close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

2015 I 2016 - Lernidee Erlebnisreisen

EinbettenHerunterladen
Exklusive Schiffe, Grandiose Routen
2015 I 2016
Südostasien/Mekong • Nord- und Südamerika • Russland • Europa • Afrika • Ozeanien
Anlegen, wo andere vorbeifahren.
Willkommen an Bord!
Weiterfahren, wo andere umkehren.
Liebe Reisefreunde,
in diesem Katalog erwartet Sie unsere große Kollektion außergewöhnlicher Schiffsreisen
auf Flüssen, Seen und Meeren weltweit. Mit unserem Spezialwissen aus fast 30 Jahren
bringen wir Komfort auch in unerschlossene Regionen – durch eigene Boutique-Schiffe,
exklusive Schiffs-Charter und Kooperationen mit verlässlichen Partnern. Auf den folgenden Seiten finden auch Sie die Reise, die Ihre Ansprüche, Träume und Wünsche erfüllt:
Gehören Sie zu den entspannten Genießern? Gönnen Sie sich eine unserer exklusiven
Kreuzfahrten mit einzigartigen Schiffen: Flusskreuzfahrten mit Boutique-Schiffen auf
dem Mekong und in Myanmar, auf dem Douro in Portugal oder auf dem Göta-Kanal.
Wenn Sie offen für offene Gewässer sind: Reisen Sie durch die Karibik, den KapverdenArchipel, die Südsee, um Neuseeland oder mit der prächtigen Sea Cloud II.
Natur- und Kulturliebhaber finden bei uns einmalige Entdecker-Kreuzfahrten.
Freuen Sie sich auf überwältigende Wasserwege und wohlklingende Ziele, darunter
Wolga, Lena, Baikalsee, Ganges, Kuba, Costa Rica und Panama-Kanal, Adria, Algarve
und Azoren, Alaska und Kanada sowie der brasilianische Amazonas-Regenwald.
Abenteuerlustige Gäste buchen bei uns komfortable Expeditions-Kreuzfahrten
in arktische und antarktische Gewässer, durch Patagonien, zu den Walen an der Baja
California in Mexiko oder zur fantastischen Fauna der Galápagos-Inseln.
Ob Sie nun auf einem Boutique-Schiff oder einer Segel-Yacht, einem Katamaran oder
Postschiff, dem stärksten Eisbrecher der Welt oder einem Mississippi-Raddampfer mit
uns reisen – wir freuen uns, Sie an Bord willkommen zu heißen!
Ihr Team von Lernidee Erlebnisreisen
3
Hier finden Sie Ihre Reise
Inhaltsverzeichnis
Über unsere Reisen
Die fabelhafte Vielfalt der Schiffsreisen6
Wann möchten Sie reisen?
8
Unsere Reiseleiter
10
So gestalten Sie Ihre Reise individuell 12
Kennen Sie schon unsere
Bahnreisen für Entdecker?
Grönland per Postschiff
186
Über Lernidee Erlebnisreisen188
Fair reisen und genießen 190
Alaska-Kreuzfahrt
A si e n
Große Seen
Flusskreuzfahrten auf dem Mekong
Ihre Flusskreuzfahrtschiffe
34
Nördlicher Mekong
Verlängerungen und Bausteine
36
UNESCO-Welterbe in Kambodscha,
Laos, Thailand und Vietnam
18
Flusskreuzfahrten in Myanmar
Jadebuddha: Kambodscha und Laos 20
Asiens Ströme, Asiens Zauber –
Kambodscha, Laos und Myanmar 22
Orchidee: Thailand und Laos
24
Ihre Boutique-Flusskreuzfahrtschiffe 27
Südlicher Mekong
Lotosblüte: Vietnam und
Kambodscha mit Angkor Wat
30
Baustein-Reisen auf dem Mekong
in Vietnam und Kambodscha
32
Magisches Myanmar: Yangon –
Mandalay – Bagan
Ost-Kanada per Postschiff
N ORDAMERIK A
38
Mississippi
Goldene Pagode: Flusskreuzfahrt
ins unbekannte nördliche Myanmar 40
Baustein-Reisen in Myanmar
42
Ihre Schiffe: RV Kalaw Pandaw
und RV Paukan 2007/1947 44
Auf dem Ganges durch Indien
46
Verlängerung: Taj Mahal
48
Ihr Schiff: RV Bengal Ganges
49
Mexiko/Baja California
Rund um Kuba
Segel-Kreuzfahrt Karibik
Costa Rica/Panama-Kanal
Brasilien/Amazonas
Galápagos-Kreuzfahrt
L at e i na m e ri k a
Flusskreuzfahrten
im Amazonas-Gebiet
Amazónica: Brasiliens große
Naturparadiese 52
Amazónica: Brasiliens Regenwald
besonders ausführlich erleben
55
Vorreise: Nicaragua
73
Ihr Schiff: Katamaran Discovery
73
Verlängerung: Yucatán
78
Segel-Kreuzfahrt in der Karibik
76
Verlängerung: Bahia
60
Ihre Segel-Yacht: Chronos
79
Vorreise/Verlängerung:
Lissabon/Rio de Janeiro
61
Ihr Schiff: Iracema 63
Kreuzfahrt zu den Galápagos-Inseln64
Vorreise: Machu Picchu
67
Verlängerung: Vulkane der Anden 68
Ihr Schiff: Katamaran Anahí
Entdecker-Kreuzfahrt
Costa Rica/Panama
69
70
Kuba mit Stil, Charme und Muße 80
Ihr Schiff: MS Serenissima
149
Chile/Patagonien
Entdecker-Kreuzfahrt
Terra Patagonia durch Chile
82
Verlängerung: Iguazú
85
Ihr Schiff: MV Skorpios II
85
Expedition Antarktis zum
Südpolarkreis86
Verlängerung: Torres del Paine
Expedition Antarktis
89
Ihr Expeditionsschiff: MS Ocean Nova 89
ru ssla n d
Wolga-Kreuzfahrt vom Roten Platz
zum Venedig des Nordens
92
Ihr Schiff: MS Lew Tolstoi
103
De-luxe-Wolga-Kreuzfahrt
von Moskau nach St. Petersburg 94
Ihr Schiff: MS Volga Dream II
99
Vorreisen/Verlängerungen:
St. Petersburg/Goldener Ring
Sibiriens sanfte Seele:
Jenissei und Baikalsee
Eu ro pa
102
104
Naturwunder Baikalsee: Kreuzfahrt
auf dem Sibirischen Meer
108
Wolga-Kreuzfahrt vom Roten Platz
ans Kaspische Meer
96
Entdecker-Kreuzfahrt
auf der Lena in Sibirien
Ihr Schiff: MS Volga Dream Ihr Schiff: MS Michail Svetlov
98
Kreuzfahrt durch Schottland
vom Loch Ness nach Edinburgh 116
Eisbrecher-Expedition
zum Nordpol
130
Ihr Schiff: MV Lord of the Glens
Ihr Schiff: IB 50 Let Pobedy
133
Nostalgische Flussreise auf dem
Göta-Kanal durch Schweden
120
Exklusiv-Flusskreuzfahrt
auf dem Douro durch Portugal
134
Ihr Schiff: MS Diana
Verlängerung: Algarve
136
Ihr Schiff: Spirit of Chartwell
137
119
123
110
Grönlands Westküste
mit dem Postschiff
124
113
Ihr Schiff: MS Sarfaq Ittuk
126
Abenteuer Franz-Josef-Land –
Expedition in die Artkis
127
Ihr Schiff: MS Sea Adventurer
129
Kreuzfahrt auf Wolga und Kama 100
Ihr Schiff: MS Nekrassow
LAT EIN AM ERIK A
SÜDSEE
Ihr Schiff: National Geographic Sea Bird78
1.000 Meilen auf dem Amazonas –
Von Tabatinga nach Manaus
58
Ihr Schiff: Amazon Clipper Premium 62
Südsee per Postschiff
Mexikos Westküste: Baja California 74
98
4
MV Paradis: Im Motorsegler entlang Dalmatiens Sonnenküste 138
Ihr Schiff: MV Paradis
143
Abenteuer Franz-Josef-Land
Nordpol-Expedition
Lena-Flussreise zum Polarmeer
Schottland/Kaledonischer Kanal
RUSSLA N D
Wolga-Kreuzfahrten/Goldener Ring
Schweden/Göta-Kanal
E U R OPA
Portugal/Douro
Azoren
Jenissei/Baikalsee
Vom Roten Platz ans Kaspische Meer
Dalmatiens Sonnenküste
Algarve/Lissabon − Madrid
A SIEN
Ganges-Kreuzfahrt
Kapverden-Kreuzfahrt
Senegal-Flusskreuzfahrt
Myanmar/Irrawaddy
Nördl. Mekong: Laos/Thailand
Südl. Mekong: Vietnam/Kambodscha
AFRIKA
Geheimnisvolles Papua-Neuguinea
Südsee: Fiji − Tahiti
S Ü D S EE
Neuseeland-Umrundung
Eu ro pa
A f ri k a
N o r da m e ri k a
Historisches Lissabon und Segeln
an der Algarve
140
Entdecker-Kreuzfahrt auf dem
Senegal-Fluss152
Die Reize der kanadischen Provinz:
Quebec und Neufundland
160
Kreuzfahrt mit dem Postschiff
durch die Südsee
174
Ihr Segelschiff und Ihre Hotels
Ihr Schiff: Bou El Mogdad
Ihr Schiff: MV Bella Desgagnés
164
Ihr Schiff: Aranui 3
177
Kreuzfahrt durch Alaskas
Glacier Bay-Nationalpark
162
Perlen der Südsee:
Von Fiji nach Tahiti 178
Ihr Schiff: MS Wilderness Discoverer 165
Ihr Schiff: MS Paul Gauguin 184
Grüne Perlen im Atlantik –
Azoren-Kreuzfahrt146
Amerikas Binnenmeer:
Kreuzfahrt auf den Großen Seen 166
Geheimnisvolles Papua-Neuguinea 180
Vorreise: Lissabon 149
Ihr Schiff: MV Pearl Mist
170
Ihr Schiff: MS Serenissima
149
USA-Kreuzfahrt: Manhattan,
Mississippi und Miami Vice
168
Ihr Schiff: American Queen
171
142
Auf der Sea Cloud II von Lissabon
nach Madrid
144
Ihr Schiff: Sea Cloud II
148
156
Kapverden-Kreuzfahrt154
Ihr Schiff: MY Harmony V
157
5
Ozeanien
Ihr Schiff: MY Oceanic Discoverer 185
Per Schiff rund um Neuseeland 182
Ihr Schiff: MY Oceanic Discoverer 185
Genuss und Muße. Natur und Kultur. Und eine Prise Abenteuer.
Die fabelhafte Vielfalt der Schiffsreisen
Als innovativer Veranstalter entdecken und entwickeln wir außergewöhnliche Kreuzfahrten auf der ganzen Welt – auf faszinierenden
Flüssen, spektakulären Strömen, sagenumwobenen Seen und mächtigen Meeren. Sie haben die Wahl, ob Sie auf einem Boutique-Schiff oder
Katamaran, einer Segel-Yacht oder einem Postschiff, einem MississippiRaddampfer oder dem stärksten Eisbrecher der Welt mit uns reisen.
Sie fragen sich, wie Sie angesichts dieser Vielfalt die zu Ihrer Persönlichkeit passende Kreuzfahrt finden? Diese Doppelseite mit ausgewählten
Empfehlungen ermöglicht Ihnen eine erste Orientierung. Zu den
Detailfragen beraten wir Sie gern persönlich.
6
So vielfältig unsere Schiffsreisen auch sind –
sie zeichnen sich alle durch grandiose, sorgfältig komponierte Routen aus: Von Ihrem
Sonnendeck aus bewundern Sie – bei idealem Licht – überwältigende Panoramen und
Sehenswürdigkeiten. Das Leben an Bord ist
angenehm entspannt: Sie genießen exzellenten Service, machen kulinarische Entdeckungen, hören unterhaltsame Vorträge
und haben Zeit für private oder gesellige
Stunden. Zahlreiche Ausflüge führen Sie zu
UNESCO-Welterbe-Stätten und ermöglichen Begegnungen mit gastfreundlichen Einheimischen und wilden Tieren.
Sie sehen: Genuss und Muße sowie Naturund Kulturerleben spielen immer eine wichtige Rolle. Auch eine Prise Abenteuer darf
nicht fehlen – verantwortungsvoll begleitet
von Ihrer kompetenten Reiseleitung. Aus der
unterschiedlichen Gewichtung dieser Aspekte ergeben sich die drei Kreuzfahrt-Typen auf
Seite 7.
Für Liebhaber exklusiver Reise-Erlebnisse:
Für Natur- und Kulturliebhaber:
Für Abenteuerlustige:
mit Traumschiffen auf grandiosen Routen
durch einzigartige Länder und Landschaften
zu den spektakulärsten Enden der Welt
❖ Flusskreuzfahrten mit
❖ Auf dem heiligen Ganges
❖ Katamaran-Kreuzfahrt zu den
❖ Flusskreuzfahrten in Brasiliens
❖ Die wilden Wale vor Mexiko – Eine Expe-
❖ Mit dem Katamaran durch Costa Rica
❖ Terra Patagonia – Kreuzfahrt durch
❖ Kuba mit Stil, Charme und Muße
❖ Antarktis-Expedition zum Südpolarkreis
❖ Wolga, Lena, Jenissei und Baikalsee:
❖ Grönland – Mit dem Postschiff
GenieSSer-Kreuzfahrten
Boutique-Schiffen auf dem Mekong
und in Myanmar (S. 18 – 45)
❖ Mit der Segel-Yacht
durch die Karibik (S. 76 – 77)
❖ Schottland-Kreuzfahrt ins Herz
der Highlands (S. 116 – 119)
❖ Der Göta-Kanal – Mit der MS Diana
durch Schweden (S. 120 – 123)
❖ Portugals UNESCO-Welterbe-Stätten
mit Douro-Flusskreuzfahrt (S. 134 – 137)
Entdecker-Kreuzfahrten
durch Indien (S. 46 – 47)
Amazonas-Regenwald (S. 52 – 59)
und den Panama-Kanal (S. 70 – 73)
(S. 80 – 81)
Kreuzfahrten im riesigen Zarenreich
(S. 92 – 113)
❖ Auf der Sea Cloud II von Lissabon
❖ Flusskreuzfahrt an den Rand
❖ Kreuzfahrten durch das Südsee-Paradies
❖ Kreuzfahrten durch die USA,
nach Madrid (S. 144 – 145)
(S. 174 – 179)
der Sahara im Senegal (S. 152 – 153)
Kanada und Alaska (S. 160 – 171)
7
Expeditions-Kreuzfahrten
Galápagos-Inseln (S. 64 – 66)
dition mit National Geographic (S. 74 – 75)
die chilenischen Fjorde (S. 82 – 85)
(S. 86 – 89)
in die Disko-Bucht (S. 124 – 126)
❖ Abenteuer Franz-Josef-Land –
Expedition in die Arktis (S. 127 – 129)
❖ Eisbrecher-Expedition zum Nordpol
(S. 130 – 133)
8
Für jede Reise stets die beste Reisezeit.
Wann möchten Sie reisen?
Aus Erfahrung wissen wir, dass unsere Reiseziele zu bestimmten Jahreszeiten
besonders reizvoll sind – dementsprechend haben wir jeweils die idealen Reise­
termine für Sie herausgesucht. Welche Schiffsreisen wir Ihnen im jeweiligen
Monat besonders empfehlen, zeigt Ihnen diese Auswahl:
Oktober
Juni
Januar
Nördlicher Mekong
18
Amazonas-Gebiet (Brasilien)
52
Nördlicher Mekong
18
Südlicher Mekong
30
Auf der Wolga durch Russland
92
Südlicher Mekong 30
Irrawaddy (Myanmar)
38
Jenissei und Baikalsee
104
Irrawaddy (Myanmar)
38
Ganges (Indien)
46
Naturwunder Baikalsee
108
Ganges (Indien)
46
Ins Herz der Highlands (Schottland)116
Amazonas-Gebiet (Brasilien)
52
Postschiff-Reise Grönland
124
Costa Rica/Panama
130
Douro-Kreuzfahrt (Portugal)
Februar
70
134
Nördlicher Mekong
18
Abenteuer Nordpol
Südlicher Mekong 30
Per Postschiff durch Ost-Kanada 160
Azoren-Kreuzfahrt146
Irrawaddy (Myanmar)
38
Alaska-Kreuzfahrt162
Kreuzfahrten in der Südsee
Ganges (Indien)
46
Mississippi-Kreuzfahrt168
1.000 Meilen auf dem Amazonas
58
Baja California (Mexiko)
74
Juli
Patagonien (Chile/Argentinien)
82
Auf der Wolga durch Russland
Expedition Antarktis
86
Jenissei und Baikalsee
174
November
Nördlicher Mekong
18
Südlicher Mekong 30
104
Irrawaddy (Myanmar)
38
46
92
Senegal-Fluss (Westafrika)
152
Auf der Lena durch Sibirien
110
Ganges (Indien)
Kreuzfahrten in der Südsee
174
Postschiff-Reise Grönland
124
Costa Rica/Panama
Abenteuer Franz-Josef-Land
127
Senegal-Fluss (Westafrika)
Abenteuer Nordpol
130
Kapverden-Kreuzfahrt154
Neuseeland-Umrundung182
März
Dalmatiens Sonnenküste (Kroatien) 138
Kreuzfahrten in der Südsee
174
Papua-Neuguinea 180
Nördlicher Mekong
18
Per Postschiff durch Ost-Kanada 160
Südlicher Mekong 30
Alaska-Kreuzfahrt162
Irrawaddy (Myanmar)
38
Toronto – Chicago (Große Seen)
Ganges (Indien)
46
Amazonas-Gebiet (Brasilien)
52
August
Costa Rica/Panama
70
Nördlicher Mekong
Baja California (Mexiko)
74
Auf der Wolga durch Russland
Segel-Kreuzfahrt (Karibik)
76
Jenissei und Baikalsee
166
18
Südlicher Mekong 30
18
Irrawaddy (Myanmar)
38
94
Ganges (Indien)
46
104
Kapverden-Kreuzfahrt154
Neuseeland-Umrundung182
Naturwunder Baikalsee
108
Kapverden-Kreuzfahrt154
Auf der Lena durch Sibirien
110
Kreuzfahrten in der Südsee
Göta-Kanal (Schweden)
120
Postschiff-Reise Grönland
124
April
Dalmatiens Sonnenküste (Kroatien) 138
Nördlicher Mekong
18
Alaska-Kreuzfahrt162
Ganges (Indien)
46
Toronto – Chicago (Große Seen)
166
Ecuador/Galápagos64
Segel-Kreuzfahrt (Karibik)
Kuba-Umrundung80
Nördlicher Mekong
Mississippi-Kreuzfahrt168
Ecuador/Galápagos64
Auf der Wolga durch Russland
Mai
Roter Platz – Kaspisches Meer
Amazonas-Gebiet (Brasilien)
52
Douro-Kreuzfahrt (Portugal)
Auf der Wolga durch Russland
18
94
96
134
92
Segeln an der Algarve (Portugal) 140
Ins Herz der Highlands (Schottland) 116
Dalmatiens Sonnenküste (Kroatien)138
Mississippi-Kreuzfahrt168
Lissabon – Madrid (Sea Cloud)
144
Per Postschiff durch Ost-Kanada 160
9
Wann und wohin Sie auch reisen
mögen – gerne planen und gestalten wir Ihre individuelle Reise
nach Ihren persönlichen Vorstellungen und zum Wunschtermin.
September
76
Dezember
Nördlicher Mekong
Kuba-Umrundung80
174
70
152
Sprechen Sie uns dazu an!
Für Sie finden wir überall die idealen Reiseleiter.
Bestens betreut
Profitieren Sie von der Kompetenz und dem Organisationstalent
unserer Spezialisten, die Sie während Ihrer Reise rundum ausgezeichnet
betreuen. Auf die Qualität Ihrer Betreuung legen wir ganz besonderen
Wert – daher wählen wir unsere Reiseleiter sorgfältig aus und schulen
sie fortlaufend.
Angaben zu Ihrer Reiseleitung finden Sie in diesem Katalog bei den
Leistungsbeschreibungen der einzelnen Reisen.
10
I hr e R e is e l e i t e r
Damit Sie sich auf Ihrer Reise rundum bestens betreut fühlen, sind bei unseren Schiffsreisen in der Regel gleich mehrere Reiseleiter
für Sie im Einsatz.
Neben einem Kreuzfahrtdirektor bzw. einem
ständigen Reiseleiter, der während der gesamten Reise im Zielgebiet für Sie da ist, sind bei
den einzelnen Ausflügen und Besichtigungen
zusätzlich auch örtliche Reiseleiter zur Stelle.
Kr eu z fahrt d ir e k to r /
s tä n d ig e r R e is e l e i t e r
Ö rt lich e R e is e l e i t e r
S o R e is e n si e sich e r
Bei unseren Charter-, Gruppen- und Individualreisen auf Flüssen, Seen und Meeren
legen wir ganz besonderen Wert auf die Ortsund Kulturkenntnisse unserer Reiseleiter.
Daher setzen wir nur Mitarbeiter ein, die in
der bereisten Region ansässig sind bzw. langjährige Destinationserfahrung haben und
sehr gut Deutsch bzw. Deutsch als Muttersprache sprechen.
Auf Ihren Ausflügen und Besichtigungen
im Zielgebiet sind außerdem lokale Reiseleiter für Sie im Einsatz. Diese Reiseleiter
sprechen gut Deutsch, sind hoch qualifiziert
und haben Erfahrung darin, Ihnen die kulturellen und historischen Besonderheiten der
besuchten Sehenswürdigkeiten fundiert und
anschaulich nahezubringen.
Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen! Deshalb ist bei vielen unserer Reisen ein Arzt
mit an Bord. Damit Sie auch schon vor Ihrer
Reise gegen alle Eventualitäten abgesichert
sind, empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer Reiseversicherung bei der ELVIA, einer
Marke der Allianz. Der Reiseschutz unseres
bewährten Partners enthält auch eine Storno­
beratung durch erfahrene Reisemediziner.
Einzelheiten finden Sie auf S. 192.
Der Kreuzfahrtdirektor/ständige Reiseleiter
betreut Sie durchgängig von Ihrer Ankunft
im Zielgebiet bis zu Ihrem Heimflug und hat
für all Ihre Anliegen jederzeit ein offenes Ohr.
Da die örtlichen Reiseleiter seit Jahren in der
jeweiligen Region leben und deshalb Land
und Leute bestens kennen, ermöglichen sie
Ihnen zudem faszinierend authentische Einblicke in das Alltagsleben vor Ort.
11
Mehr Komfort. Mehr vom Reise-Erlebnis. Mehr Individualität.
Darf 's ein bisschen mehr sein?
Unsere Reisen sind harmonisch komponiert. Dennoch freuen wir uns,
wenn wir für Sie eine persönliche Note hinzufügen dürfen. Sprechen Sie
uns bitte an, wenn Sie ein besonders edles Hotel, Flüge in der Business
Class oder eine individuelle Verlängerung Ihrer Reise wünschen.
Sehr gern gestalten wir alle im Katalog vorgestellten Reisen nach Ihren
Wünschen um oder konzipieren für Sie eine komplett maßgeschneiderte
Reise. Und das bereits ab einem Reise-Teilnehmer!
12
Sie träumen von einer individuellen Reise?
Auch wenn Sie am liebsten allein oder mit
Ihrem Partner reisen, sind Sie bei uns goldrichtig. Seit fast 30 Jahren sind wir auch auf
vollständig individuell ausgearbeitete Reisen
spezialisiert. Wir nehmen uns gern Zeit, um
Ihre Wünsche zu erfahren und zu erfüllen.
Kontaktieren Sie uns! Im persönlichen Gespräch klären wir u. a. die folgenden Punkte:
Wohin soll die Reise gehen?
In diesem Katalog stellen wir Ihnen zahlreiche außergewöhnliche Reisen auf sechs Kontinenten vor. Wir freuen uns, wenn Sie eine
unserer sorgfältig komponierten Reisen auswählen und so von den Überlegungen profitieren, die wir bei der Reise-Entwicklung
angestellt haben. Wir laden Sie aber auch
herzlich ein, kreativ zu sein: Sie können die
vorgestellten Reisen gern individuell verlän-
gern, z. B. mit spannenden Städtereisen oder
entspannenden Strandaufenthalten – selbst
dann, wenn die Reiseziele nicht in diesem
Katalog zu finden sind. Ihrer Fantasie und
unseren Möglichkeiten sind kaum Grenzen
gesetzt.
Was möchten Sie erleben?
Haben Sie besondere Interessen, denen Sie
auf Ihrer Reise nachgehen wollen? Hegen Sie
Träume, die Sie endlich einmal verwirklichen
möchten? Dank unserer Kompetenz und unseren Kontakten ermöglichen wir Ihnen einzigartige Erlebnisse auf allen Kontinenten:
Zum Beispiel können Sie mit einem Schamanen die Heilkräfte des brasilianischen Regenwaldes entdecken, im Pazifik Walen in ihrem
natürlichen Lebensraum begegnen und mit
einem Mokoro-Einbaum die Flussarme des
wildreichen Okavango-Deltas in Botswana
erkunden. Diese Liste ließe sich endlos fortsetzen – mit Ihren eigenen Wünschen!
Wann möchten Sie reisen?
Wir geben Ihnen gern Hinweise, wann die
besten Reisezeiten für Ihr Reiseziel sind. In
Verbindung mit der von Ihnen gewünschten
Reisedauer, dem frühestmöglichen Abreisedatum und dem spätestmöglichen Rückreisedatum finden wir gemeinsam den für Sie
idealen Reisetermin.
Wo möchten Sie übernachten?
Sie bestimmen selbst, wie viele Sterne Ihr
Hotel oder Resort haben soll. Wenn Ihnen
neben Komfort auch ein außergewöhnliches
Ambiente am Herzen liegt: Wie wäre es mit
einer Übernachtung in einer mongolischen
Jurte, in einer stilvollen Safari-Lodge im südlichen Afrika oder in einem Baumhaus im
chilenischen Urwald?
13
Betreuung und Reiseleitung
Möchten Sie an jedem Tag Ihrer Reise von
einem privaten Guide betreut werden oder
nur an einzelnen Tagen? Soll Ihr Reiseleiter
Deutsch, Englisch oder eine andere Sprache
sprechen? Benötigen Sie einen Chauffeur
oder ärztliche Begleitung?
Kulinarisches
Reicht Ihnen ein kräftiges Frühstück oder
sollen weitere Mahlzeiten im Reisepreis enthalten sein? Kommen bei Ihnen bevorzugt
vegetarische Gerichte auf den Tisch? Wünschen Sie, lokale Spezialitäten zu kosten?
Nachdem wir Ihre persönlichen Vorlieben
notiert und den Kostenrahmen geklärt haben, machen wir uns an die Arbeit und arrangieren für Sie eine individuelle Reise, die
all Ihre Wünsche erfüllt!
14
Legendäre Ströme, goldene Pagoden und heilige Kühe
Asien
Flüsse sind in Asien vielerorts die
bequemsten Straßen! Mit unserer Flotte
charmanter kleiner Flusskreuzfahrtschiffe
im Kolonialstil entdecken Sie unberührte
Fluss­land­schaften in kaum erschlossenen
Regionen auf besonders komfortable Art
und Weise.
Unsere Auswahl an Reisen auf dem
Mekong bietet Ihnen die schönsten
Flusskreuzfahrten der Welt. Dabei reisen
Sie mit Stil und Muße durch insgesamt
fünf Länder Südostasiens: Laos, Thailand,
Vietnam, Kambodscha und Myanmar.
Myanmar, das geheimnisvolle Land der
goldenen Pagoden, lernen Sie ausführlich
und in all seiner Schönheit auf unseren
Irrawaddy-Kreuzfahrten kennen oder
als umfassendes Südostasien-Erlebnis in
Kombination mit Laos und Kambodscha.
Auf dem heiligen Ganges reisen Sie
erstklassig komfortabel durch selten
besuchte Regionen zwischen Kalkutta
und Neu-Delhi.
15
Einzigartige Reisen auf einem der spektakulärsten Flüsse der Welt
Flusskreuzfahrten auf dem Mekong
Der Mekong – übersetzt: Mutter aller Wasser – ist der größte Strom
Südost­asiens. Er entspringt in 5.000 m Höhe im westchinesischen Hochland und
mündet nach einer mehr als 4.200 km langen Reise in das Südchinesische Meer.
Auf dem Weg nach Süden durchfließt er für eine lange Zeit China, bevor er eine
natürliche Grenze zwischen Laos und Myanmar bildet, ebenso zwischen Laos
und Thailand, durchquert Kambodscha, wo er auf den Tonle Sap-Fluss trifft,
und mündet schließlich in Vietnam in einem mächtigen Delta in das Meer.
Nicht alle Abschnitte des Mekong-Flusses sind schiffbar, aber alle schiffbaren
und bereisenswerten Strecken finden Sie bei uns – in Kombination mit allen
Ländern, die der Mekong auf seinem langen Weg durch Südostasien passiert:
❖Flusskreuzfahrt Orchidee – Thailand und Laos
❖Flusskreuzfahrt Jadebuddha – Kambodscha und Laos für Genießer
❖UNESCO-Welterbe-Tour durch Südostasien –
Kambodscha, Laos, Thailand und Vietnam
❖Asiens Ströme, Asiens Zauber – Kambodscha, Laos,
Thailand und Myanmar
❖Flusskreuzfahrt Lotosblüte – Vietnam und Kambodscha
Mit unserer Flotte von eigenen und exklusiv für Sie gecharterten
Mekong-Schiffen erkunden Sie unentdeckte Regionen an einem
der spektakulärsten Flüsse der Welt – entspannt und komfortabel.
Wir freuen uns darauf, Sie an Bord zu begrüßen!
Fordern Sie unseren ausführlichen
Mekong-Sonder­katalog an,
in dem wir unsere beliebtesten
Mekong-Kreuzfahrten besonders
umfassend darstellen!
Auch eine Film-DVD zum MekongProgramm halten wir für Sie bereit.
16
17
Mekong
UNESCO-Welterbe-Tour
ab 4.980 €
19-tägige Entdeckerreise durch
Südostasien mit 7-tägiger
Mekong-Flusskreuzfahrt
Hanoi
Halong-Bucht
Luang Prabang
Halong-Bucht
4 Länder OESC
und 5 UN tätten
-S
e
Welterb r Reise
auf eine
Vientiane
Nakhon Phanom
Angkor
Kongchiam
Wat Phou/
4000 Inseln
Ihre Reisehöhepunkte
❖Das UNESCO-Welterbe und
Naturwunder Halong-Bucht
❖Angkor Wat, das größte buddhistische
Tempelareal der Welt
❖Luang Prabang, UNESCO-geschützte Altstadt
und buddhistisches Zentrum von Laos
❖Der mystische Tempel von Wat Phou,
UNESCO-Weltkulturerbe-Stätte und
buddhistischer Pilgerort
❖Die Zitadelle von Hanoi (UNESCOWeltkulturerbe)
❖Längste Flussreise Thailands auf einer von
keinem anderen Kreuzfahrtschiff befahrenen
Route
❖Die surreal-schön anmutende Region der
4.000 Inseln in Süd-Laos
❖Authentische Begegnungen mit der unver­
fälschten Kultur der Region in Nordost-Thai­
land, die als eine der schönsten des Landes gilt
❖Eindrucksvolle Karstbergsilhouetten
am Mekong
❖Besuch der Pilgerstätte That Phanom, eines der
bedeutendsten buddhistischen Wallfahrtsorte
Thailands
Sie fahren mit der
Mekong Explorer.
Details finden Sie auf Seite 28.
Bestellen Sie den ausführlichen MekongSonderkatalog und unsere Film-DVD!
„Ohne Scheu vor Langnasen
umringten uns Kinder; die Eltern
luden uns zum Bier ein.“
Sabine Magiera, Südostasien-Expertin
UNESCO-Welterbe-Tour durch
Kambodscha, Laos, Thailand und Vietnam
Unsere umfassendste, oft überraschende Route führt zu gleich 5 UNESCO-WelterbeStätten in Südostasien: Spektakulärer Auftakt sind die bizarren Karstformationen der
Halong-Bucht und die Altstadt von Luang Prabang. Nach Ihrer Flusskreuzfahrt durch das
ursprüngliche Nordost-Thailand entdecken Sie die faszinierenden Tempel von Wat Phou
im verträumten Süden von Laos. Lassen Sie sich am Ende Ihrer Reise von den grandiosen
Kulturzeugnissen der Khmer in Angkor Wat verzaubern!
1. und 2. Tag Flug nach und Ankunft in
Hanoi Am Morgen des 2. Tages landen
Sie in Hanoi. Die vietnamesische Hauptstadt bezaubert mit hübschen Boulevards
und einer verwinkelten Altstadt, die Sie am
Nachmittag per Fahrrad-Rikscha erkunden.
Sie übernachten im First-Class-Hotel. (A)
3. Tag Bootsfahrt durch die UNESCOgeschützte Halong-Bucht Von Hanoi
aus fahren Sie per Bus nach Halong, zur
legendären Bucht des Herabsteigenden
Drachen. Hier beziehen Sie Ihre Kabine an
Bord eines im traditionellen Stil erbauten
Schiffes und erleben bei Ihrer DschunkenFahrt eines der großen Naturwunder der
Erde. Sie übernachten an Bord. (FMA)
4. Tag Rückfahrt nach Hanoi Am Vormittag geht es zurück nach Hanoi, wo Sie
im First-Class-Hotel übernachten. Ihre
Besichtigungen führen Sie u. a. zum Mausoleum Ho Chi Minhs und zur Zitadelle.
Am Nachmittag besuchen Sie das traditionelle Wasserpuppentheater. (FM)
5. und 6. Tag UNESCO-Weltkulturerbe
Luang Prabang Am 5. Reisetag fliegen Sie
weiter nach Luang Prabang, der vielleicht
bezauberndsten Stadt Südostasiens, wo Sie
zwei Nächte im First-Class-Hotel logieren.
In der von buddhistischen Klosteranlagen und französischer Kolonialarchitektur geprägten Altstadt besuchen Sie die
bekanntesten Tempelbauten wie den Wat
Xieng Thong und den Wat Mai. Ein Tag
steht Ihnen in der wunderbaren Stadt für
eigene Erkundungen zur freien Verfügung.
Auf Wunsch können Sie an einem Ausflug
18
zu den buddhistischen Pak Ou-Höhlen
und zu den Wasserfällen von Kuang-Si
inkl. Picknick teilnehmen (Ausflugspaket).
(2x F, 1x M,1x A)
7. Tag Vientiane Heute bringt Sie ein kurzer Flug zur laotischen Hauptstadt Vientiane, wo Sie den goldenen Stupa des That
Luang und den Arc de Triomphe besichtigen. Am Abend begrüßt Sie Ihre laotische Crew beim Willkommens-Dinner an
Bord Ihres Flusskreuzfahrtschiffs Mekong
Explorer. Übernachtung an Bord. (FA)
8. und 9. Tag Leinen Los! Nach dem
Frühstück an Bord geht es per Bus von
Vientiane über die Freundschaftsbrücke
nach Thailand. Hier beginnt Ihr Kreuzfahrt-Erlebnis. Am Nachmittag erkunden
Sie den Phu Phrabat-Nationalpark, wo
natürliche Steinformationen wie Pilze zu
wachsen scheinen. Am kommenden Morgen bringt Sie eine Exkursion zu einem
örtlichen Tempel mit herrlichem Panorama-Blick auf den Mekong. Nach einigen Stunden Kreuzfahrt erreichen Sie Ihr
Tagesziel Nong Khai. (FMA)
10. Tag Skurrile Skulpturen am Mekong
Vor Ihrer Weiterfahrt bestaunen Sie die
bizarren Skulpturen eines buddhistischhinduistischen Künstlerparks. In ruhiger
Fahrt geht es auf dem Mekong durch weite
Ebenen. Während Sie auf dem Sonnendeck entspannen, begegnen Ihnen beidseits des Ufers immer wieder kreischende
Kinderstimmen, badende Dorfschönheiten oder kleine Fischerbötchen. Sie werden dieses Kreuzfahrt-Erlebnis besonders
Abendessen auf der Sandbank
dann zu schätzen wissen, wenn Sie mehr
an authentischen Erlebnissen als an festen
Tourabläufen interessiert sind und dabei
nicht den Komfort eines Boutique-Schiffes
missen möchten. Auf einer Sandbank oder
an einem kleinen Dorf-Pier legt Ihr Schiff
für die Nacht an. (FMA)
11. und 12. Tag Thailands ursprünglicher
Nordosten Eine kurze Fahrt bringt Sie zu
einem beeindruckenden Felsenkloster, das
hoch über den örtlichen Reisfeldern emporragt. Westliche Gäste werden hier nur selten gesehen. Am Folgetag setzen Sie auf
das laotische Ufer über. Mit einem lokalen
Kleinboot unternehmen Sie einen spannenden Ausflug zu einem typischen Dorf dieser Region. Zurück in Thailand feiern Sie
gemeinsam mit der Besatzung beim Abendessen an Bord Abschied. (FMA)
13. Tag Mekong-Panoramen Am Morgen
fahren Sie per Bus zur Provinzhauptstadt
Nakhon Phanom. Ende der 20er Jahre
organisierte Ho Chi Minh von der etwas
verschlafenen thailändischen Kleinstadt aus
den kommunistischen Widerstand Vietnams. Sie besuchen das Haus, in dem er
zu dieser Zeit wohnte. Anschließend geht
es weiter zur Pilgerstätte That Phanom.
Danach fahren Sie zu einem wunderbar am
Mekong gelegenen Panorama-Hotel, wo Sie
heute übernachten. (FMA)
14. Tag UNESCO-Weltkultur in SüdLaos Nach dem Frühstück Fahrt zurück
nach Laos. In der südlichsten Provinz des
Landes begegnen Ihnen nach einer kurzen
Bootsfahrt bei den Tempelanlagen von Wat
Phou die Spuren der Khmer. In Süd-Laos
logieren Sie zwei Nächte im First-ClassHotel. (FMA)
15. Tag 4.000 Inseln Ein Tagesausflug per
Bus und Kleinboot führt heute in die einzigartig surreale Welt der 4.000 Inseln. (FMA)
16. und 17. Tag UNESCO-Weltkulturerbe
Angkor Wat Sie fliegen nach Siem Reap in
Kambodscha. Vor Ihnen liegen zwei umfassende und beindruckende Tage voller Besichtigungen der einzigartigen Kulturzeugnisse
von Angkor. Neben dem Haupttempel
Angkor Wat, dem größten Sakralbau der
Welt, begeistern u. a. die filigranen Arbeiten
am Banteay Srei-Tempel und der mystische
Ta Prohm-Tempel. Genießen Sie den Ausblick auf das Areal bei einem stationären
Ballonaufstieg (wetterabhängig) und lassen
Sie sich an einem Abend von den Künsten
der Apsara-Tänzerinnen verzaubern. Zwei
Nächte logieren Sie im First-Class-Hotel in
Siem Reap. (2x F, 1x M, 1x A)
18. und 19. Tag Abschied von Kambodscha Der Vormittag bleibt frei zur individuellen Erkundung weiterer Tempelanlagen per
Motor-Rikscha mit Chauffeur (bereits im
Preis enthalten). Am frühen Abend erfolgen
Ihr Transfer zum Flughafen und Ihr Heimflug via Vietnam nach Frankfurt. (1x F)
UNESCO-Welterbe-Tour (19/20 Tage)
Preise p. P. (DZ/Zweibettkabine)
01.01.15 – 20.01.15 1
25.02.15 – 16.03.15 1
25.03.15 – 13.04.15 1
19.08.15 – 06.09.15
20.11.15 – 08.12.15
18.12.15 – 05.01.16
15.01.16 – 02.02.16 2
29.01.16 – 16.02.16 2
12.02.16 – 01.03.16 2
26.02.16 – 15.03.16 2
25.03.16 – 12.04.16 2
Aufpreise
Aufpreis Einzelkabine Kat. Classic:
530 €
Aufpreis Einzelkabine Kat. Superior: 770 €
Aufpreis Einzelkabine Kat. Deluxe Balcony: 1.040 €
9 Hotelübernachtungen im Einzelzimmer/
1 Übernachtung in der Einzelkabine (Halong-Schiff):
710 €
An-/Abreise Bahn nach/von Frankfurt:ab 30 €
ab 4.980 €
Classic
Superior
Deluxe
Balcony
5.360 €
5.440 €
4.980 €
4.980 €
5.360 €
5.580 €
5.360 €
5.360 €
5.360 €
5.360 €
4.980 €
5.910 €
5.990 €
5.420 €
5.420 €
5.910 €
6.130 €
5.910 €
5.910 €
5.910 €
5.910 €
5.420 €
6.300 €
6.380 €
5.730 €
5.730 €
6.300 €
6.520 €
6.300 €
6.300 €
6.300 €
6.300 €
5.730 €
Aufpreis für Interkontinental-Flüge in der - Deluxe Economy Class:
ab 590 €
- Business Class:
ab 2.170 €
Aufpreis für Flüge von/zu anderen deutschen Flughäfen:
ab 290 €
Aufpreis für Flugvariante Interkontinental mit
Thai Airways via Bangkok:
ab 410 €
Rail & Fly Thai Airways:
ab 75 €
Ausflugspaket
Nord-Laos (Ganztagsausflug zu den Pak OuHöhlen und zu den Kuang Si-Wasserfällen mit
einem Picknick):
78 €
1
Hinweis: Zu diesen 20-tägigen Terminen findet die Reise in umgekehrter Richtung statt
(Angkor Wat – Hanoi). Die Detail-Ausschreibung senden wir Ihnen auf Wunsch gern zu.
2
I hr Bonus: Bei Buchung eines Reisetermins mit Beginn im Jahr 2016 bis zum 31.03.2015 ist
der Wunsch-Ausflug kostenlos für Sie.
Leistungen
❖Linienflüge in der Economy Class: Frankfurt
– Hanoi, Hanoi – Luang Prabang, Luang
Prabang – Vientiane, Pakse – Siem Reap und
zurück nach Frankfurt via Vietnam
❖7-tägige Flusskreuzfahrt an Bord Ihres
stilvollen Boutique-Schiffes Mekong Explorer
❖Je 2 Übernachtungen im First-Class-Hotel in
Siem Reap und in Süd-Laos, Luang Prabang
und Hanoi sowie eine Nacht im MekongPanorama-Hotel in Kongchiam
❖1 Übernachtung an Bord eines im
traditionellen Stil erbauten Kabinenschiffes
in der Halong-Bucht
❖Erfahrener und bewährter Deutsch
sprechender Kreuzfahrt-Direktor an Bord
Ihres komfortablen Schiffes
❖Sämtliche Ausflüge, Landgänge und
Besichtigungen deutschsprachig gemäß
Reiseverlauf
❖Sämtliche Transfers und Eintrittsgelder bei
den ausgeschriebenen Besichtigungszielen
❖Alle Mahlzeiten laut Programm (F = Früh­
stück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
Nicht enthalten: Visa-Gebühren für Vietnam (69 €), Kambodscha (55 €) und Laos (zweifache Einreise, jeweils ca.
30 US-$, zahlbar vor Ort), Trinkgelder und Wunsch-Ausflug
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass und Visa für Vietnam, Kambodscha und Laos erforderlich. Keine
Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 18 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 32 Gäste
19
Mekong
Kambodscha und Laos
ab 3.980 €
17-tägige Erlebnisreise nach
Kambodscha und Laos mit
Flusskreuzfahrt in Nord-Laos
Pak Ou
Luang Prabang
Tha Deua
Vientiane
Tempelanlagen in Angkor
Laos und on
el v
die Temp at auf
Angkor W eise
einer R
erleben
Pakse/
4000 Inseln
Angkor Wat
Ihre Reisehöhepunkte
❖Angkor Wat, der größte Tempelkomplex der
Welt
❖Einzigartige Eindrücke der verschiedenen
Landesteile von Laos, einem der
eindrucksvollsten Länder Südostasiens
❖Komfortable Flusskreuzfahrt durch sonst kaum
zugängliche Regionen in Nord-Laos
❖Die Perle Luang Prabang, eine der schönsten
Städte Südostasiens
❖Die surreale Schönheit der Region der
4.000 Inseln in Süd-Laos
❖Das Hochplateau von Bolaven, einst koloniale
Sommerfrische
❖Der Khmer-Tempel Wat Phou,
UNESCO-Weltkulturerbe und archäologischer
Höhepunkt in Laos
❖Begegnungen mit den Menschen und den
unterschiedlichen Kulturen der verschiedenen
Ethnien des Vielvölkerstaates Laos
❖Unvergleichliche Landschaftspanoramen
während Ihrer Flusskreuzfahrt
❖Umfassende Hintergrundinformationen zu
Laos, dem Mekong und den am Ufer lebenden
Menschen durch landeskundliche Vorträge und
Filme an Bord
Sie fahren mit Der
Mekong SuN.
Details FindeN Sie auf Seite 29.
Bestellen Sie den ausführlichen MekongSonderkatalog und unsere Film-DVD!
„Beim Ork Phansa-Fest können Sie mit
erleuchteten Bambusschiffchen Ihre
Wünsche dem Mekong anvertrauen.“
Oleg Zlatov, Südostasien-Experte
Mekong-Flusskreuzfahrt Jadebuddha:
Kambodscha und Laos für Genießer
Diese Erlebnisreise nach Kambodscha und Laos ist unsere spezielle Reise für all jene,
die nach dem umfassenden Besuch der einzigartigen Tempel von Angkor in Kambodscha tief
in das authentische und ursprüngliche Laos eintauchen möchten. Vier Tage im atemberaubenden Angkor, die Abgeschiedenheit in der surreal anmutenden Landschaft von Süd-Laos
mit den größten Wasserfällen Asiens und die Hauptstadt Vientiane erwarten Sie vor Ihrer
Kreuzfahrt durch Nord-Laos vom bezaubernden Luang Prabang aus.
1. und 2. Tag Auf nach Kambodscha!
Flug via Saigon nach Siem Reap, wo Sie am
2. Reisetag eintreffen. Hier logieren Sie für
vier Nächte im First-Class-Hotel. (1x A)
3. und 4. Tag Historisches Angkor Wat
Unweit von Siem Reap erwartet Sie die
nahe gelegene Region Angkor, die bis zum
15. Jh. das Zentrum des Königreichs der
Khmer war. Sie erleben die Höhepunkte
des UNESCO-Weltkulturerbes und besuchen die bekanntesten Tempel wie Angkor Wat, den Bayon-Tempel und Angkor
Thom. Ein einzigartiges Panorama erleben
Sie beim Aufstieg mit dem stationären Ballon (wetterabhängig). Auf Wunsch organisieren wir für Sie an einem freien Nachmittag eine Motor-Rikscha mit Chauffeur für
weitere Tempelbesuche sowie eine ApsaraTanz-Show beim Abendessen. (2x F, 1x M)
5. Tag Roluos-Gruppe und schwimmende Dörfer Nach dem Frühstück fahren Sie zu den Tempeln von Roluos in der
ersten Stadt, die von den Königen Angkors
in Kambodscha erbaut wurde. Am Nachmittag erwartet Sie eine Bootstour auf dem
Tonle Sap-See, wo Sie ein Stelzendorf im
Wasser besuchen. Dann geht es zurück
nach Siem Reap. (FMA)
6. Tag UNESCO-Welterbe Wat PhouTempel Heute fliegen Sie weiter nach
Pakse in Süd-Laos. Ein Ausflug per Boot
und Bus führt Sie anschließend zu den
20
mystischen UNESCO-Tempelanlagen von
Wat Phou, Relikten des großen KhmerReiches aus dem 8. bis 13. Jh. Weiter geht
es zu Ihrem direkt am Mekong gelegenen
Hotel in Süd-Laos, wo Sie für zwei Nächte
logieren. (FMA)
7. Tag Naturphänomene in Süd-Laos
Ein Tagesausflug mit Kleinbooten und
Bus führt Sie heute in die einzigartige und
beinahe surreale Landschaft der 4.000
Inseln. Mit großem Getöse ergießt sich der
mächtige Mekong bei den wasserreichsten
Fällen Asiens, bevor er seinen Lauf in die
Tiefebenen Kambodschas fortsetzt. Mit
etwas Glück erblicken Sie hier die seltenen
Fluss-Delfine. (FMA)
8. Tag Hochplateau von Bolaven Nach
dem Frühstück fahren Sie zum nahe gelegenen Bolaven-Plateau, einst Sommerfrische der französischen Kolonialherren.
Hier, auf gut 1.000 m über dem Meeresspiegel finden sich heute viele Kaffeeplantagen. Abendessen und Übernachtung in
Pakse. (FMA)
9. und 10. Tag Vientiane Am Morgen
Transfer zum Flughafen und Weiterflug
in die laotische Hauptstadt Vientiane, wo
Sie für zwei Nächte im First-Class-Hotel
logieren. Bei einer Stadtbesichtigung lernen Sie nicht nur den ältesten Tempel der
Stadt, den Wat Sisaket, sondern auch den
Goldenen Stupa des That Luang und den
Pak Ou-Höhlen
Wat Sisaket-Tempel in Vientiane
berühmten Arc de Triomphe kennen. Im
nahe von Vientiane gelegenen BuddhaPark hat ein Mönch in leicht skurriler Art
und Weise hinduistische und buddhistische Skulpturen erschaffen. Ein Nachmittag bleibt Ihnen frei zur Verfügung für
Erkundungen oder einen Stadtbummel in
eigener Regie. (2x F, 2x M, 1x A)
schiff können Sie in Ruhe die Landschafts­
panoramen genießen oder einheimische
Fischer am Ufer beobachten. Auf Wunsch
lassen Sie sich von den begnadeten Händen der laotischen Masseure verwöhnen. Ein weiterer Landgang führt Sie zu
den malerischen Kuang Si-Wasserfällen.
Am 15. Reisetag erreichen Sie wieder
die einzigartige Stadt Luang Prabang.
An Ihrem letzten Abend in Laos erleben Sie eine traditionelle Baci-Freund-
11. Tag Atmosphärische Königsstadt Ein
kurzer Inlandsflug bringt Sie in das nördlich gelegene Luang Prabang mit seiner
eindrucksvollen Melange aus kolonialen
Bauten und buddhistischer Klosterarchitektur. Ihr Flusskreuzfahrtschiff Mekong
Sun liegt zentral unweit des Wat Xieng
Thong-Tempels und somit hervorragend
platziert für ausführliche Besichtigungen
in der pittoresken Altstadt! (FA)
12. Tag Abfahrt aus Luang Prabang
Ganz in der Frühe können Sie Zeuge eines
besonderen Schauspiels werden, wenn die
Mönche ihren allmorgendlichen Almosengang antreten. Anschließend besichtigen
Sie einige der zahlreichen Kloster- und
Tempelanlagen der Stadt. Am Nachmittag legt Ihr Flussschiff ab. Lehnen Sie sich
zurück und genießen Sie die spektakulären
Landschaften der Bergregionen von NordLaos! Sie begegnen dem wilden Fluss ganz
unvermittelt und persönlich, wenn Sie
am Abend entspannt auf einer Sandbank
ruhen und am Lagerfeuer den Märchen
der Region lauschen. (FMA)
13. Tag Pak Ou-Höhlen Heute führt Sie
ein Landgang zu den buddhistischen Höhlen von Pak Ou, wo Gläubige im Laufe der
Jahrhunderte Tausende Buddha-Statuen
spendeten. Wer möchte, kommt nach
einer kurzen Dschungelwanderung (etwa
45 Minuten) zu einem Dorf, in dem man
alles über die traditionelle Destillation von
Reisschnaps erfahren kann. (FMA)
14. und 15. Tag Spektakuläre MekongPanoramen Auf Ihrem Boutique-Fluss-
schafts-Zeremonie mit Musik und Tanz.
(FMA)
16. und 17. Tag Abschied von Laos Nach
dem Frühstück gehen Sie am 16. Tag
von Bord und können Luang Prabang in
Eigenregie erkunden. Später erfolgt Ihr
Transfer zum Flughafen, von dem aus Sie
via Hanoi die Heimreise antreten. Am 17.
Tag endet Ihre erlebnisreiche GenießerReise. (1x F)
Mekong-Flusskreuzfahrt Jadebuddha (17 Tage)
Preise p. P. (DZ/Zweibettkabine)
10.01. – 26.01.15
31.01. – 16.02.15
14.02. – 02.03.15
21.02. – 09.03.15
07.03. – 23.03.15
ab 3.980 €
Classic
Superior
4.160 €
4.160 €
4.160 €
4.160 €
3.980 €
4.600 €
4.600 €
4.600 €
4.600 €
4.550 €
Aufpreise
Aufpreis Einzelkabine Kat. Classic:
495 €
Aufpreis Einzelkabine Kat. Superior:
730 €
Aufpreis für 9 Hotelübernachtungen im Einzelzimmer:
580 €
An-/Abreise Bahn nach/von Frankfurt:ab 30 €
Aufpreis für Flüge von/zu anderen deutschen Flughäfen:
ab 290 €
Aufpreis für Interkontinental-Flüge in der Deluxe Economy Class:
ab 590 €
Aufpreis für Interkontinental-Flüge in der Business Class:
ab 2.170 €
Aufpreis für Flüge mit alternativer Fluggesellschaft (z. B. Thai Airways): ab 410 €
Wunsch-Ausflug
Angkor mit Motor-Rikscha und Abendessen
inkl. traditioneller Apsara-Tanzdarbietung
(1/2 Tag):
59 €
Leistungen
❖ Linienflüge in der Economy Class: Frankfurt
– Siem Reap, Siem Reap – Pakse, Pakse –
Vientiane, Vientiane – Luang Prabang sowie
zurück nach Frankfurt
❖ 5 Übernachtungen an Bord Ihres BoutiqueFlusskreuzfahrtschiffs Mekong Sun
❖ 4 Übernachtungen im First-Class-Hotel in
Siem Reap, je 2 Übernachtungen im FirstClass-Hotel in Vientiane und im MekongPanoramahotel in Süd-Laos, 1 Übernachtung im First-Class-Hotel in Pakse
❖ Erfahrener und bewährter Deutsch
sprechender Kreuzfahrt-Direktor an Bord
Ihres Schiffes
❖ Alle Ausflüge, Vorträge und Besichtigungen
in deutscher Sprache laut Programm
❖ Sämtliche Transfers und Eintrittsgelder bei
den ausgeschriebenen Besichtigungszielen
❖ Alle Mahlzeiten laut Programm (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
Nicht enthalten: Visa-Gebühren für Laos (61 €) und Kambodscha (55 €), Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass und Visa für Laos und Kambodscha erforderlich. Keine Impfungen
vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 10 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 28 Gäste
21
Mekong
Myanmar und Laos
ab 4.810 €
19-tägige Erlebnisreise mit
Mekong-Kreuzfahrt durch
Nord-Laos ins Goldene Dreieck
Mandalay
Bagan
Goldenes Dreieck
Luang Prabang
Blick vom Phou Si-Berg über Luang Prabang
e von
Das Best ien:
Südostas , Laos
scha
Kambod anmar
und My Reise
auf einer
Yangon
Angkor Wat
Ihre Reisehöhepunkte
❖Angkor Wat, der größte Tempelkomplex der
Welt
❖Authentisch und komfortabel: BoutiqueFlusskreuzfahrt in exklusiver KleingruppenAtmosphäre auf dem Mekong
❖Die Shwedagon-Pagode in Yangon
❖Die beeindruckenden Tempelanlagen von
Bagan (UNESCO-Weltkulturerbe)
❖Buddhistische Klöster und französischer
Kolonialstil: Luang Prabang, die Perle von Laos
❖Die Aura des Goldenen Dreiecks im
Dreiländereck Laos, Thailand und Myanmar
❖Schiffsfahrt auf dem mächtigen Irrawaddy von
Mandalay nach Bagan
❖Die Pak Ou-Höhlen am Mekong mit ihren
Tausenden von Buddha-Statuen
❖Unvergessliche Sonnenuntergänge über
Mekong und Irrawaddy, über Luang Prabang
und Bagan
❖Hüter der Geschichte: Der Goldene Buddha
von Sop Ruak am Mekong
❖Panoramareiche Uferlandschaften am
Tonle-Fluss, am nördlichen Mekong und am
majestätischen Irrawaddy
❖Eindrucksvolle Begegnungen mit den
Menschen in Laos, Thailand und Myanmar
❖Besuche typischer Dörfer und lebendiger
Städte
Sie fahren mit der
Mekong Sun.
Details finden Sie auf Seite 29.
„Kipling schrieb zu Recht: Dies ist Burma,
und es wird ganz anders sein als jedes
Land, das Sie bereits kennen.“
Sabine Magiera, Südostasien-Expertin
Asiens Ströme, Asiens Zauber: Tonle, Mekong und
Irrawaddy – Von Kambodscha über Laos nach Myanmar
Weltkultur und spektakuläre Landschaften an den großen Strömen Tonle, Mekong und
Irrawaddy erwarten Sie auf dieser Entdeckungsreise zum grandiosen Tempelareal von Angkor,
zur laotischen Perle Luang Prabang und über das Goldene Dreieck zu den Höhepunkten
Myanmars. Erleben Sie authentische Weltregionen am kambodschanischen Tonle-Fluss und
auf Ihrer Boutique-Flusskreuzfahrt mit max. 26 Mitreisenden an Bord der Mekong Sun!
1. Tag Flug via Bangkok nach Siem Reap
2. bis 4. Tag Historisches Angkor In
Angkor erleben Sie die Höhepunkte des
UNESCO-Weltkulturerbes und besuchen
die bekanntesten Tempel. Ein einzigartiges
Panorama erleben Sie beim Aufstieg mit
dem stationären Ballon (wetterabhängig).
Ein halber Tag steht Ihnen frei für eigene
Erkundungen. (2x F, 1x M, 1x A)
5. Tag Luang Prabang Am Vormittag unternehmen Sie einen Ausflug zu den schwimmenden Dörfern am Tonle-Fluss. Anschließend fliegen Sie weiter nach Nord-Laos. In
Luang Prabang logieren Sie komfortabel
zwei Nächte an Bord Ihres zentral gelegenen
Boutique-Schiffes. Zum Willkommens-Dinner an Bord erleben Sie eine Aufführung mit
klassischer laotischer Musik. (FA)
6. Tag Luang Prabang Im Laufe Ihres
Aufenthalts in der UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt unternehmen Sie einen geführten Bummel und besuchen den Wat Xieng
Thong. Weitere Höhepunkte sind die
Besichtigung des Museums im Königspalast und der Panoramablick von Phou Si:
auf dem Gipfel ein herrlicher Blick auf Altstadt, Mekong, Khan-Fluss und die umliegenden Berge! (FM)
7. Tag Den Mekong flussaufwärts! Am
frühen Morgen können Sie den traditionellen Almosengang der Mönche erleben.
Der Vormittag bleibt frei für Erkundungen
in eigener Regie. Am Nachmittag beginnt
Ihre Mekong-Flusskreuzfahrt mit der
Abfahrt von Luang Prabang zunächst gen
Süden. (FA)
22
8. bis 10. Tag Eindrucksvolle MekongPanoramen Ein Landgang führt zu den
pittoresken Wasserfällen von Kuang Si. Vor
abwechslungsreichen Bergkulissen geht
Ihre Reise wieder flussaufwärts. Sie haben
Gelegenheit, eine lokale Schnapsbrennerei zu besichtigen und sehen auf einem
Ausflug die bekannten Pak Ou-Höhlen.
Neben den sensationellen Flusslandschaften von Nord-Laos gehören vor allem die
Besuche in den abgelegenen Dörfern der
Region aufgrund der authentischen Begegnungen zu den beeindruckendsten Erlebnissen: Oft schallen Ihnen die lachenden
Kinderstimmen schon entgegen, noch
bevor Sie über die unbefestigte Uferböschung an Land gehen. Erfahren Sie, wie
die Menschen in dieser Weltregion leben,
beobachten Sie die Gleichzeitigkeit von
pickenden Hühnern, Hausschweinen und
Smartphone-Benutzung, hier kein Gegensatz, sondern gelebter Alltag – genau wie
die abendliche Seifenoper, die per Satellit
aus Thailand ausgestrahlt wird und mit der
man sich nach der archaischen Reisernte
(per Sichel) belohnt. Sie begegnen dem
wilden Fluss auch ganz unvermittelt und
persönlich: Wenn Sie abends entspannt auf
einer Sandbank ruhen und am Lagerfeuer
den Märchen der Region lauschen. (FMA)
11. Tag Authentisches Nord-Laos Sie
besichtigen während Ihrer panoramareichen Mekong-Flusskreuzfahrt heute eine
örtliche Dorfschule. Am Abend feiern Sie
gemeinsam mit Ihrer freundlichen Schiffsbesatzung Abschied von Laos. (FMA)
12. Tag Das Goldene Dreieck Am 12.
Reisetag reisen Sie nach Thailand ein. Zu
Erstklassiger Service an Bord
Pagoden-Feld in Bagan
Ihrem Besichtigungsprogramm gehört
selbstverständlich ein Besuch des multimedialen Hall of Opium-Museums. Ihr Ausflug führt auch zum fotogenen Goldenen
Buddha und zu den Tempelanlagen dieser
alten Krönungsstadt der Könige von Chiang Mai. Sie logieren für eine Nacht im
Panorama-Hotel am Mekong. (FMA)
18. und 19. Tag Abschied vom Land der
goldenen Pagoden Bevor Sie am Abend
mit dem Flug via Bangkok Ihre Heimreise
13. Tag Magisches Myanmar Nach dem
Frühstück fahren Sie zum bunten Grenzmarkt von Mae Sai. Hier reisen Sie nach
Myanmar ein und fliegen vom nah gelegenen Tachilek in die Königsstadt Mandalay,
wo Sie die kommenden zwei Nächte im
First-Class-Hotel logieren. (FMA)
14. Tag Königsstadt Mandalay Im Verlaufe Ihres Aufenthalts besuchen Sie die
legendäre Mahamuni-Pagode, begegnen
dem mächtigen Irrawaddy auf dem Weg zu
den weißen Tempeln von Sagain und erleben den Sonnenuntergang an der pittoresken U Bein-Brücke. (FM)
15. Tag Auf dem Irrawaddy nach Bagan
Am frühen Morgen beginnt Ihre Flussfahrt.
Vor allem das alltägliche farbenfrohe Leben
am Ufer erlaubt tiefer gehende Einblicke
in den burmesischen Alltag. Nach knapp
neunstündiger Flussfahrt erreichen Sie
Bagan, wo Sie für zwei Nächte Ihr Zimmer
im First-Class-Hotel beziehen. (FMA)
16. Tag Das größte Tempelareal Südostasiens Eine geführte Besichtigung bringt
Sie zu den bedeutendsten und schönsten
Kulturdenkmälern: zu den Wandmalereien
des Wetkyi-In Gubyauki-Tempels, zur
Shwezigon-Pagode und zum Tempel der
menschlichen Weisheit, den Sie per Pferdekutsche ansteuern. (FMA)
17. Tag Yangon Von Bagan aus fliegen
Sie nach Yangon. Nach Ihrer Ankunft
erleben Sie authentisches myanmarisches
Leben auf einer kurzen Zugfahrt. Vom
Besuch des beliebten Scott-Markts geht
es zu Ihrem First-Class-Hotel. Am frühen
Abend Besichtigung der berühmten Shwedagon-Pagode. Danach feiern Sie beim
Dinner Abschied von Burma. (FMA)
antreten, besuchen Sie die Sule-Pagode
und durchstreifen Little India. Am 19. Tag
treffen Sie in Frankfurt ein. (1x FM)
Asiens Ströme, Asiens Zauber (19 Tage)
Preise p. P. (DZ/Zweibettkabine)
18.11.14 – 02.12.14 1
30.12.14 – 13.01.15 1
13.11.15 – 01.12.15
18.12.15 – 05.01.16
15.01.16 – 02.02.16 1
12.02.16 – 01.03.16 1
26.02.16 – 15.03.16 1
18.03.16 – 05.04.16 1
Aufpreise
Aufpreis Einzelkabine Kat. Classic:
Aufpreis Einzelkabine Kat. Superior: 9 Hotelübernachtungen im Einzelzimmer:
ab 4.810 €
Classic
Superior
4.810 €
4.940 €
4.980 €
5.260 €
4.940 €
4.940 €
4.940 €
4.940 €
5.470 €
5.600 €
5.640 €
5.920 €
5.520 €
5.520 €
5.520 €
5.520 €
660 €
990 €
Aufpreis für Flüge von/zu anderen deutschen Flughäfen:
ab 245 €
Aufpreis für Interkontinentalflüge in der Business Class:
ab 2.920 €
685 €
Wunsch-Ausflug
An-/Abreise mit der Deutschen Bahn nach/von Frankfurt:
ab 40 €
Angkor mit Motor-Rikscha und Abendessen
inkl. traditioneller Apsara-Tanzdarbietung (½ Tag):
59 €
1
Hinweis: Zu diesen Terminen findet die Reise mit leicht abweichendem Reiseverlauf statt.
Eine detaillierte Ausschreibung senden wir Ihnen auf Wunsch gern zu.
Ihr Bonus: Bei Buchung eines Reisetermins ab Herbst 2015 bis zum 31.12.2014 ist der
Wunsch-Ausflug kostenlos für Sie.
Leistungen
❖Linienflüge Frankfurt – Bangkok – Siem
Reap, Siem Reap – Luang Prabang, Yangon –
Bangkok – Frankfurt in der Economy Class
❖Innermyanmarische Linienflüge Tachilek –
Mandalay, Bagan – Yangon
❖Boutique-Kreuzfahrt an Bord Ihres
laotischen Flussschiffes Mekong Sun
❖3 Übernachtungen im First-Class-Hotel in Siem
Reap, je 2 Übernachtungen im First-Class-Hotel
in Mandalay und Bagan, je 1 Übernachtung im
First-Class-Hotel in Yangon und im MekongPanorama-Hotel im Goldenen Dreieck (bei
Terminen ab Januar 2016: 2 Übernachtungen
im Hotel im Goldenen Dreieck)
❖Erfahrener und bewährter
deutschsprachiger Kreuzfahrt-Direktor an
Bord Ihres komfortablen Mekong-Schiffes
❖Alle Ausflüge, Landgänge, Vorträge und
Besichtigungen deutschsprachig laut
Reiseverlauf
❖Alle Transfers und Eintrittsgelder bei den
ausgeschriebenen Besichtigungszielen
❖Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück,
M = Mittagessen, A = Abendessen)
❖Ausführliches Informationsmaterial
Nicht enthalten: Visa-Gebühren für Myanmar, Kambodscha und Laos (zusammen 156 €) Trinkgelder, WunschAusflüge
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass und Visa für Myanmar, Kambodscha und Laos erforderlich. Keine
Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 16 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)
Maximalteilnehmerzahl: 28 Gäste
23
Mekong
Thailand und Laos
ab 2.940 €
Baci-Zeremonie an Bord
14-tägige Erlebnisreise mit
Flusskreuzfahrt zwischen dem
Goldenen Dreieck und Vientiane
Chiang Saen
Goldenes Dreieck
Luang Prabang
Chiang Rai
Vientiane
Bangkok
Ihre Reisehöhepunkte
❖Unvergessliche Eindrücke einer
ursprünglichen Flusslandschaft
❖Reisen auf angenehmste Weise auf dem
Mekong an Bord Ihres stilvollen BoutiqueFlusskreuzfahrtschiffs
❖Reisen in exklusiver, privater Atmosphäre mit
max. 32 Gästen auf Ihrem Schiff
❖Das berühmt-berüchtigte Goldene Dreieck
im Dreiländereck von Thailand, Myanmar und Laos
❖Die UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt Luang
Prabang mit ihren zahlreichen Tempeln,
Klöstern und Gebäuden im französischen
Kolonialstil
❖Das Nationalheiligtum von Laos, der
That Luang in Vientiane
❖Die buddhistischen Pak Ou-Höhlen
am Mekong mit ihren Tausenden von Buddha-Statuen
❖Der fotogene Arc de Triomphe in Vientiane
❖Die Wasserfälle von Kuang Si
❖Unterwegs spannende landeskundliche
Vorträge und Filme
Sie fahren mit Der Mekong Sun
bzw. Der Mekong Explorer.
Details FindeN Sie ab Seite 27.
Bestellen Sie den ausführlichen MekongSonderkatalog und unsere Film-DVD!
(Kontakt auf der Katalogrückseite.)
„Unvergessen: der Grillabend am MekongUfer, wo wir mit den Bewohnern eines
nahen Dorfes gemeinsam feierten.“
Oleg Zlatov, Südostasien-Experte
Flusskreuzfahrt Orchidee: Thailand und Laos
So wie die Reise mit dem Postschiff entlang den norwegischen Fjorden als schönste
Seereise der Welt bezeichnet wird, so dürfte diese Mekong-Fahrt mit Ihrem privaten BoutiqueSchiff durch wildromantische Landschaften als schönste Flussreise der Welt gelten. Auf den
einzigen Kabinenschiffen der Region reisen Sie bequem vom Goldenen Dreieck, wo Thailand,
Myanmar und Laos aufeinandertreffen, in die laotische Hauptstadt Vientiane.
1. und 2. Tag Anreise nach Nordthailand Sie fliegen von Frankfurt via Bangkok
nach Nordthailand, wo Sie am 2. Tag landen und zu Ihrem First-Class-Hotel geleitet werden. Am Nachmittag entdecken Sie
Chiang Rai und seine Sehenswürdigkeiten.
Haupt­attraktion ist hier der Tempel Wat
Phra Keo, in dem der Legende nach die
Geschichte des sagenumwobenen Jadebuddhas beginnt. Am Abend genießen Sie Ihr
gemeinsames Willkommens-Dinner. (1x A)
3. und 4. Tag Das Goldene Dreieck
Heute fahren Sie weiter in die berühmtberüchtigte Region des Goldenen Dreiecks. Sie überblicken zusammen mit dem
Goldenen Buddha am Fuße des Tempelbergs die Grenzregion zwischen Thailand,
Myanmar und Laos, schlendern durch die
Botanischen Gärten und besuchen die Hall
of Opium, die die Ge­schichte des heute
verbotenen Opiumanbaus erzählt. Am
Abend beziehen Sie Ihre Kabine auf Ihrem
Mekong-Flusskreuzfahrtschiff. Am 4. Reisetag beginnt Ihre Kreuzfahrt auf dem Fluss
der Abenteuer mit der Abfahrt von Thailand gen Laos. Lassen Sie sich begeistern
von der wilden Mekong-Landschaft mit
ihren tropischen Gebirgszügen und dramatischen Felsformationen! (2x FMA)
5. und 6. Tag Laos – Land der Millionen
Elefanten In Laos führt Ihre Kreuzfahrt
durch meist einsame Natur: an den Ufern
immer wieder wilde Mondlandschaften aus
Felsen und Sandbänken, darüber erheben
sich üppige Bambusdickichte, riesige Teakbäume und tropische Wälder mit exotischen
Flammen-, Regen- und Entenfußbäumen.
Unterwegs besuchen Sie abgelegene Dörfer
und eine laotische Schule. Sie unternehmen
eine Fahrt in kleinen Booten auf einem
24
Ne­benarm des Mekong-Flusses und beobachten mit etwas Glück Elefanten beim
Holztransport. Nachts legt Ihr Flusskreuzfahrtschiff an Sandbänken in freier Natur
an – eine ideale Gelegenheit für ein unvergessliches Dschungelpicknick am MekongUfer und ungestörte Sternenbeobachtung!
Am Ufer tauchen immer wieder Reisterrassen und Bananenanpflanzungen zwischen
einzelnen Teakholz-Beständen auf. Am
Nachmittag des 6. Reisetages erreichen Sie
die steile Felswand der berühmten Pak OuHöhlen mit ihren Tausenden von kleinen
Buddha-Statuen. Anschließend steuert Ihr
Kapitän eine der schönsten Städte Südostasiens an: Ihr Flusskreuzfahrtschiff legt nahe
der UNESCO-geschützten Altstadt von
Luang Prabang an. (2x FMA)
7. Tag Luang Prabang Zu Fuß erkunden
Sie die Altstadt von Luang Prabang. Nicht
weit entfernt vom einstigen Königspalast
steht das älteste Kloster der Stadt, Wat
Xieng Thong. Im Abendlicht sehen Sie die
buddhistische Tempel- und Schreinanlage
auf dem Phousi-Berg. Vom Gipfel (etwa
10 Fußminuten) genießen Sie einen herrlichen Panoramablick auf die Altstadt, den
Mekong, den Khan-Fluss und die umliegenden Berge. (FM)
8. bis 10. Tag Laotische Ruhe Für Frühaufsteher bietet sich am Morgen die Gelegenheit, Mönche beim traditionellen
Almosengang zu beobachten. Nach dem
Spektakel sollten Sie noch einen Besuch
des Marktes wagen, auf dem von Alltagswaren bis Innereien alles Mögliche feilgeboten wird. Achtung: Der Besuch ist nur
etwas für starke Mägen! Im Laufe des Tages
erreichen Sie die beeindruckenden Kuang
Si-Wasserfälle. Ihr Schiff schlängelt sich
Der Mekong in Nord-Laos
dann weiter südwärts. Es erwarten Sie grün
bewachsene Uferhügel und kilometerlange
Stromschnellen im Wechsel mit ruhigeren
Abschnitten. Unterwegs besuchen Sie eine
fast vergessene Buddha-Grotte, unternehmen kleinere Wanderungen und entdecken
einige erstaunliche Fleckchen, die Ihre Reiseleitung bisher selbst noch nicht kennt.
Auf unterhaltsame Weise erfahren Sie von
Ihrem Kreuzfahrtdirektor bei Bordvorträgen Details zur französischen MekongExpedition von 1860 oder zur Geschichte
von Laos und seiner Bevölkerung.
(3x FMA)
11. Tag Ankunft in Vientiane Nach der
Ankunft präsentieren wir Ihnen bei einem
geführten Stadtbummel die Höhepunkte
der laotischen Hauptstadt Vientiane: u. a.
das Nationalheiligtum That Luang und den
fotogenen Arc de Triomphe. Beim gemeinsamen Abendessen feiern Sie Abschied von
Laos und Ihrer freundlichen Crew. (FMA)
12. Tag Weiterreise nach Bangkok Sie
fliegen heute nach Bangkok, wo Sie für eine
Nacht in Ihrem komfortablen First-ClassHotel logieren. Mit einer stilvollen DinnerFahrt auf dem Fluss der Könige entlang der
eindrucksvollen abendlich beleuchteten
Ufer­silhouette Bangkoks beschließen Sie
den Tag. (FA)
13. und 14. Tag Abschied von Südostasien Der heutige Tag in Bangkok steht
Ihnen für ei­­gene Erkundungen oder ausgiebige Shopping-Touren zur freien Verfügung. Auf Wunsch können Sie einige ausgewählte Höhepunkte Bangkoks auf einer
ganztägigen Stadtrundfahrt inklusive Mittagessen kennenlernen. Lassen Sie sich vom
Königspalast und seinem beeindruckenden
Areal verzaubern! Sehen Sie den Jadebuddha mit eigenen Augen und bestaunen Sie
die Größe des liegenden Buddhas im Wat
Pho-Tempel! Ihr Wunsch-Ausflug endet
am Nachmittag mit der Besichtigung des
faszinierenden Tempels der Morgenröte.
Am Abend genießen Sie gemeinsam Ihr
Abschiedsessen, bevor Sie den Rückflug
antreten. Am 14. Tag erreichen Sie Ihren
Heimatflughafen. (1x F, 1x A)
Klosterleben in Luang Prabang
Flusskreuzfahrt Orchidee (14 Tage)
Preise p. P. (DZ/Zweibettkabine)
14.10. – 27.10.14, Mekong Explorer 1
24.11. – 07.12.14, Mekong Sun
14.08. – 27.08.15, Mekong Explorer
22.09. – 05.10.15, Mekong Explorer 1
08.10. – 21.10.15, Mekong Sun 1
13.10. – 26.10.15, Mekong Explorer 1
13.11. – 26.11.15, Mekong Explorer
03.12. – 16.12.15, Mekong Sun 1
Aufpreise
Aufpreis Einzelkabine Kat. Classic:
980 €
Aufpreis Einzelkabine Kat. Superior: 1.480 €
Aufpreis Einzelkabine
Kat. Deluxe Balcony:
1.670 €
Aufpreis für 2 Hotelübernachtungen im Einzelzimmer:
194 €
ab 2.940 €
Classic
4.690 €
4.960 €
2.940 €
3.920 €
4.340 €
4.940 €
4.940 €
4.340 €
Superior
Deluxe
Balcony
5.710 €
5.710 €
3.390 €
4.500 €
5.090 €
5.690 €
5.690 €
5.090 €
6.250 €
–
3.690 €
4.900 €
–
6.210 €
6.210 €
–
An-/Abreise Bahn nach/von Frankfurt:ab 75 €
Aufpreis für Flüge von/zu anderen deutschen Flughäfen:
ab 255 €
Aufpreis für Interkontinental-Flüge in der Business Class:
ab 2.460 €
Wunsch-Ausflug
Bangkok inkl. Mittagessen (ab 2 Gästen): 85 €
Ihr Bonus: Bei Buchung eines Reisetermins im Jahr 2015 bis zum 31.12.2014 ist der
Wunsch-Ausflug in Bangkok (Goldenes Dreieck – Vientiane) bzw. eine einstündige Massage an
Bord (Vientiane – Goldenes Dreieck) für Sie kostenlos.
1
Hinweis: Zu diesen Terminen findet die Reise in umgekehrter Richtung statt (flussaufwärts
von Vientiane zum Goldenen Dreieck). Die Reiseausschreibung für diese Richtung finden
Sie auf Seite 26 bzw. ausführlicher und mit Detailleistungen online oder per E-Mail.
Leistungen
❖Linienflüge Frankfurt – Chiang Rai und
Vientiane – Frankfurt via Bangkok mit
renommierten Fluggesellschaften in der
Economy Class
❖9/11 Übernachtungen an Bord Ihres komfortablen laotischen Flusskreuzfahrtschiffs
Mekong Explorer oder Mekong Sun2
❖Je 1 Übernachtung im First-Class-Hotel in
Chiang Rai und in Bangkok2 (nur bei flussabwärts Goldenes Dreieck – Vientiane)
❖Erfahrener und bewährter Deutsch
sprechender Kreuzfahrtdirektor vor Ort
❖Alle Ausflüge, Vorträge und Besichtigungen
laut Programm
❖Geführte Besichtigungen in Vientiane,
Luang Prabang und Nordthailand
❖Ausflug zu den Kuang Si-Wasserfällen
❖Fahrt zum Goldenen Buddha von Sop Ruak
❖Führung durch das multimediale
Opium-Museum
❖Diverse Ausflüge zu ursprünglichen
laotischen Dörfern am Mekong
❖Besuch der buddhistischen Pak Ou-Höhlen
und einer laotischen Schnapsbrennerei
❖Gemeinsamer Abend mit laotischer
Folklore und traditioneller Baci-Freundschafts-Zeremonie
❖Laotischer Spezialitäten-Grillabend am
Mekong-Ufer
❖Alle Mahlzeiten laut Programm (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
❖Sämtliche Eintrittsgelder für die
ausgeschriebenen Besichtigungsziele
❖Umfassendes Informationsmaterial
zur Reise
Nicht enthalten: Visum-Gebühr Laos (61 €), Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass und Visum für Laos erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 18 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 32 Gäste
25
Mekong
Laos und Thailand
ab 2.940 €
Das Prinzip Entschleunigung
14-tägige Erlebnisreise mit
Flusskreuzfahrt zwischen dem
Goldenen Dreieck und Vientiane
Chiang Saen
Goldenes Dreieck
Luang Prabang
Chiang Rai
Vientiane
Bangkok
Ihre Reisehöhepunkte
❖Unvergessliche Eindrücke einer
ursprünglichen Flusslandschaft
❖Reisen auf angenehmste Weise auf dem
Mekong an Bord Ihres stilvollen BoutiqueFlusskreuzfahrtschiffs
❖Reisen in exklusiver, privater Atmosphäre mit
max. 32 Gästen auf Ihrem Schiff
❖Das berühmt-berüchtigte Goldene Dreieck
im Dreiländereck von Thailand, Myanmar und Laos
❖Die UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt Luang
Prabang mit ihren zahlreichen Tempeln,
Klöstern und Gebäuden im französischen
Kolonialstil
❖Das Nationalheiligtum von Laos, der
That Luang in Vientiane
❖Die buddhistischen Pak Ou-Höhlen
am Mekong mit ihren Tausenden von Buddha-Statuen
❖Der fotogene Arc de Triomphe in Vientiane
❖Die Wasserfälle von Kuang Si
❖Unterwegs spannende landeskundliche
Vorträge und Filme
Termine und Preise
Die Termine, Preise und Leistungen zu dieser
Reise finden Sie auf der Seite 25. Sie sind mit
einer 2 markiert.
Sie fahren mit Der Mekong Sun
bzw. Der Mekong Explorer.
Details FindeN Sie Ab Seite 27.
„Gegrillte Frösche auf dem Markt –
eine Spezialität, die mit scharfer ChiliSoße richtig gut schmeckt!“
Oleg Zlatov, Südostasien-Experte
Mekong-Flusskreuzfahrt Orchidee
(Variante Vientiane – Goldenes Dreieck)
Lassen Sie sich auf unserer längsten Mekong-Route auf den exklusiv gecharterten
Boutique-Schiffen Mekong Sun oder Mekong Explorer verwöhnen! Sie reisen bequem von
Vientiane zum Goldenen Dreieck, wo Thailand, Myanmar und Laos aufeinandertreffen.
1. Tag Flug nach Asien
2. Tag An Bord in Vientiane Ankunft in
Bangkok, Weiterflug nach Vientiane und
Fahrt zu Ihrem Boutique-Schiff. Am Nachmittag sehen Sie auf einer Stadtrundfahrt
die Highlights der Stadt wie den That
Luang-Tempel und Wat Sisaket. Erholen
Sie sich anschließend bei einem kühlen
Drink auf dem einladenden Deck und
genießen Sie Ihr Willkommens-Dinner mit
asiatischen Köstlichkeiten. (A)
3. und 4. Tag Beginn der Kreuzfahrt In
ruhiger Atmosphäre mit nur wenigen Mitreisenden unternehmen Sie erlebnisreiche
Ausflüge und lauschen spannenden Vorträgen. Am Nachmittag besuchen Sie ein
Minoritäten-Dorf der Tiefland-Laoten am
Flussufer. (FMA)
8. Tag Luang Prabang Genießen Sie Ihr
Frühstück an Bord, bevor Sie zu Ihrem
Ganztagsausflug aufbrechen, um die Schönheiten Luang Prabangs zu entdecken! (FM)
9. Tag Mönche, Schnaps und BuddhaHöhlen Frühaufsteher haben am Morgen
die Gelegenheit, Mönche beim traditionellen Almosensammeln zu beobachten.
Nach dem Frühstück reisen Sie weiter nach
Norden und besuchen ein laotisches Dorf,
wo noch auf traditionelle Weise der LaoLao-Schnaps produziert wird. Wer möchte,
nimmt an einer kurzen Wanderung durch
den Dschungel teil, bevor ein Ausflug Sie
zu den berühmten Pak Ou-Höhlen führt.
(FMA)
10. und 11. Tag Entspannung und traumhafte Landschaften am Mekong (FMA)
5. und 6. Tag Besuche auf dem Dorfe Auf
Ihrem Weg in den Norden machen Sie Halt
im kleinen Ort Pak Lai, der einst für seine
prächtigen Kolonialbauten bekannt war.
Nachdem Sie die Baustelle des zukünftigen
Staudamms bei Sayaboury passiert haben,
treffen Sie Bewohner eines kleinen Dorfes,
das regelmäßig von unseren Gästen besucht
und mit Spenden unterstützt wird. (FMA)
12. Tag Khmu-Dorf und Abschieds-Dinner Heute unternehmen Sie einen Ausflug
mit Kleinbooten auf dem Namtha-Fluss
zu einem Dorf der Khmu-Bevölkerung.
Zurück an Bord Ihres Boutique-Schiffes
fahren Sie weiter zur Thai-Laotischen
Grenze. Bei einem leckeren Abendessen
verabschieden Sie sich von Ihrer Crew und
Ihrem Kreuzfahrt-Direktor. (FMA)
7. Tag Kuang Si-Wasserfälle und Luang
Prabang Ein Ausflug am Vormittag führt
Sie zu den eindrucksvollen Kuang-Si-Wasserfällen, bevor Sie am Nachmittag Luang
Prabang erreichen (UNESCO-Weltkulturerbe). Vom Phou Si, dem Stadtberg, erwartet Sie ein atemberaubender Ausblick auf
die Altstadt, den Mekong, den Khan-Fluss
und die umliegenden Berge. Am Abend
können Sie über die Mekong-Promenade
spazieren oder den bunten Nachtmarkt der
lokalen Bergvölker besuchen. (FMA)
13. und 14. Tag Goldenes Dreieck und
Heimreise Nach dem Frühstück heißt es
endgültig Abschied nehmen von Ihrem
Schiff. Ein Ausflug bringt Sie in das berüchtigte Goldene Dreieck bei Chiang Saen, wo
Sie den Goldenen Buddha von Sop Ruak
besichtigen. Am Nachmittag erfolgt Ihr
Transfer zum Flughafen von Chiang Rai,
von wo aus Sie am Abend via Bangkok die
Heimreise antreten. (FM)
26
Ihre Boutique-Flusskreuzfahrtschiffe auf dem nördlichen Mekong
Bei allen Reisen auf dem nördlichen Mekong, die Sie u. a. durch das unberührte und noch sehr ursprüngliche Laos führen, fahren
Sie mit gemütlichen Boutique-Flusskreuzfahrtschiffen unserer eigenen Flotte, den beiden charmanten Schwesterschiffen Mekong Sun und
Mekong Explorer.
Bis zur Fertigstellung der Mekong Explorer im Januar 2010 war die Mekong Sun
das einzige Kabinenschiff, das den oberen
Mekong in Nord-Laos befahren konnte.
Auf den Schwesterschiffen reisen Sie in
exklusiver Atmosphäre durch weitgehend
uner­forschte Regionen im einzigartigen
Laos. Ihr bewährter deutschsprachiger
Kreuz­­fahrt­direktor führt Sie dabei weit
abseits bekannter Reisewege auf wahre
Pionier- und Expeditionspfade. Ihre ein­
heimische Schiffsbesatzung sorgt mit
freund­lichem Service für eine unvergessliche Kreuz­fahrt.
Da Ihre Boutique-Schiffe nur Platz für
wenige Gäste bieten (Mekong Sun:
max. 28 Gäste, Mekong Explorer: max.
32 Gäste), reisen Sie stets in exklusiver
Kleingruppenatmosphäre.
Sie können in verschiedenen Kabinen­­
kategorien reisen, allesamt in hochwertigem Teakholz und Mahagoni gehalten.
Alle Kabinen sind selbst­verständlich klimatisiert, verfügen über zwei getrennte Betten
und eine private Dusche sowie ein WC.
Alle Kabinen befinden sich in Außenlage
und bieten einen unverstellten Blick auf
die vorbeiziehenden Flusspanoramen.
27
Ihnen stehen ein Sonnendeck und ein Restaurant- und Barbereich zur Verfügung.
Frühstück und Mittagessen werden als
Büfett angerichtet. Zum Abendessen, das
am Tisch serviert wird, verwöhnt Sie Ihre
Küchenbesatzung mit ausgewählten südostasiatischen und europäischen Köstlichkeiten.
Alle Ausflüge, Besichtigungen und Vor­
träge im Rahmen Ihrer Gruppenreise sind
deutsch­sprachig geführt.
Die Mekong Explorer am Ufer
Sonnendeck
Sonnenschutz
Deluxe-Kabinen mit
Oberdeck privatem Balkon (1 & 2)
2
4
1
3
Bar
Restaurant
Hauptdeck Superior-Kabinen (3 - 8)
6 8 10 12 14 16
5 7 9 11 15 17
Classic-Kabinen (9 - 12, 14 - 17)
D a s S c h i f f z u d e n R e i s e n au f d e n S e i t e n 1 8 u n d 1 9 , 2 4 b i s 2 6
Mekong Explorer
Das charmante Flusskreuzfahrtschiff Mekong Explorer wurde 2010 in
Laos gebaut und bietet 16 Kabinen auf 2
Decks, alle in Außenlage, klimatisiert und
mit privater Dusche und Toilette.
Neben dem großen Sonnendeck mit
Getränke-Service befindet sich auf dem
Oberdeck ein Restaurant- und Barbereich.
Die maximal 32 Gäste werden von 19 Mitarbeitern der Schiffs-Crew betreut.
Classic-Zweibettkabine
Oberdeck
❖2 Zweibettkabinen der Kategorie
Deluxe Balcony, ca. 22 m², Privatbalkon mit Sitzmöbeln
❖2 Superior-Zweibettkabinen mit französischem Balkon (ca. 16 m²)
Hauptdeck
❖4 Superior-Zweibettkabinen mit französischem Balkon (ca. 16 m²)
❖8 Classic-Zweibettkabinen mit französischem Balkon (ca. 12 m²)
Deluxe Balcony-Kabine
28
Mekong Sun
D a s S c h i f f z u d e n R e i s e n au f d e n s e i t e n 2 0 b i s 2 6
Mekong Sun
Das charmante Flusskreuzfahrtschiff Mekong Sun wurde 2006 in Laos
gebaut und bietet 14 Kabinen auf 2 Decks,
alle in Außenlage, klimatisiert und mit privater Dusche und Toilette.
Auf dem gemütlichen Sonnendeck mit
Getränke-Service befindet sich ein Restaurant- und Barbereich. Die maximal 28
Gäste werden von 16 Mitarbeitern der
Schiffs-Crew betreut.
Oberdeck
❖2 Superior-Zweibettkabinen mit Privat­
balkon (ca. 18 m2)
Hauptdeck
Oberdeck und
❖1 Superior-Kabine mit Doppelbett
französischem Balkon im Bug, die einKapitän
zige Kabine mit Panoramablick nach
vorn (ca. 16 m²)
❖11 Classic-Zweibettkabinen mit französischem Balkon (ca. 12 m²)
Sonnendeck
Oberdeck
1
2
Superior-Kabinen mit Balkon (1 & 2)
Hauptdeck
Kapitän
Restaurant
Classic-Kabinen (4 – 12, 14, 15)
1
Sonnendeck
5
7
9 11
15
4
6
8 10
12 14
Superior-Kabine mit Panoramablick
Superior-Kabinen mit Balkon (1 & 2)
Hauptdeck
Classic-Kabinen (4 – 12, 14, 15)
Personalkabinen
5
7
9 11
15
4
6
8 10
12 14
Personalkabinen
3
2
3
Superior-Kabine mit Panoramablick
Classic-Zweibettkabine
Restaurant
Superior-Kabine mit Privatbalkon
29
Mekong
vietnam und kambodscha ab 2.740 €
12-tägige Rundreise mit 8-tägiger
Flusskreuzfahrt zwischen Saigon
und Angkor Wat
Hanoi
Halong-Bucht
Koloniales Saigon
gs
Unterwe
m
e
auf d
ten
beliebtes g
Mekon
Abschnitt
Hue
Danang/Hoi An
Angkor Wat
Phnom Penh
Saigon
Ihre Reisehöhepunkte
❖Individuelle Besichtigungen, kombiniert mit
spannenden Kreuzfahrt-Erlebnissen
❖Reisen auf einem hochwertigen
Flusskreuzfahrtschiff im Mekong-Delta zur
schönsten Jahreszeit
❖Authentische Begegnungen u. a. mit einer
Musiker-Familie in Saigon und bei einer
Segnungszeremonie mit buddhistischen
Mönchen an Bord Ihres Schiffes
❖Exklusiver Blick hinter die Kulissen des
Wasserpuppentheaters in Saigon
❖Abendliche Schiffsfahrt auf dem SaigonFluss mit kulturellen Darbietungen und
Spezialitätenessen
❖Farbenfrohe Khmer-Show in traumhaftem
Ambiente in Siem Reap
❖Spezialitätenessen mit vietnamesischer und
kambodschanischer Küche
❖1,5-tägige Besichtigungen in Angkor
❖Bootsfahrt zu schwimmenden Dörfern auf
dem größten See Südostasiens, dem Tonle
Sap-See
❖Malerische Tempel fernab der
Besucherströme
❖Atmosphärische Rikscha-Rundfahrt durch
Angkor
❖Phnom Penh mit Silberpagode und
Königspalast
❖Besuch eines authentischen Khmer-Dorfes
mit 100 Jahre alten Stelzenhäusern
❖Ballonaufstieg (stationär) über Angkor mit
herrlichem Tempelpanorama
Sie interessieren sich für unseren Exklusiv-Charter
Lotosblüte, komplett deutschsprachig geführt
und mit Lernidee-Chefreiseleitung? Dann fordern Sie unsere Sonderausschreibung
für den Termin 04.03. – 17.03.15 an!
Sie fahren mit der Mekong Pandaw
oder der Jayavarman.
Details finden Sie auf den Seiten 34/35.
„Eins meiner eindrucksvollsten AsienErlebnisse: Das Ausprobieren alter Musikinstrumente bei einer Familie in Saigon.“
Simone Klotz, Südostasien-Expertin
Mekong-Flusskreuzfahrt Lotosblüte:
Rundreise mit Kreuzfahrt von Saigon nach Angkor Wat
Eine geführte Südostasien-Reise für Individualisten. Sie möchten Ihren Urlaub vorab
planen und gleichzeitig möglichst viel Freiraum vor Ort genießen? Unsere Kombinationsreise
mit Besichtigungen in einer internationalen Gruppe während der Kreuzfahrt und Ihren
individuellen Erlebnissen in Saigon und Angkor bietet Ihnen dafür die allerbesten Voraussetzungen! Unseren Reisevorschlag, basierend auf den persönlichen Erfahrungen unserer
Reise-Experten, gestalten wir gerne nach Ihren Wünschen um. Sprechen Sie uns an!
1. Tag Facettenreiches Saigon Am Flughafen begrüßt Sie Ihre Reiseleitung und begleitet Sie in Ihr komfortables Hotel im Herzen
der Stadt. Hier erwartet Sie ein abwechslungsreiches Besichtigungs- und Erlebnisprogramm: u. a. das koloniale Opernhaus,
die Kathedrale Notre Dame, der Ben TanhMarkt und das Hauptpostamt. Auf der
Dachterrasse des legendären Hotels Rex,
Treffpunkt der internationalen Reporter zu
Zeiten des Vietnam-Kriegs, führt Ihre Reiseleitung Sie ein in die Geheimnisse der Kaffeekultur – selbstverständlich bei einem Glas
der frisch gebrühten Bohnen. Das Historische Museum zeigt Artefakte zur Geschichte
und Kunst des Landes aus der Frühzeit Vietnams bis zur Kolonialperiode sowie Handwerkskunst der Cham und anderer Minoritäten. Später bieten wir Ihnen ein ebenso
persönliches wie kulturelles Erlebnis, das
Ihnen sicher lange in bester Erinnerung bleiben wird: Sie besuchen eine Familie, die sich
für das Sammeln von und Musizieren auf
z. T. historischen Instrumenten begeistert.
Neben der eindrucksvollen Präsentation, die
Ihnen die spannende Musik-Tradition Vietnams näherbringt, haben Sie die Möglichkeit, die Instrumente selbst auszuprobieren.
Eine abendliche Schiffsfahrt stimmt Sie mit
kulturellen Darbietungen und kulinarischen
Spezialitäten auf Ihr Reiseziel ein. (A)
2. Tag Cu Chi und Wasserpuppentheater
Ein Ausflug führt Sie heute per Bus und
Boot in die Provinz nach Cu Chi. Hier nehmen Sie in schönster ländlicher Umgebung
ein köstliches vietnamesisches Mittagessen zu
sich. Auf dem Rückweg in die Stadt machen
Sie Halt, um die einmaligen Tunnelsysteme
30
des Vietcong zu besichtigen. Mit einem
Besuch im Wasserpuppentheater klingt Ihr
abwechslungsreicher Tag in und um Saigon
aus. Der exklusive Blick hinter die Kulissen
bietet dabei eine besondere Einsicht in diese
traditionelle Kunstform. (FM)
3. Tag Herzlich willkommen an Bord! Am
Vormittag registrieren Sie sich zur Kreuzfahrt
in einem Hotel in Saigon. Nach ca. 1,5 h
Busfahrt erreichen Sie My Tho, wo Sie an
Bord Ihres Flussdampfers gehen. Am Nachmittag fährt Ihr Schiff dem Kolonialstädtchen Cai Be entgegen. Begrüßungscocktail
und Abendessen an Bord. (FA)
4. Tag Cai Be – Sa Dec – Chau Doc Auf
Wunsch: kleine Tai-Chi-Stunde auf dem
Sonnendeck. Nach dem Frühstück Ausflug
zum schwimmenden Markt in Cai Be und
zu Manufakturen, die Reispaste, Reisplätzchen und Kokosbonbons herstellen. Nach
Ihrem Dorfspaziergang fährt Ihr Kreuzfahrtschiff weiter in Richtung Sa Dec. Dort steigen Sie wieder in ein Sampan-Boot um und
gleiten sanft durch Kanäle und Mangrovenwälder zur Insel Binh Thanh. Geruhsamer
Abend an Bord. (FMA)
5. Tag Chau Doc und Einreise nach Kambodscha Rikscha-Fahrt durch das Kolonialstädtchen Chau Doc und Besuch einer
schwimmenden Katzenfisch-Farm. Grenzpassage nach Kambodscha. Ihr Programm
an Bord: Muße und Entspannung, ein
Kochkurs oder eine Schiffsbesichtigung.
(Während der Zeit des hohen Wasserstandes
zwischen Juli und Dezember besuchen Sie
anstelle von Chau Doc das Städtchen Tan
Musikerin in Saigon
Ihr Schiff Jayavarmann
Chau und eine nahe gelegene Fischfarm.)
(FMA)
Srei und den mystischen Dschungeltempel
Ta Prohm. Ebenfalls auf Ihrem Angkor-Programm: ein Ballonaufstieg (wetterabhängig)
mit einzigartigem Panoramablick und eine
Rundfahrt mit einer traditionellen MotorRikscha. Abschiedsessen mit prachtvoller
Darbietung von Khmer-Tänzen. (2x FA)
6. Tag Kolonialflair und Khmer-Architektur Phnom Penhs In Phnom Penh besuchen
Sie u. a. den Königspalast mit Silberpagode
und das Nationalmuseum. Nachmittagsausflug zu den Killing Fields und dem Sicherheitsgefängnis S21 der Roten Khmer. Am
Abend auf dem Sonnendeck: traditionelle
Vorführung einer Apsara-Tanzschule. (FMA)
7. Tag Phnom Penh – Weberdorf und
Landleben in der Region Kampong Cham
Spaziergang in dem abgeschiedenen Weberdörfchen Chong Koh nördlich von Phnom
Penh und später durch das Mekong-Dorf
Angkor Ban, eines der wenigen Dörfer, die
während der Zeit der Roten Khmer nicht
zerstört wurden. (FMA)
8. Tag Kampong Cham – Wat Hanchey
Spaziergang zum Hügel Hanchey, dessen
Pagode mit Elementen des pre-angkorianischen Chenla-Reiches aus dem 8. Jh.
stammt. An Bord Ihres Schiffes anschließend
Segnungszeremonie, gefeiert von orangegewandeten Mönchen. Am Nachmittag
Besichtigung des Tempels Wat Nokor.
(FMA)
9. Tag Kampong Cham – Kampong
Chhnang Sie fahren heute zum Dorf
Kampong Chhnang. Von hier aus Motorboot-Exkursion zu schwimmenden Dörfern und Fischfarmen. Im Dorf Aundaung
Russey Besuch einer Khmer-Stil-Töpferei.
Abschieds-Dinner an Bord. (FMA)
10. und 11. Tag Tonle Sap-See – Tempelbesichtigungen in Siem Reap Am 10. Tag
nehmen Sie Abschied von Ihrem schwimmenden Zuhause. Je nach Wasserstand fahren Sie mit einem einfachen Schnellboot
oder per Bus in ca. 4 h nach Siem Reap.
Hier residieren Sie zwei Nächte in einem
Hotel-Resort, einer Oase der Erholung für
zwei spannende Tage voller Tempelbesichtigungen. Wir zeigen Ihnen die bekanntesten
Tempel wie Angkor Wat, den Bayon-Tempel
und Angkor Thom. Sie sehen aber auch versteckte Schätze, z. B. den filigranen Banteay
12. Tag Heimflug oder Weiterreise (F)
Nähere Details zur Kreuzfahrt finden Sie in
der Ausschreibung der 8-tägigen Reise-Variante
auf den Seiten 32/33.
Optimal ergänzen lässt sich diese Reise z. B.
mit der Rundreise Vietnam (S. 36).
Lotosblüte (12 Tage)
ab 2.740 €
Preise p. P. (DZ/Zweibettkabine)
Ihr Flusskreuzfahrtschiff Jayavarman:
Abfahrten alle 14 Tage (Do.) zwischen Juli und April
01.10.14 – 31.03.15
01.04.15 – 30.04.15
01.06.15 – 30.09.15
01.10.15 – 15.10.15
16.10.15 – 30.04.16
Ihr Flusskreuzfahrtschiff Mekong Pandaw:
Abfahrten alle 14 Tage (Do.) zwischen Juli und März
01.10.14 – 31.03.15
01.07.15 – 30.09.15
01.10.15 – 31.10.15
01.01.16 – 31.03.16
Kategorie
Superior
3.410 €
2.990 €
2.740 €
3.070 €
3.530 €
Kategorie
Deluxe
3.800 €
3.300 €
2.970 €
3.400 €
3.950 €
Kategorie
Signature
3.990 €
3.460 €
3.090 €
3.550 €
4.150 €
Kategorie
Hauptdeck
Kategorie
Oberdeck
3.200 €
2.740 €
3.200 €
3.390 €
4.190 €
3.040 €
4.190 €
4.330 €
Aufpreise
Preise anderer Schiffe auf Anfrage.
4 Hotelübernachtungen im Einzelzimmer
01.10.14 – 30.09.15
280 €
01.10.15 – 01.09.16
310 € Wunsch-Ausflug
Einzelbelegung der Schiffskabine auf Anfrage. Angkor (ab 2 Gästen):
95 €
Leistungen
❖8-tägige Flusskreuzfahrt auf stilvollem
Kolonialdampfer, Kabine mit Dusche/WC und Klimaanlage in gewählter Kategorie
❖Je 2 Übernachtungen im Hotel bzw.
Hotel-Resort der De-luxe-Klasse in Saigon und Siem Reap
❖Besichtigungen und Erlebnisprogramm in
Saigon und Siem Reap mit hoch qualifizierter
Deutsch sprechender Reiseleitung –
individuell für Sie
❖Während der Kreuzfahrt: Gruppenausflüge
englischsprachig mit lokaler Reiseleitung,
in Phnom Penh auf Wunsch individuelle
Reiseleitung (auf Anfrage, gegen Aufpreis)
❖Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück,
M = Mittagessen, A = Abendessen),
Vollpension an Bord inkl. Tee, Kaffee und
Wasser zum Frühstück
❖Eintrittsgelder und Transfers laut Reiseverlauf
❖Kurzweiliges, informatives Bordprogramm
❖Stadtrundfahrt in Phnom Penh
❖Besuch eines schwimmenden Großmarkts im
Mekong-Delta
❖Besichtigung des Königspalasts, der
Silberpagode und des Nationalmuseums in
Phnom Penh
❖Klosterbesuch mit Blick hinter die Kulissen
❖Informationsmaterial vorab
Nicht enthalten: Internationale Flüge, Visa-Gebühren Vietnam und Kambodscha (zusammen: 124 €), Hafensteuer
Phnom Penh: 55 €, Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass und Visa für Vietnam und Kambodscha erforderlich. Keine Impfungen
vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 2 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)
31
Mekong
à la carte
ab 1.440 €
Silberpagode in Phnom Penh
8-tägige Flusskreuzfahrt zwischen
Saigon und Angkor Wat
Angkor Wat
Han Chey
Kampong Cham
Chong Koh
Phnom Penh
Kampong Chhnang
Saigon
Chau Doc
Sa Dec
Cai Be
My Tho
Ihre Reisehöhepunkte
❖Geruhsames Reisen auf einem Schiff Ihrer
Wahl im Mekong-Delta zu Ihrer WunschReisezeit
❖Authentische Begegnungen in den Dörfern,
Tempeln und auf Märkten unterwegs
❖Spezialitätenessen mit vietnamesischer und
kambodschanischer Küche
❖Bootsfahrt zu schwimmenden Dörfern
auf dem größten See Südostasiens, dem
Tonle Sap-See
❖Malerische Tempel fernab der
Besucherströme
❖Phnom Penh mit Silberpagode und
Königspalast
❖Beste Betreuung durch die freundliche
Schiffsmannschaft
❖Informative, kurzweilige Führungen zu
den Sehenswürdigkeiten mit erfahrener
Reiseleitung
Sie fahren mit der Mekong Pandaw
oder der Jayavarman.
Details finden Sie auf den Seiten 34/35.
„Unvergessen bleibt mir ein Gespräch
mit einem Mädchen an der
Uferpromenade Phnom Penhs.“
Simone Klotz, Südostasien-Expertin
Mekong à la carte in Vietnam und Kambodscha:
Schätze des Mekong-Deltas
Majestätische Landschaften, farbenfrohe Märkte, Einblicke in das Leben der
vietnamesischen und kambodschanischen Einwohner … Das und vieles mehr können
Sie im Rahmen einer individuellen Rundreise mit einem Kolonialstilschiff erleben!
Im Folgenden stellen wir Ihnen den Reiseverlauf Saigon – Siem Reap mit dem Schiff
Jayavarman vor. Ihre maßgeschneiderte Tour, kombiniert mit erlebnisreichen Vor- und
Verlängerungsprogrammen, können Sie auch in umgekehrter Richtung oder mit einem
anderen Schiff unternehmen.
1. Tag Herzlich willkommen an Bord!
Am späten Vormittag registrieren Sie sich
in einem zentralen Hotel in Saigon für die
Kreuzfahrt. Anschließend fahren Sie mit
komfortablen Reisebussen ins MekongDelta. Nach ca. 1,5 h erreichen Sie My Tho.
Hier gehen Sie an Bord Ihres Flussdampfers.
Während Sie Ihr erstes Mahl einnehmen,
bringen flinke Hände Ihr Gepäck in Ihre
Kabinen. Am Nachmittag fährt Ihr Schiff
dem Kolonialstädtchen Cai Be entgegen.
Begrüßungscocktail und Abendessen an
Bord. (A)
2. Tag Cai Be – Sa Dec – Chau Doc Eine
Tai-Chi-Stunde auf dem Sonnendeck lässt
Sie beschwingt und erfrischt in Ihren ersten
Ausflugstag im Mekong-Delta starten. Nach
dem Frühstück steigen Sie in kleine Boote
um und erleben einen der typischen schwimmenden Märkte in Cai Be hautnah. In den
hiesigen Manufakturen erfahren Sie, wie
Reispaste, Reisplätzchen und Kokosbonbons
hergestellt werden. Auch Einblicke in die
Verarbeitung der köstlichen Longan-Frucht
erwarten Sie. Nach Ihrem Spaziergang fährt
Ihr Kreuzfahrtschiff am Nachmittag weiter
in Richtung Sa Dec. Dort steigen Sie wieder
in ein Sampan, ein flaches Ruderboot, und
gleiten sanft durch Kanäle und Mangrovenwälder zur Insel Binh Thanh. Es folgt ein
geruhsamer Abend an Bord. (FMA)
3. Tag Chau Doc und Einreise nach Kambodscha Starten Sie mit einem köstlichen
32
Frühstück Ihren Tag – entweder vom Buffet
im Bordrestaurant oder in privater Atmosphäre auf dem Balkon Ihrer Kabine. Mit
kleinen Booten entdecken Sie anschließend
Chau Doc, eine hübsche Kolonialstadt nahe
der kambodschanischen Grenze. Besichtigung des bunten Marktes und einiger alter
Tempel. Sie besuchen schwimmende Dörfer und eine Katzenfisch-Farm und erfahren spannende Fakten über die Fischzucht
im Mekong-Delta. Am Nachmittag fährt
Ihr Schiff weiter in Richtung Kambodscha.
Während das Schiffspersonal für Sie die Einreiseformalitäten erledigt, wählen Sie für Ihre
Stunden an Bord Muße und Entspannung
oder die Teilnahme an einem Kochkurs, den
der Küchenchef für Sie vorbereitet hat. Kurz
vor Phnom Penh legen Sie zur Nachtruhe an.
(Während der Zeit des hohen Wasserstands
zwischen Juli und Dezember besuchen Sie
anstelle von Chau Doc das Städtchen Tan
Chau sowie eine nahe gelegene Fischfarm.)
(FMA)
4. Tag Kolonialflair und Khmer-Architektur Phnom Penhs Ab heute erwartet
Sie Kambodscha mit seiner abwechslungsreichen Kultur und Architektur sowie dem
unverwechselbaren Charme seiner Einheimischen. Sie besuchen den Königspalast
mit Silberpagode und das Nationalmuseum,
das auch Kunstgegenstände aus Angkor präsentiert. Ein Nachmittagsausflug führt Sie
zu den Killing Fields, Zeugnis der blutigen
Vergangenheit Kambodschas, und zum Tuol
Begegnung mit Mönchen
Die Jayavarman auf dem Mekong
Sleng, dem Sicherheitsgefängnis S21 der
Roten Khmer. Am Abend erfreut Sie dann
auf dem Sonnendeck eine traditionelle Vorführung einer Apsara-Tanzschule oder ein
Bummel über den Nachtmarkt in eigener
Regie. (FMA)
Später geht es per Bus ins Dorf Aundaung
Russey mit seiner Khmer-Stil-Töpferei. Am
Nachmittag fährt Ihr Schiff weiter auf dem
Tonle Sap-Fluss. Am Abend schmausen Sie
beim Abschieds-Dinner an Bord. (FMA)
5. Tag Phnom Penh – Weberdorf und
Landleben in der Region Kampong
Cham In dem abgeschiedenen Weberdörfchen Chong Koh nördlich von Phnom
Penh unternehmen Sie einen kleinen Spaziergang. Sie besuchen die hiesigen Manufakturen, u. a. eine Weberei. Später steht
ein Bummel durch das Mekong-Dorf Angkor Ban auf Ihrem Programm. Es ist eines
der wenigen Dörfer, die während der Zeit
der Roten Khmer nicht zerstört wurden,
sodass Sie noch heute u. a. die traditionellen Stelzenhäuser sehen können, die bis zu
100 Jahre alt sind. Weiterfahrt per Schiff in
Richtung Kampong Cham. (FMA)
6. Tag Kampong Cham – Wat Hanchey
Spaziergang zum Hügel Hanchey, auf dessen Spitze das gleichnamige Kloster thront,
wo Sie einen Blick hinter die Kulissen werfen. Die Pagode stammt aus dem 8. Jh. und
weist mit kunstvoll gestalteten BacksteinElementen die typische Architektur des
pre-angkorianischen Chenla-Reiches auf.
Vom Hügel aus genießen Sie die herrliche
Aussicht über den Mekong-Fluss. An Bord
Ihres Schiffes werden Sie anschließend
Zeuge einer Segnungszeremonie, gefeiert
von orange-gewandeten Mönchen. Die
Tempelanlage Wat Nokor aus dem 11. Jh.
steht am Nachmittag auf dem Programm.
Auf dem Rückweg zum Schiff besuchen Sie
ein Waisenhaus. (FMA)
7. Tag Kampong Cham – Kampong
Chhnang Noch vor Sonnenaufgang erreichen Sie den immer schmaler werdenden Tonle Sap-Fluss. Sie fahren durch die
Dichte des südostasiatischen Dschungels und erreichen das Dorf Kampong
Chhnang. Von hier aus unternehmen
Sie eine Motorboot-Exkursion vorbei an
schwimmenden Dörfern und Fischfarmen.
8. Tag Tonle Sap-See – Siem Reap Im
Herzen Kambodschas liegt der größte
Süßwassersee Asiens – der Tonle Sap-See
mit seiner reichen Vogelwelt. Im Morgengrauen gleitet Ihr Schiff über den riesigen
See. Nach dem Frühstück heißt es Abschied
nehmen von Ihrem schwimmenden Hotel
und der freundlichen Mannschaft und Sie
fahren in Ihr Hotel in Siem Reap (je nach
Wasserstand eventuell Umstieg auf ein
Schnellboot oder in einen Bus). (F)
Reiseverlauf gilt etwa von Mitte September
bis Ende Dezember. Den Reiseverlauf für die
Niedrigwasser-Saison oder die umgekehrte
Richtung senden wir Ihnen gern zu.
Mekong à la carte (8 Tage)
ab 1.440 €
Preise p. P. (DZ/Zweibettkabine)
Ihr Flusskreuzfahrtschiff Jayavarman:
Abfahrten alle 14 Tage (Do.) zwischen Juli und April
01.10.14 – 31.03.15
01.04.15 – 30.04.15
01.06.15 – 30.09.15
01.10.15 – 15.10.15
16.10.15 – 30.04.16
Ihr Flusskreuzfahrtschiff Mekong Pandaw:
Abfahrten alle 14 Tage (Do.) zwischen Juli und März
01.10.14 – 31.03.15
01.07.15 – 30.09.15
01.10.15 – 31.10.15
01.01.16 – 31.03.16
Kategorie
Superior
Kategorie
Deluxe
2.110 €
1.690 €
1.440 €
1.770 €
2.230 €
2.500 €
2.000 €
1.670 €
2.100 €
2.650 €
Kategorie
Hauptdeck
1.900 €
1.440 €
1.900 €
2.090 €
Aufpreise
Feiertagstermine auf Anfrage.
Kategorie
Signature
2.690 €
2.160 €
1.790 €
2.250 €
2.850 €
Kategorie
Oberdeck
2.890 €
1.740 €
2.890 €
3.030 €
Einzelbelegung der Schiffskabine und Preise
anderer Schiffe auf Anfrage.
Leistungen
❖7 Übernachtungen auf stilvollem Kolonial­
dampfer, Kabine mit Dusche/WC und
Klimaanlage in gewählter Kategorie
❖Gruppenausflüge englischsprachig mit
qualifizierter lokaler Reiseleitung, in Phnom
Penh auf Wunsch individuelle Reiseleitung (auf
Anfrage, gegen Aufpreis)
❖Vollpension an Bord inkl. Tee, Kaffee und
Wasser zum Frühstück
❖Eintrittsgelder und Gruppentransfers laut
Reiseverlauf
❖Kurzweiliges, informatives Bordprogramm
❖Stadtrundfahrt in Phnom Penh
❖Besuch eines schwimmenden Großmarkts im
Mekong-Delta
❖Besichtigung des Königspalasts, der
Silberpagode und des Nationalmuseums in
Phnom Penh
❖Klosterbesuch mit Blick hinter die Kulissen
❖Kleiner Landeskundeband und
Informationsmaterial vorab
Nicht enthalten: Visa-Gebühren für Vietnam (84 €) und Kambodscha (55 €), Hafensteuer Phnom Penh: 55 €,
Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge, eventuelle Feiertagsaufpreise.
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass und Visa für Vietnam und Kambodscha erforderlich. Keine Impfungen
vorgeschrieben.
Keine Mindestteilnehmerzahl
33
Ihr Schiff Jayavarman
D A S S C HIFF ZU d e n REI S E n AUF D EN S EITEN 3 0 b i s 3 3
Jayavarman
Das 2009 fertiggestellte Schiff
Jayavarman, mit dem Sie sich auf unsere
Exklusiv-Charterreise Lotosblüte begeben
können, ist das erste Boutique-Schiff der
Region. Es verfügt in seiner großzügigen
Bauweise über 800 m2 öffentlichen Raum.
Hier steht Ihnen ein Sonnendeck mit Liegestühlen, einem kleinen Sprudelbad und
Massageliegen sowie einer Dusche zur Verfügung. Eine Lounge/Bar, eine Bibliothek
und der Apsara-Schönheitssalon ermöglichen entspannte Stunden an Bord. Ihr
Frühstück können Sie sich auf Wunsch auf
dem Sonnendeck und in den Signature-
Kabinen sogar auf Ihrem privaten Balkon servieren lassen. Alle Kabinen sind
in Außenlage und mit eigenem Balkon,
Dusche/WC sowie einer individuell einstellbaren Klimaanlage ausgestattet.
Oberdeck
❖2 Signature-Kabinen (26 m2, mit großem
Bett und Balkon)
❖11 De-luxe-Kabinen (24 m2, mit Balkon,
Doppel- oder Twin-Bett)
Hauptdeck
❖14 Superior-Kabinen (21 m2, mit Balkon, Doppel- oder Twin-Bett)
Terrassendeck
Loungeterrasse
Bar / Club 1930
Aussichts- Restaurant Indochina
plattform
Oberdeck
214
212
210 208
206 204
213 211
209 207
205 203
Lounge / Bibliothek
201
Hauptdeck
Wellness
Wellness
114 111
109 107
105 103
101
115 112
110 108
106 104
102
Personalbereich
De-luxe-Kabine
Superior-Kabine
34
Flussschiffe auf dem Mekong
Die Mekong-Region ist reich an spannenden Kulturgütern und fantastischen Landschaften, auch in Gefilden abseits bekannter
Reiserouten. Sie bietet Ihnen eine reiche Auswahl an organisierten Reisen, die gleichzeitig Raum für Ihre individuelle Gestaltung zu Ihrem
Wunsch-Termin lassen.
Die 8-tägige Flusskreuzfahrt zwischen Saigon und Angkor (s. S. 32/33) findet mit ähnlichem Verlauf auch auf anderen Schiffen statt. Die
nach unserer Erfahrung schönsten Schiffe möchten wir Ihnen auf dieser Seite vorstellen.
Darüber hinaus bieten einige Reedereien Kurzkreuzfahrten zwischen Saigon und Phnom Penh oder Phnom Penh und Angkor an.
Sprechen Sie uns an, gerne stellen wir Ihre Traumreise durch Südostasien zusammen!
Mekong Pandaw
D i e S c h i f f e z u r R e i s e au f d e r s e i t e n 3 2 u n d 3 3
Mekong Pandaw
Der Pionier unter den hochwertigen Kreuzfahrtschiffen im Mekong-Delta.
Im Jahre 2003 von Briten in Birma/Myanmar im Kolonialstil gebaut und 2013
grundrenoviert, verfügt die Mekong über
18 Zweibettkabinen auf dem Oberdeck
und 6 Zweibettkabinen auf dem Mitteldeck. Alle Kabinen sind in Außenlage,
haben eine private Dusche mit WC und
eine individuell einstellbare Klimaanlage.
Die Kabinen mit Veranda und großen
Fenstern sind ca. 15 m2 groß. Außerdem
stehen ein großzügiges Aussichtsdeck mit
Sonnenliegen, ein Wellness-Bereich mit
Massage-Angeboten, eine Bar und eine
kleine Boutique zur Verfügung. Im Restaurant, wie überall an Bord, genießen
Sie vorzüglichen, charmanten Service und
hochwertige Speisen der asiatischen sowie
z. T. europäischen Küche.
Prestige II, darunter: Toum Tiou II, Bassac I
Weitere Schiffe
Ihr Schiff Prestige II
2014 speziell für europäische Gäste erbautes Kreuzfahrtschiff. Sie können aus zahlreichen Reiseterminen wählen, die von einer Deutsch sprechenden Reiseleitung betreut
werden. Die Kabinen mit Betten für maximal 64 Gäste liegen auf zwei Decks und sind
23 – 31 m² groß.
Ihr Schiff Toum Tiou II
Die Toum Tiou II (14 Kabinen, ca. 15 m² mit Veranda und DU/WC) eignet sich bestens
für anspruchsvolle Gäste, die eine familiäre Atmosphäre schätzen und besonders daran
interessiert sind, auf einem kleinen Schiff mit maximal 28 Gästen majestätische Landschaften an Mekong und Tonle Sap-Fluss und -See zu entdecken. Kurzkreuzfahrten werden angeboten.
Ihr Schiff Bassac I
Die Bassac I für nur 12 Gäste ist im Jahr 2003 aus einer Reisbarke in ein gemütliches
Kabinenschiff umgebaut worden. Die technisch raffinierte Ausstattung, basierend auf
den Erfahrungen eines französischen Ingenieurs, verbindet sich hier in perfekter Weise
mit charmanten Stilelementen Südostasiens. 6 Kabinen mit ca. 8 – 10 m², DU/WC.
2-/3-tägige Touren im vietnamesischen Mekong-Delta.
35
Laternenkunst in Hoi An
8-tägige Rundreise
durch Vietnam
Termine
Zahlreiche Termine zwischen September 2014 und April 2016.
Preise p. P. (DZ)
Reisepreis:
Aufpreis für Einzelzimmer:
ab1.980 €
ab 520 €
Leistungen
❖ Innervietnamesische Flüge Hanoi – Hue und
Danang – Saigon (Economy Class)
❖ 2 Übernachtungen im De-luxe-Hotel in Hanoi
❖ 1 Übernachtung im First-Class-Hotel in Hue
❖ 1 Übernachtung auf einer Dschunke in der
Halong-Bucht
❖ 2 Übernachtungen im gemütlichen ResortHotel mit Pool in Hoi An
❖ Deutsch sprechende örtliche Reiseleitung
❖ Verpflegung laut Reiseverlauf
❖ Sämtliche Ausflüge laut Programm, alle
Transfers und Eintrittsgelder
❖ Bootsfahrt auf dem Parfüm-Fluss
Nicht enthalten: Visum-Gebühr Vietnam (69 €), Trinkgelder
Mindestteilnehmerzahl: 2 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)
Diese Reise ist kombinierbar mit den Fluss­kreuz­
fahrten in Vietnam und Kambodscha (S. 30 – 33).
Rundreise Vietnam: Von Hanoi bis Saigon
Ihre Reise führt Sie zunächst in die Landeshauptstadt Hanoi, die mit ihrem
unverwechselbaren französischen Charme begeistert. Der nächste Höhepunkt ist die
atemberaubende Landschaft der Halong-Bucht. In dieser Zauberwelt aus bizarren
Felsformationen genießen Sie ein schmackhaftes Meeresfrüchtebüfett und übernachten
auf einer stilvollen Dschunke. Dann geht es weiter ins zentrale Vietnam, in die alte
Kaiserstadt Hue, die traditionell als der kulturelle und religiöse Mittelpunkt des Landes
gilt. Hier haben Sie Gelegenheit, die majestätische Zitadelle und die Kaisergräber zu
besichtigen. Im charmanten Städtchen Hoi An mit seiner malerischen Altstadt spiegelt
sich architektonisch die frühe internationale Bedeutung als Handelsplatz wider.
1. Tag Abflug nach Vietnam
2. und 3. Tag Hanoi – Koloniale Altstadt
(1x FMA)
4. Tag Zauberhafte Halong-Bucht mit
Dschunken-Übernachtung (FMA)
5. Tag Flug von Hanoi nach Hue (FA)
6. Tag Alte Kaiserstadt Hue und Fahrt
über den Wolkenpass (FMA)
7. Tag Bezauberndes Hoi An (F)
8. Tag Weiterreise nach Saigon (F)
Verlängerungsreise: Das Erbe der Khmer
4-tägige Rundreise
Das Erbe der Khmer
Verlängern Sie Ihren Aufenthalt in Kambodscha und entdecken Sie bisher kaum
besuchte Orte und Tempel! Wer im Anschluss an die Hauptreise Lotosblüte noch tiefer in die
Termine
Geschichte der alten Khmer eintauchen möchte, kann auf dieser 4-tagigen Verlängerung die
Zahlreiche Termine zwischen September 2014 und April 2016.
Umgebung Angkors erkunden. Dabei besuchen Sie u. a. den heiligen Berg Kulen mit seinem
Preise p. P. (DZ)
Reisepreis:
Aufpreis für Einzelzimmer:
ab 390 €
ab 130 €
Leistungen
❖2 Übernachtungen im First-Class-Hotel in
Siem Reap
❖Deutsch sprechende örtliche Reiseleitung
❖Verpflegung laut Reiseverlauf
❖Sämtliche Ausflüge laut Programm, alle
Transfers und Eintrittsgelder
Nicht enthalten: Visum-Gebühr Kambodscha (55 €),
Trinkgelder und Wunsch-Ausflüge
Mindestteilnehmerzahl: 2 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)
Diese Reise ist kombinierbar mit den Fluss­kreuz­
fahrten in Vietnam und Kambodscha (S. 30 – 33).
Liegenden Buddha und wohnen am Tempel Beng Mealea einer Segnungszeremonie bei.
1. Tag Siem Reap Ankunft und Fahrt ins
Hotel. Übernachtung im Hotel.
2. Tag Hindu-Pilgerstätte und Dschungel-Tempel Beng Mealea Ihr heutiger
Ausflug führt Sie nach Koh Ker, der fast
völlig überwachsenen ehemaligen Hauptstadt der Khmer-Dynastie unter Jayavarman IV. An diesem abgeschiedenen Ort
treffen Sie nur sehr wenige andere Besucher. Lassen Sie den im Pyramidenstil
erbauten Tempel Prasat Thom auf sich
wirken, bevor Sie auf dem Rückweg nach
Siem Reap in Beng Mealea halten. Der
unrestaurierte Tempel wurde erst kürzlich
entdeckt und zugänglich gemacht. An dieser ursprünglichen Stätte wohnen Sie einer
buddhistischen Segnungszeremonie bei.
(FM)
3. Tag Bergtempel Kulen Heute fahren
Sie vorbei an Reisfeldern und authentischen Dörfern zu dem eindrucksvollen
Sandsteinplateau Phnom Kulen, der einzigen Erhebung in dieser flachen Land36
schaft. Der Berg gilt als Geburtsstätte
der Khmer-Dynastie und ist heute noch
eine heilige Stätte der Kambodschaner.
Hier erwarten Sie kunstvoll ins Flussbett gemeißelte Lingas, ein großer liegender Buddha aus dem 16. Jh. und mehrere
versteckte Pagoden. Unter einem malerischen Wasserfall können Sie ein erfrischendes Bad nehmen. Am Nachmittag
geht es weiter in Richtung Norden nach
Kbal Spean, einer der frühesten HinduPilgerstätten in Kambodscha. Nach einer
ca. 3 km langen Wanderung durch Schatten spendenden Dschungel genießen Sie
die atemberaubende Sicht über die Tal­
ebene und die Kulen-Hügel. Entdecken Sie
außerdem den Fluss der Tausend Lingas mit
seinen bemerkenswerten Steinarbeiten, die
u. a. Hindu-Götter und Tiere darstellen. Abends Heimflug ab Siem Reap.
(FM)
4. Tag Ankunft in Frankfurt
Tempelareal von Bagan
8-tägige Rundreise durch
Myanmar
Preise p. P. (DZ)
Aufpreis
für EZ
Oktober 2014 bis April 2015: 1.750 € 400 €
Mai bis September 2015:
1.660 € 350 €
Oktober 2015 bis April 2016: 1.800 € 430 €
Leistungen
Rundreise Myanmar: Land der Goldenen Pagoden
Diese 8-tägige Rundreise durch das Land der Goldenen Pagoden macht Sie mit
allen klassischen Höhepunkten Myanmars bekannt: In der ehemaligen Hauptstadt Yangon
genießen Sie zum Sonnenuntergang die mystische Atmosphäre in der Shwedagon-Pagode.
Bagan fasziniert als eines der drei größten buddhistischen Tempelareale in Südostasien.
Rund um das vielbesungene Mandalay besuchen Sie die alten Königsstädte und spazieren
über die längste Teakholzbrücke der Welt: die 1,2 km lange U Bein-Brücke.
1. Tag Yangon und Shwedagon-Pagode
zum Sonnenuntergang (A)
2. Tag Tempelstadt Bagan – ausführliche
Besichtigung (FMA)
3. Tag Bagan und Teak-Klöster in Sale
(FMA)
4. Tag U Bein-Brücke und die Königs­
städte Mandalay und Amarapura (FMA)
5. Tag Mingun und Ava am Irrawaddy
(FMA)
6. Tag Beinruderer am Inle-See und Bootsausflug (FMA)
7. Tag Yangon: Stadtbesichtigung mit SulePagode und Liegendem Buddha (FA)
8. Tag Yangon und Abreise (F)
❖ Innermyanmarische Flüge Yangon –
Bagan – Mandalay – Heho – Yangon in der
Economy Class
❖ Je 2 Übernachtungen in Hotels bzw.
Resorts in Yangon, Bagan und Mandalay im
Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
(gehobene Mittelklasse)
❖ 1 Übernachtung im stilvollen Resort-Hotel
am Inle-See
❖ Deutsch sprechende örtliche Reiseleitung
❖ Verpflegung laut Reiseverlauf
❖ Sämtliche Ausflüge laut Programm, alle
Gruppentransfers und Eintrittsgelder
Nicht enthalten: Visum-Gebühr Myanmar (40 €),
Wunsch-Ausflüge, internationale Flüge
Mindestteilnehmerzahl: 2 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)
Diese Reise ist kombinierbar mit unseren MekongFlusskreuzfahrten oder individuell buchbar.
Der Eastern & Oriental Express
4-tägige Sonderzugreise von
Bangkok nach Singapur
Preise p. P. (Zweibettabteil)
Nostalgie-Reise im Eastern & Oriental Express
Entdecken Sie Südostasien mit dem legendären E & O! Stilvoll und komfortabel
ermöglicht die Zug-Legende die einzige durchgehende Bahnreise zwischen Thailand,
Malaysia und Singapur. Über diese klassische Route hinaus können Sie sich auch für
längere Touren entscheiden.
1. Tag Beginn Ihrer Nostalgie-Bahnreise
in Bangkok Am Bahnhof wartet am frühen Abend der legendäre Eastern & Oriental Express (E & O) auf Sie. Dinner im
Restaurantwagen. (A)
2. Tag Weltberühmte Brücke am River
Kwai Frühmorgens beeindruckende Fahrt
des Zuges von Wang Po über das Holzviadukt an einem der hoch aufragenden
Felsen, später traumhafte Schiffsfahrt mit
Passage der berühmten Brücke am River
Kwai. Wissenswertes über die hiesige
Eisenbahnlinie präsentiert anschaulich ein
kleines Museum. Genießen Sie die nächs-
ten Stunden Ihre Zugfahrt durch dichte
Urwaldgebiete, Reisfelder und zeitlose
Landschaften. (FMA)
3. Tag Kolonialer Charme Malaysias
Morgens erreicht der Zug Butterworth.
Von hier aus besuchen Sie Georgetown, die
Inselhauptstadt von Penang. Entdecken Sie
den Glanz der kolonialen Vergangenheit,
charmante Viertel, farbenfrohe Geschäfte,
Tempel und Kirchen. Mittagessen im
E & O und Weiterfahrt nach Süden. (FMA)
4. Tag Ende Ihrer Zugreise in Singapur
(F)
37
Saison A N
ovember – Dezember 2014
Saison B Januar – März 2015
Oktober – Dezember 2015
Saison C April – September 2015
Saison A Saison B Saison C
Preise
Pullman-Abteil: 2.120 € 2.230 € 2.030 €
State-Abteil:
3.090 € 3.240 € 2.950 €
Presidential Suite: 4.540 € 4.770 € 4.150 €
Aufpreis für Alleinbenutzung auf Anfrage.
Leistungen
❖ 3 Übernachtungen im Eastern & Oriental
Express (E & O) in Ihrer gebuchten Kategorie
❖ Mahlzeiten laut Programm (F = Frühstück,
M = Mittagessen, A = Abendessen)
❖ Alle Mahlzeiten (Table d’Hôte-Menüs) inkl.
Tee, Wasser und Kaffee; Frühstück und
Nachmittagstee werden in Ihrem Abteil
serviert; Mittag- und Abendessen in den
beiden prachtvollen Restaurantwagen
❖ Ausflüge laut Programm inkl. Eintrittsgeldern
mit hoch qualifizierter Englisch sprechender
örtlicher Reiseleitung (Deutsch sprechende
Reiseleitung gegen Aufpreis auf Anfrage)
Nicht enthalten: Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass erforderlich.
Keine Impfungen vorgeschrieben.
Diese Reise ist kombinierbar mit unseren MekongFlusskreuzfahrten oder individuell buchbar.
Myanmar
Irrawaddy und Inle-See
ab 4.150 €
Pagodenfeld in Bagan
14-tägige Erlebnisreise mit
8-tägiger Flusskreuzfahrt
von Mandalay nach Bagan
Mingun/Kyauk Myaung
Yandabo
Bagan
Mandalay
Inle-See
Goldener Felsen
Yangon
Ihre Reisehöhepunkte
❖Komfortable Schiffsreise auf stilvollem
kleinem Irrawaddy-Kolonialstildampfer
❖Ausführliche Besichtigungen in der
geschützten Kulturlandschaft Bagans
❖Die Shwedagon-Pagode – Das Glanzstück
Yangons
❖Mt. Popa – Eines der heiligsten Pilgerziele
Myanmars
❖Die berühmten Beinruderer am zauberhaften
Inle-See
❖Einblicke in lokale Handwerksbetriebe am
Fluss, u. a. Töpfereien und Lackfabriken
❖Spaziergang durch die alte Königsstadt
Amarapura
❖Bummel über die längste Teakholzbrücke
der Welt, die U Bein-Brücke, zum
Sonnenuntergang
❖Spezialitätenessen mit kulturellem
Programm in Yangon
❖Ausflug im traditionellen Pferdewagen in der
alten Königsstadt Ava
❖Sonnenuntergangs-Cocktail auf dem
Sonnendeck Ihres Flussschiffes
❖Einblicke in die Töpferkunst in Yandabo
❖Streifzug durch die wunderschöne HügelPagoden-Landschaft von Sagaing
❖Authentische Dorferlebnisse am Irrawaddy,
u. a. in Kyauk Myaung
Sie fahren mit der RV Paukan 2007.
Details finden Sie auf Seite 45.
„Immer wieder einen Besuch wert: Yan­gons
Shwedagon-Pagode – in der Mor­genstille
oder dem Getümmel nachmittags.“
Simone Klotz, Südostasien-Expertin
Flusskreuzfahrt Magisches Myanmar
Erleben Sie eines der ursprünglichsten Länder Asiens, das sich nach jahrelangem
Dornröschenschlaf der Welt öffnet! Mit der klassischen Variante bereisen Sie den mittleren
Irrawaddy in acht Tagen – von der viel besungenen alten Königsstadt Mandalay zu den
weltberühmten Tempeln Bagans. Der heilige Mt. Popa steht ebenso auf Ihrem Programm
wie die Shwedagon-Pagode in Yangon und ein bezaubernder Aufenthalt am Inle-See.
Das unterhaltsame Bordprogramm ergänzt Ihre abwechslungsreichen Ausflüge im Land
der goldenen Pagoden.
1. Tag Flug Frankfurt – Bangkok
2. und 3. Tag Bangkok – Yangon – Shwedagon-Pagode Nach kurzem Umstieg in
Bangkok am zweiten Tag geht es weiter in
Myanmars ehemalige Hauptstadt Yangon.
Bei Ihrem ersten Abendessen und einer traditionellen kulturellen Darbietung heißen
wir Sie willkommen im Land der goldenen
Pagoden! In Yangon stehen die schönsten
Pagoden, der quirlige Bogyoke-Markt, die
Uferpromenade des Yangon-Flusses sowie
der Kandawgyi-Park auf Ihrem Programm.
Einen ersten Eindruck der buddhistischen
Baukunst bietet der Besuch der Shwedagon-Pagode. Ihr goldener Stupa strahlt einmalig im Sonnenlicht! (1x F, 1x M, 2x A)
4. Tag Willkommen an Bord in Mandalay Nach einem kurzen Flug erreichen
Sie die ehemalige Königsstadt Mandalay.
Während Sie sich in Ihrer Kabine einrichten, segelt Ihr Flussdampfer flussaufwärts
nach Kyauk Myaung. Erste Übernachtung
an Bord Ihres Schiffes, das nach Einbruch
der Dunkelheit stets ruhig vor Anker geht.
(FMA)
5. Tag Kyauk Myaung – Mingun Im
authentischen Dorf Kyauk Myaung ticken
die Uhren noch in ganz eigenem Tempo,
und Sie sind eingeladen, den Alltag bei
einem Bummel hautnah zu erleben. Später
Ausflug in Mingun. An diesem idyllischen
Ort wollte der für seinen Größenwahn
bekannte König Bodawpaya im 18. Jh.
die mächtigste Pagode der Welt errichten.
Geplant wurde ein imposanter Bau mit
einer Höhe von 150 m, der nie fertigge38
stellt wurde und heute als größter Ziegelhaufen weltweit gilt. Staunen Sie auch
über die größte funktionstüchtige Glocke
der Welt! (FMA)
6. Tag Alte Königsstädte Mandalay
und Amarapura Stadtrundfahrt durch
Mandalay, die ehemalige Hauptstadt des
letzten Königreichs Myanmars. Die wunderschöne Mahamuni-Pagode bildet eines
ihrer religiösen Zentren. Vom Hausberg
bietet sich bei klarem Wetter ein fantastischer Blick über die Stadt. Am Fuße des
Mandalay Hill sehen Sie in der KuthodawPagode das größte Buch der Welt und können Handwerkern u. a. beim Herstellen
feiner Goldblättchen und bei Steinmetz­
arbeiten über die Schulter schauen. In
Amarapura klingt Ihr Tag bei einem idyllischen Spaziergang über die längste Teakholzbrücke der Welt, die U Bein-Brücke
(1,2 km), aus. (FMA)
7. Tag Die Hügel von Sagaing und die
Inselstadt Ava Am Morgen unternehmen
Sie einen Streifzug durch die Hügellandschaft Sagaings mit ihren mehr als 1.000
Pagoden und Heiligtümern. In der Gegend
dieses bedeutenden Religions- und Meditationszentrums leben heute rund 8.000
Mönche, Novizen und Nonnen. Besuch
eines Nonnenklosters mit Gelegenheit zum
Gespräch mit der Äbtissin. In einfachen
Pferdewagen erkunden Sie später Ava,
das über Jahrhunderte die bedeutendste
Königsstadt Myanmars war. Einen wunderbaren Ausflugshöhepunkt stellt hier das
hölzerne Kloster Bagaya, erbaut auf 267
gewaltigen Teakpfeilern, dar. Am Abend:
Beinruderer
U Bein-Brücke
farbenfrohe Vorführung einer Tanz- und
Theatergruppe auf dem Sonnendeck.
(FMA)
und weitgehend unbekannten Schätze der
Umgebung, die Inn Thein-Pagode. (FMA)
8. Tag Töpferdorf Yandabo und Besuch
einer örtlichen Schule Das Dorf
Yandabo, wo 1826 der Friedensvertrag des
1. Anglo-Birmanischen Krieges unterzeichnet wurde, ist berühmt für seine typischen
Töpfereiwaren, gefertigt aus Flusslehm.
Kinder einer lokalen Schule freuen sich
heute über Ihren Besuch. (FMA)
9. Tag Faszinierendes Bagan Neben Angkor Wat in Kambodscha und dem Borobudur in Indonesien ist dieses 40 km² große
Tempelareal eines der bedeutendsten Meisterwerke der asiatischen Architektur. Einen
ganzen Tag haben Sie Zeit für Erkundungen in der alten Königsstadt, um die
bekanntesten Sehenswürdigkeiten wie den
Ananda-Tempel oder auch kleinere Schätze
zu bewundern. (FMA)
10. Tag Ausflug zum Mt. Popa Etwa 65 km
südöstlich von Bagan beherrscht ein
Vulkankegel in beeindruckender Weise
das Landschaftsbild. Als Nationalpark
geschützt und als heiliger Berg verehrt,
ist der Mt. Popa Heimstätte von 37 Nats.
Den lebensgroßen Figuren ist am Fuße
des Berges ein eigener Schrein gewidmet.
Von Ihrer Reiseleitung erfahren Sie Wissenswertes über Glauben und Mythen in
Myanmar, die hier besonders anschaulich
nachzuvollziehen sind. Vom seitlich des
Hauptberges gelegenen Taungkalat bietet
sich ein herrliches Landschaftspanorama.
(FMA)
11. Tag Willkommen am Inle-See In
Bagan verlassen Sie Ihr schwimmendes
Hotel. Ein kurzer Flug bringt Sie zu einem
weiteren faszinierenden Gewässer: zum
zauberhaften Inle-See. Am Nachmittag
führt eine Bootsfahrt Sie nach Indein,
einem Dorf des Pao-Stammes westlich vom
See. Auf Ihrer Fahrt erwarten Sie schwimmende Blumen- und Gemüsegärten,
kleine Seidenwebereien und Silberschmieden sowie die einzigartigen Beinruderer.
Entdecken Sie einen der verborgenen
den Katzen. Auch die bekannteste Pagode
am Inle-See steht auf Ihrem Programm:
Phaung Daw U. Hoch verehrt sind ihre
fünf Buddha-Figuren, die durch die von
Pilgern aufgeklebten Goldblättchen fast
gar nicht mehr als solche erkennbar sind.
(FMA)
12. Tag Ein Tag am See Wenngleich
jede Tageszeit ihren Reiz hat, so bezaubert doch die Morgenstimmung am See
mit ganz besonderem Charme. Per Boot
fahren Sie zunächst zum mit prächtigen
Altären ausgestatteten Holzkloster Nga
Phe Kyaung, dem Kloster der Springen-
13. und 14. Tag Heimflug Heho – Yangon – Bangkok – Frankfurt (1x F)
Magisches Myanmar (14 Tage)
ab 4.150 €
Preise p. P. (DZ)
RV Paukan 2007
18.10.14 – 31.10.14
29.12.14 – 11.01.15
02.02.15 – 15.02.15
02.03.15 – 15.03.15
01.02.16 – 14.02.16 *
Einzelkabine
Hauptdeck
2-Bettkabine
Mitteldeck
2-Bettkabine
Oberdeck
Junior-Suite
Oberdeck
4.150 €
4.215 €
4.150 €
4.150 €
4.220 €
4.840 €
4.905 €
4.840 €
4.840 €
4.910 €
5.520 €
5.585 €
5.520 €
5.520 €
5.590 €
6.800 €
6.865 €
6.800 €
6.800 €
6.870 €
Aufpreise
Aufpreis für 4 Hotelübernachtungen im Einzelzimmer:
480 €
* Aufpreis für 4 Hotelübernachtungen im Einzelzimmer:
500 €
Aufpreis für Einzelbelegung der Schiffskabinen auf Anfrage
Aufpreis für Flüge von/zu anderen deutschen Flughäfen:
ab 255 €
Aufpreis für Interkontinental-Flüge in der Business Class:
ab 2.500 €
4-tägige Vorreise Goldener Felsen
inkl. 2 Übernachtungen/Vollpension:ab 510 €
Leistungen
❖Linienflüge Frankfurt – Yangon – Frankfurt
in der Economy Class (jeweils via Bangkok)
❖Innermyanmarische Linienflüge Yangon –
Mandalay und Bagan – Heho – Yangon in der Economy Class
❖8-tägige Flusskreuzfahrt auf stilvollem
kleinem Kolonialdampfer
❖Je 2 Übernachtungen im zentralen
First-Class-Hotel in Yangon mit schöner
Gartenanlage sowie im stilvollen First-Class-Resort am Inle-See
❖Verpflegung laut Reiseverlauf (F = Frühstück,
M = Mittagessen, A = Abendessen)
❖Vollpension während der Schiffsreise
❖Deutschsprachige Lernidee-Chefreiseleitung
❖Alle Ausflüge und Besichtigungen mit
örtlicher Deutsch sprechender Reiseleitung
❖Eintrittsgelder und Gruppentransfers im
Zielgebiet laut Programm
❖Kurzweilige Filme und Vorträge an Bord
❖Stadtrundfahrt in Yangon mit ShwedagonPagode
❖Ausführliche Besichtigungen im Tempelareal
von Bagan
❖Geführte Besichtigungstour durch Mandalay
❖Besuch eines Töpferdorfes am Irrawaddy
❖Bootsfahrten auf dem Inle-See
❖Spezialitätenessen mit kulturellen
Darbietungen
❖Besuch kleiner Handwerksbetriebe am Fluss
mit Blick hinter die Kulissen
❖Ausführliches Informationsmaterial vorab
Nicht enthalten: Visum-Gebühr für Myanmar (40 €), Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass und Visum erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 40 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 53 Gäste
39
Goldene Pagode
Irrawaddy
ab 4.900 €
Irraw
ad
dy
-Fl
uss
17-tägige Erlebnisreise mit
10-tägiger Flusskreuzfahrt zum
oberen Irrawaddy
Irrawaddy-Schlucht
ss
ddy-Flu
awa
Ir r
Katha
Tagaung
Kyauk Myaung
Yandabo
Mandalay
Bagan
Inle See
Ihr Schiff unterwegs auf dem Irrawaddy
harter
Exklusiv-C er Route
alig
auf einm kannten
im unbe anmars
y
Norden M
Yangon
Ihre Reisehöhepunkte
❖Beschauliches Reisen auf kleinem und
komfortablem Boutique-Schiff
❖Der landschaftlich spektakulärste Abschnitt
des Irrawaddy-Flusses nördlich von
Mandalay: Fahrt durch beeindruckende
Schluchten
❖Bagan: Meisterwerke asiatischer Architektur
❖Das Wahrzeichen Myanmars und Glanzstück
Yangons: Die Shwedagon-Pagode
❖Einblicke in lokale Handwerksbetriebe am
Fluss: Töpfereien, Holzfällerlager
❖Spaziergang durch alte Königsstädte
❖Bummel über die längste Teakholz-Brücke
der Welt, die U Bein-Brücke
❖Fahrt durch die spektakulären Schluchten im
nördlichen Myanmar
❖Spezialitätenessen mit kulturellem
Programm in Yangon
❖Ausflug in traditionellen Rikschas in die
landschaftlich eindrucksvolle Umgebung der
Kolonialstadt Katha
❖Sonnenuntergangs-Cocktail auf dem
Sonnendeck Ihres Flussschiffes
❖Streifzug durch die wunderschöne HügelPagoden-Landschaft von Sagaing
❖Kultur authentisch erleben, u. a.: Traditionelle
Puppentheater-Aufführung sowie Tanz und
Theater der Hochschule Mandalays an Bord
des Schiffes
❖Rustikales Sandbank-Picknick
(wetterabhängig)
Sie fahren mit der
RV Paukan 1947.
Details finden Sie auf Seite 45.
„Meine schönste Erinnerung an Myanmar:
die Stille der Tempelanlagen Bagans zum
Sonnenuntergang.“
Simone Klotz, Südostasien-Expertin
Flusskreuzfahrt Goldene Pagode
ins unbekannte nördliche Myanmar
Abseits der Touristenpfade und dennoch komfortabel erleben Sie auf dem exklusiv
gecharterten Schiff Paukan eine der eindrucksvollsten Etappen des Irrawaddy-Flusses: den
Oberlauf, in dem sich der Strom durch beeindruckende Schluchten zwängt. Besichtigen Sie
in Yangon die spektakuläre Shwedagon-Pagode und erkunden Sie ausführlich das atemberaubende Tempelareal Bagan! Im Land der Goldenen Pagoden erwarten Sie monumentale
Kulturzeugnisse und kleine Dörfer fernab der modernen Zivilisation.
1. Tag Auf nach Asien
2. und 3. Tag Willkommen in Yangon! Am
Morgen des 2. Reisetages treffen Sie in Bangkok ein. Nach einem kurzen Umstieg geht
es weiter in Myanmars quirlige Hauptstadt
Yangon. Bei Ihrem ersten Abendessen und
einer traditionellen birmanischen ShowDarbietung heißen wir Sie herzlich willkommen im Land der Goldenen Pagoden.
In Yangon stehen ausführliche Besichtigungen der schönsten Pagoden, des quirligen
Bogyoke-Markts, der Uferpromenade des
Yangon-Flusses sowie des Kandawgyi-Parks
auf Ihrem Programm. Einen ersten Eindruck von der reichen buddhistischen Baukunst bietet Ihnen der Besuch der berühmten Shwedagon-Pagode. Ihr goldener Stupa
strahlt einmalig im Sonnenlicht – besonders
imposant in den Dämmerungsstunden!
In Yangon logieren Sie für zwei Nächte im
First-Class-Hotel. (1x F, 1x M, 2x A)
4. Tag Tempel von Bagan Flug nach
Bagan. Neben Angkor Wat in Kambodscha und dem Borobudur ist dieses 40 km2
große Tempelareal eines der bedeutendsten
Meisterwerke der asiatischen Architektur.
Der Rundblick über diese sensationelle
Kulturlandschaft ist ebenso beeindruckend
wie die Detailbetrachtung der einzelnen
über 2.000 gelisteten Monumente. Einen
ganzen Tag haben Sie Zeit für ausführliche Erkundungen in der alten Königsstadt.
Zwei Nächte logieren Sie im Hotel-Resort
bei Alt-Bagan. (FMA)
5. Tag Bagan – Heiliger Mt. Popa Etwa
65 km südöstlich von Bagan beherrscht ein
40
Vulkankegel das Landschaftsbild. Als Nationalpark geschützt und hoch verehrt, ist er
Heimstätte von 37 Nats. Sie erfahren heute
Wissenswertes über Glauben und Mythen
Myanmars, die hier besonders anschaulich
nachzuvollziehen sind. (FMA)
6. Tag Beginn Ihrer Flussreise in Bagan
Gegen Mittag beginnt Ihre Flussreise nordwärts nach Shwe Pyi Thar, wo Sie einen
kleinen Spaziergang unternehmen. Abends
auf dem Sonnendeck traditionelle Puppentheater-Vorführung. (FMA)
7. Tag Töpferdorf Yandabo In Yandabo
erleben Sie den Dorfalltag und das mit dem
Fluss untrennbar verbundene Leben hautnah. Aus Flusslehm gefertigte Töpferwaren sind Haupteinnahmequelle Yandabos.
(FMA)
8. Tag Hügel von Sagaing und alte
Königsstädte Heute unternehmen Sie
einen Streifzug durch die Hügellandschaft
Sagaings mit ihren mehr als 1.000 Heiligtümern. Hier blicken Sie hinter die Kulissen
eines Klosters. Später fahren Sie im Pferdewagen durch Ava. (FMA)
9. Tag Ein Tag voll Muße auf dem Fluss
Im Dorf Kyauk Myaung besuchen Sie eine
Töpferei. Hier werden handgemachte Wassertöpfe hergestellt. Abends Bordvortrag
über Land und Leute Myanmars. (FMA)
10. Tag Tagaung Zu Fuß führen wir Sie
heute durch Tagaung, die älteste Siedlung
Myanmars. Ihre Reiseleitung begleitet Sie
u. a. zum Marktplatz – Zentrum der leb-
Nonne im traditionellen Gewand
Shwedagon-Pagode in Yangon
haften Stadt. Eine Lesung stimmt Sie später
auf Ihren Ausflug nach Katha ein. (FMA)
Mandalay. Anschließend Stadtrundfahrt
durch Mandalay und Besuch der herrlichen
Mahamuni-Pagode. Vom Hausberg bietet
sich bei klarem Wetter ein fantastischer
Blick über die Stadt. Am Fuße des Mandalay Hill sehen Sie in der Kuthodaw-Pagode
das größte Buch der Welt und können
Handwerkern u. a. beim Herstellen feiner
Goldblättchen und Steinmetzarbeiten über
die Schulter schauen. Sie lassen Ihren Tag
entspannt ausklingen bei einem Spaziergang über die längste Teakholz-Brücke der
11. Tag Kolonialflair in Katha RikschaRundfahrt durch das zauberhafte Kolonialstädtchen Katha, auch Schauplatz von
George Orwells Roman Tage in Burma.
Wenig hat sich seitdem geändert in diesem beschaulichen Örtchen, das von einer
savannenähnlichen Landschaft und heiligen Bobäumen umgeben ist. Später besuchen Sie ein Camp für Elefanten, die bei
der traditionellen Holzgewinnung in den
Wäldern eingesetzt werden. (FMA)
12. Tag Beeindruckende IrrawaddySchlucht Heute erwartet Sie ein Natur­
erlebnis der besonderen Art: Mit Ihrem
Kreuzfahrtschiff durchsegeln Sie die Zweite
Schlucht des Irrawaddy, die größte der Drei
Schluchten. Bewaldete Hänge umrahmen
als fantastische Kulisse den Strom. Ihre birmanische Schiffsbesatzung macht Sie später
mit der Herstellung der Baumrindenpaste
und traditionellen Spielen vertraut. (FMA)
13. Tag Dorfalltag am Fluss Spaziergang
durch das Dorf Than Pa Yar, auf dem Sie
authentische Einblicke in das Leben der
Menschen am Irrawaddy, fernab moderner
Zivilisation, gewinnen. Später berichtet
Ihre birmanische Reiseleitung vom buddhistischen Alltag. (FMA)
14. Tag Der größte Ziegelhaufen der
Welt In Mingun wollte der für seinen Größenwahn bekannte König Bodawpaya die
mächtigste Pagode der Welt errichten und
plante deshalb einen imposanten 150 m
hohen Bau, der jedoch nie fertiggestellt
wurde und heute als größter Ziegelhaufen der Welt bezeichnet wird. Staunen Sie
außerdem über die weltweit größte funktionstüchtige Glocke! Abends Tanz- und
Theateraufführung einer Schule aus Mandalay. (FMA)
15. Tag Abschied vom Schiff – Besichtigung in Mandalay Nach dem Frühstück
verabschieden Sie sich von Ihrer Schiffsmannschaft und beziehen für eine Nacht
Ihr zentral gelegenes First-Class-Hotel in
Goldene Pagode (17 Tage)
Welt, die U Bein-Brücke, und schlemmen
später beim gemeinsamen Abendessen.
(FMA)
16. Tag Heimflug oder auf Wunsch:
Verlängerungsreise zum Inle-See Nach
dem Frühstück Heimreise via Yangon und
Bangkok oder Beginn Ihres erholsamen
Anschlussaufenthaltes am zauberhaften
Inle-See. (F)
17. Tag Ankunft in Frankfurt
ab 4.900 €
Termin
18.10. – 03.11.15
Preise p. P. (DZ/Zweibettkabine)
Kategorie Hauptdeck: 4.900 €
Kategorie Oberdeck:
5.400 €
Kategorie Oberdeck vorn:
5.550 €
Aufpreise
Aufpreis für Einzelbelegung der - Schiffskabine im Hauptdeck:
- Schiffskabine im Oberdeck:
Aufpreis für 5 Hotelnächte im Einzelzimmer:
520 €
Aufpreis für Flüge ab/bis zu anderen
deutschen Flughäfen:
255 €
1.580 € Aufpreis für Interkontinental-Flüge 2.000 € in der Business Class:
ab 2.500 €
Leistungen
❖Linienflüge Frankfurt – Yangon – Frankfurt in
der Economy Class (Umsteigeverbindung)
❖Innerbirmanische Linienflüge Yangon – Bagan
und Mandalay – Yangon in der Economy Class
❖10-tägige Flusskreuzfahrt auf stilvollem
kleinem Kolonialdampfer, Schiffskabine in
gewählter Kategorie, jeweils mit Dusche/WC,
Klimaanlage und Veranda bzw. mit großem
Fenster
❖Je 2 Übernachtungen im zentral gelegenen
First-Class-Hotel in Yangon mit schöner
Gartenanlage und im stilvollen First-ClassResort in Bagan
❖1 Übernachtung im zentral gelegenen FirstClass-Hotel in Mandalay
❖Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück,
M = Mittagessen, A = Abendessen),
Vollpension während der Schiffsreise
❖Spezialitätenessen mit kulturellen
Darbietungen
❖Deutsche Lernidee-Chefreiseleitung
❖Alle Ausflüge und Besichtigungen rein
deutschsprachig lt. Programm
❖Eintrittsgelder und Gruppentransfers im
Zielgebiet
❖Kurzweilige Filme und Vorträge an Bord
❖Stadtrundfahrt in Yangon mit Besuch der
Shwedagon-Pagode
❖Ausführliche Besichtigungen im Tempelareal
von Bagan
❖Besuch von Tagaung, der ältesten Stadt
Myanmars
❖Geführte Besichtigungstour durch Mandalay
❖Besuch eines Töpferdorfes am Irrawaddy
❖Besuch kleiner Handwerksbetriebe am Fluss
mit Blick hinter die Kulissen
❖Ausführliches Informationsmaterial vorab
Nicht enthalten: Visum-Gebühr für Myanmar (40 €), Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass und Visum erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 20 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 32 Gäste
41
myanmar
à la carte
ab 700 €
8-tägige IrrawaddyFlusskreuzfahrt zwischen
Mandalay und Bagan
Ihr Schiff RV Katha Pandaw (Schwesterschiff der Kalaw Pandaw)
hlte
Ausgewä e
Termin
sch
mit Deut er
d
sprechen ng
u
Reiseleit
Mingun/Kyauk Myaung
Yandabo
Bagan
Mandalay
Pakokku
Ihre Reisehöhepunkte
❖Schiffsreise auf im Kolonialstil neu gebautem
Irrawaddy-Dampfer mit modernem Komfort
❖Ausführliche Besichtigungen in der
geschützten Kulturlandschaft Bagans
❖Einblicke in lokale Handwerksbetriebe
am Irrawaddy-Fluss, u. a. Töpfereien und
Lackfabriken
❖Spaziergang durch die alte Königsstadt
Amarapura
❖Bummel über die längste TeakholzBrücke der Welt, die U Bein-Brücke, zum
Sonnenuntergang
❖Ausflug im traditionellen Pferdewagen in der
alten Königsstadt Ava
❖Sonnenuntergangscocktail auf dem
Sonnendeck Ihres Flussschiffes
❖Einblicke in die Töpferkunst in Yandabo
❖Streifzug durch die wunderschöne HügelPagoden-Landschaft von Sagaing
❖Authentische Dorf-Erlebnisse am Irrawaddy,
u. a. in Kyauk Myaung
Leistungen
❖7 Übernachtungen auf stilvollem kleinem
Kolonialdampfer
❖Flughafentransfers in Mandalay und Bagan
zum/vom Schiff
❖Verpflegung laut Reiseverlauf (F = Frühstück,
M = Mittagessen, A = Abendessen)
❖Alle Ausflüge und Besichtigungen mit hoch
qualifizierter örtlicher Englisch sprechender
Reiseleitung, an ausgewähltem Terminen
Deutsch sprechende Reiseleitung
❖Eintrittsgelder und Gruppentransfers im
Zielgebiet laut Programm
❖Ausführliche Besichtigungen im Tempelareal
von Bagan
❖Geführte Besichtigungstour durch Mandalay
❖Besuch eines Töpferdorfes am Irrawaddy
❖Besuch kleiner Handwerksbetriebe am Fluss
mit Blick hinter die Kulissen
❖Ausführliches Informationsmaterial vorab
Nicht enthalten: Visum-Gebühr für Myanmar (40 €),
Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass und Visum für
Myanmar erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 2 Gäste (vgl. 7.1 unserer
Allgemeinen Reisebedingungen)
„Ein mächtiges Holzkloster, ganz ohne
Nägel erbaut? Überzeugen Sie sich von
dieser Baukunst in Ava!“
Simone Klotz, Südostasien-Expertin
À la carte durch das Land der Goldenen Pagoden
Diese klassische Flusskreuzfahrt verbindet zwei der bekanntesten und schönsten
Städte Myanmars: die alten Königsstädte Mandalay und Bagan. Die einwöchige Tour bildet
das perfekte Herzstück für Ihre individuelle Traumreise im Land der Goldenen Pagoden.
1. Tag Willkommen in Mandalay! Stadtbesichtigung, u. a. mit Mahamuni-Pagode
und einer Goldpapier-Manufaktur. (MA)
2. Tag Mingun Spaziergang in Mingun,
wo der für seinen Größenwahn bekannte
König Bodawpaya im 18. Jh. die mächtigste Pagode der Welt errichten wollte.
Nie fertiggestellt, gilt sie als größter Ziegelhaufen weltweit. Staunen Sie auch über die
größte funktionstüchtige Glocke! (FMA)
3. Tag Kyauk Myaung In Kyauk Myaung,
bekannt für die Herstellung von riesigen
Tongefäßen, erleben Sie den Alltag bei
einem Bummel hautnah. Anschließend
Schiffsfahrt nach Sagaing. (FMA)
4. Tag Sagaing und alte Königsstädte
Am Morgen Streifzug durch die Hügel
Sagaings mit ihren mehr als 1.000 Pagoden und Heiligtümern. In einfachen Pferdewagen erkunden Sie später Ava. Ein
wunderbarer Ausflugshöhepunkt hier: das
Holzkloster Bagaya, erbaut auf 267 Teakpfeilern. In Amarapura klingt Ihr Tag bei
einem Spaziergang über die längste Teakholz-Brücke der Welt, die U Bein-Brücke
(1,2 km), aus. (FMA)
5. Tag Töpferdorf Yandabo und Besuch
einer örtlichen Schule Yandabo, wo 1826
der Friedensvertrag des 1. Anglo-Birmanischen Krieges unterzeichnet wurde, ist
berühmt für seine typischen Töpfereiwaren, gefertigt aus Flusslehm. (FMA)
6. Tag Pakokku und faszinierendes
Bagan Vormittags Tuktuk-Fahrt durch
Pakukko. Später in Bagan erste Tempelbesuche mit Ihrer Reiseleitung. (FMA)
7. Tag Bagan Ganztägige Besichtigung zur
Erkundung der bekanntesten Tempel wie
z. B. dem Ananda-Tempel. (FMA)
8. Tag Abschied vom Schiff in Bagan
und individuelle Weiterreise (F)
Termine und Preise p. P. (Zweibettkabine)
Ihr Flusskreuzfahrtschiff Paukan 2007
deutschsprachig geführt
21.10. – 28.10.14
05.02. – 12.02.15
04.02. – 11.02.16*
01.01. – 08.01.15
05.03. – 12.03.15
Kategorie Hauptdeck (Einzelkabine):
Kategorie Mitteldeck:
Kategorie Oberdeck:
Kategorie Junior-Suite Oberdeck:
2.300 €
2.300 €
2.750 €
3.680 €
*Saisonaufpreis: 65 €
Ihr Flusskreuzfahrtschiff Kalaw Pandaw**
Abfahrten wöchentlich samstags zwischen Juli und April (z. T. in Gegenrichtung)
01.10.14 – 15.03.15
16.03.15 – 30.04.15
01.07.15 – 15.10.15
16.10.15 – 15.03.16
16.03.16 – 15.04.16
Kategorie
Hauptdeck
990 €
700 €
1.140 €
1.290 €
1.140 €
Kategorie
Oberdeck
1.655 €
1.070 €
1.285 €
1.730 €
1.285 €
Einzelbelegung der Schiffskabine auf Anfrage.
** Für die Flusskreuzfahrten auf den Pandaw-Schiffen können wir Ihnen immer wieder spezielle
Angebote unterbreiten. Sprechen Sie uns darauf an!
42
Ergänzungsprogramme für Ihre Flusskreuzfahrt auf dem Irrawaddy
Das Land der goldenen Pagoden ist unwahrscheinlich reich an Kulturgütern und Naturschätzen. Auf dieser Seite möchten wir Ihnen
drei Programme in Myanmar vorschlagen, die Sie individuell (ab 2 Gästen) mit Ihrer Schiffsreise auf dem Irrawaddy, z. B. mit der 8-tägigen
Tour auf S. 42, kombinieren können. Bestens betreut werden Sie vor Ort von erfahrenen Deutsch sprechenden Reiseleitern.
Darüber hinaus lässt sich Ihre Flusskreuzfahrt optimal ergänzen mit Rundreisen durch Laos, Vietnam, Kambodscha und Thailand sowie mit
weiteren erholsamen oder erlebnisreichen Verlängerungen ganz nach Ihren Wünschen. Fragen Sie uns, wir beraten Sie gerne!
Yangon mit der einzigartigen Shwedagon-Pagode
1. Tag Ankunft in Yangon, Fahrt ins
Hotel. Ausflug zur Shwedagon-Pagode
zum Sonnenuntergang. Abendessen mit
kulinarischen Spezialitäten und kulturellen Darbietungen. Zwei Übernachtungen
im zentralen First-Class-Hotel. (A)
quirlige Bogyoke-Markt, Chinatown, die
Altstadt und ein Bummel an der lebhaften
Flusspromenade. (FM)
2. Tag Ganztägiges Besichtigungsprogramm Yangon. Es erwarten Sie u. a. die
Sule-Pagode, der Kandawgyi-Park, der
Preise p. P. (DZ)
3. Tag Abreise aus Yangon oder individuelle Weiterreise. (F)
Aufpreis
für EZ
Oktober bis April:
Mai bis September:
600 €
510 €
350 €
250 €
Zauberhafter Inle-See
1. Tag Flug Bagan – Heho. Besichtigungen
der Höhlen von Pindaya. Übernachtung im
Mittelklasse-Hotel in Kalaw. (MA)
2. Tag Bootsfahrt und Beinruderer am InleSee. Paungdaw U-Pagode. 3 Übernachtungen im Mittelklasse-Resort in Inle. (FMA)
3. Tag Indein: Schätze der Pao und Kloster
der Springenden Katzen. (FMA)
4. Tag Sagar: Dorfleben und Handwerk am
Südufer des Inle-Sees. (FMA)
5. Tag Flug von Heho nach Yangon. Individuelle Weiterreise. (F)
Aufpreis
für EZ
Preise p. P. (DZ)
Oktober bis April:
Mai bis September:
1.080 € 250 €
1.030 € 190 €
Strand-Erlebnis Ngapali
Vom Massentourismus noch verschont,
verspricht Ngapali Erholung pur. Lassen
Sie sich in Ihrem First-Class-Strandresort
mit hervorragenden Speisen und erstklassigem Service verwöhnen. Genießen
Sie das kristallklare Wasser und entdecken Sie die farbenprächtige Unterwasserwelt. Entspannen Sie im Schatten der
Palmen, wandern Sie am nahezu weißen
Strand und beobachten Sie die Fischer am
Abend bei der Ausfahrt aufs Meer. Die
klare Luft am Golf von Bengalen macht
Ihre Entspannungstage komplett. Besonders beliebt sind bei unseren Gästen die
Resorts Thande Beach, Bayview und Sandoway.
Gerne erstellen wir Ihnen auf Wunsch Ihr
maßgeschneidertes Angebot.
43
Zweibettkabine
Ihr Schiff RV Katha Pandaw (Schwesterschiff der Kalaw)
D a s S c h i f f z u r R e i s e au f d e r S e i t e 4 2
RV Kalaw Pandaw
Oberdeck
Bar
207 205 203 201
208 206 204 202
Hauptdeck Kantine
111 109 107 105 103 101
112 110 108 106 104 102
Erst 2014 in Yangon gebaut, ist die
charmante Kalaw für maximal 40 Gäste
eines der neusten Schiffe der PandawFlotte. Als Vorbild diente das in Schottland
im Kolonialstil konstruierte Original,
verbunden mit modernstem Komfort der
heutigen Zeit. Die 20 in Teakholz gehaltenen
Zweibettkabinen sind jeweils ca. 16 m²
groß, verfügen über eine Veranda, große
Panorama-Fenster, eine eigene Dusche/
WC sowie eine individuell einstellbare
Klimaanlage. Die zwei Betten pro Kabine
können zu einem zusammengestellt werden.
Neben der Privatsphäre Ihrer Kabinen gibt
es an Bord viel Platz für Geselligkeit. Für
Ihre Mahlzeiten wählen Sie einen Tisch an
der frischen Luft oder im klimatisierten
Innenbereich des Restaurants. Darüber
hinaus stehen ein geräumiges Aussichtsdeck,
eine kleine Boutique sowie eine
Bücherauswahl zu Ihrer Verfügung.
2 Kabinendecks
❖Oberdeck: 8 Zweibettkabinen, über­
dachtes Sonnendeck, Bordrestaurant,
Boutique und Bücherregal
❖Hauptdeck: 12 Zweibettkabinen
Myanmar für Individualisten
Sie haben den Irrawaddy bereits bereist und planen, Myanmar auf dem zweiten
Hauptstrom des Landes, dem Chindwin, zu erkunden? Sie möchten zu den ersten
Gästen gehören, die die neu ernannte und bisher einzige UNESCO-Weltkulturerbe-Stätte
Myanmars, die antike Stadt der Pyu (Pyay), besuchen? Oder sind Kurzkreuzfahrten ab zwei
Tagen ganz nach Ihrem Geschmack? Aus dem umfangreichen Programm der Reedereien
möchten wir Ihnen ausgewählte Touren vorstellen, auf denen wir Ihnen gerne eine Kabine
buchen und darauf basierend Ihre Rundreise durch Myanmar zusammenstellen.
Darüber hinaus gibt es kleine Schiffe mit z. B. 5 Kabinen, die sich für private Kreuzfahrten
mit Familie und Freunden anbieten.
Chindwin
Irrawaddy-Kurzkreuzfahrt
11 Tage/10 Nächte von Bagan über Mawlaik
nach Mandalay auf der RV Paukan 2007
Reisepreis (DZ/Zweibettkabine) p. P.:ab 3.530 €
2 Tage/1 Nacht von Mandalay nach Bagan auf
der RV Paukan 2007 oder RV Paukan 1947
Reisepreis (DZ/Zweibettkabine) p. P.: ab 290 €
Irrawaddy mit Besuch der UNESCOWeltkulturerbe-Stätte Pyu
Privatcharter auf dem Irrawaddy
11 Tage/10 Nächte von Mandalay über Bagan
und Pyay (Prome) nach Yangon auf der RV
Katha Pandaw
Reisepreis (DZ/Zweibettkabine) p. P.:ab 2.860 €
44
8 Tage/7 Nächte von Ava über Mingun nach
Mandalay auf der RV Ayarwaddy Discovery
Reisepreis Exklusiv-Charter (für max. 10 Gäste):
ab 15.620 €
Die RV Paukan 2007
Doppelkabine Oberdeck
D a s S c h i f f z u r R e i s e au f d e n S e i t e n 3 8 u n d 3 9
RV Paukan 2007
Die RV Paukan (der Name ist
abgeleitet vom alten Wort für Bagan) wurde
2006/2007 in Myanmar im Kolonialstil
gebaut. Sie vereint moderne und traditionelle
Stilelemente. Die Kabinenwände sind aus
Teakholz gebaut und genau wie Schränke,
Kommode und Türen im Kolonialstil
gestaltet, während die Decke in traditioneller
birmanischer Art gehalten ist.
Dieses charmante Boutique-Schiff nimmt
Sie mit seiner ansprechenden Gestaltung
und seinem hervorragenden Service in einer
familiären Atmosphäre auf. Zusätzlich zu
den liebevoll eingerichteten Kabinen gibt
es eine Lounge, eine Bibliothek und ein
Restaurant.
Alle Kabinen befinden sich in Außenlage
mit privater Dusche/WC und verfügen über
individuell einstellbare Klimaanlagen. Die
Kabinen auf dem Mittel- und Oberdeck
haben zudem eine Außenveranda mit je
zwei gemütlichen Korbstühlen oder einen
französischen Balkon mit großzügiger Sicht.
Die Suiten verfügen über eine eigene kleine
Bibliothek und drei große Fenster, die einen
fantastischen Rundblick ermöglichen. Die
Hauptdeckkabinen haben ein Bullauge.
Zweibettkabine
Restaurant
3 Kabinendecks
❖3 Einzelkabinen mit Bullauge, privater
Dusche/WC und individuell einstellbarer Klimaanlage (ca. 10 m²)
❖10 Mitteldeck-Kabinen mit Veranda,
privater Dusche/WC und individuell
einstellbarer Klimaanlage (ca. 16 m²)
❖14 Oberdeck-Kabinen mit französischem Balkon, privater Dusche/WC
und individuell einstellbarer Klimaanlage (ca. 21 m²)
❖2 Suiten mit französischem Balkon, privater Dusche/WC und individuell einstellbarer Klimaanlage (ca. 40 m²)
Sonnendeck
Salon
Oberdeck
301 - 314
Suite1
Suite2
Mitteldeck
201 - 210
Restaurant
Hauptdeck
101 - 103
Die RV Paukan 1947
Sonnendeck
Steuerstand
D a s S c h i f f z u r R e i s e au f d e n S e i t e n 4 0 u n d 4 1
RV Paukan 1947
Das kleine Boutique-Schiff mit 32
Betten in 16 Zweibettkabinen (ca. 13 m2)
verwöhnt seine Gäste mit Stil und familiärem Charme. Erst 2010 renoviert, verbindet es historisches Ambiente mit modernem Komfort. Alle Kabinen befinden sich
in Außenlage und verfügen über private
Dusche/WC, eine Klimaanlage und eine
Außenveranda mit je zwei gemütlichen
Korbstühlen und einem kleinen Tisch. Das
Bordrestaurant ist behaglich eingerichtet.
Für die Vorträge Ihrer Reiseleitung oder entspannte Lesestunden stehen außerdem ein
Sonnendeck mit Liegen sowie eine Salon-Bar
zur Verfügung.
2 Kabinendecks
❖16 Deluxe-Kabinen mit privater Dusche/
WC und individuell einstellbarer Klimaanlage
45
Oberdeck
Restaurant
9 7
10 8
5
6
Hauptdeck
Maschinenraum
3
4
1
2
Salon
Manager
15 13 11
16 14 12
Bordküche
Mannschaft
Indien
Ganges
ab 4.950 €
Varanasi
15- bzw. 16-tägige
Erlebnisreise mit 9-/10-tägiger
Flusskreuzfahrt auf dem Ganges
Neu-Delhi
Sarnath G
Munger
ang
es
Sultanganj
Varanasi Simaria
Farakka
Bodhgaya Jangipur
Murshidabad
Kalna
Kalkutta
Sundarbans
Ihre Reisehöhepunkte
❖Reisen mit Muße auf dem nostalgischen
Flusskreuzfahrtschiff RV Bengal Ganges
❖Kalkutta, die britisch geprägte
westbengalische Metropole
❖Koloniales Erbe in Chandannagar
❖Bengalische Terrakotta-Tempel
❖Rikscha-Fahrt zum Rajbari-Tempelkomplex
von Kalna
❖Hazuardi-Palast und Katra-Moschee
❖Mogul-Hauptstadt Akbarnagar
❖Überreste der Buddhistischen Universität von
Vikramshila
❖Touristisch unberührtes Bihar
❖Begegnung mit den Ganges-Delfinen
❖Bedeutender buddhistischer Pilgerort Bodhgaya und historische Ruinenstadt Nalanda
❖Heilige Badestellen (Ghats) in Varanasi
❖Gebetszeremonie Aarti am Ganges-Ufer
❖Yoga-Kostprobe in der Bihar-Yogaschule
❖Bestmögliche Hotels: in Delhi Komfort-Hotel
Taj Mahal oder gleichwertig
❖Nachtessen in einem privaten Palast am
Ganges in Varanasi
❖Spa-Massage und Show-Kochen an Bord
Sie fahren mit der
RV Bengal Ganges.
Details finden Sie auf Seite 49.
„Die filigrane Terrakotta-Baukunst in
Bengalen wird Sie begeistern!“
Simone Klotz, Asien-Expertin
Auf Indiens heiligen Wassern
Erleben Sie eine stilvolle, Deutsch geführte Flusskreuzfahrt auf dem heiligsten Fluss
und der Lebensader Indiens, dem Ganges. Auf der komfortablen RV Bengal Ganges mit
ihren 28 Kabinen erwarten Sie liebenswürdiges Personal und erstklassiger Bordservice –
ein persönliches und exklusives Indien-Erlebnis ist Ihnen gewiss! Durch touristisch bisher
weitgehend unberührte Regionen reisen Sie von Kalkutta bis in die heilige Stadt Varanasi
und weiter in die indische Hauptstadt Neu-Delhi.
1. Tag Anreise Flug von Frankfurt via
Dubai nach Kalkutta. Ankunft am nächsten Morgen.
2. Tag Britische Kolonialstadt Kalkutta
Nach Ankunft werden Sie zu Ihrem komfortablen Flusskreuzfahrtschiff RV Bengal
Ganges geleitet. Nach dem Mittagessen
unternehmen Sie auf einer Stadtrundfahrt
erste Erkundungen in der ehemaligen größten britischen Kolonialstadt. Nach Ihrer
Rückkehr zum Schiff genießen Sie Ihr Will­
kommensabendessen. (MA)
3. Tag Koloniales Erbe abseits des
Stroms Morgens legt Ihr Schiff nach Kalna
ab. Genießen Sie den Tag an Bord des
Schiffes, das gemächlich den Mündungsarm des Ganges hinaufgleitet. Unterwegs
besuchen Sie Chandannagar, das 1673 als
französische Kolonie gegründet wurde und
sich als bedeutender Handelsort etabliert
hat. (FMA)
4. Tag Tempelerlebnisse um Kalna In
Kalna unternehmen Sie eine Rikscha-Fahrt
zum Rajbari-Tempel­komp­lex. Bengalische
Terra­kotta-Tempel und der einzigartige,
Shiva geweihte Tempel werden Sie begeistern. Anschließend passieren Sie Mayapur,
den Sitz der Internationalen Gesellschaft
für Krishna-Bewusstsein und den Geburtsort von Sri Caitanya Mahaprabhu, der
Inkarnation von Krishna. Ihr Tagesziel ist
heute Matiari. (FMA)
5. Tag Die Schlacht von Plassey Heute
passiert Ihr Kreuzfahrtschiff Plassey,
bekannt für die Schlacht, die hier im Jahre
1757 zwischen den Streitkräften der Britischen Ostindien-Kompanie und der Armee
46
des damaligen Herrschers von Bengalen
stattgefunden hat. (FMA)
6. Tag Ländliches Indien Am Morgen
besuchen Sie in Murshidabad den Hazarduari-Palast und die Katra-Moschee. Das
friedlich verschlafene Dorf Baranagar erwartet Sie mit seinen drei prächtigen MiniaturTerrakotta-Tempeln, die als beste Beispiele
der bengalischen Terrakotta-Baukunst
gelten. Weiterfahrt nach Jangipur. (FMA)
7. Tag Übergang vom Hugli auf den
Ganges Auf der Fahrt von Farakka nach
Rajmahal passieren Sie heute die Schleuse
und gelangen durch einen Verbindungs­kanal
zum mächtigen Ganges. Die Farakka-Stau­
stufe reguliert den Wasserstand des Ganges
für Indien und Bangladesch. Sie setzen Ihre
Kreuz­fahrt auf dem sich weit zu beiden
Seiten ausdehnenden Fluss fort. (FMA)
8. Tag Mogul-Hauptstadt Akbarnagar
Entdecken Sie die Ruinen der Paläste und
Moscheen von Rajmahal, dem einstigen
Akbarnagar. Die Stadt wurde 1592 von
Großmogul Akbar als Hauptstadt von
Bengalen gegründet. Sie fahren anschließend
durch das Gebiet von Karagola, in dem
viele Wasservögel beheimatet sind, nach
Bateshwarsthan. (FMA)
9. Tag Ganges-Delfine und andere seltene Tierarten Am Morgen besuchen Sie
die Ruinen der Vikramshila-Universität. Sie
war eines der bedeutendsten Zentren der
buddhistischen Lehre in Indien im 8. bis
12. Jh. Danach fahren Sie durch das speziell
zum Schutz des Ganges-Delfins erschaffene
Vikramshila-Reservat. Unterwegs haben Sie
gute Chancen, die scheuen Tiere zu sehen.
Indiens heilige Wasser
Siva-Tempel in Kalna
Mit etwas Glück sehen Sie weitere seltene
Tierarten wie den indischen Otter, Schildkröten und diverse Zugvögel. Ihr heutiges
Tagesziel ist Sultanganj. (FMA)
15. Tag Hauptstadt Neu-Delhi Heute Stadtrundfahrt zu den be­deu­tendsten Sehenswürdigkeiten von Neu- und Alt-Delhi. Mit 12,8
Millionen Einwohnern im Hauptstadtterritorium ist Delhi nach Mum­bai die zweitgrößte Stadt Indiens. (FMA)
10. Tag Granitfelsen von Sultanganj Sie
fahren heute von Sultanganj nach Munger.
Zwei markante Granitfelsen säumen Ihren
Weg: auf einem thront eine Moschee, auf
dem anderen ein Tempel. (FMA)
11. Tag Yoga Heute besuchen Sie die BiharYoga-Schule von Swami Niranjanananda.
Sie wurde 1963 gegründet, um die yogische
Wissenschaft zu bewahren. Hier können
Sie sich in der Kunst der Meditation üben.
Nach dem Land­gang legen Sie das letzte
kurze Stück mit Ihrem Fluss­kreuz­fahrtschiff
bis nach Simaria zurück. (FMA)
12. Tag Der Pfad der Erleuchtung Heute
nehmen Sie Abschied von Ihrem schwimmenden Zuhause. Sie fahren per Bus in die
Ruinenstadt Nalanda, wo sich die älteste
und größte buddhistische Uni­versität (5. bis
12. Jh.) befand. Weiter geht es nach Rajgir,
wo Buddha viele Jahre lebte und predigte.
Ihr heutiges Tagesziel ist Bodhgaya, der
weltweit bedeutendste buddhistische Wallfahrtsort. Dort, unter einem Banyan-Baum,
fand Siddhartha Gautama die Erleuchtung
und wurde zum Buddha. Übernachtung im
Hotel. (FMA)
13. Tag Heilige Stadt Varanasi Nach dem
Frühstück Fahrt nach Varanasi, der heiligsten Stadt der Hindus. Auf einem Spaziergang erkunden Sie die Straßen der Stadt.
Zu Fuß geht es weiter zu den Ghats, den
Treppen, die zum Fluss führen, um die allabendliche Gebetszeremonie Aarti am Ganges zu erleben. Übernachtung im Hotel.
(FMA)
14. Tag Buddhistische Stätte Sarnath Sie
besuchen die Ruinen und das Museum von
Sarnath, wo Buddha nach seiner Erleuchtung seine erste Predigt hielt. Anschließend
Fahrt zum Flughafen von Varanasi und Flug
nach Neu-Delhi. Nach Ankunft Transfer
zum Hotel. Zwei Übernachtungen. (FMA)
16. Tag Rück­flug nach Frankfurt (F)
Flusskreuzfahrt Ganges (15/16 Tage)
Den Reiseverlauf für die Termine
mit der Reiserichtung von NeuDelhi nach Kalkutta mit der Vorreise
Taj Mahal sowie Informationen zur 6-tägigen
Verlängerungsreise durch das unberührte
Himalaya-Königreich Bhutan senden wir
Ihnen gern zu. Sprechen Sie uns dazu an!
ab 4.950 €
Termine Saison 2014/15
Kalkutta – Delhi, 16 Tage
21.10. – 05.11.14
11.12. – 26.12.14
01.02. – 16.02.15 **
27.02. – 14.03.15 **
Termine Saison 2015/16
Kalkutta – Delhi, 16 Tage
18.10.15 – 02.11.15
12.11.15 – 27.11.15 **
06.12.15 – 21.12.15
31.12.15 – 15.01.16
24.01.16 – 08.02.16 ** 18.02.16 – 04.03.16 **
13.03.16 – 28.03.16 **
Delhi – Kalkutta, 15 Tage
30.10.14 – 13.11.14
24.11.14 – 08.12.14
20.12.14 – 03.01.15
10.02.15 – 24.02.15
08.03.14 – 22.03.15
Delhi – Kalkutta, 15 Tage
24.10. – 07.11.15
18.11. – 02.12.15
12.12. – 26.12.15
06.01. – 20.01.16
30.01. – 13.02.16
24.02. – 09.03.16
19.03. – 02.04.16
Preise p. P. (Doppelkabine)
Oberdeck hinten:
4.950 €
Aufpreis für Kabinen-Einzelbelegung*/ 4 Hotelnächte im Einzelzimmer:
1.500 €
* Nur auf Hauptdeck und Oberdeck Mitte
möglich
** Deutschsprachige Reisebegleitung garantiert.
Aufpreise
Doppelkabine Hauptdeck:
Doppelkabine Oberdeck Mitte:
Doppelkabine Oberdeck vorn:
350 €
650 €
850 €
Leistungen
❖Linienflüge mit Emirates Frankfurt – Dubai –
Kalkutta und Delhi – Dubai – Frankfurt bzw.
umgekehrt in der Economy Class
❖Innerindischer Flug mit renommierter indischer Fluggesellschaft Varanasi – Neu-Delhi
bzw. umgekehrt in der Economy Class
❖9/10 Übernachtungen an Bord Ihres komfortablen Flusskreuzfahrtschiffs RV Bengal
Ganges in der gebuchten Kabinen­kategorie
❖1 Übernachtung in Varanasi und 2 Übernachtungen in Neu-Delhi im Doppelzimmer im
guten Mittelklasse-Hotel sowie 1 Übernachtung in Bodhgaya im Doppelzimmer im
einfachen Mittelklasse-Hotel
❖Deutsch sprechende Reiseleitung auf dem
Schiff und während der Ausflüge ab 10 Gästen, ansonsten lokale Deutsch sprechende
Reiseleitung
❖Mahlzeiten lt. Reiseverlauf (F = Frühstück,
M = Mittagessen, A = Abendessen)
❖Sämtliche Gruppentransfers im Zielgebiet in
klimatisierten Reisebussen
❖Rikscha-Fahrt zum Rajbari-Tempelkomplex
von Kalna
❖Halbtägige Stadtrundfahrten in Kalkutta
und Neu-Delhi
❖Yoga-Kostprobe in der Bihar-Yoga-Schule
Nicht enthalten: Visum für Indien (85 €), Trinkgelder
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass und Visum erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 20 Gäste für das gesamte Schiff (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)
47
INDIEN
Taj Mahal
ab 1.100 €
Taj Mahal
6-tägige Verlängerungsreise zum
Taj Mahal und weiteren UNESCOWelterbe-Stätten Indiens
Delhi
Deeg
Bharatpur
Keoladeo-Nationalpark
Taj Mahal
Agra
Fatehpur Sikri
Termine
Als Verlängerung zur Ganges-Kreuzfahrt von Kalkutta nach Delhi
05.11. – 09.11.14
16.02. – 20.02.15
02.11. – 06.11.15
21.12. – 25.12.15
08.02. – 12.02.16
28.03. – 01.04.16
26.12. – 30.12.14
14.03. – 18.03.15
27.11. – 01.12.15
15.01. – 19.01.16
04.03. – 08.03.16
Als Vorreise zur Ganges-Kreuzfahrt von Delhi nach Kalkutta
26.10. – 31.10.14
16.12. – 21.12.14
04.03. – 09.03.15
14.11. – 19.11.15
02.01. – 07.01.16
20.02. – 25.02.16
20.11. – 25.11.14
06.02. – 11.02.15
20.10. – 25.10.15
08.12. – 13.12.15
26.01. – 31.01.16
15.03. – 20.03.16
Leistungen
❖3 Übernachtungen in Bharatpur im Hotel der
gehobenen Mittelklasse und 1 Übernachtung
in Delhi im First-Class-Hotel
❖Ständige Deutsch sprechende Reiseleitung
ab 6 Gästen, ansonsten ständige Englisch
sprechende Reiseleitung zwischen Bharatpur
und Flughafen Delhi
❖Alle Besichtigungen und Ausflüge lt.
Programm
❖Gruppentransfers im Zielgebiet
❖Mahlzeiten lt. Reiseverlauf (F = Frühstück,
M = Mittagessen, A = Abendessen)
❖Zugfahrten Delhi – Bharatpur und Agra –
Delhi (bei Nebel erfolgt die Fahrt per Bus)
❖Besichtigungen:
- Keoladeo-Nationalpark (UNESCO-Weltnaturerbe)
- Fatehpur Sikri (UNESCO-Welterbe)
- Sommerpalast Deeg
- Rotes Fort von Agra (UNESCO-Welterbe)
- Taj Mahal (UNESCO-Welterbe)
Taj Mahal: Die schönste Liebeserklärung der Welt
Auf dieser Reise zu mehreren UNESCO-Welterbe-Stätten im Norden Indiens
entdecken Sie märchenhafte Paläste, erkunden einzigartige Landschaften und lernen
ursprüngliches Dorfleben kennen. Nach Ausflügen zur historischen Jat-Festung in
Bharatpur, in den Keoladeo-Nationalpark, zur Geisterstadt Fatehpur Sikri und zum Roten
Fort in Agra krönen Sie Ihre Reise mit dem Besuch des Taj Mahal, das als die schönste
Liebeserklärung der Welt gilt.
1. Tag Bharatpur Am Vormittag fahren
Sie mit dem Zug von Delhi nach Bharatpur. Nach Ihrer Ankunft fahren Sie zu
Ihrem Hotel, das romantisch in einem
ehemaligen Palastgarten liegt. In dieser
märchenhaften Umgebung logieren Sie in
den kommenden drei Nächten. Im 17./18.
Jh. war Bharatpur eine Festung der Jats.
Sie sehen Paläste und Tempel, die noch
heute Geschichten aus dieser Zeit erzählen. (FMA)
2. Tag Keoladeo-Nationalpark Heute
geht es in den Keoladeo-Nationalpark, der
zum UNESCO-Weltnaturerbe zählt. Das
große Feuchtgebiet im Süden von Bharatpur war einst das Jagdgebiet der hiesigen
Maharadschas. Nach Ihrem Ausflug in die
Natur besuchen Sie die verlassene Stadt
Fatehpur Sikri (UNESCO-Welterbe),
die Sie mit herausragenden Beispielen
der Mogul-Architektur des 16. Jh. beeindruckt. Einst von Kaiser Akbar erbaut,
diente diese Stadt dem Herrscher später als
Hauptstadt. (FMA)
3. Tag Sommerpalast Deeg Heute besichtigen Sie den Sommerpalast Deeg, einen
der schönsten Paläste Rajasthans. Die
Anlage mit einem Teich und Pavillons aus
dem 18. Jh. ist hervorragend erhalten und
mit Originalmöbeln der Maharadschas
ausgestattet. Am Nachmittag lernen Sie bei
einem Dorfrundgang das immer noch sehr
ursprüngliche Leben auf dem Land kennen. (FMA)
4. und 5. Tag Taj Mahal – Liebeserklärung in Weiß Vom monumentalen
Roten Fort in Agra (UNESCO-Welterbe)
können Sie einen ersten Blick auf das
sagenumwobene Taj Mahal werfen. Wandeln Sie zwischen den hohen Fortmauern
durch elegante Höfe und Paläste, bevor
Sie dann endlich die berühmteste Liebeserklärung der Erde, das Mausoleum Taj
Mahal (UNESCO-Welterbe) besuchen.
Shah Jahan hat Indiens berühmtestes Bauwerk als Grabmal für seine Lieblingsfrau
am Ufer des Yamunas bauen lassen. Mit
dem Zug geht es zurück nach Delhi. Sie
übernachten in Ihrem erstklassigen Hotel
in der indischen Hauptstadt und fliegen
am nächsten Morgen nach Deutschland
zurück. (FMA)
Preise p. P. (DZ)
Diese Reise können Sie als Verlängerung zur
Ganges-Kreuzfahrt von Kalkutta nach Delhi
oder als Vorreise zur Ganges-Kreuzfahrt von
Delhi nach Kalkutta buchen. Details zu diesen
Hauptreisen finden Sie auf S. 46/47.
Reisepreis:
Aufpreis Einzelbelegung:
1.100 €
200 €
Nicht enthalten: Trinkgelder
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass und Visum für Indien erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 2 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)
48
D a s S c h i f f z u r R e i s e au f d e n S e i t e n 4 6 u n d 4 7
RV Bengal Ganges
Ihr komfortables Flusskreuzfahrtschiff RV Bengal Ganges, im Jahr 2004
in Myanmar gebaut, bietet maximal 56
Gästen Platz. Die Kabinen und die Betten
sind aus Teakholz gefertigt. Unter den Betten haben Sie reichlich Stauraum für Ihr
Gepäck. Die Fenster sind durch Fliegengitter geschützt, sodass Sie sie über Nacht
ruhig geöffnet lassen können. Alle Kabinen
sind in Außenlage und bieten eine hervorragende Sicht auf die vorbeiziehenden
Flusslandschaften. Vor jeder Kabine stehen
Sitzgelegenheiten aus geflochtenem Rattan
und ein kleiner Tisch.
Auf dem Hauptdeck erwartet Sie Ihr
behagliches Bordrestaurant. Der Speiseplan enthält indische und europäische
Köstlichkeiten, darunter viele vegetarische
Gerichte. Die Crew der RV Bengal Ganges verarbeitet vorwiegend frische, lokal
Ihre Kabine
erhältliche Nahrungsmittel, um die regionale Wirtschaft der besuchten Orte zu
unterstützen. Trinkwasser wird Ihnen täglich in Ihrer Kabine zur Verfügung gestellt.
Tee und Kaffee sind den ganzen Tag über
kostenfrei auf dem Sonnendeck erhältlich.
An Bord der RV Bengal Ganges erwartet
Sie liebenswürdiges Personal, das rund um
die Uhr um Ihr Wohlergehen bemüht ist.
Auf dem Oberdeck stehen Ihnen Lounge
und Bar zur Verfügung, auf dem überdachten Panorama-Sonnendeck eine Bar mit
Liegestühlen und Sesseln. Das Schiff ist ein
Nichtraucherschiff, im Außenbereich darf
geraucht werden.
Oberdeck
317 315313311309
318 316314312310
Hauptdeck
Restaurant
Die RV Bengal Ganges verfügt über 28
Zweibettkabinen (ca. 15,6 m2) mit Dusche/
WC, Klimaanlage und Mini-Safe, davon
befinden sich 18 Kabinen auf dem Oberdeck
und 10 Kabinen auf dem Hauptdeck.
49
307305303301 Bar/
308306304302 Lounge
Panorama-Sonnendeck
209207205203201
210208206204202
50
Expeditionen in die Evolutionsgeschichte
Lateinamerika
Reisen auf den Gewässern Lateinamerikas haben Forscher und
Entdecker aller Zeiten begeistert. Die auf Schritt und Tritt anzutreffende
Evolutionsgeschichte in Gestalt einer einmaligen Artenvielfalt sowie
spektakuläre Dschungellandschaften und Berg-Panoramen werden
auch Sie faszinieren!
Auf echten Entdecker-Kreuzfahrten lernen Sie den fantastischen
Amazonas-Regenwald von Brasilien kennen. Eine neue Kreuzfahrt führt
Sie dabei sage und schreibe 1.000 Meilen über den legendären Strom!
Tief eintauchen in Flora und Fauna fern des Festlands können Sie auf
Charles Darwins Spuren bei unseren exklusiven Kreuzfahrten um die
Galápagos-Inseln.
In Mittelamerika und der Karibik haben wir unser Programm ebenfalls
besonders sorgfältig zusammengestellt: Reisen Sie zu den Naturparadiesen
Costa Ricas und durch den 100 Jahre alten Panama-Kanal, gehen Sie auf
Tuchfühlung mit den Walen an der Baja California oder erkunden Sie auf
zwei außergewöhnlichen Kreuzfahrten die Inseln der Karibik und das
kommunistische Kuba.
Wie die großen Entdecker von einst, nur mit deutlich mehr Komfort, reisen
Sie bei unseren Schiffsreisen durch die Gletscherwelten und Fjorde von Chile,
ebenso bei einer einzigartigen Antarktis-Expedition bis hin zum Südpolarkreis,
bei der Sie die beschwerliche Drake-Passage bequem überfliegen.
51
BRASILIEN
AMAZONAS, Pantanal, iguazúab 5.970 €
18-tägige Erlebnisreise mit
6-tägiger Amazonas-Kreuzfahrt
(Exklusiv-Charter) und Pantanal
Ihr Flussschiff Amazon Clipper Premium
6-tägige zfahrt
s-Kreu
Amazona CO-Welterbe
S
E
plus UN anal und
Pant
Iguazú

Manaus 

Salvador
Pantanal
Brasilia
Wasserfälle
von Iguazú
Rio de Janeiro
Ihre Reisehöhepunkte
❖6-tägige Amazonas-Flusskreuzfahrt mit Ihrem
exklusiv gecharterten Schiff MV Amazon
Clipper Premium für maximal 30 Gäste
❖UNESCO-Welterbe Pantanal: Extrem üppige
Artenvielfalt in einem der bedeutendsten
Biosphären-Reservate der Welt
❖Ständige Deutsch sprechende Reiseleitung
und zusätzlich lokale Deutsch sprechende
Reiseleiter für wunderbare Naturerlebnisse in
kleinen Gruppen
❖Rio de Janeiro mit den weltberühmten
Stränden Copacabana und Ipanema
❖Die gigantischen Wasserfälle von Iguazú
(UNESCO-Weltnaturerbe)
❖Drei Übernachtungen in Rio de Janeiro im
First-Class-Hotel an der Copacabana
❖Futuristische Hauptstadt Brasilia
(UNESCO-Weltkulturerbe)
❖Fahrt per Zahnradbahn auf den Corcovado
mit der weltberühmten Christus-Statue
❖Dschungelromantik à la Fitzcarraldo in der
einstigen Kautschuk-Metropole Manaus
❖Sonnenuntergang auf dem berühmten
Zuckerhut bei einer kühlen Caipirinha
❖Angeln Sie Piranhas und entdecken Sie rosa
Flussdelfine
❖Kulinarischer Genuss: Essen in einer typisch
brasilianischen Churrascaria
Sie fahren mit der
MV Amazon Clipper premium.
Details finden Sie auf Seite 62.
„Extrem üppige Artenvielfalt:
Drei Wörter, die den Superlativ des
Pantanals am besten beschreiben!“
Michael Lange, Südamerika-Experte
Flusskreuzfahrt Amazónica:
Brasiliens große Naturparadiese
Entdecken Sie auf Ihrer spannenden Reise die schönsten Naturparadiese Brasiliens!
Während Ihres 6-tägigen Exklusiv-Charters auf der Amazon Clipper Premium dringen Sie tief in
den Amazonas-Regenwald ein. Eine extrem üppige Artenvielfalt erwartet Sie zudem im Pantanal (UNESCO-Welterbe), einem der bedeutendsten Biosphären-Reservate der Welt mit optimalen Bedingungen zur Tierbeobachtung. Zehntausende Kaimane suchen ebenso Zuflucht an den
Seen und Tümpeln wie prächtige Riesen-Tukane, verschiedene Affenarten und farbenprächtige
Papageien. Auf die gewaltigsten Wasserfälle unseres Planeten treffen Sie im Nationalpark
Iguazú. Zum Abschluss erwartet Sie Ihr Hotel in Rio de Janeiro direkt an der Copacabana.
Genießen Sie einen kühlen Sonnenuntergangs-Cocktail auf dem berühmten Zuckerhut!
1. Tag Flug nach Sao Paulo Am Abend
geht es von Frankfurt nach Sao Paulo.
2. Tag Willkommen in Brasilien Begrüßung Ihrer Reiseleitung am Flughafen Sao
Paulo und Flug nach Iguazú. Breiter als
die Viktoriafälle, höher als die NiagaraFälle und zweifelsohne beeindruckender als alle beide stürzen über 270 Kaskaden auf einer Breite von fast 3 km in
die Tiefe. Tropische Vögel und riesige
bunte Schmetterlinge sorgen für exotische Farbtupfer inmitten der einzigartigen Urwaldlandschaft des 2.000 km2
großen Parque National de Iguaçu, den
die Unesco 1986 zum Weltnaturerbe
erklärte. Am Nachmittag bieten sich Ihnen
auf der brasilianischen Seite die Wasserfälle
in ihrem gewaltigen Ausmaß. Die kommenden zwei Nächte logieren Sie in einem FirstClass-Hotel in der Nähe des Nationalparks.
3. Tag Wasserfälle von Iguazú: UNESCOWeltnaturerbe Heute besichtigen Sie die
argenti­nische Seite der Wasserfälle. Ihr
Rundgang windet sich entlang der Felsen
52
um den riesigen Talkessel, sodass Sie dieses
ungezähmte Naturschauspiel hautnah miterleben. Durch den dichten Regenwald streifen Tapire und Ameisenbären, Nasenbären,
Ozelote, Fischotter und sogar Jaguare. (F)
4. Tag Ankunft im Pantanal Flug nach
Cuiabá und Fahrt zu Ihrer Lodge (ca. 2 h),
in der Sie die folgenden drei Nächte verbringen. Extrem üppige Artenvielfalt: Drei
Wörter, die den Superlativ des Pantanal
am besten beschreiben. Im Jahr 2000
erklärte die UNESCO das Pantanal zu
einer der wichtigsten Biosphären der Welt
mit optimalen Bedingungen zur Tierbeobachtung. Kein Wunder, dass die Pantaneiros ihr Land als Garten Eden bezeichnen.
Das Pantanal ist das größte Naturreservat
Süd­amerikas. Täglich unternehmen Sie variierende Exkursionen, die kurz­fristig und der
Witterung entsprechend terminiert werden.
Sämtliche Exkursionen wie Ausflüge zu
Pferd, Jeep-Touren, Fluss­fahrten, Wanderungen und Foto-Safaris sind im Reisepreis
enthalten und werden von Ihrer Deutsch
sprechenden Reiseleitung begleitet. (FA)
Regenwald bei Manaus
Die beeindruckenden Wasserfälle von Iguazú
5. und 6. Tag Exkursionen im Pantanal
Zwei volle Tage genießen Sie dieses außerordentlich spannende Naturschutzgebiet.
Es beherbergt zahlreiche Säugetierarten,
darunter Raubkatzen wie Jaguar und Ozelot. Brillenkaimane, Anakondas, Tapire,
Ameisenbären und Capybaras, die größten Nagetiere der Welt. Der Bestand von
Wasservögeln gehört zu den faszinierendsten unseres Planeten, mehr als 650 Spezies
sind katalogisiert. (FMA)
7. Tag Futuristisches Brasilia: UNESCOWeltkulturerbe Morgens Flug nach
Brasilia, der postmodernen Haupt­stadt
Brasiliens. Auf einer Stadt­rund­fahrt erleben Sie Brasilia mit seiner futuristischen
Architektur, die wie aus einem ScienceFiction-Film wirkt. Im Jahr 1987 wurde
die in Form eines Flugzeugs erbaute Stadt
von der UNESCO zum modernen Weltkulturerbe ernannt. Insbesondere die
Handschrift des weltbekannten Architekten Oscar Niemeyer hat der brasilianischen
Hauptstadt ein avantgardistisches Antlitz
mit sehr sehenswerten Denkmälern, Palästen und Monumenten verliehen. Heute
übernachten Sie im zentral gelegenen
Hotel der gehobenen Mittelklasse. (F)
8. Tag Manaus – Extravaganz im tropischen Regenwald Transfer zum Flug­
hafen. Flug nach Manaus und Fahrt zu
Ihrem Hotel. Der Rest des Tages steht
Ihnen zur freien Verfügung. Manaus ist
eine Extravaganz des Städtebaus und bietet
Ihnen einige sehenswürdige Orte und Baujuwele aus der Blütezeit des KautschukBooms. Die Dschungelmetropole mit der
berühmten Oper ist die einzige Millionenstadt der Welt, zu der kein Landweg führt.
Hier übernachten Sie heute in einem Kolonialstil-Hotel direkt am Amazonas. (F)
9. Tag Amazonas-Kreuzfahrt Am Vor­
mittag unternehmen Sie eine Rundfahrt
durch die Opernstadt am Rio Negro. Sie
besichtigen u. a. das prachtvolle Teatro
Amazonas, das den eins­tigen Reichtum
der Stadt aus der Blüte­zeit des KautschukBooms wider­spiegelt. Am frühen Nachmittag gehen Sie am Pier Ihres Hotels an Bord
der MV Amazon Clipper Premium, die
für die kommenden fünf Nächte zu Ihrem
komfortablen Zuhause wird. Nach einem
Willkommens-Drink stellt Ihnen Ihr Reiseleiter die Reiseroute vor. Ihr Schiff fährt
flussabwärts zum Encontro das Aguas,
dem Zusammenfluss von Rio Negro und
Rio Solimões, wie der Amazonas bis hierher genannt wird. Der Rio Negro, schwarz
wie Espresso, und der Amazonas, braun
wie Latte macchiato, brauchen ganze elf
Kilometer, um ihre Wasser zu vereinigen. So lange fließen sie fast unvermischt
nebeneinanderher, im selben Bett – der
eine rechts, der andere links. Baumriesen
und Uferböschung schimmern in den Farben des Regenwaldes. (FA)
10. Tag Amazonas-Kreuzfahrt Der
längste Fluss der Erde ist eine unberechenbare Diva. Sein Einzugsgebiet ist
fast zwanzigmal so groß wie die Fläche
Deutschlands. Heute erwachen Sie am
Janauaca-See. Das A und O jeder Flusskreuzfahrt in Amazonien sind die Ausflüge
in den Regenwald. Nur auf kleinen Schiffen wie der Amazon Clipper Premium ist
das möglich. Mit ihrem geringen Tiefgang
kann sie auch in flachere Seitenarme fahren und sogar am Ufer anlegen. Noch
vor dem Frühstück unternehmen Sie eine
Ex­kursion, denn zum Sonnenaufgang
beobachtet man die Vogelwelt des Amazonas am besten. Mit etwas Glück fliegen
Papageien aller Größen und Farben laut
53
kreischend vorbei. Vielleicht sitzen Tukane
hoch oben in den Bäumen und Sie entdecken die urzeitlichen Hoatzin-Hühner im
Dickicht. Das Gebiet ist auch Heimat des
rosa Flussdelfins. Nach einem ausgiebigen
Frühstück erkunden Sie auf einer Dschungelwanderung die heimische Flora und
Fauna. Am Nachmittag erwartet Sie ein
Ausflug mit motorisierten Kanus. Sie können Piranhas fischen und einen Blick auf
deren Gebiss werfen. Nach Einbruch der
Dunkelheit begeben Sie sich noch einmal
auf Erkundungsfahrt. (FMA)
11. Tag Amazonas-Kreuzfahrt Bei einem
Landgang am frühen Morgen haben Sie
Gelegenheit, die große Wasserseerose Victoria regia aus nächster Nähe zu betrachten. Oft sind in dieser Gegend auch kleine
Kapuziner-Äffchen zu beobachten. Weiterfahrt stromaufwärts. Sie passieren Manaus
und haben vom Wasser aus einen hervorragenden Blick auf das geschäftige Treiben
der Dschungelstadt. Am Nachmittag besuchen Sie das Dorf Terra Preta. Der Besuch
der Nachfahren der Indianer in dieser
Region gewährt Ihnen einen Einblick in
den Dorf­alltag. Am frühen Abend unternehmen Sie eine Bootsfahrt zur Beobachtung der Tierwelt. Unvergesslich sind die
akustischen Eindrücke der Tierstimmen,
die mit der hereinbrechenden Dämmerung
den Tag verabschieden! (FMA)
12. Tag Amazonas-Kreuzfahrt Auf
einer morgendlichen Dschungelwanderung erhal­ten Sie nach Ihrem Frühstück
einen Überblick über das sensible Ökosystem mit seiner grandiosen Vielfalt.
1.500 Vogel-, 6.000 Baum-, 2,5 Millionen
Insektenarten – und niemand ist sicher,
wie viele noch auf ihre Entdeckung warten. Gegen Mittag kehren Sie zum Schiff
Piranha
Farbenfrohe Aras
zurück. Während Ihres Mittagessens an
Bord setzt das Schiff die Reise zum größten Süßwasser­archipel der Welt fort. Die
Anavilhanas-Gruppe ist mit ihren über
400 Eilanden ein wahres Labyrinth! (FMA)
13. Tag Amazonas-Kreuzfahrt Der Tag
steht ganz im Zeichen des Anavilhanas-Nationalparks. Vor dem Frühstück unternehmen
Sie eine Bootsfahrt, um mit etwas Glück
eine Fischotter-Familie zu beobachten. Im
Anschluss steht ein Vortrag über die Problematik der Regenwaldzerstörung auf dem
Programm, bevor Sie in fröhlicher Runde
ein Caipirinha-Kurs erwartet. Denn die
vielen neuen Eindrücke machen durstig. Es
ist Sandros großer Auftritt. Der Brasilianer
gehört zur neunköpfigen Crew des Schiffes.
Er sorgt dafür, dass die Tische im Esssaal des
Oberdecks tipptopp arrangiert sind, serviert
Getränke, räumt auf. Aber vor allem mixt
er die göttlichen Limonen-Drinks, ohne die
keine Brasilien-Reise perfekt wäre. Nachmittags erreichen Sie den nördlichen Rio
Negro. Die kleinen Flussläufe führen besonders dunkles Wasser und bieten am späten
Nachmittag wunderschöne Spiegelbilder.
Flussaufwärts liegt das Reservat der WaimiriAtoari-Indianer, die sehr ursprünglich und
zurückgezogen leben. (FMA)
14. Tag Vom Dschungel an die Copacabana Am späten Vormittag erreichen Sie
Manaus, wo Ihre Flusskreuzfahrt endet.
Transfer zum Flughafen und Flug nach
Rio. Nach Ankunft in Rio fahren Sie zu
Ihrem Hotel an der Copacabana. (F)
15. Tag Rio de Janeiro Am Nachmittag
unter­nehmen Sie eine Stadtrundfahrt.
Mit der Seilbahn begeben Sie sich auf den
berühmten Zuckerhut. Heute und die folgenden zwei Nächte residieren Sie im FirstClass-Hotel direkt an der Copacabana. (F)
radbahn befördert Sie auf den Gipfel. Von
dem 710 m hohen Berg genießen Sie einen
atemberaubenden Ausblick. (FA)
16. Tag Rio de Janeiro Am Vormittag besuchen Sie den Corcovado mit der berühmten
Erlöserstatue. Eine 3,7 km lange Zahn-
17. Tag Rückflug nach Deutschland (F)
18. Tag Ankunft in Deutschland
Flusskreuzfahrt Amazónica (18 Tage)
ab 5.970 €
Termine
07.06. – 24.06.15
04.10. – 21.10.15
01.05. – 18.05.16
Preise p. P. (DZ/Zweibettkabine)
Classic-Kabine Hauptdeck (Heck):
Aufpreis für Einzelkabine/-zimmer:
5.970 €
1.750 €
Classic-Kabine Hauptdeck:
Aufpreis für Einzelkabine/-zimmer:
6.170 €
1.950 €
Classic-Kabine Oberdeck:
Aufpreis für Einzelkabine/-zimmer:
6.370 €
2.150 €
Superior-Kabine Oberdeck:
Aufpreis für Einzelkabine/-zimmer:
6.670 €
2.500 €
Leistungen
❖Flüge ab/bis Frankfurt in der Economy Class
(Anschlussflüge auf Anfrage)
❖Innerbrasilianische Flüge in der Economy
Class
❖6-tägige Kreuzfahrt mit der exklusiv gechar­
ter­ten MV Amazon Clipper Premium für maxi­
mal 30 Gäste mit 5 Übernachtungen an Bord
❖5 Übernachtungen in First-Class-Hotels in
Foz do Iguaçu und Rio de Janeiro sowie 2
Übernachtungen in Hotels der gehobenen
Mittelklasse in Brasilia und Manaus
❖3 Übernachtungen in einer komfortablen,
landestypischen Lodge im Pantanal
❖Ständige Deutsch sprechende Reiseleitung
ab Sao Paulo bis Rio de Janeiro (zusätzlich:
lokale Deutsch sprechende Reiseleitung)
❖Ausflüge, Vorträge und Besichtigungen
deutschsprachig laut Programm
❖Sämtliche Transfers und Landausflüge in
komfortablen landestypischen Reisebussen
❖Alle Mahlzeiten laut Programm (F = Früh­
stück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
❖Koffer-Service in Hotels und an Flughäfen
❖Eintrittsgelder
❖Lernidee-Infopaket mit Reiseliteratur
Nicht enthalten: Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 22 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen); Maximalteilnehmerzahl: 30 Gäste
54
BRASILIEN
AMAZONAS und iguazú
Ausflug auf dem Rio Negro
ab 5.470 €
18-tägige Erlebnisreise mit
9-tägiger Flusskreuzfahrt im
Amazonas-Regenwald
9-tägige zfahrt
s-Kreu
Amazona siver Route
lu
auf exk NESCOplus U erbe
r
Weltnatu ú
Iguaz
Barcelos
Manaus
Salvador
Brasilia
Rio de Janeiro
Wasserfälle von Iguazú
Flusskreuzfahrt Amazónica: Brasiliens Regenwald auf
exklusiver Route ausführlich erleben
Auf Ihrer spannenden Reise durch Brasilien bereisen Sie das Naturwunder
Amazonas-Regenwald auf einer exklusiven 9-tägigen Flusskreuzfahrt besonders
ausführlich. Vorab erleben Sie im Nationalpark Iguazú die gewaltigsten Wasserfälle unseres
Planeten, die zum UNESCO-Weltnaturerbe zählen! In Rio de Janeiro genießen Sie zum
Abschluss Ihrer Reise den fantastischen Ausblick vom Zuckerhut auf die weltberühmten
Strände Copacabana und Ipanema. Komfortable Unterkünfte, Ihr gemütliches Schiff
Amazon Clipper Premium als schwimmendes Hotel und viele spannende Ausflüge auf
einer fast 500 km langen und außergewöhnlichen Route von Manaus bis nach Barcelos
tief im brasilianischen Regenwald bescheren Ihnen eine traumhafte Erlebnisreise mit
Entdeckungen, von denen Sie noch lange Zeit begeistert berichten werden.
1. Tag Flug nach Sao Paulo
2. Tag Willkommen in Brasilien Am
Flughafen in Sao Paulo begrüßt Sie Ihre
Reiseleitung, um gemeinsam mit Ihnen
weiter nach Foz do Iguaçu zu fliegen. Am
Nachmittag geht es zu den weltberühmten
Wasserfällen, die sich Ihnen auf der brasilianischen Seite in ihrem beeindruckenden
Ausmaß präsentieren.
3. Tag Wasserfälle von Iguazú:
UNESCO-Weltnaturerbe Sie spüren sie
im ganzen Körper: die Gewalt der Wassermassen. Ihr Rundgang im Nationalpark
auf der argentinischen Seite der Fälle windet sich eng an den Felsen entlang, sodass
Sie dieses ungezähmte Naturschauspiel
hautnah miterleben. (F)
4. Tag Futuristisches Brasilia: UNESCOWeltkulturerbe Heute fliegen Sie nach
Brasilia, der postmodernen Hauptstadt
Brasiliens. Hier fühlen Sie sich nach dem
Besuch des Nationalparks Iguazú wie auf
einer Zeitreise! Im Zentrum der Stadt wirken die Monumentalbauten des Architekten Oscar Niemeyer auch nach einem halben Jahrhundert entrückt. (F)
5. Tag Manaus – Extravaganz im tropischen Regenwald Flug nach Manaus. Die
Dschungelmetropole mit der berühmten
Oper ist die einzige Millionenstadt der
Welt, zu der kein Landweg führt. Bevor
Sie zu Ihrem Hotel direkt am Rio Negro
fahren, erwartet Sie eine Besichtigung der
Stadt. Sie sehen u. a. das prachtvolle Teatro Amazonas, das den einstigen Reichtum
der Stadt in der Blütezeit des KautschukBooms widerspiegelt. (F)
6. Tag Kreuzfahrt im Amazonas-Regenwald Am frühen Nachmittag gehen Sie
am Pier Ihres Hotels an Bord der gemütlichen MV Amazon Clipper Premium.
Ihr Zuhause für neun spannende Tage
im Amazonas-Regenwald lernen Sie
ebenso wie Ihren Kapitän Jaime Coelho
da Silva und seine Mannschaft bei einem
Willkommens-Drink kennen. Danach
fährt Ihr Schiff flussabwärts zum Encontro das Aguas, dem Zusammenfluss von
Rio Negro und Rio Solimões. Der Rio
Negro, schwarz wie Espresso, und der
Rio Solimões, braun wie Latte macchiato,
brauchen ganze elf Kilometer, um hier ihre
Wasser zu vereinigen. Üppige Vegetation,
soweit das Auge blickt. Bei einem Land55
Ihre Reisehöhepunkte
❖9-tägige Flusskreuzfahrt im AmazonasRegenwald auf einer fast 500 km langen und
außergewöhnlichen Route mit Ihrem exklusiv
gecharterten Schiff MV Amazon Clipper
Premium für maximal 30 Gäste
❖Ständige Deutsch sprechende Reiseleitung ab
Sao Paulo/bis Rio und zusätzlich lokale Deutsch
sprechende Reiseleiter für wunderbare
Naturerlebnisse in kleinen Gruppen
❖Rio de Janeiro mit den weltberühmten
Stränden Copacabana und Ipanema
❖Die gigantischen Wasserfälle von Iguazú
(UNESCO-Weltnaturerbe)
❖Drei Übernachtungen in Rio de Janeiro im
First-Class-Hotel an der Copacabana
❖Futuristische Hauptstadt Brasilia
(UNESCO-Weltkulturerbe)
❖Fahrt per Zahnradbahn auf den Berg
Corcovado im Tijuca-Nationalpark mit der
weltberühmten Christus-Statue
❖Dschungelromantik à la Fitzcarraldo in der
einstigen Kautschuk-Metropole Manaus –
Extravaganz im tropischen Regenwald
❖Fahrt mit der Seilbahn auf den berühmten
Zuckerhut
❖Angeln Sie Piranhas und entdecken
Sie rosa Flussdelfine
❖Kulinarischer Genuss: Essen in einer typisch
brasilianischen Churrascaria
Sie fahren mit der
MV Amazon Clipper premium.
Details finden Sie auf Seite 62.
„Unser Geheimtipp: Sie befahren den
Amazonas-Regenwald auf einer außer­
gewöhnlichen Route auf dem Rio Negro.“
Michael Lange, Südamerika-Experte
Bewohnerin am Rio Negro
gang sammeln Sie am Nachmittag erste
Eindrücke von der grünen Lunge unseres
Planeten und haben Gelegenheit, die große
Wasserseerose Victoria regia zu betrachten.
Nach Ihrem Abendessen mit authentischen
Köstlichkeiten der Region stellt Ihnen Ihr
Reiseleiter das geplante Programm für die
nächsten Tage vor. (FA)
7. Tag Kreuzfahrt im Amazonas-Regenwald Das A und O jeder Flusskreuzfahrt in
Amazonien sind die Ausflüge in den Regenwald. Nur auf kleinen Schiffen wie der
Amazon Clipper Premium ist das in dieser besonderen Form möglich. Mit ihrem
geringen Tiefgang kann sie auch in flache
Seitenarme fahren und am Ufer anlegen.
Schon vor dem Frühstück unternehmen
Sie eine Exkursion, denn zum Sonnenaufgang ist der beste Zeitpunkt, die Vogelwelt
des Amazonas zu beobachten. Die farbenfrohen Aras und auch die Tukane mit dem
übergroßen Schnabel sind zu Symbolen des
Amazonas-Regenwalds geworden. Nach
Ihrem ausgiebigen Frühstück haben Sie
die einzigartige Möglichkeit, Piranhas zu
fischen und einen Blick auf das furchterregende Gebiss dieser Fische zu werfen, bevor
Sie den Amazonas-Flussdelfinen während
ihrer Fütterung einen Besuch abstatten. Um
das Überleben der Tiere zu sichern, setzt
sich der WWF verstärkt für den Erhalt ihrer
Lebensräume ein. Nach Ihrem Mittagessen
können Sie an Bord entspannen oder Sie
lauschen dem unterhaltsamen Vortrag Ihrer
Reiseleitung. Nachmittags besuchen Sie
das Dorf Terra Preta. Sie bekommen einen
Eindruck davon, wie man mit einfachsten
Mitteln im Dschungel überleben kann.
Nach Einbruch der Dunkelheit begeben Sie
sich an der Mündung des Rio Cuieiras auf
Erkundungsfahrt, um das eine oder andere
nachtaktive Tier zu entdecken. (FMA)
8. Tag Kreuzfahrt im Amazonas-Regenwald Der längste Fluss der Erde ist eine
unberechenbare Diva. Sein Einzugsgebiet
Ihr Flussschiff Amazon Clipper Premium
ist fast zwanzigmal so groß wie die Fläche
Deutschlands. Bei einem Landgang am frühen Morgen bekommen Sie einen sehr aufschlussreichen Überblick über das sensible
Ökosystem. In Amazonien gibt es mehr
Pflanzen und Tiere als in jedem anderen
Lebensraum dieser Welt. Wer möchte, kann
zur Erfrischung ein Bad im Fluss genießen.
Während des Mittagessens an Bord setzen
Sie Ihre Reise zum Anavilhanas-Nationalpark fort. Das Anavilhanas-Archipel ist mit
über 400 Eilanden, die sich über eine Fläche von mehr als 3.500 km² erstrecken, ein
wahres Insel-Labyrinth. Der Wasserreichtum dieses Ökosystems zieht zahlreiche
Tiere an. Nachmittags erkunden Sie einige
der unzähligen Wasserarme – mit etwas
Glück taucht hin und wieder ein Flussdelfin auf. Am Abend können Sie zurück in
die Zeit des Kautschuk-Booms reisen: Wir
zeigen Ihnen Werner Herzogs Film Fitzcarraldo, bevor die Nacht hereinbricht und das
Symphonieorchester des Urwaldes zu spielen beginnt. (FMA)
9. Tag Kreuzfahrt im Amazonas-Regenwald Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des Anavilhanas-Nationalparks. Da
dieser unbewohnt ist, erleben Sie hier unberührten Primär-Regenwald. Vor dem Frühstück unternehmen Sie eine Bootsfahrt zur
Vogelbeobachtung und sehen dabei auch –
mit etwas Glück – eine ansässige Fischotter-Familie. Vielleicht begegnen Sie vor der
beeindruckenden Urwaldkulisse auch einheimischen Fischern, während Schwaden
von Morgennebel aus den Baumkronen ziehen und eine wildromantische Stimmung
schaffen. Nach Ihrem Frühstück begeben
Sie sich auf eine ausgedehnte Wanderung
zu den Höhlen von Madadá, die bis heute
wenig erforscht sind und vielen Wildtieren Unterschlupf bieten. Nachdem Sie an
Bord entspannen konnten, erkunden Sie
die kleinen Flussläufe. Diese führen besonders dunkles Wasser, sodass sich am späten Nachmittag fantastische Spiegelbilder
56
ergeben. In diesem überfluteten Waldgebiet leben Faultiere, Tapire, Ameisenbären,
verschiedene Affenarten, Anakondas, Papageien, Tukane und sogar Jaguare. Wer Lust
hat, kann sich auch nach dem Abendessen
nochmals auf Erkundungsfahrt begeben,
um an der Seite der erfahrenen Naturführer
vielleicht den einen oder anderen Kaiman
aufzuspüren. (FMA)
10. Tag Kreuzfahrt im Amazonas-Regenwald Nach Ihrem Frühstück stoßen Sie auf
sehr alte menschliche Relikte. Die etwa 800
Jahre alten Felszeichnungen der TarumaIndianer am Rio Unini zeugen von der
frühen Besiedlung des Amazonas-Gebietes.
Jüngere Geschichte erleben Sie dann in der
Ruinenstadt Airão, die im 17. Jh. von den
Portugiesen gegründet wurde und ihre Blütezeit während des Kautschuk-Booms in
den 1920er Jahren hatte. Die Überreste der
verlassenen Stadt sind vom Urwald überwuchert und bieten ein mystisches Bild. Am
Nachmittag steht eine Wanderung zu den
beeindruckenden Samauma-Bäumen an.
Um den Baumstamm mit seinen riesigen
Bretterwurzeln zu umfassen, werden zwanzig Menschen benötigt. Nach Ihrem köstlichen Abendessen können Sie entspannt
bei einem erfrischenden Cocktail den überwältigenden Sonnenuntergang bestaunen.
(FMA)
11. Tag Kreuzfahrt im Amazonas-Regenwald Erleben Sie den Sonnenaufgang auf
dem Rio Negro – ein wunderbares Naturschauspiel! Im besonders artenreichen
Gebiet Encosta dos Pássaros unternehmen
Sie eine Exkursion per Boot und erkunden
am Vormittag den Rio Branco. Während Sie
über den Weißwasserfluss gleiten, halten Sie
Ausschau nach den scheuen Bewohnern des
Dschungels. Aufgrund der nährstoffreichen
Sedimente bieten Weißwasserflüsse einer
vielfältigen Flora und Fauna ausgesprochen
gute Lebensbedingungen. Nach einer Pause
an Bord besuchen Sie das Dorf Panacarica.
Abendstimmung im Amazonas-Gebiet
Kapuzineraffe
Der Besuch gibt Ihnen einen aufschlussreichen Einblick in den Alltag der Menschen
im Amazonas-Regenwald. Genießen Sie
Ihren Abend an Bord unter dem unvergleichlichen Sternenhimmel Amazoniens.
Unvergesslich bleiben die akustischen Eindrücke der Tierstimmen, die mit der Dämmerung den Tag verabschieden. (FMA)
12. Tag Kreuzfahrt im AmazonasRegenwald Morgens besuchen Sie das
Dorf Carvoeiro und nehmen am gemütlichen Leben der Einheimischen teil.
Zurück an Bord erwartet Sie in fröhlicher
Runde ein Caipirinha-Kurs. Es ist Sandros
großer Auftritt: Meisterhaft mixt der Brasilianer die göttlichen Limonen-Drinks,
ohne die keine Brasilien-Reise perfekt
wäre. Nachmittags kreuzen Sie durch das
Mariuá-Archipel im Nationalpark Jaú
(UNESCO-Welterbe) und erleben zum
Sonnenuntergang ein besonders buntes
Spektakel. Am Santuário dos Papagaios
leben Hunderte von Papageien, die Sie auf
dem Weg zu ihren Schlafplätzen beobachten können. (FMA)
13. Tag Kreuzfahrt im AmazonasRegenwald Den Vormittag verbringen
Sie mit spannenden Tierbeobachtungen
in den Kanälen des Mariuá-Archipels.
Der Nationalpark Jaú schützt eine beeindruckende Artenvielfalt, darunter 470
Vogelarten, Affen, Ozelote, Jaguare, Fischotter, Rosa Flussdelfine und Seekühe. Das
Gebiet ist nur auf dem Wasserweg erreichbar und daher weitgehend unberührt. An
den herrlich weißen Sandstränden können
Sie geruhsam den Nachmittag verbringen,
ein angenehmes Bad im Fluss genießen
und den Tag entspannt ausklingen lassen.
(FMA)
14. Tag Vom Dschungel an die Copacabana Morgens erwachen Sie in Barcelos.
496 spannende Kilometer auf dem Rio
Negro liegen nun hinter Ihnen. In der ehemaligen Hauptstadt Amazoniens erhalten
Sie einen Einblick in die lokale Fischerei. Wussten Sie, dass aus diesem Gebiet
die meisten Zierfische stammen und als
Exportschlager ihren Weg in Aquarien auf
der ganzen Welt finden? Von Barcelos fliegen Sie über Manaus nach Rio. Nach Ihrer
Ankunft geht es sofort zu Ihrem FirstClass-Hotel direkt an der Copacabana.
(FM)
15. Tag Rio de Janeiro Heute unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt und begeben
sich mit der Seilbahn auf den berühmten
Zuckerhut. (F)
16. Tag Rio de Janeiro Am Vormittag
erwartet Sie eine Zahnradbahnfahrt auf
den Corcovado mit der berühmten Chris-
Flusskreuzfahrt Amazónica (18 Tage)
tus-Statue, am Abend dann ein brasilianisches Abschiedsessen. (FA)
17. Tag Rückflug nach Deutschland Im
Laufe des Tages Fahrt zum Flughafen und
Rückflug nach Deutschland. (F)
18. Tag Ankunft in Deutschland
31.03. – 16.04.15 p. P. ab 5.240 €
17 Tage mit abweichendem Reiseverlauf.
Gerne senden wir Ihnen ausführliche
Informationen zu.
ab 5.470 €
Termine
29.08. – 15.09.15
05.03. – 22.03.16
Preise p. P. (DZ/Doppelkabine)
Classic-Kabine (Heck):
Aufpreis für Einzelkabine/Einzelzimmer:
5.470 €
1.750 €
Classic-Kabine (Hauptdeck):
Aufpreis für Einzelkabine/Einzelzimmer:
5.670 €
1.950 €
Classic-Kabine (Oberdeck):
Aufpreis für Einzelkabine/Einzelzimmer:
5.970 €
2.150 €
Superior-Kabine (Oberdeck):
Aufpreis für Einzelkabine/Einzelzimmer:
6.370 €
2.500 €
Leistungen
❖Flüge ab/bis Frankfurt in der Economy Class
(Anschlussflüge auf Anfrage)
❖Innerbrasilianische Flüge in der Economy
Class
❖9-tägige Kreuzfahrt auf dem Rio Negro
mit dem exklusiv gecharterten Schiff MV
Amazon Clipper Premium für maximal 30
Gäste mit 8 Übernachtungen an Bord
❖5 Übernachtungen in First-Class-Hotels in
Foz do Iguaçu und Rio de Janeiro
❖2 Übernachtungen in Hotels der gehobenen
Mittelklasse in Brasilia und Manaus
❖Ausflüge, Vorträge und Besichtigungen
deutschsprachig lt. Programm
❖Ständige Deutsch sprechende Reiseleitung
ab Sao Paulo/bis Rio de Janeiro (zusätzlich
lokale Deutsch sprechende Reiseleiter)
❖Alle Mahlzeiten laut Programm (F = Früh­
stück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
❖Sämtliche Transfers und Landausflüge in
komfortablen landestypischen Reisebussen
❖Eintrittsgelder
❖Koffer-Service in Hotels und an Flughäfen
❖Lernidee-Infopaket mit Reiseliteratur
Nicht enthalten: Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 22 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 30 Gäste
57
BRASILIEN
Tabatinga – Manaus
ab 4.980 €
Ihr Expeditionsschiff auf dem Amazonas
Jutai
Lago
Camatiã
Tabatinga
Tefé
Badája
s-Fluss
Juruá-F
luss
17-tägige Erlebnisreise mit
13-tägiger Flusskreuzfahrt auf
dem Oberlauf des Amazonas
Tefé-See
Coari
Coari-See
Manaus
Anori
Ihre Reisehöhepunkte
❖13-tägige Flusskreuzfahrt im AmazonasRegenwald auf einer 1.600 km langen und
außergewöhnlichen Route
❖Entspanntes Reisen mit Ihrem exklusiv
gecharterten Expeditionsschiff Iracema
❖Besuch indigener Völker
❖Manaus – WM-Spielort im Urwald und einstige
Kautschuk-Metropole am Amazonas
❖Naturspektakel Encontro das Aguas, der
Zusammenfluss von Rio Negro und Rio
Solimões
❖Faszinierende Pflanzen- und Tierwelt des
Amazonas
❖Kanutouren durch ein noch sehr
ursprüngliches Ökosystem
❖Endemische Riesenseerosen, die nur im
Amazonas-Gebiet vorkommen
❖Das artenreiche Naturschutzgebiet Mamirauá
❖Das Wasserlabyrinth um Anori – Heimat von
Affen und Piranhas
❖Terra firme, der immergrüne tropische
Tieflandregenwald
Ihre Reiseleitung
Auf dieser faszinierenden Reise
werden
Sie
vom
Biologen
Prof. Dr. Lothar Staeck ab/bis
Deutschland begleitet. Er kennt
das Amazonas-Gebiet von vielen
Forschungsreisen und Reiseleitungen bestens
und kann Ihnen viele spannende Hintergründe
zu den einzigartigen Menschen, Tieren und
Pflanzen dieser Region vermitteln. Er tut dies
nicht akademisch, sondern unterhaltsam
und verständlich. Prof. Dr. Lothar Staeck,
der Sie so kompetent wie kaum eine andere
deutschsprachige
Person
durch
diese
traumhafte Weltregion führt, freut sich darauf,
Ihre Amazonas-Flusskreuzfahrt zu einem
unvergesslichen Erlebnis zu machen!
Sie fahren mit dem Expeditions­
schiff Iracema.
Details finden Sie auf Seite 63.
„Ihre Kreuzfahrt steht unter einem guten
Stern: Iracema ist die Göttin des Wassers,
der Flüsse – und auch der Liebe.“
Pauline Veltrup, Südamerika-Expertin
1.000 Meilen auf dem Amazonas –
Von Tabatinga nach Manaus
Der Amazonas hat ein Einzugsgebiet, das fast zwanzigmal so groß ist wie Deutschland.
Sie erkunden einen besonders großartigen Teil des Amazonas-Regenwaldes auf dieser
außergewöhnlichen, 1.600 km langen und exklusiv angebotenen Route zwischen Tabatinga
und Manaus. Warum der Amazonas mitunter als unberechenbare Diva gilt, verstehen Sie
spätestens beim Zusammentreffen von Rio Negro und Rio Solimões. Aber keine Scheu: Sie
reisen mit dem extra für den Amazonas konzipierten Expeditionsschiff Iracema und werden von
Ihrer kompetenten Reiseleitung bestens betreut. Ein Weltmeistertitel, den Brasilien hoffentlich
noch lange innehaben wird: Das Amazonas-Gebiet beheimatet mehr Pflanzen und Tiere als
jeder andere Lebensraum unseres Planeten. Authentische und aufschlussreiche Einblicke in
das sensible Ökosystem Regenwald gewinnen Sie durch Landgänge und Kanutouren, die mit
großer Rücksicht und zu verschiedenen Tages- und Nachtzeiten durchgeführt werden.
1. Tag Flug nach Lissabon Flug nach Lissabon und Übernachtung.
2. Tag Flug nach Manaus Ankunft in
Manaus und Fahrt zu Ihrem zentral gelegenen Hotel.
3. Tag Dreiländereck im AmazonasGebiet Fahrt zum Flughafen und Flug nach
Tabatinga, einer abgelegenen Stadt im Dreiländereck von Brasilien, Kolumbien und
Peru. Sie begeben sich an Bord Ihres charmanten Expeditionsschiffes Iracema und
besuchen Leticia auf der kolumbianischen
Seite und Santa Rosa in Peru. (FM)
4. Tag Indianisches Dorfleben Heute startet Ihre über 1.000 Meilen lange Schiffsreise
flussabwärts. Der erste Landgang steht schon
am Vormittag an: Sie besuchen ein traditionelles indianisches Dorf. Weitere für diese
Region typische Dörfer sehen Sie auf der
weiteren Fahrt von Ihrem Schiff aus. Beim
nächsten Stopp unternehmen Sie eine Wanderung durch den Regenwald und erfahren
mehr über die heimische Flora und Fauna.
(FMA)
5. Tag Indigene Völker Gemütlich fahren
Sie weiter durch das Gebiet der Tikunas.
58
Dieses indigene Volk lebt verteilt auf 25
Territorien am Oberlauf des Rio Solimões,
wie dieser Abschnitt des Amazonas hier
genannt wird. In der Gemeinde Ribeiro
erkunden Sie mit lokalen indianischen Führern den Wald per Kanu und haben somit
gute Chancen, viele der hier heimischen
Tiere, vor allem Vögel, zu sehen. (FMA)
6. Tag Lago Camatiã Am Morgen erreichen Sie den Lago Camatiã und erkunden mit dem Kanu dessen Seitenarme,
die meist von hohen Bäumen umgeben
sind. Am Nachmittag können Sie an einer
geführten Wanderung durch das Gebiet
um Camisa Preta teilnehmen. Am Lago
Camatiã haben Sie bei Dunkelheit die
Gelegenheit, viele Tiere zu sehen, die sich
bei Tageslicht nicht zeigen. (FMA)
7. Tag Riesenseerosen um die PanelasInseln Die Gegend um die Panelas-Inseln
ist bekannt für ihre beeindruckenden
Riesen­seerosen. Die Pflanzen mit ihren
charakteristischen, im Durchmesser fast
2 m großen Blättern mit nach oben
gewölbtem Rand, findet man nur im
Amazonas-Gebiet. Später erreichen Sie
das Städtchen Jutai an der Mündung des
gleichnamigen Flusses. Hier haben Sie die
Am Wegesrand
Kanutour durch ein noch ursprüngliches Ökosystem
Möglichkeit, im schwarzen Wasser des
Flusses zu schwimmen. (FMA)
den Coari-See, einen der größten Seen im
Amazonas-Gebiet. (FMA)
8. Tag Naturschutzgebiet Mamirauá In
den nächsten Tagen streifen Sie immer
wieder das Naturschutzgebiet Mamirauá, ein lang gezogenes und artenreiches
Gebiet, dessen Grenze der Amazonas bildet. Am Campinas-See unternehmen Sie
eine Kanutour und haben dabei wahrscheinlich die Möglichkeit, Kaimane und
bizarre Hoatzin-Hornwehrvögel in freier
Wildbahn zu sehen. (FMA)
13. Tag Badajos-Flusssystem Sie verlassen den Hauptfluss Amazonas und erkunden die Seen und Bäche des Badajos-Flusssystems, das für seine fantastische Tierwelt
bekannt ist. Am Abend geht es per Kanu
auf Entdeckungstour – ruhig nähern Sie
sich nachtaktiven Tieren, die tagsüber nur
sehr selten wahrnehmbar sind. (FMA)
9. Tag Tropischer Tieflandregenwald Sie
erkunden den Terra firme – den immergrünen tropischen Tieflandregenwald, der
auf festem, nicht überschwemmtem Boden
wächst – in der Nähe der Mündung des
Juruá-Flusses. Am Nachmittag lernen Sie
das Gebiet um den Uará-See näher kennen. (FMA)
10. Tag Land der Affen Sehr früh am Morgen haben Sie die Möglichkeit, die Brüllaffen rund um den Uaca-Fluss zu hören und
vielleicht auch zu sehen. Mit etwas Glück
entdecken Sie die nur hier vorkommenden
weißen Kurzschwanzaffen, die an ihrem
unbehaarten Gesicht und kurzen Schwanz
erkennbar sind. Den restlichen Tag verbringen Sie auf dem Fluss Capatana, einem
Nebenfluss des Uarini. (FMA)
11. Tag Urwaldstädtchen Tefé Sie besuchen das Städtchen Tefé, das ursprünglich
ein Dorf der Ureinwohner war und bis
heute nur auf dem Wasserweg oder per
Flugzeug erreichbar ist. Die erste Variante
wählten u. a. Padre Samuel Fritz, der hier
1708 eine Jesuiten-Mission gründete, und
der englische Natur- und Insektenforscher
Henry Bates, der hier um 1850 lebte und
arbeitete. Am Nachmittag erwartet Sie eine
Kanufahrt auf dem Jutica-See. (FMA)
12. Tag Der großartige Coari-See Heute
Morgen passieren Sie die Stadt Coari, von
Papst Franziskus 2013 zum Bistumssitz
erklärt, und fahren über den überwältigen-
14. Tag Wasserlabyrinth um Anori Heute
Morgen besuchen Sie in der Gegend um
Anori ein Labyrinth von Kanälen und Seitenarmen, wo viele Affen und Piranhas zu
Hause sind. Später besuchen Sie die Stadt
Anama, eine – wegen der häufigen Überschwemmungen hier – komplett auf Stelzen errichtete Stadt. (FMA)
15. Tag Naturspektakel Encontro das
Aguas Sie fahren auf dem kleinen Kanal
Xiboreninha zu einem der erstaunlichsten
Phänomene im Amazonas-Gebiet: dem
Encontro das Aguas, dem Zusammenfluss
von Rio Negro und Rio Solimões, wie
die Brasilianer den Amazonas bis hierher
nennen. Beide Flüsse brauchen ganze elf
Kilometer, um ihre Wasser zu vereinigen.
Ein wahres Naturspektakel! Danach heißt
es Abschied nehmen von der liebgewonnenen Crew und der Iracema. Sie erreichen
Manaus, die Hauptstadt des Bundesstaates
Amazonas. Die einstige Kautschuk-Metropole erkunden Sie am Nachmittag auf
einer Stadtrundfahrt. (F)
16. Tag Manaus und Rückreise Ihnen
steht der Tag in Manaus zur freien Verfügung, bevor Sie zum Flughafen fahren und
Ihren Rückflug antreten. (F)
17. Tag Ankunft in Deutschland
Damit Sie diese Expeditions-Reise optimal
genießen können, ist eine gute körperliche
Verfassung empfehlenswert.
1.000 Meilen auf dem Amazonas (17 Tage)
ab 4.980 €
Termin
05.02. – 21.02.16
Preise p. P. (DZ/Zweibettkabine)
Außenkabine:
Aufpreis für Einzelkabine/Einzelzimmer:
4.980 €
2.250 €
Leistungen
❖Flüge ab/bis Frankfurt in der Economy Class
(Anschlussflüge auf Anfrage)
❖Innerbrasilianische Flüge in der
Economy Class
❖13-tägige Kreuzfahrt auf dem Amazonas mit
dem exklusiv gecharterten Expeditionsschiff
Iracema für maximal 20 Gäste mit 12 Übernachtungen an Bord
❖2 Übernachtungen in Hotels der
gehobenen Mittelklasse in Manaus
❖1 Übernachtung in Lissabon im Hotel der
gehobenen Mittelklasse
❖Ausflüge, Vorträge und Besichtigungen
deutschsprachig lt. Reiseverlauf
❖Alle Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Früh­
stück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
❖Sämtliche Transfers und Landausflüge
laut Reiseverlauf
❖Koffer-Service in Hotels und an Flughäfen
❖Lernidee-Infopaket mit Reiseliteratur
Nicht enthalten: Trinkgelder
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 16 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 24 Gäste
59
Brasilien
BahIa
ab 1.880 €
In den bunten Gassen von Salvador da Bahias Pelourinho
8-tägige Verlängerungsreise
nach Salvador da Bahia und
Praia do Forte
Praia do Forte
Salvador da Bahia
Rio de Janeiro
Bahia: UNESCO-Welterbe und Traumstrände
Termine
15.04. – 22.04.15
14.09. – 21.09.15
21.03. – 28.03.16
23.06. – 30.06.15
20.10. – 27.10.15
17.05. – 24.05.16
Leistungen
❖Innerbrasilianische Flüge Rio – Salvador und
Salvador – Sao Paulo in der Economy Class
❖6 Übernachtungen in First-Class-Hotels in
Salvador da Bahia und Praia do Forte
❖Ausflüge und Besichtigungen mit Deutsch
sprechender lokaler Reiseleitung laut
Reiseverlauf
❖Sämtliche Transfers und Ausflüge in
komfortablen landestypischen Fahrzeugen
mit Klimaanlage
❖Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück,
M = Mittagessen, A = Abendessen)
❖Koffer-Service in den Hotels und an den
Flughäfen
❖Sämtliche Eintrittsgelder bei den
ausgeschriebenen Besichtigungszielen
Reisehöhepunkte
❖Salvador da Bahia: UNESCO-Weltkulturerbe
und eine der schönsten Kolonialstädte
Brasiliens
❖Cachoeira: Romantisches Kleinstadt-Juwel
im Hinterland Salvadors
❖Praia do Forte: Traumstrände unter Palmen –
Erholung mit Stil und Muße!
Diese Reise ist kombinierbar mit unseren
Amazonas-Flusskreuzfahrten auf den Seiten 52 – 54 bzw. 55 – 57.
Ihr Hotelzimmer in Salvador da Bahia
Salvador da Bahia – die exotischste Stadt Brasiliens bezaubert Sie mit ihrer
einzigartigen Mischung aus europäischen, indigenen und afrikanischen Mythen und Kulturen
sowie der wunderbaren kolonialen Atmosphäre. Die historische Altstadt ist ein barockes
Juwel und wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe der Menschheit ernannt. Gelebte
Tradition und pure Lebensfreude erwarten Sie in der einstigen Hauptstadt Brasiliens. Spontane
Trommeleinlagen und Menschen, die mitten auf der Straße tanzen: keine Seltenheit in Salvador
da Bahia. Damit Sie sich zum Abschluss Ihrer Reise noch einmal richtig erholen, steuern Sie
einen der malerischen Traumstrände Brasiliens an. Auf der Straße der Kokosnüsse erreichen Sie
Praia do Forte, wo Sie in Ihrem First-Class-Hotel das Paradies unter Palmen finden.
1. Tag Von Rio nach Salvador Flug nach
Salvador. Hier begrüßt Sie Ihre Reiseleitung
und fährt mit Ihnen zu Ihrem First-ClassHotel in der Altstadt von Salvador. (F)
2. Tag Salvador: UNESCO-Welterbe Vormittags besichtigen Sie Salvador, das sich
durch ein ganz besonderes Flair auszeichnet. In der Altstadt, einem Schmelztiegel
europäischer, indigener und afrikanischer
Traditionen und Kulturen, erleben Sie
die quirlige Atmosphäre hautnah. Überall
sehen Sie fröhliche, musizierende oder tanzende Menschen. Auf dem bunten ModeloMarkt probieren Sie tropische Früchte und
schauen den Capoeira-Tänzern bei ihren
akrobatischen Kunststücken zu. (F)
3. Tag Das Hinterland Salvadors Heute
besuchen Sie Cachoeira, ein barockes Kleinstadt-Juwel mit einer langen und sehr präsenten Geschichte. Ein wichtiger Teil davon
war lange Zeit der Export von Zuckerrohr
und Tabak, dem Cachoeira seinen Reichtum verdankt. Am späten Nachmittag kehren Sie nach Salvador zurück. (FM)
4. Tag Von Salvador nach Praia do
Forte Auf der Straße der Kokosnüsse
gelangen Sie an die Traumstrände Brasiliens. Im gemütlichen Badeort Praia do
Forte erwartet Sie ein kleines Paradies
unter Palmen – mit wenig Autoverkehr
und charmanten Restaurants. Freuen
Sie sich auf 14 km weißen Sandstrand,
zahlreiche Kokospalmen und auf Ihr FirstClass-Strandhotel! (FA)
5. Tag Sonne und Meer Genießen Sie die
Annehmlichkeiten Ihres First-Class-Hotels
und die traumhaften Strände Brasiliens!
(FMA)
6. Tag Noch mehr Sonne und Meer Ein
weiterer Tag zu Ihrer freien Verfügung.
(FMA)
7. Tag Rückflug Im Laufe des Tages fahren
Sie zum Flughafen und treten Ihren Heimflug an. (F)
8. Tag Ankunft in Deutschland
Preise p. P. (DZ)
Reisepreis:
Aufpreis für Übernachtungen im Einzelzimmer:
„Genießen Sie die einzigartige
Atmosphäre in der exotischsten Stadt
Brasiliens: Salvador.“
Michael Lange, Südamerika-Experte
Nicht enthalten: Trinkgelder
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 4 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allge­meinen Reisebedingungen)
60
1.880 €
530 €
Trade-Platz in Lissabon
4-tägige Vorreise:
UNESCO-Weltkulturerbe in
Lissabon und Sintra
Termin
03.02. – 06.02.16
Preise p. P. (DZ)
Reisepreis:
Aufpreis für Einzelzimmer:
Portugals UNESCO-Weltkulturerbe in Lissabon und Sintra
Lissabon ist eine der faszinierendsten und vielfältigsten Städte Europas. Die portugiesische Hauptstadt bietet atemberaubende Aussichten auf Stadt, Land und Fluss sowie
eine malerische Umgebung, in der sich altehrwürdige Architektur und Moderne vereinen.
1. Tag Flug nach Lissabon Zum Auftakt
Ihrer Reise erwarten Sie mit dem prachtvollen Hieronymiten-Kloster und dem Turm
von Belém gleich zwei UNESCO-WelterbeStätten und Sie genießen am Abend in einem
traditionellen Fado-Restaurant köstliche Spezialitäten der portugiesischen Küche. (A)
2. Tag Lissabon Das Vormittagsprogramm
widmet sich Lissabons historischem Zentrum (UNESCO-Welterbe). Am zentralen
Rossio-Platz pulsiert das Leben, von der
Burg Castelo de Sao Jorge genießen Sie einen
wundervollen Ausblick über die Stadt und
in der Alfama fühlen Sie sich zurückversetzt
in maurische Zeiten, bevor Sie das moderne
Expo-Gelände kennenlernen. (FM)
3. Tag UNESCO-Weltkulturerbe Sintra
Über die mondänen Küstenorte Estoril und
Cascais erreichen Sie die verträumte Burgenstadt Sintra (UNESCO-Welterbe) mit ihren
märchenhaften Palästen und verwunschenen
Gärten. Nach einer ausführlichen Besichtigung fahren Sie wieder zurück in die Hauptstadt Lissabon. (F)
4. Tag Weiterflug nach Manaus
820 €
180 €
Leistungen
❖3 Übernachtungen im Hotel der gehobenen
Mittelklasse in Lissabon
❖Lokale Deutsch sprechende Reiseleitung
❖Transfers und Ausflüge laut Reiseverlauf in
landestypischen, komfortablen Reisebussen
❖Eintrittsgelder bei den beschriebenen
Besichtigungen
❖Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück,
M = Mittagessen, A = Abendessen)
Nicht enthalten: Trinkgelder
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass erforderlich.
Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 6 Gäste (vgl. 7.1 unserer
Allgemeinen Reisebedingungen)
Diese Reise ist kombinierbar mit unserer
Fluss­kreuzfahrt 1.000 Meilen auf dem
Amazonas (S. 58 – 59).
Über den Wolken in Rio de Janeiro
5-tägige Verlängerungsreise
nach Rio de Janeiro
Termin
20.02. – 24.02.16
Preise p. P. (DZ)
Rio de Janeiro für Einsteiger – Das süße Leben
zwischen Copacabana und Zuckerhut
Mit Rio de Janeiro, Brasiliens 12-Millionen-Metropole an der Guanabara-Bucht,
verbindet man farbenprächtigen Karneval und filigranen Spitzenfußball, Zuckerhut und
Cor­covado. Sie entdecken diese aufregende Weltstadt, besuchen dabei die bedeutendsten
Wahr­zeichen Rios und logieren direkt an der Copacabana – am berühmtesten Strand der Welt!
1. Tag Flug nach Rio de Janeiro Nach
Ankunft in Rio geht es zu Ihrem FirstClass-Hotel direkt an der Copacabana. (F)
2. Tag Copacabana und Zuckerhut Der
Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Gelegenheit, die
Copacabana in Eigenregie zu erkunden!
Flanieren Sie auf dem Bürgersteig der Avenida Atlantica und lassen Sie sich davon
inspirieren, wie die Cariocas am vier
Kilometer langen Sandstrand das Leben
genießen. Am Nachmittag unternehmen
Sie eine Stadtrundfahrt. Mit der Seilbahn begeben Sie sich auf den berühmten
Zuckerhut, den 394 m hohen Glockenberg auf der Halbinsel Urca. (F)
3. Tag Corcovado mit der ChristusStatue Am Vormittag erwartet Sie eine
Zahnradbahnfahrt auf den 710 m hohen
Berg Corcovado mit der riesigen ChristusStatue, am Abend genießen Sie ein brasilianisches Abschiedsessen. (FA)
4. Tag Heimreise Transfer zum Flughafen, von wo aus Sie Ihren Rückflug nach
Deutschland antreten. (F)
5. Tag Ankunft in Deutschland
61
Reisepreis:
Aufpreis für Einzelzimmer:
1.270 €
490 €
Leistungen
❖Flug von Manaus nach Rio de Janeiro
❖3 Übernachtungen im Hotel der gehobenen
Mittelklasse direkt an der Copacabana
❖Lokale Deutsch sprechende Reiseleitung
❖Transfers und Ausflüge laut Reiseverlauf in
landestypischen, komfortablen Reisebussen
❖Eintrittsgelder bei den beschriebenen
Besichtigungen
❖Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück,
M = Mittagessen, A = Abendessen)
Nicht enthalten: Trinkgelder
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass erforderlich.
Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 4 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allge­
meinen Reisebedingungen)
Diese Reise ist kombinierbar mit unserer
Fluss­kreuzfahrt 1.000 Meilen auf dem
Amazonas (S. 58 – 59).
Amazon Clipper Premium
Deck 4
Das S c h i f f z u d en R eisen au f d en S ei t en 5 2 bis 5 7
Ihr Flussschiff Amazon Clipper Premium
Bei dem 32 m langen Schiff mit 15
Außenkabinen, das im Jahr 2005 speziell
für diese Route gebaut wurde, handelt es
sich um die Komfortausführung der kleinen Amazonas-Kreuzfahrtschiffe. Der
Tiefgang des Bootes ist sehr gering und
macht somit die Fahrten in kleinere Seitenarme des Amazonas und des Rio Negro
möglich. Das Boot besteht aus drei Decks
sowie einem Sonnen- und Beobachtungsdeck, von dem Sie einen überwältigenden
Panoramablick auf die umliegende Landschaft genießen. Im Bordrestaurant wird
eine exzellente Küche in Büfettform serviert. Eine auf die Amazonas-Biologie spe-
Sonnendeck
zialisierte Deutsch sprechende Reiseleitung
begleitet Ihre Exkursionen. Die Amazon
Clipper Premium steht während der Reise
exklusiv Ihrer Reisegruppe zur Verfügung.
Deck 3
Bar/
Lounge
Hauptdeck (Deck 1)
❖8 Classic-Kabinen mit Klimaanlage,
Bad mit Dusche/WC (ca. 11 m2)
Deck 2
Oberdeck (Deck 2)
❖6 Classic-Kabinen mit Klimaanlage,
Bad mit Dusche/WC (ca. 11 m2)
❖2 Superior-Kabinen mit Balkon,
Klima­anlage, Bad mit Dusche/WC
(ca. 11 m2, zuzüglich Balkon, ca. 3,5 m2)
Restaurant
Lounge
62
6
4
2
7
5
3
1
16
14
12
10
15
13
11
9
Deck 1
Küche
Ihre Kabine (Einzelbett)
8
Bar
Ihr Expeditionsschiff Iracema
Das S c h i f f z u r R eise au f d en S ei t en 5 8 u n d 5 9
Ihr Expeditionsschiff Iracema
Charakter des Schiffes
Ihr komfortables Expeditionsschiff
Iracema wurde 2011 eigens für Entdecker-Kreuzfahrten im Amazonas-Regenwald konzipiert. Das 27 m lange Schiff –
benannt nach der bis heute hochverehrten
Göttin des Wassers, der Flüsse und der
Liebe – wurde mit wertvollen einheimischen Hölzern gebaut und mit viel Liebe
zum Detail eingerichtet. Reisegäste schätzen an der Iracema ihre familiäre und ungezwungene Atmosphäre. Ihre freundliche
und erfahrene Besatzung überzeugt mit persönlichem Service und verwöhnt Sie gern
mit ausgezeichnetem, authentischem Essen.
Als gut ausgerüstetes Expeditionsschiff
führt die Iracema auch robuste Beiboote aus
Holz mit sich, mit denen Sie Ihre Exkursionen auf dem Amazonas und seinen Nebenflüssen unternehmen.
Ausstattung
Die Iracema verfügt über ein Restaurant,
in dem alle an Bord servierten Mahlzeiten
eingenommen werden, eine gemütliche Bar,
ein Sonnendeck mit Hängematten, die zum
Verweilen und Entspannen einladen, eine
Schwimmplattform sowie eine kleine Bibliothek, in der Sie vielleicht auch den 1865
von José de Alencar veröffentlichten Roman
Iracema finden.
Einschätzung
Die Iracema bietet für ein kleines Schiff
erstaunlichen Komfort und Service, eine
angenehme Atmosphäre und an Bord genügend Möglichkeiten, freie Zeit in Eigenregie zu gestalten. Dank ihrer Bauweise und
den mitgeführten Beibooten ist die Iracema
ideal dafür geeignet, den Amazonas und
auch kleinere Wasserwege der Region zu
erkunden.
Die Kabinen
Die zwölf Außenkabinen, die insgesamt
maximal 24 Gästen Platz bieten, verfügen
über ein Etagenbett mit Leiter, Dusche/
WC, Klimaanlage und ein Fenster mit
Mückenschutz. Die Kabinenreinigung findet täglich statt, der Handtuch- und Bettwäschewechsel wird auf Wunsch vorgenommen.
Brücke
Aussichtsdeck
Bar
Küche
Beste Aussicht an Deck
63
Ihre Kabine, darüber: Restaurant, Bar
Galápagos
Ecuador ab 7.880 €
Flamingos am Strand auf Galápagos
14-tägige Erlebnisreise in
Ecuador mit 11-tägiger
Galápagos-Kreuzfahrt
Santiago
Fernandina
Isabela
Bartolomé
Nord Seymor
Rábida
Baltra
Santa
Cruz
San Cristóbal
Floreana
Española
Ihre Reisehöhepunkte
❖11 fantastische Tage auf den einzigartigen
Galápagos-Inseln (UNESCO-Weltnaturerbe)
mit dem exklusiv gecharterten, komfortablen
Katamaran Anahí
❖Insel San Cristóbal: Informationszentrum
und Cerro Tijeretas
❖Insel Española: Punta Suarez und
Gardner-Bucht
❖Insel Floreana: Punta Cormorán, Teufelskrone
und Post Office Bay
❖Insel Santa Cruz: Charles DarwinForschungsstation und Hochland mit den
Zwillingskratern Los Gemelos
❖Insel Isabela: Las Tintoreras, Aufzuchtstation
für Riesenschildkröten, Vulkan Sierra Negra,
Punta Moreno, Elisabeth-Bucht, Tagus Cove,
Urbina-Bucht und Punta Vicente Roca
❖Insel Fernandina: Punta Espinoza
❖Insel Santiago: Puerto Egas
❖Insel Rábida
❖Insel Sombrero Chino
❖Insel Bartolomé
❖Insel Nord-Seymor
❖Koloniale Altstadt von Quito –
UNESCO-Weltkulturerbe
❖Äquator-Denkmal – Die Mitte der Welt
❖Museo del Sol – Die Ureinwohner Ecuadors
Naturparadies Galápagos-Inseln – Ein Lebens­traum
auf den Spuren von Charles Darwin
Freuen Sie sich auf ein intensives Naturerlebnis in einer kleinen Gruppe mit maximal 16
Gästen und erfüllen Sie sich einen Lebenstraum! Auf den Spuren von Charles Darwin ent­­decken
Sie mit dem komfortablen Katamaran Anahí auf einer umfassenden und außergewöhnlichen
Route elf einzigartige Inseln des geheimnisvollen Galápagos-Archipels (Exklusiv-Charter). Kaum
eine Region lässt das Herz eines Naturliebhabers höher schlagen, denn an keinem anderen Ort
der Welt können Sie die einzigartige Tierwelt so nah und authentisch erleben.
„In Raum und Zeit scheinen wir so jenem Geheimnis aller Geheimnisse – dem Erscheinen
neuer Lebewesen auf dieser Erde – immer näher zu kommen.“ (Charles Darwin, Die Fahrt der
Beagle, 1839)
1. Tag Willkommen in Ecuador Flug
nach Quito und Ankunft am späten
Abend. Fahrt zu Ihrem zentral gelegenen
First-Class-Hotel.
Sie fahren mit dem
Katamaran Anahí.
Details finden Sie auf Seite 69.
„Auf Galápagos entdecken Sie die
faszinierende Tier­welt so authentisch
wie an keinem anderen Ort der Welt.“
Michael Lange, Südamerika-Experte
2. Tag Koloniales Quito und die Mitte
der Welt Besichtigung der wunderschönen Altstadt Quitos (UNESCO-Welterbe).
Die Auszeichnung als Kulturhauptstadt
Amerikas im Jahre 2011 ist eine weitere
Würdigung des kulturellen Erbes und der
Stadtgeschichte. Von verschiedenen Aussichtspunkten erleben Sie das umwerfende
Panorama mit zahlreichen Vulkanen, die
eine majestätische Kulisse bilden. Am
Äquator-Denkmal können Sie anschließend gleichzeitig mit einem Fuß auf der
nördlichen und mit dem anderen Fuß auf
der südlichen Halbkugel stehen. Im Museo
del Sol lernen Sie die Kultur der Ureinwohner kennen. In verblüffenden Experimenten werden Ihnen die Besonderheiten
des Äquators veranschaulicht. Am Abend
genießen Sie Ihr Willkommens-Essen. (FA)
64
3. Tag Galápagos – Arche Noah im Pazifik Flug von Quito zu den GalápagosInseln. Auf der Insel San Cristóbal gehen
Sie an Bord Ihres komfortablen Katamarans
Anahí. Nach Ihrem Mittagessen an Bord
besuchen Sie das moderne Informationszentrum der Insel, wo Sie erste spannende
Eindrücke von der Natur- und Siedlungsgeschichte des Archipels gewinnen. Am
Cerro Tijeretas statten Sie anschließend den
prachtvollen Fregattvögeln einen Besuch ab
und genießen von hier oben eine wundervolle Aussicht über die Insel. (FMA)
4. Tag Insel Española Española ist die
südlichste der Galápagos-Inseln. Durch
ihre isolierte Lage ist ein großer Teil der
heimischen Tierwelt endemisch. An der
Punta Suarez, dem westlichen Zipfel der
Insel, offenbart sich eine spektakuläre
Vogelwelt mit Nazca- und Blaufußtölpelkolonien. Rote Meeresechsen lassen
sich beim Sonnenbaden beobachten. Der
Höhepunkt Ihrer kleinen Wanderung ist
Blaufußtölpel
Seelöwen
Anlandungen in familiärer Atmosphäre
die Kolonie der Galápagos-Albatrosse,
die mit einer Flügelspannweite von etwa
240 cm gigantisch erscheinen. Im türkisfarbenen Wasser der paradiesisch anmutenden Gardner-Bucht können Sie anschließend mit Seelöwen baden und beim
Schnorcheln die bunten Meeresbewohner
beobachten. (FMA)
5. Tag Insel Floreana Die Insel Floreana
gilt als das exotischste Eiland der Galápagos-Inseln. An den nebelfeuchten Hängen
der Kraterreste wächst üppige RegenwaldVegetation. Ihr erster Besuchspunkt ist die
Punta Cormorán. Ein kurzer Pfad führt
Sie zu einer Lagune, die zahlreiche Flamingos beheimatet. Am Korallenriff eines erodierten Vulkankegels – an der Teufelskrone
– können Sie dann an einem der schönsten
Schnorchelplätze des Archipels zwischen
Seelöwen, Meeresschildkröten und zahlreichen tropischen Fischarten umherschwimmen. Ein unvergessliches Erlebnis! Senden
Sie in der Post Office Bay, die bereits den
Walfängern im 18. Jh. als Postamt diente,
Ihren Lieben daheim eine Nachricht aus
der Ferne! (FMA)
6. Tag Insel Santa Cruz Heute gehen
Sie im Yacht-Hafen Puerto Ayora auf der
Insel Santa Cruz vor Anker. Neben Seelöwen und Pelikanen ist der Hafen auch
bei Weltumseglern ein beliebter Anlaufpunkt. Morgens besuchen Sie die Charles
Darwin-Forschungsstation. Während Ihres
Rundgangs lernen Sie verschiedenen Arten
der Galápagos-Schildkröten kennen, beobachten gelbe Landleguane und erfahren
spannende Details über Flora und Fauna
der Inselwelt. Nachmittags fahren Sie in
das Hochland von Santa Cruz und genießen während Ihres Spaziergangs inmitten
der Scalesien-Wälder die atemberaubende
Aussicht. (FMA)
7. Tag Insel Isabela Der heutige Tag führt
Sie zur größten Galápagos-Insel. Mit einer
Fläche von 4.588 km² nimmt die Insel Isabela mehr als die Hälfte der Landfläche des
gesamten Archipels ein. Auf Ihrem Weg
vorbei an der kleinen Insel Las Tintoreras
sollten Sie Ausschau nach Seelöwen, Pelikanen und Pinguinen halten. Anschließend spazieren Sie zur Aufzuchtsstation
für Riesenschildkröten. Hier können Sie
die Kolosse hautnah erleben. Eine leichte
Wanderung führt Sie am Nachmittag
durch bizarre Lavafelder zum Vulkan
Sierra Negra, einem der weltgrößten Vulkankrater mit einem atemberaubenden
Panorama. (FMA)
8. Tag Insel Isabela Im Südwesten der
Insel Isabela liegt die Bucht Punta Moreno.
Die vielfältige Vogelwelt, die während der
Fahrt entlang der eindrucksvollen Felsenküste oder während einer kleinen Wanderung durch die Lavafelsen beobachtet werden kann, ist für Naturliebhaber das reine
Paradies. In den Gezeiten-Pools halten
sich grüne Meeresschildkröten und Weißspitzenhaie auf, die man im klaren Wasser
sichten kann. Am Nachmittag besuchen
Sie die Elizabeth-Bucht an der Westküste
Isabelas. Halten Sie in den Mangroven Ausschau nach Manta-Rochen und Pinguinen,
die hier ebenso wie Meeresschildkröten auf
ihrer Futtersuche vorbeiziehen und diesen Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis
werden lassen. Die Mangrovenwälder sind
65
darüber hinaus Heimat von Blaufußtölpeln,
Pelikanen und Reihern. (FMA)
9. Tag Insel Isabela Morgens Besuch
der Urbina-Bucht auf der Westseite der
Insel. Dieses Küstenstück tauchte erst
im Jahr 1954 aus dem Meer auf, als das
Land während eines Vulkanausbruchs
um bis zu 5 m angehoben wurde. Überall auf dem neugewonnenen Land findet man Reste versteinerter Meeresorganismen. Ein Pfad führt Sie durch
diese ungewöhnliche Landschaft, in der
u. a. Schildkröten und die größten Land­
leguane von Galápagos leben. Anschließend unternehmen Sie einen Ausflug zur
Tagus-Bucht, einem über Jahrhunderte
hinweg beliebten Ankerplatz von Piraten
und Walfängern, die sich hier mit Felszeichnungen verewigten. In der tiefblauen
Bucht brüten Pinguine, flugunfähige Kormorane und Blaufußtölpel. Ein Pfad durch
die Palo-Santo-Wälder führt Sie zur Darwin-Lagune mit wundervollen Ausblicken.
(FMA)
10. Tag Insel Fernandina und Insel Isabela Die Insel Fernandina wurde bisher
von keiner fremden Spezies erreicht und ist
daher eines der wenigen völlig unberührten Ökosysteme der Welt. Der Vulkan La
Cumbre dominiert das Landschaftsbild
mit Lavafeldern, die bis zum Meer reichen.
An der Punta Espinoza können Sie die
faszinierende Unterwasserwelt bei einem
Schnorchelausflug erkunden und gelangen nach einer kleinen Wanderung zu den
Bewohnern der Insel. Es erwarten Sie Pinguine, flugunfähige Kormorane, Seelöwen
und die größten Meerechsen von Galápa-
Faszinierende Tierwelt auf Galápagos
gos, die sich dicht gedrängt auf den Felsen
sonnen. Die skurrile Felsformation Punta
Roca an der Nordwestküste Isabelas zeichnet sich besonders durch ihr spektakuläres
Meeresleben aus. Seepferdchen, Meeresschildkröten und äußerst faszinierende
Mondfische können Sie beim Schnorcheln
entdecken. (FMA)
11. Tag Insel Santiago und Insel Rábida
Eine Nasslandung an den dunklen Stränden
von Puerto Egas auf der Insel Santiago leitet einen weiteren hoch interessanten Ausflug ein. Auf den ausgedehnten schwarzen
Lavaflächen der Insel lässt sich eine Vielzahl
unterschiedlicher Tiere entdecken. Ziel
Ihres etwa 2 km langen Spaziergangs ist die
zerklüftete Küste mit zahlreichen NaturPools, in denen Seelöwen baden und sich
die wunderbare Gelegenheit bietet, die seltenen Seebären zu sehen, die einzig auf Santiago heimisch sind. Nachmittags landen
Sie am dunkelroten Sandstrand der bunten Vulkaninsel Rábida und können mit
den verspielten Seelöwen auf Tuchfühlung
gehen. Der Strand gilt zudem als exzellenter
Schnorchelplatz. Flamingos suchen gelegentlich landeinwärts in der Lagune nach
Nahrung. Während Ihrer kleinen Wanderung dorthin lassen sich in den umliegenden Salzbüschen Braunpelikane beobachten. (FMA)
12. Tag Insel Sombrero Chino und Insel
Bartolomé Nach Ihrem Frühstück erkunden Sie die winzige Insel Sombrero Chino.
Nasslandung am weißen Korallenstrand.
Der relativ junge Vulkankegel hat die Form
eines chinesischen Hutes, daher auch der
anschauliche Name der Insel. Ein kurzer
Weg führt Sie durch die hiesige SeelöwenKolonie. Unterwegs können Sie überall
sonnenbadende Meerechsen erspähen. Die
Aussicht auf die vulkanische Landschaft ist
beeindruckend. Gegenüber der Insel kann
man an den Felsufern der Insel Santiago
Vulkan-Landschaft auf Galápagos
oft Galápagos-Pinguine entdecken. Klein –
aber außerordentlich schön – ist auch die
Insel Bartolomé. Auf dem höchsten Punkt
der Insel, 114 m über dem Meer, liegt
Ihnen ein außergewöhnliches Panorama zu
Füßen: der Pinnacle Rock mit den schwarzen Lavafeldern Santiagos im Hintergrund.
Die Szenerie erinnert an eine Mondlandschaft. (FMA)
13. Tag Insel Nord-Seymor und Rückflug Der heutige Vormittag führt Sie zur
Insel Nord-Seymour. Hier unternehmen
Sie eine Wanderung entlang der Küste.
Die Insel ist vor allem wegen ihrer vielen
Prachtfregattvögel und deren intensiven
Balzritualen bekannt und wird neben
anderen Fregattvogelarten auch noch von
Blaufußtölpeln, endemischen schwarzen
Meerechsen und im Uferbereich von Klippenkrabben, gelben Landleguanen und
Seelöwen bewohnt. Anschließend fahren
Sie nach Baltra, um von dort über Guayaquil nach Hause zu fliegen oder während
einer Verlängerungsreise auch das facettenreiche Festland Ecuadors zu erkunden.
Genießen Sie einen letzten Blick aus der
Vogelperspektive auf diese zauberhaften
Inseln, die ein einzigartiges Naturparadies
bilden. (F)
14. Tag Ankunft in Deutschland
Ecuador und die Galápagos-Inseln (14 Tage)
ab 7.880 €
Termine
Saison A 12.04. – 25.04.15
Saison B 13.09. – 26.09.15
Preise p. P. (DZ)
Saison C 10.04. – 23.04.16
Saison A
Saison B
Saison C
Classic (Hauptdeck):
Aufpreis für Einzelkabine/Einzelzimmer:
7.980 €
2.950 €
7.880 €
2.950 €
8.180 €
2.950 €
Suite (Oberdeck):
Aufpreis für Einzelkabine/Einzelzimmer:
8.480 €
3.450 €
8.380 €
3.450 €
8.680 €
3.450 €
Leistungen
❖Flüge ab/bis Frankfurt in der Economy Class
(Anschlussflüge auf Anfrage)
❖Innerecuadorianische Flüge
Quito – Galápagos – Guayaquil in der Economy Class
❖11-tägige Galápagos-Kreuzfahrt inkl.
sämtlicher Exkursionen mit dem
komfortablen Katamaran Anahí mit 10 Übernachtungen an Bord (Exklusiv-Charter)
❖2 Übernachtungen im
First-Class-Hotel in Quito
❖Lokale Deutsch sprechende Reiseleitung in
Quito und auf Galápagos
❖Transfers und Ausflüge (Quito) in
komfortablen landestypischen Reisebussen
❖Alle Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf
(F = Früh­stück, M = Mittagessen, A = Abend­­essen) sowie Wasser, Kaffee und
Tee während der Galápagos-Kreuzfahrt
❖Eintrittsgelder während der Besichtigungen
in Quito
❖Lernidee-Infopaket mit Reiseliteratur
Nicht enthalten: Nationalparkgebühr Galápagos (100 US-$), Transitkarte Galápagos (10 US-$), Trinkgelder,
Wunsch-Ausflüge
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 12 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 16 Gäste
66
peru
vorreise
Machu Picchu
ab 1.440 €
6-tägige Vorreise nach Lima,
Cusco und Machu Picchu
Lima
Machu Picchu
Cusco
Termine
07.04. – 12.04.15
05.04. – 10.04.16
08.09. – 13.09.15
Leistungen
Machu Picchu – Im Zug zur Stadt der Inka
In Peru erwarten Sie großartige Landschaften auf einer der schönsten Bahnstrecken
der Welt und faszinierende Einblicke in das legendäre Reich der Inka. Höhepunkt Ihrer Reise
ist das geheimnisvolle Machu Picchu, Weltkulturerbe der Menscheit.
1. Tag Flug nach Lima
2. Tag Ankunft in Lima Morgens Ankunft
in Lima und Fahrt zu Ihrem First-ClassHotel. Nachdem Sie sich von Ihrer Anreise
erholt haben, besuchen Sie am Nachmittag
das Larco Herrera-Museum mit der weltweit größten Privatsammlung präkolumbischer Keramiken, Gold- und Silberkunst.
Im tropischen Garten des Museums genießen Sie Ihr Abendessen. (FA)
keiner anderen Stadt der Welt vermischen
sich indianischer und kolonialer Baustil
auf so eindrucksvolle Weise. Von der InkaFestung Sacsayhuaman genießen Sie einen
wundervollen Ausblick über die roten Ziegeldächer Cuscos. (F)
3. Tag Koloniales Lima Heute besichtigen
Sie die Altstadt Limas (UNESCO-Weltkulturerbe) mit ihren prächtigen kolonialen Baudenkmälern. In einem der ältesten
Lokale der Stadt probieren Sie das Nationalgetränk Perus, einen Pisco Sour, bevor
Sie das pittoreske Künstlerviertel Barranco
kennenlernen. (F)
5. Tag Machu Picchu Zugfahrt mit dem
Vistadome durch das Urubamba-Tal,
ein unvergessliches Erlebnis auf einer der
schönsten Bahnstrecken der Welt! Durch
die großen Panoramafenster bieten sich
Ihnen wundervolle Ausblicke in tropische Schluchten und auf Ruinen aus der
Inka-Zeit. Dann erkunden Sie ausführlich
Machu Picchu, UNESCO-Weltkulturerbe
und die wohl faszinierendste archäologische Stätte Südamerikas inmitten einer
beeindruckenden Landschaft. Am Nachmittag kehren Sie nach Cusco zurück. (F)
4. Tag Cusco Flug nach Cusco und Stadtrundgang durch die ehemalige Hauptstadt
der Inka (UNESCO-Weltkulturerbe). In
6. Tag Flug nach Quito Flug über Lima
nach Quito und Beginn der Hauptreise.
(F)
❖Innersüdamerikanische Flüge in der
Economy Class
❖4 Übernachtungen in First-Class-Hotels
in Lima und Cusco
❖Ausflüge und Besichtigungen mit lokaler
Deutsch sprechender Reiseleitung gemäß
Reiseverlauf
❖Sämtliche Transfers und Ausflüge in
komfortablen landestypischen Fahrzeugen
❖Eintrittsgelder
❖Alle Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf
(F = Früh­stück, A = Abendessen)
Reisehöhepunkte
❖Machu Picchu: UNESCO-Weltkulturerbe
❖Zugfahrt auf einer der schönsten Bahn­
strecken der Welt durch das Urubamba-Tal
❖Cusco: UNESCO-Weltkulturerbe und
ehemalige Hauptstadt der Inka
❖Limas Altstadt: UNESCO-Weltkulturerbe
❖Larco Herrera-Museum: Weltweit größte
Privatsammlung präkolumbischer Kunst
Preise p. P. (DZ)
Reisepreis:
Aufpreis für Übernachtungen im Einzelzimmer:
1.440 €
390 €
Nicht enthalten: Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 4 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 16 Gäste
67
Ihr Zug nach Machu Picchu
Diese Reise ist kombinierbar mit der
Hauptreise: Naturparadies Galápagos-Inseln –
Ein Lebens­traum auf den Spuren von Charles
Darwin (S. 64).
ecuador
verlängerung ab 1.120 €
Nationalpark Cotopaxi
7-tägige Verlängerung in den
ecuadorianischen Anden
Quito
Nationalpark
Cotopaxi
Vulkan
Chimborazo
Riobamba
Guayaquil
Cuenca
Termine
24.04. – 30.04.15
22.04. – 28.04.16
25.09. – 01.10.15
Leistungen
❖4 Übernachtungen in charmanten KolonialHotels und Haciendas in Cuenca und in den
Anden sowie 1 Übernachtung im First-ClassHotel in Quito
❖Ausflüge und Besichtigungen mit ständiger
Deutsch sprechender Reiseleitung lt.
Reiseverlauf inkl. Eintrittsgeldern
❖Sämtliche Transfers und Ausflüge in
komfortablen landestypischen Fahrzeugen
❖Mahlzeiten lt. Reiseverlauf (F = Frühstück,
L = Lunchbox, M = Mittagessen)
Reisehöhepunkte
❖Auf den Spuren Alexander von Humboldts:
Fahrt über die Traumstraße Panamericana
entlang der Straße der Vulkane
❖Cuenca: UNESCO-Weltkulturerbe und eine
der schönsten Kolonialstädte Lateinamerikas
❖Ingapirca: Zeremonie-Stätte der Inka
❖Bahnfahrt zur Teufelsnase: Eine der
spektakulärsten Zugstrecken der Welt
❖Chimborazo: Höchster Berg Ecuadors
mit 6.310 m
❖Nationalpark Cotopaxi: Schneebedeckter
Bilderbuch-Vulkan
Freuen Sie sich auf die Bahnfahrt zur Teufelsnase
Ecuador – Auf der Straße der Vulkane
Entdecken Sie die imposanten Vulkane der Anden, erklimmen Sie auf einer der
schönsten Eisenbahnstrecken der Welt die spektakuläre Teufelsnase und atmen Sie
auf kolonialen Haciendas am prasselnden Kaminfeuer die Geschichte vergangener
Jahrhunderte.
1. Tag Vom Pazifik in die Anden Begrüßung am Flughafen in Guayaquil und
Fahrt durch die tropische Küstenregion ins
andine Hochland nach Cuenca, einer der
schönsten Kolonialstädte Südamerikas. (F)
2. Tag UNESCO-Welterbe Cuenca Heute
besichtigen Sie die koloniale Altstadt mit
ihrer prachtvollen Kathedrale. Die gepflasterten Gassen und die weiß getünchten
Häuser mit großen alten Holztüren und
blumengeschmückten Balkonen sind ein
Augenschmaus. Das stimmungsvolle historische Zentrum wurde als Gesamtensemble
zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. (F)
3. Tag Inka und Teufelsnase In Ingapirca
bestaunen Sie die einstige ZeremonieStätte der Inka, bevor Sie in Alausí den
Zug besteigen und im Zick-Zack-Kurs
die spektakuläre Teufelsnase auf einer der
steilsten Bahnstrecken der Welt bewältigen. Anschließend setzen Sie Ihre Reise
mit dem Bus nach Riobamba fort. Die
indianische Bevölkerung sieht man häufig
in der typischen Tracht aus buntem Poncho und Filzhut. (FL)
4. Tag Chimborazo – Ecuadors höchster
Berg Ausflug zum höchsten Berg Ecuadors, dem 6.310 m hohen Chimborazo.
Aber keine Sorge, es geht nicht bis zum
Gipfel, sondern durch eine malerische
Landschaft ganz bequem per Bus bis auf
etwa 4.800 m Höhe. Oft sieht man Lamas
und Alpacas, die hier als Nutztiere gehalten werden. (FM)
5. Tag Nationalpark Cotopaxi Fahrt über
die Traumstraße Panamericana und Besuch
des atemberaubenden Nationalparks Cotopaxi mit seinem schneebedeckten Bilderbuch-Vulkan. Andenkolibris sind hier sehr
verbreitet und mit etwas Glück sehen Sie
auch den majestätischen Kondor. (FM)
6. und 7. Tag Heimreise Nach dem Frühstück fahren Sie zum Flughafen und treten
Ihren Heimflug an. Am Folgetag kommen
Sie in Deutschland an. (1x F)
Preise p. P. (DZ)
Reisepreis:
Aufpreis für Übernachtungen im Einzelzimmer:
Diese Reise ist kombinierbar mit der
Hauptreise: Naturparadies Galápagos-Inseln –
Ein Lebens­traum auf den Spuren von Charles
Darwin (S. 64).
Nicht enthalten: Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 4 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)
68
1.120 €
240 €
Ihr Katamaran Anahí
Suite, darunter: Bar, Standard-Kabine, Lounge
d as S c h i f f z u r R eise au f d en S ei t en 6 4 bis 6 6
Ihr Katamaran Anahí
Der im Jahr 2006 erbaute Katamaran Anahí ist voll klimatisiert und
entspricht der komfortablen GalápagosSchiffskategorie First Class. Ihr Katamaran bietet gegenüber anderen Schiffen
seiner Größe den großen Vorteil einer
sehr stabilen Lage im Wasser. In den 6
Doppelkabinen (14 m²) auf dem Hauptdeck und den zwei Suiten (25 m²) auf
dem Oberdeck finden maximal 16 Gäste
Platz. Alle Kabinen sind mit einem privaten Badezimmer ausgestattet und verfügen
über große Fenster, ein Schließfach für
Wertsachen, einen Schrank und eine Klimaanlage. Entspannung finden Sie zudem
in den großzügigen Gemeinschaftsbereichen. Im Whirlpool auf dem Oberdeck
können Sie köstliche Cocktails genießen, während Sie nach einem ereignisreichen Tag zur nächsten Insel aufbrechen.
9 Crew-Mit­glieder sorgen sich um Ihr
leibliches Wohl und Ihre Deutsch sprechende Reiseleitung steht Ihnen während
der gesamten Reise zur Seite. Das Schiff
läuft 11 der schönsten Inseln des Archipels
an, die Sie bei aufregenden Landgängen
erkunden. Hervorragende Schnorchelund Bademöglichkeiten sind ein weiterer
Grund zu ankern (Schnorchelausrüstung
kann an Bord ausgeliehen werden). Der
Katamaran Anahí steht während der Reise
exklusiv Ihrer Reisegruppe zur Verfügung.
Hauptdeck
❖6 Doppelkabinen (ca. 14 m²) mit Klimaanlage, privatem Bad mit Dusche
und WC, Panoramafenster
Oberdeck
❖2 Suiten (ca. 25 m²) mit Klimaanlage,
privatem Bad mit Dusche und WC,
Sofa, Panoramafenster
Sonnendeck
Oberdeck
Suite Jacuzzi-Bereich
8
7
Suite Bar-Bereich
Hauptdeck
Lounge-Bereich
6
4
2
5
3
1
Classic-Kabinen
Restaurant
Bar und Jacuzzi-Bereich
69
Essbereich
COSTA RICA/PANAMA
MIT PANAMA-KANAL
ab 6.550 €
Ausflug auf dem Chagres-Fluss
20-tägige Erlebnisreise in Costa
Rica und Panama mit 7-tägiger
Kreuzfahrt
Tirimbina
Vulkan Arenal
Nationalpark
Tortuguero
Nationalpark
Nationalpark
Braulio Carrillo
Monteverde
Vulkan Poás San José
Colón
PanamaKanal
Panama
City
Perlen-Inseln Nationalpark
Darién
Ihre Reisehöhepunkte
❖Wunderschöne Kreuzfahrt mit dem
komfortablen Katamaran MV Discovery in einer
kleinen Gruppe mit kompletter Durchquerung
des Panama-Kanals
❖Nationalpark Tortuguero – Einzigartige
Lagunenlandschaft und Lebensraum einer
fantastischen Tierwelt
❖Besuch der Emberá-Indianer im Nationalpark
Darién (Weltnaturerbe der UNESCO)
❖Nationalpark Arenal – Ein perfekt geformter
Vulkan und Heimat vieler Tier- und Pflanzen­
arten im ursprünglichen Regen- und Nebelwald
❖Portobelo und San Lorenzo – Spanische
Befestigungsanlagen an der Karibik-Küste und
Weltkulturerbe der UNESCO
❖Naturreservat Monteverde – Sie erkunden
auf Hängebrücken das Dach des Dschungels
❖Zugfahrt auf historischer Strecke entlang
des Panama-Kanals
❖Traumstrände auf den Perlen-Inseln
❖Panama City – Weltkulturerbe und moderne
Wolkenkratzer
❖Insel Barro Colorado – Einer der weltweit
besten Orte für Tierbeobachtungen
❖Vulkan Poás – Einer der größten Vulkankrater
der Welt
❖Goldmuseum in San José – Eine
außergewöhnliche Sammlung
präkolumbischer Handwerkskunst
❖Die malerischen Wasserfall-Gärten von La Paz
Sie fahren mit der
MV Discovery.
Details finden Sie auf Seite 73.
„Der Panama-Kanal wird 100. Statten
Sie ihm einen Geburtstagsbesuch ab!"
Michael Lange, Mittelamerika-Experte
Costa Rica und Panama – Naturparadiese zwischen
Karibik und Pazifik
Extrem vielfältig präsentieren sich die tropischen Landschaften und der Artenreichtum
Costa Ricas. Freuen Sie sich auf dampfende Dschungel, mächtige Vulkane und eine bunte
Tierwelt! Ein Drittel der Landesfläche steht unter Naturschutz. Das ist Weltrekord! Und auch
Panama bietet Ihnen neben einem Wunderwerk der Technik paradiesisch anmutende Naturschönheiten: herrliche Strände auf den Perlen-Inseln, unberührte Regenwälder, die dem Volk
der Emberá-Indianer als Heimat dienen, und wertvolle Kulturdenkmäler, die von der UNESCO
zum Weltkulturerbe erklärt wurden. In einer Gruppe mit maximal 16 Gästen entdecken Sie
einige der schönsten Nationalparks Mittelamerikas und während der Katamaran-Kreuzfahrt
durchqueren Sie u. a. den legendären, jetzt 100-jährigen Panama-Kanal.
1. Tag Willkommen in Costa Rica! Flug
nach San José. Begrüßung am Flughafen
durch Ihre Reiseleitung und Fahrt zu Ihrem
First-Class-Hotel. (A)
2. Tag Ein tropischer Vulkan Vorbei an
Kaffee- und Obstplantagen fahren Sie zum
2.708 m hohen Vulkan Poás, dessen Krater
zu den größten der Welt zählt. Während
einer kurzen Wanderung durch den mit
Moosen und Flechten bewachsenen Nebel­
wald zu einer malerisch gelegenen Lagune
er­leben Sie den faszinierenden Kontrast
zwischen tropischer Vegetation und bizarrer Vulkan­landschaft. Am Nachmittag spazieren Sie durch die Schmetterlingsgärten
La Paz mit ihren beeindruckenden Wasser­
fällen. (FM)
3. Tag Nationalpark Tortuguero Früh am
Morgen fahren Sie durch den Nationalpark Braulio Carrillo an die Karibik-Küste
in den Nationalpark Tortuguero, der einen
der wichtigsten Nistplätze der Grünen
Meeresschildkröte schützt. Ihre gemütliche Lodge erreichen Sie nach 120 km
Busfahrt und einer einstündigen Bootsfahrt über die tropischen Kanäle und
70
Lagunen, die u. a. sieben Arten von FlussSchildkröten sowie Kaimanen, Flussottern
und Seekühen eine Heimat bieten. Der
Nachmittag gehört Ihnen! Erkunden Sie
die tropischen Gärten Ihrer Lodge oder
genießen Sie das karibische Lebens­gefühl
mit einem kühlen Cocktail in Ihrer Hängematte. (FMA)
4. Tag Regenwald und Palmenstrand In
der Morgendämmerung begeben Sie sich
zur Tierbeobachtung auf die Flüsse und
zu den Lagunen des Nationalparks Tortu­
guero. Das dichte Grün des Dschungels
beherbergt Brüll­affen, Klammeraffen,
Faultiere und un­zählige Vogelarten. Umgeben von den einzig­artigen Geräuschen des
Urwalds in einem kleinen Boot durch das
ruhige Wasser zu gleiten und die artenreiche Tierwelt zu er­spähen, ist wirklich ein
ganz besonderes Erleb­nis. Am Nachmittag entdecken Sie während einer kleinen
Wanderung die Wunder der Natur – oder
Sie genießen einfach den karibischen Palmenstrand. Zum Abendessen haben wir
uns etwas ganz Besonderes für Sie ausgedacht. Lassen Sie sich überraschen!
(FMA)
Der Tukan
Ozeanriesen im Nadelöhr Panama-Kanal
Vulkan Arenal
5. Tag Eine Hacienda im Dschungel
Wäh­rend Ihrer Bootsfahrt durch die faszinierende Flusslandschaft können Sie
noch einmal Ihre wunderbaren Erlebnisse
Revue passieren lassen, bevor Sie in den
Bus umsteigen und auf der landschaftlich
reizvollen Route in die Region Sarapiquí
fahren. Am Nachmittag erreichen Sie Ihre
wunderschöne Hacienda am Nationalpark Braulio Carillo. Der Besitzer JeanPierre, der übrigens hervorragend Deutsch
spricht, sorgt sich rührend um das Wohl
seiner Gäste. Wie sagt Jean-Pierre immer?
Wir sind zufrieden, wenn unsere Gäste
zufrieden sind. Dem ist nichts hinzuzufügen. (FM)
6. Tag Affen, Schokolade und ein rau­
chen­der Berg Am Morgen besuchen Sie
La Tirimbina. Das Reservat schützt 300 ha
nahezu unberührten Regen­waldes und ist
Heimat einer großen Vielfalt tro­pischer
Pflan­zen und Tiere. Hier können Sie mit
großer Wahrscheinlich­keit Brüllaffen,
Kapu­ziner­affen, Faultiere, Tukane und
Papageien beo­bach­ten. Nach Ihrer leichten Wanderung ent­führen wir Sie in die
süße Welt der Schoko­lade, bevor Sie am
Nachmittag die Ortschaft La For­tuna am
Vulkan Arenal erreichen. Am Abend entspannen Sie in natür­lichen Thermal­quellen –
ein unvergess­liches Erlebnis in­mitten herrlicher Natur. (FA)
7. Tag Vulkan Arenal und das Landleben der Ticos Heute steht Ihnen eine
kleine Wanderung zu den Lavafeldern im
Nationalpark Arenal bevor – genießen
Sie die fantastischen Ausblicke! Auf dem
fruchtbaren Boden gedeihen exotische
Gewächse, und Tukane lassen sich gerne
auf den Bäumen nieder. Beim Besuch einer
Familie lernen Sie das glückliche Leben auf
dem Lande kennen. Wer möchte, ist herz-
lich eingeladen, bei der Zubereitung der
leckeren Tortillas selbst Hand anzulegen.
Gemeinsam mit der Familie erfreuen Sie
sich an hausgemachten Spezialitäten der
Region. (FM)
8. Tag Kaffee aus Costa Rica Heute
führt Sie die Reise zu Ihrer komfortablen
Lodge im Nationalpark Monteverde. Auf
einer Kaffee-Finca erfahren Sie spannende
Details über die einzelnen Verarbeitungsschritte von der Ernte bis zur Röstung und
genießen eine frisch gebrühte Tasse herrlichen Hoch­landkaffees mit landes­typischen
Köstlich­keiten. (FA)
9. Tag Steigen Sie dem Regenwald aufs
Dach! Heute erleben Sie den Urwald aus
einer ungewohnten Perspektive: Nach
Ihrer erlebnisreichen Wanderung mit
spannenden Begegnungen im Nebelwald
Monteverde streifen Sie auf einem System
sicherer Hängebrücken durch die Baumwipfel des Waldes. Vielleicht entdecken
Sie sogar den Göttervogel der Maya und
Azteken, den prächtigen Quetzal. Genießen Sie den freien Nachmittag auf Wunsch
im Spa Ihrer Lodge oder finden Sie heraus,
wie man beim Canopy wie ein Vogel durch
die Baumwipfel fliegt. Tarzan lässt grüßen!
(FMA)
10. Tag Die Hauptstadt Costa Ricas In
San José erkunden Sie den farbenfrohen
Markt und besuchen das Goldmuseum
mit seiner außergewöhnlichen Sammlung prä­kolum­bischer Handwerkskunst.
Ihr Abend­essen genießen Sie mit einem
traum­haftem Blick auf das Lichtermeer der
Hauptstadt Costa Ricas. (FA)
11. Tag Oh, wie schön ist Panama Flug
nach Panama City. Begrüßung am Flughafen durch Ihre Deutsch sprechende Rei71
seleitung und Fahrt zu Ihrem zentral gelegenen First-Class-Hotel. Während Ihres
Abendessens an der Miraflores-Schleuse
genießen Sie einen aufregenden Blick auf
den Panama-Kanal und sehen mit etwas
Glück bereits die ersten Schiffe beim
Schleusenvorgang. (FA)
12. Tag Willkommen an Bord Am Vor­
mittag besichtigen Sie Panama City mit
seinem von spanischer und französischer
Kolonialarchitektur geprägten historischen
Stadtkern. Die Ruinen von Panama Viejo,
1671 durch den Piraten Henry Morgan
zerstört, wurden von der UNESCO zum
Welt­kulturerbe erklärt. Einen beein­
drucken­den Kontrast zur Altstadt bietet
der Blick auf die moderne Skyline, die mit
ihrer Kulisse aus Wolkenkratzern durchaus
an New York City erinnert. Am Nachmittag gehen Sie an Bord Ihres komfortablen Katamarans, der in den kommenden
Tagen Ihr Zuhause sein wird. Fahrt zur
Insel Contadora im Golf von Panama, wo
Sie am Abend vor Anker gehen. (FMA)
13. Tag Emberá-Indianer im National­
park Darién Sie erreichen den unberühr­
ten Dschungel des Nationalparks Darién,
Welt­­naturerbe der UNESCO. Im Dorf
der Emberá-Indianer erhalten Sie einen
authen­tischen Einblick in die jahr­taus­en­
de­alte Kultur dieser freundlichen Menschen. Dabei entstehen unvergessliche
Kontakte zur einheimischen Bevölkerung.
Die Fahrt über den Dschungel-Fluss zum
Dorf der Indianer bietet eine her­vor­
ragende Möglichkeit, wild lebende Tiere
zu beobachten und einen informativen
Über­­blick über das sensible Ökosystem zu
erhalten. (FMA)
14. Tag Die Perlen-Inseln Heute erreichen
Sie die wunderschönen Perlen-Inseln, ein
Kinder des Emberá-Stammes
Paradies im Golf von Panama, das karibi­
sche Träume wahr werden lässt! Die Farbe
der un­zähligen Strände reicht von feinstem weißem Korallensand bis zu schwarzen Strän­den vulkanischen Ursprungs. Sie
haben aus­reichend Zeit, sich zu erholen, im
kristall­klaren Wasser zu schwimmen oder
beim Schnorcheln die bunte Unterwasserwelt zu erkunden. Die Inseln dienten auch
Piraten und Freibeutern wie Henry Morgan
und Sir Francis Drake als Unterschlupf und
beliebtes Versteck für erbeutete Schätze.
Vielleicht möchten Sie sich mit Hacke und
Schaufel selbst auf die Suche begeben? Am
Abend machen Sie sich auf den Weg zum
Panama-Kanal. (FMA)
15. Tag Weltwunder Panama-Kanal Sie
erwachen an der Einfahrt zum PanamaKanal, dem achten Weltwunder, dessen
Erbauung als eine der größten menschlichen Leistungen aller Zeiten gilt. Heute
passieren Sie die Miraflores- und die Pedro
Miguel-Schleusen und bestaunen die riesigen Schiffe, die das maritime Nadelöhr
durchfahren, bevor Sie auf dem Gatún-See
vor Anker gehen. Am Nachmittag können
Sie mit dem Kajak den wunderschönen
Gatún-See erkunden. Zur facettenreichen
Fauna gehören Affen auf den kleinen
Inseln im See, Tapire, Krokodile, Schildkröten sowie das vielfältige Leben unter
Wasser. (FMA)
16. Tag Schatztruhe Barro Colorado
Ein Mitarbeiter der Forschungsstation des
Smithsonian Tropical Research Ins­titute
begleitet Sie während der leichten Wan­
derung auf der Insel Barro Colorado. Die
Tierwelt Panamas ist hier mit fast jeder
Gattung vertreten – auf der Insel herrscht
deshalb eine einmalige Artenvielfalt. Dabei
eröffnen sich faszinierende Einblicke in
das komplexe Ökosystem mit ex­zel­len­ten
Bedingungen zur Tierbeobachtung. (FMA)
17. Tag Auf den Spuren der Piraten Vor
Ihrer Einfahrt in die Karibik durchfahren
Quetzal
Sie die Gatún-Schleuse und erreichen die
mitten im tropischen Urwald gelegene
Festung San Lorenzo (Weltkulturerbe
der UNESCO), mit der die Spanier die
Zufahrt zum Río Chagres gegen die Piraten sicherten, bis der berüchtigte Pirat
Henry Morgan die Festung zerstörte. In
der Hafenstadt Colón verbringen Sie Ihre
letzte Nacht an Bord. (FMA)
nien verschifft wurden. Während Sie die
imposante Festungsanlage besichtigen,
erfahren Sie von Ihrer Reiseleitung spannende Geschichten rund um die Historie
des Ortes. Am Nachmittag fahren Sie auf
der historischen Zugstrecke von Colón
nach Panama City. Die Fahrt dauert eine
Stunde und führt Sie direkt am PanamaKanal entlang. (FM)
18. Tag Zugfahrt entlang des PanamaKanals Nach dem Frühstück gehen Sie
von Bord und fahren mit dem Bus nach
Portobelo. Der Hafen war im 15. Jh.
Sammelpunkt für Schätze, die nach Spa-
19. Tag Rückflug nach Deutschland Im
Laufe des Tages fahren Sie zum Flughafen.
Rückflug nach Deutschland. (F)
20. Tag Ankunft in Deutschland
Costa Rica und Panama (20 Tage)
ab 6.550 €
Termine und Preise p. P. (DZ/Zweibettkabine)
15.03. – 03.04.15
Aufpreis für Schiffskabine zur Alleinbenutzung/Einzelzimmer:
6.650€
2.300 €
15.11. – 04.12.15*
Aufpreis für Schiffskabine zur Alleinbenutzung/Einzelzimmer:
6.550€
2.200 €
18.03. – 06.04.16
Aufpreis für Schiffskabine zur Alleinbenutzung/Einzelzimmer:
6.750€
2.400 €
* Verlauf der Kreuzfahrt (12. – 18. Tag) in umgekehrter Richtung
Leistungen
❖Flüge Frankfurt – San José und Panama City –
Frankfurt in der Economy Class
❖Inneramerikanischer Flug San José – Panama
City in der Economy Class
❖7-tägige Kreuzfahrt mit kompletter Durch­
querung des Panama-Kanals auf dem kom­
for­tablen Katamaran MV Discovery mit 6
Über­nachtungen an Bord
❖7 Übernachtungen in First-Class-Hotels in San
José, Monteverde und Panama City
❖5 Übernachtungen in ausgewählten Lodges
im Nationalpark Tortuguero, Sarapiquí und
am Vulkan Arenal
❖Ständige Deutsch sprechende Reiseleitung
in Costa Rica und in Panama (Reiseleitung
wechselt pro Land)
❖Sämtliche Transfers und Ausflüge in
komfortablen landestypischen Reisebussen
❖Alle Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf
(F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abend­
essen) sowie alle Getränke während Ihrer
Kreuzfahrt mit dem Katamaran MV Discovery
❖Sämtliche Eintrittsgelder und
Nationalparkgebühren bei den
ausgeschriebenen Besichtigungszielen
❖Koffer-Service in den Hotels, an Häfen und
Flughäfen
❖Lernidee-Infopaket mit Reiseliteratur
Nicht enthalten: Abflugsteuer Costa Rica (29 US-$), Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 10 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 16 Gäste
72
Kathedrale in Granada
6-tägige Vorreise nach
Nicaragua
Termine
10.03. – 15.03.15
13.03. – 18.03.16
10.11. – 15.11.15
Preise p. P. (DZ)
Sandinisten und Bürgerkrieg – das war gestern. Heute sind in Nicaragua Ruhe
und Frieden eingekehrt. Vom Tourismus noch nahezu unentdeckt, finden Sie herzliche
Gastfreundschaft, bezaubernde Kolonialstädte und eine grandiose Natur.
1. Tag Flug nach Managua Am Flughafen
werden Sie von Ihrer Reiseleitung begrüßt
und fahren zu Ihrem Hotel.
2. Tag Weltkulturerbe León Viejo
Be­sich­tigung der Ruinen von León Viejo
(UNESCO-Weltkulturerbe). Anschließend
spa­zieren Sie im historischen Zentrum des
im Jahr 1610 erbauten León. (F)
3. Tag Nationalpark Masaya und Granada Besuch des Nationalparks Vulkan
Masaya. Feine Kunstgegenstände finden
Sie an­schließend auf dem indianischen
Markt, bevor Sie Granada erreichen. (FM)
4. Tag Vulkan Mombacho und Isletas
Während einer kleinen Wanderung genießen Sie die herrliche Natur am Vulkan
Mombacho mit fantastischen Ausblicken.
Am Nachmittag wird Sie eine Bootsfahrt
durch das aus 365 Inseln bestehende
Archipel der Isletas begeistern, ein tropisches Paradies im Nicaragua-See. (F)
5. Tag Insel Ometepe Besuch der vulkanischen Insel Ometepe. Schmetterlinge,
Orchideen, Kolibris und Affen bevölkern
die ursprünglichen Landschaften. (FM)
6. Tag Flug nach San José (F)
d as S c h i f f z u r R eise au f d en S ei t en 7 0 bis 7 2
Ihr Katamaran Discovery
Der 33 m lange Katamaran Discovery für maximal 24 Gäste wurde im Jahr
2004 gebaut. Eine Besonderheit Ihres Katamarans ist es, dass er im Gatún-See vor
Anker gehen kann und Sie somit ganz in
der Nähe der Fahrrinne des Panama-Kanals
übernachten. Das ist großen Kreuzfahrtschiffen, die den Kanal durchfahren, nicht
gestattet und ein Erlebnis der besonderen
Art. Der Katamaran besteht aus drei Decks.
Vom Sonnen- und Beobachtungsdeck haben
Sie einen fantastischen Panoramablick auf
die umliegende Landschaft. Auf dem Mitteldeck befinden sich der Aufenthaltsraum, die
Bar und das Bordrestaurant, wo Ihnen exzellente einheimische und internationale Köstlichkeiten serviert werden. Die 12 Außenkabinen mit einer Größe von etwa 9 m²
verfügen über eine individuell regulierbare
Klimaanlage und ein Bad. Alle Kabinen sind
mit großen Fenstern ausgestattet, sodass Sie
einen fantastischen Blick auf die vorbeiziehende Landschaft genießen. Der Katamaran
verfügt zudem über 2 Motor-Schlauchboote
und Kajaks, mit denen Sie verschiedene
Ausflüge unternehmen können. Während
Ihrer Reise werden Sie durch Ihre fachkundige Deutsch sprechende Reiseleitung
sowie zusätzliche Englisch sprechende lokale
Naturführer begleitet.
Ihr Katamaran Discovery
Bar/Lounge
980 €
200 €
❖Flüge Frankfurt – Managua und
Managua – San José in der Economy Class
(Anschlussflüge auf Anfrage)
❖4 Übernachtungen in First-Class-Hotels in
Managua und Granada sowie 1 Übernachtung
im Hotel der gehobenen Mittelklasse in León
❖Ständige Deutsch sprechende Reiseleitung
ab/bis Managua
❖Transfers und Ausflüge in komfortablen
landestypischen Reisebussen
❖Eintrittsgelder
Nicht enthalten: Einreisekarte Nicaragua (10 US-$,
zahlbar vor Ort), Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass erforderlich.
Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 4 Gäste (vgl. 7.1 unserer
Allgemeinen Reisebedingungen)
Diese Reise ist kombinierbar mit der Hauptreise
Costa Rica und Panama auf Seite 70.
Oberdeck
Sonnendeck
Mitteldeck
Café
Restaurant Lounge
Bar
Hauptdeck
Hauptdeck
Ihr Katamaran verfügt über 12 Kabinen,
davon 8 mit Queen-Size-Bett und 4 mit
Twin-Betten. Alle Kabinen sind ca. 11 m2
groß und mit Dusche/WC, Panoramafenster und Klimaanlage ausgestattet.
73
Leistungen
Brücke
Vorreise: Nicaragua – Land der Seen und Vulkane
Reisepreis:
Aufpreis für Einzelzimmer:
Kabine mit Queen-Size-Bett
baja california
Mit National Geographic
ab 7.980 €
Expeditionsschiff National Geographic Sea Bird
16-tägige Erlebnisreise mit
8-tägiger Kreuzfahrt zu den
Walen der Baja California
Chihuahua
Isla Carmen
Puerto Escondido
Isla Santa
Catalina
Bahía Magdalena
Isla San Francisco
Los Mochis
Los Islotes
San José del Cabo
Pyramiden
von Teotihuacán
Mexico City
Ihre Reisehöhepunkte
❖Erleben Sie Ihre ganz persönliche National
Geographic-Expedition an der Seite
erfahrener Experten
❖Walbeobachtung rund um die Baja California:
Land und Meer – ein wahres Paradies für
Naturliebhaber
❖Fahrt mit dem legendären Chepe auf
einer der schönsten Bahnstrecken der Welt
durch die imposanten Kupferschluchten der
Sierra Madre
❖Pyramidenstadt Teotihuacán – Weltkulturerbe
der UNESCO
❖Besuche bei den Rarámuri-Indianern
❖Offene Brücke auf der National Geographic
Sea Bird – Sie können jederzeit dem Kapitän
und den Offizieren über die Schulter schauen
❖Millionenmetropole Mexico City
❖Besuch der Wohnhäuser von Frida Kahlo und
Leo Trotzki
❖Prähispanische Geschichte im Museo Nacional
de Antropología
❖Grillabend auf einer unbewohnten Insel
❖Mexikanische Küche – Eine kulinarische Reise
Sie fahren mit der National
Geographic Sea Bird.
Details finden Sie auf Seite 78.
„Erleben Sie Ihr ganz persönliches National
Geographic-Abenteuer mit den Walen in
Mexiko – ein echter Geheimtipp!“
Pauline Veltrup, Lateinamerika-Expertin
Die wilden Wale vor Mexiko –
Eine Expedition mit National Geographic
Mit dem kleinen Expeditionsschiff National Geographic Sea Bird die riesigen
Wale in ihrem natürlichen Lebensraum rund um die Baja California zu erleben, ist einer
der zahlreichen Höhepunkte dieser Reise. Obwohl schon 2005 von der UNESCO zum
Weltnaturerbe erklärt, haben bisher noch nicht viele Europäer den Charme der Baja
California entdeckt. Hier erwartet Sie also ein echter Geheimtipp! Bevor Sie Ihre Außenkabine
mit großem Fenster beziehen, reisen Sie auf einer der schönsten Eisenbahnstrecken der Welt
durch die imposanten Kupferschluchten mit ihren bizarren Felsformationen.
1. Tag Flug nach Mexico City Begrüßung
und Fahrt zu Ihrem zentral gelegenen Hotel.
2. Tag Auf den Spuren der alten Völker Heute entdecken Sie eine der größten
Städte der Welt! Rundgang im Zentrum von
Mexico City mit Besuch des Präsidentenpalastes, des Zócalos, der Kathe­drale und des
Templo Mayor. Anschließend besuchen Sie
das Museum für prähispanische Geschichte.
Lassen Sie sich von Ihrer Reiseleitung inspirieren und folgen Sie ihr auf den Spuren der
alten Völker. Der Nachmittag steht Ihnen
zur freien Verfügung. (FM)
3. Tag Teotihuacán – Imposante Pyramiden Sie gehören zu den größten Pyramiden unseres Planeten, doch sie wurden
nicht von den Pharaonen erbaut – Teotihuacán. Während der Besichtigung erfahren Sie von Ihrer Reiseleitung viel Wissenswertes über die UNESCO-Welterbe-Stätte.
Nachmittags fliegen Sie nach Chihuahua.
Hier hatten einige der bekanntesten Persönlichkeiten Mexikos ihren großen
Auftritt, u. a. der charismatische Revolutionsführer Pancho Villa, der hier seine
Rebellentruppe formierte. (FM)
4. Tag Bitte einsteigen und die Türen
schließen! Beginn Ihrer Zugfahrt auf
einer der schönsten Eisenbahnstrecken der
Welt mit 86 Tunneln, 39 Brücken, unzähligen Kurven und 2.439 m Höhenunterschied. Der heutige Abschnitt führt Sie in
etwa 5 Stunden zur einstigen Holzfäller74
stadt Creel. Nach einem kurzen Bummel
besuchen Sie die Jesuitenmission in Cusárare und den gleichnamigen Wasserfall,
den Sie über einen alten Indianer-Pfad
erreichen. Nach einer kurzen Busfahrt
erreichen Sie Ihr Hotel, das wie ein Adlerhorst am Schluchtenrand liegt. (FA)
5. Tag Welch eine Aussicht! Während
kleiner Spaziergänge genießen Sie die
fantastische Umgebung. Sollte es die Zeit
erlauben, besuchen Sie eine Familie der
Rarámuri-Indianer. Im Herzen der Kupferschluchten erwartet Sie eine Seilbahnfahrt
mit wundervoller Aussicht. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.
(FMA)
6. Tag Atemberaubende Landschaften Am frühen Nachmittag besteigen
Sie erneut den Zug. Ihre Fahrt führt Sie
durch den sicherlich beeindruckendsten Abschnitt der Strecke. Die Kulisse ist
gigantisch: steil abfallende Wände, zerklüftete Täler, bizarre Felsformationen und
subtropische Wälder. Am Abend erreichen
Sie die Universitätsstadt Los Mochis. (FM)
7. Tag Willkommen an Bord! Flug nach
La Paz auf der Halbinsel Baja California
und Fahrt nach San Carlos am Pazifischen
Ozean, wo Sie an Bord Ihres Expeditionsschiffes National Geographic Sea Bird
gehen. Genießen Sie in den kommenden
Tagen das Naturparadies Baja California,
das im Jahr 2005 von der UNESCO zum
Kaktus der Superlative in der Sonora-Wüste
Weltnaturerbe erklärt wurde, jedoch noch
immer ein Geheimtipp ist! (FA)
8. Tag Auf der Suche nach dem größten
aller Wale Den Luxus eines nicht verplanten Tages genießend, können Sie heute in
der Sea of Cortez nach Blauwalen Ausschau halten. Aber auch Finnwale, Grauund Buckelwale lassen sich hier mit etwas
Glück beobachten. Entdecken Sie zudem
die unbewohnten Inseln San José und
Santa Catalina mit ihrer vielfältigen Vogelwelt oder schwimmen und schnorcheln Sie
mit den Meeresbewohnern. Baja California
– ein wahres Paradies für Naturliebhaber!
(FMA)
9. Tag Auf einer einsamen Insel Genießen Sie die menschenleeren Strände der
unbewohnten Insel Espíritu Santo. Hier
haben Sie die Gelegenheit, mit neugierigen
Seelöwen zu schwimmen und die bunte
Unterwasserwelt beim Schnorcheln zu
entdecken. Die Insel bietet neben faszinierenden Aussichten auch eine einzigartige
Vegetation und eine vielfältige Tierwelt.
Beenden Sie den Tag mit einem entspannten Grillabend am Strand. (FMA)
10. Tag Die Kap-Region Morgens kreuzen Sie vor dem südlichsten Punkt der Baja
California. Den Vormittag verbringen Sie
am Gorda Banks Seamount, Sammelplatz
der Wale und Delfine. Für interessierte
Gäste organisieren wir gerne den Besuch
des historischen Zentrums der charmanten
Kolonialstadt San José del Cabo. (FMA)
11. bis 13. Tag Wale in der Bahía Magdalena Die folgenden Tage stehen ganz im
Zeichen der Walbeobachtung, für die die
Halbinsel Baja California berühmt ist. Die
bis zu 24 km breite Lagune Bahía Magdalena wird zum Pazifik hin durch die sandigen Barriere-Inseln Isla Magdalena und Isla
Santa Margarita begrenzt, zwischen denen
eine ca. 5,5 km breite Öffnung zum Meer
besteht. Diese geschützte Lagune wird alljährlich zwischen Mitte Dezember und
Anfang Mai von Grauwalen aus den arkti-
Walbeobachtung
schen Gewässern um Alaska aufgesucht, die
hier ihre Kälber gebären und großziehen.
Beobachten Sie die Wale vom Schiff aus
oder – ganz nah – von den Zodiacs. Die
Jungen sind sehr neugierig und nähern sich
manchmal den Booten so sehr, dass der
sehnsüchtige Wunsch, einmal einen Wal
zu berühren, durchaus in Erfüllung gehen
kann. Entdecken Sie außerdem die dichten Mangroven per Kajak und beobachten
Sie dabei die erstaunliche Vogelvielfalt mit
Fregattvögeln, Pelikanen, Kormoranen,
Seeschwalben, großen Blaureihern und
Ibissen. Auch Delfine sind während Ihrer
Exkursionen häufige Begleiter, sie suchen
gern die Nähe zum Menschen. (FMA)
Stadt oder lehnen Sie sich zurück und lauschen Sie auf einem der lebhaften Plätze
den Mariachi-Musikern. (FA)
14. Tag Mexico City Flug nach Mexico
City. Genießen Sie das bunte Treiben der
16. Tag Ankunft in Deutschland
15. Tag Auf den Spuren von Frida Kahlo
und Leo Trotzki Vormittags besuchen Sie
den Stadtteil Coyacán. Hier residierten
Berühmtheiten wie Frida Kahlo, Diego
Rivera und Leo Trotzki. Neben einem
kurzen Spaziergang durch das malerische
Zentrum besuchen Sie das Frida KahloMuseum und das ehemalige Wohnhaus
Leo Trotzkis. Anschließend essen Sie in
einem typisch mexikanischen Restaurant
zu Mittag, bevor Sie zum Flughafen fahren. (FM)
Die wilden Wale vor Mexiko (16 Tage)
ab 7.980 €
Termin
28.02. – 14.03.16
Preise p. P. (DZ/Zweibettkabine)
Kategorie 1 (Hauptdeck):
Aufpreis für Einzelkabine/Einzelzimmer:
7.980 €
2.590 €
Kategorie 2 (Ober-/Brückendeck):
Aufpreis für Einzelkabine/Einzelzimmer:
8.580 €
3.190 €
Kategorie 3 (Ober-/Brückendeck):
Aufpreis für Einzelkabine/Einzelzimmer:
9.280 €
–
Leistungen
❖Flüge ab/bis Frankfurt mit Lufthansa in der
Economy Class (Anschlussflüge auf Anfrage)
❖Innermexikanische Flüge in der
Economy Class
❖8-tägige Kreuzfahrt mit dem
Expeditionsschiff National Geographic Sea
Bird mit 7 Übernachtungen an Bord
❖7 Übernachtungen in First-Class-Hotels in
Mexico City und in den Kupferschluchten
❖Zugfahrt mit dem Chepe in der 1. Klasse von
Chihuahua bis Los Mochis
❖Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück,
M = Mittagessen, A = Abendessen)
❖Durchgehende Deutsch sprechende
Reiseleitung (Englisch sprechendes
Expeditions-Team an Bord der National
Geographic Sea Bird)
❖Transfers und Ausflüge laut Reiseverlauf in
modernen, landestypischen Reisebussen
❖Koffer-Service in Hotels und an Flughäfen
❖Eintrittsgelder
❖Lernidee-Infopaket mit Reiseliteratur
Nicht enthalten: Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 15 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 20 Gäste
75
Antigua, Barbuda, Guadeloupe
Karibik
ab 6.950 €
Ihre Segel-Yacht Chronos
17-tägige Kreuzfahrt auf einer
Segel-Yacht nach Antigua,
Barbuda und Guadeloupe
Frigate Bird Sanctuary
Barbuda
Low Bay
St. Johns
Antigua
English Harbour
St. Kitts
and Nevis
Montserrat
Deshaies
Pointe-à-Pitra
Îlet à Goyaves
Guadeloupe
Nationalpark
Basse Terre
Îles des Saintes
und Terre-de-Haute
Ihre Reisehöhepunkte
❖Entspannte Kreuzfahrt auf einer Segel-Yacht
in exklusiver Atmosphäre mit maximal 26
Gästen und ständiger Deutsch sprechender
Reiseleitung
❖Antigua – Karibisches Lebensgefühl und
koloniales Erbe
❖Barbuda – Unberührtes Naturparadies und
schneeweiße Strände
❖Guadeloupe – Tropische Regenwälder und
schroffe Vulkane
❖Nationalpark Jacques Cousteau –
Bunte Unterwasserwelt mit optimalen
Bedingungen zum Schnorcheln
❖Nationalpark Nelson’s Dockyard – Koloniales
karibisches Erbe
❖Vogelschutzgebiet Frigate Bird Sanctuary –
Beobachtung des riesigen Fregattvogels bei
seinen Flugmanövern in den Mangroven
❖Stadtbesichtigung in Miami, einer der
spannendsten Metropolen Amerikas
❖Regenwald-Wanderung am Vulkan La
Soufrière
❖Schnorcheln und Baden in einsamen Buchten
❖Karibische Strände – Puderzucker in
verschiedensten Farbtönen und 26° C
Wassertemperatur
❖Naturschutzgebiet Indian Town mit der
spektakulären Felsformation Devil’s Bridge,
dem Wahrzeichen Antiguas
❖Tropische Inselparadiese Îlet à Goyaves und
Îles de Saintes
Sie fahren mit der
Segel-Yacht Chronos.
Details finden Sie auf Seite 79.
„Verbinden Sie das authentische SegelErlebnis in der Karibik mit dem Service
und Komfort einer Kreuzfahrt.“
Michael Lange, Karibik-Experte
Karibische Träume – Abenteuer unter Segeln
Der Anker wird gelichtet, fast lautlos nimmt Ihr Schiff Fahrt auf und lässt sich von
milden Passatwinden über das Meer treiben. Auf einer sorgfältig komponierten Route
kreuzen Sie von einer karibischen Trauminsel zur nächsten – jede hat ihre eigenen Reize:
Antigua bezaubert mit kolonialem Charme, Barbuda lockt mit schneeweißen Stränden
und das üppig-grüne Guadeloupe überrascht mit Wasserfällen und Vulkanen. An Bord der
eleganten, exklusiv für Sie gecharterten Segel-Yacht Chronos genießen Sie mit höchstens
26 Gästen die entspannte Atmosphäre ohne Krawatten- und Abendkleid-Pflicht. Sie
lassen sich von Ihrer aufmerksamen, akribisch zusammengestellten Crew verwöhnen
und entdecken dabei einige der schönsten Buchten der Karibik, erleben spannende
Landausflüge und haben viel Zeit zur Erholung inmitten grandioser Natur.
1. Tag Flug nach Miami Begrüßung und
Fahrt zu Ihrem zentral gelegenen FirstClass-Hotel.
2. Tag Flug nach Antigua und SegelYacht Chronos Nach Ihrer Ankunft in
Antigua fahren Sie zum Yacht-Club, wo
Sie an Bord der eleganten Yacht Chronos
gehen. Lassen Sie sich am Abend von der
hervorragenden Küche und dem aufmerksamen Service an Bord verwöhnen! (FA)
3. Tag Antigua Sie besuchen einen der
schönsten Aussichtspunkte Antiguas: Shirley Heights. Ein atemberaubender Blick
über den Nationalpark Nelson’s Dock­
yard erwartet Sie! Zurück an Bord beginnt
Ihr Segel-Abenteuer. Nach 3 – 4 Stunden
Fahrt erreichen Sie Deep Bay, einen wunderschönen karibischen Strand mit strahlend weißem Sand und hohen Palmen.
Hier ist der richtige Ort, vor Anker zu
gehen. Am Strand können Sie sich entspannen oder schnorcheln. Wenn Sie sich
die Füße vertreten möchten, ist ein kurzer Spaziergang zum Fort Barrington eine
schöne Abwechslung. (FMA)
4. Tag Antigua – Barbuda Am frühen
Morgen erleben Sie auf dem Battery Hill
einen spektakulären Sonnenaufgang über
dem endlosen Ozean. Romantik pur! Auf
dem anschließenden Törn nach Barbuda
können Sie selbst am Ruder stehen und
beim Setzen der Segel helfen. Oder Sie las76
sen sich einfach verwöhnen und entspannen auf dem großen Deck aus Teakholz.
Am frühen Abend erreichen Sie das unberührte Naturparadies Barbuda und ankern
direkt vor dem rosa schimmernden Sandstrand der Low Bay. (FMA)
5. Tag Barbuda – Antigua Inmitten einer
von Mangroven überzogenen Lagune liegt
das Vogelschutzgebiet Frigate Bird Sanctuary. Viele exotische Vogelarten zeigen
sich hier dem aufmerksamen Beobachter.
Gegen Mittag führt Sie die Reise zur unbewohnten Insel Green Island, wo Sie vor
Anker gehen. (FMA)
6. Tag Antigua Heute steht eine ganztägige Inselrundfahrt auf dem Programm,
denn zwischen tropischem Regenwald und
kleinen Fischerdörfern lässt sich so einiges
entdecken. Die quirlige Hauptstadt Saint
John’s bietet historisch interessierten Gästen neben farbenfrohen Gebäuden aus der
Kolonialzeit die Überreste des Fort James
und die barocke Kathedrale. Das Naturschutzgebiet Indian Town beherbergt das
Wahrzeichen der Insel, die spektakuläre
Felsformation Devil’s Bridge. (FMA)
7. Tag Antigua – Guadeloupe Der Weg
ist das Ziel – Sie erwartet ein ganztägiger Segeltörn nach Guadeloupe (ca. 8 h).
Schildkröten, Delfine und manchmal
sogar Wale kann man mit etwas Glück auf
See treffen. Gibt es etwas Schöneres, als
Gastfreundliche Einheimische freuen sich auf Sie
Falmouth-Hafen auf Antigua
vom edlen Bootsdeck über das glitzernde
Licht der Wellen zu schauen, während
sich hoch über einem die weißen Segel im
Wind blähen? Am Abend erreichen Sie das
pittoreske Städtchen Deshaies. (FMA)
8. Tag Guadeloupe Guadeloupe ist eine
zauberhafte Insel und vereint alles, was
man sich unter Karibik vorstellt: Tropische Vegetation mit malerischen Wasserfällen, schneeweiße Strände und schroffe
Vulkane laden zum Entdecken der Inselwelt ein. Nach einem Besuch der Hauptstadt Pointe-à-Pitre fahren Sie über die
spektakuläre Bergstraße in den tropischen
Regenwald des Nationalparks Basse Terre.
Die üppige Pflanzenvielfalt in den verschiedensten Grüntönen gibt der Insel
den poetischen Beinamen Smaragdinsel.
Nach einer kurzen Regenwald-Wanderung
am Vulkan La Soufrière (1.467 m) erreichen Sie einen Wasserfall in bezaubernder
Umgebung. Nachmittags geht es zurück
an Bord in der Bucht von Îlet à Goyaves.
(FMA)
9. Tag Guadeloupe Der heutige Tag steht
im Zeichen der fantastischen Unterwasserwelt der tropischen Inseln. Jacques Cous­
teau drehte hier im nach ihm benannten
Nationalpark einen seiner preisgekrönten
Dokumentarfilme. Im glasklaren Wasser
finden Sie optimale Bedingungen zum
Schnorcheln oder können auf Wunsch per
Glasbodenboot die Unterwasserwelt erforschen. (FMA)
10. Tag Guadeloupe Nach einer etwa
einstündigen Wanderung gelangen Sie
zur höchsten Erhebung der Insel Terrede-Haute mit der Festungsanlage Fort
Napoleon. Sie erfahren Aufschlussreiches
zur Geschichte der Insel und genießen die
wundervolle Aussicht. (FMA)
11. Tag Guadeloupe Ein Tag im Zeichen
des Segelns. Ihre Fahrt über das türkisblaue
Meer zurück nach Deshaies dauert 6 bis
8 Stunden. Wer möchte, kann aktiv beim
Steuern und Trimmen der Segel helfen.
Das große Deck bietet Ihnen aber auch
viel Platz für individuelle Rückzugsmöglichkeiten. (FMA)
12. Tag Guadeloupe Was wären die Antillen ohne Rum? Beim Besuch einer Destillerie erhalten Sie einen Einblick in den
Herstellungspozess und besuchen eine traditionelle Zuckerrohrplantage. (FMA)
Sie ausreichend Zeit, um den Nationalpark
Nelson’s Dockyard zu erkunden. Schlendern Sie durch die historischen Werftanlagen oder besuchen Sie eines der hübschen
Hafenrestaurants. Am Abend erwartet Sie
Ihr Abschieds-Dinner. (FMA)
15. Tag Flug nach Miami Nach dem Frühstück verabschieden Sie sich von Ihrer
Segel-Yacht und der freundlichen Crew. Im
Laufe des Tages fliegen Sie nach Miami, wo
Sie zu Ihrem zentral gelegenen First-ClassHotel fahren. (F)
13. Tag Guadeloupe – Antigua Genießen
Sie die besondere Atmosphäre an Bord Ihrer
Groß-Yacht! Ihre Crew sorgt für einen liebevollen Service. Die Chronos, so groß wie
die privaten Mega-Yachten der Schönen und
Reichen dieser Welt, ist noch klein genug,
um einen hautnahen Bezug zum Meer zu
ermöglichen. Ankern in der Five Island Bay.
(FMA)
16. Tag Miami und Rückflug Vormittags
besichtigen Sie die aufregende Metropole
Miami, am Abend fliegen Sie zurück nach
Deutschland. (F)
14. Tag Nelson’s Dockyard Heute haben
17. Tag Ankunft in Deutschland
Segel-Kreuzfahrt in der Karibik (17 Tage)
ab 6.950 €
Termine
16.03. – 01.04.15
21.03. – 06.04.16
Preise p. P. (DZ/Zweibettkabine)
Superior-Kabine:
Aufpreis für Einzelkabine/Einzelzimmer:
6.950 €
2.600 €
Deluxe-Kabine:
Aufpreis für Einzelkabine/Einzelzimmer:
7.350 €
3.000 €
Master-Kabine:
Aufpreis für Einzelkabine/Einzelzimmer:
7.850 €
3.500 €
Leistungen
❖Flüge Frankfurt – Miami – Antigua –
Miami – Frankfurt in der Economy Class
(Anschlussflüge auf Anfrage)
❖14-tägige Karibik-Kreuzfahrt mit der
komfortablen Segel-Yacht Chronos mit 13 Übernachtungen an Bord
❖2 Übernachtungen im First-Class-Hotel
in Miami
❖Ständige Deutsch sprechende Reiseleitung
ab/bis Antigua, lokale Deutsch sprechende
Reiseleitung in Miami
❖Sämtliche Transfers und Ausflüge in
komfortablen landestypischen Reisebussen
gemäß Reiseverlauf
❖Alle Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf
(F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abend­essen),
❖Nachmittags-Snack, Wasser, Tee und Kaffee
an Bord
❖Koffer-Service am Flughafen und im Hafen
auf Antigua
❖Lernidee-Infopaket mit Reiseliteratur
Nicht enthalten: Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge, Esta-Genehmigung für die USA (14 US-$)
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass und Esta-Genehmigung für die USA erforderlich. Keine Impfungen
vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 20 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 26 Gäste
77
Maya-Pyramide
7-tägige Verlängerung auf der
Halbinsel Yucatán
Termin
13.03. – 19.03.16
Preise p. P. (DZ)
Reisepreis:
Aufpreis für Einzelzimmer:
1.680 €
320 €
Leistungen
❖Innermexikanische Flüge Mexico City – Villahermosa und Cancún – Mexico City in der
Economy Class (Langstreckenflüge sind in der
Hauptreise enthalten)
❖5 Übernachtungen in First-Class-Hotels
❖Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück,
A = Abendessen)
❖Lokale Deutsch sprechende Reiseleitung
❖Transfers und Ausflüge laut Reiseverlauf in
komfortablen, landestypischen Reisebussen
❖Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen
Besichtigungen
❖Koffer-Service in Hotels und an Flughäfen
Nicht enthalten: Trinkgelder
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass erforderlich.
Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 4 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 16 Gäste
Diese Reise ist kombinierbar mit der Hauptreise
Die wilden Wale vor Mexiko auf Seite 74.
Yucatán – Welt der Maya
Ihre Verlängerungsreise führt Sie in die Welt der Maya und begeistert mit
einzigartigen Naturschönheiten, imposanten Stätten einer vergangenen Hochkultur,
kolonialem Andenken und den Traumstränden der Karibik.
1. Tag Flug nach Villahermosa Fahrt zu
Ihrem Hotel nahe der Ausgrabungsstätte
Palenque. (F)
2. Tag Palenque – Paläste der Maya Mitten im dichten Urwald besuchen Sie die
beeindruckende Ruinenstadt Palenque, die
zu den bedeutendsten Funden der MayaKultur zählt. Weiterfahrt nach Campeche.
Lassen Sie sich in die Zeit der Spanischen
Eroberer zurückversetzen! (F)
3. Tag Uxmal und Mérida In Uxmal
erwartet Sie eine der schönsten und
geheimnisvollsten Ruinenanlagen Mexikos. Weiterfahrt in die koloniale Hauptstadt von Yucatán: Mérida. (F)
4. Tag Biosphärenreservat Celestún Mit
über 300 Vogelarten ist Celestún ein wahrhaftiges Paradies für Naturliebhaber und
Vogelbeobachter! (F)
5. Tag Chichén Itzá und Karibik In Chichén Itzá treffen Sie auf das Vermächtnis
der Maya mit Denkmälern einer geheimnisvollen Vergangenheit. Weiterfahrt an
die Karibik-Küste nach Playa del Carmen.
(FA)
6. Tag Rückflug nach Deutschland oder
Verlängerung Ihres Aufenthalts an der
Karibik-Küste. (F)
7. Tag Ankunft in Deutschland
Ihre Kabine, darunter: Aussichtsdeck
d as S c h i f f z u r R eise au f d en S ei t en 7 4 u n d 7 5
Ihr Expeditionsschiff National Geographic Sea Bird
Die 31 Außenkabinen mit großen
Fenstern, verteilt auf 3 Decks, sind mit zwei
einzelnen Betten und Klimaregulierung aus­
gestattet und verfügen über ein privates Bad
mit Dusche/WC. Die Kabinen der Katego­
rie 1 befinden sich auf dem Hauptdeck und
sind etwa 8,5 m² groß. Die Kabinen der
Kate­gorie 2 sind etwa 8 m² groß und befinden sich auf dem Ober- bzw. Brückendeck.
Die Kabinen der Kategorie 3 sind etwa
10,5 m² groß und befinden sich ebenfalls auf dem Ober- bzw. Brücken­deck.
Bordrestaurant
78
Diese Kabinen haben zudem eine separate
Sitzecke. Das Schiff verfügt über Biblio­
thek, Lounge mit Bar und moder­ner
Präsentationstech­nik, Aussichtsdeck, Son­
nen­deck, Spa, Bug-Kamera, UnterwasserMikro­phon, Kajaks, Schnor­­chel­ausrüstung
und Neopren-Anzüge, Unterwasser-VideoKamera und Video-Mikros­kop. Die offene
Brücke erlaubt es Ihnen jeder­zeit, dem
Kapitän und den Offizieren über die Schulter zu schauen und so ein echter Insider bei
dieser Expedition zu werden.
Ihre Segel-Yacht Chronos
Kabine mit Doppelbett, darunter: Kabine mit Einzelbetten
d as S c h i f f z u r R eise au f d en S ei t en 7 6 u n d 7 7
Ihre Segel-Yacht Chronos
Verbinden Sie das Beste aus zwei
Welten: das authentische Segel-Erlebnis
mit dem Service und Komfort einer Kreuzfahrt. Die komfortable Segel-Yacht Chronos wurde im Jahr 2013 im Stil klassischer
Yachten mit viel Teak- und Mahagoni-Holz
gebaut und fährt mit etwa 1.005 m² Segelfläche unter niederländischer Flagge. Mit
48 m Länge und knapp 10 m Breite ist sie
so groß wie die privaten Mega-Yachten der
vermeintlich Schönen und Reichen dieser
Welt – und doch ist sie klein genug, um
Ihnen einen hautnahen Bezug zum Meer
zu ermöglichen und Ihnen zudem einen
hohen Komfort, einen liebevollen Service
und eine hervorragende Küche zu bieten.
Wer möchte, kann aktiv beim Steuern oder
Trimmen der Segel helfen, oder das große
offene Deck für individuelle Rückzugsmöglichkeiten nutzen, um die Atmosphäre an
Bord in aller Ruhe zu genießen und sich
von der 8-köpfigen Crew und ständigen
Deutsch sprechenden Reiseleitung verwöhnen zu lassen. Das Ankern in kleinen
Buchten, morgens vor dem Frühstück direkt
vom Schiff aus ins warme karibische Meer
zu springen, nachts unter dem Sternenhimmel zu segeln, gemütliche Spaziergänge am
Strand, anregende Gespräche an Bord und
zwischendurch immer wieder Stopps zum
Baden und Schnorcheln im türkisblauen
Wasser ... Es gibt vieles, das einen Segeltörn an Bord der Chronos zu einer Traumreise werden lässt und dieses Erlebnis von
dem fest geplanten Massenbetrieb anderer
Karibik-Kreuzfahrten unterscheidet. Zudem
verfügt die Chronos über einen Salon im
Deckshaus und einen Leseraum mit Bordbibliothek – das ideale Ambiente für die
unterhaltsamen landeskundlichen Vorträge.
Die 13 Gästekabinen mit jeweils zwei Bullaugen sind klimatisiert und verfügen über
ein privates Bad mit Dusche und WC. Die
Chronos steht während der Reise exklusiv
Ihrer Lernidee-Reisegruppe mit maximal 26
Gästen zur Verfügung.
❖1 Master-Kabine mit ca. 15 m²
(Bettengröße: 180 x 200 cm)
❖10 Deluxe-Kabinen mit ca. 12 m²
(Bettengröße: 180 x 200 cm oder
2 Einzelbetten mit 90 x 200 cm)
❖2 Superior-Kabinen mit ca. 11 m² und
längeren Betten (Bettengröße:
180 x 210 cm)
Deluxe-Kabinen
Master-Kabine
Superior-Kabinen
Bordrestaurant
79
Deckplan, darüber: Salon
KUBA
MS Serenissima
ab 4.630 €
Altstadt von Trinidad (UNESCO-Welterbe)
15-tägige Erlebnisreise mit
komfortabler 9-tägiger
Kreuzfahrt rund um Kuba
Havanna
Cienfuegos
Trinidad
Viñales Tal
Holguín
Santiago
de Cuba
Ihre Reisehöhepunkte
❖9-tägige Kreuzfahrt rund um Kuba auf dem
eleganten First-Class-Schiff MS Serenissima im
historischen Stil
❖Havannas Altstadt – UNESCO-Welterbe
❖Trinidad und das Tal der Zuckermühlen –
UNESCO-Welterbe
❖Viñales-Tal – UNESCO-Welterbe und Heimat
des weltbesten Tabaks
❖Santiago de Cuba – Karibische Mischung
bunter Farben und Kulturen
❖Spanische Festung Castillo del Morro –
UNESCO-Welterbe
❖Cienfuegos Altstadt – UNESCO-Welterbe mit
dem Charme der 1950er Jahre
❖Treffen mit Amadito Valdez, einem der
letzten lebenden Mitglieder der legendären
Musikgruppe Buena Vista Social Club
❖Finca Manacas – Fidel Castros Geburtsort
❖Fahrt durch Havanna mit den für Kuba
typischen amerikanischen Oldtimern
❖Fahrt mit dem Hershey-Zug – Nostalgisches
Eisenbahn-Erlebnis
❖Fischerort Cojimar – Kulisse für Hemingways
Roman Der alte Mann und das Meer
❖Sierra de Escambray – Wasserfälle und
einzigartige Naturlandschaft
❖Besuch einer Tabak­manufaktur und eines
Rum-Museums
❖La Bodeguita del Medio – Auf einen kühlen
Drink in Ernest Hemingways Lieblingsbar
❖Hinter den Kulissen – Besuch des bekannten
Tanz-Ensembles Havanna Queens
❖Musikalische Streifzüge im Kreise der
Einheimischen mit kubanischer Live-Musik
❖Basilika El Cobre – Schmelzpunkt
afrokubanischer und katholischer Religion in
der wilden Berglandschaft der Sierra Maestra
❖Kulinarische Streifzüge mit landestypischen
Köstlichkeiten in privaten Restaurants mit
ganz besonderem Ambiente
Sie fahren mit der
MS Serenissima.
Details finden Sie auf Seite 149.
„Ein Besuch der abendlichen Show im
Tropicana ist ein absolutes Muss für
Nostalgiker und Musik-Liebhaber.“
Michael Lange, Kuba-Experte
Kuba mit Stil, Charme und Muße – Auf den Spuren von
Che Guevara und Ernest Hemingway
Entdecken Sie Kuba mit umfassender deutschsprachiger Betreuung ganz entspannt
und ohne Stress! Die Besonderheit dieser 15-tägigen Reise mit max. 25 Gästen: Sie sparen
sich lange Fahrten mit dem Bus und erleben die Faszination Kubas mit Stil, Charme und
Muße während Ihrer 9-tägigen Kreuzfahrt mit der komfortablen MS Serenissima, die Ihnen
mit lediglich 59 Kabinen eine sehr persönliche Atmosphäre bietet. Zudem logieren Sie fünf
Nächte im First-Class-Hotel in der schillernden Altstadt Havannas (UNESCO-Welterbe).
1. Tag Bienvenidos a La Habana! Flug
nach Havanna. Begrüßung am Flughafen
und Fahrt zu Ihrem First-Class-Hotel in
der Altstadt.
2. Tag Ernest Hemingway und Buena
Vista Social Club Spaziergang durch
Havannas Altstadt (UNESCO-Welterbe).
Nach einem erfrischenden Daiquiri in
Ernest Hemingways Lieblingsbar erleben
Sie einen ganz besonderen Moment und
treffen ein Mitglied des legendären Buena
Vista Social Club: Amadito Valdes. Lauschen Sie Amaditos Anekdoten rund um
die wohl legendärste Musikgruppe Kubas.
Abends werden Sie mit amerikanischen
Oldtimern abgeholt und genießen Ihr
Abendessen in einem privaten Gartenrestaurant. (FMA)
3. Tag Tabak, Erdbeer und Schokolade
Morgens besuchen Sie in der Provinz Pinar
del Rio, berühmt für den besten Tabak
der Welt, eine Plantage und genießen im
Viñales-Tal (UNESCO-Welterbe) den
herrlichen Ausblick über die imposanten
Kalksteinfelsen. Abends sind Sie zu Gast
im Kult-Restaurant La Guardia, Drehort
für den Film Erdbeer und Schokolade.
Hier speisten u. a. schon die Königin von
Spanien und Robert Redford. (FMA)
4. Tag Kunst und Revolution Panorama-Fahrt durch Havanna zum Revolutionsplatz mit dem überdimensionalen
Konterfei Che Guevaras und Besuch der
Werkstätte des Künstlers Fuster, der einen
80
ganzen Straßenzug in sein Projekt einbezieht. Nachmittags genießen Sie Ihre
Freizeit oder Sie besuchen auf Wunsch das
Museo de Bellas Artes mit den Werken
kubanischer Meister. (FMA)
5. Tag Tanzende Königinnen und spanisches Erbe Heute besuchen Sie eines
der besten Tanz-Ensembles Kubas hinter
den Kulissen: Beim Training der Havana
Queens haben Sie die Möglichkeit, sich
mit den Tänzerinnen persönlich auszutauschen. Nachdem Sie die spanische Festungsanlage Castillo de los Tres Reyes del
Morro aus dem 16. Jh. erkundet haben,
lernen Sie am Nachmittag Ihr komfortables Domizil für die kommenden 8 Nächte
kennen. Willkommen an Bord der MV
Serenissima! (FMA)
6. Tag Entspannter Tag auf See Lassen
Sie in Ruhe die letzten spannenden Tage
auf sich wirken oder lauschen Sie dem Vortrag Ihrer Reiseleitung. (FMA)
7. Tag Perle des Südens Morgens erreicht
Ihr Schiff Cienfuegos (UNESCO-Welterbe). Bevor Sie die bezaubernde Küstenstadt besichtigen, erwartet Sie ein Ausflug
mit russischen Lastwagen in die wilde
Natur der Sierra Escambray. Über Nacht
fährt Ihr Schiff entlang der Südküste
Kubas in Richtung Trinidad. (FMA)
8. Tag UNESCO-Welterbe: Trinidad und
Tal der Zuckermühlen Morgens erreicht
Ihr Schiff die romantische Kolonialstadt
Straßenmusikanten in Santiago de Cuba
Ihr komfortables Schiff MV Serenissima
Trinidad. Bevor Sie sich hier auf Entdeckungstour begeben, erwartet Sie eine nostalgische Dampfzug-Fahrt in das Tal der
Zuckermühlen. Verborgene Überreste alter
Haciendas schmücken die Landschaft.
Am Nachmittag kehren Sie auf Ihr Schiff
zurück und fahren gen Osten in Richtung
Santiago de Cuba. (FMA)
9. Tag Der Rhythmus Kubas: Santiago
Am späten Nachmittag legt Ihr Schiff in
Santiago de Cuba an. Am Abend unternehmen Sie einen kleinen Spaziergang und
erleben im Kreise der Einheimischen einen
musikalischen Abend mit kubanischen
Rhythmen im legendären Casa de la Trova.
(FMA)
10. Tag Heilige Jungfrau und afro­
kubanische Götter In der wilden Berglandschaft der Sierra Maestra besuchen Sie
die idyllisch gelegene Basilika El Cobre, die
heiligste Pilgerstätte Kubas und Schmelzpunkt afrokubanischer und katholischer
Religion. Anschließend erkunden Sie
ausführlich Santiago de Cuba mit seiner
bunten Mischung aus karibischen Farben
und Kulturen. Von der Festung El Morro
(UNESCO-Welterbe) öffnet sich ein
grandioser Blick über das Meer. Nachmittags nimmt Ihr Schiff Kurs auf Holguin.
(FMA)
11. Tag Zu Gast bei Fidel Castro Gegen
Mittag legt die MV Serenissima in Holguin an. Ihr Ausflug führt Sie in einen sehr
typischen Teil Kubas, abseits der touristischen Routen. Besuch der Finca Manacas bei Birán. Der Geburtsort Fidel Castros bietet spannende Einblicke in dessen
Familiengeschichte. Nachmittags nimmt
Ihr Schiff Kurs auf Havanna. (FMA)
12. Tag Entspannter Tag auf See Genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres
schwimmenden Hotels und die karibische
Sonne! (FMA)
13. Tag Nostalgie auf Schienen Morgens
Ankunft in Havanna. An der Bahnstation
erwartet Sie bereits der Hershey-Zug, mit
dem Sie die wunderschöne Landschaft
durchqueren. Bei Ihrem Spaziergang
durch den gleichnamigen Ort erleben
Sie ein Stück kubanisch-amerikanischer
Geschichte und genießen ein kreolisches
Mittagessen am Fluss. Auf Ihrer Rückfahrt
nach Havanna besuchen Sie den Fischerort
Cojimar, Kulisse für Hemingways Roman
Der alte Mann und das Meer. Nach einer
Probe des Lieblings-Cocktails in seiner
Stamm-Bar La Terraza, geht es zurück
nach Havanna zu Ihrem First-Class-Hotel
in der Altstadt. Abends haben Sie auf
Wunsch die Gelegenheit zum Besuch der
Show der Havana Queens, die Sie schon
im ersten Teil Ihrer Reise hinter den Kulissen kennenlernen konnten. (FMA)
14. Tag Rückflug nach Deutschland Der
Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Mittags erwartet Sie Ihr Abschiedsessen in ganz besonderer Atmosphäre. Das
versteckt liegende Restaurant-Juwel begeistert neben dem Essen mit seinem einzigartigen Dekor. Den Nachmittag lassen Sie bei
einem kühlen Mojito im Garten des legendären Hotels Nacional mit seiner schillernden Geschichte aus der Blütezeit der amerikanischen Mafia ausklingen, bevor Sie am
Abend zum Flughafen fahren. (FM)
15. Tag Ankunft in Deutschland
Diese Reise lässt sich perfekt an den
Traumstränden Kubas verlängern. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot.
Kuba mit Stil, Charme und Muße (15 Tage)
ab 4.630 €
Termine
05.03. – 19.03.15
04.03. – 18.03.16
Preise p. P. (DZ/Zweibettkabine)
Standard-Innenkabine:
Standard-Außenkabine:
Superior-Außenkabine:
Deluxe-Außenkabine:
Einzelzimmer/Einzelkabine:
4.630 €
4.980 €
5.380 €
5.680 €
5.280 €
Leistungen
❖Linienflüge von/zu verschiedenen
deutschen Flughäfen in der Economy Class
❖9-tägige Kreuzfahrt ab/bis Havanna mit
8 Übernachtungen an Bord der MS Serenissima in gebuchter Kategorie
❖5 Übernachtungen im First-Class-Hotel
in der Altstadt von Havanna
❖Ständige Deutsch sprechende LernideeReiseleitung ab/bis Deutschland und
zusätzliche Deutsch sprechende Reiseleitung
während der Landausflüge
❖Besichtigungen und Ausflüge laut
Reiseverlauf
❖Sämtliche Transfers und Landausflüge in
komfortablen landestypischen Reisebussen
mit Klimaanlage
❖Alle Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Früh­
stück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
❖Eintrittsgelder
❖Koffer-Service in Hotels, an Häfen und
Flughäfen
❖Lernidee-Infopaket mit Reiseliteratur
Nicht enthalten: Einreisekarte Kuba (20 €), Ausreisesteuer Kuba (20 €), Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass und Kuba-Einreisekarte erforderlich (wird von Lernidee Erlebnisreisen
organisiert). Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 15 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 25 Gäste
81
CHILE und ARGENTINIEN
PATAGONIEN
ab 6.770 €
MV Skorpios II
21-tägige Erlebnisreise mit
6-tägiger Kreuzfahrt durch die
chilenischen Fjorde
Iguazú
Santiago
de Chile
Buenos Aires
Temuco
Puerto Montt
Insel Chiloé

Torres
del PaineNationalpark
El Calafate
Puerto
Natales
Punta Arenas
Ihre Reisehöhepunkte
❖Kreuzfahrt durch die chilenischen Fjorde
mit dem komfortablen Schiff MV Skorpios II
❖Nationalpark Laguna San Rafael mit seinem
imposanten 30.000 Jahre alten Gletscher –
Biosphärenreservat der UNESCO
❖Nationalpark Torres del Paine – Bizarre
Fels­formationen in einem der schönsten
National­parks der Welt – Biosphärenreservat
der UNESCO
❖Kalbender Gletscher Perito Moreno –
Weltnaturerbe der UNESCO
❖Besuch der Mapuche-Indianer in Araukarien
❖Insel Chiloé – Mythen und Legenden im
Pazifik
❖Buenos Aires und Santiago de Chile – Beein­
druckende südamerikanische Metropolen
❖Pinguine in der Otway-Bucht
❖Lavafelder-Wanderung auf dem Vulkan
Osorno
❖Das Seengebiet – Chiles Wunderland
❖Besuch einer landestypischen Estancia
in Argentinien mit Grillfest
❖Punta Arenas – Südlichste Großstadt der Welt
❖Baden und Entspannen in natürlichen Thermalquellen – Balsam für Körper und Geist
Sie fahren mit der
MV Skorpios II.
Details finden Sie auf Seite 85.
„Probieren Sie unbedingt die unglaubliche
Vielfalt an frischen Meeresfrüchten auf
dem bunten Markt in Santiago de Chile.“
Michael Lange, Südamerika-Experte
Terra Patagonia in Chile und Argentinien –
Eine Reise zum schönsten Ende der Welt
Patagonien – bezaubernde Wildnis am Ende der Welt. Von der mystischen Inselwelt Chiloés bis zu den mächtigen Gletschern und Gipfeln der einzigartigen Nationalparks
finden Sie hier eine der letzten ursprünglich erhaltenen Regionen der Erde – ein unberührtes
Land am südlichsten Zipfel Amerikas. Entdecken Sie während Ihrer Reise durch die atem­
beraubenden patagonischen Landschaften und während Ihrer komfortablen Kreuzfahrt
durch die zerklüftete Fjordwelt Chiles in einer kleinen Gruppe mit höchstens 14 Gästen eine
der eindrucksvollsten Regionen unseres Planeten! Urtümliche Wälder, versteckte Lagunen
und mächtige Vulkane erwarten Sie zudem in Araukarien. In dieser wundervollen Umgebung
laden wir Sie ein, die jahrhundertealte Kultur der Mapuche-Indianer kennenzulernen.
1. Tag Flug nach Santiago de Chile
2. Tag Santiago de Chile Ankunft am
Morgen. Nachmittags begeben Sie sich
auf eine Stadtbesichtigung der besonderen
Art: Per pedes besichtigen Sie das historische Stadtzentrum und begeben sich auf
den Hausberg Cerro San Cristóbal. Von
hier haben Sie den schönsten Ausblick auf
Santiago und die Anden. Ein Schrägaufzug
aus dem Jahre 1925 bringt Sie dann in das
charmante Künstlerviertel Bellavista, wo
Sie das Stadthaus des berühmten chilenischen Schriftstellers Pablo Neruda besuchen. (M)
3. Tag Das Erbe der Mapuche Flug nach
Temuco. Willkommen in der Region Arau­
karien. Urtümliche Wälder, versteckte
Lagu­nen, mächtige Vulkane und die leben­­
dige Kultur der Mapuche-Indianer erwarten Sie 700 km südlich der Hauptstadt
Santiago de Chile. Rund um den Lago
Budi leben die Mapuche vom Stamm der
Lafkenche – ihr Anteil an der Bevölkerung
82
beträgt in dieser Region über 80 %. Nach
einem tradi­tionellen Mittagessen mit Zutaten aus dorfeigenem Anbau laden wir Sie
im Heil­kräuter-Garten zu einem spannenden Vortrag über die traditionelle Medizin
des Stammes ein und bei Palin, Füw und
Aukan­tun können Sie Ihre Geschicklichkeit
in jahrhundertealten Spielen unter Beweis
stellen. (FMA)
4. Tag Kunst und Kultur Morgens schauen
Sie den Künstlern von Llaguepulli über
die Schulter. In verschiedenen Projekten
werden die Frauen unterstützt, das traditionelle Handwerk zu pflegen und an die
nächste Generation weiterzugeben. Auf
einer einsamen Insel im Budi-See besuchen
Sie am Nachmittag eine Mapuche-Familie,
die Ihnen auf dem kleinen Gut die ländliche Lebens­weise ihres Volkes vorstellt. Am
Abend erreichen Sie Pucón, das am Fuße des
majestätischen Villarica-Vulkans liegt. (FM)
5. Tag Quelle der Entspannung Einge­
bettet in eine Schlucht inmitten der
Insel Chiloé
Vulkan Osorno
Aussicht im Torres del Paine-Nationalpark
ur­sprünglichen Waldlandschaft besuchen
Sie die wunderschönen Thermalbäder Termas Geometricas, die genau richtig sind,
um ausgiebig zu entspannen. Schon die
Fahrt dorthin entlang den Seen und Vulkanen ist purer landschaftlicher Genuss.
In­mitten der üppigen Natur servieren wir
Ihnen ein reichhaltiges Picknick. Genießen
Sie dabei die herrliche Aussicht! Nachmittags erreichen Sie den Naturpark Huilo
Huilo – ein echter Geheimtipp! Wie fühlt
es sich wohl an, auf sehr komfortable
Weise auf einem Baum im Urwald zu
über­nachten? (F, Picknick)
6. Tag Grenzenlose Natur Der heutige
Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.
Nutzen Sie den Tag, um den wunderschönen Naturpark Huilo Huilo zu erkunden!
Direkt vom Hotel aus führen verschiedene
Wanderwege durch den Urwald zu den
etwa 8 km entfern­ten Wasserfällen. Ambitionierte Wanderer können auf Wunsch den
Vulkan Mocho be­steigen. Zudem werden
Reitausflüge oder Jeep-Touren zum Vulkan Choshuenco ange­boten. Wer es etwas
abenteuerlicher mag, hat die Möglichkeit,
bei einer Canopy-Tour in luftigen Höhen
von Baum zu Baum zu fliegen. Lassen Sie
sich auf Wunsch am Abend im eleganten
Spa- und Wellness-Bereich verwöhnen. (F)
7. Tag Auf den Spuren deutscher Einwanderer Nach 3,5 Stunden Fahrt durch
ein landschaftlich sehr reizvolles Seengebiet gelangen Sie in das Städtchen Frutillar. Die liebevoll restaurierten Häuser aus
der Kolonialzeit mit ihrem leuch­tenden
Blumenschmuck erwecken den Ein­druck,
als hätte man eine Zeitreise in längst vergangene Jahrhunderte unternommen.
Sie besuchen das faszinierende Freilicht-
museum mit restau­rierten Häusern und
Möbeln aus der frühen deutschen Besiedlungsperiode sowie einer voll funktionstüchtigen Schmiede. An­­schließend kurze
Fahrt nach Puerto Varas am wunderschönen Llanquihue-See, über dem majestätisch der Vulkan Osorno thront. (F)
8. Tag Patagonische Fjorde Heute gehen
Sie an Bord Ihres komfortablen Domizils
für die kommenden Tage, der MV Skorpios II. Ihre 1.300 km lange Schiffsreise
zwischen Puerto Montt und dem Nationalpark Laguna San Rafael beginnt. Malerische Siedlungen, zerklüftete Fjorde, hoch
aufragende Berge und dichte Urwälder
begleiten Sie auf Ihrem Weg durch die
Archipele Llanquihue und Chiloé und den
Golf von Ancud. (FMA)
9. Tag Unberührte Wildnis Genießen Sie
die raue Schönheit der nahezu unberühr­
ten Wildnis! Sie fahren auf den Kanälen
Morale­da und Ferronave zum wunderschön
gele­genen Fischerdorf Puerto Aguirre, wo
Sie an Land gehen können. Gegen Mittag
Weiterfahrt durch die Kanäle Ferronave,
Pilcomayo und Costa. Mit ein bisschen
Glück können Sie Del­fine sehen oder Seelöwen beobachten. (FMA)
10. Tag Ewiges Eis in der Laguna San
Rafael Frühmorgens geht es durch den
Elefanten­-Kanal zum Nationalpark Laguna
San Rafael, der eines der ganz großen
Natur­schauspiele Chiles bietet. Wenn die
klima­tischen Verhältnisse günstig sind,
fahren Sie mit sicheren Motor­booten zwischen den viel­farbigen Eis­formationen
umher und nähern sich der gewaltigen,
etwa 70 m hohen und 2,5 km breiten
Gletscherwand. (FMA)
83
11. Tag Feuerwasser im Quitralco-Fjord
Quitralco ist ein Wort in der Sprache der
Mapuche-Indianer und bedeutet Feuer­
wasser. Im Naturschutzgebiet QuitralcoFjord ergibt das Sinn, denn hier quillt
warmes Thermalwasser aus den schroffen
Felsen. Abseits jeglicher Zivilisation haben
Sie in dieser wundervollen Umgebung die
Möglichkeit, in den angenehm warmen
Becken zu entspannen. Purer Genuss am
schönsten Ende der Welt! (FMA)
12. Tag Mystische Inselwelt Chiloé Heute
erkunden Sie den Leucayec-Kanal und fahren durch den Chonos-Archipel mit seinen
zahlreichen Inseln, die in längst vergange­
nen Zeiten von Piraten als Versteck genutzt
wurden. Dann führt Sie die Route durch
den Golf von Corcovado und den ChiloéArchipel, wo Sie die Hafenstädtchen Quellón und Castro besuchen. Hundertjährige
Pfahl­bauten und Holzkirchen, Fischerhäfen, traditionelles Handwerk, Fjorde und
Ebbe­strände sind die Wahrzeichen des
hügeligen Inselreiches Chiloé. (FMA)
13. Tag Bilderbuchvulkan Osorno Bereits
am frühen Morgen legt die MV Skorpios
II in Puerto Montt an. Sie fahren den Vulkan Osorno bis auf 1.300 m Höhe hinauf.
Die Ausblicke auf die umliegenden Vulkane und den tiefblauen Llanquihue-See
sind unver­gesslich. Genießen Sie ein stärkendes Pick­nick in dieser einzigartigen
Umgebung, bevor Sie auf den weiten Lavafeldern des Vulkans eine kleine Wan­derung
unter­nehmen. (F/Picknick/A)
14. Tag Die Stadt am Ende der Welt Flug
nach Punta Arenas. Durch ihre günstige
Lage an der Magellan-Straße ist die Stadt
bis heute Anlaufstelle für Handelsschiffe aus
Nationalpark Torres del Paine
aller Welt. Sie besichtigen die bedeutendsten
Sehenswürdigkeiten, z. B. die Herrenhäuser
der ehemaligen Schafbarone. Vom Gipfel des
Cerro de la Cruz haben Sie einen wunder­
baren Blick auf die bunte Stadt und den
Hafen. (F)
15. Tag Pinguine in der Otway-Bucht Auf
Ihrer Route entlang der Küste können Sie
bei gutem Wetter aus der Ferne Feuerland
erblicken und in der Otway-Bucht bietet
sich Ihnen eine wunderbare Möglichkeit,
die putzigen Pinguine in ihrem natürlichen
Lebensraum zu beobachten. Nachmittags
er­reichen Sie Ihre wunderschön gelegene
Lodge im Nationalpark Torres del Paine. Die
weite Landschaft mit ihren Gletschern, tief­­
blauen Seen, reißenden Bächen und schrof­
fen Felsen ist schlichtweg einzigartig. (FA)
16. Tag Nationalpark Torres del Paine
Heute besichtigen Sie ausgiebig den Natio­
nal­park Torres del Paine. „Es gibt einen Ort
auf Erden, an dem du dem Schöpfer die
Hand schütteln könntest, wenn du noch
eine Winzigkeit näher wärest.“ Die Schönheit und Erhabenheit des Parks lassen Sie
die Wahrheit dieses Satzes spüren! Der Park
ist Heimat für eine Vielzahl von Wildtieren,
einschließlich des Kondors. (FA)
17. Tag Patagonische Weiten Während
Ihrer etwa 5-stündigen Fahrt nach El
Calafate durch­queren Sie die endlos erscheinende pata­go­nische Steppe. Sie ist bekannt
für ihre riesigen Estancias. Hier lernen Sie
den Alltag der patagonischen Viehzüchter
kennen und genießen ein typisch argentinisches Grill­fest. (FM)
18. Tag Perito Moreno-Gletscher – Welterbe der UNESCO Im Nationalpark Los
Glaciares erwartet Sie ein absolut majes­
tätisches Naturschauspiel – der kalbende
Glet­scher Perito Moreno. Auf sicheren
Wegen können Sie mit etwas Glück aus
nächster Nähe beobachten, wie unter
Mapuche-Indianerin
tosendem Lärm große Eisschollen von der
60 m hohen Front des Gletschers brechen.
Und während einer Bootsfahrt nähern Sie
sich den treibenden Eisschollen! (F)
Viertel Recoleta, wo sich die Grabstätte von
Evita Perón befindet. Am Abend besteht auf
Wunsch die Möglichkeit, eine Tango-Show
inkl. Abendessen zu besuchen. (F)
19. Tag Buenos Aires Flug nach Buenos
Aires. Nachmittags erwartet Sie eine kurze
Stadtbesichtigung in der wohl elegan­testen
und lebendigsten Metropole Süd­ameri­kas.
Sie besuchen die bedeutendsten Sehens­
würdig­keiten, darunter das historische
Zen­trum rund um die Plaza de Mayo, der
nostalgische Stadtteil San Telmo, das bunte
Hafenviertel La Boca und das mondäne
20. Tag Rückflug nach Deutschland Im
Laufe des Tages fahren Sie zum Flughafen
und fliegen zurück nach Deutschland –
oder Sie ergänzen Ihre Reise mit einer individuellen Verlängerung. Vielleicht möchten
Sie länger in Buenos Aires verweilen oder
die Wasserfälle von Iguazú besuchen. (F)
21. Tag Ankunft in Deutschland
Terra Patagonia (21 Tage)
ab 6.770 €
Termine
Saison A
07.02. – 27.02.15
06.02. – 26.02.16
Preise p. P. (DZ)
Außenkabine (Parthenon-Deck):
Außenkabine (Olympo-Deck):
Junior-Suite (Olympo-Deck):
Master-Suite (Olympo-Deck):
Aufpreis Einzelkabine/Einzelzimmer Atenas-Deck:
Aufpreis Einzelkabine/Einzelzimmer Parthenon-Deck:
Saison B
07.11. – 27.11.15
Saison A
Saison B
6.970 €
7.120 €
7.220 €
7.320 €
1.700 €
2.700 €
6.770 €
6.920 €
7.020 €
7.120 €
1.600 €
2.600 €
Leistungen
❖Flüge Frankfurt – Santiago de Chile und
Buenos Aires – Frankfurt in der Economy
Class (Anschlussflüge auf Anfrage)
❖Innerchilenische und innerargentinische
Flüge in der Economy Class
❖6-tägige Kreuzfahrt durch die chilenischen
Fjorde an Bord der MV Skorpios II mit 5
Übernachtungen an Bord inkl. Vollpension
und aller Getränke ohne Zusatzkosten
❖12 Übernachtungen in Hotels der gehobenen
Mittelklasse und ausgewählten Lodges
❖1 Übernachtung im Ferienhaus bei den
Mapuche-Indianern (Privatbad nicht
garantiert)
❖Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Früh­stück,
M = Mittagessen, A = Abendessen)
❖Ständige Deutsch sprechende Reiseleitung
von Santiago de Chile bis El Calafate, lokale
Deutsch sprechende Reiseleitung in Buenos
Aires (zusätzlich Englisch sprechendes
Expeditions-Team während der Kreuzfahrt)
❖Transfers und Ausflüge laut Reiseverlauf in
komfortablen Reisebussen
❖Koffer-Service in Hotels und an Flughäfen
❖Eintrittsgelder
❖Lernidee-Infopaket mit Reiseliteratur
Nicht enthalten: Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 10 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 14 Gäste
84
Die Wasserfälle von Iguazú
4-tägige Verlängerungsreise
nach Iguazú
Termine
26.02. – 01.03.15
25.02. – 28.02.16
26.11. – 29.11.15
Preise p. P. (DZ)
Reisepreis:
Aufpreis für Einzelzimmer:
Verlängerung: Die Iguazú-Wasserfälle
Die gigantischen Wasserfälle von Iguazú liegen in einer traumhaften Landschaft
und wurden zu Recht von der UNESCO als Weltnaturerbe deklariert. Die gewaltige Macht
der Natur wird für Sie hier auf eindrucksvolle Weise spürbar.
1. Tag Argentinische Seite der Wasserfälle Sie besichtigen heute die argentinische Seite der Wasserfälle. Ihr Rundweg
windet sich eng um die Felsen und bietet
sensationelle Ausblicke, sodass Sie dieses ungezähmte Natur­schauspiel hautnah
erleben können. Diesem Ereignis können
Worte nur unzu­reichend gerecht werden:
Sie müssen es sehen und hören! (F)
2. Tag Die brasilianische Seite der
Wasser­f älle Auf der brasilianischen Seite
bietet sich Ihnen die Gelegenheit, das
beein­druckende Panorama in seinem
gewaltigen Ausmaß zu erfassen: Umgeben
von spritzender Gischt, dem Grollen
der Fälle und dem üppigen Grün des
Dschungels erleben Sie den Teufels­rachen,
wo die Wassermassen von 14 Kaska­den
mit ohrenbetäubendem Getöse in die
Tiefe stürzen. Der Nachmittag steht Ihnen
zur freien Verfügung. Ein HelikopterRund­­flug oder eine Bootsfahrt, um sich
den giganti­schen Fällen vom Wasser aus
zu nähern, können auf Wunsch vor Ort
gebucht werden. (F)
3. Tag Rückflug nach Deutschland (F)
4. Tag Ankunft in Deutschland
Leistungen
❖Innersüdamerikanische Flüge Buenos Aires –
Iguazú und Iguazú – Sao Paulo in der Economy Class
❖2 Übernachtungen im First-Class-Hotel in
Foz do Iguaçu inkl. Frühstück
❖Lokale Deutsch sprechende Reiseleitung
❖Transfers und Ausflüge laut Reiseverlauf in
komfortablen landestypischen Reisebussen
❖Eintrittsgelder
❖Koffer-Service in Hotels und an Flughäfen
Nicht enthalten: Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass erforderlich.
Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 2 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allge­
meinen Reisebedingungen)
Diese Reise ist kombinierbar mit der Hauptreise
Terra Patagonia auf Seite 82.
Suite, darunter: Außenkabine
d as S c h i f f z u r R eise au f d en S ei t en 8 2 bis 8 4
Ihr Expeditionsschiff MV Skorpios II
erlebnisreichen Tagen bei erstklassigen chilenischen Weinen entspannen. Während der
Kreuzfahrt sind alle Getränke ohne Zusatzkosten bereits im Reisepreis enthalten. Ein
Bordarzt kümmert sich um Ihr gesundheitliches Wohlbefinden und ein Wäsche-Service
steht Ihnen ebenfalls zur Verfügung.
Olympo-Deck (Deck 4)
❖6 Außenkabinen mit Dusche und WC,
Plasma-TV (ca. 13 m²)
❖2 Junior-Suiten mit Sitzecke, Dusche
und WC, Plasma-TV (ca. 17 m²)
❖2 Master-Suiten mit Sitzecke, Dusche
und WC, Plasma-TV (ca. 18 m²)
Parthenon-Deck (Deck 3)
❖16 Außenkabinen mit Dusche und WC,
Plasma-TV (14 m²)
Weitere Kabinenkategorien und Decks auf
Anfrage.
Athos-Deck
501, 502
Brücke
Das 70 m lange und 10 m breite
Schiff wurde speziell konstruiert, um in den
Gewässern der chilenischen Fjordlandschaft
des Süd-Pazifiks zu kreuzen. Die MV Skorpios II bietet auf 5 Decks Platz für maximal
106 Passagiere und verfügt über offene Pano­
ramadecks, sodass Sie die Aussicht auf die
zauberhaften Landschaften unverstellt genießen können. Wir haben für Sie gemütliche
Außenkabinen auf dem Parthenon-Deck
(Deck 3) reserviert. Gerne reservieren wir
Ihnen auf Anfrage auch eine Außenkabine
auf dem Olympo-Deck (Deck 4) oder in den
Kategorien Junior-Suite und Master-Suite,
die sich ebenfalls auf dem Olympo-Deck
(Deck 4) befinden. Neben Ihrer Deutsch
sprechenden Reiseleitung werden Sie von
spezialisierten Englisch sprechenden Naturführern begleitet. Im Bordrestaurant werden
Sie mit chilenischen und internationalen
Köstlichkeiten verwöhnt und in den Bars
Quitralco und San Rafael können Sie nach
Atenas-Deck
Acropolis-Deck
105 - 118
106 - 116
203 - 215
Restaurant
Bar
204 - 216
Parthenon-Deck
301 - 315
Bar
Bar
302 - 316
Olympo-Deck
401 - 409
Sonnendeck
402 - 410
85
450 €
160 €
Antarktis
chile und argentinien
ab 14.570 €
Auf Tuchfühlung mit der faszinierenden Tierwelt der Antarktis
19-tägige Erlebnisreise in Chile
und Argentinien mit 8-tägiger
Antarktis-Kreuzfahrt
Santiago de Chile
Puerto Montt
Bariloche
Punta Arenas
King George-Insel
Antarktis
Südpola
r
kreis
Ihre Reisehöhepunkte
❖Antarktis-Kreuzfahrt bis zum Südpolarkreis
mit Überflug der Drake-Passage mit zahl­
reichen Anlandungen zur Beobachtung der
faszinierenden Tierwelt mit Robben, Pinguinen,
Walen und See-Elefanten
❖Besuch antarktischer Forschungsstationen mit
Einblicken in die Welt der Polarwissenschaften
❖Chilenisches und argentinisches Seengebiet –
Patagonische Wunderwelten
❖Anden-Überquerung von Chile nach
Argentinien mit Katamaranfahrt über den
Allerheiligen-See
❖Einfache Wanderung auf den Lavafeldern des
Vulkans Osorno
❖Nationalpark Puyehue – Valdivianischer
Regenwald mit riesigen Araukarien-Bäumen
❖Santiago de Chile
❖Punta Arenas – Die südlichste Großstadt der
Welt
❖Cerro Campanario – Traumhafter 360-GradPanoramablick: National Geographic hat die
Aussicht unter die schönsten Aussichtspunkte
der Welt gewählt
❖Historisches Weingut Santa Rita
❖San Carlos de Bariloche – Wunderschöne Natur
im Nationalpark Nahuel Huapi
❖Museum der Erinnerung und Menschenrechte
– Einblicke in die Diktatur Augusto Pinochets
❖Besuch des Pablo Neruda-Hauses im
bohemistischen Stadtteil Bellavista
❖Hafenstadt Puerto Montt
Sie fahren mit der
MS Ocean Nova.
Details finden Sie auf Seite 89.
„Sie sparen sich die mühsame Überfahrt
durch die Drake-Passage und gelangen
bequem per Flug in die Antarktis!“
Michael Lange, Südamerika-Experte
Expedition Antarktis zum Südpolarkreis
mit Überflug der Drake-Passage
Nur wenigen Menschen ist es vergönnt, die Wunder der Antarktis mit allen Sinnen zu
erleben. Die Besonderheit dieser Reise mit maximal 18 Gästen: Sie sparen sich die mühsame
Überfahrt durch die oft stürmische Drake-Passage, weil Sie ganz bequem in zwei Stunden
zur chilenischen Antarktis-Station auf der King George-Insel fliegen. Hier gehen Sie an Bord
Ihres komfortablen Expeditionsschiffs MS Ocean Nova, das im Gegensatz zu den ansonsten
auf dieser Strecke verkehrenden Ozeanriesen eine sehr persönliche Atmosphäre bietet. Ein
Höhepunkt Ihrer Antarktis-Reise ist die Überquerung des Polarkreises. Bevor Sie die Antarktis
erkunden, besuchen Sie das patagonische Seengebiet mit seinen fantastischen Landschaften
und malerischen Orten, die sich an die mächtigen Anden schmiegen.
1. Tag Flug nach Santiago de Chile
2. Tag Santiago de Chile Ankunft am
Morgen. Fahrt zu Ihrem zentral gelegenen First-Class-Hotel, wo Sie nach dem
Flug Zeit zur Entspannung haben. Nachmittags begeben Sie sich auf eine Stadtbesichtigung der besonderen Art: Per pedes
geht es durch das historische Stadtzentrum. Sie sehen den Präsidentenpalast
Casa Moneda, den historischen Hauptplatz mit der Kathedrale, den Palacio de
la Real Audiencia, der heute das Nationale
Historische Museum beherbergt, und die
historische Residenz des Gouverneurs.
Anschließend begeben Sie sich auf den
Hausberg San Cristóbal mit dem schönsten Ausblick auf Santiago und die nahen
Anden. Ein Schrägaufzug aus dem Jahre
1925 bringt Sie dann in das charmante
Künstlerviertel Bellavista, wo Sie das
Stadthaus des berühmten chilenischen
86
Schriftstellers und Nobelpreisträgers Pablo
Neruda besuchen. (M)
3. Tag Bewegte Geschichte und ein edler
Tropfen Am Vormittag gewinnen Sie
einen Einblick in die bewegte Geschichte
Chiles. Seit dem Ende der Diktatur sind
bereits viele Jahre vergangen, doch die
Aufarbeitung der Geschehnisse steht noch
in der Anfangsphase. Sie besuchen das
Museum der Erinnerung und Menschenrechte, das die Ära der Diktatur unter
Augusto Pinochet verbildlicht. Anschließend führt Ihre Reise zum historischen
Weingut Santa Rita im Maipo-Tal, einer
der besten Weinbauregionen Chiles. Die
frühere Besitzerin Doña Paola Jaraquemada gewährte hier dem chilenischen
Nationalhelden Bernardo O’Higgins und
seinen Soldaten Zuflucht vor ihren spanischen Widersachern. Das zu Ehren der
mutigen Dame benannte Restaurant des
Flug in die Antarktis
Auf Entdeckerpfaden bei einer Anlandung
Zügelpinguine
Weingutes steht heute unter Denkmalschutz. (FM)
4. Tag Bilderbuch-Vulkan Osorno Flug
nach Puerto Montt im wunderschönen
chilenischen Seengebiet. Urtümliche Wälder, versteckte Lagunen und mächtige
Vulkane erwarten Sie 1.000 km südlich
der Hauptstadt Santiago de Chile. Sie
besichtigen die Hafenstadt Puerto Montt
und ihren bunten Fischmarkt, wo Sie den
frischen Fang in einer der vielen kleinen
Garküchen probieren können, bevor Sie
auf den Lavafeldern des Vulkans Osorno
eine kleine Wanderung unternehmen. Die
Ausblicke auf den sich riesig auftürmenden Vulkan Osorno und die umliegenden
Vulkane Calbuco, Antillanca, Tronador
sowie den tiefblauen Llanquihue-See sind
unvergesslich. Am Nachmittag erreichen
Sie Ihr Hotel in Puerto Varas. Fern der
Besucherströme fühlt man sich hier schnell
heimisch. Noch heute sind viele Spuren
deutscher Einwanderer zu finden, die seit
1846 die Gegend um den Llanquihue-See
besiedeln. (FA)
5. Tag Über die Anden nach Argentinien
Entlang der Uferstraße des LlanquihueSees fahren Sie mit atemberaubenden
Ausblicken auf die Vulkane zu den Wasserfällen Saltos de Petrohue, bevor Ihre
Anden-Überquerung nach Argentinien mit
einer Katamaranfahrt über den Allerheiligen-See beginnt. Dicht bewaldete Berge,
kleine Inseln, Wasserfälle und der majestätische Vulkan Osorno bilden eine wunderbare Kulisse. Im Nationalpark Vicente
Pérez Rosales unternehmen Sie eine kleine
Wanderung, um die Natur des valdivianischen Regenwaldes näher kennenzulernen.
Es ist schon ein besonderes Geschenk, dass
auf dieser einsamen Strecke niemals eine
öffentliche Straße gebaut wurde, sondern
Sie noch heute auf einer Route reisen, wie
es die ersten Siedler vor über 100 Jahren
taten. Am Abend erreichen Sie San Carlos de Bariloche im Nationalpark Nahuel
Huapi. Das malerische Stadtbild erinnert
ein wenig an die Schweiz. Massive Holzhütten, Bernhardiner auf dem Marktplatz
und im Hintergrund der perfekte Ausblick
auf die schneebedeckten patagonischen
Andengipfel. (FM)
6. Tag San Carlos de Bariloche Heute
erwartet Sie eine atemberaubende Landschaft aus Bergen und Seen. Entlang dem
Nahuel Huapi-See gelangen Sie zum Cerro
Campanario und fahren mit dem Sessellift zum Gipfel. Von hier oben bietet sich
ein traumhafter 360-Grad-Panoramablick!
National Geographic hat die Aussicht an
diesem fantastischen Ort zu einem der
zehn schönsten Aussichtspunkte der Welt
erklärt – und das absolut zu Recht. Nach
diesem tollen Erlebnis lernen Sie während
einer Rundfahrt die traumhafte Umgebung von Bariloche kennen. (FA)
7. Tag Nationalpark Puyehue Über das
schöne Örtchen Villa La Angostura fahren Sie auf landschaftlich beeindruckender
Strecke zurück nach Chile. Entlang dem
Nahuel Huapi-See und über eine kleine
Pass-Straße in den Anden gelangen Sie in
87
den Nationalpark Puyehue, der den valdivianischen Regenwald mit riesigen Araukarien-Bäumen schützt. Diese zählen zu den
ältesten Baumarten der Welt und haben
fast unverändert seit der Zeit der Dinosaurier überlebt. Am späten Nachmittag erreichen Sie Puerto Varas. (FM)
8. Tag Die Stadt am Ende der Welt Flug
nach Punta Arenas, Hauptstadt der Region
Magallanes und südlichste Großstadt unseres Planeten. Durch ihre günstige Lage an
der Magellan-Meerenge ist die Stadt bis
heute Anlaufstelle für Handelsschiffe aus
aller Welt. Punta Arenas stellt eine bunte
Mischung verschiedenster Kulturen und
Menschen dar, angefangen bei den Nachkommen portugiesischer Seefahrer bis
hin zu englischen Schafzüchtern. Auch
russische, jüdische, deutsche und Schweizer Einwanderer haben das Bild der Stadt
geprägt. Nachmittags erhalten Sie ausführliche Informationen über Ihre bevorstehende Reise in die Antarktis. (FA)
9. Tag Flug in die Antarktis Heute
beginnt Ihr antarktisches Abenteuer mit
dem Flug von Punta Arenas zur chilenischen Antarktis-Station auf der King
George-Insel im Archipel der Südlichen
Shetland-Inseln. Der Flug dauert knapp
zwei Stunden. Sie besuchen die chilenische Station Frei und die russische Station Bellingshausen. Auf der Insel leben
verschiedene Pinguin- und Robbenarten
wie der Zügelpinguin, der Südliche SeeElefant und der Antarktische Seebär. In
der Fildes-Bucht gehen Sie an Bord Ihres
Ausblick vom Cerro Campanario
Eisformation in der Antarktis
Robben in der Antarktis
komfortablen Heims für die nächsten
spannenden Tage, des Expeditionsschiffs
MS Ocean Nova. (FMA)
10. bis 15. Tag Antarktis mit Südpolarkreis Die Antarktis hat eine ganz besondere Anziehungskraft auf die Menschen.
In den folgenden Tagen tauchen Sie in
die dramatische Welt des ewigen Eises
ein. Schneebedeckte Gipfel, majestätische
Tafeleisberge und eine faszinierende Tierwelt bestimmen das Bild. Beobachten Sie
Robben, See-Elefanten, Seevögel, Wale
und Pinguine! Wetter- und Eisverhältnisse
sowie örtliche Bedingungen sind maßgebend für die genaue Route und mögliche
Anlandungen. Da diese unvorhersehbar
sind, wird das jeweilige Tagesprogramm
erst kurz vorher festgelegt. Ihr Expeditionsleiter arrangiert in Absprache mit
dem Kapitän die tägliche Route, um ein
Höchstmaß an Erlebnissen zu ermöglichen. Jeder Tag ist einmalig und anders.
Sie fahren hinaus mit dem Vorsatz des
Erlebens und Verstehens – und kehren
heim mit Schätzen, die viel weniger greifbar sind als herkömmliche Souvenirs:
Wissen, Erfahrungen und Erinnerungen.
Bei entsprechenden Bedingungen besuchen Sie einige der schönsten Orte der
Antarktis, wie das Sehnsuchtsziel Südpolarkreis, Livingston Island, Port Lockroy,
Petermann Island, Paradise Bay, Cuverville
Island, Deception Island und die verlassene Walstation Hector. Das Gebiet eignet
sich wunderbar zur Walbeobachtung! Der
Besuch internationaler Forschungsstationen bietet zudem spannende Einblicke in
die Welt der Polarwissenschaften. Einen
weiteren Höhepunkt stellt die spektakuläre
Fahrt durch den von Eisbergen gesäumten Lemaire-Kanal dar, der als eine der
schönsten Passagen in der Antarktis gilt.
An Bord erwartet Sie ein versiertes Expe-
ditions-Team von Lektoren und Reiseleitern. Die ausgewählten Spezialisten vermitteln Ihnen in anschaulichen Vorträgen
viel Wissenswertes zur antarktischen Natur
und Geschichte und begleiten Sie als persönliche Ansprechpartner bei Ihren Landgängen. (FMA)
16. Tag Punta Arenas Rückkehr zur King
George-Insel, wo Sie von Bord gehen und
auf dem Flugplatz der Station Frei den
Rückflug nach Punta Arenas antreten. Der
Tag in Punta Arenas steht Ihnen zur freien
Verfügung. (F)
17. Tag Santiago de Chile Flug nach
Santiago de Chile. Der Nachmittag steht
Ihnen zur freien Verfügung. Wer das Südamerika-Klischee einer bunten und chaotischen Metropole im Hinterkopf hat, der
wird angesichts des modernen Stadtbilds
überrascht sein. Da die Orientierung in
Santiago sehr leicht fällt, können Sie die
Hauptstadt Chiles gut in eigener Regie
entdecken. Am Abend erwartet Sie ein
gemeinsames Abschiedsessen. (FA)
18. Tag Rückflug nach Deutschland
Heute heißt es Abschied nehmen. Im
Laufe des Tages fahren Sie zum Flughafen und fliegen zurück nach Deutschland.
Oder Sie verlängern Ihren Aufenthalt in
Chile und besuchen den Nationalpark
Torres del Paine, über den man sehr zutreffend sagt: „Es gibt einen Ort auf Erden, an
dem du dem Schöpfer die Hand schütteln
könntest, wenn du noch eine Winzigkeit
näher wärest.“ (F)
19. Tag Ankunft in Deutschland
Expedition Antarktis mit Südpolarkreis (19 Tage)
ab 14.570 €
Termin und Preise p. P. (DZ)
11.02. – 29.02.16
Aufpreis für Schiffskabine zur Alleinbenutzung/Einzelzimmer:
14.570 €
5.350 €
Leistungen
❖Flüge ab/bis Frankfurt in der Economy Class
(Anschlussflüge auf Anfrage)
❖Innerchilenische Flüge und Flug in die
Antarktis in der Economy Class
❖8-tägige Antarktis-Kreuzfahrt an Bord der
MS Ocean Nova mit 7 Übernachtungen an
Bord (Kategorie: 2-Bett-Außenkabine) inkl.
Vollpension und Getränken während der
Mahlzeiten
❖9 Übernachtungen in First-Class-Hotels
❖Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück,
M = Mittagessen, A = Abendessen)
❖Ständige Deutsch sprechende Reiseleitung
ab/bis Santiago de Chile (zusätzlich Englisch
sprechendes Expeditions-Team während der
Antarktis-Kreuzfahrt)
❖Bordarzt
❖Transfers und Ausflüge in komfortablen
landestypischen Reisebussen
❖Koffer-Service in Hotels und an Flughäfen
❖Eintrittsgelder
❖Lernidee-Infopaket mit Reiseliteratur
Nicht enthalten: Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 10 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 18 Gäste
88
Torres del Paine
6-tägige Verlängerung im
Nationalpark Torres del Paine
Termin
27.02. – 03.03.16
Preise p. P. (DZ)
Reisepreis:
Aufpreis für Einzelzimmer:
Verlängerung: Nationalpark Torres del Paine
Patagonien – bezaubernde Wildnis am Ende der Welt! Mit dem Torres del Paine
besuchen Sie einen der schönsten Nationalparks der Welt und während Ihres Aufenthalts
auf einer Estancia lernen Sie die herzliche Art der Einheimischen kennen.
1. Tag Eine patagonische Estancia Auf
Patagoniens Estancias weht noch heute der
Geist der Pionierzeit. Sie genießen ein chilenisches Grillfest, bevor Sie Ihre Lodge im
Nationalpark Torres del Paine erreichen.
(FMA)
2. Tag Nationalpark Torres del Paine Sie
besichtigen ausführlich den wunderschönen
Nationalpark Torres del Paine. Der Park ist
Heimat für eine Vielzahl von Wildtieren,
einschließlich des Kondors. (FA)
3. Tag Nationalpark Torres del Paine
Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.
Unter­nehmen Sie auf Wunsch einen der
zahl­reichen Ausflüge, die vor Ort angeboten werden. (FA)
4. Tag Santiago de Chile Flug von Punta
Are­nas nach Santiago de Chile und Fahrt
zu Ihrem zentral gelegenen First-ClassHotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur
freien Verfügung. (F)
5. Tag Rückflug nach Deutschland Im
Laufe des Tages Transfer zum Flughafen.
Rückflug nach Deutschland. (F)
6. Tag Ankunft in Deutschland
Leistungen
❖1 Übernachtung im First-Class-Hotel in
Santiago de Chile
❖3 Übernachtungen in einer komfortablen
Lodge im Nationalpark Torres del Paine
❖Lokale Deutsch sprechende Reiseleitung
❖Transfers und Ausflüge in komfortablen
landestypischen Reisebussen
❖Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen
Besichtigungen
Nicht enthalten: Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass erforderlich.
Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 6 Gäste (vgl. 7.1 unserer
Allgemeinen Reisebedingungen)
Diese Reise ist kombinierbar mit der Hauptreise
Expedition Antarktis auf Seite 86.
Panorama-Lounge, darunter: Speisesaal
d as S c h i f f z u r R eise au f d en S ei t en 8 6 bis 8 8
Ihr Expeditionsschiff MS Ocean Nova
Eisverstärkt und 2006 zu einem
modernen Expeditionsschiff für max. 68
Gäste umgebaut, bietet Ihnen die MS
Ocean Nova alles, was Sie für eine unvergessliche Antarktis-Kreuzfahrt brauchen:
Ihr Domizil ist eine der hellen Außenkabinen mit Privatbad und Fenster, deren
klarer skandinavischer Stil sich überall an
Bord widerspiegelt. So auch im Speisesaal
auf dem Oberdeck, einem der schönsten
Orte des ansprechenden Schiffs. Denn hier
genießen Sie nicht nur köstliche Mahlzeiten, sondern auch einen grandiosen Ausblick. In der Panorama-Lounge mit einem
Rundblick von 270 Grad hören Sie regelmäßig spannende Vorträge. Am Ende der
ereignisreichen Tage können Sie in der Bar
bei einem guten Glas chilenischen Weines
den traumhaften Anblick der abendlichen
Antarktis bestaunen. Weiterhin verfügt die
MS Ocean Nova über eine Bibliothek, eine
Krankenstation und einen Fitness-Raum.
Oberdeck (Deck 3)
❖12 Außenkabinen mit zwei unten stehenden Betten, privatem Bad mit
Dusche/WC, Fenster und Schreibtisch
(10,7 m²)
Brückendeck (Deck 4)
❖16 Außenkabinen mit zwei unten stehenden Betten, privatem Bad mit
Dusche/WC, Fenster und Schreibtisch
(9,7 m²). Auf dem Brückendeck verläuft
vor den Fenstern ein begehbarer Umlauf.
89
1.360 €
430 €
Ihre Kabine
90
Zwischen Rotem Platz und Sibiriens Fernem Osten
Russland
Erkunden Sie die Weiten des größten Landes
der Welt komfortabel auf außergewöhnlichen
Wasserwegen zwischen den großen Meeren auf
gigantischen Strömen und Seen!
Unsere vielseitigen Flusskreuzfahrten führen Sie
auf der Wolga zu zahlreichen UNESCO-WelterbeStätten zwischen Moskau und St. Petersburg.
Sie spannen einen Bogen vom Roten Platz über
die Städte des Goldenen Rings bis hin zum
Naturparadies Wolga-Delta am Kaspischen Meer.
Tief in Sibiriens Seele tauchen Sie auf unserer
beliebten Kombination zweier der außer­­gewöhn­
lichsten Gewässer Russlands ein: dem gewaltigen
Jenissei und dem mythenumrankten Baikalsee,
dem größten Süßwasserreservoir der Erde.
Besonders ausführlich erleben Sie diesen tiefsten
See der Welt bei unserer Kreuzfahrt auf dem
Sibirischen Meer.
Für Entdecker außergewöhnlicher Breitengrade:
Reisen Sie auf der mächtigen Lena im äußersten
Nordosten Sibiriens über den Polarkreis bis zur
Mündung im Eismeer!
91
RUSSLAND
WOLGA
ab 2.290 €
Weite der Wolga
12-tägige Erlebnisreise mit
8-tägiger Flusskreuzfahrt
St. Petersburg
Mandrogy
Kischi
Goritzy
Uglitsch
Moskau
Ihre Reisehöhepunkte
❖10 Ausflüge bereits im Reisepreis enthalten
❖Exklusive Betreuung: Erfahrene LernideeReiseleitung für maximal 26 Gäste
❖Entspannte Aufenthalte in St. Petersburg und
Moskau mit je 2 Übernachtungen in zentral
gelegenen Hotels
❖Abwechslungsreiche Reiseroute:
Beeindruckende Metropolen, historische
Städte, ursprüngliche Naturlandschaften
❖Entschleunigtes Reisen: Flussfahrt mit
komfortablem Flussschiff
❖Mütterchen Wolga, der längste Fluss Europas
❖Die fantastische Eremitage
❖Das Naturschutzgebiet am Swir-Delta
❖Holzbaukunst auf der Insel Kischi (UNESCOWeltkulturerbe)
❖Das erhabene Kirilow-Beloserski-Kloster
❖Uglitsch mit der Dimitri-Blut-Kirche
❖Der grandiose Kreml mit der Schatzkammer
Wolga-Kreuzfahrt pur
Diese Reise bieten wir Ihnen auch als 8-tägige
Wolga-Kreuzfahrt pur mit 7 Übernachtungen
an Bord, Flügen und Transfers. Preis: ab 1.690 €.
Sprechen Sie uns dazu an!
Sie fahren mit der
MS Tolstoi.
Details finden Sie auf Seite 103.
„Die märchenhafte Naturlandlandschaft
auf der Insel Kischi ist nur eines Ihrer
10 Ausflugsziele.“
André Sudardjono, Russland-Experte
Die klassische Wolga-Kreuzfahrt:
Vom Roten Platz zum Venedig des Nordens
Erleben Sie eine faszinierende Flusskreuzfahrt in einer eigenen Gruppe von
höchstens 26 Gästen mit Lernidee-Reiseleitung. Auf Ihrer Flusskreuzfahrt genießen Sie
wunderschöne Uferlandschaften und sehen die goldenen Kuppeln der altrussischen
Kirchen und Klöster. Die beiden ungleichen Metropolen, Moskau und St. Petersburg, bilden
Anfang und Ende Ihrer Reise. In den beiden Städten logieren Sie je zwei Nächte in zentral
gelegenen Hotels.
1. Tag Anreise Nach der Ankunft in Moskau werden Sie am Flug­hafen von Ihrer
Reise­leitung begrüßt und in Ihr zentral
gelegenes Hotel gefahren. Abend­essen im
Hotel, anschließend unternehmen Sie eine
abendliche Stadt­rundfahrt durch die Metropole. Sie besuchen den Roten Platz und
sehen die schönsten Stationen der Moskauer Metro. (A)
2. Tag Moskau Heute haben Sie genügend
Zeit, um die russische Hauptstadt in eigener Regie zu erkunden. Besuchen Sie zum
Beispiel das Kaufhaus Jelissejew, das eine
ungeheure Vielfalt an Feinkost-Artikeln
in einem sowohl außen als auch innen
wunderbar prunkvollen Bauwerk vereint.
Wenn Sie das Ausflugspaket buchen, besuchen Sie heute die Tretjakow-Galerie mit
ihrer weltweit größten Sammlung berühmter russischer Kunstwerke. Nach dem
Mittagessen besichtigen Sie das Neujungfrauen-Kloster, das südlich des Zentrums
malerisch an einem See liegt. Nach einer
Führung durch die Klosteranlage schlendern Sie auch über den ProminentenFriedhof. (F)
3. Tag Moskau Heute unternehmen Sie
eine Führung durch den Moskauer Kreml.
Neben den Kathedralen besichtigen Sie
auch die prachtvolle Rüstkammer, wo die
Kronen und die Kronjuwelen ausgestellt
sind. Anschließend haben Sie Gelegenheit
zu einem Bummel über den Roten Platz
und durch das berühmte Kaufhaus GUM.
Dann geht es zum Flusshafen, wo Sie Ihre
Kabine auf der komfortablen MS Tolstoi
beziehen. (FA)
92
4. Tag Moskau Die Zarenherrschaft, die
russisch-orthodoxe Kirche und die sozialistische Revolution haben Moskaus Gesicht
im Laufe eines Jahrtausends geprägt. Aufwändig restaurierte Gebäude mit neuen
architektonischen Akzenten machen
die Hauptstadt zu einem einzigartigen
Erlebnis. Davon können Sie sich bei der
Stadtrundfahrt über­zeugen. Am Kreml,
dem imposantesten Gebäudekomplex der
Stadt, ist Geschichte hautnah zu spüren.
Mit dem Bau dieser alten Festungsanlage
begann die Stadt­geschichte Moskaus. Am
Abend begrüßt Sie der Kapitän beim tradi­
tio­nellen Cocktail, ehe es heißt: Leinen los!
(FMA)
5. Tag Uglitsch Nach der Passage des
Moskau-Wolga-Kanals kreuzt Ihr Schiff
flussabwärts auf der oberen Wolga. Hier ist
sie noch so schmal, dass Sie das Leben am
Ufer beobachten können. Uglitsch, eine
der ältesten Städte Russlands, empfängt
seine Gäste mit dem Geläut der KremlGlocken und lädt zu einem Rundgang ein.
Dazu gehört auch ein Besuch der DimitriBlut-Kirche, die dort errichtet wurde, wo
einst der Sohn Iwans des Schrecklichen
ermordet wurde. (FMA)
6. Tag Goritzy Sobald der gewaltige
Rybinsker Stausee in nördlicher Richtung durchquert ist, geht die Fahrt über
viele kleine Flüsse und Seen zum WolgaBaltischen-Kanal. Inmitten der tiefsten Provinz, bei Goritzy, liegt eines der
ehemals bedeutendsten Klöster Russlands, das Kirilow-Beloserski-Kloster.
(FMA)
Dimitri-Blut-Kirche am Uglitscher Stausee
Traumhaftes St. Petersburg
7. Tag Kischi Nach der Fahrt über den
Onega-See erreicht Ihr Schiff am Nachmittag mit der Insel Kischi den nördlichsten
Punkt der Kreuzfahrt. Auf der Insel befindet sich ein zum UNESCO-Kulturerbe
zählendes Freilichtmuseum mit Denkmälern nordrussischer Holz­architektur, eingebettet in eine märchenhafte Naturlandschaft. (FMA)
2003 mit deutscher Unterstützung rekonstruierte Bernsteinzimmer. Nach einem rustikalen Mittagessen mit Wein und Wodka
geht es wieder zurück nach St. Petersburg.
Eine Bootsfahrt durch die Kanäle der Stadt
und ein gemeinsames Abschiedsabendessen im Restaurant beschließen Ihre Reise
8. Tag Mandrogy Heute manövriert Ihr
Kapitän das Schiff über den malerischen
Fluss Swir. Dieser verbindet den OnegaSee mit dem Ladoga-See und ist an einigen Stellen so schmal, dass immer nur ein
Schiff passieren kann. Beim grünen Stopp
in Mandrogy werden Flora und Fauna zum
hautnahen Erlebnis. Vor der Einfahrt in
den Ladoga-See, den größten Süßwassersee
Europas, lädt der Kapitän am Abend zum
Kapitäns-Cocktail ein. (FMA)
9. Tag St. Petersburg Heute erreichen
das 300 Jahre alte St. Petersburg. Auch als
Venedig des Nordens bekannt, zählt Pieter
sicher zu den schönsten Orten dieser Welt.
Eine Stadtrundfahrt erschließt Ihnen die
bedeutendsten Sehenswürdigkeiten wie die
Peter- und Paul-Festung und den Winterpalast. Nach dem Mittagessen in der Stadt
besuchen Sie die Eremitage, ein Kunstmuseum, das wohl zu den berühmtesten der
Erde zählt. (FMA)
10. Tag St. Petersburg Nach dem Frühstück verlassen Sie die MS Tolstoi und
beziehen Ihr Zimmer im zentral gelegenen
Hotel in der Stadt. Dann haben Sie Zeit,
das Venedig des Ostens in eigener Regie
zu erkunden. Wenn Sie das Ausflugpaket
gebucht haben, besuchen Sie heute Peterhof, das russische Versailles, mit seinen
wunderbaren Parkanlagen. Auf der Rückfahrt nach St. Petersburg nehmen Sie Ihr
Mittagessen in einem Stadtrestaurant ein.
Heute Abend haben Sie zum Beispiel Gelegenheit zu einem Theaterbesuch. (F)
11. Tag St. Petersburg Wenn Sie das
Ausflugspaket gebucht haben, fahren Sie
heute nach Puschkin und besichtigen den
Katharinenpalast. Die Hauptzierde ist das
durch das Reich der Zaren. Ausflugspaket:
Abendliche Bootsfahrt auf den Kanälen
der Stadt. (FA)
12. Tag Abreise Nach dem Frühstück
werden Sie zum Flughafen gefahren und
fliegen zurück in die Heimat.
Vom Venedig des Nordens zum Roten Platz (12 Tage)
ab 2.290 €
Termine
Moskau – St. Petersburg
Saison A 14.05. – 25.05.15
Saison B 04.06. – 15.06.15
Saison B 02.07. – 13.07.15
Saison B 30.07. – 10.08.15
Preise p. P.
Doppelkabine (Standard), Hauptdeck:
Doppelkabine (Standard), Mitteldeck:
Einzelkabine (Standard):
Junior-Suite:
Suite:
St. Petersburg – Moskau
Saison B 28.05. – 08.06.15
Saison B 25.06. – 06.07.15
Saison B 23.07. – 03.08.15
Saison A
Saison B
2.290 €
2.390 €
2.750 €
2.850 €
3.050 €
2.390 €
2.490 €
2.850 €
2.950 €
3.150 €
Aufpreise
Ausflugspaket
Aufpreis für Doppelkabine (Standard) zur Alleinbenutzung:
650 €
Aufpreis für innerdeutsche Anschlussflüge: 170 €
Abendliche Bootsfahrt durch St. Petersburg,
Katharinen-Palast mit Bernsteinzimmer,
Peterhof, Tretjakow-Galerie, NeujungfrauenKloster mit Prominenten-Friedhof
5 Ausflüge und 3x Mittagessen: 290 €
Wolga-Kreuzfahrt pur: 8-tägige Wolga-Kreuzfahrt mit 7 Übernachtungen an Bord (StandardDoppelkabine, Hauptdeck) – davon jeweils 1 Übernachtung in St. Petersburg und Moskau,
Flüge und Transfers inklusive. Weitere Kabinenkategorien auf Anfrage.
ab 1.690 €
Leistungen
❖Flug in der Economy Class mit airberlin oder
Lufthansa ab/bis Berlin, Frankfurt, München,
Düsseldorf, andere Flughäfen auf Anfrage
❖7 Übernachtungen in der gebuchten
Kabinenkategorie
❖2 Übernachtungen im zentral gelegenen
Mittelklasse-Hotel in Moskau
❖2 Übernachtungen im zentral gelegenen
Mittelklasse-Hotel in St. Petersburg
❖Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück,
M = Mittagessen, A = Abendessen)
❖Besichtigungsprogramm lt. Reiseverlauf
❖Erfahrene Lernidee-Reiseleitung für maximal
26 Gäste an Bord
❖Deutsch sprechende Reiseleitung bei den
Ausflügen sowie in Moskau und St. Petersburg
❖Willkommens-Cocktail an Bord
❖Kapitäns-Cocktail
❖Unterhaltsame Bordvorträge durch Ihre
Lernidee Reiseleitung
❖Wodka- und Plinsenprobe
❖Schaschlik-Mittagessen in Mandrogy
❖Unterhaltsame Bordvorträge
Nicht enthalten: Visum-Gebühr (Russland: 80 €), Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge
Reisepapiere und Impfungen: Visum für Russland und Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 15 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 26 Gäste
93
RUSSLAND
WOLGA
ab 3.750 €
13-tägige Komfortreise mit
7-tägiger Flusskreuzfahrt auf
der neuen Volga Dream II
St. Petersburg
Kischi
Mandrogy
UNESCO-Weltkulturerbe: Freilichtmuseum auf der Insel Kischi
ste
Der höch
auf
Komfort
a
der Wolg
Goritzy
Uglitsch
Jaroslawl
Moskau
Ihre Reisehöhepunkte
❖Entspanntes Reisen mit der neuen
MS Volga Dream II, dem komfortabelsten
Kreuzfahrtschiff auf der Wolga
❖Vielfältige Reiseroute mit zahlreichen
Besichtigungen
❖Vermittlung von aufschlussreichen Hinter­
gründen durch Ihre Deutsch sprechende
Reiseleitung
❖Insel Kischi (UNESCO-Weltkulturerbe)
❖Die 1.000-jährige Stadt Jaroslawl
❖Das erhabene Kirillow-Beloserski-Kloster
❖Besichtigung des Katharinen-Palastes
mit Bernsteinzimmer
❖Der Winterpalast mit der weltberühmten
Eremitage
❖Die Fontänen von Peterhof
❖Der prächtige Moskauer Kreml
❖Die Tretjakow-Galerie
❖Exzellente europäische Küche und modernste
technische Annehmlichkeiten an Bord
❖Exklusives Chor-Konzert in Uglitsch
❖Peter-Paul-Festung, letzte Ruhestätte
der Zaren
❖Übernachtung in zentral gelegenen
✩✩✩✩✩-Hotels, z. B. im Nikolskaya-Hotel
in Moskau und im Kempinski Hotel Moika 22
in St. Petersburg
Sie fahren mit der
MS Volga Dream II.
Details finden Sie auf Seite 99.
„Genießen Sie eine exklusive
Kreuzfahrt auf dem komfortabelsten
Schiff auf der Wolga!“
André Sudardjono, Russland-Experte
Wolga-Sinfonie – Von Moskau nach St. Petersburg
Erleben Sie diese exklusive Wolga-Kreuzfahrt für Genießer – an Bord des PremiumSchiffes MS Volga Dream II lässt sich der längste Fluss Europas am komfortabelsten bereisen!
Ihre Reise verläuft zwischen den ungleichen Metropolen Moskau und St. Peters­burg, wo
Sie zwei bzw. drei Nächte stilvoll in zentral gelegenen First-Class-Hotels logieren. An Bord
erwarten Sie ausgesuchte russische und internationale Spezialitäten sowie ein exquisites
Unterhaltungsprogramm. Fügen Sie Ihrer Wolga-Sinfonie eine persönliche Note hinzu:
Wählen Sie aus einem der zahlreichen Termine, entscheiden Sie sich für Ihre bevorzugte
Reiserichtung und sprechen Sie uns zu Ihren Sonderwünschen an!
1. Tag Anreise Heute fliegen Sie nach
Moskau! Hier begrüßt Sie Ihre Reiseleitung am Flughafen und Sie fahren zu
Ihrem zentral gelegenen Hotel, das nur
wenige Fußminuten vom Kreml und vom
Roten Platz entfernt liegt.
ren Sie zum nördlichen Flusshafen und
beziehen Ihre Kabinen auf der Volga
Dream II. An Bord begrüßt Sie der Kapitän beim traditionellen Cocktail mit Sekt
und Häppchen, ehe es heißt: Leinen Los!
(FMA)
2. Tag Moskau Nach einem reichhaltigen
Frühstücksbüfett unternehmen Sie eine orientierende Stadtrundfahrt. Dabei besuchen
Sie die imposante Erlöserkathedrale sowie
das Neujungfrauenkloster mit dem Prominenten-Friedhof, wo viele berühmte Persönlichkeiten wie Raissa Gorbatschowa und
Nikita Chrustschow beigesetzt sind. Der
Nachmittag steht Ihnen für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. (FM)
5. Tag Uglitsch Durch den MoskauWolga-Kanal fahren Sie jetzt nordwärts zu
den Städten des Goldenen Rings, Uglitsch
und Jaroslawl. Uglitsch, eine der ältesten
Städte Russlands, empfängt Sie mit dem
Geläut der Kreml-Glocken und lädt zu
einem Rundgang ein. Dazu gehört ein
Besuch der Dimitri-Blut-Kirche, die an der
Stelle errichtet wurde, wo einst der Sohn
Iwans des Schrecklichen ermordet wurde.
Eigens für Sie haben wir in der Kirche ein
exklusives Chorkonzert organisiert. (FMA)
3. Tag Moskau Am Morgen spazieren
Sie bequem zum Kreml, dem Machtzentrum Russlands. Auf dem Kreml-Gelände
besichtigen Sie die Mariä-EntschlafensKathedrale mit ihren prächtigen Fresken
und unternehmen eine Führung durch die
Rüstkammer. Der Nachmittag steht für
eigene Erkundungen zur freien Verfügung.
Wir empfehlen einen Bummel durch das
Kaufhaus GUM oder einen Besuch des
wun­derschönen Jugendstilkaufhauses Jelis­
sejew an der Twerskaja. (FM)
6. Tag Jaroslawl An der Mündung des
Flusses Kotorosl liegt Jaroslawl, eine der
malerischsten Städte des Goldenen Rings.
Jaroslawl feierte 2010 seinen 1.000-jährigen Geburtstag! Den historischen Stadtkern bildet das mit dicken Mauern und
Türmen umgebene Christi-VerklärungsKloster. Hier besichtigen Sie auch das
Erlöser-Kloster aus dem 12. Jh. und die
Prophet-Elias-Kirche. (FMA)
4. Tag Moskau Heute besuchen Sie die
Tretjakow-Galerie, die mit über 100.000
Exponaten die weltweit größte Sammlung
berühmter russischer Kunst präsentiert.
Nach dem Mittagessen unternehmen Sie
eine Metroführung und besichtigen die
schönsten Stationen. Anschließend fah-
7. Tag Goritzy Durch den gewaltigen
Rybinsker Stausee geht Ihre Fahrt über
viele kleine Flüsse und Seen zum WolgaBaltischen-Kanal. Inmitten der tiefsten
Provinz, bei Goritzy, liegt eines der ehemals bedeutendsten Klöster Russlands, das
Kirillow-Beloserski-Kloster. Heute kann
94
Basilius-Kathedrale in Moskau
Unterwegs auf dem Onega-See
hier ein Ikonen-Museum besichtigt werden. (FMA)
Sie zünftig – mit Folklore und Wodka – in
einem typisch russischen Gasthof ein. (FM)
8. Tag Kischi Nach der Fahrt über den
Onega-See erreicht Ihr Schiff am Nachmittag mit der Insel Kischi den nördlichsten Punkt der Kreuzfahrt. Auf der Insel
befindet sich ein zum UNESCO-Weltkulturerbe zählendes Freilichtmuseum mit
Denkmälern nordrussischer Holzarchitektur, eingebettet in eine märchenhafte
Naturlandschaft! Nach einem Spaziergang
über die Insel nimmt Ihr Schiff jetzt wieder Kurs in Richtung Süden. Vom OnegaSee fahren Sie jetzt in den Swir ein. (FMA)
13. Tag St. Petersburg Heute feiern Sie
Abschied von Russland! Nach dem Transfer zum Flughafen geht es in Richtung
9. Tag Mandrogy Ihr Schiff fährt auf dem
Swir bis zum kleinen Dörfchen Mandrogy,
das im 2. Weltkrieg komplett zerstört, aber
in den 90er Jahren im traditionellen karelischen Stil als Musterdorf vollständig wieder aufgebaut wurde. (FMA)
10. Tag St. Petersburg Heute erreichen
Sie das Venedig des Nordens, St. Petersburg. Sie verabschieden sich von Ihrem
schwimmenden Hotel und unternehmen
eine orientierende Stadtrundfahrt mit
Innenbesichtigung der Peter-Paul-Festung.
Nach dem Mittagessen besuchen Sie die
Eremitage, eines der angesehensten Kunstmuseen der Welt. Es beherbergt eine Fülle
an Meisterwerken und Kunstschätzen, die
schlicht und ergreifend überwältigend ist!
Im Herzen der Stadt beziehen Sie Ihr Zimmer im First-Class-Hotel. (FM)
11. Tag St. Petersburg Heute unternehmen Sie einen Ausflug nach Peterhof,
der ältesten und wohl schönsten Zarenresidenz, auch als Versailles des Ostens
bekannt. Sie besichtigen den im klassizistischen Stil erbauten Großen Palast und den
Park mit seinem englischen Landschaftsgarten und den in aller Welt bekannten
Brunnen und Wasserspielen. Auf Wunsch:
Besuch des Jussopow-Palasts. (FM)
12. Tag St. Petersburg Heute besichtigen Sie in Puschkin den Katharinen-Palast
mit dem 2003 vollständig rekonstruierten
Bernsteinzimmer. Ihr Mittagessen nehmen
Heimat. (F)
Zu einigen Terminen findet diese
Reise mit um­ge­kehr­tem Verlauf, aber
identischen
Reisehöhepunkten
statt
(St. Petersburg – Moskau).
Wolga-Sinfonie (13 Tage)
ab 3.750 €
Termine
Moskau – St. Petersburg
Saison A 08.10. – 20.10.15
Saison B 24.09. – 06.10.15
Saison C 25.06. – 07.07.15
20.07. – 01.08.15
01.08. – 13.08.15
28.08. – 09.09.15
11.09. – 23.09.15
St. Petersburg – Moskau
Saison A 14.10. – 26.10.15
Saison B 26.07. – 07.08.15
07.08. – 19.08.15
17.09. – 29.09.15
30.09. – 12.10.15
Saison C 18.06. – 30.06.15
01.07. – 13.07.15
13.07. – 25.07.15
03.09. – 15.09.15
Preise p. P. (Doppelkabine)
Deluxe-Kabine Deluxe-Kabine Veranda-Kabine Veranda-Kabine
Hauptdeck
Sonnendeck
Mitteldeck
Bootsdeck
Saison A
Saison B
Saison C
3.750 €
4.220 €
4.500 €
3.850 €
4.350 €
4.650 €
4.050 €
4.550 €
4.850 €
Aufpreise
Aufpreis für innerdeutsche Anschlussflüge:
Doppelkabine zur Alleinbenutzung auf Anfrage.
170 €
4.250 €
4.700 €
5.050 €
ExecutiveSuite
SchriftstellerSuite
SuperiorEinzelkabine
5.750 €
6.250 €
6.500 €
7.100 €
7.550 €
7.850 €
4.950 €
5.700 €
6.100 €
Aufpreis für Platin-Variante (Übernachtungen
in ✩✩✩✩✩-Deluxe-Hotels, mehr Ausflüge,
exklusive Gruppe mit max. 15 Gästen) auf
Anfrage.
Leistungen
❖Linienflüge ab/bis Frankfurt, Berlin,
München, Düsseldorf mit Lufthansa oder
airberlin in der Economy Class
❖6 Übernachtungen in der gebuchten
Kabinenkategorie an Bord des Premium­Schiffes Volga Dream II
❖3 Übernachtungen im ✩✩✩✩✩-Hotel
in Moskau, z. B. Nikolskaya-Hotel oder
gleichwertig
❖3 Übernachtungen in St. Petersburg im
zentral gelegenen ✩✩✩✩✩-Hotel, z. B.
Kempinski Moika 22 oder gleichwertig
❖Besichtigungsprogramm mit Deutsch
sprechender Reiseleitung
❖Vollpension an Bord: Frühstücksbüfett,
Mittagessen, Nachmittagstee, Abendessen
❖Tischgetränke zu den Mahlzeiten an Bord
(Hauswein, Bier, Erfrischungsgetränke)
❖Weitere Mahlzeiten lt. Reiseverlauf (F = Früh­
stück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
❖Russische Begrüßungszeremonie mit Brot,
Salz und Wodka
❖Wilkommens-Cocktail mit dem Kapitän
❖Fruchtkorb in jeder Kabine bei Ankunft
❖Tägliche Cocktail-Stunde mit Pianomusik
❖Klassische Konzerte an Bord
❖Unterhaltsame Bordvorträge
❖Wodka-Probe
Nicht enthalten: Visum-Gebühr (Russland: 80 €), Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge
Reisepapiere und Impfungen: Visum für Russland und Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 10 Gäste für Ihre Gruppe, 80 Gäste für das gesamte Schiff (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl für Ihre Gruppe: 25 Gäste
95
RUSSLAND
WOLGA
ab 3.670 €
Die Wolga bei Samara
13-tägige Flusskreuzfahrt mit
dem Premiumschiff Volga Dream
von Moskau bis Astrachan
Uglitsch
Moskau
Jaroslawl
Nischni Nowgorod
Kasan
Saratow
Samara
Wolgograd
Vom Roten Platz ans Kaspische Meer
Astrachan
Diese einmalige Wolga-Kreuzfahrt für Genießer führt Sie auf außergewöhnlicher
und abwechslungsreicher Route von Moskau in Richtung Süden bis nach Astrachan. Sie
Ihre Reisehöhepunkte
❖Entspanntes Reisen mit der MS Volga Dream,
einem der komfortabelsten Kreuzfahrtschiffe
auf der Wolga
❖Exzellente europäische Küche und moderne
technische Annehmlichkeiten an Bord
❖Kreml und Roter Platz in Moskau
(UNESCO-Weltkulturerbe)
❖Tretjakow-Galerie in Moskau – Die weltweit
größte Sammlung russischer Kunst
❖Traditioneller Chorgesang in Uglitsch
❖Altstadt von Jaroslawl
(UNESCO-Weltkulturerbe)
❖Nischni Nowgorod – Die ehemals gesperrte
Stadt Gorki
❖Tataren-Hauptstadt Kasan mit dem Kreml
(UNESCO-Weltkulturerbe)
❖Saratow – Auf den Spuren der WolgaDeutschen
❖Die Monumentalstatue Mutter Heimat in
Wolgograd
❖Astrachan – Die Kaviarhauptstadt Russlands
❖Unterhaltsame und spannende Vorträge
❖Abwechslungsreiches Bordprogramm
Sie fahren mit der
MS Volga Dream.
Details finden Sie auf Seite 98.
„Entdecken Sie beim Bummel durch
Kasan den faszinierenden ArchitekturMix aus Orient und Okzident!“
Anke Pelz, Russland-Expertin
bereisen den längsten Fluss Europas mit der stilvollen Volga Dream, einem der besten
Schiffe in Russland. Unterwegs lernen Sie die bedeutendsten Städte an der Wolga
kennen: die alte Handelsstadt Nischni Nowgorod, die Tataren-Metropole Kasan sowie die
geschichtsträchtigen Städte Samara, Saratow und Wolgograd. Krönender Abschluss Ihrer
Wolga-Kreuzfahrt ist die Stadt des Kaviars: Astrachan. An Bord der Volga Dream erwarten
Sie ausgesuchte Spezialitäten und ein exquisites Unterhaltungsprogramm. Die zahlreichen
Ausflüge sind bereits im Reisepreis enthalten.
1. Tag Flug nach Moskau Sie fliegen heute
nach Moskau. Vom Flughafen geht es zum
Flusshafen, wo Sie Ihre komfortable Kabine
auf dem Komfortschiff Volga Dream beziehen. Vor dem Abendessen an Bord haben
Sie je nach Ankunftszeit noch Gelegenheit
zu eigenen Ausflügen in die Stadt. (A)
dem Geläut der Kreml-Glocken und lädt
zu einem Rundgang ein. Sie besuchen die
Dimitri-Blut-Kirche, die dort steht, wo
einst der Sohn Iwans des Schrecklichen
ermordet wurde. Eigens für Sie haben wir
ein exklusives Chorkonzert organisiert.
(FMA)
2. Tag Moskau Nach dem Frühstück
starten Sie zu einer Stadtführung durch
die russische Hauptstadt. Eine Fahrt
mit der berühmten Moskauer Metro zu
den prachtvollsten Stationen wird Sie in
Erstaunen versetzen. Nach einem Mittagessen in der Stadt besuchen Sie am Nachmittag die berühmte Tretjakow-Galerie mit
der weltweit größten Sammlung russischer
Kunst. (FMA)
5. Tag Jaroslawl Zunächst hält Ihr Schiff
in Jaroslawl, das 2010 sein 1.000-jähriges
Jubiläum feierte. Den historischen Stadt­
kern bildet das festungsartige ChristiVerklärungs-Kloster. Seit 2005 gehört
Jaroslawl zum UNESCO-Weltkulturerbe.
Sie besichtigen auch die reich mit Fresken
verzierte Prophet-Elias-Kirche aus dem 17.
Jh., ein besonders eindrucksvolles Beispiel
für den Jaroslawer Baustil. (FMA)
3. Tag Moskauer Kreml und Leinen
los! Heute steht ein Besuch des Moskauer
Kremls auf Ihrem Programm. Nach einem
Blick in die Rüstkammer mit den Kronjuwelen der Zaren besuchen Sie die mit
Ikonen und Fresken geschmückte Auferstehungs-Kathedrale sowie die ErzengelKathedrale. Nach dem Mittagessen fahren
Sie zu Ihrem Kreuzfahrtschiff und es heißt:
Leinen los! Am Abend lädt der Kapitän der
MS Volga Dream Sie zum BegrüßungsCocktail ein. (FMA)
6. Tag Nischni Nowgorod Nischni Nowgorod war schon im 19. Jh. ein bedeutendes Handelszentrum an der Wolga. Zur
Sowjet-Zeit hieß die Stadt Gorki, nach
dem dort geborenen Schriftsteller Maxim
Gorki, und war für Ausländer gesperrt.
Der Physiker und Dissident Andrej Sacharow wurde hierher verbannt. Sie besichtigen den imposanten, die Stadt überragenden Kreml. Besonders sehenswert ist auch
die charmante Fuß­gängerzone. (FMA)
4. Tag Uglitsch Uglitsch, eine der ältesten Städte Russlands, empfängt Sie mit
96
7. Tag Kasan Kasan, die Hauptstadt
der Tatarischen Autonomen Republik,
war ursprünglich ein Tataren-Khanat;
Traditionelle Begrüßung mit Brot und Salz
Monumentalstatue Mutter Heimat in Wolgograd
Mitte des 16. Jh. wurde es von Iwan dem
Schrecklichen erobert. Heute erhebt sich
im Weißen Kreml von Kasan in direkter Nachbarschaft zu einer christlichen
Kathedrale eine neue Moschee. Am Nachmittag besichtigen Sie den Kreml mit der
Moschee sowie die alte Kasaner Universität und die Peter-Paul-Kathedrale. Gegen
Abend legt Ihr schwimmendes Hotel in
Richtung Süden ab. Genießen Sie das vielfältige Unterhaltungsprogramm an Bord!
(FMA)
Wolga mündet, bestaunen Sie die größte
Lenin-Statue Russlands. (FMA)
8. Tag Samara Sie erreichen Samara gegen
Mittag. Schon von weitem grüßt eines der
gigantischsten Denkmäler an der Wolga.
Das Monument des Ruhms ist der Luftfahrtindustrie gewidmet, die hier eine
große Rolle spielt. Bis 1990 war die Stadt
daher für Ausländer gesperrt. Sie unternehmen eine Stadtrundfahrt und besichtigen
das Museum für Raumfahrt. (FMA)
9. Tag Saratow Am Morgen erreicht Ihr
Schiff Saratow. Die Stadt gehörte einst
zum Siedlungsgebiet der Wolga-Deutschen. Der russische Kosmonaut Juri
Gagarin, der als erster Mensch in den
Weltraum flog, ist wohl der berühmteste
Sohn der Stadt. Nach einer Stadtrundfahrt
und dem Besuch im Radischew-Kunstmuseum legt Ihr Schiff am frühen Abend wieder ab. (FMA)
10. Tag Wolgograd Heute erreichen Sie
Wolgograd. Gegründet 1590 als Festung
Zarizyn, entwickelte sich die Stadt rasch
zu einem bedeutenden Hafen und Handelszentrum. 1943 wurde die Stadt komplett zerstört und anschließend im Stil des
Sowjetischen Realismus neu aufgebaut. Im
Rahmen Ihrer Stadtrundfahrt besuchen
Sie u. a. den Memorial-Komplex auf dem
Mamajew-Hügel. Hier befindet sich eine
der höchsten Statuen der Welt: Mutter
Heimat ragt mit erhobenem Schwert stolze
85 m in die Höhe. Am Abend fahren Sie
flussabwärts weiter in Richtung Süden. An
der Stelle, wo der Wolga-Don-Kanal in die
11. Tag Auf dem Weg nach Astrachan
Durch die scheinbar endlose Steppe fahren
Sie weiter in Richtung Süden. Lassen Sie
sich von den spannenden Vorträgen Ihrer
Reiseleitung unterhalten oder entspannen
Sie auf dem Sonnendeck. Am Abend erreichen Sie Astrachan. (FMA)
12. Tag Astrachan Astrachan, einst ein
Khanat der Tataren, liegt im äußersten
Südosten Russlands, kurz vor der WolgaMündung ins Kaspische Meer. Astrachan
war und ist Zentrum der Kaviar-Produktion. Während einer Stadtrundfahrt
besichtigen Sie den imposanten weißen
Astrachaner Kreml mit der Mariä-Entschlafens-Kathedrale und der Dreifaltigkeits-Kathedrale. (FMA)
13. Tag Astrachan – Moskau – Deutschland Frühmorgens fahren Sie zum Flughafen
und fliegen über Moskau gen Heimat. (F)
Sie können auf Wunsch eine 3-tägige individuelle Vorreise nach St. Petersburg buchen.
Gerne senden wir Ihnen unser detailliertes
Angebot zu.
Vom Roten Platz ans Kaspische Meer (13 Tage)
ab 3.670 €
Termin
24.09. – 06.10.15
Preise p. P. (Doppelkabine)
Standard-Kabine, Kabinendeck:
Superior-Kabine, Hauptdeck:
Deluxe-Kabine, Promenadendeck:
Deluxe-Kabine, Sonnendeck:
3.670 €
4.130 €
4.480 €
4.620 €
Junior-Suite, Promenaden-/
Sonnendeck:
5.140 €
Deluxe-Junior-Suite, Sonnendeck:
Einzelkabine, Promenadendeck:
5.690 €
4.860 €
Aufpreise
Aufpreis für Flüge mit Lufthansa und
Flughafentransfer in Moskau auf Anfrage.
Doppelkabine zur Alleinbenutzung auf
Anfrage.
Leistungen
❖Internationale Flüge nach/von Moskau in
der Economy Class mit Aeroflot – von/nach
Frankfurt, Berlin, Düsseldorf oder München
(andere Flughäfen auf Anfrage, Flüge mit
Lufthansa gegen Aufpreis möglich)
❖Flug Astrachan – Moskau in der Economy
Class mit Aeroflot
❖12 Übernachtungen in der gebuchten
Kabinenkategorie an Bord des
Premiumschiffes Volga Dream
❖Alle Transfers laut Reiseverlauf in guten
landestypischen Reisebussen
❖Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück,
M = Mittagessen, A = Abendessen)
❖Tischgetränke zu den Mahlzeiten an Bord
(Hauswein, Bier, Erfrischungsgetränke)
❖Fruchtkorb in jeder Kabine bei Ankunft
❖Russische Begrüßungszeremonie mit Brot,
Salz und Wodka
❖Besichtigungsprogramm mit Deutsch
sprechender Reiseleitung
❖Konzerte an Bord
❖Begrüßungs-Cocktail mit dem Kapitän
❖Unterhaltsame Vorträge an Bord über Land
und Leute
Nicht enthalten: Visum-Gebühr (Russland: 80 €), Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge
Reisepapiere und Impfungen: Visum für Russland und Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 80 Gäste für das gesamte Schiff (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen),
Maximalteilnehmerzahl für Ihre Gruppe: 25 Gäste
97
Suite , darunter: Doppelkabine
MS Nekrassow
D as S c h i f f z ur R e i s e au f d e n S e i t e n 1 0 0 und 1 0 1
MS Nekrassow
Die MS Nekrassow, benannt nach
dem russischen Dichter und Publizisten
Nikolai Alexejewitsch Nekrassow, wurde
1985 in Österreich gebaut und 2006 komplett umgestaltet. Die letzte Renovierung
erfolgte im Jahr 2011. Für die maximal 140
Gäste stehen 59 komfortable Kabinen, 3
Junior-Suiten und 1 Suite zur Verfügung.
401 - 411
Bootsdeck
Konzertsaal
Solarium
Restaurant
Bar
301 - 329
Oberdeck
402 - 414
PanoramaLounge
Bar
302 - 334
Hauptdeck
201 - 213
Bar
Restaurant
202 - 214
Standardkabine
Einzelkabine
Junior Suite
Hauptdeck
❖14 Kabinen (ca. 13 m²) mit Panoramafenstern, Dusche/WC, regelbarer Klimaanlage, Kühlschrank, Föhn
Oberdeck
❖32 Kabinen (ca. 13 m²) mit Panoramafenstern, Dusche/WC, regelbarer Klimaanlage, Kühlschrank, Föhn
❖1 Suite (insgesamt ca. 26 m², 2 Räume:
Schlafbereich und Wohnbereich mit
zusätzlichem Schlafsofa) mit Panorama-
fenstern, Dusche/WC, regelbarer Klimaanlage, Kühlschrank, Föhn, Bademantel
Sonnendeck
❖13 Kabinen (ca. 13 m²) mit Panoramafenstern, Dusche/WC, regelbarer Klimaanlage, Kühlschrank, Föhn
❖3 Junior-Suiten (ca. 16 m²) mit Panora­
ma­fenstern, Dusche/WC, regelbarer
Klima­anlage, Kühl­schrank, Föhn, Bade­
mantel
Darüber hinaus finden Sie an Bord der MS
Nekrassow zwei Restaurants, zwei Bars, eine
Panorama-Lounge, eine Konzerthalle und
ein Sonnendeck mit Liegestühlen.
Die MS Nekrassow ist mit ihrer Ausstattung
und entspannten Atmosphäre ideal geeignet
für Ihre Wolga-Kreuzfahrt, die entschleunigtes Reisen mit spannenden Stopps und
Besichtigungen kombiniert.
Ihr First-Class-Schiff Volga Dream
Deluxe-Kabine, darunter: Deckplan
das S c h i f f z ur R e i s e au f d e n S e i t e n 9 6 und 9 7
MS Volga Dream
Sonnendeck
411
403
Bar
Bar
412
402
Promenadendeck
301
326
Hauptdeck
201
Restaurant
210
Superior-Kabine
Junior-Suite
Einzelkabine
Deluxe-Einzelkabine
Deluxe-Kabine
Deluxe-Junior-Suite
Die MS Volga Dream wurde 2007
komplett umgebaut, stilvoll eingerichtet
und mit modernster Navigation ausgestattet. Die komfortablen 56 Kabinen und
Suiten sind ausgestattet mit Dusche/WC,
Telefon, Safe, Minibar, einer individuell
regulierbaren Klimaanlage, FlachbildTV. An Bord werden Sie kulinarisch mit
exzellenter europäischer Küche verwöhnt,
zum Mittag- und Abendessen sind Tischgetränke (Bier, Hausweine, Erfrischungsgetränke) bereits inklusive. Für Ihr Wohlbefinden an Bord ist auch gesorgt: Im
Unterdeck gibt es eine Sauna und einen
Massageraum, auf dem Hauptdeck ein
Fitnessstudio. Alle Kabinen sind sehr komfortabel eingerichtet und haben verhältnismäßig große Badezimmer mit Dusche und
WC, Klimaanlagen und TV.
98
Sonnendeck
❖Deluxe-Kabine (11,7 m²)
❖Junior-Suite (13,1 m²)
❖Deluxe-Junior-Suite (15,8 m²)
Promenadendeck
❖Einzelkabine (6,4 m²)
❖Deluxe-Kabine (11,3 m²)
❖Junior-Suite (14,7 m²)
Hauptdeck
❖Superior-Kabine (10,6 m²)
Kabinendeck
❖Standard-Kabine (9,4 m²)
MS Volga Dream II
Lounge, darunter: Veranda-Kabine, Restaurant
D as S c h i f f z ur R e i s e au f d e n S e i t e n 9 4 und 9 5
MS Volga Dream II
Die MS Volga Dream II ist das
erste neu erbaute Passagierschiff in Russland seit der Auflösung der Sowjetunion
im Jahre 1991. Nach der Auslieferung
im März 2015 ist es das modernste Schiff
auf russischen Gewässern. Die MS Volga
Dream II verfügt über Platz für 160 Passagiere und eine Crew von 69 Personen.
Auf dem Hauptdeck finden Sie auch eine
Bibliothek, ein Café, PCs mit Zugang
zum Internet, ein Fitnessstudio und einen
Souvenir-Shop. Auf dem Mitteldeck gibt
es ein Restaurant mit großzügigen Panoramafenstern und Außenbereich; auf dem
Bootsdeck können Sie sich in einer gemüt-
lichen Lounge entspannen. An der Bar auf
dem Sonnendeck bekommen Sie Erfrischungsgetränke und Cocktails. Die vier
Decks der MS Volga Dream II sind per
Aufzug verbunden.
Die MS Volga Dream II verfügt über komfortable Suiten mit zwei Zimmern und die
größten Gästekabinen des Landes. Alle
Kabinen haben große Panoramafenster,
eine individuell einstellbare Klimaanlage,
Telefon, WLAN (gegen Aufpreis), Satelliten-TV, Safe, Minibar, Radio, Bademantel und Slipper, Föhn, 220 V-Steckdosen,
Badezimmer-Artikel, Wasser und Willkommens-Fruchtkorb.
Ihre Kabinen
❖4 Schriftsteller-Suiten auf dem
Bootsdeck und dem Mitteldeck
(44,7 + 10,5 m2)
Die Schlafzimmer der Schriftsteller-Suiten sind ausgestattet mit einem QueenBett, Schreibtisch, 2 Nachttischchen, 2
Sesseln und mehreren Schränken. Im
Wohnzimmer gibt es ein Sofa, einen
Schrank, einen Schreibtisch, einen Stuhl
und einen Sitzpuff. Das Badezimmer
verfügt über ein Doppelwaschbecken,
eine Badewanne und eine Dusche. Auf
Ihrer 10,5 m2 großen privaten Terrasse
finden Sie zwei Stühle und einen Tisch.
❖8 Executive-Suiten mit zwei
Zimmern auf Bootsdeck und Mitteldeck (33,6 + 5,6 m2)
Die Schlafzimmer der Executive-Suiten
sind ausgestattet mit einem Queen-Bett,
Schreibtisch, 2 Nachttischchen, einem
Sessel und 2 Schränken. Im Wohnzimmer gibt es ein ausklappbares Sofa,
einen Schreibtisch, einen Stuhl und
einen Sitzpuff. Das Badezimmer verfügt
über ein Doppelwaschbecken und eine
Dusche. Auf Ihrer 5,6 m2 großen privaten Terrasse finden Sie zwei Stühle und
einen Tisch.
❖37 Veranda-Kabinen mit Balkon
auf Mitteldeck und Bootsdeck
(19,6 + 3,4 m2)
Die Veranda-Kabinen sind ausgestattet mit einem Queen-Bett oder 2 TwinBetten, Schreibtisch, Schrank, 2 Nachttischchen und einem Sessel. Das private
Badezimmer verfügt über eine Dusche.
Auf Ihrer 3,4 m2 großen privaten Terrasse
finden Sie zwei Stühle und einen Tisch.
❖30 Deluxe-Kabinen auf Sonnendeck
und Hauptdeck (22 m2)
Die Deluxe-Kabinen sind ausgestattet
mit einem Queen-Bett oder 2 TwinBetten, Schreibtisch, Schrank, 2 Nachttischchen und einem Sessel. Das private
Badezimmer verfügt über eine Dusche.
❖2 Einzelkabinen auf dem Sonnendeck
(14,3 m2)
Die Einzelkabinen sind ausgestattet mit
einem Bett, Schrank, Schreibtisch, Sessel und Nachttisch. Das private Badezimmer verfügt über eine Dusche.
99
Sonnendeck
404 - 414
402
403 - 413
401
Bar
Bootsdeck
302 - 322
Lounge
Mitteldeck
301 - 323
202 - 222
Restaurant
Hauptdeck
102 - 118
201 - 221
101 - 117
Deluxe-Kabine (101 - 118, 403 - 414)
Veranda-Kabine (205 - 222, 305 - 323)
Executive-Suite (201 - 204, 301 - 304)
Schriftsteller-Suite
Superior-Einzelkabine (401,402)
RUSSLAND
Wolga und Kama
ab 2.650 €
Tscheboksary
15-tägige Erlebnisreise mit
13-tägiger-Flusskreuzfahrt auf
Wolga und Kama
Uglitsch
Neue
exklusive
Route!
Jaroslawl
Kostroma
Moskau Kaljasin
Dubna
Pljos
Gorodez
Nischni Nowgorod
Uljanowsk
Tscheboksary
Kasan
Jelabuga
Nischnekamsk
Samara
Ihre Reisehöhepunkte
❖Außergewöhnliche Route auf Wolga und
Kama – Moskau und die Städte des Goldenen
Rings perfekt kombiniert
❖Entschleunigte Erlebnisreise: Kreuzfahrt mit
dem komfortablen Flussschiff MS Nekrassow
❖Der Moskauer Kreml, das Machtzentrum
Russlands
❖Uglitsch mit Dimitri-Blut-Kirche
❖Kostroma – Das Juwel am Goldenen Ring
❖Idyllisches Pljos mit dem Isaak-LewitanMuseum
❖Nischni Nowgorod – Russlands ArchitekturMekka
❖Tataren-Hauptstadt Kasan mit dem Kasaner
Kreml (UNESCO-Weltkulturerbe)
❖Samara – Die längste Wolga-Promenade der
Welt
❖Uljanowsk – Zu Besuch bei Lenin
❖Die Ruinen der Teufelsburg in Jelabuga
❖Die 1.000-jährige Stadt Jaroslawl: UNESCOWeltkulturerbe mit 140 Baudenkmälern
❖Von Stalins Stausee geflutet: Die NikolausKathedrale in Kaljasin
Zum Termin 26.07. – 09.08.15 läuft die
MS Nekrassow statt Kaljasin den Ort Dubna an.
Sie fahren mit der
MS Nekrassow.
Details finden Sie auf Seite 98.
Komfort-Kreuzfahrt auf Wolga und Kama –
Auf den Spuren von Lewitan, Lenin und Gorki
Diese Komfort-Kreuzfahrt auf Wolga und Kama führt Sie auf außergewöhnlicher
Route von Moskau zu den prächtigen Städten des Goldenen Rings, direkt in Russlands
Architektur-Mekka Nischni Nowgorod und in die Tataren-Hauptstadt Kasan. Auf Ihrer
Reise mit der komfortablen MS Nekrassow lernen Sie bekanntere Schätze wie die
1.000-jährige Stadt Jaroslawl kennen, aber auch geheime Juwele wie das pittoreske Pljos
und die Teufelsburg von Jelabuga. Dabei kreuzen sich Ihre Wege mit denen von Iwan dem
Schrecklichen, Maxim Gorki, Tolstoi und Lenin.
1. Tag Flug nach Moskau Nach Ankunft
in Moskau begrüßt Sie Ihre freundliche
und kompetente Reiseleitung am Flughafen
und begleitet Sie in Ihr zentral gelegenes
Hotel. Nach dem Willkommens-Abendessen unternehmen Sie eine abendliche
Stadtrundfahrt durch Moskau, auf der Sie
auch die schönsten Stationen der Moskauer
Metro besichtigen. (A)
2. Tag Im Herzen Moskaus Am Vormittag
begeben Sie sich direkt in das Herz Moskaus: Bei einer detaillierten Führung durch
den Moskauer Kreml besichtigen Sie eine
der mit wertvollen Ikonen und Fresken
geschmückten Kathedralen und sehen die
famose Rüstkammer. Nach dem Mittagessen in einem Stadtrestaurant fahren Sie zum
nördlichen Flusshafen und beziehen Ihre
Kabine auf dem komfortablen Flussschiff
MS Nekrassow. Am Abend heißt es: Leinen los! Ihre außergewöhnliche Kreuzfahrt
beginnt. (FMA)
3. Tag Uglitsch am Goldenen Ring Am
Oberlauf der Wolga liegt Uglitsch, im Jahre
937 erstmals erwähnt und damit eine der
ältesten Städte am Goldenen Ring. Auf
einem Rundgang durch Uglitsch besichtigen Sie die Dimitri-Blut-Kirche, die auf
dem Platz steht, wo einst der Sohn Iwans des
Schrecklichen ermordet wurde. (FMA)
„Gorki, Tolstoi und Iwan der Schreck­
liche: Auf dieser Reise erwartet Sie eine
kleine Kulturgeschichte Russlands.“
André Sudardjono, Russland-Experte
4. Tag Prächtiges Kostroma und WolgaStädtchen Pljos Heute erreichen Sie
Kostroma, eine der schönsten Städte am
Goldenen Ring. Eine spannende Stadtführung macht Sie mit dem gut erhaltenen
100
historischen Stadtkern vertraut. Zudem
besuchen Sie das berühmte Ipatios-Kloster.
Später erreichen Sie das idyllische Pljos, das
komplett unter Denkmalschutz steht. Sie
unternehmen einen Stadtrundgang und
besichtigen das Isaak-Lewitan-Museum, das
sich dem Leben und Werk des berühmten
russischen Malers widmet. (FMA)
5. Tag Nischni Nowgorod – Russlands
Architektur-Mekka Nischni Nowgorod,
am Zusammenfluss von Oka und Wolga
gelegen, war einst ein bedeutender Messeplatz und Drehscheibe des Handels zwischen Russland und dem Orient. Zu Zeiten
der Sowjetunion hieß die Stadt Gorki – zu
Ehren des berühmtesten Sohns der Stadt.
Sie entdecken das Architektur-Mekka Russlands, bekannt für seine prächtige historische Altstadt und eine Reihe ambitionierter
moderner Bauten, auf einer unterhaltsamen
Rundfahrt. Dabei besichtigen Sie auch den
die Stadt überragenden Kreml, der von
1501 bis 1515 erbaut wurde. (FMA)
6. Tag Kasan – Hauptstadt der Tataren
Heute erkunden Sie Kasan, die Hauptstadt
der Tatarischen Autonomen Republik und
Zentrum des russischen Islams. Mittlerweile
erhebt sich im Kasaner Kreml, Regierungssitz von Tatarstan und UNESCO-Welterbe,
neben der christlichen Mariä-Verkündigungs-Kathedrale auch die neue Kul-Scharif-Moschee. Sie besichtigen den Kreml mit
der 2005 eingeweihten Moschee, außerdem die Peter-Paul-Kathedrale und die alte
Kasaner Universität, an der u. a. Lenin und
Tolstoi studierten. (FMA)
Endlose Wolga-Promenade in Samara
Ipatios-Kloster in Kostroma
7. Tag Samara – Die längste Wolga-Promenade der Welt Gegen Mittag treffen Sie
in Samara ein. Die sechstgrößte Stadt Russlands ist bekannt für ihren 50 km langen
Wolga-Strand, die bezaubernde Aussicht
auf die Schiguli-Berge und das GorkiSchauspielhaus. Sie unternehmen eine
Stadtrundfahrt und haben Gelegenheit,
über die schier endlose Wolga-Promenade
zu bummeln. (FMA)
leicht finden Sie in Gorodez, bekannt für
seine geschnitzten und bemalten Holzgegenstände, sein traditionsreiches Schmiede­
handwerk und seine leckeren Lebkuchen,
ein besonders schönes Souvenir? (FMA)
8. Tag Uljanowsk – Zu Besuch bei Lenin
Die Wolga-Metropole Uljanowsk, bis 1924
Simbirsk, verdankt ihren Namen dem hier
geborenen Revolutionsführer Lenin (eigentlich Wladimir Iljitsch Uljanow). Sie wandeln auf den Spuren von Lenin und besuchen während einer Stadtrundfahrt u. a.
sein Wohnhaus, das zu einer Gedenkstätte
umgewandelt wurde. (FMA)
9. Tag Ungleiche Städte an der Kama:
Jelabuga und Nischnekamsk Auf der
Kama, dem größten Nebenfluss der Wolga,
gelangen Sie heute nach Jelabuga. Das
Städtchen wurde im 11. Jh. als Grenzfestung von den Wolga-Bulgaren gegründet.
Sie besichtigen hier u. a. die Überreste der
imposanten Teufelsburg. Weiter flussaufwärts erwartet Sie eine bedeutend größere
und jüngere Stadt: Nischnekamsk, 1961
gegründet und nach Kasan die zweitwichtigste Stadt der Republik Tatarstan, lernen
Sie auf einer Stadtrundfahrt kennen. (FMA)
10. Tag Tscheboksary Den Vormittag erleben Sie entspannt an Bord. Am Nachmittag
erreichen Sie Tscheboksary, Hauptstadt der
Autonomen Republik der Tschuwaschen.
Bei einem geführten Spaziergang durch das
historische Zentrum am Wolga-Ufer besuchen Sie das Swjato-Troitski-Kloster, die
Kathedrale, die Erzengel-Michael-Kirche
und andere Baudenkmäler auf dem Territorium der einstigen Festung. (FMA)
11. Tag Große Handwerkskunst in der
kleinen Stadt Gorodez In der kleinen
Stadt Gorodez, genau wie Moskau Mitte
des 12. Jh. von Juri Dolgoruki gegründet,
besichtigen Sie u. a. das Heimatmuseum
und die Erzengel-Michael-Kirche. Viel-
12. Tag UNESCO-Weltkulturerbe in Jaros­
lawl Heute erreichen Sie Jaroslawl, das 2010
seinen 1.000. Geburtstag feierte und mit
seinen rund 140 Baudenkmälern im Stadtzentrum eine einzigartige architektonische
Schatzkammer darstellt. Sie besichtigen
in der faszinierenden Altstadt (UNESCOWeltkulturerbe) das festungsartige ChristiVerklärungs-Kloster aus dem 12. Jh. und die
Prophet-Elija-Kirche, eine mit fünf grünen
Zwiebeltürmen gekrönte Kreuzkuppelkirche,
die für ihre komplexe und prunkvolle Innenbemalung bekannt ist. (FMA)
13. Tag Kaljasin Kaljasin, im 15. Jh.
gegründet und 1775 von Katharina der
Großen zur Stadt erklärt, wurde 1940
vollständig geflutet, als Stalin den gigantischen, 143 km langen Uglitscher Stausee
anlegen ließ. Von der berühmten Kaljasiner Nikolaus-Kathedrale ist seitdem
nur noch der Glockenturm zu sehen.
(FMA)
14. Tag Moskau Heute treffen Sie wieder
in Moskau ein. Sie verabschieden sich von
Ihrem schwimmenden Hotel und fahren
zu Ihrem zentral in der Stadt gelegenen
First-Class-Hotel. Nach dem AbschiedsAbendessen in einem rustikalen Restaurant
haben Sie noch Zeit, einen Verdauungsspaziergang über den erleuchteten Roten Platz
zu unternehmen. (FA)
15. Tag Heimreise Heute erfolgen der
Transfer zum Flughafen und der Rückflug
nach Deutschland.
Komfort-Kreuzfahrt auf Wolga und Kama (15 Tage)
ab 2.650 €
Termine
26.07. – 09.08.15 *
29.05. – 12.06.15
Preise p. P. (Doppelkabine)
Standard-Kabine, Hauptdeck:
Standard-Kabine, Mitteldeck:
Standard-Kabine, Bootsdeck:
2.650 €
2.850 €
3.050 €
Einzelkabine, Mitteldeck)/
Einzelzimmer:
3.360 €
Junior-Suite:
3.450 €
* Zum Termin 26.07. – 09.08.15 läuft die MS Nekrassow statt Kaljasin den Ort Dubna an.
Aufpreise
Aufpreis für innerdeutsche Anschlussflüge: 170 €
Leistungen
❖Linienflüge nach/von Moskau – von/nach
Frankfurt, Berlin, München, Düsseldorf mit
Lufthansa oder Air Berlin in der Economy Class
❖12 Übernachtungen an Bord des
komfortablen Wolga-Schiffes MS Nekrassow
in der gebuchten Kabinenkategorie
❖2 Übernachtungen im zentral gelegenen
First-Class-Hotel in Moskau
❖Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück,
M = Mittagessen, A = Abendessen)
❖Durchgehende Deutsch sprechende
Lernidee-Reiseleitung für maximal 26 Gäste
❖Alle Ausflüge mit Deutsch sprechender
Reiseleitung
❖Willkommens-Cocktail an Bord
❖Kapitäns-Cocktail
❖Wodka- und Plinsenprobe
❖Unterhaltungsprogramm an Bord
Nicht enthalten: Visum-Gebühr (Russland: 80 €), Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 20 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 26 Gäste
101
St. Petersburg
4-tägige Vor- bzw.
Verlängerungsreise
St. Petersburg
Saisonzeiten
Saison A
01.05. – 10.05.15
05.07. – 30.09.15
Saison B
11.05. – 04.07.15
Venedig des Nordens für Entdecker
Diese exklusive Vor- und Verlängerungsreise ab 2 Gästen lässt Sie die unzähligen
Schätze St. Petersburgs entdecken, z. B. die weltberühmte Eremitage, das faszinierende
Bernsteinzimmer und die historische Peter-Paul-Festung. In unserem Individual-Arrangement
Leistungen
haben Sie auch Muße, die faszinierende Stadt in eigener Regie zu erkunden.
❖3 Übernachtungen im zentral gelegenen
Mittelklasse-Hotel in St. Petersburg
❖Stadtrundfahrt mit Innenbesichtigung der
Peter-Paul-Festung
❖Führung durch die Eremitage
❖Ausflug nach Puschkin mit Besichtigung des
Katharinenpalastes
❖Zugfahrt St. Petersburg – Moskau im
Schnellzug Sapsan in der 2. Klasse
❖Transfers Flughafen – Hotel und Hotel –
Bahnhof in St. Petersburg
❖Transfer vom Bahnhof in Moskau
❖Qualifizierte Deutsch sprechende
Reiseleitung
1. Tag Anreise Am Flughafen begrüßt Sie
Ihre Reiseleitung, danach geht es zum Hotel.
Nicht enthalten: Trinkgelder und Wunsch-Ausflüge.
Mindestteilnehmerzahl: 2 Gäste (vgl. 7.1 unserer
Allgemeinen Reisebedingungen)
Diese Verlängerungsreise ist kombinierbar mit
allen unseren Wolga-Kreuzfahrten sowie mit
der Reise Auf der mächtigen Lena (S. 110).
2. Tag Peter-Paul-Festung und Winter­
palast Sie besichtigen die Peter-Paul-Festung mit der Peter-Paul-Kathedrale und
sehen am Nachmittag bei einer Führung
durch den Winterpalast einzigartige Kunstschätze. (F)
3. Tag Park und Paläste Ausflug nach
Puschkin und Besichtigung des Katha-
rinenpalasts mit dem Bernsteinzimmer.
Anschließend Gelegenheit zu einem Bummel durch die wunderschönen Parkanlagen. Am Nachmittag fahren Sie zurück
nach St. Petersburg. (F)
4. Tag Weiterfahrt Vormittag zur freien
Verfügung. Danach Transfer zum Bahnhof.
Sie erreichen Moskau nach einer vierstündigen Fahrt mit dem Schnellzug Sapsan.
Je nach Reise erfolgt hier der Transfer zum
Hotel, Schiff oder Flughafen. (F)
Preise p. P. (DZ)
Reisepreis pro Person bei Übernachtungen im Mittelklasse-Hotel:
Aufpreis für 3 Übernachtungen im Einzelzimmer:
Reisepreis pro Person bei Übernachtungen im First-Class-Hotel:
Aufpreis für 3 Übernachtungen im Einzelzimmer:
Saison A
Saison B
ab 760 €
ab 150 €
ab 890 €
ab 360 €
ab 820 €
ab 220 €
ab 980 €
ab 410 €
Märchenhaftes Susdal
4-tägige Vor- bzw.
Verlängerungsreise zum
Goldenen Ring
Leistungen
❖3 Übernachtungen in Susdal im Hotel der
gehobenen Mittelklasse
❖Qualifizierte, sehr gut Deutsch sprechende
Reiseleitung
❖Besichtigungsprogramm laut Reiseverlauf
❖Ausführliche Führung durch Susdal
(UNESCO-Weltkulturerbe) mit Kreml, Erlöser-Euthymios-Kloster und dem Museum
für russische Holzarchitektur
❖Stadtrundfahrt in Wladimir
(UNESCO-Weltkulturerbe)
❖Besuch des Frauenklosters und der MariaSchutz-und-Fürbitte-Kirche in Boguljubowo
Nicht enthalten: Trinkgelder und Wunsch-Ausflüge.
Mindestteilnehmerzahl: 2 Gäste (vgl. 7.1 unserer
Allgemeinen Reisebedingungen)
Diese Verlängerungsreise ist kombinierbar mit
allen unseren Wolga-Kreuzfahrten sowie mit
der Reise Auf der mächtigen Lena (S. 110).
Russische Märchenstädte des Goldenen Rings
Diese Verlängerungsreise führt Sie zu den märchenhaften Städten am Goldenen Ring,
die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Erleben Sie Susdal, eine wahre Schatzkammer der
russischen Architektur, und das prachtvolle Wladimir, die einstige Hauptstadt der Rus.
1. Tag Moskau – Susdal Von Moskau fahren Sie in Richtung Osten zu den schönsten
Städten des Goldenen Rings. Susdal mit seinem Kreml und den vielen Klöstern ist zweifellos die schönste und besterhaltene dieser
Städte (UNESCO-Weltkulturerbe). Stadtführung und Übernachtung in Susdal.
2. Tag Susdal Besichtigung des Kremls mit
dem Metropolitenpalast, des Erlöser-Euthymios-Klosters und des Museums für russische
Holzarchitektur. Nachmittags Freizeit. (F)
3. Tag Wladimir Auf dem Weg nach Wladimir besuchen Sie in Bogoljubowo das
Frauenkloster und die Maria-Schutz-undFürbitte-Kathedrale. In Wladimir sehen
Sie weitere bedeutende Denkmäler der
russischen Architektur, wie z. B. das Goldene Tor und die Demetrius-Kathedrale.
Übernachtung in Wladimir. (F)
4. Tag Abreise Morgens Transfer zum
Flughafen nach Moskau und Heimreise.
(F)
Preise p. P. (DZ)
Reisepreis pro Person bei Übernachtungen im Mittelklasse-Hotel:
Aufpreis für 3 Übernachtungen im Einzelzimmer:
102
ab 980 €
ab 190 €
MS Lew Tolstoi
das S c h i f f z ur R e i s e au f d e n S e i t e n 9 2 und 9 3
MS Lew Tolstoi
Die MS Lew Tolstoi, 1987 in Österreich gebaut und 2011 komplett renoviert,
zeichnet sich durch ihre familiäre Atmosphäre aus. Die max. 160 Gäste verteilen sich
auf 4 Decks, sodass Sie neben Gelegenheiten
zum geselligen Beisammensein an Bord auch
jederzeit ein ruhiges Refugium finden.
Die Mahlzeiten nehmen Sie im Bordrestaurant in einer Tischzeit ein. Zum Frühstück
und Mittagessen können Sie sich am reichhaltigen Büfett bedienen, zum Abendessen
wählen Sie aus mehreren Menüvorschlägen
– zur Auswahl stehen verschiedene Fleisch-,
Fisch- und auch vegetarische Gerichte. Tafelwasser zu den Mahlzeiten ist bereits im Reisepreis inkludiert, gern kredenzen wir Ihnen
kostenfrei auch ein Glas Hauswein.
An Bord der MS Lew Tolstoi haben Sie zahlreiche Möglichkeiten, entspannte Stunden
zu verbringen: in einer der beiden Bars (die
Newa-Bar verfügt sogar über einen Swim-
mingpool), in der Musik-Lounge oder in der
Bibliothek, bei einem unterhaltsamen Vortrag im Konferenzsaal, in der Sauna oder im
Liegestuhl auf dem Sonnendeck.
Als modernes Flusskreuzfahrtschiff verfügt
die MS Lew Tolstoi zudem über eine ErsteHilfe-Station, eine Kaffee- und Teestation,
an der Sie sich jederzeit gratis bedienen können und kostenloses WLAN.
Hauptdeck
❖26 Standardkabinen (ca. 11 m², TwinBetten, Panoramafenster, Dusche/WC)
Mitteldeck
❖42 Standardkabinen (s. o.)
Bootsdeck
❖4 Standardkabinen (s. o.)
❖7 Junior-Suiten (ca. 16 m², ein Doppelbett mit ca. 160 cm Breite)
❖6 Suiten (ca. 29 m², getrennter Wohnund Schlafbereich)
Einzelkabine
2-Personen-Kabine
3-Personen-Kabine
Junior-Suite
Suite
Sonnendeck
Konferenzraum
Bootsdeck 136,137 112 - 118 106 - 110 104
Bar
Bar
Swimmingpool 133 113 - 117 107 - 111
Mitteldeck
Restaurant
Hauptdeck
Doppelkabine
103
224 - 250 218 202 - 214
225 - 249
203 - 215
326 - 334
304 - 318 Sauna
321 - 335
303 - 317
SIBIRIEN
jenissei – Baikalsee
ab 5.480 €
Insel Olchon
16-tägige Erlebnisreise per Schiff
und Bahn mit Schiffs­fahrten auf
Jenissei und Baikalsee
Jenisseisk
von
M
Jen
osk
au
i
isse
Krasnojarsk
Baikalsee
Olchon
nach Mos
kau
Irkutsk
Listwjanka
Ihre Reisehöhepunkte
❖Stolz und beeindruckend: Moskau
❖Prachtvoll: Ikonen und Kathedralen
❖Kreuzfahrt auf dem Jenissei
❖Kreuzfahrt auf dem Baikalsee
❖Landschaft pur: Picknick am Jenissei und am
Baikalsee
❖Ursprünglich: Typisch sibirische Dörfer
❖Typisch russisch: Datscha-Siedlung
❖Besuch des Nationalparks Stolby mit seinen
bis zu 100 m hohen rötlichen Granitfelsen
❖Ein Rundgang durch die unter
Denkmalschutz stehende Stadt Jenisseisk
❖Der sagenumwobene Schamanenfelsen
auf der Insel Olchon, Zentrum burjatischen
Glaubens
❖Kleine geführte Waldwanderung am
Baikalsee
❖Erlebnis einer Banja, eines typisch russischen
Badehauses
❖Besuch des Sennaja-Nationalparks
❖Luftwurzelbäume in der Sandbucht
❖Übernachtung in einem Holzhaus direkt am
Baikalsee
Sibiriens sanfte Seele – Des Baikalsees Tiefen und des
Jenisseis Brausen
Entdecken Sie die geheimnisvolle russische Seele auf dieser traumhaften Reise
von der Metropole Moskau bis nach Sibirien. Erleben Sie die Millionenstadt Moskau, die
niemals schläft, und als Kontrast die Ruhe des Naturwunders Baikalsee ganz hautnah! Als
Höhepunkt der Reise steht eine Flussfahrt auf dem Jenissei, dem mächtigen Strom im Herzen
Sie fahren z. B. mit dem Schiff
Kupriyan Auf dem Jenissei.
Auf Ihrer Jenissei-Flussfahrt reisen Sie mit
einfachen Schiffen wie z. B. der Junga, der Nasarov
oder der Kupriyan. Ihre Doppelkabinen sind ent­
weder mit zwei übereinander- oder einander
gegenüberliegenden Betten ausgestattet und
ver­fügen über Dusche und WC. An Bord finden
Sie ein Restaurant, eine Bar, ein Sonnendeck sowie
ein Beiboot.
„Kippen Sie unbedingt ein Gläsel Wodka
in den Baikalsee, damit Gott Burkhan
Sie auf Reisen immer beschützt!“
Julia Schönewald-Gläsel, Russland-Expertin
Sibiriens, auf dem Programm. Der Jenissei zwängt sich durch bizarre Gebirge, wälzt sich als
wasserreichster Fluss Sibiriens majestätisch durch die Mitte des Kontinents und entfaltet in
den Ebenen des Nordens, über denen die Sonne monatelang nicht aufgehen mag, seine volle
Kraft. Je weiter man nach Norden fährt, desto deutlicher spürt man die unendliche Weite und
Einsamkeit dieses Landes. Jetzt ist man richtig in Sibirien angekommen!
1. Tag Flug nach Moskau Es geht los:
Eine Linienmaschine bringt Sie in etwa
drei Stunden ins majestätische Moskau.
Hier werden Sie von Ihrer freundlichen
Reiseleitung begrüßt und zu Ihrem zentral
gelegenen Hotel begleitet. Es erwartet Sie
ein Abendessen, bei dem Sie Ihre Reiseleitung und Ihre Mitreisenden kennenlernen.
Auf Wunsch erleben Sie bei der anschließenden Lichterfahrt die herrlich illuminierte russische Hauptstadt bei Nacht.
Bummeln Sie mit Ihrer Reiseleitung über
den berühmten Roten Platz. Eine Metrofahrt mit Besichtigung zweier besonders
schöner Stationen gehört ebenso zum
Programm (Ausflugspaket). Kurz vor Mitternacht kehren Sie in Ihr Hotel zurück.
Es erwartet Sie ein behagliches Hotelbett
104
mit First-Class-Standard – schlafen Sie gut!
(A)
2. Tag Moskau: Stadtrundfahrt Vormittags startet Ihre informative Moskau-Stadtrundfahrt mit Besichtigung des imposanten Kreml-Geländes und seiner prächtigen
Kathedralen aus der Zarenzeit. Sie haben
auch die Möglichkeit zur Innenbesichtigung einiger Gebäude (Ausflugspaket). Am
Nachmittag haben Sie Zeit fürs Bummeln
in der Fußgängerzone Arbat. Am Abend
erfolgt Ihr Transfer zum Flughafen und Sie
fliegen nach Krasnojarsk. (FM)
3. Tag Krasnojarsk – Ankunft in Sibirien
Ihre Reiseleitung begleitet Sie zu Ihrem zentral gelegenen Hotel in Krasnojarsk. Nach
Spezialität Omul
Jenissei-Tal
Bahnhofsgebäude in Krasnojarsk
einer kurzen Pause im Hotel unternehmen
Sie eine informative Stadtrundfahrt. Zu den
Sehenswürdigkeiten in Krasnojarsk gehören
u. a. das Denkmal des Stadtgründers und
Kosakenführers Andrei Dubenski, die wie
eine reich verzierte Torte anmutende MariäSchutz-und-Fürbitte-Kirche, der JenisseiKai, die Einkaufsmeile Prospekt Mira (Allee
des Friedens), das Puschkin-Schauspielhaus
und das Operntheater. Während des Stadtrundgangs besichtigen Sie ein Wahrzeichen
der Stadt, die kleine Kapelle Paraskewa-Pjatniza, die auch auf der 10-Rubel-Note verewigt ist. Die 1845 errichtete Kapelle ist ein
exzellenter Aussichtspunkt: Von hier genießen Sie einen fantastischen Ausblick auf die
Stadt und das Jenissei-Tal. Sie übernachten
in Ihrem Hotel in der Stadt. (FM)
4. Tag Nationalpark Stolby und Beginn
Ihrer Kreuzfahrt Nach dem Frühstück
haben Sie die Möglichkeit, an einem Ausflug zum Nationalpark Stolby teilzunehmen
(Ausflugspaket). Der Nationalpark erstreckt
sich am südwestlichen Stadtrand von Krasnojarsk auf einer Fläche von 47.000 Hektar
am rechten Jenissei-Ufer. Vom Aussichtspunkt (Seilbahnfahrt) blicken Sie auf bis zu
100 m hohe rötliche Granitfelsen, die durch
Wasser, Wind und Frost bizarre Formen
angenommen haben und der Berg-Taiga
einen einzigartigen Reiz verleihen. Genießen Sie den atemberaubenden Ausblick auf
dieses unvergessliche Panorama! Durch das
Jenissei-Tal geht es am Nachmittag weiter
zum Wasserkraftwerk Diwnogorsk, dem
zweitgrößten Russlands. Der Staudamm ist
über 1.000 m breit, der Stausee zieht sich
bis nach Abakan (Außenbesichtigung). Am
Abend gehen Sie an Bord Ihres JenisseiSchiffes, das Ihr Zuhause für die nächsten
drei Tage sein wird. Abendessen und Übernachtung an Bord. (FA)
5. Tag Auf dem Jenissei nach Jenisseisk
Gleich am ersten Tag auf dem Jenissei gibt es
viel zu sehen und zu erleben. Ihr Schiff fährt
nicht exakt nach Fahrplan, doch Ihr Reiseleiter informiert Sie stets rechtzeitig, wenn
es Interessantes zu sehen gibt. Als erstes
liegt der Übergang durch die KasachinskiSchnelle vor Ihnen – die schwerste Strecke
auf dem Jenissei, gleichzeitig aber auch die
schönste. Das Wasser im Jenissei brüllt und
schäumt beim Auftreffen auf die Steine. Die
hohen Flussufer faszinieren ebenso wie die
Schönheit der Felsen. Gegen Mittag fährt
Ihr Schiff an der Mündung der sich aus dem
Baikalsee ergießenden Angara in den Jenissei
vorbei. Am frühen Abend erreicht Ihr Schiff
Jenisseisk. Ein Rundgang durch die unter
Denkmalschutz stehende Stadt kommt einer
Reise durch die sibirische Geschichte gleich.
Neben zahlreichen alten, mit üppigen Ornamenten versehenen Holzhäusern ist der
ehemalige Handelshof sehenswert. Einige
105
Kirchen mit ihren typischen Glockentürmen und zwei Klöster, von denen eines zu
einer Brauerei umgebaut wurde, spiegeln das
ehemals lebhafte religiöse Leben und seine
Bedeutung für die Gemeinde wider. Ein
Stück altes, ursprüngliches Russland, vom
Fortschreiten der Zeit nicht ganz verschont
geblieben, gilt es hier und heute zu entdecken. (FMA)
6. Tag An Bord Lehnen Sie sich an Deck
zurück und genießen Sie die einzigartige
Landschaft Sibiriens. Es gibt immer wieder etwas Neues am Ufer zu entdecken!
Das Grün leuchtet in allen erdenklichen
Tönen, soweit das Auge reicht. Rechts und
links, kaum zwei Meter vom Ufer entfernt,
beginnen die Wälder – ohne Wege, ohne
Stege, nur ab und zu ist ein Dorf zu sehen.
Man muss kein Romantiker sein, um in der
von schroffen Gebirgsmassiven umgebenen
Hochebene eines der letzten Paradiese auf
Erden zu erkennen. Am Abend geht Ihr
Schiff an einer einsamen Insel vor Anker. Bei
gutem Wetter bereiten wir für Sie hier ein
Picknick am Lagerfeuer vor. (FMA)
7. Tag Transsibirische Eisenbahn Am
Vormittag erreichen Sie wieder Krasnojarsk.
Hier verlassen Sie Ihr Flussschiff, um Ihre
Reise auf der Transsibirischen Eisenbahn zu
beginnen. Nach dem Transfer zum Bahnhof
geht es gemächlich in Ihrem Schlafabteil des
Unterwegs auf dem Jenissei
Erlöserkirche in Irkutsk
Schamanen-Pfähle auf Olchon
Linienzuges von Krasnojarsk nach Irkutsk
weiter. Ihr Zug schaukelt Sie in den Schlaf –
wir wünschen Ihnen eine angenehme Nachtruhe! (FA)
8. Tag Irkutsk Heute fährt Ihr Zug in den
Bahnhof von Irkutsk ein, das zur Zarenzeit Hauptstadt Ostsibiriens war. Während
Ihrer Stadtrundfahrt erwarten Sie hier
unter anderem malerische sibirische Holzhäuser und das neue Zaren-Denkmal, an
dessen Stelle bis ins Jahr 2003 der Transsib-Obelisk stand. Am Nachmittag besichtigen Sie das Dekabristen-Haus, das den
adligen Revolutionären gewidmet ist, die
sich gegen Zar Nikolaus I. auflehnten und
daher nach Sibirien verbannt wurden. Die
bis dahin noch sehr ländliche Bevölkerung
verdankt den Import von Bildungsgut vor
allem diesen mutigen Regime-Gegnern.
Heute Nacht logieren Sie im MittelklasseHotel in Irkutsk. (FM)
9. Tag Das Leben am Baikalsee Das
Dörfchen Listwjanka, gern auch als Tor
zum Baikalsee bezeichnet, ist Ihre erste
Station an diesem Tag. Im einzigartigen
Freilichtmuseum Talzy bekommen Sie
nicht nur einen Einblick in die faszinierende Holzbaukunst Sibiriens, sondern
auch eine Vorstellung davon, wie das sibirische Leben in den vergangenen Jahrhunderten ausgesehen hat. In Talzy bestaunen
Sie typische Bauernhäuser, Kirchen aus
Holz und auch burjatische Jurten. Später
halten Sie an einer typischen DatschaSiedlung und kehren bei einer Familie
zur traditionellen Teezeremonie ein. Auf
Wunsch können Sie am Nachmittag auf
eine geführte Entdeckungsreise durch Listwjanka gehen (Ausflugspaket inkl. Abendessen). Sie besichtigen das Baikal-Museum
und erfahren Wissenswertes über die Flora
und Fauna des Baikalsees sowie seine Entstehung und die Geschichte seiner Erforschung. Anschließend fahren Sie mit dem
Sessellift auf den Tscherski-Berg, von wo
aus Sie einen wunderbaren Panoramablick
über den Baikalsee und in das Angara-Tal
genießen. (FM)
10. Tag Auf dem Baikalsee Am Vormittag
gehen Sie an Bord Ihres Baikal-Schiffes.
Auf dem Baikalsee, dem größten Süßwasser-Reservoir der Welt, gleitet Ihr Schiff in
Richtung Kap Kadilny. Besuch bei einer
einheimischen Familie, die Ihnen Köstlichkeiten der traditionellen russischen
Küche serviert. Bei gutem Wetter findet
das Abendessen als romantisches Picknick
am Seeufer statt. (FMA)
11. Tag Insel Olchon Sie erreichen
Olchon, die größte Insel im Baikalsee
und Zentrum des burjatischen Glaubens.
Olchon ist noch sehr ursprünglich, verzaubert mit schamanistischen Geschichten
und betört durch hügelige Steppenlandschaft, schroffe Steilküste und traumhafte
Sandstrände. In der Hauptsiedlung Chu106
schir besuchen Sie das Heimatkundemuseum und spazieren zum berühmten
Schamanenfelsen Kap Burkhan, der als
Heiligtum und Sitz der Götter verehrt
wird. Nach einem Picknick mit einheimischen Spezialitäten am Baikalsee setzt Ihr
Schiff seine Fahrt fort. (FMA)
12. Tag Naturschutzgebiet Sennaja Frühmorgens geht es entlang der Olchon-Küste
zur Bucht Sennaja. Hier unternehmen Sie
eine kleine geführte Wanderung im Nationalpark, der für seine einzigartige Flora
und Fauna bekannt ist. Genießen Sie die
erfrischende Luft und die sich allerorten
bietenden herrlichen Aussichten! (FMA)
13. Tag Baikal-Sandbucht und Banja Am
Vormittag erreichen Sie die malerische Baikal-Sandbucht. Hier können Sie mit Ihrem
Reiseleiter die Umgebung erkunden. Der
Besuch in einem urigen russischen Badehaus, einer echten Banja, rundet Ihre vielseitige Kreuzfahrt auf dem Baikalsee ab.
Sie übernachten heute in sibirischen Holzhäusern direkt am Baikalsee. (FMA)
14. Tag Babuschka-Bucht: Picknick und
Lagerfeuer Vorbei an Luftwurzelbäumen
führt Sie Ihr Spaziergang zur BabuschkaBucht, wo Sie bei gutem Wetter ein BaikalPicknick genießen. Ihre Reiseleitung verzaubert Sie mit Legenden vom Väterchen
Baikal. Vielleicht haben Sie auch Lust, ein
Bad im erfrischenden Baikal zu wagen?
Dorfkirche in Listwjanka
Traditionelle Architektur in Irkutsk
Freilichtmuseum von Irkutsk
Bei gutem Wetter sitzen Sie am Abend am
knisternden Lagerfeuer, tauschen spannende Geschichten aus und lassen die
abenteuerlich-romantische Atmosphäre auf
sich wirken. (FMA)
15. Tag Abschied von Väterchen Baikal
Nach dem Frühstück verabschieden Sie sich
von Väterchen Baikal. Am späten Nachmittag erreichen Sie Irkutsk. Dort beziehen
Sie Ihr Zimmer im zentral gelegenen Hotel
und genießen in Eigenregie die Zeit bis
zum gemeinsamen Abendessen und Ihrer
letzten sibirischen Nacht. (FA)
16. Tag Heimflug Am Morgen geht es zum
Flughafen, von wo aus Sie Ihren Rückflug
nach Moskau und Ihre Heimreise antreten.
Ihre einmalige Reise in die Unergründlichkeit der sibirischen Seele mag zu Ende sein,
aber die Erinnerungen werden Sie noch
lange begleiten. (F)
Sie fahren auf Ihrer BaikalseeKreuzfahrt zum beispiel mit
der Sacharija A. Velikij oder
Voyages.
Auf Ihrer Baikalsee-Kreuzfahrt reisen Sie auf
zweckmäßig eingerichteten Schiffen wie der
Sacharija, der A. Velikij oder der Voyages. Ihre
Doppelkabinen sind entweder mit zwei übereinander- oder einander gegenüberliegenden Betten ausgestattet. Waschräume mit
Dusche und WC zur gemeinschaftlichen Nutzung sind vorhanden. An Bord finden Sie ein
Restaurant, in dem Sie auch Ihre Mahlzeiten
einnehmen, eine Bar und ein Sonnendeck.
Sibiriens sanfte Seele (16 Tage)
ab 5.480 €
Termine
19.06. – 04.07.15
03.07. – 18.07.15
26.07. – 10.08.15
07.08. – 22.08.15
Preise p. P. (DZ/Doppelabteil/-kabine)
Reisepreis:
Aufpreis für Einzelzimmer im Hotel:
5.480 €
460 €
Aufpreise
Aufpreise für Einzelbelegung im Linienzug
sowie für Einzelkabinen auf den Schiffen auf
Anfrage.
Suite an Bord des Jenissei-Schiffes Kupriyan
auf Anfrage.
Ausflugspaket
235 €
Moskau: Lichterfahrt mit Metro-Besichtigung,
Kreml-Innenbesichtigung
Krasnojarsk: Ausflug zum Stolby-Nationalpark
und Wasserkraftwerk inkl. Mittagessen
Baikalsee: Besuch des Baikal-Museums und
Ausflug zum Tscherski-Berg inkl. Abendessen
Leistungen
❖Linienflüge in der Economy Class mit
westlicher Airline Moskau – Frankfurt –
Moskau
❖Inlandsflüge Moskau – Krasnojarsk und
Irkutsk – Moskau in der Economy Class mit
russischer Airline
❖Drei Übernachtungen an Bord des
Jenissei-Flussschiffs
❖Drei Übernachtungen an Bord des
Baikalsee-Kreuzfahrtschiffs
❖Fahrt im 2-Bett-Abteil im Linienzug von
Krasnojarsk nach Irkutsk
❖Eine Übernachtung in Moskau im
First-Class-Hotel
❖Eine Übernachtung in Krasnojarsk im
Mittelklasse-Hotel
❖Zwei Übernachtungen in Irkutsk im
Mittelklasse-Hotel
❖Eine Hotelübernachtung in Listwjanka
❖Zwei Übernachtungen im Holzhaus direkt
am Baikalsee
❖Kompetente Deutsch sprechende
Reiseleitung
❖Ausflüge und Besichtigungen laut
Reiseverlauf inklusive aller Eintrittspreise
❖Besichtigungsprogramm in der BaikalRegion
❖Besuch des Heimatkundemuseums und des
Schamanenfelsens auf der Insel Olchon
❖Besuch einer typischen Datscha-Siedlung
❖Sämtliche Transfers und Busfahrten im
Zielgebiet
❖Mahlzeiten lt. Reiseverlauf (F = Frühstück,
M = Mittagessen, A = Abendessen)
Nicht enthalten: Visum-Gebühr (Russland: 80 €), Ausflugspaket, Trinkgelder
Reisepapiere und Impfungen: Visum für Russland und Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 12 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)
107
SIBIRIEN
BAIKALSEE
ab 4.270 €
Insel Olchon im Baikalsee
14-tägige Erlebnisreise mit
Kreuzfahrt auf dem Baikalsee
vo
n/
na
c
Baikalsee
hM
os
ka
u
Listwjanka Olchon
Irkutsk
Port Baikal
Ihre Reisehöhepunkte
❖Der sagenumwobene Schamanenfelsen auf
der Insel Olchon, Zentrum des burjatischen
Glaubens
❖Kleine geführte Waldwanderungen am
Baikalsee
❖Erlebnis einer Banja, eines typisch
russischen Badehauses
❖Picknicke mit einheimischen Spezialitäten an
malerischen Buchten
❖Besuch des Sennaja-Nationalparks
❖Luftwurzelbäume in der Sandbucht
❖Burjatisches Dorf Ustj-Orda
❖Freilichtmuseum Talzy
❖Bahnfahrt auf der Panorama-Trasse am
Baikalsee
❖Ursprünglich: Typisch sibirische Dörfer
❖Stolz und beeindruckend: Moskau
❖Prachtvoll: Ikonen und Kathedralen
Sie fahren zum beispiel mit der
A. Velikij, der Imperia oder
der Voyages.
Auf Ihrer Baikalsee-Kreuzfahrt reisen Sie
auf zweck­mäßig eingerichteten Schiffen
wie z. B. der A. Velikij, der Imperia oder der
Voyages. Ihre Doppelkabinen sind ent­
weder mit zwei übereinander- oder einander
gegenüberliegenden Betten ausgestattet. An
Bord finden Sie einen Aufenthaltsraum, in dem
Sie auch Ihre Mahlzeiten einnehmen, eine Bar
und ein Sonnendeck.
„Kennen Sie Omul? Probieren Sie den
Baikalsee-Fisch, am besten geräuchert,
z. B. auf dem Markt von Listwjanka!“
Doreen Brade, Russland-Expertin
Naturwunder Baikalsee – Kreuzfahrt auf dem
Sibirischen Meer
Erleben Sie das Naturwunder Baikalsee mit seinen zahlreichen faszinierenden
Facetten! Wir präsentieren Ihnen das Sibirische Meer bei einer mehrtägigen Kreuzfahrt.
Eine kurzweilige Stippvisite auf der vielseitigen Insel Olchon mit ihren reizvollen
Dünenlandschaften gehört ebenso zu Ihrer Erkundungstour wie eine Bahnfahrt auf der
Panorama-Trasse direkt am Ufer des Baikalsees. Besuche in burjatischen Dörfern und
bei einheimischen Familien bringen Ihnen das wahre Leben in dieser mythenumrankten
Region näher. Als spannenden Kontrast zum größten Süßwasser-Reservoir der Erde
entdecken Sie zum Abschluss die aufregende Metropole Moskau!
1. und 2. Tag Flug nach Irkutsk und
Baikalsee Sie fliegen von Frankfurt
via Moskau nach Irkutsk. Nach Ihrer
Ankunft am frühen Morgen begrüßt Sie
Ihre Reise­leitung am Flughafen und fährt
mit Ihnen zum Baikalsee. Hier beziehen
Sie Ihr Hotelzimmer und haben noch
etwas Zeit zur Erholung, bevor Sie das
Seenkundliche Institut mit zahlreichen
Exponaten zur Flora und Fauna des weltgrößten Süßwasser-Reservoirs besichtigen.
Am Nachmittag unternehmen Sie einen
geführten Spaziergang im Dorf List­
wjanka. Der Tag klingt mit einem Willkommensabendessen in Ihrem Hotel aus.
(1x MA)
bracht wird. Bei gutem Wetter findet das
Abendessen als rustikales Baikal-Picknick
am Seeufer statt. (FMA)
3. Tag Bolschaja Retschka und Talzy
Heute unternehmen Sie einen spannenden Spaziergang an der Angara und durch
das Dorf Bolschaja Retschka. Sie besuchen
eine typische Datscha-Siedlung und kehren bei einer Familie zum zünftigen Mittagessen ein. Nachmittags können Sie an
einem aufschlussreichen Ausflug teilnehmen, bei dem Sie in Talzy das Freilichtmuseum Leben und Arbeiten im alten Sibirien
besichtigen. (FMA)
6. Tag Naturschutzgebiet Sennaja Frühmorgens fahren Sie entlang der OlchonKüste zur Bucht Sennaja. Landschaftlich
beeindruckend erwartet Sie am Nachmittag die Mündung des Sennaja-Flusses. Ihre
Reiseleitung berichtet Ihnen anschaulich
von Flora und Fauna in dem Park, den
Sie sich im Laufe des Tages bei gemütlichen Wanderungen erschließen können.
(FMA)
4. Tag Kap Kadilny Am Vormittag gehen
Sie an Bord Ihres Baikalsee-Kreuzfahrtschiffes. Ihr Schiff nimmt seine Fahrt in
Richtung Kap Kadilny auf. Besuch bei
einer einheimischen Familie, wo Ihnen
die traditionelle russische Küche näherge108
5. Tag Insel Olchon Vormittags erreicht
Ihr Schiff die größte Insel im Baikalsee:
die geheimnisvolle Insel Olchon. Die landschaftlich beeindruckend abwechslungsreiche und äußerst dünn besiedelte Insel ist
das Zentrum des burjatischen Glaubens.
Sie besichtigen in der Hauptsiedlung das
Heimatkundemuseum und spazieren zum
berühmten Schamanenfelsen Kap Burkhan. Nach einem Picknick mit einheimischen Spezialitäten am Ufer des Baikalsees
setzt Ihr Schiff die Fahrt fort. (FMA)
7. Tag Sandbucht Vormittags erreichen
Sie die malerische Baikal-Sandbucht. Hier
können Sie eine kleine geführte Waldwanderung unternehmen. Der Besuch in einer
Banja, einem russischen Badehaus, krönt
Ihre vielseitige Kreuzfahrt auf dem Baikalsee. Sie übernachten in den traditionellen
Basilius-Kathedrale in Moskau
Bahnfahrt auf der Panorama-Trasse am Baikalsee
sibirischen Holzhäusern direkt am Baikalsee. (FMA)
wurde. Ihr Zug fährt direkt am Baikalsee
über Dutzende Brücken und Viadukte
sowie durch zahlreiche Tunnel. Unterwegs
haben Sie die Möglichkeit, Erinnerungsfotos zu machen. Nach Ihrer Ankunft in
Port Baikal fahren Sie am späten Abend
per Schiff und Bus nach Irkutsk zurück.
(FMA)
8. Tag Babuschka-Bucht Heute unternehmen Sie einen geführten Spaziergang
zur Bucht Babuschka, wo Sie bei gutem
Wetter ein Baikal-Picknick genießen. Ihre
Reiseleitung macht Sie mit der vielfältigen Natur rund um den Baikalsee vertraut. Abends lauschen Sie am Lagerfeuer
zahlreichen verblüffenden Legenden vom
geheimnisvollen Baikalsee. (FMA)
9. Tag Burjatisches Dorf Am Vormittag
verabschieden Sie sich von der freundlichen Schiffsbesatzung und gehen von
Bord. Mit dem Bus fahren Sie durch sibirische Wälder und Steppen nach Ustj-Orda,
einem burjatischen Dorf am Fluss Kudy.
Die Burjaten, ein mongolischstämmiges
Urvolk, bevölkern diese Baikal-Region
schon seit Jahrhunderten. In Ustj-Orda
beziehen Sie Ihr Hotelzimmer und besuchen am Nachmittag das buddhistische
Dazan-Kloster. (FMA)
10. Tag Ustj-Orda Nach dem Frühstück
besuchen Sie das Landeskundemuseum,
wo Ihnen das traditionelle Leben der
Burjaten und die Heilungsmethoden der
Schamanen nähergebracht werden. Ihr
Mittagessen nehmen Sie in einer Jurte ein.
Außerdem haben Sie die einmalige Gelegenheit, einer burjatischen Hochzeitszeremonie beizuwohnen. Am Nachmittag
fahren Sie nach Irkutsk, wo Sie für drei
Nächte Ihr Zimmer im zentral gelegenen
Hotel beziehen. (FMA)
11. Tag Irkutsk Nach dem Frühstück
besichtigen Sie bei einer informativen
Stadtrundfahrt das Dramentheater, den
bunten Markt und das neue Zaren-Denkmal. Am Nachmittag besuchen Sie das
berühmte Dekabristen-Haus und das Historische Museum der Stadt. (FMA)
12. Tag Baikal-Bahn Heute fahren Sie
mit dem Tageszug auf der berühmten
Baikal-Bahn, die im Jahr 1904 als Teilstrecke der Transsibirischen Eisenbahn erbaut
minierte Stadt mit Stopp am Roten Platz
sowie eine unvergessliche Metro-Fahrt,
die auch den Besuch von zwei besonders
beeindruckenden Metro-Stationen beinhaltet. (FA)
14. Tag Stadtrundfahrt Moskau und
Heimflug Nach einem reichhaltigen Hotelfrühstück unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt zur wieder aufgebauten Erlöser-Kathedrale, zur Lomonossow-Universität, zum
Neujungfrauen-Kloster, zur berüchtigten
ehemaligen KGB-Zentrale, zum Weißen
Haus sowie zum Roten Platz mit der farbenprächtigen Basilius-Kathedrale. Dann
heißt es Abschied nehmen von dieser einzigartigen und ereignisreichen Traumreise:
Wir bringen Sie zum Flughafen und wünschen Ihnen eine gute Heimkehr! (F)
13. Tag Moskau Nach dem Frühstück
fliegen Sie weiter in die russische Hauptstadt Moskau, wo Sie Ihr Zimmer im FirstClass-Hotel beziehen. In der pulsierenden,
sich rasant wandelnden Metropole besichtigen Sie das Kreml-Gelände mit seinen
prachtvollen Kathedralen, deren goldene
Kuppeln weithin glänzen. Nach Ihrem
Abendessen unternehmen Sie eine einstündige Lichterfahrt durch die prächtig illu-
Naturwunder Baikalsee (14 Tage)
ab 4.270 €
Termine
13.06. – 26.06.15
01.08. – 14.08.15
Preise p. P. (DZ)
Reisepreis:
Aufpreis für 9 Hotelüber-
nachtungen im Einzelzimmer:
4.270 €
615 €
Aufpreise
Aufpreis für Einzelbelegung der Schiffskabine auf Anfrage.
Andere Abflughäfen und internationale Flüge
mit Lufthansa ab/bis Frankfurt auf Anfrage.
Leistungen
❖Flüge Frankfurt – Moskau – Irkutsk und
Irkutsk – Moskau – Frankfurt in der Economy Class
❖3 Übernachtungen in einer Doppelkabine
Ihres Baikalsee-Kreuzfahrtschiffes
❖2 Hotelübernachtungen in einem Dorf
direkt am Baikalsee
❖2 Übernachtungen im Holzhaus in der
Sandbucht
❖1 Übernachtung im Hotel in Ustj-Orda
❖3 Übernachtungen in Irkutsk im zentral
gelegenen Hotel
❖1 Übernachtung im First-Class-Hotel
in Moskau
❖Deutsch sprechende Reiseleitung
❖Alle Mahlzeiten lt. Reiseverlauf
❖Sämtliche Transfers lt. Reiseverlauf
❖Besuch des Heimatkundemuseums und des
Schamanenfelsens auf der Insel Olchon
❖Besuch des Landeskundemuseums in UstjOrda und des Freilichtmuseums in Irkutsk
❖Führung durch das SennajaNaturschutzgebiet
❖Alle Ausflüge lt. Reiseverlauf
❖Bahnfahrt auf der Panorama-Trasse am
Baikalsee
Nicht enthalten: Visum-Gebühr (Russland: 80 €), Trinkgelder
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 10 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 25 Gäste
109
SIBIRIEN
LENA
ab 5.490 €
Der Lena-Felsen
16-tägige Flussfahrt über den
Polarkreis von Jakutsk durch
das Lena-Delta
Lena-Delta
Tiksi
Küssur
Siktjach
Sottintsy
Schigansk
Jakutsk
Moskau
Lena-Felsen
Ihre Reisehöhepunkte
❖Der legendäre Lena-Felsen
❖Die Weißen Nächte am Polarkreis
❖Unglaubliche Naturlandschaften auf
einer einzigartigen Reiseroute: Erlebnis
unberührter Natur in Tundra und Taiga
❖Polarkreis und Neptunfest
❖Schamanen-Zeremonie
❖Lena-Delta und Eismeer
❖Authentische Folkloredarbietungen
❖Ethnografisches Freilichtmuseum in Sottintsy
❖Taiga-Picknick mit der Fischsuppe Ukha
❖Jakutischer Grillabend in unberührter Natur
❖Museen: Schätze von Jakutien und
Reichtum Frostboden in Jakutsk
❖Das Mammutmuseum in Jakutsk
❖Die 40 Inseln hinter dem nördlichen
Polarkreis
❖Plinsen-Probe mit exotischen Variationen
❖Verkostung ungewöhnlicher Honigsorten
❖Wodka-Probe mit originellen Sorten
Auf der mächtigen Lena – Flussreise über den
Polarkreis bis zum Polarmeer
Erleben Sie auf dieser einzigartigen Route an Bord Ihres schwimmenden Hotels
während der Weißen Nächte den langsamen Übergang von der Taiga in die Tundra am
Polarkreis! Die Lena, einer der mächtigsten Ströme der Russischen Föderation, durchfließt auf
ihrem 4.265 km langen Weg die Republik Jakutien im Nordosten Sibiriens bis zum Eismeer.
Vorbei an unberührter Natur schiffen Sie nach einem Abstecher zum Nationalpark LenaFelsen flussabwärts bis zur Mündung im Eismeer, zum Polarhafen Tiksi und wieder zurück.
Sie fahren mit der
MS Michail Svetlov.
Details finden Sie auf Seite 113.
„Probieren Sie die berühmte
Fischsuppe Ukha bei einem Stopp
im Grünen.“
André Sudardjono, Russland-Experte
1. Tag Deutschland – Jakutsk Flug von
Deutschland nach Moskau, am Abend
Weiterflug nach Jakutsk.
2. Tag Ankunft in Jakutsk Am Morgen
treffen Sie in Jakutsk ein. Hier werden
Sie von Ihrer Reiseleitung begrüßt und
beziehen für eine Nacht Ihr Zimmer
im zentral gelegenen Hotel, während
Ihr Gepäck schon für Sie auf die
Michail Svetlov gebracht wird. Nach
dem Frühstück unternehmen Sie eine
Stadtrundfahrt und besichtigen das sehr
sehenswerte Mammutmuseum sowie das
Museum Reichtum Frostboden. Bei einem
Begrüßungsabendessen mit jakutischer
Folklore stellen wir Ihnen Ihr ReiseleiterTeam vor. (FMA)
3. Tag Jakutsk Heute besuchen Sie Museen
mit sprechenden Namen: Schätze von
110
Jakutien und das Landeskundemuseum.
Anschließend geht es zum Flusshafen, wo
Sie Ihre Kabinen an Bord Ihres schwimmenden Hotels beziehen. Am Abend heißt
es: Leinen los! Die Michail Svetlov fährt
flussaufwärts in Richtung Süden zu den
Lena-Felsen. (FMA)
4. Tag Lena-Felsen Am Morgen erreichen Sie den Nationalpark Lena-Felsen
mit seinen beeindruckenden, bis zu
200 m hoch aufragenden Felssäulen, die
den Fluss auf einer Länge von 40 km
säumen. Sie nehmen an einer schamanischen Empfangszeremonie mit rituellen
Tänzen und am traditionellen Reinigungsritual teil. Ihr Schiff nimmt wieder
Kurs in Richtung Norden und Sie fahren nun flussabwärts. Am Abend laden
wir Sie zu einem Kapitäns-Cocktail ein.
(FMA)
Schamanin in Küssür
Jakutisches Feuer der Freundschaft
Spaziergang an der Wiljuj-Mündung
5. Tag Pause im Grünen am Buotama-Fluss Heute erreichen Sie die
zentral-jakutische Ebene mit ihren vielen Seen und Sümpfen. Das Flussbett ist
weit verzweigt, die Lena teilweise bis zu
20 m tief. Schon von Weitem haben Sie
vom Deck Ihres Schiffes einen herrlichen
Ausblick auf die Werchojansker Berge.
Genießen Sie heute den Tag an Bord und
lauschen Sie den abwechslungsreichen
Bordvorträgen, z. B. über die Geschichte
Jakutiens. (FMA)
6. Tag Mündung des Wiljuj-Flusses
Heute erreichen Sie die Wiljuj-Mündung.
Der Wiljuj ist der größte Zufluss der
Lena an der linken Uferseite. Bei einem
Picknick am Ufer können Sie die leckere
Fischsuppe Ukha probieren. (FMA)
7. Tag Schigansk Heute passieren Sie den
Polarkreis. Sie besuchen Schigansk, den
ersten Ort hinter dem Polarkreis. Hier leben
über 3.000 Menschen, die Jagd, Fischerei
und Viehzucht betreiben. Sie besuchen das
Landeskundemuseum und sehen einige
typisch jakutische Holzhütten. (FMA)
8. Tag Küssür Am Nachmittag erreichen
Sie Küssür, eine kleine Siedlung hinter
dem Polarkreis. Ein Großteil der Männer
betreibt hier Rentierzucht, viele Frauen
nähen schöne, mit Pelz und Perlen ver-
zierte traditionelle Kleidung. In dieser
Idylle erwartet Sie eine musikalische Darbietung einheimischer Künstler. (FMA)
9. Tag Tiksi Die ersten Eisschollen
kündigen das nahe Eismeer an. Am
Vormittag erfah­ren Sie Aufschlussreiches
zu Sitten und Traditionen der Völker des
Nordens. Vormittags fahren Sie langsam
in die Nejelov-Bucht ein. Nach dem
Mittagessen fahren Sie mit dem Bus in
die Hafenstadt Tiksi, Wendepunkt Ihrer
Kreuz­fahrt. In Tiksi besichtigen Sie das
Polar­museum. Anschließend Rück­fahrt
zu Ihrem Schiff und Abfahrt in Rich­tung
Süden. (FMA)
10. Tag Fahrt durch das Lena-Rohr
Heute passieren Sie das Lena-Delta mit
seinen unzähligen Zuflüssen, Kanälen
und Seen und mehr als 1.500 Inseln
unterschiedlicher Größe. Die Lena ist einer
der größten Flüsse der Welt! Sie sehen auch
das sogenannte Lena-Rohr: Senkrechte,
felsige, bis zu 400 m hohe Uferabschnitte,
teilweise über dem Wasser hängend, engen
den Fluss hier auf eine Breite von nur zwei
Kilometern ein. Am Nachmittag erwarten
Sie ein Vortrag über Permafrost und
Russisch-Unterricht. (FMA)
11. Tag Siktjach Am späten Nachmittag
erreichen Sie die Mündung des Flusses
111
Siktjach. Sie besuchen die kleine Siedlung
und lernen das einfache Leben der Fischer
und Jäger in der polaren Natur kennen.
Am Nachmittag können Sie den Legenden
und Märchen der Völker des Nordens
lauschen. (FMA)
12. Tag Über den Polarkreis Heute
passieren Sie den Polarkreis. Der nördliche
Polarkreis liegt bei 66°33‘38“ nördlicher
Breite. Am Nachmittag feiern Sie das
Neptunfest. (FMA)
13. Tag Vorbei an 40 Inseln Nachdem Sie
die endlos weite Flusslandschaft hinter dem
nörd­lichen Polarkreis hinter sich gelassen
haben, passieren Sie die Mündungen des
Wiljuj- und des Aldan-Flusses. Zwischen
Schi­gansk und der Mündung des WiljujFlusses liegt eine natür­liche Grenze, die 40
Inseln. In Wahr­heit sind es weit mehr – ein
wunder­barer Anblick! Ihr Bordpro­gramm
unter­­hält Sie mit Russisch-Unter­richt
und einem Vortrag über Schamanismus.
(FMA)
14. Tag Pause im Grünen An einem der
schönsten unberührten Plätze an der Lena
erwartet Sie eine Pause im Grünen. An
diesem wilden Ufer gehen Sie heute spa­zie­
ren. Und am Abend, zu Ehren des nahen
Endes Ihrer Kreuzfahrt, wird am Ufer das
symbolische Feuer der Freundschaft ent­
Schamanenzeremonie
Weiße Nächte in der Taiga
Ethnografisches Museum
zündet und es werden Lieder in verschie­
denen Sprachen gesungen. Es erwartet
Sie ein typisch jakutischer Grillabend!
(FMA)
Auf der mächtigen Lena (16 Tage)
ab 5.490 €
Termine
19.07. – 03.08.15
15. Tag Sottintsy Gegen Mittag erreichen
Sie die Anlagestelle Sottintsy. Sie unter­
nehmen eine Exkursion zum ethnografi­
schen Frei­lichtmuseum Druschba. Am
Abend lädt der Kapitän Sie zu einem
Cocktail ein. (FMA)
Preise p. P.
16. Tag Abschied von Jakutien Nach dem
Frühstück heißt es jetzt Abschied nehmen
von Jakutien. Es erfolgen der Transfer zum
Flughafen und der Rückflug über Moskau
nach Deutschland. (F)
Aufpreise
03.08. – 18.08.15
2-Bettkabine, Hauptdeck:
2-Bettkabine, Oberdeck:
1-Bettkabine, Hauptdeck:
1-Bett-Superior-Kabine, Hauptdeck:
Suite, Oberdeck:
Aufpreis Doppelkabine zur Alleinbenutzung:
Aufpreis für Flüge von/zu anderen deutschen Flughäfen:
5.490 €
5.690 €
5.990 €
6.050 €
6.450 €
1.050 €
170 €
18.08. – 02.09.15
Vorreise Moskau
17.07. – 19.07.15
16.08. – 18.08.15
01.08. – 03.08.15
Reisepreis p. P. im DZ:
Aufpreis für Einzelzimmer:
430 €
210 €
Mindestteilnehmerzahl: 10 Gäste (vgl. 7.1
unserer All­ge­meinen Reisebedingungen),
Maximalteilnehmerzahl: 30 Gäste
Auf S. 102 finden Sie eine passende Verlängerungsreise: Venedig des Nordens für Entdecker.
Leistungen
Vorreise Moskau
Wer die russische Hauptstadt noch
nicht kennt oder gern wieder einmal
besuchen möchte, dem empfehlen wir
diese Vorreise:
1. Tag Flug nach Moskau Transfer zu
Ihrem zentral gelegenen First-ClassHotel, Will­kommensabendessen und
abendliche Stadt­rundfahrt mit Besichtigung der schönsten Stationen der
Moskauer Metro. (A)
2. Tag Moskau Besichtigung von
Kreml und Tretjakow-Galerie. (FMA)
3. Tag Moskau Transfer zum Flug­
hafen, Flug nach Jakutsk. (F)
❖Internationale Flüge ab/bis Berlin, Frankfurt,
Düsseldorf und München nach Moskau mit
Lufthansa, airberlin oder gleichwertig in der
Economy Class
❖Innerrussische Flüge in der Economy Class
❖Übernachtung im zentral
gelegenen Hotel in Jakutsk
❖Kabine auf der Michail Svetlov in der
gebuchten Kategorie
❖Verpflegung lt. Reiseverlauf (F = Frühstück,
M = Mittagessen, A = Abendessen)
❖Umfangreiches Ausflugs- und
Besichtigungsprogramm
❖Informative Bordvorträge
❖Russisch-Unterricht an Bord
❖Grillpicknick am Lena-Ufer
❖Plinsen-Probe mit exotischen Varianten
❖Authentische Folklore-Darbietungen
❖Erfahrener Lernidee-Kreuzfahrtdirektor
❖Sehr gut Deutsch sprechende Reiseleiter
an Bord
❖Deutsch sprechende Assistenz am Flughafen
in Moskau
Zusatzleistungen Vorreise Moskau
❖2 Übernachtungen im zentral gelegenen
First-Class-Hotel
❖Besichtigungsprogramm inkl.
Eintrittsgeldern laut Reiseverlauf
❖Vollverpflegung beginnend mit Abendessen
am Ankunftstag und endend mit Frühstück
am Abreisetag
❖Qualifizierte Deutsch sprechende
Reiseleitung
❖Alle Transfers
Nicht enthalten: Visum-Gebühr (Russland: 80 €), Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge
Reisepapiere und Impfungen: Visum für Russland und Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 35 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 60 Gäste
112
Michail Svetlov
das S c h i f f z ur R e i s e au f d e n S e i t e n 1 1 0 b i s 1 1 2
MS Michail Svetlov
Die MS Michail Svetlov wurde
1985 in Korneuburg/Österreich gebaut
und in einer zeitaufwändigen Operation,
die eineinhalb Jahre dauerte, nach Jakutien
überführt. Ihr Kreuzfahrtschiff ist stolze
90 m lang, 15 m breit und 11 m hoch. Da
es über drei leistungsstarke Motoren mit insgesamt 1.300 PS und über lediglich 1,61 m
Tiefgang verfügt, kann es auch durch flache Gewässer mit Gegenströmung sicher
manövrieren. Zur modernen technischen
Ausstattung der MS Michail Svetlov zählen
eine automatische Steuerung, ein Bugstrahlruder, ein Satellitentelefon sowie eine stabile
Eisverstärkung. Die MS Michail Svetlov bietet 59 geräumige Doppelkabinen mit jeweils
10,7 m² und 6 Einzelkabinen mit jeweils
6,8 m². Alle Kabinen sind gemütlich eingerichtet und mit Dusche/WC ausgestattet.
In den 2 Suiten, die 19,8 m² groß sind, finden Sie weitere Annehmlichkeiten wie eine
Minibar und ein TV-Gerät.
Die MS Michail Svetlov verfügt über
ein stilvoll gestaltetes Restaurant und
eine behagliche Bar, wo sich kulinarische
Genüsse mit geselligem Beisammensein
kombinieren lassen. Wer Unterhaltung
sucht, kommt im Kinosaal und im Musiksalon auf seine Kosten. Entspannende
Stunden erwarten Sie in der bordeigenen
Sauna und auf dem Sonnendeck. Um Ihre
gesundheitliche Betreuung kümmert sich
ein erfahrener Bordarzt, der auf eine gut
ausgerüstete Sanitätsstation zurückgreifen
kann.
Oberdeck
❖29 Doppelkabinen (10,7 m²)
❖2 Suiten (19,8 m²)
Hauptdeck
❖30 Doppelkabinen (10,7 m²)
❖6 Einzelkabinen (6,8 m²)
Sonnendeck
Sonnendeck
Oberdeck
Kinosaal
202 - 234
200 - 201
106 - 137
100 - 105
Konzertsaal
Hauptdeck
Restaurant
Ihre Kabine in Tageskonfiguration
Ihre Kabine in Nachtkonfiguration
113
114
Milder Frühling, Weinernte und ewiges Eis
Europa
Unser gutes altes Europa kann mit viel mehr Klimaund Vegetationszonen aufwarten, als wir es durch
den Blick aus dem heimischen Fenster gewohnt sind:
von den sonnenverwöhnten, sanften Hängen des
Douro-Tals in Portugal bis hin zum ewigen Eis im
äußersten Norden des Kontinents.
Freunde von großartiger Natur und Lebensart reisen
auf dem Kaledonischen Kanal über viele Lochs
ins Herz der schottischen Highlands, zur Zeit der
Weinlese über Portugals wohl schönsten Fluss oder
auf dem Blauen Band Schwedens, dem Göta-Kanal,
von Göteborg bis nach Stockholm.
Reisekennern, die sich von arktischen Breiten
angezogen fühlen, legen wir unsere Schiffsabenteuer
zwischen Franz-Josef-Land und Grönland und sogar
eine Expedition zum Nordpol nahe, die 2015 zum
wohl letzten Mal durchgeführt wird.
Doch auch der Süden Europas wartet mit
entspannten Reisemöglichkeiten zu Wasser auf:
Freuen Sie sich auf nahezu ewigen Frühling bei
unseren komfortablen Schiffsreisen um den
Azoren-Archipel sowie auf mildes Klima in Kroatien
und zwischen Lissabon und Valencia!
115
Schottland
Ins Herz der Highlands
ab 3.940 €
11-tägige Kreuzfahrt von
Edinburgh zum Loch Ness
Ende
Kaledonischer
Kyle of
Kanal
Lochalsh
Inverness Cawdor Castle
Portree
Isle of
Skye
Loch Ness
Isle of
Mull
Beginn
Kaledonischer
Kanal
Cawdor Castle
Exklusiv- r
u
Charter z
besten
Reisezeit
Aberdeen
Edinburgh
Ihre Reisehöhepunkte
❖Fahrt entlang der Westküste Schottlands und
auf dem Kaledonischen Kanal
❖Edinburgh, das Herz Schottlands, zweifach
zur UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt erklärt
❖Edinburgh Castle, ehemaliger Sitz der
schottischen Könige
❖Bei der Queen zu Besuch: Besichtigung der
königlichen Yacht Britannia und des Palace of
Holyrood
❖Aberdeen – Stadt aus Granit
❖In Cawdor Castle Lady Macbeth auf der Spur
❖Die schottischen Lochs
❖Die idyllischen Highlands
❖Magisch: Originalschauplätze der Harry
Potter-Filme, z. B. das berühmte Viadukt von
Glenfinnan, über das schon der Hogwarts
Express fuhr
❖Wunderschöne Ausblicke auf die Inseln
der Inneren Hebriden und Besuch ihrer
Sehenswürdigkeiten
❖The Old Forge, der abgeschiedenste Pub in
ganz Großbritannien
❖Zugfahrt durch das schottische Hochland
❖Logieren in komfortablen Kabinen auf der
MV Lord of the Glens
❖MV Lord of the Glens: Das einzige Kreuz­
fahrtschiff, das durch das offene Meer und
den Kaledonischen Kanal fahren kann
❖Durchqueren der beeindruckenden Neptun’s
Staircase, acht miteinander verbundenen
Schleusen
❖Verkostung des schottischen Lebenswassers
Schottland-Kreuzfahrt: Ins Herz der Highlands
Mit unserem deutschsprachig geführten Exklusiv-Charter entdecken Sie die
Schönheiten Schottlands zur besten Reisezeit – der Wonnemonat Mai gilt als idealer Monat
und zeichnet sich durch frisches Grün und sprießende Blütenpracht aus. Mit einer Über­
nach­tung im Schlosshotel starten Sie Ihre Reise, bevor es auf Ihr komfortables Kreuz­fahrt­
schiff im Yacht-Stil geht. Die MV Lord of the Glens führt Sie souverän durch die offenen
Gewässer der schottischen Küsten und durch den gesamten Kaledonischen Kanal, der nicht
nur die berühmten Lochs von Schottland verbindet, sondern auch mitten durch die sagen­
umwobenen Highlands führt. Erleben Sie historische Burgen und Schlösser, malerische
Sie fahren mit der
MV Lord of the Glens.
Details finden Sie auf Seite 119.
„Zerklüftete Bergketten, mittelalterliche
Schlösser und idyllische Meeresbuchten
werden Sie auf dieser Reise verzaubern.“
Frank Niggemann, Kreuzfahrt-Experte
Küstenorte und zauberhafte Gärten!
1. Tag Flug nach Aberdeen Heute fliegen Sie von Frankfurt nach Aberdeen.
Der Ölförderung in der Nordsee verdankt
Aberdeen seinen heutigen Reichtum. Die
historischen Seiten der Stadt aus Granit, wie z. B. die Colleges aus dem 19.
Jh. und den mittelalterlichen Marktplatz,
der sich fast unverändert mit dem Antlitz
des 13. Jh. präsentiert, zeigt Ihnen eine
Stadtrundfahrt. In einer Parkanlage liegt
das heute für Sie reservierte First-ClassTraditionshotel, ein aus dem Jahr 1878
stammender Landsitz. Bei einem gemeinsamen Abendessen haben Sie Gelegenheit, Ihre Mitreisenden kennenzulernen.
(A)
116
2. Tag Cawdor Castle – Die roman­tischste
Burg der Highlands Den Handlungsort des
Todes von Duncan in William Shake­speares
Tragödie Macbeth lernen Sie während einer
Schlossbesichtigung kennen. Auch weniger
literaturbegeisterte Gäste werden sich an der
wertvollen Inneneinrichtung und der prächtigen Gartenanlage erfreuen, bevor in einer
urigen Burgschänke das Mittagessen serviert
wird. Am späten Nachmittag treffen Sie
im idyllischen Küstenort Kyle of Lochalsh
ein und beziehen Ihre Kabine auf der MV
Lord of the Glens, Ihrem schwimmenden
Zuhause für die nächsten 7 Tage. Kosten Sie
regionale Spezialitäten beim BegrüßungsDinner an Bord. (FMA)
Isle of Skye
Küstenlandschaft der schottischen Highlands
Kegelrobben
Hafen Portrees
3. Tag Isle of Skye Ein Busausflug führt
Sie auf die Insel Isle of Skye zu den zerklüfteten Cuillins Mountains und in die
Inselhauptstadt Portree. Zurück in Kyle
of Lochalsh gehen Sie wieder an Bord
und genießen das Mittagessen, während
Ihr Schiff durch den Sound of Sleat dem
Hafen Armadale entgegenkreuzt. Das
McDonald-Clan-Zentrum und reizende
Gärten besuchen Sie am Nachmittag.
Abends kommen Sie in Inverie am malerischen Loch Nevis an. In den Ort führen
keine Straßen und er schmückt sich mit
dem abgeschiedensten Pub ganz Großbritanniens: The Old Forge. (FMA)
5. Tag Isle of Iona Von der Isle of Mull aus
setzen Sie über zur Isle of Iona, seit über
1.000 Jahren ein Ort von geschichtlicher
Bedeutung. Hier besuchen Sie das mittelalterliche Kloster, Grabstätte von nicht weniger als 48 schottischen Königen. (FMA)
4. Tag Isle of Eigg und Isle of Mull Am
Morgen passieren Sie den westlichsten Punkt
des britischen Festlands und gelangen mit
herrlichen Ausblicken über die Inseln der
Inneren Hebriden zur winzigen Isle of Eigg.
Hier bekommen Sie einen Eindruck vom
Leben in dieser Gemeinde, die ganze 90
Einwohner zählt. Unterwegs zur Isle of Mull
können Sie Ausschau halten nach vielfältigen
Seevögeln, mit etwas Glück sehen Sie auch
Delfine, Robben und Wale. Am Nachmittag
können Sie in Tobermory, bekannt durch
seine bemalten Häuser, in eigener Regie auf
Entdeckungstour gehen. (FMA)
6. Tag Duart Castle Beim Besuch von
Duart Castle tauchen Sie in die Welt der
Clans ein. Das imposante schottische
Schloss steht auf einer beeindruckenden
Landzunge und bietet einen prächtigen
Blick über die Meerenge Sound of Mull.
Für mehr als 700 Jahre war es der Hauptsitz des MacLean-Clans, bis dieser in der
Schlacht von Culloden gemeinsam mit
Bonnie Prince Charlie eine Niederlage
erleben musste und seinen Besitz verlor.
Über die beeindruckende Neptun’s Staircase, acht miteinander verbundene Schleusen, fährt die Lord of the Glens in den
Kaledonischen Kanal ein. (FMA)
7. Tag Auf den Spuren von Harry Potter
Entlang der von Bäumen gesäumten Laggan Avenue geht es weiter durch den Kanal
nach Banavie, das am Fuße von Großbritanniens höchster Erhebung, dem Ben
Nevis, liegt. Genießen Sie die malerische
Landschaft, die an Ihnen vorüberzieht,
117
darunter das Glenfinnan-Viadukt, das
bereits Harry Potter mit dem Hogwarts
Express passierte. (FMA)
8. Tag Loch Ness – Wo ist Nessi? Ihre
Kreuzfahrt durch den Kaledonischen
Kanal beschließen Sie mit einem echten
Höhepunkt: Die MV Lord of the Glens
überquert den sagenumwobenen Loch
Ness, dessen bekanntester Bewohner, Nessie, allerdings seltener aus dem See als in
den Schlagzeilen auftaucht. Für schöne
Erinnerungsfotos kreuzt Ihr Schiff vor
der malerischen Burgruine Urquart Castle
und erreicht Inverness, die Hauptstadt
der Highlands. Die letzte große Schlacht
zwischen Schotten und Engländern ist im
nationalen Gedächtnis tief verankert. Im
Jahr 1745 standen sich auf dem Schlachtfeld von Culloden letztmalig Jakobiten
und englische Truppen gegenüber. Am
Ort des Geschehens erfahren Sie zahlreiche
spannende Details, bevor Sie sich an Bord
der MV Lord of the Glens zum Captain’s
Dinner fein machen. (FMA)
9. Tag Zugfahrt durch die Highlands
Sie verabschieden sich von der zuvorkommenden Besatzung der Lord of the Glens
und treten am Bahnhof von Inverness Ihre
Edinburgh Castle
Auerhahn im Cairngorms-Nationalpark
Isle of Mull
Besuch einer Whiskey-Destillerie
Fahrt Richtung Süden an. Genießen Sie die
romantischen Landschaften Schottlands!
Nach der Fahrt durch den CairngormsNationalpark besuchen Sie eine WhiskeyDestillerie und reisen im Bus Edinburgh entgegen. Seien Sie gespannt auf den gewaltigen
Stahlkoloss der Forth Bridge, die markante
Eisenbahnbrücke über den Firth of Forth,
die Sie kurz vor der Ankunft in Edinburgh
passieren. Im wunderbar zentral gelegenen
First-Class-Hotel beziehen Sie Ihr Zimmer
für die folgenden zwei Nächte. (FM)
10. Tag Edinburgh Nach dem Früh­stück
geht es zu einer geführten Stadtbesichtigung
durch die Innenstadt. Da Ihr Hotel zentral
gelegen ist, genießen Sie den kurzen Fußmarsch zur Royal Mile, ins Herz der Stadt.
Diese verbindet den Holyrood Palace, den
schottischen Sitz der britischen Königin,
mit dem berühmten Edinburgh Castle, das
Sie auch von innen bestaunen. Vierzig Jahre
stand die königliche Yacht Britannia im
Dienst Ihrer Majestät. Gehen Sie an Bord
und entdecken Sie die royalen Gemächer
sowie die deutlich engeren Mannschaftskabinen. (FMA)
11. Tag Rückflug Je nach gebuchter Flugzeit haben Sie noch den Morgen für individuelle Entdeckungen in Edinburgh zur
freien Verfügung, bevor Sie den Rückflug
nach Frankfurt antreten. (F)
Ins Herz der schottischen Highlands (11 Tage)
ab 3.940 €
Termin
24.05. – 03.06.15
Preise p. P. (DZ/Zweibettkabine)
Standard-Kabine (James Watt-Deck):
Aufpreis für Einzelbelegung:
3.940 €
2.220 €
Standard-Kabine (David Roberts-Deck):
Aufpreis für Einzelbelegung:
4.420 €
2.670 €
Standard-Kabine (Alexander Graham Bell-Deck):
4.910 €
Superior-Kabine (David Roberts-Deck):
4.910 €
Aufpreise
Aufpreis für Flüge ab/bis zu anderen deutschen Flughäfen:
170 €
Leistungen
❖Linienflüge in der Economy Class: Frankfurt –
Aberdeen und Edinburgh – Frankfurt
❖Schiffsreise in der gebuchten
Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord
❖1 Hotelübernachtung im First-ClassTraditionshotel in Aberdeen
❖2 Hotelübernachtungen im zentral
gelegenen First-Class-Hotel in Edinburgh
❖Zugfahrt 2. Klasse von Inverness nach
Pitlochry
❖Komfortable Busfahrt von Aberdeen nach
Kyle of Pitlochry
❖Stadtrundfahrt durch Aberdeen
❖Sämtliche Ausflüge während der Schiffsreise
❖Stadtrundgang in Edinburgh mit Besuch des
Edinburgh Castle und des Palace of Holyrood
❖Besichtigung der königlichen Yacht Britannia
❖Führung durch eine Whiskey-Destillerie mit
Kostprobe
❖Deutsch sprechende Reiseleitung
❖Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück,
M = Mittagessen, A = Abendessen)
Nicht enthalten: Trinkgelder
Reisepapiere und Impfungen: Personalausweis oder Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 40 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 52 Gäste
118
Ihr Schiff MV Lord of the Glens
d a s S c h i f f z u r R e i s e au f d e n S e i t e n 1 1 6 b i s 1 1 8
MV Lord of the Glens
Die 1998 gebaute MV Lord of the
Glens ist im Stil einer großen Yacht gestaltet. Für ein Schiff ihrer Klasse verfügt sie
über großzügig bemessene Decks mit viel
Platz für das gesellige Beisammensein der
Gäste. Je nach Tageszeit stehen in der
Lounge Kaffee, Tee und Gebäck für Sie
bereit oder Sie nutzen das Getränkeangebot der Bar. Im vorderen Teil der Lounge
haben Sie zudem einen hervorragenden
Panoramablick in Fahrtrichtung. Bei
gutem Wetter stehen Ihnen zwei Terrassen
mit Stühlen für den Aufenthalt an der frischen Luft zur Verfügung.
Mittag- und Abendessen werden als köstliche 3-Gänge-Menüs serviert. Mehrere
Hauptgerichte, die gerne auch als halbe
Portion serviert werden, stehen für Sie zur
Wahl. Köstliche Drinks begleiten diese
kulinarischen Spezialitäten zu den Mahlzeiten im Restaurant des Schiffes, das dem
Stil eines Grandhotels nachempfunden ist.
In einem vergleichbaren Stil präsentieren
sich die 27 mahagonigetäfelten Außenka-
binen für maximal 52 Gäste, die mit allen
Annehmlichkeiten ausgestattet sind: Aussichtsfenster (Bullauge im Unterdeck), Frisiertisch und Stuhl, Föhn, Satelliten-TV,
individuell regulierbarer Heizung und Klimaanlage, Safe, Musikanlage, Haustelefon,
geräumigem Kleiderschrank und Bad mit
Dusche.
Alexander Graham Bell-Deck
❖6 Standard-Kabinen mit Fenster,
privater Dusche und WC (ca. 9 m²)
David Roberts-Deck
❖14 Standard-Kabinen mit Fenster,
privater Dusche und WC (ca. 10 m²)
❖3 Superior-Kabinen mit Fenster, Klimaanlage, privater Dusche und WC
(ca. 12 m²)
James Watt-Deck
❖4 Standard-Kabinen mit Bullauge,
privater Dusche und WC (ca. 9 m²)
Thomas Telford-Deck
Terrasse Lounge/ Bar
Bibliothek
Lounge
Terrasse
Alexander Graham Bell-Deck
301303 305
Restaurant
302304 306
David Roberts-Deck
201 203 205 207 209211
217 219
202 204206 208 210212 214216 218
James Watt-Deck
103 105
104 106
Superior-Kabine
Standard-Kabine
119
Deckplan, darüber: Piano-Lounge, Lounge
Göta-Kanal
Schweden
ab 4.320 €
Die MS Diana auf dem Göta-Kanal
12-tägige Erlebnisreise durch
Schweden mit 6-tägigem
Exklusiv-Schiffscharter
Stockholm
Birka
Väner-See
Schloss Läckö
Tjörn
Schloss Gripsholm
Motala
Berg
Schloss Stegeborg
Trollhättan Vadstena
Vättern-See
Göteborg
Ihre Reisehöhepunkte
❖Eine einzigartige Schiffsreise: Zwei Meere,
ein Fluss, kleine und große Seen, Tausende
Schäreninseln, Kanäle, Aquädukte, 47 Brücken und 66 Schleusen
❖Stilvolles Reisen in historischem Ambiente:
Ihr Göta-Kanal-Schiff MS Diana
❖Göteborg: Schwedens Tor zur Welt
❖Skandinavisches Sommeridyll – Inseln
der Westküste
❖Fahrt über den Vänern und den Vättern, zwei
der größten Seen Europas
❖Das Birgitta-Kloster in Vadstena
❖Schauspiel für Fotografen: Die
Schleusentreppe von Berg
❖Malerische Schiffspassage durch die
Schärenwelt der Ostsee
❖Die UNESCO-geschützte Wikingerstadt Birka
❖Königliche Hauptstadt Stockholm
❖Auf Kurt Tucholskys Spuren: Schloss
Gripsholm
❖Unterhaltsame Bordvorträge und Lesungen
Sollten Sie eine Reise komplett ohne Flüge
bevorzugen, unterbreiten wir Ihnen gern ein
persönliches Angebot für die An- und Abreise
per Schiff und Zug. Anreise z. B. mit Stena Line
von Kiel nach Göteborg und Abreise z. B. per
Bahn von Stockholm über Kopenhagen nach
Deutschland.
Sie fahren mit der
MS Diana.
Details finden Sie auf Seite 123.
„Als Bordlektüre empfehle ich die
Kommissar Beck-Krimis. Schauplatz des
ersten Falls ist Ihr Schiff – die MS Diana.“
Susanne Willeke, Skandinavien-Expertin
Der Göta-Kanal – Eine nostalgische Flussreise durch
Schweden
Flusskreuzfahrten an Bord kleiner Boutique-Schiffe werden weltweit immer beliebter
– in Schweden kennt man das wunderbar langsame, stilvolle und entspannte Reisen schon
seit 130 Jahren. Ein herrlicher Wasserweg durch Schären, Kanäle und Seen zieht sich quer
durch das Land vom Atlantik bis zur Ostsee: der Göta-Kanal. An Bord eines der historischen
Kanalschiffe tauchen Sie hier in eine nostalgische Art des Reisens ein und genießen
Entschleunigung in ihrer schönsten Form. Bereits im dritten Jahr haben wir die liebevoll
restaurierte MS Diana exklusiv für Sie gechartert. Es erwartet Sie ein echter Reiseklassiker,
den wir für Sie um Ausflüge rund um Göteborg und Stockholm und zum Tucholsky-Schloss
Gripsholm bereichern.
1. Tag Flug nach Göteborg Sie fliegen von
Deutschland nach Göteborg, wo Sie am
Flughafen empfangen und zu Ihrem FirstClass-Hotel im Stadtzentrum begleitet
werden. Vor dem Begrüßungsabendessen
lädt Ihre Reiseleitung zu einem geführten
Spaziergang durch das von Kanälen durchzogene Göteborger Altstadtviertel ein. (A)
2. Tag Gustav II Adolfs Stadt Zwar
ist Göteborg nur die zweitgrößte Stadt
Schwedens, dafür aber dessen weltläufigste.
Schon bei der Planung der von König Gustav II Adolf gegründeten Stadt spielten
Holländer, Schotten und Deutsche eine
bedeutende Rolle, und bis heute orientieren sich die Göteborger eher an London
als an Stockholm. Nach einer Stadtrundfahrt mit Ihrer Reiseleitung bleibt Zeit für
einen individuellen Bummel, bevor Sie per
Fähre zur Festung Älvsborg übersetzen.
Diese thront auf einer Insel und diente –
wie so oft in der schwedischen Geschichte
– der Verteidigung gegen die Dänen. Nach
einer unterhaltsamen Führung durch die
Anlage, die an eine Theatervorstellung
120
erinnert, genießen Sie ein Abendessen in
einem erstklassigen Fischspezialitäten-Restaurant. (FA)
3. Tag Im Inselreich der schwedischen
Westküste Rundgeschliffene kahle Klippen, Möwengeschrei, salzige Meerluft und
kleine Küstenorte mit kupferroten, weißen
und gelben Holzvillen – die Westküste
Schwedens ist ein Idyll, das Sie heute auf
den Inseln nördlich von Göteborg erkunden. Auf Marstrand haben Sie Gelegenheit, durch die schmalen Straßen mit ihren
reich verzierten Holzvillen aus dem 19. Jh.
zu bummeln und herrliche Ausblicke auf
die Schären zu genießen. Weiter geht es
auf die Insel Tjörn, durch deren Buchten
im Sommer zahllose Segelboote kreuzen.
Zum Mittagessen können Sie frisch gefangene Krabben probieren, bevor Sie zurück
nach Göteborg fahren. (FM)
4. Tag Vom Kattegat zum Wasserfall
von Trollhättan Heute geht es an Bord!
Am Packhuskai, zwischen Speicherhäusern und historischen Frachtschiffen, steht
Schloss Läckö
Schleusen des Göta-Kanals
Ihr Schiff MS Diana zur Abfahrt bereit.
Die erste Etappe führt auf dem Göta-Fluss
gemächlich landeinwärts bis zum VänernSee. Eine besondere Herausforderung
für die Baumeister des 19. Jhs. war der
33 m hohe Wasserfall bei Trollhättan. Heutzutage werden die Schiffe über eine eindrucksvolle Schleusentreppe gehoben. Die
Geschichte des Trollhätte-Kanals wird bei
einem Besuch des Kanalmuseums und der
stillgelegten alten Schleusen lebendig. Die
Kraft des Wasserfalls spielt in der schwedischen Industriegeschichte eine bedeutsame
Rolle: Neben dem Energiekon­zern Vattenfall siedelten sich hier auch die Unternehmen Saab und Volvo an. (FMA)
Sängerinnen mit schwedischen Liedern
begleitet wird. (FMA)
5. Tag Auf dem Väner-See Zum Sonnenaufgang nimmt die MS Diana Kurs
auf offenes Gewässer: Lassen Sie Ihren
Blick über unzählige bewaldete Inseln,
einsame Schärenfelsen und endlose Horizonte schweifen: eine Landschaft wie in
der Wunderbaren Reise des Nils Holgersson!
Im Väner-See, der rund zehn Mal so groß
ist wie der Bodensee, liegt auf einer Insel
das prächtige Barockschloss Läckö, das Sie
mit Ihrer Reiseleitung besichtigen. Mit der
Einfahrt in die erste von 58 (!) Schleusen
beginnt Ihre Reise auf dem Göta-Kanal
eigentlich erst richtig. Ein Bordvortrag widmet sich der Geschichte des Kanals und seinem Baumeister Baltzar von Platen. Rund
23 Jahre wurden benötigt, um fünf Seen zu
verbinden und damit einen Wasserweg zwischen Kattegat und Ostsee zu schaffen. Wer
möchte, kann von Bord gehen und neben
dem Schiff von Schleuse zu Schleuse spazieren. Auf dem Weg zu seinem Nachtanlegeplatz passiert Ihr Schiff dann zwischen
Wäldern, Kornfeldern und Wiesen einen
der schönsten Kanalabschnitte. Genießen
Sie das Abendessen an Bord, das heute von
6. Tag Über den Vättern-See zum Kloster der Heiligen Birgitta Die Fahrt über
den Viken-See ist im Wortsinn der Höhepunkt Ihrer Schiffsreise: Ganze 91 m
über dem Meeresspiegel liegt der höchste
Abschnitt des Göta-Kanals. 20 Schleusen
hat die MS Diana dafür bislang passiert.
Anschließend steuert Ihr Kapitän durch
sehr enge Kanalpassagen, die kaum eine
Handbreit Platz auf jeder Seite lassen. Am
Ufer gibt der Wald den Blick immer wieder frei auf kleine, mit Teichrosen bewachsene Seen. Kurz vor der Einfahrt in den
Vätter-See passiert das Schiff die älteste
Schleuse des Kanals und die mächtige,
auf einer Landzunge thronende Karlsborg.
Anschließend geht es hinaus auf den lang
gestreckten Vättern, Schwedens zweitgrößten See. Er ist bekannt für sein besonders
klares Wasser, das sich aufgrund der Tiefe
von bis zu 130 m auch im Hochsommer
nur in Ufernähe erwärmt. Am Nachmittag erwartet Sie Ihre Reiseleitung zu einem
Ausflug in das Städtchen Vad­stena mit
seinen niedrigen Häusern und Kopfsteinpflastergassen. Neben dem Schloss, das
König Gustav Vasa im 16. Jh. errichten
ließ, besuchen Sie auch die Klosterkirche,
deren Bau auf Visionen der Heiligen Birgitta zurückgeht. (FMA)
7. Tag Über Aquädukte und Schleusentreppen „Die Leiche wurde am 8. Juli
kurz nach 15 Uhr geborgen.“ So beginnt
der erste Kriminalroman mit Kommissar
Beck aus dem Jahr 1965, den das schwedische Autorenpaar Sjöwall und Wahlöö an
Bord der MS Diana schrieb. Das Geschehen im Roman ereignet sich kurz vor der
Schleusentreppe am See Boren, die Sie
121
am Morgen passieren. Wer möchte, kann
einen Morgenspaziergang von Motala nach
Borenshult unternehmen, bevor Ihr Schiff
auf dem ersten von zwei Aquädukten eine
Überlandstraße quert. Ganze 40 m wird
die MS Diana am Nachmittag gemächlich
hinabgeschleust. Es bleibt noch Zeit für
einen geführten Spaziergang zur Klosterruine Vreta oder ein erfrischendes Bad im
Roxen-See, bevor Ihr Schiff seinen Nachthafen erreicht. (FMA)
8. Tag Im Schärengarten der Ostsee Im
kleinen Städtchen Söderköping können
Sie einen Bummel in eigener Regie unternehmen. Dann liegt der letzte Abschnitt
des Kanals vor Ihnen. Wälder und Wiesen
ziehen langsam vorbei, und bald schon
kommt das letzte kleine Schleusenwärterhäuschen in Sicht. Die MS Diana nimmt
Kurs auf die Ostsee und passiert bewaldete
Inseln und winzige Schären. Ein echtes
schwedisches Sommeridyll mit den typischen rotbraunen Holzhäusern, das Sie
bei gutem Wetter vom Brückendeck aus
genießen können. Nach dem Besuch der
Schlossruine Stegeborg, malerisch positioniert auf einer kleinen Insel, legt Ihr Schiff
zur Nachtruhe an. (FMA)
9. Tag Wikingerstadt Birka und königliches Stockholm Nach der Fahrt über
den Mälaren-See gehen Sie an Land und
besichtigen die Wikingerstätte Birka. Vor
über 1.200 Jahren erlebte sie ihre Blütezeit
als bedeutendster Handelsplatz Skandinaviens. Besonders Bernstein, Pelze, Geweih
und Eisen wurden hier getauscht. Heute
steht Birka auf der Liste des UNESCOWeltkulturerbes. Stockholm kündigt sich
an mit dem Blick auf Drottningholm,
Wohnsitz der schwedischen Königsfamilie. Ebenfalls Teil des UNESCO-Welt-
Stockholm
kulturerbes, ist Drottningholm wohl das
schönste Barockschloss Schwedens. Bald
taucht die Stadtsilhouette Stockholms auf,
und es heißt Abschied nehmen von der
lieb gewonnenen Schiffsmannschaft. Die
Hauptstadt ist von Wasser umgeben, der
Anlegekai befindet sich buchstäblich inmitten des Zentrums. Die auf einer Insel gelegene historische Altstadt Gamla Stan gilt als
eine der schönsten in ganz Europa. Nach
dem Zimmerbezug im First-Class-Hotel
bleibt Zeit für einen geführten Spaziergang
durch die schmalen Gassen. (FMA)
10. Tag Stockholm – Die Schöne auf
dem Wasser Auf 14 felsigen Inseln erbaut,
fasziniert Stockholm an langen Sommertagen mit seinem klaren, nordischen
Licht. Bei einer geführten Stadtbesichtigung sehen Sie das Königliche Schloss,
das Stadthaus, wo alljährlich im Dezember die Nobelpreise verliehen werden, und
besuchen das Vasa-Museum. Es stellt nur
ein einziges Exponat aus, das dafür umso
eindrucksvoller ist: Die Vasa, das prächtige
Kriegsschiff Gustavs II Adolf, das im Jahr
1629 auf seine erste und zugleich letzte
Fahrt ging. Es sank nach nur wenigen
Hundert Metern und lag 333 Jahre lang
auf dem Grund der Ostsee, bis es geborgen und konserviert wurde. Am Nachmittag können Sie an einem Wunsch-Ausflug
zum Schloss Drottningholm teilnehmen.
Faszinierend ist das barocke Schlosstheater
mit seiner noch immer in Betrieb befindlichen historischen Bühnentechnik. (F)
11. Tag Und so dicke Mauern hatte das
Schloss – Auf Tucholskys Spuren Im
idyllischen Städtchen Mariefred verbrachte
Kurt Tucholsky im Jahr 1929 seine Ferien
und setzte dem Schloss, Gripsholm, mit
seiner gleichnamigen berühmten Liebesgeschichte ein literarisches Denkmal. Die
Gemäldesammlung des Schlosses umfasst
Tausende von Porträts schwedischer Persönlichkeiten. Allzu viele bekannte Gesichter
sind für deutsche Besucher nicht darunter.
So lästerte schon Tucholsky über „Gustav
den Verstopften und Adolf den Unrasier-
Schäreninsel vor Stockholm
ten“. Ein geführter Rundgang widmet sich
daher weniger den Bildern, als vielmehr
dem deutschen Dichter und seiner berühmtesten Novelle. Zurück in Stockholm, besuchen Sie Millesgården auf der Insel Lidingö.
Hier schuf der Künstler Carl Milles auf
einer Felsanhöhe einen Skulpturengarten,
der Natur und Kunst auf wunderbare Weise
vereint. Zum Abschied erwartet Sie heute
ein Abendessen im historischen Spezialitätenrestaurant. (FMA)
12. Tag Hej då! Abschied von Schweden Am Vormittag bleibt noch Freizeit in
Stockholm. Mit vielen Reiseerinnerungen
im Gepäck fliegen Sie am Nachmittag
zurück nach Deutschland.
Der Göta-Kanal
Ihre Schiffsreise führt über einen 600 km
langen Wasserweg aus Kanälen, Seen, dem
Göta-Fluss und offener Schärenlandschaft
der Ostsee. Sie passieren insgesamt 66
Schleusen und werden dabei ganze 90
Höhenmeter hinauf und auch wieder
hinabgeschleust. Von 1810 bis 1832
wurde an den 87 Kanalkilometern und
den Schleusen gebaut. Bis zu 60.000
Soldaten gruben dabei unter der Leitung
des deutsch-schwedischen Grafen Baltzar
von Platen rund 300.000 Kubikmeter Erde
aus und schufen damit eine schiffbare
Verbindung zwischen den beiden größten
schwedischen Städten Göteborg und
Stockholm.
Göta-Kanal (12 Tage)
ab 4.320 €
Termin
03.08. – 14.08.15
Preise p. P. (DZ/Zweibettkabine)
Kategorie Birka (Hauptdeck):
Aufpreis für Kabine zur Alleinbenutzung/Einzelzimmer:
4.320€
1.270 €
Kategorie Göta (Shelter-Deck):
Aufpreis für Kabine zur Alleinbenutzung/Einzelzimmer:
4.320€
1.270 €
Kategorie Vasa (Brückendeck):
Aufpreis für Kabine zur Alleinbenutzung/Einzelzimmer:
5.330 €
auf Anfrage
Aufpreise
Wunsch-Ausflug
Aufpreis für andere Abflughäfen auf Anfrage.
Drottningholm:
87 €
Leistungen
❖Linienflüge ab Frankfurt, München und
Berlin nach Göteborg und zurück von
Stockholm in der Economy Class
❖Ständige deutsche Lernidee-Reiseleitung
ab Göteborg/bis Stockholm
❖Auf allen Bus-Ausflügen ein Deutsch
sprechender Reiseleiter für je max. 24 Gäste
❖6-tägige Schiffsreise mit der MS Diana mit
5 Übernachtungen in einer Außenkabine der gebuchten Kategorie
❖6 Übernachtungen in zentralen First-ClassHotels in Göteborg und Stockholm
❖Sämtliche Transfers, Ausflüge und
Besichtigungen laut Reiseverlauf inklusive
Eintrittsgeldern
❖Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück,
M = Mittagessen, A = Abendessen), an Bord
des Schiffes Vollpension
❖Unterhaltsame Vorträge, Lesungen und
kleines Bordkonzert
Nicht enthalten: Trinkgelder, Wunsch-Ausflug
Reisepapiere und Impfungen: Personalausweis oder Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 36 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 48 Gäste
122
An Bord der MS Diana, darunter: Kabine auf dem Hauptdeck, Restaurant, Querung eines Aquädukts
Bordrestaurant
d a s S c h i f f z u r R e i s e au f d e n S e i t e n 1 2 0 b i s 1 2 2
MS Diana
Wenn Sie an Bord Ihres Schiffes
gehen, betreten Sie historischen Boden:
1931 erbaut und erst 2012 umfassend
und mit viel Liebe zum Detail restauriert,
erinnern die dunklen Hölzer, Messingverzierungen und Textilien an das Reisen
vergangener Tage. Um auch die kleinste
der Schleusen passieren zu können, sind
die Kabinen nicht größer als historische
Schlafwagenabteile. Tagsüber werden
sie von den meisten Passagieren wenig
genutzt. Viel lieber genießt man die Aussicht vom überdachten Achterdeck oder
die Gesellschaft der Mitreisenden im
gemütlichen Salon.
Anders als bei einer klassischen Flusskreuzfahrt ist der Kanal stellenweise kaum breiter als Ihr Schiff. Wer möchte, kann an
Land gehen und ein Stück zu Fuß laufen
oder längs des Kanals radeln. Nachts legt
Ihr Schiff an, damit Sie Ihre Nachtruhe
genießen können.
Der Fokus einer Fahrt auf dem Göta-Kanal
ist nicht das Ziel, sondern das genussvolle
Reisen. Und so werden Sie an Bord mit
einer ausgezeichneten skandinavischen
Küche verwöhnt. Neben dem Frühstücksbüfett werden mittags ein 2-Gänge-Menü
und abends ein 3-Gänge-Menü in jeweils
einer Sitzung serviert. Nach den Mahlzeiten laden der mit dem Restaurant verbundene kleine Salon mit Bibliothek und die
Korbstühle auf dem offenen Achterdeck
zum Austausch mit den anderen Gästen
ein. Um das nostalgische Ambiente des
Schiffes zu wahren, gibt es an Bord weder
Fernseher noch Radio.
Die insgesamt 25 Außenkabinen für max.
48 Gäste verteilen sich auf drei Decks und
sind mit einem Waschbecken (Heiß- und
Kaltwasser), Steckdosen, einem winzigen
Unterschrank und Kleiderhaken ausgestattet. Dem Komfort früherer Tage entsprechend, werden die Duschen und Toiletten
mit den Mitreisenden geteilt. Die Duschen
befinden sich auf Brücken- und Hauptdeck, die Toiletten auf allen drei Decks.
Sie sind sehr gepflegt und werden von den
aufmerksamen Stewards mehrmals täglich
gereinigt.
Kategorie Vasa (Brückendeck)
❖9 Kabinen mit je zwei Etagenbetten
(1,85 m x 70 cm) und Fenster, vom
Außendeck zugänglich. Zur Begrüßung
erhalten die Gäste der Kategorie Vasa
Sekt, Obstkorb und Bademantel.
Kategorie Göta (Shelter-Deck)
❖6 Kabinen mit je zwei Etagenbetten
(1,85 m x 70 cm) und Fenster, vom
Außendeck zugänglich.
Kategorie Birka (Hauptdeck)
❖10 Kabinen mit je zwei unteren Einzelbetten (2 m x 65 cm) oder einem Doppelbett (2 m x 1,40 m, in den Kabinen
1 und 10) und mit Bullaugenfenstern,
die geöffnet werden können.
123
Brückendeck
A A A A
11 15 17 19
A A A A
12 14 16 18
A
21
Kapitän
Shelter-Deck
A A A 5A 7
Restaurant Lounge
1 3
A2A4
Hauptdeck
3
1
Küche
2
5
4
7
6
9
8
10
Bar
Grönland
Arktis
ab 5.870 €
An Bord der MS Sarfaq Ittuk
15-tägige Erlebnisreise in
West-Grönland mit 4-tägiger
Postschiff-Fahrt
Disko-Bucht Ilulissat
Sisimiut
Maniitsoq
Nuuk
Narsarsuaq
Reykjavik
Qaqortoq
Ihre Reisehöhepunkte
❖4-tägige Schiffspassage mit dem Postschiff
MS Sarfaq Ittuk
❖Reisen auf dem alltäglichen Verkehrsmittel
der Grönländer – auf einer Insel fast ohne
Straßen
❖Historische Wikinger-Stätte Brattahlid
❖Farbenfrohe Holzhausarchitektur
in Qaqortoq
❖Kleine Wanderung auf dem
historischen Königsweg
❖Gute Chancen zur Walbeobachtung
❖Nuuk: Die kleinste Großstadt der Welt
❖Historische Inuit-Kultur im Sermermiut-Tal
❖Grönlands Westküste: Gletscher, Fjorde,
Felsen und Treibeis
❖Disko-Bucht: Gigantische Welt der Eisberge
❖Bootsfahrt im Eisfjord
❖Schlittenhunde – Grönlands bellende
Pferdestärken
❖Blick auf die gigantische Masse des
Inlandeises
❖Stippvisite in der isländischen Hauptstadt
Reykjavik, der rauchenden Bucht
Sie fahren mit dem Postschiff
MS Sarfaq Ittuk.
Details finden Sie auf Seite 126.
„Lust auf Kaffeekränzchen? Zum
Kaffeemik ist in Grönland jeder einge­
laden, ob Familienmitglied oder nicht.“
Susanne Willeke, Nordland-Expertin
Grönland – Mit dem Postschiff in die Disko-Bucht
Grönland ist die größte Insel der Welt und ein Land voller arktischer Natur­wunder.
Bei dieser Reise erleben Sie die über 1.200 km lange Westküste Grönlands, allerdings nicht
im großen Kreuzfahrtschiff, sondern auf der traditionellen Postschiff-Route. An Bord des
Küstenlinienschiffes MS Sarfaq Ittuk reisen Sie gemeinsam mit grönländischen Passagieren
durch malerische Fjorde von Ort zu Ort, vorbei an kleinen und großen Eisbergen in den fantas­
tischsten Formen. Ergänzt wird Ihre Reise mit Hotelnächten und Ausflügen im Süden Grön­lands
und einem viertägigen Aufenthalt in der für ihren mächtigen Eisfjord berühmten Disko-Bucht.
1. Tag Auf nach Reykjavik Flug nach
Reykjavik und Transfer zu Ihrem Hotel.
2. Tag Ankunft in Grönland Vor­mittag
zur freien Verfügung in der isländischen
Hauptstadt. Mittags Trans­fer zum Flughafen und Flug nach Narsarsuaq in Südgrönland, wo Sie Ihr Zimmer im Hotel
beziehen. Zur Einstimmung bietet Ihre
Reiseleitung bei guter Sicht eine kleine
Wanderung hinauf zum Signalhöjen.
Genießen Sie den Ausblick über die Landschaft, den azurblauen Fjord und das
Inlandeis! Am Abend Begrüßungsessen im
Hotel. (FA)
3. Tag Auf den Spuren der Nordmänner
Vormittags bringt Sie ein kleines Schiff
über den Eriksfjord nach Qassiarsuk. Hier
besichtigen Sie die noch erkennbaren Fundamente der Wikinger-Siedlung mit der
restaurierten Farm von Erik dem Roten
und der Thjodhilds-Kirche. Sie haben
auch die Möglichkeit, an zusätzlichen
Wunsch-Ausflügen teilzunehmen. (F)
4. Tag Der grüne Süden Grönlands Morgens verlassen Sie Narsarsuaq. Nach kurzer
Schiffsfahrt, begleitet von Eisbergen, sehen
Sie die für diese Region typische rote Sandsteinküste. Am Ende der Landzunge von
Itelleq legt Ihr Boot an. Auf dem historischen Kongevej wandern Sie nach Igaliku
(ca. 2 h). Hier befindet sich der ehemalige
Bischofssitz Gardar, ein Zeugnis der Wikinger aus dem 12. Jh. Zurück in Itelleq bringt
Sie Ihr Schiff durch den Eriksfjord zur Siedlung Narsaq. Nach einer Ortsbesichtigung
setzen Sie die Fahrt nach Qaqortoq fort,
ins kulturelle und wirtschaftliche Zentrum
124
Südgrönlands. Die traumhafte Lage der
Stadt in der großen Bucht mit den vielen bunten Holzhäusern hinterlässt einen
unvergesslichen Eindruck! (F)
5. Tag Qaqortoq – Stadt der bunten
Holzhäuser Bei einem Rundgang mit
Ihrer Reiseleitung besichtigen Sie Qaqortoqs Gebäude aus der Kolonialzeit, den
Fischereihafen und die Erlöserkirche. Der
weitere Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, z. B. für einen Wunsch-Ausflug per
Boot zu einer ehemaligen Wikingerstätte.
(F)
6. Tag Heiße Quellen – Wale und Missionsstation Ein Wunsch-Ausflug führt
per Boot zu den heißen Quellen der Insel
Unartoq. Wer möchte, kann in einem geothermal beheizten Naturbecken mit Blick
auf die treibenden Eisberge im Fjord ein
Bad nehmen. Unterwegs haben Sie gute
Chancen, Wale und Seehunde zu erspähen.
Anschließend besuchen Sie den Ort Lichtenau, der von Missionaren der Herrnhuter Gemeinschaft im Jahr 1774 gegründet wurde. Mit dem Besuch der noch
ursprünglichen Fischer- und Jägersiedlung
Alluitsup Paa schließt sich ein Kreis voller
fantastischer Eindrücke. (F)
7. Tag Abfahrt von Qaqortoq Frühmorgens geht es an Bord der MS Sarfaq Ittuk,
wo Sie Ihre Kabine für drei Nächte beziehen. Vor Ihnen liegen etwa 1.200 Kilometer auf See. Entlang der Küste reisen Sie
nun noch höher in den Norden, mit kurzen Stopps in Arsuk und Paamiut. Außerhalb der Fjorde bestehen gute Chancen,
Wale zu sichten! (FMA)
Schlittenhund
Qaqortoq – Stadt der bunten Holzhäuser
8. Tag Nuuk Frühmorgens hält Ihr Schiff
für kurze Zeit in Qeqertarsuatsiaat, bevor
es am Nachmittag in Nuuk anlegt. Schon
von Weitem ist das Wahrzeichen von
Nuuk, der mächtige Malene-Bergrücken,
zu erkennen. Bei einem Rundgang durch
die beschauliche Hauptstadt Grönlands
sehen Sie u. a. das Posthaus des Weihnachtsmannes und das moderne Kulturhaus. An­schließend haben Sie Zeit zur
freien Verfügung, bis Ihr Schiff abends in
Richtung Norden weiterfährt. (FMA)
ausstrahlung zu spüren ist ein einmaliges
Erlebnis! (F)
Sie ein Abschiedsessen in Ihrem Hotel.
(2x F, 1x A)
12. und 13. Tag Disko-Bucht Zwei Tage
stehen Ihnen in Ilulissat zur freien Verfügung. Sie haben die Wahl zwischen verschiedenen geführten Wunsch-Aus­flügen:
Rundflug über den Eisfjord, Boots­ausflug
zur Abbruchkante des Gletschers Eqip
Sermia, Bootsfahrt zur Siedlung Rodebay. Am Abend des 13. Tages genießen
14. Tag Ilulissat – Reykjavik Transfer zum
Flughafen Ilulissat, von wo aus Sie mittags
nach Reykjavik fliegen. Hier treffen Sie
gegen Abend ein und beziehen Ihr Zimmer in einem Hotel am Flughafen. (F)
9. Tag Über den Polarkreis Sie passieren
heute den nördlichen Polarkreis und steuern mehrere Siedlungen an. In Sisimiut ist
der Übergang von der saftig-grünen südgrönländischen Natur in die karge, felsige
Landschaft der Westküste besonders gut
sichtbar. Auf einem Rundgang sehen Sie
das erste Mal die grönländischen Schlittenhunde. (FMA)
10. Tag Ankunft in der Disko-Bucht
Morgens legt Ihr Schiff für kurze Zeit in
Aasiaat an. Sie fahren weiter durch die
von unzähligen Eisbergen geprägte DiskoBucht und passieren den atemberaubenden Eisfjord, bevor Sie gegen Mittag
Ihren Zielhafen Ilulissat erreichen. In den
Gewässern der Disko-Bucht halten sich
übrigens im Sommer häufig Buckelwale
auf. Auf einem Rundgang durch die Stadt
genießen Sie immer wieder die Aussicht
auf die majestätischen Eisberge mit ihrer
Formenvielfalt. (F)
11. Tag Ilulissat Die Siedlung Ilulissat mit
ihren rund 5.000 Einwohnern und gut
6.000 (!) Schlittenhunden liegt unmittelbar am mächtigen Jakobshavn-Eisfjord.
Sie besichtigen bei einer geführten Wanderung (ca. 3 – 5 h) in das Sermermiut-Tal
alte Inuit-Gräber und -Siedlungen. Ihre
Wanderung führt Sie bis vor den IlulissatEisfjord. Lassen Sie die Szenerie aus Eis auf
sich wirken, die vom leisen Krachen und
Knarren der brechenden Gletscherbrocken
untermalt wird. Abends erwartet Sie eine
Bootsfahrt in den Eisfjord. Die gewaltigen Eistürme im sanften Licht der Mitternachtssonne zu erleben und deren Kälte-
15. Tag Rückflug von Island Transfer zum
Flughafen Keflavik und Rückflug. (F)
Grönland – Mit dem Postschiff in die Disko-Bucht (15 Tage)
ab 5.870 €
Termine
26.06. – 10.07.15
24.07. – 07.08.15
07.08. – 21.08.15
Preise p. P. (DZ/Zweibett-Außenkabine)
Reisepreis:
5.870 €
Aufpreise
14 Übernachtungen in Einzelzimmer/-kabine:
1.485 €
7x Drei-Gänge-Abendessen in den Hotels in Grönland: ca. 415 €
Aufpreis andere Abflughäfen auf Anfrage.
Wunsch-Ausflüge
(Buchungen nach Verfügbarkeit bis 6 Wochen
vor Abreise möglich, Englisch geführt)
- 3. Tag: Bootsausflug zum Qooroq-Gletscher:
ca. 80 €
- 5. Tag: Bootsausflug zu den Ruinen der
Hvalsey-Kirche aus der Wikinger-Zeit:ca. 87 €
- 6. Tag: Ausflug zu den heißen Quellen von Unartoq und zur Jägersiedlung Alluitsup Paa, ca. 7 h:
ca. 212 €
- 12./13. Tag: Foto-Safari im Kleinflugzeug
über den Eisfjord (Disko-Bucht):
ca. 259 €
- Bootsausflug zum Gletscher Eqip Sermia inkl. Mittagessen, ca. 10 h:
ca. 285 €
- Bootsfahrt zur Siedlung Rodebay inkl. Mittagessen, ca. 5 h:
ca. 153 €
Wunsch-Ausflüge sind bis 6 Wochen vor
Abreise buchbar.
Gern können Sie diese Reise als Individualreise zu weiteren Terminen buchen. Preise und
Details, auch zu individuellen Verlängerungen in Island, senden wir Ihnen auf Anfrage gern zu!
Leistungen
❖Linienflüge in der Economy Class von
Frankfurt nach Reykjavik und zurück
❖Linienflüge mit Air Iceland Reykjavik –
Narsarsuaq/Ilulissat – Reykjavik in der
Economy Class
❖Schiffsreise mit der MS Sarfaq Ittuk von
Qaqortoq nach Ilulissat laut Reiseverlauf,
3 Übernachtungen in der gebuchten
Außenkabine mit Dusche/WC
❖Alle Transfers in Island und Grönland
❖Deutsch sprechende Reiseleitung in Grönland
❖2 Übernachtungen in Island, davon die erste
Nacht im zentralen Stadthotel in Reykjavik
und die letzte Nacht im Mittelklasse-Hotel
am Flughafen Keflavik
❖9 Übernachtungen in landestypischen
Hotels in Grönland, Zimmer mit Dusche/WC
❖Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Früh­stück,
M = Mittagessen, A = Abendessen)
❖Alle Bootstransfers, Besichtigungen,
Wanderungen und Ausflüge lt. Reiseverlauf
❖Dumont-Reiseführer Grönland
Nicht enthalten: Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 7 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 12 Gäste
125
Ihr Postschiff MS Sarfaq Ittuk
d a s S c h i f f z u r R e i s e au f d e n S e i t e n 1 2 4 u n d 1 2 5
MS Sarfaq Ittuk
Das Linienpassagierschiff wurde
nach einer Renovierung im Jahr 2000 mit
26 Außenkabinen ausgestattet, doch dient
es weiterhin als Postschiff dem Personenund Warenverkehr von Ort zu Ort entlang der Küste. Neben Helikoptern ist es
sogar das einzige Transportmittel zwischen
den Häfen der Westküste. Es hat eine
hohe Eisklasse und bietet Platz für insgesamt 270 Passagiere. Reisende finden hier
Gelegenheit, mit der einheimischen Bevölkerung bei einem Kaffee, dem grönländischen Nationalgetränk, ins Gespräch zu
Bootsausflug in der Diskobucht
kommen. Und wer weiß, vielleicht hören
Sie ja die eine oder andere abenteuerliche
Geschichte über gefährliche Begegnungen
mit Eisbären und die traditionelle Robbenoder Walrossjagd …
Die für diese Reisen gebuchten Außenkabinen mit Dusche und WC liegen auf den
Decks 3 und 4 und sind ca. 10 m2 groß. An
Bord befindet sich ein(e) Cafeteria/Restaurant. Auf den Decks 4 und 5 können Sie
die reine und frische arktische Luft und den
einzigartigen Ausblick genießen und mit
etwas Glück vielleicht Wale entdecken.
126
Deck 5
Deck 4
401 - 416
Deck 3
310 - 319
Panorama-Lounge
Restaurant
Ihre Kabine, darüber: Der grüne Süden Grönlands
franz-josef-land
arktis-expedition
Kap Tegetthoff
ab 6.590 €
15-tägige Expeditions­
kreuzfahrt zum Archipel des
Franz-Josef-Lands
Stoliczka Insel
Franz-Josef-Land
Wilczek Land
Champ Insel
Hall Insel
Tikhaya Bucht
Northbrook Insel
Bell Insel
en
rby
Victoria Insel
ach
n/n
vo
Abenteuer Franz-Josef-Land – Expedition in die Arktis
7. Tag Kap Heller – Wilczek-Land Die
Insel wurde 1872 entdeckt. Bei Kap Heller
auf Wilczek-Land überwinterten 1899 zwei
Mitglieder einer Arktis-Expedition. Die
Überreste ihrer Unterkunft können noch
heute besichtigt werden. Wie überall auf
Franz-Josef-Land können Sie hier mit etwas
Glück Eisbären und verschiedene Meeressäuger beobachten. (FMA)
Sie fahren mit dem Expeditionsschiff
MS Sea Adventurer.
Details finden Sie auf Seite 129.
schönsten Inseln des Archipels: den Champ-Inseln mit ihren mythischen Steinkugeln, der
Hall-Insel mit dem spektakulären Kap Tegetthoff und der Hooker-Insel mit dem RubiniFelsen, Heimat Tausender Seevögel! Ein wissenschaftliches Lektoren-Team vermittelt Ihnen
Aufschlussreiches über die Fauna und Flora der Region sowie über deren abenteuerliche
Entdeckung im Rahmen der Österreich-Ungarischen Nordpol-Expedition von 1873,
die auch für den ungewöhnlichen Namen des Archipels verantwortlich ist, der auf den
damaligen Kaiser von Österreich zurückgeht.
3. Tag Auf See Auf der Überfahrt nach Victoria Island genießen Sie die Annehmlichkeiten an Bord Ihres Expeditionsschiffs. Die
begleitenden Wissenschaftler bringen Ihnen
mit interessanten Vorträgen die Geschichte,
Fauna und Flora des Franz-Josef-Lands
näher. (FMA)
4. Tag Victoria Island Auf Victoria Island,
dem nordwestlichsten Ausleger Russlands,
ist heute eine Anlandung geplant. Victoria
Island ist eine kleine Insel zwischen Spitzbergen und der russischen Inselgruppe FranzJosef-Land. (FMA)
5. Tag Auf See Den heutigen Tag verbringen
Sie auf See und fahren in Richtung Osten.
Entspannen Sie an Bord bei weiteren Vorträgen des Lektoren-Teams und genießen Sie
die Weite des arktischen Ozeans! (FMA)
6. Tag Kap Norvegia – Stoliczka-Insel
Heute ist eine Anlandung beim Kap Norwegia auf der Jackson-Insel vorgesehen. Die
Ihre Reisehöhepunkte
Insel wurde erstmals von der ÖsterreichUngarischen Nordpol-Expedition im Frühjahr 1874 gesichtet. Vor allem im Westen der
Jackson-Insel gibt es viele Brutfelsen von Seevögeln. Eine weitere Anlandung ist auf den
Stoliczka-Inseln geplant. Die Inselstrände
werden häufig von Walrossen als Ruheplätze
aufgesucht, die bekannteste Walross-Kolonie
auf Franz-Josef-Land hat hier ihr Quartier.
Häufig halten sich auch Eisbären in der
Nähe der Walrosse auf. (FMA)
zu Russlands nördlichstem Außenposten im Eismeer! Ihre Expedition führt Sie zu den
2. Tag Longyearbyen und Beginn Ihrer
Expedition Morgens fliegen Sie von
Oslo nordwärts nach Longyearbyen, dem
Hauptort Spitzbergens. Hier beziehen Sie
am Nachmittag Ihre komfortable Kabine auf
Ihrem Expeditions-Kreuzfahrtschiff. Am frühen Abend verlässt die MS Sea Adventurer
den Hafen. (FA)
Lo
❖Termin mit deutscher Reiseleitung und
deutschem Lektoren-Team
❖Erlebnis der nicht untergehenden Polarsonne
❖Kreuzfahrt auf dem stilvollen Expeditionsschiff
MS Sea Adventurer
❖Arktische Flora und Fauna
❖Faszinierende Landschaften der Arktis
❖Sagenumwobenes Franz-Josef-Land, bis
vor kurzem noch für ausländische Besucher
gesperrt
❖Zodiac-Expeditionen mit der Möglichkeit,
Eisbären und Robben aus der Nähe zu
beobachten
❖Die Champ-Inseln mit ihren geheimnisvollen
Steinkugeln
❖Die markanten Felsen von Kap Tegetthoff auf
der Hall-Insel
❖Vielfalt der Vogelwelt am Rubini-Felsen auf der
Hooker-Insel
❖Spannende Vorträge über die Arktis und ihre
abenteuerliche Entdeckungsgeschichte
❖Fahrt auf kleinem und familiärem
Expeditionsschiff mit hoher Eisklasse
❖Longyearbyen, die Hauptstadt des Archipels
Spitzbergen, eine der nördlichsten Siedlungen
der Welt
Komfortabel fahren Sie mit dem eisverstärkten Expeditionsschiff MS Sea Adventurer
1. Tag Flug Frankfurt – Oslo Linienflug
von Frankfurt nach Oslo. Hier übernachten
Sie in einem First-Class-Hotel am Flughafen.
yea
ng
8. Tag Champ-Insel Ihr heutiges Ziel ist die
Champ-Insel, die sich ganz im Herzen des
Archipels befindet. Die Landschaft hier ist
majestätisch – die Klippen und eisbedeckten
Berge sind die höchsten der Inselgruppe. Sie
gehen beim Kap Triest an Land und bewundern erstaunliche Schöpfungen der Natur,
z. B. zahlreiche Konkretionen, das sind
Steine, die sich jeweils um ein Fossil gebildet
haben. Oft sind sie von perfekter Kugelgestalt und weisen einen Durchmesser von bis
zu drei Metern auf! (FMA)
9. Tag Kap Tegetthoff Eine weitere Anlandung ist am Kap Tegetthoff auf der Hall127
„Mit etwas Glück können Sie Walrosse
und Eisbären in der Nähe des Schiffs
beobachten!“
Anke Pelz, Arktis-Expertin
Steinkugel – Ein seltenes geomorphologisches Phänomen
Insel geplant. Besonders sehenswert sind die
riesigen Klippen, die an Haiflossen erinnern.
Die Hall-Insel wurde offiziell am 30. August
1873 als erste Insel des Archipels durch die
Österreich-Ungarische Nordpol-Expedition
entdeckt. (FMA)
10. Tag Tikhaya-Bucht – Rubini Rock Am
Morgen erreichen Sie die Tikhaya-Bucht auf
der Hooker-Insel. In dieser Bucht befindet
sich der berühmte Rubini-Felsen, Heimat
für Tausende von Seevögeln. Ganz vorsichtig, um die Vögel nicht zu stören, nähert sich
die Sea Adventurer den Klippen. 1929 eröffnete die Sowjetunion hier die Polarstation
Buchta Tichaja, die erste Forschungsstation
auf Franz-Josef-Land, in der bis zu 50 Forscher und Arbeitskräfte beschäftigt waren.
Seit der Schließung der Polarstation 1959
ist die Insel nicht mehr permanent bewohnt.
(FMA)
11. Tag Kap Flora und Bell Island Ihr Expeditionsschiff erreicht Bell Island, die drittgrößte und östlichste Insel des Archipels und
Mabel Island. Heute landen Sie zum letzten
Mal auf Franz-Josef-Land an. (FMA)
12. und 13. Tag Auf See Heute verlassen
Sie Franz-Josef-Land und fahren nach Westen zurück in Richtung Spitzbergen. Ihre
wissenschaftlichen Begleiter unterhalten Sie
noch einmal mit spannenden Vorträgen zu
den Themen Ihrer Expedition. (FMA)
14. Tag Longyearbyen Ihre erlebnisreiche
Expeditionskreuzfahrt geht heute zu Ende.
Die Sea Adventurer erreicht wieder den
Hafen in Longyearbyen. Hier gehen Sie von
Bord und fahren zu Ihrem Hotel, in dem Sie
heute übernachten. Mittags unternehmen
Sie einen kleinen Stadtrundgang und besuchen das sehenswerte Museum. (F)
15. Tag Rückflug Mit unvergesslichen Eindrücken im Gepäck fliegen Sie heute über
Oslo zurück nach Frankfurt. (F)
Walrosse
Abenteuer Franz-Josef-Land (15 Tage)
ab 6.590 €
Termin
05.07. – 19.07.14
Preise p. P. (DZ/Drei-/Zweibettkabine)
3-Bett-Kabine mit Bullauge auf dem Hauptdeck:
2-Bett-Kabine mit Bullauge auf dem Unterdeck:
2-Bett-Kabine mit Bullauge auf dem Hauptdeck:
2-Bett-Kabine mit Fenster auf dem Hauptdeck:
2-Bett-Superior-Kabine mit Fenster auf dem Oberdeck:
2-Bett-Deluxe-Kabine mit Fenster auf dem Ober-/Kapitänsdeck:
Suite auf dem Kapitänsdeck
6.590 €
8.790 €
8.990 €
9.990 €
11.650 €
12.550 €
13.850 €
Aufpreise
Aufpreis für 2 Übernachtungen im Einzel­zimmer für das Landprogramm Aufpreis für Kabine zur Alleinbenutzung:
bei Buchung einer halben Kabine (bei
- 2-Bett-Kabine (Bullauge/Unterdeck): 5.350 € Buchung einer Kabine zur Alleinbenutzung - 2-Bett-Kabine (Bullauge/Hauptdeck): 5.550 € bereits im Preis enthalten):
180 €
- 2-Bett-Kabine (Fenster/Hauptdeck): 5.950 €
Aufpreis für Anschlussflüge mit SAS
Sie haben die Möglichkeit, eine halbe Kabine über Kopenhagen ab/bis Berlin, Bremen,
Düsseldorf, Hannover, Hamburg, Stuttgart
zu buchen. Sollte sich kein geeigneter
oder München (nach Verfügbarkeit): 130 €
Reisepartner finden, fällt der Aufpreis für die
Kabine zur Alleinbenutzung an.
Anschlussflüge ab/bis Zürich o. Wien: 190 €
Diese Reise wird in Kooperation mit anderen
deutschen Reiseveranstaltern durchgeführt.
I hr Bonus: Bei Buchung dieser Reise bis zum 31.10.2014 können Sie sich über eine Ermäßigung
von 600 € freuen.
Leistungen
❖Linienflüge mit SAS ab/bis Frankfurt über
Oslo nach/von Longyearbyen
❖Schiffsreise in der gebuchten
Kabinenkategorie
❖Mahlzeiten laut Reiseverlauf, Vollpension
an Bord (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
❖Je 1 Hotelübernachtung im First-Class-Hotel
in Oslo und in Longyearbyen
❖Stadtbesichtigung in Longyearbyen
❖Alle Landgänge und Zodiac-Ausflüge
während der Schiffsreise
❖Erfahrenes deutschsprachiges
Expeditions-Team an Bord
❖Deutschsprachige Reiseleitung
ab/bis Frankfurt
❖Deutschsprachige Vorträge zu Flora, Fauna
und Geschichte der Region
❖Wetterfeste Expeditionsjacke
❖Pro Buchung ein Buch-Exemplar
Franz-Josef-Land
Nicht enthalten: Visum-Gebühr für Russland (80 €), Trinkgelder und Wunsch-Ausflüge
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass und Visum für Russland erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 80 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen). Für diese Kreuzfahrt gelten
abweichende Stornobedingungen: bis 90 Tage vor Reisebeginn: 20 %, ab 89 Tage vor Reisebeginn 95 % des Reise­
preises, zzgl. Kosten für bereits ausgestellte Visa. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritts­kostenversicherung.
128
Sea Adventurer
Lounge
I h r S c h i f f z u r R e i s e au f d e n S e i t e n 1 2 7 u n d 1 2 8
MS Sea Adventurer
Ihr eisverstärktes Expeditionsschiff
MS Sea Adventurer wurde 1975 gebaut und
1998 aufwändig renoviert. Das Schiff bietet
Platz für maximal 122 Passagiere und überzeugt durch seine geschmackvolle Holzeinrichtung und stilvolle Messingverzierungen.
Die komfortablen Kabinen liegen außen
und verfügen über Dusche/WC, Schreib-
tisch und individuell regulierbare Klimaanlage. Erholsame Stunden genießen Sie
in der gemütlichen Bibliothek, den zwei
Lounges oder auf der teilweise überdachten
Promenade mit Sitzgelegenheiten. An Bord
gibt es weiterhin einen Fitnessraum, einen
Friseursalon, ein Souvenir-Geschäft und
einen Bordarzt.
Unterdeck
❖2-Bettkabine mit Bullauge (11 – 14 m2)
Oberdeck/Kapitänsdeck
❖2-Bett-Deluxe-Kabinen mit 2 oder 3
Fenstern, eines davon kann geöffnet
werden (15 m2)
Hauptdeck
❖3-Bettkabinen (ca. 13 – 15 m2) und
2-Bettkabinen (10 – 12 m2) mit
Bullaugen (im vorderen Bereich) bzw.
2-Bettkabinen (11 – 12 m2) mit großem
Fenster (im hinteren Bereich)
Oberdeck
❖2-Bett-Superior-Kabine mit großem
Fenster (12 – 15 m2)
Kapitänsdeck
❖Suite mit 2 getrennten Betten, Sitzgruppe, Kühlschrank und 2 Fenstern
(20 m2).
❖Kabine 403 hat eine Badewanne und
ist 25 m2 groß.
2-Bettkabine
Spitzbergen
Expeditionen ins Nordmeer: Viel mehr als nur die Spitze des Eisbergs
Begeistern Sie sich besonders für die nördlichsten Gefilde unserer Erde? Dann empfehlen
wir Ihnen eine Reise ins weiße Reich Spitzbergens. An Bord des kleinen Expeditionsschiffs MS Quest
führen aufregende Fahrten zu Walen, Eisbären und Dickschnabellummen. Auf zwei unterschiedlichen
3-Bett-Außenkabine
2-Bett-Außenkabine „Standard“
2-Bett-Außenkabine „Plus“
2-Bett-Außenkabine „Superior“
PanoramaLounge
Panoramadeck
Offenes
Aussichtsdeck
Routen geht es zwischen Juni und September in den Norden des Archipels bzw. rund um Spitzbergen.
Sprechen Sie uns an! Wir senden Ihnen gern eine ausführliche Reiseausschreibung zu.
Brücke
Brückendeck
402
401
Oberdeck 314 - 318
306 - 312
320
304 302
329
Hauptdeck
Restaurant
129
301
319 317
321 - 327
303 - 315
Eisbrecher-Expedition
nordpol
ab 19.950 €
14-tägige Expeditions­Kreuzfahrt mit einem Eisbrecher
zum Nordpol
Nordpol
Franz-Josef-Land
Unterwegs zum Nordpol
Letzte
Nordpoln
Expeditio im
t
dieser Ar 5!
Jahr 201
Spitzbergen
Grönland
Barentssee
Murmansk
Ihre Reisehöhepunkte
❖Fahrt mit dem stärksten Eisbrecher der Welt
❖Erfüllen Sie sich einen Lebenstraum:
Ihr Besuch am Nordpol wird sogar mit einem
Zertifikat beurkundet!
❖Arktische Flora und Fauna
❖Flüge mit dem bordeigenen Helikopter
❖Barbecue auf dem Eis am Nordpol
❖Die Champ-Inseln mit ihren geheimnisvollen
Steinkugeln
❖Beeindruckende Eiswelten
❖Das sagenumwobene Franz-Josef-Land
❖Spannende Vorträge über die Arktis und ihre
abenteuerliche Entdeckungsgeschichte
❖Erlebnis der nicht untergehenden Polarsonne
❖Zodiac-Expeditionen mit der Möglichkeit,
Eisbären und Robben aus der Nähe zu
beobachten
❖Kap Fligely – Der nördlichste Landpunkt
Eurasiens
❖Komfortable Unterbringung auf
dem Eisbrecher IB 50 Let Pobedy mit
Bordbibliothek, Sauna und Schwimmbad
Abenteuer Nordpol: Expedition zum 90. Breitengrad
Über eine Distanz von mehr als zwanzig Breitengraden durch die Barentssee bis
zum Nordpol zu fahren, ist eine der ungewöhnlichsten Reisen, die Sie unternehmen können.
Mit dem leistungsstärksten Eisbrecher der Welt, IB 50 Let Pobedy (50 Years of Victory),
fahren Sie etwa 1.000 km durch das Packeis ins Reich des Königs der Arktis, des Eisbären.
Sie fahren mit dem Eisbrecher
IB 50 Let Pobedy.
Details finden Sie auf Seite 133.
„Lassen Sie sich von den ständig neuen
For­mationen aus Wasser und Eis im ewi­gen
Schein der Polarsonne faszinieren!“
Anke Pelz, Nordpol-Expertin
Folgen Sie sicher und komfortabel den Spuren berühmter Polarforscher und entdecken Sie
zauberhafte Landschaftspanoramen aus Wasser und Eis im ewigen Schein der Polarsonne!
1. Tag Anreise Sie fliegen heute nach Helsinki, wo Sie Ihr Zimmer im First-ClassHotel beziehen. (A)
2. Tag An Bord der IB 50 Let Pobedy
Mit einem Charter-Flug geht es von Helsinki nach Murmansk, dem Heimathafen
der russischen Eisbrecherflotte. Nach den
Einreiseformalitäten werden Sie von Ihrem
Expeditions-Team begrüßt. Anschließend
beziehen Sie Ihre Kabinen auf der IB 50
Let Pobedy. Mit dem Hochwasser läuft Ihr
Schiff voraussichtlich am Abend aus. (FA)
3. Tag Barentssee Die ersten zehn
Breiten­grade, also gut eintausend Kilome130
ter, führen durch die meist eisfreie Barents­
see, benannt nach dem holländischen See­
fahrer Willem Barents. Die Logbücher der
vergangenen Jahre verzeichnen hier Be­geg­
nun­gen mit der arktischen Vogelwelt und
verschiedenen Walen. An Bord machen Sie
sich mit den Einrichtungen des gewaltigen
Eisbrechers vertraut. (FMA)
4. bis 5. Tag Eisbären in Sicht? Sie passieren den 80. Breitengrad Nord, etwa die
Hälfte der vollen Distanz bis zum Nordpol. Ab hier können Sie jederzeit mit
dem Er­rei­chen der Packeisgrenze rechnen. Hier beginnt eben­falls der Lebensraum der Eisbären, denen Sie hoffentlich
Ihr Kapitän führt Sie sicher durchs Eis
Am Nordpol
Eiswüste
Eisbären
begegnen. Die 50 Let Pobedy passt ihre
Geschwindigkeit den Eisverhältnissen
an. Allerdings haben die Erfahrungen der
letzten Jahre gezeigt, dass es immer weniger Eis in den unteren Breitengraden gibt.
(FMA)
nicht auf dem Festland. Es gibt an dieser
Stelle nur Eis und Wasser. Das Nordpolarmeer ist hier 4.087 m tief. Die tiefste Stelle
des Meeresgrundes wurde erstmals im Jahr
2007 von einer russischen ForschungsExpedition erreicht. (FMA)
6. Tag Durch das Packeis Vom berüch­
tig­ten Packeisgürtel um den 83. und 86.
Breiten­grad Nord hängt in diesen Tagen
Ihr Vor­wärtskommen ab. Die 50 Let
Pobedy durch­pflügt die mächtigen Eismassen – Eis­schollen türmen sich entlang
ihrer Fahr­rinne und Bugwand auf. Experten infor­mieren Sie in unterhaltsamen
Vorträgen über aufschlussreiche Themen
zur Reise, wie z. B. über das Klima und die
arktische Flora und Fau­na. Sie erfah­ren viel
Wissenswertes über die span­nen­de Entdeckungsgeschichte des Nord­pols. (FMA)
8. Tag Am Nordpol Abhängig von den
bis­herigen Eisverhältnissen sollten Sie
heute den Nordpol erreichen. Wenn
es soweit ist, zeigen die Navigationsgeräte auf der Brücke genau 90° N an. Ein
unbe­schreib­liches Gefühl! Wenn das Wetter und die Eis­bedin­gun­gen mitspielen,
genießen Sie auf dem Nordpol ein Barbecue auf dem Eis. Ganz Mutige nutzen
die Gelegenheit zu einem Bad im offenen
Wasser der Fahrrinne! Die Wassertemperatur beträgt hier etwa -1,5 Grad Celsius.
(FMA)
7. Tag Weiter nordwärts Im Schein der
nicht untergehenden Mitternachtssonne
kommen Sie dem nördlichsten Punkt der
Erde immer näher. Der Nordpol liegt auf
der nordamerikanischen Platte, jedoch
9. Tag Kurs auf Franz-Josef-Land Aber­
mals bahnt sich die IB 50 Let Pobedy
einen Weg durch das Packeis, das sich
zuweilen meterdick an der Bordwand auftürmt. Nun fahren Sie in Richtung Süden.
131
Solange Sie noch im Packeis unterwegs
sind, können Sie nach Eisbären Ausschau
halten. (FMA)
10. Tag Steinkugeln und Walrosse Wenn
Sie den Archi­pel von Franz-Josef-Land
erreicht haben und es die Wetter- und
Eisbe­dingun­gen zulassen, können Sie
hier an Land gehen. Das Kap Fligely ist
der nördlichste Land­punkt Eurasiens. In
einigen geografischen Ab­hand­lungen wird
Franz-Josef-Land sogar Asien zugeordnet.
Bei gutem Wetter besuchen Sie die zentrale
Champ-Insel, die mit ihrer majestätischen
Land­schaft aus gewaltigen Felsklippen
und schneebedeckten Bergen die höchste
der Inselgruppen ist. Am Kap Fium führt
Sie ein Landgang zu den geheimnisvollen
Steinkugeln, die einen Durchmesser von
bis zu 3 m aufweisen. Die perfekte Kugelform gibt Rätsel auf, die Ihr mitfahrender
Nordpol-Experte während eines Vortrags
an Bord vielleicht zu lösen vermag. (FMA)
11. Tag Barentssee Die durchschnittliche
Tiefe der Barentssee erscheint mit 230 m
Die Region um die Barentssee ist ganzjährig eisfrei
eher gering. Der Nordatlantikstrom, ein
Ausläufer des Golfstroms, sorgt dafür,
dass die Häfen an der Barentssee ganzjährig eisfrei bleiben. Auch Sie verlassen nun
die Region des ewigen Eises und werden
erstaunt feststellen, wie ruhig es ohne die
omnipräsenten Geräusche des Eisbrechens
ist. Durch die hoffentlich friedliche See
fährt die 50 Let Pobedy nun in Richtung
Murmansk. (FMA)
12. Tag Nachbereitung Der letzte Tag
auf See und an Bord des gewaltigen Eisbrechers ist angebrochen. Die NordpolExperten unterhalten Sie noch einmal
mit spannenden Vorträgen zu den Themen Ihrer Expedition. Nutzen Sie die
Gelegenheit, die letzten Tage Revue passieren zu lassen und sich mit den internationalen Mitreisenden auszutauschen!
(FMA)
13. Tag Murmansk Mit dem Hochwasser
sind Sie wieder in den Hafen von Murmansk eingelaufen. Sie verabschieden sich
vom Expeditions-Team und der freundlichen Schiffsbesatzung. Charter-Flug nach
Helsinki und Übernachtung im FirstClass-Hotel. (F)
14. Tag Rückflug Heute geht es zurück
nach Deutschland. (F)
Am Nordpol
Abenteuer Nordpol-Expedition (14 Tage)
ab 19.950 €
Termin
26.06. – 09.07.15
Preise p. P. (DZ)
Zweibett-Standard-Kabine:
Zweibett-Mini-Suite:
Zweibett-Suite:
Arktika-Suite:
19.950 €
22.950 €
26.950 €
29.950 €
Aufpreise
Gerne machen wir Ihnen Vorschläge für eine
Verlängerung in Helsinki im First-Class-Hotel.
Anschlussflüge mit Lufthansa von/zu
verschiedenen deutschen Flughäfen auf
Anfrage.
Anschlussflüge ab/bis Zürich, Wien auf Anfrage.
Bei Buchung einer halben Zweibettkabine
Aufpreis für Einzelbelegung: 12.350 €
erfolgt die Unterbringung in Helsinki
Einzelkabinen sind nur auf Anfrage verfügbar.
entsprechend der Kabinenbuchung.
Verfügbarkeiten für die Suiten ebenfalls auf
Anfrage.
Diese Reise wird in Kooperation mit anderen
deutschen Reiseveranstaltern durchgeführt.
Ihr Bonus: Bei Buchung dieser Reise bis zum 31.10.2014 können Sie sich über eine
Ermäßigung von 1.000 € p. P. freuen.
1
Leistungen
❖Linienflüge mit Lufthansa ab/bis Frankfurt
in der Economy Class
❖Gruppentransfer Flughafen – Hotel –
Flughafen in Helsinki
❖Charter-Flug nach/von Murmansk in der
Economy Class
❖Schiffsreise in der gebuchten
Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord
(F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
❖Kabinen-Service, Bademantel und Föhn
❖Je eine Übernachtung im ✩✩✩✩✩-Hotel in
Helsinki vor und nach der Schiffsreise
❖Tee, Kaffee, Wasser zu jeder Tageszeit
❖Tischgetränke zu den Mahlzeiten an Bord
(Hauswein, Bier)
❖Alle Landgänge und Helikopterflüge
während der Schiffsreise
❖Erfahrenes Expeditions-Team an Bord
❖Informative und unterhaltsame Vorträge zu
Flora, Fauna und Region
❖Wetterfeste Expeditionsjacke
❖Gummistiefel für die Dauer der Expedition
❖Reisehandbuch nach Wahl
❖Bilder-DVD mit Fotos der Reise zum
Abschluss
Nicht enthalten: Visum-Gebühr für Russland (80 €), Trinkgelder
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass und Visum für Russland erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 80 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)
Stornobedingungen: Für diese Kreuzfahrt gelten abweichende Stornobedingungen: bis 180 Tage vor
Reisebeginn: 1.250 €, 179 – 120 Tage vor Reisebeginn: 20 %, ab 119 Tage vor Reisebeginn: 95 % des Reisepreises
zzgl. Kosten für bereits ausgestellte Visa. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.
132
d a s S c h i f f z u r R e i s e au f d e n S e i t e n 1 3 0 b i s 1 3 2
IB 50 Let Pobedy
Der Eisbrecher IB 50 Let Pobedy
(50 Years of Victory) mit einer stolzen
Schiffs-Crew von 140 Mann wurde 2006
in St. Petersburg fertiggestellt. Er ist bis
heute der weltweit größte, leistungsstärkste
und modernste Eisbrecher. Aufgrund seiner speziellen Bugform kann das Expeditionsschiff bis zu 3 m starkes Eis brechen
und durchfahren. Der Eisbrecher IB 50
Let Pobedy entspricht allen internationalen
Standards und ökologischen Anforderungen, die sowohl an Schiffe dieser Kategorie
als auch an Passagierschiffe gestellt werden.
Den maximal 128 Gästen stehen 67 großzügig geschnittene Außenkabinen und
Suiten zur Verfügung. Diese sind allesamt
komfortabel eingerichtet und mit Dusche
und WC sowie TV ausgestattet. Die Mahlzeiten werden im gemütlichen Restaurant
in einer Tischzeit serviert. Entspannte und
anregende Stunden verbringen Sie in der
gut sortierten Bar, in der Bordbibliothek
mit Literatur über die bereiste Region und
im Salon, in dem auch Filmvorführungen
und Vorträge angeboten werden. Für Sport
und Wellness stehen Ihnen ein kleines
Zweibett-Standard-Kabine
Schwimmbad, ein Fitnessraum und eine
Sauna zur Verfügung.
Für Ausflüge führt die 50 Let Pobedy mehrere Zodiac-Boote und einen geräumigen
Hubschrauber mit sich, in dem bis zu 30
Gäste Platz finden. Eine Sanitätsstation
an Bord und ein erfahrener Schiffsarzt
ermöglichen eine hervorragende gesundheitliche Betreuung der Gäste. Bordsprachen sind Russisch, Englisch und
Deutsch. Als Zahlungsmittel an Bord werden Euro und alle gängigen Kreditkarten
akzeptiert.
Erstes Brückendeck
❖4 Zweibett-Mini-Suiten (ca. 21,7 m²)
❖8 Zweibett-Standard-Kabinen (13,8 m²)
❖2 Zweibett-Junior-Suiten (ca. 23,8 m²)
Zweites Brückendeck
❖2 Zweibett-Junior-Suiten (ca. 23,8 m²)
❖17 Zweibett-Standard-Kabinen (13,8 m²)
Drittes Brückendeck
❖2 Zweibett-Mini-Suiten (ca. 21,7 m²)
❖5 Zweibett-Standard-Kabinen (13,8 m²)
Arktika-Suite
133
Portugal
mit Douro-Kreuzfahrt
ab 4.650 €
Ihr Schiff Spirit of Chartwell
12-tägige Erlebnisreise mit
8-tägiger Flusskreuzfahrt im
Douro-Tal
Pinhão
Porto
Régua
Aveiro
Vega Terron
Barca
d‘Alva
Coimbra
Salamanca
SPANIEN
Nazaré
Óbidos
Sintra PORTUGAL
Lissabon
Ihre Reisehöhepunkte
❖8-tägige Flusskreuzfahrt im Douro-Tal mit
dem komfortablen Schiff Spirit of Chartwell
für maximal 30 Gäste
❖Lissabon – Glanzvolle Plätze und elegante
Stadtpaläste (UNESCO-Welterbe)
❖Porto – Nostalgie mit mediterranem Flair
(UNESCO-Welterbe)
❖Weinregion Alto Douro (UNESCO-Welterbe)
❖Wachturm und Hieronymiten-Kloster in
Belém (UNESCO-Welterbe)
❖Kulturlandschaft Sintra – Märchenhafter
Pena-Palast (UNESCO-Welterbe)
❖Salamanca – Stadt der Könige und Künstler
(UNESCO-Welterbe)
❖Aveiro – Bootsfahrt durch das Venedig
Portugals
❖Óbidos – Romantische Gassen und
zinnenbewehrte Stadtmauer
❖Atlantik-Küste bei Nazaré –
Orte zum Träumen
❖Cabo da Roca – Westlichster Punkt des
europäischen Festlands
❖Ehrwürdiges Coimbra – Renaissance und
Fado
❖Fado, die Stimme Portugals – Genießen Sie
den musikalischen Ausdruck melancholischer
Träumerei
❖Die hervorragende Küche Portugals
allerorten – Eine durchweg kulinarische Reise
❖Palast Queluz – Eine der größten RokokoSchlossanlagen Europas
Sie fahren mit der
Spirit of Chartwell.
Details finden Sie auf Seite 137.
Portugals UNESCO-Welterbe-Stätten
mit Exklusiv-Charter im Douro-Tal
Zur schönsten Jahreszeit erleben Sie auf einer zauberhaften Reiseroute durch Portugal
zahlreiche Höhepunkte wie die romantische Hauptstadt Lissabon, die UNESCO-WelterbeStätten in Belém und Sintra mit ihren imposanten Klöstern und Palästen, die nostalgische
Kulturmetropole Porto und als krönenden Abschluss eine 8-tägige Flusskreuzfahrt im
überwältigend schönen Douro-Tal (UNESCO-Weltnaturerbe).
Die exklusiv für Sie gecharterte Spirit of Chartwell ist eines der komfortabelsten Schiffe auf
dem Douro-Fluss und bietet Ihnen den großen Vorteil, dass Sie mit maximal 30 Gästen an Bord
reisen. Wo ansonsten nur große und unpersönliche Kreuzfahrtschiffe verkehren, ist Ihnen auf
der Spirit of Chartwell eine besonders private Atmosphäre in edlem Ambiente sicher!
1. Tag Willkommen in Portugal Flug
nach Lissabon. Nachmittags erwarten Sie
zum Auftakt Ihrer Reise mit dem prachtvollen Hieronymiten-Kloster und dem
Turm von Belém gleich zwei UNESCOWelterbe-Stätten. Hier probieren Sie auch
die berühmtesten Sahnetörtchen Portugals
und genießen am Abend in einem traditionellen Fado-Restaurant köstliche Spezialitäten der portugiesischen Küche. (A)
2. Tag Lissabon Der Vormittag widmet
sich Lissabons historischem Zentrum
(UNESCO-Welterbe). Am zentralen Rossio-Platz pulsiert das Leben, von der Burg
Castelo de Sao Jorge genießen Sie einen
wundervollen Ausblick über die Stadt und
in der Alfama fühlen Sie sich zurückversetzt in maurische Zeiten. Sie besuchen das
einzige Kachelmuseum der Welt, bevor Sie
das moderne Expo-Gelände kennenlernen.
(FM)
„Mit einer edlen Yacht im Stil der 1920er
Jahre entdecken Sie in sehr privater
Atmosphäre das Douro-Tal.“
Michael Lange, Portugal-Experte
3. Tag Paläste und Burgen in Sintra
und Queluz Besuch des Königspalasts in
Queluz. Über den mondänen Küstenort
134
Estoril erreichen Sie die verträumte Burgenstadt Sintra (UNESCO-Welterbe) mit
ihren märchenhaften Palästen und verwunschenen Gärten. Nach einer ausführlichen Besichtigung gelangen Sie am Cabo
da Roca zum westlichsten Punkt Europas.
Der Leuchtturm weist den Weg dorthin,
wo das Land endet und das Meer beginnt.
(FM)
4. Tag Mittelalterliche Gassen und
Atlantischer Ozean Heute spazieren Sie
durch die mittelalterlichen Gassen von
Óbidos mit ihrer zinnenbewehrten Burg
und kosten den typischen Kirschlikör,
bevor Sie im Fischerort Nazaré Ihr Mittagessen direkt am Atlantik genießen.
Nachmittags erreichen Sie das ehrwürdige
Coimbra, die Stadt der Wissenschaft und
der Kunst, wo Sie am Abend einem traditionellen Studenten-Fado lauschen. (FM)
5. Tag Coimbra und Aveiro Sie lernen
die historische Altstadt Coimbras mit
ihrer wuchtigen Kathedrale, den schmalen
Gassen und ihren romantischen Plätzen
Straßenbahn in den Gassen Lissabons
Porto
kennen und besuchen die imposante Universität mit der grandiosen barocken Bibliothek, bevor Sie während einer Fahrt mit
den bunt bemalten Fischerbooten über die
Kanäle des charmanten Städtchens Aveiro
entspannen. Im Hafen von Porto erwartet Sie am Nachmittag Ihr schwimmendes
Hotel für die nächsten Tage, die komfortable Spirit of Chartwell. (FA)
berühmten Manuelino-Stil. Kapitäns-Dinner am Abend. (FMA)
6. Tag Porto – Peso da Régua Ihr Schiff
nimmt Kurs den Douro hinauf, der unter
den historischen Eisenbahnbrücken Portos
sanft dahinströmt. In Entre-os-Rios erwartet Sie Ihr Mittagessen in der besonderen
Atmosphäre eines Klosters, und nachdem
Sie bei einem Gläschen Portwein die fantastische Natur mit den weinbestandenen,
steil in die Höhe ragenden Schieferbergen
genossen haben, erreichen Sie Peso da
Régua und besuchen das sehr sehenswerte
Douro-Museum. (FMA)
7. Tag Peso da Régua – Pinhao Morgens
besichtigen Sie das königliche Städtchen
Vila Real mit seinen wappenverzierten
Adelspalästen und Portugals bedeutendstem Barockbau, der luxuriösen Casa de
Mateus. Edle Verzierungen und die reizende Gartenanlage spiegeln den Zeitgeist
des Adels im 18. Jh. wider. Zurück an
Bord fahren Sie durch die sanft geschwungenen Hügel des Douro-Tals nach Pinhao.
(FMA)
8. Tag Pinhao – Barca d’Alva Während
die herrliche Landschaft an Ihnen vorüberzieht, können Sie einem Bordvortrag
lauschen oder auf dem Sonnendeck die
Ruhe genießen. Nachmittags besuchen
Sie das Dorf Figueira de Castelo Rodrigo.
Die kleinen Gassen beherbergen viele historische Gebäude mit Verzierungen im
9. Tag Ausflug nach Salamanca Der heutige Tag steht im Zeichen der spanischen
Stadt Salamanca (UNESCO-Welterbe).
Als Wirkungsstätte von Künstlern und
Würdenträgern atmet man mittelalterliche Geschichte auf Schritt und Tritt. Spanische Kultur erleben Sie während einer
Flamenco-Darbietung. Am Abend erwarten Sie kulinarische Genüsse auf dem Sonnendeck bei einem portugiesischen Grill­
abend. (FMA)
10. Tag Barca d’Alva – Peso da Régua
Besuch der malerischen Bischofsstadt
Lamego mit atemberaubenden Aussichts-
plätzen und der stolzen Wallfahrtskirche
hoch über der Stadt. Die Bedeutung der
Rebe für diese Region erfahren Sie bei der
Verkostung in einer Sektkellerei und am
Abend bei einer Portwein-Probe. (FMA)
11. Tag Peso da Régua – Porto Heute
erreichen Sie wieder Porto und erkunden
die mediterrane Stadt (UNESCO-Welterbe). Ein unvergleichliches Miteinander
von nostalgischen Geschäften, mittelalterlichen Gassen und liebenswerten Menschen erwartet Sie rund um das bunte
Hafenviertel. (FMA)
12. Tag Adeus! Rückflug nach Deutschland Im Laufe des Tages fahren Sie zum
Flughafen und treten Ihren Heimflug an. (F)
Flusskreuzfahrt auf dem Douro (12 Tage)
ab 4.650 €
Termin
Aufpreise
29.09. – 10.10.15
Aufpreis für Einzelzimmer/-kabine - Superior-Kabine:
1.800 €
- Deluxe-Kabine:
1.900 €
- Suite:
2.300 €
Aufpreis für Flug ab anderen Abflughäfen auf Anfrage.
Preise p. P. (DZ/Zweibettkabine)
Superior-Kabine:
Deluxe-Kabine:
Suite:
4.650 €
4.750 €
5.150 €
Leistungen
❖Flüge Frankfurt – Lissabon und Porto –
Frankfurt in der Economy Class
❖8-tägige Flusskreuzfahrt mit der Spirit of
Chartwell inkl. 7 Übernachtungen an Bord
(Exklusiv-Charter)
❖4 Übernachtungen in First-Class-Hotels in
Lissabon und Coimbra
❖Ständige Deutsch sprechende Reiseleitung
ab Lissabon/bis Porto
❖Alle Mahlzeiten lt. Reiseverlauf (F = Früh­
stück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
❖ Sämtliche Transfers und Landausflüge in
komfortablen landestypischen Reisebussen
❖Ausflüge und Besichtigungen lt. Reiseverlauf
inkl. Eintrittsgeldern
❖Koffer-Service an Flughäfen, Häfen und
Hotels
❖Lernidee-Infopaket mit Reiseliteratur
Nicht enthalten: Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge
Reisepapiere und Impfungen: Personalausweis oder Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 20 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 30 Gäste
135
Portugal
Verlängerung
ab 960 €
Steilküste bei Lagos
6-tägige Verlängerungsreise an
die Algarve
Alte
Lagos
Loulé
São Brás
de Alportel
Faro
Ihre Reisehöhepunkte
❖Die Vicentinische Küste: Ein urwüchsiges
Landschaftsschutzgebiet mit einsamen
Stränden
❖Die kleine Marktstadt Aljezur mit ihrer
imposanten Burg
❖Faro: Die Hauptstadt der Algarve,
geschützt durch antike Festungsmauern
❖Bootstour auf der Ria Formosa: Das größte
Lagunengebiet Portugals – Ein Labyrinth aus
Inseln, Kanälen und Sümpfen
❖Besuch der unbewohnten Insel Ilha Deserta
am südlichsten Punkt Portugals
❖Alte – Eines der schönsten Dörfer an der
Algarve
❖Besuch des bekannten Bauernmarktes in Loulé
❖Sao Bras de Alportel: Zentrum der
Korkverarbeitung
Ihr Hotel
Eine einsam und idyllisch gelegene, typisch
portu­gie­sische Quinta im traditionellen Stil mit
einem Hauch Romantik und viel Natur. Die Quinta
befindet sich an einer Steilküste, ca. 8 km außer­
halb von Lagos. Ein wunderschöner, park­ähnlicher
Garten und 3 Pools laden zum Verweilen ein.
Verlängerung: Algarve
Die südlichste Region Portugals, die Algarve, besitzt ein reiches historisches und
kulturelles Erbe. Sagen und Mythen, traditionelle Architektur und eine wunderschöne
Küstenlandschaft erwarten Sie auf Ihrer Reise ans Ende Europas!
1. Tag Anreise Flug nach Faro und Fahrt
in die Nähe von Lagos zu Ihrem Hotel. (F)
2. Tag Die Vicentinische Küste Die Costa
Vicentina ist ein Landschaftsschutzgebiet
mit wilden Stränden inmitten fast
unberührter Natur. Sie besichtigen die
kleine Marktstadt Aljezur und haben von
der Burg einen wunderschönen Blick auf
die Umgebung. (F)
3. Tag Entspannung pur Genießen Sie
diesen Tag zur freien Verfügung! (F)
4. Tag Faro – Hauptstadt der Algarve
Das geschäftige Faro liegt am Naturparadies Ria Formosa. Hier unternehmen Sie
Verlängerung: Algarve (6 Tage)
eine faszinierende Bootstour – auf der
einen Seite Meer, auf der anderen das Haff,
da­zwischen stille Inseln, Sandbänke und
Kanäle. An­­schließend Besuch der vorgelagerten Ilha Deserta, der unbewohnten
Insel. (F)
5. Tag Im Hinterland Das Dorf Alte
– eine Oase in der Sierra, eines der
schönsten Dörfer der Algarve – betört
mit blumengeschmückten Häuschen und
minarettartigen Kaminen. Anschließend
Besuch des Bauernmarktes in Loulé und
Weiterfahrt nach Sao Bras de Alportel,
dem Zentrum der Korkverarbeitung. (F)
6. Tag Rückreise nach Deutschland (F)
ab 960 €
Termin
10.10. – 15.10.15
Preise p. P. (DZ)
Reisepreis:
Aufpreis für Einzelzimmer:
960 €
160 €
Leistungen
❖Flüge Porto – Faro sowie Faro – Frankfurt in
der Economy Class
❖5 Übernachtungen in einer Quinta der
gehobenen Mittelklasse mit Frühstück
❖Lokale Deutsch sprechende Reiseleitung
❖Alle Transfers, Ausflüge und Besichtigungen
gemäß Reiseverlauf
Diese Reise ist kombinierbar mit der
Hauptreise Portugal mit Douro-Flusskreuzfahrt
auf Seite 134.
❖Sämtliche Transfers und Ausflüge im
komfortablen Reisebus
❖Eintrittsgelder für die ausgeschriebenen
Besichtigungsziele
❖Tagesausflug an die Vicentinische Küste
❖Tagesausflug nach Faro
❖Halbtagsausflug ins südliche Hinterland
Nicht enthalten: Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge
Reisepapiere und Impfungen: Personalausweis oder Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 6 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)
136
Ihr Schiff Spirit of Chartwell
Restaurant, darunter: Piano-Bar, Lounge
d a s S c h i f f z u r R e i s e au f d e n S e i t e n 1 3 4 u n d 1 3 5
Spirit of Chartwell
Ein Hauch von Monarchie umgibt
die 3 Decks des 78 m langen BoutiqueSchiffs Spirit of Chartwell, das im Jahr
2012 vollständig renoviert und für die
Festlichkeiten zum diamantenen Thron­
jubiläum von Königin Elizabeth II. von
England eingesetzt wurde. Im Stil einer
edlen Yacht der 1920er Jahre entdecken
Sie in königlichem Ambiente und in sehr
privater Atmosphäre die unvergleichliche
Schönheit des portugiesischen Douro-Tals,
das von der UNESCO zum Weltnaturerbe der Menschheit gekürt wurde. Die
14 Außenkabinen mit einer Größe von 12
m² und die Suite mit einer Größe von 19
m² sind elegant mit Teakholz ausgestattet
und verfügen über ein privates Bad mit
Dusche/WC, Klimaanlage, Flachbild-TV,
Safe und Telefon. Auf dem einladenden
Sonnendeck mit Glasveranda und Sonnensegel können Sie sich von der 15-köpfigen
Besatzung und Ihrer ständigen Deutsch
sprechenden Reiseleitung verwöhnen
lassen und auf ideale Art und Weise die
traumhafte Landschaft genießen. Zudem
laden das Restaurant sowie Lounge/Bar
zum Verweilen ein.
Mit der Spirit of Chartwell ist die Flusskreuzfahrt im Douro-Tal in einer persönlichen und gleichwohl exklusiven Atmosphäre ein ganz besonderes Erlebnis. Das
Schiff steht Ihrer Lernidee-Reisegruppe
mit maximal 30 Gästen während der Reise
exklusiv zur Verfügung.
❖1 Suite auf dem Oberdeck (Vorschiff )
mit ca. 19 m² Größe und zwei großen
Panoramafenstern
❖12 Deluxe-Kabinen auf dem Hauptdeck
mit ca. 12 m², zwei getrennten Betten
und Fenster
❖2 Superior-Kabinen auf dem Hauptdeck
(Vorschiff ) mit ca. 12 m², zwei getrennten Betten und kleinem Fenster
Sonnendeck
Terrasse
Oberdeck
Restaurant Lounge/Bar
Hauptdeck
Deluxe-Kabinen
Superior-Kabinen
Suite
Kabine
Badezimmer
137
kroatien
dubrovnik – plitvicer Seen
ab 1.470 €
Ihr Motorsegler MV Paradis
8-tägige Schiffsreise von
Dubrovnik über Korčula und
Split nach Zadar
Zadar
Skardin
Rogoznica
Šibenik
Split
Omiš
Hvar
Korčula
Dubrovnik
Ihre Reisehöhepunkte
❖Erholsame Segeltouren im blausten aller
Meere entlang abwechslungsreicher
Küstenlandschaften
❖Wandeln durch ein Bilderbuch der
Geschichte in Split
❖Ausführliche Besichtigungen in der wohl
schönsten Stadt an der Adria-Küste: Dubrovnik
❖Besuch des Geburtsorts von
Marco Polo: Korčula
❖Insel-Erlebnis mit herrlichen Ausblicken
auf Hvar
❖Genuss einheimischer kulinarischer
Spezialitäten, u. a. in der Radman-Mühle am
Cetina-Fluss
❖Entspannung an den berauschenden
Wasserfällen im Krka-Nationalpark
❖Flussfahrt in der atemberaubenden
Zrmanja-Schlucht
❖Eintauchen in eine fantastische Kulisse
vielfältiger Fauna und Flora bei den Plitvicer Seen
Sie fahren mit der
MV Paradis.
Details finden Sie auf Seite 143.
„Links die Altstadt, rechts die blaue Adria
– immer wieder fasziniert ein Rundgang
über Dubrovniks Festungsmauer!“
Simone Klotz, Kroatien-Expertin
MV Paradis: Im Motorsegler entlang Dalmatiens
Sonnenküste
„Alle, die das Paradies auf Erden suchen, sollten nach Dubrovnik kommen“, soll George
Bernard Shaw gesagt haben. Man kann guten Gewissens etwas großzügiger sein und statt
nur von Dubrovnik auch gleich von ganz Dalmatien sprechen. Und am besten lässt sich die
traumhafte Küstenregion per Schiff entdecken: Erholsame Segeltouren, Spaziergänge durch
mediterrane Städtchen mit architektonischen Zeugnissen einer langen Geschichte, wunderbare Naturerkundungen, z. B. in der spektakulären Schlucht Zrmanja, erwarten Sie auf dieser
Kreuzfahrt. Betreut werden Sie auf Ihrer Reise vom charmanten Personal an Bord und von Ihrer
Deutsch sprechenden Reiseleitung.
1. Tag Willkommen in Dubrovnik –
Perle der Adria Individuelle Anreise
nach Dubrovnik. Je nach Ankunft
bleibt eventuell noch Zeit für eigene
Erkundungen, z. B. für einen Bummel
in der Altstadt. Wegen ihrer großen
kulturellen Bedeutung wird die Stadt auch
als Perle der Adria oder Kroatisches Athen
bezeichnet. Lassen Sie sich begeistern
vom trutzigen Charme der alten Mauern
rund um die Stadt, von der Festung, dem
Fürstenhof und dem Franziskaner-Kloster!
Die gesamte Altstadt wurde 1979 zum
UNESCO-Weltkulturerbe ernannt. Später
gehen Sie an Bord der MV Paradis, wo die
Crew Sie mit einem Begrüßungscocktail
herzlich willkommen heißt. An Bord
schlemmen Sie heute Abend bei einem
mehrgängigen Menü. (A)
2. Tag Auf nach Korcˇula! Heute Vormittag unternehmen Sie einen geführten
Rundgang durch die Altstadt Dubrovniks und tauchen ein in seine lebhafte
Moderne, umgeben von fast greifbarer
Geschichte, die bis ins Mittelalter zurückreicht. Gegen Mittag heißt es: Leinen
los! Ihr Schiff legt in Richtung der Insel
Korčula ab, wo Sie gegen Abend eintreffen. Korčula hat eine der hübschesten Altstädte Dalmatiens und wird wegen ihres
festungsähnlichen Aussehens oft auch als
Klein-Dubrovnik bezeichnet. Die Stadt
gilt als Geburtsort des berühmten Seefahrers und Entdeckers Marco Polo. Streifen
138
Sie durch den Ort und entdecken Sie die
vielen idyllischen Bars und Restaurants!
(FM)
3. Tag Traumhafte Schiffsfahrt Ihr
Schiff steuert heute die Insel Hvar an,
eine der schönsten und sonnigsten der
dalmatinischen Inseln in der Adria. Im
Hafen von Stari Grad geht Ihr Schiff vor
Anker. Nach dem Mittagessen haben Sie
Gelegenheit, das malerische Städtchen in
eigener Regie zu erkunden. Am späten
Nachmittag fahren Sie per Bus nach Hvar,
wo Sie eine geführte Stadtbesichtigung
erwartet. Der Ort blickt auf eine lange
Geschichte zurück. Von seiner Festung
aus bietet sich bei hoffentlich schönem
Wetter ein fantastischer Ausblick auf die
vorgelagerte Inselgruppe Pakleni Otoci.
Anschließend haben Sie genügend Muße,
in einem der zahlreichen Restaurants der
Stadt zu speisen. Per Bus geht es zurück
zum Schiff nach Stari Grad. (FM)
4. Tag Von Hvar nach Omiš Genießen
Sie am Vormittag die Schiffsfahrt von
der Insel Hvar bis nach Omiš, wo Ihr
Motorsegler kurz nach dem Mittagessen
vor Anker geht. Ab Omiš fahren Sie mit
Ausflugsbooten auf dem Cetina-Fluss bis
zur Radman-Mühle (Radmanove Mlinice).
Bei einheimischer Musik wird Ihnen ein
kleiner Snack mit lokalen Spezialitäten
serviert. Nach dem Ausflug bietet sich
die Gelegenheit, am nahe gelegenen
Blick auf den Krka-Fluss
Dubrovnik
Sandstrand zu baden oder durch Omiš
Altstadt zu bummeln. An Bord wird Ihnen
heute ein 4-Gänge-Menü zum Abendessen
serviert. (FMA)
fantastischen Zrmanja-Schlucht. Der
Zrmanja-Fluss in Norddalmatien ist 69 km
lang und mündet ins Adriatische Meer.
Eine imposante Kulisse bietet der CanyonEingang. Rund einstündige Flussfahrt mit
dem Ausflugsboot durch den Canyon.
In einem traditionellen Gasthof werden
Ihnen einheimische Spezialitäten serviert.
Auf der Rückfahrt zum Schiff bietet sich
bei einem Fotostopp die Gelegenheit,
einen einmaligen Blick auf die Schlucht
einzufangen. Später erwartet Sie in Zadar
ein kurzer geführter Stadtrundgang. An
Bord schmausen Sie bei einem festlichen
Abschieds-Dinner! (FMA)
5. Tag UNESCO-Weltkulturerbe in Split
Gegen Mittag kurze Schiffsfahrt nach Split,
wo Sie nach einem Mahl an Bord einen
geführten Stadtrundgang unternehmen.
Split ist die zweitgrößte Stadt Kroatiens,
gelegen auf der Halbinsel Marjan. Der
monumentale
Diokletian-Palast
ist
Ursprung der Stadt. Der römische Kaiser
Diokletian erbaute das heutige UNESCOWeltkulturerbe als seinen Alterssitz.
Am späten Nachmittag setzt Ihr Schiff
seine Reise in Richtung Rogoznica fort.
Genießen Sie nach Ankunft das KapitänsDinner und lassen Sie den Abend bei einem
Spaziergang in dem kleinen dalmatinischen
Städtchen mit mediterraner Atmosphäre
ausklingen. (FMA)
6. Tag Rogoznica – Skradin – Šibenik
Nach dem Frühstück geht es weiter nach
Skradin, wo Sie nach dem Mittagessen
eintreffen.
Danach
Besuch
der
rauschenden Wasserfälle von Krka. Im
hiesigen Nationalpark bietet sich Ihnen
ein einzigartiger Blick auf eine nahezu
paradiesische Flusslandschaft. Die Krka
schlängelt sich durch Schluchten, vorbei
an sanft-grünen Hängen und ergießt
sich in zahllose kleine und sieben große
Wasserfälle. Per Ausflugsschiff fahren Sie
zum sogenannten Skradinski Buk, geprägt
von Rauwackenbarrieren, Inseln und Seen.
Geführter Spaziergang über Holzstege und
-brücken durch die einmalige Fjordwelt
mit Wasserfällen und aufregender,
abwechslungsreicher Flora und Fauna.
Der Park liegt nur wenige Kilometer
entfernt von Šibenik, wohin Sie mit
Ihrem Motorsegler fahren. Im Anschluss
Rundgang durch die historische Stadt.
Individuelles Abendessen. (FM)
7. Tag Atemberaubender Fluss-Canyon
Morgens fahren Sie nach Zadar und nach
dem Mittagessen beginnt Ihr Ausflug zur
8. Tag Vor der Heimreise: Naturwunder
Plitvicer Seen Nach dem Frühstück
führt ein Bustransfer Sie nach Zagreb,
allerdings mit Zwischenstopp: Es geht zu
den traumhaften Plitvicer Seen‚ einem
Naturschauspiel erster Güte, wo Sie einen
ca. zweistündigen Rundgang durch den
Nationalpark unternehmen. Hier werden
Sie Augenzeuge von Landschaften von
solch entrückter Schönheit, wie man sie in
Europa nicht für möglich gehalten hätte!
Weiterfahrt zum Flughafen Zagreb für Ihre
individuelle Heimreise oder auf Wunsch
Verlängerungsaufenthalt in Zagreb – geben
Sie uns Ihre Wünsche bekannt! (F)
Im Motorsegler entlang Dalmatiens Sonnenküste (8 Tage)
ab 1.470 €
Termine
05.10. – 12.10.14
14.06. – 21.06.15
04.10. – 11.10.15
03.05. – 10.05.15
23.08. – 30.08.15
17.05. – 24.05.15
06.09. – 13.09.15
31.05. – 07.06.15
20.09. – 27.09.15
Preise p. P. (DZ/Zweibettkabine)
2-Bettkabine Hauptdeck hinten:
Aufpreis für Kabine zur Alleinbenutzung:
1.470€
730 €
2-Bettkabine Hauptdeck:
Aufpreis für Kabine zur Alleinbenutzung:
1.630€
730 €
2-Bettkabine Oberdeck hinten:
Aufpreis für Kabine zur Alleinbenutzung:
1.715€
815 €
2-Bettkabine Oberdeck:
Aufpreis für Kabine zur Alleinbenutzung:
1.795€
815 €
Einzelkabine Oberdeck:
1.960 €
2-Bettkabine Promenadendeck:
2.045 €
Leistungen
❖7 Übernachtungen auf dem Kreuzfahrtschiff
MV Paradis in der gebuchten Kategorie
❖Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück,
M = Mittagessen, A = Abendessen)
❖Gruppentransfers ab/bis Flughafen
❖Alle Ausflüge und Besichtigungen laut
Reiseverlauf
❖Führungen mit hoch qualifizierter örtlicher
Reiseleitung
❖Deutsch sprechende Gästebetreuung an Bord
❖Alle Schifffahrtsgebühren
❖Informationspaket und Reisedokumente
vorab
Nicht enthalten: An- und Abreise Kroatien, Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge, individuelle Transfers
Reisepapiere und Impfungen: Personalausweis erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
keine Mindestteilnehmerzahl, Maximalteilnehmerzahl: 18 Gäste
139
portugal
lissabon und algarve
ab 3.590 €
Lissabon
10-tägige Erlebnisreise mit
Tagessegelfahrten entlang der
Algarve und nach Lissabon
Lissabon
Arrábida-Nationalpark
Vila Real de
Santo António
Ria FormosaAlvor
Nationalpark
Cabo de Lagos Albufeira
São Vicente
Cacela
Sagres
Faro
Velha
Portimão Vilamoura
Ihre Reisehöhepunkte
❖Lissabon: Romantische Hauptstadt
mit historischem Zentrum (UNESCOWeltkulturerbe)
❖Tagessegeltouren entlang der Algarve auf
einer Vintage-Yacht aus dem Jahre 1938
❖Lagos: Zauberhafte historische Fischerstadt
❖Park der Nationen: Ehemaliges Gelände der
Expo von 1998, traumhaft am Fluss Tejo
gelegen
❖Sagres: Das Ende der Welt zu Fuß erkunden
❖Segeln Sie dem Fischerörtchen Portimão bei
untergehender Sonne mit einem Sundowner
in der Hand entgegen
❖Naturpark Arrabida am Meer mit
unvergleichlich schöner Landschaft: Das
Blau des Meeres, das strahlende Weiß
der Kalkfelsen und das Grün der dichten
Vegetation, die das Gebirge überzieht
❖Naturpark Ria Formosa: Eins der sieben
Naturwunder Portugals bezaubert durch
seine einzigartige Lage: ein Lagunensystem,
das durch kontinuierliche Bewegung durch
Wind, Strömungen und Gezeiten einem
ständigen Wandel unterliegt
❖Erleben Sie im Land der weltweit größten
Korkproduzenten- und Exporteure den
Korkwald und besuchen Sie eine traditionelle
Korkfabrik
❖Dorf Cacela Velha: Austernzucht und Mekka
für Austernliebhaber
❖Atemberaubende Felsformationen und
faszinierende Grotten auf einer Bootsfahrt
Sie fahren mit dem Segelboot
Design-Nummer 38.
Details finden Sie auf Seite 142.
„Probieren Sie unbedingt die Lieblings­
speise der Portugiesen: Sardinhas –
gegrillte Sardinen mit Brot und Salat.“
Pauline Veltrup, Portugal-Expertin
Kultur und Natur Portugals:
Historisches Lissabon und Segeln an der Algarve
Erleben Sie in einer deutschsprachigen Kleingruppe mit maximal acht Teilnehmern
eine einmalige Kombination aus Kultur und Natur in den schönsten Regionen Portugals! Sie
statten zunächst der romantischen historischen Hauptstadt Lissabon einen Besuch ab, bevor
Sie mit einer Vintage-Yacht aus dem Jahre 1938 auf Tagesfahrten entlang der Algarve-Küste
von Ost nach West segeln. Genießen Sie diese traumhafte Region mit atemberaubender
Landschaft vom Wasser aus und freuen Sie sich auf Ihre charmanten Hotels!
1. Tag Auf nach Lissabon! Heute fliegen Sie von Frankfurt nach Lissabon, der
Stadt auf sieben Hügeln, wo Sie von Ihrer
deutschsprachigen Reiseleitung begrüßt
und zu Ihrem Hotel geleitet werden. Später erkunden Sie die Unterstadt, die nach
einem verheerenden Erdbeben 1755 im
strengen Schachbrettraster neu aufgebaut wurde. Bevor Sie sich das Willkommensabendessen munden lassen, nehmen
Sie einen Aperitif mit traumhafter Aussicht
ein – seien Sie gespannt! (A)
2. Tag Entdeckungstour durch Lissabon Am Vormittag erkunden Sie Lissabons Innenstadt und besuchen gleich
zwei UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten,
den Verteidigungsturm von Belém und
das imposante Hieronymitenkloster. Der
Nachmittag steht dann im Zeichen des
21. Jahrhunderts: Sie erkunden das ehemalige Expo-Gelände, das konvertiert
wurde und als zweites urbanes Zentrum
gilt. Am Abend fahren Sie mit der Fähre
auf die andere Seite des Tejo-Flusses. Sie
sehen die Brücke des 25. April, die im
Gedenken an die sogenannte NelkenRevolution vom 25. April 1974 umbenannt wurde und stark an die Golden
Gate Bridge in San Francisco erinnert.
Vom Restaurant, in dem Sie beim Abendessen schmausen, genießen Sie auch
140
einen wunderbaren Blick auf Lissabon.
(FA)
3. Tag Fahrt an die Algarve Nach dem
Frühstück fahren Sie zur Algarve in Richtung Süden. Auf dem Weg machen Sie im
Naturpark Arrábida Halt. Lassen Sie sich
von einen der sieben Naturwunder Portugals beeindrucken und entdecken Sie bei
einem kleinen Spaziergang eine Grotte mit
einer besonderen Kuriosität. Des Weiteren
erwartet Sie einer der schönsten Strände
der Region, wo Sie die Gelegenheit haben,
ins kühle Nass zu springen oder einen kleinen Strandspaziergang zu unternehmen.
Weiter geht es an die Algarve zu Ihrem
charmanten historischen Hotel. (FA)
4. Tag Naturschutzgebiet Ria Formosa
Heute heißt es: Leinen los! Sie begeben sich
auf die Vintage-Segelyacht, die nach den Plänen des bekannten Yacht-Designers Laurent
Giles 1938 entworfen und 2013 komplett
und aufwendig renoviert wurde. Von Vila
Real Santo Antonio fahren Sie zur malerischen Insel Culatra und stärken sich dort in
einem traditionellen Restaurant. Nach dem
Mittagessen unternehmen Sie eine kleine,
leichte Wanderung sowie eine Fahrt mit
einem Fischerboot durch den Naturpark Ria
Formosa mit seiner wunderbaren Vielfalt an
Vogelarten. (FM)
Ihr Segelboot
Bizarre Küste der Algarve
5. Tag Traditionen an Land und im Meer
Wussten Sie, dass Portugal der größte Produzent und Exporteur von Korkprodukten
der Welt ist? Am Morgen fahren Sie durch
einen Korkeichenwald und besuchen eine
traditionelle Korkfabrik, wo Sie den Zyklus des Korks erklärt bekommen – vom
Abschleifen bis zum Endprodukt. Gegen
Mittag erkunden Sie das kleine Dorf
Cacela Velha und genießen ein Mittagessen mit Meeresfrüchten, das besonders
für Liebhaber von Austern ein Gaumenschmaus sein wird. Der Nachmittag steht
Ihnen zur freien Verfügung. (FM)
der Seefahrer vorantrieb. Der Yachthafen
von Lagos mit seinem modernen Flair,
Geschäften, Bars und Restaurants lädt zum
Flanieren ein. (FA)
6. Tag Yachten, Luxus und Weißwein
zum Sonnenuntergang Den heutigen Tag
verbringen Sie im Yachthafen des privat
finanzierten Urlaubszentrums Vilamoura
– eine Art St. Tropez der Portugiesen.
Schlendern Sie über die Promenade und
entspannen Sie bei einem Erfrischungsgetränk, bevor Sie an Bord Ihrer Yacht gehen
und gen Westen nach Portimão segeln. Lassen Sie sich an Deck bei einem Glas Weißwein und einigen Schmankerln verwöhnen,
während Sie dem Sonnenuntergang entgegengleiten. Von Portimão geht es zu Ihrem
Hotel, wo Sie heute Nacht logieren. (FA)
7. Tag Seefahrerstädtchen Lagos Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung.
Sie haben Gelegenheit, die Umgebung zu
erkunden oder sich im Spa Ihres Hotels zu
erholen. Am Nachmittag segeln Sie zur zauberhaften historischen Fischerstadt Lagos.
Die arabische Stadtmauer mit ihrem traditionellen Mauerwerk und schmiedeeisernen
Balkons aus dem 8. Jahrhundert, die im
Laufe der Zeit erweitert wurde, verleiht der
Stadt einen einzigartigen Charme. Mitte
des 13. Jahrhunderts wurden die Mauren
aus Lagos vertrieben und die Stadt avancierte zum bedeutendsten Ausgangspunkt
für die Entdeckungsfahrten, die Heinrich
8. Tag Das Ende der Welt – Cabo Sao
Vicente Ihr Tag beginnt mit einer besonderen Wanderung, die Sie zum südwestlichsten Zipfel Europas führt, einem magischen Ort, an dem angeblich das Echo der
Pilger- und Seefahrerstimmen zu hören ist.
In Cabo Sao Vicente sehen Sie monumentale Klippen, Felsen, die bis zu 60 m aus
dem Meer herausragen und schauen auf
ein atemberaubendes Panorama der Küstenlandschaft! Ein kleiner Vortrag erläutert, weshalb Heinrich der Seefahrer hier
um Sagres seine Entdeckungsfahrten in die
Neue Welt geplant hat. Der Nachmittag
steht Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden Sie das Städtchen Sagres oder entspannen Sie am Pool. (F)
9. Tag Faszinierende Grotten Sie erkunden heute faszinierende Grotten und
bestaunen die von der Natur geschaffenen Felsformationen vom Boot aus. Am
Nachmittag bummeln Sie in Lagos oder
Sie verbringen ein paar erholsame Stunden am Pool. Am Abend erwartet Sie
ein besonderes Barbecue zum Abschied.
(FA)
10. Tag Adeus Portugal Heute heißt es
Abschied nehmen von Portugal und der
traumhaften Algarve. Sie fahren zum Flughafen von Faro, von wo aus Ihr Rückflug
nach Frankfurt startet. (F)
Kultur und Natur Portugals (10 Tage)
ab 3.590 €
Termine
11.06. – 20.06.15
18.09. – 27.09.15
Preise p. P. (DZ)
Reisepreis:
Aufpreis für 9 Übernachtungen im Einzelzimmer:
3.590 €
490 €
Aufpreise
Aufpreis für innerdeutsche Anschlussflüge
auf Anfrage.
Leistungen
❖Flüge Frankfurt – Lissabon und Faro –
Frankfurt in der Economy Class
❖Durchgehende Deutsch sprechende
Reiseleitung ab Lissabon/bis Faro und
deutschsprachiger Skipper
❖Sämtliche Transfers im komfortablen
landestypischen Kleinbus
❖9 Übernachtungen in reizvollen und
charmanten First-Class-Hotels in Lissabon,
Faro, Alvor und Sagres
❖Alle Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Früh­
stück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
❖Ausflüge und Besichtigungen laut
Reiseverlauf inkl. Eintrittsgeldern
❖Drei deutschsprachig geführte Wanderungen
❖Segeltörns an sechs Tagen sowie
Bootsfahrten laut Reiseverlauf
Hinweis: Für diese Reise ist ein gewisses Maß
an körperlicher Fitness empfehlenswert.
Nicht enthalten: Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 5 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 8 Gäste
141
Ihr Segelboot
D a s S c h i f f z u r R e i s e au f d e n S e i t e n 1 4 0 u n d 1 4 1
Ihr Segelboot – Design-Nummer 38
Das Segelboot, mit dem Sie Ihre
Tagesfahrten unternehmen, ist eine echte
Vintage-Yacht aus dem Jahre 1938, entworfen von John Laurent Giles, einem der
bekanntesten Yacht-Designer jener Zeit. Er
zeichnete mit seinem Konstruktionsbüro
mehr als 1.000 Entwürfe von Kreuzern,
Renn-Yachten bis hin zu Mega-Yachten.
Anfangs konstruierte er einige elegante
Einzelbauten. Zu diesen gehört auch Ihre
Yacht. Sie trägt die Design-Nummer 38
und besitzt die typische Handschrift des
erfolgreichen Designers. Die Yacht wurde
2013 in rund 4.000 Arbeitsstunden komplett restauriert. Bereits vor einigen Jahren wurde der Innenbereich umgebaut
und auf die heutigen Komfortverhältnisse
angepasst. Ihre Yacht verfügt über eine
Pantry, Toilette, Dusche, Kühlschrank
und sogar eine Klimaanlage. Speziell zu
erwähnen ist, dass die Stehhöhe in allen
Räumen mind. zwei Meter beträgt; das ist
bei Vintage-Yachten dieser Größe selten
anzutreffen.
Ihr Schweizer Skipper Felix, passionierter
Segler und Wanderer, hat bereits die Welt
auf dem Land- und Wasserweg kennengelernt und sich in das Land Portugal verliebt.
Seit 5 Jahren wohnt er im ruhigen Alentejo.
Felix begrüßt Sie mit einem herzlichen und
offenen Lächeln, ist immer guter Laune
und geht auf Ihre Wünsche ein.
Ihre Hotels
det sich hier eine historische Pousada
mit Charme und weitläufigem Garten.
Die geräumigen, gut ausgestatteten
Zimmer dieser Pousada verfügen über
LCD-Fernseher mit Sat-Empfang und
Internet.
Lissabon – Pestana Palace
(2 Übernachtungen)
❖ Der charmante und elegante Palast aus
dem 19. Jahrhundert liegt in der Nähe
vom Hieronymiten-Kloster und gehört
zu den Leading Hotels of the World.
Im Palastgebäude befinden sich die
Kapelle, die öffentlichen Bereiche wie
Concierge und Rezeption, die Bar und
das Restaurant Valle Flôr. Die privaten
Zimmer der Marquis wurden in wunderschöne und geräumige Suiten umgewandelt. Von allen Suiten aus genießt
man eine Aussicht auf den Tejo-Fluss
oder auf den Garten des Palasts.
Pousada Palacio Estoi – Faro
(3 Übernachtungen)
❖ Die Pousada Palácio de Estoi ist das
beeindruckende Ergebnis der Renovierung eines ehemaligen Palastes aus dem
18. Jh. im kleinen Dörfchen Estói im
Hinterland der Algarve. Seit 2009 befin-
Pestana Alvor Praia
(2 Übernachtungen)
❖ Das
Pestana Alvor Praia, ein
✩✩✩✩✩-Resort in Alvor, liegt inmitten einer 4,5 Hektar großen Parkanlage,
direkt auf der Klippe über dem Três
Irmãos-Strand und bietet modernste
Einrichtungen und weitläufige Gärten.
Der Strand, der als einer der besten
Algarve-Strände gilt, ist mit einem Aufzug erreichbar. Alle Zimmer sind mit
Klimaanlage und Satellitenfernsehen
ausgestattet.
142
Pousada Dom Infante – Sagres
(2 Übernachtungen)
❖ Die Pousada de Sagres mit 39 klimatisierten Gästezimmern liegt umgeben
von einem einmaligen Szenario aus
Meer und großer Vergangenheit. Die
Pousada bietet einen traumhaften Blick
auf die Festung von Sagres, von wo aus
die portugiesischen Entdecker in See
stachen, auf das Kap São Vicente, den
südwestlichsten Punkt Europas, sowie
auf den kleinen Fischerhafen.
Split
Salon, darunter: Zweibettkabine Oberdeck
D a s S c h i f f z u r R e i s e au f d e n S e i t e n 1 3 8 u n d 1 3 9
MV Paradis
Die MV Paradis ist eines der neusten Schiffe auf der blauen Adria. Erst im
Frühjahr 2014 fertiggestellt, bietet sie bis
zu 38 Gästen Platz. Mit ihrem imposanten Äußeren gleicht die MV Paradis einer
Segel-Yacht. An Bord werden Sie auf
Deutsch und Englisch von der freundlichen Besatzung betreut, die Ihnen auch
gerne von ihrem Heimatland erzählt.
Kabinen
Die 19 Kabinen auf dem Haupt- und
Oberdeck verfügen über zwei Einzelbetten
oder ein Doppelbett, Flachbild-TV sowie
eine individuell regulierbare Klimaanlage.
Jede Kabine hat ein eigenes Badezimmer
mit Dusche/WC und Haartrockner.
❖Hauptdeck
Die Kabinen auf dem Hauptdeck (ca.
20 m²) haben je drei nicht zu öffnende
Bullaugen (eines davon im Bad), was
ihnen maritimen Charme verleiht. Der
Zugang zu den Kabinen erfolgt vom
Schiffsinnern.
❖Oberdeck
Die Zweibettkabinen (ca. 18 m²) sowie
die Einzelkabine (ca. 15 m²) auf dem
Oberdeck bzw. Promenadendeck verfügen über Fenster zum Öffnen. Der
Zugang zu den Kabinen erfolgt über die
Deck-Promenade.
Restaurant
Die Mahlzeiten werden in einer Sitzung
im Salon eingenommen. Morgens wird
ein kontinentales Frühstück serviert. Die
landestypischen Speisen werden mit frischen lokalen Produkten zubereitet und als
3-Gänge-Menü am Mittag bzw. 4-GängeMenü an vier Abenden serviert. Sollte Ihr
Schiff nachmittags segeln, werden außerdem Kaffee und süße Kleinigkeiten angeboten.
Bordeinrichtung
Vor dem Salon bieten sich überdachte
Sitzgelegenheiten zum Verweilen. Auf
dem großen Sonnendeck mit Liegestühlen
können Sie eine Erfrischung an der Bar
oder eine Abkühlung unter der Dusche
genießen. WLAN ist ebenfalls vorhanden,
wenngleich auch die Verbindung nicht
überall garantiert werden kann.
Promenadendeck
Restaurant
Salon
Oberdeck
Hauptdeck
2-Bettkabine Hauptdeck hinten
2-Bettkabine Hauptdeck
Einzelkabine Oberdeck
Zweibettkabine
143
Restaurant
2-Bettkabine Oberdeck hinten
2-Bettkabine Oberdeck
2-Bettkabine Promenadendeck
SEA CLOUD II
SEGELKREUZFAHRT
ab 4.650 €
Die Sea Cloud II unter weißen Segeln
8-tägige Erlebnisreise mit
6-tägiger Segelkreuzfahrt
nach Portugal und Spanien
Madrid
Valencia
Lissabon
Cadiz
Malaga
Ihre Reisehöhepunkte
❖Stilvolle Kreuzfahrt und der erstklassige
Komfort der Sea Cloud II
❖Kultiviertes und erholsames Reisen in einer
Gruppe von max. 16 Gästen
❖Genuss zweier kompletter Tage unter weißen
Segeln auf See
❖UNESCO-Welterbe in Lissabon: HieronymitenKloster und der Turm von Belém
❖Mittelalterliches Flair im historischen
Zentrum Lissabons
❖Fahrt mit dem Eléctrico durch das Zentrum
Lissabons
❖Bezaubernde Altstadt von Cadiz
❖Marktbesuch in Malaga –
Genuss für alle Sinne
❖ Köstliche spanische Küche in einem
traditionellen Restaurant in Madrid
❖Spannende Vorträge zu Land und Leuten von
Ihrer Lernidee-Reiseleitung
❖Übernachtungen in First-Class-Hotels in
Lissabon und Madrid
Sie fahren mit der
Sea Cloud II.
Details finden Sie auf Seite 148.
„Besuchen Sie die bunte Markthalle in
Malaga und erleben Sie Andalusien von
seiner köstlichsten Seite!“
Alexandra Lysakowa, Iberien-Expertin
Auf der Sea Cloud II von Lissabon nach Madrid
Leben Sie als Sea Cloud-Gast die Leidenschaft für das Außergewöhnliche in einem der
schönsten Segelreviere der Welt! Die Sea Cloud II kombiniert Eleganz mit dem erstklassigen
Komfort moderner Kreuzfahrtschiffe. Vorzügliche Menüs und exzellenter Service erwarten
Sie auf Ihrer Fahrt entlang der portugiesischen und der spanischen Küste. Genießen Sie den
Frühling in Andalusien auf dieser einzigartigen Reise in einer exklusiven Gruppe mit hochqualifizierter Lernidee-Reiseleitung!
1. Tag Willkommen in Lissabon! Sie
fliegen heute in die Hauptstadt Portugals. Nach Ihrer Ankunft erwarten Sie
zum Auftakt Ihrer Reise mit dem prachtvollen Hieronymiten-Kloster und dem
Turm von Belém gleich zwei UNESCOWelterbe-Stätten. Anschließend fahren
Sie in Ihr zentral gelegenes First-ClassHotel, wo Sie heute Nacht residieren. Vor
dem Abendessen stellt Ihnen Ihre Reiseleitung bei einem Willkommenstrunk
das Programm für die nächsten Tage vor.
(A)
2. Tag Stadtbesichtigungen und Beginn
Ihrer Schiffsreise in Lissabon Der Vormittag widmet sich Lissabons historischem
Zentrum (UNESCO-Welterbe). Am zentralen Rossio-Platz pulsiert das Leben, von
der Burg Castelo de Sao Jorge genießen
Sie wundervolle Ausblicke, das Stadtviertel Chiado beeindruckt mit seiner Eleganz
und einer langen Kulturgeschichte, in
der Alfama fühlen Sie sich zurückversetzt
in maurische Zeiten und in der engen
Mouraria scheint das Mittelalter fortzuleben. Sie fahren mit dem Eléctrico, der
alten Straßenbahn, und bewegen sich an
der unsichtbaren Grenze zwischen Gegenwart und Vergangenheit. Am Nachmittag
gehen Sie an Bord Ihres Luxus-Seglers,
wo Ihnen heute Abend ein mehrgängiges Willkommens-Menü serviert wird.
(FA)
144
3. Tag Erholung auf See Die Sea Cloud
II fährt heute in Richtung Süden und Sie
genießen einen ganzen Tag lang Mußestunden auf See. Relaxen Sie auf dem
Sonnendeck, stöbern Sie in der Bordbibliothek, entspannen Sie in der Sauna oder
lassen Sie sich mit einer Massage verwöhnen. Ihre Reiseleitung hat für Sie spannende Vorträge über Spanien und Portugal
vorbereitet. (FMA)
4. Tag Cadiz – Zwischen Europa und
Afrika Heute Morgen erreichen Sie Cadiz,
die Stadt der Türme, die als die älteste
Stadt Westeuropas gilt. Die Altstadt von
Cadiz und deren ganz eigener Charme lassen sich am besten per pedes entdecken.
Bei einem geführten Rundgang durch die
ganz vom Atlantik geprägte Stadt besuchen Sie die im 18. Jahrhundert erweiterte
Kathedrale mit ihrer beeindruckenden
Kuppel und spazieren durch die engen,
von kleinen Geschäften gesäumten Straßen der Altstadt. Über den Blumenmarkt
erreichen Sie die Markthalle und befinden
sich im Herzen der Altstadt mit ihren vielen kleinen Fischrestaurants. Weiter geht
es zum Tavira-Turm, dem bedeutendsten Wachturm von Cadiz. Durch seine
berühmte Lochkamera bewundern Sie die
Stadt von oben. Weiter geht es zur San
Felipe Neri-Kirche, dem Geburtsort der
spanischen Verfassung von 1812. Durch
den wunderschönen Stadtpark mit seiner
Kathedrale von Valencia
Festung Alcazaba bei Malaga
einzigartigen Pflanzenwelt geht es zurück
zum Hafen. (FMA)
der mediterranen Schönheit am Meer,
nehmen Sie heute Morgen Abschied von
Ihrem schwimmenden Zuhause und der
freundlichen Crew der Sea Cloud II. Nach
einer Stadtrundfahrt und dem Rundgang durch die Ciudad de las Artes y de
las Ciencias (Stadt der Kunst und Wissenschaft) mit Bauwerken von Salvador
Cala­trava geht es zum Bahnhof. Mit dem
kom­fortablen Hochgeschwindigkeitszug
AVE fahren Sie nach Madrid, wo Sie heute
Nacht im zentral gelegenen First-Class-
5. Tag Malaga – Andalusiens belebte
Stadt Heute Morgen erreichen Sie Malaga,
die wunderschöne alte Hafenstadt, seit
alters her eine wichtige Brücke nach Afrika.
Ihr Besuch beginnt mit einer Stadtrundfahrt durch die prachtvollen Alleen. Die
weiße Halbmillionen-Stadt wird überragt
vom Gibralfaro, einer Burganlage auf der
Spitze eines Berges, die auch als Leuchtturm diente. Sie besichtigen das Castillo de
Gibralfaro und genießen den atemberaubenden Blick über Malaga und die Costa
del Sol. Während Ihres Stadtrundgangs
durch die Altstadt von Malaga bewundern Sie die Renaissance-Architektur und
besuchen die prachtvolle Catedral de la
Encarnación. Sie besichtigen auch das ehemalige römische Theater und schlendern
später am Geburtshaus Pablo Picassos und
am Picasso-Museum vorbei. Durch die
engen Gassen der Altstadt erreichen Sie die
berühmte Markthalle mit ihrer Warenfülle
und einem sehr authentischen Flair. Rückkehr zum Hafen und erholsamer Nachmittag an Bord Ihres Luxus-Seglers. (FMA)
6. Tag Mit vollen Segeln voraus Das
Frühstücksbuffet können Sie bei schönem
Wetter an Deck einnehmen und so den
heutigen Tag einläuten, der ganz im Sinne
eines traumhaften Segel-Erlebnisses steht.
Während Ihr Kreuzfahrtschiff der spanischen Küste entgegensegelt, haben Sie
Gelegenheit, alle Annehmlichkeiten der
Sea Cloud II zu genießen und sich kulinarisch verwöhnen zu lassen. Spannende
Landeskundeinformationen unter anderem
zur Geschichte Andalusiens hält Ihre Reiseleitung für Sie bereit. (FMA)
7. Tag Ende der Kreuzfahrt in Valencia
und Zugfahrt nach Madrid In Valencia,
Hotel logieren. Nach einer Pano­ramaStadtrundfahrt lernen Sie die schönsten
Plätze und Monumente der Stadt kennen,
darunter auch die berühmte Plaza Mayor,
die zum ältesten Teil der Stadt gehört.
Anschließend genießen Sie spanische Spezialitäten in einem der besten Restaurants
Madrids. (FA)
8. Tag Heimreise Nach dem Frühstück
geht es zum Flughafen, von wo aus Sie Ihre
Heimreise antreten. (F)
Sea Cloud II (8 Tage)
ab 4.650 €
Termin
25.04. – 02.05.15
Preise p. P. (Doppelkabine)
Außenkabine
(12 m²)
De-Luxe-Außen- De-Luxe-Außen- Junior-Suite
kabine (16 m²) kabine (19 m²)
(23 m²)
Reisepreis (DZ/Doppelkabine) 4.650 €
5.050 €
5.350 €
6.150 €
Aufpreis für Alleinbenutzung Aufpreis für Hotelnächte im EZ 1.080 €
365 €
1.280 €
365 €
1.430 €
365 €
3.645 €
365 €
Leistungen
❖Linienflüge mit Lufthansa ab/bis Frankfurt
in der Economy Class
❖6-tägige stilvolle Segel-Kreuzfahrt in Ihrer
gewählten Kategorie
❖1 Übernachtung im zentral gelegenen FirstClass-Hotel in Lissabon
❖1 Übernachtung im zentral gelegenen FirstClass-Hotel in Madrid
❖Alle Ausflüge und Besichtigungen rein
deutschsprachig, zum Teil mit zusätzlicher
qualifizierter lokaler Reiseleitung
❖Verpflegung laut Reiseverlauf (F = Frühstück,
M = Mittagessen, A = Abendessen)
❖6 Mahlzeiten täglich während der
Schiffsreise inkl. Tee, Kaffee und
nichtalkoholischen Getränken
❖Besonders erlesen: Willkommens- und
Abschieds-Dinner auf dem Schiff
❖Hochwertige Weine und Bier zum Mittagund Abendessen während Ihrer Schiffsreise
❖Begrüßungs-Champagner und täglich
frischer Obstkorb in Ihrer Kabine, zudem
Bademantel, Hausschuhe und Föhn in Ihrer
Schiffskabine
❖Kostenfreie Nutzung der Sauna auf der Sea
Cloud II
❖Eintrittsgelder und Besichtigungen laut
Reiseverlauf
❖Abendessen in einem traditionellen
spanischen Restaurant in Madrid
❖Reiseunterlagen mit landeskundlichen
Informationen vorab
❖Deutschsprachige Lernidee-Chefreiseleitung
Nicht enthalten: Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge
Reisepapiere und Impfungen: Personalausweis oder Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 10 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 16 Gäste
145
AZOREN
MS Serenissima
ab 3.200 €
Lagoa do Fogo auf São Miguel
9-tägige Erlebnisreise mit
Kreuzfahrt durch den Archipel
der Azoren
Corvo
Graciosa
Terceira
Flores
Faial
São Jorge
São Miguel
Ihre Reisehöhepunkte
❖Sieben auf einen Streich: Besuch von 7
einzigartigen Azoren-Inseln in 9 Tagen
❖Die imposanten Kraterseen und heißen
Quellen im malerischen Tal von Furnas auf
São Miguel
❖Der herrliche Park Terra Nostra mit seinen
exotischen Pflanzen
❖Besuch der einzigen Teeplantage Europas
❖Paradiesische Umgebung von Sete Cidades
❖Ananasplantage und Verkostung des
köstlichen Ananaslikörs
❖Die spektakuläre Höhle Furna do Enxofre auf
Graciosa
❖Flores – Die schönste Insel des AzorenArchipels
❖Naturwunder Rocha dos Bordoes – Die
eindrucksvollste geologische Formation auf
den Azoren
❖Atemberaubend: Aussichtspunkt in
Espalamaca
❖Spaziergang durch Angra do Heroísmo, die
architektonisch schönste Stadt der Azoren
(UNESCO-Weltkulturerbe)
❖Abstieg in die Unterwelt: Der weltweit
einzige begehbare Vulkanschlot Algar do
Carvão
Sie fahren mit der
MS Serenissima.
Details finden Sie auf Seite 149.
„Probieren Sie in Ponta Delgada eine Auswahl azorischer Weine und Käsesorten –
ein unvergessliches Geschmackserlebnis!“
Alexandra Lysakowa, Kreuzfahrt-Expertin
Grüne Perlen im Atlantik –
Kreuzfahrt durch den Azoren-Archipel
Erleben Sie den Zauber des Frühlings mitten im Atlantik – auf unserer neuen
Azoren-Reise, die Sie auf gleich sieben einzigartige Inseln führt. Ihre entspannte Kreuzfahrt
mit der frisch renovierten MS Serenissima beginnt auf der größten Insel des AzorenArchipels, São Miguel, bekannt für imposante Kraterseen, für Ananas- und Teeplantagen.
Auf einer sorgfältig komponierten Route geht es dann weiter zu üppig grünen Inseln mit
spektakulären Höhlen und Vulkanen, kleinen Dörfern und lebhaften Hafenstädtchen. Einer
von zahlreichen Höhepunkten ist die prächtige Altstadt von Angra Heroísmo (UNESCOWeltkulturerbe). Sie reisen in einer exklusiven Gruppe mit maximal 24 Gästen, bestens
betreut von Ihrer deutschen Chefreiseleitung.
1. Tag Willkommen auf den Azoren!
Heute fliegen Sie über Lissabon nach
Ponta Delgada, der Hauptstadt der Azoren, idyllisch an der Südküste von São
Miguel gelegen. Im Flughafen begrüßt Sie
Ihre Reiseleitung und begleitet Sie in Ihr
First-Class-Hotel. Bei einem Willkommensabendessen stellt Ihnen Ihre Reiseleitung das Programm für die nächsten Tage
vor. (A)
2. Tag Heiße Quellen und Teeplantagen
Auf Ihrem heutigen Ausflug lernen Sie
São Miguel, die größte Insel des Archipels, näher kennen. Wie alle Azoren-Inseln
bezaubert auch São Miguel vor allem
durch vielfältige Naturschönheiten. Sie
bewundern imposante Kraterseen, heiße
Quellen im malerischen Tal von Furnas,
den idyllisch gelegenen Park Terra Nostra
und die Teeplantagen von Gorreana. Später genießen Sie vom Pico do Ferro bei
klarem Wetter einen grandiosen Blick über
einen riesigen Einsturzkrater, über Furnas
und den gleichnamigen See. Am Nachmittag gehen Sie an Bord der MS Serenissima und beziehen Ihre bequeme Kabine.
Freuen Sie sich auf das schmackhafte Willkommens-Dinner! (FMA)
3. Tag Der Riesenkrater von Sete
Cidades und Leinen los! Heute haben
Sie noch einen ganzen Tag, um die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Ponta
146
Delgada zu bewundern, u. a. die historischen Stadttore und die Matriz-Kirche aus
dem 17. Jh. Ebenso bewundernswert: die
malerische, beinahe paradiesische Umgebung von Sete Cidades. Die hiesige riesige
Caldera mit über 12 km Umfang, wahrscheinlich im 15. Jh. entstanden, ist einer
der größten und spektakulärsten Kesselkrater der Azoren. Der Aussichtspunkt Vista
do Rei bietet einen grandiosen Blick auf
das Meer und zwei Seen von unglaublicher
Schönheit, von denen der Lagoa Azul blau
und der Lagoa Verde grün schimmert. Auf
dem Rückweg nach Ponta Delgada besuchen Sie die Ananasplantage von Abelheira, wo Sie in die Geheimnisse des Ananasanbaus eingeweiht werden. Am Abend
sticht dann die MS Serenissima in See und
nimmt Kurs auf Graciosa. (FMA)
4. Tag Graciosa und die Höhle mit dem
dampfenden See Gegen Mittag erreicht
Ihr Schiff Graciosa, die zweitkleinste Insel
des Archipels. Sie sehen zwei alte Kirchen,
die das Stadtbild prägen, besuchen das
Ethnografische Museum und haben etwas
Freizeit, um über den Markt zu bummeln.
Sie erfahren Spannendes über die sogenannte Wasserarchitektur, sehen zahlreiche Windmühlen mit roten Kuppeln und
passieren beschauliche Dörfer. Tauchen
Sie ein in die beeindruckende Welt der
Höhle Furna do Enxofre, die in ihren Tiefen einen dampfenden See beherbergt, der
Terceira
Wasserfall auf der grünen Insel Flores
durch das einfallende Tageslicht faszinierend beleuchtet wird. (FMA)
pen umgeben. Sie genießen den wunderbaren Blick über die Stadt vom Botanischen
Garten aus und besuchen das Kunsthandwerkszentrum Casa de Artesanato, das alte
Spinnräder, Webstühle und Werkzeuge
zeigt. Später lernen Sie die gebirgige nördliche Küste der Insel kennen und genießen
einen tollen Ausblick in Faja do Ovidor.
(FMA)
dies völlig zu Recht, findet man doch eine
ganze Reihe an Palästen, Herrenhäusern,
Museen, alten Klöstern und Kirchen in der
historischen Altstadt. Die vertikale Höhle
Algar do Carvão, die vor rund 2.000
Jahren entstanden ist, steht ebenso auf
Ihrem Programm wie das Weinmuseum,
wo Sie eine kleine Kostprobe erwartet.
(FMA)
8. Tag Terceira: Herrenhäuser, ein Vulkanschlot und leckerer Wein Angra do
Heroísmo auf Terceira ist die architektonisch schönste Stadt der Azoren. Sie beeindruckt durch elegante Fassaden und bunte
Häuser, die sich wie dicht gesetzte Farbtupfer über die malerische Bucht verteilen.
1983 erklärte die UNESCO die Renaissance-Stadt zum Weltkulturerbe. Und
9. Tag Ende Ihrer Kreuzfahrt und Heimflug Am frühen Morgen erreicht die MS
Serenissima wieder Ponta Delgada. Hier
heißt es Abschied nehmen von der freundlichen Crew. Gut erholt und mit vielen
Eindrücken im Gepäck treten Sie Ihre
Heimreise über Lissabon an.
5. Tag Grüne Insel Flores und Zeitreise
auf Corvo Heute genießen Sie die Pflanzenvielfalt und Farbenpracht der Insel
Flores. Die westlichste europäische Insel
glänzt vor allem durch ihre überwältigende
Natur – viele Besucher halten Flores für
die schönste Insel des gesamten AzorenArchipels. Neben einigen anderen Naturwundern bewundern Sie die bizarren Felsenformationen Rocha dos Bordoes, die
eindrucksvollste geologische Formation
auf den Azoren, und den wunderschönen
Kratersee Lagoa Funda. Auf der kleinen
Nachbarinsel Corvo scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. Sie erkunden die
Insel zu Fuß, weil es keine Busse gibt –
ebenso keine Staus, keine Ampeln, keine
Geschäfte und keine Reklame-Schilder.
(FMA)
6. Tag Insel Faial mit dem Vulkan Capelinhos Heute erkunden Sie das Innere
der Insel Faial, die mit Recht als eine der
reizvollsten Inseln der Azoren gilt. Ihr
Weg führt hinauf zum Aussichtspunkt in
Espalamaca, wo Sie bei gutem Wetter eine
unübertroffene Aussicht genießen können.
Auf etwa 900 m Höhe führt ein kleiner
Tunnel zum Aussichtspunkt oberhalb des
Kraters am Rand der Caldera. Bis zum
Ausbruch des Vulkans Capelinhos war der
Kratergrund noch von einem See bedeckt.
Risse und Spalten im Boden haben einen
Großteil des Wassers seit 1958 versiegen
lassen, aber Spuren davon sind heute noch
zu erkennen. Zu einem gediegenen Abendessen kehren Sie zurück auf Ihr Schiff. In
der Nacht legt die Serenissima wieder ab
und fährt in Richtung Ihrer nächsten Insel:
São Jorge. (FMA)
7. Tag Beste Aussichten auf São Jorge
Frühmorgens erreichen Sie Velas, die inoffizielle Hauptstadt von São Jorge. Eine
breite Bucht liegt zu Füßen des Vulkans
Morro Grande, der die Stadt im Westen
überragt. Der Hafen liegt herrlich in die
Bucht eingebettet und ist von hohen Klip-
Kreuzfahrt durch den Azoren-Archipel (9 Tage)
ab 3.200 €
Termin
15.04. – 23.04.15
Preise p. P. (DZ/Zweibettkabine)
Innenkabine:
Innen-Einzelkabine:
Standard-Kabine:
Superior-Kabine:
Deluxe-Kabine:
3.200 €
3.200 €
3.420 €
3.630 €
3.995 €
Aufpreise
Aufpreis für Standard-Einzelkabine:
Aufpreis für Superior-Kabine und Deluxe-Kabine auf Anfrage.
Aufpreis für Flug ab/bis zu anderen
deutschen Flughäfen auf Anfrage.
380 €
Leistungen
❖Linienflüge Frankfurt – Ponta Delgada –
Frankfurt in der Economy Class (jeweils über
Lissabon, weitere Flughäfen auf Anfrage)
❖8-tägige Kreuzfahrt auf der MS Serenissima
mit 7 Übernachtungen in einer Kabine Ihrer
gewählten Kategorie
❖1 Übernachtung im zentralen First-ClassHotel in Ponta Delgada
❖Deutsche Lernidee-Chefreiseleitung
❖Ausflüge und Besichtigungen rein
deutschsprachig mit zusätzlicher lokaler
Reiseleitung
❖Eintrittsgelder und Gruppentransfers im
Zielgebiet
❖Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück,
M = Mittagessen, A = Abendessen)
❖Getränke zu den Mahlzeiten an Bord des
Schiffes (Hauswein, Bier, Softdrinks)
❖Verkostungen von lokalen Spezialitäten
❖Besonders erlesenes Willkommens- und
Abschieds-Dinner auf dem Schiff
❖Sämtliche Hafengebühren
❖Reiseunterlagen mit landeskundlichen
Informationen vorab
Nicht enthalten: Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 10 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 24 Gäste
147
De-Luxe-Außenkabine, darunter: Junior-Suite
Sonnendeck
d a s S c h i f f z u r R e i s e au f d e n S e i t e n 1 4 4 u n d 1 4 5
Lidodeck
Lounge
Promenadendeck
Sea Cloud II
Brücke
Kapitän
Bar
Die Sea Cloud II unter weißen Segeln
402
401
301 - 319
Restaurant
Kabinendeck 204 - 231
Die 2001 gebaute Sea Cloud II
verbindet besonders gelungen den Zauber der traditionellen Seefahrt mit dem
Charme fürstlicher Eleganz. An Bord Ihres
nostalgisch stimmenden Windjammers
Sea Cloud II reisen Sie auf angenehmste
Art und Weise. Die Muße übernimmt das
Kommando und Sie entdecken ein herrlich
entspannendes Lebensgefühl! Eine bordeigene Bibliothek mit einer erlesenen Auswahl an Büchern und Gesellschaftsspielen,
die kostenfreie Nutzung der Sauna, täglich
ein frischer Obstkorb in Ihrer Kabine und
zahlreiche andere Details sorgen für Ihr
Wohlgefühl auf der Sea Cloud II.
Das Schiff bedient einen exklusiven
Geschmack und erfüllt dabei höchste
Ansprüche. Ihr Gaumen wird mit einer
exzellenten Küche und besonders edlen
Weinen verwöhnt. Sie speisen in einer Sitzung und haben freie Tischwahl. Neben
der Lernidee-Reiseleitung verstehen auch
die Crew-Mitglieder perfekten Service als
ihre ganz persönliche Aufgabe. Kommen
Sie an Bord und freuen Sie sich auf eine
spannende und inspirierende Kreuzfahrt!
Außenkabinen
Die 3 Standard-Außenkabinen befinden
sich auf dem Kabinendeck und sind
12 m² groß. Wie in einem traditionellen
Windjammer sind die Kabinen dieser
Kategorie mit einem Ober- und einem
Unterbett (90 x 200 cm) ausgestattet.
Durch die Bullaugen haben Sie einen
fantastischen Blick aufs Meer. Diese
Kabinen haben einen Fernseher mit Video,
Außenkabine
148
eine Minibar, eine kleine Sitzgruppe,
einen Kleiderschrank und einen Safe. Das
Bad ist 3 m² groß, hat ein WC und einen
Marmorwaschtisch mit edlen Armaturen.
De-Luxe-Außenkabinen
Die 24 De-Luxe-Außenkabinen sind
16 m² bzw. 19 m² groß und befinden sich
auch auf dem Kabinendeck. Das QueenSize-Bett (180 x 200 cm) ergibt sich aus
zwei Einzelbetten. Auch diese Kabinen
sind mit TV/Video, einer Minibar,
einem Kleiderschrank und einem Safe
ausgestattet. Vor den Bullaugen befindet
sich die Sitzecke. Im Bad (3 m²) gibt es
eine Dusche bzw. ein Duschbad, ein WC
und einen Marmorwaschtisch mit edlen
Armaturen.
Junior-Suiten
Alle 16 Junior-Suiten befinden sich in
Außenlage auf dem Promenadendeck der
Sea Cloud II, wo sich auch das Restaurant,
die Boutique und die Rezeption befinden.
Die 23 m² großen Räume zeichnen sich
aus durch elegante Rosenholzmöbel,
einen grau-weißen Marmorkamin und
das Queen-Size-Bett (180 x 200 cm) mit
getrennten Matratzen. In den Suiten haben
Sie große Panoramafenster, eine separate
Sitzecke, einen begehbaren Kleiderschrank
und TV/DVD. Die Minibar und der Safe
befinden sich versteckt im Schrank. Die
Bäder sind 3,2 m² groß und ausgestattet
mit Badewanne, WC, Marmorwaschtisch
und edlen Armaturen.
Lissabon
3-tägige Vorreise Lissabon
Termin
13.04. – 15.04.15
Preise p. P. (DZ)
Reisepreis:
Aufpreis für Einzelzimmer:
Lissabon – Portugals stolze Hauptstadt
Stimmen Sie sich in stilvollem Ambiente auf Ihre unvergessliche Kreuzfahrt zu
den Azoren-Inseln ein. In Lissabon, der majestätischen Hauptstadt Portugals, gehen
Sie der spannenden Stadtgeschichte auf den Grund und bewundern architektonische
Meisterwerke von Weltrang.
1. Tag Willkommen in Lissabon Auf
einer entspannten Panorama-Rundfahrt
lassen Sie die geschichtsträchtige Stadt am
Tejo auf sich wirken. Ein gemeinsames
Abendessen in einem traditionellen Restaurant stimmt Sie mit köstlichen Spezialitäten der Region auf Ihren Aufenthalt in
einer der romantischsten Städte Europas
ein. (A)
2. Tag Stadtbesichtigungen in Lissabon
Am Vormittag widmen Sie sich Lissabons
historischem Zentrum (UNESCO-Welterbe): Das prachtvolle Hieronymiten-Kloster und der Turm von Belém zeugen von
der spannenden Geschichte der Stadt, am
zentralen Rossio-Platz pulsiert das Leben,
in der engen Mouraria scheint das Mittelalter fortzuleben. Von der Burg Castelo de
Sao Jorge genießen Sie wundervolle Ausblicke, das Stadtviertel Chiado beeindruckt
Sie mit seiner Eleganz und Kulturgeschichte und in der Alfama fühlen Sie sich
zurückversetzt in maurische Zeiten. Sie
bewundern architektonische Meisterwerke
allerorten und fahren auch mit einer der
berühmten alten Straßenbahnen, Eléctricos de Lisboa, durch die schmalen Gassen
der Lissaboner Altstadt. (FM)
3. Tag Flug nach Ponta Delgada und
Beginn der Hauptreise (F)
❖2 Übernachtungen im zentralen First-ClassHotel in Lissabon
❖Ausflüge und Besichtigungen rein
deutschsprachig mit hoch qualifizierter
örtlicher Reiseleitung
❖Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück,
M = Mittagessen, A = Abendessen)
❖Eintrittsgelder und Gruppentransfers im
Zielgebiet
❖Gruppentransfers laut Reiseverlauf
Nicht enthalten: Trinkgelder
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass erforderlich.
Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 6 Gäste (vgl. 7.1 unserer
Allgemeinen Reisebedingungen),
Maximalteilnehmerzahl: 24 Gäste
Diese Reise ist kombinierbar mit der Hauptreise
Grüne Perlen im Atlantik – Kreuzfahrt durch den
Azoren-Archipel (S. 146).
MS Serenissima
Die Atmosphäre an Bord ist einladend
und gemütlich und mit nur 59 Kabinen
auf fünf Decks, die durch einen Aufzug
verbunden sind, bietet Ihnen die MS Serenissima ein sehr individuelles KreuzfahrtErlebnis mit hohem Komfort, einem Bordarzt, liebevollem Service und exzellenter
Küche. Ihr Chefkoch verwendet zumeist
lokale Produkte für authentische kulinarische Erlebnisse, die u. a. von ausgewählten
Weinen flankiert werden.
Die geringe Größe des Schiffes bietet
zudem den besonderen Vorteil, dass kleine
Häfen angelaufen werden können, die
großen Kreuzfahrtschiffen vorenthalten
bleiben. Stabilisatoren sorgen für eine
ruhige Fahrt.
klimatisiert und bieten Ihnen neben
zahlreichen
Annehmlichkeiten
wie
Fernseher, Telefon, Föhn und Safe
natürlich auch ein privates Badezimmer
mit Dusche und WC.
Das großzügige Aussichtsdeck ermöglicht
Ihnen einen fantastischen 360-Grad-Blick
auf die vorbeiziehende Landschaft. Die
offene Brücke erlaubt es, dem Kapitän
und seinen Offizieren über die Schulter zu
schauen.
Zeit zur Muße finden Sie zwischendurch
in den gemütlich ausgestatteten Sitzecken,
in den zwei charmanten Salons oder in
der kleinen Bibliothek, die auch über
Computer mit Internetzugang verfügt.
Und wer sich sportlich betätigen möchte,
der nutzt den Fitness-Raum. Oder
Sie genießen ein entspannendes Bad
im Außen-Whirlpool, bevor Sie Ihre
Mitreisenden an der Bar treffen und einen
erlebnisreichen Tag Revue passieren lassen.
Ihre komfortabel ausgestatteten Kabinen
in verschiedenen Kategorien sind voll
149
620 €
180 €
Leistungen
I h r S c h i f f z u d e n R e i s e n au f d e n S e i t e n 8 0 u n d 8 1 s o w i e 1 4 6 u n d 1 4 7
Die 87 m lange MS Serenissima
begann ihre Karriere in den 1960er
Jahren als Hurtigruten-Postschiff Harald
Jarl und tat 40 Jahre lang ihren Dienst
an der norwegischen Küste. Nach einer
umfassenden Renovierung im Jahr 2013
steuert das elegante First-Class-Schiff im
historisch skandinavischen Design nun
auch Kuba und die Azoren an.
Superior Stateroom
150
Wüstenschiffe und Inselwelten
Afrika
Afrika, der Kontinent der unendlichen Wüsten
und üppigen Dschungelwelten, ist sicherlich
der Erdteil, den man am wenigsten mit
Schiffsreisen verbindet. Doch auch hier sind
unsere Reise-Experten wieder für Sie fündig
geworden.
Im Westen des Kontinents schicken wir Sie
auf eine echte Flusskreuzfahrt in die Wüste.
Ihr exklusiv gechartertes Schiff fährt auf
dem Senegal-Fluss quer durch das
gleichnamige Land bis an den Rand der
Sahara. Pure westafrikanische Lebensfreude
und geheimnisvolle Mangrovenwälder
warten darauf, von Ihrem Wüstenschiff aus
entdeckt zu werden.
Vor der Küste erwarten Sie mit dem
Kapverden-Archipel außergewöhnlich
grüne und malerische Inseln: Hier hat
sich in den vergangenen Jahrhunderten
eine einzigartig bunte afrikanische Kultur
erhalten, die einen spannenden Kontrast zu
den schroffen, grünen Bergen und den kargen
Vulkanlandschaften bietet!
151
Westafrika
Senegal ab 3.880 €
15-/16-tägige Erlebnisreise mit
7-tägigem Exklusiv-Charter auf
dem Senegal-Fluss
Naturpark Djoudi Rosso
Dagana
Am Lac Rosé (Rosa See) bei Dakar
Einziger r
deutscheExklusiv
Charter
Podor
St. Louis
Lac Rosé
Insel
Gorée
Saly
s
lus
l-F
ga
ne
Se
Dakar
Saloum Delta
Joal-Fadiouth
Casamance
Kafountine
luss
mance-F
Ziguinchor Casa
Ihre Reisehöhepunkte
❖ 7-tägige Flussfahrt mit der exklusiv
gecharterten Bou El Mogdad auf dem
Senegal-Fluss mit Deutsch sprechender
Reiseleitung
❖ Rundreise durch das westlichste Land Afrikas
❖ Herzlichkeit und pure Lebensfreude der
Senegalesen an Bord und an Land
❖ Besuch traditioneller, abgelegener Dörfer in
einer noch unberührten Region
❖ Bootsfahrten in artenreichen Vogel- und
Naturparadiesen mit Mangroven
❖ Kleine Wanderung entlang des SenegalFlusses
❖ Romantisch: Sonnenuntergänge an Deck der
Bou El Mogdad
❖ Genussvoll: Senegalesische Spezialitäten
Mischoui und Tiep Bou Djen
❖ Farbvielfalt der bunten Straßen und Märkte
❖ Pulsierendes Fischerleben in Mbour
❖ Schildkrötenaufzuchtstation nahe Lac Rosé
❖ Tierbeobachtungen im Wildreservat Bandia
❖ Insel Gorée (UNESCO-Weltkulturerbe)
❖ Traditionelles Essen in einer Familie
❖S
tadtbesichtigung in Dakar mit
Besuch von Ngor
❖ Koloniales Flair in St. Louis
❖ Kochkurs mit Einblicken in die
afrikanische Küche
SIE FAHREN MIT DER
BOU EL MOGDAD.
DETAILS FINDEN SIE AUF SEITE 156.
Westafrikanischer Flusszauber – Der Senegal
Exklusiv und mit maximal 32 Gästen genießen Sie an Bord der charmanten Bou
El Mogdad den Senegal. Sie besuchen traditionelle Dörfer verschiedenster Ethnien und
bestaunen die pure westafrikanische Lebensfreude. Erholung bieten Ihnen die ruhigen
Mittagstunden auf dem gemütlichen Sonnendeck Ihres Schiffes und Bootsfahrten in den
Fluss-Deltas mit Mangrovenwäldern, Pelikan-Kolonien und Palmeninseln im Licht des
Sonnenuntergangs.
Vielfältiger kann eine Reise kaum sein: Neben dem Senegal-Fluss besuchen Sie auf einer
Rundreise französisch-koloniale Städte, sehen historische Zeugnisse der Sklavengeschichte
und schauen den eifrigen Fischern bei der Arbeit zu, wenn sie mit Hunderten bunter Pirogen
am Strandhafen ihren Fang übergeben. Traumhafte tropische Strände und die Erkundung
der Fluss-Deltas bieten sowohl Entspannung als auch spannende Aktivitäten.
1. Tag Flug nach Afrika Tagesflug via
Brüssel nach Dakar, wo Sie herzlich von
Ihrer Deutsch sprechenden Reiseleitung
begrüßt werden. Den Abend lassen Sie auf
der hoteleigenen Restaurant-Terrasse am
Meer ausklingen. (A)
2. Tag Dakars vielfältige Facetten Nach
dem Besuch des Museums Theodore
Momod sehen Sie das Parlamentsgebäude
und bummeln über einen kleinen Markt.
In einem Kulturzentrum erfahren Sie, wie
junge Senegalesen an Kunst, Musik und
Theater herangeführt werden und unternehmen einen Spaziergang durch das
Ursprungsdorf Dakars, Ngor. Anschließend genießen Sie Ihr Abendessen in
besonderem Ambiente. (FA)
3. Tag Dakar – Lac Rosé Auf dem Weg
zum Lac Rose besuchen Sie eine Schildkröten-Aufzuchtstation. Dann begeben Sie sich
auf die Spuren der Ralley Paris – Dakar,
deren Endpunkt noch bis zum Jahr 2007 an
diesem Ort lag. Mit offenen Allradfahrzeugen fahren Sie zum Seeufer mit seinen aufgetürmten Salzbergen und gelangen durch
die Dünen und am herrlichen Strand entlang zum Fischerdorf Kayar. (FA)
„Beim Gedanken an den fröhlichen Be­grü­
ßungs­gesang der Dorfbewohner am Fluss­
ufer bekomme ich heute noch Gänsehaut.“
Nora Eichkorn, Afrika-Expertin
4. Tag Tierreservat Bandia Am Morgen
beobachten Sie im Tierreservat Bandia
Wildtiere, verschiedene Affenarten und
Reptilien und sehen die beeindruckenden,
152
mystischen Baobabs (Affenbrotbäume).
Weiter südlich wird es immer grüner und
Palmenwälder kündigen das Saloum-Delta
an, wo Ihr komfortables Hotel direkt am
Wasser liegt. (FA)
5. Tag Inseln des Saloum In einer Piroge
gleiten Sie heute durch das faszinierende
Naturparadies des Saloum-Deltas mit seinen Mangroven und Palmen zu den Dörfern der Serrér. (FA)
6. Tag Muschelinsel Fadiouth Joal
Fadiouth, eine komplett aus Muscheln
bestehende Insel mit idyllischen Gässchen
und einem kleinen Hafen wartet heute
darauf, von Ihnen per Piroge und zu Fuß
entdeckt zu werden. Am Nachmittag
beobachten Sie Fischer am Strandhafen
von Mbour, die in Hunderten von bunten Pirogen vom Meer zurückkehren und
ihren Fang präsentieren. Wie eine Oase
empfängt Sie danach Ihr komfortables
Hotel am Meer mit zauberhaftem Garten.
(FA)
7. Tag An Bord in Saint Louis Ihre Fahrt
führt Sie weiter zur Hafenstadt St. Louis.
Allein die Fahrt über die noch aus Kolonialzeiten stammende Brücke (aus dem Studio von Gustave Eiffel) ist beeindruckend!
Nach dem Mittagessen fahren Sie zum
Hafen. Hier begrüßt Sie die Besatzung des
Flussschiffes Bou El Mogdad. (FMA)
Eselskarren auf Joal Fadiouth
Sklaveninsel Gorée
8. bis 12. Tag Schiffsabenteuer auf dem
Senegal-Fluss Während Ihr Schiff sich
langsam stromaufwärts bewegt, laden die
gemütlichen Sitzgruppen und Liegen auf
dem Sonnendeck zum Entspannen ein.
Überall können Sie Händler und Fischer
in ihren kleinen Pirogen beobachten. Morgens und nachmittags stehen spannende
Ausflüge auf dem Programm. In kleinen Booten erkunden Sie das drittgrößte
Vogelschutzgebiet der Welt, Djoudj, wo
Zugvögel unserer nördlichen Hemisphäre
überwintern und große Pelikan-Kolonien
zu bestaunen sind. Mit Ihrem Reiseleiter
besuchen Sie sehr authentische Dörfer
und beschauliche Städtchen, sehen den
Menschen bei der Ausübung ihres Handwerks wie z. B. Töpfern und Bootsbauen
zu, besuchen eine Schule und erfahren
überraschende Hintergründe zum Leben
am Fluss. Auch kulinarisch gehen Sie u. a.
bei einem senegalesischen Kochkurs auf
Entdeckungsreise: Am Ufer probieren Sie
unter Mangobäumen Tiep Bou Djen, ein
typisch senegalesisches Reisgericht, oder
Mischoui, ein afrikanisches Barbecue mit
verschiedenen Grillspezialitäten. Auf dem
Schiff genießen Sie während des romantischen Sonnenuntergangs einen kühlen
Drink (Sundowner) an der Lounge-Bar
des Sonnendecks, bevor Sie der Koch wie
jeden Abend mit einem leckeren 3-GängeMenü der überwiegend afrikanischen
Küche verzaubert. (FMA)
13. Tag Koloniales Erbe: St. Louis Am
Morgen verlassen Sie das Schiff und fahren mit dem Bus von Podor zurück in das
ca. 4 Stunden entfernte St. Louis. Nach
dem Mittagessen bei einer senegalesischen
Familie erkunden Sie die Stadt mit ihrer
originalen kolonialen Architektur zu Fuß
und per Pferdekutsche. (FMA)
14. Tag Entspannen im Nationalpark
Langue de Barbarie Nach dem Frühstück
fahren Sie in den ca. 18 km südlich von St.
Louis gelegenen Nationalpark Langue de
Barbarie. In dem ca. 20 km² großen Vogelschutzgebiet sind u. a. Kormorane, Pelikane
und im Winter auch zahlreiche Zugvögel
zu beobachten. Ihre direkt am Sandstrand
gelegene Lodge lädt dazu ein, einfach mal
die Seele baumeln zu lassen. (FMA)
15. und 16. Tag UNESCO-Weltkulturerbe: Sklaveninsel Gorée und Heimflug
Fahrt nach Dakar und Fährüberfahrt zur
Insel Gorée. Sie besuchen das Sklavenmuseum, wo man die schmerzliche Erinnerung an 300 Jahre Sklavenhandel in
Westafrika spürt. Danach lohnt sich ein
Bummel durch die hübschen Gassen der
Insel. Nach dem Abschiedsabendessen geht
es zurück zum Flughafen Dakar. Sie fliegen
über Nacht nonstop zurück nach Brüssel.
Ankunft am Morgen und Weiterflug zum
Ausgangsort. (1x FM)
Verlängerung Casamance
Im Anschluss bieten wir eine 8-tägige Reise in
Senegals tropischen Süden an.
Weitere Informationen
Eine ausführlichere Reisebeschreibung
sowie Informationen zum Schiff und zum
Ver­längerungsprogramm senden wir Ihnen
gerne zu.
Westafrikanischer Flusszauber (15/16 Tage)
ab 3.880 €
Termine
01.02. – 15.02.15**
08.11. – 23.11.15*
31.01. – 15.02.16*
06.11. – 21.11.16*
Preise p. P. (DZ/Zweibett-Außenkabine)
Standardkabine:
Kleine Komfortkabine:
Große Komfortkabine:
Panoramakabine:
Suite:
3.880 €
4.400 €
4.560 €
4.470 €
4.820 €
** Zu diesem Reisetermin entfällt der 14. Tag.
Aufpreise
Aufpreis Einzel-Außenkabine
Standard/Einzelzimmer
860 €
Aufpreis für Flüge in der Business Class
ab/bis Deutschland:
1.480 €
*Saisonaufpreis:
110 €
Leistungen
❖Linienflüge Deutschland – Brüssel – Dakar
und zurück mit Brussels Airlines (Star Alliance)
in der Economy Class
❖7-tägige Flussreise mit 6 Übernachtungen
an Bord des Flussschiffes Bou El Mogdad
in Komfort- und Panoramakabinen bzw.
Suiten (jeweils außen) mit Dusche/WC und
Klimaanlage oder gemütlichen Standard­
außenkabinen mit Waschbecken (max. 2 – 3
Kabinen teilen sich eine Dusche bzw. ein WC)
❖2 Übernachtungen im Stadthotel der
gehobenen Mittelklasse am Meer in Dakar
❖2 Übernachtungen in schön gelegenen und
charmanten Hotels der guten Mittelklasse
❖3/4 Übernachtungen im komfortablen
Strandhotel bei Saly, im Saloum-Delta und im
Nationalpark Langue de Barbarie
❖Mahlzeiten lt. Reiseverlauf (F = Frühstück,
M = Mittagessen, A = Abendessen)
❖Verschiedene Spezialitätenessen und ein
afrikanisches Barbecue
❖Ständige erfahrene Deutsch sprechende
Lernidee-Reiseleitung ab/bis Dakar,
zusätzliche lokale Reiseleiter bei einigen
Ausflügen
❖Bootsausflüge auf dem Senegal-Fluss und im
Saloum-Delta
❖Rundreise in klimatisierten Reisebussen
für je maximal 22 Gäste
❖Stadtführungen in Dakar und St. Louis
❖Verschiedene Dorfbesichtigungen
❖Außergewöhnliche Begegnungen mit
senegalesischen Künstlern
❖Eintrittsgelder für Naturreservate und Museen
❖Unterhaltsame Kurzvorträge an Bord des
Schiffes
❖Reiseliteratur und Informationsmaterial
Nicht enthalten: Trinkgelder
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass und Visum erforderlich (Das Visum für Senegal wird zzt. kostenfrei erteilt).
Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 22 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 32 Gäste
153
Westafrika
Kapverdische Inseln
ab 4.240 €
Kulturstadt Mindelo auf São Vicente
12-tägige Erlebnisreise mit
8-tägiger Kreuzfahrt zu sechs
Inseln der Kapverden
Ribeira do Paul Santo Antão
São Vicente
Porto Novo
Mindelo
Sal
São Nicolau
Boavista
Maio
Tarrafal
Assomada Santiago
Pico de Fogo
Praia
a us
São Filipe Fogo
Lissa
bon
Ihre Reisehöhepunkte
❖ Kleine komfortable Kreuzfahrt-Yacht als
ideale Basis zur Erkundung des Inselstaates
❖ Ausflüge in separater Gruppe mit eigener
Lernidee-Reiseleitung
❖ Überraschende Vielfalt der einzelnen Inseln:
Besuch von 6 der 9 bewohnten Eilande
während Ihrer Reise
❖ Abseits der üblichen Routen: Die selten
besuchtn Inseln São Nicolau und Maio
❖ UNESCO-Weltkulturerbe auf Santiago:
Alte Hauptstadt Cidade Velha
❖ Charmantes Plätzchen: Idyllischer Inselort
São Filipe auf Fogo
❖ Ribeira do Paul – Cabo Verdes grünste Ecke
❖ Traditioneller Batuco-Tanz auf Santiago
❖ Grogue-Verkostung: Das dem Rum ähnliche
Nationalgetränk der Kapverden
❖ Bunte Märkte in Mindelo auf São Vicente
❖ Bizarre Vulkanlandschaften auf Santo Antão
und São Nicolau
❖ Liebliches Lissabon zum Auftakt
❖ Privatfahrt in einer typischen Straßenbahn
Lissabons
❖ Traditionelles portugiesisches Abendessen
mit melancholischem Fado-Gesang
Sehr gern arrangieren wir für Sie eine
indivi­duelle Verlängerungsreise zu den
Traum­stränden auf Sal oder Boa Vista.
Sprechen Sie uns dazu an!
SIE FAHREN MIT DER
MY Harmony V.
DETAILS FINDEN SIE AUF SEITE 157.
Kapverden-Kreuzfahrt – Zwischen den malerischen
Inseln des grünen Archipels
Von Seefahrernationen geprägt und lange Zeit von der Welt vergessen, hat sich auf den
Kapverdischen Inseln eine einzigartig bunte Kultur erhalten. Historisch bedeutsame Städtchen mit ihrem afrikanischen Flair, schroffe grüne Berge und karge Vulkanlandschaften – die
überraschende Vielfalt der Inseln ist ideal für eine spannende Kreuzfahrt! Die elegante Yacht
MY Harmony V mit nur 25 Kabinen erwartet Sie zur genussvollen Erkundung des malerischen
Archipels – ohne zeitraubende Flüge von Insel zu Insel. Sie reisen in einer eigenen Gruppe und
werden in Lissabon und auf den Ausflügen während Ihrer Kreuzfahrt von Ihrer ortskundigen
und sehr gut Deutsch sprechenden Reiseleitung bestens betreut.
1. Tag Auf nach Lissabon Sie fliegen nach
Lissabon, wo Sie nach der Landung zu
Ihrem Stadthotel nahe der Altstadt gefahren werden. Als erster Programmpunkt
erwartet Sie ein Abendessen in einem traditionellen Altstadt-Restaurant, wo Sie
portugiesische Gerichte genießen und zur
Einstimmung auf Ihre weitere Reise dem
berühmten Fado-Gesang lauschen. (A)
2. Tag Lissabon und Weiterflug Mit einer
für Lissabon typischen Straßenbahn ent­
decken Sie die liebliche Stadt mit ihren
engen Gassen mal auf andere Weise. Ein
Besuch der Burg Castelo de São Jorge und
ein geführter Spaziergang durch die Innenstadt runden Ihren Kurzbesuch ab. Am
Abend fliegen Sie weiter zu den Kapverden,
wo Sie gegen Mitternacht auf Santiago landen. (FM)
3. Tag Inselrundfahrt auf Santiago Über
schmale Straßen, vorbei an steilen Hängen,
bizarren Felsen und durch sanfte grüne
Täler fahren Sie durch die wildromantische
Berglandschaft mit ihren atemberaubenden
Panoramen. Sie besuchen kleine Dörfer und
erhalten Einblicke in die reiche Geschichte
der Kapverden, die durch die Kolonialzeit
geprägt ist und der Inselgruppe bis heute
eine eigene Identität verleiht. (FMA)
„Stimmen Sie sich doch mit den Klängen
von Cesária Évora schon mal auf Ihre
Reise ein.“
Nora Eichkorn, Afrika-Expertin
4. Tag Inselhauptstadt Praia Ein Rundgang führt Sie durch die Altstadt von Praia
und zum afrikanischen Markt, einem
beliebten Treffpunkt der Kapverdier.
154
Nach dem Mittagessen werden Sie am
Kreuzfahrtschiff von Ihrer Crew herzlich
begrüßt. Ihr Schiff bleibt über Nacht im
Hafen. (FMA)
5. Tag Weltkulturerbe Cidade Velha Am
Vormittag zeigen wir Ihnen Cidade Velha,
die älteste Siedlung des Landes, die ehemals Portugals Kolonial-Hauptstadt war
und heute zum UNESCO-Weltkulturerbe
zählt. Auf einem Stadtrundgang durch die
hübschen Gassen sehen Sie u. a. Relikte
aus der Zeit des Sklavenhandels, die Säule
Pelourinho aus Gründerzeiten und die
Reste der einst mächtigen Festung. Bei
einer Tasse Kaffee bestaunen Sie den traditionellen Batuco-Tanz. Am Nachmittag
haben Sie noch etwas Zeit für einen Bummel durch die Stadt, bevor Ihr Schiff Kurs
auf die Vulkaninsel Fogo nimmt. (FMA)
6. Tag Vulkaninsel Fogo Dunkelgrau
und imposant ragt der fast 3.000 m hohe
Vulkan Pico aus der Inselmitte empor. Ihr
Ausflug führt Sie an den beeindruckenden
Kraterrand und nach São Filipe, das durch
den Charme seiner pastellfarben gestrichenen Häuser besticht. Zurück an Bord heißt
Ihr nächstes Ziel São Nicolau. (FMA)
7. Tag São Nicolau – Unbekannte Schöne
Das wenig besuchte Eiland São Nicolau
liegt im Norden des Archipels und gilt als
Wiege der kapverdischen Identität, denn
viele berühmte Lieder des Landes stammen von hier. Auf Ihrer Inseltour fah-
Hafenidylle auf Santo Antão
Santo Antao Paul Valley
ren Sie durch fruchtbare Täler und karge
Regionen mit skurrilen Drachenbäumen.
Nach einer kleinen Wanderung erreichen
Sie Caberinho mit seinen durch Wind
und Wetter geformten spektakulären
Felsformationen. Im malerischen Ribeira
Brava, das zwischen zerklüfteten Felsen in
Zuckerhutform eingebettet liegt, besuchen
Sie die verwinkelte Altstadt mit ihrer Dorfkirche. Am Abend steuert Ihr Schiff die
nächste Insel an: Santo Antão. (FMA)
8. Tag Grünes Santo Antão Der trockene
Westen der Insel ist geprägt durch bizarre
Gesteinsgebilde, die durch vulkanische
Aktivität entstanden sind und zum Teil als
Felswände senkrecht aufragen. Nach dem
aufschlussreichen Besuch einer Kooperative der traditionellen Landwirtschaft
fahren Sie weiter nordwärts, wo Sie das
idyllische Tal des Gebirgsbaches Ribeira
do Paul mit seinen grünen Zuckerrohrpflanzen erwartet. Hier probieren Sie das
Nationalgetränk des Landes, den sogenannten Grogue, der – ähnlich dem Rum –
aus Zuckerrohr gebrannt wird. Am Abend
fährt Ihr Schiff zur nahe gelegenen Nachbarinsel São Vicente, bekannt für das
bunte Nachtleben des Hauptortes Mindelo. (FMA)
9. Tag Kulturstadt Mindelo auf São
Vicente Mindelo ist heute das kulturelle
und musikalische Zentrum des Landes.
Auf einem Rundgang durch die Gassen
mit ihren pastellfarbenen Häusern zeigen
wir Ihnen die schönsten Plätze der Stadt
mit den bunten Märkten, u. a. den Hafen
mit seinem Wachturm Torre de Belém und
den faszinierenden Fischmarkt. Der Besuch
einer Ausstellung traditioneller Handwerkskunst rundet den Ausflug ab. Nachmittags können Sie in die historische Altstadt
schlendern oder die Sonne am Stadtstrand
Laginha genießen. Über Nacht fahren Sie
weiter in Richtung Maio, das gern als vergessene Insel bezeichnet wird. (FMA)
10. Tag Maio – Aus der Zeit gefallen
Während die Nachbarinseln Boa Vista
und Sal als Badeziele längst entdeckt worden sind, scheint auf Maio die Zeit stehen
geblieben zu sein. Ihr Rundgang durch den
schlummernden Hauptort Vila do Maio
mit seinen hübschen Kolonialhäusern
führt Sie u. a. zur Barockkirche, die von
den Portugiesen im 19. Jahrhundert erbaut
wurde. Genießen Sie hier das beschauliche
Leben abseits der Touristenpfade, bevor es
am nächsten Morgen zurück in die quirlige
Hauptstadt Praia auf Santiago geht. (FMA)
11. und 12. Tag Santiago und Heimreise
Heute kehren Sie nach Santiago zurück,
wo Sie am Morgen von Bord gehen.
Danach führt Sie ein Tagesausflug durch
die Bergwelt Santiagos zu den Picos to
Assomada, wo Sie atemberaubende Ausblicke genießen, und entlang der Serra
Malagueta nach Tarrafal. Hier, am anderen Ende der Insel, wo Sie ein herrlich
weißer Strand erwartet, haben Sie Zeit
für ein erfrischendes Bad im Meer. Nach
dem Mittagessen in einem urigen Restaurant fahren Sie mit kleinen Pausen an der
Ostküste entlang zurück nach Praia. Hier
beziehen Sie Ihr Tageszimmer im Hotel,
bevor es zum Abschiedsabendessen geht.
Am späten Abend fahren Sie zum Flughafen und fliegen gegen Mitternacht via Lissabon nach Frankfurt, wo Sie am nächsten
Morgen ankommen. (1x FMA)
Kapverden-Kreuzfahrt (12 Tage)
ab 4.240 €
Termine
21.03. – 01.04.15
22.11. – 03.12.15*
26.03. – 06.04.16*
Preise p. P. (DZ/Außenkabine)
Kategorie A (Oberdeck):
Kategorie B (Hauptdeck):
Kategorie C (Hauptdeck):
Kategorie P (Oberdeck):
4.790 €
4.490 €
4.240 €
5.190 €
Aufpreise
Aufpreis für Einzelkabine/Einzelzimmer
Kategorie C:
980 €
Aufpreis für Einzelkabinen anderer
Kategorien auf Anfrage.
*Saisonaufpreis:
470 €
Leistungen
❖Linienflüge mit TAP Portugal von diversen
deutschen Flughäfen via Lissabon nach
Santiago und zurück in der Economy Class
❖8-tägige Schiffsreise ab/bis Santiago mit 7
Übernachtungen an Bord der Motor-Yacht
MY Harmony V in modernen, komfortablen
Außenkabinen (je nach gebuchter Kategorie)
mit eigenem Bad (Dusche/WC)
❖1 Übernachtung im zentral gelegenen
First-Class-Hotel in Lissabon
❖2 Übernachtungen und Tageszimmer bei
Abreise im Hotel der gehobenen Mittelklasse
in Praia auf Santiago
❖Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück,
M = Mittagessen, A = Abendessen)
❖Willkommens-Cocktail, Kapitäns-Dinner sowie
ganztägig Kaffee, Tee und Wasser an Bord des
Schiffes
❖Ständige Deutsch sprechende Reiseleitungen
jeweils ab/bis Lissabon und ab/bis Santiago,
zusätzlich mehrsprachige Reiseleitung und
Betreuung an Bord des Schiffes
❖Ausflugsprogramm wie im Reiseverlauf
beschrieben, Ausflüge während der
Schiffsreise in exklusiver Gruppe und mit
separatem Fahrzeug
❖Transfers und Ausflüge (auf den Kapverden
in landestypischen Kleinbussen ohne
Klimaanlage)
❖Eintrittsgelder
❖Gepäck-Service
❖Kostenloser Verleih von Angel- und
Schnorchel-Equipment an Bord des Schiffes
(nach Verfügbarkeit)
❖Reiseliteratur
Nicht enthalten: Visum für Kapverden (Gebühr: 35 €), Trinkgelder
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass und Visum für Kapverden erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 12 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 20 Gäste
155
Sonnendeck
Fischer grüßen die Bou El Mogdad
Bar, darunter: Suite
Das Schiff zur Reise auf den Seiten 152 und 153
Bou El Mogdad
Das Schiff Bou El Mogdad hat eine
ganz besondere historische Bedeutung und
ist der Stolz der Senegalesen, da es bis in
die 70er Jahre als Fracht- und Fährschiff
die einzige Verbindung zum Landesinneren entlang des Senegal-Flusses war.
Nach dieser Zeit wurde es für touristische Bedürfnisse umgebaut und empfängt
Reisende aus Europa. Noch heute freuen
sich viele Menschen am Ufer, winken und
singen für die Bou El Mogdad und deren
Gäste, wenn das Schiff langsam vorübertuckert.
Zwischen 2005 und 2014 wurde das Schiff
technisch überholt, z. B. durch Neugestaltung des Sonnendecks, des Restaurants
und Erneuerung aller sanitären Einrichtungen. Die original erhaltenen Kabinen
wurden renoviert, wobei man die gemütliche Holzverkleidung mit den nostalgischen Schiebefenstern belassen hat.
Exklusiv für Ihre Reise sind maximal 32
Gäste an Bord (Kapazität sonst: 58 Gäste),
dadurch haben Sie viel Platz und Komfort
auf dem Sonnendeck, im Restaurant und
in den vielen verteilten Sitzecken. An Bord
befinden sich ein kleiner Swimmingpool
mit Liegen und ein Massagesalon zur Entspannung. Das freundliche Personal sorgt
für eine sehr persönliche Atmosphäre an
Bord. Ihr sehr guter Koch bereitet überwiegend regionale, aber auch viele internationale Gaumenfreuden zu. Das schön gestaltete Sonnendeck mit Liegen, verschiedenen
Sitzgruppen und Hängematten sowie Bar
und Lounge bietet Entspannung pur.
Die Landgänge erfolgen durch ein mitgeführtes großes Beiboot, das Sie über eine
Stegleiter erreichen. An Bord des Schiffes
gibt es kein Treppenportal, sondern klassische Schiffsleitern mit Geländer und ca. 15
– 20 cm tiefen Stufen. Gästen mit starken
Mobilitätseinschränkungen ist diese Reise
daher nicht zu empfehlen.
Kabinen
❖16 einfache, aber behagliche Standardkabinen (ca. 7 – 9 m²) mit Waschbecken, ohne Dusche/WC, verfügen über
2 einzelne Betten oder ein Doppelbett
bzw. bei Einzelbelegung (ca. 5 – 6 m²)
ein Grandlit.
❖7 kleine Komfortkabinen mit Klimaanlage und schmalem Bad mit Dusche/WC/
Western-Pendeltür (ca. 9 m² zzgl. Bad)
❖2 große Komfortkabinen mit Klimaanlage und Bad mit Dusche/WC/verschließbarer Tür (10 – 11 m² zzgl. Bad)
❖1 Panorama-Kabine im hinteren Teil
des 3. Decks. Zwei große Schiebefenster und ein privater Balkon bieten einen
schönen Ausblick (ca. 12 m² zzgl. Bad)
❖1 Suite, separiert im vorderen Teil des
Decks, sehr großzügig in hellen Farben
gestaltet. Doppelbett, sehr geräumiges
Bad mit Dusche/WC, zusätzlich ein
Wohnbereich mit Couch und Sitzecke
(ca. 16,5 m²)
Liegen
Sonnendeck
Brücke
Bar
3. Deck
Standard- (5, 8), Komfortkabinen (1 – 4, 6, 7), Panoramakabine (29)
und Suite
Bad
1
4
8
7
2
3
5
6
Schornstein
Suite
2. Deck
29
Rett.Boot
Standardkabinen (9 - 23) und Komfortkabinen (24, 25)
WC
16 17 18 19 20 21
22 23
15 14 12 11 10 9
25
24 Küche
Dusche
1. Deck
Restaurant - Pool, Komfortkabine (36)
Duschen
Bar
36
Restaurant
Liegen
Toiletten
Unterdeck
Bar
Sitzecken
Massage
Shop
Standardkabine
Informationen zum Land und zur Reise
Der Senegal verfügt für westafrikanische
Verhältnisse über eine relativ gute
Infrastruktur mit gut ausgebauten Straßen
und gut ausgestatteten Hotels entlang
der Hauptrouten. Die kurze Flugzeit und
eine kaum merkliche Zeitverschiebung
erleichtern die Anreise. Zudem ist der
Senegal ein sehr sicheres Reiseland:
Kriminalität gibt es kaum, viele verschiedene
ethnische Gruppen mit unterschiedlichen
Religionen leben friedlich miteinander.
Das Klima im Senegal ist nördlich von
Dakar eher trocken und angenehm mild
mit Tagestemperaturen um die 26 – 28 °C,
nachts kühlt es sich auf 17 – 20 °C ab. Im
tropischen Süden, der Casamance, ist es
feuchtwarm und tagsüber 30 °C.
Während der Flusskreuzfahrt sind Sie in
einer Region unterwegs, die noch relativ
wenig besucht und sehr authentisch ist.
156
Ein wenig Abenteuergeist und Geduld
sollten Sie mit im Reisegepäck haben, denn
hier bewegen Sie sich abseits der normalen
Touristenwege. Wer außergewöhnliche
Begegnungen mit Menschen verschiedener
ethnischer Gruppen schätzt und auf
ein wenig Luxus verzichten kann, wird
dafür mit der Ursprünglichkeit einsamer
Landschaften, westafrikanischer Kultur und
Lebensfreude sowie der wunderschönen
Vielfalt des Landes belohnt!
Harmony V
Kabine der Kategorie A, darunter: Kabine der Kategorie B
Das Schiff zur Reise auf den Seiten 154 und 155
MY Harmony V
Ihr elegantes Kreuzfahrtschiff Harmony V im Stil einer privaten Yacht wurde
2003 gebaut und 2009 umfangreich renoviert.
Insgesamt 25 komfortable und in warmen
Farben gestaltete Außenkabinen bieten
maximal 49 Passagieren Platz und ermöglichen mit individuell einstellbarer Klimaanlage, Fernseher, Telefon für Bordgespräche,
Fön sowie kleinem Kühlschrank und Safe
einen angenehmen Aufenthalt. Alle Kabinen verfügen über ein Badezimmer mit
Dusche und WC.
Das Schiff verfügt über eine großzügige
Lounge mit Bar und gemütlichen Sitzgelegenheiten. Im Restaurant werden internationale Gerichte mit lokaler Note serviert.
Zusätzlich besteht die Möglichkeit, bei
gutem Wetter die Mahlzeiten im Freien einzunehmen.
Auf dem teilweise überdachten, 200 m²
großen Sonnendeck mit Bar stehen
bequeme Liegestühle bereit. Weitere Entspannung finden Sie bei Massagen im kleinen Spa-Bereich. Angel- und SchnorchelEquipment werden an Bord des Schiffs
kostenlos verliehen.
Restaurant
Ihre Deutsch sprechende Reiseleitung
wird Sie während der gesamten Kreuzfahrt
begleiten und sich rund um die Uhr um Ihr
Wohl kümmern. Zusätzlich werden Sie von
mehrsprachigem (u. a. Englisch sprechenden) Servicepersonal betreut.
Sie haben die Wahl zwischen fünf Kabinenkategorien:
Kategorie A
❖Etwa 12 – 13 m² mit Doppelbett oder
2 Einzelbetten, Aussichtsfenster, auf dem
Oberdeck gelegen
Kategorie B
❖Etwa 12 m² mit Doppelbett oder 2
Einzelbetten, 2 kleine Fenster, auf dem
Hauptdeck gelegen
Kategorie C
❖Etwa 11 m² mit Doppelbett, 2 ovale
Bullaugen, auf dem Hauptdeck gelegen
Kategorie P
❖Etwa 14 – 15 m² mit Doppelbett oder 2
Einzelbetten und einem Sofa, Panoramafenster, auf dem Oberdeck gelegen
Lounge
157
Sonnendeck
Bar /
Restaurant
Spa
Oberdeck
Hauptdeck
Lounge /
Restaurant
Kategorie A
Kategorie B
Kabine der Kategorie C
Kategorie C
Kategorie P
158
Große Seen, großes Kino
Nordamerika
Der nordamerikanische Kontinent hat mit
den Großen Seen, dem Mississippi und der
legendären Inside Passage in Alaska einige der
spektakulärsten Gewässer der Erde zu bieten!
Eine ganz neu entwickelte Reise führt Sie auf
traditionellen Postschiffen in die kanadischen
Provinzen Quebec und Neufundland zu Bären,
Elchen, Papageitauchern und Walen.
Wilde Tiere zu Wasser und spektakuläre NaturPanoramen zu Land stehen im Mittelpunkt einer
Kreuzfahrt in den Glacier Bay-Nationalpark an
der Pazifikküste Alaskas.
Die Großen Seen sind auch als Amerikas
Binnenmeer bekannt – hier können Sie tief in die
Geschichte Amerikas eintauchen und mehr über
Besiedlung und Entwicklung des amerikanischen
Kontinents lernen!
Einen der berühmtesten Flüsse der Welt erleben
Sie schließlich mit dem Mississippi – lassen Sie
sich vom Winde verwehen und folgen Sie uns auf
einer gemütlichen Schaufelraddampfer-Reise
durch die Südstaaten der USA.
159
Nordamerika
atlantik – kanada
ab 4.610 €
Das Biosphère-Museum mit Montreal im Hintergrund
16-tägige Erlebnisreise durch
Quebec und Neufundland mit
5-tägiger Fährpassage auf dem
St. Lorenz-Strom
St. Anthony
St. John‘s
Gros MorneNationalpark
Québec
Montreal
Ihre Reisehöhepunkte
❖ Von Walen begleitet: 5-tägige Fährpassage
auf dem St. Lorenz-Strom
❖ Montreal: Französische Lebensfreude und
ökonomisches Herz von Quebec
❖ Ein Sternenhimmel zum Verlieben: Die
Basilique Notre Dame
❖ Quebec City: Europäische Nostalgie mitten
in Amerika
❖ Kulinarisches Erlebnis Ahornsirup:
Besichtigung und Kostprobe in einer
Zuckermühle
❖ Einblick in das Leben der Wikinger: L’Anse
National Historic Site
❖ Dem Erdzeitalter auf der Spur: Fahrt in die
Region mit den ältesten Gesteinen der Welt
❖ Gros Morne-Nationalpark: Fjord und Tundra
in einzigartiger Schönheit
❖ Die Straße der Eisberge
❖ Erinnerung an bessere Tage: Gander
International Airport
❖ Mit dem Ranger den Terra Nova-Nationalpark
entdecken
❖ St. John’s: Die älteste Stadt Nordamerikas –
datiert auf das Jahr 1497 Hinweis
In Neufundland ist die Hotel-Infrastruktur etwas
einfacher. Seien Sie bitte nicht überrascht, wenn
Ihnen z. B. das Frühstück auf einem Pappteller
serviert wird.
Sie fahren mit der
mv bella desgagnes.
Details Finden Sie auf Seite 164.
„Lassen Sie sich von den Weltenbummlern
an Bord keine Bären aufbinden. Die gibts
erst im Gros Morne-Nationalpark.“
Frank Niggemann, Nordamerika-Experte
Die Reize der kanadischen Provinz:
Quebec und Neufundland
Der Natur auf der Spur! Nachdem Sie die Großstädte Montreal und Quebec City
verlassen haben, erwartet Sie die pure Einsamkeit. Mit der einmal pro Woche verkehrenden
Fähre steuern Sie von wenigen Hundert Menschen bewohnte Hafenorte mit pittoresken
Fischerhäusern an. Wo der Mensch sich rar macht, wird die Natur um so großartiger:
Bären, Elche, Papageitaucher, Seeadler, Wale und zahlreiche weitere Tiere können Sie
mit etwas Glück vom Oberdeck beobachten. Hinzu kommt der fantastische Gros MorneNationalpark, der mit landschaftlicher Schönheit beeindruckt. Diese Reise zur Straße der
Eisberge führt Sie außerdem zur ersten Wikinger-Siedlung in der Neuen Welt!
1. Tag Flug nach Montreal Mit Air
Canada oder einer anderen Fluggesellschaft
der Star Alliance fliegen Sie von Frankfurt
nach Montreal, wo Sie Ihr Deutsch sprechender Reiseleiter begrüßt und zu Ihrem
zentral gelegenen, sehr guten MittelklasseHotel geleitet.
2. Tag Montreal – Ökonomisches Herz
des frankophonen Kanadas Eine Stadtrundfahrt zeigt Ihnen die Innenstadt mit
ihren Haupteinkaufsstraßen, der unterirdischen Stadt und dem an die Kolonialzeit
erinnernden Vieux-Montréal. Hier besichtigen Sie die Basilique Notre-Dame, die
Sie mit ihrem sternenübersäten tiefblauen
Nachthimmel beeindrucken wird. Mit
einem fantastischen Panoramablick vom
Mt. Royal endet Ihre halbtägige Stadtrundfahrt. Nun haben Sie Zeit für individuelle Entdeckungen in dieser lebensfrohen Stadt. (F)
3. Tag Quebec City Eine gut 2,5-stündige Überlandfahrt im Bus bringt Sie nach
Quebec City. Eine Stadtrundfahrt führt
Sie zu den Hauptsehenswürdigkeiten der
Stadt mit dem schlossartigen Fairmont
Hotel Château Frontenac, der Zitadelle
und den Dufferin-Terrassen. Einen ganz
hervorragenden Blick auf den mächtigen
St. Lorenz-Strom können Sie von hier
genießen! Nach dem Check-in im sehr
guten Mittelklasse-Hotel verbleibt Ihnen
genügend Zeit, die Stadt bei einem Bum160
mel über die Kopfsteinpflaster der urigen
Gassen in eigener Regie zu entdecken. Die
Provinz Quebec ist die Region Kanadas
mit den meisten Ahornbäumen – hier wird
der weltberühmte Ahornsirup hergestellt.
Eine solche Zuckermühle besichtigen Sie,
kosten die aus dem Ahornsirup hergestellten Spezialitäten und sehen die angezapften Ahornbäume. (FM)
4. Tag Willkommen an Bord Nach einem
Vormittag zur freien Verfügung gehen Sie
an Bord des Fährschiffs MV Bella Desgagnés. Entlang der westlichen Küste des
St. Lorenz-Stroms fährt es von Rimouski dem Atlantik entgegen. Diese Route
dient hauptsächlich der Versorgung vieler
abseits gelegener Kommunen, die teilweise
erst vor 30 Jahren ihren Straßenanschluss
erhielten. Andere warten noch heute darauf. Entsprechend viele Einheimische
werden gemeinsam mit Ihnen unterwegs
sein, auch Abenteurer, die kurz vor ihrem
Einstieg ins Seekajak oder vor ihrer Wanderung in der Einsamkeit stehen. In vielen
Küstenorten leben auch Inuit, im deutschen Sprachgebrauch auch unter der politisch nicht korrekten Bezeichnung Eskimo
bekannt. Scheuen Sie sich nicht, Ihre Mitreisenden anzusprechen – sie werden aufregende Geschichten zu erzählen wissen! In
einer zweckmäßig eingerichteten ZweibettAußenkabine mit privater Dusche/WC
und Bullauge richten Sie sich für 4 Nächte
ein. (F)
Château Frontenac in Quebec
Schwertwal
5. bis 7. Tag Unterwegs auf dem 100 km
breiten St. Lorenz-Strom Das Güteraufkommen bestimmt die Liegezeit in den
einzelnen Häfen, sodass Ihnen mal mehr,
mal weniger Zeit für einen Ortsrundgang
zur Verfügung steht. Üblicherweise werden
folgende Häfen angelaufen: Sept-Îles, PortMenier auf Anticosti Island, Natashquan
und einige andere mehr, zumeist idyllische Fischerdörfer mit wenigen hundert
Einwohnern. Eine raue Schärenküste mit
überraschend vielfältiger Flora erwartet Sie
an Land. Im Himmel sind Papageitaucher,
Tölpel und Seeschwalben unterwegs. In
diesen Gewässern macht sich der Einfluss
des kalten Labrador-Stroms bemerkbar.
Entsprechend fisch- und planktonreich
sind die Gewässer – und damit attraktiv
für Wale. Viele dieser riesigen Säugetiere
lassen sich vom Aussichtsdeck Ihrer Fähre
sichten. (FMA)
mit Wasserfällen umrahmte Fjorde und
eine bis zu 600 m hohe Hochfläche mit
subarktischer Flora kennzeichnen diesen
Nationalpark, der Elchen, Schwarzbären, Karibus, Füchsen und Schneehasen
Lebensraum bietet. (F)
8. Tag Auf nach Neufundland! Im 350
Einwohner zählenden Hafen von BlancSablon geht Ihre Fährkreuzfahrt am frühen Morgen zu Ende. Mit einer zweiten
Fähre setzen Sie anschließend in kurzer
Fahrt nach Neufundland über, wo Sie in
St. Anthony für 2 Nächte Ihr Zimmer
beziehen. (F)
Quebec und Neufundland (16 Tage)
9. Tag Auf den Spuren der Wikinger Die
Wikinger haben Amerika weit vor Kolumbus entdeckt, das weiß heute jedes Kind.
In der zum UNESCO-Weltkulturerbe
zählenden Stätte L’Anse aux Meadows
besichtigen Sie Funde aus dieser Zeit und
kostümierte Museumsführer freuen sich,
Ihnen die eigentümliche Lebensweise der
Wikinger in originalgetreu restaurierten
Erdhäusern zu veranschaulichen. (F)
10. Tag Panoramafahrt entlang der
Küste Entlang der Long Range Mountains, einem der ältesten Gebirge der Welt,
fahren Sie in küstenparalleler Fahrt nach
Süden zu Ihrem Übernachtungsort mit
dem drolligen Namen Cow Head. (F)
11. Tag UNESCO-Weltnaturerbe Gros
Morne-Nationalpark Von steilen Felsen
12. Tag Straße der Eisberge Heute verlassen Sie die Westküste Neufundlands und
reisen nach Twillingate weiter. Hier haben
Sie gute Chancen, die vor der Küste Neufundlands in Richtung Süden treibenden
Eisberge zu beobachten. (F)
13. Tag Vom Flughafen in die Natur Zur
Zeit des Transatlantikflugs mit Propellermaschinen war Gander einst der größte
Flughafen der Welt, denn hier musste zwischengetankt werden, um den Flug über
den Großen Teich zu schaffen. Ein kleines
Luftfahrtmuseum erinnert an diese glorreiche Zeit. Anschließend fahren Sie weiter in den Terra Nova-Nationalpark. Eine
naturkundliche Wanderung mit einem
Park-Ranger führt Sie in die schönsten
Ecken dieses Nationalparks und vermittelt
Ihnen zahlreiche Informationen zu Elchen,
Bären und anderen Parkbewohnern, die
Ihnen womöglich über den Weg laufen.
(F)
14. Tag St. John’s Die älteste Stadt Kanadas, 1497 von John Cabot gegründet, entdecken Sie während eines geführten Stadtrundgangs. Lassen Sie sich beeindrucken
von den farbenfrohen Häusern, den steilen
Straßen, Signal Hill und Battery Park! (F)
15. und 16. Tag Rückflug nach Frankfurt
(1x F)
ab 4.610 €
Termine
26.06. – 11.07.15
11.09. – 26.09.15
Preise p. P. (DZ/Doppelkabine)
Zweibett-Außenkabine auf Deck 3:
4.610 €
Aufpreise
Aufpreis für Übernachtungen in
Einzelzimmer/Einzelkabine:
Aufpreis für Kabinen auf höheren Decks
auf Anfrage.
Aufpreis für Flug ab/bis zu anderem
deutschen Flughafen:
170 €
670 €
Leistungen
❖Linienflüge Frankfurt – Montreal und St. John’s
– Frankfurt mit einer Fluggesellschaft der Star
Alliance in der Economy Class
❖5-tägige Fährüberfahrt an Bord der MV Bella
Desgagnés von Rimouski nach Blanc-Sablon
mit 4 Übernachtungen in einer ZweibettAußenkabine auf Deck 3
❖Fährpassage Blanc-Sablon – St. Barbe
❖10 Übernachtungen in Montreal, Quebec
City, St. Anthony, Cow Head, Twillingate,
Clarenville und St. John’s
❖Alle Mahlzeiten lt. Reiseverlauf (F = Früh­
stück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
❖Stadtrundfahrten in Montreal, Quebec City
und St. John’s
❖Besuche von L’Anse aux Meadows National
Historic Site, Gros Morne-Nationalpark und
Terra Nova-Nationalpark
❖Besuch einer Zuckermühle zur Herstellung
von Ahornsirup
❖Alle weiteren Programmpunkte und
Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
❖Durchgehende Deutsch sprechende
Reiseleitung
❖Umfangreiche Reisedokumentation
Nicht enthalten: Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 10 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 22 Gäste
161
Nordamerika
ALASKA
ab 5.570 €
Ihr Kreuzfahrtschiff MS Wilderness Discoverer
13-tägige Erlebnisreise mit
Kreuzfahrt in den Glacier BayNationalpark
Bären-Lodge Anchorage
Sitka
Juneau
Seattle
Ihre Reisehöhepunkte
❖ Beobachten Sie Bären beim Lachsfischen –
beim Ausflug zur Bären-Lodge
❖ Gleiten Sie im Wasserflugzeug durch die Lüfte
❖ Einsamkeit, Stille und Natur in entlegenen
Buchten im Glacier Bay-Nationalpark
❖ Spektakuläre Inside Passage: Auf kleinem
Schiff acht Tage vor Alaskas zerklüfteter
Küstenlandschaft segeln
❖ Hautnahe Tierbeobachtungen: Exzellente
Chancen auf Wale, Orcas, Bären, Otter, Elche,
Seeadler, Austernfischer und Papgeitaucher
❖ Während der Kreuzfahrt: Möglichkeit zu
Landgängen, Kajak-Fahrten und anderen
Aktivitäten inmitten einsamer und
ursprünglicher Natur
❖ Natur, vom Fachmann erklärt: Ranger und
Kreuzfahrtreiseleiter freuen sich darauf, Ihnen
Flora und Fauna zu erschließen
Bären, Biber, Buckelwale – Kreuzfahrt in den
spektakulären Glacier Bay-Nationalpark
Buckelwale, Orcas und Bären, ins Meer kalbende Gletscher und imposante
Wasserfälle – die zerklüftete Inselwelt der Inside Passage bietet unvergessliche
Natureindrücke am laufenden Band! Die wendige Wilderness Discoverer bringt Sie in
entlegene Winkel und enge Fjorde zu erlebnisreichen Bootsausflügen und Landgängen im
Kreis von maximal 76 Gästen. Je nach persönlicher Fitness und Interesse gestalten Sie Ihr
Aktiv-Programm, das Ihnen u. a. eine Kajak-Tour und naturkundliche Wanderungen bietet.
1. Tag Anreise nach Anchorage Am Flughafen Anchorage begrüßt Sie Ihr Reiseleiter am Flughafen, geleitet Sie zu dem für
Sie gebuchten First-Class-Hotel, wo Sie die
kommenden 2 Nächte logieren, und steht
Ihnen für erste orientierende Fragen rund
um Ihre Reise gerne zur Verfügung.
Sie fahren mit der
MS Wilderness Discoverer.
Details Finden Sie auf Seite 165.
„Kennzeichen dieser Kreuzfahrt: Familiäre
Atmosphäre, naturkundliche Landgänge
und sportliches Aktiv-Programm.“
Frank Niggemann, Nordamerika-Experte
2. Tag Tagesausflug zur Bären-Lodge
Mit einem Wasserflugzeug starten Sie zu
Ihrem heutigen Tagesausflug. Eine einsam gelegene Lodge, die nur per Boot
und Flugzeug erreichbar ist, ist das Ziel
Ihres Fluges. Je nach Saisonzeit beobachten Sie die Bären beim Lachsfischen während eines Bootsausflugs (Redoubt Bay
Lodge) oder von einem Beobachtungsturm
(Brooks Falls). Bei letzterer Lodge springen
die Lachse über einen Wasserfall – und den
auf der Lauer liegenden Bären direkt in die
Hände! (F)
3. Tag Juneau Am späten Vormittag fliegen Sie von Anchorage nach Juneau. In der
Provinz-Hauptstadt Alaskas gehen Sie an
Bord der MS Wilderness Discoverer. Ein
Cocktail-Empfang vor dem Abendessen
bietet Gelegenheit, Ihre Mitreisenden auf
dem Schiff kennenzulernen. Währenddessen skippert Ihr Dampfer durch die
162
romantische Inselwelt der Inside Passage.
(FA)
4. und 5. Tag Glacier Bay-Nationalpark
UNESCO-Weltnaturerbe, Biosphärenreservat – der Glacier Bay-Nationalpark trägt
viele Ehrentitel. Die ins Meer kalbenden
Gletscher gaben dem Park seinen Namen.
Seien Sie gespannt auf die Entdeckung dieses fantastischen Parks in Begleitung eines
Rangers, der Sie in abgeschiedene Buchten
führt, die den allermeisten Parkbesuchern
verborgen bleiben. Er weist Ihnen den
Blick auf die Vogelwelt des Nationalparks
mit Austernfischern, Papageitauchern und
Adlern und leitet Sie an zu Kajak-Touren
im Angesicht der Gletscher oder nimmt
Sie mit auf naturkundliche Wanderungen.
Halten Sie die Augen offen, um Seelöwen,
Otter, Bergziegen, Elche und Bären zu
erspähen – sie alle haben hier im Nationalpark ihre Heimat. (FMA)
6. Tag Icy Strait: Das walreichste Gebiet
im südostlichen Alaska Nehmen Sie
neben dem Kapitän auf der Brücke Platz
oder leisten Sie dem Expeditionsleiter auf
dem Deck Gesellschaft, wenn Ihr Schiff
die Icy Strait durchfährt. Dieses Seegebiet
gilt als die Region mit dem größten Wal-
Expedition in die Wildnis
vorkommen im südöstlichen Alaska! Halten Sie die Kamera parat und scheuen Sie
sich nicht, ins Beiboot umzusteigen, um die
wilde Küste in Augenschein zu nehmen und
nach Bären Ausschau zu halten. (FMA)
Wale aus nächster Nähe erleben
Alaska-Kreuzfahrt (13 Tage)
ab 5.570 €
Termine und Preise p. P. (DZ/Zweibettkabine)
Preis DZ/Zweibettkabine Aufpreis EZ/Einzelkabine
11.06. – 23.06.15
Kategorie Navigator:
Kategorie Trailblazer:
Kategorie Pathfinder:
Kategorie Explorer:
6.170 €
6.760 €
7.060 €
8.310 €
ab 1.900 €
ab 2.190 €
ab 2.330 €
–
09.07. – 21.07.15 06.08. – 18.08.15
Kategorie Navigator:
Kategorie Trailblazer:
Kategorie Pathfinder:
Kategorie Explorer:
6.610 €
7.210 €
7.510 €
8.760 €
ab 1.980 €
ab 2.270 €
ab 2.410 €
–
9. Tag Peril Strait Halten Sie die Augen
offen, während Sie die engen Fahrwasser der
ausschließlich kleinen Booten vor­behaltenen
Peril Strait überqueren. Otter und Wale gibt
es im Wasser, Seeadler in der Luft und Bären
am Ufer zu beobachten. (FMA)
03.09. – 15.09.15
Kategorie Navigator:
Kategorie Trailblazer:
Kategorie Pathfinder:
Kategorie Explorer:
5.570 €
6.010 €
6.160 €
7.550 €
ab 1.620 €
ab 1.830 €
ab 1.910 €
–
10. Tag Sitka In der von russischen
Kolonisten
gegründeten
Hafenstadt
Sitka geht Ihre Kreuzfahrt zu Ende. Es
heißt Abschied nehmen von Alaska. Ein
Linienflug bringt Sie nach Seattle, wo
Sie für zwei Nächte Ihr Zimmer im sehr
guten Mittelklasse-Hotel in zentraler Lage
beziehen. (F)
Aufpreis für Flüge von/zu anderen deutschen Flughäfen:
7. und 8. Tag Chichagof Island und
Baranof Island Bewundern Sie die von
Gletschern geschaffene Fjordküste und
die Wasserfälle von Chichagof Island
und Baranof Island. Entdecken Sie
den Lebensraum der von den Gezeiten
beeinflussten Küste und die Wälder auf
einer naturkundlichen Führung. (FMA)
11. Tag Seattle Genießen Sie einen Tag
zur freien Verfügung in Seattle. Unsere
Empfehlung: Versäumen Sie nicht die
großartige Aussicht von der Space Needle,
einst Höhepunkt der Weltausstellung
von 1962 und bis heute markantes
Wahrzeichen der Stadt.
12. Tag Rückflug Mit Lufthansa fliegen
Sie von Seattle nach Frankfurt zurück.
Aufpreise
170 €
Leistungen
❖Linienflüge Frankfurt – Anchorage,
Anchorage – Juneau, Sitka – Seattle und
Seattle – Frankfurt in der Economy Class
❖Ganztagsausflug zur Bären-Lodge inkl.
Fluganreise mit dem Wasserflugzeug
❖7 Übernachtungen an Bord der MS
Wilderness Discoverer in der gewählten
Kabinenkategorie
❖2 Übernachtungen im First-Class-Hotel in
Anchorage
❖2 Übernachtungen im sehr guten
Mittelklasse-Hotel in Seattle
❖Verpflegung laut Reiseverlauf (F = Frühstück,
M = Mittagessen, A = Abendessen)
❖Englischsprachige Betreuung durch Ranger
an der Bären-Lodge und während des
Aufenthalts im Glacier Bay-Nationalpark
❖Englischsprachige Betreuung
durch naturkundlich geschulten
Kreuzfahrtreiseleiter
❖Nutzung der Bordeinrichtungen inkl. Kajaks
und Fahrten mit Beibooten
❖Teilnahme an naturkundlichen Führungen
❖Alle Transfers zwischen Flughafen und Hotel
bzw. Schiff
Nicht enthalten: Einreisegebühr USA (14 US-$), Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass und ESTA -Genehmigung für die USA erforderlich. Keine Impfungen
vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 2 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)
13. Tag Landung in Frankfurt
163
MV Bella Desgagnés
das Schiff zur Reise auf den seiten 160 und 161
MV Bella Desgagnés
Die MV Bella Desgagnés bedient
einmal pro Woche eine wichtige Versorgungsroute in der Provinz Quebec zwischen Rimouski an der Ostküste des St.
Lorenz-Stroms und Blanc-Sablon an der
Grenze zu Labrador. Mangels Straßenanschluss zur Außenwelt stellt diese Schiffslinie für viele an der Côte-Nord gelegenen
Ortschaften die einzige Verbindung zur
Außenwelt dar. Auch für die Île d’Anticosti
hat dieses Schiff eine bedeutende Versorgungsfunktion. Der Fahrplan der kombinierten Fracht- und Personenfähre
bestimmt sich nach dem Ladungsaufkommen in den einzelnen Häfen. Entsprechend viel oder wenig Zeit bleibt Ihnen
für den jeweiligen Landgang. Der Natur
dieser Reise nach werden Ihre Mitreisen-
Einzelkabine, darüber: Doppelkabine
164
den Anwohner der Küstenortschaften sein
– oder Abenteurer, die kurz vor einer großen Tour stehen. Spannende Geschichte
werden sie alle zu erzählen wissen.
Zweckmäßigkeit bestimmt den Service an
Bord des mit einem Restaurantbereich,
einer Cafeteria, einer Lounge, einem Fitness-Center und Internet-Hot-Spots ausgestatten Schiffes. Das oberste der 8 Reisenden zur Verfügung stehenden Decks
lädt zum Verweilen an frischer Luft und
zum Blick auf die vorbeiziehenden Küstenlandschaften ein.
Alle Zweibett-Außenkabinen sind mit TV
und privater Dusche/WC ausgestattet. Je
nach Lage verfügen die Kabinen über ein
Bullauge bzw. ein großes Fenster.
Auf dem Sonnendeck, darunter: Lounge, Fitnessbereich
mit Sauna und Bar
Die MS Wilderness Discoverer
das Schiff zur Reise auf den seiten 162 und 163
MS Wilderness Discoverer
Die 1992 gebaute und 2011
umfangreich renovierte Wilderness Discoverer verfügt über drei Decks und beherbergt maximal 76 Gäste, die von 26 CrewMitgliedern umsorgt werden.
Für Aktivitäten und Ausflüge befinden sich
Kajaks, Ausflugsboote, Yoga-Matten und
Wanderstöcke an Bord. Ein Unterwasserschallgerät und eine Unterwasserkamera,
die Bilder auch direkt auf Ihr KabinenTV sendet, sorgen für eine Rundum-Versorgung mit Naturerlebnissen. Außerdem
bieten eine Sauna und zwei kleine Whirlpools Entspannungsmöglichkeiten. Ein
Safe steht bei Bedarf für Ihre Wertsachen
zur Verfügung.
der Kategorie Navigator befinden sich auf
dem Hauptdeck, während die etwas größeren Trailblazer- und Pathfinder-Kabinen
auf dem Aussichtsdeck zu finden sind. Die
Pathfinder-Kabinen sind z. T. zusätzlich
mit einem kleinen Sofa ausgestattet. Die
geräumigen Kabinen der Kategorie Explorer liegen ganz oben auf dem Sonnendeck
und verfügen über eine kleine Sitzgruppe.
Sonnendeck
❖4 Kabinen der Kategorie Explorer mit
großem Aussichtsfenster, einer kleinen
Sitzgruppe mit Sofa, Queensize- oder
Twin-Bett
Das große Sonnendeck bietet ausreichend
Platz für ausgiebige Naturbeobachtungen.
Im Restaurant werden frische lokale Speisen gereicht; die Lounge/Bar erwartet Sie
zum gemütlichen Beisammensein.
Aussichtsdeck
❖10 Kabinen der Kategorie Pathfinder
mit Aussichtsfenster, Außen-Eingang,
z. T. kleinem Sofa, Queensize-Bett
❖16 Kabinen der Kategorie Trailblazer
mit Aussichtsfenster, Queensize- oder
Twin-Bett
Alle 38 Kabinen verfügen über ein eigenes
kleines Bad mit Dusche/WC und Waschbecken, ein Fernsehgerät mit DVD sowie
ein Aussichtsfenster. Die kleinen Kabinen
Hauptdeck
❖8 Kabinen der Kategorie Navigator
mit Aussichtsfenster, Queensize- oder
Twin-Bett
Trailblazer
Pathfinder
Sonnendeck
Navigator
Explorer
400 - 403
Aussichtsdeck 310 - 324 300 - 308
Lounge
311 - 325 301 - 309
Hauptdeck 204 - 210
201 - 207
Unterdeck
Crew
Kategorie Explorer
Kategorie Trailblazer
165
Crew
Nordamerika
Die grossen Seen
ab 6.810 €
Navy Pier in Chicago
14-tägige Erlebnisreise mit
11-tägiger Kreuzfahrt auf dem
Süßwassermeer Amerikas
Mackinac Island
Mackinac Island
Huronsee
Alpena
Charlevoix
Saugatuck
Michigansee
Chicago
Chicago
St.
Lo
ren
z
Montréal
Sault Ste. Marie
Little Current
Parry Sound
Kingston
Midland
Ontariosee
Toronto
Port Wetter
Niagarafälle
Niagara-Fälle
Detroid
Eriesee
Windsor
Holland
Ihre Reisehöhepunkte
❖ Kreuzfahrt auf vier der fünf Großen Seen
Amerikas
❖ Toronto: Moderne Architektur und
historischer Charme am Ontario-See
❖ 50 m freier Fall: Naturwunder Niagara-Fälle
❖ Windsor – Stadt der Rosen
❖ Midland: Wie lebten die Siedler vor 400
Jahren?
❖ Parry Sound: Ausgangspunkt für die
Inselwelt der Thirty Thousand Islands
❖ Little Current und Manitoulin Island, die
weltgrößte Süßwassersee-Insel
❖ Sault Sainte Marie
❖ Viktorianisches Kleinod Mackinac Island
❖ Holland und die Tulpen von Michigan
❖ Weltstadt mit Wolkenkratzer-Idylle: Chicago
❖ Erlebnis Willis Tower – inoffiziell das höchste
Gebäude Amerikas
❖ Bei Wunsch-Ausflug: Jesuiten-Mission SainteMarie among the Hurons
Amerikas Binnenmeer –
Kreuzfahrt auf den Großen Seen
Gigantische Ausmaße und eine einzigartige Bedeutung für die Besiedlung und
Entwicklung des amerikanischen Kontinents: Die Großen Seen bringen Sie nicht nur wegen
ihrer Schönheit zum Staunen, Sie lassen Sie auch tief in die Geschichte Amerikas eintauchen.
Hier entstanden die großen Finanz-Imperien, hier wurden die Eisenbahn- und Stahlbarone groß
und hier verspürt man den unregelmäßigen Herzschlag der amerikanischen Autoindustrie.
Diese einmalige Kultur- und Naturlandschaft erleben Sie an Bord der 2014 auf Jungfernfahrt
gegangenen MS Pearl Mist, die mit Platz für höchstens 210 Gäste zu einem der kleineren
Kreuzfahrtschiffe der Region zählt.
1. Tag Flug nach Westen Heute fliegen
Sie mit der Star Alliance über den großen
Teich. Nach der Ankunft in Toronto geht
es zu Ihrem zentral gelegenen First-ClassTraditionshotel. Für einen guten Überblick
über die Stadt empfehlen wir Ihnen einen
Besuch des wenige Gehminuten entfernten
CN Towers, von dessen Glasböden Sie die
Stadt 342 m unter Ihren Füßen als Miniatur betrachten können.
Sie fahren mit der
MV Pearl Mist.
Details Finden Sie auf Seite 170.
„Lesen Sie während der Fahrt
über den Erie-See Theodor Fontanes
Gedicht John Maynard!“
Frank Niggemann, Nordamerika-Experte
2. Tag Toronto In Begleitung Ihres privaten Stadtführers gehen Sie in der größten
Wirtschaftsmetropole Ontarios auf Entdeckungstour. Moderne Architekturpaläste
und historische Bauten haben gleichermaßen ihren Stellenwert in der Stadt – seien
Sie gespannt! Ihre halbtägige Stadtrundfahrt endet am Kreuzfahrt-Terminal, und
Sie gehen an Bord der MS Pearl Mist, Ihres
komfortablen Zuhauses für die kommenden 10 Nächte. (A)
3. Tag Niagara-Fälle Ein Wunsch-Ausflug
führt Sie heute zu einem der imposantesten
Naturwunder der Welt: zu den NiagaraFällen. Mit donnerndem Getöse stürzt
der Niagara-Fluss über die fast 1.000 m
breite und 55 m tiefe Felsstufe, vor der Sie
sicher und bequem in einem Boot kreuzen, um den spektakulären Blick auf das
166
Naturphänomen aus nächster Nähe zu
genießen. (FMA)
4. Tag Windsor – Stadt der Rosen Die
Wogen des Erie-Sees tragen Sie heute nach
Windsor, in die südlichste Stadt Kanadas.
Sie liegt direkt gegenüber von Detroit –
und lebt genau wie ihr US-amerikanisches
Gegenstück von der Automobilindustrie.
Um so überraschender ist es, dass Sie in
Windsor großzügige Parks, Gärten und ein
attraktives Ufer am Detroit River erwarten. Die an Bord angebotenen Ausflüge
führen Sie in die lebensfrohe Downtown,
nach Little Italy, zur örtlichen Kunstgalerie und in den Odette-Skulpturenpark. Zu
später Stunde erfreut die Brooks Memorial
Peace Fountain mit ihrem nächtlichen Farbenspiel. (FMA)
5. Tag Midland An das Leben und den
Alltag der ersten Siedler im 17. Jh. erinnert
die Jesuiten-Mission Sainte-Marie among
the Hurons. 1648 sollen etwa 20 % der
in Neufrankreich ansässigen Europäer in
Sainte-Marie gelebt haben. Eine Rekons­
truktion der europäischen Klostersiedlung
mit Kapelle, Missionsküche, Wirtschaftsgebäuden und Werkstätten erinnert an
diese Zeit. Vogelfreunde unter den Reisenden werden sich hingegen für die Besich-
Mackinac Island
Niagara-Fälle
tigung des Wye Marsh Wildlife Centres
entscheiden. (FMA)
6. Tag Parry Sound Der weltweit tiefste
Frischwasserhafen wurde nach dem Arktis-Abenteurer Sir William Edward Parry
benannt. Er ist Ausgangspunkt für Bootsausflüge nach Thirty Thousand Islands –
einer grünen Inselwelt, so weit das Auge
reicht! (FMA)
7. Tag Little Current und Manitoulin
Island Auf der weltweit größten Süßwassersee-Insel legt Ihr Schiff MS Pearl Mist
heute an. Eine sanft gewellte Landschaft
mit bezaubernden Seen, weiten Wiesen
und Wäldern und menschenleeren Stränden zeichnet diese Insel aus. Eine alte
Schwenkbrücke verbindet den Hauptort
Little Current mit dem Festland. (FMA)
8. Tag Sault Sainte Marie Eine schmale
Landzunge trennt Lake Superior und Lake
Huron, die von dem beide Seen verbindenden St. Mary’s River gequert wird. In einem
knapp 2 km langen Kanal umfährt Ihr
Schiff diesen reißenden Flussabschnitt. In
der amerikanisch-kanadischen Doppelstadt
gehen Sie heute auf Landgang. (FMA)
9. Tag Viktorianisches Mackinac Island
Für ihr viktorianisches Erbe ist die autofreie Insel Mackinac Island bekannt. Dem
Stil der Zeit entsprechend entdecken Sie
die opulenten Villen und Hotels per Pferdekutsche. Die Lage macht die Insel zu
einem bevorzugten Versammlungsort der
amerikanischen Ureinwohner. (FMA)
10. Tag Auf See Genießen Sie einen Erholungstag an Deck und die Panoramen
des Michigan-Sees, während Ihr Schiff in
Richtung Süden kreuzt. (FMA)
11. Tag Holland und die Tulpen von
Michigan Der Name Holland ist Pro-
gramm: Eine Windmühle, eine Kunstgalerie mit holländischen Meistern des 17. bis
19. Jh., ein Tulpenfest und noch viel mehr
erinnert an die Herkunft der Mitte des
18. Jh. aus den Niederlanden eingewanderten Europäer, die sich am Michigan-See eine
neue Heimat erschufen. (FMA)
12. Tag Weltstadt Chicago Heute Vormittag erreichen Sie Chicago, das Sie während
einer Stadtrundfahrt kennenlernen. Lassen
Sie sich verzaubern von der fantastischen
Wolkenkratzer-Idylle der Stadt, insbesondere vom mit 527 m bis zur Fertigstellung
des One World Trade Center in New York
City höchsten Gebäude Amerikas, dem
Willis Tower. Sie übernachten hier im
First-Class-Hotel. (F)
13. Tag Freizeit Heute haben Sie freie Zeit
für eigene Erkundungen bis zu Ihrem Transfer zum Flughafen am Nachmittag. Besuchen Sie die spektakulären Aussichtsdecks
auf den Wolkenkratzern der Stadt oder
spazieren Sie zur wahrscheinlich schönsten
Bohne der Welt im Millenium Park! (F)
14. Tag Ankunft in Frankfurt
Kreuzfahrt auf den Großen Seen (14 Tage)
ab 6.810 €
Termine
17.07. – 30.07.15
07.08. – 20.08.15
Termine und Preise p. P. (DZ/Zweibettkabine)
Kategorie G:
Kategorie H:
Kategorie K
Kategorie L:
Kategorie R (Suite):
6.810 €
7.280 €
7.560 €
7.720 €
8.350 €
Aufpreise
Aufpreis für Einzelzimmer/Einzelkabine
(Kategorie S):
2.600 €
Aufpreis für weitere Kabinenkategorien zur
Einzelbelegung auf Anfrage.
Innerdeutsche Anschlussflüge
(nach Verfügbarkeit):
170 €
Leistungen
❖Linienflüge Frankfurt – Toronto und Chicago
– Frankfurt in der Economy Class
❖1 Übernachtung im stilvollen
First-Class-Traditionshotel in Toronto
❖1 Übernachtung im zentral gelegenen
First-Class-Hotel in Chicago
❖10 Übernachtungen auf der MS Pearl Mist in
der gewählten Kabinenkategorie
❖Verpflegung laut Reiseverlauf (F = Frühstück,
M = Mittagessen, A = Abendessen)
❖Private halbtägige Stadtrundfahrten in
Toronto und Chicago mit erfahrenem
Deutsch sprechendem Stadtführer
❖Privattransfers Flughafen – Hotel in Toronto
und Hotel – Flughafen in Chicago
❖Spannende Bordvorträge (in englischer
Sprache)
Nicht enthalten: Einreisegebühr USA (14 US-$), Trinkgelder und Landausflüge während der Kreuzfahrt.
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass und Esta-Genehmigung für die USA erforderlich. Für diese Reise sind
keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 2 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)
Für diese Reise gelten die Stornobedingungen lt. 6.1.B unserer Allgemeinen Reisebedingungen. Abweichend
davon fallen ab 60 Tagen vor Reisebeginn 100 % Stornogebühr an.
167
Nordamerika
Mississippi
ab 6.810 €
New York City
15-tägige Erlebnisreise durch
die USA mit MississippiDampferfahrt
New York
Memphis
New Orleans
Miami
Ihre Reisehöhepunkte
❖ 8-tägige Flusskreuzfahrt an Bord eines
traditionellen Schaufelraddampfers
❖ Stunden der Muße an Deck während der
Fahrt auf dem Mississippi
❖ New York – The Greatest City of Them All
❖ New Orleans – Eine Stadt voller Musik und
Lebensfreude
❖ Vom Winde verweht: Oak Alley – Der Ideal­
typus der Villa eines Plantagenbesitzers
❖ Lebendiges Südstaatenflair in St. Francis
und Natches
❖ Umkämpftes Zentrum des amerikanischen
Bürgerkriegs: Vicksburg
❖ Blues, Soul und Rock ’n’ Roll – Memphis, Stadt
der Musik
❖ Miami und Miami Beach – Heimat der
Golden Girls mit ewigem Sonnenschein
und perfekten Stränden
Manhattan, Mississippi und Miami Vice
Der Film Vom Winde verweht prägte das Bild der Südstaaten in aller Welt für
Jahrzehnte. Spüren Sie diesem Epos nach und begeben Sie sich in Begleitung Ihres Deutsch
sprechenden Reiseleiters auf Entdeckungstour in den Süden der Vereinigten Staaten von
Amerika. Südstaaten-Villen wie aus dem Bilderbuch erwecken Scarlet O’Hara wieder zum
Leben! Das Filmepos spielt mitten im amerikanischen Bürgerkrieg – mit Vicksburg lernen Sie
den Ort einer der bedeutendsten Schlachten dieses Krieges kennen. Passend zum Flair dieser
Zeit gehen Sie mit einem gemütlichen Schaufelraddampfer auf die Reise von der Jazz- und
Blues-Metropole New Orleans nach Memphis, der Stadt Elvis Presleys. Mit New York City
und Miami lernen Sie zwei wunderbare und sehr unterschiedliche Großstädte kennen und
komplettieren Ihr Reise-Erlebnis mit Eindrücken vom heutigen Leben in den USA.
1. Tag Flug nach New York Mit Swiss
fliegen Sie heute nach New York City, wo
Sie freundlich begrüßt und zu Ihrem FirstClass-Hotel geleitet werden.
Sie fahren mit der
american queen.
Details Finden Sie auf Seite 171.
2. Tag New York – The Greatest City of
Them All Nach dem Frühstück starten
Sie Ihren Tag mit einer Stadtrundfahrt zu
den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten.
Die pulsierende Metropole zwischen Hudson River und East River verfügt über eine
magnetische Anziehungskraft: Die Skyline
Manhattans ist zweifellos eines der schönsten von Menschenhand geschaffenen Panoramen der Welt! Eine weitere Nacht betten
Sie sich mittendrin in Ihrem New Yorker
Hotel zur Ruhe. (F)
3. Tag Von New York City nach Louisiana
Mit einem Linienflug nach New Orleans
starten Sie in den Süden der Vereinigten
Staaten. Am Ausgangspunkt Ihrer Mississippi-Kreuzfahrt beziehen Sie Ihr Zimmer
im First-Class-Hotel für eine Nacht. (F)
„Beste Reisevorbereitung: Noch mal Vom
Winde verweht, ein paar Folgen Miami
Vice und die Golden Girls anschauen.“
Frank Niggemann, Nordamerika-Experte
4. Tag New Orleans Die Anziehung, die
die Stadt am Mississippi ausübt, liegt wohl
an dem fantastischen Südstaaten-Flair.
New Orleans bezaubert durch die enorme
Durchmischung der Kulturen, die Musik
und ein einzigartiges Flair! Ob man sich
nun für Geschichte interessiert oder einfach nur Spaß haben will – New Orleans
168
bietet eine Atmosphäre, die in keiner anderen Stadt in den Staaten zu finden ist! Im
Laufe des Nachmittags gehen Sie an Bord
Ihres Schaufelraddampfers. In zahlreichen
Details des Schiffes spiegelt sich die Pracht
der alten Tage. Schauen Sie doch mal genau
hin, ob sich nicht eine Scarlet O’Hara unter
Ihren Mitreisenden befindet. Um 21 Uhr
heißt es zum ersten Mal: Leinen los! (FA)
5. Tag Oak Alley Am Vormittag führt Sie
Ihr erster Landgang nach Oak Alley, einem
prachtvollen Herrenhaus aus der Blütezeit
des Sklaven- und Baumwollhandels. Heute
Museum, ist es nicht nur wegen seiner
neo-griechischen Bauweise berühmt, sondern vor allem wegen seiner Zufahrt, die
von prächtigen Eichen gesäumt wird. Eine
perfekte Kulisse, um mit den Dreharbeiten
für Ihren eigenen Hollywood-Klassiker zu
beginnen! (FMA)
6. Tag St. Francisville Diese quirlige Stadt
am Ufer des Mississippi-Flusses öffnet
Ihnen ein Fenster in die Vergangenheit.
Bestaunen Sie auf der Stadtrundfahrt die
mehr als 140 Südstaaten-Häuser und die
alte Markthalle, wo Kunst, Schmuck und
Musik an- und dargeboten werden. (FMA)
7. Tag Natchez In der ersten Hälfte des
19. Jh. entwickelte sich die Stadt dank
ihres Hafens und der Baumwolle aus ihrem
Jazz-Musiker in New Orleans
Miami Beach
Umland zu einer der reichsten Städte der
USA. Hier lebte einst die Hälfte aller Millionäre des Landes. Vom Bürgerkrieg unberührt, sind die Antebellum-Villen in und um
Natchez die Schmuckstücke der Stadt. Auf
der Stadtrundfahrt besichtigen Sie die 1857
vom Baumwollpflanzer Frederic Stanton
erbaute Stanton Hall – das eindrucksvollste
Greek Revival-Haus der Stadt. (FMA)
8. Tag Vicksburg Ein Städtename, den
jedes amerikanische Schulkind kennt – die
Schlacht von Vicksburg im Jahr 1863 läutete das Ende der konföderierten (südlichen)
Staaten ein, die sich vom restlichen Amerika
abgespalten hatten. Besuchen Sie das Old
Court House Museum, das Tausende Kunstwerke von der präkolumbianischen bis zur
heutigen Zeit beheimatet und stoßen Sie im
Coca-Cola-Museum an, wo 1894 die erste
Flasche Coca-Cola befüllt wurde. (FMA)
9. Tag Erholung an Bord Gleiten Sie auf
dem Mississippi dahin und lassen sich an
Bord von der Crew verwöhnen. (FMA)
10. Tag Helena Mit dem Besuch des charmanten Städtchens Helena mit seinem
Delta Cultural Center, das das Erbe von
27 Bezirken der Region beherbergt, starten
Sie in den Tag. Fort Curtis/Moore-Horner
House und das Pillow-Thompson House
sind zwei gut erhaltene Bauwerke aus dem
späten 19. Jh. (FMA)
11. Tag Memphis Am Morgen gehen Sie
in Memphis von Bord Ihres Dampfers
und lernen die Stadt Elvis Presleys während einer Stadtrundfahrt kennen. Der
Name der Stadt ist Musik in den Ohren der
Amerikaner: Er steht für Blues, Soul und
Rock ’n’ Roll. Inspiriert von Elvis, begannen viele Größen der Rockmusik ihre Karriere hier. Heute übernachten Sie im FirstClass-Hotel. (F)
12. Tag Von Memphis nach Miami Ein
Linienflug bringt Sie nach Miami, wo Sie
für zwei Nächte Ihr Zimmer im First-ClassHotel beziehen. (F)
13. Tag „Miami, Miami, you got style ...
… blue skies, sunshine, white sand by the
mile“, sangen einst die Golden Girls, deren
Heimatstadt Miami tatsächlich für ewig
strahlende Sonne und endlose weiße Strände
steht. Hohe Palmen säumen die Boulevards,
zahlreiche Luxus-Inseln mit prachtvollen
Villen befinden sich rund um Miami City
und Miami Beach, wo Don Johnson in den
80er Jahren einst Ganoven in Miami Vice
jagte. Eine Stadtrundfahrt zeigt Ihnen die
wunderbare Stadt, die von bösen Zungen
gern als schönstes Seniorenheim der Welt
bezeichnet wird, da Miami Menschen vom
gesamten Erdball anzieht, die ihren Lebensabend im angenehmen Klima der Region
und in der allgegenwärtigen Nähe der warmen Ozeanwellen verbringen möchten. Auf
Wunsch können Sie am Nachmittag an
einem Ausflug in die Everglades teilnehmen,
die einzige Weltregion, in der sowohl Alligatoren (Süßwasser-Tiere) und Krokodile
(Salzwasser-Tiere) leben. (F)
14. und 15. Tag Von Miami zurück nach
Frankfurt
Manhattan, Mississippi und Miami Vice (15 Tage)
ab 6.810 €
Termine
22.04. – 06.05.15
29.04. – 13.05.15*
27.05. – 10.06.15*
03.06. – 17.06.15
Preise p. P. (DZ/Zweibettkabine)
Kategorie F:
Kategorie E:
Kategorie D:
6.810 €
6.970 €
7.140 €
Kategorie B:
Kategorie A:
Kategorie AA:
Kategorie SO (Einzelkabine außen/Einzelzimmer in Hotels:
Aufpreise
Aufpreis für Flug von/zu anderen
deutschen Flughäfen:
7.310 €
8.850 €
8.940 €
8.030 €
* Reisetermin mit umgekehrtem
Programmablauf.
170 €
Leistungen
❖Obligatorische Trinkgelder für die
❖Linienflüge Frankfurt – New York City und
Schiffsbesatzung in Höhe von 16,50 US-$ p. P./
Miami – Frankfurt in der Economy Class
Tag
❖Linienflüge New York City – New Orleans
und Memphis – Miami in der Economy Class ❖Stadtrundfahrten durch New York City, New
Orleans, Memphis und Miami
❖8-tägige Flusskreuzfahrt an Bord des
❖Alle übrigen Besichtigungen gemäß
Schaufelraddampfers Mississippi Queen
Reiseverlauf
in der gebuchten Kabinenkategorie
❖6 Hotelübernachtungen in First-Class-Hotels in ❖Durchgehende deutschsprachige Reiseleitung
von New York City bis Miami
New York, New Orleans, Memphis und Miami
❖Eintrittsgelder für die im Reiseverlauf
❖Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück,
genannten Innenbesichtigungen
M = Mittagessen, A = Abendessen)
❖Alle erforderlichen Transfers
❖Wein und Bier während der Abendessen
an Bord
❖Umfangreiche Reisedokumentation
❖Cappuccino, Espresso, Wasser und
Softdrinks an Bord
Nicht enthalten: Einreisegebühr USA (14 US-$), Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass und Esta-Genehmigung für die USA erforderlich. Für diese Reise sind
keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 15 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)
169
Ihr Schiff MV Pearl Mist
Das Schiff zur Reise auf den Seiten 166 und 167
Ihr Schiff MV Pearl Mist
2014 ging die MV Pearl Mist auf
Jungfernfahrt und begeisterte gleich zu
Beginn ihr Publikum mit dem hohen
Komfortniveau und der angenehm privaten Atmosphäre an Bord. 108 geräumige
Gästekabinen, alle ausgestattet mit eigenem Balkon, stehen den Reisenden zur
Verfügung und laden mit ihrer warmen
Atmosphäre ein. Je nach persönlichem
Geschmack entscheiden Sie sich für das
gemütliche private Paradies oder die geräumige Suite. Allen Kabinen gemeinsam
sind die Panoramascheiben zum Balkon
und die freie Sicht auf die vorbeiziehende
Landschaft. Moderne Annehmlichkeiten
wie WLAN und ein Flachbild-Fernseher
halten Sie auf dem aktuellen Stand.
Auf 6 Decks bieten sich zahlreiche Möglichkeiten zur Unterhaltung. Je nach persönlicher Stimmung werden Sie es vorziehen, im Liegestuhl vom Sonnendeck den
Blick über die vorbeiziehende Landschaft
schweifen zu lassen, ein erfrischendes
Getränk im Kreis Ihrer Mitreisenden zu
genießen oder musikalischen Darbietungen zu lauschen. Eine Bibliothek und ein
Fitnessraum bieten Freiräume zur geistigen
und körperlichen Ertüchtigung.
❖Einzelkabinen S (ca. 18,5 m²)
❖Doppelkabinen G, H, K, L (ca. 27,8 m²)
6. Deck
❖Suiten der Kategorie R (ca. 37,1 m²)
5. Deck
517 515 513
L
L
L
511 S
509 507 505 503 501
L
S L
L
L
518 516 514
L
L
L
512 S
Lido
Lounge
510
506 504 502
L 508 L L
L
L
4. Deck
421
R
419
R
Bibliothek 411 409 407 405 403 401
S
422 420 418
K
R
K
414
R
412
K
K
K
K
K
K
410 408 406 404 402
K
K K K K
Pacific
Lounge
3. Deck
319
H
322 S
320
H
315 313 311 309 307
H
H
H
H
H
303
R
316 314 312 310 308 306 304 302
H H H H H H H G
318
H
Brücke
327 325 323
H H H
321 S
329 S
339 337 335 333 331 H
H
H H
H
342 340 338 336 334 332 330 328 326 324
H H H H H H H H H H
2. Deck
211
G
209 S
207 205 203 201
G G G G
214 S
212
G
210 S
219 217 215
G G
G
213 S
221 S
231 229 227 225 223 G
G G G G
234 232 230 228 226 224 222 220 218 216
G G G G G G G G G G
208 206 204 202
G G
G G
Atlantic
Lounge
Hauptdeck
Kategorie G
Kategorie H
Master Suite
170
Lobby
Restaurant
Kategorie K
Kategorie L
Kategorie R
Kategorie S (Single)
Ihr Schiff American Queen
Kategorie B, darunter: D, A
Das Schiff zur Reise auf den Seiten 168 und 169
Ihr Schiff American Queen
Der größte jemals gebaute Schaufelraddampfer, die American Queen aus
dem Jahr 1995, ist gleichermaßen eine
elegante und graziöse Erscheinung wie ein
Triumph des amerikanischen Erfindergeists. Die heutigen Komfortansprüchen
gerecht werdende Inneneinrichtung geht
einher mit dem stilistischen Überschwang
der viktorianischen Zeit.
Auf Ihren Landausflügen sehen Sie Villen, die als Kulisse für Vom Winde verweht
dienen könnten – das auf dem Mississippi
schwimmende Gegenstück zu dieser Zeit
verkörpert die American Queen. Blank
polierte Hölzer, frische Blumen und handverlesene Antiquitäten prägen die Inneneinrichtung des Schiffes im Stil des 19.
Jh. An Bord entspannen Sie in der Mark
Twain-Bibliothek, genießen die Aussicht
vom Deck, entspannen in der Lounge,
lauschen einem Vortrag der englischsprachigen Lektoren oder beschließen den Tag
mit einem Showprogramm in dem doppelstöckigen Grand Saloon, der großen
Showbühne an Bord. Mit Swing und Big
Band-Musik wird allabendlich zum Tanz
aufgespielt.
Zu den Mahlzeiten haben Sie die Wahl
zwischen mehreren Spezialitätenrestaurants. Die landesweit bekannte Köchin
Regina Charboneau freut sich darauf,
Ihnen erlesene Spezialitäten zu kredenzen.
Gäste, die auf ihre Figur achten möchten,
können sich im Fitnessstudio austoben.
Wohlige Entspannung verheißt ein SpaBesuch an Bord.
Die American Queen bietet in 222 edlen
Kabinen Platz für 436 Gäste, die von einer
Besatzung von 172 Personen umsorgt werden. Die Bordsprache ist Englisch. Zahlen
können Sie an Bord mit US-$ oder mit
Kreditkarte.
Lounge
Grand Saloon
Cabin Deck
❖17 m2 große Zweibett-Außenkabine mit
Panoramafenstern (Kategorie E)
Texas Deck
❖13 – 17 m2 große Zweibett-Außen­
kabine mit Veranda (Kategorie D)
❖17 m2 große Superior-ZweibettAußenkabine mit privater Veranda
(Kategorie AA)
Observation Deck
❖13 m2 große Zweibett-Innenkabine
(Kategorie F)
❖13 – 17 m2 große Zweibett-Außen­
kabine mit Veranda (Kategorie B)
Promenade Deck
❖13 m2 große Zweibett-Innenkabine
(Kategorie F)
❖19 m2 große Deluxe-Zweibett-Außenkabine mit Veranda (Kategorie A)
Restaurant, darüber: Lounge
171
172
Postschiffe und Postkartenmotive
Ozeanien
Kaum eine Weltregion lässt sich besser vom
Wasser aus entdecken als der Südpazifik mit
seiner mustergültigen Schönheit.
Quer durch die Inselwelt der Tuamotus und
Marquesas führt Sie unsere seit Jahren beliebte
Reise per Postschiff durch das Südsee-Paradies.
Sie werden schnell verstehen, warum Paul Gauguin
und Jacques Brel die Marquesas-Inseln so liebten –
ersterer ist daher auch Namensgeber des Schiffes,
das Sie im Rahmen einer weiteren SüdpazifikKreuzfahrt zu den polynesischen Trauminseln von
Fiji bis nach Tahiti führt.
Eine wahrhaft außergewöhnliche Region haben
unsere Reise-Experten mit Papua-Neuguinea für
Sie entdeckt. Rund um das mystische Inselreich
und das legendäre Great Barrier Reef erkunden
Sie auf der Oceanic Discoverer das andere Ende
der Welt. Weiter weg geht es nur noch bei unserer
Neuseeland-Umrundung, bei der Sie Nord- und
Südinsel von einer ganz besonderen Perspektive
aus erleben und natürlich auch das Landesinnere
ausgiebig erkunden.
173
Südsee
Tuamotus und Marquesas ab 11.450 €
Ihr Postschiff Aranui 3
30-tägige Reise durch
Polynesien mit Kreuzfahrt zu
den Tuamotus und Marquesas
Nuku Hiva
Ua Pou
Gesellschaftsinseln
Bora Bora
Tahuata
Huahine
Aitutaki
Fatu Hiva
Marquesas-Inseln
Moorea
Cook-Inseln
Ua
Huka
Hiva
Oa
Tahiti
Fakarava
Rarotonga
Ihre Reisehöhepunkte
❖Komfortables 14-tägiges Kreuzfahrt-Abenteuer
an Bord des Postschiffs Aranui 3 zu den
Tuamotus- und Marquesas-Inseln
❖Besuch der traumhaft schönen Südsee-Region
mit Gesellschaftsinseln, Cook-Inseln, dem
Tuamotu-Archipel und den Marquesas-Inseln
❖Vielfältigste Eindrücke am wohl schönsten
Ende der Welt mit spannenden Einblicken
in die unterschiedlichen Kulturen der
verschiedenen Inselgruppen
❖Fahrten auf den malerischen Lagunen von
Moorea, Aitutaki und Huahine
❖Inseltouren auf Tahiti, Moorea, Huahine und
Aitutaki
❖Abendessen mit Tanzshow auf Tahiti
❖1 Übernachtung in Hongkong
❖Mittagessen in einem Panoramarestaurant mit
Blick über Hongkong
❖1 Übernachtung in Los Angeles
❖Abendessen auf Huahine, Moorea und Aitutaki
❖Besuch der Insel Moorea
❖Stadtrundfahrt in Auckland
❖Besuch der Gräber von Paul Gauguin und
Jacques Brel
Ihre Reiseleitung
Unsere langjährige Reiseleiterin,
die Archäologin und Südsee-Expertin Heidy Baumgartner-Lesage,
begleitet Sie auf dem gesamten
Reiseabschnitt in der Südsee. Die ehemalige
Kreuzfahrtdirektorin der Aranui 3 lebt seit 1991
in der Südsee, kennt sich bestens im Gebiet der
Marquesas aus und freut sich darauf, Ihnen ihre
Wahlheimat näher zu bringen.
Ihre Reiseleitung
Auf der Reise im Oktober und Ende
Februar begleitet Sie unser erfahrener Reiseleiter, Südsee-Experte,
Buchautor und Dipl.-Geograph
Michael Brillat, der 13 Jahre auf Tahiti gelebt hat.
Sie fahren mit Dem
PostschiFf Aranui 3.
Details FindeN Sie auf Seite 177.
„Genießen Sie die Unberührtheit
der Marquesas und die Herzlichkeit
der Bewohner.“
Pauline Veltrup, Südsee-Expertin
Per Postschiff durch das Südsee-Paradies
Das Postschiff Aranui 3 versorgt auf seinen Fahrten durch die Inselwelt der Tuamotus
und Marquesas die dortigen Bewohner mit Waren und stellt somit die Verbindung zum
Rest der Welt dar. Kommen Sie mit an Bord und erleben Sie spannende Landausflüge, die
Ihnen einen einzigartigen Einblick in die verschiedenen Kulturen, Künste und Bräuche
der Südsee vermitteln. Vulkanische Inseln, smaragdgrüne Gewässer, gewaltige Berge,
spektakuläre Landschaften und stolze Kulturen erwarten Sie. Sie werden schnell verstehen,
warum Paul Gauguin und Jacques Brel die Marquesas so liebten. Durch den Besuch auf den
Gesellschaftsinseln lernen Sie noch weitere farbenprächtige Facetten der Südsee kennen und
abschließend besuchen Sie auf den Cook-Inseln die wohl schönste Lagune der Welt: Aitutaki!
1. Tag Flug nach Hongkong
2. Tag Hongkong Nach Ankunft in Hongkong Begrüßung am Flughafen und Transfer
zu Ihrem Hotel.
3. Tag Hongkong – Auckland Hongkong,
eine überwältigende Stadt! Vormittags erwartet Sie eine Stadtrundfahrt, bei der Ihnen Ihr
Reiseleiter diese vielschichtige Metropole
näherbringt. Ihr Mittagessen nehmen Sie
in einem Panoramarestaurant mit atemberaubender Sicht auf die Skyline Hongkongs
ein! Anschließend Zeit zur freien Verfügung,
bevor Sie nach Auckland weiterfliegen. (FM)
4. Tag Auckland – City of Sails Vormittags
Ankunft in Auckland und Führung durch
die einzige Millionenstadt Neuseelands. Das
Meer bestimmt das Leben und die Freizeit
der Einwohner und hat der Stadt den Kosenamen City of Sails eingebracht. Auf Ihrem
abendlichen Flug nach Tahiti überschreiten
Sie die Datumsgrenze. Der heutige und morgige Tag werden das gleiche Datum haben.
(M)
5. Tag Tahiti Willkommen in der Südsee!
In der Nacht kommen Sie in Papeete an
und werden mit einem für die Südsee typischen Blumenkranz begrüßt. Nachmittags
174
besuchen Sie das Museum von Tahiti und
seinen Inseln und das Marae Arahurahu
und bekommen so einen ersten Eindruck
von der Südsee. Lassen Sie Ihren ersten
Tag in der Südsee bei einem gemeinsamen
Abendessen ausklingen, begleitet von einer
farbenprächtigen polynesischen Tanz-Show.
(FA)
6. Tag An Bord der Aranui Heute beginnt
Ihre 14-tägige Kreuzfahrt an Bord des Postschiffs Aranui 3 zum Tuamotu-Archipel
und zu den Marquesas-Inseln. (FMA)
7. Tag Im Tuamotu-Archipel Die Tuamotu-Inseln bilden eine eigene Welt zwischen Himmel und dem weiten Ozean.
Am Vormittag haben Sie Zeit, auf Takapoto
an Land zu gehen und in der glasklaren
Lagune zu schwimmen. (FMA)
8. Tag Auf offener See Während die Aranui ihren Weg in Richtung MarquesasInseln verfolgt, entspannen Sie auf dem
Sonnendeck, schwimmen im Pool und lassen Ihre Augen über die unendliche Weite
des Südpazifiks wandern. Stöbern Sie in der
Bordbibliothek, diskutieren Sie mit Ihrer
Reiseleitung über marquesanische Kultur
und Archäologie oder lauschen Sie den
spannenden Vorträgen an Bord! (FMA)
Schneeweiße Strände
Lächeln der Südsee
Tänzer auf den Marquesas
9. Tag Die archäologische Hochburg
Nuku Hiva Heute erreichen Sie die Insel
Nuku Hiva, und wie überall, wo die Aranui
3 einläuft, kommen die fröhlichen Bewohner herbeigelaufen, um Sie willkommen zu
heißen. Genießen Sie bei Einfahrt in die
Bucht von Taiohae den Blick auf ein gigantisches Amphitheater aus Vulkangestein.
Großartige archäologische Fundstätten, steinerne Gottheiten, Stätten heiliger Rituale
und rätselhafte Felszeichnungen von Fischen
und Schildkröten begleiten Ihren Weg über
diese imposante Insel. (FMA)
10. Tag Ua Pou – Vulkanische Schönheit
Während die Seeleute die mitgebrachten
Waren abladen, haben Sie die Möglichkeit,
das Dorf Hakahau mit seiner charmanten
Kirche zu besuchen und zum Aussichtspunkt
zu wandern, der Ihnen einen traumhaften
Ausblick über die wolkenverhangene Vul­kanlandschaft bietet. Zum Mittagessen
genießen Sie polynesische Spezialitäten.
(FMA)
11. Tag Hiva Oa und Insel Tahuata – Die
Wahlheimat von Paul Gauguin Paul Gauguin war wohl der berühmteste Bewohner
von Atuona, dem Hauptort der zweitgrößten Insel der Marquesas. Hier ließ er sich
inspirieren, malte einige seiner berühmtesten
Bilder, und hier ist er auch begraben. Ebenso
fand der belgische Sänger und Komponist
Jacques Brel unweit von Gauguins Grab
seine letzte Ruhestätte. Auf Tahuata ist die
Luft angefüllt mit dem betörenden Duft
von Tiare und Frangipani. Nirgends auf
den Marquesas sind Sie der europäischen
Geschichte näher als hier, wo spanische Entdecker und Missionare ihre Spuren hinterließen. (FMA)
12. Tag Die grüne Insel Fatu Hiva Heute
besuchen Sie die entlegenste und wohl geheimnisvollste sowie landschaftlich schönste
Insel des Marquesas-Archipels: Fatu Hiva ist
bekannt für seine handwerklich brillanten
Bewohner, denen Sie bei der Arbeit über die
Schulter schauen können. Sie haben auch die
Möglichkeit, eine ausgiebige Wanderung zu
einer der weltweit schönsten Buchten, der
Jungfrauenbucht, zu unternehmen. (FMA)
ten Atolle der Welt, lädt zum Schwimmen,
Schnorcheln und Tauchen ein. Genießen Sie
den Inbegriff europäischer Südseeromantik bei einem leckeren Picknick am weißen
Korallenstrand. (FMA)
13. Tag Hiva Oa Heute legen Sie nochmals
auf Hiva Oa an und suchen die eindrucksvollen Tikis im Nordosten der Insel auf. Es
sind die größten polynesischen Steinfiguren nach den Moais auf der Osterinsel. Sie
zeugen von einer bedeutenden Zivilisation,
die vor Ankunft der Europäer ihre Blütezeit
erlebte. (FMA)
19. Tag Von Tahiti nach Moorea Morgens
erreichen Sie Tahiti und haben die Möglichkeit, den farbenprächtigen Markt von
Papeete zu besuchen. Um die Mittagszeit setzen Sie mit der Fähre über nach Moorea, der
kleinen Schwesterinsel von Tahiti. Anschließend Transfer zu Ihrem Hotel und Nachmittag zur freien Verfügung. Abends erwartet
Sie ein gemeinsames Essen in entspannter
Südsee-Atmosphäre. (FA)
14. Tag Ua Huka Hier befinden sich einige
der ältesten archäologischen Überreste der
Marquesas. Die Landschaft Ua Hukas hat im
Gegensatz zu den anderen Inseln ein flacheres Relief mit Hochplateaus und dazwischen
fast wüstenartige Gebiete. (FMA)
20. Tag Inseltour Moorea Während einer
halbtägigen Inseltour am Vormittag lernen
Sie die Besonderheiten von Moorea kennen.
Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie das Inselgefühl mit
Blick auf die herrliche Lagune! (F)
15. Tag Nuku Hiva und Ua Pou – Die Aranui wird beladen Bei ihren letzten Stopps
auf den Marquesas wird die Aranui mit
getrockneten Kokosnüssen und Früchten
beladen, die sie nach Tahiti transportiert.
Nutzen Sie die Möglichkeit, hier noch lokales Kunsthandwerk zu erstehen. (FMA)
21. Tag Moorea Heute unternehmen Sie
eine wunderschöne Lagunenfahrt. Moorea
wird bestimmt von den zwei tief einschneidenden Buchten Baie de Cook und Baie
d’Opunohu, deren Wasser in der Lagune in
allen erdenklichen Farben schillert. Weiße
Sandstrände säumen die großen und kleinen Buchten der Insel. Sie können mit Stachelrochen schwimmen und schnorcheln.
Mittags erwartet Sie ein Barbecue auf einer
kleinen vorgelagerten Insel. (FM)
16. Tag Auf offener See Ruhetag an Bord.
Genießen Sie am heutigen Tag die Vorzüge
Ihres Postschiffes und relaxen Sie auf dem
Sonnendeck. (FMA)
17. Tag Rangiroa Heute haben Sie Gelegenheit, in einem der größten Atolle der Welt zu
schwimmen oder zu schnorcheln sowie eine
Perlenfarm zu besichtigen. (FMA)
18. Tag Südseetraum Bora Bora Das kristallklare Wasser der stechend türkisfarbenen
Lagune auf Bora Bora, einem der bekanntes175
22. Tag Moorea – Huahine Heute heißt
es Abschied nehmen von der Trauminsel
Moorea. Sie fliegen nach Huahine, einem
Atoll aus zwei zentralen Vulkaninseln, die
lediglich durch einen sehr schmalen und
seichten Kanal voneinander getrennt sind.
Dort beziehen Sie Ihre gemütlichen GartenBungalows und genießen ein gemeinsames
Abendessen. (FA)
Aitutaki
23. Tag Polynesische Geschichte und Tradition auf Huahine Ihre halbtägige Tour
über die Insel Huahine steht heute im Zeichen der polynesischen Geschichte und Tradition. Während Ihrer Tour besuchen Sie
unter anderem das Dorf Maeva, eine Vanilleplantage, sehen die traditionellen steinernen
Fischfallen und genießen den traumhaften
Blick auf die Lagune Huahine. Der Rest des
Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. (F)
24. Tag Lagunenfahrt Huahine Heute
unternehmen Sie eine ganztägige Lagunenfahrt. Sie erfahren Wissenswertes über die
Insel und deren Legenden und Meerestiere,
bevor Sie zum Korallengarten fahren. Ein
Picknick auf einer der kleinen vorgelagerten
Inselchen, den sogenannten Motus, und die
Gelegenheit zum Schwimmen und Schnorcheln runden diesen perfekten Tag ab. (FM)
25. Tag Auf die Cook-Inseln Transfer zum
Flughafen und Flug über Papeete nach Rarotonga und weiter nach Aitutaki. Transfer zu
Ihrem First-Class-Hotel. (F)
26. Tag Aitutaki Sie kreuzen durch die herrliche Lagune Aitutakis und erforschen die
schönsten Ecken dieser makellosen Lagune.
Im kleinsten Postamt der Welt, auf One Foot
Island, erhalten Sie auf Wunsch einen Stempel in Ihren Reisepass. Ein leckeres GrillPicknick erwartet Sie zum Mittag. (FMA)
27. Tag Aitutaki – Rarotonga Heute Vormittag unternehmen Sie eine Tour zum
Thema Geschichte und Kultur der Insel
Aitutaki und genießen ein Umukai-Mittagessen aus dem Erdofen. Der Nachmittag bis
zum Rückflug nach Rarotonga steht Ihnen
zur freien Verfügung. (FM)
28. Tag Die Stadt der Engel Gegen Mittag
kommen Sie in Los Angeles an und nach
einer Stadtrundfahrt geht es zu Ihrem Hotel.
Steinfigur der Marquesas
29. Tag Rückflug Der Vormittag steht
Ihnen zur Erkundung von Los Angeles zur
freien Verfügung. Transfer zum Flughafen
und Rückflug nach Europa. (F)
30. Tag Willkommen zuhause!
Für die Abfahrten 2016 ist bei Katalogdruck
der Einsatz der Aranui 5 geplant.
Möchten Sie einige Tage länger auf Bora
Bora bleiben? Gerne unterbreiten wir Ihnen
ein Angebot dazu! Sprechen Sie uns an.
Per Postschiff durch das Südsee-Paradies (30 Tage)
ab 11.450 €
Termine und Preise p. P. (DZ/Zweibettkabine)
Aufpreis für Langstreckenflug in der Business Class : ab 3.700 €
Aufpreis weitere Kabinentypen (sofern verfügbar)
- Deluxe-Kabine:
790 €
(Sonnen-/Sternendeck, Nr. 5 – 12)
- Suite ohne Balkon:
1.240 €
(Sonnendeck, Suite J/H)
Aufpreis für Zimmer/Kabine zur
- Suite mit z. T. öffentlichem Balkon: 1.340 €
Einzelnutzung:
3.820 €
(Sternendeck, Suite A – D, 1 – 4)
Aufpreis für Flug von/zu anderen deutschen
- Suite mit Balkon (Bugseite):
1.540 €
Abflughäfen mit Lufthansa:
150 € (Stern-/Sonnendeck, Suite E, F, G, K)
10.03. – 07.04.15
15.09. – 13.10.15
06.10. – 03.11.15
02.02. – 01.03.16
23.02. – 22.03.16
11.450 €
11.620 €
11.920 €
12.150 €
12.150 €
Leistungen
❖Flüge Frankfurt – Papeete/Rarotonga –
Frankfurt mit Lufthansa und Air New Zealand
(Star Alliance) in der Economy Class
❖Innerpazifische Flüge in der Economy Class
❖14-tägige Kreuzfahrt auf der Aranui 3 zu
den Tuamotús und Marquesas-Inseln mit 13 Übernachtungen in einer Doppelkabine
(Kategorie: Standard) mit privatem Duschbad
❖3 Übernachtungen im First-Class-Hotel auf
Moorea
❖3 Übernachtungen in einem komfortablen
Hotel mit traumhafter Lage auf Huahine
❖2 Übernachtungen im First-Class-Hotel auf
Aitutaki im Beachfront Bungalow
❖2 Übernachtungen im ✩✩✩✩✩-Hotel auf
Tahiti mit Blick auf die Lagune
❖1 Übernachtung im First-Class-Hotel in Los
Angeles
❖1 Übernachtung im First-Class-Hotel in
Hongkong
❖Deutschsprachige örtliche Reiseleiter in
Hongkong, Auckland und Los Angeles
❖Stadtrundfahrten in Hongkong, Auckland
und Los Angeles
❖Deutschsprachige, erfahrene und
durchgehende Lernidee-Reiseleitung vor Ort
(Ausnahme: Alternativer Aufenthalt auf Bora
Bora)
❖Ausflüge, Vorträge, Besichtigungen und
Transfers deutschsprachig laut Programm
❖Sämtliche Eintrittsgelder und Transfers für
die ausgeschriebenen Besichtigungsziele
❖Kurzweilige Vorträge an Bord
❖Mahlzeiten wie angegeben (F = Frühstück,
M = Mittagesen, A = Abendessen)
❖Reiseliteratur und Informationsmaterial
Nicht enthalten: Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge, Esta-Genehmigung für die USA (ca. 14 US-$).
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass und Esta-Genehmigung für die USA erforderlich. Keine Impfungen
vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 15 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 20 Gäste
176
Ihr Postschiff Aranui 3
Suite mit Balkon, darunter: Standardkabine, Lounge
Da s S c h i ff z u d e r R e i s e au f d e n S e i t e n 1 7 4 b i s 1 7 6
Das Postschiff Aranui 3
Das Postschiff Aranui 3 ist ein
komfortabler Passagier-Frachter im TahitiInseldienst, der in regelmäßigen Abständen
von Papeete aus die Archipele der Tuamotus und Marquesas anfährt.
Im Jahr 2003 gebaut, bietet die Aranui 3
etwa 180 Gästen in 88 Kabinen auf 117 m
Länge während der Kreuzfahrt durch die
Südsee auf 7 Decks ein Zuhause.
Die Freundlichkeit und Herzlichkeit der
polynesischen Mannschaft an Bord sorgen für eine ungezwungene und familiäre Atmosphäre. Für Ihr leibliches Wohl
sorgt die Küchen-Crew mit einer gelungen Mischung aus internationaler, fran-
zösischer und polynesischer Küche. Alle
Mahlzeiten werden in einem legeren und
familiären Ambiente im Speisesaal serviert.
Die Gast-Lektoren an Bord versorgen
Sie während Ihrer Reise mit spannenden
Informationen zu Geschichte, Kultur und
Kunst der bereisten Regionen. Ihre Reise­
leitung (Heidy Baumgartner-Lesage oder
Michael Brillat) hält eigens für Sie spannende Bordvorträge.
Zwei Bars, zwei Lounges, Swimmingpool, Fitnesscenter und Bibliothek sorgen für Entspannung, Unterhaltung und
Abwechslung während Ihrer Reise.
Sternendeck Suiten A – F, 1 – 4
D
A
F
3 4
C
DL 06
DL 05
B
1 2
E
Sonnendeck DL 10 – 12
K
J
H
G
Suiten
DL 07 – 09
Deck A
❖29 Standard-Außenkabinen mit Bullauge,
zwei Einzelbetten, Dusche/WC, individuell regulierbarer Klimaanlage und Safe
(ca. 12 m2) (A2 – A10, A21 – A32, A41
– A52)
Sonnendeck
❖6 Deluxe-Kabinen mit französischem
Doppelbett, Badewanne/WC, Kühlschrank, individuell regulierbarer Klimaanlage und Safe (ca. 17 m2) (DL 07 – 12)
❖2 Suiten mit Balkon und französischem
Doppelbett, Badewanne/WC, Kühlschrank, individuell regulierbarer Klima­
anlage und Safe (ca. 21 m2) (K + G)
❖2 Suiten ohne Balkon mit französischem
Doppelbett, Badewanne/WC, Kühl-
schrank, individuell regulierbarer Klimaanlage und Safe (ca. 20 m2) (J + H)
Sternendeck
❖2 Deluxe-Kabinen mit französischem
Doppelbett, Badewanne/WC, Kühlschrank, individuell regulierbarer Klima­­
anlage und Safe (ca. 17 m2) (DL 05 – 06)
❖2 Suiten mit Balkon als Teil eines begehbaren Umlaufs und französischem Doppelbett, Badewanne/WC, Kühlschrank,
individuell regulierbarer Klimaanlage und
Safe (ca. 21 m2) (A + D)
❖8 Suiten mit Balkon und französischem
Doppelbett, Badewanne/WC, Kühlschrank, individuell regulierbarer Klimaanlage und Safe (ca. 21 m2) (1 – 4, B, C,
E, F)
177
Bootsdeck
Lounge
Swimmingpool
Restaurantdeck
Restaurant
Hauptdeck
02 – 20
Eingangsbereich
Deck A
A02 – A32 A42 – A52
A21 – A31
A41 – A51
Südsee
von Fiji nach Tahiti
ab 8.480 €
Ihr Schiff MS Paul Gauguin
21-tägige Erlebnisreise mit 12
Übernachtungen an Bord der MS
Paul Gauguin
Gesellschaftsinseln
Bora Bora
Fiji
Lautoka
Savusavu
Suva
Tonga
Taha‘a
Moorea
Papeete
Tahiti
Cook-Inseln
Aitutaki
Vava‘u
Ihre Reisehöhepunkte
❖Traumhafte Kreuzfahrtroute zu den InselParadiesen der Südsee
❖Komfortables Kreuzfahrtschiff mit entspannter
Atmosphäre und elegantem Charme: MS Paul
Gauguin
❖Wettstreit der Lagunen: Bora Bora und Aitutaki
– für viele die schönsten Inseln der Welt
❖Besuch im Königreich Tonga mit Ausflug zum
traumhaften Strand von Falevai Mui Houma
❖Auf den Spuren der Bounty: In den Gewässern
der berühmtesten Meuterei der Welt
❖Inselrundfahrt auf Aitutaki in einer der
schönsten Lagunen der Welt
❖Fijis bezauberndster Ort: Savusavu
❖Besuch eines authentischen fidschianischen
Dorfes
❖Echtes Südsee-Feeling: Bilderbuchstrände
und schillernde Lagunen mit einzigartigem
Fischreichtum zwischen Tahiti und Fiji
❖Ein Erlebnis der besonderen Art: Schwimmen
mit Stachelrochen
❖Für viele eine der schönsten Inseln der Südsee:
Bora Bora
❖Südseetraum: Badegelegenheiten und
grandiose Schnorchel-Möglichkeiten während
Ihrer Kreuzfahrt
❖Auckland – Stadt der Segel
Ihre Reiseleitung
Während der gesamten Kreuz­-
fahrt werden Sie von unser langjährigen Reise­leiterin, SüdseeExpertin, Buch­autorin und Archäologin Heidy Baumgartner-Lesage
begleitet. Die gebürtige Schweizerin lebt bereits
seit 1991 auf Tahiti. Als ehemalige Kreuzfahrt­
direktorin kennt sich Frau Baum­gartner-Lesage
bestens in diesem Gebiet aus und kann Sie so
kompetent wie wohl keine andere Person durch
dieses traumhafte Paradies führen!
Sie fahren mit Der
MS Paul Gauguin.
Details FindeN Sie auf Seite 184.
„Lassen Sie sich ein unvergessliches
Erlebnis nicht entgehen:
Schwimmen mit Stachelrochen!“
Pauline Veltrup, Südsee-Expertin
Perlen der Südsee: Von Fiji nach Tahiti
Abgeschiedene Eilande, Bilderbuchstrände, in sämtlichen Blautönen schillernde
Lagunen und Farbenspiele von hypnotischer Schönheit erwarten Sie auf Ihrer Kreuzfahrt zu den
Perlen der Südsee. Mit Ihrer deutschsprachig geführten Reisegruppe begeben Sie sich auf das
komfortable Kreuzfahrtschiff MS Paul Gauguin mit seinem eleganten Ambiente und nehmen
Kurs auf Inseln mit großen Namen: Fiji, Tonga, Aitutaki und Bora Bora, um nur einige zu nennen.
Südsee-Träume par excellence warten auf Sie!
1. und 2. Tag Über Hongkong nach
Auckland
3. Tag Auckland – City of Sails Ankunft
in Auckland am Vormittag und StadtFührung durch die einzige Millionenstadt
Neuseelands.
4. Tag Bula – Willkommen auf Fiji! Flug
nach Nadi. Hier werden Sie von Ihrer
Reiseleitung Heidy begrüßt, die Ihnen
für Ihren gesamten Südsee-Aufenthalt zur
Seite steht. Lassen Sie Ihren ersten Abend
bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen. (FA)
5. Tag Viti Levus Schönheiten Heute
unternehmen Sie einen Ausflug zu den
bekannten Sanddünen in der Nähe von
Sigatoka. Anschließend geht es zum Kula
Eco Park, wo Fijis Flora und Fauna Sie
bezaubert. Ihr Tag endet in Nakabuta,
einem kleinen Dorf an der Coral Coast.
(F)
6. Tag An Bord der MS Paul Gauguin
Heute beginnt Ihre Kreuzfahrt zu den
Schönheiten der Südsee! Sie gehen in Lautoka an Bord Ihres komfortablen schwimmenden Zuhauses für die kommenden 12
Nächte. (FMA)
7. Tag Suva – Fijis Hauptstadt Suva ist seit
1883 die Hauptstadt der 332 Fiji-Inseln,
etwa ein Zehntel der Fidschianer lebt hier
– und dennoch hat der Ort nur 85.000
Einwohner. Suva bietet als Handelszentrum und Regierungssitz zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie die prächtige Präsidenten-Residenz, Albert Park und Thurston
Botanical Gardens. In dieser paradiesisch
178
kleinen Hauptstadt haben Sie heute genug
Zeit, um das Museum zu besuchen und
einen kleinen Einkaufsbummel zu unternehmen. (FMA)
8. Tag Verstecktes Paradies Savusavu
Heute geht es auf die reizvolle unberührte
Insel Vanua Levu. Das Dorf Savusavu
wird aufgrund seiner Lage und Schönheit
auch als verstecktes Paradies bezeichnet.
Sie fahren auf der reizvollen Küstenstraße
zum authentischen Dorf Nukubalavu Village. Hier werden Sie vom Oberhäuptling
begrüßt und Augenzeugen einer traditionellen Kava-Zeremonie. Lernen Sie das
typische Dorfleben auf Fiji kennen und
lassen Sie sich von der Herzlichkeit der
Einwohner verzaubern! (FMA)
9. Tag An Bord Genießen Sie einen
erholsamen Tag an Bord, nutzen Sie die
Annehmlichkeiten Ihres Schiffes und kosten Sie die exquisite Küche. (FMA)
10. Tag Königreich Tonga Heute ankert
Ihr Schiff im Königreich Tonga. Tonga
wurde als einzige Nation im Südpazifik
nie von den Europäern kolonisiert und ist
somit heute das älteste polynesische Königreich mit einer unverfälschten Kultur. Hier
unternehmen Sie eine Bootsfahrt zur vorgelagerten Insel Kapa und fahren weiter
zum Falevai Mui Houma-Strand, einem
der schönsten Strände auf Vava’u mit kristallklarem Wasser und Puderzuckersand.
Das wunderbar warme Meerwasser lädt
zum Baden ein. (FMA)
11. und 12. Tag Und täglich grüßt das
Murmeltier In diesen Tagen überschreitet
Ihr Schiff die internationale Datumsgrenze
Bora Bora
Polynesische Lebensfreude
– somit erleben Sie zwei Tage mit identischem Datum. Genießen Sie den endlosen
Himmel an Deck, lassen Sie die spektakulären Eindrücke der letzten Tage Revue
passieren oder nehmen Sie ein erfrischendes Bad im Pool. Und weil es so schön
war, tun Sie dasselbe am folgenden Tag mit
demselben Datum doch gleich noch einmal. (FMA)
13. Tag Aitutaki – Die schönste Lagune
der Welt Die geologische Struktur Aitutakis – ein Teil vulkanischen Ursprungs
und ein Teil Atoll – macht diese Lagune
absolut einzigartig! Auf einer Fahrt durch
die bezaubernde, in allen Tönen von Blau
schimmernde Lagune und bei Besuchen
einiger der abgelegenen Riffinseln, hier
Motus genannt, werden Sie sofort begeistert sein! Auf One Foot Island erwartet Sie
ein Picknick-Mittagessen mit fangfrischem
Fisch und anderen Köstlichkeiten. Denken
Sie an Ihren Reisepass, denn im kleinsten
Postamt der Welt auf One Foot Island
erhalten Sie auf Wunsch einen Stempel als
Erinnerung an dieses traumhafte Plätzchen
auf Erden. (FMA)
14. Tag Erholung auf See Heute ist Erholung angesagt. Nutzen Sie die Zeit, um
entspannt in einem spannenden Buch zu
schmökern – wir empfehlen die Erzählung
Der Flaschenkobold von Robert Louis Stevenson, die Sie perfekt auf das Leben der
Einheimischen in der Inselwelt einstimmt.
Danach statten Sie vielleicht dem Wellnessbereich einen Besuch ab, um sich bei
einer Massagebehandlung verwöhnen zu
lassen. (FMA)
15. Tag Südsee aus dem Bilderbuch:
Bora Bora Bora Bora ist für viele der
Inbegriff der Südsee und wird als eine der
schönsten Inseln der Welt bezeichnet. Sie
unternehmen eine Fahrt mit dem Glasbodenboot und haben Gelegenheit, viele
ungewöhnliche Ozeanbewohner wie z. B.
den Schwarzspitzenhai oder den Zitronenhai aus nächster Nähe zu beobachten.
Ein ganz besonderes Erlebnis erwartet Sie
in einer kleinen Lagune: Hier schwimmen
Sie mit Stachelrochen! Die MS Paul Gau-
guin ankert den ganzen Tag auf Bora Bora,
sodass genügend Zeit für ein Sonnenbad oder einen Strandspaziergang bleibt.
(FMA)
16. Tag Inseln unter dem Winde Sie erleben auf Motu Mahana, einer kleinen Insel
neben Taha’a, Ihren persönlichen Südseetraum mit weißen, palmenumsäumten
Sandstränden und kristallklarem Wasser.
Auf dieser idyllischen Insel haben Sie die
Gelegenheit zum Entspannen, Schwimmen, Schnorcheln und Kajakfahren.
(FMA)
17. Tag Mooreas spektakuläre Landschaft Einzigartige Berggipfel, umge-
ben von üppiger Vegetation, und in allen
Blautönen leuchtende Lagunen mit palmengesäumten Sandstränden erwarten Sie
auf Tahitis Nachbarinsel, die Sie bei einer
Rundfahrt näher kennenlernen. (FMA)
18. Tag Tahiti Heute heißt es Abschied
nehmen von Ihrer Crew. Sie verlassen
nach einem Brunch das Schiff und lernen
bei einem Stadtbesuch Papeete, die kleine
Hauptstadt Französisch-Polynesiens näher
kennen.
19. und 20. Tag Flug über Los Angeles
nach Frankfurt
21. Tag Ankunft in Deutschland
Von Fiji nach Tahiti (21 Tage)
ab 8.480 €
Termin
05.11. – 24.11.15
Preise p. P. (DZ/Zweibettkabine)
Standard-Zweitbettkabine F: 8.480 €
Aufpreise
Aufpreis für Einzelzimmer/Standardkabine F
zur Alleinbenutzung:
2.850 €
Aufpreis für Langstreckenflug in der Business
Class (sofern verfügbar):
ab 3.400 €
Aufpreis für Kategorie
- Kategorie E:
- Kategorie D:
- Kategorie C:
- Kategorie B:
- Kategorie A:
350 €
1.650 €
1.850 €
3.150 €
4.850 €
Leistungen
❖Linienflüge mit Air New Zealand oder anderer
renommierter Fluggesellschaft von Frankfurt
nach Nadi (Fiji) und zurück ab Papeete (Tahiti)
❖12 Übernachtungen auf der MS Paul Gauguin
in der gebuchten Kabinenkategorie
❖1 Übernachtung in Auckland im
First-Class-Hotel
❖2 Übernachtungen auf Fiji
im First-Class-Hotel
❖1 Übernachtung auf Tahiti
im First-Class-Hotel
❖Erfahrene Deusch sprechende Reiseleitung ab
Fiji/bis Tahiti auch während der Kreuzfahrt
❖Besichtigungen laut Programm inklusive aller
Landausflüge
❖Alle Transfers laut Reiseverlauf in
landestypischen Fahrzeugen
❖Exzellente Küche und charmanter Service an
Bord der MS Paul Gauguin
❖Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M
= Mittagessen, A = Abendessen)
❖Nahezu alle Getränke während der Kreuzfahrt
❖Trinkgelder während der Kreuzfahrt
❖Kostenfreie Nutzung des preisgekrönten SpaBereichs auf der MS Paul Gauguin
❖Täglich aufgefüllte Minibar
❖Sport- und Wassersportangebot auf der
MS Paul Gauguin
Nicht enthalten: Spa-Anwendungen, Wunsch-Ausflüge, Trinkgelder vor und nach der Kreuzfahrt und persönliche
Ausgaben
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 16 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 20 Gäste
179
Südsee
papua-neuguinea
ab 12.750 €
Oceanic Discoverer
21-tägige Erlebnisreise mit
13-tägiger Kreuzfahrt um
Papua-Neuguinea
Crown Island Kimbe Bay Rabaul
Sepik River
NEUBRITANNIEN
Tuama Island
Madang
Tami Island
Lababia
PAPUATufi
NEUGUINEA
Alotau
AUSTRALIEN
Cairns
Ihre Reisehöhepunkte
❖Kreuzfahrt rund um Papua-Neuguinea
❖Fahrt auf dem Sepik-Fluss in einem der
größten Flusssysteme der Welt, umgeben von
Sümpfen, tropischem Regenwald und Bergen
❖Manam Island mit einem der weltweit
aktivsten Vulkane
❖Tufi-Fjorde – Schnorcheln und schwimmen
inmitten traumhafter Kulisse und farbenfrohen
Saumriffen
❖Unberührte Tobriand-Inseln
❖Great Barrier Reef – Das größte Korallenriff
der Erde in Australien
❖Faszinierende Kultur und deren farbenfrohe
Trachten auf den Kitava-Inseln
❖Besuch der heißen Quellen Dei Dei, garniert
mit allerlei mythischen und spirituellen
Geschichten
❖Wanderung auf dem David Suzuki-Weg
durch prähistorischen Regenwald in der
Kamiali Wildlife Management Area, dem
bedeutendsten Naturschutzgebiet auf Papua-Neuguinea
❖Zauberhaftes Madang – Eine der schönsten
und charmantesten Städte im Pazifik
❖Milne-Bucht und Städtchen Alotau
❖Fahrt durch die Bismarcksee
❖Handwerkskunst von den Tami-Inseln:
Unverwechselbare Schnitzereien und
Toten­masken – Hochwertiger Schmuck und
Dekorationen aus Hundezähnen, Stachel­
austern und Balsaholz von den Tuam-Inseln
❖Fahrt mit dem Zodiac zur unbewohnten
Crown-Insel: Nistplatz für Schildkröten und
Heimat von Rieseneidechsen
❖Kimbe Bay – Eines der weltweit abwechs­lungs­
reichsten und artenreichsten Korallenriffe mit
über 860 tropischen Fischarten und über 400
verschiedenen Korallenarten
❖Wolkenkratzer-Idylle am Perlfluss: Hongkong
Sie fahren mit Der
MY Oceanic discoverer.
Details FindeN Sie auf Seite 185.
„Beobachten Sie einen der weltweit
aktivsten Vulkane – in sicherer
Entfernung vom Schiff aus!“
Pauline Veltrup, Südsee-Expertin
Geheimnisvolles Papua-Neuguinea:
Rund um das mystische Inselreich
Papua-Neuguinea steht für sagenumwobene Mystik, jahrhundertalte Tradition und
geheimnisvolle Kultur und Rituale. Erleben Sie auf dieser außergewöhnlichen Reise in einer
deutschsprachigen Reisegruppe eines der exotischsten und kulturell reizvollsten Länder der
Welt – ganz bequem von der komfortablen Motor-Yacht Oceanic Discoverer aus. Neben
fremden Völkern und mystischen Riten erwartet Sie eine fantastische Landschaft mit aktiven
Vulkanen und eindrucksvoller Flora und Fauna am anderen Ende der Welt.
1. Tag Flug nach Hongkong
2. Tag Hongkong – WolkenkratzerIdylle am Perlfluss Ankunft in Hongkong
am frühen Morgen und Fahrt zu Ihrem
Hotel. Am Nachmittag steht eine deutschsprachige Stadtrundfahrt durch die fantastische Metropole auf dem Programm.
3. Tag Hongkong Der Tag steht Ihnen
zur freien Verfügung – Aussichtsdecks von
Wolkenkratzern und die unzähligen edlen
Boutiquen der Stadt erwarten Sie! Am
Abend fliegen Sie nach Cairns. (F)
4. Tag Cairns Ankunft am frühen Morgen und Fahrt zu Ihrem Hotel. Am Nachmittag erkunden Sie Cairns, das Tor zum
Great Barrier Reef.
5. Tag Great Barrier Reef Heute unternehmen Sie einen Ausflug zum Great Barrier Reef. Unzählige Fischarten, Dugongs
und pazifische Suppenschildkröten warten
darauf, von Ihnen in der bunten Welt des
größten Korallenriffs der Erde entdeckt zu
werden! (FM)
6. Tag Schiff ahoi! Heute Morgen beziehen Sie Ihre Kabine auf der Oceanic Discoverer, Ihr Zuhause für die kommenden 13 Tage. Richten Sie sich häuslich
ein und erkunden Sie Ihr neues Domizil! Sie nehmen Kurs auf Papua-Neuguinea entlang dem Great Barrier Reef.
(FMA)
7. Tag Fahrt durch die Salomonensee Ihr
Schiff fährt heute durch die Salomonensee
180
in Richtung Alotau, Ihrem ersten Ziel auf
Papua-Neuguinea. (FMA)
8. Tag Alotau Heute Morgen erwachen
Sie in der Milne-Bucht vor dem Städtchen Alotau. Hier unternehmen Sie Ihren
ersten Landgang, sehen den Hafen, das
australische Kriegsdenkmal und erfahren mehr über die Zeit des 2. Weltkriegs
in dieser Region. Am Abend erwartet Sie
an Bord ein Empfang mit dem Kapitän.
(FMA)
9. Tag Trobriand- und Kitava-Inseln Die
nahezu unberührten Trobriand-Inseln sind
historisch auch als Inseln der Liebenden
bekannt und gehörten zu den melanesischen kreisförmig angeordneten Inseln, in
denen Kula, ein rituelles Gabentausch-System, betrieben wurde. Bei Ihrem Besuch
auf der Inselgruppe Kitava lernen Sie von
den Einheimischen mehr über die faszinierende Kultur und deren farbenfrohe Trachten. (FMA)
10. Tag Dobu und Fergusson-Inseln
Beim Ankern vor Dobu werden Sie von
einer kleinen Flotte von Kanus begrüßt.
Hier erfahren Sie mehr über den KulaRing, da Dobu als Dreh- und Angelpunkt für den Tauschring diente. Des
Weiteren werden traditionelle Tänze von
den Schülern der einheimischen Grundschule vorgeführt. Nach dem Mittagessen unternehmen Sie einen Ausflug zu
den Dei Dei, den heißen Quellen. Hier
erfahren Sie mythische und spirituelle
Geschichten zu diesem Naturphänomen.
(FMA)
Freundliches Kinderlachen
Traditionelle Hütten auf Papua-Neuguinea
11. Tag Tufi-Fjorde Heute erkunden Sie die
landschaftliche Schönheit der selten besuchten Tufi-Fjorde, Papua-Neuguineas bestgehütetes Geheimnis! Die einzigen Fjorde in
Papua-Neuguinea erinnern an nordische
Fjorde und nicht gerade an die Südsee. Sie
haben die Gelegenheit, diese traumhafte
Kulisse bei einer Fahrt mit dem Zodiac
zu erkunden und beim Schwimmen oder
Schnorcheln die farbenfrohen Saumriffe zu
bewundern. (FMA)
12. Tag Lababia Heute verlassen Sie Ihr
Schiff früh und machen sich auf dem Landweg zum malerischen Dorf Lababia. Lababia ist Ausgangspunkt für das bedeutendste
Naturschutzgebiet auf Papua-Neuguinea, die
Kamiali Wildlife Management Area. Unter
Führung von lokalen Naturführern gehen
Sie den David Suzuki-Weg durch prähistorischen Regenwald. Mit etwas Glück sehen Sie
Nashornvögel, Palmkakadus, Papageien und
viele andere Bewohner dieses Vogelparadieses. (FMA)
13. Tag Idyllische Inseln Tuam und Tami
Am Morgen besuchen Sie die Tami-Inseln,
die für ihre unverwechselbaren Schnitzereien
und Totenmasken bekannt sind. Weiter geht
es zu den Tuam-Inseln, deren Kultur eine
Mischung aus der Kultur des Festlandes und
des Bismarck-Archipels darstellt. Ihre hochwertigen Schmuckstücke und Dekorationen
werden aus Hundezähnen, Stachelaustern
und Balsaholz hergestellt. Genießen Sie die
Gastfreundlichkeit der Dorfbewohner und
lassen Sie sich von ihren Tänzen verzaubern.
(FMA)
14. Tag Zauberhaftes Madang Madang, auf
einer Halbinsel gelegen und von malerischen
Inseln umgeben, gilt als eine der schönsten
und charmantesten Städte im Pazifik. Hier
haben Sie Gelegenheit, durch Stadt und
Hafen zu schlendern, Märkte zu besuchen
und das wunderbare Wasser zum Tauchen,
Schnorcheln oder Schwimmen zu nutzen.
(FMA)
15. Tag Sepik und aktiver Vulkan auf
Manam-Insel Heute erwartet Sie einer der
Höhepunkte Ihrer Reise: Sie befahren
die Mündung des Sepik bis zum entfernt
gelegenen Dörfchen Bien, das für seine
ursprüngliche Handwerkskunst bekannt
ist. Sie verlassen den Sepik und fahren an
einem der aktivsten Vulkane der Welt vorüber, dem Vulkan auf der Manam-Insel,
den Sie aus sicherer Entfernung vom Schiff
aus beobachten können. (FMA)
16. Tag Ursprüngliche Crown-Insel Mit
dem Zodiac besuchen Sie die unbewohnte
Crown-Insel, auf der Schildkröten nisten und Rieseneidechsen zuhause sind.
Erkunden Sie die Insel und genießen Sie
das klare Wasser beim Schnorcheln und
Schwimmen! (FMA)
17. Tag Witu-Inseln und Kimbe Bay Mit
lokalen Führern erforschen Sie eines der
weltweit abwechslungsreichsten und artenreichsten Korallenriffe mit über 860 tropi-
schen Fischarten und über 400 verschiedenen Korallenarten. Am Abend erwartet Sie
ein Abschiedsempfang mit Besatzung und
Kapitän. (FMA)
18. Tag Abschied von der Oceanic Discoverer Sie fahren am Morgen in den imposanten Simpson-Hafen ein und gehen in
Rabaul von Bord, um nach Cairns zu fliegen. (F)
19. Tag Regenwald um Kuranda Wer
weiß, vielleicht ist heute der erste Tag Ihres
Lebens, an dem Sie ein Känguru füttern
und mit einem Koala knuddeln können –
Kuranda Village macht es möglich!
20. Tag Flug über Hongkong nach
Deutschland
21. Tag Ankunft in Deutschland
Geheimnisvolles Papua-Neuguinea (21 Tage)
ab 12.750 €
Termin
02.11. – 22.11.15
Preise p. P. (DZ/Zweibettkabine)
Hauptdeck, Kategorie I: 12.750 €
Hauptdeck, Kategorie II:
13.100 €
Promenadendeck, Kategorie III:
13.300 €
Promenadendeck, Kategorie IV:
13.500 €
Brückendeck, Kategorie V:
13.800 €
Preise p. P. (Einzelzimmer/-kabine)
Hauptdeck, Kategorie I: 16.670 €
Hauptdeck, Kategorie II:
17.070 €
Promenadendeck, Kategorie III:
17.470 €
Promenadendeck, Kategorie IV:
17.770 €
Brückendeck nicht verfügbar.
Leistungen
❖Linienflüge mit Cathay Pacific oder anderer
renommierter Fluggesellschaft ab/bis
Frankfurt nach Cairns und zurück
❖12 Übernachtungen in der gewählten
Kabinenkategorie auf der Oceanic Discoverer
❖4 Übernachtungen in Hotels der gehobenen
Mittelklasse in Cairns
❖Stopover in Hongkong mit
Stadtrundfahrt und Übernachtung im First-Class-Hotel
❖Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück,
M = Mittagessen, A = Abendessen), auf dem
Schiff Vollpension
❖Durchgehende deutschsprachige Reiseleitung
ab/bis Deutschland, auch während der
Kreuzfahrt
❖Bordvorträge in deutscher Sprache
❖Besichtigungen laut Programm inklusive
Ausflügen laut Reiseverlauf während der
Schiffsreise und um Cairns
❖Reiseführer und Informationsmaterial
Nicht enthalten: Trinkgelder und Wunsch-Ausflüge.
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass und Visum (zzt. kostenlos) erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 12 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 22 Gäste
181
neuseeland
Yacht-Kreuzfahrt
ab 11.550 €
Marlborough
22-tägige Erlebnisreise durch Neuseeland mit 13-tägiger Kreuzfahrt
auf der Oceanic Discoverer
Auckland
White Island
Gisborne
Napier
Wellington
Westport
Marlborogh
Sounds
Kaikoura
Franz-Josef-Gletscher
Milford
Sound
Wanaka
Doubtful
Sound
Dusky
Sound
Te Anau
Christchurch
Akaroa
Dunedin
Queenstown
Stewart Island
Ihre Reisehöhepunkte
❖Beeindruckendes Gletscher-Erlebnis: Bis fast
auf Meeresniveau schiebt sich der FranzJosef-Gletscher ins Tal
❖13-tägige Kreuzfahrt vom Milford Sound
bis Auckland auf der komfortablen Yacht
Oceanic Discoverer – bequemes Reisen ohne
Hektik und ständiges Kofferpacken
❖Einmalig: Ausführliche 3-tägige Erkundung
der grandiosen Fjordlandschaft im
Südwesten der Südinsel
❖Selten besucht: Rau-romantisches Stewart
Island am Südzipfel Neuseelands
❖Auge in Auge mit den Flugkünstlern: Besuch
des Albatross-Zentrums bei Dunedin
❖Den Riesen ganz nah: Walbeobachtungen in
Kaikoura
❖Traumhaft: Kreuzen durch die malerischen
Marlborough Sounds
❖Besuch einer typischen neuseeländischen
Schafzüchter-Farm
❖Art déco par excellence: Lebensgefühl der
30er Jahre in Napier
❖Besuch der Vulkaninsel White Island
❖Stadt der Segel: Neuseelands größte
Metropole Auckland
❖Singapur – Schmelztiegel vieler Nationen
Sie fahren mit Der
MY Oceanic Discoverer.
Details FindeN Sie auf Seite 185.
Per Schiff rund um die grüne Insel Neuseeland
Erkunden Sie die Schönheiten Neuseelands auf bequeme und spannende Art und
Weise auf der komfortablen Yacht Oceanic Discoverer! Sie gehen in Auckland an Bord und
besuchen während Ihrer Kreuzfahrt u. a. Gisborne, Kaikoura, Dunedin und fahren durch die
faszinierenden Fjordlandschaften nach Stewart Island, zum Dusky und Doubtful Sound und bis
zum UNESCO-Welterbe Milford Sound, wo Sie wieder an Land gehen. Entdecken Sie Neuseeland
aus einer anderen Perspektive!
1. Tag Flug nach Singapur
2. Tag Ankunft in Singapur Transfer zum
Hotel. Der Tag steht Ihnen in der asiatischen Metropole zur freien Verfügung.
3. Tag Singapur und Flug nach Auckland Am Morgen steht eine Stadtrundfahrt in Singapur auf dem Programm,
bevor es zum Flughafen geht und Sie weiter nach Neuseeland fliegen. (F)
4. Tag Auckland In Auckland begrüßt
man Sie gleich am Flughafen. Auf dem
Weg zu Ihrem Hotel bekommen Sie einen
kurzen Eindruck von der Metropole, die
auch Stadt der Segel genannt wird.
5. Tag Neuseelands köstliche Tropfen
Nach dem Frühstück verlassen Sie die
Stadt in Richtung Norden und fahren nach
Matakana, einem beliebten Weinanbaugebiet. Hier haben Sie die Gelegenheit, die
köstlichen Tropfen zu probieren. Auf dem
Rückweg nach Auckland machen Sie einen
Abstecher an die Westküste der Nordinsel
und besuchen eine Tölpel-Kolonie. (FL)
6. Tag Leinen los! Der Vormittag steht
Ihnen zur freien Verfügung, bevor Sie am
Nachmittag Ihr Zuhause für die kommenden Tage beziehen – die komfortable
Motor-Yacht Oceanic Discoverer. (FA)
„Abgeschiedene Natur, seltene Tiere,
brodelnde Erde und entspannte
Einwohner – das ist Neuseeland.“
Pauline Veltrup, Neuseeland-Expertin
7. Tag Vulkaninsel White Island Neuseeland ist vulkanischen Ursprungs, was
sich überall im Land offenbart, besonders
gut jedoch auf der aktiven Vulkaninsel
182
White Island, der Sie heute einen Besuch
abstatten. Je nach Witterungsbedingungen
können Sie hier bis zum beeindruckenden
Krater wandern. (FMA)
8. Tag Maori-Kultur und Gisborne Der
Vormittag steht im Zeichen der MaoriKultur. Nach einer traditionellen Willkommenszeremonie erleben Sie eine Aufführung des Maori-Tanzes Kapa Haka. Am
Nachmittag haben Sie Gelegenheit, durch
das sympathische Städtchen Gisborne zu
schlendern, wo Captain James Cook 1769
erstmals neuseeländischen Boden betrat.
(FMA)
9. Tag Art déco in Napier Der Zerstörung
der Stadt Napier durch ein Erdbeben im
Jahr 1931 folgte unmittelbar der Wiederaufbau im damals trendigen Art déco-Stil,
dessen zahllose Zeugnisse Sie heute vor
Ort bewundern. (FMA)
10. und 11. Tag Marlborough Sounds
Auf den Spuren von Captain Cook kreuzen Sie durch die malerische Inselwelt
der Marlborough Sounds im Norden
der Südinsel. Hier bieten sich Gelegenheiten, diese wunderbare Region auch
mit Beibooten zu erforschen und für
Vogelbeobachtungen an Land zu gehen.
(FMA)
12. Tag Walbeobachtung In Kaikoura
halten Sie bei einer Tour Ausschau nach
den Meeresbewohnern wie z. B. dem Pottwal, der dort ganzjährig anzutreffen ist,
und den possierlichen Robben. (FMA)
Haka-Tänzer
Milford Sound
13. Tag Akaroa Heute besuchen Sie Akaroa, ein malerisches Städtchen mit französischer Geschichte, das von aktiven Vulkanen
umgeben ist. Bummeln Sie durch den Ort
mit seinen einladenden Cafés und Läden!
Mit etwas Glück können Sie mit einem der
kleinsten Delfine der Welt, dem NeuseelandDelfin, schwimmen. (FMA)
19. Tag Regenwaldstrecke und FranzJosef-Gletscher Vorbei an urwüchsigen
Regenwäldern und der vielleicht schönsten
Regenwaldstrecke der Welt geht es durch
abwechslungsreiche Vegetation bis zum
Franz-Josef-Gletscher, über dem Sie auf
Wunsch einen Helikopterflug unternehmen können. (F)
14. Tag Dunedin und die Halbinsel Otago
Sie ankern vor der schottisch anmutenden
und historisch spannenden Stadt Dunedin und besuchen das weltweit einzigartige
Albatros-Zentrum. Hier kommen Sie den
beeindruckenden Vögeln mit ihrer Flügelspannweite von bis zu 3,5 m so nah wie
sonst nirgends auf der Welt! (FMA)
20. Tag Zur Ostküste Entlang der Westküste fahren Sie heute an den vergessenen
Goldgräberstädtchen Hari Hari und Ross
vorbei an die Ostküste nach Christchurch.
(F)
15. Tag Am Rande der Welt Ihr heutiges Ziel heißt Stewart Island. Mit dem
Zodiac erkunden Sie die Paterson-Bucht
und treffen beim Landspaziergang mit großer Wahrscheinlichkeit auf einheimische
Vogelarten wie z. B. auf den Kiwi, Neuseelands Nationalvogel. Der Kiwi ist auf
Stewart Island im Gegensatz zu seinen Artgenossen sowohl nacht- als auch tag­aktiv!
(FMA)
16. und 17. Tag Fjordlandschaften Dusky
und Doubtful Sound Diese beiden Tage
stehen ganz im Zeichen der atemberaubenden Küstenlandschaft. Genießen Sie
die Gelegenheit, den Doubtful Sound, die
größten Fjordlandschaften Neuseelands
sowie den Dusky Sound so ausführlich und
fern jeder Hektik vom Schiff aus zu erleben!
Mit etwas Glück sehen Sie in dieser schroffen und wenig befahrenen Landschaft Delfine, Pinguine und Seehunde! (FMA)
18. Tag Milford Sound Am Morgen fahren Sie durch den atemberaubenden Milford Sound mit seinen Felsformationen.
Dann heißt es Abschied nehmen von der
Oceanic Discoverer und ihrer Besatzung.
In Queenstown steht ein Orientierungsspaziergang durch das malerisch am Wakatipu-See gelegene Städtchen an. (F)
freien Verfügung, bevor Sie zum Flughafen
fahren und Ihren Heimflug nach Deutschland antreten. (F)
22. Tag Ankunft in Deutschland
Reiseverlauf für den Termin im Januar 2016
in umgekehrter Richtung. Sie fliegen über
Singapur nach Christchurch und gehen am
Milford Sound auf Ihre Yacht. Ihre Rundreise
endet in Auckland. Gerne schicken wir Ihnen
den Reiseverlauf zu.
Gerne arbeiten wir Ihnen Vor- und Verlängerungsprogramme nach Ihren individuellen
Wünschen aus!
21. Tag Abschied von Neuseeland Der
Tag steht Ihnen heute in Christchurch zur
Per Schiff rund um Neuseeland (22 Tage)
ab 11.550 €
Termine
22.12.15 – 12.01.16*
19.01. – 09.02.16
Preise p. P. (DZ/Zweibettkabine)
Hauptdeck, Kategorie I: 11.550 €
Hauptdeck, Kategorie II:
11.750 €
Promenadendeck, Kategorie III:
12.250 €
Promenadendeck, Kategorie IV:
12.650 €
Brückendeck, Kategorie V:
12.950 €
Aufpreise
* Saisonaufpreis:
500 €
Wunsch-Ausflug
Helikopterflug Franz-Josef-Gletscher (ca. 20 Min.): 190 €
Leistungen
❖Linienflüge mit Singapore Airlines oder
anderer renommierter Fluggesellschaft ab/
bis Frankfurt nach Auckland und zurück ab
Christchurch
❖Stopover in Singapur mit 1 Übernachtung im
First-Class-Hotel
❖Stadtrundfahrt in Singapur
❖5 Übernachtungen in Hotels der gehobenen
Mittelklasse sowie 12 Übernachtungen in der
gewählten Kabinenkategorie auf der Oceanic
Discoverer
❖Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Früh­
stück, M = Mittagessen, L = Lunch, A =
Abendessen), auf dem Schiff Vollpension
❖Englisch sprechende Betreuung während der
Kreuzfahrt und der Rundreise
❖Bordvorträge in englischer Sprache
❖Besichtigungen laut Programm inklusive
der beschriebenen Ausflüge während der
Schiffsreise in englischer Sprache
❖Reiseführer und Informationsmaterial
❖Transfers laut Reiseverlauf in
landestypischen, komfortablen Fahrzeugen
mit englischsprachigem Fahrer
Nicht enthalten: Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 2 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)
183
Ihr Schiff MS Paul Gauguin
Da s S c h i ff z u d e r R e i s e au f d e n S e i t e n 1 7 8 u n d 1 7 9
MS Paul Gauguin
Das komfortable Kreuzfahrtschiff
MS Paul Gauguin wurde eigens für Fahrten im Südpazifik konzipiert und spiegelt
mit seiner Eleganz das Flair des exotischen
Inselparadieses wider.
ten Spa-Bereich. Auf Wunsch sorgen das
abendliche Unterhaltungsprogramm mit
lokalen Künstlern, das schiffseigene Casino
sowie das umfangreiche Sport- und Wassersportangebot für Abwechslung.
Die 150 Kabinen auf sieben Decks bieten
den maximal 330 Gästen allen Komfort.
Für einen zuvorkommenden Service und
ein entspanntes Ambiente an Bord sorgt die
215 Personen starke erfahrene Besatzung
(Verhältnis Besatzung zu Gast: 1 zu 1,5).
Trinkgelder für das Personal an Bord und
während der Ausflüge sind im Reisepreis
bereits enthalten.
Die Kabineneinrichtung ist aus edlen
Kirsch- und Mahagonihölzern gefertigt,
die Kabinen verfügen über eine kleine,
gemütliche Sitzecke, individuell einstellbare
Klimaanlage/Heizung, täglich aufgefüllte
Minibar (mit alkoholfreien Getränken und
Bier), CD/DVD-Player, Fernseher, Telefon
und Safe. Zu den weiteren Annehmlichkeiten zählen ein elegantes Bad mit glänzender Chrom- und Marmorausstattung mit
Haartrockner, Bademantel, Pantoffeln und
ausgewählten Pflegeprodukten.
Erholung und Entspannung während
Ihres Aufenthaltes an Bord finden Sie in
den beiden Lounges, in der Bibliothek,
auf dem Sonnendeck und im preisgekrön-
Deck 3
❖Kabine F – Standard-Kabine
(ca. 18 m²) mit Bullauge
Deck 4
❖Kabine E – Standard-Kabine
(ca. 18 m²) mit Panoramafenster
Deck 6
❖Kabine D – Standard-Kabine
(ca. 18 m²) mit Balkon (ca. 3 m²)
Deck 7
❖Kabine C – Standard-Kabine
(ca. 18 m²) mit Balkon (ca. 3 m²)
❖Kabine B – Superior-Kabine
(ca. 23 m²) mit Balkon (ca. 5 m²)
❖Kabine A – Superior-Kabine
(ca. 28 m²) mit Balkon (ca. 5,5 m²)
Deck 9
Sonnendeck
Deck 8
Lounge
Für Ihr leibliches Wohl sorgt eine fantastische Küchen-Crew, die unter der Schirmherrschaft der weltbekannten Kochschule
Le Cordon Bleu in Paris ausgebildet wurde.
Zum Mittag- und Abendessen wird Ihnen
vom Maître jeweils eine Auswahl an bereits
im Preis enthaltenen Weinen gereicht.
Ihre Deutsch sprechende, erfahrene Reiseleitung Heidy Baumgartner-Lesage begleitet
Sie während Ihres gesamten Aufenthaltes in
der Südsee, hält an den Seetagen kurzweilige landeskundliche Vorträge und steht
rund um die Uhr für Sie als Ansprechpartnerin zur Verfügung.
Deck 7
Brücke
Deck 6
Restaurant
Deck 5
Salon
Restaurant
Deck 4
Deck 3
Ihre Kabine
Restaurant
184
Kategorie A
Kategorie C
Kategorie E
Kategorie B
Kategorie D
Kategorie F
Ihr Kreuzfahrtschiff Oceanic Discoverer
Da s S c h i ff z u d e n R e i s e n au f d e n S e i t e n 1 8 0 b i s 1 8 3
Sonnendeck
MY Oceanic Discoverer
Die MY Oceanic Discoverer wurde
im Jahr 2005 gebaut und verfügt über 36
modern ausgestattete Außenkabinen. Ferner
gehören ein großes Sonnendeck, ein kleiner
Pool, eine Bar, ein Restaurant, W-Lan (auf
Anfrage) sowie Telefon- und Faxeinrichtungen zur Bordausstattung. Außerdem verfügt
das Schiff über ein aktives Stabilisationssystem sowie neben 2 Zodiacs (feste Schlauchboote) auch über ein komfortables Beiboot
mit WC, das bequem zu besteigen ist und
alle Passagiere zugleich aufnehmen kann. Zu
den Mahlzeiten, die Sie in einer Sitzung einnehmen, genießen Sie die köstliche Vielfalt
der pazifischen und internationalen Küche!
Hauptdeck
❖3 Kabinen der Kategorie I im Bug­
bereich mit Bullauge, Dusche/WC,
Spa
Sofa, individuell regulierbarer Klimaanlage (ca. 18 m²)
❖6 Kabinen der Kategorie II mit Bullauge, Dusche/WC, Sofa, individuell
regulierbarer Klimaanlage (ca. 18 m²)
Promenadendeck
❖2 Kabinen der Kategorie III im Bugbereich, mit Aussichtsfenster, Dusche/
WC, individuell regulierbarer Klimaanlage (ca. 14 m²)
❖20 Kabinen der Kategorie IV mit Aussichtsfenster, Sofa, Dusche/WC, individuell regulierbarer Klimaanlage (ca. 17 m²)
Brückendeck
❖5 Kabinen der Kategorie V mit Aussichtsfenster, Sofa, Dusche/WC, individuell
regulierbarer Klimaanlage (ca. 18 m²)
Brückendeck
Kapitän
Lounge
Promenadendeck B03 - B21 B01, B02
Hauptdeck
C04 - C09
C01 - C03
Restaurant
Kategorie I
Kategorie II
Beispielkabine
185
A02 - A06
Restaurant
Kategorie III
Kategorie IV
Kategorie V
Anhalten, wo andere vorbeirasen.
Bahnreisen
für Entdecker
Weiterfahren, wo für andere Endstation ist.
186
Fordern Sie auch unseren großen Katalog
Bahnreisen für Entdecker an! In diesem finden Sie
unsere komplette Kollektion von Kreuzfahrten auf
Schienen weltweit. Unsere außergewöhnlichen Reisen auf
berühmten und unbekannten Bahnstrecken sowie mit legendären
Zügen begeistern nicht nur Eisenbahn-Liebhaber, sondern auch
Weltentdecker und Freunde der noblen Lebensart.
Transsib
Eu ro pa
❖ Das umfassendste Programm für Reisen
auf der berühmtesten Bahnstrecke der Welt
❖ Sonderzugreise Zarengold zwischen Moskau
und Peking
❖ Zahlreiche Varianten der Sonderzugreise
Zarengold: u. a. mit Mongolei-Rundreisen, von
und nach Wladiwostok, mit einer BaikalseeKreuzfahrt oder Südkorea und Japan
❖ Russland, wenn es am typischsten ist:
Wintermärchen auf der Transsib
❖ Im Transsib-Linienzug von Moskau nach
Wladiwostok oder zwischen Moskau und Peking
❖ Individualreisen auf der Transsib, auch vollständig auf dem Landweg
❖ Im legendären Venice Simplon-Orient-Express
zwischen Paris, Venedig, Prag, Wien, Budapest
und Istanbul
❖ Im traditionellen Danube Express von Berlin
nach Budapest, ausführlich über die BalkanHalbinsel oder von Budapest nach Istanbul
❖ Slowakisches Paradies: Tatra und Karpaten
❖ Im Zug der Zaren zu den Bulgaren
❖ Im Classic Courier durch Polen und Galizien
oder von Berlin über Kaliningrad und Danzig
nach Posen
❖ Mit dem Bähnli durch die Schweizer Alpen
❖ Im Royal Scotsman durch das Herz der
schottischen Highlands
❖ Die großen kleinen Züge von England und Wales
Asien
❖ Auf den schönsten Bahnstrecken und mit Hurtig­
ruten durch das Reich der Mitternachtssonne
❖ Sonderzugreise 1001 Nacht – Auf der historischen
Bagdadbahn zwischen Istanbul und Isfahan
❖ Vom Alex zum Atlas: Berlin – Marrakesch per Bahn
❖ Sonderzugreise Registan: Auf der legendären
Seidenstraße zwischen Aschgabat und Almaty
❖ Sonderzugreise im Orient Silk Road Express
durch Usbekistan
❖ Sonderzugreise auf der chinesischen Seidenstraße
❖ Orientalische Odyssee zwischen Kaukasus und
Zentralasien
❖ Auf der Tibet-Bahn nach Lhasa und von Peking
über Tibet nach Nepal
❖ Durch das Land der Maharadschas – Auf
Schienen zu Indiens UNESCO-Welterbe-Stätten
❖ Japan für Liebhaber: Bahnreise auf allen vier
Hauptinseln
❖ Ostasiens Tigerstaaten – Bahnreise durch
Taiwan und Südkorea
❖ Menschen in Vietnam – Auf Schienen von
Hanoi nach Saigon
❖ Zwischen Wolkenkratzern und Vulkanen –
Von Kuala Lumpur über Singapur nach Java
❖ Im Eastern & Oriental Express durch Thailand
und Malaysia nach Singapur
❖ Die berühmten Züge Spaniens:
Der El Transcantábrico und der Al Andalús
Afrika
❖ Mit Rovos Rail quer durch Afrika – ExklusivCharter zwischen Kapstadt und Dar Es Salaam
❖ Juwel der Wüste – Im African Explorer von
Kapstadt nach Namibia
❖ African Explorer: Vom Indischen Ozean bis zu
den Viktoriafällen
❖ Charmantes Marokko – Per Bahn zu den
Königsstädten
NORDamerika
❖ Goldener Ahorn: Bahn-Erlebnisreise mit den
berühmten Zügen Kanadas, Rocky Mountaineer
und Canadian
❖ USA Transkontinental: Von New York über
Chicago nach Los Angeles und San Francisco in
zwei Varianten
L at e i na m e r i k a
❖ Abenteuer Anden – Auf Schienen durch Argentinien, Bolivien und Peru
❖ Durch das Reich der Inka – In exklusiven Zügen
durch Ecuador und Peru
Au s t r al i e n
❖ Auf Schienen durch die Weiten Australiens
187
Außergewöhnliche Reise-Ideen seit fast 30 Jahren.
Lernidee Erlebnisreisen
Seit fast 30 Jahren arrangieren wir für Sie außergewöhnliche ReiseProgramme in aller Welt. Das Erleben unbekannter Paradiese und die
Schiffsreisen
Neuentdeckung klassischer Ziele stehen im Mittelpunkt unserer über
Auf unseren exklusiven Flusskreuzfahrten
bereisen Sie mit stilvollen Boutique- und Expeditionsschiffen spektakuläre Flüsse – zum
Beispiel den Mekong in Südostasien, die
mächtigen Ströme Russlands, das AmazonasGebiet in Brasilien sowie den Senegal-Fluss
in Westafrika. In Europa entdecken Sie mit
uns charmante und kaum bekannte Wasserpfade in Schweden, Portugal und Schottland.
200 unvergleichlichen Reisen – darunter exklusive Bahn-Erlebnisse, einzigartige Flusskreuzfahrten sowie aufregende Erlebnisreisen in kleiner
Gruppe oder komplett individuell.
Unsere innovativen Kreuzfahrten auf Schienen und Schiffen bieten
Ihnen die komfortabelste Art des Reisens durch ferne Länder. Auf
spannenden Ausflügen erwarten Sie authentische Begegnungen und
faszinierende Sehenswürdigkeiten. Unterhaltsame Vorträge über
Geschichte und Alltag fügen zum Sehen noch das Verstehen hinzu und
kulinarische Spezialitäten bringen Sie schließlich vollends auf den
Geschmack ferner Kulturen.
188
Bei unseren beliebten Entdecker-Kreuzfahrten sind Sie zusammen mit anderen
Gästen auf meist etwas größeren Schiffen
unterwegs und erkunden beliebte Reiseziele auf allen Kontinenten – in einer unserer
Reisegruppen, die stets von einer erfahrenen
Reiseleitung betreut werden, oder auch ganz
individuell. In unserem Programm finden Sie
u. a. Schiffsreisen in Nordamerika und der
Südsee, eine Yacht-Kreuzfahrt rund um Neuseeland und sogar Expeditionen in arktische
und antarktische Gewässer.
Bahnreisen
E R L E B NISR E IS E N
IN D I V I D UA L R E IS E N
Unsere großen Transkontinentalreisen
machen Sie mit legendären Routen vertraut,
darunter die Transsibirische Eisenbahn auf
der Sonderzugreise Zarengold, die zentral­
asiatische und chinesische Seidenstraße, die
Schienen-Safari mit Rovos Rail quer durch
Afrika sowie die Schienenwege von Küste
zu Küste quer durch Kanada, die USA und
Australien.
Neben Bahn- und Schiffsreisen bieten wir
Ihnen spannende Erlebnisreisen auf allen
Kontinenten: von umfassenden Rundreisen
über aufregende Städtereisen bis hin zu atemberaubenden Expeditionen ins Tierreich. Auf
unseren einzigartigen Routen entdecken Sie
außergewöhnliche Orte, die andere nicht auf
der Karte haben, da wir Ihnen auch Regionen zugänglich machen, die normalerweise
nur sehr schwierig zu bereisen sind.
Eine unserer Spezialitäten ist die Planung
und Ausarbeitung komplett individueller
Reisen nach Ihren persönlichen Vorstellungen. Dabei sind Ihrem Entdeckergeist und
unseren Möglichkeiten kaum Grenzen gesetzt: Sie möchten einmal mit Chauffeur auf
der Seidenstraße durch Usbekistan reisen, die
monumentalen Denkmäler in Nordkorea bestaunen, die Vulkane Costa Ricas erkunden,
eine Privat-Safari in Sambia und Tansania erleben oder im privaten Kleinflugzeug zu den
Höhepunkten im südlichen Afrika fliegen?
Traumhafte Bahnstrecken und spektakuläre Landschaften erkunden Sie komfortabel
mit dem Sonderzug oder authentisch mit
dem Linienzug: u. a. auf der historischen
Bagdadbahn in der Türkei und im alten Persien, auf der rekordgekrönten Tibet-Bahn, in
den Schweizer Alpen und in Namibia.
In den berühmtesten Zügen der Welt genießen Sie mehr als erstklassigen Service:
zum Beispiel im Pride of Africa von Rovos
Rail, Deccan Odyssey, Eastern & Oriental
Express, Royal Scotsman und im originalen
Venice Simplon-Orient-Express.
Authentische Begegnungen, außeralltägliche
Beobachtungen – kurz: magische Momente – kommen selten zustande, wenn sich zu
viele Besucher an einem Ort konzentrieren.
Deshalb reisen Sie auf unseren Erlebnisreisen
in kleineren Gruppen mit meistens maximal
14 Gästen.
Sie möchten Ihre Reise soweit wie möglich in
Eigenregie gestalten, gleichwohl von unseren
sorgfältig ausgearbeiteten Arrangements profitieren? Buchen Sie unsere Erlebnisreisen zu
Ihrem individuellen Wunschtermin.
189
Dank unserem Know-how und unseren Kontakten können Sie weltweit auf nahezu allen
Schienenwegen, Gewässern und sonstigen
Routen reisen – in Europa, Asien, Afrika,
Australien und Amerika oder wohin auch
immer Ihre Reiselust Sie führen mag. Wir
arrangieren für Sie gern eine maßgeschneiderte Wunsch-Reise – auch dann, wenn Sie
Ihr Traumziel nicht in diesem Katalog finden
sollten. Sprechen Sie uns dazu einfach an
oder blättern Sie auf S. 12/13!
Ihre Reiseziele liegen uns am Herzen!
Fair reisen und genießen
Unsere Fernreisen machen es uns möglich, Verantwortung zu erkennen
und auch zu übernehmen. Seit der Gründung von Lernidee Erlebnisreisen im Jahr 1986 legt unser Inhaber Hans Engberding – der keinen
Dienstwagen, sondern nur ein Dienstrad fährt – größten Wert darauf,
dass wir umweltfreundlich, sozial gerecht und nachhaltig agieren.
Sie möchten uns Anregungen geben, wie wir unserer Verantwortung noch
besser gerecht werden? Oder unsere Hilfsprojekte in unseren Reiseländern
unterstützen? Hier sind Sie richtig: www.lernidee.de/verantwortung
190
Engagement in nah und fern
Unser ökologisches Engagement beginnt bereits in unserem Berliner Büro. Post verschicken wir zu einem großen Teil klimaneutral,
auch unsere Website www.lernidee.de ist
CO2-neutral, weil wir den auf Betreiber- und
Nutzerseite verursachten CO2-Ausstoß zu
100 % kompensieren, u. a. durch Projekte
in Kenia und im laotischen Regenwald. Mit
Hilfe unserer Gäste unterstützen wir seit Jahren den Waldorf-Kindergarten Noluthando
in Kapstadt, eine Dorfschule in Laos sowie
Waisenhäuser im mongolischen Ulaan Baatar und im sibirischen Irkutsk. Zudem ist
es bei Lernidee Erlebnisreisen gut gepflegte
Tradition, soziale Projekte auch in Berlin zu
unterstützen – z. B. kostenfreie Nachhilfe
für Immigranten und Dampferfahrten für
einkommensschwache Senioren und ihre Enkelkinder.
Gut informierte Gäste
Mit unseren Reiseunterlagen informieren
wir unsere Gäste schon frühzeitig über die
besuchte Region, wir geben Tipps für die gelungene Kommunikation mit den Menschen
vor Ort und Hinweise zum Zustand und
Schutz der besuchten Naturlandschaften.
Ressourcenschonendes Reisen
Unsere Reisen per Bahn und mit kleinen
Schiffen sind überdurchschnittlich umweltfreundlich, da sie sich durch vergleichsweise
geringe Schadstoff-Emissionen auszeichnen.
Unsere eigenen Mekong-Flusskreuzfahrtschiffe haben wir aus regionalen, nachwachsenden Naturmaterialien gebaut. Bei Langstreckenflügen bieten wir unseren Gästen an,
die entstehenden Klimagase mit Atmosfair zu
kompensieren. Wenn Sie bei der Buchung das
Stichwort Atmosfair angeben, spendieren wir
Ihnen die Kompensation von 1 Tonne CO2.
Rücksichtsvolles Verhalten vor Ort
Damit wir unsere Reiseziele nicht übermäßig belasten, besuchen wir sie nur in kleinen Gruppen, respektieren Schutzgebiete
und verlassen besuchte Naturräume wie den
Strand am Baikalsee sauberer, als wir sie vorgefunden haben. Wir unterstützen regionale
Wirtschaftskreisläufe, indem wir einheimische Arbeitnehmer beschäftigen, ihnen faire
Löhne zahlen und sie regelmäßig schulen.
Wir pflegen langfristige, verlässliche Geschäftsbeziehungen und zahlen Steuern vor
Ort.
Authentisch übernachten
Wenn Sie wünschen, wählen wir für Sie Unterkünfte mit regionaltypischer Architektur
und persönlicher Atmosphäre aus, z. B. eine
Safari-Lodge im Madikwe-Wildreservat oder
eine mongolische Jurte.
191
Regionale Gaumenfreuden
Wir erwerben – zu fairen Preisen – überwiegend regionale Lebensmittel, oft direkt vom
Erzeuger, um die Wege kurz zu halten und
die Lebensmittel frisch verarbeiten zu können. Transparenz wird bei uns auch in der
Küche großgeschrieben: Unsere Köche lassen Sie gern in die Töpfe schauen und bieten
auch gern mal einen Kochkurs an.
Gesundes Naturerleben
Sie möchten exotische Naturlandschaften
aktiv erleben? Je nach Reise ermöglichen wir
Ihnen gern leichte Wanderungen, entspannte Kanu-Fahrten und Einführungen in Yoga
oder Tai-Chi in authentischem Ambiente.
Gesund und
sicher reisen –
mit ELVIA
Reiseschutz
Wir möchten, dass Ihnen Ihr Urlaub in bester Erinnerung bleibt. Mit ELVIA Reiseschutz sind Sie weltweit immer auf der sicheren Seite!
ELVIA
Vollschutz-Paket
ELVIA Reiserücktritt-Vollschutz
WELT
• Reiserücktritt-Versicherung
• Gesundheits-Assistance
• Reise-Assistance
• Reiseabbruch-Versicherung
• Reisegepäck-Versicherung
• Reiseunfall-Versicherung
• Reisehaftpflicht-Versicherung
• Reise-Kranken-Versicherung
inkl. Kranken-Rücktransport
WELT
• Reiserücktritt-Versicherung
• Gesundheits-Assistance
• Reise-Assistance
• Reiseabbruch-Versicherung
WELT
• Reiserücktritt-Versicherung
• Gesundheits-Assistance
• Reise-Assistance
je Person
Reisepreis bis
je Person
je Person
Reisepreis bis
Reisepreis bis
1000,–
L1
70,–
1000,–
R1
40,–
1.500,–
L2
85,–
1.500,–
R2
51,–
2.000,–
L3
120,–
2.000,–
R3
66,–
2.500,–
L4
145,–
2.500,–
R4
92,–
3.000,–
L5
182,–
3.000,–
R5
109,–
3.500,–
L6
213,–
3.500,–
R6
130,–
4.000,–
L7
242,–
4.000,–
R7
151,–
5.000,–
L8
305,–
5.000,–
R8
188,–
6.000,–
L9
365,–
6.000,–
R9
230,–
8.000,–
L10
485,–
8.000,–
R10
310,–
10.000,–
L11
605,–
10.000,–
R11
399,–
auf Anfrage
ab 10.001,–
ab 10.001,–
ELVIA Reiserücktritt-Basisschutz
32,–
1000,–
B1
1.500,–
B2
39,–
2.000,–
B3
49,–
2.500,–
B4
77,–
3.000,–
B5
95,–
3.500,–
B6
115,–
4.000,–
B7
132,–
5.000,–
B8
165,–
6.000,–
B9
198,–
8.000,–
B10
265,–
10.000,–
B11
330,–
ab 10.001,–
Stornoberatung und
Hilfe im Notfall
Die ELVIA Stornoberatung ist in
jeder Reiserücktritt-Versicherung
inklusive. Erfahrene Reisemediziner beraten Sie, ob Ihre Reise
im Krankheitsfall sofort storniert
werden muss oder abgewartet
werden kann, ob Sie doch reisen
können. Das Risiko von eventuell
höheren Stornokosten übernehmen wir. Auch bei Notfällen
während der Reise ist die Assistance für Sie da. Unser 24-Stunden-Notfall-Service bietet Ihnen
rund um die Uhr schnelle und
fachkundige Hilfe weltweit!
auf Anfrage
auf Anfrage
Alle Beträge in Euro.
Selbstbehalt Reiserücktritt- / Reiseabbruch-Versicherung: 20 % des erstattungsfähigen
Schadens (mindestens € 25,– je Person / Objekt)
Der Selbstbehalt ist für eine zusätzliche Prämie in Höhe von 1 % des Reisepreises
(mindestens € 5,– je Person) abwählbar!
Reiseart: gültig für alle Reisearten
Geltungsbereich: weltweit
Maximaler Reisepreis: € 10.000,– je Person (höhere Reiserpreise auf Anfrage)
Versicherungssummen:
Reisegepäck-Versicherung: € 3.000,– je Person
Reiseunfall-Versicherung: je Person bis zu € 30.000,– bei Invalidität, € 10.000,– bei Tod,
bis € 2.000,– Bergungskosten
Reisehaftpflicht-Versicherung: € 500.000,– je Person bei Personen- und Sachschäden
Reisedauer: Die Versicherungen gelten für die Dauer einer Reise (vom Antritt der Reise bis zur
Rückkehr), maximal 45 Tage. Im Rahmen der Reiserücktritt- und Reiseabbruch-Versicherung besteht
Versicherungsschutz unabhängig von der Dauer der Reise.
Abschlusshinweise: Der Abschluss des Reiserücktritt-Schutzes / Paketes mit Reiserücktritt-Schutz
sollte bei Buchung der Reise erfolgen, ein späterer Abschluss ist bis 30 Tage vor Reiseantritt möglich.
Bei Buchungen ab 29 Tagen vor Reiseantritt ist die Versicherung sofort, spätestens innerhalb der
nächsten drei Werktage, abzuschließen.
Wichtige Information: Maßgebend für den Versicherungsschutz sind die Versicherungsbedingungen von AGA International S.A. Die vollständigen Produkt- und Verbraucherinformationen und
Versicherungsbedingungen können Sie unter www.lernidee.de/versicherung einsehen oder unter
Tel +49.89.6 24 24-460 anfordern. Leistungs- und Prämienänderungen vorbehalten.
Reiseanmeldung
Teilnehmer 1/Rechnungsempfänger (Bitte senden Sie eine Kopie der Fotoseite Ihres Reisepasses mit.)
Bitte senden Sie diese Reiseanmeldung per Fax oder per Post an die auf der Rückseite des Kataloges angegebene Faxnummer bzw. Kontaktadresse.
Vorname/Name lt. Pass
Geburtsdatum
Reisepass-Nr.
Staatsangehörigkeit lt. Pass
E-Mail-Adresse
Rechnungsanschrift
Straße/Hausnr.
PLZ/Ort
Telefon tagsüber
Teilnehmer 2 (Bitte senden Sie eine Kopie der Fotoseite Ihres Reisepasses mit.)
Vorname/Name lt. Pass
Geburtsdatum
Reisepass-Nr.
Staatsangehörigkeit lt. Pass
Rechnungsanschrift (nur falls abweichend von Teilnehmer 1 und falls eine gesonderte Rechnung gewünscht wird)
Straße/Hausnr.
PLZ/Ort
Telefon tagsüber
Bei folgender Reise möchte ich/möchten wir dabei sein:
Titel der Reise (laut Katalog)
Reisebeginn
Reiseende
Abflughafen
Alternativ-Abflughafen
Von Lernidee Erlebnisreisen habe ich erfahren durch
Doppelzimmer (DZ)
Einzelzimmer (EZ)
Für Reisebüros: Stempel / Agenturnummer
Halbes DZ (nur möglich, wenn sich ein passender Partner findet)
Im Hotel/Schlafwagen möchte ich mit folgender Person/folgenden Personen untergebracht werden
Bei Bahnreise im:
4-Bett-Abteil
3-Bett-Abteil
2-Bett-Abteil
Einzelabteil
Bei Sonderzugreisen/Schiffsreisen: Kategorie/Deck
Zusatzleistungen lt. Reiseausschreibung oder Angebot:
Verlängerung/Wunsch-Leistungen/Ausflugspakete
Individuelle Änderungswünsche/Bitte machen Sie mir ein Angebot
Ich buche die Reiseversicherung/Reiserücktrittsversicherung mit der Produktnummer
Ich möchte keine Reiseversicherung/Reiserücktrittsversicherung buchen.
Die „Allgemeinen Reisebedingungen“ auf der Rückseite habe ich gelesen und bin mit diesen einverstanden, ebenso wie mit den Beförderungsbedingungen der
beteiligten Verkehrsträger. Hiermit melde ich mich und alle genannten Teilnehmer verbindlich zur Reise an.
Ort/Datum/Unterschrift
Vielfliegernr. Teilnehmer 1
Vielfliegernr. Teilnehmer 2
Ich erkläre ausdrücklich, auch für die Verpflichtungen der von mir mitangemeldeten Reiseteilnehmer gegenüber Lernidee Erlebnisreisen GmbH wie für meine
eigenen einzustehen.
Ort/Datum/Unterschrift
Hinweis 1
Der Reisepass muss am vorgesehenen Rückreisetermin noch 6 Monate gültig sein. Weitere Teilnehmer
bitte auf einem gesonderten Blatt oder einer Kopie
dieses Formulares angeben. Nähere Angaben finden
Sie in Ihrer Anmelde­bestätigung.
193
Hinweis 2
Die Anzahlung in Höhe von 20 % des Reisepreises
überweisen Sie bitte erst nach Aufforderung und
Erhalt eines Sicherungsscheins.
Allgemeine Reisebedingungen
Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Reisen der Lernidee Erlebnisreisen GmbH gegenüber Endverbrauchern („Anmelder, Reisender“).
1. Anmeldung zur Reise, Reisebestätigung
6. Rücktritt durch den Kunden vor Reisebeginn, Stornierungsentschädigung
Mit der Anmeldung bietet der Kunde Lernidee Erlebnisreisen GmbH („Lernidee“)
den Abschluss eines Reisevertrages auf der Grundlage der Reiseausschreibung,
der Hinweise und Informationen im Prospekt und dieser Allgemeinen Rei­
sebedingungen verbindlich an. Mit der Annahme durch Lernidee, die keiner
besonderen Form bedarf, kommt der Reisevertrag zustande. Über den Vertrags­
abschluss informiert Lernidee den Kunden mit der schriftlichen Reisebestätigung.
Weicht der Inhalt der Reisebestätigung vom Inhalt der Anmeldung ab, liegt ein
neues Angebot von Lernidee vor. Der Vertrag kommt auf der Grundlage und mit
dem Inhalt dieses neuen Angebots zustande, wenn der Kunde es innerhalb von 10
Tagen durch ausdrückliche oder schlüssige Erklärung (z. B. Leistung der Anzahlung)
annimmt. Der Anmelder hat für alle Vertragsverpflichtungen von Mitreisenden, für
die er die Buchung vornimmt, wie für seine eigenen einzustehen, sofern er diese
Verpflichtung durch ausdrückliche und gesonderte Erklärung übernommen hat.
6.1 Der Kunde kann vom Reisevertrag bis zum Reisebeginn zurücktreten. Tritt er von
der Reise zurück, so kann Lernidee eine angemessene Entschädigung für die getrof­
fenen Reisevorkehrungen und für ihre Aufwendungen verlangen. Die Höhe der
Entschädigung bemisst sich nach dem Reisepreis unter Abzug des Wertes der von
Lernidee gewöhnlich ersparten Aufwendungen sowie dessen, was Lernidee durch
gewöhnlich mögliche anderweitige Verwendung der Reiseleistungen erwerben
kann. Lernidee kann diesen Anspruch nach ihrer Wahl konkret oder pauschalisiert
berechnen. Lernidee kann eine pauschalierte Entschädigung, die sich am Rücktritts­
zeitpunkt des Kunden orientiert, wie folgt verlangen:
2. Bezahlung, Verschicken von Reisedokumenten
2.1 Nach Erhalt der Reisebestätigung/Rechnung und des Sicherungsscheins ist eine
Anzahlung in Höhe von 20 % des Reisepreises fällig. Der gesamte Restreisepreis
muss 21 Tage vor Reiseantritt vollständig bei Lernidee eingegangen sein, wenn
feststeht, dass die Reise durchgeführt wird, insbesondere nicht mehr nach Ziffer 7.1
abgesagt werden kann. Maßgeblich für die Rechtzeitigkeit einer Zahlung ist deren
Gutschrift bei Lernidee.
2.2 Der Kunde hat Lernidee zu informieren, wenn er die erforderlichen Reiseun­
terlagen nicht in dem von Lernidee mitgeteilten Zeitraum erhält oder wenn diese
falsche Angaben enthalten.
2.3 Wird der fällige Reisepreis trotz Mahnung und angemessener Fristsetzung zur
Zahlung vom Kunden nicht bezahlt, kann Lernidee vom Vertrag zurücktreten und
den Kunden mit Rücktrittskosten belasten, die sich an Ziffer 6.1 orientieren.
3. Reiseformalitäten, Pass- und Visumerfordernisse, Verantwortlichkeit
des Reisenden
3.1 Der Reisende ist für die Einhaltung aller für die Durchführung der Reise wichti­
gen Vorschriften wie Pass-, Visa-, Zoll-, Devisen- und Gesundheitsvorschriften selbst
verantwortlich. Nachteile, die aus der Nichtbefolgung dieser Vorschriften erwach­
sen, gehen zu seinen Lasten, es sei denn, Lernidee hat ihr obliegende Hinweispflich­
ten verschuldet nicht oder schlecht erfüllt. Lernidee informiert Bürger eines Staates
der EU, in dem die Reise angeboten wird, über Pass- und Visumerfordernisse sowie
gesundheitspolizeiliche Vorschriften (z. B. polizeilich vorgeschriebene Impfungen
und Atteste), die für die Reise und den Aufenthalt erforderlich sind. Für Angehörige
anderer Staaten gibt das zuständige Konsulat Auskunft.
3.2 Der Reisende ist selbst verantwortlich für das Beschaffen und Mitführen der
notwendigen Reisedokumente und muss selbst darauf achten, dass sein Reise­
pass oder sein Personalausweis für die Reise eine ausreichende Gültigkeit besitzt.
Sofern der Kunde Lernidee beauftragt hat, für ihn behördliche Dokumente / ein
Visum zu beantragen, haftet Lernidee nicht für die rechtzeitige Erteilung und den
Zugang notwendiger Visa durch die jeweilige diplomatische Vertretung, es sei denn,
Lernidee hat gegen eigene Pflichten verstoßen und selbst die Verzögerung zu ver­
treten. Von den Konsulatdienststellen erhobene Gebühren für die Bearbeitung der
Visa-Anträge sind vom Kunden zu tragen. Die im Katalog angegebenen Gebühren
für Visa-Anträge gelten für deutsche Teilnehmer. Gebührensätze für Staatsangehö­
rige anderer Länder können auf Anfrage mitgeteilt werden.
4. Leistungen, Preisänderungen vor Vertragsschluss
Art und Umfang der vertraglich geschuldeten Leistung ergeben sich aus der Pro­
gramm- und Leistungsbeschreibung im Prospekt in Verbindung mit der individu­
ellen Reisebestätigung für den Kunden. Lernidee behält sich ausdrücklich vor, vor
Vertragsabschluss eine Änderung des Reisepreises aufgrund einer Erhöhung der
Beförderungskosten, der Abgaben für bestimmte Leistungen, wie Hafen- oder
Flughafengebühren, oder einer Änderung der für die betreffende Reise geltenden
Wechselkurse nach Veröffentlichung des Prospektes zu erklären. Ebenso behält
Lernidee sich vor, den Reisepreis vor Vertragsschluss anzupassen, wenn die vom
Kunden gewünschte und im Prospekt ausgeschriebene Reise nur durch den
Einkauf zusätzlicher Kontingente nach Veröffentlichung des Prospektes verfüg­
bar ist. Der Kunde ist vor der Buchung auf die erklärten Änderungen rechtzeitig
hinzuweisen.
5. Leistungs- und Preisänderungen nach Vertragsschluss, Rechte des
Kunden
5.1 Nach Vertragsschluss notwendig werdende Änderungen wesentlicher Reise­
leistungen, die von Lernidee nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt werden,
sind nur gestattet, soweit die Änderungen nicht erheblich sind und den Gesamt­
zuschnitt der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen. Der Kunde ist über wesent­
liche Leistungsänderungen unverzüglich nach Kenntnis des Änderungsgrundes zu
informieren.
5.2 Preisänderungen sind nach Abschluss des Reisevertrages lediglich im Falle
der nachträglich eingetretenen und bei Vertragsabschluss nicht vorhersehbaren
Erhöhung der Beförderungskosten oder Abgaben für bestimmte Leistungen, wie
Hafen- oder Flughafengebühren oder einer Änderung der für die betreffende Reise
geltenden Wechselkurse in dem Umfang möglich, wie sich deren Erhöhung pro Per­
son bzw. pro Sitzplatz auf den Reisepreis auswirkt, wenn zwischen dem Vertrags­
abschluss und dem vereinbarten Reiseantritt mehr als vier Monate liegen. Sollte
dies der Fall sein, wird der Kunde hiervon unverzüglich in Kenntnis gesetzt. Eine
Preiserhöhung, die ab dem 20. Tage vor dem vereinbarten Abreisetermin verlangt
wird, ist unwirksam.
5.3 Im Falle einer Preiserhöhung um mehr als 5 % oder einer erheblichen Ände­
rung einer wesentlichen Reiseleistung ist der Kunde berechtigt, kostenfrei vom
Vertrag zurückzutreten oder die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen
anderen Reise zu verlangen, wenn Lernidee in der Lage ist, diese ohne Mehrpreis
aus ihrem Angebot anzubieten. Der Kunde hat diese Rechte unverzüglich nach
der Erklärung durch Lernidee über die Änderungen dieser gegenüber geltend
zu machen.
A) Einzelbuchung auf Gruppenreisen (Katalogreisen), Individualreisen:
Rücktritt bis zum 90. Tag vor Reisebeginn:
20 % des Reisepreises
Vom 89. bis zum 65. Tag vor Reisebeginn:
30 % des Reisepreises
Vom 64. bis zum 31. Tag vor Reisebeginn:
50 % des Reisepreises
Vom 30. bis zum 11. Tag vor Reisebeginn:
75 % des Reisepreises
Ab 10. Tag vor Reisebeginn: 90 % des Reisepreises
B) Sonderzugreisen und Gruppenreisen auf eigens gecharterten Schiffen
Rücktritt bis zum 92. Tag vor Reisebeginn:
15 % des Reisepreises
Vom 91. bis zum 42. Tag vor Reisebeginn:
45 % des Reisepreises
Vom 41. bis zum 11. Tag vor Reisebeginn: 80 % des Reisepreises
Ab 10. Tag vor Reisebeginn:
90 % des Reisepreises
Es steht dem Kunden stets frei, nachzuweisen, dass Lernidee ein Schaden überhaupt
nicht oder nur in wesentlich niedrigerer Höhe als der berechneten Pauschalen ent­
standen ist.
6.2 Lernidee ist berechtigt, anstelle der jeweiligen Pauschalen eine höhere, kon­
kret berechnete Entschädigung zu fordern, wenn sie nachweist, dass ihr wesentlich
höhere Aufwendungen als die jeweils anzuwendende Pauschale entstanden sind
und sie die geforderte Entschädigung dann unter Berücksichtigung der ersparten
Aufwendungen und einer etwaigen, anderweitigen Verwendung der Reiseleistun­
gen konkret beziffern und belegen kann.
6.3 Bis zum Reiseantritt kann der Kunde verlangen, dass statt seiner ein Dritter in
die Rechte und Pflichten aus dem Vertrag eintritt. Lernidee kann dem Eintritt des
Dritten widersprechen, wenn dieser den besonderen Reiseerfordernissen nicht
genügt oder seiner Teilnahme gesetzliche Vorschriften oder behördliche Anord­
nungen entgegenstehen. Im Falle des Eintritts haften der Dritte und der Kunde als
Gesamtschuldner für den Reisepreis und sämtliche durch den Eintritt der Ersatzper­
son entstehenden Mehrkosten.
7. Rücktritt und Kündigung durch den Reiseveranstalter
7.1 Lernidee kann bis 21 Tage vor Reiseantritt wegen Nichterreichens der Mindest­
teilnehmerzahl vom Vertrag zurücktreten, wenn sie die Mindestteilnehmerzahl im
Prospekt ausdrücklich genannt und beziffert sowie den Zeitpunkt angegeben hat,
bis zu welchem die Rücktrittserklärung dem Reisenden vor dem vertraglich verein­
barten Reisebeginn spätestens zugegangen sein muss, und in der Reisebestätigung
deutlich lesbar auf diese Angaben hingewiesen hat. Tritt Lernidee zurück, so werden
auf den Reisepreis geleistete Zahlungen dem Kunden umgehend erstattet.
7.2 Stört der Reisende trotz einer entsprechenden Abmahnung durch den Reise­
veranstalter nachhaltig oder verhält er sich in solchem Maße vertragswidrig, dass
eine Fortsetzung des Vertragsverhältnisses bis zur vereinbarten Beendigung oder
zum Ablauf einer Kündigungsfrist mit ihm unzumutbar ist, oder sonst vertragswid­
rig, kann Lernidee ohne Einhaltung einer Frist den Reisevertrag kündigen. Dabei
behält Lernidee den Anspruch auf den Reisepreis abzüglich des Wertes ersparter
Aufwendungen und ggf. erfolgter Erstattungen durch Leistungsträger oder ähn­
liche Vorteile, die sie aus der anderweitigen Verwendung der nicht in Anspruch
genommenen Leistung erlangt. Eventuelle Mehrkosten für die Rückbeförderung
trägt der Störer selbst.
8. Höhere Gewalt
Wird die Reise infolge bei Vertragsschluss nicht voraussehbarer höherer Gewalt
erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, können sowohl Lernidee als
auch der Kunde den Vertrag kündigen. Die Rechtsfolgen ergeben sich aus dem
Gesetz (§ 651j BGB, § 651e Abs. 3 Satz 1 und 2, Abs. 4 Satz 1 BGB). Danach kann
Lernidee für erbrachte oder noch zu erbringende Reiseleistungen eine angemessene
Entschädigung verlangen. Lernidee ist verpflichtet, die notwendigen Maßnahmen
zu treffen, insbesondere, falls der Vertrag die Rückbeförderung umfasst, den Kunden
zurückzubefördern. Die Mehrkosten für die Rückbeförderung sind von den Parteien
je zur Hälfte zu tragen. Im Übrigen fallen die Mehrkosten dem Kunden zur Last.
9. Obliegenheiten des Kunden, Abhilfe, Fristsetzung vor Kündigung des
Kunden
9.1 Der Reisende hat auftretende Mängel unverzüglich der örtlichen Reiseleitung
oder gegenüber Lernidee anzuzeigen und dort innerhalb angemessener Frist um
Abhilfe zu ersuchen. Lernidee kann die Abhilfe verweigern, wenn sie unverhält­
nismäßigen Aufwand erfordert. Lernidee kann in der Weise Abhilfe schaffen, dass
Lernidee eine gleich- oder höherwertige Ersatzleistung erbringt.
9.2 Wird eine Reise infolge eines Mangels erheblich beeinträchtigt und leistet Ler­
nidee innerhalb einer vom Kunden für die Abhilfe zu setzenden, angemessenen Frist
keine Abhilfe, so kann der Kunde den Reisevertrag kündigen. Der Bestimmung einer
Frist vor der Kündigung bedarf es nur dann nicht, wenn die Abhilfe unmöglich ist
oder von Lernidee verweigert wird oder wenn die sofortige Kündigung des Vertra­
ges durch ein besonderes Interesse des Kunden gerechtfertigt wird.
9.3 Der Kunde ist verpflichtet, bei aufgetretenen Leistungsstörungen im Rahmen
der gesetzlichen Bestimmungen über die Schadensminderungspflicht mitzuwirken,
eventuelle Schäden zu vermeiden oder gering zu halten.
soweit ein Schaden des Reisenden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeige­
führt wurde oder soweit Lernidee für einen dem Reisenden entstehenden Schaden
allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist. Für alle
gegen den Veranstalter gerichteten Schadensersatzansprüche aus unerlaubter
Handlung, die nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen, haftet Lernidee
bei Sachschäden pro Kunde und Reise nur bis zu einer Höhe von € 4.100; übersteigt
der dreifache Reisepreis diese Summe, ist die Haftung für Sachschäden auf die
Höhe des dreifachen Reisepreises pro Reise und Kunde beschränkt. Die genannten
Haftungsbeschränkungen gelten nicht für Ansprüche, die nach Montrealer Überein­
kommen wegen des Verlustes von Reisegepäck gegeben sind.
10.2 Lernidee haftet nicht für Leistungsstörungen, Personen- und Sachschäden
im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt
werden (z. B. Ausflüge, Führungen, Theaterbesuche, Sportveranstaltungen, Aus­
stellungen, Sonderveranstaltungen, fakultative Angebote örtlicher Veranstalter),
wenn diese Leistungen in der Reiseausschreibung und der Buchungsbestätigung
ausdrücklich und unter Angabe des vermittelten Vertragspartners als Fremdleis­
tungen so eindeutig gekennzeichnet werden, dass sie für den Kunden erkennbar
nicht Bestandteil der Reiseleistungen von Lernidee sind. Lernidee haftet jedoch für
Leistungen, welche die Beförderung des Kunden vom ausgeschriebenen Ausgangs­
ort der gebuchten Reise zum ausgeschriebenen Zielort, Zwischenbeförderungen
während der Reise und die Unterbringung während der Reise beinhalten sowie
dann, wenn und soweit für einen Schaden des Kunden die Verletzung von Hinweis-,
Aufklärungs- oder Organisationspflichten der Lernidee ursächlich geworden ist.
11. Ausschluss von Ansprüchen, Anzeigefristen, Verjährung, Abtretungsverbot
11.1 Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung der Reise hat der Kunde
innerhalb eines Monats nach dem vertraglich vorgesehenen Zeitpunkt der Been­
digung der Reise gegenüber Lernidee geltend zu machen. Die Geltendmachung
kann fristwahrend nur gegenüber Lernidee als Reiseveranstalter erfolgen. Nach
Ablauf der Frist kann der Kunde Ansprüche nur geltend machen, wenn er ohne
Verschulden an der Einhaltung der Frist gehindert worden ist. Gepäckschäden,
Zustellungsverzögerungen bei Gepäck oder Gepäckverlust im Zusammenhang mit
Flügen sind unabhängig davon für die Geltendmachung von Schadensersatz nach
internationalen Abkommen binnen 7 Tagen bei Gepäckverlust und binnen 21 Tagen
bei Gepäckverspätung nach Aushändigung des Gepäcks anzuzeigen. Darüber hinaus
ist der Verlust, die Beschädigung oder die Fehlleitung von Reisegepäck der örtlichen
Reiseleitung oder Lernidee gegenüber anzuzeigen, wenn auch reisevertragliche
Gewährleistungsansprüche geltend gemacht werden sollen.
11.2 Reisevertragliche Ansprüche des Kunden nach §§ 651c bis 651f BGB verjähren
bei Sach- und Vermögensschäden in einem Jahr, soweit ein Schaden des Kunden
weder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Reise­
veranstalters, seines gesetzlichen Vertreters oder eines seiner Erfüllungsgehilfen
beruht. Die Verjährung beginnt an dem Tag, an dem die Reise nach dem Vertrag
enden sollte. Ansprüche aus unerlaubter Handlung sowie alle Ansprüche auf Ersatz
von Körperschäden unterliegen der gesetzlichen Verjährungsfrist.
11.3 Die Abtretung von Ansprüchen gegen den Reiseveranstalter ist ausgeschlos­
sen. Dies gilt nicht unter Familienangehörigen.
12. Informationspflichten zur Identität des ausführenden Luftfahrtunternehmens
Lernidee verpflichtet sich, den Kunden – entsprechend der EU-Verordnung zur
Unterrichtung von Fluggästen über die Identität des ausführenden Luftfahrtun­
ternehmens – über die Identität der ausführenden Fluggesellschaft sämtlicher im
Rahmen der gebuchten Reise zu erbringenden Flugbeförderungsleistungen bei
der Buchung zu informieren. Steht/stehen bei der Buchung die ausführende/n
Fluggesellschaft/en noch nicht fest, so ist Lernidee verpflichtet, dem Kunden die
Fluggesellschaft bzw. die Fluggesellschaften zu nennen, die wahrscheinlich den
Flug durchführen wird bzw. werden und sicherstellen, dass der Kunde unverzüg­
lich Kenntnis der Identität erhält, sobald diese feststeht/feststehen. Gleiches gilt,
wenn die ausführende Fluggesellschaft wechselt. Lernidee muss den Kunden über
den Wechsel informieren und unverzüglich alle angemessenen Schritte einleiten,
um sicherzustellen, dass der Kunde so rasch wie möglich über den Wechsel unter­
richtet wird. Die Schwarze Liste der Fluggesellschaften ist auf der Internetseite
http://air-ban.europa.eu und auf der Internetseite von Lernidee abrufbar unter
http://www.lernidee.de/schwarze_liste_fluggesellschaften.pdf.
13. Anwendung deutschen Rechtes, Gerichtsstand, Datenschutz, Schlussbestimmungen
13.1 Auf das gesamte Vertrags- und Rechtsverhältnis zwischen dem Kunden und
Lernidee findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Der Reiseveranstalter
kann an seinem Sitz verklagt werden. Soweit der Kunde Kaufmann oder juristische
Person des privaten oder des öffentlichen Rechtes oder eine Person ist, die ihren
Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Ausland hat, oder deren Wohnsitz
oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist,
wird als Gerichtsstand der Sitz des Reiseveranstalters vereinbart.
13.2 Die personenbezogenen Daten, die der Kunde Lernidee zur Verfügung stellt,
werden elektronisch verarbeitet und genutzt, soweit es für die Begründung,
Durchführung oder Beendigung des Vertrages mit dem Kunden und für die Kun­
denbetreuung erforderlich ist. Lernidee hält bei der Erhebung, Verarbeitung und
Nutzung personenbezogener Daten die Bestimmungen des Bundesdatenschutz­
gesetzes ein. Der Kunde kann jederzeit seine gespeicherten Daten abrufen, über
sie Auskunft verlangen und sie ändern oder löschen lassen. Mit einer Nachricht an
team@lernidee.de kann der Kunde der Nutzung oder Verarbeitung seiner Daten
für Zwecke der Werbung, der Markt- oder der Meinungsforschung widersprechen.
Eine Weitergabe der Daten von Kunden an unberechtigte Dritte erfolgt nicht.
10. Beschränkung der Haftung
13.3 Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Vertrages hat nicht die
Unwirksamkeit des ganzen Vertrages zur Folge.
10.1 Die vertragliche Haftung des Reiseveranstalters für Schäden, die nicht Körper­
schäden sind, ist pro Reise und Kunden auf den dreifachen Reisepreis beschränkt,
Reiseveranstalter: Lernidee Erlebnisreisen GmbH, Kurfürstenstraße 112,
D-10787 Berlin, Tel.: +49 (0) 30 786 00 00; team@lernidee.de
194
Bildnachweis: Bildarchiv Lernidee Erlebnisreisen, Adri Berger, Alexandra Lysakowa, Canadian Tourism Information, Erik Schwanbom, Eva Bazalka, Felix Willeke, fotolia.com (abramish, AlberM,
Alexander Demyanenko, andrewsproule, Anibal Trejo, António Duarte, aroxopt, ATLANTISMEDIA, chiyacat, creo77, Devyatkin, Evgeniya Moroz, ezoom, F. C. G., finecki, francescodemarco, Frankix,
Fun Altitude, Heartland Arts, joseph hilfiger, kamillok, ko.yo, Luciano Mortula, Maksim Šmeljov, Maksym Gorpenyuk, marinaphoto, Merlindo, Mikhail Markovskiy, mojolo, Nastroenie, nattanan726,
nine1405, Nordreisender, Oleg Zhukov, outdoorsman, Pablo H. Caridad, PaulDidsayabutra, pilipenkod, pitsch22, progat, rabbit75_fot, Rawpixel, Rich Lindie, spumador, Taiga, Tyler Olson, visualcortex, xnikonomad, Xtravaganz), Gapa Travel, Gregor M. Schmid, Heritage Line, istockphoto.com, Jens Frank, Jochen Voigt, JP Lahall, Julia Schönewald-Gläsel, Klaus Betzin, Klaus Thiele, Monika Seifert,
N. Savelyev, National Geographic, Olle Carlsson, Pandaw Cruises, Peer Schmidt-Walther, Sabine Magiera, SAT South American Tours, Sea Cloud, Silva Wischeropp, Surtek, Tim Starke, Tore Hagman,
Transmekong, Uwe Lepsien, Uwe Wasserthal, Verena Göttemann
195
In diesen Katalogen und Sonderprospekten finden Sie Ihre nächste Reise:
Veröffentlichung dieses Kataloges: September 2014
Erleben Sie mehr!
Bahnreisen für Entdecker
Transsib/Zarengold • Seiden­straße • Orient • Asien • Afrika •
Nord- und Südamerika • Europa
Erlebnisreisen für Entdecker
Individuell und in kleiner
Gruppe außergewöhnliche
Orte in aller Welt entdecken
Sonderzugreise Zarengold
Europas Nr. 1 für Reisen
auf der Transsibirischen
Eisenbahn
Flusskreuzfahrten auf dem Mekong
Das umfangreichste Angebot an
einzigartigen Reisen auf einem der
spektakulärsten Flüsse der Welt
Amazonas-Flusskreuzfahrten
Komfortable Abenteuer mit exklusiven Schiffen in den Naturparadiesen
des brasilianischen Regenwaldes
Schiffsreisen in Russland
Einmalige Kreuzfahrten
auf den großen Strömen
und Seen Russlands
Kreuzfahrten im Südpazifik
Südsee, Tahiti, Fiji, Papua-Neuguinea:
Faszinierende Schiffsreisen zu den
Schönheiten Ozeaniens
Schiffsreisen in Europa
Douro, Schottland und der GötaKanal: Exklusive Kreuzfahrten auf
Europas unentdeckten Wasserwegen
Fordern Sie auch die
umfassenden Detailbroschüren
zu unseren beliebten Bahnreisen
für Entdecker an:
• Sagenhafte Seidenstraße: Im Orient
Silk Road Express auf der berühmtesten
Handelsroute der Welt
• African Explorer: Reisen auf den
schönsten Bahnstrecken des
südlichen Afrikas
• Rovos Rail: Im berühmtesten Zug des
Kontinents quer durch das südliche und
östliche Afrika
• Sonderzugreise 1001 Nacht: Auf der
historischen Bagdadbahn die Türkei
und das alte Persien entdecken
• Auf Schienen durch Nordamerika:
Die besten Züge Kanadas und die
schönsten Bahnstrecken der USA
Bestellungen, Beratung und Buchung in Ihrem Reisebüro
oder unter www.lernidee.de
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
22
Dateigröße
36 566 KB
Tags
1/--Seiten
melden