem
treten die Kinder mehrmals im Jahr im
Gottesdienst auf. Inhalte der Musicals
sind biblische Geschichten, die durch
Theaterspielen nachempfunden werden können.
Die Musicals werden mit Klavierbegleitung erarbeitet, für die Aufführungen wurden jeweils kleine Instrumen-
talensembles zusammengestellt. Jedes
Kind, das möchte, bekommt eine gesprochene oder gesungene Rolle oder
beides.
Schon zweimal trat der Chor im Rahmen eines Konzertes mit Orchester mit
einem Erwachsenenchor auf. Die Kinder werden dadurch langsam an die
klassische, anspruchsvollere Literatur
herangeführt. Die älteren Kinder singen nicht nur einstimmig , sondern
auch zwei- bis dreistimmige Lieder in
verschiedenen Sprachen.
Die Chorleiterin Konstanze Miehlich-Fuhr hat Elementare Musikpädagogik und Gesang studiert. Besonderen
Wert legt sie daher auf den gesunden
Umgang mit der Singstimme. Schon die
»Kleinen« lernen spielerisch »richtig«
zu singen. Durch ihre Ausbildung zur
musikalischen Früherzieherin und der
langjährigen Berufserfahrung in der
Musikschule, ist es ihr möglich schon
mit sehr jungen Kindern ab drei Jahren
zu arbeiten.
Die Eltern können bei den Proben
zuschauen. Die Kinder können auch
erst einmal zum Schnuppern kommen.
Informationen gibt es unter der Telefonnummer 2348916.
Kinderkleidermarkt im Familienzentrum Pfaffenäcker
Kulturkreis Weilimdorf lädt
zum Herbstkonzert ein
In den Räumen des Familien- und
Stadtteilzentrums Treffpunkt Pfaffenäcker in der Kaiserslauterer Straße
14, findet am Samstag, 18. Oktober, von
14 bis 17 Uhr der Kinderkleidermarkt
statt. Es gibt neben dem Verkauf, Kaffee, Kuchen, Waffeln noch ein vielfältiges Kinderprogramm. Interessierte Verkäufer haben noch die Möglichkeit bei
Ulrike Zahn, der Koordinatorin des
Treffpunkt Pfaffenäckers, Tische zu reservieren.Eine Anmeldung für den Verkauf ist bei Ulrike Zahn unter der Telefonnummer 36 59 13 47 möglich.. Weitere Informarionen gibt es außerdem
per E-Mail unter pfaffenaecker@jugendhaus.net.. Regelmäßige Angebote
in der Familieneinrichtung können auf
der Homepage www.jugendhaus.net/
pfaffenaecker/entnommen werden.
Der Kulturkreis Weilimdorf lädt am
Mittwoch, 12. Novemberzu einem
Herbstkonzert mit Patrick Siben und
den Stuttgarter Salonikern ein. „Jagd
und Leidenschaft!“ ist das Thema des
Konzertes. Mit Webers „Freischütz“,
Haydns Sinfonie „Surprise“, Mozarts
„Kleiner Nachtmusik“ sowie berühmten Opernfantasien von Lortzing und
Walzermelodien versetzen die Stuttgarter Saloniker, moderiert von Patrick Siben, das Publikum in eine nächtlichromantische Stimmung zwischen leidenschaftlichem Jagdfieber und melancholischer Waldeinsamkeit. Beginn
ist 19.30 Uhr (Saalöffnung 18.30 Uhr) im
Salvator-Gemeindehaus, Giebelstr.aße
15. Kartenreservierung:Telefon(0152)
04 66 28 90, oder per E-M;ail: reservierung@kulturkreis-weilimdorf.de.
Lokales
15. Oktober 2014
www.gruene-woche.com
Fit für die Pflege von
Angehörigen
Theaterzelt auf Breitwiesengelände
Von Mittwoch, 22. Oktober, bis Sonntag, 26. Oktober, gastiert
das Theater mit seinem Zelt auf dem Breitwiesengelände in
Gerlingen. Am Mittwoch, 22. Oktober, 16 Uhr, wird »Petterson
und Findus. Wie Findus zu Petterson kam« aufgeführt. Am
Donnerstag, 23. Oktober, 16 Uhr, präsentiert das Theater »Petterson und Findus. Ein Feuerwerk für den Fuchs«. Am Freitag,
24. Oktober, 16 Uhr, wird »Pippi Langstrumpf« aufgeführt, am
Samstag, 25. Oktober, 16 Uhr, gibt es »Jim Knopf und der Lokomotivführer«. Am Sonntag, 26. Oktober, wird »Petterson
und Findus. Findus zieht um« um 11 und um 16 Uhr gezeigt,
Karten git es unter der Telefonnummer 8 11 05 27. Foto: Privat
Die Sozialstationen Gerlingen
und Weilimdorf laden Angehörige von Pflegebedürftigen
zu einem Pflegekurs ein. Ziel
ist es, Angehörige in ihrer Rolle als Pflegende zu unterstützen. Die Sozialstation bietet in
Gerlingen an acht Nachmittagen Referate mit praktischen
Übungen zu folgenden Themen an: Grundpflege, Lagerung, Umgang mit demenziel
erkrankten Menschen, Hilfsmittel jeglicher Art, Ernährung, Umgang mit Medikamenten, Notfälle im Alltag,
rückenschonendes Arbeiten
und Umgang mit Sterbenden.
Die Veranstaltung findet im
Familienzentrum im Gehenbühl, Malvenweg 33, in Gerlingen statt. Termine sind montags, 3., 10., 17. und 24. November, sowie donnerstags, 6.,
13., 20. und 27. November, jeweils von 15 bis 17 Uhr. Sollte
die Teilnahme von einer Betreuung des pflegebedürftigen Angehörigen abhängig
sein, kann dies auf Anfrage bei
der Sozialstation erfolgen. Der
Teilnehmerbeitrag wird von
der Kasse getragen, daher entstehen den Teilnehmern keine
Kosten für den Kurs. Anmeldungen nimmt Frau Lohmann
der Sozialstation Gerlingen
unter der Telefonnummer
(07156) 20 53 67 entgegen.
Ein Korb voller Äpfel zum Erntedank
Ganz im Zeichen des Erntedankfestes stand der Nachmittag der Sudetendeutschen Landsmannschaft Weilimdorf. Bei Kaffee, Kuchen und Getränken wurde dabei mit Gedichten und
Geschichten an den Sinn des herbstlichen Festes erinnert. Im Mittelpunkt des Nachmittages
im „Haus der Begegnung“ im Giebel, stand jedoch der Apfel, zu dem Obfrau Waltraud Illner
nicht nur viel zu erzählen wusste, sondern auch noch ein „Schätzspiel“ für die Besucher mitgebracht hatte. So stand auf ihrem Tisch ein Korb voller Äpfel, der demjenigen gehören sollte, der das Gewicht des Korbes am besten schätzen konnte. Am Ende konnte sich der zwölfjährige Marco Görblich darüber freuen, den Apfelkorb überreicht zu bekommen, lag seine
Foto: Privat
Schätzung bei dem über acht Kilogramm schweren Korb doch am nächsten.
Der Bezirksbeirat tagt wieder im Weilimdorfer Rathaus
Am Mittwoch, 15. Oktober, 18 Uhr, laden der Bezirksbeirat Weilimdorf und
der Sicherheitsbeirat Weilimdorf wieder zu einer öffentlichen gemeinsamen Sitzung ein.Um 18 Uhr geht es los
mit dem Sicherheitsbeirat. Hier geht
es zunächst um die Vorstellung des
Leiters der Kommunalen Kriminalprävention des Referats RSO. Außerdem geht es um den Bericht zur Sicherheitslage im Stadtbezirk, die Vor-
IHR GEFÜHL SAGT: 159 EURO.
NETTO SAGT: 69,99 EURO.
stellung der Stadtteilbeauftragten der
VHS und um Fragen und Anregungen.
Ab zirka 18.30 Uhr behandelt dann der
Bezirksbeirat die Flüchtlingsunterbringung 2015/Standorte Tranche 2,
Geschwindigkeitsdämpfende Nase in
der Solitudestraße, Sportplatz in Hausen, Abbruch Blick Solitude und Neubau Bürgerhaus, Soziale Stadt Giebel,
Stellungnahmen und Mitteilungen
und Fragen und Anregungen.
gültig von Donnerstag, 16.10.14 bis Samstag, 18.10.14
SCHWEINEHACKFLEISCH
»Herbstfrucht: Zehn Jahre Jakobusgemeindehaus«
Anlässlich des zehnten Geburtstages
des »neuen« Jakobusgemeindehauses
wird in Hausen gefeiert. Am Sonntag,
19. Oktober, findet im Heckwiesenweg
19 in Hausen »Herbstfrucht: Zehn Jahre Jakobusgemeindehaus« statt. Ab 11
Uhr gibt es zur Begrüßung einen Sektempfang. Im Anschluss wird um 11.30
Uhr der ökumenische Gottesdienst
Exklusiv bei Netto und unter
netto-online.de/cremesso
Die Kapselmaschine
Cremesso Compact One:
preisgekröntes Design
aus der Schweiz.
500 g Packung
veranstaltet. Anschließend gibt es eine
Gemüsesuppe. Zudem bleibt genügend Zeit für jede Menge Gespräche.
Die Veranstaltung wird durch die
evangelische
Stephanuskirchengemeinde und die katholische Gemeinde Salvator Giebel-Bergheim-Hausen
organisiert. Die Veranstaltung ist mit
der Buslinie 90 erreichbar.
(3.30 / kg)
Gurke
Niederlande/Spanien, Kl. I
65*
1.
Stück
frz. Weichkäse/-Zubereitung, Frischkäsezubereitung
Dreiviertelfettstufe/Doppelrahmstufe/Vollfettstufe, 44 – 60% Fett i. Tr., versch. Sorten
130 – 200 g
(-.90 – 1.38 / 100 g)
statt 1.79
FRISCHE JUNGE
ENTE
bratfertig, Hkl. A
per kg
Ausflug zum Tübinger Schloss mit Mittagseinkehr
Am Samstag, 18 Oktober, wird eine
gemeinsame Wanderung des SAV Feuerbach-Weilimdorf mit dem Vitadrom
veranstaltet Die Wanderung führt von
Bad Niederau über Rottenburg, Wurmlingen, die Wurmlinger Kapelle und
Spitzberg zum Tübinger Schloss und
Bahnhof Tübingen.Treffpunkt ist um
7.45 Uhr am Bahnhof Feuerbach, um
Aktionspreis
7.25 Uhr am Vitadrom. Die Gehzeit
beträgt ungefähr. 4,5 Stunden bei 18
Kilometern. Es gibt eine Mittagseinkehr in Wurmlingen. Die Wanderführung übernehmen Horst Trageiser und
Jörg Bachowski. Informationen gibt es
unter der Telefonnummer 8 56 69 38
oder unter der Telefonnummer 81 89
49.
49*
4.
statt
Tafeläpfel
2.29
Brotaufstrich
Deutschland, Kl. II,
Sorte: siehe Karton
(-.50 / kg)
Aktionspreis
versch. Sorten 200 g
(-.44 / 100 g)
DELIKATESS
EDELSALAMI
herzhaft im
Geschmack,
Spitzenqualität
Wanderungsangebot des Schwäbischen Albvereins
Der SAV Feuerbach-Weilimdorf lädt zu
einer Wanderung am Sonntag, 26. Oktober, ein: Die Wanderung führt von
Hechingen über Stetten-Neuberg,
Boll-Mariazell, das Zellerhorn zur
Burg Hohenzollern. Von hier mit dem
Shuttle zurück nach Hechingen. Treffpunkt ist um 7.30 Uhr am Bahnhof
-21%
650 g
(5.22 / kg)
Feuerbach. Gehzeit zirka fünf Stunden
bei 20 Kilometer und 380 Höhenmeter.
Gutes Schuhwerk, Wanderstöcke und
Rucksackvesper sind empfehlenswert. Schlusseinkehr ist vorgesehen.
Die Wanderführung übernimmt Alwin
Talmon. Informationen unter der Telefonnummer (0 71 56) 9 28 40 07
39**
3.
statt 3.79
5 kg
Karton
-10%
CATCH
Aktionspreis
-36%
statt
1.39
Tafeltrauben
Limonaden
Griechenland/Italien,
kernlos, hell, Kl. I
teilweise koffeinhaltig,
versch. Sorten
500 g Schale
9 x 1 Liter Kiste
(2.58 / kg)
zzgl. Pfand 3.75
(-.34 / l)
OF THE
DAY
Die Naturfreunde Weilimdorf-Gerlingen laden am Sonntag, 26. Oktober,
zu einer Wanderung zum Heidengraben, dem größten keltischen Oppidum in Deutschland, entlang dem
Albtrauf bei Grabenstetten, ein. Festes Schuhwerk und Stöcke werden
empfohlen. Die Wegstrecke umfasst
zirka 13 Kilometer, der Höhenunterschied beträgt ungefähr 350 Meter.
Rucksackvesper sollte mitgenommen
werden.Treffpunkt ist um 8:30 Uhr
am Löwen-Markt in Weilimdorf. Die
Wanderleiter sind Adelinde Dietrich
und Klaus Voss. Informationen gibt es
unter der Telefonnummer 68 20 26. .
KW 42 / TuBaWuWoeOsWeSB
Naturfreunde bieten Wanderung zum Heidengraben an
Schollenilet natur
300 g (14.97 / kg)
Aktionspreis
Netto Marken-Discount AG & Co. KG • Industriepark Ponholz 1 • 93142 Maxhütte-Haidhof
Aktionspreis
-30%
statt
4.29
Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen.
*Dieser Artikel kann wegen begrenzten Vorrats schon am ersten Tag des Angebots ausverkauft sein.**Dieser Artikel kann wegen begrenzten Vorrats schon am ersten Tag des Angebots ausverkauft sein. Nicht erhältlich bei Netto City.
Sport
15. Oktober 2014
www.gruene-woche.com
SCHAUFENSTER 3. LIGA
»Hier wird mehr Fußball gespielt«
TSV-Juniorinnen siegen auswärts
Die Weilimdorfer Mädchen
gingen deutlich konzentrierter in die Begegnung als
beim ersten Spiel. Die
Mannschaft versuchte, von
Beginn an das Heft in die
Hand zu nehmen. In der
ersten Halbzeit agierte das
Team noch zu sehr durch
die Mitte und vernachlässigte die Außenbahnen.
Die Rappachkickerinnen
spielten aber mit viel Geduld und gingen in der 25.
Minute verdient in Führung.
Als die Warmbronner Hintermannschaft einen Weilimdorfer Angriff nicht entschlossen klären konnte, reagierte Lisa Brock am
Schnellsten und schob den
Ball zum 1:0 ein. Dieses Tor
lähmte Warmbronn und so
konnte Lara Zeitler zwei Minuten späterw alleine aufs
Tor der Gastgeberinnen zulaufen, umkurvte die herausstürzende Torspielerin
und legte den Ball quer vors
Tor, wo Jenny Bredemeyer
nur noch ins leere Tor ein-
schieben musste. Nach diesem Treffer schaltete Weilimdorf völlig unverständlich einen Gang zurück.
Warmbronn kam besser ins
Spiel und verbuchte die eine
und andere gute Möglichkeit, die aber die sehr gute
Weilimdorfer Torspielerin
zusammen mit dem Abwehrblock allesamt zu nichte machte. Inzwischen verbreitete sich eine unangenehme Hektik, die durch
den schwachen Schiedsrichter und seine Entscheidungen hervorgerufen wurde. Kurz vor der Halbzeit erhöhte Lara Zeitler mit einem Distanzschuss auf 3:0.
Nach der Pause brauchte
Weilimdorf nochmals zehn
Minuten, um wieder die
Kontrolle zu bekommen.In
der 66. Minute erhöhte
Nayeli Hofheinz auf 4:0, vier
Minuten später erzielte
Emilia Giordan den
5:0-Endstand nach einem
kuriosen Eckstoß, der zu ihr
selbst zurücklogen kam.
Auswärtssieg für A-Junioren des TSV
Im Vergleich zur Vorwoche
konnte die A-Jugend der SG
Weilimdorf wieder auf etwas
mehr Personal zurückgreifen. Das Spiel fand auf dem
neuen Mini - Kunstrasen
des TV 89 Zuffenhausen
statt. Die Gastgeber versuchten die Gäste mit ihrem
körperbetonten Spiel
schnell den Schneid abzukaufen. Dies gelang im Gegensatz zur Vorwoche nicht.
Man nahm den Kampf an
und versuchte immer wie-
der durch geschicktes Passspiel in die Lücken vor dem
Tor zu kommen. Vor der
Halbzeit führte die SG mit
1:0, in Hälfte zwei der Ausgleich der Zuffenhäuser. So
machte man den Gastgeber
wieder stark. Die SGW lag
dann wieder 2:1 vorn und
hatte das Glück des Tüchtigen, als Pohl im Tor der Gäste kurz vor Schluss mit einer
Glanzparade den letztendlich verdienten 2:1-Sieg für
die Gün - Weißen festhielt.
Stuttgart. Am Samstag, 18.
Oktober, 14 Uhr, kommt es
in der Aspacher Mechatronik-Arena zum Stadtderby
zwischen dem VfB Stuttgart
II und den Stuttgarter Kickers. Unsere Redaktion
sprach vorab mit Besar Halimi, der vor der Saison von
Rot zu den Blau wechselte.
VON MATHIAS SCHMID
Wie steht es mit dem Kontakt zum VfB?
BESAR HALIMI: Ich habe auch
heute noch Freunde dort: Mit
Erich Berko oder Francesco
Lovric werde ich sicher
auch nach der Partie
am Samstag etwas
unternehmen. Insgesamt hatte ich eine schöne Zeit.
Aber Sie haben doch kaum
gespielt.
HALIMI: Es war gut, dass ich
beim VfB auch mal die andere
Seite kennengelernt habe.
Beim 1. FC Nürnberg II ist es ja
relativ gut für mich gelaufen.
Als ich mich für den Wechsel
zum VfB entschieden habe,
dachte ich, es geht so weiter:
Ein paar Spiele und dann ab in
die Bundesliga. Aber dann war
ich erst mal 24. Mann. Ich hatte das Gefühl, der Betreuer hat
noch eher Chancen zu spielen
als ich. Aber das Umfeld ist
sehr professionell. Es war sicher kein Fehler, nach Stuttgart zu kommen.
Inwiefern hat diese Zeit Sie
verändert?
HALIMI: In Nürnberg war ich
schon ein frecher Typ. Ich bin
auch mal zu spät zum Training
gekommen oder habe verschlafen. Beim VfB hingegen
habe ich sehr viel dazugelernt.
Ich habe erlebt, wie schnell es
nach unten gehen kann. Dafür
bin ich dem Verein sogar ein
bisschen dankbar.
Foto: Eibner Pressefoto
Vor dem Stadtderby: Interview mit Besar Halimi
zweiten Mannschaften ist
auch, dass oft Spieler von oben
runterkommen. Da denkt
man bis Samstag, dass man
spielt, und dann sitzt man auf
einmal auf der Bank oder sogar auf der Tribüne.
Sie spielen jetzt eine defensivere Rolle als
bisher.
HALIMI: Ich
habe die-
se Rolle davor noch
nie gespielt. Aber es macht
Spaß, wenn man bejubelt
wird, wenn man den Ball erobert. Ich bin jetzt viel mehr
im Spiel, das ist ein geiles
Gefühl.
Warum läuft es
jetzt bei den Kickers so
viel besser für Sie?
HALIMI: Ich glaube, ich habe
beim VfB auch einfach nicht
ins System gepasst. Hier wird
viel mehr Fußball gespielt und
wir sind deutlich offensiver
ausgerichtet. Das Spiel beim
VfB war mehr auf Kampf und
lange Bälle ausgelegt. Das hat
mich schon ein wenig gewundert. Ich dachte, die würden
mehr Fußball spielen.
Ein Thema ist auch Ihre
Vertragsverlängerung.
Wie sieht es da aus?
HALIMI: Ich fühle mich
hier richtig wohl und bin
auf jeden Fall nicht abgeneigt. Der Verein hat mir
viel gegeben. Aber das
hat noch Zeit. Ich denke,
dass wir im Winter Gespräche führen werden.
Ich werde mir auf jeden
Fall anhören, was der
Verein zu sagen hat.
Was ist sonst anders in Degerloch?
HALIMI: Das ist die erste
richtige Männermannschaft,
in der ich spiele. Es ist eine
ganz andere Atmosphäre, weil
eben nicht nur junge Spieler
da sind. Ein Problem bei den
Das ganze Interview auf www.
gruene-woche.com
SG will mit neuen Kräften wieder punkten
Kickers im Pokal weiter, VfB II mit Testsieg
Aspach. Die SG Sonnenhof
Großaspach hat sich bei Landesligist SV Schluchtern ins
Viertelinale des WFV-Pokals
gezittert. In der Nachspielzeit
schoss der genesene Manuel
Fischer das 2:1. Möglich, dass
der Angreifer jetzt auch in der
Liga gefragt ist, denn Tobias
Rühle ist wegen seiner Roten
Stuttgart. Dank des Tors von
Elia Soriano siegten die Kickers im Achtellinale des
WFV-Pokals bei der TuS
Metzingen. Neben Enzo
Marchese, der mit Außenbandriss im Knie zwölf Wochen ausfällt, fehlt auch
Marco Calamita mit Muskelbündelteilriss in der Hüf-
Karte in Schluchtern gesperrt.
Indes hat die SG Offensivspieler Nico Granatowski bis zum
Saisonende verplichtet. Am
Samstag, 18. Oktober, 14 Uhr,
steht für die SGS bei Schlusslicht Jahn Regensburg ein
Kellerduell an. Nach sieben
sieglosen Spielen soll dann
wieder ein Dreier her.
te zwei bis vier Wochen. Der
VfB II, der nicht im Pokal
antreten darf, hat die Zeit
für einen Test gegen die TSG
Hoffenheim II genutzt.
Beim 1:0-Sieg traf Jerome
Kiesewetter. Außerdem hat
der 21-jährige Stürmer Borys Tashchy einen Vertrag
bis Juni unterschrieben.
DIE SPORTREGION EMPFIEHLT
Hallenradsport: Deutsche Meisterschaften
Denkendorf. Wer behauptet
denn, dass man eine Straße
oder einen bergigen Parcours benötigt, um Hochleistungssport auf dem
Zweirad betreiben zu können? Die Sportler, die am
Freitag, 17., und Samstag,
18. Oktober, beim RKV Denkendorf um die Meistertitel
kämpfen, sind in der Halle
im Einsatz – in diesem Fall
in den Sporthallen an der
Albert-Schweitzer-Schule.
An beiden Tagen geht es in
Denkendorf nämlich um die
Deutschen Meisterschaften
der Elite in den Hallenradsport-Disziplinen: Die großen Wettbewerbe inden dabei im Radball und im
Kunstradfahren statt, doch
auch die Titelkämpfe im
Radpolo und im Einradfahren werden in Denkendorf
durchgeführt. Wer wirklich
jede Minute der Titelkämpfe
live miterleben möchte,
muss früh aufstehen: An
beiden Tagen geht es bereits
um 8 Uhr mit den ersten
Meisterschafts-Wettbewerben los. Außerdem inden
am Freitag, 17. Oktober, zusätzlich noch die Aufstiegsspiele in die Radball-Bundesliga statt, für die sich
auch der RKV qualiiziert
Foto: Veranstalter
hat.
Weitere Informationen auf
www.rkvdenkendorf.de
Weilimdorfer Ringer-Serie hält an
Herbst-Camp für Kids
Die gute Form der SGW-Ringer hält an. Auch gegen den
Tabellenletzten vom KSV Neckarweihingen konnte man
mit einer geschlossenen
Mannschaftsleistung gewinnen. Damit sind die Weilimdorfer seit vier Kampftagen
ungeschlagen und haben sich
im Abstiegskampf erstmal
Luft verschafft. Unterschätzt
wurde der Gastgeber aus dem
Ludwigsburger Stadtteil aber
keineswegs, denn obwohl der
KSV in dieser Saison noch keinen Punkt holen konnte, verfügen sie durchaus über sehr
gute Ringer. Das knappe Ergebnis von 14:19 spricht für
sich. Zum Sieg beigetragen
hat, dass die SGW die Schlüsselkämpfe für sich entscheiden konnte und auch die taktischen Änderungen in der
Aufstellung haben gepasst.
Diese vier Freistilkämpfe
konnte also allesamt der Gastgeber vom KSV Neckarweihingen für sich entscheiden, einzig erfolgreicher SGW-Freistilringer an diesem Abend war
Fliegengewichtler Paul Heiderich, der gegen Paul Schroth
mit technischer Überlegen-
Kaum ist man in die neue
Fußball-Saison wieder gestartet, da werden schon die
nächsten Projekte in Angriff
genommen: bereits zum
neunten Mal wird es ein
»Herbst-Camp« uin Weilimdorf geben. Veranstalter ist
der Förderverein der SG
Weilimdorf Fußballabteilung »Kick It«. In Zusammenarbeit mit der Fußballabteilung wird dabei am 30.
und 31. Oktober ein umfangreiches Programm auf
heit gewann. Ganz anders das
Bild im griechisch-römischen
Stil: Bei allen fünf Kämpfen
hieß der Gewinner am Ende
SG Weilimdorf. Den Anfang
machte Andreas Werft im
Schwergewicht, der seinen
Gewichtsvorteil gegen Anton
Schneider (KSV) zu nutzen
wusste und nach Punkten gewann. Im Bantamgewicht
rang Catalin Vitel (SGW) sehr
konzentriert gegen Johann
Penner und konnte ebenfalls
nach Punkten siegen. Ergebnis: KSV Neckarweihingen –
SGW I 14:19.
Einen Dämpfer musste dagegen die SGW II hinnehmen.
Gegen die TSVgg Münster II
konnte man nicht optimal
aufstellen und verlor am Ende
mit 33:18. Trotz der Niederlage
bleibt man aber vorerst Tabellenführer: TSVgg Münster II –
SGW II 33:18. Am Samstag, 18
Oktober, lauten die Begegnungen in der Lindenbachhalle wie folgt: um 18 Uhr SGW
II gegen SC Korb II und um
19.30 Uhr SGW I gegen die KG
Baienfurt/Ravensburg.
Die
Weilimdorfer Ringer freuen
sich auf viele Gäste.
die Beine gestellt werden. Es
können sich somit auch
Nicht-Mitglieder anmelden.
Jeweils ab 9.45 Uhr bis etwa
16 Uhr werden an beiden
Tagen Trainer und Betreuer
zur Verfügung stehenGedacht ist das aktuelle
Herbst-Camp für die Jahrgänge 1998 und jünger (also
von den B-Junioren bis hin
zu den Bambinis). Anfragen
und Anmeldungen per EMail an kickit.foerderverein@arcor.de
Hbi-Damen erfolgreich
TSV 1921 Alfdorf mit 23:19
(14:8): Nach der bitteren
Niederlage im ersten Spiel
gegen den MTV Stuttgart,
wollten die Damen der Hbi
zeigen, dass sie in der Bezirksliga angekommen sind.
Man nahm sich gegen Alfdorf in eigener Halle vor,
von Anfang an keine Zweifel
aufkommen zu lassen, wer
hier den Ton angibt. So ging
man schnell mit 5:2 in Führung. Durch aggressives Abwehrverhalten und eine
überzeugenden Torhüterleistung von Larissa Scharmann eroberte man sich
Ball für Ball. Zugleich machte man im Angriff Druck auf
das Tor und zog somit auf
sechs Tore davon. So ging es
mit 14:8 in die Halbzeit,
nachdem Trainer Martin
Stiewe wiederholt »Aufwachen« und Spaß am Spiel
gefordert hatte. Im nächsten
Spiel wartet dann der SSV
Hohenacker II auf die Hbi
Weilimdorf/Feuerbach.
15. Oktober 2014
www.stadtanzeiger-im-netz.de
ab Do.,
Faszination
Orient
16.10.
TS
SCHÄTZE DES ORIEN
Pide
Tiefgekühlt.
je Packung
1,99*
– Inspirationen für die Sinne!
TS
SCHÄTZE DES ORIEN
Adana Kebab
oder Köfte
SCHÄTZE
DES ORIENTS
Tiefgekühlt.
Duschvorhang 3D
je Packung
2,49*
Maße ca.:
180 x 200 cm
je
5,99*
TS
SCHÄTZE DES ORIEN
BörekRöllchen
Tiefgekühlt.
je Packung
SCHÄTZE
DES ORIENTS
2,49*
2 Frottierhandtücher
Serviervorschlag
Maße je ca.:
50 x 100 cm
je 2 Stück
7,99*
SCHÄTZE
DES ORIENTS
Frottierduschtuch
Maße ca.:
70 x 140 cm
je
7,99*
SCHÄTZE
DES ORIENTS
Badeteppich,
Orient
Serviervorschlag
Maße ca.:
60 x 90 cm
je
SCHÄTZE DES ORIENTS
SCHÄTZE DES ORIENTS
SCHÄTZE DES ORIENTS
SCHÄTZE DES ORIENTS
Gemüsemischung
Okra
Kichererbsen
Orientalische
Gewürz- je Mühle
mühle
49*
Dose
7,
99*
SNOW
FASHION
– Ski-Outfit zum Abfahren!
je Glas
1,
49*
CRANE®
Ski- und Snowboard-Helm
1,
59*
Dose
–,99*
1,
Weitere attraktive Aktionsartikel – z.B. zum Thema „Damen-Mode“ –
finden Sie im ALDI SÜD Magazin und im Internet unter www.aldi-sued.de
M/L (ca. 56–59 cm)
L/XL (ca. 60–63 cm)
je
19,99*
CRANE®
Skijacke
in modischer
Steppoptik
Damen:
S (36/38)–L (44/46)
Herren:
M (48/50)–XL (56)
CRANE®
Ski-/Sportunterhemd oder
-unterhose, funktionell
Damen:
S (36/38)–L (44/46)
Herren:
M (48/50)–XL (56)
je
je
4,99*
19,99*
CRANE®
Skihose
Damen:
S (36/38)–L (44/46)
Herren:
M (48/50)–XL (56)
je
15,99*
ALDI Einkauf GmbH & Co. oHG • Burgstr. 37 • 45476 Mülheim
Firma und Anschrift unserer regional tätigen Unternehmen finden Sie unter www.aldi-sued.de unter „ALDI SÜD A bis Z“
„F“ „Filialen und Öffnungszeiten“ oder mittels unserer kostenlosen automatisierten Service-Nummer 0 800/8 00 25 34.
Weitere Informationen zu den Aktionsartikeln finden Sie unter: www.aldi-sued.de
* Bitte beachten Sie, dass diese Aktionsartikel im Unterschied zu unserem ständig vorhandenen Sortiment nur in begrenzter Anzahl zur
Verfügung stehen. Sie können daher schon am ersten Aktionstag ausverkauft sein. Bekleidung teilweise nicht in allen Größen verfügbar.
42D-3-2014
Rätsel/Lokales
Fahrräder, Fitnessgeräte, Inline Skates
15. Oktober 2014
Informationsvortrag: Vorkehrungen für den Todesfall
günstige
Preise durch
Großeinkauf
Auslaufmodelle
bis 50 % reduziert
große Zubehör- und
Bekleidungsabteilung
Fahrrad Kaiser GmbH
70469 FeuerBAch
heilbronner Str. 389 · Tel. 0711- 8 59 66 50
73614 SchorndorF
heinkelstr. 27 · Tel. 0 71 81- 98 52 90
71034 BöBlinGen-hulB
hanns-Klemm-Str. 50 · Tel. 0 70 31-43 58 90
www.fahrrad-kaiser.de
Tag der offenen Tür
Samstag, 18. Oktober 2014
von 10 bis 18 Uhr
Am Donnerstag, 16. Oktober, 18 Uhr, informiert Andreas Neideck über Patientenverfügung, Testament, Generalvollmacht und weitere Vorkehrungen für
den Krankheits- und Todesfall. Die Veranstaltung findet im Gemeindezentrum
der Kirche Jesu Christi der Heiligen der
Letzten Tage, Deidesheimer Straße 39, in
Weilimdorf statt. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 85 44 25.
Informationsveranstaltung:
»Wer zahlt meine Pflege«
Welche finanzielle oder organisatorische
Unterstützung kann man im Alter erwarten? Diese Frage bewegt viele Menschen,
die ihr Leben lang in die sozialen Sicherungssysteme eingezahlt haben. Antworten gibt der Rechtsanwalt Wolfgang
Rieger am Donnerstag, 16. Oktober, 18
Uhr, im Robert-Bosch-Gymnasium in
Gerlingen. Der Vortrag der Volkshochschule ist kostenfrei.
Informations- und Sprechstunde für Senioren
Der StadtSeniorenRat (SSR) lädt Senioren aus Weilimdorf wieder zu einer Informations- und Sprechstunde zu den Fragen einer vorsorglichen Willensbekundung, wie Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung, ein. Die Sprechstunde
findet am Dienstag, 11. November, 15
Uhr, im Bezirksrathaus Weilimdorf, Löwen-Markt 1, Raum 104, statt
Öffentliche Sitzung des Jugendrates in Weilimdorf
Rätselspaß
gruene-woche.com
Am Dienstag, 21. Oktober, 18.30 Uhr, lädt
der Jugendrat Weilimdorf zu seiner öffentlichen Sitzung im Bezirksrathaus,
Löwen-Markt 1, in Weilimdorf ein. Auf
der Tagesordnung steht die Wahl der
Sprecher der Jugendräte, der Kinotag am
Samstag, 22. November, in der Lindenbachhalle, die Kranzniederlegung am
Volkstrauertag, die Teilnahme am Weihnachtsmarkt Giebek am Samstag, 13.
Dezember, die Festlegung der Sitzungstermine vom November bis Januar und
Fragen, Anregungen und Mitteilungen,
Veranstaltung: Lesung Regional-Krimi im Giebel
Auflösung der letzten Woche:
www.gruene-woche.com
Die Reihe »Lesungen zwischen Bücherregalen« im Buchladen Regina, Ladenzentrum Giebel, Krötenweg 15, wird
fortgesetzt. Am Dienstag, 21. Oktober,
18.15 Uhr, gibt est Sybille Baeckers
Stuttgart-Krimi. Umrahmt wird die Lesung von Live-Musik mit R.D. Jensen.
Telefonische Anmeldung unter der Telefonnummer 8 61 41 94 notwenig.
Beim 14. Mostfest des Obst- und Gartenbauvereins WeilFoto:Neset
imdorf gab es selbst gepressten Apfelsaft.
Saft kommt nicht
aus der Flasche
14. Mostfest des OGV Weilimdorf
»Es geht darum vor allem
den Kindern zu zeigen,
dass der Saft nicht aus der
Flasche oder dem Tetrapack kommt«, erkärt Bärbel Schulz vom Obst- und
Gartenbauverein (OGV)
Weilimdorf. Am vergangenen Freitag lud der zum 14.
Mostfest vor dem Weilimdorfer Bezirksrathaus ein.
VON PETRA NESET
240 Kilogramm Äpfel stehen in
mehreren Holzkisten bereit,
Bretter und Messer zum Äpfelschneiden liegen auf dem
Tisch und ein großer Holzbottich steht am Stand des OGV
Weilimdorf. Darin befinden
sich geraspelte Äpfel von den
Streuobstwiesen der OGVler.
»Bei uns ist alles bio, nichts ist
gespritzt«, erklärt Dieter Aspacher vom OGV. Mit Muskelkraft wird die Presse in Bewegung gesetzt und schon läuft
der selbst gepresste Saft in einen Krug. Wer am vergangenen Freitag beim OGV_Stand
vor dem Weilimdorfer Bezirksrathaus zum Mostfest vorbei-
schaute, konnte nicht nur bei
der Saftherstellung zuschauen, sondern auch den frischen
Apfelsaft kosten.
»Mit den Einnahmen vom
Mostfest können wir dann
über unseren Verein kostenlose Baumschnittkurse und andere Vorträge organisieren«,
erklärt Aspacher.
»Dieses Jahr sind wir bereits
zum 14. Mal hier auf dem
Markt mit dabei. Ich war früher öfters im Jugendhaus und
habe mit den Kinder Apfelsaft
gemacht. Das kam sehr gut an
und so machte ich bei uns im
Verein den Vorschlag, dass wir
mit einem Stand auf dem
Markt noch mehr Menschen
zeigen können wie man Apfelsaft gewinnt. Mittlerweile
kommen viele Kindergärten
aus der Umgebung und dürfen auch selbst beim Saftpressen mithelfen«, so Schulz.
»Aus 100 Kilogramm Äpfeln
kann man biszu 60 Liter Saft
gewinnen. Allerdings nur
wenn die Äpfel maschinell
geraspelt werden. Bei uns ist
der Ertrag nicht ganz so hoch«,
erklärt Dieter Aspacher.
Es ist wieder Boulezeit in
Gerlingen
Jeden Montag ab 14.00 Uhr treffen sich
bei schönem Wetter die Boule-Freunde
aus Ditzingen und Leonberg zum gemeinsamen Spiel in Gerlingen. Ziel ist es,
mit den eigenen Kugeln möglichst nah
an eine Zielkugel zu gelangen. Die BouleFreunde freuen sich immer über neue
Herausforderer. Ort: Der Boule-Platz
beim Breitwiesenstadion in Gerlingen.*
Einkaufs- und Kulturnacht in
Gerlingen am 7. November
Mit dem Laternenumzug der Kinder ab
18 Uhr und einer Feuershow auf dem
Rathausplatz startet am Freitag, 7. November, in Gerlingen die Erlebnisnacht.
Die Geschäfte bleiben bis 22 Uhr geöffnet und präsentieren ihren Kunden viele
Angebote. In der Bücherei kann man
Windlichter basteln und im Museum
gibt es die Besichtigung im Licht einer
Taschenlampe. Um 21 Uhr startet eine
„gruselige“ Stadtführung. In den Gaststätten wird bei Livemusik getanzt.
Jahresausflug der SPD
Der Jahresausflug des SPD-Ortsvereins Giebel-Bergheim-Hausen, organisiert von Jörg Gruhnert und Fritz
Mutschler, führte vom Favoritepark zunächst zum
Schloss Monrepos, wo ein Imbiss für die Wanderer bereitstand. Anschließend ging es weiter zum Hohenasperg, dem „Höchsten Berg Württembergs“. Dort nahm
die Gruppe an einer Führung im Museum teil, in der die
Geschichte der Festung und des Gefängnisses erläutert
wurde. Nach der Führung machte sich der Ortsverein
wieder an den Abstieg, um sich im Landgasthof Lamm
bei einer Schlusseinkehr zu stärken. Auch im nächsten
Jahr ist wieder ein Ausflug geplant, an dem alle InteresFoto: Privat
sierten teilnehmen können.
Lokales
15. Oktober 2014
www.stadtanzeiger-im-netz.de
Stuttgarter Imageträger
Das 169. Cannstatter Volksfest endet nach 17 Tagen
Am vergangenen Sonntag
ging das 169. Cannstatter
Volksfest in diesem Jahr
nach 17 Tagen zu Ende:
Rund vier Millionen Besucher feierten auf dem
Cannstatter Wasen.
stellerbetriebe. »Der Feiertag
am 3. Oktober war der stärkste
Besuchertag, den wir je erlebt
haben. Dabei hat auch unser
abgestuftes Sicherheitskonzept seine Bewährung bestanden.«
Auch international
VON MARK T. SCHENKEL
Die Besucher kamen in diesem
Jahr in Strömen: »Das beste
Volksfest in den letzten zehn
Jahren« war das 169. Cannstatter Volksfest für Andreas Kroll,
Geschäftsführer des Veranstalters in.Stuttgart. Bis vergangenen Sonntag haben auf dem
größten Fest im Land BadenWürttemberg rund vier Millionen Besucher gefeiert.
Deutlich zu spüren sei dabei, so Kroll, dass der Wasen
»national und international«
immer weiter an Bedeutung«
gewinne. Das gelte für die Besucher, aber auch in der Wahrnehmung in den Medien.
che erzielen«, führt Marcus
Christen, Leiter der Abteilung
Cannstatter Wasen und Stadtfeste, näher aus.
Steigerungsraten
Mehr als 4500 Busse
»Während wir an den Wochenenden bereits seit längerem ein sehr hohes Besucherniveau verzeichnen, konnten
wir die Steigerungsraten bei
der 169. Auflage des größten
und bedeutendsten Landesfestes vor allem unter der Wo-
Erfreuliches gibt es auch bei
den Busreisen zu berichten.
»Mehr als 4500 Busse und damit rund 20 Prozent mehr als
im Vorjahr steuerten das
Volksfest mit Besuchergruppen an«, sagt Christen.
Volksfest als Imageträger
Auch Oberbürgermeister Fritz
Kuhn lobte das Fest: »Ich bin
stolz darauf, wie sich das
Volksfest entwickelt hat. Es ist
zu einem Imageträger und einer Marke für Stuttgart geworden.« Kuhn hatte das Volksfest
mit dem traditionellen Fassanstich eröffnet.«Das Volksfest hat eine Dimension erreicht, die wir uns immer gewünscht und erhofft haben. Es
war das zehnte Volksfest, das
wir organisiert haben, und es
war wirklich fantastisch«, so
Andreas Kroll: »Dabei hat in
den vergangenen 14 Tagen vor
allem das Wetter perfekt mitgespielt.«
MITMACHEN UND GEWINNEN
Fünf-Sterne-Event des Reitsports
Vom 19. bis 23. November
kann man sich in der Stuttgarter Schleyerhalle wieder
auf internationalen Reitsport
der Spitzenklasse freuen: Die
30. Auflage der Stuttgart German Masters lockt auch dieses Jahr Olympiasieger, Weltund Europameister in die
Landeshauptstadt, um sich
in Dressur- und Springprüfungen sowie dem Zeit-Hindernisfahren mit Vierspännern zu messen.
Als »Zugpferd« der Veranstaltung konnte Vielseitigkeits-Star Michael Jung aus
Horb gewonnen werden.
Der 32-jährige Schwarzwälder gewann sechs der bisher
zwölf Indoor-Derbys in
Stuttgart – diese Dominanz
ist einmalig. Zuletzt siegte
Jung im vergangenen Jahr
beim »Preis der Firma WALTER solar«.
Nicht zuletzt sicherlich
auch wegen der Möglichkeit, den Lokalmatador live
in Aktion erleben zu können, erfreut sich das Stuttgart German Masters auch
dieses Jahr wieder großer
Beliebtheit: Bis jetzt sind
schon 25 000 Karten verkauft.
Einer der Stars der Stuttgart
German Masters: ViererzugWeltmeister Boyd Exell aus
Foto: in.Stuttgart
Australien.
Der Stadtanzeiger verlost
10 x 2 Eintrittskarten für
das Stuttgart German Masters, gültig am Donnerstag,
20. November. Um zu gewinnen, nennen Sie das
Stichwort »Pferd« unter der
Telefon-Hotline 0 13 79/
88 01 01 (Region 0,50 Euro/Anruf auf Festnetz der DTAG, ggf.
abweichender Preis aus dem Mobilfunknetz) oder schicken Sie
eine SMS mit »STAZ1«,
Name und Adresse an die
Nummer 1111. Die Leitungen sind bis 21. Oktober geschaltet, der Rechtsweg ist
ausgeschlossen.
Weitere Informationen auf
stuttgart-german-masters.de
Besen vom 23. bis 26. Okt.
Täglich ab 15.30 Uhr, Sonntag ab 11.30 Uhr.
Neuer süßer Wein und Zwiebelkuchen.
Freitag: Siedfleisch mit Meerrettich
Samstag: Bratwurst mit Soße
Sonntag: Sauerbraten mit Spätzle
Grillbraten und Rollbraten
mit Kartoffelsalat
»Wirklich fantastisch«
Auf Ihren Besuch freut sich
Weinbau + Besenwirtschaft „Rebstöckle“
Das sei einfach wichtig für
die Atmosphäre auf dem Platz
und vor allem für die Schau-
Familie Klumpp
Das Cannstatter Volksfest endete am vergangenen Sonntag.
Foto: in.Stuttgart/Wulf Wager
TOPANGEBOTE
Solitudeallee 210 • Stammheim • Tel. (07 11) 80 42 04 od. 8 60 58 40
Ganzjährig Flaschenwein- & Sektverkauf
Von Donnerstag bis Samstag
70469 Stuttgart-Feuerbach: Stuttgarter Straße 46–48, Tel.: 0711 89050
73760 Ostildern: Liststraße 2, Tel.: 07158 981240
73730 Esslingen (Zell): Alleenstr. 32, Tel.: 0711 930500
73230 Kirchheim-Teck: Stuttgarter Str. 1, Tel.: 07021 804560
73054 Eislingen: Steinbeiss-Straße 10–12, Tel.: 07161 999010
Tanken Sie bei uns an der Tankstelle besonders günstig.
73033 Göppingen: Hohenstaufenstraße 3, Tel.: 07161 60040
Mo. bis Sa. von 8.00 bis 22.00 Uhr
Jetzt Sparen: Nutzen Sie Ihre
Aus unserer
Bedienungstheke:
Gulasch gemischt
aus Schweine- und Rindfleisch, handgeschnitten,
1 kg
Aus unserer Bedienungstheke:
Rinder-Steaks aus der Hüfte
geschnitten, 100 g
1.79
5.99
us unserer Bedienungstheke:
ildschweinpastete aus magerem
Aus u
theke: Frische TruthahnSchnitzel oder -Brust
HKL. A, 1 kg je
ildschweinfleisch, Schweineleber, Sahne
d feinen Gewürzen,
rniert mit kanadischen
eiselbeeren und Miniampignonköpfen, 100 g
6.99
Erhältlich in Märkten
mit Bedienungstheke
1.79
Erhältlich in Märkten
mit Bedienungstheke
Rama Cremefine
Aus unserer
Bedienungsth
Kabanos/Jägersalami
verschiedene Sorten,
250-ml-Flasche je
(100 ml = € 0,28)
Frische Z
für die herzhafte Brotzeit, 100 g
1.29
Paprik
Klasse II, 500-g-Packung
(1 kg = € 1,98)
0.99
Geräu
ohne Haut zartes, saftiges Filet
mit einer feinen Rauchnote, 100 g
2.69
aus Binnenfischerei, 100 g enthalten:
90 kcal., 382 kj., 19,2 g Eiweiß und
0,7 g Fett, 100 g
3.99
0.69
+ 5 Waschladungen gratis
McCain Frites
erschiedene Sorten,
. B. 1·2·3 Original
50 g (1 kg = € 1,48),
iefgefroren,
ackung je
1.11
Monti
Espresso
italiano
Gran Aroma
ganze Bohnen,
1-kg-Packung
6.66
Apollinaris classic,
Lemon oder medium
Kiste mit 10 x 1-L-PETFlaschen zzgl. 3,00 €
Pfand je (1 L = € 0,40)
3.99
Original Oettinger Hefeweizen
hell, leichte Weiße, Weizen
Kristall, Weizen dunkel, Weißbier
alkoholfrei oder Weizen & Zitrone
iste mit 20 x 0,5-L-Flaschen zzgl. 3,10 €
fand je (1 L = € 0,65)
6.49
Bacardi
superior,
Gold 37,5%
Vol. und weitere
Sorten, 0,7-LFlasche je
(1 L = € 14,27)
9.99
Persil Waschmittel verschiedene Sorten,
z. B. Universal Pulver 4,55-kg-Packung,
Color-Gel 5, 11-L-Flasche,
65 Waschladungen + 5 WL
gratis (1 WL = € 0,18), je
12.75
8-Stunden-Lichte Brenndauer: ca. 8 Stunden,
doppelte Brenndauer im
Vergleich zu herkömmlichen
Teelichten
2.49
Autohaus in Ihrer Nähe
www.stadtanzeiger-im-netz.de
ANZEIGE
ANZEIGE
Kompetenz für alle Marken
Ihr neuer Mazda Partner
in der Region
Das Autohaus Richt ist unabhängig von Herstellern
Ob Neu- und Gebrauchtwagen
aller Marken, Reparatur und Wartung nach Herstellervorgaben
oder Umrüstung auf Autogas: Das
Autohaus Richt ist Ihr kompetenter Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Fahrzeug.
Das Autohaus Richt in Mönsheim (links) und Leonberg.
Quer durch die Stadt fahren, weil
man sich zwischen neuwagen verschiedener Hersteller entscheiden
muss? Das ist nicht nötig: Über das
Autohaus Richt bekommt man sowohl in der Leonberger als auch in
der Mönsheimer niederlassung das
umfassende Angebot sämtlicher
Marken – auch auf Bestellung. zudem haben die Fahrzeugprois um
die geschäftsführer Uwe und Sigmund Richt sowie Jeanette Koos
stets eine große Auswahl geprüfter
gebrauchtwagen vorrätig.
entsprechend gut ausgestattet
ist auch die Werkstatt: Die Ausrüstung ist auf dem neuesten Stand
und auch Spezialwerkzeug ist vorhanden. »Dadurch können wir Reparatur- und Wartungsarbeiten
aller Marken streng nach Herstellervorgaben durchführen«, unterstreicht Sigmund Richt, »der Verlust
der Herstellergarantie ist also nicht
zu befürchten.«
eine weitere Stärke des gut geschulten Teams ist die Umrüstung
auf Autogas. »Mit bis zu 80 Prozent
weniger Schadstof- und bis zu 15
Prozent weniger CO2-Ausstoß fahren Sie damit deutlich weniger umweltschädlich«, erläutert Fahrzeugspezialist Richt die Vorteile
von Liqueied Petroleum gas (LPg),
»außerdem werden die Kraftstofkosten etwa halbiert.«
neben der modernen Ausstattung und der großen Auswahl können die Kunden des Autohauses
Fotos: z
Richt auch von einer langen erfahrung proitieren. nicht umsonst
konnte das Unternehmen erst im
Juli sein 50-jähriges Jubiläum feiern – das übrigens noch lange kein
ende bedeutet: »Wir möchten mit
ihnen in die zukunft gehen«, kündigen die geschäftsführer an.
m{zd{ 3
Klimaanlage
€ 149
16.990
i-stop Mazda Stopp-Start-System
monatl. Rate
Berganfahrassistent (HLA)
Barpreis €
Mazda3 5-Türer Prime-Line SKYACTIV-G 100 Benzin
Autohaus Richt OHg
www.autohaus-richt.de
Kaufpreis € 16.990, Anzahlung € 2.484,00 - Nettodarlehensbetrag € 14.506,00
Gebundener Sollzinssatz % 0,00 - Effektiver Jahreszins % 0,00 - 1. monatliche
Rate € 148,79 - 46 Folgeraten á € 149,00 - Schlussrate € 7.503,21 - Laufzeit
gesamt Monate 48 - Gesamtbetrag Teilz. € 14.506,00
Berliner Straße 50
71229 Leonberg
Telefon 0 71 52/92 82 00
Kraftstoffverbrauch im Testzyklus: innerorts 6,5 l/100 km,
außerorts 4,3 l/100 km, kombiniert 5,1 l/100 km.
CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 119 g/km.
Wimsheimer Straße 57
71297 Mönsheim
Telefon 0 70 44/9 11 11-0
Leonberger Straße 56
71277 Rutesheim
Telefon (0 71 52) 99 36-87
info@autozentrum-epple.de
www.autozentrum-epple.de
damIt IhR autO sIchER bLEIbt!
FOR LIVE
le
Al
n
e
ark
M
t
mi
tie stig !
n
gü
n
ara
G
www.autohaus-richt.de
Wimsheimer Str. 57 Berlinerstr. 50
71229 Leonberg moensheim@autohaus-richt.de
71297 Mönsheim
Tel. (07044) 911 110 (07152) 928 200 leonberg@autohaus-richt.de
VERtRagshändLER
nEu - & gEbRauchtwagEnsERVIcE · unFaLLREpaRatuREn
REIFEnsERVIcE · 75449 wuRmbERg · hOFstättstR. 32
tEL. 07044/9463–0 - www.schRaFFt.dE
QUALITÄT SETZT SICH
IMMER DURCH!
NEU
Ihr neuer Mazda Partner
in der Region
r
ratu
repaausch
n
e
b
t
i
Schecheiben
S
Reparatur sämtlicher Marken
71229 Leonberg-Höingen
Paul-Ehrlich-Str. 3
Fahrzeug-Vermittlung
Gebrauchtwagen-Verkauf
Finanzierung • Leasing
Transporter • Wohnmobile
Kundendienst
Org. Ersatzteileverkauf
Unfallreparaturen
Reifendienst • Achsvermessung
Dekra-Stützpunkt
Telefon (0 71 52) 3 57 68 - 0
Fax (0 71 52) 3 57 68 -11
www.ath-toyota.de · info@ath-toyota.de
A U T O H A U S
Autorisierter Servicepartner
71229 Leonberg
Hertichstraße 57 • Tel. 0 71 52-97 90 30 • Fax 9 79 03 30
s
e
k
r
a
t
s
n
B äre
2 Jahre
!
t
o
b
Ange
inkl.
kostenlose Autoversicherung
auch für Fahrer/innen ab 18 Jahren!
m{zd{ CX-5
Mazda Audio-System
Klimaanlage
ReifendruckKontrollsystem
Tagfahrlicht
Unverbindliche Preisempfehlung ab € 24.880,–
Aktionsprämie €
– 3.890,–
Inzahlungsnahmeprämie €
– 1.000,–
Aktionsbarpreis ab €
*
19.990,–*
nur bei Zulassung bis 30.11.2014
Mazda CX-5 Prime-Line SKYACTIV-G 165 FWD
Kraftstoffverbrauch im Testzyklus: innerorts 7,5 l/100 km,
außerorts 5,1 l/100 km, kombiniert 6 l/100 km.
CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 139 g/km.
SUZUKI SWIFT CLUB
1,2l Motor 69kw 94PS, 3-türig
Klima, CD-Radio, ZV, ESP, 7 Airbags, ABS,
el. Fensterheber und vieles mehr
monatliche Rate nur
149,- €
ohne Anzahlung
inkl. 2 Jahre kostenlose Autoversicherung
0,01% effektive Jahreszins
mit der Suzuki Finance
Leonberger Straße 56
71277 Rutesheim
Telefon (0 71 52) 99 36-87
*Unser Finanzierungsangebot mit der Suzuki Finance: 48 Monate Laufzeit, 0,01 % effektiver Jahreszins: z.B. Finanzierungspreis 12.990.- € - 0.-€ Anzahlung = 12.990.- €
Nettodarlehnsbetrag. 0,01 % Sollzinssatz p.a. gebunden, 47 Raten a 149.- € und eine Schlussrate von 5.991.- € ergibt 12.994.- € Gesamtdarlehnsbetrag.
Kraftstoffverbrauch innerorts 6,1 l, außerorts 4,4 l , kombiniert 5,0 l / 100 km. CO²-Außstoß kombiniert 116 g/km (VO EG 715/2007). Abbildung zeigt Wunschausstattung.
Leonberger Straße 56 | 71277 Rutesheim | Tel. (0 71 52) 99 36-87
info@autozentrum-epple.de
www.autozentrum-epple.de
info@autozentrum-epple.de | www.autozentrum-epple.de
Terrassen-Feeling
am Fr, 17.10.14 bis 22 Uhr
+ Sektbar auf beheizter Terrasse
Beuttler GmbH & Co. KG
Zufenhauser Str. 10
70825 Korntal-Münchingen
n Sie
Nutze e
unser
berOkto !
n
t
Ak io
Herzliche Einladung
zur Verkostung der
Gourmet BernerProdukte
Tel. 0711 / 80 90 779
www.beuttler.com
seit üb
er
100 Ja
hren
Laternenumzug und
Flanieren in Korntal
Lichterabend und Einkaufsnacht
Am Freitag, 17. Oktober, verwandelt sich Korntal wieder in
ein Lichtermeer. Neben dem Fakkel- und Laternenumzug laden
die Mitglieder des Gewerbe- und
Handelsvereins zum Flanieren
und Einkaufen bis 22 Uhr ein.
Der große Fackel- und Laternenumzug, begleitet durch die
Feuerwehr Korntal-Münchingen
und dem Spielmanns- und Fanfarenzug Hemmingen, beginnt
mit dem Treffpunkt um 18.30
Uhr am Parkplatz Ecke Mirander/Johannes-Daur-Straße.
Um 21 Uhr startet die Tanguda Feuer-Show, dabei können
die Besucher wirbelnde Feuerspiralen
und
spektakuläre
Flammbilder zu swingenden
Beats erleben.
23 Händler und Institutionen
aus Korntal-Münchingen bieten
neben dem langen Einkaufsabend bis 22 Uhr eine ganze
Reihe vielfältiger Angebote
unter dem Motto „Schlemmen
und Genießen“ an. So gibt es
zum Beispiel bei Beuttler in der
Zuffenhauser Straße 10 eine
Sektbar und Rote Wurst von der
Jugendfeuerwehr. Bei Blumen
Stellmacher bei der Metzgerei
Schwarz gibt es verschiedene
Angebote rund um den Kürbis.
Totaler DamenmodenRäumungsverkauf von Größe 36 bis 52
Wir schließen –
alles muss raus
reduziert bis
70 %
Freitag, 17. Okt. 2014, lange Nacht bis 22 Uhr geöffnet
Sartor Moden
Johannes-Daur-Straße 2 · 70825 Korntal-Münchingen
telefon (07 11) 83 43 15
Weilimdorfer Straße 10
70825 Korntal
Tel. (07 11) 83 16 62
www.apotheke-korntal.de
Blessings 4 you GmbH | Mirander Straße 10–12
70825 Korntal | Tel. (07 11) 8 38 60 38
Öfnungszeiten: Mo–Fr 9–18.30 Uhr, Sa 9–13 Uhr
Johann-Daur-Straße 8
70825 Korntal
www.weltladen.de
Häppchen
und Sekt
Salzige und
süße
Häppchen
Joh.-Daur-Str. 12 Tel. (07 11) 83 41 63 70825 Korntal
www.schuhhaus-schweikert.de
Tubizer Str. 1 · 70825 Korntal
www.umkleidung.net
Standplatz bei
Metzgerei Schwarz
Angebote rund
um den Kürbis
Italienische
Vorspeisen
Fotostudio Anni Jurčec
Mirander Straße 4 · 70825 Korntal
Telefon (07 11) 8 35 03 88
www.fotostudioannijurcec.de
Facaccie und Avancini
Martin-Luther-Straße 1 · 70825 Korntal-Münchingen · Tel. (07 11) 46 90 81 83
Metzgerei
Ralf Schwarz
Beratung für Gleitsichtgläser, Brillen
und Kontaktlinsen
Warme Speisen
Johannes-Daur-Straße 11
70825 Korntal-Münchingen
Telefon (07 11) 83 13 59
Telefax (07 11) 83 17 48
Keyboard
OPTIK
und Gesang
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Mirander Straße 8
70825 Korntal
Tel. 0711 I 83 38 31
reformhaus.erzberger@t-online.de
Thüringer
Spezialitäten
Johannes-Daur-Straße 1
70825 Korntal-Münchingen
SCHMUCK
70825 Korntal-Münchingen · Mirander Straße 4
Telefon (07 11) 83 11 51 · Telefax (07 11) 83 71 88
Vorstellung exklusiver Düfte aus Frankreich
ab 18 Uhr
10 % Rabatt
Beim Lichterabend gibt es viele Angebote rund um den Laternenumzug
(unten). Auch ein Spielmannszug ist zu Gast.
Foto: Privat
70825 Korntal
Johannes-Daur-Straße 20
Telefon (07 11) 3 80 50 60
Auto & Verkehr
KF Z WIN TER C H EC K
15. Oktober 2014
www.stadtanzeiger-im-netz.de
ANZEIGE
Service & Reparatur
TÜV im Haus
Autohaus Marquardt bekommt Zuwachs durch Nissan.
Foto:Privatx
Neuer Partner
Dieselstraße 13, 70839 Gerlingen
Telefon (0 71 56) 2 12 21
info@bauer-automobile.de
www.bauer-automobile.de
Autohaus Marquardt bekommt Zuwachs durch Nissan
Wir machen Ihr Auto
Winterfest!
Radwechselaktion
im Oktober!
komplette Räder montieren
und Vorderräder auswuchten
14,90 €*
Das VW Autohaus Marquardt ist
nicht nur Skoda-Partner, sondern
seit Juli zusätzlich autorisierter Nissam-Vertragspartner. Am 17. und
22. November stellt sich der Partner in den Königsbaupassagen vor.
Das VW Autohaus Marquardt in Zuffenhausen hat Zuwachs bekommen. Seit
1949 ist es Volkswagen Partner und seit
mehr als zehn Jahren auch Skoda Partner
im Stuttgarter Norden. Das Autohaus Marquardt steht für Service, Qualität und Tradition mit seinen langjährigen erfahrenen und quaLeobener Straße 63
lifizierten Mitarbeitern.
70469 Stuttgart-Feuerbach
Seit Juli 2014 ist das AutoTelefon (07 11) 82 05 188 - 0
haus nun zusätzlich autoinfo@autozentrum-feuerbach.de
risierter Nissan Vertragspartner mit Verkauf von
Neu- und GebrauchtwaRund ums Auto – alle Fabrikate
gen sowie Nissan Service.
Das Ziel dieser Erweiterung ist es, ein Mehrmargültig bis 29. November 2014
kenautohaus zu schaffen
– Kältemittel absaugen
um den Kunden und Inter– Anlage wird evakuiert
essenten eine noch größed
re Vielfalt zu bieten. Der
–inkl.
Kältemittel
und
Öl werden
neu befüllt
Wechsel von
Sommerauf Winterräder
(Kompletträder)
Verkauf der Marke Nissan
* Batterie · Bremsanlage · Bremsbeläge und Bremsscheiben ·
Funktionsprüfung der Klimaanlage · Keilriemenkontrolle ·
läuft bereits. Zwischen
Kontrolle der Abgasanlage · Lack/Windschutzscheibe · Lichtdem 17. und 22. Novemanlagencheck · Luftdruckprüfung der gewechselten Reifen ·
ber stellt sich der »neue«
Motor · Motorölstand · Prüfung des KühlflüssigkeitszustanNissan Partner in den
des · Scheibenwischer und Waschanlage · ScheinwerferreiniStuttgarter Königsbaupasgungsanlage · Unterbodenkontrolle
sagen mit den neusten
Nissan Innovationen vor.
Einlagerung
Dort finden verschiedene
pro Reifensatz und Saison nur
Aktionen und ein multi(wenn gewünscht mit Räderreinigung)
mediales Gewinnspiel
Vereinbaren Sie gleich Ihren Winter-Fit-Servicetermin!
statt.
Winter-Fit-Aktion für alle Fabrikate
Klima-Aktion
* Alufelgen gegen Aufpreis
inkl. 15-PunkteSicherheits-Check*
Gerne lagern wir auch Ihre Räder bei uns ein!
Anmeldung erforderlich!
Termine auch an
samstagen möglich!
19.99
Räderservice:
Alle Marken - mit Garantie günstig!
Wimsheimer Str. 57
71297 Mönsheim
Tel. (07044) 9111140
Berlinerstr. 50
71229 Leonberg
(07152) 928 200
www.autohaus-richt.de
moensheim@autohaus-richt.de
leonberg@autohaus-richt.de
18.50
Bauen & Wohnen
www.stadtanzeiger-im-netz.de
Mehr Sicherheit
Streit & Kriener GmbH
Rollladen – Klappladen
in Holz, Kunststoff und Aluminium
Markisen – Jalousien
Rollos – Plissee – Insektenschutz
Beleuchtung auch Sicherheit vor Einbruch
Im Herbst wird es nun
dunkler. Die Beleuchtung
schützt neben der Stolperfalle auch vor unerwünschten Besuch,
Reparaturdienst
Elsässer Straße 43 · 70435 Stuttgart (Zuffenhausen)
Telefon (07 11) 87 42 81 · Telefax (07 11) 87 42 45
E-Mail streit-kriener@web.de · www.streit-kriener.de
Epple Türenstudio – Ditzingen
Renovierung / Umbau / Neubau
Produktauswahl:
– Problemlösungen –
Sicherheitseingangstüren, Glastüren, Schiebetüren
Raumteiler, Rundbögen, Stiltüren, Schiebewände,
Holz-Alu-Haustüren usw.
Dornierstr. 23, Ditzingen, Tel. (0 71 56) 43 63 27, www.eppletueren.de
Besuchen Sie unsere Ausstellung nach vorh. tel. Vereinbarung!
Mehr Sicherheit durch beleuchtete Zugangswege.
Fachbetrieb nach §19 IWHG,
Kanal-TV
TÜV geprüft – seit 1973 in Feuerbach Kanalsanierungen
Dichtheitsprüfung
Meisterbetrieb
Absaugungen
GOBS
GmbH – Rohr- und Kanalreinigung
Bregenzer Straße 50 · Stuttgart-Feuerbach · Telefon
(0711) 8518 08
Foto: Foto: epr/Jung.de
Der Elektrofachmann vor Ort
berät und Bauherren und
Modernisierer bei der Planung und Umsetzung: Zu inden sind die Experten in der
Umgebung im Internet unter
www.mein-elektroinstallateur.de. Informationen zur
Technik und den Möglichkeiten gibt es unter www.jung.de
!
Schreiner
kommt ins Haus
Telefon (01 72) 7 11 03 20
Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!
Dachreparatur-Schnelldienst
Spezialist für Kaminaufsätze, Abdeckplatten, Verwahrungen
Neu- und Umdeckungen mit Wämedämmung
 Dachrinnen reinigen und streichen, Neumontage
 Wohndachfenster
 Schornsteinverkleidungen
 Flachdach-Isolierung  Schneefanggitter, Firstziegel einspeisen


R. Gutknecht GmbH + Meisterbetrieb
Offenbachstraße 15, 70195 Stuttgart (Botnang)
Telefon (07 11) 69 56 40 – auch nach Geschäftsschluss
Lokales
15. Oktober 2014
www.gruene-woche.com
Unkomplizierte, kreative Lösungen
Oberbürgermeister Fritz Kuhn würdigt Engagement beim Ehrenamtsempfang
Die Freiwilligen, die sich
ehrenamtlich in Stuttgarter Kliniken um Patienten
kümmern, wurden am vergangenen Mittwoch im
Stuttgarter Rathaus gewürdigt. Im Rahmen des
Empfangs wurde Dr. Stefanie Schuster, Vorstand der
Olgäle-Stiftung, mit der
Ehrenplakette ausgezeichnet.
VON MARK T. SCHENKEL
»Ich wünsche mir eine aufmerksame, lebendige und solidarische Stadtgesellschaft«,
betonte Oberbürgermeister
Fritz Kuhn im großen Sitzungssaal des Rathauses.
»Deshalb gilt mein Dank allen
freiwillig Engagierten in Stuttgart, die unsere Stadt für Jung
und Alt, für Einheimische und
Zugezogene, für Gesunde und
Kranke zu einem attraktiven
Ort machen.«
Der Gemeinderat der Landeshauptstadt Stuttgart hatte
in diesem Jahr das Engagement aller ehrenamtlich akti-
ven Gruppen zum Wohl der
Patienten Stuttgarter Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen in den Fokus des Bürgerempfangs gestellt. »Bleiben Sie Ihrer guten Sache treu,
denn Sie sind wichtig für Stuttgart«, so Oberbürgermeister
Kuhn weiter.
Im Rahmen des Bürgerempfangs wurde auch das
langjährige Engagement von
Dr. Stefanie Schuster, der Präsidentin des Vorstands der Olgäle-Stiftung für das kranke
Kind und Ehefrau von Kuhns
Vorgänger
Dr.
Wolfgang
Schuster, mit der Ehrenplakette der Landeshauptstadt
Stuttgart gewürdigt.
»Stefanie Schuster zeichnet
sich in ihrer engagierten Tätigkeit nicht nur durch ihre fachlichen, sondern auch durch
ihre menschlichen Kompetenzen sehr aus«, so OB Fritz
Kuhn. »Mit Fantasie, Beharrlichkeit und großem Einfühlungsvermögen widmet sie
sich den Anliegen der kranken
Kinder.«
Im November 1997 gründe-
»Dank allen freiwillig Engagierten«: Ehrenamtsempfang im Stuttgarter Rathaus am vergangenen Mittwoch
te Stefanie Schuster die Olgäle-Stiftung und wurde zur
Präsidentin des Vorstandes
ernannt. Zweck der Stiftung ist
es, die Situation der oft
schwerstkranken Kinder in
Stuttgarts weithin bekanntem
Kinderkrankenhaus zu verbessern – sei es durch eine
kindgerechte Atmosphäre, sei
es durch eine bessere psychosoziale Betreuung oder durch
den Kauf modernster medizinischer Geräte.
Stefanie Schuster habe sich
darüber hinaus intensiv mit
Einzelprojekten beschäftigt
und oftmals nach unkompli-
zierten und kreativen Lösungen gesucht, heißt es in der
Begründung. Somit konnte
eine Vielzahl an Anschaffungen, Maßnahmen und Projekten realisiert werden. Seit der
Gründung der Stiftung hat
Stefanie Schuster rund 17 Millionen Euro eingeworben.
Foto: Schenkel
Außerdem engagiert sich
Stefanie Schuster seit vielen
Jahren in der Vesperkirche
Stuttgart für Arme und Bedürftige, außerdem beim
deutsch-amerikanischen
Frauenclub und als Vorstandsmitglied beim Förderverein
der Wilhelma
Telekom, AZ BBFN Vectoring, Format: 166x250 mm, Beschnitt: SSP, Titel: Stuttgarter Stadtanzeiger; DU: 22.09.14, ET: 24.09.14
Wir gratulieren herzlich
Samstag, 18. Oktober, 94 Jahre: Magdalena Pfeiffer aus Mühlhausen zum
94. Geburtstag. Christa Ewert aus
Weilimdorf zum 91. Geburtstag. Elsa
Berlin und Kurt Eisele aus Weilimdorf
zum 90. Geburtstag. Roland Stritzelberger aus Weilimdorf zum 85. Geburtstag. Sonntag, 19. Oktober, Ernst
Klehr aus Zuffenhausen zum 97. Geburtstag. Lydia Horst aus Mühlhausen zum 92. Geburtstag. Elfriede
Maurer aus Weilimdorf und Ursula
Teige aus Feuerbach zum 85. Geburtstag. Montag, 20. Oktober, Jakob
Szabo aus Zuffenhausen zum 94. Geburtstag. Heinz Schäfer aus Weilimdorf und Helene Stolz aus Zuffenhausen zum 85. Geburtstag. Dienstag, 21.
Oktober, Richard Sommer aus Weilimdorf zum 96. Geburtstag. Gustav
Figge aus Stammheim und Renate
Skoda aus Mühlhausen zum 94. Ge-
burtstag. Peter Ehrenreich aus Zuffenhausen und Elfriede Mayer aus
Stammheim zum 93. Geburtstag. Lore Kuchar aus Botnang zum 90. Geburtstag. Elfriede Brandl aus Feuerbach, Erika Pehnert aus Weilimdorf
und Alfons Reisinger aus Zuffenhausen zum 85. Geburtstag. Mittwoch,
22. Oktober, Edgar Burmester aus
Mühlhausen zum 93. Geburtstag. Anna Lorenz aus Mühlhausen und Ruth
Meyer aus Botnang zum 92. Geburstag. Helga Cuoco aus Mühlhausen,
Irmgard Kaufmann und Eva Petto,
Zuffenhausen zum 85. Geburtstag.
Donnerstag, 23. Oktober, Gertrud
Damnig aus Zuffenhausen zum 91.
Geburtstag. Margarete Merkle aus
Mühlhausen zum 90. Geburtstag.
Freitag, 24. Oktober, Edgar van Haaren und Ruth, geborene Mayer, aus
Zuffenhausen zur Gnadenhochzeit.
KOLUMNE: BIRKS INPOD
Treffe Dimi auf der Straße. Dimi ist Grieche. Frage ihn: »Und, alles im Lot?«
»Lala soso!« – »Läufts nicht so?«, frage ich weiter. Und er fügt schnell hinzu: »Es geht, aber bald kommt Krise. Dann kommt Kaka Dampf.«
Dimi kennt sich aus. Auch im Fußball. Als wir auf den VfB, den neuen
Trainer und den Tabellenplatz zu sprechen kommen, hat er nur zwei Worte
dafür: Kaka Dampf.
Sein Ansehen hat seither sehr gewonnen.
Manche huldigen ihm schon. Suchen seinen
Rat in Ehefragen. Wie Fred, der zu uns stößt:
»Dimi, ich hätte da mal eine Frage: Habe bei
einer Party eine andere Frau geküsst. Und
meine hat davon erfahren!« Dimis Antwort
fällt lakonisch aus: »Kommt Kaka Dampf.«
Und wo er Recht hat, hat er Recht. Präziser lässt sich das auch kaum ausdrücken.
Wir nicken uns zu und Fred schleicht gebückt davon.
Mittlerweile hat sich der Ausdruck bei
uns durchgesetzt. Gibt es Ärger, läuft was
schief, macht jemand Stress: Kaka Dampf.
Seit Tagen geht mir Kaka Dampf nicht
mehr aus dem Kopf. Schlafe damit ein und
wache damit auf. Bekomme ich ein Knöll»Birk im Radio« im Programm
chen, springt mir ein Fleck aufs Hemd, ist
Foto: Christoph Kramer
bei SWR4.
die Allerliebste auf hundertachtzig: Kaka
Dampf.
Überlege, was ist, wenn alles im Lot, die Freude am Hopsen ist. Rufe Dimi an. Die Antwort kommt sofort: »Freude gut! Aber erst kommt Kaka
Dampf!«
»Freude gut« gefällt mir. Das hat was. Als mir mein Handy runterfällt,
entschließe ich mich sofort für Freude gut. Wollte mir sowieso ein neues
holen. Man kann nicht immer Kaka Dampf.
wir sorgen fÜr
ein schnelleres
zuhause –
im neuen netz
surfen im besten netz
Mit bis zu 50 MBit/s im Download
und bis zu 10 MBit/s im Upload
telefonieren in hd-sprachqualitÄt
Nur
29,95 €*/Monat
für die ersten 6 Monate, ab dem 7. Monat 39,95 €/Monat
0 mbit/nsat
b i s zu 1 0
mo
*
€
fÜr nur 5
mehr im
Weitere Informationen im Telekom Shop, unter www.telekom.de/schneller
und kostenlos telefonisch unter 0800 33 03000
* Angebot gilt nur für die ersten 6 Monate und nur für Breitbandneukunden bei Abschluss eines IP-basierten Call & Surf Paketes bis zum
12.10.2014. Ab dem 7. Monat zahlt der Kunde für Call & Surf Comfort IP mit VDSL 39,95 €/Monat. Einmaliger Bereitstellungspreis für
neuen Telefonanschluss 69,95 €. Mindestvertragslaufzeit 24 Monate. 50 MBit ist in vielen Anschlussbereichen verfügbar. 100 MBit ist in
einigen Anschlussbereichen verfügbar. Individuelle Bandbreite abhängig von der Verfügbarkeit. Voraussetzung ist ein geeigneter Router.
p_BBFN_Vectoring_166x250_StuttgarterSAZ.indd 1
Herausgeber: Telekom Deutschland GmbH, Landgrabenweg 151, 53227 Bonn
Kaka Dampf
22.09.14 16:46
Lokales
Seite 1
100 Jahre Waldfriedhof
MELDUNGEN
S 21-Abschied: Sprecher Dietrich hört auf
Stuttgart. Wolfgang Dietrich, Vorstandsvorsitzender
des Vereins Bahnprojekt
Stuttgart–Ulm e.V. und Sprecher des Bahnprojekts, will
zum Jahreswechsel aus beiden Funktionen ausscheiden. Dietrich sagte dazu:
»Bereits länger geht es nicht
mehr um das Ob, sondern
um das Wie. Es geht um den
Bau und nicht mehr um die
Grundfesten des Projektes.
Vier Jahre nach der großen
Eskalation und einer vollkommen unübersichtlichen
Projektlage ist das Projekt
nun gefestigt.«
Festwochenende für Stuttgarts größte Ruhestätte
Alarmierend: Viele Schüler überfordert
Degerloch. Der Waldfriedhof, Stuttgarts größter, auf
einem Plateau unterhalb
von Degerloch gelegener
Friedhof, besteht seit 100
Jahren. Am Wochenende,
18. und 19. Oktober, erwartet die Besucher ein informatives und unterhaltsames Programm.
Region. Der Philologenverband schlägt Alarm. Eine
Umfrage der Lehrerorganisation hat ergeben, dass in
den fünften und sechsten
Klassen der Gymnasien ein
hoher Prozentsatz an überforderten Kindern sind.
Zu Beginn der Sommerferien hatte das Kultusministerium einen erheblichen Anstieg der Nichtversetzungen zum Ende des
Schuljahres 2013/2014 gemeldet: 1,3 Prozent der
Fünft- und 2,4 Prozent der
Sechstklässler müssen die
Klasse wiederholen.
Der Philologenverband
bezeichnet dies als »die halbe Wahrheit«: »Unsere Umfrageergebnisse zeigen, dass
zusätzlich zu den Sitzenbleibern weitere 3,9 Prozent
in Klasse 5 und sogar über
5,3 Prozent der Kinder in
Klasse 6 entweder das Gymnasium im Laufe des Schuljahres wieder verlassen
Im Jahr 1913 wurde der Beschluss für den Bau des Waldfriedhofs im 1908 eingemeindeten Degerlocher Waldgebiet »Viereichenhau« und
»Wesel« gefasst. Denn der
Fangelsbachfriedhof war damals nahezu voll belegt. Als
Vorbild diente der Münchener Waldfriedhof. Kurz vor
Ausbruch des Ersten Weltkrieges 1914 wurde der Waldfriedhof eröffnet – was sich
auf makabre Weise als richtig
erwies.
Zeugnis davon legt ein Ehrenfeld für die Gefallenen des
Ersten Weltkrieges ab, das
1923 nach einem Entwurf von
Paul Bonatz entstand. Fast
1300 Weltkriegsopfer wurden
im Waldfriedhof beigesetzt.
Die zahlreichen Steinkreuze
und Stelen bilden heute zusammen mit dem zentralen
Ehrenhof »Waldkirche« den
Mittelpunkt des südwestlichen Friedhofsbereichs.
Die Gefallenen des Zweiten
mussten oder das Schuljahr
mit einer Realschulempfehlung bzw. nur mit einer Probeversetzung beendeten.«
Die Ursache für diese
Entwicklung ist nach Ansicht des Verbandes in der
Abschaffung der Verbindlichkeit der Grundschulempfehlung begründet.
Und mit dem Beginn der
zweiten Fremdsprache in
der sechsten Klasse sei die
Situation noch einmal
schwieriger geworden.
Seit dem Schuljahr 2012/
2013 liegt die Wahl der weiterführenden Schule in den
Händen der Eltern. Das Kultusministerium wirft dem
Philologenverband vor,
Zerrbilder über die Situation an den Gymnasien zu
zeichnen. Der Verband arbeite mit unsoliden Statistiken. So habe nicht einmal
jedes zweite Gymnasium im
Land an der Erhebung teilgenommen.
15. Oktober 2014
Letzte Ruhe auf dem Waldfriedhof.
Weltkrieges sind im Ehrenhain begraben. Von den 4500
zivilen Opfern der Luftangriffe
von 1943 und 1944 auf die
Stadt sind 482 in einem Massengrab des Waldfriedhofs
beigesetzt worden. 1957 wurde auf Initiative des Architekten Paul Bonatz inmitten des
Ehrenhains die Skulptur
»Mutter Heimat« des Bildhauers Fritz von Graevenitz aufgestellt.
Diese Skulptur ist, wie der
sogenannte Schicksalsbrunnen der »Jungfrau mit den
Tränenschalen« des Bildhau-
WERDEN SIE
ers Josef Zeitler aus dem Jahr
1914, heute eines der Wahrzeichen des Stuttgarter Waldfriedhofs.
Ehrengräber bekannter
Persönlichkeiten
Im Waldfriedhof befinden
sich auch die meisten Ehrengräber der Stadt. Theodor
Heuss, der erste Bundespräsident, und seine Gattin, die
Schriftstellerin Elly HeussKnapp, haben hier ebenso ihre
letzte Ruhestätte gefunden
wie der Fabrikant Robert
Registrieren und gleich loslegen auf
www.stadtanzeiger-im-netz.de
Wir freuen uns über Beiträge wie beispielsweise...
Vereins-News Ärgerliches
Stadtgespräche Tipps und Events
STADTANZEIGER
GRÜNE WOCHE
www.gruene-woche.com
Bosch und die beiden ehemaligen Oberbürgermeister Arnulf Klett und Karl Lautenschlager. Aber auch namhafte
Künstler wie Oskar Schlemmer, Adolf Hölzel und seine
künstlerische Wegbegleiterin
Ida Kerkovius haben hier ihre
Grabstätte. Auch der bekannte
Sänger Wolfgang Windgassen
und die Sängerin Sigrid Onegin sind hier begraben.
Zahlen, Fakten und das Programm finden Sie auf
www.stuttgart.de/item/
show/273273/1/9/550208?
REPORTER
und erstellen Sie Ihren eigenen Artikel!
... alles, was Sie bewegt oder
was Sie schon immer mal
loswerden wollten !
Foto: Gerlinde Ehehalt
Tipps & Events
www.stadtanzeiger-im-netz.de
H OTLIN E:
0 800/2 711 711
15. Oktober 2014
www.stadtanzeiger-im-netz.de
www.ticket-stadtanzeiger.de
VORMERKEN
»Sissi« als
Musical erleben
Das Musical »Sissi. Liebe,
Macht und Leidenschaft«
würdigt eine große Persönlichkeit, die bereits zu
Lebzeiten zu einer Legende wurde. In der Bühnenfassung wird die Lebensgeschichte der jungen »Elisabeth in Bayern« dargestellt, die durch ihre romantische Liebesheirat
mit dem österreichischen
Kaiser Franz Joseph als
»Kaiserin der Herzen« in
die Geschichte einging.
Ihre Kindheit verbrachte Sissi unbekümmert und
frei auf Schloss Possenhofen am Starnberger See.
Im Alter von 15 Jahren traf
sie den 23-jährigen österreichischen Kaiser Franz
Joseph in Bad Ischl. Der
Liebesromanze und der
spontanen Verlobung folgte eine prunkvolle Hochzeit – ihr Leben glich von
außen betrachtet einem
Traum.
Der Komponist George
Amade schuf eine eindrucksvolle Musik. Er zaubert den Schwung der
Operette und des Walzers
auf die Bühne.
Zu sehen am Montag,
12. Januar, 20 Uhr, im Forum am Schlosspark Ludwigsburg.
12.
1.
Hoch lebe die Kaiserin. Foto: z
Vincent Klink
Gegen den Zeitgeist Eine musikalische Lesung mit
Vincent Klink und Patrick
Bebelaar
Mo., 24. 11. 2014, 19 Uhr
Wohnstift Augustinum
Stuttgart Riedenberg
21.
2.
André Rieu wurde am 1. Oktober 65 Jahre alt.
Foto: z
Der Walzerkönig
kommt
Max Mutzke
und die Lumberjack Big Band
Fr., 28. 11. 2014, 20 Uhr
Theaterhaus Stuttgart
Leidenschaft und Talent kann man nicht
wirklich erlernen – entweder man besitzt
das
nötige
Entertainment-Handwerkszeug, oder eben nicht. Dass Max Mutzke
im Überfluss über die Gabe verfügt, das
Publikum in seinen Bann zu ziehen, das hat das
deutsche Ausnahmetalent in der Vergangenheit
schon zur Genüge unter Beweis gestellt.
André Rieu spielt am 21. Februar in Stuttgart
Wenn das kein doppelter
Grund zum Feiern ist: André Rieu, der erfolgreichste
Violinist der Welt, hat am
1. Oktober seinen 65. Geburtstag gefeiert und
kommt am Samstag, 21.
Februar, in die Stuttgarter
Schleyer-Halle.
Bereits dieses Jahr begeisterte
Rieus aktuelle Show, eine musikalische Reise um die Welt, in
Deutschland weit mehr als
100 000 Zuschauer. Im Januar
und Februar 2015 kehrt der
Musiker nach seiner Welttournee endlich wieder in die
größten Hallen und Arenen
Deutschlands zurück.
»Es ist jedes Mal fantastisch zu sehen, wie alle Menschen auf der ganzen Welt,
egal ob alt oder jung, Deutsche, Brasilianer, Chinesen
oder Australier, in unseren
Konzerten aufstehen und
tanzen, mitsingen und einfach großen Spaß haben. Jeden Abend feiern wir eine
große Party zusammen. Und
wenn mein Publikum glücklich nach Hause geht, zeigt
das doch, dass klassische Musik wirklich für alle da ist und
wir die Herzen der Menschen
damit
erreicht
haben«,
schwärmt der 65-Jährige.
Über 35 Millionen verkaufte DVDs und CDs, 411 Platin-
und 171 Gold-Auszeichnungen, über 1,2 Millionen Facebook-Fans sowie jährlich
rund eine Million Zuschauer
live sprechen für sich: Rieu
ist der derzeit erfolgreichste
Tourneekünstler der Welt
und bereits seit zehn Jahren
kontinuierlich in den Top Ten
der Billboard Charts vertreten.
Europa, Afrika, Asien,
Amerika, Australien – es gibt
keinen Kontinent, auf dem
Rieu nicht das Publikum mit
seinen Walzern erfreut. Für
viele Menschen auf der Welt
gehören seine Konzerte zu
den wichtigsten Ereignissen
des ganzen Jahres.
TERMINE
Donnerstag
16. 10.
SONSTIGES
S-Feuerbach: »Die Almrauschigen«,
Kulturbesen, Wildensteinstraße 24
S-Feuerbach: »Die Almrauschigen«,
Kulturbesen, Wildensteinstraße 24
Kornwestheim: U. S. Army Europe
Band & Chorus, Das K (Theatersaal), Stuttgarter Straße 65, 19 Uhr
Ditzingen: Ausstellungseröffnung:
»Figuren und Nudeln – Kunst im Restaurant«, Restaurant Ratskeller,
11 Uhr (bis 31. 1. )
S-Hausen: 10 Jahre Jakobusgemeindehaus, evangelisches Jakobusgemeindehaus, Heckwiesenweg 19,
11 bis 14 Uhr
SONSTIGES
Samstag
S-Mitte: Tschechische Kulturtage,
Theater am Olgaeck, Charlottenstraße 44 (bis 19. 10.)
FILM
Ditzingen-Heimerdingen: Familiensamstag, Stadtteilbibliothek,
14 bis 17 Uhr
S-Feuerbach: Eure Mütter: »Schieb,
Du Sau!«, Theaterhaus (T1), Siemensstraße 11, 20 Uhr
S-Mitte: Chanson- und Liedwettbewerb »Troubadour«, Le Méridien,
Willy-Brandt-Straße 30, 18 Uhr
(bis 18. 10.)
Freitag
17. 10.
FILM
18. 10.
KLASSIK
S-Rot: Jahresfeier des Musik- und
Theatervereins Zuffenhausen, Bürgerhaus, Auricher Straße 34,
19.30 Uhr
Korntal: Violinkonzert: »Felix Mendelssohn Bartholdy«, Christuskirche, Auf dem Roßbühl 2
Stuttgart: »Stuttgartnacht«, verschiedene Veranstaltungsorte
(nähere Infos auf www.stuttgartnacht.de), 19 bis 2 Uhr
Gerlingen: Filmfestival, Jahnhalle,
Hasenbergstraße 14, ab 10.30 Uhr
KLEINKUNST
Gerlingen: Filmfestival, Jahnhalle,
Hasenbergstraße 14, ab 14 Uhr
S-Feuerbach: Josef Hader: »Hader
spielt Hader«, Theaterhaus (T1),
Siemensstraße 11, 20 Uhr
KLASSIK
MÄRKTE & FESTE
S-Feuerbach: »Jugend hilft Jugend«:
Benefizkonzert zugunsten der ERDA
Technical & Vocational School,
katholische Kirche St. Josef, Oswald-Hesse-Straße 76, 19.30 Uhr
S-Feuerbach: Flohmarkt rund ums
Kind, Kinderland Pusteblume,
Steigenwaldstraße 10, 10 bis
12 Uhr (Einlass für Schwangere
mit Mutterpass ab 9.30 Uhr)
KLEINKUNST
S-Weilimdorf: Kinderkleider- und
Spielzeugmarkt, Treffpunkt Pfaffenäcker, Kaiserslauterer
Straße 14, 14 bis 17 Uhr
Korntal-Münchingen: »Duo Camillo«, Widdumhof
MÄRKTE & FESTE
Gerlingen: Bücherflohmarkt, Stadtbücherei, Schulstraße 13, 15 bis
18.30 Uhr
POP & ROCK
S-Mitte: Stuttgarter Chansongfest,
Renitenztheater, Büchsenstraße 26 (bis 26. 10.)
S-Weilimdorf: Kinderkleiderflohmarkt, Gemeindehaus der Oswald-Wolfbusch-Gemeinde,
14.30 bis 16.30 Uhr
Gerlingen: Bücherflohmarkt, Stadtbücherei, Schulstraße 13, 9 bis
13 Uhr
S-Mitte: Flohmarkt, Karlsplatz,
8 bis 16 Uhr
VORTRÄGE & LITERATUR
THEATER & BÜHNE
Ditzingen-Schöckingen: Lesung mit
Ulrich Warnke: »Meisterwerke deutscher Prosa«, Altes Rathaus, 20 Uhr
Ditzingen-Heimerdingen: »Turbulenzen bei Obermayer‘s«, Turn- und
Festhalle, 19.30 Uhr
Sonntag
Eine Auswahl der besten Gospelsänger aus den bekanntesten
Gospelchören der Welt. Bekannt aus ARD und ZDF
Fr., 5. 12. 2014, 20 Uhr, Das K Kornwestheim
Fr., 12. 12. 2014, 20 Uhr, Liederhalle Stuttgart
Das Ensemble bietet auf seiner Europatournee die bekanntesten und schönsten Gospelsongs in einem zweistündigen Programm mit Instrumentalbegleitung dar. Der Chor war unter anderem zu Gast bei Thomas Gottschalk, Carmen
Nebel und der Jose-Carreras-Gala.
A Soulful Christmas
Sa., 20. 12. 2014, 20 Uhr
Liederhalle Stuttgart
SONSTIGES
S-Feuerbach: »Ihre Weiber« und
»Wurst statt Käse«, Kulturbesen,
Wildensteinstraße 24, 19 Uhr
The Best of Black Gospel
Paul Carrack &
SWR Big Band
SONSTIGES
KLEINKUNST
Der Koch, Autor und Musiker Vincent Klink liest aus seinen neu verfassten
Texten, die den Zeitgeist unserer Tage kritisch reflektieren. Es geht um gutes Essen,
um Nahrungsverbrechen, um Fragen des modernen Lebens und dem Wahnsinn unserer Zeit. Vincent Klinks Berichte und biographische Erzählungen handeln aber auch
von den schönen Dingen des Lebens, dem Wohlleben und uns lieb gewordenen Traditionen.
19. 10.
FILM
Gerlingen: Filmfestival, Jahnhalle,
Hasenbergstraße 14, ab 10.30 Uhr
Ditzingen: Ausstellungseröffnung:
»Caritas Lewandowski – Reflexionen«, Städtische Galerie am Laien,
11 Uhr (bis 16. 11.)
Montag
20. 10.
PARTY & FEIER
S-West: Monday Classic, Boa,
Tübinger Straße 12–16, 22 Uhr
Dienstag
21. 10.
THEATER & BÜHNE
Ditzingen: »Eisenstein«, Stadthalle,
20 Uhr
FÜR KINDER
SONSTIGES
Kornwestheim: Kindertheater:
»Daumesdick«, für Kinder ab vier
Jahren, Das K (Theatersaal), Stuttgarter Straße 65, 15 Uhr
Ditzingen: »In memoriam Mihajlo
Pupin«, Bürgersaal, 19.30 Uhr
KLASSIK
Ditzingen: Guillaume Jallut, Bürgersaal, 11 Uhr
S-Zuffenhausen: »Kammermusik
am Sonntagvormittag«, Zehntscheuer, Zehnthof 1, 11.15 Uhr
KLEINKUNST
Mittwoch
S-Feuerbach: Eure Mütter: »Ohne
Scheiß – Schoko-Eis!«, Theaterhaus
(T1), Siemensstraße 11, 19.30 Uhr
Der Nussknacker
von Pjotr I. Tschaikowsky
Ballet Classique de Paris
Sa., 20. 12. 2014, 20 Uhr
Uditorium Uhingen
Mo., 22. 12. 2014, 20 Uhr
Liederhalle Stuttgart
Die Geschichte des Nussknackers
ist so weihnachtlich wie der Duft
von Bratäpfeln und das ewig glitzernde Lametta: Die Geschichte
von Kindern, denen am Weihnachtsabend ein geschenkter Nussknacker im
Traum ferne Länder und Völker zeigt, entzückt als Weihnachtsballett immer
wieder Jung und Alt.
The Blues Brothers
22. 10.
FÜR KINDER
Gerlingen: »Cinderella-Bühne«:
»Pettersson und Findus – wie Findus
zu Pettersson kam«, Breitwiesengelände (Theaterzelt), 16 Uhr
KLEINKUNST
S-Mühlhausen: Helge Thun: »Solo
Comedy-Gala«, Bürgerhaus Freiberg/Mönchfeld, Adalbert-StifterStraße 9, 18 Uhr
Paul Carrack, eine der schönsten Stimmen der
Popgeschichte, trifft auf die SWR Big Band.
Gemeinsam laden wir Sie ein, zu einem traumhaften Weihnachtskonzert. Den festlichen Rahmen bilden die schönsten Weihnachtstitel, die
man sich für solch einen Abend wünscht. Mit Songs wie »Let it Snow«, »White
Christmas« , »Rudolph The Red-Nosed Reindeer« und »Winter Wonderland«
werden Sie stilvoll eingestimmt auf die schönste Zeit des Jahres.
S-Feuerbach: Sabine Essinger und
Eckhard Grauer: »So sense halt«,
Kulturbesen, Wildensteinstraße 24
Alle Angaben ohne Gewähr
Die Originalproduktion vom
Londoner West End
Mo., 19. 1. 2015, 20 Uhr
Froum am Schlosspark
Ludwigsburg
Zwei Männer in schwarzen Anzügen,
schwarzen Hüten und Sonnenbrillen haben mit ihrer Band und der Neuerfindung
der Soul- und Rhythm & Blues - Musik
einen Neuanfang gewagt. Auf ihre eigene Weise waren Dan Aykroyd und John
Belushi das Coolste, was in den späten
70ern über den Bildschirm geflimmert ist.
Dieses komische und verrückte Musik-Duo
hat eine Legende geschaffen.
Weitere Informationen finden Sie unter
www.stadtanzeiger-im-netz.de
Eintrittskarten bei allen bekannten Vorverkaufsstellen
Tipps & Events
www.stadtanzeiger-im-netz.de
H OTLIN E:
0 800/2 711 711
15. Oktober 2014
www.stadtanzeiger-im-netz.de
www.ticket-stadtanzeiger.de
ANZEIGE
BEILAGENHINWEIS
Nie wieder einen lang
ersehnten Kinofilm verpassen
In Teilen unserer heutigen Ausgabe liegen Prospekte
folgender Firmen bei:
App von Das Örtliche in der neuesten Version ab sofort Abhilfe. Sie
zeigt alle Kinos in der Nähe auf
einen Blick. Es werden sowohl große Kinohäuser als auch die kleinen
feinen Programmtheater mit aktuellem Programm angezeigt. Damit
kommen auch die Liebhaber besonderer Filmsparten auf ihre Kosten. Die App zeigt nicht nur an,
wo sich ein Kino befindet, sondern
informiert im Detail über die jeweiligen Filme – inklusive Laufzeiten, Filmbeschreibung und Homepage zum Film. Zudem gibt es die
Option, sich über Push-Benachrichtigungen laufend über neu gestartete Filme in den Kinos seiner
Wahl informieren zu lassen.
Somit steht einem gelungenen
Kinoabend nichts mehr im Wege.
Die App von Das Örtliche mit
integriertem Kinoprogramm gibt
es kostenlos für Android im Play
Store – für iPhone und iPad steht
sie im Apple Store zur Verfügung.
So langsam werden die Tage
wieder kürzer und der Herbst wirft
schon die ersten Schatten voraus.
Kinofans freuen sich ganz besonders, denn jetzt beginnt die
Hauptsaison für Cineasten. Das
Angebot ist groß: Vom neuesten
Actionhit über spannende Thriller
bis hin zur romantischen Komödie
– dem Zauber der Leinwand kann
sich so gut wie keiner entziehen.
Gerne lassen wir uns durch die
Stars und Sternchen der Kinowelt
in fantastische Welten entführen
oder durch schöne Geschichten
verzaubern.
Doch wer kennt das nicht: Die
Kinowerbung kündigt die neuesten Highlights an, wir nehmen uns
vor, den ausgesuchten Film nicht
zu verpassen, und dann geschieht
es: Die Zeit vergeht wie im Flug
und der Film läuft nur noch zu Unzeiten oder ist schon gar nicht
mehr im Programm. Damit das
nicht mehr passiert, verschafft die
Hallen-FLOHMÄRKTE
RECHTSANWALT DR. TAUDT
Göppingen
Osteoporose: Sturzprävention
durch mehr Muskelkraft
Therapiebaustein Rückenorthesen
ab 13 Jahren.
STADTANZEIGER
Bewerbung bitte per E-Mail an:
Makro-Medien-Dienst Vertriebs GmbH
zusteller@mmd.biz • Tel. 07158 1814-221
Siemensstraße 4 • 73760 Ostfildern • www.mmd.biz
w w w . s t a dt a nz eiger-im-net z . de
ANZEIGE
Wussten Sie schon:
Günstiger und schneller Kredit über
Beleihung einer Lebensversicherung?
Nur wenige Versicherte wissen, dass
man eine Lebensversicherung bei plötzlichem Geldbedarf günstig beleihen
kann. Die wichtige Altersvorsorge wird
bei einem Policendarlehen nicht gefährdet,
sondern dient ausschließlich als Sicherheit. Die Leistungen der Versicherung
bleiben zu jeder Zeit in vollem Umfang
erhalten. Gemeinsam mit der Volksbank
Weschnitztal bietet LifeFinance Policendarlehen ab 4,07 Prozent* Effektivzins
an, was bis zu 30 Prozent Ersparnis
gegenüber einem klassischen Kredit
ausmachen kann. „Viele Versicherungsnehmer wissen nicht, dass sie bares Geld
zu Hause liegen haben. Wer eine Lebensoder Rentenversicherung besitzt, sollte
eine Beleihung in Betracht ziehen“, rät
Ulf Spielmann, Geschäftsführer von LifeFinance. „Auf unserer Website kann man
berechnen, wieviel Zinsen man mit LVKredit sparen kann.“Angebote erhält
man im Internet unter
www.LV-Kredit.de/sparen
* Berechnet am Beispiel einer Kapitallebensversicherung!
(bbs/mm) Sturzprävention,
Koordination und Stabilität spielen bei einem osteoporosebedingten Wirbelbruch eine wichtige Rolle. Moderne Orthesen
können Sicherheit und Halt
geben, den Oberkörper aufrichten und die Muskulatur stärken.
Rückenorthesen üben durch
ein Gurtsystem und eine Rückenschiene gezielt Zugkräfte auf den
Becken- und Schulterbereich
aus. Es gibt Ausführungen mit
Biofeedback-Mechanismus
(z. B. Spinomed, Spinomed
active von medi): Jedes Mal,
wenn der Oberkörper zu weit
nach vorne in eine Fehlhaltung
verfällt, erinnert die Orthese an
die richtige Haltung. Dabei
spannt der Anwender unbewusst
seine Muskulatur an und richtet
den Oberkörper wieder auf.
Mehr Halt
durch Muskeltraining
Der ständige Wechsel von Anund Entspannung stärkt die
Rücken- und Bauchmuskulatur.
Diese Muskeltätigkeit und der
daraus resultierende Muskelaufbau sind wichtig bei Osteoporose, da sie auch Impulse zum
Knochenaufbau leisten. Der
Oberkörper wird aufgerichtet,
der Körperschwerpunkt dauerhaft korrigiert und die Schwankneigung verringert. Das Risiko
von Stürzen und einer möglichen
Folgefraktur kann dadurch gesenkt werden.
Studien belegen
Wirkungsweise
D e r p o s i t i v e E ff e k t v o n
Spinomed und Spinomed active
wurde in zwei klinischen, randomisierten Studien bestätigt
(Pfeifer, M. et al., in: Am J Phys
Med Rehabil, 2011, 90, S. 805815 und 2004, 83, S. 177-186).
Wi r b e l s ä u l e n a u f r i c h t e n d e
Rückenorthesen zur Behandlung
von osteoporosebedingten Wirbelbrüchen werden zudem in den
Leitlinien des DVO (Handlungsempfehlung für Ärzte des Dachverbandes Deutschsprachiger
Osteologen) empfohlen.
Der Arzt kann wirbelsäulenaufrichtende Rückenorthesen
bei Notwendigkeit verordnen.
Im medizinischen Fachhandel
wird die Orthese individuell vom
Orthopädietechniker angepasst.
Es gibt eine Gurtvariante (z. B.
Spinomed) sowie Bodyvarianten
für Damen und Herren (z. B.
Spinomed active in Champagner
und Schwarz, Spinomed active
men in Anthrazit).
Besuchen Sie uns auf
www.gruene-woche.com
Beispielrechnung LV-Kredit:
Zinszahlungsdarlehen zum gebundenen Sollzinssatz (Festzins bzw. Staffelzins bei
36 Monaten Laufzeit). Policen werden bis zu 100 % des Rückkaufswertes beliehen. Angebot p.a. für Lebensversicherungen ab einem Rückkaufswert von mind. 1.000 Euro.
Der Ratgeber Osteoporose kann bei medi angefordert werden:
Tel. 0921/912-750, E-Mail Verbraucherservice@medi.de. Händlerfinder und Surftipp: www.ifeelbetter.com.
Bild: www.medi.de
für die pünktliche und zuverlässige
Zustellung des Stadtanzeigers
am Mittwoch oder von Prospekten
am Samstag
Zusteller/-innen
18. 10. in der Stadthalle Korntal, 10–16 Uhr, Aufbau 8 Uhr
8. 11. in der Festhalle in S-Feuerbach, Kärtner Str., 10–16 Uhr, Aufbau 8 Uhr
Info/Anmeldung: TIMKE, Tel. (0 71 47) 1 33 99 / www.timke.com
Anzeige
Wir suchen
Rückkaufswert
16.000 EUR
Jahr
gebundener Staffelzins
Kreditwunsch
15.500 EUR
1. Jahr
Festzins 3,50 % Sollzins
Laufzeit
36 Monate
2. Jahr
Festzins 4,00 % Sollzins
Effekt. Jahreszins 4,07 % p.a.
3. Jahr
Festzins 4,50 % Sollzins
Sollzinsbindung Staffelzins (s. Tabelle rechts)
= 36 Monate 4,07 % effektiv
ANZEIGE
Weltpremiere: Zum 1. Mal ultrakleine Hörgeräte mit „Zweiohr-Effekt“
Damit niemand sieht, warum Sie besser hören.
Es geschieht in der Regel schleichend. Plötzlich stellen wir oder andere fest, dass wir nicht mehr alles oder
einiges falsch verstehen. Das ist mit zunehmendem Alter ganz normal – genauso wie beim Sehen. Ein Hörtest bei
einem Hörakustiker bringt jetzt Gewissheit, ob ein Hörgerät hier eine
Lösung sein könnte.
Das erste Mal wieder gut zu hören ist
für viele Menschen ein großartiger Moment. Längst vergessene Geräusche sind
wieder da, Unterhaltungen sind einfacher und machen wieder Spaß. Aber
das sollte möglichst niemand sehen.
Moderne Hörgeräte ermöglichen genau das: Sie sind kosmetisch diskret
und gleichzeitig technisch brillant. Die
Geräte sitzen entweder hinter der Ohrmuschel oder sind im Gehörgang versteckt und so von außen kaum sichtbar.
Und obwohl winzig klein, stecken sie
jedoch voller Spitzentechnologie, wie
ein Hochleistungscomputer.
Das neue „IIC“ (Invisible-in-Canal)
von Oticon, einem der Marktführer
weltweit, lässt nun sogar linkes und
rechtes Gerät drahtlos miteinander
kommunizieren. Das ist für solch winzige Systeme weltweit einzigartig. Ein
Auto, das von rechts nach links fährt,
Musik aus verschiedenen Richtungen,
Gespräche in lauten Restaurants –
die Geräte imitieren das beidohrige
Hören und bilden räumliche Klänge so
nach. Für ein perfektes 1. Mal.
Weitere Informationen:
www.das-1-mal.de
PC•COLLEGE
44
Tipp 9
TRAINING • PROGRAMMIERUNG
Formulare mit Word
Word verfügt über eine Vielzahl von
So verfügt das Datumsauswahl-SteuArbeitserleichterungen. Ein Beispiel
erelement z. B. über Optionen für das
hierfür sind Formulare zum standardiFormat, das Sie für die Anzeige des
sierten Sammeln von Informationen.
Datums verwenden möchten. In dem
Die einfachste Variante hierfür ist eine
unten genannten Kurs lernen Sie alles
Tabelle. Für anspruchsvollere Anlässe
über Formulare mit Word.
bietet Microsoft Ihnen auch eine große
Anzahl vorgefertigter Formulare. Kli- Jürgen M. Ackerknecht Nachstehende Seminare können Sie
cken Sie auf “Datei“, “Neu“ und auf
mit 20% Nachlass buchen: Visual BaGeschäftsführer
“Formulare”, um sich von Microsoft
sic.NET ab 20.10. (5 Tage), Windows
Office Online eine Liste an Formularvorlagen anbie- Server 2008 - MOC 6745 D 20.10. (3), Exchange
ten zu lassen. Sollten Ihnen beide Varianten nicht Server 2010 - MOC 10216 D 20.10. (5), Datenzusagen, können Sie in Word auch eigene Formu- schutz 22.10. (1), Project AK 23.10. (2), Lexware
lare erstellen. Klicken Sie dazu in Reihe auf „Datei“, Financial Office - Buchhalter 23.10. (2), Excel
„Optionen“, „Menüband anpassen“ und „Hauptre- - Formeln und Funktionen 27.10. (2), AutoCAD
gisterkarten“. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen effizient einsetzen 30.10. (1), C# .NET – Einfüh„Entwicklertools“ mit Klick auf OK. Statt einer leeren rung 03.11. (5), Word Formulare 03.11. (1), Excel
Vorlage können Sie nun auch mit einer Formular- GK 06.11.2014 (2).
vorlage beginnen. Klicken Sie auf der Registerkarte
„Entwicklertools“ in der Gruppe „Steuerelemente“ What do you want to learn today?
auf „Entwurfsmodus“, und fügen Sie die gewünschten Elemente ein. Jedes Inhaltssteuerelement Ihr
verfügt über durch Sie festlegbare Eigenschaften.
Hirschstraße 27 • 70173 Stuttgart • Telefon: (07 11) 2 36 46 16 • stuttgart@pc-college.de
Adobe, Autodesk, Borland, Cisco, CompTIA, Corel, LexWare, Lotus, Maxon, Microsoft,
NetObjects, Novell, Oracle, Prometric, Quark, RedHat, Sage, SAP, SuSE, VUE u.a.
Berlin, Dresden, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Stuttgart, Wien, Zürich u.a.
ANZEIGE
Geht ein Stifter stiften?
Im SOS-Familienzentrum Hamburg fragte Petra Träg aus der Geschäftswar ein besonderer Gast zu Besuch: führung der SOS-Kinderdorf-Stiftung:
Armin Maiwald erörterte mit 17 Schul- „Warum aber heißt eine Stiftung
kindern der Schule Alter Teichweg, was `Stiftung´? Und geht einer, der einer
es heißt, wenn einer stiften geht. Der Stiftung Geld gibt, auch stiften?“ Armin
Miterfinder der Sendung mit der Maus Maiwald hatte auch hier die Antwort
ist auch Schirmherr der SOS-Kinderdorf- parat. Gemeinsam mit den Kindern kam
Stiftung. Diese fördert mit einem Teil ihrer er zu dem Schluss, dass ein Stifter alles
jährlichen Ausschüttung in diesem Jahr andere als stiften geht. Vielmehr legt er
unter anderem die Hausaufgabenhilfe, Geld für Menschen an, die Unterstützung
die der SOS-Hilfeverbund Hamburg brauchen. Und dieses wirkt für die Ewigam Dulsberg anbietet. Ob schon einer keit. www.sos-kinderdorf-stiftung.de
der Anwesenden etwas von der
Redewendung „stiften gehen“
gehört habe, fragte Armin Maiwald zu Beginn. Nur ein paar
Arme reckten sich in die Höhe. „Ich glaub, wenn einer abhaut“, rief ein Mädchen mit
wilden Locken. „Mein Papa
sagt das, wenn unser Hund einfach in den Wald rennt.“ Das
ging schnell. Auch woher der
Spruch komme, erklärte Armin
Maiwald seinem Publikum Die Kinder haben viel Spaß mit Armin Maiwald
Schritt für Schritt. Und dann und Petra Träg.
Dies & Das
15. Oktober 2014
Audi
Baden-Württembergischer
KFZ-ANKAUF
alle Modelle – Zustand egal
Telefon 0 71 46 - 28 56 822
Sofortankauf 0711-3054 7800
Sofortankauf T. 0711/12167152
Suche PKW, Zustand egal, alles anbieten. Tel. 0160/1516732
Audi A4 Avant 2.0 TDI,
1.968ccm, 05/2005, S-Line, Navi, Parkpilot, Bluetooth, TÜV 05/2015,
116.000km, 140 PS, Diesel, schwarzmetallic,
3500.-€.
axgarder@
gmail.com, T.01573/3678421
Kaufgesuche/Ankauf
.DXIH. ) =
Mofas/Mopeds
Vespa Piaggio ET 4 zu verkaufen,
Hubraum 125cm³, 8kW, EZ: 04/1998,
technisch in Ordnung, kein Unfall,
16.500km, Preis 1250.-. Tel. 0711/
8620113
Wohnwagen/-mobile
%$5 .UHGLWDEO|VH DOOH0RGDE %- GW+GO
Ankauf Wohnmob. 0711-5719142
Er. 49, sportlich, gepflegt, sucht
ebenfalls gebundene Sie für vertrauliche Treffen. Freue mich auf eine Nachricht. E-Mail: dasschoene.1@gmx.de
Erotikfriedhof? Nein, danke!
Ich, knackiger 52-Jähriger (176,
verh.) mit Bauch u. Seele, möchte
mit dir, Mitt-Fünfzigerin, gelegentlich ein erotisches Feuerwerk abbrennen. Dauerfr., Diskr., kfI.
 001/2753 Pf.1980,71009 Böblingen
Erotische Auszeit - welche Sie
möchte sich gelegentlich mit ihm, 45J.,
groß und sportlich treffen?
E-Mail: afs114@web.de
 001/2748 Pf.1980,71009 Böblingen
Gepfl. Herr (65) sucht sinnl. Dame, die gerne von Kopf bis Fuß verwöhnt werden möchte.
 001/2754 Pf.1980,71009 Böblingen
Barankauf aller Wohnmobile 0800/
Altfahrzeuge-Ankauf
+ Nach- 186 00 00 (gebührenfrei) Händler
weis. Zertifizierter Betrieb. Ersatzteilverkauf AVA Abstatt.  07062/978371
Fam. Vater sucht Wohnwagen
für 4 Pers. oder mit Stockbett. Tel.
Ankauf & Bar 0711-5719142 KFZ
0173/6972997
Ankauf aller Art von Fahrzeugen! auch So. 07022/9900357 oder
0174/2086688
Bar & Sofort 0711-9065 8170 gew.
Barankauf 0711/12256294 gew.
Ich, 47/1,74/56kg bin eine wahre
Geliebte aus purer Lust und Leidenschaft, die den großzügigen Herrn aus
dem Alltag entführen und immer wieder neu verführen möchte, die Ihre
tiefsten Sehnsüchte auf magische Art
erspürt und erfüllt. Adäquate ZuschrifKaufe Wohnmobile & Wohnwa- ten unter:
gen. 03944/36160 Fa. www.wm-aw.de amanda.rehbach@t-online.de
Junge, schlanke Studentin... für
zärtl. Stunden zu zweit (bei Sympathie
gerne auch längerfristig, regelmäßig)
Bist du La Palma-Fan? Gemein- von Ihm, 50, schlank, sportlich, nett, niveauvoll,
großzügig gesucht.
schaftliches Urlaubs- Wohn-Projekt.
 001/2751 Pf.1980,71009 Böblingen
Info: www.EldoradoLaPalma.org
Freizeit
Erotik
Sie für Ihn
Barankauf v. Gebrauchten/Unfall u.
defekten Fahrzeugen. T.0172/9529338 60er, potent, gebunden, sucht tagsüber besuchbare Sie o.f.I. bis 70 für
erotische Stunden.
Sie wollen Ihr
 001/2749 Pf.1980,71009 Böblingen
Auto verkaufen?
Sprechen Sie zuerst mit uns darüber!
Ankauf zu fairen Preisen.
Korrekte Abwicklung vor Ort.
Auch kostenlose
Vermittlung möglich.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf
oder Ihren Besuch.
RECH Automobile
GmbH Remseck.
% 0172-6 20 76 52 oder 15–19 Uhr
% 071 46 -32 23
Kfz.-Ankauf Bj.99-13 07152/41505
Einfühlsamer Mann, 60, hat für
sehr mollige (gr. Po+OW), reife, sex.
sehr offene, ungebundene, besuchbare
Frau, Rentnerin, Witwe, Arbeitslose ein
interessantes Angebot! Absolute Diskretion.
 001/2727 Pf.1980,71009 Böblingen
Telefonservice
(keine privaten Treffen)
Computer/-zubehör
Druckerpatronen befüllung ab 5.-€
/ Toner ab 19.-€, 75% sparen. 70178
Stgt. Böbl.Str. 28  0711/72246550
PC-Probleme, PC-Hilfe, wir repar.
alle PC für 20.-€/Std. IPCNet, 70178
Stgt. Böbl.Str. 28  07152/507441
Unterricht
Einmalig in Stuttgart, erteile
Keyboard-Unterricht für Senioren
bei Ihnen oder bei mir Zuhause.
 0171/3537433
Erfahrener Nachhilfelehrer erteilt
Nachhilfe in Mathe f. alle Kl.+ Schulen.
 0160/94706301, 0711/69972616
www.stadtanzeiger-im-netz.de
Gesund und Schön
Günstiger
Zahnersatz
auch zum Nulltarif aus
deutscher
Eigenlaboranfertigung, sowie
metallfreie Versorgung (Zirkon)
und kostenfreie
Untersuchung bietet Ihnen
unser Praxisteam.
Dr. med dent von
Koßta Rab
Wilhelmstr. 15
Freiberg
Tel. 0 71 41 / 710 90
Musik
Vermietungen
Privatverkauf: Ein altes Haus
mit Charme und Flair zu fairem Preis,
was will man mehr? Dort wo die Fasnet großer Brauch, verkaufe ich mein
1-Zi.-Whg. mit Küche, DU, 36qm, Elternhaus. Alte Bäume, ein großer
zentrale Lage in Weilimdorf an Wo- Garten würden auf einen Käufer warchenendpendler, sofort beziehbar, ten! Kinder, Hundle, Katz hätten auch
noch Platz.
320.-€ KM + 100.-€ NK.
 001/2750 Pf.1980,71009 Böblingen  001/2706 Pf.1980,71009 Böblingen
Redaktion: Telefon 07 11/82 000 50
redaktion@gwz-verlag.de
Ltr. Mark Schenkel (ms), Frank
Ruppert (fr), Petra Nesset (pn)
und Christina Jenisch (cj)
Druck/Prospektanlieferung:
Freiburger Druck GmbH & Co. KG
Unterwerkstraße
(Anfahrt über Basler Straße)
79115 Freiburg
Verbreitete Aulage:
Grüne Woche – die Wochenzeitung
202 739 Exemplare
Kombination mit Stadtanzeiger und
FilderExtra über 865 000 Exemplare
Lokale Ausgaben für:
120: S-Feuerbach, S-Botnang,
Killesberg
121: S-Zufenhausen, Rot, Freiberg,
Mönchfeld, Mühlhausen,
Neuwirtshaus, Stammheim
122: S-Weilimdorf, Gerlingen,
Gehenbühl, Bergheim, Giebel,
Hausen, Wolbusch
123: Korntal-Münchingen,
Dizingen
140: S-Ost, -Süd, -Mite, Frauenkopf
141: S-Mite, -West, -Nord
142: S-Bad Cannstat, Neckarvororte, Hofen, Rohracker,
Untertürkheim, Wangen
Vertrieb (Verteilung):
ZVG-Zeitungsvertriebsgesellschaft mbH
Siemensstraße 4
73760 Ostildern
Tel.: 0 71 58/1 81 40
zvg@mmd.biz
Kostenlos an
Haushalte/Firmen
S-Stammheim, 2-ZW, 55qm, 1.OG,
S-Blk., EBK, verkehrsberuhigt, Stadtbahn/Zentrumsnah, KM 420 + NK 140,
Stellplatz
30.
Zuschriften
an:
alma2406@aol.com
Wohnhaus in Aistaig, in 78727
mit Einlieger-Whg., ca. 150qm Wfl., zu
verk. Sonnige Hanglage, aktueller Energieausweis vorhanden, Grund ca.
306qm, 125.000.-€. Tel. 07423/2304
Immo-Gesuche
Neubau: 4-Zi.-Whg.,
ca. 115 qm Wohnläche,
KP 439.000.- €, mit
Personenaufzug, Fußbodenheizung, großzügiger WohnEssbereich, Villeroy & Boch
als Sanitärausstattung.
Randlage in Stgt-Stammheim,
Schwilkenhofstr. 49.
Baugenehmigung bereits
erhalten. Baubeginn in Kürze.
Bemmerer Wohnbau &
Immobilien GmbH
Tel.: 07942 - 940 750
Mietgesuche
Junge Ärztin sucht 3-Zi.-Whg. ab ca. 70 m²,
Balkon, Stellplatz, 20 Minuten bis RobertBosch-Krankenhaus
bis F 220 000.–
Handwerksmeister sucht DHH/EFH, gerne
renovierungsbed. in Weilimdorf, Zuffenh.,
Feuerbach, Stammheim bis F 450 000.–
Immo-Verkäufe
Suche zum Kaufen, provisionsfrei
4-Zi.-Wohnung o. Haus im Giebel oder
Umgebung. Telefon: 0173/7 61 61 61
Wir verkaufen Ihre Immobilie
Provisionsfrei <<<<
Für Verkäufer ohne Kosten
Jetzt auch für Sie!
Anspruchsvolle Einfamilien-DHH
Wohnungen - Häuser - Grundstücke
KÖGEL-Immobilien T: 0711 - 51 878 308
Grundstücke
Bauplatz in Stgt.-Neugereut zu
verkaufen (Nähe Haltestelle U2).
3,07 Ar, Preis VB. Tel. 0172/
5744623 (ab 17 Uhr)
Immobilien & Bauberatung, S-Feuerbach
Tel. (07 11) 81 87 21
Fröhliche und freundliche Familie Suche dringend Garage in Stutt(31J./31J./2J.) sucht 3-4 Zi.-Whg. in Ess- gart-Giebel. Tel. 0711/8822042
lingen, mit EBK und Balkon oder Terrasse. Tel. 0179/9224386
Urschwäbisches Ehepaar möchte
in der Nähe von Kindern und Enkeln
Hostess sucht Wohn- oder Gewer- bleiben. Wer hilft uns dabei? "Zwanzig
beräume. Tel. 0178/8627840
Jahr war´s very best im 4. Stock in
Stuttgart-West, doch ist es einfach
Mitarbeiter im Staatsforstdienst nicht der Hit - die Füße machen nicht
48 J. (öffentlicher Dienst) sucht ab mehr mit! Nach Degerloch gehen die
sofort eine 1-2 Zi.-Whg. in Stamm- Träume, wo sind denn da für uns 3
heim oder näherer Umgebung. Hilfe Räume?! Im nächsten Jahr stehen wir
an Haus und Garten sind zugesi- bereit, so lange hätte es auch noch
chert. Tel.: 0178/8070402
Zeit".
 001/2705 Pf.1980,71009 Böblingen
Nette Familie (Deutsch, Nichtraucher, feste Anstellung/unkündbar) sucht 4-Zimmer-Wohnung im
Raum Vaihingen/Rohr. Kontakt:
Vier-Zimmerwohnung@web.de od.
0711/594709
Vermiete ab sofort Ladenfläche in
Sindelfingen, mit 90 m², Küche, Aufent- Suche 2-3-Zi.-Whg. Esslingen Richhaltsraum, Kühlhaus, 500 € KM + NK. tung Krankenhaus, Charlottenplatz, He0174/9833721
gensberg, Kennenburg 0151/10913536
in bester Wohnlage nördlich von Suttgart, im
Raum Kornwestheim/Ludwigsburg, nähe
S-Bahn, neuwertig, Bj. 2003, Wfl. 163 m²,
3,7 Ar, 2 Bäder, div. Einbauten, Sauna,
Kamin, Parkett, riesige Gartenterrasse, FBHeizung, absolut ruhige Toplage am Ende
einer Sackgasse, Verbrauchsausweis, 55
kwh (m²a), Fernwärme, Bj. 2003, kurzfristig
beziehbar
% 615 000,–
Nette Familie sucht 4-Zimmer!!Seriöse Kunden v.Bosch Daimler Wohnung ab 80qm, KM max. 850€.
HP USA su. Häuser + exklusive 1-6 ZW Tel. 0157/57190756
krueger-immo@gmx.de 0711/6361070
2-3 Zi.-Whg. in Weilimdorf und Suche 1-2 Zi.-Whg. oder WG-ZimUmgebung, ca. 75qm, bis 500.-€ KM mer bis 400.-€ in Zuffenhausen/Umgebung. Tel. 01520/3513982
gesucht. Tel. 0157/88365067
Die gute Tat
Ankauf von Briefmarken geg. Bar- Waschbetonplatten kostenlos zur
zahlung. Seitz + Partner GmbH, Selbstabholung zu verschenken. Größe
40x40cm 7 Stück, Größe 40x60cm 67
 07366/96030, Fax: 07366/960320
Stück. Tel. 0177/8137750 zwischen 9
und 18 Uhr
Märklin kauft T. 0711/6071011
Musiker sucht alte Synthesizer und
Drumcomputer (auch defekt). Tel.
0174/2510045
Verschiedenes
Sammler aus Stgt.-Botnang sucht Orden + Ehrenzeichen aller Länder und
Epochen. Ich freue mich über jeden Anruf. Telefon 0711/566925
Fahrerflucht! Am Freitag den
05.09.2014 wurde im Gartengebiet
"Im Hertling" von einem grauen (silber),
rückwärtsfahrenden
PKW
(wg.Baustelle) ein auf einem Grundstück abgestelltes Fahrzeug angefahren. Der graue PKW kam aus dem Gebiet "Im Grimmle/Bonholz" und ist
rechts hinten (Stoßstange) beschädigt.
Für den Hinweis der zum Erfolg führt
gibt es 200€ Belohnung. Tel. 0711/
8820911
Verkäufe
Esoterik und Astrologie
Immobilien & Kapital
Anzeigen: Telefon 0711/82 000 11
anzeigen@gwz-verlag.de
Zurzeit ist die Anzeigenpreisliste
Nr. 1 vom 1. Oktober 2014 gültig.
Suche von Privat alte Pelze,
Schreibm., Nähmasch., Schmuck,
Mode-Schmuck, mech. Armbanduhren, Porzellan, Römer Glaser, Bilder, Silberbesteck. T.0152/26534192
Musikinstrumente
LivegesprÄche für 14 cent/Min
GW Zeitungsverlag GmbH
Bessemerstraße 7
70435 Stuttgart (Zuffenhausen)
Telefon 0711 82 00 00
Telefax 0711 82 000 30
www.gruene-woche.com
Achtung! Sofortiger Barankauf:
Alles vom 1. + 2. Weltkrieg: Orden,
Dolche, Uniformen, Degen, Porzellan,
Militärspielzeug, Bilder, Pickelhauben,
Bücher, Plakate, Fotoalben, Reservistenkrüge. Peter Szepanski, Immenhoferstr. 13, 70180 Stuttgart.  0711/
6405077
Suche HIFI-/ Stereoanlagen & Einzelkomponenten. T. 0177/3186566
Sammler sucht alte Pelze, Silber u. versilb. Besteck, Zinn, RömerAlleinunterhalter Bernd- von Gläser, Bleikristall, Näh- u. SchreibTango bis Disco. www.Filstal-Valley.de masch., Orientteppiche, Edel-Armband 07161/84036
uhren, Münzen, Bernstein, sowie
Schmuck jegl. Art. Tel. 0157/37745363
Musicbox die Mobil-Disco. Musik
Faire Preise – vergleichen Sie!
von A-Z für Ihr Fest. Tel. 07162/
Großer Garagenflohmarkt in
947574 www.musicbox.oyla.de
Zuffenhausen , Lothringer Str. 4 am
Freitag 17.10.14 von 15-19 Uhr, sowie
MusicMan Scheel 07031/279987
am Sa. 18.10.14 von 9-18 Uhr "Nur tolle Sachen"
tanzband- melody.de 07334/21879
Liebe Gartenbesitzer und Tierliebhaber in Stammheim-Zuffenhausen. Suche für meinen kleinen Vierbeiner eine letzte Ruhestätte gegen Bezahlung. Tel. 0170/8311932
Schimmel-Klavier,
gut erhalten,
schöner Klang, € 1000.-. Tel. 07720/
Mitkegler gesucht. 50+, geNachhilfe in Deutsch u. Englisch bis 994178
mischt. Samstags 14-tägig, 15-18 Uhr
ABI+/ LRS-Training. T.0711/66487028
in S-Vaihingen.  07032/784057 od.
0160/94618514
Gesund und Schön
Herausgeber /
Verantwortlich für den Inhalt:
Peter Heinz
!Alles vom 1.u.2. Weltkrieg gesucht!
Zahle Höchstpreise!!  07181/489056
Alex spielt für Sie Piano 07031/657820
Guterhaltenes, elektr. LaufHellsehen/ Kartenlegen am Telefon - band, NP 400.-€, Preis VS. Tel. 0160/
Hilfe bei Geschäfts-, Partnerschaft2014898
problemen, Partnerzusammenführung,
Umsatzsteigerung 100% innert 5 Tag,
Er, 49, mit sportlich trainiertem KörMentalgewinne 100%, Beruf, Karriere, Schallplatten, ca. 3500 LP's/
pe, nicht Bi, sucht Paar. E-Mail:
med. Fähigkeiten, Reiki. Info: Mme Ma- Singles/Maxis, Rock-Pop, usw. guter
freumich.8@web.de
Zustand, übersichtlich gelagert, kompl.
ja. T. 0171/7517021, 07473/2701641
oder in Einzelmengen wegen RäuEr, 58, sucht Ihn mit Schuhgröße 45+
mungskündigung sehr günstig abzugefür gefühlvolle Fußmassage.
Wahrsagerin
0711/5404271
ben.
T. 0176/35460689
Ganzkörpermassage T. 0176/42032376
feety@gmx.com
IMPRESSUM
Kaufgesuche
Für die Buchung von Kleinanzeigen
haben wir ab sofort eine zentrale Anzeigenannahme.
Die Kleinanzeigen erscheinen künftig in der
Gesamtausgabe
STADTANZEIGER
GRÜNE WOCHE
mit einer Aulage von mehr als 200 000 Exemplaren.
Annahmeanschluss: Freitag 14 Uhr
Kleinanzeigenannahme: Telefon (0 70 31) 71 11 25
E-Mail:
Online:
kleinanzeigen@sstaz.de
www.stadtanzeiger-im-netz.de/
kleinanzeigen
www.nail-discount-24.de Lagerverkauf +Schulung. T. 0711/342147-0
Zauberer Merlini  07152/45212
Öffnungszeiten von
9.00 -13.00 + 14.00 -18.00 Uhr
Zurück zum Garten! Warum?
Der Prophet Jakob Lorber sagt ein
Weltgericht mit Teuerung und Hungersnot voraus! Kostenloses Buch unverbindlich anfordern bei Helmut Betsch,
Bleiche 22/7, 74343 Sachsenheim
0180 50 40 666
Stellenmarkt
15. Oktober 2014
www.stadtanzeiger-im-netz.de
Wir freuen uns auf Sie
FLEXIBLE AUSHILFSKRÄFTE (M/W) GESUCHT
Für unsere Filiale im Penny-Markt Feuerbach
suchen wir ab sofort
für den Verkauf in unserer Filiale in Stuttgart-Feuerbach (bis EUR 450,- mtl.
netto). Bei Interesse bewerben Sie sich bitte telefonisch unter 0711-82086879
bei unserer Teamleitung Frau Schierling. Im Falle von schriftlichen Bewerbungen
senden Sie bitte nur Kopien (keine Mappen), da nach Abschluss des Auswahlverfahrens alle Unterlagen vernichtet werden und keine Rücksendung erfolgt.
flexible Aushilfen w/m
für jeweils 5.45 bis 7.15 Uhr morgens an
Wochentagen und für wechselnde Früh- und
Spätschichten an 2 Samstagen pro Monat.
Takko Fashion · Stuttgarter Str. 46-48 · 70469 Stuttgart-Feuerbach
Sie haben Freude am Umgang mit Kunden, sind
motiviert und belastbar. Sie verfügen über gute
Kenntnisse der deutschen Sprache und legen Wert
auf ein gepflegtes Erscheinungsbild.
Wir suchen Sie für die Zeit von Oktober 2014 bis Dezember 2014 zur
Verstärkung unseres Teams als Mitarbeiter (m/w) für die Bereiche
Dann bewerben Sie sich bitte telefonisch bei
Frau Kalkbrenner unter der 07034-6509-230.
auf geringfügiger Basis und in Teilzeit.
Verkauf, Kasse und Geschenkverpackung
Die Arbeitszeiten sind von Mittwoch bis Samstag zeitlich lexibel.
Wenn Sie außergewöhnlich engagiert, begeisterungsfähig sowie
modebewusst sind, für Sie auch im größten Weihnachtstrubel
Kundenorientierung an erster Stelle steht, freuen wir uns auf Ihre
vollständigen Bewerbungsunterlagen.
Sehne Backwaren KG·71139 Ehningen
Wir suchen zur Verstärkung für unser Team eine/n
erfahrene/n
Bedienung/Kellner
Vollzeit, Teilzeit oder auf 400 Euro-Basis
(möglichst ab sofort)
für unser beliebtes Restaurant mit guter
deutsch-italienischer Küche.
Bitte telefonische oder schriftliche
Bewerbung an Frau Erhardt.
Bitte bewerben Sie sich unter Angabe Ihrer Verfügbarkeit per
E-Mail an karriere@breuninger.de oder auf unserer Homepage
e-breuninger.de/karriere.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, Human Resources Stuttgart.
Sportgaststätte Bühl • Robert-Bosch-Str. 55 • 71277 Rutesheim
Telefon 0 71 52 / 356 08 08 • www.ristorante-pizzeria-buehl.de
Unser Team sucht einen tatkräftigen, handwerklich begabten
Stellenangebote
KRAFTFAHRER
KLASSE CE/2 (M/W)
Unbefristet, übertariflicher Stundenlohn,
per sofort für den Nahverkehr.
Mitarbeiter (m/w)
€600.- können auch Sie monatl.
dazuverdienen. T.07161/34682
PTA/Apothekerin mit Leib und Seele?
Firma bietet Nebenverdienst
10-15 Std./Wo., auch für Russischsprechende. T. 0177/2047575
Wir suchen Sie in Stuttgart-Weilimdorf ab sofort zur
Aushilfe circa 15 bis 20 Stunden wöchentlich für unsere
homöopathische Apotheke.
Tel.: 0172-9450120
Idealerweise kennen Sie Prokas/Awinta aus Ihrer Praxis. Wir
freuen uns über Ihren Anruf, Telefon (07 11) 86 55 55, oder
Ihre Bewerbung per e-Mail kohler@giebel-apotheke.de.
WECHSELN & VERBESSERN!
Jetzt anrufen: +49 (0) 711 36 54 68 - 0
www.fahrerschmiede.de
Stellenanzeige_45x45_RZ.indd 7
MFA
18.06.13
Erfahrene
als
geringfügig Beschäftigte
gesucht in
Allgemeinpraxis, Teilzeit.
info@dr-asch.de
Telefon (07 11) 69 88 33
Wir suchen für unsere namhaften Kunden
im Großraum
Stuttgart und Ludwigsburg
examinierte Plegekräfte (m/w) und
Plegehelfer (m/w)
3 Schichtbetrieb
übertariliche Bezahlung,
persönliche Betreuung.
Für namhafte Kunden aus den Regionen
Stuttgart und Esslingen
Produktionshelfer (m/w)
Schlosser und Schweißer (w/m)
Elektriker und Kunststoff-Formgeber (w/m)
Früh- und Spätschicht
übertariliche Bezahlung,
persönliche Betreuung.
Interessiert? Dann schicken Sie bitte
Ihre Bewerbungsunterlagen an:
FREY Zeitarbeit, Waiblinger Straße 7,
70372 Stuttgart
Für eine erste Kontaktaufnahme sind wir
unter der Telefonnummer
0711 – 9392640 für Sie erreichbar.
stuttgart@freyzeitarbeit.de
Barbara Kohler
Fröhl. Kinderfrau in Neuhausen
auf den Fildern für Di. +Do. nachmittags i.A. gesucht. www.famplus.de,
15:08
Tel. 089/80 99 027 05
Giebel-Apotheke
Hilfe Winterdienst. Suche Nähe
Feuerbach Friedhof zuverlässige Hilfe,
die falls erforderlich Gehweg räumt
und streut. 3.-9.11.14 u. 29.12.144.1.15. Abrechnung auf Stundenbasis. Reinigungskräfte gesucht €400
Tel. 0176/51050438
Luna Glanz GmbH,  0176/19110012
Ihre Chance 2014! Nebenverdienst
durch Werbung auf Ihrem PKW mtl. bis
400.-€ ohne Steuerkarte. Info:
 05874/98642815 oder 01523/
4154987 durch kostenpfl. Inserat zu
0,30€ pro Tag
Wir suchen für unser junges Bistro-Team
Servicekraft
mehrere Mitarbeiter in Teil- bzw. Vollzeit
gesucht auf 450-€-Basis
im Schichtbetrieb u. Aushilfen auf 450-€-Basis für das Wochenende.
Bitte Kurzbewerbung mit Lichtbild an:
Aral-Tankstelle Charalabidis · Pragstraße 138 A · 70376 Suttgart
täglich nach Absprache
zwischen 10 bis 15 Uhr.
dolce far niente
Ihre Chance: Managementkarriere
in der Immobilienbranche!
Ein führendes europäisches Immobilien-Netzwerk
sucht Frauen und Männer aus Ihrer Region
mit Manager-Potenzial
SelbStStändiger immobilienmakler
Ausbildung und Coaching gewährleistet.
www.optimhome.de - tel.: 069 244 333 182
Seriöse Agentur sucht Studentinnen
und junge Frauen (20-35) für EscortService. 100EUR/Stunde. Infos unter
info@secret-lovers-escort.de
Suche Briefzusteller in S-MöhrinJob für Familien! Onlinearbeit von gen und Vaihingen. PS-Pressevertrieb
zu Hause, 18€/Std. mögl. Tel. 07156/  0711/2552510 Frau Sassimba
928623 www.stanitz-partner.de
Suche hilfsbereiten, freundlichen
Mot. Wiedereinsteiger/-in zur Gärtner für Schnitt- und Beet-Arbeiten
Grundschulkindbetreuung 3 Nachm. in in Leonberg. Tel. 0173/6761065
Degerloch gesucht. Tel. 0174/9132560
Suchen Zeitungszusteller,
ab
Nageldesign-Schulungen - Zerti- 18J., zw. 4 und 6 Uhr in S-Möhringen
fikat - Lagerverkauf  0711/342147-0 u. Vaihingen, sowie sonntags zw. 6
und 9 Uhr in S-Vaihingen. PS-Pressevertrieb  0711/2552510 Frau Sassimba
Neueröffnung in Stuttgart:
Wir suchen 9 Mitarbeiter/innen für
unser Unternehmen. Die Tätigkeit Topjob! 10-14 Std. die Woche! Rusist in Vollzeit und Festanstellung. sisch erforderlich! T. 0711/50421125
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, da wir Sie in die Bereiche einar- Weihnachtsmarkt Stuttgart & Ludbeiten. Ihr persönliches Vorstel- wigsburg: Suche nette Verkäuferin (gerlungsgespräch vereinbaren Sie mit ne Studentin etc.) für Kleinlederwaren
in gut geheizter Hütte. Nettes Team &
Herrn Anton unter: 0152/23820495
gute Bezahlung.  02171/5829954
für Schule in Weilimdorf
täglich 2 Stunden ab 19 Uhr
Gebäudereinigung V-Clean
Telefon (0 71 56) 3 09 53 20
70499 Stuttgart, Ernst Reuter Platz 2
Hausmeister (m/w) auf MinijobBasis für S-Weilimdorf u- S-Wangen gesucht.  07031/6595170 od. 0157/
87593600
2 deutschsprachige
Reinigungskräfte
aus Gerlingen oder Weilimdorf (auf GeringverdienerBasis) im Bereich Gebäudereinigung, Winterdienst und
Sonstiges. Führerschein erforderlich.
Telefon (07 11) 81 04 17 35
asdinfo.hd@gmail.com
Wir stellen ab sofort Mitarbeiter m/w in Vollzeit ein. Gezielte Einarbeitung und Festanstellung. Rufen Sie an: 0152/
23820495
Wir suchen noch Verstärkung.
Vollzeit + Festanstellung.  0152/
23820495
Wir suchen regelmäßig für unsere Geschäftskunden Kinderbetreuungspersonen und Haushaltshilfen auf Minijobbasis. Es erwartet Sie ein faires Gehalt und konstante Betreuung durch
den pme Familienservice. Weitere Infos
unter: www.familienservice.de oder
0711/91291710 ohne Vermittlungsgebühr!
Zuverlässiger/engagierter
Raumausstatter/
Bodenleger
zum 1. Januar 2015
gesucht.
Führerscheinklasse B
erforderlich.
Kurzbewerbung an:
HHR-Stuttgart@gmx.de
Stellengesuche
Telefon (01 62) 2 13 62 03
Landschaftsgärtner sucht Gartenarbeiten jeglicher Art (auch Abtransport, Baumfällung und Entsorgung).
 0711/93307711
Professionell u. günstig Handwerker sucht Arbeit. Trockenbau, Balkonsanierung, Türen u. Fenster montieren,
streichen, tapezieren, Fliesen u. Laminat verlegen. Telefon 0176/20982042
Suche Teilzeit als Lektor,
Deutsch- oder Englischlehrer, o.Ä. Tel.
0711/66487028
Gärtner sucht Arbeit jegl. Art. Bäu- Zuverlässige Frau sucht Putzstelme schneiden, fällen, Abtransport und le. Telefon (0711) 2555978
Entsorgung. Telefon 0711/12155171
Gärtner sucht Gartenarbeiten jegl.
Art. Abtransport u. Entsorgung. Bäume
schneiden u. fällen.  0711/12168119
Schweiz
St. Moritz zu vermieten im SomJunge Frau sucht Putzstelle in mer und Winter, schöne, sonnige +
Feuerbach/Weilimdorf und Umgebung. komfortable FeWo für 2-4P.  /Fax:
0041/818288844 oder d.pat@gmx.ch
Tel. 0176/77269919
Reise & Urlaub
Sonderreise für die Leser dieser Zeitung
imus,
tikes Rom« mit Circus Max
zug. | 2. Tag: Führung »An Führung »Heutiges Rom« mit
elbe
Hot
.
Rom
h
nac
eise
:
1. Tag: Anr
t. | 3. Tag
he Treppe,
m, ... Nachmittags Freizei
ptstadt der Welt: Spanisc
Kolosseum, Forum Romanu
der »Caput Mundi« – Hau
n
unserem
eite
mit
digk
Sie
wür
en
ens
ehm
Seh
den wichtigsten
Freizeit. Abends untern
Navona ... Nachmittags
: Sie sehen heute die
Tag
4.
|
.
Rom
e
Fontana di Trevi, Piazza
iert
gang durch das illumin
m Besuch beim
Danach Freizeit. Außerde
Reiseteam einen Spazier
Symbol des Katholizismus.
se.
krei
Rüc
:
Peterskirche – weltweites
Rom aufhält. | 5. Tag
Papst, sofern er sich in
lettpaket:
lusive Leistungs-Kompen im 4-Hotel
5 Tage wirklich nur 55-Tages-Reise ink
Übernachtung
4
•

us
iseb
-Re
3/4
• Busreise im
e, Führungen
ndessen • ALLE Ausflüg
• 4 x Frühstück • 1 x Abe
124,- sind im Reise¤
von
t
Wer
im
tax
(exkl. Eintritte) & City
nur ¤ 389,- |
! | Das alles für wirklich
schplätze!!!
preis bereits inklusive!
Wun
Ihre
ch
glei
sich
Sie
ern
EZ-Zuschlag: + 109,- | Sich
Rom
ewige Stadt 38
9,-
5 Tage: 29.10.-2.11.14 / 5.-9.11.14
Alle Reisen ab Stuttgart – VVS-Ticket gratis! | Infos bei: Omnibus FISCHINGER GmbH
Berner Feld 22 | 78628 Rottweil | info@fischinger-online.de | www.fischinger-online.de
 0741/5300150
Die »ewige Stadt«
abseits des
Touristenrummels
& zum kleinen
Preis entdecken!
Ausführliches
Besichtigungsprogramm im Preis
bereits inklusive!
Gutes 4-Mittelklassehotel
Schöne Tage in Bad Waldsee
Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah.
• 3 Schnuppertage
nur 219,• 7 Tage Wohlfühlwoche
nur 479,fet, tägl. 4-Gang-Menü, 1 x Massage
tägl. Frühstücksbuffet, tägl. 4-Gang-Menü, 1 x Massage
und 1 x freier Eintritt in die Waldsee-Therme
Wenige Schritte zur Wellnesslandschaft & Therme
Bayerischer Wald
Bodensee
Bodensee
Franken
Schwarzwald
Erholsame Ferien mitten in der
FeWo Nähe Schluchsee, ab 35€/
Baby- u.Kinderbauernhof m. Kühen u.
Ponies. Komf.FeWo, Sauna, 09947/492 1-2 Zimmer Ferienwohnung ab 38€/T. Natur, nähe Heiligenberg/Kurort, ideal Bei Bamberg, mittl. Berge, eig.Metzg., Tag Fam. H.Verini, Amertsfeld 2,
zum Wandern, ruhige, schöne Zimmer, Lift, 5Tg. ab 155€. T.09535/241 Prosp. 79865 Rothaus, T./F: 07748/453
www.unterfrickhof.de Tel. 07557/508
www.kinderbauernhof-neumaier.de
DU/WC.  07554/443, Fax: 07554/
990680 www.hofgut-rickertsreute.de
Familienanzeigen
15. Oktober 2014
Ilona Haller,
65
Wegbegleiterin
Aus dem Polizeibericht
Telefon: 0711 · 722 09 50
Telefon:
07 11 · 722 09 50
gruene-woche.com
Taxifahrer beraubt
Zuffenhausen – Drei Unbekannte haben am frühen
Montagmorgen in der Nähe
der Haldenrainstraße einen
Taxifahrer angegriffen und
beraubt. Der 54 Jahre alte Taxifahrer hatte die drei Täter,
zwei Männer und eine Frau,
gegen 3.30 Uhr am Taxistand
am Hauptbahnhof aufgenommen. Als Ziel gaben die
drei eine Adresse in Zuffenhausen an. Während der
Fahrt änderten sie nach einem Telefonat das Fahrziel
und wollten nun zum Kelterplatz gefahren werden. Als
der Taxifahrer in der Nähe des
Hallenbades anhielt, umschlang ihn der hinter ihm
sitzende Fahrgast mit beiden
Armen und würgte ihn.
Gleichzeitig schlug ihm ein
anderer Täter mit der Faust
ins Gesicht und nahm den
Geldbeutel des Opfers an
sich. Anschließend lüchteten
die drei Täter, vermutlich
Richtung Ortsmitte Zuffenhausen. Polizeibeamte fanden später einige Münzen
und den leeren Geldbeutel in
der Nähe des Tatortes auf.
Der Taxifahrer beschrieb die
drei Täter nur vage, die zwei
Männer waren etwa 20 Jahre
alt, die Frau zirka 18 bis 19
Jahre alt. Der Täter auf dem
Beifahrersitz war ungefähr
175 Zentimeter groß, hatte eine schlanke Statur und war
bekleidet mit einer kurzen
Hose. Alle drei waren vermutlich Deutsche. Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 89 90 57 78 in
Verbindung zu setzen.
Auto gestohlen
Feuerbach – Ein Unbekannter
hat am vergangenen Sonntag
in der Stuttgarter Straße einen
Auffahrunfall verursacht und
ist anschließend gelüchtet.
Bei der Unfallaufnahme haben
die Polizeibeamten festgestellt, dass das Auto vermutlich
in der Nacht zuvor gestohlen
worden war. Ein 24-Jähriger
Autofahrer war am Sonntag
gegen 13.35 Uhr in der Stuttgarter Straße in Richtung Tunnelstraße unterwegs. Er wollte
nach links in die Leobener Straße abbiegen, musste jedoch
anhalten, da dort ein Fußgänger die Straße überquerte. Dabei fuhr der hinter ihm fahrende unbekannte Fahrer eines
BMW auf ihn auf. Der BMWFahrer stieg kurz aus, setzte
sich jedoch gleich wieder hinter das Steuer und lüchtete.
Ein Zeuge verfolgte ihn und sah
den BMW noch auf ein Betriebsgelände abbiegen, von
wo der Fahrer dann offensichtlich zu Fuß weiter lüchtete. Im
Rahmen der Unfallaufnahme
suchten Polizeibeamte die
Fahrzeugbesitzerin auf. Hier
stellte sich heraus, dass ihr die
Autoschlüssel vor mehreren
Wochen zusammen mit ihrem
Handy gestohlen worden waren. Sie hatte ihren BMW daraufhin mit dem Ersatzschlüssel gefahren, bis er in der Nacht
auf vergangenen Sonntag von
Unbekannten gestohlen worden war.
Aus Neckar gerettet
Bad Cannstatt – Ein junger
Mann, der am späten vergangenen Freitagabend offensichtlich als Mutprobe in den
Neckar gesprungen war,
musste mit einem Großaufgebot an Rettungskräften geborgen werden. Gegen 23.30 Uhr
meldeten Zeugen einen um
Hilfe rufenden Mann, der sich
im Neckar unterhalb der Rosensteinbrücke befand und
am dortigen Mauerwerk festklammerte. Der deutlich alkoholisierte und zwischenzeitlich leicht unterkühlte 24-Jährige konnte durch Angehörige
der DLRG aus dem Wasser gerettet werden. Er wurde in ein
Krankenhaus eingeliefert. Auf
Höhe des Neckar Käpt´n
konnte neben der Bekleidung
des 24-Jährigen auch sein Begleiter vorgefunden werden.
Dieser war alkoholbedingt
nicht mehr ansprechbar Den
24-Jährigen erwartet eine
Ordnungswidrigkeitenanzeige, da das Schwimmen im
dortigen Bereich verboten ist.
Fußgänger erfasst
Ditzingen – Einen schwerund einen leicht verletzten
Fußgänger forderte eine Verkehrsunfall, der sich am Freitag gegen 10.20 Uhr in der
Herterstraße ereignete. Die
beiden 26 und 31 Jahre alten
Männer standen auf der Fahrerseite eines in der Herterstraße geparkten Pkw und
wollten sich voneinander verabschieden, als ein VW besetzt
mit einem 85-jährigen Fahrer
aus Richtung Stadtmitte heranfuhr. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr der 85-Jährige so nah an den beiden
Männern vorbei, dass sein
Pkw den 31-Jährigen erfasste,
dieser hierdurch gegen den
26-Jährigen
geschleudert
wurde und anschließend zu
Boden stürzte. Der 31-Jährige
wurde bei diesem Unfall
schwer verletzt. Beide mussten jedoch mit Rettungswagen
in Krankenhäuser eingeliefert
werden. Am VW entstand kein
Schaden.
Traueranschrift:
Dr. Bernhard Weber
Herzogstraße 9
71522 Backnang
Ewigkeit, in die Zeit leuchte hell hinein,
dass uns werde klein das Kleine
und das Große groß erscheine,
sel’ge Ewigkeit
®
Fachgeprüfte Bestatter
Wir nehmen dankbar Abschied von unserer lieben Tante und Freundin, die
nach langem und erfülltem Leben einschlafen durfte.
Johanna Weber
* 27. 2. 1923
† 2. 10. 2014
In stillem Gedenken:
Dres. Ingrid und Harald Mitfessel
Dr. Bernhard und Ursula Weber
mit Kindern und Enkelkindern
Martin und Karen Weber
mit Kindern
und alle Freunde
In Liebe und Dankbarkeit und voller Hoffnung auf ein
Wiedersehen in einer anderen uns unbekannten Welt
nehmen wir in Trauer Abschied von unserem Sohn,
Papa, Bruder und Opa.
Wir vermissen Dich sehr!
•
•
* 10. 6. 1962 † 5. 10. 2014
Die Urnentrauerfeier findet am Freitag, dem 17. Oktober 2014, um 13.30 Uhr in
der Oswaldkirche in Stuttgart-Weilimdorf statt.
Die spätere Urnenbeisetzung erfolgt im engsten Familienkreis in Backnang.
Traueranzeigen können bis Montag
12 Uhr aufgegeben werden
Peter Kallis
Deine Eltern Emil und Hannelore Kallis
Deine Frau Monika Busch-Hoffmann Kallis
Deine Geschwister Heidi, Silvia und Angelika
mit Familien
Deine Töchter Natalie und Anna mit Kindern
Onkel Wolfgang mit Familie
und alle Angehörigen
Die Urnenbeisetzung und Trauerfeier findet am 17. Oktober 2014 um 14 Uhr auf dem Friedhof Feuerbach statt.
Ideen für eine bessere Welt
ONE WORLD
FAMILY
ONE WORLD FAMILY ist eine überparteiliche, überkonfessionelle sowie politisch und weltanschaulich unabhängige
Initiative der Mitarbeiter von MMD Makro-Medien-Dienst. Sie engagiert sich in Deutschland und international, z. B. mit
dem Schul- und Waisenhaus-Projekt „Hansa Niwas“ in Indien oder dem jährlichen MMD-Spendenlauf in Weil im Schönbuch.
Kinder brauchen
Mut zur Kreativität.
Kreativität schafft Ventile für Kinder.
Kreativität und Kunst bei Kindern hat nicht primär
mit dem Vermitteln künstlerischer Fähigkeiten zu
tun, sondern mit dem Schaffen von Gelegenheiten für das eigene Erproben, Entdecken, Erkunden
und Spielen. Und mit Gefühlen und Emotionen.
Gesunde Entwicklung wird gefördert.
Die Kreativität der Kinder wird beim Zeichnen,
Malen, Basteln, Bücherlesen, Dichten und Fabulieren nach allen Erkenntnissen optimal gefördert.
Durch kreative Prozesse, durch das selber Erbauen, Erschaffen oder Kreieren wird das Selbstwert-
gefühl der Kinder gestärkt. Sie lernen das Mitmachen und Mitgestalten und spüren, dass sie
etwas bewegen können. Und sie lernen, Erlebnisse zu verarbeiten.
Kreative Menschen sind flexibler im Denken. Sie
können besser Wichtiges von Unwichtigem
trennen. Das stärkt ihre Fähigkeit, Probleme zu
erkennen, Ideen zu produzieren und zu Lösungen beizutragen. So trägt Kreativität wesentlich
zu einer gesunden Entwicklung bei.
Räume für Kreativität schaffen.
Unterstützen Sie Ihre Kinder bei kreativen Prozessen. Schaffen Sie Räume, in denen sie ihrer
Kreativität freien Lauf lassen können und beispielsweise mit Farben und allerlei Materialien
experimentieren dürfen. Lassen Sie die Kinder
dabei eigene Wege gehen und quer denken. Sie
können dazu beitragen – indem Sie Kreativität vorleben, neugierig wie ein Kind sind, sich selbst
auf Neues einlassen, Ihren Kindern den Freiraum
für eigenes Erproben, Erkunden und Spielen
geben und selbst Gelegenheiten dafür schaffen.
Kreativität in der Schule darf nicht
zu kurz kommen.
Pisa-Studien zeigen, dass kreative Fächer wie
Musik und Kunst in den Schulen häufig ein
Schattendasein fristen. Neurowissenschaftler
meinen, zu Unrecht. Sie haben erkannt, dass
ein Zusammenhang besteht zwischen geistiger Entwicklung und der Beschäftigung mit
Kunst. Denn im künstlerischen Arbeiten
können die Kinder Ideen ausprobieren und ihrer
Fantasie freien Lauf lassen. Innovatives, kritisches Denken wird angeregt, Vorstellungs- und
Gestaltungsvermögen werden trainiert und
damit auch die Leistungen in anderen Fächern
erhöht.
Bitte vormerken: 9. bis 12. April 2015 auf der Messe Stuttgart
Rund 120 Aussteller und ein hochkarätig besetztes Rahmenprogramm
rücken bei der FAIR HANDELN globale Verantwortung und nachhaltiges
Verhalten ins Bewusstsein. Auch ONE WORLD FAMILY ist in diesem
Jahr wieder dabei – mit Vorträgen, Diskussionsbeiträgen und mit großartigen Beispielen für Aktivitäten, die zu einem fairen Miteinander überall
auf der Welt beitragen.
Weitere Informationen zu ONE WORLD FAMILY finden Sie unter www.oneworldfamily.eu
Stuttgart-Ost · Filderstadt · Gerlingen · Weinstadt-Endersbach · Stuttgart-Wangen
15. Oktober 2014
TOP BERATUNG
LIEFERUNG INNERHALB 24 STD.
EIGENER KUNDENDIENST
LIEFER- & MONTAGE-SERVICE
ALTGERÄTEENTSORGUNG
VOR-ORT-BERATUNG
r
e
l
l
a
n
k
s
i
e
Pr
der Woche
A
+++
Waschmaschine
LAVAMAT
L6470FL
1-7 kg
Mengenautomatik
1400 U/min.
Aqua Control Schlauch, 30 Minuten
Kurzprogramm, Restlaufanzeige,
Mengenautomatik, Programmablaufanzeige, Extra Spülen, 2-stuiges
Zeitsparen, Universal Fleckenoption
549.-
A
+++
399.-
1-8 kg
1600 U/min.
Baumwolle, Dunkle Wäsche, Jeans,
Imprägnieren, Schleudern, Hemden, Plegeleichtes, Vorwäsche, Waterproof-System,
Programmablaufanzeige, Wasser plus,
Schaumregulierung
1059.-
EnergieEfizienzklasse
A
599.-
A
1-7 kg
Fassungsvermögen
699.-
Wärmepumpentechnologie, nur
152,5 KWh im Jahr, Restlaufanzeige, Startzeitvorwahl, TÜV
Rheinland geprüft
555.-
Tischkühlschrank
TP1764
Premium
119 Liter
Digitale Temperaturanzeige,
Maße (HxBxT): 85x60x66cm
Kühlen
60,-
Wärmepumpentrockner
TK ECO STAR7A+++
69,-
+++
18 Liter
Nutzinhalt Kühlen: 247 Liter, Nutzinhalt Gefrieren:
89 Liter, Elektronische
Temperaturregelung,
Abtauautomatik, Schnellkühlen, Schnellgefrieren,
Superkühlen, SuperGefrieren, Maße (HxBxT):
201x60x65cm
499.-
399.-
899.-
TESTSIEGER
SEHR
GUT
(1,4)
Ausgabe
699.07/2012
www.test.de
200,gespart
EnergieEfizienzklasse
100,-
A
+++
gespart
EnergieEfizienzklasse
A
++
114 Liter
Kühlen
17 Liter
Gefrieren
144,gespart
Einbaukühlschrank
KIL18E62
geschätzter Jahresverbrauch Strom:
151 kWh/Jahr, Anschlusswert:
90 Watt, Nutzinhalt Gesamt: 131
Liter, Nutzinhalt Kühlen: 114 Liter,
Nutzinhalt Gefrieren: 17 Liter
549.-
399.-
150,gespart
Bruhn Elektro-Hausgeräte GmbH
70327 Stuttgart-Wangen
P
Ulmer Str. 197 · Tel. 0711/90110930
ausreichend
am Haus
vorhanden
wangen@elektro-bruhn.de · Mo.-Fr. 10-19 Uhr · Sa. 10-18 Uhr
70190 Stuttgart-Ost
42/2014
Kühl-/Gefrierkombination
KG39EEI41
Jahresverbrauch
Strom: 156 kWh/Jahr
gespart
gespart
+++
A
+++
Nutzinhalt
668.-
Gefrieren
999.-
EnergieEfizienzklasse
336 Liter
3fach-TeleskopVollauszug Plus
150,-
Waschmaschine
WMB120WCS
Mengenautomatik
EnergieEfizienzklasse
A
Universal Plus-Backofen, 8 Heizarten, Großraum-Backofen (67 l),
4 highSpeed-Kochzonen, davon 1 mit zuschaltbarer Bräterzone, 2
Zweikreis-Kochzonen
gespart
EnergieEfizienzklasse
EnergieEfizienzklasse
20% sparsamer als A
Einbauherdset EQ351EK02R
Neckarstraße 227 · Tel. 0711/99798260
stuttgart@elektro-bruhn.de · Mo.-Fr. 10-19 Uhr · Sa. 10-16 Uhr
www.elektro-bruhn.de
310 Liter
Gefrieren
749.-
Gefrierschrank
GKN272A3+
****-Gefrieren, Elektronische Temperaturregelung, Schnellgefrieren,
Supergefrieren, Türanschläge:
rechts, wechselbar, max. Geräuschentwicklung: 40 dB, Maße (HxBxT):
175x71x76 cm
NoFrost - Nie
wieder abtauen
549.-
200,gespart
70794 Filderstadt-Bernhausen
P
ausreichend
am Haus
vorhanden
71384 Weinstadt-Endersbach
P
ausreichend
am Haus
vorhanden
70839 Gerlingen
P
ausreichend
am Haus
vorhanden
Karlstr. 50 · Tel. 0711/7096917
bernhausen@elektro-bruhn.de · Mo.-Fr. 9-18.30 Uhr · Sa. 9-14 Uhr
Großheppacher Str. 49 · Tel. 07151/3694701
endersbach@elektro-bruhn.de · Mo.-Fr. 10-19 Uhr · Sa. 10-18 Uhr
Siemensstraße 66 · Tel. 07156/1776333
gerlingen@elektro-bruhn.de · Mo.-Fr. 10-19 Uhr · Sa. 10-18 Uhr
© & Design by www.bbm-medien.de
EnergieEfizienzklasse
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
297
Dateigröße
44 374 KB
Tags
1/--Seiten
melden