close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download - Sagsaga

EinbettenHerunterladen
NEWSLETTER
Oktober 2014
Swiss Austrian German Simulation and Gaming Association (SAGSAGA)
Gesellschaft für Planspiele in Deutschland, Österreich und der Schweiz e.V.
Liebe SAGSAGA-Mitglieder,
liebe Planspielinteressierte,
der Herbst-Newsletter erscheint diesmal in einem neuen Format: bereits mit Logo und Schriftarten der neuen
„Corporate Identity“ des Vereins, jedoch in einem vorübergehenden (da „selbstgebastelten“) Layout, das
wohl auch nur für diese eine Ausgabe Verwendung findet. Die Geschäftspapiere des Vereins werden derzeit
noch von den Grafikerinnen erstellt, die die neue CI gestaltet haben. Den nächsten Newsletter, der Mitte
Januar 2015 erscheinen soll, hoffen wir statt als PDF bereits vollständig auf der dann ebenfalls neu gestalteten Website publizieren zu können. Einsendeschluss für Input und Nachrichten unserer Mitglieder ist der
9. Januar 2015.
Auch seit dem letzten Newsletter ist der Verband gewachsen: Wir begrüßen neun neue Mitglieder, darunter
als institutionelle Mitglieder die Firma SCHLATTER – Training und Beratung aus Neu-Isenburg, Deutschland
(www.schlatter.de) und die Ernst Schmidheiny Stiftung mit Sitz in Rapperswil-Jona, Schweiz (www.esst.ch).
Herzlich willkommen – wir freuen uns auf rege Mitarbeit im Verband!
Auf der nächsten SAGSAGA-Veranstaltung, dem Netzwerktreffen am 21. und 22. November 2014 in München, wollen wir uns mit dem Thema „Debriefing“ einem der ganz zentralen Aspekte der Planspielmethode
widmen. Seien Sie gespannt auf ein abwechslungsreiches Programm und viele praxisnahe Tipps! Natürlich
freuen uns, wenn Sie diese, und natürlich auch die weiteren im Newsletter genannten Veranstaltungen der
SAGSAGA und ihrer Mitglieder in Ihren Netzwerken bekannt machen. Gäste sind auf Netzwerktreffen stets
willkommen.
Christof Döhren (newsletter@sagsaga.org)
und der Vorstand der SAGSAGA
Newsletter Oktober 2014
www.sagsaga.org | newsletter@sagsaga.org
Seite 2 von 6
VEREINSNACHRICHTEN
45TH ISAGA-CONFERENCE VOM 7.-11. JULI 2014 IN DORNBIRN, FH VORARLBERG
Vom 7. bis 11. Juli 2014 fand in Dornbirn, Österreich, an der Fachhochschule Vorarlberg die 45. Fachkonferenz des Internationalen Planspielverbandes ISAGA
statt. 350 Teilnehmende aus aller Welt trafen sich zu einem Mix aus Vorträgen,
Key-Note-Aktivitäten, Workshops, einer Produktmesse, einer Time Capsule of
Gaming-Ausstellung und vielem mehr. Viele Gelegenheiten zu intensiven Gesprächen ergaben sich ebenfalls.
Einen Rückblick von Organisator Prof. Dr. Willy Kriz finden Sie auf unserer Website:
http://www.sagsaga.org/fileadmin/ISAGA2014/ISAGA2014_Nachbericht_Kriz_Q.pdf
Darüber hinaus haben wir einige Teilnehmende, die zum ersten Mal auf einer ISAGA-Konferenz waren, zu
einem kurzen Statement eingeladen. Lesen Sie die beiden Blogbeiträge auf Planspiel+:
http://zms.dhbw-stuttgart.de/planspielplus/blog/details/2014/07/28/isaga-konferenz-impressionen/29.html
http://zms.dhbw-stuttgart.de/planspielplus/blog/details/2014/07/29/impressionen-der-isaga-konferenz-2014teil-ii/30.html
SAGSAGA ZEICHNET EHRENMITGLIEDER AUS
Auf dem Galaabend der ISAGA/SAGSAGA-Conference 2014 wurde neben den Konferenzauszeichnungen für Best Papers auch erstmals in der Geschichte der SAGSAGA an fünf langjährige Mitstreiter der Status „Ehrenmitglied“ vergeben. Laut Satzung werden Ehrenmitglieder vom Vorstand gewählt
und haben keine besonderen Rechte oder Pflichten.
Unser Anliegen ist es, mit der Ehrung die besondere
Wertschätzung der Planspiel-Community für die
wichtigen und anhaltenden Leistungen dieser Personen für die Weiterentwicklung der Planspieldisziplin und
der SAGSAGA als Fachverband zum Ausdruck zu bringen. Auf der in Kürze neu gestalteten Website werden
die Ehrenmitglieder und ihre Leistungen für SAGSAGA und die Planspieldisziplin ausführlicher dargestellt
werden. An dieser Stelle zunächst Bilder von der Auszeichnung.
Ausgezeichnet wurden Dr. Monika
Helmreich (Österreich, im Bild oben),
Prof. Dr. Bernt Högsdal (Deutschland,
1. Bild links), Prof. Dr. Jan Klabbers
(Niederlande, Bild nächste Seite), Prof.
Dr. Paola Rizzi (Italien, 2. Bild links) sowie Dr. Markus Ulrich (Schweiz, 3. Bild
links).
Herzlichen Glückwunsch!
Newsletter Oktober 2014
www.sagsaga.org | newsletter@sagsaga.org
Seite 3 von 6
Ehrenmitglied Prof. Dr. Jan Klabbers mit Vorstandsmitgliedern der
SAGSAGA, v.l.n.r.: Prof. Dr. Stefan
Rappenglück, Eric Treske (vorn),
Prof. Dr. Willy Kriz, Prof. Dr. Jan
Klabbers, Michael Johner, Birgit
Zürn, Dr. Herbert Schmidt, Sebastian Schwägele. (Nicht auf dem
Bild: Vorstands- und Ehrenmitglied Dr. Markus Ulrich).
ISAGA-SUMMERSCHOOL, 18. – 23. AUGUST 2014 IN DELFT, UNIVERSITY OF TECHNOLOGY, NL
Wir freuen uns über einen ausführlichen Bericht unseres Mitglieds Claudia Schmitz im Blog von Planspiel+
und von Cenandu. Lesen Sie von ihren Erfahrungen:
http://zms.dhbw-stuttgart.de/planspielplus/blog/details/2014/09/29/isaga-summerschool-2014/32.html
http://www.cenandu.com/blogging/simulations/summerschool-isaga-in-delft-2014-2563
http://www.youtube.com/watch?v=-AWtQYCEk8M&feature=youtu.be
SAGSAGA-MARKTPLATZ “PLANSPIELE FÜR PROJEKTMANAGEMENT“ – 11./12. SEPT. 2014, ESSEN
Nachdem im November 2013 eine erste Veranstaltung zu Projektmanagement-Planspielen an
der Fachhochschule Nordwestschweiz in Basel
auf große Resonanz stieß, entstand die Idee, eine
Folgeveranstaltung in Kooperation mit dem PM
Campus bei ThyssenKrupp in Essen zu organisieren. Die Organisation blieb in der Hand von
SAGSAGA-Mitglied Kristina Hermann und ein
neues Format wurde entwickelt – der
„SAGSAGA-Marktplatz“.
Auf Veranstaltungen dieser Reihe werden zukünftig Planspiele zu einer bestimmten Thematik
präsentiert und können ausprobiert werden, um
Anwendern einen Markteinblick zu ermöglichen
und die Planspielmethode zu verbreiten.
Einen ausführlichen Bericht von Kristina Hermann zum ersten „SAGSAGA-Marktplatz“ finden Sie auf unserer Website: http://www.sagsaga.org/fileadmin/downloads/SAGSAGA_Artikel_Essen_Hermann.pdf
Newsletter Oktober 2014
www.sagsaga.org | newsletter@sagsaga.org
Seite 4 von 6
SAGSAGA-VERANSTALTUNGEN
SAGSAGA-NETZWERKTREFFEN "DEBRIEFING" – 21.-22. NOVEMBER 2014, MÜNCHEN
„Debriefing ist wahrscheinlich der wichtigste Teil eines Planspiels
und trotzdem wird er am meisten vernachlässigt.“
(DAVID CROOKALL, 1992)
Für eine langfristige Nutzung von erworbenen Erkenntnissen und sozialen Kompetenzen im Rahmen eines
Planspieles ist es notwendig, geeignete Maßnahmen zu ergreifen, die den Transfer des Erlernten in die reale
Lebenswelt der Trainingsteilnehmer sicherstellen. Unser nächstes Netzwerktreffen wird daher am 21. und
22. November 2014 zum Themenfeld „Debriefing – Auswertung im Planspiel“ stattfinden. Unter Anleitung
von Prof. Dr. W. Ch. Kriz und einem Team vom ZMS aus Stuttgart werden Modelle, Tools und Hintergründe
vorgestellt und erarbeitet.
Veranstaltungsort:
Weiterbildungszentrum der Hochschule München,
Dachauerstraße 100a, 80636 München
Hotelvorschläge:
Hotel Europa oder Hotel Montree
Link zur Anmeldung: http://www.sagsaga.org/index.php?id=164
30. EUROPÄISCHES PLANSPIELFORUM UND DEUTSCHER PLANSPIELPREIS 2015
18.-19. JUNI 2015, STUTTGART
Im nächsten Jahr wird vom 18.-19. Juni 2015 das Europäische Planspielforum in Stuttgart stattfinden. In
diesem Rahmen wird am 18. Juni auch der Deutsche Planspielpreis verliehen. Das 30. Jubiläum des Forums
wird erstmals wieder als separate Tagung an der Dualen Hochschule in Stuttgart ausgetragen. Thema ist
„Planspiele – Globale Vernetzung gestalten“. Notieren Sie schon den Termin, nähere Informationen folgen.
NACHRICHTEN VON MITGLIEDERN
ZMS (ZENTRUM FÜR MANAGEMENTSIMULATION) DER DHBW STUTTGART
In diesem Studienjahr erreichen wir im ZMS einen neuen Planspielrekord. Um den steigenden Bedarf an
Planspielseminaren zu decken, benötigen wir dringend zusätzliche Planspielleiterinnen und -leiter, die uns
unterstützen. Konkret suchen wir Trainerinnen und Trainer für General Management-Planspiele, Change- und
Projektmanagement sowie Gründungsplanspiele. Interessenten dürfen sich gerne bei uns im ZMS melden:
www.zms.dhbw-stuttgart.de | zms@dhbw-stuttgart.de
DIETER BALLIN: WEB-ADRESSEN UND PLANSPIEL-NEWS
Dieter Ballin bietet folgende Domains zum Verkauf an: planspielkatalog.de, planspieltraining.de, planspielweb.de. Kontakt: db@khsweb.de.
Newsletter Oktober 2014
www.sagsaga.org | newsletter@sagsaga.org
Seite 5 von 6
DiPro - Dienstleistungsproduktivität im Supportbereich
Das DiPro-Planspiel dient der Verbesserung der Handlungskompetenzen von allen beteiligten und betroffenen Mitarbeitern bei der Steigerung der Dienstleistungsproduktivität. Das zugrunde liegende Modell ermöglicht es, die vielfältigen Zusammenhänge - die Dienstleistungsproduktivität hindern oder fördern - besser zu
verstehen. Es macht komplexe Entscheidungen im Arbeitsumfeld transparent und unterstützt Sie dabei,
Maßnahmen und Aktionsbündel in dienstleistungsnahen Organisationen und Projekten zielorientiert einzusetzen und Risiken gegen Chancen abzuwägen. Zudem unterstützt das Planspiel das strategische Management durch ziel- und ressourcenorientierte Prioritätensetzung. Info: http://www.vernetzt-denken.de/heraklitplanspiele/bsc-basierte-entscheidungssimulationen/dipro---dienstleistungsproduktivitaet.htm
MARGA: ANMELDEFRIST FÜR PLANSPIEL-WETTBEWERBE VERLÄNGERT
Management live erleben: webbasiert, selbstgesteuert, praxisnah. Betriebliche Prozesse steuern und wilde
Strategien ausprobieren? Bei MARGA führen Sie ein Unternehmen unter realen Bedingungen, jedoch ohne
„echte“ Risiken! Die Anmeldung zum Wettbewerb ist noch bis zum 17. Oktober 2014 möglich:
http://www.marga.de/anmeldung/online-planspiel. MARGA Business Simulations GmbH, Ansprechpartnerin:
Julia Griebel.
VERANSTALTUNGSÜBERSICHT
Hier finden Sie eine Übersicht über Veranstaltungen der SAGSAGA sowie Veranstaltungshinweise von Mitgliedern. Mitteilungen für den nächsten Newsletter schicken Sie uns bitte bis zum 9. Januar 2015.
Datum, Uhrzeit, Ort
Beschreibung und Kontakt
14. – 16. Oktober 2014,
MARGA Business Simulations GmbH auf der Messe „Zukunft Personal“
9:00 – 17:30 Uhr,
Die Ausstellungsschwerpunkte Weiterbildung, Training und E-Learning /
Blende Learning sind sehr interessant für die Planspielwelt, deshalb ist
MARGA auch dieses Jahr Teil von Europas größter Fachmesse für Personalmanagement. Info: http://www.marga.de/news-termine/5, Ansprechpartner:
Vivian Hemmersbach.
D-Köln (Messe „Zukunft
Personal“)
16. Oktober 2014,
10:15 – 11:15 Uhr,
Podiumsdiskussion „Game-Based-Learning: Welches Konzept zu welcher
Anforderung?“
D-Köln (Messe „Zukunft
Personal“)
Dr. Christoph Heinen (Geschäftsführer von MARGA Business Simulations
GmbH), Thorsten Unger, Geschäftsführer GAME Bundesverband der Computerspielindustrie e.V., Ort: E-Learning-Forum, Halle 2.2
28. November 2014,
Perspektiven und Einsatz von Planspielen in der Lehre
9:30 – 16:00 Uhr,
Die kostenloste eintägige Tagung dient dem Austausch von Lehrenden mit Unternehmensplanspielen. Sie richtet sich sowohl an Kolleginnen und Kollegen
die bereits Planspiele einsetzen als auch an Lehrende, die sich zum ersten Mal
mit der Thematik beschäftigen. Es werden 3 Tracks mit Vorträgen, Workshops
und dem Anspielen bekannter und neuer Planspiele angeboten.
D-Stuttgart (Hochschule
der Medien)
Info: https://www.hdm-stuttgart.de/didaktikzentrum/Lehrende/Projekte/Planspieltagung/
Ansprechpartner: Dr. Tobias Seidl (seidl@hdm-stuttgart.de)
Newsletter Oktober 2014
www.sagsaga.org | newsletter@sagsaga.org
Seite 6 von 6
Datum, Uhrzeit, Ort
Beschreibung und Kontakt
21./22. November 2014,
D-München
SAGSAGA-Netzwerktreffen „Debriefing – Auswertung im Planspiel“
Näheres auf Seite 4.
24./25. November 2014
Offenes Seminar: Fit in Finanzthemen!
ab 10:00 – ca. 16:00 Uhr,
D-Stuttgart-West
Betriebswirtschaftliches Wissen für Praktiker: Erlernen Sie die Stellhebel für
den Erfolg Ihres Unternehmens in diesem interaktiven Seminar.
Treffen Sie erfolgreichere unternehmerische Entscheidungen – spielend einfach! Sie erhalten einen intensiven Einblick mit der Simulation Factory.
Info: http://www.bti-online.com/index.php/de/component/seminar/
BTI Business Training International, Ansprechpartner: Stephanie Trautmann
28./29. November 2014,
CH-Brunnen
Professional-Cup Schwyz
Teilnehmende gesucht: Für den Entrepreneurship- und Management-Wettbewerb priMECUP bietet die priME Academy AG in Kooperation mit dem Kanton
Schwyz und der Gemeinde Ingenbohl-Brunnen ein kostenfreies zweitätiges
Entrepreneurship- und Management-Training für Gründer-, Studierenden- und
Schülerteams mit priMESIM® Entrepreneurship und Trainern aus der unternehmerischen Praxis an, die Lust haben, auf spielerische Art und Weise ein
Unternehmen zu gründen und unter Wettbewerbsbedingungen zu führen.
Auch eine gewisse Entscheidungsfreude und Teamfähigkeit sollten vorhanden
sein. Ein Team besteht im Idealfall aus 3-4 Teammitgliedern.
Diese „Professional-Cup“ genannte Veranstaltung, in der Sie mit Ihrem Team
auf neun andere Teams treffen werden, findet am 28./29.11.2014 im Seehotel
Waldstätterhof im Waldstätterquai 6 in CH-6440 Brunnen statt.
Info: www.primecup.eu, Ansprechpartner: Heiko Hammer.
16. Januar 2015
MARGA vor Ort - Roadshow
D-Berlin, ESMT
Wir informieren vor Ort über Lerninhalte und Einsatzmöglichkeiten des Unternehmensplanspiels MARGA. Anwender berichten in Praxisportraits von Ihren
Erfahrungen. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist notwendig.
Info: http://www.marga.de/news-termine/6, MARGA Business Simulations
GmbH, Ansprechpartnerin: Vivian Hemmersbach.
18. – 19. Juni 2015,
30. Europäisches Planspielforum: „Globale Vernetzung gestalten“
D-Stuttgart
17. – 21. Juli 2015,
Kyoto (Japan)
1. – 8. August 2015,
Bangkok (Thailand)
ISAGA-Conference 2015
Info: http://jasag.org/isaga2015/
ISAGA Summerschool 2015: „Designing simulation games for conflict mitigation and resolution in troubled times
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
13
Dateigröße
438 KB
Tags
1/--Seiten
melden